Gemüse

Dattelpalme

Dattelpalme wird oft zu Hause angebaut, da sie sehr pflegeleicht und nicht sehr schwierig zu ziehen ist, wenn sie im Laden gekauft wird. Man kann mit Sicherheit sagen, dass es sich neben Nadeln und Hamedorea um einen der interessantesten Vertreter der Palmenfamilie handelt.

Pflege für Dattelpalme zu Hause

Lage

Diese Pflanze ist lichtliebend genug, deshalb sollte sie das ganze Jahr über so hell wie möglich sein. Es erfordert einen gut belüfteten Raum, da er keinen Luftstau toleriert. Im Sommer, wenn es draußen warm ist, können Sie eine Dattelpalme auf den Balkon oder in den Vorgarten stellen, wo es sich gut anfühlt. Im Winter wird die Temperatur von + 10- + 15 ° C normal sein, aber gleichzeitig sollte es genug Licht geben. Damit die Pflanze gleichmäßig wächst, muss sie gegenüber den einfallenden Lichtstrahlen ständig gedreht werden. Die Oberseite der Handfläche, auf der das junge Blatt gebildet wird, sollte immer tief in den Raum und nicht in Richtung der Lichtquelle gerichtet sein.

Bewässerung

In der Sommerperiode muss die Dattelpalme wie alle Vertreter der warmen Länder reichlich gegossen werden. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass keine Feuchtigkeitsstauung auftritt, da sich sonst ein Verrottungsprozess der Wurzeln entwickeln kann. Wenn Sie diesen Prozess starten, kann die Pflanze absterben. Wenn in der Pfanne nach dem Gießen Wasser erscheint, müssen Sie sofort abtropfen lassen. Ein Signal, dass das Gießen reduziert werden sollte, ist das Auftreten brauner Flecken auf den Blättern. Wenn die ganze Pflanze zu verdunkeln begann, ist es besser, sie sofort in einen Topf mit frischer Erde zu verpflanzen.

Im Falle eines Übertrocknens des irdenen Komas kann die Handfläche die Blätter senken, die nicht in ihre ursprüngliche Position zurückkehren.

Diese Pflanze stellt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit, aber übergetrocknete Luft kann dazu führen, dass die Enden der Blätter trocknen. In diesem Fall sollte es häufiger gesprüht werden, insbesondere in sehr heißen Perioden.

Für die Bewässerung ist es besser, weiches Wasser zu verwenden: im Sommer - Regenwasser, im Winter - Schnee, aber immer bei Raumtemperatur.

Wenn die unteren Blätter dunkler werden und absterben, ist dies höchstwahrscheinlich ein natürlicher Vorgang.

Transplant

Junge Dattelpalmen erfordern in den ersten 5 Lebensjahren eine jährliche Transplantation. Danach wird die Palme nach Bedarf umgepflanzt, falls die Wurzeln das gesamte Topfvolumen eingenommen haben. Bei einem solchen Wurzelwachstum können Sie problemlos einen Teil der Wurzeln abschneiden. Land zum Umpflanzen kann in einem Blumenladen gekauft werden, aber Sie können auch eine der folgenden Komponenten vorbereiten:

  • 1 Teil Rasenfläche.
  • 1 Teil des Humus.
  • 1 Teil Kompost.
  • 1 Teil Sand.

In jedem Fall sollten Sie eine effektive Entwässerung ausrüsten.

Zucht

Dattelpalme vermehrt durch Samen. In der Regel handelt es sich hierbei um einen gemeinsamen Knochen eines bekannten Datums. Der Prozess ist ziemlich lang und kann 3 bis 6 Monate dauern, und vielleicht auch länger. Alles hängt von den Bedingungen ab, unter denen der Knochen keimt. Es ist sehr wichtig, dass der Temperaturbereich zwischen + 25 und + 30 ° C und die normale Luftfeuchtigkeit eingehalten werden. An einem trockenen Ort keimt der Knochen nicht. Es kann vorkommen, dass der Knochen erst bei starker Kälte keimt. Die Temperatur sollte jedoch beibehalten werden, bis der junge Spross erscheint.

Stein kann in Torf, Perlit, Sand oder Torfmoos gepflanzt werden. Hauptsache, das Material kann Feuchtigkeit speichern.

Damit der Knochen wachsen kann, muss die Unversehrtheit der Muschel mit einem beliebigen verfügbaren Objekt gebrochen werden: einer Nadelfeile, einem Messer, einer Metallsäge usw. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um den Kern nicht zu beschädigen.

Der Knochen wird senkrecht gepflanzt. Der Abstand von der Bodenoberfläche bis zur Oberseite der Grube sollte nicht mehr als 1 cm betragen. Sobald ein junger Spross erscheint, kann die Palme in einen Topf gepflanzt und an einen hellen Ort gebracht werden.

Top Dressings, Düngemittel

Für die normale Entwicklung einer Zimmerpflanze, z. B. einer Dattelpalme, ist es erforderlich, während der aktiven Wachstumsphase, die Anwesenheit von Frühling bis Herbst, regelmäßig 1 Mal in 10 Tagen Topdressing zu produzieren. Im Winter, wenn die Palme ruht, wird die Düngung auf 1 Mal pro Monat reduziert. Palma mag vor allem organische Düngemittel, die Sie kaufen und selbst kochen können. In der Sommerperiode ist es 1 Mal pro Monat erforderlich, einen Verband aus Kaliumnitrat in einer Menge von 1 g Nitrat pro 1 l Wasser vorzusehen.

Schädlinge und Krankheiten

Schädlinge und Krankheiten befallen die Dattelpalme infolge unsachgemäßer Pflege und Verletzung der Haftbedingungen. Dies können Schuppeninsekten, Mehlwanzen, Spinnmilben usw. sein. Die Hauptbedingung für eine wirksame Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen ist die Korrektur der Fehler, die beim Anbau von Dattelpalmen zu Hause gemacht wurden. Schädlinge sowie Spuren ihrer Vitalität mechanisch entfernen. Nehmen Sie dazu eine Lösung aus Flüssigseife (15 g, verdünnt in 1 Liter Wasser) und wischen Sie die Palmblätter damit ab. Wenn diese Bemühungen nichts gaben, dann wird der Vorgang in einer Woche wiederholt. Gleichzeitig sollten Maßnahmen getroffen werden, damit die Seifenlösung nicht mit dem Boden in den Topf fällt, da diese Lösung eventuell in das Wurzelsystem eindringen kann. Wenn die Infektion stark genug ist und solche einfachen und erschwinglichen Werkzeuge nicht helfen, dann wird die Dattelpalme besser mit Insektiziden wie aktellik behandelt.

Die Palme ist nicht nur von Schädlingen befallen, sondern kann auch an Krankheiten wie Rosafäule erkranken, die alle Pflanzenteile befallen und die Blattplatte entstellen können. In der Regel befallen solche Krankheiten nur schwache und vernachlässigte Pflanzen. Daher können Sie den einzig richtigen Weg gehen: Um dies zu verhindern, ist eine korrekte und regelmäßige Pflege für eine Dattelpalme erforderlich.

Wenn der Moment versäumt wird und die Palme krank ist, sollte der Baum mit einem Fungizid behandelt werden, das aus Mancozeb und Methylthiophanat besteht. Gleichzeitig werden zwei Behandlungssitzungen mit einer wöchentlichen Pause durchgeführt. Das Wichtigste ist jedoch, die Ursache für das Auftreten einer solchen Krankheit zu analysieren und herauszufinden, da sie sonst nach einiger Zeit wieder auftreten kann.

http://rastenievod.com/finikovaya-palma.html

Wie erstelle ich eine tropische Ecke zu Hause? Mit Pflege für Dattelpalmen zu Hause

Ein begeisterter Florist züchtet Zimmerpflanzen nicht, um materiellen Nutzen in Form von Früchten zu erzielen, sondern um ein Stück Natur und Dutzende sympathischer Betreuer zu Hause zu haben.

Wenn Sie die Reihen der Grünen mit einer Dattelpalme aufgestockt haben, können Sie nicht genau die Bedingungen für das Obst schaffen, aber Sie können mit ihrer Hilfe leicht eine tropische Ecke in Ihrer beheizten Loggia schaffen.

In dem Artikel werden wir zu Hause über Dattelpalmen sprechen: Pflege, Pflanzung, Verpflanzung und vorteilhafte Eigenschaften.

Haus- und Gartenpflege

Wie pflege ich Dattelpalmen zu Hause und im Garten? Dattelpalmen lieben die Fülle der Sonne, die warme Atmosphäre auch nachts, ausreichend Gießen.

Negative Temperaturen sind für sie zerstörerisch, daher kann in unseren Regionen die Gartenlandschaft mit den gefiederten Blättern eines wachsenden Datums nur mit Hilfe der aufgerollten Betriebe verändert werden.

Mit einer Übernachtung im späten Frühling und Sommer heben sie die Palme in die Luft und vergessen dabei nicht, die Wettervorhersage zu verfolgen. Bei Frostgefahr die Datteln in einen warmen Raum bringen.

In einer häuslichen Umgebung ist es für ein wachsendes Datum einfacher, eine komfortable Umgebung bereitzustellen. Setzlinge und ausgewachsene Pflanzen wachsen am Fenster nach Süden oder Südwesten schneller.

Saisonaler Pflegekalender

Im Winter benötigen Termine:

  • Temperaturen nicht unter 15 Grad;
  • Mangel an kalter Luftströmung;
  • wöchentliches einmaliges Gießen mit leicht erwärmtem Wasser in mäßigem Volumen;
  • zusätzliche Beleuchtung (eine zusätzliche Lampe kann nicht installiert werden, wenn sich die Pflanze in einem Raum befindet, in dem das Licht für mehrere Stunden in der Dämmerung leuchtet);
  • typische Fütterung einmal im Monat.

Im Sommer muss die Handfläche:

  • Achten Sie auf eine systematische Bewässerung (alle 2-3 Tage).
  • in eine Ecke stellen, in die keine Zugluft eindringt;
  • schaffen Sie eine angenehme Luftfeuchtigkeit (erreicht durch ein- oder zweimaliges Sprühen am Tag);
  • Beschattung durch direktes Mittagssonnenlicht;
  • Machen Sie hygienische „Wäschen“, indem Sie die Blätter mit einem feuchten Tuch abwischen (einmal pro Woche).
  • für viel frische Luft sorgen (auf Balkon, Terrasse, Garten);
  • schützen Sie sich vor typischen Schädlingen, Krankheiten (vorbeugendes Besprühen mit einem Fungizid, normales Wasser hilft - ausreichende Feuchtigkeit wird von einer Spinnmilbe gespeichert).

Dattelpalme: Foto zu Hause.

Schneiden von Stängelsegmenten zur Verbesserung der Pflanzenform

Datteln mögen keine Haarschnitte und können durch künstliche Ausdünnung der Krone absterben.

Merkmale Pflege nach dem Kauf

Bevor Sie den Blumenladen mit Terminen in der Hand verlassen, müssen Sie Folgendes herausfinden:

  • als die Pflanze das letzte Mal gewässert wurde;
  • wann war die letzte Fütterung;
  • Welche Nährstoffmischung wurde dabei unterstützt.

Nachdem Sie die Pflanze nach Hause gebracht haben, müssen Sie überprüfen, ob es keine dünnen Spinnweben, roten "Punkte" (Anzeichen einer Zecke) oder andere Insekten in den Achseln der Rosetten der Blätter gibt. Wenn sich keine Drainagelöcher im Topf befinden, werden sie mit einem heißen Nagel hergestellt. Es ist zwar besser, eine Dattel in eine etwas größere Kapazität zu verpflanzen und gleichzeitig den Boden zu aktualisieren und eine ausreichende Menge an Drainage aufzufüllen.

Wenn die Pflanze die ganze Zeit im Pavillon aufbewahrt wurde, sollten Sie den Topf nicht direkt auf der Straße herausnehmen, der Balkon nicht. Indem sie im Freien sind, werden sie nach und nach unterrichtet, wobei sie jeden Tag eine Stunde hinzufügen.

Beleuchtung

Phoenicia mag viel Sonnenschein.

Wenn der Sommer besonders heiß war, wird die Pflanze vor Verbrennungen geschützt, indem der Topf in den hinteren Bereich des Raums oder an einen weniger beleuchteten Ort gestellt wird.

Blüte

Nur wer sieht, dass die Pflanze bis zu 12-15 Meter hoch wird, wird diejenigen sehen, die ihre Datteln blühen lassen.

An Datteln erinnern Blütenpinsel an üppige Rispen mit einer Vielzahl von Stielen, die mit duftenden kleinen Knospen von weißer oder gelblicher Farbe aufgehängt sind.

Die ersten fünf oder sogar ein Dutzend Dattelblätter haben eine xiphoide Form und eine gewellte Oberfläche. Wegen dieser zwei - dreijährigen Palmen eher wie ein junges Getreidewachstum. Fächerblätter beginnen sich im vierten oder sogar fünften Wachstumsjahr zu bilden.

Temperatur

Phenicum fühlt sich gut an, wenn die Temperatur um es herum nicht unter 15 fällt und nicht über 35 Grad steigt.

Luftfeuchtigkeit

Trockene Luft schafft eine angenehme Umgebung für die Entwicklung von Spinnmilben. Wenn Sie seine Angriffe vermeiden, können Sie die Blätter der Pflanze zweimal mit sauberem, enthärtetem Wasser besprühen. Der versprühte Wasserstrahl sollte nebelähnlich sein.

Bewässerung

Datteln brauchen viel Wasser, mögen aber keine Überläufe. Um der Pflanze ein angenehmes Bewässerungsregime zu bieten, sollte sie in einem Topf mit guter Drainage und mäßig feuchtigkeitsspendender Erde gehalten werden.

Bewässerung Wasser sollte sein:

  • weich;
  • getrennt;
  • Raumtemperatur oder etwas höher.

Indikativer Bewässerungsplan:

  • im Sommer einmal alle 3 Tage (wenn die oberste Schicht der Erde trocken ist);
  • im Winter einmal pro Woche in einer reduzierten Portion.

Boden und Boden

Dattelsteine ​​werden für Palmen- oder Sägemehl-Hartholzbäume im Boden gekeimt.

Junge und reifere Pflanzen werden in Töpfen mit Erde der folgenden Zusammensetzung gezüchtet:

  • Sand (2 Teile);
  • Rasenboden (2 Teile);
  • Blatterde (2 Teile);
  • Torf (1 Teil);
  • Humus (4 Teile).

Düngemittel

Zur Unterstützung der Pflanze im Sommer wird alle zwei Wochen eine verdünnte Lösung komplexer Düngemittel zugegeben. Bei einer Erkältung werden Vitaminpräparate nicht öfter als einmal im Monat verabreicht.

Mangels der Möglichkeit, ein für Palmen geeignetes Medikament zu kaufen, wird die Pflanze von einem Aschenextrakt gestützt, dem Phosphor und Kalium beigemischt sind.

Die Haube wird durch Aufgießen eines Glases Asche in einen Liter normales heißes Wasser hergestellt. Die resultierende Infusion wird 1 bis 10 mit Wasser zur Spülung verdünnt.

Pflanzen und Umpflanzen (Topfwahl für Pflanzen)

Wie pflanze und verpflanze ich eine Dattelpalme zu Hause? Die Samen der Früchte müssen sofort gepflanzt werden, da das Fruchtfleisch von getrockneten oder getrockneten Datteln verzehrt wird. Den Knochen für die Zukunft zu lassen, sollte nicht sein - sie verlieren schnell ihre Keimfähigkeit.

Der einfachste Weg, um im Sommer einen Knochen zu sprießen, wenn um den Topf keine Gewächshausbedingungen geschaffen werden müssen.

Im Winter sollte die Kapazität der gekeimten Samen bei einer Temperatur von 25-30 Grad gehalten werden.

Zehn-Zentimeter-Sprossen können in separaten „Apartments“ platziert werden.

Der Topf sollte einen Durchmesser von mindestens 15 cm haben, hoch, schmal und mit Löchern am Boden.

Dattelpalmen mögen nicht "Reisen". Nach Möglichkeit wird ein gekeimter Keimling in einen Topf gepflanzt, in dem die Pflanze mehrere Jahre hintereinander stehen bleibt.

Hier ist ein Video über eine Dattelpalme: Pflege zu Hause und wachsen aus einem Stein.

Wann kann ich eine Palme verpflanzen?

Die Übertragung der Dattelpalme auf den neuen Boden erfolgt:

  • bei Erreichen des ersten Blattes von 10 cm (Sämlinge);
  • im Frühjahr mit dem Einsetzen der ersten schönen Tage und der Intensivierung der Saftbewegung in Pflanzen;
  • mit einer freien Bucht der Pflanze, wenn die Blätter braun werden (eine sofortige Transplantation und eine Verringerung des Volumens des Bewässerungsabschnitts sind gezeigt).

Wann ist es am besten, eine Palme zu pflanzen?

In der warmen Jahreszeit, wenn der Stress der gestörten Pflanze nicht durch die für Datteln unangenehme Temperatur beeinträchtigt wird (wenn die Pflanze in einer gewöhnlichen Stadtwohnung mit instabiler Wärmeversorgung der Batterien wächst).

Diese Videos erzählen davon, wie man eine Dattelpalme unter Raumbedingungen pflegt, wann die Blätter der Dattelpalme blühen, wann gepflückt werden muss und mehr.

Und dann zwei Videoclips über die Besonderheiten der Pflege einer Dattelpalme zu Hause.

Nützliche Eigenschaften

Die Früchte der Datteln werden gezeigt:

  • anämisch, an Tuberkulose erkrankt, an schwerer körperlicher Arbeit beteiligt, verzweifelt, stillend und schwanger, Kerne, hypertonische Patienten, die Probleme mit dem Zahnfleisch haben, geschwächt und erkältet sind;
  • als nützliches Dessert;
  • wenn die Ernährung schlecht ist (es gibt viele Mineralstoffe in Früchten, ein Komplex von leicht verdaulichen Vitaminen).

Je älter die Pflanze, desto dekorativer.

Junge Datteln reagieren sehr empfindlich auf Verstöße gegen das Bewässerungsregime und sterben häufig während der Transplantation. Wenn Sie jedoch komfortable Bedingungen für die Pflanze schaffen möchten, die sich in normaler Bewässerung, ausreichender Beleuchtung und Abwesenheit von Zugluft äußern, wird die eingewurzelte Palme Wurzeln schlagen und in fünf Jahren mit vielen sich ausbreitenden Blättern erfreuen.

http://selo.guru/rastenievodstvo/palmy/vidy-p/finikovaya/uhod-f.html

Tipp 1: Wie Dattelpalme verpflanzen

  • wie man nach Hause Palm verpflanzt

Inhalt des Artikels

Sie können eine solche Palme ab einem regulären Datum anbauen, das Sie in jedem Geschäft kaufen können. Halten Sie den Knochen einfach einige Tage in Wasser und drücken Sie dann vorsichtig auf die Schale. Dann stecke den Stein flach in den Boden und bereite dich darauf vor, ihn regelmäßig zu gießen. In wenigen Monaten finden Sie die ersten Triebe und dann kleine Blätter. Ständige Pflege und reichliches Gießen sorgen für gute Ergebnisse - in wenigen Jahren verwandelt sich Ihre Handfläche in einen schönen Baum!

Pflegeeigenschaften

Obwohl die Pflanze keine besonderen Bedingungen benötigt, gibt es dennoch einige Merkmale, die es Ihnen ermöglichen, einen gesunden Baum mit starken Blättern von interessanter Form zu züchten. Zunächst ist es notwendig, eine Palme häufig und reichlich zu besprühen und regelmäßig zu gießen. In der kalten Jahreszeit sollten die Wasserbehandlungen erheblich reduziert werden. Gleichzeitig ist es unbedingt erforderlich, eine erwachsene Handfläche alle drei Jahre "abzugeben", d. H. neu bepflanzen, ohne Land zu ersetzen.

Die zweite Bedingung ist, dass Sie der Palme Platz geben müssen, sie hat Angst vor beengten Platzverhältnissen. Außerdem sind die Blätter der Pflanze breit genug und wachsen in verschiedene Richtungen. Deshalb fühlt sich eine solche Palme nur in einem geräumigen Raum wohl, in dem genügend Platz vorhanden ist.

Die Pflanze ist nicht zu anstrengend zu beleuchten, es braucht keine direkte Sonneneinstrahlung. Aber zu trockene Luft wird es beschädigen, die Blattspitzen können sich verdunkeln und die ganze Pflanze wird schwer krank. Zur Prophylaxe mit nassem Blähton oder Moos besprühen oder auf eine Palette legen.

Drehen Sie sich zu Feng Shui

Nach alter Philosophie ist Dattelpalme nicht nur Dekoration des Hauses, sondern auch sein Beschützer. Es vereint zwei Elemente - Erde und Luft und symbolisiert Ausdauer und rebellische Kraft des Geistes.

Das Vorhandensein einer Palme im Haus führt zu einer optimistischen Stimmung, passt sich an die Handlung an, gibt Kraft und verbessert die allgemeine Stimmung. Es wird angemerkt, dass die Palme eine Art "Ladegerät" mit dem Verlust von Kraft, Energie und Wünschen wird.

Bei verschiedenen häuslichen Problemen und Problemen, die alle Haushalte betreffen, wird empfohlen, im Wohnzimmer oder auf dem Flur eine Palme zu installieren. Wenn Sie eine Pflanze betrachten, verschwinden Traurigkeit und Trauer in einer Person, sie hilft dabei, sich auf eine günstige Weise abzustimmen, konzentriert sich auf die Hauptsache und gibt Ihnen die Kraft, an sich selbst zu glauben.
Es ist zu beachten, und die wohltuende Wirkung der Handfläche auf den menschlichen Körper. Besonders für diejenigen, die an chronischen Lungenerkrankungen leiden, wird es notwendig sein.

http://www.kakprosto.ru/kak-47821-kak-peresadit-finikovuyu-palmu

Indoor Dattelpalme - Pflege, Transplantation, Krankheit

Eine Dattelpalme zu Hause zu haben ist angenehm und prestigeträchtig, denn eine exotische Zimmerpflanze schmückt jedes Interieur perfekt. Es gibt keinen Unterschied in Ihrer Sichtweise. Das Wissen darüber, wie die Dattelpalme gepflegt wird, ist für alle Besitzer dieser Zimmerpflanzen von Nutzen.

Sogar junge Sträucher, die noch keine schönen Stämme haben, werden schon stolz als Palmen bezeichnet, so dass eine gute Pflege jeden ungewöhnlichen Keim mit Sicherheit zum wahren Stolz des Hauses macht, wenn er richtig und konstant ist.

Dattelpalme zu Hause

In freier Wildbahn wächst die Dattelpalme in Indien und Afrika, Wissenschaftler kennen 17 ihrer Arten. Inmitten des heißen Sandes lebt ein Baum etwa 150 Jahre lang, und in dieser Zeit sind viele neue Pflanzen entstanden, die aus Samen und Wurzeln entstanden sind. Kann in unseren Wohnungen ohne besondere Pflege eine Wüstenpalme wachsen?

Folgende Arten von Dattelpalmen haben sich in unseren Häusern bewährt:

  • Robelena (Phoenix Roebelenii) mit einer sehr schönen dicken Krone, die nicht höher als 1,5-2 Meter ist.
  • Kanarischer (Phoenix Canariensis) - Höhe bis zu 2 Meter, gefiederte Stiele, steife gerade und schmale Blätter.
  • Palmate (Phoenix Dactylifera) ist die häufigste Form, nicht sehr schön, aber relativ schnell wachsend. Der Nachteil dieser Pflanze ist, dass ihr Stamm mit der Zeit immer kahler wird.

Ein Date zu Hause zu züchten erfordert viel Zeit und Lust, aber es kann für viele Jahre ein exzellentes Hobby sein. Viele versuchen Dattelpalmen aus einem Stein zu züchten. Dies ist ein hervorragender Ausweg für alle, die nicht die Möglichkeit haben, einen erwachsenen Sämling zu kaufen, der relativ teuer ist.

Pflege von Dattelpalmen

Der Dattelbaum wird in den ersten fünf Jahren keine Freude an Schönheit haben, sein dekorativer Wert zeigt sich erst nach 5-7 Jahren. Erwarten Sie nicht, dass Sie nach dem Wachsen eines Dattels aus einem Samen in ein paar Jahren eine hervorragende Dekoration Ihres Hauses erhalten können.

Damit Ihr Haus mit Dattelpalmen für Erwachsene dekoriert werden kann, hat die Pflege über alle Jahre mehrere wichtige Punkte:

  • Es muss ständig der Sonne zugewandt werden, damit die Sonnenstrahlen alle Blätter erreichen. Ohne Licht werden die Blätter herausgezogen, entwickeln sich ungleichmäßig und werden spröde.
  • Die Anlage hat große Angst vor Zugluft. Belüftetes Gehäuse in der Herbst-Winter-Periode, müssen Sie es vor kalten Luftströmen schützen.
  • Wenn die Bewässerung keinen Wasserstau an den Wurzeln zulässt, so ist eine gute Entwässerung Voraussetzung. Verwenden Sie zur Bewässerung destilliertes, weiches Wasser ohne Chlor mit einer Temperatur von ca. 20 ° C.
  • Die Blätter müssen täglich besprüht werden, da der Baum feuchte Luft benötigt. Einmal in der Woche braucht die Pflanze sogar eine richtige Dusche, aber während des Vorgangs sollte eine irdene Kugel in einem Topf sorgfältig mit Folie bedeckt werden.
  • Die Blätter sollten auch regelmäßig mit feuchten Schwämmen abgewischt werden, damit sie nicht von Schädlingen befallen werden und die Handfläche einfach ein gepflegtes Aussehen hat.
  • In keinem Fall ist es inakzeptabel, die Oberseite einer Palme zu schneiden oder abzubrechen. Das Kürzen der Stängeloberseite ist mit dem Absterben der Pflanze behaftet.
  • Mineralische und organische Düngemittel sollten in der warmen Jahreszeit zweimal monatlich und im Winter einmal monatlich ausgebracht werden. Geeignete komplexe Zubereitungen für Palmen oder für dekorative Zimmerpflanzen. Sie werden nur in feuchter Erde in verdünnter Form gebracht.

Dattelpalme - Umpflanzen, Umladen

Die Pflanze beginnt oft nach der Transplantation zu schmerzen. Es ist sehr schwer, wenn alles auf traditionelle Weise gemacht wird. Wie verpflanzt man eine Dattelpalme? Muss man das überhaupt tun?

Die junge Dattelpalme (bis zu 4-5 Jahre) wird jährlich und die erwachsene Pflanze - in 2-3 Jahren - verpflanzt. Dies geschieht im Frühjahr. Es wird empfohlen, alle sechs Monate die oberste Bodenschicht zu entfernen und den freien Raum mit neuem Boden zu füllen.

Das Umpflanzen ist nur dann erforderlich, wenn die Wurzeln nicht mehr in den Topf passen und deutlich durch die Drainagelöcher zu sehen sind. Daher wird jedes Umpflanzen (bzw. Umladen) in den Topf mit einem 3-4 cm größeren Durchmesser durchgeführt. Dazu rollt der Busch vorsichtig in einen neuen Behälter und die Hohlräume werden mit Erde gefüllt.

Spezialisten für die Pflege von Dattelpalmen zu Hause haben festgestellt: Je größer der Topf wird, desto intensiver beginnt die Pflanze zu wachsen. Sie können aber nicht zu viel Kapazität in Anspruch nehmen, da bei ihnen das Wachstum des Baumes aufhören kann.

Zum Umpflanzen sind Bodenmischungen „Für Palmen“ aufzubewahren oder der Boden wird unabhängig von der Berechnung aufbereitet:

  • 2 Teile leichter Tonsoden;
  • 2 Teile Humusblatt;
  • 1 Teil Torf;
  • 1 Teil verrotteter Mist;
  • 1 Teil Sand;
  • etwas Holzkohle.

Der Boden sollte locker, weich, luft- und feuchtigkeitsdurchlässig sein. Stellen Sie sicher, dass am Boden des Topfes eine gute Drainageschicht vorhanden ist, damit kein stehendes Wasser austritt. Der Topf sollte nicht breit, sondern hoch gewählt werden, damit die langen Wurzeln gut passen.

Krankheit von Dattelpalmen

Es scheint, dass die Dattelpalme gepflegt wird, aber ihr Aussehen ist nicht besonders hoch - sie trocknet, die Blätter färben sich gelb, verdunkeln sich und kräuseln sich. Woran könnte das liegen?

Überlegen Sie, was die Krankheiten der Dattelpalme aufgrund der Analphabetismus sind:

  • Sind die Blätter vollständig dunkel, fast braun, ist der Stamm weich, ein fauliger Geruch ist zu spüren, dies deutet auf überfeuchteten Boden hin. Nach dem Auftreten ähnlicher Anzeichen von Bewässerungsstopps müssen Sie warten, bis der Boden trocken ist.
  • Es ist notwendig, den Zustand des Wurzelsystems zu untersuchen, dazu wird die Pflanze aus dem Behälter entfernt, in dem sie wächst. Wenn alle Wurzeln weich, wässrig und dunkel sind, dann sind sie bereits gestorben und es ist unmöglich, eine solche Palme zu retten. Wenn es lebende Wurzeln gibt, sollten sie sorgfältig vor den Toten geschützt werden, indem die zerkleinerte Kohle auf den Schneidplätzen geschnitten und besprengt wird.
  • Wenn nur ihre Spitzen auf den Blättern braun werden, ist dies auf mangelnde Bewässerung, trockene Luft oder winterliche Zugluft sowie plötzliche Temperaturschwankungen zurückzuführen. Braune Blätter am unteren Rand sind nicht schrecklich - das sind Altersveränderungen. Die abgedunkelten Blätter sind tot, deshalb sollten sie mit einem scharfen Messer geschnitten werden, sie werden nicht wiederhergestellt.
  • Wenn die Dattelpalme gelb wird, wird sie entweder mit hartem Wasser übergossen oder es fehlt ihr an Feuchtigkeit und Nährstoffen. Bei unzureichender Bewässerung fallen die Blätter nach unten, und dieser Mangel kann nicht behoben werden. Sie können sie an eine Stütze gebunden aufziehen.
  • Ein blasses Aussehen weist auf eine zu starke Beleuchtung oder eine rote Spinnmilbe hin. Um den Baum vor hellem Sonnenlicht zu schützen, benötigen Sie eine kleine Pritenyat-Pflanze.
  • Wenn die Dattelpalme trocknet, fallen die Blätter, verdunkeln sich, kräuseln sich, braune Plaques erscheinen auf ihrer Oberfläche - die Pflanze stirbt an Schädlingen.

Schädlingsbekämpfung - ein Schild, eine Mehlwanze oder eine Spinnmilbe gehören bei allen Zimmerpflanzen zum Standard. Die Blätter müssen mit einer Seifenlösung gewaschen und mit Knoblauchextrakt bestreut werden. Bei schweren Schäden Actellic (ein Breitbandinsektizid) - 1-2 ml pro Liter Wasser - auftragen.

Heute haben Sie gelernt, was eine Dattelpalme zu Hause sein kann, wie man sie pflegt, wie man sie richtig umpflanzt und welche Krankheiten Ihrem Liebling schaden können. Hören Sie nicht dort auf, sondern lassen Sie sich von Ihren ersten Erfahrungen mit dem Anbau exotischer Pflanzen helfen, ein richtiges Gewächshaus zu schaffen. Wintergarten zu Hause - ein Traum, den viele nicht verwirklichen können und den Sie auch machen können! Viel Glück!

http://idealnijdom.ru/komnatnaya-finikovaya-palma-uxod-peresadka-bolezni/

Wie man zu Hause ein Date aus dem Knochen züchtet. Dattelpalmen verpflanzen und pflegen

Für eine erfolgreiche Kultivierung aus dem Stein der Dattelpalme gibt es zwei völlig gleiche Methoden.

Wir trocknen einen kleinen Dattelknochen mehrere Tage an der frischen Luft. Dann gießen Sie es mit heißem Wasser und halten Sie es für etwa 24 Stunden, damit der Knochen anschwillt. Wir gießen Sägemehl in einen kleinen Behälter, legen einen gequollenen Knochen hinein und gießen reichlich Wasser ein. In diesem Fall sollte das Sägemehl immer nass sein.

Nach 30 Tagen, wenn der erste Spross erscheint, können Sie den gekeimten Samen in einen Topf mit einer Höhe von ca. 70 mm umpflanzen. In den Topf stellen wir eine gute Drainage und füllen sie mit einer Mischung bestehend aus 4 Fraktionen Sand, 2 Fraktionen Sodaland, 2 Fraktionen Humus und einer Fraktion Holzkohle. Während dieses Vorgangs sollte besonders vorsichtig mit dem gekeimten Knochen umgegangen werden, damit er mit dem Keim verbunden bleibt - der Stein bietet zusätzliche Nahrung.

Wenn ein Spross eine Höhe von 100 mm erreicht, sollte man auch eine junge Palme vorsichtig in einen Topf mit großem Volumen verpflanzen. Angesichts der Tatsache, dass die Palme empfindlich auf Transplantationen reagiert, ist es am besten, die gesamte Pflanze zusammen mit dem Erdballen in einen neuen Topf zu füllen und den verbleibenden Raum mit einer ähnlichen Erdmischung zu füllen, wie sie beim Pflanzen verwendet wird.

Die ersten fünf Jahre der Transplantation werden jährlich durchgeführt, dann - einmal in 3 Jahren. In diesem Fall sollten Sie die Landmenge jedes Mal leicht erhöhen. Mit Erreichen des 15. Lebensjahres reduziert sich die Transplantationshäufigkeit auf einmal alle 6 Jahre. Töpfe sollten nicht breit sein, sondern hoch, weil Palme hat ein langes Wurzelsystem. Die Beleuchtung der Palme sollte diffus sein, und während des Wachstums sollte die Pflanze allmählich gedreht werden, während die Palme so fokussiert wird, dass das Ende des jüngsten Keims in das Innere des Raumes gerichtet wird.

Die Bewässerung erfolgt durch abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur. Die Bewässerungshäufigkeit steigt bei heißem Wetter. Palmblätter regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen und zusätzlich mit einer Sprühflasche anfeuchten. Die Einführung eines speziellen Nahrungsergänzungsmittels (im Handel verzehrfertig) erfolgt während der intensiven Vegetationsperiode alle 2 Wochen - im Sommer und Frühling steigt die Häufigkeit auf 1 Mal pro Woche.

Temperaturregime ist vorzuziehen, moderat zu wählen: im Winter von 8 bis 15 ° C und im Sommer - bis zu 20 ° C. Der Raum ist belüftet, aber das Datum ist nicht Zugluft ausgesetzt. Im Sommer "spazieren" Palmen auf dem Balkon oder im Garten, um offenes Platzen zu vermeiden. Getrocknete Blätter sofort entfernen.

Die Methode ähnelt der ersten in fast allem, bis auf ein paar Merkmale. Zunächst wird vor dem Pflanzen die harte Schale des Steins in der Mitte eingeschnitten. Dies ist für eine schnellere Freisetzung des Keims aus der sehr starken Schale der Dattelpastete erforderlich. Und zweitens, nachdem der eingeschnittene Stein in den Topf gelegt wurde, wird die Oberfläche mit einer Folie bedeckt, um ein Mikroklima zu erzeugen. Unter der Folie sollte der Boden feucht bleiben. Der Spross erscheint nach 30 - 45 Tagen und die nachfolgenden Operationen sind völlig identisch mit der ersten Methode.

Beim Kauf von Datteln in Geschäften wissen viele Menschen nicht, dass eine echte Dattelpalme unter normalen Haushaltsbedingungen aus ihren Samen gezogen werden kann. Darüber hinaus erfordert dies keine besondere Weisheit und Anstrengung, da der schwierigste und schwierigste im gesamten Prozess darin besteht, Datteln in den Laden zu bringen, um daraus Knochen zum Keimen zu gewinnen.

Lesen Sie also den Artikel „Wie man zu Hause eine Dattelpalme aus einem Stein züchtet“ und setzen Sie alles in die Praxis um. Schreiben Sie über Ihre Ergebnisse und Erfahrungen in den Kommentaren, wir werden warten

Es ist jedoch zu beachten, dass eine unter Raumbedingungen angebaute Dattelpalme keine Früchte trägt. Um sich zu vermehren, muss die Dattelpalme mindestens 15 Meter hoch werden. Und da es extrem langsam wächst, wird es Dutzende von Jahren dauern.

Darüber hinaus ist es jedem klar, dass eine Pflanze dieser Größe nicht zu Hause angebaut werden kann. Da es jedoch zu den schönsten gefiederten Palmen gehört, kann es mit seinem Erscheinungsbild das Wohnambiente deutlich diversifizieren. Und wenn der Wunsch, eine solche Pflanze zu erwerben, noch nicht verschwunden ist, können Sie gemäß unserer Artikelanleitung „Wie man eine Dattelpalme aus einem Stein zu Hause züchtet“ mit dem Keimen von Samen fortfahren.

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Artikeln von erfahrenen Autoren und Gärtnern, die sich mit der Kultivierung von Dattelpalmen befassen. Einige raten, sie in eine spezielle Erde für im Laden gekaufte Setzlinge zu pflanzen, andere bereiten eine spezielle Bodenzusammensetzung vor, und andere versuchen zu erklären, in welcher Form der Knochen in einem horizontalen oder vertikalen Abschnitt nach oben oder unten keimen soll. Die Hälfte davon ist einfach eine Verschwendung von Mühe.

Nachdem die Früchte von den Bäumen gefallen sind, setzt Mutter Natur die Knochen weder vertikal noch horizontal. Sie keimen von selbst und aus der Position, die die Früchte einnahmen, und fallen vom Ast.

Der Stein hat eine ziemlich dichte Holzschale, und damit das Herz den Spross austreiben kann, muss es viel Feuchtigkeit aufnehmen.

Von einem Baum gefallen, kann eine Frucht lange auf dem Boden liegen und auf ihre Zeit warten. Mit der Zeit verrottet, trocknet oder lässt die Nährstoffschale nach Regen nach und düngt so den Boden um den Samen herum. Und nun endlich kommen günstige Tage, an denen das Regenwetter ziemlich lange anhält. Während dieser Zeit schwellen die Knochen an und wurzeln.

Und weil es nicht nötig ist, spezielle Methoden zu erfinden. Es ist nicht notwendig, Knochen zu schneiden, wie viele "Handwerker" raten. Wenn der Spross nicht in der Lage ist, selbstständig zu keimen, bedeutet dies, dass es sich um einen gebrechlichen oder erkrankten Samen handelte, von dem in Zukunft nichts mehr geglückt wäre. Und sie sofort in den Boden zu pflanzen ist es nicht wert. Direkt in den Boden gepflanzt keimen sie zu lange und es ist keine Tatsache, dass sie überhaupt keimen.

Sie sollten ähnliche Bedingungen schaffen wie üblich. In der Natur quellen Samen auf, wenn sie auf der feuchten Erdoberfläche liegen. Zuerst regnet es heftig und sammelt sich in ziemlich tiefen Pfützen an, in denen die Samen zum ersten Mal anfangen, Feuchtigkeit zu fühlen und aufzunehmen.

Um eine ähnliche Situation zu schaffen, müssen Sie 10 Stücke ausgewählter, der größten und vertrauenswürdigsten Steine ​​nehmen, sie in ein halbes Liter Glas geben und die Hälfte mit nicht ganz kaltem Leitungswasser gießen, da in Afrika und Zentralasien, wo diese Pflanzen herkommen, kalt es gibt kein wasser

Es wird empfohlen, 10 Samen gleichzeitig zu keimen, da nicht alle Samen keimen können und einige während des Transplantationsprozesses absterben können. In jedem Fall, wenn alle überleben und keimen, können die zusätzlichen immer Verwandten, Freunden oder Kameraden präsentiert werden.

Wasser muss nicht verteidigen und versuchen, Bleichmittel darin zu finden. Wenn der Samen in einem solchen Wasser nicht keimen kann, war er anfangs fehlerhaft. Unter natürlichen Bedingungen können die Knochen beeinträchtigt werden und Faktoren sind viel aggressiver als eine schwache Bleichlösung.

Zum Beispiel kann ein Tier "auf kleine Weise" nebeneinander zur Toilette gehen. Und denken Sie nicht, dass der Urin eines Tieres von der Pflanze viel leichter toleriert wird als die Mittel, mit denen die Arbeiter des Wasserversorgungsunternehmens Trinkwasser reinigen.

Samen in einem Glas Wasser sollten drei Tage lang infundiert werden. Jeden Tag muss das Wasser gewechselt werden, damit es nicht stagniert. Drei Tage lang sollte die Hauptpfütze ins Flachland abfließen oder in den Boden einweichen. Danach bleibt der geschwollene Knochen in der oberen Schicht feuchter Erde liegen.

Um eine ähnliche Situation unter Raumbedingungen zu schaffen, können Sie eine Gaze nehmen, viermal falten, eine Kante in eine Untertasse legen, Knochen aus dem Glas darauf legen und mit der zweiten Kante bedecken, damit die Gaze durchnässt wird. Dies gilt für Steine, die der oberen feuchten Bodenschicht ähneln. Es lohnt sich, jeden Morgen und Abend etwas Wasser einzuschenken, um die Gaze feucht zu halten.

In weniger als ein paar Wochen wird es, wie von Samen, aus speziellen Rillen, die sich auf der Rückseite des natürlichen Längsschnitts befinden, entlang der Wirbelsäule geschleudert.

2 Wochen sind ein durchschnittlicher Zeitraum, da einige Sorten von Datteln länger keimen können, andere schneller. Dies hängt auch von der Dichte der Samenschale ab. Für manche mag es breiter sein, für manche schon.

Sie sollten die Wurzeln auf eine Länge von einem halben Zentimeter wachsen lassen, wonach die Knochen in den Boden verpflanzt werden können.

Pflanzen von Dattelsteinen in den Boden

  1. Für den Anfang können gekeimte Dattelsamen in halbliter Plastikbecher gepflanzt werden. Dazu müssen Sie mit einer Zange einen Nagel über dem Gasherd erhitzen und 5-6 Löcher in deren Boden einschmelzen.
  2. Dann sollte auf den Boden der Tassen eine 3 cm dicke Schicht kleiner Kieselsteine ​​oder eine spezielle Drainage gegossen werden.
  3. Danach werden Tassen bis 1,5 cm vom oberen Rand mit normalem Waldboden oder schwarzem Boden aus dem Gartenbeet gefüllt.

Erfinde keine Mischung. Knochen, unter dem Stammbaum liegend, das Land, das niemand speziell Mineralwasser oder Mist nicht aufnimmt. Hier ist alles wie bei Leitungswasser. Wenn die Pflanze nicht in diesem Land wächst, wächst sie in keinem. Für eine Pflanze von Jugend an ist eine Verhärtung notwendig, damit sie in Zukunft kräftig und gesund wächst.

Darüber hinaus enthält die Dattelpalme zum ersten Mal viele Nährstoffe, die in normalem Trinkwasser und Boden enthalten sind.

Gekeimte Samen sollten in einem Abstand von 1-1,5 cm in die Erde gegeben werden, das Wasser abschütten und die Tassen mit Frischhaltefolie umwickeln. Sie können die üblichen Plastiktüten darauf ziehen und die Tassen dann mit Klebeband umwickeln und überschüssiges Polyethylen abschneiden.

Dies geschieht, um ein eigenes Mikroklima in dem mit Polyethylen umzäunten Bereich zu schaffen. Es ist auch gut, dass die Pflanzen nicht gewässert werden müssen, bis das erste Blütenblatt keimt.

Wie sich der Knochen im Boden befindet, spielt keine Rolle, die Pflanze selbst orientiert sich am Boden und an der Spitze, da trotz der Position des Samens im Boden kein einziger Palmenstamm über viele hundert Millionen Jahre der Evolution herabgewachsen und verwurzelt ist.

Danach können die Tassen in jedem Raum mit Raumtemperatur aufgestellt werden, wo sie nicht stören. Außerdem können Sie in der ersten Phase mehrere Knochen in ein Glas pflanzen, um später nicht mit vielen Tassen herumzuspielen.

Die ersten Triebe erscheinen in einer oder mehreren Wochen.

Somit ist ersichtlich, dass diese Methode der Dattelkeimung die effektivste und schnellste ist, weil:

  • der Florist ist sich sicher, dass der Knochen nicht krank und nicht beschädigt ist, da er visuell sicherstellen kann, dass eine Wurzel daraus hervorgeht;
  • Alle Stadien der Keimung werden unter der vollen Kontrolle des Züchters sein.
  • Das Keimen des ersten Blütenblatts erfolgt innerhalb eines Monats und nicht in zwei oder mehr Fällen, wie dies in anderen Fällen der Keimung der Fall ist.

Dattelpalmentransplantation in größere Einzelgebinde

Bereits vor Erscheinen der zweiten Packungsbeilage ist es möglich, zukünftige Dattelpalmen in einen größeren Behälter zu verpflanzen. Sie können die Pflanzen in persönlichen Töpfen sofort identifizieren und sich auf dazwischenliegende Plastikflaschen beschränken. Auch hier sollten wir die Löcher im Bodenteil und in der Drainageschicht nicht vergessen, da sonst die Feuchtigkeit stagniert und die Wurzeln der Pflanze einfach verrotten.

Der Boden kann auch aus einem Gartenbeet oder aus dem Wald entnommen werden. In diesem Fall, wenn der Boden zu lehmig ist und nach dem Trocknen zu einem festen Monolithen wird, ist es am besten, ihn mit Sand zu mischen, um ihm Lockerheit zu verleihen. Obwohl es, wie die Praxis zeigt, keine große Rolle spielt. Die Hauptsache ist, das Gießen nicht zu vergessen.

Eine Stunde vor dem Transplantationsvorgang lohnt es sich, reichlich Tassen mit jungen Trieben von Palmen zu gießen. Dies geschieht, um:

  • Beschädigen Sie während der Transplantation nicht die Wurzeln der Pflanzen, da die Wurzeln der Palmen, obwohl massiv, extrem zerbrechlich sind.
  • Es war einfacher, die Wurzeln einer Palme von der anderen zu trennen, wenn mehrere Knochen in den gleichen Behälter gepflanzt wurden, wie auf dem Foto gezeigt (die Wurzeln der Triebe sind sehr leicht zu trennen, sie sind einfach und verwickeln sich nicht miteinander).
  • der Boden löste sich besser von den Becherrändern.

Dann wird jede Pflanze in einen vorbereiteten Behälter gegeben und ihre Wurzel vorsichtig mit vorbereiteter Erde bestäubt. Stark zu vertiefen ist es nicht wert. Das Niveau des Bodens sollte an der Stelle des Stängels des Sämlings liegen, an der er sich vor dem Umpflanzen befand.

Sie können eine Transplantation durchführen und später. Wie die Praxis zeigt, fühlen sich junge Pflanzen auch beim Erscheinen des zweiten Blattes noch in kleinen Bechern wohl, was aus dem folgenden Foto deutlich hervorgeht.

Weiterer Anbau und Pflege von Dattelpalmen

Weitere Pflege für die Palme ist das rechtzeitige Gießen und Abwischen der Blätter von Staub und kleinen, für das Auge unsichtbaren Schädlingen. Palmen sind anspruchslose Pflanzen, die gegen viele Arten von Volkskrankheiten resistent sind. Aber es lohnt sich immer noch nicht, mit der Abreise zu beginnen.

Übermäßiger Staub auf den Blättern von Pflanzen trägt zum Auftreten von Krankheitserregern und Schädlingen bei, weshalb es wünschenswert ist, ihn rechtzeitig zu beseitigen.

Die Bewässerung sollte mit dem Trocknen der obersten Bodenschicht im Tank mit der Pflanze erfolgen. Palma mag keine übermäßige Feuchtigkeit, hat aber auch Angst vor extremer Dürre. Aufgrund seines hoch entwickelten Wurzelsystems ist es in der Lage, Wasser aus großen Tiefen zu extrahieren. Aber zu Hause wird die Wurzel sie nicht retten. Dabei liegt die gesamte Verantwortung auf den Schultern des Eigentümers.

Wenn eine Palme jedes Jahr in einen neuen Topf überführt wird, müssen Sie sie nicht locken, wie viele Experten raten. Obwohl die Vorteile dieser Übertragungen argumentiert werden können. Wächst eine Palme jedoch in einem dauerhaften Behälter, ist es möglich, Pflanzen dreimal im Jahr, einmal im Frühjahr, einmal am Ende des Sommers und einmal im Winter, mit komplexem Mineralwasser zu füttern.

Viele Menschen verwenden organische Substanzen, zum Beispiel eine Lösung von Königskerzen, Vogelkot oder eine Infusion von Sideratov. Aus Bananenschalen wird ein ausgezeichneter organischer Dünger gewonnen, wenn er drei Tage in klarem Wasser eingeweicht wird.

Experten behaupten, dass die Vegetationsrate von Pflanzen aufgrund von Bio-Ködern stark zunimmt, dies ist jedoch ein eher umstrittenes Thema. Sie können einfach eine Palme zusammen mit anderen Zimmerpflanzen locken, was am besten wäre.

Fazit

Die Pflanze wächst zunächst sehr langsam. Ungefähr ein halbes Jahr wächst das erste Blatt, ein weiteres halbes Jahr - das zweite, aber in Zukunft wird der Prozess schneller verlaufen, und nach 5-7 Jahren wird die Palme zu einer luxuriösen Pflanze, die jeden überraschen kann, selbst den fortgeschrittensten Gärtner.

Nun, hiermit ist unsere lange Geschichte zu Ende, wie man eine Dattelpalme aus einem Stein zu Hause züchtet. Wir hoffen, dass es für Sie nützlich sein wird und bald haben Sie Ihre eigene Dattelpalme. Viel Glück bei der Keimung!

Teile den Artikel mit Freunden, um gemeinsam Datteln wachsen zu lassen.))

Aus Samen. Datteln haben mich nicht enttäuscht - sie wachsen und werden bald wie eine kleine Palme aussehen. Natürlich werden sie zu Hause nicht zu einem großen Baum, sondern zu einer ungewöhnlichen dekorativen Palme.

Dattelpalmen wachsen in Afrika, Südeuropa und Asien. Unter natürlichen Bedingungen liegen sie zwischen 15 und 30 Metern. Es gibt ungefähr 17 Arten Dattelpalmen.

Jetzt im Detail

Buchen Sie sofort, dass Sie kein Obst von Ihrer Handfläche probieren werden. Aber nach ein paar Jahren kann blühen. Um die Früchte zu bekommen, braucht man zwei Bäume - männlich und weiblich für pereovleniya.

Knochenvorbereitung

Stein kann von allen Daten genommen werden, die nicht gekocht worden sind. Getrocknete und getrocknete Passform. Das Saatgut muss gut gereinigt und gespült werden, damit die Reste der organischen Substanz nicht im Boden verrotten. Die Tagessamen müssen getrocknet und dann einige Tage in warmem Wasser eingeweicht werden, damit sie anschwellen.

Damit der Stein besser Feuchtigkeit einlässt, müssen Sie seine harte Schale beschädigen:

Auch wenn Sie nur eine Palme anbauen möchten, kochen Sie und pflanzen Sie viele Samen auf einmal. Nicht jeder wird aufsteigen oder die Transplantation nicht aushalten.

Ohne Einweichen können die Dattelgruben bis zu sechs Monate im Boden liegen. Und dann erfolgreich keimen. Durch das Einweichen sparen wir einige Monate.

Die beste Landezeit ist Februar, März.

Landung

Zuerst müssen Sie den Boden vorbereiten. Nehmen Sie zu gleichen Teilen Torf, Sand und Sägemehl. Knochen von Datteln werden senkrecht in den Boden gesteckt, so dass nur einer über dem Knochen bleibt. Mit warmem Wasser gießen und in einen Beutel geben oder in Behälter mit Deckel geben.

Die Datteln wachsen bis zu drei Monaten. Sie müssen die Knochen an einen warmen Ort legen (ca. + 25 ° C). Es ist notwendig, häufig zu lüften und die Bodenfeuchtigkeit zu überwachen. Wir müssen leiden, bevor Triebe auftauchen, sie werden in frischen Samen schneller erscheinen.

Erste Triebe

Die erste Dattelpalme kann nicht mit anderen Pflanzen verwechselt werden. Lange und scharfe grüne Spieße werden in den ersten Tagen vor unseren Augen gezogen. Beginnen Sie mit dem Pflanzen junger Sprossen in getrennten Töpfen, wenn diese bis zu 15 cm groß sind. Sie können die Knochen sofort in getrennten Bechern pflanzen.

Dattelpalmen schießt!

Dattelpalme wächst in der Regel stark und gesund zu Hause. Die Hauptsache - die einfachen Regeln der Pflege zu befolgen.

Regeln für die Pflege von Dattelpalmen

Lage

Der beste Ort ist hell, nicht heiß. Es ist nicht ratsam, das Gerät direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen. Für eine bessere symmetrische Entwicklung müssen Sie den Topf jede Woche um seine Achse drehen. Dies ist notwendig, damit sich die Pflanze nicht in eine Richtung streckt und gerade und gleichmäßig wächst.

Überlegen Sie sich vor der Landung, ob Sie optimale Bedingungen für das Wachstum von Datteln schaffen können. Für eine gesunde, schöne Pflanze muss das Temperaturregime eingehalten werden. Im Winter sollte die Temperatur um + 17 ° C und im Sommer um + 30 ° C liegen.

Junge Pflanzen passen auf die Fensterbank, aber die gewachsene Palme braucht viel Platz. Es sieht gut aus in einem Raum mit minimaler Einrichtung.

Transplant

Eine junge, aus Knochen gewachsene Palme muss jedes Jahr verpflanzt werden. Eine erwachsene Pflanze wird nach dem fünften Lebensjahr alle zwei bis drei Jahre transplantiert. Die Pflanze selbst wird Ihnen sagen, wann es Zeit zum Umpflanzen ist - die Wurzeln werden durch die Drainagelöcher herausgehen, was bedeutet, dass der Topf für eine Palme bereits klein ist.

Der Topf sollte gut entwässert sein. Am Boden eine Schicht Blähton, Scherben, mit der Zugabe von Holzkohle. Der Hauptteil der Bodenmischung sollte Humus sein, die Hälfte, in der zweiten Hälfte Rasen, Blatt, Torf und Sand zu gleichen Teilen. Diese Mischung wird für erwachsene Pflanzen verwendet. Umgetauscht durch Umladung. Jedes Mal, wenn wir die Töpfe um 7-8 cm mehr einnehmen, müssen wir nicht sofort in einen großen Topf „zum Wachsen“ setzen.

Bewässerung und Dünger

Im Frühling und Sommer ist die Bewässerung gut, wir trocknen den Boden nicht zu stark, aber wir müssen ihn auch nicht einschenken. Und in der Herbst-Winter-Periode wird das Gießen reduziert, zu dieser Zeit hat die Palme eine Ruhephase. Verwenden Sie kein Wasser aus dem Wasserhahn zur Bewässerung - nur weiches, verteidigtes Wasser.

Die Düngung wird auch während der Sommerperiode des Dattelpalmenwachstums durchgeführt. Sie können komplexe Düngemittel oder Spezialdünger für Palmen und exotische Pflanzen verwenden.

Der Dattelbaum wird von der trockenen Luft der Stadtwohnungen gut vertragen - 50% Feuchtigkeit reichen dafür aus. Sie können die Blätter mit Wasser besprühen und den Staub regelmäßig mit einem feuchten Schwamm abwischen. Besonders im Sommer wird Ihnen die Palme für zusätzliche Feuchtigkeit dankbar sein.

Krankheiten und Schädlinge

  • Chlorose - Auf den Blättern sind braune Flecken sichtbar, das Pflanzenwachstum ist verzögert. Es tritt beim Gießen von hartem Wasser auf. Es kann bei übermäßiger Bewässerung auftreten - wir begrenzen die Bewässerung!
  • Die Blattspitzen werden braun und trocken - es kann mehrere Gründe geben: zu trockene Luft - wir sprühen häufiger auf die Handfläche, arrangieren eine Dusche. Mangelnde Bewässerung. Kalte Luft.
  • Wenn die unteren Blätter braun werden, werden sie einfach alt - schneiden Sie sie ab.
  • Wenn die Palme vollständig braun geworden ist - dann steht sie kurz vor dem Tod -, haben Sie sie mit Wasser gefüllt und angefangen, die Wurzeln zu faulen. Eine dringende Notwendigkeit, die Anlage zu retten. Ziehen Sie es aus dem Topf und studieren Sie sorgfältig die Wurzeln. Wenn sie dunkel und wässrig gegessen haben, hilft nichts - werfen Sie es weg. Wenn es lebende Wurzeln gibt, schneiden Sie alle beschädigten Teile ab, besprühen Sie die Wunden mit Holzkohle und pflanzen Sie sie in frischen Boden.
  • Gelbe Blätter weisen auf einen Mangel an Bewässerung oder die Notwendigkeit hin, Dünger zuzuführen.
  • Auch bei schlechtem Gießen hängen die Blätter herunter und dies ist nicht mehr korrekt. Sie können sie nur an den Träger binden.
  • Bei direkter Sonneneinstrahlung färben sich die Blätter blass.

Palmenschädlinge sind in Topfpflanzen weit verbreitet - eine Sense, eine Spinnmilbe, eine Mehlwanze. Standardkontrollmethoden sind das Besprühen mit Knoblauch, das Waschen der Blätter mit Waschmittel usw.

Unter den Liebhabern - Gärtnern gibt es viele, die es lieben, eine Vielzahl exotischer Pflanzenarten zu Hause anzubauen. Diese Liste wird nicht vollständig sein, wenn sich keine Dattelpalme auf der Fensterbank befindet. Nur mit ihr wird die Sammlung vollständig und erschöpfend. Trotz der Tatsache, dass die Dattelpalme für ihren Anbau vom Züchter ein Höchstmaß an Geduld erfordert, um sie zu züchten, obwohl sie lang, aber nicht schwierig ist.

Wie kann man zu Hause ein Date aus dem Knochen ziehen? Diese Frage beschäftigt viele, und dieser Artikel wird die Geheimnisse der Keimung und Erhaltung der südlichen Frau für alle offenbaren. Natürlich wächst eine exotische Schönheit nicht so hoch wie in ihrer Heimat, und Sie können es kaum erwarten, dass sie Früchte trägt, aber Ihre Wohnung verwandelt sich und spielt mit neuen Farben.

Heute wachsen in der Natur etwa 17 Arten von Dattelpalmen, von denen nur wenige zu Hause kultiviert werden können. Sie sind es, die uns mit ihrem ungewöhnlichen Aussehen in Übersee, hellgrünen Blättern in den Regalen von Geschäften, Büros, Wohnungen und offiziellen Räumlichkeiten begeistern. Also, was sind diese Typen:

  • Kanarische Datteln mit gefiederten Stielen und schmalen und langen Blättern mit einer ziemlich starren Struktur. Diese Pflanze kann bis zu zwei Meter in einer Wanne wachsen.
  • Robelena - eine Aussicht, die sich auch nicht durch eine zu große Höhe auszeichnet. Diese Pflanzenkultur ist eineinhalb bis zwei Meter hoch. Im Gegensatz zum Vorgänger ist es berühmt für seine dichte und luxuriöse Krone. Es befindet sich häufig in Büroräumen und in der Lobby verschiedener Institutionen.
  • Fingerdate - schnell wachsend, recht unprätentiös, aber anscheinend kommt es kaum zu kurz mit dem Wort "schick". Sein Vorteil in der Wachstumsgeschwindigkeit. Dies ist genau das Datum, das wir in Supermärkten kaufen. Es ist berühmt für sein honigsüßes Fleisch, die Nützlichkeit seiner Zusammensetzung, den niedrigen Kaloriengehalt und den erschwinglichen Preis. Ein Knochen aus den getrockneten Früchten ist ein hervorragendes Material, um unsere zukünftige Palme zu pflanzen (siehe Foto).

Wenn Sie bereits beschlossen haben, zu Hause eine Dattelpalme zu pflanzen, nehmen Sie ein paar Steine ​​auf einmal. Wählen Sie die größten Datteln ohne Fehler und Beschädigungen, essen Sie das Fleisch und bereiten Sie die Knochen für das Pflanzen vor.

Wie bereite ich Samen zum Pflanzen vor?

Damit das Pflanzen der Rohstoffe nicht enttäuscht und zum festgelegten Zeitpunkt Sprossen erscheinen, müssen unsere Knochen vor der Aussaat vorbereitet werden. Hier besteht die gesamte Vorbereitung aus mehreren Schritten:

Nach solch einer gründlichen Behandlung schwellen die Knochen an und sind mit bloßem Auge sichtbar. Jetzt ist es Zeit zu landen. Die beste Zeit für die Aussaat ist nach Ansicht von Experten die letzte Dekade im Februar - und die erste Dekade im März.

Wie man sät

Jeder Züchter löst das Problem mit der Kapazität unabhängig. Einige nehmen einen langen Behälter zum Einpflanzen einiger Knochen, andere bevorzugen einen separaten Topf für jedes Datum. In jedem Fall sollte die Höhe der Bodenschicht nicht weniger als 8-9 cm betragen.

Wie eine Dattelpalme wachsen, Bedingungen

Bevor Sie eine schöne Palme bekommen, wird es mindestens fünf Jahre dauern. In der Zwischenzeit wird es eine Art „hässliche Entenküken“ in den Töpfen geben, die überhaupt nicht spektakulär und zweifelhaft sind. Damit die unansehnliche Jugend zu luxuriösen Schönheiten wird, müssen Sie ihnen alles geben, was sie brauchen.

Nach dem Lesen der Regeln für die Pflege von Dattelpalmen werden viele vielleicht sagen, dass die Pflanze nicht so unprätentiös ist und viel Aufmerksamkeit für ihre eigene Person erfordert. Dies ist wahr, nur mit der richtigen Pflege kann sich eine Palme zu einer schönen Innenpflanze formen.

Pflege Regeln:

  • Die Kapazität, in der die Handfläche wächst, ist wünschenswert, um sich zeitweise zu drehen. Solche Manipulationen sind alle zwei Wochen erforderlich. Wofür ist es? Die Blätter der Pflanze können so Licht von verschiedenen Seiten und gleichmäßig empfangen, was sie wiederum von Sprödigkeit und Dehnung der Platten befreit. Ihre Handfläche wird auf allen Seiten glatt und schön und kein gebogener Freak.
  • Tiefgezogene Palmen sind kontraindiziert. Versuchen Sie daher, sie an einem Ort zu platzieren, der den Süden vor kaltem Atem schützt.
  • Wenn in dem Raum, in dem es wächst, die Temperatur + 25-26 Grad ist - das ist gut, aber auch ein höherer Temperaturbereich wird für sie angenehm sein, wenn der Raum eine gute Luftfeuchtigkeit hat. Im Winter können Sie die Gradzahl leicht auf etwa +19 verringern.
  • Bewässerung ist sehr wichtig und die Einhaltung des Regimes noch wichtiger. Es ist wünschenswert, dass der Boden im Topf ständig feucht war, aber nicht zu Fanatismus. Im Sommer wird 3-4 mal pro Woche und im Winter - alle 10 Tage - eine Bewässerung durchgeführt. Das Wasser sollte getrennt und warm sein, das Quellwasser wird ohne Chlor sehr gut sein.
  • Manchmal machen Palmen erfrischende Seelen, Laub mit einem feuchten Schwamm abwischen. Palma liebt die Bewässerung und schützt sie auch vor Insektenschädlingen.
  • Wenn Sie die Spitze eines Baumes abbrechen, stoppt sein Wachstum.
  • Im Frühjahr können Sie eine Palme "spazieren" machen. Dies sollte schrittweise erfolgen und den Aufenthalt an der frischen Luft täglich um eine Stunde verlängern. Wenn Sie sich dazu entschließen, im Sommer eine Palme auf dem Land zu siedeln, wählen Sie einen schattigen Platz, da es sonst zu einem Sonnenbrand kommt.

Top Dressing

  • Die normale Fütterung der Komplexdünger erfolgt alle 14 Tage. Es gibt spezielle Dressings für Palmen und andere Arten von Laubfrüchten, die man leicht in Blumenzentren kaufen kann.
  • Palm reagiert gut auf Kaliumnitrat, es sollte in 10 g bis 10 l Gießwasser aufgelöst werden.
  • Im Winter fällt die Pflanze in eine Schlaf- und Ruhephase, daher wird die Düngung abgebrochen.

Wie man eine Pflanze umpflanzt

Die Komplexität des Anbaus ist auch darauf zurückzuführen, dass die Palme in den ersten fünf Jahren eine jährliche Transplantation erfordert. Da das Wurzelsystem zwangsläufig wächst, sollte die Kapazität jedes Jahr um 4 cm erhöht werden.Wenn die Pflanze das Erwachsenenstadium erreicht, findet alle zwei Jahre ein Umzug statt.

Es ist ziemlich leicht zu verstehen, wann es Zeit ist, an einen neuen Ort zu ziehen, da die Palmwurzeln aus den Drainagelöchern des Topfes herausspringen. Wenn es nicht möglich ist, eine große Pflanze zu verpflanzen, wird die obere Schicht des erschöpften Bodens entfernt und frischer Nährboden hinzugefügt.

Ich muss sagen, dass für eine Palme das Umpflanzen immer stressig ist. Tun Sie dies so sorgfältig wie möglich. Hier gibt es auch einige Tipps:

  • Verschütten Sie die Erde am Tag vor dem Eingriff mit warmem Wasser.
  • Bereiten Sie im Voraus einen neuen Behälter und Boden vor.
  • Übergeben Sie die Pflanze, um sich an der Spitze festzuhalten. Stören Sie den Erdballen nicht an den Wurzeln, er geht vollständig in den neuen Topf.

Welche Probleme können beim Anbau von Dattelpalmen auftreten?

Wenn Sie der Pflanze gebührende Aufmerksamkeit widmen, können Sie viele der Probleme vermeiden, die mit möglichen Krankheiten oder Mangelernährung verbunden sind. Nennen wir einige Beispiele, wenn dringend Maßnahmen zur Behebung von Komplikationen ergriffen werden müssen.

Jede Pflanze erfordert menschliche Aufmerksamkeit. Lieben Sie einfach eine Palme und sie wird Ihnen mit Sicherheit antworten.

Heutzutage kann die Dekoration eines Hauses oder Büros mit einer stark verbreiteten Dattelpalme auf zwei Arten erfolgen. Die einfachste Möglichkeit wäre, einfach eine Pflanze der gewünschten Größe und Erscheinung zu kaufen, aber es ist wirtschaftlicher und interessanter, sie selbst anzubauen. Aber wie geht das in einem weit entfernten tropischen Klima?

Jede Arbeit an Pflanzen beginnt immer mit der Auswahl der Samen und der Schaffung der richtigen Lebensbedingungen. Wie man ein Date aus dem Knochen züchtet? Es ist notwendig, eine Sorte auszuwählen, die für den Eigenanbau von Palmen geeignet ist. Es ist sehr einfach zu tun - finden Sie nur Termine, die nicht gekocht wurden.

Am besten frische Datteln mitnehmen, aber auch Trockenfrüchte, die auf den Märkten frei erhältlich sind, können verwendet werden.

Bevor Sie jedoch getrocknete Datteln für Setzlinge kaufen, sollten Sie beim Verkäufer nachfragen, ob diese zusätzlich in Zuckersirup gekocht wurden. Wenn diese Wärmebehandlung durchgeführt wurde, keimen die Samen nicht.

Vorbereitung der Samen zum Pflanzen:

  • Nach der Auswahl der Datteln müssen die Knochen vom Fruchtfleisch befreit, gewaschen und leicht getrocknet werden. Wie viele Boxen muss man nehmen? Mindestens 6-10 Stück. Viele von ihnen werden überhaupt nicht keimen, und einige der Triebe, die dem Gärtner immer noch gefallen, werden in den ersten Jahren sterben.
  • Jetzt müssen saubere Knochen für ein paar Tage in warmes Wasser gelegt und in der Sonne aufbewahrt werden. Erfahrene Gärtner sollten dies im Winter tun, wenn die Pflanze noch nicht so viel Sonnenlicht benötigt wie in den weiteren Kulturphasen. Und damit die Steine ​​der Dattel die ganze Zeit eingeweicht sind, keine Fäulnis oder Infektion vorliegt, sollte das Wasser 1-2 mal am Tag gewechselt werden.
  • Sobald sich die Samen etwas abgesetzt haben, können Sie ihre äußere Hülle mit einem Schmirgelpapier durchstechen oder abwischen. Die Knochen sind sehr hart, und damit das Wasser in sie eindringen kann, ist es besser, ihre Unversehrtheit gezielt zu brechen. Das Löschen der gesamten Ebene ist jedoch nicht erforderlich - nur ein kleiner Bereich. Danach werden die Körner erneut in ein Glas Wasser gegeben, wo sie weitere 2-4 Tage reifen müssen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Reifungsprozess zu beschleunigen: Die Gehörknöchelchen für einige Minuten in heißes Wasser mit einer Temperatur von etwa 80 Grad einpflanzen. Wie ist zu verstehen, dass die Samen zum Einpflanzen in den Boden bereit sind? Sie schwellen leicht an.

Bevor Sie vorbereitete Dattelknochen einsetzen, müssen Sie einige einfache Vorbereitungen treffen:

  • Finden Sie drinnen den besten Platz für Dattelpalme
  • Wählen Sie einen geeigneten Topf
  • Nehmen Sie den Boden auf

Alle Palmen sind tropische Pflanzen. Sie sind an Sonnenlicht und bestimmte Luftfeuchtigkeit gewöhnt. Dies bedeutet natürlich nicht, dass Sie einen Sumpf in einer Wanne in der Nähe der Pflanze aufziehen müssen. Er muss jedoch mindestens 3-4 Stunden am Tag für häufiges Gießen und direkte Sonneneinstrahlung sorgen. Datteln wachsen am besten auf der Südseite.

Und hier liegt die Hauptschwierigkeit in der Tatsache, dass die Dattelpalme ein bis zu 30 Meter hoher Baum ist. Natürlich wird es unter Wachstumsbedingungen im Raum niemals höher als die Marke von 2-3 Metern sein, und selbst auf diesen Wert wird es mehr als 5 Jahre wachsen. Damit die Entwicklung eines Baumes jedoch harmlos ist, muss er sein ganzes Leben lang in der richtigen Menge Sonnenlicht erhalten. Und wenn zu Beginn junge Sprossen in einem Topf auf der Fensterbank gehalten werden können, müssen Sie später für die Dattelpalme Ihre sonnige Ecke im Haus finden.

Für die Töpfe gibt es keine besonderen Empfehlungen zu ihrer Wahl. Hier gilt es zu bedenken, dass die Palme ganz am Anfang bis zur Wurzel wächst und erst dann die Blätter herauswirft. In einem frühen Stadium werden alle Dattelsteine ​​in ein großes Bett gepflanzt, und nur dann braucht jeder seine eigene Wanne.

Der Boden zum Pflanzen von Samen kann gekauft werden. Es wird in Blumengeschäften verkauft, die mit "für Palmen" gekennzeichnet sind, aber es ist besser, es selbst zu machen.

Dazu rohes Sägemehl, Torf und Sand im Verhältnis 1: 1: 1 mischen.

Andere Arten von Bodenaufreißern können verwendet werden, beispielsweise Perlit. Am Boden der Töpfe sollte immer eine Drainage sein. Da die Palme während der Transplantation wächst, muss die Bodenzusammensetzung mehrmals geändert werden.

Transplantationsstadien: vom Knochen zur Handfläche

Obwohl der Dattelbaum ohne die richtige Vorbereitung der Knochen für die Aussaat überhaupt nicht aufgeht, kann er in jeder wichtigen Phase ruiniert werden. Daher müssen Sie während des gesamten Lebens der Handfläche alles richtig machen:

  1. Reife Knochen werden senkrecht in eine große Wanne im vorbereiteten Boden gepflanzt. Gleichzeitig müssen sie nicht tief und fest eingegraben werden, es genügt, sie nur leicht mit Erde zu bestäuben.
  2. Oben müssen Sie mit Sphagnummoos bedecken, oder Sie können ein Mini-Gewächshaus aus Plastik- oder Glasgefäßen herstellen. Das Moos hilft jedoch nicht nur, ein geeignetes Temperaturregime zu schaffen, sondern schützt auch den Knochen vor Schädlingen.
  3. In diesem Stadium sollten die Knochen bei einer Temperatur von etwa 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit konstant warm gehalten werden.
  4. Die ersten Triebe erscheinen erst in einem halben bis zwei Monaten. Wenn jedoch nach drei Monaten keine Ergebnisse vorliegen, sollte der Knochen ausgegraben und überprüft werden. Vielleicht hat sie sauer oder war unrentabel.
  5. Erst wenn junge Dattelpalmen eine Höhe von mehr als 10 cm erreicht haben, können sie gesetzt werden. Jeder Baum sollte in einen Topf mit einem Durchmesser von 9-12 cm umgepflanzt werden, während die Zusammensetzung des Bodens für den Baum geändert wird. Jetzt sind es 4 Teile, 2 Teile Sand, 1 Teil Torf und 2 Teile Gras und Laub. Entwässerungs- und Bewässerungsanforderungen sind gleich.

Bis der Baum 5 Jahre alt ist, muss er einmal im Jahr umgepflanzt werden, und zwar erst dann, wenn er wächst, wie die Wurzeln zeigen, die aus dem Boden ragen.

Beim Umpflanzen der Wurzeln muss die Filzschicht immer abgeschnitten werden.

Nur so kann bei jungen Palmen aus Dattelsteinen ein maximales Überleben erzielt werden.

Damit die Handfläche die ganze Zeit das Auge erfreut, sollte sie richtig gepflegt werden. Wie sieht eine Dattelpalme aus? Wie jeder tropische Baum liebt er:

  • Sonnenlicht
  • Mäßige Luftfeuchtigkeit
  • Weiche lockere Erde
  • Regelmäßig duschen oder die Blätter mit einem feuchten Tuch abreiben
  • Hohe Lufttemperatur
  • Weite: Die Pflanze braucht viel Platz und nichts sollte das Licht blockieren.

Alles, was über diese Richtlinien hinausgeht, kann die Palme verletzen. Wie kann man verstehen, dass der Baum nicht bequem ist? Die Blätter färbten sich schwarz. Am häufigsten tritt dies aufgrund des Mangels an Sonnenlicht oder mit kleinen Bewässerungen auf. Ein Luftzug aus den Entlüftungsöffnungen kann aber auch Pflanzen zur Krankheit bringen. Daher ist es unmöglich, eine starke Temperaturänderung im Raum mit einem Dattelbaum zu verhindern.

Sobald die ersten Symptome eines unangenehmen Lebens für die Pflanze auftraten, sollten Fehler in der Pflege behoben werden.

Manchmal müssen Sie die Luftfeuchtigkeit nur erhöhen, indem Sie einen Baum nur mit Wasser besprühen. In einigen Fällen benötigen Sie einen kleinen Dressing in der Erde, es ist am besten, in Fachgeschäften zu kaufen. Bei richtiger Pflege wird die Dattelpalme viele Jahre lang ein Augenschmaus sein.

http://la57.ru/kak-vyrastit-finik-iz-kostochki-doma-peresadka-komnatnyh/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen