Früchte

Hoya Blüte. 7 Geheimnisse der Blüte.

Sein oder nicht sein - dieses Hamlet-Dilemma entsteht auf seltsame Weise, wenn es um Indoor-Lianen geht. Und das alles wegen des schlechten Ruhmes der Zerstörer des Familienglücks. Aber das alles ist blöde Fiktion. Vor allem über Hoyu. Es blüht so lebensbejahend, dass alle Zweifel zerbrochen sind - natürlich!

Freiheitsliebend und unabhängig

Ich weiß, dass viele hoyu zu Hause vor allem wegen seiner Schlichtheit pflanzen. Aber es scheint mir, dass ich etwas Besonderes habe - extrem geduldig. Im Laufe der langen Jahre des Zusammenlebens wurden wir Freunde und kamen sogar mit den Charakteren zurecht. Und zuerst wusste ich nicht einmal, wie ich mich um sie kümmern sollte. Warum, den Namen der Blume habe ich kürzlich erfahren, als ich eine bekannte Pflanze in einer Zeitschrift sah. Und neulich fand ich heraus, dass unfreiwillig die für sie am besten geeigneten Bedingungen geschaffen wurden.

Im Sommer lebe ich meistens auf dem Land und auch im Winter gehe ich oft von zu Hause weg, sodass ich nicht regelmäßig den Blumen nach Hause folgen kann. Als meine Verwandten diese Pflanze zu mir brachten, dachte ich: Hier ist eine weitere Blume, die für den Kampf ums Überleben bestimmt ist, aber es war unpraktisch, das Geschenk abzulehnen. Solche harten Bedingungen waren jedoch für ihn von Vorteil. Die Pflanze überlebte nicht nur eine ziemlich seltene Bewässerung ohne Transplantationen und Verbände, sondern blühte auch. Natürlich nicht sofort und nicht überall. Hoya wuchs mehrere jahre in einem raum an der wand neben dem fenster auf. Dort war es sonnig, und es ging ihr gut: Sie war so groß geworden, dass sie das nebenan hängende Bild verdrängte. Darauf war ein Mädchen abgebildet, das sich anscheinend im Garten befand und mit Hoya-Blättern verziert war. Die ganze Komposition sah besonders beeindruckend aus, als ein Sonnenstrahl darauf fiel. Als das Mädchen hinter den Blättern überhaupt nicht zu sehen war, musste ich einen anderen Platz für das Bild finden.

Obwohl Hoya in der hellen Sonne und in der Wärme wuchs, sah ich sie nie blühen. Aber dann stellte sich heraus, dass sie bei aller Geduld sehr freiheitsliebend ist.

Das erste Mal sah ich sie blühen, als ich speziell eine andere Pflanze züchtete - für den Balkon. Vielleicht fehlte dem Hoya-Raum die frische Luft.

7 Geheimnisse der Blüte

So stellte sich heraus, dass sie keine verwöhnte Magd ist, sondern ein eigenständiges Mädchen, das es nicht mag, auf sich selbst zu achten. Jetzt habe ich mehrere Lianen auf dem Balkon, und sie blühen alle, oft zweimal im Jahr - im Frühling und Herbst. Es ist einfach überraschend, denn der Balkon ist viel kühler als in der Wohnung, und das Klima ist nicht mild - schließlich Sibirien.

Khoi-Blüten sind ungewöhnlich und künstlichen sehr ähnlich. Einer meiner Freunde meinte sogar, ich hätte die Pflanze extra dekoriert. Früher brachen manchmal ein paar Zweige mit Blumen und stellten sie in eine Vase, aber jetzt weiß ich, dass es sich nicht lohnt, das zu tun - nächstes Jahr werden die Blumen nicht an dieser Stelle gebunden. Ich war sehr glücklich, als ich erfuhr, dass Hoya eine andere Farbe hat - ich werde auf jeden Fall nach anderen Sorten suchen. Mir ist auch aufgefallen, dass es unglaublich riecht - der ganze Balkon riecht, wenn das Hoya blüht, aber aus irgendeinem Grund ist der Geruch nur abends und morgens und nachmittags nicht wahrnehmbar.

Hier ist so eine seltsame Blume. Ich möchte empfehlen, diese Pflanze zu Hause zu beginnen, wenn Sie sich wie ich nicht leisten können, ständig und viel Zeit mit Blumen zu Hause zu verbringen, die oft abreisen, wenn die Arbeit mit Geschäftsreisen verbunden ist. Hoya nur für dich! Sie weiß, wie man geduldig und ohne Groll und Trauer wartet.

(basierend auf der Zeitschrift "I love flowers", 2013)

http://foflowers.ru/hoja-cvetenie.php

Wie man wachsartigen Efeu zum Blühen bringt?

Wunderschön blühende Zimmerpflanze - Hoya oder Efeu Wachs überrascht mit einer Vielzahl von Farben und Aromen. Die kleinen Sterne produzieren süßen Nektar, dessen Tröpfchen die Blüten noch schöner machen, und während die Sonne untergeht, ist der Raum, in dem der Hoya wächst, mit Aromen seiner eigenen Art gefüllt.

Manchmal ist das Aroma tagsüber zu spüren und unterscheidet sich vom Nachtaroma. So riecht Hoya Lacunosa tagsüber nach Nelke und nach Räucherstäbchen, aber all dies ist nur möglich, wenn die Pflanze die richtige Pflege erhält und unter widrigen Bedingungen Hoya nicht blühen kann.

Warum blüht nicht zu Hause?

    Wie lässt man eine Pflanze blühen?

  • Die Pflanze braucht keinen großen Topf, in der Natur sind Hoyi mit einem kleinen zufrieden, sie brauchen nur eine kleine Menge Humus.
  • Die Düngung mit einem komplexen Dünger kann im Frühjahr und Sommer durchgeführt werden, und bei häufiger Transplantation und Wechsel des Substrats ist keine Düngung erforderlich.
  • Das Gießen der Pflanzen durch den Herbst wird reduziert, und im Winter gießen sie überhaupt nicht, manchmal können Sie staubige Blätter streuen.
  • Wintertemperaturen für Hoya sind sehr wichtig, die Pflanze ruht, genug ist +18 - + 20 Grad, es ist möglich, die Temperatur auf +12 - +15 zu senken.
  • Im Frühjahr wird das Temperaturregime auf wärmer - +22 - +27 Grad geändert.
  • Die Pflanzen werden so nah wie möglich am Licht platziert und vermeiden direktes Sonnenlicht.
  • Gießen, Sprühen und eine warme Dusche helfen Ihnen, schnell aus dem Ruhezustand herauszukommen.
  • Sie können die Fütterung in Maßen fortsetzen.
  • Trim hoy wird nicht benötigt, nur Sanitär ist möglich. Blüten entstehen an jungen Trieben und Trieben mit zwei, drei oder vierjährigem Wachstum.
  • Bei richtiger Pflege kann die Pflanze im dritten Lebensjahr blühen, der Eintritt in die Blütezeit hängt von der Art des Hoya ab - jede Art hat ihre eigene Wachstumskraft und den Eintritt in die Blütezeit, die Blüten sind je nach Art in Form und Farbe unterschiedlich, müssen aber gesammelt werden in Blütenständen von 10-20 Blüten bis 50 und mit einem charakteristischen fleischigen "Stern" in der Mitte.

    Wann fängt es an zu blühen?

    Hoyki blüht normalerweise von Mai bis Juni, die Blütezeit des Blütenstandes beträgt ungefähr fünf Tage, aber sie blüht nicht zur gleichen Zeit, die Blüte ist verzögert und ihre Dauer hängt von der Größe der Pflanze und der Anzahl der Blütenstiele ab.

    Wasser die Pflanze in Knospen oder Blüten sollte vorsichtig sein, und die Dusche und vollständig abschaffen, Blumen und Knospen bei unvorsichtiger Handhabung leicht abfallen. Sie können abfallen, wenn Sie die Beleuchtungsrichtung ändern. Sie sollten den Topf also nicht bewegen oder drehen.

    Wenn die Pflanze Ihrer Meinung nach eher schwach ist, füttern Sie sie mit komplexem Dünger für Zimmerpflanzen, jedoch nicht öfter als zweimal im Monat.

    Es ist zu beachten, dass Hoya in feuchten subtropischen Wäldern lebt. Je höher die Lufttemperatur, desto mehr Feuchtigkeit benötigt die Pflanze.

    In der zweiten Septemberhälfte müssen Sie beginnen, die Pflanze für die Winterruhe vorzubereiten, die Bewässerung zu reduzieren, keinen Dünger aufzutragen und dann den Hoya in den Winterraum zu überführen. Es können Balkone und Loggien erwärmt werden ob Schädlinge aufgetreten sind und geduldig eine neue Frühlingsblüte erwarten.

    Wachs Efeu oder Hoyi hat immer mehr Fans, die Artenvielfalt treibt das Sammeln an, die Gärtner sind Menschen, die sympathisch und großzügig sind, mit Vergnügen tauschen, billig verkaufen oder einfach Stecklinge, Flugblätter und Jungpflanzen spenden, wenn es zu viele gibt. Wie schön zu wissen, dass eine erstaunliche Pflanze dank Ihnen die Seele eines anderen erfreut.

    Als nächstes können Sie das Foto von blühenden hoi sehen:

    Nützliches Video

    In diesem Video erfahren Sie mehr über die Anlage:

    http://selo.guru/rastenievodstvo/sukkulenty/hoiya/uh-ho/cvet-h.html

    Wie stimuliere ich blühende hoi?

    Hoya ist eine erstaunliche Pflanze, die bei manchen Gärtnern fast das ganze Jahr über blühen kann und bei manchen überhaupt nicht blüht. Also, was ist das Geheimnis der blühenden Hoyi?

    Eine der Hauptbedingungen für eine aktive Blüte ist eine ausreichende Lichtmenge. Pritenyat eine Pflanze nur im Sommer in heißen Nachmittagsstunden. Am besten platzieren Sie Hoya am Ostfenster, im Süden kann es brennen - die Blätter werden weiß, dies hemmt die Blütenentwicklung.

    Interessanterweise blüht Hoya bei guten Lichtverhältnissen sehr früh, sodass eine aus einem Stängel gewachsene Pflanze im zweiten oder sogar ersten Lebensjahr blüht. Im Winter ist es ratsam, es an einem hellen und kühlen Fenster zu beleuchten.

    Eine weitere Voraussetzung für die Blüte ist die Schaffung einer sogenannten Ruhezeit im Winter. Zu diesem Zeitpunkt beträgt die optimale Temperatur für die Pflanzenentwicklung + 10-15 Grad. Dieser Zeitraum ist wichtig, um Blütenknospen mit einem Lesezeichen zu versehen.

    Der nächste Faktor, der die Blüte beeinflusst, ist die Luftfeuchtigkeit. Hoya tränkte sanft und legte vor dem nächsten Gießen ein gutes Erdkoma an. Im Herbst wird die Bewässerung reduziert, im Winter, wenn die Ruhezeit eingehalten wird, werden sie von Dezember bis Januar überhaupt nicht bewässert. Eine solche Dürre regt die Blüte an. Hoya liebt das Sprühen, im Sommer wird es regelmäßig durchgeführt.

    Ein wichtiger Punkt für eine erfolgreiche Blüte - die richtige Formation. Entfernen Sie nicht verblasste Blütenstiele, da diese im nächsten Jahr blühen.

    Sie müssen auch darauf achten, dass hoya nicht gerne den Platz wechselt, sie kann die Knospen abwerfen, die bereits erschienen sind.

    Eine andere Methode zur Stimulierung der Blüte ist die Verwendung von immer dichtem Geschirr. Eine gute Drainage ist wichtig.

    Es gibt auch ein altes Rezept, das die Blüte von Hoya stimuliert - im Frühling oder Herbst wird der oberirdische Teil der Pflanze in warmes Wasser getaucht - irgendwo + 35-40 Grad für 30 Minuten, ein irdener Raum - für 2 Stunden. Nach einem solchen Eingriff blüht hoya bald auf.

    Eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Wachstum ist eine richtig formulierte Bodenmischung. Es sollte locker sein. Es wird zu gleichen Teilen aus pflanzlichem Land, Torf und großem Flusssand hergestellt.

    Mit dem Aufkommen der jungen Blätter füttern sie regelmäßig alle 2 Wochen 1 Mal mit komplexem Dünger für Blütenpflanzen und werden bis September fortgesetzt.

    Das blühende Hoya ist ein echtes Fest, sein erstaunliches Aroma und die Schönheit der Blumen können nur bewundert werden, und es ist durchaus möglich und sogar sehr einfach, die Blüte anzuregen. So nehmen Sie unsere Empfehlungen für den Service und genießen Sie blühende Hoya.

    http://flora-karelia.ru/?p=828

    Möchten Sie wissen, wie Hoya blüht und warum es nicht blüht?

    Laut Mythen und Legenden bringen alle in einem Haus wachsenden Reben ihren Besitzern Misserfolge. Aber das ist nichts weiter als eine blöde Fiktion von jemandem.

    Wenn Sie den Wunsch haben, eine wackelnde Zimmerpflanze zu erwerben, können Sie die Worte in Taten umwandeln und für hoya in den Laden gehen. Sie werden herausfinden, wann Wachs-Efeu zu Hause Blumen schenkt, warum es nicht passiert und was damit zu tun ist, dh wie man die Pflanze zum Blühen bringt.

    Wann und wie oft passiert das?

    Wachs-Efeu erfreut normalerweise Blumenzüchter in seiner Blüte im Sommer oder Herbst. Die Häufigkeit der Blüte hängt von der Genauigkeit und Regelmäßigkeit der Pflege ab. Wenn Sie möchten, können Sie natürlich eine kontinuierliche Blüte erzielen, wodurch Sommerbedingungen im Haus und im Winter geschaffen werden. In diesem Fall ruht die Pflanze jedoch nicht und gewinnt keine neue Kraft. Und dies ist mit mindestens einer schwachen Nachblüte behaftet, aber maximal mit Krankheiten und dem allgemeinen schlechten Zustand von Hoya.

    Wie Wachs Efeu zu machen, um Blumen zu Hause zu geben?

    Normalerweise blüht diese Pflanze im zweiten oder dritten Jahr nach der Wurzelbildung. Vielleicht früher, aber dies ist eher die Ausnahme als die fällige. Für die Pflege von Wachsefeu gibt es keine besonderen Hinweise. Die einzige Voraussetzung ist die richtige Beleuchtung.

    Es ist gut, wenn der größte Teil des Lichts in die Morgen- und Abendstunden fällt. Vor den Mittagsstrahlen muss die Pflanze geschützt werden. Dies gilt jedoch nur für heiße Sommertage. In anderen Perioden können Sie den Topf mit einer Blume sicher an einen Ort stellen, an dem immer viel Licht ist.

    Der wichtige Punkt ist das Aufstellen eines Topfes mit einer Blume. Wählen Sie die Fensterbänke für Südost, Südwest, Ost und West. Je weiter Sie Efeu vom Fenster entfernen, desto weniger Licht wird es tagsüber empfangen. Ein Meter vom Fenster entfernt empfängt die Pflanze beispielsweise nur die Hälfte der insgesamt möglichen Beleuchtung, in einem Abstand von drei Metern erreichen sie nur 10% des Lichts. Aber direkt auf der Fensterbank erhält die Pflanze alle erforderlichen 80%.

    Was ist der Prozess, Foto

    In den meisten Fällen haben die Blütenstände die Form eines Regenschirms. Auf diesem Blütenstand befinden sich Blüten, deren Anzahl von eins bis fünfzig variiert. Blütenblätter können je nach Art der Hoya eine Vielzahl von Formen und Schattierungen aufweisen. Allen Blütenblättern ist jedoch eines gemeinsam: Sie sind immer fünf. Während der Blütezeit entsteht ein angenehm leichtes Aroma. Die Blühdauer kann von mehreren Tagen bis zu mehreren Wochen variieren.

    Und dank dieses Fotos ist es möglich zu verstehen, wie ein blühendes Hoya aussieht.

    Pflege während der Blüte

    Wenn Sie die ersten Blumen auf einem hoi bemerken, bedeutet dies, dass Sie alles richtig machen und die Pflegepunkte nicht ändern sollten.

    Die Regeln der häuslichen Pflege für hoya sind in einem separaten Artikel beschrieben.

    Was tun, um die blühenden Blumen zu sehen?

    Um zu verstehen, warum Ihr Haustier nicht blüht, müssen Sie jeden Faktor in der Pflege einer Pflanze analysieren und Fehler darin finden, die sofort behoben werden sollten.

    Topfgröße

    Der Grund kann zu viel Platz sein. Es sollte nicht viel sein. Der Topf sollte so klein wie möglich sein. Idealerweise sollte das Wurzelsystem in seiner „Heimat“ sogar etwas beengt sein. Ersetzen Sie hoyu mindestens fünf Jahre lang nicht.

    Beleuchtung

    Licht sollte ständig viel sein. Wenn Sie jedoch im Sommer eine Blume auf die Südseite des Raums stellen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie in den Stunden der sengenden Strahlen die Möglichkeit haben, Efeu zu ziehen. Verwenden Sie für diese reflektierende Folie oder nur ein Blatt Papier. Erfahrene empfehlen, für diese Creeper Open Air zu vermeiden.

    Richtige Bewässerung

    Seltenes Gießen gilt als richtig. Warten Sie nach jeder Benetzung des Bodens, bis dieser vollständig trocken ist. Dies gilt für die heiße Sommerzeit.

    Wenn wir jedoch von der kalten Jahreszeit sprechen, sollten Sie in diesem Fall auch nach dem vollständigen Austrocknen des Bodens nicht zu schnell gießen.

    Eine gute Trocknung des Bodens und des Wurzelsystems im Winter ist der Schlüssel zu einer reichhaltigen Blüte der Zoja im Sommer.

    Überwintern

    Zu dieser Jahreszeit ist es notwendig, der Pflanze die Möglichkeit zu geben, sich zu entspannen und Kraft für die neue Saison zu tanken. Im Winter müssen Sie die folgenden Bedingungen sicherstellen:

    • minimale Bodenfeuchtigkeit;
    • Reduzierung der Fütterung auf nein;
    • Senkung der Temperatur im Raum auf 10-14 Grad über Null.

    Substrat

    Der Boden sollte locker, weich und atmungsaktiv sein. Zur richtigen Vorbereitung des Bodens auf Wachs-Efeu sind Substrat, Torf und Sand zu gleichen Anteilen zu lagern.

    Top Dressing

    Es sollte zu keiner Jahreszeit häufig sein. Gärtner empfehlen neben vorgefertigten komplexen Düngemitteln die Fütterung der Rebe mit Königskerze. Solche Lebensmittel wirken sich positiv auf die nachfolgende Blüte aus.

    Alter

    Dieser Faktor muss im Vorgriff auf die ersten Blüten von Hoya berücksichtigt werden. Schließlich können junge Pflanzen nicht blühen. Vorher sollte dieser Vorgang einige Jahre dauern. Blüte im ersten Lebensjahr - eine große Rarität.

    "Badehaus"

    Diese Methode, um die Rebe zum Blühen zu bringen, wird als extrem angesehen. Es wird in Fällen angewendet, in denen alle oben genannten Methoden nicht zur Erzielung von Blüten beitragen.

    Was müssen Sie tun?

    1. Im Herbst oder Winter legen Sie den gemahlenen Teil des Efeus für etwa eine halbe Stunde in auf 35-40 Grad erhitztes Wasser.
    2. Boden mit dem Wurzelsystem im selben Wasser - für anderthalb Stunden.

    Ein solcher Prozess aktiviert alle Lebensprozesse einer Pflanze, einschließlich der Blüte.

    Wenn das Ergebnis beim ersten Mal nicht erkennbar ist, können Sie den Vorgang wiederholen, jedoch nicht früher als in sechs Monaten.

    Weitere Veranstaltungen

    Nachdem das Wachs Efeu blüht, gibt es Samen für die Reproduktion. Es wird nicht empfohlen, die verbleibenden Stiele zu entfernen. In der nächsten Saison erscheinen wieder Blumen auf ihnen, und Sie müssen nicht auf die Freigabe eines neuen Stiels warten.

    Fazit

    Jede Pflanze ähnelt einem kleinen Kind, das ständige Pflege benötigt. Nachdem Sie sich entschieden haben, auch nur eine einfache Blume in Ihrem Haus zu zaubern, sollten Sie sich auf die Tatsache einstellen, dass Sie jetzt einen Teil Ihrer Zeit Ihrem „Baby“ widmen müssen. Und dann wird Ihnen dieses "Baby" mit seinem üppigen Grün und seiner Blüte antworten.

    http://dacha.expert/domashnie-rasteniya/sukkulenty/hojya/tsvetenie-r.html

    HOYA (Wachs Efeu) blüht nicht: was tun? Wie lässt man blühen?

    Wir überlegen im Detail, warum Hoya (Wachs-Efeu) zu Hause nicht blüht. Wir analysieren die Gründe für den Mangel an Blüte und sagen, was zu tun ist, um Hoya zu blühen.

    Separat beschreiben wir, wie man Hoyu Ivy mit Express-Methoden zum Blühen bringt.

    Warum blüht hoya nicht zu Hause - eine Einführung in das Thema!

    Um Empfehlungen zu geben und zu beantworten, warum hoya zu Hause nicht blüht, lernen wir die Blume zunächst besser kennen.

    Also, Hoya oder Hoya, (Hoya), Wachs-Efeu - gehört zur Laubgewächse (Asclepiadaceae), die Gattung Hoya hat etwa 200 Arten.

    Hoya ist eine immergrüne Rebe, benannt nach einem englischen Gärtner namens Thomas Hoy. In der Natur wächst Hoya in Wäldern und an den felsigen Hängen Indiens, im Süden Chinas, in Australien und auf den Inseln des Pazifischen Ozeans.

    Unter der Artenvielfalt sind Hänge- und Kletterpflanzen am häufigsten.

    • Zu Hause kann man meistens die Aussicht beobachten - Hoya fleischig (Hoya carnosa) oder Wachs-Efeu, Ampelpflanze mit langen Trieben (5-6 Meter).

    Aufgrund der glänzenden Oberfläche der Blattspreite wird Hoya oft als fleischiges Wachs - Efeu bezeichnet.

    Hoi-Blüten sind in umbellierten Blütenständen gesammelt, im Blütenstand befinden sich üblicherweise 20-24 duftende Blüten von weißer, rosa oder gelblicher Farbe. Hoya blüht im Frühling und Sommer.

    Hoya Krimson Queen

    Hoya (Wachs Efeu) - Beleuchtung und Blüte

    Viele Blumenzüchter mit unterschiedlichen Erfahrungen sehen sich regelmäßig mit dem Mangel an Blüte konfrontiert und möchten wissen, was zu tun ist, damit die fleischigen Hoya in ihrem Haus blühen.

    Damit die Hoya fleischig blühen, müssen Sie bestimmte Regeln des Lichtmodus befolgen. Wachs Efeu blüht unter angenehmen Bedingungen nach dem Wurzeln in 2-3 Jahren, aber es passiert noch früher.

    • Je mehr Licht hoya tagsüber empfängt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es blüht.

    Wenn die Pflanze nicht genügend Licht erhält, blüht die Hoya-Karnose möglicherweise überhaupt nicht. Wachs Efeu liebt morgens und abends viel Licht und in der Mittagssommerhitze ist es notwendig, es vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

    Ein wichtiger Faktor, so die Redaktion der Zeitschrift "Holiday Flowers", ist die Lage der Fenster.

    Fleischiges Hoyu wird am besten auf der Süd-, Südost-, Südwest- oder Westseite platziert. Ein wichtiger Punkt beim Platzieren einer Blume ist der Abstand des Topfes vom Fenster.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass bei einer Aufstellung der Pflanze in einem Abstand von einem Meter zum Fenster die Beleuchtung halb so hoch ist wie das Maximum.

    Drei Meter - das sind weniger als 10% der Beleuchtung. Auf dem Fensterbrett in der Nähe des Fensters wird die Blume zu 80% beleuchtet.

    Schauen Sie im Detail:

    • Wenn Ihre Hoya carnosa regelmäßig und gut blüht, wird es nicht empfohlen, die Position der Blume zu ändern.

    Und im Gegenteil, Sie müssen einen beleuchteten Platz für die fleischigen Hoya finden. In der Herbst-Winter-Periode ist es wünschenswert, Leuchtstofflampen zu verwenden, um den Mangel an natürlichem Licht auszugleichen.

    • Wachs Efeu hat keine Ruhezeit, daher hilft eine Erhöhung des Tageslichts mit Hilfe von Lampen, dass sich der Efeu normal entwickelt und blüht.

    Warum blüht hoya nicht zu Hause - ein Quiz!

    Lassen Sie uns herausfinden, warum hoya bei Ihnen zuhause nicht blüht. Verschiedene Faktoren beeinflussen das Erblühen / Nichterblühen von Hoi und bevor Sie Maßnahmen ergreifen, die Sie zur Analyse benötigen.

    Dazu benötigen Sie Kenntnisse über die Bedingungen, unter denen Ihr Hoya Carnosus lebt, die wichtigsten Faktoren:

    1. Topfgröße
    2. Die Menge des erzeugten Lichts.
    3. Art der Bewässerung.
    4. Überwinterungsbedingungen.
    5. Die Zusammensetzung des Bodens. Top Dressing.
    6. Vertrauen.
    7. Alter der Pflanze.

    1. Die Topfgröße von Hoya ist ein wichtiger Faktor.

    Erfahrene Züchter bemerkten, dass Hoya in kleinen Töpfen gut blüht. Es ist wichtig, dass das Höllenwurzelsystem den Raum des Topfes vollständig ausfüllt und dort sogar ein wenig beengt ist.

    Deshalb, um Wachs Efeu zu verpflanzen sollte vorsichtig angegangen werden, kann erst nach ein paar Jahren blühen.

    • Es ist besser, wenn die Hoya-Karnose längere Zeit (5-7 Jahre) im selben Topf wächst.

    Für eine erwachsene Pflanze ist ein Topf mit einem Durchmesser von nicht mehr als 15, manchmal 20 cm, gut geeignet. Wachs-Efeu kann aufhören zu blühen, und zwar nach ein bis zweijähriger Permutation, damit es besser ist, ihn immer an einem blühenden Ort aufzubewahren.

    • Enge Topf - eine unverzichtbare Voraussetzung für Blüte hoy!

    2. Die von hoey empfangene Lichtmenge ist ein wichtiger Faktor.

    Die Erfahrung der Blumenzüchter zeigt, dass die südliche am besten für hoi karnoza (im Sommer muss sie beschattet werden) oder das Südostfenster geeignet ist.

    Obwohl viele von ihnen an westlichen und östlichen Fenstern blühen, gibt es Fälle von Blüte und trüben Gängen und Räumen.

    • Wenn Ihr Efeu nicht blüht, versuchen Sie, die Blume an einen helleren Ort zu bringen.

    Eine große Lichtmenge verträgt Hoya fleischig (Hoya carnosa), es können aber auch Blätter verbrannt werden, so dass im Sommer ein Vorhang oder Tüll benötigt wird. Es ist unerwünscht, Hoyu im Freien zu platzieren.

    • Für hoi karnoza gilt daher: Je mehr Licht, desto besser.

    3. Die Art der Bewässerung ist ein wichtiger Faktor

    Bewässerung sollte selten sein, bis der Untergrund vollständig trocken ist. Im Herbst und Winter gießen sie sehr wenig und im Sommer häufiger mit regelmäßigen Sprays.

    • Eine wirksame Methode ist es, die irdene Scholle im Winter neben Wachs-Efeu zu trocknen. Nach dem Trocknen von Hoya beginnt die fleischige Pflanze im Frühjahr stark zu blühen.

    SIEHE AUCH:

    4. Winterbedingungen hoi

    Viele Blumenzüchter empfehlen für Hoya eine kalte Überwinterung mit einem Minimum an Wasser und ohne Top-Dressing. Die Erfahrung zeigt jedoch oft, dass Hoya ohne besondere Winterbedingungen jedes Jahr blühen kann.

    • Dennoch gibt es Fälle, in denen die Hoya-Karnose sehr lange nicht blühte und nach dem Überwintern bei + 10-14 Grad auf der Ostseite blühte.

    5. Boden und Top Dressing hoi

    Es ist wünschenswert, dass der Boden bei hoi fleischig locker und atmungsaktiv war. In der Regel zu gleichen Teilen des Universalsubstrats Torf und Sand. Manchmal kann man füttern, Hauptsache nicht oft, aber selten.

    • Einige Züchter sollten eine Königskerze füttern, um eine reichhaltige Blüte zu erzielen. Und so gut geeignet für Kakteen und Sukkulenten.

    WIR EMPFEHLEN ZU LESEN:

    6. Unterstütze dich hoya

    Hoya ist fleischig - eine Ampelpflanze, die gerne wächst, wenn es Ihnen passt. Sie mag es nicht, an eine Stütze gebunden zu sein, besonders wenn die Triebe abgesenkt sind.

    Zuerst muss Wachs Efeu schon lange Triebe besitzen und dann kann man es nach und nach auf eine Unterlage binden.

    • Es ist wichtig, eine Pflanze richtig zu formen: Es wird nicht empfohlen, verblasste Blütenstiele zu entfernen.

    7. Alter hoi

    Es wird angenommen, dass die Hoya-Karnose im Alter von 2-3 Jahren zu blühen beginnt, aber es gibt Fälle von früherer Blüte.

    • Sekundäre oder unbedeutende Faktoren, deren Einfluss für den Wachs-Efeu selektiv ist: Trieblänge, Stecklinge aus einer blühenden / nicht blühenden Pflanze, Verwendung von Phosphatdüngern, Besprühen.

    Wie man Hoyu Ivy zum Blühen bringt - Methoden ausdrücken!

    Wir verstehen weiterhin, warum Hoya-Wachs-Efeu zu Hause nicht blüht und stellen schnelle Methoden zur Beeinflussung der Pflanze vor.

    1. MEHR LICHT

    Bekannte Fälle, in denen Hoya seit vielen Jahren nicht mehr geblüht hat und sofort zu blühen begann, nachdem es dem Fenster ausgesetzt wurde. Die Pflege änderte sich nicht, nur der Topf wurde näher an das Fenster gestellt und das wars.

    Versuchen Sie also, Wachs Efeulicht hinzuzufügen. Ebenso wirkte sich die Übertragung von Wachs-Efeu von der West- auf die Südseite aus.

    2. WINTERTROCKNUNG

    Die Methode hilft sehr, wenn die Hoi-Carnose im Winter gut getrocknet ist, so dass sie etwas an Turgor verliert (Druck auf die Zellwände), aber nicht bevor sich die Blätter in einen Lappen verwandeln.

    Nach dem Trocknen im Winter wirft der Wachs-Efeu im Frühjahr Blütenstiele aus und beginnt üppig zu blühen.

    3. WÄRMEBAD

    Wenn Ihnen keine Methoden helfen, können Sie diese Methode ausprobieren. Im Frühjahr oder Herbst sollte der oberirdische Teil des Wachs-Efeus 30 Minuten in Wasser bei + 35-40 Grad und der erdige Teil 90 Minuten in Wasser getaucht werden.

    Nach einem warmen Bad aktiviert Hoya Carnosa wichtige Prozesse: Wachstum, Entwicklung, Blüte. Wenn dies nicht das erste Mal möglich ist, wird der Vorgang sechs Monate später im Herbst oder Frühjahr wiederholt.

    • Viele Züchter sagen, dass es ihnen geholfen hat, die Hoya zum Blühen zu bringen.

    4. VORSICHT

    Auf den ersten Blick wird jemand denken, dass dies nicht schwerwiegend ist, aber dennoch sind sie in ihrer Praxis auf einen solchen Fall gestoßen.

    • Entfernen Sie den bloßen Ast nicht ohne Blätter, die die Hoya-Karnose freisetzt - dies ist der zukünftige Stiel.

    Auch wenn Ihre Jungpflanze keine Blätter hat und ein so nackter Zweig erscheint, ist dies normal.

    Zuerst erscheint der Stiel und nach der Blüte das mit Trieben und Blättern bewachsene Wachs-Efeu.

    • Übrigens wird angenommen, dass es unter allen Arten von Hoi Hoya ist, dass fleischige Karnose die launischste und unberechenbarste Art ist.

    Aber wir glauben, dass alles für Sie klappen wird und Sie werden sich nicht mehr wundern - warum blüht hoya nicht zu Hause, was zu tun ist und wie man es zum Blühen bringt?

    ZUSATZ ZU ARTIKEL:

    Wir wünschen Ihnen viel Blüte und angenehme Aromen im Haus!

    http://flowersholiday.com/pochemy-ne-cvetet-hoya-home-sovety/

    Zu hoya erblühte

    Hoya - unprätentiöse Pflanze, die unter ungemütlichen Bedingungen überleben kann. Es ist jedoch nicht einfach, eine reichhaltige und anhaltende Blüte zu erzielen.

    Damit Hoya blühen kann, muss es an einem gut beleuchteten Ort wachsen. Fenster mit Südost-, Süd- und Südwestausrichtung oder Zonen in der Nähe solcher Fenster eignen sich gut für diese lichtliebende Pflanze. Wenn ein Hoya aus irgendeinem Grund nicht auf ein Fensterbrett gestellt werden kann, sollte es so positioniert werden, dass die Triebe auf das Fenster gerichtet sind und nicht von dort. Auf diesen Trieben erscheinen Knospen und dann Blumen. Durch die hohe Lichtintensität blüht die Pflanze von Frühling bis Herbst reichlich.

    Im Frühling und Sommer muss Hoya vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Dies führt zu einer Überhitzung der Pflanze, wodurch Flecken (Verbrennungen) auf den Blättern auftreten können. Die optimale Sommertemperatur für Hoya beträgt + 22-25 Grad. Sie liebt häufiges Sprühen und Lüften, aber ohne starke Zugluft.

    Im Winter braucht Hoya eine Ruhephase, in der das Sommerwachstum reift und Blütenknospen gelegt werden. Andernfalls ist die Blüte selten oder gar nicht. Die Pflanze wird an einem hellen Ort aufgestellt. Der optimale Wintertemperaturgehalt - + 10-16 Grad. Temperaturen über +18 Grad können in Kombination mit reichlich Wasser zu unerwünschtem Triebwachstum führen. Infolgedessen wird die Pflanze bis zum Frühjahr erschöpft sein und es werden nicht genügend Ressourcen für die Frühling-Sommer-Blüte vorhanden sein.
    Hoya in Ruhe braucht nicht viel Wasser, daher sollte es von November bis März erst nach dem Austrocknen der obersten Erdschicht gegossen werden. Eine vollständige Übertrocknung des erdigen Komas ist jedoch nicht zulässig. Dies kann zum Tod der Pflanze führen.

    Eine üppige Blüte trägt zu einem richtig ausgewählten Substrat bei. Hoya liebt eine ziemlich fruchtbare Erdmischung aus Grasnarbe, Blatterde, Torf und Sand (1: 1: 1: 0,5).

    Da es in engen Töpfen besser blüht, muss es in der Phase intensiven Wachstums und intensiven Blühens gefüttert werden. Für eine reichhaltige Blüte sind ein oder zwei Ergänzungen pro Monat mit komplexem Flüssigdünger mit Mikroelementen ausreichend. Während der Blütezeit ist es besser, Dünger mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor zu verwenden.

    Im frühen Frühling, um die Blüte zu stimulieren, können Sie eine Art "Bad" arrangieren. Dazu muss der Topf mit der Pflanze in warmes Wasser (30-40 Grad) getaucht werden. Die Stiele können eine halbe Stunde lang in Wasser getaucht werden, und der Erdklumpen sollte sich erwärmen und etwa zwei Stunden lang einweichen.

    Folgende Besonderheiten der Hoi-Biologie sind zu beachten: Eine Pflanze, die aus Stecklingen gewachsen ist, blüht in 3-4 Jahren und aus Samen nach 4-5 Jahren.

    Um im ersten Jahr Blumen zu bekommen, können Sie auf Brutluftschichtung zurückgreifen. Bei den Trieben der Mutterpflanze muss ein Schnitt gemacht und mit angefeuchtetem Sphagnummoos überzogen werden. Dann bedecke das Moos mit einem Stück schwarzer Plastikfolie und binde es oben und unten am Seil fest. Nach der Bildung der Wurzeln wird der Stiel geschnitten und in einen Topf gepflanzt.

    http://flowersroom.info/statji_o_cvetah/chtoby_hojya_zacvela

    Warum blüht hoya nicht zu Hause: Was ist das Problem und wie kann es gelöst werden?

    Hoya, auch bekannt als Wachs-Efeu, ist eine beliebte exotische Pflanze, benannt nach dem englischen Gärtner Thomas Hoy, der tropische Vegetation in den Gewächshäusern des Herzogs von Northumbeland gepflanzt hat. Die Hauptmerkmale von Wachs-Efeu sind eine erfolgreiche Anpassung an den Innenrauminhalt und eine luxuriöse Blüte. Häufig sehen sich Erzeuger jedoch mit der Tatsache konfrontiert, dass Hoya zu Hause nicht blüht. Warum geschieht dies und wie kann man der Pflanze helfen, wieder zu blühen?

    allgemeine Informationen

    Hoya - Innenblume, auf die die Besitzer wirklich stolz sind, weil dieser tropische Bewohner besonders in der Blütezeit unglaublich schön und duftend ist. Die Pflanze ist eine immergrüne Rebe, die bis zu 5-6 Meter lang werden kann. In seiner natürlichen Umgebung findet man es in Süd- und Südostasien, der westlichen Küstenzone Australiens und Polynesiens.

    Liana zieht es vor, in hellem Wald zu wachsen und große, stabile Bäume als Stütze zu wählen. Als sie erwachsen wird, erwirbt sie junges Laub, Luftwurzeln. Anfangs hat es grüne Triebe, aber dann tritt ihre Verholzung auf.

    Das Laub von Hoi ist lederartig, mäßig fleischig, mit einer Wachsoberfläche und grauen Flecken. Junge Lianen haben glänzende Blätter, werden aber mit der Zeit stumpf.

    In den Achseln der Blätter erscheinen ledrige Schirmblütenstände, bestehend aus zahlreichen Blüten, Sternchen. Manchmal kann ein solcher Regenschirm 4 bis 5 Dutzend Blüten enthalten. Die blühende Knospe behält 2,5 bis 3 Wochen lang ihre Form und danach tritt eine neue Blüte an ihre Stelle.

    Blühende Rebe, wenn Sie zuhause gewachsen werden

    Zu Hause beginnt die Blüte von Mai bis Juni und endet im Hochsommer. Und dann folgt die zweite Phase - die Herbstblüte, die bis Mitte Oktober andauert. Häufiger blüht die Pflanze erst ein paar Jahre nach der Wurzelbildung, manchmal früher.

    Dies ist ein wunderschöner Anblick, der von einem verrückten, süßlichen Aroma begleitet wird. Es überrascht nicht, dass der Mangel an Blumen an Ihrer Lieblingspflanze für die Eigentümer nicht wenig frustrierend ist.

    Es ist wichtig! Das intensive Aroma von Blumen kann bei Allergikern und Asthmatikern zu Anfällen führen. Wenn sich also Mieter mit ähnlichen Krankheiten im Haus befinden, lohnt es sich, sie vor diesem Allergen zu schützen. Es gibt zwei Möglichkeiten - den Anbau exotischer Kriechpflanzen aufzugeben oder so zu halten, dass sie nicht blühen.

    Wartungs- und Pflegebedingungen für blühende Hühner

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass die „Büro“ -Vegetation nicht durch Aufmerksamkeit beeinträchtigt wird, die mit regelmäßiger Blüte einhergeht, und die gepflegte und gepflegte Apartmentrebe weigert sich vollständig, Blumenstiele zu werfen. Dies ist höchstwahrscheinlich auf Fehler bei der Pflege oder Wartung zurückzuführen. Immerhin handelt es sich um eine exotische Pflanze, die an ein etwas anderes Klima und andere Bedingungen gewöhnt ist. Für sie zu sorgen, sollte nicht der Weg für die bekannteren blühenden Exemplare sein.

    Der Besitzer eines "nicht blühenden" Hoy sollte auf folgende Aspekte achten:

    Topfgröße

    Erfahrene Blumenzüchter wissen, dass diese Rebe in einem Topf von bescheidener Größe schneller blüht. Das Blumenwurzelsystem muss den Raum des Behälters vollständig ausfüllen, und auch eine kleine Dichtheit ist willkommen. Andernfalls wird hoya alle Kräfte in die Wurzel stecken, damit er den Boden beherrschen kann, dann verlangsamt sich das Wachstum seines Bodenteils und es kommt nicht zu Knospungen.

    Um Pflanzen zu transplantieren sollte vorsichtig vorgegangen werden, denn nach diesem Ereignis kann es erst nach 2-3 Jahren blühen. Es ist wünschenswert, dass der Efeu 5–7 Jahre lang in einem Reservoir wächst. Es ist besser, ihn nicht ohne großen Bedarf zu stören.

    Eine erwachsene Katze passt zu einem Topf, dessen Durchmesser 20 cm nicht überschreitet. Außerdem mag sie keine Veränderung, daher wird empfohlen, eine Liane sofort einem festen Platz zuzuweisen. Permutation kann die Blütezeit um 1–2 Jahre verzögern!

    Beleuchtungseigenschaften

    Hoya kommt aus warmen Ländern und ist daher sehr lichtliebend. Ein Topf mit Lianen sollte dort aufgestellt werden, wo immer viel Licht ist. Wenn er jedoch am Südfenster steht, ist es besser, die Pflanze in der Mittagshitze vor der sengenden Sonne zu schützen. Für diese Uhr sollte eine Blume mit einer lichtreflektierenden Folie oder einem Blatt Normalpapier aufgetragen werden.

    Aber im Sommer, um Wachs Efeu im Freien zu halten, raten erfahrene Blumenzüchter nicht.

    Hoya zieht es vor, kühl zu „überwintern“, neigt aber nicht zum Winterschlaf, deshalb braucht sie im Winter viel Licht. Wenn die Pflanze nicht genügend natürliches Licht hat, können Sie sie zusätzlich beleuchten, dazu wird empfohlen, Leuchtstofflampen zu installieren.

    Bewässerung

    Hoya braucht kein häufiges Gießen. Im Frühling und Sommer wird diese Blume reichlich bewässert, aber da der Boden vollständig trocknet. In der Herbst-Winterperiode benötigt es weniger Feuchtigkeit und es ist nicht notwendig, es zu hetzen, selbst wenn der Boden ausgetrocknet ist. Sie können dies für 4-5 Tage tun. Eine gründliche Trocknung des Bodens und des Wurzelsystems im Winter wird als Schlüssel für die üppige Blüte der Rebe im Sommer angesehen.

    Zur Bewässerung mit warmem Wasser. In der Pfanne angesammelte Feuchtigkeit sollte entfernt werden.

    Überwintern

    Eine wichtige Zeitspanne, in der sich die Pflanze vollständig entspannen muss, um vor der aktiven Vegetationsperiode und der anschließenden Blüte wieder an Kraft zu gewinnen. Um im Sommer die schnelle Blüte zu genießen, sollte der Besitzer auf komfortable Bedingungen für das grüne Haustier achten: Fütterung unterlassen, Bewässerungshäufigkeit auf 1 Mal pro Monat reduzieren, Lufttemperatur im Raum auf +10 - +14 Grad senken.

    Bodenmischung

    Es hängt von der Erde ab, auf der der Efeu wächst, ob er blüht oder nicht. Es ist für weiche, leichte Böden geeignet. Einige Züchter verwenden erfolgreich Fertigmischungen für Orchideen.

    Sie können die Bodenmischung selbst herstellen, indem Sie dem vorgefertigten Universalsubstrat Sand und Torf hinzufügen, oder Sie können 1 Teil Torf, groben Sand und Humus in 2 Teile des Rasens mischen.

    Zusätzlich können Sie den Boden mit Sphagnummoos und Holzkohle „würzen“.

    Befruchtung

    Übermäßig nährende Böden kommen der Rebe nicht zugute, weshalb es oftmals nicht empfohlen wird, die Pflanze zu füttern. In der Natur sind die meisten Hoi semi-epiphytisch und wachsen oft auf einem sehr schlechten Substrat. Um gut zu wachsen und reichlich zu blühen, genügt es, ihn einmal im Monat zu düngen - vom Frühling bis zum Herbst. In der Regel wird die Blume im ersten Jahr nicht gefüttert, da im richtig ausgewählten Substrat alles Nötige für ihn enthalten ist.

    Am besten verwenden Sie eine komplexe Düngung mit längerer Wirkung, z. B. Osmokot, Plantakot plus, Activin. Zusätzlich können Sie alle 2 Wochen einmal Efeu mit flüssigem Humus einsprühen, der reich an nützlichen Spurenelementen ist. Im Winter muss die Pflanze nicht gefüttert werden.

    Die folgenden Symptome sprechen für das Fehlen von Elementen:

    • Stickstoff - Laub wird blassgrün oder gelb und fällt dann ab;
    • Phosphor - die Adern, Kanten oder Spitzen der Blattplatten erhalten einen rötlichen Farbton;
    • Kalium - Blätter an den Rändern austrocknen und sich kräuseln.
    Beschneiden

    Hoyas sind Lianen, einige Sorten verdrehen sich gut, während andere aufrechte Zweige haben. Die Triebe erscheinen zunächst kahl, bräunlich und werden erst später grün und erhalten Laub. Und es mag unerfahrenen Blumenzüchtern vorkommen, dass eine kahle Peitsche nicht die beste Dekoration für einen prächtigen Efeubusch ist, viele schneiden sie einfach ab. Liana wird nicht verärgert sein und mehr Sprossen freisetzen, aber vielleicht können genau an den Internodien dieser fernen Wimpern Blütenstiele auftauchen... Und das bedeutet, dass der Besitzer das Gehäuse mit seinen eigenen Händen ruiniert hat.

    Hoyi mag es nicht, wenn sich ihre jungen Triebe berühren, und es ist besser, sie überhaupt nicht zu schneiden. Wenn jedoch ein solches Bedürfnis entstand - es bildeten sich Schäden oder die Blume verlor ihr ordentliches Aussehen, dann wurde der Überschuss sorgfältig abgeschnitten und die Schnitte wurden mit Kohle bedeckt.

    Wenn man die ersten Blüten der Pflanze erwartet, muss man auch ihr Alter berücksichtigen. Ein junger Haik bereitet sich seit mindestens 2 Jahren auf diesen Zeitraum vor. Im ersten Jahr nach der Wurzelbildung blüht eine Rebe nur selten.

    Feinde von Creepern sind Zugluft, Temperaturabfall und starke Abkühlung. Sie können nicht nur zum Verfall der Pflanze und zum Ausbleiben der Blüte führen, sondern auch zu deren Absterben.

    Natürlich wird die Blume mit der richtigen Pflege dem Besitzer mit einer Fülle von duftenden Blütenständen gefallen. Allerdings warten selbst erfahrene Blumenzüchter manchmal nicht auf dieses Ereignis, sondern beschweren sich nicht über Ausfälle, sondern greifen auf einige „Tricks“ zurück.

    Methoden zur Stimulierung der Blüte hoi

    Wie kann man Wachs Efeu blühen lassen, wenn er dies freiwillig ablehnt? Manchmal erfordert dies nur eine geringfügige Anpassung der inhaltlichen Bedingungen.

    Verbesserung der Beleuchtung

    Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen die Rebe, die seit Jahren nicht mehr blüht, buchstäblich mit Knospen bedeckt ist und sich von einem dunklen Ort zu einem Fenster „bewegt“. Die Pflege änderte sich nicht zur gleichen Zeit, und die Ursache der Blüte war eine Fülle von Licht, und seine Freunde sind sehr gern. Der gleiche Effekt kann erzielt werden, indem die Blume vom Westfenster nach Süden verschoben wird.

    Wintertrocknung

    Wenn der Frühling nicht blüht, sollte der Florist warten und sich um die Wintervorbereitungen kümmern. Oft wird dies durch „Wintertrocknen“ unterstützt, wenn die Rebe erst dann bewässert wird, wenn ihre Triebe und Blätter einen Teil des Turgors verlieren. Natürlich ist es unmöglich zu warten, dass das Laub vollständig dehydriert ist, hier ist eine Maßnahme erforderlich.

    Nach einer erzwungenen Dürre zeigt der Wachs-Efeu im Frühjahr eine bisher nicht vorhandene Aktivität - er wirft zahlreiche Blütenstiele und Blüten reichlich aus.

    Die Methode des "warmen Bades"

    Wenn frühere Methoden nicht erfolgreich waren, können Sie auf diese Option zurückgreifen. Im Frühjahr oder Herbst wird der oberirdische Teil der Rebe eine halbe Stunde lang in warmes Wasser mit einer Temperatur von +35 bis +40 Grad getaucht. Der Erdklumpen wird 1,5 Stunden darin aufbewahrt.

    Nach dem Eingriff werden in den Hautzellen viele Prozesse aktiviert: Wachstum, Entwicklung, Blüte. Sollte sich herausstellen, dass ein „warmes Bad“ nicht ausreicht, würde es im Herbst oder Frühjahr in 5 bis 7 Monaten wiederholt. Viele Blumenzüchter bestätigen, dass es dieses "Badehaus" -Ereignis war, das ihrem Hoye zum Blühen verhalf.

    Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, bereits verblasste Blütenstiele zu schneiden. Sie können in der nächsten Blütezeit neue Knospen freisetzen.

    Wachs Efeu Krankheiten

    Leider ist die fehlende Blüte nicht immer mit Fehlern bei der Pflege oder Wartung einer exotischen Rebe verbunden. Hoya wächst oft nicht und blüht dementsprechend wegen keiner Krankheit. In diesem Fall zielt die gesamte Phytoimmunität der Blume darauf ab, ihr Leben zu retten und nicht an weniger wichtigen Stellen, wie zum Beispiel der Blüte, zu „plätschern“.

    In den meisten Fällen können Sie, um einem grünen Haustier zu helfen, die Symptome rechtzeitig bemerken und eine geeignete Behandlung durchführen:

    Stängelfäule

    Hoya kann Stängelfäule überwinden, bei der die Triebe ihren Turgor verlieren, erweichen, die Farbe ändern, verrotten. Der krankheitserregende Pilz, der Fäulnis verursacht, breitet sich sehr schnell aus und die stark befallene Blume kann nicht gerettet werden. Sie sollten also sofort handeln.

    Alle betroffenen Pflanzenteile werden entfernt und die Schnitte mit Aktivkohle oder Aktivkohlepulver bestäubt. Den Boden sorgfältig ausgraben und eine kleine Menge Kohle ablagern. Die Prophylaxe der Fäulnis wird auf den Boden des Topfes mit hochwertiger Drainage gelegt, wodurch eine Überbenetzung der Erdscholle ausgeschlossen wird.

    Chlorose

    Diese Krankheit resultiert aus einer Fehlfunktion der Photosynthese. Hoya-Blätter werden hell, färben sich gelblich und zeigen verblasste, weißliche Flecken. Schon beim Betrachten der Rebe wird deutlich, dass sie nicht gesund, geschwächt und fütterungsbedürftig ist. In diesem Fall wird empfohlen, die Blüte mit Ferovit, Micro Fe oder einem ähnlichen Mittel zu besprühen.

    Schwarzer Pilz

    Eine gefährliche Krankheit, die zur Verstopfung der Atemwege von Reben führt. Es ist leicht, einen Pilz zu finden - er breitet sich mit einem rußigen Film auf dem Hoya aus.

    Beim ersten Anzeichen einer Erkrankung sollte Laub mit einem in einer Seifenlösung getränkten Schwamm behandelt werden. Und dann Desinfektion erfolgt fungizide Medikamente.

    Alternaria

    Eine Krankheit, die auch als trockener Fleck bezeichnet wird, wirkt sich negativ auf den Zustand des Hoya-Laubs aus, was auch zu einer Störung der Blüte der tropischen Rebe führt. Der Pilz frisst unteres Laub, das sich nach oben erstreckt, wenn er nicht sofort identifiziert wird. Der Erreger vermehrt sich aktiv bei regelmäßigen Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen.

    Die Behandlung einer Krankheit besteht in der Entfernung und anschließenden Zerstörung abgestorbener Teile einer Blume und deren Behandlung mit kupferhaltigen Mitteln.

    Phyllosticyosis

    Es wirkt sich auch auf das Laub der Reben aus, auf denen dunkle Flecken erscheinen. Sie nehmen an Größe zu, lassen den Teller abtropfen, seine Mitte zerbröckelt, da er dünner als Pergament wird.

    Um Hoiu zu retten, muss der Boden durch einen neuen ersetzt werden, der zuvor im Ofen bei einer Temperatur von +180 - +220 Grad gehalten wurde. Kranke Blätter werden entfernt, die Luftfeuchtigkeit im Raum nimmt ab und es werden Antimykotika eingesetzt.

    Fazit

    Hoya - nicht die anspruchsvollste Pflanze, kann viele Strapazen ertragen und gleichzeitig wunderschön wachsen. In Bezug auf die Blüte ist jedoch die größtmögliche Annäherung der künstlichen Bedingungen an die natürlichen Bedingungen erforderlich. Andernfalls kann der Florist nicht warten, bis seine tropische Rebe mit schönen duftenden Blütenständen bedeckt ist.

    http://flora-doma.ru/sukkulenty/pochemu-ne-cvetet-hoya/

    Warum blüht nicht hoya

    Warum blüht nicht zu Hause? + FOTO!

    Wir überlegen im Detail, warum Hoya (Wachs-Efeu) zu Hause nicht blüht. Wir analysieren die Gründe für den Mangel an Blüte und sagen, was zu tun ist, um Hoya zu blühen.

    Separat beschreiben wir, wie man Hoyu Ivy mit Express-Methoden zum Blühen bringt.

    Warum blüht hoya nicht zu Hause - eine Einführung in das Thema!

    Um Empfehlungen zu geben und zu beantworten, warum hoya zu Hause nicht blüht, lernen wir die Blume zunächst besser kennen.

    Also, Hoya oder Hoya, (Hoya), Wachs-Efeu - gehört zur Laubgewächse (Asclepiadaceae), die Gattung Hoya hat etwa 200 Arten.

    Hoya ist eine immergrüne Rebe, benannt nach einem englischen Gärtner namens Thomas Hoy. In der Natur wächst Hoya in Wäldern und an den felsigen Hängen Indiens, im Süden Chinas, in Australien und auf den Inseln des Pazifischen Ozeans.

    Unter der Artenvielfalt sind Hänge- und Kletterpflanzen am häufigsten.

    • Zu Hause kann man meistens die Aussicht beobachten - Hoya fleischig (Hoya carnosa) oder Wachs-Efeu, Ampelpflanze mit langen Trieben (5-6 Meter).

    Aufgrund der glänzenden Oberfläche der Blattspreite wird Hoya oft als fleischiges Wachs - Efeu bezeichnet.

    Hoi-Blüten sind in umbellierten Blütenständen gesammelt, im Blütenstand befinden sich üblicherweise 20-24 duftende Blüten von weißer, rosa oder gelblicher Farbe. Hoya blüht im Frühling und Sommer.

    Hoya "Krimson Queen"

    Hoya (Wachs Efeu) - Beleuchtung und Blüte

    Viele Blumenzüchter mit unterschiedlichen Erfahrungen sehen sich regelmäßig mit dem Mangel an Blüte konfrontiert und möchten wissen, was zu tun ist, damit die fleischigen Hoya in ihrem Haus blühen.

    Damit die Hoya fleischig blühen, müssen Sie bestimmte Regeln des Lichtmodus befolgen. Wachs Efeu blüht unter angenehmen Bedingungen nach dem Wurzeln in 2-3 Jahren, aber es passiert noch früher.

    • Je mehr Licht hoya tagsüber empfängt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es blüht.

    Wenn die Pflanze nicht genügend Licht erhält, blüht die Hoya-Karnose möglicherweise überhaupt nicht. Wachs Efeu liebt morgens und abends viel Licht und in der Mittagssommerhitze ist es notwendig, es vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

    Ein wichtiger Faktor, so die Redaktion der Zeitschrift "Holiday Flowers", ist die Lage der Fenster.

    Fleischiges Hoyu wird am besten auf der Süd-, Südost-, Südwest- oder Westseite platziert. Ein wichtiger Punkt beim Platzieren einer Blume ist der Abstand des Topfes vom Fenster.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass bei einer Aufstellung der Pflanze in einem Abstand von einem Meter zum Fenster die Beleuchtung halb so hoch ist wie das Maximum.

    Drei Meter - das sind weniger als 10% der Beleuchtung. Auf dem Fensterbrett in der Nähe des Fensters wird die Blume zu 80% beleuchtet.

    Schauen Sie im Detail:

    BELEUCHTUNG EINER RAUMANLAGE - ÜBERBLICK!

    • Wenn Ihre Hoya carnosa regelmäßig und gut blüht, wird es nicht empfohlen, die Position der Blume zu ändern.

    Und im Gegenteil, Sie müssen einen beleuchteten Platz für die fleischigen Hoya finden. In der Herbst-Winter-Periode ist es wünschenswert, Leuchtstofflampen zu verwenden, um den Mangel an natürlichem Licht auszugleichen.

    • Wachs Efeu hat keine Ruhezeit, daher hilft eine Erhöhung des Tageslichts mit Hilfe von Lampen, dass sich der Efeu normal entwickelt und blüht.

    Warum blüht hoya nicht zu Hause - ein Quiz!

    Lassen Sie uns herausfinden, warum hoya bei Ihnen zuhause nicht blüht. Verschiedene Faktoren beeinflussen das Erblühen / Nichterblühen von Hoi und bevor Sie Maßnahmen ergreifen, die Sie zur Analyse benötigen.

    Dazu benötigen Sie Kenntnisse über die Bedingungen, unter denen Ihr Hoya Carnosus lebt, die wichtigsten Faktoren:

    1. Topfgröße
    2. Die Menge des erzeugten Lichts.
    3. Art der Bewässerung.
    4. Überwinterungsbedingungen.
    5. Die Zusammensetzung des Bodens. Top Dressing.
    6. Vertrauen.
    7. Alter der Pflanze.

    1. Die Topfgröße von Hoya ist ein wichtiger Faktor.

    Erfahrene Züchter bemerkten, dass Hoya in kleinen Töpfen gut blüht. Es ist wichtig, dass das Höllenwurzelsystem den Raum des Topfes vollständig ausfüllt und dort sogar ein wenig beengt ist.

    Deshalb, um Wachs Efeu zu verpflanzen sollte vorsichtig angegangen werden, kann erst nach ein paar Jahren blühen.

    • Es ist besser, wenn die Hoya-Karnose längere Zeit (5-7 Jahre) im selben Topf wächst.

    Für eine erwachsene Pflanze ist ein Topf mit einem Durchmesser von nicht mehr als 15, manchmal 20 cm, gut geeignet. Wachs-Efeu kann aufhören zu blühen, und zwar nach ein bis zweijähriger Permutation, damit es besser ist, ihn immer an einem blühenden Ort aufzubewahren.

    • Enge Topf - eine unverzichtbare Voraussetzung für Blüte hoy!

    2. Die von hoey empfangene Lichtmenge ist ein wichtiger Faktor.

    Die Erfahrung der Blumenzüchter zeigt, dass die südliche am besten für hoi karnoza (im Sommer muss sie beschattet werden) oder das Südostfenster geeignet ist.

    Obwohl viele von ihnen an westlichen und östlichen Fenstern blühen, gibt es Fälle von Blüte und trüben Gängen und Räumen.

    • Wenn Ihr Efeu nicht blüht, versuchen Sie, die Blume an einen helleren Ort zu bringen.

    Eine große Lichtmenge verträgt Hoya fleischig (Hoya carnosa), es können aber auch Blätter verbrannt werden, so dass im Sommer ein Vorhang oder Tüll benötigt wird. Es ist unerwünscht, Hoyu im Freien zu platzieren.

    • Für hoi karnoza gilt daher: Je mehr Licht, desto besser.

    3. Die Art der Bewässerung ist ein wichtiger Faktor

    Bewässerung sollte selten sein, bis der Untergrund vollständig trocken ist. Im Herbst und Winter gießen sie sehr wenig und im Sommer häufiger mit regelmäßigen Sprays.

    • Eine wirksame Methode ist es, die irdene Scholle im Winter neben Wachs-Efeu zu trocknen. Nach dem Trocknen von Hoya beginnt die fleischige Pflanze im Frühjahr stark zu blühen.

    SIEHE AUCH:

    4. Winterbedingungen hoi

    Viele Blumenzüchter empfehlen für Hoya eine kalte Überwinterung mit einem Minimum an Wasser und ohne Top-Dressing. Die Erfahrung zeigt jedoch oft, dass Hoya ohne besondere Winterbedingungen jedes Jahr blühen kann.

    • Dennoch gibt es Fälle, in denen die Hoya-Karnose sehr lange nicht blühte und nach dem Überwintern bei + 10-14 Grad auf der Ostseite blühte.

    5. Boden und Top Dressing hoi

    Es ist wünschenswert, dass der Boden bei hoi fleischig locker und atmungsaktiv war. In der Regel zu gleichen Teilen des Universalsubstrats Torf und Sand. Manchmal kann man füttern, Hauptsache nicht oft, aber selten.

    • Einige Züchter sollten eine Königskerze füttern, um eine reichhaltige Blüte zu erzielen. Und so gut geeignet für Kakteen und Sukkulenten.

    WIR EMPFEHLEN ZU LESEN:

    1. BODEN FÜR RAUMPFLANZEN - KOMPONENTEN UND TIPPS!

    2. WIE KANN MAN RAUMPFLANZEN RICHTIG FÜTTERN?

    3. HEIMDÜNGEMITTEL: 20 BESTE OPTIONEN FÜR RAUMBLUMEN!

    6. Unterstütze dich hoya

    Hoya ist fleischig - eine Ampelpflanze, die gerne wächst, wenn es Ihnen passt. Sie mag es nicht, an eine Stütze gebunden zu sein, besonders wenn die Triebe abgesenkt sind.

    Zuerst muss Wachs Efeu schon lange Triebe besitzen und dann kann man es nach und nach auf eine Unterlage binden.

    • Es ist wichtig, eine Pflanze richtig zu formen: Es wird nicht empfohlen, verblasste Blütenstiele zu entfernen.

    7. Alter hoi

    Es wird angenommen, dass die Hoya-Karnose im Alter von 2-3 Jahren zu blühen beginnt, aber es gibt Fälle von früherer Blüte.

    • Sekundäre oder unbedeutende Faktoren, deren Einfluss für den Wachs-Efeu selektiv ist: Trieblänge, Stecklinge aus einer blühenden / nicht blühenden Pflanze, Verwendung von Phosphatdüngern, Besprühen.

    Wie man Hoyu Ivy zum Blühen bringt - Methoden ausdrücken!

    Wir verstehen weiterhin, warum Hoya-Wachs-Efeu zu Hause nicht blüht und stellen schnelle Methoden zur Beeinflussung der Pflanze vor.

    1. MEHR LICHT

    Bekannte Fälle, in denen Hoya seit vielen Jahren nicht mehr geblüht hat und sofort zu blühen begann, nachdem es dem Fenster ausgesetzt wurde. Die Pflege änderte sich nicht, nur der Topf wurde näher an das Fenster gestellt und das wars.

    Versuchen Sie also, Wachs Efeulicht hinzuzufügen. Ebenso wirkte sich die Übertragung von Wachs-Efeu von der West- auf die Südseite aus.

    2. WINTERTROCKNUNG

    Die Methode hilft sehr, wenn die Hoi-Carnose im Winter gut getrocknet ist, so dass sie etwas an Turgor verliert (Druck auf die Zellwände), aber nicht bevor sich die Blätter in einen Lappen verwandeln.

    Nach dem Trocknen im Winter wirft der Wachs-Efeu im Frühjahr Blütenstiele aus und beginnt üppig zu blühen.

    3. WÄRMEBAD

    Wenn Ihnen keine Methoden helfen, können Sie diese Methode ausprobieren. Im Frühjahr oder Herbst sollte der oberirdische Teil des Wachs-Efeus 30 Minuten in Wasser bei + 35-40 Grad und der erdige Teil 90 Minuten in Wasser getaucht werden.

    Nach einem warmen Bad aktiviert Hoya Carnosa wichtige Prozesse: Wachstum, Entwicklung, Blüte. Wenn dies nicht das erste Mal möglich ist, wird der Vorgang sechs Monate später im Herbst oder Frühjahr wiederholt.

    • Viele Züchter sagen, dass es ihnen geholfen hat, die Hoya zum Blühen zu bringen.

    4. VORSICHT

    Auf den ersten Blick wird jemand denken, dass dies nicht schwerwiegend ist, aber dennoch sind sie in ihrer Praxis auf einen solchen Fall gestoßen.

    • Entfernen Sie den bloßen Ast nicht ohne Blätter, die die Hoya-Karnose freisetzt - dies ist der zukünftige Stiel.

    Auch wenn Ihre Jungpflanze keine Blätter hat und ein so nackter Zweig erscheint, ist dies normal.

    Zuerst erscheint der Stiel und nach der Blüte das mit Trieben und Blättern bewachsene Wachs-Efeu.

    • Übrigens wird angenommen, dass es unter allen Arten von Hoi Hoya ist, dass fleischige Karnose die launischste und unberechenbarste Art ist.

    Aber wir glauben, dass alles für Sie klappen wird und Sie werden sich nicht mehr wundern - warum blüht hoya nicht zu Hause, was zu tun ist und wie man es zum Blühen bringt?

    ZUSATZ ZU ARTIKEL:

    1. HOYA: HAUSPFLEGE - ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN!

    2. 4 DIE SCHÖNSTE UND EINGANGSBLUME!

    3. MONDKALENDER ZUR REDUZIERUNG VON RAUMBLUMEN!

    Wir wünschen Ihnen viel Blüte und angenehme Aromen im Haus!

    Warum wächst und blüht hoya nicht zu Hause?

    Hoyu viele Zimmerpflanzenliebhaber möchten in ihrer Sammlung sehen. Sie fragen sich jedoch, warum hoya zu Hause nicht blüht.

    Hoi Blüte wird durch Licht, Wärme und Feuchtigkeit zur Verfügung gestellt.

    Schöne Rebe, auch Wachs-Efeu genannt, hat eine sehr ungewöhnliche Blüte. Hoya-Blüten ähneln kleinen Sternen, die aus dickem Papier geschnitten und zu eleganten Regenschirmen zusammengefasst sind. Jeder Regenschirm kann bis zu 25 weiße, gelbe oder rosafarbene Sterne mit einem leuchtend roten Zentrum enthalten.

    Das Fehlen von Blüten mindert den Wert und die Attraktivität der Pflanze erheblich. Die Liste bestimmter Maßnahmen hilft nicht nur, die Blüte des Wachs-Efeus herbeizuführen, sondern sie auch zu maximieren.

    Ideal für Wachs Efeu

    Die Struktur von Hoya ist fleischig.

    Hoya meaty ist ideal für den Anbau in Innenräumen geeignet, erfordert keine aufwändige Pflege und reagiert äußerst schnell darauf. Wenn die Pflanze zuerst an der richtigen Stelle gepflanzt wird, verdankt sie einer frühen Blüte, die von einem sehr sanften und angenehmen Duft der Frische begleitet wird.

    Bei der Auswahl eines Ortes für Hoyi müssen 3 Bedingungen beachtet werden, die für das erfolgreiche Bestehen der Pflanze entscheidend sind: Licht, Wärme, frische Luft. Je mehr Licht es tagsüber empfängt, desto schneller bildet es Blütenstiele. Gleichzeitig toleriert Wachsschönheit keine übermäßige Aufmerksamkeit.

    Wenn Sie die Pflanze in die hinterste Ecke stellen, bewegen Sie sie nicht von Ort zu Ort, drehen Sie den Topf nicht, pflanzen Sie sie nicht um und gießen Sie sie selten, hoya wird sich großartig anfühlen. Das heißt, man kann sagen, dass Wachs-Efeu eine ideale Pflanze für vielbeschäftigte Menschen ist, die nicht genug Zeit für die tägliche Pflege grüner Haustiere haben.

    Hoya liebt es, an Wänden entlang zu wachsen.

    Hoya liebt Wände und wächst mit genügend Licht und Raum schnell genug. Es ist häufig in Büroräumen zu finden, in denen die ineinander verschlungenen Zweige der Reben einen lebendigen Wandteppich bilden.

    Zu Hause eignen sich Fenster auf der Ost-, Südost-, West- oder Südwestseite für Wachsefeu. Im Winter kann die Pflanze bei Lichtmangel auf die Südfenster umgestellt werden. Hoya hat keinen Ruhezustand, daher kann es im Winter zur Bildung von Stielen kommen.

    Im Sommer können die Pflanzen an den Südfenstern überhitzen. Dies wirkt sich sofort auf das Aussehen der Liane aus: Das Wachstum verlangsamt sich, wird heller und lässt das Laub austrocknen. Um den Efeu wieder in seine frühere Schönheit zu bringen, muss er aufgetragen werden.

    Allgemeine Empfehlungen zur Pflege von Pflanzen

    Erfahrene Züchter haben mehrere Hauptfaktoren identifiziert, die das Wachstum von Wachs-Efeu beeinflussen. Beachten Sie die Größe des Topfes, die Art der Bewässerung, die Zusammensetzung des Bodens und das Alter der Pflanze.

    Wie bereits erwähnt, mag hoya keine häufigen Transplantationen, gedeiht gut und blüht in kleinen Becken. Wenn andere Pflanzen Platz für das Wurzelwachstum benötigen, sollte die Rebe beengt sein. Sie müssen einen Topf dieser Größe auswählen, damit das Wurzelsystem ihn vollständig ausfüllt und ihn zu einem dichten Klumpen verwebt.

    Die Hoyi-Reproduktion erfolgt durch Teilen des Busches.

    Wenn hoyu zur falschen Zeit verpflanzt wird, verzögert sich die Blüte für eine lange Zeit - manchmal bis zu 2 Jahren. Um eine regelmäßige Blüte zu erreichen, ist das Umpflanzen der Pflanze äußerst selten (alle 5-7 Jahre). Eine erwachsene Pflanze benötigt einen Topf mit einem Durchmesser von etwa 15 cm, und junger Efeu kann in einen weniger geräumigen Behälter gepflanzt werden.

    Was soll ich tun, wenn Liane sich weigert, Blumenstiele zu binden? Denken Sie zuallererst daran, wann der Topf zum letzten Mal umgestellt wurde. In einigen Fällen verzögerte sich die Blüte der Pflanze um bis zu 2 Jahre, nachdem sie von Ort zu Ort gewechselt war.

    Dann müssen Sie den Frischluftzugang bestimmen. Wenn der Zugang mit Möbeln, anderen Zimmerpflanzen oder Vorhängen schwierig ist, sollte die Rebe an einen größeren Ort gebracht werden. Es ist jedoch unerwünscht, Efeu an der frischen Luft zu platzieren.

    Das Gießen ist einer der wichtigsten Faktoren, die die Stielbildung direkt beeinflussen. Wasserefeu sollte nach vollständiger Trocknung des Untergrundes so selten wie möglich sein. Im Sommer kann Bewässerung mit Besprühen kombiniert werden. Schlichte Schönheit liebt es, wenn ihre fleischigen Wachsblätter mit einer Spritzpistole von Staub befreit werden.

    Einige Indoor-Pflanzenliebhaber trocknen im Winter den irdenen Raum mit dem Hoya-Wurzelsystem, um eine Blüte zu erzielen, und beginnen ihn im Frühjahr reichlich zu gießen. Diese Technik führt zur Bildung zahlreicher Eierstöcke.

    Eine andere Methode ist die Schaffung eines Ruhezustands, bei dem ein Topf mit einer Pflanze auf einer Temperatur von nicht mehr als 15 ° C gehalten und selten gewässert wird. Fütterung und Transplantation halten nicht. Wie die Erfahrung zeigt, blüht Hoya jedoch häufig und unter normalen Bedingungen regelmäßig.

    Der Boden, in den die Pflanze gepflanzt wird, sollte gebührend berücksichtigt werden. Somit bieten die lockeren Eigenschaften des Substrats den maximalen Zugang von Sauerstoff zum Wurzelsystem.

    Verwenden Sie am besten einen Universalboden, der zu gleichen Teilen aus Torf, Sand und Humus besteht.

    Ergänzungen sind selten erlaubt: mit Düngemitteln für Sukkulenten und Kakteen die Blüte zu stimulieren - mit Königskerzen, um das Wachstum aufrechtzuerhalten.

    Denken Sie beim Formen von Trieben daran, dass Hoya sich nicht gern in sein Leben einmischt.

    Wenn die Triebe der Pflanze abgesenkt werden, kann es äußerst schmerzhaft sein, ihr Strumpfband zu behandeln, was die Blüte sofort beeinträchtigt.

    Warten Sie, bis die Äste der Wachsschönheit lang genug sind, und binden Sie sie dann allmählich und vorsichtig an den Träger. Gleichzeitig wird nicht empfohlen, bereits getrocknete Blütenstände zu entfernen.

    Und die letzte Empfehlung. Einige unerfahrene Züchter schneiden einen langen blattlosen Trieb, der von einem ausgewachsenen Hoya erzeugt wird: Dies sollte nicht getan werden, da dieser besondere kahle Zweig der zukünftige Stiel von Wachs-Efeu ist. Wenn eine junge Pflanze mit den Bedingungen zufrieden ist, kann sie den Blütenstiel im ersten Lebensjahr freisetzen, bevor er vollständig mit Laub bedeckt ist.

    Wachs Efeu Krankheiten

    Können Krankheiten die Regelmäßigkeit von Blütenpflanzen beeinflussen? Sie können daher umso wahrscheinlicher Blütenstände bilden, je früher die Krankheit identifiziert und beseitigt wird. Ursachen für Wachs Efeu sind in der Regel:

    Da Hoya trockene und warme Bedingungen mag, wird sie häufig von Schädlingen befallen. Auf den Blättern der Pflanze finden sich häufig Spinnmilben, Schrecken, Würmer und Weiße Fliegenlarven. Efeuwurzeln sind von einem Fadenwurm befallen. Mit einer starken Befeuchtung in einem Topf kann eine Podura beginnen - ein winziges springendes Insekt, das wie ein Floh aussieht.

    Die Behandlung von Wachs Efeu hängt von der Art der Läsion ab. Im Kampf gegen Zecken wird Kontaktakarizid Sunmite eingesetzt. Um andere Arten von Insekten zu eliminieren, verwendete Aktara Drogen, Actofit usw.

    Der Wurm wird normalerweise manuell durch Befeuchten des Pinsels mit starkem Alkohol entfernt. Wenn ein Nematode gefunden wird, wird empfohlen, zerkleinerte Ringelblumenblätter oder Walnussschalen in den Boden zu geben.

    Sie können Erdinfusion von Knoblauch gießen.

    Um die durch eine bakterielle Infektion des Rumpfes und der Blätter verursachten Geschwüre zu beseitigen, werden spezielle Präparate auf Kupferbasis verwendet. Das erste Symptom einer Virusläsion sind gelbe oder hellgrüne Flecken auf den Blättern.

    Es ist äußerst schwierig, eine Virusinfektion zu heilen. Wahrscheinlich muss Efeu ausgeworfen werden, um Krankheiten anderer Pflanzen vorzubeugen.

    Die Pilzinfektion zeigt das Auftreten von Grauschimmel und Schimmel auf dem Laub an. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit muss die Pflanze vom Austrocknen der Blätter befreit, in einen Topf mit frischer Erde gepflanzt und mit Bordeaux-Mischung oder einer Lösung von Captan besprüht werden. Natürlich sollte bei allen oben beschriebenen Situationen die Blüte bis zur vollständigen Gewinnung des Wachs-Efeus vergessen werden.

    Teilen Sie einen nützlichen Artikel:

    Hoya blüht nicht: warum und was tun?

    → Zimmerpflanzen → Hoya blüht nicht: warum und was tun?

    Sonnenstrahlen, die von Blume zu Blume flattern, Tropfen von atemberaubend duftendem Nektar zittern, gewundene Weinstöcke, ein solches Bild kann man sich überall vorstellen, außer in einer Stadtwohnung in einem nicht tropischen Klima. Erfahrene Blumenzüchter haben die eigenwillige Schönheit hoya längst gezähmt und auf dem Streifen einer schmalen Fensterbank eine einzigartige Farbe der Subtropen geschaffen.

    Trotzdem ist es schwierig, die Südstaatlerin zufrieden zu stellen, und ohne die gebührende Aufmerksamkeit der Besitzerin wird sie traurig. Augen und Geruchssinn verlieren das Aussehen und Aroma ihrer ungewöhnlichen Blütenstände, als wären sie aus Wachs gefertigt.

    Um solche Probleme zu vermeiden, kann eine gründliche Vorarbeit vor dem Absetzen von Hoyi hilfreich sein. Wenn Efeu jedoch immer noch nicht blüht, ist es erforderlich, den Grund für die Verhinderung des Auftretens von Blütenständen zu untersuchen und herauszufinden.

    Hoya: Botanische Referenz

    Der schottische Botaniker Robert Brown gab der tropischen Liane den Namen, unter dem sie nun aufgeführt ist. Wachs-Efeu trägt den Namen des berühmten englischen Gärtners Thomas Hoya, der fast sein ganzes Leben lang tropische Pflanzen studierte und sie in Gewächshäusern und Gewächshäusern züchtete.

    Die Geschichte von Hoya beginnt in tropischen Wäldern, in denen sich die Liane in Wäldern wohl fühlt, die Stämme hochklettert und in den Sonnenstrahlen schwimmt, die durch das Dach der Bäume nach oben dringen. Nach seinen Merkmalen grenzt Hoya an Sukkulenten.

    Und obwohl hoya von einer ziemlich großen Artenfamilie vertreten wird, werden in der heimischen Blumenzucht zwei Vertreter der Rebe kultiviert:

    1. Hoya ist fleischig. Die Pflanze hat fleischige, oval glänzende Blätter, dunkelgrüne Farbe. Sternförmige Blüten sind in umbellierten Blütenständen gesammelt und erscheinen unter günstigen Umständen in der Zeit von Mai bis Oktober. Hoya kann auch mehrmals im Jahr blühen. Während es auf den Blütenblättern dieser ungewöhnlichen Blütenstände blüht, erscheinen große Nektartropfen. Dieser Typ ist für diejenigen geeignet, die ihrer Sammlung von Haustieren nur Hoya hinzufügen möchten.
    2. Hoya ist wunderschön. Es ist ein kurzer Strauch mit kriechenden Trieben. Dünne Stängel zieren die kleinen hellgrünen Blätter, und kleine Blüten, Honigpflanzen, die in eleganten Blütenständen gesammelt sind, breiten sich um den Duft aus, der dem Duft ähnelt, der den Frühlingsgarten, die Narzissen, füllt. Crown Regenschirm satte purpurrote Farbe. Und die Artenvielfalt hat bei aller Schönheit einen üblen Charakter. Nur ein erfahrener Sammler von Blumenkulturen kann damit umgehen.

    Favorit wegen seiner ungewöhnlichen Art von Wachs Efeu versammelten sich in seinem Fanclub viele Fans, aber wenn jemand von den Regeln für die Pflege einer kapriziösen Person abweicht, dann wird eine solche Störung zu einem Hoya für den Besitzer.

    Hoya blüht nicht, der Grund - die falsche Pflege

    Manchmal beruht das Scheitern einer Beziehung zu einer schönen Rebe nur auf der Tatsache, dass sie nicht angemessen gepflegt wird:

    • Lage Diese Familie gehört zwar nicht zu denen, die es gewohnt sind, in der Sonne zu braten, aber unter diffusem und konstantem Licht zu bleiben, ist der Lebensraum der Pflanze. Zuallererst sollte die Liane eine ordnungsgemäße Registrierung im südlichen, östlichen oder westlichen Fenster und in der ersten Reihe direkt vor dem Glas erhalten (aber seit Beginn des Frühlings sollte die aktive Mittagssonne gezüchtet werden, um Verbrennungen zu vermeiden). Verbrennungen treten auch auf, wenn die Rebe an das Fensterblatt gedrückt wird. Es ist am besten, Hoyu in hängende Töpfe zu pflanzen und die Stiele um den Umfang des Fensters zu montieren. Pflanzen, die weit entfernt oder im Nordfenster stehen, blühen nicht.
    • Es ist wichtig, die Temperatur zu beobachten. Im Sommer sollte die Umgebungstemperatur zwischen 22 und 25 Grad liegen, mit einer günstigen Temperatur von 16 bis 18 Grad, um die Wintermonate zu verschieben. Natürlich wird Hoya den Winter mit einem wärmeren Winter gut überstehen, aber es wird sich nicht positiv auf die Blüte auswirken.
    • Hoya liebt warme Duschen und ausgiebiges Gießen. Die Beine sollten aber trocken sein und nicht in stehendem Wasser stehen. Daher ist eine gute Drainage erforderlich. Grundsätzlich ist trockene Luft kein Hindernis für das Leben der Pflanze, aber dieser Faktor führt entweder zu einer schlechten Blüte oder zu ihrer vollständigen Abwesenheit.
    • Liana liebt schmackhafte Nahrungsergänzungsmittel in Form von organischen und mineralischen Düngemitteln. Aber mit übermäßiger Sättigung fängt es an zu faulenzen, erhöht nur die Blattmasse, vergisst vollständig seine Farben und zieht immer noch Pilzkrankheiten an.

    Einfache Regeln tragen dazu bei, ein ausgezeichnetes Mikroklima zu schaffen, in dem sich Hoya wie zu Hause fühlt, und die weiß-rosa sternförmigen Blütenstände aufzulösen, nachdem sie sich unter der sanften Wärme der aufkommenden Frühlingssonne entspannt haben.

    Der Grund für das Fehlen der Blüte - Krankheit

    Selbst unter den Bedingungen des hervorragenden Klimas, das in einer gewöhnlichen Stadtwohnung herrscht, ist niemand davor gefeit, dass der unfreundliche Wind Krankheiten hervorruft. Und hier schon von irgendeiner Blüte kann keine Rede sein. Alle Phytoimmunitäten sind so konfiguriert, dass sie das Leben der Blume retten.

    Aber du kannst deinem Schatz helfen, das Wichtigste ist, den Feind rechtzeitig zu erkennen:

    1. Häufige Pilzkrankheit ist Fäule der Stiele. Bei dieser Krankheit werden die Weißen lethargisch und weich, verfärben sich und verfaulen. Dieser Pilz breitet sich sehr bald aus, daher müssen wir sofort handeln. Obwohl mit einer starken Ausbreitung der Krankheit, muss die Pflanze vollständig zerstört werden. Aber wenn es eine Chance gibt, ist es notwendig, die tote Tacna zu entfernen und die Schnittflächen mit Aktivkohle zu bestreuen, dann den Boden sorgfältig auszugraben und etwas Kohle in den Boden zu geben. Die Verhinderung des Auftretens des Pilzes ist ein Mittel einer guten Drainageschicht, damit das Erdbett nicht überfeuchtet wird.
    2. Chlorose ist eine Folge der Verletzung der Photosynthese. Die Blätter leuchten, zucken gelb und sind mit verblassten weißen Flecken bedeckt. Sie sehen sehr ungesund aus. Dies bedeutet, dass der Hoya geschwächt ist und es ihm an zusätzlicher Nahrung mangelt. Es ist auch notwendig, die Pflanze mit Präparaten wie „Ferovit“, „Micro Fe“ oder deren Analoga zu besprühen. Es ist erwähnenswert, dass das Sprühen der Pflanze den Heilungsprozess erheblich beschleunigt, anstatt wenn das Medikament an der Wurzel injiziert wird.
    3. Schwarzer Pilz ist gefährlich, weil er buchstäblich die Atemwege einer Pflanze verstopft. Es zeigt sich in Form eines trockenen Rußfilms, der sich über die Blätter ausbreitet. Es ist dringend erforderlich, die den Film bildenden Schädlinge zu sammeln und zu vernichten. Die Blätter mit einer Seifenlösung abwischen und anschließend mit Fungiziden aktiv desinfizieren.
    4. Trockenflecken oder Alternaria beeinträchtigen die Blätter, was natürlich zu einem Versagen der Blüte von Hoya führt. Der Pilz frisst zuerst die unteren Blätter und bewegt sich dann langsam nach oben, wenn er nicht rechtzeitig erkannt wird. Fruchtbare Umgebung für diesen Erreger konstante Temperaturschwankungen und Änderungen der Luftfeuchtigkeit. Der Kampf gegen die Krankheit besteht darin, abgestorbene Blätter zu entfernen und zu entsorgen. Prozess ist kupferhaltige Medikamente.
    5. Phyllostikose betrifft auch die Blätter. Zunächst erscheinen unauffällige dunkle oder violette Punkte, dann wachsen sie, trocknen das Blatt aus und zerdrücken seine Mitte, die so dünn wie Pergament geworden ist. Für die Behandlung muss das Land dringend gewechselt werden, aber das neue muss gedämpft werden. Entfernen Sie kranke Blätter, reduzieren Sie die Luftfeuchtigkeit und verwenden Sie Präparate gegen Pilzkrankheiten.

    Schädlinge, die Hoyu angreifen

    Der feindliche Schädlingsbefall ist auch ein Faktor, aufgrund dessen die Pflanze möglicherweise nicht zu blühen beginnt. Die rechtzeitige Bearbeitung und Warnung vor solchen Invasionen trägt zum Schutz des Tender Hoya bei.

    Schtschitowka, Blattlaus und Spinnmilbe, häufige feindliche Gäste an den Trieben von Weinreben.

    Oft fallen sie frei auf die Pflanzen, weil die Luft zu trocken ist. Mit Wassermolekülen gesättigte Luftströme behindern den freien Verkehr schädlicher Bakterien und Schädlinge. Aber um ungebetene Gäste loszuwerden, können Sie hoi vorschlagen, ein Glas auszulassen und die Blätter der Pflanze mit Alkohol abzuwischen.

    Die Schale auf einigen Arten von Blättern ist ziemlich dick und droht nicht zu brennen, aber während ungebetene kleine Kreaturen keinen temperamentvollen Geist tolerieren und die Pflanze in Ruhe lassen. Sie können auch Insektizide verwenden, um Schädlinge loszuwerden. Damit die Rebe nicht durch Fadenwürmer gestört wird, ist es notwendig, die Bodenmischung beim Einpflanzen entweder in den Ofen oder in einen Wasserbad zu stören. Es ist wichtig, die Mischung nicht zu stark zu trocknen.

    Nützliche Tipps: wie man Wachs Efeu richtig pflegt

    Damit Hoya mit seiner Blüte zufrieden ist, müssen Sie die folgenden Regeln für die Pflege einhalten:

    • Das Anzünden der Fitolampen ist eine gute Methode, um die Reben schnell aufzuwecken, aufzuheitern und an das bevorstehende Blühen der Blumen zu denken
    • verblasste Blütenstände können nicht entfernt werden, sie werden für nächstes Jahr neu blühen
    • Blumen und Knospen können abfallen, wenn die Pflanze von Ort zu Ort bewegt wird, die Rebe mag Beständigkeit
    • Es ist möglich, die Blüte mit Wasserprozeduren und genauer gesagt mit einer Kontrastdusche zu stimulieren (in der leichteren Version - Übergang von warmem Wasser zu etwas wärmerem und zurück).
    • Hoya, der am besten in kleinen Töpfen wächst

    Der nützlichste Rat ist, dass hoyu definitiv zu Hause erledigt werden sollte. Immerhin wird der Beginn frühlingswarmer Tage, an denen das Sonnenlicht durch den grünen Schleier der Pflanzen sickert, noch mehr erfreuen, wenn nach harter Arbeit am Hoya-Gerät eines schönen Morgens der erste Herold seiner Blüte ein unglaublich süßes Aroma ist, das von wunderschönen Blütenständen ausgeht.

    Weitere Informationen finden Sie im Video:

    Rubrik: Zimmerpflanzen | Hoya

    Hoya: häusliche Pflege und Kultivierung

    Schöne Wachsblumensterne mit zartem Aroma zieren lange, lockige Triebe mit fleischig grünen Blättern. Das ist hoya, die häusliche Pflege ist unkompliziert. Der Artikel beschreibt die Geheimnisse des Wachstums und der Sorten der Blume, insbesondere die Bewässerung für reichlich blühende und andere Tricks, die helfen, eine schöne, reich blühende Pflanze zu züchten.

    Hoya: Arten und Sorten

    Die Länge des Stammes dieser Kletterpflanze kann zehn Meter erreichen. Dekoratives hoi wegen der langen Blüte.

    Junge Triebe heben sich vom braunvioletten Laub ab. Blumen werden in großen Sonnenschirmen gesammelt und riechen gut.

    Bei den meisten Arten sind die ovalen Blätter ziemlich groß - bis zu 8 cm lang und bis zu 5 cm breit. Es gibt aber auch Miniaturpflanzen, zum Beispiel Hoya Bella.

    In der Natur gibt es mehr als 50 Arten dieser Blume. Einige von ihnen werden in Gewächshäusern und Häusern angebaut.

    Die bekanntesten Sorten von Hoi:

    • fleischig;
    • wunderschön
    • kaiserlich;
    • bunt;
    • linear.

    Der fleischige Hoya-Efeu ist eine wählerische, lockige Sukkulente mit dichten Blättern, die vom frühen Frühling bis zum späten Herbst kontinuierlich blüht.

    Diese Art hat viele Sorten, darunter Pflanzen mit mehrfarbigen Blättern - grün mit cremefarbenem Rand oder mit gelbem Zentrum.

    Grundvoraussetzungen für das Wachstum

    Hoya - lichtliebende Pflanze. In Innenräumen gedeihen sie nur an den südlichen Fenstern. An sonnigen Sommertagen muss die Pflanze jedoch beschattet werden, damit die Blätter keine Verbrennungen aufweisen.

    Je mehr Licht für Hoy da ist, desto schneller blüht es. Wenn Knospen erscheinen, können diese nicht neu angeordnet werden.

    Sie mag keine Zugluft, Änderungen der Lufttemperatur und starke Abkühlung und kann bei Raumtemperaturen unter + 10 ° C sterben.

    • Hoya liebt leichte, durchlässige, fruchtbare Böden.
    • Für ein normales Wachstum von Trieben und Blüten ist eine regelmäßige Düngung erforderlich.
    • Die Erde im Topf sollte feucht sein und vor dem nächsten Gießen austrocknen.
    • Eine warme Dusche und regelmäßiges Sprühen tun dem Kerl gut.

    Zu den besonderen Anforderungen gehört die Selektivität bestimmter Pflanzenarten hinsichtlich Bodenversauerung und Lufttemperatur. Es gibt Hoys, die nicht normal wachsen können, wenn der Raum kälter als + 20 ° C ist.

    Häusliche Pflege

    Wenn Sie eine Pflanze für einen Raum auswählen, müssen Sie deren Größe berücksichtigen. Einige Hoyas werden ziemlich groß - das sind echte Baumreben. Andere Typen sind kompakt und nehmen auf der Fensterbank nicht viel Platz ein.

    Die Pflanze kann als Ampelpflanze angepflanzt werden, nachdem der Topf hochgehängt wurde, oder um eine Stütze zu schaffen, indem der Stiel darum gewickelt wird. Je jünger die Pflanze ist, desto flexibler sind die Stängel, die Triebe werden mit zunehmendem Alter holzig und können brechen, wenn sie an eine Stütze gebunden werden.

    Besondere Probleme bei der Pflege von Hoya treten nicht auf. Alle Bemühungen zahlen sich durch eine schöne Blüte aus, die bei richtiger Pflege ziemlich lange dauern kann.

    Features Inhalt je nach Saison

    Ivy kann im Winter blühen. Wenn der Florist ein solches Spektakel genießen möchte, wird die Pflanze im September gekocht. Topf an einen hellen, kühlen Ort stellen und das Gießen reduzieren. Am besten platzieren Sie die Blume auf der Ostschwelle. Im Dezember und Januar ist die Blume fast nicht bewässert - Trockenheit regt die Blüte an. Während dieser Zeit sollte die Lufttemperatur im Raum ca. 15 ° C betragen.

    Einige Arten mögen keine kühle Luft, zum Beispiel Hoya multiflora lässt Blüten und Blätter fallen, wenn die Temperatur unter +20 ° C fällt.

    Normalerweise nutzt hoya den Winter als Ruhezeit, es profitiert von einer Verringerung der Bewässerung und dem Mangel an Dünger. Meistens blüht es im Frühling und Sommer. Während dieser Zeit muss die Pflanze regelmäßig gegossen, besprüht, gedüngt und gut beleuchtet werden.

    Bewässerung hoya

    Im Sommer und Frühling, während des intensiven Wachstums von Hoya, wird es reichlich bewässert und besprüht. Im Herbst und Winter wird das Sprühen eingestellt und das Bewässern reduziert. Gießen Sie die Pflanze, während die Erdscholle mit dem abgesetzten, warmen Wasser trocknet.

    Um die Blüte zu stimulieren, wird das Wasser im Sommer 1–2 Stunden lang in warmem Wasser eingeweicht. Stellen Sie dazu einen Blumentopf in einen großen Plastikeimer. Aus der Dusche wird Hoya mit einer Temperatur von ca. 30–35 ° C auf das Wasser gegossen. Wenn das Wasser im Eimer den oberen Rand des Topfes erreicht und den Boden kaum bedeckt, schließen Sie den Wasserhahn. Nach 1 Stunde kann die Pflanze aus dem Eimer genommen und in den Raum gestellt werden.

    Bodenzusammensetzung und Topfauswahl

    Hoya mag keine großen Blumentöpfe. In kleinen, im Gegenteil, wächst es sehr schnell. In ihrem natürlichen Lebensraum lebt diese Pflanze epiphytisch, setzt sich in der Krone großer Bäume oder auf Felsen ab, wo das Nährmedium sehr klein ist. Daher sollten Sie bei der Auswahl eines Topfes kleine Gefäße mit gut durchlässigem Wasser und Luft bevorzugen.

    Das Material, aus dem der Topf besteht, spielt eigentlich keine Rolle, Plastik, Ton oder Holz. Das Pflanzsubstrat sollte locker sein. Bereiten Sie eine Mischung aus Torf, Perlit, Kokosfaser und Rinde vor.

    Für den Nährwert etwas Humus hinzufügen. Die meisten Hoyi-Arten bevorzugen neutrale oder leicht saure Böden. Es gibt jedoch Sorten, die einen erhöhten Gehalt an Kalkstein erfordern, beispielsweise H. curtsii, H. serpens.

    Das fruchtbare Substrat, in das die Pflanze gepflanzt ist, ist bereits ein guter Dünger. Aber nach einem Jahr des Wachstums fängt hoya an, einen Mangel an Grundnährstoffen zu erfahren - Stickstoff, Phosphor und Kalium. Dies kann äußerlich durch eine Verlangsamung des Wachstums und eine Veränderung des Aussehens der Blätter zum Ausdruck gebracht werden.

    • Bei einem Mangel an Stickstoff werden die Blätter blassgrün oder gelb und fallen dann ab.
    • Der Mangel an Phosphor äußert sich in einer Rötung der Blattvenen oder ihrer Ränder und Spitzen.
    • Bei einem Mangel an Kalium trocknen die Ränder der Blattplatte aus und kräuseln sich.

    In der warmen Jahreszeit wird hoya während der Bewässerung alle zwei Wochen mit komplexem Dünger für blühende Zimmerpflanzen gefüttert. Das Verhältnis von Stickstoff, Kalium und Phosphor sollte gleich sein. Wenn es Anzeichen für einen Mangel an irgendeinem Element gibt, können Sie die Befruchtung mit ihrer Vorherrschaft finden.

    Pflanzen und Umpflanzen

    Hoya mag keine häufigen Transplantationen. Bei Bedarf können Sie eine Transplantation 1 Mal in 2 oder 3 Jahren durchführen.

    Da diese Pflanze leicht Luftwurzeln bildet, kann sie sehr einfach gepflanzt werden. Ein langer Trieb einer erwachsenen Pflanze wird in einen Topf mit Erde gestellt und mit Draht festgesteckt. Wenn der Spross Wurzeln schlägt, wird er von der Mutterpflanze abgeschnitten.

    Beim Umpflanzen in frischen Boden sollte der neue Topf nicht viel größer sein als der vorherige. Hoya blüht erst, wenn seine Wurzeln den gesamten Raum des erdigen Komas ausfüllen.

    Stellen Sie sicher, dass der Topfboden gut abtropft, um das Wasser nach dem Gießen abzulassen. Das Land sollte gut entwässert und fruchtbar sein, Sie können eine Mischung für Sukkulenten verwenden.

    Zuchteigenschaften

    Vermehrt durch Samen, Schichtung oder Stecklinge. Zum Pfropfen mit den Zweigen des letzten Jahres, die 2 oder 3 Knoten sein sollten. Sie können sie im Wasser oder im Substrat wurzeln. Hoya Kerry, mit Blättern in Form eines Herzens, gut mit Blattstecklingen verwurzelt.

    In einem Topf werden mehrere Zweige gepflanzt, damit die Pflanze während der Blüte dekorativer aussieht.

    • Bei geschnittenen Stecklingen die beiden unteren Blätter abschneiden.
    • Unter fließendem Wasser abspülen, um klebrigen Saft auszuspülen.
    • Getaucht in Pulver "Kornevina".
    • Dann werden sie in Perlit oder Vermiculit gepflanzt, einem feuchtigkeitsaufnehmenden Substrat, in dem die Stecklinge schnell Wurzeln schlagen.
    • Nach dem Pflanzen arrangieren sie ein kleines Gewächshaus, das den Blumentopf mit Setzlingen und einer Plastiktüte bedeckt. Stellen Sie es an einen hellen und warmen Ort.

    Die ersten Wurzeln erscheinen innerhalb von zwei oder drei Wochen. Wenn Sie die Pflanze in einen durchsichtigen Plastikbecher pflanzen, ist sie sichtbar. Das verwurzelte Hoya wird in einen kleinen Topf umgepflanzt.

    Krankheiten und Schädlinge der Pflanze

    Hoya Blume liebt Feuchtigkeit, aber mit schlechter Drainage in einem Topf und starkem Gießen kann das Wurzelsystem verrotten. Wird die Pflanze nicht rechtzeitig in einen anderen Behälter und frischen Boden umgepflanzt, stirbt sie ab.

    Hoyi leiden unter Insektenschädlingen:

    • Sensen;
    • Weiße Fliegen;
    • Mehlwanze;
    • Blattläuse.

    Beim Erkennen der ersten Anzeichen einer Schädigung wird die Pflanze mit einem Insektizid behandelt. Wenn sich eine Spinnmilbe auf den Blättern ansiedelt, hilft die Behandlung mit Akarizid oder Knoblauchinfusion.

    Warum blüht Hoya nicht, die Blätter färben sich gelb?

    Bei der falschen Kultivierung von Hoyi können Schwierigkeiten auftreten - die Blätter werden gelb, kräuseln sich und fallen ab.

    Dafür gibt es mehrere Gründe:

    • kalte Luft im Raum;
    • überschüssige Sonne;
    • Mangel an Feuchtigkeit oder übermäßiges Gießen;
    • Umwelteinschluss für trockene Luft;
    • schlechte Entwässerung;
    • kaltes Wasser zur Bewässerung;
    • Mangel an Stickstoff im Boden.

    Einige Züchter Lesezeichen inflorescences zu erreichen, legte einmal im Frühjahr oder Frühsommer Topf Hoya in warmem Wasser mit einer Temperatur von 30-35 ° C und gießen es 2 oder 3 mal pro Woche warmes Wasser verteidigt.

    Für blühende Pflanzen benötigen solche Bedingungen:

    • gute Beleuchtung;
    • Alter 2-3 Jahre;
    • beengter Topf;
    • Triebe mindestens 30 cm lang;
    • Top-Dressing von Phosphordüngemitteln.

    Im Winter wird die Bewässerung reduziert und die Hoya an einem hellen Ort mit einer Temperatur von 15 ° C gehalten. Es blüht an alten Stielen, so dass diese nicht mehr abgerissen werden können.

    Wenn die Pflanze blüht, hören sie auf, sie zu düngen, und versuchen, den Topf nicht zu drehen, damit die Knospen nicht abfallen.

    Blume hoya Fotopflege zu Hause

    Hoya indoor flower ist eine eher ungewöhnliche immergrüne Zierpflanze mit fleischigen ovalen Blättern mit leuchtend roten Blüten in Form von Sternen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Pflanzen Hoya, Pflege und Fortpflanzung, die am besten zu dieser Art passen, wie man gießt und welche Schwierigkeiten beim Anbau auftreten können, sowie über viele andere Dinge.

    Hauptanbaubedingungen

    Blumen-Hoya-Foto

    Sie nennen diese Pflanze noch Wachs-Efeu. Diese Blume hat ungefähr 200 Sorten und einige von ihnen können eine Höhe von 120 cm und eine Breite von 46 cm erreichen. Wie züchte ich eine Pflanze zu Hause? Schauen wir uns an, was für hoya häusliche Pflege sein sollte.

    Beleuchtung

    Da diese Anlage entsprechend um Photophilous Blüte zu erscheinen, ist es erforderlich, eine ausreichende Menge an Licht zur Verfügung zu stellen, aber die Anlage muss vor dem Mittag natürlichen Sonnenlicht geschützt werden, da ihre Auswirkungen negativ auf die Blätter beeinflussen, ihre Fußspuren;

    Temperatur

    Die Temperatur variiert je nach Jahreszeit, das heißt:

    • Im Sommer sollte dieser Wert 24 ° C nicht überschreiten;
    • Im Winter sollte die Temperatur im Durchschnitt 10-16 ° C betragen, jedoch nicht unter diesem Wert liegen.

    Luftfeuchtigkeit

    Obwohl relativ gute Blumen und trockene Luft vertragen, aber immer noch regelmäßig erfahrene Züchter empfohlen, die Anlage mit warmem Wasser zu sprühen (etwa einmal alle 2 Wochen), während Feuchtigkeit in den Blumen zu vermeiden selbst.

    Bewässerung

    Die Blume selbst tränkt sich nicht sehr gern, daher ist die beste Option zum Gießen:

    • Im Sommer (bei wenig trockenem Land) - 1 Mal pro Woche;
    • Im Winter - 1 Mal in zwei Wochen.

    Es ist zu beachten, dass die Erde im Topf immer mäßig feucht bleiben und vor dem nächsten Gießen ca. 2-3 cm austrocknen sollte.

    Lesen Sie auch über: Clivia Pflege zu Hause, warum nicht blühen

    Blumenerde

    Für Erwachsene und bereits etablierte Pflanzen gut luftdichten Substrat kommen können, sondern darüber hinaus auch ermutigt, mehr über den natürlichen Lebensraum der Blume zu lernen, in Ihrem Hause für das Leben sie so nah wie möglich Bedingungen zu wählen.

    Die folgende Bodenzusammensetzung ist für die meisten hoi geeignet:

    • Feinkörniger Blähton - 1 Teil;
    • Torf- oder Torfmoos - 1 Teil;
    • Vermiculit / Perlit - 1 Teil;
    • Land für Pflanzen (universal) - 2 Teile.

    Transplantierte Pflanzen sollten als den Topf, also gefüllt werden, es sei denn, die Drainagelöcher begann die Wurzeln zu erscheinen, dann eine dringende Notwendigkeit, eine Transplantation einer Blume in einen größeren Topf durchzuführen, und Erwachsenen Hoye genug, nur einmal im Jahr, ersetzen Sie die Oberseite des Bodens.

    Beschneiden (Formen) von Pflanzen

    Ivy selbst schneidet nicht gern, aber es ist notwendig, seine Krone regelmäßig zu formen. Wachs Efeu sollte in regelmäßigen Abständen geschnitten werden, damit die Pflanze nicht nur ordentlich, sondern auch verzweigt ist. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass die erste Beschneidung die Hauptbeschneidung ist, und dies sollte geschehen, wenn das vierte Blatt am Rebstock erscheint.

    Der Prozess des Formens um den Bogen ist wie folgt:

    1. Nehmen Sie ein Ende des Drahtbogens oder der flexiblen Stange und schieben Sie es zu 2/3 an den Rand des Topfes.
    2. Das gleiche muss mit dem anderen Ende gemacht werden, aber von der gegenüberliegenden Seite des Topfes;
    3. Drehen Sie dann den Stiel vorsichtig um den entstandenen Bogen, um weder ihn noch die Blätter zu beschädigen.
    4. Bei Bedarf können Sie eine Schnur am unteren Teil des Bogens anbringen und damit eine Blume am Bogen anbringen und eine Schleife um diesen legen.

    Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, ist, dass Sie einen ziemlich schweren Topf für Wachs-Efeu verwenden müssen, sonst dreht eine erwachsene Pflanze ihn einfach um.

    Lesen Sie auch über: Alle Mädchen wollen böse Jungs: Charlie Stubbs

    Hoya Zucht

    Der Prozess der Reproduktion ist auf verschiedene Arten möglich:

    • Luftbilder oder Blätter mit Achselknospen;
    • Apikale Stecklinge, und diese Methode wird am häufigsten verwendet. Stecklinge selbst wird nicht länger als 8,10 cm verwendet, auf das ein Paar von Nieren sind, und sie sind in einer nassen Mischung aus Sand und Torf bei einer Temperatur im Bereich von 20-25 ° C und vor der Landung notwendigerweise kornevinom Prozesses wurzelt. Dann ist es notwendig, Glas oder Polyethylen über den Behälter zu legen.

    Für diejenigen, die nach einer Antwort auf die Frage "Wie man einen Hoy wurzelt" suchen, sollten Sie wissen, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt, diesen Vorgang durchzuführen: im Substrat und in einem Glas Wasser. Bei der ersten Methode ist es möglich, eine Universalerde mit Zusatz von feinem Blähton und Vermiculit zu verwenden, und vor dem Pflanzen der Stecklinge müssen die Stecklinge in Kornevin-Lösung gehalten werden.

    Mögliche Schwierigkeiten beim Wachsen

    • Die Blätter färben sich gelb und faulen, die Stängel und Wurzeln faulen - ein Überschuss an Feuchtigkeit;
    • Warum blüht hoya nicht - zu lange Peitschen, zu wenig Sonnenlicht;
    • Knospen und Blütenblätter fallen lassen - Topf bewegen oder beim Sprühen Feuchtigkeit holen;
    • Die hellgrüne Farbe der Blätter und das langsame Wachstum weisen auf einen geringen Stickstoffgehalt im Boden hin.

    Warum nicht zu Hause wachsen?

    Es gibt einige Aberglauben, dass es diese Art von Pflanze ist, die zum Unglück verurteilen und einen Mann von zu Hause aus "rausholen" kann, aber das gilt eher für echten wilden Efeu.

    Hoya selbst ist jedoch eher eine Rebe, und es wird Wachs-Efeu genannt, das in der Lage ist, das Gefühl des Grolls zu beseitigen, den Hass zu dämpfen, das Haus mit Freude zu füllen und die Beziehungen zwischen Ehepartnern zu verbessern. Wenn die Blüten jedoch einen starken Duft entwickeln, sollten Sie sie am besten abschneiden, da dies zu Kopfschmerzen führen kann.

    Sie werden auch interessiert sein, ein Video anzusehen, in dem Sie lernen, wie man Hoyu rootet:

    http://mothersguide.ru/pochemu-ne-cvetet-xojya.html

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen