Bonsai

Warum blüht Begonie nicht?

Begonie ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Begonien gehört. Es gibt eine große Anzahl von Arten und Unterarten, aber bedingt können sie in zwei große Gruppen eingeteilt werden: dekorative und indoor, die wiederum in blühende Blüten (unterscheiden sich in reichlich vorhandener Blüte) und dekorative belaubte (Blüten sind mittelmäßig, aber das Laub hat eine ungewöhnliche Form und hell gesättigt Farbe).

Am häufigsten blüht die einheimische Begonie der Art, die sich in drei Formen manifestiert:

  • immergrün;
  • knollenförmig, mit fallenden Blättern;
  • buschig, braucht Zeit für den Winterschlaf.

Die häuslichen Bedingungen sind besonders für Begonien geeignet.

Damit Begonien wachsen und sich richtig entwickeln können, ist es notwendig, ihre kompetente Betreuung sicherzustellen:

  • regelmäßig, mindestens zweimal pro Woche, mit vorab abgesetztem Wasser gießen;
  • natürliche Sonnenlichtbeleuchtung. Dies liefert satte Farben von Blättern und Blumen;
  • natürlicher organischer Dünger, der der Pflanze während der Blüte helfen kann und sie mit wichtigen Nährstoffen versorgt;
  • Temperaturbereich von ca. 20 Grad.

Beachten Sie! Trotz sorgfältiger Pflege können Probleme auftreten, wie z. B. mangelnde Blüte.

Wann und wie lange blüht Begonie?

Wie viele Begonien blühen, hängt von ihrer Art ab:

  • Das Blumenbeet beginnt im Juni zu blühen und kann bis September andauern. Danach kann es in einen Topf gepflanzt und in ein Zimmer gestellt werden.
  • Selbstgezogene Begonien, insbesondere die Elatioren, beginnen im Herbst zu blühen, und der Prozess setzt sich während der gesamten Winterperiode fort.

Die Blüte hängt ausschließlich von der fachmännischen Pflege und den Pflanzensorten ab.

Begonie hat unterschiedliche Blüten, abhängig von den individuellen Eigenschaften der Pflanze.

Warum blüht Begonie nicht?

Bei der Beantwortung der Frage, warum Begonie nicht blüht, lohnt es sich, die Hauptgründe zu berücksichtigen:

  • unregelmäßiges Licht, das der Blume für den Photosynthesevorgang fehlt;
  • ungeeigneter Boden (der richtige Boden ist schwach sauer, locker und nahrhaft);
  • falsche Transplantation;
  • unzureichende Menge an Dünger;
  • zu trockene Raumluft oder Klimaexposition, z. B. Dürreperioden;
  • Exposition gegenüber Mikroorganismen, die das Wurzelsystem oder das Laub schädigen;
  • ungenügende Bewässerung (dieser Grund ist der wichtigste, da die Wurzeln der Pflanzen am anfälligsten für Feuchtigkeit sind und der Wasserstand immer ausreichen sollte).

Was tun, um wieder zu blühen?

Zunächst einmal haben Gärtner eine Frage, was sie tun müssen, um Begonien zum Blühen zu bringen. Die Antwort ist einfach: Ändern Sie die Pflege- und Kultivierungsbedingungen.

Begonie blüht nicht

Sehr selten kann der Mangel an Blumen durch das Alter der Pflanze selbst oder das Analphabetentum eines Busches verursacht werden. Außerdem sollten Sie beim Kauf sorgfältig prüfen, zu welcher Sorte die Begonie gehört, da die dekorativ blättrigen Arten im Prinzip nicht blühen können.

So bringen Sie eine Blume zum Blühen - Sie müssen der Pflanze ausreichend Feuchtigkeit, aber nicht zu viel Feuchtigkeit zuführen. Mineralische Nährstoffe in das Bodenfutter einbringen. Begonie wird anfangen, aktiver zu wachsen und wird bald Blumen geben. Übertragen Sie die Pflanze anschließend auf die Fensterbank und geben Sie ihr ausreichend Sonnenlicht. Die Begonie muss sowohl vor Unterkühlung als auch vor Trockenheit geschützt werden. Raumtemperatur wird genau der richtige Weg sein.

Jetzt verstehe ich, warum Begonie nicht blüht und was man damit macht. Dies betrifft jedoch die meisten Pflanzen von zu Hause, die immer blühen. Aber die Pflege eines Blumenbeets ist etwas anders:

  • Es sollte beachtet werden, dass die Beetbegonie Fröste nicht schlecht verträgt. Daher sollte die Pflanzung nicht früher als im Mai beginnen.
  • Es ist notwendig, die Pflanze vor Trockenheit zu schützen, ohne die direkte Sonneneinstrahlung in Maßen zu vernachlässigen.
  • Sie müssen die Anlage vor einer großen Menge Feuchtigkeit schützen. Stellen Sie sie nicht in der Nähe von Abwasser auf und lassen Sie sie nicht vom Dach eines Gebäudes herunter.

Oft stellt sich die Frage, warum die Knollenbegonie nicht in einem Topf blüht. Die Antwort ist einfach und besteht in der richtigen Bewässerung, die erst nach dem Trocknen des Oberbodens durchgeführt wird.

Was tun, wenn Begonienblüten keine gefüllten Blüten sind?

Terry Blume ist wirklich schön und einzigartig, was eine Besonderheit von Begonien ist. Aber es kommt vor, dass die einfachsten anstelle der erwarteten Blume wachsen. Dieses Problem tritt besonders häufig bei Knollenpflanzen auf. Dies kann mehrere Hauptgründe haben:

  • Die Knolle hat eine unzureichende Kraft, insbesondere bei jungen Pflanzen, die zum ersten Mal blühen. Dies ist auf eine unzureichende Ruhezeit der Pflanze und eine unsachgemäße Fortpflanzung zurückzuführen.
  • Kraftmangel an der Pflanze selbst durch Analphabetismus.
  • Sie sollten ein solches Zeichen nicht als Produktionsfehler ausschließen, insbesondere nicht für Samen, die im Geschäft gekauft wurden. Daher ist es besser, die Anlage selbst zu erwerben.

Beachten Sie! Es ist notwendig, die Pflege zu überprüfen und auf die nächste Blüteperiode zu warten. Vielleicht gewinnt die Begonie an Kraft und verleiht den Blüten die gewünschten Eigenschaften.

Vorbeugende Maßnahmen

Es ist ratsam, das Problem nicht zur Behandlung zu bringen, da Sie eine abnormale Entwicklung verhindern können, indem Sie einfache Regeln zur Vorbeugung befolgen. Die Hauptpunkte der Veranstaltung sind auf die Schädlingsbekämpfung ausgerichtet, da die wichtigsten Parameter der Pflege bereits vorgestellt wurden.

  • sollte regelmäßig verfaulte und gelbe Blätter entfernen;
  • Sprühvorgang mit einer Sprühflasche. Das Wasser sollte sauber, vorzugsweise getrennt und bei Raumtemperatur sein.
  • Wenn die Tendenz zu einer Zunahme von gelben, trockenen oder faulen Blättern besteht, beginnen Sie mit der Einführung von Ergänzungsmitteln, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Überprüfen Sie vorher sorgfältig die Verabreichungs- und Dosierungsregeln.
  • Wenn Sie nach Fäulnis oder weißlicher Blüte riechen, müssen Sie die Pflanze mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandeln.
  • Schädliche Bakterien können zu einem Verlust der Stielstärke führen. Um dies zu vermeiden, ist es erforderlich, die Begonie regelmäßig mit einer Bordeaux-Lösung zu verarbeiten.
  • Die Vorbeugung von Viruserkrankungen wird auch mit einer schwachen Manganlösung durchgeführt.

Wenn der Gärtner vorbeugende Maßnahmen beachtet, wird er sich von Fragen befreien, warum Begonie nicht blüht und was zu tun ist. Die Pflege von Begonien ist ganz einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, während Blumen in verschiedenen Farben (rot, orange, gelb) in Kombination mit Smaragdgrün den ganzen Winter über Freude bereiten oder die Landschaftsgestaltung des Gartens bereichern.

http://7ogorod.ru/cvety/ne-cvetet-begonia.html

Begonie blüht nicht. Die Gründe. Lösung.

Begonie ist eine beliebte Pflanze. Sie ist ein Liebling der Gärtner und wächst gut sowohl auf der Fensterbank als auch auf freiem Feld. Schöne Blütenpflanzen dieser Art finden sich häufig in städtischen Beeten und Gartengrundstücken. Zu Hause fühlt sich die Blume gut an, wenn die Lufttemperatur im Sommer 20-23 ° C und im Winter 15-17 ° C beträgt. Die richtige Pflege trägt zu einer reichhaltigen Blüte bei.

Beliebte Zimmerpflanze

Arten von Begonien

Kulturbegonien haben eine Vielzahl von Sorten. Und es gibt sowohl "reine" als auch hybride Formen.

Durch dekorative Eigenschaften werden sie in zwei Arten unterteilt:

  • Hartholz. Es wird dank der schönen Farbe und Form des Blattes geschätzt. Blüten kleine hässliche Blüten, gesammelt in einem Pinsel, damit die Blütenstiele oft entfernt werden.
  • Blüht Blumen in dieser Art können sehr unterschiedliche Farben, Formen und Größen haben.

Über die Struktur des Wurzelsystems:

  • Tuber. Der beliebteste Typ. An der Basis der Stiele bildet sich eine Knolle, die eine Erweiterung des Rhizoms darstellt. Nach der Blüte setzt diese Art den Bodenteil zurück und geht in den Winterschlaf.
  • Rhizomatös. Leistungsstarkes Wurzelsystem einer mehrjährigen Pflanze. Die Triebe dieser Art sterben nicht ab, aber die Pflanze braucht Ruhe.
  • Oberflächenwurzelsystem. Ein solches Wurzelsystem entwickelt sich rasant. Begonie lässt sich leicht aus Samen ziehen. Pflanzen werden auch immer blühend genannt.

Kultivierungsbedingungen im Freien

Begonie ist eine sehr anspruchslose Pflanze, aber einige Regeln sollten befolgt werden. Wenn Sie eine Blume in den Blumenbeeten züchten, müssen Sie berücksichtigen, dass sie überhaupt keinen Frost verträgt. Daher muss die Landung im Boden oder die Entfernung von Frischluft auf April bis Mai verschoben werden. Im Freiland liebt die Pflanze sonnige Plätze, verträgt aber keine Dürre. Sie kann an schattigen Orten und im Halbschatten wachsen, entwickelt sich aber langsamer.

Von Juni bis September blüht die Begonie im Freiland. Wenn Sie es vor dem Frost in den Topf verpflanzen, kann die Blüte zwei bis drei Monate dauern.

Es ist notwendig, eine Straßenbegonie zu gießen, wenn die oberste Bodenschicht trocken geworden ist. Für die Dekoration von Blumenbeeten und Rabatten geeignete Sorten:

  • Illumination - eine Reihe von Knollenarten mit weinenden Stielen, perfekt für Balkonkästen und Blumentöpfe.
  • Nonstop - aufrechte Art mit einer Stängelhöhe von bis zu 20 cm, große Blüten. Begoniengelb wirkt sehr eindrucksvoll und strahlend - Nonstop Yellou.
  • Chanson - ampelartige Begonie mit wunderschönen fließenden Frottierblüten bis zu 6 cm Größe.
Die Frage ist nicht zum Thema. Frage zu Datschen

Es werden ständig Briefe geschrieben, in denen Gärtnerliebhaber befürchten, dass es aufgrund des kalten Sommers in diesem Jahr eine schlechte Ernte an Kartoffeln, Tomaten, Gurken und anderem Gemüse gibt. Letztes Jahr haben wir TIPS zu diesem Thema veröffentlicht. Aber leider haben viele nicht zugehört, aber manche haben sich trotzdem beworben. Hier ist ein Bericht von unseren Lesern, wir möchten Pflanzenwachstums-Biostimulanzien empfehlen, die dazu beitragen, den Ertrag auf 50-70% zu steigern.

Wir empfehlen PLEASANT, sich auf die Sommersaison vorzubereiten und auf dieses biologische Produkt zu achten. Viel positives Feedback.

Pflege und Wartung zu Hause

Zu Hause bevorzugen alle Arten und Sorten dieser Blume westliche oder östliche Fenster. Sie stellen hohe Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit. Ungenügende Feuchtigkeit kann der Grund dafür sein, dass Blätter bei Begonien austrocknen. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, einen Behälter neben Wasser zu stellen oder die Luft in regelmäßigen Abständen neben den Topf zu sprühen. Das Besprühen der Blätter selbst ist unerwünscht, da braune Flecken auftreten können.

Indoor Blumenkrankheit

Krankheiten einer Pflanze sind größtenteils auf ungeeignete Bedingungen zurückzuführen. Zu trockene oder heiße Luft kann dazu führen, dass Blätter an den Rändern trocknen, sich um Begonien kräuseln und Knospen austrocknen, ohne zu blühen.

Eine Blume gießen

Die Anzahl und Häufigkeit des Gießens einer Blume hängt von der Vegetationsperiode und der Art der Wurzelstruktur ab. Alle Pflanzen dieser Art lieben feuchte Böden, vertragen jedoch keine Staunässe und Staunässe. Begonie unter die Wurzel gießen, wenn die oberste Bodenschicht Zeit zum Trocknen hatte. Im Sommer bei heißem Wetter sowie während des aktiven Wachstums und der Blüte muss die Pflanze häufig gegossen werden, aber lassen Sie kein Wasser in der Pfanne. Es muss abgelassen werden. Stehendes Wasser kann Wurzelfäule verursachen und die Pflanze stirbt ab.

Während der Ruhephase wird die Knollenbegonie aus dem Boden gezogen und in Torf oder Sägemehl gelegt, wobei eine Bewässerung vollständig ausgeschlossen wird. Die restlichen Arten im Winter müssen gegossen werden, sind aber sehr selten.

Die Hauptgründe, warum Begonie nicht blüht

  1. Art der Blume. Wenn keine Blumen darauf sind, ist es möglich, dass es zu Sorten mit dekorativem Laub gehört. Dekorative belaubte Begonien haben schöne Blätter. Sie können groß und klein sein, mit einer ungewöhnlichen Form, Muster. Oft kriecht der Stängel einer solchen Pflanze und die Blätter ragen an langen Stecklingen hoch.
  2. Alter der Pflanze. Begonie blüht nur, wenn sich 5-6 Ringe am Hauptstiel befinden. Eine frühere Blüte tritt selten oder unter der Wirkung von Stimulanzien auf.

Falsche Beleuchtung für Innenblume

  • Lichtmangel. Blühende Begonien brauchen die Sonne, mögen aber kein direktes Sonnenlicht. Befindet sich der Topf im Schatten, blüht er nicht. Die Lösung für dieses Problem besteht darin, die Pflanze auf einem beleuchteten Fensterbrett neu anzuordnen. Südwest- oder Südostfenster wären die beste Option.
  • Trockene Luft Wenn nicht genügend feuchte Luft vorhanden ist, kann sich die Begonie weigern, zu blühen. Um die Raumluft zu befeuchten, können Sie spezielle Dampferzeuger, Behälter mit Wasser oder feuchte Lappen auf Batterien verwenden. Gut hilft, die Luft nicht geschlossenes Aquarium zu befeuchten und Wasser aus einer Sprühflasche zu sprühen. Das Hauptmerkmal für zu trockene Luft ist das Trocknen der Blumenkanten.
  • Unangenehme Temperatur. Die Temperaturnorm für Begonien beträgt im Sommer 20-23 ° C. Abweichungen von dieser Norm oder plötzliche Temperaturschwankungen können Stress in einer Pflanze auslösen, in der sie nicht blüht. Die Lösung für dieses Problem besteht darin, die Pflanze an einem Ort mit einem konstanten Klima neu anzuordnen, das für ihn angenehm ist.
  • Abwesenheit oder kurze Ruhezeit. Die Ruhe- oder Winterruhezeit ist für alle Arten von blühenden Begonien wichtig. Sein Fehlen oder frühes Erwachen ist der Grund für den Mangel an Kraft zum Blühen. Probleme können gelöst werden. Es ist notwendig, einen Zeitplan festzulegen, wann die Begonie ruhen wird. Wenn zum Beispiel die Blüte im Winter vorzuziehen ist, sollte im Sommer eine Ruhephase erfolgen. Dazu wird das Gießen der Pflanzen reduziert und an einen kühlen, schattigen Ort gestellt. Die Lufttemperatur sollte 15-17 ° C betragen. Ein Lichttag dauert ungefähr 7 Stunden. Danach deckt die Pflanze das Licht ab oder schaltet es aus. Die Ruhezeit dauert ungefähr 3 Monate, dann wird die Begonie allmählich entfernt, wodurch der helle Tag, die Temperatur und die Häufigkeit der Bewässerung erhöht werden.
  • Entwürfe. Begonie liebt den kalten Luftstrom. Zugluft verursacht Stress und Ablehnung von Blüte und Wachstum. Es ist notwendig, die wärmeliebende Begonie vor der Kälte zu schützen.
  • Mangel an Nährstoffen. Zur Blüte benötigen Begonien viel Kraft und Nährstoffe. Die beste Option wäre, die Pflanzen im Frühjahr auf einen frischen Boden zu verpflanzen, der speziell für Begonien geeignet ist. Wenn die Pflanze nicht umgepflanzt wurde und der alte Boden schlecht geworden ist, können Sie die Begonie mit Dünger für Zimmerblütenpflanzen füttern.

    Folgen unsachgemäßer Anlagenwartung

  • Mangelnde oder übermäßige Bewässerung. Begonie leidet unter Trockenheit und Staunässe. Wasserstagnation kann Wurzelfäule oder Krankheit verursachen (z. B. Mehltau). Der Mangel an Feuchtigkeit führt zum Austrocknen des erdigen Komas und zum Absterben der Wurzeln. Wenn das Wurzelsystem nicht gerettet werden kann, müssen die Stängel der Begonien mit einem scharfen Messer geschnitten und ins Wasser gestellt werden. Sie werden schnell Wurzeln schlagen.
  • Düngerüberschuss. Eine Überdosierung mit Dressing kann zu Verbrennungen der Wurzeln oder sogar zu einem heftigen Wachstum der grünen Masse führen.
  • Schädlingsschaden. Blütenschädlinge können aus dem Garten, mit Erde oder mit anderen Pflanzen ins Haus gebracht werden. Hauptschädlinge: Blattlaus, Spinnmilbe, Rüsselkäfer. Ihr Nachweis erfordert eine sofortige Behandlung der Pflanze mit Insektiziden. Schädlinge saugen den Pflanzensaft und er hat nicht genug Kraft, um zu blühen.
  • Spinnmilbe

    Absterben oder Verrotten der Knospen kann mit dem Besprühen der Pflanze mit Wasser oder unachtsamem Gießen einhergehen. Die Blume kann die Knospen abwerfen, wenn Sie sie neu anordnen oder umdrehen. Dies sollte nicht einmal auf der gleichen Schwelle geschehen, ganz zu schweigen von einem Umzug in einen anderen Raum. Das Entfernen von weiblichen Blüten (mit einem „Samen“) führt zu üppigeren Blüten mit schönen männlichen Blüten.

    Eigenschaften, die üppige Innenblume wachsen

    Wenn Sie die einfachen Regeln für die Pflege von Begonien einhalten, können Sie die schönen Blumen jedes Jahr bewundern. Eine Vielzahl von Farbvarianten sowie die Form der Blätter und des Stiels ermöglichen es, Balkone, Loggien, Bordüren und Blumenbeete wunderschön zu dekorieren und eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

    Und ein wenig über die Geheimnisse des Autors

    Haben Sie jemals unerträgliche Gelenkschmerzen erlebt? Und Sie wissen aus erster Hand, was es ist:

    • Unfähigkeit, sich leicht und bequem zu bewegen;
    • Beschwerden beim Treppensteigen und Treppensteigen;
    • unangenehmes Knirschen, Klicken nicht nach Belieben;
    • Schmerzen während oder nach dem Training;
    • Entzündung der Gelenke und Schwellung;
    • unangemessener und manchmal unerträglicher Schmerz in den Gelenken.

    Und jetzt beantworte die Frage: Passt es zu dir? Ist es möglich, solche Schmerzen zu ertragen? Und wie viel Geld haben Sie bereits in eine unwirksame Behandlung gesteckt? Das ist richtig - es ist Zeit damit aufzuhören! Stimmst du zu Aus diesem Grund haben wir beschlossen, ein exklusives Interview mit Oleg Gazmanov zu veröffentlichen, in dem er die Geheimnisse der Beseitigung von Gelenkschmerzen, Arthritis und Arthrose enthüllte.

    http://florcvet.ru/problemy/ne-cvetet-begoniya-prichiny-reshenie-problemy.html

    Warum blüht die Begonie in Innenräumen nicht und was tun, um Blumen erscheinen zu lassen?

    Hallo, regelmäßige Leser meines Blogs über Zimmer- und Gartenpflanzen. Stellen Sie sich vor, eine Freundin gab mir ihre Begonie und bezog sich auf die Tatsache, dass sie nicht blüht, und warum Raumbegonie nicht blüht, würde ich gerne selbst wissen. Es ist schade, dass eine gute Blume verschwindet, was bedeutet, dass ich heute mit Ihnen die Ursachen dieses Phänomens untersuchen werde.

    Inhalt:

    Die Gründe, warum Begonie keine Farbe gibt:

    1. Es gibt ungefähr 1600 Arten dieser Pflanze, deren Geburtsort das moderne Indien ist, und ich muss sagen, dass nicht alle von ihnen blühen. Untersuchen Sie Ihre Blume sorgfältig: Wenn eine ungewöhnliche Form von Blättern oder deren Farbe in den Vordergrund tritt, haben Sie höchstwahrscheinlich eine nicht blühende Pflanze in den Händen.
    2. Die ersten Eierstöcke erscheinen nur, wenn der Hauptstiel 5-6 Ringe erwirbt. Wenn Sie weniger davon haben, ist die Begonie zum Blühen noch zu jung.
    3. Alle Arten dieser Pflanze lieben die Sonne, aber nicht ihre direkten Strahlen. Wenn Ihre Begonie im Halbschatten wächst oder sogar am Nordfenster steht, blüht sie nicht. Verschiebe es in das Südwest- oder Südostfenster.
    4. Viele Leute fragen mich, warum Begonienblätter an den Rändern trocken sind. Dies kann auf unzureichende Feuchtigkeit zurückzuführen sein, und dies ist der Grund für das Fehlen von Blütenständen. Stellen Sie sicher, dass die Raumluft ausreichend befeuchtet ist, sprühen Sie jedoch kein Wasser aus einer Sprühflasche auf die Blätter. Kaufen Sie lieber einen Dampferzeuger oder hängen Sie feuchte Lappen im Raum herum. Es ist nicht überflüssig, einen Behälter mit Wasser auf die Fensterbank zu stellen.
    5. Es ist sehr wichtig, die Temperatur für diese Pflanze angenehm zu halten: im Sommer von +18 bis +23 ° C und im Winter von +15 bis +18 ° C.
    6. Nur wenige wissen, wie man sich richtig um Begonien kümmert, und inzwischen braucht sie definitiv eine Ruhephase. Es fällt normalerweise auf die Winterperiode und dauert ungefähr 3 Monate. Reduzieren Sie in diesem Fall die Bewässerung, und die Pflanze selbst wird im Schatten entfernt. Am Ende des siebenstündigen Tageslichts sollte es mit einer dunklen Folie oder einem Tuch bedeckt werden. Wenn die Begonie knollenförmig ist, werden die Knollen aus dem Boden genommen, in Sägemehl oder Torf gelegt und überhaupt nicht bewässert.
    7. Achten Sie beim Öffnen der Fenster zum Lüften darauf, dass Ihre Begonie nicht in einen Zug gerät, den sie nicht so sehr mag. Besonders wenn es kalte Luft bläst.
    8. Viele wissen nicht, warum die Begonie zu Hause verschwindet, aber sie selbst vergessen, dass der Boden im Laufe der Zeit erschöpft ist, und wenn die Pflanze nicht rechtzeitig umgepflanzt und gedüngt wird, wird sie nur verdorren. Ein Düngerüberschuss ist aber auch nicht gut. Dies kann zu Wurzelverbrennungen und grüner Masse führen und es kommt zu keiner Blüte.

    Blumenkrankheiten und Schädlinge

    Aufgrund unsachgemäßer Pflege kann die Pflanze zu verletzen beginnen. Oft zusammen mit den Bodenschädlingen aus dem Garten gebracht, verursachen sie Begoniekrankheiten, und ihre Behandlung hilft, die Pflanze zu retten und schließlich zu sehen, wie sie blüht. Wenn die Blätter Blattläuse, Spinnmilben oder Rüsselkäfer enthalten, behandeln Sie die Pflanze sofort mit Insektiziden, bis sie alle Zimmerpflanzen in Ihrem Haus befallen. Verwenden Sie im Kampf gegen Mehltau, der zu runden Flecken auf den Blättern mit weißer Patina führt, eine Lösung aus Foundationol oder kolloidalem Schwefel zum Sprühen.

    Graufäule ist das Ergebnis von übermäßiger Feuchtigkeit und Hitze und daher ändern sich die Haftbedingungen besser. Es gibt spezielle schützende Fungizide, die zur Vorbeugung und zum Schutz gesunder Pflanzen eingesetzt werden. Verwenden Sie zu Beginn der Saatbettbehandlung immer Desinfektionsmittel für die Saatbeete und behandeln Sie Rhizome, Knollen und Zwiebeln damit. Denken Sie daran, dass einige Chemikalien nur im Freien verwendet werden können.

    Richtige Pflege

    Was ist, wenn sich die Pflanze gut anfühlt, nicht krank wird und trotzdem nicht blüht? Die eingewachsene grüne Masse kann durch Entfernen langer Triebe leicht verdünnt werden. Wenn Sie der Pflanze im Winter eine Ruhephase geben, kneifen Sie sie zwei- oder dreimal, damit sie das Höhenwachstum nicht beschleunigt.

    Auf diese Weise können Sie den Knospungsprozess aktivieren. Abgesehen von der Tatsache, dass der Boden während des Trocknens bis zu einer Tiefe von 1-2 cm gewässert werden muss, um den Lichtfluss und die gewünschte Feuchtigkeit zu gewährleisten, ist es wichtig, die Blume nicht unbeaufsichtigt und nach der Blüte zu lassen.

    Die Stängel müssen geschnitten werden, weil die Pflanze jetzt mehr denn je Kraft und Nährstoffe benötigt und durch ihre Wirkung ein anhaltendes Aussehen von üppigen und unglaublich schönen Blumen gewährleistet wird. Nach dem Eingriff alle Schnittflächen mit Aktivkohle oder Holzasche bestreuen. Seitentriebe, die eine Höhe von mehr als 12 cm erreicht haben, werden angehalten, was dazu beiträgt, die Seitenknospen zu wecken.

    Alle getrockneten, herausgeschlagenen, in den Begonien wachsenden Blätter und Triebe werden entfernt. Nur so können Sie die Blüte Ihrer Lieblingsbegonie erreichen. Und wenn auch unter diesen Umständen nichts von Ihnen kommt, suchen Sie auf den Seiten meines Blogs nach Antworten und wir werden gemeinsam nach einer Lösung für das Problem suchen. Viel Glück!

    http://sait-pro-dachu.ru/pochemu-ne-cvetet-komnatnaya-begoniya-i-chto-delat-chtoby-poyavilis-cvety/

    Ursachen für nicht blühende Begonien und wie man sie beseitigt

    Es ist wichtig zu verstehen, warum Begonien nicht blühen, da die zarten und luxuriösen Blüten der Pflanze erfolgreich mit Rosen konkurrieren. Meistens ist es blühende Begonie, die als Geschenk in Blumenläden gekauft wird. Es gibt Situationen, in denen Begonien grün werden, aber die Knospen nicht loslassen können. In einer solchen Situation ist es notwendig, die Ursache des Problems zu identifizieren und rechtzeitig zu beseitigen.

    Pflanzensorten

    Bevor Sie zu Hause Begonien anbauen, müssen Sie herausfinden, um welche Art es sich handelt. Blühende Sorten werden für die Schönheit von Blumen angebaut und laubwechselnd - für die dekorativen Blätter. Blühende Begonien blühen in verschiedenen Formen, Farben und Größen der Blüten. Laubwechselnd - hat schöne Blätter, kleine unsichtbare Blüten.

    Zu den blühenden Begonien zählen folgende Sorten:

    • nach der Blüte öffnet eine knollenartige Sorte den Bodenteil und aus einer Knolle wächst ein neuer Strauch;
    • Bei buschigen Begonien bleiben alle Pflanzenteile erhalten, sie benötigen jedoch eine Ruhephase.
    • immergrün.

    Tuberöse und buschige Pflanzensorte blüht immer mit den schönsten und spektakulärsten Blüten.

    Die dekorative Blattbegonie blüht ebenfalls, aber um die Attraktivität des Laubs zu erhalten, müssen mittelmäßige Blüten entfernt werden.

    Wachsende Pflanzen im Freiland


    Begonie wächst in einem Blumenbeet, hat Angst vor Frost. Aus diesem Grund wird empfohlen, es von April bis Mai im Freiland zu pflanzen. Besser an sonnigen Orten mit feuchtem Boden pflanzen. Wenn die Pflanze an einem schattigen Ort oder im Halbschatten gepflanzt wird, wächst sie einfach langsamer.

    Die Blütezeit im Freiland ist von Juni bis September. Wenn Sie es vor dem Einsetzen des Frosts in einen Topf verpflanzen, können Sie die Blüte um weitere drei Monate verlängern.

    Blumenbeete und Rabatten sind mit folgenden Sorten dekoriert:

    • Beleuchtung - die Pflanze gehört zu einer knollenartigen Sorte, hat weinende Stängel, wird zum Wachsen in Kästen auf Balkonen verwendet;
    • nonstop - die Pflanze wächst bis zu 20 Zentimeter, blüht mit großen gelben Blüten;
    • Chanson - die Pflanze blüht mit gefüllten Blüten, deren Größe 6 Zentimeter im Durchmesser erreicht.

    Zu Hause wachsen

    Zu Hause blüht der Topf vor Wintereinbruch. Um die Schönheit der Blüte nicht zu verlieren, wird empfohlen, einige Regeln der Pflanzenpflege einzuhalten.

    Regeln für eine erfolgreiche Kultivierung und Pflege:

    1. Die Blume wächst am besten auf der Fensterbank bei hellem Licht.
    2. Im Sommer muss es vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, da es zu Verbrennungen kommen kann.
    3. Begonie wird empfohlen, um auf den Ost- oder Westfensterbrettern zu wachsen.
    4. Im Sommer sollte die Lufttemperatur im Raum 23 Grad Celsius betragen und im Winter - nicht weniger als 15 Grad.
    5. Gehen Sie wie folgt vor, um die erforderliche Luftfeuchtigkeit im Raum zu gewährleisten: Stellen Sie den Topf auf einen umgedrehten Blumenständer. Stellen Sie den Ständer in einen großen Behälter. Um den Topf gießen Sie Ton, der von Zeit zu Zeit angefeuchtet werden muss. Das verdampfte Wasser liefert die notwendige Feuchtigkeit für die Pflanze.
    6. Im Sommer sollte die Pflanze reichlich mit festem Wasser bewässert werden. Eventuell überschüssige Flüssigkeit muss von der Palette abgelassen werden. Reduzieren Sie im Winter das Gießen.
    7. Im Winter braucht die Knollenbegonie Ruhe, also füllen Sie sie mit Torf und hören Sie auf zu gießen.

    Wenn Sie die aufgeführten Pflegevorschriften einhalten, können Sie zu Hause eine schöne und blühende Pflanze anbauen.

    Mögliche Probleme beim Anbau von Pflanzen

    Manchmal kommt es vor, dass Begonie nicht blüht. In diesem Fall ist es wichtig, die Ursache für das Nichtblühen zu identifizieren und rechtzeitig zu beseitigen.

    Falsch definierte Note

    Es gibt Situationen, in denen zu Hause eine laubwechselnde Begonie wächst, die ein Haus nur mit dekorativem Laub dekoriert und von der eine Person eine Blüte erwartet. In diesem Fall wird die Pflanzensorte einfach nicht richtig ausgewählt. Dekorative Begonienarten erfreuen ihre Blüte nicht.

    Es wurde von Blumenzüchtern festgestellt, dass Begonien ohne die Hilfe einer Person erst dann blühen, wenn sich mehr als fünf Ringe am Hauptstamm bilden. Wenn beim Kauf eine junge kleine Pflanze bereits blüht, dann wird sie mit speziellen anregenden Präparaten angebaut. In diesem Fall hält die Blüte nicht lange an. Eine längere Blüte kann erst beobachtet werden, wenn die Begonie das gewünschte Alter erreicht hat.

    Nichteinhaltung der Regeln für Bewässerung und Feuchtigkeit

    Bei trockener Luft im Raum beginnen die Blätter am Topf zu trocknen, so dass sie nach einer Weile nicht mehr blühen. Um die Luftfeuchtigkeit im Raum auf der Fensterbank zu erhöhen, stellen Sie eine Schüssel mit Wasser. Im Winter können Batterien mit feuchten Handtüchern abgedeckt werden.

    Wenn der Mangel oder das Übermaß an Feuchtigkeit dazu führte, dass die Begonie zu sterben begann, schneiden Sie die noch lebenden Triebe ab und legen Sie sie ins Wasser. Sobald die Zweige Wurzeln schlagen, können sie in einen Topf mit vorbereitetem Boden gepflanzt werden.

    Falsche Beleuchtung

    Wenn beim Wachsen von Begonien auf der nördlichen Fensterbank die Blütezeit vergangen ist, hat die Pflanze nicht genug Licht. Stellen Sie den Topf an einen gut beleuchteten Ort, um die Situation zu korrigieren. Es ist auch wichtig zu verhindern, dass direktes Sonnenlicht die Pflanze erreicht, da sie Blätter und Blüten verbrennen kann. Daher ist es am besten, Begonien auf den Fensterbänken im Südosten oder Südwesten anzubauen.

    Unangenehme Lufttemperatur im Raum

    Im Sommer muss in einem Raum, in dem eine Blume wächst, eine Lufttemperatur von 22 Grad Celsius erzeugt werden, und im Winter - nicht weniger als 15. Wenn die Temperatur stark abfällt - wird die Pflanze stark belastet, sodass sie nicht blühen kann.

    Um Stress durch Temperaturänderungen zu vermeiden, wird empfohlen, Begonien in einem Raum mit konstantem Klima zu züchten. Es ist auch wichtig, es vor Zugluft zu schützen, da diese häufig nicht blühende Pflanzen verursacht.

    Veränderung in Bezug auf Ruhe

    Vor jeder Blüte muss die Begonie ruhen. Wenn die Pflanze ohne Pause wächst oder vorzeitig erwacht, kann sie einfach nicht blühen. Daher ist es wichtig, den richtigen Urlaubsplan für eine Hausblume zu wählen.

    Wenn die Blume im Winter stark blüht, sollte sie im Sommer drei Monate ruhen. Stellen Sie den Topf im Sommer an einen kühlen Ort mit einer Temperatur von weniger als 17 Grad Celsius. Sie müssen auch Bewässerung und Licht Tag reduzieren. Decken Sie Begonie täglich für 17 Stunden. Sie braucht nur 7 Stunden am Tag, um die richtige Lichtmenge für ein normales Wachstum zu erhalten.

    Der Rückzug der Blüte aus dem Winterschlaf sollte ebenfalls allmählich erfolgen. Die Dauer des Tageslichts und der Bewässerung nimmt von Tag zu Tag zu. Erhöhen Sie auch allmählich die Lufttemperatur im Raum.

    Probleme mit Dünger und Vitaminen

    Wenn die Pflanze aufgrund eines Vitaminmangels nicht blühen kann, verpflanzen Sie sie, wodurch sich die Zusammensetzung des Bodens vollständig ändert. Wenn es nicht möglich ist, eine Blume in eine spezielle Erde zu verpflanzen, füttere sie mit Dünger.

    Es ist wichtig, dass jeder Verband richtig verdünnt und in den Boden eingebracht wird, da das Wurzelsystem absterben kann, wenn es einen Düngerüberschuss gibt. Wenn es einen Überschuss an nützlichen Substanzen gibt, konzentriert sich Begonie oft nicht auf die Blüte, sondern auf das Wachstum von Laub.

    Schädlings- oder Krankheitsanfall

    Schädlinge, die oft von der Straße oder von anderen Pflanzen gebracht werden, können Begonien befallen. Die Pflanze ist von Blattläusen, Spinnmilben und Rüsselkäfern befallen. Wenn ein Schädling gefunden wird, behandeln Sie die Blume mit einem Insektizid. Geschieht dies nicht, saugen sie den gesamten Saft aus der Pflanze, wodurch er absterben wird.

    Begonienblätter können von Mehltau befallen sein. Wenn das Laub mit runden Flecken mit weißer Patina bedeckt ist, sprühen Sie es mit einer Lösung aus Foundationol oder kolloidalem Schwefel ein.

    Bei übermäßiger Feuchtigkeit oder Hitze sind die Wurzeln der Pflanze mit Grauschimmel bedeckt. In diesem Fall wird empfohlen, die Pflegebedingungen für Begonien zu ändern.

    Zuchtmethoden

    Begonien vermehren sich durch Stecklinge, Blätter, Samen, Teile des Busches oder Rhizoms, Stecklinge.

    Jede Begonien-Sorte wird vermehrt durch Schneiden von:

    1. Schneiden Sie den Stiel 10 cm lang vom Hauptstiel ab. Es sollte drei Paar Blätter haben. Der Boden muss entfernt und der obere Teil halbiert werden.
    2. Trockenschnitte durchführen.
    3. Mischen Sie mit Sand jeden Boden für Begonien im Verhältnis 1: 1.
    4. Pflanzen Sie die Stecklinge in einen Behälter mit Erde und bestreuen Sie sie fest mit Erde.
    5. Mit einer Flasche bedecken.

    Innerhalb eines Monats bekommen die Stecklinge junge Blätter. Sie sollten sich allmählich an frische Luft gewöhnen und die Flasche entnehmen. Vier Monate nach der Wurzelbildung blüht die Begonie zum ersten Mal.

    Bei der Saatgutvermehrung müssen die Samen der Begonie in einen feuchten Sand und Landboden gesät werden. Mit Folie bedecken, auf einer sonnigen Fensterbank wachsen und gelegentlich Getreide lüften. Nach 14 Tagen müssen sich die entstandenen Triebe allmählich an das Umgebungsklima gewöhnen und den Film entfernen. Wenn mehrere Blätter an den Stielen erscheinen, muss die Begonie in getrennte Behälter umgepflanzt werden. Um junge Pflanzen besser besiedeln zu können, kann der Boden mit einer Zirkonlösung behandelt werden. Wurde die Aussaat im Winter durchgeführt, ist im Hochsommer mit der ersten Blüte zu rechnen.

    Buschbegonie kann durch Teilen von Busch und Rhizomen vermehrt werden. Die Pflanze muss vorsichtig aus dem Topf genommen werden, die schlechten Triebe entfernen. Spülen Sie die Wurzeln mit Wasser. Teilen Sie das Rhizom in Teile, so dass jeder Delenko eine Niere oder einen Blinddarm hat. Behandle die Scheiben mit Holzkohle. Dann die Wurzeln mit Kornevin besprühen und die Delenki in Töpfe pflanzen, unbedingt wässern. Die weitere Pflege erfolgt wie bei adulten Pflanzen.

    Merkmale der Landung und Transplantation

    Wurzelbegonie ist wichtig, um richtig zu pflanzen. Wählen Sie einen niedrigen Topf für eine Blume. Begonie kann für einige Zeit in einem herkömmlichen Plastikglas gezüchtet werden.

    Halten Sie beim Einpflanzen einer Knollenbegonie einen Abstand von höchstens zwei Zentimetern vom Rand des Behälters bis zur Knolle ein. Es ist wichtig, den Topfboden mit einer Drainageschicht zu bedecken - zerkleinerten roten Ziegeln oder großem Blähton.

    Graben Sie beim Pflanzen nicht in den Wurzelhals oder den Wachstumsbereich des Stecklings. Nach dem Pflanzen wird empfohlen, die Pflanze häufig zu sprühen. Während der ersten drei Tage, in denen sich die Pflanze an einen neuen Wachstumsort gewöhnt, sollte der Topf an einem schattigen Ort aufbewahrt werden.

    Es wird empfohlen, eine überwachsene Pflanzenprobe in einen größeren Topf zu verpflanzen. Die Transplantation erfolgt im zeitigen Frühjahr. Kaufen Sie eine Blumenerde in einem Fachgeschäft oder stellen Sie selbst eine her. Gießen Sie Sand in den Boden des ausgewählten Behälters. Dann zur Hälfte mit Erde und dann mit Torf-Erde-Mischung auffüllen.

    Untersuchen Sie die Wurzeln der Pflanze, entfernen Sie die freiliegenden Teile und verarbeiten Sie sie mit einer Manganlösung. In einen vorbereiteten Topf pflanzen. Wenn die Wurzeln vollständig getrocknet sind, füllen Sie ein wenig des Bodens auf, bis Sie den oberen Rand des Topfes erreichen.

    Schützen Sie die Blume anschließend einen Monat lang vor direkter Sonneneinstrahlung. Stellen Sie sicher, dass er sich erfolgreich niedergelassen hat.

    Was tun, wenn die Pflanze gut ist, aber nicht blüht?

    Wenn sich die Pflanze gut anfühlt, aber immer noch nicht blühen kann, braucht sie Hilfe. Werfen Sie die gekeimten grünen Triebe aus. Zu lange Stiele entfernen.

    Während der Ruhezeit muss die Pflanze dreimal eingeklemmt werden, damit das Höhenwachstum nicht beschleunigt wird. Diese Aktion aktiviert den Knospungsprozess.

    Es ist wichtig, die Blume zu gießen, während der Boden trocknet. Achten Sie darauf, dass das Licht eintritt und die erforderliche Luftfeuchtigkeit vorhanden ist. Es ist wichtig, Begonie und nach der Blüte zu pflegen. Schneiden Sie die Stiele ab, damit sich die Begonie ausruhen, Kraft schöpfen und mit Nährstoffen gefüllt werden kann. Achten Sie darauf, dass Sie an allen Stellen, an denen die Stängel geschnitten wurden, zerkleinerte Aktivkohle oder Holzasche darüber streuen.

    Entfernen Sie auch Seitentriebe mit einer Höhe von mehr als 12 Zentimetern. Dank dieser Aktion wachsen neue, junge Seitentriebe.

    Achten Sie auch darauf, die trockenen, abgelösten, nach innen wachsenden Begonien, Blätter und Triebe zu entfernen. Wenn die beschriebenen Maßnahmen nicht zur Wiederbelebung der Blütenschönheit der Begonie beitragen, wenden Sie sich an erfahrenere Blumenzüchter.

    Nachdem die Gründe für die nicht blühenden Begonien herausgefunden und auch erfolgreich beseitigt wurden, ist es wichtig, die Pflanze weiterhin richtig zu pflegen. Wenn Sie die einfachen Regeln der Pflege befolgen, können Sie die Balkone, Bordsteine, Blumenbeete mit einer Vielzahl von Farbvariationen, Formen von Blättern und Stielen wunderschön anordnen. Mit Hilfe von gepflegten hübschen Begonien wird Gemütlichkeit und Schönheit im Haus gepflegt.

    http://znaysad.ru/komnatnye-rasteniya/pochemu-ne-cvetet-begoniya.html

    Was tun, wenn die blühende Begonie nicht blüht?

    Begonie ist eine Pflanze, die in subtropischen Regionen Asiens, Afrikas und Amerikas heimisch ist. M. Begon - der Gouverneur von San Domingo und der berühmte Blumenliebhaber. Als sie auf eine bisher unbekannte Schönheit stießen, nannten Botaniker sie nach ihm und verewigten seine Liebe zu ihnen.

    Es gibt ungefähr 1 Tausend Arten in der Begoniumfamilie. Die Züchter haben eine gut koordinierte Arbeit geleistet und erreicht, dass Liebhaber von Zimmerpflanzen dieses Wunder genießen können. Ist es leicht für sie, die Fülle der schönen Knospen zu genießen?

    Was ist diese Zimmerpflanze?

    Begonie ist der Name einer Art Pflanze aus der gleichnamigen Familie. Es kann grasig, halb- oder buschig sein. Alle Mitglieder der Gattung haben asymmetrische Blätter mit einer sehr robusten Blattplatte. Es wird während der Blüte umgewandelt. An Stielen öffnen sich nach der Bestäubung Knospen in verschiedenen Farben und Schattierungen.

    Zum ersten Mal begannen Begonien Ende des 17. Jahrhunderts in Europa zu reden. Dann stießen Wissenschaftler unerwartet auf eine immergrüne Begonie in der Neuen Welt und etwas später auf eine königliche. In den Dschungeln Südamerikas entdeckte man eine Knollenpflanze.

    Merkmale der Blütezeit

    Die Dauer und die Merkmale der Blüte zu Hause hängen davon ab, wie der Besitzer das grüne Haustier pflegt. Über den richtigen Anbau von Begonien zu Hause erfahren Sie in einem separaten Artikel.

    Wann fängt es an und wie lange geht es weiter?

    Erfahrene Floristen können ein halbes oder ein ganzes Jahr lang Begonienblüten genießen. Nach einer langen Blüte braucht es Ruhe, woraufhin die Pflanze allmählich erwacht und sich bald an leuchtenden Knospen erfreut.

    Viele pflanzen Mitte Februar eine Pflanze, so dass sich Ende April die ersten Knospen bilden und im Mai blühen. In diesem Fall erfreut es eine Fülle von Knospen bis Oktober.

    Bei richtiger Pflege blüht die Begonie das ganze Jahr über, aber dies passiert nicht, wenn der Florist sie nicht schneidet. Lesen Sie hier, wie Begonien richtig beschnitten werden.

    Wie passiert das zu Hause?

    Begonie blüht üppig und hell. Die Blüten sind luxuriös wie Knospen von Pfingstrosen, Rosen oder Nelken. Sie können frottee oder einfach, groß oder klein sein. Sie sind in Trauben achselständiger Blütenstände gesammelt, die sich an den Triebspitzen bilden. Die Blütenhülle bildet 2-5 und manchmal 6-8 Blütenblätter.

    Blüteprozess:

    1. Zu Beginn der Entwicklung werden alle weiblichen Blüten abgeschnitten und ihr dreimal im Monat zugeführt.
    2. Die Blüte beginnt sofort, nachdem die Möglichkeit der Bestäubung in einer entwickelten Blüte auftritt, d. H. Teile davon werden verfügbar und frei von Bestäubungsfaktoren.
    3. Bald blüht die gelbe, rote oder orange Blume (sie kann einfarbig oder mehrfarbig sein). Die Dauer sowie die Blütezeit selbst hängen davon ab, wie der Gärtner die Begonie pflegt und ob es zur Bestäubung kommt.
    4. Als ottsvetaniya bildete Kisten mit Samen.

    Für eine lange Blütezeit füttern sie die Blüten einmal wöchentlich mit komplexen Mineraldüngern (Good Power, Bona Forte). Bevor man sie mit einer schwachen Kaliumnitratlösung füttert. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Pflanze für eine reichhaltige Blüte füttern können.

    Nicht alle Begonien haben duftende Blüten. Begonie Bauman riecht. Sie hat einen einzigartigen Geruch und außerdem heilende Eigenschaften. Es klärt die Bronchien und erhöht die Lebensfähigkeit der Atemwege. Lesen Sie hier über die vorteilhaften und schädlichen Eigenschaften dieser Pflanze und darüber, ob Sie sie zu Hause aufbewahren können und warum sie benötigt wird, haben wir in diesem Material erklärt.

    Schauen Sie sich das Foto der blühenden Begonie von Altpapier und anderen Sorten an und wie die Pflanze ohne Blumen aussieht.

    Begonia Baby Wing:

    Begonia Bada Boom:

    Voraussetzungen

    Damit Ihre Schönheit zu Hause erblühen kann, benötigen Sie eine bestimmte Art, sich um sie zu kümmern. Die Anlage erfordert die Einhaltung folgender Bedingungen:

    • Keine Entwürfe. Sie können den Topf nicht so platzieren, dass er von allen Seiten geblasen wurde. Tuberöse Begonien haben zerbrechliche Triebe. Sie brechen bei starkem Wind. Um dies zu vermeiden, schützen Sie die Pflanze vor Schlägen. Wenn sie diese Bedingung nicht erfüllen, wundern sie sich nicht über den Fall von Knospen und Blüten.
    • Gute Belüftung Luftstase zu allem. Für die normale Entwicklung der Begonien sorgen konstante Frischluftströme.
    • Beleuchtung Blühende Exemplare brauchen helles Licht. Bei direkter Sonneneinstrahlung sind sie kontraindiziert, da sie auf den Blättern Verbrennungen verursachen. Stellen Sie den Topf besser auf das West- oder Ostfenster.
    • Temperatur In den Sommermonaten sollte die Temperatur + 21-23 ° C und im Winter - + 15-18 ° C betragen.
    • Luftfeuchtigkeit Begonie mag hohe Luftfeuchtigkeit, aber Sie können es nicht sprühen. Wenn Wasser von einem Spray auf Blätter gelangt, erscheinen braune Flecken auf ihnen. Um das Problem der Luftfeuchtigkeit zu lösen, stellen Sie die Pflanze auf eine umgedrehte Pfanne. Dieser Entwurf wird auf eine größere Palette gesetzt. Entlang seines Umfangs verteilen sich Ton und Moos, auf die von Zeit zu Zeit Wasser aus dem Sprühgerät gesprüht wird.
    • Bewässerung Es sollte an heißen Tagen reichlich vorhanden sein. Lassen Sie keine Feuchtigkeit im Topf stagnieren. In den Wintermonaten ist keine Bewässerung erforderlich, da die Knollen in Torf gelegt werden.
    • Top Dressing. Während der Blüte werden die Pflanzen dreimal im Monat gefüttert.

    Ursachen von Problemen

    Manchmal kommt es vor, dass Begonien in Innenräumen nicht blühen, sondern nur Laub abgeben - überlegen Sie, warum dies zu Hause geschieht.

    1. Manchmal stellen Blumenzüchter einen Topf mit Begonien auf, die durch direktes Sonnenlicht zerrissen werden, und vergessen, zu gießen. Nach einiger Zeit bemerken sie, dass sie verschwindet. Die Hauptbedingung, die beobachtet wird, wenn Sie eine blühende Pflanze auf der Fensterbank sehen möchten - reichlich Wasser. Wichtige Details zur Pflege der Blüte im Topf erfahren Sie in diesem Material.
    2. Zur Vorbeugung wird es mit einer schwachen Lösung von Mangan oder Fungiziden bewässert, um die Entwicklung von Pilzkrankheiten zu verhindern.
    3. Wenn Sie die Begonie nicht mit Mineraldünger füttern, entwickelt sich die Knolle schlecht und die Blüten fallen ab.
    4. Das Fehlen von Blumen ist darauf zurückzuführen, dass das Substrat und der Topf in ihrer Zusammensetzung und Größe nicht richtig aufeinander abgestimmt sind. Informationen zur Auswahl eines Topfes und zur Pflege einer Blume in einem Topf finden Sie hier.

    Bevor Sie nach einer Möglichkeit suchen, Begonien zum Blühen zu bringen, suchen Sie nach dem Grund für den Mangel an Knospen.

    • Der Topf steht im Schatten. Wenn sich der Topf im Schatten befindet, stellen Sie ihn an einen anderen Ort, an dem die Länge des Tages unterschiedlich sein wird. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass kein direktes Sonnenlicht an einem neuen Ort darauf scheint. Begonie fühlt sich besser an den südwestlichen und südöstlichen Fensterbänken.
    • Schlechtes Gießen. Der Feuchtigkeitsmangel wird durch getrocknete Blätter an den Spitzen bestimmt.
    • Trockene Luft Es ist einfach, sich dagegen zu wehren, indem man ein Spray oder einen Diffusor ohne parfümierte Zusätze kauft.
    • Temperaturschwankung. Um Stress zu vermeiden, stellen Sie den Topf an einen warmen Ort, an dem es keine Zugluft gibt.
    • Keine Ruhezeit. Es ist wichtig, weil es zum Knospen von Knospen beiträgt, die im Frühling blühen. Reduzieren Sie dazu die Beleuchtung auf sieben Stunden am Tag und bedecken Sie die Begonie mit einem Hut oder Handtuch.
    • Schädlinge. Regelmäßige Kontrollen helfen dabei, Blattläuse oder Zecken zu identifizieren, bis sie die Pflanze ernsthaft schädigen. Wir haben hier über die Krankheiten und Schädlinge von Begonien geschrieben.
    • Verbrannte Wurzeln.
    • Mangel an Dünger. Stickstoff ausschließen, da sie das Knospen verhindern.

    Das Erkennen der Ursache hilft dabei, die Pflege zu ändern und alles wieder normal zu machen.

    Was ist zu tun und wie bringt man die Pflanze dazu, Blumen zu spenden?

    Begonie ist eine Pflanze, die niemals blühen wird, wenn die Blumenzüchter nicht alle Voraussetzungen für eine Ruhephase geschaffen haben. Sie mag es nicht, vorzeitig „geweckt“ zu werden.

    Erfahrene Züchter überprüfen die Pflege der Pflanze in Abwesenheit des Eierstocks. Sie achten auf:

    1. Beleuchtung;
    2. Temperatur;
    3. Gießen (wie und was Begonie zu gießen ist, erfahren Sie in diesem Artikel);
    4. Luftfeuchtigkeit

    Manchmal werden alle Parameter aus der obigen Liste erfüllt. In diesem Fall ist das Problem „tiefer“ - während der Transplantation wird der Boden nach dem Zufallsprinzip gepflückt. Sie produzieren nicht nahrhaften Boden. Der Boden sollte locker und nahrhaft sein. Das Umpflanzen einer Mischung aus Sand, Torf, Humus, Rasen und Laub trägt zur Wiederherstellung der Blüte bei.

    Fazit

    Begonie ist eine wunderschöne Pflanze, die Parks und Plätze, Wohnungen und Gärten schmückt (Sie erfahren hier mehr über die Pflege von Begonien im Garten und wie man eine Zimmerpflanze pflegt, lesen Sie hier). Es wird besonders durch Blüte verwandelt, aber der Eierstock erscheint nicht immer. Blumenzüchter beachten die Grundregeln bei der Pflege nicht und sorgen im Herbst und Winter nicht für Ruhe (zur Pflege von Begonien im Winter lesen Sie hier). Durch rechtzeitiges Erkennen eines Alarms und Erkennen der Ursache für das Fehlen des Eierstocks kann alles korrigiert werden.

    http://dacha.expert/domashnie-rasteniya/tsvetushhie/begoniya/tsvetenie.html

    Warum blüht die Begonie nicht und gibt nur Laub?

    Begonie erregt Aufmerksamkeit mit ungewöhnlichen üppigen Knospen, die an die Königin der Blumen erinnern - eine Rose. Trotz der Tatsache, dass Begonie in der Pflege nicht sehr anspruchsvoll ist, ist es zur Erhaltung der üppigen Blüte notwendig, ihr ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Durch dekorative Begonien werden Laub- und Blütenpflanzen unterteilt. Mit der falschen Pflege für blühende Begonien gibt die Pflanze nur Laub ab und sieht dekorativ aus oder fängt an zu schmerzen. Der Artikel wird Ihnen sagen, was der Grund sein kann, warum Begonie zu Hause nicht blüht, sondern nur Laub gibt.

    Falsche Bestimmung der Pflanzenart und zu junges Alter

    Wie bereits erwähnt, blühen Begonien und sind dekorativ. Wenn bei blühenden Sorten alles klar ist, erfreuen dekorative Begonien das Auge nur mit ungewöhnlichen Blättern. Laubwechselnde Sorten sind ebenfalls sehr schön, aber wenn sich eine Begonie mit dekorativem Aussehen in der Sammlung von Blumen befindet, ist es sinnlos, von ihr eine Blüte zu erwarten.

    Erfahrene Blumenzüchter haben längst bemerkt, dass die Selbstbegonie erst nach der Bildung von mindestens 5 Ringen am Hauptstiel blüht. Beim Kauf einer jungen kleinen Pflanze, die bereits Blütenstände hat, kann vermutet werden, dass die Blüte durch die Einführung spezieller Stimulanzien künstlich verursacht wird. Dies bedeutet, dass es kurz ist und nicht früher wiederholt wird, als die Begonie das erforderliche Alter erreicht.

    Mangel an Beleuchtung

    Begonie ist eine lichtliebende Pflanze. Wenn der Blumentopf auf der nördlichen Fensterbank nicht mehr blüht, fehlt ihm die Beleuchtung. Um Abhilfe zu schaffen, reicht es aus, den Topf an einen gut beleuchteten Ort zu stellen, aber ohne Fanatismus, da die Pflanze bei hellem Sonnenlicht Verbrennungen erleidet. Die ideale Lösung wäre Südost- oder Südwestfensterbank.

    Niedrige Luftfeuchtigkeit oder unsachgemäßes Gießen

    Trockene Luft wirkt sich nachteilig auf Begonien aus, die Blätter beginnen an den Rändern auszutrocknen, und mit der Zeit hört sie vollständig auf zu blühen. Um die Luftfeuchtigkeit auf der Fensterbank zu erhöhen, können Sie ein Glas Wasser oder ein nasses Handtuch an den Heizkörper hängen.

    Und die Pflanze reagiert perfekt mit einer Blüte auf das nahe gelegene Aquarium.

    Was die Bewässerung betrifft, stirbt Begonie, wenn zu wenig Wasser oder zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist. Sie können versuchen, mindestens ein paar Äste zu retten: Schneiden Sie noch lebende Stängel ab und tauchen Sie sie ins Wasser. Nach dem Wurzeln werden sie gepflanzt.

    Nichtbeachtung von Temperatur und Kaltluft

    Im Sommer ist eine angenehme Temperatur für Begonien 22 Grad und im Winter 15 Grad Hitze. Erhöhen oder erniedrigen der Raumtemperatur oder starke Schwankungen der Raumtemperatur führen zu einer Begonie in einem stressigen Zustand, in dem eine Blüte unmöglich ist. Um dies zu verhindern, muss der Topf in einem Raum mit konstantem Klima identifiziert werden.

    Der Grund für die Ablehnung der Blüte ist das Vorhandensein von Zugluft im Habitat der Begonie.

    Verstoß gegen die Bestimmungen der Ruhezeit

    Wie jede Pflanze benötigen Begonien eine Ruhephase, in der sie vor der nächsten Blüte ruhen. Wenn er überhaupt nicht da wäre oder die Begonie vor der festgelegten Zeit aufwachte, würde sie nicht genug Kraft haben, um sich wieder aufzulösen. Brauche Hilfe und stelle einen Urlaubsplan auf. Mit reichlicher Blüte im Winter bleiben drei Sommermonate zur Ruhe. Stellen Sie den Topf mit Beginn des Sommers an einen kühlen Ort im Schatten mit einer Temperatur von nicht mehr als 17 Grad und reduzieren Sie das Gießen. Reduzieren Sie auch die Tageslichtstunden auf 7 Stunden und bedecken Sie die Begonie nach Ablauf dieser Zeit von oben.

    Die Blüte auch nach und nach aus dem Winterschlaf bringen - um die Dauer des Tageslichts und der Bewässerung zu verlängern, um das Temperaturregime zu erhöhen.

    Mangel oder Überangebot an Vitaminen und Düngemitteln

    Wenn die Begonien für die üppige Blüte nicht genug Vitamine haben, müssen Sie die Pflanze umpflanzen und den Boden auf einem speziellen Boden für die Anpflanzung von Begonien vollständig verändern. Wenn eine Blume in eine neue Erde gepflanzt wird, gibt es keine Möglichkeit, es muss mindestens mit Dünger gefüttert werden. Vorsicht ist geboten, da zu viel Dünger das Wurzelsystem verbrennt oder die Kraft der Begonie auf die wachsenden Blätter überträgt.

    Anwesenheit von Schädlingen

    Wenn die Zimmerbegonie für den Sommer auf der Straße aufgestellt ist, wird sie bei der Rückkehr ins Haus sorgfältig auf das Vorhandensein von Schädlingen untersucht. Behandeln Sie Blattläuse, Spinnmilben und andere Schadinsekten, die die zur Blüte erforderliche Kraft aufnehmen, sofort mit besonderen Mitteln.

    http://glav-dacha.ru/pochemu-ne-cvetet-begoniya-a-daet-tolko/

    Wie erreicht man schöne Knospen? Warum blüht die blühende Begonie nicht?

    Begonie ist eine Pflanze der begonischen Familie, deren Heimat tropische und subtropische Regionen Asiens, Afrikas und Amerikas sind.

    Dank der Arbeit der Züchter können alle Liebhaber von heimischen Pflanzen diese schönen Blumen genießen.

    Wie pflege ich Begonien, damit sie mit einer Fülle schöner Knospen zufrieden sind und was mache ich, wenn sie nicht blühen?

    Wir werden später in diesem Artikel mehr über dieses Thema sprechen und Ihnen auch erklären, wie Sie eine Pflanze zu Knospen formen.

    Wann beginnt die Blüte und wie lange dauert eine bestimmte Zeit?

    Blühende Begonien können aufgrund der Vielzahl der Blütenstände nicht unbemerkt bleiben. Die am häufigsten vorkommenden Arten dieser Pflanze blühen im Durchschnitt von Mai bis November, aber im Allgemeinen hängen die Dauer und die Blütezeit ab von:

    1. Sorten von Pflanzen. Terry großblumige Arten blühen weniger als andere.
    2. Die Art zu wachsen. Im Freiland ist die Blütezeit aufgrund der Wetterbedingungen und der Notwendigkeit, in das Haus zu verpflanzen, begrenzt. Gleichzeitig gibt es Arten, die bis zum Frühjahr im Topf blühen.
    3. Pflege Es ist notwendig, angenehme Bedingungen zu schaffen und für die richtige Pflege zu sorgen, sonst ist die Blüte nur von kurzer Dauer oder überhaupt nicht.
    4. Die Zeit des Erwachens. Wenn Sie Ende Februar beginnen, die Pflanze aus dem Ruhezustand zu erwecken, erscheinen die Blüten von April bis Mai.
    5. Ansicht des Root-Systems. Begonien mit knollenartigem Wurzelsystem blühen im Sommer-Herbst mit den üblichen - fast ganzjährigen.

    Merkmale des Prozesses, was passiert zu diesem Zeitpunkt mit der Zimmerpflanze?

    Das Hauptmerkmal von Begonien ist das Vorhandensein von Sexblumen. Weibliche Blüten mit Stempeln unterscheiden sich von männlichen Blüten mit Staubblättern durch eine Ausbuchtung (zukünftige Samenkapsel) von der Rückseite. Nachdem die Pflanze den Ruhezustand verlassen hat, sammelt sie Kräfte und nützliche Substanzen für die zukünftige Blüte.

    Knospen werden gelegt, Fortpflanzungsorgane werden gebildet. Wenn die Begonie zur Zucht bereit ist, blühen männliche und dann weibliche Blüten (Sie können sich hier über die Anzeichen männlicher Blüten an der Pflanze sowie über die Sorten der Begonie informieren).

    Wenn die Pflanze bestäubt ist, verdorrt die männliche Blüte, und in der weiblichen beginnt die Fruchtschachtel mit Samen zu reifen. Zu diesem Zeitpunkt ist die Pflanze am aktivsten - sie verbraucht viel Nährstoffe und Spurenelemente und benötigt viel Wasser, Licht und Wärme. Wie man Raumbegonien züchtet und pflegt, damit sie schön und gesund ist, haben wir in unserem Material erklärt.

    Wie funktioniert die Blüte: Foto

    Begonie hat eine reiche, leuchtende Blüte und eine Vielzahl von Blüten: von klein und einfach bis groß und Frottee (über die Arten der einjährigen und mehrjährigen Begonien sowie nützliche Pflegetipps lesen Sie hier). Die Blüte beginnt, wenn Teile der Blüte verfügbar und frei zur Bestäubung sind. Danach wird die mehrfarbige oder monophone Blume entfernt.

    Für eine längere Blüte sollte die Pflanze mit Kaliumnitratlösung und dann wöchentlich mit komplexen Mineraldüngern gefüttert werden. Auch für eine längere Blüte müssen verblasste Blüten abgeschnitten werden (wie man Begonien für eine üppige Blüte richtig schneidet, lesen Sie in unserem Material nach).

    Voraussetzungen

    Für blühende Begonien zu Hause müssen Sie eine Reihe von Bedingungen erfüllen:

    • keine Zugluft - die Pflanze muss windgeschützt sein;
    • feuchtigkeitsbegonie braucht hohe luftfeuchtigkeit, kann aber nicht gesprüht werden, da das wasser, das auf die blätter fiel, braune flecken bildet;
    • angenehme Temperatur - im Sommer sollte die Temperatur + 21-23 Grad betragen, im Winter - + 15-18 Grad;
    • Bewässerung - es ist notwendig, die Pflanze ständig in kleinen Dosen zu gießen, überschüssiges Wasser aus der Pfanne gießen;
    • Belüftung - für die normale Entwicklung der Begonie ist ein frischer Luftstrom erforderlich;
    • Beleuchtung ist eine lichtliebende Blume, die helles, aber diffuses Licht benötigt.
    • top dressing - während des aktiven Wachstums von Blättern und Trieben muss die Begonie mit mineralischen Düngemitteln mit hohem Kaliumgehalt gefüttert werden und die Blüte mit komplexen Düngemitteln für Blütenpflanzen stimulieren.
    • Geeigneter Boden und Topf - Der Boden sollte aus Torf, Hartholz oder Garten sein, wobei Sand im Verhältnis 1: 1 und der Topflehm zugesetzt werden müssen.
    • Ruhezeit - Wenn die Begonie nicht ruht, hat sie nicht die Kraft zu blühen (wie man die Begonie während der Ruhezeit pflegt und auf das Erwachen vorbereitet, lesen Sie hier).

    Warum löst sich nicht auf und gibt nur Laub?

    Es kommt vor, dass der Raumbegonie die Blüte fehlt. Dafür gibt es mehrere Gründe:

    1. Art der Pflanze. Bei dekorativen und sommergrünen Sorten bilden sich keine Blütenstände.
    2. Alter Für das Aussehen von Blumen müssen Sie mindestens 5 Ringe am Hauptstiel haben.
    3. Falsche Beleuchtung. Stellen Sie die Pflanze nicht in direktes Sonnenlicht oder in den Schatten.
    4. Trockene Luft Begonie blüht nicht in einem Raum mit trockener Luft.
    5. Ungeeignete Temperatureinstellung. Wenn die Temperatur zu hoch oder zu niedrig ist und wenn sie schwankt, ist die Pflanze einem Stress ausgesetzt.
    6. Keine Ruhezeit. Während des Restes der Begonien legten sich Knospen, die im Frühjahr blühen.
    7. Kalte Luft. Die Anlage sollte nicht im Zug sein.
    8. Mangel an Nährstoffen. Wenn keine Verbände vorhanden sind, entwickelt sich keine Knolle und die Blüten fallen ab.
    9. Falsche Bewässerung. Durch die Überfeuchtung des Bodens kann das Wurzelsystem verrotten und bei Wassermangel schrumpfen die Blätter der Begonie, die Knospen sterben ab (lesen Sie hier, warum Knospen, Blätter fallen und wie man Begonie rettet).
    10. Das Vorhandensein von Stickstoff in Düngemitteln. Dieses Element stimuliert die Entwicklung der grünen Masse der Blüte, wodurch die Bildung von Blütenständen beeinträchtigt wird.
    11. Schädlinge. Sie schädigen die Stängel, Blätter, saugen die Säfte aus der Pflanze.
    12. Verbrannte Wurzeln. Dies ist auf übermäßigen Dünger, Temperaturänderungen und direktes Sonnenlicht auf der Pflanze zurückzuführen.

    Außerdem ein informatives Video über die Gründe für die mangelnde Blüte bei Begonien:

    Wie macht man eine Pflanze, um Knospen zu machen?

    • Vor dem Einsetzen des erforderlichen Alters kann die Blüte durch die Verwendung von Wachstumsstimulanzien provoziert werden.
    • Stellen Sie die Pflanze auf eine Südost- oder Südwestfensterbank und sorgen Sie für eine gute Beleuchtung. Wenn ein sonniger Tag kurz ist, beleuchten Sie sie zusätzlich.
    • Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit mit einer Sprühflasche, einem Wasserbehälter oder einem feuchten Tuch am Kühler. Sie können auch eine Blume auf eine umgedrehte Palette stellen und das daraus resultierende Muster - auf eine größere Palette, um deren Umfang es erforderlich ist, den Ton und das Moos zu gießen und sie regelmäßig mit Wasser zu bestreuen.
    • Stellen Sie die Begonie an einen warmen Ort, ohne Temperaturschwankungen und Zugluft.
    • Senden Sie Begonie für eine Ruheperiode, für die Sie die Beleuchtung reduzieren müssen, bedecken Sie sie mit einem undurchsichtigen Handtuch, senken Sie die Temperatur auf +17 Grad und reduzieren Sie allmählich das Gießen. Erhöhen Sie nach drei Monaten Ruhe die Menge an Feuchtigkeit und Licht, und stellen Sie sie an einen warmen Ort.
    • Beseitigen Sie das Vorhandensein von Parasiten und untersuchen Sie die Pflanze ständig. Behandeln Sie die Blume bei Bedarf mit einem Fungizid. Am häufigsten sind Spinnmilben, Rüsselkäfer und Blattläuse von Begonien betroffen.
    • Befruchten Sie Begonien mit einem Mineralienkomplex und entfernen Sie dabei den Stickstoff.
    • Führen Sie den Bewässerungsmodus ein, lassen Sie überschüssiges Wasser aus der Pfanne ab und achten Sie darauf, dass der Boden nicht schlaff und trocken wird.
    • Befolgen Sie sorgfältig alle Regeln für die Pflege von Begonien, damit die Pflanze gesund ist und blüht.

    Bevor Sie nach einer Methode suchen, mit der die Begonie zum Blühen gebracht werden kann, müssen Sie den Grund für das Fehlen von Knospen ermitteln.

    Wie pflege ich mich zu Hause?

    Um Begonien zu Hause blühen zu können, ist es notwendig, auf die richtige Pflege zu achten:

    1. Wählen Sie einen Ort mit einer angenehmen Temperatur von bis zu +23 Grad und geeigneter Beleuchtung - nicht im Schatten oder unter den Sonnenstrahlen. Außerdem sollte der Topf nicht so positioniert werden, dass er von allen Seiten gespült wird, ein starker Wind kann die zerbrechlichen Triebe der Knollenbegonie brechen.
    2. An heißen Tagen müssen Sie die Begonie reichlich gießen, aber keine Feuchtigkeit im Topf stecken lassen. Im Winter sollte die Bewässerung reduziert werden, und die Knollensorten sollten überhaupt nicht bewässert werden, indem Knollen in Torf gelegt werden. Wasser zur Bewässerung muss abgesetzt werden.
    3. Sorgen Sie für eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum.
    4. Für eine lange Blüte und die Bildung großer Knospen benötigen Begonien Dünger, die kein Chlor und Magnesium, Phosphor, Eisen und Kalzium enthalten sollten. Füttere die Pflanze monatlich, während der Blütezeit - dreimal im Monat.
    5. Begonie muss im Frühjahr und nur bei Bedarf umgepflanzt werden - wenn der Topf klein war (wie man Begonie umpflanzt und wie man sich nach dem Eingriff umsorgt, erfahren Sie hier).

    Wir bieten zum Anschauen ein nützliches Video über die Eigenschaften wachsender Begonien zu Hause an:

    Begonie ist eine schöne Pflanze, die jeden Raum schmücken kann. Wenn sie sich wohl fühlt und gut gepflegt wird, wird sie den Blumenzüchtern mit ihren schönen Blumen lange Freude bereiten.

    http://rusfermer.net/dom-kvartira/tsvety-kv/tsvetushhie/begoniya/ne-tsvetet.html

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen