Gemüse

Flower Maple nach Hause, Sorten, Pflege und Eigenschaften Reproduktion

Heimahorn (oder Abutilon) ist eine Laubpflanze aus der Familie der Malvaceae. Enthalten von Blumenzüchtern und Gärtnern für dekorative Zwecke. Die Form der Blätter ähnelt einem Ahorn, daher hat die Blume ihren Namen. Es gibt Sorten für jeden Geschmack, verschiedene Farben und Größen. Machen wir uns mit den Regeln der Pflege vertraut.

Über Pflanzenabutilon

Indoor Maple - Strauch mit großen geschnitzten Blättern von heller Farbe. Es ist berühmt für seine lange Blütezeit - von Mai bis Oktober. Grundstücksanlagen - bunte Blumen in Form von Glocken. Es gibt auch Exemplare mit trichter- und radförmigen Blüten.

Je nach Sorte sind Rot-, Creme-, Orangen-, Gold-, Rosa- und Violetttöne charakteristisch für Knospen.

Die meisten Sorten sind durch üppige, verzweigte Büsche mit großen, gesättigten Blättern vertreten. Heimahorn kann bis zu 2 m hoch werden. Der Stiel ist oft rötlich, die Krone ist ziemlich dicht.

In der natürlichen Umgebung erreicht der Busch eine beeindruckendere Größe und dient als Schutz vor der intensiven Sonne. Die nächsten Verwandten der Pflanze sind Hibiskus und Malve.

Wilder Abutilon wächst in einer tropischen oder subtropischen Klimazone. Kommt in Südostasien, Australien, Afrika und Südamerika vor. Abutilon Teofrasta wächst auf russischem Territorium und besitzt keine dekorativen Eigenschaften.

Hausahorn eignet sich gut für geräumige Räume. Dekorieren und ergänzen Sie das Interieur von Wohn-, Esszimmer-, Hallen- und Büroräumen. Aufgrund der Größe ist es nicht immer für kleine Räume und beengte Häuser geeignet.

Abutilon lenkt die Aufmerksamkeit der Esoterik. Die Pflanze ist mit besonderen Eigenschaften ausgestattet. Es wird angenommen, dass der Busch positive Energie anzieht. Es wird empfohlen, zu Hause zu sein, um die Stimmung zu verbessern und das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Sorten für den heimischen Anbau auswählen

In der Natur gibt es eine Vielzahl von Abutilon-Sorten - über 200. Weit davon entfernt sind alle Sorten für den Indoor-Anbau geeignet. Große und spreizbare Kronen sind in Innenräumen nicht immer empfehlenswert.

Verwenden Sie für die Aufbewahrung zu Hause die folgenden Ahornsorten:

Sello

Verzweigter, großer, bis zu 2 m langer Zimmerstrauch, der sich durch die Streifenfarbe der Blätter und ihre außergewöhnliche Form mit Klingen und einem spitzen Ende auszeichnet.

Das wichtigste Kapital abutilona Sello - Orangenblüten mit auffälligen roten Streifen. Erfreut die Blütezeit - von Juli bis zum Frostbeginn.

Abutilon Darwin

Die Pflanze ist mit langen, behaarten Trieben bestückt. Die Sorte ist sehr malerisch und berühmt für ihre außergewöhnlichen dekorativen Eigenschaften.

Die Blüten sind groß, gelb-orange mit Streifen, es gibt Sorten von rosa Farbe. Die Form ist wie eine Glocke. Knospen einzeln oder in Blütenständen gesammelt. Die Blätter der Pflanze sind geschnitzt, 18-20 cm lang.

Hybrid

Hybrides Ahornhaus, das künstlich durch Kreuzung mehrerer Unterarten gezüchtet wurde. Es gibt Fälle von verschiedenen Farben, mit einem Ahorn oder herzförmigen Blech.

Erfahrene Züchter empfehlen Hybrid-Abutilon für den Indoor-Anbau. Solche Pflanzen können eine Vielzahl von Formen und Farben aufweisen und sehr schnell wachsen.

Julia

Blume mit einem poetischen Namen ist besonders unprätentiös. Interessante Gärtner aufgrund der schnellen Wachstumsrate. Die Sorte wächst gut in Innenräumen, unprätentiös gegen Licht. Die Blüten sind groß und haben einen Durchmesser von jeweils 6 cm. Die Blütezeit erstreckt sich fast über das ganze Jahr.

Abutilone werden sowohl in Innenräumen als auch in Gewächshäusern angebaut. Die Blumen werden zur Gestaltung von Wintergärten, Büros und Festsälen verwendet.

Pflanzenpflege-Regeln

Hauptahorn - eine Blume, die nicht komplizierte Obacht erfordert. Es reicht aus, den richtigen Inhalt zu organisieren und die notwendigen Parameter zu pflegen.

Boden und Behälter

Für abutilona geeignete Mischung aus grobem Sand, Erde und Torf (oder Humus). Im ersten Lebensjahr benötigt die Blume einen Behälter mit einem Fassungsvermögen von 1 l. Das Vorhandensein von Drainagelöchern. Bedenken Sie, dass die Pflanze erst dann blüht, wenn die Rhizome die ganze Erde in einem Topf geflochten haben.

Luftparameter und Beleuchtung

Für den Busch ist es wichtig, richtig zu beleuchten. Es ist besser, wenn es diffuses Licht ist. Westliche und östliche Fenster reichen aus. Intensive Sonne brennt die Blätter, der Schatten wirkt sich negativ auf das Grünwachstum aus. Von Frühling bis Herbst sind die besten Temperaturbedingungen 18-25 ° C. Im Winter gibt es eine Ruhephase, wenn der Topf in einen Raum mit einer Temperatur von 15 ° C gestellt wird.

Bewässerung

Befeuchten Sie den Boden regelmäßig. Die aktivste Bewässerung erfolgt während des intensiven Wachstums und in der Sommerhitze - zweimal pro Woche. Achten Sie nach dem Auftreten der Knospen auf die Wassermenge. Übermäßige Feuchtigkeit ist schädlich, ebenso wie Trockenheit, und kann zu fallenden Blumen führen. Seit dem Spätherbst reduziert sich die Gießmenge auf eine in 1,5 Wochen.

Top Dressing

Abutilon benötigt vor und während der Blüte Dünger.

Von Mitte Frühling bis Mitte Herbst werden die Fütterungen alle 2 Wochen einmal angewendet. Geeignete organische und mineralische Produkte. Im Winter wird die Blume nur einmal in 1-1,5 Monaten gefüttert.

Pflanzenpflege ist einfach, auch ein Amateur kann sie behalten. In der warmen Jahreszeit empfehlen Blumenzüchter, den Topf auf die Veranda oder auf den Balkon zu stellen, um die Triebe vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Wann und wie beschneiden

Der Abutilona-Schnitt ist ein wichtiger Bestandteil der Pflanzenpflege zu Hause. Die Blüte wächst sehr schnell und erreicht für eine Jahreszeit eine Höhe von 1,5 m. Ohne Beschneiden verliert der Strauch seine dekorative Wirkung.

Ein guter Zeitpunkt, um Triebe zu beschneiden, ist der Frühling. Vor Beginn des intensiven Wachstums verkürzten sich die blühenden Zweige auf ein Drittel der Länge. Solche Handlungen sind für die Bildung einer schönen Krone und einer reichhaltigen Blüte notwendig. Wenn Ihre Sorte schnell wächst, schneiden Sie die Krone in die Hälfte oder zwei Drittel.

Um eine abgerundete Form zu bilden, werden die Zweige gleichmäßig gekürzt. Um einen Baum zu formen, schneiden Sie die Seitentriebe so weit wie möglich und lassen Sie den zentralen Bereich unverändert.

Im Herbst werden nach der Blüte welke Blütenstände und trockene Zweige entfernt. Führen Sie auch die Bildung der Krone durch.

Ignorieren Sie das Beschneiden nicht.

Das Verfahren verjüngt den heimischen Ahorn, hilft, die richtige Form beizubehalten, und verhindert, dass die Triebe übermäßig wachsen. Infolgedessen können Sie eine ordentliche Zimmerpflanze bekommen.

Zuchtmethoden

Die Vermehrung von Abutilon erfolgt auf zwei Arten - Stecklinge und Samen. Jede Methode hat ihre eigenen Eigenschaften.

Samen pflanzen

Die Aussaat erfolgt im Frühjahr oder Sommer, wobei die Samen 1 cm in eine vorbefeuchtete Erde aus Erde, Torf und Sand getaucht werden. Der Behälter ist mit einem Film bedeckt, um eine optimale Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Bei der Keimung eine Temperatur von mindestens 25 ° C vorsehen, die nach Auftreten von Sprossen leicht absinkt. Triebe sorgen regelmäßig für Belüftung.

In kleinen Behältern werden die Triebe nach dem Auftreten von zwei Blättern umgepflanzt. Wenn das Wurzelsystem gestärkt ist, wird die Pflanze vorsichtig in den Topf geschoben, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.

Stecklinge

12 cm lange Stecklinge werden während des Frühlingsschnittes geschnitten. Die unteren Blätter werden entfernt und der Schnitt mit einem Mittel behandelt, um die Wurzelbildung zu stimulieren. Der Stiel wird in feuchte Erde gelegt. Es ist ratsam, ein kleines Gewächshaus zu errichten, um die Wurzelbildung zu verbessern, und in regelmäßigen Abständen eine Belüftung durchzuführen.

Nach 2-4 Wochen wird der Unterstand entfernt und die oberen Triebe kneifen. Als nächstes benötigt die Pflanze eine normale Pflege.

Häufige Probleme beim Anbau von Ahorn

Nach den Beobachtungen von Heimahornliebhabern ist sein Hauptnachteil das zarte Laub, das leicht von Schädlingen befallen wird. Gebrauchsfertige Chemikalien werden zur Bekämpfung von Blattläusen, Dreschflegeln und weißen Fliegen eingesetzt.

Floristen im Wachstum stehen vor folgenden Problemen:

  • Wenn die Ahornblätter in Innenräumen gelb werden, kann der Mangel an Elementen daran schuld sein. Dekorative Blumen erfordern nahrhaften Boden und Dünger.
  • Trübe Farbe und übermäßige Dehnung der Blattplatten sind auf schlechtes Licht zurückzuführen.
  • Wenn sich die Blätter gelb färben, trocknen und kräuseln, kann es sein, dass die Sonne auf den Busch trifft und mit ihren Strahlen ausbrennt.
  • Das Herabfallen der Knospen kann auf ein Überangebot an Wasser, einen kritischen Feuchtigkeitsmangel oder einen starken Temperaturabfall zurückzuführen sein.
  • Die Pflanze mag keine Zugluft, Sümpfe im Topf und Temperaturschwankungen. Die meisten Probleme werden durch eine Optimierung der Pflege und der Haftbedingungen behoben.

Hausahorn wird eine wunderbare Dekoration des Wintergartens oder Interieurs sein. Durch Einstellen der Intensität des Schnittes erhalten Sie eine üppige Pflanze oder einen ordentlichen Strauch.

Bei richtiger Pflege wird Abutilon mit üppigen Blüten und üppigem Laub gefallen.

Im Detail über die Regeln der Pflege für einen Hausahorn erfahren Sie, dass Sie das Video gesehen haben:

http://ogorodsadovod.com/entry/3532-tsvetok-klen-domashnii-sorta-ukhod-i-osobennosti-razmnozheniya

Abutilon Room Maple - Häusliche Pflege

Indoor Maple Abutilon ist eine hausgemachte Pflanze mit dichtem Laub und ursprünglichen Farben, die wie kleine Laternen in verschiedenen Farben aussehen. Hausahorn gehört zu einer großen Familie von Malvaceae, insgesamt gibt es etwa 150 Abutilon-Arten, bei denen es sich je nach Sorte um einen Strauch, eine Graspflanze oder einen kleinen Baum handeln kann.

Die Heimat der leuchtend blühenden Pflanze sind die Tropen und Subtropen Afrikas, Australiens, Asiens und Amerikas. In diesen Ländern wächst Abutilon heute unter natürlichen Bedingungen.

Zimmerahorn ist in der Zucht bei den meisten Blumenzüchtern bekannt und beliebt, sie lieben es für sein ungewöhnliches Laub, das die Form eines Ahorns hat und bunte Blütenknospen, die fast das ganze Jahr über blühen können. Und auch die Pflanze ist recht unprätentiös, so dass die Pflege für ihn nicht schwierig ist. Laut Psychologen kann das Vorhandensein von blühendem Abutilon im Haus auch positive Auswirkungen auf das Nervensystem haben - es hilft, mentalen Stress abzubauen und mit Depressionen umzugehen.

Beschreibung des heimischen Ahorns

Abutilon ist eine mehrjährige Pflanze, deren Stängel einen verzweigten Strauch mit grünen und großen Blättern bildet, die eine ungewöhnliche Form mit gezackten Rändern haben. In der Natur ähneln viele Arten dem Ahornbaum in Größe und Form der Blätter. Bei richtiger Pflege zu Hause wächst der Raumahorn schnell und kann eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen.

Die Stiele des Busches sind rotbraun gefärbt und sehr kräftig, daher werden einige Abutilon-Arten verwendet, um Rohstoffe zu erhalten, aus denen später die Seile hergestellt werden. In dieser Hinsicht hat die Pflanze einen anderen Namen - "Schnur".

Die Abutilon-Blüte sieht fantastisch aus. Meistens dauert es von April bis November, und bei ausreichendem Licht kann der Busch ein Jahr lang blühen. Wenn die Bedingungen für ein angenehmes Leben für einheimisches Ahornholz nicht ganz geeignet sind, blühen auch die Knospen, aber die Blütezeit ist sehr kurz.

Die Blütenstände der Pflanze sind ziemlich groß und weisen die verschiedensten Farbtöne auf: rot, gelb, pink, orange, golden, lila. Die Blütenkrone besteht aus fünf Blütenblättern, die an der Basis verbunden sind und einen Durchmesser von 5 bis 7 cm haben. In der Form sind sie den Märchenglocken oder hellen Laternen sehr ähnlich.

Beliebte Arten von Abutilon

In der Natur gibt es mehr als 100 Abutilon-Arten, von denen nur wenige für den Hausgartenbau verwendet werden, sowie von Züchtern gezüchtete Kreuzformen. Sie sind nicht so groß wie wilde Ahornbäume, sie haben eine längere Blütezeit und diese Pflanzen brauchen keine besondere Pflege. Durch die Schaffung günstiger Haftbedingungen können bestimmte Arten bis zu 4 Meter hoch werden.

Die häufigsten Sorten von Abutilon:

  1. Weinberg. Diese Pflanze kann eine Länge von mehr als zwei Metern erreichen, ihr Strauch ist groß und verzweigt. Die Blätter sind groß, hellgrün, etwa 20 cm lang, haben drei oder fünf Klingen. Grüne Triebe sind mit Samtfusseln bedeckt. Blütenstände sind in Gruppen angeordnet, ihre Schattierung variiert von blau bis lila mit dunklen Adern auf den Blütenblättern. Die Weinblätter blühen Ende Mai.
  2. Gestreift. Solcher Abutilon hat eine bunte Laubfarbe. Die Stiele sind eher kurz und dünn, auf ihnen befinden sich sechslappige Blätter von grüner Farbe mit weißen Imprägnierungen an den Rändern. Die Blüten sind getrennt voneinander angeordnet, in der Form sehen sie aus wie Glocken, haben eine gelbe Tönung und eine lange rote Krone. Diese ungewöhnliche Pflanze kann eine wunderbare Dekoration für den Garten sein. Blüte beginnt im August.
  3. Sello. Diese Art gehört zur Hybride und ist eine Art gestreifter Abutilon. Bei richtiger Pflege zu Hause kann sie bis zu zwei Meter hoch werden. Die Triebe sind verzweigt und gerade, leicht fusselig, die Blätter sind glatt, grün gefärbt, bestehen aus drei Lappen und haben eine spitze Form. Die Blüte beginnt im Frühsommer und dauert bis zum Ende des Herbstes.
  4. Megapotamsky (brasilianische, amazonische, chinesische Laterne). Die Pflanze ist bis zu 1,5 Meter hoch und recht klein. Sein Unterscheidungsmerkmal sind stark herabhängende Triebe, Blätter von länglicher Form, grün mit Kerben an den Rändern. Hellgelbe Blütenstände befinden sich in den Nebenhöhlen und befinden sich nacheinander. Wenn Sie geeignete Haftbedingungen und angemessene Pflege schaffen, kann Abutilon megopotamsky das ganze Jahr über blühen.
  5. Hybrid Die Pflanze wurde durch Kreuzung verschiedener Arten erhalten. Abutilon Hybrid ist ein mehrjähriger und immergrüner Strauch mit einer Höhe von bis zu 1,5 Metern. Die Blätter haben drei bis fünf Blätter und sind mit einem Licht nach unten bedeckt. Blütenstiele ca. 12 cm lang Die Farbe der Knospen kann sehr unterschiedlich sein: weiß, rot, pink, burgund, gelb, orange. Blumen sind glockenförmig, Blütenblätter sind oft mit dunklen oder hellen Streifen durchsetzt.
  6. Darwin. Trotz der schönen Blüte ist diese Art nicht sehr beliebt für die Zucht zu Hause. Die Pflanze hat lange Blattstiele und Triebe, ihre Blätter sind samtig, dreilappig, dunkelgrün. Am Strauch stehen ziemlich große Blüten von etwa 5 cm Durchmesser, leuchtend orange mit roten Adern. Blütenstände befinden sich in der Regel in einem Sinus für mehrere Stücke. Die Blüte von Abutilon Darwin beginnt Mitte April.
  7. Sutense. Es gehört zu den höchsten Pflanzen aller Arten und kann eine Höhe von 4 Metern erreichen. Die Blüten haben eine lila Farbe, ihr Durchmesser beträgt 10 bis 12 cm. Solche Abutilon werden üblicherweise in Gewächshäusern, Wintergärten und Stadtparks angebaut.

Abutilon - häusliche Pflege

Die Pflege von Ahorn zu Hause ist ganz einfach. Die Pflanze ist sehr unprätentiös und für eine gute Gesundheit und eine reichhaltige Blüte ist es notwendig, nur wenige Bedingungen für ihre Pflege und Wartung zu erfüllen. Abutilon wächst schnell und innerhalb eines Jahres kann aus einem kleinen Keimling ein kleiner Busch oder ein Baum wachsen, auf dem die ersten Knospen blühen.

Einen Platz für Pflanzen und Beleuchtung wählen

Der Raumahorn braucht eine gute Beleuchtung, um grünes Laub zu bilden. Sie können die Pflanze jedoch nicht direktem Sonnenlicht aussetzen, da sie die Blätter verbrennen kann. Daher ist es vorzuziehen, Abutilon diffus zu beleuchten. Bei Raumtemperatur können Sie einen Topf mit einer Blume in der Nähe des Fensters nach Südosten oder Südwesten stellen. Im Winter muss eine zusätzliche Beleuchtung installiert werden. Dabei ist zu beachten, dass sich die Pflanze bei einer Temperatur von 17 bis 25 Grad am wohlsten fühlt.

Im Frühling und Sommer kann Ahorn im Innenbereich auf einen offenen Balkon oder eine Veranda gestellt werden. Frische Luft ist sehr nützlich für das Wachstum und die Blüte. Es ist lediglich darauf zu achten, dass die Pflanze keinen kalten Zugluft ausgesetzt ist und vor Regen und starken Windböen zu schützen.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Im Sommer sollte Abutilon ziemlich reichlich bewässert werden und dafür sorgen, dass die Erde immer ein wenig feucht bleibt. Es ist jedoch unmöglich, eine sehr starke Befeuchtung des Bodens zuzulassen, da dies zum Austrocknen der Blätter und zum Verlust ausgewachsener Knospen führt.

Im Spätherbst sollte die Bewässerung reduziert werden. Achten Sie jedoch darauf, dass der Boden nicht austrocknet, da der Mangel an Feuchtigkeit die Gesundheit der Pflanze beeinträchtigen kann. Während dieser Zeit wird empfohlen, es einmal in 10 Tagen zu gießen.

Die Feuchtigkeit der Raumluft ist für Haushaltsahorn nicht besonders wichtig, aber im Winter kann Abutilon bei trockener Raumluft manchmal gesprüht werden.

Befruchtung und Transplantation

Transplant Abutilona, ​​Pflege zu Hause für ihn in der Zukunft nicht viel Schwierigkeit, auch Anfänger Floristen. Ein neuer Blumentopf sollte nur geringfügig größer gewählt werden als der vorherige, da die Pflanze erst dann blüht, wenn die Wurzeln den gesamten Boden vollständig umschlingen. Um zu verstehen, wann Abutilon ersetzt werden muss, muss beim Gießen auf den Zustand des Bodens geachtet werden. Wenn Sie feststellen, dass Feuchtigkeit sehr schnell absorbiert wird, hat die Pflanze nicht genügend Platz für Wachstum und es ist Zeit, sie in einen großen Behälter zu verpflanzen.

Es ist am besten, den Boden für hausgemachten Ahorn zu wählen, der aus den folgenden Bestandteilen besteht, die in den gleichen Anteilen genommen werden müssen:

Es ist notwendig, jedes Jahr im Frühjahr eine junge Pflanze und alle 3 Jahre einen erwachsenen Abutilon neu zu pflanzen. Es wird empfohlen, die Kapazität dafür um 2–3 cm höher als die vorherige zu wählen. Es ist zu beachten, dass die Blüte erst beginnt, wenn die Wurzeln die gesamte Erde in einem Topf vollständig ausfüllen.

Für die Fütterung eines Zimmerahorns sind Mineraldünger erforderlich, die im Frühjahr und im Sommer wöchentlich gebracht werden sollten. Wenn sich Knospen zu bilden beginnen, werden Düngemittel verwendet, die einen hohen Anteil an Phosphor und Kalium enthalten.

Mit dem Einsetzen des Herbstes müssen die Triebe der Pflanze beschnitten werden. Andernfalls kann Abutilon zu Hause bis zu zwei Meter hoch werden. Vor der Blüte die Zweige kürzen. Zunächst müssen die schwächsten Triebe geschnitten werden. Ein kleiner Baum kann erhalten werden, indem die Fortsätze an den Seiten periodisch entfernt werden und der Hauptstamm zurückbleibt. Um eine schöne und üppige Krone eines Busches zu bilden, müssen die Spitzen der jungen Triebe von Zeit zu Zeit kneifen.

Fortpflanzung und Anbau von heimischem Ahorn

Sie können eine neue Pflanze mit Stecklingen oder Samen anbauen. Abutilona mit grünen Blättern vermehren sich durch Stecklinge und Samen, und Pflanzen mit bunten Blättern nur Stecklinge.

Samenmethode

Ahornsamen verlieren schnell ihre Keimfähigkeit. Es wird daher empfohlen, sie selbst zu sammeln. Nach der Ernte werden die Samen bis zum Frühjahr an einem dunklen Ort gelagert. Die Aussaat erfolgt am besten Mitte März wie folgt:

  • Zuerst müssen Sie die größten und ganzen Samen auswählen.
  • Die zu pflanzenden Körner müssen in eine Art Stoff eingewickelt und in eine spezielle Lösung gelegt werden, die das Pflanzenwachstum stimuliert.
  • Dann müssen Sie den Boden für das Pflanzen vorbereiten. Es sollte drei Komponenten enthalten: Torf, Rasen, grober Sand. Alle Zutaten sollten in gleichen Mengen eingenommen und in die Kiste gegeben werden.
  • Legen Sie die Samen während der Aussaat in einer Tiefe von 5 mm in den Boden und halten Sie dabei einen Abstand von ca. 2 cm ein.
  • Der Saatkasten muss mit Folie abgedeckt sein. Es ist notwendig, es jeden Tag für eine bestimmte Zeit zu entfernen, um den Boden zu lüften und zu befeuchten.
  • Die Temperatur des Raumes, in dem die Ernte platziert wird, sollte 20-22 Grad betragen.

Wenn es richtig gemacht wird, erscheinen Sprossen in 2-3 Wochen. Wenn sie erwachsen werden und sich Blätter auf der Oberfläche bilden, müssen die Sämlinge in kleine Töpfe umgepflanzt werden. Kleine Ahornbäume sollten in einem hellen Raum ohne Zugluft stehen. Bei guten Bedingungen und angemessener Pflege beginnen sie schnell zu wachsen. Nach einem Monat können Sie den jungen Abutilonov füttern. Aus Samen gewachsene Blütenpflanzen können 5–7 Monate nach der Aussaat erwartet werden.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Jede Art von Abutilon kann durch Schneiden vermehrt werden, und für verschiedene Pflanzen ist diese Methode die wichtigste. Dies kann das ganze Jahr über durchgeführt werden, die geeignetste Zeit ist jedoch der gesamte Frühling und das Ende des Sommers. Der Prozess der Gewinnung neuer Pflanzen mit Stecklingen ist wie folgt:

  • Es ist notwendig, die größten und gesündesten Triebe zu wählen und die 10–13 cm langen Stecklinge daraus zu schneiden.
  • Dann müssen Sie die Blütenstände und unteren Blätter entfernen.
  • Bereiten Sie den Boden für das Pflanzen vor, die ideale Zusammensetzung, die für die Samenvermehrung erforderlich ist.
  • Stecklinge vorsichtig in den Boden legen.
  • Decken Sie das Pflanzgut mit einer Folie ab und legen Sie es in einen Raum mit einer Lufttemperatur von 20-25 Grad.
  • In regelmäßigen Abständen muss der Film entfernt werden, um den Boden mit Stecklingen zu benetzen und zu lüften.
  • Nach 30 Tagen, wenn die Sämlinge vollständig verwurzelt sind, wird empfohlen, sie in getrennte Töpfe mit kleinem Durchmesser zu verpflanzen und die richtige Pflege zu gewährleisten.

Krankheiten, Schädlinge und mögliche Probleme beim Anbau von einheimischem Ahorn

Abutilon gehört zu anspruchslosen Pflanzen, aber mit dem falschen Inhalt können solche Schwierigkeiten entstehen:

  1. Die Pflanze wirft Blätter ab. Der Grund dafür können plötzliche Temperatur- oder Beleuchtungsänderungen, Zugluft, unsachgemäße Wartung der Fütterung und Bewässerung sein.
  2. Trocknen und drehen Sie die Spitzen der Blätter. Diese Störung kann durch zu trockene Raumluft verursacht werden. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie die Pflanze öfter besprühen.
  3. Gelbe Blätter können auf das Vorhandensein von Schädlingen hinweisen.
  4. Die Pflanze lässt Laub und Knospen fallen. Dies kann auf Zugluft, unsachgemäße Bewässerung und Temperaturschwankungen zurückzuführen sein.
  5. Blasses Laub. Der häufigste Grund dafür ist eine unzureichende Beleuchtung.

Die Hauptschädlinge von Ahorn sind:

  • Spinnmilbe Der Grund für sein Auftreten auf der Pflanze kann als seltenes Gießen und trockene Luft dienen. Dieses Problem wird durch die Behandlung von Laub mit Akarizid, regelmäßiges Besprühen der Pflanze und volles Gießen gelöst.
  • Blattlaus Sie können es mit einer Seifenlösung entfernen. Danach wird empfohlen, die Blätter gut mit fließendem Wasser zu waschen.
  • Mealybug Um es loszuwerden, müssen Sie die Blätter mit einem in Alkohol getauchten Wattepad abwischen.
  • Mehliger Tau. Diese Krankheit kann häufig Ahorn in Innenräumen betreffen. Anzeichen seines Auftretens auf den Blättern dunkler Wucherungen und klebriger Plakette. Es ist möglich, die Pflanze mit Hilfe eines speziellen Präparats "Aktara" zu behandeln, und es wird auch empfohlen, die Blätter mit Wasser und Seife zu waschen.
  • Wurzelfäule. Die Krankheitssymptome äußern sich darin, dass die Blätter von Abutilon zu verblassen beginnen und abfallen. Um der Pflanze zu helfen, sollte sie umgepflanzt werden, wobei alle faulen Wurzeln vorher abgeschnitten werden und die verbleibende zerkleinerte Kohle behandelt wird.
http://fikus.guru/komnatnye-cvety-i-rasteniya/komnatnyy-klen-abutilon-uhod-v-domashnih-usloviyah.html

Züchte einen wunderschönen Spitzahorn, Pflanzung und Pflege sind einfach

Ahorn ist einer der sichtbarsten und schönsten Bäume in Zentralrussland. Spitzahorn, der auch für Anfänger leicht zu pflanzen und zu pflegen ist, kann nicht nur den Waldrand, sondern auch eine ländliche Umgebung schmücken.

Beschreibung von Spitzahorn

Herrschaftliche Bäume mit großen flachen Blättern sind in Karelien und in der Region Rjasan, in der Nähe von Woronesch und im Kaukasus zu sehen. Wenn es um Ahorn geht, ist das erste, an das man sich erinnert, spektakuläres Laub, das im Sommer dunkelgrün gestrichen ist und im Herbst alle Schattierungen von Gold und Karminrot annimmt. Wie kann man solche Schönheit nicht bewundern!

Aber nicht weniger anschaulich stellt der Baum den Baum in der zweiten Frühlingshälfte dar, wenn seine Zweige die corymbosen Blütenstände von 15–30 duftenden gelbgrünen Blüten bedecken. Sie öffnen sich bis zu dem Moment, an dem die Blätter des Ahorns blühen. An sonnigen Tagen ertönt aus der Krone ein leises Summen, das von Blüten von Bienen und anderen Insekten angezogen wird.

Der Baum ist eine ausgezeichnete Honigpflanze, die aufgrund des laubförmigen Schattens ein offenes Gebiet vor sengender Sonne und kalten Winden schützen kann.

Es ist nicht verwunderlich, dass die Frage: "Wie pflanzt man einen Ahorn von einem Wald auf ein Grundstück oder baut einen Sämling selbst an?" Viele Sommerbewohner sind interessiert.

Bevor Sie sich jedoch für eine Bepflanzung entscheiden, ist es wichtig zu wissen, dass ein erwachsener Baum eine Höhe von 30 Metern erreicht und viel Freiraum benötigt. Das oberflächliche Wurzelsystem des Ahorns, das den Zugang zu Nährstoffen und Wasser blockiert, verhindert das Wachstum der umliegenden Pflanzen.

Pflanzen von Spitzahorn

Wenn dem Landarbeiter Setzlinge mit offenem Wurzelsystem zur Verfügung stehen, die in den Boden der Spitzahornbäume eingepflanzt sind:

  • im zeitigen Frühjahr, wenn die Erde aufgetaut ist und die Bäume noch nicht gewachsen sind;
  • im Herbst vor dem Einsetzen des kalten Wetters.

Pflanzen mit ZKS können während der gesamten Warmzeit gepflanzt werden. Da die Wurzeln nicht beschädigt sind, wird das Pflanzen und Pflegen des Spitzahorns auch dem beginnenden Gärtner keine Probleme bereiten.

Wählen Sie für den Keimling einen gut beleuchteten Ort, der nicht weniger als 2,5-3 Meter von anderen Stauden entfernt ist. Ein Baum braucht einen fruchtbaren Boden, der für Feuchtigkeit und Luft durchlässig ist. Vor dem Pflanzen ist es nützlich, Sand, Torf, verfaultes organisches Material auf schwarzen Boden oder Lehmboden zu geben.

In einem schlechten Boden zu gleichen Teilen hinzufügen:

  • Gartenland;
  • Humus;
  • Bodentorf;
  • 120–150 Gramm komplexer Dünger.

Damit das Ahornwurzelsystem nicht unter der Stagnation von Schneeschmelze und Grundwasser leidet, wird am Boden der breiten Landegrube eine 15-Zentimeter-Drainageschicht aus Blähton, Bruchstein oder Schotter eingeschüttet.

Wenn die Wurzeln eines Baumes offen sind, sollten sie vor dem Pflanzen einige Stunden in Wasser gelegt werden. Der Schössling im Behälter wird reichlich bewässert, um die gesamte erdige Kugel zu durchtränken.

Die vorbereitete Pflanze wird in die Grube in der Nähe des vorfixierten Trägers gelegt, so dass der Wurzelhals etwas über dem Boden liegt. Die Landegrube wird mit vorbereitetem Boden gefüllt, der Boden gestampft und bewässert. Pristvolny Kreis großzügig mit trockenem Boden, Torf oder einem anderen geeigneten Material mulchen, um die Austrocknung des Bodens zu verhindern.

Pflege für Spitzahorn

Nach der Beschreibung ist der Spitzahorn ein anspruchsloser kältebeständiger Baum, der keine zeitaufwändige und kontinuierliche Pflege benötigt. Dennoch ist die Pflege von Pflanzen, insbesondere von jungen, erforderlich.

Im Frühjahr und Herbst werden die Bäume bei trockenem Wetter einmal im Monat gegossen. An heißen Sommertagen, an denen die Laubkultur viel Feuchtigkeit verdunstet und unter deren Verlust leidet, wird mindestens einmal pro Woche mit 2 Eimern pro Baum gewässert.

Vor dem Wintereinbruch wird der junge Ahorn ausgiebig gewässert, der Stamm mit einem Abdeckmaterial umwickelt oder mit Sackleinen festgebunden. Dies hilft der Pflanze, kaltes Wetter auszuhalten, sie vor Nagetieren und Sonnenbrand zu schützen.

Darüber hinaus pristvolny Kreis unter dem Baum gelockert und von Unkraut gereinigt. Ab dem zweiten Lebensjahr werden Pflanzen zweimal gefüttert und bringen Humus oder Komplexdünger mit längerer Wirkung in lockeren Boden.

Ein spezieller Formschnitt des Spitzahorns ist nicht erforderlich. Wenn im Frühjahr ein Teil der Äste gelitten hat oder es gebrochene Äste gibt, werden sie zu lebendem Holz geschnitten und die Stümpfe mit Gartenpech behandelt.

Wie verbreitet sich Ahorn?

Spitzahorn vermehrt sich in der Natur leicht durch Samen- und Wurzeltriebe. Junge Pflanzen erscheinen in Hülle und Fülle um die Stümpfe alter Ahornbäume. Windgeblasene Samen keimen und bilden ein dichtes Unterholz.

Falls gewünscht, ist es nicht schwierig, die Pflanze selbst zu vermehren. Um die Samen zu härten, werden sie im Herbst in den Boden eingegraben. Triebe mit ein paar Blättern im Frühlingstauchgang. Weitere Pflege vor dem Anpflanzen von Ahornblättern an einem festen Platz ist das regelmäßige Gießen, die Unkrautbekämpfung und der Kälteschutz der Sämlinge.

Sie können einen Schössling aus dem Wald mitbringen. In diesem Fall ist es wichtig:

  • Wählen Sie eine starke 1-3 Sommerpflanze ohne Anzeichen von Krankheiten und Schäden am Stamm.
  • Wenn möglich, behalte einen irdenen Raum, in dem du die Wurzeln versteckst.
  • Behandeln Sie vor dem Pflanzen die Wurzeln, den Stiel und die Krone mit einer Lösung aus Fungiziden und Insektiziden, um keine Krankheitserreger und Schädlinge in die Stelle zu bringen.

Mit dem Aufkommen der ursprünglichen Ziersorten wurde der Gärtner daran interessiert, wie sich der Ahorn mit bunten und antacyanischen Laubfarben ausbreitet. Solche Pflanzen vermehren sich vegetativ mit Hilfe von Luft- oder Wurzelschichten.

Schädlinge und Krankheiten des Spitzahorns

Gepflanzte Bäume auf dem Gelände sind von Schädlingen befallen und das Risiko verschiedener Krankheiten. Whitefly, Mealybugs und einige Arten von Blattwürmern sind die Feinde des Ahornbaums. Um Insekten zu besiegen, werden während der gesamten Vegetationsperiode Insektizidbehandlungen eingesetzt. Stellen Sie sicher, dass Sie im Herbst Laub sammeln und vernichten.

Am gefährlichsten sind pathogene Pilze. Sie verursachen:

  • verschiedene Arten von Spots;
  • Nekrose
  • Verformungen;
  • verrotten;
  • vertikales Schrumpfen oder Welken;
  • Mehltau.

Manifestationen der Krankheit des Spitzahorns, wie auf dem Foto, sind äußerliche Blattflecken, Verformungen und Verwelkungen der Triebe, „Hexen eines Besens“. Manchmal ändert sich die Farbe des Holzes, die Blätter trocknen ohne ersichtlichen Grund.

Die betroffenen Pflanzenteile werden geschnitten, das Laub gesammelt und vernichtet. Ahorn 2-3 Empfang mit Fungiziden behandelt. Die Ausnahme ist welk. Infizierte Bäume werden ausgegraben und verbrannt, weil die im Boden verbliebenen Krankheitserreger nicht nur Ahorn, sondern auch Kartoffeln, Sonnenblumen, Rüben und andere Nutzpflanzen befallen.

http://glav-dacha.ru/klen-ostrolistnyy-posadka-i-ukhod/

Indoor Maple Abutilon Anbau aus Saatgut und häuslicher Pflege Sortenfotos

Abutilon (lat. Abutílon) oder Indoor-Ahorn, ein Hotpot ist eine Gattung von einjährigen und mehrjährigen immergrünen Gräsern, Untersträuchern, Sträuchern und kleinen Bäumen der Familie der Malvaceae. Insgesamt gibt es 200 Arten. Zehn von ihnen sind Endemiten der Hawaii-Inseln, Indiens und Chinas. Der Rest findet sich auch in den Tropen und Subtropen Afrikas, Australiens und Südamerikas.

Dünne aufrechte Triebe an der Basis leicht holzig abutilona. Die Form und Größe der Blattplatten ähneln Ahorn: länglich, in 3-5 Segmente geschnitten, mit gezackten Kanten. Die Oberfläche ist sattgrün mit spärlich weichen Haaren. Einige verschiedene Sorten haben Flecken von goldenem oder rötlichem Farbton. Die Länge des Blattes beträgt 10-12 cm, der längliche Blattstiel verleiht Raffinesse. Der Busch verzweigt sich und sieht üppig aus, seine Höhe variiert zwischen 1,5-2 m.

Blüte Abutilona

Von den Blütenpflanzen möchte man nicht wegsehen. Große Kronenkorken in Form einer weit geöffneten Glocke hängen rührend einzeln oder mit ganzen Quasten. Abgerundete Blütenblätter mit Adern scheinen durch die Sonne wie die Flügel einer Motte. Färbt gedeckte Creme-, Pfirsich-, Rosa-, Rottöne oder umgekehrt leuchtend gelbe, satte Rot- und Himbeerfarben. Die Blütezeit zeichnet sich durch ihre Dauer aus: Sie beginnt an Frühlingstagen und endet im Spätherbst.

Wachstumsbedingungen

Beleuchtung

Abutilon passt sich der Schattierung an, es ist jedoch nicht zu erwarten, dass es an der Pflanze blüht. Für eine normale Entwicklung ist helles, diffuses Licht ohne direkte Sonneneinstrahlung erforderlich. Blumentopf mit Abutilon auf Fensterbänken mit Ost- oder Westausrichtung aussetzen.

Lufttemperatur

Im Frühjahr und Sommer muss in dem Raum, in dem sich Abutilon befindet, ein Temperaturbereich von 20 bis 25 ° C eingehalten werden. Um der Blüte das Tragen der Sommerhitze zu erleichtern, empfiehlt es sich, den Blumentopf auf einen offenen Balkon, eine Veranda oder eine abgeschiedene Ecke des Gartens zu stellen.

Die Beleuchtungsstärke muss überwacht werden (um direktes Sonnenlicht zu vermeiden) und um zu verhindern, dass Niederschlag fällt. In der Herbst-Winterperiode muss die Temperatur auf einen Bereich von 10-15 ° C gesenkt werden. Bei niedrigeren Raten beginnt das Wurzelsystem abzusterben.

Pflegehinweise für Ahorn

Wie man wässert

In der warmen Jahreszeit wächst und blüht Abutilon aktiv. In diesem Stadium sollte häufig und reichlich gewässert werden, der Oberboden sollte ständig feucht sein. Wenn der Boden austrocknet, kann die Pflanze Blätter und Blüten abwerfen. Verwenden Sie aufgetautes Wasser mit Raumtemperatur, das 1-2 Tage ruht, oder Regen. Entfernen Sie überschüssige Flüssigkeit ca. 1 Stunde nach dem Gießen aus der Pfanne. Reduzieren Sie vor dem Einsetzen der Kälte schrittweise die Häufigkeit der Bodenbefeuchtung. Genug Wasser 1 Mal in 2 Wochen, ein solcher Zeitplan bleibt bis Ende Februar.

Luftfeuchtigkeit

Sorgen Sie während der Vegetationsperiode für eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum. Sprühen Sie dazu die Büsche mit warmem Wasser aus einem feinen Sprühgerät ein. Tropfen sollten nicht auf die Knospen und offenen Schlägel fallen, daher wird der Vorgang während der Blüte durch Abwischen der Blätter mit einem feuchten Schwamm ersetzt. Sie können auch in regelmäßigen Abständen ein Tablett mit feuchtem Moos, Kieselsteinen und Blähton auflegen. Nur der Boden des Topfes mit der Bodenoberfläche sollte keinen Kontakt haben.

Wie man füttert

Mit Ausnahme der Winterzeit muss der heimische Ahorn alle 10-15 Tage gefüttert werden. Tragen Sie im Frühjahr, wenn der Busch grün wird, einen komplexen Mineraldünger mit einem hohen Anteil an Stickstoff oder organischen Stoffen auf (Infusionslösung aus Hühnermist oder Brennnessel mit Löwenzahn). Stellen Sie während der Knospung und Blüte spezielle Formulierungen für Blütenpflanzen her oder verwenden Sie komplexe Mineraldünger, in denen ein hoher Anteil an Kalium und Phosphor enthalten ist.

Kneifen und Trimmen

Um eine Buschverzweigung zu erreichen, muss man bei jungen Pflanzen die Triebspitze einklemmen. Anschließend jährlich im zeitigen Frühjahr abschneiden. Den Strauch in einen warmen Raum stellen, die Triebe um ½ oder 1/3 kürzen, wässern und den Abutilon füttern. In der Regel bilden sich an den Spitzen der Seitentriebe Knospen, sodass ein rechtzeitiges Schneiden erforderlich ist.

Abutilona zu Hause

Abutilon blüht, wenn das Wurzelsystem vollständig mit einer Erdscholle verflochten ist, und erhöht so bei jeder Verpflanzung die Kapazität des Behälters buchstäblich um 2 bis 4 cm. Vor dem Alter von drei Jahren muss der heimische Ahorn dann jährlich mit einer Häufigkeit von 2 bis 3 Jahren verpflanzt werden.

  • Am Boden des Bettes wurde eine bis zu 4 cm dicke Drainage (Blähton, Kieselsteine, Tonscherben, Schaumstücke) gelegt, mit Erdscholle über den heimischen Ahorn gerollt und eingegossen.
  • Der Boden ist für eine schwach saure Reaktion geeignet. Optimal zu erwerbendes Universalsubstrat, desinfiziert gegen Krankheiten und Parasiten. Optional bereiten wir eine Bodenmischung zu gleichen Anteilen aus Rasen- und Laubboden, Tieflandtorf, Perlit und Sand zu. Vorbestandteil im Ofen kalziniert.
  • Um den Erdraum unbeschadet zu entfernen, gießen Sie die Pflanze vor und lassen Sie die Erde feucht werden (etwa einen Tag). Dann klopfen Sie auf den Topf an den Seiten und drehen ihn um. Entfernen Sie den Topf vorsichtig aus dem irdenen Koma.
  • Wenn die Pflanze entfernt ist, geben Sie sie in einen neuen Topf mit einer Drainageschicht, fügen Sie die fehlende Menge Erde hinzu und drücken Sie sie leicht mit den Handflächen an.
  • Die Pflanze mäßig gießen, den Überschuss in die Pfanne gießen.
  • 2 Wochen nach der Transplantation können Sie eine komplexe Zubereitung für Blütenpflanzen füttern.

Heimtransplantation auf Video:

Nach einer Frühjahrstransplantation ist es sehr nützlich, einen Ahorn zu einem Balkon oder Garten zu bringen, damit die Pflanze nach dem Überwintern in einer Wohnung aktiv junge Triebe züchten und die Krone nivellieren kann.

Wachsendes abutilona von den Samen zu Hause

Abutilona sät Foto

Beim Verkauf von Blumenläden gibt es erwachsene blühende Abutilones, aber der Preis für sie liegt bei 500 Rubel. und darüber. Eine Tüte Samen kostet etwa 20 Rubel. Abutilon aus Samen zu züchten ist rentabel und macht Spaß: Es ist interessant, die „Geburt“ von Sämlingen zu beobachten. Wenn Sie diesen Prozess gleichzeitig mit den Kindern durchführen, können Sie Fähigkeiten erwerben und die Natur lieben.

  • Die Samen über Nacht in warmem Wasser einweichen.
  • Bereiten Sie breite Töpfe oder Behälter vor, legen Sie die Drainage auf den Boden, füllen Sie eine Mischung aus Rasenboden, Torf und Sand im Verhältnis 2 * 2 * 1 ein.
  • Pflanzen Sie die Samen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 5 mm, d. H. Einfach seltener auf der Erdoberfläche verteilen und leicht mit Erde bestreuen.
  • Decken Sie die Oberseite mit einem durchsichtigen Glas oder Beutel ab, Sie können die Frischhaltefolie trotzdem festziehen. Setzen Sie das beleuchtete Fensterbrett auf und halten Sie die Temperatur bei 20-23 ° C, während das Spray trocknet, sprühen Sie den Boden aus einem feinen Spray.

Samen Abutilon Sämling Fotos

  • In einem improvisierten Gewächshaus keimen die Samen über einen Zeitraum von 20 Tagen.
  • Dann entfernen wir den Unterstand, lassen die Temperatur- und Beleuchtungsindikatoren gleich und gießen ihn mäßig.
  • Wenn sich ein Paar Blätter entfaltet und die Sämlinge eine Höhe von etwa 7 cm erreichen, pflanzen Sie sie in einzelne Töpfe.
  • Achten Sie dann auf ausgewachsene Pflanzen und genießen Sie ein halbes Jahr später die prächtige Blüte.

Fortpflanzung abutilona Stecklinge

Abutilon Foto schneiden

Der heimische Ahorn wird immer noch durch Stecklinge vermehrt. Sie können dies zu jeder Jahreszeit tun, aber die Blumenzüchter bemerkten die beste Überlebensrate im August.

  • Trotz der Tatsache, dass die Buschblüten von den jungen Trieben mehrere Stecklinge von 12 cm Länge abschneiden, die Knospen und Blüten abreißen, die Blätter vom Boden entfernen.
  • In Behältern mit einer Sand-Torf-Mischung oder einem universellen Untergrund verteilen, die jeweils mit einem Glas oder einer abgeschnittenen Plastikflasche bedeckt sind.
  • Sorgen Sie für ein helles, diffuses Licht, halten Sie die Temperatur auf 22-25 ° C, lüften Sie täglich, um Kondenswasser in kleinen Portionen zu entfernen, wenn der Boden austrocknet.
  • Unter allen Umständen wird das Wurzelsystem in ungefähr einem Monat gebildet. Dann geben Sie die Sämlinge in permanente Töpfe, die mit Erde für eine erwachsene Pflanze gefüllt sind.

Krankheiten und Schädlinge des Innenahorns

Gewöhnliche Krankheiten nach Hause Ahorn ist nicht beschädigt. Bei übermäßiger Bewässerung Verrottung des Wurzelsystems möglich. Graben Sie in diesem Fall einen Strauch aus, schneiden Sie die betroffenen Teile ab, verarbeiten Sie ihn mit einem Fungizid und pflanzen Sie ihn in ein frisches Substrat, und desinfizieren Sie den Behälter für die Wiederverwendung.

Warum vergilbt Abutilon

  • Der untere Teil der Stängel wird kahl, die Blätter des Abutilons werden blass. Das heißt, in der Anlage fehlt die Beleuchtung. Auf ein helles Fensterbrett stellen, aber vor direkter Sonneneinstrahlung weiter beschatten;
  • Blätter und Knospen fallen, wenn sie Zugluft ausgesetzt sind oder wenn die Erdscholle ausgetrocknet ist. Während der Blütezeit ist es wichtig, den heimischen Ahorn regelmäßig zu gießen. Lassen Sie keine plötzlichen Temperaturänderungen zu.
  • Abutilonblätter trocken. Die Blattspitzen des Raumahorns trocknen bei unzureichender Bewässerung oder geringer Luftfeuchtigkeit aus.

Schädlinge schädigen das Abutilon, wenn Sie die Pflanze absolut nicht beachten. Unter ihnen:

  • Spinnmilben - kleine Insekten, die sich als dunkle Punkte auf den Blättern manifestieren. Der Ausfluss bleibt in Form von Spinnweben zurück und brütet mit trockener Luft im Raum.
  • Blattläuse - Ansammlungen von grünlichen und grauen Käfern finden sich an den Triebspitzen oder auf der Rückseite der Blätter;
  • Weiße Fliegen sind fliegende Insekten, die wie Motten aussehen.
  • Mehlwanze - ein ovaler Wurm, der in baumwollähnliche Pubertät gehüllt ist; shchitovki - hellbraune Mücken bilden Plaque-Wucherungen auf den Oberflächen der Stängel. Gegen dieses Schädlingsbekämpfungsmittel kann man nicht vorgehen.

Um Ahorn vor Schädlingen zu schützen, müssen Sie die Pflanze zuerst unter einer warmen Dusche baden. Verwenden Sie dann Volkspräparate: Behandeln Sie den Strauch mit Seifenwasser, einer Aufgusslösung aus Wermut, Tabak, Knoblauch oder Zwiebelschalen, und spülen Sie ihn mit Leitungswasser und warmem Wasser ab. Verwenden Sie im Notfall handelsübliche Insektizide wie Aktara, Aktellik, Fitoverm, Inta-vir.

Nützliche Eigenschaften von Ahorn

Im europäischen Teil Russlands setzt sich Teofrasta abutilon durch. Die getrockneten Stiele enthalten ca. 25% der Fasern, aus denen Garn, Bindfaden, Sackleinen und Seile gewonnen werden. In China - der Heimat dieser Art - wird die Pflanze als Kulturpflanze angebaut. Daher wird Abutilon im Alltag so oft als Cantina bezeichnet.

Als heimische Zierpflanzen kultivieren ca. 10 Arten, die überwiegend aus Südamerika stammen. Sie werden Innenahorn genannt. Abutilon wird zur Lieblingspflanze vieler Gärtner. Es ist notwendig, den Busch mit warmem und hellem Licht zu versorgen, und er wird von Jahreszeit zu Jahreszeit mit Sträußen von Blütenständen erfreuen. Über Sorten von Abutilona und Merkmale des Anbaus erfahren Sie aus diesem Artikel. Süße Büsche mit bunten Blumen passen in jedes Interieur. Sie züchten Ahorn in Häusern, Wintergärten, Büros und verschiedenen Institutionen. Über Floristen in Floristen ausschließlich positive Bewertungen: unprätentiös, leicht zu züchten, gerne blühend, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Die besten Arten und Hybriden von Abutilon

Abutilon Rebe Abutilon vitifolium 'Veronica Tennant' Foto

Weinbau-Abutilon ist ein weitläufiger Strauch mit einer Höhe von 1,5 m und leicht behaarten Trieben und Blättern. Die Farbe der Laubplatte ist hellgrün. Knospen blühen im Mai. Die Blütenblätter haben eine Lavendelfarbe mit einer dunkleren Spinnennetzader und orangefarbenen Staubblättern.

Abutilon megapotamsky Abutilon megaporamicum Foto

Abutilon megapotamsky - Zweige eines sich ausbreitenden Busches welken ein wenig. Die Blätter sind dunkler, nicht länger als 8 cm. Die Kelchblätter sind in einer scharlachroten Taschenlampe geschlossen, die blühenden Blütenblätter haben eine hellgelbe Farbe. Aus der Mitte schaut eine lange Säule mit Eierstöcken und Staubbeuteln heraus.

Abutilon Bella Abutilon Bella Foto

Abutilon Bell - die gezüchtete Sorte wächst in Form eines kompakten Strauchs mit einer Höhe von 40 cm und verzweigt sich aktiv, ohne zu kneifen und zu schneiden. Eine große Blüte hat einen Durchmesser von 8 cm. Der Farbton der Blütenblätter ist golden oder rosa. Es blüht fast das ganze Jahr.

Abutilon Hybrid Juliet Foto

Abutilon Juliet - Büsche bis zu einer Höhe von 50 cm wachsen gut bei minimaler Beleuchtung und Bewässerung. Die erste Blüte erfolgt innerhalb von 6 Monaten nach der Aussaat der Samen.

Abutilon Organza Foto

Abutilon Organza - Sträucher mit hellgrünen, glatten Blättern. Schneiden ist erforderlich, um die Form zu erhalten. Kuppelförmige Kronenkorken sind einfach.

Abutilon Bellevue Fotos

Abutilon Bellevue - eine Reihe von Hybriden mit der Färbung der Ränder aller Schattierungen des Regenbogens. Schöner üppiger Busch begrenzt auf eine Höhe von 2 m.

Abutilon Sello Abutilon Sellovianum Foto

Abutilon Sello - der Busch unterscheidet sich in der einfachen Verzweigung. Pfirsichfarbene Blütenblätter zieren die rosa Streifen. Die Blütezeit liegt zwischen Juli und Dezember.

Abutilon Tiger Eye Abutilon Tiger Eye Foto

Abutilon Tigers Auge ist ein großer und üppiger Strauch. Krone in Form einer Taschenlampe Blütenblätter Mandarine Schatten mit Streifen von roten Adern.

Abutilon Terry Victorian Lady Abutilon ‘Victorian Lady’ Foto

Terry Abutilon Victorian Lady in der Blütezeit ist mit großen, vollen Blüten von zarter rosa Farbe mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm bedeckt.Luxuriöse dunkelgrüne Blätter haben einen glänzenden Glanz und eine gut ausgeprägte Äderung.

Abutilon buntes Foto

Interessant genug verschiedene Sorten von Ahorn - die Blätter haben eine bunte Farbe mit Spritzer von goldgelber Farbe.

Abutilon Kentish Bell Abutilon ‘Kentish Belle’ Foto

Abutilon ‘Kentish Belle’ ist ein kompakter, halb immergrüner Strauch mit gewölbten Trieben und dreilappigen dreieckig-ovalen Blättern von bis zu 4 cm Länge, Blüten in Form einer Glocke mit orangegelben Blütenblättern und einem dunkelroten Kelch von bis zu 5 cm.

http://chto-posadit.ru/komnatnyy-klen-abutilon-vyrashhivanie-iz-semyan-i-uhod-v-domashnih-usloviyah-foto-raznovidnostey/

Wie man Ahorn (Abutilon) pflegt und wie man daraus einen Stammbaum bildet

Für die erstaunliche Ähnlichkeit der Blätter mit Ahorn Abutilon hat die Pflanze den Namen "Heimat Ahorn" erhalten. Dies ist jedoch nicht der einzige Name des gutaussehenden Brasilianers. Stängel einiger Arten werden zur Herstellung von dauerhaften Fasern verwendet, aus denen Seile und Seile hergestellt werden. Daher wird im Menschen eine einzigartige Pflanze oft als "Seil" bezeichnet.

Merkmale der Kultur

Abutilon ist die Traumpflanze eines Gärtners. Es kombiniert einfache Pflege, schnelles Wachstum und schöne lange Blüte. In ihrer Heimat, in Brasilien, auf Hawaii, in China oder in Indien kann ein Abutilon 2 bis 3 m erreichen: In einem europäischen Klima wird ein Hotpot als Topfpflanze angebaut, da strenge Winter für ihn zerstörerisch sind. Dieses Hoch erreicht er nicht.

Heimahorn wird durch eine Vielzahl von Arten und Sorten dargestellt, die sich in der Form der Blätter und der Farbe der Blütenstände unterscheiden. Abutilones können gefüllte oder einfache Blüten haben. Und ihre Farbe kann variieren von weiß bis creme, von gelb bis tief orange, von pink bis lila, von lavendel bis lila.

Dekorative Arten

Ungefähr 200 Pflanzenarten werden der Gattung Zuckerrohr zugeordnet. Aber die meisten von ihnen können sich nicht dekorativ rühmen. Daher sind in der Indoor-Blumenzucht nur wenige Vertreter von Abutilons in der Tabelle aufgeführt.

Tabelle - Arten von Abutilons und ihre Eigenschaften

Abutilon: Fürsorge und Bedürfnisse

Selbst ein Anfänger kann einen heimischen Ahorn anbauen. Ein gebürtiger Brasilianer hat ein flexibles Temperament und erfordert keine besonderen Bedingungen. Gleichzeitig kann er das ganze Jahr über blühen, wenn Sie über einige Dinge Bescheid wissen. Welche Nuancen sollten beachtet werden und wie ist der Abutilon zu pflegen, um die schöne Blüte das ganze Jahr über zu genießen?

Beleuchtung

Abutilium ist ein großer Liebhaber des Lichts. Es muss das ganze Jahr über beleuchtet werden. Nur unter solchen Bedingungen kann es entstehen. Wenn der Brasilianer das Fehlen von Licht spürt, blüht er oft nicht. Befolgen Sie die folgenden Richtlinien, um eine ausreichende Beleuchtung für das Abutilon zu gewährleisten.

  • Die Wahl des Ortes. Stellen Sie die Pflanze in die Nähe von Lichtquellen. Es kann sogar an den Südfenstern angebracht werden. Abutilon verträgt direktes Sonnenlicht, jedoch nur in geringen Mengen. Daher ist im Sommer bei extremer Hitze Innenahorn wünschenswert pritenyat.
  • Winterbeleuchtung. Im Winter haben schöne Abutilons unter europäischen Bedingungen nicht genug Tageslicht. Wenn Sie eine konstante Blüte erzielen möchten, geben Sie ihm die Hintergrundbeleuchtung.
  • Frische Luft. Im Sommer kann Ahorn auf der Terrasse oder auf dem Balkon entnommen werden. Abutilon nimmt gerne die frische warme Luft auf. Es sollte jedoch nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Temperatur

Abutilica entwickelt sich unter kühlen Bedingungen besser. Daher wird die Pflanze am häufigsten auf einem verglasten Balkon oder in einem Wintergarten angebaut. Einige Botaniker behaupten, dass das Abutilon einem kurzfristigen Temperaturabfall auf 0 ° C standhalten kann. Es ist jedoch besser, solche Schockzustände nicht zu erzeugen. Zimmerahorn entsprechen solchen Bedingungen:

  • im Sommer - das Abutilon verträgt problemlos die Temperatur von +20 ° C... + 25 ° C;
  • im Winter ist ein deutlicher Rückgang auf +12 ° C… + 15 ° C erforderlich.

Bewässerung

Abutilon ist ein großer Wasserliebhaber. Geben Sie ihm ausreichend Wasser, und die hübsche Seilbahn wird das ganze Jahr über mit ihrer Blüte begeistern. Aber ein Übermaß an Feuchtigkeit sowie ein Mangel können die Pflanze zerstören. Abutilon wird solche Bedingungen "mögen".

  • Bewässerung Im Sommer wird die Pflanze reichlich bewässert, aber nicht gegossen. Der Boden sollte immer leicht nass sein. Im Winter, wenn die Pflanze nicht blüht, ist ein leichtes Austrocknen des Bodens zulässig.
  • Sprühen. Baden wird nicht als Pflicht angesehen. Maple kann komplett auf das Sprühen verzichten. Aber eine Pflanze, die regelmäßig bewässert wird, wächst gesund und kräftiger. Insbesondere der Abutilon muss im Winter gesprüht werden, wenn die Luft mit Heizgeräten trocken ist.

Top Dressing

Abutilon wächst sehr schnell und verwendet viel Energie für seine aktive Entwicklung. Deshalb braucht er Fütterungen. Kann zwar ohne zusätzlichen Strom auskommen. Floristen geben zwei Tipps.

  1. Regelmäßigkeit der Fütterung. Düngemittel beginnen im Frühjahr und dauern bis zum späten Herbst. Dieser Vorgang wird alle 14-15 Tage wiederholt.
  2. Dünger korrigieren. Mineraldünger, die für blühende Pflanzen geeignet sind, sind für Abutilon geeignet. Zum Beispiel "Pokon", "Agricola", "Smaragd", "Regenbogen", "Meister". Es wird empfohlen, Ihr grünes Haustier vor der Blüte mit organischem Dünger zu verwöhnen - verdünntem Vogelkot.

Transplant

Abutilon braucht regelmäßige Transplantationen. Ein solches Verfahren wird im zeitigen Frühjahr in den ersten März-Tagen eingeleitet. Experten raten, Zimmerahorn zu verpflanzen, bevor neue Blätter erscheinen. Die richtige Transplantation besteht aus den folgenden sechs Schritten.

  1. Den Topf vorbereiten. Damit die Kultur wachsen und wachsen kann, muss ein größerer Topf genommen werden. Es ist ausreichend, dass der Durchmesser des Topfes 2-3 cm größer war als der vorherige.
  2. Bodenvorbereitung. Der brasilianische Gast braucht nahrhafte Böden, die mit Humus angereichert sind. Um den Boden vorzubereiten, müssen Blattboden, Rasen, Torf, Sand und Humus gemischt werden. Alle Komponenten sind zu gleichen Anteilen kombiniert. Wenn Sie den Boden nicht selbst vorbereiten möchten, füllen Sie Universalprimer für Ihr Haustier ein.
  3. Die Pflanze vorbereiten. Entfernen Sie vorsichtig das Abutilon aus dem alten Topf. Wenn möglich, schütteln Sie den Boden, aber beschädigen Sie nicht das Wurzelsystem.
  4. Entwässerungssystem. Geben Sie am Boden des neuen Topfes kleine Schaumstücke, Kieselsteine ​​oder Blähton.
  5. Eine Pflanze pflanzen. Pflanzen Sie die Pflanze sehr vorsichtig und richten Sie die Wurzeln vorsichtig aus. Dies ermöglicht es dem Abutilon, sich in einem neuen Topf viel schneller und einfacher niederzulassen. Die Pflanze reichlich gießen.
  6. Nachsorge. Es stellt sich immer die Frage, wie Abutilon (Raumahorn) nach der Transplantation zu pflegen ist. Floristen behaupten, dass die Pflege der transplantierten Pflanze keine Merkmale aufweist. Versorge ihn mit Licht, Bewässerung und regelmäßiger Fütterung.

Beschneiden

Ahorn wächst sehr schnell und kann sich in einem Jahr in einen Baum verwandeln. Um ihm ein schönes Aussehen zu verleihen und eine Krone zu formen, wird den Blumenzüchtern geraten, sie zu beschneiden. Dieser Vorgang wird zweimal jährlich im Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode und im Herbst vor dem Winterschlaf durchgeführt. Cut Abutilon (Raumahorn) wird wie folgt empfohlen.

  • Herbst beschneiden. Wenn sich die Pflanze auf eine Ruhephase im November vorbereitet, müssen alle Zweige beschnitten werden, um eine schöne Krone zu bilden. Wenn Sie dies nicht tun, wird Ihr Haustier schnell den größten Teil des Raumes füllen.
  • Frühlingsschnitt. Während des Winters können einige Zweige stark aus der gemeinsamen Krone herausragen. Um die brasilianische Kompaktheit wiederherzustellen, wird empfohlen, solche Triebe zu beschneiden.
  • Bildung der Krone. Im Frühjahr gilt es nicht nur lange Triebe zu schneiden, sondern auch den Abutilon richtig einzuklemmen. Nur so kann eine schöne Krone entstehen. Umreißen Sie, welche Pflanzengröße ich erhalten möchte, und schneiden Sie alles ab, was höher war. Schneiden Sie die Seitenzweige zu Baumstämmen. Und wenn Sie den Busch genießen möchten, sollten die Seitentriebe nicht entfernt werden.

Zuchtmethoden

Der Prozess der Abutilon-Zucht ist einfach. Um eine neue Pflanze zu züchten, können Blumenzüchter Wurzelstecklinge oder Pflanzensamen verwenden. Die Wahl der Methode hängt nicht nur von den persönlichen Vorlieben ab, sondern auch von den Eigenschaften des Brasilianers. Experten sagen, dass Indoor-Ahorn mit grünem Laub in irgendeiner Weise vermehrt werden kann. Und verschiedene Sorten können nur durch Pfropfen Wurzeln schlagen.

Samen

Wenn Sie sich für die häusliche Kultivierung von Saatgut entscheiden, können Sie das Pflanzenmaterial in einem Blumenladen kaufen. Wenn es bereits einen Indoor-Ahorn gibt, ist es besser zu warten, bis die Blüte beendet ist und Früchte ähnlich wie in Kisten erscheinen. Entfernen Sie von ihnen vorsichtig die Samen. Ausgereiftes Pflanzgut wird schwarz. Samen sollten einen Monat lang an einem dunklen Ort „aushärten“. Danach können sie gepflanzt werden. Die Samenvermehrungsprozedur umfasst die folgenden Punkte.

  • Saatgutvorbereitung. Die Samen werden in ein Taschentuch gewickelt und mit Wasser angefeuchtet. Um die Keimung zu verbessern, können Sie einen Wachstumsstimulator hinzufügen. Fitosporin.
  • Merkmale Keimung. Das Einweichen dauert mindestens 12 Stunden. Sie können die Samen belassen, bis lange Wurzeln und grüne Keimblätter erscheinen. Je besser die Samen keimen, desto wirksamer werden sie Wurzeln schlagen.
  • Samen pflanzen. Gepflanzte zukünftige Bäume in einem gut angefeuchteten Boden in der gleichen Mischung wie für die Erwachsenen-Kultur, bis zu einer Tiefe von 5-6 mm.
  • Haustierbetreuung. Fassungsvermögen mit Glas oder Folie abgedeckt. Der Boden wird regelmäßig belüftet und angefeuchtet, um ein Austrocknen zu verhindern. Haustiere müssen mit + 20 ° C und ausreichender Beleuchtung ausgestattet sein. Um die Keimung von Abutilons zu verbessern, wird empfohlen, diese mit der Energen-Lösung zu wässern. An 14-25 Tagen kann man die ersten Triebe bewundern.
  • Tauchen schießt. Wenn die Pflanzen auf drei Blättern erscheinen, können sie tauchen und in separate Töpfe gepflanzt werden. Achten Sie während der Transplantation auf die Wurzel. Wenn es eine kleine Anzahl von Seitenästen hat, muss die Hälfte der Hauptstange abgekniffen werden, um eine ordnungsgemäße Entwicklung zu gewährleisten.
  • Vorbereitung auf das „Erwachsenenleben“. Jungpflanzen wieder mit einem Film bedeckt. Aber von Zeit zu Zeit wird es entfernt und gewöhnt sich allmählich an die frische Luft.

Stecklinge

Es ist viel einfacher, diese brasilianischen Stecklinge zu vermehren. Das Pflanzgut bleibt nach dem Beschneiden und der Kronenbildung erhalten. Aus solchen Trieben müssen starke Zweige ausgewählt werden, die später gesunde Pflanzen ergeben. Das Verfahren zum Züchten von Abutilona-Stecklingen ist recht einfach.

  • Vorbereitung der Stecklinge. Um das Verrotten zukünftiger Pflanzen zu verhindern, werden alle unteren Blätter der ausgewählten Zweige entfernt. Es wird empfohlen, die Spitzen mit Blüten oder Knospen zu schneiden, um die Stecklinge keiner zusätzlichen Erschöpfung auszusetzen. Es reicht aus, drei oder vier Internodien zu belassen.
  • Bildung der Wurzeln. Vorbereitete Stecklinge in ein Glas Wasser getaucht. Nach einiger Zeit erscheinen Wurzeln auf den Trieben. Um diesen Vorgang zu beschleunigen, können Sie den Wachstumsbeschleuniger einfüllen und die Stecklinge mit einer Folie abdecken, um sie mit dem Treibhauseffekt zu versehen.
  • Pflanzen pflanzen. Wenn das Wurzelsystem gebildet ist, werden die Stecklinge in den Boden gepflanzt. Der Pflanzvorgang ist genau der gleiche wie beim Umpflanzen einer erwachsenen Pflanze.

Schädlinge und mögliche Krankheiten

Indoor Maple kann sicher als winterharte Pflanze eingestuft werden. Er ist lange Zeit in der Lage, einige Fehler in der Pflege in Kauf zu nehmen und wird selten von Schädlingen befallen. Aber manchmal leidet sogar er an Krankheiten und wird von Insektenparasiten befallen. Und in diesem Fall braucht der Brasilianer rechtzeitige und angemessene Hilfe. Die Tabelle enthält die Grundregeln für das Reagieren auf Zustandsänderungen der Anlage.

http://woman365.ru/uhod-za-abutilonom/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen