Bonsai

Room Crocus: Geheimnisse der häuslichen Pflege und Kultivierung

Krokusse werden zu Hause durch Erzwingen gezüchtet, um Bedingungen für eine reichliche Blüte der Ernte zu einer Zeit zu schaffen, in der sie sich in der Natur in Ruhe befindet. Diese Art von Zwiebelgewächsen ist leicht zu pflegen, mit einigem Aufwand kann sogar ein Anfänger den Gärtner zu einem bestimmten Zeitpunkt zum Blühen bringen: Neujahr, 8. März oder 1. Mai. Für eine erfolgreiche Erzwingung der Krokusse zu Hause ist es erforderlich, dass die Zwiebeln mehrere Stufen der Vorbereitung vor dem Pflanzen durchlaufen, rechtzeitig gepflanzt und dann bei einer bestimmten Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufbewahrt werden. Lassen Sie uns die Reihenfolge der wachsenden Krokusse zu Hause genauer betrachten.

Auswahl von Pflanzenmaterial für Krokusse in Töpfen

Um Krokusse zu Hause zu züchten, müssen Sie das Pflanzmaterial auswählen. Obwohl das Arten- und Sortenangebot groß genug ist, können nicht alle in geschlossenen Räumen blühen. In diesem Fall sind die natürlichen Sorten nicht sehr dekorativ, da sie kleine unscheinbare Blüten ergeben, die Hybriden der Chrysantus-Gruppe (goldblütig) skurril und pflegeleicht sind, ihre Knospen oft austrocknen, bevor sie überhaupt blühen. Das Beste ist, dass großblumige holländische Hybriden für die Destillation geeignet sind und es Ihnen ermöglichen, große, spektakuläre Blumen in den Raum zu bekommen. Bei der Auswahl einer bestimmten Sorte müssen Sie sich auf den geschätzten Zeitpunkt der Blüte konzentrieren. Wenn Sie also vorhaben, das neue Jahr zu erzwingen, sollte die Sorte am 1. Mai früh - spät sein.

Die Größe einer Knolle spielt auch eine Rolle, in der Regel sollte sie zuerst analysiert werden, mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm. Beim Kauf in einem Geschäft wird das Pflanzmaterial nicht nach dem Durchmesser, sondern nach dem Umfang in Zentimetern sortiert. Für die Kultivierung von Krokussen in Töpfen geeignete Knollen ab Größe 7/8, die es Ihnen ermöglichen, während des Forcierens eine einzelne Blüte zu erhalten. Bei einer Größe von 8/9 wachsen zwei oder drei Blüten aus einer Zwiebel und bei einer Größe von 10 oder mehr bis zu 5-6 Stück. Je größer das Pflanzmaterial, desto früher blüht es. Um ein blühendes Bouquet von Krokussen für das neue Jahr oder Weihnachten zu erhalten, ist es beispielsweise besser, große Zwiebeln niederländischer Frühtyp-Hybriden zu wählen, die größer als 10 sind

Weiße Jeanne d'Arc

Es ist besser, sie zu Beginn der Saison, dh von Mitte August bis Anfang September, im Geschäft zu kaufen, wenn Sie Pflanzenmaterial von höchster Qualität im Angebot haben.

Es sollte beachtet werden, dass die häusliche Pflege unabhängig von der erwarteten Zeit der Krokusblüte für ihn fast gleich ist, nur die Sorten, die zum Zwingen und Einpflanzen von Datteln von Knollen in Töpfe verwendet werden, unterscheiden sich.

Vorbereiten für das selbst gemachte Krokuszwingen

Um in den natürlichen Entwicklungsprozess der Pflanze einzugreifen und sie früh blühen zu lassen, ist es notwendig, zum richtigen Zeitpunkt künstlich Bedingungen zu schaffen, die den natürlichen Bedingungen möglichst nahe kommen. Dies bedeutet, dass die Krokusse mindestens drei Monate lang gekühlt und bewurzelt werden müssen, damit sie garantiert blühen können.

Wenn Pflanzen von einem Gartengrundstück zum Wachsen in einem Raum verwendet werden, werden die Korallen der ausgewählten Sorte im Juni ausgegraben, gründlich getrocknet, sortiert, wobei die größten und gesündesten Exemplare ausgewählt und dann zur Lagerung gelagert werden. Während der Woche werden sie zuerst bei einer hohen Temperatur von bis zu 34 ° C gelagert und dann auf 20 ° C reduziert.

Nach zwei Wochen wird die Temperatur um einige Grad gesenkt und etwa bis zum zweiten Augustdekade bei 17 ° C gehalten. Anschließend beginnt der Abkühlvorgang, der in einem trockenen dunklen Raum bei 4-9 ° C durchgeführt wird. Unter den Bedingungen einer Wohnung ist der beste Ort dafür ein Kühlschrank, in dem Sie einen stabilen Temperaturbereich sicherstellen können.

Gelegentlich werden glasierte Loggien zur Lagerung verwendet. In diesem Fall können jedoch Temperaturschwankungen, die durch äußere Einflüsse verursacht werden, die Qualität des Pflanzenmaterials beeinträchtigen. Wenn die Kühlung im Kühlschrank erfolgt, können Krokusse dort aufbewahrt, in dickes Papier gewickelt und bis zu einem Monat nicht in den Boden gepflanzt werden.

Im Laden gekaufte Zwiebeln sind normalerweise gut getrocknet und wurden bei hohen Temperaturen gelagert, müssen aber auch gekühlt werden. Sie werden zur Anpassung mehrere Tage im Zimmer aufbewahrt und dann wie Zwiebeln aus dem Garten in einen Kühlschrank gestellt.

Krokusse zu Hause pflanzen

Nach einer Abkühlphase beginnt eine Bewurzelungsphase, die einen biologischen Winter für die Pflanze imitiert und zu dem Zeitpunkt beginnt, an dem die Zwiebeln in Töpfe gepflanzt werden. Je später die Blüte geplant ist, desto länger dauert die Abkühlung und desto später wird sie in den Boden gepflanzt.

Wenn die Erzwingung also für das neue Jahr geplant ist, werden sie im ersten Jahrzehnt des Septembers, von Februar bis März, im Oktober bzw. im November, gepflanzt. Als Substrat wird jeder lose, luft- und wasserdurchlässige Boden mit einer neutralen Reaktion verwendet. Das Vorhandensein von Nährstoffen beeinträchtigt nicht die Qualität der Blüte. Die Destillation kann in Sand, Blähton oder sogar in einem Kolben mit Wasser durchgeführt werden. Wenn Sie die Pflanze jedoch weiterhin als Hausblume verwenden möchten, ist es besser, Krokusse in ein Nährsubstrat zu pflanzen, das beispielsweise aus Blättern, Grasland und grobem Sand besteht und die Blütenknospen des kommenden Jahres ernährt. Beim Einpressen des Sandes vor dem Knospen muss ein solches Pflanzgut gefüttert werden.

Um die Zwiebel besser zu erhalten und die Bedingungen für ihre Entwicklung zu schaffen, wird manchmal das sogenannte "Sandhemd" gepflanzt. Eine Schicht nahrhaften Bodens wird auf den Boden des Topfes gegossen, bedeckt mit einer dünnen Sandschicht, in die der Boden der Zwiebel eingegraben wird, dann wird Sand nach oben gegossen, während die Pflanzenwurzeln die notwendige Nahrung erhalten und der Körper der Zwiebel vor Verrottung geschützt wird.

Für eine bessere Dekoration werden Krokusse, die als Zimmerblumen gezüchtet werden, unter Einhaltung bestimmter Regeln in flache, breite Behälter mit mehreren Stücken gepflanzt. In einem separaten Topf versuchen sie, Pflanzenmaterial der gleichen Art und Größe zu platzieren, da nur in diesem Fall Krokusse gleichmäßig sprießen, gleichzeitig blühen und die Höhe der Stiele in etwa gleich ist. In dem Behälter ist unbedingt eine gute Entwässerung vorzusehen.

Zwiebeln werden dicht beieinander gepflanzt, bis zu einer beliebigen Tiefe in den Boden gedrückt, vollständig in den Boden eingegraben oder lassen einen Hals von etwa 1 cm Höhe auf der Oberfläche, wobei es wichtig ist, dass sie nicht mit den Wänden des Behälters oder miteinander in Kontakt kommen.

Nach dem Pflanzen wird der Boden leicht gestampft, gewässert und an einem dunklen, kalten Ort zum Wurzeln gereinigt. Die Lagertemperatur von Pflanzungen sollte in dieser Zeit zwischen 5 und 9 ° C liegen. Wenn die Blüte verzögert werden muss, kann sie für eine Weile auf 1 bis 2 ° C abfallen. Solche Bedingungen können in einem Haushaltskühlschrank oder in der Tiefgarage geschaffen werden. Die durchschnittliche Dauer der Bewurzelung beträgt zwei bis zweieinhalb Monate. Selbstgemachte Krokusse benötigen zu diesem Zeitpunkt keine Pflege. Sie müssen nur gelegentlich, nach vollständiger Trocknung der Oberflächenschicht, wässern und gegebenenfalls vor Nagetieren schützen.

Wie züchte ich Krokusse zu Hause?

Das direkte Erzwingen von Krokussen beginnt 10-15 Tage vor der erwarteten Blüte. In der Regel sollten sie zu diesem Zeitpunkt gut verwurzelt sein, was durch das Vorhandensein von Keimen mit einer Dichte von mindestens 5 cm in allen Zwiebeln sowie durch das Austreten der Zwiebeln mit zahlreichen Wurzeln aus dem Drainageloch des Behälters belegt wird.

Die Blumen, die zum Destillieren bereit sind, werden an einen hellen, kühlen Ort gebracht, in einer Wohnung ist dies normalerweise ein Fensterbrett, das vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Unter solchen Bedingungen blühen die Zwiebeln in 10-15 Tagen. Während des Erzwingens von Krokussen muss beim Verlassen des Hauses die gewünschte Temperatur eingehalten und moderat gewässert werden. Dies erfolgt 2-3 Mal pro Woche, wobei immer überschüssige Flüssigkeit aus der Pfanne abgelassen wird. Die Kultur verträgt trockene Luft von Wohnungen mit Zentralheizung, muss nicht besprüht werden. Zu diesem Zeitpunkt ist die Landung nicht pokrmlivayut.

Hauskrokusse: häusliche Pflege zur Langzeitblüte

Es ist zu beachten, dass diese Frühlingsprimeln ab 20 ° C innerhalb weniger Stunden schnell verblassen und sofort ihre dekorative Wirkung verlieren. Übermäßige Beleuchtung wirkt sich auch nachteilig auf sie aus, und die Blumen blühen schnell und verdorren sofort nicht nur in der Sonne, sondern auch im hellen Licht von Glühbirnen. Zur Langzeitblüte wird die Kultur vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und bei einer Temperatur von 14 bis 16 ° C gehalten, nachts ist es sogar zulässig, sie auf negative Werte (von -1 bis -3 ° C) abzusenken. Unter solchen Bedingungen bleiben einige Sorten bis zu drei Wochen lang dekorativ.

Nach der Destillation blühen Krokusse normalerweise nicht ein zweites Mal, sie werden entweder weggeworfen oder in den Garten gepflanzt, wo sich nach einiger Zeit neue Kinder bilden. Das Erzwingen ist nur mit einer gut erhaltenen Zwiebel möglich. In diesem Fall blühen die neu gebildeten jungen Zwiebeln und sie werden viel schwächer und später in Bezug auf die Blüte. Die Pflege hausgemachter Krokusse, die wiederverwendet werden sollen, weist einige Besonderheiten auf. Wie oben erwähnt, werden sie in Nährböden gepflanzt und vor und nach der Blüte mit Ammonium- oder Kaliumnitrat als Dünger gefüttert. Nur in der Pfanne gießen, so dass der Wasserstand einige Zentimeter unter dem Boden der Glühbirne lag und diese vor Verrottung schützt. Das Gießen wird gestoppt, nachdem die Blätter gelb geworden sind und abgefallen sind. Im September werden die Pflanzen auf ein frisches Substrat umgepflanzt und beginnen von Neuem zu wachsen.

http://www.flowerbank.ru/?p=2349

Wie man Krokusse zu Hause züchtet

Im zeitigen Frühjahr blühen in vielen Beeten Krokusse. Sie sind so bezaubernd in ihrer Miniatur, dass sie oft direkt in den Töpfen präsentiert werden. Aber es reicht nicht aus, nur eine Knolle in den Boden zu stopfen. Ich möchte nur eine blühende Blume präsentieren. Ja, und zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Wie züchte ich Krokusse zu Hause? Eigentlich sehr einfach. Das Geheimnis der Nachahmung natürlicher Prozesse. Dies kann die meisten Anfänger Floristen machen. Und wenn Sie das Pflanzgut richtig vorbereiten und Qualität mitnehmen, ist der Erfolg garantiert.

Welche Zwiebeln pflanzen

Das erste, was zu tun ist, ist ein gutes Pflanzmaterial zu wählen. Im Gegensatz zu anderen Zwiebeln wird die Größe von Krokussen nicht durch den Durchmesser, sondern durch den Umfang an der breitesten Stelle gemessen. Wir brauchen ein Paket mit einer 10 drauf. Aus solchen Rohstoffen werden die größten Blüten an prallen Stielen gewonnen. Und gleichzeitig bis zu 6 Stück.

Wenn das Paket eine kleinere Zahl wert ist, sind die Farben geringer. Sie selbst werden klein sein.

Wählen Sie selbst die Sorten der Zucht Holland. Dies sind die meisten Hybriden. Zu Hause geht es ihnen sehr gut. Lokale oder natürliche Pflanzen produzieren kleine Blüten oder blühen überhaupt nicht. Warum dann die ganze Arbeit? Und nicht mit Pflanzen verwechseln, die im Herbst blühen. Während des Erzwingens haben sie nach der Blüte nur eine tiefe Ruhephase.

Es reicht jedoch nicht aus, ein schönes Foto auf einen Karton zu kleben. Sie müssen mehr über die richtige Wahl der Knollen wissen. Sie müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Fest und elastisch. Drücken Sie leicht auf den Rohstoff. Es sollte schöner Frühling sein. Weichheit spricht über den Beginn des Schadens.
  2. Schnüffle wann immer möglich. Wenn es auch nur den geringsten Geruch von Mehltau gibt, sollten Sie ihn abschrecken und nicht verschonen. Solches Material wurde unter ungeeigneten Bedingungen gelagert.
  3. Die Zwiebeln sorgfältig untersuchen. Sie sollten keine dunklen oder nassen Stellen sowie sichtbare Schäden sein.

Sobald Sie Ihre Wahl getroffen und den Kauf nach Hause gebracht haben, beeilen Sie sich nicht. Setzen Sie die Zwiebeln in Quarantäne. Dunkler kühler Ort. Schauen Sie sie in ca. 10-12 Tagen an. Alles ist in Ordnung? Anzeichen von Krankheiten, Schimmel, verrotten nicht? So können Sie sicher pflanzen.

Council Holen Sie sich saisonal corm. Diese Zeit ist von Ende Juli bis Ende September.

Welchen Topf soll ich wählen?

Kapazität Material spielt keine Rolle. Viel wichtiger ist die Größe. Für Krokusse eignen sich flache, aber breite Behälter. Sehr effektiv sieht eine Gruppe von Landungen an einem Ort aus. Und mit kleinen Kieselsteinen dekoriert ist in der Regel ein Meisterstück.

Es reicht aus, einen Topf mit einer Höhe von 12-14 cm zu nehmen, dies ist jedoch bei breiten Drainagelöchern erforderlich. Und es ist nicht in der Pfanne und auf dem Untersetzer installiert. Dadurch kann überschüssige Flüssigkeit abfließen. Zwiebelkrokusse reagieren sehr nervös auf stehendes Wasser. Sofort anfangen zu faulen und zu verdorren.

Wie zu pflanzen

Einige Quellen empfehlen, Krokusse nahe beieinander zu pflanzen. Dieser Tipp gilt nur für kleine Glühbirnen. Sie geben jeweils eine Blume, so dass das Bouquet aufgrund der festen Pflanzung üppig ist.

Wenn Sie große, reife Knollen ausgewählt haben, versuchen Sie, einen Abstand von mindestens 2,5 cm zwischen ihnen einzuhalten, damit sich die Krokusgläser in ihrer ganzen Pracht entfalten können.

Die Landetiefe sollte so sein, dass nur die Spitze selbst auf der Oberfläche verbleibt. Lassen Sie uns Schritt für Schritt analysieren, wie man Krokusse pflanzt:

  1. Am Boden des Topfstapels befindet sich eine dicke Drainageschicht. Das sind Scherben, Ziegel, kleine Kieselsteine, Marmorsplitter. Dazu passen auch Kieselsteine ​​und Blähton.
  2. Dann etwas Erde einfüllen. Ihre Zusammensetzung ist einfach. Es ist zu gleichen Teilen Gartenerde, Sand und Torf. Alles sollte locker und wasserdurchlässig sein.
  3. Stellen Sie die Glühlampe so ein, dass sie nach unten zeigt.
  4. Halten Sie es mit einer Hand, die zweite ist mit einer Mischung aus Sand und Torf bis zum Rand gefüllt.
  5. Bewässert. Sobald das Wasser abgelassen ist, bis zur Wurzelbildung entfernen.

Der Unterschied in der Zusammensetzung der Bodenmischungen ermöglicht es den Wurzeln, die Pflanze im Becken und die Zwiebel festzuhalten - so wenig wie möglich in Kontakt mit Wasser.

Wann man Krokusse pflanzt

Die Berechnung der Landezeit ist sehr einfach. Ab dem voraussichtlichen Blühdatum müssen 14 Tage abgezogen werden. Und auch die Zeit für eine kühle Zeit verkürzen. Das sind 12 Wochen. Insgesamt: 14 Wochen für alles.

Zum Beispiel brauchen Sie einen blühenden Krokus bis zum 1. Januar. Wir machen alle notwendigen Berechnungen. Pflanzenzwiebeln brauchen den 24. September.

Pflege und Wartung in der kalten Jahreszeit

Hier kommen wir zu dem Moment, an dem wir die Rolle des Schöpfers übernehmen. Das heißt, wir schaffen künstlich Haftbedingungen, die den natürlichen so nahe wie möglich kommen. Dazu müssen Sie den Behälter mit den Zwiebeln 12 Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit aufbewahren. Die Temperatur liegt zwischen +4 und +8 ° C. Die Luftfeuchtigkeit beträgt mindestens 70%.

Der Kühlschrank ist nicht gut, er ist zu trocken. Unter dem Bad ist es zu warm. Isolierter Balkon oder Balkon - viel Licht. Geeignete Scheune, Keller, Keller, U-Bahn. Seien Sie nur vorsichtig, die Knollen schmecken sehr nach vielen Nagetieren.

Wenn nötig, gießen Sie Ihre Rohlinge regelmäßig für die Weide. Befeuchten Sie die Luft durch Besprühen oder Gießen. Und beobachte die Temperatur. Zu hoch, damit die Krokusse vorzeitig aufwachen. Zu niedrig kann Fäulnis und Schimmel verursachen. Und absolut die geringste Abdeckung zu beseitigen.

Es ist nicht möglich, oft in den Keller oder Keller zu gehen, um die Behälter mit Knollen zu gießen? Dann mit einer dicken Folie abdecken. Achten Sie nur darauf, ein paar kleine Löcher zu machen. Es ist zur Belüftung und Verdunstung von Kondensat notwendig.

Nächste Etappe
Sobald noch 15 Tage bis zum erwarteten Termin verbleiben, ziehen sie die Knollen mit den Knollen zur Destillation heraus. Ändern Sie die Beleuchtungs- und Temperaturstärke nur nicht dramatisch. Die ungefähre Vorgehensweise ist wie folgt:

1 Tag Sie holten es aus dem Keller und stellten es auf den Boden vor der Haustür. Es ist ein bisschen kühl und dunkel.

3 tage. Sie stellten den Topf auf einen Ständer, einen Tisch, einen Nachttisch in den Tiefen des kühlsten Raumes.

5 tage. Wir haben uns dem Fenster genähert, aber von der Zentralheizungsbatterie abgedeckt.

7 tage. Setz die Fensterbank auf. Der Akku ist nicht geöffnet. Wir legen keine Isolierung unter den Topf, da sich die Wurzeln noch kühl anfühlen sollten.

14-15 tage. Bewundern Sie die Blüte.

In all diesen Tagen vergessen wir nicht, Krokusse zu gießen, während die oberste Schicht trocknet. In regelmäßigen Abständen mit einem Spray besprüht. Überfluten Sie sie einfach nicht wie ein Feuerwehrauto. Die Bodenmischung sollte leicht nass sein, aber nicht nass. Andernfalls verlieren die Krokusse schnell ihr dekoratives Aussehen oder werden gelb und verblassen.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, können Sie bis zu 11 Tage hintereinander wunderschöne Blumen bewundern. In diesem Fall wurde die übliche Pflege nicht abgebrochen. Und bedecken Sie die Blumen auf jeden Fall vor direkter Sonneneinstrahlung. Es verlängert die Blüte gut.

Inhalt nach der Blüte

Beeilen Sie sich nicht, um die Knollen loszuwerden, nachdem sie Sie mit ihrer schönen Blüte erfreut haben. Sie können immer noch auf einem Blumenbeet oder im Garten gepflanzt werden. Immerhin können sie an einem Ort bis zu 5 Jahre alt werden. Und in dieser Zeit bringen Sie einen großen Nachwuchs. Kleine Zwiebeln können überall aufgewachsen und ausgebreitet werden. Oder verwenden Sie es für den Heimanbau.

Hierzu ist es erforderlich, den Inhaltsmodus nicht zu ändern. Funkenlöcher vorsichtig entfernen. Zum Beispiel Schere oder Gartenschere. Dies wird die Nährstoffe in der Gebärmutter nicht verzögern.

Anfang Juni färben sich alle Blätter gelb und trocken. Dies ist die natürlichste Zeit, um sich um den Rest der Krokusse zu kümmern. Bis zu diesem Zeitpunkt muss die Pflanze zweimal mit einem komplexen Mineraldünger gefüttert werden. Bevorzugt ist die Zusammensetzung, bei der der größte Teil des Phosphors und Kaliums, jedoch ein Minimum an Stickstoff ist. Die Fütterungslösung wird gemäß den Anweisungen auf der Packung zubereitet. Jeder Hersteller hat seine eigenen.

Krokusse behandeln nicht organisch. Dies kann Wurzelfäule und andere Krankheiten verursachen. In der Tat sind sie unter natürlichen Bedingungen daran gewöhnt, in bergigem Gelände mit spärlichem Boden zu leben, der neutral reagiert. Und organisch ist Stickstoff und Bodenversauerung.

Nachdem der gesamte oberirdische Teil getrocknet ist, müssen Sie die Knolle vorsichtig vom Boden entfernen. Wir schütteln und untersuchen sorgfältig, ob Schimmel, Krankheiten oder Anzeichen von Fäulnis vorliegen. Alles ist in Ordnung? Ist die Zwiebel sauber? An einem dunklen, kühlen Ort ca. 9-11 Tage trocknen lassen. Schneiden Sie als nächstes die Wurzeln ab, trocknen Sie die Blätter und Stiele. Entfernen Sie die fallende Schale. Und wir entfernen es wieder an einen dunklen und kühlen Ort, bevor wir es im Herbst pflanzen.

Kontrollieren Sie etwa alle drei Wochen das Pflanzmaterial. Getrocknete Krokusse und Krokusse, falls vorhanden, ablehnen.

Hilfreiche Ratschläge

  1. Desinfizieren Sie nach der Quarantäne, aber vor dem Einpflanzen, Knollen, Behälter und Erde. Irgendwelche Mittel zur Hand. Gute Ergebnisse werden durch 20-minütiges Einweichen in einer starken Kaliumpermanganatlösung und Besprühen mit Phytosporin erzielt. Vernachlässigen Sie diesen Vorgang nicht, vermeiden Sie viele Probleme.

Wie züchte ich Krokusse zu Hause? Es stellt sich ganz einfach heraus. Wenn Sie die Empfehlungen beachten, können Sie die meisten Blumen auf der Fensterbank genießen. Oder passen Sie den Geburtstagsprozess an. Stimmen Sie zu, ein originelles Geschenk.

http://howtogetrid.ru/kak-vyrastit-krokusy-v-domashnix-usloviyax/

Frühling auf der Fensterbank oder Krokusse zu Hause zwingen

Zarte Krokusse blühen als einer der Ersten und deuten darauf hin, dass der schnee- und frostige Winter allmählich einem sanften Frühlingssonnenschein weichen wird. Wussten Sie, dass Sie ihre Blüte bewundern können, wenn noch ein Schneesturm über die Straße fegt und der richtige Frühling noch lange nicht da ist? Stellen wir uns für einen Moment als Zauberer vor, die dem Wechsel der Jahreszeiten unterliegen, und lassen Sie uns zu Hause Krokusse machen. Stimmen Sie zu, dass es nichts Schöneres gibt als blühende Pflanzen, und diese Primeln gelten als eine der besten Pflanzen, die sich leicht destillieren lassen. Das Schöne an diesem Verfahren ist die Fähigkeit, die Blüte von Krokussen zu kontrollieren und sie näher an das gewünschte Datum zu bringen.

Also, was ist das für ein magischer Prozess und wie bringt man die Blumen zum richtigen Zeitpunkt zum Blühen? Wir werden heute darüber sprechen.

Pflanzmaterial auswählen

Nicht nur die Qualität der Blüte, sondern auch die Dauer des Destillationsprozesses selbst hängt von der Beschaffenheit des Pflanzguts ab. Es ist zu bemerken, dass die größten Blütenstände in der kürzesten Zeit von großen Sorten von Knollen stammen, die häufiger blühen.

Gartenproben von Pflanzen, die in Blumenbeeten wachsen, können ebenfalls destilliert werden. Es ist jedoch zu beachten, dass ihre Blüten klein sind und schnell welken.

Insbesondere hybride Krokusse, die zur niederländischen Auswahl gehören, gelten als die besten für den Eigenbedarf.

Wenn Sie Knollen kaufen, müssen Sie auf solche Momente achten:

  • Sie sollten dicht und dunkelbraun sein.
  • Es gibt keine Anzeichen von mechanischen Beschädigungen an der Oberfläche.
  • Die Schuppen sind absolut gesund und weisen keine Anzeichen von Verrottung auf.
  • die Zwiebel muss sich in einem Zustand vollständiger Ruhe befinden, dh ohne keimende Wurzeln und Sprossen (andernfalls ist es schwierig, die Blüte bis zum gewünschten Datum aufrechtzuerhalten);
  • Am besten wählt man Knollen mit einem Durchmesser von mindestens 7 cm, da die Anzahl der zukünftigen Blütenstände von der Größe des Pflanzgutes abhängt.

Die beliebten Krokusse der Gruppe Chrysantus (goldene Blüten) werden praktisch nicht zum Forcen verwendet. Sie sind zwar sehr schön, aber die Natur der Pflanzen ist eher launisch: Meistens leben sie nicht länger als das Sprossstadium und verdorren sofort.

Bereiten Sie die Knollen für die Destillation vor

Crocus Forcing sorgt auch für die richtige Vorbereitung der Blumenzwiebeln, da das Management der Blüte ohne sie sehr schwierig und fast unmöglich ist. Nach dem Kauf des Pflanzgutes wird es zunächst eine Woche bei Raumtemperatur liegen gelassen. Fahren Sie dann mit den "Temperierprozeduren" fort und senken Sie die Temperatur allmählich, indem Sie die Knolle in einen kühleren Raum überführen.

Am Ende sollte alles damit enden, dass sich die Krokusse im Keller oder Kühlschrank befinden, wo die Lufttemperatur zwischen 3 und 9 Grad Celsius variiert (nicht höher und nicht niedriger). Dort müssen sie mindestens 20 Tage oder sogar einen ganzen Monat bleiben.

Vor dem Einlegen in den Kühlschrank sollten die Zwiebeln in Papier eingewickelt werden.

Wann und wie soll ich anfangen zu forcen?

Der Zeitpunkt für das Einpflanzen der Zwiebeln hängt direkt vom jeweiligen Datum ab. Im Allgemeinen ist es notwendig, sich auf die Tatsache zu konzentrieren, dass 70-90 Tage von der Pflanzung bis zur Blüte vergehen.

Um die Krokusse bis zum 8. März auszutreiben, müssen sie in der ersten Dezemberdekade gepflanzt werden.

Zum Pflanzen ist es besser, breite Schalen zu nehmen - Krokusse wurzeln darin besser. Am Boden der Schüssel muss die Drainage gefüllt und mit nahrhafter Erde gefüllt werden.

Wenn der Zweck der Destillation nur die Blüte ist (ohne weitere Verwendung der Zwiebeln für die Fortpflanzung), können Sie sie anstelle des Bodens in Ton oder Sand legen.

Wenn Sie zu Hause Krokusse erzwingen, werden die Zwiebeln so gepflanzt, dass sie nicht mit dem Topf oder untereinander in Kontakt kommen und vollständig mit Erde oder anderem Material bedeckt sind und einen kleinen Schwanz hinterlassen. So wächst der Stiel glatt. Dann wird das Gericht an einen kühlen, dunklen Ort gestellt, bis die Krokusse keimen.

Krokusse für die Blüte vorbereiten

Es werden gekeimte Krokusse mit bis zu 5 cm hohen, dichten Sprossen zum Vorschein gebracht. Die Temperatur des Inhalts sollte zwischen 14 und 20 Grad Celsius liegen, sonst kommt die Blüte schnell und endet auch schnell.

Gießen Sie sie nicht öfter als 3 Mal pro Woche, damit die Zwiebeln nicht verrotten. Seltenes Sprühen erlaubt. Nach der Blüte können Sie die Krokusse in einem Topf stehen lassen, sie verdorren lassen und dann bis zum Frühjahr auf dem Blumenbeet pflanzen.

Wie Sie sehen, macht das Erzwingen von Krokussen zu Hause nicht viel Ärger. Ihre Blüte zu verwalten ist ganz einfach und das Ergebnis wird selbst den anspruchsvollsten Blumenzüchtern gefallen, denn ein Topf mit erstaunlichen Knospen ist ein großartiges Geschenk für die Frühlingsferien für die Liebsten. Experimentieren Sie und genießen Sie Ihre Arbeit!

http://glav-dacha.ru/vygonka-krokusov-doma/

Krokusse: Pflege und Fortpflanzung. Tricks, wie man die Blüte verlängert

Auswahl von Pflanzenmaterial für Krokusse

Bei der Auswahl der Blumenzwiebeln sollte die Vielfalt der Krokusse berücksichtigt werden. Niederländische Hybriden eignen sich für den Heimgartenbau. Sie sind an die Bedingungen in Innenräumen angepasst und blühen im Gegensatz zu Wildsorten große, helle Knospen.

Krokusse werden durch die Zwiebelgröße geteilt. Es berücksichtigt nicht seinen Durchmesser, sondern die Umfangslänge. Je größer das Pflanzgut ist, desto schneller blüht die Pflanze. Es ist besser, die Zahl 8, 9, 10 zu wählen, dann können Sie mit 3-5 großen Knospen rechnen.

Vorbereiten für das selbst gemachte Krokuszwingen

Damit die Zwiebel der heimischen Krokusblume aus dem Winterschlaf „erwacht“, sollte sie die Ankunft des Frühlings spüren. Dazu wird eine gut getrocknete, nicht beschädigte, gefaltete Papierbirne 1-2 Wochen in den Kühlschrank gestellt.

Vor dem Quaken werden Gartenkrokuszwiebeln bei einer Temperatur von 17 bis 18 Grad gelagert und zu gegebener Zeit auch in einen Kühlschrank oder unter die Erde gestellt. Der gesamte Prozess, einschließlich Abkühlen, Einpflanzen von Krokussen und Wurzeln im Boden, dauert ca. 3 Monate.

Wie man zu Hause Knollen pflanzt

Die Zusammensetzung des Bodens ist nicht ernsthaft, wenn die Blüten der heimischen Blüten von Krokussen herausgedrückt werden. Sie können in Blähton, Erde, Sand gepflanzt werden. Wenn die Pflanze jedoch an einem festen Ort gepflanzt wird, ist es besser, eine leichte Erde mit Torf-Blatt-Mischung zu wählen.

Die Destillation im Sand sorgt für eine gründlichere Pflege des Krokus und eine konstante Fütterung, da die Pflanze nicht genügend Nährstoffe enthält.

Krokusse in den Boden gepflanzt, abgekühlt, an einem dunklen Ort für 1-2 Monate entfernen. Für diese Zwecke geeignete Untertage- oder Gemüsegrube.

Wie züchte ich Krokusse zu Hause?

Sobald Bewurzelungszeichen aufgetaucht sind - Wurzeln und grüne Triebe -, muss ein Behälter oder ein Topf mit hausgemachten Krokusblüten an einen kühlen, hellen Ort gebracht werden. In der Regel wird es auf der Fensterbank an der Nordseite installiert. Der Boden im Topf sollte regelmäßig angefeuchtet werden, es ist jedoch keine Fütterung erforderlich. Die richtige Pflege der Krokusse zu Hause hilft der Pflanze, innerhalb von 10-15 Tagen zu blühen.

Indoor-Krokusse: wie man die Blüte verlängert

Züchter lieben Krokus wegen der reichen, satten Farben ihrer Knospen. Diese kapriziösen Zwiebelpflanzen können jedoch sehr schnell verblassen, und in einigen Fällen erscheinen möglicherweise nie Knospen.

Wenn Sie die richtigen Temperaturbedingungen einhalten und ein sanftes Licht erzeugen, kann die heimische Krokusblume mehrere Wochen lang blühen. Während des Setzens der Knospe sollte die Lufttemperatur im Raum 16 Grad nicht überschreiten. Ansonsten trocknet die Blume schnell und fällt.

Krokusse: häusliche Pflege

Um die Krokusblüte länger blühen zu lassen, benötigen Sie:

  • Reinigen Sie es nachts in einem kühlen Raum. Die optimale Temperatur ist 1-3 Grad kalt.
  • Wählen Sie einen Ort, an dem die helle Sonne nicht eindringen wird.
  • Reduzieren Sie die Helligkeit der elektrischen Beleuchtung im Raum.

Verblasste Pflanzen blühen nicht mehr. Daher kann es weggeworfen oder im Garten prikopat werden. Eine hausgemachte Krokusblume, die in den Boden gepflanzt wird, wird schließlich Zwiebelkinder hervorbringen, aus denen neue dekorative Krokusse gezogen werden können. Bedenken Sie jedoch, dass kleine Zwiebeln in der Regel überhaupt keine Blüten produzieren oder sich durch das Auftreten kleiner, nicht ausdrucksstarker Knospen auszeichnen.

Wenn Sie die Glühbirne dennoch wieder verwenden möchten, sollten Sie strenge Regeln für die Krokuspflege befolgen:

  • Nährboden pflücken;
  • Verwenden Sie Dünger und Dünger;
  • Befeuchten Sie den Boden nur durch die Pfanne, damit die Zwiebel nicht verrottet.

Sobald eine erwachsene selbstgemachte Krokusblume trocknet und Blätter abfallen, wird sie nicht mehr gewässert und die Zwiebel wird entfernt, getrocknet und für die Lagerung vorbereitet, um erneut in das Substrat eingepflanzt zu werden. Die Pflege der Krokusse zu Hause ist kompliziert, aber helle, ungewöhnliche Knospen sind so reizvoll, dass viele, selbst anfängliche Blumenzüchter, diese Blumen mit großer Begeisterung züchten.

Die besten Krokusse

Es gibt eine Vielzahl von Arten und Sorten dieser schönen Pflanze. Die Züchter hören nicht auf, mit den Farben der Knospen zu experimentieren und bringen ständig neue Sorten hervor.

Wenn Sie sich ernsthaft dafür entscheiden, Krokusse zu züchten und zu forcieren, wählen Sie hybride niederländische Sorten, die von Experten zu einer Gruppe mit dem Namen "Chrysantus" zusammengefasst werden. Diese Lampen sind für den Heimgebrauch geeignet und haben ausgeprägte dekorative Eigenschaften:

"Blue Perple", "Prince Claus" - blaue Milch;

"Goldiloks", "Dorothy", "Romance", "Mamut" - Ocker;

Cream Beauty - cremige Vanille;

"Gypsy Girl", "Advance" - zweifarbig, kontrastreich.

Floristen besonders beliebte Sorten von Hausblumen von Krokussen mit großen Knospen, wie:

Original mit großen Knospenarten, die zu Hause angebaut werden können - „Ladzhest Yellow“ (gelb) und „Ruby Gaint“ (lila-rot).

http://postroiv.ru/2016/03/krokusy-uxod-i-razmnozhenie-xitrosti-kak-prodlit-cvetenie/

So züchten Sie eine Krokusblume zu Hause: Fotos von Sorten und Pflegeregeln

Krokusse sind Stauden, die zur selben Familie gehören wie Schwertlilien. Die zarten Frühlingsblumen der Krokusse eignen sich jedoch eher zum Wachsen auf einer Fensterbank.

Fotosorten von Zimmerkrokussen und ihre Eigenschaften

Wildarten haben nur zwei Färbemöglichkeiten - blaugrün und gelbblütig. Sorten unterscheiden sich in Dutzenden von Farben. Die beliebtesten sind:

  • Golden Yellow ist eine Hybridsorte mit leuchtend gelben Blütenblättern. Der Garten blüht von Februar bis Mai, je nach Klima.
  • Erinnerung - Blumenkrokus satte lila Farbe mit gelben Staubblättern.
  • Cream Beauty ist eine großblumige Sorte mit zarten cremefarbenen Blütenblättern.
  • Prins Claus ist eine Selektionssorte mit Blütenblättern von zweifarbiger violett-weißer Farbe.
Noten: Golden Yellow, Remembrance, Cream Beauty, Prins Claus.
  • Gipsy Girl ist eine wenig bekannte Selektionsrasse. Zarte gelbe Blüten mit Tigerstreifen wirken elegant.
  • Pickwick - weiße Blütenblätter mit violetten Adern. Es ist eine der beliebtesten Sorten der Welt.
  • Jeanne D 'Ark - weiße Blüten mit goldenem Kern. Es sieht aus wie Schneeglöckchen, aber sie gehören zu den großblumigen Sorten.
  • Crocus Oxonian - blaue oder dunkelblaue Blüten mit dunklen Adern und goldorangen Staubblättern.

Noten: Zigeunermädchen, Pickwick, Jeanne D 'Ark, Oxonian. Heute gibt es etwa dreihundert Krokusse. Einige von ihnen können angebaut werden, um Gewürz - Safran zu produzieren. Diese Sorten haben lange orangerote Narben. Sie werden geschnitten, getrocknet und zum Kochen verwendet.

Vorbereitung zum Pflanzen - die Wahl der Kapazität und des Bodens

Zum Wachsen im Haus werden Krokusse in Gruppen in breiten, niedrigen Behältern gepflanzt. Solche Mini-Lichtungen sehen attraktiver aus als einzelne Pflanzen. Am Boden der Keramikschale muss der Blähton oder die Kieselsteine ​​als Drainage eingefüllt werden. Der Boden besteht aus Humus und grobem Sand oder Agroperlit. Es wird empfohlen, etwas Knochenmehl hinzuzufügen.

Die Knollen können in ein sandiges Hemd gepflanzt werden. Am Boden des Topfes sollte mit Blähton gefüllt werden, dann - 2 - 3 cm Nährbodenmischung. Die Zwiebeln müssen in einen Behälter gelegt werden, nur der Boden ist im Boden vergraben. Dann völlig einschlafen Sand. Bei dieser Methode des Wurzelwachstums werden Nährstoffe aufgenommen, und die Knollen leiden nicht unter übermäßiger Feuchtigkeit und Fäulnis.

Zwiebeln vor dem Pflanzen wecken

Um Krokusse in einem Raum zum Blühen zu bringen, müssen Sie Bedingungen künstlich organisieren, die den natürlichen Bedingungen ähneln. Die Zwiebeln müssen 3 - 3,5 Monate gekühlt und bewurzelt werden. Pflanzenmaterial sollte sorgfältig untersucht werden: Knollen sollten sauber, frei von Beschädigungen oder Fäulnis sein. Kopien mit Flecken, Schimmel oder Beschädigungen werden verworfen.

Die im Garten gekauften oder ausgegrabenen Zwiebeln müssen 1 bis 2 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Dann wird empfohlen, sie in Papier einzuwickeln und für eine weitere Woche in das Gemüsefach des Kühlschranks zu legen.
Nach einer solchen Zubereitung wird empfohlen, die Knollen mit einer wachstumsfördernden Lösung zu behandeln: Epin, Kornevin, Energen. Pflanzenmaterial sollte 30-40 Minuten lang in die gemäß den Anweisungen zubereitete Lösung getaucht werden. Dann können die Zwiebeln in den Boden oder ein anderes Substrat gepflanzt werden. Spülen Sie sie nach der Behandlung nicht mit Wasser aus.

Wann pflanzen?

Die Herbstsorten werden Ende Juni in Gärten gepflanzt, die Frühlingssorten im Herbst. Zu Hause können Sie zu jeder Jahreszeit Blumenzwiebeln pflanzen. Zum Beispiel: Damit die Krokusse bis zum Neujahr blühen, sollten sie Ende August - Anfang September gepflanzt werden.

Um Blumen schneller zu einem bestimmten Datum zu zwingen, können die Zwiebeln in ein Hydrogel, Vermiculite und sogar Kieselsteine ​​gepflanzt werden. Beim Erzwingen ist die Pflanze jedoch erschöpft, und nach dem Erzwingen müssen die Blumenzwiebeln weggeworfen werden.

Hauptkrokus-Blumen - Pflanzen

Gepflanzte Zwiebeln sollten eine dichte Gruppe sein und vollständig im Boden versinken. Gleichzeitig zwischen ihnen und den Wänden des Topfes sollte ein Abstand von 2-3 cm bleiben.Nach dem Pflanzen sollte der Boden verdichtet, gewässert und das Geschirr mit Zwiebeln an einem kalten, dunklen Ort zum Wurzeln gebracht werden. Die Umgebungstemperatur darf 10 ° C nicht überschreiten. Geeignete Bedingungen lassen sich am einfachsten im Keller oder in der Garage schaffen.

Das Rooting dauert 2-2,5 Monate. Während dieser Zeit müssen die Pflanzen erst bewässert werden, wenn das Erdkoma vollständig trocken ist. Wenn die Zwiebeln 4-5 cm lange Sprossen abgeben und die Wurzeln durch das Drainageloch des Topfes sichtbar sind, können die Pflanzen in einen hellen, warmen Raum gebracht werden. Normalerweise beginnt die Blüte 10-15 Tage danach.

Wie man Blumen pflegt

Krokusse müssen während der Vegetationsperiode zweimal gefüttert werden:

  • Zum ersten Mal werden die Pflanzen zu Beginn des aktiven Wachstums gedüngt. Es wird empfohlen, Kaliumnitrat oder Nitroammofosku zu verwenden.
  • Ein zweiter Verband wird am Ende der Blüte hergestellt, wenn die Zwiebeln die Nährstoffreserven auffüllen und Blütenknospen für das nächste Jahr bilden müssen. Hierfür eignen sich komplexe Mineraldünger mit Mikroelementen.

Wenn die Blüte endet, sollte sich die Pflege einer Krokusblüte zu Hause ändern. Bewässerungspflanzen benötigen weniger als während der aktiven Vegetationsperiode. Nachdem die Blätter verwelkt sind, wird die Bewässerung vollständig gestoppt und die Pflanzen für die Zeit des Winterschlafes an einen dunklen, kühlen Ort gebracht. Nach 2-3 Monaten Ruhe können die Zwiebeln in frische Erde umgepflanzt und der nächste Wachstumszyklus gestartet werden.

So verlängern Sie die Blüte von Krokussen

Krokusse mögen kein heißes Klima. Wenn die Lufttemperatur über 20 ° C liegt, verblassen sie in wenigen Stunden. Um die Blüte zu verlängern, sollte die Fensterbank für Blumen am kühlsten sein.

Erfahrene Blumenzüchter sollten Behälter mit Blumen nachts in einem kalten Raum oder auf einer verglasten Loggia aufstellen, wo die Lufttemperatur nicht höher als + 3 ° C ist. Dadurch können Sie die Blüte für mehrere Tage verlangsamen.

Krankheiten

Am häufigsten leiden Krokusse wie andere Zwiebelblumen unter Fäulnis, Pilz- und Virusinfektionen. Krankheitssymptome - Flecken auf den Zwiebeln, ungeöffneten Knospen und Blättern. Die Vorbeugung dieser Krankheiten ist die sorgfältige Auswahl von gesundem Pflanzenmaterial. Wenn Pflanzen immer noch Anzeichen von Krankheiten aufweisen, sollten sie mit Fungiziden behandelt werden und das Gießen reduzieren.

Insektenschädlinge, die häufig Krokusse schädigen - Drahtwurm, Zwiebelmilbe, falscher Wächter. Diese Blüten vertragen kein Sprühen von Insektiziden. Daher müssen infizierte Instanzen zerstört werden.

Gebrauchsanweisung für den Stimulator Energen finden Sie hier.

Wie man Hydrogel zum Züchten von Zimmerpflanzen verwendet: http://sazhaem.info/care/manure/gidrogel-dlya-rastenij.html

Empfehlungen Gärtner für die Pflege von Indoor-Krokussen

Saatgutvermehrung ist ein ineffizienter Weg. Es erfordert Schichtung und sorgfältige Pflege. Gleichzeitig ist die Samenkeimung schwach, und die Blüten solcher Pflanzen müssen 4 bis 5 Jahre warten. Aus diesem Grund empfehlen Blumenzüchter die Verwendung dieser Reproduktionsmethode nicht.

Krokusse vermehren sich viel leichter, indem sie Tochterknollen bilden. Im Laufe der Zeit werden "Kinder" im Tank zu viel. Sie stören sich gegenseitig in ihrer Entwicklung und konkurrieren um Nährstoffe und Feuchtigkeit. Infolgedessen werden die Pflanzen flach und können aufhören zu blühen. Es wird daher empfohlen, die Glühbirnen nach dem Absterben des Antennenteils auszugraben. Sie müssen untersucht, beschädigte Kopien entsorgt und der Rest in verschiedene Behälter gepflanzt und zur Ruhe geschickt werden. Während der Rest der Pflanze verwurzelt und bereit für ein aktives Wachstum. Junge Zwiebeln blühen nach der Transplantation 3-4 Jahre lang.

Videotipps für die Pflege von hausgemachten Krokusblüten:

http://sazhaem.info/plants/blooming/others/kak-vyrastit-tsvetok-krokus.html

Wie man Krokusse auf der Fensterbank züchtet

Die zarten südlichen Frühlingsblumen der Krokusse wachsen leicht auf der Fensterbank. Darüber hinaus können sie verdünnt werden, um neue lebensfähige Zwiebeln zu erhalten.

Sprießen

Wie alle Zwiebelpflanzen brauchen Krokusse im Winter Ruhe. Knötchen an einem dunklen, trockenen Ort gelagert. Zwei Wochen vor den ersten Manipulationen müssen sie an einen Ort gebracht werden, an dem die Temperatur nahe Null ist. Gute Zeit, um mit der Keimung zu beginnen - Februar, März und April.

Starke, gesunde Zwiebeln nach dem Überwintern und zwei Wochen in einer kalten "Zelle" erscheinen die ersten farblosen Sprossen, daher ist das erste Ziel des Gärtners, eine Wurzelkeimung zu erreichen. Der erste Weg ist, die Zwiebeln in einem Biostimulator zu tränken und sie dann in einen Topf zu pflanzen. Auf unserem Markt sind zwei Medikamente bekannt: Zirkon und Appin. Wir müssen uns mit Fällen befassen, in denen Amateure sie mit einer anderen Klasse von Arzneimitteln verwechseln - mit Desinfektionsmitteln wie Fitosporin oder einer Lösung von Kaliumpermanganat. Sie sind nicht austauschbar. Es ist möglich, Zwiebeln sowohl vor dem Einpflanzen als auch vor dem Einlagern zu desinfizieren. Die zweite Methode der Keimung - setzen Sie die Zwiebel in den Boden des Wassers. Es ist möglich, nach dem Auftreten der ersten starken Wurzeln in den Topf zu verpflanzen, und sie müssen ungefähr eine Woche warten.

Krokusboden

Krokusse lieben viel Feuchtigkeit und leichte, schnell trocknende Böden. Das ideale Rezept lautet wie folgt: Die durchschnittliche Tiefe des Topfes (die Tiefe des Topfes sollte dreimal größer sein als die Höhe der Krokuszwiebel von unten nach oben), um mit großem Ton zu einem Drittel einzuschlafen, und das zweite Drittel durch Nährboden mit Sand, Sägemehl oder Vermiculit. Auf diesem Substrat sitzen Zwiebeln und vertiefen ihre Wurzeln. Zum Schluss den Topf fast bis zum Rand mit Sand, Sägemehl oder Vermiculit füllen, damit die Zwiebeln nur leicht herausschauen. Der Topf braucht eine sehr tiefe Pfanne. Es lohnt sich nicht, die Krokusse darüber zu gießen. Es ist besser sicherzustellen, dass sich immer Wasser oder Düngerlösung in der Pfanne befindet.

Wachstum und Entwicklung

Krokusse sind insofern ungewöhnlich, als zuerst Blumen auf dem Licht erscheinen und erst dann Blätter. Wenn die Knospe wie ein Fächer dünner Blätter blüht, kann auf die Blume nicht gewartet werden. Wenn Sie sich daher entschließen, Ihre Pflanzen mit Hilfe von Spezialdüngern zu beeinflussen, sollten Sie ab den ersten Tagen Dünger für die Blüte anwenden.

Krokusse blühen nicht lange, nur ein paar Tage von einer voll ausgebildeten Knospe bis zum Welken. Die Blumen sehen toll aus. Aber wenn die Krokusse nicht blühten und die Blätter sofort freigaben, seien Sie nicht verärgert: Die Grüns geben der Zwiebel das nötige Futter. Üppige grüne Triebe bedeuten, dass Sie am Ende der Saison mehrere gesunde junge Zwiebeln aus dem Boden bekommen, anstatt eine alte.

Nachdem sich alle Blätter gelb verfärbt haben, müssen die Zwiebeln aus der Erde genommen, die alten Wurzeln abgeschnitten, gewaschen, getrocknet und bis zur nächsten Saison an einem kühlen, trockenen Ort abgelegt werden.

http://henddecor.ru/2014/03/22/kak-vyrastit-krokusy-na-podokonnike/

Richtiges Pflanzen und Pflege für Krokusse zu Hause

Krokusse gehören zur Familie der Iris. Dies sind mehrjährige Zwiebelkräuter, die in ihren Eigenschaften, Anwendung und Schönheit einzigartig sind. Als einer der Ersten, der im Frühling Farbe erlangte, galt er lange als Symbol für Liebe und Jugend. Krokuspflanzung ist zu Hause in einem Topf möglich, aber mit der richtigen Sorgfalt.

Es gibt mehr als 100 Krokus-Sorten, einige blühen im Frühling, andere im Winter.

Beschreibung des Raumkrokus

Der Stiel erreicht eine Höhe von 20-25 cm und an den Wurzeln gibt es eine Ähnlichkeit der Schuppen. Die Blume ähnelt der Form eines Glases. Es hat 6 Blütenblätter in verschiedenen Farben. Sie sind schmal, linear und an den Seiten versteckt. Die Blüten sind monophon und zweifarbig (gelb und blau).

Nach der Blüte stirbt die Hauptzwiebel des Krokus und anstelle von Zwiebeln. Sie werden getrennt und verpflanzt. Blühende "Kinder" treten ein Jahr nach der Transplantation auf. Sie können Blumen aus Samen züchten, dies führt jedoch wahrscheinlich zu einem Verlust der Sorteneigenschaften.

Die Nuancen, in einem Topf nach Hause zu wachsen

Die Pflanzenzüchtung wird keine schwierige Aufgabe sein, wenn Sie die Grundsätze befolgen:

  • Angemessene Beleuchtung;
  • Aufrechterhaltung des Temperaturgleichgewichts - bis zu 20 und im Winter - bis zu 10 Grad.
  • Bodenentwässerung (Kies, Flusssand);
  • Bewässerung in kleinen Mengen, aber regelmäßig;
  • Landung in Erde bestehend aus Rasen, Blättern und Sand;
  • Verwenden Sie Lehm, düngen Sie mit einer Mischung aus Gülle und Kalk;
  • Pflanzen Sie nur elastische Zwiebeln.

Die Ausschiffung erfolgt 3 Monate vor der erwarteten Blüte.

Für die Landung müssen Sie nur elastische Zwiebelkrokusse verwenden

Sorten für den Eigenanbau

Für den Anbau im Innenbereich eignen sich am besten niederländische Sorten:

  1. Jeanne D'Ark - es zeichnet sich durch voluminöse weiße Blütenblätter und gelbe Narben, eine hellviolette Basis und eine Höhe von 4 cm aus und blüht Mitte April.
  2. Flower Record ist ein kleiner Stiel, aber eine große Knospe von purpurblauer Farbe mit dunkler Basis. Blüte Ende April.
  3. Cremige Schönheit - hat große goldene Knospen und gelb-orange Staubblätter. Blüte Anfang Mai.
  4. Blaue Perle - kleine blaue Knospen mit einer gelben Basis, bis zu 8 cm hoch. Blüte Anfang April.
  5. Prince Claus - unterscheidet sich in schneeweißer Knospenfarbe mit hellviolettem Rücken und starkem Aroma, bis zu 8 cm hoch und blüht Anfang April.

Wie pflanze ich

Das Einpflanzen in den Topf kann in mehrere Stufen unterteilt werden, die mit der Wahl der Zwiebeln beginnen.

Auswahl des Pflanzenmaterials

Kaufen Sie Birnen besser im Herbst. Bei der Auswahl ist darauf zu achten, dass keine Flecken, fauligen Einschlüsse und Schäden an der Glühbirne auftreten. Sie müssen entfernt und mit Asche behandelt werden.

Als nächstes entfernen Sie die Schuppen und Wurzeln. Im Handel wird Pflanzenmaterial je nach Größe des Internationalen Standards für die Messung von Zwiebelpflanzen verkauft. Es ist besser, eine große Glühbirne zu wählen.

Landung vorbereiten

Vor dem Erzwingen muss die Glühbirne an einem kühlen Ort platziert werden.

  • Wenn die Blume aus dem Garten genommen wird, muss sie im Juni in einem warmen Raum (20-35 Grad) getrocknet, sortiert und entfernt werden, wenn sie herausgenommen wird. Innerhalb von 15 Tagen die Temperatur auf 17 Grad senken. Nach Mitte August wieder abkühlen lassen und an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von bis zu 10 Grad etwa 4 Wochen lang transferieren.
  • Wenn die Zwiebeln getrocknet sind, werden sie für ein paar Tage bei einer Temperatur von 20-25 Grad belassen. Und dann in den Kühlschrank stellen.

Pot

Ein Krokusbehälter sollte mit großem Durchmesser und geringer Höhe entnommen werden. Stellen Sie sicher, dass die Entwässerung vorhanden ist oder eigenständig hergestellt wurde.

Die Anzahl der in einen Topf gepflanzten Zwiebeln muss im Voraus festgelegt werden - die Wahl des Topfes hängt davon ab. Lampen können sich und die Wände des Behälters nicht berühren. Zum Verkauf stehen spezielle Töpfe zum Pflanzen von Zwiebeln. Sie haben Löcher für gekeimte Blumen.

Krokusschnauzen sind Safran

Landung

Am Boden des Topfes legen Sie Ziegel oder Ziegelsteine ​​aus. Darunter - eine Schale zum Sammeln von Flüssigkeit. Eine sandige oder sandige Schicht wird vorbereitet, der Boden wird von oben aufgefüllt. In jeden Topf werden Zwiebeln gleicher Größe und eines Typs gepflanzt.

Kann sowohl in den Sand als auch in eine Mischung aus Blättern und Grasnarbe gepflanzt werden. Die zuvor abgekühlten Zwiebeln werden in den Topf im Abstand von 10 cm und von den Behälterwänden überführt. Sie können sie im Boden vergraben und auf der Oberfläche belassen (Pflanztiefe von 5-10 cm).

Nach dem Einpflanzen wird der Topf in einem dunklen und kühlen Raum (bis zu +10 Grad) gereinigt. Und der Wurzelprozess beginnt.

Wenn alle Regeln und Empfehlungen eingehalten werden, gedulden Sie sich und informieren Sie sich über die richtige Pflege von Krokussen.

Bewässerungsregeln

Während das Land trocknet, muss der Boden mit etwas Wasser bewässert werden. Überschüssige Flüssigkeit schadet den Glühlampen.

Vermeiden Sie es, die Blütenblätter zu gießen und braune Flecken zu verursachen. Die Pflanze reichlich gießen - mit dem Auftreten der ersten Triebe und bevor die Blüten welken. Dann wird immer weniger gegossen, und nach September hören sie ganz auf.

Wenn Sie gießen, sollten Sie versuchen, nicht auf die Krokusblüten zu fallen

Notwendige Beleuchtung

Nach dem Ausschiffen müssen die Pflanzen zum ersten Mal gealtert werden. Es wird an dunklen, kühlen Orten durchgeführt. Wenn Sie den Topf auf das Licht umstellen möchten, müssen Sie den Spross überprüfen. Wenn es locker ist, müssen Sie warten, bis die Lichtbühne kommt.

Bei einer Keimhöhe von 5 cm wird es an einen hellen, kühlen Ort (bis zu 15 Grad) gebracht. Zu Beginn der Blüte werden die Behälter mit den Pflanzen an einen kühlen, dunklen Ort gebracht.

Luftfeuchtigkeit

Eine gute Drainage ist erforderlich, um stehendes Wasser zu vermeiden. Auch bröckeliger Boden, der Feuchtigkeit und Luft zur Aufrechterhaltung des Feuchtigkeitsniveaus aufnimmt, nähert sich. Als dunkler, kühler Raum kann man einen Keller wählen.

Top Dressing

Es wird nur in der aktiven Wachstumsphase (im Frühjahr und Sommer) durchgeführt. Verwenden Sie während des gesamten Zeitraums mindestens dreimal mineralischen oder organischen Dünger.

Zur Verlängerung der Blütezeit Phosphordünger auftragen. Kaliumdünger werden zugesetzt, um den Zustand der Zwiebeln zu verbessern und ihre Gesundheit während der Überwinterung zu erhalten. Vermeiden Sie stickstoffhaltige Fütterungen, sie können eine Folge des Auftretens von Pilzen auf der Pflanze sein.

Um die Blütezeit zu verlängern, wird phosphorhaltiger Dünger verwendet.

Besondere Sorgfalt

Brechen Sie die Blätter bei der Pflege von Krokussen erst, wenn sie welken (frühestens Ende Mai). Da dies zu einer Schwächung der Zwiebeln führen wird.

Normalerweise wird dieselbe Glühbirne nicht wiederverwendet. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, müssen Sie die folgenden Fakten berücksichtigen:

  • Wählen Sie einen nahrhaften Boden;
  • Dressing auftragen;
  • Boden durch die Palette bewässern.

Ist es möglich, die Blüte des Krokus zu verlängern - ob es möglich ist oder nicht, und ob

Während die Knospe gefesselt wird, braucht die Temperatur des Hauses nicht mehr als 16 Grad. So können Sie die Blüte um mehrere Wochen verlängern.

Um die Blühdauer zu verlängern, genügen die folgenden Regeln:

  • Bewegen Sie sich nachts an einen kühlen Ort, an dem die Temperatur 1-3 Grad beträgt.
  • Ablichtung verringern;
  • Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Krokusse sind schöne und duftende Blüten, die, wenn sie richtig gepflanzt und gepflegt werden, im Haushalt leicht wachsen. Sie können ein wunderbares Geschenk für das gewünschte Datum und den gewünschten Feiertag sein. Und wird auch das Auge erfreuen und Komfort schaffen.

http://proklumbu.com/komnatnue/krokusy.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen