Kakteen

K-dou18.ru

Clivia (zweiter Name - Kaffir Lily) stammt aus Südafrika. Die Blume ist sehr unprätentiös und behält ihre Attraktivität nicht nur während der Blütezeit, sondern auch während der Ruhezeit. Sie schmückt das Haus oder Büro mit sattem smaragdgrünem Laub. Die Nichtbeachtung der Regeln der Pflanzenpflege kann jedoch zum Verlust der dekorativen Eigenschaften führen.

Was tun, wenn die Blätter gelb werden?

Die Gründe können sehr unterschiedlich sein, und fast alle sind mit Verstößen gegen die Regeln für die Pflege einer Blume verbunden.

  • Die einzige Ausnahme ist der natürliche Prozess des Absterbens des Laubs. In diesem Fall gibt es keinen Grund zur Besorgnis, wenn nur die unteren Blätter gelb werden und neue junge aus dem Auslauf wachsen.
  • Manchmal reagiert Clivia auf diese Weise auf eine Transplantation, die es nicht gut verträgt. Für ein besseres Überleben der Blume genügt es, dem Wasser während des Gießens einen Wurzelstimulator zuzusetzen und dies eineinhalb Monate lang.

Die Folgen einer starken Bewässerung sind in der Regel nicht nur äußere Anzeichen wie eine Gelbfärbung der Blätter, sondern auch schwerwiegende Anzeichen, die sich in einer Fäulnis der Wurzeln äußern. Save the Kaffir Lilie kann nur unter Vorbehandlung von faulen Wurzeln in frische Erde und einen neuen Topf umgepflanzt werden.

  • Mangel an Nahrung kann auch die Dekorativität der Blume negativ beeinflussen. Besonders wichtige systematische Fütterung während der Blütezeit. Zu diesem Zeitpunkt benötigt die Pflanze sowohl vollwertige organische Stoffe als auch den gesamten Komplex von Mineralsalzen. Sobald Clivia einen Pfeil um 10–15 cm erhöht hat, beginnen Sie daher alle paar Wochen mit der Düngung, indem Sie flüssige organische und vollwertige Mineralstoffzusätze abwechseln.
  • Am Ende der Blüte, während der Bildung und Reifung der Früchte, können sich die Blätter auch gelb färben, da die Pflanze zu diesem Zeitpunkt viel Vitalität verbraucht. Wenn Sie keine Samen bekommen möchten, müssen Sie die Früchte entfernen und dann die Ähre abschneiden und trocknen.
  • Kaffir Lily ist eine unprätentiöse Blume, die keine unnötige Sorge um ihren besten Standort duldet. Sie dreht sich und bewegt sich von Ort zu Ort, ganz zu schweigen von einer Transplantation. Für all diese Manipulationen kann er sich mit trockenen Blättern anstelle von hellen Glocken „bedanken“. Berühren Sie Kelivia daher nicht ohne dringende Notwendigkeit, insbesondere während der Blütezeit.
  • Was tun, wenn die Blattspitzen trocken sind?

    Das Abdunkeln und Austrocknen der Blattspitzen ist in der Regel auch mit unzureichender Feuchtigkeit verbunden. Wir sollten nicht vergessen, dass die Kaffir-Lilie ein dickes Rhizom hat, das Feuchtigkeit und Nährstoffe für eine lange Ruheperiode speichern kann. Daher ähnelt die Pflege in vielerlei Hinsicht der Pflege von Zwiebeln, für die im Ruhezustand praktisch keine Bewässerung erforderlich ist. Reichliche Flüssigkeitszufuhr führt zum Verderben der Wurzeln und Sie müssen die Blume mit einer Transplantation behandeln, die er besonders im Erwachsenenalter nicht sehr mag.

    Was ist, wenn sich die Blätter verdunkeln?

    Es kann zwei Hauptgründe geben.

    • Die Blume ist von einem Schädling befallen - einem Schild (Schildblattlaus). Es vermehrt sich schnell und bildet dunkelgraue Flecken auf Laub und Stiel. Die sich schnell in der Pflanze ausbreitenden Larven werden durch Versprühen einer Seifen-Tabak-Zusammensetzung unter Zusatz von Kerosin oder denaturiertem Alkohol zerstört. Erwachsene können durch Abwischen der Blätter mit einem mit Alkohol angefeuchteten Tupfer entfernt werden.
    • Die zweite Ursache für Flecken kann ein Sonnenbrand sein. Man muss bedenken, dass Clivia mit all ihrer Liebe zum Licht sehr empfindlich auf eine zu helle Sonne reagiert. Daher muss die Kafir-Lilie, die sich am Südfenster befindet, auf der Ost- oder Westfensterbank entfernt werden.
    http://onwomen.ru/kliviya-zhelteyut-listya.html

    Clivia-Krankheiten: Fotos, Beschreibung und Behandlung

    Clivia ist gut für das Wachsen in Innenräumen geeignet, es ist nicht zu anspruchsvoll zu pflegen und wird nur selten von Schädlingen und Krankheiten befallen. Die wenigen Schwierigkeiten, auf die die Besitzer dieser unprätentiösen Blume stoßen, sind in der Regel auf mangelnde Kenntnis ihrer biologischen Eigenschaften oder auf Verstöße gegen die Haftbedingungen zurückzuführen. Nachfolgend sind die häufigsten Probleme aufgeführt, die bei der Kultivierung einer Pflanze auftreten.

    Warum verwandeln Cliveia gelbe Blätter?

    Um zu verstehen, warum sich die Blätter von Clivia gelb färben, müssen Sie feststellen, ob dies auf natürliche Prozesse oder auf Pflegefehler zurückzuführen ist. Wenn die unteren Blätter allmählich gelb werden und neue Blätter wieder wachsen, findet höchstwahrscheinlich der normale physiologische Prozess statt, bei dem alte Blätter absterben und durch junge ersetzt werden. Dies nimmt viel Zeit in Anspruch und sollte den Züchter nicht beschäftigen.

    Schlimmer noch, wenn die Verfärbung auf allen Blättern beobachtet wird, deutet dies normalerweise auf ungünstige Bedingungen für die Pflanze hin, die beseitigt werden müssen, um ihren Tod zu verhindern. Clivia-Blätter färben sich gelb, wenn nicht genug Wasser vorhanden ist oder wenn zu viel Wasser eingegossen wird. Im letzteren Fall faulen die Wurzeln, und um die Blume zu retten, müssen Sie sie ausgraben, die beschädigten Wurzeln entfernen, die Schnitte nicht vergessen und sie dann in frischen Boden und einen neuen Topf umpflanzen. Das Vergilben der Blätter einer Blume kann auf einen Mangel an Nahrung reagieren, der durch einen Mangel an regelmäßiger Befruchtung, einen Mangel an Fruchtansatz und Samenreife, ein Umpflanzen und sogar ein Ändern der Position im Raum verursacht wird.

    Warum blüht Clivia nicht?

    Viele Floristen interessieren sich für die Frage, warum Clivia nicht blüht. Der häufigste Grund ist, dass der Topf für die Pflanze zu geräumig ist. In diesem Fall erhöht es aktiv die vegetative Masse, erhöht die Anzahl der Blätter und Wurzeln und beginnt erst dann, Stiele zu bilden, wenn das Wurzelsystem den gesamten Bodenraum vollständig beherrscht. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, die Kultur erst dann in einen geräumigeren Behälter zu verpflanzen, wenn die Wurzeln buchstäblich über die Grenzen des Topfes hinausragen, zumal sie Transplantationen überhaupt nicht mögen und sie nicht gut vertragen.

    Verstöße gegen Bedingungen führen auch häufig dazu, dass Clivia nicht blüht. Mangel an Nahrung aufgrund fehlender Nahrungsergänzungsmittel, geringer Beleuchtung, hoher Raumtemperatur oder zu kurzer Ruhezeiten - all dies kann dazu führen, dass die Pflanze keine Blütenknospen mehr pflanzt. Gelegentlich, wenn es nicht möglich war, eine kühle Überwinterung zu erzielen, blüht Clivia, bildet jedoch sehr niedrige Stiele, die zwischen den Blättern verloren gehen, was die Gesamtdekorativität der Kultur verringert.

    Andere Clivia-Krankheiten und ihre Fotos

    Unter anderem bei der Kultivierung ist ein Sonnenbrand zu beachten, der auftritt, wenn direktes Sonnenlicht auf die Blattplatten trifft und weiße oder braune Flecken darauf bildet.

    Das Trocknen der Spitzen deutet normalerweise auf Staunässe an den Wurzeln hin, wodurch auch die Basis der Blätter verfault. Es ist notwendig, das Gießen zu begrenzen und den Strauch bei Anzeichen von Fäulnis sofort in die neue Erde zu verpflanzen und die beschädigten Teile zu entfernen.

    Flecken in Form von rostigen, schmalen Streifen sind ein Zeichen für eine Clivia-Krankheit, eine Pilzkrankheit. Eine solche Pflanze sollte sofort gemäß den Empfehlungen des Herstellers mit Oxyhom oder einem anderen Fungizid behandelt werden.

    Von den Schädlingen wird die Kultur gelegentlich durch Klappen beschädigt, die die Blätter mit braunen Flecken bedecken, oder durch pulverförmige Mehlwanzen, die eine Krümmung und ein Austrocknen der Blattplatten verursachen. Die Maßnahmen zur Bekämpfung beider Schädlinge sind die gleichen: Mechanische Reinigung mit einer Seifenlösung unter Zusatz von Kerosin oder Alkohol. Anschließend wird die Blume unter einer warmen Dusche mit einem hohen Grad an Schädigung gewaschen - Behandlung mit einem Insektizid wie Actellic.

    Bestimmen Sie die Ursache des Problems und helfen Sie rechtzeitig, das Bild der Blätter der Pflanze mit Anzeichen von Schädlingen und Krankheiten der Clique zu beseitigen. Einige davon sind nachfolgend abgebildet:

    http://www.flowerbank.ru/?p=2564

    Die Hauptgründe, warum Clivia nicht blüht - wir verstehen und lösen das Problem

    Clivia ist ein mehrjähriges immergrünes Kraut der Amaryllis-Familie, das sich von vielen Zimmerpflanzen durch seine relative Einfachheit und hohe Empfindlichkeitsschwelle für verschiedene Schädlinge und Krankheiten unterscheidet. Selbst wenn es während des Wachstums Probleme gibt, liegt dies in der Regel an unsachgemäßer Pflege und Verletzung der Haftbedingungen.

    Daher werden wir in diesem Artikel die Hauptgründe, warum Clivia nicht blüht, sowie die bei dieser Pflanze am häufigsten vorkommenden Krankheiten aufzeigen und Möglichkeiten zur Bekämpfung dieser Krankheiten erörtern.

    Kurzbeschreibung der Anlage

    Clivia ist eine mehrjährige grasartige Pflanze. Es gehört der Amaryllis-Familie. Südafrika gilt als Geburtsort dieser Blume. In der Natur gibt es etwa 5 Arten.

    Eine Clivia-Blume ist eine Zwiebelpflanze mit langen, schmalen Blättern von gesättigter grüner Farbe. Clivia hat auch einen langen Blütenstiel. Während der Blüte sieht diese Pflanze wirklich faszinierend aus. Der Blütenstand hat mehrere Blüten in sattem Orange.

    Krankheiten und Behandlungen zu Hause

    Es ist zu beachten, dass clivia eine eher nicht kapriziöse Pflanze ist und sich perfekt für das Leben in Innenräumen eignet. Wenn Sie diese Blume jedoch nicht richtig pflegen, können einige Krankheiten und Schädlinge die Blume befallen. Schauen wir uns also die Clivia-Erkrankungen sowie die Methoden zu ihrer Behandlung genauer an.

    Fehlende Farben

    Es gibt mehrere Gründe, warum Clivia zu Hause nicht blüht:

      Der Mangel an Blüte aufgrund des Umpflanzens einer Blume in einen sehr großen Topf - Clivia beginnt, Blätter und Wurzeln aktiv zu züchten, und bis der gesamte freie Platz im Topf voll belegt ist, blüht sie nicht.

    Sie müssen wissen, dass das Umpflanzen von Clivia in einen großen Topf auch zur Verrottung des Wurzelsystems führen kann.

    Der Grund dafür ist die Verzögerung im Topf von zu viel Wasser.

    Notwendige Maßnahmen: Beim Umpflanzen sollten die Wurzeln der Pflanze den Topfraum vollständig ausfüllen (Wenn der Topfdurchmesser beispielsweise 30 cm beträgt, sollte die Kapazität für die Umpflanzung nicht mehr als 35 cm betragen). Nährstoffmangel im Boden.

    Notwendige Maßnahmen: In der Wachstumsphase sollten alle 2 Wochen Pflanzen gefüttert werden, und im nächsten Jahr wird Pfeil blühen. Als Dünger können Sie beispielsweise "Corbamidharnstoff" oder "Ammoniumnitrat" ​​verwenden.

  • Ungeeignete Lufttemperatur, die eine Blume enthält (sehr hoch oder umgekehrt niedrig). Notwendige Maßnahmen: Die Lufttemperatur sollte nicht unter 20 Grad und nicht über 25 Grad liegen.
  • Warum trocknen die Blätter aus?

    Manchmal wird ein Austrocknen von Clivia ab der Blattmitte beobachtet. Dieser Vorgang geht auch mit dem Auftreten brauner Flecken mit weißer Kante einher. Der Hauptgrund für das Austrocknen von Laub-Clivia liegt in der falschen Lage. Die Blüte kann nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, da dies zu Verbrennungen der Blätter führt, die letztendlich zu deren Austrocknung führen.

    Notwendige Maßnahmen: Die Blume sollte an einem Ort mit diffusem Sonnenlicht aufgestellt werden.

    Darüber hinaus kann das Austrocknen und Abdunkeln der Blattspitzen auf einen Verstoß gegen die Regeln für das Gießen hindeuten. Clivia ist also eine Zwiebelpflanze, die eine große Menge an Feuchtigkeit speichert, was für eine lange Zeit ausreicht. In dieser Hinsicht sollte die Bewässerung moderat sein. Während der Ruhezeit sollte die Bewässerung auf ein Minimum beschränkt werden.

    Vergilbendes Laub

    Es kann verschiedene Gründe für die Gelbfärbung von Laub in Clivia geben:

    • Der natürliche Vorgang ist, dass nur die unteren Blätter gelb werden und junge Blätter erscheinen. In diesem Fall besteht kein Grund zur Sorge.
    • Infolge der Transplantation ist zu beachten, dass Clivia in den meisten Fällen die Transplantation nicht ohne Folgen übersteht. Damit die Pflanze 1 Monat halten kann, um dem Wasser einen speziellen Wurzelstimulator zu verleihen.
    • Unregelmäßiges Gießen - ist die häufigste Ursache für das Vergilben von Laub. In diesem Fall ist die Bewässerung entweder reichlich oder im Gegenteil knapp. Es ist notwendig, das Gleichgewicht zu halten und daran zu denken, dass Clivia nicht viel Feuchtigkeit benötigt. Es muss darauf geachtet werden, dass der Boden vor dem nächsten Gießen trocken ist.

    In diesem Fall besteht die einzige Möglichkeit, die Blume zu retten, darin, sie zu verpflanzen. Gleichzeitig ist es notwendig, faule Wurzeln vorzubehandeln.

  • Am Ende der Blütezeit - infolge der Bildung und Reifung von Früchten - können sich auch Clivia-Blätter gelb färben. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Anlage in dieser Zeit viele "Kräfte" aufbringt. Wenn Sie nicht vorhaben, Samen zu sammeln, sollten Sie die Früchte sowie den trocknenden Blumenspieß entfernen.
  • Der Stiel wächst nicht

    Das Vorhandensein oder das Fehlen eines kurzen Stiels in Clivia deutet darauf hin, dass die Pflanze während des aktiven Wachstums nicht ausreichend bewässert ist oder eine zu niedrige Temperatur aufweist. Der effektivste Weg, um dieses Problem zu lösen, besteht darin, die Blume mit warmem Wasser zu gießen (die Temperatur ist nicht höher als 40 Grad).

    Ein weiterer Grund für das schwache Wachstum des Stiels ist das Fehlen einer Ruhezeit für die Blüte. Deshalb sollte clivia im Winter eine Temperatur von nicht mehr als 12 Grad haben. Wenn es jedoch bei einer höheren Temperatur enthalten ist, beginnt sich der Stiel aktiv zu entwickeln.

    Gleichzeitig hat das Zellgewebe keine Zeit, sich vollständig zu bilden, was zu einem kurzen, deformierten Stiel mit blühenden Blumen führt.

    Was tun für die Gesundheit der Pflanze?

    Um ein normales Wachstum der Clivia sowie eine üppige Blüte zu gewährleisten, ist es wichtig, die folgenden Grundregeln für die Pflege einzuhalten:

      Standort - Die Blume sollte auf dem hellen Fensterbrett platziert werden. Es ist jedoch wichtig, dass die Pflanze nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Im Sommer ist es möglich, den Ausschnitt auf der Straße herauszunehmen und sich gleichzeitig an einem Ort zu befinden, der für die sengende Sonne unzugänglich ist.

    Die am besten geeigneten Orte für den Standort von Clivia sind die westlichen und östlichen Fenster. Inhaltstemperatur - Im Sommer und Frühling sollte die Blüte eine Lufttemperatur von 20-26 Grad haben. Im Herbst sollte die Temperatur auf 13-14 Grad gesenkt werden. In diesem Fall sollte mit dem Auftreten des Stiels die Temperatur nicht unter 20 Grad fallen.

    Wie bereits erwähnt, kann sich die erhöhte Lufttemperatur während der Ruhezeit von Clivia negativ auf die weitere Blüte und das Wachstum der Pflanze auswirken.

  • Bewässerung - Die Blume sollte mit weichem Wasser gewässert werden, bevor sie einen Tag stehengelassen wird. Zwischen der Bewässerung muss der Boden austrocknen. Befindet sich überschüssiges Wasser in der Glaswanne, sollte es von dort abgelassen werden. Während der Blüte sollte die Bewässerung erhöht werden. In diesem Fall sollte das Wasser leicht über Raumtemperatur sein.
  • Besprühen Sie die Blume - in regelmäßigen Abständen sollten Sie die Blütenblätter besprühen und die Blätter mit einem feuchten Tuch abwischen. Der optimale Feuchtigkeitsgehalt für Clivia beträgt 40%.
  • Transplantation - Es sollte beachtet werden, dass Clivia keine Transplantation mag. Daher sollte dieses Verfahren in Ausnahmefällen angewendet werden (z. B. wenn Wurzeln anfingen zu faulen).

    Die Transplantation adulter Pflanzen sollte im Laufe des Jahres nicht öfter als 1-2 Mal erfolgen. Bevor eine Blume in einen anderen Topf gepflanzt wird, müssen die Wurzeln zusätzlich mit zerkleinerter Kohle oder Asche behandelt werden.

    Nach Abschluss des Transplantationsprozesses sollte die Clique auf die Fensterbank neben der Sonne gestellt werden, auf der sie zuvor gestanden hat. Top Dressing - Die Fütterung der Pflanze muss bereits nach der ersten Ernte beginnen. Dieses Verfahren sollte bei einer erwachsenen Pflanze zweimal im Monat und während der Wachstumsphase alle zwei Wochen durchgeführt werden.

    Solche Düngemittel wie Mineral - "Kemira", "Agricola", "Pokon", "Master" und andere werden als Top-Dressing, Bio-Dünger, Vogelkot, Kompost, Torf usw. verwendet. Während der Ruhezeit benötigt die Blume keine zusätzliche Fütterung.

    Andernfalls kann das Eindringen von Blattsaft in den Verdauungstrakt Durchfall und Erbrechen verursachen.

    Lesen Sie mehr über die Merkmale der Pflege und andere Nuancen des Wachstums von Clivia zu Hause in einem separaten Material.

    Unten sehen Sie ein Foto von Clivia und seinen Krankheiten.

    Schädlinge und Kontrolle von ihnen

    Die häufigsten Clivia-Schädlinge werden unterschieden:

      Shchitovka - auch Schildlaus genannt. Das erwachsene Individuum bleibt an einem Ort bewegungslos, und die Larven kriechen über die ganze Blüte. Ein charakteristisches Zeichen für das Auftreten dieses Schädlings ist die Bildung dunkler Flecken auf den Blättern.

    Kampfweise: Die Blätter müssen gründlich mit Seifenwasser gewaschen werden. Gleichzeitig können Sie zur Verstärkung der Wirkung etwas Kerasin oder denaturierten Alkohol hinzufügen. Diese Methode hilft, die Larven des Scytums loszuwerden. Erwachsene können einfach mit einem in Seifenwasser getränkten Tuch gereinigt werden. Nach diesem Vorgang sollte die Blume mit Insektizid besprüht werden. Mealybug - sieht aus wie weiße Watte auf den Blättern.

    Der Weg zum Kampf: Wenn die Anzahl der Individuen dieses Parasiten nicht groß ist, können sie leicht mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Wenn es viele Schädlinge gibt, sollte die Blume jeden Tag mit Insektizid besprüht werden, bis die Blume vollständig sauber ist. Spinnmilbe - diese Art von Schädling ist an der Pflanze fast unsichtbar. Dies ist eine kleine Spinne mit einer Größe von 0,5-1 Millimeter. Sein Körper kann grün, grau oder braun gefärbt sein. Es ernährt sich vom Pflanzensaft, was zu kleinen transparenten Punkten auf den Blättern führt. Dann vergilben die Blätter, trocknen und fallen ab.

    Kampfmethode: Das wirksamste Mittel im Kampf gegen Spinnmilben ist die Behandlung von Clivia fitoherm. Blattlaus - ist eine große Kolonie am unteren Rand der Blätter. Es ernährt sich von Pflanzensaft, der zu deren Verformung, Verdrehung und Trocknung führt. Übermäßiger Saft von Blattläusen hebt das Äußere hervor, das sich auf der Blüte bildet, der sogenannte "Honigtau".

    Der Weg zum Kampf: Wenn die Blattlaus einen kleinen Teil von Clivia getroffen hat, hilft das Abwischen des Laubs, dieses loszuwerden und die am stärksten betroffenen Bereiche zu beschneiden. Wenn ein bedeutender Bereich der Pflanze betroffen ist, kann die Blume mit Insektiziden behandelt werden.

    So ist Clivia wenig anfällig für die schädlichen Wirkungen von Schädlingen. Wenn dies jedoch dennoch passiert ist und die Parasiten gezüchtet wurden, ist es notwendig, rechtzeitig zu handeln, um ihre aktive Fortpflanzung zu verhindern. Andernfalls wird es sehr schwierig sein, "ungebetene Gäste" zurückzuziehen, und in einigen Fällen ist es völlig sinnlos.

    http://dacha.expert/domashnie-rasteniya/tsvetushhie/kliviya/bolezni.html

    Sorgfältige Pflege der Spaltung zu Hause

    Eine Blume, die in den immergrünen Stauden der Amaryllis-Familie vorkommt, wird Clivia oder Kaffirlilie genannt. Der natürliche Lebensraum seines Lebensraums ist der westliche Teil Südafrikas. Clivia unter Raumbedingungen erfordert keine komplexe Pflege. Seine Attraktivität liegt nicht nur in den ursprünglichen Blüten - Glocken, sondern auch im üppigen Laub mit einer dunkelgrünen Farbe. Und Clivia schützt Menschen, die im Zeichen des Schützen geboren wurden. Unterstützt die Liebe zum Leben in ihnen, schützt vor allen schlechten Dingen.

    Was ist diese Pflanze?

    Dies ist ein interessantes Beispiel für eine Pflanze ohne Stiel. Seine leuchtenden Blüten in Form von Glocken harmonieren mit der tiefgrünen Farbe des elastischen Laubs in Form eines bis zu 75 cm langen und etwa 8 cm breiten Schwertes. Die Blätter wachsen langsam (im Sommer nicht mehr als 10 Stück), halten aber auch lange.

    Die Stiele sind bis zu 40 cm groß und an den Rändern gerippt. Es können mehrere Teile einer Pflanze vorhanden sein. Am Stängel in Form eines Regenschirms bildet sich ein Blütenstand mit 30 Blüten und einem Durchmesser von 20 cm. Die Blüte dauert etwa einen Monat, die Knospen blühen abwechselnd.

    Wunderbare Blüten von Clivia

    Clivia-Häuser sind im Vergleich zu wilden Exemplaren von geringerer Höhe. Wählen Sie für das Haus die Blumenarten, die organisch mit dem Innenraum des Raumes kombiniert werden. In Wohnungen werden vorwiegend Clivia Cinnabar und Clivia Beautiful bevorzugt.

    Besonderheiten des Clivia-Anbaus zu Hause

    Der Umfang aller Bestandteile der Pflanze ist die Pharmakologie.

    Dies muss bei der Verpflanzung von Kultur beachtet werden.

    Clivia braucht eine Ruhephase, die bei kühlen Bedingungen stattfinden soll. Die richtige Art der Pflege für das Pflanzen ermöglicht es, dass es mit der Zeit sogar bis zu zweimal im Jahr blüht. Clivia liebt den Frieden. Keine Notwendigkeit, den Behälter mit der Pflanze neu anzuordnen und zu drehen, wenn die Knospen blühen. Sie sollten die Blüte erst an den Wurzeln der Drainagelöcher verpflanzen.

    Pflege Regeln

    Diese Blume erfordert keine komplexe Pflege. Am besten platzieren Sie es auf den Fensterbänken an der Ost- oder Westseite der Wohnung. Auch Nordfenster sind geeignet. Die Hauptbedingung ist eine recht helle Beleuchtung. Die direkte Sonne sollte jedoch nicht auf die Pflanze fallen, um sie nicht zu verbrennen. Die sich entwickelnde Clivia benötigt eine Temperatur von 20 bis 25 °, ein Ruhezustand erfordert eine Temperatur von nicht weniger als 12 und nicht mehr als 15 °. Im Sommer bleibt Clivia bequem im Halbschatten.

    Das Klima sollte auf die Fensterbänke auf der Ost- oder Westseite gelegt werden

    Clivia reagiert nicht auf Feuchtigkeit. Die Blätter werden nur gewaschen, um Staub zu entfernen. Gießen mäßig produzieren. Bevor Sie den Boden wieder anfeuchten, müssen Sie nach der obersten Schicht suchen, um den Behälter auszutrocknen. Bewässern Sie die Pflanze mit weichem Wasser: getrennt oder gekocht.

    Bewässerung Clivia sollte moderat sein

    Sie werden alle 2 Wochen nach der Bildung eines Blütenstiels hergestellt. In diesem Fall wechseln sich flüssige organische und mineralische Düngemittel in der Menge von 2 g in einem Liter Wasser ab. Nur sollte beachtet werden, dass eine übermäßige Menge an Stickstoff in der Düngemittelkomponente das Blühen der Pflanze ein zweites Mal behindern kann.

    Blumentransplantation

    Kliivia wird selten und nur dann umgepflanzt, wenn sich die Wurzeln im Behälter festsetzen und sie aus den Drainagelöchern austreten. Eine erwachsene Pflanze wird in einen größeren Behälter gegeben. Dies geschieht nach einer Blüte nach 2-3 Jahren für eine erwachsene Blume und jährlich für die Jungen. Die Transplantation wurde sorgfältig durchgeführt, wobei versucht wurde, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Wenn die Wurzeln immer noch gebrochen sind, wird die Wunde mit zerkleinerter Kohle besprengt, um ein Verrotten des Wurzelsystems zu vermeiden.

    Irdene Scholle mit Clivia-Wurzeln

    Kapazität für Clivia braucht eine kleine, sogar ein wenig beengte. Dann blüht die Pflanze besser. Die folgenden Komponenten sollten dem Boden hinzugefügt werden:

    • Sand;
    • Blatt Land;
    • Rasenboden

    Alle Komponenten werden in gleichen Mengen gemischt. Am Boden des Tanks befindet sich eine Drainageschicht. Bereits erwachsen gewordene Pflanzen verpflanzen sich nicht, sondern erneuern jedes Jahr die äußere Erdschicht bis zu einer Tiefe von etwa 5 cm.

    Clivia Transplant Video

    Zuchtmethoden

    Samen

    Samen zum Anpflanzen von Pflanzen können aus Clivia gewonnen werden, die zu Hause wachsen. In diesem Fall ist eine künstliche Bestäubung erforderlich.

    Clivia-Samenkapseln

    Sie werden ungefähr einen Tag lang in Wasser eingeweicht, so dass sie anschwellen. Torf wird mit Perlit gemischt oder es wird eine Mischung aus Rasenboden, Torf und Sand verwendet. Samen in die vorbereitete Erde säen und zentimeterweise vertiefen. Lassen Sie zwischen den Samen einen Spalt von 2 cm. Der Behälter mit den Samen ist mit einer Folie bedeckt und halten Sie die Temperatur im Inneren von 20 bis 25 °. Ein solches Gewächshaus wird bei Bedarf belüftet und angefeuchtet.

    Clivia-Samen im Boden

    Nach 1-1,5 Monaten erscheinen Triebe. Warten auf die Bildung des ersten Blattes. Danach werden die Sprossen vorsichtig in einzelne Blumentöpfe gesetzt. Für den Boden eignet sich eine Mischung aus Ton, Humus, Hartholz. Junge Pflanzen werden jedes Jahr in großen Größen gepflanzt. Clivia wächst langsam. Im ersten Jahr erscheinen nicht mehr als drei Blätter, im zweiten Jahr - bis zu 4 Paar Blätter, dann erscheinen jedes Jahr zwei Blätter. Die Blüte erfolgt frühestens im fünften Lebensjahr.

    Schießt

    Diese Reproduktionsmethode gilt als die einfachste. Es ist darauf zu achten, dass die Seitentriebe von der verblassten Pflanze getrennt werden, um eine Schädigung des Wurzelsystems zu vermeiden. Sie sollten 4 oder mehr Flugblätter sein.

    Clivia gab Seitentriebe frei

    Die dabei entstehenden Prozesse werden in einen 7 cm breiten Behälter gepflanzt, in den Sand eingefüllt wird. Junge Pflanzen werden in Wärme versetzt. Kümmere dich sowohl um sie als auch um erwachsene Blumen. Nur wärme junge Landungen benötigen etwas mehr und etwas weniger Feuchtigkeit. Die Blüte wird frühestens im dritten Jahr erwartet.

    Verpflanzte junge Triebe Clivia

    Was sind die Probleme beim Wachsen?

    Während des Wachstums von Clivia treten manchmal Probleme auf. Einer von ihnen ist zu feucht. Dies äußert sich im Verfall der Wurzeln, dem Auftreten schmerzhafter Symptome. Unzureichende Bewässerungspflanzen verkürzen den Stiel. Der Mangel an rechtzeitiger Blüte in Clivia legt nahe, dass sie eine kurze Ruhezeit hatte. Dann wird es an einen kühlen Ort gestellt, um eine vollständige Ruhephase zu gewährleisten.

    Clivia-Wurzeln verrotten durch übermäßiges Gießen

    Erhöhte Temperatur, unzureichende Beleuchtung verhindern auch das Aufblühen der Pflanze. Mit dem aufgetretenen Problem werden sie folgendermaßen gelöst: Sie stellen das für die Jahreszeit festgelegte Temperaturregime bereit und sorgen für zusätzliche Beleuchtung. Die Blüte kann nicht auf einen erhöhten Stickstoffgehalt zurückzuführen sein. Dies bedeutet, dass Stickstoffdünger durch organische Kalidünger ersetzt werden müssen.

    Wenn das Laub in Clivia zu trocknen beginnt, deutet dies möglicherweise auf eine starke Befeuchtung des Bodens und einen Wasserstau hin. Um dies zu verhindern, wird die Blume in ein anderes Land verpflanzt. Vorher entfernen sie alle verfaulenden Wurzeln, desinfizieren die Schnitte. Wenn die Blätter gelb werden und dies den Clivia-Transplantationsprozess provozieren kann, wird die Pflanze durch Zugabe einiger Tropfen Wachstumsstimulans zum Wasser („Wurzel“) gegossen.

    Trockenes Blatt entsteht durch Staunässe.

    Bei unzureichender Bewässerung können sich die Blätter gelb färben. Es ist darauf zu achten, dass die Erde im Behälter nicht austrocknet und rechtzeitig zu gießen. Außerdem können gelbe Blätter in der Nähe von Clivia aufgrund von Mangelernährung auftreten. In diesem Fall müssen Sie die erforderliche Düngerfrequenz einhalten.

    Clivia-Blätter werden durch trockenen Boden gelb.

    Sie müssen nur alle Anforderungen für die Pflege erfüllen, damit die Pflanze die Menschen um Sie herum mit ihrer Schönheit erfreut.

    http://www.ocvetah.com/flowers/komnatnye/kliviya.html
  • Publikationen Von Mehrjährigen Blumen