Kakteen

Blühende Dahlie

Dahlia erhielt seinen stolzen Namen zu Ehren des russischen Reisenden, Ethnographen und Naturforschers deutscher Abstammung Johann Georgi. In der ausländischen Literatur ist die Blume als "Dahlie" (Dahlia) bekannt. Südamerika gilt als Geburtsort der Dahlie. Die alten Azteken sahen in ihm die irdische Inkarnation der Sonne und verwendeten sie in Solarkulten. Im modernen Mexiko hat die Blume den Status eines nationalen Symbols erworben. Ab dem Ende des 18. Jahrhunderts verbreitete sich die Pflanze in der Alten Welt und löste mehr als einmal einen modischen Aufschwung aus, der zur beliebtesten und begehrtesten Blume wurde, insbesondere unter den Adligen.

Dahlie gehört zur Familie der Aster, hat 42 Arten und eine unvorstellbare Menge (ca. 15.000) Sorten. Unter natürlichen Bedingungen kann die Wilddahlie eine Höhe von sechs Metern erreichen. Gartensorten dieser Pflanze sind viel niedriger - in der Regel nicht mehr als eineinhalb Meter.

Dahlienblumen können sowohl einfach als auch doppelt und manchmal kugelförmig sein. Bei einigen Gartenarten überlebten „Echos“ wilder amerikanischer Vorfahren, deren Körbe aus zwei Formen von Blüten bestanden: Schilf (äußerlich, keine Nachkommen) und Röhren (innerlich, fruchtbar). Schattierungen von Dahlien sind nicht kalkulierbar. Blumen sind einfarbig und bunt.

Der große Vorteil dieser Pflanzen ist die lange Blüte. In der mittleren Spur beginnt es ungefähr Mitte Ende Juni und endet mit dem Einsetzen des Frosts. Aufgrund der langen Blütezeit, die fast bis zum Winter dauert, wird Dalia „die Königin der Herbstblumenbeete“ genannt - denn zu dieser Zeit, wenn die Dahlien blühen, sterben die meisten Gartenfrüchte ab oder gehen in den Winter-Schlafmodus.

Was tun, um Dahlie so früh wie möglich zu blühen?

Um die Blüte der Dahlie zu Beginn des Sommers zu genießen, müssen die Knollen für das Pflanzen im Voraus vorbereitet werden. Etwa im April werden sie in einen feuchten, biologisch armen Boden (Sand, Kokosfaser, Torfbodenmischung) fallen gelassen und in einem Gewächshaus, Gewächshaus oder einfach auf einer Fensterbank in einem Raum destilliert. Im Mai werden die Rhizome mit grünen Sprossen unter freiem Himmel an einen festen Platz gepflanzt. Bei diesem Ansatz blüht die Dahlie nach einem Monat nach dem Pflanzen, während die ersten Blüten, wenn kein vorläufiger Antrieb vorhanden ist, frühestens Ende Juli beobachtet werden. Um eine unerwünschte Verschiebung der Blüte zu vermeiden, versuchen Dahlien auch, nicht zu spät mit einer Prise zu kommen. Sie entstehen nach dem Auftreten von vier Blattpaaren in der Dahlie. Zwerg-, Bordstein-Dahliensorten und einjährige Pflanzen müssen nicht gekniffen werden.

Wie bekomme ich große Blumen?

Je weniger Blüten-Eierstöcke sich auf einer Pflanze befinden, desto größer sind sie, da alle Nährstoffe auf mehrere Blüten verteilt und nicht in einer Vielzahl verteilt werden. Diese Regel gilt für Dahlien. Es wird empfohlen, auf der Dahlie zwei oder drei Hauptstiele zu belassen, an denen später die Knospen erscheinen. Alle anderen werden in den Kinderschuhen entfernt. Außerdem ist zu bemerken, dass große Blüten auf Büschen wachsen, die aus jungen Delenok vertrieben werden. Daher sollten Sie auf das Pflanzgut achten und die alten Knollen vorab verwerfen.

Warum blühen Dahlien schlecht?

Es kann verschiedene Gründe geben. Wir erwähnen die wichtigsten.

  1. Häufig überfüttern Gärtner, die auf der Suche nach dem Buschpomp sind, Pflanzen mit Düngemitteln, hauptsächlich Stickstoff. Und wie Sie wissen, bewirkt dieses Element, dass die Kultur die Blattmasse intensiv erhöht. Der Prozess des Reifens der Blütenknospen verlangsamt sich. Während der Knospungsphase von Dalyas sollte der Stickstoffgehalt in komplexen Düngemitteln auf ein Minimum reduziert werden. Wenn sich im Boden ein Überschuss an Substanzen befindet, sollte dieser vollständig verworfen werden.
  1. Dahlien stammen aus tropischen und subtropischen Breiten. In freier Wildbahn befinden sie sich an den sonnenverwöhnten Hängen Mexikos, Chiles und Perus - Regionen, in denen die Anzahl der Sonnentage pro Jahr manchmal dreihundert erreicht. Es ist ganz natürlich, dass eine gute Beleuchtung eine der wichtigen Bedingungen für die normale Entwicklung dieser Pflanzen ist. Für die Pflanzung von Dali wird empfohlen, offene Gartenflächen zu wählen. Mangelndes Sonnenlicht führt zum Schleifen der Stiele und zu einer Abnahme der Pigmente in den Blütenblättern, Dahlien blühen später und bilden manchmal überhaupt keine Knospen.
  1. Wenn eine Pflanze mit Knollen angebaut wird, machen viele Gärtner einen Fehler, indem sie eine Reihe verwandter Rhizome pflanzen, die nach der Ernte der Dahlie mit einem Busch im letzten Herbst übrig geblieben sind. Tatsächlich zeigen die besten Ergebnisse Pflanzen, die aus einzelnen Wurzelknollen gezogen wurden.

Wie kann man die Blüte der Dahlie verlängern?

Dahlien können einem blühenden Gärtner buchstäblich vor dem ersten Schnee gefallen. Es wird empfohlen, die herabhängenden und trocknenden Köpfe rechtzeitig abzureißen, um neue Knospen anzuregen. Bei der Gefahr von kurzfristigen leichten Frösten (bis zu zwei Grad unter Null) bedecken die Büsche vorsichtig mit Plastiktüten. Nachdem sich die positive Temperatur eingestellt hat, wird die Schutzbeschichtung entfernt. Auf diese Weise können Dahlien bis Dezember blühen.

http://ogorodnikam.com/sadovye-rasteniya/kogda-cvetut-georginy/

Die Geheimnisse der üppig blühenden Dahlie

Dahlien - anspruchslose Pflanzen, die keiner besonderen Pflege bedürfen.

Aber damit sie Ihnen mit üppiger Blüte gefallen, müssen Sie ihre Bedürfnisse kennen. Und um die Pflanzen, die Sie mögen, zu retten, müssen Sie sie rechtzeitig ausgraben und an einem Ort platzieren, an dem sie im neuen Jahr Strom für reichlich blühende Pflanzen sparen können.

Bodenpflege

Bei Dahlien ist unmittelbar nach der Landung mehr Aufmerksamkeit erforderlich. Regelmäßiges Jäten und Lockern fördert das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen. Das Mulchen des Bodens um den Strauch hilft dabei, die Feuchtigkeit länger darin zu halten und das Wachstum von Unkraut zu verhindern.

Für diesen Zweck eignet sich eine Vielzahl von Materialien: Gras, altes Stroh, Holzspäne oder Sägemehl. Nach dem Pflanzen werden die Pflanzen mit einem komplexen Mineraldünger (40 g pro 1 mg) gefüttert und bedecken den Boden sofort mit einer Schicht Mulchmaterial.

In der zweiten Sommerhälfte wachsen Dahlien so stark, dass das Unkraut für sie nicht mehr schlimm ist. Im Herbst häufen sich die Pflanzen, um den Wurzelhals vor frühzeitigem Frost zu schützen. Entfernen Sie zuerst die unteren Blätter und gießen Sie dann Torf, Sand oder nur die Erde in eine Höhe von 15 cm.

Bewässerung

Dahlien sind ziemlich dürreresistente Pflanzen, daher sollten sie oft nicht gegossen werden. Selbst wenn während des aktiven Wachstums trockenes Wetter herrscht, wird nicht mehr als einmal pro Woche gewässert. Gleichzeitig werden 10-15 Liter Wasser unter jeden Strauch geschüttet, damit der Boden bis zu einer Tiefe von 30-40 cm mit Feuchtigkeit getränkt wird und in das Loch oder in die Ringnut um die Pflanze geschüttet wird. Experten empfehlen, abends und sogar nachts zu gießen. Bei heißem Wetter werden die Blätter mit Wasser besprüht. Ab Mitte August wird die Bewässerung ganz eingestellt oder selten bewässert.

Hinweis!

Um Dahlien zu füttern, wird die Aufschlämmung wie folgt hergestellt: 1 Eimer Mist wird mit 3 Eimern Wasser gegossen, mit einem Deckel abgedeckt, 4-7 Tage lang fermentiert, dann wird die Infusion 1: 3 mit Wasser verdünnt, die Büsche gerührt und gewässert. Damit Sie der Duft dieses Düngers nicht aus dem Garten treibt, geben Sie die Zubereitung „Baikal M-1“ oder „Revival“ oder 1 kg Asche oder Ofenruß hinzu.

Top Dressing

Wenn der Boden fruchtbar ist und die Pflanzgrube gut gewürzt war, können Sie sie nicht füttern. Auf schlechtem Boden benötigen Dahlien zusätzliche Nahrung.

Während der ersten zwei Monate nach dem Pflanzen nehmen die Grünmasse und die Pflanzenhöhe dreimal zu. Zu diesem Zeitpunkt benötigen Dahlien, insbesondere bewurzelte Stecklinge, Stickstoff (organisch oder mineralisch). 10 Tage nach dem Pflanzen, wenn die Pflanzen Wurzeln geschlagen haben und wachsen sollen, ist es wünschenswert, sie auf den Gülleblättern zu gießen. Verbrauchsrate - 1 Eimer für 5 Pflanzen. Anstelle von Gülle können Sie fermentiertes Gras verwenden (2 Liter Infusion, verdünnt mit 6-7 Liter Wasser, 40 g Ammoniumnitrat oder einen anderen Stickstoffdünger hinzufügen und auch auf den Blättern wässern). Zur Wurzelbehandlung in 10 Liter Wasser 40 g Harnstoff oder einen anderen stickstoffhaltigen Mineraldünger verdünnen.

Ähnliche Spitzenverbände werden bis Mitte Juli alle 10 Tage verabreicht. Stickstoffdünger werden in der zweiten Sommerhälfte nicht verwendet, da sie die Blüte schwächen. Anfang August werden Phosphor-Kalium-Düngemittel angewendet, um besser zu reifen und Knollen zu bilden, was ihre Winterhärte erhöht (40 g pro 1 m2).

Maskierung

Diese Technik wird für übermäßiges Wachstum von Seitentrieben verwendet, was zu einer starken Verdickung des Strauchs und einer verzögerten Blüte führt.

Außerdem brechen Triebe häufig unter ihrem eigenen Gewicht und vom Wind ab. Solche Fehler können zum Tod des gesamten Busches führen. Wenn pasynkovanii, die in der ersten Hälfte des Sommers durchgeführt wird, brechen Sie die Seitentriebe, die auf dem Hauptstamm in den Achsen der unteren Blätter erscheinen. Entfernen Sie sie bereits in der Anfangsphase der Entwicklung. Mit Beginn der Blüte wird die Passage gestoppt.

Nip

Diese Technik wird verwendet, um die Anzahl der Triebe an einem Strauch zu erhöhen und wenn sich die Pflanze zu einem Trieb entwickelt. Drücken Sie die Spitze des Stiels über das dritte bis vierte Blatt und brechen Sie die Hand ab
Mi- oder Schneidescheren (nach jeder Desinfektion des Werkzeugs). Dank dieser Technik erwachen die Knospen in den Blattachseln und die Pflanze entwickelt sich in zwei Stängel.

Blätter von der Unterseite des Busches entfernen. Diese Technik bietet einen besseren Zugang zum Boden mit Licht, Wärme, Luft und Dünger und trägt zur Reifung und Verholzung des Wurzelhalses bei, wodurch die Lagerung der Knollen im Winter weiter verbessert wird. Die Blätter an den Stielen werden bis zu einer Höhe von 40 cm entfernt, tun Sie es in der zweiten Augusthälfte.

Verlängerung der Blüte

Die Blütenstände, die verblasst sind und ihr dekoratives Aussehen verloren haben, sollten abgeschnitten werden. Sie verderben nicht nur das Aussehen des Busches, sondern verarmen auch die Pflanzen, verhindern die Bildung neuer Blütenstände.

Damit die Dahlie länger blüht, muss sie im Herbst vor leichten Septemberfrösten geschützt und von oben bis unten mit leichten Abdeckmaterialien umwickelt werden. Diese Art der Abdeckung hilft, Blumen und Blätter bei Temperaturen bis zu minus 2 ° C zu konservieren. Dann, wenn der indische Sommer mit warmem, sonnigem Wetter kommt, werden die Dahlien, die mit Ihrer Hilfe die leichten Fröste überstanden haben, sie für eine lange Zeit üppig halten.

Das Leben in einem Strauß

Zum Schneiden und Zubereiten von Sträußen eignen sich besser Kaktus-, Pompon-, Kugel- und Nymphen-Dahliensorten mit langen und kräftigen Stielen. Die Blütenstände werden abends in voller Blüte geschnitten und sofort in eine Vase gestellt. Füllen Sie es mit kaltem Wasser, destilliert oder angesäuert (1 EL 9% Essig auf 1 Liter Wasser).

Um leicht verdorrte Blütenstände wieder zu beleben, werden die Stängelspitzen beschnitten, 5 Minuten in heißes Wasser (40 ° C) getaucht und dann 3 Stunden in kaltem Wasser aufbewahrt. Dahliensträuße mit täglichem Wasserwechsel können nicht innerhalb von 5-7 Tagen welken.

Vor dem Transport werden geschnittene Dahlien in einer Reihe auf feuchtes Papier gelegt, in eine Schachtel gegeben und für 3 Stunden in einen Keller oder einen Kühlschrank überführt, dh bei einer Temperatur von 5 ° C.

Graben und lagern

Beeilen Sie sich nicht, um sich von Dahlien zu trennen, lassen Sie sie blühen, bis sie durch Frost beschädigt wurden. Ein trockener und langer Herbst mit unterschiedlichen Tag- und Nachttemperaturen trägt zu einer besseren Reifung der Knollen bei. In der mittleren Gasse mit warmem Herbst wird bis zum 20. Oktober gegraben.

Aber die Vorbereitungen dafür beginnen Mitte August. Hören Sie ab diesem Zeitpunkt auf zu gießen und zu füttern. Wasser nur dann, wenn es unbedingt nötig ist - während der Dürre. Ende August spießen sie die Basis der Dahlienstiele bis zu einer Höhe von 15 cm ab und brechen die neu wachsenden Seitentriebe aus. Schneiden Sie die unteren Blätter ab und legen Sie die Stiele in einem Abstand von 40 cm über dem Boden frei.

Nach 5-7 Tagen, nachdem die Dahlienbüsche welk und vor Frost schwarz geworden sind, fangen sie an zu graben. Zuerst breiten sich die Stängel aus und schneiden bis zu einer Höhe von 10-15 cm von der Basis der Knollen ab, und erst dann werden die Strumpfbänder zur Stütze abgeschnitten. Andernfalls brechen die freigesetzten Stängel im Bereich des Wurzelkragens, in dem sich die Wachstumsknospen befinden, unter ihrem Gewicht aus und das gesamte Wurzelknollennest wird für die weitere Kultivierung ungeeignet.

Dann werden die Dahlienbüsche zerkleinert, vorsichtig im Radius von 35 cm in den Busch gegraben, um die Knollen nicht zu beschädigen, und das ganze Nest vorsichtig mit einer Heugabel oder einer Schaufel von unten anheben. Das Herausziehen der Knollen für die Stümpfe von Stümpfen ist unmöglich, da die Gefahr groß ist, dass sie aus dem Nest gerissen werden oder die Knospen am Wurzelhals beschädigt werden. Ohne sie keimen die Knollen nicht.

Auf eine Notiz

Wenn die Knollen nach der Lagerung nicht lebensfähig sind, sollten Sie sich nicht beeilen, sie zu trennen. Untersuchen Sie sorgfältig, vielleicht in der Mitte des Nestes, ob 1-2 stumpfe Knospen am Wurzelhals und 1 Knolle erhalten sind. Das reicht völlig aus, um einen ausgewachsenen Busch zu züchten.

Nachdem die Pflanze gegraben wurde, wird Wasser aus einem hohlen Stängel gegossen und das Nest in eine Kiste gelegt, ohne es vom Boden zu befreien. Legen Sie es für 2-3 Wochen in einen Raum mit einer Temperatur von 5-10 ° C und 80% Luftfeuchtigkeit. Dann kann das Wurzelnest leicht vom Boden gereinigt, sorgfältig inspiziert, kleine Wurzeln, kranke, gebrochene und alte 4 Jahre alte Knollen entfernt werden. Alle Abschnitte werden mit Asche bestreut, mit Holzkohle zerkleinert oder mit grüner Farbe, einer starken Lösung von Kaliumpermanganat, bestrichen. Anschließend wird es mit Asche und Schwefelpulver bestäubt und zur Lagerung in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 5 bis 7 ° C, einer Luftfeuchtigkeit von 60 bis 80% und guter Belüftung gelagert.

Dies kann ein Keller, Keller, Tiefgarage, beheizter Balkon sein. Wurzelknollen werden in Kartons, Plastikboxen, bedeckt mit trockenem Torf, Sand oder Sägemehl gelagert. Die obere Abdeckung ist nicht abgedeckt.

Ein großes Wurzelnest kann vollständig gelagert werden, ohne sich vom Boden zu lösen, ohne zu schneiden und ohne sich zu teilen. Nach dem Graben wurde es 12 Tage bei einer Temperatur von 10 ° C getrocknet. Anschließend in den Keller, Keller oder einen anderen Raum verlegen, wo im Winter die Temperatur nicht unter 5 ° C sinkt. Diese Lagerungsmethode ist gut für 3-4 Jahre alte Pflanzen. Im Frühjahr wird das Nest vom Boden geräumt, aufgeteilt und bepflanzt.

Kleine Dahlienknollen können im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie werden mit Wasser gewaschen, 30 bis 40 Minuten in einer Himbeerlösung aus Kaliumpermanganat aufbewahrt, dann mindestens 2 Tage lang getrocknet, in Papier eingewickelt, in eine Plastiktüte gelegt und in das Gemüsefach gegeben. In regelmäßigen Abständen wird das Papier gewechselt, wenn eine Form auftritt, es wird abgezogen und die Knollen werden mehrere Tage im Freien belüftet.

Es gibt eine andere Möglichkeit, Dahlien aufzubewahren. Im August werden die Stecklinge aus der von ihnen gewünschten Sorte geschnitten und zur Bewurzelung in Tassen mit einem Durchmesser von 7 cm gepflanzt. Mitte September
nach Hause gebracht und auf die Fensterbank gestellt, wo sie als Zimmerpflanzen wachsen. Normalerweise bildet sich bis Dezember eine kleine Knolle an der Basis. Im Frühjahr pflanzen sie vollwertige Sträucher, die im selben Sommer blühen. Und Mutterpflanzen können an Nachbarn abgegeben werden.

http://www.dacha-port.ru/VirashivanieGeorgin2.html

Wie viele Tage blüht die Dahlie?

Wie viele Tage blüht die Dahlie?

Ich erinnere mich an meine Kindheit. 1. September. kluge Studenten mit riesigen Blumensträußen. und das waren meistens GEORGINE. )

Dahlia, der zweite Name von Dalia, hat mehr als vierzig Arten und mehr als fünfzehntausend (!) Sorten.

Tuberöse Dahlien. Die Vegetationsperiode dauert die ganze warme Jahreszeit. Nach dem Einpflanzen in die warme Erde beginnt ein intensives Wachstum des Busches. Unter günstigen Bedingungen können die ersten Blüten bereits einen Monat nach dem Pflanzen der Knollen erscheinen.

Die Blütezeit jeder einzelnen Blume kann 10 bis 25 Tage betragen. Eine solch große Reichweite hängt von der Anzahl der Knospen an einem Busch und damit von der Größe der zukünftigen Blüten und ihrer Vitalität ab. Wenn der Busch viele kleine Blüten hat, werden sie nicht lange blühen. Damit die Blüten groß und üppig sind, müssen Sie zu jeder Zeit 3-4 Blüten (Knospen) im Busch lassen. Wachsen Sie während der Blüte neue, zusätzliche Zupfpflanzen.

Dahlie ist die am längsten blühende Blume. Kein Wunder, dass es "der König der Herbstblumenbeete" genannt wird. Es blüht im Frühsommer und blüht bis zu einem stetigen Herbstfrost, der uns den ganzen Sommer über mit seinen flauschigen Knospen erfreut.

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/2010259-skolko-dnej-cvetut-georginy.html

Zeit, Georginen zu pflanzen

Jeder Garten hat eine eigene Visitenkarte. In einem der Anwesen, am Eingang, treffen Sie auf Kletterrosen, während das andere mit einer üppigen Waldrebe die Wand des Hauses schmückt. Dorfgartenhöfe sind mit Goldkugel und Fingerhut, mit Lupinen und Taglilien und nur gelegentlich mit Dahlien bemalt. Vor ungefähr 10 Jahren war in einem seltenen Vorgarten auf Dahlien verzichtet worden. Leider gibt es Gärtner, die die Dahlie als „Dorfblume“ betrachten, und darüber hinaus ist es schwierig, sie im Winter zu pflegen. Wer das glaubt, irrt und kennt die moderne Gartenmode nicht. Die schöne Dahlie (so wird die Botanik Dahlie genannt) erlebt jetzt einen neuen Höhepunkt ihrer Beliebtheit. Derzeit bieten Gartencenter eine Vielzahl von Dahliensorten an. Grundsätzlich ist die niederländische Auswahl. Etiketten sind unglaublich! Und Sie sollten jetzt kaufen, und sogar im Februar - mehr Auswahl. Aber wie kann man die jetzt gekauften Rhizome bis in die warmen Maitage retten? Nicht lagern - pflanzen! Tatsache ist, dass die Dahlie eine spät blühende Pflanze ist, die von August bis September fällt. Übrigens, das ist der Grund, warum es bei Gärtnern der Mittelgasse in Ungnade fällt, sagen sie, nur sie stehen kurz vor der Blüte, und der Sommer ist vorbei. Meine Pflanzen blühen im Juli in voller Blüte und beginnen im Juni zu blühen (alles hängt vom Wetter ab). Und dies trotz der Tatsache, dass wir ein Gartengrundstück in der Moskauer Region haben. Mit Gärtnern von der mittleren Gasse bis in den Norden möchte ich die Erfahrung des frühen Erzwingens von Dahlien teilen.


Zunächst ein wenig über das Sparen von Knollen. Ich grabe die Knollen nach den ersten leichten Frösten aus, als sich der Bodenteil etwas verdunkelte und erschlaffte, normalerweise Anfang Oktober, wobei ich nicht mehr als 10 cm vom Stängel der Pflanze zurückblieb. Als Archäologe bei den Ausgrabungen die Knollen vorsichtig und vorsichtig mit einer speziellen, nicht sehr harten, aber nicht weichen Bürste vom Boden reinigen. Ich empfehle, bei Regenwetter nicht zu graben, nur als letzten Ausweg, da es nicht einfach ist, nasse Knollen zu reinigen. Viele Jahre lang habe ich die folgenden Empfehlungen von Experten befolgt - zum Waschen, Entfernen der gesamten Erde und 30 Minuten Einweichen in einer Lösung von HoMa zum Trocknen. Nicht schlecht, aber zeitaufwändig! Für Gärtner mit lockerem Boden kann eine geeignete Option sein. Aber wir haben Lehm - selbst bei minimaler Luftfeuchtigkeit ist es schwierig, die Wurzeln zu reinigen, und gründlich in kaltem Wasser zu spülen, unter ungünstigen Bedingungen. Wenn die Luft bereits kalt ist, sind die Hände selbst in dicken Gummihandschuhen kalt. Im Raum "Dreck züchten" will nicht. Ich hörte auf zu waschen. Geschälte trockene Wurzeln werden großzügig mit Asche übergossen und in einem kalten, aber nicht gefrorenen Raum zum Trocknen auf Papier ausgelegt. Wir haben diesen Dachboden auf dem Boden. Zu diesem Zeitpunkt leben wir nicht mehr auf dem Land und kommen den ganzen Oktober über nur am Wochenende an. Deshalb drehe ich einmal in der Woche die Knollen um und bestreue sie erneut mit Asche. Und so 3 Wochen, kurz vor Ende Oktober. Dann packe ich sie in vorbereitete Pappkartons, gieße jetzt trockenen Torf (roten Torf) mit Asche und nehme ihn mit nach Hause. Ich bewahre Kisten mit Dahlienwurzeln im gemeinsamen Korridor auf (dieser ist vom Treppenabsatz verschlossen). Im Winter überprüfe ich meine „Bestattung“ 1-2 Mal im Monat. Faule Knollen entfernen. Das ist sehr wichtig, denn an einer Sache kann jeder sterben! Nun, für diejenigen, die es schwierig finden, zu graben und zu lagern - entweder kostenlos Nachbarn mit dieser Angelegenheit beauftragen oder sie einfach im Boden liegen lassen und dann neue kaufen. Es gibt noch eine andere Möglichkeit - von Februar bis März Samen zu sammeln und Setzlinge zu pflanzen.

Endlich Landung. Ich pflanze Wurzeln Ende Februar - Anfang März und beziehe mich dabei auf den Mondkalender. Bitte mach dir keine Sorgen! Ich pflanze nicht auf den Beeten, wir haben zu diesem Zeitpunkt den Schnee bis zur Taille und in Behältern, die persönlich aus durchsichtigen Tanks für Trinkwasser hergestellt werden. Aber zuerst inspiziere ich die Wurzeln, schneide die verfaulten Stellen aus, schneide die Verarbeitungsstellen mit grüner Farbe ab und stehe vor dem Pflanzen immer eine halbe Stunde - eine Stunde in lauwarmem Wasser mit Hill-Lösung (nach Anleitung) oder Kaliumpermanganat. Dann nehme ich zu gleichen Teilen Gartenerde, Torf (das gleiche, die Spitze) und Sand. Innerhalb einer Woche tauchen Triebe auf, die Hauptsache hier ist, Haustiere mit hellem Licht zu versorgen, Leuchtstofflampen oder das Mitführen einer erwärmten Loggia sind dafür geeignet (dies ist übrigens der idealste Ort für die Winterlagerung von Knollen). Dahlie wächst schnell. Und hab keine Angst davor! Stecklinge - es ist gut gewöhnt, und für die 100% ige Garantie können Sie "Rhizome" anwenden. Schneiden Sie den Stiel frisch ein, tauchen Sie ihn in das Wasser, dann in die „Wurzeln“ und in den Boden, um mehr Selbstvertrauen unter dem Glas zu haben.

So habe ich bis Mai bereits ausgewachsene Pflanzen mit Knospen, manchmal mit Blüten. Anfang Mai pflanze ich. Ich folge den meteorologischen Berichten, da starke Rückfröste Pflanzen zerstören können. In diesem Fall sollten die Landungen verschoben werden. Lutrasil rettet aus der Lunge, aber selbst wenn der Frost den Bodenteil zerstört, produziert das überwachsene Wurzelsystem schnell neue große Triebe. In die Pflanzgruben lege ich den Humus mit Sand, schneide die Behälter in zwei Teile, befreite die Pflanzen und gebe sie in die Pflanzgruben. Viel Aufhebens? Aber glauben Sie mir, nichts ist vergleichbar mit dem Erblühen von Dahlien! Sie eignet sich sowohl als Solitaire als auch für Gruppenpflanzungen. Sie werden alle Probleme vergessen, die vor der Blüte aufgetreten sind. Die Pflanze wird Sie hundertfach für alle Probleme entschädigen! Blumen halten lange an - mindestens eine Woche, blühen einzeln und „packen“ und drehen ihre „Gesichter“ zur Sonne. Deshalb sollten sie entlang der Linie von Ost nach West gepflanzt werden. Sie lieben auch den Schutz vor dem Wind aus dem Norden (dicke Bepflanzung, Zaun, Mauer des Hauses) und die hohe Unterstützung, die sie bei der Landung setzen, um die Knollen nicht zu beschädigen. Binden Sie dazu den Hauptstamm der Pflanze. Das Einpflanzen von Dahlien und sich selbst kann als hervorragende Dekoration für andere Pflanzen in einem Mixborder dienen. Es passt hervorragend zu Spargel, Hostien und Taglilien mit abgestuften Bepflanzungen. Meine Dahlie diente sogar als Hintergrund für Rosen in einem Rosengarten und sah aus wie ein einzelner Teppich, der vom Flugzeug zur „Wand“ rollt. Über die Dahlie muss man noch etwas sagen - an einem Ort von Jahr zu Jahr ist es nicht empfehlenswert, sie zu pflanzen, nachdem es gut ist, das Land mit Lupinen zu „erfrischen“. Es bleibt Zeit, pünktlich das Top-Dressing durchzuführen und den ganzen Sommer über die ununterbrochene Show zu genießen!

In dieser Dahliengeschichte gibt es eine traurige Nachricht. Ja, diese Pflanze ist auch ein kurzer Tag, mit dem Höhepunkt der Blüte im August-September, ich habe sie früher blühen lassen. Ja, im Juni gibt es nicht gleichzeitig 10-12 Blüten auf einer Pflanze, wie im August, und dennoch sollte sie früher gepflanzt werden! Immerhin reichen 3-5 Blumen, um es malerisch aussehen zu lassen, und wenn es mehrere Pflanzen gibt? Tag für Tag werden schöne Dahlien an Kraft und Schönheit gewinnen und so weiter bis zum Frost. Aber noch im Oktober müssen sich mit Pflanzen, die in voller Blüte bleiben, trennen. Die Hand erhebt sich nicht zu dieser verlassenden Schönheit. Wenn der Strauch klein ist, kann er vorsichtig in einen Behälter gepflanzt werden, und auf Ihrem isolierten Balkon erfreut die Dahlie noch lange mit ihrer Blüte und erinnert Sie an einen schnell fließenden Sommer. Es ist Zeit, Dahlie zu pflanzen!

http://www.botanichka.ru/article/dahlia-6/

Dahliendahlien: Eigenschaften, Pflanzen und Pflege

Sehr oft werden für die Dekoration des Gartengrundstücks Dahlien ausgewählt. Die Note "Cheerful guys" gilt aufgrund der hellen Farbgebung und der absoluten Schlichtheit als eine der beliebtesten.

Beschreibung

Dahlie Dahlie ist ein Zwerg, dessen besonderes Merkmal die Unfähigkeit ist, Zwiebeln zu formen und dadurch die Winterkälte zu ertragen. Die Höhe des Busches reicht von 25 bis 70 Zentimeter. Einfache Arten werden 30 bis 40 Zentimeter lang und sind mit einer großen Anzahl von Blüten bedeckt. Terry Dahlien haben eine größere Länge und weniger Knospen. Kraftvoller und widerstandsfähiger Stiel mit großen grünen Blättern.

Der Blütenstand setzt sich aus dem gelben Kern und den röhrenförmigen Blüten zusammen, deren Durchmesser im geöffneten Zustand zwischen 8 und 10 cm variiert. Blütenblätter können sowohl glatt als auch flauschig sein. Die Farbpalette ist sehr breit: von Weiß und Hellrosa bis Rot und Lila. Wenn die Blume dunkelrot gefärbt ist, können die Blätter weinrot sein. Dahliendahlien wachsen schnell und blühen für eine lange Zeit.

Die Blumen sehen sowohl auf gewöhnlichen Blumenbeeten als auch in Form von Rändern oder einer festen Anordnung am Hang gut aus. Es ist nicht verboten, Dahlien neben anderen Blumen wie Petunien, Astern und Ringelblumen zu pflanzen.

Im Hinblick auf die Landschaftsgestaltung ist es besser, sie mit weniger leuchtenden Pflanzen zu kombinieren, zum Beispiel mit Blautönen wie Salbei oder Rittersporn.

Landedaten

Wenn sich Gärtner dazu entschließen, Samen sofort im Freiland anzupflanzen, wird dies nicht vor Mai getan. Die Hauptbedingung ist, dass die Nachtfröste bereits enden und definitiv nicht wiederkehren sollten. Diese Methode eignet sich eher für die südlichen Regionen, da die Dahlie später blühen wird.

Wenn die „Frohen Jungs“ mit Setzlingen gezüchtet werden, ist es Zeit, sie im Juni ins Bett zu bringen. Andernfalls vertragen die Tenderblätter keine niedrigen Temperaturen, deren Auftreten nachts im Mai möglich ist.

Im Prinzip können Sie bei Bedenken nachts die Betten für einige Zeit mit Segeltuch oder Spinnvlies schließen.

Wie pflanze ich?

Die Vielfalt der Dahlien "Merry guys" ist unprätentiös für die Zusammensetzung des Substrats, entwickelt sich aber im Schatten eher schlecht. Wenn Sie eine Pflanze im Schatten von Bäumen oder in der Nähe des Zauns pflanzen, kann der Stängel nicht richtig wachsen und sowohl Feuchtigkeit als auch Nährstoffe speichern. Gutes Licht und Wärme - der Schlüssel zu erfolgreichen Blühdahlien. Der bequemste Weg, um eine Pflanze mit Setzlingen zu pflanzen. Der Boden in den Kisten muss zuerst mit einer Lösung von Kaliumpermanganat mittlerer Konzentration dekontaminiert werden.

Die Aussaat der Samen erfolgt in der Mitte des Frühlings. Die Aussaat sollte so erfolgen, dass zwischen den einzelnen Pflanzen ca. 3 Zentimeter verbleiben. Die Vertiefung der Samen im Kulturboden erfolgt einige Zentimeter entfernt. Die Temperatur in dem Raum, in dem sich die Sämlinge entwickeln, sollte bei 25 Grad Celsius gehalten werden. Ungefähr in einer Woche werden die ersten Triebe erscheinen.

Sämlinge müssen einmal wöchentlich mit etwas erhitztem Wasser bewässert werden. Natürlich sollten Sie zuerst den Zustand des Bodens beurteilen - wenn er noch feucht ist, ist keine zusätzliche Bewässerung erforderlich. Falls gewünscht, kann die volle Bewässerung durch Bewässerung ersetzt werden. Tauchbüsche treten auf, wenn sie eine Höhe von 10 cm erreichen. Setzlinge können sowohl in einer regulären, größeren Schachtel als auch in einzelnen Torftöpfen gepflanzt werden.

Einmal alle 10 Tage sollten Dahlien mit Flüssigdünger gefüttert werden. Irgendwann in der dritten Maiwoche sollten Sie darüber nachdenken, Sämlinge zu verhärten und sie für einige Zeit auf einen Balkon oder eine Straße zu bringen. Es ist wichtig, dass die Jolly Fellows nicht unter Zugluft leiden, sondern dem Licht ausgesetzt sind. In der Mitte des ersten Sommermonats können Blumen auf den offenen Boden gebracht werden, der zuvor mit Humus gedüngt wurde. Da der Busch ziemlich üppig blüht, ist es wichtig, zwischen den einzelnen Exemplaren etwa 20 cm und im Idealfall 50 cm zu lassen.

Etwa eine Woche vor dem Pflanzen sollten die Beete ausgegraben werden. Die direkte Landung ist am Nachmittag besser, es war also nicht heiß. Wenn dies nicht möglich ist, sollten die Dahlien zum Zeitpunkt der Arbeit im Schatten aufbewahrt werden. Die Gruben haben eine Tiefe von 15 Zentimetern. Jeder Brunnen ist mit erhitztem, abgesetztem Wasser gefüllt. Wenn Sie die Setzlinge in die Rillen geben, müssen Sie sie mit Humus bestreuen und den Boden vorsichtig zerdrücken. Wenn Sie einen Kreis bilden, können Sie die Dahlien noch einmal gießen.

Pflege Regeln

Anbaudahlien "Happy guys" werden nach dem Standardschema durchgeführt. Überschüssige Feuchtigkeit beeinträchtigt die Blüten viel schlimmer als ihr Mangel, so dass es zu einer Überfüllung kommt. Die Bewässerung sollte nicht sehr häufig erfolgen, jedoch in großen Mengen. Mit steigender Temperatur sollte sich die Menge der verwendeten Flüssigkeit erhöhen. Zusätzlich sollte die Oberfläche gemulcht werden. Einige Experten glauben, dass die Dahlie im August im Prinzip nicht bewässert werden kann, da die Pflanze zu diesem Zeitpunkt keine Flüssigkeit benötigt.

Wenn Sie sich richtig um die Kultur kümmern, blühen die Merry Boys Anfang Juli und dieser Prozess dauert bis zum ersten Frost an.

Nachts wäre eine blühende Pflanze zusätzlich gut geschützt, wenn sie Dahlienwurzeln mit einem Film oder einem anderen undurchlässigen Material bedecken würde. Wenn die Blüte abgeschlossen ist, müssen Sie warten, bis die Blütenstände verwelkt sind und die Samen von den Blütenblättern getrennt werden können. Es ist bequemer, das Saatgut bei Raumtemperatur in einer Papiertüte aufzubewahren. Gleichzeitig - im Herbst - lohnt es sich, die Baustelle für das nächste Jahr vorzubereiten. Es wird ausreichen, das Territorium zu graben und Kalk zu machen.

Zucht

Neben der Aussaat von Samen erfolgt die Vermehrung der Dahlien "Merry guys" mit Knollen. Der erste Fall wird als einfacher angesehen, aber die Knollen ermöglichen es, die Pflanze zu einer mehrjährigen Pflanze zu machen. Bei der Verwendung von Knollen werden im Herbst neben einer erdigen Kugel auch Wurzeln ausgegraben. Verwelkte Triebe und kleine Wurzeln sollten beschnitten und die Knollen selbst mit Kaliumpermanganat gereinigt werden. Das Material wird entfernt, um es an einem kühlen Ort zu trocknen, an dem sie einige Tage verbringen sollten. Land darf in diesem Fall nicht gereinigt werden, da es das Austrocknen des Wurzelsystems verhindert.

In der nächsten Phase werden die Knollen in Papp- oder Holzschachteln ausgelegt. Grundsätzlich ist es erlaubt, Wurzeln mit Sand oder Torf zu bestreuen. Die Lagerung der Knollen ist bei einer Temperatur von +8 Grad möglich, die durch Entfernen der Kästen im Keller oder des Fachs für Gemüse oder Obst im Kühlschrank erreicht werden kann. Einmal im Monat sollten die Knollen bei Raumtemperatur mit Wasser besprüht werden, damit sie nicht austrocknen. Von Zeit zu Zeit sollten die Wurzeln auf Fäulnis oder Schimmelbefall überprüft werden.

Im Mai werden die überlebenden Knollen von verderbten Bruchstücken befreit und anschließend mit Fitosporin und zerkleinertem Holz oder Aktivkohle behandelt. Zu groß kann in mehrere Teile geteilt und dann auf freiem Boden gelandet werden. Die Büsche werden mit Substrat bis zur Triebhöhe bestreut. Aus Knollen gewonnene Dahlien blühen viel früher.

In Bezug auf Samen sollte erwähnt werden, dass es viel besser ist, gekaufte Samen zu verwenden. Ein handverlesener Samen wird sicherlich passen, aber eine junge Pflanze wird die Größe und Farbe der Eltern nicht wiederholen. Wenn es nur wenige Samen gibt, können Sie zusätzlich Stecklinge verwenden, die jungen Triebe abschneiden und in 10-cm-Stücke schneiden. Auf jedem Stück muss mindestens ein Stück Papier vorhanden sein. Stecklinge in den Sand unter die Folie pflanzen.

Wenn Sie jeden Tag sprühen, sprießen bereits nach ein paar Wochen die ersten Wurzeln.

Krankheiten und Schädlinge

Dahliendahlien sind häufigen Krankheiten und Insektenbefall ausgesetzt. Vorbeugende Maßnahmen und richtig umgesetzte Pflege helfen, diese Probleme zu bewältigen. Graufäule äußert sich in braunen Flecken auf den Blattspreiten, die dann das gesamte Blatt ausfüllen. Dann beginnen die Oberseiten zu trocknen und fallen ab, und die Krankheit kriecht auf die Knospen, die dem gleichen Effekt ausgesetzt sind. Die Hauptursache für Graufäule wird als übermäßige Bodenbefeuchtung, Vernachlässigung des Pflanzens und eine starke Veränderung der Wetterbedingungen angesehen.

Um dieser Krankheit vorzubeugen, sollte das Bewässerungssystem überwacht werden. Kranker Busch muss zum Beispiel Fungizide verarbeiten. "Fundazol" und "Topsin".

Fusarium befällt das Dahlienwurzelsystem, wodurch es zu faulen beginnt. Darüber hinaus sind die Blätter mit einem rosa Schimmer bedeckt und die Knospen verblassen. Es wird möglich sein, die Krankheit mit Hilfe von "Fundazol" und "Oxyhoma" loszuwerden.

Weißfäule an den Blüten kann auftreten, wenn sich am Stiel unverarbeitete Wunden befinden. Infolgedessen sind die Triebe mit braunen Flecken und weißem Pilz bedeckt. Wenn die Pflanze noch nicht vollständig befallen ist, kann sie gerettet werden, indem die Stängel unterhalb der Stelle der Läsion geschnitten und zerstört werden. Wunden müssen mit Bleichmittel behandelt werden. Als vorbeugende Maßnahme ist es möglich, das Pflanzen nur in gesunden Böden zu verwenden und die Menge und Häufigkeit des Gießens zu kontrollieren.

Neben Krankheiten leiden "Merry Guys" unter verschiedenen Schädlingen. Die Tatsache, dass Blattläuse im Busch aufgetaucht sind, ist an verdrehten und vergilbten Blättern zu erkennen. Zusätzlich ist die Unterseite mit klebrigem Honigtau bedeckt. Wenn der Schädling gerade erst aufgetaucht ist, reicht es aus, die beschädigten Fragmente abzuschneiden und zu verbrennen. In diesem Fall hilft nur die Behandlung mit Insektiziden wie „Fitoverm“ und „Iskra“.

Schnecken ernähren sich von den Blättern der Dahlien, so dass ihr Aussehen durch die Löcher bestimmt werden kann, die auf den Tellern erschienen. Das erste, was Insekten mechanisch sammeln müssen, und dann Volksheilmittel verwenden, die Schädlinge abschrecken können. Beispielsweise kann zwischen den Büschen mit rotem Pfeffer bestreutes Sägemehl verstreut werden. Schließlich gibt es Dahlien und Pflanzenkäfer, die sich von ihrem Saft ernähren. Infolgedessen werden die Blätter gelb, aufgerollt und der Busch selbst ist mit braunen Flecken bedeckt.

Um Wanzen loszuwerden, reicht es morgens aus, die Behandlung mit "Phosphamid" oder "Karbofos" durchzuführen.

http://www.stroy-podskazka.ru/georginy/sorta/veselye-rebyata/

Zu welcher Zeit blühen Dahlien und wann ist es besser, sie in den Boden zu pflanzen?

Es gibt viele dekorative Sorten von Dahlien, die sich in Form von Blättern, Blütenschattierungen und Stängeln unterscheiden. Wenn Sie sich für die Frage interessieren, wann Dahlien blühen, müssen Sie Informationen über den ausgewählten Pflanzentyp und die Merkmale seiner Blüte studieren. Die Periode des Auftretens von Blütenständen hängt auch vom Zeitpunkt der Pflanzung, den Wachstumsbedingungen, der richtigen Pflege und der rechtzeitigen Fütterung ab.

Blütezeit der Dahlie

Frühe Sorten von Dahlien beginnen 30-40 Tage nach dem Pflanzen zu blühen, später - in 70-80 Tagen. Die meisten Arten dieser Pflanze blühen im Juni. Die Blütezeit dauert bis zum ersten Frost und endet im September-Oktober. Vorbehaltlich der Lagerbedingungen der Dahlienknollen im Winter und guter Witterungsbedingungen im Frühjahr kann eine frühe Blüte ab Ende Mai erreicht werden.

Wann pflanze ich Dahlien im Frühjahr?

Dahlien vertragen kein Frostwetter, bei kurzen Frösten können Knollen verrotten und absterben. Daher hängt der Zeitpunkt des Pflanzens von Pflanzen im Freiland von den Wetterbedingungen ab.

Wann im Frühjahr des Mondkalenders 2018 pflanzen

Nach dem Mondkalender eines Gärtners und eines Gärtners ist es ratsam, während des wachsenden Mondes Blütenpflanzen zu pflanzen. Dies liegt an der Tatsache, dass der Satellit in der Wachstumsphase das gesamte Wasser auf dem Planeten anzieht, einschließlich des Safts in den Pflanzenzellen. Im Frühjahr 2018 können Dahlien an folgenden Daten gepflanzt werden: 4-6, 14, 16-24, 26.-28. Mai. Spätere Sorten Astrologen empfehlen die Bepflanzung von 6-7, 10-11, 15-20, 22-25 Juni.

Wenn das Wetter an den Mondkalendertagen günstig ist, muss der Vorgang auf eine andere Zeit verschoben werden, wobei die Tage Vollmond und Neumond sowie die ihr am nächsten liegenden Daten zu vermeiden sind.

Wann landen?

Traditionell werden die Wurzeln dieser Blume Mitte oder Ende Mai in den Boden gepflanzt, wenn die Erde warm genug ist. Darüber hinaus gibt es in dieser Zeit häufig keine abrupten Wetteränderungen, kalte Regenfälle und böige Winde. Der Pflanztag muss warm und sonnig sein.

In Regionen mit einem günstigeren Klima können Dahlien von März bis April im Freiland gepflanzt werden. Gleichzeitig ist es notwendig, die Wettervorhersagen genau zu überwachen und die Pflanzen bei Frostgefahr sorgfältig zu schützen. Gleichzeitig sollten die zu Hause gekeimten Knollen im Voraus umgepflanzt werden.

Was tun, um Dahlienblüte so früh wie möglich

Damit die Blütezeit der Sträucher einen Monat vor dem Pflanzen im Freiland so schnell wie möglich eintritt, müssen die Knollen keimen, um die Pflanze für einen günstigen und effizienten Anbau vorzubereiten. Dazu sollten Sie im April die Wurzeln mit angefeuchtetem Kokossubstrat, Torf oder Sägemehl und Sand bestreuen und sie dann an einem warmen Ort platzieren: einem Gewächshaus, einem Gewächshaus oder auf einem Fensterbrett. Aufgetauchte Triebe können auf getrennten Behältern abgesenkt werden und sind gleichzeitig rechtzeitig zu gießen und besonders zu pflegen.

Nach 3-4 Wochen müssen die Knollen mit jungen Trieben an einen festen Platz gebracht werden. Beim Anpflanzen von Dahlien im Freiland Spezialdünger zugeben. Wenn die Blätter erscheinen, kneifen Sie die Triebe. Es ist notwendig, die Spitze des Stiels über dem dritten und vierten Blatt einzuklemmen. Führen Sie diesen Vorgang mit einer Gartenschere durch und desinfizieren Sie das Instrument nach jeder Entfernung. Bei Beachtung dieser Empfehlungen blühen die Dahlien viel früher als der Put-Begriff.

Wie man große Blumen bekommt

Um Blüten von großer Größe und kräftigen Stielen zu erhalten, ist es notwendig, rechtzeitig einen Strauch zu formen und die Seitentriebe, die in den Blattachseln erscheinen, zu entfernen. Dies liegt an der Tatsache, dass die zusätzlichen Triebe viel Nährstoffe aufnehmen und die Blüten sich nicht entwickeln können. Daher ist pasynkovanie Pflanzen mittlerer und hoher Sorten ein obligatorisches Verfahren zur Gewinnung großer Knospen.

Professionellen Züchtern wird empfohlen, 2-3 Triebe auf der Knolle zu belassen und zusätzliche Stiele während der Saison zu schneiden. Zusätzlich ist es notwendig, die Blätter am Boden des Busches zu entfernen und die verdorrten Blüten abzuschneiden. Dies sichert den Zugang von Licht, Wärme und Luft zum Boden und stimuliert das schnelle Wachstum der Pflanze.

Dekorative Dahlien sind sehr anfällig für verschiedene Krankheiten und Angriffe von Schadinsekten. Damit junge Knospen kräftig bleiben und später große volumetrische Blüten erscheinen, müssen die Sträucher regelmäßig mit speziellen Schädlingsbekämpfungsmitteln wie Schöllkraut- oder Wermutlösungen, Seifenwasser oder systemischen Insektiziden behandelt werden.

Darüber hinaus benötigen Dahlien eine angemessene, mäßige Bewässerung, eine rechtzeitige Befruchtung mit Phosphor und Kalium, wodurch der Boden gelockert, getrocknete Blätter abgeschnitten und verblasste Blüten entfernt werden. Mit solch komplexen Maßnahmen können sich Blumen entwickeln und große Größen erreichen.

Wie man blühende Dahlien verlängert

Arten von Dahlien, die lange genug blühen, brauchen keine zusätzliche Pflege und können mit ihren Blüten lange zufrieden sein. Um die Blütezeit der einjährigen Pflanzensorten zu verlängern, sollten Sie regelmäßig die Sträucher untersuchen und die welken und getrockneten Köpfe zupfen. Diese Art der Pflege beugt der Erschöpfung der Pflanze vor und regt die Knospenbildung an.

Um reichlich und langfristig zu blühen, ist es notwendig, Dahlien richtig zu düngen. Die letzte Fütterung sollte spätestens Ende Juli durchgeführt werden. In diesem Fall wachsen die Sträucher nicht aktiv grün, und die Blumen erhalten mehr Nährstoffe und bleiben länger üppig und schön.

Ende August oder Anfang September sollte eine Erdung durchgeführt werden, die einen kleinen Erdhügel um jede Pflanze bildet. Auf diese Weise ist es möglich, die Knollen vor stark fallenden Tag- und Nachttemperaturen und den ersten Herbstfrösten zu schützen.

Wenn sich die Wetterbedingungen verschlechtern und kurzfristige Minusgraden drohen, sollten die Büsche sorgfältig mit leichten Materialien abgedeckt werden: Polyethylen, Geotextil oder Sackleinen. Bei der Herstellung von warmem Wetter muss die Schutzschicht entfernt und die Dahlienstiele vorsichtig geglättet werden.

http://znaysad.ru/sadovye-cvety/mnogoletnie/kogda-cvetut-georginy.html

Wenn der Dahlienblütenmonat

Die meisten Dahliensorten werden als Stauden gezüchtet. Dank der Arbeit der Blumenzüchter und -züchter ist heute eine große Vielfalt einjähriger Blüten entstanden.

Einer der beliebtesten Vertreter der jährlichen Dahlien sind die Sorten Merry Guys, Figaro Mix, Piccolo, Harlequin Mix, Dandy. Sie haben den Charme blühender Dahlien bewahrt, die Blütenstände haben unterschiedliche Schattierungen, es gibt sowohl üppige Frottier- als auch halbgefüllte Sorten. Es ist nicht schwierig, kompakte niedrige Jahrbücher zu züchten.

Geheimnisse der wachsenden jährlichen Dahlien

Dahlien können als Pflanzmethode und direkte Aussaat von Samen in den Boden gepflanzt werden. Wenn die Sämlinge im April in Containern ausgesät werden und der Busch dann im Juni blüht. Mit der Mai-Aussaat von Samen in ein Blumenbeet erfolgt die Blüte im August.

Blumenpflege ist ganz einfach:

Wie kann man blühende Dahlien verlängern?

Sowohl einjährige Dahlien als auch alle Vertreter dieser Pflanzenart neigen dazu, so viele Nachkommen wie möglich zu hinterlassen, weshalb der Hauptzweck nach der Blüte die Bildung und Reifung von Samen ist. Dies verkürzt die Blütezeit erheblich, für die zum größten Teil Dahlien gezüchtet werden.

Um die Blütezeit der einjährigen Dahlien bis zum Spätherbst zu verlängern, müssen die Blütenknospen abgeschnitten werden, damit sich keine Samen bilden können. Dies stimuliert die Knospenbildung und die kontinuierliche Blüte bis zum Einsetzen des kalten Wetters.

Nach dem Abreißen der blühenden Blütenstände bilden sich in den Blattachseln Knospen und der verbleibende Keimling trocknet aus. Um dem Busch eine schöne Aussicht zu geben, muss er mit einer Schere geschnitten werden.

Die Befruchtung wird auch durch die reichliche Blüte der Einjährigen beeinflusst. Letzte Fütterungen für Dahlien sollten bis spätestens Juli erfolgen. Wenn Sie fortfahren und die Pflanze weiter füttern, beginnt sie zu mästen, erhöht aktiv die grüne Masse, aber Sie können die Blüte selbst nicht abwarten, oder sie wird sehr selten sein.

Können jährliche Dahlienknollen bis zur nächsten Saison aufbewahrt werden?

Die Praxis zeigt, dass einjährige Pflanzen auch nach dem Graben gelagert werden können. Wie es ihnen im Frühjahr ergeht, hängt von der Vielfalt der Dahlien, der Form der Knollen und vor allem von den Lagerbedingungen ab.

Nach dem Ende der Blüte sollten die Pflanzen vom oberen Teil des Strauchs abgeschnitten werden, wobei kleine Peneces zurückbleiben. Falten Sie die Knollen in einer Kiste mit Sand oder feuchtem Sägemehl und legen Sie sie im Winter an einen kühlen, trockenen Ort (Keller oder Keller).

Gartenblumen

Wachsende Dahlie

Dahlien - anspruchslose Pflanzen, die keiner besonderen Pflege bedürfen.

Aber damit sie Ihnen mit üppiger Blüte gefallen, müssen Sie ihre Bedürfnisse kennen. Und um die Pflanzen, die Sie mögen, zu retten, müssen Sie sie rechtzeitig ausgraben und an einem Ort platzieren, an dem sie im neuen Jahr Strom für reichlich blühende Pflanzen sparen können.

Bodenpflege

Bei Dahlien ist unmittelbar nach der Landung mehr Aufmerksamkeit erforderlich. Regelmäßiges Jäten und Lockern fördert das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen. Das Mulchen des Bodens um den Strauch hilft dabei, die Feuchtigkeit länger darin zu halten und das Wachstum von Unkraut zu verhindern.

Für diesen Zweck eignet sich eine Vielzahl von Materialien: Gras, altes Stroh, Holzspäne oder Sägemehl. Nach dem Pflanzen werden die Pflanzen mit einem komplexen Mineraldünger (40 g pro 1 mg) gefüttert und bedecken den Boden sofort mit einer Schicht Mulchmaterial.

In der zweiten Sommerhälfte wachsen Dahlien so stark, dass das Unkraut für sie nicht mehr schlimm ist. Im Herbst häufen sich die Pflanzen, um den Wurzelhals vor frühzeitigem Frost zu schützen. Entfernen Sie zuerst die unteren Blätter und gießen Sie dann Torf, Sand oder nur die Erde in eine Höhe von 15 cm.

Bewässerung

Dahlien sind ziemlich dürreresistente Pflanzen, daher sollten sie oft nicht gegossen werden. Selbst wenn während des aktiven Wachstums trockenes Wetter herrscht, wird nicht mehr als einmal pro Woche gewässert. Gleichzeitig werden 10-15 Liter Wasser unter jeden Strauch geschüttet, damit der Boden bis zu einer Tiefe von 30-40 cm mit Feuchtigkeit getränkt wird und in das Loch oder in die Ringnut um die Pflanze geschüttet wird. Experten empfehlen, abends und sogar nachts zu gießen. Bei heißem Wetter werden die Blätter mit Wasser besprüht. Ab Mitte August wird die Bewässerung ganz eingestellt oder selten bewässert.

Hinweis!

Um Dahlien zu füttern, wird die Aufschlämmung wie folgt hergestellt: 1 Eimer Mist wird mit 3 Eimern Wasser gegossen, mit einem Deckel abgedeckt, 4-7 Tage lang fermentiert, dann wird die Infusion 1: 3 mit Wasser verdünnt, die Büsche gerührt und gewässert. Damit Sie der Duft dieses Düngers nicht aus dem Garten treibt, geben Sie die Zubereitung „Baikal M-1“ oder „Revival“ oder 1 kg Asche oder Ofenruß hinzu.

Top Dressing

Wenn der Boden fruchtbar ist und die Pflanzgrube gut gewürzt war, können Sie sie nicht füttern. Auf schlechtem Boden benötigen Dahlien zusätzliche Nahrung.

Während der ersten zwei Monate nach dem Pflanzen nehmen die Grünmasse und die Pflanzenhöhe dreimal zu. Zu diesem Zeitpunkt benötigen Dahlien, insbesondere bewurzelte Stecklinge, Stickstoff (organisch oder mineralisch). 10 Tage nach dem Pflanzen, wenn die Pflanzen Wurzeln geschlagen haben und wachsen sollen, ist es wünschenswert, sie auf den Gülleblättern zu gießen. Verbrauchsrate - 1 Eimer für 5 Pflanzen. Anstelle von Gülle können Sie fermentiertes Gras verwenden (2 Liter Infusion, verdünnt mit 6-7 Liter Wasser, 40 g Ammoniumnitrat oder einen anderen Stickstoffdünger hinzufügen und auch auf den Blättern wässern). Zur Wurzelbehandlung in 10 Liter Wasser 40 g Harnstoff oder einen anderen stickstoffhaltigen Mineraldünger verdünnen.

Ähnliche Spitzenverbände werden bis Mitte Juli alle 10 Tage verabreicht. Stickstoffdünger werden in der zweiten Sommerhälfte nicht verwendet, da sie die Blüte schwächen. Anfang August werden Phosphor-Kalium-Düngemittel angewendet, um besser zu reifen und Knollen zu bilden, was ihre Winterhärte erhöht (40 g pro 1 m2).

Maskierung

Diese Technik wird für übermäßiges Wachstum von Seitentrieben verwendet, was zu einer starken Verdickung des Strauchs und einer verzögerten Blüte führt.

Außerdem brechen Triebe häufig unter ihrem eigenen Gewicht und vom Wind ab. Solche Fehler können zum Tod des gesamten Busches führen. Wenn pasynkovanii, die in der ersten Hälfte des Sommers durchgeführt wird, brechen Sie die Seitentriebe, die auf dem Hauptstamm in den Achsen der unteren Blätter erscheinen. Entfernen Sie sie bereits in der Anfangsphase der Entwicklung. Mit Beginn der Blüte wird die Passage gestoppt.

Nip

Diese Technik wird verwendet, um die Anzahl der Triebe an einem Strauch zu erhöhen und wenn sich die Pflanze zu einem Trieb entwickelt. Drücken Sie die Spitze des Stiels über das dritte bis vierte Blatt und brechen Sie die Hand ab
Mi- oder Schneidescheren (nach jeder Desinfektion des Werkzeugs). Dank dieser Technik erwachen die Knospen in den Blattachseln und die Pflanze entwickelt sich in zwei Stängel.

Blätter von der Unterseite des Busches entfernen. Diese Technik bietet einen besseren Zugang zum Boden mit Licht, Wärme, Luft und Dünger und trägt zur Reifung und Verholzung des Wurzelhalses bei, wodurch die Lagerung der Knollen im Winter weiter verbessert wird. Die Blätter an den Stielen werden bis zu einer Höhe von 40 cm entfernt, tun Sie es in der zweiten Augusthälfte.

Verlängerung der Blüte

Die Blütenstände, die verblasst sind und ihr dekoratives Aussehen verloren haben, sollten abgeschnitten werden. Sie verderben nicht nur das Aussehen des Busches, sondern verarmen auch die Pflanzen, verhindern die Bildung neuer Blütenstände.

Damit die Dahlie länger blüht, muss sie im Herbst vor leichten Septemberfrösten geschützt und von oben bis unten mit leichten Abdeckmaterialien umwickelt werden. Diese Art der Abdeckung hilft, Blumen und Blätter bei Temperaturen bis zu minus 2 ° C zu konservieren. Dann, wenn der indische Sommer mit warmem, sonnigem Wetter kommt, werden die Dahlien, die mit Ihrer Hilfe die leichten Fröste überstanden haben, sie für eine lange Zeit üppig halten.

Das Leben in einem Strauß

Zum Schneiden und Zubereiten von Sträußen eignen sich besser Kaktus-, Pompon-, Kugel- und Nymphen-Dahliensorten mit langen und kräftigen Stielen. Die Blütenstände werden abends in voller Blüte geschnitten und sofort in eine Vase gestellt. Füllen Sie es mit kaltem Wasser, destilliert oder angesäuert (1 EL 9% Essig auf 1 Liter Wasser).

Um leicht verdorrte Blütenstände wieder zu beleben, werden die Stängelspitzen beschnitten, 5 Minuten in heißes Wasser (40 ° C) getaucht und dann 3 Stunden in kaltem Wasser aufbewahrt. Dahliensträuße mit täglichem Wasserwechsel können nicht innerhalb von 5-7 Tagen welken.

Vor dem Transport werden geschnittene Dahlien in einer Reihe auf feuchtes Papier gelegt, in eine Schachtel gegeben und für 3 Stunden in einen Keller oder einen Kühlschrank überführt, dh bei einer Temperatur von 5 ° C.

Graben und lagern

Beeilen Sie sich nicht, um sich von Dahlien zu trennen, lassen Sie sie blühen, bis sie durch Frost beschädigt wurden. Ein trockener und langer Herbst mit unterschiedlichen Tag- und Nachttemperaturen trägt zu einer besseren Reifung der Knollen bei. In der mittleren Gasse mit warmem Herbst wird bis zum 20. Oktober gegraben.

Aber die Vorbereitungen dafür beginnen Mitte August. Hören Sie ab diesem Zeitpunkt auf zu gießen und zu füttern. Wasser nur, wenn es unbedingt nötig ist - während der Dürre. Ende August spießen sie die Basis der Dahlienstiele bis zu einer Höhe von 15 cm ab und brechen die neu wachsenden Seitentriebe aus. Schneiden Sie die unteren Blätter ab und legen Sie die Stiele in einem Abstand von 40 cm über dem Boden frei.

Nach 5-7 Tagen, nachdem die Dahlienbüsche welk und vor Frost schwarz geworden sind, fangen sie an zu graben. Zuerst breiten sich die Stängel aus und schneiden bis zu einer Höhe von 10-15 cm von der Basis der Knollen ab, und erst dann werden die Strumpfbänder zur Stütze abgeschnitten. Andernfalls brechen die freigesetzten Stängel im Bereich des Wurzelkragens, in dem sich die Wachstumsknospen befinden, unter ihrem Gewicht aus und das gesamte Wurzelknollennest wird für die weitere Kultivierung ungeeignet.

Dann werden die Dahlienbüsche zerkleinert, vorsichtig im Radius von 35 cm in den Busch gegraben, um die Knollen nicht zu beschädigen, und das ganze Nest vorsichtig mit einer Heugabel oder einer Schaufel von unten anheben. Das Herausziehen der Knollen für die Stümpfe von Stümpfen ist unmöglich, da die Gefahr groß ist, dass sie aus dem Nest gerissen werden oder die Knospen am Wurzelhals beschädigt werden. Ohne sie keimen die Knollen nicht.

Auf eine Notiz

Wenn die Knollen nach der Lagerung nicht lebensfähig sind, sollten Sie sich nicht beeilen, sie zu trennen. Untersuchen Sie sorgfältig, vielleicht in der Mitte des Nestes, ob 1-2 stumpfe Knospen am Wurzelhals und 1 Knolle erhalten sind. Das reicht völlig aus, um einen ausgewachsenen Busch zu züchten.

Nachdem die Pflanze gegraben wurde, wird Wasser aus einem hohlen Stängel gegossen und das Nest in eine Kiste gelegt, ohne es vom Boden zu befreien. Legen Sie es für 2-3 Wochen in einen Raum mit einer Temperatur von 5-10 ° C und 80% Luftfeuchtigkeit. Dann kann das Wurzelnest leicht vom Boden gereinigt, sorgfältig inspiziert, kleine Wurzeln, kranke, gebrochene und alte 4 Jahre alte Knollen entfernt werden. Alle Abschnitte werden mit Asche bestreut, mit Holzkohle zerkleinert oder mit grüner Farbe, einer starken Lösung von Kaliumpermanganat, bestrichen. Anschließend wird es mit Asche und Schwefelpulver bestäubt und zur Lagerung in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 5 bis 7 ° C, einer Luftfeuchtigkeit von 60 bis 80% und guter Belüftung gelagert.

Dies kann ein Keller, Keller, Tiefgarage, beheizter Balkon sein. Wurzelknollen werden in Kartons, Plastikboxen, bedeckt mit trockenem Torf, Sand oder Sägemehl gelagert. Die obere Abdeckung ist nicht abgedeckt.

Ein großes Wurzelnest kann vollständig gelagert werden, ohne sich vom Boden zu lösen, ohne zu schneiden und ohne sich zu teilen. Nach dem Graben wurde es 12 Tage bei einer Temperatur von 10 ° C getrocknet. Anschließend in den Keller, Keller oder einen anderen Raum verlegen, wo im Winter die Temperatur nicht unter 5 ° C sinkt. Diese Lagerungsmethode ist gut für 3-4 Jahre alte Pflanzen. Im Frühjahr wird das Nest vom Boden geräumt, aufgeteilt und bepflanzt.

Kleine Dahlienknollen können im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie werden mit Wasser gewaschen, 30 bis 40 Minuten in einer Himbeerlösung aus Kaliumpermanganat aufbewahrt, dann mindestens 2 Tage lang getrocknet, in Papier eingewickelt, in eine Plastiktüte gelegt und in das Gemüsefach gegeben. In regelmäßigen Abständen wird das Papier gewechselt, wenn eine Form auftritt, es wird abgezogen und die Knollen werden mehrere Tage im Freien belüftet.

Es gibt eine andere Möglichkeit, Dahlien aufzubewahren. Im August werden die Stecklinge aus der von ihnen gewünschten Sorte geschnitten und zur Bewurzelung in Tassen mit einem Durchmesser von 7 cm gepflanzt. Mitte September
nach Hause gebracht und auf die Fensterbank gestellt, wo sie als Zimmerpflanzen wachsen. Normalerweise bildet sich bis Dezember eine kleine Knolle an der Basis. Im Frühjahr pflanzen sie vollwertige Sträucher, die im selben Sommer blühen. Und Mutterpflanzen können an Nachbarn abgegeben werden.

Die Geheimnisse der üppig blühenden Dahlie

Gartenblumen

Wachsende Dahlie

Jeder Garten hat eine eigene Visitenkarte. In einem der Anwesen, am Eingang, treffen Sie auf Kletterrosen, während das andere mit einer üppigen Waldrebe die Wand des Hauses schmückt. Dorfgartenhöfe sind mit Goldkugel und Fingerhut, mit Lupinen und Taglilien und nur gelegentlich mit Dahlien bemalt. Vor ungefähr 10 Jahren war in einem seltenen Vorgarten auf Dahlien verzichtet worden. Leider gibt es Gärtner, die die Dahlie als „Dorfblume“ betrachten, und darüber hinaus ist es schwierig, sie im Winter zu pflegen. Wer das glaubt, irrt und kennt die moderne Gartenmode nicht. Die schöne Dahlie (so wird die Botanik Dahlie genannt) erlebt jetzt einen neuen Höhepunkt ihrer Beliebtheit. Derzeit bieten Gartencenter eine Vielzahl von Dahliensorten an. Grundsätzlich ist die niederländische Auswahl. Etiketten sind unglaublich! Und Sie sollten jetzt kaufen, und sogar im Februar - mehr Auswahl. Aber wie kann man die jetzt gekauften Rhizome bis in die warmen Maitage retten? Nicht lagern - pflanzen! Tatsache ist, dass die Dahlie eine spät blühende Pflanze ist, die von August bis September fällt. Übrigens, das ist der Grund, warum es bei Gärtnern der Mittelgasse in Ungnade fällt, sagen sie, nur sie stehen kurz vor der Blüte, und der Sommer ist vorbei. Meine Pflanzen blühen im Juli in voller Blüte und beginnen im Juni zu blühen (alles hängt vom Wetter ab). Und dies trotz der Tatsache, dass wir ein Gartengrundstück in der Moskauer Region haben. Mit Gärtnern von der mittleren Gasse bis in den Norden möchte ich die Erfahrung des frühen Erzwingens von Dahlien teilen.

Zunächst ein wenig über das Sparen von Knollen. Ich grabe die Knollen nach den ersten leichten Frösten aus, als sich der Bodenteil etwas verdunkelte und erschlaffte, normalerweise Anfang Oktober, wobei ich nicht mehr als 10 cm vom Stängel der Pflanze zurückblieb. Als Archäologe bei den Ausgrabungen die Knollen vorsichtig und vorsichtig mit einer speziellen, nicht sehr harten, aber nicht weichen Bürste vom Boden reinigen. Ich empfehle, bei Regenwetter nicht zu graben, nur als letzten Ausweg, da es nicht einfach ist, nasse Knollen zu reinigen. Viele Jahre lang habe ich die folgenden Empfehlungen von Experten befolgt - zum Waschen, Entfernen der gesamten Erde und 30 Minuten Einweichen in einer Lösung von HoMa zum Trocknen. Nicht schlecht, aber zeitaufwändig! Für Gärtner mit lockerem Boden kann eine geeignete Option sein. Aber wir haben Lehm - selbst bei minimaler Luftfeuchtigkeit ist es schwierig, die Wurzeln zu reinigen, und gründlich in kaltem Wasser zu spülen, unter ungünstigen Bedingungen. Wenn die Luft bereits kalt ist, sind die Hände selbst in dicken Gummihandschuhen kalt. Im Raum "Dreck züchten" will nicht. Ich hörte auf zu waschen. Geschälte trockene Wurzeln werden großzügig mit Asche übergossen und in einem kalten, aber nicht gefrorenen Raum zum Trocknen auf Papier ausgelegt. Wir haben diesen Dachboden auf dem Boden. Zu diesem Zeitpunkt leben wir nicht mehr auf dem Land und kommen den ganzen Oktober über nur am Wochenende an. Deshalb drehe ich einmal in der Woche die Knollen um und bestreue sie erneut mit Asche. Und so 3 Wochen, kurz vor Ende Oktober. Dann packe ich sie in vorbereitete Pappkartons, gieße jetzt trockenen Torf (roten Torf) mit Asche und nehme ihn mit nach Hause. Ich bewahre Kisten mit Dahlienwurzeln im gemeinsamen Korridor auf (dieser ist vom Treppenabsatz verschlossen). Im Winter überprüfe ich meine „Bestattung“ 1-2 Mal im Monat. Faule Knollen entfernen. Das ist sehr wichtig, denn an einer Sache kann jeder sterben! Nun, für diejenigen, die es schwierig finden, zu graben und zu lagern - entweder kostenlos Nachbarn mit dieser Angelegenheit beauftragen oder sie einfach im Boden liegen lassen und dann neue kaufen. Es gibt noch eine andere Möglichkeit - von Februar bis März Samen zu sammeln und Setzlinge zu pflanzen.

Endlich Landung. Ich pflanze Wurzeln Ende Februar - Anfang März und beziehe mich dabei auf den Mondkalender. Bitte mach dir keine Sorgen! Ich pflanze nicht auf den Beeten, wir haben zu diesem Zeitpunkt den Schnee bis zur Taille und in Behältern, die persönlich aus durchsichtigen Tanks für Trinkwasser hergestellt werden. Aber zuerst inspiziere ich die Wurzeln, schneide die verfaulten Stellen aus, schneide die Verarbeitungsstellen mit grüner Farbe ab und stehe vor dem Pflanzen immer eine halbe Stunde - eine Stunde in lauwarmem Wasser mit Hill-Lösung (nach Anleitung) oder Kaliumpermanganat. Dann nehme ich zu gleichen Teilen Gartenerde, Torf (das gleiche, die Spitze) und Sand. Innerhalb einer Woche tauchen Triebe auf, die Hauptsache hier ist, Haustiere mit hellem Licht zu versorgen, Leuchtstofflampen oder das Mitführen einer erwärmten Loggia sind dafür geeignet (dies ist übrigens der idealste Ort für die Winterlagerung von Knollen). Dahlie wächst schnell. Und hab keine Angst davor! Stecklinge - es ist gut gewöhnt, und für die 100% ige Garantie können Sie "Rhizome" anwenden. Schneiden Sie den Stiel frisch ein, tauchen Sie ihn in das Wasser, dann in die „Wurzeln“ und in den Boden, um mehr Selbstvertrauen unter dem Glas zu haben.

So habe ich bis Mai bereits ausgewachsene Pflanzen mit Knospen, manchmal mit Blüten. Anfang Mai pflanze ich. Ich folge den meteorologischen Berichten, da starke Rückfröste Pflanzen zerstören können. In diesem Fall sollten die Landungen verschoben werden. Lutrasil rettet aus der Lunge, aber selbst wenn der Frost den Bodenteil zerstört, produziert das überwachsene Wurzelsystem schnell neue große Triebe. In die Pflanzgruben lege ich den Humus mit Sand, schneide die Behälter in zwei Teile, befreite die Pflanzen und gebe sie in die Pflanzgruben. Viel Aufhebens? Aber glauben Sie mir, nichts ist vergleichbar mit dem Erblühen von Dahlien! Sie eignet sich sowohl als Solitaire als auch für Gruppenpflanzungen. Sie werden alle Probleme vergessen, die vor der Blüte aufgetreten sind. Die Pflanze wird Sie hundertfach für alle Probleme entschädigen! Blumen halten lange an - mindestens eine Woche, blühen einzeln und „packen“ und drehen ihre „Gesichter“ zur Sonne. Deshalb sollten sie entlang der Linie von Ost nach West gepflanzt werden. Sie lieben auch den Schutz vor dem Wind aus dem Norden (dicke Bepflanzung, Zaun, Mauer des Hauses) und die hohe Unterstützung, die sie bei der Landung setzen, um die Knollen nicht zu beschädigen. Binden Sie dazu den Hauptstamm der Pflanze. Das Einpflanzen von Dahlien und sich selbst kann als hervorragende Dekoration für andere Pflanzen in einem Mixborder dienen. Es passt hervorragend zu Spargel, Hostien und Taglilien mit abgestuften Bepflanzungen. Meine Dahlie diente sogar als Hintergrund für Rosen in einem Rosengarten und sah aus wie ein einzelner Teppich, der vom Flugzeug zur „Wand“ rollt. Über die Dahlie muss man noch etwas sagen - an einem Ort von Jahr zu Jahr ist es nicht empfehlenswert, sie zu pflanzen, nachdem es gut ist, das Land mit Lupinen zu „erfrischen“. Es bleibt Zeit, pünktlich das Top-Dressing durchzuführen und den ganzen Sommer über die ununterbrochene Show zu genießen!

In dieser Dahliengeschichte gibt es eine traurige Nachricht. Ja, diese Pflanze ist auch ein kurzer Tag, mit dem Höhepunkt der Blüte im August-September, ich habe sie früher blühen lassen. Ja, im Juni gibt es nicht gleichzeitig 10-12 Blüten auf einer Pflanze, wie im August, und dennoch sollte sie früher gepflanzt werden! Immerhin reichen 3-5 Blumen, um es malerisch aussehen zu lassen, und wenn es mehrere Pflanzen gibt? Tag für Tag werden schöne Dahlien an Kraft und Schönheit gewinnen und so weiter bis zum Frost. Aber noch im Oktober müssen sich mit Pflanzen, die in voller Blüte bleiben, trennen. Die Hand erhebt sich nicht zu dieser verlassenden Schönheit. Wenn der Strauch klein ist, kann er vorsichtig in einen Behälter gepflanzt werden, und auf Ihrem isolierten Balkon erfreut die Dahlie noch lange mit ihrer Blüte und erinnert Sie an einen schnell fließenden Sommer. Es ist Zeit, Dahlie zu pflanzen!

Blütezeit der Dahlie

Frühe Sorten von Dahlien beginnen 30-40 Tage nach dem Pflanzen zu blühen, später - in 70-80 Tagen. Die meisten Arten dieser Pflanze blühen im Juni. Die Blütezeit dauert bis zum ersten Frost und endet im September-Oktober. Vorbehaltlich der Lagerbedingungen der Dahlienknollen im Winter und guter Witterungsbedingungen im Frühjahr kann eine frühe Blüte ab Ende Mai erreicht werden.

Wann pflanze ich Dahlien im Frühjahr?

Dahlien vertragen kein Frostwetter, bei kurzen Frösten können Knollen verrotten und absterben. Daher hängt der Zeitpunkt des Pflanzens von Pflanzen im Freiland von den Wetterbedingungen ab.

Wann im Frühjahr des Mondkalenders 2018 pflanzen

Nach dem Mondkalender eines Gärtners und eines Gärtners ist es ratsam, während des wachsenden Mondes Blütenpflanzen zu pflanzen. Dies liegt an der Tatsache, dass der Satellit in der Wachstumsphase das gesamte Wasser auf dem Planeten anzieht, einschließlich des Safts in den Pflanzenzellen. Im Frühjahr 2018 können Dahlien an folgenden Daten gepflanzt werden: 4-6, 14, 16-24, 26.-28. Mai. Spätere Sorten Astrologen empfehlen die Bepflanzung von 6-7, 10-11, 15-20, 22-25 Juni.

Wenn das Wetter an den Mondkalendertagen günstig ist, muss der Vorgang auf eine andere Zeit verschoben werden, wobei die Tage Vollmond und Neumond sowie die ihr am nächsten liegenden Daten zu vermeiden sind.

Wann landen?

Traditionell werden die Wurzeln dieser Blume Mitte oder Ende Mai in den Boden gepflanzt, wenn die Erde warm genug ist. Darüber hinaus gibt es in dieser Zeit häufig keine abrupten Wetteränderungen, kalte Regenfälle und böige Winde. Der Pflanztag muss warm und sonnig sein.

In Regionen mit einem günstigeren Klima können Dahlien von März bis April im Freiland gepflanzt werden. Gleichzeitig ist es notwendig, die Wettervorhersagen genau zu überwachen und die Pflanzen bei Frostgefahr sorgfältig zu schützen. Gleichzeitig sollten die zu Hause gekeimten Knollen im Voraus umgepflanzt werden.

Was tun, um Dahlienblüte so früh wie möglich

Damit die Blütezeit der Sträucher einen Monat vor dem Pflanzen im Freiland so schnell wie möglich eintritt, müssen die Knollen keimen, um die Pflanze für einen günstigen und effizienten Anbau vorzubereiten. Dazu sollten Sie im April die Wurzeln mit angefeuchtetem Kokossubstrat, Torf oder Sägemehl und Sand bestreuen und sie dann an einem warmen Ort platzieren: einem Gewächshaus, einem Gewächshaus oder auf einem Fensterbrett. Aufgetauchte Triebe können auf getrennten Behältern abgesenkt werden und sind gleichzeitig rechtzeitig zu gießen und besonders zu pflegen.

Nach 3-4 Wochen müssen die Knollen mit jungen Trieben an einen festen Platz gebracht werden. Beim Anpflanzen von Dahlien im Freiland Spezialdünger zugeben. Wenn die Blätter erscheinen, kneifen Sie die Triebe. Es ist notwendig, die Spitze des Stiels über dem dritten und vierten Blatt einzuklemmen. Führen Sie diesen Vorgang mit einer Gartenschere durch und desinfizieren Sie das Instrument nach jeder Entfernung. Bei Beachtung dieser Empfehlungen blühen die Dahlien viel früher als der Put-Begriff.

Wie man große Blumen bekommt

Um Blüten von großer Größe und kräftigen Stielen zu erhalten, ist es notwendig, rechtzeitig einen Strauch zu formen und die Seitentriebe, die in den Blattachseln erscheinen, zu entfernen. Dies liegt an der Tatsache, dass die zusätzlichen Triebe viel Nährstoffe aufnehmen und die Blüten sich nicht entwickeln können. Daher ist pasynkovanie Pflanzen mittlerer und hoher Sorten ein obligatorisches Verfahren zur Gewinnung großer Knospen.

Professionellen Züchtern wird empfohlen, 2-3 Triebe auf der Knolle zu belassen und zusätzliche Stiele während der Saison zu schneiden. Zusätzlich ist es notwendig, die Blätter am Boden des Busches zu entfernen und die verdorrten Blüten abzuschneiden. Dies sichert den Zugang von Licht, Wärme und Luft zum Boden und stimuliert das schnelle Wachstum der Pflanze.

Dekorative Dahlien sind sehr anfällig für verschiedene Krankheiten und Angriffe von Schadinsekten. Damit junge Knospen kräftig bleiben und später große volumetrische Blüten erscheinen, müssen die Sträucher regelmäßig mit speziellen Schädlingsbekämpfungsmitteln wie Schöllkraut- oder Wermutlösungen, Seifenwasser oder systemischen Insektiziden behandelt werden.

Darüber hinaus benötigen Dahlien eine angemessene, mäßige Bewässerung, eine rechtzeitige Befruchtung mit Phosphor und Kalium, wodurch der Boden gelockert, getrocknete Blätter abgeschnitten und verblasste Blüten entfernt werden. Mit solch komplexen Maßnahmen können sich Blumen entwickeln und große Größen erreichen.

1. Lichtmangel

Dahlien brauchen wirklich genug Licht (mindestens 8-10 Stunden am Tag). Befindet sich das Blumenbeet im Schatten, blühen die einjährigen Dahlien wahrscheinlich nicht, werden klein und blass, oder bestenfalls blüht eine einzelne Blume. Ein interessantes Merkmal der Pflanze ist, dass sie unter den Bedingungen eines kurzen Tages und einer kühlen Nacht in der Natur wächst, so dass sie von August bis September blüht. Dies kann jedoch je nach Sorte variieren. Wählen Sie in der nächsten Saison auf jeden Fall einen hell beleuchteten Ort, um ein Blumenbeet zu organisieren.

2. Mangel an Feuchtigkeit

Wenn Sie vergessen, Dahlien zu gießen, sollten Sie sich darauf einstellen, dass die Pflanze keine Knospen und Blüten bilden kann. Bei trockenem und heißem Wetter sollten Dahlien täglich gegossen werden (mindestens 5 Liter Wasser), insbesondere in der ersten Woche nach dem Pflanzen. Der Boden in der Nähe des Busches sollte mit Torf, Humus oder Mulch bestreut werden, damit die Erde Feuchtigkeit speichert und nicht mit einer Kruste bedeckt wird. Der Boden sollte mindestens 30-40 cm tief mit Feuchtigkeit gesättigt sein.

3. Trockenes Wetter

Dieser Grund ist für Sorten von Dahlien aus den Tropen und vom Äquator weniger relevant, wird aber dennoch in der mittleren Spur häufig zur Ursache für vorzeitiges Austrocknen von Dahlien. Durch Erhöhen der Temperatur auf 30-35 ° C wird das Wachstum von Dahlien verlangsamt, und Sie müssen die Pflanzen an solchen Tagen entweder spät abends oder früh morgens gießen, wenn keine Sonne scheint. Es wird auch empfohlen, den Boden mit einer 15 cm dicken Schicht frisch geschnittenen Grases zu beschmutzen, um ihn vor Überhitzung zu schützen. Um die Wurzeln nicht in der Hitze zu verrotten, kann man streuen.

4. Überschüssiger Stickstoff im Boden

Die Übersättigung der Pflanzen mit Stickstoff führt zu reichlich Blattwachstum, gleichzeitig wird das Knospen verlangsamt. Selbst wenn sie blühen, tun sie es sehr ungern, als ob sie „einen Gefallen tun“. Verwenden Sie für Dressing-Dahlien eine Infusion von organischem Material: Vogelkot (im Verhältnis 1:20 mit Wasser verdünnt) oder Kuhdung (1:10). Der erste Verband dauert 10-14 Tage nach der Ausschiffung und jeder weitere höchstens 1 Mal in 15-20 Tagen. 2-3 mal können unter jedem Busch 15 g Ammoniumnitrat hergestellt werden. Alle Fütterungen sollten in der zweiten Julihälfte eingestellt werden.

5. Dahlien haben nicht gekniffen.

Einer der Gründe für die späte oder schwache Blüte von Dahlien ist, dass sie nicht rechtzeitig eingeklemmt werden. Stoppen Sie das Wachstum von Dahlien sollte nach der Bildung von 4-5 Paare von echten Blättern erfolgen. Ansonsten sind alle verbleibenden Kräfte der Dahlien auf die Bildung einer einzigen Knospe gerichtet - der stärksten und oft der einzigen. Wenn Sie den Mund halten, wird der Busch eine Fülle von Blumen geben und wird üppig und hell aussehen.

Sie müssen nicht nur untergroße und kompakte Bordsteindahlien kneifen.

6. Die Triebe sind in der Wachstumsphase zu lang

Das schnelle Wachstum der Triebe während der Keimung kann sich anschließend auf die Blüte auswirken. Vor dem Keimen werden Delenki normalerweise in einer dunkelrosa Kaliumpermanganatlösung desinfiziert. Einen Monat vor dem Pflanzen werden sie in Kisten gelegt und zur Hälfte mit Nährboden gefüllt. Um ein Ziehen der Pflanzen zu vermeiden, stellen Sie sie an einen gut beleuchteten Ort und halten Sie die Temperatur im Bereich von 16-22 ° C. Näher an der Pflanzzeit im Freiland werden die Blumen in einem Gewächshaus oder unter einer Folie ausgeführt und mit Hilfe der Belüftung an die frische Luft „angelernt“ und anschließend an einem festen Platz gepflanzt.

Freunde, lest alle Kommentare sorgfältig durch und merkt, dass zwei Dinge viele aufhalten - die erste ist, dass Dahlien jedes Jahr gepflanzt und herausgeschöpft werden müssen, und die zweite, die Probleme, sie im Winter zu lagern, da sie kaum Fröste aushalten und in der ersten Zeit leicht einfrieren können die gleiche frostige Nacht. Nun, viele haben weder den Platz noch die besonderen Fähigkeiten für ihre Aufbewahrung. Daher hier einige Empfehlungen für Anfänger und für diejenigen, die noch Zweifel haben.

Ich mache nur einen Vorbehalt, dass mein Rat nur diejenigen Hobby-Blumenzüchter betrifft, die viel Dahlie haben, oder Sie planen, sie zu pflanzen oder zu vermehren, und Sie lieben sie so sehr, dass Sie bereit sind, mehrere Stunden im Stau auf dem Weg zu einem Landgrundstück zu stehen und einen Tank voll Benzin auszugeben und mindestens ein paar Wochenenden für diese Aktivität, manchmal im Regen oder bei ziemlich kaltem Wetter. Oder Sie möchten in Zukunft eine gute Sammlung für sich oder Ihre Verwandten zusammenstellen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie eine sehr beschäftigte Person sind oder nur ein Anfänger Florist und Amateur Blumenzucht ist nicht Ihr Haupthobby, dann vergessen Sie sie einfach im Spätherbst und wachsen Dahlien als Einjährige. Oder geben Sie sie einfach Ihren Nachbarn oder lassen Sie sie näher an der Kälte graben. Und es ist besser, diese paar schönen Tage anderen Sorgen im Garten zu widmen oder sie einfach mit Familie und Freunden zu verbringen. Heute tun sie dies fast auf der ganzen Welt in allen gut entwickelten Ländern, in denen die Blumenindustrie lange Zeit sprunghafte Fortschritte gemacht hat und die Kosten für die Rhizome dieser Pflanzen im Frühjahr für die große Mehrheit der Menschen in diesen Ländern durchaus akzeptabel sind. Darüber hinaus können Sie jetzt Dahlien-Rhizome bereits in Töpfen anbieten und sogar blühen, und zwar vollständig bereit für die Transplantation in offenes Gelände. Und ihr Preis von 90-130 Rubel für das Rhizom ist nicht schon zu beängstigend und der russische Käufer.

Wählen Sie sich selbst - wenn tausend oder ein halbes Tausend Rubel für 8-12 Dahlien eine erhebliche Menge für Sie sind und Sie genug Freizeit und einen geeigneten Ort haben, um sie im Winter aufzubewahren, sollten Sie meinen Rat befolgen. Wenn sich dieser Betrag nicht negativ auf Ihr Familienbudget auswirkt, vergessen Sie ihn einfach oder überreichen Sie ihn einer Rentnerin und bitten Sie sie, sich im Herbst im Winter um ihn zu kümmern. In diesem Fall können Sie beruhigt alle Feinheiten und den Schutz des im Herbst ausgegrabenen Pflanzenmaterials vergessen.

Aber wenn Sie genauso leidenschaftlich mit diesen Pflanzen umgehen wie wir, und all diese Schwierigkeiten Sie nicht nur nicht erschrecken, sondern im Gegenteil nur positive Emotionen hervorrufen, dann bin ich Ihnen sehr dankbar, wenn mein Rat Ihnen irgendwie nützlich sein wird.

Es ist besser, mit der Ernte des Dahlienwurzelstocks unmittelbar nach den ersten starken Frösten zu beginnen, die normalerweise nachts auftreten, wenn tagsüber oder vor Beginn langer und kalter Regenfälle in der zweiten Oktoberhälfte ein klares und sonniges Wetter herrscht. Theoretisch müssen alle Pflanzen so lange wie möglich im Boden bleiben, damit ihre Knollen weiter reifen. Leider ist es in unseren Breitengraden in der Regel sehr schwierig, den Zeitpunkt des endgültigen Einsetzens des kalten Wetters vorherzusagen. Umso schwieriger ist es, dies mit den anstehenden Wochenendplänen zu kombinieren. Sie können ab dem ersten oder zweiten Oktoberjahrzehnt mit dem Graben von Dahlien-Rhizomen beginnen.

Um die Knollen nicht zu beschädigen, werden die Pflanzen zunächst an allen vier Seiten in einem Abstand von etwa 20 bis 30 cm von der Basis des Stängels abhängig von der Größe und Kraft der Pflanze selbst unterminiert. Das Graben von Dahlien erfolgt am besten mit einer Heugabel, sodass die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass sie beim Graben verletzt werden. Unmittelbar nach dem Entfernen der Knollen aus dem Boden ist der Hauptboden zu entfernen, die Stängel in einer Höhe von 8-10 cm vom Wurzelhals abzuschneiden und nach Möglichkeit umzudrehen, um die restliche Feuchtigkeit und den Saft aus den hohlen Stängeln abzulassen, die sich zu stark feuchten Stängeln entwickeln können Wetter oder Frost.

Einige Sammler empfehlen, einige Tage vor dem Graben Dahlienstängel zu schneiden, was zur Aktivierung neuer apikaler Knospen beiträgt und anschließend das Schneiden von Delikatessen erleichtert. In diesem Fall ist es jedoch erforderlich, die Abschnitte vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen, um deren Verrottung zu vermeiden und ihre künftige ordnungsgemäße Lagerung sicherzustellen.

Tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, Dahlien zu lagern, und alle haben ein uneingeschränktes Existenzrecht und werden angewendet, je nachdem, welche Möglichkeiten Sie hierfür haben. Für alle Methoden sind jedoch zwei Bedingungen unabdingbar: Erstens müssen die Knollen bei niedrigen positiven Temperaturen, etwa 3-5 ° C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 70-80% gelagert werden. Die zweite Bedingung ist, dass alle kranken oder sehr schwachen Pflanzen rücksichtslos abgestoßen werden müssen, damit sie die verbleibenden Pflanzen nicht nachträglich infizieren.

Wenn Sie solche Bedingungen haben und genügend Platz für ihre Lagerung vorhanden ist, werden leicht getrocknete Knollen und Delenki in flachen, flachen Kästen mit einer Schicht angeordnet und mit mäßig feuchtem Sand, Torf oder Gartenerde mit einer Schicht von 7-9 cm über der nicht bedeckenden ( oder fast ohne die Stiele selbst zu bedecken. Diese Art der Aufbewahrung in Kisten übereinander oder auf Gestellen wird von unseren Großmüttern seit langem angewendet. Sein Vorteil ist, dass die Knollen für sie in natürlichen Bedingungen sind, gut belüftet sind und Sie und ich ihren Zustand während der Winterperiode leicht kontrollieren können. Ein leichter Nachteil dieses Verfahrens ist eine ausreichend große Anzahl von Behältern, die in diesem Fall üblicherweise ein ziemlich großes Volumen einnehmen.

Wenn Sie immer noch Probleme mit dem Platz haben, können die Knollen in 2-3 Schichten gelagert werden, aber dann sollte das Abdecksubstrat für eine bessere Belüftung der Knollen etwas atmungsaktiver sein. In diesem Fall ist das Gartenland besser nicht zu nutzen. Oft werden dafür bereits Moos, Sand, Perlit, Torf oder Vermiculit verwendet. Im ersten Fall ist darauf zu achten, dass das Moos während der Lagerung nicht austrocknet, da Er beginnt, den Knollen Feuchtigkeit zu entziehen. Das Kaufen des gleichen Vermiculite oder Perlite für gewöhnliche Liebhaber kann ziemlich beschwerlich sein. Wenn es Sie jedoch nicht erschreckt, können Sie nicht nur diese Komponenten, sondern auch deren Mischung mit Torf und Sand in ziemlich freien Anteilen verwenden, abhängig von Ihren Fähigkeiten, der Luftfeuchtigkeit und dem Lüftungsgrad Ihres Raums. Der Nachteil dieser Methode ist die Unfähigkeit, den Zustand der unteren Wurzel- und Tiefenschichten visuell zu beurteilen.

Wie Sie sehen, wurde in den ersten beiden Fällen überhaupt nichts über die Bodenreste auf Rhizomen, deren Waschen und Desinfizieren von Knollen gesagt. In den ersten beiden Fällen ist dies wirklich nicht erforderlich. Viele Autoren und Sammler griffen jedoch häufig auf gründliches Waschen und Desinfizieren von Knollen zurück, selbst während sie Knollen für die Winterlagerung legten, weil sie der Ansicht waren, dass der Boden, der auf ihnen verbleibt, die Erreger verschiedener Krankheiten enthält. Tatsächlich sind Dahlien selbst in den feuchtesten Jahren selten von verschiedenen Krankheiten betroffen, aber eine vernünftige Vorbeugung schadet nie. Darüber hinaus natürlich gut gewaschene Knollen und leichter in Delenki zu teilen, und mit ihnen zu arbeiten und zu etikettieren und dann zu lagern.

So sind unsere Knollen für die Teilung vorbereitet. Ich halte es für sinnvoller, die Knollen im Herbst unmittelbar nach dem Graben aufzuteilen. Hierzu werden die Reste der Stämme so weit wie möglich geschnitten, vorzugsweise mit einem sauberen, regelmäßig aktualisierten (austauschbaren Einwegklingen) oder in einer Fungizidlösung desinfizierbaren Werkzeug. Da die Knollen während der Winterlagerung am häufigsten an der Spitze des Hanfs zu faulen beginnen, raten viele meiner Kollegen, alle saftigen Stoffe mit einem scharfen Messer von der Wurzel zu kratzen, beginnend am Wurzelkragen, und sie gut zu trocknen.

Beim Teilen der Wurzeldahlie ist es sehr wichtig, dass jede Delenka ein Stück des Halses (Hanf) einer Pflanze mit einem oder mehreren Knospen hinterlässt. Abgerissene oder geschnittene Knollen ohne Knospen keimen im Frühjahr leider nicht. Delenki gründlich von den Resten des Bodens gewaschen, alle Saugwurzeln abschneiden, da sie den Beginn der Verrottung von Delenok verursachen können. Darüber hinaus wird das gesamte Pflanzenmaterial gegen Schädlinge und Krankheiten mit Lösungen eines zuverlässigen Fungizids und möglicherweise eines Intecizids behandelt und gut getrocknet. Die Trocknungszeit von Knollen hängt von der Menge des zu trocknenden Materials und den Wetterbedingungen ab. Es ist klar, dass alle derartigen Arbeiten in Schutzgummihandschuhen ausgeführt werden müssen. Bei einigen Kollektoren werden wasserfeste Markierungen direkt auf die Knollen gesetzt. Andere bevorzugen es, Verpackungsmaterialien zu etikettieren und zu etikettieren. Sie haben bereits die Wahl.

Derzeit gibt es viele Möglichkeiten, gewaschene und getrocknete Dahlienknollen im Winter aufzubewahren. Einige Gärtner bevorzugen es, Knollen in Plastiktüten mit grobem Vermiculit oder Flusssand aufzubewahren. Vermiculite speichert die Feuchtigkeit gut, aber wenn die Lagertemperatur steigt, kann die gleiche Feuchtigkeit Fäulnis oder vorzeitiges Keimen der Knollen verursachen. Andere Blumenzüchter verwenden relativ viel Sägemehl, um Knollen zu lagern. Getestet und zuverlässig sind Methoden zur Lagerung von Dahlien in einer Schale aus Ton mit der Konsistenz von Sauerrahm, die dann gut getrocknet wird, oder in einer Schale aus gehärtetem Paraffin, wenn die Knollen ein- oder zweimal in geschmolzenes Paraffin getaucht werden.

Das eingelagerte Pflanzgut ist alle 2-3 Wochen zu kontrollieren und alle verfaulten Knollen oder vorzeitig gekeimten Sprossen systematisch zu entfernen. In trockenen und wärmeren Räumen (ebener, beheizter Keller) sollten Wurzelfrüchte in Plastiktüten gelegt und mit trockenem Isoliermaterial (Perlit, Vermiculit, Torf) bestreut werden. Füllen Sie den Beutel fest. Reiben Sie die mit Lehm oder Paraffin der Delenka überzogene Pflanze vor dem Einpflanzen leicht ein, damit der Schutzfilm reißt. Sie müssen ihn nicht vollständig entfernen, da Es kann Knollen beschädigen.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihr gesamtes Pflanzgut bis zum Frühjahr ohne Verlust sparen!

Dahlien-Arten

Wenn Sie Dahlien kaufen, müssen Sie wissen, für welche Zwecke die Blumen verwendet werden und wo sie gepflanzt werden.

Folgende Blumenarten werden unterschieden:

  • Anemonenförmig - Höhe bis 70 cm, Blütenstandgröße 4-10 cm.
  • Kragen - Blütenstand Durchmesser von 10 cm, Höhe bis 120 cm.
  • Pfingstrose - Blütenstände durchschnittlich bis zu 15 cm, hoch bis 120 cm und sredneroslye bis 70 cm.
  • Lotusartig - eine der schönsten Formen in den Blüten dieser Art. Durchmesser kann 20 cm erreichen, Höhe bis zu 120 cm.
  • Dekorativ - die farbenreichste Sorte, Blütenstandgröße bis 25 cm; Pflanzenhöhe 90-95 cm
  • Kugelförmig und pomponförmig - die Größe der Blütenstände beträgt 8-15 cm und wird normalerweise zum Schneiden verwendet. Höhe von 90 bis 120 cm.
  • Kaktus - die originellste Sorte. Der Durchmesser der Blütenstände beträgt 20-25 cm, die Höhe der Sträucher beträgt 100-150 cm.

Fotos von Dahliensorten:

Auswahl des Pflanzenmaterials

Neben der Vielfalt und Größe der Blütenstände ist beim Kauf eine sorgfältige Auswahl des Pflanzmaterials erforderlich. Dahlien können mit Samen, Delenkami (Knollen) und Setzlingen gepflanzt werden.

Samen: Geben Sie auf der Verpackung die Gruppe der Dahlien und die Pflanzenhöhe an. Es ist sehr einfach, eine Blume aus Samen zu züchten, sie beginnt 45-50 Tage nach dem Pflanzen zu blühen.

Sie können Setzlinge von Blumen kaufen. Der Sämling in der Pflege ist recht unprätentiös, man muss nur rechtzeitig wässern. Im Herbst bilden sich viele Knötchen, die bis zum nächsten Jahr erhalten bleiben können.

Am häufigsten zum Anpflanzen von Dahlien im Frühjahr Delenki (Knollen) verwenden.

Auswahl an Dahlienknollen

Beim Kauf von Delenki muss das Pflanzmaterial sorgfältig untersucht werden. Es ist notwendig, auf die Größe der Knolle und den Ort der Nierenerneuerung zu achten.

  1. Die Wurzeln sollten fest und elastisch sein.
  2. Gesunde Knolle hellbraun.
  3. Muss ein Stück vom Vorbau des letzten Jahres sein.
  4. Der Wurzelhals (die Stelle, an der die Wurzel in die Knolle geht) muss intakt sein. Wenn es geschlagen oder geschwärzt ist, keimt die Knolle nicht, da sich die Triebe in unmittelbarer Nähe des Wurzelhalses bilden.
  5. Wenn die Knollen getrennt sind, müssen sie notwendigerweise Wachstumspunkte sein.

Es ist auch ein Fehler, große „Nester“ Wurzelknollen zu kaufen. Aus ihnen entwickeln sich viele Blätter, aber nur wenige Blüten.

Achten Sie bei der Auswahl auf das Etikett und die Verpackung. Zusätzlich zum Bild (in der Regel bestimmt es das Aussehen der Blume) trägt der Hersteller auf der Verpackung Informationen über die Größe der Blume (in lateinischen Buchstaben oben angegeben) und gibt die Höhe der Pflanze an.

Wenn die Verpackung zu leicht ist, sind die Knollen höchstwahrscheinlich getrocknet. Sie können versuchen, sie wieder zum Leben zu erwecken, indem Sie feuchten Sägemehl oder Wasser einfüllen. Obwohl es nicht helfen kann. Daher ist es besser, auf den Kauf eines solchen Pflanzgutes zu verzichten.

Kaufen Sie auch kein Delenku mit Trieben. Eine solche Pflanze beginnt vor dem Einpflanzen in den Boden zu wachsen.

Es kommt vor, dass die Knollen mit jungen weißen Wurzeln bedeckt sind. Sie können sie kaufen, aber Sie müssen sofort landen.

Oft kann man im Handel alte Delenki finden. Sie sind leicht zu unterscheiden - sie unterscheiden sich in der Größe, haben eine faltige Oberfläche. Sie können zum Blühen verwendet werden. Aber ein neues Pflanzenmaterial von ihnen zu bekommen, wird nicht funktionieren.

So sparen Sie Knollen vor dem Pflanzen

Knollen von Dahlien mögen keine Feuchtigkeit und können durch zu viel Feuchtigkeit verrotten und an einem heißen Ort trocknen. Bewahren Sie das Produkt vor dem Einpflanzen am besten an einem dunklen, kühlen Ort auf (z. B. im Kühlschrank, eingewickelt in feuchtes Papier).

Bewahren Sie die Knollen und in Kisten auf, und legen Sie sie auf eine Schicht Torf oder Sägemehl. Top auch mit Torf bedeckt. Gut gepflegte Knollen im Sand.

Wann pflanze ich Dahlien im Frühjahr?

Dahlien bevorzugen lockere und fruchtbare Böden und gut beleuchtete Bereiche des Gartens. Sie können im hellen Schatten wachsen, verlieren jedoch etwas an Blütenpracht.

Der beste Boden für eine Blume ist Lehm oder sandiger Lehm, gefüllt mit Dünger. In ein Landungsloch vor dem Pflanzen einer Dahlie gießen:

  • 2-4 kg gut verfaulter Mist oder Kompost,
  • 20 g Superphosphat,
  • 15 g Kaliumnitrat,
  • 10 g Kaliumsulfat.

Wenn der Boden zu feucht ist, wird der Landegrube eine Drainageschicht hinzugefügt - eine Schicht aus Schutt, Blähton und Sand.

Im Frühjahr beginnen sie Dahlien zu pflanzen, wenn sich die Erde in einer Tiefe von 10-12 cm auf +10 Grad erwärmt und die Lufttemperatur nicht unter +5 sinken sollte. Die Stängel und Blätter der Blüte sind kühlempfindlich und halten Temperaturen unter 0 ° C nicht stand.

Wann pflanze ich Dahlien?

Die Pflanzzeit für Dahlien in verschiedenen Regionen ist unterschiedlich und hängt von Klima und Gelände ab. Sogar innerhalb des gleichen Ortes erwärmen sich die Gartenflächen im Flachland langsamer, was sich auf den Zeitpunkt der Bepflanzung auswirkt.

In der zentralen Zone und in der Nähe von Moskau werden Mitte oder Ende Mai Dahlien mit Knollen oder Setzlingen bepflanzt. Wenn der Frühling früh ist und sich der Boden früher erwärmt, können Sie Anfang des Monats Blumen pflanzen. Allerdings hat niemand die Rückfröste abgesagt, daher sollte Abdeckmaterial bereitgehalten werden.

Ural und Sibirien - ein raues Land vom späten und nassen Frühling. Bis die Temperatur angenehm für Blumen ist, erwärmt sich die Erde erst im Juni. Hier wachsen sogar die knollenförmigen Dahlien vorzugsweise durch die Sämlinge, wobei die Knollen vorab zur Keimung in Töpfe gegeben werden.

Sibirische Gärtner haben ihre eigenen kleinen Tricks beim Anbau von Gemüse und Blumen in einem kurzen, kalten Sommer. Dies sind hohe warme Betten. Sie werden im Herbst vor dem Eintreffen der stabilen Kälte gebaut.

An einem sonnigen Ort wird ein Graben gegraben, in den verschiedene Pflanzenreste (bis auf Erdäste) und Frischmist eingebracht werden. Die oberste Schicht, in der sich die Wurzeln der Pflanze befinden, wird aus dem fruchtbaren Boden gegossen. Über dem Boden bildet sich ein erhöhter Kamm, für den Winter ist das Gebäude mit einer alten Folie bedeckt.

Im Frühjahr, sobald der Schnee schmilzt, wird das Bett mit kochendem Wasser überschüttet und erneut mit Folie bedeckt. Pflanzenreste und Gülle beginnen zu faulen und setzen Wärme frei. Pflanzen auf solchen Beeten können eine Woche oder länger früher gepflanzt werden. Für die Zuverlässigkeit über dem Bett den Lichtbogen mit einem Film oder Lutrasilom einstellen.

In den südlichen Regionen unseres Landes ist das verzögerte Pflanzen von Dahlien unmöglich. Der Schnee löst sich schnell und ist in der Regel nicht viel. Der Boden überhitzt und trocknet schnell. Dahlien werden im April gepflanzt, während die Feuchtigkeit im Boden erhalten bleibt. Um die Feuchtigkeit im Boden zu halten, wird die Erdoberfläche um die Büsche herum mit Spänen, Torf und Humus gemulcht.

Wann man Dahlien auf Setzlingen pflanzt

Beliebte einjährige Dahliensorten: In Gegenden mit warmem Klima können lustige Kerle direkt in den Boden gesät werden. Die Aussaat erfolgt im Mai, wenn sich warmes Wetter ohne starke Temperaturschwankungen eingestellt hat. Die Pflanzen werden mit einer Folie bedeckt, um eine angenehme Temperatur für die Keimung der Samen zu schaffen.

In einem großen Teil des Territoriums unseres Landes werden einjährige Dahlien am besten mit Samen für Setzlinge ausgesät. Die Aussaat erfolgt im März im Haus oder Anfang April im Gewächshaus oder Gewächshaus. Die Samen werden in lockere Erde (Torf, Humus, Sand) bis zu einer Tiefe von 1,5 cm gegeben.

Komfortable Temperatur für die Samenkeimung +25 Grad. Triebe erscheinen in 10-12 Tagen.

Sämlinge sorgen für helles Licht, mäßiges Gießen und eine Lufttemperatur von +18.. + 20 Grad. Im Alter von 2-3 echten Blättchen tauchen Dahliensämlinge in getrennte Töpfe. Einige Wochen vor dem Einsetzen der Setzlinge in den Blumengarten werden junge Pflanzen ausgehärtet - mehrere Stunden an die frische Luft gebracht.

Im Freiland werden Dahliensetzlinge gepflanzt, wenn die Gefahr der Abkühlung vorbei ist.

Wann werden im Frühjahr des Mondkalenders 2019 Dahlien gepflanzt?

Es wurde bereits nachgewiesen, dass der Mond einen großen Einfluss auf das Wachstum und die Gesundheit von Pflanzen hat. Immer mehr Gärtner und Gärtner arbeiten mit Pflanzen, wobei der Mondkalender im Mittelpunkt steht. Nachfolgend finden Sie Informationen für das Jahr 2019.

http://vsecveti.life/komnatnye-tsvety/georginy/kogda-tsvetut-georginy-mesyats.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen