Orchideen

Heilende Eigenschaften von weißen und weißen Lilien und ihren schönen Fotos

Die Natur schmückt die Welt auf ihre Weise.

In der Antike nutzten die Menschen es maximal und schmückten die Paläste ihrer Herrscher und Tempel der Götter mit Blumen der schneeweißen Lilie.

Später symbolisierte sie das Ideal der Reinheit, weil die jungfräulichen Mädchen sie auf ihrem Bett auslegten und ihren Ehemann in der ersten Nacht nach der Hochzeit trafen.

Parallel zur Verwendung von Lilien im Dekor wurden die medizinischen Eigenschaften untersucht. Ihre Erwähnung ist in den Schriften von Dioscaride enthalten. Die beruhigenden Eigenschaften des Lilienaromas wurden ebenfalls festgestellt.

Jetzt gilt die Lilie als würdige Dekoration eines jeden Gartens, und traditionelle Heiler setzen sie aktiv in ihrer Praxis ein.

Heimatlilien

Die krautige Pflanze der Fliederfamilie ist in der nördlichen Hemisphäre verbreitet.
In der Natur kommt die schneeweiße Lilie (Lilium candidum) in feuchtem Klima auf felsigem Boden vor.

Weiße Lilie Candida Blume, die Sie auf dem Foto sehen können:


Hybrider Candidus Apollo:


Das Bedürfnis einer Pflanze nach Feuchtigkeit hat ihren Standort an den Ufern des Mittelmeers bestimmt, wo sie schnell und erfolgreich wächst und ganze Lilieninseln hervorbringt.

In diesem Video sehen Sie das Auftreten von Lilium candidum und verschiedenen Hybriden von Weißliliensorten:

Pflanzen und Pflege der weißen Lilie

Lily züchtet Zwiebeln, weil der Pflanzvorgang ziemlich einfach ist. Die richtige Pflege und die richtige Auswahl der Standorte gewährleisten das Wohlbefinden der Blumen und eine reichliche Blüte.

Wenn Sie eine Glühbirne kaufen, sollten Sie auf ihr Aussehen achten - sie sollte keine faulen und braunen Flecken aufweisen, die dem Verrotten vorausgehen. Die Oberfläche ist glatt, es gibt keinen Schleim. Farbe weiß mit gelber Verunreinigung.

Wurzeln dicht, dick. Wenn Sie eine Pflanze verpflanzen, müssen Sie die Knolle sorgfältig untersuchen, um die defekten und erkrankten Zwiebeln rechtzeitig abzuschneiden, da sie den Tod der gesamten Pflanze verursachen.

Die gesunden Teile der Knolle sollten unter fließendem Wasser gewaschen werden, um beschädigte oder verfaulte Wurzeln zu entfernen. Nach der ersten Verarbeitung werden die Zwiebeln gegebenenfalls geteilt und eine halbe Stunde lang in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat (4 g pro 1 l Wasser) getaucht. Dadurch werden Bakterien zerstört, die die verletzten Wurzeln treffen und es der Blume erschweren, an einer neuen Stelle Wurzeln zu schlagen.

Lilien Candidum gelten als relativ einfach, wenn sie gepflegt und gepflanzt werden. Sie erfordern keine besondere Sorgfalt und Sorge. Die Pflanze derer, die es besser nicht mögen, das heißt unterfüllen und unterfüttern.

Übermäßige Blütenpflege stimuliert das Wachstum des vegetativen Teils und die Erschöpfung der Zwiebel. Pflege ist ein Schutz für den Winter und rechtzeitiges Gießen. Jede Art von Dünger wirkt sich aufgrund der Langlebigkeit der Zwiebel positiv auf die Größe und Länge der Blüten aus.

Standortauswahl

Die Höhe und die geringe Flexibilität des Stiels der weißen Lilie machen ihn anfällig für Windböen.

Gleichzeitig führt die Luftstagnation zur Entwicklung von Bakterien und Schädlingslarven. Optimales nicht schattiges Grundstück.

Schutz vor dem Wind bietet die umliegende Pflanze, beispielsweise handwerklich. Sie sollten nicht hoch sein, um das Sonnenlicht nicht zu überlappen.

Vorbereitung der Erde zum Pflanzen von Lilien nicht benötigen.

Nach der Blüte schwach, wird die Pflanze in einer Lösung für Setzlinge gealtert.

In seiner Zusammensetzung gibt es Wirkstoffe, die die Zwiebel füttern und sogar eine geschwächte Blume im Notfall "wiederbeleben".

Das Pflanzloch wird flach benötigt, damit die Zwiebel je nach Größe 2-3 cm über den Boden ragt. Gewaschener Flusssand fällt auf den Boden. Die Zwiebel steht senkrecht und ist etwas tiefer, so dass die Wurzeln auseinander und nicht nach unten gerichtet sind.

Von oben schlafen sie mit Sand auf der Hälfte der Grube und von oben - mit Erde. Nach dem Pflanzen wird der Boden nicht verdichtet, sondern zur besseren Drainage locker gelassen. Stehendes Wasser aufgrund der hohen Dichte der Erde führt zu Fäulnis der Glühbirne.

So kommt die Luft frei zur Blume und sie sind nicht gezwungen, die Wettbewerbskräfte für Wachstum einzusetzen, um einen besseren Zugang zu den Sonnenstrahlen zu erhalten. Infolgedessen bleibt der Stamm nicht „kahl“ und die Blätter werden nicht gelb, die Blüten sind groß und die Zwiebel ist gesund und groß.

In den ersten Wochen nach der Transplantation sollte die Pflanze reichlich gegossen werden. Ende September bildet sich eine Blattrosette, die das erfolgreiche Überleben der Zwiebel signalisiert.

Wenn während des Pflanzens Düngemittel verwendet werden, sollten die nächsten zwei Jahre nicht an die Pflanze verfüttert werden.

Transplantationszeit

Lily ist im Alter von 4-5 Jahren für die Transplantation bereit. Während dieser Zeit haben kleine Zwiebeln - "Kinder" - Zeit, sich zu formen und lebensfähig zu werden.

Eine Pflanzentransplantation wird in einer Ruhephase nach voller Blüte durchgeführt. Da die Lilie von Juni bis Juli blüht, ist es möglich, im August eine Blume neu zu pflanzen oder zu pflanzen. Es ist wichtig, vor dem Graben auf den Zustand der Pflanze zu achten. Wenn die Blüte zu schwach ist, ist es besser, die Transplantation zu verschieben und die Zwiebel zu pflegen, damit sie sich erholen und ausruhen kann. Sie können das Graben bis Anfang September verschieben.

Das Graben von Zwiebeln erfordert Gabeln, um Schäden an der Wirbelsäule oder am Schnitt zu vermeiden.

Bei Bedarf werden die Knollen der Pflanzen sorgfältig getrennt, ohne die Wurzeln zu klären und abzubrechen.

Vorbereitung auf den Winter

Ende Oktober ist eine Zeit, um sich um die Überwinterung der Lilie zu kümmern. Die Stiele werden in Bodennähe geschnitten. Torf oder Blätter werden darauf gelegt. Die Futterhöhe beträgt mindestens 20 cm. Bei einem frostigen, aber nicht schneereichen Winter gleichen die Blätter die Schneedecke aus, die den Boden vor dem Einfrieren schützen soll.

Medizinische Eigenschaften

In der Volksmedizin werden alle Teile der Lilie aktiv genutzt. Zu Hause bereiten Sie öfter Alkoholtinkturen auf die Blütenblätter vor. Es wird verwendet, um Schmerzen von Verbrennungen, Wundheilung, dem schnellen Verschwinden von Hämatomen zu lindern, als kosmetische Lotion zur Entfernung von Make-up, zur Beseitigung von Akne, zur Heilung von Mikrorissen in der Haut und anderen Dingen.

Die heilenden Eigenschaften von Lilien liefern Chemikalien:

  • Flavanoide;
  • Saponine;
  • Alkaloide;
  • Zucker;
  • Vitamin C;
  • schleimige Substanzen;
  • Tannine;
  • Eisen;
  • bor.

Alle Teile der weißen Lilie haben jeweils heilende Eigenschaften und die Wirkung auf den Körper ist unterschiedlich.

  1. Root beeinträchtigt Mehrkomponenten-Cremes, um die erweichenden und heilenden Eigenschaften zu verbessern. Ständige Anwendung verbessert den Hautton und glättet feine Falten.
  2. Die Glühbirne hat analgetische und heilende Eigenschaften. Ein Brei aus gehackten Lilienknollen lindert Schmerzen durch Furunkel, Wunden, Verbrennungen und Verletzungen. Um die Reifung zu beschleunigen, wird die Lilienknolle gekocht und als Gülle aufgetragen. Brühe hilft bei Müdigkeit und Schwellung der Augen.
  3. Der Lilienstiel ist die Basis für die Tinktur. Die dosierte Anwendung erleichtert die sexuelle Überstimulation, reduziert die Reizung der Eierstöcke und die komplexe Behandlung von Herzerkrankungen.
  4. Blätter werden gedämpft und auf geschädigte Haut aufgetragen, zum Beispiel verbrannt. Dies reduziert Entzündungen und macht die oberen Schichten der Epidermis weicher.
  5. Blütenblätter bestehen auf Alkohol und werden mehrere Jahre an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt. Es wird als Lotion verwendet, um Risse in der Haut zu heilen, entzündete Hautpartien zu behandeln, die Poren zu schließen und die Fettigkeit zu verringern. Es ist wichtig, die Trocknungseigenschaften der Lotion durch Auftragen einer reichhaltigen Creme auszugleichen.
  6. Pollen werden nur selten verwendet, da ihre Sammlung eine mühsame Aufgabe ist. Es enthält jedoch Carotin und Vitamin P. Aufgrund der Eigenschaften von Pollen wird der Blutdruck gesenkt und die Darmfunktion normalisiert.
  7. In der Kosmetik geschätzt Lily Whitening Eigenschaften. Mit ihrer Hilfe lassen sich Pigmentflecken, Sommersprossen und Bräune aufhellen.

In der Volksmedizin wird Lilie in verschiedenen Formen verwendet: Alkoholtinkturen, Abkochungen, Öl, Extrakte, Cremes und Lotionen mit Olivenöl.

Zucht in Kürze

Die vegetative Vermehrung ist die einfachste und daher häufigste Art, Lilien zu pflanzen.

Beim Ausgraben der Knollen werden die kleinen Zwiebeln der Tochter („Babys“) sauber getrennt.

Während der Knollentransplantation kommt es im Herbst zu einer Trennung. Die Zwiebeln werden abgelegt, um an Stärke zu gewinnen, und dann findet der normale Pflanzprozess statt.

Die Lilie brütet auch mit Zwiebelschuppen. In diesem Fall werden sie auf die Hälfte der Zwiebel aufgeteilt und der Ort der Pause wird mit Holzkohle bestreut. Zerbrochene Stücke werden in einem Setzlingbehälter gesetzt. Erforderlicher Untergrund: Torf, Laubhumus und Kies im Verhältnis 2: 2: 1. Die Schichtdicke sollte 2-3 cm nicht überschreiten, der Zunder ist zu zwei Dritteln in die Mischung eingegraben.

Aus einer Skala können sich 2-3 kleine Zwiebeln entwickeln. Die geformten Zwiebeln tauchen in Kästen mit einer größeren Substratdicke von ungefähr 5-6 cm ein.

Die Blüte wird in 2-3 Jahren nach dem Einpflanzen in den Boden erwartet.Die Samenvermehrung wird aufgrund des geringeren Prozentsatzes des Pflanzenüberlebens und der Komplexität des Prozesses selten verwendet. In der Regel wird es von professionellen Züchtern verwendet.

Lily ist eine schöne und pflegeleichte Blume. Der Anbau erfordert keine systematische oder erhebliche körperliche Anstrengung. Als Ergebnis erhält auch ein Hobbygärtner eine schöne Blume, die das Blumenbeet elegant und raffiniert macht.

http://mrsad.ru/dekorativnotsvetushhie/liliya/vidy-lil/belosnezhnaya.html

Zimmerpflanzen, Gartenblumen, Gemüseanbau, Gartenpflege

  • 9-07-2013, 14:13
  • 119622

Die anmutigen Knollenblumen der Lilien mit einem angenehmen Aroma aus der Antike galten als Inbegriff für raffinierte Schönheit und Reinheit. Weiße Lilien waren die Farben der Göttin Hera im antiken Griechenland und Juno in Rom, und in der christlichen Religion galten diese schneeweißen Blumen als Symbol für Integrität und Spiritualität. Dank dieser Verehrung der weißen Blumen erhielten die Pflanzen ihren Namen, was in der altgriechischen Sprache „li-li“ „weiß-weiß“ bedeutet.

Die Gattung Lilium umfasst etwa 80 natürliche Pflanzenarten, aus denen eine Vielzahl von Hybriden und Sorten dieser Blüten gewonnen werden. Lilien gehören zur Familie der Lilien und sind Verwandte von Tulpen, Auerhahn und Zwiebeln.

Lilien sind mehrjährige Zwiebelpflanzen. Die Zwiebeln bestehen aus saftigen, nicht geschlossenen Schuppen, man kann es also locker nennen. Die Größe der Zwiebeln im Durchmesser kann 1 bis 30 cm betragen, in der Form sind sie kugelförmig oder eiförmig. Die Schuppen sind am Boden befestigt - der Boden der Zwiebel trägt einen Wachstumspunkt und gibt Wurzeln.

Die Wurzeln der drei Arten von Lilien: Basal- und Retraktoren bilden sich am Boden, und die nadlukovichnye erscheinen für eine Jahreszeit am Stiel und sterben dann mit dem Stiel. Versuchen Sie beim Umpflanzen von Lilien, die Wurzeln nicht zu zersetzen und nicht zu trocknen.

Der gerade Lilienstiel ist je nach Sorte zwischen 15 und 250 cm hoch. Der Stiel ist mit Lilienblättern bedeckt, die spiralförmig darauf sitzen. Es gibt Liliensorten, die eine Grundrosette aus Blättern ergeben. Einige Blätter sind auf dem Stiel in Quirlen gesammelt, andere werden gegen den Stiel gedrückt. Der Stängel kann dicht belaubt sein oder eine seltene Anordnung von Blättern aufweisen. Einige Sorten in den Blattachseln bilden am Stiel Luftzwiebeln.

Der Blütenstand der Lilie bildet einen Pinsel in Form eines Zylinders, Kegels oder Regenschirms. Im Durchschnitt trägt der Pinsel 8-16 Blüten, die maximale Anzahl beträgt 30. Blüten im Blütenstand blühen allmählich von unten nach oben. Jede Blüte verblasst nicht von 3 bis 9 Tagen, so dass die Blüte von Lilien 2 Wochen oder länger dauert.

Die Lilienblume besteht aus 6 getrennten Blütenblättern, die in zwei Reihen angeordnet sind. In der Mitte befinden sich 6 Staubblätter mit großen wehenden Staubbeuteln und ein Stößel, der einer Säule mit einer Krone aus Narben ähnelt, die oft eine helle Farbe haben, wie Staubbeutel. Die klassische Lilienblume besteht aus 6 Blütenblättern und ist mehr als nur eine Frotteesorte - Tigerlilie, Locke usw.

Die Form der Blüten von Lilien ist trübe, röhrenförmig, trichterförmig, glockenförmig, schalenförmig, sternförmig, flach.

Erstaunlich ist die große Farbpalette der Liliensorten: von schneeweiß über zartes Rosa, Gelb, Aprikose, Orange bis hellscharlachrot, dunkellila, mit oder ohne Flecken, ein- oder zweifarbig mit Überlauf, Strichen, Flecken oder Bordüre gibt es nur blaue Lilie.

Die Größe einer Lilienblume hängt oft von ihrer Form ab. Verdunkelnde turbanartige Lilien mit einem Durchmesser von 5 bis 10 cm sehen aus wie kleine chinesische Laternen. Die langen trichterförmigen Blüten haben einen Durchmesser von nicht mehr als 4 cm und werden 15 cm lang. Die flach geöffneten Blüten der Lilie können einen Durchmesser von 25 cm erreichen.

Lilien sehen in Sträußen sehr harmonisch aus und lassen sich perfekt mit anderen Blumen kombinieren. Sie werden abgeschnitten, wenn sich eine Blume im Blütenstand öffnet, zwei Blüten, die anderen Knospen werden allmählich blühen und das Bouquet behält für 7-10 Tage ein dekoratives Aussehen. Die meisten Lilien haben ein zartes angenehmes Aroma, bei einigen Arten ist es sehr stark und erstickend, daher sollten Sträuße mit solchen Blumen nicht im Schlafzimmer oder in nicht belüfteten Räumen platziert werden.

Nach der Blüte bilden sich die Früchte der Lilien - lange Kisten mit flachen Samen, die im Oktober und November reifen. In der Regel wird der Stiel nach der Blüte abgebrochen, damit die Pflanze nicht die Kraft verliert, Samen zu bilden.

Aufgrund der anhaltenden Beliebtheit dieser mehrjährigen Gartenblumen werden diese ständig mit neuen Sorten aktualisiert, mittlerweile gibt es bereits mehr als 10 Tausend. Gemäß der internationalen Klassifikation werden Lilien in 9 Gruppen eingeteilt: 1 - Asiatische, 2 - lockige, 3 - schneeweiße, 4 - amerikanische, 5 - langblütige, 6 - röhrenförmige, 7 - orientalische (orientalische), 8 - Hybriden interspezifischer, 9 - natürliche Arten und aus der sorte.

Achten Sie beim Kauf von Liliensorten auf deren Kennzeichnung: Die erste römische Ziffer bedeutet eine Gruppe von Lilien; der nächste Buchstabe ist die Position der Blume ("a" - die Blume zeigt nach oben, "b" - zur Seite, "c" - nach unten); durch einen Bruch bedeutet der nächste Buchstabe die Form einer Blume ("a" - röhrenförmig, "b" - tassenförmig, "c" - flach, "d" - majestätisch).

In Russland werden am häufigsten Lilien aus der asiatischen Gruppe angebaut. Diese Gruppe ist die zahlreichste, umfasst etwa 5000 Sorten, die in Farbe und Form der Blüten am verschiedensten sind. Die Sorten der asiatischen Lilien sind zwergartig, 20–40 cm hoch, die meisten mittelgroß, 60–120 cm hoch und Riesen bis zu 150 cm und mehr. Die Blüten der asiatischen Lilien riechen meist nicht. Die Massenverteilung dieser Lilien beruhte auf ihren Eigenschaften: Schlichtheit, Winterhärte, leichte und schnelle Fortpflanzung, vergleichbare Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.

Die zweite Gruppe von Lilien - gelockte Pflanzenhybriden haben ein charakteristisches Aussehen. Der Blütenstand ähnelt einem Kandelaber mit herabhängenden kleinen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm, und die Blüten sind ähnlich geformt. Im Blütenstand kann die Anzahl der Blüten 30 erreichen. Die Höhe der Pflanze beträgt 1-1,5 Meter. Lilien dieser Gruppe wachsen in schattigen Ecken des Gartens, sie sind unprätentiös, winterhart, aber langsam wurzeln, gepflanzte Zwiebeln blühen erst in 1-2 Jahren. Diese Lilien vermehren sich schlecht, Tochterzwiebeln bilden sich fast nicht. Die Gruppe hat mehr als 200 Sorten, aber sie erhielten keine Massenverteilung.

Die schneeweiße Liliengruppe umfasst etwa 30 Sorten. Diese Lilien haben eine weiße oder hellgelbe Farbe und riechen gut. Weiße Lilien wachsen nur an sonnigen Orten, sie sind launisch, nicht winterhart und können leicht von Krankheiten befallen werden.

Amerikanische Hybridlilien haben keinen großen Ruhm erlangt, obwohl diese Blumen sehr originell und schön sind. Die Gruppe besteht aus 140 Sorten, die meisten Farben sind bunt, zweifarbig mit großen Flecken. Diese Pflanzen sind wählerisch, tolerieren keine Transplantation, daher sollten die Zwiebeln sofort an einen festen Platz gepflanzt werden. Diese Lilien sind groß, wachsen gut und blühen im Halbschatten.

Langblütige Hybriden zeichnen sich durch eine längliche Blütenform mit einer Richtung zur Seite oder nach unten aus. Leider sind die Sorten dieser Gruppe nicht winterhart, sie werden häufiger als Gewächshauskultur angebaut. Blumen von Lilien dieser Gruppe haben ein starkes Aroma.

Die Sorten von Lilien aus der Gruppe der Röhrenhybriden sind in unserem Land ebenfalls wenig bekannt, vielleicht weil sie schwierig zu züchten sind und nicht winterhart genug sind und für den Winter Schutz benötigen. Diese Pflanzen können als kapriziös eingestuft werden, wachsen gut nur im Boden mit einer schwach alkalischen oder neutralen Reaktion.

Die Liliengruppe der östlichen Hybriden kann man als exotisch schön bezeichnen, die Blüten zeichnen sich durch recht große Durchmesser von 15 bis 25 cm und eine schöne Färbung aus. Diese zweitgrößte Liliengruppe besteht aus 1300 Sorten. Orientalische Lilien fordern Hitze, bevorzugen sonnige Plätze mit Schatten in der Hitze. Erfolgreich wachsen nur auf leichten, lockeren Böden mit einer leicht sauren Reaktion. Oft von Krankheiten betroffen und sterben auf schwerem Lehmboden.

Interspezifische Hybriden werden immer häufiger, da sie zum Zweck der Gewinnung bestimmter Eigenschaften einer Pflanze aus mehreren Gruppen, den bekanntesten, abgeleitet werden: LA-Hybriden, OT-Hybriden, LO-Hybriden, OA-Hybriden.

Die letztere Gruppe umfasst natürliche Arten von Lilien. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Gewinnung neuer Sorten, lassen Sie uns einige hervorheben: schneeweiße Lilie (L. Candidum), königliche Lilie (L. Regale), lanzettliche Lilie oder Tigerlilie, lockige Lilie (L. Martagon), Henry-Lilie, schöne Lilie (L. Speciosum), Zwerglilie (L. Pumilum) usw.

http://klumba-plus.ru/204-lilii-posadka-uhod-razmnozhenie.html

Weiße Lilie

Heutzutage haben viele Hybridsorten einen kleinen weißen Duft (Lílium candídum) auf Blumenbeete gepresst. Obwohl es nicht nur schön blüht, riecht es auch gut, sondern hat auch medizinische Eigenschaften.

Heimatlilien Candidum gelten als Mittelmeerländer. Dies ist die einzige Art, die mit heißen, trockenen Sommern und nassen, schneefreien Wintern positiv auf das subtropische Klima reagiert.

Seit jeher wird die weiße Lilie nicht nur in der Symbolik königlicher Personen verwendet, sondern auch in der christlichen Religion, wo sie als Symbol für Reinheit und Keuschheit verehrt wird. Viele Renaissancekünstler malten diese Blume auf ihre Leinwände, was zu ihrer raschen Verbreitung auf der ganzen Welt beitrug. Auf christlichen Ikonen der Jungfrau und des Erzengels Gabriel findet sich häufig das Bild einer weißen Lilienblume als Symbol für Reinheit und Unschuld. In Deutschland galt die Lilienblume als Symbol für Tod und Leben nach dem Tod.

Zur Information. Mehr als 3000 Jahre alt, wachsen Menschen weiße Lilie für medizinische Zwecke.

Blüten der weißen Lilie enthalten wertvolle ätherische Öle, p-Hydroxy-m-methoxytoluol, Vanillin, Linalol, Essigsäure, Palmitinsäure, Zimt, Propionsäure und Flavonoide.

Die Zwiebeln sind auch sehr nützlich und werden zur Herstellung verschiedener medizinischer Tinkturen verwendet. Sie haben einen hohen Gehalt an Stärke, löslichen Polysacchariden, Phytosterolen, Aminosäuren und Tanninen.

In der Volksmedizin verwendet Alkohol Tinkturen von Blumen oder weißen Lilienknollen. Ihre heilenden Eigenschaften helfen bei Atemwegserkrankungen, lindern Schmerzen, beruhigen die Nerven, helfen bei der Bekämpfung von Herzerkrankungen und wirken harntreibend. Weiße Lilie - keine Zimmerblume, ihr Geruch kann Kopfschmerzen verursachen.

Beschreibung

Weiße Lilie oder Lat. Lílium candídum ist eine mehrjährige krautige Pflanze der Familie Liliev.

Die gelbe Knolle besteht aus vielen fleischigen Schuppen, die eng nebeneinander liegen. Stammwurzeln bilden sich nicht. Zwiebelgröße - 8-12 cm.

Die Blätter haben eine weiße Lilie von zwei Arten. Grundblätter im Herbst bilden einen kraftvollen Abfluss. Ihre Größe kann bis zu 25 cm betragen. Sie wachsen direkt von Zwiebelschuppen. Auf einem langen, kräftigen, bis zu 1 Meter hohen Blütenstiel stehen schmale, kleine Blätter, die gerade nach oben gerichtet sind.

Bis zu einem Meter

Große bisexuelle Blütenstände, bis zu 7 cm Durchmesser, schneeweiß mit gelblichem Schimmer an der Basis. An einem Stiel können bis zu 20 Blüten gesammelt werden. Die Blütenform ist korrekt, breit und trichterförmig. Die Blütenstände sind nach oben oder zur Seite gerichtet. Die Frucht bildet sich nicht.

Die Blüte besteht aus 6 Blütenblättern, 1 Stempel und 6 Staubblättern mit großen länglichen Staubbeuteln von leuchtend gelber Farbe. Es hat ein sehr starkes angenehmes Aroma. Blüht Mitte Juni. Blühdauer - 3 Wochen.

Weiße Candida Lily Hybrids

Die Züchter, die L. Candidum, L. Testaceum und L. Chalcedonicum kreuzten, erhielten europäische Hybriden der schneeweißen Lilie. Durch Selektion gezüchtete Sorten sind meist weiße Blütenhülle, Blütengröße bis 12 cm und ein angenehmes Aroma. Die Form der Blütenhülle kann rohrförmig oder trichterförmig sein. Stängel bis zu 1,5 Meter dicht bedeckt mit schmalen lanzettlichen dunkelgrünen Blättern.

Europäische Hybriden sind launisch. Sie brauchen mehr Schutz für den Winter, lieben das Licht, vertragen keine Schattierungen und benötigen ständigen Schutz vor Pilzinfektionen.

Die besten in Russland bekannten Sorten sind:

  1. Sorte Apollo, die bis zu 120 cm groß wird und in der Mitte schneeweiß duftende Blüten mit kleinen dunklen Punkten hat. Sie blüht im Juni und Juli.
  2. Die Sorte Madonna hat die Form einer Trompete mit leicht gewölbten Kanten. Die Blume von reinster weißer Farbe hat eine Größe von bis zu 12 cm und ein sehr zartes Aroma.

Lilien im Freiland pflanzen

Wählen Sie einen Ort zum Pflanzen von weißen Lilienknollen ist sehr einfach. Nichthybride Sorten reagieren gut auf ihren Standort im hellen Halbschatten oder an einem offenen, sonnigen Ort. Hybridsorten eignen sich für den Anbau in sonnigen Gebieten.

Wachsen Sie auf einem sonnigen Grundstück

Um die Bepflanzung sollten sich keine dicken Sträucher befinden, die ein zu feuchtes Mikroklima um die Lilie erzeugen und die Pflanze vor Licht schützen.

Der Boden für die Lilie ist locker, fruchtbar, alkalisch. In sauren Böden schmerzt die Blume und kann sterben. Lilien Candidum reagieren gut auf die Kalkung des Bodens. Bei der Vorbereitung für das Einpflanzen in schwere Lehmböden ist es notwendig, Sand einzuführen und die Drainage vorzunehmen.

Die beste Zeit für das Pflanzen von Lilien ist der Beginn des Herbstes. Die weiße Lilie, die in dieser Zeit gepflanzt wird, hat Zeit, das Grundlaub zu vergrößern und sich an den Winter anzupassen.

Das Pflanzen im Frühling wird eine große Belastung für die Candida-Lilie sein. Die Pflanze wird weh tun und möglicherweise nicht blühen.

Es ist wichtig! Von großer Bedeutung ist die Tatsache, dass sich die weiße Lilie nach der Blüte zurückzieht. Während dieser Zeit stirbt der oberirdische Teil vollständig ab und es ist möglich, Zwiebeln für die Transplantation oder Fortpflanzung auszugraben. Das Graben von Zwiebeln, die bereits begonnen haben, eine Rosette zu formen, wird nicht empfohlen.

Die Standortvorbereitung für die Landung erfolgt im Voraus. Es ist notwendig, den Boden auszugraben, alle Unkräuter zu entfernen, falls erforderlich, Sand und Düngemittel herzustellen, die den Boden aufhellen (ein Humusbehälter, 100 Gramm Superphosphat und 50 Gramm Kaliumsulfat und 0,5 kg Asche pro 1 Quadratmeter). Platzieren Sie die Landung reichlich mit Wasser.

Die Zwiebeln werden beim Pflanzen nicht eingegraben. Es ist optimal, sie 10-12 cm tief zu pflanzen, aber für lockere Böden kann das Pflanzen tiefer gemacht werden, für schweren Boden - kleiner.

Es ist wichtig! Die Bepflanzung erfolgt so, dass sich unter Berücksichtigung der Zwiebelgröße eine Bodenschicht von 3 cm darüber befindet.

Der Abstand zwischen den Zwiebeln sollte mindestens 25 cm betragen.Für künftige Stängel kann ein Brunnen in den Brunnen gehämmert werden, so dass der Pflanzort auch bestimmt werden kann, während sich die Pflanze in einer Ruhephase befindet.

Wie für Candida Lilie zu pflegen

Die Pflege des Kandidaten ist einfach. Das Top Dressing wird während der gesamten Vegetationsperiode der weißen Lilien durchgeführt. Zu Beginn der Saison wird die Aschelösung oder Trockensubstanz unter die Wurzel gegeben. Vor der Blüte können Sie die Lilie mit komplexen Mineraldüngern füttern, die Kalium enthalten.

Nur in Regionen mit strengen Wintern ist es notwendig, die Winterpflanzen mit Lilienknollen zu bedecken.

Zur Vorbeugung von Pilzinfektionen wird eine wässrige Lösung von Kaliumpermanganat an der Wurzel der Lilie zugesetzt.

Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf. Lilien mögen keine übermäßige Feuchtigkeit, aber während der Dürre kann die Anzahl der Bewässerungen erhöht werden.

Es ist wichtig! Wasser Die Pflanze muss an der Wurzel sein und darf nicht auf die Grundblätter fallen.

Lily Transplantation erfolgt 5-6 Jahre nach dem Pflanzen. Die Pflanze wächst, der Boden ist erschöpft, die Zwiebel verkrampft sich und die Blüten werden kleiner oder die Lilie hört ganz auf zu blühen.

Fortpflanzung der weißen Lilie

Weiße Lilie ist eine sehr interessante Pflanze. Sie bildet keine Samenkapseln, bildet keine Bulbuli an Zwischenorten und sie bildet keine Stammwurzeln, in denen Lilien normalerweise Babys haben. Die Zwiebeln dieser Lilie bilden schließlich Babys um sie herum. 5-6 Jahre nach dem Einpflanzen der Elternknolle können Sie sie ausgraben, die Tochterknollen mit Wurzeln abtrennen und getrennt einpflanzen.

Es ist auch möglich, die Lampen zur weiteren Reproduktion in Skalen zu unterteilen. Eine erwachsene Zwiebel kann in 20 Teile geteilt werden, aus denen bis zu 5 kleine Zwiebeln gebildet werden.

Für die Teilung wählen Sie eine große gesunde Zwiebel. Die größten Flocken werden abgetrennt, gründlich gewaschen und eine halbe Stunde in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung eingeweicht. Danach werden sie mit einem wurzelbildenden Präparat behandelt, auf feuchtem Sägemehl verteilt und in ein Mini-Gewächshaus gestellt. Das Gewächshaus sollte an einem warmen und dunklen Ort aufgestellt werden. Nach zwei Monaten erscheinen Zwiebelschuppen Zwiebeln. Sie müssen getrennt und in den Boden gepflanzt werden, damit sie wachsen können.

Krankheiten und Schädlinge

Weiße Lilie, insbesondere ihre Hybriden, ist nicht resistent gegen Pilzinfektionen. Die häufigsten Pilzkrankheiten, denen Blumenzwiebeln, Blätter und Lilienblüten ausgesetzt sind:

  1. Der Pilz Botrytis cinerea (Grauschimmel) befällt die Blätter und Blüten der Pflanze. Der Kampf wird durch die Tatsache erschwert, dass die Reste von Pilzsporen leicht niedrige Temperaturen vertragen und in den Flocken der Zwiebeln gelagert werden können. Zur Vorbeugung von mit Fundazol behandelten Zwiebeln.
  2. Der Pilz der Gattung Fusarium (Fusarium) befällt Lilienknollen, was zum Absterben der Pflanze führt. Zur Vorbeugung müssen sie mit einer Lösung von Fundazol, Topsin M, Euparen, Bavistin behandelt werden.
  3. Der Pilz Cercospora (Chalkosporose) befällt die Blattspitzen. Bordeaux Liquid, Topaz oder Hom wird verwendet, um zu kämpfen.

Lily ist auch Viruskrankheiten ausgesetzt, die von Insekten übertragen werden (Blattläuse, Thripse usw.):

  1. Mosaikgurken und Tabak vertragen Blattläuse. Die Blätter und Blüten der Pflanze sind mit weißlichen Flecken und Strichen bedeckt, entwickeln sich nicht mehr und sterben ab. Zur Bekämpfung von gebrauchten Desinfektionsanlagen und Inventar Karbofosom.
  2. Rosette wird von Insekten übertragen und führt zu einer Verdickung der Stängel. Sie färben sich gelblich und die Pflanze blüht nicht. Die Bekämpfung erfolgt durch Behandlung der Pflanze mit Karbofos.

Lilien sind gegen Insektenschädlinge schutzlos. Blattläuse, Blütenthrips, Spinnmilben, Lilienfliegen, Drahtwürmer und Bären lieben saftige Zwiebeln oder Blätter der Pflanze.

Der Kampf gegen Insekten findet das ganze Jahr über im Garten statt. Insektizide Präparate müssen nicht nur Pflanzen, sondern auch den Boden verarbeiten.

Ein Blumenbeet mit weißen Lilien schmückt jeden Garten. Blumenaroma zieht bestäubende Insekten und andere Pflanzen an. Blumen der weißen Lilie schauen in den Blumensträußen groß.

http://7ogorod.ru/cvety/belaa-lilia.html

Lily

Allgemeine Beschreibung der Lilien

Lily ist eine Gattung mehrjähriger Zwiebelpflanzen aus der Familie der Liliaceae. Insgesamt kommen etwas mehr als hundert Arten der Gattung aus Asien und Nordamerika.

Lilien sind krautige Pflanzen mit aufrechten Stielen in einer Höhe von 60 bis 180 cm. Die Zwiebeln sind kahl oder schuppig, eiförmig oder gerundet, sie sehen nicht aus wie Amaryllis-Zwiebeln - sie bestehen aus kleinen Gewürznelken, die eng nebeneinander liegen. Die Wurzeln der Lilien gehen von der Unterseite eines leistungsfähigen Lichtstrahls ab - Weiß.

Einige nordamerikanische Arten haben ein Rhizom anstelle von Zwiebeln, auf denen sich viele kleine Knollen befinden. Bei den meisten Arten befinden sich die Zwiebeln tief im Boden, bei einigen Arten näher an der Oberfläche.

Die Blätter der Lilien sind überwiegend sitzend, ohne Blattstiele, linear lanzettlich, etwa 1,5-2 cm breit und bis zu 20 cm lang. Bei einigen Arten bilden sich in den Blattachseln Zwiebelstiele, die zur Vermehrung genutzt werden können.

Die Blüten der Lilien sind einzeln oder in mehreren Stücken in Regenschirmblütenständen gesammelt. Manchmal erreicht die Anzahl der Blüten in den Blütenständen 35-40 - Unterstützung ist erforderlich, um schwere Blütenkapseln zu tragen.

Blütenhülle trichterförmig, besteht aus sechs Lappen. Die Farbe der Blüten kann sehr unterschiedlich sein: Es gibt weiße Lilien, rote, gelbe, orange, rosa, lila und fast lila, meist mit Flecken, Streifen oder Flecken auf der Innenseite. Die Frucht ist eine Kiste. Die Samen sind flach, häutig, ungefähr 5 mm breit, fast dreieckig im Umriss, sehr leicht, angepasst, um weit vom Wind getragen zu werden.

Arten von Lilien und Klassifizierung

Im Gartenbau vieler Länder gibt es etwa 30 Arten von Lilien, einschließlich Hybriden. Da das Verbreitungsgebiet dieser Gattung recht groß ist, unterscheiden sie sich nicht nur in ihrer Struktur, sondern auch in ihren Anforderungen an Boden, Luftfeuchtigkeit und Temperaturen.

Kämmerlilien-Klassifizierung

Die von Harold Comber 1949 vorgeschlagene Hauptklassifikation der Lilien umfasste 9 Gruppen von Lilien, die Arten von Lilien kombinierten, heute sind es 7. Der englische Wissenschaftler berücksichtigte die Arten und Bedingungen der Keimstellen, die Struktur der Zwiebeln, die Form der Blume, die Blütenstände und die Samen.

Das internationale Programm zu anerkannten wissenschaftlichen Namen und Synonymen von Pflanzenfamilien WCSP (World Checklist of Selected Plant Families) wurde jedoch mehrmals überarbeitet und bis 2014 endgültig überprüft. Artenlilien in der internationalen Gartengesellschaft wurden wie folgt in sieben Abteilungen eingeteilt:

  • Martagon
  • Pseudrium
  • Liriotypus
  • Archelirion
  • Sinomartagon
  • Leucolirion
  • Daurolirion

Martagon-Abschnitt

Lebensraum: Europa, Nord- und Ostasien

  • Lily Martagon Lilium Martagon
  • Lily Hanson Lilium hansonii
  • Lily anmutige Lilium Debile
  • Lily Tsingtau Lilium tsingtauense
  • Lily zweireihig Lilium disfichum

Schnittbeschreibung: Zwiebeln keimen langsam, unterirdischer Typ, Schuppen von Zwiebeln mit Einschnürungen (außer Hansons Lilie), Stängel sind gerade, quirlige Blätter. Blütenblätter glatt, kleine Blüten, Früchte - eine Kiste von gleicher Länge und Breite, schwere Samen.

Pseudoli-Abschnitt

  • Philadelphia-Lilie Lilium philadelphicum
  • Lily Parry Lilium parryi
  • Lilia Humboldt Lilium humboldtii
  • und andere nordamerikanische Arten.

Beschreibung der Lilien: Alle Lilien haben unterirdische Zwiebeln von langsam wachsendem Typ, die Stiele sind gerade, die Blätter sind trüb, die Tepalen sind glatt.

Es ist in 4 Unterabschnitte unterteilt.

  • Unterabschnitt a) Lilium humboldtii und bolanderi - Lilien von der Pazifikküste, haben gut geformte ganze Zwiebeln mit großen Deckschuppen auf einem schwach ausgeprägten Rhizom.
  • Unterabschnitt b) Lilium pardalinum und parryi - Pazifik-Arten mit ausgeprägtem Rhizom, Zwiebeln vom Rhizomatentyp, kleinen Schuppen mit Verengungen, Samen häufig.
  • Podsektsiya c) Lilium superbum und Grayi - Lilien von der Atlantikküste bilden Zwiebeln auf Stolonen, Samen sind leicht.
  • Unterabschnitt d) Lilium philadelphicum und catesbaei stammen von der Pazifik- und Atlantikküste, unterscheiden sich in der Form der Zwiebeln - fast gerade, die Samen sind leicht.

Liriotypus Section

Ursprünglich aus Europa und Westasien.

  • Weiße Lilie Lilium Candidum
  • Mehrblättrige Lilie Lilium polyphyllum
  • Lilium monobilumum et al.

Beschreibung der Sektion: Diese Lilien haben eine oberirdische Keimungsart, die meisten Arten haben eine verzögerte Keimungsart, aber Lily hat eine bulbarifere, vielblättrige und einfach-brachiale Keimungsgeschwindigkeit.

Alle Arten von Glühbirnen sind weiß, geradlinig und mit zahlreichen Schuppen bedeckt. Die Stängel sind aufrecht, bilden keine supraluziden Wurzeln, die Blätter wechseln sich ab. Die Form der Blüte ist ruhig und in der schneeweißen Lilie weit gekrönt. Die Samen sind schwer.

Abschnitt Archelirion

Ursprünglich aus Japan und China.

  • Goldene Lilie Lilium Auratum
  • Lily schöne Lilium speciosum
  • Japanische Lilie Lilium japonicum
  • Rote Lilie Lilium rubellum et al

Schnittbeschreibung: Die Keimung erfolgt unterirdisch, langsam, die Zwiebel ist gerade, weiß mit ganzen Schuppen. Stängel aufrecht, bilden Supralycinwurzeln. Blätter wechseln sich an kurzen Blattstielen ab. Die Blüten sind röhrenförmig, die goldene Lilie und die schöne Lilie sind breite Kronen.

Sinomartagon Abschnitt

Heimat - Ostasien.

Eine strahlende Vertreterin ist Lily David Lilium davidii, zu der auch mehr als 15 andere, weniger verbreitete Arten gehören:

  • Lilium cernuum hängende Lilie
  • Lilie henry lilium henryi
  • Lilium bulbous Lilium bulbiferum
  • Lily angenehm Lilium amabile
  • Lilia Leuchtlin Lilium Leichtlinii et al.

Schnittbeschreibung: oberirdische Keimung, schnell (Lily Henry hat eine langsame). Stiele stolonoobraznye bilden supraleum Wurzeln. Die Zwiebeln sind bei den meisten Arten gerade, weiß mit ganzen Schuppen. Die Blätter sind wechselständig. Blumen sind strohförmig. Die Samen sind leicht (bei Lilia Henry und Lilia Pleasant Lilium - schwer).

Beinhaltet 3 Unterabschnitte:

  • Unterabschnitt a) Henryi-Duchartrei - zeichnet sich dadurch aus, dass die Blütenhülle Lappen und Nektarien mit Papillen, Schambeinnektarien, geflügelten Samen, Lungen.
  • Unterabschnitt b) Amabile-concolor - dadurch gekennzeichnet, dass sie dazu neigen, aus einer Zwiebel zwei Stängel zu bilden.
  • Abschnitt c) Ochraceum-sempervivoideum - Perianth-Lappen und Nektarien glatte, geflügelte Samen.

Leucolirion Abschnitt

Ursprünglich aus Ostasien. Nur 6 Arten:

  • Lilium langblütiges Lilium longiflorum
  • Taiwanesische Lilie Lilium formosanum
  • Philippinische Lilie Lilium philippinense
  • Lily Willich Lilium wallichianum
  • Lilium wenshanense
  • Lilium puerense

Beschreibung des Abschnitts: Keimung vom oberirdischen Typ, schnell; Blätter sitzend, wechselständig; ganze Waage; leichte Samen; röhrenförmige Blumen; Stempel lang; Stängel mit apludaten Wurzeln.

Es ist in 2 Unterabschnitte unterteilt.

  • Unterabschnitt a) Sargentiae-regale - hat dunkelviolette oder braune Zwiebeln.
  • Unterabschnitt b) Longiflorum-philippinense - hat weiße Zwiebeln. Die Blüten sind lang und schmal.

Daurolirion Abschnitt

Heimat - Nordostasien.

Enthält die einzige Art - Lilia pennsylvania Lilium pensylvanicum (synonym oder Dahurian Lilium dauricum).

Beschreibung der Form: Die Keimung erfolgt unterirdisch, schnell. Die Zwiebel ist gerade weiß, schuppt mit Einschnürungen. Der Stiel ist Stolononosnogo mit aplake Wurzeln. Blätter wechseln sich ab, bezchereshkovye. Die Blüten sind nach oben gerichtet, die Blütenblätter mit Papillen.

Moderne Klassifikation von Arten und Hybriden

Bei der Gartenarbeit in verschiedenen Ländern sind nicht nur Lilienarten beliebt, sondern auch viele Hybriden. Auf jedem Kontinent wurde gezüchtet, wobei hauptsächlich einheimische Arten verbessert wurden. Die folgende Klassifizierung, die 1982 von The International Lily Register International Lily Registry vorgeschlagen wurde, kombinierte sowohl Arten als auch Hybriden und wurde bei Gärtnern aller Länder am beliebtesten. Es umfasst 9 Gruppen:

  1. Asiatische Hybriden
  2. Martagon-Hybriden
  3. Euro-kaukasische Hybriden (Candidum)
  4. Amerikanische Hybriden
  5. Langblütige Hybriden
  6. Rohrhybriden
  7. Östliche Hybriden
  8. Andere Hybriden - alles andere
  9. Alle natürlichen Arten und Formen

Asiatische Hybriden

Das Ergebnis der Züchtung zwischen den Lilienarten des Sinomartagon-Abschnitts ist:

  • Lily angenehm Lilium amabile
  • Lilium bulbous Lilium bulbiferum
  • Lilium callosum callosum
  • Lilium cernuum hängende Lilie
  • Lilium einfarbig Lilium concolor
  • Lily Daur Lilium dauricum
  • Davids Lilie Lilium davidii
  • Lilantolantolistnaya Lilium lancifolium (Tiger)
  • Lilie von Lankong Lilium lankongense
  • Lily Leuchtlin Lilium leichtlinii
  • Lily warda lilium wardii
  • Lily Wilson Lilium wilsonii
  • Zwerglilie Lilium pumilum
  • Hybriden der Lilie entdeckten Lilium × maculatum
  • Hybriden von Lily Scotty Lilium × Scottiae
  • Hybriden des holländischen Lilium Lilium × hollandicum

Pflanzzeitpunkt: Ende April - Mai oder Ende September - Oktober

Blütezeit: Juni-Anfang August

Bush Höhe: von 50 bis 150 cm

Asiatische Lilie Blütengröße: ca. 10-14 cm

Blütenform: becherförmig, sternförmig oder majestätisch, 6 Blütenblätter

Landetyp: in einem Abstand von 20-30 cm bis zu einer Tiefe von 10-15 cm

Bodenvoraussetzungen: neutral oder leicht sauer

Merkmale asiatischer Lilienhybriden: winterhart, anspruchslos bis sonnig. Es gibt Sorten mit gefüllten Blüten. Blumen riechen nicht. Hybriden bilden im Stängel eine Knolle.

Lilien Martagon

Hybriden und Sorten von Arten abgeleitet:

  • Lilium wunderbare Lilium Martagon
  • Honiglilie Lilium medeoloides
  • Lilien Dalhansoni Lilium dalhansonii
  • Lilia Hanson Lilium hansonii
  • Lilien von Tsingtaut Lilium Tsingtauense

Pflanzzeitpunkt: Ende April - Mai oder Ende September - Oktober

Blütezeit: Mitte Juni

Strauchhöhe: 110 bis 200 cm

Lily Martagon Blütengröße: ca. 6 cm Durchmesser

Blütenform: trübe, stark gebogene Blütenblätter, Blüten hängen auf einem hohen pyramidenförmigen Blütenstand

Landetyp: in einem Abstand von 20-30 cm bis zu einer Tiefe von 20 cm

Bodenvoraussetzungen: neutral oder leicht sauer

Merkmale der Martagon-Hybriden: Es wird vermutet, dass die weißblütigen Hybriden und Formen weniger winterhart sind als die anderen, aber es gibt Hybriden der Martovagon-Lilien. Ural oder Sibirisch sind sehr kälteresistent. Diese Lilien machen leichte Halbschatten.

  • Es gibt MA - Hybriden (Martagon + Asian Hybrids) -, die sehr anstrengend an die Sonne sind, nicht im Halbschatten wachsen. Die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten ist durchschnittlich, das Problem ist die frühe Vegetation - unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist, können Lilien leicht einfrieren.

Lilien Candidum (euro-kaukasische Hybriden)

Hybriden und Sorten:

  • Weiße Lilie Lilium Candidum
  • Lilia chalcedonic Lilium chalcedonicum
  • Lilia Kesselring Lilium kesselringianum
  • Lilium monolithum lilium
  • Lilium pompon Lilium pomponium
  • Pyrenäenlilie Lilium pyrenaicum
  • Hybriden von Lilium terracotta Lilium × testaceum

In Zentralrussland werden sie fast nicht angebaut, vielleicht nur in Behältern in Gewächshäusern - diese Lilien sind nicht frostbeständig, Zwiebeln erfordern eine flache Bepflanzung - nicht mehr als 3 cm, sie sind nicht sehr anstrengend für Sonnenlicht, sie erlauben leichten Halbschatten. Der Boden ist leicht durch Zwiebelschuppen vermehrbar und bevorzugt leicht alkalisch oder neutral. Destillation nur zu Hause. Blüte ab Ende Juni oder Anfang Juli.

Amerikanische Lilien

Diese Gruppe umfasst Arten und Hybridlilien:

  • Lilia Bolander Lilium bolanderi
  • Hybride Lilia Burbank Lilium × burbankii
  • Kanadische Lilie Lilium canadense
  • Kolumbianische Lilie Lilium Columbianum
  • Graue Lilie Lilium grayi
  • Lilia Humboldt Lilium humboldtii
  • Lily Kelly Lilium Kelleyanum
  • Lilia Kellogg Lilium kelloggii
  • Lilie am Meer Lilium maritimum
  • Lily Michaud Lilium michauxii
  • Michigan Lily Lilium michiganense
  • Westliche Lilie Lilium Occidentale
  • Leopardenlilie Lilium pardalinum
  • Lily Parry Lilium parryi
  • Kleine Lilie Lilium Parvum
  • Philadelphia-Lilie Lilium philadelphicum
  • Lilia Pitkinens Lilium pitkinense
  • Lily herrlichen Lilium superbum
  • Lilie von Olmer Lilium ollmeri
  • Lily Washington Lilium washingtonianum
  • Lilia Wiggins Lilium wigginsii

Pflanzzeitpunkt: Mai oder Ende September

Strauchhöhe: 80 bis 100 cm

Amerikanische Lilie Blütengröße: bis zu 15 cm Durchmesser

Blütenform: trüb

Landetyp: in einem Abstand von 20-30 cm bis zu einer Tiefe von 20-25 cm

Bodenanforderungen: Säurearm

Merkmale der Hybriden der amerikanischen Lilie: nicht frostbeständig, leicht schuppenreif, in der vollen Sonne wachsen, keinen schweren Boden vertragen. In Russland nur selten gewachsen.

Langblumige Lilien

Lilium langblütiges Lilium longiflorum und seine Hybriden.

LA (LA) -Hybriden sind sehr beliebt - von Lily Longiflorum und asiatischen Arten.

Pflanzzeitpunkt: Ende April - Mai oder Ende September - Oktober

Strauchhöhe: 80 bis 120 cm

Blütengröße von LA-Hybriden: ca. 12-15 cm Durchmesser

Blütenform: sternförmig, weit offen

Landetyp: in einem Abstand von 20-30 cm bis zu einer Tiefe von 10-15 cm

Bodenvoraussetzungen: neutral oder leicht sauer

Merkmale von LA-Hybriden: Resistenz gegen Pilzkrankheiten, gute Winterresistenz. Die Blüten duften. Im Gegensatz zur asiatischen Gruppe bilden sie keine Zwiebeln an den Stielen. Kann mit Lichtschattierung wachsen.

Röhrenlilien

Hybriden einiger asiatischer Arten

  • Lilia von Orleans Lilium × aureense
  • Lily Brown Lilium brownii
  • Lilium × Centigale
  • Lilie henry lilium henryi
  • Lily imperial lilium × imperial
  • Lilium × Kewense
  • Weiße Lilie Lilium Leucanthum
  • Lilia regale Lilium regale
  • Lily Rosthorn Lilium rosthornii
  • Lily Sargent Lilium sargentiae
  • Schwefel Lily Lilium sulphureum
  • Lilium schwefelgelb Lilium × sulphurgale

Pflanzzeitpunkt: Ende April - Mai oder Ende September - Oktober

Strauchhöhe: 110 bis 190 cm

Die Größe der Blüte der röhrenförmigen Lilie: etwa 12 bis 18 cm lang

Blütenform: röhrenförmig oder trichterförmig, becherförmig, sternförmig, hängend

Landetyp: in einem Abstand von 20-30 cm bis zu einer Tiefe von 15-20 cm

Bodenbedarf: Neutral

Eigenschaften von röhrenförmigen Lilienhybriden: ähnlich in Bezug auf asiatische Anforderungen, auch unprätentiös und winterhart. Erfordert Bindung an den Träger, regelmäßige Fütterung bis zum Ende der Blüte.

Orientalische Lilien

Hybriden zweier ostasiatischer Arten:

  • Goldene Lilie Lilium Auratum
  • Lilien des schönen Lilium speciosum

Wenn mit einigen Arten aus Japan gekreuzt:

  • Lily edelste Lilium nobilissimum
  • Royal Lily Lilium rubellum
  • Lilia Alexandra Lilium alexandrae
  • Japanische Lilie Lilium japonicum

Pflanzzeitpunkt: Ende April - Mai oder Ende September - Oktober

Bush Höhe: von 30 bis 120 cm

Asiatische Lilie Blütengröße: ca. 20-25 cm

Blütenform: weit offen mit gefalteten Blütenblättern

Landetyp: in einem Abstand von 20-30 cm bis zu einer Tiefe von 15-20 cm

Bodenvoraussetzungen: neutral oder leicht sauer

Merkmale Hybriden der östlichen Lilie: Die größten Blüten duften sehr stark. Lilien sind winterhart, benötigen aber Schutz, bilden supra-luzine Wurzeln, daher ist das Mulchen notwendig, die Beleuchtung von voller Sonne bis zu hellem Halbschatten. Niedrig wachsende Sorten können in Töpfen angebaut werden.

http://iplants.ru/garden/lilium/

Arten von hausgemachten Lilien mit Fotos. Normale Landung und Pflege der weißen Lilie. Pflanzen und Bodenvorbereitung für Ananaslilie

Die Natur schmückt die Welt auf ihre Weise.

In der Antike nutzten die Menschen es maximal und schmückten die Paläste ihrer Herrscher und Tempel der Götter mit Blumen der schneeweißen Lilie.

Später symbolisierte sie das Ideal der Reinheit, weil die jungfräulichen Mädchen sie auf ihrem Bett auslegten und ihren Ehemann in der ersten Nacht nach der Hochzeit trafen.

Pflanzen und Pflege der weißen Lilie

Starke Hybriden geben auch ausgezeichnete Gartenlilien. Das Riribu von Ted Alexandras Lindenstamm und die daraus abgeleiteten Hybriden sind eine weitere widerstandsfähige und schöne Art von Garten- und Ausstellungslilie. Wie umfangreich ist die genetische Basis dieser Gartenliliengruppe? Und da all diese Hybriden miteinander kompatibel sind, was kommt in ein paar Jahren aus dem Bierkessel? Tetraploide Pollenröhren, Röhren und Ohrmuscheln können für diploide und triploide Hybriden verwendet werden, um einen neuen und aufregenden Garten und expansive Lilien in einer farbenfrohen Palette von Farben und Formen zu schaffen.

Parallel zur Verwendung von Lilien im Dekor wurden die medizinischen Eigenschaften untersucht. Ihre Erwähnung ist in den Schriften von Dioscaride enthalten. Die beruhigenden Eigenschaften des Lilienaromas wurden ebenfalls festgestellt.

Jetzt gilt die Lilie als würdige Dekoration eines jeden Gartens, und traditionelle Heiler setzen sie aktiv in ihrer Praxis ein.

Heimatlilien

Die krautige Pflanze der Fliederfamilie ist in der nördlichen Hemisphäre verbreitet.
In der Natur kommt die schneeweiße Lilie () in feuchtem Klima auf felsigem Boden vor.

Diese Gruppen von Hybriden können überall auf der Welt, wo die Lilie aufbewahrt wird, erfolgreich als Gartenlilien gezüchtet werden. In Gruppe 1 gibt es auch eine Reihe von Sorten, die angenehme Gartenlilien machen, auch wenn sie in ihren Anforderungen etwas attraktiver sind. Nicht in Schweden und Kanada, wo sie exotisch sind.

Östliche Hybriden fallen in dieselbe Kategorie. Wir werden wahrscheinlich nie östliche oder langschwänzige Hybriden haben, die an diesen Orten erfolgreich als Gartenlilien verwendet werden können, aber dies ist natürlich Weichheit und eine Auswahl von Lilien, die gut in meinem eigenen Garten und in anderen in Tasmanien platziert werden können - Lilien brauchen keinen Pilz oder gar ein Insektizid.

Weiße Lilie Candida Blume, die Sie auf dem Foto sehen können:


Hybrider Candidus Apollo:


Das Bedürfnis einer Pflanze nach Feuchtigkeit hat ihren Standort an den Ufern des Mittelmeers bestimmt, wo sie schnell und erfolgreich wächst und ganze Lilieninseln hervorbringt.

Ich habe wirklich viele Sorten aus der Gruppe der asiatischen und orientalischen Lilien, die zum Stecken geeignet sind, und einige davon sind gut im Garten. Meine Methoden des Adels und der Prüfung sind einfach und klar - es geht um das Überleben der am besten geeigneten. Samen bekommen einen guten Kuchen, aber sie verderben sie nicht. Die Anzahl der Ernten von jeder Kreuzung wird über einen Zeitraum von sechs oder sieben Jahren stark reduziert. Einige von ihnen sind anfällig für Botrytiden oder Fusarien, und einige weisen Anzeichen eines Virus auf.

Natürlich liefern einige Kreuze mehr gute Pflanzen, und deshalb ist die Wahl der Eltern so wichtig. Wenn wir im Garten eine Lilie zum Pflanzen sehen, dürfen wir unser Ziel nicht vergessen - die Gnade des Gartens. Einige Leute sehen nur Blüte, aber wir müssen auch den Stamm, das Laub und das Wurzelsystem nehmen. Stärkere und widerstandsfähigere Pflanzen sollten bei der Wildselektion schwächeren Pflanzen vorgezogen werden, obwohl die Blüten bei schwächeren Pflanzen etwas besser sind. Ein Haus zu bauen kann eine richtige Versöhnung sein - gute Hinterhöfe und Wände sind genauso wichtig wie ein schönes Dach.

In diesem Video sehen Sie das Auftreten von Lilium candidum und verschiedenen Hybriden von Weißliliensorten:

Pflanzen und Pflege der weißen Lilie

Lily züchtet Zwiebeln, weil der Pflanzvorgang ziemlich einfach ist. Die richtige Pflege und die richtige Auswahl der Standorte gewährleisten das Wohlbefinden der Blumen und eine reichliche Blüte.

Sie können das Dach jederzeit in ein gut gebautes Haus verwandeln, aber versuchen Sie, den schlechten Hinterhof und die Wände auf dem Dach durch ein schönes Dach zu ersetzen. Außerdem ist es wichtig, die besten Sorten und Farben mandelförmiger und gesunder Lilien zu züchten, als die Widerstandsfähigkeit und Abbaubarkeit vieler schöner, aber schwacher Lilien zu erhöhen.

Nachhaltigkeit und Haltbarkeit im Garten bedeuten sowohl für Ontario oder Svidonia als auch für österreichische oder neuseeländische Bauherren etwas völlig anderes. Hinzu kommt die unvorstellbare Tatsache, dass sich alle Liliensorten in der nördlichen Hemisphäre entwickelt haben, wo sie einen kalten und trockenen Winter und einen feuchten Frühling und Litus vor der Blütezeit darstellen.

Wenn Sie eine Glühbirne kaufen, sollten Sie auf ihr Aussehen achten - sie sollte keine faulen und braunen Flecken aufweisen, die dem Verrotten vorausgehen. Die Oberfläche ist glatt, es gibt keinen Schleim. Farbe weiß mit gelber Verunreinigung.

Wurzeln dicht, dick. Wenn Sie eine Pflanze verpflanzen, müssen Sie die Knolle sorgfältig untersuchen, um die defekten und erkrankten Zwiebeln rechtzeitig abzuschneiden, da sie den Tod der gesamten Pflanze verursachen.

Wir und Neuseeland haben genau das Gegenteil - feuchte Winter und trockener Frühling und Sommer, oft mit einem feuchten Herbst, wenn die Lilien getrocknet werden müssen. Letzterer ist wahrscheinlich eher an der Grenze zwischen Newcastle und Queensland zu Hause. Kurz, sie haben sich akklimatisiert. Wenn wir so weitermachen, werden wir in der Lage sein, Lilien zu züchten und zu konservieren, die in unserem feuchten Winter mit anderen Gartenpflanzen zusammen sind, ohne Erweiterungen oder komplexe Entwässerungssysteme aufbauen zu müssen, um ihr Leben zu retten.

Auf dem Weg zur Platzierung großer Lilien ist ihre Verbreitung. Eine gute Ausbildung ist notwendig, aber egal wie gut der Adel ist, das Ergebnis kann genauso gut sein wie das genetische Potenzial. Anbau von Lilien und Sorten: Wir haben eine Kurzanleitung vorbereitet. Lilien gelten als eine der schönsten Blumen im Garten. Die meisten Lilien, die derzeit angebaut werden, sind Obstgartensorten, die von Landwirten als Ergebnis mehrerer sich überschneidender botanischer Arten erzeugt wurden.

Die gesunden Teile der Knolle sollten unter fließendem Wasser gewaschen werden, um beschädigte oder verfaulte Wurzeln zu entfernen. Nach der ersten Verarbeitung werden die Zwiebeln gegebenenfalls geteilt und eine halbe Stunde lang in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat (4 g pro 1 l Wasser) getaucht. Dadurch werden Bakterien zerstört, die die verletzten Wurzeln treffen und es der Blume erschweren, an einer neuen Stelle Wurzeln zu schlagen.

In natürlichen Plantagen kommen Lilien nur auf der Nordhalbkugel vor - hauptsächlich in der gemäßigten Zone. Der Zustand ihrer Blüte ist eine periodische Zwiebelkühlung, daher wachsen sie in einem wärmeren Klima nur in den Bergen. Botanische Arten, von denen etwa 120 gefunden wurden, haben in der Regel einen recht hohen Anbaubedarf, der mit der Besonderheit des natürlichen Lebensraums verbunden ist. Nur einige dieser Liliensorten fallen erfolgreich unter die üblichen Gartenbedingungen. Interessantes Aussehen und hohe Vitalität zeichnen sich aus.

ACHTUNG! Wenn sich die Pflanzzeit verzögert, kann die Zwiebel in feuchtem Moos oder Sackleinen gelagert werden. Es ist wichtig, dass das Material nicht vollständig austrocknet, sondern dass die Pflanze nicht „geflutet“ wird.

Lilien Candidum gelten als relativ einfach, wenn sie gepflegt und gepflanzt werden. Sie erfordern keine besondere Sorgfalt und Sorge. Die Pflanze derer, die es besser nicht mögen, das heißt unterfüllen und unterfüttern.

Tigerlilie, weiße Lilie, Henry-Lilie, wunderschön duftende königliche Lilie.. Die Zuchtlilien, die aufgrund ihrer schönen Farben und Verträglichkeit für die Bodenbedingungen ausgewählt wurden, wurden in Gruppen eingeteilt, deren Namen von der ursprünglichen Art abgeleitet sind.

Asiatische Hybriden - Lilien mit hoher Widerstandsfähigkeit bei Boden- und Klimabedingungen, die einen kalten Winter ermöglichen. Ihr wichtiges Merkmal ist eine sehr vielfältige Farbe: Es gibt Lilien mit klaren, hellen Farben sowie pastellfarbene, zweifarbige und gefleckte Sorten. Sie bevorzugen sonnige Standorte, wachsen aber auch gut im Halbschatten; Östliche Hybriden - diese Lilien stammen von in Japan vorkommenden Arten. Die dominierenden Farben dieser Liliengruppe sind Weiß und Rosa. Orientalische Lilien sind normalerweise sehr frostempfindlich - für den Winter müssen sie fest eingedeckt oder in einem kalten Keller aufbewahrt werden. Sie eignen sich jedoch gut für den Anbau von Gewächshäusern für Schnittblumen. Sie sind empfindlich - sie wachsen am besten im Halbschatten; Rohrhybriden - hergestellt auf der Basis von in China vorkommenden Lilien. Es handelt sich um prächtige Pflanzen, die unter guten Bedingungen eine Höhe von mehr als 2 m erreichen. Diese Lilien bilden charakteristische Blüten mit länglichen Gläsern, sie riechen oft schön. Sie blühen um die Jahreswende Juli und August. Lilien aus dieser Gruppe bilden röhrenförmige Blüten.

  • Die Lilien dieser Gruppe blühen Ende Juni und Juli.
  • Sie wachsen riesige, oft stark duftende Blüten.
Der nächste Schritt bei der Kultivierung von Lilien bestand darin, Kreuzworträtsel zwischen den Gruppen zu erhalten.

Übermäßige Blütenpflege stimuliert das Wachstum des vegetativen Teils und die Erschöpfung der Zwiebel. Pflege ist ein Schutz für den Winter und rechtzeitiges Gießen. Jede Art von Dünger wirkt sich aufgrund der Langlebigkeit der Zwiebel positiv auf die Größe und Länge der Blüten aus.

Standortauswahl

Die Höhe und die geringe Flexibilität des Stiels der weißen Lilie machen ihn anfällig für Windböen.

Ananaslilie: Wie die Pflanze aussieht

Diese neuen Lilien zeichnen sich durch riesige Farben aus, sind aber nicht sehr widerstandsfähig gegen schwierigere Wetterbedingungen, vorzugsweise wachsen sie unter Gewächshausbedingungen. Die Fülle der verfügbaren Liliensorten macht es einfach, sie an die Annahmen des Gartens anzupassen, sowohl in Bezug auf die Farbe als auch in Bezug auf die Gewohnheit der Pflanzen. Die niedrigsten Liliensorten eignen sich auch gut zum Eingießen von Balkonen und Terrassen. Alle Lilien zeichnen sich durch eine hohe Haltbarkeit als Schnittblume aus.

Lilien züchten Zwiebeln, die nur von den Zwiebeln der Mutter getrennt werden dürfen. Einige Lilien haben auch die Fähigkeit, kleine Zwiebeln in den Ecken des Blattes zu bilden. Es gibt auch diese Lilien, die leicht Samen entwickeln. Mit ein wenig Geduld können Sie in Hausgärten nach mehreren Jahren des Züchtens von Lilien blühende Pflanzen bekommen. So können völlig neue Sorten geschaffen werden. Lilien sind Blumen sowohl für vielbeschäftigte Liebhaber als auch für vielbeschäftigte Gärtner am Wochenende - das Wichtigste ist, Arten und Sorten auszuwählen, die unseren Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechen.

Gleichzeitig führt die Luftstagnation zur Entwicklung von Bakterien und Schädlingslarven. Optimales nicht schattiges Grundstück.

Schutz vor dem Wind bietet die umliegende Pflanze, beispielsweise handwerklich. Sie sollten nicht hoch sein, um das Sonnenlicht nicht zu überlappen.

Vorbereitung der Erde zum Pflanzen von Lilien nicht benötigen.

WICHTIG! Aggressive Dünger wie frischer Humus können die Zwiebel verbrennen, weil es besser ist, komplexe Dünger zu verwenden.

Es geht also darum, Gott zu vertrauen. Mein Schicksal - und mein letztes Schicksal - liegt in Seiner Hand. Schauen Sie sich die Lilien auf dem Feld an, während sie wachsen: Sie arbeiten nicht oder drehen sich nicht. Zuallererst erstaunt die große Sensibilität Jesu. Von seinen Worten durchbohrt die Schönheit der Feldlilie. Und diese Aussage: die Einfachheit der Lilie und Pracht Salomos. All diese königliche Pracht bedeutet nichts für die bescheidene Schönheit einer gewöhnlichen Blume.

Der griechische Philosoph Aristoteles schrieb: "Das Schöne ist das, was das Auge erfreut." Nicht nur Augen: Beethovens Rhapsodie ist schön, wenn Sie Ohren mögen. Es geht aber nicht nur um Augen, nicht um Ohren, denn zum Beispiel wird die Schönheit eines Gedichts oder eines anderen literarischen Werks von unserem Verstand, unserer Empfindung und in gewissem Sinne von uns allen bewertet.

Nach der Blüte schwach, wird die Pflanze in einer Lösung für Setzlinge gealtert.

In seiner Zusammensetzung gibt es Wirkstoffe, die die Zwiebel füttern und sogar eine geschwächte Blume im Notfall "wiederbeleben".

Das Pflanzloch wird flach benötigt, damit die Zwiebel je nach Größe 2-3 cm über den Boden ragt. Gewaschener Flusssand fällt auf den Boden. Die Zwiebel steht senkrecht und ist etwas tiefer, so dass die Wurzeln auseinander und nicht nach unten gerichtet sind.

Schönheit ist mit der Betrachtung von etwas außerhalb von uns verbunden, aber was eine Resonanz in uns hervorruft, ist eine Art Resonanz. Kontemplation ist nicht nur „ein Blick auf den Geist“; Es ist, als würde man etwas Schönes anziehen, sich damit identifizieren wollen. Schauen wir uns noch einmal die Feldlilie an. Das Gras, das heute und morgen verschwindet, verwandelt sich in Erde, aus der andere Pflanzen wachsen. Trotz dieser Variabilität ist die Lilie schön - Schönheit, die gewissermaßen nicht verschwindet.

Die Schönheit, die uns am meisten durch Gefühle erzählt. Die Schönheit, die wir mit dem Verstand betrachten. Und es gibt eine andere Art von Schönheit, die subtiler ist als andere Arten von Schönheit, aber nicht weniger real und vielleicht noch faszinierender - moralische Schönheit.

Von oben schlafen sie mit Sand auf der Hälfte der Grube und von oben - mit Erde. Nach dem Pflanzen wird der Boden nicht verdichtet, sondern zur besseren Drainage locker gelassen. Stehendes Wasser aufgrund der hohen Dichte der Erde führt zu Fäulnis der Glühbirne.

ACHTUNG! Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte 15 cm nicht unterschreiten.

So kommt die Luft frei zur Blume und sie sind nicht gezwungen, die Wettbewerbskräfte für Wachstum einzusetzen, um einen besseren Zugang zu den Sonnenstrahlen zu erhalten. Infolgedessen bleibt der Stamm nicht „kahl“ und die Blätter werden nicht gelb, die Blüten sind groß und die Zwiebel ist gesund und groß.

Moralische Schönheit wird in der Integrität des Charakters, in der harmonischen Zusammensetzung der Person, in transparenten Absichten und Handlungen, die diesen Absichten entsprechen, sowie in der Lösung ihrer eigenen Mängel und Grenzen verwirklicht. Um diese Schönheit wahrzunehmen und sich von ihr verzaubern zu lassen, muss man sich zumindest einen Embryo moralischer Schönheit erarbeiten. Ein Blick auf eine schmutzige Brille verzerrt selbst das schönste Kunstwerk. Betrachtung der Schönheit in gewissem Maße daran beteiligt.

Cyprian Kamil Norwich schrieb, dass Schönheit das Streben nach dem Ideal ist. Vor dem Hintergrund jeder Schönheit gibt es ein Ideal - das, was maximal schön ist. Und wir erkennen moralische Schönheit und nähern uns diesem Maximum. Triade von Platon: Gut, Wahrheit und Schönheit. Diese drei Ideen sind im Grunde die drei Gesichter desselben, das in der religiösen Sprache den Namen Gottes trägt.

In den ersten Wochen nach der Transplantation sollte die Pflanze reichlich gegossen werden. Ende September bildet sich eine Blattrosette, die das erfolgreiche Überleben der Zwiebel signalisiert.

Wenn während des Pflanzens Düngemittel verwendet werden, sollten die nächsten zwei Jahre nicht an die Pflanze verfüttert werden.

Transplantationszeit

Lily ist im Alter von 4-5 Jahren für die Transplantation bereit. Während dieser Zeit haben kleine Zwiebeln - "Kinder" - Zeit, sich zu formen und lebensfähig zu werden.

Wie viel Zeit und Geld wir im Alltag investieren, um schön und elegant auszusehen. Äußere Ästhetik bestimmt maßgeblich die Lebensqualität. Unser Anliegen sollte aber auch die innere Ästhetik sein - unsere moralische Schönheit.

Dies bestimmt letztendlich den Wert einer Person. Schauen wir uns die Lilie auf dem Feld an. Selbst Salomo war in all seiner orientalischen Pracht nicht "einer von ihnen". Dies ist das Gras, das heute ist und morgen nicht. Wie viel mehr kümmert sich Gott um dich? Der Text stammt aus dem Buch "30 Maksimilin", das eine Sammlung von Predigten enthält. prof. Michael Heller, in der Kirche des Heiligen gesetzt.

Eine Pflanzentransplantation wird in einer Ruhephase nach voller Blüte durchgeführt. Da die Lilie von Juni bis Juli blüht, ist es möglich, im August eine Blume neu zu pflanzen oder zu pflanzen. Es ist wichtig, vor dem Graben auf den Zustand der Pflanze zu achten. Wenn die Blüte zu schwach ist, ist es besser, die Transplantation zu verschieben und die Zwiebel zu pflegen, damit sie sich erholen und ausruhen kann. Sie können das Graben bis Anfang September verschieben.


Das Graben von Zwiebeln erfordert Gabeln, um Schäden an der Wirbelsäule oder am Schnitt zu vermeiden.

Bei Bedarf werden die Knollen der Pflanzen sorgfältig getrennt, ohne die Wurzeln zu klären und abzubrechen.

WICHTIG! Es ist absolut unmöglich, die Glühbirnen aus dem Boden zu ziehen.

Vorbereitung auf den Winter

Ende Oktober ist eine Zeit, um sich um die Überwinterung der Lilie zu kümmern. Die Stiele werden in Bodennähe geschnitten. Torf oder Blätter werden darauf gelegt. Die Futterhöhe beträgt mindestens 20 cm. Bei einem frostigen, aber nicht schneereichen Winter gleichen die Blätter die Schneedecke aus, die den Boden vor dem Einfrieren schützen soll.

Medizinische Eigenschaften

In der Volksmedizin werden alle Teile der Lilie aktiv genutzt. Zu Hause bereiten Sie öfter Alkoholtinkturen auf die Blütenblätter vor. Es wird verwendet, um Schmerzen von Verbrennungen, Wundheilung, dem schnellen Verschwinden von Hämatomen zu lindern, als kosmetische Lotion zur Entfernung von Make-up, zur Beseitigung von Akne, zur Heilung von Mikrorissen in der Haut und anderen Dingen.

Die heilenden Eigenschaften von Lilien liefern Chemikalien:

  • Flavanoide;
  • Saponine;
  • Alkaloide;
  • Zucker;
  • Vitamin C;
  • schleimige Substanzen;
  • Tannine;
  • Eisen;

Alle Teile der weißen Lilie haben jeweils heilende Eigenschaften und die Wirkung auf den Körper ist unterschiedlich.

  1. Root beeinträchtigt Mehrkomponenten-Cremes, um die erweichenden und heilenden Eigenschaften zu verbessern. Ständige Anwendung verbessert den Hautton und glättet feine Falten.
  2. Die Glühbirne hat analgetische und heilende Eigenschaften. Ein Brei aus gehackten Lilienknollen lindert Schmerzen durch Furunkel, Wunden, Verbrennungen und Verletzungen. Um die Reifung zu beschleunigen, wird die Lilienknolle gekocht und als Gülle aufgetragen. Brühe hilft bei Müdigkeit und Schwellung der Augen.
  3. Der Lilienstiel ist die Basis für die Tinktur. Die dosierte Anwendung erleichtert die sexuelle Überstimulation, reduziert die Reizung der Eierstöcke und die komplexe Behandlung von Herzerkrankungen.
  4. Blätter werden gedämpft und auf geschädigte Haut aufgetragen, zum Beispiel verbrannt. Dies reduziert Entzündungen und macht die oberen Schichten der Epidermis weicher.
  5. Blütenblätter bestehen auf Alkohol und werden mehrere Jahre an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt. Es wird als Lotion verwendet, um Risse in der Haut zu heilen, entzündete Hautpartien zu behandeln, die Poren zu schließen und die Fettigkeit zu verringern. Es ist wichtig, die Trocknungseigenschaften der Lotion durch Auftragen einer reichhaltigen Creme auszugleichen.
  6. Pollen werden nur selten verwendet, da ihre Sammlung eine mühsame Aufgabe ist. Es enthält jedoch Carotin und Vitamin P. Aufgrund der Eigenschaften von Pollen wird der Blutdruck gesenkt und die Darmfunktion normalisiert.
  7. In der Kosmetik geschätzt Lily Whitening Eigenschaften. Mit ihrer Hilfe lassen sich Pigmentflecken, Sommersprossen und Bräune aufhellen.

In der Volksmedizin wird Lilie in verschiedenen Formen verwendet: Alkoholtinkturen, Abkochungen, Öl, Extrakte, Cremes und Lotionen mit Olivenöl.

WICHTIG! Der Geruch von duftenden Lilien verursacht Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen. Schweres Aroma ruft Tränen und Erstickungsgefühl hervor.

Zucht in Kürze


Die vegetative Vermehrung ist die einfachste und daher häufigste Art, Lilien zu pflanzen.

Beim Ausgraben der Knollen werden die kleinen Zwiebeln der Tochter („Babys“) sauber getrennt.

Während der Knollentransplantation kommt es im Herbst zu einer Trennung. Die Zwiebeln werden abgelegt, um an Stärke zu gewinnen, und dann findet der normale Pflanzprozess statt.

Die Lilie brütet auch mit Zwiebelschuppen. In diesem Fall werden sie auf die Hälfte der Zwiebel aufgeteilt und der Ort der Pause wird mit Holzkohle bestreut. Zerbrochene Stücke werden in einem Setzlingbehälter gesetzt. Erforderlicher Untergrund: Torf, Laubhumus und Kies im Verhältnis 2: 2: 1. Die Schichtdicke sollte 2-3 cm nicht überschreiten, der Zunder ist zu zwei Dritteln in die Mischung eingegraben.

ACHTUNG! Vor dem Keimen der ersten Blätter sollte das Tablett an einem dunklen Ort aufbewahrt und der Untergrund regelmäßig leicht angefeuchtet werden.

Aus einer Skala können sich 2-3 kleine Zwiebeln entwickeln. Die geformten Zwiebeln tauchen in Kästen mit einer größeren Substratdicke von ungefähr 5-6 cm ein.

Die Blüte wird in 2-3 Jahren nach dem Einpflanzen in den Boden erwartet.Die Samenvermehrung wird aufgrund des geringeren Prozentsatzes des Pflanzenüberlebens und der Komplexität des Prozesses selten verwendet. In der Regel wird es von professionellen Züchtern verwendet.

Lily ist eine schöne und pflegeleichte Blume. Der Anbau erfordert keine systematische oder erhebliche körperliche Anstrengung. Als Ergebnis erhält auch ein Hobbygärtner eine schöne Blume, die das Blumenbeet elegant und raffiniert macht.

Achtung, nur HEUTE!

Ungenauigkeiten, unvollständige oder falsche Informationen anzeigen? Wissen Sie, wie Sie einen Artikel verbessern können?

Möchten Sie vorschlagen, Fotos zu diesem Thema zu veröffentlichen?

Bitte helfen Sie uns, die Website zu verbessern! Hinterlassen Sie eine Nachricht und Ihre Kontakte in den Kommentaren - wir werden Sie kontaktieren und gemeinsam die Veröffentlichung verbessern!

Die Familie der Hyazinthenstauden ist berühmt für ihre Schönheit und Vielfalt. Eukomis gilt als wahres Juwel der Familie (auf Griechisch „schönes Haar“). Derzeit gibt es die Bezeichnungen "Ananaslilie" oder "Königliche Lilie". Die Pflanze erobert Gärtner lange spektakuläre Blüte und attraktives Aussehen danach. Wo immer Sie eine Ananaslilie pflanzen, wird sie die Aufmerksamkeit anderer von überall im Garten auf sich ziehen. Und wenn Sie ein Eucomis in einen Container pflanzen, wird die Pflanze zu einem mobilen Gestaltungselement. Lesen Sie den Artikel, wie Sie Ananaslilien anbauen und pflegen.

Ananaslilie: Wie die Pflanze aussieht

Der natürliche Lebensraum dieser Zwiebelgraskultur sind sonnige südliche Gebiete Afrikas. Eucomis oder Ananaslilie wächst sehr schnell und erreicht je nach Art eine Höhe von 25 bis 100 cm. Schneeweiße, pastellrosa, lila und grüne Blüten schmücken den ganzen Sommer über reichlich eine exotische Pflanze.

Die massive eiförmige Zwiebel der Ananaslilie hat ein ausgedehntes System starker Wurzeln. Eine große Anzahl von glänzenden Blättern mit einer gürtelartigen oder linearen Form bilden eine dichte üppige Höhle an der Wurzelbasis. Die Ränder der Blätter sind gewellt und ihre unteren Teile sind oft mit braunen Flecken verziert.

Die hohe Spitze einer Ananaslilie sieht aus wie ein großer, dichter Pfeil, auf dem sich kleine Blätter zu einem Haufen versammeln. Zahlreiche Blüten, weiß, hellgrün mit einem bräunlichen oder purpurroten Schimmer, kombiniert mit einem eng gestreckten (bis zu 25-30 cm) Pinsel in Form eines Zylinders. Auf den ersten Blick fällt auf, wie stark der ursprüngliche eucomissianische Blütenstand der Ananas ähnelt: Die Blüten der Lilienform sind mit einer üppigen „Kugel“ auf dem Stiel überfüllt, die die Rosette der Hochblätter krönt.

Perianth ist 6 von der Basis der weißen Lappen geteilt, nach der Blüte, fallen sie nicht ab. Mit der Blütenhülle wachsen 6 dünne Staubblätter. Es gibt 3 Rippen im runden Eierstock. Die Frucht wird durch eine dreiseitige Kiste dargestellt, die anschließend entlang der Linien der Gesichter geöffnet wird. Die eiförmigen Samen sind dunkelbraun oder schwarz gefärbt.

Helle exotische Pflanzen wachsen in Behältern oder auf dem offenen Boden des Gartens.

Ananas-Lilie: Pflanzensorten

Von den 14 Arten von Evkomisa-Gärtnern wachsen und züchten nur einige:

  • Ananas-Lilie mit Haube. Während der Blüte ist die Pflanze mit grünlich-weißen, hellbeigen, purpurroten und rosa Blüten geschmückt. Der Stiel wird 1 m hoch und die Blattoberfläche ist mit dunkelvioletten Flecken gesprenkelt. Nur in den südlichen Regionen ist die Kultur offen verwurzelt.
  • Ananas Lilie zweifarbig. Erfreut sich außerordentlicher Beliebtheit bei Blumenzüchtern. Der Name der Art wird von der Art der Färbung bestimmt: Die Hauptfarbe der Blüten ist hellgrün, die Ränder der Blütenblätter, Staubblätter und Eierstöcke sind jedoch kastanienbraun. Die Innenseite des Laubs ist mit braunen Flecken bedeckt. Die Höhe des Blumenpfeils überschreitet 0,6 m nicht.Evkomis Bicolor blüht ab der zweiten Sommerhälfte;
  • gepunktete Ananas Lilie. Srednerosly-Kultur (von 0,3 bis 0,6 m), deren Höhepunkt bräunlich-rote Flecken auf dem Blütenpfeil und der Unterseite der Blätter sind. In einem sehr üppigen Pinsel können Pflanzen bis zu 100 Blütenstücke zählen;
  • gewellte Ananaslilie. Gepflegte, bis zu 45 cm hohe Kniebeugenpflanze, die mit langen Blättern mit gewelltem Rand verziert ist. Das charakteristische gesprenkelte Muster auf dem Laub fehlt. Ein dicht gesammelter Pinsel besteht aus etwa 50 Blüten, deren Hochblätter ebenfalls wellig sind;
  • Herbst Ananas Lilie. Verkümmerte (bis zu 30 cm hohe) Staudenkultur mit einer ziemlich großen Zwiebel (8 - 10 cm Durchmesser). Blüten der Ananaslilie dieser Art sind weiß oder creme. Es blüht später als die anderen "Verwandten" und verträgt kurzfristige Fröste perfekt.

Auf dem Foto - blühende Ananaslilie zweifarbig:

Ananaslilie: pflanzen und pflegen

Die Pflanze fühlt sich sehr wohl, wenn Sie ein paar Nuancen vor dem Pflanzen berücksichtigen.

Pflanzen und Bodenvorbereitung für Ananaslilie

Trotz der exotischen Herkunft ist Ananaslilie in der Pflege völlig unprätentiös. Wählen Sie einen permanent wachsenden Standort, der der Sonne zugänglich, aber bei schlechtem Wetter vor Windböen geschützt ist. Evcomis bevorzugt leichten Boden und eine gute Drainage in Form von Kies, Kieselsteinen, großen Ziegelsteinen oder Steinbruchstücken. Vor dem Einpflanzen von Ananaslilien in den Boden Flusssand machen. Die photophile Pflanze verträgt keinen Wasserstau, der sie zerstören kann. Eine exotische Kultur toleriert eher Dürre als Kontakt mit Schmelze oder Grundwasser.

Der Anbau der Ananaslilie in der Blumenzwiebel beginnt mit einer Vorbehandlung des Pflanzenexemplars mit einem fungiziden Mittel (Kupfersulfat, Maxim, Fundazol), um die Entwicklung einer Pilzinfektion zu verhindern.

Ananaslilie gießen und düngen

Ananaslilie wird selten gegossen, nur nach Bedarf. Eine Ausnahme kann nur in der Zeit seines aktiven Wachstums gemacht werden: In dieser Situation nimmt die Pflanze eine regelmäßige und reichliche Bewässerung sehr bereitwillig. Nach jeder Bewässerung muss das Land sicher gesprengt und dann gemulcht werden, damit die Feuchtigkeit weniger verdunstet. Ein Signal dafür, dass das Wasser für die Eucomis nicht mehr benötigt wird, ist die Gelbfärbung der Blätter der Pflanze.

Die Fütterung sollte regelmäßig erfolgen. Die Einführung der komplexen Mineralzusammensetzung alle 2 Wochen sorgt für eine üppige Blüte der Ananaslilie. Düngemittel werden mit Wasser verdünnt. Düngung auf Stickstoffbasis passt die Pflanze aber nicht.

Lagerbedingungen der Ananaslilie

Wärmeliebend wird auf genetischer Ebene in die Ananaslilie gelegt, so dass das Überwintern auf der Straße die Pflanze ruiniert. Wenn das Laub der Eucomis gelb wird und stirbt, werden die Zwiebeln aus dem Boden entfernt, einer Desinfektionspflicht in einer flüssigen Fungizid- oder Kaliumpermanganatlösung unterzogen und anschließend gründlich getrocknet. Die für die Überwinterung vorbereiteten Zwiebeln werden in eine dicke Papierrolle oder einen Leinenbeutel gelegt und im Keller oder Kühlschrank aufbewahrt.

Ananaslilie: wie man Kultur kultiviert

Holen Sie sich eine neue Instanz der Anlage auf drei Arten.

Samenvermehrungsmethode der Ananaslilie

Samen werden an spezialisierten Verkaufsstellen gekauft oder zu Beginn des Herbstes geerntet. Erfahrene Gärtner tun dies: Um der Mutterpflanze keinen Schaden zuzufügen, warten sie nicht darauf, dass die Samen reifen, und schneiden den blühenden Pfeil ab. Sie stellte sich ins Wasser und beobachtete die Kiste. Sobald es trocknet, wird es geöffnet und die Samen werden gesammelt. Anschließend wird das Pflanzgut für die Sämlinge ausgesät.

In einem Behälter mit einem Nährstoffsubstrat aus Blatt, Grasland, Humus, Torf und Sand zu gleichen Teilen werden die Samen unmittelbar nach der Ernte gepflanzt. Mit dem Aufkommen der Hitze, wenn es keine Spur von Frost gibt, werden die Sämlinge in den Garten gebracht, an einen dauerhaften Ort. Auf diese Weise angebaute Ananaslilie blüht erst 3 Jahre nach dem Pflanzen. Gleichzeitig bleiben die sorteneigenen Merkmale nicht erhalten: Die Farbe und das Laub der neuen Pflanze können sich drastisch von der Mutterinstanz unterscheiden. In Ländern mit warmem Klima, in denen es keine starken Temperaturschwankungen gibt, werden die Samen sofort auf offenem Boden gepflanzt. Dann wird die Ananaslilie dem Gärtner in einem Jahr mit üppiger Blüte gefallen.

Samenkultivierung von Ananaslilie wird selten praktiziert, da die Ergebnisse nicht immer als positiv bezeichnet werden können: Die meisten Samen verlieren schnell ihre Keimfähigkeit und keimen nicht.

Fortpflanzung der Ananaslilie durch Pfropfen

Auch ein begeisterter Florist wird höchstwahrscheinlich versuchen wollen, eine Eucomis mit einem Blattschnitt zu vermehren. An der Basis des im Sockel gesammelten Laubs muss ein Blatt geschnitten und in 4 - 6 cm lange Teile geteilt werden. Diese Stecklinge werden bis zu einer Tiefe von ca. 2 cm in ein lockeres Nährsubstrat aus Perlit und Sand gepflanzt. Anschließend werden die Pflanzenproben angefeuchtet, unter der Folie versteckt, um eine Atmosphäre mit hoher Luftfeuchtigkeit zu erzeugen, oder in ein Gewächshaus gestellt. Von Zeit zu Zeit wird die Folie entfernt, um die Stecklinge herauszulüften. Nach ca. 2 - 2,5 Monaten erscheinen kleine Zwiebel-Ananas-Lilien an der Basis des Stiels. Sobald dies geschieht, werden die Stecklinge in separate Tassen gepflanzt.

Fortpflanzung der Ananaslilie mit Tochterzwiebeln

Sie können Ananaslilienzwiebeln kaufen oder, wenn Sie Geduld haben, warten, bis die Zwiebeln der alten Pflanze Ihnen "Babys" geben. Denken Sie daran, dass eine gesunde Zwiebel widerstandsfähig ist, mit eng anliegenden Schuppen und einem trockenen Boden. Es gibt auch keine von Fäulnis betroffenen Gebiete. Während der Ruhezeit der Eucomis wird die Zwiebel abgetrennt und in den Nährboden umgepflanzt, nachdem sie zuvor mit einem speziellen Desinfektionsmittel behandelt und mit warmem Wasser gewaschen wurde. Trennstellen an der mit Aktivkohle bestreuten Elternknolle.

Die junge Zwiebel ist fast vollständig in das Landeloch eingetaucht - nur eine kleine Spitze sollte über dem Boden bleiben. Eine Woche später bringt eine gesunde Knolle den ersten Spross hervor, wonach die schnell wachsende Ananaslilie schnell an Größe zunimmt. Einige Zwiebeln sitzen mit einem Abstand von 40 cm, die jungen Evkomis mit lauwarmem Wasser.

Die Methode der Vermehrung von Ananaslilien "Kinder" behält alle charakteristischen Merkmale der Sorte.

Ananaslilie: wie man das Pflanzengrundstück dekoriert

Kaufen Sie Ananaslilie ist bereits, wenn nur, weil seine luxuriöse Blüte das Kennzeichen auch des bescheidensten Infield wird. Kultur wird oft als Einzelkomposition verwendet. Ein grüner Rasen oder ein kleiner Hügel unterstreichen nur die ungewöhnliche Form und die klare Struktur der Pflanze.

Im Steingarten spielt die Ananaslilie immer die Rolle der ersten Geige und bestimmt die Stimmung der gesamten Komposition. Dank der schlanken Schönheit in Übersee wirken die Steine ​​noch majestätischer und malerischer. Die Schönheit seiner glänzenden Blätter wird problemlos mit beliebigen Pflanzen kombiniert.

Die besten Nachbarn für Eucomis sind Gerbera, Nadelbäume und Bodendecker. Als Teil des Blumenbeets sieht die Ananaslilie neben Lobelia, Alissum und Geyher wunderbar aus.

Eine exotische Pflanze findet man heute leider nur noch selten in Blumenbeeten.

http://stroy-snab-perm.ru/types-of-house-lilies-with-photos-white-lily-is-an-ordinary-planting-and-care.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen