Bonsai

Croton-Zucht zu Hause

Spektakuläre Crotons gelten nicht als am einfachsten zu pflegen, aber mit der richtigen Aufmerksamkeit und Geduld reagiert die Pflanze auf die Pflege mit gutem Wachstum und gesundem buntem Laub.

Und wenn Sie möchten, können Sie auch einen neuen Croton bekommen, der zu Hause auf drei Arten reproduziert wird:

  • durch Pfropfen;
  • selbständig gewonnenes oder erworbenes Saatgut;
  • durch Luftschichtung.

Wie Croton zu Hause multiplizieren? Welche Fallstricke kann ein Florist überwinden und welche Methode ist die günstigste?

Krotonvermehrung durch Stecklinge

Schneiden ist der einfachste und effektivste Weg. Es kann nicht nur das ganze Jahr über Pflanzmaterial gewonnen werden, sondern auch die Triebspitzen mit aktivem Wachstumspunkt. Es können auch Stängelschnitte mit einem einzelnen Blatt, das in der Achselknospe schläft, und einem kleinen Fragment des Triebs bewurzelt werden. Diese Methode wird oft als Croton-Blattzucht bezeichnet.

Wenn nur ein Blatt zur Zucht genommen wird, gibt es kräftige Wurzeln, aber wir können die weitere Entwicklung kaum erwarten. Ohne eine Knospe, aus der der Spross wachsen würde, ist es nicht möglich, eine junge Kopie einer Zierpflanze zu bekommen.

Die beste Zeit zum Schneiden der Stecklinge ist im Frühjahr, wenn die Triebe nicht aktiv gewachsen sind:

  1. Wenn der apikale Stiel geschnitten wird, sollte seine Länge zwischen 6 und 10 cm liegen. In diesem Fall bildet die zukünftige Pflanze ein gutes Wurzelsystem und einen kleinen, starken Stiel.
  2. Stammschnitte werden unter Verwendung eines direkten Schnitts erhalten, um ein Internodium mit einem erwachsenen Blatt und einer Niere zu erhalten.

Um sicherzustellen, dass die Stecklinge wurzeln und anschließend wachsen, ist es besser, sie aus holzig gesunden Trieben zu schneiden.

Sowohl erfahrene als auch unerfahrene Blumenzüchter haben häufig Fragen zur Krotonenzüchtung. Fotos und schrittweise Beschreibungen aller Stadien helfen, Fehler zu vermeiden, und erfreuen sich bald neuer grüner Haustiere:

  1. An den Stellen des Schnitts wird immer Milchsaft zugeteilt. Es sollte leicht mit einer Serviette getrocknet oder abgespült werden.
  2. Große Blätter an den apikalen Teilen der Triebe, die den Schnitt schwächen können, nehmen ihm Nährstoffe ab und schneiden sie zur Hälfte ab.
  3. Untere Blätter, die die Wurzelbildung beeinträchtigen, werden entfernt.
  4. Dann werden die für die Croton-Zucht verwendeten Stecklinge einige Stunden lang an der Luft gehalten.
  5. Und erst nach dieser Vorbereitung wird das Pflanzgut einige Zentimeter in warmes Wasser getaucht.

Die richtige Vorbereitung der Sämlinge reicht jedoch nicht aus. Wenn sich Croton durch Stecklinge ausbreitet, ist es wichtig, dass die Wassertemperatur für die Bewurzelung im Bereich von 24–30 ° C liegt. Es ist nützlich, die verfügbaren Stimulanzien zu verwenden:

  • Wenn die Flüssigkeit für längere Zeit abkühlt, verlangsamt sich die Wurzelbildung zunächst und hört dann auf, und der Sämling verfault und stirbt.
  • in wärmerem wasser wachsen die wurzeln ebenfalls nur ungern und es besteht ein hohes risiko für die entwicklung einer bakterienflora.

Sämlinge sollten die ganze Zeit, vom Fallen ins Wasser vor dem Einpflanzen in den Boden, in der hellen, aber diffusen Sonne bei langen Tageslichtstunden stehen.

Wenn Wurzeln auf dem Transplantat erscheinen, mit dem Croton gezüchtet wird, sollten Sie nicht auf deren signifikante Verlängerung warten. Es ist viel einfacher, Setzlinge mit einem Wurzelsystem von ca. 2–3 cm Länge in den Boden zu übertragen.

Croton akklimatisiert sich bei ausgewählter Bodenzusammensetzung und hoher Luftfeuchtigkeit erfolgreich und wurzelt einige Wochen lang bei normaler Raumtemperatur.

Krotonausbreitung durch Luftverteilung

Wenn ein erwachsener Croton in einer Wohnung mit einem holzigen, blattlosen Stamm wächst, kann man auf einer solchen Pflanze Luftschichten bekommen. Wie züchtet Croton auf diese interessante, aber sehr sorgfältige Weise?

Um Pflanzenmaterial zu erhalten, wählen Sie einen starken Spross. Sie können die Spitze einer erwachsenen Pflanze verwenden. In einem Abstand von 10–15 cm vom Stängelende wird die Rinde kreisförmig geschnitten, um etwa einen Zentimeter Holz zu entfernen. Hier muss Kroton, wenn er sich in der Luft ausbreitet, Wurzeln bilden.

  • sanft mit einem Mittel zur Steigerung des Wachstums behandelt;
  • mit einer Schicht Sphagnummoos umwickelt;
  • Decken Sie die Verpackung ab, die sicher unter dem bloßen Bereich und darüber befestigt ist.

Das Moos ist vorbefeuchtet, und es ist vorgesehen, dass es weiter gegossen werden kann, bis sich croton luftige Wurzeln bilden. Warten Sie 4 bis 6 Wochen, bis das Wurzelsystem aus dem umgebenden Moos austritt.

Wenn dies geschieht, wird der Stamm unter der Stelle des Nachwachsens der Wurzeln geschnitten, und der resultierende Sämling wird wie bei der Croton-Vermehrung in den Boden verpflanzt. Die Pflege einer Pflanze unterscheidet sich auch nicht von der oben bereits beschriebenen Methode.

Krotonsamen, die zu Hause züchten

Die Vermehrung von Krotonsamen ist die zeitaufwändigste und langlebigste Methode, um eine neue Pflanze zu erhalten. Wenn der Gärtner beschließt, solch ein kühnes Experiment durchzuführen, zum Beispiel um ein Hybrid- oder seltenes Exemplar zu züchten, sollte er sich daran erinnern, dass die Samen von Crotonas:

  • Übergeben Sie keine elterlichen Eigenschaften.
  • in kurzer Zeit nach dem Altern die Keimung verlieren;
  • Vor der Aussaat ist eine Desinfektion und ein spezielles Training erforderlich, um das Keimen zu beschleunigen.

Selbst wenn Sie auf Triebe warten, müssen Sie ihnen viel Aufmerksamkeit schenken, da die Sämlinge oft schwach sind und sich nur sehr langsam entwickeln. Empfehlen Sie diese Zuchtmethode Croton zu Hause kann nur Liebhaber von Indoor-Kulturen erfahren werden.

Zur Desinfektion werden Croton-Samen zunächst eine halbe Stunde lang in heißes Wasser getaucht und dann etwa einen Tag lang bei Raumtemperatur in Wasser eingeweicht. In die Flüssigkeit können Sie einen Wachstumsförderer hinzufügen.

Nach der Zubereitung werden ausreichend große Samen vorsichtig bis zu einer Tiefe von 1 cm in das lose, notwendigerweise sterilisierte Substrat gedrückt, die Bodenoberfläche wird angefeuchtet und der Behälter mit den Ernten wird in ein Gewächshaus gestellt. Bei hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen von 22 bis 25 ° C keimen die Samen in etwa einem Monat. Wenn Triebe auftauchen, werden sie weiterhin sanft gewässert und nach und nach an die Raumluft gewöhnt, immer öfter öffnen sie das Gewächshaus. Crotons mit drei offenen Blättern können in separate Töpfe umgepflanzt werden.

http://glav-dacha.ru/razmnozhenie-krotona-doma/

Krotonzucht zu Hause auf 3 Arten

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

Um einen Codiam zu reproduzieren, den Blumenzüchter häufig als Croton bezeichnen, ist es erforderlich, bestimmte Bedingungen einzuhalten, die nicht von der gewählten Methode abhängen.

Zunächst müssen Sie einen geeigneten Topf für einen neuen Croton vorbereiten. Die Kapazität sollte nicht zu tief sein, sondern breit. Achten Sie darauf, dass die Drainage am Boden des Tanks mindestens 3 cm beträgt. Verwenden Sie Ton, Bruchsteine ​​oder kleine Kieselsteine ​​als Drainage. Bereiten Sie auch eine Pfanne mit Wasser vor, in die Sie den Topf mit der Pflanze stellen.

Im Frühjahr oder Sommer produziertes Codieum einpflanzen. Der neue Prozess wird so in den Boden eingebracht, dass seine Wurzeln die Drainage nicht berühren.

Die Bodenmischung für den neuen Croton sollte dem Land, in dem er in seiner Heimat wächst, so ähnlich wie möglich sein. Das Substrat kann zu Hause vorbereitet werden. Dazu Torf, Humus, Sand und Sodaland zu gleichen Anteilen mischen.

Damit die verschiedenen im Boden enthaltenen Viren, Keime und Larven der Parasiten Ihrer Blume keinen Schaden zufügen, muss die Bodenmischung gefroren oder erhitzt werden. Um ein Verrotten der Rhizome in der Mischung zu verhindern, fügen Sie ein paar Stücke Holzkohle hinzu.

Welchen Weg soll ich wählen?

Stecklinge oder Blatt

Am häufigsten wird die Croton-Zucht durch Stecklinge durchgeführt. Nicht nur apikale Triebe wurzeln gut, sondern auch Stecklinge mit einem Blatt oder einer schlafenden Niere. Croton-Blätter wachsen nicht ohne Niere.

Die beste Zeit zum Kneifen sind die ersten Frühlingsmonate, in denen die Triebe aktiv wachsen. Es ist notwendig, ein Fragment zu schneiden, auf dem sich eine Nieren- und eine adulte Blattplatte befinden. Sie müssen die Spitze innerhalb von 6-10 cm einklemmen, dann wird der zukünftige Croton einen starken Stamm und Rhizome haben. Um in Zukunft ein Stück des Stängels zu entnehmen, muss es aus einem gesunden Spross geschnitten werden.

Wir bieten schrittweise Anleitungen für die Aufbereitung von Pflanzgut:

  1. Legen Sie den Schnitt mit einer Serviette trocken.
  2. Große Blattplatten, die Nährstoffe aus dem Schnitt auswählen, halbieren.
  3. Wenn die unteren Blätter ebenfalls die Wurzelbildung beeinträchtigen, entfernen Sie sie.
  4. Halten Sie Stecklingen einige Stunden in der Luft stand.
  5. Legen Sie das Pflanzgut in ein Glas Wasser.

Es ist sehr wichtig, dass die Temperatur der Flüssigkeit 24-30 ° C beträgt. Wenn es abkühlt, entwickeln sich die Wurzeln langsam und der Sämling kann schließlich sterben. Das Pflanzenmaterial sollte während der gesamten Tageszeit unter den Streustrahlen der Sonne stehen.

Wenn die Wurzeln auf dem Griff erscheinen, kann es in den Boden verpflanzt werden. Es ist ausreichend, dass die Triebe 2-3 cm lang sind, dann werden sie während der Transplantation nicht beschädigt und die Pflanze wächst schnell. Wenn Sie die Zusammensetzung der Bodenmischung richtig ausgewählt haben, wird sich Croton in ein paar Wochen akklimatisieren und schnell Wurzeln schlagen.

Video "Wie Croton sich durch Stecklinge vermehrt"

Video zur Vermehrung von Codia (Kroton) durch Schneiden zu Hause.

Luftbilder

Wenn der Stängel oder die Zweige ohne Blätter bleiben, wird die Croton-Zucht durch Luftschichten durchgeführt. Diese Methode ist interessant, aber sehr mühsam. Am besten geeignet für dieses Verfahren sind die Sommermonate. Betrachten Sie zwei Methoden für eine solche Reproduktion.

Die Methode des Beutels besteht darin, dass die Rinde in einem Abstand von 10–15 cm vom Scheitelpunkt des Triebs in einem Kreis zu einem Ring von 1 cm Breite geschnitten wird, der als Startrampe für neue Wurzeln dient.

Die Stelle des Schnittes wird mit einem speziellen Mittel zum Wurzeln behandelt und mit Torf umschlossen. Von oben wird als Beutel eine Folie aufgelegt, die oben und unten so zusammengebunden wird, dass ein Spalt verbleibt, durch den der Torf 60 Tage lang angefeuchtet wird, bis 5 cm lange Wurzeln daraus hervortreten.

Croton kann auch nach der Methode der Prikopannymi-Triebe vermehrt werden. Dazu wird der Ast, an dem sich die Kruste gebildet hat, an die Oberfläche gedrückt und mit Erde bedeckt. Dann schneiden Sie die untere Kante des Zweigs. Apropos Saft unbedingt abwischen, da er giftig ist. Die Inzision wird mit einem speziellen Werkzeug zum Wurzeln behandelt. Der Trieb wird nach dem Wurzeln vom Elternzweig getrennt und in einen Topf umgepflanzt.

Samen

Wie andere Pflanzen kann sich Croton durch Samen vermehren. Diese Methode wird aber selten angewendet. Wenn sich der Gärtner für ein solches Experiment entschieden hat, muss er Folgendes wissen:

  • es ist ein langer Prozess;
  • Pflanzen, die auf diese Weise erscheinen, behalten selten Zeichen der Sorte.

Eine der Hauptbedingungen - die Samen sollten vor kurzem gesammelt werden, da ihre Keimung im Laufe der Zeit verloren geht.

Pflanze sie sollte im Februar sein. Zuerst werden die Samen mit warmem Wasser gegossen. Nach 15 Stunden werden sie einige Stunden in einer Phytohormonlösung eingeweicht. Bereiten Sie anschließend die Bodenmischung vor und füllen Sie sie mit Behältern. Vorbereitete Samen werden 1 cm in den Boden eingegraben, ein kleines Gewächshaus, mit einer Dose oder Folie bedeckt.

Samen werden bei +24 ° C gekeimt. Sämlinge durch die Pfanne gießen. Nach 30 Tagen erscheinen die ersten Triebe. Sie erfordern Aufmerksamkeit, da sie schwach sind und sich sehr langsam entwickeln. Wenn sie ein paar Blätter erscheinen, können sie tauchen. Für Sämlinge gilt die gleiche Pflege wie für erwachsene Pflanzen.

Im Endstadium werden die Sämlinge in separate Töpfe gepflanzt.

Wir sagten, wie man nach Hause Croton vermehrt. Einige Methoden zeichneten sich durch Einfachheit aus, andere nur durch erfahrene Blumenzüchter. Welchen Weg Sie wählen, entscheiden Sie.

http://grow-me.ru/komnatnye/kroton/razmnozhenie-9-7940/

Wie man Croton Stecklinge und Blätter zu Hause vermehrt

Sie können sich gar nicht vorstellen, wie aufregend der Croton-Züchtungsprozess sein kann! Vorher hatte ich keine Ahnung davon. Bis eines Tages in meinen Händen war nicht der Stiel dieser schönen Pflanze.

Das ist alles wegen meiner Neugier. Aber der Prozess hat mich so fasziniert, dass die Crotons heute dank meiner Bemühungen mit all meinen Bekannten wachsen. Und alle freuen sich über ein solches Geschenk.

Diese außergewöhnlich helle Pflanze mit großen, eingängigen Blättern ist bei vielen Gärtnern wegen ihrer Leichtigkeit beim Wachsen und Züchten beliebt. Schließlich können Sie am Ende ohne großen Aufwand eine luxuriöse Pflanze erhalten, die sich an vielen schönen Laubschattierungen erfreuen wird.

Die Pflanze ist sehr dekorativ, unter natürlichen Bedingungen erreicht sie eine Höhe von drei Metern. Zu Hause kann diese Laubpflanze eineinhalb Meter hoch werden. Croton wird als Indoor-Kultur angebaut, da die Blätter bunt sind und die unterschiedlichste Form haben.

Darüber hinaus ist bekannt, dass die Pflanze eine wohltuende Wirkung auf das Nervensystem hat, in der Lage ist, die Stimmung zu beruhigen und zu verbessern. Seine Blätter desinfizieren die Raumluft, was besonders bei staubigen und verschmutzten städtischen Bedingungen wichtig ist.

Beschreibung

In der Natur kommt Croton in den Tropen Indiens und Südostasiens vor. Der zweite Name von Croton ist codiaum, ursprünglich aus der Familie der Euphorbia. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet Codieum (Codeia) Kopf. Ein bisschen unverständlich, aber dennoch eine Tatsache.

Unterschiedlich ovale, leicht verlängerte Form von lederartigen, dichten Blättern. Die Blätter verschiedener Formen haben verschiedene Schattierungen.

Croton wird im Volksmund auch als Indoor-Eiche bezeichnet, es kann nicht nur die bunte Farbe der Blätter haben, sondern auch hellgrün, gelb - sehr unterschiedliche Hybridsorten werden von Züchtern gezüchtet.

Ein charakteristisches Merkmal der Blätter von Croton ist die Fähigkeit, die Farbe des Laubs zu ändern, jedoch nicht aufgrund des Wechsels der Jahreszeiten, sondern es hängt alles von altersbedingten Veränderungen ab. Codiaeum blüht mit völlig unauffälligen, kleinen Blüten, es ist besser, sie ohne Dekoration zu entfernen, und Croton hat keine Kräfte für ihre Entwicklung aufgewendet.

Abgeleitete Croton-Sorten unterscheiden sich in der Blattform:

  • anhang - blatt von grüner oder bunter farbe, hat einen jumper, besteht aus zwei teilen.
  • gelappt - dreilappige Form von Blättern, Mittelteil etwas länglich, bis zu 20 Zentimeter, hat Streifen und Flecken.
  • flachblättrig - gewellte Ränder an großen ovalen Blättern.

Mammi Codieum Variety

Es hat schmale und kleine Blattteller, deren Rand glatt und gewellt ist. Die Blätter sind entlang der Zentralader gebogen. Es ist möglich, dass die Farbe von Croton völlig unterschiedlich ist. Selbst auf einer Kopie finden Sie rote und grüne Blätter mit rosa und gelben Flecken.

Codiaeum Excelent

Dieser Croton hat Blattplatten in Form großer Klingen. Die Farbe der Blätter ist grün mit gelben Streifen. Die Innenseite des Blattes ist rot und hat bräunliche Farbstreifen.

Croton Frau Ayston

Crotons Mrs. Ayston hat ziemlich breite, aber kurze Blattteller. Bei jüngeren Pflanzen sind die Blätter leicht cremefarben.

Mit zunehmendem Alter verfärben sich die Blätter rosa oder leuchtend rot mit vielen gelben Flecken. Bei einigen Exemplaren sind die Blätter sehr dunkel, fast schwarz zu sehen.

Codiaum Mix

Diese Croton-Art zeichnet sich durch eine Vielzahl von Unterarten aus. Es hat spitze, lange Blattplatten, die bis zu 20 Zentimeter lang werden. Es gibt sogar Arten mit 30 Zentimeter großen Blattplatten.

Croton Sunny Star

Die Blattteller sind grün und die Spitzen selbst sind gelb gefärbt. Die Blätter haben eine leicht spitze, lanzettliche Form. Junge Blätter zeichnen sich durch eine hellgrüne Farbe mit gelben Streifen aus.

Codiaum aukubolist

Es ist sehr beliebt bei Gärtnern für den Innenanbau. Die Bleche sind ungleichmäßig mit gelbgrünen Tönen bemalt. Die Blätter sind mittelgroß und eher schmal.

Croton: Beschreibung, Zucht und Pflege, Video:

Codiaema Vermehrung durch Schneiden

Bei dieser Fortpflanzungsmethode hängt vieles vom Schnitt selbst ab. Es muss entschieden werden, für welchen Teil der Pflanze die Stecklinge geschnitten werden sollen und zu welchem ​​Zeitpunkt dies erfolgen soll.

Alle Monate sind für die Zucht geeignet, mit Ausnahme von Januar bis Februar, da dies die Ruhezeit für die Pflanze ist. Wurzelschnitte in diesem Zeitraum sind schwach und können unter Umständen gar nicht vorkommen.

Die beste Zeit für das Durchwurzeln von Stecklingen ist natürlich die Frühlingsperiode.

Geeignet für Stecklinge:

  • apikale Triebe mit einer aktiven Knospe;
  • Stängeltriebe mit einem Blatt;
  • Sie können den holzigen Teil der Pflanze ohne Knospen verwenden.

Im Allgemeinen können Sie fast jeden Teil der Anlage verwenden. Die Hauptbedingung ist das korrekte Schneiden der Stecklinge.

Jeder von ihnen sollte haben:

  • Länge - 6-12 Zentimeter, nicht weniger;
  • Dicke - 7-8 Millimeter;
  • oder mindestens ein Blatt, und für apikale Triebe - ein paar Blätter, um sich besser niederzulassen.

Sie müssen die Pflanze inspizieren und die Triebe auswählen, die auf die Stecklinge gesetzt werden können.

Der helle Vorteil dieser Züchtungsmethode ist eine große Menge an Pflanzenmaterial, also noch mehr Croton-Büsche auf Ihrer Fensterbank!

Codia ist eine giftige Pflanze, aber das Gift kommt nur im Saft der Pflanze vor. Es kann allergische Reaktionen hervorrufen und sogar Hautverbrennungen verursachen.

Aus diesem Grund sollten alle Pfropfarbeiten nur mit Handschuhen durchgeführt werden. Waschen Sie Ihre Hände anschließend mit Wasser und Seife, nachdem Sie mit einer Blume herumgespielt haben.

Stufen

Entscheiden Sie sich für eine Transplantation und wählen Sie eine geeignete Uteruspflanze:

  • bestimmen Sie den Trieb, um den apikalen Teil zu schneiden. Zusätzlich werden Stängeltriebe ausgewählt, die zur Gewinnung mehrerer Stecklinge geeignet sind.
  • Ausschnitte ordentlich geschnitten und auf Papier ausgelegt, um nicht in die Irre zu führen, wo der obere Teil (für diejenigen, die nicht die Spitze haben)
  • Einige Minuten sollten die Stecklinge in warmem Wasser aufbewahrt werden, um den milchigen Saft ablaufen zu lassen. Danach kann mit Holzasche leicht behandelt werden, damit der Saft nicht auffällt.
  • Jedes Blatt hat 1-2 Blätter für eine gute Ernährung und schnellere Wurzelbildung. Um die Feuchtigkeit besser zu erhalten, werden die Blätter manchmal zusammengebunden und zu einem Schlauch aufgerollt, damit das Wasser im Blatt bleibt.
  • Schnitte an den Stecklingen müssen trocken an der Luft gehalten und anschließend mit einem Wurzelwachstumsstimulator (Wurzel oder Zirkon) behandelt werden. Dank dieser Medikamente ist nicht nur das Wurzelsystem besser ausgebildet, sondern der Stamm ist auch mit nützlichen Mikroelementen gesättigt, die während des Überlebens so notwendig sind.
  • Die Bewurzelung erfolgt entweder in vorbereiteten Böden oder in Wasser. Wenn Sie im Untergrund wurzeln, müssen Sie den Schnitt mit einem Glas oder einer Plastikflasche abdecken. Sie können auch ein kleines Gewächshaus aus Film machen. Wir dürfen aber auf keinen Fall die tägliche Belüftung des Tierheims vergessen.
  • Beim Wurzeln in Wasser ist es notwendig, die Temperatur und Qualität des Wassers in einem Gefäß mit Prozessen zu beobachten. Ein gesundes und kräftiges Wurzelsystem wird bereitgestellt, während die Wassertemperatur von 24 bis 30 Grad gehalten wird.

Unter Beachtung aller notwendigen Bedingungen beginnen die Wurzeln nach drei bis vier Wochen zu keimen.

Danach ist es notwendig, sie innerhalb eines Monats etwas stärker zu machen und erwachsen zu werden, und dann können Sie beginnen, sie in Töpfe für einen dauerhaften Aufenthalt zu verpflanzen.

Wie man Croton-Blätter vermehrt

Croton kann sogar aus einem Blatt gezogen werden. Brauche nur ein gesundes Blatt von der Mutterpflanze. Gleichzeitig ist es aber notwendig, gleichzeitig ein Stück des Stiels zu schlagen, auf dem sich eine schlafende Niere befindet. Viele versuchen, ein Blatt zu wurzeln, das keine Achselknospe hat.

In diesem Fall werden die Wurzeln auf diesem Blatt gebildet, aber später werden sie immer noch aussterben. Die Pflanze wächst nicht aus ihr heraus, da sich keine Wachstumsknospe darauf befindet, und ohne diese kann sich der Spross nicht entwickeln. Daher haben die Tipps, die Sie das Blatt in Teile teilen und dann im Boden verwurzeln können, das Recht zu leben, müssen aber nicht fortfahren.

Das von der Mutterpflanze gewonnene Blatt sollte im Wurzelbildungsstimulator aufbewahrt und dann in einen Behälter mit Wasser getaucht werden und darauf warten, dass die Wurzeln sprießen. Wir müssen ziemlich lange warten. Normalerweise dauert der Prozess anderthalb Monate. Deshalb sollten Sie geduldig sein.

Wenn das Wurzelsystem im Wasser ausreichend wächst, kann der Blattstiel in einem Topf auf ein vorbereitetes Substrat gepflanzt werden.

Und jetzt sind Sie sicher, dass mehrere Indoor-Eichen in Ihrem Haus leben werden.

Andere zu leben und zu erfreuen, positiv zu sein und zur Umsetzung der kühnsten Pläne beizutragen. Sie sehen, in ein paar Jahrzehnten wird ein richtiger Crotonhain im Haus auftauchen!

Es bleibt nur noch die richtige Pflege für den gutaussehenden Croton. Dies erfordert drei Grundbedingungen: den richtigen Ort, die Einhaltung der Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen für den Inhalt.

Croton ist ein Liebhaber des Lichts, aber wenn Sie es in die Sonne legen, bekommen die Blätter sehr bald einen Sonnenbrand. Aber auch bei Lichtmangel ist Croton unangenehm, die Blätter wachsen schlecht, verlieren ihre Farbe, wachsen nur grün. Daher sollte der Topf an einem gut beleuchteten Ort stehen, aber das Licht sollte leicht gestreut sein.

Inhaltstemperatur - 18-20 Grad. Mag keine Zugluft und offene Fenster und hasst auch die Heizgeräte in der Nähe.

Er sprüht gerne mit warmem Wasser und mäßig feuchtem Boden, ohne auszutrocknen, besonders bei Hitze.

http://sornyakov.net/trees/kroton.html

Croton-Zucht: 2 einfache, effektive Wege

Er ist dreist, mutig und ungewöhnlich hell! Dies ist ein hübscher Croton, der von Blumenzüchtern nicht nur wegen der Farbe der Blätter, sondern auch wegen seiner Dichte sowie wegen seiner leichten Wachstumsbedingungen geliebt wird. Das Ergebnis ist eine luxuriöse Blume, die eine positive Stimmung erzeugt und mit zahlreichen Laubschattierungen von dunkelgrün über gelb bis burgunderrot und pudrig ansprechend ist. Aber wie kann man eine Croton-Reproduktion zu Hause durchführen, um nicht nur eine, sondern mehrere helle Farben auf der Fensterbank zu erhalten? Dazu können Sie die Stecklinge und Blätter der Pflanze verwenden, Fotos des Prozesses finden Sie hier!

Ein paar Worte über Croton (Codiaeum) oder die Überzeugung, dass eine Blume absolut vorteilhaft ist

Ovale, leicht verlängerte, ledrige Blätter von Croton ziehen mit ihrer Dichte und allerlei Nuancen an. Aber nur wenige Leute wissen, dass in der Übersetzung aus dem Griechischen "Codeia" "Kopf" bedeutet. Wahrscheinlich waren die Griechen damals, als sie das Codiaum zum ersten Mal sahen, damit beschäftigt, voluminöse und farbenfrohe Haare zu legen!

Aber das ist Humor, und die Fakten sind wie folgt:

  • Croton kann mit professioneller Pflege ein echter Baum sein. Seine Höhe kann 1,5-4 m erreichen;
  • Es wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, beruhigt und hebt die Stimmung. Depressionen, bei denen Codiaum wächst, sind nicht möglich.
  • Die Blume desinfiziert die Luft und ist deshalb im Kinderzimmer einfach notwendig.

Aus diesen Gründen möchten sowohl Anfänger als auch erfahrene Erzeuger mehr als eine Instanz auf dem ihnen anvertrauten Gebiet anbauen. Und hier wissen sie genau, wie es geht!

16 ausgezeichnete Pflaumensorten für die Region Moskau

Interessant Eine Raumeiche, wie der Croton auch vom Volk genannt wird, kann nicht nur bunt sein. Wenn Sie nur hellgrün und gelb möchten, wählen Sie die Sorte Sunny Star. Die Sorte Variegatum wird diejenigen ansprechen, die Sangria, Bordeaux und Marsala in verschiedenen Farbtönen lieben, aber die Sorte Mammi wird mit der Kompaktheit und den klassischen Farben zufrieden sein!

Krotonvermehrung durch Stecklinge: Das Wichtigste zuerst

Um Kroton durch Stecklinge zu vermehren, ist es nicht ausreichend, Werkzeuge und Hilfsmittel wie Gartenschere, Glas / Plastikfolie vorzubereiten, um ein Mini-Treibhaus-Nährsubstrat zu erzeugen. Sie müssen genau wissen, aus welchen Teilen Sie die Stecklinge schneiden können und zu welcher Zeit.

Seine Majestät ist das Schneiden, oder das, worauf viel abhängt

Hier ist die gute Nachricht: Stecklinge können jederzeit geschnitten werden, wenn Sie sich dazu entschließen, eine Blume zu züchten. Die einzige Ausnahme ist Januar-Februar. In diesen Monaten schläft die Pflanze, sodass die Krotonwurzeln schwach oder gar nichts abgeben.

Aber für die Stecklinge ist es am besten geeignet:

  • apikaler Spross mit aktiver Niere;
  • Stammspross, auf dem sich ein einzelnes Blatt befindet;
  • der steife Teil des Triebs, auch ohne Niere.

Kurz gesagt, jeder Teil davon ist für die Croton-Zucht geeignet. Die Hauptsache ist, die Stecklinge richtig zu schneiden. Jeder von ihnen sollte sein:

  • mindestens 6-12 cm lang;
  • nicht weniger als 7-8 mm dick;
  • Haben Sie mindestens 1 Blatt, für den apikalen Trieb ist es notwendig, ein Paar zu lassen (für ein schnelleres Überleben).

Sie müssen die Pflanze inspizieren und die Triebe auswählen, die auf die Stecklinge gesetzt werden können. Der helle Vorteil dieser Züchtungsmethode ist eine große Menge an Pflanzenmaterial, also noch mehr Croton-Büsche auf Ihrer Fensterbank!

Der Prozess des Pfropfens / Wurzelns: Stadien

Nachdem entschieden wurde, Croton zu verpflanzen und anschließend zu reproduzieren, und der vorhandene Mutterstrauch untersucht wurde, ist Folgendes erforderlich:

Blumenbeet Design. Top 10 einfache und effektive Techniken

  • Identifizieren Sie die Triebe, aus denen Sie die Spitzen für Stecklinge schneiden können, sowie den Stamm, aus dem Sie mehrere Stecklinge auf einmal machen können.
  • Schneiden Sie die Stecklinge vorsichtig auf Papier aus und verwechseln Sie dabei nicht die oberen und unteren Stellen (für diejenigen, die keine oberen Stellen haben).
  • Einige Minuten in warmem Wasser absenken, damit der milchige Saft austritt. Es ist wichtig zu bedenken, dass der Schnitt an den Trieben der Blume mit Holzasche bedeckt sein kann und die Emission des Saftes aufhört.
  • Überstehen Sie Stecklinge in der Luft, lassen Sie jeweils 1-2 Blätter übrig und entfernen Sie den Rest. Was sind die Blätter für Stecklinge? Sie ermöglichen es Ihnen, die Schnittlinie vollständig zu fressen und schneller zu wurzeln.
  • Nachdem die Stecklinge in die Sonne gewandert sind (es sollte kein direktes Sonnenlicht sein!), sollte der untere Teil in Kornevin, Zirkon getaucht werden. Die Präparate stimulieren nicht nur das Wachstum der Wurzeln, sondern sättigen auch das Schneiden mit Nährstoffen und Elementen, die für den ersten Tag des Überlebens notwendig sind.
  • Wurzeln Sie den Stiel im vorbereiteten Substrat (eines, das im Laden gekauft wurde) oder im Wasser. Im ersten Fall kann der Behälter mit den Stecklingen mit einer PET-Flasche, einer Dose oder einer Kunststofffolie abgedeckt werden, um die notwendige Feuchtigkeit bereitzustellen. Achten Sie darauf, um zu lüften! In der zweiten müssen Sie die Temperatur des Wassers im Tank mit Stecklingen überwachen. Ein positives Ergebnis - kräftige, zahlreiche und gesunde Wurzeln - kann durch die Bereitstellung von Wasser bei 24–30 ° C erzielt werden. Und keine Geheimnisse!

Bei korrekter Durchführung erscheinen die Wurzeln der Stecklinge nach 21-30 Tagen. Lassen Sie sie innerhalb eines Monats kräftig werden und pflanzen Sie die Stecklinge dann an einen dauerhaften Wachstumsort.

Reproduktionsblatt: oder eine Methode, die Aufmerksamkeit erfordert

Crotonblattzucht ist ebenfalls möglich. Die Wahl dieser Methode ist jedoch zu bedenken, dass dafür nur gesunde Blätter mittleren Alters geeignet sind. Der gesamte Vorgang ist der gleiche wie bei den Stecklingen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Blatt nicht lange getrocknet werden muss.

Eine wichtige Nuance, die dazu beiträgt, mehr Pflanzenmaterial zu erhalten, ist die Möglichkeit, das Blatt in Stücke zu schneiden. Ein ausreichend großes adultes Blatt sollte von der Basis getrennt werden, dann vorsichtig über 2-3 Stücke (mindestens 5 cm breit) geschnitten, alle Manipulationen wie bei Stecklingen durchgeführt und im Untergrund verwurzelt werden. Wenn Sie in Wasser wurzeln, führt dies nicht zu einem positiven Ergebnis. Es ist daher besser, eine flache Schüssel im Voraus vorzubereiten. Zum Wurzeln eines Blattes oder eines Teils davon reicht es, 2-3 cm tief zu werden

Und jetzt sind Sie sicher, dass mehrere Indoor-Eichen in Ihrem Haus leben werden. Andere zu leben und zu erfreuen, positiv zu sein und zur Umsetzung der kühnsten Pläne beizutragen. Sie sehen, in ein paar Jahrzehnten wird ein richtiger Crotonhain im Haus auftauchen!

http://sad24.ru/cvety/komnatnye/razmnozhenie-krotona.html

Alle Zuchtmethoden von Croton (Codiaum) zu Hause

Croton (Codiaeum) - eine Blume, die nicht nur schön, sondern auch sehr launisch ist.

Die richtige Pflege wirkt sich sofort auf sein „Verhalten“ aus. Wenn es keines gibt, kann ein exotischer Vertreter der Flora „den Mut verlieren“ - die Blätter senken oder die Farbe ändern.

Daher die Frage der Aufmerksamkeit auf ihn - die Frage der Aufrechterhaltung der Blumenästhetik im Haushalt.

Wege

Wie brütet Croton (Codiaum) zu Hause? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Croton zu Hause aufzulösen:

  1. Apikale Stecklinge;
  2. Luftpläne;
  3. Samen.

Stecklinge (Blatt)

Die Hauptzuchtmethode von Codiame ist die Fortpflanzung durch Stecklinge.

Dies geschieht im Frühjahr.

Die Stecklinge sollten mit einem geschärften Messer aus holzigen Trieben geschnitten werden.

Der Schnitt erfolgt gerade, zwei Blätter und eine Knospe verbleiben am Trieb.

Der Aufschnitt wird mit zerkleinerter Holzkohle bestreut. Anschließend werden die Stecklinge mit Holzkohle in warmes Wasser getaucht, um den milchigen Saft abzuwaschen. (Es ist zu beachten, dass der Saft des Codiaums giftig ist und bei der Arbeit Vorsicht geboten ist.)

Dann wird der Schnitt leicht getrocknet. Bei Codiaeum (Croton) setzt sich die Blattreproduktion fort, indem Stecklinge durchwurzelt werden.

Rooting

Wie bekomme ich root auf Croton?

Zum Pflanzen nehmen Sie kleine Töpfe oder verwenden Sie Minitplicki, und Sie können die Stecklinge in einen Behälter mit Wasser tauchen. In der Minitap wird die Lufttemperatur auf 25 ° C und der Boden auf 30 ° C gehalten, wobei gelegentlich Croton (Codiaeum) gelüftet und gesprüht wird.

Die Croton-Fortpflanzung zu Hause setzt sich fort, dass Töpfe mit einem Durchmesser von 12 cm mit einem leichten Substrat aus Torfmoos, Sand und Blattboden gefüllt sind (1: 0,5: 2).

Jeder legt ein paar Stecklinge in kleine Hohlräume des Bodens und verdichtet das Substrat am Boden. Die Behälter werden an einem warmen Ort aufgestellt, zum Beispiel auf einer Fensterbank, die von einem Heizkörper beheizt wird. Es ist zu vermeiden, dass direktes Sonnenlicht auf sie fällt.

Halten Sie den Untergrund feucht, bedecken Sie den Absatz mit Polyethylen oder Dosen. Die Stecklinge werden 2 mal täglich gesprüht und gelüftet, wobei sie sich nahtlos an die Raumtemperatur anpassen.

Die Bewurzelung erfolgt in 1-1,5 Monaten: Junge Blätter, die auf dem apikalen Stiel erscheinen, lassen dies wissen.

Dann werden die Pflanzen in getrennten Töpfen mit geeignetem Boden platziert.

Das Beste ist die Zusammensetzung des Blattes, Rasen, Sand, Torf und Humus, gleichermaßen genommen.

Wurzeln Sie das Stammkodium möglichst im Wasser. Nehmen Sie dazu einen Behälter mit dunklem Glas. 1 Tablette Aktivkohle wird in Wasser verdünnt. Der untere Teil der Stecklinge wird mit Heteroauxin behandelt.

Gießen Sie regelmäßig Wasser in ein Glas (Glas, Plastikflasche) mit einem Griff, um die Verdunstung wieder aufzufüllen. Weiße starke Wurzeln kommen in 2 Monaten heraus, Croton verpflanzt.

Im Sommer wachsen die Wurzeln auch auf einem geschnittenen Blatt nach. Dazu wird es einfach in Wasser getaucht. Die Vermehrung durch Blätter (Stecklinge) ist die am besten geeignete Methode, um eine Blume wie Croton (Codiema) zu züchten.

Luftbilder

Die Croton-Reproduktion zu Hause kann durch Air Layering erfolgen. Diese Methode der „Vermehrung der Gattung“ wird angewendet, wenn der Stamm oder die Zweige der Pflanze stark exponiert sind. Die beste Zeit für den Eingriff ist der Sommer.

Für diese Methode gibt es zwei Möglichkeiten:

Mit einem Beutel:

10-15 cm unter der Triebspitze wird die Rinde kreisförmig abgeschnitten, wobei ein ca. 1 cm breiter Ring entsteht.

Von hier aus wird das Codiaum neue Wurzeln freisetzen. Die Stelle des Schnittes wird von Wurzeln (Heteroauxin) verarbeitet, die in feuchtem Torf oder geschnittenem Torfmoos eingewickelt sind.

Von oben wird eine dunkle Folie in Form eines Beutels auf den Torf gelegt, die Unterkante unter den Schnitt gebunden und die Oberkante nicht fest aufgelegt, damit der Untergrund im Spalt angefeuchtet werden kann.

Nach anderthalb bis zwei Monaten lösen sich Wurzeln mit einer Länge von 5 cm oder mehr aus dem Substrat, der Schnitt wird unter dem Beutel abgeschnitten und in ein Töpfchen umgepflanzt.

Ausgegrabene Triebe:

Der verholzte Ast wird auf den Boden gedrückt und mit Erde bestreut. Der untere Rand der Zweige sollte leicht eingeschnitten sein, den Saft auswischen, den Einschnitt mit einer Wurzel behandeln. Der Wurzelknochen wird vom mütterlichen Ast abgeschnitten und in einen anderen Topf verpflanzt.

Samen

Wie vermehrt man Croton (Codiaum) zu Hause mit Samen? Da die Keimung von Crotonsamen schnell verloren geht, werden nur frisch geerntete Samen zum Pflanzen verwendet. Sie werden im Spätwinter (Januar, Februar) gepflanzt.

Vor dem Samen sollte 2-3 Stunden lang in eine Lösung mit Phytohormonen gesenkt werden. (Einige Züchter ersetzen diesen Vorgang, indem sie die Samen eine halbe Stunde in warmem Wasser (60 ° C) einweichen und dann über Nacht quellen.) Die Samen werden dann in kleinen Behältern oder Kisten bis zu einer Tiefe von 1 cm ausgesät.

Temperaturbedingungen von 22ºC einhalten. Vor dem Auflaufen der Setzlinge sollte der Boden feucht sein, wofür die niedrigere Bewässerung verwendet wird, oder die Ernten werden mit einer Folie (Glas) bedeckt.

In einem Monat erscheinen Triebe. Wenn die Sämlinge ein drittes Blatt wachsen lassen, sitzen sie in getrennten Töpfen mit einem Durchmesser von bis zu 7 cm.

Ihre Pflege ist wie bei erwachsenen Pflanzen notwendig. Die Hauptregel hierbei ist die Erhaltung des Feuchtigkeitsregimes durch Belüften und Besprühen und eine stabile Temperatur.

Croton (Codiaeum) - eine Pflanze, die nicht nur buntes Laub zaubert, sondern auch nützlich ist. Er ist in der Lage, die Luftqualität in der Wohnung zu verbessern und giftige Substanzen daraus zu entfernen.

Denken Sie daran, dass für die Croton-Pflege zu Hause die Fortpflanzung der wichtigste Bestandteil im Leben der Pflanze ist. Wenn Sie einem niedlichen Menschen als Lebewesen Liebe und Fürsorge zeigen und bereit sind, Zeit damit zu verbringen, dann wird es keine Probleme mit seinem Inhalt geben.

http://selo.guru/rastenievodstvo/sukkulenty/kroton-kodieum/uhod-kr/razmnozhenie.html

Auf der Datscha

18/03/2018 admin Kommentare Keine Kommentare

Croton Pflege zu Hause

Croton Pflege zu Hause - Foto

Anlagenübersicht

Die Euphorbia-Familie umfasst sowohl Bewohner von Tropenwäldern als auch Zierpflanzen, bei denen es sich um die Laubpflanze Croton handelt.

Es wird vermutet, dass Croton ursprünglich in den Waldgebieten Südostasiens, mehreren pazifischen Archipelen Malaysias, angetroffen wurde.

Zu Hause ist es möglich, Croton bis zu 1,5 m hoch zu züchten, und dann gibt es in der wilden Natur Exemplare dieser Art, die bis zu 3 m hoch sind. Aber glauben Sie mir, der Aufwand für den Anbau von Croton zu Hause wird sich definitiv lohnen, da Ihr kleiner Baum zu einer echten Dekoration des Hauses wird.

Jede Croton-Art hat ihre eigene Blattform und individuelle Farbenvielfalt. Croton Piedry ist die häufigste Art dieser Familie, und viele können ihre Lorbeerblätter leicht erkennen, aber diese Art hat auch Hybriden, deren Blätter sowohl bandförmig als auch gelappt, gegabelt und verdreht sein können.

Wie diese Pflanze zu gießen

Wir stellen sofort fest, dass nur abgetrenntes, enthärtetes und notwendigerweise warmes Wasser für Croton geeignet ist.

Jeden Tag müssen Sie die Pflanze besprühen und ihre Blätter mit einem weichen Tuch von beiden Seiten mit warmem Wasser abwischen. Sie müssen die Pflanze nicht neben dem Gerät aufstellen, das Wärme abstrahlt, da Croton feuchtigkeitsliebend ist und die meisten seiner Krankheiten auf die Trockenheit des Bodens zurückzuführen sind.

Beleuchtungsanforderungen

Lichtpflanzen müssen große Aufmerksamkeit auf sich ziehen, da sie die einzelnen bunten Farben ihrer Blätter bilden. Mit einem Mangel an Licht für Croton haben seine Blätter eine normale grüne Farbe.

Die Beleuchtungsart des Crotons sollte je nach Jahreszeit geändert werden: Versorgen Sie die Pflanze im Winter mit direktem Sonnenlicht, und im Frühjahr ist es nicht wünschenswert, in dieser Jahreszeit ist es für den Croton günstig, diffuses Sonnenlicht zu haben.

Temperatur

Für ein normales Croton-Leben ist es notwendig, die Umgebungstemperatur zwischen 17 und 26 Grad Celsius zu halten, während ein enger Intervall zwischen 20 und 22 Grad optimal ist. Diese Temperaturanforderung muss das ganze Jahr über eingehalten werden.

Vergessen Sie nicht, dass zu trockene Luft die Anlage beeinträchtigt, und sparen Sie daher kein Geld für den Kauf eines Luftbefeuchters.

Dünger und Dressing

Junge Pflanzen sollten regelmäßig in frischen Boden umgepflanzt werden, und der Boden selbst sollte während der Wachstumsphase von Croton ständig mit Mineraldüngern oder komplexen Düngemitteln für Zierpflanzen gedüngt werden. Der Boden sollte nach dem Gießen gedüngt werden.

Der gedüngte und gepflegte Boden sollte dem natürlichen tropischen Boden ähnlich sein, in dem Crotons wachsen. Zu Hause können Sie ein solches Substrat herstellen, indem Sie dem Boden folgende Bestandteile hinzufügen: Rasen, Humus, Flusssand, Torf.

Der Boden muss mit herkömmlichen Methoden wie Kalzinieren oder Einfrieren von unerwünschten Bakterien und Larven befreit werden. Das Wurzelsystem wird durch Zugabe einer kleinen Menge Holzkohle vor Verrottung geschützt.

Croton Transplant

Crotons werden im Frühjahr oder Sommer in breite, flache Töpfe gepflanzt, die in einen Behälter mit Kies gefüllt sind, in dem ein konstanter Wasserstand eingehalten werden muss. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Topf mit einer 3 cm dicken Drainageschicht aus Blähton herstellen.

Setzen Sie vorab ein Loch in den Boden und setzen Sie die Pflanze so ein, dass das Wurzelsystem nicht mit der Drainage in Berührung kommt.

Junge Pflanzen werden, wie bereits erwähnt, jedes Jahr im Frühjahr oder Sommer umgepflanzt. Erwachsene Crotons werden verpflanzt, wenn das Wurzelsystem den Raum des Topfes ausfüllt. Sie sollten keinen übergroßen Topf für die Transplantation wählen, der optimale Behälter ist 3-5 Zentimeter im Durchmesser breiter als der vorherige, der freie Raum wird mit frischer Erde gefüllt.

Sie müssen Croton nicht ohne Training umpflanzen. Wenn Sie nicht über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, ist dies eine schwierige Aufgabe. Wenn Sie dies falsch machen, können Sie der Pflanze Schaden zufügen und sie sogar crotonisieren.

Croton wächst in Form eines kleinen Baumes, aber die Kronenkonfiguration kann durch Entfernen des oberen Triebs in die Form eines Busches geändert werden. Es sollte beachtet werden, dass sich die Form der Pflanze langsam ändert, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass die Wachstumsrate der Seitentriebe viel geringer ist als die der Spitze.

Croton-Zucht

Wenn Sie diese exotische Pflanze richtig pflegen, wird sie wachsen und sich entwickeln. Dann wundern Sie sich vielleicht über die Croton-Zucht. Dies geschieht mit Hilfe von Samen, die den Kroton in den Blüteprozess geben. Es ist notwendig, Samen im Winter zu pflanzen, die zuvor in Wachstumsstimulanzien gegeben, angefeuchtet und mit Polyethylen bedeckt wurden.

Gleichzeitig bleibt die Stecklingszucht die klassische Methode der Croton-Zucht, dies erfolgt im Frühjahr. Ein etwa 15 cm langer Stiel wird vom Hauptstiel entfernt, der Schnitt wird mit Wasser abgewaschen und ein wenig getrocknet, und die Blätter werden zu Röhren zusammengebunden, damit weniger Feuchtigkeit verdunstet.

Als nächstes sollte der Stiel in einen Topf unter Polyethylen gepflanzt werden, der Ort, an dem sich der Behälter befindet, sollte warm sein. In etwa einem Monat wird der Schnitt Wurzeln schlagen.

Croton Blüte

Blumen Croton-Pflanzen haben keinen besonderen Wert, weil sie nicht vor Schönheit glänzen. Dies ist einer der Gründe für das Entfernen der Blüten, wenn sie erscheinen, da dies auch die Belastbarkeit der gesamten Pflanze erhöht.

Croton-Krankheiten und Schädlinge

Egal wie bedauerlich, Croton ist giftig. Der Vorteil dieser Tatsache ist, dass es selten von Schädlingen und Infektionen betroffen ist. Aber wenn Sie die Pflanze nicht richtig pflegen oder die Blume nur an der falschen Stelle in der Wohnung platzieren, kann Croton krank werden.

  • In den Sommermonaten können die Blattränder aufgrund fehlender Feinde oder direkter Sonneneinstrahlung austrocknen.
  • Mangelnde Pflege kann zur Entstehung eines solchen Parasiten als Spinnmilbe führen. Shaggy Läuse und Shchitovka können in Abwesenheit der erforderlichen Menge an Feuchtigkeit auftreten.
  • Leiten Sie parasitäre Insekten mit verschiedenen Mitteln gegen Insekten ab. Bei Bedarf wird die Behandlung mehrmals durchgeführt.

Wenn Ihr Croton krank ist, ist dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine unregelmäßige Bewässerung oder ungeeignete Luftfeuchtigkeit zurückzuführen. Wie bereits erwähnt, sollte eine Feuchtigkeitscreme verwendet werden, um den gesunden Zustand der Pflanze zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen

Ist das Krotonwachstum sehr langsam?

Nicht genug Licht, Licht ist für das Pflanzenwachstum notwendig. Aus diesem Grund ist das Wachstum im Winter viel langsamer als im Sommer.

Die Blätter der Pflanze vertrocknen?

Beachten Sie die Art der Bewässerung und Benetzung des Bodens. Aufgrund der Nichtbeachtung dieses Modus können Parasiten die Pflanze angreifen.

Die Blätter der Pflanze fallen ab?

Dies geschieht in regelmäßigen Abständen und ist wie bei den meisten Pflanzen normal. Die Ausnahme ist, wenn viele Blätter in kurzer Zeit fallen. Der Grund - meistens wieder eine Verletzung der Art der Bewässerung und Feuchtigkeit. Still - eine scharfe Anrechnung von Temperatur und nicht ausreichend nahrhaftem Boden.

Ist die Pflanze giftig?

Wie oben erwähnt, ja. Wenn Crotonsaft in den Magen-Darm-Trakt gelangt, treten am häufigsten Durchfall und Erbrechen auf, und die Wirkung von Crotonsaft auf die Haut kann zu Dermatitis führen. Daher sollte nach jeder "Kommunikation" mit dem Croton die Hände gewaschen werden.

Video: Croton Pflege zu Hause

Teilen Sie Ihre Geheimnisse über Croton Care zu Hause in den Kommentaren unten. Wenn Sie Fragen haben - stellen Sie diese in den Kommentaren unten, wir beantworten sie gerne.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Bewertung

proFlorista.ru »Zimmerpflanzen» Croton »Pflege Croton zu Hause

Es kommt vor, dass die Pflanze überfüllt ist und verpflanzt werden muss. Ich möchte Ihnen sagen, wie man Croton sät. Die schönste Zeit des Jahres ist der Frühling. Croton ist eine sehr empfindliche Pflanze, deshalb ist es besser, das Wurzelsystem nicht zu stören, insbesondere durch Waschen.

Am Tag vor dem Pflanzen muss die Pflanze gegossen werden. Gehen Sie zur Prozedur. Es ist notwendig, einen Busch eines Krotons in mehrere, basale Kinder aufzuteilen. Bereiten Sie ein leichtes Substrat und geeignete Töpfe vor. Wir verbreiten Croton mit einer Tüte oder Folie und senden es an einen warmen Ort, so dass die Temperatur des Bodens etwa 30 Grad beträgt. Es ist notwendig, jeden Tag eine Pflanze zu besprühen und das Gewächshaus zu lüften.

Was für "Basal Babes"? In Stecklinge schneiden und in Wasser oder Substrat (im Gewächshaus) wurzeln.

Croton-Zuchtmethoden zu Hause

Croton Kinder? Das Thema verdient eine zukünftige Doktorarbeit zum Doktor der "biologischen" Wissenschaften :)

Ja, das ist sehr interessant für Basalbabys. Schneiden Sie die Oberseite des Kopfes ab und wurzeln Sie ihn.

Die beste Zeit, um den Croton zu verwurzeln, ist Ende Februar - Anfang März. Es ist notwendig, den Stiel zu schneiden, ihn zwei Stunden lang in warmes Wasser zu legen, um den Saft zu stoppen, ihn in einen sehr kleinen Behälter mit Torfboden zu pflanzen und ihn mit einem Beutel zu bedecken.

Ich habe drei Crotons, die aus Stecklingen gewachsen sind. Sie können Zweige wurzeln und seitlich ausstechen und einen Teil des Stiels entfernen. Ich habe die Crotons aktualisiert. Also habe ich alle Stecklinge geschnitten.

Ich wasche den Saft mit warmem Wasser und lege ihn in ein Glas mit etwas Wasser, du kannst Holzkohle hinzufügen, Kornevin. Ich gieße ein wenig Wasser ein, nur damit der Stiel 1-1,5 cm tief im Wasser ist. Ich packe alles in eine halboffene Packung... Croton gibt gute Wurzeln...

Sie können auch durch Kallus pflanzen oder auf kleine Wurzeln warten. Wurzel zu jeder Jahreszeit.

und es wurzelte ein Blatt mit einer Niere und einem kleinen Teil des Stammes. Es wurde direkt in den Boden gedrückt...

neue blätter wachsen

Croton (Codium, Josephs Umhang) wurde in der Indoor-Blumenzucht für seine dekorativen bunten Blätter populär.

In freier Wildbahn erreicht er eine Höhe von 3 m und wächst unter Raumbedingungen halb so hoch.

Es ist nicht so einfach, diese tropische Schönheit zu Hause zu züchten: Er ist sehr wählerisch in Bezug auf den Inhalt.

Wir müssen versuchen, dieses launische Haustier mit seinen leuchtenden Farben zufrieden zu stellen.

Croton - wächst zu Hause. Einen Stiel wählen

Für die Zucht wird Croton Stiel wie folgt gewählt:

• apikale Stecklinge wurzeln schneller als mittlere;

• Die optimale Schnittlänge beträgt 7-10 cm.

• Stecklinge, die nur von einer gesunden Pflanze stammen;

• Der Schnitt muss halb- oder holzig sein.

Croton - wächst zu Hause. Fortpflanzung, Landung

Croton kann vegetativ und samenreich vermehrt werden. Von den vegetativen Methoden unterscheidet man:

• Stamm- und Blattstecklinge;

Pfropfen ist die einfachste Methode der Croton-Züchtung. Die Stecklinge werden mit einem scharfen Messer oder einer Schere geschnitten und einige Minuten in warmes Wasser getaucht, um den milchigen Saft abzuwaschen. Anschließend muss der Schnitt getrocknet und in einen Wurzelstimulator (Heteroauxin, Wurzel) getaucht werden. Mit einem solchen Substrat gefüllte zubereitete Töpfe: Sand, Blatt und Grasland, Torf in gleichen Anteilen. Die Stecklinge werden in den Boden gepflanzt und mit Bänken bedeckt oder in ein Mini-Teplichku gelegt. Sie können stattdessen zip-Pakete verwenden. Tägliches Pflanzen muss belüftet und aus dem Spray gesprüht werden. Der Rooting-Prozess dauert 30-45 Tage. Das Auftreten der Wurzeln zeigt das Auftreten junger Blätter an.

Wurzelschnitte können in einem Glas Wasser sein, das Aktivkohle hinzufügt. In regelmäßigen Abständen wird Wasser mit einem Griff in einen Behälter gegeben. Wurzeln erscheinen nach 2 Monaten.

Im Sommer können Blattstecklinge im Wasser verwurzelt werden.

Croton in der Luft vermehren sich mit starker Exposition des Rumpfes. Es ist besser, diesen Vorgang im Sommer durchzuführen:

• Bei einem bloßen Stängel, der weniger als 10 bis 20 cm von der Spitze entfernt ist, schneidet ein 1 cm breiter Ring die Rinde ab (hier schlägt die Pflanze Wurzeln).

• Nehmen Sie den Saft auf.

• Behandeln Sie den Schnitt mit einem kortikalen Stimulator (Heteroauxin, Wurzel);

• Wickeln Sie den Schnitt mit feuchtem Torf oder gehacktem Moos ein.

• Erstellen Sie einen „Beutel“: Legen Sie einen dunklen Film auf den Torf und binden Sie ihn unter die Ober- und Unterseite des Schnittes (der obere Binder muss locker sein, damit Luft durch den Torf eindringen kann und Sie den Untergrund anfeuchten können).

• Nach 30-40 Tagen erscheinen Wurzeln auf dem Schnitt.

• Wenn die Wurzeln 5 cm wachsen, wird der Stiel unter dem Beutel geschnitten und in einen Topf gepflanzt;

• Bäumchen innerhalb von 7-15 Tagen sollten mit einer Packung abgedeckt werden, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu erzeugen.

Rooting von Luft Layouts

Horizontale Schichten werden in Pflanzen mit bloßen Seitentrieben verwendet. Das geht so:

• Seitliche Biegung des Zweigs zum Boden;

• An der Unterseite wird der Trieb eingekerbt, der freigesetzte Milchsaft entfernt, die Wunde mit einer Wurzelbeere bestäubt;

• Das Entweichen an einer eingekerbten Stelle ist festgeklemmt und mit Substrat bestreut.

• Der Topf kann in einen Beutel gelegt werden, um die Feuchtigkeit zu bewahren.

• Nach dem Bewurzeln wird die junge Pflanze vom Elternteil getrennt und in einen separaten Topf gepflanzt.

Samen zu Hause vermehren Croton sehr selten wegen der ziemlich langen Prozessdauer. Außerdem behalten Pflanzen aus Samen nicht ihre sortentypischen Eigenschaften bei, sondern wachsen langsam. Zur Aussaat nur frisch geerntete Samen verwenden (sie verlieren schnell ihre Keimfähigkeit). Im Februar aussäen:

• Die Samen werden 12-15 Stunden in warmem Wasser eingeweicht und dann 2-3 Stunden in einer Lösung von Phytohormonen aufbewahrt.

• Die zubereiteten Samen werden in Behältern mit angefeuchtetem Sand und Torfsubstrat (2: 1) bis zu einer Tiefe von höchstens 1 cm ausgesät und mit einem Deckel, einer Folie oder einem Glas abgedeckt.

• Optimaler Temperaturbereich während der Samenkeimung + 22 + 24 ° C;

• Wasserpflanzen durch die Pfanne;

• Ungefähr in einem Monat erscheinen Triebe;

• Wenn die Sämlinge um drei Blätter wachsen, können sie tauchen.

Die Pflege der Sämlinge erfolgt wie bei erwachsenen Pflanzen.

Croton - Anbau und Pflege im Haushalt. Gießen, umpflanzen, anzünden, beschneiden, ankleiden

Auf die Pflege kommt es auf das Aussehen und die Gesundheit des Croton an. Dieser Tropican stellt hohe Anforderungen an die Bedingungen.

Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle bei der Sättigung der Farbe von Croton-Blättern. Bei Lichtmangel verliert das Codium seine bunte Farbe und wird vollständig grün. Im Sommer ist jedoch direktes Sonnenlicht gefährlich für die Pflanze - sie verursacht Verbrennungen an ihren Blättern. In der Herbst-Winter-Zeit ist es dagegen besser, den Topf auf die südliche Fensterbank zu stellen, um eine 14-stündige Tageslichtzeit aufrechtzuerhalten.

Bewässerung Croton - stammt aus den Tropen und muss daher regelmäßig gegossen werden, wenn es zu Hause angebaut wird. Wasser hierfür sollte bei Raumtemperatur verwendet werden. Bei einem Mangel an Feuchtigkeit oder der Verwendung von kaltem Wasser zum Gießen beginnt das Kodium, seine Blätter abzuwerfen. Mit seinem Überschuss verrottet es das Wurzelsystem und es kann sterben. Im Sommer wird die Pflanze jeden zweiten Tag gegossen. Im Herbst und Winter wird die Anzahl der Bewässerungen in drei Tagen auf das 1-fache reduziert.

Temperaturmodus. Croton wächst gut im Temperaturbereich + 16 + 22 oC. Wenn diese Parameter nicht beachtet werden, beginnt die Pflanze, ihre Blätter abzuwerfen. Bei niedrigen Temperaturen (unter + 16 ° C) ist die Wahrscheinlichkeit des Zerfalls des Wurzelsystems hoch.

Luftfeuchtigkeit Croton entwickelt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit gut. Dazu muss es oft gesprüht werden, sowie wöchentlich die Blätter mit einem feuchten Tuch oder einem Schwamm von Staub abgewischt werden. In der Heizperiode empfiehlt es sich, zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit Luftbefeuchter zu verwenden oder den Blumentopf in einen Behälter mit feuchtem Blähton zu legen. Erhöhte Luftfeuchtigkeit verhindert die Fortpflanzung von Spinnmilben. Dieser Tropican mag auch eine leichte Dusche (nur der Boden sollte mit einer Folie bedeckt sein, um eine Überbenetzung der Wurzeln zu vermeiden).

Fütterung. Um die Dekorativität von Croton im Frühjahr und Sommer zu erhalten, wird es einmal wöchentlich mit komplexen Mineraldüngern gefüttert. Im Winter wird einmal im Monat gedüngt. Top Dressing nur nach dem Gießen.

Croton Cropping ist erforderlich, um eine kompakte Krone zu bilden. Geschieht dies nicht, wird die Pflanze bis zu einer Höhe von 1,5 m gedehnt (jährliches Wachstum beträgt 20-25 cm). Wenn die alten Blätter abfallen, wird der Stamm kahl und das Kodium sieht schlampig und schäbig aus. Die geschnittenen Teile werden zum Pfropfen verwendet. Abschnitte sollten mit zerkleinerter Kohle bestreut werden.

Croton zu Hause anbauen (aus Samen, Stecklingen)

Bei jungen Pflanzen die Verzweigung so stark anregen, dass sie die Spitze einklemmen.

Wie und wann Croton umpflanzen?

Junge Crotons müssen jedes Jahr und Erwachsene verpflanzt werden, da die Wurzeln den Platz im Topf ausfüllen (alle zwei oder drei Jahre).

Wurzeln bedeckten den ganzen Erdraum - es ist Zeit, die Pflanze zu pflanzen

Tun Sie es in der Frühlingsmethode des Umschlags. In diesem Fall muss die Pflanze gesund sein. Der Patient stirbt während der Transplantation. Der optimale Zeitpunkt für die Transplantation ist der März (der Zeitraum, in dem die aktive Vegetationsperiode beginnt). Ein neuer Topf muss mehr als der vorherige mit einem Durchmesser von 2-3 cm entnommen werden. Am Boden der Abflussrinne (¼ Volumentopf) Blähton, Kieselsteine ​​oder gemahlene Ziegelsteine ​​anordnen. Dann gießen sie ein wenig neuen Boden ein, rollen über die Pflanze, wobei sie versuchen, die Wurzeln nicht zu beschädigen, und füllen die Hohlräume um das Koma mit der restlichen Erde. Als Substrat wird eine Mischung aus Sand-, Blatt- und Rasenboden (1: 2: 1) verwendet. Sie können den Kauf des Bodens nutzen und den grünen Boden ergänzen. In jedem Fall wird der Boden zur Zerstörung von Parasiten oder Pilzsporen mit einer Lösung von Kaliumpermanganat oder Fungiziden abgestoßen. Sie können es auch im Ofen anzünden. Die transplantierte Pflanze wird täglich aus einer Sprühflasche gegossen und besprüht.

Hauptschädlinge, Krankheiten, Probleme mit dem Crotonanbau und Möglichkeiten, sie zu bekämpfen

Die Spinnmilbe nimmt die Handfläche zwischen die Schädlingskrotone. In trockener Luft vermehrt es sich schnell. Daher ist es wichtig, eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten und die Pflanze täglich zu besprühen. Mehlwanzen, Schuppeninsekten und Nematoden parasitieren auch gerne auf einem Kodium. Wenn es ein paar Parasiten gibt, können sie mit einer Tabakseifenlösung von den Blättern abgewaschen werden, nachdem der Boden zuvor in einem Topf mit einer Folie bedeckt wurde. Im Falle einer massiven Niederlage muss Croton mit Fitoverm, Vermitek, Akarin behandelt werden.

Wenn Croton-Blätter blass werden, an Glanz verlieren, gelb werden und verblassen, ist die Pflanze höchstwahrscheinlich von Wurzelfäule betroffen. Wenn das Wurzelsystem nicht vollständig abgestorben ist, können Sie versuchen, die Pflanze zu retten, indem Sie die Anzahl der Bewässerungen verringern und dem Boden Fitosporin-M hinzufügen. Nur für den Fall, dass es besser ist, die Oberseite zum Wurzeln abzuschneiden.

Eine andere häufige Croton-Krankheit ist Anthracnose. Es entwickelt sich unter dem Einfluss von pathogenen Pilzen mit übermäßiger Bewässerung. Auf den Blättern erscheinen rotgraue Flecken. Betroffene Pflanzen müssen von anderen isoliert und mit Foundationol behandelt werden.

Das langsame Wachstum der kleinen jungen Blätter von Croton deutet auf einen Mangel an Nahrung hin.

Blätter haben ihre Abwechslung verloren und sind grün geworden? Dies bedeutet, dass Croton unter Lichtmangel leidet. Es ist notwendig, ihn näher an das Fenster heranzuführen oder für zusätzliche Beleuchtung zu sorgen.

Braune Flecken auf den Blättern sind das Ergebnis von Sonnenbrand. Braune Blattränder signalisieren, dass Croton kalt ist. Es ist notwendig, das Vorhandensein von Zugluft auszuschließen, die Pflanze mit Wasser bei Raumtemperatur zu gießen.

Wenn die Blätter die Spitzen austrocknen und schrumpfen, ist die Luftfeuchtigkeit unzureichend.

Plötzliche Temperaturabfälle und eine unsachgemäße Bewässerung in Croton verursachen einen massiven Laubfall.

Croton - Stecklinge züchten

Croton ist eine eher ungewöhnliche hochdekorative Zimmerpflanze. Es erfordert keine häufigen Transplantationen, aber es ist sehr anspruchsvoll in der Pflege. Sie müssen ständig überwachen, sprühen, füttern, Temperatur und Luftfeuchtigkeit beobachten. Wenn Sie dazu bereit sind und sich entschlossen haben, es zu verbreiten, müssen Sie einige Funktionen dieses Prozesses kennen.

Croton - Pflege und Fortpflanzung

Kroton kann durch Samen vermehrt werden, verwendet jedoch häufiger vegetative Vermehrung, d. H. Stamm- oder apikale Stecklinge. Sie müssen aus verholzten Trieben schneiden. Bei apikalen Stecklingen sollten sie 5-10 cm lang sein und ein paar Internodien aufweisen.

Croton-Zuchtmethoden zu Hause

Schneiden Sie sie schräg, so dass der Schnitt schräg war.

Bei Verwendung von Stecklingen werden die beiden unteren Blätter entfernt, die oberen um ein Drittel gekürzt, um die Verdunstung von Feuchtigkeit zu verringern.

Vor dem Pflanzen müssen sie kurz in lauwarmes Wasser getaucht werden - dies ist notwendig, um den austretenden Saft abzuwaschen. Mehrere Stecklinge werden zusammengebunden und die Blätter zu einer Röhre verdreht, um die Verdunstung von Feuchtigkeit zu verringern.

Danach wird der Stiel in eine Tasse oder einen kleinen Topf mit Erde gepflanzt: gehacktes Sphagnum, Torf, Sand in gleichen Anteilen. Wir decken den gesamten Film ab und bauen ein Mini-Gewächshaus. Zweimal in der Woche müssen Sämlinge besprüht werden, es ist häufiger zu lüften. Croton-Vermehrung durch Stecklinge im Wasser wird eher selten eingesetzt, Profis ziehen es vor, Stecklinge direkt in den Boden zu pflanzen.

In etwa einem Monat wird die Wurzel gerissen. Um den Prozess zu beschleunigen, ist es möglich, die Schnitte mit Phytohormonen zu verarbeiten und die Unterheizung des Gewächshauses vor dem Pflanzen zu veranlassen.

Croton Blattzucht

Manchmal verwenden Züchter die Croton-Blatt-Züchtungsmethode. In diesem Fall können Sie das Blatt vor dem Wurzeln mit Erde im Topf der Mutter bestreuen und danach - vorsichtig in einen separaten Topf geben.

Diese Methode ist überdies länger, und oft findet ihre weitere Entwicklung nicht statt, selbst wenn das Blatt Wurzeln geschlagen hat. Und es kommt vor, dass die Wurzeln niemals auftauchen. Es dreht sich alles um die Sorten von Pflanzen. Großblättrige Crotons vermehren sich nicht durch Blätter, schmalblättrige - vermehren sich normal, aber dafür müssen Sie das Blatt zusammen mit der Achselknospe schneiden.

Sie können zuerst das Blatt mit der "Ferse" ins Wasser legen und warten, bis es Wurzeln hat und erst danach es in den Boden landen. Die Prozesse der auf diese Weise gewachsenen Crotons beginnen sich aus der Wurzel zu entwickeln.

Decembrist - Stecklinge züchten

Im Gegensatz zu den meisten Zimmerpflanzen blüht der Decembrist gerne mitten im Winter, wenn andere Pflanzen „schlafen“. Deshalb versuchen viele Hausfrauen, damit anzufangen. Übrigens ist es einfach zu tun. Lesen Sie den Artikel über die Details der Zucht von Decembrist-Stecklingen.

Fuchsia - Stecklinge züchten

Die vegetative Züchtungsmethode ist die zuverlässigste Methode, um problemlos neues Pflanzmaterial von Fuchsie zu erhalten. Dazu müssen Sie nur die Stecklinge von der erwachsenen Pflanze trennen und verwurzeln. Die Fortpflanzung von Fuchsie durch Stecklinge können Sie unserem Artikel entnehmen.

Fortpflanzung Kalanchoe Stecklinge

Die vegetative Vermehrung von Kalanchoe ermöglicht es Ihnen, junge Pflanzen zu erhalten, die das Eltern-Individuum vollständig replizieren. Das Pfropfen ist auch für erwachsene Pflanzen nützlich - es hilft den Kalanchoe-Büschen, ein attraktives Aussehen beizubehalten. Zur Reproduktion von Kalanchoe-Stecklingen - im Artikel.

Reproduktion von Ficusstecklingen

Ficus ist in fast jedem Haushalt zu finden. Sehr oft wird diese Pflanze als Geschenk präsentiert. Viele Menschen wissen, dass sich Ficuses leicht durch Stecklinge ausbreiten, aber nicht jeder weiß, wie man es richtig macht. Lesen Sie mehr über die Reproduktion von Ficus-Stecklingen in unserem Artikel.

Croton Blüte Wie man sich zu Hause umsorgt Warum trocknet Croton und fällt Blätter

Croton-Blume wird von vielen Blumenzüchtern wegen ihrer schönen und ursprünglichen Farbe der Blätter sehr geschätzt. Wenn Sie der Besitzer dieser Pflanze sind, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, wie Sie einen Croton anbauen können, ohne ihn zu beschädigen. Interessanterweise stimmen nicht alle Erzeuger darin überein, dass Croton eine komplexe und gründliche Pflege benötigt. Einige von ihnen sind zuversichtlich, dass für das volle Wachstum der Pflanze die primitivsten Bedingungen geschaffen werden. Das Thema dieses Artikels ist Croton: Wie pflege ich mich zu Hause? Darin besprechen wir die wichtigsten Punkte und finden heraus, welche Art von Pflege Blume benötigt.

Croton: wie man sich zu Hause kümmert

Croton - die Grundregeln der Pflege

Lassen Sie uns zunächst sehen, wo Croton am häufigsten gepflanzt wird. Es ist üblich, eine Blume in Häusern, Büros und Geschäftszentren zu züchten. Es passt sich perfekt an unterschiedliche Bedingungen an, erfordert kein häufiges Gießen und schmückt Ihr Interieur perfekt. Dichte, dunkelgrüne Blätter eines Crotons mit einem raffinierten und originellen Muster werden den Raum wesentlich verändern. Heute gibt es viele Pflanzensorten. Einige von ihnen werden bis zu 2 Meter hoch, aber die meisten sind klein und wachsen nie mehr als einen Meter.

Ist es schwierig, sich um einen Croton zu kümmern? Unabhängig davon, für welche Marke Sie sich entscheiden, gelten die gleichen und einfachen Regeln für die Pflege. Schauen wir uns einige Empfehlungen an:

  • Temperaturmodus. Da Croton eine wärmeliebende Pflanze ist, verträgt es keine extreme Kälte, Frost und Zugluft. Die optimale Temperatur beträgt mindestens +15 Grad. Im Sommer, wenn Hitze und Trockenheit herrschen, ist es notwendig, ein Überschreiten von +24 Grad zu vermeiden. Wenn die Temperatur über diesen Werten liegt, wird empfohlen, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, indem Sie einen Sumpf Wasser oder einen Luftbefeuchter daneben stellen. Für Besitzer von offenen Balkonen bietet sich eine tolle Gelegenheit - Croton an der frischen Luft zu lassen. Die einzige Bedingung ist die Abwesenheit von direktem Sonnenlicht.
  • Beleuchtung Was gibt die Helligkeit und Ornamentik von Croton-Blättern? Viel Sonnenschein. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass ein längerer Aufenthalt im offenen Sonnenlicht zu Verbrennungen führen kann. Das beste Licht ist diffuses Licht, das nicht so schwer zu bekommen ist. Wie für die Winterperiode kann die Blume sogar auf der Südseite eingestellt werden.
  • Luftfeuchtigkeit Croton ist eine der wenigen Pflanzen, die ohne ausreichende Feuchtigkeit nicht normal wachsen können. Wie bekomme ich es?

Die richtige Pflege für Croton zu Hause

Sie können eine Blume besprühen, im Sommer unter eine kalte Dusche stellen oder einen Behälter mit Wasser daneben stellen. Es wird auch empfohlen, die Blätter mindestens einmal pro Woche mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

  • Dünger. Welches Futter braucht eine Pflanze? Da der Boden nicht immer ein fruchtbares Substrat ist, ist die Verwendung von mineralischen oder organischen Düngemitteln die beste Lösung. Der erste kann in Fachgeschäften gekauft werden. Sie können einmal pro Woche nach dem Gießen füttern. Dies ist Voraussetzung, da durch das Gießen das Wurzelsystem vor dem Tod geschützt wird.
  • Transplant Croton muss jedes Jahr neu gepflanzt werden, aber das ist ganz einfach. Bei der Umpflanzung wird die Kapazität genutzt, die nur wenige Zentimeter höher ist als die vorherige. Die Wurzeln müssen sehr sorgfältig von der Erde befreit und eine Weile in Wasser eingeweicht werden. Am Boden des neuen Topfes befindet sich mit eigenen Händen ein kleines Drainagesystem aus Blähton oder feinem Kies.
  • Und wie brütet Croton? Bei blühenden Pflanzen bilden sich Samen, was leicht zu erkennen ist. Mit diesen Samen vermehrt sich die Blume. Sie brechen zusammen, legen sich für einige Zeit ins Wasser, landen im Boden und der Behälter ist mit Frischhaltefolie bedeckt. Nach dem Auftreten von Stecklingen wird jeder Sämling in einen separaten Topf umgepflanzt und an einen sonnigen, warmen Ort gestellt.

    Jetzt wissen Sie alles über Croton: wie man sich zu Hause umsorgt, wie man pflanzt und wie man sich vermehrt. Wir hoffen, dass unser Rat für Sie nützlich ist.

    http://ege-kras.ru/%D0%BA%D0%B0%D0%BA-%D1%80%D0%B0%D0%B7%D0%BC%D0%BD%D0%BE%D0% B6% D0% B8% D1% 82% D1% 8C-% D0% BA% D1% 80% D0% BE% D1% 82% D0% BE% D0% BD-% D0% B2-% D0% B4% D0 % BE% D0% BC% D0% B0% D1% 88% D0% BD% D0% B8% D1% 85% D1% 83% D1% 81 /

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen