Kakteen

Kalanchoe seziert (Kalanchoe laciniata)

Wunderschöner, schnell wachsender Sukkulent. Einfach zu züchten.

Kalanchoe seziert oder gelappt (Kalanchoe laciniata). Wegen der ungewöhnlichen Form der Blätter werden sie auch als Hirschhörner bezeichnet, sie sehen sogar ein bisschen aus wie fleischige Nadeln.

Beispiel eines durch Fotos verwurzelten Schnitts:

Schlichte Zimmerpflanze.

Beleuchtung Wie viele andere Indoor-Kalanchoe lieben Hirschhörner helles Licht. Dieser grüne Freund fühlt sich gut an den Fenstern in Ost-, West-, Südost- und Südwestrichtung. Schlimmer - im Norden (brauchen Beleuchtung). Die Südseite ist auch für ihn geeignet.
Wenn sich dieser Sukkulente jedoch lange Zeit an einem ungenügend beleuchteten Ort befand, um direktes Sonnenlicht zu erhalten, muss er schrittweise trainiert werden. Andernfalls kann es zu Flecken und Verbrennungen auf den Blättern kommen.

Bewässerung Wie bei den übrigen Sukkulenten vorsichtig. Bei übermäßiger Bewässerung von Kalanchoe laciniate besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit der Verrottung des Rumpfes. Übermäßige Trockenheit ist jedoch auch bei Hirschhörnern unerwünscht. Es wird nicht zum Tod dieses Phytoexotikums führen. Die Blätter trocknen jedoch aus, wodurch die Pflanze ihre dekorative Wirkung verliert. Die Entstehung von faltigem Laub mit Kohloy ist ein Signal: Die Pflanze ist durstig. Bewässerungsmodus: im Winter - einmal pro Woche und an warmen und heißen Tagen im Sommer, im späten Frühling und im Frühherbst - zweimal pro Woche.

Resistenz gegen trockene Luft. Hoch. Die Anlage kann im Winter gut in der Nähe von Batterien aufbewahrt werden. Sprühen - nicht erforderlich.

Temperatur Solch ein Sukkulent verträgt die Hitze gut. Im Winter können Sie zwischen zwei Bedingungen wählen: warm (bei Raumtemperatur) und kalt "saftig". Aber in diesem Fall kann ein solcher Bewohner des Topfes die Blätter abwerfen, die dann im Frühjahr wachsen.

Transplant Wie erforderlich. Es muss aber eine gute Entwässerung erfolgen. Es ist besser, einen speziellen Boden für Sukkulenten und Kakteen zu nehmen.

Fortpflanzung. Kinder, Stecklinge, Samen. Stecklinge wurzeln leicht in Sand oder Agroperlit. Auch diese Pflanze gibt Luftwurzeln. Dies kann zur Verjüngung und Vermehrung von Sukkulenten verwendet werden - schneiden Sie einfach den Stiel mit Luftwurzeln ab und pflanzen Sie ihn in den Boden.

Blüte Bei richtiger Pflege blühen Hirschhörner leuchtende Blüten wie Glocken.

Schädlinge. Sein Feind ist der Schild. Es kann auf einem klebrigen Überzug auf fleischigen Blättern gesehen werden. Es ist leicht, diesen Parasiten loszuwerden. Es ist leicht mit Wasser abzuwaschen. Bei schweren Läsionen Spezialpräparate verwenden.

http://lavr.tk/kalanxoe-rassechennoe-kalanchoe-laciniata/

Hirschhörner auf der Fensterbank: Alles rund um die schicke Kalanchoe Laciniata

Kalanchoe Laciniata ist die interessanteste und originellste Blume aller Arten von Sukkulenten. Dieser tropische Gast fühlt sich in unserem Klima großartig, unprätentiös, sehr einfach zu züchten und zu verpflanzen.

Passt sich gut an, wächst sehr schnell. Aber damit es in einem schönen, dekorativen, hellen Strauch wächst, sind einige Merkmale seiner Pflege erforderlich.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie diese Art von Kalanchoe aussieht, wie man sie pflegt und wie man mit Schädlingen umgeht.

Botanische Beschreibung

Kalanchoe Laciniata gehört zu einer Vielzahl von Sukkulenten, dh "wassersparenden" Pflanzen, gehört zur Familie der Pulrotten. Es gibt mehr als 200 Arten von ihnen. Südafrika und Asien, die tropischen Orte Südamerikas, gelten als Heimat der Clananchoe. Kalanchoe Laciniata ist eine ausdauernde krautige Pflanze, saftige, fleischige Triebe, die zuerst aufrecht stehen, dann, wenn sie älter werden, verderben und dann mit der Zeit am Boden völlig leer werden.

Die Blätter sind original, tief eingeschnitten, an den Rändern gezackt, hellgrün, leuchtend, als ob sie mit Wachs bedeckt wären. Diese Art ist nicht so beliebt wie andere, farbenfrohere Kalanchoe. Aber für seine verzweigten geschnitzten hellen Blätter ist dieser Kalanchoe Liebhaber der exotischen Blumen sehr gern. Die Blume ist unprätentiös und sehr pflegeleicht.

Sorten von Hirschhörnern

Präpariertes Laciniate

Diese Blume kommt aus dem subtropischen Afrika. Es unterscheidet sich sehr von all seinen Verwandten durch eine federleichte, spitze Blattform. Die Blätter sind hell, sattgrün, erinnern an einen dekorativen Dorn mit fleischigen, in verschiedene Richtungen abstehenden Blättern. Stängel aufrecht, bis 45 - 50 cm groß, aber mit zunehmendem Alter benachbart. Um Kalanchoe eine schöne Form zu geben, wird es zu Hause oft beschnitten. Blüht reichlich. Die Blüten selbst sind schlicht, einfach, winzig, 1 - 2 cm groß, zart gelb oder orange.

Gelbes Laciniate

Die Blätter sind fleischig, mit Saft übergossen, der als therapeutisches, entzündungshemmendes Mittel gilt. Die Blätter sind wie verzweigte Hirschhörner. Wenn sie älter werden, neigen sich die sanften Blätter allmählich nach unten. Die Blüten sind klein, röhrenförmig, gelb, dünnwüchsig. Diese Art wird häufig in Wanddekorationen für Wohnkultur verwendet.

Wo und wie pflanzen?

Junge Kalanchoe Laziniata 1 Mal pro Jahr verpflanzt:

  1. Wir verarbeiten den Topf zur Vorbeugung von Krankheiten.
  2. Auf den Boden eines kleinen Topfes legen wir eine Drainage - Kieselsteine, Blähton, geschnittene Korkstücke, 4-6 cm.
  3. Ohne napattyvaya gießen wir leicht einen feuchten Boden.
  4. Die Halshöhe vertiefen und eine kleine Aussparung machen.
  5. Wir düngen den Boden.

Eine erwachsene Blume wird nach Bedarf alle 3 bis 4 Jahre verpflanzt:

  1. Verwenden Sie die Methode des Umschlags.
  2. Der Topf muss größer als der vorherige sein.
  3. Am Boden füllen wir ein Drittel des Topfvolumens mit dem Drainageboden - Blähton.
  4. Wir legen flache Wurzeln zusammen mit alten erdigen Klumpen.
  5. Füllen Sie den Topfraum mit neuer Erde.
  6. Wir machen Dünger.

Die Anpassung nach der Transplantation dauert in der Regel kurze Zeit - 1 - 2 Wochen. Der Topf ist flach geeignet, da Kalanchoe Laziniata ein schwaches Wurzelsystem hat. Stellen Sie sicher, dass Sie eine dicke Schicht Drainagebasis auf den Boden des tiefen Topfes legen, um ein Verrotten der Wurzeln zu verhindern.

Beleuchtung und Standort

Kalanchoe Laciniata liebt helles Licht, wie jeder Vertreter der Tropen. Daher können Sie die Töpfe mit einer Pflanze auf eine beliebige Fensterbank stellen. Es folgt nur die nördliche Anordnung des Kalanchoe-Topfes. Hier benötigen Sie zusätzliche Beleuchtung spezielle Phyto-Lampen. Besonders im Winter und Herbst, wenn der helle Tag abnimmt und die Lufttemperatur abnimmt.

Nach einem langen Winter, in dem die Sonne nicht ausreicht, ist es an bewölkten Tagen nicht empfehlenswert, die Töpfe sofort in der Frühlingssonne aufzustellen. Zähme Kalanchoe Laciniata allmählich bis zu hellem Sonnenschein, um Verbrennungen an Blättern und Blüten zu vermeiden.

Man kann den Topf nicht lange im Halbschatten halten, die Kalanchoe Laziniata beginnt zu verdorren, sie braucht Sonnenlicht.

Die Besonderheit von Kalanchoe Laciniata ist, dass es sehr trockenheitsresistent ist und im Herbst-Winter in der Nähe von Heizkörpern angebaut werden kann.

Im Sommer ist es nicht notwendig, die Blätter zu sprühen. Nur an den heißesten und heißesten Tagen können Sie etwas mit kaltem Wasser gießen. Ein ständiges Sprühen von Kalanchoe Laciniate ist nicht erforderlich.

Bodenbedarf

Das Substrat wird am besten im Laden gekauft, mit einer Markierung - für Sukkulenten oder Kakteen.

Für die erste Option benötigen Sie:

  • Grasland - Teil 1;
  • Blatt Erde - 1 Teil;
  • großer Flusssand - 1 Teil;
  • Vermiculit-1/4-teilig.

Sie können auch verwenden:

  • Universalerde - 2 Teile;
  • Kokossubstrat -1 Teil;
  • Vermiculit - 1 Teil;
  • Humus - 1 Teil.

Ein weiteres Optionssubstrat:

  • leichter Lehm -1 Teil;
  • Kokossubstrat -1 Teil;
  • Zeolith Katzenstreu - 1 Teil.

Wie pflegen?

  1. Das Gießen für Kalanchoe Laziniata sollte moderat sein. Wir überwachen den Zustand der oberen Substratschicht - bei vollständiger Trocknung ist Bewässerung erforderlich.
  • Im Sommer, an besonders heißen Tagen, gießen wir 2 mal pro Woche in kleinen Dosen.
  • Im Winter ist die Bewässerung reduziert, es ist genug, 1 Mal in 7 - 8 Tagen, Kalanchoe Laziniata kann mit übermäßiger Bewässerung krank werden, anfällig für Fäulnis des Stammes und der Blätter.

Nur mit destilliertem oder gereinigtem Wasser wässern. Wasser kann in die Pfanne gegossen werden, damit es nicht auf die Blätter fällt.

Bei Feuchtigkeitsmangel verliert Kalanchoe Laziniata Blätter. Geschrumpfte Blätter - ein Zeichen für mangelnde Bewässerung. Aber auch an Sommertagen muss die Blume nicht besprüht werden. Temperatur Kalanchoe Laciniata verträgt Hitze perfekt. Das Temperaturregime im Sommer beträgt bis zu 28 - 30 ° C, im Winter beträgt die notwendige Lufttemperatur 12 - 15 ° C. Die optimale Temperatur für die Aufbewahrung einer Blume liegt bei 17 - 18 ° C.

Achten Sie auf Überhitzung der Luft, wenn Sie Kalanchoe Laciniate bei hohen Temperaturen aufbewahren, werden die Blütenknospen nicht gepflanzt und Sie werden höchstwahrscheinlich nicht auf die Blüte warten. Aber die Blume sollte nicht zu frieren, es verursacht einen Tropfen Blätter.

  • Dünger lässt sich am besten mit Gießen kombinieren. Im Sommer ist es wünschenswert, mit Mineraldüngern zu düngen, es ist genug, 1 Mal in 6 - 8 Tagen, und alle organischen Ergänzungen werden nicht mehr als 1 Mal in 14 - 16 Tagen angewendet.
  • Krankheiten und Schädlinge

    Die häufigsten Probleme

    Diese Krankheiten werden normalerweise durch abnormale Blütenpflege verursacht.

    1. Kalanchoe Laciniata kann krank werden, wenn sie nicht genügend Licht erhält. Symptome: Die Blätter werden blass, gelblich und fallen ab.
    2. Wenn die Blätter schrumpfen und abfallen - ein wenig Feuchtigkeit und eine zu hohe Temperatur im Raum. Erforderlich, um die Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu normalisieren.
    3. Wenn die lang ersehnte Blüte nicht kommt, bedeutet dies, dass die Kalanchoe mit organischem Dünger überladen ist. Sie sollten die Fütterung für eine Weile einstellen.
    4. Nach der Blüte kann Kalanchoe Laciniata im Wachstum verlangsamen, wird anfangen zu entblößen, dies ist ein Zeichen für mangelnde Ernährung. Sie können eine Blume düngen oder erneuern, verpflanzen.
    5. Stehende Luftfeuchtigkeit in Raum und Untergrund vermeiden. Dies führt in der Regel zum Auftreten von Grauschimmel. Zeichen: Blätter sind mit braunen und dann schwarzen Flecken bedeckt.

    Gefährliche Schädlinge

    • Für Kalanchoe Laciniata ist der Schild sehr gefährlich - kleine Schädlinge - Insekten. Auf den Blättern erscheint eine klebrige graue Patina. Ein Pilz erscheint und die Blüte hört auf. Es ist notwendig, die Blätter mit einer Alkohollösung zu behandeln, Insekten sorgfältig zu entfernen. Wiederholen Sie den Vorgang.
    • Mehltau tritt auf, wenn der Boden benetzt ist. Zeichen: weiße Flecken und Blüte auf den Blättern. Es ist notwendig, die Lufttemperatur zu senken, es ist notwendig, die Fungizide zu versprühen. Die Behandlung sollte sofort erfolgen - der Pilz infiziert schnell andere Pflanzen in der Nähe.
    • Mealybug - Volkskrankheit Kalanchoe Lacyniata. An den Stielen und Blättern erscheinen weiße Wachsspiralen. Behandlung mit Alkohol oder Insektiziden von kranken Gebieten ist erforderlich. Sie können ein Spray Mineralöl hinzufügen.

    Zucht

    Kalanchoe Laziniata vermehrt sich durch Kinder, Stecklinge und Samen. Am häufigsten verwendete Stecklinge - dies ist der einfachste Weg, um zu Hause zu reproduzieren, es ist auch für Anfänger Floristen geeignet.

    Stecklinge

    1. Fortpflanzung mit Transplantation kombinieren.
    2. Es werden kräftige Triebe bis 6 cm ausgewählt.
    3. Den Stiel zusammen mit der Luftwurzel abschneiden.
    4. Ein wenig trockener Schössling.
    5. Geschnittene Stecklinge werden in einen feuchten Untergrund, Sand oder Agroperlit gepflanzt.
    6. Stecklinge wurzeln in 1 - 2 Wochen.

    Samen

    Der Prozess ist lang und erfordert Geduld und bestimmte Fähigkeiten der Blumenzüchtung.

    1. Die Aussaat erfolgt im Winter oder im zeitigen Frühjahr.
    2. Saatgut sanft andrücken, nicht einschlafen müssen.
    3. Machen Sie ein Gewächshaus - pritenyuyut dickes Papier und decken Sie mit Glas.
    4. Das Substrat ist leicht und laubabwerfend. Die Alterungstemperatur beträgt 16-17 ° C.
    5. Luft 2 mal am Tag, das Glas wird auf die andere Seite gedreht.
    6. Mit gereinigtem Wasser bei Raumtemperatur wässern.
    7. Sobald Triebe erscheinen, wird das Gewächshaus entfernt.
    8. Nach 30 - 35 Tagen werden die Sprossen in eine Schachtel gegeben, die mit einer Folie oder einem Glas bedeckt ist.
    9. Mit dem Aussehen von 2 - 3 Blättern, umgepflanzt in kleine Töpfe mit einem Durchmesser von 6 - 7 cm.
    10. Junge Triebe kneifen die Spitze.
    11. Mitten im Sommer kneifen sie wieder zu einem Busch von 4 - 5 Trieben.
    12. Am Ende des Sommers werden die Sämlinge nach der Umschlagmethode unter Beibehaltung des „natürlichen“ Substrats in Töpfe mit jeweils 2 Stück umgepflanzt.
    13. Normalerweise kann ein Jahr nach der Aussaat mit einer Blüte gerechnet werden.

    Die Besonderheit des tropischen Kalanchoe Laziniata ist, dass die Blume sehr schnell wächst und wenig Aufmerksamkeit erfordert. Mit der richtigen Pflege können Sie neben dem komplexen Grün auch die bescheidene Blüte von Kalanchoe - leuchtend zartgelben Blüten - Glocken bewundern.

    http://dacha.expert/domashnie-rasteniya/sukkulenty/kalanhoe/vidy-ka/latsiniata.html

    Hirschgeweih Kalanchoe

    Wie die meisten Kalanchoe-Sorten stellt diese Sorte keine besonderen inhaltlichen Anforderungen.

    Kalanchoe-Schnitt kann auf fast jedem Fenster wachsen, besonders dekorativ wird er jedoch nur auf der südlichen Fensterbank.

    Fast alle Arten von Kalanchoe können in einem weiten Temperaturbereich angebaut werden. Im Sommer - im Bereich von 18-28 ° C, im Winter - nicht unter 10-12 ° C, am besten bei 16-18 ° C. Bei hohen Temperaturen im Herbst und Winter werden Blütenknospen nicht gelegt.

    Kalanchoe wird im Frühling und Sommer nur sparsam gegossen, wenn die Pflanze in der Sonne steht, wird sie reichlich gegossen, da die oberste Schicht des Substrats im Winter viel trockener ist, viel weniger mit weichem Wasser, aber die Pflanze hört nicht auf zu gießen, weil die Blätter viel verlieren, wenn die Pflanze trocknet. Wasser kann nicht oben, sondern in die Pfanne gegossen werden. Luftfeuchtigkeit spielt für die Pflanze keine wesentliche Rolle. Kalanchoe muss nicht gesprüht werden, aber an einem heißen Sommertag kann es der Pflanze nur Vorteile bringen.

    Im Sommer werden Mineraldünger wöchentlich und alle 2 Wochen biologisch ausgebracht. Futter kann ein Dünger für Kakteen sein.

    Transplantation bei Bedarf durchgeführt (zu überwachsene Pflanzen). Pflanzen wachsen gut in der üblichen Mischung von Sukkulenten, mit Ausnahme von epiphytischen Arten, für die es wünschenswert ist, Humusboden hinzuzufügen und Düngemittel zu verwenden, um eine reichliche Blüte zu erzielen. Junge Pflanzen werden in eine Mischung aus 4 Teilen Grasnarbe, 2 Teilen Laubboden, 1 Teil verfaultem Torf und Sand gepflanzt. Anstelle von Torf können Sie auch Nadelbäume nehmen. Sie können der Mischung ein wenig Hornspäne und trockenen Kuhdung hinzufügen. Am Topfboden für gute Drainage sorgen.

    Es ist absolut nicht schwierig, es durch Stecklinge zu vermehren, die sich leicht in Wasser oder loser Erde verwurzeln lassen. Das Beste ist, dass Kalanchoe in Nährböden mit Sand oder feinem Kies wächst, um sie zu lockern und den Boden gut zu entwässern.

    Samen werden im Januar - März ausgesät, nicht mit Erde einschlafen, sondern nur andrücken, mit Glas bedecken und mit Papier beschatten. Land für die Aussaat ist leicht, Hartholz. Die Temperatur im Raum sollte 16-18 ° C betragen. Die Ernte wird jeden Tag zweimal am Tag ausgestrahlt und das Glas auf die andere Seite gedreht. Es ist darauf zu achten, dass das Land auf Feldfrüchten nicht austrocknet. Wasser wird bei Raumtemperatur gegossen. Beim Austreten von Trieben werden Glas und Papier entfernt. Einen Monat später tauchen die Setzlinge in die Schachtel ein und bedecken sie für ein paar Tage mit Glas- oder Plastikfolie. Wenn die Pflanzen mehrere Blätter wachsen, werden sie in 7-cm-Töpfe umgepflanzt. Die Nährstoffmischung besteht aus 4 Teilen Hartholz, 2 Teilen Sodaland, 1 Teil Kompost und 1 Teil Sand oder 4 Teilen Torf, 2 Teilen Sodaland und 1 Teil Sand. Bei jungen bewurzelten Pflanzen die Spitze kneifen. Im Juli kneifen die Pflanzen erneut, um einen Strauch zu bilden, der normalerweise 4-5 Triebe entwickelt. Der Umschlag erfolgt im August, wenn sich die Pflanzen gut entwickeln und die Wurzeln mit einem erdigen Klumpen verwoben sind. 1-2 Pflanzen werden in Töpfe gepflanzt. Während des Umschlags besteht die Erdmischung aus 4 Teilen Kompost, 2 Teilen Humus und 1 Teil Hartholz und Sand, wobei ein wenig trockener Kuhdung hinzugefügt wird. Pflanzen blühen ein Jahr nach der Aussaat.

    Bei übermäßiger Hitze und Feuchtigkeit kann Mehltau auftreten.

    Wenn es zu nass oder zu kalt ist, ist es von Grauschimmel befallen.

    Eine Reihe von Arten werden schnell kultiviert, dies ist ein natürlicher Prozess für eine Pflanze.

    Aufgrund des Lichtmangels werden die unteren Blätter blass und fallen ab.

    http://www.sites.google.com/site/domkomnatnishrasteniy/Tania/horoscopes

    Kalanchoe laciniata - Überprüfung

    Bemerkenswerte "Hirschhörner" (+ Fotos meiner Pflanzen)

    Diese Art von Kalanchoe ist viel seltener als die üblicheren Kalanchoe Blossfeld und Degremona, aber ich mag sie mit ihren elegant geschnitzten, dicken Blättern, die relativ unprätentiös und pflegeleicht sind.

    Pflege "Hirschhörner" sind die gleichen wie für andere Kalanchoe-Arten: ein sonniger Ort, helles Land, gut wasserdurchlässig. Im Sommer gieße ich es alle 4-6 Tage und füttere es alle 2 Wochen mit Kaktusdünger. Im Winter stelle ich es näher an das Glas, wo es kälter ist, und gieße es so selten wie möglich (einmal alle 3 Wochen).

    Diese Kalanchoe wächst im Sommer ziemlich schnell und gibt breite, fleischige Blätter von einer schönen, zerlegten Form. Letzten Sommer bin ich bis zu 45 Zentimeter groß geworden, aber im Winter habe ich angefangen, ins Bett zu fallen, also habe ich es ausgebreitet und umgeschult. Übrigens wurzeln Stecklinge leicht (besser im Frühling und Sommer): Sie können sie in Wasser legen oder einfach einen leicht getrockneten Steckling in den Boden stecken. Aus mehreren bewurzelten Stecklingen werden schöne üppige Büsche gewonnen.

    Es blüht mit kleinen gelben Blüten von besonderem dekorativem Wert. Aber wie viele andere Sukkulenten wird es nicht zum Wohle der Blumen gehalten.

    02.10.2012
    Neues Foto hinzugefügt - auf dem letzten Foto eine Pflanze 2 Wochen nach dem Schreiben einer Bewertung. Wachstum spürbar gesteigert.

    http://irecommend.ru/content/zamechatelnye-oleni-roga

    Modernes Apartment-Design

    Topfpflanzen für die Seele und Stimmung: Kalanchoe zerlegte Hirschhörner: Pflege für Kalanchoe laciniata

    Eine der interessantesten Pflanzen auf meinem Fensterbrett ist Kalanchoe (Kalanchoe laciniata). Wegen der ungewöhnlichen Form der Blätter wird es auch als Hirschhörner (Deer Horns) bezeichnet. Und für mich sehen sie sogar aus wie fleischige Nadeln. Kümmere dich heute um diesen schönen Sukkulenten.

    Kalanchoe dissected (seziert) ist eine unprätentiöse Zimmerpflanze. Dies bedeutet, dass es sich an für ihn ungeeignete Haftbedingungen anpassen kann. Damit sich dieser grüne Freund jedoch über das dekorative Aussehen freut, ist es besser, auf seine Forderungen zu hören - und sie zu beobachten. Darüber hinaus ist der "Fahrer" in einer solchen Anlage recht einfach.

    Pflege Kalanchoe laciniata

    Beleuchtung Wie viele andere Indoor-Kalanchoe lieben Hirschhörner helles Licht. Dieser grüne Freund fühlt sich gut an den Fenstern in Ost-, West-, Südost- und Südwestrichtung. Schlimmer - im Norden (brauchen Beleuchtung). Die Südseite ist auch für ihn geeignet.

    Wenn dieser Sukkulent aber lange Zeit an einem nicht ausreichend beleuchteten Ort war, sowie nach einem leicht sonnigen Winter, sollte ihm beigebracht werden, das Sonnenlicht allmählich zu lenken. Andernfalls kann es zu Flecken und Verbrennungen auf den Blättern kommen.

    Achtung! Wegen der außergewöhnlichen Pflanzenart haben einige Gärtner häufig den Wunsch, sie in den hinteren Bereich des Raumes zu stellen - um den Innenraum zu dekorieren. Das kann gemacht werden. Auf ein Minimum reduzieren. Und halten Sie den Sukkulenten nicht länger als drei Wochen im Halbschatten - sonst verdorrt er. Künstliche Beleuchtung allein reicht nicht aus.

    Bewässerung Wie bei den übrigen Sukkulenten vorsichtig. Dies ist das einzige, was Schwierigkeiten verursachen kann: Bei übermäßiger Bewässerung ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Stamm verrottet, hoch. Bei unserer Methode der Pflanzenpflege bedroht eine Überbewässerung einen grünen Freund jedoch in der Regel nicht.

    Übermäßige Trockenheit ist jedoch auch bei Hirschhörnern unerwünscht. Es wird nicht zum Tod dieses Phytoexotikums führen. Die Blätter trocknen jedoch aus, wodurch die Pflanze ihre dekorative Wirkung verliert. Die Entstehung von faltigem Laub mit Kohloy ist ein Signal: Die Pflanze ist durstig.

    Ich habe eine solche Bewässerungsregelung für mein grünes Haustier gewählt: im Winter - einmal pro Woche und an warmen und heißen Tagen im Sommer, im späten Frühling und im frühen Herbst - zweimal pro Woche.

    Resistenz gegen trockene Luft. Hoch. Die Anlage kann im Winter gut in der Nähe von Batterien aufbewahrt werden. Das Sprühen dieses Schmerzes erfordert nicht. Aber an besonders heißen Tagen können Sie mit einer Spritzpistole darauf zugehen.

    Temperatur Solch ein Sukkulent verträgt die Hitze gut. Im Winter können Sie zwischen zwei Bedingungen wählen: warm (bei Raumtemperatur) und kalt "saftig". Aber in diesem Fall kann ein solcher Bewohner des Topfes die Blätter abwerfen, die dann im Frühjahr wachsen.

    Transplant Wie erforderlich. Die Pflanze hat ein schwaches Wurzelsystem, so dass der Topf flach genommen werden kann. Oder machen Sie eine sehr gute Entwässerungsschicht.

    Beachten Sie das Foto 2: In einem solchen Topf wächst Kalanchoe laciniate für Schönheit. Ein Zwei-Drittel-Topf, gefüllt mit Blähton. In jedem Fall muss eine gute Drainage erfolgen, um die Wurzeln vor Verrottung zu schützen. Es ist besser, einen speziellen Boden für Sukkulenten und Kakteen zu nehmen.

    Achtung! Wenn Sie nicht zugesehen haben und der Stamm immer noch zu faulen begann, müssen Sie den verbleibenden gesunden Teil abschneiden - und ihn in den Sand oder Perlit (ein Mini-Gewächshaus) legen, bevor sich die Wurzeln bilden.

    Fortpflanzung. Kinder, Stecklinge, Samen. Stecklinge wurzeln leicht in Sand oder Agroperlit. Auch diese Pflanze gibt Luftwurzeln. Dies kann zur Verjüngung und Vermehrung von Sukkulenten verwendet werden - schneiden Sie einfach den Stiel mit Luftwurzeln ab und pflanzen Sie ihn in den Boden.

    Blüte Bei richtiger Pflege blühen Hirschhörner leuchtende Blüten wie Glocken.

    Dieser Sukkulente wächst schnell.

    Dies sind die einfachen Regeln für die Pflege von Kalanchoe laciniata.

    Leider ist dieser Bewohner warmer Breiten von Schädlingen betroffen. Sein Feind ist der Schild. Es kann auf einem klebrigen Überzug auf fleischigen Blättern gesehen werden. Es ist leicht, diesen Parasiten loszuwerden. Es ist leicht mit Wasser abzuwaschen. Ein solcher Wassermacher mag jedoch keine häufigen Wasserverfahren. Als dieser Angriff begann, rieb ich die Kalanchoe mit Alkohol und riss besonders beschädigte Blätter ab. Und auch verwendete Stöcke gegen Schädlinge. Shchitovka zog sich zurück.

    Lass deinen grünen Freund wachsen und dich glücklich machen!

    Blumenrotwildhörner kümmern sich zu Hause - Elfterra.ru

    Hirschgeweih Blume oder Platicerium gehört zu der Kategorie der Farne. Der Anbau dieser Pflanze kann aufgrund der Pflegeleichtigkeit auch von zu Hause aus durchgeführt werden, auch von einem Floristen ohne entsprechende Erfahrung.

    Platicerium ist eine Zimmerpflanze, die sich durch die ungewöhnliche Form ihrer Blätter von anderen Farnen unterscheidet. Deshalb wird es im Volksmund Hirschhörner genannt. Diese Zimmerpflanze zeichnet sich durch anspruchslose Pflege aus, die Energie und Geld spart. Die Pflanze wird als Staude eingestuft und hat saftige und fleischige Triebe. Sie sind zuerst aufgerichtet.

    In jungen Jahren zeichnet sich die Blume durch eine ziemlich dichte Krone aus. Im Laufe der Zeit ist es selten.

    Hirschgeweihe haben fleischige Blätter, die sich durch tiefe Dissektion auszeichnen. Die Pflanze hat eine hellgrüne Farbe mit wachsartiger Blüte. Die Blüte ist röhrenförmig und gelb-orange gefärbt. Platicerium hat eine ziemlich üppige Blüte.

    Hirschgeweih ist eine sehr schöne Indoor-Kultur, mit der Sie jeden Raum im Haus dekorieren können.

    Bei voller Pflege können Sie das volle Wachstum und die Entwicklung der Blume sicherstellen. Die Anlage benötigt:

    1. Optimale Luftfeuchtigkeit. Trotz der Tatsache, dass Hirschgeweihe trockene Luft vollständig tragen können, wird im Sommer das Sprühen bei übermäßig hohen Temperaturen empfohlen. Zu diesem Zweck wird Spray verwendet.
    2. Die richtige Temperatur. Die Blume zeichnet sich durch eine unprätentiöse Temperatur aus und ist daher bei Raumtemperatur voll ausgewachsen. Im Sommer wird empfohlen, die Pflanze auf eine Temperatur von 27 Grad und im Winter auf bis zu 15 Grad zu bringen. Wenn der Raum zu kalt ist, kann dies zu Schäden an den Blättern der Pflanze führen. Bei erhöhten Temperaturen im Herbst und Winter ist das Pflanzen einer Blütenknospe ausgeschlossen.
    3. Beleuchtung Zimmerpflanzen müssen ausreichend Licht liefern. Im Sommer wird empfohlen, dass das Tageslicht mindestens 12 Stunden dauert. Im Winter sollte die Dauer der Tageslichtstunden mindestens 9 Stunden betragen. Im Winter müssen Sie die Pflanze auf der Fensterbank an der Südseite installieren. Im Sommer empfiehlt es sich, die Blüte zu priten, da bei starker Sonneneinstrahlung auf den Blättern Verbrennungen bleiben können. In einigen Fällen kommt es zu Rötungen.
    4. Bewässerung. Wie bei jeder anderen Zimmerpflanze müssen Hirschhörner regelmäßig gewässert werden. Die Bewässerung erfolgt je nach Trocknungsgrad der obersten Bodenschicht im Topf. Es ist strengstens verboten, das erdige Koma vollständig trocknen zu lassen. Im Winter wird zweimal pro Woche gegossen. Wenn sich im Sumpf überschüssiges Wasser befindet, wird empfohlen, es zu entleeren.
    5. Fütterung. Wenn eine junge Pflanze gedüngt wird, sollte sie zweimal im Monat gedüngt werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Düngemittel für Kakteen zu verwenden. In der Blütezeit der Hirschhörner im Winter werden Düngemittel für gewöhnliche Zimmerpflanzen verwendet. Ihre Dosis sollte um die Hälfte reduziert werden.

    Die Pflege von Hirschhörnern ist ein recht einfaches und verantwortungsbewusstes Verfahren. Wenn Sie alle Regeln für das Wachsen einer Blume befolgen, können Sie hohe Ergebnisse erzielen.

    Der einfachste Weg, eine Zimmerpflanze zu züchten, besteht darin, das Rhizom zu teilen. Andere Methoden sind arbeitsintensiv und werden daher in den meisten Fällen nur von erfahrenen Züchtern angewendet.

    Die Methode der Vermehrung einer Blume durch Sporen wird häufig angewendet. Nehmen Sie dazu einen flachen Topf, der in seiner Form einer Schüssel ähnelt. Zunächst wird empfohlen, eine Mischung zuzubereiten, die Torf und flache Erde sowie Sand enthält. Bevor Sie die Mischung verwenden, müssen Sie sie unbedingt mit kochendem Wasser dämpfen. Es wird empfohlen, die Sporen in einer Mischung zu säen, die zuvor in eine Schüssel gegeben wurde. Danach ist eine moderate Bewässerung der Pflanze erforderlich. Zu diesem Zweck wird eine Lösung von Chinosol oder Kaliumpermanganat verwendet. Es wird empfohlen, Töpfe abzudecken. Verwenden Sie dazu Glas oder Polyethylen. Nach dem Auftreten der ersten Blätter auf den Trieben werden sie separat in einen größeren Topf getaucht.

    Für die Zucht von Hirschgeweihen kann ein Obertrieb verwendet werden, dessen Höhe mindestens 10 Zentimeter beträgt. Der Vorgang wird im Frühling durchgeführt. Die Flucht muss in einer Mischung aus Torf und Sand verwurzelt sein. Nach seiner Landung im Topf wird empfohlen, es mit Plastikfolie abzudecken. Um die vollständige Wurzelbildung zu gewährleisten, muss die tägliche Belüftung durchgeführt werden.

    Pflanzenvermehrung kann mit übermäßig kleinen Samen durchgeführt werden. Ihre Ausschiffung erfolgt am Ende der Winterperiode in begrüntem Boden, wo Sand hinzugefügt wird. Die Samenkeimung wird in zwei Wochen beobachtet. Nach dem Auftauchen von Trieben wird empfohlen, diese zu tauchen.

    Hirschhörner sind eine sehr schöne Blume, mit der Sie jedes Fensterbrett im Haus dekorieren können. Dank der Pflegeleichtigkeit kann es auch Anfänger im Blumengeschäft ausführen.

    Es ist großartig, alles über Blumen und Pflanzen per E-Mail zu erhalten.

    Wie die meisten Kalanchoe-Sorten stellt diese Sorte keine besonderen inhaltlichen Anforderungen.

    Kalanchoe-Schnitt kann auf fast jedem Fenster wachsen, besonders dekorativ wird er jedoch nur auf der südlichen Fensterbank.

    Fast alle Arten von Kalanchoe können in einem weiten Temperaturbereich angebaut werden. Im Sommer - im Bereich von 18-28 ° C, im Winter - nicht unter 10-12 ° C, am besten bei 16-18 ° C. Bei hohen Temperaturen im Herbst und Winter werden Blütenknospen nicht gelegt.

    Im Frühjahr und Sommer Kalanchoe mäßig bewässert, wenn die Pflanze die Sonne enthält, dann reichlich bewässert, wie das Trocknen der oberen Schicht des Substrats, im Winter - viel seltener weiches Wasser verteidigt, aber nicht stoppen vollständig zu gießen, da das Nahrungsmittel zu viele Pflanzen ihre Blätter verlieren austrocknet. Wasser kann nicht oben, sondern in die Pfanne gegossen werden. Luftfeuchtigkeit spielt für die Pflanze keine wesentliche Rolle. Kalanchoe muss nicht gesprüht werden, aber an einem heißen Sommertag kann es der Pflanze nur Vorteile bringen.

    Im Sommer werden Mineraldünger wöchentlich und alle 2 Wochen biologisch ausgebracht. Futter kann ein Dünger für Kakteen sein.

    Transplantation bei Bedarf durchgeführt (zu überwachsene Pflanzen). Pflanzen wachsen gut in der üblichen Mischung von Sukkulenten, mit Ausnahme von epiphytischen Arten, für die es wünschenswert ist, Humusboden hinzuzufügen und Düngemittel zu verwenden, um eine reichliche Blüte zu erzielen. Junge Pflanzen werden in eine Mischung aus 4 Teilen Grasnarbe, 2 Teilen Laubboden, 1 Teil verfaultem Torf und Sand gepflanzt. Anstelle von Torf können Sie auch Nadelbäume nehmen. Sie können der Mischung ein wenig Hornspäne und trockenen Kuhdung hinzufügen. Am Topfboden für gute Drainage sorgen.

    Es ist absolut nicht schwierig, es durch Stecklinge zu vermehren, die sich leicht in Wasser oder loser Erde verwurzeln lassen. Das Beste ist, dass Kalanchoe in Nährböden mit Sand oder feinem Kies wächst, um sie zu lockern und den Boden gut zu entwässern.

    Samen werden im Januar - März ausgesät, nicht mit Erde einschlafen, sondern nur andrücken, mit Glas bedecken und mit Papier beschatten. Land für die Aussaat ist leicht, Hartholz. Die Temperatur im Raum sollte 16-18 ° C betragen. Die Ernte wird jeden Tag zweimal am Tag ausgestrahlt und das Glas auf die andere Seite gedreht. Es ist darauf zu achten, dass das Land auf Feldfrüchten nicht austrocknet. Wasser wird bei Raumtemperatur gegossen. Beim Austreten von Trieben werden Glas und Papier entfernt. Einen Monat später tauchen die Setzlinge in die Schachtel ein und bedecken sie für ein paar Tage mit Glas- oder Plastikfolie. Wenn die Pflanzen mehrere Blätter wachsen, werden sie in 7-cm-Töpfe umgepflanzt. Die Nährstoffmischung besteht aus 4 Teilen Hartholz, 2 Teilen Sodaland, 1 Teil Kompost und 1 Teil Sand oder 4 Teilen Torf, 2 Teilen Sodaland und 1 Teil Sand. Bei jungen bewurzelten Pflanzen die Spitze kneifen. Im Juli kneifen die Pflanzen erneut, um einen Strauch zu bilden, der normalerweise 4-5 Triebe entwickelt. Der Umschlag erfolgt im August, wenn sich die Pflanzen gut entwickeln und die Wurzeln mit einem erdigen Klumpen verwoben sind. 1-2 Pflanzen werden in Töpfe gepflanzt. Während des Umschlags besteht die Erdmischung aus 4 Teilen Kompost, 2 Teilen Humus und 1 Teil Hartholz und Sand, wobei ein wenig trockener Kuhdung hinzugefügt wird. Pflanzen blühen ein Jahr nach der Aussaat.

    Bei übermäßiger Hitze und Feuchtigkeit kann Mehltau auftreten.

    Wenn es zu nass oder zu kalt ist, ist es von Grauschimmel befallen.

    Eine Reihe von Arten werden schnell kultiviert, dies ist ein natürlicher Prozess für eine Pflanze.

    Aufgrund des Lichtmangels werden die unteren Blätter blass und fallen ab.

    Platicerium - eine Gattung von Farnen aus der Familie der Tausendfüßer. Sehr verbreitet in den Regenwäldern der Alten Welt.

    Das Hirschgeweih ist eine große epiphytische Pflanze mit einem verzweigten Rhizom. Die Luftwurzeln befinden sich in der Zone der oberen Blätter und unter rhizomatischen Schuppen. Die Blätter von Platicerium sind steril und sporenreich und sie unterscheiden sich auch morphologisch. Sterile Blätter breit, gerundet und sessile abdichten dicht an den Stamm und Zweige des Wirtsbaumes mit einem freien oberen Rand, der von den Blättern einer fern eine Nische in ihrem Sturz Präzipitation und Humusformen, die absterben.

    Mit der Zeit sammelt sich Humus an und kann als Substrat für die Wurzeln einer Pflanze dienen, mit zunehmendem Alter kann die Masse etwa 100 kg erreichen. Sporonosnye Blätter von flacher Form, auf kurzen Blattstielen, mit einer dichten Haut, aufrecht oder hängen, wodurch der Eindruck entsteht, dass die Blume wie Hirschgeweih aussieht. Sporangien sind für die Photosynthese und Reproduktion verantwortlich. Sie werden nicht in Sori gesammelt, sondern einfach auf den apikalen Teil der Blätter gestreut, wodurch der untere Teil eine rote Färbung erhält.

    Das Farnplaticerium wächst in den tropischen Wäldern Zentralafrikas, es gibt ungefähr 20 Pflanzenarten, aber 4 Arten werden in Innenräumen gezüchtet.

    Platicerium Angolan. Es zeichnet sich durch dreieckige, ganze, bis zu 40 cm breite, sporentragende Blätter aus, die bis zum orangefarbenen oberen Rand reichen und Kerben aufweisen. Sterile Blätter sind an den Rändern leicht gebogen und fest.

    Platicerium ist eine große Pflanze, deren Geburtsort Australien und das tropische Asien ist. Die sterilen Blätter sind breit genug, bis zu 60 cm und werden an den Enden zerlegt. Sporadisch - keilförmig, die Hälfte des Blattes wird in gürtelähnliche Streifen zerlegt. Die Länge kann bis zu 2 m betragen.

    Platicerium dvuvilchaty oder Platicerium Deer Horny, in freier Wildbahn wächst in Australien. Das beliebteste unter den Indoor-Arten von Platicerium. Die unteren sterilen Blätter sind rundlich, konvex und seziert. Die oberen Sporen sind nicht länger als 70 cm und graugrün gefärbt. Sie sind an der Basis keilförmig, dehnen sich aber zum oberen Teil aus.

    Der Platicerium-Hügel - sieht aus wie die vorherige Form, ist aber eleganter und zerbrechlicher. Ihre Blätter sind nicht tief eingeschnitten, gerade, einzelne Segmente an den Enden spitz. Sehr ähnlich der vorherigen Ansicht, aber mehr miniaturisiert. Der Geburtsort des Platicerium Hill sind die australischen Tropen.

    Es ist notwendig, für den Farn ein westliches Fenster zu wählen, das die optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit bietet.

    Die Wahl des Ortes: Was soll die Beleuchtung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit sein

    Zu Hause blühen Hirschgeweihe am besten in hellem, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschütztem Licht. Die Sonne ist sehr gefährlich für die Blätter, kann Verbrennungen verursachen und Platicerium ernsthaft schädigen. Wenn das Licht nicht ausreicht, müssen Sie die Lampe zusätzlich beleuchten. Die Wohnung sollte die Temperatur im Sommer von + 20-25 ° C halten, und im Winter - + 20-22 ° C, die Temperatur unter +15 ° C ist schädlich für Platicerium, was seinen Tod provozieren kann.

    Eine flache Trockenheit ist für Platicerium sehr schlecht. Blüte Platicerium, um die richtige Pflege zu gewährleisten, ist es besser, auf ein Tablett mit Blähton zu legen oder über dem Aquarium zu hängen. Die Pflanze benötigt eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, sie sollte mit warmem, gekochtem oder gereinigtem Wasser besprüht werden. Das Besprühen mit fließendem Wasser ist verboten, da sich auf der Oberfläche der kleinsten Blätter Schuppen bilden können, die Platitserium schädigen können.

    Platicerium wächst gut in Substraten, zu denen Torf, Blätter und Nadelbäume sowie zerkleinertes Sphagnum im Verhältnis 2: 2: 2: 1 gehören. Sie können die Zusammensetzung von Torf, gehacktem Sphagnum und gehacktem Farn-Rhizom im Verhältnis 1: 1: 1 und Bromelienmischungen auf der Basis von geschredderter Rinde, Sphagnum und Rhizom eines Farns im Verhältnis 2: 2: 1 ausprobieren. Die Blüte des Platiceriums berücksichtigt in ihrer Pflege für sich selbst Anforderungen wie den Feuchtigkeitsgehalt der Landmischung und ihre atmungsaktiven Eigenschaften.

    Bepflanzung und Vermehrung von Platicerium (Hirschgeweih) zu Hause

    Platicerium ist launisch und die Pflege zu Hause erfordert viel Energie. Oft wird Platicerium in hängenden Körben oder auf Holzrindenstücken angebaut. Bei Auswahl der zweiten Option wird die Pflanze mit Draht auf der Rinde fixiert und unter die unteren Blätter etwas Erde gegossen. Das Wachstum von Platicerium nimmt zu, und die Lücke zwischen Rinde und Blättern sollte ebenfalls vergrößert werden, sodass der Boden hinzugefügt werden sollte. Die getrockneten unteren Blätter müssen jedoch nicht gereinigt werden, da sie den Farn bevorzugen. Wenn das Platicerium in einen Topf gepflanzt wird, muss ein Drittel des Blähtons eingefüllt werden, um die Feuchtigkeit der Erde zu erhalten und die Wurzeln vor Verrottung zu schützen, wenn sie mit zu viel Wasser gefüllt sind.

    Wie die meisten Farne vermehrt sich die Blume von Hirschgeweihen durch Sporen, die nur an einem hellen Ort keimen, und der Samen entwickelt sich normalerweise ausschließlich in einer feuchten Umgebung, weshalb die Ernten der Sporen notwendigerweise unter einer transparenten Kappe aufbewahrt werden. Es vermehrt sich auch durch Triebe (sie werden von einer erwachsenen Pflanze getrennt und in getrennten Töpfen gepflanzt, die mit Kieselsteinen und Moos gefüllt sind) und durch Teilung (die junge Pflanze wird getrennt und in verschiedenen Behältern gepflanzt)

    Die richtige Pflege ist der Schlüssel zu einer guten Farnentwicklung.

    Hirschgeweih Blume muss regelmäßig gewässert werden, und Sie sollten wissen, wie es richtig zu pflegen ist. Wasser zur Bewässerung sollte Raumtemperatur haben und gefiltert sein. Die Bewässerung selbst ist reichlich, aber es lohnt sich zu warten, bis die oberste Schicht des Bodens getrocknet ist. Ein Korb mit einem Platicerium wird in einen Behälter mit Wasser getaucht, nachdem die Blume mit Feuchtigkeit getränkt, aus dem Wasser genommen und mehrere Tage lang ohne Bewässerung belassen wurde. Wenn der Farn in einem herkömmlichen Blumentopf gezüchtet wird, achten Sie darauf, dass sich keine Feuchtigkeit in der Pfanne ansammelt, damit die Wurzeln nicht aus der Bucht verrotten.

    Hirschgeweih als unberechenbare Blume in der Pflege umfasst die ständige Fütterung. Produzieren Sie einmal im Monat Dünger, wenn Sie Spezialdünger für Farne mit ½ der in der Anleitung angegebenen Konzentration gießen. Einige Gärtner raten, unter die Kuppel, die die sterilen Blätter bildet, verbrühte Teeblätter oder Stücke von Bananenschalen zu legen.

    Platin nur bei Bedarf umpflanzen. Während dieser Operation besteht die Gefahr, dass die sterilen Blätter beschädigt werden, und selbst wenn es möglich ist, sie nach dem Transplantationsprozess vorsichtig zu trennen, können sie sich nicht mit einer eleganten Membrankuppel hinlegen, die eng an der Oberfläche haftet. Der Substratwechsel kann durch Erreichen der Wurzeln mit Schlitzen im unteren Teil erfolgen, die am Vorabend der Bepflanzung angebracht werden.

    Hauptkrankheiten und Schädlinge des Raumplaticeriums

    Eine farnartige Zimmerblume kann unter missbräuchlichen Bedingungen leiden. Übermäßige Lethargie und eine Änderung der Farbe der Blätter zu heller zeigt an, dass die Pflanze unter dem Einfluss von Sonnenlicht steht; das Auftreten von dunklen Flecken, einschließlich Gesprächen über die Wahrscheinlichkeit einer Verbrennung. Sie müssen die Pflanze aus dem Fenster entfernen oder einen großen Schatten erzeugen. Das Austrocknen der Blätter zeigt den Mangel an Feuchtigkeit, der beim häufigen Versprühen der Pflanze hilft, und ihr Welken führt zu einem Übermaß an Feuchtigkeit. Die verfaulten Wurzeln entfernen und die Schnitte mit etwas Holzkohle auf die Sporen streuen. Mehrere Tage nicht wässern.

    Indoor-Blumenfarn ist anfällig für Schäden durch den Schild, und die Pflege wird durch die Tatsache erschwert, dass er manuell entfernt werden sollte. Es ist besser, Thrips und Spinnmilben durch Aufsprühen von "Fitoverm" mit einem feinen Spender zu entfernen, damit sich die Tropfen nicht auf den Blättern ansammeln und nicht auf den Boden gelangen. Vor der Verarbeitung ist der Untergrund mit einer Kunststofffolie abzudecken.

    Auf die Frage der beginnenden Blumenzüchter, ob es möglich ist, Hirschgeweihe zu Hause zu lassen, gibt es eine eindeutige bejahende Antwort - es ist möglich und notwendig, Ihrem Zimmer Dekoration und Raffinesse zu verleihen.

    Ich baue seit ungefähr fünf Jahren Brugmansia an, aber ich habe noch nie gesehen, dass meine Pflanzen Samen hervorbringen. Ich propagiere

    Wer kann sagen, ob die Stecklinge von Brugmancia auf der Loggia aufbewahrt werden, was dann die minimale positive Temperatur ist.

    Was für ein Spiel, Hartweizen für Nudelmehl, nicht zum Backen! Und Brot wird aus weichem Mehl gebacken.

    Ausrüstung zur Schneeräumung können Sie hier kaufen: https://hoga.ru/catalog/tekhnika_dlya_uborki_snega/, c.

    Danke für die Rückmeldung! Auf Kosten Ihrer Frage sollte die Idee dann nicht als pyracanthgeschützte Spikes sein. Aber

    • © 2017 Agronomu.com
    • Vertraulichkeit

    Die Verwendung von Materialien, die auf der Website veröffentlicht wurden, ist unter Angabe des Links zu agronomu.com gestattet

    Die Redakteure des Portals können die Meinung des Autors nicht teilen und sind nicht verantwortlich für das urheberrechtlich geschützte Material, für die Richtigkeit und den Inhalt der Werbung

    Kalanchoe seziert (Kalanchoe laciniata) |

    Wunderschöner, schnell wachsender Sukkulent. Einfach zu züchten.

    Kalanchoe seziert oder gelappt (Kalanchoe laciniata). Wegen der ungewöhnlichen Form der Blätter werden sie auch als Hirschhörner bezeichnet, sie sehen sogar ein bisschen aus wie fleischige Nadeln.

    Beispiel eines durch Fotos verwurzelten Schnitts:

    Schlichte Zimmerpflanze.

    Beleuchtung Wie viele andere Indoor-Kalanchoe lieben Hirschhörner helles Licht. Dieser grüne Freund fühlt sich gut an den Fenstern in Ost-, West-, Südost- und Südwestrichtung. Schlimmer - im Norden (brauchen Beleuchtung). Die Südseite ist auch für ihn geeignet.
    Wenn sich dieser Sukkulente jedoch lange Zeit an einem ungenügend beleuchteten Ort befand, um direktes Sonnenlicht zu erhalten, muss er schrittweise trainiert werden. Andernfalls kann es zu Flecken und Verbrennungen auf den Blättern kommen.

    Bewässerung Wie bei den übrigen Sukkulenten vorsichtig. Bei übermäßiger Bewässerung von Kalanchoe laciniate besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit der Verrottung des Rumpfes. Übermäßige Trockenheit ist jedoch auch bei Hirschhörnern unerwünscht. Es wird nicht zum Tod dieses Phytoexotikums führen. Die Blätter trocknen jedoch aus, wodurch die Pflanze ihre dekorative Wirkung verliert. Die Entstehung von faltigem Laub mit Kohloy ist ein Signal: Die Pflanze ist durstig. Bewässerungsmodus: im Winter - einmal pro Woche und an warmen und heißen Tagen im Sommer, im späten Frühling und im Frühherbst - zweimal pro Woche.

    Resistenz gegen trockene Luft. Hoch. Die Anlage kann im Winter gut in der Nähe von Batterien aufbewahrt werden. Sprühen - nicht erforderlich.

    Temperatur Solch ein Sukkulent verträgt die Hitze gut. Im Winter können Sie zwischen zwei Bedingungen wählen: warm (bei Raumtemperatur) und kalt "saftig". Aber in diesem Fall kann ein solcher Bewohner des Topfes die Blätter abwerfen, die dann im Frühjahr wachsen.

    Transplant Wie erforderlich. Es muss aber eine gute Entwässerung erfolgen. Es ist besser, einen speziellen Boden für Sukkulenten und Kakteen zu nehmen.

    Fortpflanzung. Kinder, Stecklinge, Samen. Stecklinge wurzeln leicht in Sand oder Agroperlit. Auch diese Pflanze gibt Luftwurzeln. Dies kann zur Verjüngung und Vermehrung von Sukkulenten verwendet werden - schneiden Sie einfach den Stiel mit Luftwurzeln ab und pflanzen Sie ihn in den Boden.

    Blüte Bei richtiger Pflege blühen Hirschhörner leuchtende Blüten wie Glocken.

    Schädlinge. Sein Feind ist der Schild. Es kann auf einem klebrigen Überzug auf fleischigen Blättern gesehen werden. Es ist leicht, diesen Parasiten loszuwerden. Es ist leicht mit Wasser abzuwaschen. Bei schweren Läsionen Spezialpräparate verwenden.

    Pflege, Bewässerung, Foto, Umpflanzen und Reproduktion

    Allgemeine Informationen:

    Hirschhörner (Kalanchoe laciniata) - Aufgrund der ungewöhnlichen Form der Blätter wird die Pflanze Hirschhörner genannt. Die Anlage gehört zum Raum, recht unprätentiös. Ursprünglich aus Afrika, subtropischen und tropischen asiatischen Ländern.

    Ein mehrjähriger krautiger Vertreter mit einem saftigen, fleischigen Spross am Anfang, der aufrecht steht und sich biegt. Die Pflanze am Boden wird mit zunehmendem Alter kahl. Das Blatt ist fleischig, tief zerlegt, an den Rändern gezähnt, hellgrün, hat eine wachsartige Beschichtung. Die Blüte ist röhrenförmig, gelb-orange.

    An den Hirschhörnern blüht es in Hülle und Fülle. Der Boden für die Pflanze war sandig. Im Herbst und Winter wird es sparsam gegossen, nachdem der Boden vollständig trocken ist. Aufgrund der verwelkten Triebe im Laufe der Zeit kann es als Ampelpflanze gezüchtet werden.

    Verschiedene Arten von Flugblättern unterscheiden sich voneinander. Oft sind dicke, kräftige und leicht präparierte Tiere sitzend und haben Blattstiele. Eine rote, weiße oder violette Blume ist in einem umbellierten Blütenstand gesammelt.

    Hirschhörner - Pflege:

    Beleuchtung:

    Wie die meisten Pflanzen lieben Hirschhörner hell genug Licht. Im Sommer ist ein Lichttag bis zu 12 Stunden vorgesehen, ab dem Ende des Sommers ist die Beleuchtung für nicht mehr als 9 Stunden vorgesehen. Im Winter steht die Blume auf der südlichen Fensterbank. Im Sommer spielen die Hirschhörner etwa so brennendes Sonnenlicht kann Verbrennungen an den Blättern der Pflanze hinterlassen und zu deren Rötung führen.

    Temperatur:

    Hirschhörner anspruchslose Pflanze. Bei Raumtemperatur aufbewahren. Im Sommer beträgt die Temperatur bis zu 27 ° C, im Winter nicht mehr als 15 ° C. Durch die kalte Luft können sich die Blättchen zersetzen und bei erhöhten Temperaturen im Herbst und Winter wird die Blütenknospe nicht gelegt.

    Bewässerung:

    Verwenden Sie zum Gießen von Hirschhörnern weiches, verteidigtes Wasser. Die Bewässerung erfolgt, da der obere Teil des Bodens trocken ist. In keinem Fall sollte der Erdraum vollständig austrocknen. Im Winter wird es alle vier Tage nach dem Trocknen des Substrats gegossen. Überschüssiges Wasser aus der Auffangwanne.

    Luftfeuchtigkeit:

    Hirschhörner können problemlos trockene Luft in eine Wohnung befördern. Im Sommer ist es nützlich, die Pflanze aus dem Spray zu sprühen.

    Oberbekleidung:

    Zum Zeitpunkt des Wachstums wird jeder halbe Monat mit Kaktusdünger gedüngt. Im Winter werden blühende Rentierhörner mit Halbdosisdünger für eine Blütenpflanze gefüttert.

    Transplantation:

    Je nach Wurzelvolumen werden im Frühjahr am Ende der Blüte Hirschhörner umgepflanzt. In einigen Situationen jedes Jahr verpflanzt, während Sie einen größeren Topf wählen. Eine kleine Pflanze wird seltener verpflanzt. Am Boden des Topfes befindet sich Blähton oder ein kleiner Ziegelstein, der zur Pflege von überschüssigem Wasser beiträgt. Junge Hirschhörner werden in ein Substrat aus Rasenboden, Laub, Sand und Torf gepflanzt.

    Fortpflanzung:

    Es ist leicht, Hirschhörner mit einem oberen Trieb zu vermehren, der eine Länge von zehn Zentimetern erreicht hat und im Frühjahr aus dem Zweig des gegenwärtigen Wachstums entnommen wird. Wurzeln in Torf mit Sand unter Plastikfolie, regelmäßig belüftet. Die bewurzelten Stecklinge werden in einen separaten Topf umgepflanzt und an einem Ort mit hell gestreutem Licht platziert.

    Sie können Hirschhörner mit sehr kleinen Samen vermehren. Die Samen werden am Ende des Winters in einer Mischung aus Laubboden und Sand gesät, ohne die Samen zu streuen. Gepflanzte Samen keimen in zwei Wochen. Schießt Stacheln und im Licht ausgestellt. Die zweite Wahl findet vor Beginn des Sommers statt.

    Einige Funktionen:

    Aufgrund des ungewöhnlichen Erscheinungsbilds wird die Pflanze häufig im Außenbereich des Raumes platziert, um den Innenraum zu dekorieren. Dies kann durchgeführt werden, aber unter solchen Bedingungen wird die Bewässerung auf ein Minimum reduziert. Und Sie können die Hirschhörner nicht länger als einen Monat im Halbschatten halten, sonst verdorrt die Pflanze.

    Hirschhörner - Krankheiten und Schädlinge:

    Wenn übermäßige Hitze und Feuchtigkeit durch Mehltau beeinträchtigt wird. In zu feuchten oder kühlen Räumen sind Hirschhörner von Grauschimmel befallen. Es betrifft auch die Pflanzenspinnmilbe.

    Urheber: Vladimir Popov

    Bitte stimmen Sie für den Artikel:

    1 Stimme (n), Wertung: 5,00

    Über Blumen, alles und alles. Kalanchoe häusliche Pflege und Kultivierung

    Kalanchoe oder Kalanchoe

    Kalanchoe ist eine einzigartige Blume, die dem Raum Gemütlichkeit verleiht und den Haushalt bei Bedarf heilt. Die tropischen Länder Südamerikas, Asiens, Afrikas und die Inseln Madagaskars gelten als Geburtsort von Kalanchoe. Die Einfachheit einer Blume erklärt sich aus der Natur ihres natürlichen Lebensraums - dies sind Wüsten und Halbwüsten. Kalanchoe häusliche Pflege erfordert einfache, die es ermöglicht, eine schöne Pflanze und Hausarzt auf der Fensterbank wachsen zu lassen.

    Aufgrund seiner heilenden Eigenschaften wird Kalanchoe-Saft aufgrund der Konzentration des Vitamin-Mineral-Komplexes aktiv in der nicht-traditionellen Heilung eingesetzt. Diese Substanzen können die Entwicklung einer pathogenen Flora hemmen.

    Kalanchoe-Heilsäfte werden in der Chirurgie, Zahnheilkunde, Gynäkologie, zur Förderung der Geweberegeneration, Wunddesinfektion und Entzündung eingesetzt. Aber es sollte nicht vergessen werden, dass nicht alle Buchweizenarten in der Lage sind, zu heilen. Einige Vertreter der Gattung Kalanchoe werden wegen ihrer dekorativen Eigenschaften geschätzt. Es können blühende oder nicht blühende Vertreter der Flora sein.

    Eine interessante Tatsache! Kalanchoe Crossroad und Degremona werden unter Plantagenbedingungen erfolgreich zur Herstellung von Saft angebaut, der zur Herstellung von Arzneimitteln an pharmazeutische Labors geschickt wird.

    Arten und Sorten von Kalanchoe. Foto

    Die Blüte besteht aus einem gut genährten Stamm, der mit sattgrünen fleischigen Blättern bedeckt ist, die je nach Art und Art einen farbigen Rand haben können. Blumen Kalanchoe haben normalerweise rosa Farbtöne, aber es kann auch andere Farben geben.

    Es gibt ungefähr zweihundert Arten von Blumen. Einige können mehrere Zentimeter hoch werden, andere wenige Meter. Der Stamm und die Blätter können kahl oder kurz weichhaarig sein. Die Blüten der Pflanze stehen aufrecht und hängen herab, manche bilden röhrenförmige Blütenstände.

    Unterscheiden Sie zwischen blühenden und nicht blühenden Kalanchoe-Arten. Zu den blühenden Vertretern zählen:

    1. Blossfeld
    2. Kalandyva.
    3. Behar Kalanchoe.
    4. Feurig.
    5. Terry.
    6. Briofillum.
    7. Trompete Farbe.
    8. Rosaline-Mix

    Zu den nicht blühenden Arten zählen: Felt Kalanchoe und Laziniata.

    Blossfelda oder Kalanchoe weiß. Ziemlich unprätentiöse Pflanze, unterschiedliche kompakte Größe (bis zu 45 cm), eine Vielzahl von Farben und nachgewiesene Heilkräfte. Ellipsoide Blätter in Grüntönen Blossfeldy mit einem rötlichen Streifen eingefasst. Blumen sammeln sich in regenschirmförmigen Blütenständen und erfreuen das Auge in den Frühlingsmonaten. Dank der Arbeit der Pflanzenzüchter kann die Blütenfarbe orange, gelb, weiß und pink sein.

    Kalandyva. Unterscheidet sich nicht besondere Sorgfalt, aber Sie sollten einige der Nuancen berücksichtigen:

    • Lichttag, dessen Dauer dann zehn Stunden nicht überschreiten sollte
    • Blüte wird reichlich und rechtzeitig sein;
    • ausreichend, aber nicht übermäßig gießen;
    • Die Blume verträgt keine kalten Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung.

    Kalanchoe Kalandiva blüht lange genug (unter günstigen Bedingungen für bis zu sechs Monate). Unterschiedliche flauschige mehrfarbige Frottierblütenstände. Die Blüte beginnt oft an den Neujahrsfeiertagen. Kalandyva ist ein ordentlicher kleiner Strauch mit einem prallen Stamm und dichten Blättern, die mit Zotten bedeckt werden können. Die Fülle der gefüllten Blüten bildet einen flauschigen Blütenstand.

    Kalandiva mix ist eine Hybridform von Kalandiva mini, die sich durch eine ganzjährige kontinuierliche Blüte ohne zusätzliche Pflege auszeichnet.

    Behar Kalanchoe. Die Triebe und Blätter dieses Vertreters bedecken kleine Zotten, weil sie flauschig aussehen. Gewellte Teller in olivgrün-grüner Farbe in Form eines Dreiecks oder eines Keils mit Zacken an den Rändern, bedeckt mit einer wachsgrauen Folie.

    Die Blüte der Behara Kalanchoe ist ein seltenes Phänomen. Zu Beginn oder im Hochsommer färben sich kleine gelbe Blüten auf einem langen halben Meter langen Blütenstiel. Eine Besonderheit dieser Sorte ist die Freilegung der unteren Triebe, die es erforderlich macht, die Pflanzen häufig durch Schneiden und Pflanzen von Blattoberteilen zu aktualisieren. Die Besonderheit des Anbaus ist die jährliche Transplantation, seltene Bewässerung und zusätzliche Beleuchtung während der Blütezeit.

    Flammend oder rot. Es gehört zu den mehrjährigen krautigen Pflanzen, die bis zu 42 cm groß werden. An den Stielen bilden sich ovale Blätter mit gezackten Rändern. Während der Blütezeit bilden die brennend roten Blüten regenschirmförmige Blütenstände. Ein relativ kühles Klima ist für eine gute Entwicklung geeignet. Die Pflanze ist unprätentiös und bedarf keiner zusätzlichen Pflege.

    Tatsache! Heute gibt es viele Arten und Sorten von Kalanchoe, die ähnliche Merkmale sowie Unterschiede in Pflege und Aussehen aufweisen.

    Terry. Erhielt seinen Namen wegen der Frotteebeschaffenheit der ovalen grünen Blätter. bildet rosafarbene Blütenstände. Die Besonderheit des Inhalts ist die ganzjährige Aufrechterhaltung einer konstanten Temperatur von 18-23 Grad. Im Sommer benötigt die Pflanze eine moderate Bewässerung, im Winter kann sie nicht bewässert werden, sofern der Raum regelmäßig belüftet wird.

    Rosaline-Mix Durch die Züchtung von Kalanchoe Blossfelda wurde Rosolina-Mix erhalten, der sich durch doppelte Blütenblätter und eine Vielzahl von Farben in Pastelltönen von rosa und hellgelb bis zu violetten Tönen auszeichnet. Blumen auf der Struktur ähneln einer Teerose. Die Rosalina-Mischung ähnelt der von Kalandiva, ist jedoch eher miniaturisiert. Glänzend hellgrüne Blätter haben eine breite, rundliche, ovale Struktur mit gewellten Rändern.

    Fühlte Kalanchoe. Diese Art wird wegen des Aussehens der Blume auch Katzenohren genannt. Die Pflanze ist berühmt für ihre länglichen, grünlichen Blätter, die mit einer dicken Schicht grauer Haufen bedeckt sind und dunklere Ränder haben (als ob sie versengt wären). Die Blume gehört zu den Nichtblühenden, nimmt jedoch Farbe auf, wenn auch sehr selten. Und wenn dies passiert, schmücken die struppigen Ohren die Schirme aus roten und lila Blumen.

    Laciniate oder Kalanchoe zerlegt. Der dritte Name - Hirschhörner, die Blume erhielt aufgrund stark zerlegter grüner Blätter, deren Länge zehn Zentimeter erreicht. Die Pflanze benötigt keine sorgfältige Pflege, aber für die Fülle des Lichts wird es mehr dekorative Arten danken. Es ist wie die vorige Art äußerst selten und kann unter besonderen Bedingungen eine kleine gelbe Farbe hervorrufen. Hirschhörner erfreuten sich ausschließlich dekorativer Beliebtheit, da sie keine heilenden Eigenschaften besitzen.

    Kalanchoe heilend. Die größte Nährstoffkonzentration findet sich in Peristom Kalanchoe, Degremont und Blossfelde. Der Saft einer Heilpflanze wird von Apothekern aktiv zur Herstellung von Salben, Emulsionen und Tinkturen verwendet.

    Interessant Viele Salben und Emulsionen basieren auf dem Heilsaft von Kalanchoe, weshalb die Pflanze die Namen „Hausarzt“, „Raumginseng“ und „Pflanze des Lebens“ trägt.

    Kalanchoe Cirrus hat neben seinen heilenden Eigenschaften ein eher dekoratives Aussehen und kann ab dem zweiten Lebensjahr Farbe abgeben. Peristy Kalanchoe flexibler, raffinierter Stiel, bedeckt mit ovalen, mittelfleischigen Blättern. Blütenstände bestehen aus hellrosa oder weißlichen Blüten.

    Kalanchoe Dergemon ist ein dichtes und dickes, längliches, keilförmiges, sattgrünes Blatt mit violettbraunen Spritzer. An den Rändern der Blechplatte befinden sich die Kinder, die sich in der Nähe des Elternteils verwurzelt ablösen.

    Zur Gewinnung von Heilsaft aus Trieben und Blättern der Pflanze. Und je älter die Blüte ist, desto mehr heilende Eigenschaften sind im Saft konzentriert. Das medizinische Behandlungsspektrum von Kalanchoe ist recht umfangreich. Juice kann:

    • Wunden von pathogenen Mikroflora reinigen;
    • Entzündung verringern;
    • aufhören zu bluten;
    • regenerieren Sie die Haut nach Verletzungen und Wunden;
    • entferne tote Zellen.

    Kalanchoe reizt die Schleimhäute jedoch aufgrund der schwachen Toxizität nicht. Trotz aller Nützlichkeit weist die Pflanze eine Reihe von Kontraindikationen auf:

    1. Wenn die Diagnose falsch ist und eine allergische Reaktion auf Akne vorliegt, kann die Verwendung von Kalanchoe-Saft die Manifestation von Allergien verschlimmern.
    2. Kindern wird nicht empfohlen, die Schleimhäute der Augen und der Nasenhöhle häufig mit Saft zu behandeln, da sie sich entzünden können.
    3. Die gleichzeitige Einnahme von Kalanchoe mit Milch führt häufig zu Durchfall.
    4. Bei Leberzirrhose, Hepatitis, Diabetes mellitus, Rheuma und Hypotonie wird die Behandlung in Absprache mit Ihrem Arzt unter strikter Dosierung des Arzneimittels durchgeführt.
    5. In der Onkologie kontraindiziert.

    Es ist wichtig! Experten raten von einer Behandlung mit Kalanchoe-Saft während der Geburt ab.

    Kalanchoe häusliche Pflege

    Trotz der Artenvielfalt von Kalanchoe ist es nicht schwierig, die Pflanzen zu Hause zu pflegen, da die Pflege für sie sehr ähnlich ist. Aufgrund seines tropischen Ursprungs verträgt der Kalanchoe problemlos trockene und nasse Bedingungen. Plumpe Blätter von Pflanzen sind in der Lage, Feuchtigkeit anzusammeln und sich während einer starken Verschlechterung der Wartungsbedingungen über einen längeren Zeitraum davon zu ernähren.

    Dieser Vertreter der Flora benötigt keine häufigen Fütterungen und Transplantationen. Er hat eine starke Immunität gegen Volkskrankheiten und Insektenbefall. Selbst wenn Sie Fäulnis befallen, können Sie die Pflanzen leicht wiederbeleben, indem Sie Stecklinge teilen und pflanzen. Diese einzigartige, großzügige Blume schenkt mehr als nötig.

    Lesen Sie: Ficus Pflege zu Hause.

    Und auch über Spathiphyllum Pflege und Pflege für Veilchen.

    Pflege Kalanchoe im Topf

    Pflege Kalanchoe zu Hause entspricht den Standardregeln. Die Bepflanzung erfolgt in einem Topf mit einer Mischung aus schlechtem Boden und Sand. Für eine gute Entwässerung von Blähton ist es erforderlich, die Landekapazität zu gewährleisten. Die Grundversorgung besteht aus:

    1. Bewässerung.
    2. Beleuchtung.
    3. Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
    4. Fütterung.

    Gut zu wissen! Der am besten geeignete Topf für Kalanchoe ist mit Vorsprüngen an der Außenseite des Bodens, die den Raum zwischen dem Tank und der Schale schaffen und eine Überbenetzung des Bodens verhindern.

    Bewässerung

    Tropische Gäste bevorzugen die überschüssige Feuchtigkeit nicht besonders. Bei häufiger Überfeuchtung des Bodens beginnt die Wurzelfäule. Um dies zu vermeiden, sollte Kalanchoe recht selten und mäßig gegossen werden, wobei besonders auf die Blütezeit zu achten ist.

    Wasser zum Befeuchten des Bodens ist geeignet, kühl und verteidigt. Während der Bewässerung muss darauf geachtet werden, dass die Stängel und Blätter trocken bleiben. Bei Überlauf wird überschüssiges Wasser aus dem Sumpf abgelassen.

    Im Winter und Herbst wird erwärmtes Wasser zur Bewässerung verwendet, und die Zeitspanne zwischen den Bewässerungen wird verkürzt, um Feuchtigkeitsstau zu vermeiden - dies kann die Pflanze zerstören. Das Signal für die nächste Bewässerung ist eine gut getrocknete obere Bodenschicht.

    Beleuchtung

    Kalanchoe ist ein Liebhaber des Sonnenlichts. Er bringt ruhig bis Mittag direktes Sonnenlicht und ruht sich dann lieber in der Dämmerung aus. Um dieser Laune gerecht zu werden, können Sie einen sonnigen Ort wählen und die Blume am Nachmittag mit einem hellen Tuch beschatten. Ein solches Verfahren schützt die Pflanze vor Verbrennungen und sorgt für ausreichend Sonnenlicht. Im Winter, wenn die Sonne weniger aktiv ist, ist kein Sonnenschutz erforderlich.

    Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit

    Die optimale Temperatur für Kalanchoe ist 17-22 Grad, die Blüte hat jedoch keine Angst, die Temperatur auf fünf Grad zu senken. Durch die Hitze ist die Pflanze nicht so nachsichtig - der aktive Verbrauch von Feuchtigkeit beginnt und infolgedessen die Entwicklung verschiedener Krankheiten. Außerdem benötigt Kalanchoe keine künstliche Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, da es seinen Überschuss nicht mag.

    Achtung! Kalanchoe sammelt Feuchtigkeit in den grünen Teilen, sodass die Luft nicht überfeuchtet werden darf. Dies kann die Entwicklung von Pilzen und Schimmelpilzen auslösen.

    Im Winter sollte die Luftfeuchtigkeit gesenkt werden.

    Top Dressing

    Das Füttern ist ein optionaler Bestandteil der Pflege. Sie können den komplexen Dünger für Kakteen mit einem deutlichen Mangel an Spurenelementen verwenden.

    Es ist wichtig! Sie können die Blume im Winter nicht füttern, auch wenn es welk ist.

    Der optimale Zeitpunkt für die Düngung ist das Ende des Frühlings und der Beginn des Sommers. Und Sie müssen die Hälfte der empfohlenen Dosis verwenden, verdünnt mit erhitztem Wasser. Diese Technik gewährleistet die vollständige Absorption von Mineralbestandteilen.

    Nach dem Kauf verpflanzen

    Eine in einem Geschäft gekaufte Blume muss spätestens zwei Tage nach dem Kauf umgepflanzt werden. Andernfalls verdorrt Kalanchoe im Torfsubstrat und kann sterben. Der Topf muss einen größeren Durchmesser haben, auf dessen Boden eine gute Schicht Blähton-Drainage liegt.

    Das solltest du wissen! Beim Umpflanzen von Kalanchoe ist es verboten, die Wurzeln zu waschen, überschüssigen Torf vorsichtig abzuschütteln und die Pflanze in die vorbereitete Erde zu legen.

    Nach dem Umpflanzen sollte die Blume reichlich gegossen und einige Tage nicht gestört werden.

    Bodenvorbereitung

    Für anspruchsvolle Kalanchoe ist der Boden ausgezeichnet für Sukkulenten, die Pflanze wächst gut in einer universellen Zusammensetzung. Für die Selbstaufbereitung der Bodenmischung müssen Sie den Rasen und den Laubboden mischen und Sand und Torf im Verhältnis 4: 2: 1: 1 hinzufügen. Um den Nährwert der Bodenmischung zu erhöhen, geben Sie etwas trockenen Dünger oder Humus hinzu.

    Wie schneidet man Kalanchoe?

    Während sich die Pflanze entwickelt und wächst, ist ein Rückschnitt erforderlich, um der Blütenkrone dekorative Formen zu verleihen.

    Das solltest du wissen! Verschiedene Arten und Sorten reagieren unterschiedlich auf das Beschneiden. Vor Beginn dieser Manipulation ist es daher erforderlich, die Fachliteratur zu studieren oder sich an einen erfahrenen Floristen zu wenden.

    Unabhängig von der Sortenqualität beschneiden Kalanchoe produzierte Qualität. Längliche und geschwächte Triebe und Blütenstiele werden so kurz wie möglich geschnitten. Die Spitzen der jungen Stängel werden zur Reproduktion geschnitten.

    Es wird nicht empfohlen, die blühende Pflanze zu beschneiden. Wurde die Blume jedoch von Schädlingen oder Krankheiten befallen, wird in der Blütezeit ein erzwungener, sanfter Schnitt durchgeführt. Es reicht aus, die beschädigten Teile der Blume zu entfernen. Wie man Kalanchoe zu Hause schneidet, sehen Sie im Video.

    Zuchtheimheiler

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kalanchoe zu Hause zu züchten:

    1. Stecklinge. Der Stiel sollte schön und mindestens acht Zentimeter lang sein. Sie wurzelt in angefeuchtetem Sand, der mit einer durchsichtigen Flasche bedeckt ist. Eine Woche nach dem Pflanzen beginnt sich eine junge Blume zu bilden, und nach sechs Monaten kann sie blühen.
    2. Blatt. Mai - Juni ist für die Blattzucht geeignet. Das abgetrennte Blatt wird in Wasser gelegt und auf die ersten Wurzeln gewartet und dann in die vorbereitete Erde gepflanzt.
    3. Kinder Einige Sorten gelten als vivipar. Sie bilden die Nieren, die herunterfallen, selbst Wurzeln schlagen. Solche Kinder können sofort von der Mutterpflanze abgelegt werden.
    4. Samen. Diese Methode wird für den Anbau seltener Kalanchoe-Sorten verwendet. Auf der Bodenmischung aus Torf und Sand den Samen auslegen und ein wenig zerdrücken. Von oben werden die Pflanzen mit einem transparenten Material (Glas oder Kunststoff) bedeckt und in einen hellen Raum mit einer Temperatur von nicht weniger als 20 Grad überführt. Die Bewässerung erfolgt durch Besprühen, wodurch das Austrocknen des Bodens verhindert wird.

    Achtung! Wenn die Kalanchoe zu wachsen beginnt, wird empfohlen, die Triebe systematisch zu klemmen. Diese Prozedur provoziert die Bildung junger Triebe, was zur Bildung einer üppig gepflegten Krone führt.

    Wie blüht Kalanchoe?

    Normalerweise beginnen blühende Pflanzen im Februar oder im März. Einige Kalanchoe-Sorten sind jedoch in der Lage, für die Neujahrsfeiertage und für ein halbes Jahr oder sogar das ganze Jahr über zu blühen. Wenn die blühende Pflanze erst im April Farbe freigesetzt hat, deutet dies auf eine Blütenkrankheit oder eine Pilzinfektion hin.

    Interessant Wenn Sie die Beleuchtung richtig einsetzen, können Sie eine längere oder wiederholte Blüte erzielen.

    Der sorgfältige Einsatz von Düngemitteln erhöht die Blühwahrscheinlichkeit und ein Übermaß an Mineralien aktiviert das Wachstum von Grün.

    Pflege für blühende Kalanchoe

    Bei der Pflege einer blühenden Pflanze muss beachtet werden, dass die Blume in dieser Zeit zu einer launischen Schönheit wird: Sie ist anfällig für veränderte Wartungsbedingungen und benötigt mehr Feuchtigkeit. Die Gründe für den Mangel an Blüte:

    • Mangel oder Überangebot an Bewässerung;
    • Lichtmangel;
    • falsche Temperatur

    Wenn alle Faktoren eingehalten werden, kann die Pflanze von Parasiten oder Schimmel befallen sein.

    Krankheiten, Schädlinge und ihre Behandlung

    Die Gründe für die Entstehung von Krankheiten liegen in inkompetenter Pflege und ungeeigneten Bedingungen. Kalanchoe betrifft am häufigsten die folgenden Krankheiten und Schädlinge:

    1. Gelb und Herbstlaub. Eine ziemlich häufige Erkrankung, die durch einen Mangel oder einen Überschuss an Sonnenlicht ausgelöst wird.
    2. Kalanchoe trocknet. Ursachen: anhaltender Feuchtigkeitsmangel; Angriffe von Schädlingen, die dem Stamm die gesamte Feuchtigkeit entziehen; falsche Bodenzusammensetzung; viel Sonne.
    3. Das Auftreten von weinenden schwarzen Flecken auf den Blättern. Zeigt Unterkühlung und Überlauf der Blüte an.
    4. Das Auftreten von trockenen braunen Flecken - eine Folge von Sonnenbrand.

    Blattlaus manifestiert sich in Form von vergilbten und fallenden Blättern und Blüten. Zur Behandlung greifen sie auf die Behandlung mit einer Kaliumseifenlösung zurück, um die Aufnahme der Substanz auf dem Boden zu verhindern. Bei schweren Läsionen werden die beschädigten Pflanzenteile durch Behandlung der Schnitte mit Aktivkohlepulver entfernt.

    Während der Vitalaktivität bedeckt die Schildplatte die Blätter mit einem grau-schleimigen Überzug. Infolgedessen hört Kalanchoe auf zu wachsen, blüht nicht und verliert seine dekorativen Eigenschaften. Zur Bekämpfung Alkohol-Lösung verwenden, die die grünen Teile der Blume abwischt und mit dem Medikament behandelt.

    Kalanchoe kann eine bakterielle oder virale Infektion bekommen, die sich in braunen Einkerbungen äußert. Für die Zerstörung solcher Krankheiten werden Fungizide angewendet, und die beschädigten Teile werden abgeschnitten.

    Es ist wichtig! Während der Behandlung sollte Kalanchoe die Intensität der Spülung verringern und die Luftfeuchtigkeit verringern.

    Kalanchoe Blume - eine dankbare und unprätentiöse Pflanze. Wenn man einfache Empfehlungen beachtet, wird es dekorativen Eigenschaften danken, und einige Arten werden sich den Heilsaft für die Behandlung vieler Krankheiten teilen.

    Die Blume berücksichtigt nicht die erhöhte Luftfeuchtigkeit, Zugluft und Lärm und erfordert auch eine systematische Untersuchung und einen richtig ausgewählten Lebensraum.

    Video-Tipps für die häusliche Pflege Kalanchoe

    Pflege, Arten, Krankheiten und Schädlinge, Transplantation

    Die Blume, die als Geweih bezeichnet wird, heißt eigentlich Platicerium und ist ein Farn. Hirschhörner, so hieß es für die Ursprünglichkeit der Blätter, sie ähneln wirklich Hörnern.

    Blumenzüchter lieben die Blume wegen ihres unprätentiösen Inhalts und ihrer dekorativen Eigenschaften, die auf das helle Grün der Pflanze zurückzuführen sind. Die fleischigen, hellgrünen Blätter von Platicerium, die mit einem leichten Wachsüberzug bedeckt sind, sind stark präpariert. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man diese Pflanze zu Hause richtig pflegt.

    Biologische Beschreibung der Blütenhirschhörner

    Es hat zwei Arten von Blättern (Wai): steril und sporenhaltig. Sterile Vai bilden einen Trichter, in dem sich im Laufe der Zeit Nährstoffe ansammeln. Sie können die toten Pflanzenteile selbst, die Samen und Blätter anderer Pflanzen, die im Trichter des Platiceriums gefangen sind, bedienen.

    Innenhornblume

    Sporiferous Wai können aufrecht oder überhängend sein. Sie erinnern auch die Geweihe. Die Farben an der Pflanze kommen nicht vor, weil Farne nicht blühen.

    Fern Care

    Luftfeuchtigkeit und Gießen

    Platicerium liebt, wie alle Farne, reichlich Wasser und hohe Luftfeuchtigkeit.

    Es ist zu beachten, dass die Blume nicht mit fließendem Wasser bewässert werden kann. Wasser zur Bewässerung sollte warm genug sein und muss verteidigt oder gekocht werden.

    Bei aller Vorliebe für hohe Luftfeuchtigkeit sollten Sie auch darauf achten, dass sich keine Feuchtigkeit in der Pfanne ansammelt. Staunässe kann zum Verfall des Wurzelsystems und zum Tod im Allgemeinen führen. Er sprüht gerne im Sommer. Es wird auch mit vorgereinigtem oder gekochtem Wasser gesprüht.

    1-2 Tage nach dem Trocknen der obersten Bodenschicht im Topf gießen. Oft sind anfängliche Blumenzüchter mit dem Gießen zu eifrig.

    Platicerium benötigt eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und sollte mit warmem, gekochtem oder gereinigtem Wasser besprüht werden.

    Im Winter weniger häufig gießen, etwa alle 10 Tage. Sprühen im Winter ist besser, nicht zu produzieren. Bei Trockenheit im Raum können Sie einen breiten Behälter mit Wasser neben den Farn stellen.

    Blume kann nicht abgewischt werden. Die Blätter sind mit kleinen Haaren bedeckt, die Sauerstoff aus der Luft aufnehmen. Das Reiben der Pflanze mit einem Schwamm oder Lappen kann sie leicht beschädigen und zum Tod führen.

    Temperatur und Beleuchtung

    Hirschgeweih, bevorzugt diffuses Licht und eine ausreichend hohe Temperatur im Raum. Verträgt kein direktes Sonnenlicht. Am besten platzieren Sie die Blume auf dem Ost- oder Westfenster.

    Die optimale Temperatur liegt zwischen +20 und +25 ° C. Die Blüte verträgt jedoch leicht Temperaturschwankungen. Im Sommer verträgt es perfekt höhere Temperaturen bis + 32 ° C und im Winter kann es bei Temperaturen von + 12-14 ° C existieren. Im Winter können Sie mit der Phytolampe ausreichend Licht erzeugen.

    Beachten Sie, dass die Anlage keine Zugluft verträgt.

    Boden und Dünger für Blumen

    Die Zusammensetzung des Bodens für ein optimales Wachstum und die Entwicklung von Platicerium:

    • Sand 1 Teil;
    • Blattland 1 Teil;
    • Torf 2 Teile
    • eine Mischung aus Moos und kleiner Kiefernrinde 1 Teil

    Platicerium wächst gut in Substraten, zu denen Torf, Blätter und Nadelbäume sowie zerkleinertes Sphagnum im Verhältnis 2: 2: 2: 1 gehören

    Tolle Hirschhörner, Fertigmischung für Orchideen. Sie können es in einem Blumenladen kaufen.

    Jeden Monat mit komplexem Dünger für Farne düngen. Erfahrene Gärtner empfehlen, die Hälfte der in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosis zu verwenden. Im Herbst und Winter ist die Herstellung von Dünger nicht erforderlich.

    Krankheiten und Schädlinge

    Hirschhörner, Blüte ziemlich resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Häufiger fängt es an, durch die falsche Pflege weh zu tun.

    • Die Blätter haben an Elastizität verloren und sind aufgehellt. Am wahrscheinlichsten unter direkter Sonneneinstrahlung. Sollte priteny pflanzen. Platicerium reagiert auf Sonnenbrand durch das Auftreten dunkler Flecken auf den Blättern.
    • Die Blätter begannen zu trocknen. So reagiert die Blume auf Feuchtigkeitsmangel.
    • Die Blätter begannen zu verblassen. Überbewässerung schuld.
    • Shchitovka. Diese Schädlinge sollten manuell entfernt oder weggespült werden. Es ist zu beachten, dass Sie die Blätter der Hirschhörner nicht abwischen können, um die mit Blättern bedeckten Haare nicht zu beschädigen.

    Raum-Platicerium, das durch den Schild beschädigt werden kann, und dessen Pflege dadurch erschwert wird, dass es manuell entfernt werden muss

    • Spinnmilbe Wenn dieser Schädling betroffen ist, muss er mit einem Insektizid behandelt werden.
    • Wenn bei hohen Temperaturen übermäßige Feuchtigkeit auftritt, kann Mehltau auf Platicerium treffen. Bei dieser Krankheit ist es notwendig, die Blätter mit einem Fungizid zu behandeln.

    Bei der Verarbeitung von Arzneimitteln müssen Schutzhandschuhe getragen werden. Es ist wünschenswert, die Verarbeitung im Freien durchzuführen.

    Pflegeeigenschaften im Sommer und Winter

    Platicerium hat keine ausgeprägte Ruhezeit. Von Oktober bis Februar sollte die Blüte ruhen. Bei ausreichendem Licht beträgt die Temperatur für eine Blume im Winter + 15-17 ° C. Die Pflanze wird in dieser Zeit nicht gedüngt und mit Wasser besprüht. Bewässerung sollte reduziert werden, aber es sollte nicht erlaubt sein, das erdige Koma vollständig zu trocknen.

    Im Sommer nimmt die Bewässerung zu. Sie können die Pflanze befeuchten, indem Sie den Behälter einige Sekunden lang mit Platicerium in Wasser tauchen.

    Reproduktionsmethoden

    Streitigkeiten

    Diese Reproduktionsmethode wird in der häuslichen Blumenzucht praktisch nicht angewendet, da sie sehr mühsam ist und häufig keine Ergebnisse liefert.

    Sporen, die sich von unten an den Enden des Sporenwassers befinden, müssen gesammelt und getrocknet werden. Dann werden die Sporen auf die Bodenoberfläche gelegt. Eine Bodenbedeckung ist nicht erforderlich. Es ist notwendig, den Boden systematisch zu befeuchten und den Behälter von oben mit Glas oder Folie abzudecken.

    Die ersten Blätter der Farnhirschhörner während der Fortpflanzung durch Sporen erscheinen in 2 Monaten

    Für die Entwicklung adulter Pflanzen benötigen Sporen viel Sonnenlicht und eine hohe Luftfeuchtigkeit.

    Ableger

    Diese Zuchtmethode ist viel einfacher. In regelmäßigen Abständen erscheinen junge Triebe im erwachsenen Farn. Es muss gewartet werden, bis die Nachkommen genügend Wurzeln haben, um den jungen Trieb zu entwickeln und sanft zu trennen. Es sollte in eine vorbereitete Grundierung gegeben werden. Die vollständige Verwurzelung der Nachkommen erfolgt in 2-3 Wochen. Die Entstehung neuer Blätter ist ein sicheres Zeichen dafür, dass die Pflanze stecken blieb.

    Teilender Busch

    Der einfachste Weg, Fern Deer Horns zu vermehren, indem der Busch während der Transplantation geteilt wird

    Beim Umpflanzen können Sie die Pflanze vermehren, indem Sie eine erwachsene Blume teilen. Es ist darauf zu achten, dass bei der Trennung beide Pflanzenteile die Wurzeln und Eibische beider Arten erhalten. Andernfalls stirbt die Pflanze.

    Transplant

    Eine Blume muss höchstens alle 4 Jahre neu gepflanzt werden. Die Pflanze wird vorsichtig in einem neuen Behälter in geringer Tiefe platziert. Beim Umpflanzen ist darauf zu achten, dass die sterilen Drähte und Wurzeln nicht beschädigt werden. Bei der Umstellung auf einen neuen Tank sollte die Entwässerung nicht vergessen werden.

    Vorteile der Hirschhörner

    Hirschgeweihe reinigen die Raumluft perfekt. Sie sättigen die umgebende Luft mit Phytonciden, die eine Person positiv beeinflussen. Darüber hinaus absorbieren Hirschhörner aktiv Kohlenwasserstoffverbindungen aus der Luft. Zum Beispiel reinigen sie die Innenraumluft perfekt von Benzindämpfen und Autoabgasen, die von der Straße fallen. Diese Fähigkeit der Blume, dank der zunehmenden Anzahl von Autos auf den Straßen unserer Städte sehr beliebt zu werden.

    Schwierigkeiten beim Wachsen


    Platicerien werden in suspendiertem Zustand oder auf Rindenstücken, Stümpfen, in Holz- oder Kunststoffkörben, in Töpfen angebaut

    Anfangs haben Gärtner manchmal Schwierigkeiten mit dem Gießen und der Reproduktion von Hirschhörnern. Darüber hinaus wird erfahrenen Blumenliebhabern empfohlen, Hirschgeweihe in der Schwebe zu halten. Immerhin existiert es so in der natürlichen Umwelt. Zu diesem Zweck können Sie einen kleinen Baumstamm verwenden, in dessen Aussparung Moos und feste Blüten eingelegt sind. Für den gleichen Zweck können Sie ein Stück Rinde verwenden.

    Sie können mehrere Stricknadeln oder dünne Stäbchen in Blumentöpfe stecken und die schweren Blätter vorsichtig fixieren, damit die Blume nicht unter ihr Gewicht fällt.

    Arten von Platicerium

    Zwei Storch

    Diese Art von Blume wird auch als salinoger bezeichnet. Dieser Name wurde zwei Platyzerium für sehr große Blätter gegeben, die Elchhörnern wirklich ähneln. Erreicht eine Höhe von 45-75 cm und die gleiche Breite. Unter natürlichen Bedingungen erreicht das Doppel-Platyplasticrium solche Dimensionen, dass es unter seinem eigenen Gewicht fallen kann.

    Hill

    Sieht aus wie ein Zweigabel, aber mit bescheideneren Blättern. Wenn die Blätter des zweigabeligen Platiceriums den Hörnern der Elche ähneln, dann ähneln die Blätter des Platicerium-Hügels wirklich anmutigeren Hirschhörnern. Es ist viel kleiner als die vorherige Art.

    Groß

    Bildet eine Art "Nest" der Blätter. Die Blätter enden mit für Platicerium charakteristischen Hörnern. Die Blätter blühen allmählich, was der Pflanze Originalität verleiht. Diese Art von Platicerium ähnelt einem Kohlkopf, der aus unbekannten Gründen Hörner erwarb. Solch eine erstaunliche Form der Pflanze lässt niemanden gleichgültig.

    Angolaner

    Sehr dekorative Ansicht mit großen dreieckigen Blättern. Der obere Teil des Blattes kann bis zu 40 cm breit sein. Die Blätter dieser Platicerium-Art ähneln großen hängenden Dreiecken mit gewellten Rändern. Aufgrund seines ungewöhnlichen Aussehens ist es ein sehr beliebter Florist.

    Elkorogiy

    Oft hat ein Pflanzentyp mehrere Namen. Gleiches geschah mit dem Platicerium Salmonogum. Dies ist der zweite Name des Zwei-Platin-Platins. Die Blätter erinnern stark an Elchhörner.

    Platicerium, Geweih und Farngeweih sind die Namen einer Pflanze. Hirschhörner werden jedoch auch oft als geschnittene Kalanchoe bezeichnet. Es ist zu beachten, dass es sich um völlig unterschiedliche Pflanzen handelt. Kalanchoe ist kein Farn und blüht reichlich.

    Eine Vielzahl von Zimmerpflanzen ist einfach unglaublich. Jeder von ihnen, egal wie einfach es ist, belebt das Interieur, macht das Haus einzigartig. Topfblumen helfen den Einwohnern von Megacities, sich mit der Natur verbunden zu fühlen, Schönheit mit ihren eigenen Händen zu schaffen, Depressionen loszuwerden und eine positive Ladung zu erhalten. Deshalb wird der Anbau von Zimmerpflanzen zu einem immer beliebteren Hobby.

    ausgefallene Blütenform. Pflege und Kultivierung

    Hirschgeweih Blume oder Platicerium gehört zu der Kategorie der Farne. Der Anbau dieser Pflanze kann aufgrund der Pflegeleichtigkeit auch von zu Hause aus durchgeführt werden, auch von einem Floristen ohne entsprechende Erfahrung.

    Blumenbeschreibung

    Platicerium ist eine Zimmerpflanze, die sich durch die ungewöhnliche Form ihrer Blätter von anderen Farnen unterscheidet. Deshalb wird es im Volksmund Hirschhörner genannt. Diese Zimmerpflanze zeichnet sich durch anspruchslose Pflege aus, die Energie und Geld spart. Die Pflanze wird als Staude eingestuft und hat saftige und fleischige Triebe. Sie sind zuerst aufgerichtet.

    In jungen Jahren zeichnet sich die Blume durch eine ziemlich dichte Krone aus. Im Laufe der Zeit ist es selten.

    Hirschgeweihe haben fleischige Blätter, die sich durch tiefe Dissektion auszeichnen. Die Pflanze hat eine hellgrüne Farbe mit wachsartiger Blüte. Die Blüte ist röhrenförmig und gelb-orange gefärbt. Platicerium hat eine ziemlich üppige Blüte.

    Hirschgeweih ist eine sehr schöne Indoor-Kultur, mit der Sie jeden Raum im Haus dekorieren können.

    Pflegeeigenschaften

    Bei voller Pflege können Sie das volle Wachstum und die Entwicklung der Blume sicherstellen. Die Anlage benötigt:

    1. Optimale Luftfeuchtigkeit. Trotz der Tatsache, dass Hirschgeweihe trockene Luft vollständig tragen können, wird im Sommer das Sprühen bei übermäßig hohen Temperaturen empfohlen. Zu diesem Zweck wird Spray verwendet.
    2. Die richtige Temperatur. Die Blume zeichnet sich durch eine unprätentiöse Temperatur aus und ist daher bei Raumtemperatur voll ausgewachsen. Im Sommer wird empfohlen, die Pflanze auf eine Temperatur von 27 Grad und im Winter auf bis zu 15 Grad zu bringen. Wenn der Raum zu kalt ist, kann dies zu Schäden an den Blättern der Pflanze führen. Bei erhöhten Temperaturen im Herbst und Winter ist das Pflanzen einer Blütenknospe ausgeschlossen.
    3. Beleuchtung Zimmerpflanzen müssen ausreichend Licht liefern. Im Sommer wird empfohlen, dass das Tageslicht mindestens 12 Stunden dauert. Im Winter sollte die Dauer der Tageslichtstunden mindestens 9 Stunden betragen. Im Winter müssen Sie die Pflanze auf der Fensterbank an der Südseite installieren. Im Sommer empfiehlt es sich, die Blüte zu priten, da bei starker Sonneneinstrahlung auf den Blättern Verbrennungen bleiben können. In einigen Fällen kommt es zu Rötungen.
    4. Bewässerung. Wie bei jeder anderen Zimmerpflanze müssen Hirschhörner regelmäßig gewässert werden. Die Bewässerung erfolgt je nach Trocknungsgrad der obersten Bodenschicht im Topf. Es ist strengstens verboten, das erdige Koma vollständig trocknen zu lassen. Im Winter wird zweimal pro Woche gegossen. Wenn sich im Sumpf überschüssiges Wasser befindet, wird empfohlen, es zu entleeren.
    5. Fütterung. Wenn eine junge Pflanze gedüngt wird, sollte sie zweimal im Monat gedüngt werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Düngemittel für Kakteen zu verwenden. In der Blütezeit der Hirschhörner im Winter werden Düngemittel für gewöhnliche Zimmerpflanzen verwendet. Ihre Dosis sollte um die Hälfte reduziert werden.

    Die Pflege von Hirschhörnern ist ein recht einfaches und verantwortungsbewusstes Verfahren. Wenn Sie alle Regeln für das Wachsen einer Blume befolgen, können Sie hohe Ergebnisse erzielen.

    Pflanzenvermehrung

    Der einfachste Weg, eine Zimmerpflanze zu züchten, besteht darin, das Rhizom zu teilen. Andere Methoden sind arbeitsintensiv und werden daher in den meisten Fällen nur von erfahrenen Züchtern angewendet.

    Die Methode der Vermehrung einer Blume durch Sporen wird häufig angewendet. Nehmen Sie dazu einen flachen Topf, der in seiner Form einer Schüssel ähnelt. Zunächst wird empfohlen, eine Mischung zuzubereiten, die Torf und flache Erde sowie Sand enthält. Bevor Sie die Mischung verwenden, müssen Sie sie unbedingt mit kochendem Wasser dämpfen. Es wird empfohlen, die Sporen in einer Mischung zu säen, die zuvor in eine Schüssel gegeben wurde. Danach ist eine moderate Bewässerung der Pflanze erforderlich. Zu diesem Zweck wird eine Lösung von Chinosol oder Kaliumpermanganat verwendet. Es wird empfohlen, Töpfe abzudecken. Verwenden Sie dazu Glas oder Polyethylen. Nach dem Auftreten der ersten Blätter auf den Trieben werden sie separat in einen größeren Topf getaucht.

    Für die Zucht von Hirschgeweihen kann ein Obertrieb verwendet werden, dessen Höhe mindestens 10 Zentimeter beträgt. Der Vorgang wird im Frühling durchgeführt. Die Flucht muss in einer Mischung aus Torf und Sand verwurzelt sein. Nach seiner Landung im Topf wird empfohlen, es mit Plastikfolie abzudecken. Um die vollständige Wurzelbildung zu gewährleisten, muss die tägliche Belüftung durchgeführt werden.

    Pflanzenvermehrung kann mit übermäßig kleinen Samen durchgeführt werden. Ihre Ausschiffung erfolgt am Ende der Winterperiode in begrüntem Boden, wo Sand hinzugefügt wird. Die Samenkeimung wird in zwei Wochen beobachtet. Nach dem Auftauchen von Trieben wird empfohlen, diese zu tauchen.

    Hirschhörner sind eine sehr schöne Blume, mit der Sie jedes Fensterbrett im Haus dekorieren können. Dank der Pflegeleichtigkeit kann es auch Anfänger im Blumengeschäft ausführen.

    http://ikeacover.ru/raznoe/kalanxoe-oleni-rozhki-uxod-v-domashnix-usloviyax-oleni-roga-oleni-rozhki-kalanxoe-peristoe-kalanxoe-zubchatoe-kalanxoe-rassechennoe-kalanxoe-dolchat

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen