Bonsai

Kohlsämlinge. Wann zu pflanzen und wie Sämlinge zu Hause wachsen

Gut die ganze Zeit des Tages! Heute widmet sich das Gartenthema dem beliebtesten Gemüse auf unseren Beeten - dem Kohl.

Wenn Sie eine Liste der Marktführer für Gartenkulturen aufstellen, gehören zweifelsohne Tomaten, Gurken, Paprika und unsere heutige Heldin dazu.

Unabhängig von der Bevorzugung der einen oder anderen Sorte der ersten drei Gemüsearten wird unsere Schönheit hauptsächlich in Weiß angebaut. Wenige, die Brokkoli oder Farbe pflanzen. Und über die anderen Arten von Gesprächen und müssen nicht.

Aber das ist, wie sie sagen, Geschmackssache für alle. Heute erzähle ich Ihnen von verschiedenen Vertretern. Plötzlich wollen Sie eine neue Vielfalt für sich selbst meistern. Außerdem wartet die Zeit der Aussaat und des Anbaus nicht. Sprechen wir also darüber, wie es geht.

Wenn Sie im Jahr 2019 Kohl für Setzlinge pflanzen müssen

Die Bedingungen für den Anbau von Kulturpflanzen und Kohlpflanzen hängen in erster Linie davon ab, welches Klima in einer bestimmten Region herrscht. Das heißt, Wetter- und Klimabedingungen werden berücksichtigt.

Es ist klar, dass sich Pflanzen bei kaltem Wetter langsamer entwickeln und die Aussaat von Sämlingen früher erfolgen sollte. In den südlichen Regionen ist der Zeitpunkt für das Pflanzen von Sämlingen im Freiland jedoch früher als im Norden. Das sollte man also auch nicht vergessen.

Nach allgemeiner Überzeugung und nach dem Rat des Mondkalenders ist es am besten, ihn zu einer Zeit, in der der Mond wächst, auf Setzlingen zu pflanzen.

Die folgende Tabelle zeigt den günstigen und ungünstigen Zeitrahmen für die Arbeit mit dieser Gemüsepflanze.

März - vom 7-12, 15-16, 22, 28-29;

April - von 6-8, 11-12, 17-18, 24-25, 29-30;

April - von 4-6, 19;

Ausserdem ist die Bepflanzung sortenabhängig. Wenn Sie schnell Ergebnisse erzielen möchten, ist es besser, die Samen früher Sorten zu säen. Wenn Sie Kohl für mehrere Monate lagern, dann der Durchschnitt. Und natürlich ist es für die Lagerung im Winter besser, Samen später Sorten zu verwenden.

Es ist klar, dass alle Sorten ihre eigene Wachstums- und Entwicklungsphase haben. Und dementsprechend werden alle zu unterschiedlichen Zeiten im Freiland gepflanzt.

Betrachten wir diese Begriffe für die weißen und roten Sorten:

  • für frühe Sorten beträgt dieser Zeitraum 50 - 55 Tage
  • für mittel - es ist 40 - 45 tage
  • und für spätere Sorten ist es die kleinste, nur 30 - 35 Tage

Aber das Timing für andere Sorten dieser Populärkultur:

  • für Brokkoli sind es 45 - 50 Tage
  • für farbe ist dieser begriff der gleiche und macht 45-50 tage
  • und für Brüssel - es ist das längste und ist fast zwei Monate oder genauer 50 - 60 Tage.
  • Kohlrabi und Wirsing haben eine kurze Zeit, es sind nur 35 - 45 Tage.

Und natürlich ist es notwendig, die Zeit von der Aussaat bis zur Keimung zu zählen, in der Regel dauert es ungefähr 7 bis 10 Tage, abhängig von der Raumtemperatur und dem Keimungsgrad der Samen.

Und wir können nicht die Tatsache außer Acht lassen, dass die Sämlinge wir tauchen. Und zu diesem Zeitpunkt wird sich die Anlage an die neuen Bedingungen anpassen (ich möchte in diesem Fall nicht das Wort "krank" verwenden). Und es wird auch ungefähr eine Woche dauern.

Wenn Sie nun alle diese Zahlen sowie das ungefähre Datum der Aussaat im Freiland kennen, können Sie das genaue Datum der Aussaat von Sämlingen genau berechnen.

Dies ist ein Schema, das immer eingehalten werden muss, und dann wird die Pflanze mit der Zeit aufgehen, wachsen und eine hervorragende Ernte liefern.

Merkmale des Anbaus verschiedener Arten und Reifungsvarianten

Wie wir bereits festgestellt haben, gibt es verschiedene Sorten und Arten dieser Kultur. Und alle haben unterschiedliche Reifungsbedingungen. Daher werden sie zu unterschiedlichen Zeiten und zu unterschiedlichen Zeiten gepflanzt.

In den nördlichen Regionen können frühe Sorten bereits Mitte Februar oder Anfang März ausgesät werden. Aber der April ist die beste Zeit für die Aussaat einer Ernte mittlerer Sorten. Und sie beginnen von Anfang des Monats an, ohne Verzögerung Samen zu säen.

Bei späten Sorten kann man jedoch etwas warten und bis Ende April warten, bis mit dem Pflanzen begonnen wird. Es bleibt viel Zeit, und der Kohl wird Zeit zum Wachsen und Reifen haben und Kraft für eine lange Lagerung im Winter gewinnen.

Lassen Sie uns dieses Problem nun für jede Sorte und jeden Typ genauer betrachten. Wie wir sehen konnten, gibt es ziemlich viele von ihnen. Und fangen wir mit den beliebtesten und beliebtesten an - mit der weißen Schönheit.

  • 15. Februar - 15. März - Pflanzfristen für frühreife Sorten
  • 1. März - 31. März - Pflanzung von Zwischensaison-Sorten
  • 15. März - 15. April - Sie können die Samen später Sorten säen

Für Rotkohl lauten diese Begriffe wie folgt:

  • 15. März - 15. April - Aussaat von Samen frühreifer Sorten
  • 30. März - 30. April - Sie können Zwischensaison- und Spätsorten anpflanzen

Blumenkohl wird auf vielen Gartengrundstücken geliebt und von Jahr zu Jahr aktiver angebaut. Und es gibt auch frühe und Zwischensaison-Sorten.

  • 15. März - 15. April - Zeitpunkt der Aussaat des ersten
  • 1. April - 15. Mai - genau die richtige Zeit für die Sekunde. Während der Zwischensaison werden die Sorten häufig bereits an warmen Tagen im Gewächshaus auf die Sämlinge ausgesät. Dann im Freiland gepflanzt.

Kohlrabi - ein Lagerhaus für Vitamine und einfach schöne und originelle Gemüsekultur. Ihre Liebe zum Wachsen und vor allem zur Ernte - ungewöhnlich schöne Gabeln.

  • 15. März - 30. März - Aussaattermine frühreifer Sorten
  • 1. April - 31. April - Aussaat mittlerer Sorten
  • seit dem 1. Mai alle späten Sorten ausgesät

Diese charmante "Brüsseler" Schönheit wächst nicht so oft in unseren Gärten. Wenn Sie sich aber schon einmal niedergelassen haben, werden Sie ihr ständiger Wohnsitz.

  • 1. März - 1. April - es ist Zeit, die frühen Sorten von Schönheit zu säen
  • 1. April - 1. Mai ist die Zeit für mittlere Noten
  • 15. April - 15. Mai - die beste Zeit für späte Sorten

Brokkoli - sie hat sogar einen schönen Namen! Und sie selbst ist was! Es ist sogar schade, wenn reif. Wie man sie nicht mit unserer russischen Gewohnheitsschönheit aufs Bett legt. Was sind die Fristen für sie?

  • 1. März - 1. April - frühe Sorten oder vom 15. Mai bis 15. Juni sofort in den Boden
  • 15. März - 15. April - Zeit für die Aussaat von Zwischensaison-Sorten
  • 1. April - 1. Mai - es ist nur möglich, Samen später Sorten zu säen.

Und wir haben auch den überseeischen Wirsing nicht vergessen. Für ihre Begriffe sind:

  • 15. Februar - 15. März - die frühesten Sorten
  • 15. März - 15. April - mittlere und späte Sorten

Zu Beginn des Kapitels sprachen wir auch über Klimazonen und die Eigenschaften des Pflanzens in ihnen.

So ist es im Ural und in Sibirien üblich, etwa ab Mitte April Samen für Setzlinge zu säen. Dies ist der Fall, wenn wir frühreife Sorten anpflanzen. Und Ende April können Sie die Samen von mittleren und frühen Reifungssorten kochen.

In der Wolga-Region beginnt die Aussaat des frühreifen Kohls Mitte März und dauert bis Anfang April. Und schon seit den ersten Tagen im April werden mittelreife und späte Sorten ausgesät.

In der Moskauer Region und in der zentralen Zone Russlands beginnen sie ebenfalls ab Mitte März mit der Aussaat, und die mittleren und späten Sorten sind bis Mitte April geschützt. Und dort fängt man schon an mit Kraft und Kraft Sämlinge zu säen und zu züchten.

Methoden und Merkmale des Wachstums aus Samen

Kohl liebt einen vollen hellen Tag. Für die Blüte und das Binden sind mindestens 12 Stunden Lichtzeit erforderlich. Wenn Licht nicht ausreicht, kann es sein, dass die Keimung nicht erfolgt. Frühreife Sorten, die 90-100 nach der Aussaat fast Tage reifen.

All dies muss bei der Auswahl einer Landemethode berücksichtigt werden. Und es gibt zwei von ihnen. Der häufigste - Sämling und der zweite weniger beliebt - kernlos.

Rassadny Methode des Wachstums

Da das Pflanzen von Samen für Setzlinge eine häufigere und praktiziertere Methode ist, werden wir sie am Anfang betrachten.

Wenn alle Arbeiten zum Anbau von Setzlingen in Stufen unterteilt sind, können wir (natürlich durch Konvention) solche Stufen unterscheiden:

  • Bodenvorbereitung
  • Samen pflanzen
  • Pflege der Sämlinge
  • pflücken und temperieren
  • Sämlinge im Freiland pflanzen

Was den Boden betrifft, ist es jetzt einfacher, ihn im Laden zu kaufen. Wenn Sie es jedoch selbst kochen möchten, bereiten Sie den Boden in Form einer Mischung aus Torf und Kompost vor, die aus Humus, Erde und Sand besteht. Und der Sand sollte nicht mehr als fünf Prozent der Gesamtmischung ausmachen.

Bereiten Sie den Boden vor und bereiten Sie den Behälter für die Samen vor. Hier können Sie entweder eine gemeinsame Schachtel für alle Setzlinge auf einmal nehmen oder separate Tassen zum Pflanzen verwenden. In diesem Fall müssen Sie keine Sämlinge tauchen und später verpflanzen.

Wir füllen die vorbereiteten Behälter mit Erde.

Am Tag vor der Aussaat sollte es gut mit einer Lösung von Drogen wie Gamair und Alirin-B vergossen werden.

Wenn wir den Panzer für eine allgemeine Landung verwenden, machen wir darin flache Rillen von 1 cm Tiefe. Der Abstand zwischen ihnen sollte mindestens 1 cm und vorzugsweise etwas mehr betragen. Es ist notwendig, den Boden leicht anzufeuchten, indem man ihn aus einer Sprühflasche streut und dann die Samen in einem Abstand von 1 cm aussät.

Danach die Samen mit Erde bestreuen und die Erde erneut leicht einsprühen. Dann setzen wir uns auf die Fensterbank und warten auf die Dreharbeiten. Die optimale Temperatur dafür liegt bei 25 Grad Celsius.

Die ersten Setzlinge werden in einer Woche das Licht sehen. Und es wird freundliche, angenehme Triebe geben. Danach sank die Temperatur für eine Woche auf 17 Grad. Mäßig wässern, damit keine überschüssige Feuchtigkeit entsteht. Am besten mit einer Spritze oder einem Gummiball wässern. In diesem Fall werden die kleinen zarten Wurzeln nicht verletzt.

Tauchsämlinge sind ca. 14 Tage nach dem Auflaufen sehr klein. Danach passt sich ein kleiner Spross für 7–10 Tage an und beginnt dann wieder zu wachsen und sich zu entwickeln. Die beste Temperatur dafür ist 20 Grad. Bewässerung sollte zu jeder Zeit auch moderat sein. Und es ist auch notwendig, die Setzlinge mit ausreichend Licht zu versorgen.

Mit dem Einsetzen der warmen Tage ist es Zeit, unseren Weichling etwas zu verhärten. Dazu können Sie 12 Tage vor der Landung auf offenem Boden zunächst das Fenster für kurze Zeit öffnen. Im Laufe der Zeit kann dieser Zeitraum schrittweise verlängert werden. Einige Tage später können Sie es kurz auf einem kühlen Balkon stehen lassen. Und auch nach und nach die Zeit ihres Aufenthalts dort zu erhöhen.

Samenlose Anbaumethode

Die zweite Methode des Wachstums - kernlos. Wie aus dem Wort selbst hervorgeht, bedeutet dies, Samen direkt in offenen Boden zu pflanzen.

Hier gilt es, die Samen noch sorgfältiger vorzubereiten als bei Setzlingen.

  • Sortieren
  • Keulen
  • 15 Minuten in warmem Wasser aufbewahren

All dies sind wichtige Stufen und Aktivitäten für die Aufbereitung von Saatgut.

Danach können Sie mit der Aussaat beginnen. Wir säen Samen bis zu einer Tiefe von 2 cm. Es wird normalerweise von 10 Quadratmetern ausgegangen. Meter genug 1,5-2 Gramm. Samen.

Sobald die ersten drei Blätter erscheinen, müssen die schwachen Triebe verdünnt und entfernt werden. Nach dem Auftreten von 5-6 Blättern erfolgt eine erneute Ausdünnung.

Bei dieser Anbaumethode erfolgt die Pflege der Sämlinge genauso wie bei der vorherigen Methode.

Wann man Kohl auf Sämlingen pflanzt

Und so beschlossen wir, unser Lieblingsgemüse in einer Sämlingsart anzupflanzen. Und sie haben bereits die Sorten und Bedingungen für den Anbau im Freiland festgelegt. In dieser Angelegenheit haben wir bereits gut herausgefunden. Wie man zählt und rechnet, ich hoffe, sie haben alles verstanden.

Wir wissen, dass bereits im Juli die erste Ernte von frühreifem Kohl geerntet werden kann. Wenn Sie zählen, muss es spätestens in der ersten Märzdekade gepflanzt werden. Ende März wird es zu spät sein. Dies ist die Zeit für mittlere und späte Sorten.

Es ist klar, dass diese Begriffe sehr ungefähr sind. Schließlich wissen und haben wir bereits berücksichtigt, dass die Hauptfaktoren die klimatischen Bedingungen in dem Gebiet sind, in dem Sie pflanzen.

Darüber hinaus ist ein weiteres Jahr für das Jahr nicht erforderlich. Im März ist der gesamte Schnee bereits geschmolzen, ansonsten ist er einen Meter dick. Das heißt, die Wetterbedingungen sind so, dass die Daten überarbeitet und an eine der Parteien verschoben werden müssen. All dies muss berücksichtigt werden. Berücksichtigen Sie auch, wie viel Setzlinge in der Hitze des Hauses wachsen müssen, bevor sie im Boden landen.

Berechnungen viel. Und unten ist eine Beispieltabelle, die ein wenig bei den Aussaatdaten verschiedener Sorten helfen kann.

Pflanzbedingungen für Sämlinge von Frühkohl verschiedener Sorten

Viele säen frühen Kohl, um eine frühe Portion frischer Vitamine zu bekommen. Es wird nicht so viel gepflanzt, hauptsächlich mit mittleren und winterlichen Sorten. Schließlich werden sie gesalzen, gesäuert, geerntet und den ganzen Winter gelagert.

Aber die frühe Schönheit ist schmerzhaft gut und schmackhaft, so dass jeder versucht, sie so früh wie möglich zu züchten. Lassen Sie uns daher kurz auf die Landebedingungen eingehen.

Achten Sie beim Kauf von Saatgut darauf, die gewünschte Sorte zu erwerben. In unserem Fall - früh. Frühe Sorten gibt es in fast allen Arten und Sorten unserer Heldin. Und für alle unterschiedliche Aussaattermine. Hierzu befinden sich in der Regel Angaben auf der Verpackung. Dort finden Sie auch ungefähre Termine für die Aussaat und das Ausschiffen im Freien.

Frühe Sorten benötigen die meiste Zeit, um zu Hause zu bleiben. Und dies bedeutet, dass einige Arten bereits im Januar angepflanzt werden (zum Beispiel Savoyen).

Im obigen Kapitel haben wir bereits ausführlich besprochen, wann welche Art gesät werden soll. Es bleibt nur daran festzuhalten.

Weiße und rote Schönheit 40 - 60 Tage vor der Landung im Boden gesät; Kohlrabi - in 30 -35 Tagen; Wirsing - für 40 - 50 Tage; Brüssel und Farbe - auch für 40 - 50 Tage.

Schauen wir uns nun genauer an, wie man diese oder jene Art anpflanzt.

Blumenkohlsämlinge zu Hause pflanzen

Hier werden wir auch nichts Neues erfinden. Je nach Sorte ist es notwendig, die Samen zum einen oder anderen Zeitpunkt zu säen.

Nachstehend finden Sie eine Tabelle, die Ihnen bei der Bestimmung dieser Daten hilft. Und auch darin kann man sich informieren, welche Sorten es gibt.

Gemessen an der Tabelle beträgt das optimale Alter der Sämlinge 25 bis 50 Tage. Wir finden unsere Vielfalt und sehen, welches Alter für ihn als optimal gilt.

Dementsprechend beginnen wir mit Saatgut umzugehen. Wir wiederholen sie und lehnen unnötige ab. Bestimmen Sie das Datum. Dies ist ein wichtiger Punkt. Sie müssen sicher sein, dass die Sämlinge zu dem Zeitpunkt, an dem sie auf die Straße verpflanzt werden müssen, bereits angenehm warm für sie sein sollten.

Die Samen werden entweder in getrennten Bechern oder in einem gemeinsamen Behälter ausgesät (wir haben die Pflanzmethoden bereits besprochen). Nach 7 - 10 Tagen sollten Triebe erscheinen. Dies wird passieren, wenn die Temperatur dafür angenehm war, dh 24 - 25 Grad.

Nach ihrem Erscheinen ist diese Temperatur jedoch bereits zu hoch und sollte um die Hälfte gesenkt werden. Der perfekte Ort auf der Fensterbank mit Blick auf die Sonnenseite.

Wenn Sie Samen in einen gemeinsamen Teller gepflanzt haben, müssen Sie rechtzeitig eintauchen. Diese Zeit kommt in der Regel am 12. Tag nach der Keimung. Am Tag vor diesem für die Pflanze wichtigen Ereignis muss die Platte für einen Tag bei einer Temperatur von 23 Grad neu gestartet werden.

Und nach dem Eingriff ist das Temperaturregime dasselbe wie vor der Transplantation, dh 12 Grad Celsius.

Eine Woche vor der Landung im Boden können Sie mit dem Aushärten beginnen. Öffnen Sie dazu die Lüftungsschlitze und entnehmen Sie die Setzlinge auf dem Balkon.

Unter solchen Bedingungen steht es dann, bis es im offenen Boden gepflanzt wird.

Video über den Anbau von Blumenkohl

Dieses Video beschreibt den Prozess des Blumenkohlanbaus zu Hause. Dieses Handbuch, als eine Art notwendiger Spickzettel für Gärtner und Gärtner, speziell für Anfänger.

Derzeit werden in verschiedenen Regionen unseres Landes „bunte Gabeln“ angebaut. Und wer das nicht tut, wird nach dem Anschauen des Videos sicher beeindruckt sein und eine Tüte kaufen, einen weiteren Samen dieser wunderbaren Gemüsekultur.

Wann sollte das Juni-Eiweiß früh gepflanzt werden?

Frühreife Schönheit, die alle Gärtner, die diese Ernte auf ihren Sommerhäusern anbauen, haben wollen. Belokochannye Sorten ohne Zweifel die am meisten angebauten und gleichzeitig traditionellen Gemüsekulturen. Und natürlich die beliebtesten.

Am beliebtesten unter den vielen Sorten sind frühe Sorten. Dies liegt an der Tatsache, dass ich im Juni eine frische Ernte bekommen möchte. Von hier und so populärer Name - "Juni".

Das Hauptmerkmal des "Juni" -Favoriten ist die Tatsache, dass vom Beginn der Aussaat bis zur Ernte etwa 100 Tage vergehen. Daher beginnt es ab Mitte März und in einigen Regionen, abhängig von den Umständen und den Wetterbedingungen, bis Mitte April zu pflanzen.

Einige spezielle Bedingungen für seinen Anbau sind nicht erfunden. Wie bei allen anderen Arten und Sorten werden die Samen in einer Tiefe von 1 cm und einem Abstand von 1,5 - 2 cm voneinander ausgesät.

Bis die Triebe erscheinen, sollte die optimale Temperatur für dieses Ereignis bei 18 - 20 Grad liegen, natürlich mit einem Plus. Und wenn die Triebe schlüpfen, sollte die Temperatur auf 14 Grad gesenkt werden. Es ist wichtig, diese Temperatur 5 bis 6 Tage lang auszuhalten. Dann kann man gerade bei Raumtemperatur auf der Fensterbank wachsen.

Vergiss das Licht nicht, es sollte reichen. Mangel an Licht oder Mangel an Licht trägt zum Dehnen der Sämlinge bei. Und es macht sie nicht stärker.

Wenn die Setzlinge ziemlich fest gewachsen sind, müssen sie einen Abstand von mindestens 1,5 cm haben. In der Regel werden schwächere Pflanzen entfernt. Nach einer Woche, maximal zwei, nach dem Erscheinen der Sämlinge, stürzen sie in kleinen Behältern auf siebenlappige Blätter.

Nach weiteren zwei Wochen tauchen die Setzlinge wieder ein und diesmal werden sie in getrennte Tassen umgepflanzt.

Darüber hinaus ist diese Sorte auch frostbeständig. Sie hat nicht einmal Angst vor Frost bis - 5 Grad. Dies kann berücksichtigt werden, und bei einer frühen Landung auf offenem Boden können Sie keine Angst haben. Und brauchen zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal die Anlage abzudecken.

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Brokkoli

Brokkoli kommt natürlich nicht oft bei Gärtnern vor, aber wenn Sie sich dazu entschließen, ihn anzupflanzen, müssen Sie einige Regeln beachten. Die Hauptpflanzung erfolgt zwar auf die gleiche Weise wie beim Pflanzen anderer Kohlsorten.

Um mehr als eine und mehrere Ernten zu erzielen, ist es sehr zweckmäßig, die Samen in 2-3 Stufen zu säen. Das Intervall zwischen ihnen kann in diesem Fall 5 bis 15 Tage betragen.

Säen Sie die Samen ohne Innovationen, wie auch alle anderen. Bereiten Sie zuerst die Stümpfe vor, streuen Sie sie in den Boden und kultivieren Sie sie. Sie sortieren die Samen und säen sie bis zu einer Tiefe von 1,5 cm, der Abstand zwischen den Samen beträgt 3 cm. Die Sämlinge wachsen üppig, so dass sie etwas mehr Platz als gewöhnlich benötigen.

Dann werden die Samen mit Erde bedeckt und mit einer Sprühflasche besprüht. Warten auf die Keimung in 7 - 10 Tagen.

Lassen Sie mich daran erinnern, dass frühe Sorten 45 Tage vor dem Einpflanzen in den Boden säen und spätere - 35 - 40 Tage. Hier macht sich der Unterschied nicht so bemerkbar.

Die Besonderheit ist, dass die Sämlinge in Teilen gepflanzt werden. Der erste Teil wird Anfang Mai in den Boden gepflanzt (natürlich bei entsprechender Witterung). Nach 5 Tagen können Sie die zweite Charge landen, nach weiteren 5 - die nächste. Und nach 5 - der letzte.

Im Allgemeinen ist es möglich, die gewachsenen Sämlinge zwei Wochen nach dem Auftreten der ersten Sämlinge in das Blumenbeet zu verpflanzen. Aber auf jeden Fall sollte man sich auf das Wetter konzentrieren.

Um dieses Problem ein für alle Mal zu lösen, schauen wir uns ein Video zum gemeinsamen Anpflanzen von Brokkoli an.

Wenn wir nun alle etwas über die Kohlsorten erfahren, über den Zeitpunkt ihrer Aussaat und Kultivierung, können wir leicht mit dem Pflanzen, Pflegen und Pflegen von Setzlingen fertig werden. Und leicht wachsen alle bekannten Arten und Sorten.

http://sekreti-domovodstva.ru/kak-vyrastit-rassadu-kapusty.html

Anbau von Kohlsämlingen im Jahr 2019: Pflanzzeitpunkt

Autor: Marina Chaika 19. Januar 2019 Kategorie: Gartenpflanzen

Kohl ist eine der wichtigsten Gartenkulturen, die in vielen Regionen durch Setzlinge angebaut wird. Der Ernteertrag, der Sie das ganze Jahr über ohne Übertreibung ernährt, hängt davon ab, wie richtig die Pflanzbedingungen für Sämlinge gewählt wurden und wie die Pflege der Sämlinge vor dem Einpflanzen auf das Beet erfolgte. Wir werden Ihnen sagen, wann Kohl auf Setzlingen zu säen ist, wie Kohlsetzlinge zu Hause angebaut werden und wann er auf dem Gartenbeet gepflanzt werden soll.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Wann man 2019 Kohl auf Setzlinge pflanzt
  • 3. Wachsende Sämlinge
    • 3.1. Boden
    • 3.2. Vorbereitung
    • 3.3. Samen pflanzen
    • 3.4. Wie man in Pillen wächst
    • 3.5. Aussaat in Kassetten
    • 3.6. Kohlsämlinge in einem Gewächshaus
  • 4. Sämlinge kaufen - lohnt es sich?
  • 5. Pflege von Sämlingen
    • 5.1. Wachstumsbedingungen
    • 5.2. Hintergrundbeleuchtung
    • 5.3. Bewässerung
    • 5.4. Top Dressing
    • 5.5. Abholung (Transplantation)
  • 6. Krankheiten und ihre Behandlung
    • 6.1. Warum wird es gelb?
    • 6.2. Warum verrottet
    • 6.3. Warum rausgezogen
    • 6.4. Krankheiten
    • 6.5. Schädlinge
  • 7. Sämlinge pflanzen
    • 7.1. Wann pflanzen?
    • 7.2. Wie lande ich?

Wann man 2019 Kohl auf Setzlinge pflanzen sollte

Wenn Sie nicht wissen, wann Sie Kohl auf Setzlingen anpflanzen sollen, wenden Sie sich am besten dem Mondkalender zu.

Wachsende Kohlsämlinge zu Hause

Boden für Kohlsetzlinge

Für Sämlinge aller Kohlsorten wird ein lockeres und leichtes Substrat benötigt, daher sollte Torf der Hauptbestandteil sein. Hier einige Rezepte für Kohlsetzlinge:

  • - 75% Torf, 20% Grasland und 5% Sand;
  • - gleiche Teile Torf, Humus oder Kompost und Sodaland sollten mit einer kleinen Menge Sand vermischt werden;
  • - Mischen Sie zu gleichen Teilen Sodaland und Humus mit Holzasche und fügen Sie einen Esslöffel Mineraldünger pro 1 kg Bodenmischung hinzu.

Für den Anbau von Kohl können Keimlinge verwendet und Erde gelagert werden.

Welches Substrat Sie auch bevorzugen, es muss vor der Aussaat desinfiziert werden - erhitzen Sie es 5 Minuten lang in der bei voller Leistung eingeschalteten Mikrowelle oder kalzinieren Sie es 15 Minuten lang in einem Ofen bei 200 ºC. Danach sollte der Boden abgekühlt, in einen mit einer einprozentigen Lösung von Kaliumpermanganat behandelten Behälter gegeben und einige Wochen an einem warmen Ort stehen gelassen werden, bis sich die für Sämlinge nützlichen Bakterien im Substrat vermehren.

Kohlsamen für die Aussaat vorbereiten

Kohlsamen für Sämlinge aller Sorten werden auf die gleiche Weise zur Aussaat vorbereitet. Zuerst wird das Saatgut sortiert, wobei nur Saatgut mit einer Größe von höchstens 1,5 mm ausgewählt wird. Anschließend wird das Saatgut in eine dreifache Lage Gaze gewickelt und 15 Minuten lang in eine Thermoskanne mit Wasser bei einer Temperatur von 45 bis 50 ° C gestellt. Anschließend wird es sofort 2 Minuten lang in kaltes Wasser getaucht. Nach den Wasservorgängen werden die Samen 24 Stunden lang bei Raumtemperatur in feuchter Gaze aufbewahrt, auf eine Untertasse gestellt, dann 24 Stunden lang im Kühlschrank bei einer Temperatur von 1 bis 2ºC geschichtet und schließlich fließfähig getrocknet und ausgesät.

Wenn Sie Samen im Laden gekauft haben, lesen Sie die Anweisungen auf der Packung sorgfältig durch - es ist wahrscheinlich, dass die Samen bereits zur Aussaat bereit sind und nicht behandelt und geschichtet werden müssen. Die in verschiedenen Farben bemalten Samen werden ohne Vorbereitung in trockener Form ausgesät.

Kohlsetzlinge können mit oder ohne Ernte angebaut werden. Wenn sie mit einem Pflücker gezüchtet werden, kann die Aussaat in einem gemeinsamen Behälter erfolgen - einer Kiste oder einem Behälter. Später gezüchtete Sämlinge werden in separate Töpfe gepflanzt. Wenn Sie jedoch das Pflücken vermeiden und die Wurzeln der Sämlinge verletzen möchten, müssen Sie die Samen sofort in getrennten Behältern - Tassen, Töpfe, großzellige Kassetten oder Torf-Tabletten - aussäen.

Kohlsamen auf einen Sämling mit einer Auswahl pflanzen

In Kartons mit einer Tiefe von 4 bis 5 cm wird eine Schicht einer 3 bis 4 cm dicken Bodenmischung gegeben und mit einer Lösung von zwei Tabletten Gamair und zwei Tabletten Alirin-B in 10 Litern Wasser bewässert. Machen Sie es ein paar Tage vor der Aussaat besser. Am Tag der Aussaat wird der Boden in einem Abstand von 3 cm voneinander hergestellt, Rillen mit einer Tiefe von 1 cm, in denen die Samen in einem Abstand von 1 bis 1,5 cm abgelegt und anschließend mit Erde bestreut werden. Anschließend wird die Oberfläche leicht verdichtet, das Erntegut auf die Fensterbank gelegt und bei einer Temperatur von 18-20 ° C aufbewahrt. Triebe erscheinen normalerweise nach 4-5 Tagen.

Wie Kohlsämlinge in Tabletten wachsen

Wenn Sie die Wurzeln von Kohlsämlingen nicht durch Pflücken verletzen möchten, züchten Sie sie in Torftabletten. Tabletten bestehen aus gepresstem Torf mit dem Zusatz von Spurenelementen und Nährstoffen, die für Pflanzen notwendig sind, so dass Sie die Sämlinge erst nach dem Aufsetzen auf das Beet füttern können. Die Pillen sind in einem Netz mit einem Fungizid eingeweicht, das Ihre Sämlinge vor Pilzkrankheiten schützt.

Das Einpflanzen von Kohl für Setzlinge erfolgt in Tabletten mit einem Durchmesser von mindestens 4 cm, die zu einem tiefen Behälter vorgefertigt und mit warmem Wasser gefüllt werden, bis sie vollständig gequollen sind. Wenn die Tabletten 7-8-mal wachsen, muss das überschüssige Wasser abgelassen werden, die Samen von 2 Stück in den Vertiefungen auf der Oberfläche der Tabletten ausgebreitet und die Löcher mit Torf gefüllt werden. Danach wird der Behälter mit den Tabletten an einen hellen Ort gestellt und bis zur Keimung bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C aufbewahrt. Wenn die Samen keimen und die Keimlinge kräftiger werden, schneiden Sie in jede Pille unter der Wurzel einen schwachen Keimling, ziehen Sie ihn jedoch keinesfalls heraus, um die Wurzeln des stärker entwickelten Keimlings nicht zu beschädigen.

Kohlsamen in Sämlingen in Kassetten säen

Vermeiden Sie Pflücken können Samen in Schränke für Kohlsämlinge gesät werden.

Sie können die Zellen mit einem unserer vorgeschlagenen Substrate füllen und jeweils zwei Samen säen, oder Sie können Kohlsamen in Tabletten säen und die Tabletten dann in Zellen legen. Übrigens, wenn die Wurzeln durch das Gitter der Pillen wachsen, müssen Sie die Sämlinge zusammen mit der Pille in den Topf verpflanzen. Befindet sich das Tablet in einer Kassettenzelle, fügen Sie der Zelle einfach ein Substrat hinzu, um den Raum auszufüllen.

Kohlsämlinge in einem Gewächshaus

Gute Kohlsämlinge werden im Gewächshaus gezüchtet, da die Sonnenstrahlen durch die transparente Beschichtung gut eindringen, ohne die Sämlinge zu schädigen. Ja, und die Feuchtigkeit aus dem Boden im Gewächshaus verdunstet nicht so schnell wie in der Wohnung, in der zu dieser Jahreszeit die Heizgeräte mit voller Leistung arbeiten. Das Wachsen von Kohlsämlingen in einem Gewächshaus hat auch den Vorteil, ein für Sämlinge optimales Mikroklima zu schaffen.

Samen für die Aussaat im Gewächshaus müssen trocken sein. Frühsorten von Ende März bis Mitte April, Zwischensaison und Spätsorten von Anfang bis Ende April.

Machen Sie mehrere Linien auf dem Bett in einem Abstand von 15-20 cm voneinander und gießen Sie sie reichlich ein, dann streuen Sie die Samen in die Rillen, so dass es nicht mehr als 3 Samen pro cm² gibt. Die Aussaat muss mindestens 1 cm und höchstens 2 cm tief sein.

Wenn die ausgewachsenen Setzlinge die ersten echten Blätter bekommen, ist es ratsam, sie mit einem Insektizid aus Kreuzblütlerfloh zu behandeln, und im Entwicklungsstadium 4 Blätter, damit die Setzlinge einen glatten Stamm bilden, 3-4 cm dicken Boden auf das Bett streuen. oder weniger entwickelte Sämlinge unter die Wurzel schneiden, wonach der Garten gegossen werden muss.

Kohlsetzlinge kaufen - lohnt es sich?

Kohlsetzlinge anzubauen ist kein Newton-Binom, wie sie sagen, aber wenn Sie dies aus irgendeinem Grund nicht konnten oder wollten, müssen Sie Setzlinge kaufen.

Wie man nicht die falsche Wahl der Sämlinge trifft? Hören Sie auf unseren Rat und lassen Sie sich nicht täuschen.

Denken Sie daran, dass die Kohlpflanzen, wenn die Sämlinge runde Blätter haben, anschließend auch rund oder leicht abgeflacht sind. Die Sämlinge mit ovalen länglichen Blättern bilden längliche Köpfe. Sie sollten auch wissen, dass wenn das Bein (der Abstand vom Wurzelhals bis zu den unteren Blättern) der Sämlinge kurz ist - es sich um Sämlinge von Frühkohl handelt und dicke und lange Stiele und große Blätter um Sämlinge von Spätsorten handeln.

Wenn Sie Setzlinge kaufen, packen Sie sie in ein feuchtes Tuch oder festes Papier, und achten Sie darauf, dass Sie die Wurzeln nicht einklemmen. Und denken Sie daran, dass Sie, wenn die Qualität von Setzlingen mit den Augen bestimmt werden kann, nur vom Verkäufer herausfinden können, welche Sorte Sie haben. Kaufen Sie Setzlinge also nicht auf dem Markt, sondern auf Messen und nur von namhaften Herstellern.

Pflege für Kohlsämlinge zu Hause

Anbaubedingungen für Kohlsämlinge

Sobald Sprossen in der Schachtel erscheinen, werden die Pflanzen an den hellsten Ort gebracht und die Temperatur des Inhalts auf 10-12 ° C gesenkt, da sich die Sämlinge sonst zu dehnen beginnen. Nach einer Woche wird die Temperatur auf 15-17 ºC erhöht, und nach weiteren 3-4 Tagen schießen die Sämlinge in einzelne Tassen oder Töpfe. Sobald die Sämlinge nach der Ernte Wurzeln schlagen, stellen sie einen solchen Temperaturmodus ein: tagsüber - 13-14 und nachts - 10-12 ºC. Am Anfang wachsen Kohlsetzlinge sehr langsam, aber allmählich gewinnt ihr Wachstum an Dynamik, und drei Wochen nach der Ernte bilden sie jeweils drei Blätter.

Denken Sie daran, dass Blumenkohlsetzlinge eine Temperatur von 6-8 ºC höher als Weißkohlsetzlinge und andere Sorten benötigen.

Sämlinge, die in Tabletten oder Kassetten gezüchtet wurden, tauchen nicht ein, da ansonsten die Bedingungen für das Züchten von Kohlsämlingen dieselben sind wie für Sämlinge, die in einer gemeinsamen Schachtel gezüchtet wurden. Vergessen Sie nicht, die Sämlinge auszudünnen, und lassen Sie in jedem Behälter einen weiter entwickelten Sämling zurück.

Kohlsämlinge mit Hintergrundbeleuchtung

Für eine normale Entwicklung benötigen Kohlsämlinge eine gute Beleuchtung und am Ende des Winters und des frühen Frühlings dämmert es spät und wird früh dunkel. Wie man Kohlsetzlinge an einem kurzen Tag wachsen lässt und nicht ausdehnt? In einer Höhe von 20-25 cm muss über den Sämlingen eine LED- oder Leuchtstofflampe oder eine Phytolampe angebracht werden, die mindestens 12 und besser 15 Stunden pro Tag funktionieren sollte.

Verwenden Sie keine Glühlampen für künstliches Licht - sie geben nicht das Licht ab, das Pflanzen benötigen, und sie erwärmen auch die Luft.

Kohlsämlinge gießen

Kohlsämlinge zu Hause müssen gewässert werden, wenn der Mutterboden trocknet. Gefährlich für die Sämlinge, da zu wenig Bodenfeuchtigkeit vorhanden ist und zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist. Um die Sämlinge nicht zu stark zu gießen, darf die Bodenlockerung nicht vernachlässigt werden. Um den Boden mit abgetrenntem Wasser bei Raumtemperatur zu befeuchten. Lüften Sie den Raum nach jedem Gießen.

Kohlsämlinge füttern

Das erste Mal wird der Kohl eine Woche nach der Ernte mit einer Lösung von 2 g Ammoniumnitrat, 1 g Kalidünger und 4 g Superphosphat in 1 l Wasser gefüttert. Zwei Wochen nach der ersten Fütterung kann eine zweite angewendet werden, indem die Düngermenge mit der gleichen Wassermenge verdoppelt wird. Der dritte Verband wird ein oder zwei Tage vor dem Aussteigen aus einem Gartenbeet aufgetragen, daher wird er als Quenchen bezeichnet: 4 g Superphosphat, 2 g Ammoniumnitrat und 6-7 g Kalidünger werden in einem Liter Wasser gelöst. Eine erhöhte Kaliumdosis trägt zum schnellen Überleben der Sämlinge auf freiem Feld bei.

Beizen von Kohlsetzlingen (Umpflanzen)

Wie wir bereits geschrieben haben, taucht nur der Kohl, der in einer gemeinsamen Schachtel gesät wurde. Eineinhalb Wochen nach dem Auflaufen der Sämlinge werden die Sämlinge in getrennten Töpfen platziert, mit einer Lösung von einer Tablette Alirin-B und einer Tablette Gamair in 10 Litern Wasser gewässert und 2-3 Tage lang, bis sich die Sämlinge verwurzelt haben, die Temperatur im Raum bei etwa 17 bis 18 ° C gehalten. Die Setzlinge werden von Setzlingen versenkt und nach dem Pflanzen wird die Oberfläche des Substrats mit einer 2 mm dicken Schicht gewaschenen Flusssandes bedeckt, um das schwarze Bein zu verhindern. Sobald sich die Sämlinge an die neue Verpackung gewöhnt haben, sinkt die Tagestemperatur auf 13-14 ° C und die Nachttemperatur auf 10-12 ° C.

Krankheiten von Kohlsetzlingen und deren Behandlung

Kohlsämlinge färben sich gelb

Dieses Phänomen kann mehrere Ursachen haben. Zum Beispiel können die Blätter gelb werden, wenn einige Elemente im Boden fehlen: Wenn die Sämlinge keinen Phosphor haben, werden die Blätter auf der Unterseite der Platte gelb und können rötlich-lila werden, die Blattspitzen werden gelb, wenn die Pflanze kein Eisen hat, werden die Blätter gelb die Basis.

Erscheint gelb und ernährungsbedingt - Sämlinge leiden unter einer Vergiftung mit zu großen Dosen Dünger. Um Abhilfe zu schaffen, müssen Sie den Boden mit viel Wasser abschütten, indem Sie den Behälter so einstellen, dass das Wasser ungehindert abfließen kann. Als letzten Ausweg können Sie Sämlinge auf einen neuen Boden verpflanzen.

Manchmal tritt die Vergilbung der Blätter auf, wenn Sie Ihrer salzhaltigen Bodenmischung Meersand hinzufügen, der das Wurzelsystem der Sämlinge vergiftet. Es ist notwendig, die Sämlinge in eine neue Erde zu verpflanzen und ihre Wurzeln mit Wasser vorzuspülen.

Ein weiterer Grund für die Gelbfärbung der Blätter kann eine Infektion sein, die zusammen mit den Samen, die vor der Aussaat die Desinfektion nicht bestanden haben, in den Boden eingedrungen ist.

Kohlsämlinge verrotten

In den meisten Fällen tritt das Verrotten der Sämlinge aufgrund einer Verletzung der schwarzen Beine auf - einer Pilzkrankheit, die sich vor dem Hintergrund eines hohen Säuregehalts, einer hohen Bodenfeuchtigkeit und eines zu hohen Stickstoffgehalts entwickelt. Der Erreger der Krankheit kann im Boden sein, der vor der Aussaat nicht dekontaminiert wurde. Bei einem erkrankten Keimling wird der untere Teil des Stängels zuerst dunkel und verrottet - er wird wässrig und wird braun. Dann bildet sich an dieser Stelle eine Einschnürung, der Keimling stirbt und legt sich hin. Es ist notwendig, alle erkrankten Exemplare zu entfernen und den Boden mit einer rosafarbenen Kaliumpermanganatlösung in einer Menge von 3-4 g pro 10 l Wasser zu vergießen. Danach die Sämlinge eine Woche lang nicht gießen.

Kohlsämlinge herausgezogen

Die Hauptgründe für dieses Phänomen sind Lichtmangel und falsche Temperaturbedingungen. Darüber hinaus können Setzlinge auch bei gutem Licht herausgezogen werden, wenn die Pflanzdichte so ist, dass die Pflanzen buchstäblich ins Licht waten müssen. Und dies ist ein weiteres Argument für die Aussaat von Saatgut in Einzelgebinden.

Und natürlich ist die Einhaltung der empfohlenen Temperaturbedingungen der wichtigste Faktor für die normale Entwicklung von Sämlingen.

Krankheiten von Kohlsämlingen

Neben dem schwarzen Bein befällt es die Keimlinge von Kohl Fomoz - eine Pilzkrankheit, die von Samen übertragen wird. Verhindern Sie die Entwicklung der Krankheit kann die Behandlung der Samen in heißem Wasser oder in einer starken Lösung von Kaliumpermanganat vor der Aussaat sein. Das Fomoz manifestiert sich in der Bildung schwarzer Flecken auf den Stielen und Blättern der wachsenden Sämlinge. Da es unmöglich ist, die betroffenen Pflanzen zu retten, muss der Kohl neu gepflanzt werden.

Es befällt die Sämlinge von Kohl Kila - eine Krankheit von Kreuzblütlern und Blumenkulturen. Die Umgebung, in der der Erreger lebt, ist stark angesäuerter Boden. Daher ist es wichtig, den Boden vor der Aussaat einer Desinfektion und Kalkung auszusetzen. Kila beeinflusst das Wurzelsystem von Pflanzen, wodurch sich die Sämlinge nicht selbst ernähren und sterben können. Kranke Sämlinge müssen vernichtet und die verbleibenden Löcher mit Asche oder Holzkohle behandelt werden.

Schädlinge von Kohlsämlingen

Wenn im Gewächshaus Setzlinge gezüchtet werden, trifft es manchmal auf den Kreuzblütlerfloh - den schlimmsten Feind aller Kohlpflanzen. Um unangenehme Folgen des Überfalls auf den Schädling zu vermeiden, sind die Sämlinge vorbeugend mit einer Lösung des Arzneimittels Inta-vir zu behandeln, die gemäß den Anweisungen zubereitet wurde.

Pflanzung von Kohlsämlingen

Beim Einpflanzen von Kohlsämlingen in den Boden

Einige Wochen vor dem Pflanzen der Kohlsämlinge auf das Blumenbeet müssen Sie mit dem Erhärten beginnen: Die Sämlinge werden unter Sonneneinstrahlung an die frische Luft gebracht - auf einem Balkon, auf der Veranda oder im Garten. Zunächst werden sie dort nicht länger als eine Stunde aufbewahrt, aber täglich wird die Dauer des Erhärtungsvorgangs erhöht, und bis zum Zeitpunkt der Landung im Boden sollten die Sämlinge rund um die Uhr in der Luft sein.

Eine Woche vor dem Umpflanzen in ein Bett wird das Bewässern der Setzlinge verringert, die Setzlinge sollten jedoch nicht verdorren. Ein oder zwei Tage vor dem Aussteigen wird ein Abschreckverband mit einem hohen Gehalt an Kalium durchgeführt. Die im Garten gepflanzten Sämlinge sollten stämmig, kräftig, mit 6-8 Blättern und einem gut entwickelten Wurzelsystem sein. Frühkohl wird von Ende April bis Anfang Mai gepflanzt, mittelreife Sorten werden Ende Mai oder Anfang Juni gepflanzt, und es ist Zeit für Spätsorten von Mitte bis Ende Mai.

Wie man Kohlsämlinge im Garten pflanzt

Die Kohlfläche sollte gut beleuchtet sein. Der Boden muss im Voraus vorbereitet werden: von Unkräutern und Pflanzenresten befreit, mit 6-8 kg Stallmist oder Kompost und 100-200 g Holzasche pro m² ausgraben.

Weiß- und Rotkohl werden nach diesem Schema gepflanzt:

  • - frühe Sorten und Hybriden - 30-35х40-45 cm;
  • - Kohl in der Zwischensaison - 50-60х60 cm;
  • - späte Sorten - 60-70x70 cm.

Brokkolikohl wird zur Reifung der Haupttriebe nach dem Schema 20-30х50-60 und zur Entwicklung von Seitentrieben nach dem Schema 40-45х60 cm gepflanzt.

Sämlinge von Rosenkohl werden in einem Abstand von 60-70 cm mit Reihenabständen von 70 cm in einer Reihe angeordnet;

Kohlrabi-Setzlinge werden folgendermaßen auf das Bett gelegt:

  • - Frühreife Sorten nach dem Schema 25-30х35-40 cm;
  • - mittelreif nach dem Schema 50х40-50 cm;
  • - später - 50x60 cm

Je nach Reifezeitpunkt wird auch Wirsing gepflanzt:

  • - für frühreife Sorten ist das Muster 70x30 cm;
  • - für die Zwischensaison und spät - 70х50 cm.

Blumenkohl wird in einem Abstand von 30 bis 40 cm oder nach dem Schema von 20 bis 30 x 50 bis 60 cm gestaffelt gepflanzt.

Wählen Sie einen bewölkten Tag, graben Sie im richtigen Abstand Löcher in den Garten, gießen Sie mindestens einen Liter Wasser in jedes, verteilen Sie die aus dem Behälter entnommenen Sämlinge mit der erdigen Scholle in den Löchern, tauchen Sie sie in das erste echte Paar Blätter und gießen Sie sie. In den ersten Tagen ist es notwendig, die Sämlinge vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und die Sämlinge nach 17 Stunden täglich mit Wasser zu besprühen.

http://floristics.info/ru/stati/ogorod/3190-vyrashchivanie-rassady-kapusty-kogda-sazhat.html

Wann und wie man 2019 Kohl für Setzlinge nach dem Mondkalender pflanzt

Guten Tag, Gärtner und Gärtner. Ich appelliere an Sie, weil es um die Aussaat von Weißkohl geht.

Sie alle wissen, dass Gemüse den menschlichen Körper mit nützlichen Elementen und Vitaminen füllt. Und nicht der letzte Platz in der Liste der nützlichen Produkte ist Kohl besetzt. Es kann sowohl roh in Salaten als auch gebraten, gedämpft und gekocht in verschiedenen russischen Gerichten verwendet werden. Na ja, oder machen Sie Ihren Lieblingsgenuss ganz - Sauerkraut.

Insgesamt unterscheiden Agronomen 7 Grund- und 2 Ziersorten. Und das Beste von allem, um dieses Gemüse unabhängig zu züchten, denn das Protein, das von Hand gezüchtet wird, ist doppelt nützlich.

Es scheint ein elementares Gemüse zu sein, aber die Gärtner schaffen es nicht immer, die gewünschte Ernte zu ernten. Der Anbau weist besondere Nuancen auf, mit denen Sie sich in diesem Artikel ausführlich vertraut machen werden. Schützen Sie sich jetzt vor Ernteausfällen. Kein Wunder, sagt das Sprichwort: Im Sommer Schlitten fahren.

Es gibt eine Reihe von allgemein anerkannten Regeln für den Anbau von Sämlingen:

  • Sorten sorgfältig auswählen;
  • Gute Samenqualität;
  • Bodenvorbereitung;
  • Optimale Pflanzzeit;
  • Ordnungsgemäße Aussaat und Bewässerung;
  • Licht für Pflanzen;
  • Top Dressing der Bodenmischung;
  • Stabile Wohlfühltemperatur für das Wachstum von Sämlingen;
  • Krankheitsvorbeugung.

Ich schlage eine detailliertere Analyse zum Anbau von Kohl für Setzlinge im folgenden Material vor.

Bei der Pflanzung von Sämlingskohl im Jahr 2019 nach dem Mondkalender

Zunächst müssen Sie auf jeden Fall den Zeitpunkt für das Anpflanzen von Gemüse auf Setzlingen festlegen.

Am häufigsten wird der Mondkalender verwendet. Diese Methode zur Berechnung günstiger Aussaattermine ist die älteste. Sogar unsere Vorfahren haben es benutzt. Jetzt hat diese Methode nicht an Relevanz verloren und erfahrene Gärtner setzen sie oft ein.

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass im Freiland Setzlinge gepflanzt werden sollten, die ab dem Zeitpunkt der Pflanzung 45 Tage zählen.

Denken Sie daran, dass Kohl ein lichtliebendes Gemüse ist. Daher spielen + -2 Tage keine Rolle. Die Grundregel für das Pflanzen ist sonniges Wetter.

Bitte beachten Sie die folgenden Termine für die Pflanzkultur im Mondkalender 2019.

Pflanzperioden saisonal:

  • Winter (Januar / Februar): Januar: von 9 bis 12; von 23 bis 29; Februar: von 6 bis 8; von 15 bis 17; von 23 bis 25.
  • Frühling (März / April / Mai): März: von 8 bis 12; von 15 bis 17; von 27 bis 29; April: von 6 bis 13; von 15 bis 18; von 24 bis 26; 29, 30; 1. bis 4. Mai; von 8 bis 10; von 12 bis 14; 17, 18 von 21 bis 23; von 26 bis 31.

Zu vermeidende Termine bei der Landung:

  • Winter (Januar / Februar): die Zahlen 5,6,21 / 4,5,19.
  • Frühling (März / April / Mai): Nummern 6,7,21 / 5,19 / 5,19.

Wie Sie sehen können, gibt es nicht so viele ungünstige Tage. Seien Sie also vorsichtig beim Pflanzen.

Im Allgemeinen sind alle Kohlsorten kältebeständige Pflanzen und können sogar kurzfristigen Frösten standhalten. Daher können die Sämlinge bereits mit einer Erwärmungstemperatur von +8,10 Grad im Boden zu Boden gebracht werden.

Vergessen Sie natürlich nicht die klimatischen Bedingungen der Gegend und des Geländes.

Ich möchte auch auf die Tatsache aufmerksam machen, dass Sämlinge in der Regel für Sorten von Frühkohl zubereitet werden, um eine frühe Ernte zu erzielen. Spätreifende Sorten können auch durch Setzlinge gezüchtet werden.

Wie man Kohl für Sämlinge zu Hause pflanzt

Sprechen wir nun über die Grundregeln für das Anpflanzen von Gemüse für Setzlinge.

Weißkohl wird durch die Wurzelentwicklungsrate in drei Arten unterteilt: früh, mittel und spät. Es beeinflusst nicht den Geschmack des Gemüses, es ist nur so, dass jeder Gärtner eine Sorte auswählt, die für ihn passend ist.

Die Hauptrolle beim Anbau von Sämlingen ist gemahlen. Richtig ausgewählter Boden - ein Versprechen gesunder Sämlinge. Böden, die für andere kreuzblütige Kulturen geeignet sind, nämlich für Rüben, Senf und Raps, sind für Kohl nicht akzeptabel.

Sie können fertiges Erdreich im Fachhandel kaufen. Wenn dies nicht möglich ist, bereiten Sie es selbst vor. Das ideale Verhältnis: ½ Boden, земли Kompost, ¼ Humus, etwas Sägemehl und Sand. Dann Mineraldünger (1 TL pro kg Bodenmischung) zugeben und mischen. Wenn es keinen Dünger gibt, ersetzen Sie ihn mit einem Glas normaler Asche für 1 Eimer Erde.

Als Formen für Setzlinge eignen sich Einwegbecher oder beliebige Kunststoff- oder Holzformen, die in der Wirtschaft sind.

Vergessen Sie nicht, Löcher am Boden zu bohren, damit die überschüssige Flüssigkeit nach der Bewässerung austritt.

Sämlinge brauchen Licht für Wachstum und Photosynthese. Im Idealfall und zu Ihrer Bequemlichkeit legen Sie die Sprossen auf die Fensterbank.

Daher werden wir den Prozess des Pflanzens von Kohl für Setzlinge schrittweise betrachten:

1. Achten Sie zuerst auf die Samen. Sie sollten nicht überfällig sein und werden in der Regel vom Hersteller wegen Krankheiten behandelt.

2. Bereiten Sie einen lockeren und nahrhaften Boden vor oder kaufen Sie ihn im Laden oder bereiten Sie ihn selbst vor, wie oben beschrieben.

3. Verteilen Sie den vorbereiteten Primer mit heißer Himbeerlösung von Kaliumpermanganat oder Phytosporin, um Infektionen zu beseitigen.

4. Säen Sie nun entweder in 4 x 4 cm große Behälter oder in Kassetten mit Einzelzellen oder Einwegbecher. Die Aussaattiefe beträgt 5 mm.

5. Legen Sie die Rohlinge an einen warmen Ort. Wenn die Lufttemperatur +22 Grad beträgt, erscheinen die Triebe normalerweise für 5-7 Tage.

6. Sobald Sie die Triebe sehen, setzen Sie sie sofort hellem Licht aus und senken Sie die Lufttemperatur im Raum auf +16, +18 Grad.

Dank der künstlichen Temperatursenkung können Sie das Ziehen von Sämlingen vermeiden.

7. Das Gießen von Setzlingen erfordert reichlich, aber gleichzeitig nicht häufig. Wasser bei Raumtemperatur.

8. Nun, das Pflücken (Umpflanzen) von Sämlingen wird durchgeführt, wenn 3-4 echte Blätter an der Pflanze sichtbar werden. Das heißt, dann muss der Kohl in getrennte Behälter mit größerem Volumen umgepflanzt werden.

Während dieser Zeit können die Sämlinge für das Wachstum in einem Gewächshaus verpflanzt werden.

9. Füttern Sie die Sämlinge während der Wachstumsphase zweimal. Wenn die Pflanze 2 Blätter hat, können Sie Stickstoffdünger für die Blattfütterung geben. Ebenfalls eine Woche nach der Ernte werden die Sämlinge mit einer Mineralzusammensetzung mit einem überwiegenden Anteil an Phosphor und Kalium gefüttert, um das Wurzelsystem wiederherzustellen.

10. Fertige Setzlinge werden bei bewölktem Wetter oder abends im Freiland gepflanzt. In den ersten Tagen den Kohl hart gießen und die Blätter der Pflanze bewässern.

Hier sind die wichtigsten Schritte für den Anbau von Sämlingen zu Hause.

Wir pflanzen Kohl auf Setzlingen im Gewächshaus

Um das Haus nicht mit Schachteln voller Setzlinge zu belasten, bevorzugen Gärtner es, Gewächshäuser aufzustellen.

Die Gewächshausernte wird Ihnen auf jeden Fall gefallen, wenn Sie sich Notizen machen oder einige der folgenden Tipps auswendig lernen.

  • Düngen Sie den Boden im Herbst mit Humus und Asche in einer Menge von 0,1 kg Asche pro 10 kg Boden. Erde und Humus verbrauchen 50/50.
  • Samen sollten auch unmittelbar vor der Aussaat zubereitet und verarbeitet werden. 15-20 Minuten in warmem Wasser einweichen, um das Auftreten von Pilzkrankheiten zu vermeiden.
  • Wenn Sie alle 3 Weißkohlsorten für Setzlinge ausgewählt haben, markieren Sie den Bereich für jede Sorte und beachten Sie die Aussaatbedingungen. In der frühen Saison - es ist April 1-15; Zwischensaison - landen Sie den ganzen April über sicher und haben Sie Zeit, früh bis zur Ankunft im Mai zu pflanzen.
  • Schneiden Sie die Furchen, gießen Sie sie und pflanzen Sie die Samen 4-5 cm tief, füllen Sie die Furchen.

Der Algorithmus ist ziemlich einfach. Die Hauptsache für die richtige Pflege und achten Sie darauf, anzugeben, wo die Note ist, um nicht zu verwechseln.

Das Gewächshaus muss aufgewärmt werden, sonst sterben die Sämlinge. Halten Sie tagsüber 17 ° C und nachts ca. 10 ° C. Es wird auch empfohlen, das Gewächshaus zusätzlich mit Lampen für zusätzliches Licht zu beleuchten. Das Wasser sollte mäßig sein, die Pflanzen nicht mit Feuchtigkeit übersättigen.

Wie man Kohl für Sämlinge in einem Gewächshaus pflanzt

Auch in Gewächshäusern kann man Keimlinge sicher anbauen. Biokraftstoffe sind für Gewächshäuser jedoch einfach notwendig, und wenn sie verwendet werden, können die Sämlinge Anfang März ausgesät werden.

Erfahrene Gärtner haben sich daran gewöhnt, Gewächshäuser in Form von tiefen Betten selbst herzustellen. Ein kleiner Graben wird ca. 30-35 cm tief ausgehoben, Samen werden gepflanzt, von oben mit Biokraftstoff bedeckt und die nächste Schicht ist der Boden.

Vor der Aussaat wird der Boden erhitzt und die Samen werden eingeweicht. Zur Verarbeitung zusätzlich Nitrophosphatlösung verwenden. Wenn alles richtig gemacht ist, sehen Sie die ersten Triebe nach 4-5 Tagen. Entfernen Sie die obere Schutzschicht tagsüber und nachts, und isolieren Sie die Sämlinge erneut.

Halten Sie nach der Ernte stabil 10 ° C - 12 ° C im Gewächshaus. Tauchkeimlinge brauchen wann die Blätter.

Bewässern Sie das Gewächshaus morgens und füttern Sie es vorsichtig, um die Blätter nicht zu beschädigen. Pflanzen sind für die Transplantation bereit, wenn die späten Sorten 5 Blätter und die frühen Kohlsorten 3 Blätter aufweisen.

Lüften Sie das Gewächshaus und lassen Sie die Sprossen vor dem Umpflanzen Sauerstoff "atmen". Bitte beachten Sie, dass es unmöglich ist, Sämlinge in der Kälte zu züchten, aber eine Überhitzung ist nicht gut für sie. Ein selbstgebautes Gewächshaus ist großen Gewächshäusern in seiner Effizienz nicht unterlegen. Die richtige Pflege ist der Schlüssel zur Produktivität.

Video über das Pflanzen von Kohlsamen im Freiland

Da diese Kultur kälteresistent ist, pflanzen viele sie ohne Setzlinge und säen sofort im Freiland.

In diesem Fall ist es wichtig, zunächst das richtige Saatgut für die Sämlinge auszuwählen. Machen Sie es viel einfacher, wenn Sie die Anforderungen für Weißkohl klar definieren. Wofür möchten Sie Gemüse verwenden? Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  • Lange Lagerung im Keller;
  • Im Sommer zum Kochen von Vitaminsalaten verwenden.
  • Ich möchte nur Kohl für die Zukunft gären.

Wählen Sie darauf basierend die Sorte nach dem Reifungszeitpunkt. Essen Sie frühes Sauerkraut Ende Juni und verwenden Sie für die Ernte Sorten, die Mitte des Herbstes saftige Früchte produzieren, die Ernte erfolgt gegen Ende Oktober.

Und eine ausführliche Video-Handlung, aus der hervorgeht, wie man im Freiland mit Samen unter der Flasche weiß pflanzt.

Und noch ein Bonus für dich. Betrachten Sie einen interessanten Weg, um Sämlinge zu Hause zu pflanzen.

  • Verwenden Sie einen verglasten Balkon als Raum. Nehmen Sie einen langen Blumentopf, füllen Sie ihn mit gedüngter Erde und pflanzen Sie die zuvor in warmem Wasser eingeweichten Samen hinein. Bedecke sie mit Erde und stampfe leicht darauf. Reichlich gießen und auf die ersten Triebe warten. Stellen Sie ein mobiles Bett so auf, dass es ständig direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Dies verleiht den Trieben Kraft und Energie. Bald werden Sie sehen, wie die ersten Triebe spucken.

Auf diese einfache Weise können Sie einen kleinen Garten direkt auf Ihrem Balkon anlegen. Dieser Rat ist relevant für Bewohner von Stadtwohnungen, die es sich leisten können, nur am Wochenende zur Hütte zu kommen.

Wann man 2019 in der Moskauer Region Kohl für Setzlinge pflanzen sollte

Jetzt werde ich kurz auf den Zeitpunkt eingehen, an dem weiße Setzlinge in den Vororten gepflanzt werden, da ich selbst in dieser Region lebe.

Die Pflanzzeit von Kohlsämlingen variiert von Februar bis April. Russland ist ein einzigartiges Land mit einer Vielzahl von Klima- und Zeitzonen. Jede Region hat ihre eigenen Merkmale.

Wenn wir die Vororte berücksichtigen, sollten wir von Ende März bis Anfang April mit der Aussaat in geschlossenem Gelände beginnen. Frühe Sorten werden vom 20. bis 25. März, in der Zwischensaison und Ende April bis zum 7. bis 12. April gepflanzt. Lassen Sie sich bei der Auswahl eines Datums im Mondkalender beraten.

Aufgrund der Daten und der Beschaffenheit des Bodens in der Nähe von Moskau dauert die fruchtbare Zeit den gesamten März, beginnend am 8. und der Woche vom 6. bis 13. April. Vermeiden Sie nachteilige Daten im Mondkalender und unterlassen Sie die Aussaat.

Eine wichtige Rolle spielt dabei, welche Option für die Sämlingsbeete Sie wählen. Denken Sie an die wärmeliebenden Pflanzen, aber die Temperatur sollte optimal sein. Bei Überhitzung sterben Sämlinge ab.

Zu Hause gibt es verschiedene Arten von Betten: ein Gewächshausbett, ein im Boden beheiztes Gewächshaus, ein Balkonbett für Bewohner von Mehrfamilienhäusern.

Sie können auch in einer Wohnung bewirtschaften. Nutzen Sie den Balkon für den Anbau von Gemüsesämlingen. Die Hauptsache - Ihr Wunsch, richtig und lecker zu essen, gekocht aus persönlich angebauten Produkten.

Verschwenden Sie keine Zeit und beeilen Sie sich, dieses Wissen in die Praxis umzusetzen. Viel Glück bei Ihren neuen Anfängen und eine gute Ernte!

http://karamellka.ru/kogda-i-kak-sazhat-kapustu-na-rassadu.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen