Kakteen

Blumenglocke Saatgutanbau Pflanzung und Pflege im Freiland Fotos von Arten und Sorten

Glockenblume (lat. Campanula) ist eine krautige Pflanze aus der Familie der Glockenblumen. Es gibt mehr als 300 Arten von Glocken. Die Pflanze bevorzugt ein gemäßigtes Klima, findet sich in Europa, in Vorder- und Zentralasien, im Kaukasus, in Sibirien und Nordamerika. Glocken wachsen in Steppen, Wiesen, Wäldern, Wüstengebieten und Felsen. Viele Arten kommen im alpinen und subalpinen Gebirgsgürtel vor. Die Leute nennen eine Blume anders: Glocken, Blütenblätter, Chenille.

Die meisten Arten sind mehrjährig, aber gelegentlich gibt es zwei- und einjährige Pflanzen. Die Glocke kann niedrig, hoch oder mittel sein.

Glockenblumenstängel sind dünn und mit abwechselnd grünen länglichen Blättern mit glatten oder gezackten Rändern bedeckt. Die Blütenform - glockenförmige, weiße, blaue und verschieden violette Blütenschattierungen sind in einem razemosen oder panikartigen Blütenstand zusammengefasst. Blumen können auch einzeln sein. Nach der Blüte erscheinen Samenkästen mit 4-6 Lochschlitzen.

Wachsende Glocken aus Samen beim Pflanzen

Samen des Glockenblumenfotos

Im Boden säen

  • Die Aussaat im Freiland kann von April bis Mai erfolgen, aber zwei Monate vorher müssen Sie kalt schichten - Inhalt im Kühlschrank. Die Samen werden mit feuchtem Sand vermischt und in eine Plastiktüte in der Sektion für Gemüse gelegt.
  • Außerdem kann die Glocke Ende Oktober vor dem Winter gesät werden - die Samen werden im Boden auf natürliche Weise geschichtet und springen im Frühjahr zusammen.

Wie man eine Gartenglocke in den Boden sät

Die Aussaattiefe sollte 2 cm nicht überschreiten, da die Samen klein sind und sich nur schwer an die Oberfläche durchschlagen lassen. Es ist notwendig, weniger oft zu säen, damit sich die Sämlinge nicht gegenseitig überfordern. Es ist gut, wenn zwischen den Samen ein Abstand von 2-3 cm besteht. Nachdem die Sprossen erschienen sind, müssen sie verdünnt werden, wobei ein Abstand von 4 bis 5 cm verbleibt. Wenn die Pflanzen wachsen, sitzen sie je nach Sorte in einem Abstand von 20-30 cm.

Wachsende Sämlinge

Wie man eine Glocke aus Samen-Fotoshootings züchtet

Um im ersten Lebensjahr blühen zu können, ist es besser, Setzlinge zu züchten. Die Samen sind sehr klein und müssen auf einer leichten, lockeren und durchlässigen Erde ausgebreitet werden. Vor der Aussaat sollte der Boden angefeuchtet werden. Sie können die folgende Mischung verwenden: Humus, Grasland und grober Sand im Verhältnis 3: 6: 1. Pflanzen sollten mit Folie abgedeckt und bei einer Temperatur von 18-20 ºC gehalten werden. Triebe erscheinen in ein paar Wochen.

Nach dem Keimen der Samen sollte der Behälter an einen hellen Ort gebracht, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Der Film wird so entfernt und gepflegt: Sie gießen ihn, wenn die oberste Schicht der Erde austrocknet, und lockern den Boden um die Sämlinge herum. Tauchen Sie nach einem Monat und mit dem Aufkommen dieser 2-4 Blätter die Sämlinge in einen großen Behälter, halten Sie einen Abstand von 10 cm zwischen den Pflanzen oder in separaten Tassen.

Bluebell Sämling Foto

Einige Wochen nach dem Tauchgang einen Flüssigdünger-Komplex mit niedriger Konzentration auftragen.

Glocken in den Boden pflanzen

Von Ende Mai bis Anfang Juli können die Setzlinge der Glockenblumen im Freiland gepflanzt werden. Die meisten der gezüchteten Arten sind lichtbedürftig, Liebhaber einzelner Schatten sind an der dunkelgrünen Farbe der Blätter zu erkennen. Die Glocke mag keine Zugluft. Wählen Sie einen Ort fern von Bäumen und Sträuchern, damit es nicht an Feuchtigkeit und Nährstoffen mangelt.

Pflanzen Sie verkümmerte Arten in einem Abstand von 10-15 cm zwischen den Pflanzen, mit einer durchschnittlichen Höhe von 20-30 cm und einer Höhe von 40-50 cm. Nach dem Pflanzen muss der Boden um die Blüte gut abgestempelt und gewässert werden.

Kümmere dich um die Glocken im Garten

Die Glocke ist anspruchslos in der Pflege.

  • Bei trockenem, heißem Wetter mäßig gießen.
  • Boden regelmäßig lockern, Unkraut entfernen.
  • Hohe Arten benötigen möglicherweise Requisiten oder ein Strumpfband.
  • Zum ersten Mal müssen Sie im Frühjahr mit Stickstoffdünger füttern. Der zweite Verband wird im Hochsommer für eine reichhaltige Blüte benötigt: Tragen Sie einen komplexen Dünger auf. Verblasste Blumen müssen entfernt werden, damit neue erscheinen.

Die Reproduktion von mehrjährigen Glockenstecklingen

So bereiten Sie einen Glockenstiel zum Verwurzeln des Fotos vor

Die jährlichen Glocken vermehren sich nach der Samenmethode, die zweijährigen Samen und Samen. Staude kann durch Stecklinge und Teilung des Rhizoms vermehrt werden, während der Samenreproduktion können die Sorteneigenschaften verloren gehen. Außerdem sind Frottiersamen nicht gebunden, sie können nur vegetativ vermehrt werden.

Ein Glockenfoto schneiden

  • Schneiden Sie im März-April die Stecklinge von jungen Stielen oder Basalsprossen.
  • Legen Sie sie in ein lockeres, leichtes Substrat und legen Sie sie unter einen Plastikflaschenverschluss, drücken Sie die unteren Blätter zusammen und schneiden Sie den Rest um ein Drittel ab.
  • Innerhalb von zwei bis drei Wochen erscheinen die Wurzeln.
  • Pflanzen Sie die Setzlinge nach der Aufzucht an einem festen Platz.

Fortpflanzung durch Teilen des Busches

  • Es ist möglich, einen Busch für 3-5 Jahre eines Glockenlebens zu teilen, nur einige Arten unterliegen der Teilung im ersten Jahr.
  • Anfang Mai oder im Spätsommer einen großen Strauch ausgraben.
  • Schneiden Sie die Stängel ab und teilen Sie das Rhizom mit einem sterilen, scharfen Messer in Teile, sodass sich jeweils Wurzel- und Wachstumsknospen entwickeln.
  • Scheiben sollten mit zerkleinertem Holz oder Aktivkohle behandelt und sofort an einem festen Ort angelandet werden.

Schädlings- und Glockenblumenkrankheit

Blühende Glocken sehen wunderschön aus, aber der Hauptvorteil ist die einfache Pflege und Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten. Bei langjähriger Bodenbearbeitung reichern sich schädliche Mikroorganismen an, die Krankheiten verursachen. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, den Boden im Frühjahr und Herbst mit einer 0,2% igen Fundazollösung zu behandeln.

Das raue Wetter kann einen schlammigen Pfennig provozieren, der mit einer Knoblauchinfusion leicht zu schlagen ist. Auf untergroßen Glocken können sich Schnecken bilden. Besprühen Sie die Blätter mit einem Sud aus heißem Pfeffer und streuen Sie das Superphosphat-Granulat auf den Boden.

Mehrjährige Glocken nach der Blüte

Wie sammle ich Samen?

Warten Sie zum Sammeln der Samen nicht auf das Öffnen der Samenkapseln. Sobald der Hoden braun wird, die Blütenstände mit Samen abschneiden und an einem trockenen, belüfteten Ort reifen lassen.

Vorbereitung auf den Winter

Mehrjährige Pflanzen müssen für die Überwinterung vorbereitet werden. Ende September und Anfang Oktober die Stängel unter der Wurzel abschneiden. Viele Arten können ohne Schutz überwintern, aber südliche, wärmeliebende Arten sollten mit natürlichen Materialien bedeckt sein: Laub, Nadeln, Zweige. Hohe Arten sollten mit 15-20 cm hohem Humus oder trockenem Torf gefüllt sein.

Arten und Sorten von Glocken mit Fotos und Namen

Campanula jährliche Campanula Erinus

Campanula jährliches Campanula erinus Foto

Niedrig wachsende Pflanze (bis zu 10 cm hoch) mit leuchtend blauen Blüten. Mutterland - der Kaukasus, der Balkan, das Mittelmeer, Kleinasien. Sieht gut aus in Bordsteinen, Steingärten.

Campanula dichotoma dichotomous oder Glockenblume

Campanula dichotoma dichotomous oder gegabeltes Glockenfoto

Aus dem westlichen Kaukasus kommend. Die Höhe der Pflanze beträgt 15-20 cm, die Blätter sind eiförmig, breit, die Blüten sind hellviolett bemalt.

Campanula cashmeriana Handglocke von Kaschmir

Glocke der Glockenblume cashmeriana Glocke der Glockenblume cashmeriana Foto

Kommt in den Pamirs, im Himalaya vor. Kurz - nur bis zu 8 cm hoch. Die Blüten sind klein - bis zu 1,5 cm lang, purpurfarben, aber ihre Vielfalt und Blüte sind lang.

Bluebell Campanula longistyla

Bluebell Isabella Campanula longistyla ‘Isabella’ Glocke

Es wächst auf kiesigem Boden, in Felsspalten im Kaukasus. Äste stark, erreicht eine Höhe von bis zu einem halben Meter. Panikförmiger Blütenstand, bestehend aus fünfzig Blüten von violetter Farbe, Blütendurchmesser bis zu 4 cm, mit aufgeblähter Basis, und die Ränder des Kelches sind mit scharf abgelenkten Zähnen bedeckt.

Bell Bell der Venus

Glockenblumenspiegel von Venus-Foto

Es lebt in den Mittelmeerbergen, in Holland und in Großbritannien. Erhielt den Namen dank der Legende über den zerbrochenen Spiegel der Göttin Venus, deren Fragmente sich in exquisite Blumen verwandelten. Pflanzenhöhe von 15-30 cm. Blumen patelliform, bis zu 2 cm im Durchmesser, wird in paniculate inflorescences gesammelt, Blumen in blau lackiert mit lila Midtone, mittleren, weißer Blume. Es gibt Sorten mit rein weißen Blüten. Blüte den ganzen Sommer.

Campanula betulifolia Campanula betulifolia

Glockenblume Betulifolia Glockenblume Betulifolia Foto

Weiße Sorten sind sehr schön mit vielen Blüten und Trauben, die an den Stielen hängen.

Zweijährliche Glocken

Glockenblume bärtige Campanula Barbata

Glockenblume-bärtiges Campanula barbata Foto

Bevorzugter subalpiner Gürtel des Mittelmeers. Erreicht eine Höhe von bis zu 30 cm. Die Blüten sind hängend, die glockenförmige Form glockenförmig, die Länge beträgt bis zu 3 cm, die Farbe ist hellblau. Die ersten beiden Monate der Sommerblüte.

Hoffmans Campanula hofmannii

Campanula hofmannii bell Hoffman Foto

Die Heimat ist der Balkan und die Adria. Glocke stark verzweigt, erreicht eine Höhe von 30 cm bis einen halben Meter. Es gibt viele Blumen, sie sind groß, hängend, weiß oder cremefarben gestrichen und sie öffnen sich von Juni bis Juli.

Campanula thyrsoides Glocke oder tirsovidny Glocke oder Glockenblume

Glockenblume Thyrsoides und Glockenblumen, Glockenblume Thyrsoides Foto

Die Blütenstände sind trichterförmig, in der trichterförmigen Glocke die hellgelbe Blütenfarbe, im Tirsoid - hellviolett.

Bluebell Campanula macrostachya

Glockenblume macrostachya Stockfoto

Standorte in der Natur sind der Balkan, Europa, Kleinasien. Die Blüten sind röhrenförmig und werden zu 6-7 Stücken in Quirlen angeordnet. Der Rand ist in einer blassvioletten Farbe bemalt. Blüte vom Frühsommer bis August.

Campanula mittelgroße Glocke

Mittleres Foto und Bearbeitung der Glockenblume mittlerer Glockenblume im Garten

In Asien und Südwesteuropa vertrieben. Zweijährig, aber manchmal als einjährige Pflanze gewachsen. Stängel aufrecht, von einem halben Meter bis zu einem Meter hoch. Die Form der Corolle bokalchato-glockenförmig, bis zu 7 cm lang, können die Blumen einfach und Frottee, weiß, blau oder rosa in der Farbe, in Pyramiden inflorescences gesammelt.

Bluebell Campanula Cervicaria

Glocken-aufgeblähtes Foto der Campanula Cervicaria

Es lebt in Sibirien und Europa. Erreicht eine Höhe von 70 bis 100 cm, mit dichter Behaarung Stengel und Blätter, Blüten klein, sitzend, in capitate oben gesammelt, und unten - in whorled inflorescences.

Andere zweijährige Glocken sind ebenfalls bekannt: Sibirisch, Mesisch. Pyramidenförmig, sich ausbreitend, divergent, Spachtel, Formaneka, Sartori und Orfanedia.

Untergroße Arten von mehrjährigen Glocken

Glockenblume Karpaten Campanula carpatica

Bluebell Carpathian Campanula carpatica Zucht- und Pflegefotos

Verbreitung in den Karpaten und in Mitteleuropa. Erreicht eine Höhe von 30 cm. Eiförmiger Blätter an langen Stielen in basalen Rosette gesammelt und die Schäfte sind mit eiförmigen Blättern mit kurzen Stielen bedeckt. Trichterglockenförmige Blüten, bis zu 5 cm Durchmesser, einzeln, blau, lila oder weiß bemalt. Blüte im Juni und fast bis Mitte August.

Die bekanntesten Gartenformen der Karpatenglocke sind:

  • Alba, White Star - habe weiße Blüten;
  • Isabel, Tseoestina - himmelblaue Farbe der Krone;
  • Centon Joy, Blaumeise, Riversley - blaue Blütenfarbe;
  • Carpatenkrone - lila Blüten;
  • Clip - eine Höhe von nur 20 cm, eine Blume mit einem Durchmesser von 5 cm, in Gärten und zu Hause Bedingungen gewachsen.

Girlandenglocke Campanula Garganica

Gargan Bell Campanula Garganica Sorte Dicksons Gold Pflege Foto

Eine kurze (15 cm) ausdauernde zerbrechlichen Stielen aufsteigende Kriechen, gerundete Blätter mit Zähnen, Blumen stellate, Colorado 4 cm im Durchmesser, blau.

Die besten Sorten dieser Art:

  • Major - hat hellblaue Blüten;
  • W.H. Paine ist eine helle Lavendelblume mit einer weißen Mitte.

Campanula cochleariifolia campanula

Anbau und Pflege von Campanula cochleariifolia Glockenblättern oder Löffelblättern

In den Alpen und den Karpaten verbreitet. Wächst bis zu 15 cm hoch, die Stängel kriechen. Herabhängende Blüten mit bis zu 1 cm Durchmesser, blaue, blaue oder weiße Farbe, die kleine Blütenstände bilden.

  • Alba - weiße Glocken;
  • Loder - blüht terry blaue Farbe;
  • Fräulein Wilmott - hat blaue Blumen;

Campanula chamissonis Glocke

Glockenblume Chamissonis Glockenblume Chamisso Foto

Heimat ist der Ferne Osten. Blüten einzeln, mit einem Durchmesser von ca. 3 cm, Farbe violettblau, weiß gefun- den, am Rand halo behaart.

Es gibt viele andere niedrig wachsende Spezies: turfy, margaritkolistny, volosistoplodny, einfachblühende, Grenze, Tännelgewächse, bewimpert, dämmerig, dunkel, zu, Horta, Osch, Rainer, Rudd, Uemura.

Mehrjährige Glocken mittlerer Höhe

Campanula Komarovs Kolokolchik Komarovii

Glocke von Campanula Komarov Foto von Campanula komarovii

Endemit des Kaukasus. Ca. 45 cm große, verzweigte Stängel. es gibt viele farben, sie sind groß, hell, hellviolett, etwa 3 cm lang, mit scharfen spitzen lappen.

Bell Point oder Takeshima Campanula punctata

Campanula dot Campanula punctata ‘Rubriflora’ Foto

Aus Fernost und Sibirien. Erreicht eine Höhe von bis zu einem halben Meter. Stängel dünn. Blätter zahlreiche, in der Rosette rötlichen Stielen gesammelt, Blattform eiförmig, akute oder lanzettlich. Die Blüten sind groß, bokalchato-glockenförmig, an langen Stielen befestigt, Blumenkrone in schmutzig-weißer Farbe lackiert, mit lila Flecken bedeckt. Setbly, Blätter und Blüten sind flaumig.

  • Rubra - hat leuchtende Blüten;
  • Alba Nana - bis zu 20 cm große, weiße Blüten.

Verbreitet auch in Korea, im iranischen Hochland. Diese mehrjährige Glocke wird 60 cm hoch. Die Blätter werden in der Rosette gesammelt. Es gibt viele Stämme, sie kriechen, kriechen und erheben sich. Blumen Frottee und einfach, in weiß, blau, rosa lackiert. Blumen blühen im Frühsommer.

Die besten Sorten sind auch:

  • Beautiful Trust - weiße große Blüten, Arachnoidalform;
  • Wedding Belz - weiße glockenförmige Frotteeblüten.

Campanula Sarastro Campanula Sarastro

Campanula Sarastro Campanula Sarastro-Blumenfoto im Garten

Hybrid gepunktete Glocke. Große Blüten (bis zu 7 cm lang) sind in einem leuchtenden Purpur gehalten. Der Strauch erreicht eine Höhe von 60 cm, nimmt bis zu 45 cm Durchmesser ein.

Andere sredneroslye Glocken: polymorphe, rautenförmige, Tatra, mährische, Spanisch, lnolistny, wunderbar, Würze, rotundifolia, Marhesetti, Karnik, Turchaninova, Grosseka, chesnochnitselistny, Sarmaten, blasses Ocker, Hybride Rosa Oktupus und Kent Belle.

Hohe Glockenarten

Campanula latifolia campanula

Campanula latifolia campanula

In Sibirien, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, im Kaukasus, in den europäischen Teilen der Ukraine und in Russland verbreitet. Sie bevorzugt Laub-, Nadel- und Mischwälder sowie Flussufer. Stiel gerade, nackt, bis zu 1 Meter hoch. Die Blätter sind doppelt gezackt, 12 cm lang und 6 cm breit. Die Blüten sind große Achselhöhlen, die in einem schmalen, spärlich spiciformen Strauch angeordnet sind. Blüten trichterförmig, bis zu 6 cm lang, blau, weiß, blau bemalt, die Blütenblätter leicht gebogen. Blüte den ganzen Sommer.

  • Alba - hat weiße Blüten;
  • Brantwood - lila Blüten; eine Sorte mit lila Blüten;
  • Macranta - Blüten groß, großviolett.

Campanula persicifolia Campanula

Campanula Persicolist Campanula persicifolia Foto

In Westsibirien, Westeuropa, dem europäischen Teil Russlands, in der Ukraine und im Kaukasus verbreitet. Höhe von 50 cm bis 1 Meter. Der Stiel ist aufrecht und mit Blättern bedeckt. Blätter sind ähnlich wie Pfirsichlaub: glatt, an den Rändern gezackt. Die Blüten sind groß, breitstielig, bis zu 5 cm lang, in mehreren Stücken in einem panikartigen Blütenstand gesammelt, haben eine blaue oder lila-blaue Farbe. Es gibt Frottier- und Kronenformen. Sie blüht von Mitte Juni bis Mitte Juli.

  • Bernis - Blüten blau, Frottee;
  • Tetam Beauty - große Blüten von hellblauer Farbe;
  • Exmaus - staubblaue Frottierblüten;
  • Schneeverwehung - weiße Glocken.
  • New Gaint Highbreeds - wächst bis zu 75 cm hoch, die Blüten sind groß, weiß und in allen Blautönen.

Campanula lactifloral Campanula lactiflora

Glockenblume Lactiflora Glockenblume Foto

Ihre Herkunft ist Kleinasien und der Kaukasus. 50-150 cm hoch. Stangenwurzel, die auf schweren Lehmböden wachsen kann. Blüten haben einen milchig-weißen Farbton mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm und werden in Trauben gesammelt. Wird im Juni eröffnet und wird bis zum Ende des Sommers begeistern.

Die Hauptsorten sind:

  • Cerulea - blaue Tönung der Blumen;
  • Alba - weiße Blüten;
  • Pritchard Veraeti - 1,5 m hoch, lavendelblaue Blüten.

Bluebell bewölktes Companula glomerata Foto

Andere große Arten: Bologna, rapuntelevidny, überfüllt, edel-großblütig und Brennnessel.

2 Kommentare zu "Bluebell-Blume wächst aus Samen Pflanzen und Pflege auf dem offenen Feld Foto von Arten und Sorten"

Vielen Dank für die ausführlichen Informationen zum Glockenzüchten. Und ich mochte auch die Bilder von verschiedenen Arten von Glocken.

Es ist sehr schön, Julia, dass Sie zufrieden waren. Редак Unsere Redaktion freut sich, dank so herzlicher Rezensionen wie Ihrer zu arbeiten.

http://chto-posadit.ru/tsvetok-kolokolchik-vyrashhivanie-iz-semyan-posadka-i-uhod-v-otkrytom-grunte-foto-vidov-i-sortov/

Bluebell - wächst aus Samen, wenn sie gepflanzt werden

Die von Kindheit an bekannten Blüten verdanken ihren Namen der äußerlichen Ähnlichkeit mit Glocken in Miniatur. Auch in lateinischer Sprache werden sie offiziell "Campanula" genannt - eine Glocke. Wir nennen sie auch oft liebevoll Glocken, Chenille, Tschebotkami. Wie viele Farben werden sie in wunderschönen Legenden gesungen.

Einer von ihnen zufolge wurde die erste Kirchenglocke nach dem Vorbild dieses zarten, zerbrechlichen Geschenks der Natur geschaffen. Nachdem sie ihr leises Klingeln nach dem Hauch des Windes gehört hatten, befahl der Priester, eine kupferne Form für den Tempel in das Bild und die Gestalt einer Blume zu werfen. Noch heute glaubt man, dass Ivan Kupala ihre leisen Kristallglocken gehört hat. Eine andere Geschichte erzählt vom Wachstum der Glocken anstelle der verstreuten Fragmente des Spiegels der Göttin Venus.

Für viele Nationen wird die Glocke als ein guter Talisman wahrgenommen, der alle bösen Geister durch das Läuten vertreiben kann. Es gilt als Symbol des Glaubens, der Freude, der Offenheit, der Steigerung der Weisheit und der Harmonie des Menschen mit dem Himmel.

Es gibt ein Zeichen dafür, dass die Glocken von angenehmen Neuigkeiten, guten Veränderungen im persönlichen Leben und einer Warnung vor unüberlegten Handlungen träumen. Und das begeisterte Singen dieser Blume durch Dichter, Künstler, verdient eine gesonderte Diskussion.

Der Wunsch, einen Arm voll Glockenblumen zu bekommen, ist unbezwingbar, aber die zerbrochenen Glocken verblassen schnell... Um sie lange zu bewundern, ist es besser, sie im Freien oder in Ihrer Wohnung zu züchten. Wir bieten an, sich mit den Eigenschaften von Blumen vertraut zu machen, Methoden, um sie spezifischer zu züchten.

Blumenbeschreibung

Die Glockenfamilie der krautigen Gattung umfasst mehr als 300 Arten. Sie wachsen im gemäßigten Klima Europas, Asiens, des Kaukasus, Sibiriens und Nordamerikas. Sie können in den Steppen, Wiesen, Bergen, auf Felsen, Wüstengebieten gesehen werden.

Die Form der bis zu 7 cm langen Blüten erinnert an umgedrehte Kelche, Glocken mit nach außen gebogenen Kanten. Ihre Oberfläche kann glatt oder frottiert sein und eine Vielzahl von Farben aufweisen (weiß, blau, lila, pink).

Neben den razemosen, panikartigen Blütenständen gibt es einsam wachsende Blüten. Ihre reifen Früchte ähneln einer Schachtel mit schlitzartigen Öffnungen von bis zu 6 Teilen.

In jüngerer Zeit waren die meisten Glocken im Garten, mit Ausnahme von Zimmerblumen mit einheitlichen Blättern. Ihre Sorten Alba und Mayi mit weißen und hellblauen Blüten werden Braut und Bräutigam genannt.

Heute gibt es jedoch noch andere verkümmerte, kompakte Frottierpflanzen, die nicht nur im Freiland, sondern auch in Innenräumen angebaut werden.

Arten und Sorten von Glocken mit Fotos

Unterteilt in eine feste Anzahl von Arten und Unterarten, Hybriden. Die Hauptkriterien für die Zuweisung einer bestimmten Art, Sorte, sind die Höhe und der Zeitpunkt des Wachstums dieser Blüten.

Aufgrund der unterschiedlichen Höhe von geraden, steifen Stielen mit abwechselnden Blättern unterscheiden glockenförmige Blüten folgende Arten:

  • Untergröße (von 6 bis 20 cm)
  • mittel dick (bis zu 1 m)
  • groß (mehr als 1 m).

Zusammen mit diesen Zeichen wird die gesamte Anzahl der Blüten zunächst nach dem Zeitpunkt ihres Wachstums unterteilt: ein- und zweijährige, mehrjährige Blüten. Um die richtige Option unter den vielen Campanula-Sorten zu wählen, betrachten wir die beliebtesten unter unseren Gärtnern.

  1. Jahresglocken kamen aus den südlichen Regionen zu uns. In Orten mit kühlem und gemäßigtem Klima sind weniger verbreitet.

Darunter sind Pflanzen, sowohl in geringer als auch mittlerer Höhe. Hier genießt die kurze, gegabelte (dichotome), gleichnamige Kaschmir-Glöckchen die größte Sympathie. Aufgrund ihres geringen Wuchses sehen die Blumen in der Nähe der Grenzen und in Steingärten großartig aus.

Werden Sie nicht müde, ihren Fans eine kurze Glocke aus Kalifornien (Phacelia-Glocke) mit dunklen Farbtönen zu verschaffen. Es wird hauptsächlich zur Dekoration von Hügeln, Grenzen, Containergruppen usw. angebaut.

Phacelia Kalifornien Glocke

Sehr häufig in unserer Gegend und in sredneroslye Sorten von Letniki: lange Säule und, wie in Erinnerung an eine alte Legende - der Spiegel der Venus. Trotz ihrer kurzen Lebensdauer erfreuen ihre zahlreichen Blüten von Mai bis Frühherbst mit ihren verschiedenen Farben.

  1. Die zweijährigen Blüten sind die häufigsten "Einwanderer" aus dem subalpinen Gürtel des Mittelmeers, der Adria, Kleinasiens und sogar Sibiriens. Aufgewachsen in ihrem Heimatklima, sind sie gut akklimatisiert und wir haben unter ähnlichen Bedingungen. Dazu gehören bärtige Glocken.

Zu den mittelgroßen Favoriten gehört Campanula Medium (mittel). Es ist seit dem Ende des 16. Jahrhunderts bekannt, ist anfällig für natürliche Erneuerung und wird daher manchmal als langfristige Option angebaut.

Campanula mittelgroße Glocke

Diese Art hat mehrere Sorten, bei denen die Tasse mit Untertasse die besondere Sympathie vieler Gärtner ausnutzt.

Handglocke Tasse mit Untertasse

Diese Pflanze ist interessant für ihre Blüten wie eine Tasse mit elegant geschwungenen Rändern und feinster Porzellanuntertasse. Die Schönheit wird in einem großen Blütenstand gesammelt, der mit einer umfangreichen Farbpalette etwa 50 Glocken mit einem Durchmesser von bis zu 8 cm aufnehmen kann.

Zusammen mit ihnen sind auch beliebte Sorten steifen Haaren, Hoffman, tirsovidnyh, stacheligen Glocken. Solche Biennalen werden auch in vielen Gärten angebaut, wie zB: Sibirisch, Mesisch, Lorbeer, Spatel, Divergenz, Verbreitung, Pyramide, Sartori, Formatek usw.

  1. Mehrjährige Arten sind weitaus häufiger als 1-2 Jahre lang. Sie werden je nach Höhe der Pflanze auch in Untergruppen eingeteilt.

Unter den untergroßen Arten nimmt die in den mitteleuropäischen Bergen geborene Karpatenglocke den Spitzenplatz in Bezug auf die Verbreitung ein. In der Blumenzucht ist er seit ca. 250 Jahren bekannt. Die Pflanze erreicht kaum 30 cm und hat Stängel mit dicht beabstandeten Blättern. Es ist jedoch kurzlebig, da an einem Ort nicht mehr als drei Jahre lebt.

Die bekanntesten sind die Gartenformen Alba und White Star mit schneeweißen, trichterförmigen Blüten. Es sind auch Isabelle, Celestine, Blaumeise, Riversley, Centon Joy, Carpatenkrone mit himmelblauen, blauen, violetten Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm und wenn diese Sorten eher für Freiflächen geeignet sind, kann der Miniatur-Clip auch als Indoor-Kultur angebaut werden.

Gargan, Spiralblättriges, Birke, Margarit, Ortan, Radde, Dreizahn, Shamisso, Uemura und viele andere gehören ebenfalls zu den beliebten kurzwachsenden Glocken.

Sredneroslye-Stauden werden durch Takeshima- und Komarov-Glocken dargestellt, die mit zahlreichen Stielen, einfachen und gefüllten Blüten in verschiedenen Farben und Größen übersät sind. Hier gelten die besten Sorten als Beauty Trust, Wedding Bals, Alba-nana, Rubra.

BELL OF TAKESIM "Beauty Trust"

Es lohnt sich, auf das robuste Platicodon zu achten, das oft als Laub bezeichnet wird. Es ist bekannt für seine luxuriösen großen Frottierblumen mit verschiedenen Farben. Seine besten Noten: Album, Nanum, Marisil, Pleno Alba und einige andere.

Platicodone Grandiflora Fuji Pink

Unter dieser Untergruppe sollte wieder die beliebteste Mittelglocke mit gefüllten Blüten genannt werden. Er ist sehr unprätentiös, kältebeständig, liebt aber beleuchtete Plätze mit angefeuchtetem Boden. Seine Lebensdauer kann aufgrund von Selbstsaat (natürliche Erneuerung) lang sein. In wärmeren Regionen öffnet Campanula Medium bereits im ersten Jahr der Aussaat seine Knospen.

Hohe Stauden in ihrem natürlichen Lebensraum wachsen an den Ufern der Flüsse in den Wäldern Europas, Russlands, der Ukraine, Sibiriens und Kleinasiens. In der Kultur der kultivierten Sorten, in deren Namen Merkmale der Blätter bezeichnet werden.

Sie zeichnen sich nicht nur durch die Höhe des Stiels aus, sondern auch durch das intensivere Aroma der Blüten. Einige Namen betonen die Farbe der Blume, zum Beispiel Lacticolor (Cerulea, Prichard Veraeti).

Bluebellblume Prichard Varaeti

Diese Kategorie umfasst auch die edelblumigen, Bologna, Brennnessel mit Frottierblüten, überfüllten, rapuntelosen Handglocken. Zusammen mit ihnen sind sehr beliebte Pfirsiche (Bernice, Tetam Beauty, Exmouth, Snowdrift, New Jaint Highbreeds).

Diese nicht vollständige Übersicht ermöglicht es uns, eine Vorstellung von einer großen Auswahl an Glocken für die Zucht auf dem Grundstück, auf dem Balkon oder im Raum zu gewinnen.

Wachsen aus Samen

Diese Methode ist die vielseitigste und nur für Jahresglocken. Es kann auch erfolgreich für Stauden und Stauden verwendet werden, mit Ausnahme von Sorten mit gefüllten Blüten. Der Ausschluss von Letzterem ist darauf zurückzuführen, dass die Sämlinge diese Zeichen nicht beibehalten können oder die Samen möglicherweise nicht gebunden sind.

Die Aufbereitung von Saatgut und Land erfordert keine komplexen Techniken der Landtechnik. Die Samen von Glockenblumen benötigen keine Vorbereitung für die Aussaat. In Bezug auf den Boden sind einige Pflanzenarten gut an kalkhaltige, steinige Orte angepasst. Trotzdem ist neutraler / leicht erdalkalischer, gut durchlässiger Lehm für die meisten Glockensorten geeignet.

Die Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen von Blumen ist ein tiefes Graben. Bei schwerem Boden wird Sand oder Humus aufgetragen, und abgereicherte Flächen werden mit Humus und Dünger angereichert. Um jedoch das Risiko von Pilzerkrankungen zu vermeiden, verwenden Sie keinen frischen Torf, nicht vollständig verrotteten Mist.

Sämlinge säen und pflegen

Durch die Verwendung der Samenmethode zum Züchten von Setzlingen können Sie die Blumen im ersten Jahr nach dem Pflanzen sehen.

  • Zu diesem Zweck werden kleine Samen in einen Behälter mit Erde gesät, die ab März im Voraus vorbereitet wurde.
  • Gleichzeitig werden sie leicht gegen die Handfläche gedrückt und nicht mit Erde bestreut.
  • Der Untergrund sollte leicht, locker, durchlässig und vorbefeuchtet sein.
  • Dies wird erreicht, indem der Rasenboden, der Humus aus grobem Sand, im Verhältnis 6x3x1 gemischt wird.

Nach der Aussaat wird der Tankinhalt mit Wasser besprüht, mit Folie abgedeckt und an einen warmen Ort bis +20 ° C gestellt. Bereits 15-20 Tage später erscheinen Triebe, Sämlinge werden an einen Ort verbracht, an dem die direkten Sonnenstrahlen nicht einfallen.

Ohne Abdeckung bietet die Folie eine traditionelle Pflege für Setzlinge in vielen Farben. Es wässert, wenn die oberste Schicht des Substrats austrocknet und sich vorsichtig um junge Triebe löst.

Wenn die ersten echten Blätter nach 20-24 Tagen erscheinen, wird in einem Abstand von mindestens 10 cm in getrennten Tanks getaucht und nach 2 Wochen mit einem schwachen, leicht konzentrierten Komplexdünger gedüngt.

Landung auf offenem Boden

Die Aussaat direkt im Freiland erfolgt im Winter in der 2. Oktoberhälfte oder im Frühjahr (Ende Mai). Während der Herbstsaat findet im Winter die natürliche Auslese der vollen Samen statt, und die stärksten von ihnen kommen im Frühjahr zusammen. Diese Sämlinge können zum Pflanzen an einem ausgewählten Ort verwendet werden.

Die Mai-Aussaat erfordert eine Schichtung von 2 Monaten. Dies verlängert jedoch etwas den Weg vom Keimling zu den Blütenpflanzen.

Es ist zu beachten, dass die auf diese Weise gesäten Glocken für die Entwicklung der Wurzel-Blattrosetten im ersten Jahr verwendet werden. Erst im zweiten Lebensjahr wachsen Triebe mit Blütentrieben.

Gewachsene Sämlinge werden von Ende Mai bis Ende der ersten Dekade im Juni im Freiland gepflanzt. Bei der Auswahl eines Standorts sollten helle oder leicht schattierte Bereiche ohne Zugluft bevorzugt werden. Es ist ratsam, die Glocken von Bäumen und Sträuchern zu entfernen, um ausreichend Nahrung und Feuchtigkeit zu erhalten.

Beim Pflanzen von verkümmerten Setzlingen sollte der Abstand zwischen den Blüten bis zu 15 cm betragen, die mittlere Schicht sollte bis zu 30 cm betragen und die Höhe sollte bis zu 50 cm betragen.Nach Beendigung der Pflanzung wird das Land in der Nähe von zukünftigen Glocken sorgfältig verdichtet und gut angefeuchtet.

Um Feuchtigkeit zu sparen und das Entstehen von Unkräutern zwischen den Reihen zu verhindern, kann gemulcht werden. Gärtner bemerken, dass Sie dank der Sämlinge Blumen im ersten Jahr ihres irdischen Lebens bewundern können.

Blumenpflege im Sommer

Eine der attraktiven Eigenschaften von Glocken ist ihre anspruchslose Pflege. Es besteht aus einer regelmäßigen Bewässerung während der Hitze, die den Boden um die Blüten herum weiter lockert und Unkraut entfernt. Hohe Qualitäten benötigen ein Strumpfband oder eine Befestigung an den Stützen.

  • Die Deckbeizung erfolgt im Frühjahr mit Stickstoffdünger, um die vegetative Masse zu erhöhen und eine frühere Blüte zu erzielen.
  • Während der Knospung zu Beginn des Sommers werden Phosphat oder komplexe Zusatzstoffe benötigt.
  • Im Herbst werden Kalidünger zugesetzt, um die Winterhärte der Pflanze zu erhöhen.
  • Wenn eine bestimmte Sorte alkalischen Boden bevorzugt, ist es wichtig, den vorhandenen Säuregehalt mit Asche zu neutralisieren.
  • Während der Sommerperiode ist eine moderate Einführung von verrottetem Humus geeignet.

Um die Blütezeit zu verlängern, müssen verblassende Knospen entfernt werden. In diesem Fall beschnitten große Sorten alle verdorrten Triebe. Wenn Sie Samen sammeln möchten, verlässt die Pflanze die braunen, aber noch nicht geöffneten Kisten.

Wie man Samen sammelt

Für den langfristigen Anbau Ihrer Lieblingsglocken werden die Samen von Mitte August bis Ende September geerntet. Es ist bemerkenswert, dass 1 g bis zu 5.000 kleine, leichte Samen enthält.

Die Ernte beginnt, nachdem die Kisten braun geworden sind und gerade geöffnet werden. Vorgeschnittene Blütenstände sollten an einem trockenen, gut belüfteten Ort auf dickes Papier oder Leinwand gelegt werden.

Geschälte Samen werden von den Resten der Schachteln gereinigt, getrocknete Blätter und dann für den Anbau von Sämlingen oder im Freiland verwendet.

Bei verspäteter Abholung ist ein Abwurf am Boden zulässig. Aufgrund der Selbstaussaat wird der Zyklus der Konvergenz der Samen ohne zusätzliche Schichtung und alle Prozesse des Wachstums der Glocken wiederholt.

Krankheiten und Schädlinge

Der Masse der Vorteile von Glocken wird auch ihre Widerstandsfähigkeit gegen Schädlings- und Krankheitsschäden zugeschrieben. Diese unerwünschten Phänomene können bei längerem Anbau von Blumen an einem Ort auftreten. In diesem Fall reichert der Boden verschiedene schädliche Mikroorganismen an.

Und ihr ständiger Kontakt mit Pflanzen hat katastrophale Folgen für sie. Um solche negativen Phänomene zu vermeiden, hilft die Verarbeitung von Farben mit einer schwachen Fundazollösung.

Übermäßige Feuchtigkeit kann das Auftreten von Schnecken begünstigen. Hier kann ein wirksames Mittel sein, Pflanzen mit einer Brühe aus bitterem Pfeffer zu besprühen oder zwischen die Blütengranulate Supephosphat zu streuen.

Zucht

Neben der Sämlingsmethode gibt es andere Optionen, deren Verwendung von den biologischen Eigenschaften der Sorte und der Pflanzenart abhängt. Wenn sich Jahresglocken also mit Samen vermehren, bevorzugen Zweijährige vegetative Produkte (Samen und Stecklinge).

Arten von Stauden mit Stangen- und Karpalwurzelsystemen gelten als vegetativ unbeweglich und können sich mit ihren Samen vermehren. Pflanzen mit kriechenden langen Wurzeln, die vegetativ beweglichen Arten zugeordnet sind, tolerieren alle diese Methoden + Aufteilung mit einem Busch.

Mehrjährige Blüten vermehren sich jedoch am besten:

  • Teile von Rhizomen,
  • Wurzelstecklinge
  • Stolonen
  • Teilung des Busches.

Trotz der Möglichkeit der Samenvermehrung verlieren diese Arten ihre Gattungsmerkmale. Dies spiegelt sich insbesondere in den Frottierarten wider, die sogar ihre Fähigkeit verlieren, Samen zu produzieren.

Mit der vegetativen Methode werden Stecklinge aus dem Frühling hergestellt. Von Anfang März bis Mitte April werden sie aus jungen Wurzel- oder Stammtrieben geschnitten. Dann werden sie in ein lockeres Substrat gepflanzt und in Mikrobäder unter die Folie gelegt, um eine optimale Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Innerhalb eines Monats beginnen die Wurzeln in den Stecklingen zu wachsen, nach deren Entwicklung das Pflanzen beginnen kann.

Die Verwendung der Fortpflanzung durch Teilen des Busches ist nach 2-3 Jahren Pflanzenleben akzeptabel. Zu diesem Zweck wird im Mai-Juni ein großer Busch ausgewählt, oberirdische Stiele werden ausgegraben, abgeschnitten.

Die Teilung des Busches erfolgt mit einem sterilen scharfen Gartenmesser. Jeder der Teile sollte entwickelte gesunde Wurzeln und Erneuerungsknospen enthalten. Die Scheiben jeder Delenka werden mit zerkleinerter Kohle oder Asche bearbeitet und sofort in eine reichhaltige Erde gepflanzt.

Bei der Reproduktion von Rhizomteilen wird nur der kriechende Teil ausgegraben, aus dem Segmente der Mutterpflanze mit Erneuerungsknospen hergestellt werden. Sie werden mit einer offenen Niere über der Bodenoberfläche in den Boden gepflanzt.

Glockenblumen blühen zweimal: Video

Glocken in Landschaftsgestaltung

Aufgrund der Vielzahl der Blüten, ihres mehrfarbigen Wachstums bieten diese Pflanzen ein weites Feld für Phantasie bei der Gestaltung der Landschaft. Sie können als spektakuläre Akzente auf Rasen, in Blumenbeeten, Rabatkah verwendet werden. Glocken sind unersetzlich bei der Erstellung von ständig blühenden Kompositionen.

Die Glocke eignet sich für Beete mit mehrjährigen Blumen und für gepflegte grüne Rasenflächen. In landschaftlichen Kompositionen ist es nicht nur mit den Glocken der „Brüder“, sondern auch mit anderen Farben hervorragend zusammen zu finden. Dies sind spektakuläre Rosen, bunte Phlox, einzigartige Adenofor und Gypsophila.

Aufgrund der Dauer der Erhaltung der dekorativen Blüte sieht es organisch mit gewöhnlichen Cosmea, Malve, Calendula, Nelken, Tschernobrivtsy, Farnen, Wirten usw. aus.

Die Harmonie von Blumen verschiedener Sorten, Arten untereinander und anderer Vertreter der Fauna verdient eine gesonderte Betrachtung. Die Hauptsache ist, dass die Glocke es jedem Gärtner ermöglicht, dem Landschaftsarchitekten seine Talente zu zeigen.

http://belochka77.ru/kolokolchik-vyirashhivanie-iz-semyan-kogda-sazhat.html

Bluebells - Sorten und Anbau Merkmale

Die Gattung Glocke (Campanula) gehört zur Glockenfamilie (Campanulaceae) und umfasst mehr als 300 Arten. In Russland gibt es etwa 150 Arten dieser Pflanzen.

Glocken wachsen auf Wiesen (auch alpinen), in Wäldern, Steppen, auf Felsen. Hierbei handelt es sich um krautige Pflanzen, darunter mehrjährige, zweijährige und einjährige Arten. Zur Vereinfachung der Klassifizierung werden die im Gartenbau verwendeten Arten in drei konventionelle Gruppen unterteilt: groß, mittelgroß und untergroß.

Hohe Glocken

  • Bell Broadleaf (S. latifolia) mehr als 1 m hoch, Blütenstand lose, racemose, apikal. Die Blüten sind groß, lila oder weiß. In der Kultur vom Ende des 16. Jahrhunderts.
  • Die Glocke ist pfirsichfarben (S. persicifolia) 0,5–1 m hoch, die Blütenstände sind panisch, wenig blühend. Die Blüten sind groß, blau oder weiß. Es gibt Frottierformen. In der Kultur ab der Mitte des 16. Jahrhunderts.
  • Die Glocke ist 30–60 cm hoch (C. glomerata), die Blütenstände sind dicht, kapituliert, apikal und achselständig. Die Blüten sind mittelgroß, lila oder weiß. In der Kultur ab der Mitte des 16. Jahrhunderts.
  • Die Glockenblume ist Lacticulum (C. lactiflora) wird 0,5–1,5 m hoch, die Blütenstände sind vielblütig, stark verzweigt, üppig. Die Blüten sind mittelgroß, milchig-weiß, manchmal leicht lila. Gute Honigpflanze. In der Kultur seit Beginn des 19. Jahrhunderts.

Mittelgroß

  • Die bis zu 60 cm hohe Glocke Takeshima (C. takesimana) gibt Wurzelnachkommen. Racemose Blütenstand, verzweigt. Blüten hängend, groß, weiß oder rosa.
  • Spitzenglocke (C. punctata) in Höhe 50–60 cm, Blütenstand panisch, bröckelig. Die Blüten sind groß, hängend, weiß mit einem rosa oder lila Farbton.
  • Im Ziergartenbau ist eine Mischung aus gepunkteten Glocken und Takeshima mit dem Namen „PinkOctopus“ („Pink Octopus“) beliebt. Die Blütenkrone schnitt er fast bis zur Basis in schmale Lappen, die Oktopustentakeln ähnelten.
  • Bell-Holed (C. fenestrellata) ist eine Steinpflanze von der Balkanhalbinsel. Die Höhe beträgt ca. 30 cm. Die Blütenstände sind bröckelig, vielblütig. Die Blüten sind klein, lila-blau.

Untergröße

  • Glockenkarpaten (C. carpatica) bis 30 cm Höhe, Vorhänge bis 30 cm Durchmesser. Blüten an dünnen Stielen, einzeln, groß, blau oder weiß. In der Kultur seit dem Ende des 18. Jahrhunderts.
  • Der Glockenlöffel ist blatt- oder spiralblättrig (S. cochleariifolia) und nicht größer als 15 cm. Blütenstände wenig blühend. Die Blüten sind klein, hängend, blau oder weiß, es gibt Frottierformen.

Wachsende Glocken

Beleuchtung

Die meisten Glocken im Garten vertragen leicht Schatten, obwohl sie an sonnigen oder halbschattigen Stellen stärker blühen.

Boden

Die Böden eignen sich für alle, aber vorzugsweise nährstofffreien, neutral oder leicht alkalisch reagierenden Böden ohne übermäßige Feuchtigkeit.

Düngemittel

Die erste Düngung mit Stickstoffdünger (mineralisch oder organisch) erfolgt im Frühjahr durch den schmelzenden Schnee.

Das folgende - Stickstoff-Phosphor-Kalium-Gemisch - zu Beginn der Knospung (der ersten Sommerhälfte).

Bewässerung

Unkraut pflanzen, nur bei längerer Trockenheit bewässert. Die Glocken sind breitblättrig, gepunktet, Takeshima braucht gut angefeuchtete Erde.

Blüte- und Samensammlung

Ausgeblichene Blüten werden entfernt, um die Blüte zu verlängern und den Garten von unerwünschten Trieben zu befreien.

Die auf den Samen verbleibenden Blütenstände müssen abgeschnitten werden, ohne auf das Öffnen zu warten, aber sofort, sobald die Kapseln eine strohbraune Farbe haben.

In der Regel vergilben die restlichen Triebe schnell und trocknen aus, wenn die blühenden Blütenstände vollständig entfernt sind und nicht mehr reifen können. Unmittelbar danach wird empfohlen, sie an der Wurzel zu schneiden.

Transplant

Je stärker das Wurzelsystem des Glockensystems entwickelt ist, desto früher sollte es im Frühjahr umgepflanzt werden. Die Glocken sind also breitblättrig, überfüllt und die Lactiflora wird sofort nach dem Abschmelzen des Schnees transplantiert. Arten mit weniger starken Wurzeln - im Mai.

Herbsttransplantationen werden am besten Ende August - Anfang September durchgeführt.

Unprätentiöse Arten mit mittelgroßem Wurzelsystem können während der gesamten Vegetationsperiode, auch während der Blüte, umgepflanzt werden (Karpatenglocken, Löffelbein usw.). Sie tun es vorsichtig und halten einen großen Erdballen auf den Wurzeln, nachdem sie zuvor den vorbereiteten Landeplatz reichlich bewässert hatten.

Überwintern

Die meisten Glockenarten überwintern gut ohne Schutz. Die Abdeckung der Fichtenzweige und der trockenen Blätter erfordert nur südliche Arten (Miltociflora, gepunktet, Takeshima, perforiert usw.).

Zuchtmethoden

Jährliche Glocken vermehren sich nur mit Samen, zweijährlich - mit Samen und Frühlingsstecklingen. Die meisten mehrjährigen Arten vermehren sich durch Teilen des Busches sowie durch Stolonen und Wurzelstecklinge.

Die vegetative Vermehrung ist wichtig für Sorten und Gartenformen, insbesondere bei gefüllten Blüten, die keine Samen binden. Ihre Vorhänge eignen sich zum Teilen ab dem dritten Lebensjahr. Die Glocken sind pfirsichfarben, Takeshima, überfüllt, löffelblättrig, verträgt die Teilung bereits im ersten Blütejahr perfekt.

Sie teilen die Pflanzen Anfang Mai oder in der zweiten Augusthälfte. Wurzelnachkommen werden von der Mutterpflanze getrennt, sobald sie ein eigenes Wurzelsystem entwickeln. Auf die Stecklinge nehmen Frühling junge Triebe.

Samen aussäen

Die Samen der Glockenblumen können im Herbst und Frühling (im Mai) ausgesät werden. Sie keimen in 10-14 Tagen. Subwinterfrüchte sprießen im Frühjahr. Viele Arten von Glockenblumen blühen im ersten oder zweiten Lebensjahr.

Krankheiten und Schädlinge

Glocken sind resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Wenn sie jedoch langfristig an einem Ort kultiviert werden, können sie Fusarium, Sklerotinien und Botrytiosen bekommen. Zur Vorbeugung und Behandlung von Pflanzen und deren Böden wird im Frühjahr und Herbst eine Basislösung verwendet.

Glockenschädlinge - Pennitsa und Schnecken (für untergroße Arten). Über die Pflanzen verteiltes Superphosphat, ein Shag oder ein spezielles Granulat schützen sie vor Schnecken. Aus der Pennitsa - sprühen Sie einen Sud aus Chilischoten, Knoblauch oder dem gleichen Shag.

Gartenglocken

Verkümmerte Glocken sehen in Steingärten, Bordsteinen und Töpfen großartig aus.

Stark verbreitete Arten - als Teil von Mixborders, wo sie zusammen mit anderen prächtig blühenden Stauden (Gänseblümchen, Verbeynik, Scabiosa, Fingerhut, Basilus und andere) platziert werden.

http://sad6sotok.ru/%D0%BA%D0%BE%D0%BB%D0%BE%D0%BA%D0%BE%D0%BB%D1%8C%D1%870D0%B8%D0 % BA.html

Bluebell - wächst aus Samen, wenn sie auf Setzlingen gepflanzt werden. Sorten mit Fotos

Die von Kindheit an bekannten Blüten verdanken ihren Namen der äußerlichen Ähnlichkeit mit Glocken in Miniatur. Auch in lateinischer Sprache werden sie offiziell "Campanula" genannt - eine Glocke. Wir nennen sie auch oft liebevoll Glocken, Chenille, Tschebotkami. Wie viele Farben werden sie in wunderschönen Legenden gesungen.

Einer von ihnen zufolge wurde die erste Kirchenglocke nach dem Vorbild dieses zarten, zerbrechlichen Geschenks der Natur geschaffen. Nachdem sie ihr leises Klingeln nach dem Hauch des Windes gehört hatten, befahl der Priester, eine kupferne Form für den Tempel in das Bild und die Gestalt einer Blume zu werfen. Noch heute glaubt man, dass Ivan Kupala ihre leisen Kristallglocken gehört hat. Eine andere Geschichte erzählt vom Wachstum der Glocken anstelle der verstreuten Fragmente des Spiegels der Göttin Venus.

Für viele Nationen wird die Glocke als ein guter Talisman wahrgenommen, der alle bösen Geister durch das Läuten vertreiben kann. Es gilt als Symbol des Glaubens, der Freude, der Offenheit, der Steigerung der Weisheit und der Harmonie des Menschen mit dem Himmel.

Es gibt ein Zeichen dafür, dass die Glocken von angenehmen Neuigkeiten, guten Veränderungen im persönlichen Leben und einer Warnung vor unüberlegten Handlungen träumen. Und das begeisterte Singen dieser Blume durch Dichter, Künstler, verdient eine gesonderte Diskussion.

Der Wunsch, einen Arm voll Glockenblumen zu bekommen, ist unbezwingbar, aber die zerbrochenen Glocken verblassen schnell... Um sie lange zu bewundern, ist es besser, sie im Freien oder in Ihrer Wohnung zu züchten. Wir bieten an, sich mit den Eigenschaften von Blumen vertraut zu machen, Methoden, um sie spezifischer zu züchten.

Blumenbeschreibung

Die Glockenfamilie der krautigen Gattung umfasst mehr als 300 Arten. Sie wachsen im gemäßigten Klima Europas, Asiens, des Kaukasus, Sibiriens und Nordamerikas. Sie können in den Steppen, Wiesen, Bergen, auf Felsen, Wüstengebieten gesehen werden.

Die Form der bis zu 7 cm langen Blüten erinnert an umgedrehte Kelche, Glocken mit nach außen gebogenen Kanten. Ihre Oberfläche kann glatt oder frottiert sein und eine Vielzahl von Farben aufweisen (weiß, blau, lila, pink).

Neben den razemosen, panikartigen Blütenständen gibt es einsam wachsende Blüten. Ihre reifen Früchte ähneln einer Schachtel mit schlitzartigen Öffnungen von bis zu 6 Teilen.

In jüngerer Zeit waren die meisten Glocken im Garten, mit Ausnahme von Zimmerblumen mit einheitlichen Blättern. Ihre Sorten Alba und Mayi mit weißen und hellblauen Blüten werden Braut und Bräutigam genannt.

Heute gibt es jedoch noch andere verkümmerte, kompakte Frottierpflanzen, die nicht nur im Freiland, sondern auch in Innenräumen angebaut werden.

Arten und Sorten von Glocken mit Fotos

Unterteilt in eine feste Anzahl von Arten und Unterarten, Hybriden. Die Hauptkriterien für die Zuweisung einer bestimmten Art, Sorte, sind die Höhe und der Zeitpunkt des Wachstums dieser Blüten.

Aufgrund der unterschiedlichen Höhe von geraden, steifen Stielen mit abwechselnden Blättern unterscheiden glockenförmige Blüten folgende Arten:

  • Untergröße (von 6 bis 20 cm)
  • mittel dick (bis zu 1 m)
  • groß (mehr als 1 m).

Zusammen mit diesen Zeichen wird die gesamte Anzahl der Blüten zunächst nach dem Zeitpunkt ihres Wachstums unterteilt: ein- und zweijährige, mehrjährige Blüten. Um die richtige Option unter den vielen Campanula-Sorten zu wählen, betrachten wir die beliebtesten unter unseren Gärtnern.

  1. Jahresglocken kamen aus den südlichen Regionen zu uns. In Orten mit kühlem und gemäßigtem Klima sind weniger verbreitet.

Darunter sind Pflanzen, sowohl in geringer als auch mittlerer Höhe. Hier genießt die kurze, gegabelte (dichotome), gleichnamige Kaschmir-Glöckchen die größte Sympathie. Aufgrund ihres geringen Wuchses sehen die Blumen in der Nähe der Grenzen und in Steingärten großartig aus.

Werden Sie nicht müde, ihren Fans eine kurze Glocke aus Kalifornien (Phacelia-Glocke) mit dunklen Farbtönen zu verschaffen. Es wird hauptsächlich zur Dekoration von Hügeln, Grenzen, Containergruppen usw. angebaut.

Phacelia Kalifornien Glocke

Sehr häufig in unserer Gegend und in sredneroslye Sorten von Letniki: lange Säule und, wie in Erinnerung an eine alte Legende - der Spiegel der Venus. Trotz ihrer kurzen Lebensdauer erfreuen ihre zahlreichen Blüten von Mai bis Frühherbst mit ihren verschiedenen Farben.

  1. Die zweijährigen Blüten sind die häufigsten "Einwanderer" aus dem subalpinen Gürtel des Mittelmeers, der Adria, Kleinasiens und sogar Sibiriens. Aufgewachsen in ihrem Heimatklima, sind sie gut akklimatisiert und wir haben unter ähnlichen Bedingungen. Dazu gehören bärtige Glocken.

Zu den mittelgroßen Favoriten gehört Campanula Medium (mittel). Es ist seit dem Ende des 16. Jahrhunderts bekannt, ist anfällig für natürliche Erneuerung und wird daher manchmal als langfristige Option angebaut.

Campanula mittelgroße Glocke

Diese Art hat mehrere Sorten, bei denen die Tasse mit Untertasse die besondere Sympathie vieler Gärtner ausnutzt.

Handglocke Tasse mit Untertasse

Diese Pflanze ist interessant für ihre Blüten wie eine Tasse mit elegant geschwungenen Rändern und feinster Porzellanuntertasse. Die Schönheit wird in einem großen Blütenstand gesammelt, der mit einer umfangreichen Farbpalette etwa 50 Glocken mit einem Durchmesser von bis zu 8 cm aufnehmen kann.

Zusammen mit ihnen sind auch beliebte Sorten steifen Haaren, Hoffman, tirsovidnyh, stacheligen Glocken. Solche Biennalen werden auch in vielen Gärten angebaut, wie zB: Sibirisch, Mesisch, Lorbeer, Spatel, Divergenz, Verbreitung, Pyramide, Sartori, Formatek usw.

  1. Mehrjährige Arten sind weitaus häufiger als 1-2 Jahre lang. Sie werden je nach Höhe der Pflanze auch in Untergruppen eingeteilt.

Unter den untergroßen Arten nimmt die in den mitteleuropäischen Bergen geborene Karpatenglocke den Spitzenplatz in Bezug auf die Verbreitung ein. In der Blumenzucht ist er seit ca. 250 Jahren bekannt. Die Pflanze erreicht kaum 30 cm und hat Stängel mit dicht beabstandeten Blättern. Es ist jedoch kurzlebig, da an einem Ort nicht mehr als drei Jahre lebt.

Die bekanntesten sind die Gartenformen Alba und White Star mit schneeweißen, trichterförmigen Blüten. Es sind auch Isabelle, Celestine, Blaumeise, Riversley, Centon Joy, Carpatenkrone mit himmelblauen, blauen, violetten Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm und wenn diese Sorten eher für Freiflächen geeignet sind, kann der Miniatur-Clip auch als Indoor-Kultur angebaut werden.

Gargan, Spiralblättriges, Birke, Margarit, Ortan, Radde, Dreizahn, Shamisso, Uemura und viele andere gehören ebenfalls zu den beliebten kurzwachsenden Glocken.

Sredneroslye-Stauden werden durch Takeshima- und Komarov-Glocken dargestellt, die mit zahlreichen Stielen, einfachen und gefüllten Blüten in verschiedenen Farben und Größen übersät sind. Hier gelten die besten Sorten als Beauty Trust, Wedding Bals, Alba-nana, Rubra.

BELL OF TAKESIM "Beauty Trust"

Es lohnt sich, auf das robuste Platicodon zu achten, das oft als Laub bezeichnet wird. Es ist bekannt für seine luxuriösen großen Frottierblumen mit verschiedenen Farben. Seine besten Noten: Album, Nanum, Marisil, Pleno Alba und einige andere.

Platicodone Grandiflora Fuji Pink

Unter dieser Untergruppe sollte wieder die beliebteste Mittelglocke mit gefüllten Blüten genannt werden. Er ist sehr unprätentiös, kältebeständig, liebt aber beleuchtete Plätze mit angefeuchtetem Boden. Seine Lebensdauer kann aufgrund von Selbstsaat (natürliche Erneuerung) lang sein. In wärmeren Regionen öffnet Campanula Medium bereits im ersten Jahr der Aussaat seine Knospen.

Hohe Stauden in ihrem natürlichen Lebensraum wachsen an den Ufern der Flüsse in den Wäldern Europas, Russlands, der Ukraine, Sibiriens und Kleinasiens. In der Kultur der kultivierten Sorten, in deren Namen Merkmale der Blätter bezeichnet werden.

Sie zeichnen sich nicht nur durch die Höhe des Stiels aus, sondern auch durch das intensivere Aroma der Blüten. Einige Namen betonen die Farbe der Blume, zum Beispiel Lacticolor (Cerulea, Prichard Veraeti).

Bluebellblume Prichard Varaeti

Diese Kategorie umfasst auch die edelblumigen, Bologna, Brennnessel mit Frottierblüten, überfüllten, rapuntelosen Handglocken. Zusammen mit ihnen sind sehr beliebte Pfirsiche (Bernice, Tetam Beauty, Exmouth, Snowdrift, New Jaint Highbreeds).

Diese nicht vollständige Übersicht ermöglicht es uns, eine Vorstellung von einer großen Auswahl an Glocken für die Zucht auf dem Grundstück, auf dem Balkon oder im Raum zu gewinnen.

Wachsen aus Samen

Diese Methode ist die vielseitigste und nur für Jahresglocken. Es kann auch erfolgreich für Stauden und Stauden verwendet werden, mit Ausnahme von Sorten mit gefüllten Blüten. Der Ausschluss von Letzterem ist darauf zurückzuführen, dass die Sämlinge diese Zeichen nicht beibehalten können oder die Samen möglicherweise nicht gebunden sind.

Die Aufbereitung von Saatgut und Land erfordert keine komplexen Techniken der Landtechnik. Die Samen von Glockenblumen benötigen keine Vorbereitung für die Aussaat. In Bezug auf den Boden sind einige Pflanzenarten gut an kalkhaltige, steinige Orte angepasst. Trotzdem ist neutraler / leicht erdalkalischer, gut durchlässiger Lehm für die meisten Glockensorten geeignet.

Die Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen von Blumen ist ein tiefes Graben. Bei schwerem Boden wird Sand oder Humus aufgetragen, und abgereicherte Flächen werden mit Humus und Dünger angereichert. Um jedoch das Risiko von Pilzerkrankungen zu vermeiden, verwenden Sie keinen frischen Torf, nicht vollständig verrotteten Mist.

Sämlinge säen und pflegen

Durch die Verwendung der Samenmethode zum Züchten von Setzlingen können Sie die Blumen im ersten Jahr nach dem Pflanzen sehen.

  • Zu diesem Zweck werden kleine Samen in einen Behälter mit Erde gesät, die ab März im Voraus vorbereitet wurde.
  • Gleichzeitig werden sie leicht gegen die Handfläche gedrückt und nicht mit Erde bestreut.
  • Der Untergrund sollte leicht, locker, durchlässig und vorbefeuchtet sein.
  • Dies wird erreicht, indem der Rasenboden, der Humus aus grobem Sand, im Verhältnis 6x3x1 gemischt wird.

Nach der Aussaat wird der Tankinhalt mit Wasser besprüht, mit Folie abgedeckt und an einen warmen Ort bis +20 ° C gestellt. Bereits 15-20 Tage später erscheinen Triebe, Sämlinge werden an einen Ort verbracht, an dem die direkten Sonnenstrahlen nicht einfallen.

Ohne Abdeckung bietet die Folie eine traditionelle Pflege für Setzlinge in vielen Farben. Es wässert, wenn die oberste Schicht des Substrats austrocknet und sich vorsichtig um junge Triebe löst.

Wenn die ersten echten Blätter nach 20-24 Tagen erscheinen, wird in einem Abstand von mindestens 10 cm in getrennten Tanks getaucht und nach 2 Wochen mit einem schwachen, leicht konzentrierten Komplexdünger gedüngt.

Einjähriger Phlox - wächst aus Samen, wenn er gepflanzt wird

Landung auf offenem Boden

Die Aussaat direkt im Freiland erfolgt im Winter in der 2. Oktoberhälfte oder im Frühjahr (Ende Mai). Während der Herbstsaat findet im Winter die natürliche Auslese der vollen Samen statt, und die stärksten von ihnen kommen im Frühjahr zusammen. Diese Sämlinge können zum Pflanzen an einem ausgewählten Ort verwendet werden.

Die Mai-Aussaat erfordert eine Schichtung von 2 Monaten. Dies verlängert jedoch etwas den Weg vom Keimling zu den Blütenpflanzen.

Es ist zu beachten, dass die auf diese Weise gesäten Glocken für die Entwicklung der Wurzel-Blattrosetten im ersten Jahr verwendet werden. Erst im zweiten Lebensjahr wachsen Triebe mit Blütentrieben.

Gewachsene Sämlinge werden von Ende Mai bis Ende der ersten Dekade im Juni im Freiland gepflanzt. Bei der Auswahl eines Standorts sollten helle oder leicht schattierte Bereiche ohne Zugluft bevorzugt werden. Es ist ratsam, die Glocken von Bäumen und Sträuchern zu entfernen, um ausreichend Nahrung und Feuchtigkeit zu erhalten.

Beim Pflanzen von verkümmerten Setzlingen sollte der Abstand zwischen den Blüten bis zu 15 cm betragen, die mittlere Schicht sollte bis zu 30 cm betragen und die Höhe sollte bis zu 50 cm betragen.Nach Beendigung der Pflanzung wird das Land in der Nähe von zukünftigen Glocken sorgfältig verdichtet und gut angefeuchtet.

Um Feuchtigkeit zu sparen und das Entstehen von Unkräutern zwischen den Reihen zu verhindern, kann gemulcht werden. Gärtner bemerken, dass Sie dank der Sämlinge Blumen im ersten Jahr ihres irdischen Lebens bewundern können.

Mehrjährige Phlox - Pflanzen und Pflege

Blumenpflege im Sommer

Bluebell Crimson Jingle

Eine der attraktiven Eigenschaften von Glocken ist ihre anspruchslose Pflege. Es besteht aus einer regelmäßigen Bewässerung während der Hitze, die den Boden um die Blüten herum weiter lockert und Unkraut entfernt. Hohe Qualitäten benötigen ein Strumpfband oder eine Befestigung an den Stützen.

  • Die Deckbeizung erfolgt im Frühjahr mit Stickstoffdünger, um die vegetative Masse zu erhöhen und eine frühere Blüte zu erzielen.
  • Während der Knospung zu Beginn des Sommers werden Phosphat oder komplexe Zusatzstoffe benötigt.
  • Im Herbst werden Kalidünger zugesetzt, um die Winterhärte der Pflanze zu erhöhen.
  • Wenn eine bestimmte Sorte alkalischen Boden bevorzugt, ist es wichtig, den vorhandenen Säuregehalt mit Asche zu neutralisieren.
  • Während der Sommerperiode ist eine moderate Einführung von verrottetem Humus geeignet.

Um die Blütezeit zu verlängern, müssen verblassende Knospen entfernt werden. In diesem Fall beschnitten große Sorten alle verdorrten Triebe. Wenn Sie Samen sammeln möchten, verlässt die Pflanze die braunen, aber noch nicht geöffneten Kisten.

Freesie - wächst beim Pflanzen aus Samen

Wie man Samen sammelt

Für den langfristigen Anbau Ihrer Lieblingsglocken werden die Samen von Mitte August bis Ende September geerntet. Es ist bemerkenswert, dass 1 g bis zu 5.000 kleine, leichte Samen enthält.

Die Ernte beginnt, nachdem die Kisten braun geworden sind und gerade geöffnet werden. Vorgeschnittene Blütenstände sollten an einem trockenen, gut belüfteten Ort auf dickes Papier oder Leinwand gelegt werden.

Geschälte Samen werden von den Resten der Schachteln gereinigt, getrocknete Blätter und dann für den Anbau von Sämlingen oder im Freiland verwendet.

Bei verspäteter Abholung ist ein Abwurf am Boden zulässig. Aufgrund der Selbstaussaat wird der Zyklus der Konvergenz der Samen ohne zusätzliche Schichtung und alle Prozesse des Wachstums der Glocken wiederholt.

Krankheiten und Schädlinge

Der Masse der Vorteile von Glocken wird auch ihre Widerstandsfähigkeit gegen Schädlings- und Krankheitsschäden zugeschrieben. Diese unerwünschten Phänomene können bei längerem Anbau von Blumen an einem Ort auftreten. In diesem Fall reichert der Boden verschiedene schädliche Mikroorganismen an.

Und ihr ständiger Kontakt mit Pflanzen hat katastrophale Folgen für sie. Um solche negativen Phänomene zu vermeiden, hilft die Verarbeitung von Farben mit einer schwachen Fundazollösung.

Übermäßige Feuchtigkeit kann das Auftreten von Schnecken begünstigen. Hier kann ein wirksames Mittel sein, Pflanzen mit einer Brühe aus bitterem Pfeffer zu besprühen oder zwischen die Blütengranulate Supephosphat zu streuen.

Stockrose - wächst aus Samen

Zucht

Neben der Sämlingsmethode gibt es andere Optionen, deren Verwendung von den biologischen Eigenschaften der Sorte und der Pflanzenart abhängt. Wenn sich Jahresglocken also mit Samen vermehren, bevorzugen Zweijährige vegetative Produkte (Samen und Stecklinge).

Arten von Stauden mit Stangen- und Karpalwurzelsystemen gelten als vegetativ unbeweglich und können sich mit ihren Samen vermehren. Pflanzen mit kriechenden langen Wurzeln, die vegetativ beweglichen Arten zugeordnet sind, tolerieren alle diese Methoden + Aufteilung mit einem Busch.

Mehrjährige Blüten vermehren sich jedoch am besten:

  • Teile von Rhizomen,
  • Wurzelstecklinge
  • Stolonen
  • Teilung des Busches.

Trotz der Möglichkeit der Samenvermehrung verlieren diese Arten ihre Gattungsmerkmale. Dies spiegelt sich insbesondere in den Frottierarten wider, die sogar ihre Fähigkeit verlieren, Samen zu produzieren.

Mit der vegetativen Methode werden Stecklinge aus dem Frühling hergestellt. Von Anfang März bis Mitte April werden sie aus jungen Wurzel- oder Stammtrieben geschnitten. Dann werden sie in ein lockeres Substrat gepflanzt und in Mikrobäder unter die Folie gelegt, um eine optimale Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Innerhalb eines Monats beginnen die Wurzeln in den Stecklingen zu wachsen, nach deren Entwicklung das Pflanzen beginnen kann.

Die Verwendung der Fortpflanzung durch Teilen des Busches ist nach 2-3 Jahren Pflanzenleben akzeptabel. Zu diesem Zweck wird im Mai-Juni ein großer Busch ausgewählt, oberirdische Stiele werden ausgegraben, abgeschnitten.

Die Teilung des Busches erfolgt mit einem sterilen scharfen Gartenmesser. Jeder der Teile sollte entwickelte gesunde Wurzeln und Erneuerungsknospen enthalten. Die Scheiben jeder Delenka werden mit zerkleinerter Kohle oder Asche bearbeitet und sofort in eine reichhaltige Erde gepflanzt.

Bei der Reproduktion von Rhizomteilen wird nur der kriechende Teil ausgegraben, aus dem Segmente der Mutterpflanze mit Erneuerungsknospen hergestellt werden. Sie werden mit einer offenen Niere über der Bodenoberfläche in den Boden gepflanzt.

Glockenblumen blühen zweimal: Video

Glocken in Landschaftsgestaltung

Aufgrund der Vielzahl der Blüten, ihres mehrfarbigen Wachstums bieten diese Pflanzen ein weites Feld für Phantasie bei der Gestaltung der Landschaft. Sie können als spektakuläre Akzente auf Rasen, in Blumenbeeten, Rabatkah verwendet werden. Glocken sind unersetzlich bei der Erstellung von ständig blühenden Kompositionen.

Die Glocke eignet sich für Beete mit mehrjährigen Blumen und für gepflegte grüne Rasenflächen. In landschaftlichen Kompositionen ist es nicht nur mit den Glocken der „Brüder“, sondern auch mit anderen Farben hervorragend zusammen zu finden. Dies sind spektakuläre Rosen, bunte Phlox, einzigartige Adenofor und Gypsophila.

Aufgrund der Dauer der Erhaltung der dekorativen Blüte sieht es organisch mit gewöhnlichen Cosmea, Malve, Calendula, Nelken, Tschernobrivtsy, Farnen, Wirten usw. aus.

Die Harmonie von Blumen verschiedener Sorten, Arten untereinander und anderer Vertreter der Fauna verdient eine gesonderte Betrachtung. Die Hauptsache ist, dass die Glocke es jedem Gärtner ermöglicht, dem Landschaftsarchitekten seine Talente zu zeigen.

http://openfile.ru/dacha-i-sad/%D0%BA%D0%BE%D0%BB%D0%BE%D0%BA%D0%BE%D0%BB%D1%8C%D1%87 % D0% B8% D0% BA-% D0% B2% D1% 8B% D1% 80% D0% B0% D1% 89% D0% B8% D0% B2% D0% B0% D0% BD% D0% B8% D0% B5-% D0% B8% D0% B7-% D1% 81% D0% B5% D0% BC% D1% 8F% D0% BD-% D0% BA% D0% BE% D0% B3.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen