Früchte

Stockrose: Arten, Sorten und Einsatz im Landschaftsbau

Die Stockrose ist eine Pflanze von erstaunlicher Schönheit. Bis heute hat sie zu Recht die Anerkennung vieler Blumenzüchter und Landschaftsarchitekten erhalten. Hohe und schlanke Schönheit, dekoriert mit hellen Knospen, hat ausgezeichnete dekorative Eigenschaften. Die Stockrose schmückt effektiv jeden Blumengarten, jede Hecke oder jedes Blumenbeet.

Diese Kultur gehört der Familie Malvova. Verwechseln Sie es nicht mit Malve. Diese Pflanzen sind verwandt, aber nicht mehr. Malva und Stockrose sind nicht dasselbe. Trotz einiger Ähnlichkeiten bestehen immer noch Unterschiede. Der optische Unterschied zwischen der Malve und der Stockrose besteht darin, dass die Blätter der Malve zerlegt sind und die Blütenblätter eine eingekerbte Form haben. Die Höhe der Malve kann 1 Meter erreichen, während ihre Verwandte bis zu 2,5 Meter hoch werden können. Äußerlich sind Blumen prächtiger. Gewöhnlich wird Stockrose zweijährlich oder jährlich angebaut.

Es gibt sowohl niedrige als auch sehr hohe Sorten mit einer Höhe von bis zu 2,5 Metern. Die Blüten sind groß. Auf einem geraden Stiel gibt es eine große Anzahl von ihnen. Ihr Durchmesser kann 15 cm erreichen und die Blütezeit beginnt im Juli und endet im September. Die meisten Sorten blühen erst im zweiten Jahr nach dem Pflanzen. Diese Samen keimen besser als jene, die im ersten Jahr blühen.

Die Züchter haben viele Arten ungewöhnlicher Farben und Formen geschaffen. Dies ist eine dürreresistente, kälteresistente und anspruchslose Pflanze. Sie bevorzugt jedoch die Sonne und den gedüngten Boden.

Sorten und Sorten von Vorratsrosen

Die Kultur hat etwa 77 Arten. Am beliebtesten ist die Aktie rosa, Krim, borstig. Nachfolgend sind die Arten und Sorten von Pflanzen mit Fotos und Namen aufgeführt.

Die Stockrose (Alsea Rosea) ist die häufigste Pflanzenart. Wird auch als gewöhnlich bezeichnet. Die Höhe kann 2,5 Meter erreichen. Kultur ist zwei Jahre alt. Stängel aufrecht. Die unteren Blätter haben eine abgerundete Form, der Schäfchenstiel ist regelmäßig angeordnet und die oberen Blätter sind dreiteilig.

Blumen haben große Größen. Ihr Durchmesser kann bis zu 12 cm betragen. Die Farben sind völlig unterschiedlich.

Diese Art blüht erst im zweiten Jahr nach der Aussaat. Die Pflanze hat dekorative Eigenschaften. Blüte - von Juli bis September. Die Pflanze wird oft verwendet, um Zäune und Hecken zu schmücken, beteiligt sich an der Schaffung von Blumenbeeten, wächst in der Regel im Hintergrund.

Auch wird die Pflanze häufig für die Schulmedizin verwendet.

Die Stockrose Krim (Alsea Taurica) ist eine mehrjährige Kultur. Es wird bis zu 1,5 Meter lang. Blätter faltig. Blumen haben große Größen. Farbe - hellgelb. Die Pflanze besitzt dekorative Eigenschaften und unterscheidet sich auch in ihrer Schlichtheit.

Terry Sorten von Vorratsrosen

Royal ist eine unglaublich schöne Sorte mit einer Höhe von ca. 50 cm. Luxuriöse gefüllte Blüten sind groß und werden in riesigen Knospen gesammelt, die die Form von Pinseln haben. Stock-Rose Royal gibt es in den folgenden Farben: lila, pink, lila, weiß, rot. Die Farben sind sehr gesättigt. Es gibt einen leichten Duft. Die Note wird für die Registrierung von Wänden, Zäunen verwendet. Es wird auch für Mixborders, Blumenbeete, zum Schneiden angebaut. Schnittblumen zu der Zeit, als die Knospen noch nicht geblüht haben, perfekt in Vasen mit Wasser blühen. Abwechslung liebt die Sonne und den gedüngten Boden. Diese Kultur blüht von Juli bis September. Aufgrund der reichen Farbe und Größe ist die Pflanze sehr beliebt bei Blumenzüchtern und Landschaftsgestaltern.

Königliche Mischung

Der Sommerkarneval ist eine weitere beliebte Sorte von Stockrosen. Die Pflanze ist groß, kann bis zu 170 cm groß werden. Die Blüten sind groß, doppelt. Das Blühen unterscheidet sich in Fülle und Dauer. Die Blüten sind in Blütenständen gesammelt, die die Form eines Ohres haben. Diese Sorte liebt das Sonnenlicht. Der Sommerkarneval wird häufig in den Blumenbeeten im Hintergrund zum Pflanzen entlang von Wänden und Zäunen verwendet. Es wird auch zum Schneiden angebaut. Mögliche Farben: rot, gelb, pink, weiß.

Die Stengelrose Majorette (Majorette) hat halbgefüllte, helle und große Blüten, die zu Büscheln in Form von Pinseln zusammengefasst sind. Dies ist eine zweijährige Pflanze. Die Sorte liebt die Sonne sehr. Die Blütenstände sind burgunderfarben mit einem Schokostich, roten, gelben und rosa Blüten. Die Blüte beginnt erst ein Jahr nach dem Pflanzen. Die Blüte ist lang und reichlich. Diese Sorte eignet sich ideal zum Dekorieren von Zäunen und Wänden sowie von Blumenbeeten und Rasenflächen. Wird auch in Mixborders und Gruppenpflanzungen verwendet.

Take it (Very Berry) ist eine Frottee, unglaublich schöne Stengelrose. Höhe - bis zu 2 Meter. Die Blüten sind groß. Veri Beri liebt die Sonne. Mögliche Farben: pink, burgund. Die Farben sind sehr saftig und leuchtend. Veri eignet sich hervorragend zur Dekoration von Wänden und Zäunen sowie zum Pflanzen im Hintergrund.

Brombeersorbet (Blackberry Sorbet) ist eine faszinierende Sorte. Die Blüten der Pflanze zeichnen sich durch dicke Frottee und satte Farben aus. Diese Farbmischung besteht aus üppigen burgunderroten und gelben Blüten. Sieht gut aus in Gruppenpflanzungen, Blumenbeeten und Mixborders. Schmückt effektiv Wände und Hecken. Dies ist eine große Kultur. Die Höhe erreicht 2 Meter.

Veilchen (Veilchen) - eine weitere beliebte Sortensorte für Gärtner. Der kräftige aufrechte Stiel hat schöne gefüllte Blüten in großen Größen. Ihre Farbe ist lila. Reichlich und lang blühend. Die Pflanze wird entlang der Mauern und Hecken gepflanzt. Ideal auch für Gruppenlandungen und Mixborders. Außerdem wird Violett zum Schneiden angebaut. Diese Rebsorte ist groß. Höhe - bis zu 2 Meter. Die Sorte liebt Licht und Wärme und bevorzugt auch fruchtbaren Boden.

Double Cassis (Double Cassis) - Hochfrottierkultur. Blumen haben große Größen. Die Blüte beginnt im Juli und endet im Mittherbst. Die Pflanze bevorzugt die Sonne und kann auch sehr gut düngen. Lila-kirschgroße Blüten bilden Trauben von länglicher Form. Es ist für Gruppenpflanzungen, Mixborders, Wand- und Heckendesigns geeignet. Auch zum Beschneiden angebaut.

Stockrose Chaters (Chaters) - sehr hohe (bis zu 2,5 Meter hohe) Pflanzen mit großen, dicht gefüllten Blüten, die in Trauben gesammelt werden. Sie bedecken einen aufrechten Stiel vollständig. Blüte zahlreich, lang. Mit Hilfe von Chatern dekorieren sie Hecken, züchten sie auf Rasenflächen, in Blumenbeeten und schneiden sie. Mögliche Farben: weiß, rot, gelb.

Double Pink (Double Pink) ist eine wunderschöne Frottee-Rose. Double Pink hat eine Höhe von nicht mehr als 180 cm. Der aufrechte Stiel ist vollständig mit dichten großen Blüten von zarter rosa Farbe bedeckt. Double Pink liebt die Sonne, kann aber auch im Halbschatten wachsen.

Die rote Jungfrau ist eine hochblühende Hochkultur. Auf einem direkten hohen Stängel lassen sich prächtige großformatige leuchtend rote Blüten der großen Größen nieder. Diese dürreresistente Sorte liebt die Sonne und den fruchtbaren Boden. Das rote Mädchen wird in Mixborders und zur Dekoration von Zäunen verwendet. Auch zum Schneiden gewachsen. Geschnittene Pflanzen behalten sehr lange ihre dekorative Wirkung.

Red Maid - die scharlachrote Schönheit

Dunkelrot (Dark Red) - ist eine dicht kultivierte Kultur. Die Pflanze wächst auf 1,5 Meter. Lieblingssortenbauern ist eine Biennale. Unglaublich spektakulär im Garten. Die Blüte tritt erst im zweiten Jahr nach der Aussaat auf. Dark Red sieht in Gruppenlandungen und entlang von Zäunen und Wänden fantastisch aus. Abwechslung verträgt den Winter und liebt die Sonne.

Doppellachs (Double Salmon) - eine weitere Frottierstaude. Die Blüten haben eine sehr zarte orange Farbe mit einem Korallenton. Diese Sorte liebt die Sonne und das regelmäßige Füttern. Wird in Gruppenpflanzungen und zur Dekoration von Wänden verwendet. Auch Doppellachs ist ideal zum Schneiden.

Die Schönheitskönigin ist eine luxuriöse Sorte mit üppig leuchtenden Knospen, die sich auf einem kräftigen Stiel befinden. Farbe - helles Rosa. Die Schönheitskönigin ist eine großartige Wahl für die Gestaltung von Hecken, die Dekoration von Wänden und Landhäusern. Die Sorte liebt die Sonne und den fruchtbaren Boden und kommt auch mit Trockenheit zurecht. Auch zum Beschneiden angebaut.

Andere Sorten von Frottierrosen sind ebenfalls bekannt: Park Friden, Garland, Bridemade, Jet Black und andere.

Zarte und luxuriöse Bridesmade

Einfache Sorten von Vorratsrosen

Antwerpen ist eine mehrjährige Kultur. Die Blüten sind einfach und in würzigen Blütenständen gesammelt. Antwerpen ist eine große Sorte. Eine ausgezeichnete Wahl für die Dekoration von Wänden und Landhäusern, Mixborders und Gruppenpflanzungen. Abwechslung liebt die Sonne und hat Angst vor dem Wind. Die Blüte von Antwerpen beginnt im Juli und endet mitten im Winter.

Indian Spring ist eine einjährige bunte Rebsorte. Hohe Sorte mit einfachen, zarten Blüten erfreut sich einer üppigen Blüte von Juli bis September. Mögliche Farben: gelb, rot, weiß, pink. Sie sehen in Bodenvasen perfekt aus und sind auch zum Schneiden geeignet. Die Stockrose dieser Sorte eignet sich hervorragend für Gruppenpflanzungen und Mixborders.

Happy Lights (Happy Lights) ist eine Sorte mit einfachen Blüten, die leuchtend gesättigte Farben haben. Farben: weiß, gelb, pink, kastanienbraun. Die Pflanze hat einen aufrechten, hohen Stängel mit üppiger Blüte.

Stock Rose Black Pyramid (Schwarze Piramide) - eine erstaunliche und schöne Blume. Sie zeichnen sich durch eine seltene Blütenfarbe aus, die sich in spitzenförmigen großen Blütenständen ansammelt. Die Blüten sind nicht doppelt, haben eine satte schwarze Farbe und sind groß. Abwechslung bevorzugt die Sonne. Die schwarze Pyramide kann eine Höhe von bis zu 2 Metern haben. Im Garten in Blumenbeeten, Blumenbeeten, an Wänden und Zäunen gewachsen.

Mulatte - sehr originell. Diese mehrjährige Kultur hat eine Höhe von bis zu 1,5 Metern. Die Blütenstände haben die Form von Pinseln und werden aus großen, fast schwarzen Blüten gesammelt. Die Sorte ist anspruchslos, dürreresistent und sonnenhungrig. Der Mulatte wird wie andere Rebsorten zur Dekoration von Wänden und Zäunen verwendet und ist im Hintergrund in Blumenbeeten und Blumenbeeten wunderschön. Auch sehr gut zum Schneiden.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Aufgrund seiner spektakulären dekorativen Stockrose wird es im Landschaftsbau sehr geschätzt. Diese Pflanze wird am häufigsten bei der Gestaltung von Zäunen und Hecken eingesetzt. Wie sieht eine Aktienrose in Gärten und Blumenbeeten aus? Auch die Kultur ist großartig auf dem Grundstück in Gruppenpflanzungen, Mixborders. Oft wächst es im Hintergrund in Blumenbeeten, Blumenbeeten. Dies ist eine große Kultur. Wenn Sie also eine Rose in den Vordergrund stellen, gehen andere Pflanzen verloren. Die Pflanze ist perfekt mit solchen Kulturen kombiniert:

Auf lager-rosafarbener Terry im Foto entlang dem Zaun. Auf dem Foto sieht eine große Schönheit in einem Gruppenblumenbeet spektakulär und schön aus.

Vorratsrosen lassen sich in Gruppenbetten perfekt mit verschiedenen Kulturen kombinieren.

Diese Frotteeschönheiten sehen nicht nur auf freiem Feld toll aus, sondern auch in Bodentöpfen und Blumentöpfen (siehe Titelfoto).

Auch diese Kultur ist zum Schneiden gewachsen. Sie können die Blumen in dem Moment schneiden, in dem sich die Knospen noch nicht geöffnet haben. Knospen öffnen sich im Wasser. Die Stammrose hält lange die dekorativen Eigenschaften im Wasser.

Wachsende Geheimnisse

Das folgende Video ist ein Material mit dem vielversprechenden Titel "Alle Geheimnisse des Malvenanbaus: von der Aussaat bis zur Samensammlung".

http://1decor.org/rasteniya/cvety/shtok-roza-vidy-sorta.html

Malve oder Stockrose: beliebte Sorten, die aus Samen wachsen, gepflanzt und weiter gepflegt werden

Malva - Aktie stieg

Malve ist immer hinter den Zäunen der Datschen zu sehen, ihre hohen Stängel können jedes Gartengrundstück verwandeln. Diese Pflanze hat eine gute Beständigkeit gegen starken Frost und anhaltende Trockenheit und ist pflegeleicht. Diese Blume wird auch als Stockrose bezeichnet.

Malve: Beliebte Sorten und Arten

Alle kultivierten Malven sind einjährige oder mehrjährige krautige Pflanzen. Eine Vielzahl von Sorten kann nicht nur das Interesse des Gärtners - Amateurs, sondern auch des Spezialisten für Landschaftsgestaltung befriedigen. Malva blüht mit sehr hellen und schönen großen Knospen aus rosa, schneeweißen, leuchtend roten, dunkelvioletten, lila und gelben Blüten in reinen Farben oder in harmonischen Kombinationen.

Malva jährlich

Einjährige Sorten, die in der Kultur verwendet werden, gehören in der Tat zu den zweijährigen Pflanzen. Sie sind die direkten Nachkommen der wilden Waldmalve. In der Natur hat diese Pflanze einen Stamm mit einer Länge von 40 bis 100 cm und Blüten mit einem Durchmesser von nicht mehr als fünf Zentimetern. Sorten mit mehr als einem Meter hohen Stielen anbauen. Beliebte Sorten, Blumen, die kleine Streifen schmücken.

Malva rosa Blume

Die Sorten dieser Malven sind sehr beliebt, sie sind jedem vertraut und wachsen überall. Mit einer Höhe von zwei Metern blühen sie sehr lange und üppig: von Mitte Juni bis September. Da Malve oder Stockrose seit mehreren Jahrhunderten in europäischen Gärten angebaut werden, gibt es in der Kultur viele Sorten dieser spektakulären Pflanze. Sie sind beide mit einfachen Farben und mit Frottee, sowohl hoch als auch niedrig, in verschiedenen Farben.

Faltige Malve

Blühende Malve - Foto:

In den letzten Jahren ist diese Sorte aufgrund ihrer Winterhärte und Schlichtheit sehr beliebt geworden. Hohe Zwei-Meter-Pflanze ist sehr dekorativ, sie schmückt den Garten sanft - gelbe gewellte große Blüten.

Heute gibt es in der Kultur viele spektakuläre Hybriden, die von rosa Malve und faltiger Malve abstammen.

Malve "Black Pearl"

Diese Sorte ist sehr beliebt, da eine spektakuläre Pflanze mit riesigen samtigen lila Blüten, die auffallend schwarze Adern sind, großartig aussieht. Der Durchmesser der Blüten erreicht manchmal sieben Zentimeter.

Malva "Zebrina"

Die Sorte Malve "Zebrina" ist auch bei Floristen sehr beliebt und dekoriert den Gartenbereich den ganzen Sommer über mit großen Blüten in einem rosa Farbton, auf denen dunkelrote Streifen ausgeprägt sind. Die Note ist unprätentiös, besondere Sorgfalt ist nicht erforderlich.

Sudanesische Malve

Bilder von Malva Sudan Blumen:

Erzeugern und Liebhabern bekannter, wie eine sudanesische Rose. Diese gesunde Form wird nicht nur zu dekorativen Zwecken angebaut, sondern auch für die Zubereitung verschiedener Getränke mit medizinischen Eigenschaften. In der Kultur gibt es nicht nur Busch-, sondern auch Baumsorten.

Malvenblüte Staude

Diese Sorten unterscheiden sich vom jährlichen Vergleich durch ein viel leistungsfähigeres Wurzelsystem sowie eine Resistenz gegen Winterfröste. Mehrjährige Sorten von Vorratsrosen, die überall erfolgreich angebaut werden. Im Allgemeinen sind sie nicht sehr hoch, verglichen mit einjährigen Sorten, sie erreichen selten mehr als einen Meter, aber sie haben viele spektakuläre Sorten, die wunderschön blühen und ein angenehmes Aroma ausstrahlen. Winterharte und anspruchslose Sorten, die in den letzten Jahrzehnten von Züchtern gezüchtet wurden, sind weithin bekannt.

Moschus Malva

Im Gegensatz zu den in den Gärten weit verbreiteten rosa Malven, die fast kein Aroma abgeben, duften Moschusvarietäten angenehm und zart.

Zu Beginn des Sommers erscheinen auf dieser Pflanze Blüten mit einem Durchmesser von fünf Zentimetern (weiße oder rosafarbene Schattierungen), die durch ihre lebhafte Schönheit bis in den Mittherbst erfreuen. Moschus Malva wächst selten mehr als einen Meter, er blüht ziemlich dicht und macht in jedem Garten eine gute Figur.

Malva Terry

Durch die Kreuzung von Züchtern verschiedener Malvensorten (z. B. rosa und faltige Malven) entstanden wunderschöne Sorten von Malvenhybriden. Es ist diese Art, die Sorten mit spektakulären gefüllten Blüten in ihren Sammlungen hat. Erstaunliche Farben und ungewöhnliche Schattierungen von strahlendem Weiß bis hin zu sanftem Pfirsich mit strahlend rosa Einschlüssen können sogar einen sehr bescheidenen Garten schmücken. Bewertungen von Malve am positivsten.

Hybridsorten Malve gelten auch für mehrjährige Kulturpflanzen.

Alle von ihnen haben solche charakteristischen Merkmale:

    Höhe nicht mehr als 170 cm;

Die Wurzel produziert mehrere Stängel;

  • Der Busch ist mächtig und breitet sich aus.

  • Im Juni blühen auch die Terry-Malvenarten, die den Garten bis zum Herbst schmücken. Zwar sind sie in den kalten russischen Regionen gezwungen, wie einjährige Sorten zu wachsen, doch im Süden sind Frottier-Sorten beliebte Stauden.

    Malven "Girlande"

    Malvensorten „Garland“ ist sehr dekorativ: Viele rosenähnliche Frottierblüten werden zu spektakulären Rosetten gefaltet. Die Höhe dieser Pflanze kann leicht fast zwei Meter erreichen, die Merkmale der folgenden Sorten:

      Stiele wachsen aus gemahlenen Rosetten;

    Blätter - groß und rau, mit charakteristischen Adern;

    Der Stamm ist sehr kräftig und hält vielen Knospen und Blüten stand, die bereits blühen.

  • Zarte Blütenblätter von Frottiermalvenarten sind weiß, rosa, rot, lila-schwarz.
  • Malve wächst

    Das Pflanzen dieser Pflanze wird von den Züchtern auf zwei Arten durchgeführt: mit Hilfe von Samen, die direkt in den Boden gesät werden, und mit Hilfe des vorläufigen Wachstums von Sämlingen. Wenn die erste Methode gewählt wird, werden die Samen an einem Ort gepflanzt, der für die Aussaat Ende oder Mitte Juni (je nach klimatischen Bedingungen) vorbereitet ist. In diesem Fall blüht die Malve erst im nächsten Jahr. Wenn Sie also in der gleichen Saison blühen möchten, sollten Sie die Malve mit Setzlingen bestücken, die zuvor aus Samen gezogen wurden.

    Malvenanbau aus Samen

    Vor dem Einpflanzen müssen die Sämlinge die Samen selbst vorbereiten. Sie sollten einen halben Tag in lauwarmem Wasser eingeweicht werden, damit die Samen der Schale weich werden. In diesem Fall beschleunigt sich die Keimung der Samen erheblich. Nach einigen Wochen erscheinen die ersten kleinen Triebe.

    In jede Vertiefung zwei oder drei Samen geben, um den stärksten Spross zu hinterlassen. Ich muss sagen, dass die Samen der Malve normalerweise eine ausgezeichnete Ähnlichkeit aufweisen und keimen, einschließlich der Samen von drei Jahren. Für den Anbau von Setzlingen empfiehlt es sich, spezielle Becher mit Torf-Humus-Mischung vorzubereiten, um die Gefahr einer Schädigung der empfindlichen Wurzeln beim Umpflanzen junger Pflanzen in den Freiland zu verringern.

    Landeplatz auswählen

    Zunächst ist zu bedenken, dass die Malve das Licht liebt, im Schatten werden ihre Blüten matt. Um diese Asthenie zu pflanzen, sollte man einen Platz wählen, der von der Morgensonne gut beleuchtet wird.

    Richtig für die Landung ist ein Ort, der sich in der Nähe des Zauns oder der Mauer befindet. Eine Gruppe von Pflanzen kann eine Hecke bilden. Dies ist der Weg, um die hohe Malve vor Windböen zu schützen.

    Bei der Auswahl eines Pflanzortes für Malven sollte auch beachtet werden, dass diese Pflanze anfällig für eine Krankheit namens "Mehltau" ist. Aus diesem Grund muss Malvy dort gepflanzt werden, wo seit mehreren Jahren nur gesunde Pflanzen wachsen.

    Malve - wachsende Sämlinge vom Samen

    So können Malvensamen bereits Anfang März in einem Gewächshaus oder an einem anderen warmen Ort ausgesät werden. Hauptsache ist, die Pflanzen gut zu beleuchten. Sämlinge aller Jahressorten werden Ende oder Mitte Mai in offenen Boden umgepflanzt. Malvensetzlinge, die mehrjährigen Sorten angehören, sollten jedoch am Ende des Sommers, im August oder Anfang September an ihrem festen Platz im Garten gepflanzt werden.

    Vorbereitete Samen werden in die mit Folie bedeckte Bodennährstoffmischung gepflanzt und vor dem Auftreten der ersten Triebe periodisch belüftet. Nach dem Erscheinen der ersten Blätter tauchen die Sämlinge in einem Abstand von etwa 20 Zentimetern voneinander an dem für die Pflanzung ausgewählten Ort ab. Setzlinge der mehrjährigen Malve werden in kleine Töpfe gepflanzt, um sie im August in einem Abstand von 40 - 60 Zentimetern voneinander zu pflanzen.

    Malvenanbau auf freiem Feld

    Die Aussaat von Malvensamen einjähriger und mehrjähriger Sorten kann sofort im Freiland auf einer zuvor gegrabenen Fläche erfolgen. Die Aussaat kann in der Regel Anfang Juni in warmen Regionen erfolgen - Ende oder sogar Mitte Mai. Die Samen sollten direkt auf den Boden gelegt und mit einer kleinen Schicht Erde bestreut werden. Machen Sie keine Samenbrunnen. Beachten Sie auch Folgendes:

      Schlechter Boden kurz vor dem Pflanzen von Mulch mit Humus;

    Der Boden vor dem Pflanzen der Samen sollte leicht feucht sein;

  • Malva liebt lockere Böden.
  • Der Abstand, in dem benachbarte Exemplare voneinander entfernt sein sollten, sollte vom Floristen bestimmt werden, nach welcher Art von Malve gepflanzt wird.

    Niedrigere und kompaktere Sorten werden in einem Abstand von etwa 40 Zentimetern ausgesät, und zwei Meter lange Malven sollten in einem Abstand von etwa 60 Zentimetern ausgesät werden. Die Aussaatstelle muss ständig bewässert werden Die ersten Triebe erscheinen normalerweise nach 25 - 30 Tagen.

    Bei der Aussaat von Malvenstauden im Herbst hingegen kleine Brunnen vorbereiten (Tiefe ca. 3 cm). Der Abstand zwischen zwei benachbarten Löchern erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie bei der Aussaat im Frühjahr. Nicht nur lockere Erde, sondern auch Torf wird zum Beizen von Samen verwendet. Malvenfrüchte, die im Herbst angebaut werden, sollten für den kommenden Winter gut mit Laub gefüllt sein. Wenn die Region sehr kalt ist, können Sie einen Lapnik-Baum von oben werfen.

    Malva Pflege nach dem Einpflanzen von Samen

    Wie bei jeder blühenden Pflanze ist eine Malvenpflege erforderlich. Nach dem Auftreten der ersten Triebe des Stängels einer Rose werden sie regelmäßig benötigt, ohne faul zu sein, Unkraut. Der Boden muss auch von Zeit zu Zeit gelockert werden. Junge Pflanzen brauchen reichlich Wasser, da sie wachsen und etwas weniger Wasser haben.

    Stockrose prinzipiell unprätentiös ist jedoch das Einbringen von Mineraldüngern vor und während der Blüte zu empfehlen. Bei der Auswahl von Düngemitteln für Malven ist es besser, sich auf das Phosphat-Kalzium-Gemisch mit geringer Konzentration zu konzentrieren. Dünger sollte alle drei Wochen angewendet werden, um das Land im Bereich der Wurzeln zu lockern.

    Die Häufigkeit der Bewässerung hängt vom Wetter ab. Sonnige Tage mit gelegentlichem Kurzzeitregen erfordern ein- oder zweimal pro Woche Bewässerung. In der Hitze des Julis muss Malva jedoch häufiger bewässert werden.

    Unmittelbar nach dem Gießen sollte der Boden leicht geplatzt sein und die Wurzeln mit frischer Luft versorgen. Wenn Sie möchten, dass die Malve reichlich blüht, sollten Sie die Blütenstiele sofort nach dem Verblassen entfernen und nicht auf die Bildung von Samen warten. Kurz vor dem Einsetzen der Winterkälte kann der Sanitärschnitt um etwa 25 Zentimeter ausgeführt werden.

    Die Stiele dieser Staude sind sehr zerbrechlich, wenn die Windböen brechen können, wird daher empfohlen:

      Pflanzen Sie Pflanzen in der Nähe der Mauer oder des Zauns und verwenden Sie sie als Stütze.

  • In der Nähe jedes Busches müssen Sie einen Zapfen höher platzieren und einen Pflanzenstiel daran befestigen.
  • Malva mag keine Transplantationen, da es ein gut verzweigtes Wurzelsystem hat, das leicht beschädigt werden kann. Zur Pflege der mehrjährigen Malve gehört auch eine sorgfältige Vorbereitung auf die Winterkälte. Es sollte den Boden bedecken, auf dem es wächst, sowie junge Pflanzen (Stroh oder abgefallene Blätter).

    Video über das Züchten und Pflegen von Malven im Garten:

    Wie man Malvensamen sammelt

    Die Samenkapseln der Malve bilden sich nach der zweiten Blüte. Es kann nicht sofort geschnitten werden, da die Samen reifen müssen, dieser Vorgang dauert in der Regel einen Monat. Ein Zeichen der Reife - die Box wird gelb. Die Samen in der Schachtel liegen um die Stiele. Damit die Samen für das nächste Jahr keimen können, müssen sie ordnungsgemäß gesammelt und gelagert werden:

      Die Aussaat beginnt nach dem Öffnen der Schachtel.

    Getrocknete Samen zehn Tage bei einer Temperatur von etwa zehn Grad.

  • Samen können mehrere Jahre an einem trockenen und warmen Ort gelagert werden.

  • Wenn jedoch in Ihrem Garten verschiedene Malvenarten wachsen, wachsen die Hybriden höchstwahrscheinlich aus unabhängig gesammelten Samen. Dieses Phänomen tritt auf, da es sich um eine fremdbefruchtende Pflanze handelt.

    Der Stiel der Rose ist nicht nur schön, sondern die Wurzeln der Pflanze sind auch als Auswurfmittel nützlich, die Beeren werden in Lebensmitteln verwendet. In vielen Ländern wird Malve als grüne Quelle angebaut und zu den Hauptgerichten gewürzt.

    Wenn Sie eine Palette verschiedener Malvenfarben auswählen, können Sie ein sehr schönes Blumenbeet schaffen, den alten Zaun oder eine unscheinbare Scheune abdecken. Wenn diese schönen Blumen in Ihrem Garten wachsen, sieht sie den ganzen Sommer über elegant aus. Das Vorhandensein dieser Pflanze gibt Komfort und einen besonderen Geschmack.

    http://osemenah.ru/cvetnik/64-malva-vyraschivanie-iz-semjan-posadka-i-uhod-populjarnye-sorta.html

    Beständiges Pflanzen- und Sorgfaltfoto der Rose auf Lager

    Beständige Pflanzung und Fotopflege von Rosen. Die Stockrose wird seit vielen Jahren auf den Gartengrundstücken kultiviert und viele Gärtner lieben diese Pflanze für ihre Einfachheit und Schönheit. Die Viehrose, die im Volk den Namen Mallow erhielt, wird angebaut, um das Gelände zu schmücken. Die Stammrose ist mehrjährig und einjährig, so dass mit der Pflanze einmalige Blumenarrangements und "ewige" Landschaftsgestaltungen geschaffen werden können.

    Was Sie aus diesem Material lernen:

    Beständiges Pflanzen- und Sorgfaltfoto der Rose auf Lager

    Die Stockrose ist nicht nur wunderschön: Ihre Blütenblätter heilen, und nachdem Sie diese erstaunliche Blume auf das Grundstück gepflanzt haben, werden Sie am Ende der Saison ein Heilmittel gegen Erkältungen erhalten. Heute berichten wir über die Bepflanzung und Pflege des mehrjährigen Rosenstocks.

    Beschreibung und Arten der Vorratsrosen

    Höhe Rosenstiel erreicht 1,5-2 m, und die Blüten sind weiß, lila, himbeer, gelb, lila oder lila. Der Rosenstamm hat viele Hybridsorten, und die bekanntesten Pflanzensorten sind:

    • Lagerrose königlich. Es kann eine Länge von 2 m erreichen, Blütenstängel Rose Terry, können verschiedene Farben sein.
    • Rosa Aktienrose. Die bekannteste Pflanzenart ist die Blütezeit von Juni bis September.
    • Faltige Brühe stieg. Der Name war auf die riesigen gelblichen Wellenblumen zurückzuführen. Die Pflanze ist winterhart und erreicht eine Höhe von 2 m.
    • Moschusbrühe stieg. Die kleinste Art, die bis zu 1 m hoch wird. Aber sanfte, hellrote Blüten mit einem Durchmesser von 5 cm flechten die Pflanze dicht.
    • Waldbestand stieg. Schöne Aussicht mit hellblauen Blüten. Frostängste, empfohlen für die südlichen Regionen.

    Wo kann ich einen Rosenstiel pflanzen?

    In unseren Gärten ist Malve eine unverzichtbare hohe blühende Pflanze im Hintergrund. Es sieht gut aus an den Wänden und als Hecke. Malve ist im Schnitt und in Mixborders in Kombination mit niederen und sehr zwergartigen Pflanzen sehr beliebt geworden.

    Und in Kompositionen mit Cosmela und dekorativen Sonnenblumen kann sie nicht nur den Raum unterteilen, sondern mit einem Minimum an Sorgfalt auch hohe „Dschungel“ schaffen. Viele Leute verwenden Stockrose in Kombination mit Phlox, aber für mich ist diese Zusammensetzung zu aggressiv.

    Pflanzdaten Rosensuppe

    • Sämlinge: Die Sämlinge werden im März und Anfang April ausgesät. Es ist ratsam, sofort in separate Töpfe zu säen. Um sowohl die üblichen Sämlinge zu pflegen, gießen, temperieren. Landung auf offenem Boden Ende Mai, wenn die Frostgefahr vorbei ist. Sämlinge, an einem festen Ort, nach dem Schema 30x40 cm gepflanzt.
    • Sofort ins Freie. Erfahrene Blumenzüchter sollten die Samen sofort im Freiland säen. Die Aussaat erfolgt Ende Mai und Anfang Juni, sofort an einen festen Platz, 2-3 Samen werden in einen Brunnen gesät. Aussaatplan 50x40 cm Die nach 2 Wochen erscheinenden Sämlinge dünnen aus und hinterlassen die stärkste Pflanze. Im ersten Jahr bildet die Pflanze große Rosetten aus gerundeten Blättern. Gießen, Jäten - die übliche Pflege der Pflanze. Im ersten Jahr braucht die Pflanze einen leichten Schutz.

    Rosensämlinge des wachsenden Vorrats

    Aufgrund der Tatsache, dass diese Pflanze ein Hahnwurzelsystem hat, toleriert die Blume die Transplantation nicht. Aus diesem Grund ist es am besten, die Malve in kleinen Torfbechern zu säen, in die die Sämlinge an einem festen Platz mit einer intakten Erdscholle gepflanzt werden können.

    Das Fassungsvermögen des Landetanks sollte in etwa der Größe eines facettierten Glases entsprechen. Die Samen werden nicht eingeweicht und sofort bis zu einer Tiefe von 1 cm in die Erde gepflanzt. Die Triebe der Malve erscheinen unter günstigen Bedingungen nach 10-15 Tagen.

    Für den Anbau von Stockrosen als einjährige Ernte werden die Samen von Januar bis März gepflanzt. Nach dem Auftreten der ersten Blätter tauchen die Pflanzen ab und verpflanzen sich in getrennten Behältern. Die dauerhaft erhaltenen Sämlinge werden nach Rückkehr des Frosts Anfang Juni gepflanzt.

    Wachsende auf lagerrosen im gewächshaus

    Eine der Möglichkeiten, wie Stockrose in Ihrem Garten erscheinen kann, besteht darin, sie aus Samen zu ziehen, die in einem Gewächshaus oder Mini-Gewächshaus gepflanzt wurden. Von Mai bis Juni säen sie die Samen bis zu einer Tiefe von 3 bis 4 cm und verdünnen sie nach dem Erscheinen der ersten Triebe so, dass der Abstand zwischen ihnen 20 bis 25 cm beträgt.

    Erwachsene Pflanzen können im Spätsommer oder Frühherbst an einen festen Platz im Freiland umgepflanzt werden. Sämlinge blühen nächstes Jahr im Juli.

    Wachsender Rosenbestand im Freiland

    Wenn entschieden wird, Stockrose im Freiland anzubauen, erfolgt die Aussaat Ende Juni mit Erde und einem Abstand von einem halben Meter. Erwachsene Malven brauchen keinen Schutz für den Winter, aber die aus dem Gewächshaus verpflanzten Sämlinge sollten mit Fichten- oder Herbstblättern bedeckt sein.

    Dünger und Dressing auf Rosen

    Wenn Sie die Zusammensetzung des Bodens vor dem Pflanzen von Malven verbessern möchten, mischen Sie Gartenerde mit Humus und Sand (im Verhältnis 3: 2: 1). Fügen Sie Torf und Holzasche hinzu. Für jeden Eimer Bodenmischung benötigen Sie 1 Glas von beiden. Darüber hinaus verbessert die Kompostierung die Struktur des schlechten Bodens.

    Stockrose braucht im zweiten Lebensjahr zusätzliche Nahrung. Top Dressing relevant während der aktiven Blüte. Verwenden Sie vorgefertigte Düngemittel, die von Kalium und Phosphor dominiert werden. Stickstoffmissbrauch ist schlecht für die Blüte.

    Wie man Rosenbrühe sammelt

    Früchte mit Samen werden nach dem Vergilben von Hand geerntet. Jede Obstschachtel enthält 14-40 Samen. Sie können vom Hochsommer bis zum ersten Frost gesammelt werden. Um Samen aus den Büschen zu gewinnen, werden die Zweige in Form eines Straußes geschnitten und getrocknet. Gleichzeitig reifen die Samen. Die Keimung des Pflanzenmaterials wird 3 Jahre lang aufrechterhalten.

    Krankheiten stock Rosen

    Und das Letzte, was zu erwähnen ist, sind die Krankheiten und Schädlinge des Rosenstamms. Die häufigste Erkrankung unter Rosenstöcken ist Rost, der durch einen Pilz verursacht wird. Diese Krankheit hinterlässt braune Flecken auf den Blättern der Pflanze und trocknet sie aus.

    Im Kampf gegen Rost wird Ihre Bordeaux-Mischung, die gesprüht werden muss, zu Ihrem treuen Begleiter. Aber im Allgemeinen ist Malve berühmt für seine Resistenz gegen die meisten Krankheiten und Schädlinge. Mit wachsamer Sorgfalt werden also keine Krankheiten Ihres Rosenstocks schrecklich sein.

    Anwendung Lager Rosen in Landschaftsgestaltung

    Auf der Suche nach der perfekten Gartendekoration? Zögern Sie nicht, wählen Sie eine Malve oder eine mehrjährige Malve. Die Pflege nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, viele Sorten zeichnen sich durch eine lange Blüte aus und dank des prächtigen Laubs bleiben sie während der gesamten Saison dekorativ.

    Die Pflanze kann einzeln oder in großen Gruppen gepflanzt werden, Zäune, Wände, Nebengebäude schmücken, eine schöne Linie im Hintergrund zeichnen, die Grundstücksfläche begrenzen, die Schönheit der Sträucher betonen, indem ein Rosenstiel auf den Hintergrund gepflanzt wird.

    Hervorragend sind auch Gruppen mit mehrjährigen Pflanzen, vorzugsweise mit großer oder mittlerer Größe. Vor allem, wenn Sie mit einer Farbpalette arbeiten und die beeindruckendste Kombination auswählen. Ideal, damit Malvengarten einen Garten im Landhausstil schafft.

    Also haben wir die Stockrose kennengelernt - eine wunderschöne Pflanze, die Ihre Website mit leuchtenden Farben dekoriert. Das Pflanzen und Pflegen des Stiels einer Rose ist, wie sich herausstellte, recht einfach, so dass es für Sie leicht sein wird, solche Schönheit zu züchten. Und die Blumen werden Sie mit ihrer Helligkeit und Pracht voll und ganz zurückzahlen und Sie mit ihrer Schönheit erfreuen.

    Bestandsaufnahme von mehrjährigen Rosenpflanzen und Pflege von Fotos und Videos

    Beständige Pflanzung und Fotopflege von Rosen.

    Wo Rosensetzlinge mit Lieferung kaufen

    Gefällt dir dieser Artikel? Mit Freunden in sozialen Netzwerken teilen:

    http://vsem-privet.ru/shtok-roza-mnogoletnyaya-posadka-i-uxod-foto/

    Stockrose oder einfach Malva: Pflanzen und Pflegen

    Einfach, aber sehr charmant - das genaueste Merkmal der Rose. Wenn Sie die Feinheiten des Pflanzens und die Feinheiten der Pflege kennen, können Sie diese Blume nicht nur in der Moskauer Region, sondern auch in jeder anderen Region problemlos auf freiem Feld anbauen.

    Sorten und Sorten von Vorratsrosen

    Malva kann sicherlich als "Opportunist" bezeichnet werden. Es ist nicht launisch, resistent gegen Trockenheit und Frost. Sie kann eine Höhe von 30 cm oder 2-3 m erreichen und blüht bis in den späten Herbst hinein, wobei sie den Garten mit hellen sommerlichen Fotos, weißen, violetten, cremefarbenen, burgunderfarbenen oder gelben Knospen dekoriert.

    Unter den Sorten sind interessant:

    Pflanzen und Pflanzenpflege

    1. Es ist Frühling oder Herbst.
    2. Der Platz ist sonnig und Halbschatten ist akzeptabel.
    3. Der Boden ist besser pflegend, locker. Vermeiden Sie Lehm und sandigen Untergrund.
    4. Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt ca. 50 cm.
    5. Bewässerung - im ersten Jahr braucht man viel, in Zukunft - nicht zu viel zu nass.
    6. Frostschutz - Die Pflanzen des ersten Jahres sind mit Blättern oder Agrofasern bedeckt.

    Council High Mallow muss gefesselt werden. Es ist besser, sie an einem festen Platz zu verwurzeln, da sie nicht gerne verpflanzt.

    Blumenreproduktion

    Der einfachste Weg, die Stengelrose aus Samen zu vermehren, die im Freiland gepflanzt wurden. Um sie zu sammeln, musst du die besten Pflanzen auswählen. Hybriden sind für diesen Zweck nicht geeignet (auf der Verpackung mit F1 gekennzeichnet): Sie behalten nicht die äußeren Merkmale der Elternexemplare bei. Bei der Zucht von Samen blüht die Malve erst im zweiten Jahr.

    Wenn dies nicht zu Ihnen passt, züchten Sie Setzlinge. Dazu müssen im Januar oder Februar Rosenstocksamen ausgesät werden. Alte Büsche, die auf Ihrer Website gewachsen sind, werden nach Teilung vermehrt. Und in Regionen, in denen der Winter nicht zu hart ist, brütet die Malve von selbst - selbstsaatend.

    Dünger und Malve füttern

    Wenn Sie die Zusammensetzung des Bodens vor dem Pflanzen von Malven verbessern möchten, mischen Sie Gartenerde mit Humus und Sand (im Verhältnis 3: 2: 1). Fügen Sie Torf und Holzasche hinzu. Für jeden Eimer Bodenmischung benötigen Sie 1 Glas von beiden. Darüber hinaus verbessert die Kompostierung die Struktur des schlechten Bodens.

    Stockrose braucht im zweiten Lebensjahr zusätzliche Nahrung. Top Dressing relevant während der aktiven Blüte. Verwenden Sie vorgefertigte Düngemittel, die von Kalium und Phosphor dominiert werden. Stickstoffmissbrauch ist schlecht für die Blüte.

    Krankheiten und Schädlinge der Blume

    Die häufigste Malvenerkrankung ist Rost. Erscheint auf den Blättern als rostbraune, manchmal weiße Flecken. Die Pflanze von dieser Krankheit zu befreien ist schwierig. Stark befallene Blumen müssen ausgraben und verbrennen.

    Wenn die Krankheit nicht fortschreitet, entfernen Sie die Blätter mit Flecken. Blumen verarbeiten Fungizid (geeignetes Bordeaux-Gemisch oder kolloidaler Schwefel). Um Rost vorzubeugen, die Malve nicht zu stark einpflanzen und den Boden nicht überfeuchten. Behandeln Sie die Stengelrose vor dem Auftreten von Knospen vorbeugend einmal wöchentlich mit einem Fungizid (z. B. Phytosporin).

    Unter den Malvenschädlingen, besonders für die Seele:

    • Blattkäfer und Rüsselkäfer (sowohl diese als auch andere nagen Löcher in der Pflanze);
    • Spinnmilbe (mit ihrem Aussehen verblassen die Blätter allmählich);
      aß (davon färbt sich gelbes und gekräuseltes Laub).

    Bei den ersten Anzeichen einer Niederlage im Kampf gegen Insekten helfen Volksheilmittel, zum Beispiel eine Seifenlösung. Verwenden Sie in fortgeschrittenen Fällen Insektizide (Chlorophos, Tabakstaub usw.).

    Stockrose: Kombination mit anderen Pflanzen

    Oft wird die Blume "Dorf" genannt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es in den Provinzen am weitesten verbreitet war. Mit einer erfolgreichen Kombination mit anderen Blumenkulturen wird die Malve jedoch in jedem Garten edel aussehen.

    Es ist in guter Harmonie mit den Pflanzen im Stil von "Land":

    Da die Stammrose sowohl einjährig als auch mehrjährig angebaut wird, können sich eine Vielzahl von Pflanzen im Unternehmen behaupten. Zum Beispiel sehen Pastelltöne von Blumen mit wilden Kräutern schön aus. Dies gilt für die Gebiete, in denen die Malve selbstsaatende oder angebaute Heilpflanzen züchtet. Ein gelungenes Ensemble entsteht aus einer Kombination von Stockrosen mit Gänseblümchen, Lupinen, Cosmea, Echinacea.

    Lagerbestand stieg in Landschaftsgestaltung

    Aufgrund seiner Größe wird Malve häufig als Hintergrund (in Blumenbeeten) oder als heller vertikaler Akzent in Gruppenkompositionen verwendet. Der Klassiker des Genres ist eine Stockrose in der Nähe der Zäune, entlang der Zäune, in der Nähe der Wände des Hauses. Wenn Sie Fotos von privaten Grundstücken betrachten, fällt auf, dass diese Blumen vor einem dunklen oder grauen Hintergrund vorteilhaft aussehen. In Kombination mit dem Mauerwerk schaffen sie eine Atmosphäre von Komfort und Romantik.

    Council Pflanzen Sie eine Malve, um unansehnliche Stellen im Garten wie den Komposthaufen zu dekorieren.

    Landschaftsarchitekten raten, Rosen vor dem Hintergrund von Bäumen zu bewurzeln, wo sie die Rolle eines hohen Unterholzes spielen. Blumen in diesem Fall schaffen die Illusion einer Ecke der wilden Natur. Tolle Malve und Sträuße. Nachdem Sie es in Ihrem eigenen Grundstück eingerichtet haben, werden Sie sehen, wie harmonisch die Stengelrose in Ihren Blumengarten passt und ihm einen besonderen Charme und Glanz verleiht.

    http://sad24.ru/cvety/mnogoletnie/shtok-roza-posadka-i-uxod.html

    Aktie stieg. Wächst aus Samen und wann Malve zu pflanzen

    Die Stammrose wird hauptsächlich in Hausgärten angebaut. Viele Blumenzüchter bevorzugen diese Rose, da sie völlig unprätentiös und sehr schön ist. Stockrose oder Malva, wie es auch genannt wird, gehört zur Familie der Malvaceae.

    Im Volk heißt es Kalachik oder Malve. Diese Pflanze hat mehr als siebzig Arten. Vor allem in Europa, Nordamerika, Asien und Nordafrika wird Aktienrose angebaut. Die Züchter haben viele verschiedene Sorten und Pflanzenhybriden mitgebracht, indem sie verschiedene Arten gekreuzt haben.

    Malvenblüte Beschreibung

    Die Stammrose ist ein mehrjähriges oder einjähriges Kraut mit geraden, liegenden oder aufsteigenden Stielen. Wenn die Pflanze zu wachsen beginnt, wird der Stiel abgeschnitten und wird dann vollständig nackt. Die Höhe der Blüte variiert von dreißig bis zweihundertfünfzig Zentimeter. Die Blätter haben eine runde Herzform, sie haben fünf bis sieben eingeschnittene Klingen, sie sind weggelassen und gestielt.

    In den Blattachseln sind Blüten angeordnet, ein oder fünf Stück. Podchashay hat drei Blätter und fünf Blütenblätter. Die Pflanze besteht aus vielen Nebenblättern, die Tasse ist in fünf Teile geteilt.

    Blütenblätter haben eine umgekehrte, länglich-eiförmige oder dreieckige Form, sie haben eine gewellte Kante. Es gibt Arten mit halbgefüllten, gefüllten und einfachen Blüten. Der Durchmesser der Blume kann fünfzehn Zentimeter erreichen.

    Die Farbe des Rosenstiels kann sein: lila, weiß, rot, purpurrot, gelb, pink, lila und lila. Die Pflanze hat mnogognezdnye Eierstock. Die Rose hat Trauben oder ährchenförmige Blütenstände, es kommt auf die Sorte an.

    Jedes Nest hat eine Eizelle. Die Frucht der Pflanze ist in Samen unterteilt. Das Wurzelsystem des Stiels einer Rose ist sehr verzweigt und die Wurzeln sind lang.

    Arten und Sorten

    Die beliebtesten Arten von Rosenstängeln sind: moschusartig, faltig, waldreich, maurisch und rosa. Von den oben genannten Züchtertypen brachten viele Hybridsorten und Unterarten mit.

    Die bekanntesten von ihnen sind:

    • Ein Jahr alt
    • Royal
    • Terry.
    • Karneval.
    • Margarita.
    • Violett
    • Liebe
    • Majorette

    Beschreibung der Rosensorten

    1. Ein Jahr alt Diese Rose kann zwischen dreißig und achtzig Zentimeter hoch werden. Blumen können fünfblättrige und Frottee sein. Blütendurchmesser von fünf bis zehn Zentimetern. Riechen Sie sehr subtil und angenehm. Die jährliche Sorte blüht von Juni bis Frühherbst. Grundsätzlich in Blumenbeeten oder in der Nähe der Gleise gepflanzt.
    2. Königliche Malve. Diese Pflanze kann bis zu fünfzig Zentimeter hoch werden. Blumen haben eine ungewöhnliche Form und Frottee, die Ränder der Blütenblätter sind zerklüftet. Der Durchmesser der Blüte beträgt etwa zehn Zentimeter. Es hat ein angenehmes, unauffälliges Aroma. Die Pflanze blüht im selben Jahr, wenn sie gepflanzt wird. Dieser Typ kann zur Dekoration von Blumenbeeten, Balkonen und Außenbehältern verwendet werden. Wenn Sie die Blumen in eine Vase stellen, blühen sie bis zur letzten Knospe.
    3. Frottierstange erhob sich. Der Stiel dieser Rose ist zwischen fünfzig und zweihundert und fünfzig Zentimeter hoch. Blumen sind ungefähr fünfzehn Zentimeter groß. Rosenblätter sind etwas gewellt. Die Pflanze kann mit Blumenbeeten und Hausanschlüssen dekoriert werden. Diese Rose kann durch Teilen von Busch, Samen und Stecklingen vermehrt werden.
    4. Sort Karneval. Diese Rose gehört zu den zweijährigen Pflanzen. Die Stängel werden anderthalb Meter groß. Die Pflanze liebt hell diffuses Licht und verträgt Trockenheit gut. Der Blütendurchmesser erreicht vierzehn Zentimeter. Die Blüten sind sehr hell, dicht gerahmt und in Blütenständen gesammelt. Ihre Farbe kann unterschiedlich sein, es gibt alle Schattierungen von Gelb und Rosa. Die Rose hat gelappte Blätter, die an den Rändern gezackt sind, sie sind rau und flockig.
    5. Lagerbestand Rose Margarita. Diese Pflanze kann bis zu zwei Meter hoch werden. Es hat einen geraden Stiel und dicht gefüllte, große Blüten, die in Trauben gesammelt werden. Der Durchmesser der Blume erreicht zwölf Zentimeter. Die Rose hat gelappte, leicht eingetauchte Blätter.
    6. Violett sortieren. Diese Pflanze hat einen verzweigten, kräftigen Stamm, der etwa zwei Meter hoch ist. Es hat samtige und frottee Blüten, blau-violetten Farbton. Blumensorten Violett in Trauben gesammelt. Blütenansicht vom Frühsommer bis zum Frühherbst.
    7. Sehen Sie sich Lyubava. Diese Rose gehört zu den zweijährigen Pflanzen. Ihre Höhe beträgt etwa achtzig Zentimeter. Sie hat große und gefüllte Blüten, sie sind in Blütenständen gesammelt. Die Blütenstände sind hellrot gefärbt. Blüten im Durchmesser ca. zehn Zentimeter. Nach dem Pflanzen blühen im zweiten Jahr.
    8. Vielzahl Majorette Die Rose dieser Art gehört zu den photophilen Biennalen. Seine Höhe reicht von sechzig bis achtzig Zentimetern. Blumen Pflanzen sind sehr hell und Terry. Ihre Farbe kann unterschiedlich sein: burgundrot oder fast schwarz, schokoburgundrot, rot, hellgelb. Blüht nach dem Pflanzen im nächsten Jahr. Diese Sorte kann in der Nähe von Mauern, Zäunen, Blumenbeeten und Rasenflächen gepflanzt werden.

    Aktienrose, die vom Samen wächst, wenn Sie gepflanzt werden

    Die Aussaat von Malvensamen sollte im März oder Anfang April erfolgen. Wenn die Samen in einem Gewächshaus gepflanzt werden, sollte die Aussaat Ende Februar oder Anfang März erfolgen.

    Wenn die Samen im Freiland ausgesät werden, sollte der Boden dafür gut erhitzt werden. Für eine solche Aussaat ist Ende Mai oder Anfang Juni sowie Mitte August geeignet. Blühende Rosen, wenn sie im Freiland ausgesät werden, kommen nächstes Jahr.

    Wachsende Malvensämlinge vom Samen

    Malve ist eine sehr anspruchslose Pflanze, die in Trockenperioden gut verträglich ist und nicht besonders unter Feuchtgebieten leidet. Damit die Pflanze besser wächst und früh blüht, muss sie mit Setzlingen gezüchtet werden.

    Die Einjährigen müssen in Gewächshäusern, Gewächshäusern oder Töpfen gesät werden. Nachdem die Pflanze etwas kräftiger geworden ist und heranwächst, muss sie im Freiland gepflanzt werden. Stauden und zweijährige Pflanzen werden sofort im Gewächshaus oder im Freiland gepflanzt.

    Samenpräparat zum Anpflanzen und Kultivieren

    Es ist sehr gut, eine Pflanze mit Samen vor zwei Jahren zu züchten.

    Damit die Samen vor dem Pflanzen besser keimen, müssen sie vorverarbeitet werden. Dazu muss das Pflanzenmaterial zwölf Stunden lang mit warmem Wasser gegossen werden. In diesem Fall nehmen die Samen Feuchtigkeit auf und keimen dadurch schneller.

    Aussaat Samen für den Anbau

    Bei der Aussaat ist zu berücksichtigen, dass die Wurzeln einer Rose eine stabförmige Form haben. Auf dieser Basis kann das Umpflanzen aus einem gemeinsamen Gefäß die Wurzeln der Pflanze stark schädigen, so dass die Samen in getrennten Gläsern, Behältern oder Töpfen ausgesät werden müssen.

    Die Töpfe müssen mit Erde aus Kompost, Torf, Rasen, Sägemehl und Sand gefüllt sein. Im vorbereiteten Boden sollten die Samen in Reihen oder mit einer Pinzette ausgesät werden. Nach der Aussaat sollten sie mit einer dünnen Schicht Erde bestreut werden. Danach sollten die Körnchen mit einem Film bedeckt werden und die Temperatur überwachen. Innerhalb des Gewächshauses sollte es 20 Grad nicht überschreiten, sonst ist es für die ausgesäten Samen sehr schädlich.

    Wenn die Temperatur richtig eingehalten wird, keimen die Samen in ungefähr zwei Wochen. Der Abstand zwischen den gepflanzten Pflanzen sollte nicht weniger als drei Zentimeter betragen.

    Umpflanzen von Sämlingen im Freiland

    Auf einem Beet aus im Mai gepflanzten Rosensämlingen. Zu diesem Zeitpunkt werden die gesäten Pflanzen stärker und Frühlingsfröste vergehen. Der Pflanzplatz für Setzlinge sollte vor Zugluft und Wind geschützt und dem Sonnenlicht ausgesetzt sein.

    Wenn die Pflanze im Halbschatten gepflanzt wird, wächst sie nicht bis zur gewünschten Größe, die Blüten werden matt und blass. Der Boden zum Pflanzen der Setzlinge muss fruchtbar sein, viel Humus enthalten, leicht und trocken sein. Ton- und Sandboden für Rosenbrühe ist nicht geeignet.

    Nach dem Boden werden Brunnen zum Anpflanzen vorbereitet. Der Abstand zwischen Pflanzen sollte nicht weniger als dreißig Zentimeter betragen. Mehrjährige Pflanzen können getrennt von anderen gepflanzt werden.

    Pflanzenpflege im Sommer

    Bewässern Sie die gepflanzte Pflanze regelmäßig, mindestens einmal pro Woche. Um zu verhindern, dass das Wasser stagniert, muss die notwendige Drainage vorhanden sein, da sonst die Pflanze darunter leidet. Beim Gießen können die Blätter der Rosen nicht berühren.

    Eine Rose muss zweimal gefüttert werden, dies muss im Sommer erfolgen. Der erste Verband sollte unmittelbar nach dem Pflanzen aufgetragen werden, der zweite - Mitte August. Für die Fütterung von Malven geeignet sind komplexe Universal- oder Kaliumphosphatdünger.

    Bei Stauden sollten Humus und Kompost einmal im Jahr angewendet werden.

    Wenn die Pflanze eineinhalb Meter hoch ist, muss sie gefesselt werden. Für die Unterstützung sind Holzschoner geeignet, und für das Strumpfband - ein weiches Band oder ein Seil.

    Krankheiten und Schädlinge Rosenstamm

    Malve ist vielen Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt, nämlich:

    • Rust.
    • Mosaik.
    • Mehliger Tau.
    • Krebs Stiele.
    • Gallenfadenwurm.

    Die Ursachen für diese Krankheiten sind ein Feuchtigkeitsüberschuss oder Lichtmangel, und ein kalter Sommer kann auch die Ursache sein. Wenn weiße oder braune Flecken auf der Pflanze erscheinen, muss sie mit Fungiziden behandelt werden.

    Sehr oft ist die Rose durch Rost beschädigt. Gleichzeitig erscheinen helle Flecken darauf und rotbraune Blätter erscheinen infolge des Auftretens solcher Flecken und fallen ab. Von Rost befallene Blätter sollten sofort entfernt und die Pflanze mit Medikamenten wie Abiga-Peak, Topaz, Bordeaux-Flüssigkeit behandelt werden.

    So wie Malve häufig die Blattlaus befällt, leidet sie vor allem an Knospen, Blüten und Blättern der Pflanze. Mit einer sehr starken Niederlage der Blattläuse muss die Rose mit solchen Präparaten behandelt werden: Tabakstaub, Funke, Aktara, Antitlin, Aktellik, Akarin, Fitoverm, Tanrek, Decis, Bison, Kommandant, Biotlin.

    Spinnmilbe infiziert die Blätter der Pflanze. Bei der Niederlage werden sie von weißen Flecken bedeckt. Um Spinnmilben zu bekämpfen, müssen Sie Mineralöl oder Seifenlösung verwenden.

    http://fikus.guru/sadovye-cvety-rasteniya-i-kustarniki/rozy/shtok-roza-vyraschivanie-iz-semyan-i-kogda-nuzhno-sazhat-malvu.html

    Malva - Stock Rose, wächst und Pflege im Garten

    Malve ist eine traditionelle Blume eines ländlichen Gartens, die von Blumenzüchtern und Landschaftsgestaltern für eine Weile vergessen wurde. Jetzt wird diese unprätentiöse Stockrose (der zweite Name der Pflanze) als Hintergrundblume in großen Gärten, Vorgärten und Mixborders immer beliebter.

    Wie sieht eine Malve aus?

    Malve oder Stockrose ist eine große Staude aus der Familie der Malvaceae. Diese Blume wird im Volksmund auch Malve und eine kleine Kugel genannt. In freier Wildbahn wächst es in einem gemäßigten Klima auf fast allen Kontinenten. Der Stamm einiger Sorten wird bis zu 3 Meter hoch, es gibt aber auch Zwergpflanzen mit einer Höhe von nicht mehr als 50 cm. Der mehrjährige Rosenstamm blüht reichlich und lange. Große Blüten können sich entweder allein in den Blattachseln und in den Blütenständen befinden. In ihrer Form ähneln sie Mohnblumen oder Pfingstrosen und begeistern mit einer Vielzahl von Farben von zart cremefarben bis lila-schwarz.

    Schlichte Malvenrosen sind eine wunderbare Dekoration für Ihren Garten. Seine hohen Stängel, die dicht mit großen, hellen Farben bestreut sind, sehen an Wänden und Zäunen großartig aus. Es wird nicht empfohlen, die Malve in den Vordergrund zu pflanzen - sie lässt keine untergroßen Blumen wachsen und der Vorgarten sieht vernachlässigt aus.

    Malva-Arten

    Malvenpflanzen können die unterschiedlichste Länge und Struktur des Stängels haben - es gibt Sorten mit geraden, kriechenden und aufsteigenden Stängeln, die eine Höhe von 30 bis 300 cm erreichen. Blumenstammrosen gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Am gebräuchlichsten ist eine becherförmige Glocke. Die Blätter sind groß, gekerbt, wachsen auf einer kurzen Form. Zu den Züchtern zählen mehr als 50 Zuchtsorten von Rosenstängeln, deren Vorläufer Lesnaya Mallow ist. Die beliebtesten Malvenarten sind heute:

    • Malvenbusch;
    • Malvenbaum;
    • Malva Sudan;
    • Malven-Muskatnuss;
    • Malvenfruchtstaude.

    Malva Busch

    Malva Stock Rose - eine wunderbare Pflanze für die Dekoration von hohen Gebäuden: Häuser, Zäune, Bögen oder Lauben. Es kann als ein einziger Trieb dargestellt werden und eine Buschform haben. Sträucher werden groß (bis zu 2-2,5 m hoch) und sehr weitläufig. Darüber hinaus hat ein solcher Strauch ein sehr schönes Aussehen - den ganzen Sommer über wird er Sie mit einer Fülle von Blüten in einer Vielzahl von Farben mit einem subtilen, subtilen Duft begeistern.

    Eine andere mehrjährige Strauchmalvenblüte hat ein interessantes Merkmal: Wenn Sie mehrere Rosensorten daneben pflanzen, können Sie dank der Kreuzbestäubung auf einem Strauch Blumen in verschiedenen Farben sehen. Die Stockrose ist anspruchslos in der Pflege - liebt mäßige Beleuchtung und Bewässerung. Es wird wenig im Schatten sein, und bei einer Fülle von Feuchtigkeit besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit der Verrottung der Wurzeln.

    Malva baumartig

    Garten-Hibiskus oder baumartige Staude der Malve (auf Lager-Rose) - eine Lieblingsanlage vieler Landschaftsgestalter. In den warmen Ländern wird diese Blume auch "Baum der Liebe" genannt. Diese Pflanze erinnert an einen kleinen Baum, der mit schönen großen Frottier- oder gewöhnlichen Blumen bedeckt ist und passt in jede Landschaft. Die beliebtesten Farben sind Weiß und Flieder, aber die Züchter kreieren immer neue Schattierungen - Rot, Azurblau, Pfirsich. Eine solche Malve kann bis zu 3 bis 3,5 Meter hoch werden und erfreut jahrelang das Auge, dank ihrer Winterhärte und guten Immunität.

    Malva Sudan

    Die Balkanhalbinsel gilt zu Recht als Geburtsort dieses Rosenbestands. In der Türkei und in Griechenland ist diese Blume sehr beliebt und wächst in fast jedem Garten und Park. Andere Pflanzennamen sind Sudanesische Rose und Schwarze Malve. Es wird in Busch- und Baumform gefunden. In der Blütenstandspitze sammeln sich große schwarze und rote Blüten.

    Blumen in dieser Malvenart haben eine Menge Nährstoffe. Kein Wunder, dass sie in der Zusammensetzung einer Vielzahl von Tees enthalten sind. Sie helfen bei Erkältungen und Bronchitis, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Nieren und oralen Entzündungsprozessen. Eine schwache harntreibende Wirkung ist bei der Zusammenstellung von Tees zur Gewichtsreduktion unerlässlich.

    Malvenmuskat

    Muscat oder Moschusmalve, in der die Blüte von Dichtern und Musikern gefeiert wurde, ähnelt einer Braut. Ihre schönen, üppig weißen Blüten an hohen Stielen schmücken den ganzen Sommer über den Vorgarten und strömen gleichzeitig einen angenehmen Moschusduft hinein. Diese Stockrose wird in der Hochzeitsfloristik verwendet, um große, duftende Sträuße zu kreieren. Zusätzlich zu den ästhetischen Eigenschaften dieser Malve wird Rose wegen ihrer heilenden Eigenschaften geliebt. Seine Blüten, Triebe und Wurzeln sowie in Mallow Sudan sind ein wesentlicher Bestandteil vieler Tees und Medikamente, die bei einer Vielzahl von Krankheiten helfen.

    Malva Terry Staude

    Malva Terry ist eine Hochburg langjähriger Bemühungen der Züchter. Ihre üppigen Blüten ähneln Pfingstrosen und zeichnen sich durch ein breites Farbspektrum von Hellrosa bis Purpur aus. Diese Staude kommt häufig sowohl in Einzel- als auch in Gruppenanpflanzungen verschiedener Gärten und Parks vor. Eine abgeschnittene Malve, die ins Haus gebracht wird, erfreut den Haushalt mit ihrer Blüte und ihrem Aroma für mehr als eine Woche - es ist wichtig, nur das Wasser in der Vase rechtzeitig zu wechseln.

    Mehrjährige Malva - Landung

    Nur Anfänger mögen sich fragen: Wie pflanzt man eine Stengelrose? Erfahrene Gärtner wissen, dass es sich um eine äußerst unprätentiöse Pflanze handelt, die beim Wachsen nur einen minimalen Kraftaufwand erfordert und den ganzen Sommer über und manchmal bis zum Spätherbst gut aussieht. Die Pflanze auf verschiedene Arten aussäen:

    1. Frühling, der im offenen Boden pflanzt. Bei dieser Methode werden die Samen nach Ablauf der Nachtfröste in den Boden gelegt. Dies kann je nach Region sowohl Anfang April als auch Ende Mai sein. Im ersten Jahr wird eine solche Pflanze einen Stängel und ein Blattwerk züchten, aber mit ihrer Blüte wird ein Rosenstängel in einem Jahr entzücken.
    2. Wenn das Klima in Ihrer Region mild ist und Sie schnell die üppigen Blumen genießen möchten, können Sie Malve für den Winter säen. Frühe Triebe müssen in diesem Fall vor niedrigen Temperaturen und Frühlingswetter geschützt werden.
    3. Die erfahrensten Züchter säen im Februar und März Steckrosen für Setzlinge. Dies sollte in einzelnen Behältern erfolgen, da die Blüte ein ausgedehntes Wurzelsystem hat und keine Transplantationen toleriert. Bis Ende Mai können die Setzlinge im Freiland gepflanzt werden und werden voraussichtlich Mitte und Ende des Sommers blühen.

    Wie sammle ich Malvensamen?

    Wenn Sie die benachbarte Malve mögen, ist es durchaus möglich, durch Sammeln von Samen eine schöne Pflanze auf Ihrer Website zu reproduzieren. In diesem Fall sollte jedoch beachtet werden, dass viele Eigenschaften des Stiels einer Rose, wie der Schatten einer Blume und der Frottee, in der Tochterpflanze möglicherweise nicht wiederholt werden, einige Sorten sind völlig unfruchtbar. Wenn Sie sich jedoch entschieden haben, Malvensamen zu sammeln, sollten Sie dies tun, bevor sie im Spätsommer und Frühherbst vollständig reif sind:

    1. Dazu werden einige blühende Blütenstände nicht entfernt, sondern auf den Samen belassen.
    2. Wenn sich die Farbe der Kästchen von Grün zu Ocker-Braun ändert, werden sie zugeschnitten und in den Raum gestellt.
    3. Sie werden an einem trockenen Ort im Haus aufgestellt und warten auf die vollständige Trocknung und das sorgfältige Sammeln der gut fliegenden Samen.

    Wie Malve pflanzen?

    Das Wachsen einer Blume wie einer Malve, für die das richtige Pflanzen im Freiland eine der wichtigsten Bedingungen ist, wird dem Garten in Zukunft nicht viel Kraft abnehmen. Je nach Wahl der Landung sind ein paar Nuancen zu beachten:

    1. Besser in leicht fruchtbaren Böden pflanzen, mit komplexem Mineraldünger düngen.
    2. Wenn Sie eine Blume für den Winter säen, ist es besser, das Grundstück mit einer Schicht trockener Blätter oder Fichtenzweigen zu bedecken.
    3. Beim Frühlingspflanzen ist es wichtig, junge Triebe vor Frost zu schützen.
    4. Wegen des hohen Stiels und der langen Wurzel sollte die Pflanze in einem Abstand von mindestens 45-50 cm voneinander gepflanzt werden.
    5. In der Regel werden 2-3 Samen in eine flache Mulde gepflanzt und nach der Keimung gepflanzt.

    Wann Malve pflanzen?

    In den vorhergehenden Kapiteln haben Sie bereits die Antwort auf die Frage gefunden: Wann soll Mallow gesät werden? Fassen wir diese Frage zusammen:

    1. Malva Stock Rose mag keinen Frost. Die Samen und jungen Setzlinge reagieren sehr empfindlich auf Temperaturabfälle. Wählen Sie daher zum Einpflanzen den Zeitpunkt, zu dem der Nachtfrost bereits zurückgegangen ist, oder bedecken Sie die Pflanzen mit Folie oder Agrofaser.
    2. Wenn Sie im Winter auf einem Sämling landen, ist es wichtig, die Samen sofort in getrennte Behälter zu pflanzen, um die Belastung durch nachfolgendes Umpflanzen zu minimieren.
    3. Und noch ein wichtiger Punkt: Damit Sie der Rosenstiel in diesem Jahr mit seiner Blüte begeistern kann, sollten seine Triebe bereits von April bis Mai erscheinen. Das Pflanzen im späten Frühling führt erst im zweiten Lebensjahr zur Blüte.

    Malva - Pflege

    Nach der richtigen Pflanzung beginnen junge Züchter, nach der Antwort auf die Frage zu suchen: Wie baut man eine Malve an? Die Antwort darauf ist eine Reihe der einfachsten Maßnahmen, mit deren genauer Erfüllung Sie eine großartige, lang anhaltende Blüte des Rosenstamms erhalten:

    1. Es ist notwendig, eine Malve mäßig zu gießen. Die Pflanze hält kurzfristiger Trockenheit viel besser stand als stehender Feuchtigkeit. Bei reichlich Feuchtigkeit können die Wurzeln der Blüte anfangen zu faulen. Nach dem Gießen kann der Boden gemulcht werden.
    2. Es ist selten notwendig, mit Unkrautvegetation zu kämpfen - die Malve verdrängt alle Unkräuter, die in der Nähe wachsen.
    3. Wenn die Blüte eine beeindruckende Größe erreicht, braucht die Pflanze auch während der Blüte zusätzliche Unterstützung, da die Triebe sonst einfach brechen können.
    4. Wie bei allen Rosen müssen absterbende Blumen mit einer Schere entfernt werden, um einen üppig blühenden Rosenstamm zu stimulieren.
    5. Sie können Malven nur zweimal pro Saison füttern - im Frühjahr und in der Blütezeit mit komplexem Mineraldünger.
    6. Malve ist eine winterharte Pflanze, aber bei einem harten und schneefreien Winter ist es besser, die Pflanzen mit Blättern, Stroh oder Fichtenzweigen zu bedecken.

    Malventransplantation

    Wenn Sie darüber nachdenken, wie man einen Rosenstiel züchtet, sollte die Frage des Pflanzens gründlich untersucht werden. Wie oben erwähnt - die Pflanze hat eine lange Wurzel. Daher überträgt Malve schlecht. Sie können nur Setzlinge und sehr junge Pflanzen graben. Andernfalls ist es problematisch, die massive Wurzel ohne Beschädigung vom Boden zu entfernen.

    Malven - Krankheiten und Schädlinge

    Malve oder Stockrose hat eine starke Immunität gegen Krankheiten und Schädlinge. Die wichtigsten Malvenkrankheiten sind mit Pflegefehlern verbunden. Das häufigste Problem ist Rostschäden. Es tritt häufig aufgrund übermäßiger Bodenfeuchtigkeit unter der Pflanze auf. Um die Krankheit zu bekämpfen, werden die beschädigten Blätter entfernt und verbrannt, und der gesamte Busch wird mit kolloidalem Schwefel oder Bordeaux-Flüssigkeiten behandelt. Malva kann durch Mehltau besiegt werden, dessen Rettung alle gleichen Fungizide sein werden.

    Stockrose ist eine wundervolle Pflanze, üppige Blüten, die lange Blüten und zartes Aroma erfreuen und nur minimale Pflege benötigen. Dank der Fähigkeit zur Selbstsaat von Stauden wird Ihr Garten oder Vorgarten für eine lange Zeit dekoriert. Einige Eigenschaften der Sorte können verloren gehen, wenn der Stamm der Rose jedes Jahr neu ausgesät werden muss.

    http://womanadvice.ru/malva-shtok-roza-vyrashchivanie-i-uhod-na-sadovom-uchstke

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen