Kakteen

Wenn Azaleen blühen

In den unwirtlichen und düsteren Tagen des Winters ist es Zeit, zu den Subtropen zu gehen, wo es scharf, grün und schön ist. Und das Wichtigste - nur auf der Petrograder Seite in die Nähe zu kommen. Hier auf der Pharmazeutischen Insel, im Gewächshaus des Botanischen Gartens Peter der Große, begannen Azaleen zu blühen.

Foto von Alexander Drozdova

Sie tun es zur gleichen Zeit wie ihre Schwestern in ihren Heimatländern - irgendwo in Japan, Indien und China. Und das verrückte Wetter im Nordwesten hinter den Gewächshausgläsern ist kein Dekret für unsere Azaleen - sie blühen nach ihrem „Kalender“. Haben diese Pflanzen ein Gedächtnis?

In Japan gilt Azalee als eine Blume, "berauschende Leidenschaft". Und überraschend: Pünktlich zum Valentinstag, der auf den 14. Februar fällt, lässt er sich auf europäischem Boden nieder und entlässt seine Knospen.

Es gibt also einen Grund für diesen Tag, in den Botanischen Garten zu schauen, der übrigens bis zum späten Abend geöffnet ist und einen Spaziergang entlang der romantischen Route zu unternehmen. Gleichzeitig lernen Sie zarte Kamelien, erstaunliche Orchideen und andere Pflanzen aus fernen Ländern kennen, die ebenfalls blühen.

Orangeriesammlung des St. Petersburger Botanischen Gartens, der zum Botanischen Institut gehört. VL Komarova von der Russischen Akademie der Wissenschaften hat mehr als 12,5 Tausend Arten, Sorten und Sorten tropischer und subtropischer Pflanzen.

Diejenigen, die am 8. März hierher kommen, werden Azaleen auf dem Höhepunkt ihrer Schönheit sehen. Scharlachrote, weiße, Preiselbeer-, Korallen- und Purpurblumen mit riesigen Hüten füllen das Gewächshaus. Dieses Königreich der Flora zu bewundern, ist pure Freude - eine Masse positiver Emotionen. Es spielt keine Rolle - Sie sind in diesem Moment verliebt oder nicht.

2014 feierte der Garten sein 300-jähriges Bestehen. Natürlich bereiteten sich mehrere Jahre auf dieses Datum vor und versuchten, seine unruhige Wirtschaft in Ordnung zu bringen. Modernisierte technische Netze und Heizungssysteme reparierten fünfzehn Gewächshäuser, zwölf blieben jedoch ohne größere Reparaturen.

- Geht dieser Winter ohne Probleme durch? - fragte Elena Arnautova, Doktorin der Biowissenschaften, Leiterin der Gewächshäuser des Botanischen Gartens.

- Dieser Winter ist in der Tat noch nicht gewesen. Mal sehen, was als nächstes passiert. Für die Beheizung von Gewächshäusern sorgen wir uns nicht - es ist normal. Aber es ist wenig Licht in ihnen. Bereits im Oktober dauerte es, um die Pflanzen hervorzuheben, und dies ist ein großer Aufwand. Leider ist in den letzten Monaten auch in unserer Stadt die Sonne ein wenig untergegangen, - beklagt sich Elena Mikhailovna. - Die Reparatur von Gewächshäusern (von denen einige älter als zweihundert Jahre sind) ist noch nicht abgeschlossen, und wo sie hergestellt werden, gibt es Beschwerden über ihre Qualität. Die am stärksten gefährdete Stelle ist die Glasbeschichtung. Es ist notwendig, den Weg des Ausbesserns von Löchern erneut zu beschreiten.

Und hier erinnerten Elena Mikhailovna und ich uns an ein Ereignis vor fast zwei Jahren, als die Spezialisten des 17. Abschnitts von St. Petersburg Metrostroy auf eigene Initiative den 1899 erbauten einzigartigen Pool des 4. Gewächshauses reparierten, in dem eine Gartenperle wächst - ein riesiger Krug aus dem Amazonasgebiet von Victoria. Sie ist wie die Königin der Nacht eine Rarität des Botanischen und verdient Geld für den Garten, da sie viele Besucher anzieht, die diese Schönheiten besonders besuchen. Aber auch das viktorianische Gewächshaus selbst, das ebenfalls ein Baudenkmal darstellt, muss restauriert werden. Garten der föderalen Unterordnung verdient Ausflüge, aber diese Mittel sind nicht genug.

Am Botanischen Institut wurde ein Kultur- und Bildungszentrum eingerichtet, in dem Konferenzen abgehalten werden. Bildungsprojekte, Ausstellungen und Festivals basieren auf der Sammlung des Botanischen Gartens. Und jetzt finden die Exkursionen auch in einem neuen Format statt, das für die Gäste des Gartens, die im letzten Jahr mehr als 300.000 waren, bequemer ist.

Azaleen werden lange blühen, aber am Montag haben sie wie der ganze Garten einen freien Tag. Komm morgen zurück.

Sie können diesen und andere Artikel in unserer VKontakte-Gruppe diskutieren und kommentieren.

Das Material wurde in der Zeitung „St. Petersburg Vedomosti“ Nr. 026 (5888) vom 13. Februar 2017 veröffentlicht.

http://spbvedomosti.ru/news/gorod/kogda_tsvetut_azalii/

Blühende Azaleen im botanischen Garten von St Petersburg

Der Botanische Garten von St. Petersburg ist ein absolut erstaunlicher Ort, Sie können jeden Monat dorthin gehen und es wird immer etwas Neues auf Sie warten, denn die Natur steht nicht still, sie verändert sich ständig und erfreut uns mit neuen einzigartigen Farben. Was gibt es Schöneres als die Frühlingsstunde im langen, dunklen und matschigen Winter in St. Petersburg?

Botanischer Garten im Winter

Außerdem blühten im Botanischen Garten Azaleen und ein weiteres überraschendes und seltenes Phänomen - Bambus. Diese Pflanze blüht alle 40 Jahre und stirbt danach ab. Schauen Sie sich dieses Wunder der Natur an, das eine ganze Menge Menschen versammelt hat.

Ticketpreis

In der Warteschlange am Eingang standen wir bis zu 40 Minuten, es war am Samstag, den 21.02.2015. Der Eingang vom Ufer des Karpovka-Flusses wurde wieder geschlossen, nutzen Sie den Eingang von der Seite der Professor Popov-Straße. Tickets kosten 250 Rubel - ein Erwachsener und 150 Schule, Kinder im Vorschulalter kostenlos. Eine neue Gelegenheit ist erschienen - Tickets können in der Gruppe Botanischer Garten auf der Website „in contact“ gekauft werden.

Die Reihenfolge der Tour

Azaleenblütenbesuche finden in der Regel im Rahmen einer klassischen Besichtigung des subtropischen Gewächshauses des Botanischen Gartens statt. Insgesamt gibt es 4 klassische Exkursionen im Botanischen Garten:

  1. "Pflanzen tropischer Regionen der Erde" - passende Gewächshäuser, die das ganze Jahr über verfügbar sind.
  2. „Pflanzen in den subtropischen Regionen der Welt“ - passende Gewächshäuser, die das ganze Jahr über verfügbar sind.
  3. "Wasserpflanzen" - Diese Tour ist nur im Sommer verfügbar.
  4. "Pflanzen des Park-Arboretums" - ein Spaziergang durch den Park ist das ganze Jahr über möglich, aber im Frühling und Sommer von größtem Interesse.

Und in der üblichen Zeit werden Gruppen rekrutiert und die Inspektion von Gewächshäusern unter Anleitung eines Führers durchgeführt. Doch dieses Mal übertrafen die Menschenmengen, die Azaleen und Bambusblüten sehen wollten, alle Erwartungen der Organisatoren, und die Mitarbeiter des Botanischen Gartens waren gezwungen, die Regeln für die Durchführung von Exkursionen zu ändern.

Kontinuierlicher Besucherstrom im Botanischen Garten.

In jedem Gewächshaus war der Führer im Dienst, der über seine Pflanzen eine durchgehende Kette leidender Besucher erzählte. Insgesamt umfasst die Tour eine subtropische Route zu 7 verschiedenen Gewächshäusern. Im vorletzten warten Azaleen auf Sie und im letzten blühenden Bambus.

In allen Gewächshäusern herrscht eine Temperatur von 10-14 Grad, wodurch sich Besucher in Winterkleidung wohl fühlen können.

Eine Besichtigung der subtropischen Gewächshäuser im Februar

Während der Exkursion machen Sie eine Reise zu allen Kontinenten außer der Antarktis und lernen viele erstaunliche Pflanzen kennen. Sie werden Reliktfarne sehen, eine der ältesten Bewohner unseres Planeten, die mit einer normalen Palme und natürlich echten Palmen wachsen.

Die kalten Blüten sind Kamelien, wie sie genannt werden, weil sie keinen Geruch haben. Kamelien kamen aus China und Japan zu uns und werden häufig als Ziersträucher verwendet. Einige Arten wachsen unter normalen Raumbedingungen gut.

Kamelie im Botanischen Garten von St. Petersburg Kamelie im Botanischen Garten von St. Petersburg Kamelie im Botanischen Garten von St. Petersburg

Viele Zitruspflanzen mit Früchten reiften an den Zweigen, nicht alle essbar. Viele sind falsch - sehen aus wie echte Früchte und nicht wirklich essbar.

Erstaunliche Pflanze "Hand des Buddha", die im Osten als Symbol für Glück und Wohlbefinden gilt. Wenn die Frucht reif ist, spreizt er die Finger. Die Frucht der Buddha-Hand ist auch nicht essbar.

Buddhas Hand im Botanischen Garten von St. Petersburg

Sie müssen herausfinden, dass unsere geliebte Mimose tatsächlich eine Akazie ist. Und es hat bereits ohne Warten auf den 8. März geblüht.

Blühende Akazie im botanischen Garten von St Petersburg

Zum ersten Mal in meinem Leben sah ich einen Zimtbaum, dessen Rinde wir gerne zu Keksen hinzufügen. Teil der Blätter des Zimtbaumrosas.

Zimtbaum im botanischen Garten von St Petersburg

Der berühmte Kaktus "Die Königin der Nacht" - jetzt blüht er nicht mehr und sieht unattraktiv aus, aber seine Blüte ist immer ein stadtweites Ereignis. "Die Königin der Nacht" blüht normalerweise Anfang Juni, nachts nur für ein paar Stunden, dafür arbeitet der Botanische Garten die ganze Nacht, damit jeder dieses Wunder sehen kann. Letztes Jahr hatte er 11 Blumen mit einem Durchmesser von jeweils 30 cm.

Kaktus-Königin des Nachtbotanischen Gartens von St Petersburg

Die häufigste Agave, die unter natürlichen Bedingungen auf Fensterbänken wächst, blüht jedes Jahr und nicht alle hundert Jahre, wie allgemein angenommen wird. Die Bedingungen unserer Wohnungen sind einfach nicht für ihn geeignet, deshalb nennen sie ihn eine Agave. Auf der Agave im Botanischen Garten sind die Früchte zu sehen, die durch die letztjährige Blüte entstanden sind.

Der Korkbaum war mit einer Korkgirlande markiert. Wenn Sie die Rinde richtig schneiden, stirbt der Baum nicht und wird etwa 120 Jahre lang leben. Es ist in der Lage, die Rinde nach dem Schneiden wieder aufzubauen.

Korkbaum im botanischen Garten von St Petersburg

Zwerggranaten hängen vom letzten Jahr, trotz unseres Klimas schaffen sie es, im Gewächshaus zu reifen. Und auf einem gewöhnlichen Granatapfel erscheinen nur die ersten Frühlingsblätter.

Granatäpfel im botanischen Garten von St Petersburg

Sehr überrascht von dem Gewächshaus, in dem zahlreiche Heidepflanzen präsentiert werden. Ich dachte immer, dass Heidekraut etwas Kleines ist, aber es stellt sich heraus, dass Heidekraut so groß wie ein Baum sein und sehr reich blühen kann.

Blühende Heide im Botanischen Garten von St. Petersburg Blühende Heide im Botanischen Garten von St. Petersburg

Nun, das wichtigste Meisterwerk, auf das alle gekommen sind, wartet am Ende der Inspektion. Insgesamt sind Azaleen im Gewächshaus etwa 50 Arten. Noch sind nicht alle Azaleen geblüht. In diesem Jahr beschlossen sie, nicht alle Arten von künstlichen Maßnahmen gleichzeitig zu blühen, sondern sich dem natürlichen Ablauf der Ereignisse zu unterwerfen.

Azaleenblüte im Botanischen Garten von St. Petersburg Azaleenblüte im Botanischen Garten von St. Petersburg Azaleenblüte im Botanischen Garten von St. Petersburg Azaleenblüte im Botanischen Garten von St. Petersburg

Unter dem Vorhang wartet und das seltenste Wunder - blühender Bambus. Bambus gehört zur Familie der Getreide - es ist so ein riesiges Gras.

Blühender Bambus im botanischen Garten von St Petersburg

Und seine Blüten sind wie Rispen, die wir im Sommer auf Gras sehen können.

Die Gewächshaussammlung des Botanischen Gartens Peter der Große besteht aus 9000 verschiedenen Arten und Unterarten von Pflanzen und ist die größte in Russland. Dieses Mal untersuchten wir nur subtropische Pflanzen und genossen wie immer die Betrachtung von Blumen. Natürlich kann meine kurze Rezension nicht die ganze Vielfalt der botanischen Gartensammlung berücksichtigen.

Im Allgemeinen lieben wir es, an Veranstaltungen in unserem Botanischen Garten teilzunehmen. Vielleicht interessieren Sie sich für die Ausstellung von Orchideen und Bromelien oder die Blüte von Sakura und anderen Frühlingsblumen. Die Blüte von Sakura sorgt in der Stadt für allgemeines Aufsehen.

Sehenswürdigkeiten von St. Petersburg | 11 | Botanischer Garten | 8 488, heute 52 | (1 Bewertung, Durchschnitt: 5.00 von 5)

http://trip-together.ru/cvetenie-azalij-v-botanicheskom-sadu-sankt-peterburga/

Azaleen blühen im Botanischen Garten

Azaleenblütezeit tritt im Winter und im frühen Frühling auf. Die Farbenpracht nach langen Frösten erfreut die Besucher der subtropischen Route.

Alexandra Rytheu, Korrespondentin:

Obwohl viele Menschen diese Blume auf ihren Fensterbänken behalten, ist die Azalee zu Hause nie so schön wie im Gewächshaus. Und das alles wegen der besonderen Anforderungen an die Haftbedingungen.

MARIA YAROSLAVTSEVA, Nachwuchsforscherin, Peter der Große Botanischer Garten:

"Aschenputtel", "Apfel", "Perlen", "Frühling" und "Frieden". Im Gewächshaus finden Sie Sorten von Azaleen, die von sowjetischen Botanikern gezüchtet wurden.

Alexandra Rytheu, Korrespondentin:

Azaleenblüten sind ein großes Fest für Liebhaber von echter Schönheit und arbeitsreiche Tage für Angestellte von Gewächshäusern. In der Tat arbeitet der Botanische Garten zu diesem Zeitpunkt ohne Ruhetage. Ein Farbenrausch wird hier bis April andauern.

Außergewöhnlich schöne Blüten, als wären sie mit Schaumzweigen von Büschen bedeckt. Im Botanischen Garten begann die Zeit der Azaleenblüte, der sogenannten Rhododendren. Ihre Heimat ist Asien. Azalee wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts von Indien nach Europa gebracht. Dies ist eine der frühesten Blütenpflanzen.

MARIA YAROSLAVTSEVA, Nachwuchsforscherin, Peter der Große Botanischer Garten:

Azaleenblütezeit tritt im Winter und im frühen Frühling auf. Die Farbenpracht nach langen Frösten erfreut die Besucher der subtropischen Route.

Alexandra Rytheu, Korrespondentin:

Obwohl viele Menschen diese Blume auf ihren Fensterbänken behalten, ist die Azalee zu Hause nie so schön wie im Gewächshaus. Und das alles wegen der besonderen Anforderungen an die Haftbedingungen.

MARIA YAROSLAVTSEVA, Nachwuchsforscherin, Peter der Große Botanischer Garten:

"Aschenputtel", "Apfel", "Perlen", "Frühling" und "Frieden". Im Gewächshaus finden Sie Sorten von Azaleen, die von sowjetischen Botanikern gezüchtet wurden.

Alexandra Rytheu, Korrespondentin:

Azaleenblüten sind ein großes Fest für Liebhaber von echter Schönheit und arbeitsreiche Tage für Angestellte von Gewächshäusern. In der Tat arbeitet der Botanische Garten zu diesem Zeitpunkt ohne Ruhetage. Ein Farbenrausch wird hier bis April andauern.

http://topspb.tv/programs/stories/472618/

Wenn die Azalee im Botanischen Garten blüht

Wer unser Gewächshaus besichtigen möchte, kann eine Führung buchen und sich telefonisch und per E-Mail informieren:

+7 (914) 704 & ndash; 3557
[Javascript geschützte E-Mail-Adresse]

AZALIA

Gegenwärtig ist die Sammlung indischer Azaleen im Gewächshaus des Garteninstituts mit 50 Sorten und 5 nicht identifizierten Proben vertreten. Frühe Sorten von Azaleen blühen Anfang Januar in Gewächshäusern.

Frühblühende Sorten der Azaleensammlung. Im Vordergrund links und rechts: Sorte 'Orange Boven', in der Mitte: 'Nelmut Violet', oben: 'Kiewer Walzer' aus der Auswahl des Kiewer Botanischen Gartens. Fomina.

'Enzett Schlos Pilnitz'. Eingeführt im Jahr 1984 aus dem Botanischen Hauptgarten von Moskau, im Jahr 1963. Kurz, bis zu 40 cm hoch.

"Violacea multiflora". Eingeführt vom Botanischen Garten der Staatlichen Universität Leningrad. P. Stuchki aus Riga in Form einer Pflanze. Gleichzeitig blühen mehr als 150 Blumen. Schön in Raumkultur.

Zum ersten Mal wird jedoch eine derart massive Blüte beobachtet. Bei dem 7 Jahre alten Exemplar blühten gleichzeitig 12 Blütenstände, mehr als 50 Blüten. Wie eine "Braut" in einem Hochzeitskleid verkleidet sie sich für die Feier und erfreut die Besitzer des Gewächshauses (und natürlich die Besucher des Gartens)

Coelogyne cristata Lindl. - Eine der ersten Pflanzen der Orchideenfamilie in unserem Botanischen Garten. Es wurde aus dem Botanischen Hauptgarten von Moskau eingeführt und wird seit 1961 in der Sammlung kultiviert.

http://botsad.ru/menu/visitors/oranzhereya/azalii/

Cheshire Notes


In den Botanischen Gärten sie. Die Azaleen von Peter dem Großen blühten anderthalb Monate früher als geplant. Die übliche Blütezeit der Azaleen im Gewächshaus des Botanischen Gartens ist Anfang April. In diesem Jahr blühten die Azaleen am 20. Februar. Als viele davon erfuhren, beeilten sie sich, die Blumen mit eigenen Augen zu sehen. Wir sind keine Ausnahme.

Wenn der Frühling außerhalb des Fensters kaum beginnt, bleibt die Temperatur bei etwa 0 Grad. Es ist in Ordnung, in einen subtropischen Wald zu gelangen. Es ist dort warm, 12-14 Grad, um die Grüns und Blumen. Was könnte besser sein?

Überall helle Farben, die wir erst im späten Frühjahr auf den Straßen sehen.

Die Mandarinen, die von den Niederlassungen hängen, sind erstaunlich. Man muss nur Hand anlegen - und hier ist es, die geliebte Weihnachtsfrucht von allen! Interessanterweise sind diese in Gewächshäusern angebauten Mandarinen so lecker wie die marokkanischen?

Dort sieht man Limetten und Grapefruits.

Es lässt nicht das Gefühl, dass wir wirklich im Wald sind.

Ein weiteres Wunder sind die kleinen Granaten.

Lustige Anlage in Form eines Blattes der Palmen.

Korken und Korken für Klarheit.

Gerbera Bei mir zu Hause sind sie immer gestorben. Anscheinend brauchen sie besondere Pflege.

Beliebt bei vielen Zimmerpflanzen.

Und diese "Vögel" werden oft in Sträußen präsentiert.

Kakteen sind meist in tropischen Gewächshäusern zu finden, aber es gibt mehrere Vertreter in der subtropischen.

Interessante Pflanzen, die zu Hause angebaut werden können.

Flauschige Akazienbällchen.

Schöne Gewinner. Und die Wahrheit ist schön!

Dieser Baum hat mehrere Namen: Erdbeerbaum, schamlos (weil er schamlos die Rinde abwirft). Die Berührung ist sehr angenehm.

Heather So sehen die Moorlandschaften in England aus.

Fast alle Winterblumen haben keinen Geruch, aber Sie können versuchen, einen Duft zu fangen - was ist, wenn Sie Glück haben?

Schließlich kamen wir zu den Azaleen. Hier herrscht Farbenrausch! Alle Arten von Farben, Farbkombinationen, groß und klein... Sehr schön und beeindruckend.

Ganz am Ausgang wächst ein Zimtbaum, den viele Menschen zum Kochen verwenden. So sieht es aus.

Im Park des Botanischen Gartens ist die Annäherung des Frühlings spürbar - der Schnee schmilzt, Lichtungen erscheinen.

Gartenlaube im Park.

Alpine Hügel, mit Schnee bedeckt.

Wer schon lange nicht mehr im Botanischen Garten ist, dem empfehle ich dorthin zu fahren und das Grün und die Blumen zu genießen, die uns fehlen.

http://4eshir.ru/2015/02/25/botanicheskiy-sad-i-tsvetenie-azaliy/

Rückblick: Ausstellung "Azalea Blossom" im Botanischen Garten (Russland, Moskau) - Beauty - Azalea

Und dann - die Azaleenblütenausstellung im Botanischen Garten in Moskau

Innen mit Azaleen sind ziemlich cool. Atmen Sie hier leicht und frei.

Ich war in einer Gruppe mit einem Führer - einem Angestellten eines Gewächshauses.

Die Tour ist großartig. Ich habe so viel Neues über Azaleen gelernt und nicht nur über sie.

Kein einziger Busch-Azaleenführer hat gefehlt.

Es stellt sich heraus, dass die Azaleen, die viele Menschen auf der Fensterbank zu Hause haben, indische Azaleen sind und solche Azaleen nicht über einhundertfünfzig Zentimeter wachsen.

Die Blüten solcher Azaleen sind groß - bis zu fünf Zentimeter im Durchmesser.

Aus dem Busen von Blättern können gleichzeitig zwei Blüten bis sechs wachsen.

Die Blüten sind hell, mit und ohne Rand, einfarbig und zweifarbig.

Indische Azaleen sind gute Bonsaibäume.

Handarbeit verzweigte Azalee ist eine japanische Azalee, sie blüht mit kleinen Blüten.

Japanische Azaleen werden normalerweise in Gärten angebaut.

Es erreicht eine Höhe von zwei Metern. Seit dem Ende des Winters beginnt die japanische Azalee zu blühen. Diese Azalee ist in England sehr beliebt.

Das Klima hier ist am besten für Strauchazaleen geeignet.

Azaleenblüten können sehr unterschiedlich sein:

- einfach - fünf bis sechs Blütenblätter und das gleiche in den Staubblättern

- Gefüllte Blüten - kommen mit einer anderen Anzahl von Blütenblättern und einigen Blütenblättern von Staubblättern

- es gibt auch eine blume in einer blume, sie besteht aus einer tasse, in der es 10-12 blütenblätter gibt

- gefüllte Blüte in einer Blüte, eine solche Blüte hat 30 Blütenblätter und mehr.

Die Farben der Azaleenblätter sind in einer Vielzahl von Farben zu finden.

Die japanische Azalee ist weiß, pink, rot, rot-gelb und lila.

Indische Azalee - rosarot, gelb, creme, weiß, mit einem weiß-rosa Rand, mit einem rosa Rand.

Sie können Sorten von Azaleen mit zweifarbigen Blütenblättern sehen.

Und noch eine Buschazalee kann auf verschiedene Blütenstandsfarben treffen.

Interessanterweise kommt der Name vom Wort "trocken".

Vor der Blüte in Azaleen sind Blütenblätter wie trocken - rau.

Und Sie könnten denken, dass der Busch stirbt.

Eine andere Azalee wird die englische oder Alpenrose genannt.

Und in Japan wird die Azalee Salbeibaum genannt.

Die Leute glauben, dass Azalee einige nützliche Eigenschaften hat.

Wenn Sie eine dunkelrote Azalee haben, gibt es im Haus keine Kleidermotten oder Ameisen.

Blütenblätter der Azalee können Augengerste behandeln.
Wenn Sie die blühende Azalee längere Zeit bewundern, können Sie die Augen entspannen.

Der Angestellte des Gewächshauses gab uns sehr praktische Ratschläge bei der Auswahl und dem Kauf von Azaleen für das Haus.

Azaleenbusch ist es wert, gekauft zu werden, wenn ihre Knospen befestigt sind.

Und in jedem Fall können Sie die Blume während der Blüte nicht umtopfen (dies gilt für fast alle Blumen während der Blüte).

Der Raum sollte hell sein, das Licht muss gestreut werden.

Azalee ist auch gut, weil die Farbe in der kalten Jahreszeit ist, wenn fast alle Blumen unauffällig sind und nicht blühen.

Es gibt viele verschiedene Azaleenarten im Gewächshaus und jeder Busch hat seine eigene Blume und Farbe.

Am zentralen Eingang zum Botanischen Garten blühte gerade ein Azaleenstrauch.

Niemand kommt vorbei - viele werden vor dem Hintergrund dieser Schönheit fotografiert.

Es ist unmöglich, diese vorbeiziehende Azalee nicht zu bemerken.

Ticket zum Gewächshaus ist nicht teuer.

Aber für solche Schönheit kann man 250 Rubel bezahlen.

Für einige Besucherkategorien ist der Eintritt frei.

Mit der Administration können Sie kostenlos Bilder aufnehmen.
Sorgfältig gepflegte Blumen.

Wenn Sie sich die Fotos ansehen, scheint es, dass es viele Blumen der gleichen Farbe gibt.

Dies sind alles Azaleen verschiedener Sorten und Fotos von Blumen aus verschiedenen Büschen.

Ich habe es wirklich genossen. Ich bin begeistert.
Ich schlage vor, Sie besuchen diese Ausstellung. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie meine Fotos in diesem Gewächshaus sehen.

http://otzovik.com/review_2087367.html

Diskussionen

BOTANISCHER GARTEN - AZALIEN 15. März um 11.00 Uhr und 21. März um 11.00 Uhr

14 Beiträge

FRÜHLING IN EINEM BOTANISCHEN GARTEN.

Der Botanische Garten lädt Sie ein, die Azaleenblüte und den Frühlingsbeginn in einem subtropischen Klima zu erleben.
Es ist bereits eine gute Tradition, dass die Gärtner jedes Frühjahr zur Blütezeit der berühmten Azaleen des Botanischen Gartens die Bewohner und Gäste der Stadt einladen, Gewächshäuser zu besichtigen.
Besucher werden von den nördlichsten japanischen Bananen und blühenden Kamelien, Früchten von Mandarinen und Orangenbäumen empfangen. Sie werden auch Zitrusfrüchte, Myrten und Orchideen, Eukalyptus- und Akazienbäume und vieles mehr aus der Pflanzenwelt subtropischer Länder sehen.
In den subtropischen Gewächshäusern zeigen Pflanzen nach einem langen Winter ihre geschwollenen Knospen - der Frühling kommt zur Geltung. Der Duft der subtropischen Flora verschmilzt zu einer Symphonie von Farben und Klängen. Sie werden sehen, wie Buche, Metasequoia (Nadelbaum der Zypressenfamilie), Feigen und andere subtropische Laubpflanzen mit jungen hellgrünen Blättern bedeckt sind.
Am Ende der Route finden Besucher ein Gewächshaus mit Dutzenden von Azaleenarten, die sich in Form, Größe und natürlich in der Blütenfarbe unterscheiden. Weiß, Rot, Hellrosa, Groß, Klein, Frottee - dies ist keine vollständige Liste der Epitheta, die für blühende Azaleen verwendet werden. Ein bunter Teppich aus Azaleenblüten wird der Höhepunkt des Besucherwegs sein.
In einer Stunde können Besucher Griechenland und Afrika, Amerika und Südostasien, Australien und Neuseeland besuchen.

BEVORZUGTE AUSFLÜGE UND PROGRAMME - FÜR SCHULGRUPPEN

DATUM 15. und 21. März - Wochentage

ADRESSE: Prof. Popov St., Gebäude 2

Die Vorauszahlung ist obligatorisch
Die Kosten hängen von der Zusammensetzung der Gruppe und der Anzahl der Kinder ab.

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei uns registrieren, geben Sie hier Ihre Telefonnummer ein: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfAVaTari1x8..

ACHTUNG! KARTENNUMMER KANN NUR LYUDMILA ALBA SENDEN! Hüten Sie sich vor Betrügern!

http://vk.com/topic-130644452_37262476

Botanischer Garten: Azaleenblüte

4
Glyzinien, die schon verblassen:

5
Azalee (Rhododendron)

11
Citron (keine Zitrone). Citron besteht fast ausschließlich aus einem schalenförmigen, sauren oder sauer-süßen, leicht bitteren, leicht saftigen Fruchtfleisch, das nicht gegessen wird, sondern ausschließlich in der Süßwarenindustrie für Konfitüren, Toppings verwendet wird. Aus der Schale der Frucht, die ein starkes Aroma aufweist, wird ein wertvolles ätherisches Öl gewonnen, das zum Würzen von Getränken, Süßwaren und kulinarischen Produkten sowie zur Herstellung von Marmelade und kandierten Früchten verwendet wird.

12
Viele Besucher, die an Zitrusfrüchten vorbeikommen, fragen, ob es möglich ist, sie zu probieren, und ob Botaniker die Früchte essen.
Zum hundertsten Mal erklären die Arbeiter geduldig, dass, wenn jeder Besucher etwas von einem Baum pflücken möchte, überhaupt nichts mehr vom Baum übrig bleibt. Und wenn die Frucht selbst vom Baum fällt, dann sieht es so aus, ungenießbar. Dies liegt daran, dass Zitrusfrüchte speziell ausgewählt wurden, damit die Früchte nicht von ihnen abfallen.
Und ich erinnere mich an Geschichten, die besagten, dass Pflanzen und Früchte auch während der Belagerung von Leningrad sorgfältig aufbewahrt wurden, nicht gegessen, sondern ausgesät wurden.

19
Ginko biloba:

20 "Chinesische Laternen" (Agapeus kriechend):

21
Japanischer Ahorn mit schönen geschnitzten Blättern:

http://mitrofanova-m.livejournal.com/422146.html

Sie haben Javascript deaktiviert.

Durch soziale Netzwerke

Noch kein Mitglied?

Registrierung

Durch soziale Netzwerke

Passwort Wiederherstellung

Geben Sie die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen Anweisungen

Marsch im Botanischen Garten, der der Blüte der Rhododendren gewidmet ist

Anlässlich der Blüte schöner Pflanzen in den Gewächshäusern der Subtropical Route machen sie Spaziergänge, bei denen Sie Hunderte von bunten Blütenblättern bewundern und herausfinden können, was der Unterschied zwischen Rhododendron und Azalee ist.

In den Gewächshäusern des Gartens begann die Blütezeit der Rhododendren. Die Bürger sind täglich außer montags von 11:00 bis 16:30 Uhr eingeladen, Blumen zu bewundern. Derzeit werden geführte Touren entlang der subtropischen Route durchgeführt, in denen der Unterschied zwischen Azaleen und Rhododendren festgestellt wird, da diese Pflanzen miteinander verbunden sind. Zu einer Zeit war die Azalee in der Gattung Rhododendron enthalten, und die Gattung wurde in acht Untergattungen unterteilt. Und seit den 2000er Jahren hat sich die Klassifizierung geändert. Jetzt gehört die Azalee zur gärtnerischen Einteilung der Kulturpflanzen, sie unterscheidet sich vom Rhododendron insbesondere in der Größe der Blüten.

Darüber hinaus gibt es in den Gewächshäusern einen Höhepunkt der Blüte der seltenen kubanischen Agave. Wie das Gartenpersonal sagt, ist die Pflanze jetzt mit Pollen bedeckt und mit Nektartropfen bedeckt. Denken Sie daran, dass die Agave in Petersburg zum ersten Mal seit 43 Jahren wieder blüht.

http://www.fiesta.city/spb/news/mart-v-botanicheskom-sadu-posvyatili-tsveteniyu-rododendronov/

Im Botanischen Garten in St. Petersburg können Sie Rhododendren blühen sehen.

In den Gewächshäusern des St. Petersburger Botanischen Gartens wurden Spaziergänge entlang der subtropischen Route wieder aufgenommen und Rhododendren begannen zu blühen.

Jeder kann die Aussicht auf eine üppige Blüte genießen und den Unterschied zwischen Azalee und Rhododendron an jedem Wochentag außer montags von 11 bis 16:30 Uhr feststellen.

Auch die kubanische Agave blüht noch im Garten und ist heute gerade auf dem Höhepunkt ihrer Blüte angelangt. Die Petersburger werden die mit Pollen bedeckte Agave bewundern können, die mit vielen Tropfen Nektar bedeckt ist und einen göttlichen Duft verbreitet. Erinnern Sie sich daran, dass die im Botanischen Garten von St. Petersburg blühende Agave zum ersten Mal seit 43 Jahren blühte und sterben wird, sobald die Blüte endet.

http://moika78.ru/news/2018-03-19/19555-v-botanicheskom-sadu-peterburzhtsy-smogut-uvidet-tsveteniey-rododendronov/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen