Früchte

Wann und wie man 2019 Kohl für Setzlinge nach dem Mondkalender pflanzt

Guten Tag, Gärtner und Gärtner. Ich appelliere an Sie, weil es um die Aussaat von Weißkohl geht.

Sie alle wissen, dass Gemüse den menschlichen Körper mit nützlichen Elementen und Vitaminen füllt. Und nicht der letzte Platz in der Liste der nützlichen Produkte ist Kohl besetzt. Es kann sowohl roh in Salaten als auch gebraten, gedämpft und gekocht in verschiedenen russischen Gerichten verwendet werden. Na ja, oder machen Sie Ihren Lieblingsgenuss ganz - Sauerkraut.

Insgesamt unterscheiden Agronomen 7 Grund- und 2 Ziersorten. Und das Beste von allem, um dieses Gemüse unabhängig zu züchten, denn das Protein, das von Hand gezüchtet wird, ist doppelt nützlich.

Es scheint ein elementares Gemüse zu sein, aber die Gärtner schaffen es nicht immer, die gewünschte Ernte zu ernten. Der Anbau weist besondere Nuancen auf, mit denen Sie sich in diesem Artikel ausführlich vertraut machen werden. Schützen Sie sich jetzt vor Ernteausfällen. Kein Wunder, sagt das Sprichwort: Im Sommer Schlitten fahren.

Es gibt eine Reihe von allgemein anerkannten Regeln für den Anbau von Sämlingen:

  • Sorten sorgfältig auswählen;
  • Gute Samenqualität;
  • Bodenvorbereitung;
  • Optimale Pflanzzeit;
  • Ordnungsgemäße Aussaat und Bewässerung;
  • Licht für Pflanzen;
  • Top Dressing der Bodenmischung;
  • Stabile Wohlfühltemperatur für das Wachstum von Sämlingen;
  • Krankheitsvorbeugung.

Ich schlage eine detailliertere Analyse zum Anbau von Kohl für Setzlinge im folgenden Material vor.

Bei der Pflanzung von Sämlingskohl im Jahr 2019 nach dem Mondkalender

Zunächst müssen Sie auf jeden Fall den Zeitpunkt für das Anpflanzen von Gemüse auf Setzlingen festlegen.

Am häufigsten wird der Mondkalender verwendet. Diese Methode zur Berechnung günstiger Aussaattermine ist die älteste. Sogar unsere Vorfahren haben es benutzt. Jetzt hat diese Methode nicht an Relevanz verloren und erfahrene Gärtner setzen sie oft ein.

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass im Freiland Setzlinge gepflanzt werden sollten, die ab dem Zeitpunkt der Pflanzung 45 Tage zählen.

Denken Sie daran, dass Kohl ein lichtliebendes Gemüse ist. Daher spielen + -2 Tage keine Rolle. Die Grundregel für das Pflanzen ist sonniges Wetter.

Bitte beachten Sie die folgenden Termine für die Pflanzkultur im Mondkalender 2019.

Pflanzperioden saisonal:

  • Winter (Januar / Februar): Januar: von 9 bis 12; von 23 bis 29; Februar: von 6 bis 8; von 15 bis 17; von 23 bis 25.
  • Frühling (März / April / Mai): März: von 8 bis 12; von 15 bis 17; von 27 bis 29; April: von 6 bis 13; von 15 bis 18; von 24 bis 26; 29, 30; 1. bis 4. Mai; von 8 bis 10; von 12 bis 14; 17, 18 von 21 bis 23; von 26 bis 31.

Zu vermeidende Termine bei der Landung:

  • Winter (Januar / Februar): die Zahlen 5,6,21 / 4,5,19.
  • Frühling (März / April / Mai): Nummern 6,7,21 / 5,19 / 5,19.

Wie Sie sehen können, gibt es nicht so viele ungünstige Tage. Seien Sie also vorsichtig beim Pflanzen.

Im Allgemeinen sind alle Kohlsorten kältebeständige Pflanzen und können sogar kurzfristigen Frösten standhalten. Daher können die Sämlinge bereits mit einer Erwärmungstemperatur von +8,10 Grad im Boden zu Boden gebracht werden.

Vergessen Sie natürlich nicht die klimatischen Bedingungen der Gegend und des Geländes.

Ich möchte auch auf die Tatsache aufmerksam machen, dass Sämlinge in der Regel für Sorten von Frühkohl zubereitet werden, um eine frühe Ernte zu erzielen. Spätreifende Sorten können auch durch Setzlinge gezüchtet werden.

Wie man Kohl für Sämlinge zu Hause pflanzt

Sprechen wir nun über die Grundregeln für das Anpflanzen von Gemüse für Setzlinge.

Weißkohl wird durch die Wurzelentwicklungsrate in drei Arten unterteilt: früh, mittel und spät. Es beeinflusst nicht den Geschmack des Gemüses, es ist nur so, dass jeder Gärtner eine Sorte auswählt, die für ihn passend ist.

Die Hauptrolle beim Anbau von Sämlingen ist gemahlen. Richtig ausgewählter Boden - ein Versprechen gesunder Sämlinge. Böden, die für andere kreuzblütige Kulturen geeignet sind, nämlich für Rüben, Senf und Raps, sind für Kohl nicht akzeptabel.

Sie können fertiges Erdreich im Fachhandel kaufen. Wenn dies nicht möglich ist, bereiten Sie es selbst vor. Das ideale Verhältnis: ½ Boden, земли Kompost, ¼ Humus, etwas Sägemehl und Sand. Dann Mineraldünger (1 TL pro kg Bodenmischung) zugeben und mischen. Wenn es keinen Dünger gibt, ersetzen Sie ihn mit einem Glas normaler Asche für 1 Eimer Erde.

Als Formen für Setzlinge eignen sich Einwegbecher oder beliebige Kunststoff- oder Holzformen, die in der Wirtschaft sind.

Vergessen Sie nicht, Löcher am Boden zu bohren, damit die überschüssige Flüssigkeit nach der Bewässerung austritt.

Sämlinge brauchen Licht für Wachstum und Photosynthese. Im Idealfall und zu Ihrer Bequemlichkeit legen Sie die Sprossen auf die Fensterbank.

Daher werden wir den Prozess des Pflanzens von Kohl für Setzlinge schrittweise betrachten:

1. Achten Sie zuerst auf die Samen. Sie sollten nicht überfällig sein und werden in der Regel vom Hersteller wegen Krankheiten behandelt.

2. Bereiten Sie einen lockeren und nahrhaften Boden vor oder kaufen Sie ihn im Laden oder bereiten Sie ihn selbst vor, wie oben beschrieben.

3. Verteilen Sie den vorbereiteten Primer mit heißer Himbeerlösung von Kaliumpermanganat oder Phytosporin, um Infektionen zu beseitigen.

4. Säen Sie nun entweder in 4 x 4 cm große Behälter oder in Kassetten mit Einzelzellen oder Einwegbecher. Die Aussaattiefe beträgt 5 mm.

5. Legen Sie die Rohlinge an einen warmen Ort. Wenn die Lufttemperatur +22 Grad beträgt, erscheinen die Triebe normalerweise für 5-7 Tage.

6. Sobald Sie die Triebe sehen, setzen Sie sie sofort hellem Licht aus und senken Sie die Lufttemperatur im Raum auf +16, +18 Grad.

Dank der künstlichen Temperatursenkung können Sie das Ziehen von Sämlingen vermeiden.

7. Das Gießen von Setzlingen erfordert reichlich, aber gleichzeitig nicht häufig. Wasser bei Raumtemperatur.

8. Nun, das Pflücken (Umpflanzen) von Sämlingen wird durchgeführt, wenn 3-4 echte Blätter an der Pflanze sichtbar werden. Das heißt, dann muss der Kohl in getrennte Behälter mit größerem Volumen umgepflanzt werden.

Während dieser Zeit können die Sämlinge für das Wachstum in einem Gewächshaus verpflanzt werden.

9. Füttern Sie die Sämlinge während der Wachstumsphase zweimal. Wenn die Pflanze 2 Blätter hat, können Sie Stickstoffdünger für die Blattfütterung geben. Ebenfalls eine Woche nach der Ernte werden die Sämlinge mit einer Mineralzusammensetzung mit einem überwiegenden Anteil an Phosphor und Kalium gefüttert, um das Wurzelsystem wiederherzustellen.

10. Fertige Setzlinge werden bei bewölktem Wetter oder abends im Freiland gepflanzt. In den ersten Tagen den Kohl hart gießen und die Blätter der Pflanze bewässern.

Hier sind die wichtigsten Schritte für den Anbau von Sämlingen zu Hause.

Wir pflanzen Kohl auf Setzlingen im Gewächshaus

Um das Haus nicht mit Schachteln voller Setzlinge zu belasten, bevorzugen Gärtner es, Gewächshäuser aufzustellen.

Die Gewächshausernte wird Ihnen auf jeden Fall gefallen, wenn Sie sich Notizen machen oder einige der folgenden Tipps auswendig lernen.

  • Düngen Sie den Boden im Herbst mit Humus und Asche in einer Menge von 0,1 kg Asche pro 10 kg Boden. Erde und Humus verbrauchen 50/50.
  • Samen sollten auch unmittelbar vor der Aussaat zubereitet und verarbeitet werden. 15-20 Minuten in warmem Wasser einweichen, um das Auftreten von Pilzkrankheiten zu vermeiden.
  • Wenn Sie alle 3 Weißkohlsorten für Setzlinge ausgewählt haben, markieren Sie den Bereich für jede Sorte und beachten Sie die Aussaatbedingungen. In der frühen Saison - es ist April 1-15; Zwischensaison - landen Sie den ganzen April über sicher und haben Sie Zeit, früh bis zur Ankunft im Mai zu pflanzen.
  • Schneiden Sie die Furchen, gießen Sie sie und pflanzen Sie die Samen 4-5 cm tief, füllen Sie die Furchen.

Der Algorithmus ist ziemlich einfach. Die Hauptsache für die richtige Pflege und achten Sie darauf, anzugeben, wo die Note ist, um nicht zu verwechseln.

Das Gewächshaus muss aufgewärmt werden, sonst sterben die Sämlinge. Halten Sie tagsüber 17 ° C und nachts ca. 10 ° C. Es wird auch empfohlen, das Gewächshaus zusätzlich mit Lampen für zusätzliches Licht zu beleuchten. Das Wasser sollte mäßig sein, die Pflanzen nicht mit Feuchtigkeit übersättigen.

Wie man Kohl für Sämlinge in einem Gewächshaus pflanzt

Auch in Gewächshäusern kann man Keimlinge sicher anbauen. Biokraftstoffe sind für Gewächshäuser jedoch einfach notwendig, und wenn sie verwendet werden, können die Sämlinge Anfang März ausgesät werden.

Erfahrene Gärtner haben sich daran gewöhnt, Gewächshäuser in Form von tiefen Betten selbst herzustellen. Ein kleiner Graben wird ca. 30-35 cm tief ausgehoben, Samen werden gepflanzt, von oben mit Biokraftstoff bedeckt und die nächste Schicht ist der Boden.

Vor der Aussaat wird der Boden erhitzt und die Samen werden eingeweicht. Zur Verarbeitung zusätzlich Nitrophosphatlösung verwenden. Wenn alles richtig gemacht ist, sehen Sie die ersten Triebe nach 4-5 Tagen. Entfernen Sie die obere Schutzschicht tagsüber und nachts, und isolieren Sie die Sämlinge erneut.

Halten Sie nach der Ernte stabil 10 ° C - 12 ° C im Gewächshaus. Tauchkeimlinge brauchen wann die Blätter.

Bewässern Sie das Gewächshaus morgens und füttern Sie es vorsichtig, um die Blätter nicht zu beschädigen. Pflanzen sind für die Transplantation bereit, wenn die späten Sorten 5 Blätter und die frühen Kohlsorten 3 Blätter aufweisen.

Lüften Sie das Gewächshaus und lassen Sie die Sprossen vor dem Umpflanzen Sauerstoff "atmen". Bitte beachten Sie, dass es unmöglich ist, Sämlinge in der Kälte zu züchten, aber eine Überhitzung ist nicht gut für sie. Ein selbstgebautes Gewächshaus ist großen Gewächshäusern in seiner Effizienz nicht unterlegen. Die richtige Pflege ist der Schlüssel zur Produktivität.

Video über das Pflanzen von Kohlsamen im Freiland

Da diese Kultur kälteresistent ist, pflanzen viele sie ohne Setzlinge und säen sofort im Freiland.

In diesem Fall ist es wichtig, zunächst das richtige Saatgut für die Sämlinge auszuwählen. Machen Sie es viel einfacher, wenn Sie die Anforderungen für Weißkohl klar definieren. Wofür möchten Sie Gemüse verwenden? Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  • Lange Lagerung im Keller;
  • Im Sommer zum Kochen von Vitaminsalaten verwenden.
  • Ich möchte nur Kohl für die Zukunft gären.

Wählen Sie darauf basierend die Sorte nach dem Reifungszeitpunkt. Essen Sie frühes Sauerkraut Ende Juni und verwenden Sie für die Ernte Sorten, die Mitte des Herbstes saftige Früchte produzieren, die Ernte erfolgt gegen Ende Oktober.

Und eine ausführliche Video-Handlung, aus der hervorgeht, wie man im Freiland mit Samen unter der Flasche weiß pflanzt.

Und noch ein Bonus für dich. Betrachten Sie einen interessanten Weg, um Sämlinge zu Hause zu pflanzen.

  • Verwenden Sie einen verglasten Balkon als Raum. Nehmen Sie einen langen Blumentopf, füllen Sie ihn mit gedüngter Erde und pflanzen Sie die zuvor in warmem Wasser eingeweichten Samen hinein. Bedecke sie mit Erde und stampfe leicht darauf. Reichlich gießen und auf die ersten Triebe warten. Stellen Sie ein mobiles Bett so auf, dass es ständig direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Dies verleiht den Trieben Kraft und Energie. Bald werden Sie sehen, wie die ersten Triebe spucken.

Auf diese einfache Weise können Sie einen kleinen Garten direkt auf Ihrem Balkon anlegen. Dieser Rat ist relevant für Bewohner von Stadtwohnungen, die es sich leisten können, nur am Wochenende zur Hütte zu kommen.

Wann man 2019 in der Moskauer Region Kohl für Setzlinge pflanzen sollte

Jetzt werde ich kurz auf den Zeitpunkt eingehen, an dem weiße Setzlinge in den Vororten gepflanzt werden, da ich selbst in dieser Region lebe.

Die Pflanzzeit von Kohlsämlingen variiert von Februar bis April. Russland ist ein einzigartiges Land mit einer Vielzahl von Klima- und Zeitzonen. Jede Region hat ihre eigenen Merkmale.

Wenn wir die Vororte berücksichtigen, sollten wir von Ende März bis Anfang April mit der Aussaat in geschlossenem Gelände beginnen. Frühe Sorten werden vom 20. bis 25. März, in der Zwischensaison und Ende April bis zum 7. bis 12. April gepflanzt. Lassen Sie sich bei der Auswahl eines Datums im Mondkalender beraten.

Aufgrund der Daten und der Beschaffenheit des Bodens in der Nähe von Moskau dauert die fruchtbare Zeit den gesamten März, beginnend am 8. und der Woche vom 6. bis 13. April. Vermeiden Sie nachteilige Daten im Mondkalender und unterlassen Sie die Aussaat.

Eine wichtige Rolle spielt dabei, welche Option für die Sämlingsbeete Sie wählen. Denken Sie an die wärmeliebenden Pflanzen, aber die Temperatur sollte optimal sein. Bei Überhitzung sterben Sämlinge ab.

Zu Hause gibt es verschiedene Arten von Betten: ein Gewächshausbett, ein im Boden beheiztes Gewächshaus, ein Balkonbett für Bewohner von Mehrfamilienhäusern.

Sie können auch in einer Wohnung bewirtschaften. Nutzen Sie den Balkon für den Anbau von Gemüsesämlingen. Die Hauptsache - Ihr Wunsch, richtig und lecker zu essen, gekocht aus persönlich angebauten Produkten.

Verschwenden Sie keine Zeit und beeilen Sie sich, dieses Wissen in die Praxis umzusetzen. Viel Glück bei Ihren neuen Anfängen und eine gute Ernte!

http://karamellka.ru/kogda-i-kak-sazhat-kapustu-na-rassadu.html

Günstige Tage für das Pflanzen von Blumenkohl im Jahr 2019 nach dem Mondkalender

Der Anbau von Blumenkohl erfordert Sorgfalt und bestimmte Bedingungen. Dabei sind Feinheiten wie die Anbaumethoden, der Zeitpunkt der Aussaat, das Gelände, der Zeitpunkt der Transplantation in den Boden und Empfehlungen für den Anbau von Kohlsämlingen im Mondkalender 2019 zu berücksichtigen. Anhand günstiger Tage können die optimalen Anbauzeiten berechnet werden, die sich direkt auf die Menge und Qualität der Kultur auswirken.

Inhalt []

Mit Setzlingen wachsen



Es ist effizienter, 2019 Blumenkohl für Setzlinge nach dem Mondkalender zu pflanzen. Manchmal säen Gärtner Blumenkohlsamen direkt in das Gartenbeet, aber meistens wächst er mit Hilfe von Haussetzlingen. Die Samen werden in Kisten mit einer Tiefe von nicht mehr als 1 cm in die vorbereitete Erde getaucht und bestimmen je nach Sorte den Zeitpunkt der Aussaat. Wenn die Phase der Keimblätter beginnt, wird der Kohl in getrennte Behälter getaucht.
Dauer der Blumensaat, abhängig von der Zeit bis zum Erreichen der technischen Reife.



Um die Ernte im Sommer und Herbst genießen zu können, wird 2019 bis zu dreimal Blumenkohl für Setzlinge ausgesät.
Mondkalender: günstige Tage für die Landung.

Wie bereite ich Setzlinge vor?



Wenn Sie Samen für die Aussaat vorbereiten, ist es besser, sie in Himbeer-Mangan-Lösung vorzusäen, da sich viele Viren auf der Oberfläche des Getreides befinden. Geeignet ist auch eine einfache Verbrühung mit kochendem Wasser in einem feinen Sieb. Samen zum Wachsen wählen die größten und in Wasser eingeweichten. Besser zum Einweichen geeignet ist eine Lösung von Phytosporin, damit das Saatgut einen zusätzlichen mineralischen Verband erhält.
Der Boden für Blumenkohlsetzlinge sollte weich, locker und mit nützlichen Substanzen angereichert sein. Die optimale Zusammensetzung sollte Torf, Humus, Gartenerde und Sand enthalten.
Samen werden in einen gemeinsamen Behälter gepflanzt, wobei das 4 × 4 cm-Schema beachtet wird, oder in eine Schachtel mit getrennten Zellen. Die Aussaattiefe sollte nicht mehr als 1 cm betragen. Der Sämling wird zuerst in einen kühlen Raum gestellt, Sie können auf den Balkon gehen, Sie sollten die Temperatur an einem Tag erhöhen und ihn dann wieder in die Kälte legen. So werden die Samen kalziniert und die Pflanze ist widerstandsfähiger gegen wechselhaftes und widriges Wetter.
Um ein Herausziehen der Sämlinge zu verhindern, wird empfohlen, die Beleuchtung nach dem Keimen zu erhöhen. In der Regel beginnen die Samen nach einer Woche zu keimen. Eine Auswahl von Trieben in getrennten Töpfen tritt auf, wenn 3-4 Blätter erscheinen.
Günstige Tage für die Ernte nach dem Mondkalender:
• 7. - 11., 18. April;
• 8., 15., 18. Mai.

Wie man Blumenkohl füttert



Blumenkohl sollte während der gesamten Kulturzeit sorgfältig und regelmäßig gefüttert werden. Diese Pflanze liebt Kalium. Nach der Verpflanzung von Setzlingen können Phosphat- und Kalidünger angewendet werden, um das Wurzelwachstum zu stimulieren. Das Fehlen eines Elements wird durch den Zustand der Blätter bestimmt - sie färben sich gelb und sterben ab.
Sobald die ersten beiden Blätter entfernt wurden, ist es sinnvoll, eine schwache Königskerzenlösung im Verhältnis 1:18 oder eine Harnstofflösung pro 1 g pro 5 l Flüssigkeit zuzusetzen. Vor dem Umpflanzen in offenes Gelände wird empfohlen, bis zu dreimal zu füttern.
Es ist wichtig, es nicht mit Stickstoffzusätzen zu übertreiben, da sonst die Kohlköpfe bröckelig werden.
Vor dem Einpflanzen müssen die Sämlinge das Land in den Beeten vorbereiten, indem sie es mit Stickstoffdünger oder Humus - Kompost, Hühnerkot, Blättern - füllen. Das nächste Mal wird der Dressing zwei Wochen nach dem Pflanzen der fertigen Sämlinge im Garten gemacht.

Es ist wichtig!
Bei Verwendung von überwiegend biologischem Futter ist eine Ergänzung mit mineralischen Stoffen erforderlich!
Der Boden im Garten, in dem diese Kultur wächst, sollte leicht alkalisch sein. Dazu müssen Sie alle zwei Wochen unter der Wurzel der Pflanze eine Lösung von Kalk hinzufügen.
Fütterung auf dem Mondkalender:



Das Gießen von Kohl erfordert häufig, die Wassertemperatur sollte nicht unter Raumtemperatur liegen. Sie müssen sicherstellen, dass das Land ständig nass ist. Sie können die Beete mit Kompost oder einfachem Stroh ausbreiten. Trockener Boden verhindert, dass sich die Köpfe zusammenziehen.
Die ersten Tage nach dem Pflanzen im Garten benötigt Blumenkohl viel Feuchtigkeit, es ist ratsam, nicht zu vergessen, die Blätter zu sprühen. Eine ausreichende Luftfeuchtigkeit trägt zu einer schnelleren Anpassung der Sämlinge an den neuen Standort bei.

Beachten Sie!
Es ist wichtig, das Gleichgewicht der Bodenfeuchtigkeit zu beachten. Übermäßiges Gießen verhindert, dass Stickstoffdünger an die Wurzeln gelangt!

Wann im Freiland säen?



Dies ist eine vereinfachte Methode für den Anbau von Blumenkohl, die ihre Vorteile hat. Erstens müssen Sie zu Hause nicht mit Setzlingen herumspielen und Platz mit Schubladen einnehmen, die Temperatur aufrechterhalten und hell beleuchten. Zweitens sind solche Sämlinge an Stresssituationen in Form von Dürre und Nährstoffmangel besser angepasst, und das Wurzelsystem ist widerstandsfähiger und entwickelter.
Im Freiland sind Kohlsämlinge bei warmem wolkigen Wetter oder abends vorteilhafter zu pflanzen. Es ist nützlich für Sprossen, wenn die Vorgänger im Garten Hülsenfrüchte, Zwiebeln, Gurken, Kartoffeln waren. Trockene Asche kann in die Vertiefungen gegeben werden, um sie zu füttern und vor Parasiten zu schützen.
Sämlinge, die sich noch nicht gefestigt haben, müssen nach dem Aussteigen einige Tage mit einem Vliestuch oder einer Folie abgedeckt werden. Dies wird dazu beitragen, das Eindringen von Kreuzblütlern in junge Triebe zu verhindern und sie vor den sengenden Sonnenstrahlen zu bewahren.

Achtung! Gepflanzte Setzlinge sollten bis zu 50 cm in einer Reihe und 50 cm zwischen den Reihen sein.
Es ist wichtig, die Beete täglich mit Blumenkohl zu gießen, da es zu diesem Zeitpunkt bereits heiß ist, und sie vor Schädlingen zu schützen.
Im Sommer gesäte Samen geben größere und dichtere Köpfe, und die Pflanze selbst ist stressresistenter und an Hitze und Kälte gewöhnt. Die optimale Zeit für die Aussaat im Sommer im Freiland ist der 15. bis 20. Juni.
Der nach dem Mondkalender gesäte Kohl wächst rasant und gewinnt an Kraft.
Ungünstige Tage fallen auf einen Neumond und einen Vollmond. Während dieser Zeit ist es unerwünscht, Arbeiten mit Gartenpflanzen durchzuführen, da sonst die Gefahr besteht, dass eine schwache, herabhängende Pflanze wächst. An solchen Tagen kann man jäten.
Die erfolgreichste Aussaat gelingt in der Wachstumsphase des Mondes. Während dieser Zeit wird das Wurzelsystem der Pflanze schnell wiederhergestellt und die Photosynthese angeregt.
Empfohlene Termine für das Pflanzen von Setzlingen im Freiland.

Anbau von Blumenkohl nach Regionen



Jede Region Russlands hat ihre eigenen klimatischen Besonderheiten. Der Anbau eines Gemüses hängt stark von den Wetterbedingungen ab.
Alle Kohl- und Hybridsorten sind zweijährig. Im ersten Wachstumsjahr bildet sich ein Kohlkopf mit Blütenständen. Vor dem Pflanzen ist es notwendig, Nährboden vorzubereiten, um das angenehmste Feuchtigkeitsniveau und die angenehmste Temperatur zu erzielen. In jeder Region wird zu unterschiedlichen Zeiten gepflanzt, wobei die Frühreife der Sorte zu berücksichtigen ist. Das Alter der Sämlinge zum Zeitpunkt des Einpflanzens in den Boden beträgt in der Regel 65 Tage.

Moskauer Gebiet

Gebiet Leningrad

Im Ural und in Sibirien

Südliche Regionen Russlands

So pflegen Sie Blumenkohl



Das Gemüse an einem gut beleuchteten Ort mit fruchtbarem Land anbauen.
Blumenkohl liebt Wärme, daher beträgt die optimale Wohlfühltemperatur für Wachstum und Reifung mindestens 20 Grad. Die Hitze dafür ist jedoch nicht besonders günstig, da sich die Blütenstände lockern können. In diesem Fall hilft reichliches Gießen und Besprühen der Blätter. Mit einem kalten Druck verlangsamt sich das Wachstum der Pflanze, die Köpfe werden schwerer. Es wäre besser, den Kohl mit einem Vlies zu bedecken.

Hinweis!
Das Ausdünnen der Blumenkohlreihen sollte nur nach reichlichem Gießen erfolgen. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Wurzeln der verbleibenden Sämlinge nicht zu verletzen. Remote-Triebe können in ein anderes Bett verpflanzt werden.
Der Einfluss des Mondes auf die lebende Welt ist sehr groß. Der Zustand, das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen hängen von ihrem Rhythmus ab, da in der absteigenden Phase die Säfte zu den Wurzeln gelangen und sich beim Aufsteigen in den vegetativen Teil auflösen.
Man sollte die Rhythmen und Zustände des Planeten nicht fanatisch berechnen, es genügt, sich an allgemeine Empfehlungen zu halten.
Der Mondkalender dient als Gärtner als eine Art persönliches Tagebuch für die Pflege von Datschakulturen, wodurch wichtige Momente und eine besser organisierte Arbeitsweise im Garten nicht verpasst werden.

http://namenu.ru/b3908/Blagopriyatnyee_dni_dlya_posadki_cvetnoj_kapusty_v_2019_godu_po_lunnomu_kalendaryu

Wann 2019 Kohl für Setzlinge säen: optimale Daten für den Mondkalender, basierend auf dem Alter der Setzlinge und dem Klima der Region

Am häufigsten wird Kohl direkt in den Boden gepflanzt, entweder zunächst in einem Gewächshaus (auf Film) oder in einem Gewächshaus. Einige Gemüseanbauer oder eher Vertreter von Regionen mit einem relativ kurzen Sommer ziehen es jedoch vor, es durch Setzlinge zu Hause anzubauen. Und jetzt, im Februar, fragen sich viele Gärtner: "Wann Kohl für Setzlinge säen?". Wir werden Ihnen umgehend antworten, dass Sie sich nicht beeilen müssen, denn Kohl liebt einen langen Tag mit Tageslicht und Kühle. Und im Februar und in der ersten Märzhälfte ist es nicht genug für Sie, dass Sie nicht auf fitolamps verzichten können, und es ist unmöglich, Setzlinge auf den Balkon zu bringen (dort ist es zu kalt).

Ferner werden wir die ungefähren Pflanzdaten für Kohlsamen für Setzlinge für verschiedene Regionen im Detail betrachten und berechnen. Einschließlich Stopp an günstigen Tagen für die Aussaat von Kohl im Jahr 2019 nach dem Mondkalender.

Wann Kohl auf Setzlinge säen: der optimale Zeitpunkt für die Aussaat von Samen

Um den Zeitpunkt für die Aussaat von Kohl für Setzlinge korrekt zu bestimmen, müssen folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • die Dauer der Sämlingsperiode oder vielmehr das erforderliche Alter der Sämlinge zum Zeitpunkt ihrer Landung im Boden;
  • sortenreine Kohlsorte;
  • klimatische Merkmale Ihrer Wohnregion, wenn Sie die Möglichkeit haben, Setzlinge in den Boden zu pflanzen;
  • die Methode oder den Ort des Anbaus - speziell dort, wo Sie Setzlinge anpflanzen: im Freiland oder im Gewächshaus.

Übrigens! Es ist klar, dass das Pflanzen im geschlossenen Boden früher sein kann (1-3 Wochen) als im offenen Boden, weil Der Boden im Gewächshaus erwärmt sich schneller.

Ein wichtiger Faktor für einige Gärtner bei der Bestimmung des optimalen Pflanzzeitpunkts sind die Mondphasen, nämlich günstige und ungünstige Tage nach dem Mondkalender.

Es ist wichtig! Es ist unmöglich, Kohl auf Sämlinge zu früh zu säen, da sonst die Sämlinge herauswachsen und die Kohlköpfe schlecht gebunden werden.

Vor allem, wenn Sie nach 12-15 Lichtstunden nicht in der Lage sind, Sämlinge aufzunehmen. Die Zunahme des Tageslichts in der Zukunft wird dazu beitragen, die verlorene Zeit aufzuholen.

Berechnen Sie unabhängig den Zeitpunkt der Aussaat, basierend auf Art, Sorte und dem erforderlichen Alter der Sämlinge

Bei der Auswahl der Kohlsamen für die Bepflanzung ist es erforderlich, die Verwendungszwecke des Kohls genau zu kennen. Wenn für die frühe Verwendung in Lebensmitteln, dann ist es notwendig, frühe Sorten für die kurzfristige Lagerung und die kurzfristige Fermentation zu pflanzen - Zwischensaison, für die Winterlagerung und die Fermentation für den Winter - späte Sorten.

Das erforderliche Alter der Kohlsämlinge für die Aussaat im Freiland kann je nach Kohlsorte und -sorte (es gibt fast immer Informationen zu einem Saatgutbündel) sowie Ihren Erhaltungsbedingungen zwischen 30 und 55 Tagen liegen.

Es ist wichtig! Das Alter eines Sämlings ist in der Tat sein Zustand: Das Aussehen hängt von den Bedingungen des Anbaus und des Wachstums ab und nicht nur von der Anzahl der Tage, die vergangen sind, da Kohl, der zum Einpflanzen in den Boden bereit ist, irgendwo 4-6 gute echte Blättchen haben sollte.

Basierend auf dem empfohlenen Alter der Sämlinge ist es möglich, den optimalen Zeitraum für die Aussaat von Kohlsamen für Sämlinge zu berechnen, wobei 7 bis 10 Tage für die Keimung (Zeit für die Keimung + sofortiges Auftreten von Sprossen im Pflanzbehälter) und 7 bis 10 Tage für die Wiederherstellung von Sämlingen im Falle von Pflücken hinzukommen.

Darüber hinaus sollten Sie die Vegetationsperiode des Kohls bis zur technischen Reife berücksichtigen:

  • frühe Sorten - 75-120 Tage;
  • mittel - 120-130 Tage;
  • spät reifend - 130-180 Tage oder mehr.

Beachten Sie! Überall im Internet wandern seltsame Informationen dahin, dass es notwendig ist, frühe Kohlsorten zu säen, im Gegenteil, spätere - später... Gibt es hier einen logischen Fehler? Angenommen, Sie pflanzen Ende April Spätkohl mit einer Vegetationsperiode von mehr als 150 Tagen für Setzlinge. Wann bekommst du die Ernte? Erst im Oktober, wenn Fröste schon im selben Mittelband stehen werden.

Auf diese Weise ist es möglich, früh-, mittel- und spätreifen Kohl gleichzeitig auf Sämlinge zu säen. Nachdem Sie eine frühe Sorte gepflanzt haben, möchten Sie die früheste Ernte erzielen.

Eine andere Sache ist, dass Sie "klüger" und Frühkohl spät säen können, um ihre frühere Ernte zu erhalten. Dies kann jedoch nur ein paar Tage im Voraus erfolgen, weil Es ist schwierig, zu Hause angenehme Bedingungen zu schaffen, und der im Boden gepflanzte Kohl überholt ihn schnell (auf dem Balkon oder vor allem auf der Fensterbank). Daher ist es auch notwendig, im selben Zeitrahmen zu säen.

Auch der Zeitpunkt der Aussaat von Sämlingen hängt von der Kohlsorte ab.

Kohl wird also frühestens auf Setzlinge gepflanzt, weil Es ist eine ziemlich kälteresistente Kultur, die Frost bis zu -5 Grad standhält.

Gleiches gilt für Rotkohl sowie Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl und Wirsing.

Da der Blumenkohl jedoch relativ hitzebegeistert ist, sollten die Aussaatbedingungen für Setzlinge mindestens 2 Wochen im Voraus verschoben werden.

Bei Pekinger Kohl ist die Vegetationsperiode eher kurz, weshalb er auch später ausgesät werden muss.

Video: Wann Kohl auf Setzlinge säen

Nach den Empfehlungen des Herstellers und je nach Sorte (Typ)

Wenn Sie Saatgut kaufen, sollten Sie die Verpackung von Kohlsamen sorgfältig prüfen. Auf der Rückseite finden Sie in der Regel allgemeine Empfehlungen des Herstellers zu den Aussaatterminen für diese Sorte (manchmal sogar die Region) sowie kurze Tipps zum Anbau.

Beispiel für Anweisungen zum Pflanzen und Timing auf der Verpackung von spätem Weißkohl beliebten Hybrid "Valentine F1":

Weitere Instruktions- und Pflanztermine für mittelspäten Kohl "Gift":

Ein weiteres Beispiel für die Anleitung zum Anpflanzen und Timing auf der Verpackung von Frühblumenkohl der beliebten Sorte "Goat-Dereza":

Und das letzte Beispiel der Anleitung auf der Samenpackung der frühreifen Kohlsorten "Tonus":

Ungefähre Landebedingungen je nach Region und Klima

Bei der Aussaat von Kohlsamen für Setzlinge ist es auch wichtig, die Besonderheiten des regionalen Klimas zu berücksichtigen. Weißkohl ist eine ziemlich kälteresistente Pflanze und verträgt sogar leichte Fröste (bis zu -5 Grad). Daher kann es gepflanzt werden, ohne auf den Rückfrost zu warten. Natürlich sollten die Sämlinge zu diesem Zeitpunkt das entsprechende Alter haben.

http://countryhouse.pro/sroki-posadka-kapusty-kogda-sazhat-na-rassadu-v-domashnih-usloviyah-v-2019-godu/

Günstige Tage im Jahr 2019 zum Anpflanzen von Blumenkohl

Blumenkohl ist vor nicht allzu langer Zeit auf den Grundstücken russischer Gärtner und Gärtner aufgetaucht, hat sich aber als schmackhaftes und gesundes Gemüse etabliert.

Es ist zum Kochen unmittelbar nach der Ernte und zum Einfrieren geeignet. Damit die Köpfe jedoch anfangen und auf die erforderliche Größe wachsen können, müssen einige Maßnahmen ergriffen werden, einschließlich der Einhaltung der Pflanzzeit für Blumenkohl für Setzlinge.

Kohlsorten und Aussaatdaten

Beijing Kohl, sowie andere Arten von Gemüse, Beeren, Sträuchern, passiert:

  • früh, die Reifung erfolgt in 85-100 Tagen nach der Aussaat von Samen;
  • Zwischensaison, in 110-130 Tagen reinigungsbereit;
  • spät, eine Ernte in 140-160 Tagen gebend.

Die Zeitspanne von der Samenkeimung bis zur Ernte reicht von 85 bis 100 Tagen. In der Moskauer Region beträgt die Pflanzzeit für Blumenkohl je nach Sorte:

  1. Im März 2019 werden 10 bis 30 Stück Frühkohl und Hybriden säen, gefolgt von der Pflanzung in Gewächshäusern aus Polycarbonat vom 15. April bis 10. Mai, um Ende Juni bis Anfang Juli eine Ernte zu erzielen. Aber bei einer so frühen Anbaumethode sollte man nicht auf eine große Ernte hoffen, die Pflanzen werden für die Pflege kleiner schneeweißer Köpfe danken.
  2. Ab dem 15. April 2019 beginnen sie mit der Aussaat von mittelfrühem Kohl, der vom 15. Mai bis 15. Juni in Gewächshäusern oder temporären Filmunterkünften an einen festen Anbauort verbracht wird. Diese Sorten liefern höhere Erträge.
  3. Ab dem 15. Mai 2019 pflanzen die Gärtner späte Blumenkohlsorten an und senden sie nach dem 15. Juni auf das Freigelände. Diese Sorten werden verwendet, um Gerichte, Winterwindungen und Frost vorzubereiten. Späte Kohlköpfe erreichen 500 g und mehr.
  4. Im Juni 2019 und früher ist es in den südlichen Regionen möglich, Samen direkt in den Boden zu säen, vorausgesetzt, dieser erwärmt sich auf mindestens 10 Grad. Ein langer Sommer ermöglicht es Ihnen, mehrere Ernten von Gemüsepflanzen zu erzielen.

Das Beste für das Einpflanzen in den Boden ist das Alter der Kohlsämlinge von 25 bis 30 Tagen, wenn junge Pflanzen 4 echte Blätter enthalten. In Westsibirien, im Ural, in der Region Leningrad, werden mehr erwachsene Sämlinge in den 40-60 Tage alten Boden gepflanzt, um eine anständige Ernte zu erzielen.

In der mittleren Gasse wird 1 Woche später als in der Region Moskau mit dem Anpflanzen von Blumenkohl begonnen, und in den nördlichen Regionen werden 2 Wochen später frühe und mittelfrühe Sorten zum Anpflanzen verwendet:

Bedingungen, um Köpfe zu binden und eine große Ernte zu erzielen

Blumenkohl verlangt nach Anbaubedingungen und Sorgfalt und belegt nach Peking den 2. Platz in Bezug auf Willkür. Um große Köpfe zu erhalten, müssen daher die folgenden Verfahren durchgeführt werden:

  1. Beim Graben im Herbst 1 Eimer Humus, Kompost, 50 g Superphosphat, 20 g Kaliumsulfat, 200 g Asche oder gelöschten Kalk (wenn der Boden sauer ist) pro 1 m² herstellen.
  2. Wenn der Boden im Frühjahr unfruchtbar und arm ist, fügen Sie Punkt für Punkt Kompost, Sand (auf Lehmböden) und Asche hinzu, mischen Sie ihn mit dem Boden und pflanzen Sie die Sämlinge ein.
  3. Häufiges Gießen in Abwesenheit von stehendem Wasser und Lockerung.
  4. 2-mal wöchentlich mit Molybdän-, Bor- und Joddünger bestreuen. Das Fehlen dieser Mikroelemente im Boden und in der Deckschicht ist einer der Gründe für das Fehlen von Kochanchik, Tsvetushnosti und die Bildung von kleinen Köpfen.
  5. Top Dressing 1 Mal in 10 Tagen mit fermentiertem Kräuteraufguss unter Zugabe von 1 Tasse Kreide (zur Desoxidation des Bodens). Wenn der pH-Wert des Bodens weniger als 5,5 beträgt, produziert Kohl keine Ernte und geht in die Blüte über.
  6. Nach dem Erhöhen der Blattmasse aus den Dressings wird Stickstoff entfernt und Kohl, Phosphor und Magnesium werden produziert.
  7. Bei der Bildung des Kopfes werden die inneren Blätter gerissen und von den Sonnenstrahlen bedeckt.
  8. Untersuchen Sie die Blätter auf das Vorhandensein von Raupen und ergreifen Sie Maßnahmen, um sie zu zerstören, bis sie die nächste Ernte zerstört haben.
  9. Da der Blumenkohl Kohl im Temperaturbereich von 10 bis 25 Grad bildet, bewahren Gärtner ihn vor der Hitze, indem sie die Blätter häufig gießen und mit einem Spinnvlies eine Barriere gegen die Sonne bilden, ohne das Gewächshaus vollständig zu schließen. Von der Kälte auch mit einem Abdeckmaterial bedeckt.

Um die Fruchtzeit des Blumenkohls zu verlängern, pflanzen erfahrene Gärtner nicht alle Samen auf einmal, sondern schrittweise in Zeitabständen von etwa 5-7 Tagen.

Aussaat von Blumenkohlsämlingen

Blumenkohl kann auf verschiedene Arten angebaut werden:

  • rassadny way;
  • ohne land in windeln;
  • ohne kernlosen weg.

Bereiten Sie zuerst die Samen vor. Sie werden einige Minuten (10-15) in heißes und dann sofort in kaltes Wasser getaucht. Dann werden sie mit einem Wachstums-Biostimulator (Epinay-Aloe-Saft oder Honig) in Wasser eingeweicht. Die Dosen von Epin sind auf dem Etikett angegeben. Aloe - 15 Tropfen pro 200 ml Wasser und Honig, 1 Teelöffel pro 200 ml Wasser. Anschließend werden die Samen getrocknet und 2 Tage in den Kühlschrank gestellt. Bei solchen Verfahren werden die Samen verhärtet, resistent gegen Krankheiten und schädliche Mikroorganismen.

Wachsende Kohlsämlingsweise

Bei der Aussaat von Kohlsämlingen werden folgende Samen erzeugt:

  • in Landetanks;
  • im Gewächshaus.

Bei der Sämlingsmethode werden Samen in Behälter mit vorbereiteten Nährböden gepflanzt und bis zu einem bestimmten Zeitraum angebaut. Anschließend werden sie an einem festen Ort in den Boden gepflanzt. Da der Blumenkohl das Pflücken nicht schlecht verträgt, raten erfahrene Gärtner, die Samen sofort in getrennten Tassen oder Torf-Tabletten zu säen. Vorbereitung und Landung:

  1. In Plastikbechern Drainagelöcher anbringen, um überschüssiges Wasser abzulassen. Kohl mit stehender Feuchtigkeit wund schwarzes Bein.
  2. Füllen Sie es mit fertig gekaufter Erde in height Höhe, schütten Sie es mit destilliertem warmem Wasser unter Zusatz eines Biostimulators ab, geben Sie 1,2 Samen hinein, bedecken Sie es mit Erde, 1 cm dick, leicht verdichtet und mit Wasser aus der Spritze.
  3. Von oben eine Zellophanpackung aufsetzen und an einen warmen, dunklen Ort stellen.
  4. Nach 3-5 Tagen keimen die gesäten Samen. Wenn keine Beleuchtung vorhanden ist, werden die Setzlinge an der leichtesten und kühlsten Stelle platziert (nicht höher als 20 Grad).
  5. Nach dem Auftreten von 2-3 echten Blättern werden die Sprossen mit einem Vollkomplexdünger mit Makro- und Mikroelementen (Aquarium) oder Aquamix (ein Komplex von Mikroelementen) gefüttert, wobei die auf der Packung angegebene Dosierung zu beachten ist.

Wenn die Pflanzen von oben wachsen, wird der Boden in das Glas gegossen, um übermäßiges Dehnen zu vermeiden und ein stärkeres Wurzelsystem aufzubauen. Wenn junge Setzlinge 25 bis 30 Tage alt sind, können sie in den Boden gepflanzt werden.

In der Moskauer Region ist es ab Mitte April möglich, Saatgut in Polycarbonat-Gewächshäuser bis hin zu Mini-Gewächshäusern zu pflanzen. Dazu benötigen Sie eine zugeschnittene 5-Liter-Flasche. Das Pflanzgrundstück für Setzlinge wird im Herbst vorbereitet und mit der erforderlichen Menge an Kompost, Asche und Superphosphat gefüllt. In den Boden werden kleine Rillen gemacht, diese werden abgelegt, die Samen in einem Abstand von 1 cm voneinander verteilt und 1 cm Erde bedeckt. Um Verwechslungen zu vermeiden, pflanzen sie unter jeder Flasche ihre eigene Kohlsorte. Verschließen Sie den 5-Liter-Deckel mit einem Deckel und legen Sie ein Abdeckmaterial darauf. Unter einem solchen dreifachen Schutz sind die Sämlinge auch bei Minusgraden warm. Top-Dressings von Keimlingen werden ähnlich wie die Ernährung von in Bechern gezüchteten Pflanzen hergestellt.

Anbau ohne Land

Aufmerksame Gärtner zogen die Methode des Pflanzens von Gemüse für Setzlinge landlos an. Die Daten für die Kohlpflanzung auf diese Weise reichen von Mitte März bis Mitte April. Dafür benötigen Sie:

  • Klopapier;
  • Zellophan Lebensmittelverpackung;
  • Plastiktüte oder Behälter;
  • medizinische Birne.

Ein gefaltetes Paket wird mit einer Falte von sich selbst auf den Tisch gelegt. Das Toilettenpapier wird in mehreren Schichten darauf gelegt (2-3). Befeuchten Sie das Papier von der Spritze. Tritt man von oben nicht mehr als 1 cm zurück, werden die Samen in einem Abstand von 1,5 bis 2 cm voneinander darauf ausgelegt. Die Packung wird in einen Strohhalm gewickelt, etwas Wasser wird auf den Boden eines Plastikbechers gegossen und der Aufroller wird in den Beutel gelegt. Legen Sie es auf die Verpackung und legen Sie es an einen dunklen, warmen Ort. Nach 3-5 Tagen erscheinen die ersten Triebe. Kapazität mit Setzlingen an der hellsten Stelle. Nach Wochen werden im Gewächshaus Setzlinge von Rollups gepflanzt.

  1. Das Gewächshaus mit temporären Lichtbögen macht im Gewächshaus Rillen in einem Abstand von 15-20 cm voneinander.
  2. Gemahlene Eierrillen, die eine wertvolle Quelle für Kalzium und 1,2 Esslöffel Asche sind, gleichen den pH-Wert des Bodens aus und enthalten viele Makro- und Mikroelemente, die für das Wachstum von Kohl notwendig sind.
  3. Verschütten, mit dem Boden mischen.
  4. In die Rille wird eine Rille gemacht, die Pflanze wird vom Substrat entfernt und gepflanzt, wodurch die siebenfachen Blättchen vertieft werden.
  5. Alle Pflanzen werden in einem Abstand von ca. 10 cm gepflanzt, der Überschuss frühzeitig ausgegraben und als Salatpflanze verwendet.
  6. Wenn nötig, legen Sie den Lichtbogen und die Pflanzen, erhalten doppelten Schutz, entwickeln sich schneller.

Auf diese Weise ist es möglich, ab Mitte April Setzlinge zu pflanzen, was einen dreifachen Nutzen bringt: frühere Ernte, die Möglichkeit, überflüssige Setzlinge als Salatpflanze zu verwenden, um dem Körper die notwendigen Vitamine zuzuführen, und die Wahrscheinlichkeit, später Salatsorten für Lebensmittel anzupflanzen. Darüber hinaus hilft das Verfahren, das Problem des Platzierens einer großen Anzahl von Sämlingen auf schmalen Fensterbänken zu lösen.

Samenloser Weg

In Gebieten mit zeitigem Frühjahr wird warmer und langer Sommerkohl angebaut, indem Samen direkt in den Boden gesät werden. Sie können gesät werden, wenn sich der Boden auf + 10 Grad erwärmt. Flache Rillen werden im Abstand von ca. 60 cm in den Boden eingebracht.

  1. Mit warmem Wasser übergießen, Blumenkohl pflanzen, die Samen in die Rillen legen und die Abstände zwischen ihnen in 5-7 cm einhalten.
  2. Während die Sämlinge wachsen, bleiben robustere Pflanzen übrig. Wenn genügend Büsche vorhanden sind, ist das Abschneiden an der Wurzel klein und schmerzhaft, oder es wird sorgfältig ausgegraben und in einen freien Raum verpflanzt, bevor es gut verschüttet wird, um die Wurzel und das erdige Koma zu bewahren.
  3. Auf gut gedüngten Böden tragen die Sträucher ruhig Früchte, der Abstand zwischen ihnen beträgt etwa 25-30 cm, in weniger fruchtbaren Gebieten beträgt der Abstand zwischen den Jungpflanzen 30-45 cm. Weitere Pflege ist Gießen, Füttern, Lockern, Schutz vor Schädlingen.

Der Nachteil dieser Methode ist die Präsenz einer großen Anzahl von Lebewesen in der Untergrundwelt, die Pflanzensamen essen wollen. Wenn Kohl auf diese Weise angebaut wird, ist es daher erforderlich, die Anzahl der gepflanzten Samen von 10 auf 20% zu erhöhen.

Blumenkohl auf den Mondkalender pflanzen

Der Himmelskörper der Nacht durchläuft jeden Mondmonat vier Phasen, von denen jede alle lebenden Organismen betrifft:

  • wachsender Mond - Zeit, die zum Pflanzen von Picks, zum Umpflanzen von Pflanzen und zum Abgeben von Früchten über dem Boden geeignet ist;
  • Vollmond - der Moment zum Ankleiden, Pflegen von Pflanzen;
  • der abnehmende Mond - die Wachstumsperiode des Wurzelsystems der Pflanzen;
  • Neumond - bei der Arbeit mit den oberirdischen Pflanzenteilen.

Wenn Sie 2019 Blumenkohl für Setzlinge auf den Mondkalender pflanzen, können Sie aus der folgenden Tabelle lernen:

http://elektro-sadovnik.ru/urogainie-gryadki/posadka-cvetnoj-kapusty-na-rassadu

Alles rund um den Blumenkohlanbau: von der Aussaat bis zur Ernte

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Blumenkohl ist ein wahres Lagerhaus von Vitaminen und Mikroelementen: Eisen, Magnesium, Kalzium und Phosphor. Dies ist eines der beliebtesten Lebensmittel, die die richtige Ernährung unterstützen und ein unverzichtbares Hilfsmittel beim Abnehmen sind. Versuchen Sie, dieses Gemüse in Ihrem Garten anzubauen!

Wir nennen diese Art von Kohl Blumenkohl nicht wegen seiner Färbung, sondern weil sein Kopf aus kleinen Blütenständen besteht, die gegessen werden. Die größten Blumenkohlproduzenten sind die USA, Frankreich, Italien, Indien und China, aber in unserem Klima können Sie dieses schmackhafte und gesunde Gemüse erfolgreich anbauen.

Wann Blumenkohl auf Setzlinge säen?

Die Hauptmethode für den Blumenkohlanbau ist der Spross, da diese Pflanze eher launisch und anspruchsvoller ist als ihr „Verwandter“ - der Weißkohl. Der Zeitpunkt der Aussaat von Blumenkohlsamen wird anhand der Pflanzensorte festgelegt.

Saatgutvorbereitung

Erfahrene Gemüseanbauer beginnen mit der Herstellung von Blumenkohlsamen für Sämlinge mit Härtung nach folgendem Algorithmus:

  • Die Samen 15 Minuten in heißem Wasser (bis zu 50 ° C) einweichen.
  • in kaltem Wasser abkühlen;
  • Die Samen für einen Tag in einer Nährlösung aus einem Mineraldünger, z. B. Nitrophoska (1 Teelöffel pro 1 l Wasser), einweichen.
  • Samen waschen und trocknen;
  • Legen Sie die Samen für 2-4 Tage an einen kühlen Ort (bis zu 2 ° C, z. B. auf die untere Ablage des Kühlschranks).

Samen können zur Aussaat und Erwärmung vorbereitet werden. Tauchen Sie sie dazu 2 Stunden lang in eine Thermoskanne mit heißem Wasser (50-55 ° C) und trocknen Sie sie dann ab.

Nach dieser Prozedur können die Samen in Töpfen für mehrere Stücke gesät werden, da die Essiggurken das Beizen kaum aushalten. Wenn Sie vorhaben, die Samen in einer Kiste zu säen, wählen Sie den Behälter tiefer und ordnen Sie die Samen nicht zu dick an, um die Wurzeln beim Einpflanzen in den Boden nicht zu beschädigen.

Sämlinge für Kohl aussäen

Platzieren Sie die Drainage am Boden des Topfes und gießen Sie die erdneutrale Reaktion. Solcher Boden wird im Handel verkauft, aber wenn Sie möchten, können Sie ihn selbst herstellen: Mischen Sie 1 Teil Tieflandtorf, 1 Teil Sand und 10 Teile Humus oder 4 Teile Tieflandtorf, 2 Teile verfaultes Sägemehl und 1 Teil Königskerze.

Kalzinieren Sie das Substrat vor der Aussaat 5 Minuten im Ofen bei einer Temperatur von 60-80 ° C (nicht mehr!). Dadurch werden die Böden von schädlichen Mikroorganismen befreit und die Krankheitsresistenz der Pflanzen erhöht.

Die Samen werden in Tassen oder Torfbechern ausgesät, 0,5 cm tief und verdichtet, und dann mit einer dünnen Sandschicht gemulcht.

Pflege für Blumenkohlsämlinge

Die optimale Temperatur für das Austreten von Trieben beträgt 18-20 ° C. Nach dem Austreten von Trieben (normalerweise am 7.-10. Tag nach der Aussaat) wird sie auf 6-8 ° C gesenkt, wodurch die Sämlinge näher an die Lichtquelle gelangen. Eine Woche später wird das Temperaturregime tagsüber auf 15 bis 18 ° C und nachts auf 8 bis 10 ° C geändert. Wenn 2 echte Blätter erscheinen, werden Blumenkohlsämlinge in einen größeren Behälter überführt.

Es wird nicht empfohlen, Blumenkohlsetzlinge zu tauchen. Wenn Sie sich jedoch für eine Ernte entscheiden, säen Sie die Samen in Reihen: Machen Sie Furchen im Abstand von 3 cm und verteilen Sie die Samen in Abständen von 1 cm.

Wenn die Samen in einer gemeinsamen Schachtel ausgesät werden, sollte 2 Wochen nach dem Auflaufen der Triebe eine Pflückung durchgeführt werden. Danach werden die Sämlinge bei 21 ° C im Haus gehalten, bis sie Wurzeln schlagen. Die Temperatur wird dann tagsüber bei 17 ° C und nachts bei 9 ° C gehalten.

Blumenkohlsetzlinge werden selten (einmal pro Woche), aber reichlich gewässert, und der Raum wird nach jeder Bewässerung gelüftet. Das Auflockern des Bodens ist nicht erforderlich - die Wurzeln des Blumenkohls befinden sich in der Nähe der Oberfläche.

Wie werden die Blumenkohlsämlinge gefüttert?

Wenn die Sämlinge 2-3 echte Blätter haben, besprühen Sie sie mit einer Borsäurelösung (2 g pro 1 Liter Wasser). Nach dem Erscheinen von 4 Blättern 5 g Ammoniummolybdat in einem Eimer (10 l) Wasser auflösen und die Sämlinge erneut mit Laub füttern.

Blumenkohl in den Boden pflanzen

Nach 45-50 Tagen sind die Blumenkohlsetzlinge bereit zum Einpflanzen in den Boden, normalerweise haben die Setzlinge zu diesem Zeitpunkt bereits 4-5 Blätter. Beginnen Sie zwei Wochen vor der Landung, die Sämlinge zu härten, bringen Sie sie in einen kühleren Raum und lassen Sie sie eine Weile stehen.

Gute Blumenkohl-Vorstufen: Wurzelgemüse, Hülsenfrüchte, Zwiebeln, frühe Gurkensorten. Die schlechten: Tomaten, Rüben, Radieschen, Radieschen und alle Arten von Kohl.

Der Boden unter dem Blumenkohl wird im Herbst vorbereitet: Sie graben ihn aus, stellen Mist oder Kompost her (7-8 kg pro 1 Quadratmeter). Im Frühjahr wird das Land mit Mineraldüngern gedüngt: je 1 Quadratmeter - 30 g Ammoniumnitrat, 20 g Kaliumchlorid und 50 g Superphosphat, wonach der Boden wieder ausgegraben wird und Klumpen aufbricht.

Die Pflanzbedingungen für Blumenkohlsämlinge im Boden hängen von der Sorte ab (siehe Tabelle oben), solange die Frostgefahr vorüber ist. Es ist besser, einen sonnigen Standort zu wählen, der Boden sollte eine neutrale Säure aufweisen (pH 6,7-7,4).

Blumenkohl-Pflanzschema: 60-70 × 25-30 cm In jede Vertiefung eine Prise Asche geben, mit dem Boden mischen und dann mit Wasser (1 l pro Vertiefung) gießen. Begrabe den Keimling vor dem ersten echten Blatt. Bei Ausschiffung von April bis Mai das Gartenbett einige Tage mit Spinnvlies oder Folie abdecken.

Obligatorisches Verfahren für Blumenkohl - Schattierung. Befestigen Sie von Juni bis Juli 2-3 Blatt der Fassung über jedem geformten Kopf. Sie können auch ein großes Blatt brechen und daraus einen Schatten erstellen.

Blumenkohlpflege

Trotz der Tatsache, dass der Blumenkohl nicht für das Wachstum auf der Mittelspur geeignet ist, unterscheidet sich die Pflege nicht wesentlich von der Pflege des Weißkohls: regelmäßiges Gießen, Lockern, Hängen, Füttern und Behandeln von Krankheiten.

Blumenkohl wird einmal pro Woche (das erste Mal nach dem Pflanzen - zweimal pro Woche) mit einer Menge von 6-10 Litern pro 1 m² gegossen. Nach dem Gießen oder Regen wird der Boden vorsichtig bis zu einer Tiefe von 8 cm gelockert und Unkraut entfernt. Blumenkohl sollte regelmäßig gespült werden, um das Wurzelwachstum zu steigern.

Dreimal pro Saison Kohl füttern: Erstmals am 10. Tag nach der Aussaat, dann im Abstand von 2 Wochen. Die Spitzenbehandlung erfolgt unter der Wurzel mit einer Menge von 5 l Dünger pro 1 m². Die Zusammensetzung der ersten Fütterung: 0,5 Liter flüssige Königskerze, 10 Liter Wasser und 1 EL. komplexer Mineraldünger. Zweitens werden in 10 l Wasser 40 g Superphosphat, 30 g Ammoniumnitrat, 2 g Borsäure und Kaliumchlorid zugesetzt. Die dritte Fütterung: Im Verhältnis 1: 8 wird Königskerze mit Wasser verdünnt und 20 g Calciumchlorid, 30 g Superphosphat und Ammoniumnitrat werden für 10 Liter dieser Lösung entnommen.

Blumenkohlkrankheiten

Wenn Sie alle Regeln für den Anbau von Blumenkohl befolgen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Pflanze krank wird oder Opfer von Schädlingen wird, äußerst gering. Aber - vorgewarnt heißt das, bewaffnet zu sein, und deshalb bieten wir an, sich mit den wichtigsten gesundheitlichen Problemen des Kohls vertraut zu machen.

http://www.ogorod.ru/de/ogorod/cabbage/12854/Kak-vyrastit-cvetnuju-kapustu.htm

Welche Art von Blumenkohl ist besser zu pflanzen. Blumenkohlsorte "Summer Resident" - die beste Wahl für Sommergäste

Blumenkohl ist wirklich ein Lagerhaus für Mineralsalze, Vitamine, nützliche biologische Substanzen, und Menschen mit Erkrankungen der Leber und des Magen-Darm-Trakts verwenden Blumenkohl nur wegen seines geringen Fasergehalts.

Die Ernährungsvorteile von Blumenkohl sind Kohl überlegen: zweimal proteinreicher, zweimal bis dreimal Ascorbinsäure (Vitamin C). Es übertrifft die Überschrift und den Gehalt an alkalischen Mineralsalzen, was bei übermäßigem Verzehr von Eiweißnahrungsmitteln sehr wichtig ist. Durch die feine Zellstruktur wird Blumenkohl vom Körper besser aufgenommen als andere Kohlarten.

Blumenkohl ist eine sehr anspruchsvolle Pflanze. Um einen guten Kopf zu bekommen, müssen mindestens 20-25 große Blätter an der Pflanze sein. Besondere Aufmerksamkeit sollte der regelmäßigen Bewässerung von Pflanzen gewidmet werden, die feuchte Böden lieben und keine Dürre vertragen. Ein drei bis vier Tage dauerndes Fehlen von Verzögerungen während des Abbindens der Köpfe führt dazu, dass sich herausstellt, dass die Köpfe von schlechter Qualität sind, klein und sofort zerfallen. Daher wird für die Zeit des Blumenkohlanbaus die volle Wassermenge (10-20 Liter pro 1 qm) 4 gegeben

5 mal. Darüber hinaus benötigen Pflanzen eine regelmäßige, erfrischende Bewässerung.

Nach dem Gießen beim Trocknen sollte der Boden sofort gelockert werden. Zwischen den Pflanzen in einer Reihe sollte bis zu einer geringen Tiefe gelockert werden, um die Wurzeln nicht zu beschädigen und Unkräuter rechtzeitig zu vernichten. Zwei Wochen nach dem Pflanzen sprudeln die Pflanzen.

Viele der Sommerbewohner züchten Blumenkohl in Gewächshäusern, was zur frühen Ernte beiträgt. Die frühe Ernte dieses Gemüses kann jedoch auch ohne Gewächshäuser erfolgen. Wählen Sie dazu die ersten Kohlsorten: Skorospelka, Movir, Early Gribovskaya 1355.

Blumenkohlsetzlinge werden fast wie Kohlsetzlinge angebaut. Samen werden 40-45 Tage vor dem Umpflanzen ausgesät. Normalerweise verwenden Sie Boxen mit einer Länge von 50 cm, einer Breite von 30 cm und einer Höhe von 10 cm und einer abnehmbaren Längswand. Legen Sie am Boden des Kastens Kieselsteine ​​für die Entwässerung. Auf der ebenen, feuchten und leicht verdichteten Bodenmischung werden Rillen mit einem Abstand von 3 cm und einer Tiefe von 0,5 cm markiert. Die Samen werden mit der gleichen Mischung gegossen und die Aussaat wird verdichtet. Das erste Top-Dressing wird eine Woche nach dem Pflanzen der Sämlinge (nach dem Schema 60 x 30 cm gepflanzt) mit einer Harnstofflösung (2 Esslöffel pro 10 Liter Wasser pro 10 Pflanzen unter Zusatz von 1 Löffel Kaliumchlorid) gegeben. Der zweite Verband wird zu Beginn der Kopfbildung angelegt. Es besteht aus einem Top-Dressing aus einer Lösung von Nitrophoska (3 Löffel pro 10 Liter Wasser für 5 Pflanzen) mit der Zugabe von jeweils 2 g Borsäure und Molybdänammonium. Die Düngung von Pflanzen und organischen Düngemitteln ist nützlich: 20-fach mit Wasser verdünnter Vogelkot oder 10-fach mit Königskerze und 4-fach mit Gülle.

Blumenkohl reagiert sehr gut auf Top-Dressing. Die erste Fütterung erfolgt 10 Tage nach dem Pflanzen der Sämlinge, wenn die Pflanzen zu wachsen beginnen. Zu diesem Zweck werden 25 g Nitrophoska und 0,5 Liter Königskerze in einen Eimer Wasser gegeben, wobei 0,7 Liter Lösung pro Pflanze verbraucht werden. Zwei Wochen später, während der Periode der Bildung eines Kopfes von der Größe einer Walnuss, wird eine zweite Fütterung mit der gleichen Zusammensetzung mit einer Rate von 1 l Lösung pro Pflanze durchgeführt. Nach 10 Tagen werden die Pflanzen ein drittes Mal gefüttert. Nehmen Sie dazu 10 g Nitrophosphat pro 10 l Wasser und gießen Sie 1 l der Lösung unter jede Pflanze.

Die Pflanzenblätter geben Auskunft über das Fehlen eines Elements im Boden. Die helle Farbe der Blätter deutet auf einen Mangel an Stickstoff im Boden hin, braune Flecken auf den Blättern auf einen Mangel an Kalium und eine bläulich-violette Farbe auf der Unterseite der Blätter auf einen Mangel an Phosphor. Zu diesem Zeitpunkt ist Blumenkohl sehr empfindlich gegen hohe Temperaturen. Bei Temperaturen über 25 ° C und Verstößen gegen das Bewässerungsregime sind die innerhalb von 2 bis 3 Tagen gebildeten Köpfe klein, locker, mit einer flauschigen Oberfläche, wobei manchmal Flugblätter im Kopf keimen. Daher ist es bei besonders heißem Wetter erforderlich, die Pflanzen zusätzlich zum rechtzeitigen Gießen mit Wasser zu besprühen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und die Lufttemperatur in der Blattzone zu senken. Und es ist notwendig, mehrmals am Tag und in heißen Stunden zu sprühen - alle 15 Minuten.

Obwohl Blumenkohl eine photophile Pflanze ist, müssen wachsende Köpfe vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Geschieht dies nicht, verfärben sie sich möglicherweise gelb oder werden braun und sogar violett. Daher ist eine obligatorische Technik zur Erlangung von Qualitätsköpfen deren Schutz. Der einfachste, aber nicht der beste Weg ist, ein oder zwei große Blätter der Rosette über dem Kopf zu knacken. Es ist viel besser, die Blätter nicht zu brechen, sondern 2-3 Blätter über dem Kopf mit Bindfäden zu binden. Jedes Mal, wenn Sie eine andere Garnfarbe verwenden müssen, ist es beim Reinigen nicht erforderlich, alle Garne zu lösen und nur die Köpfe zu betrachten, die mit gleichfarbigen Garnen zusammengebunden sind. Sie können die Köpfe auch mit Papier, großen Blättern usw. bedecken.

Das Wichtigste beim Anbau von Blumenkohl ist, zu verhindern, dass das Pflanzenwachstum stoppt. Daher werden die Pflanzen nicht nur gedüngt und rechtzeitig gegossen, sondern auch in den heißen Stunden des Tages mit Wasser besprüht, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und die Temperatur in der Blattzone zu senken. Wenn die Lufttemperatur über 25 ° C liegt und das Bewässerungsregime verletzt wird, bilden sich kleine Blätter. Die Köpfe sind locker und haben eine flauschige Oberfläche. Manchmal sprießen Flugblätter im Kopf. Die beste Temperatur für das Wachstum von Blumenkohl und die Bildung von dichten großen Köpfen 16-18 °.

Viele Gärtner züchten kernlosen Blumenkohl, solche Pflanzen wachsen schneller, sie sind dürreresistenter, sie bilden schneller Köpfe. Die Aussaat von Saatgut entspricht der Aussaat von Setzlingen im Freiland. Mit dieser Anbaumethode wird eine großartige Herbsternte von großen Blumenkohlköpfen erzielt.

Aus einem Bereich können Sie zwei Ernten Kohl erhalten, wenn Sie Blumenkohl unter einem Kohlkopf anbauen. Dazu werden in den letzten Apriltagen Blumenkohlsetzlinge nach dem Schema 70 × 70 cm gepflanzt und mit Einzelkappen oder Folienabdeckung vor Frost geschützt. Zu Beginn des dritten Juli-Jahrzehnts wird auf demselben Beet in den Reihen zwischen dem Blumenkohl ein einziger spätköpfiger Kohl in eine einzige Pflanze gepflanzt.

Zu diesem Zeitpunkt hat der Blumenkohl Zeit, eine gute Blattrosette zu entwickeln. Da er jedoch aufrechte Blätter hat, beeinträchtigt er die Entwicklung des Kohlkopfes nicht. Große Kohlblätter bedecken den Blumenkohl, wodurch die besten Bedingungen für die Entwicklung der Köpfe geschaffen werden (niedrige Temperatur, hohe Luftfeuchtigkeit, Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung).

Nach dem Abschneiden der Köpfe können Sie eine zweite Ernte Blumenkohl erhalten, wobei auf den Pflanzen ein Spross von mehreren Stümpfen verbleibt, die aus den Achselknospen wachsen.

Für den Anbau von Blumenkohl können Sie jede handelsübliche Sorte verwenden. Alle von ihnen sind gute, aber frühreifere Sorten - Early Mushroom and Guarantee; Ab der Zwischensaison werden wir eine Klasse Patriotic mit großen Köpfen nennen. Wenn Blumenkohl für Samen angebaut wird, muss nur eine Sorte verwendet werden, damit kein anderer Kohl in der Nähe ist. Andernfalls kann eine Überbestäubung durch den Wind nicht vermieden werden.

Die Samen hinterlassen die größten, früh gebildeten, dichten Köpfe. Sie werden nicht an einen anderen Ort verpflanzt. Allmählich divergieren und verlängern sich die Köpfe, in erster Linie werden die extremen Triebe verlängert. Normalerweise wird der mittlere Teil des Kopfes bei trockenem, sonnigem Wetter mit einem dünnen, scharfen Messer geschnitten und der Schnitt mit zerkleinerter Holzkohle oder feinem Holzsägemehl bestreut. Jüngste Studien haben jedoch gezeigt, dass das Schneiden von Seitentrieben und das Belassen von 2 bis 4 Trieben im mittleren Teil des Kopfes für das Saatgut die Samenreife beschleunigt und den Ertrag von 19 bis 24 g von einer Pflanze auf 34 bis 42 g erhöht.

Während der Massenblüte werden Samenpflanzen mit einer Lösung von Superphosphat (100 g pro 10 l Wasser) unter Zusatz von Kaliumchlorid (40 g) und Borsäure (5 g) pro 5 Pflanzen gefüttert. Pflanzen sind bereits in der Anbauphase an Pfähle gebunden. Die Bewässerung nimmt während der Saatgutfüllung zu, wobei nicht zu vergessen ist, dass sich der Boden nach jeder Bewässerung oder jedem Regen lockert.

Der Beginn der Samenreife wird durch die Farbe der Schoten bestimmt - sie werden braun. Um diesen Vorgang zu beschleunigen, unterstützen die Hoden etwas. Dies geschieht normalerweise im September. Eine vollständige Reifung der Samen sollte nicht erwartet werden. Es ist besser, die Triebe zu schneiden, wenn die Samen in der Schote leicht gebräunt sind und fest werden (Reifephase). Triebe selektiv abschneiden. Dann werden sie in Bündeln zusammengebunden und in einem belüfteten Raum aufgehängt (in einem Schuppen oder auf dem Dachboden, wo die Samen gereift sind). Verteilen Sie unter den Bündeln Sackleinen oder Folie, damit keine zerbröckelnden Samen verloren gehen. Reife Samen haben eine braune Farbe. Gedroschenes Saatgut wird gereinigt, sortiert, auf Keimfähigkeit geprüft und bei Raumtemperatur gelagert, vorzugsweise in einem luftdichten Behälter, wo es auch bei starken Temperaturschwankungen nicht schwitzt.

Beim Anbau von Blumenkohl gibt es für erfahrene Gärtner und Gärtner häufig Misserfolge. Die Gründe sollten bei Nichteinhaltung der Agrartechnik gesucht werden: Anbau von Setzlingen ohne Dressings mit Bor und Molybdän, Anbau von Setzlingen ohne Töpfe, Wachstumsstopp aufgrund von Feuchtigkeitsmangel und vorzeitigen Dressings, Bewässerung von Pflanzen bei heißem Wetter usw. nicht erforderlich. Studieren Sie sorgfältig den Anbau von Blumenkohl.

Baldo F1. Dies ist eine sehr frühe Hybride, die 56-60 Tage nach der Transplantation reift.
Milchweißer Kopf, tief gerundet, gleichmäßig. Hochwertige Köpfe, auch vergleichbar mit den Köpfen späterer Sorten. Pflanzdichte von etwa 30-35 Tausend Pflanzen pro Hektar. Es wird als früheste Kultur empfohlen - besonders in Filmunterkünften.

Movir 74 - früh reif und ertragreich. Der Durchmesser des Auslasses von einem halben Meter bis zu einem Meter. Köpfe wiegen ungefähr ein Kilogramm, dicht. Der Kopf ist rundlich, knollenförmig, feinkörnig, weiß, manchmal leicht gelblich. Reifungsfreundlich. Wichtig ist die Vielfalt der vynost Bedingungen der physiologischen Trockenheit, dh hitzebeständig und kältebeständig. Termin - frischer Verzehr und Konserven. Es wird im Frühling, Sommer und Herbst im Freiland angebaut.

Blizzard F1 ist eine frühreife Hybride. Von der Ausschiffung bis zur Reinigung 55-60 Tage. Es wird im Filmheim angebaut. Frühe Ernte Blizzard bringt in fast allen Anbaugebieten Ernte. Sein Kopf ist rund, dicht, milchig-weiß und wiegt 1,0-1,5 kg. Diese Sorte ist auch eine freundliche Reifung. Die Hauptsache - gibt stabile Erträge, auch unter den härtesten klimatischen Bedingungen.

Schneekugel (auch bekannt als SnowBall 123): eine großartige frühreifende Sorte! Von der Ausschiffung bis zur Ernte vergehen 55 bis 60 Tage. Die Fassung ist mittelgroß. Runder, dichter, sehr weißer Kopf. Es wiegt 0,7-1,2 kg. Sehr leckere Abwechslung. Frisch essen und einfrieren.

Regent MS: mittelfrüh (Aussaat für Sämlinge im April bereits jetzt, 110 Tage von der vollständigen Keimung bis zur technischen Reife). Erhöhte Rosette Blatt. Der Kopf ist weißgelb, mittelgroß, rund, dicht mit Blättern bedeckt, eher grob hügelig und wiegt 500-600 g. Der Geschmack ist ausgezeichnet. Tauchen Sie in die Keimblattphase ein. Mitte Mai in den Boden gepflanzt nach dem Schema von 30x50 cm. Was sehr wichtig ist, ist die Sorte resistent gegen Bakteriose. Der Ertrag beträgt 2,4 kg / m2. Wird für die Hausmannskost verwendet.

Fremont F1: mittelfrüh, reift in 70-75 Tagen zur Transplantation. Gute Selbstbedeckungsfähigkeit. Tief glatter Kopf, grüne Blätter keimen nicht. Groß: wiegt bis zu 5 kg. Pflanze 25-30 Tausend Pflanzen pro Hektar.
Der Hauptwert - Verarbeitung, Einfrieren. Fremont wird für den Anbau im Frühling, Sommer und Herbst empfohlen.

Genau genommen handelt es sich um eine Mischung aus Blumenkohl und Brokkoli, die als "Romanesco" bezeichnet wird. Ungewöhnliche Köpfe in Form von Muscheln von hellgrüner Farbe und guter Dichte. Die Masse eines solchen Kopfes beträgt ca. 2 kg. Geeignet zum Einfrieren, frischer Verzehr.

Diese Sorte hat wertvolle diätetische Eigenschaften, die Köpfe sind leicht abgeflacht, satte violette Farbe. Das Kopfgewicht beträgt ca. 1,5 kg. Lange gelagert, zum Einfrieren empfohlen. Resistent gegen Krankheiten.

Von der Keimung bis zur technischen Reife dieser Sorte sollten etwa 96 Tage vergehen. Die Vielfalt ist sehr produktiv. Die Köpfe sind rund, dicht und wiegen ungefähr 1 kg. Weiße Farbe. Die Farbe des Kopfes wird durch die Reifung nicht gelb. Empfohlen zum Einfrieren. Es enthält viel Zucker und Ascorbinsäure.

Märzwahnsinn - so nehmen diejenigen, die Setzlinge ihres Lieblingsgemüses aufwachsen, den ersten Kalendermonat des Frühlings selbst wahr. Im März säen sie ihre Lieblingstomaten und Paprika, verbringen ihre ersten Ernten im Gewächshaus und säen sogar Gemüse in den Gartenbeeten. Wachsende Sämlinge erfordern nicht nur einen rechtzeitigen Tauchgang, sondern auch erhebliche Sorgfalt. Aber nur ihre Bemühungen sind nicht begrenzt. Es ist notwendig, weiterhin in Gewächshäusern und auf Fensterbänken zu pflanzen, da das frische Grün der Beete nicht so schnell erscheint.

Eine der wichtigsten Regeln für den Anbau starker und gesunder Sämlinge ist das Vorhandensein der „richtigen“ Bodenmischung. Normalerweise verwenden Gärtner zum Züchten von Setzlingen zwei Optionen: entweder eine gekaufte Bodenmischung oder eine unabhängig von mehreren Komponenten hergestellte. Und in diesem und in einem anderen Fall ist die Fruchtbarkeit des Bodens für Sämlinge, gelinde gesagt, zweifelhaft. Daher benötigen die Sämlinge zusätzliches Futter von Ihnen. In diesem Artikel werden wir über einfache und wirksame Dressings für Setzlinge sprechen.

Nach einem Jahrzehnt der Dominanz in den Katalogen der ursprünglichen bunten und lebhaften Tulpensorten begannen sich die Trends zu ändern. Bei den Ausstellungen bieten die besten Designer der Welt an, sich an die Klassiker zu erinnern und den charmanten weißen Tulpen zu huldigen. Unter den warmen Strahlen der Frühlingssonne funkelnd, blicken sie besonders festlich in den Garten. Nach langem Warten im Frühling scheinen die Tulpen daran zu erinnern, dass Weiß nicht nur die Farbe des Schnees ist, sondern auch ein fröhliches Fest der Blüte.

Trotz der Tatsache, dass Kohl eines der beliebtesten Gemüsesorten ist, bekommen nicht alle Sommerbewohner seine Setzlinge, besonders für Anfänger. In den Bedingungen der Wohnung ist es heiß und dunkel. Qualitätssämlinge können in diesem Fall nicht erhalten werden. Und ohne einen starken, gesunden Keimling ist mit einer guten Ernte nur schwer zu rechnen. Gärtner mit Erfahrung wissen, dass es besser ist, Kohl für Setzlinge in Gewächshäusern oder Gewächshäusern zu säen. Und manche bauen sogar Kohl an, indem sie Samen direkt in den Boden säen.

Blumenzüchter entdecken unermüdlich neue Zimmerpflanzen für sich und ersetzen sie durch andere. Und hier sind die Bedingungen eines bestimmten Raumes wichtig, weil die Anforderungen an deren Inhalt in Pflanzen unterschiedlich sind. Für Liebhaber schöner Blütenpflanzen treten häufig Schwierigkeiten auf. Schließlich war die Blütezeit lang und reichlich, und solche Fälle erfordern besondere Sorgfalt. Schlichte Pflanzen, die in den Räumen blühen, nicht sehr viel, und eine davon - Streptokarpus.

Ringelblume - eine Blume, die sich unter anderem durch ihre leuchtende Farbe auszeichnet. Niedrige Büsche mit zarten Orangenknospen finden Sie am Straßenrand, auf der Wiese, im Vorgarten beim Haus oder sogar in den Beeten mit Gemüse. Calendula ist in unserer Gegend so verbreitet, dass es den Anschein hat, als sei sie hier immer gewachsen. Lesen Sie in unserem Artikel mehr über interessante dekorative Calendula-Sorten sowie die Verwendung von Calendula in der Küche und in der Medizin.

Ich denke, viele werden zustimmen, dass der Wind von uns nur in romantischer Hinsicht gut wahrgenommen wird: Wir sitzen in einem gemütlichen, warmen Haus, und der Wind weht vor dem Fenster. Tatsächlich ist der Wind auf unseren Standorten ein Problem und es ist nichts Gutes dran. Wir erzeugen Windschutz mit Hilfe von Pflanzen, brechen einen starken Wind in mehrere schwache Bäche und schwächen seine zerstörerische Kraft erheblich. Wie Sie den Standort vor Wind schützen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Shrimps-Sandwich und Avocado zum Frühstück oder Abendessen machen es einfach! Dieses Frühstück enthält fast alle notwendigen Produkte, die Sie mit Energie aufladen, so dass Sie nicht vor dem Mittagessen essen möchten, während zusätzliche Zentimeter nicht auf der Taille erscheinen. Dies ist das leckerste und einfachste Sandwich, vielleicht nach dem klassischen Gurkensandwich. Dieses Frühstück enthält fast alle notwendigen Produkte, die Sie mit Energie aufladen, so dass Sie nicht vor dem Mittagessen essen möchten.

Moderne Farne sind die seltenen Pflanzen der Antike, die trotz der Vergangenheitsform und aller möglichen Kataklysmen nicht nur überlebt haben, sondern in vielerlei Hinsicht ihr früheres Aussehen behalten konnten. Im Raumformat ist es natürlich nicht möglich, irgendwelche Vertreter von Farnen zu züchten, aber einige Arten haben sich erfolgreich an das Leben und in Innenräumen angepasst. Sie sehen toll aus als Einzelpflanzen oder dekorieren eine Gruppe von dekorativen Blattblumen.

Pilaw mit Kürbis und Fleisch ist ein aserbaidschanischer Pilaw, der sich in seiner Art zu kochen vom traditionellen östlichen Pilaw unterscheidet. Alle Zutaten für dieses Rezept werden separat zubereitet. Reis wird mit geschmolzener Butter, Safran und Kurkuma gekocht. Fleisch wird getrennt gebraten, bis es goldbraun ist, auch Kürbisscheiben. Getrennt gekochte Zwiebeln mit Karotten. Dann wird alles in Schichten in einen Kessel oder einen dickwandigen Topf gegeben, mit etwas Wasser oder Brühe übergossen und etwa eine halbe Stunde lang auf einem kleinen Feuer geschmort.

Basilikum - ein wunderbares universelles Gewürz für Fleisch, Fisch, Suppen und frische Salate - ist allen Liebhabern der kaukasischen und italienischen Küche bekannt. Bei näherer Betrachtung stellt sich jedoch heraus, dass das grüne Basilikum eine überraschend vielseitige Pflanze ist. Seit mehreren Saisons trinkt unsere Familie mit Vergnügen duftenden Basilikumtee. Eine hellwürzige Pflanze wurde auch auf dem Blumenbeet mit Stauden und in den Blumentöpfen mit einjährigen Blüten gefunden.

Thuja oder Wacholder - was ist besser? Eine solche Frage ist manchmal in den Gartencentern und auf dem Markt zu hören, auf dem diese Pflanzen verkauft werden. Er ist natürlich nicht ganz richtig und richtig. Na ja, was soll man fragen, was ist besser - Tag oder Nacht? Kaffee oder Tee? Frau oder Mann? Sicherlich wird jeder seine eigene Antwort und Meinung haben. Und doch... Und wenn Sie voreingenommen sind und versuchen, Wacholder und Thuja anhand bestimmter objektiver Parameter zu vergleichen? Lass es uns versuchen.

Rote Blumenkohlcremesuppe mit knusprig geräuchertem Speck ist eine köstliche, zarte und cremige Suppe, die sowohl Erwachsene als auch Kinder anspricht. Wenn Sie ein Gericht für die ganze Familie, einschließlich Babys, zubereiten, dann fügen Sie nicht viel Gewürze hinzu, obwohl viele moderne Kinder überhaupt nicht gegen scharfe Aromen sind. Speck zum Servieren kann auf verschiedene Arten gekocht werden - wie in diesem Rezept in einer Pfanne braten oder in einem Ofen auf Pergament etwa 20 Minuten lang bei 180 Grad backen.

Für jemanden ist die Aussaat von Sämlingen eine lang ersehnte und angenehme Aufgabe, für jemanden eine harte Notwendigkeit, und jemand denkt darüber nach, ob es nicht einfacher ist, fertige Sämlinge auf dem Markt oder bei Freunden zu kaufen? Was auch immer es war, auch wenn Sie den Anbau von Gemüsepflanzen aufgegeben haben, müssen Sie auf jeden Fall etwas aussäen. Dies sind Blumen, Stauden, Nadelbäume und vieles mehr. Sämlinge bleiben Sämlinge, egal was Sie säen.

Als Liebhaber der feuchten Luft und einer der kompaktesten und seltensten Orchideen ist Pafini ein echter Star für die meisten Orchideenzüchter. Seine Blüte dauert selten länger als eine Woche, aber es ist ein unvergesslicher Anblick. Ungewöhnliche Streifenmuster auf riesigen Blüten einer bescheidenen Orchidee wollen endlos in Betracht gezogen werden. In der Raumkultur wird Papia zu Recht den schwer zu züchtenden Arten zugerechnet. Sie wurde erst mit der Ausbreitung der Innenterrarien in Mode.

Diese Kohlsorte ist für die Ausschiffung unter einer Folie und im Freien vorgesehen. Die Einzigartigkeit der Sorte ermöglicht es, bei Verwandten zu konkurrieren und Preise zu gewinnen. Es hat einen hohen Geschmack. Die schneeweißen Köpfe der Pflanze sind trotz der frühen Pflanzung der Setzlinge hart und schön, sie zeichnen sich durch die klassische rund-flache Form aus. Das Gewicht des Eierstocks beträgt bei einer durchschnittlichen Rosette von Blättern 650–850 g und erreicht unter den besten Bedingungen für den Kohlanbau 1,2 kg. Dies ist eine beeindruckende Zahl für diese frühreifende Sorte.

Die „Schneekugel“ ist unmittelbar nach dem Schneiden zum Frischverzehr und zum Weitergaren geeignet. Eine ziemlich dichte Bepflanzung der Sämlinge beeinträchtigt nicht die Ergebnisse der Erzielung maximaler Indikatoren für die Masse des Blütenstandes. So können Sie ab 1 m2 2-4 kg ernten. Die Vegetationsperiode des mit Folie bedeckten Kohls dauert 55 bis 65 Tage und somit 110 Tage nach der Verpflanzung der Sämlinge in offenes Gelände.

Die Vorteile von Kohl "Schneeball" sind wie folgt:

  • Die Sorte ist sehr resistent gegen Blumenkohlkrankheiten.
  • Kohl passt sich leicht an widrige Wetterbedingungen und deren Alterung an.
  • Eine kurze Reifezeit bringt eine gute Ernte des Eierstocks.

Faktoren wie die Anbaumethode der Sämlinge, geringer Ertrag und kleine Kopfgrößen können viele Gärtner verwirren und den Anbau dieser Sorte verweigern.

Blumenkohlsorte Frühreife Sorte "Express" - der Geschmacksführer

Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist die durchschnittliche Rosette der Blätter und die mittlere Größe der gereiften Köpfe mit einem Gewicht von 350 bis 500 g. Die Kohlblüten haben eine weiße Tönung mit gelben Elementen, und der Kopf nimmt im Alterungsprozess eine abgerundete Form an.

Es wird empfohlen, ab Anfang Mai Sämlinge zu pflanzen. Die erste Kohlreife kann innerhalb von 2 Monaten nach der Pflanzung eintreten. Experten zufolge wird die Express-Sorte unter Gewächshausbedingungen angebaut. Mit dem Einsetzen eines frühen und warmen Frühlings, der ein großes Risiko für Sie darstellt, können die Sämlinge in offenen Boden gesetzt werden.

Auf einer Fläche von 1 m2 können ca. 1,5 kg Kohl erzeugt werden. Auf einer Fläche von 100 Hektar können ca. 18 Tonnen gesammelt werden. Die Vorteile von Blumenkohl sind, dass er von allen Sorten am köstlichsten und am wenigsten anfällig für eine Krankheit wie Gefäßbakteriose ist.

Ich habe einen Fehler gefunden - „Express“ ist stark von Schädlingen betroffen, die gerne Blätter und Knospen fressen. Daher ist es ratsam, die Beete mit Pflanzen zu behandeln, wonach die Kultur sorgfältig abgedeckt werden muss.

Blumenkohlsorte "Movir-74" - eine frühe Hybride

Es hat eine hohe Ausbeute. Die Blattrosette hat einen Durchmesser von 45 bis 95 cm Die Köpfe dieses Blumenkohls haben in der Regel runde oder abgerundete flache Formen. Hochwertige Samen, sorgfältige Pflege und günstige Witterungsbedingungen tragen zur Reifung mittelgroßer Kohlköpfe mit einem Durchmesser von bis zu 15 cm und großer Kohlköpfe mit einem Durchmesser von bis zu 25 cm bei. Ihr Gewicht beträgt ab 400 g. Die größten Köpfe erreichen 1,4 kg.

Die Besonderheit der frühen Hybride besteht darin, dass die Oberfläche des Kopfes wellig ist und die Blütenstände normalerweise eine traditionelle weiße Farbe haben. Die größten Kohlköpfe tragen zu einem Ertrag von bis zu 4 kg bei, der aus einer Flächeneinheit gewonnen wird. Die Vegetationsperiode der Pflanze beeinflusst nicht mehr als 105 Tage.

"Movir-47" gewinnt unter den frühen Hybriden dank seiner Vorteile:

  • Kohl hat einen guten Geschmack.
  • Die Hybridform einer Sorte eignet sich für die Konservierung und den Frischgebrauch.
  • Es hat eine hohe Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen.
  • Es verträgt Hitze gut.
  • Während des Jahres können Sie eine zweite Fruchtfolge machen und 2 Früchte ernten.
  • Bei der gleichzeitigen Aussaat von Sämlingen kommt es zu einer Gelenkkopfalterung.

Die richtige Bewässerung sorgt für intensives Kohlwachstum und eine gute Entwicklung. Mit seiner Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten kann dieser Hybrid nicht aufwarten, da er anfällig für Bakteriose und Insektenbefall ist.

Blumenkohlsorte "Flora Blanca" - polnische Schönheit

Kohl hat einen eng anliegenden Blütenstand und eine leicht erhabene Blattrosette. Das Durchschnittsgewicht eines Kohlkopfes beträgt 1,2 kg und ist gelblich gefärbt. Unterscheidet sich in feinen Geschmäcken. Im Garten erkennt man es am Kopf, der gut mit Blättern bedeckt ist.

"Flora Blanca" gehört zur Zwischensaison. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Ernte 110 Tage nach dem Einpflanzen der Samen in den Boden. Trotzdem lohnt es sich, ein wenig mit der Reinigung der polnischen Schönheit zu warten, damit der Kohl bitte das Auge und seine Reife den gewünschten Zustand erreichen kann.

Diese Zwischensaison-Sorte ist recht fruchtbar: Aus 1 ha werden etwa 25 Tonnen gewonnen. Durch die einmalige Reifung der Köpfe kann die Erntezeit auf ein Minimum reduziert werden.

Dieser Kohl hat nur eine Tugend. Geeignet sowohl für den Frischgebrauch als auch für die Konservenherstellung. Verträgt das Einfrieren perfekt. Es hat die Fähigkeit, für eine lange Zeit zu bestehen. Der polnische Gast hat keine Angst vor Bakteriose und Herbstfrösten.

Blumenkohlsorte ist die nützlichste "Weiße Schönheit"

Zwischensaison-Sorte hat viele Vorteile, von denen einer die kurzfristige Reifung der Köpfe ist. Blütenstände von Kohl bilden eine dichte Textur und charakteristische weiße Farbe. Die Form der Köpfe ist abgerundet. Ihr Durchschnittsgewicht erreicht 1,2 kg. Eine Besonderheit der Sorte sind die hellgrünen Blätter der Pflanze, die den Kopf vollständig bedecken und vor den Einflüssen von Sonne und Schädlingen schützen.

"White Beauty" - der Besitzer eines einzigartigen Geschmacks und eines Vorrats an Mineralien. Es ist berühmt für seine reiche Ernte, die in Höhe von 6 kg / m2 entnommen wird. Schwere und große Köpfe geben Kohl das Recht, einen so wohlverdienten Namen wie eine ertragreiche Sorte zu tragen. Die Reifung des Blumenkohls dieser Sorte von der Aussaat bis zur Ernte dauert insgesamt etwa 125 Tage.

Die Zwischensaison-Sorte bietet einen hohen Ertrag zu moderaten Konditionen. Es hat einen tollen Geschmack, angepasst für die Langzeitlagerung. Blütenstände haben eine edle weiße Farbe, die eine gute Präsentation des Produktes gibt. Diese Sorte eignet sich zum Einfrieren, Einmachen und Frischkochen. Die "schwache Seite" der Sorte ist, dass sie anfällig für klassische Krankheiten ist und nicht vor Schädlingsbefall geschützt ist.

Blumenkohlsorte "Cortes F1" - ein Rekordschwergewicht

Die richtige Pflege der Spätsorte sorgt für einen hohen Ertrag. Die Pflanze bildet einen schönen weißen Kopf mit dichten Blütenständen, deren Gewicht einen Rekordwert von bis zu 3 kg erreichen kann. Oftmals zielt der Anbau von "Cortes F1" darauf ab, das Produkt in frischer, ursprünglicher Form zu verkaufen. Es ist ein ideales Material zum Einfrieren und Verarbeiten.

Die Hybride wird als späte Sorte eingestuft, daher wirkt sich die Reifung der Ernte vom Pflanzen bis zur vollständigen technischen Reife ab 75 Tagen aus. Oft fällt die Reifung der Köpfe auf die Zeit der Herbstfröste, vor denen der Kohl durch selbstschließende Blätter gerettet wird.

Die Hybride hat eine interessante Fähigkeit: Die Blätter des Kopfes bedecken sich selbst, schützen die Kohlblütenstände im Sommer vor den Sonnenstrahlen und behalten ihre schneeweiße Farbe.

Auf schlechtem Boden bringt diese Sorte keine hohen Erträge. Pflanzen brauchen eine angemessene Pflege, regelmäßige Ernährung und Dünger, um eine Rekordleistung von Köpfen mit einem Gewicht von 2-3 kg zu erzielen.

Blumenkohlsorte frostresistente Sorte "Amerigo F1" - eine Hybridform einer neuen Generation

Diese Hybridform ist frostbeständig. Der Kopf hat eine schneeweiße Farbe und aufgrund seines Aussehens eine ausgezeichnete kommerzielle Qualität. Die dichte Rosette der Pflanze kann in der heißen Jahreszeit die Blütenstände bedecken. Das durchschnittliche Kopfgewicht beträgt 2–2,5 kg. Die Hybridform wird auch zum Verkaufen, Einmachen und Einfrieren verwendet. Dies ist eine neue Generation von Blumenkohl, die als Pflanze mit intensiver Entwicklung, hohem Wachstum und Ertrag empfohlen wird. Vom Pflanzen der Sämlinge im Garten bis zur Reifung des produktiven Teils des Kohls vergehen 75 bis 80 Tage.

Die Hauptvorteile der neuen Generation von Kohl:

  • Die Sorte hat keine Angst vor Frost, was das Recht gibt, im Herbst eine Hybride zu züchten.
  • Blumenkohl widersteht erhöhten Temperaturen.
  • Kohl kann den Kopf mit seinen eigenen Blättern bedecken.

Der Anwendungsbereich des Produktes der Hybridform "Amerigo F1" hat einen weiten Anwendungsbereich gewonnen. Diese Sorte liebt Mineraldünger. Ihr Zusatz zur "Diät" der Pflanze wird ihren Ertrag günstig beeinflussen.

Blumenkohlsorte "Zuckerglasur" für Diätkost

Diese Sorte ist mittelgroß: Von der Entstehung der Triebe bis zum Eintritt in die technische Reife werden nur 92 bis 96 Tage benötigt. Der Kopf ähnelt einer abgerundeten Form mit einer dichten und kompakten Textur. Seine Masse liegt bei 0,5 bis 1,1 kg. Während der Bildung wird der weiße Kopf von bläulich-grünen Blättern geschlossen, wodurch verhindert wird, dass er eine gelbe Färbung annimmt. Die Blumenkohlausbeute beträgt 1–4 kg pro 1 m2.

Blumenkohlsorte "Summer Resident" - die beste Wahl für Sommergäste

Die Fruchtzeit ist etwas knapp: Von der Aussaat bis zur Ernte benötigt die Pflanze 80–100 Tage. Es ist ein gutes Landematerial für Sommerhäuser. Das Endprodukt der Sorte hat eine abgerundete flache Form und eine charakteristische weiße Farbe der Blütenstände. Während des Wachstums bildet sich ein Kopf, der selbst mit grünen Blättern bedeckt ist, die eine wachsartige Beschichtung aufweisen, die dem Kohl ein makelloses Aussehen verleiht. Die Kopfmasse erreicht 0,6–1 kg. Reiche Erträge kann er nicht vorweisen - ab 1 m2 fallen nur noch 2,5–3 kg an. Die Sorte "Dachnitsa" hat einen ausgezeichneten Geschmack. Dies ist der Rekord für den Gehalt an großen Mengen Ascorbinsäure und Zucker. Kohl verträgt das Einfrieren und behält lange Zeit sein Aussehen im Kühlschrank.

Blumenkohlsorte "Schneeverwehung"

Diese mittelfrühe Sorte hat einen Ertrag von 1,2–4,3 kg / m2, der 3 Monate nach der Keimung erzielt werden kann. Der Kohlkopf ist rund mit einer sehr dichten Textur. Das Gewicht beträgt 0,5 bis 1,2 kg. Die Pflanze hat eine grüne Blattrosette mit einem bläulichen Schimmer. Der Kopf ist mit Blättern bedeckt, was die Unveränderlichkeit der weißen Blütenstände gewährleistet. Kohl ist reich an Vitamin C und Zucker, hat einen unübertroffenen Geschmack. Lange Zeit verderbt es nicht im Kühlschrank, es fühlt sich gut an, wenn es gefriert, es eignet sich zum Kochen von kulinarischen Gerichten im Winter und im Frühling.

Blumenkohlsorte "Snowball 123" ist kein schrecklicher Frost

Es ist eine mittelkältebeständige Sorte mit einem Ertrag von 1,0 bis 4,0 kg / m2. Die technische Reifezeit beträgt 90–95 Tage. Kohl entwickelt dichte Köpfe von regelmäßiger runder Form, deren Gewicht von 0,4 bis 1 kg variiert. Blumenkohl "Schneeball 123" verträgt im Gegensatz zum weißen Verwandten die Frühlingsfröste nicht so fest. Und so sind ihre Sämlinge dringend schutzbedürftig. Microfertilizer Molybdän und Bor - sind für diesen Kohl während der gesamten Vegetationsperiode unverzichtbar und liefern Rohstoffköpfe am Ausgang.

Hoch geschätzt für seinen ausgezeichneten Geschmack, seine frühe Reife und sein Aussehen. Bewährt beim Einfrieren.

Andere Blumenkohlsorten

Blumenkohlsorte Alphasorte

Kohl dieser Sorte zeichnet sich durch einen glatten und dichten weißen Kopf aus, dessen Masse im Bereich von 1,2 kg liegt. Bei Kohl werden ausgezeichnete Geschmäcker beobachtet.

Blumenkohlsorte "Guarantee" - Frühkohl

Der Kopf zeichnet sich durch eine abgerundete, flache Form mit konstanter Struktur aus, Gewicht 0,5–0,9 kg. Es hat einen weißen oder cremefarbenen Farbton. Wachsende Sämlingssorten "Garantie" erfolgt in kürzester Zeit unter Gewächshausbedingungen. Im Laufe der Zeit können Pflanzen im Freiland gepflanzt werden. Die Reifezeit des Kopfes beträgt nur 16-18 Tage.

Blumenkohl-Vielzahl Ziege-Dereza

Die Kopfstruktur ist sehr dicht, weiß mit einer leichten Blattbedeckung. Die Masse jedes Kohlkopfes überschreitet 0,8 kg nicht. Die Sorte zeichnet sich durch freundliches Wachstum und Reifung aus. Es ist spezialisiert auf den Anbau im Frühjahr, Sommer und Herbst.

Blumenkohlsorte "Blizzard F1" - eine Hybride einheimischer Züchter

Diese gekreuzte Sorte stammt aus heimischer Produktion. Gut für den Anbau in ungünstigen Klimazonen. Die abgerundete Form des Kopfes hat einen weißen Blütenstand und eine dichte Struktur. Die Masse des "Grocery Body" - von 09 bis 1,3 kg. Die Sorte "Blizzard F1" wird hauptsächlich in Russland unter Verwendung von Gewächshaustechnologien angebaut, wodurch es möglich ist, frühzeitig Kohl zu ernten.

Sierra Cauliflower Variety ist eine großköpfige Sorte

"Sierra" bezieht sich auf eine mittelfrühe Sorte mit guten Erträgen. Blütenstände sind eng miteinander verbunden und bilden einen dichten Kopf von weißer Farbe, der beeindruckende Dimensionen aufweist.

Blumenkohl-Vielzahl Yako-Vielzahl

Die gezüchtete Sorte ist für den Anbau im Sommer und Herbst vorbereitet und hat einen hohen Ertrag. Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist ein konvexer und fester Kopf mit einem Gewicht von 600 bis 800 g. Die Reifezeit erstreckt sich über einen kurzen Zeitraum von 55 bis 65 Tagen.

Blumenkohlsorte "Domestic" Blumenkohl

Die Wachstums- und Entwicklungszeit der Pflanze ist auf 100–120 Tage ausgelegt. Die Köpfe dieser Sorte unterscheiden sich in mittlerer Größe und Dichte. Ihr Gewicht beträgt 700–800 g.

Blumenkohlsorte "Consista" - der neueste Herbstgast im Garten

Dies ist der jüngste Vertreter unter den Sorten, die mit Herbstfrösten umgehen können. Es hat die kürzeste Vegetationsperiode und reift 70 bis 90 Tage nach dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden. Blütenstände entwickeln sich schnell und bilden große und feste Köpfe. Ihr Gewicht beträgt 500-800 Gramm.

Blumenkohl-Vielzahl-Regent

Blumenkohl "Regent" ist eine spätreife Sorte. Die Vegetationsperiode dauert 75 bis 85 Tage. Die Masse des Kopfes beträgt während der Sammelperiode 530–800 g. Herbstfröste beeinflussen die Lebensprozesse der Pflanze nicht.

Die Blumenkohlsorte "Autumn Giant" ist die beste Spätsorte

Die Vegetationsperiode des Kohls beträgt 200-220 Tage. In der Entwicklungszeit bildet sich ein dichter weißer Kopf. Das Gewicht eines solchen reifen Kohlkopfes beträgt 500–800 g. Der Wert der Sorte ist, dass er im Herbst problemlos mit dem Frost zurechtkommt.

Blumenkohlsorte Elite Hybrid "Cheddar F1"

Dieser Hybridkohl hat unkonventionelle Farbköpfe. Wenn die Pflanzen im Frühjahr gepflanzt werden, erzielen sie am 65. Tag ein „Ergebnis“. Die Sommerpflanzung reift nach 62 bis 64 Tagen. Blütenstände von ungewöhnlicher oranger Farbe bilden runde und dichte Köpfe, deren Gewicht zwischen 1,2 und 1,5 kg liegt. Mit dem frühen Pflanzen von Pflanzen im Frühjahr brauchen die Köpfe kein Abdeckmaterial, um sich vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Die Hybride eignet sich für den Anbau vom frühen Frühling bis zum Herbst. Die empfohlene Pflanzendichte im Freiland beträgt 3,5 bis 4000 Pflanzen pro ha.

Blumenkohlsorte "Amphora" - Romanesco-Kohl oder Korallenbrokkoli

Amphore ist das Ergebnis der Kreuzung von Blumenkohl und Brokkoli. Die Hybridsorte hat eine ungewöhnlich attraktive Form der Köpfe in einem hellgrünen Farbton. Die Struktur der Blütenstände ist sehr dicht. Die Kopfmasse beträgt mehr als 2 kg. Die Vegetationsperiode vom Sämling bis zur Ernte beträgt 80–90 Tage. Der Geschmack von Korallenbrokkoli ist einfach hervorragend. Dient als gutes kulinarisches Material für die Verarbeitung, Einfrieren. Es ist nützlich, es roh zu essen., /

Blumenkohlsorte "Fortados" - sehr früher Kohl

Reift diese Sorte sehr schnell. Vom Spross bis zur Ernte des Kohls sind 110–120 Tage erforderlich. Die Masse des Kopfes, der eine flache und abgerundete Form hat, beträgt 2 kg. Blumenkohl "Fortados" kann 2-3 mal pro Saison angebaut werden.

Blumenkohl ist eine ausgezeichnete Wahl nicht nur für Liebhaber köstlicher Gemüsegerichte, sondern auch für Anhänger gesunder Ernährung, da diese Kultur Substanzen enthält, die das Immunsystem stärken und die Verdauung normalisieren. Darüber hinaus verringert der regelmäßige Verzehr von Blumenkohl die Wahrscheinlichkeit von Krebs.

Viele Gärtner bauen dieses gesunde Gemüse auf ihren Parzellen mit Begeisterung an. Um jedoch den ganzen Sommer Kohl auf Ihrem Tisch zu haben, sollten Sie die Sorte richtig auswählen. Eine Kombination mehrerer Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten ist erforderlich.

Kriterien für die Auswahl der Sorten

Wenn Sie an einer reichlichen und vollen Ernte bei der Auswahl der Sorten interessiert sind, müssen Sie einige grundlegende Punkte berücksichtigen.

  • Wählen Sie die Sorten, die unempfindlich gegen Witterungseinflüsse und unprätentiös gegen Bodenfeuchtigkeit sind und unabhängig von der Bodenart reichlich Früchte tragen können.
  • Achten Sie nicht länger auf Sorten, die durch verschiedene Krankheiten und Schädlinge geschädigt werden.
  • Entscheiden Sie, was für Sie wichtiger ist: Holen Sie sich ein ertragreiches Gemüse, das resistent gegen äußere Einflüsse ist, oder wählen Sie die Sorten aus, die Sie mögen. Wählen Sie im ersten Fall Blumenkohlhybriden zum Anpflanzen, in der zweiten Sorte.
  • Achten Sie bei der Auswahl auf die Fruchtreife unter Berücksichtigung der spezifischen klimatischen Bedingungen Ihrer Region. Für Gebiete mit einem kurzen, oft kalten und regnerischen Sommer eignen sich eher unprätentiöse frühreifende Sorten, und die Bewohner der südlichen Ränder können es sich leicht leisten, kapriziöse, aber produktivere und schmackhaftere mittel- und spätreifende Sorten anzupflanzen.

Was aus den frühen Sorten zu wählen?

Diese Kategorie von Sorten und Hybriden bildet bereits nach 80 bis 90 Tagen reife Kohlpflanzen, und zwar sehr früh - noch früher. Merkmale der frühen Sorten mit Ausnahme der frühen Reife sind die geringe Frische der frischen Ernte und die geringen Fruchtgrößen.

Goodman Die Sorte ist bekannt für ihre frühe Reife, hohe Ausbeute und ziemlich große Kopfgröße (bis zu 1,5 kg). Es eignet sich sowohl für den Anbau in Gewächshäusern als auch in offenen Bergrücken und erreicht bereits nach 75 Tagen ab dem Auftreten der Sprossen die technische Reife. Neben anderen Vorteilen können wir eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Blumenkohl-typische Krankheiten, einen guten Geschmack, eine hervorragende Präsentation und eine Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen auszeichnen. Frühe Rips eignen sich gut für Salate und zum Einmachen. Die Besonderheit der Sorte ist ein hoher Feuchtigkeitsbedarf.

Bolero. Die frühe reife Ernte dieses Blumenkohls kann 3,5 Monate nach dem Pflanzen verkostet werden. Die Sorte ist resistent gegen niedrige Temperaturen und Krankheiten und trägt immer reichlich Früchte. Weiße Köpfe sind klein und können mit reichlich Wasser bis zu 700 g an Gewicht zulegen. Sie haben einen großartigen Geschmack und sind vielseitig einsetzbar: Sie eignen sich gleichermaßen für Gemüsegerichte, zum Einmachen zu Hause und zum Einfrieren.

Schneekugel Die frühe Ernte dieser Sorte ergibt die klassischen runden flachen Köpfe, schneeweiß und sehr dicht, bereits nach 3,5 Monaten nach dem Pflanzen. Kohl kann bei richtiger Pflege etwas mehr als ein Kilogramm an Gewicht zunehmen. Dank des ausgezeichneten Geschmacks können Sie die Ernte frisch verwenden oder eine Vielzahl von Gemüsegerichten daraus zubereiten. Die Sorte zeichnet sich durch Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse aus, die es ermöglichen, sie erfolgreich im Freiland anzubauen. Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil ist die hervorragende Krankheitsresistenz.

Express Pflanzen dieser frühen Sorte bilden nach 3,5 Monaten nach der Keimung mittelgroße (bis zu 500 g), aber sehr schmackhafte, runde, gelblich-weiße Köpfe. Sie vertragen Fröste und Kälteeinbrüche nicht sehr gut, so dass es in den frühen Phasen der Vegetationsperiode besser ist, die Sämlinge im offenen Kamm mit Folie zu bedecken. Von den erheblichen Mängeln der Sorte ist eine geringe Resistenz gegen Schädlinge festzustellen, die zusätzliche Schutzmaßnahmen erfordert.

Was aus der Zwischensaison Sorten wählen?

Längere Reifezeiten, die normalerweise im Bereich von 120 bis 130 Tagen liegen, ermöglichen eine vollständige Reifung der Köpfe. Dieser Faktor trägt zu einer längeren Haltbarkeit der frischen Ernte bei.

Herbst Riese. Mittlere Frühsorte, die viele Vorteile hat, darunter immer eine reichliche Ernte, einen ausgezeichneten Geschmack, eine ausgezeichnete Toleranz gegenüber Herbstfrösten und eine Resistenz gegen Krankheiten. Dichte, flach gerundete Weißkohlköpfe für Pflanzen mit einer Vegetationsdauer von 110 bis 120 Tagen können fast 2 kg wiegen. Bei so großen Früchten ist jedoch die sorgfältige Einhaltung der Agrartechnologie erforderlich: rechtzeitiges Füttern, regelmäßiges Gießen, Lockern und Jäten. Die Note ist perfekt für einen offenen Boden geeignet. Die Ernte wird erfolgreich zum Kochen von Gemüsegerichten, einschließlich diätetischer Lebensmittel, zum Einfrieren und Einmachen verwendet.

Flora Blanca. Zwischensaison-Sorte, deren Köpfe nach fast 4 Monaten nach der Keimung voll ausgereift sind. Sie unterscheiden sich in der Durchschnittsgröße (bis zu 1,2 kg), ausreichender Dichte und einem leicht gelblichen Schimmer. Die Köpfe sind gut mit Blättern bedeckt und in frischer Dosenform und nach dem Einfrieren sehr schmackhaft. Die Vorteile der Sorte sind die schonende Reifung der Köpfe, hoher Ertrag, gute Qualität, Beständigkeit gegen Frost und Krankheiten, insbesondere gegen Bakteriose.

Weißer kleiner Kopf. Zweifellos erlauben die besten Geschmacksqualitäten dieser Zwischensaison die Verwendung von Früchten für alle Arten von Gemüsegerichten, Einfrieren und Einmachen. Sie eignen sich hervorragend zum Füttern von Kindern und für Diätmenüs. Kleine (ca. 1 kg) Kohlsorten mit traditioneller Form und Farbe reifen in 4 Monaten. Die Hauptvorteile der Sorte sind neben einer hohen Konzentration an Vitamin C und Spurenelementen die Kältebeständigkeit und die Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen.

Bora. Die ertragreiche Zwischensaison hat einen tollen Geschmack. Es ist äußerst resistent gegen Krankheiten und verträgt Frost gut. Die Vegetationsperiode beträgt nicht mehr als 115 Tage, in denen sich sehr dichte Weißkohlköpfe mittlerer Größe und Masse bilden. Darüber hinaus zeichnet sich die Sorte durch eine hohe kommerzielle Qualität und vielseitige Verwendbarkeit aus. Es ist zum Kochen, Einfrieren und Einmachen geeignet.

Beliebteste späte Sorten

Lange Reifeperioden solcher Sorten und Hybriden, die über 130 Tage dauern, ermöglichen es, sie hauptsächlich in den südlichen Regionen anzubauen. In den Regionen der zentralen Zone kann das Risiko des Einfrierens junger Pflanzen oder der Reifung von Kulturpflanzen nur dann ausgeschlossen werden, wenn sie unter Gewächshausbedingungen angebaut werden. Die unbestreitbaren Vorteile der späten Blumenkohlsorten sind die hohe Ausbeute und die große Größe der Köpfe sowie die gute Haltbarkeit. Unter der großen Vielfalt der Spätsorten ist die Wahl der Hybridformen am meisten zu bevorzugen.

Cortes F1. Eine der produktivsten späten Hybriden der niederländischen Zucht zeichnet sich durch dichte schneeweiße Köpfe aus, die 75 Tage nach der Pflanzung der Sämlinge auf fruchtbaren Böden mit der richtigen landwirtschaftlichen Technologie ein Gewicht von bis zu 3 kg erreichen können. Die Früchte sind vielseitig einsetzbar und eignen sich für jede Art des Kochens sowie zum Einmachen und Einfrieren. Die gute Blattbedeckung der Köpfe ermöglicht es dem Hybrid, Herbstfröste ohne Folgen zu tragen. Die gleiche Fähigkeit schützt Kohl vor Sonnenbrand während eines übermäßig heißen Sommers.

Amerigo F1. Der spätertragsstarke Hybrid bildet Kohlköpfe mit hervorragenden Handelsqualitäten. Die Besonderheit der Frucht ist eine gute Blattbedeckung, die sie sowohl vor Sonnenbrand bei zu heißem Wetter als auch vor Frühfrost schützt. Das Einsatzspektrum reifer Köpfe mit einem Durchschnittsgewicht von 2,3 kg ist sehr breit. Es umfasst alle Arten des Kochens und Konservierens sowie des Einfrierens. Der Hybrid reift ziemlich spät, 80 Tage nach der Pflanzung, entwickelt sich jedoch sehr intensiv und erfordert daher obligatorische Mineralbeizen.

Die besten Sorten und Hybriden für Liebhaber von Exotik

Die Errungenschaften der modernen Züchtung ermöglichen es, Exemplare von ungewöhnlicher Form und Farbe zu erhalten. Jetzt werden Sorten und Hybriden mit rosa, lila, orange und anderen Blütenstandsfarben gezüchtet, die selbst erfahrene Gärtner mit ihrem Aussehen überraschen und jeden Tisch schmücken.

Graffiti F1. Die frühe reife Hybride bildet dicht gerundete flache Köpfe von exotisch violetter Farbe. Es eignet sich gut für Salate und Konserven. Zu den Vorteilen zählen eine reichliche Fruchtbildung, eine hohe Krankheitsresistenz und eine gute Produktqualität. Eine Besonderheit ist der große Bewässerungsbedarf.

Smaragdbecher. Spektakuläre Frühreife-Sorte, die mit salatgrünen, kegelförmigen Köpfen kleiner (bis zu 500 g) Masse überrascht. Früchte zeichnen sich durch hervorragende Geschmacks- und Warenqualitäten sowie eine hohe Konzentration an Vitaminen und Mineralsalzen aus. Die Sorte ist für einen offenen Boden geeignet, wird zur Zubereitung von Gemüsegerichten und zum Einfrieren verwendet.

Rosamund. Frühreife ertragreiche Sorte wird für südliche Gebiete bevorzugt. Es bildet mittelgroße (bis zu 800 g) Köpfe der traditionellen Form und der ursprünglichen leuchtend lila Farbe. Sie sind gut für Salate, auch zum Einmachen geeignet. Weitere Vorteile der Sorte sind Krankheitsresistenz und hohe Handelsqualität.

Yarik F1. Die mittelfrühe Hybride zeichnet sich vor allem durch die einzigartige orange Farbe kleiner (bis zu 300 g) Köpfe der traditionellen flachen runden Form aus. Die Ernte, die nur für die Hausmannskost verwendet wird, hat einen guten Geschmack und eine hohe Konzentration an Carotin in den Früchten.

Veronica F1. Zwischensaison-Hybride, die einen bemerkenswert kegelförmigen Blütenstand von gelbgrüner Farbe bildet, umgeben von einer Rosette lila-grüner Blätter. Dichte Köpfe erreichen normalerweise 2 kg und eignen sich hervorragend für die Hausmannskost.

Sizilien Die mittelspäte Sorte wächst 120–125 Tage und bildet große (bis zu 2 kg) dunkelscharlachrote Köpfe. Vorteile: hohe Ausbeute, hervorragende Krankheitsresistenz und Unprätentiosität gegenüber Witterungsbedingungen sowie hervorragende Produkteigenschaften und hervorragende Kopfqualität. Die Verwendung der Ernte ist universell.

Blumenkohl im eigenen Garten anzubauen ist etwas schwieriger als bei Weißkohl üblich.

Immerhin ist diese Kohlsorte nicht so stabil und anspruchsvoller in der Pflege. Der Geschmack, der hohe Gehalt an Vitaminen und die nützlichen Eigenschaften machen die Farbe von Blumenkohl jedoch für die Ernährung von Kindern und Erwachsenen unverzichtbar.

Darüber hinaus wird es für Liebhaber des Gartens sehr interessant sein, das Züchten einer neuen Pflanze zu beherrschen.

Heute werden wir jedoch nicht so sehr über die Agrartechnologie und die Besonderheiten der Pflege dieser Kultur sprechen, sondern vielmehr über ihre besten Sorten.

Wir werden versuchen, Sie mit Sorten unterschiedlicher Anbauphasen vertraut zu machen, damit Sie mit Sicherheit die richtige für sich auswählen können.

Frühe Blumenkohlsorten: Was für eine gute Ernte wählen?

Wir glauben, dass jeder verstehen wird, dass die Sorten dieser Kategorie zum ersten Mal reifen.

Für eine vollständige Reifung eines solchen Blumenkohlkopfes ist eine Zeitspanne von 85 bis 100 Tagen ab dem Zeitpunkt des Auftretens der ersten Sämlinge völlig ausreichend. In dieser Kategorie gibt es sowohl lang bekannte Sorten als auch neu geschaffene Hybriden.

Letztere sind zwar oft ertragsstärker, gelten aber als weniger nachhaltig. Wir werden diese und andere kennenlernen.

Blumenkohlsorte "Schneeball" - ein frühes Geschenk Ihres Gartens

Diese Blumenkohlsorte ist eine der besten ihrer Art. Seine frühen Ernten können sehr schöne und solide weiße Köpfe hervorbringen, die sich durch eine klassische runde-flache Form auszeichnen.

Gleichzeitig kann ihre Masse trotz eines mittelgroßen Absatzes von 650 bis 850 Gramm (bei guter Agrartechnologie und allen 1,2 Kilogramm) variieren, was für Frühkohl ziemlich viel ist.

Diese Art von Blumenkohl ist sowohl für den Frischverzehr direkt nach dem Schneiden vom Bett als auch für die Zubereitung verschiedener Gerichte bestimmt. Es hat einen sehr hohen Geschmack.

Mit der Erzielung maximaler Indikatoren für die Masse eines Kohlkopfes von nur 1,2 Kilogramm kann dieser ziemlich dicht gepflanzt werden. Schon ab einem Quadratmeter können so gut wie 2 bis 4 Kilogramm geerntet werden.

Gleichzeitig gibt es keine Probleme mit der Fruchtbildung, was durch die gute Resistenz dieser Sorte erleichtert wird. Insbesondere ist es durchaus möglich, den „Snow Globe“ nicht nur unter der Folie, sondern auch im Freiland zu züchten.

Die Vegetation der Pflanze dauert nur 55-65 Tage (ab dem Zeitpunkt des Pflanzens der Sämlinge auf offenem Boden im Allgemeinen - bis zu 110 Tage).

Was sind die Vorteile von Blumenkohlsorten:

  • Die Sorte hat eine hohe Resistenz gegen Blumenkohlkrankheiten.
  • Passt sich leicht an und toleriert schlechte Wetterbedingungen.
  • Es gibt gute Erträge für sehr kurze Zeiträume.

Tatsächlich ist es sehr schwierig, Mängel dieser Sorte zu identifizieren, die nach Auflistung aller Vorteile deutlich wurden.

Das einzige, was viele verwirrt, ist die geringe Ausbeute und die geringe Größe der Köpfe. Auch der Anbau wird nur von Setzlingen empfohlen.

"Express" - die besten Sorten des frühen Blumenkohls

Die Sorte "Express" zeichnet sich durch eine durchschnittliche Rosette von Blättern und sehr kleinen Köpfen aus. So kann das Gewicht eines ausgereiften nur 350-500 Gramm betragen.

Auch für frühe Sorten gelten solche Indikatoren als durchaus akzeptabel. Die Farbe des Kopfes selbst ist weiß, aber mit einer leichten Gelbfärbung. Blütenstände sind gut unterscheidbar, die Kopfform ist abgerundet.

Als frühe Sorte wird sie Anfang Mai gepflanzt, und bereits in 55-60 Tagen können ausgereifte Blumenkohlköpfe aus dem Beet geschnitten werden.

Es wird empfohlen, sie unter einer Folie zu ziehen, obwohl Sie bei günstigem Frühjahr das Risiko eingehen können, sie offen zu ziehen. Auf einer Fläche von 1 m2 können in der Regel etwa 1,5 kg Kohl und von 1 Hektar bis 18 Tonnen gesammelt werden.

Die Vorteile des beschriebenen Kohls:

  • Der höchste Geschmack unter den Sorten des frühen Blumenkohls.
  • Gute Bakteriose-Resistenz.

Die Nachteile dieser Sorte sind schwer zu nennen. Das Einzige ist, dass die Pflanzen sehr anfällig für Blumenkohlschädlinge sind, von denen die Beete nach der Behandlung abgedeckt werden müssen.

Frühreifer Hybrid-Blumenkohl "Movir-74": Was kann sich rühmen, und wenn die Nachteile?

Die Blattrosette dieses Blumenkohls ist mittelgroß und hat einen Durchmesser von 45 bis 95 Zentimetern. Köpfe werden am häufigsten in einer abgerundeten oder abgerundeten abgeflachten Form gebildet.

Je nach Samenqualität, Witterungsbedingungen und Pflege können die Köpfe mittelgroß (Durchmesser 12-15 cm) oder groß (Durchmesser 23-25 ​​cm) werden. Dementsprechend kann ihr Gewicht von 400 Gramm bis 1,4 Kilogramm variieren.

Unterscheidet diese hybride holprige Oberfläche und weiße Farbe (manchmal weißlich-gelb).

Bei größeren Köpfen kann der Ertrag von Blumenkohl "Movir-74" etwa 4 Kilogramm betragen. Es reift ziemlich früh, da die Periode der vollen Vegetation der Pflanze nicht länger als 105 Tage dauert.

Was sind die Vorteile einer Hybridsorte:

  • Kohl hat einen guten Geschmack und kann sowohl frisch als auch zum Einmachen verwendet werden.
  • Die Wärme- und Kältebeständigkeit ist hoch.
  • Ermöglicht es Ihnen, bis zu 2 Ernten in einer Saison zu erzielen.
  • Bei gleichzeitiger Aussaat von Sämlingen reifen gleichzeitig erwachsene Pflanzen.
  • Dieser Blumenkohl reagiert gut auf Gießen.

Die Stabilität dieses Blumenkohls ist sicherlich nicht hoch. Oft sowohl von Bakteriose als auch von Schädlingen betroffen. Benötigt Kontrolle und Schutz.

Die vollständige Reifung eines solchen Kohls dauert etwa 120-130 Tage. Trotz der längeren Reifezeiten können die Früchte eines solchen Kohls länger gelagert werden als die frühen.

Polnischer Blumenkohl "Flora Blanca" - eine echte Dekoration der Betten

Unterscheidet diesen Kohl leicht erhabene Rosette von Blättern, sowie einen ziemlich dichten Kopf. Der Kopf wiegt durchschnittlich 1,2 Kilogramm und ist weiß-gelblich lackiert.

Sofort im Garten kann man an einem solchen Merkmal erkennen, wie gut bedeckt der Kopf der Blätter ist. Es hat auch hohe Geschmackseigenschaften.

Trotz der Tatsache, dass diese Sorte zur Zwischensaison gehört, kann die technische Reife der Früchte dieses Kohls bereits 110 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge beginnen. Es ist jedoch nicht nötig, sich mit dem Beginn der Ernte zu beeilen, es ist besser, sie etwas länger im Garten zu lassen als einen unreifen Kohl.

Der Ertrag von Blumenkohl "Flora Blanca" ist ziemlich hoch, etwa 25 Tonnen auf einer Fläche von 1 Hektar. Die Köpfe reifen fast gleichzeitig, so dass Sie schnell ernten können.

Profisorten: Warum lohnt es sich, diese Zwischensaison-Sorte anzubauen?

  • Früchte können vom frischen Verzehr bis zum Einmachen und Einfrieren verwendet werden.
  • Das resultierende Erntegut kann lange und gut gelagert werden.
  • Dieser Blumenkohl hat keine Angst vor Herbstfrösten und ist resistent gegen Bakteriose.

Nachteile des Anbaus dieser Blumenkohlsorte wurden nicht festgestellt

Zwischensaison Blumenkohl "White Beauty": Eigenschaften und Vorteile

Der Kohlkopf selbst hat eine weiße Farbe und eine sehr dichte Struktur. Die Form ist abgerundet. Das durchschnittliche Gewicht eines Kopfes kann Indikatoren von 1,2 Kilogramm haben.

Die Blätter haben eine hellgrüne Farbe, bedecken den Kopf fast vollständig. Verdient aufgrund seines Geschmacks und seines hohen Gehalts an Mineralien besondere Aufmerksamkeit.

Diese Sorte ist zu Recht der Titel eines Hochertrags, unterstützt von sehr großen und schweren Früchten. Insbesondere 1m2 Ihres Gartens können mit Ernten bis zu 6 Kilogramm zufrieden stellen.

Gleichzeitig reift diese Kohlsorte nicht so lange - nur etwa 125 Tage ab dem Zeitpunkt der Aussaat der Samen. Es ist am besten, Sämlinge für das Pflanzen im Freiland zu verwenden, obwohl die unter der Folie gezüchteten Samen auch gute Ergebnisse liefern.

Die positiven Eigenschaften von Blumenkohlsorten werden beschrieben: Warum lieben und warum wachsen?

  • Die Fähigkeit, im Durchschnitt hohe Erträge zu erzielen.
  • Hervorragender Geschmack und lange Lagerfähigkeit der Ernte.
  • Gutes Aussehen des Blütenstandes weiß.
  • Blütenstände eignen sich zum Frischverzehr, zum Einfrieren und sogar zum Einmachen.

Die Nachteile dieser Sorte sind die gleichen wie bei den meisten anderen Sorten: Geringe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge.

Die bekanntesten Spätblumenkohlsorten

Diese Blumenkohlsorten reifen lange genug - mehr als 130 Tage. Insofern ist ihr Anbau nur in den südlichen Regionen möglich. Andernfalls besteht ein hohes Risiko für Erfrierungen von Sämlingen oder bereits ausgewachsenen Köpfen.

Am allerbesten ist, dass diese Sortengruppe durch F1-Hybridformen repräsentiert wird.

"Cortes F1" - der ertragreichste Spätblumenkohl

Erstens zeichnet sich dieser Kohl durch einen sehr schönen und dichten weißen Kopf aus. Das Gewicht eines Kopfes kann zwischen 2 und 3 Kilogramm variieren, ein Rekordwert unter allen oben beschriebenen Sorten.

Der Anbau dieser hybriden Blumenkohlform erfolgt häufig direkt im Frischverkauf, eignet sich aber auch für alle Arten der Verarbeitung und zum Einfrieren.

Da diese Hybride in die Gruppe der späten Sorten eingestuft wird, erfolgt die Reifung ihrer Ernte zu spät.

Ab dem Zeitpunkt der Pflanzung der Sämlinge bis zur vollständigen technischen Reife benötigen die Pflanzen mindestens 75 Tage. Auf diese Weise können Kohlreifeköpfe sogar Herbstfrösten ausgesetzt sein, die aufgrund der Blätter, die den Kopf bedecken, nicht besonders schädlich sind.

Welche Vorzüge eines Hybrids sollte ich erwähnen?

  • Diese Hybride hat die Fähigkeit, sich während der heißen Sommerperiode mit Blättern vor Schädigungen des Kopfes durch Sonnenlicht zu schützen.
  • Hoher Ertrag.

Leider ist dieser Blumenkohl nicht in der Lage, hohe Erträge zu erzielen, wenn er auf Ödländern angebaut wird. Um Köpfe mit einem Gewicht von 3 kg zu erhalten, muss daher viel Zeit für die Fütterung der Pflanzen und die Düngung der Beete aufgewendet werden.

Hybride Form des späten Blumenkohls "Amerigo F1" - was verdient die Beliebtheit?

Der Kopf dieses Blumenkohls hat eine schneeweiße Farbe, die eine ungewöhnlich gute kommerzielle Qualität aufweist. Es hat auch eine dicke Blattrosette, die bei heißem Wetter den Kopf bedecken kann.

Die Köpfe wiegen durchschnittlich 2 bis 2,5 Kilogramm. Die Verwendung der Früchte dieses Kohls ist wahrscheinlich dieselbe wie für die vorherige Hybridform.

Dieser Blumenkohl ist eine Hybride einer neuen Generation. Es zeigt sich in einer sehr intensiven Pflanzenentwicklung und einer recht hohen Wachstumskraft. Die Produktivität ist sehr hoch.

Kohl reift spät, nur 75-80 Tage, nachdem Sämlinge im offenen Boden gepflanzt wurden. Für das Wachsen im Herbst wird jedoch „Amerigo F1“ empfohlen, da es keine Angst vor Frost hat.

Weitere wichtige Vorteile der Hybridform von Blumenkohl

  • Der Hybrid hat eine hohe Beständigkeit gegen heiße Temperaturen, deckt unabhängig Blätter des Kopfes.
  • Breites Einsatzspektrum von Früchten.

Im Gegensatz zu anderen Sorten ist der beschriebene Mineraldünger sehr wählerisch. Egal wie fruchtbar der Boden ist, die Pflanzen müssen dennoch gefüttert werden.

Wie ist das kompetente Pflanzen von Blumenkohl auf den Beeten: Kurzanleitung?

  • Samen zum Pflanzen von Blumenkohl müssen mit kochendem Wasser und Nährlösungen behandelt und dann in Kisten mit fruchtbarem Boden ausgesät werden.
  • Am 12-14 Tag des Wachstums der Sämlinge muss es festgesteckt werden.
  • Die Pflanzung der Setzlinge im Freiland erfolgt bei gleichbleibend warmem Wetter. Bei einer Temperatur von nur + 15 ° C kann der Kohl nach 30 Tagen einen Pfeil abschießen.
  • Das ideale Pflanzschema für diese Pflanzen sind 25 Zentimeter zwischen den Sämlingen der Wasserreihe und 50 Zentimeter zwischen den Reihen.
  • Nach dem Pflanzen muss die Pflanze sorgfältig überwacht und regelmäßig gegossen werden.

Die wichtigsten Regeln und notwendigen Maßnahmen zur Pflege von Blumenkohl oder wie lassen sich gute Erträge erzielen?

  • Bewässerung. Feuchtigkeit Blumenkohl braucht viel, aber man kann es nicht übertreiben. In den ersten Wochen nach dem Pflanzen werden die Setzlinge 2 Mal pro Woche gegossen (mindestens 6-8 Liter Wasser sollten für 1 m2 verwendet werden), dann nur noch eine (das Wasservolumen erhöht sich auf 8-10 Liter).
  • Schädlingsschutz. Diese Pflanze kann von sehr unterschiedlichen Schädlingen befallen werden, die sich nur schwer bekämpfen lassen. Es ist jedoch auch sehr effektiv, Volksheilmittel zur Prophylaxe zu verwenden: Blumenkohl mit Holzasche oder Tabak bestäuben; Sprühen von Zwiebelschalen, Kletten oder Tomatenstielen.

Damit der Kohl nicht von verschiedenen Krankheiten befallen wird, ist es sehr wichtig, die Kulturen in den Beeten abzuwechseln. Schreiben Sie in die Kommentare, auf welche Fragen Sie keine Antwort erhalten haben, wir werden auf jeden Fall antworten!

Sie können den Artikel Ihren Freunden empfehlen!

Sie können den Artikel Ihren Freunden empfehlen!

http://us-okna.ru/kakuyu-cvetnuyu-kapustu-luchshe-sazhat-sort-cvetnoi-kapusty-dachnica/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen