Früchte

5 Gründe, warum Blätter von Zimmerpflanzen fallen

Mit der Ankunft des Herbstlaubs flattern Blumen auf dem Zimmer. Hier und Zitrone fast sein grünes Outfit verloren, und auf Pelargonie üppiges Haar von Tag zu Tag dünner werdend. Vielleicht ist das normal, dachte "Ein bisschen. Info ”und richtete die Frage an die Floristin Tatyana Chirkova. Schließlich haben auch Laubbäume auf der Straße das Laub fallen lassen, bevor Sie in eine Ruhephase eintreten.

- Es ist nicht normal, - Tatyana Chirkova ist kategorisch. - Zimmerpflanzen sollten die Blätter nicht abwerfen, da sie immergrün sind.

Was kann einen Laubfall verursachen?

URSACHE 1. Schwaches Root-System.

GRUND 2. Unterkühlung, wenn die Blumen bis September auf dem Balkon oder im Garten aufbewahrt wurden. Infolgedessen waren tropische Pflanzen, die an Hitze gewöhnt waren, durch Nachtfrost geschockt.

GRUND 3. Der Mangel an Licht aufgrund des kurzen und düsteren Herbsttages, an dem der Morgen allmählich in den Abend übergeht.

„Wenn die doppelt verglasten Fenster noch stehen, ist die ohnehin schon schwache Beleuchtung auf ein Minimum reduziert“, stellt der Experte klar. - Die Leistung der elektrischen Raumbeleuchtung ist zu gering, um eine normale Pflanzenlebensdauer aufrechtzuerhalten. Und was noch wichtiger ist, das Spektrum ist völlig anders. Und wenn Energiesparlampen zum Einsatz kommen, umso mehr. Lampen bieten unseren Komfort, während das für das menschliche Auge unsichtbare Spektrum für Pflanzen wichtiger ist. So kommt es heraus - es scheint hell zu sein und die Blumen fühlen sich an wie im Keller. Zuerst werden sie auf der Suche nach Licht herausgezogen, dann werden ihre Blätter weich und blassgrün, wonach der Laubfall beginnen kann.

URSACHE 4. Hohe Raumtemperatur. Verbunden mit schlechter Beleuchtung führt dies zum Wachstum von Blumen. Derselbe Balsam ist im Winter so wachstumsaktiv, dass er bis zum Frühjahr nichts mehr aussieht: lange, blasse, hässliche Zweige mit einzelnen Blättern.

„Eine Temperatursenkung zur Wachstumsregulierung von Zimmerpflanzen ist jedoch kaum durchführbar, da dafür niemand einen Kühlschrank im Wohnzimmer einrichten würde“, so der Florist. - Sie können ihren Zustand normalisieren:

  • oder Licht, das künstliches Licht erfordert;
  • oder gießen und anziehen, auf ein Minimum reduzieren.

GRUND 5. Unfähigkeit, zu Hause zu wachsen. Warum mochten sie in den Blumengeschäften, in denen diese Pflanzen gekauft wurden, alles? Luxuriöse Aussicht, da sie unter idealen Bedingungen angebaut wurden und deshalb eine Weile bleiben können. Die Möglichkeiten sind jedoch nicht unbegrenzt: Aufgrund der abrupten Veränderung der Bedingungen beginnen die Raumkulturen zu schmerzen und zu welken, insbesondere die blühenden, weshalb der Verkauf in russischen Blumengeschäften so beliebt ist. Im Ausland, woher sie gebracht wurden, ist es nicht üblich, ständig Pflanzen zu Hause anzubauen - nach der Blüte werden sie einfach weggeworfen.

„Für den Innengartenbau ist es notwendig, Kunststoffpflanzen zu wählen, die sich an den Klimawandel anpassen können“, sagt Tatyana Chirkova. - Ihr Hauptmerkmal ist ein ledriges, starkes Blatt und nicht sehr schnelle Wachstumsraten. Meist handelt es sich um unauffällige Blütenpflanzen wie Gummipflanzen, Buchsbaum, Myrte und andere.

http://semeika.info/5-prichin-listopada-na-podokonnike/

Warum fallen Blätter an Zimmerpflanzen?

Professionelle Gärtner werden oft gefragt, warum Blätter auf Zimmerpflanzen fallen. Liebhaber, die mit einem solchen Problem konfrontiert sind, können die Blume einfach werfen und nicht retten, was einer Vielzahl von Maßnahmen nicht helfen kann.

Zimmerpflanzen färben sich gelb und fallen Blätter, wenn sie unter Stress stehen. Dies kann eine plötzliche Änderung der Lufttemperatur, Zugluft und sogar eine Änderung der Beleuchtung sein, wenn Sie den Topf von einem schattigen Ort aus in die Sonne stellen. Nachdem er einen Schock, eine Pflanze oder sogar eine Knospe erlitten hat, beginnt er, Laub abzuwerfen.

Ursachen von Laub in Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen verlieren an Laub, wenn sie längere Zeit nicht gegossen werden. Überlegen Sie sich daher, ob das Gießen der Blumen richtig ist, bevor Sie den Alarm auslösen. Beispielsweise können Sie im Winter und Herbst für die meisten Arten die Bewässerung auf 1-2 Mal pro Monat beschränken.

Wenn die Pflanze direkt vom Sonnenlicht verbrannt wird, kann sich das Laub kräuseln und rot werden. Um dieses Problem zu lösen, können Sie den Topf im Schatten neu anordnen, während Sie die oberste Erdschicht aktualisieren und die Blume mit Epinol besprühen.

Es kommt vor, dass die Blätter grün werden, aber schrumpfen. Dies ist höchstwahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich die Pflanze in trockener Luft befand oder zu selten und falsch bewässert wurde. Diese Situation korrigiert regelmäßiges Gießen und ständiges Besprühen der Blume. Zusätzlich können Sie sich über die agrartechnischen Anforderungen informieren. Triebe, ohne Deckung, am besten entfernen und vollständig in ein neues, gedüngtes Land umpflanzen.

Wenn sich die Blätter beim Fallen in eine Röhre krümmen, bedeutet dies, dass die Blume gefroren ist. Dies ist auf Zugluft oder übermäßige Bewässerung und Bodenfeuchtigkeit zurückzuführen.
Fallende, gleichzeitig trockene Unterblätter sind das Ergebnis unzureichender Beleuchtung, sodass der untere Teil weniger Licht erhält. Zusätzlich kann das Problem trockenes Land oder erhöhte Lufttemperatur sein.

Topfpflanzen können oft gestresst sein, wenn sie verpflanzt oder bewegt werden. Sie können eine Blume aus dem Laden oder von einem Raum in einen anderen bringen, wodurch die Blume möglicherweise Blätter verliert. Wenn ein paar Blätter gefallen sind, sollten Sie sich keine Sorgen machen, aber wenn ein starker Laubfall eingesetzt hat, müssen Sie über dringende Maßnahmen nachdenken. Der Standardzeitraum, in dem sich Pflanzen nach einer Änderung der Bedingungen akklimatisieren, beträgt maximal ein paar Wochen.

Es gibt Arten von Zimmerblumen, bei denen das Blattfallen ein natürlicher Vorgang ist. Dies ist typisch für Knollen- und Zwiebelpflanzen, z. B. Begonien, Kot in Innenräumen, Amaryllis usw. Nach dem Fallen der Blätter sollte die Blüte bis zum Beginn des aktiven Wachstums in Ruhe gelassen, nicht neu bepflanzt und nur noch gegossen werden. Für Achimene und Dosen können Sie feuchten Torf verwenden, der auf das Wachstum wartet, und anschließend in einen Topf mit frischer, gedüngter Erde umpflanzen.

Warum fallen im Winter Blätter an Zimmerpflanzen? Wenn im Raum zu wenig Licht ist, werden der Granatapfel und die Feigen für den Winter von der Decke befreit. Gleichzeitig ist es notwendig, die Pflanzen so wenig wie möglich in einem Topf zu lassen und zu gießen, im Frühjahr wachsen neue Blätter darauf.

Bei erhöhtem Stickstoffgehalt im Boden, Feuchtigkeitsmangel oder schlechten Lichtverhältnissen kann die Pflanze Knospen und Blüten fallen lassen. Knospen können auch von Mangelernährung oder Schädlingen betroffen sein. In diesem Fall sollten Sie die Blume untersuchen und füttern. Bei Verstößen gegen eine gute Ernährung und regelmäßiges Gießen fallen die Blätter an die Zimmerpflanzen. Was ist in dieser Situation zu tun? Es ist notwendig, die Fütterung fortzusetzen und die notwendige Bodenfeuchtigkeit bereitzustellen.

Abschließend

Dies sind die Probleme, mit denen Zimmerpflanzenliebhaber konfrontiert sind, die sie jedoch nicht aufgeben sollten. Meistens können Sie der Pflanze mit Standardmitteln helfen, ohne auf spezielle Techniken oder Medikamente zurückgreifen zu müssen. Es ist wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen Bewässerung, Luftfeuchtigkeit und dem Sonnenlicht in den Blumen in Ihrem Haus zu erhalten, damit sie gesund sind und sich weiterhin an ihrer Schönheit erfreuen.

Warum fallen Blätter bei Zimmerpflanzen erschien zuerst sein Garten.

http://sadovodstvo24.ru/%D0%BF%D0%BE%D1%87%D0%B5%D0%BC%D1%83-%D0%BE%D0%BF%D0%B0%D0%B4% D0% B0% D1% 8E% D1% 82-% D0% BB% D0% B8% D1% 81% D1% 82% D1% 8C% D1% 8F-% D1% 83-% D0% BA% D0% BE % D0% BC% D0% BD% D0% B0% D1% 82% D0% BD% D1% 8B% D1% 85% D1% 80% D0% B0% D1% 81 /

Warum fallen Blätter?

Gepostet von: Наталія Кісліченко 31. Mai 2012 Kategorie: Zimmerpflanzen

Warum fallen bei Zimmerpflanzen Blätter? Dies ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Hobbyzüchtern. In diesem Artikel haben wir beschlossen, die Gründe für dieses Phänomen zusammenzustellen und zu erläutern.

Wenn eine Zimmerpflanze scharfe Blätter vergießt, ist dies normalerweise das Ergebnis von Stress, den die Pflanze erlebt. Stress für Zimmerblumen ist ein starker Rückgang der Lufttemperatur, kalte Zugluft, eine plötzliche Veränderung der Beleuchtungsstärke, wenn Sie den Blumentopf nach einem schattigen Platz plötzlich auf ein sonniges Fensterbrett stellen. Von Stress durch die Blume erfahren beginnt, Blätter und sogar Knospen zu vergießen.

Hören Sie sich den Artikel an

Was soll ich tun, wenn Blätter in Zimmerpflanzen fallen?

Bei holzigen Topfpflanzen kann ein plötzlicher Laubfall die Folge einer anhaltenden Dürre sein.

Wenn Ihre Zimmerblumenblätter fallen, analysieren Sie, ob Sie sie richtig gießen. Im Winter und Herbst genügt es beispielsweise, die meisten Zimmerpflanzen ein- oder zweimal im Monat zu gießen.

Was ist, wenn sich die Blätter kräuseln und rot werden, bevor sie fallen?

Verdrehungen und Rötungen der Blätter können darauf zurückzuführen sein, dass Ihre Blume durch direktes Sonnenlicht verbrannt wurde. In diesem Fall im Schatten neu anordnen, die oberste Bodenschicht im Topf aktualisieren und die erkrankte Blume mit Epinol besprühen.

Was ist, wenn die Blätter grün werden, aber gleichzeitig einige von ihnen geschrumpft zu sein scheinen?

Höchstwahrscheinlich deuten diese Symptome darauf hin, dass Ihre Pflanze unter trockener Luft oder falschem Gießen gelitten hat - zu häufig oder umgekehrt zu selten. In diesem Fall hilft ein regelmäßiges Besprühen mit Wasser und eine Überarbeitung des Bewässerungsplans gemäß den agrartechnischen Anforderungen. Es ist ratsam, bloße Triebe zu entfernen, aber es ist noch besser, die Pflanze mit Dünger in frische Erde zu verpflanzen.

Was ist, wenn sich die Blätter zusammenrollen und abfallen?

Dies sind deutliche Anzeichen dafür, dass die Pflanze gefroren ist. Überprüfen Sie den Raum auf Zugluft. Ein weiterer möglicher Grund ist die ständige Staunässe des Bodens.

Was tun, wenn die unteren Blätter fallen?

Wenn die Pflanze genau die unteren Blätter abwirft, während die Blätter verdorren, ist es wahrscheinlich, dass die Blume ungleichmäßig beleuchtet ist und wenig Licht hat. Darüber hinaus ist der Grund möglicherweise trockener Boden oder zu hoch für die Pflanzentemperatur oder unzureichende Luftfeuchtigkeit.

Was ist, wenn die Blätter von einer neu gekauften Blume fallen gelassen werden?

Sehr oft sind Innenblumen nach der Transplantation oder beim Umzug (vom Laden zu Ihnen nach Hause oder sogar von Raum zu Raum) Stress ausgesetzt und lassen die Blätter fallen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn ein paar Blätter gefallen sind, aber wenn ein echter Laubfall begonnen hat, ergreifen Sie sofort Maßnahmen. Die normale Akklimatisierungszeit einer Pflanze beträgt maximal zwei Wochen.

Was tun, wenn Blätter an den knollen- und knollenförmigen Zimmerpflanzen abfallen?

Bei Zwiebel- und Knollenpflanzen (Knollenbegonie, Kot in Innenräumen, Hymenocallis, Amaryllis) ist der Laubfall ein natürliches Phänomen. Lassen Sie die Pflanze nach dem Absterben der Blätter im gleichen Topf, ohne sie neu zu bepflanzen, gießen Sie sie nur noch eingeschränkt und warten Sie, bis die Phase des aktiven Wachstums beginnt. Ahimenez und Kann können zu einem solchen Zeitpunkt in angefeuchtetem Torf aufbewahrt und in einen Topf mit frischer Erde gestellt werden, bevor mit dem aktiven Wachstum begonnen wird.

Im Winter können Feigen und ein Granatapfel von den Blättern geworfen werden, wenn der Raum nicht hell genug ist. Lassen Sie sie in einem Topf, weniger häufig gießen, im Frühjahr erscheinen neue Blätter an den Pflanzen.

Was tun, wenn Knospen und Blüten fallen?

In der Regel blühen die Knospen und Blüten von Zimmerpflanzen bei schlechtem Licht, mangelnder Feuchtigkeit und wenn der Boden mit Stickstoff gesättigt ist. Wenn Sie Ihrer Pflanze Blüten und Knospen entziehen, kann dies auch zu bestimmten Schädlingen und Nährstoffmängeln führen. Untersuchen Sie die Blume auf unerwünschte Gäste und verbringen Sie das Füttern.

http://floristics.info/ru/stati/1141-pochemu-opadayut-listya.html

Warum fallen Blätter an Zimmerpflanzen?

Viele Probleme mit Zimmerpflanzen lassen sich leichter verhindern als beheben. Und diese Regel ist besonders für die Pflege relevant: Ein individueller Umgang mit Haustieren, die sorgfältige Einhaltung des Bewässerungs- und Düngeplans, die Kontrolle des Trocknungsgrades des Substrats gewährleisten den Erhalt der Gesundheit und die Attraktivität für Pflanzen. Der Verlust von Blättern durch Zimmerpflanzen, auch wenn er nur teilweise vorhanden ist, ist ein Problem, wonach ein attraktives Aussehen nicht so schnell wiederhergestellt wird, wie man es gerne hätte. Meistens ist es mit einer falschen Bewässerung verbunden, obwohl in einigen Fällen andere Faktoren dieses Problem verursachen.

Herbstblätter auf der Zimmerpflanze. © Brian Ward

Der Blattverlust bei Zimmerpflanzen ist anders.

Das Fallenlassen von Laub in Zimmerpflanzen ist ein häufiges und ernstes Problem. Neben trockenen Spitzen, Blattverlust und Farbflecken auf den Blättern wirkt sich dies vor allem auf die Attraktivität der Pflanze aus. Aber im Gegensatz zu anderen Problemen kann es manchmal ganz einfach gelöst werden, besonders wenn Sie nicht zögern. Natürlich erfordert das Freisetzen neuer Blätter und der Aufbau der alten Krone bei starker Kahlheit manchmal eine sehr lange Zeit. Aber der Kampf selbst ist nicht so schwer.

Am häufigsten mit einem solchen Phänomen konfrontiert Florist im Winter. Die Diskrepanz zwischen den typischen Innenraumbedingungen und den erforderlichen Pflanzenparametern, eine starke Reduzierung des Lichts, Zugluft, die Notwendigkeit, die Bewässerungshäufigkeit anzupassen, erhöhen nur das Risiko von Blattstürzen (sowie das Auftreten anderer Probleme). Es ist jedoch möglich, dieses Phänomen zu anderen Jahreszeiten zu beobachten, auch bei Pflanzen, die wie aktiv wachsend aussehen.

Normalerweise wird Laub als ein Problem der gleichen Art angesehen, aber tatsächlich ist es sehr unterschiedlich. Abhängig von den Begleiterscheinungen werden folgende Arten dieses Phänomens unterschieden:

  • schneller oder massiver Laubabfall ohne weitere Veränderungen;
  • untere Blätter fallen lassen;
  • Laubfall nach dem Verdrehen;
  • Laubfall nach Gelbfärbung;
  • teilweises Abfallen von Laub von neu erworbenen Pflanzen.

Seltsamerweise werden all diese Arten von Abwesenheiten aus unterschiedlichen Gründen verursacht und erfordern einen unterschiedlichen Ansatz für die Korrektur der Pflege. Die Faktoren, die den Verlust von Blättern verursachen, hängen von der Bewässerungshäufigkeit, dem Standort, dem Alter der Pflanze und sogar von der Form ihres Wachstums ab.

Schnelle Blattabszision bei Zimmerpflanzen

Schnelles Fallenlassen von Laub, einschließlich junger Blätter, scharfes Freilegen der Krone ist nur für Laubbüsche und Holzbäume (Feigen, Granatäpfel usw.) typisch und in der Raumkultur selten. Die Blätter fallen sowohl an den Knollen als auch an den Knollen (Amaryllis, Gloxinia, Begonie, Zephyranthes, sauer usw.) beim Übergang in eine Ruhephase, aber es ist eher eine Ausnahme von den Regeln. Wenn Ihre Pflanze stark abfällt und nicht zu den aufgeführten Kategorien gehört, kann es nur einen Grund geben: Die Pflanze hat einen starken traumatischen Faktor erfahren, eine dramatische Veränderung der Bedingungen. Für eine solche Exposition ist es notwendig, die Regeln der Pflege wirklich zu brechen. Die Faktoren, die einen solchen Sturz verursacht haben, können sein:

  • Umlagerung einer schattenliebenden Pflanze bei direkter Sonneneinstrahlung;
  • Temperaturunterschied von 10 Grad oder mehr (in jede Richtung);
  • Zug mit eisigem oder frostigem Wind;
  • Volltrocknung des Untergrundes in holzigen Pflanzen bei Aufstellung an einem heißen Ort.

Schnitttrocknungsblätter auf einer Zimmerpflanze. © Kathy Purdy

Fallende Blätter von Zimmerpflanzen nach dem Falten

Diese Art von Abnormalität wird durch systembedingte Störung der pflanzenfreundlichen Bedingungen in Richtung eines unerwünschten Temperaturabfalls und einer erhöhten Luftfeuchtigkeit verursacht. Seine Sache:

  • Verwenden Sie zu viel Wasser, das im Untergrund stagniert.
  • Absenken der Lufttemperatur im Vergleich zur empfohlenen (nicht kurzfristigen);
  • Entwürfe für Pflanzen, die große Angst vor ihnen haben.

Fallende Blätter von Zimmerpflanzen nach Gelbfärbung

Bei Zimmersträuchern und schnell wachsenden Kulturpflanzen ist die allmähliche Gelbfärbung und das Abszitten alter Blätter natürlich, tritt während des Wachstums auf und wird nicht als Zeichen schwerwiegender Gesundheitsprobleme angesehen. Aber die massive Gelbfärbung des Laubs, gefolgt von der gleichen Masse, deutet auf einen ernsthaften Versager in der Pflege hin. Solche Faktoren verursachen diese Art des Absinkens:

  • Überfeuchtung des Bodens für nicht feuchtigkeitsliebende Arten;
  • Anpassung an einen konstanten Kältezug für empfindliche Pflanzen.

Trocknung und Abszision der unteren Blätter von Zimmerpflanzen

Dieser Prozess ist nicht natürlich. Unzureichende Bedingungen führen dazu, wodurch die Pflanze gezwungen ist, die untersten Blätter loszuwerden, um den Rest zu erhalten. Ein solches Phänomen wird durch die entgegengesetzten Faktoren Übertemperatur und Unterkühlung verursacht

  • Wärmeinhalt bei Temperaturen, die um mehr als 5 Grad über den empfohlenen liegen;
  • sehr schlechtes Licht für lichtliebende Pflanzen;
  • konstante Trocknung des Bodens bei feuchtigkeitsliebenden Arten.

Blattverlust bei neu gekauften Zimmerpflanzen

In der Regel ist ein teilweiser Fall des Laubs in diesem Fall immer mit einer starken Änderung der Bedingungen aufgrund des Umzugs verbunden. Die Pflanzen wurden nicht schrittweise angepasst und empfanden an der neuen Stelle das Licht oder die Temperaturen als "Schock". Wenn das Fallenlassen von Blättern nicht massiv ist, gibt es keinen Grund zur Sorge. Im Laufe der Zeit wird sich die Pflanze erholen und sich daran gewöhnen. Es ist jedoch besser, beim Kauf sorgfältig nach den Bedingungen zu fragen, unter denen die Kulturen gewachsen sind, und zumindest eine Zwischenoption mit einem weichen Übergang bereitzustellen, um kein einziges Blatt zu verlieren.

Das erste, was zu analysieren ist, ist das Gießen.

Das Fallenlassen der Blätter einer Zimmerpflanze ist in den meisten Fällen auf eine unsachgemäße Bewässerung zurückzuführen. Und bei der Analyse, welche Fehler Sie machen könnten, müssen Sie nach der Ursache des Problems und seinen Lösungen suchen. Unabhängig davon, ob es andere Faktoren gibt, die den Prozess des Blattverlusts verursachen können, sollten Sie diesen Faktor immer sorgfältig berücksichtigen.

Zimmerpflanzen werden nicht gewässert, wie es bequem ist, und noch mehr - nicht, wenn Sie wollen, und nicht einmal mit einem bestimmten "richtigen" Intervall, sondern so, wie sie es brauchen. Um den richtigen Ablaufplan für jede einzelne Anlage zu finden, müssen Sie die Empfehlungen studieren und eine Tabelle erstellen. Sie können Pflanzen, die sich von den meisten unterscheiden, Tags oder kurze Notizen hinzufügen (z. B. farbige Tags). Bei den meisten Zimmerpflanzen sind die Anforderungen ähnlich, und Sie können Ihr eigenes Bewässerungssystem entwickeln, ohne zu viel Zeit zu verschwenden. Die allgemeinen Richtlinien ersetzen jedoch keine individuelle Vorgehensweise: Bevor Sie Wasser auf den Untergrund gießen, prüfen Sie, wie trocken er ist. Möglicherweise trocknete der Boden aufgrund einer Kombination aus Temperatur und Licht zu einer bestimmten Jahreszeit langsamer oder schneller aus, weshalb die Pflanze auch eine andere Häufigkeit von Eingriffen benötigt. Während der Ruhezeit wird die Häufigkeit der Bewässerung für alle Pflanzen entsprechend der Trocknungsrate des Substrats und ihrer Notwendigkeit einer Ruhephase eingestellt. Aber auch bei blühenden Pflanzen ist die Bewässerung immer noch reduziert. Überprüfen Sie die spezifischen Pflanzeninformationen und vergleichen Sie, ob Ihre Bewässerung den Anforderungen entspricht. Jede Abweichung in jede Richtung - ein schwerwiegender Faktor für den Verlust von Blättern.

Andere Faktoren, die einen Laubfall von Zimmerpflanzen verursachen können:

  • Falsche Wintertemperatur
  • fehlende Lichtkorrektur im Winter;
  • trockene Luft;
  • erschöpfter Boden;
  • späte oder unnötige Pflanzentransplantation;
  • Umpflanzen mit dem Ersatz von Erde anstelle von Umladung;
  • schlechte oder übermäßige Fütterung;
  • falsche Wassereigenschaften;
  • Art des Substrats, das nicht dem Erscheinungsbild der Pflanze entspricht;
  • Exposition gegenüber Heizgeräten;
  • das Auftreten von Schädlingen an der Pflanze (einschließlich Boden);
  • Staubansammlung auf den Blättern und Schmutz um die Pflanze;
  • Beleuchtung für Pflanzen, die nur in natürlichem Licht wachsen können.
Bewässerung von Zimmerpflanzen. © Julie Bawden-Davis

So verhindern Sie den Verlust von Blättern durch Zimmerpflanzen

Die Strategie zur Bekämpfung von Abscission Sheets hängt von der Ursache dieses Phänomens ab. Beseitigen Sie den ungünstigen Faktor - und Ihre Pflanze wird Sie wieder nur mit wachsenden, nicht fallenden Blättern erfreuen. Daher ist es in den Entwürfen erforderlich, die Kultur bei zu hellem Licht neu zu ordnen, um Bildschirme aufzustellen, die Bewässerungsfrequenz an die Trocknungsrate des Substrats anzupassen, den Raum bei falscher Temperatur zu wechseln usw.

Wenn der Verlust der Blätter von Zimmerpflanzen durch Schädlinge oder Krankheiten verursacht wird, ist die Strategie völlig anders:

  • Die Pflanze muss sofort vom Rest der Sammlung isoliert werden.
  • Wenn möglich (wenn die Blätter nicht kurz weich sind und es sich um Schädlinge handelt), führen Sie eine mechanische Behandlung durch - Waschen mit Wasser und Seife, Duschen;
  • verarbeite die Pflanze mit Biologika;
  • Wenden Sie bei Auftreten eines Problems Insektizide oder Fungizide an, die auf bestimmte Schädlinge oder Pilze gerichtet sind, und führen Sie bei Schäden durch Bodenschädlinge eine Nottransplantation durch.
http://www.botanichka.ru/article/pochemu-opadayut-listya-u-komnatnyih-rasteniy/

Geldbaumfall lässt Ursache

Erstens ist es nicht richtig zu gießen. Die Pflanze mag es nicht, wenn sie gegossen wird, aber Sie können den Boden nicht lange trocken lassen. Im Sommer muss das Steingut jeden Tag oder jeden zweiten Tag gewässert werden, je nach Trocknung des Bodens. Wichtig ist, dass die Wurzeln nicht überflutet werden und das Wasser nicht im Topf steht. Im Herbst wird empfohlen, den Baum einmal pro Woche zu gießen. Im Winter noch weniger. Damit das Wasser ungehindert fließen kann, stellen Sie einen Abfluss auf den Boden des Topfes. Bei reichlicher Bewässerung fallen die Blätter des Baumes vollständig grün und unverändert. Und bei seltenem Gießen können sich die Blätter gelb färben, austrocknen und sich in ein Röhrchen kräuseln. Zweitens mag der Baum kein direktes Sonnenlicht. Wenn die Pflanze den ganzen Tag unter der strahlenden Sonne steht, erwärmen sich die Blätter, verlieren ihr Aussehen und fallen ab. Um dies zu verhindern, stellen Sie Ihre Pflanze nicht auf ein sonniges Fenster und bedecken Sie den Baum bei strahlender Sonne nicht mit einem Album oder einer normalen Zeitung. Ein weiterer Grund für das Herabfallen von Blättern kann kaltes Leitungswasser sein.

Hauptgründe

Es wird Ihnen sicherlich gelingen, den welken und schlaffen Crassula oder Sweetie (einen weiteren Pflanzennamen) wiederherzustellen. Dazu müssen Sie jedoch korrekt bestimmen, was das Auftreten dieses Problems verursacht hat.

Tatsächlich gibt es viele Gründe. Die Blätter des Geldbaums färben sich gelb und fallen aufgrund von Fehlern, die bei der Pflege der Züchter gemacht wurden. Manchmal dreht sich alles um die Krankheit oder das Eindringen von Schädlingen.

Sie müssen einen dicken Mann wiederbeleben, nachdem Sie klar definiert haben, warum sie plötzlich zu verblassen begann. Betrachten Sie dazu die häufigsten Ursachen für Gelbfärbung und Laubabszision in der Nähe von Crassoula.

Bewässerungsfehler

Warum die fetten Blätter welken und Blätter fallen, ist schwer sofort festzustellen. Sehr oft ist die Hauptursache eine unsachgemäße Benetzung des Untergrundes. Einige Blumenzüchter glauben, dass es nicht notwendig ist, die Crassula-Bodenzusammensetzung zu oft zu bewässern, da ihre Heimat trockenes Afrika ist und die Pflanze selbst eine Sukkulente ist.

Wenn man das Gießen vernachlässigt oder es sehr selten tut, beginnen die Blätter der Blume zu trocknen und herunterzufliegen. Es wird jedoch nicht empfohlen, den Topf zu stark zu füllen: In diesem Fall hat das Wasser keine Zeit, von den Wurzeln aufgenommen zu werden, und selbst das Vorhandensein einer Drainage hilft nicht immer, überschüssige Flüssigkeit rechtzeitig abzulassen.

Solche Pflegefehler führen zum aktiven Verfall des Wurzelsystems und zum Welken der Pflanze.

Um das Absterben dieser grünen Probe zu verhindern, spülen Sie die Erde in einem Topf nach einem bestimmten Muster. Es wird empfohlen, es zu gießen, nachdem die Grundschicht im Blumentopf merklich getrocknet ist. Gleichzeitig sollte die Befeuchtung langsam und schrittweise erfolgen: So wird das Wasser in den Boden aufgenommen und es bildet sich keine Pfütze auf der Palette.

Falsche Beleuchtung

Wenn die Blätter des Bastardblattes abfallen, müssen die Bedingungen, die Sie für Ihre Blume festgelegt haben, dringend überarbeitet werden. Weiches Laub kann sich gelb färben und aufblähen, falls das Raumklima nicht das günstigste ist. Von großer Bedeutung für diese Anlage ist die Beleuchtung.

Sie sollten es nicht am Südfenster platzieren und es im Allgemeinen offener Sonne aussetzen, besonders an heißen Sommertagen. Verbrennungen können in diesem Fall nicht vermieden werden. Wenn Sie Ihren Geldbaum nur im südlichen Teil des Hauses anbauen möchten, versuchen Sie ihn im Sommer zu beschneiden. Die Nordseite der Wohnung ist jedoch nicht die beste Wahl, da die Pflanze beleuchtet werden muss.

Plötzliche Temperaturschwankungen

Crassula kann humpeln und anfangen, die Blätter fallen zu lassen, falls sich die Temperatur im Raum drastisch ändert. Sie haben beispielsweise eine Pflanze von einem warmen Raum auf einen Balkon gebracht oder im Gegenteil, Zugluft tritt in einem Raum auf usw. Dies ist nicht die günstigste Auswirkung auf die Gesundheit einer Hausblume.

Wenn er auf einem frostigen Fensterbrett stand, zerknittert und anfing, einfach zu verschwinden, wäre es kaum möglich, ihn wiederzubeleben. In diesem Fall schneiden Sie die Stecklinge vom Stängel ab und beginnen, sie zu wurzeln, damit der Geldbaum nicht vollständig aus Ihrer Blumensammlung verschwindet.

Wenn die Pflanzen am Stamm aufgrund plötzlicher Temperaturabfälle abbrechen und von den Blättern fallen, werfen Sie sie nicht sofort weg: Die Welle kann durch junge Triebe ersetzt werden. Versuchen Sie auf jeden Fall die Blume wieder zum Leben zu erwecken. Versuchen Sie jedoch weiterhin, solche Fehler im Temperaturbereich zu vermeiden.

Das Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen

Wenn gestern ein gesundes grünes Exemplar begann, plötzlich kahl zu werden und zu sterben, untersuchen Sie es sorgfältig. Der Grund kann in der Entwicklung der Krankheit oder der Invasion von Parasiten liegen. Krankheiten des Geldbaums gelten als Seltenheit. Bei gleichbleibend hoher Luftfeuchtigkeit am Stamm der Pflanze bilden sich jedoch pathogene Mikroorganismen - ein Pilz. In der Zukunft wird sich die Situation verschärfen und Ihre Blume kann bröckeln und verrotten. Es sollte schnell wiederbelebt werden.

Unter den Parasiten gelten Mehlwanzen als die am häufigsten vorkommenden. Sie trafen nach und nach die ganze Crassula und hinterließen leichte Flecken auf den Blatttellern und einen Anschein von Spinnweben. Nicht weniger gefährlich für diesen Sukkulenten sind Spinnmilben und Schuppeninsekten. Betroffene Blüten nehmen ab und verlieren Blätter, werden träge. Sie können es speichern, indem Sie mit speziellen Vorbereitungen behandeln.

Pflanze wird alt

Wenn die unteren Blätter trocknen und abfallen, deutet dies manchmal auf eine natürliche Alterung hin. Egal wie kompetent die Pflege einer Blume ist, früher oder später wirft eine grüne Kopie immer noch das alte Laub ab, um es durch junge Triebe zu ersetzen. In diesem Fall müssen Sie die toten Teile der Pflanze abschneiden und damit rechnen, dass sie weiter wächst.

Video "Wie man sich um einen Bastard kümmert"

Video, wie man einen Geldbaum züchtet, vor allem Pflege.

So retten Sie die Situation

Die Behandlung des Geldbaums sollte mit der Anpassung der Bewässerung beginnen. Lassen Sie das irdene Koma austrocknen und wiederholen Sie dann die Bewässerung des Substrats. Versuchen Sie jedoch, die grundlegenden Empfehlungen zu befolgen, um die Blüte nicht erneut zu schädigen. Vergessen Sie im Winter nicht, die Bewässerungshäufigkeit zu verringern. Ein weiterer wichtiger Punkt: Halten Sie die Pflanze von Heizkörpern und Heizkörpern fern, damit die Blätter nicht vorzeitig austrocknen.

Sobald Sie festgestellt haben, warum die Blätter und Zweige einfließen, ist es Zeit, eine umfassende Behandlung zu beginnen. Wenn Ihr dicker Mann von Parasiten befallen wurde oder an Krankheiten leidet, hilft nicht nur die Behandlung mit Medikamenten, sondern auch eine rechtzeitige Transplantation. Sie können den Geldbaum nur wiederbeleben, wenn Sie die Ursache für den Laubfall richtig bestimmen. Wenn Sie wissen, was Sie mit Crassula tun sollen, werden Sie sie vor dem Tod bewahren, und das Laub wird nicht austrocknen und fallen.

Affenbaum, Krasulla oder Bruce

Der Name Krasulla, der von Botanikern verwendet wird, hat nichts mit Schönheit zu tun und kommt von der lateinischen Wurzel, was übersetzt "dick" bedeutet.

Gegenwärtig gibt es etwa 350 Pflanzenarten, die üblicherweise als Geldbaum bezeichnet werden, und die Vielfalt der Wachstumsformen lässt oft nicht zu, dass es sich um ein und dieselbe Pflanze handelt. Wenn all die Töpferwaren, die in Afrika und Australien wachsen, Geld und finanzielle Unterstützung bringen würden, würden unter den Millionären viele wilde Tiere neben ihnen leben. Unter professionellen Floristen sind die bekanntesten Arten von Krasulla vielfältig und einzigartig:

  1. Baum Sie wird bis zu 1,5 m hoch. Es hat graugrüne Blätter mit einem rötlichen Rand, blüht selten und nicht sehr üppig bescheidenen, rosa und weißen Blüten.
  2. Krasulla Schmidt, mit schärferen Blättern als üblich, graugrüner, rötlicher Grund. Die Blüten haben einen hellen Rotton, in Europa wird sie als einjährige Pflanze zur Blüte gezüchtet. In der heimischen Blumenzucht lebt man wie eine Staude.

Diese Pflanze hat zweifellos heilende Eigenschaften, die in der traditionellen Medizin weit verbreitet sind. Da jedoch nicht bekannt ist, warum die Bastardblätter fallen, ist es nicht erforderlich, eine Münze in den Topf zu stecken und ein rotes Band daran zu binden, wie dies in einigen nicht-professionellen Studien zur botanischen Forschung empfohlen wird. Krankheiten eines Baumes, der auf echtem Boden wächst, haben die gleiche Grundlage wie die Krankheiten einer anderen Pflanze, und es ist notwendig, die möglichen Gründe für ein normales Wachstum konsequent zu berücksichtigen. Aber was den Rat anbelangt, mit ihm zu sprechen und den Geldbaum richtig zu pflegen, gibt es kein Argument.

Jede Pflanze reagiert auf Pflege, reagiert auf eine liebevolle Haltung, ist gut wahrgenommene melodiöse Klänge und freundlicher Ton.

Die Hauptursachen für Laubfall

Sie können ohne zu zögern 10 Gründe nennen, warum eine Zimmerpflanze Blätter fallen lässt, welkt, verblasst, sich weigert zu wachsen. Wie jeder lebende Organismus erfordert auch eine Raumblume, deren genetisches Gedächtnis auf dem Leben in freier Wildbahn beruht, die Wiederherstellung der üblichen Lebensbedingungen. Eine Person hängt von der Temperatur ab, trinkt, isst, schläft, ist hell und dunkel und reproduziert das Geschlecht. Und die Pflanze benötigt Nahrung, Bewässerung, Beleuchtung, Temperatur, Ruhezeit oder Aktivität. Und wenn sie nicht bereitgestellt werden, beginnt es mit äußeren, offensichtlichen Zeichen zu reagieren. Für das Fallenlassen von Blättern hat der Bastard folgende Gründe:

  • Mangel an Beleuchtung;
  • direkte Sonneneinstrahlung:
  • überschüssiges Gießen;
  • schwerer Boden;
  • zu großer Topf;
  • Überfütterung von Düngemitteln;
  • häufige Transplantationen;
  • Mangel an Feuchtigkeit;
  • mit kaltem Wasser gießen;
  • Entwürfe;
  • ungeeignete Temperaturbedingungen;
  • Top Dressing im trockenen Boden, mit der damit einhergehenden Wurzelverbrennung;
  • unsachgemäße Transplantation;
  • Schädlinge und Krankheiten.

Es ist manchmal ziemlich schwierig herauszufinden, warum ein Kopf Blätter verschüttet, und oft verhalten sich zwei Pflanzen, die nebeneinander und unter denselben Bedingungen stehen, unterschiedlich. Dieser Florist behandelt jedes seiner Haustiere als Kind und sucht nach einem individuellen Ansatz. Wir sollten nicht vergessen, dass die Pflanze Krone gebildet werden sollte. Und dafür müssen Sie wissen, welche Blätter und welche Seite Sie zwicken müssen, damit der Baum nicht einseitig wächst und wie oft Sie ihn auf der Fensterbank drehen müssen, damit die Krone eben ist.

Unter den offensichtlichen Gründen, die manchmal nicht zu bemerken sind, kann das Eindringen von direktem Sonnenlicht mit der Isolierung der Kronen von ihnen auf der Basis der Redulla in Bodennähe sein. Um einen solchen Grund herauszufinden, müssen Sie Tag und Nacht in seiner Nähe sein. Aus diesem Grund wird empfohlen, den Bastard zunächst von der Stelle zu entfernen, an der er normalerweise steht.

Beleuchtung und Standort

Feng Shui fordert dringend, dass der Bastard auf der Südostseite steht. Dies ist auch aus botanischer Sicht nachvollziehbar, da die Pflanze eine gute Ausleuchtung mag, aber kein direktes Sonnenlicht verträgt. Wenn es absolut keinen Platz gibt, um es gemäß den Regeln aufzustellen, ist es zulässig, einen Topf mit einer Blume auf die Südseite zu stellen, ihn aber eine Weile zu schütteln, bis die Sonnenstrahlen fallen, oder ihn neben das Fensterbrett zu stellen. Im Sommer kann die Schönheit auf einem schattigen Balkon ausgeführt werden, im Winter kann sie im Süden platziert werden. Die Bildung der Pflanzenkrone ist direkt vom Sonnenlicht abhängig, daher empfiehlt es sich, diese von Zeit zu Zeit zu drehen, damit sie gleichmäßig wächst. Eine Staubschicht kann das Wachstum und den normalen Zustand der Blätter beeinträchtigen. Daher werden die Blätter des Geldbaums normalerweise mit einem feuchten, sauberen Tuch abgewischt.

Sprühen Sie die Pflanze aus dem Spray ist es nicht wert. In seiner Heimat regnet es selten. Darüber hinaus trägt das Sprühen zur Bildung einer dicken Staubschicht bei. Besser etwa einmal im Monat in der Frühlings- und Sommersaison unter einer schwachen, nicht kalten Dusche abspülen. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass beim Waschen kein Wasser auf den Boden fällt. Das spanische Krasulla verträgt leicht Schatten, und das baumartige wächst ruhig an den westlichen und östlichen Fenstern, aber felsig und tetraedrisch bis zum Fehlen von Licht sind äußerst negativ. Im Gegensatz zu Orchideen nimmt ein Dollarbaum eine Permutation perfekt wahr, wenn sie nicht gegen seine Lebensbedürfnisse verstößt und die notwendigen Bedingungen nicht vorenthält.

Krasulla liebt wie viele andere Zimmerpflanzen frische Luft, nimmt aber Zugluft negativ wahr. Dies kann einer der Gründe sein, warum der Baum beginnt, Blätter zu verlieren.

Temperatur, Gießen und Dressing

Krankheiten des Geldbaums, die ihn zwingen, aus Protest Blätter fallen zu lassen, können mit Fehlern bei der Bewässerung, Düngung und ungeeigneten Temperaturbedingungen verbunden sein. Im Winter wird keine Wärme benötigt, insbesondere aus Geräten und Heizungsanlagen. Wenn es einen geschlossenen Balkon oder eine Veranda gibt, auf der + 10-15 ° C herrschen, wird der Geldbaum dort ruhig überwintern. Sehr oft ist sein Tod mit der Täuschung verbunden, dass er Wärme braucht. Aber auch im Sommer kann das Abwerfen von Blättern mit Hitze, erhöhter Lufttrockenheit, Verstopfung und mangelnder Raumbelüftung einhergehen. Das goldene Mittel des Temperaturregimes bei einer fetten Frau ist mit saisonalen Erfordernissen verbunden, die sich im Ruhezustand und in der Aktivität unterscheiden.

Die Zusammensetzung des Bodens entspricht in etwa derjenigen, aus der Kakteen gezogen wurden. Humus, Ziegelbrösel, Asche, Rasen, ein wenig Laub - im richtigen Verhältnis wird die Pflanze voll befriedigen. Wenn Sie einen Baum in einen großen Topf pflanzen, weil es keinen anderen gibt, können Sie die Hälfte einschenken und ihn füllen, wenn er heranwächst. Im großen Topf beginnt das Wurzelsystem im Wurzelsystem zu wachsen, was zwangsläufig zu einer Verringerung des Blattwachstums, ihrer Gelbfärbung, Größenverringerung und zum Abfallen führt. Es ist besser, ihn etwa einmal im Jahr neu zu pflanzen und dabei ein etwas größeres Gefäß als das vorherige zu verwenden, während Sie den Boden von den Wurzeln abschütteln, ein radikal neues nehmen, die Drainage sicherstellen und die verrotteten Wurzeln abschneiden.

Das Gießen erfolgt erst, wenn der Boden im Topf einige Zentimeter getrocknet ist. Vor dem Hinzufügen von Wasser zur Pflanze wird der Boden mit einem Finger zur Berührung versucht. Die Blätter von Choljanka können Feuchtigkeit speichern, und eine Unterbrechung der Wasserzugabe schadet ihr nicht. Ein Übermaß kann jedoch dazu führen, dass die Blätter überhaupt abfallen und sich anstelle eines schönen Baumes bräunliche Stängel und verfaulte Wurzeln bilden. Sehr schlecht verträgt es kaltes Leitungswasser. Wenn es keinen anderen Ausweg gibt, ist es notwendig, das Wasser einige Tage lang zu verteidigen und die Pflanze nur bei Raumtemperatur zu gießen.

Düngemittel, die Haustieren wie Futter und Medikamente verabreichen, können sich ebenfalls positiv und negativ auswirken. Jede Pflanze reagiert schmerzhaft auf Überangebot, und der Geldbaum mag es nicht, wenn sie auf trockenem Boden ausgebracht wird.

Krankheiten von Podsyanka, einschließlich Schädlingen, können zu Blattstürzen führen, und wie jedes Haustier in Innenräumen reagiert sie dankbar auf Pflege und Zuneigung. Sie sollten sie nicht zwingen zu blühen, sie hat keine besonders schönen Blumen, und es ist besser, Krasulla die Möglichkeit zu geben, die Blütezeit selbst zu wählen.

Schlicht, aber aufmerksam

Floristen verweisen Geldbaum auf unprätentiöse Pflanzen, für die keine besondere Pflege erforderlich ist. Aber unter unerfahrenen Liebhabern überlebt es oft nicht, was zu Entschuldigungen für ihre finanzielle Situation führt. Für die ärmsten und am wenigsten begünstigten Menschen kann der Geldbaum bei geeigneten Bedingungen gigantische Ausmaße annehmen, und zwar ohne Münzen in einem Topf und ohne ein rotes Band an der Krone.

Es kommt darauf an, wie sehr sie sich um ihn kümmern, wie genau sie es beobachten, ob sie die notwendigen Lebensbedingungen schaffen. Die Pflanze kann sogar auf die falsche Nachbarschaft auf der Fensterbank reagieren, um keinen weiteren Exoten wahrzunehmen, von dem es zu schädlicher Verdunstung kommt.

Für eine erfolgreiche Kultivierung müssen Sie die Sprache verstehen, in der sein Haustier mit der Person spricht. Ein exorbitant langer Stiel fragt nach leichten, verfaulten Wurzeln, die einen Feuchtigkeitsüberschuss signalisieren, fallende Blätter sind ebenfalls ein beredtes Zeichen. Es ist wichtig zu sehen, was mit ihnen passiert, von welchem ​​Teil der Pflanze sie verliert und welche Begleiterscheinungen gleichzeitig auftreten.

Warum verblasst der Fatman und fällt Laub?

Die Frage zu beantworten, warum Fatty Blätter verliert, ist nicht schwierig. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Dies liegt in der Regel an Unterfüllung oder Staunässe, es ist auch möglich, dass Ihre Anlage unter Stress steht und somit darauf reagiert. Mit den ersten beiden Fällen ist alles klar: Wenn Sie Ihren Liebling zu selten gegossen haben, dann ist es Dürre, wenn Sie ständig nassen Boden haben und er nicht austrocknet, dann haben Sie die Pflanze gefüllt.

Die Lösung des Problems besteht darin, die Bewässerung anzupassen und die Fütterung zu reduzieren.

Aber von was die Pflanze Stress erfahren kann, ist nicht ganz klar. Die wahrscheinlichste Ursache ist das Gießen mit kaltem Wasser. Vergiss nicht, dass der Fat Yard immer noch eine tropische Pflanze ist und eine kalte Dusche nichts für sie ist.

Die Lösung des Problems besteht darin, das Fett mit destilliertem Wasser von Raumtemperatur und vorzugsweise warm zu wässern.

Ziehen Sie den Stiel an Fatty.

Der Stiel der fetten Frau wird als Reaktion auf einen Lichtmangel ausgestreckt, die Pflanze versucht mit aller Kraft, die Lichtquelle zu erreichen, und streckt sich deshalb nach oben. Höchstwahrscheinlich haben Sie keinen sehr guten Ort für Ihr Haustier ausgewählt.

Die Lösung des Problems besteht darin, dass Sie den Geldbaum auf ein beleuchteteres Fensterbrett stellen (achten Sie darauf, dass kein direktes Sonnenlicht darauf fällt) oder eine zusätzliche Beleuchtung für die Pflanze einrichten.

Die dicke Frau wächst nicht.

Manchmal ist das Fehlen sichtbarer Anzeichen von Wachstum mit der Ruhezeit der Pflanze verbunden, zum Beispiel in der Wintersaison in einem kühlen Raum. Es gibt jedoch auch andere Gründe - Mangel an Licht oder Nährstoffen sowie schlechte Bewässerung.

Wenn Ihr Fett weit vom Tageslicht entfernt ist, ist der Grund für das fehlende Wachstum höchstwahrscheinlich der.

Die Lösung des Problems ist die gleiche wie im vorherigen Fall - eine Änderung des Standorts oder zusätzliche Beleuchtung.

Wenn der Geldbaum an einem gut beleuchteten Ort steht, aber immer noch nicht wächst, überlegen Sie, wie oft Sie ihn gießen. Vielleicht haben Sie ihn vergessen und die Pflanze hat den zweiten Monat lang keine Feuchtigkeit erhalten. Und wie lange ernährst du dich schon im Boden?

Die Lösung des Problems besteht darin, die Brühe zu wässern und dann Dünger aufzutragen (verwenden Sie die Dosierung 2-mal niedriger als auf der Packung angegeben).

Die Blätter des Fatty verloren an Elastizität. Warum verdorrt die dicke Frau?

Sweetie verblasste auch aus einer Vielzahl von Gründen. Erstens kann es eine einfache Verkrampfung im Topf sein, wenn die Wurzeln bereits den maximalen Platz im Tank eingenommen haben, in diesem Fall kann das Problem durch Umfüllen in einen größeren Topf gelöst werden.

Zweitens ist der Grund dafür, dass der Money Tree verblasst, möglicherweise falsch eingestellt. Im Falle der Kluft brechen die Wurzeln der Pflanze und beginnen zu faulen, zusammen mit ihnen beginnt auch der Stamm zu faulen, die Blätter verdorren und schrumpfen. Nur eine Verringerung der Bewässerungsprobleme kann leider nicht gelöst werden. Sie müssen die Pflanze aus dem Topf holen und ihr Wurzelsystem untersuchen. Wenn der Erdklumpen um die Wurzeln herum nass ist und die Wurzeln verfault sind, müssen sie entfernt werden. Es ist notwendig, einen neuen Boden für den Buchweizen zu nutzen und ihn von nun an nicht mehr so ​​reichlich zu gießen. Leider ist die Krassuly-Transplantation keine Garantie für ihr Überleben. Wenn es mit der Zeit nicht besser wird, empfehlen wir Ihnen, den Schnitt abzubrechen und zu verwurzeln. Keine Sorge, Sukkulenten vermehren sich sehr leicht.

Die Wurzeln der Wurzel verrotten - der Stamm wird weicher und die Blätter schrumpfen.

Wenn Sie beim Umpflanzen Ihrer welkenden Pflanze feststellen, dass sich die Wurzeln von Fatty verdunkelt haben und zu faulen beginnen, Sie jedoch eine Reihe von Wiederbelebungsmaßnahmen ergreifen müssen, da die Pflanze sonst sehr schnell abstirbt.

Spülen Sie daher zuerst die Wurzeln von Fatty unter einem warmen Wasserstrahl ab. Zweitens entfernen Sie die beschädigten Bereiche der Wurzeln. Drittens bereiten Sie eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat vor und geben Sie Pudgy mit den restlichen Wurzeln für 15-20 Minuten hinein. Dies ist notwendig, um gesunde Wurzeln zu dekontaminieren.

Tolstjanka zeigte schwarze Flecken. Was ist das?

Im Falle der Schwärzung der Blätter von Krassoula gibt es 2 Möglichkeiten, die unterschieden werden müssen. Es kann ein banaler Sonnenbrand und eine völlig unbanale Infektion sein, die Ihre Pflanze in wenigen Tagen oder Wochen zerstören wird. Wie kann man eine Verbrennung von einer Infektion unterscheiden? Überprüfen Sie die betroffenen Stellen sorgfältig. Die Verbrennung ist immer ein lokales Phänomen und tritt nur dort auf, wo die Sonnenstrahlen direkt auf sie treffen. Lösen Sie das Problem, indem Sie einfach den Standort Ihrer Anlage ändern.

Wenn Sie ein Handy an schwer erreichbaren Orten finden, an denen die Sonne prinzipiell nicht hinkommen konnte, es sich aber um eine bakterielle Infektion handelt.

Bakterien- oder Pilzinfektion der Fat Men? Wie unterscheidet man?

Warum ist Fat Lover krank und wie kann man das verhindern? Pflanzen mit einem schwachen Immunsystem sind im Winter am anfälligsten für solche Infektionen, da die ideale Umgebung für die Entwicklung einer Infektion feucht und kalt ist. Das heißt, bei übermäßigem Gießen hat Erdklumpen in einem Topf keine Zeit zum Trocknen.

Sie sollten verstehen, dass die Unterscheidung einer Art von Infektion von einer anderen zu Hause sehr problematisch ist. Wir werden jedoch versuchen, unsere zukünftigen Maßnahmen zu bestimmen.

Sowohl Pilz- als auch Bakterieninfektionen zeigen ähnliche Symptome - auf Krassule erscheinen braune Flecken, die wachsen und alle neuen Bereiche der Pflanze erfassen. Und in relativ kurzer Zeit stirbt die Pflanze vollständig ab. Unser Verhalten sollte wie folgt aussehen: Zunächst muss eine Behandlung für eine Pilzinfektion angewendet werden. Wenn dies unwirksam ist, fahren Sie mit der Behandlung einer bakteriellen Infektion fort.

Pilzinfektion des Fetts und wie man es behandelt?

Es ist notwendig, einfachen Empfehlungen zu folgen - Bewässerung reduzieren oder vollständig beseitigen. Öfter den Raum lüften. Und das Wichtigste ist, Fett zu transplantieren.

Die Transplantation sollte nach folgenden Regeln durchgeführt werden:

  1. Die Wurzeln unter warmem Wasser abspülen
  2. alte und verfaulte wurzeln entfernen
  3. Die Pflanze bis zu 20 Minuten in einer Lösung aus Kaliumpermanganat einweichen.
  4. Desinfizieren Sie den Topf, indem Sie ihn mit Seifenwasser und Seife waschen und mit heißem Wasser gießen.
  5. bereite einen neuen Boden vor und verpflanze dort Fatty.

Manchmal ist die Pflanze mehr als zur Hälfte geschädigt, und es ist nicht möglich, sie zu retten. In diesem Fall ist es besser, die noch gesunden Stecklinge zu entfernen, um sie zu bewurzeln. Crassula züchtet wie andere Sukkulenten - wurzelt Stecklinge oder Blätter.

Sie werden interessiert sein an:

Kaliumpermanganatlösung für Zimmerpflanzen.
Fortpflanzung von Sukkulenten.

Fettbakterielle Infektion und wie man sie behandelt?

Eine bakterielle Infektion ist mit wirksamen Arzneimitteln schwieriger zu behandeln. Die Behandlung des Bakteriensterbens erfolgt durch Fungizide (10 g Arzneimittel pro 10 Liter Wasser). Darüber hinaus ist eine lokale Behandlung mit Antibiotika, insbesondere Penicillin, erforderlich. Die effektivste Behandlung ist das Injizieren, sie kann jedoch mit Fleisch und mit Hilfe der Blattverarbeitung behandelt werden.

Die dicke Frau hat gerötete Blätter.

Wenn Ihr Fatty gerötete Blätter hat, dann können Sie definitiv über ihren Aufenthalt in der aktiven Sonne sprechen. Folgen des direkten Sonnenlichts, das auf die fette Person fällt, können in Form eines braunen Sonnenbrands trauriger sein. Das Problem wird gelöst, indem Sie Ihre Pflanze vor den Sonnenstrahlen schützen.

Es gab eine weiße (silberne) Blüte auf den Blättern von Fatty.

Wenn Sie eine weiße oder silberne Patina auf den Blättern von Fatty finden, untersuchen Sie Ihre Pflanze sorgfältig. Wenn keine zusätzlichen Symptome festgestellt werden, kann dies an dem erlebten Stress Ihres Fatty liegen und wird daher einfach wiederhergestellt. In diesem Fall braucht sie Ihr Eingreifen nicht!

Weiße Punkte auf den Blättern von Kolya.

Wenn Sie bei Ihrer Pflanze andere Symptome festgestellt haben, zum Beispiel: Pulverförmiger Ausfluss in den Achseln von Blättern oder Wurzeln, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Schädlinge, die sich auf Ihrer Pflanze niedergelassen haben - ein mehliges Insekt.

Es wird angenommen, dass der Money Tree nicht anfällig für Insektenschädlinge ist. Das ist nicht ganz richtig. Eine Pflanze mit einem geschwächten Immunsystem kann immer noch unter verschiedenen Schädlingen leiden. Und dann musst du wissen, wie du ihn retten kannst.

Mealybug

Wenn Sie einen solchen Gast auf Ihrem Fatty finden, spülen Sie die Pflanze unter fließendem Wasser ab. Unerwartete Gäste können leicht abgewaschen werden. Dann behandeln Sie die Blätter sowie die Nebenhöhlen und, wenn möglich, die ganze Pflanze mit Alkohol- oder Knoblauchlösung.

Mehlwanze auf Buckworm.

Sie können auch auf fertige Medikamente zur Schädlingsbekämpfung zurückgreifen - Fufanon oder Actellica.

Spinnweben Milbe.

Dieser Parasit ist sehr einfach zu bestimmen - anhand des charakteristischen Gewebes einer Pflanze. Sie können es auch nach dem Betrachten der Pflanze herunterkommen sehen - Sie sollten einen grauen oder roten Punkt sehen, der sich auf dem Blatt bewegt.

Web Tick hat große Angst vor hoher Luftfeuchtigkeit. Sie können damit nach der Volksmethode kämpfen:

  1. Vereinbaren Sie eine warme Dusche für Ihre Pflanze.
  2. Bereiten Sie eine Seifenlösung mit Waschmittel vor.
  3. Schaumlösung und tragen Sie den Schaum auf die Blätter und den Stamm auf.
  4. Waschen Sie den Schaum
  5. Stellen Sie die Pflanze unter eine Haube oder Plastiktüte, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten.
  6. Es ist besser, den Vorgang eine Woche später noch einmal zu wiederholen.

Warum ändert sich das Aussehen der Blätter?

Kleine und geschwollene Blätter einer Zimmerpflanze sind Münzen sehr ähnlich, daher lautet der zweite Name der Zierkultur „Geldbaum“. Diese Pflanze ist recht unprätentiös und möglicherweise eine der widerstandsfähigsten Zimmerblumen gegen die Niederlage verschiedener Krankheiten. Ein wesentlicher Teil der Podsjanka-Krankheit unter den Bedingungen der Blumenzucht in Innenräumen ist nicht auf die Zerstörung von Pflanzenparasiten und der pathogenen Mikroflora zurückzuführen, sondern auf unsachgemäße Behandlung und Verstöße gegen die landwirtschaftliche Kultur.

Laubfall

Bei häufiger Überfeuchtung des Bodens in einem Blumentopf verblasst das Laub der Pflanze und bekommt schnell ein unansehnliches Aussehen. Die Blätter werden blass und duschen dann. Wenn die Zweige der späten Behandlung zu faulen beginnen und die Pflanze mit der Zeit verschwindet. Ein weiteres Versäumnis des Floristen, das den Fall des Laubs verursacht, sind unzureichende Bewässerungsaktivitäten an heißen und trockenen Tagen. Mit einer starken Austrocknung des Bodens im Blumentopf beginnt die Pflanze, Feuchtigkeit zu speichern und Blätter abzuwerfen.

Die Gründe für das Herabfallen der Blätter können in übermäßiger Beleuchtung oder Bewässerung mit zu kaltem Wasser liegen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, den richtigen Standort der Pflanze zu wählen und warmes, verteidigtes Wasser zur Bewässerung zu verwenden. Im oberirdischen Bereich sollte der "Geldbaum" nicht in direktes Sonnenlicht fallen, was zu einem Elastizitätsverlust führt. Infolgedessen färben sich die Blätter rot und fallen.

Unzureichende Beleuchtung führt zu Triebdehnung und Dekorationsverlust. Das Laub ist im Winter bei unzureichender Beleuchtung mit zu vielen Bewässerungsaktivitäten ausgefranst. Speichern Sie die Jade kann die Modi der Beleuchtung und Bewässerung anpassen. Damit die Blätter nicht abfallen und die Zierkultur gut wächst, üppig und schön aussieht, muss sich die Zimmerpflanze regelmäßig um ihre Achse drehen.

Warum die Blätter des Geldbaums fallen (Video)

Das Auftreten von Flecken auf dem Laub

Nicht selten wissen unerfahrene Blumenzüchter nicht, was sie tun sollen, wenn weiche bräunliche Flecken auf den Blättern erscheinen oder die Blätter schwarz werden. Zimmerpflanzen verdorren in der Regel und bekommen solche Flecken mit einer Bakterien- oder Pilzinfektion. Alle erkrankten Blätter sollten entfernt und die Pflanze dreimal mit komplexen Präparaten besprüht werden, um die pathogene Mikroflora zu zerstören.

Durch Sonnenbrand entstehen auf den Blättern des „Geldbaums“ trockene und runde schwarze Flecken. In diesem Fall ist es sehr einfach, die Situation zu korrigieren - es reicht aus, den oberirdischen Teil der dekorativen Kultur vor der Sonne zu beschatten. Zwar fallen die Blätter mit Verbrennungen nach einiger Zeit immer noch ab, aber auf diese Weise werden zusätzliche Wachstumspunkte aktiviert und die Pflanze kann noch üppiger werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass im Falle der Zerstörung einer Zimmerpflanze durch eine pathogene Mikroflora die Erhaltungsbedingungen des Fetts so bald wie möglich überprüft werden müssen. Eine Pilzinfektion ist nur dann besonders schwerwiegend, wenn in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit ein „Geldbaum“ gezüchtet wird. Daher ist eine systematische Belüftung des Raums sowie ein qualitativ hochwertiges Mulchen des Bodens in einem Blumentopf von Bedeutung.

Rote Blätter

Rötung des Laubs einer dekorativen Zimmerblume kann auf einen negativen Effekt von zu hellem Sonnenlicht hinweisen. Fast alle Arten von Swellies, die in der Indoor-Blumenzucht kultiviert werden, vertragen trotz ihrer tropischen Herkunft keine langfristige Sonnenexposition.

Eine rötliche Laubfärbung kann auftreten, wenn ein Blumentopf mit einer Pflanze an einen helleren Ort gebracht wird. In diesem Fall wird empfohlen, den Boden des Blumentopfs mit einer Lösung auf der Basis von Epin zu verschütten, die mit ein paar Tropfen in einem Glas Wasser verdünnt ist.

Niederlage durch Pflanzenparasiten

Die häufigsten Schädlinge in Indoor-Florikulturen, die den „Geldbaum“ betreffen, sind ein mehliger Wurm, Spinnmilben und ein Schild:

  • Bei Beschädigung durch den Schild auf der Oberfläche des Laubs erscheinen gelbliche oder bräunlich-braune hoch aufragende Flecken. Die entdeckten erwachsenen Individuen des Pflanzenparasiten können manuell aus der Zierkultur entfernt werden, wonach der oberirdische Teil der Pflanze mit Seifenwasser behandelt wird. Bei einer massiven Blasenschweißläsion werden Stiel und Blätter mit "Fitoverm" oder "Fufanononon" besprüht;

Wie man einen Geldbaum baut (Video)

  • Die vitale Aktivität der Spinnmilben geht einher mit dem Auftreten kleiner gelber Flecken und eines sehr dünnen Spinnennetzes zwischen Stängelteil und Laub. In diesem Fall ist es notwendig, einen gründlichen Einblick in die oberirdischen Pflanzenteile und gegebenenfalls die Behandlung mit modernen Chemikalien oder Knoblauch-Tabak-Infusionen unter Zusatz einer kleinen Menge zerkleinerter Seife zu erhalten.
  • Das Auftreten einer weissen baumwollartigen Plakette in den Blattnebenhöhlen der Zierkultur kann auf die Niederlage des „Geldbaums“ mit einem mehligen Käfer hindeuten. In diesem Fall wird empfohlen, eine manuelle Sammlung des Schädlings mit anschließender Verarbeitung des Stammes durchzuführen und mit einer dicken Lösung auf Seifenbasis unter Zusatz eines Insektizids zu hinterlassen.

Wenn die Pflanze gewachsen ist

Bei einem unkontrollierten Wachstum der Luftteile fällt die Pflanze häufig unter ihr Gewicht. Sehr häufig tritt dieses Problem auf, wenn die Krone ungleichmäßig beleuchtet wird, wodurch sie einseitig wird und die Zierpflanze ihre Stabilität verliert. In diesem Fall sollte der "Geldbaum" mit einem neuen Blumentopf aus Keramik oder Ton in mehreren großen Größen verpflanzt werden.

Es ist sehr wichtig, rechtzeitig ein Transplantationsereignis durchzuführen. Die Transplantation wird in der Regel im Frühjahr durchgeführt, im Extremfall ist es jedoch zulässig, die Methode des Umschlags einer Pflanze zusammen mit einer erdigen Kugel anzuwenden. Der Boden muss sehr sorgfältig gegossen werden. Nährbodenmischung sollte neutral reagieren. Um die Krone der Zierkultur zu justieren, ist es wichtig, die Pflanze um ihre Achse zu drehen.

Bei allen Crassul-Arten bilden sich dicke und geschwollene, abgerundete Blätter. In den Bedingungen der Indoor-Blumenzucht am häufigsten angebaut ist oval. Diese mehrjährige Pflanze erreicht eine Höhe von eineinhalb Metern. Blattteller des "Geldbaums" haben eine ovale, runde oder ellipsoide Form. Einige Sorten haben einen violetten oder roten Blattrand.

Unter den Bedingungen der Indoor-Blumenzucht kann eine dicke Frau sehr stark wachsen, was ein gutes Zeichen für einen Geldtalisman ist. Mit dem "Geldbaum" verbundene Anzeichen besagen, dass je mehr Triebe sich an der Pflanze bilden, desto schneller der Fluss des Reichtums aktiviert wird. Damit das materielle Wohlergehen nicht sinkt und der Cashflow so aktiv wie möglich ist, müssen dem „Geldbaum“ in allen Phasen der Vegetationsperiode eine hochwertige Pflege sowie komfortable Wachstumsbedingungen geboten werden.

So speichern Sie einen Geldbaum (Video)

Im Sommer sollte die Blume täglich in kleinen Mengen abgetrenntem Wasser bei Raumtemperatur gegossen werden. Im Herbst und Winter reicht eine Bewässerung pro Woche. Es ist sehr wichtig, sorgfältig zu überwachen, dass sich kein Wasserstau in der Pfanne befindet, der mit Wurzelfäule und äußerem Laubwechsel behaftet ist. Wenn die Bewässerungs- und Beleuchtungsbedingungen sowie die richtige Auswahl des Bodens und des Blumentopfs eingehalten werden, wird der „Geldbaum“ seinem Besitzer über viele Jahre hinweg ein attraktives Aussehen verleihen.

Ursachen für fallendes Laub

Bei der Beantwortung der ersten Frage können Sie mehrere Gründe angeben.

    Das wichtigste davon ist das Feuchtigkeitsregime, das für eine Pflanze nicht geeignet ist. Tatsache ist, dass Crassula ein Sukkulent ist und dass seine Pflege unter Berücksichtigung der Besonderheiten dieser Art von Pflanzen erfolgen sollte. Insbesondere muss beachtet werden, dass sie in der Lage sind, Feuchtigkeit in den Blattplatten anzusammeln, und dass es leicht ist, lange Trockenperioden zu überstehen, so dass übermäßige Feuchtigkeit für ein Sweatshirt kontraindiziert ist. Dennoch ist es auch unmöglich, die Bewässerung vollständig zu vernachlässigen und auf die Feuchtigkeitsreserven zu hoffen, die die Pflanze bereits angesammelt hat.

Wenn Sie sich zu sehr für den Geldbaum interessieren und ihn zu oft gießen, ist es unwahrscheinlich, dass er für eine so erhöhte Aufmerksamkeit dankbar ist. Am wahrscheinlichsten wird eine arme Pflanze einfach anfangen, grüne und elastische Blätter zu verlieren, Münzen ohne ersichtlichen Grund.

Wenn Sie ein unvorsichtiger Florist sind oder einfach nicht viel Zeit zu Hause haben, dann wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Crassula die Stirn runzelt, seine Elastizität verliert und aufgrund der ausgetrockneten Kameraden der Erde zusammenbricht. Sie gab einfach alle ihre Vorräte aus und überlebte in Erwartung der Aufmerksamkeit des Besitzers.

Also, damit die fette Frau immer frisch und kräftig aussieht, in der heißen Jahreszeit oft gießen, aber nach und nach. Im Winter erfordert ein Sukkulent, das an raue Bedingungen gewöhnt ist, nur eine Bewässerung pro Woche. Es ist darauf zu achten, dass keine Feuchtigkeit stagniert, da sonst die Wurzeln verrotten.

  • Der Grund für den Abfall der Blattmasse kann ein hoher Salzgehalt im Topf sein. Dieses Problem tritt auf, wenn die Begeisterung für das Mineral-Dressing zu groß ist oder die zulässige Konzentration des Arzneimittels überschritten wird, wenn es in Wasser gelöst ist. Beachten Sie beim Kauf von Mineraldüngern unbedingt die Empfehlungen des Herstellers zu deren Verwendung.
  • Der nächstwichtigste Grund für den Laubverlust ist Crassouleum bei zu hellem Sonnenlicht. Trotz seiner lichtliebenden Natur verträgt der Geldbaum die direkten Sonnenstrahlen absolut nicht. Seine Blätter sind buchstäblich in der Sonne geröstet und nur für einen Tag ihres Aufenthalts unter solchen Bedingungen sinken sie sofort und fallen. Übrigens, und zu nahe beieinander befindliche Heizgeräte verursachen die gleiche zerstörerische Wirkung auf das Trikot.
  • Alle oben genannten Gründe hängen direkt davon ab, wie gut die Anlage gepflegt wird. Es kommt aber auch vor, dass der Sukkulente selbst zum Täter des Laubfalls wird. Und dies geschieht, weil wie für jeden lebenden Organismus auch für Krassula es Zeit ist, alt zu werden und zu sterben. Denken Sie beim Betrachten von geflogenem Laub daran, wie alt Ihre Blume ist. Vielleicht hat er seine Altersgrenze bereits erreicht? In diesem Fall ist eine Wiederbelebung des Bastards nicht mehr möglich. Sie können die Pflanze nur verjüngen, indem Sie sie so schneiden, dass einige Zentimeter des Hauptstängels über den Boden hinausragen.
  • Wenn Ihr Geldbaum noch jung genug ist, ist es durchaus möglich, den alten blühenden Look wieder herzustellen. Hier sind einige Rezepte für die Wiederbelebung, abhängig von den Gründen für den Laubverlust.

    Wiederbelebung

    • Wenn der Grund für das Fallenlassen des Laubs in übermäßiger Bewässerung liegt, ist es am besten, die Befeuchtung der Erdscholle vorübergehend einzustellen, bis sie richtig trocknet. Dann können Sie wieder Crassula gießen und sich allmählich den empfohlenen Standards nähern. Im Sommer muss die Pflanze in kleinen Portionen Wasser erhalten, aber täglich und im Herbst und Winter reicht eine Bewässerung pro Woche bei normaler Raumtemperatur aus. Bitte beachten Sie, dass die Pflanze bei kühleren Bedingungen und Feuchtigkeit deutlich weniger benötigt.

    Der Fall von vorvergilbten und getrockneten Blättern deutet auf einen Mangel an Feuchtigkeit im Koma hin. Im Falle eines solchen Problems ist es ausreichend, die Bewässerung einfach in der Menge fortzusetzen, die der Jahreszeit und den Temperaturbedingungen der Wartung entspricht. Wohltuende Wirkung auf den Bastard und zusätzliches Besprühen des zuvor verteidigten Hahns oder besser - mit Schmelzwasser. Bei der Einnahme von Laub Crassula Temperatur oder Sonnenbrand muss die Pflanze vor schädlichen Einflüssen geschützt werden. Wenn die Ursache zu helle Sonne ist, ist es besser, den Geldbaum auf der Fensterbank nach Westen oder Osten zu entfernen.

    Im Winter waren zu trockene und heiße Luftströme von Heizgeräten die Ursache für den schlechten Gesundheitszustand des fetten Fleisches, wenn es nicht der aktiven Sonne ausgesetzt war. Die Pflanze sollte sofort von den Batterien und Heizkörpern entfernt werden, damit sie die Heizperiode nicht nur mit ausreichender Bewässerung, sondern auch durch regelmäßiges Besprühen übersteht. Um die Blume vor der Hitze der Batterie zu schützen, ohne sie vom Fensterbrett zu entfernen, können Sie aus jedem wärmeisolierenden Material, wie z. B. Schaumstoff, einen speziellen Schutzschirm bauen.

  • Die zunehmende Mineralisierung des Bodens zu bekämpfen, die auch einen unerwarteten Laubfall verursachen kann, ist ziemlich schwierig. Das Neutralisieren eines zu hohen Salzgehalts in einem Topf dauert zu lange und rechtfertigt die Anstrengung nicht. Es ist viel einfacher, einer Blume zu helfen, indem man sie einfach in frischen Boden pflanzt, Holzkohle hinzufügt und eine gute Drainageschicht (mindestens 2 cm) bildet. Dies schützt den Boden vor dem Säuern und das Wurzelsystem vor dem Verrotten.
  • http://ocvetah.life/komnatnye-rasteniya/tolstyanka/denezhnoe-derevo-opadayut-listya-prichiny.html

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen