Bonsai

20 beste mehrjährige Blumen zu geben

Wir haben Frühlings- und Sommersorten von schönen Blumen gesammelt, die das Auge auf die Datscha für Jahre erfreuen werden.

Mehrjährige Frühlingsblumen

Frühlingsblumen neigen dazu, ziemlich früh zu blühen, aber sie blühen auch vor dem Einsetzen des Sommers. Wenn Sie Frühlingssorten pflanzen, müssen Sie daher das Ende ihrer Blüte in Betracht ziehen und einen Ersatz auswählen.

Krokusse

Krokusse werden als Gruppen gepflanzt, die verschiedene Farben kombinieren und separat - sie beleben tadellos den Rasen.

Diese Blumen blühen ziemlich früh - im März, wenn sie unter dem Schnee hervorschauen, und blühen bis Ende Mai.

Muscari

Muscari, oder Maushyazinthe, hat einen länglichen Stiel, der mit kleinen blauen Blüten übersät ist, die an Glocken erinnern. Diese Blüten sind recht unprätentiös und wachsen gut im Schatten von Bäumen.

Muscari blüht von April bis Ende Mai.

Puschkin

Diese mehrjährige Pflanze, die im Frühling blüht, hat große weiße Blüten mit blauen Adern. Es wird ein guter Nachbar für Narzissen und Primeln sein.

Puschkinien blühen von April bis Mai.

Tulpen

Sehr beliebt bei Sommerbewohnern Blumen. Sie sind recht unprätentiös, obwohl sie während der Blüte regelmäßig gegossen werden müssen.

Diese Blüten haben eine große Anzahl von Arten und unterschiedliche Blütezeiten, aber im Durchschnitt blühen sie in den Vororten von April bis Ende Mai.

Narzissen

Narzissenblüten können mit kurzer und langer Krone, einfach und frottee sein. Sie wachsen gut in der Sonne und im Schatten, aber sie mögen die zu feuchten Böden nicht. Daneben kann man Mohn, Pfingstrosen und Aquilegien anpflanzen, so dass nach dem Ende der Narzissenblüte die Parzelle nicht kahl zu sein scheint.

Narzissen blühen von Anfang April bis Ende Mai.

Dicentra

Über die Blüten dieser schönen Pflanze faltete sich die Legende. Sie sagt, dass in Frankreich ein Mädchen gelebt hat, das sich nachts im Wald verirrt hat. Sie wurde gerettet und kehrte von einem mysteriösen Reiter nach Hause zurück, der ihr Herz eroberte. Aber nach ein paar Tagen sah sie, wie er einen anderen heiratete, und ihr Herz brach und verwandelte sich in Blumenblumenzentren.

Das Blütenzentrum sieht sowohl in der Gruppe als auch einzeln sehr schön aus.

Diese Pflanze blüht im Mai mit leuchtend rosa, weißen und zweifarbigen Blüten.

Maiglöckchen

Eine wunderbare Dekoration für ein Blumenbeet im Mai sind kleine schneeweiße Maiglöckchenblumen, die ihren Duft auf das gesamte Grundstück ausbreiten. Diese Pflanze verträgt die Überwinterung und ist sehr anspruchslos. Sie kann an einem Ort bis zu 10 Jahren wachsen und fühlt sich im Schatten gut an.

Maiglöckchen blüht im Mai, dann werden weiße Blüten durch rote Beeren ersetzt.

Brunner

Brunner hat kleine blaue Blüten und ungewöhnlich spitzherzförmige Blätter.

Es ist besser, brunner im Schatten zu pflanzen, er blüht im Mai und gefällt mit seinem Laub bis zum Frost.

Copena

Diese Pflanze wird eine wunderbare Dekoration der Datscha sein, sowohl wegen ihrer leuchtend blauen Blüten als auch wegen der üppigen Blätter mit ungewöhnlichen Farben. Verzichtet auf eine Transplantation und wächst schnell in einer leeren schattigen Ecke.

Cupena blüht von Mai bis Juni.

Immergrün

Immergrün oder Hexenveilchen ist eine schattenliebende Pflanze, die schnell wächst, sich über den Boden ausbreitet und mit kleinen blauen, rosa und weißen Blüten blüht.

Immergrün blüht von Mai bis Mitte Juni.

Mehrjährige Sommerblumen

Um die Frühlingsblumen zu ersetzen, werden Sommersorten gepflanzt, damit das Grundstück das Auge mit Blumen für die gesamte Sommersaison erfreut.

Arabis

Arabis ist eine gute Wahl für diejenigen, die nicht viele wechselnde Farben auf der Baustelle pflanzen möchten. Arabis breitet sich auf dem Boden aus und hat eine große Anzahl von Blättern, so dass es den Boden vollständig bedeckt und keine Nachbarschaft mit anderen Farben benötigt.

Beginnt im April zu blühen und blüht bis zum Frost.

Doronicum

Helle und reiche Blüten von Doronicum werden eine wunderbare Dekoration für den Garten sein. Es ist zu beachten, dass das Grün bei der Blüte ebenfalls verblasst. Es lohnt sich daher, einen dekorativen Farn daneben zu pflanzen, damit das Grundstück nicht leer ist.

Das Doronikum blüht von Mitte Mai bis Juni.

Verbeinik

Es gibt zwei Arten von Bleibingern: kriechend und mit hohen Stielen, die in großen Blütenständen enden. Diese Blütenstände haben große Blüten in verschiedenen Schattierungen. Darüber hinaus ist Loosestrife frostbeständig und praktisch unempfindlich gegen die Gefahr von Schädlingen.

Blütezeit - von Mai bis Ende Juni.

Es gibt verschiedene Sorten von Sommerrosen, die besonders bei Sommerbewohnern beliebt sind.

Goldene Elsa

Diese Rosensorte erreicht eine Höhe von 70 cm und hat hellorange Blüten. Es hat ein ausgeprägtes angenehmes Aroma und ist für heißes Klima geeignet.

Es blüht zweimal in drei Wochen: Mitte Juli und Mitte August.

Foto: Instagram mirrasrenii.ru

Jubiläum des Fürsten von Monaco

Zweifarbige Rosen, die im Schatten weiß werden, und in der Sonne nehmen die Ränder der Blütenblätter einen purpurroten Farbton an. Regen- und frostbeständig.

Es blüht von Mai bis Frost.

Foto: Instagram hozyaistvo_gazeta

Roter Leonardo da Vinci

Diese Rosensorte ist sehr unprätentiös und resistent gegen Regen und Krankheiten. Die Blüten sind mit 8 cm Durchmesser recht groß und halten 2 Wochen.

Sie blüht von Juni bis Ende August.

Foto: Instagram dom_s_rozami

Badeanzug

Leuchtend gelbe Blüten haben einen angenehmen Badeduft und können durch lange Stiele zu einer Art Hecke werden.

Badetopf blüht im Mai und blüht bei regelmäßiger Bewässerung bis zur zweiten Sommerhälfte.

Geranie

Geranie blüht mit kleinen schönen Blüten, die sich ständig gegenseitig ersetzen. Und auch nach dem Ende der Blüte kommt es dank seiner geschnitzten und satten grünen Blätter noch gut mit der dekorativen Rolle zurecht.

Wie alle Nachkommen von Wildpflanzen ist Geranie unprätentiös und wächst im Schatten.

Geranie blüht von Mai bis Spätsommer.

Aquilegia

Diese mehrjährige Pflanze tritt unmittelbar nach Tulpen und Narzissen in die Blütezeit ein.

Von Mai bis September bleiben leuchtende Fantasieblumen darauf. Aber auch wenn sie fallen, schmückt Aquilegia die Stelle mit lila Blättern.

Türkische Nelke

Die türkische Nelke besitzt leuchtende Blüten mit gezackten Blütenblättern, die jedoch eher klein sind. Deshalb ist es besser, es fest genug zu pflanzen.

Sie beginnt im späten Frühjahr zu blühen und endet im September. Ein weiterer Vorteil dieser Pflanze ist die Fähigkeit, sich durch Selbstsaat zu vermehren.

Mehrjährige Kornblume

Kornblume besitzt flauschige Blüten in verschiedenen Farbnuancen und ist unprätentiös für den Fruchtbarkeitsgrad des Bodens.

Es blüht von Juni bis September und ist stark keimend und wurzelt sowohl in der Sonne als auch im Schatten.

Astilba

Astilba ist eine einfache Pflanze, die den ganzen Garten verschönern kann. Ihre üppigen Blütenstände können verschiedene Schattierungen haben: von Weiß und zartem Rosa bis zu sattem Lila.

Astilbe blüht von Juni bis September.

Lupin

Eine Gruppe von bunten Lupinen ist eine würdige Dekoration für jeden Ort.

Diese Blume hat eine Besonderheit - doppelte Blüte: eine zu Beginn des Sommers und die andere in der zweiten Hälfte.

  • Material hergestellt von: Maria Revina

Um die Details zu klären und die geschätzten Kosten zu besprechen, werden Sie vom Manager der LLC "Rörums" kontaktiert. Die telefonisch bekannt gegebenen Kosten sind nicht endgültig.

Die IVD.ru-Website ist ein führendes Internetprojekt, das sich mit den Themen Wiederaufbau und Innenarchitektur von Wohngebäuden befasst. Der Hauptinhalt der Website ist das Archiv der Zeitschrift „Ideas of your home“ - exklusive Autorenartikel, hochwertige Illustrationen, praktische Ratschläge und Unterrichtsstunden. Ein Team von Fachleuten arbeitet in enger Zusammenarbeit mit renommierten Designern, Architekten und führenden Verlagsexperten an dem Projekt.

Auf unserer Website finden Sie umfassende Designlösungen. detaillierte Marktberichte über Baumaterialien, Möbel, Maschinen und Ausrüstungen einsehen; Vergleichen Sie Ihre eigenen Ideen mit den Designprojekten führender Architekten. Chatten Sie direkt mit anderen Lesern und Redakteuren im Forum.

http://www.ivd.ru/dizajn-i-dekor/landsaft/20-luchshix-mnogoletnix-cvetov-dlya-dachi-24071

Mehrjährige Landblumen für den Garten. Katalog mit Beschreibung

Cottage - dieses Wort löst jede Menge Erinnerungen, Emotionen und Eindrücke aus. Damit all diese Gedanken positiver werden und Fahrten zur Datscha - fröhlicher, sollten Blumenbeeten und Blumenbeeten mehr Beachtung geschenkt werden. Sie werden die ganze Saison mit einem Aufruhr an Farben und wunderbarem Aroma begeistern. Mehrjährige Pflanzen werden dazu beitragen, dass jede Farbphantasie Wirklichkeit wird. Der Vorteil von mehrjährigen Blumen ist, dass Sie durch einmaliges Pflanzen über mehrere Jahre hinweg Freude am Ergebnis haben. In diesem Handbuch werden die beliebtesten mehrjährigen Zierpflanzen beschrieben. Der Einfachheit halber werden alle Blumen je nach Blütezeit in Gruppen eingeteilt. Nachdem Sie die Grundprinzipien des Anbaus studiert haben, können Sie sicher mit der Bildung von Blumenbeeten und Blumenbeeten auf Ihrer Baustelle fortfahren.

Die Zierpflanzen sind je nach Blütezeit in Frühling, Sommer und Herbst unterteilt.

Frühlingsblumen Stauden

Blüten, die sich im zeitigen Frühjahr öffnen, werden als Frühblüher bezeichnet. Es gibt mehrjährige Blumen, die im Frühling blühen, wenn die Sonne warm genug ist, um Erde und Luft zu erwärmen.

Zwiebel mehrjährige Blumen:

Galantus (Schneeglöckchen) - Blumen erscheinen mit den ersten Tropfen und schmelzendem Schnee. Blüte etwa einen Monat (im März). Sie lieben sonnige Plätze, obwohl sie ein wenig Schatten aushalten können. Der Boden ist nicht wählerisch. Vermehrt durch Zwiebeln sowie Samen, die Ameisen tragen. Blumenzwiebeln aus dem Herbst. Im Frühjahr können Sie nach der Blüte überwachsene Sträucher anpflanzen.

Zwiebelstauden für Galantusy (Schneeglöckchen)

Sie haben eine kurze Vegetationsperiode und dann stirbt der obere Teil ab und bis zum nächsten Frühjahr sind sie nicht sichtbar.

Galantus: Blumenfoto

Krokusse (Safran) - blühen zusammen mit Galantus, haben mehrfarbige Knospen:

Gepflanzt brauchen diese Stauden Herbst. Für diesen Zweck eignen sich sowohl Sonnenplätze als auch mit einem gestreuten Schatten.

Krokusblumenfoto

Krokusse werden ein Schmuckstück auf Blumenbeeten, Rasenflächen, Blumenbeeten, in Behältern, unter Bäumen und Büschen sein. Blüte im März, sobald der Schnee von ihrem Territorium schmilzt und die Sonne scheint.

Hyazinthen - Blüten mit großen, mehrfarbigen Knospen. Sehr sanft, aber anspruchsvoll. Um sie zu züchten, müssen Sie verschiedene Regeln befolgen:

  • Der Boden für Hyazinthen ist geeignet neutral, bestehend aus Blatt- und Grasland;
  • Die Blume mag keine Übertönung;
  • Licht wird viel benötigt, aber direktes Sonnenlicht ist schädlich.
  • Parzelle mit Hyazinthen sollte vor Windböen geschützt werden.

Hyazinthen, Fotos von mehrjährigen Färbung

Blütezeit: Ende März, April, Anfang Mai (je nach Sorte und Außentemperatur).

    Scilla (Scylla) - anspruchslos, bedarf keiner besonderen Pflege. Blüten im März. Sie wächst sowohl an sonnigen als auch an schattigen Orten. Verträgt kein stehendes Wasser. Die Blüten sind blau, selten weiß. Liebt es unter den Bäumen zu wachsen. Vermehrt durch Samen und Zwiebeln.

Fotos von Blumen Scylla

Iridodictium (retikuläre Iris)

Foto von Muscariblüten (Maushyazinthe)

Es gibt andere Blautöne oder zweifarbige Muscari. Es ist besser, diese Pflanzen in einer Gruppe zu pflanzen, damit sie spektakulär aussehen. Pflanzen Sie die Zwiebeln im Herbst, decken Sie sie nicht ab, sie vertragen Kälte gut und überwintern im Freiland.

Narzissen - mehrjährige Zwiebelpflanzen. Es gibt mehr als zwanzigtausend Sorten. Alle von ihnen sind in Gruppen unterteilt:

  • Große Krone;
  • Kleine Krone;
  • Röhrenförmige Narzissen;
  • Triandrus;
  • Cyclameniform;
  • Terry;
  • Zhonkleiform;
  • Tatsettoidnye;
  • Poeticus;
  • Mit einer geteilten Krone.

Narzissen blühen im April und Mai. Sie lieben sonnige Plätze, halten aber Halbschatten aus, Hauptsache der Boden ist atmungsaktiv und gut drainiert. Wertvoll für Winterhärte. Besser Ende August oder Anfang September gepflanzt. Sieht gut aus, sowohl auf den alpinen Hügeln als auch entlang der Allee oder in Gruppen auf Beeten und Blumenbeeten.

Krautige Stauden:

Primula (Primel) - ca. 550 Arten sind bekannt. Diese mehrjährigen Blumen kommen in allen möglichen Farben vor. Sie müssen eine Pflanze im zweiten Lebensjahr im Herbst in einem feuchten Boden auf einem Gelände mit diffusem Licht pflanzen. Es verträgt kein direktes Sonnenlicht und wächst daher gut unter Bäumen, insbesondere unter Obstbäumen. Für die Form und Anordnung der Farben gibt es fünf Gruppen von Primeln:

  • Kissen;
  • regenschirmförmig;
  • Tier;
  • glockenförmig;
  • capitatum.

Primel: Fotos von Blumen

In der Volksmedizin werden Rhizome zum Abkochen beim Husten verwendet, und die Blätter sind ein Vorratsbehälter für Vitamine im Frühjahr, sie werden zu Salaten verarbeitet.

Der Nieswurz (Helliborus) ist eine frühblühende Pflanze. Blüten im März und April. Die Blüten sind je nach Sorte groß:

  • Osten - hat Blüten von weißer und rosa Farbe;
  • Schwarz - lila Blüten;
  • Kaukasisch - hellgrüne Blüten, manchmal weiß. Sehr frostbeständig, auch für den Winter nicht laubabwerfend. Stark giftig!
  • Stinkend - schöne grüne Blüten, aber unangenehmer Geruch.

Der Nieswurz (Helliborus) ist eine frühblühende Pflanze.

Die Nieswurz, Fotos von Landblumen

Pflanzen ist besser unter dem Baumdach (er mag keine sonnigen Stellen), der Boden sollte feucht sein, reich an Humus.

    Medunitsa (Pulmonaria) ist eine schattenliebende mehrjährige Pflanze mit verschiedenfarbigen Blüten an einem Stiel (rosa und blau). Grünes Blatt mit weißen Flecken. Blüten im April - Mai. Es ist eine Honigpflanze und eine Heilpflanze. Bevorzugt Halbschatten, Kühle, Feuchtigkeit, aber kein stehendes Wasser. Zum Boden unprätentiös. Die Blätter brennen in der Sonne und die Pflanze verblasst.

Foto: Lungenblüte.

Rosa Blüten von Lunaria

In der Foto - Immergrünblüte

Bergenia (bergenia) ist eine kurze mehrjährige Pflanze mit überwinternden Blättern. Frühling anfällig für Krankheiten, so müssen Sie schützende Medikamente behandeln. Badan ist schattentolerant, aber es ist besser, auf schlecht beschatteten Flächen zu pflanzen, da die Blüte später erfolgt. Blüten im Mai - April. Blumen rosa, lila Glöckchen. Nach dem Teilen des Strauches am Ende des Sommers in neutrale Gartenerde pflanzen. Im Frühjahr Samen säen.

Stock Foto Badan in Landschaftsgestaltung

Badan: Blumenfoto

Verschiedene Farbanemonenblumen

  • Frühlingsanemonen:
  • Anemonen-Eichenholz (Blüten sind weiß, blau, pink);
  • Laute (blüht hellgelb, blüht Frottee);
  • zart (weiß, blau, creme).
  • Sommer- und Herbstanemonen (Blüte vom Spätsommer bis zum Mittherbst):
  • Anemonenkrone (Blüten blau, blau, rot);
  • Hybride Anemone (pink, lila, weiße Blüten);
  • Japanisch (Burgunder, Creme, rosa Farbe).

Leber (coppice) ist eine immergrüne Waldpflanze, die an einem neuen Ort gut wurzelt. Bevorzugt mäßige Feuchtigkeit, schattenliebend, winterhart. Sie blüht von April bis Mai in blauen Einzelblüten. Es gibt Gartensorten mit doppelten Knospen sowie rosa, weiß und lila Farbe. Benötigt fruchtbaren Boden.

Blühender Sandkasten für Fotos

Eine Art Gartensandkasten

Maiglöckchen - eine dürreresistente Pflanze mit duftenden weißen Blüten, Glocken. Liebt Halbschatten, die in einem kräftigen Blütenschatten kleiner werden und mehr Blätter bilden. Liebt nassen Boden, verträgt aber Trockenheit. Der Boden muss mild und reich an organischen Düngemitteln sein. Es blüht von Ende April bis Mitte Sommer. Im Herbst oder Frühling durch Teilen der Rhizome neu pflanzen.

Foto Maiglöckchenblumen

Brunner (Vergissmeinnicht) ist eine Pflanze mit blauen Blüten und herzförmigen Blättern. Schattenresistent, lichtliebend, winterhart, vergissmeinnicht, braucht konstant mäßige Feuchtigkeit. Geeigneter Gartenboden, Ton. Es blüht von Ende April bis Mitte Sommer. In Gärten wachsen zwei Arten:

  • Brunner Kaukasier
  • Brunner Sibirier

Brunner: Blumenbilder im Garten

Unterschiedliche Buschigkeit und Farbe der Blätter.

Foto: Brunners Blumen

Mehrjährige Blumen, die im Sommer blühen

Im Sommer blühen die meisten Gartenpflanzen. Von Mai bis August erfreuen sie ihre Meister. Beispiele für die gebräuchlichsten sind nachstehend beschrieben. Sie können in zwei Gruppen eingeteilt werden: Einige ziehen die Schönheit von Blumen an, andere - dekorative Blätter.

  • Blühende Sommerstauden

Pfingstrosen - große schöne mehrjährige Blüten mit leuchtenden Farben. Die Pflanze hat zwei Lebensformen: Kräuter und Baum. Verwenden Sie für den dekorativen Anbau grundsätzlich die zweite. Sträucher etwa einen Meter groß, große Blüten, hell von weiß bis burgunderfarben. Blüten im Mai - Juni. Für eine Massenblüte im nächsten Jahr sollte der Strauch unmittelbar nach der Blüte getrimmt werden. Pfingstrosen sind winterhart, lichtliebend, bevorzugen mäßige Feuchtigkeit, mögen kein stehendes Wasser. Es ist besser, im Herbst Rhizome neu zu pflanzen. Es ist zu bedenken, dass sich das Wurzelsystem schnell vertieft und eine Tiefe von mehr als einem Meter erreichen kann.

Foto von Pfingstrosenblüten

Fotopfingstrosenbüsche im Landschaftsdesign

Lupine - Zierpflanzen bis zu einem Meter hoch, mit großen schönen Knospen. Übersetzt aus dem Lateinischen - "Wolf": wegen der Fähigkeit, widrige Bedingungen zu ertragen. Liebt einen fruchtbaren, leicht sauren Boden - dadurch werden die Blüten größer und prächtiger. An sonnigen Standorten gepflanzt, verträgt jedoch Halbschatten. Gute Winter. Im Sommer muss man gut unter der Wurzel gießen. Es blüht von Mai bis Mitte Sommer. Einige Sorten - von Juni bis August.

Blühendes Foto der Lupine

Schafgarbe - kultivierte wild wachsende Pflanze. In der Natur kommt es hauptsächlich mit weißen Blüten vor, selten mit rosa. Dekorative Typen haben eine andere Blütenfarbe. Am beliebtesten sind vier:

  • Schafgarbe - widerstandsfähig gegen widrige Bedingungen, Sträucher 50-60 cm hoch Viele Sorten wurden in leuchtenden Farben gezüchtet: leuchtend gelb, kirschrot, leuchtend rot, pink.
  • Tavolgovy - leuchtend gelbe Blütenstände sind sehr attraktive Ansichten auf den Blumenbeeten. Höhe bis zu 1 Meter;
  • Ptarmika - ein Busch mit einer Höhe von bis zu 70 cm, Blütenrahm, Frottee.

Rosa Blüten der Jahrtausendwende

Es ist eine schattenresistente, lichtliebende Pflanze. Es verträgt problemlos Hitze, Trockenheit und Kälte und überwintern im Freien. Bevorzugt Gartenerde. Blütezeit: von Mai bis August.

Dicentra ist eine Pflanze mit herzförmigen Blüten, die an einem gewölbten Stängel hängen. Strauchhöhe von 30 bis 100 cm, blüht von Mai bis Juni. Mag keine nassen Böden, sonst ist es nicht wunderlich für den Boden. Für eine üppigere Blüte sollte organischer Dünger angewendet werden. Sie wächst an sonnigen und halbschattigen Orten. Benötigt ständige Flüssigkeitszufuhr.

Foto blüht beständiges Dicenter

Bei vergilbten Blättern wird empfohlen, die gesamte Pflanze abzuschneiden. Propagieren Sie, indem Sie die Rhizome von April bis Mai teilen.

Stock Foto Dicentra in Landschaftsgestaltung

Phlox - sehr duftende und leuchtende Blüten. Diese schönen Pflanzen lieben sonnige Gebiete, Gartenerde mit Sand und Ton, organische Dünger. Sie mögen keine sauren Böden, wenn der pH-Wert unter 6,5 liegt, beginnen die unteren Blätter abzufallen. Kann im Halbschatten wachsen. Das Farbschema ist sehr vielfältig. Blütezeit: von Mai bis August (je nach Sorte). Es ist am besten, die Teilung des Busches von August bis September neu zu bepflanzen.

Foto von Phloxblumen

Mehrjährige Gartenblume

  • Veilchen (Viola) - Zierpflanzen mit schönen mehrfarbigen Blüten. Viele Arten unterscheiden sich in Blütezeiten und Farben. Einige Blick auf den Garten:
  • Vittrok Veilchen (Stiefmütterchen);
  • Klee violett;
  • violett gehörnt;
  • Altai-Violett;
  • duftendes Veilchen.

Veilchengarten, Fotoblühen

Für diese mehrjährigen Blüten ist ein fruchtbarer, lehmiger Boden erforderlich. Sie lieben sonnige Gebiete, vertragen aber ein wenig Schatten. Sie mögen kein stehendes Wasser, geeignete moderate Feuchtigkeit. Düngen zur Herstellung von Mineraldüngern.

Fotofarbstoffe Veilchen

Die Blütezeit hängt von der Art ab. Einige Arten blühen im April, einige im Mai und es gibt im Juni - Juli. Es ist besser, Sträucher im dritten Jahr im August zu pflanzen. Sie können Samen säen.

    Astilba - schattenliebende Büsche mit panikartigen Blütenständen. Ideal zum Pflanzen unter Bäumen auf humosen Böden. Die Wurzeln nicht überhitzen, regelmäßig wässern. Decken Sie die bloßen Wurzeln mit einer gemahlenen Kugel ab. Decken Sie die Pflanze für den Winter zusätzlich mit einem Abdeckmaterial ab. Blühende Pflanze im Juni - Juli.

Foto des Astilbe-Blühens

Nach der Blüte die Blütenstiele abschneiden. Für die Zucht ist es einfacher, die Teilung des Rhizoms im zeitigen Frühjahr zu verwenden. Kann durch Knospen aus Samen gezogen werden, ist aber zeitaufwändiger.

Leadbill (Lysimachia) - hohes oder kriechendes Gras mit gelben, selten weißen Blüten. Blütezeit von Mai bis August, je nach Sorte. Diese lichtliebende Pflanze verträgt einen kleinen temporären Schatten. Nasser Gartenboden mit periodischer Deckbeizung - der Schlüssel zum Erfolg beim Anbau der Kamelbäume. Vegetativ vermehrt, schießt den ganzen Frühling und Sommer.

Ein Foto des blühenden Nassbetttages

Kamille oder Gartenkamille

Gartenblumen: Mutterkraut

Delphinium, Farbfoto

Fotoklematis im Land

Es ist besser, im Frühjahr Sträucher zu pflanzen. 2-5 cm tief landen, mit Sand bestreuen (Schutz vor Durchnässen). Zum Pflanzen ist es sinnvoll, eine Mischung aus Sand, Torf und Humus im Verhältnis 1: 1: 3 zuzubereiten. Enzian (Enzian) - eine kurzwachsende Pflanze mit Blüten, Glocken. Sie blüht von Mai bis Juni und von Juni bis August im Sommer. Die Blütenfarbe ist meist blau und blau, es gibt aber auch Sorten mit weißen, rosa und gelben Glocken. Für Blumen braucht Feuchtigkeit viel Licht. Die Pflanze blüht nicht im Schatten. Es ist besser, die Büsche zu teilen und den Enzian nach der Blüte zu pflanzen. Kann aus Samen gezogen werden. Geeignet für Steingärten, Blumenbeete, zum Pflanzen entlang der Grenzen.

Enzian, Foto in Landschaftsgestaltung

Gartenlilienblume

Blütezeit von Juni bis August, je nach Sorte. Das Farbschema ist sehr vielfältig. Gepflanzte Zwiebeln, besser von Ende August bis Anfang Oktober. Es ist auch möglich, im Frühling Lilien zu pflanzen, indem man einen Busch oder Zwiebelkinder teilt. Zum Pflanzen ein Loch graben, 20-25 cm tief, windgeschützt, im Halbschatten oder in hellen Bereichen. Gute Entwässerung, verfaulte Gülle in Kombination mit Torf ergeben hervorragende Ergebnisse. Regelmäßiges Gießen ist notwendig. Deckung für den Winter.

Iris (Iris, Hähne) - rhizomatische Pflanze mit leuchtenden Farben. Je nach Sorte blüht es von Mai bis August. Bevorzugt Gartenerde, sonnige Plätze. Die Einstellung zur Feuchtigkeit ist je nach Typ unterschiedlich:

  • Hygrophil, erfordern konstante Feuchtigkeit (gelbe Iris, Kempfer-Iris).
  • Normale Feuchtigkeit (Sibirische Iris und ihre Sorten).
  • Liebhaber von durchlässigem Boden (Schwertlilie und ihre Sorten).

Fotos der Irisblume

Die Blütenfarbe ist eine vielfältige Farbpalette in verschiedenen Nuancen. Die Höhe unterteilt sich in verkümmert, mittelgroß und groß. Vermehrt durch die Teilung des Busches im Juli und August.

    Rudbeckia - langblühende Pflanzen mit spektakulären Blüten. Blütezeit: von Juli bis September. Blumen sind in verschiedenen Gelbtönen gemalt. Die Mitte ist normalerweise dunkel. Es ist unprätentiös für den Boden, liebt sonnige Plätze, mäßiges Befeuchten, häufiges Gießen und jährliches Erden unter den Wurzeln. Wenn die Stiele groß sind, braucht es ein Strumpfband. Um die Blüte zu verlängern, müssen Sie die blühenden Blütenstände entfernen. Im Herbst die ganze Pflanze abschneiden und für den Winter mit einer dicken Laubkugel bedecken. Sie können im Frühjahr und Herbst Sträucher pflanzen. Samen werden im Frühjahr gesät.

Foto: Malva (Vorratsrose)

Auf helle Flächen gepflanzt, ist es mit Teilbeschattung möglich. Liebt mäßiges Gießen, Gartenerde, winterhart, unprätentiös. Wenn der Ort nicht windig ist, dann braucht das Strumpfband nicht. Vermehrt durch Samen, Aussaat im Boden oder Gewächshaus, im Mai. Der Hauptort, an dem Jungpflanzen im August - September gepflanzt werden.

Kletterrose - eine Pflanze mit langen Trieben und üppigen Knospen. Für eine reichhaltige Blüte von Mai bis August müssen Sie eine Rose mit geeigneten Bedingungen versehen:

  • Richtige Landung: Ein gut belüfteter Ort ohne stehendes Wasser und mit guter Sonneneinstrahlung. Der Abstand zu Wänden und Zäunen sowie zu anderen Pflanzen sollte nicht kleiner als 50 cm sein.
  • Sorgfältiges Ankleiden während des Pflanzens und der Blüte. Humus, Humus, Bodenbakterien, Phosphatdünger - all dies ist notwendig für den Aufruhr blühender Rosen.
  • Rechtzeitiges Beschneiden.
  • Schutz vor Schädlingen und Winterquartier.

Foto weben Kletterrosen

Gladiolus - große, schöne Pflanzen mit einem großen Blütenstand. Mehr als 10.000 Sorten dieser Blumen wurden registriert. Sie unterscheiden sich in Höhe, Form und Größe der Blüte, in der Farbe, in der Blütezeit, in der Länge des Blütenstands usw. Gladiolen bevorzugen sonnige Standorte, aber an heißen Tagen und zur Mittagszeit ist Halbschatten erforderlich. Eine gute Drainage, regelmäßiges Gießen, lehmiger oder sandwichartiger Boden sorgen für eine gute Blüte. Je nach Sorte blühen die Gladiolen von Juni bis September. Die Besonderheit beim Wachsen dieser Blüten ist das ständige Ausgraben von Knollen für den Winter.

Lakonos (Phytolacca) ist eine Staude mit einem großen Rhizom und einer Strauchhöhe von bis zu 200 cm. Die Blütezeit dauert von Juli bis August, kleine Blüten sammeln sich in den Blütenständen des etwa 25 cm langen Strauchs. Die Pflanzen sind nicht nur dekorative Blüten, sondern auch Früchte. Beerenpinsel lila, sehen an den Büschen wunderschön aus. Sie können aber nicht gegessen werden, da alle Teile von Lacunosa (und Beeren und Saft) giftig sind. Es ist eine photophile, aber auch schattentolerante Pflanze. Liebt moderate Feuchtigkeit, Gartenerde. Es ist notwendig, die windgeschützten Flächen zu bepflanzen, die Stängel für den Winter zu schneiden und mit Torf oder Humus zu bedecken. Vermehrung durch Teilung von Rhizomen oder Samen im Frühjahr oder Herbst.

Gazania ist eine sommerblühende Zierpflanze. In Breiten mit einem milden, warmen Klima wächst es wie eine Staude. In schwereren Gebieten - für den Winter wird in Töpfen gegraben und im Frühjahr gepflanzt. Für eine gute Blüte sollte Gazania an sonnigen Orten gepflanzt, mäßig gewässert und regelmäßig mit Mineraldüngern gedüngt werden. Die Blütezeit ist von Juni bis August. Einige Sorten blühen im September und bis zum Frost. Vermehrung der Pflanze durch Aussaat im März in einem Gewächshaus oder Container. Gepflanzte Jungpflanzen im Mai.

  • Dekorative Blattpflanzen

Hosta ist eine schattenliebende, großblättrige Staude. Schöne Blätter - das ist der Hauptvorteil des Wirtes. Sie wächst in Form eines bis zu 90 cm hohen Strauches und hat jenseits der Blattfarbe folgende Eigenschaften:

  • Monophone Hosta - Blätter mit einem Farbton von Gelb, Blau oder Grün.
  • bunt - Blätter mit Mustern in verschiedenen Farben:
  • mit weißem Rand;
  • goldene Grenze;
  • gelbe Grenze;
  • Creme Grenze;
  • Farbzentrum und grüner oder goldener Rand;
  • dreifarbig.
  • Sorten - Chamäleons - wechseln während der Saison ihre Farbe.

Khosta in Landschaftsgestaltung

Bevorzugt gut durchlässigen, lehmigen, neutralen Boden. Für einen schönen, starken Busch müssen Sie ihn 5 Jahre lang in Ruhe lassen - nicht umpflanzen und teilen. An einem Ort kann man bis zu 20 Jahre alt werden. Propagieren Sie, indem Sie den Busch im Frühjahr teilen, aber Sie können im Sommer.

Zhivuchka - eine Pflanze, die widrigen Wetterbedingungen widersteht. Es ist unprätentiös, es ist sowohl an helle als auch an schattige Bereiche gewöhnt, für die es seinen Namen erhielt. Kann auf nassen und trockenen Böden wachsen. Dichte Blattdecke zhivuchki, kann empfindlichere Pflanzensorten übertönen, so dass Sie dies beim Pflanzen von Blumen berücksichtigen müssen.

Creeping zhivuchka - untergroße Blumen zu geben

Gut geeignet zum Dekorieren von Hochgebirgsrutschen, zum Anpflanzen von Bäumen, Bordüren und Zäunen. Neben dekorativen Blättern erfreut in Massenpflanzungen das Auge mit leuchtenden Farben. Beliebte Typen:

  • Creeping zhivuchka - immergrüne Pflanze, Höhe 7-10 cm, blüht blaue Blüten. Die Blätter können mit einer Kombination aus Rot, Grün, Grau, Gelb und Weiß gefärbt werden.
  • Pyramidenförmig hartnäckig - immergrüne Pflanze, Höhe ca. 25 cm, Blüten lila oder rosa. Die Blätter sind groß, grün, braun, Grautöne.
  • Zhivevka Geneva - mehrjährige Pflanze mit blauen Blüten. Es ist mit Fasern bedeckt, für die es den zweiten Namen "shaggy" erhielt.

Durch das Teilen des Busches kann die gesamte Vegetationsperiode vermehrt werden.

Verjüngt - niedrige gedrungene oder kriechende Pflanze mit saftigen Blättern. Die Landung sollte in sonnigen Gebieten erfolgen. Schattierung ist nicht für Sukkulenten geeignet. Der Boden sollte arm, steinig und sandig sein. Fruchtbare Gartenerde sollte mit Sand verdünnt und gesiebt werden. Verjüngt hat schöne Blätter mit einer Farbe von grün, grau bis braun, Brauntönen. Sie können sich vermehren, indem Sie die Samen im Frühjahr in Behältern oder junge Büsche über die gesamte Warmzeit aussäen.

Verjüngt: Pflanzenarten

Kupena ist eine dekorative Laubpflanze aus der Familie der Maiglöckchen. Flachwasserkupena fühlt sich an sonnigen Orten schlecht an. Liebt moderate Feuchtigkeit, Gartenerde. Die Blüten sind klein, weiß und unauffällig. Es ist in zwei Gruppen unterteilt:

  • Kupena mit aufrechtem Stiel. Die Blätter sind lanzettlich, kleine Blüten wachsen aus den Nebenhöhlen (kupena quirlig, kupena pink, kupena schmalblättrig).
  • Kupena mit bogenförmigem Stiel. Die Blätter sind oval, kleine Blüten hängen an den Blattachsen (Kupena duftend, Kupena Laub).

Verbreiten Sie sich am besten, indem Sie die Rhizome Ende August teilen, aber Sie können Samen säen.

Euphorbia - als dekorative Blatt- und Blütenpflanze. Dies ist eine ganz andere Pflanze, es gibt mehr als 2000 Arten. Bei der mehrjährigen Euphorbia verwenden Gärtner Folgendes:

  • Euphorbia-Zypresse;
  • langhörniger Wolfsmilch;
  • Wolfsmilch mehrfarbig;
  • Euphorbia schuppig;
  • Wolfsmilch feurig.

Sie können den entsprechenden Typ unter einem bestimmten Gelände auswählen. Zum Beispiel wächst in sonnigen Gebieten Euphorbia gut mehrfarbig, Zypressen. Für schattige Plätze ist Euphorbia schuppig und langhörnig geeignet. Aber all diese Pflanzen brauchen gut durchlässigen Boden. Es sei daran erinnert, dass der Milchsaft, der sich von den Stielen abhebt, giftig ist. Müssen in Handschuhen arbeiten. Im Herbst sollte Euphorbia geschnitten werden. Sträucher pflanzen, am besten im Frühling, indem junge Rhizome geteilt werden. Sie können im Frühjahr auch Samen säen. Kann sich selbst aussäen.

Farne - Sporenpflanzen mit großen Blättern - Wedel. In drei Hauptgruppen unterteilt:

  • Große Farne, die im Dickicht wachsen. Die Länge des Wedels beträgt mehr als 50 cm (Adler, Onokleya, Straußenfisch, Light Shielder).
  • Große buschige Farne. Blätter länger als 50 cm, zum einmaligen Anpflanzen bestimmt (kochedzhnik, Osmunda, polniyoryadnik, shchitnikov).
  • Kleine Farne mit weniger als 50 cm langen Blättern. Die bekanntesten: Adiantum, Asplenium, Wald, Hymnocarnium usw.

Alle Farne wachsen im Schatten, brauchen ständige Feuchtigkeit. Das Land sollte locker sein, ohne Dünger und Kompost. Natürlicher Boden ohne Dünger ist der ideale Boden für diese Pflanzen. Im Frühjahr und Spätsommer gepflanzt. Besser unter den Bäumen, in der Nähe der Mauern und Zäune, auf der Nordseite in der Nähe des Hauses. Farne sind resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Gartenfarne - schattenliebende Pflanzen

Schwingel - mehrjähriges Gras. Bilden Sie einen Busch aus langen, harten Blättern. Schön aussehen sowohl in getrennten Anlandungen, als auch in Blumenkompositionen.

Hohe Arten (30-70cm):

  • blauköpfiger Schwingel;
  • Calle Schwingel;
  • Myra Schwingel;
  • Eisschwingel
  • Sibirischer Schwingel;
  • Wali Schwingel.

Niedrig wachsende Arten (15-30cm):

  • Waldschwingel;
  • Schafschwingel;
  • Pfannkuchenschwingel;
  • Schwingel stachelig.

Ideal für alpine Rutschen, da sie steinigen, trockenen, sandigen Boden und sonnige Gebiete mögen. Mag keine stehende Feuchtigkeit, übermäßige Feuchtigkeit, Dünger. Beständig gegen Kälte und Krankheiten. Der Nachteil ist die schnelle Degeneration des Busches. Innerhalb weniger Jahre nimmt die Vorhangdichte ab. Vermehrt die Pflanze, indem ihr den Busch im Frühjahr teilt. Trockene Blätter sollten nach dem Absterben entfernt werden.

Falyaris (Schilfhain) - Ziergras, 90-120 cm hoch, langes grünes Blatt mit weißen oder cremefarbenen Streifen. Resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Es verträgt leicht Fröste, Trockenheit und schneidet bis zu einer Höhe von 20-40 cm. Es kann in der Nähe von Gewässern im Schatten gepflanzt werden, obwohl es sonnige Plätze mag. Der Boden sollte locker und feucht sein. Dieser Pflanzenaggressor wächst schnell und andere, schwächere Pflanzen "überleben". Für die Nähe zu solchen Arten ist es notwendig, die Metallbüsche der Phararis mit Metallplatten zu schützen und sie bis zu einer Tiefe von 20 cm auszuheben. Die Vermehrung erfolgt am besten durch Teilen des Busches, aber auch mit Samen und Stecklingen.

Japanischer Twukistachnik (Phalaroides japonica) oder Rohrkanarienvogel (Falaris)

Rogersia - eine exotische Pflanze mit unprätentiösem Charakter. Dekorative, große Blätter erfreuen bis zum Spätherbst mit verschiedenen Farbtönen, die sich im Herbst von Grün zu Burgunder und Rot ändern. Je nach Blattform werden sie in zwei Gruppen eingeteilt: mit Palmblättern (Rosskastanienblätter, Podofillovaya Rogers), mit gefiederten Blättern (Federn und Buzynolistaya Rogers). Die Pflanze liebt Halbschatten, kann aber bei häufigem Gießen in sonnigen Gegenden wachsen.

Geeigneter Boden - Lehm, Dünger - Humus, Kompost. In heißen Perioden müssen Sie häufig gießen. Durch Mulchen bleibt die Feuchtigkeit erhalten. Die Blütezeit fällt in die Mitte des Sommers. Nach einem Monat voller Blüte müssen helle Panik schneiden und weiterhin die Schönheit von Rogers genießen. Propagieren Sie besser, indem Sie den Busch im Frühjahr teilen. Aber es ist möglich und am Ende des Sommers - Blattschneiden.

Herbststauden für die Gartenarbeit

Diese Gruppe umfasst die geringste Anzahl von Pflanzen, da sich die Natur auf den Winterschlaf vorbereitet, gibt es nur wenige Stiele. In dieser Zeit erfreuen dekorative Blattpflanzen das Auge mit einer Vielzahl von Farben, immergrünen Pflanzen sowie den seltenen Blumen, die im August keine Zeit hatten zu blühen.

Autumn Gehlenium ist eine krautige Pflanze mit einer Strauchhöhe von bis zu 160 cm und blüht von Ende Juli bis Oktober. Die Blüten sind groß gelb und rot, die Mitte des Blütenstandes ist dunkel. Die Helenium-Triebe verzweigen sich stark und enden jeweils in einer Blüte, sodass der Strauch reich blüht. Rhizom schlecht entwickelt. Die Pflanze bevorzugt sonnige Standorte, kann aber auch im Halbschatten wachsen. Lose, feuchte Erde ist geeignet, an heißen Tagen ist eine gute Bewässerung erforderlich. Vermehrt im Frühjahr von Samen oder jungen Trieben. In 3-4 Jahren besser ersetzen.

Der Steward ist eine mehrjährige Pflanze, die von August bis Oktober blüht. Pflanzenhöhe von 100 bis 150 cm, rosa oder lila Blütenstände. Gepflanzt als einzelner Strauch oder in einer Komposition mit anderen Blüten. Liebt sonnige Plätze, verträgt aber teilweise Schatten. Es wächst gut auf nassen Böden, die reich an Düngemitteln sind, Torf und erfordert eine ständige Bewässerung. Im Frühjahr durch Teilen des Busches oder Säen der Samen vermehren. Im Winter sollte der gemahlene Teil der Pflanze geschnitten werden.

Echinacea purpurea ist eine Heilpflanze mit großen, schönen Blüten. Blütezeit: von Juli bis Ende September. Blütenstand Korb, hat Blütenblätter von rosa oder weißer Farbe, und die Mitte ist dunkelbraun. Anspruchslose Pflege: Wasser nur bei Trockenheit, mit gutem Boden - braucht keinen Dünger. Liebt sonnige Plätze, verträgt Halbschatten. Zur Reproduktion mit Samen oder getrennten Rhizomen. Die Bepflanzung kann im Frühjahr und Herbst erfolgen. Im Herbst Samen säen, aber die Keimung ist schlecht. Rhizome und der Bodenteil werden in der Medizin zur Herstellung immunstimulierender Tinkturen verwendet.

Astra Staude - kälteresistente Pflanze mit Blüten - Sterne. Es gibt Frühlings-, Sommer- und Herbstsorten. Die Herbstblütezeit dauert von September bis November. Kleine Blüten stehen dicht am Strauch und haben eine bunte Farbe. Es gibt niedrigwachsende Sorten (Höhe 10 - 50 cm), mittelwüchsige (Höhe 50 - 100 cm) und große (100 - 160 cm). Zur Blüte im Herbst gehören zu diesen Sorten Astern:

  • neue belgische Aster;
  • New England Aster;
  • Strauchaster;
  • Astra Heidekraut.

Schlichte Blüten bevorzugen sonnige Bereiche, mäßige Feuchtigkeit und Gartenerde. Sie vermehren sich leicht: durch Teilen eines Strauches im Frühjahr oder aus Samen. Die Aussaat kann im Freiland oder in Pflanzgefäßen erfolgen.

  1. Mehrjährige Kornblume - eine Pflanze der Familie Aster mit einer langen Blütezeit. Die Blütezeit hängt von der Sorte ab, es gibt von Juni bis August und es gibt Kornblumen, die von August bis Oktober blühen. Blumen in verschiedenen Farben von weiß, rosa bis lila. Sträucher als untergroße und mittlere Höhe. Alle diese Pflanzen sind lichtbedürftig, kältebeständig. Zur Pflege nicht anspruchsvoll, Gartenerde vorziehen. Kornblumen wachsen schnell, daher ist es am einfachsten, sie durch Teilen des Strauchs im Frühjahr oder am Ende des Sommers zu vermehren. Sie können die Samen auch im zeitigen Frühjahr oder Herbst säen.
  2. Goldrute (Solidago) - hoher Strauch mit gelben Knospen. Die Höhe des Busches kann bis zu zwei Meter betragen, aber es gibt auch verkümmerte - bis zu 50 cm. Die Blüten sind in Trauben, panikförmigen oder stachelförmigen Blütenständen gesammelt. Blüten von August bis Oktober. Schlichte Pflanze, liebt sonnige Plätze, kann aber auch im Halbschatten wachsen. Gartenerde, nass - ideal. Goldrute wächst sehr schnell und bildet Dickichte. Für ein geordnetes Wachstum ist es notwendig, den Busch alle 4 Jahre zu teilen. Vermehrung durch Teilen von Rhizomen. Pflanzen Sie in einem Abstand von ca. 50 cm. Sie können Samen säen. Mögliche Selbstaussaat.
  3. Chrysantheme - die berühmtesten Herbstblumen. Sie sind über 200 Arten bekannt. Der Einfachheit halber sind sie in viele Gruppen unterteilt, die nach folgenden Kriterien unterteilt sind:
  • Zeitpunkt der Blüte;
  • die Höhe des Busches;
  • Buschform;
  • Blütenstandform;
  • Blütenstand Größe.

Foto des Chrysanthemengartens

Die Blütezeit kann je nach Art variieren. Frühe Staudenarten blühen von Juni bis September, spätere von September bis Dezember. Die Farbe der Blumen - alle Schattierungen von Rot, Gelb, Weiß, Lila sowie deren Kombination. Für die Bepflanzung müssen Sie sonnige Standorte ohne Feuchtigkeitsstau mit guter Drainage von fruchtbarem Boden wählen, der mit organischer Substanz gedüngt ist. Gut zu gießen bei Hitze und Knospenbildung. Chrysanthemen vermehren, am besten durch das Teilen eines Busches im Frühjahr. Sie können sich auch durch Schichtung und Stecklinge vermehren.

Sehen Sie sich das Video an: Stauden blühen den ganzen Sommer über

Für den erfolgreichen Anbau von mehrjährigen Blumen in Ihrem Blumenbeet müssen Sie daher die Grundprinzipien der Pflege und Vermehrung dieser Pflanzen kennen. Jetzt können Sie selbst entscheiden, welche mehrjährigen Blumen im Land gepflanzt werden sollen, damit sie den ganzen Sommer über blühen. Unser Fotokatalog hilft Ihnen dabei. Dieses Handbuch schadet den Blumen auch nicht, um von der Blumenzucht nicht enttäuscht zu werden, und schafft mit Ihren eigenen Händen eine Ecke der Blumenfreude auf Ihrer Website.

http://www.svoimi-rukamy.com/mnogoletnie-cvety-dachi-foto-katalog.html

Die besten mehrjährigen Blumen zu geben

Für viele Menschen ist eine Datscha eine Quelle für Obst und Gemüse. Im Ferienhaus können Sie jedoch luxuriöse Blumen züchten. So können Sie die schönen duftenden Blumen bald bewundern, wenn Sie sich nicht zu viel Mühe geben. Die meisten Gärtner wählen mehrjährige Blumen für die Gartenarbeit, um ihr Grundstück zu dekorieren, da sie weniger Aufmerksamkeit und Pflege benötigen. Im Folgenden sind die häufigsten mehrjährigen dekorativen Blumen aufgeführt, mit denen Sie Ihr Ferienhaus mehrere Jahre lang dekorieren können.

Damit die Blüte während der gesamten Saison fortgesetzt werden kann, ist es erforderlich, eine Auswahl von Blumen zu produzieren, damit andere blühen, wenn einige blühen. Wenn Sie ein Blumenbeet machen, dann werden in solchen Pflanzen Pflanzen gepflanzt, für die Sie sich gleichermaßen interessieren müssen. Es wird nicht empfohlen, in der Nähe der niedrigen Pflanzen hoch zu pflanzen, da letztere die ersten übertönen. Welche Blumen eignen sich zum Pflanzen in ihrem Sommerhaus, die im Frühjahr blühen?

Arten von mehrjährigen Primeln: Foto und Namen

Es gibt eine große Anzahl von Stauden, die im Frühling blühen und gleichzeitig für einen bestimmten Zeitraum fast die einzige Dekoration des Ferienhauses darstellen. Die folgenden sind die beliebtesten.

Schneeglöckchen

Solche Pflanzen haben keine Angst vor Kälte und werden im ersten Frühlingsmonat aus dem Boden gezeigt. Es wird empfohlen, in unmittelbarer Nähe von Sträuchern und Bäumen zu pflanzen. Es sei daran erinnert, dass ihre Blüte ziemlich kurz ist und nach ihrer Fertigstellung der über dem Boden befindliche Teil stirbt.

Krokusse

Derartige empfindliche Blüten werden zusammen mit Schneeglöckchen freigelegt. Sie blühen zu Beginn des Frühlings und sehen sehr beeindruckend und frisch aus. Und um noch mehr Wirkung zu erzielen, können Sie solche Blumen in verschiedenen Farben daneben pflanzen. Es wird empfohlen, Krokusse unter Sträuchern und Bäumen im Freien, in der Mitte eines Rasens oder in einem Container zu pflanzen.

Muscari

Solche schönen Frühlingsblumen haben eine große Anzahl von Sommerbewohnern angesprochen. Sie sehen ungewöhnlich aus. Verschiedene Arten können sich im Zeitpunkt der Blüte unterscheiden. Die früheste Blüte im März. Für eine solche Pflanze ist keine besondere Pflege erforderlich, und sie kann selbstständig Kinder vermehren. Beim Pflanzen muss dies berücksichtigt werden, da es äußerst schwierig ist, eine solche Blume an einen anderen Ort zu bringen. Es wird empfohlen, Zwiebeln zusammen mit einem Topf zu pflanzen.

Springman

Diese Pflanze hat keine Angst vor Frost und beginnt im zeitigen Frühjahr zu blühen. Diese schönen Blüten von satter gelber Farbe können die Seele mit ihrem Aussehen an einem düsteren Frühlingstag wärmen. Es sollte zu Beginn des Herbstes gepflanzt und ein halbschattiger Standort gewählt werden. Empfohlener Frühling für Gruppenbepflanzungen, damit können Sie die felsige Landschaft bereichern.

Scilla

Scilla ist sehr oft auf Landschrumpfung anzutreffen, während sie zwischen Bäumen wächst. Solche Pflanzen sind anspruchslos und können auf dem Boden jeder Qualität wachsen. Und wenn sie Feuchtigkeit bekommen, beginnen sie sich sehr schnell zu vermehren. In diesem Zusammenhang sollte beim Pflanzen berücksichtigt werden, dass ihre Population kontrolliert werden muss.

Dicentra

Eine solche mehrjährige Pflanze hat ein ziemlich effektives und nicht ganz gewöhnliches Aussehen. Die Pflege von ihm wird nicht schwierig sein, da es anspruchslos und nicht launisch ist. Es wird empfohlen, für Gruppenlandungen zu verwenden.

Narzisse

Viele Gärtner halten Narzissen für eine eher langweilige und schon eher langweilige Blume. Aber wenn man bedenkt, dass eine große Anzahl der verschiedensten Sorten erschienen ist, dann ist diese Blume immer noch in der Lage, selbst den erfahrenen Sommerbewohner zu überraschen. Nachfolgend sind die beliebtesten Sorten aufgeführt:

  • Rohrförmig;
  • Kleine Krone;
  • Große Krone;
  • Terry;
  • Triandus;
  • Cyclamenoid;
  • Bulbokodium;
  • Joncillian;
  • Mehrfarbig.

Immergrün

Diese Pflanze ist immergrün. Die Hauptblüte erfolgt im zeitigen Frühjahr und im Sommer bleiben nur einzelne Blüten übrig. Es ist ziemlich einfach, solche Stauden zu pflegen, da sie unprätentiös und anspruchslos sind. Es sei daran erinnert, dass es für eine normale Entwicklung und ein normales Wachstum einen Kniff braucht.

Katalog von mehrjährigen Blumen für den Garten, die im Frühling und Sommer blühen

Es gibt auch eine ziemlich große Anzahl von mehrjährigen Pflanzen, die aufgrund ihres spektakulären Äußeren die Datscha sowohl im Frühjahr als auch im Sommer schmücken können. Im Folgenden sind die häufigsten und beliebtesten Arten unter den Sommerbewohnern aufgeführt.

Adonis

Solch eine mehrjährige, sehr spektakuläre Pflanze beginnt in den letzten Frühlingswochen zu blühen. Es wird empfohlen, in leichte, nährstoffreiche Erde zu pflanzen. Für adonis können Sie auf Wunsch einen gut beleuchteten, sonnigen Ort oder einen Schatten wählen. Es wird empfohlen, eine solche mehrjährige Pflanze so selten wie möglich neu zu pflanzen, da sie auf diese Prozedur äußerst negativ reagiert.

Alissum

Eine so schöne Pflanze wie ein Alissum ist perfekt für Trockenperioden. Für die Landung wird empfohlen, einen sonnigen Ort zu wählen. Diese mehrjährige Blume wächst am besten und entwickelt sich auf leicht alkalischen Böden. Bei der Bewässerung ist besondere Vorsicht geboten, da Stauden negativ auf Überlauf reagieren.

Badan

Eine solche Pflanze gehört zu den unempfindlichsten Pflanzen, die perfekt für die Datscha geeignet sind. Badan wird Trockenperioden nicht viel Schaden zufügen. Diese Staude verträgt auch sehr kaltes Wetter. Sie können jahrzehntelang nicht verpflanzen, während es jährlich mit seinen Blüten bis zur Mitte der Frühlingsperiode erfreut.

Hyazinthe

Diese Pflanze hat ein sehr spektakuläres und äußerst ungewöhnliches Aussehen. Dies könnte die hohe Beliebtheit dieser Blume bei den Sommerbewohnern erklären. Beim Anbau von Hyazinthen ist zu beachten, dass sie keine sehr starken Fröste vertragen. Bei der Wahl eines Platzes für eine solche Blume muss beachtet werden, dass sie vor starken Windböen geschützt werden muss. Beim Gießen sollte sehr vorsichtig vorgegangen werden, da die Hyazinthe auch keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit verträgt.

Copena

Solch eine krautige mehrjährige Pflanze zieht es vor, an schattigen Orten zu wachsen. Damit es normal wachsen und sich entwickeln kann, muss es eine ausreichende Menge Feuchtigkeit liefern. Es reagiert gut auf systematische Düngung im Boden. Vergessen Sie auch nicht, dass Kupena absolut keine Angst vor Frost hat.

Vergissmeinnicht

Eine solche mehrjährige Pflanze wächst gut und entwickelt sich an schattigen Orten. Beim Gießen sollte beachtet werden, dass es reichlich und systematisch sein sollte, und das alles, weil Vergissmeinnicht wirklich Feuchtigkeit liebt. Von Mai bis Juni können Sie sehr süße Blumen in leuchtenden Farben genießen. Mit Hilfe von Samen kann man Vergissmeinnicht ganz einfach vermehren. Der Name einer solchen Blume wird häufig beim Schreiben von Liedern oder Gedichten verwendet.

Primula

Kompakte Büsche schmücken spektakuläre, farbenfrohe Blüten. Solche Pflanzen sind so charmant und schön, dass sie bei den Sommerbewohnern sehr beliebt sind. Auffällige Blumen blühen mitten im Frühling. Zum Anpflanzen sollte man ein nährstoffreiches Grundstück wählen. Damit die Primel normal wachsen und sich entwickeln kann, muss sie eine ausreichende Menge Feuchtigkeit liefern.

Violett

Wie lange die Blüte von Veilchen fällt, hängt direkt von den Sorten und Sorten ab. Solche Pflanzen sind unter den Sommerbewohnern aufgrund ihrer duftenden, hübschen Blüten sehr beliebt geworden. Auch diese Pflanze hat die Herzen einer großen Anzahl von Sommerbewohnern erobert, da sie in der Pflege anspruchslos ist. Damit Ihr Standort die leuchtenden Blüten einer solchen mehrjährigen Pflanze schmücken kann, muss eine recht häufige Bewässerung erfolgen.

Delphinium

Eine solche Staude kann jeden Vorort mit seiner spektakulären Erscheinung schmücken. Die Blüte beginnt im Frühsommer und dauert etwa 4 Wochen. Zu dieser Zeit kann jeder seine ungewöhnliche Schönheit genießen. Es wird nicht empfohlen, ein Rittersporn zu pflanzen, um sowohl überflutete als auch windige Bodenbereiche zu wählen. Für den Winter braucht er keine Unterkunft.

Arnika

Auf den Datscha-Parzellen können Sie verschiedene Arten dieser mehrjährigen Pflanze kennenlernen. Für eine solche Anlage empfiehlt es sich, ein gut beleuchtetes Grundstück zu wählen. Damit sich Arnika normal entwickeln und wachsen kann, muss der Boden sauer sein. Es sollte nicht vergessen werden, dass das Gießen dieser Staude regelmäßig sein sollte, und das alles, weil es eine äußerst negative Reaktion auf Dürre ist.

Euphorbia

Solche Pflanzen haben sehr attraktive Sträucher und sind in der Lage, eine hervorragende Dekoration für jede Datscha zu werden. Die Sommerbewohner müssen nicht darüber nachdenken, wo sie diese Pflanze an einen neuen Ort verpflanzen sollen, da sie mehrere Jahre am selben Ort wachsen kann. Die positive Eigenschaft von Wolfsmilch ist auch, dass er ausreichend frost- und dürreresistent ist. Es ist jedoch darauf zu achten, dass sich keine Flüssigkeit im Boden staut, da dies den Zustand der Anlage negativ beeinflussen kann.

Beständige Blumen, die im Sommer und im Herbst, Foto mit Namen blühen

Viele Stauden sind in der Lage, Herbsttage mit einem Aufruhr von Farben und einem unglaublichen Duft zu füllen. Es gibt auch einige Arten solcher mehrjähriger Pflanzen, und jeder Sommerbewohner wird definitiv in der Lage sein, zu wählen, was er mag.

Astilba

Eine solche Pflanze ist in mittleren Breiten recht selten anzutreffen. Der Beginn der Blüte dieser Pflanze hängt von der Sorte ab und kann daher in der Mitte oder am Ende der Sommerperiode beginnen. Astilbe hat eine ziemlich große Anzahl von Sorten, so dass jeder Sommerbewohner diejenige auswählen kann, die seinem Geschmack entspricht. Es sei daran erinnert, dass Trockenperioden sehr schlecht auf den Zustand der Pflanze und die übermäßig sengende Sonne reagieren. Er wird 20 Jahre lang keine Transplantation brauchen.

Atsidantera

Die Blüte in solch einer ungewöhnlichen Pflanze beginnt im August und endet im Monat September. Diese Blume ist nicht für alle Gebiete geeignet. Es wird also nur in Sommerhäusern angebaut, die in den südlichen Regionen liegen. Für die Landung sollte ein gut beleuchteter Ort gewählt werden und dies ist eine Grundvoraussetzung. Auch diese Blume braucht angesäuerten Boden.

Colchicum

Eine solche Pflanze gilt als Herbst. Es ist sehr anspruchslos in der Pflege und benötigt keine besonderen Wachstumsbedingungen. Aus diesem Grund ist eine solche Pflanze bei den Sommerbewohnern sehr beliebt geworden. Wenn Sie jedoch Colchicum anbauen, ist zu beachten, dass sein Saft bei Hautkontakt Verbrennungen verursachen kann. In dieser Hinsicht sollte bei der Arbeit mit einer solchen Blume äußerst vorsichtig sein.

Kornblume

Diese Pflanze ist sehr beliebt und kommt häufig in der Datscha vor. Die Blüte beginnt im ersten Sommermonat. Kornblume hat eine Vielzahl von Sorten. Solche Sorten werden herkömmlicherweise in Abhängigkeit von der Art der Pflege und den Wachstumsbedingungen, die sie erfordern, in zwei verschiedene Gruppen eingeteilt.

Gladiolus

Eine solche dekorative Blume wie Gladiolen ist bei Sommerbewohnern unglaublich beliebt. Und fast jeder weiß wahrscheinlich, wie seine spektakulären Blumen aussehen. Diese Pflanze hat eine Vielzahl von Sorten, oder besser gesagt, 10 Tausend. Zum Anpflanzen sollten Gladiolen einen gut beleuchteten Platz wählen. Sie brauchen auch einen nährstoffreichen Boden.

Pelargonie

Diese Pflanze ist auch bei Sommerbewohnern sehr beliebt. Tatsache ist, dass es nicht nur sehr spektakuläre und leuchtende Blüten hat, sondern auch eine ziemlich lange Blütezeit. Es setzt sich also vom Beginn der Sommerperiode bis zum Einsetzen des Frosts fort. Eine solche dekorative Blume reagiert gut auf das Einbringen von Dünger in den Boden.

Schafgarbe

Diese sehr schöne Pflanze kann jedes Ferienhaus schmücken. Eine solche mehrjährige Pflanze blüht dicht. Es ist absolut widerstandsfähig gegen alle widrigen Bedingungen. Es kann für eine separate Bepflanzung verwendet werden und sieht auch in einem Blumengarten gut aus.

Chrysantheme

So eine unglaublich beliebte und sehr schöne Pflanze, wie Chrysantheme in asiatischen Ländern als heilig gilt. Es gibt eine sehr große Anzahl von Sorten einer solchen Blume, und viele von ihnen können in den Vororten gefunden werden. Die lange und sehr spektakuläre Blüte der Chrysantheme hält bis zum Frost an. Ihre luxuriösen Blumen eignen sich zum Schneiden und bilden wunderschöne Sträuße, die mehrere Wochen halten können.

Astra

Astra ist eine unglaublich beliebte Zierpflanze, die in fast jedem Sommerhaus zu finden ist. Seine Popularität erklärt sich nicht nur durch die spektakuläre Blüte, sondern auch durch die Leichtigkeit der Pflege und auch durch seine Nicht-Launenhaftigkeit.

Diese dekorativ blühenden Stauden sind bei den Sommerbewohnern am beliebtesten. Wenn Sie solche Blumen für Ihr Grundstück auswählen, sollten Sie der Tatsache den Vorzug geben, dass sie in verschiedenen Perioden blühen. In diesem Fall duftet Ihr Ferienhaus vom Beginn der Frühlingsperiode bis zum Frost.

http://rastenievod.com/mnogoletnie-tsvety-dlya-dachi.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen