Früchte

Zwiebelfamilie - Landung und Pflege

Viele Landwirte sind daran interessiert, wie sie im Herbst, im Frühjahr, Familienzwiebeln pflanzen und wie sie sie pflegen können. Das überrascht nicht, denn die Familie zeichnet sich durch einen besonders milden und duftenden Geschmack, Saftigkeit aus. Wie aus der Beschreibung der Pflanze in der wissenschaftlichen Literatur hervorgeht, kann der Zwiebelstrauch eine Höhe von 30 bis 50 cm erreichen: Eine Frucht wiegt etwa 25 bis 40 Gramm. Der Durchmesser und die Form der Früchte können sehr unterschiedlich sein und hängen von der Pflanzzeit, der Sorte und dem Gelände ab. In einem Nest können erfahrungsgemäß 4 bis 10 Stück Zwiebeln wachsen. Ein wertvolles Merkmal des Gemüses, dank dem Family die Bauern so liebt, ist eine gute Haltbarkeit.

Die häufigsten Sorten von Familienzwiebeln sind: Monastic, Sophocles, Sibirisches Gelb, Garant, CIR-7, Earring, Zolotinka.

Wie Landwirte mit Erfahrung feststellen, ist es einfach, eine Pflanze anzubauen, aber es ist wichtig, die agrotechnischen Pflanzregeln einzuhalten und sicherzustellen, dass die Pflanze ordnungsgemäß gepflegt wird.

Agrotechnische Merkmale des Anbaus

Pflanzen und Familie Zwiebeln, und das Feld wird auf fruchtbaren Böden durchgeführt. Die erste Sorte liefert gute Ergebnisse, auch wenn sie auf schwierigem Boden gepflanzt wird. Hauptsache die Entwässerung war gut. Besser pflanzengeeigneter säurefreier Boden, neutral. Die besten Vorgänger werden sein: Kartoffeln, Erbsen, Bohnen, Kürbis, Zucchini. Am gleichen Ort Zwiebeln pflanzen Familie ist 1 Mal in 3 Jahreszeiten erlaubt.

Wenn der Eigentümer die Möglichkeit hat, ein Grundstück für das Zwiebelbett zu wählen, ist es besser, Solargebiete zu bevorzugen. Penumbra ist auch eine gute Option.

Da die Familienzwiebel eine kälteresistente Kultur ist, kann sie bei einer Temperatur von 4 ° C gezüchtet werden. Widersteht dieser Pflanze und kurzen Frösten - bis zu -4-6 ° C, da sie problemlos in so rauen Regionen wie beispielsweise Sibirien gepflanzt werden kann. Dieses biologische Merkmal ermöglicht es dem Eigentümer, selbst zu entscheiden, was zuerst wachsen wird. Wenn Sie die größte Wurzelfrucht benötigen, sollten Sie im Frühjahr im Freiland pflanzen. Schmelzwasser ersetzt häufiges Gießen und die Glühbirne erreicht schnell die gewünschte Größe.

Für den Fall, dass der Besitzer zuerst die grünen Stängel des Gemüses genießen möchte, sollte es gesät werden, wenn die Bodentemperatur mehr als + 15 ° C beträgt. Einige Besitzer bestimmen das Aussaatdatum anhand des Mondkalenders.

Das Einpflanzen von Familienzwiebeln im Frühjahr auf den Kopf sollte in feuchter Erde erfolgen. Das größte Bedürfnis nach Wasser verspürt die Pflanze, wenn die Zwiebeln und der Blattapparat intensiv zu wachsen beginnen.

Der Bedarf an Luftfeuchtigkeit ist gering. Die optimale Rate zum Zeitpunkt der Aussaat beträgt 60-70%.

Die beste Pflanzzeit ist März bis April. Der Herbst ist auch eine gute Zeit, um einige Zwiebelsorten zu pflanzen. Für die Subwinterlandung (auch in einer Region wie dem Ural) sind folgende Sorten besser geeignet: Albik, Sophokles, Sibirisches Gelb.

Methoden zur Zwiebelzucht

In der Regel wird die Zwiebel der Familie vegetativ vermehrt. Ein Loch ergibt jährlich 5-10 Glühbirnen. Davon bleiben einige Stücke zum Anpflanzen übrig und der Rest wird gegessen. Gemüse mit einem Gewicht von 100 Gramm eignet sich am besten für die Zucht. Für den Fall, dass sich der Besitzer entscheidet, große Zwiebeln in Größe und Gewicht zu pflanzen, erhält er als Ergebnis ungefähr 6-8 kleine Früchte. Wie erfahrene Landwirte angeben, kann die Anzahl der einzelnen Gemüsesorten umso größer sein, je größer die Zwiebel zum Anpflanzen ist.

Eine andere Art der Zucht - Setzlinge. Jeder Besitzer kann in einem Gewächshaus, in Töpfen auf dem Balkon oder auf der Fensterbank eines Bogensevok landen und wenn die Außentemperatur es erlaubt, im Boden landen.

Blumenzwiebeln pflanzen

Vorbereitungsphase

Eine gute Ernte hängt in hohem Maße davon ab, wie sorgfältig das Pflanzgut und der Boden vorbereitet wurden.

Zuerst müssen Sie die für das Pflanzen von Zwiebeln am besten geeignete auswählen. Trockene Schuppen werden entfernt, bis die Basis saftig wird. Anschließend werden die Zwiebeln desinfiziert: 20 Minuten in eine Kupfersulfatlösung legen.

Es ist wichtig! Zur Herstellung von Desinfektionsflüssigkeit 1 EL. Kupfersulfat wird mit 10 Litern reinem Wasser gemischt.

Eingelegte Zwiebeln müssen vor dem Einpflanzen unter fließendem Wasser abgespült und anschließend auf natürliche Weise getrocknet werden.

Ist das Pflanzgut lange erhalten und hat es bereits geschafft, seine Festigkeit zu verlieren, kann es in Lösungen komplexer Düngemittel eingeweicht werden. Die Dauer dieses Vorgangs beträgt mindestens 10 Stunden.

Wenn der Besitzer große Früchte haben möchte, muss er jede Zwiebel in zwei Hälften schneiden. Tun Sie dies in horizontaler Richtung und versuchen Sie, die gleiche Anzahl von Wurzeln bereitzustellen. Folglich enthält jede der Hälften etwa 3-4 Rudimente. Es müssen keine Abschnitte geschnitten werden, sie trocknen aus und können in den Boden eingelegt werden.

Bei der Vorbereitung des Bodens ist dieses Verfahren für den Landwirt kein besonderes. Das Territorium, das für ein Bett zugeteilt ist, muss man gut ausgraben. Während dieser Arbeit können Sie sofort Dünger auftragen. Für jeden Quadratmeter dürfen 5 kg Humus und ein weiteres Glas Asche hinzugefügt werden. Optional können Sie 2 Esslöffel hinzufügen. Superphosphat. Wenn der Boden Lehm ist, wird empfohlen, ihn mit Sand zu mischen: für jeden Quadratmeter von 5 kg.

Landevorgang

Das Pflanzschema sieht die Bildung von tiefen 2-3 Furchen auf einem Beet vor. Blumenzwiebeln besser gestaffelt pflanzen. Wenn sich die Sorte durch große Früchte auszeichnet, sollte der Abstand zwischen den Köpfen mindestens 25-30 cm betragen, wenn die Früchte klein sind, dann 15-20 cm. 10-15 cm

Die optimale Pflanztiefe beträgt 5-8 cm. Wenn Sie eine Hälfte auf eine geringere Tiefe legen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Wurzelsystem austrocknet. Wenn Sie einschlafen, können Sie Zwiebeln auf die gleiche Weise wie Kartoffeln spießen. Es ist wichtig, dass die Dicke der obersten Schicht nicht weniger als 3 cm beträgt. Von oben wird das Bett reichlich mit sauberem Wasser bewässert.

Etwas anders ist die Aussaat von Samen für Setzlinge. Dazu müssen Sie zuerst den Behälter vorbereiten: Holzkisten oder Kunststoffbehälter. Sie können sie mit in einem Fachgeschäft gekaufter Erde oder Erde aus einem ab Herbst vorbereiteten Gemüsegarten füllen. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt in der klassischen Version 4-6 cm.

Es ist wichtig! Der Verbrauch an Zwiebelsamen sollte 15-20 Gramm pro Quadratmeter betragen. Hoheitsgebiet.

Beim Anbau von Zwiebeln im Gewächshaus muss die Temperatur stabil gehalten werden. Wenn die Innentemperatur unter + 14 ° C fällt, wird kein gutes Ergebnis erzielt. Kleine Behälter werden manchmal mit Plastikfolie oder Glas abgedeckt, um den Treibhauseffekt zu gewährleisten.

Wie man einen Bogen pflanzt

Sunrise Care

Damit sich das Wurzelsystem gut entwickelt, müssen die Sämlinge häufig gegossen werden. Es ist besonders wichtig, dies im ersten Monat nach dem Auftreten von Trieben zu tun. In der ersten Woche sollte mindestens einmal in 3 Tagen gegossen werden. Im Laufe der Zeit (wenn das Wetter nicht zu heiß ist) können Sie die Häufigkeit in 7-10 Tagen auf 1 Mal reduzieren. In der ersten Hälfte der Vegetationsperiode (wenn sich das Wurzelsystem gebildet hat) sollte der Boden 30 cm feucht sein.

Da der Haufen in der Regel ein freundliches Schießen hat, kann das Bodenmulchen und -beizen nur 1-2 Mal pro Saison durchgeführt werden.

Um das immer noch sehr schwache Wurzelsystem nicht zu verletzen, ist es notwendig, die Erde zwischen den Reihen und nicht zwischen den Pflanzen selbst zu lockern. Zum ersten Mal sollte die Lockerungstiefe 6-8 cm betragen, zum zweiten 5-6 cm.

Wie man Setzlinge pflanzt

Ungefähr 50-60 Tage nach der Aussaat dürfen die Sämlinge geöffnet und im Freiland gepflanzt werden. Für diesen Zeitraum sollte die Pflanze bereits mindestens eine grüne Feder sowie ein entwickeltes Wurzelsystem aufweisen.

Landung

Die Landetechnik umfasst mehrere Stufen:

  1. Die Sämlinge selbst müssen am vorherigen Aufenthaltsort noch großzügig gewässert werden;
  2. Nehmen Sie die Pflanze vom Boden und schütteln Sie sie leicht.
  3. Die Wurzeln müssen um ungefähr ein Drittel gekürzt werden, so dass ungefähr 3-4 cm Länge übrig bleiben.
  4. Die Wurzeln werden in einen Königskerzen- oder Tonsprecher getaucht;
  5. Stellen Sie die Pflanze mindestens 1 cm tiefer in das Loch als die Pflanze, in der sie früher gewachsen ist. Der optimale Abstand zwischen den Setzlingen beträgt 15-20 cm, zwischen den Reihen sollte der Abstand mindestens 45-60 cm betragen, die optimale Pflanzendichte 10 qm. M. - 500-600 Stücke;

Es ist wichtig! Die Wurzeln der Setzlinge sollten beim Einpflanzen auf keinen Fall eingewickelt werden. Daher müssen sie sich vor dem Einschlafen sanft aufrichten.

  1. Birnenbusch (Sämlinge) bedeckt mit Erde.

Um weniger Feuchtigkeit aus der Pflanze zu verdunsten und die Pflanze selbst erfolgreich festzuhalten, kann man ihre Blätter um ein Drittel abbrechen.

Unmittelbar nach dem Aussteigen muss ein Bett großzügig bewässert werden. 40 Büsche müssen ca. 8-10 Liter Wasser ausgeben. Danach muss der Boden um jede einzelne Pflanze verdichtet (gerammt) werden. Eine solche Maßnahme trägt dazu bei, das Auftreten von Hohlräumen an den Wurzeln zu vermeiden und somit ein Austrocknen zu verhindern. Danach können Sie mulchen.

Das Land zu lockern ist am dritten Tag nach dem Pflanzen auf einem festen Platz erlaubt. Parallel können Sie die verwelkten Büsche, die nicht entnommen werden, durch die neuen Sämlinge ersetzen.

Pflanzenpflege

Eine erwachsene Pflanze braucht neben den Sämlingen auch die richtige Pflege. Viel Wasser braucht Zwiebel Familie, Pflanzen und Pflege verzichten nie auf Gießen. In gemäßigten Klimazonen sollte alle 7-12 Tage Wasser gepflanzt werden. Wenn die Region heiß und sonnig ist, müssen Sie alle 3-4 Tage gießen.

Es ist wichtig! Wenn Sie die Grüns speichern möchten, können Sie tagsüber keine Zwiebeln hinzufügen.

Für diese Aktivität ist es besser, eine Zeit zu wählen, in der die Sonne noch nicht hoch am Himmel aufgegangen ist oder bereits untergegangen ist.

Die letzte Bewässerung sollte ca. 3-4 Wochen vor der Ernte erfolgen.

Während der Saison sollte die Lockerung zwischen den Reihen etwa 3-4 mal betragen. Die Tiefe des Prozesses wird vom Landwirt unabhängig bestimmt und hängt vom Entwicklungsstand des Wurzelsystems ab. Je schwächer es ist, desto empfindlicher sollte die Pflege sein. Die letzte Lockerung erfolgt einen Monat vor der Ernte.

Das Entfernen von Unkraut ist eine wichtige Aufgabe für diejenigen, die eine saftige und große Ernte erzielen möchten.

Die erste Deckbeizung einer Pflanze erfolgt etwa 10-12 Tage nach dem Ausschiffen des Sämlings auf offenem Boden. Die beste Option hierfür wäre eine Mischung aus Wasser und Vogelkot oder Königskerze (im Verhältnis 1:10). Sie können dieser Lösung auch weitere 25 g Harnstoff hinzufügen. Pro 10 Quadratmeter sollte ein Eimer solchen Düngers verwendet werden. m Betten.

Für die zweite Fütterung empfehlen Experten die Verwendung von Kaliumphosphatdünger. Es beschleunigt den Reifungsprozess der Zwiebeln und verbessert die Haltbarkeit des Ernteguts.

In diesem Fall, wenn sich die Erntedaten nähern und die Blätter der Pflanze noch grün sind, ist der Hals 7-10 Tage vor dem Erntedatum breit und Sie müssen die Wurzeln mit einer Schaufel abschneiden. Dies sollte 5-6 cm über dem Anfang des Lampenkopfes (Rübe) erfolgen.

Wie man Zwiebeln sammelt und lagert

Das Signal, dass die Ernte bereits reif ist und zur weiteren Lagerung vom Boden entfernt werden sollte, ist der Zustand der Blätter. In keinem Fall ist es unmöglich, diesen Vorgang alleine zu beschleunigen, da sonst die Glühbirnen nicht zu lange gelagert werden.

Wenn die Pflanze im Herbst, Winter und Frühling erfolgreich gepflanzt wurde, können Sie Mitte Juli ernten. Wenn im Frühjahr Gemüse gepflanzt wurde, ist die zweite Augusthälfte die beste Zeit zum Sammeln.

Entfernen Sie den Bogen besser von Hand. Nach dem Graben muss es auf das Gartenbett gelegt werden. Im Gegensatz zu Knoblauch benötigt die Familie die Reifung, dh einen zusätzlichen Aufenthalt im Freien. Hierfür widmen die Landwirte in der Regel weitere 10 Tage. Sorgen Sie sich nicht um möglichen Regen oder erneutes Keimen der Zwiebeln im Boden.

Bevor Sie das Gemüse zur Langzeitlagerung in Kartons oder Säcke legen, müssen Sie das sogenannte manuelle Schneiden durchführen, dh alles Unnötige manuell aus der Glühbirne entfernen.

Es ist wichtig! Es ist verboten, eine Beschneidung mit einem scharfen Gegenstand durchzuführen, da dies die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und Verrottung des Fötus erhöht.

An der frischen Luft, aber unter einem Baldachin, sollte die Zwiebel noch ein paar Wochen bleiben. Wenn die Früchte gut getrocknet sind, können sie in Behälter gefüllt und in den Keller gebracht werden.

Wir können daher den Schluss ziehen, dass die Art der im Garten wachsenden Familienzwiebeln weitgehend von der Sorgfalt und dem Einsatz des Eigentümers abhängt. Feuchtigkeit und gut vorbereiteter Boden - ein Versprechen einer reichen Ernte und der richtigen manuellen Ernte ist die Hauptbedingung für die langfristige Lagerung.

http://7ogorod.ru/sedobnaya-zelen/luk-semejnyj.html

Pflanzen und Züchten von Schalotten (Familie): Merkmale der Pflege

Schalotten sind eine Vielzahl von Zwiebeln. Es weist eine Vielzahl von Ähnlichkeiten auf, weist aber auch eigene Besonderheiten auf. Um Schalotten richtig anzupflanzen, sollten Sie sich mit den beliebtesten Sorten sowie dem Zeitpunkt, den Pflegeregeln und dem Anbau von Familienzwiebeln vertraut machen.

Was ist Schalotte: seine Beschreibung, was ist der Unterschied zu anderen Zwiebelsorten

Bei den meisten Indikatoren unterscheiden sich Schalotten praktisch nicht von Glühbirnen. Der wichtigste Unterschied ist, dass Schalotten eine höhere Verzweigung von Federn haben, eine erhöhte Anzahl von Zwiebeln, die sich im Nest bilden, und ihre kleineren Größen. Außerdem sind kleine Fackeln besser haltbar als gewöhnliche (Zwiebeln).

Zwiebeln

Übrigens! Schalotte wird auch die Familienzwiebel genannt!

Schalotte ist eine Art polycallous Zwiebel. Die Basis kann 3 bis 20 identische Brenner enthalten. Je mehr Zwiebeln im Korb sind, desto weniger Gewicht haben sie. So kann jeder Kopf zwischen 15 und 40 Gramm wiegen. Jeder Kopf hat im Vergleich zu anderen Arten eine längliche Form in Form eines Tropfens.

Achtung! Eine Besonderheit der Schalotte ist, dass sie eine grünere Struktur mit einer feineren Struktur aufweist, abgerundet ist und außerdem einen grünen, satten Farbton und einen wachsartigen Glanz aufweist. Jede Feder ist 20 bis 45 cm lang und jede Zwiebel mit grüner Weide enthält 8 bis 10 Blättchen.

Beim Anbau in Zwiebeln und Schalotten gibt es einige Unterschiede. Zum Beispiel keimen kleine Zwiebeln von Familienzwiebeln besser in fruchtbaren, alten Kulturlandschaften. Gleichzeitig sollten sie etwas schwerer sein als zum Anpflanzen von Zwiebeln.

Außerdem ist die Schalotte eine frühe Pflanze, wenn sie in gemäßigten Breiten gepflanzt wird, reift sie in 65-80 Tagen. Im Gegensatz zur Familie zeichnen sich Zwiebeln durch einen langen Wachstumsprozess aus. Für einen Schnitt einer Pflanze auf Grüns vergehen ab dem Zeitpunkt der Landung nur 25-35 Tage.

Das innere Fruchtfleisch der Schalotte wird von einer zarten Struktur dominiert, der Geschmack hat keine Bitterkeit, sondern verströmt süße Noten. Aus diesem Grund werden in den meisten Fällen frische Salate und andere köstliche Gerichte zubereitet. Zum einen wird die Pflanze wegen der höheren Qualität des Grüns kultiviert.

Schalotten sind über einen langen Zeitraum gut erhalten.

Video: Geheimnisse und Eigenschaften von Schalotten

Beliebte Schalottensorten

Schalotten haben ihre eigenen Sorten. Es gibt sehr viele von ihnen, und sie unterscheiden sich in speziellen Gruppen: Frühreife, Mittelreife und Spätreife. Gärtner verallgemeinern Schalotten in 2 Gruppen:

  1. Altertümlich - besondere Arten mit unterschiedlichen Reifebedingungen. Sie können spät und früh geerntet werden. Ein solcher Bogen zeichnet sich durch mehrere Schattierungen der Oberschale aus. Es wird oft durch braune, rote, gelbe oder violette Hauttöne dargestellt. Diese Pflanzen umfassen Schneeball, Bergmann, Albik, Ohrring, Stern.
  2. Sträucher sind eine frühreifende Sorte mit vielen Knospen. Diese Art umfasst Arten mit kleinen und ziemlich dicht gelegenen Köpfen. Der Ton der Schale wird von gelber oder hellgelber Farbe dominiert: Smaragd, Garant, Ayrat, Guran, Banane.

Familienzwiebeln werden nach Schärfe in halbsüße, scharfe und süßsüße Sorten unterteilt.

Erfahrene Gärtner unterscheiden zwischen den vielen verschiedenen Schalottenarten, die in Bezug auf die Reifung am beliebtesten sind:

  1. frühe Reifung - Belozerets, Vitaminny, Emerald, Cascade, Family;
  2. mittlere Reifung - Andrejka, Albik, Ayrat, Bonilla, Kuban;
  3. späte Sorten - Ural lila, Sibirischer Bernstein, Vonsky, Krepysh, Bargalinsky.

Es wird daher empfohlen, vor dem Pflanzen zu entscheiden, welche Art von Schalotte benötigt wird - bitter oder süß, frühe Ernte oder späte Reifung.

Wie man Schalotten pflanzt: Regeln und Anweisungen

Schalotten werden in zwei Phasen gezüchtet - im ersten Jahr produziert die Pflanze nur 4-5 kleine Zwiebeln, aber im zweiten Jahr kann die Anzahl der Köpfe im Nest 10 oder mehr erreichen. Die Hauptsache ist, den richtigen Zeitpunkt für die Bepflanzung und den Boden zu wählen. Darüber hinaus wird empfohlen zu wissen, was in den letzten Jahren auf dem ausgewählten Standort gelandet ist. Ab dem ausgewählten Standort hängt es davon ab, wie schnell die Pflanze wächst und was sie wachsen lässt.

Die Technologie des Anbaus von Schalotten ist praktisch nicht von wurzelnden Zwiebeln zu unterscheiden, hat jedoch in einigen Nuancen ihre eigenen Merkmale.

Es ist wichtig! Die Fackeln haben einen eher launischen Charakter. Die Köpfe reagieren empfindlich auf Tageslicht sowie auf Bewässerung und Platzierung. Um eine qualitativ hochwertige Schalottenernte zu erhalten, ist es wichtig, alle Pflanzempfehlungen zu befolgen.

Beim Anpflanzen von Familienzwiebeln im Freiland

Es ist möglich, Schalotten sowohl im Frühling als auch im Herbst zu pflanzen, aber das Pflanzen von Zwiebeln vor dem Winter ergibt ein früheres Grün, und die Ernte erfolgt 2 Wochen früher.

Im Frühjahr kann die Landung der Schalotte bereits Anfang April erfolgen, da Zwiebeln haben keine Angst vor Frost.

An Herbsttagen wird empfohlen, Familienzwiebeln Mitte oder Ende Oktober zu säen. Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat von Schalotten im Herbst und Winter wird dadurch bestimmt, dass vom Zeitpunkt der Aussaat bis zum Einsetzen einer anhaltenden Frostperiode etwa ein Monat vergehen muss, bevor sie Wurzeln schlägt, vorzugsweise jedoch nicht zu wachsen beginnt.

Nach dem Mondkalender im Jahr 2019

Der Kalender, der die Daten des Mondstandorts in der einen oder anderen Phase enthält, ist eine Art Krippe für den Gärtner, da Wissenschaftler die Beziehung zwischen Pflanzenwachstum und Entwicklung in Abhängigkeit von der Bewegung eines Himmelskörpers seit langem bewiesen haben.

Nach dem Mondkalender für das Jahr 2019 sind günstige Tage für das Pflanzen von Schalottenzwiebeln:

  • 10. bis 12. März, 15. bis 17. März, 23. bis 25. März, 27. bis 30. März;
  • im April - 2-9, 11-15, 24-27, 29, 30;
  • im Mai - 1-4, 12-14, 21-23;
  • im Juni - 9-11, 18-20;
  • im Juli - 25-31;
  • im August gibt es keine empfohlenen günstigen Termine;
  • im September - 17-19, 26, 27, 30;
  • im Oktober - 4-7, 15-17, 19-21, 23-25, 27;
  • im November - 1-3.

Es ist nicht immer möglich, Schalotten zu einem günstigen Zeitpunkt zu pflanzen, aber es gibt Tage nach dem Mondkalender, an denen dies völlig unerwünscht ist:

  • im März - 6, 7, 21;
  • im April - 5, 19;
  • im Mai - 5, 19;
  • im Juni - 3, 4, 17;
  • im Juli - 2, 3, 17;
  • im August - 15, 16, 30, 31;
  • im September - 14, 15, 28, 29;
  • im Oktober - 14, 28;
  • im November - 12, 13, 26, 27.

Nach dem Mondkalender aus der Zeitschrift "1000 Tipps Sommerresident".

Einen Platz für die Landung auswählen

Um eine qualitativ hochwertige Ernte zu erzielen, wird empfohlen, den optimalen Platz für die Zwiebeln vorzuwählen. Schalotte liebt es, in offenen, sonnigen Gebieten der Erde zu wachsen. Zum Anpflanzen geeigneter Böden mit nicht saurem pH-Medium. Schalotten brauchen fruchtbaren Boden mit einer neutralen Reaktion. Der Boden wird leicht, locker und mit einem hohen Gehalt an Nährstoffen benötigt.

Vorsicht! Saure Erde ist nicht für den Anbau von Familienzwiebeln geeignet. In einer solchen Situation färbt sich die Feder schnell gelb, und die Fackel wird zerkleinert und verliert alle Geschmackseigenschaften.

Dann ist es besser zu pflanzen

Es wird empfohlen, vor dem Pflanzen genau herauszufinden, welche Vorgänger auf der ausgewählten Bodenfläche gelandet sind.

Schalotte wächst am besten nach dem Anpflanzen von Hülsenfrüchten, Zucchini, Gurken, Kohl oder Tomaten auf dem Territorium. Dies liegt daran, dass diese Pflanzen den Boden mit Nährstoffen und Sauerstoff sättigen.

http://countryhouse.pro/kak-sazhat-i-vyrashhivat-luk-shalot-osobennosti-uhoda/

Über den Garten

Zwiebelanbau im Frühling durch Sevok

Ähnliche Artikel Wenn ich sehe, dass sich die Spitzen der Federzwiebeln gelb färben, gieße ich die Zwiebeln mit Gülle oder gieße sie mit einer starken Salzlösung ein. Meine Schwester nimmt schon vor dem Pflanzen eine Packung Salz und streut es auf die Stelle, an der Zwiebeln gepflanzt werden.

Wachsende Zwiebeln durch Sevok

Wir dürfen auch das Wachstum von Unkräutern nicht zulassen. Sie sollten das volle Wachstum der Zwiebeln nicht beeinträchtigen. Das Auflockern des Bodens ist eine Grundvoraussetzung für eine gute Ernte. Nach dem Austreten der Triebe ist es notwendig, den Boden zwischen den Reihen zu lockern. Sie können die Bildung einer Kruste nicht zulassen, aber die Erde auf die Zwiebeln zu gießen, ist ebenfalls nicht notwendig. Während des Wachstums können Pfeile erscheinen. Sie müssen entfernt werden, aber nicht sofort. Der beste Moment dafür ist das Auftreten einer Verdickung an der Basis der Pflanze.

Vorbereitung der Aussaat vor dem Pflanzen

Das Anpflanzen von Zwiebeln im Frühjahr (auf den Kopf, auf die Feder - das spielt keine Rolle) erfordert die Vorbereitung des Bodens. Die Standortauswahl ist sehr wichtig. Es ist besser, das Gebiet zu nehmen, das bald vom Schnee befreit wird. Zwiebelsets mögen sonnige, gut belüftete Bereiche. Dies schützt zukünftige Pflanzen vor Mehltau. Der Boden muss fruchtbar und unkrautfrei sein. Das Umpflanzen von Zwiebeln im gleichen Gebiet ist unerwünscht. Es wäre besser, wenn in der Vorsaison Tomaten, Bohnen, Kohl, Erbsen, Kürbis oder Kürbis auf der Parzelle wachsen würden.

Zwischen gesunden Pflanzen sind Abstände von 7 cm einzuhalten. Im August können die Köpfe zur Aufbewahrung eingesammelt werden.

Sie müssen im ersten Jahr Zwiebeln pflanzen und Zwiebeln sammeln

Welche Bedingungen mögen Zwiebeln?

Nach 10-14 Tagen werden die Haupt- oder Kleinsorten mit einer Größe von 1-2 cm gepflanzt. Gleichzeitig ist es möglich, sowohl mittlere als auch mehrere Sorten zu pflanzen, deren Zwiebelgröße 2–3 cm beträgt.

Es reicht aus, den Boden mit einem Rechen zu lockern

Der Feuchtigkeitsmangel im Frühjahr macht sich vor allem am Lauch bemerkbar, die Feder bekommt einen bläulichen, weißen Farbton und die Spitzen trocknen aus und verbiegen sich. Bei zu viel Feuchtigkeit oder zu wenig Licht wird die Feder blasser und dünner. Daher ist mäßiges Gießen wichtig. Nach dem Pflanzen werden die Beete von Mai bis Juni nicht öfter als ein bis zwei Mal pro Woche gegossen, wobei 7 bis 11 Liter Wasser pro Quadratmeter verbraucht werden. Dann wird das Gießen in 1,5 bis 2,5 Wochen auf ein Mal reduziert, da der Kopf altert Glühbirnen. Bei starker Trockenheit wird jedoch die Anzahl der Bewässerungen erhöht, um ein Welken zu verhindern, und gleichzeitig der Wasserverbrauch gesenkt. Regelmäßiges Lösen der Beete, mindestens alle 2 bis 2,5 Wochen, sorgt nicht nur für eine saubere Bepflanzung, sondern verbessert auch die Luftfeuchtigkeit und verhindert, dass der Boden zu stark verdichtet wird.

Die meisten Gärtner, die in ihrer eigenen Gegend Zwiebeln anbauen, essen hauptsächlich grünen Lauch. Und nur wenige von ihnen züchten Zwiebeln auf einer Rübe, die ziemlich lange gelagert werden kann. Zu diesem Zweck wird die Zwiebel im Frühjahr gepflanzt. Durch die Einhaltung einfacher Regeln kann eine garantierte, große und qualitativ hochwertige Ernte erzielt werden.

Im Gewächshaus angebaute Zwiebeln, auch im Winter gepflanzt. Das Anpflanzen von Zwiebeln für Grüns erfolgt zu jeder Jahreszeit. Besonders angenehm für das Auge ist frisches Grün, das im Winter durch Erzwingen angebaut wird.

Zwiebeln - eine der beliebtesten Gemüsekulturen. Mit Zwiebeln werden verschiedene Gerichte und Snacks zubereitet.

Zwiebeln füttern

Ich putze den Familienbogen am 19. August beim Apple Saved. Ich versuche immer, diese Nummer zu säubern, deshalb hat es mir meine Mutter beigebracht. Aber trotzdem, wenn das Wetter sehr nass und regnerisch ist, wähle ich kurz vor diesem Tag ein anderes aus.

  • Wie man einen Bogen pflanzt - auf Kopf oder Feder gibt es keinen großen Unterschied. Die Hauptsache ist, alle Anforderungen zu erfüllen. Top Dressing ist eine gute Hilfe, um das Wachstum zu verbessern. Wenn die Höhe der Blätter 10-15 Zentimeter erreicht, können Sie den ersten Düngerauftrag machen. Dazu können Sie eine Lösung aus 10 g Harnstoff, 5-10 g Kaliumchlorid und 10-15 g Superphosphat verwenden.
  • Die Vorbereitung der Baustelle ist besser, um im Herbst zu beginnen. Der Boden wird bis in die Tiefe einer Schaufel gegraben und planiert. Während dieser Zeit ist es möglich, den Boden zu düngen oder ein Jahr vor der Aussaat unreparierten Dünger zu produzieren.
  • Was ist noch zu beachten, wenn man Zwiebeln auf den Kopf setzt?

. In der nächsten Gartensaison werden Zwiebeln in den Boden gepflanzt, aus denen bis zum Ende des Sommers große Zwiebeln wachsen.

Sevok, früh gepflanzt, wird zu den Pfeilen gehen, daher werden die Ernteköpfe klein sein.

, Maximal eine Schaufel für ein halbes Stück Klebeband ausgraben. Wenn Sie tiefer graben, wird die Struktur der unteren Bodenschicht beschädigt, wodurch die Feuchtigkeit erhalten bleibt, die sich für die Entwicklung des Samens angesammelt hat.

Wenn das Wachstum der Federn langsam erfolgt, fügen Sie zusätzliches Düngemittel hinzu, um das Wachstum zu stimulieren, 250-280 g Vogelkot oder Königskerze pro Eimer Wasser, 15-20 g Harnstoff. Verbringen Sie diese Lösung mit einer Menge von 3 bis 3,5 Litern pro Quadratmeter. Nach 12 bis 16 Tagen wird der Verband wiederholt. Wenn die Zwiebelfeder 12-16 cm erreicht, führen sie eine vorbeugende Behandlung gegen Pilzkrankheiten durch, bei der die Beete mit einer Lösung aus Kupfersulfat und Flüssigseife, 5-8 g pro 10 l Wasser, besprüht werden.

Wir pflanzen Zwiebeln im Frühling: Begriffe, Technologie, Abgang

Der Landeplatz ist im Herbst vorbereitet. Sie graben den Boden tief aus und düngen ihn reichlich mit Kompost, Gülle oder Hühnermist im Verhältnis von 1,5 bis 2 Eimern organischer Substanz pro Quadratmeter, außerdem werden 25 bis 35 g Superphosphat und Kaliumsalze pro Quadratmeter aufgetragen. Gute, große Köpfe können aus dem Gebiet geerntet werden, in dem zuvor Kürbisse, Zucchini, Erbsen, Tomaten oder Kartoffeln angebaut wurden. Wenn jedoch in der Gegend nach Karotten, Rüben, Gurken oder Knoblauch Sevokfrühling gepflanzt wird, dann entwickeln sich die Köpfe sehr langsam und die Ernte nimmt ab.

Landedaten

Es gibt einen konkreten Plan, um einen Bogen zu pflanzen. Zunächst müssen Sie eine Grundstücksgröße von 20x20 wählen. Wir vertiefen jeden Kopf auf eine Tiefe von 3 cm. Vor dem Einpflanzen der Zwiebel werden in den Boden Rillen für die Düngung eingebracht. Als Nährstoffe werden 25 g Kaliumsulfat, Ammoniumnitrat und Doppelsuperphosphat verwendet. Die vorbereitete Mischung wird auf 1 m2 Fläche aufgetragen. Eine solche Pflege ermöglicht es Ihnen, einen hohen Ertrag an Gemüse zu erzielen.

Das richtige und geplante Anpflanzen von Zwiebeln im Frühjahr sowie die rechtzeitige und kompetente Beachtung und Pflege sind der Schlüssel für eine gute und gute Ernte.Wenn ich Zwiebeln ernte, schneide ich die Wurzeln ab und schneide den oberen Teil, wobei 5-6 cm lange Schwänze übrig bleiben. Trockene Zwiebeln brauchen lange und gut, nur nicht zu stark trocknen. Ich trockne Zwiebeln in loser Schüttung auf dem Dachboden meines Hauses.

Landetechnik

Zur optimalen Entwicklung der Zwiebeln kann mit Harnstoff gedüngt werden. Es wird aus der Berechnung eines Esslöffels pro Eimer Wasser entnommen. Die zweite Fütterung kann zu Beginn der Zwiebelbildung erfolgen. Tragen Sie dazu Phosphat-Kalium-Dünger auf. Zur Vorbeugung von Pflanzenkrankheiten kann mit einer Lösung von Kupfersulfat (Esslöffel pro 10 Liter Wasser) gesprüht werden.

Saatgutvorbereitung

Im Frühjahr wird das Bett auf der Hälfte des Spatens gelockert oder ausgegraben, um die untere feuchte Schicht zu halten. Sie können den Boden mit jedem geeigneten Mineraldünger imprägnieren. Es wird mit einer Rate von 100 Gramm pro Quadratmeter hergestellt.

Saatgutvorbereitung

Die Pflanze liebt sonnige Standorte und sollte vor dem Pflanzen vorzugsweise gegen Pilzkrankheiten behandelt werden. In den agroindustriellen Unternehmen wird dieses Verfahren wie folgt durchgeführt:

Landung

Für die herbstliche Ausschiffung

Um eine gute Ernte zu erzielen, ist es wünschenswert, den Boden auf eine der folgenden Arten zu düngen:

Bogenpflege

Die Zwiebeln werden von der zweiten oder dritten Augustwoche bis September geerntet, wenn die Feder gefallen ist und die Bildung neuer Federn aufgehört hat und die Köpfe eine charakteristische Farbe angenommen und geformt haben. Wenn Sie die Ernte verzögern, nimmt der Kopf das Wachstum wieder auf und der Bogen ist nicht für die Lagerung geeignet.

Zwiebeln werden im Frühjahr gepflanzt, sobald sich stabiles, warmes Wetter eingestellt hat und sich der Boden gut erwärmt. Da in nicht ausreichend erhitzten Böden, unter 12-14 ° C, die Zwiebel zum Pfeil geht.

Top Dressing in ein Loch bringen, etwas mit Erde bestäuben. Der Zeitpunkt der ersten Triebe - 2-3 Wochen. An ihnen können Sie sehen, wie gut sich die Kultur entwickelt. Zusätzliche Top-Dressings nach Bedarf mitbringen.

Video "Vorbereitung des Zwiebelstichs zum Einpflanzen"

Zwiebeln werden auf zwei Arten gepflanzt. Im ersten Fall werden Zwiebeln als Pflanzmaterial verwendet. Das Pflanzen von Zwiebelsämlingen im Frühjahr erfolgt im Freiland. Bei dieser Methode ist der Erntezeitpunkt viel früher, das Wichtigste ist, alles richtig zu machen. Für den Anbau von Zwiebelsätzen ein Jahr zuvor werden Samen gesät. Es wird angemerkt, dass Zwiebelsätze eine Ausbeute von 100% ergeben. Dieses Pflanzmaterial trägt zur Bildung eines starken Wurzelsystems bei - Rüben, die dadurch resistent gegen schädliche Faktoren und Krankheiten sind.

Wir züchten große Zwiebelköpfe: vom Pflanzen bis zur Ernte

Bevor ich die Temperatur absenke, lege ich die Zwiebeln der Familie in Körbe und lagere sie in einer Stadtwohnung. Es ist wichtig, den Bogen nicht von Ort zu Ort zu bewegen. Während der Lagerung schaue ich durch Zwiebeln. Ich habe manchmal nur Trockenfäule. Und so hielten die Familienzwiebeln gut.

Vor der Ernte (dies ist ungefähr Ende Juli) wird das Gießen der Zwiebeln gestoppt. Zu diesem Zeitpunkt reift die Zwiebel. Wenn Sie nicht aufhören zu gießen, befindet sich die Pflanze in einem Ruhezustand und nimmt die notwendigen Säfte nicht auf. Die gewünschte Reifung wird nicht eintreten und die Lagerung der zukünftigen Ernte wird kompliziert sein. Zwiebeln werden geerntet, wenn die Basis der Pflanze trocknet und die Blätter verdorren und zu Boden fallen. Dafür ist es besser, sonniges und trockenes Wetter zu wählen. Andernfalls wird das gesamte Erntegut verdorben. Die Ernte sollte sorgfältig durchgeführt werden. Die Glühlampen dürfen nicht beschädigt oder zerkratzt sein. Die Ernte sollte gründlich getrocknet werden. Wählen Sie dazu offene Solarflächen. Während dieser Zeit ist es notwendig, Feuchtigkeit am Bug auszuschließen. Legen Sie das Erntegut in einen gut belüfteten Behälter, besser - Boxen, und lagern Sie es an einem trockenen Ort. Mit allen Anbautechniken können Sie eine reiche Ernte erzielen. Wie Sie sehen, gibt es nichts Schwieriges, als im Frühjahr Zwiebeln zu pflanzen. Geheimnisse erfahrener Gärtner helfen dabei, eine gute Ernte zu erzielen und sie mehrere Monate lang aufzubewahren. Eine der Methoden zur Aussaat von Zwiebeln sind Samen. Wählen Sie für die Bepflanzung die Zeit, die von den klimatischen Gegebenheiten abhängt. Aber zu diesem Zeitpunkt sollte sich die Erde erwärmen und durch den Frost gehen. Dies ist normalerweise der erste Tag im Mai. Die Samen sind vorgeweicht, um die Keimung zu beschleunigen. Boden ausheben und lockern. Zwischen den Reihen ist ein Abstand von 20-30 cm und zwischen den Zwiebeln ein Abstand von 4-5 cm einzuhalten. Samen werden in die Erde eingegraben und mit Erde bestreut. Sie können das Bett auch vor den ersten Aufnahmen mit einer Folie abdecken und mögen keine Tiefebenen und Schatten. Für ihn ist es wünschenswert, schmale Betten für die Bequemlichkeit der Bodenbearbeitung und des Unkrauts vorzubereiten. Es sollten keine Zwiebeln von Jahr zu Jahr an einem Ort gepflanzt werden. Das Anlandeintervall sollte mindestens drei Jahre betragen. Gute Kultur wächst nach Frühkohl, Kartoffeln, Tomaten und Gurken. Das Pflanzen von Zwiebeln neben Möhren schützt beide Kulturen vor schädlichen Insekten.

Bodenvorbereitung

Die Samen werden in Baumwollgewebe gewickelt (vorzugsweise Gaze, in mehreren Schichten gefaltet), in Wasser getaucht und eine Viertelstunde lang, dann eine Minute lang - in einer kalten - auf eine Temperatur von 50 ° C erhitzt.

Es ist besser, kleine organische Zwiebeldünger zu wählen, die im Herbst ausgebracht werden (1 kg Asche mit 5 kg Kompost mischen, pro Quadratmeter verteilen). Im Video ein kurzer Überblick über einige Zwiebelsorten. Zeigt den Prozess der Vorbereitung der Zwiebelsaat zum Anpflanzen - Auswahl der Zwiebeln, Verarbeitung, Desinfektion.

Der Zeitpunkt der Landung wird in der Regel Ende April - die ersten Mai-Tage - gewählt. Eine verspätete Aussaat wirkt sich negativ auf die Ernte aus, da sich die Zwiebeln aufgrund der hohen Temperaturen und des Feuchtigkeitsmangels viel langsamer entwickeln. Viele erfahrene Gärtner orientieren sich am Begriff des Pflanzens im Frühjahr zu Beginn der Blüte der Vogelkirsche.

  • Wenn die Pflanzen blasse Federn haben, leiden sie unter Stickstoffmangel.
  • Vor dem Einpflanzen werden die Zwiebelsets für das Einpflanzen vorbereitet. Es wird sorgfältig aussortiert und ein gesundes und starkes Material ausgewählt. Faule, weiche Glühbirnen mit Vorgängen bei der Landung eignen sich nicht. Das Winter- oder Frühjahrspflanzgut wird zur Sicherheit an einem warmen und trockenen Ort aufbewahrt. Vorher sollte es jedoch 7 Stunden auf 35 Grad erhitzt werden. Diese Behandlung trägt zum Erscheinungsbild der Nieren bei und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Glühbirnen von den Glühbirnen freigesetzt werden. Darüber hinaus erhöht das Erhitzen die Widerstandsfähigkeit des Pflanzenmaterials gegen Schädlinge und verschiedene Krankheiten.
  • Also überlegten wir, wie wir eine gute Familienzwiebel anbauen können. Es ist klar, dass wir die Landedaten einhalten müssen: 22. Mai auf Nicola pflanzen und 19. August auf dem Apple Saved putzen. Lassen Sie die Zwiebeln nicht gelb werden, dh bekämpfen Sie die Zwiebelfliege, verwenden Sie nur keine Chemikalien, da diese auf Ihrem Tisch liegen. Sorgfältig pflegen und richtig trocknen.

"Viele Gärtner stehen vor dem Problem, wie man eine gute Familienzwiebel züchtet. Ich möchte meine Erfahrungen teilen: wie man eine gute Familienzwiebel züchtet. Familienzwiebeln gepflanzt und gewusst, wie man gut wächst, meine Mutter. Ich baue eine Familienzwiebel an und ich möchte sagen, dass ich es sehr gut mache. Um eine gute Familienzwiebel anzubauen, halte ich mich an einige Regeln.

Wie man Zwiebeln auf den Kopf legt

Die Vorbereitung der Zwiebelsätze für das Pflanzen im Frühjahr ist ein sehr wichtiger Schritt. Für 2-3 Wochen ist es notwendig zu sortieren und zu sortieren. Dann werden ausgewählte gesunde Zwiebeln 8 Stunden lang auf eine Temperatur von 40 Grad und etwa 10 bis 12 Stunden lang auf eine Temperatur von 45 bis 47 Grad erhitzt. Dieses Verfahren reduziert das Risiko von Schützen und verschiedenen Krankheiten. Es gibt eine weitere Zubereitung von Zwiebelsets zum Anpflanzen im Frühjahr. Das Einweichen beschleunigt das Entstehen von Trieben und erhöht die Produktivität.

Jetzt auf deinem Schreibtisch

  1. Nachdem die Samen für einen Tag in warmem Wasser eingeweicht wurden;
  2. Mit einem Durchmesser bis zu einem Zentimeter. Zwiebeln dieser Größe trocknen normalerweise im Winter aus und verlieren Nährstoffe und Kraft, um das Wachstum einer neuen Pflanze anzuregen. Das Pflanzen von Sevok dauert 14 Tage, bevor der erste Frost einsetzt. Die Erde wird seine Verteidigung gegen das Einfrieren sein. Ein solcher Bogen geht nach der Keimung im Frühjahr nicht in den Pfeil und ergibt beim Ernten einen guten großen Kopf.

Komplexer Mineraldünger wird in einer Menge von 1 kg pro 10 Quadratmeter hergestellt.

Mit Beginn der Gartensaison möchte jeder Sommerbewohner eine gute Ernte an Gemüse und Früchten im Garten anbauen. Seine Produkte sind vor allem Qualität. Der Prozess des Einpflanzens von Samen in den Boden zur Ernte wird täglich überwacht. Auf kleinem Raum können sichere Düngemittel aus biologischem Anbau verwendet und nicht mit Pestiziden und Herbiziden besprengt werden, um eine große, aber keineswegs harmlose Ernte zu erzielen. Bis zum Ende der Ernte bringen sie künftig keinen Dünger mehr auf, sondern überwachen nur noch die Sauberkeit der Bepflanzung und entfernen zeitnah die gesamte Unkrautvegetation. Solche Grüns altern vorzeitig.

Bewährte Methoden für den Anbau von Zwiebeln pro Kopf

Vor dem Pflanzen werden die Zwiebelbündel 25 Minuten lang in eine einprozentige Kupfersulfatlösung gegeben.

  • Mit diesen einfachen Tipps erhalten Sie eine schöne, gesunde Familienzwiebel in Ihrem Garten. "
  • Vergrößern
  • Es wird in einer Lösung aus Gülle und Spurenelementen durchgeführt. Für einen Teil der Mineralstoffpräparate nehmen Sie fünf Teile organischen Dünger. Eine solche Vorbereitung der Zwiebelsätze für das Pflanzen im Frühjahr - Einweichen, Sortieren und Erwärmen - sind die besten Vorkehrungen für eine gute Ernte. Sie können eine einprozentige Lösung von Kupfersulfat einweichen.

Garantiert das ganze Jahr über gibt es eine gesunde Zwiebel, um das Wasser abzulassen. Bewahren Sie die Samen an einem anderen Tag in einem feuchten Tuch auf. Es ist wichtig, das Austrocknen der Samen zu verhindern. Zwiebeln auf dem Kopf können auf eine der drei wirksamsten und bewährten Arten gepflanzt werden:

Im Frühjahr kann der Boden im gleichen Verhältnis wie im Herbst mit Mineraldünger gedüngt werden.

  • Wenn bei den Hauptkulturen die Anbautechnologie über die Jahre erarbeitet wurde, dann ist bei den Zwiebeln nicht alles so toll. Erfahrene Gärtner geben oft auf und versuchen jahrelang, einen Bogen auf den Kopf zu pflanzen, der zur Aufbewahrung geeignet ist. Und alles nur, weil
  • Wenn Zwiebeln auf einer Feder wachsen, werden sie mit Samen bepflanzt. 25-28 Tage vor der Aussaat werden sie auf Keimung - Schichtung geprüft. Dann werden sie in eine Gaze überführt und 12 bis 16 Minuten in heißes Wasser von 45 bis 55 ° C gelegt und sofort 1,5 bis 2 Minuten in kaltes Wasser getaucht, wobei das sogenannte Aushärten durchgeführt wird. Danach wird der Samen 22-26 Stunden in einem mit warmem Wasser angefeuchteten Tuch aufbewahrt, damit er nicht austrocknet. Als nächstes werden die Samen 2-3 Tage lang eingeweicht, wobei das Wasser täglich gewechselt wird, und auf die untere Stufe des Kühlschranks oder an einen anderen kühlen Ort gelegt. Gleichzeitig quellen sie auf und werden von der Hemmung der Keimung von Substanzen befreit. Vor dem Pflanzen werden sie mit Sägemehl oder Sand gemischt.
  • Wenn reife Zwiebelfedern austrocknen und schwarz werden, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass den Pflanzen Phosphor fehlt.

Eine solche Verarbeitung ist für die Desinfektion von Zwiebelsätzen erforderlich. Nach der Verarbeitung werden die Zwiebelsätze sofort ohne Trocknung in den Boden gepflanzt. Einige Gärtner kochen ihre Zwiebeln nur vor dem Pflanzen. Dieser Vorgang muss mit Vorsicht durchgeführt werden, da eine fehlerhafte Leistung zum Tod des Zwiebelwurzelsystems und zu Ertragseinbußen führen kann.

Ich baue viele Zwiebeln an, da es für das tägliche Kochen benötigt wird, mein Mann liebt rohe Zwiebeln mit einer Suppe und im Sommer muss er einen Salat mit grünen Zwiebeln essen. Wir mögen die Zwiebelköpfe der Familie mehr als andere Zwiebeln, da sie süßer sind. Vor der Aussaat wird die Oberfläche der Beete leicht abgerollt, um sie eben zu machen. Dies erleichtert das Einpflanzen von Saatgut. Dann auf der Oberfläche flache Rillen markieren. Der Abstand zwischen den Reihen sollte ca. 20-25 Zentimeter betragen. Wie man Zwiebelsets pflanzt? Die Einbettungstiefe in den Boden beträgt 2-4 Zentimeter. Es hängt alles von der Größe der Glühbirnen ab. Durch die tiefe Einbettung wird die Form der zukünftigen Ernte leicht verlängert. Wenn Sie zu kleine Zwiebelsätze anpflanzen, ist die zukünftige Ernte gefährdet. Das Wurzelsystem drückt die Zwiebeln an die Oberfläche. Sie werden deformiert., Persönlich auf dem Gartengrundstück gewachsen.

Durch den Anbau von Zwiebeln aus Sämlingen ist es bereits Ende des Sommers möglich, zu ernten und vor dem Sammeln saftige grüne Federn zu genießen. Die Setzlinge werden im Februar in Kisten gepflanzt. Bei der Aussaat wird der Boden mit warmem Wasser überschüttet, wenn Sand vorhanden ist, ein wenig damit bestreut, und dann wird die Dose mit Polyethylen bedeckt, in dem mehrere Löcher für die Luftzirkulation vorgesehen sind. Es entsteht ein kleines Gewächshaus, ein vorläufiger Sämling: Damit die Mineraldünger das Maximum des Nutzens für die Pflanze abgeben und die jungen Wurzeln nicht verbrennen, ist es nicht erforderlich, tief in den Boden eingegraben zu werden.

Berücksichtigen Sie nicht die Funktion zum Anpflanzen von Zwiebeln Wenn Sie im Frühjahr Zwiebelsämlinge auf einer Rübe anpflanzen, wählen Sie die Zwiebeln aus und sortieren Sie sie nach Größe. In der Regel in erster Linie groß, dann mittel und klein gepflanzt. Es ist zu beachten, dass große Zwiebeln zum Pfeil gehen, große Köpfe aus kleinen herauswachsen und die Zwiebeln erst dann richtig gepflanzt werden sollten, wenn alle erforderlichen Düngemittel ausgebracht wurden. Dies ist ein garantiertes Ergebnis für den Erfolg.

Vorbereitung der Zwiebelsätze für das Pflanzen im Frühjahr. Wie man einen Bogensatz pflanzt

Zwiebeln - Gartenkultur, die die richtige Pflege erfordert. Dieses Gemüse muss die besten Bedingungen für Wachstum und Entwicklung bieten. Beugen Sie anspruchsvolle Pflanzflächen. Die besten Vorgänger dieser Gemüsepflanze können Zucchini, Kohl oder Gurken sein.

Bestnoten

Aus den Kommentaren: Beginnen wir in der Reihenfolge. Im Frühjahr vor dem Pflanzen schneide ich die Spitze des Bogens ab, die Feder wird dicker. Familienzwiebeln 3-4 Stunden in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat einweichen. Sitzplatz vorbereiten. Ich pflanze Familienzwiebeln auf solchen Rillen, wie Kartoffeln, die mein Mann mit Hilfe eines Motoblocks macht. Ich wähle alle Unkräuter und Wurzeln. Die Furchen hinunter stecken Sie den verrotteten Mist. (nicht frisch, erforderlich).

Saatstellen

Im Herbst gesammelte Zwiebeln sind geschmacklos. Pflanzensamen sollten einen Abstand von 7-8 Zentimetern voneinander haben. Zuerst pflanzen sie kleine Zwiebeln mit einem Durchmesser von weniger als einem Zentimeter. Sie bilden keinen Schützen. Nach 1-2 Wochen einen größeren Samen (1-2 Zentimeter) einpflanzen. Zu früh gepflanzte große Zwiebeln können zum Pfeil gehen. In die vorbereiteten Reihen werden Zwiebelsets gepflanzt, die darauf mit Erde bestreut sind. Über dem Samen sollten 2-3 Zentimeter Erde sein.

Vorbereitung der Betten

Das richtige Anpflanzen von Zwiebeln ist der Schlüssel zur nächsten Ernte. Es gibt verschiedene Arten der Kultivierung, daher wählt jeder Gärtner für sich die beste und bequemste aus. Wie baut man ein gutes Ernte-Zwiebelset an? Diese Frage wird fast allen angehenden Gärtnern gestellt. Die Geheimnisse dieses Prozesses sind natürlich da, und wir werden sie in unserem Artikel enthüllen. Hier ist jede Etappe wichtig. Dazu gehört die Vorbereitung von Zwiebelsätzen für das Anpflanzen im Frühjahr, die Pflege von Feldfrüchten, die Ernte und sogar die Bodenbearbeitung für zukünftige Anpflanzungen. Durchbrechen der Pflanzen, auch an Orten dichter Keimung ist nicht erforderlich. Nach zwei Monaten sind die Setzlinge bereit zum Umpflanzen im Freiland. Im Boden gepflanzte Zwiebeln können ausgedünnt werden. Gegen Ende des Sommers, wenn die Federn steif und geschmacklos werden und die Köpfe vom Boden abheben, ist die Ernte bereit für die Ernte.

Zwiebelsamen pflanzen

Aussaat im Frühjahr;

Saatgutvorbereitung

Zwiebeln auf den Köpfen können im Herbst und Frühling gepflanzt werden. Die Chancen auf eine Ernte erhöhen sich bei einer Kombinationspflanzung erheblich, wenn ein Teil des Samens im Herbst und der zweite im Frühjahr gepflanzt wird. Es wird nicht fehl am Platz sein, Sevka mit einem Wachstumsstimulator zu behandeln oder eine bewährte Methode anzuwenden, es in einer dicken Lösung von Kaliumpermanganat zu tränken und es dann zu trocknen, was für Kräuter und Köpfe unterschiedlich ist.

Landung

3-4 Tage vor dem Pflanzen wird das sortierte Pflanzgut getrocknet und erhitzt, wobei es in einer dünnen Schicht an der Wärmequelle, nicht mehr als 35-42 ° C, verteilt wird. Ohne Aufwärmen und Trocknen geht die ganze Zwiebel zu den Pfeilen. Danach werden sie 8-10 Stunden in einer schwachen Lösung komplexer Düngemittel (15-20 g pro 10 Liter Wasser) eingeweicht. Als nächstes wird in eine Lösung (10-15 g pro 10 l) Kupfersulfat zur Vorbeugung von Pilzerkrankungen gegeben. Dann gewaschen und gepflanzt. Um eine Feder zu erhalten, wird die Spitze abgeschnitten, bevor Zwiebeln gepflanzt werden.Während sie wachsen, erfordert die Zwiebel eine rechtzeitige und richtige Pflege, die darin besteht, den Boden regelmäßig zu lockern. Diese Gemüsekultur benötigt während des Wachstums von Federn und Zwiebeln eine hohe Luftfeuchtigkeit. Ca. 30 Tage vor der Ernte produzieren keine gießenden Zwiebeln.

Termine der Aussaat

Ideal sind zwiebelgeeignete Lehmböden mit Sandgehalt und hoher Feuchtigkeitsspeicherfähigkeit. Der Boden sollte alkalisch sein. Schweres, abgestürztes und saures Land eignet sich nicht zum Anbau von Zwiebeln. Zwiebelsätze können in einem solchen Boden gepflanzt werden, aber im Herbst müssen Sie einen kleinen Teil Dolomitmehl oder Limette machen. Wenn die Zwiebelpflanzung Grün produzieren soll, wird organisches Material in den Boden eingeführt. Beim Anbau von Zwiebeln werden organische Düngemittel nicht empfohlen. - Wir üben das Pflanzen von Zwiebeln (in der Region Tjumen) am Tag von Lukas am 5. Mai vom 15. bis 19. August. Versuchen Sie, eine Familienzwiebel nicht tief zu pflanzen (es ist nicht notwendig, sie zu "harken", da sie zu einem Viertel aus dem Boden herauskommt) und zu schneiden (jeder Kopf sollte in zwei Hälften geschnitten werden, aber wenn der Kopf groß ist, dann in vier Teile mit der Bedingung, dass in jedem Teil es gibt ein stück vom wurzel system) in meiner langjährigen erfahrung im herbst gefällt die zwiebel mit einer geringeren menge im nest aber von großer größe. Bei der Ernte schneide ich keine Feder an den Wurzeln, binde sie fest und hänge sie auf den Dachboden, bis es kalt wird (0; +1 Grad) Glauben Sie, die Zwiebel wird nicht wissen, dass sie viel größer ist als die, die Sie gehängt haben, die Zwiebel reift und plätschert wie eine Feder. Und der Bogen ist schön zum neuen gehalten.

Pflanzpflege

Rußfamilienbogen in einem Abstand von 15cm voneinander. Ruß sicher 22. Mai bei jedem Wetter. Der 22. Mai ist der Volksfeiertag von Nikola. Es passiert zweimal im Jahr im Frühling und Winter. Denken Sie also daran: Sie müssen am 22. Mai Zwiebeln pflanzen, wenn der Frühling Nicola passiert. Nachdem ich Zwiebeln gepflanzt habe, bedecke ich sie von oben mit Heu oder einer Schicht Stallmist. Ich entferne diese Schicht in zwei Wochen, wenn die Zwiebel zu wachsen beginnt, muss man nicht nur wissen, wie man Zwiebeln richtig pflanzt. Genau erratene Landedaten erhöhen den Ertrag erheblich. Wenn der Samen gut ist, wird er sehr früh gepflanzt. Frühlingsfröste Zwiebeln sind nicht schrecklich, er wird sie perfekt vertragen.

Pflanzenernährung

Das Anpflanzen von Zwiebelsätzen hat seine Vorteile. Erstens hat es eine frühere Alterungsperiode. Zweitens sind Zwiebeln resistenter gegen Krankheiten wie Mehltau und Zwiebelfliegen. Drittens ist für ein gutes Wachstum weniger Düngung erforderlich. Unter den Mängeln kann man feststellen - eine größere Wahrscheinlichkeit der Bildung von Pfeilen. Der Durchmesser der Blumenzwiebeln zum Einpflanzen sollte etwa 1-2 Zentimeter betragen. Dieses Material hat eine hohe Keimfähigkeit und eine frühe Alterung. Süße Zwiebelsorten werden am besten mit Setzlingen gepflanzt. Die scharfe Sorte der Stuttgarter Riesen ist sehr früh reif. Der Zenturio hat einen scharfen Geschmack und eine gute Lagerung. Beim nächsten Stecken von Zwiebeln im Frühjahr werden die Samen in den Boden gesät. Nach 1,5 Wochen steigen die meisten Samen auf, nach einer weiteren Woche können sie ausgedünnt werden.

Ernte

Wachsend von den Sämlingen.

Wie man eine gute (Familien-) Zwiebel züchtet.

Anfang Mai ist der Boden in der Regel warm genug, um Zwiebeln anzupflanzen. Bogen sitzt in mehreren Stufen.

Kultur gibt keine guten Köpfe, wenn ein Jahr vor dem Pflanzen die Beete mit Gülle gedüngt wurden. Es ist notwendig, dass er sich aufhält. Die Vorbereitung der Beete beginnt im Herbst mit dem Graben, Jäten und Düngen.

Sowohl Samen als auch Sevka werden im Frühjahr in vorbereiteten, gut gelösten Beeten gepflanzt. Die Samen werden nach dem Schema mit einem Abstand zwischen den Beeten von 12 bis 18 cm und zwischen den Zwiebeln von 1,5 bis 2 cm gepflanzt und bis zu einer Tiefe von 1,8 bis 2 cm eingegraben es trocknet aus.

Die Ernte erfolgt, nachdem das Land vollständig trocken ist. Jeder Zwiebelkopf wird zum Trocknen ausgelegt, um ein Verrotten zu verhindern. Es wird nicht empfohlen, ausgewachsene Zwiebeln im Boden zu lassen, sie verrotten einfach. Sehr oft werden im Herbst kleine Zwiebelsets gepflanzt, um im zeitigen Frühjahr frühe Triebe und viel Grün zu erhalten.

Sobald Pfeile in den Zwiebeln erscheinen, sollten diese sofort abgebrochen werden, damit das Rübenwachstum nicht aufhört.

- Es gibt einen sehr guten Familienbogen, der Gold heißt. Die Zwiebeln sind länglich, sauber und haben feine Schalen von wunderschöner goldener Farbe. Sehr fruchtbar und gut erhalten.

Zwiebelpflege ist Jäten und sparsames Gießen. Meine Mutter goss die Zwiebeln der Familie nur selten, wenn es eine große Dürre gab. Lösen Sie die Zwiebel vorsichtig, um die Wurzeln nicht zu stören.

Außerdem bilden kleine Exemplare selten Pfeile, und eine frühe Aussaat verbessert diesen Indikator. Größere Zwiebeln werden später gepflanzt. Es ist notwendig, auf die Erwärmung und das Ende des Frosts zu warten. Frühes Pflanzen kann zu einer reichlichen Bildung von Pfeilen führen. Aus diesem Grund ist die Vorbereitung der Zwiebelsätze für das Pflanzen im Frühjahr (insbesondere das Sortieren) wichtig.

Für die Landung im Winter ist es besser, die Sorten Radar, Herculesi Troy und Stuttgarter Riesen zu nehmen. Zwiebeln müssen gesund sein, keine Flecken und Schimmel haben. Der Samen sollte nicht nass sein. Ansonsten muss es gestreut und getrocknet werden. Es ist besser, Zwiebelsätze in der Zeit zu erwerben, in der die Temperatur über Null steigt. Wenn möglich, ist es notwendig, dies zu klären. Verschiedene Zwiebeln werden separat gepflanzt, was die Pflege erleichtert. Kleine Zwiebeln wachsen aus kleinen Impfkristallen und große Zwiebeln können in den Pfeil gelangen. Vor Gebrauch die Samen auf Raumtemperatur erwärmen. Eine solche Zubereitung von Zwiebelsätzen zum Anpflanzen im Frühjahr verbessert die Keimung und Produktivität.

Beim Ausdünnen werden zuerst gebrechliche Sprossen entfernt.

Zwiebelkopf - eine zweijährige Pflanze. Um es zu bekommen,

Kleine Zwiebeln bis zu einem Zentimeter. Dies sind Sorten, die keinen Schützen ausmachen.

Vor der Aussaat im Frühjahr

Sevok wird in einem Abstand von 25 bis 28 cm zwischen 10 bis 12 cm in die Beete gepflanzt und bis zu einer Tiefe von 4,5 bis 5 cm eingegraben, sodass sich 2,5 bis 3,5 cm Erde über den Schultern der Zwiebeln befinden. Danach werden die Betten gewässert und gemulcht. Geh

Das Anbauen von Zwiebeln im Frühjahr ist ein einfacher Vorgang. Wichtig ist, auf das Pflanzen zu achten, sie kompetent zu pflegen und eine qualitativ hochwertige Ernte zu erzielen.
Das Einpflanzen von Zwiebelsätzen erfolgt im zeitigen Frühjahr, da solches Pflanzgut frostresistent ist und sich auch in kühlen Böden gut entwickelt. Gewöhnlich werden Zwiebelsätze in der Mitte oder Ende April gepflanzt. Dies ist der Zeitpunkt für die Anlandung vieler Zwiebelsorten, einschließlich der Zwiebelfamilie, die eine große Nachfrage und Popularität erfahren hat. Die Pflege dieser Sorte ist sehr einfach und für jeden Gärtner zugänglich. Systembewässerung, regelmäßiges Jäten und Auflockern des Bodens erfreuen einfach die reichlich vorhandene und qualitativ hochwertige Ernte von Familienzwiebeln.

"Er mag kein Wasser auf seinen Füßen, versucht, eingeweichte Zwiebeln zu pflanzen, und gießt überhaupt nicht, er hat genug Regen, ich übe das seit vielen Jahren und immer mit der Ernte). Wenn die Zwiebeln häufig gewässert werden, verrotten sie während der Lagerung.

Um die Zwiebelfliege zu vermeiden, mache ich folgendes. Sobald die Zwiebel zu sprießen beginnt, wird die gesamte Zwiebel nach oben gedrückt und muss aus dem Boden herausragen. Wenn nicht, dann schaufele ich mit meinem Finger die Erde von jeder Glühbirne, so dass sie offen ist. Dies ist notwendig, damit die Zwiebel in der Sonne steht, die Zwiebelfliege hat Angst vor der Sonne.

Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man einen Bogen auf einen Kopf legt. Die anschließende Pflege spielt jedoch eine große Rolle. Das erste Mal zu pflanzen erfordert sorgfältiges Gießen. Das Bett sollte immer nass sein, es darf nicht trocknen. Dies trägt zur aktiven Entwicklung der Blätter und anschließend der Zwiebeln bei. Wenn nicht genügend Feuchtigkeit vorhanden ist, ist das Erntegut träge und schlecht geformt. Dies ist die Mindestbedingung, die nicht so schwer zu erfüllen ist.

http://0sade.ru/luk/posadka-semejnogo-luka-vesnoj.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen