Gemüse

Beim Anpflanzen von Lobelien auf Setzlingen im Jahr 2019 über dem Mond

In der Natur gibt es etwa 300 Lobelienarten. Gehörten früher alle Arten - Gras, Strauch und Halbsträucher - zur Familie der Glocken, so neigen Botaniker dazu, eine schöne Pflanze in eine separate Unterart - Lobelien - abzusondern. In der Blütenpraxis werden jedoch nur etwa 20 Arten verwendet. Im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents, von wo aus ein exotischer Gast gebracht wurde, ist eine schöne und vielfältige Staude. Aber in gemäßigten Klimazonen ist das Wetter nicht so glatt und die wärmeliebende Blume wächst einjährig.

Damit die Pflanze stark ist, schnell blüht und das Auge während der maximalen Blütezeit erfreut, ist es besser, sie auf Setzlingen zu pflanzen, zumal dies unkomplizierte Weisheit ist. Es gibt immer eine nach dem Mondkalender zusammengestellte Tabelle, anhand derer man leicht feststellen kann, wann es am besten ist, in einem bestimmten Monat zu pflanzen. Betrachten Sie den Mondkalender der Pflanzungen im Jahr 2019 genauer.

Wenig über eine schöne Pflanze

Lobelia ist nicht nur für Sommerbewohner und Eigentümer von Landhäusern ein Thema besonderer Vorliebe. Landschaftsarchitekten nutzen es eifrig, sodass die Blume mit der gleichen Wahrscheinlichkeit auf städtischen Blumenbeeten und im Inneren des Raums zwischen den verschlungenen Zäunen und den Wänden von Landhäusern zu sehen ist.

Seit mehr als einem Jahrhundert werden hier dekorative, malerische Blumenteppiche hergestellt, aber auch diejenigen, die keine Grundstücke besitzen, schmücken Töpfe und Balkone und Terrassen, Blumentöpfe und spezielle Tabletts.

Menschen mit geringem Pflanzvolumen schaffen es, den Winter zu einer bereits vorhandenen Pflanze zu zwingen und ihn in einer Wohnung in Töpfen und Töpfen auf den Winter zu übertragen. Lobelia fühlt sich auch auf kleinem Raum wohl, wenn Sie ihr die richtigen Voraussetzungen bieten. Da sie jedoch die Jahreszeiten subtil empfindet, entwickelt sie sich im Winter nicht weiter und bleibt auf einem ausreichenden Niveau. Sie erwartet, dass sie rechtzeitig an die frische Luft gebracht wird.

Diejenigen, die sich mit industriellem Anbau beschäftigen, zeichnen alpine Rutschen und Steingärten, Blumenbeete, Terrassen, die jedes Jahr gezwungen sind, sie aus dem gesammelten oder erworbenen Saatgut erneut zu pflanzen. Wie jede exotische Pflanze entwickelt sich die Pflanze langsam, es braucht Zeit, bis die Samen keimen, sprießen und gedeihen, und in einem gemäßigten Klima reicht die Länge der warmen Jahreszeit eindeutig nicht aus.

Ja, jeder Gärtner möchte, dass die Blumen so schnell wie möglich erscheinen. Dies kann wie in den Vorjahren und im Jahr 2019 leicht durch das Einpflanzen von Samen auf Setzlinge erreicht werden. Nach dem Mondkalender können Sie jedoch nur feststellen, wann es günstige und ungünstige Tage im Kalendermonat gibt, an denen Sie Ihre Lieblingsbeschäftigung ausführen können.

Die verbleibenden Lösungen erfordern die Kenntnis mehrerer Komponenten - der Merkmale der verwendeten Sorte, der klimatischen Lebensbedingungen, der richtigen Vorbereitung der Samen oder der Dauer des Keimprozesses und der langfristigen Wettervorhersage. Die letztere Bedingung ist eine der wichtigsten, da sie durch das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Frost beim Pflanzen von Blumen auf offenem Boden bestimmt wird.

Von diesem ungefähren Datum werden die Reifezeit der Sämlinge und die für die Samenkeimung erforderliche Zeit abgezogen. Und schon nach dem Mondkalender können Sie navigieren, wenn die Tage für das Aussteigen im Jahr 2019 auf Blumenbeeten, Bergbahnen und anderen Unterhaltungsmöglichkeiten für Liebhaber von Wildblumen kommen.

Es gibt keinen gemittelten Standard für die rechtzeitige Aussaat von Sämlingen. Bereits im Januar können Industrieanlagen Blütenpflanzen für die Dekoration von Innenräumen und Wintergärten verkaufen, aber um von Setzlingen auf den Boden zu verpflanzen oder eine entsprechende Kapazität zu erreichen, blühen Lobelien je nach Sorte mindestens 8-10 Wochen.

Trotz der Überzeugung, dass Südstaatler es vorziehen, sie sofort auf offenem Boden zu pflanzen, müssen sie Lobelien auf Setzlinge säen, um eine frühe Blüte zu erzielen und die Augen zu erfreuen, die des trüben Winterhintergrunds überdrüssig sind.

Die Frage, wann eine Blume 2019 auf freiem Boden gepflanzt werden soll, hängt von den versprochenen Tagen und Terminen ab, an denen dies am besten nach dem Mondkalender möglich ist. Die ungefähre vorübergehende Auflösung der Landung der Samen kann also von Januar bis Ende März und manchmal von Anfang April sein. Ein Hindernis beim frühen Aussteigen in der Wohnung ist oft das Fehlen zusätzlicher Beleuchtung, aber im ausgestatteten Gewächshaus hindert uns nichts daran, dies im Januar zu tun.

Arten und Sorten: Landezeitabhängigkeit

Von den 20 gebräuchlichen Blumensorten sind Brombeerlobelien besonders zu unterscheiden. Diese Pflanzensorte ist in folgende Formen unterteilt:

  • spitzenförmiger Pressling (nicht höher als 15 cm);
  • kriechend, mit ziemlich langen Trieben.

Kompakt - ein Thema mit besonderer Leidenschaft für Landschaftsarchitekten. Durch sein Wachstum können Sie aus einer blühenden Pflanze sehr schöne Rabatten und Blumenbeete formen. In den gemäßigten Breiten erfolgt dies jedoch bereits Ende Mai - Anfang Juni.

Daher können Sie mit der Landung einer kompakten Form auf den Sämlingen besonders nicht eilen und erwarten, dass sie gerade zu diesem Zeitpunkt (vom Zeitpunkt der Ausschiffung bis zum Zeitpunkt des Anpflanzens der Sämlinge - ungefähr 9 bis 10 Wochen) ausgereift ist.

Die Zeit für das Kriechen der Lobelien ist nach einem rationalen Prinzip zu bestimmen - im Süden wird sie bis Ende April und Anfang Mai berechnet, im nahen Süden kann man sich auf die Mitte des dritten Frühlingsmonats konzentrieren.

Damals begannen die Sorten Sapphire und Lobelia Richard, Rokade, Kaskadenbeete und alpine Rutschen zu formen, für die sich kriechende Triebe und Blumen am besten eignen.

Beim Anpflanzen von Sapphire und Regatta Rose - Lieblingssorten für Balkonschubladen, Töpfe und Dekotöpfe zur Dekoration der Hausterrasse oder des Balkons - wird nach den klimatischen Gegebenheiten entschieden, dies kann jedoch zwei Wochen früher erfolgen. Tagsüber ist es schon ziemlich warm und außerdem hängen die Blüten im Winter nicht vom gesamten gefrorenen Boden ab. Und wenn die Nächte noch kalt sind, zieht das gesamte Dekor in der kalten Tageszeit problemlos in den Raum.

Was die erigierten Lobelien betrifft, so kann man auch hier selektiv handeln. In milden Klimazonen wachsen Sorten wie Queen Victoria und Russian Princesses ruhig, wie Stauden und Winterschlaf im Schutz, und die Königinzellen dieser Sorten werden in ungeheizten Kellern und sogar auf frostfreien Veranden überwintern gelassen.

Aufrechte Sorten können auch in relativ kaltem Klima Mitte Mai gepflanzt werden, wenn aus dem Langzeitwetterkalender für die Region bekannt ist, dass erst zu diesem Zeitpunkt mit einer Erwärmung gerechnet werden kann. Aber auch für diejenigen, die eine Landezeit haben, ist bestimmt, wie spät es ist, keine Zeit zum Sitzen mit verschränkten Armen. Lobelienerde auf Setzlingen, gedämpft, getrocknet und mit Fungizid oder Mangan desinfiziert.

Eine sehr bequeme Art, in Kapseln zu pflanzen, die bei Trieben einen ganzen Busch ergeben. Die unbestrittene Bequemlichkeit dieser Methode - bei der Durchführung leichter Picks, die nahezu ohne Schädigung des Wurzelsystems erfolgt.

Es ist möglich, die Keimdauer von Samen zuverlässig zu bestimmen, vorausgesetzt, sie sind mit den richtigen Bedingungen versehen. Die Temperatur im Raum sollte 20 Grad nicht überschreiten, kann aber nicht unter 18 Hitze fallen.

Wachstumsstimulierende Behandlung und tägliches Besprühen mit Wasser ergeben ein stabiles Ergebnis der Samenkeimung in 6-7 Tagen. Dieser Zeitraum ist auch erforderlich, um das geschätzte Pflanzdatum im Freiland zusammen mit der Reifedauer der Sämlinge (8 bis 20 Wochen, je nach Sorte) zu ändern.

Wie werden die voraussichtlichen Anlandedaten bestimmt?

Die Beliebtheit einer Zierpflanze lässt sich leicht erklären - schließlich haben die Züchter versucht, eine Vielzahl von Hybriden mit intensiver Blüte zu kreieren, um sie in dekorativen Kompositionen der Landschaftsgestaltung zu verwenden. Variety Cascade Mixed - die perfekte Lösung für den Innenraum in Töpfen oder Hängekorb.

Schneebal und White Lady eignen sich für Blumenbeete und Rutschen, und Mrs. Klebrand und Erinus sehen in Balkonschubladen perfekt aus. Es sieht gut aus Kombination von Korbweide und buschigen Lobelien. Dies ist eine kreative Option für die Gestaltung von offenen Terrassen und Veranden.

Beim Kauf von Samen einer exotischen Pflanze sollten Sie die Anweisungen des Herstellers beachten. Sie können jedoch nicht der einzige ausgewählte Bezugspunkt sein, ohne die vorhergesagten Wetter- und Klimabedingungen der Wohnregion zu berücksichtigen.

Achten Sie darauf, sich auf den Mondkalender zu konzentrieren. Wissenschaftler haben seit langem nachgewiesen, dass der Mond einen direkten Einfluss auf alle auf der Erde ablaufenden Prozesse hat, auch auf das Pflanzenwachstum.

Heutzutage wird sogar empfohlen, Haare nach dem Mondkalender zu schneiden und zu färben, da nachgewiesen wurde, dass es an bestimmten Tagen stimulierend wirkt und im Gegenteil auf den Neumond und den Vollmond deprimierend wirkt.

Das folgende Etikett kann zum Anpflanzen von Lobelien verwendet werden:

http://elektro-sadovnik.ru/dizain-sada/kogda-sazhat-lobeliyu

Lobelia - wächst aus Samen, wenn sie auf Setzlingen gepflanzt werden

Lobelia - ist eine der schönsten Gartenpflanzen, die in Form einer üppigen Wolke aus winzigen Blüten wächst. Diese Blume sieht sowohl in Landpflanzungen auf einem Blumenbeet als auch in hängenden Töpfen und Blumentöpfen fantastisch aus. Bei der Anordnung der Blumenbeete können Sie die verschiedenen Formen und Farben der Lobelien pflanzen und miteinander kombinieren sowie die zarte Schönheit der Blume mit anderen Zierpflanzen schattieren.

Lobelientypen, Beschreibung

Es gibt bis zu 300 Lobelienarten auf der Welt. Es gibt einjährige und mehrjährige Sorten sowie ampelartige, zwergartige, weitläufige, aufrechte und kompakte Blütenarten.

Ampelnaya oder Klettern

Diese Art von Lobelien hat zarte und dünne Stängel, auf denen kleine, längliche Blätter wachsen.

Sie liegen ziemlich dicht. Wenn die Stängel auf 10-15 cm wachsen, beginnen sie sich zu biegen und in dieser Form wachsen sie weiter und können eine Länge von bis zu 50 cm erreichen.

Die Blüten dieser Art von Lobelien sind eher klein (bis zu 1,5-2 cm Durchmesser), haben eine unregelmäßige Form und befinden sich entlang der gesamten Länge des Stiels.

Die Palette der Ampelschattierungen ist ziemlich breit.

  • Am häufigsten findet man blaue und blaue Farben.
  • Es gibt aber auch Weiß, Rosa, Purpur und Flieder.

Aufrecht

Lobelia aufrecht besitzt hohe, robuste Stängel, die bis ganz nach oben wachsen. Es wird bis zu 25 cm groß und die Blätter sind klein, dicht und grün. Blumen wachsen bis zu 3 cm im Durchmesser.

Es verfügt über eine Vielzahl von Farben mit einem großen weißen Fleck in der Mitte.

Kompakt

Es unterscheidet sich von anderen Arten eher durch gerade als durch kriechende Stängel, die nicht höher als 15–20 cm werden.

Zwerg

Diese Art zeichnet sich durch die am wenigsten großen Pflanzen aus. Die Höhe der Büsche beträgt nicht mehr als 8-12 Zentimeter. Die Kleinwuchsform der Pflanze hat keinen Einfluss auf die Blühdauer und -fülle.

Bei der Aussaat von Lobeliensamen auf Setzlinge

Bei dieser Frage lohnt es sich ab wann man die ersten Blumen sehen möchte.

  • Damit Lobelien im Juni blühen, sollten die Samen im März ausgesät werden.
  • Wenn Sie im April säen, warten Sie auf die ersten Blumen im Juli.
  • Wenn Sie ein beheiztes Gewächshaus besitzen, können Sie von Januar bis Februar mit der Aussaat beginnen. In diesem Fall können Sie die Sämlinge bereits bei den ersten Sonnenstrahlen im Freiland pflanzen.

Zunächst müssen Sie sich auf die klimatischen Bedingungen der Region konzentrieren, in der Sie leben. Je früher Sie das Frühlingswetter erreicht haben, desto schneller können Sie mit dem Pflanzen beginnen.

Aussaattermine unter Berücksichtigung der Regionen und des Mondkalenders

Es ist möglich, Lobelien auf einem Blumenbeet zu pflanzen oder Blumentöpfe im Freien zu machen, nur wenn das Wetter warm ist und keine Gefahr von Nachtfrost besteht.

Aus diesem Grund hängt der Zeitpunkt der Aussaat der Sämlinge von den klimatischen Bedingungen der Region ab, in der Sie leben.

In den südlichen Regionen des Landes wird in der Regel von Februar bis März in Sibirien und im Ural ab Ende März mit der Aussaat begonnen.

Lobeliensämlinge können auf dem Mondkalender gepflanzt werden.

Nach dem Mondkalender sind die folgenden Tage für die Aussaat von Lobeliensamen im Jahr 2019 am günstigsten:

  • 17.-19. Januar, 23.-27
  • 6.-8. Februar, 17.11.21-25
  • März - 12-17, 19, 20
  • Vom 6. bis 8. April, 11. bis 13., 15. bis 17. April, 29.30 Uhr

Aber es gibt auch solche Tage, an denen es sich lohnt, kein Saatgut anzupflanzen:

  • 5. - 6. Januar, 21;
  • 4. - 5. Februar, 19;
  • 6. - 7. März, 21;
  • 5. April - 19. April;

Diese Daten werden helfen, keinen Fehler bei der Wahl des Pflanztages der Samen dieser schönen Blume zu machen.

Wachsende Lobelien aus Samen zu Hause

Für die Kultivierung der einjährigen Lobelien ist die Pflanzmethode des Sämlings anzuwenden. Pflanzen und Pflege sind nur dann erfolgreich, wenn der Nährboden richtig vorbereitet und die richtige Aussaatmethode gewählt wurde.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Lobeliensamen auf einer feuchten und leicht verdichteten Erde gepflanzt sind.

Auswahl der Bodenmischung

Sie können die Samen der Lobelie im fertigen Vorrat säen oder sie selbst kochen. Dafür benötigen Sie:

  • zwei Teile des Gartenlandes;
  • zwei Teile von gut pereperelyy Torf;
  • zwei Teile Humus;
  • ein Stück trockener Sand;

Lobelia liebt alkalischen, lockeren Boden, da dünne Stängel von Setzlingen zur Unterbringung neigen. Vor der Aussaat der Samen muss der Boden mit einem Fungizid behandelt werden, um die Entwicklung verschiedener Pilzkrankheiten zu verhindern.

Aussaatmethoden

Wenn Sie die kleinen Tricks der Aussaat von Lobeliensamen in Setzlinge kennen, können Sie schöne und gesunde Pflanzen züchten.

Mit Sand

Damit sich kleine Lobeliensamen gleichmäßig auf dem Boden verteilen, werden sie zunächst mit trockenem Flusssand vermischt. Dann wird diese Mischung über die Oberfläche des Bodens gestreut.

Lobeliensamen mit Sand säen - Video

Mit einem Zahnstocher

Nehmen Sie für diese Methode einen Zahnstocher, befeuchten Sie seine Spitze mit Wasser und tauchen Sie ihn in Samen. Kleine Samen kleben an einem Zahnstocher und können dann leicht über die gesamte Oberfläche des Bodens verteilt werden.

Im Schnee

Eine dünne Schneeschicht wird mit dem Boden nach oben in einen Behälter gegeben, auf den Lobelienkerne gegossen werden. Auf weißem Schnee sind dunkle Samen deutlich sichtbar, und dies trägt dazu bei, sie richtig über die gesamte Oberfläche zu verteilen.

Mit Wasserstoffperoxid

Nehmen Sie für diese Methode die Samen, schlafen Sie in einem leeren Glas ein und gießen Sie eine kleine Menge Peroxid ein. 5-10 Minuten einwirken lassen. Geben Sie dann etwas Wasser zu den eingeweichten Samen und verteilen Sie die Mischung mit einem Teelöffel gleichmäßig auf dem Boden.

In Torftabletten

Der perfekte Weg, um Samen zu pflanzen. Torf Tabletten sollten mit heißem Wasser (für 10 Minuten) gegossen werden, und wenn sie quellen, können Sie Samen pflanzen. In der Zukunft, wenn die Sämlinge wachsen, kann es nicht ausdünnen, sowie in ein Blumenbeet oder Topf verpflanzt.

In Teebeuteln

Schneiden Sie für Teebeutel den Faden und die Klebestelle ab und dehnen Sie den Beutel selbst. Werfen Sie die Teeblätter nicht weg, sie dienen als Dünger und Drainage. Ein wenig Erde wird auf die Teeblätter gegossen, und alle gefüllten Beutel werden in einen Plastikbehälter gegeben. Der Boden in den Beuteln wässerte und verteilte sich auf einem Samen.

Pflege für Lobeliensämlinge

Bei der Pflege von Keimlingen hat Lobelie ihre eigenen Nuancen, die die Entwicklung der Pflanze und die weitere Blüte beeinflussen. Die ersten Triebe von Lobelien erscheinen 5-10 Tage nach der Aussaat der Samen und müssen sorgfältig gepflegt werden.

Bewässerung

Lobeliensämlinge vertragen Dürre und Golf gleichermaßen schlecht.

  • Wir können nicht zulassen, dass die oberste Schicht der Erde stark austrocknet (es handelt sich um 1-2 Monate alte Sämlinge, erwachsene Pflanzen sind robuster).
  • Es ist auch unmöglich, die Pflanze zu überfluten, sonst wird sie krank und stirbt ab. Es ist darauf zu achten, dass sich kein überschüssiges Wasser in der Pfanne befindet.

Beleuchtung

Damit die Sämlinge gut wachsen können, muss ein langer Tag mit Licht (mindestens 12-14 Stunden) eingehalten werden. Es ist zu beachten, dass direkte Sonneneinstrahlung die Pflanze schädigen kann.

Sorgen Sie deshalb dafür, dass die Sämlinge nur diffuses Licht oder schräges Sonnenlicht erhalten, und gießen Sie sie gut.

Bei strahlendem Sonnenschein können die Setzlinge mit Papier oder einem leichten Tuch bedeckt werden.

Bei fehlendem Sonnenlicht werden Leuchtstofflampen oder andere Leuchtstofflampen verwendet.

Top Dressing

Im Alter von einem Monat werden die Sämlinge mit Universaldünger gefüttert. Es ist zu beachten, dass die Konzentration solcher Düngemittel 2-3 mal schwächer sein sollte als für eine erwachsene Pflanze empfohlen.

Picks

Zu Beginn des Tauchens beginnen die Sämlinge, wenn zwei oder drei echte Blätter erscheinen. Es ist notwendig, eine Ernte in Trauben von 5-10 Sprossen zu machen, ohne den Boden zu zerdrücken, sondern zusammen mit einer Erdscholle neu zu bepflanzen. Als Werkzeug ist es sehr praktisch, einen Teelöffel oder einen kleinen Spatel zu verwenden.

Nip

Wenn die Sämlinge 5 bis 7 cm hoch werden und bereits 5 bis 6 echte Blätter haben, können Sie die Spitzen der Pflanzen einklemmen. Diese Manipulation hilft den Pflanzen, üppiger zu wachsen und reichlich zu blühen.

Aushärten

1-2 Wochen vor dem Pflanzen der Sämlinge im Freiland werden die Pflanzen abgeschreckt. Sobald die Lufttemperatur auf der Straße auf 10-15 ° C steigt, können Sie die Setzlinge für 5-10 Minuten auf den Balkon bringen. Allmählich nimmt die Zeit an der frischen Luft zu und bleibt dann den ganzen Tag und die ganze Nacht (vorausgesetzt, die Fröste haben bereits aufgehört).

Umpflanzen von Sämlingen im Freiland

Wenn warmes Wetter kommt und die Nachtfröste vorüber sind, werden Lobeliensämlinge an einem dauerhaften Wachstumsort gepflanzt.

Das Pflanzen von Pflanzen beginnt in der Regel Ende Mai und dauert bis Mitte Juni.

  • Sämlinge werden in kleinen Büschen (je 5-10 Stiele) gepflanzt.
  • Beim Pflanzen muss der Abstand zwischen den Büschen zwischen 15 und 25 cm betragen, für jeden Busch wird etwa ein Kilogramm Land benötigt.

Da Lobelia helles, aber diffuses Licht liebt, sollte es im Halbschatten gepflanzt werden. Es ist zulässig, die direkte Morgen- oder Abendsonne in geringer Menge zu treffen, von der heißen Nachmittagssonne ist es notwendig, die Pflanze zu beschatten.

Welche Farben können Lobelien kombiniert werden

Da Lobelia mit ihren Trieben kleine Vorhänge bildet, die Kissen ähneln, die mit blauen und blauen Blumen geschmückt sind, werden solche Pflanzen eine wunderbare Gesellschaft sein:

  • Alyssum, Eisenkraut, Glocke, Nelke, Salbei.
  • Um Kompositionen in hängenden Töpfen herzustellen, werden häufig ampelöse Petunien und elegante Lobelien von weißer oder violetter Farbe verwendet.
  • Es ist auch eine gute Idee, Begonien, Pelargonien und Balsame mit roten oder rosa Blüten daneben zu pflanzen.

In der Nähe sieht verkümmerte Sorten von Ringelblumen Zitrone oder Gelb.

Lobelientypen mit kriechenden Stielen können als Bodendecker verwendet werden. Wenn die Triebe lang sind und hängen, kann die Blume als Ampelpflanze in einen Topf gepflanzt werden. In diesem Fall ist es besser, eine Reihe von Chlorophytum oder Spargel zu pflanzen.

Pflege von Lobelien nach dem Aussteigen an einem festen Platz

Lobelia erfordert eine sorgfältige und konstante Pflege. Die Kenntnis aller Nuancen schützt Sie vor vielen Problemen und Fehlern, die mit dem Anbau dieser schönen Blume verbunden sind.

Gießen und füttern

Da Lobelien als feuchtigkeitsliebende Blüten gelten, müssen sie bei heißem Wetter mindestens zweimal täglich gegossen werden. Der obere Teil des Bodens sollte ständig feucht sein.

Dürre für Lobelien ist der sichere Tod einer Pflanze. Bei heißem Wetter trocknen die Blätter einer Blume in der Sonne sehr schnell aus, die Stiele färben sich gelb und verdorren.

Auch Lobelien mögen kein stehendes Wasser in der Nähe der Wurzeln. Achten Sie daher beim Einpflanzen in den Topf auf die Drainage am Boden und die Drainagelöcher.

Wenn der Boden viel organischen oder mineralischen Dünger enthält, hört Lobelia auf, gut zu blühen. Daher benötigen Pflanzen während der Blütezeit eine zusätzliche Fütterung mit einer minimalen Menge Stickstoff. Es ist besser, die Pflanze mit Kaliumsulfat zu düngen, dann gibt es so viele Blüten, dass das Grün nicht sichtbar ist.

Top Dressing 2 mal pro Saison mitbringen:

  • vor der Blüte. Während des Lockerns werden trockene Kalidünger ausgebracht, dann wird der Boden reichlich bewässert.
  • während der Blüte. Machen Sie einen komplexen Mineraldünger in trockener Form, auch beim Lösen, oder in flüssiger Form direkt unter der Wurzel.

Lobelia, der für üppige Blüte beschneidet

In der Sommerhitze erscheinen vergilbte und trockene Blätter an den Pflanzen, die gerupft oder abgeschnitten werden müssen.

Unmittelbar im Hochsommer beginnt eine Periode der Abschwächung der Blüte der Pflanze. Die Stiele der Lobelien sind stark ausgezogen und färben sich gelb, die Blüten erscheinen sehr selten. Das Problem kann durch vollständiges Schneiden der Buchsen gelöst werden.

Nach einem solchen Kardinalschnitt beginnt die zweite Blühwelle. Wenn Sie die Pflanze beschneiden, müssen Sie etwa 5-10 cm über dem Boden stehen, und bald werden die Büsche von üppigem Grün überwachsen und nach etwa 14 Tagen wieder blühen.

Krankheiten und Schädlinge

Thrips

Wenn die Blütenblätter helle Flecken aufweisen, ist die Pflanze von Schädlingen - Thripsen - befallen. Und die Flecken selbst sind der Ort, an dem sie fressen. Die Blätter verändern allmählich ihre Form und die Blüten verblassen viel früher als bei gesunden Pflanzen. Thripsen können mit Hilfe von Insektiziden gewonnen werden.

Graufäule

Wenn eine Pflanze an dieser Krankheit erkrankt, werden die Stängel und Blätter braun. Und bei hoher Luftfeuchtigkeit wird auch staubiger Staub zugesetzt. Um Lobelien vor Graufäule zu schützen, ist es notwendig, das Gießen zu normalisieren und alle betroffenen Pflanzen zu entfernen. Bei starkem Krankheitsverlauf ist ein Fungizid anzuwenden.

Schwarzes Bein

Am häufigsten sind die wachsenden Sämlinge von dieser bestimmten Krankheit betroffen. Der basale Sprossenhals bekommt einen dunklen Farbton und wird dünner. Dies führt wiederum zur Ablagerung von Pflanzen und zu einem sehr schnellen Tod.

Wenn Sie ein solches Problem rechtzeitig bemerken, können Sie die Pflanzen retten, indem Sie sie mit speziellen Präparaten behandeln. Einige Zeit nach der Verarbeitung der Sämlinge müssen Sie in dem Tank, in dem sie wachsen, etwas Torf oder Sand hinzufügen, um die Keimung neuer Wurzeln zu provozieren.

Trachemikomie verwelken

Diese Krankheit kann sowohl Sämlinge als auch bereits erwachsene Pflanzen befallen. Auf den unteren Blättern erscheint Gelbfärbung, und sie beginnen zu welken. Bei genauerer Betrachtung des Schnittes der Stängel ist eine Verdunkelung der Blütengefäße festzustellen. Ohne die notwendigen Nährstoffe zu bekommen, trocknet der Lobelienstrauch allmählich aus.

Die Behandlungsmethoden für die Tracheomykose sind die gleichen wie für die Behandlung des schwarzen Beins. Nun, erkrankte Pflanzen müssen zusammen mit einem Stück Erde entfernt werden, und die gebildeten Löcher sollten mit Kreide oder Kalk bedeckt werden.

Wie man Lobelien von der Aussaat bis zur Blüte züchtet - Video

Lobelia ist eine wunderliche und liebevolle Blume für die ständige Pflege. Wenn während des Anbaus alle Regeln der Pflanzung und Pflege eingehalten werden, wird Ihnen die Pflanze mit ihrer vielfachen und üppigen Blüte während der gesamten Gartensaison danken.

http://vseprokukhnyu.ru/lobeliya-vyrashhivanie-iz-semyan-kogda-sazhat.html

So pflanzen Sie Lobeliensämlinge richtig ein

Lobelia ist ein subtropischer Gast aus der Familie Kolokolchikov, die in ihrer heimischen Umgebung als krautige Staude wächst. In der gemäßigten Zone kann es die Winterkälte nicht überstehen und wird daher einjährig angebaut.

Eine Blume wurde nach dem Arzt und Botaniker Mathias de Lobel benannt, der Ende des 16. Jahrhunderts am Hof ​​des englischen Königs diente.

Welche Bedingungen sind für die Züchtung von Lobelien erforderlich?

Der Beginn aller Arbeiten zum Anbau von Blumensetzlingen ist die Wahl der Sorten. Der Blumenzüchter muss genau wissen, für welche Zone des Gartengrundstücks er Samen erwirbt.

Wenn Sie also in Töpfen, Hängekörben und hohen Vasen wachsen möchten, wählen Sie Ampelnye-Lobelien. In diesem Fall fallen lange Stängel (ca. 50 cm) wie ein Wasserfall durch die Ränder des Gefäßes und bilden eine Luftwolke aus Blau, Rosa, Weiß oder Blau.

Spray Lobelia wird bis zu 30 cm groß und sieht in der Gestaltung von Blumenbeeten jeder Ausrichtung perfekt aus.

Zwerglobelien haben Miniaturformen und -größen (bis zu 15 cm Höhe), überzeugen jedoch durch ihre Leichtigkeit und Kompaktheit.

Lobelia ist eine Pflanze mit sehr langsamer Entwicklung. Von der Aussaat der Samen bis zur Blüte sollten ca. 3 Monate vergehen. Damit Lobelien im Frühsommer blühen, beginnen Hobby-Züchter daher Ende Februar mit der Aussaat von Samen, und die frühe Aussaat verursacht bekanntermaßen zusätzliche Schwierigkeiten bei der Kultivierung.

Wie man Lobeliensamen in Setzlinge pflanzt

Unabhängig davon, welche Art von Lobelien für die Landschaftsgestaltung angebaut werden soll, muss der Florist vor der Vorbereitung des Bodens, der Aussaat von Tanks und Samen darauf achten.

Vorbereitung des Bodens für die Aussaat von Lobelien

Damit das winzige Lobelienkorn durch schwache Wurzeln erfolgreich an den Boden gebunden werden kann, muss auf seine Qualität geachtet werden - es muss locker sein, eine gute Feuchtigkeits- und Luftdurchlässigkeit sowie einen neutralen pH-Wert aufweisen.

In den Gartenbauzentren gibt es eine Vielzahl von Fertigböden für den Anbau von Zierpflanzen, und der Züchter muss die Zusammensetzung nur geringfügig vor dem Pflanzen anpassen. Entfernen Sie grobe Fraktionen durch Sieben durch ein Sieb oder ein Sieb und desinfizieren Sie sie mit Desinfektionsmitteln, um mögliche Krankheiten und Schädlinge auszuschließen und zukünftige Sämlinge zu schützen.

Für diejenigen, die es vorziehen, mit dem Land selbst zu arbeiten, können wir die folgenden Kompositionen empfehlen:

  • Grasland - 2 Teile;
  • Torf - 2 Teile;
  • Humus - 2 Teile;
  • Flusssand (groß) - 1 Teil.

Durch Zugabe einer kleinen Menge Dolomitmehl oder Holzasche wird der Säuregehalt verringert.

Für Lobelien ist auch eine Bodenmischung aus Garten- oder Rasenflächen mit Sand und Vermiculit geeignet.

Torftabletten haben als Substrat für die Aussaat von Lobelien breite Verwendung gefunden. Ihre Verwendung löst gleichzeitig 2 Probleme: Der Florist hat Boden und Behälter gleichzeitig fertig.

Die von Ihnen selbst zubereitete Komposition muss vor der Aussaat ebenfalls verarbeitet werden. Anwenden von Methoden wie:

  • im Wasserbad dämpfen;
  • Behandlung mit Phytosporin oder Kaliumpermanganat;
  • Erhitzen im Ofen;
  • Gießen heißes Wasser.

Es ist gut, wenn der Sommerbewohner die Möglichkeit hat, ab Herbst geerntete Teile in der Kälte zu lagern. Auf diese natürliche Weise werden Unkrautsamen vom Boden eingefroren und Krankheitserreger vernichtet.

Behälter für die Aussaat von Lobelien vorbereiten

Verwenden Sie zur Aussaat niedrige (4-5 cm) Behälter mit Drainagelöchern. Diese Anforderungen erfüllen Kunststoffbehälter und -kassetten, die in Gartencentern in großen Variationen vertreten sind. Ihre Bequemlichkeit liegt in der Leichtigkeit, Kompaktheit, wiederverwendbaren Verwendung und der Fähigkeit, die Transplantation einer Pflanze durchzuführen, ohne das irdene Koma durch Übertragung zu beschädigen.

Nicht weniger bequeme Verpackung, die auch nach dem Verzehr von Lebensmitteln erhalten bleibt. Kleine Behälter aus Joghurt und Sauerrahm müssen mit Hilfe eines glühenden Nagels mit Öffnungen versehen werden, durch die überschüssige Feuchtigkeit abfließen kann, und ein praktischer Samenbehälter ist bereit. Plus, es ist völlig kostenlos.

Eine interessante und bequeme Art, Lobelien in Eierschalen zu säen. Die Arbeit erfordert Geschick und Sorgfalt in der Vorbereitungsphase solcher Verpackungen. Beim Einpflanzen von Setzlingen genügt es jedoch, den improvisierten Becher vorsichtig in die Hände zu drücken, damit die Wurzeln Zugang zum Boden haben.

Wenn keine einzelnen Saatbehälter vorhanden sind, können Sie herkömmliche Saatkästen verwenden, die jedoch eine geringere Höhe haben.

Vorbereitung der Lobeliensamen zur Aussaat

Lobeliensamen werden vor der Aussaat aufgrund ihrer mikroskopischen Größe in der Regel keiner zusätzlichen Verarbeitung unterzogen.

Für die Kultivierung von Setzlingen mit Samen, die vor Ort gesammelt oder im Laden gekauft wurden. Um dem Erzeuger die Arbeit zu erleichtern, bietet der Erzeuger häufig Saatgut in Granulatform an. Ein Dragee enthält 5 bis 8 Lobeliensamen, und es ist viel einfacher, sie gleichmäßig über die Bodenoberfläche zu verteilen.

Lobelien auf Sämlinge aussäen

Ende Februar (für die Ungeduldigsten), der gesamte März und Anfang April sind die Termine für die Aussaat von Lobeliensamen für Setzlinge. Es wird empfohlen, vor Beginn der Aussaat etwas Sand zu mischen.

  1. Einzelne Tassen oder Kassetten werden mit einer Grundierung gefüllt, die leicht aus dem Spender gestampft und besprüht wird. Verteilen Sie die Samen gleichmäßig auf der Bodenoberfläche.
  2. Befeuchtung aus dem Spray durchführen.
  3. Schutzsamenboden ist nicht akzeptabel. (Sonnenlicht wird zum Keimen von Lobelien benötigt.)
  4. Getreide bedeckt mit Film oder Glas.

Bis zum Austreten von Trieben werden die Getreidebehälter täglich belüftet und das Kondensat von der Oberfläche des Abdeckmaterials entfernt.

Die ersten Triebe von Lobelien. Was zu tun ist?

Nach dem Entstehen der Triebe wird der Unterschlupf entfernt. Jetzt ist es wünschenswert, die Kultivierungstemperatur auf 15-17 ° C zu senken, aber dies ist unter den Bedingungen einer Stadtwohnung nicht immer möglich. In diesem Fall sollte besonders auf den Zustand des Bodens geachtet werden, er sollte immer leicht nass sein, aber ohne Staunässe.

Ungefähr in einem Monat, nach dem Erscheinen des zweiten Paares von echten Blättern, werden die Keimlinge von Lobelia zum Tauchen bereit sein.

Pflege für Lobeliensämlinge

Mäßige Luftfeuchtigkeit und niedrige Temperaturen tragen zum Wachstum gesunder Lobeliensämlinge bei, die leicht im Tauchgang übertragen werden können.

Die Bewässerung erfolgt mit klarem Wasser bei Raumtemperatur, da die oberste Erdschicht in einem Sämlingstank austrocknet. Übermäßig viel Wasser im Boden führt zu Keimkrankheiten, aber Dürre ist für Lobelien weniger gefährlich. Ein schwaches und zerbrechliches Wurzelsystem kann dem Fehlen von Feuchtigkeit nicht widerstehen, wodurch die Blätter sofort verblassen und sich verdrehen.

Ein klarer Bewässerungsplan ist nicht möglich. Wenn das Fenster sonnig ist, wird die Bewässerung täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt. Bewölktes Wetter verringert die Verdunstung von Feuchtigkeit aus dem Boden, wodurch sich die Zeitspanne zwischen den Bewässerungen verlängert.

Der Boden für das Tauchen wird im Voraus vorbereitet oder es wird der Boden verwendet, der von der Aussaat der Samen übrig geblieben ist. Der Boden wird mit einzelnen Plastikkassetten oder -bechern gefüllt, leicht gestampft und gewässert. In der Mitte machen sie ein kleines Loch - für kleine Lobeliensprossen ist das völlig ausreichend.

Sämlinge werden in Gruppen von 5 bis 7 Stück mit einem Teelöffel oder einem kleinen Spatel aus der üblichen Schachtel ausgewählt. Sämlinge an einen neuen Ort gebracht, mit den Wurzeln des Bodens bestreut und leicht gedrückt.

Als nächstes muss die Pflanze bewässert werden. Dazu passen derselbe Teelöffel, Spritze oder Spritze. Das Wasser wird mit äußerster Sorgfalt gegossen, damit das Wurzelsystem nicht freigelegt wird und die Pflanze nicht zur Seite fällt. Vermeiden Sie auch Feuchtigkeit auf den Blättern.

Beim Eintauchen von Lobeliensämlingen in gewöhnliche Kästen beträgt der Abstand zwischen den Keimblättern 4 bis 5 cm, und der Arbeitsprozess selbst bleibt erhalten.

Stretching-Triebe sollten leicht in den Boden eingegraben werden.

Nach 10-14 Tagen erholt sich die Lobelie nach einem Tauchgang und es ist möglich, die erste Fütterung mit komplexen Mineraldüngern für Blütenpflanzen unter strikter Einhaltung der Aufwandmenge durchzuführen.

Wir sollten nicht die große Menge an Licht vergessen, die für die volle Entwicklung der Sprossen benötigt wird. Dünne Triebe strecken sich und biegen sich in Richtung der Lichtquelle. Wenn es daher nicht möglich ist, Lobeliensämlinge im optimalen Modus aufzunehmen, sollte eine zusätzliche Beleuchtung bereitgestellt werden. 2-3 Stunden morgens und abends reichen für junge Lobeliensetzlinge völlig aus.

In den späteren Entwicklungsstadien wird Lobelia mit zunehmendem Tageslicht genügend Licht aus dem Fenster fallen.

Lobelia ist eine Blume mit kurzem Tageslicht. Für eine normale Entwicklung werden 10-12 Stunden Licht benötigt.

Wenn Lobelien aktiv zu wachsen beginnen, halten Sie kneifende Triebe. Dies ist notwendig, damit die Pflanze Seitentriebe bildet, die einen üppigen Busch bilden. Entfernen Sie dazu 2-3 mm des apikalen Teils.

Es ist jedoch unerwünscht, es ohne vorherige Vorbereitung in ein Blumenbeet zu pflanzen. Eine starke Veränderung der Wachstumsbedingungen führt zu einer langen Überlebensrate und einer verzögerten Blüte. Dies sollte dem Temperiervorgang vorausgehen.

Blumentöpfe, die auf dem Balkon, auf der Straße oder auf der Terrasse herausgenommen werden, erhöhen jeden Tag die Zeit an der frischen Luft. Ein solcher Sämling toleriert die Anpassungszeit auf freiem Feld leichter.

Lobelia Sämlingspflege: Video

Krankheiten und Schädlinge der Lobelien

Die Hauptursache für Lobelienerkrankungen liegt in der Verletzung der Pflegevorschriften. Und die häufigste Ursache ist unkontrolliertes Gießen.

Überschüssige Feuchtigkeit stagniert im Boden, was zur Schaffung eines günstigen Umfelds für die Entstehung und rasche Entwicklung von Pilzkrankheiten führt. Über das Auftreten des Problems lässt sich das Auftreten verschiedener Flecken auf den Blättern sagen. Um den geschädigten Spross und die benachbarten Pflanzen zu schützen, werden die infizierten Pflanzenteile entfernt und alle anderen Pflanzungen mit fungiziden Lösungen behandelt.

Von Insektenparasiten ist eine Spinnmilbe, die unter trockenen Bedingungen auftritt und sich aktiv vermehrt, eine besondere Gefahr für Lobelien. Daher spielt der Wasserhaushalt für Lobelia eine zentrale Rolle.

Die Symptome einer Läsion können durch Sichtprüfung festgestellt werden: Die Blätter sind mit schmutzigen braunen Flecken bedeckt. Weiterer Schaden breitet sich aus, was zum vollständigen Tod des Blattes führt.

Wenn der Florist den Zeitpunkt des Eintretens der Gefahr verpasst hat und die Kolonien der Spinnmilben das gesamte Blumenbeet besiedelten, wird empfohlen, auf chemische Mittel zur Zerstörung zurückzugreifen.

Tipps für erfahrene Gärtner zum Anbau von Lobelien

Lobelia wird seit mehr als einem Jahrhundert in der Landschaftsgestaltung verwendet. In dieser Zeit haben die Züchter viele Punkte identifiziert, an denen Sie eine prächtige Pflanze züchten und mit Lobelien ein einzigartiges Blumenarrangement schaffen können.

  1. Lobeliensamen werden oberflächlich ausgesät. Für die Keimung sind leichte und mäßige Temperaturen (17-20 ° C) erforderlich.
  2. Böden mit hohem Stickstoffgehalt verzögern die Blüte erheblich. Ausgenommen von der Zusammensetzung der Bodenmischung ist Humus tierischen Ursprungs.
  3. Wenn man nach einem Tauchgang die Triebspitzen (2-3 mm) zusammendrückt, entstehen Seitentriebe, die zu buschigen Lobelien beitragen. Im Freiland wird die Blume nach Ihrem Geschmack und Wunsch geformt.
  4. Vermeiden Sie stehendes Wasser im Bereich des Wurzelsystems. Saatgutbehälter sollten mit einer großen Anzahl von Drainagelöchern versehen sein.
  5. Lobelia reagiert sehr gut auf die Fütterung mit Kaliumsulfat. Es verursacht reichlich und lange Blüte.
  6. Lobelia wächst und erfreut sich einer guten Blüte, sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten. Daher treten beim Floristen keine Probleme bei der Platzierung der Sämlinge im Garten auf.

Wachsende Lobelien - von der Aussaat bis zur Blüte: Video

Da Lobelia eine mehrjährige Pflanze ist, kann sie bis zur nächsten Saison aufbewahrt werden. Dazu wird die Pflanze im Herbst in einen Blumentopf verpflanzt und in den Raum eingetragen. Höchstwahrscheinlich wird es im Winter keine Blüte geben. Aber im Frühling wird der Züchter die Gelegenheit haben, seine geliebte Blume in den offenen Boden zu verpflanzen und den Anblick einer starken und blühenden Pflanze namens Lobelia zu genießen.

http://belochka77.ru/kak-posadit-lobeliyu-na-rassadu-pravilno.html

Wachsende Lobelien aus Samen zu Hause

Luft, sanfte und farbenfrohe Lobelien - das sind die idealen Pflanzen für Garten und Garten. Sie zeichnen sich durch eine üppige und leuchtende Blüte praktisch während der gesamten warmen Jahreszeit bis zum Frost aus, sie sind perfekt mit anderer Vegetation kombiniert und müssen nicht ständig gepflegt werden. Viele Floristen sind besorgt über die Samenreproduktion dieser wunderbaren Blumen, da nicht jeder ihre hochwertigen Setzlinge bekommen kann.

Die Kenntnis aller Feinheiten und Nuancen des Anbauens von Lobelien aus Saatgut in der Agrartechnik trägt dazu bei, unnötige Probleme zu vermeiden und ihre Schönheit den ganzen Sommer und Herbst über zu genießen.

Kurzbeschreibung

Lobelia ist eine blühende Staude der gleichnamigen Gattung Lobelia, ein Mitglied der großen Glockenfamilie. Das natürliche Verbreitungsgebiet ist der südliche Teil des afrikanischen Kontinents und die subtropischen Klimazonen der südlichen Hemisphäre. In der Natur bevorzugen wild lebende Verwandte von Lobeli feuchte oder steinige Böden. Unter klimatischen Bedingungen in gemäßigten Breiten und Regionen im Nordosten Eurasiens wird diese mehrjährige Kultur als einjährige Kultur angebaut. Die Artenvielfalt der Gattung Lobelia umfasst mehr als 350 Arten, aber nur etwa zwei Dutzend der dekorativsten Arten werden in Kultur angebaut.

Alle Lobelien zeichnen sich durch dünne, flexible, stark verzweigte Triebe mit reichlich Blattmasse aus. Sie wachsen in Form von Büschen von kompakter kugelförmiger oder säulenförmiger Form mit einer Höhe von bis zu 15 bzw. 40 cm. Es gibt auch viele kriechende Bodendeckerformen, die Länge der Stängel kann je nach Sorte zwischen 10 und 40 cm variieren.Im Allgemeinen sind die Vertreter der Gattung Lobelia Pflanzen mit einer spiralförmigen Anordnung von kleinen sessilen lanzettlichen Blättern mit gezackten Rändern und einzelnen Achselblüten.

Die Blattspreite ist massiv und hell oder intensiv grün gefärbt. Triebe und Blätter haben ein merkliches silbriges und dunkles Grau mit einem bläulichen Hauch von Pubertät.

Während der Blütezeit sind die Stängeloberseiten mit Miniatur-Srostolepestnye-Zweilippenblüten mit einem maximalen Durchmesser von 2 cm bedeckt. Garten- und Sortenexemplare sind eine beeindruckende Farbvielfalt - von schneeweiß über hellblau und lila bis hin zu rosa, himbeerfarben und blau mit unterschiedlicher Intensität. Es gibt mehrere mehrfarbige Formen und Sorten, bei denen das Auge in der Farbe einen Kontrast zur Farbe der Blütenblätter bildet. Die Blütezeit ist lang und beginnt im Sommer Juni und endet im September oder im tiefen Herbst im Oktober, wenn die ersten Fröste auftreten.

Lobelia sind die Lieblinge der Landschaftsarchitekten, die ihre vielfältigen dekorativen Möglichkeiten aktiv nutzen, um eine Vielzahl von Aufgaben zur Verbesserung der persönlichen Handlungen zu lösen. Diese farbenfrohen Pflanzen kreieren alle Arten von Kompositionen auf Blumenbeeten und Blumenbeeten in einem regelmäßigen und landschaftlichen Stil, bilden verschiedene Variationen von Rabatok und dienen als Ornament von Hecken, als lebendige Grenze von Gartenwegen oder als Element einer funktionalen Zonierung des lokalen Gebiets und des Gartens.

Da sich Lobelien auf solche Farben beziehen, die vor dem Hintergrund von Steinen perfekt aussehen, kostet die Gestaltung von künstlichen Gewässern und Bergbahnen nur selten ohne deren Beteiligung.

Sie eignen sich nicht nur als Teppichboden, sondern auch als Ampel zum Aufhängen oder als Bodentopf. Dies ist eine Win-Win-Lösung für die Dekoration von Balkonen und Loggien, Terrassen, Veranden, Pergolen und Gartenschaukeln.

Pflanztermine

Es wird empfohlen, die Samen in der Zeit von Februar bis April zu säen, da dies die beste Zeit für den Anbau von Lobeliensämlingen ist. Für diejenigen, die möchten, dass diese Kultur früh blüht, wird den Blumenzüchtern geraten, die Aussaat für Januar bis Februar zu planen. In solchen Fällen müssen die Wintertriebe jedoch für zusätzliche Beleuchtung sorgen, um die Beleuchtung mit Phyto-Lampen zu organisieren. Geschieht dies nicht, werden sich die Setzlinge zu langsam entwickeln und aufgrund des Lichtmangels nach oben gezogen, wodurch die Lobeliensträucher in Zukunft nicht großartig wachsen werden, was bedeutet, dass sie sofort den Löwenanteil ihres Charmes verlieren.

Beim Anbau von Setzlingen im Freiland erfolgt die Aussaat von März bis April, die Blüte solcher Pflanzen erfolgt jedoch später als im Winter. Im Allgemeinen sind Blumen, die im März oder April gepflanzt und nur mit natürlichem Licht angebaut werden, sehr widerstandsfähig und krankheitsresistent, insbesondere in Bezug auf gefährliche Pilzkrankheiten wie schwarze Beine. Darüber hinaus sind sie dekorativer, da sie kompakte Büsche bilden.

Die Aussaatzeiten von Lobeli hängen stark von den klimatischen Gegebenheiten des jeweiligen Gebiets ab.

  • In Regionen mit einem kurzen kühlen Sommer, wie im Ural oder in Sibirien, wird empfohlen, von Ende Januar bis Mitte Februar mit der Aussaat zu beginnen.
  • Für Moskau, die Region Moskau und andere Regionen des Zentralrusslandes sowie den europäischen Teil Russlands liegt der optimale Zeitpunkt für die Aussaat zu Frühlingsbeginn. Sie können an jedem Tag im März säen.
  • Im Süden Europas wird ab der letzten Winterwoche etwas früher gesät.

Bei der Berechnung der Pflanzdaten ist es wichtig, die Besonderheiten der Biologie verschiedener Lobeliensorten zu berücksichtigen. So ist die Ampelform (Kletterform) durch eine langsamere Entwicklung im Vergleich zu anderen Arten gekennzeichnet. Pflanzen der gleichen Art, aber mit unterschiedlichen Blütenfarben, wachsen unterschiedlich schnell.

Diejenigen, deren Blüten blau sind, neigen dazu, sich viel intensiver zu entwickeln als die Exemplare mit schneeweißer oder hellvioletter Farbe.

Geheimnisse der Landung zu Hause

Lobelia wird auf zwei Arten vegetativ vermehrt - Stecklinge und Samen. Hochdekorative Sorten werden in der Regel in erster Linie gezüchtet, um Sorteneigenschaften zu übertragen und zu erhalten. Es ist nicht schwierig, Lobelien aus Samen zu züchten, aber es ist wichtig, einen Moment in Betracht zu ziehen. Die Verwendung von persönlich geerntetem Saatgut erhöht die Wahrscheinlichkeit, Blumen mit einer anderen Farbe als den vorherigen Farben zu erhalten. Es ist zu beachten, dass die Haltbarkeit solcher Samen auf 3 Jahre begrenzt ist, wonach sie ihre Lebensfähigkeit verlieren.

Lobelia braucht einen leichten, gut belüfteten Boden mittlerer Fruchtbarkeit mit einer neutralen alkalischen Reaktion. Beim Anbau von Setzlingen können Sie fertige Blumenerde oder eine hausgemachte Bodenmischung verwenden: Gartenerde + Sand + Vermiculit. Das resultierende Substrat wird in den Pflanzbehälter gegossen, an dessen Boden vorab eine Drainageschicht gebildet wird. Dann das Bodenniveau, leicht verdichtet und angefeuchtet.

Die Hauptschwierigkeit bei der Aussaat dieser Blüte liegt in einer zu geringen Samengröße, die Staubpartikeln ähnelt. Der Florist steht vor der Aufgabe, eine einheitliche Bepflanzung zu erreichen. Es gibt verschiedene Aussaatmethoden, die eine gleichmäßige Verteilung des Saatguts auf dem Boden und eine hohe Keimrate gewährleisten.

  • Mit Schnee säen. Diese Methode sät jene Kulturen, in denen "unangenehme" kleine staubartige Samen entstehen. Dazu auf einem vorbereiteten Boden eine dünne Schneeschicht auslegen und Samen darauf gießen. Wenn der Schnee schmilzt, werden sie allmählich in feuchten Boden eindringen. Ein weiteres Plus dieser Methode ist die natürliche Schichtung der Samen in der Zeit, in der die Schneeverwehung auftaut.
  • Sand hinzufügen. Dies ist die einfachste und gebräuchlichste Methode zur Aussaat von Feinstaub. In diesem Fall wird es gründlich mit Sand vermischt, dickes strukturiertes Papier genommen und die Mischung darauf gegossen. Dann falten sie das Blatt wie ein Boot in zwei Hälften und säen den vorbereiteten Untergrund mit einem Finger sanft über den Rand des Papiers, wobei sie versuchen, die Mischung so gleichmäßig wie möglich zu verteilen.
  • Verwenden Sie Zahnstocher (Streichhölzer). Diese Aussaat ist besonders praktisch bei der Arbeit mit granuliertem Saatgut. Kunststoffampullen werden mit einem feuchten Zahnstocher auf ein vorbereitetes Substrat in einem Pflanzgefäß aufgelegt. Obwohl für gewöhnlich abgepacktes Saatgut, ist es auch geeignet.
  • Wasserstoffperoxid. Der Samen wird in einer Untertasse aus der Verpackung gegossen, etwas Wasserstoffperoxid wird gegossen und maximal 10 Minuten einweichen gelassen. Als nächstes fügen Sie normales Wasser hinzu, nehmen Sie einen Teelöffel und verteilen Sie die Samen mit einer wässrigen Lösung von Peroxid auf der Oberfläche des Bodens.
  • Die Verwendung von Torf Tabletten. Die Samen werden mit einem feuchten Zahnstocher aufgenommen und bewegen sich nacheinander in Rillen auf geschwollenen Torfklumpen. Die Hauptvorteile von Torfkreisen sind die nützlichste Zusammensetzung mit Wachstums- und Immunitätsstimulanzien, Nagetieren, antiseptischen Substanzen gegen pathogene Pilze und Bakterien, was die Chancen auf freundliche und gesunde Triebe erheblich erhöht.

Es ist wichtig, dass in diesem Fall die Sämlinge nicht getaucht werden müssen, da die Samen in Trauben sprießen. Nachteile - die hohen Kosten und die Notwendigkeit einer ständigen Überwachung des Feuchtigkeitsgehalts von Torf aufgrund seiner schnellen Trocknung.

Separat sollte über die Aussaat von Samen in Hydrogel gesprochen werden. Dieses umweltfreundliche Polymer in Granulatform hat die einzigartige Fähigkeit, große Mengen an Feuchtigkeit zurückzuhalten: 1 g eines Stoffes kann bis zu 400 g Flüssigkeit aufnehmen.

Dieses Material wird auf zwei Arten verwendet:

  • Granulat im Verhältnis 1: 4 mit fertigen oder selbst gemachten Böden mischen;
  • Legen Sie die Kapseln als Drainageschicht mit einer Dicke von 1 bis 1,5 cm auf den Boden des Pflanzbehälters und füllen Sie ihn bis zum Rand mit Substrat.

Die Hauptvorteile des Wachstums von Sämlingen in Hydrogelkapseln:

  • Erhaltung des optimalen Wasserhaushaltes des Bodens während der gesamten Wachstumsphase der Sämlinge;
  • Keine Probleme mit zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit im Boden, da die Pflanzen diese in der richtigen Menge aus dem Granulat entnehmen.
  • Die Samen im „Gelee“ keimen dank der Ernährung der Wurzeln der Setzlinge viel aktiver als im Boden.
  • Pflücken ohne das Wurzelsystem der Sprossen zu beschädigen - da die Sämlinge leicht aus der geleeartigen Masse extrahiert werden können, ist es in diesem Fall möglich, Verletzungen oder das Brechen kleiner Wurzeln zu vermeiden, was in Zukunft garantiert, entwickelte und kräftige Wurzeln zu erhalten;
  • frühe Blüte, da auf Hydrogel gewachsene Setzlinge eine Verpflanzung an einem dauerhaften Ort besser vertragen.

Um das Keimen von kleinen Samen auf einem Hydrogel zu erleichtern, werden sie unter Verwendung zusätzlicher Vorrichtungen ausgesät. Eine Schicht Hydrogel in einem Pflanzbehälter wird mit einem Stück Gaze, einem Blatt gefiltertem Papier oder einem leichten Kokossubstrat bedeckt, wonach die Samen gegossen werden. Dadurch bleibt das Saatgut nicht zwischen den Hydrogel-Pellets hängen. Sämlinge pflücken, wenn sie Keimblätter oder die ersten echten Blätter haben, für die es üblich ist.

Bei Verwendung einer dieser Methoden ist es strengstens untersagt, Oberflächenkulturen mit Erde zu pudern. Der Pflanzbehälter wird unter die Folie / das Glas gestellt und an einem warmen Ort aufbewahrt. Während die Samen keimen, ist es wichtig, das Gewächshaus regelmäßig zu lüften und, falls erforderlich, den Boden zu befeuchten, um ein Austrocknen und Überlaufen des Bodens zu vermeiden.

Bei t 17-21 ° C ist mit dem Auftreten der ersten Triebe 1-2 Wochen nach der Aussaat zu rechnen. Während dieser gesamten Zeit ist es notwendig, das sich unter dem Gewächshaus ansammelnde Kondensat rechtzeitig zu beseitigen. Andernfalls werden die Samen unter dem Druck der von oben fallenden großen Feuchtigkeitstropfen in den Boden eingegraben.

Sämlingspflege

Um gesunde Setzlinge zu züchten, die in Zukunft mit reichlich Blüte zufrieden sein werden, ist es wichtig, die Voraussetzungen für das volle Wachstum und die Entwicklung der Setzlinge zu schaffen.

Beleuchtung

Das Erscheinen der ersten Triebe ist ein Signal, um den Sämlingstank an einem gut beleuchteten Ort aufzustellen. Um tagsüber ein starkes Herausziehen von Keimlingen zu vermeiden, können Sämlingsbehälter auf die verglaste Loggia (Balkon) gestellt werden.

Solche „Spaziergänge“ haben einen doppelten Vorteil, da auf dem Balkon ausreichend natürliches Licht in Kombination mit einer niedrigen Temperatur nicht nur eine optimale Entwicklung der Sämlinge gewährleistet, sondern auch zu deren Verhärtung beiträgt. Zu Beginn des Abends ist es ratsam, die Senets in die Wohnung zu bringen, wo, falls erforderlich, künstliche Beleuchtung sowie bei Regen oder bewölktem Wetter zu arrangieren.

Wassermodus

Lobelienkulturen mit Feuchtigkeit versorgen, sollte äußerst vorsichtig sein, da übermäßige Feuchtigkeit die Entwicklung von Schimmel und verrottenden Sprossen hervorruft. Um dünne und empfindliche Triebe nicht zu schädigen, sollte das Gießen in mäßigen Dosen im schonendsten und sichersten Modus durchgeführt werden. Daher ist es ratsam, auf die niedrigere Stufe der Bewässerung zurückzugreifen und das Wasser eine halbe Stunde lang in der Pfanne zu lassen, ohne zu vergessen, es zu entwässern. Sie können auch eine Einwegspritze, ein feines Sprühgerät oder Wasser aus einem Löffel zum Befeuchten des Bodens verwenden.

Wenn Schimmel auf der Bodenoberfläche festgestellt wird, müssen alle Pilzspuren entfernt und anschließend mit einer Manganlösung entfernt oder mit zerkleinerter Aktivkohle oder Sand bestreut werden. Sand muss vor dem Gebrauch gewaschen und ordnungsgemäß kalziniert werden. Als vorbeugende Maßnahme gegen Pilzkrankheiten muss der Zustand des Bodens kontrolliert werden - er sollte locker und mäßig feucht sein.

Das Austrocknen des Erdkoms ist nicht akzeptabel, da es zu verdrehten Sprossen führt.

Picks

Die gewachsenen Lobeliensämlinge müssen von der gesamten Sämlingskapazität in einzelne Tassen verpflanzt werden. Das Pflücken der Hechte erfolgt einen Monat nach dem Ausspucken der Samen, wenn die kleinen Triebe echte Blätter in einer Menge von 2 bis 4 Stück bekommen haben.

Das Verfahren für die Transferarbeit:

  • bereiten Sie Nährboden vor und füllen Sie sie mit unterschiedlichen Behältern für Sämlinge;
  • Die Bodenmischung leicht eindrücken, Miniaturbrunnen zum Pflanzen und Wasser formen;
  • Befeuchten Sie den Boden in einem gemeinsamen Behälter, um die Trennung dicht gewachsener Sämlinge in Trauben zu vereinfachen.
  • Nehmen Sie mit einem Teelöffel, einer Gabel oder einem schmalen Aufbauspatel Sprossen in Bündeln von 3 bis 5 Stück heraus und setzen Sie sie unter Beibehaltung der erdigen Scholle nacheinander in die Landelöcher.
  • die sämlinge vorsichtig mit erde bestreuen, mit der hand leicht eindicken und am ende mit einer sprühflasche einsprühen.

In Ermangelung der erforderlichen Anzahl von Einzeltöpfen werden die Sämlinge in gemeinsamen Behältern untergebracht. In diesem Fall werden die Strahlen in einem Abstand von 3-4 cm platziert und erst dann in einzelne Tassen umgepflanzt.

Wie man im Boden wurzelt?

Das Einpflanzen von Setzlingen aus Zwischenbehältern in offenes Gelände ist nur zulässig, wenn die feste Überzeugung besteht, dass der Frühlingsfrost nicht wiederkehrt. Ungefähre Pflanzfristen fallen auf die zweite Mai-Dekade, und in der Regel blühen die Sämlinge zu diesem Zeitpunkt häufig.

Die richtige Platzierung der Lobelien an einem festen Platz bietet die gleiche Methode zum Aussteigen wie beim Pflücken, dh mehrere Pflanzen in einem Loch mit einem Abstand von 10 cm zwischen benachbarten Gruben. Nachdem diese Kultur mit Trauben bepflanzt wurde, sehen die Sträucher besonders dekorativ und üppig aus.

Das Beste ist, dass lichtliebende Lobelies in offenen Bereichen mit guter Beleuchtung wachsen. Gleichzeitig sind sie aber auch schattentolerante Pflanzen und fühlen sich an den Penumbralplätzen wohl, an denen der Boden feucht ist und reich an Humusreserven enthält.

Der Aufenthalt im Boden, gesättigt mit organischer Substanz, führt zu einer intensiven Vegetationsperiode. Die Pflanze beginnt aktiv grüne Masse zu züchten und bildet Blüten mit halber Stärke. Im Sommer Juli wird empfohlen, die Sträucher auf eine Höhe von 5-6 cm zu schneiden, um die Blüte anzuregen. Gleichzeitig ernähren sich Lobelien mit wasserlöslichen Mineralkomplexen von Blättern.

Mögliche Probleme

Obwohl Lobelien eine krankheitsresistente Kultur sind, verringert die Nichtbeachtung der Pflegeregeln die Immunität von Sämlingen, die anfällig für pathogene Mikroorganismen und schädliche Insekten werden. Die häufigste Ursache für die Entstehung von Pilzinfektionen ist eine Verletzung des Bewässerungsregimes.

Bei übermäßiger Staunässe des Bodens beginnt Feuchtigkeit darin zu stagnieren, wodurch günstige Bedingungen für das Auftreten und die Vermehrung von Pilzen geschaffen werden. Ihre Anwesenheit wird durch die charakteristischen dunklen Flecken auf Trieben und Blättern der Blätter belegt. Die Behandlung besteht in der Entfernung der befallenen Teile der Sämlinge und der anschließenden Verarbeitung aller Sprossen mit Biofungiziden.

Unter den Schädlingen stellen phytophage Spinnmilben die größte Bedrohung für Lobeli dar. Um an den Zellsaft zu gelangen, schädigen diese kleinen saugenden Insekten die grünen Pflanzenteile, wodurch sie zu welken beginnen und ihre Blätter abwerfen. Das Auftreten von Phytophagen trägt zu trockenen Bedingungen bei. Wenn die Sämlinge leicht befallen sind, muss die Häufigkeit der Bewässerung erhöht und mit einer Lösung aus Seifenschnitzeln besprüht werden.

Im Falle eines Massenanfalls von Zecken ist eine chemische oder biologische Insektizidunterstützung erforderlich.

Hilfreiche Ratschläge

Gärtner mit Erfahrung kennen viele Tricks und Geheimnisse, um hochwertige Lobeliensämlinge zu bekommen.

  • Es ist wichtig, den Boden für die Aussaat von Saatgut zu desinfizieren, um Krankheiten und Angriffen schädlicher Insekten vorzubeugen. Dazu wird die Bodenmischung mit heißem Wasser von 90-100 ° C vergossen und nach dem Trocknen mit einem Riegel verdichtet und eingeebnet.
  • Die Verwendung von Wachstumsstimulanzien - "Heteroauxin" (Indolessigsäure), "Epin", "Etamon", "Kornevina" - erhöht die Keimfähigkeit des Samens erheblich. Eine Lösung von einer von ihnen wird für Straßenland für Sämlinge verwendet, und wenn Torf-Tabletten verwendet werden, um es zu züchten, graben sie zuerst alle Rillen mit einem Stimulans ein und platzieren dann die Samen. Diese Medikamente stimulieren auch die Wurzelbildung, erhöhen die Stressresistenz und den Immunschutz der Sämlinge.
  • Wenn die Sämlinge eine Höhe von 3,5 bis 4 cm erreichen, ist es ratsam, sie zu kneifen oder zu schneiden, um in Zukunft eine optimale Bestockung zu erzielen. Formatives Beschneiden ist insbesondere beim Strecken von Sämlingen von Bedeutung.
  • Beim Umpflanzen von Setzlingen ist äußerste Vorsicht geboten, um Schäden an ihren dünnen Stielen zu vermeiden, während geringfügige Verletzungen der Wurzeln ohne negative Folgen auf Lobeli übergehen. Das Schneiden des Bodens in der gesamten Sitzkapazität mit einem Messer bietet die Bequemlichkeit, die gesamte Wurzelmasse von Sämlingen zu trennen, und vereinfacht dem Züchter die Aufgabe, gleichmäßige Bündel junger Pflanzen von dieser zu trennen.
  • Obwohl Lobelien und Licht erfordern, sind ihre Sämlinge bei direktem Sonnenlicht kontraindiziert. Aus diesem Grund werden Pflanzgefäße bei sonnigem Wetter durch Lockenfenster oder Bautenschutz vor Zeitungen beschattet.
http://www.stroy-podskazka.ru/lobeliya/iz-semyan/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen