Gemüse

Wenn Sie 2019 Kohl für Setzlinge pflanzen müssen, Pflanztermine, günstige Tage

Das Rätsel der Kinder um hundert Kleider, die aus irgendeinem Grund alles ohne Verschlüsse sind, dürfte noch lange nicht einmal ein kleines Kind denken, das von der Mutter mit Kohlrouladen gefüttert wurde. Immerhin sah er seine Mutter in der Küche einen grünen Kohlkopf abstreifen, und es gab viele, viele Kleider. Und das Wort erinnerte sich - "Kohl". Und es war sehr lecker. Ist etwas geschmacklos, wenn es mit Kohl gekocht wird? Die Volksweisheit behauptet auch, dass kein einziger Mund ohne Kohl lebt. Im Allgemeinen nirgendwo Kohl. Besonders auf den Betten.

An die Kohlbeete denken Hausgärtner schon Anfang Februar. Sie interessieren sich für neue Kohlsorten und die fortschrittlichsten "modischen" Samen von Kai-Lan (chinesischer Brokkoli) und werden im Frühjahr mit ihnen experimentieren.

Die meisten Gärtner bevorzugen es jedoch, ihre Beete an ihr Klima angepassten bekannten Sorten und Kohlsorten zu pflanzen.

Die Auswahl ist sehr groß. Das Wichtigste ist, die fruchtbarsten Innovationen im Auge zu behalten und herauszufinden, wann gesät und gepflanzt werden muss.

Wenn Sie im Jahr 2019 Kohl für Setzlinge pflanzen müssen

Gärtner bauen praktisch keine Kohlsamen an und beginnen bereits zu Beginn des Jahres damit, diese, am besten bewährt, bei den Verkäufern zu kaufen. Sämtliche Kohlsamen sind unabhängig von ihrem Reifezeitpunkt gefragt.

Der Zeitpunkt für die Frühjahrsaussaat von Kohlsamen für Setzlinge im Jahr 2019 muss unter Berücksichtigung des Frühlings berechnet werden, der zwar lang und kühl sein wird, der Sommer jedoch, wie die Prognostiker und die Volkszeichen vermuten, augenblicklich in seinen üblichen Ausdrücken eintreten wird.

Und es wird notwendig sein, Setzlinge zu pflanzen (die mindestens 3-4 Blätter erreicht haben, ausgenommen Keimblätter, aber nicht mehr als 6-7), genau wie in den Vorjahren.

Daher wird der Zeitpunkt der Aussaat von Kohlsamen für Setzlinge in Gewächshäusern mit Temperaturregelung oder auf kalten Beeten nicht von den Daten von 2018 abweichen.

Bestimmen Sie den Zeitpunkt für das Pflanzen von Samen für Setzlinge, je nachdem, wie Sie den daraus gewachsenen Kohl verwenden möchten.

Wenn der Verzehr von reifen Köpfen gleichzeitig erfolgt, zum Beispiel ein paar Dutzend spätreifer Köpfe einmal eingelegt werden und der Rest ohne Verlust liegt, können die Samen dieser Kohlsorte einmal gesät werden.

Und wenn Sie vorhaben, sehr frühe Kohlsämlinge mit schlechter Haltbarkeit anzubauen, wird die Zeit für die Aussaat der Samen in mehreren Schritten vergehen, da eine kleine Familie nicht in der Lage sein wird, den gesamten gleichzeitig reifen Kohl zu verwenden. Indem Sie die Sämlinge in kleinen Portionen mit Samen bestreuen, können Sie die Zeit für den Verzehr von jungen Trainern verlängern, bevor der Kohl in der Zwischensaison erscheint.

Merkmale des Anbaus verschiedener Arten und Reifungsvarianten

Alle Kohlsorten haben viele Sorten mit unterschiedlichen Wachstumsbedingungen und gleichzeitig sehr unterschiedlichen Reifezeiten. Am häufigsten sind Gärtner mit drei Kohlsorten konfrontiert:

- Kopf, in der Mitte des Stabes, von dem aus sich der Kopf ausdehnt;

- Blatt, mit Blättern, die vom Stamm wachsen;

- Farbe, bestehend aus Zweigen von blühenden Trieben und Blättern.

Kale ist ein Jahr und zwei Jahre alt. Wächst unterschiedlich, je nach Sorte, Blätter. Sie können mit Falten am Rand des Blattes oder sogar dünn und fleischig, von unterschiedlicher Konfiguration und verschiedenen Grüntönen, Rot und Lila gewellt sein.

Grünkohl hat Angst vor Frost unter 10 ° C, bekommt seinen Zuckergehalt aber erst nach längerer Exposition gegenüber nicht sehr harten Frösten.

Verdickte Grünkohlbepflanzung erhöht im Sommer die Erträge, aber eine Überfüllung der Pflanzen führt zu einer raschen Gelbfärbung der Blätter.

Bis zum Herbst altern die Blätter, der Anteil der Stümpfe an den Pflanzen steigt.

Blumenkohl muss beschattet werden. Für diesen Nadlamyvayut mehrere obere Blätter. Reinigen Sie die Kohlköpfe, bis sie verstreut sind.

Pflanzen, deren Köpfe geschnitten sind, werden nicht herausgezogen, sondern weiterhin gefüttert und bewässert. Nach einiger Zeit erscheinen neue kleine Köpfe in den Achselknospen.

Blumenkohl kann nach Einsetzen des kalten Wetters angebaut werden. Dazu werden Pflanzen mit schlecht entwickelten Köpfen an der Wurzel aus dem Boden gezogen, die Blätter reißen nicht ab. An einem kühlen Ort bei einer Temperatur von + 1 + 4 ° C in Kisten mit Wurzeln im Boden lagern. Zwei Monate später dehnen sich die Köpfe aufgrund des Nährstoffeinstroms aus den Blättern zu einer Präsentation aus.

Methoden und Merkmale des Wachstums aus Samen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Sämlinge aus Kohlsamen zu ziehen, aber alle diese Methoden haben nur zwei Merkmale: mit und ohne Pflücken wachsen, ohne Umpflanzen säen oder in Saatgutbehälter säen.

Diese Methoden können nach folgenden Merkmalen unterteilt werden:

  • Landeplatz - im Freien (ohne Schutz) oder in geschütztem Gelände (mit Schutz);
  • Temperaturregime - mit künstlicher Zunahme / Abnahme der Lufttemperatur oder "alles der Natur ausgeliefert";
  • Beleuchtungsmodus - mit der Erweiterung des Tageslichts durch Ergänzung oder Aussaat in einem Zeitraum, in dem die Länge des Tageslichts mindestens 13 Stunden beträgt;
  • für die Arbeit mit Saatgut - der Kauf von behandeltem und aussaatbereitem Saatgut oder mit zusätzlichem Zeit- und Geldaufwand für die Desinfektion von Saatgut;
  • um das Wachstum der Setzlinge anzuregen - durch Keimen der Samen oder das Einpflanzen von trockenen Samen.

Beim Tauchen von Setzlingen werden Setzlinge von einem gemeinsamen oder einzelnen Samenpflanzplatz in separate Geräte (Töpfe, Gläser usw.) verpflanzt, während gleichzeitig ein Drittel der Pfahlwurzel eingeklemmt wird. Kohl, dessen Wurzeln schwach verzweigt sind, lässt sie wachsen.

In der Regel beginnen 10-Tage-Setzlinge neu zu pflanzen. Tanks, in denen gepflanzte Pflanzen gepflanzt werden, sollten zwischen 6 x 6 cm und 8 x 8 cm groß sein.

Sie werden einige Tage bei Raumtemperatur aufbewahrt und dann sollte die Temperatur nachts auf 10 ° C und tagsüber auf 15 ° C gesenkt werden.

Wann man Kohl auf Sämlingen pflanzt

Vor der Aussaat von Sämereien für Sämlinge ist zu berücksichtigen, dass ab dem Zeitpunkt des Einpflanzens der Sämlinge in den Boden bis zum Auftreten der ersten Triebe 3 bis 8 Tage vergehen können, von den ersten Trieben bis zur Bildung vollwertiger Sämlinge - weitere 30 bis 50 Tage.

Es wird daher angenommen, dass der Zeitraum für das Erzwingen starker Sämlinge von Frühkohl 55 bis 60 Tage vor der Landung auf einem dauerhaften Platz auf freiem Boden beträgt.

Die Zeit des Erzwingens (Alter der Kohlsämlinge) der durchschnittlichen Reifezeit beträgt 35-45 Tage. Daher ist es notwendig, die Samen dieser Kohlsorte 50 Tage vor der geplanten Aussaat in den Garten zu säen.

Und da der Spätkohl nur 30-35 Tage Zeit hat, um das Alter eines reifen Sämlings zu erreichen, wird dieser Kohl doch ausgesät.

Pflanzbedingungen für Sämlinge von Frühkohl verschiedener Sorten

Um die Ernte des Frühkohls bis Mitte Juni zu erzielen, müssen Sie Ende Februar - Anfang März mit der Aussaat von Saatgut beginnen.

Natürlich hat nicht jeder unter häuslichen Bedingungen alles, was nötig ist, um eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Grüngras nicht ausdehnt und abschwächt.

Die besten Voraussetzungen für den Start von Setzlingen auf der Fensterbank sind Ende März geschaffen. Die Ernte wird Ende Juni verfügbar sein.

Unter angepassten Bedingungen verhalten sich jedoch verschiedene Kohlsorten im Frühstadium unterschiedlich.

Frühreifer, ertragreicher Wirsingkohl der tschechischen Sorte "Golden Early" und eine Pflanze in der mittleren Gasse, eine Sorte des Wirsingkohls "Petrovna", können nach 110 Tagen ab dem Datum der Umpflanzung in das Beet von den Beeten geerntet werden.

Die Sorte Savoyer Kohl "Moskauer Spitzenmacher" sollte nicht länger als 95 Tage in den Betten bleiben.

Daher ist es zu diesem Zeitpunkt erforderlich, die Zeit für die Samenkeimung und die Reife der Sämlinge zu addieren und somit die Zeit für die Aussaat für die gewünschte Region zu bestimmen.

Frühreife Kohlrabi der Sorte Pikant reifen nach 70-75 Tagen, Kohlrabi der Sorte Sonata F1 nach 60-65 Tagen, Kohlrabi der Sorte Smak nach 75-80 Tagen.

Blumenkohlsämlinge zu Hause pflanzen

Blumenkohl ist sehr anfällig für Bodenbeschaffenheit und Bewässerungsregime. Bei Feuchtigkeitsmangel bilden sich kleine Blätter und ein kleiner Kopf.

Unzureichende Bodenfruchtbarkeit, das Fehlen von Spurenelementen wie Kupfer, Bor, Molybdän führt dazu, dass die Pflanze mit braunen Flecken bedeckt ist und ein depressives Aussehen hat.

Um die früheste Ernte von Blumenkohl zu erzielen, wird Ende Februar, Anfang März, die Aussaat der Samen für die Sämlinge durchgeführt.

Setzlinge sollten Ende April (ggf. unter dem Film) Anfang Mai in den Boden gelangen. Insbesondere ist zu beachten, dass sich bei überwachsenen Blumenkohlsämlingen keine gute Ernte bilden kann.

Blumenkohl, der zusammen mit einem Kohlkopf gepflanzt wird, entwickelt sich besser, ohne den Nachbarn zu stören.

Blumenkohl kann sich unter einem Kohlkopf verstecken. Und dort wird sie einen Schatten, Feuchtigkeit und niedrige Temperatur haben, und dieser Kohl wird nur bei einer Temperatur von +15 + 18 ° С große Köpfe binden.

Wenn die Temperatur auf 25 ° C ansteigt, hört das Wachstum der Blumenkohlköpfe auf und sie lösen sich.

Wann sollte das Juni-Eiweiß früh gepflanzt werden?

Wenn das Wurzelwerk gut entwickelt ist, können in den Beeten des Gartens Frühkohlsetzlinge gepflanzt werden, und 5 bis 7 echte dunkelgrüne Blätter wachsen an einem starken Stiel.

Vorher sollten die Sämlinge ausgehärtet und gefüttert werden. Junge Sprossen werden zweimal gedüngt, das erste Mal im Stadium von zwei echten Blättern, dazu werden nach Herstellerangaben komplexe Düngemittel verwendet, und das zweite Mal (während des Aushärtens) mit Stickstoff-Kalium-Düngemitteln.

Wählen Sie für die Bepflanzung die Abendzeit oder die Tage, an denen der Himmel bedeckt ist, oder die verpflanzten Setzlinge müssen pritenit.

Lufttemperatur spielt keine große Rolle, Hauptsache es ist nicht heiß und nicht sehr kalt, irgendwo im Bereich von + 8 ° C bis + 18 ° C. Das Land sollte nicht nass, aber nicht trocken sein. Ein mit der Hand zusammengedrückter Erdklumpen sollte nicht zerbröckeln, sondern in Stücke fallen.

Bedingungen für das Anpflanzen von Brokkoli und Blumenkohl

Brokkoli ist eine jährliche Unterart des Blumenkohls, der auch Spargelkohl genannt wird. Reife Brokkoliköpfe bestehen aus voll entwickelten blühenden Trieben, die leicht wachsen, nachdem ein gereifter zentraler Kopf abgeschnitten wurde.

An einem festen Platz im Garten werden Brokkolisämlinge wie Blumenkohl in einem nicht überwucherten Zustand umgepflanzt, um einen Fruchtbarkeitsverlust der Pflanze zu vermeiden.

Das Anpflanzen von Brokkolikohlsämlingen an einem festen Platz sollte durchgeführt werden, wenn die Sämlinge 35-45 Tage alt sind (Anfang Mai oder etwas früher).

Brokkoli hat eine Funktion. Es wächst erfolgreich ohne Setzlinge. Samen werden in vorgefertigten Beeten in den Boden gesät, wenn sie unter einer Folie oder einem anderen Schutz auf 5-10 ° C erhitzt werden.

Der Abstand zwischen den Reihen beträgt nicht weniger als 35 cm, der Abstand zwischen den Pflanzen mit dem Ziel, zentrale Köpfe 20-30 cm zu erhalten, für das Wachsen außer den zentralen auch die Seitenköpfe, wird der Abstand auf 45 cm erhöht.

Günstige Tage nach dem Mondkalender

Wie und wann Kohl auf Keimlingsvideo säen

Daher hängt der Zeitpunkt des Einpflanzens von Kohl in den Boden durch die Methode des Umpflanzens von Sämlingen oder durch die Methode ohne Sämlinge in hohem Maße von vielen Faktoren und Bedingungen ab.

In jedem Fall sollten Gärtner sie berücksichtigen und ihre eigenen Erfahrungen überprüfen. Kohlerträge sind nach der ersten Landung nicht immer groß. Aber wenn Sie sich an die verbreitete Weisheit erinnern, dass Kohl Wasser und Wetter liebt, dann wird alles klappen.

http://domovouyasha.ru/kogda-nuzhno-sazhat-kapustu-na-rassadu-v-2019-godu/

Kohlsämlinge. Wann zu pflanzen und wie Sämlinge zu Hause wachsen

Gut die ganze Zeit des Tages! Heute widmet sich das Gartenthema dem beliebtesten Gemüse auf unseren Beeten - dem Kohl.

Wenn Sie eine Liste der Marktführer für Gartenkulturen aufstellen, gehören zweifelsohne Tomaten, Gurken, Paprika und unsere heutige Heldin dazu.

Unabhängig von der Bevorzugung der einen oder anderen Sorte der ersten drei Gemüsearten wird unsere Schönheit hauptsächlich in Weiß angebaut. Wenige, die Brokkoli oder Farbe pflanzen. Und über die anderen Arten von Gesprächen und müssen nicht.

Aber das ist, wie sie sagen, Geschmackssache für alle. Heute erzähle ich Ihnen von verschiedenen Vertretern. Plötzlich wollen Sie eine neue Vielfalt für sich selbst meistern. Außerdem wartet die Zeit der Aussaat und des Anbaus nicht. Sprechen wir also darüber, wie es geht.

Wenn Sie im Jahr 2019 Kohl für Setzlinge pflanzen müssen

Die Bedingungen für den Anbau von Kulturpflanzen und Kohlpflanzen hängen in erster Linie davon ab, welches Klima in einer bestimmten Region herrscht. Das heißt, Wetter- und Klimabedingungen werden berücksichtigt.

Es ist klar, dass sich Pflanzen bei kaltem Wetter langsamer entwickeln und die Aussaat von Sämlingen früher erfolgen sollte. In den südlichen Regionen ist der Zeitpunkt für das Pflanzen von Sämlingen im Freiland jedoch früher als im Norden. Das sollte man also auch nicht vergessen.

Nach allgemeiner Überzeugung und nach dem Rat des Mondkalenders ist es am besten, ihn zu einer Zeit, in der der Mond wächst, auf Setzlingen zu pflanzen.

Die folgende Tabelle zeigt den günstigen und ungünstigen Zeitrahmen für die Arbeit mit dieser Gemüsepflanze.

März - vom 7-12, 15-16, 22, 28-29;

April - von 6-8, 11-12, 17-18, 24-25, 29-30;

April - von 4-6, 19;

Ausserdem ist die Bepflanzung sortenabhängig. Wenn Sie schnell Ergebnisse erzielen möchten, ist es besser, die Samen früher Sorten zu säen. Wenn Sie Kohl für mehrere Monate lagern, dann der Durchschnitt. Und natürlich ist es für die Lagerung im Winter besser, Samen später Sorten zu verwenden.

Es ist klar, dass alle Sorten ihre eigene Wachstums- und Entwicklungsphase haben. Und dementsprechend werden alle zu unterschiedlichen Zeiten im Freiland gepflanzt.

Betrachten wir diese Begriffe für die weißen und roten Sorten:

  • für frühe Sorten beträgt dieser Zeitraum 50 - 55 Tage
  • für mittel - es ist 40 - 45 tage
  • und für spätere Sorten ist es die kleinste, nur 30 - 35 Tage

Aber das Timing für andere Sorten dieser Populärkultur:

  • für Brokkoli sind es 45 - 50 Tage
  • für farbe ist dieser begriff der gleiche und macht 45-50 tage
  • und für Brüssel - es ist das längste und ist fast zwei Monate oder genauer 50 - 60 Tage.
  • Kohlrabi und Wirsing haben eine kurze Zeit, es sind nur 35 - 45 Tage.

Und natürlich ist es notwendig, die Zeit von der Aussaat bis zur Keimung zu zählen, in der Regel dauert es ungefähr 7 bis 10 Tage, abhängig von der Raumtemperatur und dem Keimungsgrad der Samen.

Und wir können nicht die Tatsache außer Acht lassen, dass die Sämlinge wir tauchen. Und zu diesem Zeitpunkt wird sich die Anlage an die neuen Bedingungen anpassen (ich möchte in diesem Fall nicht das Wort "krank" verwenden). Und es wird auch ungefähr eine Woche dauern.

Wenn Sie nun alle diese Zahlen sowie das ungefähre Datum der Aussaat im Freiland kennen, können Sie das genaue Datum der Aussaat von Sämlingen genau berechnen.

Dies ist ein Schema, das immer eingehalten werden muss, und dann wird die Pflanze mit der Zeit aufgehen, wachsen und eine hervorragende Ernte liefern.

Merkmale des Anbaus verschiedener Arten und Reifungsvarianten

Wie wir bereits festgestellt haben, gibt es verschiedene Sorten und Arten dieser Kultur. Und alle haben unterschiedliche Reifungsbedingungen. Daher werden sie zu unterschiedlichen Zeiten und zu unterschiedlichen Zeiten gepflanzt.

In den nördlichen Regionen können frühe Sorten bereits Mitte Februar oder Anfang März ausgesät werden. Aber der April ist die beste Zeit für die Aussaat einer Ernte mittlerer Sorten. Und sie beginnen von Anfang des Monats an, ohne Verzögerung Samen zu säen.

Bei späten Sorten kann man jedoch etwas warten und bis Ende April warten, bis mit dem Pflanzen begonnen wird. Es bleibt viel Zeit, und der Kohl wird Zeit zum Wachsen und Reifen haben und Kraft für eine lange Lagerung im Winter gewinnen.

Lassen Sie uns dieses Problem nun für jede Sorte und jeden Typ genauer betrachten. Wie wir sehen konnten, gibt es ziemlich viele von ihnen. Und fangen wir mit den beliebtesten und beliebtesten an - mit der weißen Schönheit.

  • 15. Februar - 15. März - Pflanzfristen für frühreife Sorten
  • 1. März - 31. März - Pflanzung von Zwischensaison-Sorten
  • 15. März - 15. April - Sie können die Samen später Sorten säen

Für Rotkohl lauten diese Begriffe wie folgt:

  • 15. März - 15. April - Aussaat von Samen frühreifer Sorten
  • 30. März - 30. April - Sie können Zwischensaison- und Spätsorten anpflanzen

Blumenkohl wird auf vielen Gartengrundstücken geliebt und von Jahr zu Jahr aktiver angebaut. Und es gibt auch frühe und Zwischensaison-Sorten.

  • 15. März - 15. April - Zeitpunkt der Aussaat des ersten
  • 1. April - 15. Mai - genau die richtige Zeit für die Sekunde. Während der Zwischensaison werden die Sorten häufig bereits an warmen Tagen im Gewächshaus auf die Sämlinge ausgesät. Dann im Freiland gepflanzt.

Kohlrabi - ein Lagerhaus für Vitamine und einfach schöne und originelle Gemüsekultur. Ihre Liebe zum Wachsen und vor allem zur Ernte - ungewöhnlich schöne Gabeln.

  • 15. März - 30. März - Aussaattermine frühreifer Sorten
  • 1. April - 31. April - Aussaat mittlerer Sorten
  • seit dem 1. Mai alle späten Sorten ausgesät

Diese charmante "Brüsseler" Schönheit wächst nicht so oft in unseren Gärten. Wenn Sie sich aber schon einmal niedergelassen haben, werden Sie ihr ständiger Wohnsitz.

  • 1. März - 1. April - es ist Zeit, die frühen Sorten von Schönheit zu säen
  • 1. April - 1. Mai ist die Zeit für mittlere Noten
  • 15. April - 15. Mai - die beste Zeit für späte Sorten

Brokkoli - sie hat sogar einen schönen Namen! Und sie selbst ist was! Es ist sogar schade, wenn reif. Wie man sie nicht mit unserer russischen Gewohnheitsschönheit aufs Bett legt. Was sind die Fristen für sie?

  • 1. März - 1. April - frühe Sorten oder vom 15. Mai bis 15. Juni sofort in den Boden
  • 15. März - 15. April - Zeit für die Aussaat von Zwischensaison-Sorten
  • 1. April - 1. Mai - es ist nur möglich, Samen später Sorten zu säen.

Und wir haben auch den überseeischen Wirsing nicht vergessen. Für ihre Begriffe sind:

  • 15. Februar - 15. März - die frühesten Sorten
  • 15. März - 15. April - mittlere und späte Sorten

Zu Beginn des Kapitels sprachen wir auch über Klimazonen und die Eigenschaften des Pflanzens in ihnen.

So ist es im Ural und in Sibirien üblich, etwa ab Mitte April Samen für Setzlinge zu säen. Dies ist der Fall, wenn wir frühreife Sorten anpflanzen. Und Ende April können Sie die Samen von mittleren und frühen Reifungssorten kochen.

In der Wolga-Region beginnt die Aussaat des frühreifen Kohls Mitte März und dauert bis Anfang April. Und schon seit den ersten Tagen im April werden mittelreife und späte Sorten ausgesät.

In der Moskauer Region und in der zentralen Zone Russlands beginnen sie ebenfalls ab Mitte März mit der Aussaat, und die mittleren und späten Sorten sind bis Mitte April geschützt. Und dort fängt man schon an mit Kraft und Kraft Sämlinge zu säen und zu züchten.

Methoden und Merkmale des Wachstums aus Samen

Kohl liebt einen vollen hellen Tag. Für die Blüte und das Binden sind mindestens 12 Stunden Lichtzeit erforderlich. Wenn Licht nicht ausreicht, kann es sein, dass die Keimung nicht erfolgt. Frühreife Sorten, die 90-100 nach der Aussaat fast Tage reifen.

All dies muss bei der Auswahl einer Landemethode berücksichtigt werden. Und es gibt zwei von ihnen. Der häufigste - Sämling und der zweite weniger beliebt - kernlos.

Rassadny Methode des Wachstums

Da das Pflanzen von Samen für Setzlinge eine häufigere und praktiziertere Methode ist, werden wir sie am Anfang betrachten.

Wenn alle Arbeiten zum Anbau von Setzlingen in Stufen unterteilt sind, können wir (natürlich durch Konvention) solche Stufen unterscheiden:

  • Bodenvorbereitung
  • Samen pflanzen
  • Pflege der Sämlinge
  • pflücken und temperieren
  • Sämlinge im Freiland pflanzen

Was den Boden betrifft, ist es jetzt einfacher, ihn im Laden zu kaufen. Wenn Sie es jedoch selbst kochen möchten, bereiten Sie den Boden in Form einer Mischung aus Torf und Kompost vor, die aus Humus, Erde und Sand besteht. Und der Sand sollte nicht mehr als fünf Prozent der Gesamtmischung ausmachen.

Bereiten Sie den Boden vor und bereiten Sie den Behälter für die Samen vor. Hier können Sie entweder eine gemeinsame Schachtel für alle Setzlinge auf einmal nehmen oder separate Tassen zum Pflanzen verwenden. In diesem Fall müssen Sie keine Sämlinge tauchen und später verpflanzen.

Wir füllen die vorbereiteten Behälter mit Erde.

Am Tag vor der Aussaat sollte es gut mit einer Lösung von Drogen wie Gamair und Alirin-B vergossen werden.

Wenn wir den Panzer für eine allgemeine Landung verwenden, machen wir darin flache Rillen von 1 cm Tiefe. Der Abstand zwischen ihnen sollte mindestens 1 cm und vorzugsweise etwas mehr betragen. Es ist notwendig, den Boden leicht anzufeuchten, indem man ihn aus einer Sprühflasche streut und dann die Samen in einem Abstand von 1 cm aussät.

Danach die Samen mit Erde bestreuen und die Erde erneut leicht einsprühen. Dann setzen wir uns auf die Fensterbank und warten auf die Dreharbeiten. Die optimale Temperatur dafür liegt bei 25 Grad Celsius.

Die ersten Setzlinge werden in einer Woche das Licht sehen. Und es wird freundliche, angenehme Triebe geben. Danach sank die Temperatur für eine Woche auf 17 Grad. Mäßig wässern, damit keine überschüssige Feuchtigkeit entsteht. Am besten mit einer Spritze oder einem Gummiball wässern. In diesem Fall werden die kleinen zarten Wurzeln nicht verletzt.

Tauchsämlinge sind ca. 14 Tage nach dem Auflaufen sehr klein. Danach passt sich ein kleiner Spross für 7–10 Tage an und beginnt dann wieder zu wachsen und sich zu entwickeln. Die beste Temperatur dafür ist 20 Grad. Bewässerung sollte zu jeder Zeit auch moderat sein. Und es ist auch notwendig, die Setzlinge mit ausreichend Licht zu versorgen.

Mit dem Einsetzen der warmen Tage ist es Zeit, unseren Weichling etwas zu verhärten. Dazu können Sie 12 Tage vor der Landung auf offenem Boden zunächst das Fenster für kurze Zeit öffnen. Im Laufe der Zeit kann dieser Zeitraum schrittweise verlängert werden. Einige Tage später können Sie es kurz auf einem kühlen Balkon stehen lassen. Und auch nach und nach die Zeit ihres Aufenthalts dort zu erhöhen.

Samenlose Anbaumethode

Die zweite Methode des Wachstums - kernlos. Wie aus dem Wort selbst hervorgeht, bedeutet dies, Samen direkt in offenen Boden zu pflanzen.

Hier gilt es, die Samen noch sorgfältiger vorzubereiten als bei Setzlingen.

  • Sortieren
  • Keulen
  • 15 Minuten in warmem Wasser aufbewahren

All dies sind wichtige Stufen und Aktivitäten für die Aufbereitung von Saatgut.

Danach können Sie mit der Aussaat beginnen. Wir säen Samen bis zu einer Tiefe von 2 cm. Es wird normalerweise von 10 Quadratmetern ausgegangen. Meter genug 1,5-2 Gramm. Samen.

Sobald die ersten drei Blätter erscheinen, müssen die schwachen Triebe verdünnt und entfernt werden. Nach dem Auftreten von 5-6 Blättern erfolgt eine erneute Ausdünnung.

Bei dieser Anbaumethode erfolgt die Pflege der Sämlinge genauso wie bei der vorherigen Methode.

Wann man Kohl auf Sämlingen pflanzt

Und so beschlossen wir, unser Lieblingsgemüse in einer Sämlingsart anzupflanzen. Und sie haben bereits die Sorten und Bedingungen für den Anbau im Freiland festgelegt. In dieser Angelegenheit haben wir bereits gut herausgefunden. Wie man zählt und rechnet, ich hoffe, sie haben alles verstanden.

Wir wissen, dass bereits im Juli die erste Ernte von frühreifem Kohl geerntet werden kann. Wenn Sie zählen, muss es spätestens in der ersten Märzdekade gepflanzt werden. Ende März wird es zu spät sein. Dies ist die Zeit für mittlere und späte Sorten.

Es ist klar, dass diese Begriffe sehr ungefähr sind. Schließlich wissen und haben wir bereits berücksichtigt, dass die Hauptfaktoren die klimatischen Bedingungen in dem Gebiet sind, in dem Sie pflanzen.

Darüber hinaus ist ein weiteres Jahr für das Jahr nicht erforderlich. Im März ist der gesamte Schnee bereits geschmolzen, ansonsten ist er einen Meter dick. Das heißt, die Wetterbedingungen sind so, dass die Daten überarbeitet und an eine der Parteien verschoben werden müssen. All dies muss berücksichtigt werden. Berücksichtigen Sie auch, wie viel Setzlinge in der Hitze des Hauses wachsen müssen, bevor sie im Boden landen.

Berechnungen viel. Und unten ist eine Beispieltabelle, die ein wenig bei den Aussaatdaten verschiedener Sorten helfen kann.

Pflanzbedingungen für Sämlinge von Frühkohl verschiedener Sorten

Viele säen frühen Kohl, um eine frühe Portion frischer Vitamine zu bekommen. Es wird nicht so viel gepflanzt, hauptsächlich mit mittleren und winterlichen Sorten. Schließlich werden sie gesalzen, gesäuert, geerntet und den ganzen Winter gelagert.

Aber die frühe Schönheit ist schmerzhaft gut und schmackhaft, so dass jeder versucht, sie so früh wie möglich zu züchten. Lassen Sie uns daher kurz auf die Landebedingungen eingehen.

Achten Sie beim Kauf von Saatgut darauf, die gewünschte Sorte zu erwerben. In unserem Fall - früh. Frühe Sorten gibt es in fast allen Arten und Sorten unserer Heldin. Und für alle unterschiedliche Aussaattermine. Hierzu befinden sich in der Regel Angaben auf der Verpackung. Dort finden Sie auch ungefähre Termine für die Aussaat und das Ausschiffen im Freien.

Frühe Sorten benötigen die meiste Zeit, um zu Hause zu bleiben. Und dies bedeutet, dass einige Arten bereits im Januar angepflanzt werden (zum Beispiel Savoyen).

Im obigen Kapitel haben wir bereits ausführlich besprochen, wann welche Art gesät werden soll. Es bleibt nur daran festzuhalten.

Weiße und rote Schönheit 40 - 60 Tage vor der Landung im Boden gesät; Kohlrabi - in 30 -35 Tagen; Wirsing - für 40 - 50 Tage; Brüssel und Farbe - auch für 40 - 50 Tage.

Schauen wir uns nun genauer an, wie man diese oder jene Art anpflanzt.

Blumenkohlsämlinge zu Hause pflanzen

Hier werden wir auch nichts Neues erfinden. Je nach Sorte ist es notwendig, die Samen zum einen oder anderen Zeitpunkt zu säen.

Nachstehend finden Sie eine Tabelle, die Ihnen bei der Bestimmung dieser Daten hilft. Und auch darin kann man sich informieren, welche Sorten es gibt.

Gemessen an der Tabelle beträgt das optimale Alter der Sämlinge 25 bis 50 Tage. Wir finden unsere Vielfalt und sehen, welches Alter für ihn als optimal gilt.

Dementsprechend beginnen wir mit Saatgut umzugehen. Wir wiederholen sie und lehnen unnötige ab. Bestimmen Sie das Datum. Dies ist ein wichtiger Punkt. Sie müssen sicher sein, dass die Sämlinge zu dem Zeitpunkt, an dem sie auf die Straße verpflanzt werden müssen, bereits angenehm warm für sie sein sollten.

Die Samen werden entweder in getrennten Bechern oder in einem gemeinsamen Behälter ausgesät (wir haben die Pflanzmethoden bereits besprochen). Nach 7 - 10 Tagen sollten Triebe erscheinen. Dies wird passieren, wenn die Temperatur dafür angenehm war, dh 24 - 25 Grad.

Nach ihrem Erscheinen ist diese Temperatur jedoch bereits zu hoch und sollte um die Hälfte gesenkt werden. Der perfekte Ort auf der Fensterbank mit Blick auf die Sonnenseite.

Wenn Sie Samen in einen gemeinsamen Teller gepflanzt haben, müssen Sie rechtzeitig eintauchen. Diese Zeit kommt in der Regel am 12. Tag nach der Keimung. Am Tag vor diesem für die Pflanze wichtigen Ereignis muss die Platte für einen Tag bei einer Temperatur von 23 Grad neu gestartet werden.

Und nach dem Eingriff ist das Temperaturregime dasselbe wie vor der Transplantation, dh 12 Grad Celsius.

Eine Woche vor der Landung im Boden können Sie mit dem Aushärten beginnen. Öffnen Sie dazu die Lüftungsschlitze und entnehmen Sie die Setzlinge auf dem Balkon.

Unter solchen Bedingungen steht es dann, bis es im offenen Boden gepflanzt wird.

Video über den Anbau von Blumenkohl

Dieses Video beschreibt den Prozess des Blumenkohlanbaus zu Hause. Dieses Handbuch, als eine Art notwendiger Spickzettel für Gärtner und Gärtner, speziell für Anfänger.

Derzeit werden in verschiedenen Regionen unseres Landes „bunte Gabeln“ angebaut. Und wer das nicht tut, wird nach dem Anschauen des Videos sicher beeindruckt sein und eine Tüte kaufen, einen weiteren Samen dieser wunderbaren Gemüsekultur.

Wann sollte das Juni-Eiweiß früh gepflanzt werden?

Frühreife Schönheit, die alle Gärtner, die diese Ernte auf ihren Sommerhäusern anbauen, haben wollen. Belokochannye Sorten ohne Zweifel die am meisten angebauten und gleichzeitig traditionellen Gemüsekulturen. Und natürlich die beliebtesten.

Am beliebtesten unter den vielen Sorten sind frühe Sorten. Dies liegt an der Tatsache, dass ich im Juni eine frische Ernte bekommen möchte. Von hier und so populärer Name - "Juni".

Das Hauptmerkmal des "Juni" -Favoriten ist die Tatsache, dass vom Beginn der Aussaat bis zur Ernte etwa 100 Tage vergehen. Daher beginnt es ab Mitte März und in einigen Regionen, abhängig von den Umständen und den Wetterbedingungen, bis Mitte April zu pflanzen.

Einige spezielle Bedingungen für seinen Anbau sind nicht erfunden. Wie bei allen anderen Arten und Sorten werden die Samen in einer Tiefe von 1 cm und einem Abstand von 1,5 - 2 cm voneinander ausgesät.

Bis die Triebe erscheinen, sollte die optimale Temperatur für dieses Ereignis bei 18 - 20 Grad liegen, natürlich mit einem Plus. Und wenn die Triebe schlüpfen, sollte die Temperatur auf 14 Grad gesenkt werden. Es ist wichtig, diese Temperatur 5 bis 6 Tage lang auszuhalten. Dann kann man gerade bei Raumtemperatur auf der Fensterbank wachsen.

Vergiss das Licht nicht, es sollte reichen. Mangel an Licht oder Mangel an Licht trägt zum Dehnen der Sämlinge bei. Und es macht sie nicht stärker.

Wenn die Setzlinge ziemlich fest gewachsen sind, müssen sie einen Abstand von mindestens 1,5 cm haben. In der Regel werden schwächere Pflanzen entfernt. Nach einer Woche, maximal zwei, nach dem Erscheinen der Sämlinge, stürzen sie in kleinen Behältern auf siebenlappige Blätter.

Nach weiteren zwei Wochen tauchen die Setzlinge wieder ein und diesmal werden sie in getrennte Tassen umgepflanzt.

Darüber hinaus ist diese Sorte auch frostbeständig. Sie hat nicht einmal Angst vor Frost bis - 5 Grad. Dies kann berücksichtigt werden, und bei einer frühen Landung auf offenem Boden können Sie keine Angst haben. Und brauchen zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal die Anlage abzudecken.

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Brokkoli

Brokkoli kommt natürlich nicht oft bei Gärtnern vor, aber wenn Sie sich dazu entschließen, ihn anzupflanzen, müssen Sie einige Regeln beachten. Die Hauptpflanzung erfolgt zwar auf die gleiche Weise wie beim Pflanzen anderer Kohlsorten.

Um mehr als eine und mehrere Ernten zu erzielen, ist es sehr zweckmäßig, die Samen in 2-3 Stufen zu säen. Das Intervall zwischen ihnen kann in diesem Fall 5 bis 15 Tage betragen.

Säen Sie die Samen ohne Innovationen, wie auch alle anderen. Bereiten Sie zuerst die Stümpfe vor, streuen Sie sie in den Boden und kultivieren Sie sie. Sie sortieren die Samen und säen sie bis zu einer Tiefe von 1,5 cm, der Abstand zwischen den Samen beträgt 3 cm. Die Sämlinge wachsen üppig, so dass sie etwas mehr Platz als gewöhnlich benötigen.

Dann werden die Samen mit Erde bedeckt und mit einer Sprühflasche besprüht. Warten auf die Keimung in 7 - 10 Tagen.

Lassen Sie mich daran erinnern, dass frühe Sorten 45 Tage vor dem Einpflanzen in den Boden säen und spätere - 35 - 40 Tage. Hier macht sich der Unterschied nicht so bemerkbar.

Die Besonderheit ist, dass die Sämlinge in Teilen gepflanzt werden. Der erste Teil wird Anfang Mai in den Boden gepflanzt (natürlich bei entsprechender Witterung). Nach 5 Tagen können Sie die zweite Charge landen, nach weiteren 5 - die nächste. Und nach 5 - der letzte.

Im Allgemeinen ist es möglich, die gewachsenen Sämlinge zwei Wochen nach dem Auftreten der ersten Sämlinge in das Blumenbeet zu verpflanzen. Aber auf jeden Fall sollte man sich auf das Wetter konzentrieren.

Um dieses Problem ein für alle Mal zu lösen, schauen wir uns ein Video zum gemeinsamen Anpflanzen von Brokkoli an.

Wenn wir nun alle etwas über die Kohlsorten erfahren, über den Zeitpunkt ihrer Aussaat und Kultivierung, können wir leicht mit dem Pflanzen, Pflegen und Pflegen von Setzlingen fertig werden. Und leicht wachsen alle bekannten Arten und Sorten.

http://sekreti-domovodstva.ru/kak-vyrastit-rassadu-kapusty.html

Wann Kohl auf Setzlinge säen

Wenn es nicht möglich war, gute Kohlsetzlinge anzubauen, können Sie nicht mit einer großen Ernte rechnen. Damit die Sämlinge gesund und langlebig sind, müssen alle Voraussetzungen für eine ordnungsgemäße Aussaat und Pflege erfüllt sein.

Wann Kohl auf Setzlinge säen

Überlegen Sie sich vor dem Kauf von Pflanzgut, welchen Kohl Sie langfristig erhalten möchten, warum und zu welchem ​​Zeitpunkt Sie ihn in fertiger Form benötigen. Haben Sie daran gedacht, Kohl für die Zubereitung von Salaten zu verwenden, oder benötigen Sie ein Gemüse für die Fermentation und die langfristige Lagerung im Winter? Von der Beantwortung dieser Frage hängt die Auswahl der Sorten und der Pflanztermine ab.

Einheimische Kohlsämlinge

Frühreifende Weißkohlsorten bringen eine kleine Ernte hervor. Das Gewicht der Köpfe erreicht bei relativ geringer Dichte 1,5 kg. Kohl in der Zwischensaison kann entweder direkt nach der Ernte verzehrt werden oder zur Vorbereitung der Knüppel für den Winter in Form von Köstlichkeiten verwendet werden. Und spät reifende Sorten behalten bestens ihre Frische während der gesamten kalten Jahreszeit.

Die Pflanzzeit der Setzlinge hängt von der Reifezeit des Gemüses ab. Und der Zeitraum, in dem das Saatgut gepflanzt wird, hängt vom Zeitpunkt der Pflanzung der Sämlinge auf offenem Boden ab.

Kohlsorten sind sehr unterschiedlich.

Wenn Setzlinge in den Boden gepflanzt werden

Die Aussaat von Kohlsamen für Setzlinge sowie die Aussaat von Setzlingen im Freiland erfolgt in einem Zeitraum, der von den Witterungseigenschaften dieser Klimazone und der Art des Gemüses abhängt.

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Setzlingen im Freiland hängt weitgehend von der jeweiligen Sorte ab

Das Alter der Sämlinge, die vollständig für das Einpflanzen in den Boden vorbereitet sind, ist für jede Sorte unterschiedlich.

  1. Das Einpflanzen in die frühen Kohlbeete ist für Jungpflanzen gedacht, die 45-60 Tage alt sind. Für späte Arten sind 35 Tage alte Sämlinge ausreichend. Diese Regel gilt auch für Rotkohl- und Hybridsorten.
  2. Brokkoli sollte vor dem Umfüllen in Saatbeete 35 bis 45 Tage alt sein.
  3. Blumenkohl wird in die Beete gepflanzt, um die 45-50 Tage alten Sämlinge zu erreichen. Rosenkohl wird ähnlich gepflanzt.
  4. Kohlrabi wird im Alter von 35 Tagen gepflanzt und die Sämlinge des Wirsingkohls können bis zu 50 Tage „vertragen“.

Wenn Sie Samen für Setzlinge säen müssen

Berechnen Sie den Zeitpunkt der Aussaat des Saatguts unter Berücksichtigung des Zeitpunkts, zu dem die Sämlinge verschiedener Kohlsorten auf die Beete gepflanzt werden. Wir geben einen ungefähren Zeitplan für das mittlere Band.

  1. Frühe reife Weißkohlsaat in 10-25 Tagen im März. Gleichzeitig werden Hybridsorten und Rotkohl ausgesät. Zwischensaison und späte Arten ähnlicher Sorten säen vom 10. bis 15. April.
  2. Pflanzenmaterial Brokkoli mehrmals gesät. Der zeitliche Abstand zwischen den Kulturen beträgt 15 bis 20 Tage. Das erste Mal wird in der zweiten Märzdekade und das letzte Mal - in der dritten Maidekade - gesät. Ebenso mit Blumenkohl kommen.
  3. Rosenkohlsamen werden in der zweiten Aprilhälfte gepflanzt.
  4. Wenn Sie Kohlrabi früh einsammeln möchten, säen Sie im zweiten März-Jahrzehnt. Kohlrabisamen werden auch mehrmals auf Setzlinge ausgesät. Es wird jedoch nicht empfohlen, dies nach Juni zu tun. Wenn Sie alle Regeln befolgen, können Sie die Samen sofort in offenen Boden pflanzen.
  5. Wirsing von frühreifen Sorten wird vom 10. bis 20. März ausgesät. Die Aussaat von Arten in der Zwischensaison erfolgt am besten vom 10. bis 20. April und spät - in den ersten Tagen des Monats.

Tabelle der optimalen Aussaatzeit Kohl

Bedingungen für die Aussaat von Kohl. Sämling

Wie man Kohlsamen für die Aussaat vorbereitet

Der Erfolg der zukünftigen Kohlernte hängt zu einem großen Teil von guten Sämlingen ab, die wiederum aus hochwertigem Saatgut gewonnen werden. Kaufen Sie also hochwertiges Saatgut.

Bevor Sie Samen pflanzen, müssen Sie diese vorbereiten. Bei der Aussaat von Saatgut ist es mit Hilfe bestimmter Maßnahmen möglich, die Wahrscheinlichkeit des weiteren Auftretens schwerwiegender Kohlkrankheiten erheblich zu verringern, wodurch gesunde und widerstandsfähige Sämlinge erhalten werden können.

Wenn Sie ein Pflanzenmaterial kaufen, das bereits verarbeitet wurde (was normalerweise auf einem Beutel mit Samen angegeben ist), müssen Sie diese nur 20 Minuten in auf + 50 ° C erhitztem Wasser aufbewahren. Beseitigen Sie die Wahrscheinlichkeit von Pilzkrankheiten des Kohls, wenn Sie ihn innerhalb von 5 Minuten nach dem Erwärmen in kaltem Wasser abkühlen lassen.

Beachten Sie! Einige Kohlsorten müssen vor dem Pflanzen nicht befeuchtet werden. Denken Sie unbedingt an diesen Moment.

Die Samen einweichen - eine klassische Methode, um die Keimung zu beschleunigen

So bereiten Sie den Boden für die Aussaat von Kohlsamen vor

Starke Kohlsämlinge können erhalten werden, wenn Sie eine kompetente Nährstoffmischung aus dem Boden herstellen. Land für Setzlinge ist am besten im Herbst vorbereitet. Es ist akzeptabel, aber weniger wünschenswert, die Mischung unmittelbar vor der Aussaat der Samen zuzubereiten.

Nehmen Sie einen Teil des Rasens und Humus, eine kleine Menge Asche (10 Esslöffel pro 10 kg Erde) und mischen Sie gut. Die Asche versorgt hier nicht nur den Boden mit nützlichen Elementen, sondern verhindert aufgrund ihrer antiseptischen Eigenschaften auch das Auftreten von schwarzen Keimen bei den Sämlingen.

Kocherde für Kohlsämlinge

Das Land sollte zur Desinfektion mit etwas Kaliumpermanganat behandelt werden. Bei der Zubereitung einer Bodenmischung muss ein Säurewert eingehalten werden, der gleich oder nahezu neutral ist.

Kaliumpermanganatlösung für die Bodenbearbeitung

Natürlich ist es möglich, eine Erdzusammensetzung sowohl auf der Basis von Grasnarbe als auch auf der Basis anderer Nährstoffbestandteile, wie beispielsweise Torf, herzustellen. Die resultierende Bodenmischung sollte gut durch die Luft strömen und fruchtbar sein.

Hinweis! Passender Boden für Kohlsetzlinge steht zum Verkauf. Für diese Zwecke eignet sich nicht nur die direkt für Kohl bestimmte Bodenmischung. Es ist erlaubt, Universalerde zu verwenden. Land aus Ihrem Garten ist ungeeignet, da es das Infektionsrisiko für Setzlinge erhöht.

Boden für Setzlinge kann im Laden gekauft werden

Schritt für Schritt Anleitung zur richtigen Aussaat von Kohlsamen

Kohlsetzlinge wurzeln besser im Freiland, wenn Sie einen Sämling pflücken. Es wird auch das Volumen seines Wurzelsystems positiv beeinflussen und die Pflanzen selbst werden stärker sein.

Tisch Anleitung zum Anbau von Kohlsämlingen.

http://teplica-exp.ru/kogda-seyat-kapustu-na-rassadu/

Wann 2019 Kohl für Setzlinge säen: optimale Daten für den Mondkalender, basierend auf dem Alter der Setzlinge und dem Klima der Region

Am häufigsten wird Kohl direkt in den Boden gepflanzt, entweder zunächst in einem Gewächshaus (auf Film) oder in einem Gewächshaus. Einige Gemüseanbauer oder eher Vertreter von Regionen mit einem relativ kurzen Sommer ziehen es jedoch vor, es durch Setzlinge zu Hause anzubauen. Und jetzt, im Februar, fragen sich viele Gärtner: "Wann Kohl für Setzlinge säen?". Wir werden Ihnen umgehend antworten, dass Sie sich nicht beeilen müssen, denn Kohl liebt einen langen Tag mit Tageslicht und Kühle. Und im Februar und in der ersten Märzhälfte ist es nicht genug für Sie, dass Sie nicht auf fitolamps verzichten können, und es ist unmöglich, Setzlinge auf den Balkon zu bringen (dort ist es zu kalt).

Ferner werden wir die ungefähren Pflanzdaten für Kohlsamen für Setzlinge für verschiedene Regionen im Detail betrachten und berechnen. Einschließlich Stopp an günstigen Tagen für die Aussaat von Kohl im Jahr 2019 nach dem Mondkalender.

Wann Kohl auf Setzlinge säen: der optimale Zeitpunkt für die Aussaat von Samen

Um den Zeitpunkt für die Aussaat von Kohl für Setzlinge korrekt zu bestimmen, müssen folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • die Dauer der Sämlingsperiode oder vielmehr das erforderliche Alter der Sämlinge zum Zeitpunkt ihrer Landung im Boden;
  • sortenreine Kohlsorte;
  • klimatische Merkmale Ihrer Wohnregion, wenn Sie die Möglichkeit haben, Setzlinge in den Boden zu pflanzen;
  • die Methode oder den Ort des Anbaus - speziell dort, wo Sie Setzlinge anpflanzen: im Freiland oder im Gewächshaus.

Übrigens! Es ist klar, dass das Pflanzen im geschlossenen Boden früher sein kann (1-3 Wochen) als im offenen Boden, weil Der Boden im Gewächshaus erwärmt sich schneller.

Ein wichtiger Faktor für einige Gärtner bei der Bestimmung des optimalen Pflanzzeitpunkts sind die Mondphasen, nämlich günstige und ungünstige Tage nach dem Mondkalender.

Es ist wichtig! Es ist unmöglich, Kohl auf Sämlinge zu früh zu säen, da sonst die Sämlinge herauswachsen und die Kohlköpfe schlecht gebunden werden.

Vor allem, wenn Sie nach 12-15 Lichtstunden nicht in der Lage sind, Sämlinge aufzunehmen. Die Zunahme des Tageslichts in der Zukunft wird dazu beitragen, die verlorene Zeit aufzuholen.

Berechnen Sie unabhängig den Zeitpunkt der Aussaat, basierend auf Art, Sorte und dem erforderlichen Alter der Sämlinge

Bei der Auswahl der Kohlsamen für die Bepflanzung ist es erforderlich, die Verwendungszwecke des Kohls genau zu kennen. Wenn für die frühe Verwendung in Lebensmitteln, dann ist es notwendig, frühe Sorten für die kurzfristige Lagerung und die kurzfristige Fermentation zu pflanzen - Zwischensaison, für die Winterlagerung und die Fermentation für den Winter - späte Sorten.

Das erforderliche Alter der Kohlsämlinge für die Aussaat im Freiland kann je nach Kohlsorte und -sorte (es gibt fast immer Informationen zu einem Saatgutbündel) sowie Ihren Erhaltungsbedingungen zwischen 30 und 55 Tagen liegen.

Es ist wichtig! Das Alter eines Sämlings ist in der Tat sein Zustand: Das Aussehen hängt von den Bedingungen des Anbaus und des Wachstums ab und nicht nur von der Anzahl der Tage, die vergangen sind, da Kohl, der zum Einpflanzen in den Boden bereit ist, irgendwo 4-6 gute echte Blättchen haben sollte.

Basierend auf dem empfohlenen Alter der Sämlinge ist es möglich, den optimalen Zeitraum für die Aussaat von Kohlsamen für Sämlinge zu berechnen, wobei 7 bis 10 Tage für die Keimung (Zeit für die Keimung + sofortiges Auftreten von Sprossen im Pflanzbehälter) und 7 bis 10 Tage für die Wiederherstellung von Sämlingen im Falle von Pflücken hinzukommen.

Darüber hinaus sollten Sie die Vegetationsperiode des Kohls bis zur technischen Reife berücksichtigen:

  • frühe Sorten - 75-120 Tage;
  • mittel - 120-130 Tage;
  • spät reifend - 130-180 Tage oder mehr.

Beachten Sie! Überall im Internet wandern seltsame Informationen dahin, dass es notwendig ist, frühe Kohlsorten zu säen, im Gegenteil, spätere - später... Gibt es hier einen logischen Fehler? Angenommen, Sie pflanzen Ende April Spätkohl mit einer Vegetationsperiode von mehr als 150 Tagen für Setzlinge. Wann bekommst du die Ernte? Erst im Oktober, wenn Fröste schon im selben Mittelband stehen werden.

Auf diese Weise ist es möglich, früh-, mittel- und spätreifen Kohl gleichzeitig auf Sämlinge zu säen. Nachdem Sie eine frühe Sorte gepflanzt haben, möchten Sie die früheste Ernte erzielen.

Eine andere Sache ist, dass Sie "klüger" und Frühkohl spät säen können, um ihre frühere Ernte zu erhalten. Dies kann jedoch nur ein paar Tage im Voraus erfolgen, weil Es ist schwierig, zu Hause angenehme Bedingungen zu schaffen, und der im Boden gepflanzte Kohl überholt ihn schnell (auf dem Balkon oder vor allem auf der Fensterbank). Daher ist es auch notwendig, im selben Zeitrahmen zu säen.

Auch der Zeitpunkt der Aussaat von Sämlingen hängt von der Kohlsorte ab.

Kohl wird also frühestens auf Setzlinge gepflanzt, weil Es ist eine ziemlich kälteresistente Kultur, die Frost bis zu -5 Grad standhält.

Gleiches gilt für Rotkohl sowie Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl und Wirsing.

Da der Blumenkohl jedoch relativ hitzebegeistert ist, sollten die Aussaatbedingungen für Setzlinge mindestens 2 Wochen im Voraus verschoben werden.

Bei Pekinger Kohl ist die Vegetationsperiode eher kurz, weshalb er auch später ausgesät werden muss.

Video: Wann Kohl auf Setzlinge säen

Nach den Empfehlungen des Herstellers und je nach Sorte (Typ)

Wenn Sie Saatgut kaufen, sollten Sie die Verpackung von Kohlsamen sorgfältig prüfen. Auf der Rückseite finden Sie in der Regel allgemeine Empfehlungen des Herstellers zu den Aussaatterminen für diese Sorte (manchmal sogar die Region) sowie kurze Tipps zum Anbau.

Beispiel für Anweisungen zum Pflanzen und Timing auf der Verpackung von spätem Weißkohl beliebten Hybrid "Valentine F1":

Weitere Instruktions- und Pflanztermine für mittelspäten Kohl "Gift":

Ein weiteres Beispiel für die Anleitung zum Anpflanzen und Timing auf der Verpackung von Frühblumenkohl der beliebten Sorte "Goat-Dereza":

Und das letzte Beispiel der Anleitung auf der Samenpackung der frühreifen Kohlsorten "Tonus":

Ungefähre Landebedingungen je nach Region und Klima

Bei der Aussaat von Kohlsamen für Setzlinge ist es auch wichtig, die Besonderheiten des regionalen Klimas zu berücksichtigen. Weißkohl ist eine ziemlich kälteresistente Pflanze und verträgt sogar leichte Fröste (bis zu -5 Grad). Daher kann es gepflanzt werden, ohne auf den Rückfrost zu warten. Natürlich sollten die Sämlinge zu diesem Zeitpunkt das entsprechende Alter haben.

http://countryhouse.pro/sroki-posadka-kapusty-kogda-sazhat-na-rassadu-v-domashnih-usloviyah-v-2019-godu-po-lunnomu-kalendaryu/

Wann wird Kohl auf Setzlinge gepflanzt?

Kohl ist in unserem Land seit langem bekannt. Es wurde von Bauern aus dem 10. Jahrhundert eröffnet und ist immer noch beliebt und beliebt bei Gärtnern. Im Kohl viele Nährstoffe und Vitamine, die besonders in der Winterkälte relevant sind. Daher wird Kohl häufig in fermentierter Form für den Winter geerntet. Es ist anzumerken, dass es wahrscheinlicher ist, einen köstlichen Kohl zu bekommen, wenn Sie ihn selbst anbauen. Anbau von Gemüse auf rassadny Weise ermöglicht es Ihnen, die ersten Triebe ziemlich früh zu bekommen.

Wann wird Kohl auf Setzlinge gepflanzt?

Wann wird Kohl auf Setzlinge gepflanzt? Wie mache ich es richtig? Lassen Sie uns im Artikel darüber sprechen.

Inhalt Schritt für Schritt Anleitung:

Wann wird Kohl auf Setzlinge gesät?

Die Aussaat muss rechtzeitig erfolgen, sonst ist das Ergebnis nicht das, was Sie möchten. Berücksichtigen Sie die klimatischen Eigenschaften und die Sortenzugehörigkeit des Gemüses - hängt von der Zeit ab, in der es am besten gesät wird. Verschiedene Kohlsorten haben unterschiedliche Reifungszeiten.

Es ist wichtig, Kohl rechtzeitig für die Sämlinge zu pflanzen.

Es ist wichtig! Wenn Sie die Sämlingsmethode verwenden, können Sie eine Ernte früher als mit anderen Methoden erhalten.

Frühkohl - und dazu gehören der Juni, Ditmar Frühkohl, Zuckerball F1, Oriental Express F1, Goldener Hektar - muss in den letzten Wintertagen oder im ersten Frühjahr gesät werden. Sie können Kohl in ungefähr 55 Tagen im Garten anpflanzen und nach zwei weiteren Monaten können Sie ihn für die spätere Verwendung ernten. Beachten Sie, dass kleine Köpfe von bis zu zwei Kilogramm lose und zerbrechliche Blätter haben und sich daher nicht für die Fermentation eignen.

Um im ersten Sommermonat eine frühe Kohlernte zu erzielen, müssen die Sämlinge im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden.

Damit der Kohl bis Juni reif wird, muss er im März gepflanzt werden

Sorten mit einer durchschnittlichen Reifezeit - Gift, Glory, Splash F1, Cook F1, Schwiegermutter F1 - sollten von Mitte März bis Mitte April ausgesät werden. Die Reifung erfolgt innerhalb von zweieinhalb Monaten nach dem Pflanzen. Dieses Gemüse hat große Köpfe - bis zu fünf Kilogramm - und zeichnet sich durch kräftiges und dichtes Laub aus. Solcher Kohl ist gut zum Salzen oder Einlegen.

Einige Sorten können im April ausgesät werden

Zu den späten Sorten zählen Snow White, Moscow Late 15, Lausanne F1, Wintering. Es dauert ungefähr sechs Monate, um diesen Kohl zu reifen, und es ist am besten, ihn in der ersten Aprilhälfte zu säen. Diese Sorten haben einen dichten und kräftigen Kopf, sie haben elastische Blätter.

Interessant Sie sind am besten für die Erhaltung verwendet.

Späte Sorten reifen bis zum Herbst

Moskauer Sämlinge von Spätkohl sollten Anfang April wachsen.

Es ist wichtig! Um Sie und Ihre Familie im Sommer mit einer Vielzahl von Kohlgerichten aus dem Gemüsegarten zu verwöhnen - Salate, Kohlrouladen, Borschtsch -, bereiten Sie sich auf den Winter vor, bereiten Sie gesunde Snacks zu, und pflanzen Sie am besten verschiedene Gemüsesorten in Ihrer Nähe an.

Es ist besser, mehrere Kohlsorten anzupflanzen

Wann ist es am besten, Kohl im Freiland zu säen?

Natürlich ist es zu Hause manchmal unmöglich, jungen Kohl die lebensnotwendigen Bedingungen zu bieten. So bevorzugen einige Gärtner das Gewächshaus. Dort ist es durchaus möglich, Jungkohl mit den notwendigen Temperaturbedingungen, Luftfeuchtigkeit zu versorgen und auch das beste Klima zu schaffen.

Bei der Aussaat müssen Sie die Gemüsevielfalt und das für Ihre Region typische Wetter berücksichtigen. Es wird nützlich sein, die Phase zu berücksichtigen, in der sich der Mond gerade befindet, da zahlreiche Experimente belegen, dass er Setzlinge sowohl positiv als auch negativ beeinflussen kann.

Einige glauben, dass Mondphasen das Wachstum des Kohls beeinflussen.

Empfehlungen des Herstellers bezüglich der Sorte

Wenn Sie Kohl in Ihrem Garten anpflanzen, müssen Sie klar verstehen, warum er benötigt wird. Wenn Sie es frühzeitig für verschiedene Gerichte verwenden möchten, nehmen Sie die frühen Sorten, wenn Sie es für ein paar Monate lagern müssen - Sie können mittlere nehmen, und wenn Sie lange gelagerte Knüppel für den Winter herstellen möchten -, ist es besser, späte Sorten zu nehmen.

Für die Ernte im Winter ist es besser, späte Kohlsorten zu verwenden

Es ist wichtig! Die Erzeuger müssen nach dem Studium Tipps für die Saatgutverpackung schreiben, damit die Gärtner die Merkmale der Aussaat einer bestimmten Sorte kennenlernen.

Alter der Sämlinge, optimal zum Anpflanzen im Freiland

Frühe Sorten von Weiß- und Rotkohl sind ungefähr 55 Tage, mittlere Sorten sind 45 Tage, späte Sorten sind 35 Tage.

Brokkoli dauert 50 Tage.

Brokkoli dauert 50 Tage

Interessant Blumenkohl benötigt 55 Tage.

Rosenkohl braucht zwei Monate.

Rosenkohl wird etwa 60 Tage dauern

Kohlrabi und Wirsing - mindestens eineinhalb Monate.

Nach Durchsicht dieser Begriffe können Sie die am besten geeignete Aussaatzeit für Sämlinge berechnen. Fügen Sie zehn Tage hinzu - während dieser Zeit erscheinen normalerweise die ersten Triebe, und eine weitere Woche -, um die Wiederherstellung der Sämlinge zu gewährleisten, wenn Sie eine Pflückung vornehmen.

Berücksichtigen Sie auch die Vegetationsperiode des Gemüses bis zur Reife:

  • frühe Weißkohlsorten: 3-4 Monate, mittel - 4 Monate, spät - 4-5 Monate;
  • Brokkoli - 2 bis 2,5 Monate;
  • Blumenkohl - 3-4 Monate;
  • Rosenkohl - 5-6 Monate;
  • Kohlrabi und Wirsing - 2,5 Monate.

Es ist wichtig, die Kohlwachstumszeit zu berücksichtigen.

Die Hersteller geben die folgenden allgemeinen Bedingungen für das Pflanzen von Setzlingen an:

  • frühe Sorten werden ab Mitte Februar oder Anfang März gepflanzt;
  • mittlere Sorten werden in den ersten Tagen des Aprils gepflanzt;
  • späte Sorten werden am besten Ende April gepflanzt.

Die Zeit, in der Kohl auf Setzlingen gepflanzt werden muss, hängt von der Art des Gemüses ab

Es ist wichtig! Die Pflanzdaten hängen natürlich von der Art und der Kohlsorte ab.

Lassen Sie uns dies näher erläutern. Weißkohl, der eine frühe Ernte bringt, wird von Mitte Februar bis Mitte nächsten Monats mittelgroß gesät - von den ersten Märztagen bis zu den ersten Apriltagen, und letztere beginnen Mitte März und enden Mitte April.

Rotkohl wird folgendermaßen ausgesät: Frühsorten von Mitte März bis Mitte nächsten Monats, mittelgroße Sorten beginnen im April und enden am fünfzehnten des nächsten Monats.

Sie können ab Mitte März bis zum Ende des Monats mit der Aussaat von Kohlrabi-Frühsorten beginnen, während die mittleren - den ganzen April und die späten - im Mai.

Rosenkohl wird wie folgt ausgesät: Anfang März - April, Mitte April - Mitte Mai - Ende April - Ende Mai.

Frühe Wirsingarten werden Mitte Februar und Mitte März, mittel und spät gepflanzt - Mitte März und Mitte April.

Hinweis! Wenn die Lichtdauer in Ihrer Stadt noch nicht fünfzehn Stunden erreicht hat, warten Sie ein wenig mit den Landungen. Die verstrichene Zeit kann leicht überholt werden, indem die Lichtlänge des Tages erhöht wird.

Es ist besser, die Kohlpflanzung aufzuschieben, wenn die Dauer der Tageslichtstunden weniger als 15 Stunden beträgt.

Panzer landen

Verwenden Sie zum Pflanzen von Kohlsetzlingen normalerweise Holz- und Kunststoffkisten oder -paletten. Sie können jedoch auch andere Behälter wählen. Vor dem Kauf eines Landetanks müssen Sie alle Vor- und Nachteile eines bestimmten Produkts sorgfältig prüfen.

Holzkisten werden als Landungsschiff verwendet.

Holz- oder Kunststoffbehälter

Kunststoffkassetten

Torf Tabletten

Sie können Sämlinge in verschiedenen Kapazitäten anbauen

Wann ist es am besten, in einem Gewächshaus zu pflanzen?

Kohl, der Feuchtigkeit liebt, ist gegen niedrige Temperaturen ziemlich beständig, aber kaltes Wetter kann dieses Gemüse noch töten. In Gewächshäusern auf den Straßen und in Glasgewächshäusern können Sie ab Mitte April mit der Kohlsaat beginnen. Dank des Sonnenlichts wird die Gewächshausluft schnell warm, aber die Erde ist immer noch kalt. Sie müssen es also lockern und mit warmem Wasser gießen - dies hilft den Samen zum Keimen.

Hinweis! Wenn die Lufttemperatur stark abfällt, muss der Kohl mit einer Folie aus Polyethylen bedeckt werden.

Es ist wichtig, den Boden im Gewächshaus mit warmem Wasser zu wässern.

Im Gewächshaus können Sie Kohl im besten Mikroklima anbauen.

Samen im Freiland

Sie können die Samen sofort auf das Gartenbeet säen. Sobald junge Sprossen kräftiger werden, müssen sie ausgedünnt werden, und im späten Frühling - Frühsommer sollten sie an den Ort verpflanzt werden, an dem sie den Rest der Zeit wachsen werden. Durch solche Aktionen erhalten Sie leistungsstarke und gesunde Sämlinge, die widrigen Bedingungen widerstehen. Trotz der Tatsache, dass der Kohl vor dem Pflanzen den Sprossen von der Fensterbank in der Höhe unterlegen ist, wird er auf dem freien Feld schnell eingeholt und sogar überholt, da er sich nicht an die neue Umgebung anpassen muss.

Kulturen auf freiem Feld müssen den Film auf den Bögen schließen

Menschen, die lange Zeit Kohl angebaut haben, pflanzen in der Regel mittlere und späte Sorten auf einmal an einem festen Platz. Die kernlose Methode zeichnet sich durch einige Vorteile aus: Sie müssen sich nicht um die Sämlinge kümmern, und auch im Freiland wächst Kohl auf einmal kräftig, kraftvoll, gesund und ohne Angst vor schlechten Bedingungen. Die Vegetationsperiode wird verkürzt und Kohl reift um ein Vielfaches schneller.

Interessant Die Wurzeln eines solchen Kohls sind stärker, sie gehen tief in den Boden, wodurch das Wasser besser fließt.

Kohl, der sofort im Boden landete, hat keine Angst vor niedrigen Temperaturen

In den Städten, die zum Zentrum Russlands gehören, wird dieses Gemüse von den letzten Aprilzahlen bis zum ersten Mai gesät, im Süden jedoch ab der zweiten Aprilhälfte. Kohlrabi und Pekingkohl können vor den letzten Julitagen gepflanzt werden - die Beete, in denen die Pflanzen bereits geerntet wurden, sind dafür geeignet. Der Boden ist schon ziemlich warm und die Luft wird auch auf zwölf Grad erwärmt. Wenn Sie den Boden besser erwärmen möchten, bedecken Sie das Bett mit schwarzer Folie. Damit die Samen keimen können, müssen sie besondere Bedingungen erfüllen. Je wärmer es auf der Straße sein wird, desto schneller sehen Sie die ersten Triebe, die sich schnell entwickeln. Wenn der Boden kalt ist, können die Samen für eine lange Zeit nicht sprießen. Sie erscheinen nur, wenn die Erde auf fünf Grad erhitzt ist.

Hinweis! Wenn die Temperatur der Erde zwanzig Grad erreicht, erscheinen die ersten Triebe nach vier Tagen, und wenn die Temperatur bei zehn Grad bleibt, sprießt der Kohl einige Wochen. Die zentralen und nördlichen Regionen Russlands sind berühmt für ihre Fröste im Frühling, so dass der gesäte Kohl vertuscht werden muss. Zum gleichen Zweck werden Sämlinge unter Plastikflaschen ausgesät.

Kohl direkt auf den Beeten gepflanzt, hat eine beneidenswerte Ausdauer

Später Sortenkohl

Diese Art von Kohl muss im April gepflanzt werden - die Ernte wird bis Oktober erfolgen.

Die Pflanzzeiträume sind regional differenziert. In Sibirien und im Ural müssen Sie beispielsweise Mitte April, später - Anfang Mai - Frühkohl anpflanzen.

Späte Kohlsorten reifen bis Oktober

Interessant Im Süden unseres Landes beginnen die Sämlinge in den letzten Wintertagen zu säen. Kohl, der früh geerntet wurde, wurde im dritten Februarjahrzehnt gepflanzt und im April in den Garten gebracht.

Der optimale Zeitpunkt für die Transplantation in den Boden

Die Qualität der Früchte, die Kohl geben wird, hängt von der Gesundheit der Sämlinge und der Zeit ihrer Transplantation in das Blumenbeet ab. Der Keimling, bereit für das Leben auf einem Bett, hat einen kräftigen und gesunden Stamm, der etwa fünfzehn Zentimeter lang ist. Sie hat auch drei Paar Blätter.

Wenn Ihre Setzlinge auf fünfzehn Zentimeter gewachsen sind und vier bis sechs Blätter am Stängel haben, können Sie sie problemlos wieder einpflanzen.

Es ist möglich, Setzlinge nach Erreichen von 15 Zentimetern neu zu pflanzen.

Wenn sich die Sprossen zu sehr dehnen, ist das auch schlecht. Dieser Kohl ist schwer an den Boden anzupassen. Pflanzen Sie fertige Sämlinge Ende April oder Anfang Mai. Sie können genaue Daten unter Berücksichtigung der Kohlsorte und der Wetterbedingungen berechnen. Wenn der Tag warm und mit hellem Sonnenlicht ist und am Morgen etwas mehr gefriert, kann Kohl Temperaturen von bis zu minus drei standhalten. Wenn die Frühlingsperiode jedoch durch lange Fröste gekennzeichnet ist, ist es besser, auf optimale Temperaturen zu warten, da sonst die Sämlinge absterben können.

Interessant Pflanzen Sie Kohl auf einem zuvor vorbereiteten Beet. Das Wetter sollte lange warm sein.

Es ist wichtig, dass die Erde aufgewärmt wird.

Der Kohl, der die Ernte im Juli liefert, sollte 2,5 Monate nach der Aussaat auf die Parzelle gelegt werden. Dies ist normalerweise vom 25. April bis 15. Mai. Mittlere Kohlsorten müssen im Alter von vierzig Tagen von Mitte Mai bis Mitte nächsten Monats in den Garten gepflanzt werden. Später Kohl kann in einem Monat gepflanzt werden.

Wann im Jahr 2019 kann nach dem Mondkalender Kohl gesät werden?

Alle sachkundigen Personen müssen vor dem Säen oder Pflanzen unbedingt die Mondphasen studieren. Es ist seit langem bekannt, dass dieser Himmelskörper einen erheblichen Einfluss auf die Kultur hat.

Interessant Es ist am besten, während des Mondwachstums Sämlinge zu pflanzen und zu säen, um die Pflanzen mit Energie zu versorgen. Dadurch wachsen alle Pflanzen intensiver.

Mondkalender bei Berücksichtigung der Mondphasen

Wenn die Samen zum richtigen Zeitpunkt in die Erde gegeben werden, keimen sie schnell. All dies wird durch die Aktion des Mondes bereitgestellt. Die oben genannten Tage sind optimal zum Anpflanzen oder Umpflanzen absolut jeglicher Kulturen, insbesondere derjenigen, die für die Blätter notwendig sind. Wenn der Mond wächst, müssen Sie den Kohl mehr gießen und düngen als sonst, da die Nährstoffe besser aufgenommen werden.

Während des wachsenden Mondes müssen Sie den Kohl aktiv düngen

Wenn der Himmelskörper abnimmt, befindet sich der größte Teil der Säfte im Wurzelsystem, daher ist es kontraindiziert, zu transplantieren oder zu pflücken. Eine geringfügige Verletzung der Wurzeln verletzt den gesamten Keim und verhindert, dass er sich mit der gewünschten Geschwindigkeit entwickelt.

Der Vollmond vergeht drei Tage, der Kohl kann ausgedünnt werden, Unkraut wird aus den Betten entfernt. Der Neumond dauert auch drei Tage, zu diesem Zeitpunkt zirkulieren die Säfte nicht und die Pflanzen wachsen nicht.

Interessant Bei Neumond muss kein Kohl gesät, gepflanzt oder umgepflanzt werden - es ist besser, Krankheiten vorzubeugen.

Auf dem Mondkalender ist es am besten, Kohl mit einem jungen Mond zu säen

Wenn Sie die Angelegenheiten des Gartens planen müssen, berücksichtigen Sie die Bahn des Mondes auf der Tierkreiskonstellation. Alle Anzeichen wirken sich auf ihre eigene Weise auf das Gemüse aus - einige wirken sich positiv auf das Wachstum und die Keimlinge aus, während andere sich besser für die Ernte oder andere Arbeiten im Zusammenhang mit dem Garten eignen. Zeichen, die sich in der Fruchtbarkeit unterscheiden - Krebs, Skorpion, Fische. Wenn Sie die Mondphasen und das Tierkreiszeichen betrachten, an dem der Mond gerade vorbeizieht, erhalten Sie ausgezeichnete Kohlpflanzen, die sich mit hoher Geschwindigkeit entwickeln. Sie haben Qualitätsblätter, die viele sein werden.

Interessant Wenn die Mondphase und das Tierkreiszeichen nicht vorhanden sind, ist es besser, Manipulationen mit Kohl und anderen Pflanzen zu vermeiden. Sie können kein Gemüse säen und umpflanzen.

Es wird angenommen, dass es besser ist, keinen Kohl anzupflanzen, wenn die Mondphase und das Sternzeichen nicht geeignet sind.

Mit der richtigen Planung von Kulturpflanzen und Transplantationen, abhängig vom Mond, erhalten Sie eine hohe Entwicklungsrate der Kulturpflanzen, sie werden stärker und widerstandsfähiger gegen verschiedene Bedingungen. Natürlich, um sich mit einem guten Ergebnis zufrieden zu geben, ist es nicht genug, den Mondphasen zu folgen. Es ist auch notwendig, die mit der Kohlsorte verbundenen Begriffe einzuhalten, es ist gut und richtig, sich darum zu kümmern.

Interessant Mit der Kombination all dieser Nuancen erhalten Sie die beste Ernte.

Was tun mit der Krankheit?

Kohlsämlinge müssen natürlich gesund sein. Um es vor Krankheiten zu schützen, müssen sie sorgfältig untersucht werden. Jungkohl ist anfällig für Pilze und Bakterien, besonders beliebt bei Parasiten. Um den Kohl gesund zu halten, die Samen vor der Aussaat verarbeiten und den Boden erwärmen. Wenn die Landung in der letzten Saison weh tat, sollten neue an anderer Stelle gepflanzt werden.

Sämlinge sind häufig von verschiedenen Krankheiten betroffen.

Am häufigsten leiden Setzlinge unter folgenden Beschwerden:

  • Kila;
  • schwarzes Bein;
  • falscher Mehltau;
  • Wurzelfäule;
  • Kreuzblütiger Floh.

Kila ist eine durch einen Pilz verursachte Krankheit. Gärtner erzählen die schrecklichsten Geschichten über sie. Man kann von dieser Krankheit sprechen, wenn sich an den Wurzeln kreisförmige Wucherungen befinden, die es dem Kohl nicht ermöglichen, die notwendigen Nutz- und Nährstoffe zu erhalten. Untersuchen Sie die Sprossen sorgfältig, bevor Sie sie pflanzen, und entfernen Sie die kranken Personen. Schwarzes Bein wird auch durch Pilzbefall verursacht. Diese Krankheit wird durch die mangelnde Pflege, eine große Menge Wasser, Luftstillstand provoziert. Der Stielbereich in der Nähe der Wurzel ist krank, wird schwarz und verrottet.

Interessant Um mit dem Pilz fertig zu werden, müssen Sie die Samen und den Boden desinfizieren und die Art der Bewässerung beachten.

Moosfäule ist graue oder gelbe Flecken von Laub. Das Wachstum des jungen Kohls ist schwierig, das Wachstum ist gering, die Stiele sind schwach und dünn, manchmal überleben die Sprossen nicht. Um Kohl zu sparen, muss es mit Bordeaux-Flüssigkeit behandelt werden, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit des Gewächshauses überwachen. Wurzelfäule ruft einen Pilz hervor, der in zu feuchtem Boden lebt. Zur Behandlung von angewendetem "Trichodermin" und "Rizoplan".

Der Sakralfloh ist ein Parasit, der sowohl in Setzlingen als auch in Kohlpflanzen leben kann. Verwenden Sie zur Bekämpfung "Intavir".

Wie bereite ich ein Grundstück vor?

Bevor Sie Kohl auf die Beete pflanzen, müssen Sie das Grundstück vorbereiten - insbesondere das Land selbst. Das Pflanzen eines Gemüses am selben Ort kann nur drei Jahre in Folge dauern. Danach müssen Sie vier Jahre lang ein Beet anderer Pflanzen pflanzen. Es ist nicht schlecht, wenn Kartoffeln, Tomaten, Hülsenfrüchte oder Gurken auf dem Kohlbett gewachsen sind.

Lieber Lehm nehmen. Saure Erde muss im Herbst mit einer Mischung aus Kreide und Dolomitmehl (3 Tassen pro Quadratmeter) verdünnt werden. Gleichzeitig werden Gülle-Düngemittel ausgebracht (je nach Anbau: pro Kultur 6 kg pro qm, Medium - 4 kg).

Es ist wichtig, das Land vorzubereiten, bevor Kohl gesät oder gepflanzt wird.

Im April und Mai müssen Sie sich mit organischen Stoffen und Mineralien ernähren. Zu diesem Zweck nehmen sie Humus, Kompost (4 kg pro Quadratmeter), Harnstoff mit Asche (ein Esslöffel pro Liter Wasser) und andere Ergänzungsfuttermittel eines Mischplans.

Es ist wichtig! Bevor der Kohl selbst auf ein Beet gepflanzt wird, werden 0,5 kg Kompost, ein Esslöffel Holz oder Strohasche und ein halber Teelöffel Nitrophoska in das Loch gegossen.

Dann wird der Brunnen mit nicht zu kaltem Wasser gefüllt. Behandle vorher das Land mit einem Rechen. So bleibt die Feuchtigkeit lange im Boden und Sie können das Unkraut leichter entfernen.

Bevor Sie die Samen werfen, müssen Sie den Boden harken

Kohl anzupflanzen und ihn zu pflegen ist nicht schwierig. Hauptsache, man befolgt die Grundregeln für den Anbau dieses Gemüses. Wenn Sie alles nach den Empfehlungen tun, können Sie nach 2-3 Monaten ernten.

http://svoimi-rykami.ru/ychastok/rassada/kogda-sazhayut-kapustu-na-rassadu.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen