Orchideen

Wir finden heraus, warum der Dekabrist nicht blüht und was zu tun ist, um dieses Problem zu lösen.

Flower Schlumberberger findet man leicht auf den Fensterbänken fast jeder Wohnung.

Immerhin genügt ein Blick auf diese bunte Pflanze, und in einem Moment verschwindet der Blues, der normalerweise im Vorgriff auf den Frühling entsteht.

Im Winter blüht nicht jede Zimmerblume, und das ist ihre Besonderheit. Der Dekabrist ist nicht besonders anspruchsvoll, aber im Falle eines Verstoßes gegen die primitiven Regeln für die Pflege kann er sich durchaus weigern, zu blühen.

Warum "rebelliert" der Zigokaktus im Winter?

Was ist, wenn der Dekabrist zu Beginn des Winters nicht blühen wird? Es ist notwendig, einen objektiven Grund für eine solche Ablehnung zu finden.

Probleme können sein:

  • nicht genug Licht;
  • großer Topf;
  • falscher Bewässerungsmodus;
  • Nährstoffmangel;
  • Nichteinhaltung des Temperaturregimes;
  • trockene Luft;
  • Blumenkrankheiten oder Schädlinge besiegen.

Finden Sie in einem separaten Artikel heraus, warum der Dekabrist nicht blüht.

Einfluss der Saisonalität auf die Pflanze

Die Pflege der Dekabristen hängt vom Wechsel der Jahreszeiten ab. Jeder Monat entspricht einem bestimmten Lebenszyklus der Anlage.

  1. Januar Zu diesem Zeitpunkt blüht die Pflanze aktiv. Es muss regelmäßig gewässert werden, damit die oberste Schicht ständig nass ist. Das Besprühen und Düngen des Zygokaktus mit Mineraldüngern stört nicht. Am besten wählt man Medikamente, nämlich für Blütenpflanzen. Sie können die Blume nicht von Ort zu Ort bewegen, sonst können die Knospen zurückgesetzt werden. Lesen Sie hier mehr darüber, warum der Dekabrist Knospen fallen lässt.
  2. Februar-März. Der Dekabrist ist nach der Blüte erschöpft, er braucht Ruhe, um sich zu erholen. Trockene, welke Blüten sollten entfernt werden. Es ist auch wichtig, es in einen kühlen Raum mit einer Lufttemperatur von + 13-15 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 50-70% zu bringen. 1 Mal in 10-14 Tagen wässern.
  3. April Die Vegetationsperiode. Stellen Sie den Abrichtmodus wieder her. Es ist besser, einmal im Monat mit Stickstoff- und Phosphatdüngern zu beginnen. Befeuchten Sie die Blume sollte reichlich vorhanden sein. Sonnenlicht sollte angewendet werden, um thermische Verbrennungen zu vermeiden. Ende des Monats kann der Dekabrist vermehrt und verpflanzt werden. Eine junge Blume wird jährlich und eine erwachsene Person alle 5 Jahre verpflanzt. Bei Bedarf wird im April die Kronenbildung durchgeführt, und unnötige Triebe werden entfernt, um das weitere Wachstum anzuregen. Die optimale Raumtemperatur für diesen Monat liegt bei + 18-20 ° C.
  4. Mai-Juni-Juli-August. Es ist eine warme Zeit. Schlumberger können Sie auf dem Balkon oder der Außenterrasse genießen. Es ist ratsam, einen Platz im Halbschatten zu wählen. Wasser nach dem Trocknen des Oberbodens. Alle zwei Wochen füttern.
  5. September-Oktober. Der Dekabrist ruht sich vor der nächsten Blüte aus. Es sollte in einen Raum mit einer Temperatur von + 13-15 ° C gebracht werden. Nicht füttern und Bewässerung minimieren.
  6. November. Vorbereitung auf die zukünftige Blüte. Die Raumtemperatur sollte auf + 20 ° C erhöht werden. Befeuchten Sie nun die Pflanze öfter mit meist warmem, festgesetztem Wasser. In diesem Monat beginnen die Knospen zu schlüpfen, daher ist es nicht ratsam, den Zygokaktus zu berühren.
  7. Dezember Es war Zeit für die Schmumbergs zu blühen.

Wie kann man die Blüte des Weihnachtsbaumes zu Hause beschleunigen?

Was müssen Sie tun, um geblüht zu pflanzen?

Mit der Ankunft des Herbstes wird die Lufttemperatur draußen viel niedriger sein als im Raum. Genau in dem Moment, in dem Sie die Pflanze auf der Veranda oder auf der Loggia stehen lassen sollten. Stellen Sie sicher, dass der Dekabrist vor Regen und starkem Wind geschützt ist. Sie können es dort für einen Monat belassen. Bewässerung ausgeschlossen. Es ist in Ordnung, wenn mehrere Segmente betroffen sind.

Bei einsetzendem Frost, wenn die Außentemperatur unter + 10 ° C liegt, ist es jedoch besser, Zigokaktus in den Raum zu bringen. Stellen Sie eine Abdeckung für 10 Stunden pro Tag bereit. Vergessen Sie nicht, 2-3 mal pro Woche zu gießen. Nach 50 Tagen wird es Blumen geben.

Um zu Hause einen blühenden Decembrist zu erzielen oder ihn zu beschleunigen, sollten Sie die folgenden grundlegenden Empfehlungen befolgen:

  • Der Vorgang dauert länger, wenn der Raum kühl und feucht ist.
  • Wenn die Blumen ottsvetut, müssen sie sofort abgeschnitten werden;
  • Es ist wichtig, den Boden des Decembrist-Substrats für Sukkulenten zu aktualisieren.

Zu Blumen auf dem Decembrist wurde viel, die Pflanze wird empfohlen, um die Befruchtung anzuregen. Für eine helle, üppige Blüte werden Phosphor und Kalium benötigt. Deshalb sollten ab April einmal im Monat mineralische Substanzen in die Pflanzenration aufgenommen werden. Im Sommer gibt der Zygokaktus den größten Teil seiner Kräfte für das Wachstum aus bzw. die Menge an Dünger ist wichtig, um zuzunehmen. Top-Dressing, um zweimal im Monat zu produzieren. Hören Sie Anfang November auf, Nährstoffe zu produzieren.

Als Düngemittel können Sie verwenden:

  1. Spezialkomplexe für Kakteen;
  2. leicht konzentrierte Königskerze;
  3. aschebasierte Lösung (2 Esslöffel Asche pro 1 Liter Wasser);
  4. Glukoselösung (2 Esslöffel Zucker pro 1 Liter Wasser);
  5. Infusion von Zitrusfrüchten.

Wie lässt man eine Blume wachsen und gibt viele Knospen?

Warum kommt es manchmal vor, dass der Dekabrist nicht lange wächst, still sitzt, wie man ihn zum Blühen bringt? Der Besitzer ist besorgt, wenn er alles richtig macht. Erstens gibt es eine Reihe von Gründen für das Stunten:

  • Die Blüte wurde seit mehr als 5 Jahren nicht mehr umgepflanzt.
  • im falschen Boden gepflanzt;
  • Während der Transplantation wurde das Wurzelsystem beschädigt und die Pflanze ist krank, wodurch sie nicht mehr wächst.
  • Mangel an Bewässerung oder Nährstoffen;
  • wenig Licht.

Wie kümmert man sich um den Dekabristen, damit er voll und ganz wächst und sich entwickelt und erblüht? Folgende Maßnahmen sollten ergriffen werden:

  1. Entferne den Dekabristen aus dem Topf und untersuche die Wurzeln.
  2. Wenn beschädigte oder trockene Bereiche vorhanden sind, entfernen Sie diese.
  3. Schnitte mit Antiseptikum, gemahlenem Zimt oder Schwefel behandeln;
  4. eine Blume in eine mineralreiche, lockere Erde für Kakteen umpflanzen;
  5. ggf. den Topf wechseln;
  6. das Bewässerungssystem wiederherstellen;
  7. Stickstoffdünger füttern;
  8. Stellen Sie die Pflanze an einen Ort mit diffusem Licht.

In diesem Fall wird erfahrenen Züchtern empfohlen, das "Trockengesetz" anzuwenden. Bringen Sie die Blume in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von + 13-15 ° C und gießen Sie sie nicht. Kehren Sie nach 2-3 Wochen an einen warmen Ort zurück, und stellen Sie das Regime der Bewässerung und Düngung wieder her. Nach dem Leiden legt die Pflanze in der Regel Blütenknospen ab. Nach 2 Monaten beginnt zu blühen. Somit ist es möglich, den saisonalen Zyklus so anzupassen, dass die Blüte nur für den Winter fällt.

Fehler in der Pflege von Schlumberger und mögliche Krankheiten

Wenn der Dekabrist mit einer Fülle von Knospen nicht zufrieden ist, nicht gut blüht, dann gibt es Gründe, verstanden zu werden.

    Das Auftreten einer roten Zecke. Wenn orangefarbene Punkte auf der Basis der Blume zu sehen sind, frisst ein schädliches Insekt die Blume auf. Dadurch wird es träge, Segmente und Knospen fallen ab.

Hilfe: Sie können zuerst versuchen, den Decembrist mit einer Seifenlösung abzuwischen. Wenn dies nicht funktioniert, behandeln Sie das Insektizid mit einer Lösung. Wegen Krankheit. Manchmal leidet Schlumberberger an Pilzinfektionen, die die Entwicklung von Fäulnis provozieren. In dieser Hinsicht kann die Pflanze nicht vollständig blühen, verliert einen Teil der Knospen, Turgor.

  1. Zunächst müssen Sie das Wurzelsystem untersuchen und die verrotteten Teile entfernen.
  2. Anschließend die Blüte mit systemischen Fungiziden verarbeiten und verpflanzen.
  3. Und auch, um die Blumen abzuschneiden, damit die Pflanze ihre Lebenskräfte für den Kampf gegen die Krankheit einsetzt und nicht für die Blüte.
  • Falsche Raumtemperatur. Blüten von Zigokaktus fallen bei kritischen Lufttemperaturen von + 10 ° C und darunter. Aber in einem warmen Raum blüht es schlecht.

    Hilfe: Während der Blüte sollte die Temperatur bei + 15 ° C gehalten werden, dann ist der Prozess lang und reichlich. Dazu muss die Pflanze auf einem warmen Balkon, auf dem Sie die erforderlichen Parameter einstellen können, oder in einem separaten Raum entnommen werden.

    Hilfe: Mit Medikamenten auf Kalium- oder Phosphorbasis füttern. Achten Sie auf die richtige Ernährung, die den Jahreszeiten entspricht.

    Obwohl Schlumberger zur Familie der Kakteen gehört, bedeutet dies nicht, dass sie das Licht liebt und Dürre gut verträgt. Im Gegenteil, die Blume ist am akzeptabelsten diffuses Licht und regelmäßige Bewässerung. Und das Wichtigste ist, dass es unmöglich ist, den Dekabristen während der Blüte zu drehen und zu wenden.

    http://dacha.expert/domashnie-rasteniya/sukkulenty/shlyumbergera/tsvetenie-shl/chto-delat-dlya-ts.html

    Blume "Weihnachten": Beschreibung, Foto, Pflege zu Hause

    Auf jedem Fensterbrett in meiner Wohnung gibt es prächtige Weihnachtskarten. Diese hellen, unprätentiösen Blüten beleben überraschenderweise das Innere, und eine üppige Blüte im Winter erinnert daran, dass ein warmer Sommer sehr bald kommen wird.

    Der Weihnachtsbaum wird auch Decembrist (gerade weil er oft im Dezember vor Neujahr blüht) und Schumberberger genannt, und auch Varvarin-Farbe.

    Es ist nicht schwer, ein Weihnachtsauto zu pflegen, aber Sie müssen trotzdem einige Regeln für eine gute Blüte befolgen. Und heute möchte ich darüber sprechen.

    Wie sieht der Weihnachtsbaum aus?

    Der Dekabrist ist ein Kaktus ohne Dornen. In der Natur ist er in Form einer Kletterpflanze, die entlang der Äste von Bäumen zu Boden fällt. Der Weihnachtsbaum wächst unter natürlichen Bedingungen in den tropischen Wäldern Brasiliens.

    Die Farbe in den Blüten des Decembrist ist in der Natur sehr unterschiedlich, aber normalerweise gibt es rote, weiße, orange und lila Farben. Es gibt Blumen an den Spitzen der langen Stängel mit Kerben. Zu Hause sind die Blüten des Weihnachtsbaumes nicht sehr groß, aber in der Natur erreichen sie 8 cm.

    Besonderheiten des Weihnachtsbaumes

    Merkmale der Weihnachtsbaumzucht hängen mit dem Klima zusammen, in dem sie wächst und sich entwickelt. Im Allgemeinen setzen sie sich wie folgt zusammen:

    • es blüht im Winter vor dem neuen Jahr;
    • Die Blüten öffnen sich langsam und bleiben sehr lange an den Stielen.
    • Der Weihnachtsbaum mag kein direktes Sonnenlicht, deshalb ist es besser, ihn nicht auf das Südfenster zu stellen.
    • Es ist unmöglich, eine Blume zu bewegen, nachdem Knospen darauf erschienen sind. Wenn Sie seine Position ändern, wird der Dekabrist wahrscheinlich einfach die Knospen falten und nicht blühen.
    • Um den Weihnachtsbaum zu gießen, muss das Wasser mindestens eine Woche lang verteidigt werden. Wenn es möglich ist, es mit Regen oder destilliertem Wasser zu gießen, tun Sie dies;
    • Besprühen Sie die Blume so oft wie möglich mit warmem Wasser. Weihnachtsbaum liebt feuchte Luft.

    Sich zu Hause um den Weihnachtsabend kümmern

    Bei der Pflege des Decembrist zu Hause kommt es darauf an, seine Eigenschaften zu berücksichtigen.

    Bewässerung

    Der Boden, auf dem der Weihnachtsbaum wächst, sollte nicht austrocknen, daher ist häufig, wenn auch mäßig, eine Bewässerung erforderlich. Eine Blume einzuschenken lohnt sich auch nicht, die Wurzeln der Pflanze mögen keine Feuchtigkeit. Daher muss der Dekabrist entwässert werden.

    Der Weihnachtsbaum sollte im Frühling und Sommer regelmäßig gegossen werden, aber im Herbst und Winter, bevor Knospen auftauchen, sollte das Gießen etwas reduziert werden. Im Sommer ist es ratsam, den Weihnachtsbaum an die frische Luft zu bringen, zum Beispiel auf den Balkon oder auf die Veranda.

    Nachdem der Herbst kommt und das Gießen seltener wird, sollte die Pflanze in einen kühlen Raum gebracht werden, dessen Temperatur 18 Grad nicht überschreitet. Nachdem die Knospen in den Weihnachtskäfigen aufgetaucht sind, sollte die Bewässerung wieder erhöht werden.

    Boden

    Boden für Kakteen, der in spezialisierten Blumengeschäften verkauft wird, ist für den Weihnachtsbaum durchaus geeignet. Dieser Boden ist leicht, bröckelig, nimmt gut Wasser auf und leitet Sauerstoff weiter. Vergessen Sie nicht, dass die Blume unbedingt entwässert werden muss.

    Beleuchtung

    Wie gesagt, der Weihnachtsbaum sollte nicht am Südfenster stehen, da diese Blume kein direktes Sonnenlicht mag. Es ist wünschenswert, dass die Strahlen der Morgen- oder Abendsonne auf ihn fallen, weil der Dekabrist Licht braucht.

    Wenn die Fenster der Wohnung nach Süden zeigen, bewegen Sie die Pflanze einfach vom Fenster weg oder, wenn es keine solche Möglichkeit gibt, priteniten Sie einfach die Pflanze. Entwürfe zu Weihnachten mögen auch keine Entwürfe, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie den Raum lüften.

    Temperatur

    Die beste Temperatur für das Wachstum des Weihnachtsbaumes variiert zwischen 22 und 25 Grad, obwohl diese Blume im Allgemeinen stabil ist und sowohl einen Temperaturabfall als auch einen Temperaturanstieg recht gut verträgt. Weihnachten ist kein Land oder Hitze. noch ein kalter Knall. Dies ist eine sehr lebensfähige Pflanze.

    Top Dressing

    Wie bei jeder Zierpflanze muss der Weihnachtsbaum regelmäßig gefüttert werden. Kaufen Sie am besten einen Spezialdünger für Kakteen und wenden Sie ihn gemäß den Anweisungen im Boden an. Dies sollte mindestens einmal im Monat erfolgen.

    Beschneiden

    Geschnitten sollte die Pflanze in erster Linie für die Schönheit sein, um ihre Triebe glatt und gepflegt zu formen, sonst sieht der Weihnachtsbaum infolge der verzweigten Stängel "ungekämmt" aus.

    Nichts Kompliziertes beim häuslichen Beschneiden ist nicht - man muss nur die Teile der Stängel, die Ihnen überflüssig und zu lang erscheinen, vorsichtig abschneiden. Diese geschnittenen Triebe können später zum Züchten von Weihnachtsbaum verwendet werden.

    Transplant

    Ersetzen Sie das Weihnachtsauto nach der Blüte Mitte März. Junge Pflanzen sollten vorzugsweise alle drei Jahre neu gepflanzt werden. und Erwachsene einmal alle fünf Jahre. Die Weihnachtsbaumwurzeln sind nicht sehr groß, daher ist keine häufigere Transplantation erforderlich.

    Der Durchmesser des neuen Topfes sollte einige Zentimeter größer sein als der vorherige. Der Topf benötigt etwa ein Drittel, um die für die Geburt notwendige Drainage und den Boden für die Kakteen zu füllen. Nach dem Pflanzen des Bodens um die Blume ist es wünschenswert, leicht zu stampfen.

    Weihnachtsbaum Reproduktion

    Das Züchten von Weihnachtsliedern zu Hause ist nicht besonders schwierig. Er züchtet Stecklinge. die von den Stielen getrennt sind, so kann die Reproduktion mit dekorativem Besatz der Blüte kombiniert werden.

    Der Teil des Stiels, der aus 4-5 Segmenten besteht, muss nur in einem kleinen Behälter, der mit einem feuchten Substrat gefüllt ist, prikopiert werden. Ein Spross von oben kann mit einer Flasche oder einem Gefäß abgedeckt werden, um die Wirkung eines Gewächshauses hervorzurufen und seine Wurzelbildung zu erleichtern.

    Vergessen Sie jedoch nicht, den Glasbehälter regelmäßig anzuheben, damit der Schnitt atmen kann, da er sonst verrotten kann.

    Wenn der Stiel Wurzeln hat (dies geschieht in ungefähr eineinhalb Wochen), sollte er vorsichtig in einen Topf mit Drainage und Spezialerde für Kakteen gepflanzt werden.

    Wählen Sie einen kleinen Topf, da für kleine Wurzeln ein großer Behälter mit feuchter Erde unerwünscht ist.

    Sie müssen für Wachstum sorgen. rechtzeitig, um den Boden zu befeuchten, lockern Sie den Boden sanft, sprühen Sie die junge Pflanze ein und verhindern Sie, dass der Boden austrocknet. Wenn Sie alles richtig machen, wird sich die junge Pflanze schnell entwickeln und wachsen.

    Warum blüht der Weihnachtsbaum nicht?

    Einige Blumenzüchter beklagen sich, dass sie anscheinend alle Regeln einhalten, aber aus irgendeinem Grund weigert sich der Weihnachtsangestellte, zu blühen. Die Pflanze sieht gesund aus, produziert neue Triebe, vermehrt sich und wurzelt leicht, aber die Blüten erscheinen nicht darauf.

    Der erste Grund, warum ein Weihnachtsbaum sich weigern kann zu blühen, ist der unglückliche Boden, in dem die für die Pflanze notwendigen Mikroelemente fehlen. Der Weihnachtsbaum muss gefüttert werden, dies ist eine notwendige Voraussetzung für eine reichhaltige dekorative Blüte.

    Der zweite Grund ist unzureichende Feuchtigkeit. Die Pflanze kam aus den feuchten Tropen zu uns, daher ist eine hohe Luftfeuchtigkeit auch eine Grundvoraussetzung, damit sich die Blume wohlfühlt.

    Spritzen Sie oft warmes Wasser darauf, der Weihnachtsbaum braucht solche Feuchtigkeit. Und vergessen Sie nicht, unbedingt warmes Wasser zu gießen.

    Der dritte Grund - zu helle Sonne oder Lichtmangel. Ein Weihnachtsbaum fühlt sich sowohl an der Nordseite als auch am Südfenster, wo direktes Sonnenlicht einfällt, gleich schlecht an.

    Und der vierte Grund, auf den wir bereits verzichtet haben, ist, die Pflanze nicht mit Knospen neu anzuordnen, sonst können Sie die Blüte vergessen.

    Denken Sie außerdem daran, dass das Ablegen von Knospen und das Blühen am Weihnachtsbaum an schnell wachsenden jungen Trieben erfolgt, sodass ein korrektes und rechtzeitiges Schneiden der Pflanze auch zu ihrer Blüte beiträgt. Wenn Sie den Weihnachtsbaum beschneiden, formen Sie ihm nicht nur eine üppige Krone, sondern helfen der Pflanze auch, zu blühen und die Blüte für lange Zeit aufrechtzuerhalten.

    Wenn der Weihnachtsbaum sich nicht nur weigert zu blühen oder die Knospen fallen lässt, sondern auch zu verblassen beginnt und die Stängel verliert, kann dies folgende Gründe haben:

    • in deiner Wohnung zu trockene Luft;
    • du gießt deine Blume ein wenig oder du gießt sie mit weniger Wasser;
    • im Gegenteil, du hast die Pflanze überflutet und der Boden unter ihr wurde zu einem echten Sumpf;
    • Ihre Weihnachtskarte wächst auf unpassendem Boden.
    • Die Blume steht zu nahe am Heizkörper der Zentralheizung.

    Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, die Pflanze häufig mit Wasser zu besprühen, legen Sie sie in einen mit nassen Steinen gefüllten Behälter und gießen Sie dort verdunstendes Wasser ein.

    Nützliche Tipps zur Pflege Ihres Weihnachtshundes

    Wie wir bereits herausgefunden haben, ist der Weihnachtsbaum nicht schwer zu pflegen, aber um eine reichhaltige Blüte zu erzielen, müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen. Und vor allem: Bereiten Sie Ihre Pflanze richtig auf die Blüte vor.

    Tipps zur Pflege einer Weihnachtskarte:

    • Wenn die Blüte des Dekabristen lang und üppig sein soll, wird empfohlen, sie in einen schmalen Topf zu pflanzen.
    • Wenn die Blume während der Knospungsphase in einen Raum mit einer Temperatur von 15 bis 18 Grad gestellt wird, blüht der Weihnachtsbaum viel länger.
    • Wenn ein solcher Temperaturunterschied während der Blüte auftritt, kann der Weihnachtsbaum die Blumen zurücksetzen.
    • Im Winter muss der Weihnachtsbaum mit künstlichem Licht beleuchtet werden.
    • an der neuen stelle nach dem kauf kann der weihnachtsbaum die knospen abwerfen, dies ist ein normaler prozess der anpassung an neue bedingungen, darüber solltest du dir keine sorgen machen. Die nächste Blüte wird normal sein.

    Wenn Sie all diese einfachen Tipps befolgen und die Empfehlungen befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Weihnachtsangestellter Sie während der gesamten Winterperiode mit einer üppigen und üppigen Blüte erfreut.

    http://sornyakov.net/flowers/rozhdestvennik.html

    MirTesen

    Weihnachtsblume - Eigenschaften

    Wenn Sie sich einen Kaktus vorstellen, taucht ein Bild mit einer dornigen Pflanze vor Ihren Augen auf, aber es gibt keine Regeln ohne Ausnahmen, und ein Weihnachtsbaum ist nur eine solche Ausnahme: ein Kaktus ohne Dornen. Ein Weihnachtsbaum ist im Allgemeinen eine spezielle Pflanze, und Sie sollten über die Besonderheiten eines Floristen Bescheid wissen:

    • - Die Blüte beginnt im Dezember vor dem neuen Jahr, weil sie ihn Dekabristen oder Heiligabend nennen.
    • - da sich die Blüten langsam öffnen, bleiben sie sehr lange an den Stielen;
    • - Das Weihnachtsauto fühlt sich am besten an den Nordost- oder Westfenstern an. Auf dem Südfenster erfordert Schatten von den Sonnenstrahlen;
    • - Sobald die Knospung des Weihnachtskäfigs begonnen hat, den Topf nicht mehr bewegen, da die Pflanze sonst alle Knospen fallen lassen kann.
    • - Wasser, das weder Chlor noch Kalk enthält, ist nicht zur Bewässerung geeignet. Das beste Wasser für die Bewässerung des Weihnachtsbaums ist Regenwasser, aber wenn es keinen Ort gibt, an dem es aufgenommen werden kann, Wasser mit Leitungswasser, das sich seit zehn Tagen angesiedelt hat.
    • - Neben dem Gießen ist die Luftfeuchtigkeit eine sehr wichtige Bedingung für den Weihnachtsbaum: Wie bei allen brasilianischen Pflanzen muss der Weihnachtsbaum mit warmem Wasser besprüht werden.

    Sich zu Hause um den Weihnachtsabend kümmern

    Wie man den Weihnachtsbaum pflegt.

    Das Bewässern des Weihnachtsbaums sollte regelmäßig erfolgen, der Erdraum sollte nicht austrocknen, aber die Wurzeln der Blume mögen auch keinen Matsch. Daher lohnt es sich, von Bewässerung zu Bewässerung auf das Trocknen des Mutterbodens zu warten. Von März bis August den Weihnachtsbaum regelmäßig mit weichem Wasser gießen, besprühen und zweimal im Monat füttern. Im Sommer ist es besser, die Pflanze auf einen Balkon oder eine Terrasse zu bringen oder sie im Hof ​​unter der Krone eines Baumes zu platzieren, aber bis Ende August oder Anfang September von Schnecken und Schnecken fern zu halten. Dann nach und nach das Gießen reduzieren und die Blume in einem kühlen Raum (ca. 15 ° C) auf das südliche Fensterbrett stellen - ein sehr geeigneter Balkon dafür. Sobald die Knospen erscheinen, steigen Bewässerung und Temperatur allmählich an und der Weihnachtsbaum kehrt in den normalen Modus zurück. Hier ist also ein ungefährer Kalender für die Weihnachtskarte:

    • Ruhezeit (Oktober-November): Der Weihnachtsbaum „ruht“ sich an einem kühlen Ort aus, nachdem er einmal pro Woche gegossen hat. Ab der zweiten Novemberhälfte jeden zweiten Tag gießen und sprühen.
    • Knospezeit (November-Dezember): reichlich und regelmäßig gießen, da der Boden austrocknet und die Temperatur ca. 30 ° C beträgt.
    • Blütezeit (Dezember-Februar): Bewegen Sie die Pflanze nicht, damit der Weihnachtsbaum keine Blumen wirft.
    • Wachstumsphase (März-August): Zweimal im Monat gleichmäßig mit weichem Wasser gießen, erhitzen und mit Kaktusdünger düngen.

    Wie ein Weihnachtsauto zu trimmen.

    Die Pflanze wird zuallererst für eine schöne und gleichmäßige Krone „beschnitten“, da sich die Stängel im Laufe der Zeit zu verzweigen beginnen und der Zygokaktus zottelig aussieht. Es ist kein Problem, den Dekabristen zu Hause zu beschneiden: Sie lösen einfach die Glieder des Stiels, die Ihnen überflüssig erscheinen, und entfernen die alten Zweige. Ferntriebe können als Stecklinge für die Aufzucht des Weihnachtsbaumes verwendet werden.

    So verpflanzen Sie ein Weihnachtsauto.

    Junge Pflanzen sollten alle 2-3 Jahre und ältere alle 4-5 Jahre neu gepflanzt werden. Das Wurzelsystem des Weihnachtsbaumes ist nicht sehr stark, so dass die Blume keinen großen Topf benötigt. Der Topf ist zu einem Drittel mit einer Drainageschicht und zu zwei Dritteln mit einem selbst hergestellten Substrat gefüllt. Der Boden für den Weihnachtsbaum sollte zu gleichen Teilen aus Sand, Torf, Blättern und Grasnarben bestehen. Die Weihnachtsbaumtransplantation wird Mitte März durchgeführt.

    Weihnachtsbaum Reproduktion

    Fortpflanzung Weihnachten Stecklinge schnitzen.

    Vermehrte Christbaumstammstecklinge. Nehmen Sie dazu Stecklinge aus 3-5 Segmenten, trocknen Sie diese und geben Sie sie in einem flachen Zwischenbehälter in ein feuchtes Substrat. Es ist ratsam, ein Glas oder eine Plastikflasche mit einem abgeschnittenen Hals oben auf den Ausschnitt zu stellen, um ein Gewächshaus zu schaffen. Manchmal muss ein Glas oder eine Flasche angehoben werden, damit der Schnitt nicht verrottet. Es ist möglich, in eine permanente Schale zu verpflanzen, wenn die Stecklinge Wurzeln bilden. Aber es ist nicht notwendig, eine junge Pflanze in einen großen Topf zu verpflanzen: und die Aussicht ist lächerlich, und zu viel feuchte Erde wird nicht gut für den jungen, noch instabilen Spross sein.

    Reproduktion des Weihnachtskäfigtransplantats.

    Es ist unwahrscheinlich, dass diese Methode für Sie nützlich ist, aber für diejenigen, die nicht nach einfachen Wegen in der Blumenzucht suchen, mag sie interessant erscheinen. Wie multipliziert man die Weihnachtsbaumimpfung? Zu diesem Zweck werden solche Pflanzen wie querdornige Kaktusfeigen oder Opuntien verwendet: Ein verzweigter oberer Teil wird aus einem Perishit oder einer Opuntie entfernt, und der von Blättern befreite Stamm wird im oberen Teil gespalten. Das Transplantat des Weihnachtsbaumes sollte aus 2-3 Segmenten bestehen, es wird mit einem Keil geschärft und das Kreuz in den Spalt am Stiel eingeführt, mit einem langen Dorn oder einer Nadel zusammengehalten und mit einem Pflaster oder Klebeband fixiert. Das Wachstum sollte zwei Wochen lang bei einer Temperatur von 18-20ºC erfolgen. Sobald der Spross zu wachsen beginnt, wird der Fixierverband vorsichtig entfernt. Vergessen Sie übrigens nicht, austretende Triebe und Blätter mit einem Transplantat vom Stängel zu entfernen. Pflanzen, die Mitte des Frühlings gepfropft wurden, blühen bereits im ersten Winter.

    Weihnachtsschädlinge und Krankheiten

    Was sind die Feinde des Weihnachtsbaumes?

    Weihnachtsanhänger sind krank mit Pilzkrankheiten: Fusarium, Phthium und Seuche. Fusarium wird mit Fungiziden behandelt und Phthium und Phytophthora, die in erster Linie das Wurzelhalsband betreffen, können mit Medikamenten wie Maxim, Vitaros, Topaz geheilt werden. Bakterienkrankheiten entstehen durch die Infektion des Weihnachtsbaums durch eine Gruppe von Erwinia-Bakterien. Sie sehen so aus: Ein dunkler Fleck erscheint an der Basis des Stängels und breitet sich über den gesamten Stängel aus. Manchmal geht dies mit einer Verfärbung des Stängels einher, manchmal bekommt der Stängel einen für die Pflanze ungewöhnlichen rötlichen Farbton. Antibakterielle Medikamente sind unwirksam, der beste Weg, um den Tod einer Pflanze zu verhindern, besteht darin, den betroffenen Teil des Stängels rechtzeitig zu entfernen. Wenn der Prozess zu weit gegangen ist, ist es besser, Schnitte schnell durchzuführen und eine neue, gesunde Pflanze anzubauen und sich von den alten, kranken zu verabschieden.

    Unter den Schädlingen stören die Spinnenmilben, die nach der Behandlung der Pflanze mit Actellic oder Fitoverm absterben, den Weihnachtskäfig. Wenn Sie weiße Klumpen finden, die wie Baumwollklumpen zwischen den Trieben aussehen, bedeutet dies, dass Ihre Weihnachtskirschen von mehligen Würmern ausgewählt wurden, was bedeutet, dass Sie Aktar oder etwas Ähnliches benötigen.

    Warum verblasst der Weihnachtsbaum?

    Wenn Sie eine Blume regelmäßig gießen, der Weihnachtsbaum aber trotzdem verblasst, prüfen Sie, ob die trockene heiße Luft der Zentralheizungsbatterien dies beeinträchtigt. Ein regelmäßiges Besprühen der Pflanze ist notwendig, da sie aus tropischen Wäldern stammt. Und denken Sie, ist es nicht an der Zeit, den Boden im Topf zu wechseln, vielleicht braucht die Pflanze neuen Nährboden?

    Warum blüht der Weihnachtsbaum nicht?

    Der Grund dafür, dass der Weihnachtsbaum nicht blüht, ist normalerweise falsches Licht und nicht genügend fruchtbarer Boden: Versuchen Sie, ihn nicht am Nordfenster und im Schatten zu halten, wenn nötig vor direkter Sonneneinstrahlung. Bewegen Sie den Topf nicht mit der Pflanze, sobald die Knospen erschienen sind, da die Pflanze sie sonst verlieren könnte und Sie möglicherweise mehr als ein Jahr lang überlegen müssen, wie Sie den Weihnachtsbaum zum Blühen bringen können.

    Warum fällt der Weihnachtsbaum?

    Der Grund, warum sich die Blätter am Weihnachtsbaum ablösen, ist ein Feuchtigkeitsüberschuss in den Wurzeln der Pflanze. Sukkulenten vertragen trockene Böden viel besser als flüssiger Schlamm anstelle von Erde. Versuchen Sie, den Weihnachtsbaum mehrere Tage lang nicht zu gießen, und ziehen Sie ihn dann heraus, um die Pflanze zusammen mit dem erdigen Klumpen aus dem Topf zu ziehen. Wenn Sie dunkle, verfaulte Wurzeln sehen und den abgestandenen Geruch von Fäulnis hören, säen Sie sofort die Christbaumstecklinge, da die überflutete Pflanze wahrscheinlich absterben wird. Wenn Sie jedoch den Boden wechseln und den Weihnachtsbaum nicht mehr übergießen, kann er sich erholen.

    http://s30668802513.mirtesen.ru/blog/43142318266

    Wie lässt man den Dekabristen zu Weihnachten erblühen?

    Im Winter sehen Blütenpflanzen im Haus besonders schön aus. Damit sie sich jedoch voll entfalten können, brauchen sie besondere Sorgfalt. Lesen Sie unser Material, wie Sie den Dekabristen an Heiligabend wunderschön und wild erblühen lassen können.

    Weihnachtsbäume sind unprätentiöse Pflanzen, aber man muss sie pflegen können. Es gibt Geheimnisse, an die man sich hält und die man auch bei einer Pflanze erreicht, die seit mehreren Jahren nicht mehr blüht. Normalerweise machen die Leute 5 typische Fehler, die wir heute analysieren werden!

    Was ist ein Weihnachtsbaum?

    Schlumberg oder Zigokaktus ist der Name der natürlichen Vorfahren der Blume, die wir als Dekabrist oder Weihnachtsbaum bezeichnet haben. Es stammt ursprünglich aus den Bergregenwäldern des tropischen Brasilien. Es wächst in Spalten, an Baumstämmen und Wurzeln. Die Enden seiner Blatttriebe auf dem Höhepunkt eines tropischen Sommers sind reichlich mit Blumen bedeckt. Ihre Blüten bestäuben die kleinsten Vögel der Erde - Kolibris. Der tropische Sommer fällt jedoch mit dem Winter auf der Nordhalbkugel zusammen, dh in Europa und insbesondere in der Ukraine. Deshalb blühen wir die Pflanze nicht im Frühling oder Sommer, wie alle anderen Blumen, nämlich im Winter. In der Natur gibt es nur rote und rosa Schlumberg. Aber Blumenzüchter züchten und züchten schöne Sorten mit Blüten in verschiedenen Farben: Weiß, Aprikose, Gelb, Himbeere, Lila, Violett.

    Falsche Temperatur

    Der erste häufige Fehler beim Züchten eines Dekabristen ist die ungeeignete Temperatur für eine Blume. Die Temperatur muss mindestens 15 Grad betragen. Das heißt, es ist besser, den Weihnachtsbaum nicht auf dem Balkon zu lassen, auch wenn er glasiert ist. Bringen Sie Ihre Blume immer mit dem Beginn des ersten Frosts, etwa Anfang November und nicht Ende November, ins Haus. Es ist auch am besten, Ihre Blume nicht im Luftzug zu lassen. Wenn Sie es überkühlen, kann das Wurzelsystem beschädigt werden und die Blume beginnt zu verdorren. Für ein normales Wachstum sollte die optimale Temperatur zwischen 16 und 20 Grad liegen, bei Knospenbildung beträgt die optimale Temperatur 12 bis 14 Grad und während der Blüte 15 Grad.

    Zu viel Wasser

    Wenn Sie Ihre Blume stark einschenken, kann sie häufig Blätter fallen lassen. Und dann ist 100% ig garantiert, dass Ihre Blume nicht blüht. Der Dekabrist wächst an Orten, an denen er nicht mehr Feuchtigkeit bekommt, sodass er nicht viel gegossen werden kann. Versuchen Sie, den Boden zu wechseln, die fehlenden Wurzeln zu entfernen, eine Blume zu verpflanzen und sie dann nach und nach zu gießen. Schlumberg sollte bereits gewässert werden, wenn die oberste Bodenschicht im Topf trocken ist. Es reicht völlig aus, den Dekabristen alle 4 Tage einmal zu gießen!

    Zu geräumiger Topf

    Häufig denken die Leute, je geräumiger der Topf ist, in den Sie die Pflanze pflanzen, desto besser ist sie. Tatsächlich ist jedoch nicht jedes Pflanzenwurzelsystem so entwickelt. Dekabristen sollten in möglichst kleine Schalen (je nach Volumen) gepflanzt werden. Ihr Topf sollte dreimal kleiner sein als die Länge des Stiels. In der Natur hat diese Blume, wie alle parasitären Pflanzen, ein sehr unentwickeltes Wurzelsystem, da sie an Bäumen in tropischen Wäldern parasitär ist. Dann geht die ganze Kraft der Pflanze in die Bildung der Stängel und Knospen. Wenn der Dekabrist jedoch in einen großen Topf gepflanzt wird, beginnt sich das Wurzelsystem aktiv zu entwickeln, die Wurzeln steigen an die Oberfläche und die Blume selbst entwickelt sich nicht und blüht dementsprechend nicht.

    Es ist möglich, den Dekabristen neu zu pflanzen, aber in solchen Schalen, dass die alte Schale frei in eine neue einging. Es sollte ungefähr 1 - 2 Zentimeter mehr sein als vorher. Die Häufigkeit der Transplantation hängt von der Häufigkeit der Transplantation und dem tatsächlichen Wachstum ab. Es gibt aber auch eine andere Methode, um sicherzustellen, dass das Wurzelsystem der Blume nicht herausklettert. Um dies zu tun, sollten Sie die Blume verjüngen. Das heißt, wir müssen auf besondere Weise darauf picken: Schneiden Sie die Spitzen ab - und dann bleiben nur die jungen Triebe der Pflanze übrig.

    Keine ruhe

    Die Dekabristen sind winterblühende Pflanzen. Für eine reichhaltige Blüte brauchen sie eine kleine Pause - von Mitte Oktober bis etwa Ende November. Während dieser Zeit sinkt die Temperatur auf 15 Grad und es wird nur alle zwei Wochen und dann mit Teelöffeln gegossen. Wenn die Temperatur höher ist, ist Wasser einmal pro Woche wert, aber nicht öfter. Diese Prozedur der sogenannten Ruhezeit lohnt sich 50 Tage vorher, wenn Sie möchten, dass Ihre Blume blüht. Wenn Sie diesen Vorgang im Oktober dieses Jahres nicht durchgeführt haben, können Sie es jetzt tun, dann sollte Ihre Blume Anfang Februar blühen. Wenn Sie möchten, dass die Blume im Frühjahr blüht, führen Sie die Prozedur ab Januar durch. Beachten Sie jedoch, dass in dieser Zeit die Dauer der Sommerzeit 8 Stunden nicht überschreiten sollte.
    Auch Schlumberg sollte regelmäßig gesprüht werden, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Vergessen Sie nicht, dass dies eine tropische Pflanze ist, die an der Luft mit hoher Luftfeuchtigkeit wächst.

    Der Dekabrist verträgt kein direktes Sonnenlicht: Die Blüte kann durch die Hitze sogar rot (bräunlich) werden, und bei diffusem Licht gibt es ein gutes Wachstum und reichlich Blüten. Damit die Pflanze im Winter und im Sommer blüht, ist es wünschenswert, ein streuendes Tuch oder Papier an die Fenster zu hängen, an denen die Blume wächst. Es ist am besten, es auf dem Fenster auf der Ostseite anzubauen.

    Die Änderung in der Passform

    Es bleibt noch ein Fehler, der es unmöglich macht, die schöne Blüte von Schlumberg zu sehen. In keinem Fall kann sich die Phytonalrichtung der Blüte ändern! Sie können es vom Fenster zum Tisch oder umgekehrt neu anordnen, aber die Blume nicht um ihre Achse drehen. Dann können alle Ihre Knospen zerfallen. Sie können auch abfallen, wenn sich viele Knospen bilden und die Pflanze nicht in der Lage ist, so viele Blüten zu produzieren. In diesem Fall müssen Sie einige der Knospen schneiden. Denken Sie daran, dass es auf jedem Trieb nicht mehr als 4 - 5 Knospen geben sollte, dann sollte die Pflanze mit ihnen fertig werden.

    Pflege Regeln

    Die Periode des aktiven Wachstums des Weihnachtsbaumes ist von März bis August. Zu diesem Zeitpunkt kann die Blume aktiv gegossen und gefüttert werden. Ab August reduzieren wir die Bewässerung und entfernen die Düngung.
    Das Ende der Blüte - wieder eine Ruhephase. Reduzieren Sie die Häufigkeit der Bewässerung und die Temperatur. Halte die Blume auf der Fensterbank. Einmal alle zwei Wochen gießen. Bis anfang märz

    Nach dem Kauf des Decembrist müssen Sie ihn verpflanzen. Zunächst in die Topfentwässerung geben: Kleine Kieselsteine ​​und Blähton legen eine Schicht von ca. 2 Zentimetern. Weihnachtsbaum liebt eine Mischung aus Rasen, Hartholz und Sand. Da die Wurzeln der Blüte verrotten können, geben Sie Holzkohle in den Boden.

    Außerdem neigen Weihnachtsbäume in den Farben Rosa, Orange, Beige und Weiß dazu, ihre Farbe zu ändern. Zum Beispiel blühen sie im Herbst verblasst und im Frühling ist die Farbe heller und gesättigter. Dies hängt direkt mit der Sonnenaktivität zusammen. Nur rot und lila Decembrist ändert nie die Farbe.

    Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie das Textfragment aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

    http://dobre.stb.ua/ru/2017/12/11/kak-zastavit-dekabrist-tsvesti-na-rozhdestvo/

    Rozhdestvennik: Pflege, Zucht, Krankheit

    Autor: Marina Chaika 21. Februar 2019 Kategorie: Zimmerpflanzen

    Weihnachtsbaum (lat. Schlumbergera) oder Schlumbergera oder Zigokaktus oder Decembrist ist eine Gattung epiphytischer (auf den Zweigen anderer Pflanzen lebender) Kakteen aus dem Tropenwald von Brizilia. Ein Weihnachtsbaum kam 1816 zusammen mit dem Sammler Allan Cunningham nach Europa und wurde 1858 von Charles Lemaire nach dem berühmten saftigen Sammler Frederick Schlumberger benannt. Zigokaktusy wachsen auf den Zweigen von Bäumen und sind verzweigte Sträucher mit flachen, artikulierten Trieben ohne Dornen, aber mit Kerben an den Rändern. Blumen (rot, weiß, orange, lila, rosa, lila) befinden sich an den Enden von hängenden Stielen und erreichen eine Länge von 4-8 cm.

    Der Inhalt

    Hören Sie sich den Artikel an

    Bepflanzung und Pflege des Karnevals (kurz)

    • Blütezeit: Winter, Dezember-Januar.
    • Beleuchtung: helles Streulicht oder helles Halbschatten (West- oder Ostfenster, Südfenster - mit Schatten am Nachmittag).
    • Temperatur: hält zwischen 18 und 40 ° C. Im Sommer ist die Pflanze angenehm bei 18–20 ° C, im Winter bei 13–18 ° C.
    • Bewässerung: mäßig, erst nachdem der Untergrund 1-3 cm tief getrocknet ist.
    • Luftfeuchtigkeit: Zigokaktus muss regelmäßig gesprüht werden: im Sommer - bis zu mehrmals pro Woche, im Winter - 1-2 mal pro Monat.
    • Top Dressing: Von März bis August 2 mal im Monat mit komplexem Mineraldünger für Kakteen.
    • Ruhezeit: Oktober-November.
    • Transplantation: Jungpflanzen werden alle 2-3 Jahre, Erwachsene - einmal in 4-5 Jahren - transplantiert.
    • Beschneiden: nach Bedarf bilden sich Kronenpflanzen, die mit den Händen zusätzliche Glieder abschrauben.
    • Fortpflanzung: vegetativ - Stecklinge oder Pfropfen.
    • Schädlinge: Spinnmilben, Mehlwanzen, Schuppeninsekten.
    • Krankheiten: Phthyum, Fusarium, Phytophthora, Infektion durch Bakterien der Erwinia-Gruppe.

    Weihnachtsblume - Eigenschaften

    Wenn Sie sich einen Kaktus vorstellen, taucht ein Bild mit einer dornigen Pflanze vor Ihren Augen auf, aber es gibt keine Regeln ohne Ausnahmen, und ein Weihnachtsbaum ist nur eine solche Ausnahme: ein Kaktus ohne Dornen. Ein Weihnachtsbaum ist im Allgemeinen eine spezielle Pflanze, und Sie sollten über die Besonderheiten eines Floristen Bescheid wissen:

    • - Die Blüte beginnt im Dezember vor dem neuen Jahr, weil sie ihn Dekabristen oder Heiligabend nennen.
    • - da sich die Blüten langsam öffnen, bleiben sie sehr lange an den Stielen;
    • - Das Weihnachtsauto fühlt sich am besten an den Nordost- oder Westfenstern an. Auf dem Südfenster erfordert Schatten von den Sonnenstrahlen;
    • - Sobald die Knospung des Weihnachtskäfigs begonnen hat, den Topf nicht mehr bewegen, da die Pflanze sonst alle Knospen fallen lassen kann.
    • - Wasser, das weder Chlor noch Kalk enthält, ist nicht zur Bewässerung geeignet. Das beste Wasser für die Bewässerung des Weihnachtsbaums ist Regenwasser, aber wenn es keinen Ort gibt, an dem es aufgenommen werden kann, Wasser mit Leitungswasser, das sich seit zehn Tagen angesiedelt hat.
    • - Neben dem Gießen ist die Luftfeuchtigkeit eine sehr wichtige Bedingung für den Weihnachtsbaum: Wie bei allen brasilianischen Pflanzen muss der Weihnachtsbaum mit warmem Wasser besprüht werden.

    Sich zu Hause um den Weihnachtsabend kümmern

    Wie man den Weihnachtsbaum pflegt

    Das Bewässern des Weihnachtsbaums sollte regelmäßig erfolgen, der Erdraum sollte nicht austrocknen, aber die Wurzeln der Blume mögen auch keinen Matsch. Daher lohnt es sich, von Bewässerung zu Bewässerung auf das Trocknen des Mutterbodens zu warten. Von März bis August den Weihnachtsbaum regelmäßig mit weichem Wasser gießen, besprühen und zweimal im Monat füttern. Im Sommer ist es besser, die Pflanze auf einen Balkon oder eine Terrasse zu bringen oder sie im Hof ​​unter der Krone eines Baumes zu platzieren, aber bis Ende August oder Anfang September von Schnecken und Schnecken fern zu halten. Dann nach und nach das Gießen reduzieren und die Blume in einem kühlen Raum (ca. 15 ° C) auf das südliche Fensterbrett stellen - ein sehr geeigneter Balkon dafür. Sobald die Knospen erscheinen, steigen Bewässerung und Temperatur allmählich an und der Weihnachtsbaum kehrt in den normalen Modus zurück. Hier ist also ein ungefährer Kalender für die Weihnachtskarte:

    • - Ruhezeit (Oktober-November): Der Weihnachtsbaum „steht“ an einem kühlen Ort und hat einmal pro Woche gegossen. Ab der zweiten Novemberhälfte jeden zweiten Tag gießen und sprühen.
    • - Knospungszeit (November-Dezember): reichlich und regelmäßig gießen, da der Boden austrocknet und die Temperatur ca. 30 ºC beträgt.
    • - Blütezeit (Dezember-Februar): Bewegen Sie die Pflanze nicht, damit der Weihnachtsbaum keine Blumen wirft.
    • - Wachstumsphase (März-August): Zweimal monatlich gleichmäßiges Gießen mit weichem Wasser, Erhitzen und zusätzliches Füttern mit Düngemitteln für Kakteen.

    Wie man einen Weihnachtsbaum schneidet

    Die Pflanze wird zuallererst für eine schöne und gleichmäßige Krone „beschnitten“, da sich die Stängel im Laufe der Zeit zu verzweigen beginnen und der Zygokaktus zottelig aussieht. Es ist kein Problem, den Dekabristen zu Hause zu beschneiden: Sie lösen einfach die Glieder des Stiels, die Ihnen überflüssig erscheinen, und entfernen die alten Zweige. Ferntriebe können als Stecklinge für die Aufzucht des Weihnachtsbaumes verwendet werden.

    Wie man den Weihnachtsbaum umpflanzt

    Junge Pflanzen sollten alle 2-3 Jahre und ältere alle 4-5 Jahre neu gepflanzt werden. Das Wurzelsystem des Weihnachtsbaumes ist nicht sehr stark, so dass die Blume keinen großen Topf benötigt. Der Topf ist zu einem Drittel mit einer Drainageschicht und zu zwei Dritteln mit einem selbst hergestellten Substrat gefüllt. Der Boden für den Weihnachtsbaum sollte zu gleichen Teilen aus Sand, Torf, Blättern und Grasnarben bestehen. Die Weihnachtsbaumtransplantation wird Mitte März durchgeführt.

    Weihnachtsbaum Reproduktion

    Fortpflanzung Weihnachten Stecklinge schnitzen

    Vermehrte Christbaumstammstecklinge. Nehmen Sie dazu Stecklinge aus 3-5 Segmenten, trocknen Sie diese und geben Sie sie in einem flachen Zwischenbehälter in ein feuchtes Substrat. Es ist ratsam, ein Glas oder eine Plastikflasche mit einem abgeschnittenen Hals oben auf den Ausschnitt zu stellen, um ein Gewächshaus zu schaffen. Manchmal muss ein Glas oder eine Flasche angehoben werden, damit der Schnitt nicht verrottet. Es ist möglich, in eine permanente Schale zu verpflanzen, wenn die Stecklinge Wurzeln bilden. Aber es ist nicht notwendig, eine junge Pflanze in einen großen Topf zu verpflanzen: und die Aussicht ist lächerlich, und zu viel feuchte Erde wird nicht gut für den jungen, noch instabilen Spross sein.

    Adventsreproduktionsimpfung

    Es ist unwahrscheinlich, dass diese Methode für Sie nützlich ist, aber für diejenigen, die nicht nach einfachen Wegen in der Blumenzucht suchen, mag sie interessant erscheinen. Wie multipliziert man die Weihnachtsbaumimpfung? Zu diesem Zweck werden solche Pflanzen wie querdornige Kaktusfeigen oder Opuntien verwendet: Ein verzweigter oberer Teil wird aus einem Perishit oder einer Opuntie entfernt, und der von Blättern befreite Stamm wird im oberen Teil gespalten. Das Transplantat des Weihnachtsbaumes sollte aus 2-3 Segmenten bestehen, es wird mit einem Keil geschärft und das Kreuz in den Spalt am Stiel eingeführt, mit einem langen Dorn oder einer Nadel zusammengehalten und mit einem Pflaster oder Klebeband fixiert. Die Haftung sollte zwei Wochen lang bei einer Temperatur von 18-20 ºC erfolgen. Sobald der Spross zu wachsen beginnt, wird der Fixierverband vorsichtig entfernt. Vergessen Sie übrigens nicht, austretende Triebe und Blätter mit einem Transplantat vom Stängel zu entfernen. Pflanzen, die Mitte des Frühlings gepfropft wurden, blühen bereits im ersten Winter.

    Weihnachtsschädlinge und Krankheiten

    Was sind die Feinde des Weihnachtsbaumes?

    Weihnachtsanhänger sind krank mit Pilzkrankheiten: Fusarium, Phthium und Seuche. Fusarium wird mit Fungiziden behandelt und Phthium und Phytophthora, die in erster Linie das Wurzelhalsband betreffen, können mit Medikamenten wie Maxim, Vitaros, Topaz geheilt werden. Bakterienkrankheiten entstehen durch die Infektion des Weihnachtsbaums durch eine Gruppe von Erwinia-Bakterien. Sie sehen so aus: Ein dunkler Fleck erscheint an der Basis des Stängels und breitet sich über den gesamten Stängel aus. Manchmal geht dies mit einer Verfärbung des Stängels einher, manchmal bekommt der Stängel einen für die Pflanze ungewöhnlichen rötlichen Farbton. Antibakterielle Medikamente sind unwirksam, der beste Weg, um den Tod einer Pflanze zu verhindern, besteht darin, den betroffenen Teil des Stängels rechtzeitig zu entfernen. Wenn der Prozess zu weit gegangen ist, ist es besser, Schnitte schnell durchzuführen und eine neue, gesunde Pflanze anzubauen und sich von den alten, kranken zu verabschieden.

    Unter den Schädlingen stören die Spinnenmilben, die nach der Behandlung der Pflanze mit Actellic oder Fitoverm absterben, den Weihnachtskäfig. Wenn Sie weiße Klumpen finden, die wie Baumwollklumpen zwischen den Trieben aussehen, bedeutet dies, dass Ihre Weihnachtskirschen von mehligen Würmern ausgewählt wurden, was bedeutet, dass Sie Aktar oder etwas Ähnliches benötigen.

    Warum verblasst der Weihnachtsbaum?

    Wenn Sie eine Blume regelmäßig gießen, der Weihnachtsbaum aber trotzdem verblasst, prüfen Sie, ob die trockene heiße Luft der Zentralheizungsbatterien dies beeinträchtigt. Ein regelmäßiges Besprühen der Pflanze ist notwendig, da sie aus tropischen Wäldern stammt. Und denken Sie, ist es nicht an der Zeit, den Boden im Topf zu wechseln, vielleicht braucht die Pflanze neuen Nährboden?

    Warum blüht der Weihnachtsbaum nicht?

    Der Grund dafür, dass der Weihnachtsbaum nicht blüht, ist normalerweise falsches Licht und nicht genügend fruchtbarer Boden: Versuchen Sie, ihn nicht am Nordfenster und im Schatten zu halten, wenn nötig vor direkter Sonneneinstrahlung. Bewegen Sie den Topf nicht mit der Pflanze, sobald die Knospen erschienen sind, da die Pflanze sie sonst verlieren könnte und Sie möglicherweise mehr als ein Jahr lang überlegen müssen, wie Sie den Weihnachtsbaum zum Blühen bringen können.

    Warum fällt der Weihnachtsbaum?

    Der Grund, warum sich die Blätter am Weihnachtsbaum ablösen, ist ein Feuchtigkeitsüberschuss in den Wurzeln der Pflanze. Sukkulenten vertragen trockene Böden viel besser als flüssiger Schlamm anstelle von Erde. Versuchen Sie, den Weihnachtsbaum mehrere Tage lang nicht zu gießen, und ziehen Sie ihn dann heraus, um die Pflanze zusammen mit dem erdigen Klumpen aus dem Topf zu ziehen. Wenn Sie dunkle, verfaulte Wurzeln sehen und den abgestandenen Geruch von Fäulnis hören, säen Sie sofort die Christbaumstecklinge, da die überflutete Pflanze wahrscheinlich absterben wird. Wenn Sie jedoch den Boden wechseln und den Weihnachtsbaum nicht mehr übergießen, kann er sich erholen.

    http://floristics.info/ru/stati/2032-rozhdestvennik-ukhod-razmnozhenie-bolezni.html

    Oase im Haus

    Alles über Zimmer- und Gartenpflanzen

    Hauptmenü

    Artikelnavigation

    Wie man sich zu Hause um einen Weihnachtshund kümmert, Foto- und Blumenreproduktion

    Flower Christmas oder Decembrist Der Name wurde aufgrund der Tatsache, dass es vor dem Neujahr im Dezember blüht und eine lange Blütezeit hat. Andere Namen für Zimmerpflanzen - Zigokaktus und Schlumbergera. Die Blume gehört zur Gattung der epiphytischen Kakteen, die an den Zweigen anderer Pflanzen wachsen. Es ist völlig unprätentiös in der Pflege und eignet sich auch für diejenigen, die gerade erst anfangen, sich mit Blumenzucht zu beschäftigen. Wenn es jedoch zu Hause angebaut wird, kann sich die Frage stellen: Warum blüht der Dekabrist nicht? Die Antwort auf diese Frage können Sie finden, indem Sie die Pflege des Weihnachtshundes zu Hause und die Hauptgründe für den Mangel an Blumen, die Sie am Ende unseres Artikels finden, sorgfältig untersuchen.

    Fotos, Beschreibungen und Arten von Weihnachten

    Der Decembrist ist überhaupt nicht wie ein gewöhnlicher Kaktus, da er keine Dornen hat und ein verzweigter Strauch mit artikulierten, flachen Trieben (Segmenten) ist, die an den Rändern abplatzen. An den Enden der hängenden Stiele bilden sich rote, lila, rosa, lila, orange oder weiße Blüten. In der Länge können sie von vier bis acht Zentimeter erreichen.

    Zu Hause sind am häufigsten drei Arten von Dekabristen gewachsen:

    1. Boucle ist die bekannteste und häufigste Art von Weihnachten. Er hat herabhängende Triebe und Stängel mit abgerundeten Erhebungen. Der Strauch kann bis zu 50 cm groß sein und seine rosa-lila Blüten bestehen aus Blütenblättern und langen gelben Röhren. Basierend auf dieser Art sind viele Decembrist-Sorten entstanden, die sich in der unterschiedlichen Farbe der Knospen unterscheiden.
    2. Russelliana ist ein Weihnachtskaktus mit langen, segmentierten, flachen, glänzenden Stielen und Blüten, die aus einer großen Anzahl von Blütenblättern von weißer, violetter, roter und rosa Farbe bestehen.
    3. Zigokaktus abgeschnitten - die Art eines Busches unterscheidet sich in der Höhe um fünfzig Zentimeter. Es hat eine blattförmige hellgrüne Segmente etwa fünf Zentimeter lang. An den Rändern haben sie scharfe Zähne. An jedem Trieb bildet sich eine etwa fünf Zentimeter lange Blüte. Ihre Farbe kann von weiß und rosa bis lila und lila sein.

    Wie pflege ich einen Weihnachtshund zu Hause?

    Weihnachtskaktusbeleuchtung liebt, verträgt aber keine direkte Sonneneinstrahlung. Daher ist es besser, es auf den westlichen oder nordöstlichen Fensterbänken anzubauen. Wenn Ihre Fenster nach Süden zeigen, muss die Blume pritenit sein. Im Sommer kann die Pflanze auf eine Loggia, einen Balkon oder in einen Garten gebracht werden und unter die Krone von Büschen oder Bäumen gestellt werden. Anfang September, mit Beginn der kalten Nächte, wird die Blume ins Haus gebracht.

    Es ist notwendig, die Pflanze regelmäßig zu gießen, aber so, dass das Wasser in der Pfanne nicht stagniert und sich kein Matsch im Boden befindet. Die oberste Bodenschicht sollte vor dem Gießen gut trocknen. Das verwendete Wasser wird mehrere Tage abgetrennt. Der Bewässerungsmodus beim Decembrist ist etwas Besonderes. Wenn Sie also eine Frage haben, warum der Weihnachtsbaum nicht blüht, beachten Sie den ungefähren Kalender des Blumenzuchtregimes:

    1. Von März bis September - eine Wachstumsphase. Nach der Blüte wird die Pflanze warm gehalten, gleichmäßig mit weichem Wasser bewässert und alle zwei Wochen mit Düngemitteln für Kakteen gefüttert.
    2. Im Oktober und November beginnt der Dekabrist vor der Blüte eine Ruhephase, in der er an Kraft gewinnen muss. Daher wird es an einem kühlen Ort aufbewahrt und etwa einmal pro Woche gegossen.
    3. Die zweite Hälfte von November und Dezember - die Zeit der Knospung. Zu diesem Zeitpunkt liegt die beste Temperatur für Weihnachten bei etwa +30 Grad. Es sollte regelmäßig und reichlich gewässert werden, Flugblätter besprühen und nicht vergessen, zu füttern. Das Gießen erfolgt erst nach dem Trocknen der obersten Bodenschicht.
    4. Von Dezember bis Februar ist die Pflege während der Blütezeit dieselbe wie während der Knospungsphase.

    Beschneiden

    Um eine schöne Buschform zu erhalten, kann sie geformt werden. Überwachsener Dekabrist sieht möglicherweise nicht sehr schön aus. Um die Situation zu korrigieren, genügt es, die Segmente mit den Händen „abzuschrauben“ und so den Stiel auf die gewünschte Länge zu kürzen. Alte Triebe können komplett abgeschnitten und zur Weihnachtszucht verwendet werden.

    Rozhdestvennik Transplant

    Wann und wie zu Weihnachten verpflanzen? Dies sollte Mitte März geschehen, wenn der Weihnachtskaktus ottsvetet. Pflanzen Sie es in einen Topf Zentimeter zwei mehr als die vorherige. Das Decembrist-Wurzelsystem ist klein, daher sollten Pflanzentransplantationen nicht öfter als alle 4-5 Jahre durchgeführt werden. Junge Sträucher werden alle 2-3 Jahre umgepflanzt.

    Für die Transplantation wird ein spezieller Boden für Kakteen oder eine Mischung der folgenden Komponenten verwendet, die für sich allein zu gleichen Anteilen zubereitet werden müssen:

    Am Boden des neuen Topfes wird die Drainage abgelassen. Es sollte ein Drittel der Kapazität einnehmen. Danach wird eine kleine Menge Erde eingeschüttet. Es ist besser, die Transplantation per Transfer durchzuführen, daher kommt die Blume aus dem alten Topf mit einer Erdscholle und wird in einen neuen Behälter gegeben. Rund um und über den Wurzeln befindet sich Erde, die leicht gestampft und bewässert ist.

    Weihnachtsbaum Reproduktion

    Propagiere den Dekabristen auf zwei Arten:

    1. Stecklinge - für alle zugänglich und einfach zu reproduzieren.
    2. Impfung - geeignet für diejenigen, die Experimente in der Blumenzucht betreiben möchten.

    Fortpflanzung durch Stecklinge

    Auf diese Weise vermehrt sich der Zygokaktus durch Stecklinge, die aus mehreren Segmenten bestehen sollen. Getrennt von der Flucht aus drei bis fünf Segmenten brauchen sie etwas Luft, damit sie leicht erlöschen. Dann wird ein Behälter vorbereitet, der sich mit Erde füllt. Der Boden wird angefeuchtet und der Schnitt darin vergraben. Von oben wird der Stiel mit einer durchsichtigen Kappe in Form einer Plastiktüte, eines Glases oder einer abgeschnittenen Plastikflasche abgedeckt. Für ihn ist es wichtig, jeden Tag die Bodenfeuchtigkeit und die Belüftung der Pflanzen zu überprüfen. Nachdem sich die Wurzeln gebildet haben, wird der Stiel in einen kleinen Topf umgepflanzt, der etwas größer sein sollte als das Volumen seiner Wurzeln. Große Kapazität für einen kleinen Spross wird nicht funktionieren.

    Weihnachten Schädlinge und Krankheiten

    Von den Decembrist-Schädlingen können Spinnmilben und Wanzen befallen werden:

    1. Wenn die Segmente gelb werden und ein Spinnennetz darauf erscheint, hat sich eine Spinnmilbe auf der Blume niedergelassen. Sie können es mit Hilfe des Medikaments Fitoverm oder Aktellik loswerden.
    2. Weiße Klumpen in Form von Watte - eine Mehlwanze, die an den Trieben zu finden ist. Es ist notwendig, es mit Hilfe der Droge Aktar oder eines anderen geeigneten Insektizids zu bekämpfen.

    Kontaminierter Boden, Anbau im Zug, Staunässe im Boden - all dies kann dazu führen, dass sich eine Pflanze mit Pilz- und Bakterienkrankheiten infiziert:

    1. Phytophthora, die den Wurzelhals und das Phithium befallen, werden mit Hilfe von Topaz, Vitaros, behandelt.
    2. Bakterienkrankheiten können als dunkler Fleck an der Basis des Stängels auftreten, der sich mit der Zeit ausbreitet. Nach einiger Zeit verfärbt sich der Stiel rot oder verfärbt.

    Die betroffenen Teile müssen sofort entfernt werden. Und wenn die ganze Pflanze krank ist, ist es notwendig, gesunde Stecklinge davon zu trennen und den Rest wegzuwerfen. Prophylaktische Stecklinge werden mit Fungiziden behandelt und zur Vermehrung verwendet.

    Mögliche Probleme beim Wachsen

    Der falsche Standort für den Anbau einer Blume und Fehler bei der Pflege können zu einem Mangel an Blüte und vielen anderen Problemen führen.

    Warum blüht der Weihnachtsbaum nicht?

    Wenn der Dekabrist nicht blüht, müssen Sie zuerst den Grund verstehen. Mangel an Blüte kann in den folgenden Fällen sein:

    1. Nicht genug fruchtbarer Boden. Nach einer Ruhephase muss die Pflanze mit Spezialdünger gefüttert werden.
    2. Falsche Beleuchtung. Unzureichende Beleuchtung der nördlichen Fensterbänke und direktes Sonnenlicht in der Nähe der südlichen Fenster können die Ursache für den Mangel an Blüte sein. Die Blume sollte zum West- oder Ostfenster verschoben werden.
    3. Keine Ruhezeit. Wenn der Dekabrist die ganze Zeit unter warmen Bedingungen gehalten wird, hat er möglicherweise nicht genug Kraft, um die Knospen zu formen. Die Blume braucht eine Ruhephase, über die wir oben geschrieben haben.
    4. Der Busch wurde an einen anderen Ort verlegt. Knospen oder Blüten können abfallen, wenn die Pflanze während der Blüte verschoben oder gewendet wird. Nach dieser neuen Blüte kann es kaum erwarten.

    Warum verblasst der Weihnachtsbaum?

    Was ist, wenn die Blume regelmäßig gewässert wird, aber trotzdem verblasst? In diesem Fall müssen Sie folgende Punkte beachten:

    1. Wenn der Busch längere Zeit nicht umgepflanzt wurde, benötigt er möglicherweise neuen Nährboden.
    2. Welkentriebe können auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass die Blume über funktionierende Heizkörper wert ist. Die tropische Blume benötigt eine erhöhte Luftfeuchtigkeit und die Batterien werden trocken und heiß. In diesem Fall sollte der Busch regelmäßig besprüht werden.

    Warum fällt der Weihnachtsbaum?

    Wenn die Blütenblätter abfallen, liegt das wahrscheinlich an der falschen Gießweise. Kakteen mögen es nicht, wenn die Erde häufig und reichlich befeuchtet wird, da sie zwischen den Gießvorgängen keine Zeit zum Trocknen hat. Sie faulen an den Wurzeln und lassen Blätter und Triebe fallen. Was tun in diesem Fall?

    Wenn es viele faule Wurzeln gibt, ist es unwahrscheinlich, dass die Pflanze gerettet werden kann. In diesem Fall ist es notwendig, die Stecklinge zu trennen und zu bewurzeln, um eine neue gesunde Pflanze daraus zu gewinnen.

    Jetzt wissen Sie, warum Weihnachten nicht blühen kann und die Ursachen anderer Probleme beim Anbau. Lesen und befolgen Sie alle Regeln für die Pflege von Weihnachten zu Hause. In diesem Fall schmückt der Dekabrist Ihr Haus für das neue Jahr mit seinen schönen, ungewöhnlichen Farben.

    http://oazisvdome.ru/kak-uhazhivat-za-rozhdestvennikom-v-domashnih-uslovijah-fotoi-i-razmnozhenie-cvetka/
  • Publikationen Von Mehrjährigen Blumen