Gemüse

Clivia Homecare Zucht Vorzeichen und Aberglauben

Clivia ist eine der ungewöhnlichsten Zimmerpflanzen, die mit ihrer erstaunlichen Blüte nicht nur im Frühling oder Sommer, sondern auch in der Wintersaison dem Züchter mit Sorgfalt gefallen kann.

Die Blume gehört zur Familie der Amaryllis. Sein Lebensraum ist die subtropische Zone Südafrikas. Die Pflanze hat nur drei Sorten, der Rest der Arten wird durch Hybridisierung gewonnen.

Der Inhalt

Allgemeine Informationen

Die Kultur hat lange, fleischige Blattplatten, die einen falschen Stiel bilden, aus dessen Mitte ein Blütenstiel mit Knospen hervorgeht, die sich in schöne glockenförmige Blüten verwandeln, die sich zu einem ordentlichen Blütenstand zusammenschließen.

Um jedoch eine schöne und gesunde Pflanze zu züchten, sollten Anstrengungen unternommen werden, die mit einer reichhaltigen Blüte und außergewöhnlicher Dekorativität belohnt werden.

Fotos und Titel von Clivia-Arten

Clivia Cinnabar (Miniat, Orange) - ist die häufigste Pflanzenart. Im Lateinischen wird der Name der Kultur clivia miniata ausgesprochen. In Ruhe sehen fast alle Pflanzenarten gleich aus. Die Kultur erreicht eine Höhe von 70 Zentimetern und hat einen Gürtel aus markanten dunkelgrünen Blattplatten.

Die Blütenstände der Pflanze sind groß, rötlich-orange. Die Blütezeit reicht von Februar bis März. Auf einem Stiel können bis zu 20 Blütenstände lokalisiert werden. Diese Blume wurde zur Grundlage für die Entwicklung neuer Clivia-Arten.

Weiße Clivia - die Pflanze erreicht eine Höhe von 70 Zentimetern. Es hat lange, fleischige dunkelgrüne Blattplatten vom Gürteltyp. Auf dem elastischen, hohen Stiel blühen bis zu 20 schöne, glockenförmige, weiß gefärbte Blütenstände. Kultur blüht im zeitigen Frühjahr.

Yellow Clivia - Kultur hat große, schirmförmige Blüten von gelbem Farbton mit einem zarten Aroma. Sie blühen auf einem langen Stiel, der während der Vegetationsperiode erscheint. Die Blütezeit fällt in die Mitte des Frühlings. In der Höhe erreicht die Pflanze 70 Zentimeter und hat einen satten grünen Blattgürtel.

Clivia Noble - 1828 in Europa gezüchtete Sorte. In der Natur wächst die Pflanze in Afrika und erreicht eine Höhe von bis zu 30 Zentimetern. Die Blattplatten sind xiphoid, an den Enden verengt, lang dunkelgrün. Der Stiel erreicht eine Länge von 50 Zentimetern. Es bildet bis zu 60 welke, röhrenförmige Blütenstände von roter oder gelb-oranger Farbe. Die Blütezeit liegt in der zweiten Winterhälfte.

Clivia Nobilis

Die Kultur ist 30 bis 50 Zentimeter lang. In freier Wildbahn wächst es in der Kapprovinz. Die Blattteller sind lang, dunkelgrün mit einem verengten Ende. Der Stiel ist dick, elastisch, nicht groß, blassrote Blütenstände, auf denen ein Regenschirm wächst. Kultur blüht in der zweiten Winterhälfte.

Clivia Gardena - eine Pflanze, die von Robert Garden entdeckt wurde, der zum ersten Mal eine Clique in der Stadt Quasal entdeckte. Wachsende Kultur in den schattigen Ausläufern. Seine Höhe erreicht 50 Zentimeter und die Länge der hellgrünen, xiphoidalen Blattplatten bis zu 90 Zentimeter. Auf einem hohen Stiel erscheinen Knospen, die blühen und sich in rot-orangefarbene glockenförmige Blüten verwandeln. Die Blütezeit ist im Herbst oder zu Beginn des Winters.

Clivia the Beautiful - ist eine Miniatursorte einer Pflanze, die eine Höhe von bis zu 30 Zentimetern erreicht. Die Blattteller sind dunkelgrün, schwertförmig mit einer spitzen Kante. Der Stiel ist dick und lang und kann bis zu 60 röhrenförmige orangefarbene Blütenstände mittlerer Größe enthalten. Diese Clivia-Art blüht in der zweiten Winterhälfte.

Clivia Citrine - diese Sorte wurde 1899 gezüchtet. Die Kultur erreicht eine Höhe von bis zu 60 Zentimetern. Es hat einen langen Gürtel mit markanten Blattplatten von satter grüner Farbe. Auf einem langen Stiel stehen cremegelbe Blütenstände mit einem angenehmen Aroma. Die Blütezeit der Pflanze dauert von Februar bis März.

Clivia Stem

Diese Pflanzensorte wurde 1943 in Südafrika entdeckt. Die Kultur ist ziemlich groß und besitzt einen ungewöhnlichen Stamm, der aus den unteren getrockneten Blattplatten gebildet wird. Der Stängel hat ein Luftwurzelsystem und der Gürtel besteht aus markanten, dunkelgrünen, glatten, langen Blättern. Blütenstände hängend, glockenförmig rot-orange gefärbt. Die Pflanze blüht im Frühling oder Sommer, aber es gibt Fälle, in denen sie im Herbst blüht.

Clivia Amazing - diese Sorte wurde 2002 in Südafrika entdeckt. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 60 Zentimetern und hat eine ungewöhnliche blattförmige Xiphoid-Platte von dunkelgrüner Farbe mit einem weißen Streifen in der Mitte und einem kastanienbraunen Grund. Der Blütenstand der Kultur ist mittelgroß, hängend, glockenförmig orangerot.

Clivia Variegatnaya - Südafrika ist der Geburtsort der Pflanze. Kultur wächst auf 50 Zentimeter Länge. Besitzt einen Gürtel aus markanten, glatten, dunkelgrünen Blattplatten mit einem weißen Streifen in der Mitte. Auf einem hohen Stiel stehen rot-orange Blütenstände von glockenförmiger Art. Die Blütezeit der Pflanze fällt gegen Ende des Frühjahrs-Frühsommers.

Clivia Powerful - Die Pflanze erreicht eine Höhe von 180 Zentimetern und hat lange, schwertförmige Blätter mit einem spitzen Ende in einem dunkelgrünen Farbton. Die Blütenstände sind durchschnittlich, glockenförmig und bilden einen Regenschirm. Blütenkultur mitten im Winter.

Clivia kümmert sich zu Hause

Um die Pflanze nicht zu ruinieren und nicht abzubauen, sollte Clivia die Winterbedingungen mit einem kühlen Mikroklima gewährleisten. Auf diese Weise ist es nicht nur möglich, der Kultur eine Pause zu geben, sondern auch der Zwiebel die Bildung eines Blütenstiels zu ermöglichen. Während der Blüte sollte die Pflanze günstige Bedingungen schaffen und genauer gesagt ein Temperaturregime in der Region von +17 bis +20 einhalten. Nach der Blüte muss die Kultur unbedingt zum "Dosimu" geschickt werden.

Im Sommer ist es am besten, den Ausschnitt auf der Straße herauszunehmen. Von Mai bis Mitte August wird es unter Gartenbedingungen stärker und wächst noch mehr. Die Kultur sollte jedoch im Schatten stehen, da bei direkter Sonneneinstrahlung Verbrennungen auf den Blättern zurückbleiben. Mitte August, wenn die Nächte kalt werden, muss die Pflanze ins Haus gebracht werden.

In der Sommersaison sollte in einem Raum mit einer Pflanze die Temperatur 25 Grad nicht überschreiten. Im Winter sollte Clivia kühl sein. Im Herbst sollte die Blüte an einen hellen Ort mit einer Temperatur von 14 bis 17 Grad gebracht werden.

Die Pflanze mag helles, diffuses Licht, aber direktes Sonnenlicht trifft die Klinge nicht. Aus diesem Grund sollte es im West-, Ost- oder Nordwestfenster platziert werden. In der Schattenkultur kann ein Netzmaterial verwendet werden.

Die Pflanze hat keine besonderen Vorlieben in Bezug auf Luftfeuchtigkeit. Das Einzige, was getan werden muss, ist, die Blume im Sommer, morgens und abends zu besprühen.

Wenn Sie all diese Anforderungen erfüllen, können Sie eine schöne Pflanze mit dekorativen Eigenschaften und hellen, einzigartigen Blütenständen züchten, die Sie nicht nur im Frühling, sondern auch im Winter mit ihrer Blüte begeistern wird.

Zefirantes ist auch ein Mitglied der Amaryllis-Familie. Zu Hause schonend und ohne großen Aufwand kultiviert, wenn Sie die Regeln der Landwirtschaft einhalten. Alle notwendigen Empfehlungen finden Sie in diesem Artikel.

Clivia gießen

Die Pflanze braucht mäßiges Gießen. Wenn es einen Feuchtigkeitsüberschuss gibt, führt dies zum Zerfall des Wurzelsystems und zum Tod der Kultur. Zum Gießen sollte nur getrenntes und warmes Wasser verwendet werden.

Der Boden muss nur angefeuchtet werden, wenn die oberste Schicht vollständig trocken ist. Nach der Stielweide und bis alle Blütenstände vollständig geöffnet sind, sollte die Flüssigkeit der Pflanze etwas mehr zugesetzt werden. Nach der Blüte sollte das Gießen reduziert werden.

Während der Überwinterung sollte einmal im Monat gewässert werden, um ein Austrocknen der Bleche zu vermeiden. Im Winter müssen Sie die Blätter sorgfältig überwachen. Wenn sie gelb wurden und zu trocknen begannen, bedeutet dies, dass es Clivia an Feuchtigkeit mangelt. Im Sommer sollte die Blume zweimal am Tag besprüht werden und einmal pro Woche die belaubten Teller mit einem feuchten Schwamm abwischen.

Boden für Clivia

Dredges für Pflanzen können unabhängig hergestellt werden. Dazu müssen Sie den Rasen und das Laub zu gleichen Teilen mit etwas grobem Flusssand mischen. Vor dem Pflanzen sollte eine Blume die Drainageschicht aus kleinem Ton pflegen.

Auf Wunsch kann der Anbauer ein Substrat speziell für Zwiebelkulturen erwerben. Vor dem Pflanzen ist es jedoch immer noch erforderlich, den Garten- und Waldboden im gleichen Verhältnis zu mischen.

Clivia-Transplantation zu Hause

Eine Transplantation sollte nur bei Bedarf durchgeführt werden, da bei einer Schädigung des Wurzelsystems die Pflanze absterben kann. Die Ausnahme bilden Jungpflanzen, die in den ersten drei Lebensjahren einmal jährlich verpflanzt werden müssen.

Die Kultur muss transplantiert werden, wenn die Wurzeln aus den Drainagelöchern zu fallen begannen oder der Boden so stark gewirbelt wurde, dass sie nicht in die Behälter passten.

Die Transplantation sollte zusammen mit dem Ausschuss durchgeführt werden. Ein neuer Topf sollte etwas größer als der vorherige sein und eine Drainageschicht und Löcher aufweisen, damit das Wasser fließen kann.

Jene Clivien, die bereits älter als zehn Jahre sind, können überhaupt nicht transplantiert werden, indem nur die oberste Bodenschicht durch eine neue ersetzt wird.

Clivia-Topf

Die Kapazität für die Pflanzkultur sollte etwa 3 Zentimeter breiter als die vorherige sein. Die Pflanze sollte etwas dicht drin sein, damit Sie den Zeitpunkt der Clivia-Blüte erhöhen können.

Wenn eine Blume in einen großen Topf gepflanzt wird, blüht die Kultur erst, wenn ihr Wurzelsystem die gesamte Kapazität ausfüllt.

Bei der Auswahl eines Topfes für eine Pflanze sollten Sie darauf achten, dass sich darin Drainagelöcher befinden, mit deren Hilfe die Luft für das Erntegut abgeführt und überschüssige Feuchtigkeit abgeführt wird, um ein Verrotten des Wurzelsystems zu vermeiden.

Clivia Dünger

Die Pflanze sollte nur während der Vegetationsperiode gefüttert werden, die vom frühen Frühling bis zum späten Sommer dauert. Die Befruchtung sollte einmal im Monat erfolgen.

Sie können den komplexen organischen Dünger „Ideal“ verwenden oder Mineraldünger verwenden, um Kaliumnitrat, Harnstoff und Superphosphat im gleichen Verhältnis zu verdünnen. Stickstoffzusätze sollten auf ein Minimum reduziert werden, da die Pflanze sonst üppiges Laub hat, die Blüte jedoch nicht erscheint.

Kaliumdünger sollte einmal in der Wintersaison angewendet werden, wenn die Pflanze einen Blütenstand hat. Von Herbstbeginn bis Frühlingsbeginn kann kein Dünger gedüngt werden.

Clivia Blossom

Unterschied Clivia von anderen Pflanzen ist seine Blüte in der Wintersaison. Die Pflanze wirft von Januar bis März einen Stiel, an dem sich die Knospen bilden und der sich mit der Zeit in glockenförmige Blütenstände verwandelt. Bei einer Kultur können sie zwischen zehn und sechzig Stück betragen.

Nach dem Erscheinen der Knospen kann die Blume nicht von Ort zu Ort bewegt werden, da sie sonst einfach abfallen. Oft ist der Farbton rot oder rot-orange, seltener findet man gelbe und weiße Blüten. Clivia blüht den ganzen Monat über. Die Ruhephase der Kultur findet entweder mitten im Winter oder zu Frühlingsbeginn statt.

Clivia beschneiden

Das Verfahren zum Trimmen einer Pflanze oder vielmehr ihres Stiels wird unmittelbar nach der Blüte ausgeführt und an der Basis geschnitten.

Wenn der Florist jedoch die Samen der Kultur erhalten möchte, sollte der Dorn bis zu ihrer Reife aufbewahrt werden. Um die Dekorativität zu erhalten, können Sie auch die Spitzen der Blattplatten im Falle ihrer Vergilbung abschneiden.

Vorbereitung von Clivia auf den Winter

Im Winter sollte die Pflanze in einem kühlen Raum aufbewahrt werden und nur einmal im Monat gegossen werden, wenn der Mutterboden trocknet. Sie müssen auch sicherstellen, dass die Temperatur nicht unter +12 sinkt, da sonst die Kultur stirbt. Das optimale Temperaturregime wird als Indikator von +14 bis +17 angesehen.

Wenn der Stiel erscheint, sollte die Temperatur auf 20 Grad erhöht werden. Nach der Blüte muss es wieder auf +17 reduziert und bis zum Frühjahr in diesem Modus gehalten werden.

Clivia Zuchtkinder

Die häufigste Fortpflanzungsmethode ist der Anbau einer Blume mit Hilfe von Kindern, die neben den Mutterpflanzen gebildet werden.

Zum Pflanzen von Trieben an einem dauerhaften Wachstumsstandort sollten sie sehr sorgfältig ausgegraben und getrennt werden, um das Wurzelsystem einer erwachsenen Pflanze nicht zu beschädigen. An den Trieben sollten mindestens vier Blättchen sein.

Clivia von Samen zu Hause

Es ist auch möglich, die Cliivia nach der Samenmethode zu vermehren. In diesem Fall sollte jedoch beachtet werden, dass die junge Pflanze erst einige Jahre später zu blühen beginnt. Saatgut kann nur aus Pflanzen gewonnen werden, die älter als acht Jahre sind. Damit die Samen keimen können, müssen sie unmittelbar nach dem Zusammenbau gepflanzt werden.

Für die Aussaat sollten die Pflanzen die Grundmischung vorbereiten und in einen Behälter mit Drainagelöchern füllen. Dann werden die Samen auf dem Boden verteilt und vorsichtig in die Bodenmischung gepresst. Danach sprühen sie die Erde mit einer Sprühflasche ein und bedecken sie dann mit Polyethylen.

Der vorbereitete Behälter wird an einem hellen und warmen Ort entfernt, wobei von Zeit zu Zeit der Film entfernt und die Samen gelüftet und erforderlichenfalls angefeuchtet werden. Sprossen erscheinen in einem Monat. Wenn junge Pflanzen Wurzeln schlagen und ein wenig aufwachsen, können sie für weiteres Wachstum in getrennte Behälter umgepflanzt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Clivia ist sowohl anfällig für Schädlingsbefall als auch für einige Krankheiten, die häufig durch unsachgemäße Pflege der Blume verursacht werden.

Durch Schadinsekten wird die Kultur durch Dreschflegel und Mehlwanzen geschädigt. Beide Schädlinge ernähren sich vom Saft der Blattplatten und können zu deren Tod und anschließend zum Absterben der Pflanze führen. Sie können sie bekämpfen, indem Sie die Blume mit dem Insektenschutzmittel Aktara behandeln.

Wurzelfäule und Knollenfäule können die Pflanze von Krankheiten bis zur Pflanze schädigen. Bei diesen Pilzerkrankungen verfärben sich die Blattplatten braun und welken aus. Wenn Sie der Pflanze im Anfangsstadium nicht helfen, stirbt sie ab.

Um die Krankheit zu stoppen, muss die Blume aus dem Topf genommen, die beschädigten Wurzeln abgeschnitten, mit Fitosporin in warmem Wasser gespült, die Schnitte mit Holzkohle bearbeitet und in neuen Boden und Topf verpflanzt werden.

Probleme mit wachsender Clivia

Beim Wachsen dieser einzigartigen Blume können die folgenden Probleme auftreten:

  • Kurzer Stiel - Diese Situation kann auf eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit oder zu niedrige Temperatur zurückzuführen sein.
  • Langsames Wachstum - ein ähnliches Problem entsteht durch Schädlingsbefall oder mangelndes Sonnenlicht.
  • Gelbfärbung der Blattplatten - Die Blätter können durch Sonnenbrand, unsachgemäße Bewässerung, Nährstoffmangel oder nach der Transplantation gelb werden.
  • Mangel an Blüte - wenn die Pflanze nicht mehr blüht, kann es sein, dass die Ruhezeit nicht eingehalten wird, nicht genügend Licht vorhanden ist oder die Temperatur zu hoch ist, was zu ähnlichen Konsequenzen führt.
  • Austrocknen der Blätter - häufig erfolgt das Austrocknen der Blattplatten durch Überbenetzung des Bodens.

Durch die Beseitigung aller Mängel in der Pflege einer Pflanze kann der Florist ihre frühere Schönheit und ihr gesundes, dekoratives Aussehen wieder herstellen.

Clivia Omen und Aberglauben

Es gibt viele Überzeugungen über diese lebendige exotische Kultur, an die viele Blumenzüchter glauben. Auch Clivia nimmt seinen Platz in der östlichen Philosophie von Feng Shui ein.

Da die Pflanze giftig ist, erzeugt sie um sich herum eine solide mystische Aura und etwas Geheimnisvolles.

Zeichen über diese Blume sind:

  • Kliuviyu kann nicht ins Schlafzimmer gestellt werden, da es die eheliche Beziehung von Zwietracht und Streit ausmacht. Zusätzlich kann die starke Energie der Blume Träume beeinflussen und Schlaflosigkeit verursachen.
  • Die Pflanze ist eine ideale Option für die Dekoration des Wohnzimmers und des Büros. In diesen Räumen wird die Umwelt positiv beeinflusst und das Negative beseitigt. Und wenn Sie ein paar Münzen in ihren Topf legen, wird dies Wohlstand ins Haus locken und das Wohlbefinden der Familie verbessern.
  • Wenn die Blume aufgehört hat zu blühen oder plötzlich ausgetrocknet ist, ist dies ein sehr störendes Omen, das Kosten, negative Veränderungen und immaterielle Verluste vorhersagt.

Mit der richtigen Pflege der Pflanze kann der Besitzer von clivia keine negativen Veränderungen in seinem Leben befürchten, alles wird genau umgekehrt sein. Das Haus wird Wohlstand, Freude und Wohl der Familie kommen, und nicht jeder träumt davon?

Clivia von Feng Shui

Nach altorientalischer Philosophie sollte die Blume an der Südseite des Hauses angebaut werden. Clivia kann negative Energie neutralisieren. Es ist ein echter Fund für Reisende, der seinen Besitzer für neue Entdeckungen, Erfolge und profitable Projekte begeistern kann.

Da die Pflanze im Zeichen der Sonne steht, kann sie die Energie im Haus harmonisieren und die Energiefelder aller darin lebenden Menschen ausgleichen.

Kultur wirkt sich positiv auf die Lebenskraft und den Ton des Besitzers aus, sodass er sich voller Energie und bereit für neue Herausforderungen fühlt. Die Blume bringt Freude und Liebe ins Haus und ist bereit, ihr Licht und ihre positive Energie mit anderen zu teilen.

Fazit

Clivia gilt als giftige Pflanze. Mit einfachen Sicherheitstechniken erhält der Besitzer nicht nur seine Gesundheit, sondern kann auch viele Jahre lang die einzigartigen exotischen Farben dieser Kultur genießen.

http://chvetochki.ru/kliviia/

Clivia

Eine Pflanze wie Clivia (Clivia) ist direkt mit der Familie der Amaryllidaceae (Amaryllidaceae) verwandt. In freier Wildbahn kommt es in den feuchten subtropischen Wäldern Südafrikas vor. Dieses Kraut ist eine mehrjährige Pflanze und hat sehr lange Blätter, die im Auslauf gesammelt werden.

Die schönen Blüten dieser in Blütenständen gesammelten Pflanze sind in der Regel gelb, orange oder rot gefärbt. Pro Blütenstand befinden sich etwa 10–20 dieser glockenförmigen Blüten. Ihre Blüte erfolgt allmählich, und die Blüten selbst halten ziemlich lange. Gleichzeitig hat eine Clivia mehrere Blumenpfeile.

Wenn diese Blume in geschlossenen Räumen wächst, beginnt ihre Blüte in der Regel im Februar oder März. Wenn clivia groß genug ist und gut gepflegt wird, kann es innerhalb eines Jahres zweimal blühen.

Auch diese Pflanze hat lange, glänzende Blätter, die dunkelgrün gefärbt sind. Die Basis der Blätter ist verdickt und sie sind sehr eng miteinander in Kontakt (dank dessen sehen sie aus wie eine Zwiebel). Und sie befinden sich auf dem Rhizom. Interessanterweise hat diese Pflanze keine Zwiebel, was einen signifikanten Unterschied zu anderen Amaryllis-Pflanzen darstellt. Auch Clivia hat ein fleischiges und sehr saftiges Wurzelsystem. Es kann Reserven an Nährstoffen und Flüssigkeiten ansammeln.

Diese Pflanze ist ziemlich anspruchslos. Er hat keine besonderen Anforderungen an Licht oder Feuchtigkeit. Das Beste ist, dass es sich auf den Fensterbänken von Fenstern befindet, die sich im westlichen, östlichen oder nördlichen Teil des Raumes befinden.

Als heimische Pflanze wählen die Züchter oft eine Sorte wie Clivia cinnabar (Clívia miniata), sie wird auch Valotta cinnabar (Vallota miniata) genannt und auch eine schöne Clique oder eine edle (Clívia nobilis).

Eine Sorte wie Clivia Cinnabar hat als Heilpflanze an Beliebtheit gewonnen. Für die Herstellung von Heiltränken kann die gesamte Pflanze bzw. die Blätter und Wurzeln verwendet werden. So behandelt die einheimische Bevölkerung von Zulu das Fieber mit Hilfe von Clivia Rhizomen und stellt auch ein Mittel her, das die durch den Biss einer Giftschlange verursachten Schmerzen erheblich lindern kann.

Bei der Behandlung der Rhizomklinik muss Kinovarnogo jedoch besonders vorsichtig sein. Tatsache ist, dass es einige Alkaloide enthält, was es sehr giftig macht. Daher ist es ohne spezielle Kenntnisse besser, sich nicht selbst zu behandeln.

Häusliche Pflege für die Spaltung

Es ist ganz einfach, die Clevine zu pflegen. Das Wichtigste ist, dass sie nur als letztes Mittel gestört werden sollte. Es wird daher nicht empfohlen, die Teile neu anzuordnen, zu lockern, neu zu pflanzen, zu polieren und auch zu schneiden.

Beleuchtung

Diese Pflanze reagiert extrem negativ auf die direkten Sonnenstrahlen und muss daher abgetönt werden. Es fühlt sich großartig auf den Fensterbänken von Fenstern an, die sich im östlichen oder westlichen Teil des Raumes befinden. Es kann auch auf dem nördlichen Fensterbrett platziert werden, aber es ist zu bedenken, dass dort das Wachstum von Clivia verlangsamt wird und höchstwahrscheinlich die Blüte überhaupt nicht kommt. In der warmen Jahreszeit wird empfohlen, die Blume auf die Straße zu stellen und für die Platzierung Halbschatten zu wählen.

Temperatur

Diese Blume fühlt sich bei normaler Raumtemperatur sehr gut an. Während der Vegetationsperiode ist es am besten, die Pflanzentemperatur im Bereich von 20-25 Grad zu gewährleisten. Während der Ruhezeit, die im Oktober beginnt, sollte die Lufttemperatur im Raum auf 12-14 Grad gesenkt werden. Nachdem der Clive an der Blume erscheint, wird er in einen Raum mit einer Lufttemperatur von 18–20 Grad gestellt.

Luftfeuchtigkeit

Diese Blume stellt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit.

Wie man wässert

Das Gießen dieser Pflanze sollte mäßig sein, während Sie darauf achten sollten, dass sich kein Wasser in der Pfanne ansammelt. Während der Ruhezeit wird die Blume gar nicht oder nur sehr selten gegossen. Nachdem sich die Knospen am Stiel gebildet haben, beginnen sie, die Clique reichlich mit Wasser zu versorgen und verwenden dafür extrem warmes Wasser.

Top Dressing

Es ist notwendig, die Pflanze nur während der Blütezeit zu füttern, ebenso wie während des aktiven Wachstums. Während der Blüte sollte Dünger 2 Mal im Monat auf den Boden aufgetragen werden. In diesem Fall werden Düngemittel so ausgewählt, dass sie eine geringe Menge Stickstoff enthalten. Dies liegt an der Tatsache, dass Stickstoff das Fehlen einer zweiten Blüte verursachen kann, aber das Laub sehr gut wächst.

Merkmale der Ruhezeit

Clivia muss unbedingt eine Ruhezeit einhalten, da dies eine Garantie für eine regelmäßige und sehr gute Blüte ist. Ihr Beginn fällt in der Regel auf den Monat Oktober oder November. Die Dauer dieses Zeitraums beträgt 2-3 Monate. Damit die Pflanze in eine Ruhephase übergeht, muss sie im Herbst nicht nur in einem kühlen Raum aufgestellt werden, sondern auch die Bewässerung erheblich reduziert werden.

Derzeit können keine Düngemittel auf den Boden aufgetragen werden. Die empfohlene Temperatur in einem Raum, der Clivia enthält, beträgt 10–12 Grad. Wenn es jedoch keine solche Möglichkeit gibt, verläuft die Ruhezeit bei normaler Raumtemperatur recht gut. Für den Fall, dass die Pflanze beginnt, die Blätter zu falten, muss sie dringend gegossen werden (ziemlich viel).

Blühende Merkmale

Während die Pflanze jung ist, tritt ihre Blüte nur einmal im Jahr auf. Nachdem die Blume ausgewachsen ist, blüht sie zweimal im Jahr (wenn sie jedoch vollständig gesund ist). Am Ende der Ruheperiode bildet sich an der Clivia ein Blütenpfeil, und nach Erreichen einer Höhe von 10 bis 15 Zentimetern wird die Blume in einen Raum mit normaler Raumtemperatur gebracht und reichlich bewässert. Es wird nicht empfohlen, diese Pflanze zu berühren, bis der Blütenpfeil nicht vollständig gewachsen ist. Sie darf nur zu diesem Zeitpunkt (selten und ein wenig) gegossen werden. Es ist zu beachten, dass eine starke Temperaturänderung die Entwicklung der Knospen zum Stillstand bringen kann. In dem Fall, in dem die Blume in der Ruheperiode Raumtemperatur hatte, muss er nur die Bewässerung erhöhen. In diesem Fall müssen Sie die Pflanze mit warmem Wasser gießen, um das Wachstum des Stiels zu aktivieren. Es ist verboten, den Blumentopf während der Knospungs- und Blütezeit zu bewegen.

Hören Sie nach der Blüte nicht auf, die Blume zu gießen und zu düngen. In den letzten Sommermonaten kann es wieder blühen. Wenn der Stiel nicht erscheint, kann der Pflanze eine künstliche Ruhezeit eingeräumt werden. Dazu wird es an einen dunklen und kühlen Ort gebracht, nicht gefüttert, und es wird äußerst selten gegossen. Nach einigen Wochen werden Sie feststellen, dass die Clivia einen Stiel gebildet hat.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Blüte ohne Ruhezeit erfolgen kann, und das alles, weil diese Pflanze äußerst unprätentiös ist. Es kann sich an fast alle Bedingungen anpassen und mindestens einmal im Jahr blüht Clivia. Es ist bemerkenswert, dass die Blüte jedes Mal zu unterschiedlichen Zeiten erfolgt.

Sie können Samen von einer Pflanze erhalten, aber sie wird künstlich bestäubt. Grüne Früchte erhalten erst nach einem Jahr einen rot-orangen Farbton. Gleichzeitig müssen Sie wissen, dass die Pflanze während des Fruchtens regelmäßig gefüttert werden sollte. Samen können erst gesammelt werden, nachdem die Früchte weich geworden sind.

Gemahlene Mischung

Für diese Pflanze ist eine Erdmischung geeignet, die aus Blatt- und Grasland sowie Sand im Verhältnis 2: 2: 1 besteht. Sie können auch die Humus-, Rasen- und Torfböden im Verhältnis 1: 2: 1 mischen und etwas Sand einfüllen. Vergessen Sie nicht, gut zu entwässern.

Wie zu verpflanzen

Eine Transplantation wird nur dann durchgeführt, wenn dies unbedingt erforderlich ist, beispielsweise wenn die Wurzeln nicht mehr in den Topf passen. Es ist besser, die Handhabung zu begrenzen, um die Wurzeln vor Schäden zu schützen, die zum Verrotten des Wurzelsystems führen können, insbesondere wenn der Boden zu feucht ist. Der Topf sollte etwas mehr als der vorherige genommen werden.

Wie man sich vermehrt

Vermehrt durch seitliche Kinder und Samen. Die Seitenbabys lösen sich während der Transplantation von der erwachsenen Blüte und müssen mindestens vier Blättchen haben. Verwenden Sie zum Anpflanzen kleine Töpfe, die mit einer Mischung aus Sand und Blattboden gefüllt sind. Mäßig gewässert. Die Blütezeit beträgt 2 bis 3 Jahre.

Die Aussaat erfolgt kurz nach der Reife. Zur Aussaat mit einer Mischung aus Sand und Rasenboden. Sämlinge erscheinen in 1–1,5 Monaten. Die Transplantation erfolgt nach dem Auftreten von 1 Blatt. Das Wachstum ist sehr langsam und solche Clivia werden erst in 3 oder 4 Jahren blühen.

Schädlinge

Die Mehlwanze kann leben oder Sense. Um sie zu zerstören, wischen Sie die Pflanze mit einem mit Seifenwasser angefeuchteten Schwamm ab und behandeln Sie sie mit einer aktellischen Lösung.

http://rastenievod.com/kliviya.html

Alles über Clivia zu Hause

Clivia ist ideal für beginnende Gärtner, da es zu Hause keiner besonderen Pflege bedarf. Dekorative Pflanzen verbinden sich erfolgreich mit Kompaktheit und Schlichtheit.

Clivia ist ideal für beginnende Gärtner, da es zu Hause keiner besonderen Pflege bedarf

Die blühende Schönheit von Clivia bleibt garantiert nicht unbemerkt.

Warum hat eine afrikanische Blume einen europäischen Namen?

Clivia ist eine Gattung aus der Familie der Amaryllis. Europa lernte 1854 die Clique kennen. Major Robert Garden, der in Südafrika diente, brachte viele unbekannte Pflanzen nach Großbritannien.

In den warmen südlichen Ländern ist Clivia im Landschaftsbau weit verbreitet.

Der Name der Blume war zu Ehren von Lady Charlotte Clive (Clive), Herzogin von Northumberland. Und es war kein Versuch, die Gunst einer hochgeborenen Person zu gewinnen, indem man sie platt machte. Die Dame erwies sich als herausragende Botanikerin, die als erste die Cleavia unter ungewöhnlichen klimatischen Bedingungen zum Blühen zwang. Auch der Entdecker wurde nicht vergessen. Die Sorte, deren Blüten die Herzogin erhalten konnte, ist nach Clivia Gardena benannt.

Charlotte Clive - Herzogin von Northumberland, gern Botanik

Heimat Clivia - das Territorium des modernen Südafrika. Rod sehr wenige. Bisher wurden 7 ihrer Vertreter beschrieben. In der Indoor-Blumenzucht 3 (Gardena, Cinnabar und Beautiful) sind weit verbreitet, was die Basis für zahlreiche Hybriden wurde.

Diese Blume ist eine Kreuzung zwischen Rhizom und Zwiebelpflanzen. Die Clivia wächst und bildet symmetrisch angeordnete Gruppen dicht zusammengedrückter Blätter auf beiden Seiten der Mitte.

In den dicken Wurzeln von Clivia lagert die notwendige Nahrung

Die Pflanze ist niedrig (ca. 60 cm). Der Stiel selbst fehlt. Die Pflanze wird Sie 35 bis 40 Jahre lang begeistern. Es wächst ziemlich langsam und blüht erst 5–6 Jahre nach dem Pflanzen.

Die dicht zusammengepressten Laubbasen von Clivia bilden so etwas wie einen Stängel.

Schätzen Sie kliviyu für Blumen. Der Blütenstand hat die Form eines Regenschirms auf einem langen (30–50 cm) hohlen Stiel. Eine Clivia kann gleichzeitig 2 oder mehr Blütenstiele freisetzen. Die Blüte dauert lange - mindestens 20 Tage.

Auf dem Stiel befinden sich einzelne Blüten in Form eines Grammophonhorns. Ihre Anzahl kann zwischen 50 und 60 Stück betragen, Durchmesser –– 6–7 cm. In der Natur haben Blumen eine leuchtende orange, rötliche oder rosa-gelbe Farbe, aber viele Hybriden aller Beige-, Gelb-, Orange-, Rot- und Rosatöne werden durch Auswahl und ausgewählt auch verschiedene sorten.

Die Farbe und Anzahl der Blüten in Clivia variiert je nach Sorte erheblich.

In der Natur blüht Clivia am Ende des Winters. Zu Hause kann dieser Zeitraum bis Ende April oder Anfang Mai reichen. Am Ende der Blüte in 8–10 Monaten reifen runde rötlich-orange Beeren.

Clivia-Beeren reifen lange und führen zu einer starken Erschöpfung der Pflanze.

Die dunkelgrün glänzenden Blätter von Clivia sind wie Gürtel geformt - schmal (7–10 cm), aber lang (bis zu 60 cm). Bei Berührung sind die Blätter dicht und lederartig.

Clivia-Blätter sind dicht, lederartig und hart

Tragen Sie bei allen Arbeiten an der Pflanze Gummihandschuhe. Heben Sie einen Platz für die Pflanze auf, an dem kleine Kinder und Haustiere sie nicht erreichen können. Blätter und Wurzeln enthalten Saft, der Haut- und Schleimhautverbrennungen verursachen kann, und bei Einnahme vergiften sie.

Wie man Kliviyu von Vallota unterscheidet

In der Amaryllis-Familie gibt es eine extrem vallota-artige Pflanze. Im Gegensatz zu Clivia hat es eine unverkennbare echte Glühbirne und wächst separat, nicht wie ein Fan. In Vallota gibt es viel weniger Blüten im Blütenstand - nicht mehr als 5, sie sind größer, die Blütenblätter an den Spitzen sind spitz.

Schneiden Sie das Blatt ohne Zweifel leicht ab. Wenn der Saft eine leuchtend gelb-orange Farbe annimmt, liegt genau vor Ihnen Clivia. Übrigens gibt es auf demselben Blatt keine ausgeprägte Zentralvene. Und die Vallota-Blätter an der Basis färben sich merklich rot und bekommen einen violetten Farbton.

Wallots und Clivia gehören zur selben Familie, aber es gibt einen Unterschied zwischen Pflanzen.

Beliebte Indoor-Sorten

In der Indoor-Blumenzucht gibt es solche Originaltypen wie:

  • Clivia Gardena:
  • Cinnabar Cliny oder Miniata. Sorte mit cremefarbenen Zitronenblüten und leuchtend gelben Beeren namens Clivia Citrine;
  • Clivia ist wunderschön.

Fotogalerie: Zinnober, Gardena und andere originelle Sorten, die zu Hause angebaut werden

Clivia Gardena - die erste Klasse, mit der sie Europa kennengelernt hat

Zinnober Clivia ist am häufigsten in Floristen

Clivia ist schön niedrig, gleicht dies aber während der Blüte mehr als aus.

Clivia Citrine - die einzige natürliche Art mit gelben Blüten

Unter den Hybriden stechen hervor:

  • Clivia war bunt. Die spektakulärste im Handel erhältliche Pflanze aus Clivia Clinoi. Der Farbton der Blütenblätter ist am verschiedensten - cremig (japanische Pastelle), lachsfarben (Striata), zitronengelb (Solomon Yellow), schneeweiß (Schneeball, milchweiß), weiß-rosa (Mopi Hirt). Es unterscheidet sich von den anderen durch das Vorhandensein eines Musters auf einem Blech.
  • Clivia cyrtanthlora (Clivia cyrtanthiflora) - das Ergebnis der Kreuzung von Clivia Cinnabar und Beautiful.
  • Clivia ist gelb. Bedingter Name für mehrere Hybridsorten, die hauptsächlich in Südafrika gezüchtet werden. Am häufigsten findet man Zitronen-Chiffon (gelb-orange Blüten), Zitronen-Eis (zitronenfarbene Blütenblätter), Midas (goldgelbe Blüten), Kirstenbosh-Gelb (Blüten sind groß, sonnig-gelb, duftend, was für die Fliegen ungewöhnlich ist), Natal Yellow (kleine leuchtend gelbe Blüten), Apricot Spider (schmale Blütenblätter, blasse Zitrone), Soccerball (pastellgelbe Blüten und kugelförmiger Blütenstand).
  • Hybriden mit traditioneller Färbung. Unterscheiden sich von natürlichen Arten in größeren Blüten. Dies sind Clivia Jenny, Doris, Abigail, Nakamura Red und Pink Parfait.

Fotogalerie: die Ergebnisse der Arbeit der Züchter

Clivia Nakamura Red

Clivia Kirstenbosh Gelb

Aus der Ferne Clivia Milk White

Clivia Mopi Hirt

Optimale Bedingungen

Clivias Heimat ist eine trockene südafrikanische Ebene, daher ist sie sehr wählerisch und kann sich fast allen Bedingungen anpassen, mit Ausnahme von überschüssigem Wasser. Damit die Pflanze jedoch regelmäßig blüht, muss sie die angenehmste Umgebung bieten.

Tabelle: günstige Bedingungen für Clivia

Ideal - 45-50%. In der Hitze von Clivia-Blättern können zusätzlich 2-3 mal pro Woche mit einem feuchten Schwamm abgewischt oder gesprüht werden.

Pflanzen und Umpflanzen

Ersatz clivia mag nicht. Es kann ganz aufgegeben werden, wenn die Pflanze hydroponisch angebaut wird. Stören Sie die Blume so selten wie möglich. Bei erwachsenen Pflanzen reicht eine Transplantation alle 3-4 Jahre aus. Die einzige geeignete Zeit für eine Transplantation ist der zeitige Frühling. Wenn Sie feststellen, dass der Topf in diesem Jahr immer noch nicht fest genug ist, entfernen Sie die 5–6 cm dicke obere Erdschicht und setzen Sie sie wieder ein.

Der Grund für die Abneigung gegen Transplantationen ist, dass die Clivia-Wurzeln sehr zerbrechlich sind, obwohl man es nicht aus den Augen sieht. Beim kleinsten Riss, Kratzen, Brechen fangen sie an zu faulen, besonders bei übermäßigem Gießen.

Wählen Sie einen Topf, dessen Durchmesser nur 2–3 cm über dem Durchmesser der Rhizomspule liegt. Stauung fördert die Blüte. Mindestens ein Viertel der Höhe des Tanks wird entleert.

Clivia Topf wählen Sie hoch und schmal, vergessen Sie nicht die Drainage

Erfahrene Gärtner kochen den Boden am liebsten selbst, obwohl speziell Amaryllis-Samen in den Läden verkauft werden. Die Hauptanforderung dafür ist Bröckeligkeit, Leichtigkeit und Atmungsaktivität. Am besten fühlt sich Clivia in saurem Boden an. Mögliche Optionen:

    Mischen Sie im Verhältnis 2: 1: 1 fruchtbares Land aus Garten, Humus und trockenem Torf.

Es ist zweckmäßig, 10 g einfaches Superphosphat pro Liter Bodenmischung zuzusetzen.

  • Fruchtbares Rasenland, universeller Boden für Zimmerpflanzen und großer Flusssand im Verhältnis 8: 4: 1.
  • Eine Mischung aus ungefähr gleichen Mengen trockenem Torf, Flusssand und fruchtbarem Rasen.
  • Achten Sie beim Umpflanzen darauf, die Blattbasis nicht zu begraben.

    Video: wie man richtig transplantiert

    Welche Art von Pflege benötigt Blume

    Bewässerung

    Das Gießen beginnt mit dem Ende der Ruhezeit, wenn die Pflanze einen neuen Blütendorn ausstößt. Von dem Moment an, in dem der „Pfeil“ eine Höhe von 8–10 cm erreicht, benötigt die Clivia bis Anfang August dringend Feuchtigkeit.

    Wenn die Entwicklung des Stiels gestoppt ist, gießen Sie die Pflanze 2–3 Mal mit erwärmtem Wasser (35–40 ° C).

    Gießen Sie die Blume alle 3-4 Tage mäßig. Achten Sie darauf, das Wasser aus der Pfanne abzulassen: Mangel an Feuchtigkeit für Clivia ist viel weniger ein Problem als sein Überschuss. In der Hitze werden die Blätter zusätzlich alle 2-3 Tage besprüht. Wasser wird warm (25–27 ° C) und weich verwendet.

    Top Dressing

    Während des aktiven Wachstums von Anfang März bis Ende Juli wechseln sich alle zwei Wochen flüssige organische Substanzen (frischer Kuhdung oder Hühnermist, verdünnt mit Wasser im Verhältnis 15: 1 und 25: 1) und komplexer Mineraldünger (z. B. Pokon) ab. Agricola, Garten der Wunder). Besonders Clivia liebt es, mit Stickstoff zu füttern.

    Ruhezeit

    Es ist sehr wichtig, dass die Blüte eine ausreichend lange Ruhezeit von mindestens 2 Monaten (November und Dezember) hat. Zu diesem bestimmten Zeitpunkt werden Knospen von Wachstumsknospen gebildet. Je älter und größer Clivia, desto mehr Zeit sollte es in der Kühle verbringen.

    Bringen Sie die Pflanze nach und nach in die Ruhephase. Reduzieren Sie seit Anfang August allmählich das Gießen und stellen Sie die Fütterung ein. Ende September hört das Gießen endlich auf. Dann wird alle 12-15 Tage der Boden besprüht. Die Pflanze wird an einen kühlen, hellen Ort gebracht und in Ruhe gelassen.

    Wenn Sie bemerken, dass Clivia beginnt, Blätter zu werfen, gießen Sie es ein wenig.

    Am häufigsten blühen die Blumen im späten Winter oder im frühen Frühling und erfreuen Sie 3-4 Wochen lang. Das Öffnen der Knospen erfolgt schrittweise.

    Erwachsene (über 5 Jahre) können im selben Jahr durch Simulation einer Ruhephase wieder zum Blühen gebracht werden. Dazu wird im Hochsommer der Topf vom Fensterbrett genommen und in die dunkelste Ecke des Raumes gestellt. Die Bewässerung wird auf einmal pro Woche reduziert, es erfolgt keine Düngung. Nach 15–20 Tagen färben sich die unteren Blätter gelb, aber ein weiterer Stiel erscheint.

    Während der Entwicklung des Stiels ist es strengstens verboten, den Topf neu anzuordnen, zu drehen oder den Clevius zu stören. Sie reagiert sehr negativ auf Bewegungen, und zu diesem Zeitpunkt - besonders. Eine gestörte Pflanze, sogar ein freigesetzter Blütenstand, kann sich weigern zu blühen.

    Wenn Sie kein Ziel setzen, um Samen zu bekommen, ist es besser, den Stiel sofort zu schneiden, nachdem alle Blumen welken. Die Bildung und Reifung von Früchten erfordert viele Nährstoffe.

    Video: Wie man die Blüte pflegt, damit sie blüht

    Pflegefehler

    Clivia ist natürlich unprätentiös, aber einige Probleme können dabei auftreten. Die häufigste Ursache sind individuelle Pflegefehler.

    Tabelle: Vergilbung der Blätter mit Trocknungsspitzen, kurzem Stiel und anderen Problemen

    Die Pflanze hatte während des aktiven Wachstums nicht genügend Wärme und / oder Feuchtigkeit.

    • Der Pflanze wurde zu diesem Zeitpunkt keine ausreichend lange Ruhezeit eingeräumt oder die Regeln für die Pflege wurden nicht eingehalten (Bewässerung, Fütterung).
    • Zu hohe Temperatur im Raum, Lichtmangel.
    • In der Ruhephase oder unmittelbar nach der Transplantation ist das die Norm.
    • Zu viel und / oder häufiges Gießen oder im Gegenteil zu wenig Feuchtigkeit.
    • Mangel an Nahrung.

    Krankheiten und Schädlinge

    Die meisten Schädlinge aufgrund der Toxizität von Cliviasaft umgehen die Pflanzenseite. Aber es gibt solche, mit denen es nicht aufhört. Darüber hinaus ist die Blume leicht zu gießen und beschädigt die Wurzeln. Dann entwickelt sich Fäule sehr schnell.

    Tabelle: Blumenbehandlung

    • Schlagen Sie den Schaum aus Haushalts- oder grüner Kaliseife. Fassen Sie die Spalte an. Sorgen Sie nach 30 bis 45 Minuten für eine heiße Dusche der Pflanze (Wassertemperatur beträgt 45 bis 50 ° C).
    • Wenn es kein Ergebnis gibt, verwenden Sie die Insektizide Spark Gold, Aktellik, Karbofos, Tanrek, Mospilan, Aktara, Fufanon. Sie benötigen mindestens 3 Behandlungen in wöchentlichen Abständen. Bringen Sie die Blume für die Prozedur an die frische Luft.

    Auf den Blütenblättern und Blättern sind kleine Insekten und mehrere schwarzweiße Flecken zu sehen, ähnlich wie Stichverletzungen an der Nadel.

    • Der einfachste Weg, um Thrips zum Haus zu bringen, zusammen mit Blumensträußen aus dem Laden. Stellen Sie die Vase daher so weit wie möglich entfernt auf.
    • Laut Bewertungen ist es eine gute vorbeugende Maßnahme, ein paar Flohshampootropfen zum Gießen ins Wasser zu geben.
    • Die erkrankte Pflanze sofort isolieren, 15 Minuten lang dicke Seifenlauge auftragen und unter der Dusche abspülen.
    • In den frühen Infektionsstadien hilft manchmal das Besprühen mit Zwiebeln oder Knoblauch: 25–30 g zerkleinertes Rohmaterial werden einen Tag lang mit einem Liter warmem Wasser gegossen.
    • In schweren Fällen Aktara, Aktellik, Mospilan, Fitoverm, Inta-Vir. Dann stellen Sie eine Plastiktüte auf den Topf, dicht verschlossen und für einen Tag stehen gelassen.

    Da sich Pilze im Boden ansiedeln, ist die beste Vorbeugung das mäßige Gießen, der sorgfältige Umgang mit Wurzeln während der Transplantation, die Sterilisation des Bodens und ein Topf vor der Verwendung.
    Wenn das Problem rechtzeitig bemerkt wird, schneiden Sie alle infizierten Bereiche ab (plus weitere 5–7 cm, die gesund erscheinen) und tauchen Sie die Wurzeln in eine 1-prozentige Lösung aus Kupfersulfat, HOM, Topas, Champion, Abiga-Pik, Oxyfi, Kuproskat (10) ml pro 1 Liter Wasser).

    Fotogalerie: Clivia Krankheiten und Schädlinge

    Die Besonderheit der Sensen ist das Vorhandensein einer Schutzhülle, daher helfen nicht alle Insektizide dagegen.

    Thripse, die in einer Vielzahl von Thripsen gezüchtet werden, sind durchaus in der Lage, den Clave zu töten und ihm Blumen und Blätter zu entziehen

    Graufäule, die durch reichliches Gießen verstärkt wird, kann die Nagelhaut in wenigen Wochen ruinieren

    Rotfäule ist sehr gefährlich, da die eindeutig behandelten Symptome zu spät auftreten.

    Zucht

    Es ist möglich, den Clevy auf zwei Arten zu vermehren - generativ (gekeimte Samen) und vegetativ (Trennung von Tochterpflanzen).

    Wie man "Babes" während der Transplantation verteilt

    Fortpflanzung durch Nachkommen ist der einfachste Weg. "Kinder" werden an der Basis der Blätter der Elternpflanze gebildet. Für eine erfolgreiche Durchwurzelung des Nachwuchses müssen mindestens 4 Blätter sein.

    Trennen Sie die Stecklinge sorgfältig, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.

    Die Schichten werden gleichzeitig mit der Clivia-Transplantation getrennt. Weitere Aktionen sind:

    1. Bereiten Sie Sandtöpfe mit einem Durchmesser von ca. 7 cm vor und befeuchten Sie die Erde.
    2. In jedem Topf einen Nachwuchs landen und an einen hellen Ort mit einer Temperatur von 15-18 ° C stellen. Besprühen Sie den Boden alle 4–5 Tage.
    3. Unter optimalen Bedingungen erscheinen die Wurzeln nach 15 bis 20 Tagen. Pflanzen Sie solche Pflanzen in Töpfe mit ähnlichem Volumen, gefüllt mit einer Mischung aus trockenem Torf, Universalerde für Zimmerpflanzen und Sodaland.
    4. Ein Jahr später werden die Pflanzen in Töpfe mit einem Durchmesser von 2 bis 3 cm umgepflanzt. Primer für adulte Pflanzen verwenden. Pass auf dich auf, wie immer.

    Die vegetative Vermehrung von Clivia erfordert ein Minimum an Zeit und Mühe.

    Junge Blütenblüte kann in 2-3 Jahren erwartet werden.

    Wie man Samen keimt

    Die Saatgutvermehrung ist nicht weniger effektiv, aber viel zeitaufwändiger. Diejenigen, die Samen erhalten möchten, müssen zuerst eine Kreuzbestäubung durchführen, indem sie Pollen mit einer weichen Bürste von einer Pflanze zur nächsten übertragen und dann warten, bis die Früchte gereift sind. Wenn alles gut gelaufen ist, dauert dieser langsame Prozess ungefähr ein Jahr.

    Warten Sie, bis die Früchte voll ausgereift sind. Unreife Samen machen keinen Sinn

    Grüne Beeren färben sich orange-rot und weich. Die reifen Früchte werden geschnitten, in der Sonne getrocknet und die Samen entfernt. Sie werden in der kalten Jahreszeit (von November bis April) auf der Erdoberfläche gepflanzt.

    Es ist unvergleichlich einfacher, Saatgut in Fachgeschäften zu kaufen.

    Clivia Samen keimen für eine Weile

    Samen werden wie die meisten Zimmerpflanzen gekeimt. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Sämlinge langsam wachsen - das ist normal. Im zweiten Jahr erscheinen nur 3-4 Blätterpaare, in der nächsten Saison kommen jeweils 2 Blätterpaare hinzu.

    Die Brutkörner werden nach dem Auftreten des ersten Blattes umgepflanzt.

    Video: Clivia aus Samen ziehen

    Bewertungen

    Clivia ist anspruchslos, wenn sie nicht blüht. Es kann in einer dunklen Ecke aufbewahrt werden. Sobald die ersten Anzeichen einer Blüte sichtbar werden, setzen Sie sie sofort den Sonnenstrahlen aus. Ansonsten bleiben die Stiele im Laub und blühen - keine Schönheit. Die Pflanze ist unprätentiös, also versuchen Sie zu wachsen.

    angel46
    http://otzovik.com/review_1845338.html

    Ich habe gelesen, dass man für blühende Clivia die Blume unter kühlen Bedingungen ruhen lassen muss. Aber ich habe drei Blumen ohne Erkältung geblüht. In der Obhut von unprätentiös. Vermehrt durch Prozesse, die vom Boden aus den Wurzeln erscheinen. Es ist jedoch besser, wenn die neue Pflanze mindestens 3 Jahre Zeit hat, um starke Wurzeln zu bilden. Und die Wurzeln dieser Pflanze sind groß und dick.

    Irinatarbe
    http://otzovik.com/review_2541549.html

    Blumen von Clivia hielten sich ungefähr einen Monat lang. Stiel, nachdem ich abgeschnitten habe. Es ist meine Clivia an einem abgedunkelten Fenster und fühlt sich großartig an. Wenn es selten gegossen wird, leidet es unter Trockenheit. Ich gieße 1 Mal in 1–1,5 Wochen. Diese Blume hat eine Besonderheit: Sie muss während der Knospenbildung reichlich gegossen werden, da sie sonst keinen Pfeilstiel bildet und die Blüten verschwinden. Meine Clivia gab es 3 mal, die Blumen blühten ein wenig an der Basis und trockneten aus, bei Freunden verhält sich diese Blume genauso.

    Koshka2010
    http://irecommend.ru/content/moya-kliviya-sovety-po-ukhodu

    Wenn der Stiel erscheint, ist es ratsam, ihn einige Male mit warmem Wasser zu besprühen - dies hilft dem Stiel, höher zu wachsen und sich über die Laken zu erheben. Warten Sie nach der Blüte 2-3 Wochen, schneiden Sie den Stiel ab und verpflanzen Sie die Blüte (dies ist wichtig). Nimm es aus dem Topf, schneide ein bisschen von den Wurzeln ab. Lage - nur Ostfenster. In anderen Teilen der Welt wird es schlimmer und blüht möglicherweise überhaupt nicht. Übrigens dauert die Blüte fast 20-25 Tage. Ich habe - alle sechs Monate. Gibt auch Kinder. Auf jeden Fall empfehlen!

    Vergo
    http://irecommend.ru/content/moe-oranzhevoe-chudo-0

    Das wichtigste für blühende Clivia - kaltes Überwintern mit begrenztem Gießen. Störungsfreie Anlage.

    Yulka
    https://otvet.mail.ru/question/70935348

    Meine Clivia ist 8 Jahre alt. Sie blüht jedes Jahr ab Januar. Dann im Sommer, aber das zweite Mal, wenn ich es nicht blühen, schneiden Sie den Blütenstand ab. Sie nahm das Baby, importiert und bereits blühend. Jetzt vymahala sie das ganze Fenster. Es ist ständig an einem Ort. 2 mal überladen. Sie selbst aus dem Topf hob ihre Wurzeln. Jetzt hat sie 2 Kinder.

    Lyulyuka
    https://otvet.mail.ru/question/70935348

    Als ich nach einer bunten Clivia suchte, befragte ich Spezialisten für Kindergärten nach Pflege und Bedingungen, und so wiederhole ich, nicht ich, die eindeutige Meinung, dass es schön wäre, im Winter eine Clivia zu haben, und alle hatten Coolness. Ich habe auch gelesen, dass Sie das Land überprüfen müssen. Passt die Zusammensetzung des Bodens nicht, so kann sich dies auch auf die Länge des Stiels auswirken.

    Kaktus
    http://forum-flower.ru/showthread.php?p=342416

    Video: Was tun, um Clivia wachsen zu Hause gut

    Zimmerpflanze zu Hause anbauen - eine machbare Aufgabe für jeden Züchter. Die Schaffung optimaler Bedingungen erfordert nur ein Minimum an Zeit und Mühe. Befolgen Sie die einfachen Regeln der Pflege, geben Sie Clivia eine Ruhephase, und die Pflanze wird Ihnen regelmäßig leuchtende Blüten danken.

    http://www.comfortclub.ru/publ/105-1-0-1526

    Clivia Pflege Inhalt Beschreibung Reproduktion Foto Video Bewässerung.

    Die Zimmerpflanze, Clivia genannt, gehört zur Familie der Amaryllis (Hippeastrum, Amaryllis, Hemantus). Von seinen Verwandten unterscheidet sich Clivia vor allem durch das Fehlen einer Zwiebel - stattdessen hat Clivia an der Basis recht kräftige und fleischige Blätter, die wie Zöpfe wachsen und einen starken Stiel bilden. In den wilden Spalten können die Stämme sehr groß sein. Aber ein solcher Gigantismus bedroht den Clivia-Raum nicht - hier gibt es andere Sorten. Auf unseren Fensterbänken wachsen vor allem Clivia Noble und Clivia Clinoire.

    Vor dem Auftreten von Blumen ist es fast unmöglich, zwischen diesen beiden Arten zu unterscheiden, außer wenn man sich auf die Tatsache konzentriert, dass Clyvaria cliny größer sein kann, aber jede Größe relativ ist. Pflanzen können einfach unter verschiedenen Bedingungen sein und sich auf unterschiedliche Weise entwickeln. Um den Grad genau zu bestimmen, müssen Sie auf die Blumen warten. Eine Clivia noble an einem Stiel kann bis zu 40 oder sogar 60 röhrenförmige Blüten haben. Cinnabar clivia kann nur 10-20 trichterförmige, weit geöffnete Blüten aufweisen.

    Wie pflege ich die Cleavia?

    Clivia ist eine lichtliebende Pflanze. Wenn Sie sich für einen Ort entscheiden, ist es besser, den Fenstern auf der Ostseite den Vorzug zu geben. Vermeiden Sie jedoch stark brennende Sonnenstrahlen, um die Blätter nicht zu verbrennen. Die optimale Temperatur für Clivia liegt im Sommer bei etwa 20-25 Grad. Von Oktober bis zum Beginn der Blüte ist es ratsam, die Temperatur auf 14 oder sogar 12 zu senken. Clivia ist in Ordnung, aber Sie müssen sich wärmer anziehen.

    Wenn Sie zu einem solchen Opfer bereit sind und die geliebte Pflanze nicht der Ruhezeit berauben, dann wird sie Ihnen für ihre üppige und lange Blüte danken. Ich erinnere mich, wie wunderbar die Clivia auf der Fensterbank unserer schlecht geheizten Schule erblühte! Bei unzureichender Beleuchtung und warmer Luft blüht die Clivia im Winter nicht lange und die Blüten sind klein.

    Denken Sie auch daran, dass größere Pflanzen eine längere Überwinterung benötigen. Junge Pflanzen können anderthalb bis zwei Monate kühl bleiben und sich ausruhen. Sie können sich keine Sorgen um die Luftfeuchtigkeit beim Anbau von Clivia machen, hier ist die Pflanze äußerst unprätentiös. Staubige Blätter - sprühen und wischen, ohne Fanatismus. Im Sommer fühlt sich clivia an der frischen Luft im Halbschatten wohl.

    Wie man gießt und füttert

    Clivia braucht mäßiges Gießen - das heißt, erst nachdem die oberste Schicht der Erde getrocknet ist. Das Wasser für die Bewässerung sollte weich sein (dazu muss normales Leitungswasser gekocht werden). Bei überfeuchteter Clivia werden die Blattspitzen braun, und die Wurzeln und die Basis des Stängels können verrotten.

    Eine Pflanze in Ruhe kann überhaupt nicht bewässert werden. In extremen Fällen können Sie gießen, wenn die Blätter zu trocknen beginnen. Mit dem Aufkommen der Pfeil-Blüten-Spitze muss das Gießen wieder aufgenommen werden - jedoch erst, wenn die Blütenstiele mindestens 10-15 cm lang sind. Gleiches gilt für den Umzug von Clivia an einen warmen Ort zum Blühen. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, können die Knospen „einfrieren“. Ab dem ersten Lebensjahr können alle zwei Wochen Pflanzen sowie organische und mineralische Dünger ausgebracht werden - abwechselnd vom Frühjahr bis zum Ende des Sommers.

    Wie erreicht man regelmäßig blühende Clivia?

    Um eine regelmäßige Blüte zu erreichen, muss Clivia eine Ruhephase erhalten. Für Jungpflanzen sollte es zwei Monate von Oktober bis November dauern. Je größer die Pflanze, desto länger der Rest. Seit September hat das Gießen ganz aufgehört. Achten Sie jedoch darauf, dass die Pflanzen die Blätter nicht fallen lassen. Dann muss Clivia leicht gewässert werden.

    Mit dem Aufkommen des Blumenpfeils wird die Clique an einen warmen Ort gebracht, das Gießen wird verstärkt und gedüngt. Gleichzeitig ist jedoch zu beachten, dass es möglich ist, Cliivia in Wärme umzuwandeln und nur dann reichlich zu gießen, wenn der Pfeil auf 10-15 cm anwächst. Andernfalls können die Knospen „gehämmert“ werden.

    Clivia verträgt keine Angstzustände: Ordnen Sie den Topf nicht neu, wenn Knospen gebunden sind oder Blüten blühen. Nach jeder Bewegung sollte der Topf mit der Pflanze in die vorhergehende Wachstumsrichtung gestellt werden, dies kann verhindern, dass die Blätter abfallen. Während der Vegetationsperiode kann die Pflanze 5-10 neue Blätter bilden.

    Die Blüte beginnt meistens im Februar. Unter normalen Bedingungen kann sich die Blütezeit eines einzelnen Exemplars auf 3-4 Wochen erstrecken, da die Blüten im Blütenstand allmählich blühen. Auf einem Stiel können sich bis zu 30 Blüten befinden. Wenn Sie künstliche Bestäubung anwenden, können Sie große Früchte mit Samen erhalten: erst grün und dann fast ein Jahr später orangerot. Sie schmücken auch die Pflanze. Eine starke Abnahme der Frucht führt jedoch zu einer Verschlechterung der Spaltung. Ohne dass die Früchte an der Pflanze konserviert werden müssen, ist es unpraktisch, den Eierstock zu schneiden. Aber wenn Sie immer noch die Samen sammeln möchten, sollten die Früchte reifen, d.h. weich werden.

    Boden und Pflanztopf

    Land zum Anpflanzen von Clivia sollte locker sein und einen geringen Säuregehalt aufweisen. Gut geeignet für sie die folgende Mischung:

    • Rasenboden - zwei Teile, Humus - ein Teil, Torf - ein Teil;
    • Sodland - ein Teil, Torf - 0,5 Teile, Sand - ein Teil;
    • Rasen, Laub, Humus in gleichen Mengen.

    Superphosphat oder ein beliebiger Phosphatdünger in der Menge von zwei Esslöffeln pro drei Liter Boden wird zur besseren Knospenbildung den vorbereiteten Mischungen zugesetzt.

    Ein Clivia-Topf muss so ausgewählt werden, dass das Wurzelsystem ihn fast vollständig ausfüllt. Wenn Sie zu viel Kapazität benötigen, blüht die Pflanze möglicherweise erst, wenn die Wurzeln den gesamten Bodenballen bedecken. Es ist wünschenswert, dass der Topf aus Keramik bestand.

    Clivia-Zucht

    Clivia von Samen.

    Wie kann man cleavia anbauen? Es gibt generative und vegetative Fortpflanzungsbedingungen. Wer sich dazu entschlossen hat, die Samen aus seiner eigenen Clivia zu beziehen, muss auf künstliche Bestäubung zurückgreifen. Wenn Sie es schaffen, wünschen wir Ihnen viel Glück. Diejenigen, die nicht versuchen, ihr Leben zu verkomplizieren, werden es leichter haben, Samen im Laden zu kaufen. Vor dem Anbau von Clivia aus Samen wird das Pflanzgut für einen Tag in Wasser eingeweicht und anschließend in eine Mischung aus Torf und Perlit (manche bevorzugen eine Mischung aus Sand mit Torf und Sodaland) von etwa einem Zentimeter Tiefe gesät. Der Abstand zwischen den Samen beträgt ca. 2 cm. Der Behälter wird in ein Gewächshaus gestellt und bei einer Temperatur von 20-25 ºC aufbewahrt, belüftet und bei Bedarf angefeuchtet. Sprossen erscheinen in anderthalb Monaten. Nach dem Erscheinen des ersten Blattes tauchen die Sämlinge vorsichtig in persönliche Töpfe mit einer Mischung aus Ton, Humus und Hartholzboden ein und rollen dann jedes Jahr zu größeren Töpfen. Clivia wächst langsam - im ersten Jahr entwickeln sich nur zwei oder drei Blätter, im zweiten Jahr drei oder vier Blattpaare, dann zwei Blattpaare pro Jahr. Aus Clivia-Samen gewachsen, blüht sie im fünften oder sechsten Jahr.

    Vermehrungsseite schießt.

    Der vegetative Vermehrungsmodus von Clivia ist viel einfacher als der generative. Nur wenn ein Erwachsener, der in diesem Jahr verblasst ist, sehr vorsichtig verpflanzt wird, um das fragile Wurzelsystem nicht zu beschädigen, müssen die Nebenprozesse - Clivia-Babys - von der Mutterpflanze getrennt werden. Geeignet für diejenigen, die bereits mindestens vier Blätter gebildet haben. Getrennte Triebe werden in Töpfe mit einem Durchmesser von 7 cm mit Sand umgepflanzt und an einem hellen, warmen Ort als erwachsene Pflanze gepflegt, mit dem einzigen Unterschied, dass sie etwas mehr Wärme und etwas weniger Feuchtigkeit benötigen. Im dritten oder vierten Jahr blüht die junge Clivia.

    Häufige Arten von Clivia

    Indoor-Blüten von Clivia werden durch eine kleine Gattung repräsentiert, die nur aus wenigen Arten besteht. Dank der Arbeit der Züchter wurden inzwischen viele ihrer Sorten gezüchtet, die Blütenstände in verschiedenen Farben aufweisen: von blassgelb bis dunkelrot.

    Zinnober Clavia (Miniat, Orange)

    Die Miniatum Clivia Rosette besteht aus dunkelgrünen, gürtelähnlichen Blättern, die sich nach oben verjüngen. Ihre Länge erreicht sechzig Zentimeter, und die Breite beträgt sechs. Der auf dem Foto gezeigte Blütenstand des Regenschirms enthält bis zu zwanzig Farben von rot-orange Farbe, manchmal befindet sich in der Mitte ein leuchtend gelber Fleck.

    Stiel stark genug, um fünfzig Zentimeter groß zu sein. Clavium blüht im späten Winter oder frühen Frühling. Von Sortenhybriden von größtem Interesse sind Pflanzen mit deutlich ausgeprägten weißen oder hellgelben Bändern auf den Blättern.

    Gardena

    Clivia Gardena wird bis zu fünfzig Zentimeter hoch. Hellgrüne Blätter sind schwertförmig und bis zu vier Zentimeter breit. Die Pflanze unterscheidet sich von anderen Arten durch sehr schmale glockenförmige rote Blüten mit grünlichen Rändern. Die Stiele werden fünfundvierzig Zentimeter hoch, an der Spitze stehen Blütenstände mit zehn bis fünfzehn Blüten. Die Blüte erfolgt im Winter.

    Schön (edel)

    Schöne Clivia unterscheidet sich von anderen Arten durch ihre Miniatur und wird nicht höher als dreißig Zentimeter. Das gürtelartige Laub hat eher scharfe Kanten. Auf Stielen, die zwischen dreißig und fünfzig Zentimeter hoch sind, hängen bis zu vierzig hellrote oder gelb-orangee Glocken mit einem grünlichen Rand, die einen großen Blütenstand bilden. Sie blüht normalerweise im Winter.

    Bunt

    Clivia variegated (bunt) ist die spektakulärste, aber gleichzeitig sehr seltene Art. Die breiten Blätter sind mit weißen Längsstreifen (von drei bis zehn) verziert. Dies verbessert die dekorativen Eigenschaften der Pflanze und ist auch nach dem Ende der Blüte eine hervorragende Innendekoration.

    Blütenstände von Clivia variegate bestehen in der Regel aus zehn bis zwanzig großen Blüten von leuchtend orange Farbe (bis zu 6 cm Durchmesser). Sie stehen auf Stielen und werden fünfzig Zentimeter hoch. Die Blüte erfolgt am Ende der Winterperiode oder zu Beginn des Frühlings.

    Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit

    Im Frühjahr und Sommer werden sie bei einer Temperatur von zwanzig bis fünfundzwanzig Grad gehalten. Am Ende der Blüte, wenn die Pflanze in die Ruhephase und über ihre gesamte Länge eintritt, wird sie auf zwölf Grad abgesenkt. Nachdem die Clivia aufgewacht ist und sich ein Blumenpfeil gebildet hat, wird sie wieder in ihren normalen Zustand versetzt.

    Die Luftfeuchtigkeit ist nicht wichtig für die Zucht von Clivia, die Bedingungen von gewöhnlichen Stadtwohnungen, es ist ziemlich zufrieden. Sprühen ist nur in der Sommerhitze erforderlich. Die Blätter der Pflanze sollten jedoch regelmäßig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, um den angesammelten Staub zu entfernen.

    Krankheiten und Schädlinge

    Shchitovka - die häufigsten Schädlinge von Clivia - braune Plaques auf der Oberfläche von Blättern und Stängeln, saugen den Zellsaft. Die Blätter verlieren ihre Farbe, trocknen und fallen ab.

    • Kontrollmaßnahmen. Zur mechanischen Reinigung von Schädlingen werden die Blätter mit einem Seifenschwamm abgerieben. Anschließend sollte die Pflanze mit einer 0,15% igen Actellica-Lösung (1-2 ml pro Liter Wasser) besprüht werden.

    Mealybugs: Blätter, Triebe, falls vorhanden, Blüten. Die Blätter biegen, trocknen und fallen ab, die Pflanze stirbt ab.

    • Kontrollmaßnahmen. Eine Pflanze mit einem Seifenschwamm abwischen und unter einer warmen Dusche waschen. Bei einer sehr starken Verletzung kann die Pflanze mit einer 0,15% igen Actellica-Lösung (1-2 ml pro Liter Wasser) besprüht werden.

    Aufgrund einer zu starken Befeuchtung der Pflanzen kann es zu einer Bräunung der Blattspitzen und sogar zur Verrottung der Stängel- und Wurzelbasis kommen.

    Aufgrund der niedrigen Temperatur oder des Feuchtigkeitsmangels während der Wachstumsphase kann der Stiel kurz sein.

    Pflanzen können durch direktes Sonnenlicht Sonnenbrand bekommen und weiße Flecken auf den Blättern verursachen.

    Das Fehlen von Trieben des Stiels und der verblassten Blätter der Pflanze kann auf eine unzureichende Fütterung hindeuten.

    Wenn die Ruhezeit zu kurz ist, die Temperatur im Raum zu hoch ist oder das Lichtniveau niedrig ist, erscheinen möglicherweise keine Blumen an der Pflanze.

    Wenn die Clivia erblüht ist und der Stiel abgeschnitten ist: eine Ruhephase

    Clivia ist wichtig für die Winterperiode, um Bedingungen für die Erholung zu schaffen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie einen Topf mit einer Blume auf einer verglasten Loggia oder in einem anderen kühlen Raum machen. Hauptsache ist, dass die Lufttemperatur nicht unter + 12 ° C liegt, da sonst die Pflanze absterben kann.

    Je älter Clivia, desto mehr Zeit brauchen Sie, um sich auszuruhen. Es reicht aus, wenn junge Pflanzen zwei Monate ruhen - von Ende September bis November. Wenn das Alter der Blüte fünf Jahre überschreitet, sollte die Ruhezeit verlängert werden. Ab diesem Zeitpunkt ist in Clivia von Mitte September bis Anfang Februar im Herbst und Winter Ruhe angesagt.

    Die Ruhezeit endet, wenn der Blütenstiel erscheint.

    Kann die Pflanze zweimal im Jahr blühen?

    Es ist besser, otkvyotshy zu kliviya an die frische Luft zu bringen - einen Balkon oder in einem Garten. Der Platz für die Pflanze sollte schattig und windstill sein.

    Wenn Sie möchten, dass die Pflanze in diesem Jahr nach einer kurzen Pause in der Natur wieder blüht, müssen Sie den Schalter an einen schwach beleuchteten Ort stellen und die Düngung beenden sowie die Bewässerung auf 1 Mal pro Monat reduzieren. Die Blätter fangen an, sich gelb zu färben, aber es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Warten Sie etwa einen Monat später auf den neuen Pfeil.

    Zweimal im Jahr kann nur mit einer erwachsenen und gesunden Pflanze eine Blüte erzielt werden.

    Mögliche Schwierigkeiten beim Anbau von Clivia

    Beim Anbau von Clivia können einige Blumenzüchter, die nicht alle Feinheiten des Inhalts kennen, mit einer Reihe von Problemen konfrontiert sein. Wenn clivia nicht blüht, bedeutet dies, dass eine Ruheperiode falsch verbracht wurde oder die Pflanze nicht über genügend Strom verfügt. Es ist auch möglich, dass die Lufttemperatur im Raum zu hoch ist oder die Beleuchtung schlecht ist. Durch übermäßiges Gießen bilden sich braune Blattspitzen, verrottende Stängel und Wurzeln. Ein starker Temperaturabfall kann das Wachstum der Stiele beeinträchtigen, sie werden sehr kurz sein. Verblasste Blätter mit weißen Flecken sprechen von Sonnenbrand durch die Klinge.

    Floristen sind am meisten besorgt, wenn die Blätter in Clivia gelb werden.

    Dies kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden:

    • die Pflanze ist zu alt;
    • übermäßige Bewässerung, die Wurzelfäule hervorruft, die wiederum zum Absterben der Blätter führt;
    • Mangelernährung durch falsche Fütterung;
    • Gewinnung von Saatgut, das einen hohen Verbrauch an Nährstoffen und Energie aus der Pflanze erfordert;
    • häufiger Wechsel des Clivia-Standorts.

    Clivia ist ein langjähriger Favorit vieler Blumenzüchter, der mit großem Zeit- und Arbeitsaufwand groß ist und regelmäßig mit leuchtend bunten Blüten erfreut. Ihre Blütenstände, eingerahmt von glänzenden Blättern, strahlen Fröhlichkeit und Licht aus. Darüber hinaus schmückt es in der Ruhezeit jeden Raum mit seinem dekorativen Laub, das zu einer wunderschönen Rosette zusammengesetzt ist, die wie ein Fächer aussieht. Gleichzeitig ist es aufgrund seiner Schlichtheit ideal für Anfänger, die noch keine besonders erfahrenen Fans von dekorativen Zimmerblumen sind.

    http://plants-1.ru/uncategorized/kliviya-uxod-soderzhanie-opisanie-razmnozhenie-foto-video-poliv/.html

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen