Früchte

Das Wichtigste beim Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld für eine sanfte Freesie

Dank der duftenden Blüten in verschiedenen Farben ist Freesie zu einer der wertvollsten Zwiebelpflanzen zum Schneiden geworden. Es überrascht nicht, dass Freesien, Pflanzungen und Pflege auf freiem Feld, die mit der Pflege von Gladiolen und Lilien vergleichbar sind, zunehmend in Sommerhäusern auftreten.

Merkmale der wachsenden Freesie im Freiland

Freesien aus dem afrikanischen Kontinent lieben Licht, Wärme, brauchen lockeren Boden und regelmäßiges Gießen. Stabile Entwicklung und Blüte sind zu erwarten:

  • mit einem hellen Tag von mindestens 12-14 Stunden;
  • in Gegenwart von Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und Wind;
  • bei einer Lufttemperatur von 18–22 ºC.

Verstöße gegen Licht- und Temperaturbedingungen, lange Hitzeperioden und Trockenperioden führen zur Bildung leerer, ungeöffneter Knospen an einer Freesie oder zur völligen Ablehnung der Blüte.

Der Pflanzort ist so gewählt, dass die zerbrechlichen Stängel der Pflanze nicht unter dem Wind litten und zarte Blüten die Sommersonne nicht verbrannten. Bereits bei Lufttemperaturen über +22 ºC wird der biologische Rhythmus der Pflanze gestört, was sich in der Qualität der Blüte niederschlägt.

Im Freiland ist Freesie im Boden mit neutralen oder schwach sauren Reaktionen besser akklimatisiert. In Gebieten mit schwerem, dichtem Boden wird es desoxidiert und mit Sand und Torf vermischt. Schlechte organische Böden und Mineralien müssen gedüngt werden.

Pflanzen sind nicht winterhart. In Russland werden sie notwendigerweise für den Winter ausgegraben und in den Boden geworfen, wenn die Gefahr von wiederkehrender Kälte und Frost auf dem Boden vorüber ist. Wenn im Mai oder Anfang Juni in den Boden gepflanzt wird, beginnt die Blüte der Freesie von der zweiten Julihälfte bis Ende August. Dies gilt jedoch nur für das mittlere Band. Um in Sibirien während des Pflanzens und der Pflege Freesienblumen zu sehen, werden nicht die Zwiebeln in den Boden gepflanzt, sondern die Pflanzen, die im Zimmer oder im Gewächshaus wachsen.

Vorbereitung eines Platzes zum Pflanzen von Freesien auf freiem Boden im Frühjahr

Grundstück zum Anpflanzen von Freesien im Halbschatten oder unter Schutz, an der Südseite von hohen Sträuchern oder Bäumen gepflanzt. Eine solche natürliche Barriere schützt Blumen vor Wind und Mittagssonne.

Im Herbst wurde der Boden zum Anpflanzen von Freesien auf einem vollen Bajonett ausgegraben, wobei mehrjährige rhizomatische Unkräuter sorgfältig ausgewählt wurden. Gleichzeitig werden Grate oder Beete mit organischem Dünger gedüngt. Im Frühjahr graben sie den Boden wieder aus und zerkleinern Schollen. Das Pflanzen von Gruben oder Gräben unter den Zwiebeln hat eine Tiefe und Breite von etwa 30 bis 40 cm. Obwohl die Pflanztiefe viel geringer ist, gefüllt mit lockerem, zu gleichen Teilen aus Gartenerde, Torf, Humus und Sand, ermöglicht das Loch die aktive Entwicklung des Wurzelsystems und der gesamten Pflanze.

Vorbereitung der Freesieknollen für den Anbau auf freiem Feld

Erworben oder gelagert, nachdem der Herbst begonnen hat, Zwiebeln für die Pflanzung Anfang April vorzubereiten. Sie entfernen ein hartes Oberflächenpeeling und tauchen es dann eine halbe Stunde lang in eine Lösung von Phytosporin oder einem anderen Fungizid. Diese Vorsichtsmaßnahme schützt die Zwiebeln vor verrottenden Bakterien und Pilzen im Boden.

30 bis 45 Tage vor dem Zeitpunkt, zu dem die Freesien im Frühjahr im Freiland gepflanzt werden, werden die Zwiebeln in tiefe Torfgefäße mit Nährboden gefüllt. Die Aussaattiefe beträgt 5 cm, das Substrat wird leicht gestampft und anschließend gewässert. Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit wacht Freesie schnell auf und bildet die ersten Triebe. Jetzt ist es Zeit, die Glühbirnen auf das Licht zu übertragen.

Es ist wichtig, dass sich die Sprossen nicht dehnen, bevor sie in den Boden gelangen. Sie sind dicht und gesund. Pflanzen decken daher bei Bedarf zusätzlich ab.

Freesiensamen pflanzen

Wie viele verwandte Arten kann Freesie durch Samen vermehrt werden. Vom Zeitpunkt der Aussaat bis zum Auftreten der ersten Knospen sollten mindestens 8–9 Monate vergehen. Wenn Sie im Herbst eine Freesie in den Boden pflanzen, werden im Frühjahr die Pflanzen, die bereits an Kraft gewonnen haben, in den Garten gebracht.

Die Aussaat erfolgt mit mit Kaliumpermanganat oder Phytosporin vorbehandelten Samen bis zu einer Tiefe von 3–4 mm. Die besten Ergebnisse lassen sich im heimischen Gewächshaus erzielen, wo es einfacher ist, die erhöhte Luft- und Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Befeuchten Sie den Boden mit einer Sprühflasche, bis Triebe erscheinen. Dann ist eine genaue Bewässerung und unersetzliche Beleuchtung während der Herbst- und Winterperiode möglich. Das Pflanzen und Pflegen von Freesien im Freiland unterscheidet sich nicht von der Pflege von Pflanzen aus erwachsenen Zwiebeln.

Freesien pflanzen und im Freiland pflegen

Die Bedingungen für das Pflanzen von Freesien auf einem Blumenbeet in Regionen mit hervorragenden klimatischen Eigenschaften entwickeln sich zu unterschiedlichen Zeiten. In der mittleren Gasse und in den Vororten beginnt Mitte Mai das Einpflanzen von Freesien in den Boden und das Pflegen von Pflanzen.

Bei Frostgefahr sollten zarte Pflanzen einige Wochen zu Hause bleiben.

Die Zwiebeln werden in einem Abstand von 3-5 cm voneinander gepflanzt. Freesien bilden keinen üppigen Strauch, sodass sie für einen dekorativeren Effekt im Blumengarten in kleinen Büscheln von 10 bis 15 Stück gepflanzt werden können, ohne zu vergessen, dass sie einen stabilen Halt bieten.

Lassen Sie mindestens 15 cm Abstand zwischen den Reihen, um die Pflege auf freiem Feld zu vereinfachen, wenn Sie Freesien zum Schneiden pflanzen.

Die Einbettungstiefe der Zwiebeln hängt von ihrer Größe und den Bodeneigenschaften ab.

  1. Auf hellem Sandlehm sind 10–12 cm Freesien begraben.
  2. Auf dem lockeren, fruchtbaren Gartenboden sollte der Boden der Zwiebel 7–9 cm tief sein.
  3. Im dichten Boden der Freesie ist es am schwierigsten, das Wurzelsystem zu entwickeln und zu sprießen. Hier werden die Zwiebeln bis zu einer Tiefe von 5-6 cm gepflanzt.

Freesienpflege im Freiland

Vom Zeitpunkt der Bepflanzung bis zum Ausgraben der Zwiebeln im Herbst müssen die Blüten gegossen, der Boden gelockert, Unkräuter und komplexe Beizen entfernt werden.

Aufgrund der Zerbrechlichkeit der bloßen Stängel, die eine Vielzahl von Knospen tragen, bietet Freesie zwangsläufig Unterstützung.

Es scheint, dass eine solche Pflege praktisch nicht von der Pflege von Lilien, Schwertlilien und Gladiolen zu unterscheiden ist. Der Anbau und die Pflege von Freesien auf freiem Feld sind jedoch mit einigen Schwierigkeiten verbunden.

Fakt ist, dass die Blüte von Freesien nur bei Temperaturen unter +22 ºC stattfindet. Damit die Blätter und Blüten nicht unter Feuchtigkeitsmangel leiden, muss die Luft ständig feucht sein, es ist für Pflanzen äußerst schwierig, starke Temperaturschwankungen bei Tag und Nacht zu ertragen. Aufgrund dieser Merkmale wächst die Blume häufiger in Gewächshäusern oder unter Gewächshäusern.

Im Freiland werden Freesien in den Abendstunden regelmäßig mit warmem Wasser bewässert, wobei versucht wird, nicht auf die Blüten und noch nicht geöffneten Knospen zu fallen. Die Bewässerung beginnt unmittelbar nach dem Austreten der Triebe und endet 2 Wochen vor dem Ausgraben der Zwiebeln.

Zum Düngen von Blumen können Sie komplexe Düngemittel für dekorative Blütenpflanzen verwenden oder vor der Blüte eine Mischung mit einem überwiegenden Anteil an Stickstoff hinzufügen und kurz vor der Sommermitte Kali-Phosphor-Mittel verwenden.

Damit die Zwiebeln besser reifen konnten und die Pflanze wieder blühte, verblasste sie einzeln oder in abgeschnittenen Gruppen. Blütenstände mit zwei oder mehr offenen Blütenkränzen eignen sich zum Straußschneiden. Durch Pilze oder Schädlinge geschädigte Blätter können gekürzt oder entfernt werden. Das Ausgraben der Zwiebeln erfolgt im Herbst von September bis Oktober, bevor der Nachtfrost einsetzt.

http://glav-dacha.ru/freziya-posadka-i-ukhod-v-otkrytom-grunte/

Freesienpflanzung und Pflege im Freiland Anbau zu Hause Fotosorten

Freesia oder Freesia (lat. Freesia) ist eine mehrjährige Zwiebelknollenpflanze der Familie Corrida (Iris). Der Name wird zu Ehren von F. Vries vergeben - einem deutschen Arzt, Botaniker. Aufgrund des angenehmen Duftes der Blütenstände wird Freesie auch das Kap Maiglöckchen genannt. Die Blume ist die Heimat von Südafrika, wo sie bevorzugt unter Sträuchern und an feuchten Ufern steht.

Freesia ist im Garten und als abgeschnittene Ernte sehr beliebt.

Die Höhe der Pflanze beträgt ca. 1 m. Die Blattplatten sind xiphoid, 15–20 cm lang und 1–1,5 cm breit. Der blühende Stängel ist kahl, dünn und zart gebogen. Die Spitze ist mit einem Blütenstand gekrönt, der aus 3-10 einzelnen Blüten besteht. Die Blütenkrone hat einen Durchmesser von 3-5 cm und ist einfarbig (schneeweiß, creme, pink, rot, gelb, orange, blau usw.). Kann einfach sein (1 Reihe Blütenblätter) und Frottee (2 weitere Reihen Blütenblätter).

Was ist gute Freesie:

Heiratender Brautblumenstrauß vom Freesiefoto

  • Freesienblütenstände werden ein wunderbarer Bestandteil des Straußes, sie sind besonders beliebt in Hochzeitskompositionen;
  • Blumen werden zur Herstellung von Luxusparfums verwendet.
  • Sehr beliebt in der Landschaftsgestaltung, schmücken auch das Gewächshaus, Fensterbank;
  • Die Sorten von gelb-roten Farben wachsen schneller.

Wenn Freesie blüht

Im Freiland erscheinen die ersten Knospen Ende Juli und Anfang August, und am Ende des Monats beginnt die Blüte. Verwelkte Blütenkrone rechtzeitig entfernen, um der Pflanze keinen Strom zu entziehen. Die Blütezeit beträgt 1,5-2 Monate.

Sie können auf der Destillation landen.

Wachsende Freesie aus Samen zu Hause

Freesia Samen Foto

  • Freesiensamen werden im März ausgesät. Sie werden 8-12 Stunden in warmem Wasser eingeweicht.
  • Am Boden des Tanks für die Aussaat eine gute Drainageschicht aus Blähton anbringen. Gießen Sie dann die Nährbodenmischung (Sand, Torf und Humus zu gleichen Anteilen) oder verwenden Sie ein universelles Knollensubstrat.
  • Verschließen Sie die Samen flach und bis zu 1 cm tief.
  • Decken Sie den oberen Teil des Behälters mit Glas oder Frischhaltefolie ab und vergessen Sie nicht, ihn täglich zu lüften, um Kondensat zu entfernen.
  • Halten Sie die Lufttemperatur auf einem Niveau von 20-25 ° C.
  • Die Bodenfeuchtigkeit wird durch Bewässerung mit einem feinen Sprühgerät aufrechterhalten.
  • Die ersten Triebe werden in ungefähr 10 Tagen erscheinen. Werde im Laufe eines Monats nach und nach dein Obdach los.

Freesiensamen-Sämlingsfotos

Bis Anfang Mai wird der Container vollständig mit grünen Trieben gefüllt sein. Es ist notwendig, sie zu pflanzen. Nehmen Sie ein geräumiges Gefäß und pflanzen Sie die Pflanzen in einem Abstand von 5 cm zueinander. Seien Sie vorsichtig - die Triebe sind sehr empfindlich und zerbrechlich.

Sie können den Container auf den Balkon mitnehmen, aber vor starken Windböen schützen. Kehre in den Raum zurück, sobald die Lufttemperatur auf 10 ° C gefallen ist. Achten Sie während der gesamten Zeit auf eine regelmäßige Bewässerung und wenden Sie alle 15 bis 20 Tage komplexe Mineraldünger an.

Gegen Februar erwarten Sie die erste Blüte. Im August die Zwiebeln zum Trocknen ausgraben, im Oktober können sie zur Destillation gepflanzt werden.

Freesienvermehrung mit Zwiebeln

Freesie Zwiebeln Foto

Zu Beginn der Blüte beginnen die Zwiebeln, Kräfte zu sammeln, zu dieser Zeit bilden sich um sie herum Zwiebelkinder, die Hauptzwiebel wird ebenfalls wiedergeboren. Vergessen Sie nicht, verwelkte Knospen zu entfernen, um diesen Vorgang zu unterstützen.

  • Nach dem Ende der Blüte etwa 7 Tage sollte die Pflanze im Boden sein, dann graben und trennen Sie die Tochterzwiebeln.
  • Pflanzen Sie sie, um auf dem Grundstück zu wachsen.
  • Im ersten Jahr blühen sie nicht: Im Herbst die Zwiebeln aufschöpfen, bevor die Blätter welken, ausspülen, einlegen (2% Foundationol-Konzentration 30 Minuten halten), trocknen und lagern.

Unter Raumbedingungen geschieht alles auf die gleiche Weise (nur zum Aufziehen, in Schalen landen).

Wachsende Freesie auf freiem Feld

Wachsende Freesie auf dem offenen Gebiet Foto im Garten

Profis kultivieren Freesien das ganze Jahr über und wachsen in Gewächshäusern oder Gewächshäusern. Wir werden sehen, wie man eine Blume auf freiem Feld und auf einer Fensterbank wachsen lässt (Indoor-Freesien blühen im Winter).

Bedingungen für den Anbau von Freesien:

  • Die Pflanze benötigt einen hellen Tag von 12-14 Stunden, bei direkter Sonneneinstrahlung Schatten, leichter Halbschatten ist möglich.
  • Achten Sie darauf, vor Zugluft zu schützen.
  • Zerbrechliche Stiele benötigen möglicherweise Unterstützung (insbesondere Freesiensorten, die abgebaut werden).
  • Der Boden benötigt lockere, gut durchlässige, die Reaktion ist neutral oder leicht sauer. Geeignete Bodenmischung zu gleichen Anteilen aus Humus, Grasnarbe, Blatterde.
  • Kleinblütige schmalblättrige Pflanzen werden kompakter gepflanzt und breitblättriger und weitläufiger - freier.
  • Zu blühen war reichlich und verlängerte Notwendigkeit, die Temperatur bei 22 ° C zu gewährleisten.
  • Wenn das Wetter zu heiß / kalt ist, verformen sich die Blüten, leere Knospen wachsen.
  • Das Schneiden der Blütenstände kann durchgeführt werden, wenn mindestens 2 Knospen geblüht haben.
  • Schneiden Sie die Knospen, sobald sie zu verdorren beginnen, damit die Pflanze keinen Strom für ihre Nahrung ausgibt.
  • Sorgen Sie für hohe Luftfeuchtigkeit. Vermeiden Sie beim Sprühen Wassertropfen auf Knospen und Blüten. Es ist besser, den Eingriff am Abend durchzuführen.

Pflanzung und Pflege von Freesien im Freiland

Eine Freesie im Frühjahr in den Boden pflanzen Eine Freesie aus Zwiebeln züchten So pflanzen Sie eine Freesie im Frühjahr

Wann lande ich eine Freesie im Frühjahr?

Die Zwiebeln werden in offenem Boden gepflanzt, wobei echte Hitze entsteht, wenn die Gefahr von Nachtfrösten (Zahlen vom 10. Mai) umgangen wird. Machen Sie Löcher, vertiefen Sie die Zwiebeln um 3-6 cm. Halten Sie zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von 3 cm für kleine Zwiebeln und 5 cm für größere. Zwischen den Reihen ist ein Abstand von ca. 15 cm erforderlich.

Nach dem Pflanzen die Bodenoberfläche planieren und mit einer Schicht Mulch (Torf, Nadelerde) bedecken, um die Zwiebeln vor Überhitzung zu schützen.

Wie man füttert

Die Pflanze muss rechtzeitig und regelmäßig gefüttert werden. Wenn Sprossen ausgebracht zu sein scheinen, eine Lösung aus Ammoniumnitrat (2 g Dünger pro Liter Wasser) auftragen. Anschließend alle 15 Tage mit Superphosphat und Kaliumsalz (4 g bzw. 2 g pro 1 l Wasser) füttern.

Lösen Sie den Boden regelmäßig (achten Sie darauf, dass die Zwiebeln nicht beschädigt werden) und entfernen Sie das Unkraut. Gerade diese Verfahren sind zu Beginn der Vegetationsperiode wichtig.

Wie man wässert

Wie man eine Freesie gießt

Beachten Sie ein bestimmtes Bewässerungsregime. Halten Sie den Boden während des aktiven Wachstums in einem leicht feuchten Zustand. Nach der Blüte wird die Bewässerung jedes Mal verringert, bis die Zwiebeln ausgegraben sind (Anfang Oktober), sollte sie vollständig gestoppt werden.

Außerdem braucht die Pflanze Sprühtriebe und Blattteller. Der Eingriff wird abends durchgeführt, die Feuchtigkeit sollte jedoch vor Sonnenuntergang aufgenommen werden.

Krankheiten und Schädlinge

Um Krankheiten vorzubeugen, sollten Sie Zwiebeln nach dem Graben und vor dem nächsten Pflanzen in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat einlegen. Auch richtig gießen: Die Oberfläche des Bodens sollte nicht trocken sein, aber keine Feuchtigkeitsstauung zulassen.

Krankheiten: Schorf, verschiedene Fäulnis, Fusarium. Infizierte Pflanzen sollten ausgegraben und weggeworfen werden.

Schädlinge: Spinnmilben, Blattläuse, Thripse. Mit Insektizid behandeln.

Freesienanbau und häusliche Pflege

Destillation des Fotos der Freesie zu Hause

Freesia wird unter Raumbedingungen im Winter und Frühjahr zur Blüte gezüchtet: In dieser trostlosen Zeit wirken die Blütenstände besonders eindrucksvoll und feierlich.

Die Blüte begann im Januar, das Pflanzen der Zwiebeln erfolgt um den Oktober. Sie können eine Freesie in den Topf pflanzen und im Frühjahr werden Sie 3 Monate nach dem Pflanzen blühen. Das Pflanzgut in Azotobacterin-Lösung (0,5 g Substanz pro 1 l Wasser) verarbeiten und ca. 30 Minuten eintauchen. Zusätzlich werden sie mit einem Wachstumsstimulator (Epin, Wurzel) behandelt.

Eine Frühlings-Freesie in einen Topf pflanzen

Zum Pflanzen benötigen Sie Töpfe mit einem Durchmesser von mindestens 15 cm. Achten Sie darauf, dass Sie unten eine gute Drainageschicht (Blähton, Kieselsteine, Tonscherben) und Holzkohle darauf legen. Bodenmischung: 2 Teile Sodaland, 1 Teil Sand und Humus, gemischt mit einer Portion Phosphor-Kaliumdünger. In einen solchen Behälter werden bis zu 6 Blumenzwiebeln gepflanzt, die 5 bis 6 cm tief sind. Nach dem Einpflanzen unter Umgebungslicht stellen, die Lufttemperatur im Bereich von 10 bis 15 ° C halten, nicht gießen müssen - auf das Auftreten von Blattplatten warten. Danach wird mit dem Gießen begonnen, die Lufttemperatur sollte auf 20-22 ° C erhöht werden.

Das Wachsen von Freesien unter Raumbedingungen ist einfacher als im Freiland und sogar unter Gewächshausbedingungen.

Blühende Freesie in einem Topffoto

Es ist notwendig, optimale Bedingungen zu schaffen:

  • Im Herbst und Winter ist die Länge der Tageslichtstunden kurz und die Pflanze benötigt täglich 12 Stunden Licht. Stellen Sie den Behälter mit der Pflanze auf die Fenster in Ost- oder Westrichtung und verwenden Sie künstliches Licht (Leuchtstofflampen).
  • Unter dem Gewicht üppiger Blütenstände können Stängel verletzt werden - rechtzeitig an die Stütze binden.
  • Wasser als der Mutterboden trocknet. Während der Blüte reichlich Wasser. Verwenden Sie enthärtetes Wasser (aufgetautes, regnerisches, gefiltertes oder gewöhnliches Wasser, das mindestens einen Tag lang verteidigt wird).
  • Während des Betriebs der Heizungsanlagen ist die Raumluft trocken. Regelmäßiges Besprühen von Blättern und Trieben ist erforderlich. In einem kühleren Raum (Loggia, verglaster Balkon) ist diese Maßnahme nicht erforderlich.
  • Zweimal im Monat mit komplexen Mineraldüngern düngen (bis die Blattplatten absterben).

Freesie nach der Blüte

Wenn zu Hause angebaut:

  • Nach dem Ende der Blüte noch 1-1,5 Monate gießen.
  • Dann ausgraben, die Blätter und Stiele abschneiden, die Zwiebeln mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat oder einem anderen fungiziden Mittel behandeln und mehrere Tage in einem warmen Raum (25-28 ° C) trocknen.
  • Sortieren (beschädigte und verrottete Glühbirnen entfernen) und zur Lagerung aufbewahren.

Im Freiland angebaut:

Wann man eine Freesie gräbt und wie man die Zwiebeln aufbewahrt

Die Blüte endet Ende September und Anfang Oktober. Ausgraben, als die vergilbten Blechteller welk wurden. Weitere Aktionen ähneln den oben beschriebenen.

Wenn Ihre Regionen milde Winter haben, können Sie die Zwiebeln nicht ausgraben - bedecken Sie sie einfach mit trockenen Blättern und Fichtenzweigen.

Lampenlagerung

Am besten lagern Sie die Knollen in einem Gitter in der Schwebe. Die Lufttemperatur sollte 20-25 ° C, die Luftfeuchtigkeit 70-80% betragen. Um die erforderliche Feuchtigkeit unter dem Gitter zu halten, stellen Sie einen Behälter mit Wasser auf. Kontrollieren Sie alle 4 Wochen die Glühbirnen und entsorgen Sie die Kranken und Verrotteten. Einen Monat vor dem Pflanzen die Zwiebeln an einen kühleren Ort bringen - 10-15 ° C.

Es ist möglich, die Zwiebeln in trockenem Torf zu lagern.

Arten und Sorten von Freesien mit Foto und Namen

Freesia Armstrongii Freesia Armstrongii

Die Pflanzenhöhe beträgt 65-70 cm. Der Blütenstand besteht aus 3-5 glockenförmigen Blüten von roter, scharlachroter oder rosa Farbe.

Die bemerkenswerteste Sorte dieser Art ist der Kardinal (Freesia armstrongii Kardinal) - eine Zwiebel ergibt 3 Stiele von etwa 35 cm Höhe, die jeweils in einem panikartigen Blütenstand enden (9-11 Bänder). Die Farbe der Blütenblätter ist dunkelrot, der Kern ist mit einem gelben Fleck markiert, die Staubblätter sind ebenfalls gelb, der Stempel ist blau, die Staubbeutel sind lila.

Freesia hybrid Freesia hybrida

Ein gut verzweigter Strauch mit einer Höhe von 1 m. Die Farben können einfarbig sein: gelb, purpurrot, violett oder mehrere Töne kombinieren.

Noten:

Freesia hybride Ballerina Freesia hybrida Balerina

Ballerina (Freesia hybrida Balerina) - gewellte Blütenblätter, schneeweiß, an der Basis der Krone befindet sich ein hellgelber Fleck. Die Spitze des 25-30 cm hohen Stiels ist mit etwa 12 Blüten gekrönt.

Freesia-Hybridqualität Bruce Frye

Rose Marie (Freesia hybrida Rose Mary) - Blütenstielhöhe 20-25 cm In einem Blütenstand ca. 7 Blütenkrone karminroter Farbton.

Pimperin (Freesia hybrida Pimpernel) - Stiellänge erreicht 20 cm. Der Blütenstand besteht aus 7 Blütenkrone. Die Blütenblätter sind rot mit dem Rand eines dunkleren Schattens, leicht gewellt, der untere Teil der Krone ist mit der Shirkha eines gelben Schattens verziert.

Freesia Hybrid Single Pink Single Pink Foto

Orange Favorite (Freesia hybrida Favorite) - Die Pflanzenhöhe beträgt 40-50 cm Die Blüten sind leuchtend orange mit einem kontrastierenden (dunkleren) Hals.

Freesia Hybrid Pink Pink

Helsinki (Freesia hybrida Helsinky) hat eine interessante Färbung. Die Blütenhülle hat einen lila Farbton, der sich in einen lila Ton verwandelt. Der untere Lappen des Blütenblatts ist mit einem gelben Fleck verziert, und der Mund des Blütenblatts ist mit Strichen ähnlicher Farbe verziert.

Freesie Königsblau Freesia hybrida Royale Blue

Königsblau (Freesia hybrida Royale Blue) - der hohe Stiel (bis zu 70 cm) ist mit großen, blau schattierten Blütenkrone verwirbelt.

Freesie weiße Freesie refracta

Freesie weiße Freesie refracta

Eine Miniaturpflanze mit einer Höhe von nicht mehr als 40 cm. Die blühenden Stängel sind dünn und breiten sich aus. Der Blütenstand besteht aus 2-5 Rändern von weißer oder gelb-orange Farbe.

Noten:

Freesia Alba Freesia refracta var. Alba Foto

Alba (Freesia refracta var. Alba) ist eine schneeweiße Blume mit gelbem Hals und violetten Strichen.

Duftend (Freesia refracta odorata) - der Blütenstand besteht aus 3-7 gelb gefärbten Blütenkrone, die Basis der Blütenkrone ist mit einem orangefarbenen Fleck verziert. Das Aroma ist ausgeprägt.

Freesie im Gartendesignfoto

So pflanzen Sie eine Freesie Foto von Blumen im Garten Single Pink Sorte

http://chto-posadit.ru/freziya-posadka-i-uhod-v-otkrytom-grunte-vyrashhivanie-v-domashnih-usloviyah-foto-sortov/

Freesie: Pflanzung und Pflege im Freiland mit Blumenzwiebeln im Frühjahr, Herbst

Gegen Ende des Sommers kann das feinste Aroma von Maiglöckchen in Ihrem Garten erscheinen. Aber wo tatsächlich Maiglöckchen im Frühling blühen. Es kommt aus der Freesienpflanzung und -pflege im Freiland, für die es ein Vergnügen ist. Die Blume ist für die Wachstumsbedingungen so anspruchslos, dass selbst Anfänger damit umgehen können.

Freesienbeschreibung, Foto

Wilde Freesien leben in Afrika und wachsen ausschließlich an schattigen Orten entlang der Ufer von Flüssen. Diese knollenförmige mehrjährige Familie von Iris hat ein wahrnehmbares Aussehen. Wachsen Sie aus einer kleinen Zwiebel, die mit bräunlichen Schuppen bedeckt ist, lange Blätter. Sie haben eine deutlich ausgeprägte Zentralvene und sehen aus wie Seggenblätter. Ihre Breite beträgt ca. 1 cm und ihre Länge beträgt 15–20 cm.

Blütenstiel lang, nackt, oben stark verzweigt. Er scheint sich in eine Richtung zu lehnen. Im unteren Teil beträgt die Dicke des Stiels 4-5 cm, nach oben wird es viel dünner.

Hinweis! Sie können eine Pflanze nicht nur im Garten, sondern auch in Innenräumen anbauen.

Die Blüte erfolgt im August und endet mit Frost. Die Anzahl der Blüten von zwei bis sieben. Sie können alle Schattierungen haben, von weiß bis dunkelviolett. Solch eine Vielzahl von Blumenpaletten macht Freesien gern gesehene Gäste von Blumenbeeten.

Die Blume ist klein, 3-5 cm, trichterförmig. Die Blütenblätter sind unten schmal, weiten sich nach oben und werden oval. Der innere Teil der Blume ist meist unterschiedlich gefärbt. Im Trichter befinden sich drei Staubblätter und ein Stempel. Eine Kugel besteht aus drei Kammern, in denen gerundete braune Samen angeordnet sind. Die Pflanze wird von Zwiebeln vermehrt, seltener werden sie mit Samen gesät.

Es gibt viele Legenden über Freesie, aber die schönste besagt, dass der Winter die ganze Erde beherrschen und den Frühling gefangen nehmen wollte. Sie stürzte ihren Rivalen in den ewigen Schlaf in ihrem eisigen Verlies. Blumen kamen zur Rettung des Frühlings, was ein magisches Klingeln auslöste. Er weckte die Quelle aus dem Schlaf und schmolz den Eispalast. Dafür wurde ihnen ein wunderbarer Frühlingsduft verliehen.

Das ist interessant! Der legendäre Blumenduft ist Bestandteil vieler Parfums.

Primäre afrikanische Frauen und Floristen werden geschätzt. Es bewahrt lange makellose Frische. Sanfte Knospen und Bräute schätzen, kleine Glöckchen ergänzen harmonisch ihre Bouquetkompositionen.

Arten, Sorten

Im Cape Flower Kingdom, das sich in Südafrika befindet, gibt es etwa 20 Arten von Freesien. Daher lautet sein zweiter Name „Cape Lily of the Valley“. In der Blütezeit des Seehandels wurde die Blume nach Europa eingeführt, wo sie sofort die Liebe der Züchter gewann. Sie arbeiteten und schufen neue Sorten, die auf drei Pflanzenarten basierten:

  • Freesia refracta (rissig);
  • Freesia leichtlinii (Leuchtlin);
  • Freesie armstrongii (Armstrong).

Aus ihnen wurde durch Mehrfachselektion der Freesia-Hybrid (Hybrid) gezüchtet, der den Eltern die besten Eigenschaften abnahm. Drei Arten eignen sich für den Anbau im Garten oder zu Hause: Hybrid, Cracked und Armstrong. Betrachten Sie ihre Vielfalt Vielfalt.

Cardinal Bezieht sich auf die Freesie armstrongii. Die Höhe des Busches beträgt 60-70 cm. Hellscharlachrote große Blüten bilden einen Blütenstand in Form eines Schneebesens, auf dem sich 9-11 Stück befinden. Das Aroma ist ausgesprochen Maiglöckchen.

Armstrong-Klasse. Bezieht sich auf die gleiche Ansicht. Es hat glockenförmige Blüten in Rot- oder Rosatönen, die in Gruppen von 3 bis 5 Stück zusammengefasst sind. Die Sorte zeichnet sich durch eine frühe Blüte aus, die im Juni erfolgt. Strauch mit langen linearen Blättern erreicht 70 cm.

Freesia refracta (geknackt) beliebte Sorten:

  1. Alba Die Sorte stammt von Freesia refracta. Busch kompakt bis zu 40 cm hoch. Blütenstände bestehen aus 2-5 weißen Blüten. Auf ihrer Oberfläche gibt es kleine lila Streifen.
  2. Odorata Ein weiterer Vertreter eines gebrochenen Blicks. Es hat ein reiches Aroma. Blütenblätter sind gelb mit einem orangefarbenen Kern gefärbt. Die Stiele sind sehr zerbrechlich.
  3. Wissen! Sein Name "geknackt", diese Freesie war nicht umsonst. Die dünnen Stängel sehen aus, als wären sie an mehreren Stellen gebrochen.
  4. Freesia hybrid (hybrid) hat einen mächtigen Busch von bis zu 1 Meter Höhe, viele verzweigte Stiele. Sie reichen von 7 bis 12 Knospen. Wie jeder Hybrid war er widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Wetterveränderungen. Betrachten Sie die beliebten Sorten:
  5. Rose Marie. Hybride Sorte mit großen Himbeerknospen. Ihre Anzahl beträgt ca. 7 Stück. Der untere Teil des Blütenblatts ist weiß mit purpurroten Adern. Der Strauch kann eine Höhe von 80 cm erreichen, lange Ähre.
  6. Ballerina Es hat große weiße Blüten mit einem gelben Rachen. Es verfügt über einen großen Blütenstand, der Platz für bis zu 12 Glocken bietet.
  7. Pimperin. Ein Hybrid mit einer roten Blütenfarbe. Ihre Ränder sind dunkel und der Kern ist gelblich. Stiel niedrig, ca. 20 cm. Der Duft ist kaum wahrnehmbar.
  8. Rotes Lyon. Unterscheidet sich große Terry hell scharlachrote Blütenstände. Blütenblätter innen haben eine flauschige Kante.
  9. Vinita Gold. Auf den Schneebesen dieses Hybrids passen bis zu 7 Farben. Sie haben gelb-orange Blütenblätter.
  10. Königsblau. Ein charakteristisches Merkmal dieser Sorte sind saftige blaue Blüten.
    Jessica Lila Blütenblätter mit einem hellen Herzen.
  11. Krone. Sorte mit leuchtend gelben Knospen.
  12. Rosalind Es hat zarte rosa Blütenblätter.
  13. Fantasie. Hybridknospen eignen sich perfekt für die Registrierung eines Hochzeitsstraußes. Sie sind in bescheidenen Beigetönen gehalten.

Wissen! Hybride Freesiefloristen nannten Hochzeit. Es ist länger als die anderen im Schnitt und hat ein wunderbares Aroma.

Anwendung von Pflanzen im Garten

Diese prächtige Staude wird zur Dekoration von Blumenbeeten und Mixborders verwendet. Bei der Gestaltung des Hintergrunds werden hohe Sorten verwendet, und die niedrigen sehen entlang der Ränder gut aus.

Gute Kombination von Freesie mit Kräutern - Thymian, Thymian, Lavendel. Von hohen Sträuchern zu den Nachbarn passen Nadelsträuchern - Thuja, Wacholder. Auf ihrem grünen Hintergrund sehen helle Glocken sehr eindrucksvoll aus. Mehrjährige Pflanze, die in kleinen Gruppen mit Zwiebeln verschiedener Sorten gepflanzt wird. Diese Kultivierungsmethode ermöglicht es Ihnen, einen mehrfarbig duftenden runden Tanz in einem Blumenbeet zu erhalten.

Freilandanbau

Für den Anbau der Kaplilie wurden Zwiebeln verwendet. Um afrikanische Wurzeln in unseren schwierigen Wetterbedingungen blühen zu lassen, müssen Sie ein wenig probieren. In Europa wird es in industriellem Maßstab unter Verwendung von Gewächshäusern angebaut. Sie können Bedingungen in der Nähe ihres natürlichen Lebensraums erreichen - ein tropisches Klima.

Es hat eine hohe Temperatur von 24-28 Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Aber wie kann man diese Schönheit unter unseren klimatischen Bedingungen wachsen lassen? Gärtner empfehlen, die Forcierung im Voraus vorzunehmen - im März oder April. Dann wird die Pflanze zum Zeitpunkt des Pflanzen stärker genug.

Denken Sie daran! Eine Landung im Freien ist erst nach der letzten Kältewelle möglich.

Samenkultivierungsmethode wird selten verwendet. Aber wenn Sie sich immer noch für ihn entscheiden, wird er sich nicht allzu viel Mühe geben:

  • Wählen Sie Samen aus, je nach Sorte und Zonalität.
  • gekauftes Saatgut in einer Lösung von Kaliumpermanganat verarbeiten;
  • Für die Aussaat benötigen Sie eine tiefe Kapazität, da die Samen bis zu einer großen Tiefe (8-10 cm) eingegraben sind. Es ist besser, getrennte Torfkübel auf einmal zu verwenden.
  • Pflanzdatum - Anfang März;
  • Es gibt verschiedene Anforderungen an den Untergrund: Er muss locker, feuchtigkeitsintensiv und in einer neutralen Umgebung sein. Eine Mischung aus Torf, Sand und Gartenland im Verhältnis 2: 1: 2;
  • Bei der Aussaat die Samen um 8-10 cm vertiefen und mit einer Schicht Torf bestreuen. Bewahren Sie den Behälter bis zum Sprießen an einem dunklen Ort auf.
  • Bewässerung sollte mäßig reichlich sein, Temperatur Hintergrund 22-25 Grad, Sämlinge vor Zugluft schützen;
  • Wenn die Setzlinge einen Monat alt sind, müssen sie mit organischem Dünger gefüttert werden. Es ist besser, Biohumus zu verwenden.

Das Pflanzen im Freiland und die weitere Pflege ähneln dem Anbau einer Pflanze aus Zwiebeln, über die Sie weiter unten lesen können.

Wo man Lampen kauft und wie man sie auswählt

Wir wenden uns knollenhaft der Kultivierung unserer südländischen Gäste zu. Zuerst müssen Sie Material kaufen. Sie können es kaufen:

  • in spezialisierten Gartencentern;
  • in Online-Shops;
  • auf dem Markt (mit den Händen).

Es ist vorzuziehen, das Material im Gartencenter zu nehmen. Sie können die gekaufte Ware selbstständig inspizieren und ihr Aussehen beurteilen. Wählen Sie nur starke Kopien. Das Kaufen von Ihren Händen kann Sie viel kosten, weil Sie nicht wissen, ob das Pflanzgut unter den richtigen Bedingungen gelagert wurde. Ihre Verletzung führt zu einer erhöhten Inzidenz von Pflanzen.

Es ist wichtig! Infektionen, die eine gekaufte Glühbirne tragen kann, können Ihren gesamten Garten zerstören.

Der Kauf von Knollen im Online-Shop dreht sich häufig um eine Neueinstufung. Wenn Sie auf diese Weise Pflanzenmaterial kaufen möchten, lesen Sie die Informationen zum Lieferanten in den Gartenforen vor. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen.

Die Knötchen werden in einem Beutel mit Lüftungsöffnungen oder einem Netz warm gehalten. Es ist wichtig, eine hohe Luftfeuchtigkeit von 80–90% einzuhalten. Einen Monat vor dem geplanten Erzwingen wird der Temperaturhintergrund auf 10 Grad reduziert.

Vorbereitung der Zwiebeln zum Pflanzen

Nehmen Sie die Knollen aus ihrer Lagerung und untersuchen Sie sie sorgfältig. Zum Zeitpunkt der Bepflanzung sollten sie bereits die Anfänge der Wurzeln zeigen. Wählen Sie nur gesunde Exemplare, ohne Verformungen, Fäulnisspuren. Schälen Sie sie von alten Schuppen und desinfizieren Sie sie.

Verwenden Sie Kaliumpermanganat oder Spezialpräparate, zB Phytosporin, Foundation. Beeinträchtigen Sie nicht das Fütterungswachstumsstimulans "Epin".

Freesia Pflanzregeln

Verarbeitete Zwiebeln werden in Torf- oder Plastiktöpfen gepflanzt. Es ist zweckmäßig, Töpfe mit abnehmbarem Boden zu verwenden. Sie erleichtern das Umpflanzen an einen festen Platz.

Als Substrat eignet sich die gleiche Mischung wie für die Aussaat von Saatgut - Torf, Sand und Erde. Sie können die gekaufte Bodenmischung zur Kultivierung von Zwiebelkulturen verwenden.

Denken Sie daran! Verwenden Sie zur Selbstherstellung des Untergrunds nur Kulturerde aus dem Garten. Es sollte gründlich in einem Ofen erhitzt oder gedämpft werden, um die pathogene Flora abzutöten.

Da die Zwiebelkulturen anfällig für Fäulnis sind, muss auf die Drainage geachtet werden. Machen Sie Löcher in den Boden der Töpfe. Legen Sie eine Schicht Drainage auf den Boden, die Stücke von Holzkohle enthalten muss. Füllen Sie die Behälterhälfte, legen Sie die Zwiebel hinein und streuen Sie sie so, dass die Substratschicht 1 bis 1,5 cm über dem Boden liegt. Gießen Sie sie großzügig ein und legen Sie sie auf ein warmes sonniges Fensterbrett.

Nachdem der Spross erscheint, sollte die Bewässerung leicht erhöht werden. Achten Sie für ein normales Wachstum und einen Lesezeichen-Blütenstiel auf einen Temperaturhintergrund von nicht weniger als 22 Grad. Bis knospende Pflanze nicht füttert. Die Düngung wird reichlich grünes Wachstum verursachen.

Optimale Bedingungen für den Anbau im Freiland

Um eine ausgezeichnete Bewohnerin des Südens auf freiem Feld wachsen zu lassen, müssen Sie ihr angemessene Bedingungen bieten. Es wird der reichen organischen, leichten Erde passen. Je lockerer das Substrat ist, desto größer ist die Anschlusstiefe.

Auf weichen Böden sind es 10–12 cm und auf schweren Böden nur 5–6 cm. Wenn das Land nicht fruchtbar genug ist, wird im Herbst Kompost oder Humus in einer Menge von 1 Eimer pro Quadratmeter ausgebracht. Die Kalkung von sauren Böden findet auch im Herbst statt. Das Grundstück ist ausgegraben und eingeebnet.

Kultur verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung, sie braucht einen Platz im Halbschatten. Dünne Stiele können bei starken Windböen abbrechen. Achten Sie daher bei der Auswahl eines dauerhaften Standorts darauf, dass dieser gut vor Wind geschützt ist.

Da unser Afrikaner in der wilden Natur in einem heißen Klima wächst, sind sowohl Frühlings- als auch Herbstfrost für ihn zerstörerisch. Vergewissern Sie sich vor dem Ausschiffen, dass die Bedrohung vorüber ist, oder richten Sie einen Nachtschutz ein.

Denken Sie daran! Im Herbst müssen Sie Zeit haben, um die Knollen zu graben, bevor der Frost einsetzt.

Für die Bepflanzung im Blumengarten sollte sich der Boden auf 12 Grad und die Luft auf 15 Grad erwärmen. Um die Erwärmung des Bodens zu beschleunigen, bedecken Sie ihn mit einem schwarzen Film, der die Sonnenwärme speichert und auf die oberen Schichten der Erde überträgt.

Merkmale des Pflanzens von Freesien im Herbst, Frühling

An einem festen Platz wird ab Mitte Mai gepflanzt, sobald der Frost vorbei ist. Bilden Sie auf der vorbereiteten Stelle die Vertiefungen in Abständen von 5 bis 8 cm, wobei der Abstand zwischen den Reihen 15 cm betragen sollte. Wenn die Destillation in Torftöpfen durchgeführt wurde, müssen Sie den Sämling nicht von diesen entfernen. Dieser Behälter ist so konzipiert, dass die Pflanze durch ihre Wände hindurch Wurzeln schlagen kann. Die Tasse selbst zersetzt sich und wird zu einem zusätzlichen Dünger, da sie zu 70% aus Torf und den übrigen Bestandteilen - Humus und Zellulose - besteht.

Aus anderen Behältern wird die Knolle nach reichlichem Gießen vorsichtig entfernt. Dann wird es in einer bestimmten Tiefe (über die es oben geschrieben wurde) in das Loch gelegt und das Substrat wird leicht gestampft. Das Blumenbeet großzügig gießen.

Was die Landung für den Winter betrifft, so wird sie in unseren Breiten nicht erzeugt. Ein sanfter afrikanischer Knoten bedroht den Tod in einem harten Winter. Dies gilt nicht für die südlichen Regionen, in denen die Winter mild und warm sind. Dort kann diese Staude nicht einmal aus dem Boden entfernt werden, einfach den oberen Teil der Pflanze entfernen und das Blumenbeet vorsichtig mit Torf oder Kiefernstreu bestreuen.

Es ist wichtig! Als Winterquartier ist es besser, Lapnik zu nehmen, da er die Knötchen vor angreifenden Mäusen bewahrt.

Die Bepflanzung erfolgt seit Herbst ausschließlich zum Hausanbau. In einem großen Topf 5-7 Zwiebeln gepflanzt, besser als verschiedene Sorten. Bei richtiger Pflege blüht die Freesie nach 4-5 Monaten.

Sie können unabhängig voneinander den optimalen Zeitpunkt für leuchtende Blumen auswählen, um sich über das neue Jahr oder die wichtigsten Frühlingsferien zu freuen. Schaffen Sie für sie die gleichen Bedingungen wie für das frühe Forcen. Die Ergänzung ist nur die zusätzliche Beleuchtung in der Winterperiode und die dreistufige Anwendung von Top Dressing.

Pflege einer Freesie im Freiland

Für die richtige Entwicklung sollte die Kaplilie anständige Pflege leisten. Es beinhaltet:

  • Befruchtung;
  • Jäten;
  • Lockerung;
  • Bewässerungsmodus;
  • binden.

Die erste Fütterung erfolgt bereits zwei Wochen nach der Landung auf dem Blumenbeet. Verwenden Sie Kaliumphosphatdünger und natürliche organische Substanzen - Torf, Humus, Kompost. Der zweite Teil der organischen Substanz wird in der Periode des Auftretens von Stielen und der Bildung von Knospen eingeführt. Der dritte - auf dem Höhepunkt der Blüte.

Die Bewässerung sollte reichlich sein, aber nur erfolgen, wenn die oberste Schicht des Bodens trocknet. Wasser sollte nicht zu Knospen werden, dadurch werden sie sicherlich schlaff und verwöhnt. An heißen Tagen zusätzlich die Blätter und Stängel besprühen. In der Zeit, in der das Gießen aufkeimt, nimmt es am Ende der Blüte ab und hört nach einem Monat ganz auf.

Hinweis! Um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden, sollte dieser mit einer 3 cm dicken Schicht gehackten Strohs oder Torfs gemulcht werden.

Diese Maßnahme hilft bei der Bekämpfung von Unkraut. Entfernen Sie sie rechtzeitig aus dem Blumenbeet, da Sie sonst beim Jäten das Wurzelsystem Ihrer Station beschädigen können. Wöchentliche Lockerungsausgaben, Knollen benötigen Luftzirkulation in den oberen Schichten des Substrats.

Dünne Stängel können unter dem Gewicht von Blumen oder von einem starken Windstoß brechen. Organisieren Sie die Unterstützung, um den Stiel vor Frakturen zu schützen. Sie kann als Spalier oder Bindfaden zwischen zwei Heringen gespannt werden. Binden Sie jeden Stiel.

Eigenschaften überwinternde Blume

Am Ende der Blüte wird der Stiel abgeschnitten. Zu diesem Zeitpunkt sammelt die grüne Masse Nährstoffe für eine erfolgreiche Überwinterung. Grabe die Knollen im Oktober erst, nachdem die Blätter anfangen, sich gelb zu färben und zu sterben. Blätter und Wurzeln werden sorgfältig mit einer Schere geschnitten. Kümmern Sie sich um die Gesundheit des Pflanzenmaterials, indem Sie es desinfizieren und trocknen. Am Ende der Saison erscheinen Babys auf den Knollen. Sie werden nicht vor dem Frühjahr von der Elternknolle getrennt.

Südafrika hat einen ungewöhnlichen Wintercharakter. Es wird ausschließlich in einem warmen Raum bei einer Temperatur von 28-30 Grad gelagert. Die Luftfeuchtigkeit von 75-80% muss genau überwacht werden. Um dieses Niveau zu gewährleisten, wird neben dem Pflanzgut ein Behälter mit Wasser aufgestellt.

Es ist wichtig! Regelmäßig verdorbene und kranke Zwiebeln ablehnen.

Krankheiten und Schädlinge, mögliche Probleme beim Wachsen

Wenn Sie alle Regeln für das Pflanzen und Pflegen einer Blume eingehalten haben, haben Sie keine besonderen Probleme. Es ist wichtig, sich an einfache Regeln zu erinnern:

  1. Beachten Sie den Bewässerungsmodus. Üben Sie es nur in der Wurzelzone aus.
  2. Requisiten organisieren.
  3. Entfernen Sie verblasste Sämlinge rechtzeitig und fördern Sie die Entwicklung benachbarter Knospen.
  4. Lassen Sie beim Schneiden mindestens ein Drittel des Stiels.
  5. Beobachten Sie beim Wachsen sorgfältig den Temperaturhintergrund. Wenn die Temperatur über einen längeren Zeitraum auf 13 bis 15 Grad gesenkt wird, kann sich kein kräftiger Stiel entwickeln, und die Hitze über 25 Grad verformt die Knospen.

Um eine reichhaltige Blüte zu erzielen, müssen Sie die Lagerungsregeln befolgen. Wenn die Temperatur auf 20 Grad und darunter fällt, verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Knolle und sie „schläft ein“. Nach dem Aufwachen kann es sein, dass sich aus solchen Pflanzen kein Stängel bildet oder dass sich leere Knospen bilden.

Launischer Südstaatler toleriert keine unnötigen Manipulationen mit dem Wurzelsystem. Wenn der Platz auf dem Blumenbeet nicht erfolgreich war, müssen Sie es daher erst im nächsten Jahr erneut versuchen.

Wissen! Die Einhaltung der Anbauvorschriften ist der Schlüssel für eine reichhaltige Blüte und Pflanzengesundheit.

Untersuchen Sie die Büsche sorgfältig auf Anzeichen von Krankheiten. Die Irisfamilie ist anfällig für Fusarium, Schorf. Zwiebel Zwiebelfrüchte neigen zur Fäulnis. Zur Vorbeugung von Krankheiten wird eine zweimalige Behandlung mit Kaliumpermanganat, Keller durchgeführt. Der Boden kann zusätzlich mit Phytosporinlösung eingelegt werden. Eine vorbeugende Maßnahme ist auch mäßiges Gießen. Damit die Krankheit die nahe gelegenen Büsche nicht befällt, werden die infizierten Exemplare ausgegraben und verbrannt.

Schädlinge, die sich auf zarten Grüns ansiedeln können, sind Blattläuse, Thripse und Spinnmilben. Sie können mit Chemikalien bekämpft werden, zum Beispiel Aktellik. Als vorbeugende Maßnahme werden die Blätter mit einer Lösung aus Haushaltsseife oder Knoblauchinfusion besprüht.

Bepflanzung und Pflege in den Vororten Sibiriens

Unser Land umfasst mehrere Klimazonen. Und der Anbau von Pflanzen in ihnen ist etwas anders. Betrachten Sie spezifische Beispiele.

In Zentralrussland, zu dem auch die Region Moskau gehört, ist das Klima eher mild. Das Anpflanzen von Freesien im Freiland kann Anfang Mai erfolgen. Destillationskultur im April durchgeführt. Die Pflege unterscheidet sich nicht von der im Artikel beschriebenen. Die Reinigung erfolgt Ende Oktober.

Strenge Winter und späte Frühlings- und frühe Herbstfröste sind charakteristisch für das scharf kontinentale Klima Sibiriens. Der Sommer ist kurz, manchmal sehr heiß. Aus diesem Grund sollte die Destillation ab Anfang März durchgeführt und erst Anfang Juni auf ein Blumenbeet gepflanzt werden.

Die Knollen werden Mitte September geerntet. Um die Blüte zu beschleunigen, benötigen Sie eine hohe Häufigkeit der Düngergabe. Die Häufigkeit des Prozesses - einmal alle zwei Wochen.

Es ist wichtig! Sibirische Fröste können die Kultur Anfang September überholen. Verweilen Sie nicht mit dem Reinigen von Pflanzgut.

Forum: Bewertungen und Ratschläge von erfahrenen Gärtnern

Um einige der Nuancen bei der Kultivierung des Kap-Maiglöckchens zu erfassen, müssen Sie geduldig sein. Erfahrene Gärtner teilen Ihnen gerne ihre Erfahrungen mit:

  1. Eugenia baut seit vielen Jahren Freesien in ihrem Haushalt an. Sie merkt an, dass die größte Schwierigkeit in der Wahl eines dauerhaften Ortes liegt. In ihrem Mixborder werden im zweiten Teil des Vordergrunds untergroße Sorten gepflanzt. Der erste ist Alissum. Zinnien und Rudbeckien folgen der südafrikanischen Ureinwohnerin.
  2. Natalia pflanzt jedes Jahr vor dem Winter eine Ernte. Zu Hause erfüllt sie alle Bedingungen für die Pflege und genießt im Winter reichlich Blüten. Sie rät, alle 2-3 Wochen einen Südländer zu pflanzen. So können Sie das Ergebnis bis zum Frühjahr bewundern.
  3. Xenia erkannte, dass während der Bewurzelung der Pflanze in einer offenen Umgebung ein Temperaturbereich von 8 bis 10 Grad Wärme wichtig ist.
  4. Victoria lässt die Zwiebeln im Winter auf der Batterie. Darunter stellt sie eine Schüssel mit Wasser. Durch die heiße Überwinterung können Sie eine üppige Blüte erzielen.

Hinweis! Wenn Sie nicht das gewünschte Ergebnis erzielen, machen Sie sich keine Sorgen. Vielleicht helfen Ihnen Gartentipps, dies in der nächsten Saison zu erreichen.

Das Pflanzen und die Pflege von Freesien auf freiem Feld, gefolgt von einer angemessenen Vorgehensweise, werden die bewundernden Blicke Ihrer Nachbarn auf sich ziehen. Ein subtiles Aroma und elegante Knospen werden Sie bis zum Frost erfreuen.

http://otsvetax.ru/freziya-posadka-i-uhod-v-otkryitom-grunte/

Freesien im Frühjahr im Freiland anpflanzen: Anbau und Pflege

Wie kann man an sich glauben und seinen Traum verwirklichen? Dies wird Ihnen helfen, Blume der Aristokraten, sanfte und zerbrechliche Freesien zu verfeinern. Das Kap Maiglöckchen stürmt laut Legenden mit unerhörter militanter Geistesstärke und ebnet damit den Weg zum Sieg. Nicht nur das, die afrikanische Iris (ein anderer Name für Freesie) ist berühmt für den göttlichen Duft von Maiglöckchen und eine ganze Palette natürlicher Schattierungen. Glücklicherweise ist Freesia eine einfach zu züchtende Blume, die sich hervorragend für Anfänger eignet. Im Gegensatz zu anderen Zwiebeln ist die Blüte konstant, dh sie beginnt im Juli zu blühen und blüht bis zum Frost weiter. Nehmen Sie unseren Rat und unsere Empfehlungen zum richtigen Anpflanzen von Freesien auf freiem Boden, zur sorgfältigen Pflege und Kultivierung an, und Sie werden zweifellos gewinnen!

Arten und Arten von Freesien

Die beliebtesten Arten von Freesien sind:

  • Zerschmettert (Alba, duftend);
  • Armstrong (Kardinal);
  • Hybride (Ballerina, Rose Marie, Pimperina).

Video: Arten und Sorten der Freesie

Wie man Freesieknollen zum Pflanzen vorbereitet

Freesien müssen im Alter von 2 Monaten im Freiland gepflanzt werden. In der Regel sollten Sie Mitte März Freesien aus dem Kühlschrank holen, um sie zur Keimung einpflanzen zu können.

Es ist wichtig! Es ist ratsam, alle Freesieknollen vor dem 1. April zu pflanzen.

Draußen sehen alle Glühbirnen normalerweise ziemlich gut aus, weil sie schuppig sind. Wenn Sie sie jedoch von Schuppen befreien (mit Ausnahme der Spitzen müssen Sie sie nicht berühren, sondern nur den Boden), finden Sie getrocknete Kopien, die Sie entfernen müssen.

Um die Wurzelbildung anzuregen, sollte jede Zwiebel mit Aloe-Saft bestrichen werden - dies ist eine der einfachsten und beliebtesten Methoden. Natürlich können Sie effektiver einkaufen, zum Beispiel "Kornovinom" oder "Heteroauxin".

Pflanzen von Freesieknollen zur Keimung

Als Landekapazität können Sie die gängigsten Plastikbecher (0,2 Liter) verwenden. Vergessen Sie nicht, sie Drainagelöcher zu machen.

Tipp! Wenn Sie kleine Zwiebeln haben, können Sie in 1 Tasse 2-3 Stück pflanzen, wenn sie voluminös genug sind, dann 1 Stück.

Der Pflanzboden sollte locker und luftig sein. Sie können die folgenden Rezepte zubereiten: Nehmen Sie den Humus-, Rasen- und Laubboden im Verhältnis 1: 1: 1.

Schritt für Schritt Anleitung zum Einpflanzen von Freesieknollen zur Keimung:

  1. Vorbereitende Maßnahmen mit Glühbirnen durchführen.
  2. Wählen Sie den entsprechenden Behälter und Primer.
  3. Füllen Sie das Glas halb voll und gießen Sie es leicht ein.
  4. Gib eine Zwiebel hinein.
  5. Mit Erde füllen, so dass die Spitze des Sprosses leicht über die Oberfläche hinausragt.
  6. Pflanzgefäße am Ost- oder Nordfenster, wo es kein direktes Sonnenlicht gibt, oder am Süd- oder Westfenster, aber bitte unbedingt ankreuzen.

Video: Vorbereitung der Freesieknollen und deren Anpflanzung zur Keimung

Übrigens! Wenn Sie die Freesiekinder zum Keimen pflanzen möchten, müssen sie in einem Abstand von 1-2 cm (je nach Größe der Kinder) in einen ausreichend tiefen Topf (ca. 15 cm) gestellt werden. In dieser Eigenschaft werden die Kinder den ganzen Sommer über wachsen, und im Herbst sollten sie ausgegraben und eingelagert werden.

Freesienpflege nach der Keimung

Die optimale Temperatur zum Keimen der Zwiebeln beträgt + 15-18 Grad. Um eine so niedrige Temperatur auf der Fensterbank aufrechtzuerhalten, können Sie beispielsweise einen Bildschirm von einer Deckenplatte verwenden. Es ist ein wirksames Mittel zum Schutz vor häuslicher heißer und trockener Luft.

Es ist wichtig! Bei hohen Temperaturen dehnte sich die Freesie zwangsläufig aus und wurde dünner. Infolgedessen ist der Stiel schwach und die Blüten sind klein. Kaum eine solche Pflanze wird das Auge befriedigen können.

Allmählich steigt die Temperatur außerhalb des Fensters und damit auf der Fensterbank, was nicht erlaubt sein sollte, da die Zwiebeln beginnen, eine übermäßig große grüne Masse aufzubauen. Kurz vor dem Ausschiffungszeitpunkt sollten Sie daher beginnen, tagsüber auf der Veranda oder Loggia zu landen, wenn die Temperatur über +10 Grad liegt, und nachts, um zum Fenster zu gelangen und dorthin zurückzukehren.

Das Gießen von Freesieknollen, die zur Keimung gepflanzt wurden, ist wie bei den üblichen Sämlingen erforderlich, dh während der Boden trocknet.

Wenn die Sämlinge merklich wachsen, lohnt es sich, im Topf kleine Stützen anzubringen und Freesienstiele zu binden, damit sie nicht abbrechen.

Wann und wie Freesiensetzlinge im Freiland gepflanzt werden

Landedaten

Es ist schwierig, die spezifischen Begriffe für das Anpflanzen von Freesien im Freiland zu nennen. In der Regel muss man sich das Wetter ansehen. Die durchschnittliche Tagestemperatur sollte deutlich über +10 Grad und der Boden mindestens +10 Grad betragen. Je nach Region und Klima können die Daten variieren. Im Süden kann man also im April pflanzen, im Mittleren Belt (Moskauer Gebiet) lohnt es sich, auf den Mai zu warten, im Ural und in Sibirien wird es am häufigsten Ende Mai - Anfang Juni gepflanzt.

Übrigens! Wenn die Setzlinge nicht dicht in Tassen gepackt sind, können Sie mit der Landung etwas warten. Wenn es herausgewachsen ist, ist es ratsam, sich zu beeilen und auf freiem Boden zu landen.

Im Allgemeinen haben Freesien keine Angst vor Frost, aber wenn ihre Gefahr besteht und Sie in einer ziemlich kalten Region leben, sollten Sie den Lichtbogen nach der Landung einsetzen und mit einer Folie abdecken. Auch der Boden in der Nähe der Sämlinge kann zusätzlich mit schwarzer Folie bedeckt werden.

Nach dem Mondkalender im Jahr 2019

Mithilfe des Mondkalenders können Sie das beste Datum für das Pflanzen von Zwiebeln auswählen.

Es ist wichtig! Das Einpflanzen von Freesien in den Topf (zur Keimung zu Hause) wird ebenfalls gemäß dem Mondkalender empfohlen.

So günstige Tage für die Frühlingsbepflanzung von Freesien im Jahr 2019 nach dem Mondkalender sind:

  • im Februar - 15-17, 23-25;
  • 12.-17. März, 22-25.
  • im April - 6-8, 20-26, 29, 30;
  • im Mai - 6-8, 14-17, 21-23, 31;
  • im Juni - 1, 2, 9-11.

Ungünstige Tage im Mondkalender für 2019 für das Pflanzen von Freesien im Frühjahr sind die folgenden Daten:

  • im Februar - 4, 5, 19;
  • im März - 6, 7, 21;
  • im April - 5, 19;
  • im Mai - 5, 19;
  • im Juni - 3, 4, 17.

Nach dem Mondkalender aus der Zeitschrift "1000 Tipps Sommerresident".

Ort und Boden

Ein Landeplatz sollte so gewählt werden, dass er gut vor Wind und Zugluft geschützt ist und die Sonne den ganzen Tag nicht über der Blume steht. Mit anderen Worten, die Blume sollte in hellem Halbschatten gepflanzt werden.

Der Boden für den Anbau von Freesien ist sehr nahrhaft, locker und gut durchlässig. Zum Beispiel können Sie in der Pflanzgrube Erde für Setzlinge, Humus oder Gartenerde mit Torf 1 zu 1 mischen. Sie sollten auch Superphosphat in einer Menge von 1 Teelöffel pro Setzling hinzufügen und gründlich mit dem Boden mischen.

Landung auf offenem Boden

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anpflanzen von Freesiensämlingen im Freiland:

  1. Gartenbett vorbereiten.
  2. Verschütten Sie die Erde mit kochendem Wasser, um den Temperaturwert zu erhöhen.
  3. Die Tiefe der Landegrube sollte 10-15 Zentimeter betragen.
  4. Achten Sie darauf, den Boden zu entleeren.
  5. Als nächstes solltest du das Bett mit fruchtbarem Boden füllen.
  6. Pflanzen Sie den Pflanzbehälter im Voraus gründlich ein, damit der Sämling leicht aus dem Topf genommen werden kann.
  7. Pflanzen Sie die Pflanzen so eng wie möglich.
  8. Binden Sie die Setzlinge unbedingt an kleine Stützen.
  9. Verschütten Sie die Landung mit warmem Wasser aus der Gießkanne.
  10. Grouch auf dem Kompost.
  11. Platzieren Sie die Bögen und bedecken Sie die Landungen mit einem Film oder Lutrasil. Der Unterstand sollte mindestens 2 Wochen lang nicht entfernt werden.
  12. Wenn wieder Minustemperaturen zu erwarten sind, kann der Boden neben den Landungen mit schwarzer Folie bedeckt werden.

Video: Freesien im Freiland pflanzen

Pflege für Freesien auf freiem Feld

Nach dem Pflanzen und bevor die Freesie im Herbst ausgegraben wird, sollte die Pflege Folgendes umfassen: Bewässern, Auflockern und Unkrautentfernen sowie Top-Dressing.

Freesia liebt Feuchtigkeit und verträgt keine Dürre. Im Sommer muss es jeden Tag gegossen werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Zwiebeln aufgrund übermäßiger Bewässerung und Feuchtigkeitsstauung verrotten können. Daher ist es ratsam, nach starken Regenfällen den Boden neben der Blume zu lockern. Nach dem Ende der Blüte lässt das Gießen deutlich nach und hört dann ganz auf.

Wie immer können Sie vor der Blüte Stickstoffdünger verwenden, um die Freesie zu füttern, und Kalium-Phosphor-Dünger können bereits während der Blüte verwendet werden.

Häusliche Pflege in der Wohnung

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Freesie in der Wohnung zu lassen und zu Hause weiter anzubauen, ist die Pflege nahezu identisch, außer dass es ratsam ist, bis 17:00 Uhr abends zu gießen, damit die Feuchtigkeit nachts nicht im Topf stagniert, dh die Erde austrocknet.

Übrigens! Die Freesie reagiert sehr gut auf abendliches Sprühen von Nebel.

Und vergessen Sie nicht, sie an die Stützen zu binden, damit die Blume nicht unter dem Gewicht der Stiele zerbricht.

Erinnernswert! Freesia ist eine lichtliebende Blume, aber es sollten keine direkten Strahlen darauf fallen, daher sollte sie auf der Ost- oder Nordfensterbank gehalten werden.

Sobald die Pflanze eine Ruhephase hat, das heißt, sie verblasst, sollte die Anzahl der Bewässerungen verringert und dann ganz gestoppt werden.

Wann man Freesieknollen gräbt und rettet

Im Herbst sollten die Zwiebeln gegraben, alle Blätter abgeschnitten, dann gewaschen, in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert und gelagert werden.

Freesiezwiebeln werden wie alle anderen (z. B. Zwiebeln oder Knoblauch) aufbewahrt, dh an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort, z. B. in einer Schachtel oder in einem Schrank.

Video: Was tun mit einer Freesie nach der Blüte? Wie lagern?

http://countryhouse.pro/posadka-frezii-v-otkrytyj-grunt/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen