Bonsai

Zimmerpflanzen mit dem Buchstaben C


Die meisten Menschen stehen Zimmerpflanzen positiv gegenüber. Das ist nicht verwunderlich - sie dekorieren und erfrischen das Interieur und machen es lebendiger und schöner für das Auge. Aber das ist noch nicht alles! Es gibt Pflanzen, die die Energie des Hauses und der Menschen in diesem Haus beeinflussen können.

1. Spathiphyllum (Glück einer Frau).


Diese wunderbare Pflanze wächst in den Wäldern Südamerikas, aber es ist einfach, in einer Wohnung zu wachsen. Das Wichtigste ist, die Blätter täglich zu bestreuen und im Frühjahr in frische Erde zu verpflanzen. Dank dem Spathiphyllum:

einsame Menschen finden ihre Hälfte;
eine Frau, die von einem Kind träumt, wird schwanger;
Im Haus wird es immer gegenseitige Liebe und Verständnis geben.

2. Saintpaulia oder Violetta de Parma African.

Veilchen brauchen bekanntlich sorgfältige Pflege, viel Licht und vertragen kein hartes Wasser. Diese kapriziöse Pflanze ist jedoch immer noch sehr beliebt. Violetta hilft, den Frieden in der Familie zu wahren und schützt vor Streitigkeiten. Darüber hinaus ist diese Blume ein Symbol für die ewige Liebe.

3. Hibiskus oder chinesische Rose.

Wir alle lieben schöne und große blühende Büsche. Hibiskus braucht Wärme, weil er eine Blume der Tropen ist, aber nicht mehr als 35 Grad. Wenn in Ihrem Zuhause Hibiskus wächst, werden Sie leidenschaftliche Liebe finden.

4. Hoya oder Wachsblume.

Diese Pflanze hat viele Sorten. Zum Beispiel Hoya Kerry, die in einigen Ländern am 14. Februar am Valentinstag vorgestellt wird. Aber in ihren Häusern ziehen die Menschen am häufigsten Hoya-Carnosus an. Diese Pflanze bringt Familienglück, besonders wenn Sie sie ins Schlafzimmer stellen.

5. Myrte.


Dieser immergrüne Strauch blüht mit kleinen weißen Blüten. Er hat neben der Schönheit viele heilende Eigenschaften. Das Wort "Myrte" wird aus dem Griechischen als "Balsam" übersetzt. Es wird angenommen, dass die Myrte zu einer erfolgreichen Ehe führt und in einer bereits bestehenden Familie Glück und Frieden bringt. In einigen Ländern gilt diese Pflanze als das beste Geschenk für Neugeborene.

6. Aihrizon oder Baum der Liebe.


Diese Innenblume kann bis zu 30 cm hoch werden. Seine Blätter sind wie ein Herz geformt. Wie der Name schon sagt, bringt Aihrizon seinem Besitzer Liebe und Glück.

7. Calathea.


Diese Pflanze mit schönen Blättern stammt aus Südamerika. Viele Menschen wählen Calathea wegen seiner schönen Blätter. Aber darüber hinaus dient Calathea als Symbol für Familienglück.

8. Chlorophytum.


Diese Anlage ist pflegeleicht. Es wächst gut und blüht wunderschön. Aber im Sommer braucht man mehr Wasser. Es heißt, wenn Sie Chlorophytum haben, ist das Familienleben friedlich und glücklich.

9. Sauerstoff oder Edelklee.

Der Name der Pflanze stammt von der im Saft enthaltenen Oxalsäure. Es kann im Zimmer und im Garten angebaut werden. Und wie viele heilende Eigenschaften hat sie! Aber das ist ein anderes Thema. Wenn Sie Ihre Liebe finden möchten, setzen Sie Kyslitsu zu Hause. Wenn Sie Ihre Familie behalten möchten, tun Sie dasselbe.

10. Anthurium- oder Flamingoblume.

Diese Blume hat viele Sorten. Es verträgt kein direktes Sonnenlicht, erfordert häufige Flüssigkeitszufuhr und ist schwach gegen hohe Luftfeuchtigkeit (besonders während des Wachstums). Und was sehr wichtig ist: Es ist giftig!

Wenn Sie also Erfolg und Glück in der Liebe haben möchten, dann achten Sie auf diese schönen heimischen Pflanzen!

http://positivno.me/10-komnatnyh-rastenij/

Blumen nach Buchstaben "C"

Coelogyne Lindl. eine Blume

Orchideenfamilie

Diese epiphytische Orchidee hat oft zarte grünliche, cremige und gelbe Töne mit violetten Flecken und einer relativ langen, gekrümmten Röhre. Aber es gibt Arten mit rein weißen, funkelnden Blüten und erstaunlichem Aroma.
Heiler brauchen ständig Wärme. Die minimale Nachttemperatur während der Wachstumsphase sollte nicht unter 15 ° C liegen. Es gibt Arten, die keine ausgeprägte Ruhephase haben - dies ist eine Tselogina Massange, eine Tselogina ist wunderschön und eine Tologina ist pandurovidnaya. Andere Arten - Kammmäntel, Bartkohle - haben eine kurze Winterruhe, wenn die Temperatur auf 7-10 ° C gesenkt werden kann. (Dies lässt sich auf einfache Weise sicherstellen, indem das Fenster mit der Pflanze durch einen Schirm aus Polyethylen oder einen dicken Vorhang von der warmen Raumluft getrennt wird.) Reduzieren Sie die Bewässerung während der Ruhezeit.
Hemlocks sind im Vergleich zu anderen Orchideen nährstoffintensiver. Daher können Sie der Mischung für epiphytische Orchideen etwas getrockneten Kuhmist hinzufügen oder den Anteil verrotteter Blätter erhöhen. Vergessen Sie nicht, die Pflanzen rechtzeitig zu füttern.
Während der Transplantation kann das Celogin so aufgeteilt werden, dass auf jeder Unterteilung 3-4 Pseudobulben und gut entwickelte Wurzeln vorhanden sind.

Celosia Blume

Amaranth Familie

Die Pflanzen unterscheiden sich in der Art der Blütenstände: In C. plumosa sehen sie aus wie flauschige Bürsten, in C. cristata wie samtige Hahnenkämme. Celosia wird manchmal als offenblütige Pflanze verkauft, kann aber in Innenräumen viele Wochen lang blühen. Sie braucht Sonnenlicht und regelmäßiges Füttern. Die Blütezeit dauert länger, wenn sie in einem kühlen, gut belüfteten Raum aufbewahrt wird. Normalerweise erreicht die Pflanze eine Höhe von 50-70 cm. Celosia kann aus Samen gezogen werden, aber es ist sicherer, eine Gewächshauspflanze zu kaufen.

Arten von Zimmerpflanzen

C. plumosa blüht im Sommer mit roten oder gelben Blüten; Es gibt Zwergsorten - Golden Plume und Kewpie. Bei C. hat der Kamm (C. cris-tata) den Blütenstand abgeflacht.

Erfolgsgeheimnisse in der Pflege der Blume

  • Temperatur: mäßig, 10-15 ° C
  • Beleuchtung: Lichtliebend ist es notwendig, sich vor der heißen Sonne zu schützen.
  • Bewässerung: reichlich.
  • Luftfeuchtigkeit: Blätter sind von Zeit zu Zeit nützlich zum Sprühen.
  • Transplantation: Die Pflanze wird weggeworfen.
  • Fortpflanzung: Samen im Frühjahr bei einer Temperatur von 15-18 ° C

Ceropegia-Blume

Familie Lastovnevye

Von allen Arten der Zeropegie (und es gibt mehr als 150 Arten) ist das Teropegia-Holz das am häufigsten vorkommende. Diese Art wird für ihre Zartheit, ihre gute Brutgeschwindigkeit und ihr ungewöhnliches Aussehen geschätzt. Die Blüten der Woodporea Wooda sitzen auf langen Stielen in den Achseln des Gewürzes. Die Kronröhre ist am Boden angeschwollen und leicht gebogen, so dass sie einem unebenen Krug oder einer Vase ähnelt. Der naturrosa Hintergrund der Röhrenblüten sieht sehr ungewöhnlich aus: Dunkelbraun, dicht weichhaarig, berühren sie die Spitzen und bilden einen Bogen über dem Eingang zur Blüte. Das Schauspiel ist so ungewöhnlich, dass tseropegiyu manchmal "Marsmensch" genannt wird.
Bei guter Pflege blüht die Tseropegie das ganze Jahr über reichlich, aber wenn Ihre Bedingungen für sie nicht ganz geeignet sind, sollten Sie nicht verärgert sein.
Tseropegii bevorzugen hell diffuses Licht, mögen keine Sprays und stagnierende Luft. Versuchen Sie, den Raum öfter zu lüften. Die einzige Voraussetzung für Böden ist eine leichte, bröckelige Struktur. Wachsen Sie gut in einer Mischung aus grünem Boden mit Sand (2: 1) oder grüner, feuchter Erde und Sand (2: 2: 1).
Sie können tseropegii als "lebende Vorhänge" für das Ost- oder Westfenster ausprobieren. Sie eignen sich zur Dekoration des Innenraums in einiger Entfernung vom Südfenster. Im Winter bevorzugt Ceropegia Kühle oder mäßige Hitze.
Aufgrund des schnellen Wachstums des kirchlichen Holzes schnell altern. Es ist nützlich, sich alle 3-4 Jahre zu verjüngen. Ceropegia-Dünger sind kühl, es ist besser, sie regelmäßig alle 2 Jahre in frischen Boden zu pflanzen.

Cyanotis-Blume

Familie Kommelinovye

Der Name "Cyanotis" fängt die tiefblaue Farbe der Blütenblätter dieser Wüstenpflanze ein ("Cyanus" - bedeutet auf Griechisch "blau"). Cyanotis ist ein enger Verwandter von Tradescantia, unterscheidet sich jedoch in Blütenblättern, die in einer einzigen Röhre zusammengefügt sind. Es bleibt nur zu bemängeln, dass Cyanotis unter Raumbedingungen sehr unregelmäßig blüht. Aber auch nicht blühende Cyanotis ist sehr attraktiv. Die oben glänzenden Blätter sind dicht mit langen, steifen Borsten besetzt, was den Eindruck erweckt, dass die Pflanze in einen Pelzmantel aus hartem Fell gehüllt ist. Die Blätter werden wie ein Stern in einer gedrungenen Rosette gesammelt. Bei guter Pflege bildet Cyanotis ein dichtes Dickicht, das die gesamte Oberfläche des Topfes ausfüllt. Tradescantia ähnelt in der Ferne Seitentrieben, die zunächst horizontal wachsen, dann Wurzeln schlagen und neue Höhlen bilden.
Cyanotis braucht viel helles diffuses Licht und wenig Feuchtigkeit. Das Wasser sollte mäßig sein, am besten in der Pfanne, damit der Boden gut trocknen kann. Im Sommer 1 Mal in 3-5 Tagen gießen, im Herbst und im Frühling 1 Mal in 7-10 Tagen, und im Winter können Sie sich auf zwei Güsse pro Monat beschränken. Cyanotis reagiert gut auf den kühlen Winter.
Um Böden, wie alle kommelinovye, Cyanotis anspruchslos. Torf, gemahlenes Blatt und geschnittenes Sphagnum zu gleichen Anteilen mischen, den Säuregehalt des Substrats mit Holzasche neutralisieren (1 Esslöffel pro 1 Tasse der Mischung). Cyanotis wächst gut in einer breiten, aber flachen Schale. Füllen Sie den Topf und lassen Sie etwa 1/3 der Höhe frei. Wenn Sie wachsen, besprühen Sie den Boden der Triebe mit Erde. In diesem Fall müssen Sie Cyanotis nicht zu oft verjüngen.
Cyanotis vermehrt sich durch Schneiden. Das Erfolgsgeheimnis besteht darin, die natürliche Wachstumsrichtung nicht zu stören. Horizontale Seitentriebe bewurzeln sich am besten in einem Substrat parallel zur Oberfläche, streuen aber keinen Wachstumspunkt. Zum Wurzeln wird nur ein leicht nasser Untergrund benötigt. Gießen Sie auf keinen Fall die Stecklinge ein und verwenden Sie keine Plastiktüten, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen - unter diesen Bedingungen verrottet Cyanotis leicht.
In Räumen leidet die Zyanose unter Lichtmangel: Die Blätter werden heller, die Oberseiten dehnen sich stark, die Pflanzen neigen zum Fenster. Der Mangel an Licht kann durch Trockenheit und Kälte ausgeglichen werden, die das Wachstum hemmen. Im Sommer kann Cyanotis auf dem Balkon aus der hellen Mittagssonne getrunken werden.

Alpenveilchen L. Blume

Familie Primel

Alpenveilchen ist eine der beliebtesten Topfpflanzen in der Winterblüte. Es ist wirklich charmant: kompakt, mit schönen Blüten auf langen Stielen, mit dekorativem Laub in silbergrünen Mustern. Blüten mit zurückgefalteten Blütenblättern in hellen oder pastelligen Tönen, groß und auffällig oder klein und duftend Leider werden die meisten Alpenveilchen nach ein paar Wochen weggeworfen, obwohl sie mehrere Monate hintereinander von Jahr zu Jahr blühen können. Versuchen Sie zunächst, eine Pflanze im Herbst und nicht mitten im Winter zu bekommen. Wähle eine mit vielen ungeöffneten Knospen. Stellen Sie es an einem geeigneten Ort auf - das Nordfenster ist dafür ideal. Alpenveilchen lieben Kühle und vertragen kein direktes Sonnenlicht. In einem warmen Raum wird er nicht lange leben.

Erfolgsgeheimnisse in der Pflege der Blume

  • Temperatur: mäßig - etwa 12-15 ° C
  • Beleuchtung: Helles diffuses Licht.
  • Bewässerung: Reichlich vorhanden, es ist ratsam, die Methode des Eintauchens und des weichen Wassers zu verwenden.
  • Luftfeuchtigkeit: Stellen Sie den Topf auf ein Tablett mit Kieselsteinen oder nassem Torf. Von Zeit zu Zeit ist es nützlich, die Luft um die Pflanze herum zu sprühen.
  • Verlassen nach der Blüte: Gießen reduzieren und aufhören zu füttern. Der Topf wird an einem kühlen Ort auf die Seite gelegt und erst im Hochsommer gegossen. Dann in frische Erde umpflanzen und die Knolle auf halber Höhe vertiefen. Platziert an einem kühlen, gut beleuchteten Ort und reichlich bewässert.
  • Fortpflanzung: Samen im Spätsommer bei einer Temperatur von 15-20 ° C Die meisten Sorten blühen in 15-18 Monaten, Miniaturformen - in 6-8 Monaten.

Besondere Schwierigkeiten bei der Pflege der Anlage

  • Gelbe Blätter, kräftige und gesunde Blüten
    Grund: Der übliche Grund ist warme, trockene Luft; Cyclamen verträgt keine Temperaturen über 17 ° C. Andere mögliche Ursachen sind unzureichende Bewässerung und direktes Sonnenlicht.
  • Der Tod von Pflanzen, Stielen und Blattstielen ist weich und verrottend
    Grund: Überfeuchtung des Bodens, besonders bei Bewässerung von oben. Gießen Sie niemals Wasser auf die Knolle.
  • Kurze Blütezeit
    Ursache: Es gibt viele mögliche Ursachen, die wahrscheinlichsten sind zu hohe Temperaturen, falsches Gießen und trockene Luft. Während der Wachstumsphase und während der Blüte regelmäßig füttern.
  • Verformte, kleine Blätter
    Grund: Alpenveilchen ticken.

Cymbalaria-Blume

Familie Norichnikovye

Diese Pflanze ist so benannt nach der Ähnlichkeit runder Zahnblätter mit Becken, einem Schlaginstrument im antiken Griechenland. Sie sind mit roten Flecken mit gelbem Rand verziert. Öffnen Sie die Krone nur mit einem ausreichend starken Insekt. Versuchen Sie dies, indem Sie die Blume von den Seiten leicht zusammendrücken. Hinter der Krone erstreckt sich ein langer scharfer hellvioletter Sporn. Nach der Blüte bilden sich runde Kisten mit kleinen, staubartigen Samen. Sie werden sogar von leichten Luftströmen aufgenommen, und die Samen befinden sich in den benachbarten Töpfen und füllen sie mit Grün und Blumen.
Natürlich ist Cymbalaria ein Unkraut, das mit schwachen und kurzen Pflanzen konkurrieren kann. Gleichzeitig ist es in der Lage, den kahlen Boden in einer Wanne mit einem Ficus oder einer anderen großen Pflanze wiederzubeleben und ihm Natürlichkeit zu verleihen. Die Besitzer versuchen normalerweise nicht, die Becken loszuwerden.
Besonders gut sieht diese Pflanze an einem hell erleuchteten Ort aus, an dem sie üppig und kontinuierlich blüht. Sie können von Zeit zu Zeit den Haarschnitt der Büsche verjüngen.
Um das Hackbrett zu vermehren oder mit jemandem zu teilen, reicht es, Kisten mit reifen Samen zu füllen. Sie sind auf der Oberfläche des Topfes verstreut und sollen dort neu gepflanzt werden. Samen keimen nicht gleichzeitig (dies trägt dazu bei, dass die Becken besser in der Natur erhalten bleiben). Durch die Schaffung einer "Samenbank",
Sie erhalten einen dauerhaft jungen, schönen Vorhang. Wenn im Moment keine Samen vorhanden sind, säen Sie den jungen Sämling oder schneiden Sie den Schnitt. Bei richtiger Pflege kann die Beckenart leicht an einer neuen Stelle Wurzeln schlagen.
Cymbalaria ist nicht von Krankheiten betroffen, nur die Spinnmilbe ist gefährlich gegen Schädlinge.

Cymbidium Sw. eine Blume

Orchideenfamilie

Da Cymbidien keine Ruhezeit benötigen, sind sie im Winter in einem Raum mit niedriger Hitze leicht aufzubewahren, und es ist einfach, sie zu pflegen. Ihr einziger Nachteil ist die Größe der meisten Arten, die Schwierigkeiten bei der Pflege in Wohnungen verursacht. Die Blüten halten lange und verströmen einen zarten Duft. In der Länge erreichen die Blätter 1 m. Pseudobulben sitzen ziemlich eng, so dass beim Umpflanzen und Teilen des Busches besondere Vorsicht geboten ist.
Cymbidia gehören zu den lichtliebenden Orchideen: Sie brauchen nur dann Schatten zu spenden, wenn Sie sie im Gewächshaus aufbewahren und die direkten Strahlen der Mittagssonne darauf fallen. Ihre Temperaturbeständigkeit ist hoch: von 32 ° C bis 5 ° C in der Nacht. Im Sommer können sie im Gegensatz zu anderen Orchideen an die frische Luft gebracht und in den Herbstmonaten sogar mit kaltem Wasser bewässert werden. Daher sind Cymbidien so robust, dass sie auch unter Anfängern, die Zimmerpflanzen lieben, wachsen können.
Gleichmäßig gießen, aber während der Blüte das Wasser reduzieren. Die Pflanze alle 3-4 Jahre, vorzugsweise unmittelbar nach der Blüte, umtopfen.

Cineraria Blume

Familie Asteraceae

Adult Cineraria (der korrekte Name der Blutstachelbeere) ist immer ein gutes Geschenk. Viele gänseblümchenartige Blütenstände-Körbe (normalerweise die falschen Blumen genannt) der verschiedensten Farben - Weiß, Purpur, Purpur, Rosa, Rot - ragen über die weichen herzförmigen Blätter. Sehr spektakuläre Pflanzen mit großen Blütenständen der Linie Grandiflora, die eine Höhe von 45 cm erreichen. Die höchsten Cinerarien - Formen vom Typ Stellata - werden 70 cm und mehr hoch und blühen mit kleinen, sternförmigen „Blüten“. Am anderen Ende der Skala befinden sich niedrige, kompakte Cineraria-Arten vom Typ Nana, die mit leuchtenden „Blumen“ üppig blühen. Kaufen Sie eine Pflanze mit vielen ungeblasenen Knospen und nur wenigen blühenden Blütenständen. Die Blütezeit dauert 4-6 Wochen. Leider kann die Cineraria eine oder zwei Wochen nach dem Kauf sterben, wenn sie in einem zu warmen Raum aufbewahrt oder nicht richtig gewässert wird.

Arten von Zimmerpflanzen

Es gibt viele Hybriden S.cruentus, die sich in Stängelhöhe, Farbe und Form der Blütenstände unterscheiden. Die Blütenstände ähneln in der Regel den Blütenständen von Gänseblümchen mit gelben Röhrenblüten in der Mitte, die von schmalen oder breiten, falschsprachigen Randblüten („Blütenblättern“) umgeben sind. Es gibt "Frottier" -Sorten, bei denen die Mitte des Korbes unter den "Blütenblättern" verborgen ist, aber sie sind nicht sehr verbreitet. Cineraria sieht aus wie ein Blattstrauch - bei Grandiflora eher groß und kugelförmig (manchmal brauchen sie Unterstützung), bei Multiflora Nana kurz und kompakt. Die Sorten der Syellata-Gruppe haben eine sich ausbreitende Krone. Tsinerarii kaufen im späten Winter oder frühen Frühling. Nach einigen Wochen der Blüte werden sie normalerweise weggeworfen.

Erfolgsgeheimnisse in der Pflege der Blume

  • Temperatur: mäßig, vorzugsweise 8-12 ° C
  • Beleuchtung: Helles diffuses Licht.
  • Bewässerung: Reichlich vorhanden, vorzugsweise warmes Wasser. Nimmt die Überfeuchtung des Bodens nicht heraus.
  • Luftfeuchtigkeit: Stellen Sie den Topf auf ein Tablett mit Kieselsteinen oder in feuchten Torf. Zeit aus der Euterluft um die Pflanze ist nützlich, um zu sprühen.
  • Pflege nach der Blüte: Die Pflanze wird verworfen.
  • Fortpflanzung: Schwierig. Im Hochsommer können die Samen in einem kühlen Gewächshaus ausgesät werden.

Besondere Schwierigkeiten bei der Pflege der Anlage

  • Vergilbung, verblassende Blätter
    Ursache: Die wahrscheinliche Ursache sind kalte Zugluft, obwohl das Verwelken der Blätter das erste Anzeichen für eine unzureichende Bewässerung ist. Die Pflanze kann sich erholen, wenn sie bewässert und an einen vor Zugluft geschützten Ort gebracht wird, die Blütezeit wird jedoch zwangsläufig verkürzt.
  • Kurze Blütezeit
    Grund: Temperatur zu hoch. Bei Temperaturen über 15 ° C kann die Pflanze nicht lange leben. Übermäßiges Sonnenlicht und Feuchtigkeitsmangel können auch die Blütezeit verkürzen.
  • Plötzlicher Tod einer Pflanze
    Grund: Staunässe durch häufiges Gießen oder schlechte Entwässerung.

Cyperus Blume

Seggenfamilie

In Großbritannien wird Tsiperus "Pflanzenschirm" genannt. Getreideblätter unterschiedlicher Breite - von sehr schmal, behaart bis ziemlich breit - laufen an den Enden harter Stängel auseinander wie die Speichen eines offenen Regenschirms. Bei der Pflege dieser Pflanze sollte nur eine unveränderliche Regel beachtet werden: Die Wurzeln sollten immer feucht sein. Der Topf wird auf eine tiefe Pfanne oder in einen Topf mit Wasser gestellt. Tsiperus wachsen eher wegen des Gesamterscheinungsbildes als wegen der schönen Blätter. Kleine, zuerst grünliche und dann braune Ährchen haben keinen besonderen dekorativen Wert. Tsiperus wird gut in Kompositionen mit anderen Pflanzen verwendet oder in einem "Flaschengarten" gepflanzt, für den Zwergsorten ausgewählt werden. Cyperus ist leicht zu züchten und zu vermehren, er wird selten von Schädlingen befallen. Um das Wachstum zu stimulieren, sollten gelbe Stängel geschnitten werden.

Erfolgsgeheimnisse in der Pflege der Blume

  • Temperatur: Einfach, aber es ist wünschenswert, dass die Temperatur im Winter nicht unter 12 ° C fällt.
  • Beleuchtung: Helles Licht oder Halbschatten, erfordert im Sommer Schatten durch direkte Sonneneinstrahlung.
  • Bewässerung: Benötigt feuchten Boden; Keine Drainagelöcher im Topf.
  • Luftfeuchtigkeit: Erfordert häufiges Besprühen der Blätter.
  • Transplantation: Jährlich im Frühjahr.
  • Fortpflanzung: Die Teilung des Busches während der Transplantation.

Cyrtomium falcatum Blume

Familienfarne

In milden subtropischen und tropischen Klimazonen des Küstenstreifens wächst eine Sichelkrankheit, die in europäischen Ländern unter Innenbedingungen weit verbreitet ist. In Russland ist es immer noch selten, aber diese hochdekorative Pflanze ist ziemlich widerstandsfähig gegen trockene Luft und winterliche Kälte. Sie können daher empfehlen, sie weiter zu ziehen.
Die Wedel des Tromtomiums sind bläulich-grau, von unten sieht man braune, abgerundete Sporenbüschel, die mit transparenten Deckblättern bedeckt sind. Blättchen ledrig, hart. Sie sind an der Spitze gezogen und sichelförmig gebogen, wofür das Aussehen und der Beiname "Sichel" erhielten. Bei den dekorativsten Formen sind die Ränder der Blätter mit kurzen Borsten gezackt. Die Blätter sitzen auf einem gemeinsamen Stiel und bilden eine federartige Struktur wai. Die Landschaft ist schwarzbraun und mit dem kriechenden Rhizom verbunden. Ungewöhnlich ist auch das Rhizom: Es ist dicht mit breiten hellbraunen Schuppen bedeckt.
Die Bodenmischung für Tsirtrium wird mit Blatterde, Torf, Kiefernrinde und Sphagnum (2: 1: 1: 1) versetzt. Sie können sein ein Stück Sand weiter erleichtern.
Pflege ist regelmäßiges Gießen, im Sommer häufiger. Liegt die Temperatur unter 18 ° C, ist ein leichtes Trocknen des erdigen Komas zulässig. Da Cirtorium in der Natur an Hängen wächst, mag es keine stehende Feuchtigkeit, lassen Sie also kein Wasser für längere Zeit in der Pfanne. In der Wachstumsphase Mineraldünger geben (1 Mal pro Monat). Sie können durch organische Extrakte wie „Regenbogen“, „Ideal“ usw. ersetzt werden. Wie die meisten Farne mag Zitrom diffuses Licht und wächst gut an nördlichen, östlichen und westlichen Fenstern.
Wiedergabe durch Zirkomteilung des Rhizoms, jedoch nur, wenn es mehrere Wachstumspunkte aufweist. Schneiden Sie das seitliche Glied des Rhizoms am Zweig ab und legen Sie es in einen separaten Topf. Die Reproduktion von Streitigkeiten ist möglich, aber schwierig umzusetzen.
Im Winter, wenn übermäßige Hitze auftritt, kann Cirtorium Shchitovki und Würmer beeinflussen.

Cissus Blume

Familie Vinogradovye

Cissus ist ein immergrünes Kraut, das sich an eine Unterlage klammert. Der Name erhielt vom griechischen Wort "kissos", was "Efeu" bedeutet. In der Natur wachsen rund 350 Arten in den Tropen und seltener in den Subtropen.
Zwei Arten sind in der Indoor-Blumenzucht am beliebtesten: Antarktis-Cissus und Rhombolist-Cissus. Beide Arten sind Kletterpflanzen, die sich mit Antennen an die Unterlage klammern. Die Cissus der Antarktis ist groß, bis zu 10-12 cm lang, 6-8 cm breit, oval-länglich mit einer herzförmigen Basis, dunkelgrünen Blättern. Die Kanten der Blattspreite sind gekerbt. In Cissus sind rhombische Blattblätter dreifarbig, rhomboid. Sowohl diese als auch die anderen Arten haben spiralförmig verdrehte Antennen, die vom Trieb gegenüber den Blattbefestigungspunkten abweichen. Durch dieses Merkmal in der Antennenanordnung ist es möglich, alle Pflanzen der Familie Vinogradov leicht zu identifizieren.
Sie reagieren negativ auf einen starken Temperaturabfall und niedrige Luftfeuchtigkeit. Im Frühjahr und Sommer sollte das Wasser reichlich bewässert und mit Wasser besprüht werden, um weder Wasserstau in der Pfanne noch Trockenheit des erdigen Komas zu vermeiden.
Füttern Sie sie alle 10 Tage mit flüssigen organischen oder mineralischen Düngemitteln, die reich an stickstoffhaltigen Substanzen sind. Wenn an den Rändern braune Flecken auf den Blättern erscheinen, fehlt der Pflanze Stickstoff. Im Sommer können Sie es auf dem Balkon ausführen und vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.
Im Winter beträgt die optimale Lufttemperatur 12-14 ° C. Gleichzeitig gießen, Spritzen und Stillstand reduzieren. Aber wenn die Temperatur in Ihrem Haus im Winter hoch genug ist, wird weiter gesprüht, aber etwas weniger als im Sommer.
Im Frühjahr, vor Beginn der Vegetationsperiode, ist es wünschenswert, die Stängelspitzen zu beschneiden und zu kneifen. Dies wird zu mehr Verzweigungen führen und die Pflanze wird buschiger und attraktiver aussehen. Die nach dem Schneiden verbliebenen Stängel können als Stängel für die Fortpflanzung verwendet werden. Cissus ist sowohl in Wasser als auch in jedem losen feuchten Untergrund leicht zu verwurzeln.
Jährlich (Frühling) in die Nährstoffmischung, bestehend aus gleichen Teilen Rasen, Laub, Humus, Torf und Sand, verpflanzen.
Es wird durch den Schild und die Spinnmilbe beschädigt.

Zitrusfruchtblume

Familienroute

Es ist sehr angenehm, einen Zitronen- oder Orangenbaum zu Hause zu haben. Wenn Sie jedoch Früchte erhalten möchten, sollten Sie einen Baum kaufen, der speziell für die Lagerung von Früchten unter Raumbedingungen geeignet ist. Aus Samen gezüchtete Pflanzen können nur Früchte tragen, wenn sie für eine gewöhnliche Behausung zu groß werden, und der Geschmack der Früchte solcher Pflanzen wird Sie höchstwahrscheinlich enttäuschen. Zwerge, die als Zimmerpflanzen verkauft werden, haben ein Aussehen - verzweigte Bäume mit glänzendem Laub können in jungen Jahren Früchte tragen. Normalerweise blüht der Orangenbaum im Sommer mit duftenden weißen Blüten und trägt fast das ganze Jahr über kleine bittere Früchte. Die Pflege ist einfach: Zitruspflanzen brauchen nur eine gute Drainage, keine Zugluft, die Einhaltung des Bewässerungsregimes, reichliche Fütterung und eine recht niedrige (aber nicht zu niedrige) Temperatur im Winter. Im Sommer sollten sie an die frische Luft kommen. Zwei Tipps: Blüten sollten mit Wattestäbchen bestäubt werden und im Falle einer Gelbfärbung der Blätter, die auf einen Magnesiummangel hinweist, einen Spezialdünger MultiTonic verwenden.

http://www.room-flowers.dp.ua/index.php?letter=%D6

Zimmerpflanzen auf c

Der Name der Blume tseropegiya kommt vom griechischen Wort Ceropegia, was "Kandelaber" bedeutet. Tatsächlich haben die Blüten dieser Pflanze mit zwei Lappen und Staubblättern, die zu einer Röhre verschmolzen sind, eine seltsame Form und ähneln alten Lampen. Für eine erfolgreiche Pflege von Ceropegien wird empfohlen, diese Kultur in Kompositionen mit Sukkulenten zu züchten. Tseropegiya (Ceropegia) gehört zur Familie Kutrovye. Heimat -… Weiterlesen... →

Ceanotus (krasnokorennik): Foto, Pflege und Anbau

Eines der bemerkenswerten Merkmale der Zeanotus- oder Rotwurzelpflanze ist, dass sich die verschiedenen Arten, die nahe beieinander wachsen, leicht miteinander kreuzen und stabile Hybriden ergeben. Der Strauch Zeanotus ist thermophil und braucht in strengen Wintern Schutz. Blühender Busch dauert nicht lange, im späten Frühling - Frühsommer, und zu diesem Zeitpunkt erreicht die Pflanze ihren Höhepunkt… Weiterlesen... →

Forsythie - Zierblütenstrauch

Wenn Sie auf Ihrem Grundstück einen Forsythie-Zierstrauch wachsen lassen, können Sie einen leuchtend goldenen Springbrunnen mit sonnigen gelben Blüten genießen, die den ganzen Frühling über mit zerbrechlichen, langen Trieben bedeckt sind. Und wenn Sie im Winter mehrere Zweige schneiden, blühen diese bis März in einer Vase mit wilder Farbe. Besonders spektakuläre Forsythie blühende Strauch sieht neben Bäumen mit dunklen Nadeln oder Laub bedeckt. Forsythie Strauch: Foto… Weiterlesen →

Blumen Tsikas: Beschreibung und Foto

Die Gattung Cycas (Cycas) oder Cyccium gehört zur Familie Zamiev. Pflanzen sind in den Tropen der östlichen Hemisphäre verbreitet (Indien, Pazifikinseln, Mascarene, Madagaskar, Sri Lanka, Java, Sulawesi, Neuguinea, Indochina-Halbinsel, Nordostaustralien). Zicas hat einen eiförmigen haarigen Stiel, der mit Schuppen bedeckt ist. Nach der Beschreibung ähnelten die Tsikas einer Palme - gefiederte dunkelgrüne Blätter mit einer Verdickung entlang des Randes weichen von der Spitze des Stiels ab. Young… Weiterlesen... →

Cymbidium Blume

Die Gattung Cymbidium (Cymbidium) gehört zur Familie der Orchideen. In der Natur kommt dieser Orchideentyp im Himalaya, in Myanmar, Thailand, Indien, Vietnam, Nepal, China und Australien vor, wo er in allen möglichen Orchideensorten wächst: epiphytisch auf Bäumen, lithophytisch auf Felsen und nur am Boden. Es werden etwa 60 Arten gefunden und beschrieben, die in verschiedenen Klimazonen vorkommen. Einer der… Weiterlesen... →

Cissus Blume - Cissus

Die Gattung Cissus gehört zur Familie der Winogradow. Pflanzen sind hauptsächlich in den Tropen verbreitet, viel weniger in den subtropischen Regionen der westlichen und östlichen Hemisphäre. Der Name der Gattung stammt von den griechischen Kissos ("Efeu") und spricht über den Lebensstil der Pflanzen. Die meisten Arten von Cissus sind dekorative, immergrüne Kletterpflanzen mit flexiblen Stielen. Cissus sind sehr robust und unprätentiös, sie eignen sich hervorragend für die Kultivierung von... Weiterlesen... →

Zimmerpflanze Tsiperus (syt)

Cyperus (Cyperus) - ein lustiges Kraut mit langen schmalen Blättern, das auf dünnen Stielen in umbellierten Rispen gesammelt ist. Der zweite Name dieser Pflanze ist Syt oder Sitovik, manchmal wird sie Nilpapyrus genannt. Home Tsiperus wächst schnell, reinigt die Luft perfekt und ist ein beliebter Leckerbissen für Haustiere. Die Gattung umfasst etwa 400 Arten von Pflanzen, die in sumpfigen Gebieten und… Read more... → verbreitet sind

Cereus (Cereus): Klassifikation, Fortpflanzung und Pflege

Cereus-Kakteen sind baumartige, buschartige oder verzweigte Pflanzen mit einer gut entwickelten Krone von 1,5 bis 15 m Höhe und einem Durchmesser von bis zu 50 cm, mit einem starken Wurzelsystem und hohen, geraden, scharfen Kanten. Radiale Stacheln hart, stark, gerade bis zu 3 cm lang, mittig - ahlenförmig, 3-10 cm lang. Die Farbe der Dornen ist grau und braun bis rot und schwarz.... Weiterlesen... →

Cyananthus feinblättrig und gelappt (Cyananthus lobatus)

Pflanzentyp: krautig, mehrjährig. Beschreibung: gehört zur Familie der Glocken. Insgesamt gibt es etwa 30 Arten in der Gattung. Diese Pflanze wird normalerweise zum Pflanzen in Steingärten verwendet. Die Blume ist nicht immergrün und bekommt im Sommer einen weißen Farbton. Erwachsene Arten sind recht klein und erreichen eine Höhe von nicht mehr als 8 cm. Sie dehnen sich um eine Breite von 30-40 cm aus. Heimat: Himalaya, China,… Weiterlesen → →

Centradenia (Centradenia) - einjährige Blüten

Pflanzentyp: Strauch. Beschreibung: Dies sind immergrüne Blüten, die im Winter blühen. Die Höhe erreicht ca. 60 cm. Obwohl diese Pflanze in den Tropen als mehrjährige Pflanze wächst, wird sie in gemäßigten und kühlen Regionen einjährig kultiviert. In der Gattung nur ca. 10 Arten. Verschiedene Sorten können sich erheblich unterscheiden, und Laub zum Beispiel in jeder Art... Lesen Sie weiter → →

Tsimitsifuga (Cimicifuga) pinselartig und einfach: Beschreibung, Foto

Pflanzentyp: Staude. Beschreibung: Dies ist eine winterharte Pflanze, die in Nordamerika, China, Japan, Kamtschatka und der Mongolei in freier Wildbahn wächst. Auf Sprossen, die über die Spitze ragen, erscheinen basale Blätter mit prächtigen weißen Blüten. Einige Arten dieser Pflanze haben einen dunkelvioletten, fast schwarzen Schimmer von Blättern. Nicht alle Sorten von Cimicifuga sind winterhart und blühen in der Regel in der Zeit von… Weiterlesen... →

Alpenveilchen (Cyclamen) drinnen und im Garten, persisch und europäisch

Pflanzentyp: Staude, knollenförmig. Beschreibung: Diese Gruppe besteht aus fünfzehn winterharten, sommergrünen, knollenartigen Stauden, die zur Familie der Primeln gehören. In freier Wildbahn wachsen sie in Griechenland und Syrien. In der Höhe erreichen sie 20 bis 30 cm. Mutterland: Südeuropa. Laub: dunkelgrün, herzförmig, hat silberne Flecken. Luftfeuchtigkeit: mäßig. Pflege: Diese Blume erfordert eine sorgfältige Pflege.... Weiterlesen... →

Zinnie (Zinnia): Aussaat und Anbau von Blumen

Pflanzentyp: jährlich. Beschreibung: Diese Blumen sind sehr pflegeleicht, was ihre Beliebtheit erklärt. Gehört zur Familie der Astrov. Die Blütezeit von Zinnie ist vom Frühsommer bis zum Herbst. Wenn Sie sie vor Frösten im Frühherbst schützen, blühen sie reichlich und den ganzen Herbst über und schmücken die Ränder mit mehrfarbigen Nuancen. Sie werden oft als… Weiterlesen... → verwendet

Celosia (Celosia) Arten: gefiedert, Panik, Pampa und Caracas

Pflanzentyp: jährlich. Beschreibung: Diese anmutigen Jahrbücher wurden erstmals in den Tropen Asiens und anderer warmer Länder entdeckt. Es gibt zwei häufigste Arten dieser Pflanze. Auf einer von ihnen erscheinen bunte Blumen, die dem Kamm eines Hahns ähneln. Der Farbton dieser Farben ist normalerweise gelb, orange, dunkelrot oder pink. Blumen eines anderen Typs fühlen sich weich an und ähneln dem Gefieder… Weiterlesen... →

Cephalaria (Cephalaria): Blumen für Bardyur und Sträuße

Pflanzentyp: Staude. Heimat: Diese winterharten Pflanzen wurden erstmals in Europa entdeckt. Blütezeit: Sommer. Schattierungen von Blumen - gelb, cremefarben und ihre Form - schalenförmig. Blumen erscheinen auf harten Stielen. Laub: dunkelgrün, oval oder lanzettlich. Pflege: Cephalaria ist pflegeleicht. Luftfeuchtigkeit: mäßig. Beleuchtung: volle Sonne oder Halbschatten. Beschreibung: Diese Blume ist auch bekannt als… Weiterlesen. →

http://www.flowerbank.ru/?cat=67

Zimmerpflanzen auf c

Der Katalog der Zimmer- und Gartenpflanzen mit dem Buchstaben „C“ enthält eine Beschreibung der Pflanze, hochwertige Fotos, Sorten und Sorten mit Fotos. Pflanzen alphabetisch nach c. Enzyklopädie der Pflanzen und Blumen.

Cissus

Cissus ist eine Ampelpflanze, die im Volksmund als Innentrauben oder Birke bezeichnet wird. Sein Lebensraum ist zu Tropen geworden. Cissusi, in...

Cymbidium Orchid

Cymbidium ist eine Vielzahl von Orchideen. Sehr oft werden die Blumen verwendet, um schöne Blumensträuße zu komponieren. In der modernen Welt ist viel mehr...

Cineraria

Cineraria mehrjährige Gartenpflanze, oft einjährig angebaut. Die Gattung Cineraria umfasst etwa 50 Pflanzenarten der Familie Astrov. In der Kultur sind viele hybride Formen verbreitet. Im Innengarten...

Cereus

Cereus (lat. Céreus) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Kakteen. Unterscheidet sich in einem langen zylindrischen Stiel. Es kann 20 Meter hoch werden, die Vegetationsperiode...

Alpenveilchen

Die Cyclamen-Pflanze (lat. Cyclamen) gehört zur Gattung der Stauden der Familie Mirsinov, obwohl einige Wissenschaftler sie als Primoten der Familie betrachten. Der Name der Pflanze...

http://azalia-club.ru/category/%D1%86%D0%B2%D0%B5%D1%82%D1%8B-%D0%BD%D0%B0-%D1%86/

Zimmerpflanzen mit dem Buchstaben C

Namen und Fotos: Buchstabe C

Zinnien werden häufig verwendet, um helle Blumenbeete, Mixborders und Blumenarrays in Parterres auf dem Hintergrund eines Rasens zu erstellen. In der Behälterkultur werden häufig mittelgroße und untergroße Sorten verwendet. Sie werden in Töpfen, Kisten auf Balkonen und Fensterbänken angebaut. Zinnien sind wunderschön geschnitten und daher ein willkommener Bestandteil von Sommersträußen.

Diese originelle Pflanze, die einem vietnamesischen Palmenhut oder einem Geisha-Regenschirm ähnelt, schmückt das Innere Ihres Hauses mit vielschichtigen, sich ausbreitenden Grüns. Wenn eine Katze in Ihrem Haus lebt, wird sie auch mit dieser Blume sehr glücklich sein.

Zuhause - in tropischen Regenwäldern - wächst die Cissus sehr schnell, setzt Antennen frei und klammert sich an die Stämme und Zweige benachbarter Pflanzen: nur ein Jahr lang - 1 m hoch und 20 cm breit. Unter Raumbedingungen ist das Wachstum von Cissus natürlich nicht so aktiv, außerdem wird es für die Indoor-Kultivierung verwendet.

Der Vertreter der Familie Primel, mehrjähriges Kraut mit dunkelgrünen herzförmigen Blättern. Blühende Alpenveilchen sind außergewöhnlich schön und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Alpenveilchen können als anspruchsvolle Pflanze bezeichnet werden. Bei entsprechender Pflege werden Sie diese wunderschönen Pflanzen den ganzen Herbst und Winter über mit ihren Blüten begeistern.

Wir beginnen den Prozess der Züchtung von Cineraria mit der Aussaat von Samen im März oder April. Weil die Pflanze langsam wächst.

Meine Bekanntschaft mit Cineraria geschah zufällig. Ich sah einen kleinen, aber schönen Busch hellblauer Gänseblümchen von meiner Freundin, den mein Mann ihr am 8. März schenkte.

"Eine Perlenkette" - so ein romantischer Name wurde Rowleys Gärtner gegeben. Und das aus gutem Grund! Diese ampelige Pflanze mit dünnen Trieben und runden Perlen - Blättern ähnelt wirklich Perlen.

http://foflowers.ru/bukva-c.php

Liste der Pflanzen in Buchstabe "C"

Flamingoblume (Anthurium)
(lat. Anthurium scherzerianum)

Beleuchtung Diese Pflanze benötigt reichlich Licht, lässt jedoch nicht die direkten Sonnenstrahlen durch, weshalb es besser ist, sie im Schatten zu platzieren, vorzugsweise auf westlichen oder östlichen Fensterbänken.

Celogin
(lat. Coelogyne)

Tselogina cristate (Tselogina Kamm)
(lat. Coelogyne cristata)

Celogin (lat. Coelogyne) gehört zur Familie der Orchideen (lat. Orchidaceae) und ist eine epiphytische oder oberirdisch blühende mehrjährige Pflanze.

Tselogin Massange (lat. Coelogyne massangeana) gehört zur Familie der Orchideen (lat. Orchideaceae) und ist eine mehrjährige Blütenpflanze.

Cereus (lat. Cereus) gehört zur Familie der Kakteen (lat. Cactaceae). Dieser Kaktus erreicht in freier Wildbahn eine Höhe von 15 m und wiegt mehrere Tonnen. Sein Holz ersetzt das Holz von Bäumen in Gebieten mit schlechter Flora. In ihrer Heimat ist diese Anlage industriell.

Cereus peruanischer ‘Monsterroz
(lat. Cereus repandus (peruvianus) ’Monstrosa’)

Tseropegiya
(lat. Ceropegia)

Tseropegiya-Holz (Tseropegiya linear)
(lat. Ceropegia woodii)

Cestrum ist anmutig
(lat. Cestrum elegans)

Cephalotsereus
(lat. Cephalocereus)

Cephalotsereus senilis (Cephalotsereus senile)
(lat. Cephalocereus senilis)

Cyanotis
(lat. Cyanotis)

Somali Cyanotis
(lat. Cyanotis somaliensis)

Tsikas ist eine einzigartige Pflanze, die vor vielen Millionen von Jahren auf unserem Planeten erschien. Seine Rasse kann das gleiche Alter wie die Dinosaurier-Ära genannt werden.

Zikas hängend (Zikas ungebeugt, Cycad gebeugt)
(lat. Cycas revoluta)

Alpenveilchen (Dryakva, Schweinebrot)
(lat. Alpenveilchen)

Die Alten nannten die Alpenveilchenblume von König Salomo. Und das ist kein Zufall. Der königliche Weise und Philosoph habe lange gezögert, welche Form er für seine Krone wählen solle. Für ihn war diese Frage sehr wichtig, da die Krone das Hauptsymbol der königlichen Macht ist.

Europäisches Alpenveilchen (Alpenveilchen erröten, Alpenveilchen)
(lat. Cyclamen europaeum)

Im Winter sollte ein Topf mit einer Blume von Alpenveilchen von Heizkörpern ferngehalten werden, ihm aber viel Licht geben. Zugluft kann den Zustand der Pflanze sowie die direkten Sonnenstrahlen, die auf die Blätter fallen, stark beeinträchtigen. Der Raum, in dem sich die Anlage befindet, muss regelmäßig belüftet werden.

Persische Alpenveilchen brauchen ein helles, diffuses Licht. Der ideale Ort dafür ist das Ostfenster. Als letztes Mittel genügen Südfenster.

Cymbidium ist eine eher lichtliebende Pflanze. Der beste Ort für ihn ist ein breites Fensterbrett eines großen Fensters. Cymbidium priteny braucht nur im Sommer während der heißesten Stunden des Tages

Cymbidium Hybrid
(lat. Cymbidium hybridum)

Bevorzugt diffuses Licht, ohne die direkte Sonne zu treffen. Bei hellem Licht werden die Blätter blass und ihre Spitzen trocknen aus.

Tsiperus perenifolistny
(lat. Cypressus macrocarpa)

Cyrthanthus (lat. Cyrtanthus) gehört zur Familie der Amaryllis (lat. Amaryllidaceae). Dies ist eine mehrjährige Pflanze, die zur Gruppe der Kräuter gehört.

Zirtantus High (Vallota schön, Walot lila)
(lat. Vallota speciosa, Vallota purpurea, Cyrtanthus elatus)

Vallota braucht einen intensiven Lichtmodus. In den Morgen- und Abendstunden lässt sie leicht die direkten Sonnenstrahlen durch, aber am Nachmittag, besonders wenn es draußen heiß ist, ist es notwendig, sie mit einer leichten Schattierung zu versehen.

Tsirtomium (Mnogoryadnik)
(lat. Cyrtomium)

Cytromium Halbmond
(lat. Cyrtomium falcatum)

Es ist sehr wichtig, die Birke an der richtigen Stelle zu platzieren. Mit Ausnahme einiger Arten ist Cissus eine schattenliebende Pflanze, die bei hellem Sonnenlicht absolut kontraindiziert ist.

Cissus Antarktis
(lat. Cissus antarcticus)

Mehrfarbige Cissus (lat. Cissus discolor) gehört zur Familie der Trauben (lat. Vitaceae) und ist eine mehrjährige Rebe, die mittels Antennen an der Stütze befestigt ist.

Cissus Raute
(lat. Cissus rhombifolia)

Citrofortunella (Calamondin, Citrus Gentle, Calamondin)
(lat. Citrofortunella mitis)

Im Sommer fühlt sich Calamondin an den westlichen und östlichen Fenstern großartig an, und im Winter können Sie es sicher an der Nordseite platzieren.

http://sad-doma.net/spisok-c

Pflanzen auf C

Liste der Pflanzen mit dem Buchstaben C, die zu Hause, im Garten und im Garten angebaut werden.

Cymbidium Orchid: häusliche Pflege

Gepostet von: Marina Chaika 22. Januar 2019 Zimmerpflanzen

Cymbidium flower (Latin Cymbidium) gehört zur Gattung der immergrünen Epiphyten der Orchideenfamilie, die in den Subtropen Asiens und Nordaustraliens verbreitet ist und deren Vertreter auch in Höhenlagen bis zu 2000 Metern über dem Meeresspiegel anzutreffen sind. Cymbidium-Blüten wurden vor mehr als zweitausend Jahren in China in die Kultur eingeführt. Konfuzius hielt sie für Könige der Parfums. Sowohl im modernen China als auch in Japan werden natürliche Formen verschiedener Farben von Blütenblättern und Blättern kultiviert, insbesondere bei den heute im Trend befindlichen kleinen Arten, den wohlriechendsten Cymbidien. Und in Europa und Australien werden großblumige Hybriden als Schnittfrüchte geschätzt. In der modernen Indoor-Blumenzucht gibt es mehr als hundert Arten von Cymbidien. Cymbidien wurden erstmals 1799 vom schwedischen Botaniker Peter Olof Swart beschrieben.

Blumenkohl: Anbau, Bepflanzung und Pflege im Freien

Gepostet von Marina Chaika Juni 08, 2016 Gartenpflanzen

Blumenkohl (lat. Brassica oleracea var. Botrytis) ist eine verbreitete Sorte der Botrytis-Gruppe der Kohlgartensorte. In freier Wildbahn wird diese Pflanze nicht gefunden. Es gibt eine Meinung, dass der Blumenkohl von Syrern in die Kultur eingeführt wurde, daher wurde er lange Zeit als syrischer Kohl bezeichnet. Ibn Sina empfahl es als Wintervitaminprodukt. Im XII Jahrhundert brachten Araber Blumenkohl nach Spanien und Syrer brachten ihn auf die Insel Zypern. Bis zum XIV Jahrhundert wurden bereits einige Blumenkohlsorten in Italien, England, Holland und Frankreich angebaut. Kultur ist heute nicht nur in Europa, sondern auch in asiatischen Ländern sowie in den Ländern Nord- und Südamerikas weit verbreitet.

Celosia: Anbau, Bepflanzung und Pflege

Gepostet von: Marina Chaika 02. Februar 2019 Gartenpflanzen

Celosia Pflanze (lat. Celosia) oder Celozia, ist eine Gattung der Amaranth-Familie, obwohl es vor kurzem der Mare-Familie zugeschrieben wurde. Der Name der Pflanze leitet sich von den griechischen Kelos ab, was "brennen, brennen" bedeutet und die Farbe und Form der Blütenstände kennzeichnet, ähnlich wie bei den mehrfarbigen Flammenzungen. In der Natur wachsen Cellosia-Blüten in warmen Regionen Afrikas, Asiens und Amerikas, heute sind sie für etwa 60 Arten bekannt, aber in gartenbaulichen Kulturpflanzen wachsen sie am häufigsten kammartigen Zöliakie, gefiederten Zöliakie und auch Ährchen-Zöliakie.

Tseropegiya zu Hause: Pflege und Foto

Gepostet von: Marina Chaika 12. August 2018 Zimmerpflanzen

Tseropegia (lat. Ceropegia) ist eine Gattung von Blütenpflanzen der Familie Kutrovye (oder Lastovnevye), die in Gebieten mit tropischem Klima in Asien und Afrika verbreitet ist. Der Name der Gattung leitet sich vom griechischen Wort "Kandelaber" ab und weist auf die ungewöhnliche Form der Blüten dieser Reben hin. Gegenwärtig sind mehr als 180 Arten von Ceropegia bekannt, von denen einige in Raumkulturen gezüchtet werden.

Zicas zu Hause

Gepostet von: Marina Chaika 9. Februar 2019 Zimmerpflanzen

Die Pflanze Tsikas (lat. Cycas) oder Cycad oder Sagopalme - bezieht sich auf die einzige Gattung von Gymnospermen der Sagovnikovye-Familie, die nach verschiedenen Quellen zwischen neunzig und zweihundert Arten umfasst. Das Verbreitungsgebiet dieser Gattung erstreckt sich über Asien - von Indien über Japan bis zu den Pazifikinseln - Fidschi, Samoa, Mariana und Madagaskar. Die Überreste dieser Pflanzen befinden sich in den Sedimenten der Erdkruste des Mesozoikums. Und obwohl viele Vertreter von Zykloiden in der Natur nicht mehr existieren, lebt die Gattung Cicasis allein aufgrund ihrer Schlichtheit weiter. Heute ist der Palm Tsikas zu Hause ein willkommenes und teures Dekorelement.

Alpenveilchen (Cyclamen) - Pflege, Foto, Typen

Gepostet von: Marina Chaika 03. Februar 2012 Zimmerpflanzen

Alpenveilchen - Beschreibung

Alpenveilchen (lat. Alpenveilchen) gehört zur Familie der Primeln und hat 20-55 Arten. Wohnt in Kleinasien, Mittel- und Mittelmeereuropa.

Vertreter der Gattung - Stauden. Knollenwurzel, dick. Die Blätter wachsen von der Wurzel und sind an langen Blattstielen befestigt, grün gefärbt, manchmal mit silbernen Mustern verziert. Blumen hängen herab, wachsen an langen Stielen. Je nach Art der Blütezeit tritt im Frühjahr oder Winter.

Indoor-Alpenveilchen lassen sich leicht anbauen und blühen jahrelang in der Wohnung. Aber die Pflanze hat eine Besonderheit: Unter heißen Bedingungen lässt das heimische Alpenveilchen Blätter fallen und hört auf zu blühen, weil Unter natürlichen Bedingungen blüht es bei niedrigen Temperaturen. Bisher wurden viele Sorten gezüchtet, die den Anbau von Cyclamen zu Hause erleichtern.

Heimcyclamen: Pflege und Kultivierung aus Samen

Gepostet von: Marina Chaika 18. Januar 2019 Zimmerpflanzen

Die Cyclamen-Pflanze (lat. Cyclamen) gehört zur Gattung der Stauden der Familie Mirsinov, obwohl einige Gelehrte sie der Familie Primots zuschreiben. Der Name der Pflanze leitet sich von der lateinischen Wurzel ab und bezeichnet den Begriff "rund" als eine Form von Cyclamenknollen. Die Gattung umfasst etwa 20 Arten. In der Natur ist die Alpenveilchenblume im Mittelmeerraum, im Iran und in Nordostafrika, vor allem aber in der Türkei verbreitet. Einige Cyclamenarten werden erfolgreich als Zimmerpflanzen angebaut. Cyclamensaft in verdünnter Form wird zur Behandlung von Sinusitis verwendet. Vorsicht ist jedoch geboten, da Sie sich den Schleim verbrennen können.

Cineraria: Pflanzen, Pflegen, Wachsen aus Samen

Gepostet von: Marina Chaika 18. Februar 2019 Gartenpflanzen

Cineraria (lat. Cineraria) - die sogenannte Gattung der Familie Astrovye oder Composites. Unter den im Ziergartenbau verwendeten Cineraria-Arten gibt es sowohl Vertreter dieser Gattung als auch Arten, die zu den engen Cineraria der Gattung der Täufer (lat. Senecio) gehören, dem Stamm Krestovnikov aus der gleichen Astrovye-Familie. Direkt Vertreter der Gattung Cineraria sind in der Natur etwa fünfzig, aber die Spinne ist nach verschiedenen Quellen von ein bis dreitausend Arten. In diesem Artikel werden wir über die beliebtesten Arten von Cineraria und Spinnen sprechen, die im Ziergartenbau verwendet werden. Also, Cineraria Blumen...

Zinnie: Pflanzung und Pflege aus Samen

Gepostet von: Marina Chaika 29. Januar 2019 Gartenpflanzen

Zinia (lateinische Zinnie) gehört zur Gattung der krautigen und strauchigen Stauden der Astro-Familie aus Südmexiko, benannt nach dem Göttinger Pharmakologen und Botaniker Johann Gottfried Zinn, der als Direktor des Botanischen Gartens Carl Linnaeus mit Herbarium für Forschungszwecke versorgte. Die Azteken bauten seit 1500 Zinia an und in Europa erschien es im 18. Jahrhundert und wurde sofort zu einer bevorzugten Dekoration für Gärten und aristokratische Empfänge. Bereits im 20. Jahrhundert wurde Zinia auf allen Kontinenten kultiviert, und von 1931 bis 1957 war die Zinniablume sogar ein Symbol für den Bundesstaat Indiana, USA. Heute sind etwa zwanzig Arten bekannt, viele Sorten und Hybriden dieser schönen Blume, die sich durch ihre Schönheit und ihre anspruchslosen Wachstumsbedingungen auszeichnen.

Cyperus (Cyperus) - Pflege, Foto, Typen

Gepostet von: Marina Chaika 18. September 2011 Zimmerpflanzen

Tsiperus - Beschreibung

Cyperus (lat. Cyperus) gehört zur Familie der Seggen und ist auch als Syt bekannt. Es gibt ungefähr 600 Arten. Sie wachsen in Gewässern und Feuchtgebieten von gemäßigten bis hin zu tropischen Zonen.

Tsiperus - ist eine mehrjährige Pflanze mit grasartigen Stielen, an deren Spitze sich nahe beieinander liegende Knoten befinden. Die Blätter wachsen aus engen Ästen, die in ihrer Form einem Regenschirm ähneln. Zu Hause wachsen nur ein paar Dreifacharten.

Diese Pflanzen sind sehr feuchtigkeitsliebend, gut verträglich Schatten. Sie schmücken Aquarien und platzieren sie oft dort, wo andere Farben zu viel Schatten haben. Wird häufig in kleinen künstlichen Behältern in halb geschlossenen Räumen verwendet.

Tsiperus zu Hause

Gepostet von: Marina Chaika 04. Februar 2019 Zimmerpflanzen

Cyperus Pflanze (lat. Cyperus) oder syt oder titkov ist eine zahlreiche (etwa 600 Arten) Gattung krautiger Stauden der Familie Osokovye, die in der Natur in tropischen und subtropischen Regionen der Erde an den Ufern von Flüssen und Gewässern wächst. Am häufigsten kommen jedoch Blüten von Cyperus in Afrika vor. In unserem Land sind solche Verwandten des Tsiperus als Segge, Schilf und Sytyag bekannt. Die Tsiperus-Blüte ähnelt in gewissem Maße dem Regenschirm eines Dills oder einer kleinen Graspalme. Man kann nicht sagen, dass dieser Vertreter der Segge so attraktiv ist, aber wenn er auf einer dichten Insel am Ufer eines Teiches wächst, sieht er spektakulär aus. In der Antike wurde eine der heute vom Aussterben bedrohten Arten dieser Gattung zur Herstellung von Schreibmaterial verwendet - Papyrus, weshalb sie als „Cyperus papyrus“ bezeichnet wird. Tsiperus ist für die Firmenblumenläden nicht von großem Interesse, aber auf dem Markt bei der Großmutter "Palm Tsiperus" die gleiche beliebte Ware wie Saintpaulia.

http://floristics.info/en/metki/rasteniya-na-ts.html

Alle Zimmerpflanzen im Buchstaben C

Standort: Südfenster, Westfenster

Blattfarbe: grün, silber

Standort: Nordfenster, Westfenster, Ostfenster

Blattfarbe: grün

Lage: Südfenster, Westfenster, Ostfenster

Blattfarbe: hellgrün

Standort: Westfenster, Ostfenster

Blattfarbe: dunkelgrün

Standort: Nordfenster, Ostfenster, heller Raum

Blattfarbe: dunkelgrün, bunt

Standort: Nordfenster, Westfenster, Ostfenster, heller Raum

Wichtig: Wir verkaufen kein Pflanzensamen. Sie können Samen in einem der Läden kaufen, zum Beispiel in Gärten von Russland, Samen Bekker Mail, Empire Gärtner.

http://komsad.ru/gl24-1.htm

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen