Bonsai

Merkmale des Anbaus von schmackhaftem Zier-Lagenaria-Gemüse

Lagenariya ist bekannt für seine Exotik auch unter Zierkulturen. Sorten dieser geflochtenen Pflanze mit essbaren flaschenförmigen Früchten können andere überraschen. Der Anbau der Ernte, die auch als Tafelkürbis oder Gurke, Kürbis, Indische Gurke oder Vietnamesische Zucchini bezeichnet wird, erfolgt im Einjahresformat. Lagenariya flechtet künstliche Unterstützung und schafft einen schönen Hintergrund im Garten. Das Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld ist ganz einfach, daher bereitet das Wachsen nicht viel Mühe.

Beschreibung: Sorten und Sorten von Lagenaria

Der Kürbiskürbis stammt aus Indien und Afrika, ist aber gut an das Klima des Mittelgürtels angepasst. Die Technologie des Anbaus und der Pflege dieser Ernte ähnelt dem üblichen Kürbis.

  • Stängel - Weinstock von 10-15 m Länge, der sich um Zäune, Mauern, Pavillons drehen kann;
  • Blätter - groß, mit einem weichen Flaum;
  • Wurzelsystem - verzweigt, 80 cm tiefer;
  • Blüten - groß, einzeln, Kelch, weiß mit cremefarbenem Schimmer;
  • Kreuzbestäubung, zweihäusige Blüten;
  • Die Blüte erfolgt gleichzeitig mit der Fruchtbildung vom Hochsommer bis zum Spätherbst.
  • Früchte - glatt, je nach Sorte unterschiedlich dick, klein oder groß, bis zum menschlichen Wachstum;
  • Der Geschmack von Früchten in einem unreifen Zustand ähnelt einer saftigen Gurke, in einem reifen - einer Zucchini.

Die Vegetationsperiode der Lagenaria beträgt 150-220 Tage ab Keimung der Sämlinge. Die Früchte sind kürbisförmige Flaschen oder Keulen: eine schmale und längliche Basis und eine Kugel am Ende. Je nach Sorte können sie länglicher oder abgerundeter, schlangenförmiger sein. Beliebte Sorten von Kürbissen: Luzertola, Gans in Äpfeln, Mace. Wählen Sie das entsprechende Foto oder die Nuancen der Reproduktions- und Pflegeprozesse.

Achtung! Ein weiteres Merkmal der Kultur ist die schnelle Vernarbung der Schnittstellen an den Früchten. Auf diese Weise können Sie den Kürbis nicht vollständig zerreißen und ihn nach und nach schneiden.

Dish Kürbis: Pflanze pflanzen

In offenen Lagenariya gepflanzte Sämlinge oder Samen. Das Land sollte im Herbst gepflegt werden:

  • graben Sie nach der Ernte der vorherigen Ernte den Bereich, der unter dem Gartenbeet genommen wurde;
  • machen Sie frischen oder verrotteten Mist;
  • im Frühjahr nach dem Abschmelzen des Schnees die Stelle umgraben;
  • Wenn die oberste Schicht der Erde trocken ist, nivellieren Sie sie.

Wenn Sie die Samenpflanzmethode anwenden, stellen Sie den Zeitpunkt so ein, dass die Nachtfröste die Pflanze in der Phasenhöhe des Stiels von 10-15 cm nicht einfangen. Dies sind normalerweise die letzten Frühlingswochen.

Gärtner, die Sämlinge für die Züchtung von Kultursorten anbauen, führen in der Regel ihre eigenen Hände. Das sorgfältige Umpflanzen von Sprossen in offenem Boden sollte sehr vorsichtig sein - die Wurzeln der Lagenaria sind in diesem Alter sehr sanft. Auf dem Garten kleine Löcher machen. Die Wurzeln vertiefen, mit Erde bestreuen und mit den Fingern stampfen. Der Abstand zwischen den Löchern sollte mindestens 1 m betragen.

Kürbisflasche braucht viel Licht. Der Boden muss fruchtbar und nicht sauer sein. Fügen Sie jedem mit Gartenerde vermischten Brunnen Humus und Mineraldünger (Ammoniumnitrat oder Superphosphat) hinzu. Es ist wichtig, vor dem Pflanzen eine gute Drainage am Standort zu organisieren. Dies ist ganz einfach: In einer Tiefe eine Schicht von ca. 4 cm gebrochenen Ziegeln oder mittelgroßen Steinen einer anderen Art herstellen und mit Erde bestreuen. Nach dem Pflanzen mit 1 l Wasser pro Pflanze bei Raumtemperatur gießen.

Achtung! In der ersten Woche unter freiem Himmel muss der Kürbis beschattet werden.

Vietnamesische Zucchinipflege

Das Verlassen beginnt in den ersten Lebenstagen eines Sprosses auf freiem Boden:

  1. Betrüben Sie unmittelbar nach dem Pflanzen den Raum um den Stiel. Verwenden Sie getrockneten Humus oder Torf.
  2. Nachts muss die Pflanze mit nicht gewebtem Abdeckmaterial geschützt werden (bis zum Beginn der Blüte).
  3. Wenn die Rebe auf 1 m wächst, versorgen Sie sie mit verfügbarer Unterstützung.
  4. Wenn der Trieb auf 2 m anwächst, müssen Sie etwas kneifen. Damit die Früchte groß und kräftig sind, können einige Triebe und Eierstöcke sogar entfernt werden.
  5. Bestäubte Kürbisinsekten. Ihre Aufgabe ist es, den Ertrag der Pflanze zu steigern. Eierstöcke entwickeln sich schnell. Die Früchte reifen in 1,5-3 Monaten. nach der Bestäubung. Die Gesamtliane bildet 9 Eierstöcke.
  6. Lockern Sie während der Vegetationsperiode den Boden regelmäßig, um den Sauerstoffzugang zum Rhizom zu gewährleisten.
  7. Bewässerung Lagenarii brauchen jeden Tag. Verwenden Sie nur warmes Wasser.

Dünge- und Pflanzenernährung

Der Schlüssel zu einer guten Ernte ist die regelmäßige Düngung mit Lagenaria. Alternative mineralische und organische Verbindungen. Periodizität - 1 Mal in 2 Wochen. Während der Bildung der Eierstöcke wird eine wirksame Kombination aus Spülung und Dünger angewendet: eine flüssige Lösung aus Holzasche (2 EL pro 10 l).

Lagenaria: Pflanzenvermehrung

Wachsende Sämlinge für die Pflanzenvermehrung beginnen Ende April. Die Samen einen Tag in Wasser einweichen und dann bei +25 ° C auf feuchtes Sägemehl legen. Dies hilft ihnen beim Keimen. Die Samen 3 cm in die organische Erde eintauchen. Wenn Sämlinge auftauchen, verteilen Sie sie in separaten Töpfen. Das Wachsen und Pflegen von Sämlingen ähnelt einem normalen Kürbis.

Krankheiten und Schädlinge des Kürbises

Lagenariya ist viel widerstandsfähiger gegen Beschwerden als andere Vertreter von Kürbis. Die richtige Pflege, der mangelnde Kontakt der Früchte mit dem Boden und der Wasserstau im Boden werden Sie mit ziemlicher Sicherheit vor den meisten Problemen bewahren. Pflanzen Sie keine Lagenarii nach Zucchini, Gurken, Kürbissen und Kürbis. Kulturen haben eine Reihe von Schädlingen und Krankheiten. Die besten Vorgänger für Kürbis-Kürbisse sind Kohl, Kartoffeln, verschiedene Wurzelgemüse, Hülsenfrüchte und Zwiebeln.

Lagenaria: Kombination mit anderen Pflanzen

Normalerweise ist ein separater Platz im Garten nicht für die Kultur vorbereitet. Es wird in der Nähe von Zäunen, Gebäuden oder Bäumen als grüne Mauer oder Baldachin (wie Trauben) gepflanzt. Der Kürbis kann auch in einer horizontalen Ebene wachsen.

Lagenariya erfolgreich in verschiedenen kulinarischen Kombinationen. Es wird auch für die Herstellung von Geschirr, Spielzeug und anderem Kunsthandwerk verwendet - dafür finden Sie detaillierte Werkstätten mit Fotos.

http://sad24.ru/ogorod/osobennosti-vyrashhivaniya-ovoshha-lagenarii.html

Lagenaria: Beschreibung, Arten, Anbau, Bepflanzung und Pflege

Ich bin ein Experimentator in der Dusche. Deshalb beherrsche ich an der Datscha immer wieder neue agrartechnische Methoden, verpflanze Pflanzen und probiere neue Kulturen aus. Die südländische Kultur der Lagenariya war für mich lange Zeit unerreichbar - ich habe sie nur auf Bildern gesehen.

Schon im alten Rom benutzten die Bewohner die Früchte, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen, aber im 21. Jahrhundert bauten sie daraus Spielzeug, Vasen und Aschenbecher. Kürbisbrei wird zum Kochen verwendet.

Dann geschah ein Wunder - im Blumenladen sah ich eine Tüte Samen. Kaufte eine Neuheit Lagenariya Serpentine auf sechs Morgen zu versuchen. Kürbis ist noch von anderer Art: Magnet, Flasche, Kolben, Knüppel, Krug, Kobra, Gans in Äpfeln.

Samen kaufen ist eine Sache und eine Kultur aufzubauen und eine ungewöhnliche Kürbisform zu bekommen ist eine andere. Man musste, wie man so sagt, Zapfen stopfen, um ein seltsames Gemüse anzubauen, um Angehörige und Nachbarn im Sommerhaus zu überraschen und um im Winter kreativ zu arbeiten.

Verschiedene Namen von Lagenaria: Indische Gurke, Flaschenkürbis, vietnamesische Zucchini sind kein Zufall. Gemüsefamilie von Kürbis congeners Zucchini, Gurken, Kürbis. Sich um sie zu kümmern und ähnlich zu wachsen, aber es gibt grundlegende Unterschiede, die Sie besonders von unerfahrenen Gärtnern kennen müssen.

Wo sind Lagenariya gewachsen

Nehmen Sie zumindest eine Ähnlichkeit mit Gurken. An der Geißel bilden sich auch Früchte, es wird jedoch ein bis zu 2 Meter hohes Gitter benötigt. Pflanzenkultur:

  • wo Sie das Gebäude verstecken müssen;
  • Vertikale Gartenarbeit betreiben;
  • die Ansichten von Fremden loswerden.

Ich habe gelesen, dass Lagenariya auf dem Balkon wächst, aber ich habe Zweifel. Ich fürchte, es wird wenig Platz in Höhe und Breite geben. Daher ist die beste Wahl ein sonniger Platz neben dem Zaun im Garten. Die Pflanze flechtet ein Gitter um das Kettenglied. Sommerbewohner von der Straße können nicht sehen, dass ich auf der Baustelle wachse, und die Pflanze erhält das maximale Sonnenlicht.

Merkmale der wachsenden Kultur

Wachsende Sämlinge

Im April habe ich die Samen 6 Stunden lang in einem feuchten Tuch eingeweicht und dann die Töpfe in die feuchte Erde gepflanzt und mit einer Folie bedeckt. Zum ersten Mal stieg nur eine von 5 Samen auf. Es stellt sich heraus, dass die Schale der Samen dicht ist, sie erfordern eine Skarifizierung.

Im folgenden Jahr, nach dem Anschwellen der Samen, zerstörte ich die Schale leicht mit einer Nadel. Jetzt mache ich das immer. Die Arbeit ist ähnlich wie Schmuck, aber das Ergebnis ist es wert - alle Samen sprießen in 6-7 Tagen.

Für jeden Samen - ein separater Behälter. Lagenariya toleriert wie alle Kürbisse und Zucchini schmerzhaft Transplantationen. Deshalb versuche ich, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass sich die Pflanze wohlfühlt und außergewöhnliche Früchte hervorbringt. Die Kultur liebt Wärme, bei Temperaturen unter 15 ° C verlangsamt sich die Keimung.

Ich gieße die Setzlinge, wenn die Erde austrocknet. Zwei Wochen nach dem Aufkommen der Sämlinge füttere ich eine Lösung aus flüssigem Mineraldünger.

Landung auf einem festen Platz

Im Mai oder Anfang Juni pflanze ich eine Lagenariya an einem festen Platz. Stellen Sie sicher, dass Sie das Wetter im Internet überwachen, damit keine Frostgefahr und niedrige Nachttemperaturen drohen. Eile beim Landen auf offenem Boden ist nicht erforderlich.

Ich bereite das Land vor: Ich grabe, füge Humus, 100 g Holzasche und eine Kugel verdünnte Gülle hinzu. Die Pflanzzeit wird nach 16 Stunden gewählt, wenn die Hitze nachlässt und es relativ kalt wird. Bewässern Sie das Land in der Nähe der gepflanzten Pflanze reichlich.

Pflege während der Ernte Vegetation

Bei warmem Wetter gibt ein Flaschenkürbis allen Pflanzen im Garten eine Chance auf ihre Wachstumsrate. In zwei Wochen kann sich eine Peitsche mit einer Länge von bis zu 1,5 Metern bilden.

Ich mulche den Boden um den Stiel mit Sägemehl und füge ein bisschen verrotteten Mist hinzu. Von oben bedecke ich mit einer schwarzen Folie und drücke mit Steinen nach unten. Ziel ist es, die Bodentemperatur für einen thermophilen Eingeborenen südlicher Breiten zu erhöhen.

Alle 3-4 Wochen sprühe ich mit dem Präparat "Eierstock". Die Verarbeitung erhöht den Fruchtansatz und stimuliert die Blüte der Ernte.

Einen Monat nach dem Einpflanzen der Sämlinge mache ich eine Lösung aus infundiertem Schlamm. Zwei Wochen später wird mit einer Lösung von Gründünger gefüttert. Für seine Herstellung in einem Fass legen Brennnesseln mit Blättern und Stielen auf. Nach zwei Wochen Gärung und Gärung sind die „Vitamine“ für alle Pflanzen im Garten fertig!

Das Auftreten auf den Wimpern von Früchten - ein Signal für die Herstellung von Holzasche. Kalium, das Teil einer natürlichen Substanz ist, hilft Kürbissen beim Reifen.

Mit dem Einbringen von Asche wird der untere Teil der Pflanze leicht bestäubt. Die Behandlung schützt die grüne Masse vor schädlichen Insekten.

Handbestäubung

Vom Zeitpunkt des Auflaufens bis zum Beginn der Blütenbildung vergehen 1,5 Monate. Im ersten Pflanzjahr in der zweiten Sommerhälfte stellte sie fest, dass keine Eierstöcke vorhanden waren. Ich musste das Internet studieren.

Für dekorative Kürbisse muss man manuell bestäuben, und das ist eine ganze Wissenschaft.

  1. Eine dünne Bürste sammelt tagsüber Pollen von männlichen Blüten. Sie wählen beleuchtete Stellen, da im Schatten der Blüten sterile Pollen sind.
  2. Nachts oder abends, wenn weibliche Blumen blühen, verbringe ich Bestäubung.

Die Bedienung ist einfach, erfordert aber Ausdauer. Blumen in einer Gemüseernte sind groß, wie auf dem Foto.

Während des Sommers 3-5 mal Bestäubung. Ich verbringe den Eingriff nicht nach dem Regen, da sich möglicherweise Wasser in den Blumen befindet.

Bewässerung

Ich gieße sowohl dekorativen als auch gewöhnlichen Kürbis mit warmem und destilliertem Wasser. Beide Pflanzenarten derselben Familie lieben Feuchtigkeit. Ich gieße neben dem Stiel.

Bewässerung der Oberseite der Blätter und des Stiels kann nicht sein, dass Wasser nicht auf die Wurzel des Halses fällt!

Experten raten: Es ist besser, zu wenig zu füllen als zu gießen. Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit steigt das Risiko, gefährliche pilzartige Mikroorganismen zu entwickeln. Daher Wurzelfäule und andere Viruserkrankungen. Übermäßige Feuchtigkeit im Boden ist schlecht für den Geschmack der Frucht.

Sehen Sie sich das informative Video zum Anbau von Lagenaria an:

In der zweiten Augusthälfte wird das Gießen eingestellt. Zu dieser Zeit regnet es in Zentralrussland und die Pflanzen haben genug Feuchtigkeit, um zu reifen.

Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie auf die Stabilität des Trägers achten. Ich sehe mich in der Peitsche um, in der ich sie festhalte. Die Früchte des Flaschenkürbisses sind schwer und groß. Sie reifen nach anderthalb Monaten nach der Befruchtung.

Von einem Busch sammle ich 30 Kilogramm, das sind 15 bis 20 Kürbisse. Daraus mache ich nur Milchbrei mit Hirsegrütze. Aber ich weiß, dass sie Kürbis backen, Marmelade und andere Gerichte und Zubereitungen daraus machen.

http://sornyakov.net/vegetables/lagenariya.html

Lernen Sie interessante Sorten von Wunderkürbis-Lagenarii kennen

Wenn Sie es satt haben, jedes Jahr Ziersträucher auf dem Bogen zu schneiden, aber einen lebensspendenden Schatten schaffen müssen, pflanzen Sie eine Lagenariya. Diese erstaunliche Kriechpflanze hat eine ziemlich große Größe und ein schnelles Wachstum: In nur wenigen Monaten werden die langen Wimpern die Stütze vollständig bedecken, außerdem werden sie mit der Ernte zufrieden sein. Letzteres hat übrigens eine vielfältige Anwendung: Früchte verschiedenster Formen können nicht nur gegessen, sondern auch originelle Dekorations- und Küchenutensilien daraus hergestellt werden. Lagenariya wachsen nicht schwieriger als Kürbis oder Kürbis, die seine nächsten Verwandten sind. Wie es geht und welche Rebsorten auf Ihrem Grundstück gepflanzt werden können, wird heute besprochen.

Lagenariya kam aus dem fernen Afrika zu uns. Es ist sehr thermophil und wird am häufigsten in den südlichen Regionen angebaut, obwohl viele Gärtner es erfolgreich als Gewächshauskultur kultivieren.

Wie sieht eine Pflanze aus?

Lagenariya gehört zur Familie der Kürbisse und ist wie alle ihre Vertreter ein Jahrbuch. Die Blätter dieser Kriechpflanze sind fast die gleichen wie bei Zucchini: ziemlich groß, rund, mit einer samtigen Oberfläche. Die Lagenarii haben sehr lange, bis zu 15 m lange Wimpern, aber im Gegensatz zu Zucchini und Kürbis benötigen sie vertikale Unterstützung, sodass die Rebe häufig in der Nähe des Bogens oder der Laube gepflanzt wird. So können Sie "zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen": Den Hof mit dichtem Laub und ausgefallenen Kürbissen dekorieren und ihnen die Möglichkeit geben, zu reifen. Tatsache ist, dass, wenn die Peitschen auf dem Boden liegen, die Früchte anfangen zu faulen und die Ergebnisse ihrer Arbeit auszunutzen, wird nicht funktionieren. Sie können zwar einen Wurf unterlegen, aber Sie sehen, es ist schwierig, eine so große Fläche zu bedecken, und nicht immer gibt es so viel freien Platz auf dem Gelände - es ist viel einfacher und bequemer, Lagenariya auf einer Unterlage zu züchten.

Es ist zu beachten, dass der Träger stabil, zuverlässig und hoch sein muss. Nicht nur, dass die Triebe für jede Woche auf einen Meter Länge gedehnt werden, auch das Gewicht der Früchte kann bei einigen Sorten 10 kg und die Länge - mehr als 1 m - überschreiten.

Es ist interessant, dass Lagenaria gleichzeitig mit Datur oder Mattiola blüht: zarte weiße Blütenstände mit berauschendem Duft blühen nach Sonnenuntergang im Laub.

Am frühen Morgen des nächsten Tages werden die vollständig geöffneten Blüten in einem schwachen Rosa- oder Cremeton gegossen, werden dann aber blass und kurz vor Mittag.

Was die Form der Früchte angeht, so hat die Natur hier alles aufgeklärt: lange „Mutantengurken“, riesige Birnen, runder Kürbis mit einer Schwimmkappe, ähnlich wie pralle, überwachsene Pilze, schöne Kürbisvasen mit einem langen Hals oder sogar wie eine Schlange mit ihrer gewundenen Form...

Kurz gesagt, Lagenaria ist in der Lage, selbst die anspruchsvollsten Gärtner zu überraschen. Darüber hinaus können die Früchte auf Wunsch mit anderen Konturen versehen werden, die nur Ihrer Fantasie entsprechen. Sie müssen lediglich einen jungen Kürbis an der richtigen Stelle mit einem Seil zusammenbinden, damit er allmählich schrumpft.

Wie benutzt man die Früchte von Lagenaria?

Junge Feinschmecker werden junge Kürbis-Lagenarii zu schätzen wissen - der süße Geschmack ist dem Kürbis sehr ähnlich. Die Hauptsache ist, sie rechtzeitig zu zerreißen, während der Kürbis noch weiches und saftiges Fleisch und dünne Haut ist. Wenn Sie diesen Moment verpassen und Lagenarii reifen lassen, wird das Fruchtfleisch hart (manche Sorten schmecken sogar bitter) und die Schale härtet aus.

Aus jungen Früchten können Sie viele köstliche Gerichte zubereiten:

  • laichen wie Kürbis;
  • Pfannkuchen;
  • Gemüseeintopf;
  • Salat;
  • Reis mit Fleisch füllen und im Ofen backen;
  • Gurke;
  • Gurke.

Die Früchte der Lagenarii haben eine einzigartige Eigenschaft: Wenn Sie zum Beispiel ein Stück davon für einen Salat abschneiden, wächst der Kürbis weiter, und die Stelle des Schnitts wird einfach eingeklemmt, und die Ränder trocknen aus.

Wenn die Lagenaria vollständig ausgereift ist, wird ihre Haut so stark, dass es fast unmöglich ist, einen Kürbis zu brechen. Selbst nach dem Überwintern auf der Straße wird es bei den meisten Arten nicht weich. Aufgrund dieser Eigenschaften werden aus den Früchten von Lagenaria verschiedene kleine Haushaltsgegenstände wie Geschirr, Vasen, Ständer, Spielzeug, Aschenbecher und sogar Musikinstrumente hergestellt. Machen Sie einfach ein Loch oben, entfernen Sie das Fruchtfleisch mit Draht und trocknen Sie den Kürbis. Sehr schöne farbige Gerichte erhalten Sie, wenn Sie die Haut mit Sandpapier schälen, mit Gouache bemalen und lackieren.

Wenn Sie Milch in einem solchen „Lagenar“ -Krug aufbewahren, wird sie lange Zeit nicht sauer und der Wein bleibt lange Zeit kühl.

Die interessantesten Arten von Lagenarii

Die Form der Weinrebe hängt von ihrer Sorte ab. Am häufigsten finden Sie auf den Websites diese Arten von Lagenaria:

  • Kalebasse;
  • Flasche;
  • Pollen;
  • Serpentin;
  • eine Kobra;
  • Gans in Äpfeln;
  • Gänse Schwäne;
  • zylindrisch;
  • warty;
  • keulenförmig;
  • Turban

Einige Sorten von Lagenaria werden für den menschlichen Verzehr angebaut. Andere sind so originell, dass sie bereits an den Peitschen hängen und ein Kunstwerk sind. Sie machen schöne dekorative Handarbeiten. Schauen wir uns diese Rebsorten genauer an.

Kalebasse Lagenaria

Eine der dekorativsten Sorten, deren Früchte gigantisch aussehen, bis zu 50 cm lang, Birnen, aber mit einer länglichen Spitze. Dank des schmalen Halses und des breiten unteren Teils werden bequeme Krüge von ihnen erhalten. Mit guter Pflege kann man sogar eine Zwei-Meter-Birne anbauen, was jedoch nicht so häufig vorkommt. Kürbis reift 200 Tage nach der Aussaat. An einem sonnigen Ort können die Wimpern bis zu 15 m lang werden.

Lagenariya Flasche

Die Sorte ähnelt Kalebas lagenarium, nur der obere Teil der Frucht ist breiter und der Boden etwas weniger voluminös. Die Flasche Lagenariya ist eine der kompaktesten: Die Länge der Wimpern überschreitet nicht 3 m, und die Kürbisse selbst werden maximal 70 cm lang. Früchte werden nur selten in Lebensmitteln verwendet, da sie einen leicht würzigen Geschmack haben. Meist werden Kürbisse zu Dekorationszwecken angebaut. Die Sämlingsmethode wird bevorzugt.

In der wissenschaftlichen Literatur ist die Sorte als Botles bekannt.

Polenoid lagenaria

Die Sorte ist der „hausgemachten“ Zucchini am nächsten und wiederholt ihre Form vollständig mit glatten, glatten Kanten, aber nur, wenn Sie bedenken, dass die Zucchini einfach riesig ist. Wenn junge Kürbisse im Laufe der Zeit nicht von einem Verwandten unterschieden werden können, erreichen sie eine durchschnittliche Länge von etwa 1 m, und es gibt auch Fälle von bis zu 2 m, während sie 10 kg wiegen. Beeindruckende Zucchini, nicht wahr? Der gleiche Strauch hat eine gute Verzweigung, und seine Blätter sind eher wie Kürbis - sie sind groß und mit einem Licht nach unten bedeckt.

Serpentine Lagenarius

Dies ist eine elegantere und prätentiösere Version des Pollenkürbisses - die Sorte zeichnet sich auch durch eine längliche Form aus, aber der Durchmesser der Früchte ist merklich kleiner und sie biegen sich wie eine Schlange, für die sie ihren Namen erhalten haben. Die Gesamtlänge einer solchen Schlange überschreitet normalerweise nicht 70 cm, obwohl sie an allen 7 kg hängen kann. Die Blattplatte ist von mittlerer Größe, die Abmessungen des Busches sind jedoch auch recht kompakt: 2 m Höhe bei einer erwachsenen Pflanze.

Serpentine Lagenaria wird häufiger aus kulinarischen Gründen angebaut. Bei jungen Früchten, die nicht länger als 50 cm sind, haben Kürbis, Fruchtfleisch und sogar Blätter einen Nährwert.

Lagenaria Cobra

Die Sorte zeichnet sich durch die schönen Früchte einer satten dunkelgrünen Farbe mit verschwommenen grünen Flecken und einer mysteriösen Form aus. Der untere Teil des Kürbises ist gleichmäßig und rund, während der obere Teil zur Seite gewölbt und dünn ist, während der „Hals“ am Stielende eine Verdickung aufweist, die dem Kopf einer Schlange ähnelt. Lagenariya Cobra im Eigenanbau stellt hohe Anforderungen an das Temperaturregime, daher werden sie meist im südlichen Streifen angebaut und nur als Setzlinge, da die Früchte sonst keine Zeit haben, vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu reifen.

Die Sorte hat nicht nur Lebensmittel und dekorativen Wert, sondern auch heilende Eigenschaften - sie kann bei Übergewicht, Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, der Nieren und des Magen-Darm-Trakts helfen.

Lagenariya-Gans in den Äpfeln

Die Sorte ähnelt äußerlich der Cobra: Die Früchte sind am unteren Ende oben breit und haben einen langen, gebogenen „Hals“, der dem einer Gans ähnelt. Sie haben auch eine dunkelgrüne Farbe mit weißen Flecken. Meistens hat der Kürbis nur einen Hals, aber es gibt auch Sorten, bei denen sich der Stiel leicht verdickt und die Lagenaria dann wie eine Gans mit Kopf aussieht. Wenn die Rebe auf einer Unterlage wächst, ist der hängende Kürbishals flach und biegt sich nicht.

Sie können die Gans und die Kobra unterscheiden, indem Sie die Spitze des Kürbises und den Stiel betrachten: Bei der Gans ist sie entweder flach oder endet mit einem "Kopf", während bei der Kobra nach dem "Kopf" die Frucht wieder dünner wird.

Die Sorte gehört zu den Großen, ihre Wimpern können bis zu 15 Meter hoch werden. Durchschnittlich wiegt eine Frucht 1,5 kg bei einer Gesamtlänge von 0,5 m. In einem besonders produktiven Jahr können Sie mit der richtigen Pflege Exemplare mit einem Gewicht von bis zu 8 kg und bis zu 15 Stück aus einer Pflanze ziehen.

Lagenaria-Gans in Äpfeln zeichnet sich nicht nur durch reichliche Fruchtbildung aus, sondern auch durch eine hervorragende Haltbarkeit der Früchte. Im September gepflückte Kürbisse können sich bis zum Frühjahr hinlegen, ohne ihren Geschmack zu verlieren.

Lagenaria Winde

Eine andere "Gans" -Sorte mit grün gepunkteten Früchten. Sie bauen auch einen langen Hals auf, aber in Lebidushka ist es am häufigsten zur Seite gedreht, obwohl, wenn Sie lagenariya auf dem Bogen lassen, die hängenden Früchte mit einem glatten Hals sein werden. Die Sorte gehört zu den dekorativen, wegen des bitteren Geschmacks der Kürbisse nicht verzehrten. Die Geißel wächst lang, die Blätter sind groß und glatt.

Lagenariya Gänse Schwäne

Die Form der Obstsorte ähnelt fast der Gans bei Äpfeln. Sie können diese beiden Arten von Lagenaria unterscheiden, indem Sie den Busch selbst betrachten. Wenn die Gans eine große Liane mit langen Wimpern ist, gehören die Schwangänse zu den Kompaktsorten, da sie nicht länger als 1,5 m sind und außerdem kleinere Blätter haben.

Aus ungewöhnlichen Früchten kann man interessante Souvenirs herstellen, und junge Kürbisse, bis sie eine Länge von mehr als 30 cm erreicht haben, werden als Lebensmittel verwendet.

Lagenaria Hostess

Die Sorte zeichnet sich durch starkes Wachstum und geformte Vielfalt aus: Kürbisse können in Form einer Flasche, einer Birne oder eines Zylinders vorliegen. Der Hals ist länglich, flach oder gekrümmt oder oben verdickt. Die Farbe variiert von reinem Grün bis zu fleckigem Dunkelgrün. Junge Gastgeberin hat guten Geschmack, machen verschiedene Handarbeiten aus reifen Früchten.

Zylinderförmige Lagenarien

Die Sorte ist etwas durchschnittlich zwischen Serpentin und Polenoid Lagenaria: Die Früchte sind wie bei der ersten, aber mit gleichmäßigeren Umrissen, wie bei der zweiten Sorte, länglich. Die Farbe ist aber oft sattgrün, obwohl es auch lange grüne Lichtzucchini gibt. Zilindrische Lagenaria ist in jungen Jahren in eingelegter oder konservierter Form sehr schmackhaft. Aus den reifen Früchten machen dekorative Gerichte.

Lagenariya warzig

Eine der "hässlichsten" Sorten, die nicht alle angebaut werden, aber nicht wegen der Komplexität der Pflege, sondern wegen der interessanten, aber abstoßenden Form der Frucht. Mit der Form eines Kürbises ist jedoch alles klar - es kann sowohl normal, rund als auch klein und länglich sein, aber eher dick und riesig. Die Farbe ist oft limone oder creme-orange. Am interessantesten sind jedoch die großen Wucherungen in Form von Warzen, die die Lagenaria fast vollständig bedecken.

Lagenarius clavate

Ein unten leicht verlängerter Kürbis geht glatt in einen langen und schmalen „Hals“ über und ähnelt einer Keule - so sieht die Frucht der Sorte aus. Sie sind hellgrün mit verschwommenen weißen Flecken, die Blätter einer Liane sind hellgrün, mittelgroß und blühen mit großen weißen Glocken. An einem sonnigen Ort wachsen lange Ruten, und Kürbisgrößen können bis zu 2 m lang werden.

Lagenaria Turban

Eine der kleinsten Sorten in Bezug auf die Größe der Frucht, dank derer diese Lagenaria nicht mit anderen Arten verwechselt werden kann. Kleine Kürbisse werden nicht länger als 40 cm und bestehen aus zwei gerundeten Teilen in Form eines separaten Kürbisses, die aufeinander gekleidet sind:

  • der untere ist cremefarben gestrichen, hat einen welligen, aber stabilen Boden;
  • Das Oberteil sieht aus wie ein orangeroter Hut, dessen Ränder leicht hervorstehen.

Die Sorte wird auch als roter, orientalischer oder türkischer Turban bezeichnet, und die Kürbisse selbst können hauptsächlich im unteren Teil mit grünen Streifen bemalt werden. Lagenaria blüht mit gelben großen Blütenständen.

Wie Lagenariya wachsen?

Das Pflanzen und Pflegen der Lagenariya wird angesichts der Nuancen ihrer Entwicklung keine großen Probleme bereiten. In erster Linie geht es um die Methode der Aussaat. Wie alle Kürbiskulturen ist die Rebe sehr hitzeintensiv, weshalb sie am häufigsten in südlichen Breiten zu finden ist, obwohl es möglich ist, in der mittleren Gasse ausgefallene Früchte anzubauen.

Je nach Anbauort und klimatischen Bedingungen werden die Samen auf eine der folgenden Arten gepflanzt:

  1. Sofort ins Freie. Diese Option ist nur im Süden akzeptabel, da für die Keimung im Boden mindestens 25 Grad Hitze erforderlich sind und die Früchte vor dem Einsetzen des kalten Wetters eine gewisse Zeit zum Reifen haben müssen. Samen können frühestens im Mai in flache Rillen gesät werden, nachdem sie mit heißem Wasser und einer kleinen Menge Kaliumpermanganat ausgeschüttet wurden. Zum ersten Mal ist es besser, den Landeplatz mit einer Folie abzudecken, damit die Schüsse schneller erscheinen.
  2. Für Setzlinge. Die Methode ist für das Mittelband geeignet. Die Aussaat sollte im April erfolgen und die Aussaat im Juni im Garten. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Büsche mindestens 10 cm hoch sein. In jedes Loch kann man etwas Humus und Holzasche geben.

Wenn Sie Lagenaria in einem Gewächshaus anbauen, können Sie sich dem Zeitpunkt der Ernte nähern und die Ernte gegen Fröste im Frühherbst versichern.

Wenn Sie in Reihen zwischen Büschen pflanzen, müssen Sie einen Abstand von 25 bis 70 cm einhalten, damit sich die Rebe kräuseln kann und die Früchte nicht auf dem Boden liegen.

Merkmale der Aussaat von Saatgut

Lagenariasamen sind zwar ein Verwandter des Kürbises, unterscheiden sich jedoch durch ihre Form und Struktur. Sie sind länglich, quadratisch und haben eine schräge Oberseite. Entlang des Samens sind zwei helle Streifen gezeichnet. Die Haut ist jedoch sehr dicht und sogar stärker als bei bestimmten Kürbissorten. Ohne spezielle Vorbereitung wächst die Lagenaria daher ziemlich lange.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um das Keimen von Sprossen zu beschleunigen:

  1. Spitze vorsichtig einschneiden.
  2. Die Samen einen Tag lang in einem Wachstumsstimulator einweichen und eine Woche lang in feuchtem Sägemehl bei einer Temperatur von 23 Grad Celsius keimen lassen.

Wo pflanzen und wie pflegen wir Lagenaria?

Liana aus der Familie der Zucchini wird die größte und reichlichste Ernte an einem sonnigen, vor Zugluft geschützten Ort bringen. Unter solchen Bedingungen wächst der Busch selbst groß und kräftig, im Halbschatten sind die Blätter und Früchte klein. Dekorativer Kürbis bevorzugt einen fruchtbaren, leichten Boden mit einem neutralen oder niedrigen Säuregehalt.

Die Pflege von lagenariya ist einfach und besteht aus einfachen und vertrauten Prozeduren für den Gärtner, nämlich:

  1. Wenn es nicht regnet, gießen Sie zweimal pro Woche (2-3 Eimer unter einem Busch). Mit Beginn des Herbstes, wenn die Früchte reif sind, kann das Gießen gestoppt werden.
  2. Während der Saison abwechselnd mit Königskerzen- und Mineralienkomplexen füttern.
  3. Wenn die Stütze niedrig ist, klemmen Sie die Stöcke nach Erreichen einer Länge von ca. 3 m, um das vertikale Wachstum einzuschränken und die Verzweigung zu stimulieren. Ein solches Verfahren hält nicht nur das Wachstum aufrecht, sondern trägt auch dazu bei, weibliche Blütenstände zu binden und die Ernte zu erzielen.

Jeder Lagenaria-Strauch sollte eine Stütze in Form eines Bogens, eines Baumes, eines Zauns oder einer speziellen Leiter haben. Während der Busch wächst, sollte die Wimper jeden Meter zusammengebunden und geführt werden, damit sich die Antennen festsetzen können.

Um eine eigene Samenvariante für die Aufzucht von Lagenaria zu erhalten, müssen Sie den ersten Eierstock verlassen. Um die Anzahl der Samen in einem Kürbis zu erhöhen, wird empfohlen, den weiblichen Blütenstand mit mehreren männlichen Blüten künstlich zu bestäuben. Wenn der Fötus keine Zeit zum Reifen hat, spielt es keine Rolle - er kann mit einem Teil der Peitsche geschnitten und bei Raumtemperatur reifen gelassen werden. Gut gereifte Samen haben eine bräunliche Farbe und können bis zu 10 Jahre ohne oder mit geringem Verlust des Keimungsprozentsatzes gelagert werden.

Abschließend möchte ich sagen, dass Lagenaria einfach ein äußerst nützliches Gemüse zum Geben ist. Es schafft einen angenehmen Schatten im Garten, lässt Sie die zarten Blumen bewundern und ihr angenehmes Aroma einatmen, dekoriert den Bereich mit ausgefallenen Girlanden aus Originalfrüchten, die für kreative oder kulinarische Zwecke verwendet werden können. Züchte diese einzigartige Pflanze und lass alle Nachbarn eifersüchtig sein!

http://glav-dacha.ru/lagenariya-sorta-vyrashhivanie/

Lagenaria: Beschreibung, Arten, Anbau, Bepflanzung und Pflege

Wo sind Lagenariya gewachsen

Nehmen Sie zumindest eine Ähnlichkeit mit Gurken. An der Geißel bilden sich auch Früchte, es wird jedoch ein bis zu 2 Meter hohes Gitter benötigt. Pflanzenkultur:

  • wo Sie das Gebäude verstecken müssen;
  • Vertikale Gartenarbeit betreiben;
  • die Ansichten von Fremden loswerden.

Ich habe gelesen, dass Lagenariya auf dem Balkon wächst, aber ich habe Zweifel. Ich fürchte, es wird wenig Platz in Höhe und Breite geben. Daher ist die beste Wahl ein sonniger Platz neben dem Zaun im Garten. Die Pflanze flechtet ein Gitter um das Kettenglied. Sommerbewohner von der Straße können nicht sehen, dass ich auf der Baustelle wachse, und die Pflanze erhält das maximale Sonnenlicht.

Merkmale der wachsenden Kultur

Wachsende Sämlinge

Im April habe ich die Samen 6 Stunden lang in einem feuchten Tuch eingeweicht und dann die Töpfe in die feuchte Erde gepflanzt und mit einer Folie bedeckt. Zum ersten Mal stieg nur eine von 5 Samen auf. Es stellt sich heraus, dass die Schale der Samen dicht ist, sie erfordern eine Skarifizierung.

Im folgenden Jahr, nach dem Anschwellen der Samen, zerstörte ich die Schale leicht mit einer Nadel. Jetzt mache ich das immer. Die Arbeit ist ähnlich wie Schmuck, aber das Ergebnis ist es wert - alle Samen sprießen in 6-7 Tagen.

Für jeden Samen - ein separater Behälter. Lagenariya toleriert wie alle Kürbisse und Zucchini schmerzhaft Transplantationen. Deshalb versuche ich, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass sich die Pflanze wohlfühlt und außergewöhnliche Früchte hervorbringt. Die Kultur liebt Wärme, bei Temperaturen unter 15 ° C verlangsamt sich die Keimung.

Ich gieße die Setzlinge, wenn die Erde austrocknet. Zwei Wochen nach dem Aufkommen der Sämlinge füttere ich eine Lösung aus flüssigem Mineraldünger.

Landung auf einem festen Platz

Im Mai oder Anfang Juni pflanze ich eine Lagenariya an einem festen Platz. Stellen Sie sicher, dass Sie das Wetter im Internet überwachen, damit keine Frostgefahr und niedrige Nachttemperaturen drohen. Eile beim Landen auf offenem Boden ist nicht erforderlich.

Ich bereite das Land vor: Ich grabe, füge Humus, 100 g Holzasche und eine Kugel verdünnte Gülle hinzu. Die Pflanzzeit wird nach 16 Stunden gewählt, wenn die Hitze nachlässt und es relativ kalt wird. Bewässern Sie das Land in der Nähe der gepflanzten Pflanze reichlich.

Pflege während der Ernte Vegetation

Bei warmem Wetter gibt ein Flaschenkürbis allen Pflanzen im Garten eine Chance auf ihre Wachstumsrate. In zwei Wochen kann sich eine Peitsche mit einer Länge von bis zu 1,5 Metern bilden.

Ich mulche den Boden um den Stiel mit Sägemehl und füge ein bisschen verrotteten Mist hinzu. Von oben bedecke ich mit einer schwarzen Folie und drücke mit Steinen nach unten. Ziel ist es, die Bodentemperatur für einen thermophilen Eingeborenen südlicher Breiten zu erhöhen.

Alle 3-4 Wochen sprühe ich mit dem Präparat "Eierstock". Die Verarbeitung erhöht den Fruchtansatz und stimuliert die Blüte der Ernte.

Einen Monat nach dem Einpflanzen der Sämlinge mache ich eine Lösung aus infundiertem Schlamm. Zwei Wochen später wird mit einer Lösung von Gründünger gefüttert. Für seine Herstellung in einem Fass legen Brennnesseln mit Blättern und Stielen auf. Nach zwei Wochen Gärung und Gärung sind die „Vitamine“ für alle Pflanzen im Garten fertig!

Das Auftreten auf den Wimpern von Früchten - ein Signal für die Herstellung von Holzasche. Kalium, das Teil einer natürlichen Substanz ist, hilft Kürbissen beim Reifen.

Mit dem Einbringen von Asche wird der untere Teil der Pflanze leicht bestäubt. Die Behandlung schützt die grüne Masse vor schädlichen Insekten.

Handbestäubung

Vom Zeitpunkt des Auflaufens bis zum Beginn der Blütenbildung vergehen 1,5 Monate. Im ersten Pflanzjahr in der zweiten Sommerhälfte stellte sie fest, dass keine Eierstöcke vorhanden waren. Ich musste das Internet studieren.

Für dekorative Kürbisse muss man manuell bestäuben, und das ist eine ganze Wissenschaft.

  1. Eine dünne Bürste sammelt tagsüber Pollen von männlichen Blüten. Sie wählen beleuchtete Stellen, da im Schatten der Blüten sterile Pollen sind.
  2. Nachts oder abends, wenn weibliche Blumen blühen, verbringe ich Bestäubung.

Die Bedienung ist einfach, erfordert aber Ausdauer. Blumen in einer Gemüseernte sind groß, wie auf dem Foto.

Während des Sommers 3-5 mal Bestäubung. Ich verbringe den Eingriff nicht nach dem Regen, da sich möglicherweise Wasser in den Blumen befindet.

Bewässerung

Ich gieße sowohl dekorativen als auch gewöhnlichen Kürbis mit warmem und destilliertem Wasser. Beide Pflanzenarten derselben Familie lieben Feuchtigkeit. Ich gieße neben dem Stiel.

Bewässerung der Oberseite der Blätter und des Stiels kann nicht sein, dass Wasser nicht auf die Wurzel des Halses fällt!

Experten raten: Es ist besser, zu wenig zu füllen als zu gießen. Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit steigt das Risiko, gefährliche pilzartige Mikroorganismen zu entwickeln. Daher Wurzelfäule und andere Viruserkrankungen. Übermäßige Feuchtigkeit im Boden ist schlecht für den Geschmack der Frucht.

http://moyadacha.temaretik.com/1631860825018599994/lagenariya-opisanie-vidy-vyraschivanie-posadka-i-uhod/

Wachsende Lagenarii im Garten: Pflanzen und Pflegen eines Flaschenkürbisses

Eine Pflanze mit ungewöhnlichem Namen hat zumindest ungewöhnliche Eigenschaften. Es wird nicht nur für Lebensmittel verwendet, die Früchte werden in Teilen entfernt, sondern sie haben selbst bizarre Formen. Nicht jeder Gärtner kümmert sich um den Anbau von Lagenaria und nicht jeder weiß, was es ist. Aber die Ergebnisse der Arbeiten sind immer erstaunlich.

Lagenaria: eine Beschreibung der Kultur

Viele Leute kennen Lagenariya unter anderen Namen: Vietnamesische Zucchini, Indische Gurke, Kalebasse, Flasche, Flaschenkürbis und andere. Einige Forscher glauben, dass es von Indien nach Vietnam und von dort im Jahr 1071 nach Europa kam. Gemüse ist ein direkter Verwandter der Jakobsmuscheln, Zucchini, Kürbis. Aber im Gegensatz zu ihnen wird es nicht als kriechende Pflanze angebaut. Für eine gute Ernte braucht man ein Gitter von mehr als zwei Metern, da die Früchte eine Länge von eineinhalb Metern erreichen können. Darüber hinaus ist die Pflanze selbst dekorativ, sodass sie häufig in denjenigen Teilen des Gartens gepflanzt wird, in denen Sie die vertikalen Strukturen dekorieren möchten. Gelegentlich wird Lagenaria auf Balkonen oder Loggien angebaut, da die landwirtschaftliche Technologie recht einfach ist.

Merkmale wachsende Lagenarii, die Wahl eines Ortes zum Pflanzen

Oft nehmen die Lagenaria einen solchen Pflanzplatz auf, damit sie nicht nur mit Früchten, sondern auch mit all ihrer grünen Masse zufrieden sein kann. Sie webt Dornen, Zäune und Bäume als Zierpflanze. Gleichzeitig erfordert die Pflege ein Minimum.

Hitze und Licht für Lagenaria

Neben der üblichen Gurke oder dem Kürbis liebt der Kürbis Wärme und viel Licht. Bei Temperaturen unter 15 ° C keimen die Samen nicht und junge Triebe im Schatten entwickeln sich sehr schlecht. Eine erwachsene Pflanze kann sich im Schatten eines Baumes wohlfühlen, wenn sie ihren Stamm als Stütze verwendet. Aus diesem Grund ist es am besten, offene Flächen für den Anbau von Kulturpflanzen auszuwählen, in denen im Sommer die maximale Wärmemenge herrscht. Gleichzeitig müssen sie vor Wind und Zugluft geschützt werden. Ein idealer Ort für Lagenarii ist die Sonnenseite von Bäumen, Zäunen, Lauben, Hauswänden.

Welche Erde liebt Lagenaria?

Lagenariya oder auch Flaschenkürbis genannt, benötigt fruchtbaren Boden mit guten Entwässerungseigenschaften und geringem Säuregehalt. Legen Sie dazu ein 3 cm hohes Bett aus Blähton oder Bruchziegeln auf das Bett und bestreuen Sie es mit Erde, oder Sie müssen die Erde mit Sand ausgraben.

Seit Herbst wird empfohlen, den Boden mit den notwendigen Düngemitteln zu sättigen. Im Herbst wird die Biomasse aus Blättern, Rinde, Sägemehl und Spitzen auf dem vorgesehenen Landeplatz verteilt und mit Kalk bestreut. Nach der Überwinterung im Frühjahr wird diese Masse mit Gülle mit Sägemehl bedeckt, in die Setzlinge gepflanzt werden können.

Wie Lagenariya aus Samen wachsen

Lagenariya brütet nur durch Setzlinge, der Anbau von Pflanzgut aus Samen beginnt Mitte April, obwohl es Empfehlungen gibt, dies einen Monat vor der geplanten Aussaat im Freiland zu tun.

So bereiten Sie Pflanzgut vor

Die Samen dieses exotischen Gemüses sind ziemlich dicht, es ist nicht leicht, unter unseren Bedingungen zu keimen, deshalb empfehlen einige Gärtner, die Oberseite zu schneiden, die derjenigen gegenüberliegt, in der sich der Keim auf dem Samen befindet. Das ist aber noch nicht alles. In den meisten Fällen beschränkt sich das Einweichen des Saatguts auf Lösungen von speziellen Biopräparaten. Abhängig von den Empfehlungen des Arzneimittelherstellers kann dieser Vorgang vier Stunden bis zwei Tage dauern. Die Keimung der Lagenarii-Samen erfolgt dann in jeder feuchten Umgebung. Zum Beispiel in feuchtem Sägemehl, wo die Samen etwa sechs Tage bei einer Temperatur von nicht weniger als 23 ° C liegen müssen. Zu Hause ist dafür eine normale Zentralheizungsbatterie geeignet. Dies gewährleistet eine 100% ige Keimung des Pflanzgutes.

Pflanzen von Lagenaria-Sämlingen

Wenn die ersten Triebe erscheinen, werden sie einmal pro Woche mit einem Wachstumsstimulator besprüht und beginnen bei Bedarf mit dem Gießen. Die Beleuchtung sollte so intensiv wie möglich sein. Eine Woche nach dem Auftreten der Sprossen kann das Sägemehl leicht mit Biohumus bestäubt werden. Und erst nach Erscheinen der dritten Packungsbeilage können die gekeimten Samen in separate Torf- oder Pappbecher umgepflanzt werden.

Sprossen werden in den Boden gelegt, der aus Torf, Humus und Flusssand besteht. Einige Experten empfehlen, der Mischung etwas Holzasche zuzusetzen (pro 10 kg einer Mischung von 0,5 kg Asche). Sämlinge von Lagenaria wachsen bei der Aussaat mit Samen in Einzelgebinden von drei bis fünf Wochen immer stärker.

Sämlingspflege

Der Keimling sollte in einem gut beleuchteten Raum bei einer Temperatur von ca. 15 ° C stehen. Ihre Pflege ist ganz einfach: Sie müssen nach Bedarf wässern und regelmäßig lüften.

Wann und wie werden Setzlinge im Freiland gepflanzt?

Wenn die Samen Mitte April ausgesät wurden, sind sie bis Mitte Mai bereit für die Aussaat im Freiland. Es ist wichtig, dass seit der Aussaat nicht weniger als 30 Tage vergangen sind, die Sämlinge mindestens 10 cm hoch waren und keine Frostgefahr mehr bestand.

In den Boden graben Löcher von etwa 25 cm Durchmesser in einem Abstand von etwa einem Meter voneinander. In jedem von ihnen müssen Sie eine Handvoll komplexer Dünger und zwei Handvoll Sägemehl, Asche, zwei Esslöffel Superphosphat hinzufügen. Sämlingschalen vorsichtig in das Loch stellen, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Top Boden wird empfohlen, um Blätter oder Sägemehl zu mulchen. Da wir wissen, dass die Pflanze lagariya ist, wird empfohlen, das Mulchen in zwei Schichten durchzuführen: das übliche Material für Schutz und Film, mit Steinen niedergedrückt. Dies hilft, die Temperatur an den Wurzeln der Pflanze zu erhöhen, die extrem thermophil ist.

Über den Sämlingen wird empfohlen, eine Schutzfolie anzubringen. Es erstreckt sich auf der Querstange, die in einer Höhe von 70 cm in der Mitte des Gartens befestigt ist. Seine Kanten sollten über den Film hinausragen, der den Boden bedeckt. Wenn es draußen wärmer wird, wird die obere Abdeckung leicht geöffnet. Schließlich wird es entfernt, wenn stabiles warmes Wetter hergestellt ist. In der Regel beginnt die Pflanze zu diesem Zeitpunkt zu blühen und ist bereits lang genug, um sie auf dem Gitter zu installieren.

Features Pflege Lagenariya im offenen Feld

Lagenariya erfordert keine komplexen Kultivierungs- und Pflegemethoden. Zum richtigen Gießen, Füttern und Sprühen reicht es. Letzteres wird etwa alle zwei bis drei Wochen mit speziellen Präparaten, beispielsweise Eierstock, durchgeführt.

Bewässerung und Fütterung von Lagenarii

Diese pflanzlichen Pflegemaßnahmen unterscheiden sich nicht von der Pumppflege. Sie können Lagenaria zweimal im Sommer mit Königskerze und dreimal mit Kaliumsulfat füttern, und zwar mit einem Esslöffel pro Eimer Wasser. Um den Geschmack von Gemüse zu verbessern, können Sie Magbor-Dünger einmal pro Saison in der gleichen Menge hinzufügen. Wenn die Früchte gegossen sind, können zwei Handvoll Asche unter jeden Busch gegossen werden.

Das Bewässerungsschema der Pflanze ist das gleiche wie für den Kürbis. Es wird generell empfohlen, den Boden bei Bedarf zu gießen, damit er nicht austrocknet, aber auch nicht überflutet. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass es besser ist, den Lagenarius nicht einzuschenken, als ihn einzuschenken, da sonst das Krankheitsrisiko steigt und der Geschmack der Früchte schlechter wird. Beim Gießen ist darauf zu achten, dass kein Wasser auf den Wurzelhals der Pflanze fällt. Wenn dies passiert, sollte es mit Asche bestreut werden. Es ist notwendig, eine Pflanze nur mit warmem Wasser zu gießen. Ende August wird das Gießen eingestellt, damit die Früchte gut reifen können.

Lagenaria-Unterstützung

Die Frage, wie Lagenaria richtig gezüchtet werden kann, beruht auf der Notwendigkeit, eine Stütze für die Pflanze zu installieren: Die Kultur ist lockig, lang und ihre Früchte sind groß und schwer. Dazu ist es notwendig, im Garten eine mindestens zwei Meter hohe Gitterleiter anzubringen, auf die die Früchte und die Wimpern der Pflanze beim Wachsen gebunden werden. Aber Sie können vor der Lagenariya gegen die Wand, Zaun oder Zaun landen und sie als Dekoration schießen. Auf dem Gitter ist das Binden der Wimper durch jeden Meter Flucht notwendig. Wenn die Lagenaria an einer Wand oder einem Zaun wächst, müssen die Triebe nach oben gerichtet werden, damit ihre Antennen in die richtige Richtung montiert werden können.

Kneifen und beschneiden

Lagenariya ist eine Pflanze, die neben besonderen Pflanz- und Pflegeregeln ein rechtzeitiges Kneifen und Beschneiden erfordert. Dies hilft, das Wachstum von Seitenzweigen zu stimulieren und das Wachstum des Hauptsprosses zu begrenzen. Ansonsten kann es bis zu 15 Meter lang sein. Selbst Seitentriebe können eine Länge von 10 m erreichen. Bedenkt man, dass die Höhe des Gobelins in der Regel zwei Meter nicht überschreitet, muss die Wimper auf und ab geschickt werden.

Merkmale der Flaschenkürbisernte

Gemüse hat einen hohen Ertrag. Bis zu 60 kg Früchte können aus einem Busch entfernt werden, in ertragreichen Jahren sogar noch mehr. Denken Sie daran, wenn Sie sie essen möchten, müssen Sie das unreife Gemüse entfernen.

Wenn Sie vorhaben, Samen zu sammeln, können Sie die Ernte bis zum Herbst stehen lassen, aber entfernen, ohne auf Frost zu warten, da sie sonst nicht lange gelagert wird. Es ist besser, das unreife Gemüse mit einem Teil des Sprosses zu entfernen und es bei der Zentralheizungsbatterie zu belassen. So wird er in der Lage sein zu reifen und bis Dezember wird er austrocknen und intakte Samen zurücklassen. Danach kann das Gemüse geöffnet und abgeholt werden. Sie überleben bis zu 10 Jahre.

http://agronomu.com/bok/1581-vyraschivanie-lagenarii-v-ogorode-posadka-i-uhod-za-butylochnoy-tykvoy.html

Lagenariya - Merkmale von Anbau, Pflanzung, Zucht und Pflege

Lagenariya - Für den Anbau, die Bepflanzung, die Vermehrung und die Pflege der Pflanze müssen je nach Verwendungszweck des Gärtners bestimmte Regeln eingehalten werden.

Beschreibung

Lagenariya (lateinisch Lagenaria), auch Gourmet, Kalebasse, indische Gurke, vietnamesische Zucchini, Kürbiskönigin genannt. Es entstand diese Pflanze in Indien, die sich schnell auf der ganzen Welt verbreitete. Die nützlichen Eigenschaften der Pflanze, ihre Verwendung im Ziergartenbau, ihr Nährwert, ihre Winterhärte und ihre Verwendung in der Medizin sind der Menschheit seit der Antike weithin bekannt. Wie man pflanzt, einen Schössling auswählt, wächst, pflegt - Fragen, die im Artikel leicht zu beantworten sind.

Pflanzenerscheinung:

  • liana schießt 8–13 m lang;
  • großes Laub, in 3 oder 5 Teile geteilt, hat einen hellen Rand;
  • Wurzelzweig bis zu einer Tiefe von 1 Meter;
  • weiß-cremefarbene Blüten, groß, einzeln stehend;
  • Die Blütezeit ist einmalig mit Früchten von Juli bis November;
  • eine Frucht mit einer glatten Oberfläche, die Größe erreicht 2 m;
  • schmecken ähnlich wie Gurken und Zucchini;
  • Die Zeit von der Samenkeimung bis zum Fruchtende beträgt 8 Monate.
  • Bestäubte Kreuzmethode.

Äußerlich unterscheidet sich die Frucht in der Form: von langgestreckten Zylindern und einer Kugel bis hin zur Ähnlichkeit einer Kanne in Bezug auf eine Pflanzensorte.

Sorta

Lagenariya ist in folgende Sortentypen unterteilt:

  • Die Flaschen Die auf deutschem Gebiet gezüchteten Früchte sind kugelförmig und durch zwei Kugeln verbunden. Das Gewicht beträgt 2–5 kg, der Strauch bringt bis zu 40 Früchte;
  • Cobra Formen - eine Kugel mit einem "Hals", meist dunkelgrün mit hellen Flecken;
  • Calabass sind identisch mit der vorherigen Sorte, sie zeichnen sich durch eine helle Farbe aus;
  • Luzertola. Die beliebteste kulinarische Sorte, da sie in kurzer Zeit Schnitte straffen kann, ohne zu faulen. In ihrem Aussehen ähneln sie Zucchini und erreichen eine Länge von 200 cm;
  • Gans in Äpfeln. Es ähnelt dem oben erwähnten Vogel: eine Kugel mit einem länglichen und gekrümmten Prozess;
  • Polen-like. Zylinderkonfiguration mit einem Gewicht von 10 bis 15 kg;
  • Keulenförmig. Wird auch als Flasche oder Kolben bezeichnet. Es ähnelt einem Gefäß für eine Flüssigkeit. Volumen - 1-3 Liter.

Zucht

Reproduktionsmethoden Lagenarii wenige. Am häufigsten werden Samen für Setzlinge gepflanzt.

Die Kultivierung von Lagenaria erfolgt in mehreren Phasen:

  • Samen pflanzen. Im April werden die Samen 24 Stunden lang bei einer Temperatur von 65 ° in Wasser eingeweicht. Dann in mit Wasser angefeuchtete Gaze oder Sägemehl legen. Bei den ersten Anzeichen der Keimung werden sie in Gläser mit Nährboden gepflanzt: ungepflasterter Boden und zweijähriger Humus im Verhältnis 1 zu 1. Die Behälter werden auf eine Schale gestellt, die mit Polyethylen oder einem Glasdeckel abgedeckt ist. In einem warmen Raum stehen lassen, bis die Sprossen sprießen. Danach wird die Beschichtung entfernt und an Sonnenlicht und Luft gewöhnt.
  • Landung im Boden. Sämlinge Lagenaria gepflanzt nach dem letzten Frost, vorläufig Mitte Mai. Auf der Sonnenseite des Grundstücks graben sie Gruben mit einer Tiefe von 45 cm aus und füllen sie dann mit speziell vorbereitetem Boden. Markierungsgruben ca. 80 bis 80 cm. In jeder von ihnen 1 Spross gepflanzt, dann gewässert. Die Betten sind mit einer Folie abgedeckt, um sie warm zu halten und vor dem Wind zu schützen.
  • Wachstumskontrolle. Jede Pflanze wird einmal in 10 Tagen gefüttert. Zur Verhinderung von Brüchen im Stiel wird eine tragende Struktur konstruiert. Bei Erreichen der Länge der Rebe beginnen 10 Meter zu blühen und Früchte zu tragen. Zuerst gibt es männliche und erst dann weibliche Blüten. Die Bestäubung kann manuell durchgeführt werden. Zu diesem Zweck wird Pollen von Männern auf das Stigma von Frauen übertragen.
  • Ernte. Kommt auf den Zweck des Wachstums an. Die ersten Eierstöcke werden im neuen Jahr zur Zucht überlassen und erst bei der Reinigung der Reben im Herbst geschnitten. Die restlichen Früchte werden nach eigenen Wünschen und je nach Verwendungszweck entfernt.

Boden

Der für Lagenaria am besten geeignete Boden erfüllt die folgenden Anforderungen:

  • Fruchtbarkeit, hoher Gehalt an organischen Substanzen;
  • Mindestgehalt an Säure;
  • Feuchtigkeit sollte nicht hoch sein.

Das Land, in dem im Frühjahr Sprossen gepflanzt werden, wird im Herbst vorbereitet - es wird mit organischen und mineralischen Düngemitteln ausgegraben. Die beste Option wäre der Boden, auf dem Kartoffeln, Hülsenfrüchte und Kohl angebaut werden.

Frostbeständigkeit Temperatur und Licht

Die Pflanze fühlt sich gut an, wenn das Klima des Mittelbandes keine übermäßige Feuchtigkeit mag. Er nimmt ruhig Temperaturabfälle wahr, trägt Früchte bis zum Ende des Herbstes, stirbt aber nach Frost. Die Winterhärte im Freiland der Pflanze ist nicht hoch. Wenn es in einem Gewächshaus angebaut wird, tritt das Problem der Überwinterung nicht auf.

Bei Raumbedingungen

Lagenariya wächst problemlos zu Hause - der Balkonraum für sie ist gemütlich und komfortabel.

Wenn Sie zu Hause eine Flasche Töpferware anbauen, müssen Sie folgende Punkte beachten:

  • Der Topf, in den die Pflanze gepflanzt wird, fasst mindestens 15 Liter.
  • Die erste Bodenschicht ist ein 2-3 cm hohes Drainagesystem.
  • Der Boden ist mit organischer Substanz angereichert.

Landezeit Lagenarii drinnen spielt keine Rolle: im Sommer oder im Winter. Die einzige Bedingung ist, dass die Anlage während der kalten Jahreszeit im Haus gelagert wird. Es ist besser, sie am Südfenster und in der Nähe der Heizungsanlage zu installieren.

Die Pflege einer Pflanze unterscheidet sich nicht von den Grundsätzen des Straßentyps:

  • Fütterung alle 14 Tage;
  • Bewässerung nach Bedarf;
  • manuelle Bestäubung.

Herbst und Frühling im Freiland pflanzen

Lagenariya ist eine wärmeliebende Pflanze, daher wird der Pflanzort mit viel Licht im südlichen Teil des Gartenbereichs ausgewählt. Es ist wichtig, ein Stützsystem für die Reben vorzubereiten, um das Brechen der Stängel zu vermeiden und die besten Bedingungen für das Wachstum und die Reifung der Früchte zu schaffen.

In den vorbereiteten und gedüngten Boden werden nur Setzlinge gepflanzt. Eine Ausnahme von der Pflanzart kann das südliche Territorium der Russischen Föderation sein, in dem kein Frost auftritt und die Samen ordnungsgemäß keimen.

Landung im Boden ist wie folgt:

  1. Ein Gewächshaus, Gewächshaus oder Beet wird vorbereitet, gedüngt und in Quadrate von 100 mal 100 cm unterteilt.
  2. In der Mitte des Platzes entsteht eine Aussparung, in der der Spross sitzt.
  3. Die Erde wird mit warmem Wasser bewässert und beschattet.
  4. Bei Erreichen einer Lianenlänge von 100 cm entsteht eine Auflage, auf der sie liegt.
  5. Die Hauptbedingung für die Landung ist die Abwesenheit von Frost nach der Landung.

Krankheiten und Schädlinge

SENSATION !! Der einfachste Weg, um 25% - 50% weniger Gas einzusparen. Lesen Sie mehr >>>

Lagenariya wird wie jede andere Pflanzenart von Parasiten befallen und mit Krankheiten infiziert.

Die gefährlichste Phase, in der die Pflanze Krankheiten ausgesetzt ist, ist die zweite Hälfte des Sommers. Die häufigsten Beschwerden sind:

  • pulvriger oder falscher Tau;
  • Weißfäule;
  • Bakteriose.

Parasiten, die eine Pflanze schädigen können:

Der Rest der Kultur hat eine starke Immunität gegen Krankheiten und hat keine Angst vor dem Verzehr von Schädlingen.

Nach dem Einpflanzen der Pflanze in den Boden sind die Merkmale der Pflege von Lagenaria zu beachten:

  • mit einer Länge von 200 cm Kriechpflanzen kneifen;
  • Der Boden in der Nähe der Rebwurzeln sollte locker und feucht sein und keine Unkrautpflanzen aufweisen.
  • zum Zeitpunkt der Blüte erfolgt die erneute Bestäubung mechanisch;
  • Während der Fruchtreife wird Lagenaria mit einer ausreichenden Menge organischer und mineralischer Substanzen versorgt.
  • Der Höhepunkt der dekorativen Kultur dauert von Juni bis Oktober.

Bewässerung

Lagenariya braucht täglich warmes Wasser. Das maximale Ergebnis in der Ernte wird nur unter der Bedingung eines gleichmäßigen und konstanten Niveaus der Bodenfeuchtigkeit bringen. Kontraindikationen für das Gießen - zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit.

Trimmen und Formen. Dekorativ

Die Bildung von Lagenaria ist für eine erfolgreiche Wachstumskontrolle und eine Steigerung des Erntevolumens erforderlich. Wenn eine Liane zwei Meter erreicht, wird sie eingeklemmt. Bei seitlichen Stielen 2 Blätter und einen Eierstock abschneiden. Die Anzahl der Früchte pro Zweig sollte 9 Stück nicht überschreiten.

Beim Beschneiden und Formen einer Pflanze werden ihre Regenerationsfähigkeiten berücksichtigt. Lagenariya überwächst in kurzer Zeit die Stellen des Einschnitts und wächst weiter, ohne die Frucht zu schädigen

Dünger

Bei der Landung befruchtete Lagenaria im Freiland 1 Mal in 10-14 Tagen. Verwenden Sie dazu:

  • Königskerzenaufguss im Verhältnis 1 zu 10 oder Hühnerstreu 1 zu 15;
  • Mineraldünger;
  • Bio-Dressing;
  • einmaliges Sprühen mit Silk Growth Stimulator.

Ernte

Die Früchte von Lagenaria sind ab der Größe einer großen Birne lebensmitteltauglich. Zu diesem Zeitpunkt schmeckt das Gemüse nach frischer Gurke. Je größer die Frucht wird, desto ähnlicher wird ihr Geschmack dem Kürbis.

Wenn der Zweck des Anbaus von Lagenariya die Herstellung von Dekorationsgegenständen war, werden die Früchte am Ende des Herbstes oder bei Erreichen der gewünschten Form und Größe abgeschnitten. Danach lässt man Lagenariy in einem trockenen Raum trocknen. Nach dem Trocknen werden die Früchte hohl, die Wände sind stark und die Samen klingeln bei jeder Bewegung.

Anwendung Lagenarii

Die Anlage wird in folgenden Branchen aktiv eingesetzt:

  • Medizin Traditionelle Behandlungsmethoden verwenden die Früchte zur Behandlung von Erkrankungen der Nieren, der Leber, Herz-Kreislauf-Störungen und des Harnsystems.
  • Kochen Lagenariya ist Teil vieler Rezepte für Kaviar, Krapfen, Salate. Sie wird auch gedünstet und gestopft.
  • Dekorative Richtung. Trockenfrüchte wurden zum Vorfahren der Saiteninstrumente: Gitarren, Banjo, Geigen. Darüber hinaus wurden sie von der Menschheit aktiv für die Herstellung von Geschirr und Gefäßen für Flüssigkeiten verwendet, Wein wurde in Lagenaria gelagert und Zubereitungen hergestellt. Trockenfrüchte verschiedener Formen wurden zur Herstellung von Rohren und Wasserpfeifen verwendet. Darüber hinaus stellten Kinder Spielzeug, Kerzenleuchter und viele andere Haushaltsgegenstände aus der Kultur her.
  • Gestaltung der Umgebung. Die Blätter und Kriechpflanzen von Lagenaria sehen gut aus, wenn Säulen und Bögen dekoriert werden. Daher hat sie eine breite Anwendung im Landschaftsdesign gefunden.

Lagenariya ist nicht der schwierigste Pflanzentyp, daher ist er für unerfahrene Gärtner geeignet.

Hilfreiche Ratschläge

Kleine Tricks beim Anbau von Lagenarii:

  1. Pflanzensamen sollten nicht durchbohrt werden. Die Starken werden aufsteigen und starke Sprossen geben.
  2. Schatten für Lagenarii tödlich. An einem solchen Ort wird sich die Kultur nicht entwickeln und Früchte tragen.
  3. Der Boden sollte locker sein, mittlere Säure.
  4. Das Wurzelsystem der Pflanze ist stark, so dass es sich perfekt zum Veredeln anderer Melonenkulturen eignet: Kürbisse, Melonen, Zucchini, Kürbis, Wassermelone.
  5. Wenn Sie Obst essen, ist es besser, kleine, junge Eierstöcke zu wählen. Heller im Geschmack und leichter zuzubereiten.
  6. Für eine bessere Gartendekoration am Landeplatz bauen Lagenarii ein Zelt oder einen Bogen. Entlang der Bögen dieser Struktur entwickeln und produzieren die Reben perfekt eine Qualitätsernte. Von der Seite wird es schön und gepflegt aussehen.
  7. Lagenariya ist ein ausgezeichnetes Material für umweltfreundliche Gerichte. Es reicht aus, die gewünschte Form aus einer trockenen Frucht zu schneiden und die Außenseite mit Lack zu bedecken. Diese Kapazität bricht nicht und ist außerdem leicht zu waschen.
http://o-flora.com/lagenariya-osobennosti-vyirashhivaniya/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen