Gemüse

Veilchen zu Hause verpflanzen

Violett gilt als eine der anspruchslosesten Zimmerpflanzen: Anspruchslos zu pflegen, pflanzlich sehr leicht vermehrbar, schön und reichlich blühend. Aber wie jede andere Blume, die zu Hause in Töpfen und Vasen wächst, sollte Violett regelmäßig neu gepflanzt werden.

In diesen Pflanzen wächst mit der Zeit das Wurzelsystem, das sich im Topf verkrampft, der erforderliche Säuregehalt im Boden nimmt ab. Der Boden beginnt zu verstopfen und verliert fast alle Nährstoffe.

Damit diese schönen Blumen nicht an Attraktivität verlieren und weiterhin aktiv blühen, sollten Sie Saintpaulia regelmäßig in größere Töpfe verpflanzen und die Bodenmischung ersetzen.

Vorbereitung der Veilchen zum Umpflanzen

Das erste Anzeichen dafür, dass die Pflanze umgepflanzt werden sollte, ist das Auftreten einer weißen Blüte auf der Oberfläche des Bodens im Topf. Diese Plaque signalisiert: Sauerstoff begann schlecht in den Boden zu fließen und zu viele Makro- und Mikroelemente sammelten sich im Boden an. Ein weiteres Zeichen für die Notwendigkeit, Saintpaulia zu verpflanzen, ist die vollständige Verstrickung des Erdkoms durch das Wurzelsystem.

Bevor Sie diese Blume verpflanzen, sollten Sie jedoch eine neue Bodenmischung und einen größeren Topf vorbereiten.

Boden

Für gewöhnliche Veilchen kann man kein spezielles Substrat vorbereiten, sie sind anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens. Für die Sorten von Saintpaulia ist jedoch eine spezielle Mischung erforderlich, die in einem Fachgeschäft gekauft werden sollte. Ein solches Substrat kann jedoch unabhängig hergestellt werden. Dazu müssen Sie mischen:

  • zwei Stück Rasenfläche;
  • ein Stück Sand;
  • ein Stück Humus;
  • ½ Stück Grasnarbe

Zusätzlich sollten 30 g Phosphatdünger und ein Teelöffel Knochenmehl zu dieser Mischung gegeben werden.

Die resultierende Mischung sollte ziemlich locker und pH - leicht sauer sein.

Gießen Sie den Boden vor dem Umpflanzen mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zur Desinfektion ein.

Topfvorbereitung

Der Topf zum Umpflanzen dieser Blume sollte 2-3 cm größer sein als der vorherige. In einem zu großen Blumentopf blüht das Veilchen erst, wenn das Wurzelsystem praktisch den gesamten erdigen Ball geflochten hat.

Wenn das Gefäß zum Umpflanzen einer Blume neu ist, sollte es zuerst gewaschen werden. Bereits benutzte Töpfe sollten von Salzablagerungen gereinigt und mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung (zur Desinfektion) gespült werden.

Ein Topf für Veilchen ist besser, Kunststoff zu wählen - Keramikbehälter geben Feuchtigkeit zu schnell ab.

Der Topf muss mit Drainagelöchern versehen sein, und jegliches Drainagematerial sollte auf den Boden gelegt werden (vorzugsweise Blähton). Wenn junge Veilchen in Plastikbehältern (oder Bechern) gepflanzt werden, sollte die Dicke des Blähtons (oder einer anderen Drainage) so sein, dass seine Höhe ausgeglichen wird.

Es ist die Drainage, die überschüssige Feuchtigkeit aktiv aus den Töpfen entfernt, da das Wurzelsystem der Veilchen keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit toleriert und anfangen kann zu faulen.

Wann man Veilchen umpflanzt

Normalerweise ist es besser, diese Blüten im zeitigen Frühjahr neu zu pflanzen, wenn die Pflanze nach einem Ruhezustand gerade erst anfängt, „aufzuwachen“. Die Saintpaulia wird per Umschlag von einem Tank in einen anderen befördert, nachdem zuvor eine ausreichende Menge Wasser in den Boden eingebracht wurde. In diesem Fall leidet das Wurzelsystem der Veilchen praktisch nicht. Beim Umpflanzen können Sie gleichzeitig eine Blume verjüngen, indem Sie alte Wurzeln und zu viel Laub abschneiden.

Ist es möglich zu fallen

Erfahrene Züchter sagen, dass es möglich ist, diese Zimmerpflanzen nicht nur im Frühjahr, sondern auch zu anderen Zeiten des Jahres neu zu pflanzen. Nur im Herbst oder Winter müssen Sie für zusätzliches Licht für diese Blumen sorgen - sonst werden sie nach der Transplantation für lange Zeit krank.

Mit dem Mondkalender

  1. In der Zeit vom Neumond bis zum Vollmond (in der Phase des wachsenden Mondes) ist es möglich, die Saintpaulias in neue Töpfe zu verpflanzen (aber ihr weiteres Wachstum sorgfältig zu überwachen) und auch neue Veilchen zu pflanzen. Und all diese Zimmerpflanzen erfordern heutzutage eine intensive Bewässerung.
  2. In der Phase des abnehmenden Mondes entwickeln diese Blüten aktiv die Wurzeln von Veilchen. Auch während dieser Zeit können Sie Saintpaulias sicher verpflanzen und verpflanzen, da diese Pflanzen während der Zeit eines alternden Mondes definitiv Wurzeln schlagen werden. Aber um diese blühenden Stauden zu gießen, sollte es weniger sein. Aber wenn in der 3. und 4. Mondphase zusätzliche Dressings für Veilchen gemacht werden, dann werden diese Büsche in Zukunft aktiv wachsen und üppig blühen.
  3. Aber (nach dem Mondkalender) gibt es Tage, an denen es absolut unmöglich ist, diese mehrjährigen Büsche zu verpflanzen - auf den Neumond und den Vollmond. Am häufigsten werden Stauden, die heutzutage transplantiert werden, gebrechlich oder schlagen überhaupt keine Wurzeln.

Wie man Veilchen transplantiert - Schritt für Schritt

Beim Umpflanzen von Saintpaulia verändert sich in der Regel nicht nur der Topf, sondern der gesamte Boden. Vor dem Umpflanzen sollten vorbereitet werden:

  • neuer Behälter zum Pflanzen einer Blume;
  • kaufen Sie eine Nährstoffmischung für blühende Stauden im Zimmer (oder machen Sie es selbst);
  • bereite ein Veilchen zum Umpflanzen vor;
  • eine Pflanze verpflanzen;
  • Pass auf ihn auf, bis der Akklimatisierungsprozess vorbei ist.

Die schrittweise Transplantation von Saintpaulia umfasst:

  1. Die umgepflanzte Blume wird gewässert, so dass der erdige Klumpen nass ist, aber die Blätter und Hände beim Umpflanzen nicht verschmutzen.
  2. Die Dochte werden normalerweise durch das Drainageloch gezogen und mit Moos bedeckt, damit der Boden sie nicht verstopft.
  3. Die erste Schicht, die auf den Boden des Behälters gelegt wird, ist Vermiculit. Die dünnen Veilchenwurzeln ziehen leise hindurch und füllen das erdige Bett. Die nächste Schicht sind Tonscherben oder Tonit, aus denen das Wasser abfließen kann.
  4. Die nächste Schicht ist eine nahrhafte Bodenmischung, auf die die Pflanze gelegt wird und die das Wurzelsystem auf ihrer Oberfläche sanft glättet. Ein wenig Erde wird von oben hineingegossen, mit einem Bleistift leicht angepresst und in regelmäßigen Abständen geschüttelt.
  5. Über den Wurzelhals der Blume wird eine Schicht Erde geschüttet, die auf der Oberfläche verbleibt. Dann wird die Blume gewässert. Gleichzeitig sackt der Boden leicht ab und verdickt sich um die Wurzeln. Wenn die Wurzeln etwas kahl sind, sollte der Boden gefüllt sein und nicht während des Wurzelhalses einschlafen.
  6. Dann sollte der Topf zur Sicherheit leicht geschüttelt werden. Das Veilchen fällt nicht auf die Seite. Vermiculite wird normalerweise in wenigen Zentimetern als Mulchmaterial darüber gegossen.
  7. Von oben wird die Blume mit einer Plastiktüte abgedeckt, damit sie besser und schneller verwurzelt. Die nächste Bewässerung sollte durchgeführt werden, nachdem die Pflanze Wurzeln geschlagen hat.

Violette Transplantation nach dem Kauf

Nachdem diese blühende Staude nach Hause gebracht wurde, sollten Sie sie sorgfältig untersuchen, alle trocknenden und verrottenden Blätter, alle verblassenden Knospen und trocknenden Blütenstiele entfernen. Es ist auch besser, alle Knospen zu entfernen, damit die Pflanze den Transplantationsprozess und die weitere Akklimatisierung ruhig ertragen kann.

In den ersten Tagen, nachdem die Pflanze in die Wohnung gebracht wurde, wird sie normalerweise nicht bewässert - Sie müssen warten, bis der Boden im Topf trocken genug ist.

Fachgeschäfte verkaufen Saintpaulias aus den Niederlanden, Deutschland und mehreren anderen europäischen Ländern. Diese Pflanzen werden in mit Torfmischung gefüllte Töpfe exportiert, die mit einer Nährlösung bewässert werden, da sich in diesem Boden nicht viele Mineralstoffe befinden. Nachdem die Veilchen aus dem Laden gebracht wurden, müssen diese Stauden dringend transplantiert werden, da sie sonst einfach ohne Nährstoffe absterben.

In einem Gewächshaus angebaute Saintpaulia werden am besten sofort nach dem Einbringen in das Haus umgepflanzt. Gewöhnlich in dem Boden, in dem diese Stauden unter Gewächshausbedingungen wuchsen, wurden sie stark mit Düngemitteln gefüttert, so dass sie schneller zu blühen begannen.

Zu Hause ist es besser, eine andere Nährstoffmischung zuzubereiten, in der diese schöne Staude wächst: Sie sollten Hochmoor-Torf und Backpulver wie Vermiculit mischen. Dieser Boden ist nicht nur locker, sondern auch mäßig sauer. Dieser Bodentyp eignet sich für den Anbau von Saintpaulia.

Nach der Transplantation wird die Blume mehrere Tage mit Polyethylen bedeckt, um die Wirkung eines Gewächshauses zu erzielen. Nach 1-1,5 Wochen wird es entfernt.

Und wenn Saintpaulia von Freunden oder deren Züchtern gekauft wird, ist eine sofortige Transplantation nicht erforderlich. Eine junge Pflanze sollte es nicht eilig haben, sie neu zu pflanzen. Lassen Sie ihre Wurzeln fast den Boden in einer Tasse verweben.

Es wird empfohlen, diese Blumen alle 6-7 Monate neu zu pflanzen.

Während der Blüte verpflanzen

In der Regel wird während der Blüte keine Zimmerpflanze umgepflanzt, so dass sie ruhig blühen können. Und wenn Veilchen blühen, haben sie genug Nährstoffe und das Wurzelsystem ist nicht zu stark gewachsen. Und erst nachdem die letzten Knospen gefallen sind, können Sie die Saintpaulia in einen geräumigeren Blumentopf stellen. Und wenn Sie diese Blume zu dem Zeitpunkt verpflanzen, an dem die Knospen erscheinen, hört die Pflanze auf zu blühen, während sie im neuen Blumentopf Wurzeln schlägt.

Aber wenn der Topfboden sauer wird oder die Pflanze von „schädlichen“ Insekten befallen wurde, bleibt keine Zeit zu überlegen, ob es möglich ist, Violett während der Blüte umzutopfen - Sie sollten die Blume retten. Während der Blüte sollten Veilchen jedoch vom Blumentopf in den Blumentopf überführt werden, um die Wurzeln so wenig wie möglich zu schädigen. Und vor dem Umpflanzen müssen Sie alle Blüten und Knospen abschneiden, damit die Saintpaulia mehr Kraft hat, um im neuen Topf Wurzeln zu schlagen.

Das Umpflanzen von Zimmerpflanzen ist kein sehr komplizierter Vorgang, der regelmäßig durchgeführt werden muss, da Stauden wachsen und ihre Wurzeln den Topf füllen und durch die Drainagelöcher (oder bis zum Laub) zu kriechen beginnen. Außerdem kommt es darauf an, wie sorgfältig dieses Ereignis durchgeführt wird, wie lange diese Blume später in einem neuen Topf Wurzeln schlagen wird.

Herbsttransplantationsveilchen: Video

Daher ist es notwendig, Topfblumen streng definiert und nach allen Regeln zu verpflanzen. In diesem Fall erholt sich die Pflanze schnell, wächst gut und erfreut sich an ihrer aktiven Blütenfülle.

http://belochka77.ru/peresadka-fialok-v-domashnih-usloviyah.html

Günstige Tage für das Anpflanzen von Veilchen im Jahr 2019

Der Mondkalender wird für jedes Jahr erstellt, damit Gärtner die besten Tage für die Pflege der Pflanzen auswählen können. Veilchen sind empfindliche Zimmerpflanzen, die eine kompetente Pflege benötigen. Wenn Sie dem Mondkalender folgen und die Blüten am richtigen Tag verpflanzen, werden sie gut im Boden verwurzelt und erfreuen den Gärtner mit großen, duftenden Blütenständen.

Am Tag des Neumondes ist es strengstens untersagt, irgendwelche Eingriffe vorzunehmen, außer zum Gießen. Am Tag davor und am Tag danach können Sie nur getrocknete Blätter entfernen. Diese Zeit zielt darauf ab, Energie und Vitalität zu gewinnen.

Günstige Tage für das Anpflanzen von Veilchen im Jahr 2019

  • Januar: 1-5, 22-31;
  • Februar: 1-4, 20-28;
  • März: 1-5, 22-30;
  • April: 1-4, 20-30;
  • 1. bis 4. Mai, 20. bis 31. Mai;
  • 1. – 2. Juni, 18. – 30.
  • 1. Juli: 18. bis 31. Juli
  • August: 16–31;
  • September: 15–27;
  • Oktober: 15–27;
  • November: 13-25;
  • 13. bis 25. Dezember.

Ungünstige Tage für das Pflanzen von Veilchen im Jahr 2019

  • Januar: 7–20;
  • Februar: 6-19;
  • März: 7–20;
  • April: 6-18;
  • Mai: 6–18;
  • Juni: 4–16;
  • Juli: 3–16;
  • August: 2–14;
  • 1. bis 13. September, 29. bis 30. September;
  • Oktober: 1–13; 29–31;
  • 1. bis 11. November, 27. bis 30. November;
  • 1. – 11. Dezember, 27. – 31.

Wann kann ich Veilchen pflanzen?

Pflanzen von Veilchen mit Hilfe von Samen, Stecklingen, Blättern, Sämlingen. Die Wahl der Methode hängt von der Jahreszeit, der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit im Raum ab. Vor dem Pflanzen von Veilchen müssen Boden, Töpfe, Dünger und Drainage vorbereitet werden. Die Pflanzung kann zu jeder Jahreszeit erfolgen - die besten Zeiten sind Frühling und Sommer.

Möglichkeiten zum Pflanzen von Veilchen

Wurzel pflanzen

Für die Reproduktion des violetten Prozesses mit dem Wurzelsystem und den Blättchen ist es notwendig, Pflanzmaterial vorzubereiten. Benötigt Stecklinge mit Wurzeln und 2−4 Blättern; Es ist notwendig, einen Wachstumspunkt zu haben.

Bevor Sie eine Veilchenwurzel richtig pflanzen, müssen Sie für ein geeignetes Raumklima sorgen. Pflanzen entwickeln sich bei einem Tageslicht von mindestens 12 Stunden. Im Winter ist die Organisation der Hintergrundbeleuchtung mit Hilfe von Fitolampen oder Leuchtstofflampen obligatorisch. Es ist wichtig, die Temperatur von + 24... + 27 ° C einzuhalten.

Für unverzweigte Wurzeln ist eine Aufzucht erforderlich; Der Spross wird in einen Behälter mit Moos oder Perlit gelegt, der mit einem Tuch bedeckt ist. Der gebildete Sämling wird auf den Boden übertragen. Um eine Pflanze, die von einem Blatt zu Hause gewachsen ist, zu erhalten, ist es notwendig, sie für etwa 2 Wochen im Gewächshaus regelmäßig zu lüften. Nachdem der Topf einen Durchmesser von 1,5-2 erreicht hat, wird er in einen stationären Behälter umgepflanzt.

Pflanzen von einem Blatt mit einer Wurzel

Für die Reproduktion von Veilchen mit einem Blatt mit dem Wurzelsystem ist es notwendig, einen Schnitt aus einer erwachsenen Pflanze herzustellen. Das Pflanzmaterial wird aus 2-3 Reihen gut geformter junger Rosetten ausgewählt. Teil der Folie auf 4 - 5 cm im spitzen Winkel abschneiden, mit Kupfersulfat-, Salz- oder Seifenlösung desinfizieren.

Das Gefäß zum Züchten von Veilchen aus einer Packungsbeilage muss sauber und sterilisiert sein. Empfohlene Gläser oder Flaschen aus getöntem Glas.

In einem Behälter mit Wasser (getrennt oder gekocht) erfolgt die Keimung der Wurzeln. Ein Teil des Blattes sollte sich in einer Tiefe von 1,5 bis 2 cm im Wasser befinden. Das auf Sämlingen gewachsene Material befindet sich an einem Ort mit mittlerer Beleuchtung.

Die empfohlene Wassertemperatur für die Wurzelentwicklung sollte bei + 25 ° C gehalten werden. In kaltem Wasser verrotten die Blätter.

Wenn das Pflanzgut beschädigt ist, müssen Teile des Blattes um 1,5 cm abgeschnitten werden, bevor sich die Wurzeln bilden. Obligatorischer Wasserwechsel nach dem Eingriff.

Um das Wurzelwachstum zu beschleunigen, können einem Glas mit Blatt stimulierende Ergänzungsmittel zugesetzt werden. Das Material wird in wässriger Lösung angeordnet, bis nach 2 bis 4 Wochen kleine Wurzeln erscheinen.

Um die Wurzeln der Pflanze zu geben, benötigt man eine kompakte Kapazität. Das Pflanzenmaterial wird in einer durchschnittlichen Tiefe in den Boden gelegt. Die Seitenwurzeln sollten 2 cm tiefer sein. Die Bewässerung zum Wurzeln des Veilchens erfolgt mit warmem Wasser (+ 35 ° C).

Für 7-14 Tage müssen Sämlinge unter das Abdeckmaterial oder Glas gelegt werden, um den Treibhauseffekt zu erzeugen. Es ist wichtig, eine tägliche Beatmung durchzuführen. Nach dem Bewurzeln wird die Blumenpflege im Standardmodus durchgeführt. Die Transplantation in einen großen Behälter erfolgt nach mehrmaliger Vergrößerung des Blattvolumens.

Blätter ohne Wurzeln pflanzen

Möglicherweise pflanzt man Veilchenblätter ohne Wurzeln. Das Verfahren wird mit einer geringen Menge an Pflanzenmaterial und für seltene Arten von Saintpaulia durchgeführt. Erfordert das Schneiden und einen Teil des Blattes mit mindestens 1 Ader. Das Material wird getrocknet und mit Kohlenstaub bestreut.

Zum Einpflanzen eines Teils des Blattes dicht in den Boden in kompakten Töpfen oder Plastikbechern mit Öffnungen für den Wasserablauf. Es ist notwendig, den Tank mit Abfluss um 1/3 zu ergänzen; Das restliche Volumen ist mit Erde gefüllt.

Nicht empfohlenes Pflanzgut wird tief gelegt, weil Sprossen können nicht an die Oberfläche steigen. Der Boden neben dem Griff wird abgestampft, gewässert und der Topf mit Polyethylen oder Glas bedeckt, um das Mikroklima zu erhalten und die erforderliche Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Nach dem Auftreten von Prozessen werden Jungpflanzen in permanenten Töpfen verteilt.

Am besten pflanzen Sie einen Teil der Pflanze in Sphagnum, das wasserhaltende und desinfizierende Eigenschaften aufweist. Wenn Sie Veilchen aus einem Teil des Blattes züchten, können Sie mehr Triebe bilden als mit anderen Methoden.

Pflanzen

Die Aufzucht von Saintpaulia durch Stiefsöhne oder Stiele wird durchgeführt, um die Merkmale der Sorte (Intensität des Schattens, Größe, Form der Blätter und Blüten) maximal zu erhalten.

Es ist notwendig, die seitlichen Buchsen (Stiefkinder) zu trennen, die sich um den Hauptschaft der Buchse befinden. Das Material wird in einen kleinen Behälter mit dem Boden gegeben, es wird regelmäßig gewässert. Nach dem Ausbreiten wird ein Volumenstrauch in einen Topf geeigneter Größe umgepflanzt.

Für die Kultivierung von Saintpaulia-Stielen werden mehrere Hybridsorten verwendet (violette Chimären usw.). Es ist notwendig, den verblassten oder kürzlich geöffneten Stiel zu trennen. Geschlossene Knospen werden für den Anbau von Saintpaulia nicht verwendet.

Desinfiziert mit einem Messer oder einer Klinge ist es notwendig, den Stiel und die Nebenblätter abzuschneiden. Das Material wird in Sphagnum gegeben; Über der Anlage entsteht ein Gewächshausgitter. Nach dem Erscheinen eines neuen Auslasses und der Bewurzelung bewegt sich die Pflanze in einen stationären Behälter. Es wird empfohlen, sofort Dünger Superphosphat für die Entwicklung des Busches und die Organisation der reichlichen Blüte hinzuzufügen.

Bodenvorbereitung

Perfekter Boden, in Mischwäldern, unter Akazien, Haselnüssen, Linden, Erlen und Kiefern. Eichenplantagen sollten vermieden werden. Tannine hemmen die Aufnahme von Nährstoffen aus dem Boden. Perfekt verlassener Ameisenhaufen. Es ist notwendig, die Zusammensetzung des Bodens für Veilchenraum vor dem Pflanzen richtig vorzubereiten. Die Zubereitung einer Erdmischung ist einfach, das benötigte Material muss gesammelt und gedämpft werden. Gießen Sie dazu etwas Wasser in den Metallbehälter und gießen Sie die gesammelte Mischung darauf, erhitzen Sie sie auf dem Feuer oder Herd für 15 Minuten und rühren Sie gelegentlich um. Wasser sollte nicht viel sein, es sollte den Untergrund nur leicht anfeuchten. Nach dem Abkühlen des Gemisches können verschiedene Zusätze zugesetzt werden, um die für das Violett notwendige Bodenzusammensetzung zu erhalten.

Dünger

Welche Erde für Veilchen benötigt wird, wissen Sie bereits. Es bleibt Dünger aufzutragen - und es wird zum Pflanzen bereit sein. Wenn Sie vorhaben, beim Kauf des Bodens eine Pflanze zu pflanzen, kann die Nachfütterung erst 4 Monate nach dem Pflanzen und Wurzeln erfolgen. Lagermischungen sind häufig bereits mit Düngemitteln gesättigt, deren Überschuss nachteilig ist. Wenn Sie den Boden selbst vorbereiten, können Sie ihn mit Holzkohle oder Asche mit mineralischen Bestandteilen sättigen. Auf einem Eimer Erde reicht eine Tasse zerkleinerte Kohle. Ein guter Dünger für Veilchen ist der Königskerzen- oder Kuhkuchen. Die Zusammensetzung dieses Düngers enthält eine Vielzahl nützlicher Spurenelemente, was sich sehr positiv auf die Entwicklung des Wurzelsystems auswirkt. Es ist genug, um fein zu zerbröckeln und zum Boden hinzuzufügen. Gemahlene Eierschalen sind auch ein ausgezeichneter organischer Dünger. Es reichert den Boden mit Kalium, Kalzium an und verringert den Säuregehalt.

Winterveilchenpflege

Damit Raumveilchen erfolgreich überwintern können, müssen die entsprechenden Bedingungen im Voraus beachtet und bestimmte Punkte berücksichtigt werden. Ab Oktober sollten daher alle Fütterungen gestoppt und alle Blütenstängel, die bei erwachsenen Pflanzen auftreten, entfernt werden, um Energie für eine vollständige Blüte nach einer Ruhephase zu sparen.

Es sollte auch daran erinnert werden, dass es im Winter auf der Fensterbank kalt wird, was zu einer Überkühlung des erdigen Komas, Verrottung der Wurzeln und zum Tod der gesamten Pflanze führt. Irreversible Folgen für senpoly treten also bereits bei einer Temperatur von +12 Grad auf.

Daher ist zu überlegen, wie die Töpfe mit Pflanzen vor den schädlichen Einflüssen kalter Luft geschützt werden können:

Am besten ordnen Sie sie auf einem kleinen Tisch oder einem Bücherregal am Fenster neu an. Ist dies nicht möglich, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um die Fensterbank zu erwärmen. Zum Beispiel können Sie Töpfe auf Schaumstoff, eine dicke Schicht Papier oder Holzstangen stellen, um eine Erhebung zu erzeugen, die verhindert, dass Behälter mit der kalten Oberfläche der Fensterbank in Kontakt kommen.
Stellen Sie die Blumentöpfe von den Gläsern weg, damit das sich dort ansammelnde Kondenswasser nicht auf die Blätter fällt und diese schädigt.

Aber hier sind Ihre Blumen einer anderen Gefahr ausgesetzt: der Einwirkung von heißer und trockener Luft aus den Heizkörpern, die die zarten Blätter buchstäblich verbrennt und das Knospen verhindert. Das Laub verliert seine Sättigung und seinen Glanz, die Kanten der Blattplatten werden trocken. Darüber hinaus trägt getrocknete Luft zum Auftreten und zur Vermehrung verschiedener Schädlinge bei. Daher müssen Heizkörper mit einem dicken Tuch oder speziellen Schutzstrukturen abgedeckt werden.
Um die erforderliche Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, das Tuch regelmäßig mit den Batterien zu benetzen oder kleine Behälter mit Wasser zwischen die Blumentöpfe zu stellen. Eine andere Lösung für dieses Problem ist die Anordnung von Veilchen auf einer Palette, die mit feuchtem Blähton gefüllt ist. Wenn Sie die Luftfeuchtigkeit konstant halten, bleiben Ihre Pflanzen gesund und schön.

Spezifische Probleme der Winterpflege können als kurzer heller Tag bezeichnet werden, ebenso wie die Wirkung von "Schnee und Sonne". Wenn der Tag im Winter kürzer wird, gibt es einen Mangel an Sonnenlicht, was zu einer Verlangsamung der Photosynthese führt. Hier kann man nicht auf künstliche Beleuchtung verzichten, für die man kalte Leuchtstofflampen verwenden kann, die sich oberhalb der Veilchen befinden. Die Einbeziehung von zusätzlicher Beleuchtung zur gleichen Zeit für 3-4 Stunden pro Tag wird dazu beitragen, das Problem der kurzen Tageslichtstunden zu lösen. Manchmal kann man im Winter auf den Blättern von Saintpaulia weiße Flecken bemerken. Dies sind Brandspuren, die durch Sonneneinstrahlung von einer schneebedeckten Oberfläche verursacht werden. Eine solche Pflanze sollte für eine Weile aus dem Fenster entfernt werden, damit sie sich erholen kann.

http://prosorta.ru/blagopriyatnye-dni-dlya-posadki-fialki/

Mondkalender für die Pflege von Veilchen im Jahr 2019

Günstige Mondphasen

Der Mondkalender wird für jedes Jahr erstellt, damit Gärtner die besten Tage für die Pflege der Pflanzen auswählen können. Veilchen sind empfindliche Zimmerpflanzen, die eine kompetente Pflege benötigen. Wenn Sie dem Mondkalender folgen und die Blüten am richtigen Tag verpflanzen, werden sie gut im Boden verwurzelt und erfreuen den Gärtner mit großen, duftenden Blütenständen.

An bestimmten Tagen lohnt es sich nicht nur zu pflanzen oder von oben anzupflanzen, sondern auch solche auf den ersten Blick unbedeutenden Manipulationen, wie das Erneuern des Bodens in Töpfen, das Lösen oder Beschneiden der Blätter.

Aktionen im Jahr 2019 können abhängig vom Sternzeichen des Monats geplant werden:

  • Gewöhnliche Veilchen sollten unter dem Zeichen von Krebs, Skorpion oder Fisch und ampelösen Sorten gepflanzt werden - unter den Zeichen von Zwillingen und Schützen.
  • Das Landen, Umpflanzen und Ablegen von Babys sollte nur durchgeführt werden, wenn sich der Mond im Zeichen der Jungfrau oder der Waage befindet.
  • Pflanzen in den Tagen des Steinbocks wird Veilchen Widerstand gegen widrige Bedingungen geben;
  • In den Tagen von Wassermann, Zwilling und Schütze kann nicht gedüngt werden.
  • Lösen Sie den Boden nur im Zeichen des Stiers, um die zerbrechlichen Wurzeln nicht zu beschädigen.

Video "Wie man Veilchen pflegt"

In diesem Video lernen Sie, wie man Veilchen richtig pflegt.

Wachsende

Auf dem wachsenden Mond wachsen die Blütenstände schneller. Zu diesem Zeitpunkt bildet sich der Landteil der Pflanze, der Stängel wird hochgezogen und es bilden sich Knospen. Es wird nicht empfohlen, die Stängel der Pflanze zu manipulieren, um ihr Wachstum nicht zu stoppen. Auf dem wachsenden Mond ist es aufgrund der intensiven Wachstumsphase notwendig, die Blüten häufiger zu gießen.

Der aufgehende Mond im Jahr 2019 wird an den folgenden Tagen sein:

  • Januar: 7–20;
  • Februar: 6-19;
  • März: 7–20;
  • April: 6-18;
  • Mai: 6–18;
  • Juni: 4–16;
  • Juli: 3–16;
  • August: 2–14;
  • 1. bis 13. September, 29. bis 30. September;
  • Oktober: 1–13; 29–31;
  • 1. bis 11. November, 27. bis 30. November;
  • 1. – 11. Dezember, 27. – 31.

Vervollständigen

An Vollmondtagen wird empfohlen, die Blütenstände zu düngen. Wenn die Blumen im Garten gepflanzt werden, können Sie sicher mit Schädlingen umgehen und Unkraut entfernen. Auch in dieser Phase werden die Samen geerntet.

Nächstes Jahr sollte der Vollmond an solchen Tagen erwartet werden:

  • 21. Januar;
  • 19. Februar;
  • 21. März;
  • 19. April;
  • 19. Mai;
  • 17. Juni;
  • 17. Juli;
  • 15. August;
  • 14. September;
  • 14. Oktober;
  • 12. November;
  • 12. Dezember.

Abnehmend

Der Verlust des Monats beeinflusst die Wurzeln der Blüten. In dieser Phase werden sie spröde, wenn ein verstärktes Wachstum auftritt. Um Schäden zu vermeiden, müssen heutzutage Blumen gedüngt, gefüttert und Unkräuter beseitigt werden. Da der Grundteil der Veilchen in dieser Zeit nur langsam wächst, sollten Sie beschneiden.

Im Jahr 2019 wird der abnehmende Monat auf die folgenden Tage sein:

  • Januar: 1-5, 22-31;
  • Februar: 1-4, 20-28;
  • März: 1-5, 22-30;
  • April: 1-4, 20-30;
  • 1. bis 4. Mai, 20. bis 31. Mai;
  • 1. – 2. Juni, 18. – 30.
  • 1. Juli: 18. bis 31. Juli
  • August: 16–31;
  • September: 15–27;
  • Oktober: 15–27;
  • November: 13-25;
  • 13. bis 25. Dezember.

Am Tag des Neumondes ist es strengstens untersagt, irgendwelche Eingriffe vorzunehmen, außer zum Gießen. Am Tag davor und am Tag danach können Sie nur getrocknete Blätter entfernen. Diese Zeit zielt darauf ab, Energie und Vitalität zu gewinnen.

Die terrestrische Biosphäre wird vom Gravitationsfeld des Mondes beeinflusst, das das Magnetfeld des Planeten beeinflusst. Solche Veränderungen betreffen alle Lebewesen, einschließlich der Farben. Damit sie sich an Schönheit und Duft erfreuen können, muss der Gärtner alle Handlungen ausschließlich an den im Mondkalender angegebenen günstigen Tagen durchführen.

Veilchen brauchen mäßiges Gießen, aber auf dem aufgehenden Mond muss der Wasserstand erhöht werden.

Darüber hinaus muss der Boden auf dem Neumond mit Phosphor gedüngt werden, damit sich die Pflanze über eine reichhaltige Blüte freut.

http://grow-me.ru/komnatnye/fialka/lunnyj-kalendar-2019-10932/

Violette Transplantation

Veilchen, in der Blumenzucht als Saintpaulia bekannt, ist ein beliebtes Zimmerkraut, das beim Anbau und Züchten ziemlich launisch ist. Diese zarte Pflanze muss, wie alle Zimmerblumen, die wachsen, neu gepflanzt werden, um ihre dekorativen Eigenschaften und ihre volle Entwicklung zu bewahren.

Der erste und häufigste Grund für das Umpflanzen eines Haustieres ist das Ersetzen eines kleinen Blumenbehälters durch einen größeren, da die Blüte merklich wächst. Um es während der Transplantation zu erhalten und das weitere Wachstum nicht zu beeinträchtigen, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Zum Beispiel, wenn Sie nachpflanzen können und müssen, auf welche Weise und mit welchen Methoden.

Wenn eine violette Transplantation notwendig ist

Eine Veilchentransplantation wird einmal im Jahr empfohlen, wenn mindestens einer der folgenden Faktoren vorliegt:

  • Bloßer Stiel im unteren Teil der Pflanze - Durch das Umpflanzen wird die Pflanze üppiger und blühender, wodurch ihre dekorativen Eigenschaften und ihr Aussehen verbessert werden.
  • Verstopfter Boden mit hohem Säuregehalt und geringem Nährstoffgehalt.
  • Die Bildung weißer Blüten auf der Bodenoberfläche ist in einem solchen Bodengemisch ein Überangebot an Mineraldüngern, das das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze sowie die geringe Luftdurchlässigkeit des Bodens beeinträchtigt.
  • Eine Erdscholle, die eng mit zahlreichen alten Wurzeln und jungen Wurzelprozessen verwoben ist - die Pflanze muss vorsichtig aus dem Blumentopf entfernt werden, um dieses Problem zu erkennen.

Wann kann ich violett umtopfen?

Eine Transplantation wird im Winter nicht empfohlen, da Veilchen zu diesem Zeitpunkt nicht genügend Sonnenlicht haben, und bei heißem Sommerwetter aufgrund des schlechten Überlebens der Pflanzen bei solchen Temperaturen. In den Herbst- und Frühlingsmonaten ist es möglich, Innenblumen neu zu pflanzen, jedoch mit zusätzlicher Lampenbeleuchtung. Die günstigste Zeit für die Transplantation ist April, Mai.

Es ist unerwünscht, während des Knospens und der Blüte eine Veilchentransplantation durchzuführen. Erstens ist eine blühende Pflanze ein Indikator für ihr Wohlbefinden, für das keine Transplantation erforderlich ist, und zweitens kann sie den Blühprozess für lange Zeit unterbrechen. Nach der Blüte das Veilchen umtopfen. Ausnahmen von den Regeln sind natürlich. Wenn die Pflanze von Schädlingen befallen wurde oder eine Krankheit aufgetreten ist, muss die Blume trotz ihrer Entwicklungsphase transplantiert werden. Pflanzenrettung sollte an erster Stelle stehen.

Der Nottransfer sollte im Umschlag erfolgen. Der irdene Ball sollte sehr vorsichtig aus dem Tank gezogen werden, ohne seine Unversehrtheit zu beschädigen. Befeuchten Sie ihn vor. Bei der Vorbereitung des Bodens für den Umschlag muss darauf geachtet werden, dass keine Feuchtigkeit auf die violetten Blätter fällt. Wenn die Pflanze Knospen oder Blüten hat, müssen diese abgeschnitten werden. Dies erleichtert das frühe Überleben der Zimmerblume im neuen Topf.

Wie man Veilchen umpflanzt

Es wird empfohlen, beim Umpflanzen von Veilchen zu Hause strikt alle Grundregeln zu befolgen:

  • Beim Umpflanzen von Pflanzen mit Blumenkapazität muss auf eine sorgfältige Verarbeitung geachtet werden. Alle Salzablagerungen müssen gereinigt und der Behälter mit Waschmittel gewaschen werden.
  • Bei jeder Pflanzentransplantation sollte ein Blumentopf verwendet werden, der in Höhe und Breite etwas größer ist als der vorherige.
  • Da Ton- und Keramiktöpfe zum schnellen Austrocknen des Bodens beitragen, ist es besser, Kunststoffbehälter oder Vasen zum Umpflanzen von Veilchen zu verwenden.
  • Die Bodenmischung für Veilchen sollte wasser- und atmungsaktiv sein. Die Mischung sollte alle notwendigen Nährstoffe und Ergänzungen enthalten. Es ist wünschenswert, Torf und großen Flusssand zu einer solchen Bodenmischung hinzuzufügen.
  • Die erste Schicht im Blumentopf sollte eine Drainage aus Blähton oder Moos und anschließend vorbereiteter Erde sein.
  • Die Pflanze sollte in den Boden eingegraben werden, damit die Erde nicht mit ihren unteren Blättern in Berührung kommt. Kontakt des Bodens mit Blättern führt zum Tod.
  • Vor dem Einpflanzen eines Veilchens in einen neuen Topf muss die Pflanze verjüngt werden, indem das größte Blatt- und Wurzelteil geschnitten wird.
  • Eine Bewässerung unmittelbar nach der Transplantation wird nicht durchgeführt. Es wird empfohlen, die Pflanze einige Zeit mit einem transparenten Film zu bedecken, um die erforderliche Feuchtigkeit im Boden aufrechtzuerhalten.

Violette Transplantationsmethoden

Möglichkeiten zur Transplantation von Veilchen hängen von den Gründen ab, aus denen die Pflanze in einen neuen Behälter verbracht werden muss. Für jede Methode benötigen Sie Plastiktöpfe, Bodenmischung und Freizeit.

Meistens wird umgepflanzt, um den alten, armen Boden durch einen neuen Nährstoff zu ersetzen. Solche äußeren Anzeichen der Pflanze wie ein bloßer Stängel, ein Welken und eine Versauerung des Bodens weisen darauf hin, dass Sie den Boden im Blumentopf vollständig wechseln müssen.

Zuerst müssen Sie die Pflanze zusammen mit einer erdigen Scholle vorsichtig entfernen und jede Wurzel sorgfältig von Erde reinigen. Geschälte Wurzeln müssen sorgfältig untersucht werden, um verfaulte und beschädigte Teile zu entfernen. Der obere Teil der Pflanze muss auch von vergilbten Blättern gereinigt und getrockneten Knospen getrocknet werden. Danach müssen alle Schnitte an Stielen und Wurzeln mit Aktivkohlepulver bestreut werden.

Wenn während der Transplantation der größte Teil des Wurzelsystems entfernt wurde, wird die Kapazität für die Blüte nicht mehr, sondern geringer sein. Zuerst wird die Drainage in den Topf gegeben, dann die Bodenmischung (zwei Drittel der Gesamtmasse), dann die Pflanze und der verbleibende Boden bis zum Niveau der unteren Blätter gefüllt. Die erste Bewässerung erfolgt erst einen Tag nach der Transplantation. Bei Bedarf können Sie nach einigen Tagen, wenn sich der Boden abgesetzt hat, etwas mehr Boden hinzufügen.

Bei Bedarf ist eine teilweise Aktualisierung des Bodens erforderlich, um einen größeren Topf und eine geeignete Bodenmischung zu entnehmen. Aus dem alten Topf wird das Veilchen zusammen mit der erdigen Scholle extrahiert und leicht von der alten Erde abgestrichen. Im neuen Becken ist eine Claydite-Drainageschicht erforderlich. Diese Methode eignet sich für Pflanzen von Miniatursorten.

Übergabe von Saintpaulia per Umladung

Die Umschlagmethode wird zum Umpflanzen von Veilchen während einer Krankheit sowie bei einer stark erweiterten Steckdose verwendet. Diese Blütentransplantation impliziert die vollständige Erhaltung des alten irdenen Komas. Ein neuer Topf sollte mit einer guten Drainageschicht gefüllt und dann ein Teil der frischen Erde hineingegossen werden. In den neuen Topf setzen Sie den alten in der Mitte ein. Füllen Sie den Raum zwischen den Behältern mit Erde und klopfen Sie auf die Wände, um die Verdichtung zu verbessern. Danach entfernen wir den alten Behälter und pflanzen an seiner Stelle ein Veilchen zusammen mit einer erdigen Scholle. In diesem Fall sollte die Oberfläche des neuen und des alten Landes auf der gleichen Ebene liegen.

Das Veilchen wird unter Beachtung aller Pflegeregeln mit seiner üppigen Blüte sicherlich gefallen.

http://flowertimes.ru/peresadka-fialki/

Mondkalender

Traditionell wird angenommen, dass Mondzyklen einen spürbaren Einfluss auf Pflanzen haben. Folgende Phasen werden unterschieden: der Neumond, die Wachstumsphase des Mondes, der Vollmond, die Phase des abnehmenden Mondes.

Im Neumond werden alle biologischen Prozesse gehemmt, die Pflanzen sind besonders anfällig, daher wird nicht empfohlen, die Erde zu pflanzen, zu pflanzen, zu lockern. Am Tag des Neumondes sowie am Tag davor und danach ist es besser, die Pflanzen nicht zu berühren.

Auf dem wachsenden Mond rasen alle Pflanzensäfte nach oben, der Stoffwechsel beschleunigt sich, die Pflanzen wachsen intensiver. Daher ist die Pflanzentransplantation in dieser Phase am effektivsten und Pflanzen wurzeln gut an einem neuen Ort.

Bei Vollmond ist eine Verpflanzung nicht zu empfehlen, da die Pflanzen in dieser Zeit besonders anfällig sind. Am besten zu diesem Zeitpunkt keine Manipulationen mit Pflanzen vornehmen.

Mit dem abnehmenden Mond verlangsamen sich die lebenswichtigen Prozesse der Pflanzen, Säfte rinnen zu den Wurzeln. Dies ist eine gute Zeit für Wurzelpflanzen.

Unabhängig davon, wie sehr wir uns auf die Mondzyklen verlassen, ist es viel wichtiger, die agrartechnischen Regeln einzuhalten. Wenn der Mondlandekalender Ihnen zusätzliches Vertrauen in Ihre Fähigkeiten gibt - verwenden Sie ihn. Und wenn Sie nicht daran glauben, befolgen Sie die Grundregel: Pflanzen und Pflanzenpflege brauchen Sie nur mit viel Lust und guter Laune.

Mondkalender für März 2019

für Veilchen und andere Pflanzen

Zeitpunkt der Einreise

Empfehlungen

1, 2 (bis 22:07) März 2019 - der abnehmende Mond im Steinbock (Tage der Wurzel).

Verjüngung, Befruchtung. Eine günstige Zeit zum Umpflanzen von Pflanzen mit geschwächtem Wurzelsystem.

2 (von 22:07), 3, 4, 5 (bis 11:12) März 2019 - der abnehmende Mond im Wassermann (Tage der Blüte).

Das Pflanzen ist erfolglos, daher ist es besser, sich auf die Auswahl einzulassen (es besteht die Möglichkeit, Pflanzen mit interessanter Form oder Farbe zu bekommen).

5 (ab 11:12), 6. März 2019 - der abnehmende Mond in Fische (Tage des Blattes).

Empfohlenes Gießwasser und organischer Dünger, jedoch in begrenzten Mengen, weil Während dieser Zeit ist es leicht, die Entwicklung von Fäulnis- und Pilzkrankheiten zu provozieren. Sie können die Blätter durchwurzeln, die Kinder vom Blatt entfernen, ausgewachsene Veilchen verpflanzen und verjüngen. Die Hauptsache ist, die Pflanzen nicht zu gießen.

6. März (19:05) 2019 - NEUES MITTAGESSEN in Fisch.

± 1 Tag Ungünstiger Tag für jede Arbeit. Es kostet nichts zu säen und zu pflanzen. Kümmere dich um das Gießen und Füttern der Pflanzen

7. März (bis 23:29) März 2019 - der wachsende Mond in den Fischen (Tage des Blattes).

Empfohlenes Gießwasser und organischer Dünger, jedoch in begrenzten Mengen, weil Während dieser Zeit ist es leicht, die Entwicklung von Fäulnis- und Pilzkrankheiten zu provozieren. Sie können die Blätter durchwurzeln, die Kinder vom Blatt entfernen, ausgewachsene Veilchen verpflanzen und verjüngen. Die Hauptsache ist, die Pflanzen nicht zu gießen.

7 (von 23:29), 8, 9, 10 (bis 10:11) März 2019 - der wachsende Mond im Widder (Tage des Fötus).

Nicht empfohlen, Veilchen zu beschneiden, zu gießen, zu verpflanzen und zu pflanzen. Sie können Pflanzen von Schädlingen verarbeiten.

10 (von 10:11), 11, 12 (bis 18:49) März 2019 - der wachsende Mond im Stier (Tage der Wurzel).

Günstiges Durchwurzeln von Blattstecklingen, Setzen von Veilchenkindern, Umpflanzen von ausgewachsenen Veilchen, Füttern, Pflanzen, Verjüngen und Gießen. Sie können mit Veilchen von Schädlingen umgehen.

12. (von 18:49), 13., 14., 15. (bis 00:50) März 2019 - der wachsende Mond in Zwillingen (Tage der Blüte).

Günstig arbeiten alle mit den ampeligen und bunten Veilchen: Pflanzen, Stecklinge wurzeln. Behandlung von Schädlingen aller Pflanzen. Bewässerung wird nicht empfohlen.

15 (von 00:50), 16, 17 (bis 03:58) März 2019 - der wachsende Mond im Krebs (Tage von Liszt).

Stecklinge ausrotten, Veilchen setzen, gießen, düngen, Samen säen, Veilchen verjüngen, pflanzen und verpflanzen (nicht nur Ampelveilchen).

17 (von 03:58), 18, 19 (bis 04:42) März 2019 - der wachsende Mond in Leo (Tage des Fötus).

Ungünstige Bewässerung, Beschneiden, Wurzeln, Pflanzen und Umpflanzen. Sie können mit Veilchen von Schädlingen umgehen.

19 (von 04:42), 20, 21 (bis 04:29) März 2019 - der wachsende Mond in der Jungfrau (Tage der Wurzel)

Ungünstige Bewässerung, Beschneiden, Wurzeln, Pflanzen und Umpflanzen. Sie können mit Veilchen von Schädlingen umgehen.

21. März (04:44) 2019 - Ein Full-Mount in der Waage.

± 6 Stunden, das Pflanzen und Umpflanzen von Pflanzen ist ungünstig. 6 Stunden vor und nach dem Vollmond wird mit den Pflanzen nicht gearbeitet.

21 (von 04:29), 22, 23 (bis 05:17) März 2019 - der abnehmende Mond in der Waage (Days of Flower).

Verjüngung, Landung und Verpflanzung. Entwurzelung von Blattstecklingen. Das Säen von Babyveilchen vom Blatt. Zusammenstellung von Grundstücken und landlosen Gemischen für Veilchen. Die Bildung von schönen Rosettenveilchen. Bewässerung wird nicht empfohlen.

23 (von 05:17), 24, 25 (bis 09:07) März 2019 - der abnehmende Mond im Skorpion (Tage von Liszt).

Gießen, organische Dünger, Pflanzen und Umpflanzen, Behandlung von Schädlingen.

25 (von 09:07), 26, 27 (bis 17:09) März 2019 - der abnehmende Mond in Sagittarius (Tage des Fötus).

Unerwünschtes Gießen, Pflanzen und Umpflanzen. Kann gegen Schädlinge behandelt werden.

27 (von 17:09), 28, 29, 30 (bis 04:47) März 2019 - der abnehmende Mond im Steinbock (Tage der Wurzel).

Verjüngung, Befruchtung. Eine günstige Zeit zum Umpflanzen von Pflanzen mit geschwächtem Wurzelsystem.

30 (ab 04:47), 31. März 2019 - der abnehmende Mond im Wassermann (Tage der Blume).

Das Pflanzen ist erfolglos, daher ist es besser, sich auf die Auswahl einzulassen (es besteht die Möglichkeit, Pflanzen mit interessanter Form oder Farbe zu bekommen).

. Nehmen Sie abweichend von der Zeit für andere Regionen die entsprechenden Änderungen vor. Ich erinnere Sie daran, dass der Zeitpunkt des Eintritts des Mondes in die Tierkreiszeichen für Moskau berechnet wird

Elena, danke für den Kalender!

Elena, danke für den Kalender! Möglichkeiten stimmen nicht immer überein, aber ich versuche zu bleiben.

Natalia, benutze mit

Natalia, gerne benutzen. Es gelingt mir nicht immer, mich daran zu halten, aber bei Neumond, Vollmond und Wassermann kenne ich mich immer aus und pflanze zu diesem Zeitpunkt nicht.

Ich möchte noch einmal

Ich möchte mich noch einmal für den Kalender bedanken. Danke, Lena!

Wow, im März gibt es 2 weitere Finsternisse!

Ich werde ein paar Zeichen hinzufügen:

7. März - der Beginn der Fastnacht (Maslenitsa Woche), alle backen Pfannkuchen!

9. März - Finden: Wenn der Schnee aufkommt (herausfällt), dann trampeln Sie ihn bis April (Frühling dauert).

13. März - Vasily Teply (Kapelnik). Kohlregen wird - ein nasser Sommer sein.

14. März - Evdokia (Avdotya) Vesnyanka. Was Avdotya, so ist der Sommer. Wenn es regnet, ist es ein nasser Sommer.

15. März - Fedot - Vetronos. Fedot ist böse - nicht mit Gras zu sein (schlechtes Wetter und Wind - zu einem verweilenden Frühling).

Wir haben alle gutes Wetter, warmen, sonnigen und freundlichen Frühling!

Natalia, danke für

Natalia, danke für den Zusatz.

Es wird sehr interessant sein, das aktuelle Klima mit seinen Veränderungen zu überprüfen.

Aber alle Zeichen sind längst vergessen, ich erinnere mich, bevor meine Großmutter diese Zeichen immer und sogar mit Sprichwörtern erzählte und es immer wahr wurde. Ich erinnere mich an einen, den ich nicht mochte, ich erinnere mich bestimmt nicht, an welchem ​​Tag dieses Omen ist, aber wenn es an diesem Tag regnet, wird es 40 Tage regnen, aber ich lachte, es kann nicht so sein, und ich erinnere mich an die Hälfte des Sommerregens, oh, wie ich mich an meine Großmutter erinnerte Geh ins Sommercamp und dort ist die ganze Sputumschicht eins.

Lena, danke für den Kalender,

Lena, danke für den Kalender, wie immer pünktlich!

Ich versuche es wirklich manchmal

Ich versuche es aber, es kommt vor, ich kann 1-2 Tage aufschieben, ich vergesse, erinnere mich wenn das.

Elena, die Ferien sind vorbei,

Elena, die Feiertage sind vorbei, ich möchte schon ein paar Blumen machen, also erinnere ich dich, aktualisiere bitte den Kalender.

Ahimenez wachte früh auf und wartete auf einen günstigen Tag für eine Landung.

Irina, alles ist in Ordnung!

Irina, alles ist in Ordnung! Kalender vor Ort.

Vielen Dank, dass Sie unseren Mondkalender verwenden. Erfolgreiche Landungen :)))

Elena! Danke! Heute und

Elena! Danke! Heute werde ich gesegnet.

2. Februar (20. Januar bis

Der 2. Februar (20. Januar, im alten Stil) wird der Efimov-Tag gefeiert. Andere Namen des Feiertags: Yefim, Efimi des Winters, Efimi der Schneesturm, Efim - abbrechen.

Februar wegen der Fülle von Schnee, Schneestürmen und Schneestürmen, die alten Slawen "Schnee" genannt. Efimov Tag war keine Ausnahme. Normalerweise weht am 2. Februar ein kalter Wind und es schneit. Die Leute machten Witze darüber: "Der Wind wehte auf Jefim - sie bliesen seinen Hut ab, nahmen seinen Kaftan ab und schliefen auf ihren Handschuhen."

Beobachten Sie an diesem Tag das Verhalten von Haustieren: Wenn die Hühner ihre Schwänze drehen und die Katze den Boden kratzt - warten Sie auf einen Schneesturm.

Oft zu diesem Zeitpunkt ernannte Hochzeiten. Immerhin ist die Fastenzeit nicht mehr weit, in der man nicht heiraten und Spaß haben kann.

Die Leute unterschreiben für den 2. Februar

Im nationalen Kalender wird dieser Tag als nächster Tag markiert:

  1. Was für ein Tag und diese Fastnacht.
  2. Auf Macarius (1. Februar) und auf Efimiya-Schneesturm wird der ganze Öl-Schneesturm sein.
  3. Besenbesen auf Maslyan bedeutet, dass sie in einem Schneesturm kommen wird.
  4. Die Sonne - bis zur roten Quelle, bedeckt - bis zu den anhaltenden Schneestürmen, windig - bis zum nassen Jahr.
  5. Frost an diesem Tag verspricht Herbstnachtfröste.
  6. Wenn ein Schneesturm begonnen hat, dauert er die ganze Woche.
  7. In Efimiev, am Mittag die Sonne - der Frühling wird früh sein.
  8. Blizzard lässt auf eine kalte Quelle mit häufigen Schneestürmen schließen.
  9. An diesem Tag einen Fäustling oder Handschuh zu verlieren - in Armut, eine Hand zu verletzen - an der Krankheit eines geliebten Menschen.
  10. Am 2. Februar kann man keine Kleinigkeit aus dem Boden heben, sonst lebt man drei Jahre in Armut. Sie müssen auch nicht nach Sonnenuntergang singen, sonst können Tränen nicht vermieden werden.

Menschen, die am 2. Februar geboren wurden, sind von Natur aus sehr unruhig, "als ob sie von Sorgfalt besessen wären". Ihr ganzes Leben warten sie auf erstaunliche Ereignisse. Es wird vermutet, dass sie selten bis ins hohe Alter leben. Früher trugen die Hebammen, die am 2. Februar geboren wurden, die Nabelschnur eines Neugeborenen in die Mulde eines Baumes und sagten: „Der Vogel wird hier nisten und der Diener Gottes wird hundert Jahre leben.“ Saphir und Jaspis eignen sich für Personen, die am 2. Februar als Talisman geboren wurden.

Wenn sich der Geburtstag des Tages nicht beruhigen konnte, gab er sich selbst oder anderen keine Ruhe, Heiler gaben ihm das verschworene Wasser zu trinken.

Memo an einen Neuling!

Uzambaraveilchen - eine Pflanze der Familie Gesneriyev, wächst in der natürlichen Umgebung tropischer und subtropischer Regionen Asiens, Afrikas, Ostaustraliens, Südamerikas und der Inseln des Indischen Ozeans.

Saintpaulia ist eine Pflanze, die nach dem Vater und Sohn von Saint-Paul benannt wurde, der im 19. Jahrhundert eine unbekannte Pflanze aus dem Uzambarsky-Distrikt (dem heutigen Tansania) an die Europäer brachte und die erstmals 1893 auf der internationalen Blumenausstellung in Gent vorgestellt wurde.

Raumveilchen ist seit 1927 eine der beliebtesten Pflanzen in der Indoor-Blumenzucht. Bis 1949 wurden mehr als 100 Sorten gezüchtet, und heute sind es mehr als mehrere tausend.

Bewurzelung - möglich in Wasser, im Untergrund, Moos.

Bodengekaufter Boden oder eine Mischung aus Blatt, Nadel, Rasen und Torf im Verhältnis 3: 1: 2: 1 unter Zusatz von Backpulver (Perlit, Vermiculit, Flusssand, zerkleinertes Sphagnummoos).

Beleuchtung - Am besten stellen Sie Töpfe mit Blumen auf die westlichen oder östlichen Fenster. Um die Pflanze von allen Seiten gleichmäßig zu beleuchten, werden die Töpfe in regelmäßigen Abständen gewendet. Im Winter, wenn das Tageslicht abnimmt, können Sie künstliches Licht - Leuchtstofflampen - verwenden.

Pflege - echte Kunst und harte Arbeit zugleich, einschließlich Gießen, Düngen, Schaffung eines günstigen feuchten Klimas. Gießen Sie die Saintpaulias, während der Boden trocknet. Der Boden sollte regelmäßig angefeuchtet werden, überschüssige Feuchtigkeit sollte jedoch nicht in den Wurzeln stagnieren. Beim Gießen ist darauf zu achten, dass kein Wasser auf die Blätter fällt. Sie können den Essig violett nicht mit kaltem Wasser gießen. Bei der Düngung wird alle zwei Wochen ein komplexer Mineraldünger hergestellt. Saintpaulia reagiert negativ auf einen Stickstoffmangel im Boden. Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 50%, die Temperatur bei 20-22 ° C, ohne starke Schwankungen und Zugluft. Die Blätter der Pflanze sollten das Fensterglas nicht berühren. Die Entfernung abgestorbener Blüten und beschädigter Blätter erfolgt regelmäßig.

Fortpflanzung - Stecklinge, Teile des Blattes, die Tochter Steckdose pflanzen. Der beliebteste Weg - Wurzelschneiden. Die Bildung der Wurzeln und die Entwicklung der Babys dauert 4-8 Wochen.

Schädlinge sind eines der Probleme eines Floristen. Es gibt viele verschiedene Arten von Schädlingen, es ist sehr schwierig, sie zu klassifizieren. Unter den Schädlingen von Saintpaulia können verschiedene Gruppen unterschieden werden: Zecken (Spinnennetze, flache, durchsichtige usw.), Insekten (Blattläuse, Thripse, Springschwanz, Podury, Chervets, Weiße Fliege, Sense usw.), Würmer (Nematoden).

Krankheiten - Es gibt infektiöse (Grauschimmel, Mehltau) und nicht infektiöse Krankheiten (Verrotten von Stiel und Wurzel, Welken der unteren Blätter, Gelbfärbung, Blattfleckenbildung, unvollständige Offenlegung und vorzeitiges Austrocknen, Fallenlassen von Blüten) von Pflanzen. Die Erreger von Infektionskrankheiten sind Bakterien, Pilze, Viren. Um einer Infektionskrankheit vorzubeugen, sollten Sie die Bewässerungs-, Temperatur-, Feuchtigkeits- und Lichtbedingungen genau einhalten. Nicht übertragbare Krankheiten treten in der Regel aufgrund von Verstößen gegen die Landtechnik auf. Sie können auf einer Kopie erscheinen und gelten nicht für andere.

http://fialki.su/node/5922

Mondkalender

Veröffentlichter Mondkalender für März 2019

Es ist bekannt, dass unter den Tierkreiszeichen fruchtbar und unfruchtbar sind. Fische gelten als eines der fruchtbarsten Zeichen, aber nach meinen Beobachtungen verrotten Pelargonien-Stecklinge, die zu dieser Zeit gepflanzt wurden, und Blätter von Veilchen leicht beim geringsten Überlauf. Wenn ich zu diesem Zeitpunkt pflanze, versuche ich, es sehr vorsichtig oder gar nicht zu gießen, aber ich sprühe es leicht und stelle es in ein Gewächshaus, gieße es in ein oder zwei Tagen, wenn sich das Zeichen ändert.

Die meiner Meinung nach erfolgreichste Landung - im Kalb. Das geplante Schneiden königlicher Pelargonien wurde lange Zeit nur in TURNS durchgeführt. Die Wurzeln treten nach ca. 10 Tagen auf (sofern in der Landtechnik keine groben Fehler vorliegen). Besonders gute Ergebnisse werden erzielt, wenn der Stier vor einer VOLLNACHT fällt. Selbst die am schwierigsten zu wurzelnden Pflanzen in dieser Zeit haben sich am erfolgreichsten verstanden und sich an Diplomaten- und Bougainvilleen versucht.

Wenn Samen gesät werden müssen, ist die beste Methode hierfür Krebs, der an Adenien und eigenen Samen von zonalen Pelargonien getestet wurde. Am erfolglosesten für die Landung sind die Tage des Wassermanns und des Neumonds. Ich versuche zu diesem Zeitpunkt nichts zu pflanzen. Zum größten Teil erweist es sich als Verschwendung von Arbeit, die Stecklinge, wenn sie verwurzelt sind, dann wachsen die Kinder langsam aus ihnen heraus und halten einem versehentlichen Überlaufen nicht stand, verrotten leicht. Für den Versuch pflanzten im Wassermann mehrere ausgewählte Blätter der Lieblingssorte des violetten Blauen Drachen. Zuerst schienen sie alle verwurzelt zu sein, aber das einzige Baby überlebte, um zu blühen, und es stellte sich heraus, dass es sich um einen „Sport“ mit lockigen Blättern und dunkleren Blüten mit grünen Fransen handelte, eine gute Option, aber dies ist kein Blue Dragon.

Bei den Dressings versuche ich, eine einfache Regel zu befolgen: Auf einem abnehmenden Mond werden organische Düngemittel in Form von Wurzel-Dressings besser absorbiert, wenn die Energie zu den Wurzeln wandert. Auf dem wachsenden Mond, wenn die Stängel und Blätter mit Energie gesättigt sind, wird die Pflanze mehr von Mineralzusätzen profitieren, insbesondere in Form von Sprühen auf die Blätter.

Im Allgemeinen ist der Mondkalender, wie er auf Pflanzen angewendet wird, eine nützliche Sache. Sie sollten dieses Wissen nicht vernachlässigen, aber sie sollten vernünftig angewendet werden, ohne Fanatismus und unter Berufung auf gesunden Menschenverstand. Wenn Sie zum Beispiel versehentlich die Pflanze getrocknet haben - Sie müssen sofort sparen, ohne auf ein Zeichen zu warten, besonders günstig zum Gießen. Ebenfalls sehr wichtig bei der Kommunikation mit Farben ist die eigene Stimmung. Wenn Sie verärgert, wütend oder schlecht gelaunt sind, sollten Sie nicht mit einem Messer zur Pflanze gehen, um Stecklinge zu pflanzen. Es ist besser, nur die Blüte zu bewundern und das geistige Gleichgewicht wiederherzustellen. Und wenn Harmonie in der Seele ist - dann mit Freude an der Arbeit.

Pflege für Blumen je nach Mondphase.

http: //xn----7sbb5alcdmify5b.xn--p1ai/lunnyj-kalendar/

Wann Veilchen zu Hause nachpflanzen?

Topfveilchen sind eine der beliebtesten Farben. Herrinnen lieben es, sie zu züchten. Die Pflanze vermehrt sich leicht vom Blatt, obwohl sie als launisch gilt. Es ist wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu wählen, wenn das Umpflanzen von Raumveilchen am besten ist. Die optimalen Daten für die Landung zu Hause im Mondkalender sind im Artikel beschrieben.

Laut erfahrenen Gärtnern ist es besser, an sonnigen Frühlingstagen zu Hause eine violette Transplantation durchzuführen.

Wann Kinder Veilchen aus einem Blatt umpflanzen?

Um Raumveilchen zu verpflanzen, fangen Sie im Frühjahr an. Das Verfahren sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die empfindlichen Wurzeln der Pflanze nicht zu beschädigen. In den Frühlingsmonaten ist die Länge des Tages noch kurz. Daher benötigen Veilchen nach der Transplantation dosachivanii. Regelmäßiges Gießen trägt zum schnellen Durchwurzeln der Blüte bei.

Babys Veilchen sitzen nur, wenn eine junge Pflanze aus zwei oder mehr Blattpaaren besteht. Es ist wichtig, dass der junge Busch voll ausgebildet ist und selbständig wachsen kann. Nach der Trennung werden die Blätter in getrennten Behältern mit einem Durchmesser und einer Tiefe von ca. 4–5 cm gepflanzt und nach dem Wurzeln in größere Töpfe umgepflanzt.

Laut erfahrenen Blumenzüchtern ist es besser, an sonnigen Frühlingstagen zu Hause eine violette Transplantation durchzuführen. Klares und trockenes Wetter ist der optimale Zeitpunkt für eine Transplantation. Regentage und kühle Tage sind für den Eingriff nicht geeignet. Laut den Beobachtungen von Hausfrauen wurzeln Veilchen bei kühlem und feuchtem Wetter nicht gut und verschwinden oft nach einer Transplantation.

Blumen zum Umpflanzen sollten gut vorbereitet sein. Achten Sie darauf, alle Blumen zusammen mit Stielen zu entfernen. Nach der Transplantation wird die Pflanze ihre ganze Kraft der Entwicklung des Wurzelsystems widmen und nach der Kräftigung wird der Busch dicht und prächtig blühen.

Es wird nicht empfohlen, Veilchen zu verpflanzen, wenn die Erde im Topf feucht und fest ist. An den Wurzeln der Erde festzukleben kann sie beschädigen. Die gleiche Regel gilt für nasse Blätter. Veilchen nur mit trockenen, sauberen Blättern verpflanzt. Wenn sie verschmutzt sind, werden sie vorgewaschen und getrocknet.

Nach den Beobachtungen der Hausfrauen wurzeln Veilchen nicht gut bei kaltem und nassem Wetter und verschwinden oft nach der Transplantation.

Wann müssen Veilchen zu Hause auf den Mondkalender umgepflanzt werden?

Hostessen beginnen mit der Verpflanzung von Zimmerpflanzen und berücksichtigen häufig die Daten des Mondkalenders. Es ist seit langem beobachtet worden, dass das Umpflanzen von Veilchen auf einen wachsenden Mond ein Garant für den Erfolg ist. Die Blume ist besser verwurzelt und weniger krank. Es geht um die Schwerkraft des Satelliten der Sonne. Wissenschaftler wissen, wie sehr der Mond alle Lebewesen und auch Blumen beeinflusst. Das Pflanzen von Veilchen im Vollmond, Neumond und bei abnehmendem Mond wirkt sich dagegen stark auf die Pflanze aus.

Im Frühjahr 2019 wird der Mond an folgenden Daten wachsen:

März - von 7 bis 20;

April - von 6 bis 18;

Bei der Pflanzung von Zimmerpflanzen berücksichtigen Hostessen häufig die Daten des Mondkalenders.

Veilchen zu Hause einpflanzen: Schritt für Schritt Anleitung zum Einpflanzen

Violette Transplantation ist ein einfacher Prozess, den selbst Anfänger bewältigen können. Die Hauptsache, um einfache Empfehlungen Floristen zu folgen. Die schrittweise Anleitung umfasst die folgenden Aktivitäten:

  1. Die Wahl der Kapazität zum Pflanzen einer Blume. Wenn die Pflanze zum ersten Mal jung und transplantiert ist, sollten Sie einen größeren Topf wählen. Der Durchmesser wird nach folgender Formel bestimmt: Das Pflanzvermögen sollte einige Zentimeter kleiner sein als die Rosette von Veilchen, die Höhe des Topfes sollte bis zu 10 cm betragen.Eine erwachsene Pflanze kann in denselben Topf gepflanzt werden. Nach dem Entfernen der Blume wird diese gründlich gewaschen und desinfiziert. In diesem Fall wird nur der Boden gegen einen neuen ausgetauscht.
  2. Vorbereitung der Bodenmischung. Um Zeit zu sparen, können Sie vorgefertigten Boden im Laden kaufen. Es ist jedoch überhaupt nicht schwierig, mit eigenen Händen eine optimale Bodenzusammensetzung zu erzielen. Mischen Sie dazu das desinfizierte Land aus Garten, Torf, Humus, Sand, Holzkohle im Verhältnis 3: 1: 1: 1: 1: 1 Teile. Am Boden des Behälters wird zum Umpflanzen einer Blume eine Drainage gelegt, dann wird sie mit einer Bodenmischung gefüllt.
  3. Veilchen verpflanzen. Unmittelbar vor dem Umpflanzen wird die Blüte zum Gießen angehalten, damit der Topfboden etwas austrocknet und bröckelig wird. Von einem solchen Land können die Wurzeln leicht gereinigt werden. Nachdem Sie das Veilchen aus dem Topf genommen haben, untersuchen Sie sorgfältig seine Wurzeln. Es lohnt sich, mit einer Schere diejenigen zu entfernen, die von Krankheiten befallen, beschädigt, geschrumpft oder von dunkler Farbe sind. Nach dem Eingriff werden die Schnittpunkte mit Aktivkohlepulver bestreut. Als nächstes werden die Wurzeln ordentlich in einem Topf verteilt, den restlichen Raum mit Erde füllen. Nach dem Schrumpfen des Bodens gießen sie wieder etwas trockenen Untergrund ein.

Laut erfahrenen Gärtnern ist es besser, an sonnigen Frühlingstagen zu Hause eine violette Transplantation durchzuführen.

Wenn man eine Blume pflanzt, ist der häufigste Fehler eines Anfängers, den Wurzelhals eines Veilchens mit Erde einzuschlafen. Der Wachstumspunkt des Veilchens kann nicht tief eingegraben werden, und die erste Bewässerung erfolgt am besten 1-2 Tage nach dem Umpflanzen der Pflanze.

Wenn das Veilchen heftig blüht und es dennoch notwendig ist, es neu zu pflanzen, wird empfohlen, das Verfahren durch Übertragung durchzuführen. Dazu wird die Pflanze am Tag vor der Transplantation nicht mehr bewässert. Violett zusammen mit einem Klumpen Erde vorsichtig entfernen und in einen größeren Topf geben. Freiraum ist mit Nährboden gefüllt. Gleichzeitig muss die Drainage am Boden des Tanks verlegt werden. Nach der Transplantation wird das Veilchen in einem Raum belassen, in dem die Lufttemperatur nicht unter +18 - 23 Grad fällt.

Wann man Raumveilchen umpflanzt, Video:

Wenn Sie wissen möchten, wann Sie Zimmerveilchen umpflanzen müssen, lesen Sie die Tipps in diesem Artikel. Es enthält Informationen darüber, wann Veilchen zu Hause nach dem Mondkalender umgepflanzt werden müssen, um den optimalen Zeitpunkt für die Übertragung der Kinder-Veilchen zu erreichen.

http://tyfermer.ru/peresazhivat-fialki/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen