Orchideen

Gelbe Clematis-Sorte

Clematis gehört zur Familie der Butterblumen. Die Pflanze ist allgegenwärtig.

Es kann fast überall gefunden werden, außer in der Antarktis.

In Europa ist die Waldrebe seit dem 16. Jahrhundert bekannt, in unserer Region hat sie seit dem 19. Jahrhundert an Popularität gewonnen.

Derzeit gibt es mehr als 300 Sorten der präsentierten Blume.

Weiße Clematis Sorten

Weiße Waldrebe gilt als die launischste Sorte. Sie erfordern besondere Sorgfalt und Geschicklichkeit. Solche Pflanzen sind perfekt mit blauen oder rosa Stauden kombiniert.

Note "Johannes Paul II"

Diese Sorte wurde zu Ehren des Papstes benannt.

Die langwüchsige Strauchrebe erreicht eine Höhe von 2,5 Metern. Die Blüten sind cremeweiß, groß, 18 cm im Durchmesser.

Die Pflanze ist weit verbreitet für den Anbau von Gittern, Zäunen, Pergolen.

Clematis sieht gut aus mit niedrigen Sträuchern.

Variety "Jeanne d'Arc"

Sorte „Jeanne d'Arc“ zeichnet sich durch scheibenförmige Blüten von weißer Farbe aus. Die Pflanze beginnt im Juni aktiv zu blühen.

Ausgezeichnete pobegoobrazovatelnost Fähigkeit markiert. Die Länge der Triebe beträgt 3 Meter.

Sorte "Arctic Queen"

Aus der Ferne kann diese Sorte als Schneeverwehung angesehen werden. Alles dreht sich um die weißen 18-cm-Frottierblumen. Die Länge des Triebs beträgt 2,5 Meter.

Empfohlen an sonnigen, windgeschützten Standorten zu pflanzen.

Die Pflanze blüht an den Trieben des laufenden Jahres im August, an den überwinternden Trieben im Juni.

Bella Abwechslung

Diese Sorte hat sternförmige Blüten. Die Länge der Triebe erreichen 2 Meter. Die Pflanze ist resistent gegen Pilzkrankheiten, verträgt den Winter.

Zuerst haben die Blüten eine hellgelbe Farbe, dann werden sie weiß. Blütezeit - von Juli bis September.

Lesen Sie hier über Zuchtwirte.

Blaue Clematis Sorten

Blaues Licht

Clematis dieser Sorte erreichen eine Höhe von 2,5 Metern.

Die Pflanze sollte an einem sonnigen, windgeschützten Ort gepflanzt werden.

Blüten haben eine lavendelblaue Farbe, erreichen einen Durchmesser von 15 Zentimetern.

Sorte "Clematis Durand"

Die Sorte "Clematis Durand" gilt als eine der verbreitetsten und zugleich als eine der schönsten. Pflanzenhöhe - 2 Meter.

Auf dem Trieb befinden sich bis zu 15 dunkelblaue Blüten mit gelben Flecken. Es wird empfohlen, die Triebe vor dem Winter zu beschneiden. Die Pflanze ist perfekt für die Landschaftsgestaltung von Stützmauern und niedrigen Gegenständen.

Sorte "General Sikorsky"

Die Sorte erreicht eine Länge von 3 Metern. Der Durchmesser der Blüten - bis zu 25 cm.

Blüten lila-blau, gelbe Staubbeutel. Von der Basis bis zur Hälfte des Blütenblattes ist ein rosa Streifen. Kelchblätter 6, gewellte Kante.

Note „X. F. Young

Diese Sorte erreicht eine Länge von 3,5 Metern. Die Blüte erfolgt von Juni bis September.

Die Blätter dieser Sorte sind Schritt. Staubbeutel sind gelb, scheibenförmige Blüten haben eine hellblaue Farbe.

Die Sorte wird zum Anpflanzen auf Terrassen und in Behältern empfohlen, sieht auf dunklem Untergrund gut aus.

Clematis Yellows

Sorte "Graue Waldrebe"

"Graue Waldrebe" ist in China, Zentralasien und der Westmongolei verbreitet. Die Pflanze blüht Ende Juli bis August stark.

Die Länge erreicht bis zu 5 Meter. Die Blüten sind grünlich gelb, 4 Kelchblätter. Die Blätter sind grau, daher der Name.

Sortiere "Strauch f. gelappt "

Clematis "Strauch f. lobed "ist ein aufrecht stehender Strauch, der eine Höhe von 0,7 Metern erreicht. Es blüht spät - von August bis September.

Die Blätter sind dunkelgrün, peristolopolastny.

Die Blüten sind goldgelb, weit geöffnet, halbgeschmolzen, 4 cm im Durchmesser.

Vielzahl Raeder

Clematis Raeder ist eine Halbstrauchpflanze mit einer 3-Meter-Liane. Es blüht von August bis Oktober. Blätter von 7-9 Flugblättern, komplex.

Die Blüte dieser Sorte ist ein gelblich-weißer Farbton, der in Blütenständen gesammelt ist und kleine Glöckchen sind.

Note "Pilotolistny"

Clematis pilatolistnogo in der Länge erreicht 3 Meter. Die Pflanze blüht aktiv von Juli bis August.

Verlässt dvuzhdytroychatye Komplex. Die Kelchblätter sind gelblich-grünlich, die Blüten haben einen Durchmesser von 4 cm.

Die Technologie der korrekten Reproduktion von Lupinen ist auf unserer Website beschrieben.

Rosa Clematis-Sorten

Sorte "Josephine"

"Josephine" hat rosa Blüten mit einem purpurroten Streifen. Die Höhe der Rebe erreicht 2,5 Meter.

Madame Baron Vilar Sort

Diese Sorte hat eine Lianenlänge von 3,5 Metern. Die Pflanze ist perfekt für die vertikale Gartenarbeit.

Die Blätter sind komplex, die Blüten rosa-lila, offen. Staubbeutel sind hellgelb. Vor dem Winter werden die Triebe geschnitten. Die Blüte erfolgt in der zweiten Sommerhälfte.

Sorte "Pink Fantasy"

"Pink Fantasy" ist eine Strauchrebe mit einer Länge von 2,5 Metern.

Dies ist ideal für den Anbau in Containern.

Die Blüten sind blassrosa und haben einen Durchmesser von 15 Zentimetern. Die Pflanze blüht von Juli bis September.

Braune Staubbeutel, 5-7 Blütenblätter.

Sorte "Asao"

"Asao" - Strauchrebe, in Japan weit verbreitet. Sie blüht an den Trieben des laufenden Jahres ab der zweiten Sommerhälfte und an den überwinterten Trieben im Frühsommer. Mag keine sonnigen Plätze. Blüten mit einem Durchmesser von 12-20 cm, dunkelrosa.

Die Pflanze ist perfekt für den Anbau von Gittern, Zäunen, Pergolen.

Großblumige Clematis

Großblumige Clematis unterscheiden sich durch große Blüten. Dazu gehören Hybriden der folgenden Gruppen:

Die Sorten der Florida-Gruppe ("Mrs. Cholmondeli") haben ein angenehmes Aroma, Blüten bis zu 12 cm, oft Frottee.

Die Länge der Rebe beträgt bis zu 4 Meter. Die Farbe der Blüten ist hell.

Blüte auf den Trieben des laufenden Jahres von Mittsommer bis Herbst, auf den Trieben des letzten Jahres von Mai bis Juni.

Clematis Zhakmana ("Kosmische Melodie", "Königin", "Jacqumani" und andere) blühen üppig bis zur Kälte. Von Juli bis September blühen die Pflanzen üppig.

Ein weiterer Unterschied zu anderen Gruppen ist ein leistungsfähiges Wurzelsystem. Der Durchmesser der Blüten beträgt 12-16 cm, die Töne sind überwiegend blau und lila.

Clematis Vititzella („Hulden“, „Wil de Lyon“, „Alexandrite“) erreichen eine Länge von 3 Metern. Der Hauptunterschied zwischen Pflanzen - erhöhte Winterhärte.

Die Blüten haben einen Durchmesser von bis zu 12 cm und blühen von Juni bis zum äußersten Frost.

Die Sorten von Lanuginose (Olympiade-80, Ballerina, Prinz Hendrick) haben ein gutes Wurzelsystem. Die Blüten sind meist blau oder lila.

Die Blütezeit ist zweimal lang: bei den Trieben des laufenden Jahres von Juli bis Oktober, bei den Trieben des letzten Jahres von Juni bis Mitte Oktober.

Sorten Patente ("Steinblume", "Andromeda", "Präsident") gehören zu den großblumigen frühen Clematis. Blütezeit: Juli-September (auf Fluchten des laufenden Jahres), Mai-Juni (letztes Jahr).

Die Blüten sind sternförmig, einfach, flach und nach oben gerichtet. Durchmesser bis 22 cm, Kelchblätter 6-8.

Sorten von Zinnie-Sorten sind auf der Website beschrieben.

Traubenklematis

Traubenklematis ("Die Freude des Reisenden", "Old Man’s Beard") unterscheidet sich von seinen Mitmenschen vor allem im Aussehen.

Dies ist eine große Liane mit einer Länge von bis zu 6 Metern. Es wächst schnell und verträgt den Winter gut. Blumen sind klein, weiß. Für den Winter wird empfohlen, Triebe zu beschneiden.

Kleinblütige Clematis

Kleinblütige Waldreben werden aktiv in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Verschiedene Farben, reichliches Blühen in verschiedenen Begriffen und in unterschiedlicher Form sowie das Färben von Blumen geben die Möglichkeit, aus den präsentierten Pflanzen wirksame Kompositionen zu kreieren.

Kleinblütige Waldrebe ist in 13 Gruppen unterteilt: Viticella, Armandii, Vitalba, Atragene, Viorna, Forsteri und andere.

Clematis gerade

Clematis direkt in der Natur wächst in zentralen und südlichen Regionen des europäischen Russland. Die Pflanze hat starke phytonzide Eigenschaften und wird daher in der Medizin eingesetzt.

Die Blüten sind klein, weiß und in Blütenständen gesammelt. Die Blüte erfolgt von Ende Mai bis Juli.

Von besonderem Interesse sind die Sorten "Memory of the Heart" und "Alenushka". Von ausländischen Waldreben, die es wert sind, auf die japanische Sorte zu achten
"Hakuree".

Es zeichnet sich durch lange Blüte aus, weiße Blüten sind nur 3-4 cm groß, flexible Triebe werden auf Stützen abgestützt, haften aber nicht an ihnen. Clematis ist gut für Blumenbeete und Pflanzen zwischen Sträuchern.

Bei der Auswahl einer Clematis-Sorte sollten Sie daher auf die Form und Größe der Blüten, ihre Farbe sowie die Wetterbedingungen achten, die für das Wachstum der Pflanze erforderlich sind.

Weiße Waldrebe erfordert daher sorgfältige Pflege, was bedeutet, dass es für Anfängergärtner schwierig sein wird, mit ihnen umzugehen. Für Liebhaber besser geeignet beliebte rosa Waldrebe.

http://rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/klematis/sorta.html

Clematis: Sorten mit Fotos und Beschreibungen, Reproduktion, Pflege

Clematis Sorten mit Fotos und Beschreibungen

Zunehmend begannen Floristen, Kletterpflanzen zu verwenden, um Gartengrundstücke zu dekorieren. Besonders luxuriös aussehende Clematis, die vom Hochsommer bis zum Spätherbst eine üppige Blüte aufweisen. Zur Aufwertung Ihres Grundstücks können Sie verschiedene Klematis mit einem Foto und einer Beschreibung verwenden, um die richtige Wahl zu treffen. Die einzigartige und farbenfrohe Kaskade kann mit den in diesem Artikel beschriebenen nützlichen Tipps und landwirtschaftlichen Techniken angebaut werden.

Lomonos Herkunft, Beschreibung, Foto

Ausdauernde krautige Reben, die oft in Gärten und Parks zu sehen sind, tragen den schönen Namen Clematis oder Clematis. Oft werden sie auch Weinreben genannt, weil das lateinische Wort Clematis einen Weinzweig oder eine Weinrebe bedeutet.

Die Pflanze gehört zur Familie der Butterblumen. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie sie im Garten anbauen. Frischer Saft aus den Blättern kann zu Vergiftungen führen. Das Heimatland der Clematis ist Asien, China, Japan und die Koreanische Halbinsel. Dort breiten sich wild lebende Arten in der Flussebene, in Wäldern und Steppen aus.

Obwohl flexiblere und lianenförmige Büsche mit flexiblen Wimpern häufiger geworden sind, gibt es Teilsträucher mit aufrechtem Stiel. Reichlich vorhandene Krone, dicht mit großen ganzen Blättern besetzt. Sie können dreiflügelig oder mehrlappig, einfach gefiedert sein.

Befindet sich am Stiel in umgekehrter Reihenfolge. Die Struktur der Blüten ist vielfältig - es gibt sowohl einfache als auch frottee und gustomahrovye Blütenstände. Sie können sowohl einzeln als auch im Auslass montiert werden. Die große Farbvielfalt der Blütenblätter wird die Fantasie selbst des anspruchsvollsten Gärtners beflügeln.

Jede Blume ist mit einer großen Anzahl von Staubblättern versehen, und einige haben Staminoden - eine natürliche Anpassung, die Bestäuber anziehen kann. Der zweifelsfreie Vorteil der Clematis ist ihr zartes Aroma mit Noten von Jasmin, Mandel und Primel.

Nach dem Ende der Blüte bilden sich Mehrfachlöcher, in denen die mit Stylody bestückten Samen geliefert werden. Eine weitere natürliche Entität, die das Screening mit Hilfe des Windes fördert. Hybriden vermehrten sich durch Stecklinge, Schichtung und Inokulation.

Das ist interessant! Die ausgereiften Samen der Reben haben eine hohe dekorative Wirkung.

Clematis-Klassifizierung

Eine Vielzahl von Sorten kann jeden Gärtner verwirren. Für Anfänger ist es besonders schwierig, diese Sorte zu verstehen. Lassen Sie uns die Klassifizierung unserer asiatischen Gäste sowie die beliebtesten Sorten genauer betrachten.

Obwohl die Waldrebe 1569 nach England eingeführt wurde, begannen die Züchter erst im 20. Jahrhundert mit dem Anbau von Sorten. Einen großen Beitrag zur Auswahl der Waldrebe leisteten die sowjetischen Wissenschaftler M. A. Beskaravaina, M. I. Orlow, M. F. Sharonova und A. N. Volosenko-Valenis. Die meisten modernen Hybriden werden in niederländischen und polnischen Baumschulen gezüchtet.

Es gibt eine Reihe von Klassifikationen, nach denen die Rebe unterteilt ist:

  • die Größe der Blumen;
  • nach Herkunft;
  • nach Art des Schnittes (Ort der Blütenbildung);
  • nach Farbe.

Wissen! Die Wissenschaftler haben noch keine endgültige Entscheidung über eine einzelne Klassifikation getroffen.

Einteilung nach Blütengröße

In der Größe strahlen Blumen aus:

  1. Großblütig. Sie zeichnen sich durch eine große Blütengröße aus, deren Durchmesser mehr als 10 cm beträgt. Grundsätzlich umfasst diese Gruppe hybride (Garten-) Arten.
  2. Kleine blumen Der Durchmesser ihrer Knospen überschreitet nicht 5-7 cm. In dieser Gruppe sind botanische Arten. Sie sind in freier Wildbahn verbreitet.

Dekorative botanische Clematis

Sie sind seltene Gäste von Gartengrundstücken und haben dennoch einige Vorteile. Die Natur hat sie mit schnellem Wachstum, Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten, reichlicher Blüte, hoher Frostresistenz und einem zarten Aroma ausgestattet. Botanische Arten haben sich besonders gut an das Klima Zentralrusslands angepasst, auch der sibirische Frost ist für sie nicht schrecklich.

Borschivikolistny. Es ist ein Strauch von 0,5-1,5 m mit aufrechten Stielen, die jährlich am Ende der Blüte absterben. Aufgrund der Frostbeständigkeit überwintert es sehr schön und im Frühjahr wachsen neue Triebe. Die Krone besteht aus großen, dreiköpfigen Blättern mit einem gezackten Rand. Ihre Größe erreicht 6-15 cm. Die Knospen sind hyazinthenförmig, in hellblauen, weißen und blauen Tönen bemalt und zu Blütenstand-Rispen zusammengefasst. Durchmesser nicht mehr als 2 cm.

Weiß In Europa, auf der Krim und im Kaukasus weit verbreitet. Es ist eine holzige Liane mit langen Wimpern von 4 bis 8 Metern. Jedes Jahr werden die Triebe entfernt, bevor sie zum Überwintern geschickt werden. Die Blätter sind vielschneidig, groß. Weiße Köpfe mit einem Durchmesser von 2 bis 2,5 cm werden in lockeren Blütenständen gesammelt. Die Blüte wird mitten im Sommer bemerkt. Diese botanische Art war der Beginn vieler Hybriden.

Ganzes Blatt. Halbstrauch, der in Sibirien und China lebt. Schießt aufrecht oder kriechend. Die Blätter sind ganz, kurz weichhaarig, ohne Stängel. Die Glocken erreichen einen Durchmesser von 5-6 cm und können blau, pink, lila oder weiß sein. Wird für Zuchtzwecke verwendet.

Tangut Niedrig wachsender Strauch, der in der Mongolei, Zentralasien wächst. Besitzt eine hohe Frostbeständigkeit. Die Krone ist dicht, dicht, bis zu einem halben Meter hoch. Die Blätter sind gefiedert. Auf den Trieben des laufenden Jahres bilden sich gelbe shirokopolokolchatye-Köpfe. Sie erreichen 4 cm Durchmesser. Die Blütezeit ist lang und reichlich. Bolls sind eine zusätzliche Dekoration für Ihren Garten.

Brennen. Heimat - das Mittelmeer. In der mittleren Zone erreicht 1,5-2 m. Es ist anspruchslos für die Beleuchtung und die Zusammensetzung des Bodens. Im Winter werden die Triebe vollständig entfernt. Kreuzförmige kleine Blüten mit einem Durchmesser von 2-3 cm werden in panikförmigen Blütenständen gesammelt. Die Blätter sind groß und schwer zu pinnen. Rhizome in einer Pause produzieren einen ätzenden Saft, der die Schleimhäute reizt.

Chinesisch Heimat - China und Indochina. Gefiederte, fünflappige Blätter wachsen an bis zu 5 m langen Wimpern, die später reichlich blühen. Die Knospen sind weiß und haben einen Durchmesser von bis zu 2 cm. Im Winter Blätter mit toten Trieben.

Blau Im Kaukasus weit verbreitet. Es ist eine holzige Rebe bis zu 4 M. Geißel bedeckt mit gefiederten viellappigen Blättern. Blüten mit herabhängenden Köpfen mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm. Sie sind in den Farben Blau, Violett und Lila lackiert.

Es ist wichtig! Alle aufgelisteten Pflanzenarten haben Brutwert, da sie die „Eltern“ vieler Hybriden sind.

Pigmentklassifizierung von Blütenblättern

Nach der Färbung der Blütenblätter sind Clematis:

Wissen! Egal wie sehr sich die Züchter bemühen, es ist ziemlich problematisch, Hybriden mit rein blauen Blütenblättern zu entwickeln.

Einteilung nach Herkunft

Die Einteilung nach Herkunft wird auch häufig für die Klassifizierung verwendet. Diese Methode wird häufiger von Züchtern angewendet, die Pflanzen in Gruppen absondern:

  1. Zhakmans Gruppe. Sorten dieser Gruppe stammen von Clematis Jacman. Pflanzen sind lange lianenartige Sträucher. Ihre Triebe erreichen eine Länge von 3-4 m. Das Wurzelsystem ist faserig, stark entwickelt. Die Blütenstände sind einfach und können einen Durchmesser von bis zu 20 cm erreichen. Die Blütezeit ist lang. Winter mit einem abgeschnittenen Luftteil
  2. Vititsella. Clematis-Violett wird zugrunde gelegt, daher ist die gesamte Gruppe in Pink-, Violett- und Rottönen gehalten. Die Knospen sind einzeln und erreichen eine Größe von 12 cm. Die Sträucher mit bis zu 4 m langen Wimpern blühen an den Trieben des laufenden Jahres, die am Ende der Vegetationsperiode abgeschnitten werden.
  3. Patente Die Gruppe wurde auf der Basis von ausladenden Clematis gebildet, einem Strauch mit einer Peitschenlänge von 3 bis 3,5 m. Große Sterne sind in blau-violetten Tönen bemalt und haben einen Durchmesser von mehr als 15 cm. Es gibt Frottee- und zweifarbige Köpfe. Aufgrund der geringen Winterhärte ist ein zuverlässiger Unterstand erforderlich. Entfernen Sie nur die neu gebildeten Triebe.
  4. Lanuginose. Sorten dieser Gruppe stammen von Wollklematis ab. Länge der Wimpernsträucher bis zu 2,5 m. Die vorherrschenden Farben großer (bis zu 20 cm) weit geöffneter Knospen sind Weiß, Blau und Rosa. Zweiphasige Blüte - zu Beginn des Sommers bei alten Trieben, am Ende eines jungen Wachstums, das für den Winter entfernt wird.
  5. Integrifolia. Halbsträucher auf der Basis von ganzblättrigen Waldreben. Die Größe des Busches bis zu 1,5 m. Bei Vorhandensein von Unterstützung kann es mit Hilfe von Blattstielen klettern. Glockenförmige bis zu 12 cm sind mit verdrehten Kelchblättern verziert, die in verschiedenen Farben vorliegen können. Es überwintern mit geschnittenen Trieben, so dass die Blüte bei frischen Trieben auftritt.
  6. Florida Die Basis dieser Gruppe ist Clematis blumig. Eine kräftige Strauchrebe wird von 2,5-3 Metern gezogen, Blüten von 8-12 cm zeichnen sich durch helle Töne der Kelchblätter aus. Die Gruppe hat Frotteehybriden. Die Triebe sind auf 1-1,5 m gekürzt und für den Winter schonend zugedeckt.

Klassifizierung nach Schnittart

Gartensorten werden nach dem Ort der Blütenbildung (nach der Art des Schnittes) eingeteilt:

  • Knospen bilden sich nur an den Trieben des letzten Jahres (Typ A). Vertreter sind die Gruppen Florida, Montana und Alpina;
  • Die Blüte tritt an den Trieben des letzten Jahres und an den Trieben des laufenden Jahres auf (Typ B). Beinhaltet Lanuginose und Patente;
  • Knospenbildung an Trieben des laufenden Jahres (Typ C). Dies schließt die Jacquman-Sorten Vititsella und integrifolia ein.

Wissen! Diese Klassifizierung ist am bequemsten und wird daher häufiger als andere verwendet.

Sorten von Gartenhybriden mit Beschreibung

Kronen lieben Züchter so sehr, dass sie sich aktiv weiterentwickeln, um die Sammlung zu bereichern. Betrachten Sie die Garten-Garten-Hybriden, die am meisten von Gärtnern geliebt werden.

Gartenhybriden verschiedener Herkunftsgruppen

Die oben beschriebenen Gruppen umfassen die folgenden interessanten Sorten:

  1. Piilu. Estnische Sorte von U. Kivistikom. Liana erreicht 1,5-2 m, bezieht sich auf die zweite Art des Schnittes. Es hat große (10-12 cm) lila-rosa Knospen mit leuchtend gelben Staubblättern. In der Mitte jedes Blütenblattes befindet sich eine dunkelrosa Ader.
  2. Rouge Cardinal. Hybrider Jacqueman. Unterscheidet sich in großen violetten sternförmigen Blütenständen, die von Juli bis September an den Wimpern reichlich vorhanden sind. Der Kern besteht aus weißen Staubblättern.
  3. Carnaby. Bezieht sich auf Patente. Höhe 2,5 m, Peitschen dick mit rot-rosa Köpfen mit einem weißen Rand gekrönt. Sie erreichen 12-18 cm und haben einen Kern aus roten Staubblättern. Die zweite Art der Trimmung. Beginnt im Mai zu blühen.
  4. Andromeda. Sortenpatente. Hohe Sorte (bis zu 2,5 m), die in zwei Stufen blüht. Die Knospen sind zweifarbig - in der Mitte des cremefarbenen Blütenblatts befindet sich eine violette Ader.
  5. Die Wahl von Veronica. Besitzt frottee Blütenstände in einem violettweißen Farbton. Die Pflanze ist etwa 3 Meter hoch, blüht lange, beginnt im Mai und dauert bis zum Einsetzen des Frosts.
  6. Avantgarde Bezieht sich auf Vititsella. Der Strauch erreicht 2,5 bis 3 m, die roten Knospen mit Frottierkern erreichen einen Durchmesser von 5 cm.
  7. Wil de Lyon ist ein weiterer Vertreter von Vititsella und erreicht 2-3 m. Dunkelrote Köpfe (12-15 cm) mit einer hellgelben Mitte. Es bezieht sich auf die dritte Art des Beschneidens. Es gilt als das beständigste Mittel gegen äußere Einflüsse (Krankheit, Wetter, Bodenbeschaffenheit).
  8. Multi Blue. Beliebte Sortenpatente. Höhe 2,5 m, dicht mit 14 cm hohen Frottierköpfen bestreut, blau-violett bemalt.
  9. Clematis Duran. Großblütiger Kletterbusch bis 2 m Höhe. Sie hat einfache Blätter und herabhängende Blütenstände (12 cm) in violettblauen Tönen. Spitze dekorativ von Juli bis Oktober.
  10. Bella Strauch bis zu 2 m mit großen (10-15 cm) Sternchen. Sie ändern allmählich ihre Farbe von gelb zu reinem Weiß. Ein großes Plus ist die Resistenz gegen Pilzkrankheiten.
  11. Stern von Indien. Die Triebe erreichen eine Länge von 3 m und in der zweiten Sommerhälfte erscheinen große Knospen mit hellvioletten Reflexen und violetten Adern.
  12. Viola Es hat eine ungewöhnliche Struktur von Blütenständen. Sie sehen aus wie dunkelviolette Propeller. Höhe 2,5 m, Blüte lang, reichlich vorhanden.
  13. Varyava. Niedriger Strauch, weniger als 2 m hoch. Es hat hellrosa Sterne mit Burgunder-Streifen in der Mitte.
  14. Die Erinnerung an das Herz. Es gehört zu Halbsträuchern mit kleinen Trieben (bis zu 1,5 m). Die Glocken haben einen Durchmesser von 5-9 cm.
  15. Barbara Harrington. Es hat einfache Blütenstände, die in purpurroten Tönen gemalt sind. Es bezieht sich auf die dritte Art des Beschneidens.
  16. Eisbär Es hat große weiße Frotteeköpfe. Unterscheidet sich in zwei Phasen reichlich Blüte.
  17. Josephine Große Pompons in lila-pinkem Farbton erfreuen den Besitzer dieser Sorte bis zum Einsetzen des Frosts.
  18. Prinzessin Alexandra Die Sorte ist insofern interessant, als die ersten Köpfe aus Frottee bestehen und die wiederholte Blüte von einfachen rosa Blütenständen begleitet wird.

Wissen! Die meisten dieser Sorten sind Gewinner zahlreicher Ausstellungen. Sie beeinflussen nicht nur ihre Dekorativität, sondern auch die relative Krankheitsresistenz.

http://otsvetax.ru/klematisyi-sorta-s-foto-i-opisaniem/

Die einfachsten Clematis-Sorten mit Fotos und Beschreibungen

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Clematis gilt als exotische Pflanze. Aber sein launisches Temperament ist oft übertrieben. Sogar ein Anfänger kann eine schöne Liane in seinem Garten bekommen. Wählen Sie dazu die einfachste Clematis-Sorte.

Clematis sind anders. Und in fast jeder Gruppe finden Sie attraktive und pflegeleichte Pflanzen.

Sie passen sich am besten dem instabilen Klima der Mittelbande Clematis Atragene (Atragene), Jacman (Jackmanii), Integrifolia (Integrifolia) und Vititsell (Viticella) an. Darüber hinaus ist anzumerken, dass bei der Pflege von Pflanzen mit blauen, violetten und violetten Blüten weniger hohe Anforderungen gestellt werden. Je heller die Blütenblätter, desto launischer die Pflanze.

Heutzutage fühlen sich Gärtner am meisten von großblumigen Clematisorten (insbesondere ihren Hybriden) angezogen. Zwar gelten kleinblumige Formen als weniger anspruchsvoll für die Landtechnik.

Lassen Sie uns also sehen, welche Clematis-Sorten den Züchtern weniger Probleme bereiten und Freude an üppiger Blüte bereiten.

Avantgarde (Avantgarde)

Diese Zwergliane aus der Vititsell-Gruppe hat kleine Blüten (bis zu 5 cm Durchmesser), aber es gibt viele davon. Die äußeren Blütenblätter sind rot und die Frottiermitte ist rosa. Die Blüte erfolgt von Juni bis September nicht nur in der Sonne, sondern auch im Halbschatten. Die Pflanze ist winterhart, muss aber im Spätherbst stark beschnitten werden.

Anastasia Anisimova

Diese Clematis der Integrifolia-Gruppe wird seit mehr als 50 Jahren in Russland angebaut (die Sorte wurde 1961 gezüchtet). Liana wird bis zu zwei Meter groß. Von Juli bis Oktober sind ihre Triebe mit hellen, himmelblauen Blüten (10-14 cm Durchmesser) mit sechs zarten Blütenblättern geschmückt. In ihrer Farbe sehen sie aus wie ein Rauchkristall. Bei einem Trieb blühen bis zu 14 Blüten.

Die Pflanze eignet sich für den Anbau in Gärten und Gartenbalkonen. Beständig gegen Pilzkrankheiten und anspruchslos in der Pflege.

Die Sorte Clematis wurde nach dem ältesten Angestellten des staatlichen Botanischen Gartens Nikitsky benannt.

Ballerina (Balerina)

Diese Sorte ist berühmt für ihre lange Blüte - von Mai bis September. Unter den grünen Blättern der Triebe des laufenden und letzten Jahres befinden sich große (bis zu 15 cm Durchmesser) weiße Blüten mit dunklen Kirschblüten. Manchmal sind auf den Blütenblättern kaum merkliche Grüntöne zu erkennen.

White Clematis ist nach der herausragenden Ballerina Maya Plisetskaya benannt.

Ville de Lyon

Diese Sorte französischer Herkunft zeichnet sich durch eine hohe Winterhärte und eine gute Immunität gegen Pilzkrankheiten aus. Große, rot-karminrote Blüten (in der hellen Sonne fuchsienfarben) mit kurz weichhaarigen Staubblättern blühen im Juni und verblassen erst gegen Ende des Sommers. Im Laufe der Zeit verfärben sich die Blüten lila-lila und schrumpfen. Die Clematis-Blütenblätter von Wil de Lyon sind ungleichmäßig gefärbt, was die Pflanze noch attraktiver macht.

Zigeunerkönigin

Diese großblumigen Waldreben lieben wie ihre „Brüder“ das Licht, aber der Wurzelhals der Pflanze muss im Schatten liegen. Samtige purpurne oder purpurne Blüten (10-15 cm Durchmesser) mit rotbraunen Staubblättern streuten die Liane von Juni bis September reichlich.

Im Spätherbst braucht die Pflanze einen starken Schnitt. Es eignet sich für den Anbau in der Nähe von Zäunen, Mauern, Lauben, Pergolen, Gittern sowie in kleinen Behältern. Außerdem können Waldreben natürliche Stützen besteigen: Bäume, Laub- und Nadelbüsche.

Luther Burbank

Diese Sorte wurde vor langer Zeit gezüchtet, verliert aber aufgrund ihrer guten Resistenz gegen Frost und Pilzkrankheiten immer noch nicht an Beliebtheit. Große Blüten (mit einem Durchmesser von 15-25 cm) mit sechs violetten Blütenblättern erscheinen im Juli und verdorren erst Ende Oktober. Helle Streifen auf den Blütenblättern und cremefarbene Staubbeutel in der Mitte verleihen den Blumen besonderen Charme.

Die Höhe der Rebe beträgt 2,5 bis 3,5 m. Im Winter werden die Clematis-Triebe stark geschnitten, sodass sie nur 20 bis 30 cm über dem Boden bleiben.

Purpurea Plena Elegans

Diese beliebte Pflanze gehört zur Vititsella-Gruppe. Clematis dieser Sorte lieben seit langem Blumenzüchter für kleine (bis zu 7 cm Durchmesser) burgunderfarbene Frottierblüten, die von Juni bis September durchgehend dicht mit mittelgroßen Reben (bis zu 3 m) bedeckt sind.

Clematis Purpurea Plena Elegance eignet sich zum Anpflanzen an Zäunen, Pergolen, Lauben, Altbauten und sieht auch als Bodendecker gut aus. Keine Angst vor Frost, braucht einen starken Schnitt (der dritte Typ).

Rouge Cardinal

Diese Waldrebe erhielt eine Goldmedaille bei einer Ausstellung in Holland. Es wurde 1968 in Frankreich gezüchtet und ist ein Hybrid aus der Jacquesmann-Gruppe (hergestellt durch die Kreuzung von Clematis Lanuginose mit Vititsell Clematis).

Von Juli bis September ist die Liane (2-3 m lang) mit großen (bis zu 15 cm Durchmesser) rotvioletten Blüten mit gelben Staubblättern in der Mitte geschmückt. Bei günstigem Wetter verlängern sich die Triebe an einem Tag um 5-10 cm oder mehr. Die Pflanze ist resistent gegen Krankheiten und Frost, im Herbst ist ein starker Schnitt erforderlich.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob Sie diese attraktive Liane selbst züchten können, werfen Sie einen Blick auf unsere 9 häufigsten Clematis-Fragen. Hoffentlich haben Sie nach dem Lesen keine Zweifel, und eine Blume aus einer der anspruchslosen Sorten wird bald Ihren Garten schmücken!

http://www.ogorod.ru/ru/outdoor/perennial/13290/Samye-neprihotlivye-sorta-klematisov-s-foto-i-opisaniem.htm

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen