Bonsai

Wie erreicht man Zitronenblüte: einheimisch

Die Beliebtheit einer Zitrone hängt mit ihren heilenden Eigenschaften zusammen. Beispielsweise erhöht sich durch die regelmäßige Verwendung dieser Frucht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Erkältungen, Halsschmerzen, Arteriosklerose, Beriberi und andere Krankheiten. Dies ist ein guter Grund, zu Hause eine gelbe saure Frucht anzubauen. Wie Zitrone blühen? Genau das wird im Artikel beschrieben.

Anlagenbeschreibung

Zitrone in einem Topf

Topfzitronen sind immergrüne, untergroße Bäume. Ihre Heimat ist Südostasien. Zitronen sehen auch ohne Blüten und Früchte sehr beeindruckend aus. Schönheit gibt ihnen glänzende ledrige Blätter. Sie enthalten ätherische Öle. Die Lebensdauer der Blätter beträgt ca. 2 Jahre. Die Entwicklung der Knospen erfolgt etwas mehr als einen Monat. Die Blume lebt für die gleiche Zeit und erfüllt den Raum mit einem zarten Duft.

Früchte können länger als 10 Monate reifen. Sie enthalten saftiges, aber saures Fruchtfleisch, bestehend aus Scheiben. Die Samen dieser Frucht haben eine dichte Pergamentschale.

So ist Zitrone eine schöne Zimmerpflanze. Daher kann die Nutzung den Raum attraktiver machen.

Während der Blütezeit der Zitrone riecht es im Raum immer angenehm nach dieser Frucht.

Wachsende Zitrone zu Hause

Bevor Sie sich dem Thema Zitronenblüte zuwenden, sollten Sie sich zumindest kurz mit den Anbauverfahren vertraut machen. Ihre 2: vom Knochen oder vom Stiel.

  1. Wenn Sie die erste Methode anwenden, sollten Sie einige der größten Samen von einer frisch geschnittenen Zitrone nehmen.
  2. Bei der Auswahl einer Schneidemethode wird einjähriges Pflanzmaterial benötigt. Sie können es entweder von Freunden nehmen oder kaufen.
  3. Der Stiel sollte ca. 10 cm lang mit 3 Blättern sein.

Unabhängig von der gewählten Methode gibt es allgemeine Landeregeln:

  • Es sollte im April - Juni durchgeführt werden.
  • Die zukünftige Anlage benötigt eine Kapazität von maximal 10 cm Durchmesser.
  • An seiner Unterseite benötigen Sie ein Loch, um die überschüssige Feuchtigkeit abzuleiten.
  • Vor dem Einpflanzen einer Zitrone müssen kleine Kieselsteine ​​oder Blähton abgetropft werden.

Reifende Zitronen auf einem Zweig

Für den Anbau aus Stein, geeignet für normalen Boden oder einen speziellen Boden für Zitrusfrüchte. Wenn Sie Pflanzen durch Stecklinge pflanzen, ist es besser, eine 1 cm dicke Moosschicht auf die Drainage zu legen. Dann die fruchtbare Erde, die ca. 4 cm bis zum oberen Rand des Topfes verbleibt. Dann eine Schicht Sand.

Beim Einpflanzen sollte der Stein 1 cm tiefer sein, bevor Sie diesen Vorgang durchführen, ist es besser, den Sämling für ½ Tage in die wurzelbildende Lösung zu legen.

Die zukünftige Pflanze muss einen warmen Ort wählen. Andernfalls sollte der Topf mit dem darin gepflanzten Knochen mit Folie bedeckt werden. Um den Keimling zu wurzeln, stellen Sie das umgedrehte Glas in einen Behälter mit ihm.

Während dieser Zeit benötigt die Pflanze regelmäßig Feuchtigkeit, Wärme und Licht.

In der Regel keimen die Samen innerhalb eines Monats oder etwas später. Es wird etwas länger dauern, bis der Schössling Wurzeln geschlagen hat.
So kann auch ein unerfahrener Florist zu Hause eine Zitrone anbauen.

Pflanzenpflege

Um die Blüte dieser Pflanze zu Hause zu erreichen, ist es zunächst erforderlich, sie richtig zu pflegen.
Die Geheimnisse einer guten Zitronenpflege sind folgende:

  • Es sollte nicht von einem Ort an einen anderen verschoben werden. Die Pflanze sollte gleichmäßig wachsen. Dazu muss der Baum alle 10 Tage ein wenig gedreht werden, damit sich der Topf das ganze Jahr über dreht.
  • Zitronenwichtiger Raum. 2 m - so ein Mindestabstand vom Boden zum Ständer.
  • 14-27 ° C - das ist die optimale Temperatur für ein angenehmes Leben der Pflanze.
  • Er muss für gute Luftfeuchtigkeit sorgen (ca. 70%). Stellen Sie den Baum daher nicht in die Nähe des Heizsystems. Wir müssen es oft sprühen.

So ist Zitronenpflege ganz einfach. Die Hauptsache - es mit der Seele auszuführen.

Zitronenblüten

In keinem Fall darf die Zitrone im ersten Lebensjahr blühen. Da dies den Baum so stark entwässert, wird dies möglicherweise zu seinem Tod führen. Selbst wenn es auf wundersame Weise überlebt, ist es unwahrscheinlich, dass es eine gute Ernte bringen kann.

Wie erreicht man blühende Pflanzen? Dies kann natürlich erreicht werden, wenn Sie eine Reihe wichtiger Regeln befolgen:

Im Winter sollte der Baum in die kühlste Ecke des Raumes gestellt werden, um ihm die volle Ruhe zu geben. Dieses Ereignis wird dazu beitragen, das Auftreten einer mageren Anzahl von Knospen zu vermeiden.

Es ist notwendig, übermäßige Blüte zu bekämpfen, die die Gesundheit der Pflanze erheblich schwächen kann. Daher ist es notwendig, die Knospen abzuschneiden, bis die Anzahl der Blätter am Baum mindestens 20 beträgt. Es wird angenommen, dass 10 erwachsene Blätter 1 Frucht füttern können. Daher sollte die Anzahl der verbleibenden Eierstöcke von ihrer Anzahl abhängen.
Zitrone blüht besser in einem kühlen Raum.

Wenn es aus einem Stein gewachsen ist, hilft eine ordnungsgemäß durchgeführte Impfung, den Beginn der Blüte zu beschleunigen. Es kann von zwei Arten sein: Knospen (Einsetzen einer Knospe mit einer dünnen Baumschicht in die Rinde des Baumes) und Transplantatschneiden (ein Zweig mit mehreren Blättern wird verwendet).

Außerdem sollte der Baum gefüttert und beschnitten werden. Merkmale dieser Ereignisse werden im nächsten Teil des Artikels offenbart.

Das Wissen um die Geheimnisse des Zitronenanbaus hilft dem Besitzer, blühende Pflanzen hervorzubringen und eine anständige Ernte zu genießen.

Einen Baum beschneiden und füttern

Bei richtiger Pflege erscheinen solche Früchte.

Falls erforderlich, muss der Baum zurückgeschnitten werden. Zum ersten Mal wird diese Veranstaltung nach 1 Lebensjahr einer Zitrone durchgeführt. Sein Stamm ist ca. 20 cm lang und hat 4 entwickelte Knospen. Es ist wünschenswert, dass sie sich auf verschiedenen Seiten der Anlage befanden, aber auf derselben Ebene. Der Eingriff wird in der Regel im Frühjahr durchgeführt.

Das anschließende Beschneiden hilft dem Baum, neue Triebe zu bilden, die zur Erhöhung der Anzahl der Blätter erforderlich sind. Es ist jedoch unmöglich, dieses Ereignis zu missbrauchen, da sein häufiges Halten die Pflanze schwächen kann.

Zitrone braucht Nährstoffe. Ihre unzureichende Menge wird die Blüte verschlechtern, die Fruchtbildung verringern oder ihre Abwesenheit verursachen.

Daher ist zu beachten, dass die Anlage wiederum Stickstoff benötigt. Außerdem muss es mit Phosphor, Kalium, Schwefel, Calcium und Magnesium gefüttert werden. Diese Aktivitäten können mit Ready-Mix durchgeführt werden. Sie werden in Fachgeschäften verkauft. Darüber hinaus ist es wünschenswert, dem Boden eine kleine Menge frischen Düngers zuzusetzen.

Mögliche Fütterungs- und Volksheilmittel. Zum Beispiel Quinoa, Holzasche, gebrauchtes Brauen usw.

Das Beschneiden und Füttern der Zitrone ist daher ein wichtiger Bestandteil des Pflegesystems für diese Pflanze.

Während Sie sich das Video ansehen, erfahren Sie mehr über den Anbau von Zitrone.

Das Ergebnis der Pflege dieses Baumes, basierend auf dem Wissen um die theoretischen Grundlagen und die Intuition, wird eine blühende Zitrone sein. Seine Früchte werden von Freunden und Bekannten des Gärtners bewundert.

http://plodogorod.com/shrubs/plodovye/cvetenie-limona-v-domashnih-uslovijah.html

Zitronenblüte

Zitronen sind bei vielen Gärtnern beliebte Pflanzen für den Anbau auf Fensterbänken. Zitronenblüte ist eine eher ungewöhnliche Zeit, da sich ein frisches süßliches Aroma mit Noten von Anis und Geißblatt im ganzen Raum ausbreitet. Um den Baum zu blühen, ist viel Mühe erforderlich, aber noch mehr, um den Eierstock zu retten.

Zitrone blüht schöne duftende Blüten

Bedingungen für die Blüte

In der Natur blühen Zitronen im späten Frühjahr 2-3 Jahre ihres Lebens, aber die Zitrone kann zu Hause das ganze Jahr über blühen. Dafür muss er aber günstige Rahmenbedingungen schaffen. Wenn der Baum in einen Topf geeigneter Größe mit leicht saurer Erde und guter Drainage gepflanzt wird, ist dies nur ein kleiner Teil der notwendigen Bedingungen.

Damit die Zitrone endlich blüht, muss sie rechtzeitig gegossen und die Krone mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche gespült werden. Auf diese Weise entsteht Feuchtigkeit für den Baum. Es ist notwendig, den Raum, in dem die Zitrone wächst, zu lüften, aber es ist wiederum nicht erforderlich, die Zimmerpflanze zu bewegen oder zu tragen. Dies betrifft insbesondere die Blüte- und Fruchtzeit. Zitrone kann nicht nur Früchte und Blüten verlieren, sondern auch alle Blätter.

Eine wichtige Rolle bei der Blüte der Zitrone spielt die Menge der Mineralien im Boden. Mit einem Mangel an Bor und Mangan fallen Knospen ab und haben keine Zeit zu blühen. Es wird empfohlen, 1-2 Mal im Monat ein Mineral-Dressing mit Zitrone durchzuführen. Zu diesem Zweck ist es besser, fertige Zitrusdünger zu verwenden, die in jedem Blumenladen erhältlich sind. Aber übertreiben Sie es nicht mit einem Top-Dressing, sonst blüht die Zitrone möglicherweise überhaupt nicht.

In Blumengeschäften verkaufte Zitrusdünger

Prinzip

Zitronenblüten bilden sich in den Blattachseln näher am Wachstumspunkt der Zweige (an ihren Enden). Die Blüten selbst sind weiß mit einer gelben Narbe und Staubblättern. Blütenblätter in ovalen Blüten. Je nach Zitronensorte können es 4 oder 5 sein.

Der Beginn der ersten Blüte erfolgt Mitte Mai, seltener Ende April. Bei guter Pflege kann die Blüte das ganze Jahr über dauern. Der Prozess des Erzwingens der Farbe führt jedoch zu einer starken Erschöpfung des Baums, sodass er häufig Blumen und Eierstöcke abwirft.

Der Blüteprozess selbst kann in mehrere Phasen unterteilt werden:

  1. Der Baum wirft Blumenstiele.
  2. Am Stiel bilden sich 1-4 Knospen;
  3. Nach 2-3 Tagen blühen die Knospen je nach Beleuchtungsstärke und Raumtemperatur.
  4. Die Blüte dauert 7–9 Tage, danach fallen die Blütenblätter.
  5. In Zukunft anstelle der Blume gebildet Eierstock.

Viele Sorten von Indoor-Zitronen sind selbstbefruchtend, aber andere brauchen die Hilfe eines Menschen, um Früchte zu produzieren. Dazu überträgt ein Wattestäbchen oder ein Wattestäbchen Pollen von einer Blume zur nächsten. Dies ist problematisch und garantiert keine qualitativ hochwertige Bestäubung. Daher ist es besser, Sorten zu wählen, die sich durch Selbstbestäubung auszeichnen.

Die Anzahl der Blüten am Baum muss manuell angepasst werden. Meistens tritt die Pflanze Blumen bis an ihre Grenzen, aber für eine Zimmerpflanze ist es überhaupt nicht wichtig.

Es ist besser, die Hälfte der Blüten zu entfernen und nicht mehr als 2 Stück auf jedem Zweig zu lassen. Einige von ihnen bestäuben nicht oder fallen einfach ab, und dann bleibt die Anzahl der Eierstöcke, die es auf sich selbst wachsen kann, auf dem Baum. Der Zeitraum vom Beginn der Blüte bis zur Reifung der Ernte dauert etwa 6 bis 8 Monate, wobei die für eine bestimmte Zitronensorte erforderlichen Bedingungen eingehalten werden. Jede Frucht sollte mindestens 5-6 Blätter haben, die durch Photosynthese Nährstoffe liefern.

Zitronenblüte bleibt bis zu 9 Tage am Baum

Warum blüht die Zitrone nicht?

Sie sollten keine blühenden Bäume kaufen, da die Blumen den Transportstress einfach nicht überstehen. Im Anschluss an die Blüten und Eierstöcke können auch Blätter abfallen. Es kommt aber auch vor, dass die Pflanze überhaupt nicht blüht. Was in diesem Fall zu tun ist, weiß jeder erfahrene Florist. Es ist notwendig, einen Baum zu einem umfassenden Verband zu machen und eine Dusche für die Blätter zu arrangieren. Der Boden in der Kanne wird vorher mit Lebensmittelfolie festgezogen.

Der Grund für das Ausbleiben der Blüte können Organismen sein, die auf dem Zitronenraum parasitieren:

  • Spinnmilbe;
  • schwarzer Pilz;
  • Phytophthora;
  • Thrips;
  • Schild;
  • Bodenflöhe.

Alle diese Parasiten verbrauchen die Pflanze und können letztendlich zu deren Tod führen. Sie müssen sie daher dringend entfernen.

Die Blüte kann verweilen, wenn die Früchte einer Zitrone bereits gereift sind und all ihre Kräfte darauf gerichtet sind. Obwohl es Fälle gibt, die gleichzeitig blühen und Früchte tragen. Meist handelt es sich um Altbäume ab einem Alter von 5 Jahren. Junge Zitronen können es sich nicht leisten.

http://selomoe.ru/limon/kak-cvetet.html

K-dou18.ru

Gartentipps

Bei hausgemachten Zitronenblüten

ZIMMERZITRONE

Äußerlich erscheinen die Pflanzenknospen unentwickelt, in den Blattachseln sieht man einen kleinen Tuberkel ohne charakteristische Schuppen. Wenn die Blätter voll ausgereift sind, beginnen die Knospen, die oben sind, zu keimen, und die unteren entwickeln sich immer weiter. Horizontale Triebe wachsen langsamer als vertikale.

Am Stamm, an den Zweigen, an der Halswurzel eines Indoor-Zitronenbaums wird eine große Anzahl von Knospen gelegt, die, wenn der Teil der Krone austrocknet oder abgeschnitten wird, zum Leben erwachen und neue Triebe hervorbringen. Blütenknospen bilden sich das ganze Jahr über, aber der Höhepunkt ist im Frühjahr (die rechtzeitige Einführung von Phosphor verstärkt die Blüte).

Zeit von der Blüte bis zur Fruchtreife:
- Zitrone im Durchschnitt - 7 Monate.
- Mandarin - 5-6 Monate.
- Orange - 8 Monate.

Die Früchte der Raumzitrone können problemlos bis zur nächsten Ernte an den Zweigen hängen. Zitronenfrucht ändert zu diesem Zeitpunkt praktisch nichts an ihren Qualitäten. Die Früchte von Indoor-Zitronen können länger als 2 Jahre am Baum hängen. Im Laufe der Zeit verfärbt sich die Frucht von gelb nach grün und wächst an Größe, und nach ein paar Monaten verfärbt sie sich wieder gelb.

Günstige Temperaturbedingungen für die Entwicklung von Indoor-Zitrone:
- 16-18 Grad - Dies ist das beste Temperaturregime für die Blüte und Entwicklung von Knospen von Zitronenbäumen.
- Wenn die Temperatur höher ist (insbesondere über 25 - 30 Grad), der Boden und die Umgebungsluft wenig Feuchtigkeit enthalten oder das erdige Koma unterkühlt ist, führt dies zu einer erhöhten Abszision von Blumen. Man muss aber auch wissen, dass eine zweifache Entladung eines bestimmten Teils des Eierstocks ein normales Phänomen ist: das erste Mal nach dem Abwerfen der Blütenblätter und das zweite Mal, wenn die grüne Frucht noch die Größe der Haselnuss erreicht.

Die Blüte ist nur 3 oder 4 Jahre alten Zitronenpflanzen gestattet - wenn sie in gutem Zustand sind. Auf einem jungen, unreifen Baum müssen Sie eine kleine Anzahl von Eierstöcken hinterlassen. Wenn es viele Eierstöcke gibt, können sich die Früchte bilden und reifen, aber die Pflanze selbst wird lange krank sein oder sie kann sterben.
Beispiel: Die schmerzlose Entwicklung einer einzelnen Frucht in einem Raum kann zu mindestens 10 bis 15 ausgewachsenen Blättern führen. Andernfalls wird der Baum erschöpft, was sich wiederum nachteilig auf die quantitativen und qualitativen Ertragsindikatoren auswirkt. Von hier aus sind die Fläche der Blattoberfläche und die Anzahl der Eierstöcke miteinander verbunden.
Folgendes muss beachtet werden: Die Pflanzen verlieren umso mehr Nährstoffe, je später die zusätzlichen Eierstöcke abfallen und je schlimmer sie sich in der Zukunft entwickeln. Daher brechen die zusätzlichen Blüten an der Pflanze häufig im Knospenstadium ab. Gleichzeitig gehen sie von dieser Norm aus - 1-n Frucht pro 10-15 gereifte Blätter.

Indoor Zitrone blüht und trägt das ganze Jahr über Früchte. Die Früchte der Indoor-Zitronen reifen ca. 8 - 9 Monate. Der Zeitpunkt der Reifung wird visuell durch die charakteristische Farbe des Fötus bestimmt.

Bei hausgemachten Zitronenblüten

Guten tag
Lemon beschloss, seine eigene Meinung zur Qualität seines Services zu äußern. Ob die warme Batterie oder das Abendlicht, und höchstwahrscheinlich haben beide gleichzeitig ihre Arbeit erledigt. In nur wenigen Tagen hat eine Zitrone zehn Triebe gepflanzt, von denen jeder mit fünf oder sieben „Noppen“ ausgestattet ist, die offensichtlich zu Blüten werden. Ich war erstaunt über diese Wachstumsrate (jetzt sind diese Sprossen bereits zwei bis fünf Zentimeter lang und die „Beulen“ haben einen Durchmesser von drei Millimetern) und genau über die Tatsache dieses Wachstums seitdem aus irgendeinem Grund schien es mir, dass die Zitrone nahe am „Punkt ohne Wiederkehr“ ist...
Ich habe mich geirrt und es ist schön zu wissen.
Im Prinzip erlauben ihm das Alter und die Größe einer Zitrone vielleicht, mindestens eine Zitrone zu ergattern. Aber ich glaube nicht wirklich, dass der Monat November der richtige Zeitpunkt dafür ist.

Nun eigentlich Fragen.
Würde sich mein Wunsch nach leckerem Essen für einen Baum als katastrophal herausstellen?
Wenn es notwendig ist, die Leidenschaft für Zitrone zu beruhigen, wann und wie kann man es richtig machen?
Das heißt, in welchem ​​Stadium brechen die Blumen ab und was genau bricht ab usw.

Guten Tag!
Ich habe keine Kiewer Zitrone, daher kann ich nichts über die Wachstumsrate von Blumen sagen. Vielleicht ist dies ein Merkmal der Marke, aber wahrscheinlicher, als Sie dachten. Über den "Punkt ohne Wiederkehr".
Eine ähnliche Situation gab es vor vielen Jahren bei meinen Zitronen Ponderose und Chinese Dwarf. Zuerst "verblassen" die Blätter ein wenig, dann blühen sie massiv und dann fällt ein starkes Blatt.
Ich erinnere mich jetzt -
"Gelbe Blätter wirbeln durch den Raum, mit einem leisen Rascheln unter meinen Füßen!"

50 Blüten - auch für einen gesunden Baum dieser Größe etwas zu viel.

Wenn die Pflanze in gutem Zustand wäre und der Monat Mai draußen wäre, könnte man:

  • Wenn der Besitzer den Baum fotografieren will.
    Erlaube ihm zu blühen, mache ein Foto und lasse 1 Eierstock im November. Es ist sogar möglich, dass die Blätter in der Nähe des Baumes danach wie auf Ihren Fotos aussehen.
  • Wenn der Besitzer wichtig ist, um die Ernte zu bekommen und der Baum nicht stirbt.
    Lassen Sie nur 5-6 Blüten, eine für jeden Pinsel (die äußerste, die größte). Im November wird es 5-6 Eierstöcke geben. In einem Monat lassen Sie nur 2 der größten Eierstöcke. Ich lenke die Aufmerksamkeit der Leser. Wir sprechen über Zitronensorten Kiew, Ponderoza, Skernevitsky.
  • Aber deine Zitrone ist schwach.

    Ich würde an Ihrer Stelle sofort ein (maximal zwei) Blütenbüschel zurücklassen und den Überschuss mit dem Stiel abschneiden.
    Der Baum ließ blühen (aus Interesse, weil das erste Mal) und entfernte dann alle Eierstöcke. Ich werde es genauer erklären.
    Tatsache ist, dass es eine sogenannte "visuelle Verzögerung des Hungerns" gibt.
    Während es wachsende Farbknospen gibt, gibt es keine Probleme, aber in der Tat existieren sie bereits, aber sie sind nicht sichtbar. Wenn diese Knospen auf einmal wachsen und blühen. Laubfall ist möglich.
    In Ihrem Fall ist ein schrecklicher Laubfall unvermeidlich: (
    , und dann kümmerst du dich ungefähr zwei Jahre lang um die Zitrone (vielleicht hast du Glück, sie erwacht).

    Kiewer Zitrone blüht oft und ohne Zweifel wird es im Frühjahr wieder eine massive Blüte geben.
    Dann können Sie es ohne Angst blühen lassen und ein paar Eierstöcke hinterlassen!

    Wenn Sie ein paar Fotos in "vollem Wachstum" und Knospen senden können.

    Der Punkt ohne Wiederkehr ist ein abstrakter Begriff. Einer meiner Freunde nahm eine weggeworfene 5-6-jährige Mandarine mit nur einem Blatt. Und was denkst du? Zurück weg!
    Aber wenn eine geschwächte Pflanze im Winter zu blühen beginnt, ist dies ein sehr schlechtes Zeichen.

    Warum blüht die Zitrone nicht zu Hause und wie man es repariert

    Verletzung der Landtechnik

    Die Pflege einer Zimmerzitrone ist eine ziemlich mühsame Aufgabe. Sie müssen bestimmte Anforderungen und Regeln erfüllen, um zu sehen, wie das Haustier blüht. Der einfachste Weg, um Fehler in der Landtechnik zu machen, und in diesem Fall können Sie die blühende Zitrone nicht sehen. Schauen wir uns genauer an, warum Zitrone zu Hause nicht blüht.

    Falsche Bewässerung. Zitrone blüht nicht, wenn sie nicht mit der notwendigen Bewässerung versehen ist. Diese Pflanze ist sehr feuchtigkeitsliebend. Wenn der Boden austrocknet, können Knospen (falls dies während der Blüte passiert) oder sogar Früchte, die schnell gebunden werden, entfernt werden. All dies, um die fehlenden Ressourcen auszugleichen. Daher ist das Austrocknen des erdigen Komas besser nicht zuzulassen.

    Es lohnt sich jedoch auch nicht, Wasser auf einen Baum zu gießen, es ist nicht weniger schädlich. Diese Maßnahmen führen zu einer Verdichtung des Bodens im Topf, und in diesem Fall kann die Pflanze keine Nährstoffe mehr daraus extrahieren.

    Wie macht man in diesem Fall Zitronenblüte? Um Feuchtigkeitsprobleme zu vermeiden, wird empfohlen, den Boden immer leicht feucht zu halten. Es wird auch empfohlen, den Baum von Zeit zu Zeit zu besprühen, um die Feuchtigkeit auf dem richtigen Niveau zu halten.

    Späte Transplantation. Es mag einigen so vorkommen, als würde es ausreichen, eine Zitrone einmal zu verpflanzen - unmittelbar nach dem Kauf. Dies ist jedoch nicht der Fall. Da die Pflanze ziemlich anstrengend für die Haftbedingungen ist, wird sie in den ersten drei Jahren jedes Jahr eine regelmäßige Transplantation benötigen. Zukünftig wird die Pflanze frühestens alle paar Jahre umgepflanzt, bevor die Blüte begann und die Früchte anfingen abzusetzen.

    Im Allgemeinen hat der Baum für die Zeit, in der er sich im neuen Topf befindet, genügend Zeit, um dort Wurzeln zu schlagen und sich an den neuen Ort zu gewöhnen. Wenn Sie also verpflanzen, nehmen Sie einfach einen größeren Topf für ihn, und lassen Sie die Erdkugel, in der er aufgewachsen ist. Wenn Sie es nicht rechtzeitig tun, ist es natürlich unwahrscheinlich, dass Ihr Haustier auf engstem Raum blüht.

    Unangemessene Bedingungen

    Neben der Einhaltung der Agrartechnik bedeutet die Pflege einer Zitrone, ihm gute Bedingungen zu bieten. Andernfalls wird er Sie nicht mit einer einzigen Blume erfreuen.

    Ungeeigneter Boden. Wenn das Land, in dem der Baum gepflanzt wurde, stark sauer oder alkalisch ist, verdorrt Ihr Haustier und verliert Blumen. Um den Säuregehalt des Bodens zu bestimmen, genügt ein Lackmustest. Wenn das Problem wirklich darin bestand, müssen Sie es schwach sauer reagieren lassen.

    Mangel an Sonnenlicht. Diese Pflanze ist sehr thermophil und benötigt für eine optimale Entwicklung eine ausreichende Menge sonniger Farbe. Ohne sie sollten Sie keine schönen Blumen erwarten. Stellen Sie es am besten auf das Fenster, das nach Süden oder Südwesten ausgerichtet ist.

    Im Sommer, wenn es heiß genug ist, empfiehlt es sich, den Baum auf einer verglasten Loggia herauszunehmen, damit er genügend Sonne erhält. Er ist jedoch keinen Zugluft ausgesetzt, die seinen Zustand ebenfalls verschlechtern kann.

    Und denken Sie daran, dass es besser ist, unter der direkten Sonneneinstrahlung Ihres Haustieres nichts zu ersetzen - dies ist mit Sonnenbrand behaftet, und dann müssen Sie überlegen, wie Sie eine arme Pflanze wiederbeleben können. Dann müssen Sie nicht fragen, warum die Zitrone nicht blüht.

    Mit kaltem Wasser gießen. Blumen und Bäume werden in der Regel mit warmem Wasser bewässert. Zitronenbaum ist auch keine Ausnahme von der Regel - wenn Sie kaltes Wasser darauf gießen, werden Sie alle Versuche, den Baum zu blühen, zunichte machen.

    Drastische Änderung der Haftbedingungen. Ein plötzlicher Szenenwechsel wirkt sich nachteilig auf diesen Zitrusbaum aus. Sie haben beispielsweise beschlossen, Ihr Haustier in der Sonne neu anzuordnen, obwohl es zuvor immer im Schatten gestanden hat. Oder sie brachten eine Zimmerpflanze auf die Straße, ohne sie vorher zu temperieren. Wenn sich die Situation so dramatisch ändert, hat der Baum natürlich keine Zeit, sich an neue Bedingungen anzupassen. Aufgrund dieses "Stresses" kann es aufhören zu blühen. Wenn Sie sich entscheiden, die Haftbedingungen zu ändern, tun Sie dies daher schrittweise, um keine Stresssituationen zu provozieren.

    Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen

    Sie müssen Ihr Haustier unbedingt füttern - schließlich benötigt es für ein korrektes Wachstum und eine korrekte Entwicklung die Nährstoffe, die es durch regelmäßiges Füttern erhält. Die Bäume werden zweimal im Monat (während der aktiven Wachstumsphase) gedüngt, und für den Winter wird eine kurze Pause eingelegt.

    Der Grund, warum die Pflanze entweder nicht blühen kann oder die Früchte, die sich bereits binden konnten, fallen zu lassen beginnt, ist der Mangel an Mangan und Bor. Es ist notwendig, das Fehlen dieser Elemente durch den Kauf von Zitrusmischungen in Geschäften auszugleichen.

    Krankheiten und Schädlinge

    Krankheiten und Parasiten beeinträchtigen auch die Blüte.

    Pilzkrankheiten können durch zu hohe Luftfeuchtigkeit entstehen und können mit Kupfersulfat (Fäule), Seifenwasser (schwarzer Pilz) und Bordeaux-Flüssigkeit (Schimmel) behandelt werden.

    Schädlinge (Spinnmilben, Thripse, Krätze) müssen mechanisch entfernt oder mit Seifenlauge abgewaschen werden. Sie können auch eine Vielzahl von Insektiziden verwenden.

    Video "Wie man die Zitronenblüte unterstützt"

    In diesem Video erfahren Sie, wie Sie die Zitrone zu Hause blühen lassen können.

    Wie man zu Hause Zitronenblüte macht

    Hausgemachte Zitronen - die spektakulärsten und dekorativsten Pflanzen. Diese Kultur, die alle leuchtenden Blätter und duftenden Blüten bewundert, bezieht sich auf einen launischen Typ. Die geringste Störung im Anbau führt zum Fehlen von Blüten und Früchten. Die richtige Entwicklung der Pflanze trägt zu einer konsequenten und kompetenten Pflege bei. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie eine Zitronenblüte herstellen können.

    Zitronenblüte aus dem Stein

    Die Technologie des Zitronenanbaus aus dem Stein beginnt mit der Extraktion und Auswahl großer Sämlinge aus den Früchten. Das Pflanzen mehrerer ausgewählter Knochen nach Vorbehandlung mit Natrium- oder Heteroauxinpräparaten erfolgt sofort in getrennten Behältern.

    Wie entsteht eine Zitronenblüte?

    Gekeimt unter Gewächshausbedingungen. Führen Sie bei Erreichen der Keimlingshöhe von 7 - 10 cm eine qualitativ hochwertige Selektion durch, die mit einer Transplantation in großer Kapazität durchgeführt wird. Die Bildung eines Busches beginnt mit dem Zusammendrücken.

    Wie man selbstgemachtes Zitronenvideo der Frucht macht

    Die richtige Pflege der Zitrone nach 4 - 5 Jahren bringt eine reichhaltige Blüte. Besonderes Augenmerk wird auf eine gleichmäßige Beleuchtung der Anlage mit periodischem Wenden gelegt. Im Herbst und Winter ist eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich. Im Sommer empfiehlt sich der Zitronenbaum häufiger an die frische Luft zu bringen.

    Gewachsene Zitrusfrüchte aus dem Stein sind im Vergleich zum Laden für häusliche Bedingungen besser geeignet.

    Wege zur Anregung der Zitronenblüte:

    Durch eine ordnungsgemäße Impfung kann eine aus einem Stein gewachsene Zitrone früher blühen und die Früchte 3-4 Jahre nach dem Pflanzen erfreuen. Augenimplantation ist die beliebteste Methode. Die Veredelung erfolgt mit der Wahl eines Zweiges mit wenig Blättern. Es werden zwei Methoden verwendet: "Hinter der Rinde" und "In der Spaltung".

    Wie man ein Zitronenvideo pflanzt

    Die Impfung erfolgt in der Phase des aktiven Saftflusses - April - Mai. Das Verfahren ist den ausgereiften Bäumen mit dicken Stämmen und Ästen ausgesetzt. Während dieser Zeit ist ihre Rinde frei vom Holz getrennt. Das Wachstum beträgt 5 - 6 junge Blätter. Wenn Sie ein Messer mit einer scharfen Klinge verwenden, können Sie den Vorgang schnell und effizient durchführen. Sorgfältig festes Umreifen ergibt eine starke Kombination. Nach 3 Wochen zeigt der gelbe Blattstiel am Auge eine erfolgreiche Impfung.

    Wenn die Rinde nicht weit entfernt ist, setzt sich der Impfstoff möglicherweise nicht ab.

    Für Zitronenbäume ist das Top-Dressing sehr wichtig. Der Anbau von Kulturpflanzen auf engstem Raum erfordert eine ordnungsgemäße Dosierung bei der Düngung. Während der Blüte wird 1 Mal in 2 Wochen gehalten. Im Winter verringert sich die Anzahl der Verbände pro Monat auf ein Mal. Zitrone reagiert gut auf organische Substanzen und Humusdünger: Mutter Erde Zitrone, Gumi-Omi Kuznetsova Zitrone. Naturprodukte haben eine ausgewogene Zusammensetzung für den Anbau eines vollwertigen Zitrusbaumes.

    Regelmäßige Fütterung von Zitrusfrüchten sorgt für eine gute Blüte in der Zeit von Februar bis August.

    Ein guter Zitronenschnitt trägt auch zum richtigen Beschneiden bei, beginnend im ersten Jahr der Bäume. Die jährliche Beschneidung der Spitzen führt zur endgültigen Bildung einer Krone mit 6 bis 8 Hauptästen, die sich während der Blütezeit für 3 bis 4 Jahre entwickelt.

    Manchmal ist es mit einer gut geformten Krone möglich, im zweiten Lebensjahr eine frühe Blüte zu erzielen. Auf den Kissen beginnt die Blütenbildung - dünne Zweige.

    Niedrigere Triebe müssen entfernt werden, wenn sie erscheinen, da sie nicht blühen und Feuchtigkeit abführen.

    Äste festziehen

    Zu Beginn der Saftflussperiode werden die Zweige des Zitrusbaums flexibel. Das Besaiten von Zweigen mit weichem Draht wird durchgeführt, um die Nährstoffe in diesen zu konzentrieren, was zur weiteren Blütenbildung für das nächste Jahr beiträgt.

    Blühendes Zitronenfoto

    Indem Sie den Zweigen eine horizontalere Position geben, können Sie eine ausladende Form der Krone erzielen, die einem Brunnen ähnelt. Die Pflanze wird mit Beginn des Novembers - am Ende des Saftflusses - vom Strumpfband befreit.

    Der Vorgang wird nach 1 - 2 Jahren wiederholt.

    Zitrone - häusliche Pflege für echte Blumenzüchter

    Wenn Sie sich mit Zitrone „abgesetzt“ haben, erfordert die Pflege zu Hause viel Arbeit. Es gehört zu den remontierten Pflanzen und kann daher unter bestimmten Bedingungen das ganze Jahr über blühen und Früchte tragen. Aber nicht jedem gelingt es, nicht nur die Früchte ihrer Zitrusfrüchte zu probieren, sondern einfach nur die Blüte zu bewundern. Was ist der grund Lass es uns herausfinden.

    Sortenauswahl

    Zuallererst sollte für das Pflanzen im Haus speziell für diesen Zweck gezüchtete Sorten wählen. Sie werden nicht riesig, zeichnen sich aber gleichzeitig durch hohe Erträge aus. Achten Sie auf diese Sorten von Zwerg- und Halbzwergzitronen:

    • Meier
    • Pawlowski
    • Novogruzinsky
    • Maikop
    • Eureka
    • Genua

    Unter den häufigsten Sorten in unseren Breiten ist Zitronenmeier für ihn die am wenigsten störende im Vergleich zu anderen Arten. Diese Sorte wird manchmal als chinesischer Zwerg bezeichnet, und ihre Früchte sind nicht so sauer wie die anderer Sorten. Zwergzitronen unterscheiden sich nicht in der reichen Ernte, sondern verleihen dem Innenraum der Wohnung zusätzlichen Komfort.

    Video über Indoor-Zitrone

    Hohe Zitronen werden Sie sicherlich mit leckeren und großen Früchten begeistern, aber sie erfordern viel Zeit für die Pflege, da sie neben den üblichen Aktivitäten häufigeres Zurückschneiden, Strumpfband- und Kronenformen erfordern. Wenn Sie an solchen Zitrusfrüchten interessiert sind, wählen Sie zwischen folgenden Sorten:

    Schaffung eines optimalen Licht-, Temperatur- und Feuchtigkeitsmodus

    Wie pflege ich Zitronen in einer normalen Stadtwohnung, wenn es keine Heizung gibt, dann Fenster nach Norden, dann ist die Luft für Zitrusfrüchte zu trocken? Sie müssen dem Baum komfortable Bedingungen für Wachstum und Entwicklung bieten.

    Das erste, was für Zitrone wichtig ist, ist das Licht.

    Foto der selbst gemachten Zitrone

    Für die Position der Töpfe ist es besser, Südostfenster mit mäßiger Beleuchtung zu wählen, wenn Sie natürlich Glück haben und sie haben. Aber was tun, wenn Ihre ganze Alternative die Nord- oder Südseite ist?

    An den nördlichen Fenstern fehlt der Zitrone merklich Licht, daher müssen Sie Leuchtstofflampen verwenden, um den Lichttag der Pflanze auf 12 Stunden zu verlängern. Dies gilt insbesondere für die Winterperiode.

    Auf der Südseite des Hauses gibt es immer viel Licht und für die Zitrone ist es sogar überschüssig. Daher ist es am Nachmittag notwendig, Ihre Zitrusfrüchte zu beschatten, um sie vor der zerstörerischen Einwirkung von direktem Sonnenlicht zu schützen. Sie können diese Verbrennungen auf den Blättern hinterlassen.

    Zitrone - stammt aus den pazifischen Tropen, daher ist es nicht verwunderlich, dass der Baum den thermischen Bedingungen ausgesetzt ist.

    Im Frühjahr sollte die Knospentemperatur im Raum 14 - 16 Grad betragen. Ein hoher Grad trägt zum Trocknen und Fallenlassen der Knospen bei und ein niedriger Grad - verlangsamt oder stoppt diesen Prozess. Während der Ruhezeit sind Raumtemperaturen bis zu 26 Grad ausreichend. Wenn möglich, bringen Sie Ihr Haustier für den Sommer auf den verglasten Balkon. Frische Luft kommt der Zitrone zugute und die Frage, wie man eine Zitrone pflegt, wird nicht so akut sein. Sie sollten jedoch auf plötzliche Temperaturänderungen und Zugluft achten. Wie ein echter Südländer braucht die Zitrone im Zimmer sorgfältige Pflege.

    Abgebildete hausgemachte Zitrone

    Feuchtigkeit. Dieser Parameter ist für Zitrone sehr wichtig. Daher ist zu kontrollieren, dass der Boden im Topf ständig leicht feucht war. Im Sommer ist es sinnvoll, die Anzahl auf 3 Bewässerungen pro Woche zu erhöhen und im Winter auf das 1-fache zu reduzieren, aber die Luft um den Baum herum zu sprühen. Voraussetzung ist, dass die Heizgeräte weit von der Anlage entfernt sind. Wasser Zitrone unbedingt nicht kaltes Wasser, das für 5 Stunden abgesetzt wurde. Das Wasser sollte nicht direkt unter die Wurzel, sondern gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Bodens gegossen werden. Die Luft um den Baum sollte auch nicht trocken sein - nicht weniger als 60% Luftfeuchtigkeit. Andernfalls besteht die Gefahr, dass aufgerollte, bräunende Blätter auf einer Zitrone zu sehen sind.

    Düngen, füttern.

    Zitrone, wie der Rest der Pflanzen in Ihrem Haus, braucht Unterstützung, so muss es regelmäßig gefüttert werden.

    Junge Zitronenbäume brauchen keine zusätzliche Stimulation. Sie müssen Zitronen düngen, die 3-4 Jahre alt sind.

    Abgebildeter Zitronenbaum

    Sie können spezielle Mischungen von organischen Düngemitteln kaufen und traditionelle Methoden anwenden:

    • Für reichlich Obst wird manchmal gewöhnliches Gießen durch Eierschalenextrakt ersetzt. Aber sich auf diese Weise zu engagieren lohnt sich nicht, damit überschüssiges Kalzium den Säuregehalt des Bodens nicht mindert.
    • Wenn sich die Pflanze normal entwickelt, ein gesundes Aussehen hat und mit der Blüte zufrieden ist, kann die Befruchtung abgebrochen werden.
    • Während der Vegetationsperiode ist es zweimal wert, die Zitrone mit Superphosphat (50 g Dünger pro 1 Liter) zu füttern.
    • Ammoniumnitrat wird dringend empfohlen, um das Wachstum zu verbessern. Es wird im Verhältnis zu 30 Gramm pro Liter Wasser aufgenommen. Mit einem solchen Dünger kann monatlich bewässert werden.
    • Gießen Sie Ihre Zitrone regelmäßig 7 Tage lang mit zehnfach verdünntem Pferdemist.
    • Zitrone für die normale Entwicklung benötigt Spurenelemente: Magnesium, Phosphor, Stickstoff und andere. Um diesen Mangel auszugleichen, können Sie den Dünger vierteljährlich verwenden. Zitrusmischung 2-3 Gramm dieses Düngers werden in einem Liter Wasser verdünnt und anstelle der Hauptbewässerung verwendet.

    Zitrone ausschneiden und umpflanzen

    Junge Zitronenbäume sollten mindestens einmal im Jahr neu gepflanzt werden.

    Kopien älter als 3 Jahre - in Abständen von 2-3 Jahren. Die Notwendigkeit einer Transplantation kann jedoch "ungeplant" auftreten, beispielsweise aufgrund einer Krankheit oder einer Verschlechterung der Zitrone.

    Auf dem Foto ist eine Zitronentransplantation

    Es wird empfohlen, die Transplantation im zeitigen Frühjahr oder im Herbst vor dem Einsetzen der Abkühlung durchzuführen.

  • Der Boden um den Stamm wird reichlich bewässert, so dass er weich wird. Dann den Baum vorsichtig entfernen. Gleichzeitig ist mit größter Sorgfalt darauf zu achten, den Erdraum nicht zu stören und das Wurzelsystem nicht zu berühren.
  • Wenn Sie verdorbene Wurzeln finden, schneiden Sie sie mit einem scharfen Messer oder einer Klinge.
  • Nehmen Sie für die Transplantation die Kapazität von 30-50% mehr als die vorherige. Zu groß, wie ein zu kleiner Topf, verlangsamt das Wachstum. Bevorzugen Sie einen kegelförmigen Behälter.
  • Am Boden des Topfes auf das Abflussloch stellen Sie die Scherbe so ein, dass ihre konvexe Seite oben war. Dann wird eine Drainageschicht gelegt (kleine Kieselsteine, Kieselsteine), eine dünne Schicht aus Trockenmist und Erdmischung.
  • Näher an der Mitte des Topfes steht ein Baum mit einer Erdscholle. Beginnen Sie langsam, den Behälter zwischen der Scholle und den Wänden des Topfes mit Erde zu füllen. Sie können leicht auf den gelegten Boden drücken, aber es ist nicht erforderlich, fest zu stampfen.

    Das Beschneiden von Zitronen trägt zur Bildung einer schönen Krone bei und verbessert die Fruchtbildung.

    Bei einer Baumhöhe von 20-25 cm über dem Boden wird der Stängel eingeklemmt, so dass sich seitliche Äste bilden können. Bedenken Sie, dass die ersten Früchte in den Zweigen der Reihenfolge 4-5 (Reihen von unten) erscheinen und dass es nicht erforderlich ist, auf die Früchte zu warten, bis sie sich gebildet haben.

    Vertikal gewachsene Zweige sollten ohne Mitleid geschnitten werden.

    Um die richtige Form des Topfes mit einer Blume zu erhalten, müssen Sie alle 10 Tage leicht gegen die Sonne drehen. Gärtner verbessern die Krone manchmal mit Kupferdraht - sie fixieren einzelne Zweige damit und geben ihnen die richtige Wachstumsrichtung.

    Zitronenschale Bild

    Die Bildung der Krone erfolgt in den Momenten des Sammelns von Früchten. Reife Zitrone wird nicht nur mit dem Stiel, sondern auch mit einem Teil des Zweiges selbst mit 1-2 Internodien abgeschnitten. Dadurch wird das Wachstum des Zweiges angeregt.

    Lemon Home - Notfallversorgung

    Zitrone ist sehr umweltschonend und reagiert sofort auf kleinste Temperatur- oder Feuchtigkeitsschwankungen. Es sollte darauf geachtet werden, die Pflanze zu retten.

    Eine getrocknete Zitrusfrucht muss gegossen werden. In Aussehen Laub - es wird gelblich-bräunlich und selten - ist es leicht, die Ursache der Krankheit zu erraten. Aber beeilen Sie sich nicht, um den Boden reichlich zu bewässern, Sie können das Wurzelsystem verderben. Es ist besser, etwas vom abgetrennten Wasser unter die Wurzel zu gießen und um die Krone zu sprühen. Sie können das Fass mit Mull umwickeln, in mehrere Schichten falten und mit Wasser befeuchten. Lassen Sie den Baum mehrere Stunden in einem solchen "Outfit" stehen, aber lassen Sie ihn nachts nicht stehen.

    Übermäßiges Gießen macht sich durch einen plötzlichen Laubfall schnell bemerkbar. Gesund aussehende Blätter fliegen plötzlich massiv herum. Sobald ein Symptom festgestellt wird, sofort transplantieren. Entfernen Sie den Baum vorsichtig aus dem Topf, legen Sie ihn zusammen mit dem Landbrocken auf eine Zeitung oder Pappe, damit die Wurzeln austrocknen. Die Pflanze sollte im Boden liegen, leicht angefeuchtet sein und weiterhin mäßig wässern.

    Dargestellte selbst gemachte Zitrone mit gefallenen Blättern

    Gefrorene Zitrone ist sehr schwer zu retten. Bei einem Kälteeinbruch kann die Pflanzenwelt aufhören. Neben fallenden Blättern verdunkelt sich der Stamm beim Zuckerguss. Sie können versuchen, "Reanimation". Bewegen Sie dazu die Zitrone in einen wärmeren Raum und verlängern Sie den Tag mit künstlichem Licht. Es ist sinnvoll, auf einen anderen Topf umzusteigen. Achten Sie beim Ausheben darauf, das Rhizom zu inspizieren und abgestorbene und verrottete Teile zu entfernen. Getrocknete Zweige entfernen.

    Überhitzung ist nicht weniger gefährlich für Zitrusfrüchte. Erschienene braune Flecken auf den Blättern weisen deutlich auf eine Überhitzung hin. Entfernen Sie daher an heißen Sommertagen den Pflanzbehälter in das Innere des Raumes. Stellen Sie sicher, dass die Luft aus der Klimaanlage nicht auf die Krone fällt. Zusätzliches Gießen oder Kühlen ist nicht erforderlich.

    Es ist wichtig! Man kann den Ort und Lebensraum nicht oft wechseln, es ist lang und schlecht an neue Umstände angepasst. Daher verlangsamt es Wachstum und Fruchtbildung, kann sogar Anzeichen von Krankheit zeigen. Für ihn ebenso zerstörerisch wie Zugluft und unbelüftete Räumlichkeiten.

    Zitronenbaum Foto

    Zitronenschädlinge und -krankheiten

    Selbst wenn Sie ein erfahrener Pflanzenzüchter sind und sehr gut mit der Pflege von Raumzitronen umgehen können, kann Ihre Pflanze nicht vor Krankheiten und Parasiten geschützt werden, die durch Pilze und Bakterien verursacht werden. Ihr Auftreten kann sowohl durch Infektionen als auch durch die übermäßige Begeisterung des Zitruswirtes für Düngemittelmethoden wie Teekochungen und Kräutertees ausgelöst werden. Diese Methoden sind nur in Ausnahmefällen zulässig.

    Erschienene weiße Fliegen können auf eine Stagnation hinweisen. Ihre Larven ernähren sich von Wurzeln und schädigen die Pflanze erheblich. Um sie zu bekämpfen, werden Insektizide verschiedener Art eingesetzt - Lösungen für die Bewässerung und Aerosolformen zur Ausrottung von Insekten, die es geschafft haben, aufzutauchen. Karbofos und Aktelik sind sehr effektiv im Kampf gegen diese Insekten.

    Es ist notwendig, regelmäßig durch die Blätter der Zitrone zu schauen, auf denen sich Milben und shchitovki niederlassen können. Äußerlich sind Milben wie winzige Spinnen. Sie sind orange oder braun gefärbt, was sich auf dem grünen Hintergrund der Rückseite der Blätter bemerkbar macht. Sie spannen die beschädigten Stellen mit einem dünnen Spinnennetz zusammen, wodurch Schädlinge leicht erkannt werden können. Die Zweige und Blätter von beiden Seiten mehrmals im Abstand von drei bis vier Tagen unter einem Duschkopf mit starkem Wasserdruck abspülen. Mehrfache Sprühinfusionen sind wirksam.

    • Knoblauch (1 Kopf mittlerer Größe besteht aus 0,5 Liter Wasser),
    • Zwiebeln (1 Zwiebel, gerieben auf einer feinen Reibe, gefüllt mit einem Liter Wasser),
    • Lorbeerblatt (2-3 Blätter pro 0,5-Liter-Glas Wasser)
    • starkes Aufbrühen von grünem Tee (für 2 Tassen gekochtes Wasser 2 Esslöffel trockene Teeblätter).

    Achtung! Es wird nicht empfohlen, den Boden mit diesen Mitteln zu gießen.

    Shchitovka sehen aus wie kleine braune Schildkröten, bewegungslos und fest mit den Blättern verbunden. Bekämpfe sie hart. Die Pflanze, einschließlich der Blätter auf beiden Seiten, der Zweige und des Stammes, sollte dreimal wöchentlich mit einer Mischung aus Seife und Kerosin im Verhältnis 1 / 0,5 gründlich abgewischt werden. Decken Sie die Erde mit Pappe oder Plastik ab und wickeln Sie den Rumpf unten mit einem schmalen Verband ein, um zu verhindern, dass Flüssigkeit in das Wurzelsystem gelangt.

    Oft sind Zitronen durch unsachgemäße Pflege „krank“. Bräunliche Blätter an der äußerlich gesunden Pflanze und sogar während der Blütezeit - eine der Beschwerden. Überprüfen Sie in diesem Fall den Zustand der Blume. Vielleicht ist es sinnvoll, sie zu verpflanzen. Aber der Boden in diesem Fall wählen Sie eine andere als derzeit. Vielleicht war es die Säure des Bodens, die die Krankheit verursachte.

    Video über Schädlingsraumzitrone

    Was den menschlichen Körper betrifft, ist die Krankheitsvorbeugung bei Zitrusfrüchten wichtig. Befolgen Sie zur Vorbeugung von Krankheiten das Regime, verpflanzen Sie die betroffenen Bereiche und beschneiden Sie sie. Manchmal kann eine plötzliche Krankheit durch die Erschöpfung der Pflanze selbst diktiert werden. Begrenzen Sie in diesem Fall die Blüte auf mehrere Knospen und entfernen Sie den Rest, als wäre es nicht schade. Jedes Haus hat sein eigenes Mikroklima, nicht immer passende Zitrone. Aufgabe des Anlagenbesitzers ist es, die Anlage schrittweise an die Gegebenheiten anzupassen.

    Manchmal ist die Pflege einer Zitrone zu Hause mit der Pflege kleiner Kinder vergleichbar - am Anfang ist es schwierig, aber alle Arbeiten werden belohnt, wenn der Baum aktiv zu wachsen beginnt.

    Merkmale des Anbaus hausgemachter Zitrone: Pflege zu Hause, Schnitt, Foto, Transplantation sowie Pflanzenkrankheiten und deren Nutzen und Schaden

    Es gibt keinen einzigen Züchter, der nicht davon geträumt hätte, zu Hause jemals einen Zitronenbaum zu züchten.

    Einen Zitronenbaum zu Hause zu haben, ist nicht nur angenehm, sondern auch sehr nützlich.

    Wenn Sie jedoch nicht nur die Pflanze anbauen, sondern auch die Früchte erhalten möchten, müssen Sie hart arbeiten.

    Hausgemachte Zitrone: häusliche Pflege und Foto

    Zitrone ist eine subtropische Pflanze und das Wohnklima ist dafür ideal. Trotzdem unterscheidet sich die Pflege einer Zitrone in einem Topf vom Wachstum unter natürlichen Bedingungen.

    Überlegen Sie, wie Sie zu Hause für Zitrone sorgen, damit Ihre Pflanze gesund wächst und die Zitrone Früchte trägt.

    Auswahl der Sämlinge

    Mit dem Erwerb von Zitronensetzlingen nicht eilen. Wählen Sie eine gesund aussehende Pflanze mit bunten, glänzenden Blättern.

    Betrachten Sie sorgfältig den Stiel, die Rückseite des Blattes.

    Sie müssen sauber sein, ohne sichtbare Schädlinge und Krankheitsspuren.

    Landung und Standortwahl

    Wenn Sie eine Pflanze auf offenem Boden gepflanzt haben, gießen Sie sie reichlich ein und achten Sie darauf, dass sie nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird.

    Wenn die Wetterbedingungen nicht sehr gut sind (Regen, starker Wind usw.), ist es besser, einen kleinen Unterschlupf zu bauen und einige Tage zu warten, bis der Zitronenbaum an einem neuen Ort Fuß gefasst hat.

    Im Freiland erfüllen Pflanzen ihre Bedürfnisse auf Kosten der natürlichen Umwelt. Es ist viel schwieriger, günstige Bedingungen für den Zitronenanbau zu Hause zu schaffen.

    Gehen Sie verantwortungsbewusst auf die Standortwahl für die Anlage ein. Platzieren Sie keine Indoor-Zitrone an gefährlichen Orten:

  • in einem Entwurf;
  • in der Nähe von Heizgeräten;
  • in einer unbeleuchteten Ecke oder in einem dunklen Korridor;
  • zwischen den geschlossenen Vorhängen und dem Fenster bei kaltem Wetter.

    Merkmale der Pflege in verschiedenen Perioden des Jahres

    Überlegen Sie, wie Sie eine Zitrone zu Hause pflegen, je nach Jahreszeit.

    Im Frühjahr erwacht die Pflanze und beginnt aktiv zu wachsen. Er braucht mehr Licht.

    An warmen Tagen kann eine Zitrone die Pflanze an die frische Luft bringen.

    Der Raum muss belüftet werden, da der Frischluftstrom für ein gutes Wachstum der Zitrusfrüchte notwendig ist.

    Wenn Sie sich das Video ansehen, können Sie lernen, wie Sie Ihrer Zitrone im Frühling helfen können:

    Im Sommer ist es am besten, den Zitronenbaum im Garten oder in der Hütte zu prikopieren. Wenn dies nicht möglich ist, muss es auf einen Balkon oder eine Terrasse umgestellt werden.

    Ich habe mehr als 25 Jahre Erfahrung im Anbau von Zitronen zu Hause und stelle fest, dass diese „Sommerferien“ den Pflanzen für das ganze Jahr eine starke Belastung verleihen.

    Im Herbst, bevor wir eine Zitrone nach Hause bringen, untersuchen wir die ganze Pflanze, behandeln sie gegebenenfalls mit chemischen Mitteln. Sorgen Sie für eine warme Dusche, waschen Sie die Blätter und die Stängel gründlich von Staub und Schmutz.

    Wir kehren an den gewohnten Ort zurück und pflegen weiterhin die Zitrone im Topf. Bewässerung und Fütterung der Pflanzen schrittweise reduzieren.

    Im Winter befinden sich die meisten Pflanzen in einer Ruhephase. Aber eine meiner Zitronen im Winter passt zu den Früchten und deshalb kommt die Ruhezeit für ihn nach der Ernte.

    Mit dieser Pflanze füttere ich die gesamte Fruchtzeit und arrangiere bei Bedarf die Belichtung für 2-3 Stunden täglich. Der Rest der Pflanzen im Winter ruhen.

    Die angenehme Temperatur für Zitronen liegt in dieser Zeit zwischen 14 und 16 Grad.

    Die Winter in Sibirien sind lang und kalt. Es ist nicht immer möglich, die Pflanzen im Winter zu retten. Einige Zweige vertrocknen. Beschneiden Sie solche Pflanzen nicht überstürzt. Sehr oft erwacht der getrocknete Zweig zum Leben.

    Auf dem Foto unten sehen Sie Beispiele von einheimischen Zwergzitronen:

    Kronenbildung

    Vielleicht aufgrund der Tatsache, dass der Zitronenbaum nicht nur in unseren Breiten wächst, wird das Beschneiden von Zitrusfrüchten nicht praktiziert. Wenn Sie jedoch eine bessere Verzweigung und Kronenbildung wünschen, kann der Schnitt im zeitigen Frühjahr erfolgen.

    Wie die Pflanze zu Hause geschnitten wird, erfahren Sie auf unserer Website.

    Warum blüht die Zitrone nicht und trägt keine Früchte?

    Häufig sind Anfänger mit der Tatsache konfrontiert, dass die Zitrone nicht blüht.

    Warum blüht keine Zitrone? Es gibt mehrere Gründe: der erste und grundlegendste - die Pflanze wird in eine Grube gepflanzt und nicht gepfropft.

    Wie Zitronenblüte zu Hause machen? Damit eine Pflanze aus Knochen wächst, sollte sie viele Jahre blühen oder es muss gepfropft werden.

    Außerdem kann Ihre Pflanze in armen Gegenden gepflanzt werden und es fehlen Mineraldünger. Sehr trockene Luft, Schädlinge, Krankheiten...

    Beobachten Sie Ihr Haustier und die Pflanze selbst wird Ihnen den Grund nennen.

    Ich habe meine erste Zitrone im Urlaub in Adscharien gekauft. Es wurde 3-4 Jahre alter Schössling von Pavlovsky Zitrone, alle in voller Blüte und mit kleinen Früchten gepfropft. So kam es, dass die Anlage für einen Tag in den Lagerraum übergeben werden musste. Als die Pflanze zu mir zurückkehrte, brach ich fast in Tränen aus - die Blätter, die Blumen, der Eierstock fielen alle ab. Ich habe die Zitrone gerettet, aber sie blühte erst nach 5 Jahren.

    Wenn Ihre Pflanze nicht genug Licht hat, hat sie kleine und blasse Blätter, kleine Blüten oder sie existieren überhaupt nicht, untere Blätter von gelber Farbe, die Pflanze wächst praktisch nicht oder die Triebe sind schwach und sehr länglich.

    Südostfenster mit hellem diffusem Licht und wenig direktem Sonnenlicht eignen sich am besten für Zitronen. Wenn keine natürliche Beleuchtung möglich ist, muss für den normalen Anbau von Zitronen eine künstliche Beleuchtung eingerichtet werden. Verwenden Sie am besten Leuchtstofflampen.

    Zitrone ist nicht sehr skurril für die Lufttemperatur - im Winter reicht es für 14 - 16 Grad, im Sommer verträgt es 30 Grad Hitze.

    Im Winter ist es notwendig, das Fenster, auf dem die Pflanze steht, zu erwärmen, an sehr kalten Tagen die Zitrone vom Fensterbrett zu entfernen und die Fenstervorhänge nicht fest zu schließen. Die warme Raumluft sollte in die Pflanze eindringen.

    Luftfeuchtigkeit

    Die Luftfeuchtigkeit ist ein weiterer wichtiger Faktor beim Anbau von Zitronen.

    Dieses Problem ist besonders in den Wintermonaten relevant.

    In Wohnungen mit Zentralheizung wird die Luft so trocken, dass viele Pflanzen solche Bedingungen nur sehr schwer ertragen können.

    Die Raumluft muss ständig befeuchtet werden. Es ist besser, industrielle Luftbefeuchter zu verwenden.

    Wenn es nicht möglich ist, ein solches Gerät zu kaufen, nutzen Sie das Wissen erfahrener Blumenzüchter:

    1. Besprühen Sie Ihre Pflanzen 2-3 mal täglich mit warmem Wasser (immer ruhig);
    2. Setzen Sie Ton in die Pfanne, befeuchten Sie sie mit Wasser und stellen Sie den Blumentopf in diese Pfanne. Blähton bleibt ständig nass;
    3. Mehrere Farben gruppieren - die Luftfeuchtigkeit steigt an;
    4. Sie können die Zitrone in die Küche überführen, dort herrscht viel höhere Luftfeuchtigkeit.

    Zur Bestäubung benötigen Sie ein Wattestäbchen. Um die Blüten nicht zu beschädigen, sammeln Sie vorsichtig die Pollen von einer Blüte und übertragen Sie sie auf eine andere, dann auf die dritte und alle nachfolgenden. In all den Jahren, in denen ich diese Pflanzen gezüchtet habe, habe ich diese Methode jedoch nie angewendet. Die Bestäubung erfolgt irgendwie von selbst.

    Verschiedene Menschen haben ihr eigenes Trinkregime. Gleiches gilt für Pflanzen. Alle Zimmerpflanzen müssen auf die eine oder andere Weise bewässert werden. Manche Leute gießen gerne selten, andere gießen es oft und reichlich.

    Wenn Sie unerfahrene Blumenzüchter nach der häufigsten Ursache des Absterbens von Pflanzen fragen, werden die meisten von ihnen sagen: - „Trocken!“. Es ist jedoch viel wahrscheinlicher, dass Pflanzen durch unsachgemäßes Gießen absterben.

    Wenn wir bemerken, dass etwas mit unserer Pflanze nicht stimmt, fangen wir an, sie reichlich zu gießen. Als Reaktion darauf sinken die Blätter und färben sich gelb, und wir glauben weiterhin, dass der Pflanze Feuchtigkeit fehlt, und wir gießen sie erneut.

    Mit der Zeit verwandelt sich ein solcher erdiger Klumpen der Pflanze in einen Sumpf, die Wurzeln verrotten und die Pflanze stirbt ab.

    Wie man eine Zitrone wässert, damit sie gesund wächst, wächst und Früchte trägt?

    Die wichtigste Regel ist, die Zitrone reichlich mit destilliertem Wasser zu gießen. Die Wassertemperatur sollte nicht unter Raumtemperatur liegen.

    Nur dann gießen, wenn die oberste Schicht der Erde mindestens 1 bis 2 cm trocken ist. Nach dem Gießen das Wasser abtropfen lassen, die oberste Schicht der Erde lösen und in den nächsten Tagen nur die Blätter besprühen.

    Damit sich die Pflanze gut entwickelt und wachsen kann, muss sie rechtzeitig umgepflanzt und der Boden erneuert werden.

    Es ist am besten, eine spezielle Mischung zum Anpflanzen von Zitruspflanzen zu kaufen. Wie Sie eine Bodenmischung zu Hause zubereiten können, erfahren Sie auf unserer Website.

    Für Zitronen sind eine gute Drainage und eine gute Bodenzusammensetzung wichtig.

    Wenn Sie alles wie oben beschrieben gemacht haben und das Ergebnis nicht erhalten wurde, bedeutet dies, dass Ihrem Haustier Nährstoffe fehlen. Die Pflanze muss ständig gefüttert werden. Im Frühling und Sommer 1 Mal pro Woche, im Herbst 1 Mal pro Monat, im Winter (wenn die Pflanze „ruht“), füttern wir sie nicht, wenn sich Früchte auf der Pflanze befinden oder sie blüht, sind regelmäßige Top-Dressings erforderlich.

    Wie man einen Zitronenbaum mit Früchten zu Hause pflegt und wie man die Pflanze zu Hause füttert, erfahren Sie in dem Artikel auf unserer Website.

    Alles, wofür wir uns auf diesen schwierigen Weg begeben - die Früchte unseres Baumes (Zitronen). Es ist, als hätten wir seine Blüte erreicht, aber der Eierstock ist nicht, Früchte bilden sich nicht.

    Wie man zu Hause Zitronen bestäubt und was man sonst noch tun kann:

  • Manuelle Bestäubung mit einem Wattestäbchen;
  • Verwendung der Droge "Bud"

    Halten Sie den Eierstock unter widrigen Bedingungen, um die Fruchtbildung zu stimulieren.

    Verwendung des Medikaments "Cornerost, Heteroauxin"

    das Wachstum des Wurzelsystems zu stimulieren, die ganze Pflanze zu stärken.

    Und hier blühte unsere Zitrone, erschien Eierstock und - Oh, Entsetzen. Eierstock fällt. Warum?

    Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Wenn die Pflanze zum ersten Mal blüht und nur wenige Blüten, handelt es sich in der Regel um leere Blüten. Eile nicht, warte auf diese Blüte;
  • Wenn eine Zitrone stark blüht und viele Eierstöcke hat, reguliert die Pflanze selbst die Anzahl der Früchte, die sie benötigt.
  • Wenn sich bereits gebildet hat, fallen die gewachsenen Früchte ab, Ihrer Pflanze fehlt es an Licht, Nahrung oder sie ist krank (die Pflanzen werden auch krank). Vielleicht traten Schädlinge auf der Zitrone auf.

    Wenn Ihre Zitrone geblüht hat, hat die Frucht begonnen - warten Sie auf die Ernte.

    Das Reifen von Zitronen ist keine schnelle Angelegenheit. Zitronen wachsen langsam, haben einige Monate Geduld.

    Sehen Sie sich die Früchte gut genug an, um herauszufinden, wann Zitronen von einem heimischen Baum entfernt werden müssen. Gut gereifte Zitronenfrüchte haben eine hellgelbe, einheitliche Farbe.

    Wenn die Zitrone reif ist, kann sie leicht vom Stiel getrennt werden.

    Möglicherweise haben Sie während der Transplantation eine Impfstelle im Boden vergraben. Entfernen Sie dringend die oberste Schicht der Erde und geben Sie den Wachstumspunkt frei.

    Um den Fruchtungsprozess zu beschleunigen, muss ein aus einem Stein gewachsener Sämling gepflanzt werden. Wenn Sie dieses Verfahren nicht besitzen, wenden Sie sich an die Spezialisten.

    Erfahren Sie, wie Sie eine dekorative Zitrone richtig pflanzen, indem Sie das folgende Video ansehen:

    Das Umpflanzen eines Zitronensämlings erfolgt im Frühjahr nach Bedarf. Überlegen Sie, wann eine Zitronentransplantation erforderlich ist und welche Pflege zu Hause erforderlich ist.

    Ich kenne drei Bedingungen, die für die Transplantation notwendig sind:

  • das Wurzelsystem dehnte sich aus und die Wurzeln erschienen in den Löchern des Topfes;
  • nach dem Gießen trocknet die Pflanze sehr schnell;
  • die Pflanze verblasst.

    Erwachsen werden

    Zimmerpflanzen pflegen heißt nicht nur gießen und füttern.

    Zitrone sollte regelmäßig von Staub und Schmutz gereinigt werden.

    Staub beeinträchtigt nicht nur das Aussehen, sondern behindert auch die normale Entwicklung der Pflanze. Es ist auch notwendig, die Zweige mit den Früchten an den Träger zu binden, um ein Brechen der Zweige zu vermeiden.

    Untersuchen Sie regelmäßig die Pflanzen, reinigen Sie die Krone Ihres Baumes von abgestorbenen Blättern und getrockneten Blüten.

    Zitronen-Krankheit

    Woher kommen Pflanzenkrankheiten? Meistens ist das unsere Schuld.

    Dafür gibt es mehrere Gründe. Dies und ungünstige Bedingungen für den Anbau von Pflanzen. Kaufte eine kranke Pflanze und konnte der Quarantäne anderer Zimmerpflanzen und anderer Pflanzen nicht standhalten.

    Nutzen und Schaden

    Zitronenfrucht ist ein ganzes Lagerhaus von Vitaminen. Essen bringt Gesundheit und Vitalität.

    Wenn wir zu Hause einen Zitronenbaum züchten, haben wir nicht nur die Möglichkeit, wundervolle Früchte zu haben. Der Duft einer blühenden Zitrone erfüllt die gesamte Wohnung mit einem sagenhaften Aroma.

    Kann es schaden, zu Hause Zitrone anzubauen?

    Ich würde nicht raten, eine reichlich blühende Pflanze im Schlafzimmer zu halten. Es kann Kopfschmerzen geben. Das ist alles.

    Sie können sich ein Video mit einem detaillierten Bericht über die Vor- und Nachteile von Zitrone ansehen:

    Abschließend möchte ich sagen, ob Sie für Ihren Zitronenbaum sind:

  • die erforderlichen Temperaturbedingungen schaffen;
  • Stellen Sie den entsprechenden Lichtmodus bereit.
  • für rechtzeitiges Gießen sorgen;
  • Sie sorgen für die nötige Luftfeuchtigkeit;
  • Geben Sie Ihren Setzlingen den nötigen Mineraldünger.
  • gib ihnen Frieden;
  • für frische Luft sorgen;
  • Sie kümmern sich um das Aussehen Ihrer Pflanzen;

    Und infolgedessen wird es Ihnen mit reichlich blühenden und nützlichen Früchten danken.

    http://k-dou18.ru/kogda-cvetet-domashnij-limon/
  • Publikationen Von Mehrjährigen Blumen