Orchideen

Primelfrühling: Foto der medizinischen Primel, Beschreibung, Merkmale des Wachstums und der Verwendung

Diese Pflanze hat viele Namen:

  • Primelfrühling (medizinisch, echt);
  • Frühlingskerze;
  • Baranchiki, Lämmer, Ohren;
  • Goldener Schlüssel (Blumen ähneln wirklich einem Haufen vergoldeter Schlüssel).

Das vielleicht genaueste ist Latein - Prímula véris, was zeigt, dass eine Pflanze, die so viele liebevolle Namen verdient hat, eine Art Primel ist, die Gärtnern wohl bekannt ist.

Der Name aus dem Lateinischen wird übersetzt als "früher Frühling".

Beschreibung

Primel ist eine grasartige Staude. Die Stängel sind gerade, saftig, 15-30 cm hoch und die Rosette füllt sich mit länglichen, eiförmigen, kurz weichhaarigen Blättern. Wurzelsystem - Rhizom. Auf jedem Stiel befinden sich herabhängende Blüten, die in einem Blütenstandschirm (10-30 Blüten) gesammelt sind. Die Blüten sind röhrenförmig mit einem fünfblättrigen Heiligenschein an der Basis der Falte jedes Blütenblatts - ein kaum sichtbarer dunkler Fleck. Ein Stempel, fünf Staubblätter. Wenn Sie genau hinsehen, können Sie sehen, dass die verschiedenen Blumen Staubbeutel und Stempel auf verschiedenen Ebenen haben. Bei einigen ist das Stigma des Stempels geringer als bei den Staubbeuteln, bei anderen ist das Gegenteil der Fall, wenn sich einige Pflanzen an die Fremdbestäubung anpassen. Der Durchmesser der Blüten - 7-15 mm.

Samen und Samenkapseln - sie sind in der Abbildung unten zu sehen.

Frühe Blüte - von Mitte April bis Juli.

Wie sieht die Frühlingsprimel auf dem Foto aus?


Frühlingskerze im Garten:

Wo ist es in freier Wildbahn zu finden?

Seine Lebensräume sind Wälder und Waldsteppen im Westen Russlands. Es ist fast im ganzen Land verbreitet, wird aber in einigen Regionen seiner Bevölkerung allmählich durch eine sehr ähnliche verwandte Art ersetzt - Primel-Großschale (in der Wolga-Region, West- und Ostsibirien, im Kaukasus)

Einige Taxonomen betrachten die großbecherigen Unterarten des Primelfrühlings. Es ist auch im Roten Buch vieler Regionen der Russischen Föderation aufgeführt und wird als Zierpflanze, Heilpflanze (Rhizom wird verwendet) und als gastronomische Pflanze (Blätter liefern Vitamin C) verwendet.

Erwachsen werden

Primel kann aus Samen gezüchtet werden, die zwar nicht oft im Handel erhältlich sind.

Sie werden vor dem Winter (im August oder September) oder im Frühjahr (März oder April) gesät.

Der Abstand zwischen Pflanzen und Reihen beträgt 30 cm.

Frühlingskerzensamen werden so früh wie möglich ausgesät - sie verlieren schnell ihre Keimfähigkeit.

Sämlinge aussäen:

  1. Frist - Anfang Februar.
  2. Das Saatgut wird auf der vorbefeuchteten Bodenoberfläche ausgebreitet (Blattboden, Sand, Grasland - 2: 1: 1).
  3. Nur selten verteilen und die Samen nur leicht auf den Boden drücken.
  4. Mit Glas oder Polyethylen abdecken und einen Monat lang in den Gefrierschrank stellen (Temperatur nicht höher als -10 ºC).
  5. Ordne dann die Ernten auf der Fensterbank neu an. Temperatur - 16-18 ºC. Es ist notwendig, den beleuchteten Ort zu wählen, jedoch ohne direkten Sonnenschein.
  6. Der Boden wird rechtzeitig angefeuchtet.
  7. Primula keimt eher langsam - 2-3 Wochen.
  8. Ausgetretene Triebe gewöhnen sich allmählich an die frische Luft, zwei Wochen nach dem Keimen wird der Film entfernt.
  9. Tauchen Sie nach dem Erscheinen von 2 echten Blättern. Tauchpflanzen wachsen ständig, bis die Zeit für das Pflanzen im Freiland kommt - und das erst im zweiten Lebensjahr. Landung im Boden - Ende Mai. Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 30 cm.

Landung und Standortwahl

Diese Pflanze ist eine gute Wahl für halbschattige Plätze, zum Beispiel in der Nähe der Hausmauer, unter Bäumen, in der Nähe des Zauns. Die Erde braucht keine spezielle Vorbereitung, vergessen wir nicht, dass es sich um eine einheimische Pflanze für unser Land handelt, aber Sie sollten darauf achten, dass der Boden ziemlich fruchtbar und gut hydratisiert ist. Geeigneter Lehmboden, wenn er zu schwer ist, wird er mit Sand, Moos, Vermiculit und organischer Substanz ausgegraben.

Bewerbung

Junge Blätter der Pflanze sind essbar und enthalten eine unglaubliche Menge an Vitamin C - zwei junge Blätter liefern die Tagesrate eines Erwachsenen. Besonders geschätzt, weil es im zeitigen Frühjahr erhältlich ist, wenn nicht genügend Vitamine vorhanden sind. Die Blätter enthalten neben Vitamin C auch Carotin, Saponine, Flavonoide.

Blätter sammeln

Sie werden zu Beginn der Blüte von Hand gesammelt, wobei nur die Hälfte der Blätter einer Kopie entnommen wird. Die resultierenden Rohstoffe werden bei Normaltemperatur oder bei 90-100 ° C getrocknet - diese Methode ist vorzuziehen (Sie können mehr Vitamin C einsparen - im Allgemeinen werden 95% des Vitamin C-Ausgangsgehalts in trockenen Rohstoffen gespeichert).

Kochanwendung

Blätter in roher Form können in Suppen verwendet werden, zweite Gänge zum Beispiel backen sie mit einer Omelettmischung. Grüne junge Blätter - eine gute Basis für Salat, grüne Suppe, Suppe. Der Geschmack ist süßlich, aromatisch. Trockenblumen werden als Teeblätter verwendet, aus getrockneten Blättern und Wurzeln, mit Wasser unter Zusatz von Honig verdünnt, es ergibt sich ein köstliches Getränk. Trockenes Blattpulver wird auch zum Füllen von Geschirr verwendet und zu Saucen und Soßen gegeben.

Die Wurzel hat einen angenehmen Duft mit Anisschatten und wird als Gewürz verwendet, um Zubereitungen zu machen, die auch für kulinarische Zwecke verwendet werden können.

Neben der Behandlung von Vitamin C Beriberi wird es zu folgenden therapeutischen Zwecken eingesetzt:

  1. Als Expektorans bei chronischer Bronchitis, trockenem Husten (Napar go oder Auskochen der Wurzeln).
  2. Bei Erkältungen (Abkochen von zum Spülen und Waschen der Nase geeigneten Blüten), Lungenentzündung, Fieber, Tuberkulose, Schnupfen, Rhinitis, Asthma bronchiale.
  3. Als Normalisierung bei systematischer Verstopfung.
  4. Als Diuretikum und bei vielen Nierenerkrankungen.
  5. Mit Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel.
  6. Bei Rheuma, rheumatoider Polyarthritis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Durchblutungsstörungen (Tee aus jungen Blütenkrone verwenden, ein halbes Glas Blüten mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen).
  7. Als Beruhigungsmittel für Kinder, gegen Schlaflosigkeit und Neurosen bei Erwachsenen.
  8. In der Dermatologie bei Gürtelrose, Psoriasis, Kahlheit (oral eingenommen) ist es auch möglich, äußerlich (in Form von Bädern), von Furunkeln und Hautausschlägen (inneres Abkochen, in der Hälfte kombiniert mit Brennnesselblättern) zu verwenden.
  9. Anwendung in der Kosmetologie: Bereiten Sie das Spülen und Reiben der Haare vor, um fettige, schlaffe, entzündete Haut mit Sommersprossen, erweiterten Gefäßen und Pigmentflecken zu pflegen. Als Spülung bei Zahnfleischentzündung.

Rezepte

  1. Brühenwurzeln - die Wurzeln werden zerkleinert, 1 Esslöffel solcher Rohstoffe benötigt einen viertel Liter Wasser. Rohmaterialien werden mit Wasser gegossen, gekocht, bis zum Abkühlen darauf bestanden, filtriert. Als Expektorans verwenden Sie 4-5 mal täglich einen Löffel.
  2. Abkochung der Blätter: trockene Blätter (15 g) gießen Wasser (1 Tasse), 15 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen. Sie können die Blätter sofort mit kochendem Wasser übergießen, mit einem warmen Handtuch einwickeln und das Medium eine halbe Stunde stehen lassen.
  3. Primelsaft. Der gemahlene Teil der Pflanze wird vor der Blüte geschnitten, zerkleinert, in Schichten in ein Glas gegeben und jede Schicht mit Zucker bestreut. An einen kühlen, dunklen Ort stellen, bis zur Auswahl des Saftes bestehen. Restlichen Rohstoff herausfiltern. Saft ist ein vorbeugendes und vitaminreiches Mittel (Dosierung: 1 TL - für Kinder, 1 EL - für Erwachsene, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen)

Trockenextrakt wird auch aus den Wurzeln der Pflanze gewonnen, die dann zu Tabletten (Primulen) gepresst werden. Zum Verkauf steht auch Expectorant Sirup der Primelwurzeln (Herbion).

http://1decor.org/rasteniya/cvety/pervocvet-vesennii.html

Wann blüht eine Primel? Wie viele Primelblüten?

Wann blüht eine Primel?

Wie lange blüht eine Primel?

Der Name der Blume "Primel" und übersetzt als "erste", dh eine der ersten Frühlingsblumen. Daher ist die Hauptzeit der blühenden Primeln die Frühlingszeit, die meisten blühen nur dann, aber es gibt Ausnahmen. Normalerweise blühen Primeln 2 bis 3 Wochen, je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Jahreszeit.

1) In der Regel blühen die Primeln von Julia und die Frühlingsprimel (wildwachsende natürliche Arten) in Zentralrussland zum ersten Mal. Dies geschieht im April und Anfang Mai. Dies hängt vom Zeitpunkt des Frühlings ab.

2) Wenig später beginnen im Garten andere Arten und Primelsorten zu blühen.

Im Mai und teilweise im Juni blühen und erfreuen uns Primelarten wie die Hochprimel, die feinzahnigen Arten, die stammlosen Stängel und die Primelohrstängel. Sie haben viele Sorten.

3) Aber es gibt Letnemorye blühende Primeln, die in unseren Gärten seltener sind. Sie blühen im Juni und Juli und fordern Feuchtigkeit und Schatten. Dies ist eine japanische mehrschichtige Primel; launisch und anspruchsvoll Schutz für den Winter, aber sehr schön, wie eine Waldorchidee - Primula Fläschchen; feuchtigkeitsliebende gelb-orangee Primel Florinda.

Primeln sind Pflanzen, die unter den ersten blühen. Die Blüte beginnt normalerweise in der ersten Hälfte des Frühlings.

In dieser Hinsicht hat die Primel einen anderen Namen - Primel.

Der genaue Zeitpunkt, zu dem die Primel zu blühen beginnt und die Blütezeit von der Art der Pflanze abhängt (derzeit gibt es mehrere hundert Primelarten).

Die hohe Primel blüht Anfang April und etwa 50-60 Tage lang (dh bis zum Ende des Frühlings).

Nachtkerze blüht auch im April, aber blüht bis Juli.

Die Blüten der Primel von Uschkowo (Uviform) blühen im Mai, die Blüte dauert etwa 30-40 Tage.

Von April bis Juni blüht die Frühlingsprimel.

Die feinzahnige Primel blüht in der ersten Aprilhälfte und erfreut mit ihren prächtigen Blüten bis zu 1,5 Monaten.

Ich möchte meine praktische Beobachtung darüber teilen, wann und wie viel eine Primel blüht. Ich sah eine Primel in zwei Arten und Zuständen - in einem Topf und tatsächlich im Boden, an meiner Datscha. In einem Topf gaben sie mir am 8. März eine Primel - eine sehr leuchtende Blume übrigens, ein ausgezeichnetes Geschenk, da in einem Topf eine Primel lange Zeit blüht - bis zu 2 Monaten. Und jetzt über die Frühlingskerze in meinem Sommerhaus - das sind die ersten grünen Blätter, die aus dem Boden auftauchen, obwohl überhaupt kein Schnee liegt. Ich lebe in Sibirien, also kann die Primel zu verschiedenen Zeiten blühen - Ende April und vielleicht, wie 2018, erst Mitte Mai. Eine Primel blüht normalerweise ungefähr einen Monat lang.

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/2996107-kogda-cvetet-primula-skolko-cvetet-primula.html

Medizinische Primelquelle

Der Primelfrühling wird von vielen Nationen geliebt. Die alten Griechen betrachteten ihn als Heilpflanze der Götter des Olymp und heilten verschiedene Krankheiten, einschließlich Lähmungen. Die Briten nahmen ihn als Talisman, als sie sich auf eine lange Reise begaben. Der dänischen Legende nach wurde aus einer Elfenprinzessin eine Frühlingsblume und sie verliebte sich in eine irdische Jugend. Ihr Liebhaber wurde zu einer Anemone, die gleichzeitig mit Primeln blühte. In den westlichen Regionen Russlands werden sie immer noch als goldene Schlüssel bezeichnet. Die länglichen Blüten auf dem umgedrehten Stiel ähneln alten Schlüsseln eines Bündels. Diese Blumen werden nicht nur für ihre dekorativen Eigenschaften, sondern auch für ihre heilenden Eigenschaften geehrt.

Frühlingskerze wird von vielen Nationen geliebt

Pflanzenmerkmal

Frühlingsprimel gehört zur Familie der Primeln. Er hat mehrere Namen. Es wird auch Primeldroge genannt, Gottes Griffe, Baranets und ein Küfer. Der Name "Primel" ist lateinischen Ursprungs. Es leitet sich vom Wort "primus" ab, was "first" bedeutet. Die Pflanze blüht auf dem kaum aufgetauten Land als eine der ersten und kündigt die Ankunft des Frühlings an.

Die Heimat der Kultur ist Süd- und Nordamerika. In Europa tauchte die Primel erst im 17. Jahrhundert auf und ihre nützlichen Eigenschaften wurden fast sofort bekannt. Primel kann zwischen Gebüschdickichten und auf Waldrasen gefunden werden. Es wächst in Waldsteppen- und Steppenzonen vieler europäischer Länder und im europäischen Teil Russlands. Blumen sind im Kaukasus, auf der Krim, in der Wolga-Region, im Ural, im Altai sowie in der Türkei und im Iran verbreitet. Sie bevorzugen die Ränder von Laub-, Misch- und Kiefernwäldern.

Die stark geschrumpften Blätter einer länglichen elliptischen Form sind dunkelgrün gefärbt. Ihre Länge erreicht 8 cm. Der untere Teil hat eine dünn gekrümmte Oberfläche und eine gräuliche Tönung. Gezackte Blätter sammelten sich in der Rosette. Sie verjüngen sich an der Basis des geflügelten Blattstiels. Aus der Wurzel wachsen leicht kurz weichhaarige blattlose Stiele. Die Höhe der Pfeile reicht von 5-35 cm.

Es wird auch Primeldroge genannt, Gottes Handgriffe, Widder und dreist

Am Stiel bilden sich Knospen, die sich in Blütenständen in Form eines Regenschirms sammeln. Sie sind zur Seite geneigt. Der Durchmesser der Blüten beträgt nicht mehr als 10-15 mm. Kelch und Krone röhrenförmig, goldgelb bemalt. In einem Blütenstand blühen 10 bis 30 Knospen.

Von August bis September reifen schwarzbraune Samen mit kleinen Rillen in einer braunen ovalen Schachtel. Primel Rhizom gekürzt und horizontal angeordnet. Es ist dicht mit saftigen kordähnlichen Wurzeln von weißer Farbe bedeckt.

Die ersten Blüten erscheinen im April im europäischen Teil Russlands. Die Blütezeit dauert bis Juni. Knospen strahlen ein intensives, duftendes Aroma mit Honignoten aus. Sie ziehen eine große Anzahl von Insekten an, die Pflanzen bestäuben. Primula ist eine mittelmäßige Honigpflanze (Medoproduktivität von 2-5 kg ​​/ ha), da sie in kleinen, seltenen Gruppen wächst.

Galerie: Frühlingskerze (25 Fotos)

Primel groß (Video)

Medizinische Eigenschaften der Pflanze

Für medizinische Zwecke werden viele der vorteilhaften Eigenschaften der Blätter, Blüten, Wurzeln und Rhizome der Primel erfolgreich eingesetzt.

Letztere enthalten Polysaccharide und Phenolglykoside (Primlaverin, Primerozid). Polysaccharide sind eine der Hauptenergiequellen. Sie sind an Immunprozessen beteiligt. Phenolglykoside wirken antiseptisch, entzündungshemmend, analgetisch und desinfizierend.

In Primelwurzeln befinden sich Tannine, ätherische Öle (0,08%), Kieselsäure und Salicylsäure, Beta-Carotin, Vitamine C, E und Gruppe B sowie Spurenelemente (darunter eine erhebliche Menge an Mangansalzen). Triterpensaponine (5-10%), die in Primelwurzeln enthalten sind, haben die Fähigkeit, den Lipidstoffwechsel zu regulieren.

Sie reduzieren Husten und Auswurf, wirken harntreibend und diaphoretisch.

Aufgrund des Vorhandenseins von Mangansalzen trägt die Pflanze dazu bei, die Funktion des menschlichen Nervensystems zu normalisieren. Das Spurenelement ist an der Entwicklung von Neurotransmittern beteiligt, die für die Übertragung von Impulsen entlang der Nervenfasern verantwortlich sind. Es unterstützt die Bildung von Knochengewebe sowie den Insulin- und Lipidaustausch. Dank ihm widersteht das Immunsystem erfolgreich Krankheitserregern und anderen negativen Faktoren. Mangan ermöglicht es Ihnen, die Vitamine E, C und Gruppe B zu verdauen.

Für medizinische Zwecke nutzen sie erfolgreich viele der vorteilhaften Eigenschaften von Blättern, Blüten und Wurzeln

Primelblüten enthalten Saponine, Flavonoide, Vitamin C und ätherisches Öl. Flavonoide wirken antioxidativ. Sie regulieren die Durchlässigkeit von Blutgefäßen und verbessern deren Elastizität.

Am meisten Vitamin C ist im Laub der Frühlingskerze enthalten (bis zu 700 mg%). Es ist reich an Beta-Carotin (bis zu 3 mg%), Saponinen (bis zu 2%) und Flavonoiden.

Die Blätter der Primel sind essbar. Sie haben ein würziges Aroma und einen angenehm süßlichen Geschmack. Sie werden verwendet, um Salate zu machen. Sie werden zu Suppen und Gemüsegerichten hinzugefügt. 2 Blätter einer Pflanze decken den täglichen Bedarf des Menschen an Vitamin C. In einigen europäischen Ländern wird Primula speziell als Salatpflanze angebaut. Die wohltuenden Eigenschaften des Laubs einer frühen Blüte unterstützen den Körper im Frühjahr, wenn es praktisch keine anderen Vitaminquellen gibt.

Behandlung von Krankheiten

Die Menschen in Tibet nutzen die Pflanze zur Behandlung von Erkrankungen des hämatopoetischen Systems und darüber hinaus als Antitumor- und Wundheilmittel. Gemahlene Primelblätter werden auf Wunden aufgetragen, um Schmerzen zu lindern und die Heilung zu beschleunigen. Russland ist seit langem darauf vorbereitet, aus Primelmitteln Konsum (Lungentuberkulose), Skorbut, Anämie und Fieber loszuwerden.

Aufgrund des hohen Ascorbinsäuregehalts werden Primelblätter zur Herstellung von Vitamin C-Konzentrat verwendet, das zur Behandlung von Hypo- und Avitaminose verschrieben wird. Pulverisierte trockene Blätter werden zu Gerichten mit Vitaminmangel, Appetitlosigkeit und Zahnfleischbluten gegeben. Sie sind nützlich für Menschen mit Müdigkeit und verminderter Leistungsfähigkeit.

Die offizielle Medizin verwendet rohe Primeln zur Behandlung von Augenerkrankungen, Nieren- und Blasenerkrankungen.

Auf der Frühlingsblume basierende Präparate werden gegen Anämie, Asthma bronchiale, Neuralgie, Neurose, Schlaflosigkeit, Migräne, Ödeme, Durchblutungsstörungen des Gehirns, Erstickungsgefahr und erhöhte Nervenreizbarkeit verschrieben. Primelprodukte helfen bei der Heilung von Erkrankungen der Atemwege (Bronchitis, Rhinitis, Tracheitis, Pneumonie, Lungenemphysem, trockener und chronischer Husten). Wirksame Pflanze bei der Behandlung von "senilem Husten", hervorgerufen durch Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Die positiven Eigenschaften der Blume werden erfolgreich bei der Behandlung von Infektionskrankheiten (Keuchhusten, Halsschmerzen, Grippe) und Gicht eingesetzt. Sie lindern Rheuma und Kopfschmerzen, lindern Verstopfung und Schwindel. Heilen Sie mit Hilfe der Primel Schuppenflechte, Glatze und Lichen planus.

Primula kann die Entwicklung von Atherosklerose, Hepatitis und Leberzirrhose verhindern. Es verhindert die Bildung von Gallensteinen. Die Infusion von Primelknospen wird in der Pädiatrie als Hypnotikum eingesetzt. Blattbrühen einer Pflanze werden äußerlich zur Behandlung von Furunkeln, Furunkeln und Hautausschlägen verschiedener Art verwendet.

Beschaffungsregeln für Rohstoffe

Das im Roten Buch Russlands aufgeführte Primelfrühlingsarzneimittel ist daher verboten, es in freier Wildbahn zu sammeln. Trockene Rohstoffe können in der Apotheke gekauft werden. Einige ziehen es jedoch vor, die Pflanze auf ihren eigenen privaten Parzellen anzubauen.

Die Blätter und Blüten der Primel werden unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Blüten gesammelt. Sie werden am frühen Morgen von Hand abgerissen, wobei mindestens die Hälfte des Laubs übrig bleibt. Dadurch kann sich die Pflanze schnell erholen. Blumen sollten von den Bechern getrennt werden.

Die gesammelten Rohstoffe werden auf einer ebenen horizontalen Fläche mit einer dünnen Schicht ausgelegt. Ein gut belüfteter Bereich sollte vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Sie können die Blätter und Blüten im Ofen oder in einem speziellen Trockner bei einer Temperatur von 50 ° C trocknen. In diesem Fall spart der Rohstoff wertvollere Substanzen.

Richtig getrocknete Blüten behalten ihre Form und zerbröckeln nicht. Sie haben einen süßen Geschmack und ein angenehm duftendes Aroma. Trockene Blätter haben einen graugrünen Farbton. Sie behalten einen Honiggeruch. Das Laub schmeckt bitter und brennt leicht.

Die Blätter können in der zweiten Junihälfte gesammelt werden. Während dieser Zeit sammeln sie die maximale Menge an Vitamin C.

Die Wurzel der Pflanze wird im Frühjahr oder Spätherbst bis zum Frost gegraben. Es sollte gründlich unter fließendem kaltem Wasser abgespült und zum Trocknen auf eine ebene Fläche gelegt werden. Zunächst wird das Rohmaterial einige Stunden an der frischen Luft zusammengebacken und dann in einen Trockner überführt. Wurzeln werden bei einer Temperatur von + 40... + 60 ° C behandelt. Richtig getrocknete Rhizome erhalten einen rötlich-braunen Farbton. Fadenförmige Wurzeln werden weißlich. Der Geruch von getrockneten Rohstoffen erinnert an das Aroma von Veilchen. Der Geschmack ist bitter.

Es ist sehr wichtig, die Rohstoffe unmittelbar nach der Sammlung vorzubereiten. Bewahren Sie es 3 Jahre lang in engen Baumwollbeuteln an einem gut belüfteten Ort auf.

Primrose officinalis (Video)

Medizinische Rezepte

Um einen Sud aus Primelblättern zuzubereiten, ist es notwendig, 30 g Rohmaterial mit 2 Tassen kochendem Wasser zu gießen. Die Zusammensetzung wird zum Kochen gebracht und bei schwacher Hitze 15 Minuten lang gekocht. Brühe bestehen, bis die Flüssigkeit auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Dann gefiltert und verzehrt.

Um das Abkochen der Wurzeln vorzubereiten, müssen Sie 2 EL nehmen. l gehackte Rohstoffe und gießen Sie es mit 2 Tassen Wasser. Flüssigkeit anzünden, aufkochen lassen und 10 Minuten kochen lassen. Wenn die Brühe abkühlt, wird sie gefiltert und getrunken.

Aus den Wurzeln machen Sie die Lösung, Gießen Sie kochendes Wasser (500 ml) 2-3 EL. l die trockenen zerkleinerten Rohstoffe. Flüssigkeit in einer Thermoskanne für 6-8 Stunden bestehen.

Aus der Frühlingskerze wird Saft gewonnen. Es wird als therapeutisches, prophylaktisches und Vitamin-Heilmittel eingesetzt. Um ein solches Medikament herzustellen, muss der gemahlene Teil der Pflanze vor der Blüte geschnitten werden. Es wird mit einem Messer zerkleinert und schichtweise in einen Glasbehälter gegeben und mit Zucker bestreut. Das Gefäß ist mit Gaze bedeckt und an einem kühlen Ort, geschützt vor den direkten Sonnenstrahlen, aufgestellt. Einige Tage später wird die Pflanze viel Saft zuteilen. Es wird abgelassen und das Rohmaterial gepresst. Saft sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Infusion Primel Drink als Prophylaxe, wie gewohnter Tee. Um das Medikament vorzubereiten, 1 TL. getrocknete Blumen gießen 1 Tasse kochendes Wasser und bestehen die Droge ein paar Minuten. Dann wird es gefiltert und genommen.

Bei Schlaflosigkeit und depressiven Zuständen wird die Primeltinktur verschrieben. Zu seiner Herstellung 2 EL. l Mischungen aus trockenen Blättern und Blüten (zu gleichen Anteilen) werden mit einem schmalen Hals in Glaswaren gegossen. Dann werden 100 ml Wodka hineingegossen. Das Gefäß wird mit einem Deckel dicht verschlossen und an einen dunklen Ort gestellt. Nach 10-14 Tagen wird die Infusion gefiltert und verbraucht. Es kann bis zu einem Jahr gelagert werden.

Zur Behandlung dermatologischer Erkrankungen wird Primelöl verwendet. Zur Herstellung des Arzneimittels schlafen zerkleinerte trockene Blätter, Blüten oder Wurzeln einer Pflanze in einem Glasbehälter ein. Dann goss man Pflanzenöl hinein. Es muss den Rohstoff vollständig bedecken. Es ist besser, Olivenöl zu verwenden. Fassungsvermögen fest verschlossen mit einem Deckel und an einem warmen Ort (Sie können in der Sonne). Nach 20 Tagen ist das Tool einsatzbereit.

Sicherheitsvorkehrungen

Wie jede Heilpflanze hat Primel Kontraindikationen. Blumen können allergische Reaktionen hervorrufen. Bei Auftreten der Symptome (Hautrötung, Juckreiz, Hautausschlag) sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden. Primelpräparate können schwangeren Frauen insbesondere im ersten Trimester nicht verschrieben werden. Die Blume stimuliert die Kontraktionen der Gebärmutter.

Die in der Pflanze enthaltenen biologisch aktiven Substanzen können eine erhöhte Blutgerinnung verursachen. Daher ist es Menschen mit erhöhter Blutgerinnung nicht gestattet, Medikamente auf der Basis von Primeln zu verwenden. Sie können nicht mit der Aufnahme von Antikoagulanzien kombiniert werden, insbesondere nicht nach Operationen am Herzmuskel.

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Die empfohlenen Dosierungen sind unbedingt einzuhalten.

http://travniku.com/2017/04/lekarstvennyiy-pervotsvet-vesenniy/

Früheste Primeln

Endlich kam der richtige Frühling, spürbar wärmer, der Schnee schmolz und platzte sofort auf und die ersten Frühlingsprimeln blühten. Und dies ist für uns das offensichtlichste und angenehmste Zeichen des Frühlings. Die ersten klassischen Schneeglöckchen und Krokusse erschienen. Ich habe bereits über Krokusse geschrieben, daher werde ich mich mit einigen anderen Primeln befassen.

Schneeglöckchen sind auch Frottee, aber ich bevorzuge immer noch Schneeglöckchen mit normalen Farben. Bei den Frottierarten sind die Blüten einfach ziemlich schwer und hängen oft unter ihrem Gewicht, besonders nach Regen. Und sie können sogar komplett zu Boden fallen. Daher ist zu bedenken, dass ihre Blüten nur von den Knien oder stark gebeugt werden können. Sie verstehen, dass es nicht sehr bequem ist.

Schneeglöckchen Frottee - Blume:

Schneeglöckchen werden im Herbst von Ende September bis Mitte Oktober nach den gleichen Regeln wie die übrigen Knollenpflanzen gepflanzt. Kein Unterschied - im Schatten oder in der Sonne. Es kommt oft vor, dass an diesem Ort der Schatten nur im Sommer liegt, wenn sich Blätter auf Bäumen und Büschen befinden und im frühen Frühling einfach kein Laub mehr vorhanden ist.

Etwa zur gleichen Zeit erscheinen leuchtend gelbe Blüten von Winterling (Eranthis hiemalis). Auch sehr lustige und schöne Blumen. Besonders wenn ein paar davon in der Nähe gepflanzt sind. Überzeugen Sie sich selbst... und alles wäre in Ordnung, aber ihre kleinen schwarzen Knötchen sind in der Regel zu teuer. Und so sehr schön und ungewöhnlich hell im Frühling.

Winter-Aconit (Eranthis hiemalis):

Er (Winter Aconite) in der Gruppe:

Ich möchte auch noch ein paar Worte des Lobes für die Netziris sagen. In Wahrheit ist die Spule klein, ja Straßen! Mittlerweile sind mehr als zehn Sorten bekannt und alle sind auf ihre Weise wunderschön. Und wenn Sie sie an verschiedenen Orten auf der Baustelle anbringen, werden Sie im Frühjahr viele positive Emotionen verspüren.

Iris wird verrechnet. In der Mitte des Fotos sind kleine Sprossen von Pfingstrosen deutlich zu erkennen. Normalerweise pflanze ich viele von ihnen um Pfingstrosen. Sie schützen sie vor meinen nachlässigen Bewegungen, damit sie nicht versehentlich darauf treten. Und sie stören sich überhaupt nicht:

Iris greift näher. Es gibt eine Vielzahl von Farben. Nur hier noch rot und pink.

Sie lassen sich gut mit verschiedenen Krokussen und mit kleinen oder kriechenden Nadelbäumen kombinieren. Ich rate dringend. Sie sind in der Regel nicht teuer, müssen nicht jedes Jahr ausgegraben werden und es macht viel Spaß.

Und schauen Sie, welche sanften Farben sie haben:

Sehr schönes und ungewöhnliches Muster auf den Blütenblättern

Oder eine andere.

In der gleichen Reihe sind Puschkin. Ich persönlich sah Puschkinia in zwei Farben - weiß und sanft blau. Puschkinblau. In der Tat ist es nicht alles blau, sondern hat blaue Streifen.

Wenn jemand andere Farben gesehen hat, teilen Sie uns bitte Ihre Eindrücke und Fotos mit. Sie sind auch an und für sich gut und in Kombination mit Krokussen und Iris. Hier können Sie sie auf den Hügeln und auf den Hängen und nur auf den Beeten mit Tulpen und Narzissen platzieren. Während sie noch niedrig sind, können diese Krümel von weitem gut gesehen werden.

Pushkinii bei der Massenlandung im Park:

Alle oben genannten frühlingsblühenden Primeln werden, wie die meisten anderen Zwiebelpflanzen, Mitte Herbst gepflanzt, sogar noch am Ende der Saison können sie gepflanzt werden, nachdem sie ein wenig im Verkauf gekauft haben. Sie überwintern gut, sie brauchen keine Unterkunft.

Übrigens sind sie im Winter und im zeitigen Frühjahr gut vertrieben.
Mein Blumenbeet im April letzten Jahres:

Durchdringen und blühen in den ersten zwei Wochen, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Hier haben Sie einen frühen Frühling auf Ihrer Website. Nun, es ist natürlich notwendig, im Herbst ein wenig zu arbeiten. Aber es lohnt sich, glauben Sie mir! Und schau dir meine Fotos an)))). Viel Erfolg!

http://7dach.ru/Korifey/samye-rannie-pervocvety-63638.html

Primel Medizin: Anwendung, Rezepte, pharmazeutische Präparate (Primel)

Frühlingskerze

Mehrjährige Frühlingskerze. Es wird in der Volks- und Wissenschaftsmedizin wegen seiner schleimlösenden, entzündungshemmenden, beruhigenden, krampflösenden, antirheumatischen und abführenden Wirkung geschätzt. In der Apotheke können Sie Hustensaft auf der Basis von Primeln kaufen. Zu Hause können Sie Tee, Tinktur, Tinktur, Öl machen.

Primelfrühling (medizinisch) - ein bekanntes und beliebtes Kraut. Dies wird durch die vielen populären Pflanzennamen belegt. Einer von ihnen ist der "Schlüssel". Der Legende nach ließ der heilige Petrus seine Schlüssel auf den Boden fallen, und an dieser Stelle wuchs eine Primel, eine Form von Blütenständen, die tatsächlich den Schlüsseln ähnelten. Lange Zeit wurde Primrose officinalis (Primel) beim Husten verwendet. Die mukolytische, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung des Krauts ist heute wissenschaftlich erwiesen. Der hohe Gehalt an Saponinen in seiner chemischen Zusammensetzung trägt zur Verdünnung von dickem Schleim in den Bronchien bei. Seltener wird die Pflanze als Diuretikum, Diaphoretikum, Antirheumatikum, Hypnotikum verwendet.

Eigenschaften Primel medizinisch

Primula bezieht sich auf Frühlingsprimeln. Wie das Schneeglöckchen, Krokus, Nieswurz, Priliski, Lungenkraut, Narzisse, Veilchen - dies ist eine frühe Frühlingsblume. Es wird oft für Zierzwecke in Hausgärten angebaut. Neben dem ästhetischen Genuss bringt die Primel auch gesundheitliche Vorteile. Wann wird die Einnahme empfohlen? Wie sammle und ernte ich Gras?

Anbaufläche

Primelgras liebt feuchten Boden und Halbschatten. Am häufigsten in der Waldsteppe und Waldzone des europäischen Teils gefunden. Es kann auch in der Wolga-Region, der Krim, dem Kaukasus, dem Ural, Westsibirien, Altai, Sayan gesehen werden. Es wächst in Mischwäldern und Kiefernwäldern, an Waldrändern, Lichtungen, feuchten Wiesen, Dickichten.

Pflanzenmerkmal

Primel Frühling. Botanische Illustration aus dem OV-Band "Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz", 1885.

Botanische Beschreibung der Frühlingsprimel:

  • mehrjähriges Kraut;
  • Grundblätter sind Rosetten;
  • ein oder mehrere Triebe (Pfeile) wachsen aus der Mitte des Sockels;
  • Blütenstände haben die Form eines herabhängenden Regenschirms (er kann 10 bis 30 Blüten enthalten);
  • Die Blüten sind gelb mit einem Zitronenschatten und einer Zahnradschale.
  • Die Blätter sind eiförmig, gezähnt und faltig.
  • Rhizom horizontal, saftig, sitzend mit dünnen Wurzeln.

Primel Medizin und die Arten der Bestäubung in den 60er - 70er Jahren des 19. Jahrhunderts wurden von Charles Darwin untersucht. Der Wissenschaftler bemerkte die Lebensfähigkeit von Samen dieser Art, insbesondere bei der Bestäubung zwischen verschiedenen Unterarten. Die nächstgelegene Frühlingsprimel ist die großbecherige Primel. Nach einer anderen Einteilung gehört die Pflanze zu einer Unterart, die die gleichen heilenden Eigenschaften hat.

Aufbereitung von Rohstoffen

Verwenden Sie zur Herstellung von Arzneimitteln Primelwurzel, Blätter, Stängel und Blüten.

  • Wie man die Wurzel erntet. Der unterirdische Teil der Anlage wird im Herbst ausgegraben, gereinigt, verwelkt und dann unter natürlichen Bedingungen oder in einem elektrischen Trockner bei niedriger Temperatur getrocknet.
  • Wie man die Blätter erntet. Vor der Blüte abschneiden. Getrocknet unter den gleichen Bedingungen wie die Wurzel. Es ist wichtig, das Rohmaterial dünn aufzutragen und das Rühren nicht zu vergessen. In einigen Quellen wird empfohlen, die Blätter schnell in elektrischen Trocknern zu trocknen, damit die Pflanze kein wertvolles Vitamin C verliert.
  • Wie man Blumen erntet. Erfassen Sie die gesamte Blütezeit. Zum Trocknen auf trockenen Terrassen und Dachböden mit Zugang zu frischer Luft ausgelegt.

Alle getrockneten Pflanzenteile sind 24 Monate lagerfähig. Rohstoffe müssen vor Feuchtigkeit und Sonnenlicht geschützt werden. Die Pflanze gehört zu einer gefährdeten Art. In einigen Regionen Russlands ist es im Roten Buch aufgeführt. Zum Beispiel ist es verboten, in Moskau, Kostroma, Rostow, Iwanowo, Wladimir, Archangelsk, in Tatarstan, Tschuwaschien und Udmurtien eine Primel zu pflücken.

Pharmakologische Wirkung

Nützliche Eigenschaften der Primel:

  • krampflösend;
  • schleimlösend;
  • harntreibend;
  • Abführmittel;
  • erweichend;
  • karminativ;
  • Beruhigungsmittel;
  • diaphoretisch;
  • Schmerzmittel;
  • antirheumatisch;
  • entzündungshemmend;
  • Vitamin.

Die medizinischen Eigenschaften von Primeln werden durch folgende Komponenten bestimmt:

  • Flavonoide;
  • Saponine;
  • Kieselsäure;
  • Glykoside;
  • Vitamin A und C;
  • Tannine;
  • ätherisches Öl.

Das Rhizom und die Wurzel der Pflanze enthalten wesentlich mehr Nährstoffe als Blüten und Blätter.

Lesen Sie mehr über die grasmukolytische Wirkung

Hustenbehandlung ist die Hauptanwendung dieser Blume. Gras stimuliert die sekretorische Aktivität der Bronchien und der oberen Atemwege. Besonders nützlich bei trockenem, unproduktivem Husten, fördert den Auswurf. Indikationen für die Verwendung können solche Diagnosen sein:

  • Tracheitis;
  • Bronchitis;
  • Bronchopneumonie;
  • Lungenentzündung;
  • Emphysem;
  • Lungentuberkulose;
  • Anfälle von Keuchhusten.

Empfohlen, Primelbrühen für ältere Frühlingsmenschen zu trinken, bei denen die Kontraktion des Herzmuskels und die Durchblutung der Lunge gestört sind. Diese altersbedingten Veränderungen können zu chronischem (senilem) Husten führen. Primel stimuliert die Durchblutung, beseitigt überschüssigen Auswurf in den Bronchien bei älteren Menschen.

Andere Indikationen

  • Erkältung, Grippe, SARS. Das Kraut wirkt diaphoretisch und fiebersenkend. Es kann bei den ersten Anzeichen einer Erkältung und hohen Temperatur getrunken werden, um Entzündungen und Schwellungen der Nasennebenhöhlen zu lindern.
  • Verdauung. Es verbessert den Appetit, lindert Krämpfe bei abdominaler Dehnung, hat eine karminative und abführende Wirkung und trinkt gegen Verstopfung und Entzündung des Magens.
  • Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper. Empfohlen für Nieren- und Blasenkrankheiten. Verleiht einen milden harntreibenden Effekt.
  • Beruhigungsmittel Sie können positive Kritiken über die beruhigenden Eigenschaften von Kräutern lesen. Es wird empfohlen, bei Schlaflosigkeit, Übererregung und Neurose nachts einzunehmen. Primel lindert Kopfschmerzen, hilft bei Migräne.
  • Anti-Sklerotikum. Wenn Gicht- und Rheuma-Infusionen oral eingenommen werden, kann Tinktur zum Einreiben verwendet werden.
  • Verwendung im Freien. Brühen und Infusionen können mit Halsschmerzen, Kehlkopfentzündung, Rachenentzündung, dem Entzündungsprozess im Mund gurgeln. Sie behandeln lockeres, blutendes Zahnfleisch. In der Kosmetik weniger verbreitet - um die Gesichtshaut zu reinigen und das Haar zu stärken.

Zubereitungen und Rezepte für die Hausmannskost

Was ist die Verwendung von Primel Medizin in der traditionellen Medizin? Welche Zubereitungen auf Basis dieses Rohstoffs werden in der Pharmakologie hergestellt?

Was kann man in der Apotheke kaufen

  • Primelsirup. Dies ist eines der wirksamsten pflanzlichen Mittel gegen Husten. Es gibt verschiedene Handelsnamen von Sirupen, einschließlich der Frühlingskerze. Dieses Kraut wird häufig Kombinationspräparaten zugesetzt, insbesondere in Kombination mit Thymian.
  • Truhenkollektion. Das Kraut kann in verschiedenen Kräuterhustengebühren enthalten sein. Am häufigsten wird es zusammen mit Huflattich, Wegerich, Oregano, Süßholz, Linden, Anis, Kamille und anderen Kräutern verwendet. Obwohl die klassischen Kosten für Brusthusten (№ 1, № 2, № 3, № 4) Primel (Primula) nicht enthalten sind.

Lesen Sie mehr über Herbion Sirup

Eines der beliebtesten Hustenmittel für Kinder und Erwachsene ist Herbion Sirup. Die Gebrauchsanweisung zeigt, dass das Medikament nicht nur ein Expektorans, sondern auch eine antimikrobielle, entzündungshemmende pharmakologische Wirkung hat. Der Behandlungsverlauf kann bis zu 2 Wochen dauern. Sirup wird bei trockenem Husten verschrieben, was ein Symptom für solche Krankheiten sein kann:

  • Erkältung, Erkältung, Grippe;
  • Bronchitis;
  • Tracheitis;
  • Tracheobronchitis.

Gegenanzeigen sind:

  • Kinder bis 2 Jahre;
  • Diabetes mellitus;
  • Saccharoseintoleranz;
  • allergisch gegen Primel;
  • Asthma bronchiale.

Wenn ein Kind an einer obstruktiven Kehlkopfentzündung (Kruppenbefall) leidet, ist die Einnahme des Arzneimittels strengstens untersagt. Eine Verdünnung des Sputums und eine Erhöhung seines Volumens können einen Laryngospasmus hervorrufen. Trotz der Tatsache, dass Sirup ohne Rezept verkauft wird, sollte es Kindern jeden Alters ohne Kinderarzt nicht gegeben werden. Die gleichzeitige Einnahme von Expektorantien mit Antitussiva ist ebenfalls kontraindiziert. Die Verdünnung des Sputums und die Unmöglichkeit seiner Evakuierung ist ein direkter Weg zur Komplikation in Form einer Lungenentzündung.

Sie können das Gras separat brauen, aber am häufigsten wird empfohlen, einen Husten-Tee aus mehreren Kräutern zuzubereiten. Sie können zerkleinerte Wurzeln, trockene Blätter und Blüten brauen, Sie können auch trockene Rohstoffe mischen.

Primel-Tee kochen

  1. Nehmen Sie 1 TL. trockene Graswurzel.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. Zum Kochen bringen.
  4. Bestehen Sie auf 5 Minuten.
  5. Belastung.

Sie können 2-3 Tassen pro Tag mit starkem Husten trinken. Empfohlen, heiß zu trinken. Es ist gut, dieser Infusion einen Löffel Honig hinzuzufügen. Wenn der Sud aus Blättern und Blüten zubereitet ist, können Sie 2 TL einnehmen. Rohstoffe.

Gemischter Tee

  1. 10 g Malve, Fenchel, Anis und 30 g Primel mischen.
  2. Nehmen Sie 2 TL. Kräutermischung.
  3. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  4. Bestehen Sie auf 15 Minuten.
  5. Belastung.

Nehmen Sie die gleiche Dosis ein.

Abkochung und Infusion

Wie sonst können Sie Primelhusten kochen? Es gibt zwei Möglichkeiten, Kräuter zu brauen - mit und ohne Kochen.

  1. Nehmen Sie 2 EL. l zerkleinerte Rohstoffe.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. 2 Minuten kochen lassen.
  4. Bestehen Sie auf 20 Minuten.
  5. Belastung.

Nehmen Sie 1 EL. l 3 mal täglich (vorzugsweise vor den Mahlzeiten). Sie können die Dosierung nicht überschreiten, da es sich um ein konzentriertes Abkochen handelt.

  1. Nehmen Sie 1 EL. l Kräuter.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. Bestehen Sie auf 1 Stunde.
  4. Belastung.

Bedingungen für die Verabreichung und Dosierung sind gleich. Abkochung und Infusion werden äußerlich zum Waschen des Nasopharynx, Spülen des Rachens und des Zahnfleisches zur Entzündung verwendet. Mit diesen Diagnosen können Pflanzenstiele gekaut werden. Es ist auch nützlich, Primelpulver mit Wasser einzunehmen. Die zulässige Tagesdosis beträgt 0,5 Gramm. Die jungen Blätter der Pflanze werden gegessen, um die Vorräte an Ascorbinsäure und Carotin im Körper aufzufüllen.

Tinktur

Als Expektorans, Beruhigungsmittel, Hypnotikum, krampflösend, Abführmittel, Antirheumatikum angewendet. Tinktur auf Alkoholbasis ist für Kinder jeden Alters kontraindiziert. Das Medikament wird aus den Wurzeln und den oberirdischen Pflanzenteilen hergestellt.

  1. Nehmen Sie 1 Teil der trockenen zerkleinerten Rohstoffe.
  2. Gießen Sie 5 Teile Alkohol 70%.
  3. Bestehen Sie 14 Tage an einem dunklen Ort.
  4. Belastung.

3 mal täglich 15-20 Tropfen vor den Mahlzeiten einnehmen. Externe zum Reiben mit Rheuma und Gicht, Gurgeln und Mundspülen (in verdünnter Form!).

Das Öl

Aus der Primel des Frühlings zu Hause können Sie einen Ölextrakt herstellen. Verwenden Sie dazu anstelle von Alkoholbasen pflanzliches Öl (besser hochwertiges Olivenöl). Öl kann oral eingenommen und zur lokalen Behandlung verwendet werden. Hilft gut bei Erkrankungen der Gelenke, stärkt das Immunsystem, normalisiert den Stoffwechsel. Meist wird das Öl jedoch aus einer anderen Pflanzenart hergestellt - der Nachtkerze. Es ist dieses Medikament nützlich für Frauen: Hilft bei hormonellen Störungen, normalisiert den Menstruationszyklus, beseitigt die Anzeichen von PMS.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass sich die Nachtkerze wie die Frühlingskerze auf abortive Pflanzenheilmittel bezieht. Die Verwendung von Kräutern droht vor allem im ersten Trimester die Abtreibung.

Primel Medizin bezieht sich auf die pflanzlichen Heilmittel der ersten Wahl mit einem trockenen, unproduktiven Husten. Außerdem wird das Kraut bei Neurosen, Migräne, Schlaflosigkeit, Gelenk-, Nieren- und Blasenerkrankungen verschrieben, um die Verdauung zu normalisieren. In Form von Brühe, Tee, Aufguss, Alkoholtinktur, Öl, Sirup auftragen.

http://herbalpedia.ru/catalog/pervocvet-vesennij/

Blumen Primeln

Die Pflanzen, die von März bis Mai blühen, können den am frühesten blühenden Blüten zugeordnet werden. Blüten von Primeln können in den ersten Tauwetterphasen auftauchen, wenn auf dem größten Teil der Erde noch Schnee liegt.

Die ersten Sonnenstrahlen erwärmen bereits die Erde und in diesem Moment erscheinen die zartesten und zerbrechlichsten Knospen der frühen Blüten. Sie ziehen ihre dünnen Blütenblätter zum Himmel und zur sanften Sonne und ahnen so die Ankunft des Frühlings. Müde vom langen Winter freuen wir uns über die erste Dekoration unseres Gartens, wenn die Bäume noch nicht aus dem Winterschlaf erwacht sind.

Um die frühen Frühlingsblumen zu bewundern, muss man sich schon beeilen, da für viele frühblühende Blumen die Destillation bereits im Januar-Februar stattfindet. Bei der Destillation werden Zwiebeln in der für sie nicht typischen Jahreszeit gepflanzt, um eine frühere Blüte oder eine Blüte für einen bestimmten Zeitraum zu erzielen. Die Bepflanzung erfolgt in einem warmen Raum, zum Beispiel in einem Haus auf einer Fensterbank, und mit der Ankunft der saisonalen Hitze werden Primeln in den offenen Boden auf der Straße gepflanzt.

Zu den Primelblüten gehören hauptsächlich Zwiebelpflanzen, die etwa drei bis vier Wochen lang blühen. Dann verblasst die Pflanze und wacht erst im nächsten Frühjahr auf, während die Zwiebeln im Boden bleiben. Frühlingsgartenblumen können in Balkonkästen gepflanzt werden, sie sind mit Rabatten, Rutschen und anderen Hügeln auf dem Gelände verziert. Übrigens, die ersten Blütenpflanzen werden besser in Gruppen auf einem kleinen Hügel gepflanzt, da sie früher blühten, und die Gruppen werden einen hellen und bunten Frühlingsteppich schaffen. Oder Betten auf dem Land mit eigenen Händen ordnen.

Blumen Primeln

Natürlich beginne ich meine Beschreibung mit der populärsten Primel des Schneeglöckchens oder auf andere Weise mit Galantus (Galánthus). Das Schneeglöckchen kommt in den Wäldern vor, wurde aber schon lange kultiviert, mehr als 18 Arten von Schneeglöckchen sind bekannt. Es bezieht sich auf mehrjährige Zwiebelpflanzen. Die am frühesten blühenden Arten beginnen ihre Blüte bereits von Februar bis März. Winzige, zarte, glockenförmige, weiße Blüten, die nicht länger als 2-3 cm sind, sind echte Vorläufer des Frühlings.

Schneeglöckchen sind pflegeleicht und können sowohl von Zwiebeln als auch von Samen leicht vermehrt werden. Sie werden alle fünf bis sechs Jahre transplantiert. Nach der Blüte trocknen die Blätter und Blüten des Schneeglöckchens aus, die Blume schläft ein und die Zwiebeln erwachen erst im Herbst, um die Wurzeln wachsen zu lassen. Das nächste Erwachen der Zwiebeln erfolgt erst im zeitigen Frühjahr mit Blüte. Während dieser ganzen Zeit müssen die Zwiebeln unter der Erde sein, um Kraft und Nährstoffe zu gewinnen. Schneeglöckchen fühlen sich auf den alpinen Hügeln und auf einer ebenen Fläche wie feuchter Boden wohl.

Viele wild lebende Schneeglöckchenarten sind staatlich geschützt, einige Arten sind vom Aussterben bedroht. Wenn Sie wilde Schneeglöckchen am Rande, im Wald, auf den Hängen sehen - reißen Sie sie nicht ab, sondern genießen Sie einfach ihre Schönheit und Berührbarkeit. Speichern Sie eine Vielzahl von wilden Tieren, da bereits viele Arten von Schneeglöckchen nur durch Anbau gespeichert werden können.

Krokusse oder Safran

Safran oder Krokus (lat. Crócus) bezeichnet Stauden. Crocus ist eine Zwiebelkrautpflanze aus der Familie der Iris oder Iris. Es sind mehr als 80 Arten von Krokussen bekannt. Krokus- oder Safranblumen sind unterschiedlich gefärbt, die beliebtesten Farben sind Gelb und Lila, weniger beliebt sind Weiß, Bronze, Hellblau, es gibt zweifarbige oder fleckige Färbungen der Blütenstände.

Krokus blüht im zeitigen Frühjahr von März bis April, aber es gibt Sorten, die im Herbst blühen. Das Frühjahrsblühen der Krokusse tritt unmittelbar nach dem Aufblühen der Schneeglöckchen und vor dem Aufblühen der Tulpen auf. Wenn Sie also einen kontinuierlich blühenden Garten schaffen möchten, pflanzen Sie Krokuszwiebeln. Von einer Zwiebel gibt es eine Blume, seltener 2-3 Blüten. Daher sehen Krokusse vorteilhafter aus, wenn sie in Gruppen anstatt einzeln gepflanzt werden.

Die Knollen sind in einer Tiefe von 8 cm und einem Abstand von 10 cm voneinander angeordnet. Die Höhe beträgt je nach Pflanzentyp 6–13 cm, der Stiel des Krokus entwickelt sich nicht, die Blüten sind nach oben gerichtet von der Glas- oder Schalenform. Nachdem die Blüten getrocknet sind, wachsen die Blätter noch. Mähen Sie das Gras an dieser Stelle erst, wenn die Blätter vollständig abgestorben sind. Die Zwiebeln bleiben im Boden und werden nur alle drei bis vier Jahre gepflanzt.

Von September bis Oktober können im Herbst neue Knollen gepflanzt werden. Verwenden Sie für eine frühere Blüte des Krokus oft die Destillation. Krokusse passen auf feuchte, humusreiche Böden, fühlen sich unter den Bäumen wohl, wo diffuses Licht an sonnigen und schattigen Orten auch gut blüht. Krokusse blühen wunderbar in Töpfen, in Balkonkästen, auf Rasenflächen, in Blumenbeeten, auf alpinen Hügeln. Krokus ist wahrscheinlich die bunteste Blütenprimel. Eine abwechslungsreiche, helle Palette von Krokusblüten ermöglicht es Ihnen, einen farbenfrohen, blühenden Frühlingsgarten zu schaffen. Erstellen Sie ein blühendes Blumenbeet, wechseln Sie die Farben und Sorten der Krokusse ab, und im frühen Frühling werden Sie den bunten Blumenteppich genießen.

Hyazinthen

Hyazinthe bezieht sich auch auf die Blüten von Primeln, die von April bis Mai blühen und dann bis zum nächsten Frühling einfrieren. Die Blüte wird von einem duftenden Blumenaroma begleitet. Bezieht sich auf mehrjährige Knollenblumen. Hyazinthe ist ein Symbol der wiederauflebenden Natur.

Es gibt weiße, rosa, lila, blaue, hellblaue, lila, gelbe, lila Blütenstände von Hyazinthen, normalerweise bis zu 30 Blüten auf einem Blütenstand. Hyazinthen sind keine sehr hohen Pflanzen von 15 bis 30 cm, sie können in Blumentöpfen, Behältern oder Balkonkästen verdünnt werden. Ihre Blütenstände sind ziemlich dicht. Es ist besser, sie in Gruppen in einer oder zwei Reihen entlang der Grenzen zu pflanzen.

Hyazinthen eignen sich zum Forcen, dafür werden die Zwiebeln von Januar bis Februar in einem Container zu Hause gepflanzt, sie blühen von März bis April. Blumen können ins Freiland gepflanzt werden oder nachdem die Blumenzwiebeln aus einem Topf oder Behälter gezogen, vom Boden gereinigt und bis zum Herbst an einem trockenen, kühlen Ort gereinigt wurden. Und im Herbst, um die Zwiebeln in den offenen Boden zu übertragen, werden sie im Frühjahr sicher wieder blühen.

Hyazinthen bevorzugen einen sonnigen Ort oder Halbschatten. Die Blumenzwiebeln werden von August bis Oktober in einer Tiefe von nicht mehr als 10 cm gepflanzt, der Blütenabstand beträgt 15-20 cm. Die Hyazinthe ist eine prächtige frühblühende Pflanze, die ein angenehmes Aroma ausstrahlt, mit ihrer leuchtenden Farbe erfreut, mit einer Form von Miniaturblüten überrascht, für lange Zeit blüht und es verdient, im Frühling ansässig zu werden der Garten.

Muscari

Ein anderer Name, Mouse Hyacinth oder Primitive Viper, bezieht sich auf die Spargelfamilie. Vermehrt durch Glühbirnen. Muscari blüht Anfang Mai. Blüten von blauer, violetter, seltener weißer Farbe sammeln sich in dichten Blütenständen eines Pinsels. Blumen sind klein, nicht so elegant wie andere Vertreter der Knollen, aber sehr hell. Pflanzenhöhe von 10-30 cm je nach Typ. Die Pflanze fühlt sich unter Bäumen und hohen Pflanzen gut an. Muscari erhielt seinen Namen für den Geruch, der seine Blüten verströmt und an Muskat erinnert.

Muscari sieht in der Nähe von anderen Blumen, wie Tulpen, Narzissen, großartig aus. Es kann zwischen Steinen gepflanzt werden, um die Hohlräume auf alpinen Hügeln und Steingärten zu füllen. Mit der Hilfe von Muscari machen Sie Blumenströme. Muscari werden häufig in Töpfen und Blumenkästen als Ergänzung zu den Farben anderer Farben gepflanzt. Muscarizwiebeln werden in einer Tiefe von 8 cm gepflanzt, benachbarte Zwiebeln können dicht genug beieinander gepflanzt werden. In unmittelbarer Nähe erhält man einen himmelblauen hellen Teppich, auf den man schaut, der die Seele mit Freude erfüllt.

Vielleicht die beliebteste früh blühende Blume. Er erscheint zuerst auf Stadtbetten und in Parks. Aus verschiedenen Farben der Tulpen am Straßenrand entstehen ausgefallene Kombinationen und Muster. Es gibt eine große Vielfalt an Sorten, Arten und Farben von Tulpen: große und untergroße, mit kleinen und großen Knospen, Frottiertulpen. Zu Hause, Gewächshäuser und Gewächshäuser Tulpenblüte beginnt im Januar. Im Freiland blüht die Tulpe von Ende April bis Mai, aber es gibt Sorten, die später blühen - von Mai bis Juni. Es ist optimal, frühblühende Tulpen mit spätblühenden zu kombinieren, wenn die erste Blüte später zu blühen beginnt.

Die Pflanzung der Tulpenzwiebeln im Freiland erfolgt von September bis Oktober, die Zwiebeln werden in einer Tiefe von 10-15 cm aufgestellt und überwintern gelassen. Von April bis Mai erfreuen sich die Tulpen an ihren Knospen. Für die frühe Blüte der Tulpen werden die Blumenzwiebeln von Januar bis Februar gezwungen, und nach Beendigung des Frosts werden die Blüten auf den offenen Boden gebracht. Tulpe ist eine der am meisten erwarteten Blumen des Frühlingsgartens.

Narzisse

Die anspruchsloseste Frühlingskerze, die auf jedem Boden wachsen kann, wächst fast wie ein Unkraut unter den Bäumen und bahnt sich ihren Weg durch den Rasen. Gleichzeitig bevorzugt die Narzisse feuchte, fruchtbare Böden. Narzissen sind so beliebt, dass man nicht darüber reden muss, aber nicht jeder weiß, dass die Blüten von Narzissen nicht nur weiß sind. Bereits viele Blüten von Narzissen kultiviert: gelb, orange, apricot, rot, pink. Neben der Blütenform mit flacher Krone und Blütenhülle gibt es Frotteenarzissen und eine gespaltene Krone.

Narzissen blühen mit der Ankunft der ersten Hitze im April - Mai. Narcissus ist eine mehrjährige Zwiebelpflanze. Nach der Blüte brauchen die Zwiebeln nicht mehr aus dem Boden gegraben zu werden, sie fühlen sich unter der Erde großartig an und im nächsten Frühjahr werden sie sich wieder an ihrer Primel erfreuen. Der Stiel der Narzisse bildet normalerweise eine Blume, daher ist es besser, sie enger zu pflanzen, dies ist jedoch optional. Entlang der Bordsteine ​​und Wege werden Narzissen gepflanzt, Blumenbeete entstehen, Zwerg-Narzissensorten fühlen sich in den Balkonkästen und Töpfen auf den alpinen Hügeln wohl.

Primula

Die unprätentiöse und winterharte Primelpflanze gewann aufgrund ihrer Attraktivität und Farbvielfalt an Beliebtheit. Primel - Primelblume. Schon in der Antike hieß die Primel in Russland Primel. Primula - Staude, von Rhizomen vermehrt. Die Blüte beginnt im April und dauert lange, etwa vier Wochen. Kleine Primelblüten sind eine wunderbare Dekoration für kleine Flächen, Rasenflächen und kleine Blumenbeete.

Anemone

Ein anderer Name für Anemone ist Anemone. Es gehört zur Familie der Butterblumen, zur Gattung der mehrjährigen Kräuterpflanzen, die durch Rhizome vermehrt werden. Anemone kann in den Wäldern an den Rändern gefunden werden. In der wilden Natur Russlands findet man Anemonen sowohl in der arktischen Tundra, im europäischen Teil als auch in den südlichen Regionen des Landes. Derzeit werden Gartenarten Anemonen kultiviert, die sich durch eine Vielzahl von Formen und Farben auszeichnen, es gibt sogar Frottierarten. Die Anemone blüht sofort, nachdem der Schnee im April geschmolzen ist. Die Blüten der Anemone sind klein, etwa 4 cm im Durchmesser und die Höhe der Pflanze beträgt nicht mehr als 15 cm.

Blüht Primeln, die von März bis Mai blühen

Maiglöckchen

Brande oder Bulbocodium (Bulbocodium)

Haubenvogel (Corydalis)

Gänsezwiebeln (Gadea lutea)

Chionodoxa luciliae

Der Nieswurz (Heleburus)

Hepatica (Hepatica nobilis)

Puschkinwald (Puschkinia scilloides)

http://uznai-bolshe.ru/cvety-pervocvety.html/

TONATURE.INFO

Handbuch der Zimmerpflanzen

Hauptmenü

Wie oft blüht Primula im Jahr?

Lang blühende Primel zur Freude der Gärtner. Lesen Sie im heutigen Artikel, wie oft blüht Primula im Jahr? Ist es möglich, die Blüte von Primeln zu verlängern? Warum brauchen wir eine Zwangsruhezeit?

Wie oft blüht Primula im Jahr?

Primula - Primel, was bedeutet, dass die Pflanze die erste Frühlingsglocke sein wird. Primula wird im Garten gepflanzt oder zu Hause angebaut - nach Ermessen der Blumenzüchter. Die Blüte von Primeln zu Hause und im Garten kann mehrmals wiederholt werden, wenn die Zwangsruhezeit für die Pflanze geschaffen wird. Blumenzüchter sorgten dafür, dass die Wiederblüte von Primeln begleitet wird, die auf eigene Faust ruhen. Aufgrund der Tatsache, dass die Primel mehrmals im Jahr blüht, kann der Zeitpunkt des Auftretens von Blütenständen wie folgt verteilt werden:

  • Das Auftreten der Blüte Anfang April und endet im Mai;
  • Ruhezeit in 1-2 Wochen;
  • Wiederblüte von Anfang Juni bis Ende August;

Die sanfte, hübsche Pflanze schmückt einen Garten für eine Frühjahr-Sommer-Saison, wenn er sich gut erholt und mehrmals Blütenstände freisetzt. Manchmal wollen Primeln keine Ruhepause einlegen, daher muss die Blume gezwungen werden, sich auszuruhen, was eine erzwungene Ruhepause schafft.

So betreten Sie eine Primel im Ruhezustand:

  1. An einem dunklen und kühlen Ort graben und lagern.
  2. Um zu Hause oder auf Grundstücken die Bedingungen einer abgedunkelten Lagerung zu schaffen: Lufttemperatur von 8-10 ° C, Mangel an Beleuchtung und Bewässerung;

Wie Primel zu vertreiben?

Wenn Sie die Primel nach einer erzwungenen oder natürlichen Ruhephase zum Blühen bringen, können Sie die Pflanze an den beleuchteten Ort zurückbringen - im Garten pflanzen oder zu Hause die gleichen Bedingungen schaffen. Die Lufttemperatur wird allmählich erhöht, bis die Marke von + 17-19 ° C erreicht ist. Die Luft ist mäßig feucht, die Beleuchtung ist diffus und reichlich. Der Platz im Garten ist nicht podtaplivaetsya, und die Bodenmischung zu Hause in einem Topf - gut drainiert. Die Bewässerung wird ebenfalls schrittweise eingeleitet, wobei die Reste des angesammelten Wassers in der Pfanne abgelassen werden, um die Wurzeln nicht zu überfeuchten. Ebenso können Sie Primeln bis zum 8. März zum Verschenken oder zum Verkauf ausfahren.

Wieder nach der Blüte Primel pritenuyut oder für ein paar Wochen Ruhe an einen kühlen Ort gebracht, bis die Zeit kommt, um es wieder blühen zu lassen.

Arten von Primeln und blühenden Merkmalen:

  • Gelbe Primel: Rosette bis 10 cm, Blütenstanddurchmesser 1,5 cm, Pflanzenhöhe bis 30 cm, mehrmals blühend, Schirmöffnung Ende April.
  • Gewöhnlich: kurze Blütenstiele, aber mit großen Rosetten - je 3 cm, hell gefärbt, kann es sich mehrmals blühen.
  • Primula Ceruleuya: blaue Blütenstände, hohe und schöne Stängel, mehrmals blühend.
  • Primula Aurea: goldene Blütenstände, Samtblätter, Farbe 20. schöne Triebe.
  • Primula Gartenprimmel (Himbeere): eine helle und gut aussehende Primel bis zu einer Höhe von 40 cm, eine schöne Option für den Garten - eine prächtige Rosette mit 15 Trieben.
  • Primula Julia: Untergröße - bis zu 12 cm - mit hellen Blütenständen. Diese Primel ist in Rosa und Blau unterteilt und nennt den Garten Romeo und Julia.

Es ist wichtig: Tragen Sie beim Umpflanzen, Züchten oder sonstigen Pflegen einer Primel Handschuhe und behandeln Sie die Werkzeuge immer nach dem Kontakt mit der Pflanze, da die Triebe und Blätter der safthaltigen Primel giftig sind. Bei Kontakt mit der Schleimhaut kann es zu Verbrennungen oder allergischen Reaktionen kommen.

↓ Schreiben Sie in die Kommentare, wie oft Ihre Primel jedes Jahr blüht und welche Sorten bauen Sie an?

Bitte bewerten Sie das gelesene Material :)

http://www.tonature.info/skolko-raz-v-god-tsvetet-primula.htm

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen