Orchideen

Gelbe Flecken auf Violett. Warum färben Veilchen schwarze Blätter an den Rändern? Fusarium als Veilchenkrankheit

Sie sollten nicht sofort in Panik geraten, wenn Sie unbekannte Stellen auf den Blättern Ihres Veilchens sehen. Es kann sowohl harmlose Störungen einer Pflanze auf irgendwelche Reize, als auch Symptome der Krankheit sein. Daher lohnt es sich, zu Beginn genau den Grund für ihr Auftreten herauszufinden und erst dann Maßnahmen zu ergreifen. Um die Art der Flecken besser zu verstehen, verwenden Sie eine Lupe, untersuchen Sie den betroffenen Bereich gründlich und wählen Sie dann eine Methode, um die Probleme zu beheben.

Hässliche braune und gerundete Flecken können auf den Blättern und Blütenständen von Veilchen zum Zeitpunkt seines langen Aufenthalts in der Sonne auftreten. Direkte Sonneneinstrahlung wirkt sich negativ auf diese Pflanze aus. Daher ist es am besten, Saintpaulia an den Fenstern an der Nordseite anzubringen. In den meisten Fällen treten solche Verbrennungen bei unsachgemäßer Bewässerung auf, wenn Wassertropfen auf die Blätter fallen und als Linsen wirken und durch fleischiges Gewebe brennen. Dies geschieht aufgrund der Wässerung der Blume selbst, sie erweicht und wird in der Sonne gekocht.

Sie werden solche braunen Flecken auf den Blättern nicht mit anderen Veilchenkrankheiten verwechseln, da sie bei Verbrennungen nur auf einer Seite des Auslasses auftreten. Nach einiger Zeit können die Flecken eine schwarze Farbe annehmen und manchmal bilden sich sogar Löcher im Inneren. Nachdem die betroffenen Blätter oder Blüten gefunden wurden, müssen sie sofort entfernt werden, da die innere Verrottung des violetten Gewebes beginnen kann. In diesem Fall ist eine vollständige Behandlung erforderlich. Es ist logisch, dass Saintpaulia in dieser Zeit seine Schönheit verlieren wird, aber die Sorte kann immer gerettet werden, es ist nicht der kritische Zustand der Pflanze.

Damit Ihre Fialochka in der heißen Jahreszeit nicht mit braunen Flecken bedeckt wird, gibt es eine einfache Rettungsmethode: Decken Sie die Fenster ab dem frühen Frühjahr mit Schutzmaterialien ab - einer Spiegelfolie, Normalpapier oder einem durchscheinenden hellen Tuch.

Selbst mit größter Sorgfalt und Sorgfalt kann ein wählerisches Veilchen weh tun, wenn ihre Bedingungen nicht besonders geeignet sind. Sie sollten sofort auf Anzeichen der Krankheit reagieren und mit der Behandlung beginnen. Einer der Gründe für das Auftreten ist das Auftreten von braunen Flecken mit einem braunen Schimmer am Rand des Blattes. Die Blume zeigt an, dass der Topfboden zu viel Alkali enthielt und für die weitere Verwendung nicht mehr geeignet ist. In diesem Fall braucht das Veilchen dringend eine Transplantation.

Sie brauchen keine zusätzliche Hilfe, es ist einfach, dieses Geschäft alleine zu erledigen. Kaufen Sie einen Topf, der doppelt so groß ist wie der vorherige, entfernen Sie die Blüte vorsichtig und versuchen Sie, die Wurzeln des alten Bodens so gut wie möglich zu entfernen.

Es ist besser, dies mit einer Gabel zu tun: Kämmen Sie das Wurzelsystem vorsichtig in der Richtung von oben nach unten, aber versuchen Sie nicht, es zu beschädigen. Die alte Entwässerung ist nicht für eine Neuanlandung geeignet. Reißen Sie alle Blätter ab, die die Krankheit befallen, und besprühen Sie die Wunden mit Holzkohle. Was als nächstes nach einer erfolgreichen Transplantation zu tun ist, fordert sich Saintpaulia auf. Besondere Sorgfalt wird immer nützlich sein.

In der heißen Jahreszeit, bei geöffneten Fenstern und Fenstern, ist die Klimaanlage eine Rettung für eine Person, aber wählerische Veilchen werden es wahrscheinlich nicht zu schätzen wissen. Das Auftreten eines Luftzuges kann zu einer schweren Erkrankung von Veilchen führen. In solchen Fällen leidet das gesamte Blatt normalerweise vollständig, es ist mit braunen, gelben und weißen Flecken in Form von Erbsen, Streifen, Locken um die Ränder der Blüte bedeckt. Das Vorhandensein solcher Flecken in Veilchen schadet nicht der Gesundheit, aber das Aussehen lässt zu wünschen übrig. In diesem Fall macht es keinen Sinn, Saintpaulia zu behandeln, und es gibt auch keine geeignete Methode, um den Luftzug zu beseitigen, und die beschädigten Blätter fallen schließlich ab.

Wenn die Blätter mit rostigen dunkelbraunen Flecken bedeckt sind, deutet dies auf eine trockene Luft im Raum hin. Wahrscheinlich spendet das Veilchen mehr Feuchtigkeit als es empfängt. Normalisieren Sie das Gießen und sorgen Sie für optimale Feuchtigkeit.

Das größte und schrecklichste Problem können weiße Flecken auf den Blättern des Veilchens mit einem gräulichen Farbton sein. Bei einer eingehenden Untersuchung kann man feststellen, dass das Blatt mit weißer Blüte bedeckt ist, die sich leicht entfernen lässt, aber unter dieser Schicht ist die Pflanze bereits geschwächt und träge. Die infizierten Blüten und Blätter unter dieser Blüte verfärben sich allmählich rostig und sterben ab. Die Ursache für dieses Unglück sind Pilze verschiedener Arten.
Sobald die ersten Flecken von Weiß, Gelb, Blau und Schwarz sichtbar werden, müssen diese sofort entfernt werden und nicht die Patina in der Hoffnung, das Blatt zu erhalten. Isolieren Sie die Pflanze von anderen Arten, da Sporen von der Luft gut vertragen werden. Nachdem alle infizierten Bereiche entfernt wurden, behandeln Sie das Veilchen mit einer Lösung von Kaliumpermanganat. Wenn dies nicht hilft, müssen Sie Antibiotika verwenden.

Innenveilchen sind anspruchsvolle und empfindliche Pflanzen, die selbst bei geringsten Temperaturen und bei Vorhandensein von Zugluft, Änderungen der Beleuchtung und der Bodenqualität empfindlich sind.

Jede Erkrankung dieser Blüten zeigt sich sofort im Erscheinungsbild. Die Blätter sind mit Blüten und Flecken verschiedener Schattierungen bedeckt, die die Ursache für einen schlechten Zustand bestimmen. Auf den Blättern erscheinen Veilchenkrankheiten, wie man sie behandelt und ihr zukünftiges Auftreten verhindert, das muss jeder Florist wissen.

Wenn Blätter auf den Blättern erscheinen

Die Flecken auf Veilchen betreffen hauptsächlich die Blattspreite, da sie alle mit einem feinen Flaum bedeckt sind. Die Zotten reagieren auf äußere Einflüsse und signalisieren eine Veränderung der Farbe, zuerst an kleinen Bereichen der Blätter und dann an der gesamten Pflanze.

Der Hauptgrund für das Auftreten von Flecken auf Saintpaulia - externe Faktoren. Es reicht aus, die Position des Topfes zu ändern und ihn auf ein beleuchteteres Fensterbrett zu stellen, da Verbrennungen auf der Blume auftreten. Und vom Entwurf erscheint ein heller Rand, der sich mit der Zeit zum zentralen Teil der Platte bewegt.

Nicht seltener sind die inneren Erkrankungen der Pflanze, bei denen es sich unter anderem um Flecken handelt. Blattkrankheit tritt mit einem Überschuss an Feuchtigkeit oder einer starken Austrocknung des Bodens auf. Kann sich aus einem Mangel an essentiellen Vitaminen entwickeln, wenn ein falsch ausgewählter Dünger verwendet wird.

Die gefährlichste Ursache ist eine Pilzinfektion, die auf unsachgemäße Wartung oder Übertragung von der Patientenprobe zurückzuführen ist. Es ist ziemlich schwierig, eine Mykose im Frühstadium zu erkennen, da die ersten Symptome am unteren Rand der unteren Blätter auftreten. In sichtbareren Bereichen der Pflanze sind sie in komplexeren Formen zu sehen.

Ein weiterer Grund, warum Saintpaulias befleckt werden, kann in der Besiedlung von Insekten liegen. Es ist einfach, unerwünschte Mieter zu diagnostizieren - durch die Lupe der Zecken selbst oder ihres Ovipositors. In diesem Fall ist der charakteristische Unterschied zu anderen Krankheiten das Vorhandensein von Löchern im Bereich der Flecken.

Ursachen von Flecken

Die richtige Diagnose und rechtzeitige kompetente Intervention helfen, Blattkrankheiten zu beseitigen und die Blume zu retten. Je nach Art der Erkrankung unterscheiden sich die Flecken in der Farbe, anhand derer sie die notwendigen Maßnahmen zur Kontrolle und weiteren Vorbeugung festlegen.

Brown

Braune Flecken auf violetten Blättern sind häufig die Folge übermäßiger Beleuchtung, insbesondere direkter Sonneneinstrahlung. Sie können zunächst eine beige Färbung haben, die sich nach einer Weile verdunkelt. Wenn nichts unternommen wird, bildet sich in der Mitte eines solchen runden Flecks ein Loch.

Um sich zu vergewissern, dass es sich um Sonnenbrände handelt, sollte darauf geachtet werden, welcher Teil der Blattplatte mit braunen Stellen bedeckt ist - die dem Glas zugewandte Seite kann so stark leiden, dass sie selbst Blütenstände ausbrennt.

Ein weiterer Grund, warum braune Blätter einen braunen Schimmer auf violetten Blättern haben, ist, dass der Alkaligehalt im Boden stark zugenommen hat und für eine Blüte überhaupt nicht geeignet ist. Dieses Problem kann nur durch Umpflanzen gelöst werden, während das Wurzelsystem der Pflanzen gründlich gereinigt wird.

Am gefährlichsten ist die Situation, wenn braune Flecken auf Saintpaulia auftraten und sofort große Flächen bedeckten und sich auf den Zotten eine grauweiße Patina bildete. Dies weist darauf hin, dass das Veilchen mit schwer bekämpfbaren Pilz- und Fäulniskrankheiten infiziert wurde. Oft ist es fast unmöglich, eine solche Blume zu retten. Die betroffenen Blätter werden bei Mykose vollständig entfernt.

Gelb

Veilchen sind empfindliche Pflanzen, und selbst bei Zugluft können sie sich unwohl fühlen. Sie sind der Hauptgrund für die Beantwortung der Frage, wo sich die gelben Flecken auf den Blättern der Blume gebildet haben. Sie haben oft die unerwartetste Form und einen gelblichen Farbton.

Zugluftflecken sind nicht besonders bedroht. Es reicht aus, die Töpfe mit Veilchen an einem sichereren Ort neu anzuordnen, die betroffenen Blätter zu entfernen und auf das Wachstum neuer zu warten.

Weiß

Das größte Problem tritt auf, wenn weiße Flecken auf violetten Blättern in Form einer dünnen Beschichtung gefunden wurden, die leicht abgekratzt werden kann. Ein solches Symptom signalisiert die Infektion einer Pflanze mit Pilzen, meist mit Mehltau, wodurch ein hohes Risiko für den Tod der Blume besteht.

Die Infektion erfolgt auf verschiedene Arten:

  1. Zusammen mit dem neuen Boden, vor allem wenn das Gartenland für die Transplantation verwendet wird, und nicht speziell aus dem Laden behandelt.
  2. Ein Mangel an Kalium macht die Pflanze unfähig, Pilzkrankheiten zu widerstehen und erhöht das Infektionsrisiko.
  3. Das Infektionsrisiko bei hoher Luftfeuchtigkeit, das ein hervorragender Nährboden für den Pilz ist, ist stark erhöht, insbesondere wenn die Stickstoffmenge im Boden überschritten wird.

Den Pilz loszuwerden ist schwierig. Der Prozess umfasst mehrere radikale Schritte und ist zeitaufwendig. Gleichzeitig wird eine geschwächte Pflanze ein Objekt für den Angriff von Fäulnis und Schimmel, Insekten. Daher geben alle Erzeuger an, dass das Hauptheilmittel für Mehltau die Verhinderung seines Auftretens ist.

Schwarz

Wenn Saintpaulia mit schwarzen Flecken bedeckt ist, sagt es etwas aus - eine Pilzkrankheit ist so tief in die Blattstruktur eingedrungen, dass sie begann, abzusterben. Sie können versuchen, die Blume mit einer Reihe komplexer radikaler Methoden zu retten, dies garantiert jedoch ein positives Ergebnis.

Verbrennungen und Rost auf den Blättern

Sonnenbrand und rostrote Pellets ähneln sich. Sie können sie nur bei sorgfältiger Prüfung unterscheiden.

Wenn die Ursache der ersten Ursache klar ist, ist die zweite die Reaktion der Pflanze auf übermäßiges Gießen mit hartem Wasser. Solche Symptome sind für Violett nicht besonders bedrohlich und können leicht beseitigt werden.

Was tun, wenn die Spots von der Krankheit betroffen sind?

Nachdem Sie den Grund für die Verfärbung des Veilchens ermittelt haben, können Sie damit kämpfen. Dieses Verfahren ist am einfachsten durchzuführen, wenn die Mängel auf falsche Haftbedingungen zurückzuführen sind:

  1. Für den Fall, dass die Flecken durch Sonneneinstrahlung auf dem Violett entstehen, reicht es aus, die Töpfe mit Saintpaulias an einem dunkleren Ort neu anzuordnen, um den Teil des Fensters, in dessen Nähe sich die Pflanze befindet, abzudecken. Manchmal kann ein engeres Moskitonetz helfen. Nach solchen Handlungen werden die beschädigten Blätter von der Blume entfernt und können neu wachsen.
  2. Wenn sich Rost auf den Blättern gebildet hat, wird die Behandlung durch Erhöhen des Taupunkts durchgeführt, für den Sie das Veilchen in einen breiteren Topf verpflanzen oder die Bewässerungsmethode mit der Bewässerungsmethode nicht in den Boden, sondern durch die Ablaufwanne ändern sollten.
  3. Der erste Grund, warum violette Blätter gelb werden, sind Zugluft. Besonders im Sommer, wenn sich die Fenster zum Lüften öffnen. Es ist einfach, die Ursache zu beseitigen - ordnen Sie die Blumen neu an oder schützen Sie sie mit einem Gegenstand in Form einer Barriere.
  4. Wenn sich braune (selten schwarze) Flecken, dunkelbraune, trockene Flecken auf der Platte bilden, deutet dies darauf hin, dass der Boden alkalisch geworden ist und die Senpolie sofort umgepflanzt werden muss. Bei einem Bodenwechsel ist es notwendig, den alten Untergrund so weit wie möglich zu entfernen, die beschädigten Teile abzuschneiden und die Schnitte mit Holzkohle zu bestreuen.

Es ist viel schwieriger, mit Flecken umzugehen, die Symptome von Pilzkrankheiten sind. Hier ist es wichtig, den genauen Grund zu bestimmen, um einen Plan zu entwickeln, der den Saintpaulis hilft. Was Sie tun können, erfahren Sie in speziellen Websites oder in Foren für Blumenzüchter.

Das Bedecken der Blattspreite mit mehrfarbigen Flecken verschiedener Formen weist auf eine Infektion mit Mehltau, Fäule oder einem anderen Virus hin. Je länger die Pflanze krank ist, desto größer ist der Radius der Läsion, die schließlich zu den Knospen geht.

Mikroorganismen schwächen die Blume so sehr, dass sie einfach absterben kann. In diesem Fall besteht die vorrangige Maßnahme darin, kranke Saintpaulia von der gesunden und vollständigen Entfernung der betroffenen Gebiete zu isolieren. Dann folgt ein Desinfektionsprozess - Veilchen werden mit einem geeigneten Antiseptikum behandelt, das von blauem Vitriol bis Kaliumpermanganat reicht.

Verwenden Sie für schwierigere Fälle Topazo, Zirkon usw. Die Zubereitungen müssen gemäß den Anweisungen auf der Verpackung verwendet werden.

Im Falle einer Fäulnisinfektion sind nicht nur die Flecken deutlich sichtbar, sondern auch die Lethargie des Schnitts, die Verdunkelung der jungen Prozesse. Der Oberflächenteil ist mit weißen Fäden des Myzels bedeckt. Der Kampf beginnt wie im vorherigen Fall mit der Isolierung der Blume und der Entfernung aller beschädigten Bereiche. Dann werden die überlebenden Blätter und Knospen mit Fungiziden und Antiseptika besprüht. Der Boden muss Phytosporin behandeln.

Das schlimmste Bild für jeden Erzeuger ist die Verdunkelung der Blätter und das Auftreten von trockenen braunen Flecken auf ihnen, die schnell auf die gesamte Platte treffen und zu ihrer vollständigen Verformung führen. Wenn braune Flecken auftreten, weist dies darauf hin, dass das Violett mit Viren infiziert wurde. Es gibt keine wirksamen Kampfmethoden. Eine kranke Blume muss weggeworfen werden, ein leerer Topf muss mit Kaliumpermanganat behandelt und einige Zeit zur vollständigen Desinfektion beiseite gelegt werden.

Mit der richtigen und ständigen Pflege von Veilchen ist es einfach, das Problem zu identifizieren und zu beheben. Sie sollten jedoch daran denken, dass es besser ist, die Krankheit nicht zu heilen, sondern ihr Auftreten zu verhindern. Experten sagen, dass jede Art von Krankheit von Analphabeten herrührt. Daher ist der wichtigste Schritt, um die Schönheit und wilde Blüte das ganze Jahr über zu gewährleisten - die empfohlenen Haftbedingungen.

Um diese kapriziösen Blumen vor Flecken zu schützen, ist es wichtig zu verstehen, warum ein solches Problem aufgetreten ist. Dies hilft, Krankheiten vorzubeugen und das Erscheinungsbild von Veilchen zu verbessern.

Flecken auf Veilchen weisen nicht immer auf eine Krankheit hin.

Die Flecken auf violetten Blättern können verschiedene Farben und Formen haben:

  • Flecken mit schwarzen Punkten auf den Blättern weisen auf eine Pilzinfektion hin. Es wird oft von der Bildung von Pusteln und Wucherungen begleitet;
  • runde braune Flecken entstehen durch Sonnenbrand und sind für andere Pflanzen nicht bedrohlich. Beim Gießen einer Pflanze mit kaltem Wasser können Flecken derselben Farbe auftreten. Braun-braune Flecken treten bei Blüten auf, die in einem alkalischen Topf wachsen.
  • aus Zugluft können zarte Blätter mit weißen und hellbraunen Flecken verschiedener Formen bedeckt werden;
  • Bei Mehltau treten grau-weißliche Flecken auf. Mit dieser Krankheit infizierte Veilchen können ihre Blätter verlieren und aufhören zu blühen.

Das Auftreten von Flecken weist nicht immer auf das Vorhandensein einer Infektion hin. Sie treten häufig auf, wenn die Fehlerarten nicht ordnungsgemäß behandelt werden. Wenn Sie wissen, warum die Blätter und Blüten Flecken aufweisen, können Sie diese schnell und einfach entfernen.

Was tun, wenn das Veilchen Flecken aufweist?

Um das Veilchen vor den auftauchenden Stellen zu schützen, benötigen Sie:

  • entfernen Sie alle kranken Blätter und Blüten und isolieren Sie kranke Pflanzen von gesunden;
  • Stellen Sie die Töpfe von der Südseite auf die Fensterbänke der Nordseite oder stellen Sie eine Spiegelfolie vor das Veilchen.
  • Violett aus einem Topf mit alkalischer Erde in eine neue mit saurer Erde umpflanzen;
  • Zugluft vermeiden.

Es ist wichtig, Bedingungen zu schaffen, die das Auftreten von Mehltau verhindern: die Veilchen mit Düngemitteln zu füttern, die Phosphor und Kalium enthalten, und die Pflanzen in einer speziellen Erde aus einem Blumenladen zu pflanzen. Wenn der Mehltau die Pflanze nicht verletzt, ist es möglich, Violett einmal pro Woche mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu verarbeiten - pro 1 Liter Wasser 0,25 g.

Wenn Sie diese Tipps befolgen und gute Bedingungen für die Erhaltung von Veilchen schaffen, können Sie eine Verschlechterung des Erscheinungsbilds der Pflanzen vermeiden. Veilchen danken Ihnen für ihre Geduld und Fürsorge für ihr zartes Aroma und ihre leuchtende Blüte.

Flecken auf violetten Blättern treten aus verschiedenen Gründen auf, meist handelt es sich nicht um eine Infektion oder Schädlinge, sondern um mechanische Ursachen, Störungen der Landtechnik und der Pflanzenpflege, plötzliche Temperaturwechsel oder Sonnenbrand sowie giftige Verbrennungen durch zu hohen Düngergehalt im Boden oder durch Bewässerung Wasser, Verbrennungen durch Pestizide und Fungizide.
Sonnenbrände treten auf den Blättern auf, wenn sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind, oder nach dem Gießen auf den Blättern waren es Wassertropfen, die bei Sonneneinstrahlung wie eine Linse wirkten.

Diese Blätter sind gut verwurzelt, sie geben sehr starke Nachkommen ab, die widerstandsfähiger gegen Sonnenlicht sind, vorausgesetzt, die Kinder wachsen auch am Fenster auf und gewöhnen sich an das Sonnenlicht.
Schneeflecken - unregelmäßig geformte, verschwommene gelbe oder silberbraune Flecken treten auf, wenn der Auslass während der Belüftung unterkühlt wird, bei Temperaturen unter +16 Grad auf den Markt kommt oder wenn im Winter in kühlen, nicht beheizten Räumen Ausstellungen stattfinden - in den Veilchen, die nach der Belüftung an den Fenstern stehen.

Schaden solche Flecken nicht bringen, aber das Aussehen stark beeinträchtigen. Pflanzen mit solchen Flecken blühen wunderschön, Blätter geben gesunde Nachkommen. Es ist nicht notwendig, solche Veilchen zu behandeln, es reicht aus, die Mitte des Sockels wachsen zu lassen und die Blätter zu entfernen. Weiße und rote Sorten sind am anfälligsten für Zugluft. Halten Sie sie daher im Winter von kalten Fenstern fern und lagern Sie sie während der Belüftung an einem warmen Ort. Es ist möglich, die Veilchen zum Lüften mit einem Stück Agrofaser zu bedecken.
Schwarze Flecken an den Rändern des Blattes mit anschließendem Verwelken und Tod, höchstwahrscheinlich aufgrund des Mangels an osmotischem Druck, der durch die Wurzeln erzeugt wird, d. H. Die Wurzeln pumpen nicht genug Wasser. Nur auf jungen Blättern mit geringer Verdunstungsfläche ist genügend Druck vorhanden. Blätter mit großer Verdunstungsfläche - verdunsten mehr als sie erhalten. Daher das Verwelken.

Aufgenommene Fotos: http://fialka-senpolia.narod2.ru/pravilnaya_diagnostika_zabolevanii/

Meistens geschieht dies nach dem Einschalten der Heizung: Der Lehmboden trocknet viel schneller als sonst, die für die Feuchtigkeitsaufnahme verantwortlichen jungen Wurzelhaare sterben ab, der gesamte Auslauf beginnt auszutrocknen. Um den Prozess zu stoppen, ist es notwendig, einen Teil der unteren Blätter zu entfernen, den Auslass in feuchte frische Erde zu verpflanzen und für eine Weile im Gewächshaus zu halten. Aber am häufigsten genug, um die Bewässerung anzupassen, werden die Pflanzen selbst restauriert. Betroffene Blätter müssen nur entfernt werden.
Bei intensivem Gießen und plötzlichen Temperaturschwankungen bilden sich Wasserflecken. Die meisten Pflanzen leiden unter Dochtbewässerung bei einsetzender Kälte.


Aufgenommene Fotos: http://fialka-senpolia.narod2.ru/pravilnaya_diagnostika_zabolevanii/

Wenn Sie die Bewässerung nicht anpassen, werden die Blätter wässrig und sterben häufig ab.
Flecken von Verätzungen treten nach dem Auftragen verschiedener Gifte in großen Konzentrationen oder unter Missbrauch von Düngemitteln auf.

So müssen die Blätter nur wachsen, dann nach und nach entfernen. Wenn die Mitte des Auslasses verbrannt ist, ist es schneller, eine neue Pflanze aus einem gesunden Blatt zu ziehen, als zu warten, bis die verbrannte Instanz einen vollen Auslass hat.
Bei Verbrennungen durch einen Überfluss an Düngemitteln muss die Pflanze, wenn sie keinen Turgor verloren hat, nur einige Monate lang mit klarem Wasser gegossen werden, bis im Zentrum neue Blätter wachsen.

Foto gemacht: www.fialki.ru/node/7033

Wenn sich die Blätter weiterhin verfärben, muss der Boden vollständig verändert werden.

Rostflecken - rote Pellets in der Mitte der Steckdosen, am häufigsten bei Kindern, treten auf, wenn hartes Wasser gegossen wird, um sie loszuwerden. der topfboden war nur nass, aber nicht nass. Wenn die Blätter wachsen, können Rostflecken einfach mit warmem Wasser abgewaschen und die beschädigten Blätter entfernt werden.

Foto aufgenommen: http://fialki.su/node/3167

Familie Gesneriaceae - Gesneriaceae.

Gattung Saintpaulia hybrida - Saintpaulia Hybride.

African Violet Saintpaulia Hybride.

Flecken auf violetten Blättern

Violetter Blattfleck.

Blattfleck. Blattfleck - eine Krankheit, die sowohl pilzlicher als auch bakterieller Natur ist, kann auch durch Fadenwürmer verursacht werden. Auf der Oberseite der Blätter von Saintpaulia erscheinen Streifen, unregelmäßig geformte Flecken von weißer, gelblicher oder bräunlicher Farbe, weinende runde Flecken, die mit der Ausbreitung der Krankheit an Größe zunehmen, das ganze Blatt verschmelzen und beeinflussen. Krankheitserreger sind pathogene Pilze. Meistens ist es das Ergebnis direkter Sonneneinstrahlung, insbesondere wenn sie nach dem Gießen, Waschen mit kaltem Wasser oder Besprühen der Blätter auf die feuchte Oberfläche fallen. Solche Stellen können im Winter auftreten, wenn während der Belüftung kalte Luft auf die Pflanzen gerichtet wird.

Wenn die Flecken in Zukunft nicht vergehen, müssen Sie warten, bis sich neue grüne Blätter entwickeln. Um Flecken zu vermeiden, ist es notwendig, die Lufttemperatur konstant hoch zu halten und die Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Stellen Sie keine Pflanzen mit nassen Blättern auf die Fensterbank.

Lichtdurchlässige Stellen auf den Blättern. Solche Stellen sind für das Licht gut sichtbar. Sie entstehen durch ständiges, reichliches Gießen, insbesondere wenn die Erde zur Versauerung neigt (zum Beispiel enthält sie viel unvollständig zersetztes organisches Material). In diesem Fall können Sie die Erdkugel mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (pink) verschütten, den Bewässerungsmodus anpassen oder die Erdmischung ändern.

Bronzeflecken auf den Blättern entstehen durch direktes Sonnenlicht auf den Pflanzen, können aber auch durch Benetzung der Blätter entstehen. Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, beim Gießen die Blätter nicht anfeuchten, Wasser von unten einfüllen.

Vergilbte Blätter. Die Gründe sind übermäßige Lichtexposition bei direkter Sonneneinstrahlung oder schwache Schattierung sowie ein ständiger Mangel an Feuchtigkeit oder Nährstoffen im Boden. Bei einem Mangel an Nährstoffen in der Erdmischung wird eine Top-Dressing empfohlen (nicht zu starke Konzentration). Wenn danach keine positiven Ergebnisse vorliegen, sollte der Säuregehalt der Bodenmischung überprüft werden. Zu sauer (pH unter 4) oder alkalisch (pH über 7) sollte durch Erde ersetzt werden.

Mögliche Ursachen für die Vergilbung der Blätter:

Stickstoffmangel im Boden. Die allermeisten modernen Substrate werden auf der Basis von Torf hergestellt. Stickstoff in torfhaltigen Gemischen ist sehr mobil, wird von Pflanzen leicht aufgenommen und während des Gießens aus dem Boden ausgewaschen. Infolgedessen hält der Stickstoff für die aktive Entwicklung von Senpolia nur zwei Monate an, dann hört das Wachstum auf und es beginnt eine Stickstoffverknappung, eines der Hauptmerkmale ist die Gelbfärbung der Blätter (insbesondere der unteren).

Überhitzung. Wenn der Gehalt an Veilchen in den Regalen unter den Leuchtstofflampen liegt, steigt die Temperatur auf über 24-25 ° C und die Luftfeuchtigkeit ist unzureichend. Wenn es Ihnen gelingt, eine moderate Belüftung zu organisieren, beseitigen Sie den Stillstand der überhitzten Luftlampen. Es ist auch für einige Zeit nützlich, die Lampe tagsüber auszuschalten.

Im Frühling von Saintpaulia, der auf den Fensterbänken wächst, können die Blätter in der Sonne verblassen. Besonders betroffen von Sorten mit hellgrünem Laub. Bewegen Sie die Pflanzen daher nach Möglichkeit bei Eintreffen sonniger Tage zum Nordfenster oder vom Südfenster weg, damit die Sonne nicht untergeht. Es ist auch gut, das untere Drittel der Fensterscheibe mit Papier, reflektierender Folie oder einem Vorhang zu beschatten.

Braune Laubspitzen. Es gibt mehrere Gründe für diese Reaktion von Pflanzen. Meistens verdunkeln sich die Enden und Kanten der Blätter aufgrund der trockenen Luft im Raum. Das Problem kann jedoch im Bewässern (übermäßig und unzureichend), in der Beleuchtung (zu hell oder zu dunkel) oder in der Temperatur (zu hoch oder zu niedrig) liegen. Darüber hinaus können die Blattspitzen durch physische Schäden braun werden (z. B. wenn die Blätter mit dem Fenster in Berührung kommen). Da es schwierig ist, die genaue Ursache für die Vergilbung des Laubs zu bestimmen, helfen andere Symptome normalerweise, diese zu klären.

Punkte oder Flecken auf den Blättern. Die wahrscheinlichste Ursache für braune Punkte oder Flecken auf Pflanzenblättern ist falsches Gießen. Wenn die beschädigten Teile dunkel und weich sind, läuft die Anlage über. Wenn die Punkte weiß und gelb sind, wird die Pflanze höchstwahrscheinlich mit zu kaltem Wasser bewässert oder das Wasser hat die Blätter getroffen. Sprays oder Blumen unter direkter Sonneneinstrahlung können ebenfalls eine solche Reaktion hervorrufen.

In der Gruppe der Krankheiten, die Blattflecken verursachen (Stiele sind ebenfalls betroffen), sind Krankheitserreger die Erreger. Gewöhnlich verursachen sie das Auftreten von Flecken toten Gewebes auf den Blättern und Stängeln, die je nach Art der Pilze durch Farbe, Größe und Form, Fleckenkante und Mittelteil variieren können. Bei Überschreitung der empfohlenen Konzentration für die Blattfütterung können Flecken auf den Blättern auftreten, jedoch nur auf der Vorderseite (Oberseite).

Um das Auftreten solcher Krankheiten zu verhindern, muss der Raum regelmäßig und ordnungsgemäß gepflegt werden, um ein Überfüllen zu vermeiden und eine gute Belüftung zu gewährleisten. Wenn eine Läsion gerade erst begonnen und frühzeitig erkannt wird, ist es möglich, die beschädigten Pflanzenteile abzuschneiden, und es ist besser, die schwer verletzten Exemplare zu zerstören.

Kontrollmaßnahmen: Alle betroffenen Blätter entfernen und verbrennen; Gießen reduzieren; Hören Sie auf, die Pflanze zu besprühen; Mit einem systemischen Fungizid gemäß den der Zubereitung beigefügten Anweisungen behandeln.

Fallende Blüten und Knospen, unvollständige Offenlegung und vorzeitige Austrocknung von violetten Blüten.

Unvollständiges Öffnen und vorzeitiges Trocknen der Blüten. Dies wird durch große Trockenheit und erhöhte Lufttemperatur (solche Bedingungen treten häufig im Winter mit Zentralheizung auf), einen kurzen hellen Tag (weniger als 9 Stunden pro Tag) und zu sauren Böden (pH-Wert unter 4,5) erleichtert. Auch zu düngendes Land mit Stickstoffüberschuss wirkt sich negativ aus.

Herbst von Blüten und Knospen. Der Hauptgrund für den Rückgang der Blüten und Knospen von Saintpaulia ist eine starke Veränderung der äußeren Bedingungen. Saintpaulia beispielsweise wuchs und blühte in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit (im Gewächshaus), wurde dann aber in einen Raum verlegt, in dem die Luftfeuchtigkeit viel niedriger ist. Entweder wurde das Violett von einem kühlen Ort zu einem Ort umgelagert, an dem die Temperatur viel höher ist, oder wenn im Winter gelüftet wird, gelangt ein kalter Luftstrom auf die Pflanze. Das Gießen von Pflanzen mit einer Lösung von hochkonzentrierten Düngemitteln führt auch zum Absinken von Blüten und Knospen.

http://perfect-floor.ru/zheltye-pyatna-na-fialke-pochemu-u-fialki-cherneyut-listya-po/

Warum werden Blätter in Veilchen schwarz: Behandlung einer Krankheit und Behebung anderer Probleme für eine Zimmerpflanze

Veilchen ist eine sehr schöne Innenblume. Aber manchmal sind Blumenzüchter mit solchen Problemen konfrontiert, wie Verformung der Blätter, Flecken auf den Blättern, mangelnde Blüte und andere Probleme. In der Regel können die Schädlinge oder Krankheiten von Veilchen, die sich auf der Blume niedergelassen haben, schuld sein. Heute werden wir darüber sprechen, welche Anzeichen einer Pflanzenkrankheit vorliegen, warum sie auftritt und wie sie behandelt werden sollte.

Pflegefehler

Blumen färben häufig gelbe Blätter. Warum passiert das und wie soll die Behandlung aussehen? Sie in diesem Fall mit chemischen Präparaten zu behandeln, ist sinnlos, da der Grund dafür eine unsachgemäße Pflege ist. Meist wird die Gelbfärbung der Blätter durch einen Mangel an Licht, Feuchtigkeit oder Nährstoffen im Boden verursacht. Damit Ihr Haustier gesund und schön ist, müssen Sie für die richtige Pflege sorgen.

Anzeichen von Infektionskrankheiten

Das Aussehen einer Blume wird in erster Linie durch das Aussehen einer Blume deutlich, sie wird träge, ihre Blätter verblassen und schrumpfen. Solche Anzeichen weisen in der Regel auf das Auftreten folgender Krankheiten hin:

Mehliger Tau

Das Hauptmerkmal seiner Erscheinung ist eine graue Blüte auf violetten Blättern. Warum tritt die Krankheit auf und wie ist sie zu behandeln? Diese Krankheit tritt am häufigsten bei Lichtmangel, niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit auf. Ziemlich oft wird Mehltau durch ein Überangebot an Nährstoffen im Boden verursacht.

Um eine Blume zu retten, müssen Sie sie mit Fundazol oder Benlat einsprühen. Viele fragen sich, ob es möglich ist, Veilchen zu sprühen? Wir antworten, es ist möglich und sogar notwendig, sonst können die Pflanzen nicht gerettet werden. Als vorbeugende Maßnahme ist es notwendig, die Blätter der Blume regelmäßig abzuwischen und den Raum regelmäßig zu lüften.

Späte Fäule

Der Erreger der Krankheit ist ein Pilz, der hauptsächlich das Wurzelsystem einer Pflanze befällt, weshalb es unmöglich ist, ihn zu retten. Die Hauptsymptome der Krankheit sind braune Flecken auf den Blättern und Fäulnis der Wurzeln. Wenn dieses Symptom auftritt, sollte die Pflanze verworfen und die Töpfe mit Desinfektionsmitteln behandelt werden. Um das Auftreten einer Pilzkrankheit zu vermeiden, sollten Sie die Raumschönheit regelmäßig füttern und eine Überbenetzung des Bodens vermeiden.

Grauer Schimmel

Das Hauptsymptom der Krankheit ist das Auftreten hellbrauner Plaques. Wenn die Zeit nicht abläuft, kann die Schönheit in Innenräumen sterben. Betroffene Blätter müssen mit Fungiziden behandelt und verfaulte Blätter müssen entfernt werden. Die Krankheitsursache ist in der Regel der mit Pilzen kontaminierte Boden. Um dies zu vermeiden, muss der Boden vor dem Pflanzen desinfiziert werden. Die wichtige Rolle, die die Einhaltung der Pflegeregeln spielt, ist, dass Sie nur in diesem Fall die Schönheit des Hauses vor Grauschimmel schützen können.

Wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, muss die infizierte Blume von anderen Pflanzen isoliert werden. Um die Sorte zu erhalten, schneiden Sie die gesunden Blätter ab und legen Sie sie zum Wurzeln in einen Behälter mit Wasser. Die erkrankte Blume muss zusammen mit dem Boden vernichtet und die Töpfe mit Desinfektionsmitteln behandelt werden.

Anzeichen nicht übertragbarer Krankheiten

Krankheiten nichtinfektiösen Ursprungs treten sehr häufig bei Hausveilchen auf. Die Symptome der Krankheit von Veilchen sind am häufigsten die folgenden:

  1. Gelbe blätter Der Grund für die Vergilbung der Blätter ist häufig Feuchtigkeitsüberschuss, direktes Sonnenlicht oder niedrige Luftfeuchtigkeit.
  2. Mangel an Blüte. In der Regel blüht die Pflanze nicht, wenn die Beleuchtung fehlt oder das Temperaturregime nicht eingehalten wird.
  3. Blätter mit braunen Flecken. Der Grund für das Auftreten von Flecken ist die Verwendung von kaltem Wasser zur Bewässerung.
  4. Blätter schrumpfen und werden blass. Der Grund dafür ist oft die niedrige Lufttemperatur.
  5. Blätter mit gelben Flecken. Flecken auf den Blättern erscheinen unter dem Einfluss von direktem Sonnenlicht.
  6. Blätter und Blüten werden geduscht. Eine solche Beeinträchtigung wird bei plötzlichen Temperaturabfällen oder bei niedriger Luftfeuchtigkeit beobachtet.
  7. Die Blätter werden schwarz. Raumviolette Blätter verfärben sich mit einem Überschuss an Feuchtigkeit schwarz. Zusätzlich zur Niederlage der Blätter beginnt das Wurzelsystem zu faulen.

Um das Entstehen von Krankheiten nichtinfektiösen Ursprungs zu vermeiden, bedarf es einer kompetenten und regelmäßigen Pflege der Raumschönheit. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Temperaturbedingungen und der Bewässerung gewidmet werden. Zimmerpflanze wächst und blüht bei einer Temperatur im Bereich von 20-23 Grad. Die Bewässerung sollte während des Trocknens des Bodens erfolgen. Zur Bewässerung wird die Verwendung von gekochtem oder destilliertem Wasser empfohlen.

Krankheitsvorbeugung

Die beste Methode, mit Pflanzenkrankheiten umzugehen, ist die Vorbeugung. Um Veilchenkrankheiten vorzubeugen, müssen Sie einige Regeln befolgen:

  1. Beim Kauf einer Blume wird empfohlen, diese für die Dauer der Anpassung von anderen Zimmerpflanzen zu isolieren, da sie krank sein kann.
  2. Überprüfen Sie die Blume regelmäßig. Stellen Sie bei den ersten Anzeichen einer Krankheit sicher, dass Sie die Pflanze isolieren und mit der Behandlung beginnen.
  3. Achten Sie darauf, den Boden zu pflanzen, bevor Sie Fungizide einsetzen, da dies zur Vorbeugung von Veilchenerkrankungen beiträgt.

Befolgen Sie diese einfachen Regeln, und Ihre Schönheit in Innenräumen wird das Auge mit seiner Schönheit, der Fülle und der langen Blüte begeistern.

http://www.pro100-cvety.ru/bolezni-fialok/

K-dou18.ru

Gartentipps

Wenn die violetten Blätter dunkler werden

Warum verfärben sich violette Blätter schwarz?

Warum verdunkeln Veilchen die Blattspitzen und erheben sich?

In deiner Frage. es ist nicht klar, wie sich die Blätter verdunkeln, aber ich nehme an, dass dies ganz normal ist, wenn sich die Blätter ohne Fäulnis verdunkeln.

Wenn sich die Blätter jedoch mit der Schwärzung verdunkeln, können sich die Blätter eines Veilchens aus einem Grund aufgrund unsachgemäßer Bewässerung verdunkeln. höchstwahrscheinlich wegen der Überfeuchtung des Bodens.

Es lohnt sich zu wissen, dass das Veilchen nicht wirklich von oben gießen mag.

Was die Gründe angeht, warum die Blätter nach oben ragen, weil sie nicht ausreichend beleuchtet sind oder auch von oben gewässert werden. Vielleicht ist das Violett weit vom Fenster entfernt. Versuchen Sie, die Beleuchtung zu ändern. und natürlich Wasser in der Pfanne.

Der Frageautor wählte diese Antwort als die beste

Warum werden Veilchen zu schwarzen Blättern?

In all diesen Fällen beginnt die Verdunkelung mit den unteren Blättern, aber wenn die Krankheit von jungen Blättern in der Mitte des Busches befallen wird, handelt es sich um eine Alpenveilchenzecke. Wenn es erscheint, ist es notwendig, das Veilchen mit Insektiziden zu behandeln.

10 der seltensten Pflanzen der Welt
Bei der Untersuchung der Informationen über die seltensten Pflanzen der Welt fällt es schwer, nicht zu bemerken, dass sie sich zunächst alle in kleinen Mengen trafen.

Die giftigsten Spinnen der Welt
Alle Arten von Spinnen sind ausnahmslos giftig, da sie Raubtiere sind, die ihre Beute fangen und sie mit Gift lähmen.

Warum werden Veilchen zu schwarzen Blättern?

Fragen und Antworten zu.

Warum werden die violetten Blätter schwarz?

himmer Guru (4503) vor 5 Jahren

Symptome deuten darauf hin, dass der Auslass die Wurzeln oder den Stiel verrottet. Dies kann auf eine Bewässerung mit kaltem Wasser und eine unzureichend hohe Umgebungstemperatur (unter 20) sowie auf tiefes Pflanzen von Pflanzen zurückzuführen sein. Ich würde Folgendes tun: Ich entferne die Pflanze vorsichtig aus dem Topf und untersuche Wurzeln und Stängel sorgfältig. Wenn es beschädigte Stellen gibt, entferne ich sie (einschließlich beschädigter Blätter) und die Pflanze selbst würde in eine frische erdige Mischung verpflanzt.

Wenn junge Blätter in der Mitte von Veilchen schwarz werden, ist dies eines der Anzeichen für die Krankheit der Cyclamen-Milben-Stecklinge. Die Luft- und Bodenfeuchtigkeit ist in dieser Situation nicht sehr beeinträchtigt. Außerdem mag das Insekt im Gegensatz zu anderen Zecken viel Feuchtigkeit. Insektizidbehandlung.

Es ist möglich, dass dies Phytophtorose ist - eine Art Wurzelfäule, eine Krankheit, die in Saintpaulia häufig auftritt. Gleichzeitig verlangsamt die Pflanze zunächst das Wachstum, verblasst etwas, die Blätter verlieren ihre Farbe, erst dann verfaulen die Wurzeln und die Pflanze stirbt ab. Der erste Eindruck bei dieser Krankheit ist, dass der Pflanze Wasser fehlt, aber nach dem Gießen der Turgor nicht wiederhergestellt wird und die Blätter noch mehr verblassen.
Prävention: Achten Sie darauf, dass der Boden nicht überfeuchtet wird. Zur Reproduktion nur ein gesundes Blatt abschneiden. Sterilisieren Sie den Pflanzboden unbedingt, insbesondere wenn Sie Pflanzen pflanzen, die sehr anfällig für Seuchen sind (z. B. Veilchen). Töpfe müssen vor dem Pflanzen und Ausrüsten mit kochendem Wasser übergossen werden.

Wenn die Veilchen begannen, die Spitzen auf den Blättern der gesamten Packungsbeilage zu schwärzen, kann dies mit dem Outfit in Verbindung gebracht werden, wenn das Fenster geöffnet war.

Mögliche Ursachen für die Blattschwärzung bei Veilchen

Die Schwärzung der violetten Blätter erfolgt meist stufenweise. Zu Beginn werden ihre Spitzen weich, verfärben sich allmählich schwarz und trocknen aus. Das gesamte Blatt "Infektion" wird nach und nach verteilt.

Violett muss richtig gepflanzt werden. Dies spielt auch eine Rolle bei der möglichen Schwärzung der Blätter. Am Boden des Topfes sollten Drainagelöcher angebracht werden, die bodenlos sind.

  • unzureichender Dünger;
  • auf eine Pflanze mit heißer, trockener Luft schlagen;

    Warum verfärben sich die violetten Blätter schwarz?

    Warum das Veilchen untergeht

    Am häufigsten sterben Veilchen an überfließendem Wasser, d.h. zu häufiges Gießen. Zu nasses Substrat verrottet und damit die Wurzeln der Pflanze. Mit einer leichten Überfeuchtung färben sich die Blätter allmählich gelb, mit einer ernsten Bucht verlieren die Blätter ihren Turgor: sie werden träge, nicht elastisch, hängen herab. Bei übermäßiger Bodenfeuchtigkeit treten eine Reihe von Krankheiten auf, die sowohl von Pilzen als auch von Bakterien verursacht werden. Es macht keinen Sinn, die Pflanze mit den Mitteln der Krankheit zu diagnostizieren und zu behandeln, zu besprühen oder zu gießen - es ist nutzlos.

    Wie man ein Veilchen rettet

    Wenn die Pflanze in der Bucht stirbt, können Sie versuchen, sie zu retten:

    Normalerweise fangen die Blätter an den Spitzen an, sich zu verdunkeln. und anfangen zu sorgen, ist bereits in diesem Stadium. Die Schwärzung selbst geht nicht vorüber, sondern breitet sich nur auf den Rest des Blattes aus. Dies kann aus verschiedenen Gründen auftreten.

    10 schönsten Hunderassen
    Bei der Auswahl eines Haustieres wird viel Wert auf den Charakter des Hundes gelegt, aber das Wichtigste, das zukünftige Besitzer verführt, ist seine Schönheit.

    3000 Fakten über Tiere und Pflanzen
    Interessante, unterhaltsame und neugierige Fakten über das Leben von Tieren und Pflanzen in Bildern.

    Warum werden die violetten Blätter schwarz?

    Violet ist eine kleine Pflanze mit schönen samtigen Blättern und Blüten in verschiedenen leuchtenden Farben. Dies ist eine romantische Blume für die schöne Natur, daher ist es sehr ärgerlich, wenn die Blätter schwarz werden.

    Als Hauptursache für die Schwärzung der violetten Blätter wird eine Überbenetzung des Bodens und damit ein Verrotten angesehen. Die Rolle von Lufttemperaturschwankungen, Zugluft. Direkte Sonneneinstrahlung schädigt die Pflanze, Blätter verbrennen und verfärben sich schwarz. Wenn der Raum nicht in der Lage ist, das Veilchen an einem anderen Ort zu platzieren, sollte er vor Sonneneinstrahlung oder mit Jalousien abgedeckten Glasfenstern geschützt werden.

    Mögliche Ursachen für die Schwärzung von violetten Blättern sind auch:

    • Lichtmangel;
    • ein Überschuss an Spurenelementen;
    • Mangel an Kalium;
    • Staub;
    • unverhältnismäßig großer Topf;
    • zu dichter Boden;
    • Bewässerung von Pflanzen mit kaltem Wasser.

    Wenn junge Blätter im zentralen Teil des Veilchens geschwärzt sind, handelt es sich wahrscheinlich um eine Alpenveilchenmilbe - eine Krankheit der Stecklinge. Dieses Insekt mag hohe Luftfeuchtigkeit. Behandlung - Behandlung mit Insektiziden.

    Violett ist eine zarte und romantische Pflanze. seine kräftigen fleischigen Blätter mit Zotten ähneln Samt. Aber manchmal fangen diese flauschigen dunkelgrünen Blätter an, schwarz und weich zu werden und fallen dann ab. Wenn Sie das Problem in einem frühen Stadium nicht bemerken und Violett nicht helfen, wird es mit der Zeit vollständig verschwinden. Warum werden Veilchen zu schwarzen Blättern?

    Es ist wichtig zu wissen, wie man das Veilchen wässert. denn die schwärzung der blätter zeugt vor allem von einem feuchtigkeitsüberschuss. Violett gewässert nicht oben, wie andere Blumen, und in der Pfanne. Das nächste Gießen sollte erfolgen, wenn die oberste Schicht der Erde ausgetrocknet ist. Überlaufen führt zur Verrottung der Wurzeln, weshalb die Blätter nachdunkeln.

    Die Wurzeln können verrotten, weil das Veilchen nicht richtig gepflanzt ist - es muss in einem kleinen Topf mit Drainagematerial und lockerer, leichter Erde leben. Zugluft, Kälte, direktes Sonnenlicht, fehlende oder übermäßige Düngung und sogar Staub wirken sich ebenfalls nachteilig auf die Blüte aus. Das Veilchen kann auch krank sein, weil es mit zu kaltem Wasser bewässert wurde.

    Schwarzes Blatt auf Veilchen

    Nicht sortenreine Veilchen begannen zu sterben, 2 Tage lang stand der Anlasser vor meinen Augen (was im Gegenteil besser war und das verdickte Zentrum komplett verbesserte) begann plötzlich schwarz zu werden (auf dem Foto). Diese braunen Blätter erschienen in 12 Stunden.

    Dieser Morgen sah meiner Meinung nach besser aus. Jetzt scheint es mir, dass sich ihr Zustand verschlechtert hat. Man kann nicht einmal glauben, dass das Land vor 2,5 Wochen überhaupt nicht sichtbar war, es gab so viele Blätter.

    Irina, danke. Aber die restlichen Blätter wie ein Lappen. Ja, und mit den Blättern die gleichen Probleme. Ich hatte es nie getan, also musste ich ein Stück kaum zusammengerollte Kinder rausschmeißen (das ist die Umkehrung, die ich als Erfolgsgarantie hatte. Sie bedeuten, dass sie wachsen werden. Dasselbe wurde schwarz. Und der Boden war dort anders. Der einzige, der noch gehalten wird, ist in Vermiculit + Perlit gepflanzt (Experiment) Aber er sieht auch ungesund aus.

    Einloggen

    Neueste Kommentare

    Die gekauften Veilchen verdunkeln die Blätter

    Es ist traurig, mit einem Problem im Forum zu schreiben, aber es ist passiert. Ich habe mir ein Veilchen gekauft, an so einem Blumenhut kam ich einfach nicht vorbei. Und nach ein paar Tagen bemerkte ich ein Bild der Verdunkelung der Blätter, als ob es verfaulte:

    Blatt auf der Rückseite:

    Ein paar Blätter gerade entfernt. Lasse eine an der Steckdose, um das Problem zu zeigen:

    Ich hoffe sehr auf die Hilfe und Empfehlungen von Spezialisten. Vielen Dank im Voraus.

    Das Forum hat wiederholt die Frage aufgeworfen:

    Gepostet von: Kristina Zamyslova, Moskau, 14. Juli 2011 - 08:22
    An: Verochka. Zum Thema

    Das Vorhandensein solcher Blätter an einer Wandsteckdose, die einen weiten Weg zurückgelegt hat, ist auch aus einem anderen Land möglich, dies ist normal. Das Blatt ist nicht „so, als ob es verrotten würde“, sondern es verrottet langsam. Das Forum hat immer wieder die Frage aufgeworfen: "Was soll man mit dem im Laden gekauften Industrieviolett machen?", Also werde ich nicht näher darauf eingehen. Ich kann nur kurz sagen, wenn Sie dieses Veilchen nicht als einmaliges Bouquet gekauft haben, dann brauchen Sie früher oder später:

    1. reißen Sie beschädigte und verrottete Blätter vom Sockel ab und werfen Sie sie weg;
    2. Gleichzeitig reißen sie die Blüten und Knospen ab, die in den Blumenläden neben den Schnittblumen eine Brutstätte für Thripse usw. sind.
    3. Jede neue Pflanze ist „äußerst wünschenswert“, um Pilze und Insekten unter Quarantäne zu stellen und zu verarbeiten.
    4. in frischen, guten Boden umgepflanzt.

    Danke, Cristina.

    Gepostet von: Verochka, Minsk, 16. Juli 2011 - 00:57
    An: Christina Zamyslova. Um zu antworten

    Danke, Cristina. Bereits abgebrochene Blüten und Knospen. Das Blatt auf dem Foto war völlig verrottet, als ich auf dem Land war. Morgen werde ich in eine neue Erde pflanzen

    Hier für mich immer die Form von Steckdosen

    Gepostet von: Denis72, Lytkarino, 14. Juli 2011 - 15:56
    Ombudsmann Fialki.ru
    An: Verochka. Zum Thema

    So gefällt mir immer die Form der Steckdosen im Laden. Und im Grunde nichts hinzuzufügen, wenn es wirklich Thrips gibt, müssen die Blumen abpflücken.

    Ja, Denis, über die Form der Steckdosen

    Ja, Denis, du hast absolut Recht mit der Form der Steckdosen! Wenn Sie jedoch einen Schnitt aus einem industriellen Veilchen nehmen und daraus einen neuen ziehen, entstehen Eins-zu-Eins-Blätter. Viele Sorten, wie Symmetrien, sind schwer zu erreichen!

    Komm nur auf die Form der Steckdose.

    Gepostet von Denis72, Lytkarino, 15. Juli 2011 - 08:56 Uhr
    Ombudsmann Fialki.ru
    An: Elena Aksenovskaya. Um zu antworten

    Komm nur auf die Form der Steckdose. Die Blätter selbst sehen seltsam aus, als ob sie künstlich wären.

    danke Denis.

    Gepostet von: Verochka, Minsk, 16. Juli 2011 - 00:59
    An: Denis72. Um zu antworten

    danke Denis. Ich werde für diese Fialochka kämpfen. Na ja, das industrielle. Tiere werden schließlich nicht für die Rasse geliebt, sondern für das, was sie sind.

    und ich möchte fragen.

    Gepostet von: Verochka, Minsk, 16. Juli 2011 - 01:22
    An: Verochka. Zum Thema

    und ich möchte fragen. Ich habe viel im Forum gelesen, dass alle soeben gekauften Veilchen hätten verarbeitet und in die Quarantäne geschickt werden müssen. und ich habe es einfach zu all den Veilchen gegeben und erst jetzt alle Blumen abgebrochen. und erst morgen werde ich es waschen und verpflanzen.

    Jetzt war ich aufgeregt - habe ich alle meine Veilchen infiziert? direkt vom kopf geht diese idee nicht weg

    Na ja, zumindest hast du es dir vorher angeschaut

    Gepostet von: Denis72, Lytkarino, 16. Juli 2011 - 15:16
    Ombudsmann Fialki.ru
    An: Verochka. Um zu antworten

    Na ja, zumindest hast du es untersucht, bevor du die Blumen ausbrichst. Thrips sind sehr gut zu sehen, so schmale Käfer kriechen zappelnd. Erwachsene sind schwarz, junge eher beige. Wenn sie es wären, könnten Erwachsene leicht zu anderen Blumen fliegen und nicht nur zu Veilchen.

    Denis, was denkst du darüber?

    Gepostet von: Polina, Columbus am 16. Juli 2011 - 15:51
    An: Denis72. Um zu antworten

    Denis, was denkst du über diese Kreation? Ich fand ihn in einem Raum mit Veilchen 3-4 Meter von ihnen. Ich wohne im ersten Stock. Vielleicht ist nur ein Besuch "gekommen"? Ich fürchte alles, was um meine Veilchen herumfliegt und kriecht.

    Denis, nicht alle Thrips sind schwarz.

    Denis, nicht alle Thrips sind schwarz. Es sind sehr helle, dunkle Querstreifen durch ein Mikroskop oder durch eine Lupe sichtbar. Es ist schwierig, diese Hände zu fangen, sie fliegen nicht nur, sie springen auch hervorragend. Ich hatte einmal solche Leute, aber ich hatte nie schwarze. Leichte scheinen als "Gewächshaus-Thrips" bezeichnet zu werden.

    Kürzlich bin ich in den Garten gekommen.

    Gepostet von: Denis72, Lytkarino, 18. Juli 2011 - 16:29
    Ombudsmann Fialki.ru
    An: Elena Aksenovskaya. Um zu antworten

    Kürzlich bin ich in den Garten gekommen. Meine geliebte Schwiegermutter wächst dort ein Meer von Blumen. Und meine Frau wollte einen Haufen Phlox mit nach Hause nehmen. Als ich diese Menge von diesem Mist auf diesen Blumen sah. Kurz gesagt, die leichten sind junge Menschen, sie schwärmen mit ihnen. Schwarz auch. Ich spreche von lokalen Thrips, es ist wahrscheinlich nicht die einzige Art, aber es ist sehr schwierig, über alle zu erzählen. Ich bin nur auf einen Einheimischen gestoßen. Die Tatsache, dass das Foto nicht wie Thrips aussieht. Etwas Amerikanisches. Die Tatsache, dass es schwierig ist, einen Streifen mit meinen Händen zu fangen, ist leicht zu glauben (läuft wahrscheinlich oft weg), niemand hat den Einheimischen gefangen, deshalb kriecht er kaum. Sie schreiben über ihn, dass er nicht so gefährlich ist.

    Ich habe sorgfältig über Violett nachgedacht.

    Gepostet von: Verochka, Minsk, 16. Juli 2011 - 20:43
    An: Denis72. Um zu antworten

    Ich habe sorgfältig über Violett nachgedacht. es schien mir - es war nichts drauf. Ich hoffe wirklich, dass alles gut wird.

    Denis, ich habe Probleme!

    Gepostet von: Verochka, Minsk, 17. Juli 2011 - 13:37
    An: Denis72. Um zu antworten

    Denis, ich habe Probleme! es scheint, als hättest du recht. heute gerade solchen müll entdeckt

    Während ich fotografierte, bewegte sich die IT. nicht weit vom topf fliegen kleine gegenfliegen.. 2 stück. Ich fand diesen Müll in zwei Töpfen, die Erde in Töpfen wurde benetzt. sogar stark, würde ich sagen. muss aufhören zu gießen

    was zu tun ist? Müssen Sie alles verarbeiten? was denn

    danke für die Antwort

    Sieht aus wie eine Larve einer Pilzmücke.

    Gepostet von: Юлия_77, Волгоград, 17. Juli 2011 - 14:11
    An: Verochka. Um zu antworten

    Sieht aus wie eine Larve einer Pilzmücke. Sie erscheinen nur wegen der Überfeuchtung des Bodens. Veilchen sollten nur dann bewässert werden, wenn die oberste Erdschicht austrocknet. Und dann Fingercheck, nur für den Fall

    Julia, danke schön.

    Gepostet von: Verochka, Minsk, 17. Juli 2011 - 14:41
    An: Julia_77. Um zu antworten

    Julia, danke schön. Haben Sie das Bild gut überlegt? IT ist in der Mitte. rührte sich. Ich werde Aktar trinken gehen, nur für den Fall, Polya

    Vera, versuche deiner Trauer zu helfen.

    Gepostet von: Maria Orlova, Moskau (Altufevsky), 17. Juli 2011 - 20:12 Uhr
    An: Verochka. Um zu antworten

    Vera, versuche deiner Trauer zu helfen. Ich habe ein Veilchen - eine wunderbare Sorte, und meine Immunität ist schwach, die Blätter faulen auch systematisch. Überprüfen Sie zuerst die landwirtschaftlichen Praktiken: Der Boden ist locker und leicht. Passen Sie die Bewässerung an, pflanzen Sie ihn neu oder nicht nach Ihrem Ermessen. Wenn Sie die Wurzel umpflanzen, ist es ratsam, den Zustand der Wurzel zu überprüfen. Dann können die Blätter faulen, wenn die Temperatur konstant hoch ist oder die Luft stagniert. Es ist ratsam, Epin und Phytosporin zu kaufen. Sie werden feststellen, wie man Epin auf einem Etikett verwendet, es erhöht die Immunität und es ist möglich, kranke und nur transplantierte Pflanzen zu behandeln. Und jetzt Phytosporin - ich benutze die unverdünnte, mit einer weichen Bürste beschichte ich alle unteren Blätter und verrotte, einschließlich entlang der Kante auf beiden Seiten. Während die Temperatur normal war, hörte die Fäule auf, aber es hilft immer noch. Ich hoffe mein Rat wird helfen. Erfolge! Und das Veilchen ist wirklich sehr gut!

    Warum färben sich die Blattspitzen schwarz und trocken?

    Die Blattspitzen der Pflanzen werden schwarz und trocken. Große braune Bereiche erscheinen an den Rändern, sie werden allmählich trocken oder weich und die Blätter verdorren. Auch wenn sie nicht verblassen, sind die schwarzen Spitzen der Blätter auf dem Ficus gummiartig und verderben das ganze Bild der Dekoration.

    Eine trockene Verdunkelung der Blattspitzen ist mit einer niedrigen Luftfeuchtigkeit, sehr hartem Wasser zur Bewässerung, zu hohen Raumtemperaturen oder umgekehrt mit niedrigen Temperaturen verbunden. Eine trockene Verdunkelung kann auch eine Folge einer Verbrennung sein.

    Im Winter ist es zur Bewässerung von Zimmerpflanzen sehr gut, Schmelzwasser zu verwenden. Geben Sie dazu den Schnee in den Tank, lassen Sie ihn für einen Tag im Badezimmer liegen, der Schnee schmilzt und das entstehende Wasser erwärmt sich auf Raumtemperatur. Für alle Zimmerpflanzen ist es "lebendiges" Wasser.

    Um die Feuchtigkeit der Sprühblätter zu erhöhen, stellen Sie den Topf auf eine Schicht aus feuchtem Ton oder kleinem Kies. Zu dichte Erde in einem Topf kann die Spitzen der Blätter des Ficus verdunkeln.

    Eine „träge“, weiche oder feuchte Verdunkelung weist darauf hin, dass die Pflanze zu viel Wasser hat, die Lufttemperatur im Raum zu niedrig ist, Zugluft oder abgeflachter Boden in einem Topf keine Luft zulässt und die Wurzeln erstickt.

    Wenn die Blätter dunkel und weich sind, stellen Sie das Gießen für mindestens zwei Wochen ein. Lösen Sie den Topfboden häufig, um die Wurzeln mit Luft zu versorgen. Die nächste Bewässerung nicht, bevor die oberste Schicht der Erde nicht 3-4 Zentimeter tief austrocknet.

    Im Winter muss die Pflanze nicht häufig gegossen werden, es ist besser, die oberste Erdschicht noch einmal in einem Topf abzunagen. Die Erdmischung in Töpfen wird beim Gießen unter dem Einfluss von Wasser zerkleinert. Lassen Sie die Pflanze daher nicht länger als 2 Jahre ohne Transplantation.

    Wenn die dunklen Bereiche der Blätter nass und rutschig werden, liegt das Problem höchstwahrscheinlich bereits an den Wurzeln. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und untersuchen Sie die Wurzeln. Schneiden Sie die Wurzelstücke ab, an denen sie dunkel, träge, verfault sind, bis sie weißes, gesundes Gewebe bilden. Die geschnittenen Stellen mit zerkleinerter Kohle bestreuen, das Wurzelsystem mit Wurzelbildungsstimulanzien behandeln und in eine neue Erde verpflanzen.

    Fialki.ru, Veilchen (Saintpaulias)

    Schwarzes Blatt auf Veilchen

    Für 2 Tage vor meinen Augen begann der Starter (der im Gegenteil besser lief und das verdickte Zentrum sich vollständig korrigiert hatte) plötzlich schwarz zu werden. Diese braunen Blätter erschienen in 12 Stunden:

    Heute sehen sie so aus. Foto Nummer 1 (dieses ist gestern gestorben):

  • Druckversion
  • 21282 mal gesehen

    Veilchen waren am Fenster?

    Gepostet von: Larisa Manakova, Pskov, 23. Juli 2010 - 01:39
    An: Anna Fedyk. Zum Thema

    Veilchen waren am Fenster? Und sind die Abflusslöcher in den Kreisen gemacht?

    Veilchen sind in der Mitte des Raumes an

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 23. Juli 2010 - 01:44
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Veilchen stehen in der Mitte des Raumes auf dem Kaffeetisch. Und da sind Löcher. Und ich habe diese sogar gesprüht. Auf Anraten eines anderen Temko habe ich sie vor 2 Wochen ins Zimmer gebracht, das Zentrum korrigiert. und ich wollte dort ein Foto machen. Und plötzlich eins.

    Und schwarze Blätter fühlen sich wie gekocht an

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 23. Juli 2010 - 01:49
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Und schwarze Blätter zur Berührung, ob wie gewohnt gekocht? Und geschnittenes Moos wird zum Boden hinzugefügt?

    Es fühlt sich nicht nur schwarz an, sondern

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 23. Juli 2010 - 01:53
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Nein, nur die übliche schwarze Note, aber alle Grüns haben an Turgor verloren. Rosette war so, dass das Land fast unsichtbar war. Letztes Mal am Nachmittag brach sie alle Blätter schwarz ab. Jetzt habe ich gesehen, dass Sie wieder abbrechen müssen.

    Ich denke aufgrund der Tatsache, dass in

    Gepostet von Larisa Manakova, Pskov, 23. Juli 2010 - 02:02
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Ich denke, dass aufgrund der Tatsache, dass geschnittenes Moos zum Boden hinzugefügt und die Steckdose tief in den Raum entfernt wurde, Sie einen Überlauf haben. Unter diesen Bedingungen wurde der Gehalt an Veilchen weniger bewässert. Muss auf jeden Fall die schwarzen Blätter abreißen und die Wurzel sehen, am wahrscheinlichsten ist es faul und das ist der Grund. Jetzt ist es sehr heiß und überschüssige Feuchtigkeit stimuliert sofort den Zerfall. Und machen Sie Veilchen mit Backpulver zu einem guten Substrat, das seine zweite Funktion erfüllt - entfernen Sie überschüssiges Wasser beim Überlaufen und geben Sie den Wurzeln im Falle einer Dürre Wasser. Sie werden Erfolg haben, keine Sorge, es gibt keine Sammler ohne Verluste, jeder lernt aus seinen eigenen Fehlern. Um etwas zu finden, muss man immer etwas verlieren. Wenn Sie einige Ihrer Veilchen verloren haben, werden Sie Erfahrung sammeln, und dies ist ein sehr wertvoller Verbündeter auf dem Weg, Veilchen zu züchten. Viel Erfolg!

    Larisa, danke.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 18:29
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Larisa, danke. Wahrscheinlich reicht ein einziger Wunsch und eine Anstrengung nicht aus, um Blumen zu züchten. Heute hat diese „schwarze Krankheit“ meine kleinen Kinder erreicht, die noch nicht vom Elternblatt getrennt wurden. Ich musste sie dringend als Matte setzen. das Blatt wurde schwarz. Das letzte Mal nachts gießen und der Boden beim Sitzen war jetzt trocken. Ich habe Babys in ein gutes Substrat mit Backpulver gepflanzt (wie von Ihnen empfohlen). Aber ich glaube nicht mehr, dass sie überleben werden, obwohl sie keinen Schaden zu haben scheinen. Weil ich in einer solchen Mischung Blätter mit Wurzeln gepflanzt habe und sie alle gestorben sind. (das ist für mich noch schwerer zu verstehen, wann das Gießen sein sollte).

    Im Gegenteil, wenn es einen Wunsch gibt und

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 24. Juli 2010 - 18:37
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Im Gegenteil, wenn es einen Wunsch und Fleiß gibt, wird alles für Sie klappen. Über das Gießen. Wenn dem Boden Backpulver zugesetzt wird, ist es sehr einfach festzustellen, wann Bewässerung erforderlich ist. Sie werden selbst sehen, wie sich die Farbe des Extrakts unterscheidet. Kaufen Sie Fitosporin (versuchen Sie es bereits in flüssiger Form zu finden, es ist einfacher zu verwenden) und fügen Sie es dem Wasser hinzu, wenn es gewässert ist. Es hilft gegen alle Arten von Fäulnis.

    Solange der Wunsch noch da ist.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 23:27
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Solange der Wunsch noch da ist. Und ich bemühe mich sehr. Wegen der Veilchen ging ich nirgendwo hin, um mich auszuruhen, da ich beschloss, dass ich sie bei solch einer Hitze nicht unbeaufsichtigt lassen konnte. Kann ich zu viel Backpulver hinzufügen (weil ich nicht sehe, wie es aussieht)? Bei gekauften Kindern (wo der Boden noch nicht ersetzt wurde) habe ich das Gefühl, dass das Glas leichter wird (nur bei Berührung ist es noch nass).

    Anna, es tut mir so leid für dein Problem mit Veilchen

    Urheber: Korovina Irina., Region Desnogorsk Smolensk, 23. Juli 2010 - 11:20 Uhr
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Anna, es tut mir sehr leid für dein Problem mit Veilchen, es ist immer schade, die Blumen, die ich mit so viel Liebe gepflegt habe, zu verlieren und darauf zu warten, dass sie blühen! Sei mutig und versuche mit der Situation umzugehen, lies auf dieser Seite viele nützliche Informationen!

    Wenn die Blätter Ihrer fialochek turgor in nassem Boden verlieren eindeutig betroffene Wurzeln und dringende Notwendigkeit, zu sparen, die Reste von Veilchen, Wurzelblättern, die die oberen und zu fest verwurzelt schneiden können. Wenn Sie dies nicht tun, verlieren Sie alles! Lesen Sie, ich schrieb darüber http://www.fialki.ru/node/6164

    Die schnellste Wiederherstellung Ihrer Veilchen!

    Sehr wenige Blätter, vielleicht wert

    Autorin: Irina Tuchkova, Alatyr, Republik Tschuwaschien, 23. Juli 2010 - 10:12 Uhr
    An: Anna Fedyk. Zum Thema

    Es gibt nur sehr wenige Blätter, vielleicht lohnt es sich, die restlichen abzuschneiden und zu verwurzeln? Für ein garantiertes Ergebnis hat ich vor kurzem wertvolle Verwurzelung Stecklinge in Torf Pellets (getränkt, disembowel sie und mit Vermiculit und geschreddert Moos mische) - nicht einmal ein einziger Stiel nicht verloren war. Wir haben auch eine schreckliche Hitze.

    Irina, danke.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 23. Juli 2010 - 11:11
    An: Irina Tuchkova. Um zu antworten

    Irina, danke. Aber die restlichen Blätter wie ein Lappen. Ja, und mit den Blättern die gleichen Probleme. Nie habe mich nicht, hatte so mit einem kaum geschlüpften Babys ein Blatt zu werfen (es ist im Gegenteil ich als Schlüssel zum Erfolg. Hatch wird dann wachsen. Das gleiche schwarz. Und der Boden gibt es eine andere. Das hat nur das gehalten wurde, gepflanzt in Vermiculit + Perlit (Experiment) Aber er sieht auch ungesund aus.

    Anya und vielleicht "Lumpen" probieren

    Autorin: Irina Tuchkova, Alatyr, Republik Tschuwaschien, 23. Juli 2010 - 11:19
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Anya, und vielleicht "Lumpen" versuchen, im Kommen zu jubeln? Lassen Sie sie für 20-30 Minuten in der Lösung schweben. Was Phytosporin betrifft, stimme ich ebenfalls zu. Außerdem ist es keine solche Chemie (gemessen an der Zusammensetzung).

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 18:45
    An: Irina Tuchkova. Um zu antworten

    Irina, danke. Sie badete ein Blatt und pflanzte Vermiculit / Perlit in die Mischung. Heute hat er rausgeschmissen (nur faul).

    Die Autorin: Elena Seliverstova, Nizhnekamsk, 23. Juli 2010 - 11:06
    An: Anna Fedyk. Zum Thema

    Anna! Sei nicht so sauer! Haben Sie das Root-System beobachtet? Wenn etwas zweifelhaft ist, dann versuchen Sie es mit pereoboreni top, da die Blätter noch grün sind. Ich würde auch Phytosporin behandeln - von Fäule, aber dies ist meine Meinung, wenn Sie ein Gegner der Chemie sind - verarbeiten Sie es nicht.

    Und keine Panik, Veilchen warten auf deine Taten, keine Tränen. Stellen Sie sich vor, wenn die Sammlung größer wäre, gäbe es mehr Verluste. Und so, mit neuer Erfahrung, für neue Stecklinge! Das zweite Mal ist immer besser!

    Einloggen oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

    Elena, danke für die Unterstützung.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 18:44
    An: Elena Seliverstova. Um zu antworten

    Elena, danke für die Unterstützung. Eine Filiale mit Foto ist bereits verstorben. Er starb und ein Blatt mit ihr, der versuchte zu wurzeln (nachdem er in Épinay gebadet hatte). Dies ist nicht meine erste traurige Erfahrung. Vor ungefähr 2 Jahren, als die Stecklinge starben, stürzte ich mich mit noch größerer Begeisterung in alles. Es bestand ein großer Wunsch, die gleiche Schönheit wie auf dieser Website zu haben. Und was, ich war glücklich, und wenn ich zum ersten Mal in meiner Leben-Qualität gemausert Fialochka ganzes Blatt von mir gewachsen (jetzt ist es auch nicht mehr).

    Meine Begeisterung lässt jeden Tag nach.

    Anna, mach dir keine Sorgen.

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 24. Juli 2010 - 18:56
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Anna, mach dir keine Sorgen. Lassen Sie uns versuchen, die Todesursache Ihrer Erzeuger zu finden. Haben Sie sie verpflanzt, wie Wurzeln, normal oder etwas falsch? Früher waren Veilchen am Fenster, aber im letzten Thema wurde Ihnen geraten, sie in die Tiefe des Raums zu legen. Was haben Sie getan? Haben Sie die Bewässerung so laufen lassen, dass der Boden gut ausgetrocknet ist und dann gut gewässert?

    Larisa, nachdem ich mich umgestellt hatte

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 19:16
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Larisa, nachdem ich sie in den Raum gebracht hatte, bemerkte ich, dass das Bewässern nicht so häufig war. und natürlich weniger oft bewässert. Zu diesem Zeitpunkt hatte bereits ein Fall in meinen Reihen begonnen, also folgte ich ihnen aufmerksam. Alles war großartig. Die Blätter werden begradigt, die Muffe ausgerichtet. Ich habe gerne von den Knospen geträumt. Und plötzlich, als ich morgens aufwachte, fand ich die ersten schwarzen, engen Blätter auf ihnen. An diesem Punkt der gesündesten habe ich nur 3 gekauft kleine Kinder (einer meiner Boden, 2 neu (gekauft Anfang dieses Monats hat sich noch nicht transplantiert worden ist, fürchte ich schon). Der Rest aller Pflanzen in einem schlechten Zustand. Einer von denen, die das Foto wurde verloren ( aber ich Fotos setzen kann und es nicht hinausgeworfen wird. es ist etwas mit der Mitte (es irgendeine Art von weiß war)., und die Blätter, die zu grün waren, mit der petiole weiß geworden. Was könnte es sein? es ist Zerfall manifestiert? der zweite Ausgang gestoppt ( Wachstumspunkt lebt noch).

    Anna, mach ein Foto, da gibt es so was

    Gepostet von Larisa Manakova, Pskov, 24. Juli 2010 - 19:34
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Anna, mach ein Foto, da gibt es so eine Gelegenheit. Wir werden nach der Todesursache für Veilchen suchen. Auf dem Foto ist es einfacher zu machen. Und andere junge Fialkovodam werden sich für dieses Thema interessieren, um solche Probleme in Zukunft zu vermeiden.

    Übrigens, haben Sie sie in letzter Zeit nicht gedüngt?

    Larisa, vielen Dank.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 20:36 Uhr
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Larisa, vielen Dank. Das Foto hat genau das gleiche hinzugefügt 2. Ich habe überhaupt nie Dünger verwendet.

    Wenn ich mir deine Fotos anschaue, würde ich alles setzen

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 24. Juli 2010 - 20:53
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Wenn ich mir Ihre Fotos anschaue, würde ich die gleiche Diagnose stellen - Überlauf. Der Extrakt ist sehr schwer, nicht für Veilchen geeignet, es sind diese Substrate, die zur Stagnation von Wasser beitragen. Eine weitere betroffene Hitze. Als diese Bewässerung ausblieb und die Wurzeln ausgetrocknet waren, begannen sie beim nächsten Gießen zu faulen. Keine Panik, versuche es erneut, du wirst Erfolg haben. Pflanzen Sie in einem guten Substrat. Wenn es kein Regal gibt, setzen Sie es auf die Fenster, die Sie vorab anwenden können. Verwenden Sie Phytosporin zum Gießen, es hilft Ihnen bei der Bewältigung von Pilzkrankheiten. Und alles wird super!

    Und wie oft kann man damit gießen?

    Gepostet von: Marina Zhukova, Lipetsk, 24. Juli 2010 - 20:54
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Und wie oft können Sie mit Fitosporin gießen?

    Phytosporin ist pastös und

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 24. Juli 2010 - 21:02
    An: Marina Schukowa. Um zu antworten

    Phytosporin ist pastös und in flüssiger Form. Es ist besser, eine Flüssigkeit zu finden, es ist einfacher zu bedienen.

    Alle zwei Wochen gießen.

    Ich füge es hinzu, wenn Land gemischt wird. Während der Extrakt im Becken darauf wartet, dass er an die Reihe kommt, vermehren sich bereits lebhafte Sporen.

    Pulver füge ich auch dem Land hinzu

    Gepostet von: Marina Zhukova, Lipetsk, 24. Juli 2010 - 21:13
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Pulver füge ich auch der Landmischung hinzu? Aber das Gießen tut trotzdem nicht weh?

    Richtig, es wird nicht weh tun

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 24. Juli 2010 - 21:23
    An: Marina Schukowa. Um zu antworten

    Richtig, es wird nicht weh tun

    Larisa, und in welcher Menge gehörst du ihm?

    Gepostet von Olga Nikolaeva, Balashikha, 24. Juli 2010 - 21:20
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Larisa, und wie viel addierst du? Wie viele Tropfen aus einer Flasche brauchen Sie auf einen Liter Wasser und wie viel Pulver schütten Sie ein? Und noch eine Frage: Schützt Holzkohle auch vor Fäulnis? Ich füge es jedes Mal bei der Zubereitung der Erdmischung hinzu. Dennoch ist es wünschenswert, Phytosporinveilchen zu vergießen?

    Kohle stoppt den Zerfallsprozess und

    Gepostet von Larisa Manakova, Pskov, 24. Juli 2010 - 21:30 Uhr
    An: Olga Nikolaeva. Um zu antworten

    Kohle stoppt Prozess Fäulnis und wirkt als Jod für Menschen und fitosporin - Bioschutz von Pilz- und Bakterienkrankheiten wie Behandlung und Prävention verwendet wird. Andere Richtung der Unterstützung für Pflanzen.

    Wenn Sie Fiposporinom wässern, dann 10 Tropfen in ein Glas Wasser. Und wenn ich dem Boden etwas hinzufüge, dann hängt das ungefähr vom Volumen der Erde ab, das kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Ich habe kein Phytosporin in dem Pulver verwendet, ich kann nichts darüber sagen, wie es angewendet wird.

    Phytosporin, Kohle

    Gepostet von Alain Novikova, Zhitomir, 24. Juli 2010 - 23:32
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Anya, versuchen Sie stattdessen Entwässerung Verwendung gewöhnlichen Kohlen aus dem Feuer, bin ich ständig so tun, Larissa Rechte fitosporin auch auf den Boden hinzuzufügen, und die gleiche schlug Kohle, aber die geschredderten Moos einzumischen ist nicht notwendig, wird nachdrücklich oxidiert den Boden, und es ist Ihnen zu urteilen Auf dem Bild bestehen 70% aus Torf. Fügen Sie die gehackten Eierschalen der Mischung hinzu, um die Säure und ein wenig sauberen Flusssand für Lockerheit zu löschen.

    Und gegen Pilzkrankheiten eine wunderbare Flüssigkeit haben - „previkur“ 2mll bis 3 Liter Wasser, um Wasser, wenn alle Pflanzen Umpflanzen und kann 1-2 mal pro Monat gespritzt werden, da das Raumschiff begann es zu benutzen, der Verlust verringerte sich um 90%.

    Die Hitze ist wild, und meine Mädchen auch etwas, wo die Blätter begannen zu verderben, müssen nur mit Bewässerung vorsichtig sein: für kleine Kinder weniger als ein Esslöffel 3-4 mal täglich, violett - African Mining Pflanze und Dürre Transfer einfacher als Überlauf.

    Anya, und keine Panik, so nicht, weil die Veilchen sehr empfindlich auf Ihre Stimmung sind und gemeinsam mit Ihnen stradayut.Mozhet Sie eine meiner Lieblings aufzumuntern - eine alte makuninsky Sorte blüht bei jedem Wetter, und auch jetzt - Blau Freude.

    Alain, danke.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 23:55
    An: Alena Novikova. Um zu antworten

    Alain, danke. Blaue Freude, wahre Freude! Schöner Mann Auf Kosten des Bodens bin ich noch auf der Suche. Die ersten Blätter wachsen in der Regel ohne Backpulver im Boden. (Diese haben sie übrigens unter ihnen in eine verpflanzt, als sie die Kinder setzte). Vor kurzem kaufte Vermiculit / Perlit. Jetzt versuche ich, sie zu Boden zu legen. Während die Wahrheit nicht sehr gut ist. Von Moos hat sich schon geweigert, es ist dann schwierig, die Wurzeln zu säubern.

    Alena, und was hat das Moos bewiesen?

    Gepostet von Denis72, Lytkarino, 26. Juli 2010 - 09:40 Uhr
    Ombudsmann Fialki.ru
    An: Alena Novikova. Um zu antworten

    Alena, und wie ist bewiesen, dass Moos den Boden „säuert“? Es schien mir auch, aber es wäre falsch, sich auf meine eigenen Vermutungen zu stützen. Ist das irgendwo geschrieben?

    Moos wäre kleiner geschnitten.

    Gepostet von: netaly, Yalta, 26. Juli 2010 - 09:55
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Wenn das Moos durch 3-5mm geschnitten wird, dann ist es nicht schlecht. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben. Das Torfmoos besteht aus Röhrchen, die Wasser enthalten. Und es wird kein Sumpf benötigt.

    Also ich sage, Moos war schon immer

    Gepostet von Denis72, Lytkarino, 27. Juli 2010 - 09:34
    Ombudsmann Fialki.ru
    An: netaly. Um zu antworten

    Also ich sage, Moos war schon immer antiseptisch. Einige Züchter benutzen es als Drainage, auf einer der Ausstellungen habe ich eine Blume aus einem Topf zu sehen bekommen. Und nichts verdirbt.

    Und in unserem Blumenverkauf Fitosporin

    Gepostet von: netaly, Yalta, 26. Juli 2010 - 09:42
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Und in unserem floralen Verkauf Fitosporin Pulver 10g (stinkender Bastard). Also diese Tasche von 5 Litern zu züchten. 1/5 des Beutels wird in einem Liter Wasser verdünnt. Ich sprühe die Pflanzen mit einem Sprayer. Vergessen Sie nicht eine Mullbinde oder nur ein mehrmals gefaltetes Halstuch, um Mund und Nase zu binden.

    In flüssiger Form hat Phytosporin nicht

    Gepostet von Larisa Manakova, Pskov, 26. Juli 2010 - 09:50
    An: netaly. Um zu antworten

    Fitosporin hat in flüssiger Form nicht den Geruch, den Sie schreiben. Und warum quälen Sie sich dann, indem Sie die Pflanzen besprühen, wenn es ausreicht, sie nur zu verschütten?

    Warum Pflanzen mit Phytosporin besprühen?

    Gepostet von: netaly, Yalta, 26. Juli 2010 - 10:41
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Für sie, Lieben und versuchen.

    1) Wir haben noch nie ein flüssiges Präparat in unserer Stadt getroffen.

    2) Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit chemischen Präparaten ist die Regel.

    3) Verschütten ist, wenn sich Prophylaxe oder Moos, Pilze auf der Oberfläche bilden, aber wenn dieser Dreck auf die Blätter gekrochen ist, müssen Sie spritzen.

    Jetzt herrscht eine sehr schwierige Klimasituation, es ist heiß von oben und feucht von unten, und wir bemühen uns, eine Dusche für sie zu arrangieren. Bei unzureichender Belüftung sind die Pilze unterschiedlich groß.

    Ich benutze regelmäßig Puder

    Autorin: Irina Tuchkova, Alatyr, Republik Tschuwaschien, 26. Juli 2010 - 14:44
    An: netaly. Um zu antworten

    Ich verwende regelmäßig Phytosporinpulver (1,5 g pro Liter Wasser) und habe noch nie einen bestimmten Geruch bemerkt.

    Riecht Phytosporin?

    Gepostet von: netaly, Yalta, 26. Juli 2010 - 15:45
    An: Irina Tuchkova. Um zu antworten

    In diesem Thema diskutieren die Mädchen auch, ob es riecht oder nicht. Ich bin mit einem Geruch rübergekommen, nicht abgelaufen (habe nur geschaut). Hersteller Russland Ufa.

    Sah sie nur an "Fitosporin

    Autorin: Irina Tuchkova, Alatyr, Republik Tschuwaschien, 26. Juli 2010 - 16:27
    An: netaly. Um zu antworten

    Sah sie nur an "Fitosporin - M" - auch frisch. Und sie hat es buchstäblich vorgestern benutzt - sie hat Veilchen und Kinder ersetzt. Offenbar, wie viel Glück Sie haben. :)) So sind unsere Hersteller - anscheinend improvisieren.

    Speziell ging schnüffeln.

    Gepostet von: Larisa Manakova, Pskov, 26. Juli 2010 - 17:26
    An: Irina Tuchkova. Um zu antworten

    Speziell ging schnüffeln. es riecht, ist aber sehr schwach. Die Produktion von flüssigen und pastösen Optionen ist die gleiche: Ufa, LLC NVP BashInkom.

    Mädchen, sag mir, was ist effektiver

    Gepostet von: Marina Zhukova, Lipetsk, 26. Juli 2010 - 18:29
    An: Irina Tuchkova. Um zu antworten

    Mädchen, sag mir, ist es effektiver, Phytosporin-Pflanzen zu vergießen oder zu besprühen?

    Ich wässere nur zur Vorbeugung

    Gepostet von Larisa Manakova, Pskov, 26. Juli 2010 - 18:50
    An: Marina Schukowa. Um zu antworten

    Ich wässere nur zur Vorbeugung von Pflanzen.

    Behandeln Sie das Blatt beim Sprühen

    Gepostet von: netaly, Yalta, 26. Juli 2010 - 21:59
    An: Marina Schukowa. Um zu antworten

    Beim Sprühen behandeln wir das Blatt, beim Sprühen die Erde. Ich denke, du musst streuen, damit die Blätter verarbeitet werden und auf den Boden fallen. Dieses Medikament hat eine verlängerte Wirkung. Partikel der Droge wirken für einige Zeit. Ich habe zwar irgendwo gelesen, dass Phytosporin als Prophylaxe sehr wirksam ist, aber als Arzt für Epidemien ist es eher schwach, man muss stärker ein Fungizid aufnehmen.

    Beim Gießen weil das gleiche Fitosporin

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 26. Juli 2010 - 23:56
    An: netaly. Um zu antworten

    Beim Gießen dringt das gleiche Fitosporin von innen in das Pflanzengewebe ein und es muss nicht gesprüht werden, die Wirkung ist die gleiche.

    Larisa stimmt dir zu, warum

    Gepostet von: Arina, Moskau, 28. Juli 2010 - 21:14
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Larissa stimmt dir zu, warum die Pflanze besprüht wird. Außerdem hinterlässt Fitosporin Spuren im Laub.

    Es ist Fitosporin, es ist besser zu gießen

    Gepostet von: Arina, Moskau, 28. Juli 2010 - 21:20 Uhr
    An: Marina Schukowa. Um zu antworten

    Fitosporin ist besser, um die Pflanze zu gießen, beim Sprühen hinterlässt es Spuren auf den Blättern.

    Es ist nicht das erste Mal, dass ich Fitosporin in kaufe

    Gepostet von: Arina, Moskau, 28. Juli 2010 - 21:13
    An: netaly. Um zu antworten

    Es ist nicht das erste Mal, dass ich Fitosporin in Beuteln kaufe und keinen Geruch wahrnehme. Es ist sogar überraschend, warum Sie es mit einem Geruch haben.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 24. Juli 2010 - 23:21
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Es gibt noch kein Regal, und für solche Verluste ist es auch jetzt nicht mehr notwendig. Auch die Jalousien retten nicht vor der Sonne. Der Ehemann bot an, einen speziellen Film an die Fenster zu kleben (die Nachbarn sagen, dass es in der Wohnung sofort kühler wird). Aber ich habe hier irgendwo gelesen, dass es schlecht für Pflanzen ist (was sie dort nicht vermisst). Aber abends machte sie das Licht an.

    Im Sommer können Sie das Fenster beschatten

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 24. Juli 2010 - 23:22
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Für die Sommerperiode ist es möglich, Fenster mit Gaze zu beschatten, vorzugsweise in zwei Schichten. Wenn Sie nicht feststellen können, wann es sich lohnt, die Pflanzen zu gießen, können Sie eine Dochtbewässerung versuchen? Dort ist alles sehr einfach, die Pflanzen trinken so viel, wie sie brauchen.

    Gießen Sie jetzt Wasser in den Topf, lassen Sie das überschüssige Wasser nach 20 Minuten ab, vielleicht ist es für Sie einfacher.

    Larisa und seien Sie sicher, sie jetzt wieder zu haben

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 25. Juli 2010 - 00:06
    An Larisa Manakova. Um zu antworten

    Larissa, und müssen sie sie jetzt wieder ins Fenster stellen? Nur eine Kleinigkeit in Tassen ist noch am Leben, werden sie eine kleine Lampe haben?

    Wicked Watering wollte so etwas probieren, aber bisher nur als Experiment. Ich habe gelesen, dass es wichtig ist, den Boden richtig auszuwählen (anders als bei der normalen Bewässerung) und den richtigen Docht.

    Früher habe ich erwachsene Veilchen in der Pfanne gegossen, aber aus irgendeinem Grund wurden sie dadurch nicht gerettet. Obwohl sie nur gegossen hatten, war das nicht so häufig wie bei den kleinen Dingen. Und obwohl sie namenlos sind, müsste man wirklich ein Veilchen retten (Mutter mochte sie sehr und ich habe versucht, ihr auch alles anzubauen, meine Mutter hat den Rest und wenn das dann kann ich entweder ein Blatt oder ein Baby nehmen).

    Docht gießen

    Gepostet von Alain Novikova, Zhitomir, 25. Juli 2010 - 00:22
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Weidenbewässerung ersetzt erfolgreich die gleiche Kohleentwässerung, nur Bewässerung von Pflanzen ist noch besser von oben, weil in der Natur die Veilchen im Sumpf nicht wachsen, sondern von oben mit Tau oder Regen bewässert werden. Ich gieße mein Oberteil unter den Topfrand, um nicht auf die Blätter zu fallen. Bei einer solchen Bewässerung wird der Erdraum gleichmäßig angefeuchtet, die Kohle nimmt überschüssiges Wasser auf und gibt es dann ruhig an die Pflanze weiter, außerdem wird es dekontaminiert.

    Wenn ich eine Kamera habe, werde ich auf jeden Fall zeigen, wie Holzkohle in Blumentöpfen funktioniert.

    Alena und Kohle müssen unbedingt ab

    Die Autorin: Anna Fedyk, Moskau, 25. Juli 2010 - 01:35
    An: Alena Novikova. Um zu antworten

    Alena, und Kohle ist notwendig, um ein Feuer oder ist es möglich, dass in Blumenläden (Stück) zum Verkauf steht? Und ein Onkel erzählte mir, dass es keine bessere Entwässerung für Veilchen gibt als einen synthetischen Winterizer. Selbst, während es nicht versuchte.

    Wenn Sie künstliche haben

    Die Autorin: Larisa Manakova, Pskow, 25. Juli 2010 - 12:20
    An: Anna Fedyk. Um zu antworten

    Wenn Sie künstliches Licht verwenden, ist es nicht erforderlich, es am Fenster anzubringen.

    Gepostet von svetik, Yuzhny, 25. Juli 2010 - 00:16
    An: Anna Fedyk. Zum Thema

    Ich entschuldige mich auf jeden Fall für die Härte, wenn Anna Sie so denken. Aber du selbst hast diese Kinder ruiniert, das auf dem Foto. Der erste Wachstumspunkt ist tief gepflanzt. Zweitens - nach dem Foto zu urteilen, schlechtes Land. Drittens haben Sie bereits Ratschläge zur Kinderbetreuung erhalten und sind diesen nicht gefolgt. Sie können nicht den richtigen Rat geben, ohne Pflanzen aus erster Hand zu sehen. Sie wissen mehr als jeder andere, in welchem ​​Zustand Ihre Pflanzen sind und in welchem ​​Zustand sie enthalten sind. Die Seite ist sehr umfangreich und hat kompetent Tipps zur Pflege von Veilchen geschrieben. Wenn Sie sie lesen und diesen Rat korrekt befolgen, können Sie Verluste vermeiden. Sie scherzen ein Foto und zwei normale. Es war nur notwendig, die dunklen Blätter abzureißen, um die Rosetten anzuheben und den Boden zu wechseln. Die letzten Fotos - Sie sehen ein gut getrocknetes Land (Klumpen, Stöcke, Moos), die Wurzeln der Kinder sind fast auf der Oberfläche, das heißt, Sie haben sie übertrieben. Ich sehe nicht auf dem Foto und auf den Kindern, dass sie überflutet wurden. Aber Überbelichtung und trockene Luft sind gut zu sehen. Babys müssen so tief wie möglich auf den Boden gelegt werden, dort ist es cool.

    Vielleicht ist es scharf, aber das ist meine Meinung. Ich habe eine Kamera auf der ich keine frischen Fotos einlegen kann.

    Ja, ich bin schuldig.

    Gepostet von Anna Fedyk, Moskau, 25. Juli 2010 - 01:22
    An: Svetik. Um zu antworten

    Ja, ich bin schuldig. Aber ich bin kein sehr entschlossener Mensch in meinem Leben. Ich kann nicht schnell eine Entscheidung treffen und sofort handeln. Und es manifestiert sich in allem bei mir. Deshalb darf ich zum Beispiel kein Auto fahren. Heute habe ich zum Beispiel versucht, schnell zu antworten, und habe angefangen, die Kinder vom sterbenden Blatt zu setzen. So auf wundersame Weise haben sie einfach nicht rausgeworfen. Ich versuche, alle Tipps zu befolgen. Irgendwo sofort, irgendwo nach der Situation, irgendwo probiere ich neue aus. Als Sie mir zum Beispiel gesagt haben, ich solle sie hinten in einen Raum stellen, habe ich es genau dort getan. Und nach 2 Wochen wurden die Blätter behandelt. Ich habe darauf gewartet, dass meine Kamera hier ein Foto veröffentlicht, und vielen Dank. Sie waren wunderschön und nichts deutete auf Ärger hin. Und plötzlich über Nacht. Dieser Albtraum hat begonnen. Ich habe den Boden nicht sofort gewechselt, da bei einem neuen, anscheinend korrekten Boden Probleme auftraten (Schimmel begann sich zu bilden). Deshalb hatte ich es nicht eilig, ich wollte sehen, wie sich die in ihn eingepflanzten Blätter verhalten würden. Plötzlich ist auch er nicht richtig zusammengesetzt. Und nur dann, um alle hinein zu verpflanzen. Das Problem ist nun, wie man das, was übrig bleibt, rettet. Diese 2 habe ich gerade rausgeschmissen. Meine Blätter sind jetzt nicht nur in dieser Erde schwarz. Nun, wie man trockener Luft entkommt, weiß ich nicht. Spray versucht, aber das hat nicht geholfen.

    http://k-dou18.ru/esli-u-fialki-temnejut-listja/
  • Publikationen Von Mehrjährigen Blumen