Früchte

Wann wird Kohl auf Setzlinge gepflanzt?

Kohl ist in unserem Land seit langem bekannt. Es wurde von Bauern aus dem 10. Jahrhundert eröffnet und ist immer noch beliebt und beliebt bei Gärtnern. Im Kohl viele Nährstoffe und Vitamine, die besonders in der Winterkälte relevant sind. Daher wird Kohl häufig in fermentierter Form für den Winter geerntet. Es ist anzumerken, dass es wahrscheinlicher ist, einen köstlichen Kohl zu bekommen, wenn Sie ihn selbst anbauen. Anbau von Gemüse auf rassadny Weise ermöglicht es Ihnen, die ersten Triebe ziemlich früh zu bekommen.

Wann wird Kohl auf Setzlinge gepflanzt?

Wann wird Kohl auf Setzlinge gepflanzt? Wie mache ich es richtig? Lassen Sie uns im Artikel darüber sprechen.

Inhalt Schritt für Schritt Anleitung:

Wann wird Kohl auf Setzlinge gesät?

Die Aussaat muss rechtzeitig erfolgen, sonst ist das Ergebnis nicht das, was Sie möchten. Berücksichtigen Sie die klimatischen Eigenschaften und die Sortenzugehörigkeit des Gemüses - hängt von der Zeit ab, in der es am besten gesät wird. Verschiedene Kohlsorten haben unterschiedliche Reifungszeiten.

Es ist wichtig, Kohl rechtzeitig für die Sämlinge zu pflanzen.

Es ist wichtig! Wenn Sie die Sämlingsmethode verwenden, können Sie eine Ernte früher als mit anderen Methoden erhalten.

Frühkohl - und dazu gehören der Juni, Ditmar Frühkohl, Zuckerball F1, Oriental Express F1, Goldener Hektar - muss in den letzten Wintertagen oder im ersten Frühjahr gesät werden. Sie können Kohl in ungefähr 55 Tagen im Garten anpflanzen und nach zwei weiteren Monaten können Sie ihn für die spätere Verwendung ernten. Beachten Sie, dass kleine Köpfe von bis zu zwei Kilogramm lose und zerbrechliche Blätter haben und sich daher nicht für die Fermentation eignen.

Um im ersten Sommermonat eine frühe Kohlernte zu erzielen, müssen die Sämlinge im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden.

Damit der Kohl bis Juni reif wird, muss er im März gepflanzt werden

Sorten mit einer durchschnittlichen Reifezeit - Gift, Glory, Splash F1, Cook F1, Schwiegermutter F1 - sollten von Mitte März bis Mitte April ausgesät werden. Die Reifung erfolgt innerhalb von zweieinhalb Monaten nach dem Pflanzen. Dieses Gemüse hat große Köpfe - bis zu fünf Kilogramm - und zeichnet sich durch kräftiges und dichtes Laub aus. Solcher Kohl ist gut zum Salzen oder Einlegen.

Einige Sorten können im April ausgesät werden

Zu den späten Sorten zählen Snow White, Moscow Late 15, Lausanne F1, Wintering. Es dauert ungefähr sechs Monate, um diesen Kohl zu reifen, und es ist am besten, ihn in der ersten Aprilhälfte zu säen. Diese Sorten haben einen dichten und kräftigen Kopf, sie haben elastische Blätter.

Interessant Sie sind am besten für die Erhaltung verwendet.

Späte Sorten reifen bis zum Herbst

Moskauer Sämlinge von Spätkohl sollten Anfang April wachsen.

Es ist wichtig! Um Sie und Ihre Familie im Sommer mit einer Vielzahl von Kohlgerichten aus dem Gemüsegarten zu verwöhnen - Salate, Kohlrouladen, Borschtsch -, bereiten Sie sich auf den Winter vor, bereiten Sie gesunde Snacks zu, und pflanzen Sie am besten verschiedene Gemüsesorten in Ihrer Nähe an.

Es ist besser, mehrere Kohlsorten anzupflanzen

Wann ist es am besten, Kohl im Freiland zu säen?

Natürlich ist es zu Hause manchmal unmöglich, jungen Kohl die lebensnotwendigen Bedingungen zu bieten. So bevorzugen einige Gärtner das Gewächshaus. Dort ist es durchaus möglich, Jungkohl mit den notwendigen Temperaturbedingungen, Luftfeuchtigkeit zu versorgen und auch das beste Klima zu schaffen.

Bei der Aussaat müssen Sie die Gemüsevielfalt und das für Ihre Region typische Wetter berücksichtigen. Es wird nützlich sein, die Phase zu berücksichtigen, in der sich der Mond gerade befindet, da zahlreiche Experimente belegen, dass er Setzlinge sowohl positiv als auch negativ beeinflussen kann.

Einige glauben, dass Mondphasen das Wachstum des Kohls beeinflussen.

Empfehlungen des Herstellers bezüglich der Sorte

Wenn Sie Kohl in Ihrem Garten anpflanzen, müssen Sie klar verstehen, warum er benötigt wird. Wenn Sie es frühzeitig für verschiedene Gerichte verwenden möchten, nehmen Sie die frühen Sorten, wenn Sie es für ein paar Monate lagern müssen - Sie können mittlere nehmen, und wenn Sie lange gelagerte Knüppel für den Winter herstellen möchten -, ist es besser, späte Sorten zu nehmen.

Für die Ernte im Winter ist es besser, späte Kohlsorten zu verwenden

Es ist wichtig! Die Erzeuger müssen nach dem Studium Tipps für die Saatgutverpackung schreiben, damit die Gärtner die Merkmale der Aussaat einer bestimmten Sorte kennenlernen.

Alter der Sämlinge, optimal zum Anpflanzen im Freiland

Frühe Sorten von Weiß- und Rotkohl sind ungefähr 55 Tage, mittlere Sorten sind 45 Tage, späte Sorten sind 35 Tage.

Brokkoli dauert 50 Tage.

Brokkoli dauert 50 Tage

Interessant Blumenkohl benötigt 55 Tage.

Rosenkohl braucht zwei Monate.

Rosenkohl wird etwa 60 Tage dauern

Kohlrabi und Wirsing - mindestens eineinhalb Monate.

Nach Durchsicht dieser Begriffe können Sie die am besten geeignete Aussaatzeit für Sämlinge berechnen. Fügen Sie zehn Tage hinzu - während dieser Zeit erscheinen normalerweise die ersten Triebe, und eine weitere Woche -, um die Wiederherstellung der Sämlinge zu gewährleisten, wenn Sie eine Pflückung vornehmen.

Berücksichtigen Sie auch die Vegetationsperiode des Gemüses bis zur Reife:

  • frühe Weißkohlsorten: 3-4 Monate, mittel - 4 Monate, spät - 4-5 Monate;
  • Brokkoli - 2 bis 2,5 Monate;
  • Blumenkohl - 3-4 Monate;
  • Rosenkohl - 5-6 Monate;
  • Kohlrabi und Wirsing - 2,5 Monate.

Es ist wichtig, die Kohlwachstumszeit zu berücksichtigen.

Die Hersteller geben die folgenden allgemeinen Bedingungen für das Pflanzen von Setzlingen an:

  • frühe Sorten werden ab Mitte Februar oder Anfang März gepflanzt;
  • mittlere Sorten werden in den ersten Tagen des Aprils gepflanzt;
  • späte Sorten werden am besten Ende April gepflanzt.

Die Zeit, in der Kohl auf Setzlingen gepflanzt werden muss, hängt von der Art des Gemüses ab

Es ist wichtig! Die Pflanzdaten hängen natürlich von der Art und der Kohlsorte ab.

Lassen Sie uns dies näher erläutern. Weißkohl, der eine frühe Ernte bringt, wird von Mitte Februar bis Mitte nächsten Monats mittelgroß gesät - von den ersten Märztagen bis zu den ersten Apriltagen, und letztere beginnen Mitte März und enden Mitte April.

Rotkohl wird folgendermaßen ausgesät: Frühsorten von Mitte März bis Mitte nächsten Monats, mittelgroße Sorten beginnen im April und enden am fünfzehnten des nächsten Monats.

Sie können ab Mitte März bis zum Ende des Monats mit der Aussaat von Kohlrabi-Frühsorten beginnen, während die mittleren - den ganzen April und die späten - im Mai.

Rosenkohl wird wie folgt ausgesät: Anfang März - April, Mitte April - Mitte Mai - Ende April - Ende Mai.

Frühe Wirsingarten werden Mitte Februar und Mitte März, mittel und spät gepflanzt - Mitte März und Mitte April.

Hinweis! Wenn die Lichtdauer in Ihrer Stadt noch nicht fünfzehn Stunden erreicht hat, warten Sie ein wenig mit den Landungen. Die verstrichene Zeit kann leicht überholt werden, indem die Lichtlänge des Tages erhöht wird.

Es ist besser, die Kohlpflanzung aufzuschieben, wenn die Dauer der Tageslichtstunden weniger als 15 Stunden beträgt.

Panzer landen

Verwenden Sie zum Pflanzen von Kohlsetzlingen normalerweise Holz- und Kunststoffkisten oder -paletten. Sie können jedoch auch andere Behälter wählen. Vor dem Kauf eines Landetanks müssen Sie alle Vor- und Nachteile eines bestimmten Produkts sorgfältig prüfen.

Holzkisten werden als Landungsschiff verwendet.

Holz- oder Kunststoffbehälter

Kunststoffkassetten

Torf Tabletten

Sie können Sämlinge in verschiedenen Kapazitäten anbauen

Wann ist es am besten, in einem Gewächshaus zu pflanzen?

Kohl, der Feuchtigkeit liebt, ist gegen niedrige Temperaturen ziemlich beständig, aber kaltes Wetter kann dieses Gemüse noch töten. In Gewächshäusern auf den Straßen und in Glasgewächshäusern können Sie ab Mitte April mit der Kohlsaat beginnen. Dank des Sonnenlichts wird die Gewächshausluft schnell warm, aber die Erde ist immer noch kalt. Sie müssen es also lockern und mit warmem Wasser gießen - dies hilft den Samen zum Keimen.

Hinweis! Wenn die Lufttemperatur stark abfällt, muss der Kohl mit einer Folie aus Polyethylen bedeckt werden.

Es ist wichtig, den Boden im Gewächshaus mit warmem Wasser zu wässern.

Im Gewächshaus können Sie Kohl im besten Mikroklima anbauen.

Samen im Freiland

Sie können die Samen sofort auf das Gartenbeet säen. Sobald junge Sprossen kräftiger werden, müssen sie ausgedünnt werden, und im späten Frühling - Frühsommer sollten sie an den Ort verpflanzt werden, an dem sie den Rest der Zeit wachsen werden. Durch solche Aktionen erhalten Sie leistungsstarke und gesunde Sämlinge, die widrigen Bedingungen widerstehen. Trotz der Tatsache, dass der Kohl vor dem Pflanzen den Sprossen von der Fensterbank in der Höhe unterlegen ist, wird er auf dem freien Feld schnell eingeholt und sogar überholt, da er sich nicht an die neue Umgebung anpassen muss.

Kulturen auf freiem Feld müssen den Film auf den Bögen schließen

Menschen, die lange Zeit Kohl angebaut haben, pflanzen in der Regel mittlere und späte Sorten auf einmal an einem festen Platz. Die kernlose Methode zeichnet sich durch einige Vorteile aus: Sie müssen sich nicht um die Sämlinge kümmern, und auch im Freiland wächst Kohl auf einmal kräftig, kraftvoll, gesund und ohne Angst vor schlechten Bedingungen. Die Vegetationsperiode wird verkürzt und Kohl reift um ein Vielfaches schneller.

Interessant Die Wurzeln eines solchen Kohls sind stärker, sie gehen tief in den Boden, wodurch das Wasser besser fließt.

Kohl, der sofort im Boden landete, hat keine Angst vor niedrigen Temperaturen

In den Städten, die zum Zentrum Russlands gehören, wird dieses Gemüse von den letzten Aprilzahlen bis zum ersten Mai gesät, im Süden jedoch ab der zweiten Aprilhälfte. Kohlrabi und Pekingkohl können vor den letzten Julitagen gepflanzt werden - die Beete, in denen die Pflanzen bereits geerntet wurden, sind dafür geeignet. Der Boden ist schon ziemlich warm und die Luft wird auch auf zwölf Grad erwärmt. Wenn Sie den Boden besser erwärmen möchten, bedecken Sie das Bett mit schwarzer Folie. Damit die Samen keimen können, müssen sie besondere Bedingungen erfüllen. Je wärmer es auf der Straße sein wird, desto schneller sehen Sie die ersten Triebe, die sich schnell entwickeln. Wenn der Boden kalt ist, können die Samen für eine lange Zeit nicht sprießen. Sie erscheinen nur, wenn die Erde auf fünf Grad erhitzt ist.

Hinweis! Wenn die Temperatur der Erde zwanzig Grad erreicht, erscheinen die ersten Triebe nach vier Tagen, und wenn die Temperatur bei zehn Grad bleibt, sprießt der Kohl einige Wochen. Die zentralen und nördlichen Regionen Russlands sind berühmt für ihre Fröste im Frühling, so dass der gesäte Kohl vertuscht werden muss. Zum gleichen Zweck werden Sämlinge unter Plastikflaschen ausgesät.

Kohl direkt auf den Beeten gepflanzt, hat eine beneidenswerte Ausdauer

Später Sortenkohl

Diese Art von Kohl muss im April gepflanzt werden - die Ernte wird bis Oktober erfolgen.

Die Pflanzzeiträume sind regional differenziert. In Sibirien und im Ural müssen Sie beispielsweise Mitte April, später - Anfang Mai - Frühkohl anpflanzen.

Späte Kohlsorten reifen bis Oktober

Interessant Im Süden unseres Landes beginnen die Sämlinge in den letzten Wintertagen zu säen. Kohl, der früh geerntet wurde, wurde im dritten Februarjahrzehnt gepflanzt und im April in den Garten gebracht.

Der optimale Zeitpunkt für die Transplantation in den Boden

Die Qualität der Früchte, die Kohl geben wird, hängt von der Gesundheit der Sämlinge und der Zeit ihrer Transplantation in das Blumenbeet ab. Der Keimling, bereit für das Leben auf einem Bett, hat einen kräftigen und gesunden Stamm, der etwa fünfzehn Zentimeter lang ist. Sie hat auch drei Paar Blätter.

Wenn Ihre Setzlinge auf fünfzehn Zentimeter gewachsen sind und vier bis sechs Blätter am Stängel haben, können Sie sie problemlos wieder einpflanzen.

Es ist möglich, Setzlinge nach Erreichen von 15 Zentimetern neu zu pflanzen.

Wenn sich die Sprossen zu sehr dehnen, ist das auch schlecht. Dieser Kohl ist schwer an den Boden anzupassen. Pflanzen Sie fertige Sämlinge Ende April oder Anfang Mai. Sie können genaue Daten unter Berücksichtigung der Kohlsorte und der Wetterbedingungen berechnen. Wenn der Tag warm und mit hellem Sonnenlicht ist und am Morgen etwas mehr gefriert, kann Kohl Temperaturen von bis zu minus drei standhalten. Wenn die Frühlingsperiode jedoch durch lange Fröste gekennzeichnet ist, ist es besser, auf optimale Temperaturen zu warten, da sonst die Sämlinge absterben können.

Interessant Pflanzen Sie Kohl auf einem zuvor vorbereiteten Beet. Das Wetter sollte lange warm sein.

Es ist wichtig, dass die Erde aufgewärmt wird.

Der Kohl, der die Ernte im Juli liefert, sollte 2,5 Monate nach der Aussaat auf die Parzelle gelegt werden. Dies ist normalerweise vom 25. April bis 15. Mai. Mittlere Kohlsorten müssen im Alter von vierzig Tagen von Mitte Mai bis Mitte nächsten Monats in den Garten gepflanzt werden. Später Kohl kann in einem Monat gepflanzt werden.

Wann im Jahr 2019 kann nach dem Mondkalender Kohl gesät werden?

Alle sachkundigen Personen müssen vor dem Säen oder Pflanzen unbedingt die Mondphasen studieren. Es ist seit langem bekannt, dass dieser Himmelskörper einen erheblichen Einfluss auf die Kultur hat.

Interessant Es ist am besten, während des Mondwachstums Sämlinge zu pflanzen und zu säen, um die Pflanzen mit Energie zu versorgen. Dadurch wachsen alle Pflanzen intensiver.

Mondkalender bei Berücksichtigung der Mondphasen

Wenn die Samen zum richtigen Zeitpunkt in die Erde gegeben werden, keimen sie schnell. All dies wird durch die Aktion des Mondes bereitgestellt. Die oben genannten Tage sind optimal zum Anpflanzen oder Umpflanzen absolut jeglicher Kulturen, insbesondere derjenigen, die für die Blätter notwendig sind. Wenn der Mond wächst, müssen Sie den Kohl mehr gießen und düngen als sonst, da die Nährstoffe besser aufgenommen werden.

Während des wachsenden Mondes müssen Sie den Kohl aktiv düngen

Wenn der Himmelskörper abnimmt, befindet sich der größte Teil der Säfte im Wurzelsystem, daher ist es kontraindiziert, zu transplantieren oder zu pflücken. Eine geringfügige Verletzung der Wurzeln verletzt den gesamten Keim und verhindert, dass er sich mit der gewünschten Geschwindigkeit entwickelt.

Der Vollmond vergeht drei Tage, der Kohl kann ausgedünnt werden, Unkraut wird aus den Betten entfernt. Der Neumond dauert auch drei Tage, zu diesem Zeitpunkt zirkulieren die Säfte nicht und die Pflanzen wachsen nicht.

Interessant Bei Neumond muss kein Kohl gesät, gepflanzt oder umgepflanzt werden - es ist besser, Krankheiten vorzubeugen.

Auf dem Mondkalender ist es am besten, Kohl mit einem jungen Mond zu säen

Wenn Sie die Angelegenheiten des Gartens planen müssen, berücksichtigen Sie die Bahn des Mondes auf der Tierkreiskonstellation. Alle Anzeichen wirken sich auf ihre eigene Weise auf das Gemüse aus - einige wirken sich positiv auf das Wachstum und die Keimlinge aus, während andere sich besser für die Ernte oder andere Arbeiten im Zusammenhang mit dem Garten eignen. Zeichen, die sich in der Fruchtbarkeit unterscheiden - Krebs, Skorpion, Fische. Wenn Sie die Mondphasen und das Tierkreiszeichen betrachten, an dem der Mond gerade vorbeizieht, erhalten Sie ausgezeichnete Kohlpflanzen, die sich mit hoher Geschwindigkeit entwickeln. Sie haben Qualitätsblätter, die viele sein werden.

Interessant Wenn die Mondphase und das Tierkreiszeichen nicht vorhanden sind, ist es besser, Manipulationen mit Kohl und anderen Pflanzen zu vermeiden. Sie können kein Gemüse säen und umpflanzen.

Es wird angenommen, dass es besser ist, keinen Kohl anzupflanzen, wenn die Mondphase und das Sternzeichen nicht geeignet sind.

Mit der richtigen Planung von Kulturpflanzen und Transplantationen, abhängig vom Mond, erhalten Sie eine hohe Entwicklungsrate der Kulturpflanzen, sie werden stärker und widerstandsfähiger gegen verschiedene Bedingungen. Natürlich, um sich mit einem guten Ergebnis zufrieden zu geben, ist es nicht genug, den Mondphasen zu folgen. Es ist auch notwendig, die mit der Kohlsorte verbundenen Begriffe einzuhalten, es ist gut und richtig, sich darum zu kümmern.

Interessant Mit der Kombination all dieser Nuancen erhalten Sie die beste Ernte.

Was tun mit der Krankheit?

Kohlsämlinge müssen natürlich gesund sein. Um es vor Krankheiten zu schützen, müssen sie sorgfältig untersucht werden. Jungkohl ist anfällig für Pilze und Bakterien, besonders beliebt bei Parasiten. Um den Kohl gesund zu halten, die Samen vor der Aussaat verarbeiten und den Boden erwärmen. Wenn die Landung in der letzten Saison weh tat, sollten neue an anderer Stelle gepflanzt werden.

Sämlinge sind häufig von verschiedenen Krankheiten betroffen.

Am häufigsten leiden Setzlinge unter folgenden Beschwerden:

  • Kila;
  • schwarzes Bein;
  • falscher Mehltau;
  • Wurzelfäule;
  • Kreuzblütiger Floh.

Kila ist eine durch einen Pilz verursachte Krankheit. Gärtner erzählen die schrecklichsten Geschichten über sie. Man kann von dieser Krankheit sprechen, wenn sich an den Wurzeln kreisförmige Wucherungen befinden, die es dem Kohl nicht ermöglichen, die notwendigen Nutz- und Nährstoffe zu erhalten. Untersuchen Sie die Sprossen sorgfältig, bevor Sie sie pflanzen, und entfernen Sie die kranken Personen. Schwarzes Bein wird auch durch Pilzbefall verursacht. Diese Krankheit wird durch die mangelnde Pflege, eine große Menge Wasser, Luftstillstand provoziert. Der Stielbereich in der Nähe der Wurzel ist krank, wird schwarz und verrottet.

Interessant Um mit dem Pilz fertig zu werden, müssen Sie die Samen und den Boden desinfizieren und die Art der Bewässerung beachten.

Moosfäule ist graue oder gelbe Flecken von Laub. Das Wachstum des jungen Kohls ist schwierig, das Wachstum ist gering, die Stiele sind schwach und dünn, manchmal überleben die Sprossen nicht. Um Kohl zu sparen, muss es mit Bordeaux-Flüssigkeit behandelt werden, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit des Gewächshauses überwachen. Wurzelfäule ruft einen Pilz hervor, der in zu feuchtem Boden lebt. Zur Behandlung von angewendetem "Trichodermin" und "Rizoplan".

Der Sakralfloh ist ein Parasit, der sowohl in Setzlingen als auch in Kohlpflanzen leben kann. Verwenden Sie zur Bekämpfung "Intavir".

Wie bereite ich ein Grundstück vor?

Bevor Sie Kohl auf die Beete pflanzen, müssen Sie das Grundstück vorbereiten - insbesondere das Land selbst. Das Pflanzen eines Gemüses am selben Ort kann nur drei Jahre in Folge dauern. Danach müssen Sie vier Jahre lang ein Beet anderer Pflanzen pflanzen. Es ist nicht schlecht, wenn Kartoffeln, Tomaten, Hülsenfrüchte oder Gurken auf dem Kohlbett gewachsen sind.

Lieber Lehm nehmen. Saure Erde muss im Herbst mit einer Mischung aus Kreide und Dolomitmehl (3 Tassen pro Quadratmeter) verdünnt werden. Gleichzeitig werden Gülle-Düngemittel ausgebracht (je nach Anbau: pro Kultur 6 kg pro qm, Medium - 4 kg).

Es ist wichtig, das Land vorzubereiten, bevor Kohl gesät oder gepflanzt wird.

Im April und Mai müssen Sie sich mit organischen Stoffen und Mineralien ernähren. Zu diesem Zweck nehmen sie Humus, Kompost (4 kg pro Quadratmeter), Harnstoff mit Asche (ein Esslöffel pro Liter Wasser) und andere Ergänzungsfuttermittel eines Mischplans.

Es ist wichtig! Bevor der Kohl selbst auf ein Beet gepflanzt wird, werden 0,5 kg Kompost, ein Esslöffel Holz oder Strohasche und ein halber Teelöffel Nitrophoska in das Loch gegossen.

Dann wird der Brunnen mit nicht zu kaltem Wasser gefüllt. Behandle vorher das Land mit einem Rechen. So bleibt die Feuchtigkeit lange im Boden und Sie können das Unkraut leichter entfernen.

Bevor Sie die Samen werfen, müssen Sie den Boden harken

Kohl anzupflanzen und ihn zu pflegen ist nicht schwierig. Hauptsache, man befolgt die Grundregeln für den Anbau dieses Gemüses. Wenn Sie alles nach den Empfehlungen tun, können Sie nach 2-3 Monaten ernten.

http://svoimi-rykami.ru/ychastok/rassada/kogda-sazhayut-kapustu-na-rassadu.html

Wann man Kohl auf Sämlingen pflanzt

Wann Kohl auf Setzlingen pflanzen? Das Theater beginnt mit einem Kleiderbügel und der Garten - mit Setzlingen. Um eine gute Ernte von Kohl anzubauen, lohnt es sich, Seele und Kraft in den Anbau von Setzlingen zu investieren. Wir erklären Ihnen, wie Sie es auf einer Fensterbank anbauen können.

Wachsende Kohlsämlinge zu Hause

Kohl ist eine eher unprätentiöse Pflanze, aber lichtliebend. Wenn Sie die Samen zu früh aussäen, können die Sämlinge an Lichtmangel sterben. Daher ist es wichtig, die Aussaatzeit korrekt zu bestimmen.

Die Aussaat des Kohls beginnt in der Regel Mitte März. Zur Verlängerung der Erntezeit werden die Samen portionsweise im Abstand von mehreren Tagen ausgesät. Die Aussaatzeit hängt von der Art der Frühreife ab:

  • frühe Kohlsorten, die 30-40 Tage nach den ersten Trieben in den Boden gepflanzt wurden,
  • Zwischensaison Sorten - in 40-50 Tagen,
  • spät - nach 50-60 Tagen nach der Keimung.

Fügen Sie weitere 4-5 Tage für das Auflaufen der Sämlinge und 3-4 Tage für die Anpassung der Sämlinge nach dem Einpflanzen in den Boden hinzu, und Sie können die Zeit berechnen, zu der mit dem Einpflanzen des Kohls begonnen werden muss.

Sie benötigen:

  • Kohlsamen,
  • Box für Setzlinge
  • torf
  • Grasland
  • Sand,
  • Kaliumpermanganat (Mangan),
  • Glas
  • Platte,
  • Papierhandtücher
  • paddeln
  • Spritzpistole
  • Gießkanne
  • Holzstab,
  • ein Glas
  • Entwässerung

Samen zum Pflanzen vorbereiten

Der erste Schritt besteht darin, die Samen für die Aussaat vorzubereiten. Dies ist notwendig, um ihre Keimung zu erhöhen.

Zur Desinfektion der Kohlsamen 20 Minuten in heißem Wasser (ca. 50 ° C) einweichen. Nachdem sie auf einen Teller gelegt, mit einer Serviette bedeckt und für 12 Stunden in den Kühlschrank geschickt werden.

Nachdem die Samen erhitzt und abgekühlt sind, können sie als zur Aussaat bereit angesehen werden.

Vorbereitung des Bodens für den Anbau von Kohlsämlingen

Für den Anbau von Kohlsämlingen ist es nicht wünschenswert, einen einfachen Gartenboden zu verwenden. Es ist besser, die Erdmischung selbst zu kochen. Hierzu ist es notwendig, zu gleichen Teilen Sodaland und Sand zu mischen. Anschließend wird der Boden mit kochendem Wasser zur Desinfektion gewässert und gesiebt oder vorsichtig gelockert, um die Feuchtigkeit und Atmungsaktivität zu erhöhen. Am Ende wird der Mischung Asche in einer Menge von 10 EL zugesetzt. auf den Eimer mischen.

Tatsache!
Asche desinfiziert den Boden und beugt der Niederlage von Schwarzfußkeimlingen vor.

Kochkapazität für Setzlinge

Vor dem Pflanzen muss der Sämlingsbehälter gründlich gereinigt und desinfiziert werden (dies kann mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat erfolgen).

Kohl muss nicht in getrennten Behältern gepflanzt werden: Die Sämlinge werden in Kisten gezüchtet und müssen eingetaucht werden, um die Köpfe groß und schwer zu machen.

Kohlsamen aussäen

Am Boden des Kastens mit einer Höhe von 4 bis 5 cm muss eine Drainageschicht eingegossen werden (es können Blähton, Kieselsteine ​​oder Eierschalen verwendet werden). Danach wird der Behälter mit Erde gefüllt und mit Wasser überschüttet.

Ein Stock im Boden muss in einem Abstand von 3-4 cm eingekerbt werden. Die Samen werden mit einem Abstand von 2 cm bis zu einer Tiefe von 1 cm ausgesät. Es ist wichtig, die Samen nicht zu nahe beieinander zu säen, da sonst die Sämlinge ausdünnen müssen.

Als nächstes müssen Sie die Samen mit Erde bestreuen, sie verdichten und mit einer Sprühflasche befeuchten.

Der Behälter wird mit Plastikfolie, Plastikdeckel oder Glas abgedeckt und an einem hellen Ort bei Raumtemperatur (18-20 ° C) aufbewahrt. Die Triebe sollten am 4-5 Tag erscheinen.

Hinweis!
Der Boden sollte regelmäßig angefeuchtet werden, damit die Samen nicht trocken werden. Dies sollte vorsichtig mit einer Spritzpistole erfolgen. Denken Sie jedoch daran, dass übermäßige Feuchtigkeit zur Infektion von Sämlingen mit einem schwarzen Bein führen kann.

Sämlinge härten

Nach dem Auflaufen der ersten Triebe muss mit dem Aushärten der Sämlinge begonnen werden. Dazu wird die Schachtel eine Woche lang in einen Raum mit einer Temperatur von 8-10 ° C gebracht, damit sich die Sämlinge nicht dehnen können.

Nach einer Woche können die Sämlinge wieder in einen wärmeren Raum gebracht werden (dies kann ein erwärmter Balkon oder eine Loggia oder ein Gewächshaus sein). Es ist wichtig, das richtige Temperaturregime einzuhalten: 14 oder 17 ° C am Tag, bei bewölktem bzw. sonnigem Wetter und 9 ° C in der Nacht.

Kohlsämlinge richtig tauchen

Kohlsetzlinge werden getaucht, wenn das erste richtige Flugblatt über die Triebe guckt. Tauchkeimlinge können sowohl in Einzelbehältern als auch in einem gemeinsamen Behälter sein (in diesem Fall sollte der Abstand zwischen den Pflanzen 5 x 5 cm betragen).

Vor dem Eingriff wird der Boden mit einer rosafarbenen Lösung von Kaliumpermanganat bei Raumtemperatur gewässert.

Nachdem Sie einen Löffel zum sorgfältigen Ausgraben des Sämlings aus der Gesamtkapazität benötigt haben, entfernen Sie den unteren Teil des Wurzelsystems und verpflanzen Sie ihn in einen einzelnen Behälter, wobei Sie ihn bis zum Wachstum in den Boden vertiefen.

Setzlinge pflegen

Kohlsetzlinge müssen nach der Ernte bei einer Temperatur von 18-20 ° C gehalten werden, damit sie sich schneller absetzen können. Drei Tage später beginnen die Sämlinge wieder zu härten. Die Behälter werden dazu tagsüber in einen Raum mit einer Temperatur von 13 bis 14 ° C und nachts von 9 bis 10 ° C überführt.

Da der Lichttag im zeitigen Frühjahr noch recht kurz ist, müssen die Kohlsämlinge mit Leuchtstofflampen oder speziellen Fitolampen beleuchtet werden.

Es ist wichtig!
Damit die Kohlsämlinge gut wachsen, sollte das Tageslicht 12-15 Stunden betragen.

Bitte beachten Sie, dass die Sämlinge gefüttert werden müssen. Die erste Fütterung erfolgt 9 Tage nach dem Umpflanzen der Sämlinge in Einzelgebinde. Der zweite - nach weiteren 2 Wochen. Der dritte Verband wird durchgeführt, um die Immunität der Pflanzen einige Tage vor dem Einpflanzen in den Boden zu verbessern. Zu diesem Zweck können Sie gebrauchsfertige Flüssigdünger für Setzlinge verwenden (gemäß Anleitung).

Wenn Sie das Temperaturregime genau einhalten, die Kohlsämlinge regelmäßig gießen und rechtzeitig füttern, werden Sie mit Sicherheit gute, gesunde Sämlinge dieses gesunden und schmackhaften Gemüses anbauen. Folgen Sie unseren Anweisungen und Sie werden Erfolg haben!

http://iz53.ru/kogda-sazhat-kapustu-na-rassadu/

Anbau von Kohlsämlingen im Jahr 2019: Pflanzzeitpunkt

Autor: Marina Chaika 19. Januar 2019 Kategorie: Gartenpflanzen

Kohl ist eine der wichtigsten Gartenkulturen, die in vielen Regionen durch Setzlinge angebaut wird. Der Ernteertrag, der Sie das ganze Jahr über ohne Übertreibung ernährt, hängt davon ab, wie richtig die Pflanzbedingungen für Sämlinge gewählt wurden und wie die Pflege der Sämlinge vor dem Einpflanzen auf das Beet erfolgte. Wir werden Ihnen sagen, wann Kohl auf Setzlingen zu säen ist, wie Kohlsetzlinge zu Hause angebaut werden und wann er auf dem Gartenbeet gepflanzt werden soll.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Wann man 2019 Kohl auf Setzlinge pflanzt
  • 3. Wachsende Sämlinge
    • 3.1. Boden
    • 3.2. Vorbereitung
    • 3.3. Samen pflanzen
    • 3.4. Wie man in Pillen wächst
    • 3.5. Aussaat in Kassetten
    • 3.6. Kohlsämlinge in einem Gewächshaus
  • 4. Sämlinge kaufen - lohnt es sich?
  • 5. Pflege von Sämlingen
    • 5.1. Wachstumsbedingungen
    • 5.2. Hintergrundbeleuchtung
    • 5.3. Bewässerung
    • 5.4. Top Dressing
    • 5.5. Abholung (Transplantation)
  • 6. Krankheiten und ihre Behandlung
    • 6.1. Warum wird es gelb?
    • 6.2. Warum verrottet
    • 6.3. Warum rausgezogen
    • 6.4. Krankheiten
    • 6.5. Schädlinge
  • 7. Sämlinge pflanzen
    • 7.1. Wann pflanzen?
    • 7.2. Wie lande ich?

Wann man 2019 Kohl auf Setzlinge pflanzen sollte

Wenn Sie nicht wissen, wann Sie Kohl auf Setzlingen anpflanzen sollen, wenden Sie sich am besten dem Mondkalender zu.

Wachsende Kohlsämlinge zu Hause

Boden für Kohlsetzlinge

Für Sämlinge aller Kohlsorten wird ein lockeres und leichtes Substrat benötigt, daher sollte Torf der Hauptbestandteil sein. Hier einige Rezepte für Kohlsetzlinge:

  • - 75% Torf, 20% Grasland und 5% Sand;
  • - gleiche Teile Torf, Humus oder Kompost und Sodaland sollten mit einer kleinen Menge Sand vermischt werden;
  • - Mischen Sie zu gleichen Teilen Sodaland und Humus mit Holzasche und fügen Sie einen Esslöffel Mineraldünger pro 1 kg Bodenmischung hinzu.

Für den Anbau von Kohl können Keimlinge verwendet und Erde gelagert werden.

Welches Substrat Sie auch bevorzugen, es muss vor der Aussaat desinfiziert werden - erhitzen Sie es 5 Minuten lang in der bei voller Leistung eingeschalteten Mikrowelle oder kalzinieren Sie es 15 Minuten lang in einem Ofen bei 200 ºC. Danach sollte der Boden abgekühlt, in einen mit einer einprozentigen Lösung von Kaliumpermanganat behandelten Behälter gegeben und einige Wochen an einem warmen Ort stehen gelassen werden, bis sich die für Sämlinge nützlichen Bakterien im Substrat vermehren.

Kohlsamen für die Aussaat vorbereiten

Kohlsamen für Sämlinge aller Sorten werden auf die gleiche Weise zur Aussaat vorbereitet. Zuerst wird das Saatgut sortiert, wobei nur Saatgut mit einer Größe von höchstens 1,5 mm ausgewählt wird. Anschließend wird das Saatgut in eine dreifache Lage Gaze gewickelt und 15 Minuten lang in eine Thermoskanne mit Wasser bei einer Temperatur von 45 bis 50 ° C gestellt. Anschließend wird es sofort 2 Minuten lang in kaltes Wasser getaucht. Nach den Wasservorgängen werden die Samen 24 Stunden lang bei Raumtemperatur in feuchter Gaze aufbewahrt, auf eine Untertasse gestellt, dann 24 Stunden lang im Kühlschrank bei einer Temperatur von 1 bis 2ºC geschichtet und schließlich fließfähig getrocknet und ausgesät.

Wenn Sie Samen im Laden gekauft haben, lesen Sie die Anweisungen auf der Packung sorgfältig durch - es ist wahrscheinlich, dass die Samen bereits zur Aussaat bereit sind und nicht behandelt und geschichtet werden müssen. Die in verschiedenen Farben bemalten Samen werden ohne Vorbereitung in trockener Form ausgesät.

Kohlsetzlinge können mit oder ohne Ernte angebaut werden. Wenn sie mit einem Pflücker gezüchtet werden, kann die Aussaat in einem gemeinsamen Behälter erfolgen - einer Kiste oder einem Behälter. Später gezüchtete Sämlinge werden in separate Töpfe gepflanzt. Wenn Sie jedoch das Pflücken vermeiden und die Wurzeln der Sämlinge verletzen möchten, müssen Sie die Samen sofort in getrennten Behältern - Tassen, Töpfe, großzellige Kassetten oder Torf-Tabletten - aussäen.

Kohlsamen auf einen Sämling mit einer Auswahl pflanzen

In Kartons mit einer Tiefe von 4 bis 5 cm wird eine Schicht einer 3 bis 4 cm dicken Bodenmischung gegeben und mit einer Lösung von zwei Tabletten Gamair und zwei Tabletten Alirin-B in 10 Litern Wasser bewässert. Machen Sie es ein paar Tage vor der Aussaat besser. Am Tag der Aussaat wird der Boden in einem Abstand von 3 cm voneinander hergestellt, Rillen mit einer Tiefe von 1 cm, in denen die Samen in einem Abstand von 1 bis 1,5 cm abgelegt und anschließend mit Erde bestreut werden. Anschließend wird die Oberfläche leicht verdichtet, das Erntegut auf die Fensterbank gelegt und bei einer Temperatur von 18-20 ° C aufbewahrt. Triebe erscheinen normalerweise nach 4-5 Tagen.

Wie Kohlsämlinge in Tabletten wachsen

Wenn Sie die Wurzeln von Kohlsämlingen nicht durch Pflücken verletzen möchten, züchten Sie sie in Torftabletten. Tabletten bestehen aus gepresstem Torf mit dem Zusatz von Spurenelementen und Nährstoffen, die für Pflanzen notwendig sind, so dass Sie die Sämlinge erst nach dem Aufsetzen auf das Beet füttern können. Die Pillen sind in einem Netz mit einem Fungizid eingeweicht, das Ihre Sämlinge vor Pilzkrankheiten schützt.

Das Einpflanzen von Kohl für Setzlinge erfolgt in Tabletten mit einem Durchmesser von mindestens 4 cm, die zu einem tiefen Behälter vorgefertigt und mit warmem Wasser gefüllt werden, bis sie vollständig gequollen sind. Wenn die Tabletten 7-8-mal wachsen, muss das überschüssige Wasser abgelassen werden, die Samen von 2 Stück in den Vertiefungen auf der Oberfläche der Tabletten ausgebreitet und die Löcher mit Torf gefüllt werden. Danach wird der Behälter mit den Tabletten an einen hellen Ort gestellt und bis zur Keimung bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C aufbewahrt. Wenn die Samen keimen und die Keimlinge kräftiger werden, schneiden Sie in jede Pille unter der Wurzel einen schwachen Keimling, ziehen Sie ihn jedoch keinesfalls heraus, um die Wurzeln des stärker entwickelten Keimlings nicht zu beschädigen.

Kohlsamen in Sämlingen in Kassetten säen

Vermeiden Sie Pflücken können Samen in Schränke für Kohlsämlinge gesät werden.

Sie können die Zellen mit einem unserer vorgeschlagenen Substrate füllen und jeweils zwei Samen säen, oder Sie können Kohlsamen in Tabletten säen und die Tabletten dann in Zellen legen. Übrigens, wenn die Wurzeln durch das Gitter der Pillen wachsen, müssen Sie die Sämlinge zusammen mit der Pille in den Topf verpflanzen. Befindet sich das Tablet in einer Kassettenzelle, fügen Sie der Zelle einfach ein Substrat hinzu, um den Raum auszufüllen.

Kohlsämlinge in einem Gewächshaus

Gute Kohlsämlinge werden im Gewächshaus gezüchtet, da die Sonnenstrahlen durch die transparente Beschichtung gut eindringen, ohne die Sämlinge zu schädigen. Ja, und die Feuchtigkeit aus dem Boden im Gewächshaus verdunstet nicht so schnell wie in der Wohnung, in der zu dieser Jahreszeit die Heizgeräte mit voller Leistung arbeiten. Das Wachsen von Kohlsämlingen in einem Gewächshaus hat auch den Vorteil, ein für Sämlinge optimales Mikroklima zu schaffen.

Samen für die Aussaat im Gewächshaus müssen trocken sein. Frühsorten von Ende März bis Mitte April, Zwischensaison und Spätsorten von Anfang bis Ende April.

Machen Sie mehrere Linien auf dem Bett in einem Abstand von 15-20 cm voneinander und gießen Sie sie reichlich ein, dann streuen Sie die Samen in die Rillen, so dass es nicht mehr als 3 Samen pro cm² gibt. Die Aussaat muss mindestens 1 cm und höchstens 2 cm tief sein.

Wenn die ausgewachsenen Setzlinge die ersten echten Blätter bekommen, ist es ratsam, sie mit einem Insektizid aus Kreuzblütlerfloh zu behandeln, und im Entwicklungsstadium 4 Blätter, damit die Setzlinge einen glatten Stamm bilden, 3-4 cm dicken Boden auf das Bett streuen. oder weniger entwickelte Sämlinge unter die Wurzel schneiden, wonach der Garten gegossen werden muss.

Kohlsetzlinge kaufen - lohnt es sich?

Kohlsetzlinge anzubauen ist kein Newton-Binom, wie sie sagen, aber wenn Sie dies aus irgendeinem Grund nicht konnten oder wollten, müssen Sie Setzlinge kaufen.

Wie man nicht die falsche Wahl der Sämlinge trifft? Hören Sie auf unseren Rat und lassen Sie sich nicht täuschen.

Denken Sie daran, dass die Kohlpflanzen, wenn die Sämlinge runde Blätter haben, anschließend auch rund oder leicht abgeflacht sind. Die Sämlinge mit ovalen länglichen Blättern bilden längliche Köpfe. Sie sollten auch wissen, dass wenn das Bein (der Abstand vom Wurzelhals bis zu den unteren Blättern) der Sämlinge kurz ist - es sich um Sämlinge von Frühkohl handelt und dicke und lange Stiele und große Blätter um Sämlinge von Spätsorten handeln.

Wenn Sie Setzlinge kaufen, packen Sie sie in ein feuchtes Tuch oder festes Papier, und achten Sie darauf, dass Sie die Wurzeln nicht einklemmen. Und denken Sie daran, dass Sie, wenn die Qualität von Setzlingen mit den Augen bestimmt werden kann, nur vom Verkäufer herausfinden können, welche Sorte Sie haben. Kaufen Sie Setzlinge also nicht auf dem Markt, sondern auf Messen und nur von namhaften Herstellern.

Pflege für Kohlsämlinge zu Hause

Anbaubedingungen für Kohlsämlinge

Sobald Sprossen in der Schachtel erscheinen, werden die Pflanzen an den hellsten Ort gebracht und die Temperatur des Inhalts auf 10-12 ° C gesenkt, da sich die Sämlinge sonst zu dehnen beginnen. Nach einer Woche wird die Temperatur auf 15-17 ºC erhöht, und nach weiteren 3-4 Tagen schießen die Sämlinge in einzelne Tassen oder Töpfe. Sobald die Sämlinge nach der Ernte Wurzeln schlagen, stellen sie einen solchen Temperaturmodus ein: tagsüber - 13-14 und nachts - 10-12 ºC. Am Anfang wachsen Kohlsetzlinge sehr langsam, aber allmählich gewinnt ihr Wachstum an Dynamik, und drei Wochen nach der Ernte bilden sie jeweils drei Blätter.

Denken Sie daran, dass Blumenkohlsetzlinge eine Temperatur von 6-8 ºC höher als Weißkohlsetzlinge und andere Sorten benötigen.

Sämlinge, die in Tabletten oder Kassetten gezüchtet wurden, tauchen nicht ein, da ansonsten die Bedingungen für das Züchten von Kohlsämlingen dieselben sind wie für Sämlinge, die in einer gemeinsamen Schachtel gezüchtet wurden. Vergessen Sie nicht, die Sämlinge auszudünnen, und lassen Sie in jedem Behälter einen weiter entwickelten Sämling zurück.

Kohlsämlinge mit Hintergrundbeleuchtung

Für eine normale Entwicklung benötigen Kohlsämlinge eine gute Beleuchtung und am Ende des Winters und des frühen Frühlings dämmert es spät und wird früh dunkel. Wie man Kohlsetzlinge an einem kurzen Tag wachsen lässt und nicht ausdehnt? In einer Höhe von 20-25 cm muss über den Sämlingen eine LED- oder Leuchtstofflampe oder eine Phytolampe angebracht werden, die mindestens 12 und besser 15 Stunden pro Tag funktionieren sollte.

Verwenden Sie keine Glühlampen für künstliches Licht - sie geben nicht das Licht ab, das Pflanzen benötigen, und sie erwärmen auch die Luft.

Kohlsämlinge gießen

Kohlsämlinge zu Hause müssen gewässert werden, wenn der Mutterboden trocknet. Gefährlich für die Sämlinge, da zu wenig Bodenfeuchtigkeit vorhanden ist und zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist. Um die Sämlinge nicht zu stark zu gießen, darf die Bodenlockerung nicht vernachlässigt werden. Um den Boden mit abgetrenntem Wasser bei Raumtemperatur zu befeuchten. Lüften Sie den Raum nach jedem Gießen.

Kohlsämlinge füttern

Das erste Mal wird der Kohl eine Woche nach der Ernte mit einer Lösung von 2 g Ammoniumnitrat, 1 g Kalidünger und 4 g Superphosphat in 1 l Wasser gefüttert. Zwei Wochen nach der ersten Fütterung kann eine zweite angewendet werden, indem die Düngermenge mit der gleichen Wassermenge verdoppelt wird. Der dritte Verband wird ein oder zwei Tage vor dem Aussteigen aus einem Gartenbeet aufgetragen, daher wird er als Quenchen bezeichnet: 4 g Superphosphat, 2 g Ammoniumnitrat und 6-7 g Kalidünger werden in einem Liter Wasser gelöst. Eine erhöhte Kaliumdosis trägt zum schnellen Überleben der Sämlinge auf freiem Feld bei.

Beizen von Kohlsetzlingen (Umpflanzen)

Wie wir bereits geschrieben haben, taucht nur der Kohl, der in einer gemeinsamen Schachtel gesät wurde. Eineinhalb Wochen nach dem Auflaufen der Sämlinge werden die Sämlinge in getrennten Töpfen platziert, mit einer Lösung von einer Tablette Alirin-B und einer Tablette Gamair in 10 Litern Wasser gewässert und 2-3 Tage lang, bis sich die Sämlinge verwurzelt haben, die Temperatur im Raum bei etwa 17 bis 18 ° C gehalten. Die Setzlinge werden von Setzlingen versenkt und nach dem Pflanzen wird die Oberfläche des Substrats mit einer 2 mm dicken Schicht gewaschenen Flusssandes bedeckt, um das schwarze Bein zu verhindern. Sobald sich die Sämlinge an die neue Verpackung gewöhnt haben, sinkt die Tagestemperatur auf 13-14 ° C und die Nachttemperatur auf 10-12 ° C.

Krankheiten von Kohlsetzlingen und deren Behandlung

Kohlsämlinge färben sich gelb

Dieses Phänomen kann mehrere Ursachen haben. Zum Beispiel können die Blätter gelb werden, wenn einige Elemente im Boden fehlen: Wenn die Sämlinge keinen Phosphor haben, werden die Blätter auf der Unterseite der Platte gelb und können rötlich-lila werden, die Blattspitzen werden gelb, wenn die Pflanze kein Eisen hat, werden die Blätter gelb die Basis.

Erscheint gelb und ernährungsbedingt - Sämlinge leiden unter einer Vergiftung mit zu großen Dosen Dünger. Um Abhilfe zu schaffen, müssen Sie den Boden mit viel Wasser abschütten, indem Sie den Behälter so einstellen, dass das Wasser ungehindert abfließen kann. Als letzten Ausweg können Sie Sämlinge auf einen neuen Boden verpflanzen.

Manchmal tritt die Vergilbung der Blätter auf, wenn Sie Ihrer salzhaltigen Bodenmischung Meersand hinzufügen, der das Wurzelsystem der Sämlinge vergiftet. Es ist notwendig, die Sämlinge in eine neue Erde zu verpflanzen und ihre Wurzeln mit Wasser vorzuspülen.

Ein weiterer Grund für die Gelbfärbung der Blätter kann eine Infektion sein, die zusammen mit den Samen, die vor der Aussaat die Desinfektion nicht bestanden haben, in den Boden eingedrungen ist.

Kohlsämlinge verrotten

In den meisten Fällen tritt das Verrotten der Sämlinge aufgrund einer Verletzung der schwarzen Beine auf - einer Pilzkrankheit, die sich vor dem Hintergrund eines hohen Säuregehalts, einer hohen Bodenfeuchtigkeit und eines zu hohen Stickstoffgehalts entwickelt. Der Erreger der Krankheit kann im Boden sein, der vor der Aussaat nicht dekontaminiert wurde. Bei einem erkrankten Keimling wird der untere Teil des Stängels zuerst dunkel und verrottet - er wird wässrig und wird braun. Dann bildet sich an dieser Stelle eine Einschnürung, der Keimling stirbt und legt sich hin. Es ist notwendig, alle erkrankten Exemplare zu entfernen und den Boden mit einer rosafarbenen Kaliumpermanganatlösung in einer Menge von 3-4 g pro 10 l Wasser zu vergießen. Danach die Sämlinge eine Woche lang nicht gießen.

Kohlsämlinge herausgezogen

Die Hauptgründe für dieses Phänomen sind Lichtmangel und falsche Temperaturbedingungen. Darüber hinaus können Setzlinge auch bei gutem Licht herausgezogen werden, wenn die Pflanzdichte so ist, dass die Pflanzen buchstäblich ins Licht waten müssen. Und dies ist ein weiteres Argument für die Aussaat von Saatgut in Einzelgebinden.

Und natürlich ist die Einhaltung der empfohlenen Temperaturbedingungen der wichtigste Faktor für die normale Entwicklung von Sämlingen.

Krankheiten von Kohlsämlingen

Neben dem schwarzen Bein befällt es die Keimlinge von Kohl Fomoz - eine Pilzkrankheit, die von Samen übertragen wird. Verhindern Sie die Entwicklung der Krankheit kann die Behandlung der Samen in heißem Wasser oder in einer starken Lösung von Kaliumpermanganat vor der Aussaat sein. Das Fomoz manifestiert sich in der Bildung schwarzer Flecken auf den Stielen und Blättern der wachsenden Sämlinge. Da es unmöglich ist, die betroffenen Pflanzen zu retten, muss der Kohl neu gepflanzt werden.

Es befällt die Sämlinge von Kohl Kila - eine Krankheit von Kreuzblütlern und Blumenkulturen. Die Umgebung, in der der Erreger lebt, ist stark angesäuerter Boden. Daher ist es wichtig, den Boden vor der Aussaat einer Desinfektion und Kalkung auszusetzen. Kila beeinflusst das Wurzelsystem von Pflanzen, wodurch sich die Sämlinge nicht selbst ernähren und sterben können. Kranke Sämlinge müssen vernichtet und die verbleibenden Löcher mit Asche oder Holzkohle behandelt werden.

Schädlinge von Kohlsämlingen

Wenn im Gewächshaus Setzlinge gezüchtet werden, trifft es manchmal auf den Kreuzblütlerfloh - den schlimmsten Feind aller Kohlpflanzen. Um unangenehme Folgen des Überfalls auf den Schädling zu vermeiden, sind die Sämlinge vorbeugend mit einer Lösung des Arzneimittels Inta-vir zu behandeln, die gemäß den Anweisungen zubereitet wurde.

Pflanzung von Kohlsämlingen

Beim Einpflanzen von Kohlsämlingen in den Boden

Einige Wochen vor dem Pflanzen der Kohlsämlinge auf das Blumenbeet müssen Sie mit dem Erhärten beginnen: Die Sämlinge werden unter Sonneneinstrahlung an die frische Luft gebracht - auf einem Balkon, auf der Veranda oder im Garten. Zunächst werden sie dort nicht länger als eine Stunde aufbewahrt, aber täglich wird die Dauer des Erhärtungsvorgangs erhöht, und bis zum Zeitpunkt der Landung im Boden sollten die Sämlinge rund um die Uhr in der Luft sein.

Eine Woche vor dem Umpflanzen in ein Bett wird das Bewässern der Setzlinge verringert, die Setzlinge sollten jedoch nicht verdorren. Ein oder zwei Tage vor dem Aussteigen wird ein Abschreckverband mit einem hohen Gehalt an Kalium durchgeführt. Die im Garten gepflanzten Sämlinge sollten stämmig, kräftig, mit 6-8 Blättern und einem gut entwickelten Wurzelsystem sein. Frühkohl wird von Ende April bis Anfang Mai gepflanzt, mittelreife Sorten werden Ende Mai oder Anfang Juni gepflanzt, und es ist Zeit für Spätsorten von Mitte bis Ende Mai.

Wie man Kohlsämlinge im Garten pflanzt

Die Kohlfläche sollte gut beleuchtet sein. Der Boden muss im Voraus vorbereitet werden: von Unkräutern und Pflanzenresten befreit, mit 6-8 kg Stallmist oder Kompost und 100-200 g Holzasche pro m² ausgraben.

Weiß- und Rotkohl werden nach diesem Schema gepflanzt:

  • - frühe Sorten und Hybriden - 30-35х40-45 cm;
  • - Kohl in der Zwischensaison - 50-60х60 cm;
  • - späte Sorten - 60-70x70 cm.

Brokkolikohl wird zur Reifung der Haupttriebe nach dem Schema 20-30х50-60 und zur Entwicklung von Seitentrieben nach dem Schema 40-45х60 cm gepflanzt.

Sämlinge von Rosenkohl werden in einem Abstand von 60-70 cm mit Reihenabständen von 70 cm in einer Reihe angeordnet;

Kohlrabi-Setzlinge werden folgendermaßen auf das Bett gelegt:

  • - Frühreife Sorten nach dem Schema 25-30х35-40 cm;
  • - mittelreif nach dem Schema 50х40-50 cm;
  • - später - 50x60 cm

Je nach Reifezeitpunkt wird auch Wirsing gepflanzt:

  • - für frühreife Sorten ist das Muster 70x30 cm;
  • - für die Zwischensaison und spät - 70х50 cm.

Blumenkohl wird in einem Abstand von 30 bis 40 cm oder nach dem Schema von 20 bis 30 x 50 bis 60 cm gestaffelt gepflanzt.

Wählen Sie einen bewölkten Tag, graben Sie im richtigen Abstand Löcher in den Garten, gießen Sie mindestens einen Liter Wasser in jedes, verteilen Sie die aus dem Behälter entnommenen Sämlinge mit der erdigen Scholle in den Löchern, tauchen Sie sie in das erste echte Paar Blätter und gießen Sie sie. In den ersten Tagen ist es notwendig, die Sämlinge vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und die Sämlinge nach 17 Stunden täglich mit Wasser zu besprühen.

http://floristics.info/ru/stati/ogorod/3190-vyrashchivanie-rassady-kapusty-kogda-sazhat.html

Wann man Kohl auf Sämlingen pflanzt

Kohl ist in der Lage, mit minimaler Sorgfalt hervorragende Erträge zu erzielen und scheint keine Aufmerksamkeit für sich selbst zu erfordern. Wenn Sie jedoch hochwertige, gesunde Früchte erhalten möchten, die nicht von verschiedenen Krankheiten betroffen sind, sollten Sie Ihren Standort im Voraus auf das Pflanzen von Sämlingen vorbereiten. Neben der Bearbeitung der Baustelle ist die voraussichtliche Reifezeit des Pflanzkohls zu berücksichtigen. Die Frage, wann Kohl auf Setzlingen gepflanzt werden soll, muss jeder Gärtner auf der Grundlage der Merkmale der ausgewählten Sorte unabhängig beantworten. Wir werden in diesem Artikel über die häufigsten Sorten und ihre Reife sprechen.

Wann man Kohl auf Sämlingen pflanzt

Wann Kohl auf Setzlingen pflanzen?

Es ist unmöglich, die Frage nach den Landedaten eindeutig zu beantworten, da es zu viele individuelle Nuancen gibt, die nicht ignoriert werden können. Eine der augenfälligsten Nuancen ist die Region, in der gepflanzt wird. Gärtner in nördlichen Gebieten wie dem Ural oder Sibirien pflanzen im späten Frühjahr Setzlinge, während Südländer es sich leisten können, Mitte April zu pflanzen.

Die Pflanzzeit von Sämlingskohl hängt von vielen Faktoren ab und wird individuell berechnet

Aus der territorialen Besonderheit folgt folgendes - nicht jede Sorte ist für jede Region geeignet. Beim Einpflanzen von Sämlingen sollte vorausberechnet werden, ob man bei ihren klimatischen Bedingungen die Kohlernte rechtzeitig ernten kann. Späte Sorten zum Beispiel laufen Gefahr, im Norden Russlands einzufrieren, und haben keine Früchte getragen. In dieser Hinsicht ist es nützlich, dass jeder Gärtner die Reifeperioden der verschiedenen Kohlpflanzen gut versteht:

  • Super früh - es dauert zwei bis drei Monate, um solchen Kohl zu reifen;
  • Frühe Reifung - die Vegetationsperiode des Kohls dauert drei bis dreieinhalb Monate;
  • Mittelfrüh - reift innerhalb von vier Monaten;
  • Zwischensaison - beginnt mehr als vier Monate nach dem Auftreten der Triebe Früchte zu tragen;
  • Mittlere Verspätung - benötigt mindestens fünf Monate, um zur Reife zu gelangen;
  • Spätreifend - reift länger als fünf Monate.

Der Name der Sorte gibt dem Gärtner den Zeitpunkt der Reifung des gepflanzten Kohls an

Es ist wichtig! Unabhängig von den klimatischen Bedingungen wirkt sich eine Überexposition des Fötus sowie dessen vorzeitige Extraktion nachteilig auf seine Gesundheit aus. Überreife Kohlköpfe knacken schnell, während die unreifen Kohlköpfe schnell verrotten.

Kohlsorten und Reifedaten

Die nachstehende Tabelle zeigt die beliebtesten Weißkohlsorten und ihre Hauptindikatoren.

Tabelle 1. Kohlsorten nach Reifungsrate

http://teplica-exp.ru/kogda-sazhat-kapustu-na-rassadu/

Pflanzbedingungen für Kohlsamen für Setzlinge im Jahr 2019 nach dem Mondkalender

Die weißäugige Schönheit wird von vielen Sommerbewohnern angebaut, und sie sagen nicht umsonst: „Wenn Sie Kohl anpflanzen, wird er nicht leer in den Behältern“. Neben ihr säen sie Rot und Farbe, Kohlrabbe und Brüssel, Peking und Brokkoli. Wenn Sie die richtige Kultur wählen, können Sie Ihre Familie das ganze Jahr über mit nützlichem Gemüse versorgen. Um nicht mit der Ernte „vorbeifliegen“ zu müssen, muss man wissen, wann man 2019 Kohl für Setzlinge pflanzen muss.

Merkmale der Wahl der Kultur

Wegen der großen Anzahl von Kohlsorten kann es für Gärtner schwierig sein, mit Aussaatdaten umzugehen. Es wird empfohlen, alle Hauptwerke unter Angabe der Frühlingsdaten zu bemalen, um den Besonderheiten verschiedener Arten und Sorten Rechnung zu tragen.

Die Vegetationsperiode der Vertreter dieser umfangreichen Familie ist unterschiedlich:

  • weiß - 3 bis 6 Monate (wie im roten Bereich);
  • Brüssel ist in vier Monaten zur Ernte bereit;
  • Frühreifer Pekinger Kohl wird die Ernte in drei Monaten erfreuen.
  • Brokkoli reift drei bis fünf Monate;
  • Blumenkohl braucht 3-4 Monate zur Pflege;
  • Kohlrabi reift 2,5-3 Monate.

Das Keimlingsalter ist nicht dasselbe, wenn es gepflanzt wird, und es muss auch berechnet werden:

  • Weißkohl - 30-55 Tage (je nach Sorte und Erntezeitpunkt);
  • Kohlrabi - 30-40 Tage;
  • für Farbe - 55 Tage;
  • Brokkoli - 50 Tage;
  • Brüssel - 60 Tage;
  • Peking - 25-30 Tage.

In den Gebieten der Sommerbewohner verschiedener Regionen des Landes wachsen fast alle Arten von Kultur. Der Favorit ist Weißkohl, für den es riesige Beete gibt, spezielle Gewächshäuser für Setzlinge.

Zu Hause ist es schwierig, Kohlsämlingen angenehme Bedingungen zu bieten. In Geflügelställen und Gewächshäusern werden häufiger Samen ausgesät, die zusätzlich mit einer Folie oder einem Vlies abgedeckt werden. Dann strecken sich die Setzlinge beim Aussteigen nicht - kräftig und gedrungen.

Allgemeine Bedingungen für die Aussaat von Kohlsämlingen

Bei Kenntnis des gewünschten Alters der Sämlinge ist es einfach, die ungefähren Aussaattermine anzugeben. Berücksichtigen Sie nicht nur die Kohlsorte, sondern auch die Sorten, das Klima der Region. Samen keimen normalerweise 7-10 Tage, und diese Zeitspanne erhöht auch die Gesamtzeit.

Ungefähre Anbaubedingungen für verschiedene Kohlsorten:

  1. Belokochanskaya: 15. Februar - 15. März (früh), 1. März - 1. April (Zwischensaison), 15. März - 15. April (Nachsaison).
  2. Farbe: 15. März - 15. April (früh), April - Mai (Zwischensaison).
  3. Rot: 15. März - 15. April (Frühkränze), von Ende März bis Ende April (Zwischensaison und Spätsorten).
  4. Savoyen: 15. Februar - 15. März (früh), 15. März - 15. April (Mittelkrabben und späte Sorten).
  5. Brokkoli: März - Anfang April (frühe Sorten), 15. März - 15. April (Zwischensaison), von Anfang April bis Mai (spät).
  6. Brüssel: März-April (früh), April (Zwischensaison), 15. April - 15. Mai (spät).
  7. Kohlrabi: vom 15. März bis Anfang April (frühe Sorten), April (Zwischensaison), Mai - späte Sorten.

Sommerbewohner pflanzten einige Kohlsorten bei mehreren Besuchen:

Holen Sie sich also die Jungpflanzen unterschiedlichen Alters, die nach und nach in den Boden gepflanzt werden. Die Ernte wird in diesem Fall zeitlich gestreckt, was für Rohlinge sehr praktisch ist.

Bei der Berechnung der Datteln ist der Zeitraum der Reifekultur zu berücksichtigen. Die Aussaat früher Wirsing- und Weißkohlsorten beginnt in den Februartagen, nachdem das Saatgut, der Boden und die Kapazität im Voraus vorbereitet wurden.

Pflanzen unter Berücksichtigung der Kulturvielfalt

Weißkohl ist ein Gemüse, das für frische Lebensmittel sowie in zahlreichen Zubereitungen verwendet wird. Für den Winter werden die Kohlköpfe gesalzen, eingelegt, eingelegt und zur Lagerung in einen Keller gestellt. Im Sommer eignen sich kleine Gabeln früher Sorten für die Zubereitung verschiedener Herbstrohlinge - Mid-Crayons. Bei der Spätgärung eignen sich Sorten auch zur Langzeitlagerung.

In den Beschreibungen der Hersteller müssen die Bedingungen der Reifekultur, Zweck (für Salate, für die Fermentation, für die Langzeitlagerung) angegeben werden. Lose Sommerkakerlaken eignen sich nicht für Gurken und Sauerteig, schmecken aber in frischen Salaten. Enge und feste Gabeln von Spätmatratzen liegen für 4-6 Monate in Kellern und Kellern, wobei der Geschmack und das Aroma erhalten bleiben. Daher werden Gärtner mit Erfahrung am häufigsten in Gebieten unterschiedlicher Sorten und Sortenzwecke angepflanzt.

Das durchschnittliche Aussaatdatum kann wie folgt berechnet werden:

  • es stellt sich die Anzahl der Tage der Vegetationsperiode heraus;
  • es zeigt sich das Alter der Sämlinge für eine bestimmte Art und Sorte von Kohl;
  • Das Alter der Sämlinge wird von der Anzahl der Vegetationstage abgezogen.
  • Holen Sie sich eine bestimmte Anzahl von Tagen.

Das Ergebnis zeigt, wie viele Tage von der ungefähren Ausschiffung der Pflanzen auf der Dauerkarte bis zum Zeitpunkt der Aussaat gezählt wurden.

Fast alle Hersteller von Saatgutverpackungen geben ein ungefähres Arbeitsschema für eine bestimmte Sorte und Kulturart an. Berücksichtigte Informationen, nicht zu vergessen die Merkmale eines bestimmten Gebiets.

Bepflanzung nach Region

Kultur wird im ganzen Land gepflegt. Die Agrartechnik ist dieselbe, aber die Pflanzzeit in den südlichen Regionen unterscheidet sich erheblich vom europäischen Norden oder vom Ural. In den Klimazonen der Russischen Föderation verläuft die Frostperiode auf unterschiedliche Weise, die Daten für die Erwärmung des Bodens, der Luft und den Beginn der stabilen Hitze variieren.

Kohl wird an einem dauerhaften Ort bestimmt, wenn sich der Boden um mindestens + 5ºC erwärmt. Sämlinge sollten kräftig sein, mit einem elastischen Stiel, entwickelten Blättern. In den frühen Sorten der weißen Sorte - 5-7 Blätter, in der späten Reife - 4-6 Blätter.

Aussaat in der Mittelspur (Moskauer Gebiet)

Die Region kultiviert alle Kulturarten sowie verschiedene Sorten.
Sau:

  • Kohlrabi - vom 15.03 bis zum Sommeranfang;
  • Brüssel - vom 20.03 bis 20.04;
  • Savoyen - vom 15.03. Bis zum Monatsende (früh), vom 15.03. Bis zum 20.04. (Zwischensaison) werden im April späte Sorten gesät;
  • farbig wie Brokkoli, ab 15.03. aussäen und bis 25.05. säen;
  • rot und weiß früh - 5-25.03, Zwischensaison und spät - von 10.04 bis 5.05.

Es dauert 3 bis 7 Tage, um die Sämlinge anzupassen.

Aussaat in den Regionen des Nordwestens


Der Arbeitsplan für die Daten ist ähnlich dem Timing der mittleren Band. Vor Mitte März lohnt es sich nicht, sich mit Kultur zu beschäftigen, das Klima in der Region ist zu launisch und unberechenbar.

An den Tagen März und April wird Kohl angebaut, bevor das Haus umgepflanzt wird. Wenn das Wetter Ende April und Mai günstig ist, werden die Samen sofort in vorbereitete Gewächshäuser oder Gewächshauskämme gesät und dann für einen dauerhaften Platz bestimmt.
Fast alle in Russland kultivierten Kulturarten sind ziemlich kälteresistent. Die Ausnahme ist Blumenkohl, der in einer gut erhitzten Erde (nicht unter + 16ºC) gepflanzt wird.

Saattermine für die südlichen Regionen

Die Zeit verschiebt sich von Frühling zu Winter. Bereits Mitte Februar werden frühe Saatgutsorten auf Setzlinge, Mid-Spelles und Late-Setzlinge bis Ende des Monats ausgesät.

Unter günstigen Bedingungen werden die Pflanzen ab Anfang April in die Beete gebracht. Viele Gärtner des Südens bauen Weißkohl an und säen den Samen sofort auf den Boden (ohne Sämlinge).

Begriffe für die sibirischen Regionen und den Ural

Es ist ratsam, widerstandsfähig gegen Kälte, wechselndes Klima und plötzliche Temperaturschwankungen der Kulturpflanzen zu werden.

Der Zeitpunkt der Aussaat von Kohlsorten ist vom mittleren Band um etwa eineinhalb bis zwei Wochen verschoben. Daher werden die frühen Sorten ab etwa Ende März ausgesät, die Zwischensaison-Sorten vom 18. bis 20. April, die Spät-Sorten vom 25. April bis Anfang Mai.

Saattermine unter Berücksichtigung des Mondkalenders 2019

Vergessen Sie nicht die "Empfehlungen" des Himmelskörpers - des Mondes - in Anbetracht der Sorten, der Kulturarten und der Reifebedingungen. Wie bei vielen anderen Gemüsen, die Früchte über dem Boden bilden, wird empfohlen, den Kohl zu säen und während der Wachstumsphasen der Mondscheibe zu verpflanzen.

Die Tage, an denen der Mond sein volles Volumen erreicht (Vollmond) und auch der Neumond sind nicht für die Arbeit geeignet. Die Arbeiten werden nicht nur an einem bestimmten Vollmond- und Neumondtag durchgeführt, sondern auch einen Tag vor und einen Tag nach dem Datum. Beschäftigen wir uns zunächst mit geeigneten Pflanztagen und notieren alle Daten im Plan.

Günstige Aussaattage 2019

http://delanadache.ru/kogda-sazhat-kapustu-na-rassadu

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen