Kakteen

Es werden bereits Ananas angebaut: In der Ukraine ist die erste Plantage tropischer Beeren entstanden

In der Nähe des Dorfes Luzhany in der Region Czernowitz blühten im April Tulpen. Jetzt reift hier eine ganze Ananasplantage. Es wird vom PRESS-CENTER unter Hinweis auf news.24ua gemeldet.

Touristen aus dem ganzen Land schauen sich diese für die Ukraine untypische Landschaft an.

Die Idee, in der Ukraine Ananas anzubauen, stammt von der Abteilung für seltene und große tropische Czernowitz-Nationaluniversität, die nach Y. Fedkovich benannt ist.

"Dies ist eine sehr nützliche Beere", sagt Professor Semyon Vovtushansky, ein Professor der Abteilung. - In tropischen Klimazonen ernten Ananas zweimal im Jahr, unter unseren Bedingungen wird es eine geben. Ich denke, das ist genug, um diese Frucht auf die Tische der Ukrainer zu bringen.

Ernteplan zur Ernte bereits am Unabhängigkeitstag der Ukraine.

http://vkurse.ua/events/v-ukraine-poyavilas-pervaya-plantaciya-tropicheskikh-yagod.html

Opituvannya

Wetter

Kraftstoffpreise

Pokrovitelі bdzhіlnitstva
- heilige Zosima
das
Ссаватій Соловецьккі

Ananas (lat. Ananas, eng. Ananas) ist eine Gattung krautiger tropischer Pflanzen der Familie Bromeliaceae (Bromeliaceae).

Ananas ist eine krautige mehrjährige Pflanze mit einem sehr kurzen Stiel und einer dichten Rosette von Blättern. Die Blätter sind starr, linealisch, xiphoid, 50–120 cm lang und 3–6 cm breit, gezahnt und an den Rändern stachelig. Erwachsene Pflanzen können bis zu 1 Meter hoch und bis zu 2 Meter im Durchmesser werden. Aus der Grundrosette der Blätter wächst ein fleischiger Stängel, auf dem sich ein Blütenstiel von 30 bis 60 cm Länge befindet. Der Blütenstand ist stachelig und endet oben mit einem „Sultan“ - einer Rosette aus kleinen Pritsvetkovyh-Blättern. Es ist diese überflutete Steckdose, die an den Früchten der Ananas zu sehen ist, die in den Läden verkauft werden. Im spitzenförmigen Blütenstand von mehr als hundert grünlich-weißen oder leicht lila unscheinbaren Blüten. Jede Blume ist mit einem roten oder grünen Deckblatt bedeckt. Die Blütezeit beträgt ungefähr einen Monat. Am Anfang blühen die Blüten am unteren Ende des Blütenstandes, dann die benachbarten und so weiter bis nach oben. Die Fruchtbarkeit, die sich nach der Befruchtung zahlreicher Blüten des Blütenstandes bildet, ähnelt einem großen fleischigen Tannenzapfen von goldgelber Farbe. Somit ist die Frucht der Ananas eine Sammelfrucht, die aus einer Reihe von Eierstöcken besteht, die mit den Tragblättern und der Achse des Blütenstandes zusammengewachsen sind. Der Stiel hat eine zylindrische, konische oder ellipsoide Form. Oberseite bedeckt mit Skalen.

Ananas stammt aus Brasilien und kam Ende des 18. Jahrhunderts nach Europa. Nach 30 Jahren gelang es den Engländern zum ersten Mal, Ananasfrüchte im Gewächshaus anzubauen, und seitdem wurde sie überall in Gewächshäusern angebaut, zusammen mit Trauben und Orangen, als Lieblingsdessert der Reichen. In den im 19. Jahrhundert erschienenen Gartenbüchern wurde detailliert beschrieben, wie Ananas angebaut wird. Ende der 60er Jahre gab es einen kommerziellen Export von Ananas von den Azoren, wo diese Pflanze im industriellen Maßstab zu wachsen begann und das Interesse an der Indoor-Zucht nachließ.

In den tropischen Regionen Amerikas: Brasilien, Paraguay, Venezuela, Kolumbien, wachsen 8 Arten von Ananas; In den Tropen und Subtropen beider Hemisphären weit verbreitet. Die wichtigsten Ananasanbaugebiete sind Hawaii und Azoren sowie die Philippinen, Australien, Mexiko, Brasilien, Ghana und Guinea. Deutlich erweiterte Plantagen in Indien. In Russland können Ananas in Gewächshäusern angebaut werden. Es gibt 4-6 Arten in Gewächshaussammlungen, 2-3 Arten werden in der Raumkultur verwendet.

Derzeit wird es angebaut - zu Hause als reine Zierpflanze, und wenn eine kleine Frucht darauf erscheint, ist dies eine zusätzliche Belohnung für den Besitzer.

Spezies

Ananas krupnokhoholkovy (Ananas comosus (L.) Merr.s).

Synonym: Ananas Ananas (Ananas ananas (L.) Voss); A. Dukey (Ananas duckei hort., Nom. Inval); A. Samen (Ananas sativus Schult. Schult. f.); A. anders aussäen. Dukey (Ananas sativus var. Duckei Camargo, nom. Nud.); Bromeliananas (Bromelia ananas L.); Bromelia großcholerisch (Bromelia comosa L.).

Es handelt sich um eine Landpflanze mit einem stark verkürzten Stamm und einer Rosette starrer, linearer Xiphoid-Blätter, die im Wachstum 1 m hoch und 2 m im Durchmesser sind. Die Blüten sind bisexuell, 8 cm lang, 4 cm breit, spiralförmig in einfachen dichten, spitzenförmigen Blütenständen angeordnet, wo sie in den Achsen breiter, becherförmiger Hochblätter sitzen. Blütenblätter 1,2 cm lang, rosa-lila, Kelchblätter wachsen nicht zusammen, stachelig am Rand entlang. Nach der Blüte bildet sich eine kompakte goldgelbe Masse. Die Hauptachse wächst weiter und oben auf den Samenköpfen bildet sich der verkürzte vegetative Spross „Sultan“. Blüten im März-April, Juli, Dezember; Die Reifung der Samenfrüchte dauert 4,5-5 Monate. Ursprünglich aus Brasilien, findet man es an offenen Stellen, Waldrändern, in kargen Kräutern. In Europa in Kultur seit 1650.

Es gibt die hellste Form von variegatus, die kleiner ist und weiße Längsstreifen an den Rändern der Blätter hat.

Ananassuppe (Ananas bracteatus (Lindl.) Schult. Schult. f.) - die schönste Aussicht von einer hellgrünen Farbe mit gelben, weißen Streifen und gebogenen Blättern von 35-70 cm Länge.

Zwergananas (Ananas nanus (L. B. Sm.) L. B. Sm.) Synonym: A. Ananas diff. Zwerg (Ananas ananassoides var. nanus L. B. Sm.). Dies ist eine neue Zwergsorte mit 20-30 cm Blättern.

Ananassamen (A.savitus Schult) werden praktisch nicht als Zierpflanze gezüchtet, sondern versuchen oft aus reiner Neugier heraus zu wachsen. Manchmal kann aus dem apikalen Büschel Ananas gezogen werden, nachdem die Samenfrüchte als Nahrung verwendet wurden, obwohl das Risiko eines Versagens sehr hoch ist.

Pflege

Beleuchtung

Lichtbedürftig, insbesondere die bunten Formen, erfordern direktes Sonnenlicht. Im Herbst-Winter empfiehlt es sich, die Ananaspflanze 8-10 Stunden am Tag in einem Abstand von ca. 20 cm zu beleuchten, am besten mit Leuchtstofflampen. Eine LB-20 Lampe reicht für eine erwachsene Pflanze. Wenn Sie Ananas auf einer Fensterbank anbauen, ist es nicht empfehlenswert, sie zu wenden: Das Wachstum verlangsamt sich. Es entwickelt sich ganz normal mit einseitiger Beleuchtung. Ein Indikator für gute Lichtpflanzen sind große stehende Blätter, hellrote Spitzen der jungen Blätter. Wer keine Möglichkeit hat, Pflanzen auf der Sonnenseite zu platzieren, kann das ganze Jahr über eine zusätzliche Beleuchtung nutzen. Nur mit dem Unterschied, dass 4-5 Stunden für die Sommerbeleuchtung ausreichen.

Bewässerung

In der warmen Jahreszeit sollte die Blattrosette zu 2/3 ständig mit Wasser gefüllt sein. Das Wasser wechselt 1 Mal in 2 Monaten. Stellen Sie sicher, dass der Boden im Topf zwischen dem Gießen Zeit zum Trocknen haben muss. Wasser zur Bewässerung sollte weich, besser als Regen und unbedingt warm sein.

Während der Hauptsommer-Vegetationsperiode benötigt die Pflanze reichlich Bodenfeuchtigkeit. Achten Sie beim Gießen im Sommer darauf, dass der Erdraum vollständig mit Feuchtigkeit gesättigt ist. Zwischen den Gießvorgängen sollte er jedoch ausreichend trocknen. Wasser zur Bewässerung nach dem täglichen Absetzen oder Kochen. Leitungswasser wird am besten gekocht und auf pH = 5 angesäuert. Saures Wasser kann Schwefel-, Zitronen- oder Oxalsäure sein. Die Erfahrung zeigt, dass die Erde trotz der Temperatur des Bodens und der umgebenden Luft mit auf + 30 + 35 ° C erwärmtem Wasser bewässert werden sollte. Im Winter sinkt die Temperatur des Bodens auf der Fensterbank erheblich. Manchmal erreicht es + 13 + 15 оС, und Ananas verlangsamt sein Wachstum bereits bei Bodentemperatur +20 оС. Zu diesem Zeitpunkt muss die Bewässerung vollständig eingestellt werden.

Luftfeuchtigkeit

Erfordert regelmäßiges Sprühen, besonders im Winter, wenn die Temperatur hoch ist. Streuen Sie im Sommer zweimal pro Woche Ananas, im Winter alle sieben Tage.

Temperatur

Steht nicht gerne auf dem kalten Boden oder auf der Fensterbank. Ananas liebt Hitze, besonders im Winter: Die ideale Temperatur dafür ist 18-21 ° C. Um die Basalsprosse zu erhalten, halten Sie die Pflanze in einem leicht beengten Topf bei einer Temperatur, die 5 ° C niedriger ist als angegeben. Die maximale Temperatur für Ananas beträgt 25 ° C. Damit sich die Pflanzen zu einem ungünstigen Zeitpunkt normal entwickeln können, sorgen sie für die Beheizung der Fensterbank und halten die Bodentemperatur innerhalb von + 22 + 23 ° C.

Boden

Empfohlene Bodenmischung: 3 Teile Sodaland, 1 Teil Humus und 1 Teil Sand. Geeignete Bodenmischung für Orchideen. Eine gute Drainage ist eine wesentliche Voraussetzung für das normale Wachstum von Ananas.

Pot

Praktisch entwickelt sich die Pflanze in jeder Schale gut. Für Ananas ist es besser, einen Topf mit niedrigem, aber breitem Durchmesser zu nehmen. Diese Form entspricht den Merkmalen der Pflanze: Ihr Wurzelsystem befindet sich in der oberen Augenschicht und geht nicht tief in die Tiefe. Breite Teller fördern eine bessere Belüftung des Bodens, was für diese Kultur sehr wichtig ist. Es ist interessant festzustellen, dass unter den Bedingungen des natürlichen Wachstums jede Ananaspflanze zwei Wurzelschichten aufweist. Die erste besteht aus dünnen Wurzeln und befindet sich fast auf der Oberfläche des Bodens. Die zweite umfasst radial angeordnete dünne Wurzeln, die 1–1,2 m tief in den Boden hineinragen, und Ananaswurzeln, die sich auch in den Blattachseln bilden können. Unter günstigen Bedingungen wachsen die Achselwurzeln stark und erreichen die Bodenbedeckung. Zu Hause ist weder Ananaswachstum und Wurzelballenbildung noch die Bildung von Achselwurzeln zu beobachten. In großen Gebieten, in denen es der Platz erlaubt, werden große Exemplare in große emaillierte Tanks umgepflanzt. Die Pflanze entwickelt ein starkes Wurzelsystem, so dass unter solchen Bedingungen Früchte mit einem Gewicht von bis zu 1,5 kg gewonnen werden können.

Dünger

Ananas braucht sein ganzes Leben lang mehr Nahrung, insbesondere Stickstoff, da es sich um eine krautige Pflanze handelt. Je nachdem, wie schnell die Ananas grüne Masse ansammelt und das Aussehen einer großen, ausgewachsenen Pflanze annimmt, wird sie für die Frucht vorbereitet. Während der aktiven Vegetationsperiode wird die Pflanze alle 15 Tage mit einer Mulleinfusion gefüttert. Die Herstellung der Lösung ist traditionell. Ein Eimer (10 Liter) 1/3 mit Gülle gefüllt, das restliche Volumen mit warmem Wasser gießen. Die Lösung wird periodisch 3-5 Tage gerührt. Nach Beendigung der Fermentation wird (10-12 Tage) Wasser im Verhältnis 1: 8 in den Eimer gegeben. Andere Düngemitteltypen vor Fruchtbeginn können nicht verwendet werden, da die Gülle alle wichtigen Nährstoffe und Spurenelemente enthält.

Mit der richtigen und regelmäßigen Pflege für Ananas wächst es gut in Innenräumen. Viele Liebhaber beklagen, dass Ananas große, schöne Pflanzen werden, aber keine Früchte tragen. Ich muss zugeben, dass Ananas für das Obst zu Hause eine Stimulation erfordert. Selbst in Gebieten mit natürlichem Pflanzenwachstum auf Plantagen wird mehrmals gesprüht, um eine Lösung von Naphthylessigsäure zu stimulieren. Eine wirksamere Methode zur Stimulierung von Pflanzen ist jedoch die Behandlung von Plantagen mit Acetylen. Die Wirkung von Acetylen trägt zusätzlich zur Verbesserung der Fruchtqualität bei. Die Versuche haben zwar gezeigt, dass die Behandlung mit Acetylen frühestens 3 Monate nach dem Einbringen von Stickstoffdüngung in den Boden erfolgen sollte.

Zu Hause erfolgt die Stimulation erst, nachdem die Pflanze vollständig ausgebildet ist: Die Länge der erwachsenen Blätter beträgt 60 bis 70 cm, die Dicke des Stammes an der Basis 6 bis 10 cm. In dieser Position ist die Stimulation wirksam. Es gibt mehrere Rezepte. Eine bewährte Stimulationsmethode, die auf der Verwendung von Karbid basiert. Ein Stück Hartmetall (10-15 g) wird in ein Gefäß (1 l) mit Wasser getaucht. Sofort tritt eine schnelle Freisetzung von Acetylengas auf. Nach Beendigung der Reaktion verbleibt eine wässrige Lösung von Acetylen mit einem kleinen Bodensatz. 20-30 ml dieser Lösung werden in einen Trichter mit Blättern gegossen, in dessen Innerem sich ein Wachstumspunkt befindet. Dieselbe Operation wird am nächsten Tag unter Verwendung derselben vorbereiteten Lösung wiederholt. Es ist möglich, Ananas nur in der warmen Jahreszeit anzuregen, wenn die Pflanzen auf den Fensterbänken keine zusätzliche Bodenheizung oder künstliche zusätzliche Beleuchtung benötigen.

Nach einer anderen blühenden Stimulationsmethode wird die vorbereitete Pflanze mit einer großen Plastiktüte abgedeckt. Unter die Packung stellen Sie das Gefäß (0,5 l) mit Wasser. Täglich wird ein Stück Karbid (5 g) in Wasser getaucht. Zur gleichen Stunde beginnt die aktive Freisetzung von Acetylen. Es ist darauf zu achten, dass der Beutel fest an den Topf gedrückt wird und das ausgewählte Acetylen nicht aus dem Topf verdampft. Die Operation wird 3 Tage hintereinander wiederholt.

Viele Liebhaber regen die Ananasblüte an, indem sie mit Rauch begasen. Beide letzteren Methoden sind jedoch weniger effektiv als das Eingießen einer wässrigen Acetylenlösung in die Mitte einer Rosette von Blättern. 1,5 bis 2 Monate nach der Stimulation erscheint ein Blütenstiel, der die Mitte der Pflanze verlässt. Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, die Ananas sorgfältig zu beobachten. Die Spitze des Stiels hat zunächst eine hellgrüne Farbe mit einem hellroten Rand. Wenn Sie nicht gegen landwirtschaftliche Praktiken verstoßen, wächst der Stiel (Pfeil) sehr schnell.

Beschneiden

Schnittpflanze wird nicht benötigt; Entfernen Sie nur beschädigte oder getrocknete Teile der Blätter und schneiden Sie sie mit einer scharfen Schere ab, ohne das gesunde Gewebe zu beeinträchtigen. Um die Blätter zu reinigen, wischen Sie den Staub mit einem weichen Tuch ab und wischen Sie ihn dann mit einem mit Wasser bei Raumtemperatur angefeuchteten Schwamm ab. Verwenden Sie keine Präparate, um die Blätter glänzend zu machen. Ananas verträgt unterschiedliche Haftbedingungen, verträgt nicht nur kalte Zugluft.

Zucht

Samen, Nachkommen, Blattrosette.

Ananassamen sind klein, 1,5 x 4,0 mm groß, gelbbraun, sichelförmig. Sie werden aus ausgereiften Früchten gewonnen, in einer schwach rosafarbenen Kaliumpermanganatlösung gewaschen und an der Luft getrocknet. Das Substrat für die Aussaat von Samen kann blattgemahlen, Nadelholz oder eine Mischung aus gleichen Teilen Torf und Sand sein. In diesem Fall werden die Samen bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm in die Erde eingetaucht, mit festem Wasser bewässert und mit einer transparenten Folie oder einem Glas bedeckt.

Die Aussaat erfolgt in einem sehr warmen Raum (die Temperatur sollte 20 ° C nicht unterschreiten). Von der Temperatur im Raum hängt die Häufigkeit des Auftretens der ersten Triebe ab. Bei einer Temperatur von 20-24 ° C erfolgt die Samenkeimung in anderthalb Monaten, bei 25-27 ° C - in 20-25 Tagen und bei 30-35 ° C nach 15-20 Tagen, erscheinen die ersten Triebe. Ananassamen keimen zu unterschiedlichen Zeiten unfreundlich. So kann das Keimen einiger Samen 5-7 Monate oder länger dauern.

Die Pflege der Sämlinge beschränkt sich auf regelmäßiges Gießen und Besprühen. Zweimal im Monat gießen sie Dünger mit einer Lösung aus Mineraldünger oder Vogelkot in einer Menge von 15-20 g pro Liter. An heißen Tagen beschneiden sich junge Pflanzen vor Sonnenlicht.

Bei Erreichen der Blätter von 6-7 cm Sämlingen in einen losen Untergrund eintauchen. Es wird zu gleichen Teilen aus Blatt, Gras, Torf, Humus und Sand unter Zusatz einer kleinen Menge (ca. 5% des Gesamtsubstrats) Holzkohle hergestellt. Außerdem müssen die Pflanzen allmählich an trockenere Luft gewöhnt werden, wodurch die Folienhülle systematisch geöffnet wird.

Wie alle Bromelien stirbt die Rosette der Pflanze nach der Blüte und Fruchtbildung ab. Zu diesem Zeitpunkt bildet Ananas 2-3 untere Geschwister. Sie sind am einfachsten zu vermehren. Trennen Sie sie nicht von der Mutterpflanze, bevor ihre Blätter und Blütenstände vollständig ausgestorben sind. Die Prozesse erreichen zu diesem Zeitpunkt die Hälfte der Höhe ihres "Elternteils". Schneiden Sie den Prozess mit einem scharfen Messer zusammen mit den Wurzeln der Mutterpflanze. Es muss unabhängige kleine Wurzeln haben, sonst wächst es nicht. Pflanzen Sie die junge Pflanze in einen kleinen Topf, crimpen Sie den Boden leicht am Boden und gießen Sie sie gut ein. Decken Sie den Topf mit einer Plastiktüte auf der Lichtbogenstütze ab. Halten Sie eine Temperatur von 24 ° C Entfernen Sie die Verpackung täglich für 5 Minuten, lassen Sie die Erde jedoch nicht trocknen. Wenn in der Mitte des Auslasses neue Blätter erscheinen, entfernen Sie den Beutel.

Wie züchte ich Ananas aus Früchten, die ich in einem Geschäft gekauft habe, in 4 Schritten?

Schritt 1 - Ananas auswählen

In jedem Lebensmittelladen müssen Sie eine reife Ananas auswählen. Die Grundvoraussetzung dafür ist, dass die Blätter fest, gesund, grün (nicht gelb oder braun) sind. Die Schale der Frucht selbst sollte ebenfalls goldgelb und nicht grün sein. Ich empfehle Ihnen, 2 Ananas für den Anbau auf einmal zu kaufen - mehr Chancen.

Überprüfen Sie die Blattbasis sorgfältig auf graue Flecken, die auf Insektenschäden hinweisen - eine solche Pflanze ist den Kauf nicht wert. Kaufen Sie auch keine überreifen Früchte. Ein einfacher Reifetest - ziehen Sie vorsichtig an einem Ananasblatt. Wenn es leicht ist, in seine ursprüngliche Position zurückzukehren, ist die Frucht überreif.

Schritt 2-Vorbereitung Tops.

Nehmen Sie den ganzen Blätterstrauß in die Hand. Drehen Sie es hart und es wird mit einem kleinen Stiel herauskommen.

Top Twisting-Methode

(Sie können die Oberseite auch einfach mit Fruchtfleisch abschneiden. In diesem Fall müssen Sie jedoch sicherstellen, dass das gesamte Fruchtfleisch aus dem Stamm entfernt wird, da es sonst verrottet und die gesamte Pflanze zerstört.)

Top-Clipping-Methode

Alle am Stamm anhaftenden Fruchtfleischstücke müssen gereinigt werden, um ein Verrotten nach dem Pflanzen zu verhindern. Nach der Reinigung des Fruchtfleisches muss der Boden der Krone vorsichtig abgeschnitten werden, bevor Wurzelknospen erscheinen (kleine Punkte oder Kreise auf der Oberfläche um den Stielumfang).

Es ist notwendig, so wenig wie möglich zu schneiden, um die Wurzelknospen nicht zu beschädigen.

Als nächstes müssen Sie ein paar untere Blätter vom Balken entfernen und dabei 2-3 cm Stammspitze freilegen.

2-3cm Ananasstiel putzen

Auch an der Basis der Oberseite können sich bereits braune kleine Wurzeln befinden. In Zukunft werden sie nicht wachsen, können aber nicht entfernt oder beschädigt werden.

Lassen Sie die Spitze nach dem Schneiden und Reinigen einige Tage trocknen, bis der nächste Schritt erfolgt. Dies heilt die Narben an den Spitzen der Wurzeln und Blätter und beugt Fäulnis vor.

Getrocknete Ananasoberteile

Schritt 3 - die Keimung der Wurzeln der Spitze.

Es gibt verschiedene Wege, wie man die Wurzeln des Kopfes schlagen kann, aber die einfachste und zuverlässigste ist das Keimen der Wurzeln im Wasser. Das 3-4 cm lange Fass muss ins Wasser gesenkt werden. Glas mit Wasser sollte von Zugluft, Heizkörpern und Orten mit Temperaturunterschieden ferngehalten werden.

Sprießen Ananaswurzeln

Das Wasser sollte alle 2-3 Tage gewechselt werden. Es gibt die Meinung, dass die Wurzelkeimung bei dunklen Glas- oder Plastikutensilien wirksamer ist.

Schritt 4 - Top Rooting

Nachdem die Wurzeln erscheinen, muss die Ananas in eine schnell abtropfende Erde gepflanzt werden. Fertigmischung "Cactus" oder "Bromeliad".

Erforderlich für die Landung

Der Durchmesser des Topfes sollte dem Durchmesser der Krone der Oberseite entsprechen (ca. 10-15 cm). Stellen Sie sicher, dass sich im Topf ein Ablaufloch befindet.

Am Boden des Topfes 2-3 cm Drainage auslegen.

Füllen Sie den Boden der Töpfe mit Drainage

Dann schlafen wir Bodenmischung ein.

Die Töpfe sind bereit zum Anpflanzen von Ananas

Dann pflanzen wir die Oberseite der Ananas in den Boden und stellen sie an einen hellen Ort.

Die Bewässerung sollte mäßig sein, der Boden sollte immer feucht, aber nicht nass sein.

Für eine vollständige Durchwurzelung werden 6 bis 8 Wochen benötigt. Während dieser Zeit sollten Sie den Vorgang nicht beschleunigen, z. B. um Dünger aufzutragen.

Nach ca. 2 Monaten sollte die Ananas bereits Wurzeln schlagen und eigenständig Wasser aus dem Boden verbrauchen. Machen Sie einen kleinen Check: Kippen Sie die Pflanze vorsichtig, wenn sie resistent ist, dann haben sich bereits neue Wurzeln gebildet, die sie im Boden halten, wenn sie nicht resistent ist - die Wurzeln haben sich nicht gebildet. Im letzteren Fall müssen Sie überprüfen, ob die Pflanze verrottet, wenn Fäulnis sichtbar ist, leider müssen Sie den Prozess zuerst mit einer neuen Oberseite der Frucht beginnen.

In diesem Stadium trocknen die alten Blätter ab und die neuen Blätter erscheinen in der Mitte des Auslasses. Im Laufe des nächsten Jahres müssen Sie getrocknete alte Blätter und Wasser nicht öfter als einmal pro Woche entfernen.

Eine Ananas nach 1 Jahr Zweite Ananas nach 1 Jahr

Ein Jahr später müssen Sie die Pflanze in einen größeren Topf verpflanzen.

Einjährige Ananas umtopfen

Blüte

Die Ananas blüht im 3-4. Jahr (wenn die Länge der Blätter etwa 60 cm und der Durchmesser der Basis etwa 10 cm beträgt), manchmal aber auch viel später, und blüht überhaupt nicht.

Der Blütenstand der Ananas besteht aus mehr als 100 stark verwachsenen Blüten, die, wenn sie blühen, fest aneinander gepresst, einen Stiel bilden. Ananasblüten sind röhrenförmig, stumpf und verfärben sich je nach Lichteinfall hellblau bis dunkelrot. Die Blüte dauert 7-8 bis 10-15 Tage, abhängig von der Sorte und den Wachstumsbedingungen. Der Geruch von Blumen ist zart, nicht stark, mit einem typischen Ananasgeschmack.

Anschließend wird eine komplexe Frucht gebildet, die aus einer Reihe von Sechsecken zusammengesetzt ist. Sobald die Stängel zu wachsen beginnen, werden die Stickstoffzusätze wieder aufgenommen. Nach einiger Zeit färbt sich die Frucht bernsteingelb mit einem typischen Ananasgeschmack. Von der Blüte bis zur Vollreife dauert es 4 bis 7 Monate, abhängig von den Sorteneigenschaften.

Oft verhindert die apikale Rosette das volle Wachstum des Samens und trägt die gesamte Kraft zu seiner Entwicklung bei. Hier wird normalerweise empfohlen, den Wachstumspunkt sofort zu entfernen. Es ist für Anfänger schwierig, dies zu tun, da Sie den Einklemmpunkt übersehen können. Es ist besser zu warten, bis die Blüte beendet ist. Aber fast vollständig entfernen der Wachstumspunkt ist unmöglich, weil es eine der Pflanzen ist und aus dem radikalen Hals stammt. Das Konzept der "Entfernung des Wachstumspunktes" ist also bedingt. Dank der Prise wird das Wachstum des apikalen Auslasses gehemmt. Das Trimmen des Wachstumspunktes muss mehrmals wiederholt werden. Es kann hinzugefügt werden, dass die Größe des Quirls auch von der Ananassorte abhängt.

Transplant

Wenn die Ananas nicht jährlich blüht. Nach der Blüte umgepflanzte Tochtersockel.

Die Bodenmischung für die Pflanze wird aus Rasen, Blatt, Humus, Sand und Torf hergestellt. Bevor die Ananas reif wird, muss sie zweimal umgepflanzt werden: das erste Mal - drei Monate nach der Trennung der Geschwister, das zweite Mal - in einem anderen Jahr. Erinnern Sie sich an die scharfen Zähne auf den Blättern der Ananas und verbringen Sie alle Arbeit in Handschuhen! Achten Sie bei der Zubereitung eines neuen Topfes für eine Pflanze auf eine gute Drainage. Wenn Sie die Wurzeln mit frischer Erde bestreuen, drücken Sie sie nicht zu fest an. Bewässern Sie die Pflanze vor dem Umpflanzen gut und lassen Sie die Ananas nach dem Umpflanzen zwei Tage im Schatten, damit sie Wurzeln schlagen kann.

Krankheiten und Schädlinge

Es wird von einer Spinnmilbe (in trockener Luft), einem mehligen Stiel, Rändern (braune Plaques erscheinen auf den Blättern und Stielen), Blattläusen und Reblaus befallen.

Die Pflanze kann durch Behandlung mit Seifenwasser, warmem Waschen und Besprühen mit Schauspieler (1-2 ml pro Liter Wasser) unterstützt werden.

Trocknen von Ananasblättern

Der Grund: Der Raum ist zu heiß und der Pflanze fehlt Feuchtigkeit. Wasser und sprühen Sie es regelmäßig. Stellen Sie den Topf an einen kühleren Ort.

Blasse Blattfarbe

Grund: ein Zeichen von Lichtmangel. Stellen Sie den Topf näher an das Fenster.

Die Spitzen der Blätter werden braun und trocken.

Grund: höchstwahrscheinlich nicht nass genug im Raum. Sprühen Sie die Pflanze und erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum.

Wächst langsam und blüht nicht.

Grund: Die wahrscheinliche Ursache für den Mangel an Nahrung ist sicher, die Pflanze zu füttern.

Die unteren Blätter trocknen, hängen durch und kräuseln sich.

Grund: Dies ist ein Zeichen für tödliche Entwürfe. Stellen Sie den Topf an einen geschützten Ort.

Die Pflanze verrottet an der Basis.

Grund: Die wahrscheinliche Ursache ist eine Überfeuchtung des Bodens und der Raum ist zu kalt. Übertragen Sie die Ananas in einen wärmeren und besser belüfteten Bereich, trocknen Sie den Boden ein wenig. Wenn sich die Fäule weiter ausbreitet, stirbt die Pflanze.

Die Blattrosette ist locker und fällt auseinander:

Der Grund kann auch ein Mangel an Licht sein.

http://agroprom-ua.com/article/568

Werden Ananasplantagen in der Ukraine auftauchen?

Ab Anfang Juni verbreitet sich im Internet eine sensationelle Nachricht: In Transkarpatien reift ein ganzes Feld von... Ananas. Angeblich wollen sie hier bis zum Unabhängigkeitstag der Ukraine eine Ernte einfahren. Viele Nachrichtenquellen, die nicht wirklich auf das Wesentliche eingehen, haben die "Sensation" bereits verbreitet. Kann man unter den Bedingungen der Ukraine tatsächlich Ananas im Freiland anbauen?

Die Tatsache, dass die Nachrichten "gefälscht" sind, haben Internetnutzer bereits herausgefunden. Kommentatoren, die die in dem Artikel genannten Gebiete kennen, berichteten, dass es auf dem genannten Gebiet keine Ananas gibt, und an der Chernivtsi National University gibt es eine Abteilung, die sich mit dem Anbau exotischer Pflanzen im Freiland befasst. Dennoch stellt sich die Frage: Wie fantastisch und unwissenschaftlich ist die Annahme, dass Ananas unter ukrainischen Bedingungen außerhalb des Gewächshauses angebaut werden kann? Mit dieser Frage wandten wir uns an den bekannten Experten für den Anbau seltener Pflanzenarten, Doktor der Agrarwissenschaften, Professor, Leiter der Abteilung für neue Pflanzen des Nationalen Botanischen Gartens. N. N. Grishko NAAN Ukraine Jamal Rakhmetov.

Wie sich herausstellte, bestreitet Jamal Bahlulovich die theoretische Möglichkeit des Anbaus von Ananas in der Ukraine nicht. Nur natürlich aufgrund ihrer biologischen Eigenschaften. Diese Pflanzen vertragen überhaupt keine niedrigen Temperaturen, außerdem reifen ihre Früchte lange - etwa ein halbes Jahr und manchmal sogar länger. Ja, und blühende Setzlinge müssen mindestens ein Jahr warten, oder sogar 2 - 2,5. Daher ist es prinzipiell möglich, eine solche Pflanze nach dem Blühen und dem Setzen von Früchten aus dem Gewächshaus in das Gewächshaus zu verpflanzen und im halboffenen Boden auf die Reife der Früchte zu warten. Aber warum? In den Ländern, in denen traditionell Ananas angebaut wird, stehen die Plantagen ständig unter freiem Himmel und der Anbau ist kostengünstig. Eine Kombination aus Wachsen auf einem geschlossenen und einem offenen Feld kann nur für Amateure interessant sein, und selbst dann - als Experiment. Ganz anders, wenn es um Gentechnik beim Anbau von Ananas geht. Zum Beispiel werden Wissenschaftler in einer Pflanze, deren Heimat der mittlere oder nördliche Breitengrad ist, ein Frostresistenzgen finden und es in das Ananasgenom injizieren. In diesem Fall können in der Ukraine populärkulturelle Plantagen entstehen. Aber bisher hat erstens niemand darüber nachgedacht (eine Idee!), Und zweitens, insbesondere auf der Welt - in unserem Land herrscht immer noch großes Misstrauen gegenüber gentechnisch veränderten Organismen. Ein Durchbruch beim Anbau exotischer Pflanzen ist daher in naher Zukunft nicht zu erwarten. Aber in zehn Jahren... Woher wissen? Die Wissenschaft wächst schneller. Vielleicht werden die ukrainischen Ananas eines Tages nicht Fiktion und Fälschung, sondern Realität.

http://agrostory.com/info-center/knowledge-lab/in-ukraine-a-pineapple-plantation/

Zu Hause auf der Fensterbank Ananas anzubauen ist ein Erlebnis.

Wenn Sie Blumen lieben, an die Umsetzung Ihrer Ideen glauben und auf Erfolg hoffen - Ihre Pläne werden mit Sicherheit in Erfüllung gehen! Denken Sie, dass der Anbau von Ananas auf der Fensterbank nur die Frucht unserer Fantasien ist? Oh nein Und zum Anpflanzen gehen Sie nicht in den Blumenladen, sondern auf den Markt - in die Abteilung für exotische Früchte!

Zuerst muss man auf dem Markt oder im Supermarkt Ananas mit frischem grünem Laub und gelber Haut kaufen. Es ist besser, dies im August bis September zu tun, da die im Winter verkauften Früchte niedrigen Temperaturen ausgesetzt sein können. Schneiden Sie mit einem sauberen, scharfen Messer vorsichtig die Oberseite seines Kopfes ab und fangen Sie nur ein kleines Stück Fleisch ein. Die unteren Blätter der "Frisur" Ananas sind sauber und bilden eine Art Stumpf. Wir stellen uns senkrecht und trocknen ca. zwei Wochen bei Raumtemperatur. Der Ananasstiel verrottet also nicht, wenn er gepflanzt wird. Ehrlich gesagt ist dies eine sehr schwierige Prozedur: Am 3. oder 4. Tag kann das Büschel schwarz werden. Wenn dies passiert ist, ist dieses Pflanzmaterial nicht mehr nützlich. Die Keimwahrscheinlichkeit ist Null. Wir beginnen den Vorgang also von vorne.

Erfolgreicher Ananasanbau.

Wenn Sie den Worten von Praktikern, Floristen, glauben, kommt der erfolgreiche Anbau von Ananas zu Hause von 5-7 mal. Wenn das "Büschel" grün blieb und stand, fahren Sie fort.

Vorbereitung des Bodens für die zukünftige Pflanze: Gießen Sie die Drainage auf den Boden des Topfes und machen Sie dann eine Schicht Torf, fein gehackte Nadelzweige und Sand (2 cm Schicht). Diese Mischung fördert eine bessere Wurzelbildung. Wir geben den Keimling in die vorbereitete Mischung, gießen ihn darüber und bedecken ihn mit einem Drei-Liter-Glas. Wir folgen der Pflanze, entfernen regelmäßig den "Unterstand" und lüften ihn. Nach einigen Monaten sprießen junge Blätter von der Oberseite der Ananas, die sich in 6-8 Monaten in einen großen Busch verwandelt. Nachdem die Pflanze endlich Wurzeln geschlagen hat und sich aktiv zu entwickeln begonnen hat, kann sie bereits unter Beigabe von Erde für exotische Pflanzen in einen größeren Topf umgepflanzt werden.

Ananas in einem Topf sollte an einem gut beleuchteten Ort platziert werden, im Sommer ist der Raum „Exot“ nicht abgeneigt, auf dem Balkon zu leben. In der warmen Jahreszeit muss es regelmäßig gefüttert werden, Sie können Universaldünger verwenden, es ist nicht wünschenswert, im Winter zu düngen. Bewässerung - mäßig. Ananas im Topf liebt Feuchtigkeit, aber streuen Sie kein stehendes Wasser in die Nebenhöhlen und in den Ausfluss - dies kann zum Tod der Pflanze führen. Wenn Sie alle Bedingungen für den Anbau von Ananas zu Hause erfüllen, um den Busch zu pflegen und zu pflegen, werden sehr bald die Früchte darauf befestigt, die nach und nach reifen und den festlichen Tisch schmücken.

http://gileya.kherson.ua/ru/enciklopediya/ananas/vyraschivanie_ananasa_doma_na_podokonnike_opyt

Viroshchuvannya Ananas im häuslichen Geist

Viroshchuvannya ekzotichnyh Roslin und domashny umihah chi Gewächshäuser - neymovіrno zahplyuyuche beschäftigt. Wenn sie kein Standard für Dogmen sind, müssen sie so viel Chimalo zusil tun, Roslin schip vidchuvalo selbst gut, Yak in natürlichem sredovisch. Dann yak radіє vlasnik, wenn Yogo Übersee geste naryshі virіshuєtsya Blumen über Obst.

Wenn Sie gleichzeitig mit Ihrem Haus Zitronenschalen in Ihrem eigenen Kopf auffangen, lohnt sich hausgemachte Ananas für Bagatokh im Reich der Fantasie. Es war nur praktisch, es war praktisch unmöglich für uns, aber es würde nicht ausreichen, wenn Sie es mit tropischem Wachstum selbst betreten würden, und Sie sollten sich keine Kopie davon geben.

Tse roslina Familie Bromelius Herkunft aus Mittelamerika. Gießen Sie 5 ganze Ananas-Ananas, die am weitesten verbreitet sind, Pineapple Chubatiy, die aufgrund der spontanen Begeisterung und der Frucht ihrer Früchte angebaut werden.

Ananas vergib mir vergib mir. Es ist leicht, gerade Schwellen, hohe Temperaturen, schlechte Bewässerung zu übertragen, und bis jetzt ist es nicht praktisch, sich darum zu kümmern und shkidnikіv anzugreifen. Sie können einen Kolophoniumkurzhund, einen Hund und eine Mutter zu einer grünen Rosette von einem Blatt oder zu einem Baum bringen, Ananasblüten essen und Früchte im Gedächtnis behalten und dann für mehr als eine Stunde zu Ihnen nach Hause kommen.

Yak virostiti Ananas im Abfluss?

Otrimati tsyu roslin kann mit gerade gekauften Ananasfrüchten gefüllt werden. Wenn Sie ein Vibrati-Exemplar von einer grün-grünen Rosette kaufen, überspielen Sie es nicht und verwechseln Sie es nicht. Sie können viroshchuvannya zwei Möglichkeiten drehen. Sehen Sie sich zuerst einen grünen Abfluss für die Frucht an und legen Sie ihn in einen Kolben mit Wasser zum Einschluss. Wenn es korintsi ist, pflanze Roslin in lin Runts. Für realizatsii anderen Weg zu poryobno zrіzati Rosette Blatt mit einem kleinen Teil der Frucht in der dunklen Masse і підсушити їїї. Mit diesem Rang verlässt die Kugel unten. Am Ende des Tages ist es notwendig, das Dorf mit dem Dorf aktivnim vugillyam zu verbinden, und dann können Sie vor der Landung beginnen.

Das Koreneva-Ananassystem wächst stark gegen breit, was für das Pflanzen von Vibirati weit und vollkommen flach üblich ist. Am unteren Rand sollte der Ball mit Claydite und Shmatochka Wood Vugіllya gefüllt werden. Schope Ananas garantiert bewurzelt, "gemahlen" für neue Lebensmittel govati besonders speziell. Bazhano-zrobiti-Substrat auf der Basis von Grasland, Dodavshi-nyogo-Blattland, Torf und Birkendrittel in Primärteilen. Schwitzen Sie bis zum Ende der grobkörnigen Pichka, nachdem alles gedämpft und trocken sein sollte.

Vor dem Pflanzen von Bazhano Sichtbarkeit kіlka nizhnіh lakkіv und halten Sie es mit einem Stück Obst, dann brauchen Sie ein paar Zentimeter zaglibiti Teil des Bodens. Beim Pflanzen von Maybutniy Ananas Bazhano höflich schwachen Rozchinom Mangan, und dann einen Blick auf das Aussehen der Verpackung oder ein Gewächshaus bekommen. Potim Griff wird auf eine gute Osvitlyuvana-Rakete mit einer Temperatur von ca. 25 ° C gelegt und regelmäßig gewässert. Nach 1-2 Monaten in einer Reihe können Sie ein Wohnzimmer von jungen Leuten überprüfen.

Mit der Faustregel gab es 2-3 Regeln für einen kleinen Blattstiel und einen Groschenstrauch, und nach ein paar Ananas konnte man der duftenden Frucht einen Geschmack verleihen. Zvіte Ananas in der Nähe von dvoh tizhnіv und etwa durch pіvroku dozrіvaє dovgoochіkuvaniyah Ernte.

Nachdenken über Ananas in hausgemachten Köpfen

Schob Ananasblüten, ist es notwendig, regelmäßig pіdzhivlyuvati Roslinu Ivia zu stimulieren, bis sie Früchte trägt. In der ersten Jahreshälfte, bevor die Herbstananas jeden Monat verlässt, werden wir den Kuhsaft bekommen. In der Art eines Freundes wird Ananas in hausgemachten Entwässerungsstimuli für zusätzliches Acetylen benötigt, was für uns alle in der Mitte der Steckdose am besten ist. Rozchin kann zu Hause zubereitet werden, indem einfach 10-15 Gramm Carbid zu einem Liter Wasser gegeben werden. Bestellen Sie die Methode durch Kleben, wenn die Ananas in einem Gewächshaus gezüchtet wird, geben Sie sie in ein Glas mit Wasser und geben Sie einen Tag lang etwa 5 Gramm in das Glas. Verdunkeln Sie sich, genau wie bei der Stimulation von Roslin vor dem Tod. Bazhano Robiti, eingehängt, ein Ananasbaum wurde in der warmen und schläfrigen Jahreszeit gehalten, und es wäre der beste Ort für Sie.

Wenn es fertig ist und Sie 1,5 bis 2 Monate nach dem Eingriff durchlaufen, sollten Sie dem Dünger Mineralzusätze hinzufügen. Und wenn Sie dem Dutzend befolgen, werden sie die Orgel genießen.

Während des ganzen Winters an der Ananas triva Periode ruhig. In der Stunde ist der Druck auf die Wand praktisch nicht notwendig für die Bewässerung, pripinyayutsya, p_dgod_vlі, und die Temperatur in primishchennіv schuldig, aber es ist reduziert, Ale nicht niedriger als 15 ° C. Wasser im Mund ist am besten, und die Temperatur ist pvdvyschuyut. Polivati-Ananas wird empfohlen, um das Wasser an Bord der Promenade zu erwärmen.

Mit der richtigen Verfolgung von Roslina wird Obov’yazkovno Vlasnika zu seinen makellosen Abfahrten erfreuen, und wichtige, sokovity und Finishing Ananas werden die Hauptstadt für Respekt und Turbo.

http://agronomist.in.ua/kimnatni-roslini/bromeliyevi/viroshhuvannya-ananasiv-v-domashnix-umovax.html

Wachsende Ananas

Ananas ist eine der exotischen Früchte, die die Menschen gerne essen. Aber nicht jeder kann es sich leisten, eine Ananas zu kaufen, und deshalb bauen viele sie zu Hause an. Ananas wird auch für Schönheit und außergewöhnlichen Geschmack angebaut.

Um eine Ananas zu Hause anzubauen, ist es wichtig, die richtige Ananas im Laden auszuwählen. Der Anbau hängt von seiner Qualität ab. Ananas muss in den Sommermonaten gekauft werden, um die Oberseite der Frucht nicht einzufrieren. Ananas verträgt keine Erkältung.
Schauen Sie sich alle Blätter genau an. Sie sollten grün sein, keine Anzeichen von Welke aufweisen und fest. Die Mitte der Oberseite muss intakt sein. Der beste Ort, um Ananas zu pflücken, ist der Laden, nicht der Markt.

Ananas sollte sofort nach dem Kauf gepflanzt werden. Das Pflanzen ist einfach, die Hauptsache ist, ein Ananasbüschel für das Pflanzen richtig vorzubereiten. Dazu müssen Sie das Büschel vorsichtig mit einem Stück Zellstoff abschneiden. Danach muss das Fleisch, das sich oben befindet, entfernt werden, damit der Schnitt erhalten bleibt. In den meisten Fällen sehen Sie nach dem Entfernen des Schnitts vom Fruchtfleisch junge Wurzeln.
Als nächstes müssen Sie den Stiel so behandeln, dass er schnell wächst und nicht verrottet. Dazu wird es mit Asche oder Aktivkohle bestreut und an einem warmen Ort getrocknet, nicht im Ofen. Die ungefähre Trocknungszeit kann zwei oder drei Tage dauern. Kommt drauf an, wie sauber der Stiel ist.

Sobald die Oberseite vorbereitet ist, fahren Sie mit der Landung fort. Der beste Topf ist ein breiter und flacher Topf mit einem Loch am Boden. Ananaswurzeln wachsen nicht sehr tief, sie wachsen in der Breite.

Das Pflanzland muss trocken sein. Am Boden des Topfes muss die Drainage gestellt werden, dann der Boden. Danach wird der Boden mit heißem Kaliumpermanganat desinfiziert und 2 Tage am Boden trocknen gelassen. Erst danach wird der Stiel gepflanzt. In der Mitte des Topfes machen sie eine Mulde, geben etwas Asche hinein und pflanzen einen Schnitt. Das Land muss geschlagen und mit etwas Wasser bewässert werden. Um ein Gewächshaus zu bauen, müssen Sie das Paket darüber legen. Ein Ort, an dem Ananas angebaut wird, sollte warm und hell sein, ohne Zugluft und direktes Sonnenlicht. Ananas sollte 2 Monate stehen, nur in dieser Zeit verwurzelt sich das Schneiden.

Eine andere Möglichkeit, Ananas anzubauen, besteht darin, die Spitzen zu keimen. Lösen Sie dazu vorsichtig das Büschel des Fötus. Danach müssen drei oder vier untere Blätter vom Schnitt entfernt werden. Als nächstes müssen Sie das Schneidgut in warmes Wasser in einen dunklen Behälter geben. Das Wasser sollte alle zwei Tage gewechselt werden. Wenn weißer Schorf auf dem Griff erscheint, sollte dieser vorsichtig mit Wasser abgewaschen werden. Ananas kann nur dann in den Boden gepflanzt werden, wenn die Wurzeln drei Millimeter lang sind.

Die Ananas blüht in etwa drei Jahren und beginnt nach der Blüte Früchte zu tragen. Vergessen Sie nicht, die Ananas gründlich, selten, aber reichlich und mit warmem Wasser zu gießen. Die Blätter müssen vorsichtig besprüht werden. Temperaturbedingungen für Wachstum und Wachstum von 25 bis 30 Grad. Früchte können ein Gewicht von bis zu zwei Kilogramm erreichen und Blätter bis zu 90 Zentimeter lang.

http://growtabak.ru/vyrashhivanie-ananasa.html/

Wir bauen zu Hause Ananas an

In jüngerer Zeit war Ananas ein sehr seltener Gast in den Regalen unserer Läden. Jetzt kann diese Übersee-Frucht mit einem fröhlichen Büschel in jedem Supermarkt gefunden werden, besonders auf dem Höhepunkt der Neujahrs- und Weihnachtsferien. Wussten Sie, dass Ananas zu Hause angebaut werden kann? Mit ein wenig Geduld und Sorgfalt ist es möglich, eine duftende Frucht zu bekommen! Die mehrjährige krautige Fruchtpflanze der Bromeliengewächse wächst leicht auf einem warmen Fensterbrett. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein Büschel Ananas, aus dem mit der Zeit eine neue saftige und duftende Frucht wächst.

Fetale Vorbereitung

Zuerst müssen Sie eine Ananas auswählen. Zum Anpflanzen der besten Früchte mittlerer Reife. Der Reifegrad kann durch das Fruchtfleisch bestimmt werden, das hellgelb und nicht weich sein sollte. Achten Sie beim Kauf auf die Spitze der Samenfrucht - wählen Sie eine Frucht mit dichtem, hellgrünem Laub. Die Schale der Frucht sollte goldbraun sein.

Nachdem Sie die Ananas nach Hause gebracht haben, nehmen Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie vorsichtig die Oberseite der Ananas mit dem Fruchtfleisch ab, um die Wurzelknospen im unteren Teil des Büschels nicht zu beschädigen. Reinigen Sie den Fruchtfleischstamm vor dem Auftreten von Wurzelknospen, da er sonst verrottet und die gesamte Pflanze zerstört.

Sprießen der Büschelwurzeln im Wasser

Entfernen Sie nach dem Abschneiden des Fruchtfleisches die unteren Blätter vom Bündel und lassen Sie den Scheitel zwei bis drei Tage lang liegen, damit der Schnitt und die Narben der Blätter trocknen. Dies verhindert deren Verrottung. Um das Risiko eines Verfalls der Spitze zu verringern, wird empfohlen, den Schnittpunkt mit Holzkohlepulver zu behandeln. Dann wird die Oberseite in ein Glas Wasser abgesenkt, um die Wurzeln zu keimen, oder direkt in das Substrat gepflanzt. Wie die Praxis zeigt, keimen Wurzeln am zuverlässigsten im Wasser.

Landung oben

Sobald die ersten Wurzeln fünf Millimeter lang sind, kann die Oberseite der Ananas in den Boden gepflanzt werden. Als Wurzelsubstrat empfiehlt es sich, gut durchlässige, lockere und leicht saure Böden mit geringem Nährstoffgehalt zu verwenden. Ananas fühlt sich zum Beispiel in der Landmischung zum Pflanzen von Palmen oder in sandigem Boden gut an. Wählen Sie für die Erstbepflanzung einen kleinen Topf mit einem Durchmesser, der ungefähr der Größe des Büschels entspricht. Im Boden des Blumentopfs müssen Abflusslöcher für das Abfließen von überschüssigem Wasser sein. Geben Sie eine Schicht Blähton auf den Topfboden, damit beim Gießen keine Feuchtigkeit und Wurzelfäule zurückbleibt. Gießen Sie das Substrat über die Drainageschicht, machen Sie eine Vertiefung in der Mitte des Topfes und gießen Sie ein wenig Holzkohle in das Loch, damit die Rosette nicht die Blätter verlässt. Nachdem Sie den Kamm in die Fossa gesenkt haben, tragen Sie die Erde gut darauf auf.

Ideale Wachstumsbedingungen

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Wurzelung und zum Wachstum von Ananas sind Feuchtigkeit und hohe Lufttemperatur: Je wärmer, desto besser. Die ideale Temperatur liegt bei 250 ° C bei einer Luftfeuchtigkeit von 60%. Stellen Sie die Ananas nicht in die Nähe von Heizkörpern, die die Luft trocknen, und auf den Boden, wo häufig Zugluft entsteht. Eine einfache und effektive Möglichkeit, eine angenehme Umgebung für eine Ananas zu schaffen, besteht darin, sie mit Plastikfolie abzudecken oder aus einer Plastikflasche einen Verschluss zu machen. Dieser Minitisch sollte an einem warmen und hellen Ort aufgestellt werden, jedoch nicht unter direkter Sonneneinstrahlung. Von Zeit zu Zeit, wenn Kondenswasser auftritt, sollten die unter der Folie gepflanzten Stecklinge gelüftet werden.

Junge Ananas mögen die Erde ständig nass, aber nicht nass. Sobald das erste Blatt erscheint, das anzeigt, dass die Pflanze Wurzeln geschlagen hat, wird gewässert, während der Boden trocknet. Es ist notwendig, Ananas nur mit warmem Wasser zu gießen und zu sprühen.

Die Entstehung neuer Früchte

Die Tatsache, dass das Wurzeln erfolgreich war, zeigt an, dass die jungen hellgrünen Blätter in der Mitte des Auslasses erscheinen sollten. Jetzt kann die Schutzkappe entfernt und die Pflanze in einen größeren Behälter mit einer Nährbodenmischung umgepflanzt werden. Ananas benötigt in Zukunft einen warmen Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit. Ideal, um es in einen beheizten Wintergarten oder in ein helles Badezimmer zu stellen. Mit einem warmen Ananasanteil wächst sie das ganze Jahr über. Es sollte reichlich gewässert werden, aber der Boden im Topf zwischen den Güssen sollte austrocknen. Warmes Wasser zur Bewässerung, es ist wünschenswert, von Zeit zu Zeit mit Zitronensaft anzusäuern. Während der Vegetationsperiode wird die Pflanze etwa einmal im Monat mit einem komplexen Dünger mit Mikroelementen gefüttert.

Unter günstigen Bedingungen kann die Ananas im dritten bis vierten Lebensjahr blühen. An der Spitze des Stiels bildet sich aus einer Vielzahl von duftenden Blüten ein Blütenstand, der sich jeweils nur für einen Tag öffnet. Die Blüte dauert zwei Wochen, dann beginnt der Blütenstand die Frucht zu bilden. Ananas ist eine selbstbestäubende Pflanze und erfordert daher keine künstliche Bestäubung. Über dem Stiel erscheint eine apikale Höhle, die eingeklemmt werden muss, da sie die Entwicklung des Fötus verlangsamt. Die Entwicklungs- und Reifezeit des Fötus beträgt drei bis sechs Monate. Die gereifte Frucht wird bernsteingelb. Der Geschmack von hausgemachter Ananas ist viel besser als im Laden.

Wie bei jeder krautigen Pflanze stirbt die Ananas nach der Fruchtbildung. Dies geschieht jedoch langsam, indem neue Seitentriebe freigesetzt werden, die getrennt und weiterentwickelt werden können.

Übersetzung: Lesya V.
speziell für das Internetportal
Gartencenter "Ihr Garten"

Wenn Sie einen Fehler bemerken, markieren Sie den gewünschten Text und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um den Herausgeber darüber zu informieren.

Anmerkungen:

Noch keine Kommentare, Sie können Ihren Kommentar hinzufügen.
Dazu müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

http://www.vashsad.ua/plants/room_plants/indoor_gardening/articles/show/9459/

Ananas zu Hause anzubauen ist schwierig, aber möglich

Viele sind daran gewöhnt, dass exotische Früchte nur im Laden gekauft werden können. Nur wenige Gärtner wagen es, Pfirsiche anzubauen, und diejenigen, denen dies gelingt, erhalten als Belohnung eine solide Ernte aus reifen und süßen Früchten. Aber was ist mit exotischeren Früchten? Natürlich werden sie in unserem Land angebaut, aber in den meisten Fällen erfordert dies spezielle Ausrüstung und erhebliche Investitionen. Aber was Ananas betrifft, ist es besser damit. Es kann angebaut werden und direkt im Haus, in meiner Wohnung. Machen Sie es schwierig, und eine solide Ernte wird natürlich unmöglich zu erzielen sein. Aber vor seinen Augen wachsen die Früchte der Ananas, obwohl ein kompliziertes Unterfangen, aber so faszinierend und interessant, dass es in der Ukraine immer mehr in Mode kommt.

Seien Sie gespannt auf das Warten und die Geduld

Bringen Sie eine Ananas, die in den Ferien fast auf natürliche Weise wächst, auf den Tisch, geben Sie dem geliebten Menschen einen Ananasstrauch oder füttern Sie die Familie einfach mit leckeren exotischen Früchten - eine solche Aussicht lässt viele Menschen versuchen, Ananas zu Hause anzubauen. Es ist gar nicht so einfach, und dieser Beruf wird Sie dazu zwingen, hart zu arbeiten. Für viele Menschen wird der Beruf selbst jedoch angenehm und anregend, so dass es eine interessante und aufregende Aufgabe wird, sich lange Zeit um die Früchte zu kümmern, um ein wenig zu bekommen, aber tatsächlich angebautes Obst.

Sie müssen also zunächst herausfinden, wie Ananas die Wurzeln bildet und wie viel Obst für den Anbau zu Hause benötigt wird. Ananas kann ganz einfach aus einer Krone (Büschel) gezogen werden, die mit einem scharfen Messer geschnitten wird. Beim Kauf einer Ananas sollte besonders darauf geachtet werden, wie eine Krone aussieht - sie sollte ganz, nicht zerkleinert, nicht gefroren, die Blätter sollten grün und nicht trocken sein, der Boden der Krone sollte stark und fest sein. Im Winter ist es ziemlich schwierig, eine so intakte Ananas zu finden, deshalb ist es beim Anbau besser, bis zur warmen Jahreszeit zu warten.

Nach dem Erwerb einer Ananas ist es notwendig, das Büschel, das sich leicht von den Samenfrüchten löst, vorsichtig zu entfernen, wenn Sie es drehen und um seine Achse drehen. Die unteren Blätter sollten auf eine Höhe von 1 cm geschnitten werden, damit Sie eine Art Stumpf bekommen. Das geschnittene Büschel muss 2 Wochen lang in einer streng aufrechten Position trocknen. Während dieser Zeit heilt die Wunde an der Trennstelle und die Nährstoffe wandern in die Zone der Wurzelbildung.

Frucht säen und die Bedingungen für "warme Kanten" schaffen

Ananasstängel können in einen gewöhnlichen Blumentopf gepflanzt werden, dessen Durchmesser etwas größer ist als der des Stängels. Am Boden des Topfes sollte sich eine Drainageschicht (ca. 2 cm) befinden, und im Topf muss ein Loch vorhanden sein, durch das überschüssiges Wasser abfließen kann. Es ist notwendig, einen Untergrund aus Rasen, Torf und Flusssand vorzubereiten. Der Kamm wird bis in die Tiefe des gebildeten Hanfs hineingepflanzt. Um das Büschel etwas auf den Boden drücken zu müssen, die Blätter mit warmem Wasser besprühen. Oben auf der Pflanze muss eine Kappe (z. B. aus einer abgeschnittenen Plastikflasche) angebracht werden, um einen besonderen Treibhauseffekt zu erzielen. Diese Konstruktion sollte an einem hellen und warmen Ort aufgestellt werden, jedoch nicht unter direkter Sonneneinstrahlung. Selbst zu Hause kann man keine Ananas anbauen, wenn die Temperatur ihres Inhalts unter 18 Grad fällt. Die Früchte sind tropisch, daher sollte die Temperatur in der warmen Jahreszeit zwischen 28 und 30 Grad und in der kalten Jahreszeit zwischen 23 und 25 Grad liegen.

In einem Monat werden Sie die gefederten Wurzeln sehen können. Die Plastikkappe kann nach zwei Wochen früher entfernt werden. Die Blätter der Pflanze sollten regelmäßig besprüht und nur bei vollständiger Trocknung des Bodens gewässert werden. Einen Monat später wird die Ananas in einen großen Behälter umgepflanzt.

Bei einsetzender aktiver Vegetation sollte die Pflanze mindestens 1 - 2 mal im Monat mit Mineraldüngern gefüttert werden. Wenn Sie die Ananas richtig pflegen, beginnt sie nach 2 - 2,5 Jahren zu blühen und gibt die gewünschten Früchte. Wenn es Ihnen gelingt, sich für längere Zeit auf den Wachstumsprozess einzulassen, vergeht diese Zeit schnell und wird zur interessantesten - Veda wartet und beobachtet die Geburt einer echten exotischen Frucht in Ihrem Zuhause!

http://dndz.com.ua/vyiraschyvaem-ananas-v-domashnyh-uslovyyah-slozhno-no-vozmozhno/

Wie man zu Hause Ananas anbaut

THEMA

Ananas ist eine exotische, saftige und auch eine medizinische Frucht, die sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern geliebt wird. Aber wegen des hohen Preises kaufen wir es nicht oft. Aber Ananas kann sowohl in frischer als auch in Dosenform verwendet werden, zu Salaten, Fleischgerichten, frischen Früchten usw. Möchten Sie sich und Ihre Familie öfter mit dieser exotischen Frucht verwöhnen? Dann mach weiter!

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Ananas zu Hause anzubauen. Das einfachste ist das Pflanzen der Blätter. Das ist nicht schwer, am besten im späten Frühling oder Sommer. Wir kaufen reife Ananasfrüchte mit frischen, saftigen und grünen Blättern, ohne Schäden und Fäulnis. Schneiden Sie die Spitze zusammen mit den Blättern. Entfernen Sie mehrere untere Blätter, lassen Sie 4 cm des gereinigten Stammes und hängen Sie ihn einige Tage lang zum Trocknen auf. Danach, wenn der Schnitt hart geworden ist, tauchen Sie den vorbereiteten Auslauf 2-3 cm in das Wasser und warten Sie, bis die Wurzeln erscheinen. Das Wasser sollte nicht matschig sein und alle zwei Tage gewechselt werden.

Ananas-Rooting

Der Auslauf mit den jungen Wurzeln sollte in einen Keramiktopf mit einem Durchmesser von ca. 15 cm gepflanzt werden. Den Topfboden mit einer paar Zentimeter großen Kugel Blähton oder einer anderen Drainage bedecken. Jeder Boden ist zum Anpflanzen geeignet, es ist jedoch besser, eine fertige Mischung für Bromelien zu verwenden. Am Ende müssen Sie den Boden rund um die Steckdose gut stampfen. Das Wasser sollte mäßig sein, gießen Sie Wasser direkt in die Rosette der Blätter. Wir stellen den Topf mit der Pflanze an einen warmen und gut beleuchteten Ort und bewegen den Topf 2 Monate lang nicht und düngen die Pflanze nicht.

Ananas-Pflege

Ananas - sehr lichtliebende Pflanze. Nach 2 Monaten wird einmal im Monat reichlich gegossen. Am besten düngen - Königskerze. Wenn Sie sich entscheiden, mit konzentriertem organischen Dünger zu düngen, sollte die Dosis genau um die Hälfte gegenüber den Empfehlungen auf dem Etikett reduziert werden. Etwa ein Jahr später muss die Pflanze in einen größeren Topf umgepflanzt werden.

Temperatur

Die Temperatur des Raumes, in dem sich der Topf mit Ananas befindet, sollte im Sommer zwischen 22 und 25 Grad und im Winter zwischen 15 und 18 Grad liegen. Nach 2 - 2,5 Jahren sollte die Ananas bei richtiger Pflege blühen, und 6 Monate nach der Blüte erfreut sie uns mit einer leckeren und saftigen Frucht.

Nach der Fruchtbildung trocknet die Ananas langsam aus, produziert aber gleichzeitig viele Seitentriebe, die später zur Vermehrung verwendet werden.

http://vchaspik.ua/otdohni/dacha/317910kak-vyrastit-ananas-v-domashnih-usloviyah

Alles, was Sie schon immer über den Ananasanbau wissen wollten

Köstliche Fruchtananas enthält viele nützliche biologisch aktive Substanzen. Kalorienarme Früchte mit einem hohen Gehalt an Kalium helfen, Übergewicht zu bekämpfen. Auf dem Tisch der Europäer fielen diese tropischen Früchte im 18. Jahrhundert ausschließlich aus Gewächshäusern. Derzeit ist das Geschäft leicht zu Ananas in den üblichen Bedingungen in tropischen Ländern gewachsen zu kaufen. Wenn Sie diesem "Exoten" die entsprechenden Bedingungen bieten, können Sie versuchen, selbst Ananas anzubauen.

Wo und wie wächst Ananas unter natürlichen Bedingungen?

Ananas ist ein mehrjähriges Kraut. Seine gezackten, rauen Blätter mit scharfen Spitzen werden bis zu 1 Meter lang, das Wurzelsystem ist oberflächlich. Die Pflanze blüht ein bis zwei Mal in einem halben Jahr, der Stiel erreicht eine Höhe von 80 Zentimetern.

Die Ananas blüht alle ein bis zwei Jahre

Zahlreiche bisexuelle Blüten, etwa hundert, bilden einen dichten Blütenstand. Ihre Farbe variiert je nach Beleuchtung von hellblau bis kastanienbraun. Der Geruch ist zart mit einem leichten Ananasaroma. An der Spitze des Blütenstandes bildet sich eine "Haube" - eine Rosette aus pritsvetkovy Blättern mit einem Wachstumspunkt.

Der Blütenstand der Ananas besteht aus vielen kleinen Blüten

Die Blüte dauert ein bis zwei Wochen, dann bilden eng anliegende Eierstöcke Zapfen in Form von Zapfen, die mit harten Schuppen bedeckt sind. Die Reifung des Fötus dauert 3 bis 6 Monate. Das durchschnittliche Gewicht der Ananas - 1 Kilogramm. Es sind ca. 80 Sorten dieser Pflanze bekannt, deren Früchte sich in Form, Geschmack, Farbe und Größe unterscheiden.

Ananasblüten werden von Insekten und kleinen Kolibri-Vögeln bestäubt.

Die Größe der Ananasfrüchte hängt von der Sorte und den Wachstumsbedingungen ab.

Thailand exportiert süße apfelgroße Ananas. Die größte auf der Plantage angebaute Ananas wog 8 Kilogramm.

Ananas ist eine tropische Frucht. Unter natürlichen Bedingungen wächst es in tropischen Klimazonen Süd- und Mittelamerikas, Afrikas, Asiens und Australiens. Die günstigste Lufttemperatur für den Anbau liegt zwischen 22 ° C und 30 ° C, bei Temperaturen unter 18 ° C entwickelt sich die Ananas nicht.

Überleben Sie kurze Dürreperioden und fördern Sie die Wasserversorgung in fleischigen Blättern. Ihre Form erleichtert das Eindringen von Feuchtigkeit direkt zu den zusätzlichen Wurzeln in einer großen Anzahl von Blättern, die sich in den Achselhöhlen bilden.

Christoph Kolumbus, der während seiner Reise die Küste des modernen Amerika erreichte, war der erste Europäer, der Ananas kennenlernte.

Ananas anbauen

Diese Pflanzen vermehren sich durch Samen und Sprosse, lateral und apikal. Unter natürlichen Bedingungen werden wilde Ananassamen von Tieren und Vögeln verbreitet, die Obst essen. Kulturelle Ananas werden hauptsächlich vegetativ vermehrt.

Ananassamen sind klein, leicht gewölbt

Gelbbraune Samen mit einer Länge von etwa 4 mm können mit etwas Glück aus reifen Früchten gewonnen werden. Sie sollten in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat gewaschen und leicht trocken sein. Das Saatgut wird in eine Bodenmischung aus gleichen Teilen Torf und Sand mit einer Tiefe von 1–2 cm gepflanzt und mit Folie bedeckt. Je höher die Temperatur, desto schneller keimen sie.

Bei Temperaturen von 30 ° C bis 35 ° C keimen die Samen in 2-3 Wochen; Bei einer niedrigeren Temperatur, jedoch nicht unter 20 ° C, dauert das Keimen 1 bis 2 Monate.

Die Sämlinge werden regelmäßig gegossen und gefüttert. Mit warmem Wasser wässern, damit der Boden nicht austrocknet. Alle zwei Wochen mit organischen oder komplexen Mineraldüngern düngen. Sämlinge bis zu einer Größe von 7 cm an einen festen Platz verpflanzt.

Ananas bildet basale und apikale Triebe

Ananas bildet zahlreiche Basalsprosse - Rosetten von Blättern. Die Triebe, die eine Höhe von 20 cm erreicht haben, werden nach dem Fruchten vorsichtig ausgebrochen und vor dem Pflanzen 4–7 Tage lang mit heruntergekommenem Laub in einem hängenden Zustand gehalten. Die so getrockneten Stecklinge sind beständig gegen Fäulnis.

In warmen Klimazonen zubereitete Ananasstecklinge können direkt in den Boden gepflanzt werden.

Stecklinge vor der Landung auf dem Hauptgelände können gerootet werden. Bereiten Sie dazu den Untergrund vor:

  • Bodenschicht - Blähton / Kies / großer Flusssand;
  • Deckschicht - Torf + Perlit zu gleichen Teilen.

Es ist notwendig, die Bodentemperatur bei 25 ° C zu halten und eine hohe Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten. Unter solchen Bedingungen erscheinen die Wurzeln in ungefähr 1 Monat.

Die Spitzenblatt-Rosette wird vorsichtig von einer reifen Frucht abgeschraubt oder die Spitze mit einem Messer zusammen mit dem Fruchtfleisch abgeschnitten. Stadien der Vorbereitung des Schnitts:

  1. Überschüssiges Fruchtfleisch entfernen.
  2. Um die Wurzelknospen zu lösen, schneiden Sie die unteren Blätter des "Büschels" ab.
  3. Entfernen Sie die unteren Blätter, so dass ein bloßer Stiel 2–3 cm hoch bleibt.
  4. Den Stiel zwei Tage trocknen lassen.

Wurzel der Stiel kann im Wasser sein. Dazu den Stiel 3-4 cm in einen Behälter mit Wasser legen. Nach dem Auftreten der Wurzeln kann der Stiel an einem festen Platz gepflanzt werden.

Bei der Wurzelbildung im Boden wird die getrocknete Rosette leicht in den vorbereiteten Untergrund gedrückt und mit einer warmen, schwachen Kaliumpermanganatlösung bewässert. Von oben kann der Topf mit einer abgeschnittenen Fünf-Liter-Flasche abgedeckt und an einen warmen Ort gestellt werden, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Der Boden im Topf sollte immer feucht sein. Das Auftreten junger grüner Blätter deutet auf die Bildung von Wurzeln hin. Das primitive Gewächshaus sollte entfernt werden und die Pflanze kann in einen größeren Topf umgepflanzt werden.

Fotogalerie: Reproduktion mit einer oberen Rosette

Achten Sie bei der Auswahl einer Ananas für die Zucht auf den Zustand des oberen Absatzes. Ihre Blätter sollten elastisch und grün sein.

Wachsende Ananas

Im 17. - 19. Jahrhundert sammelten die Europäer viel Erfahrung im Anbau von Ananas in Gewächshäusern. Reife Früchte waren schwer und teuer aus Südamerika zu liefern, wo sie unter natürlichen Bedingungen wuchsen. Allmählich begann diese Frucht in anderen Ländern mit tropischem Klima in Afrika und Asien zu wachsen. Riesige Ananasplantagen, die den Verbrauchern das ganze Jahr über frisches Obst liefern, und ihre rechtzeitige Lieferung per Hochgeschwindigkeitstransport haben das Gewächshausgeschäft in den Rückgang getrieben. Im modernen Europa wird die Kultivierung von „exotischen Tieren“ in Töpfen praktiziert, die Innenhöfe in Italien und in den südlichen Regionen Frankreichs schmücken.

Russland belieferte Europa im 19. Jahrhundert mit in Gewächshäusern angebauten Ananas. Sie sind sogar in Solovki in der Nähe des Polarkreises aufgewachsen. Unter Tula reifte eine exotische Frucht in Gewächshäusern von Fürst Wolkonski, dem Vorfahren von Leo Tolstoi. Derzeit wird in Yasnaya Polyana ein Experiment zum Anbau tropischer Pflanzen in der mittleren Zone erfolgreich fortgesetzt.

Treibhausmethode

In Innenräumen können Ananas angebaut werden, indem geeignete Bedingungen dafür geschaffen werden. Speziell ausgestattete Gewächshäuser bieten ein angenehmes Klima für zarte tropische Früchte.

Fotogalerie: Gewächshäuser für den Anbau von Ananas

Voraussetzungen für den Anbau:

  • Der Boden ist sauer, pH = 4,0–5,0.
  • Die Temperatur ist konstant und reicht von 22 ° C bis 25 ° C.
  • Die Beleuchtung dauert 6 bis 8 Stunden pro Tag, und im Herbst und Winter werden zusätzliche Lichtquellen benötigt.
  • Bewässerung - nicht zu häufig, aber reichlich. Lassen Sie den Boden nicht austrocknen und setzen Sie ihn keiner Feuchtigkeit aus. Die Wassertemperatur sollte gleich der Lufttemperatur sein. Wenn es über 25 ° C ist, kann Wasser direkt in die Rosette der Blätter gegossen werden. Zwischen dem Gießen wird empfohlen, die Pflanze zu sprühen.
  • Top-Dressing - von April bis September wöchentlich, in den restlichen Monaten - alle 2 Wochen. Abwechselnd komplexe mineralische und organische Düngemittel. Sie können Vogelkot verwenden: 20 g Dünger pro 1 Liter Wasser.
  • Zur Beschleunigung der Blüte werden Pflanzen mit Acetylen besprüht oder mit Rauch begast.

Um Acetylen zu erhalten, wird Calciumcarbid mit Wasser gemischt. Mit dieser Lösung werden Ananas besprüht: Acetylen gelangt in den Boden und wird durch seine Mikroflora wieder in Ethylen umgewandelt.

Losebodenmischung wird aus mehreren Komponenten hergestellt:

  • Humus - 1 Teil;
  • Torf - 1 Teil;
  • Grasland - Teil 1;
  • Gartenland - 1 Teil;
  • Flusssand - 1 Teil.

Es wird empfohlen, Holzkohle in einer Menge von 5% der Gesamtmasse zuzusetzen. Die Dicke des Bodens zum Anbau von Ananas sollte ca. 20 cm betragen.

Photophile Ananas wächst bei schlechten Lichtverhältnissen schlecht. Anzeichen für einen guten Zustand einer Pflanze - rötliche Spitzen junger Blätter und graugrüne Färbung alter. Im Gewächshaus wird die Pflanze auf der Süd- oder Ostseite gepflanzt.

Im Gewächshaus können Sie Ananas aus Samen und Stecklingen anbauen. Geeignete Bedingungen können in einer Gewächshaus-Thermoskanne geschaffen werden. Dieses mit energiesparenden Technologien hergestellte Gewächshaus ist in einer zwei Meter tiefen Grube montiert.

In den im Boden vergrabenen Treibhäusern wurden seit langem wärmeliebende Pflanzen unter rauen klimatischen Bedingungen gezüchtet. Sie können nicht in Gebieten mit hohem Grundwasserspiegel eingesetzt werden, und im Frühjahr und bei starken Regenfällen kann das Gewächshaus überflutet werden.

Video: Verwendung eines zusätzlichen Gewächshauses in einem Gewächshaus

Anbau von Ananas im Freiland

Diese tropische Frucht kann im Freien nur in den Ländern des tropischen Gürtels angebaut werden. Die größten Plantagen haben Länder - Exporteure von Ananas:

  • USA (Hawaii-Inseln),
  • Brasilien,
  • Costa Rica
  • Thailand,
  • Indonesien,
  • Philippinen,
  • China,
  • Vietnam

Ananas werden auch auf den Azoren, in Afrika (Kenia, Nigeria, Elfenbeinküste) und in Indien, in Kuba, Kolumbien und Mexiko angebaut.

Fotogalerie: Ananasplantagen

  • Auf der Plantage werden Wurzelstecklinge mit einer Länge von mehr als 20 cm in einem Abstand von eineinhalb bis zwei Metern in einer Reihe gepflanzt, wobei zwischen den Reihen mindestens zwei Meter verbleiben. Stecklinge von Hand gepflanzt, Löcher mit einer speziellen Schaufel gegraben.
  • Verwenden Sie Acetylengas, um die Blüte zu stimulieren. Intensive Anbaumethoden können bis zu drei Ernten pro Jahr bringen.
  • Die Blütenstände schließen die Kappen, um eine Fremdbestäubung zu verhindern. So erhalten Sie Früchte ohne Samen.
  • Die Früchte werden von Hand geerntet, sortiert nach Größe.

Video: Ananasplantage in Costa Rica

Ananas zu Hause anbauen

Häuser auf der Fensterbank Ananas aus "Crested" gewachsen. Eine bewurzelte Blattrosette wird in einen größeren Topf gepflanzt und in ein Süd- oder Ostfenster gestellt. Es wird einige Jahre dauern, bis Sie hausgemachte Ananas essen können. Wachstumsbedingungen:

  • Halten Sie die Lufttemperatur nicht unter 18 ° C.
  • Für eine erwachsene Pflanze geeigneter Topf von 3-4 Litern.
  • Auf den Topfboden wird eine 3 cm dicke Drainage von Blähton / Kieselsteinen gelegt.
  • Wir verwenden fertigen Boden für Bromelien.
  • Wir gießen 1–2 mal pro Woche warmes Wasser ein, um ein Austrocknen des Bodens und einen Wasserstau zu vermeiden.
  • In regelmäßigen Abständen mit warmem Wasser bestreuen.
  • Alle 2 Wochen mit komplexen mineralischen oder organischen Düngemitteln düngen.
  • Wenn die Lufttemperatur unter 18 ° C liegt, ruht die Pflanze. Düngen und intensiv gießen ist nicht nötig.
  • Alte Blätter werden beim Trocknen entfernt.
  • Zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten verwenden wir herkömmliche Insektizide und Fungizide, die für heimische Pflanzen verwendet werden.
  • Erwarten Sie, dass blühende Pflanzen anderthalb Jahre nach dem Pflanzen sein können. Wenn es nicht blüht, verarbeiten wir es mit Acetylen.

Zur Herstellung von Acetylen 1–2 TL einnehmen. Kalziumkarbid in einem halben Liter Wasser. Die filtrierte Lösung wird während der Woche in 50 ml in den oberen Teil der Blätter gegeben. Nach anderthalb Monaten sollte die Ananas blühen.

Video: Früchte und schießt hausgemachte Ananas

Bewertungen

Meine Freundin hat nichts getrocknet, nur den Deckel abgeschnitten und in den Topf gesteckt. Eine kleine Ananas ist gewachsen, natürlich ein bisschen sauer, aber Ananas.

TurandoT

http://38mama.ru/forum/index.php?topic=43026.0

Ich habe auch eine Ananas aus Thailand mit der Kopfspitze gemacht, zuerst im Wasser, das ich Wurzeln gab, dann habe ich sie in eine übliche Blumenmischung gepflanzt. Wachsen während ich keine Früchte beobachte. Die Hauptsache ist nicht zu füllen, und er liebt die Sonne

Alevtina

http://38mama.ru/forum/index.php?topic=43026.0

Ich bin schon 4 Jahre in einem Topf gewachsen. Ist so ein gutaussehender Mann geworden. Aber bis jetzt ist das Obst nicht geplant... Aber ich erwarte so ein Wunder nicht... Und ich habe es gepflanzt - nur die Oberseite der in Irkutsk im Laden gekauften Ananas abschneiden, aber in den Topf stecken.

Arwyn

http://38mama.ru/forum/index.php?topic=43026.0

Ananas ist eine schmackhafte und gesunde Frucht, die in großen Mengen aus Ländern importiert wird, deren klimatische Bedingungen für den industriellen Anbau geeignet sind. Diese exotische Frucht wird in Gewächshäusern angebaut, aber die Kosten für Gewächshausananas sind zu hoch. Bei richtiger Pflege zu Hause auf der Fensterbank kann man als Experiment versuchen, seinen Nachkommen aus einem „exotischen“ Laden zu ziehen, der im Laden gekauft wurde.

http://yagodka.club/frukty/kak-rastut-ananasyi-v-prirode.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen