Kräuter

Einjährige Dahlien - wachsen aus Samen, wenn sie gepflanzt werden

Der aus Dahlien bestehende Blumengarten bewundert und genießt die Fülle der Farbpalette und die Vielfalt der Blütenformen. Und diese Schönheit lässt den Gärtner jedes Jahr Setzlinge wachsen, so dass es von Juni bis zur Kälte im Garten Dahlien gibt.

Und wie man am besten Samen sät, wie man Setzlinge und Blumen pflegt, lesen Sie in dem Artikel.

Blumenbeschreibung

Heimatdahlien sind Mittelamerika und der südliche Teil des Nordens. In der Antike wurden seine Knollen von den Eingeborenen des Landes für Lebensmittel und lange hohle Stängel verwendet - als Wasserleitungen.

Diese Pflanze kam als Gemüse nach Europa, aber ihr Geschmack entsprach nicht den hohen Ansprüchen der Alten Welt. Aber die luxuriösen Blumen verzauberten und eroberten die Herzen der Europäer. Seitdem sind Dahlien zu einer beliebten Dekoration von Gärten geworden, und die Sortenvielfalt umfasst mehr als einhundert.

Zweifellos sind Dahlien sehr schöne und spektakuläre Blumen, daher spielen sie eine wichtige Rolle bei der Landschaftsgestaltung der Datscha und der Haushaltsgrundstücke. Aber es gibt einen Moment, aufgrund dessen sie nicht von allen Gärtnern angebaut werden.

Mehrjährige Dahlien erfordern eine jährliche Ernte der Knollen im Herbst, da die rauen russischen Winter der Pflanze keine Chance lassen, sie im Boden zu halten. Außerdem muss das ausgegrabene Pflanzgut irgendwo gelagert werden.

Wenn das alles nicht möglich ist oder einfach nicht will, kann man aus Samen Dahlien züchten, wie Letnik.

Hier sollte jedoch auch eine Klarstellung vorgenommen werden: Es ist möglich, die einjährige Blüte zu nennen, da die im Sommer gebildete Dahlienknolle ausgegraben und im Keller gelagert werden kann, um sie in der nächsten Saison zu pflanzen.

Sorten von jährlichen Dahlien mit Fotos

Dahlien eines Lebensjahres unterscheiden sich nicht wesentlich von Stauden, und manchmal gewinnen sie den Wettbewerb. Zunächst geht es um die frühe Blüte niedriger Sorten.

Die Höhe des Stammes der einjährigen Sorten reicht von 25 bis 100 cm, und dies erweitert die Möglichkeiten der Verwendung der Blume bei der Dekoration des Vorortgebiets.

Figaro Sorte

Ein kompakter Strauch mit einer Höhe von 35 bis 45 cm bildet eine blühende Kugel, da sie 30 cm breit wird. Von Juli bis zum höchsten Frost erscheinen an der Pflanze Blütenstände mit einem Durchmesser von 6 bis 7 cm. Die Farbe der Blütenblätter kann weiß, gelb, orange, pink, lila, rot oder burgund sein.

Sieht gut aus in Behältern und Vasen. Wird in Kombination mit anderen Piloten in Betten und Mixborders verwendet. Dient als Dekoration von Balkonen und offenen Terrassen.

Kaktus-Mix

Es ist eine Mischung aus Farben verschiedenster Farben. Gelbe, orange, pinke, violette Frottierblütenstände mit einem Durchmesser von bis zu 12 cm sind in einem gemischten Blumengarten und einer hohen Bordüre unverzichtbar. Einzel- und Gruppenpflanzungen von Blumen, die eine Höhe von 60 cm erreichen, wirken effektiv auf Rasenflächen.

Fröhliche Jungs

Die bekannteste Sorte der jährlichen Dahlien. Die bis zu 50 cm hohe Pflanze bildet eine große Anzahl von Stängeln, die sehr verzweigt sind. Aufgrund dessen hört die Blüte nicht für einen Tag auf. Die Blütenstände sind flach und haben einen Durchmesser von bis zu 10 cm. Sie sind in den Farben Gelb, Weiß, Rot und Rosa gestrichen. Nachdem sie im Juli geblüht haben, werden sie bis zum Frost blühen.

Piccolo

Diese Sorte wird den Gärtner während der gesamten Sommersaison mit einer leuchtenden Blüte begeistern. Die kompakte, 45 cm hohe Blüte macht in Behältern und Töpfen eine gute Figur. Gut für den Anbau in Balkonkästen. Die Farbe der Blütenblätter kann weiß und rosa, gelb und rot sein. Und wenn die Pflanze den Hauptstamm klemmt, können Sie eine volumetrische blühende Kugel erhalten, die keinen Züchter gleichgültig lässt.

Wachsende Sämlinge aus Samen

Wann man Sämlinge pflanzt

Der Sommerbewohner hat eine Sorte ausgewählt, die der Höhe des Busches, der Größe des Blütenstandes und seiner Färbung entspricht, und kann sicher zu Beginn des dritten März-Jahrzehnts mit der Aussaat beginnen. Eineinhalb bis zwei Monate sind die Sämlinge für die Entwicklung ausreichend, bevor sie im Freiland gepflanzt werden.

Blumensamen sind ziemlich groß und es ist eine Freude, mit ihnen zu arbeiten. Dieser Umstand erfordert jedoch große Saatgutbehälter, damit sich die Samen und anschließend die Sprossen nicht gegenseitig stören.

Säen

Fruchtbarer und lockerer Boden sorgt für eine schonende Keimung und Ernährung der Sämlinge. Es sollte zu gleichen Teilen aus Sodaland, Humus und Sand bestehen. Wie bei anderen Sämlingsarten wird der Boden mit einer Manganlösung desinfiziert und anschließend ausgesät.

  • Die Samen werden in die Rillen gelegt und in mindestens 3 cm große Stücke geschnitten.
  • Zwischen den Samen sollte auch ein Abstand von 3-4 cm bestehen.
  • Die Pflanzen werden mit einer Erdschicht bedeckt, mit einem Film bedeckt und bei 25 ° C gehalten.
  • Tägliches Lüften ist erforderlich, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Ungefähr in 7 Tagen erscheinen Triebe, und es wird notwendig sein, die Verpackungsbehälter auf der Fensterbank neu anzuordnen, nicht zu vergessen, den Unterstand näher am Sonnenlicht zu entfernen. Sein Nachteil verursacht das Strecken und Ausdünnen der Stiele. Solche Triebe sind weniger widerstandsfähig und können einfach unter dem Gewicht der Blätter zusammenbrechen.

In der Phase von 2-3 echten Blättern liefern die Sämlinge einen großen Nahrungsbereich. Sprossen vertieften sich zu den Keimblättern und spenden Feuchtigkeit. Pflanztanks, ob gemeinsame Kisten oder einzelne Töpfe, müssen mit Abflusslöchern versehen sein, damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Staunässe führt zu fauligen Erkrankungen des Wurzelsystems und der Pflanze insgesamt.

10-14 Tage nach der Transplantation wird die Pflanze mit komplexen Mineraldüngern gefüttert, und der Rest der Pflege besteht aus rechtzeitiger Bewässerung.

Pflanzen von Dahliensämlingen im Freiland

Ende Mai beginnt eine Zeit, in der die meisten Sämlinge vom Fensterbrett in ihr Landhaus ziehen. Dahlien sind keine Ausnahme, aber sie müssen erst gehärtet werden. Dies ist eine schrittweise Gewöhnung der Sämlinge an äußere Witterungsbedingungen.

Einige Gärtner praktizieren die Methode des Aushärtens im Kühlschrank, aber diese Option ist nicht optimal, wenn viele Sämlinge vorhanden sind. Es kann verwendet werden, wenn Blumen in Einzelexemplaren gezüchtet werden, um Balkone und Loggien zu dekorieren.

Für Gärtner werden diese Aktivitäten am besten direkt an der Datscha durchgeführt, wo es möglich ist, die Blume mit einer Hauswand oder einer hohen Pflanze vor dem Wind zu verstecken. Wenn der Herbst die Betten nicht für Dahlien vorbereiten konnte, kann dies geschehen, während die Sämlinge darauf warten, dass sie an der Reihe sind, von Bord zu gehen.

Graben Sie den Boden mit dem Einbringen von Humus und Mineraldüngern aus. Frischdung kann nur während der Herbstbearbeitung ausgebracht werden. Ein Überschuss an Stickstoff führt zur aktiven Entwicklung von Stängeln und Trieben und die Blüte verschwindet für lange Zeit.

Die Blumen werden an einem offenen, sonnigen Ort gepflanzt, müssen aber vor Wind und Zugluft geschützt werden. Dahlia liebt Wärme und Licht und bedankt sich für die üppige und lange Blüte.

Hohe Sorten sollten beim Pflanzen unterstützt werden, damit die Stängel nicht unter dem Gewicht von Blumen zu Boden fallen. Installieren Sie es gleichzeitig mit dem Pflanzen der Blume. Diese Maßnahme beseitigt Schäden am Wurzelsystem. Zwischen Pflanzen sollten ca. 70 cm sein.

Der Abstand zwischen den mittelgroßen Blüten beträgt 50 cm und 30 cm sind ausreichend für Zwergdahlien.

Der erste Verband wird zwei Wochen nach dem Umpflanzen der Blume durchgeführt. Es sollte Kalium und Phosphor enthalten. Zuerst wird die Pflanze mit sauberem Wasser und dann mit einer Lösung mit Düngemitteln bewässert. So werden Dahlienwurzeln nicht verbrannt.

  • Um die Schönheit des Busches zu erhalten, werden verwelkte Knospen entfernt. Wenn der Gärtner jedoch plant, seine Samen zu erhalten, sollten mehrere Knospen übrig bleiben.
  • Wenn der Boden trocken ist und mit Mineraldünger gedüngt wird und der Wurzelbereich sauber bleibt, bereitet dies dem Gärtner keine großen Probleme.
  • Die Bestäubung der gemahlenen Asche um die Stängel herum dient gleichzeitig als Dünger und Schutz vor Krankheiten und Schädlingen.

Schädlinge und Krankheiten

Das Einhalten der notwendigen Voraussetzungen für das Züchten von Sämlingen und das Behandeln des Bodens kann Pflanzenschäden durch viele Krankheiten vermeiden. In diesem Fall ist es jedoch besser, den Feind aus der Sicht zu erkennen.

Blattfleck tritt am häufigsten bei zu dichter Bepflanzung und mangelnder Luftzirkulation in der Gegend mit Dahlien auf. Es äußert sich in gelbgrünen Flecken, die schließlich graubraun werden und markante dunkle Ränder aufweisen.

Wenn die Krankheit rechtzeitig bemerkt wurde, werden die betroffenen Blätter abgeschnitten und verbrannt, und die Pflanze selbst wird mit Fungiziden behandelt. Es wird angemessen sein "Fundazol" oder "Oxy".
Bei Krankheitsbeginn wird der Dahlienstrauch vollständig zerstört und die benachbarten Pflanzen mit den gleichen Chemikalien geschützt.

Weißfäule ist durch eine Veränderung der Farbe der Stängelbasis und deren Ausdünnung gekennzeichnet. Der Pilz befällt die Pflanze im Anfangsstadium der Vegetationsperiode und auch die jungen Triebe einer erwachsenen Dahlie. Die Ursache für die Fäulnis ist eine übermäßige Vertiefung des Sämlings während des Pflanzens.

Für die Behandlung von Braunfäule verwendeten Medikamente: "Fundazol", "Gamair", "Fitosporin".
Fusarium wird welk. Die Krankheit befällt das Knollen- oder Dahlienwurzelsystem, wodurch die Spitzen der Triebe, Knospen und Blätter welken. Auf diesen Pflanzenteilen erscheint ein rosafarbener Überfall.

Ähnliche Zeichen treten nur bei vertikalem Welken auf, nur die Beschichtungsfarbe wird langweilig.

Die Ursache der Läsion ist verdicktes Pflanzen, schlechte Belüftung der Pflanzen, Überbenetzung der Stelle.

Die Vorbeugung besteht in der Einhaltung agrartechnischer Regeln, und für die Behandlung gelten Fungizide: „Oxy“ und „Fundazol“.

Dahlien werden von fliegenden und kriechenden Insekten angegriffen und angegriffen.
Saftige Blätter der Blüte werden zu einer beliebten Delikatesse für Raupen, die durch die „Arbeit“ der Weiße Fliege, der Schmetterlinge und anderer Schädlinge entstehen.

Raupen fressen Laub und junge Triebe, was schlimmer ist, wenn sie in die Basis des Stängels graben. Die Pflanze beginnt in der Entwicklung zurückzubleiben, und eine starke Niederlage führt zu ihrem Tod.

Mit einer kleinen Menge des Schädlings wird es von Hand geerntet, und im Falle eines Massenerscheinens sollten Insektizide verwendet werden. In diesem Fall werden die Larven und die Insekten selbst zerstört.

Blattlaus ist ein sehr kleiner Schädling, der sich im unteren Teil des Blattes ansiedelt und den Saft heraussaugt. Es liegt eine Verformung der Blechplatte vor, sie verdreht sich und wird gelb.

Wenn die Blattlausansiedlung an der Blüte bemerkt wird, sollten diese Pflanzenteile zusammen mit den Insekten geschnitten und verbrannt werden. Zusätzlich erfolgt die Behandlung mit Chemikalien: "Konfidor", "Fitoverm" und anderen Insektiziden gegen Blattläuse. Notwendig, um die Verhinderung benachbarter Pflanzen durchzuführen, um auch die Möglichkeit ihrer Niederlage auszuschließen.

Für das Auftreten von Schnecken werden Bedingungen hoher Feuchtigkeit zu einer günstigen Umgebung. Schädlingsaktivität tritt nachts auf, wenn sie Blattapparate zerstören.

Regelmäßige Inspektionen von Pflanzen und die manuelle Sammlung von Insekten mit ihren geringen Mengen schützen die Blume vor dem Tod. Vorbeugende Maßnahmen - die Behandlung des Bodens um die Pflanzen mit gemahlenem Pfeffer und Asche - verhindern deren Auftreten. Und die Droge "Gewitter" wird den Schädling zerstören, wenn andere Maßnahmen inaktiv sind.

Wie man Samen von einjährigen Dahlien sammelt

Um den Garten in der nächsten Sommersaison mit Ihren Lieblingsblumen zu dekorieren, können Sie Ihre eigenen Samen auffüllen. Dabei bleiben die stärksten und schönsten Blütenstände nach dem Absterben an der Pflanze zurück. Es wird ungefähr anderthalb Monate dauern, bis die Samen gereift sind, also ist es klüger, die ersten Blüten auf den Samen zu lassen. Ende September, bei trockenem und warmem Wetter, sollten die Dahlienkörbe abgeschnitten und etwas länger zu Hause aufbewahrt werden.

Schälen Sie die Samen aus den gut getrockneten Blütenständen und ordnen Sie sie in Papiertüten an, wobei Sie die Sorte der Dahlien, ihre Farbe und die Höhe des Strauchs angeben.

In der nächsten Saison kann sich die Farbe der Blütenblätter des Blütenstands jedoch von der der Elternfarbe unterscheiden, wenn die Samen von einer Hybridpflanze gesammelt werden. Gelingt es einem Gärtner jedoch, eine kleine Knolle, die sich auf dem Wurzelsystem bildet, zu halten, blüht im nächsten Frühjahr eine Dahlie in einem Blumengarten, die den sortentypischen Eigenschaften der Mutterpflanze voll entspricht.

Wachsende Dahlien aus Samen: Video

Nicht launisch und mit minimaler Sorgfalt beim Anbau von Dahlien dekoriert der Gärtner Gartengärtner wunderschöne Inseln der Schönheit und Freude. Und im blühenden Garten ist auch die harte Arbeit nicht so anstrengend.

http://belochka77.ru/georginyi-odnoletnie-vyirashhivanie-iz-semyan.html

Wann werden 2019 Tomatensämlinge gepflanzt?

Für eine gute Tomatenernte muss viel Aufwand in den Anbau von Setzlingen investiert werden. Alles ist wichtig: der Zeitpunkt für das Einpflanzen von Samen und das Einpflanzen in den Boden, das erste Treffen unter freiem Himmel und Sonnenlicht, die Menge an Feuchtigkeit und die Behandlung von Parasiten. Wenn Sie jedoch alle Empfehlungen befolgen, können Sie auch ohne viel Erfahrung eine gute Ernte erzielen.

Pflanztermine für Tomatensämlinge

Als bester Sämling gilt die Tomate, die 50 bis 60 Tage vor dem Pflanzen im Freiland oder im Gewächshaus gepflanzt wurde. Also für Zentralrussland:

  • frühe Sorten müssen Mitte bis Ende Februar ausgesät werden;
  • Gewächshaus - in der ersten Märzwoche;
  • gewöhnlich - in der letzten Märzwoche.

Aber natürlich müssen Sie sich von den klimatischen Bedingungen und von der thermophilen Vielfalt leiten lassen.

Günstige Tage zum Anpflanzen von Tomatensämlingen

Der Mondkalender berücksichtigt nicht nur Informationen über günstige Zeiträume für das Pflanzen von Tomatensämlingen, sondern auch die Verschmelzung des Erdsatelliten mit Sternbildern. Gruppen von Sternen des großen Sonnenwegs beeinflussen auch die Wachstumsrate einzelner Pflanzenteile. Erfolgreiche Zeit für die Aussaat von Sämlingen vereint die optimale Position von Himmelskörpern. Während dieser Zeit sind die Samen schneller, Sprossen erhalten genug Energie und Ressourcen für die Keimung an der Oberfläche.

Günstige Tage zum Einpflanzen von Tomatensamen in die Erde:

  • 15. - 16. Januar, 18;
  • 7. - 13. - 15. Februar;
  • 7. - 11. - 14. März;
  • April - 8-11.

Dies sind die besten Erntedaten, wenn der Standort des Mondes und der Sterne dazu beiträgt, starke Sämlinge zu erhalten, die schnell wachsen, sich leicht verpflanzen, aktiv wachsen und Früchte tragen.

Verarbeitung und Zubereitung von Tomatensamen

Samen namhafter Hersteller benötigen in der Regel keine zusätzliche Aufbereitung, aber die von Hand gesammelten oder auf dem Markt gekauften Samen sollten besser vordesinfiziert werden.

  • Dies kann durch Eintauchen in eine 1% ige Lösung von Kaliumpermanganat (1 g pro 100 ml Wasser) für 20 bis 30 Minuten erfolgen, nach Ablauf der Zeit müssen die Samen mit Wasser gespült werden.
  • Eine andere Option: Für einen Tag wird das Saatgut in eine 0,5% ige Sodalösung (0,5 g pro 100 ml Wasser) gegeben.
  • Sie können die Samen und eine Lösung von flüssigem Fitosporin (1 Tropfen pro 100 ml Wasser) verarbeiten und 1 bis 2 Stunden in der Flüssigkeit belassen.

Um den Prozentsatz der Samenkeimung zu erhöhen, können sie in einer wachstumsstimulierenden Lösung (Appin, Zirkon, Heteroauxin usw.) aufbewahrt werden. Zuchtmethode und Dauer des Verfahrens - gemäß den Anweisungen. Einige Gärtner wenden die Volksmethode an: Tauchen Sie den Samen in eine Lösung aus Aloesaft (1: 1) oder Honigwasser (1 Teelöffel pro Tasse Wasser).

Sie können Samen trocken und gekeimt säen, aber die zweite Option ist vorzuziehen. Für die Keimung benötigen:

  • Stoff
  • Untertasse;
  • Gaze oder Papiertuch.
  1. Der Stoff wird angefeuchtet, in gerader Form auf eine Untertasse gelegt, darauf werden die Samen einer Sorte gegossen und über die Oberfläche verteilt, der Behälter wird mit einem Plastikdeckel oder einer Plastiktüte abgedeckt und 10-12 Stunden an einem warmen Ort aufbewahrt.
  2. Geschwollene Samen sollten sofort ausgesät werden.
  3. Sie können sie 3 bis 5 Tage lang auf einer Untertasse aufbewahren. In diesem Fall sollten die Samen keimen, und Sie sollten beim Pflanzen äußerst vorsichtig sein, um die zerbrechlichen Triebe nicht zu zerbrechen.

Auswahl und Vorbereitung des Bodens und der Kapazität

Normalerweise werden Tomatensamen zuerst in eine kleine Schachtel oder einen Karton gesät, und dann werden die Sämlinge in einzelne Tassen oder einfach in einen größeren Karton gepflanzt. Es hängt alles von den Vorlieben des Gärtners, der Anzahl der angebauten Büsche und der Verfügbarkeit von freiem Platz in der Wohnung ab.

Für die erste Phase, von der Aussaat bis zur Ernte, gibt es nichts Bequemeres als Pappkartons mit Saft oder Milch mit einem Fassungsvermögen von 1 bis 2 Litern. Schneiden Sie eine der großen Seiten ab, bohren Sie mehrere Löcher zur Entwässerung in die gegenüberliegende Seite - fertig. Das Volumen ist nur für die Aussaat von Samen von 1-2 Sorten geeignet, und für zwei Wochen reicht die Festigkeit dieses Kartons völlig aus.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einpflanzen von Tomatensamen für Setzlinge:

  • Füllen Sie die Tanks zu 2/3 mit desinfiziertem Substrat.
  • Schütten Sie den Boden reichlich ab (warmes Wasser) und lassen Sie die Feuchtigkeit einwirken und den Boden absetzen.
  • Machen Sie 1 cm tiefe Rillen mit einem Abstand von 3-4 cm zwischen ihnen.
  • Tomatensamen mit einem Abstand von 1-2 cm zu zersetzen.
  • Mit Erde bestreuen und die Oberfläche mit einer Spritzpistole anfeuchten.
  • Decken Sie die Behälter mit Glas oder Folie (Verpackung) ab, um einen Treibhauseffekt zu erzielen (so dass es innen warm und feucht ist).
  • An einen dunklen und warmen Ort mit einer Temperatur von + 22-28 Grad stellen, bis freundliche Triebe erscheinen.

Pflege der Sämlinge zu Hause

Wenn Triebe erscheinen, werden die Sämlinge für eine Woche an einen kühleren Ort mit einer Lufttemperatur von 16 Grad gebracht. Eine Woche später kehrten die Sämlinge mit einer Temperatur von 20-25 Grad am Tag und 16 Grad in der Nacht in den Raum zurück. Entwürfe können nicht zugelassen werden!

Tomatensämlinge zu Hause wässern

Die Tomatensämlinge haben sehr zarte Wurzeln und müssen daher sehr sorgfältig gewässert werden. Einmal pro Woche werden die Pflanzen aus einer Gießkanne ohne Düse um den Beckenrand gewässert und mit einer Spritzpistole, einem Luftbefeuchter, besprüht. Das Sprühen erfolgt einmal täglich und bei hohen Temperaturen zweimal.

Tomatensämlinge zu Hause hervorheben

Junge Setzlinge benötigen viel Licht. Nach dem Schlüpfen stehen sie auf einem gut beleuchteten Fensterbrett, einer Loggia. Bei Lichtmangel wird in der Nähe eine Fitolampe installiert. Lichttag sollte 16 Stunden sein. Von Zeit zu Zeit müssen Behälter mit Pflanzen gedreht werden, damit sich die Pflanzen nicht in eine Richtung erstrecken.

Tomatensämlinge zu Hause tauchen

Wenn die Sämlinge auf einem Haufen wachsen, wird der erste Tauchgang nach der Bildung der ersten echten Blätter etwa 10 Tage nach der Aussaat durchgeführt. Ein Tauchgang wird bis zu einer Tiefe von 3-4 cm in Töpfen, Bechern oder Kisten durchgeführt. Die Breite zwischen den Pflanzen sollte 5 bis 5 oder 7 bis 7 Zentimeter betragen (je nach Fassungsvermögen).

Tomatensämlinge zu Hause einziehen

Tomatensämlinge müssen 2 bis 2,5 Wochen nach dem Keimen der ersten Triebe zusätzlich gefüttert werden. Die Fütterung erfolgt dann 1 Mal in 10 Tagen. Als Dünger können Sie verdünnte Königskerzeninfusionen (Hühnerkot), Holzasche, zerkleinerte Eierschalen oder komplexe Mineraldünger mit einem obligatorischen Stickstoffgehalt wie Nitrophoska (1 Esslöffel pro Liter Wasser) verwenden.

Top Dressing wird nach dem Gießen am Abend oder am frühen Morgen gebracht.

Tomatensämlinge zu Hause verhärten

Das Erhärten der Sprossen beginnt nach dem Auftreten von 3-4 echten Blättern auf den Pflanzen. Eine geeignete Temperatur zum Durchführen des Abschreckens beträgt 15 bis 20 Grad.

Das Tempern muss nach fünf Minuten beginnen. Die Abschreckzeit wird täglich erhöht.

Erfahrene Setzlinge wurzeln besser.

Tomatensämling zu Hause. Tomaten anbauen und tauchen: Video

Wie und wann werden Tomatensämlinge im Gewächshaus umgepflanzt?

Es ist einfach, den Zeitpunkt zu bestimmen, zu dem die Sämlinge für das Pflanzen im Freiland oder im Gewächshaus bereit sind. Etwa im Alter von eineinhalb Monaten werfen die Pflanzen ihre ersten Blütenpinsel aus und zwei Wochen nach diesem Ereignis können die Sämlinge an einem festen Platz gepflanzt werden.

Ohne Transplantation und in kleinen Behältern verlangsamt sich das Wachstum der Büsche und es besteht die Gefahr, dass sie sich nicht zu ausgewachsenen Pflanzen entwickeln. Berücksichtigen Sie daher mögliche Verzögerungen im Voraus und pflanzen Sie die Pflanzen beim Einpflanzen in einen größeren Behälter - von 1 Liter Erde bis zu einem Strauch.

Zum Pflanzen müssen Sie einen wolkigen und kühlen Tag wählen. Sträucher müssen in einem Abstand von ca. 40 cm stehen.Wenn Sie Tomaten auf dem Balkon anbauen möchten, benötigen Sträucher mit geringem Pflanzenwachstum 5 Liter Erde und Sträucher mit hohem Pflanzenwachstum bis zu 12 Liter Erde.

Begraben Sie den Stängel beim Pflanzen von Pflanzen einige Zentimeter. In wenigen Tagen werden sich dort zusätzliche Wurzeln entwickeln. Gießen Sie die Pflanzen nach dem Umpflanzen mit warmem Wasser ein.

http://green-color.ru/4420-kogda-sazhat-rassadu-pomidor-v-2019-godu.html

Wann man 2019 Dahlien für Setzlinge nach dem Mondkalender pflanzen soll

Schöne, große Blüten in verschiedenen Schattierungen, die in der zweiten Sommerhälfte blühen, wenn die meisten anderen ihre „Urlaubsoutfits“ längst abgelegt haben, das sind Dahlien. Jeder hat sie gesehen und kennt sie, aber nicht jeder kennt den Prozess des Wachstums. Das Pflanzen von Dahlien in Knollen im Frühjahr ist ein ganzer Prozess, dessen Regeln befolgt werden müssen, um im Sommer und Herbst reichlich Blüten zu bekommen. Mal sehen, wie man die Knollen richtig vorbereitet, wie man sie keimt, damit alles so wird, wie es soll.

Georgin ist eine der dekorativsten und anspruchslosesten Blumen, die die Karawanen aller Klimazonen vom Sommer bis zum Ende der Welt färbt. Die unkomplizierte Stärke seines Wachstums ist die Winterunwilligkeit in der offenen Traube.

In der Vegetationsperiode von Blumenkulturen spielt die Position des Mondes relativ zur Erde eine wichtige Rolle. Mondphasen in Kombination mit Tierkreiszeichen können sich positiv oder negativ auf das Pflanzenwachstum auswirken.

Günstige Tage für das Pflanzen von Dahlien im Jahr 2019

  • 1. März - 28.-30. März;
  • 11. bis 13. April, 25. bis 28. April;
  • 22.-26. Mai.

Ungünstige Tage für das Pflanzen von Dahlien im Jahr 2019

  • 13. - 15. März, 17., 22., 27. März;
  • 1. - 9. - 10. April, 16, 22;
  • 6., 8., 15., 20. - 21. Mai.

Dahlien zum Anpflanzen vorbereiten

Korneklubni-Dahlien, die im Winter zu faltig sind, sind vor dem Pflanzen nützlich, um sie für einen Tag in eine Schüssel mit Wasser zu geben.

Wenn der Wurzelkasten in einigen Jahren zu groß geworden ist, kann er kurz vor dem Pflanzen geteilt werden. Nachdem die Augen an der Wurzeldecke erschienen sind, teilen Sie sie mit einem scharfen Messer in mehrere Teile, so dass jeweils mindestens ein Guckloch verbleibt.

Behandle die Scheiben mit zerkleinerter Kohle oder Asche. Zum Einpflanzen Löcher in ausreichender Tiefe graben, jeweils eine Topfwurzel hineinlegen, gut in den Boden drücken und dann mit 3-5 cm Erde füllen.

Standortauswahl

Unsere Empfehlungen beziehen sich in erster Linie auf die mittlere Zone der ehemaligen UdSSR sowie auf Orte, die sich in klimatischer Nähe zur mittleren Zone befinden (zum Beispiel der mittlere und südliche Ural, die südlichen Regionen Westsibiriens, der Altai, Chabarowsk (südlich) und die Region Primorski, Belarus, die baltischen Republiken, der Nordwesten der Ukraine usw.

Für die südlichen Regionen und Territorien Russlands, der Ukraine, des Transkaukasus und insbesondere der zentralasiatischen Republiken müssen sowohl in Bezug auf Anbau und Ernte als auch in Bezug auf die Landtechnik entsprechende Änderungen vorgenommen werden. Bei der Wahl eines Pflanzortes für Dahlien müssen einige ihrer biologischen Merkmale berücksichtigt werden: eine relativ kurze Vegetationsperiode, ein starker Feuchtigkeitsbedarf dieser Pflanzen, der mit zunehmender Umgebungstemperatur stark zunimmt, und eine größere Zerbrechlichkeit ihrer krautigen Stängel, die Strumpfbänder als Pfähle (oder andere Stützen) erfordert..

Starke Winde aus dem Norden, Nordwesten oder Nordosten, insbesondere bei relativ niedrigen Temperaturen (+1 - -4 °), führen häufig zum Zuckerguss von Pflanzen, insbesondere wenn sie aus Gewächshäusern und Gewächshäusern frisch in den Boden gepflanzt werden und keine Zeit haben, sich zu verhärten. Im Süden und Südosten trocknen starke Winde mit trockener und erwärmter Luft Pflanzen und Boden aus und können zum Austrocknen (Verbrennen) junger Blätter und des oberen Teils der Dahlienstiele führen.

Boden

Ein sonniger, windstiller Ort mit neutralem oder leicht saurem Boden ist die beste Option für Dahlien. Wenn wir sie jedoch im Frühjahr pflanzen, müssen wir den Standort im Herbst vorbereiten. Vorab Blatthumus oder Kompost, Holzasche zugeben, gut graben und bis zum Frühjahr stehen lassen.

Im Frühjahr muss der Boden gelockert, aufgelockert und in Löcher geschnitten werden, der Abstand ist sortenabhängig, bei hohen Sorten 60-80 cm, Untermaß 30-45 cm, die Löcher sind 5 cm breiter als die Wurzeln, damit die Knollen frei darin sitzen.

In jedem Loch müssen Sie ein Kilogramm Blattkompost und eine Handvoll Holzasche herstellen, alles mit einer Schaufel mischen.

Landung

Die durchschnittliche Tiefe des Lochs sollte etwa dreißig Zentimeter betragen, bereits mit Kompost und Dünger. Vergessen Sie nicht, dass die Dahlien sehr zerbrechliche Stängel sind, für hohe Sorten müssen Sie sofort eine Stütze anbringen, erst dann haben Sie die Knollen.

Beim Pflanzen ist darauf zu achten, dass der Hals nicht zu tief wird, da sonst die Blüten länger keimen und möglicherweise nicht blühen, sondern nur der Strauch wächst. Das Ausbaggern ist nur fünf Zentimeter unterhalb des Bodenniveaus zulässig.

Ernte von Dahlienknollen

Nach dem ersten Frost müssen die Dahlienknollen ausgegraben werden, das restliche Laub und die Seiten abgeschnitten werden, wobei nur fünf bis zehn Zentimeter des Stiels übrig bleiben. Einige Gärtner schneiden die Stängel und Blätter ein paar Tage vor dem Ausgraben der Knollen, aber wenn Feuchtigkeit auf den geschnittenen Teil gelangt, kann die Basis des Stängels verblassen. Schneiden Sie die Stängel daher sofort ab und bedecken Sie die Dahlien mit Aluminiumfolie.

Der Knollenhals ist besonders spröde. Beginnen Sie daher, die Knollen morgens bei trockenem Wetter auszugraben, damit sie an der Luft austrocknen und weniger „spröde“ werden. Außerdem lassen sich Schmutzreste leichter von trockenen Knollen entfernen. Wir graben Dahlienknollen aus. Graben Sie die Pflanze an vier Seiten in einem Abstand von etwa 30 cm vom Stängel ab, um die langen leitfähigen Wurzeln abzuschneiden, bewegen Sie die Gabeln unter den Erdraum und schieben Sie sie aus dem Boden. Reinigen Sie die Knollen vorsichtig von den Erdklumpen und drehen Sie sie zum Trocknen um.

Wenn Sie alle Knollen ausgegraben haben, waschen Sie sie aus dem Gartenschlauch aus dem Boden, der die Mikroorganismen enthält, die die Krankheit übertragen. Ernten Sie die Knollen nicht zu spät, da es nach dem ersten Frost zu einer Erwärmung kommen kann und die schlafenden Knospen in den Knollen aufwachen und zu keimen beginnen können, was für die Pflanzen zu einem solchen Zeitpunkt schädlich ist.

Lagerung von Dahlien im Winter

Nach dem ersten Frost werden Dahlienstiele in Höhe einer Palme vom Boden geschnitten. Knollen von Dahlien werden gegraben und an einem kühlen Ort bei 4-10 ° C und einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit gelagert: ein Keller, eine belüftete Garage, ein Schuppen. Um die Dahlienknollen vor übermäßiger Feuchtigkeit zu schützen, legen Sie sie in eine Schachtel Sand oder Holzspäne. Aber überprüfen Sie trotzdem von Zeit zu Zeit, ob sie verrottet sind.

http://green-color.ru/4417-kogda-sazhat-georginy-na-rassadu-v-2019-godu-po-lunnomu-kalendaryu.html

Wachsende jährliche Dahlien aus Samen: Pflanzen, Pflege, Pflücken

Dahlien sind sehr feierliche, helle und schöne Blumen. Durch die Vielfalt der Formen und Farben kann jeder Gärtner die schönste Variante für sich finden oder aus verschiedenen Pflanzen ein luxuriöses Blumenbeet gestalten. Dahlien gelten als mehrjährige Pflanzen, aber wenn sie aus Samen gezogen werden, sind sie meistens einjährig. Wenn Sie möchten, können Sie die Knollen im Herbst ausgraben und später pflanzen. Wenn Sie sich für diese Blumen interessieren, erfahren Sie in diesem Artikel, wie und wann Sie Samen von einjährigen Dahlien für Setzlinge zu Hause pflanzen, pflegen, tauchen und die Informationen auch mit Fotomaterial illustrieren.

Optimale Zeit zum Pflanzen von einjährigen Dahliensämlingen

Wichtig ist nicht nur die Agrartechnik des Anbaus und der Bepflanzung, sondern auch der Zeitpunkt des Verfahrens. Wann ist es besser, die Samen der einjährigen Dahlien für Setzlinge 2019 in welchem ​​Monat zu säen? Diese Kultur wächst schnell, daher ist es besser, Ende März und Anfang April nicht zu hetzen und zu Hause zu pflanzen.

Beachten Sie bei der Wahl des Zeitpunkts der Aussaat von Dahlien, dass es aufgrund der unterschiedlichen Wetterbedingungen in den Regionen unseres Landes zu unterschiedlichen Zeiten des Einbruchs der Hitze und zu einer Verlängerung der Tageslichtstunden kommt. Im Mittleren Belt (Region Moskau) ist es zum Beispiel besser, Anfang April, im Süden Russlands zu landen - Ende oder sogar Mitte März, im kälteren Sibirien, im Ural, in der Region Leningrad, ist es besser, Anfang oder Mitte April zu pflanzen.

Sie können anhand des Mondkalenders von 2019 die am besten geeigneten Termine für das Pflanzen einer einjährigen Dahlie für Setzlinge auswählen:

  • Günstige Tage:
    • 12., 13., 14., 15., 16., 17., 19., 20. März;
    • 6., 7., 8., 11., 12., 13., 15., 16., 17. April.
  • Unerwünschte Tage für den Eingriff:
    • im März - 6, 7, 21;
    • im April - 5, 19.

Wie man Dahlien auf Setzlingen pflanzt

Um einjährige Dahlien auf Setzlingen richtig zu pflanzen, müssen Sie die Technik und das Schema aller Hauptstadien kennen. Betrachten Sie jeden von ihnen genauer.

Kapazitätsauswahl

Der ideale Behälter zum Pflanzen und Züchten von Sämlingen von einjährigen Dahlien ist ein niedriger und relativ breiter Behälter mit einer Höhe von etwa 7 bis 10 Zentimetern. Ideale kleine Plastikbox oder Schüssel, zum Beispiel ein herkömmlicher Lebensmittelbehälter mit einem Deckel (wie auf dem Foto):

Wenn sich im Tank keine Drainagelöcher befinden, stellen Sie sicher, dass Sie diese beispielsweise mit einem Nagel, einer Schere und etwas anderem herstellen. Es ist jedoch nicht erforderlich, Löcher in Tabletten und Torfschalen zu bohren, da das Material so gut ist, dass es Feuchtigkeit durchlässt.

Man kann aber einjährige Dahlien für Setzlinge in einzelne Plastikkassetten, Becher, Torf-Tabletten, Töpfe pflanzen. In solchen Produkten muss ein Samen gesät werden.

Übrigens! Dieser Artikel beschreibt detaillierter die verschiedenen Landekapazitäten, ihre Vor- und Nachteile.

Bodenvorbereitung

Für die Aussaat von einjährigen Dahlien zu Hause empfiehlt es sich, einen leichten, lockeren und fruchtbaren Boden mit guter Wasserdurchlässigkeit zu wählen.

Sie können problemlos in eine universelle Erde für Blumensetzlinge pflanzen, aber es ist notwendig, ein Auflockerungselement hinzuzufügen, z. B. Perlit, Vermiculit, Sand, Kokossubstrat (im Verhältnis von 3 Teilen Erde zu 1 Teil Backpulver).

Und Sie können zu Hause mit Ihren eigenen Händen eine Bodenmischung zubereiten. Mischen Sie dazu zu gleichen Anteilen:

Sie können eine Sämlingserde auch nach folgendem Rezept herstellen:

  • Gartenerde (2 Teile);
  • Torf (2 Teile);
  • Sand (1 Teile).

Es ist wichtig! Um Dahliensämlinge vor einer Infektion mit Pilzen oder anderen Krankheiten zu schützen, ist es erforderlich, die Sämlinge vor der Aussaat zu dekontaminieren. Hier wird über die Methoden und Regeln der Bodendesinfektion berichtet.

Auswahl und Vorbereitung der Samen

Das Anpflanzen von minderwertigen Samen von einjährigen Dahlien für Setzlinge ist keine sehr erfolgreiche Idee, da schwache Setzlinge aus minderwertigen Setzlingen wachsen oder überhaupt keine Setzlinge erscheinen.

Daher ist es besser, Saatgut von einem vertrauenswürdigen Hersteller zu kaufen. Es wird nicht empfohlen, ein zu billiges Produkt zu wählen, da erhebliche Einsparungen in dieser Angelegenheit einen schlechten Witz spielen können.

Auf der Oberfläche des Pflanzgutes können sich unerwünschte Krankheitserreger befinden. Um Krankheitserreger von der Oberfläche zu entfernen, wird empfohlen, die Samen z. B. in der Lösung des Biofungizids Fitosporin-M zu desinfizieren (entsprechend den Anweisungen auf der Zubereitung vorgehen).

Vor der Aussaat einer Blumenkultur für Setzlinge wird empfohlen, diese in eine wachstumsstimulierende Lösung zu legen, um die Keimung zu verbessern und stärkere Setzlinge zu erhalten (z. B. das Medikament Zircon, HB-101, Energen, Epin-Extra). Es ist auch notwendig, gemäß den Anweisungen zu handeln. Eine solche Vorbereitung der Dahliensamen vor der Aussaat muss nach der Desinfektion und unmittelbar vor dem Eingriff erfolgen.

Meisterklasse zur Aussaat von Dahlien

Wenn Sie die oben beschriebenen Schritte erfolgreich abgeschlossen haben, ist es an der Zeit, mit dem wichtigsten Teil des Verfahrens fortzufahren. Eine schrittweise Anleitung mit Fotos hilft Ihnen, Dahliensamen zu Hause richtig zu pflanzen.

1) Stellen Sie einen Abwasserbehälter auf den Boden des Landebehälters.

Die Schichtgröße beträgt ca. 1,5-2 Zentimeter, jedoch nicht mehr. Gut geeignet für Blähton, Perlit (er stellte sich vor), gebrochene Ziegel. Im Extremfall können Sie sauberen kalzinierten Sand einfüllen, wenn Sie nicht über solche Materialien verfügen.

2) Füllen Sie den Behälter mit Primer.

Aber nicht bis zum Rand, lassen Sie eine Lücke von 2-3 Zentimetern.

3) Reichlich anfeuchten.

Bei einem Sprühgerät ist es wünschenswert, dass die Feuchtigkeit gleichmäßig verteilt wird, aber das Wasser kann nur sauber verwendet und abgesetzt werden.

Versiegeln Sie den Boden leicht mit Ihrer Hand oder Ihrem Löffel.

4) Direkte Landung.

Übrigens! Wie auf dem Foto zu sehen ist, sind Dahliensamen sehr groß, so dass es sehr praktisch ist, sie im Boden zu säen. Sie können dies nur mit Ihren Fingern tun, ohne die verfügbaren Werkzeuge (Zahnstocher, Pinzette) zu verwenden.

Samen müssen in einem Abstand von 3 cm voneinander gepflanzt werden. Beim Pflanzen ganz leicht in den Boden drücken.

5) Samen mit Erde bedecken.

Die Schichtdicke beträgt ca. 5 Millimeter, jedoch nicht mehr. Verteilen Sie den Boden gleichmäßig auf der Oberfläche.

6) Bewässerung durchführen.

Besprühen Sie die Oberfläche des Bodens leicht mit sauberem Wasser bei Raumtemperatur.

Ein kleiner Trick! Befeuchten Sie den Boden nach der Aussaat mit einer Wachstumsstimulatorlösung.

7) Ein Mini-Gewächshaus bauen.

Es ist erforderlich, geeignete feuchte und warme Bedingungen für die Keimung der Samen zu schaffen. Dazu können Sie den Behälter einfach mit einem Deckel, Glas, Folie abdecken.

Tipp! Es wird empfohlen, einen Behälter mit zukünftigen Dahliensämlingen zu unterzeichnen, um Verwechslungen zu vermeiden.

8) Stellen Sie den Behälter an einen warmen Ort.

Die Raumtemperatur sollte bei + 23-25 ​​° C gehalten werden.

Video: Regeln für die Aussaat von Dahliensamen für Setzlinge.

Pflege von Dahliensämlingen

Bei der richtigen Kultivierung von Dahlien aus Samen geht es vor allem darum, die Sämlinge zu Hause zu pflegen. Und Sie müssen in allen Stadien aufpassen - sowohl vor als auch nach der Keimung. Diese Blumenkultur kann nicht als skurril bezeichnet werden, aber es ist immer noch notwendig, darauf zu achten und darauf zu achten.

Regeln für die Pflege von Setzlingen einjähriger Dahlien:

  • Die Temperatur nach der Aussaat beträgt 23-25 ​​Grad Celsius. Nach dem Austreten der Triebe wird empfohlen, die Temperatur leicht auf 20-22 Grad zu senken.
  • Für die Keimung von Sämlingen sollten die Gewächshausbedingungen aufrechterhalten werden. Gleichzeitig muss der Tank jeden Tag 15 Minuten lang belüftet und die Kondensattropfen von der Oberfläche des Abdeckmaterials abgewischt werden. Nachdem die Sprossen erschienen sind, lohnt es sich, den Deckel, das Glas oder die Folie zu entfernen (entfernen Sie sie jedoch schrittweise - am ersten Tag für 30 Minuten, dann für 2 Stunden, am dritten Tag für 6 Stunden und dann für immer vollständig).
  • Der entscheidende Punkt der Pflege - Bewässerung. Vor dem Entstehen von Pflanzensprossen sollten die gleichaltrigen Pflanzen am besten mit einer Sprühflasche gegossen werden. Anschließend muss die Wurzel angefeuchtet werden, ohne auf die Pflanzen selbst zu gelangen (es ist zweckmäßig, die Pflanzen mit einer Spritze oder Spritze zu gießen).
  • Nach dem Entstehen von Trieben wird empfohlen, die Dahliensämlinge auf der sonnigsten Fensterbank neu anzuordnen. Da die Pflanzen eine Tageslichtzeit von mindestens 12-14 Stunden benötigen, sollten sie mit ihren Fitolampen beleuchtet werden. Bei Lichtmangel werden die Setzlinge herausgezogen und ihr Stängel wird dünner.

Übrigens! Bei richtiger Pflege keimen die ersten Triebe nach etwa 5-7 Tagen.

Abtupfen von Dahliensämlingen: Begriffe, Regeln

Jährliche Dahlien von Tauchkeimlingen sollten zu 2-3 echten Blättern heranwachsen. Es wird empfohlen, den Vorgang nicht zu verzögern, da auch hier das richtige Timing wichtig ist.

Für die Transplantation müssen einzelne Tassen, Töpfe, Plastikkassetten (ca. 200-250 ml Volumen, jedoch nicht weniger) ausgewählt werden. Land kann genauso genutzt werden wie für die Landung.

Daher benötigen Dahliensämlinge die folgenden Regeln:

  1. 2 Stunden vor dem Eingriff muss der Primer gründlich eingegossen werden, damit er weich wird und die Wurzeln beim Entfernen nicht beschädigt werden.
  2. Füllen Sie neue Behälter mit Erdmischung, machen Sie eine Aussparung in der Mitte.
  3. Erreichen Sie die Pflanze vorsichtig und versuchen Sie dies mit dem Boden auf den Wurzeln zu tun.
  4. In die Nut des neuen Behälters geben, die Keimblattblätter ausgraben, das Loch vorsichtig mit Erde gießen und leicht verdichten.
  5. Machen Sie die letzte Bewässerung.

Es ist wichtig! Bei der Ernte ist es notwendig, die Pflanzen zu sortieren - wählen Sie die stärksten, stärksten Sämlinge und verpflanzen Sie. Aber sehr gebrechlich, es ist besser, die Schwachen abzulehnen, da es unwahrscheinlich ist, dass sie nach dem Pflücken oder Landen auf offenem Boden normal Wurzeln schlagen.

Video: Wie man Setzlinge von einjährigen Dahlien taucht.

Die Pflege der Sämlinge nach dem Eingriff erfolgt fast wie vor dem Eingriff. Es gibt jedoch einige Regeln. In den ersten 3 Tagen nach dem Ereignis ist es notwendig, die Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, die die geschwächten Sämlinge verbrennen kann. Es ist nur diffuses Licht zulässig.

Wie bei anderen Blumen- und Gemüsepflanzen wird empfohlen, die Dahliensämlinge etwa 2-3 Wochen nach der Ernte jährlich zu füttern. In diesem Fall können Sie für Sämlinge einen beliebigen komplexen Mineraldünger verwenden, z. B. Agricola, Fertika Lux usw.

Und wenn 7-8 echte Blätter erscheinen, ist es notwendig, den oberen Trieb zu kneifen (an der Stelle nach 3 Paaren von Blättern). Manipulation stimuliert die Entwicklung des Wurzelsystems, die Entwicklung von Seitentrieben.

Die Kultivierung von einjährigen Dahlien aus Samen ist sowohl im Freiland als auch zu Hause sofort möglich. Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall ist die Agrartechnik nicht komplex, auch ein Anfänger kann die Aufgabe bewältigen. Bei der Aussaat von Dahlien an Setzlingen kann man jedoch eine frühere Blüte beobachten, beispielsweise im Juni und Juli.

Dieses Video beschreibt alle Stadien des Wachstums von Dahlien aus Samen (Aussaat, Pflege der Sämlinge zu Hause, Pflücken, Landung auf einem festen Platz und Pflege auf freiem Feld):

http://flowergarden.pro/georgina-vyrashhivanie-iz-semyan/

Dahliensämlinge

Allen erfahrenen Blumenzüchtern ist bewusst, dass Dahlien in mehrjährige und jährliche Dahlien unterteilt sind. Mehrjährige Dahlien werden mit Hilfe von Knollen gezüchtet, die vor dem Eintauchen in den Boden längere Zeit lagern. Das Reinigen, Verarbeiten und Pflanzen von Knollen ist eine schwierige und mühsame Aufgabe, der sich nicht jeder Gärtner anschließen wird. Dann kommen jährliche Dahlien zur Rettung der Sommerbewohner und werden mit Hilfe von Samen vermehrt. Diese Methode wird als einfacher und zugänglicher angesehen und beinhaltet die vorläufige Kultivierung von Sämlingen. Wie die einjährigen Dahlien auf die Setzlinge gepflanzt werden und wie sich die Setzlinge anschließend auf die Blumenbeete bewegen, erfahren Sie weiter unten.

Dahliensämlinge

Inhalt Schritt für Schritt Anleitung:

Samen

Es sollte damit beginnen, dass die Samen, falls gewünscht, sofort im Freiland gepflanzt werden können, wobei ihre Keimung in Behältern umgangen wird. Der Nachteil dieser Methode ist ihre Risikobereitschaft - nicht jeder Samen kann im Frühlingsboden Wurzeln schlagen, besonders wenn es um die nördlichen Regionen geht, die das milde Klima nicht immer erfreuen. Wachsende Sämlinge hingegen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein verstärkter Sämling besser an den Boden anpasst und bald blüht.

Dahliensamen können auf zwei Arten gewonnen werden:

  • sammeln Sie sie von verblichenen Dahlien, wenn überhaupt;
  • Samen im Laden kaufen.

Varianten gekaufter jährlicher Dahliensamen

Es ist schwierig zu sagen, welches dieser Verfahren bevorzugt wird. Einige Gärtner bevorzugen es, nur die Samen ihrer eigenen Pflanzen zu verwenden, während andere nicht gerne ihre Zeit verlieren, um Samen zu holen und zum nächsten Blumenladen zu gehen.

Unabhängige Samensammlung

Wenn Sie also blühende Dahlien zur Verfügung haben, reicht es aus, nur Samen von ihnen zu leihen. Um die "Ernte" der Samen zu sammeln, müssen Sie ein paar einfache Aktionen ausführen:

  • Warten Sie einen Monat ab dem Zeitpunkt, an dem die Pflanzen blühen.
  • die Samen vorsichtig schneiden;
  • Trocknen Sie die Körbe in einem hellen Raum mit niedriger Luftfeuchtigkeit bei normaler Raumtemperatur.
  • Warten Sie, bis die Samen vollständig trocken sind, und entfernen Sie die Samen daraus.

Wenn Sie das erhaltene Saatgut nicht sofort einpflanzen, empfiehlt es sich, es in Papiertüten oder Umschläge zu stecken - so bleibt es besser erhalten. Dahliensamen fühlen sich in normalen Räumen gut an. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass die Lufttemperatur nicht ansteigt.

Wenn Sie Dahlien haben, können Sie die Samen von ihnen selbst erhalten

Aufgrund der Tatsache, dass alle Dahlien auf die eine oder andere Weise das Produkt einer spontanen Hybridisierung sind, wird gehofft, dass die genauen „Kopien der Eltern“ aus den erhaltenen Samen bedeutungslos herauswachsen. Mutterpflanzen haben oft keine Ähnlichkeiten mit ihren Nachkommen und dies sollte beim Pflanzen immer berücksichtigt werden.

Übrigens! Es wird angenommen, dass es mit Hilfe von Samen vorzuziehen ist, untergroße Sorten von Dahlien anzubauen, die zur Dekoration von Rändern verwendet werden.

Samen kaufen

Dahliensamen sind weit verbreitet - jeder Blumenladen bietet eine große Auswahl an verschiedenen Sorten für jeden Geschmack. Eine solch große Auswahl lässt natürlich oft unerfahrene Gärtner in Verlegenheit. Um sich bei der Auswahl der Samen von Blütenpflanzen nicht zu verwirren, müssen Sie auf folgende Parameter achten:

  • die Höhe der vorgeschlagenen Sorte (die Höhe der Dahlien steht in direktem Zusammenhang mit der Dauer ihrer Vegetationsperiode, wodurch ihre Verpflanzung in den Boden eingeschränkt wird);
  • Farbmerkmale;
  • empfohlene Optionen für das Pflanzen von Dahlien (es gibt Sorten, die gut in Behältern wurzeln, und es gibt Sorten, die bevorzugt in Blumenbeeten wachsen);
  • Ruf des Herstellers (in dieser Hinsicht sind erfahrene Gärtner einfacher - sie wissen bereits, welchen Marken sie den Vorzug geben und was sie von ihnen erwarten).

Beim Kauf von Saatgut ist es wünschenswert, im Voraus eine Vorstellung von bestimmten Herstellern zu haben.

Übrigens! Oft werden Dahliensamen in Form von "sortiert" verkauft - in einer Packung werden Samen verschiedener Sorten platziert. Eine solche Entscheidung bietet die Möglichkeit, den Garten mit bunten Blumen zu dekorieren und ihm so ein originelles Aussehen zu verleihen.

Sämling Vorbereitung

Bevor Sie mit der Aussaat beginnen, müssen Sie die Materialien selbst vorbereiten - Samen und Bodenmischung, in der sie sich entwickeln sollen, bis sie in offenen Boden verpflanzt werden. Wir werden in diesem Kapitel über die Feinheiten des Vorbereitungsprozesses sprechen.

Vor dem Einpflanzen von Dahliensamen ist es wichtig, diese für das Eintauchen in den Boden vorzubereiten.

Saatgutvorbereitung

Es sollte sofort gesagt werden, dass nicht alle Stufen der Saatgutaufbereitung von Gärtnern obligatorisch durchgeführt werden. Es gibt Verfahren, auf die man nicht verzichten sollte - wie die Dekontamination. Es gibt aber auch solche Aktionen, deren Ablehnung für die Pflanze nicht so tödlich sein wird, beispielsweise die Behandlung von Saatgut mit Wachstumsstimulanzien. In dieser Hinsicht sind nicht alle Stufen, auf die weiter eingegangen wird, obligatorisch, sondern alle zielen darauf ab, gesunde und lebensfähige Sämlinge zu erhalten.

Skarifizierung

Skarifizierungsbedarf besteht nur bei den Samen, die im Laden gekauft wurden. Da jedoch nicht jeder Hersteller das Saatgut in eine spezielle Hülle legt, ist dieses Verfahren nicht für alle Saatgüter erforderlich. Damit die Schale weicher wird, sollte sie in normalem Wasser angefeuchtet und anschließend vorsichtig mit einer Feile eingehakt werden.

Durch die Skarifizierung gleiten die Samen schnell in den Boden

Desinfektion

Die meisten Samen, die vom Gärtner manuell geerntet wurden, müssen desinfiziert werden. Um alle pathogenen Bakterien auf der Oberfläche des Samens abzutöten, sollte man ihn eine halbe Stunde lang in eine schwache einprozentige Lösung von Kaliumpermanganat eintauchen. Nach dem Einweichen in die Lösung sollten die Samen in sauberem Wasser nachgespült und getrocknet werden.

Zum Schutz vor verschiedenen Pilzkrankheiten wird empfohlen, die Samen in einer Fitosporin-Lösung aufzubewahren. Dieses Breitband-Fungizid verhindert die Entwicklung von Sämlingen von Fäule, schwarzen Beinen und anderen Krankheiten, die zum Absterben der Pflanze führen.

Aktara bezieht sich auf insektizide Medikamente

Wenn Sie den Sämling vor Schädlingen schützen möchten, können Sie folgende Werkzeuge verwenden:

Achten Sie darauf, dass diese Zubereitungen nicht für die Verarbeitung der Pflanzen selbst bestimmt sind, sondern für den Boden, in den Sie die Samen pflanzen.

Stimulierende Behandlung

Wenn Sie möchten, dass Ihre Samen so schnell wie möglich sprießen, müssen Sie auf Wachstumsstimulanzien achten. Diese Medikamente werden jedoch häufiger bei Blütenpflanzen eingesetzt, die nur sehr widerstrebend sprießen, z. B. Eisenkraut oder Linkshänder.

Wachstumsstimulanzien beschleunigen nicht nur die Entwicklung, sie stärken auch die Immunität der Pflanzen und machen sie langlebiger. Diese Medikamente umfassen:

Epin ist ein universelles Heilmittel für Samen, das deren Entwicklung beschleunigt

Bodenvorbereitung

Einige Gärtner ziehen es vor, Samen in den Boden zu pflanzen, den sie aus ihrem eigenen Land gewonnen haben. Diese Methode ist zum Teil sinnvoll, insbesondere dann, wenn Sie die Setzlinge auf offenes Gelände bringen möchten. Gartenerde kann jedoch Bakterien und Pilze enthalten, die mit Sicherheit an einen zerbrechlichen Sämling weitergegeben werden. Es gibt zwei Hauptarten der Bodendesinfektion:

Einfrieren ist kein einfacher, energieintensiver Prozess, der viel Zeit in Anspruch nimmt und daher von Gärtnern nur selten angewendet wird. Das Heizen ist praktischer und kann in einer Wohnung durchgeführt werden.

Bodenheizung liefert schnelle und effektive Ergebnisse.

Das Erhitzen umfasst wiederum zwei alternative Methoden:

  • Dämpfen - zum Dämpfen des Bodens genügt es, einen Topf Wasser zu nehmen und in Brand zu setzen. Der Boden sollte in eine Stofftasche gelegt und dann auf das Gitter gelegt werden, das auf die Pfanne gelegt wird. Dampf aus kochendem Wasser erwärmt den Boden auf die gewünschte Temperatur. Die Dauer des Eingriffs beträgt eineinhalb Stunden;
  • Kalzinierung - Kalzinierung zeichnet sich durch ihre Einfachheit aus. Für die Durchführung benötigen Sie ein Backblech, einen Boden und einen Ofen, die auf neunzig Grad vorgewärmt sind. Erde ist erforderlich, um eine gleichmäßige Schicht von fünf Zentimetern zu verteilen. Diese Art der Desinfektion dauert nicht länger als eine halbe Stunde. Der einzige Nachteil dieser Methode ist die Notwendigkeit, den Ofen nach dem Boden gründlich zu reinigen.

Bei der Erwärmung des Bodens ist es wichtig, die Zeitspanne zu berücksichtigen, da andernfalls hohe Temperaturen sowohl schlechte als auch gute Mikroorganismen zerstören.

Zusammensetzung der Bodenmischung

Neben Gartenland können Sie auch alternative Bodenrezepte für Setzlinge verwenden. Bei Dahlien wird häufig die folgende Option verwendet:

  • Torf oder Humus (1 Teil);
  • Rasen (Teil 1);
  • Sand (1 Teil).

Alle Zutaten werden vor dem Einfüllen in einen Behälter gründlich durchmischt, bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist. Damit sich in der Bodenmischung keine kleinen Kieselsteine ​​befinden, die das Keimen der Samen verhindern können, ist es wünschenswert, sie durch ein Sieb zu sieben.

Die Bodenmischung für Setzlinge sollte sehr nahrhaft sein, um die Samenentwicklung anzuregen

Wenn Sie nicht bereit sind, den Boden vorzubereiten, können Sie sich jederzeit an die Option einer gekauften Bodenmischung wenden oder diese mit dem von Ihrem Grundstück entnommenen Boden mischen. Um den Boden leichter und atmungsaktiver zu machen, kann ein spezielles Auflockerungssubstrat verwendet werden.

Saatgut für Setzlinge

Der Zeitpunkt der Aussaat von Dahliensamen für Setzlinge hängt direkt von der von Ihnen verwendeten Sorte ab. Wenn die Samen von einer einjährigen Dahlie stammen, wird empfohlen, die Aussaat für Anfang April zu planen, damit Ihnen ab Mai fertige Setzlinge zur Verfügung stehen. Wenn Sie die Samen einer mehrjährigen Dahlie verwenden und später ihre Knollen erhalten möchten, erfolgt die Pflanzung einen Monat früher - in der ersten Märzwoche.

Übrigens! Wenn Sie Samen bei Gegenlicht anbauen, werden die Pflanzdaten auf die zweite Aprilhälfte verschoben.

Aussaat von Dahliensamen auf Setzlinge: Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1. Als Pflanzgefäß können Sie verschiedene Kunststoffgefäße verwenden. Eine universelle Version eines solchen Behälters ist ein Lebensmittelbehälter (der einen hübschen Deckel haben sollte).

Der Lebensmittelbehälter nimmt eine große Anzahl von Samen auf und ist sehr einfach zu handhaben.

Schritt 2. Gießen Sie die zubereitete Mischung in den Behälter, verdichten Sie ihn und befeuchten Sie ihn reichlich mit einer Sprühflasche. Aufgrund der Lockerheit nimmt der Boden Feuchtigkeit gut auf und lässt die Samen schnell wachsen.

Durch das Befeuchten wird der Boden weicher und nährstoffreicher.

Schritt 3. Verteilen Sie die Dahliensamen gleichmäßig über den Behälter und drücken Sie sie leicht in die Erde. Der durchschnittliche Abstand der Samen voneinander sollte 2-3 Zentimeter betragen

Eine übermäßige Anzahl von Samen beeinträchtigt deren Entwicklung.

Schritt 4. Nach dem Pflanzen die Samen mit einer dünnen Schicht Erde bedecken. Die Aussaattiefe sollte etwa zwei Zentimeter betragen.

Durch eine dünne Schicht erhalten die Samen genügend Sauerstoff.

Schritt 5. Schließen Sie nach dem Vertiefen der Samen den Deckel des Behälters und legen Sie ihn an einen dunklen Ort. Um einen Treibhauseffekt zu erzeugen, kann der Behälter zusätzlich mit Plastikfolie abgedeckt werden. Die angenehme Temperatur zum Keimen von Dahliensamen liegt im Bereich von 22 bis 25 Grad. Der Behälter sollte regelmäßig belüftet werden, wenn Kondensation auftritt.

Ein geschlossener Behälter kann eine stabile Temperatur im Inneren des Tanks aufrechterhalten.

Schritt 6. Eine Woche später sollten bei Verwendung von künstlichem Licht starke Triebe aus dem Boden erscheinen. Wenn Sie Setzlinge ohne zusätzliche Lampen gezüchtet haben, dauert es ungefähr zwei bis drei Wochen. Nach dem Austreten von Trieben sollte der Behälter zur Lichtquelle (z. B. auf der Fensterbank) bewegt werden und darauf geachtet werden, dass die Temperatur nicht unter 23 Grad fällt. Die Bewässerung erfolgt während des Trocknens des Bodens. Filmaufnahmen werden nicht mehr abgedeckt.

Samen von einjährigen Dahlien geben schnell die ersten Triebe

Schritt 7. Die Auswahl erfolgt, wenn ein paar echte Blätter auf den Dahlien erscheinen. Verwenden Sie zum Pflücken am besten Kassetten mit sechs Fächern, von denen jedes für einen Sämling bestimmt ist. Das Volumen einer Tasse sollte etwa 250 Milliliter betragen. Der Boden der Behälter sollte mit Drainagelöchern versehen sein.

Ein Zeichen der Pflückbereitschaft von Sämlingen ist das Auftreten echter Blätter.

Schritt 8. Befeuchten Sie vor dem Pflücken den Boden, damit die Sämlinge leichter entfernt werden können, ohne ihre Wurzeln zu beschädigen. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig mit den vorhandenen Werkzeugen auf und legen Sie sie in den vorbereiteten Behälter mit der Bodenmischung (die Zusammensetzung sollte genau gleich sein).

Durch die Befeuchtung wird das Abrufen eines Sämlings weniger riskant und traumatisch.

Das Hauptaugenmerk beim Bewegen des Sämlings sollte auf die Sicherheit des Wurzelsystems gerichtet werden

Schritt 9. Befeuchten Sie nach dem Umpflanzen den Boden um den Sämling und drücken Sie ihn mit den Fingern nach unten, damit die Pflanze fest sitzt. Eingelegte Setzlinge sollten auch unter künstlichem oder natürlichem Licht platziert werden.

Nach der Transplantation ist es wichtig, den Boden so zu beschmutzen, dass er die Pflanze von allen Seiten umgibt.

Weitere Informationen zum Anbau jährlicher Dahlien aus Samen finden Sie in einem separaten Artikel auf unserem Portal.

Video - Aussaat von Dahliensämlingen

Transplantation im Freiland

Dahlien zeichnen sich durch ihre Liebe zur Sonne aus, da es wenig sinnvoll ist, sie in schattige Gebiete zu pflanzen - Sie verhindern also nur, dass sie blühen - verkürzen Sie ihre Dauer. Beim Pflanzen ist es ratsam, einen bestimmten Plan zu befolgen, da Sie sonst kein symmetrisches, attraktives Blumenbeet schaffen können.

Vorbereitung der Gartenbetten

Bereiten Sie den Boden kurz vor dem Umpflanzen der Setzlinge vor und tragen Sie folgenden Dünger auf:

  • organischer dünger - als organischer stoff darf nur faulmist in form von kompost verwendet werden. Frischer Dünger verursacht schmerzhafte Verbrennungen bei Pflanzen und kann sie auch mit pathogenen Bakterien infizieren.
  • Mineraldünger;
  • Holzasche.

Damit die Sämlinge nicht im Gartenboden absterben, sollten Sie ihn vorher vorbereiten

Nur um Setzlinge besser in den Boden zu setzen, empfiehlt es sich, diese vorher zu graben.

Landedaten

Wie bereits erwähnt, beginnen die meisten Gärtner Mitte Mai mit dem Anpflanzen von Setzlingen. Bei der Bepflanzung sollte jedoch in erster Linie auf bestimmte Wetterbedingungen und nicht auf formelle Daten geachtet werden. Das Hauptzeichen dafür, dass Dahlien verpflanzt werden können, ist das Ende des Frühlingsfrosts und die Erwärmung der Erde. Wenn sich das Land in Ihrer Region bis Anfang Mai nicht mindestens 6-8 Zentimeter erwärmt, ist es noch früh, über das Pflanzen von Blumenpflanzen nachzudenken.

Es wird empfohlen, die Sämlinge vor der endgültigen Verpflanzung im Voraus zu härten.

Bis Ende Mai pflanzen die Sommerbewohner in Zentralrussland Dahlien - an dieser Verspätung ist nichts Fatales. Gefährlich für Sämlinge kann nur eilig sein. Unabhängig von den Witterungsbedingungen ist es erforderlich, die Setzlinge im Voraus - einige Wochen vor dem Pflanzen - auf ein neues Klima vorzubereiten. Dabei müssen nach und nach Behälter mit Setzlingen auf die Straße gebracht und die Zeit, die sie auf der Straße verbringen, erhöht werden. Eine solche Verhärtung ermöglicht es den Pflanzen, sich schneller anzupassen. Das Fortfahren mit solchen Vorgängen ist nur möglich, wenn die Lufttemperatur über 12 Grad steigt.

Standortauswahl

Bei der Auswahl eines geeigneten Gebiets zum Anpflanzen von Dahlien sollten Sie sich an drei Hauptkriterien orientieren:

    Lichtgrad. Je weniger Sonnenlicht Blütenpflanzen erhält, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer üppigen Blüte. In dieser Hinsicht ist es nicht ratsam, Dahlien neben Bäumen oder üppigen Büschen zu pflanzen, die sie beschatten.

Dahlien, die nicht in der Sonne stehen, können den Gärtner während der Blütezeit nicht zufriedenstellen.

Die Kalkung erfolgt alle paar Jahre.

Sämlingstransplantation

Trotz der Tatsache, dass die Sämlinge während der Zeit, in der sie sich in den Behältern befinden, Zeit haben, stärker zu werden, ist es wichtig zu bedenken, dass sie sehr zerbrechlich bleiben und jede plötzliche Bewegung zu ihrem Tod führen kann. Um den Keimling unbeschadet aus dem Behälter zu entfernen, befeuchten Sie ihn vorher und lassen Sie ihn einige Stunden einweichen - nach dieser einfachen Aktion wird die Erde die Pflanze eher „aufgeben“.

Beachten Sie beim Umsetzen von Setzlingen auf offenes Gelände das folgende Pflanzmuster.

Tabelle 1. Schema des Pflanzens von Dahlien im Freiland

http://svoimi-rykami.ru/ychastok/sad/georginy-na-rassadu.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen