Kräuter

Clematis "Rouge Cardinal": Beschreibung der Sorte, Fotos und Bewertungen

Clematis "Rouge Cardinal" (lat. Rouge Cardinal) ist eine weit verbreitete Clematis-Sorte, die bei Gärtnern sehr beliebt ist. Diese mittelgroße Strauchrebe kann eine Dekoration für den Hinterhof und den Stadtpark sein. Viele Menschen kennen seine hellen, großen, violetten Samtblumen.

Nach einigen Angaben handelt es sich bei der Sorte um eine Hybride, die durch Kreuzung von Sorten der Gruppen „Lanuginoza“ und „Vititsella“ gewonnen wurde. "Rouge Cardinal" (übersetzt aus "Roter Kardinal") wurde auf verschiedenen Ausstellungen mehrfach ausgezeichnet und erhielt auf der Blumenausstellung in Holland eine Goldmedaille. Neben dem spektakulären Aussehen von Blumen bietet diese Sorte weitere Vorteile: Einfachheit, Nachhaltigkeit. Berücksichtigen Sie die Hauptmerkmale der Anlage.

Hauptmerkmale

Einige der Hauptmerkmale sind in der Tabelle zusammengefasst:

Beschreibung

Clematis in dieser Sorte ist eine Strauchrebe, die bis zu 3 Meter hoch werden kann. Die Pflanze ist in der Lage, natürliche Stützen (Bäume, Büsche) zu flechten und sich entlang der Wände von Häusern und künstlichen Strukturen zu kräuseln. Wird für die Landung in Wannen auf Balkonen und Loggien verwendet. Die Sorte gehört zur Spätblüte, die Blüte ist durchgehend und reichlich.

Die Blätter der Clematis sind klein, dreifarbig, pinpistose, dunkelgrün. In einer Saison kann die Pflanze bis zu 5 Triebe bilden, die sich im Laufe der Zeit verholzen. Das Wurzelsystem eines Strauches ist mächtig, kann bis zu einer Tiefe von 1 Meter in den Boden gehen.

Blumen

Clematis-Blüten dieser Sorte sind außergewöhnlich schön: mit burgundroter oder violetter Farbe, samtig. Die Pflanze kann jede Landschaft schmücken, wirkt vor hellem Hintergrund besonders eindrucksvoll (z. B. weiße Wände flechten). Die Größe der Blüten erreicht 15 cm, die Staubblätter sind hellgelb gefärbt, die Staubbeutel sind hellviolett.

Clematis Blüte dieser Sorte beginnt relativ spät, ab Ende Juni an den Trieben des laufenden Jahres. Aber die Blütezeit ist ununterbrochen und dauert bis September, zu dieser Zeit sind die Büsche buchstäblich mit Blumen bedeckt.

Alle Clematis können in drei Gruppen eingeteilt werden: diejenigen, die an den Trieben des letzten Jahres (dh bereits gereift), an den Trieben des laufenden Jahres (die vor der Blüte noch wachsen und reifen müssen) oder an beiden Arten von Trieben gleichzeitig blühen können. Die erste beginnt ziemlich früh zu blühen, die zweite - näher an der zweiten Sommerhälfte, während die dritte zwei Blütenwellen aufweist - früh und spät.

Die Pflanze wird für vertikale Gartenarbeiten verwendet und in der Nähe von Hauswänden, Dornen und Zierbögen gepflanzt. An einem Tag können die Triebe bis zu 10 cm lang werden und schnell Stützen flechten. Clematis eignet sich nicht nur für den Anbau auf offenem Feld, sondern auch für Wannen auf Balkonen, Loggien und Terrassen.

Ausdauer

Die Sorte gilt als unprätentiös und stabil, verträgt jedoch keine stehende Feuchtigkeit und keine Überhitzung des Bodens. Es ist auch ziemlich kältebeständig und kann einem Temperaturabfall auf –34 (unter Schutzbedingungen) standhalten.

Die Pflanze ist nicht sehr anfällig für Krankheiten, meist wird ihr Auftreten durch falsche Anbaumethoden hervorgerufen, zum Beispiel durch die Überfeuchtung des Bodens. Die häufigsten Krankheiten dieser Sorte sind Fusarium und Welke. Zur Vorbeugung von Krankheiten empfehlen Experten, die Pflanze mit Fungiziden zu behandeln. Es ist mäßig von Schädlingen wie der Spinnmilbe, dem Visier oder dem Fadenwurm befallen. Das Besprühen von Reben mit Insektiziden im Frühjahr und Sommer kann sie retten.

Pflanzen und pflegen

Da die Pflanze mehrjährig ist und 15 bis 20 Jahre an einem Ort wachsen kann, sollte der Pflanzort sorgfältig ausgewählt werden. Der Hauptfeind der Waldrebe ist der Wind - daher müssen die Pflanzen an Orten ohne Zugluft aufgestellt werden. Sträucher lieben sonnige Freiflächen (mit viel Licht, Blumen werden größer), aber auch leichte Halbschatten eignen sich für sie.

In Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens für die Anpflanzung von Clematis ist "Rouge Cardinal" unprätentiös, aber am besten wurzelt er auf leicht sauren Böden. Beim Pflanzen ist zu beachten, dass die Pflanzen keinen Wasserstau und keine Überhitzung des Bodens vertragen. Daher sollte eine Drainage verwendet und die untere Bodenschicht gemulcht werden.

Sämlinge werden in eine vorbereitete Grube mit einer Größe von ca. 50 x 50 x 50 cm gesetzt. Es wird nicht empfohlen, den Strauch nahe an den Wänden zu platzieren, es ist besser, ca. 20 cm einzudrücken. Da der Strauch stark wächst, sollte der Abstand zwischen den Pflanzen nicht weniger als 1-1,5 m betragen.

Die Pflege von Clematis erfordert die üblichen agrartechnischen Maßnahmen: Gießen, Beschneiden, Düngen. Pflanzen lieben Wasser, daher müssen sie mindestens 2-3 Mal pro Woche und häufiger bei Dürreperioden gegossen werden. Clematis können während der Blüte nicht gefüttert werden, aber vor ihm ist es angebracht, Phosphat- oder Kalidünger zu verwenden.

Gruppe zuschneiden

Separat sollte über das Beschneiden gesprochen werden. Clematis-Trimmgruppe „Rouge Cardinal“ - 3, dh die Agrartechnologie der Pflanze erfordert eine radikale Entfernung des oberirdischen Teils vor dem Winterschlaf. Im Herbst werden die Stängel fast bis zur Basis beschnitten oder es bleiben jeweils 2-3 Knospen übrig. Befindet sich der Standort in einer Region mit einem langen und kalten Winter, sind die Büsche zusätzlich bedeckt. Blüten dieser Sorte bilden sich an den Trieben des laufenden Jahres, so dass solche Methoden nicht nur die Pflanzen schädigen, sondern im Gegenteil das Frühlingswachstum der Triebe stimulieren und zu einer Steigerung der Blühaktivität beitragen.

Clematis haben basale Knospen, die sich unter der Erde befinden. Wenn Sie einige oberirdische Knospen zurücklassen und diese gut überwintern, beginnt die Blüte früher, ist aber weniger häufig, da gleichzeitig Sprosse von unterirdischen Knospen abgehen und ihre Pflanze auch gefüttert werden muss. Wenn Sie es "unter Null" schneiden, steigt die gesamte grüne Masse gleichzeitig an. Die Blüte beginnt später, aber mit voller Kraft. Darüber hinaus, im zweiten Fall, können Sie sich keine Sorgen um die Schaffung eines Schutzes machen - einfach mit einer dicken Schicht Mulch einschlafen und im zeitigen Frühjahr zu otgresti.

Bewertungen

Alexey, 48 Jahre alt, Jaroslawl

Clematis "Red Cardinal" hat sich lange und fest in unserem Garten niedergelassen. Es bedarf keiner besonderen Pflege, wir gießen es selten, es kann von selbst wachsen. Das einzige, was getan werden muss, ist, es für den Winter richtig zu kürzen, ein paar Knospen zu hinterlassen und es mit Tannenzweigen oder Heu zu bedecken, falls es wenig Schnee gibt.

Tatiana, 57 Jahre alt, die Stadt von Stary Oskol

Verliebte sich auf den ersten Blick in diese Sorte von Clematis! Die Blüten sind sehr schön, hell, samtig, mit gelben Staubblättern. Am Strauch bilden sie sich viel und blühen den ganzen Sommer und fast frostig. Ich wollte unbedingt ein so helles Wunder auf meinem Grundstück haben, also fragte ich einen Nachbarn nach einem Bäumchen. Ich habe es im Mai gepflanzt, nicht weit von der Laube entfernt. In der Nähe auch Ringelblumen angelandet, als ein Nachbar sagte, dass sie perfekt Schädlinge abwehren. Sprout hat gut angefangen, einige neue Triebe sind bereits erschienen.

Elizaveta, 36 Jahre alt, Cherepovets

Wir landeten Waldrebe an einem unglücklichen Ort - nicht weit vom Haus entfernt, wo ständig Wasser vom Dach darauf tropfte. Lange Zeit konnten sie nicht verstehen, was ihn am Wachsen hinderte, erst dann hatten sie bereits gelesen, dass er stehendes Wasser nicht mochte. Leider konnte die Anlage nicht gerettet werden. Im Herbst planen wir neue Setzlinge zu pflanzen.

Video

Im folgenden Video können Sie lernen, wie man Clematis „Rouge Cardinal“ pflanzt:

Das Video zeigt den blühenden Rouge Cardinal:

Mutter, Frau und Hausfrau, Anwältin und Steuerberaterin in einer Person. Hört niemals bei dem Erreichten auf und versucht, neues Wissen auf verschiedenen Gebieten zu erlangen. Er freut sich, seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Gartenarbeit mit den Lesern zu teilen.

Fehler gefunden? Markieren Sie den Text mit der Maus und klicken Sie auf:

Humusverrotteter Mist oder Vogelkot. So wird es zubereitet: Mist wird auf einem Haufen oder einem Haufen gestapelt, eingebettet in Sägemehl, Torf und Gartenerde. Burt mit einem Film bedeckt, um die Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu stabilisieren (dies ist notwendig, um die Aktivität von Mikroorganismen zu erhöhen). Der Dünger "reift" innerhalb von 2-5 Jahren - abhängig von den äußeren Bedingungen und der Zusammensetzung des Ausgangsmaterials. Das Ergebnis ist eine lose homogene Masse mit einem angenehmen Geruch nach frischer Erde.

Natürliche Toxine kommen in vielen Pflanzen vor. keine Ausnahme, und die in Gärten und Gärten gewachsen. In den Gruben von Äpfeln, Aprikosen und Pfirsichen gibt es Blausäure (Blausäure) und in den Spitzen und der Haut von unreifen Nachtschatten (Kartoffeln, Auberginen, Tomaten) Solanin. Aber keine Angst: Ihre Anzahl ist zu gering.

Es gibt keinen natürlichen Schutz für Tomaten vor der Knollenfäule. Wenn die Phytophtora angreift, sterben alle Tomaten (und auch Kartoffeln), egal was in der Beschreibung der Sorten gesagt wird („Sorten, die gegen die Krautfäule resistent sind“, sind nur ein Marketingtrick).

Kompostierte organische Rückstände verschiedenster Herkunft. Wie macht man? In einem Haufen, einer Grube oder einer großen Kiste reihen sie alles in eine Reihe: Küchenreste, Gartenfrüchte, vor der Blüte geschnittenes Unkraut, dünne Zweige. All dies wird mit Phosphatmehl, manchmal Stroh, gemahlen oder Torf gepaart. (Einige Sommerbewohner fügen spezielle Kompostierungsbeschleuniger hinzu.) Mit Folie abdecken. Während der Überhitzung wird der Haufen in regelmäßigen Abständen bewegt oder an die frische Luft gebohrt. Normalerweise „reift“ Kompost 2 Jahre lang, aber mit modernen Zusätzen kann er sogar in einer Sommersaison fertig sein.

Aus sortenreinen Tomaten können Sie "Ihre" Samen für die Aussaat im nächsten Jahr gewinnen (wenn Sie die Sorte wirklich mögen). Und mit Hybrid ist es sinnlos, es zu tun: Die Samen werden erhalten, aber sie tragen das Erbgut der falschen Pflanze, von der sie stammt, aber von ihren vielen „Vorfahren“.

In Australien haben Wissenschaftler mit Experimenten zum Klonen mehrerer in kalten Regionen angebauter Rebsorten begonnen. Die Klimaerwärmung, die für die nächsten 50 Jahre prognostiziert wird, wird zu ihrem Aussterben führen. Australische Sorten haben hervorragende Eigenschaften für die Weinbereitung und sind nicht anfällig für in Europa und Amerika verbreitete Krankheiten.

Auch „frostresistente“ Sorten von Gartenerdbeeren (oft einfach „Erdbeeren“) benötigen Schutz, ebenso wie gewöhnliche Sorten (insbesondere in Regionen, in denen sich schneefreie Winter oder Frost mit Tauwetter abwechseln). Alle Erdbeeren haben oberflächliche Wurzeln. Dies bedeutet, dass sie ohne Abdeckung einfrieren. Die Überzeugung der Verkäufer, dass Erdbeeren „frostbeständig“, „winterhart“, „frostbeständig bis -35“ usw. sind, ist Täuschung. Gärtner sollten bedenken, dass noch niemand in der Lage war, das Wurzelsystem von Erdbeeren zu verändern.

Eine der bequemsten Methoden zum Ernten einer angebauten Ernte von Gemüse, Obst und Beeren ist das Einfrieren. Einige glauben, dass das Einfrieren zum Verlust der ernährungsphysiologischen und vorteilhaften Eigenschaften von pflanzlichen Produkten führt. Als Ergebnis der Forschung stellten die Wissenschaftler fest, dass die Ernährungswertminderung beim Einfrieren praktisch nicht vorhanden ist.

Im kleinen Dänemark ist jedes Stück Land sehr teuer. Daher haben sich die örtlichen Gärtner daran gewöhnt, frisches Gemüse in Eimern, Großgebinden und Schaumkästen anzubauen, die mit einer speziellen Erdmischung gefüllt sind. Mit solchen agrartechnischen Methoden können Sie auch zu Hause eine Ernte erzielen.

http://ogorodum.ru/klematis-ruzh-kardinal-opisanie-sorta-foto-i-otzyvy.html

Clematis Rouge Cardinal: Eigenschaften, Passform und Pflege

Diese Blumen sind bei Landschaftsarchitekten und Hobbygärtnern sehr beliebt - sie können mit ihrer üppigen Farbe jeden Bereich verwandeln. Eine der beliebtesten Sorten unter den Clematis ist die Sorte ruzh cardinal. Für den erfolgreichen Anbau müssen Sie alle Hauptmerkmale dieser Sorte, ihre Schnittgruppe, Pflanzmerkmale und Pflegeregeln kennen. Alle notwendigen Informationen finden Sie in diesem Artikel, sowie in der Lage, die Schönheit dieser Blumen auf dem Foto zu schätzen.

Eigenschaften ruzh Kardinal

Diese Sorte ist hybride und wurde in Frankreich bei der Kreuzung der Sorten Lanuginose und Vititsella gezüchtet. Grade Rouge Cardinal (übersetzt als "Roter Kardinal") wurde wiederholt Gewinner zahlreicher Ausstellungen und gilt als eine der besten unter den Clematisorten. Die Blüten von Rouge Cardinal sind groß, samtig, mit breiten Blütenblättern, edelpurpurfarben, die sich sehr harmonisch mit satten grünen Blättern verbinden. Der lockige Strauch wird bis zu 4 m hoch und bringt im Sommer bis zu fünf Triebe hervor.

Diese Sorte blüht zweimal: im Juni und September. Clematis Liana hat die Fähigkeit, mit Hilfe von Gabelantennen selbständig auf die Stütze zu klettern. Aufgrund dieser Eigenschaft kann der Strauch auf einen Träger beliebiger Form gestellt werden. In nur einem Sommertag können die Triebe dieser Blume um 5-10 cm wachsen.Der Strauch ist resistent gegen viele Parasiten und Infektionen, verträgt den Winter recht gut.

Pflanzregeln Clematis Sorten Rouge Cardinal

Die Blüten dieser Sorte sind recht unprätentiös und wachsen auch an einem schattigen Ort gut. Wenn Sie Clematis auf eine Stütze einer bestimmten Form legen möchten, ist es besser, einen ruhigen, windstillen Ort zu wählen, da die Rebe bei konstant starkem Wind ungleichmäßig wachsen kann.

Clematis ist auf fast allen Bodenarten gut verträglich, außer auf Torf, Ton und sehr sauren Böden. Wenn Sie jedoch die Struktur verbessern, können solche Böden bepflanzt werden. Bereiten Sie den Boden wie folgt zum Pflanzen vor:

  • Torfboden betreten und zu gleichen Teilen in Torfboden schleifen;
  • Für Lehmböden ist es notwendig, Blattboden, Sand und Torf zu gleichen Teilen zu entfernen.
  • saure Böden können mit Kalk in einer Menge von 300 g pro 1 m² neutralisiert werden.

Es ist besser, im Frühling, im April oder im Mai eine Ruzh-Kardinalsorte zu pflanzen, damit sie gut wurzelt und im Sommer kräftiger wird.

Council Wenn Sie Clematis-Setzlinge in Behältern gekauft haben, können diese jederzeit gepflanzt werden.

Das Pflanzen dieser Blumen sollte in mehreren Schritten erfolgen:

  1. Bereiten Sie eine etwa 50 cm breite und tiefe Grube vor und füllen Sie sie mit Humus, Superphosphat (200 g), Holzasche (150-200 g) und Dolomitmehl (150 g).
  2. Graben Sie einen Graben aus, um überschüssige Feuchtigkeit in einem Abstand von 10 bis 15 cm von der Grube abzuleiten.
  3. Behandeln Sie die Stelle des Schnitts mit einer Manganlösung, um die Setzlinge beschädigter Wurzeln zu untersuchen und zu entfernen. Im oberirdischen Teil des Triebs sollten alle Triebe oberhalb der ersten Knospe geschnitten werden.
  4. Gießen Sie etwas angereicherte Erde in die Mitte der vorbereiteten Grube, legen Sie einen Sämling darauf, nachdem Sie alle Wurzeln geglättet haben.
  5. Begraben Sie den Keimling bis zur Halswurzel und bestreuen Sie ihn mit einer feuchten Nährstoffmischung.
  6. Es ist notwendig, die Stütze während der Landung festzustellen, der Durchmesser der Stütze ist nicht mehr als 2 cm.

Pflege von Waldrebe Rouge Cardinal

Die weitere Pflege der Sämlinge ist denkbar einfach - Bewässern, regelmäßiges Füttern und Behandeln von Unkraut. Clematis muss sehr reichlich bewässert werden, damit die Erde gut gesättigt ist, da das Wurzelsystem dieser Blüten sehr mächtig ist und tief in den Boden geht.

Diese Blumen müssen auch gedüngt werden. Wenn Sie es regelmäßig zweimal im Monat halten, ist die Blüte reichlich und die Pflanze ist stark. Die Fütterung von Clematis sollte je nach Wachstumsstadium und Jahreszeit erfolgen:

  • Im Frühjahr, wenn die Triebe nachwachsen, können Ammoniumnitrat, Hühnerkot oder Mist eingebracht werden.
  • Während der Knospen-Eierstock-Periode ist es auch möglich, organische Düngemittel mit mineralischen Düngemitteln zu kombinieren.
  • im Sommer muss die Pflanze einmal im Monat eine schwache Manganlösung und Borsäure geben;
  • Am Ende des Sommers brauchen Clematis eine Ergänzung, die die Reifung der Triebe anregt. Sie können sie auch mit Asche füttern.
  • Um sich auf den Winter vorzubereiten, sollte beim Graben Kaliumsulfat oder Kaliummagnesia in den Boden eingebracht werden.

Clematis Schnittgruppen

Diese Farben haben eine eigene Klassifizierung, indem sie je nach Sorte Gruppen zuschneiden. Es gibt drei dieser Gruppen:

  1. Pflanzen der ersten Gruppe werden nicht für den Winter beschnitten, sondern nur beschädigte Triebe entfernt oder zu dichte Äste ausgedünnt. Es ist notwendig, diese Prozedur im Juni zu machen, streng nach der Blüte, und für den Winter sollten sie sehr knallhart sein. Diese Gruppe umfasst die Mehrzahl der kleinfarbigen Sorten.
  2. Clematis der zweiten Gruppe müssen halbiert werden oder zu einem Drittel - über dem Boden können Sie eine Fluchtlänge von nicht mehr als 1,5 m lassen.
  3. Die dritte Gruppe umfasst Clematisorten, die für den Winter vollständig geschnitten werden müssen und nur 2-3 Paar oberirdische Knospen zurücklassen. Oberhalb des Bodens darf die Flucht nicht mehr als 20 cm betragen, was gespudt werden muss. Clematis dieser Gruppe blühen sehr reichlich und sind leicht zu reinigen.

Nach dem Beschneiden ist es besser, es mit trockenem Laub oder Tannenzweigen zu bedecken. Sie können es auch mit Agrofaser- oder Plastikfolie umwickeln.

Die Clematis-Sorte Rouge Cardinal ist unglaublich schön und ideal für die originelle Dekoration von Blumenbeeten, Pavillons und Zäunen. Einer seiner Hauptvorteile ist die Unprätentiosität, und mit der richtigen, überhaupt nicht komplizierten Pflege eines Kardinals wird Sie ein Rush mit schnellem Wachstum und reichlich blühenden Blüten erfreuen.

http://eteplica.ru/cvety-v-teplicax/klematis-ruzh-kardinal.html

Clematis Rouge Cardinal

Clematis ist wegen seiner Schönheit und Vielseitigkeit bei Gärtnern sehr beliebt, denn mit Hilfe dieser Reben können Sie jedes Gebäude in eine einzigartige Kreation der Landschaftsgestaltung verwandeln. Darüber hinaus können Sie mit Hilfe von Clematis verschiedener Sorten einzigartige Blumenarrangements erstellen und eine Ernte neben Metall- oder Holzstützen pflanzen. Clematis Rouge Cardinal gilt als eine der besten Hybridsorten und wird häufig nicht nur in Sommerhäusern, sondern auch in städtischen Beeten angebaut.

Da jede Sorte dieser dekorativen Kultur ihre eigenen Merkmale aufweist, betrachten wir Clematis Rouge Cardin genauer, geben ihre detaillierte Beschreibung und ihr Foto und achten auch auf die Besonderheiten des Anbaus, der Fortpflanzung und der Pflege der dekorativen Liane.

Clematis Sorte Rouge Cardinal

Der hybride Clematis-Typ Rouge Cardinal zeichnet sich durch viele Vorteile aus. Erstens hat es ein attraktives Aussehen aufgrund großer, leuchtend roter Blüten und samtiger Blütenblätter (Abbildung 1). Zweitens bildet eine erwachsene Pflanze in der Blütezeit viele Knospen, was der Sorte einen zusätzlichen dekorativen Wert verleiht. Es sollte auch bedacht werden, dass die Hybridsorte resistent gegen Krankheiten und Kälte ist und keine besondere Pflege erfordert, so dass selbst Anfänger mit ihrem Anbau fertig werden.

Abbildung 1. Aussehen der Sorte

In den folgenden Abschnitten werden wir nicht nur die äußeren Merkmale der Kultur betrachten, sondern auch die Nuancen, die bei der Züchtung, dem Wachstum und der Pflege einer Zierliane berücksichtigt werden sollten.

Sortenbeschreibung

Clematis ist der Menschheit seit dem 16. Jahrhundert bekannt, aber neue ursprüngliche Hybridsorten begannen erst im 20. Jahrhundert zu produzieren. Damals erschien die Hybridsorte Rouge Cardinal, für deren Herstellung die Sorten Lanuginoza und Vititsell gekreuzt wurden.

Hinweis: Clematis Rouge Cardinal wurde seit seiner Gründung im wahrsten Sinne des Wortes anerkannt und erfreut sich aufgrund seiner Schönheit und Schlichtheit immer noch großer Beliebtheit.

Zu den wichtigsten biologischen Merkmalen der Kultur gehören:

  1. Der Name der Sorte in der Übersetzung bedeutet "Roter Kardinal", was voll und ganz dem Erscheinungsbild der Pflanze entspricht. Flexible Triebe solcher Clematis in der Blütezeit sind mit reichlich leuchtend roten Knospen bedeckt, die zu einer echten Dekoration jedes Gartens werden können.
  2. Die Pflanze gilt als krautig und gehört zu den spätblühenden großblumigen Sorten, sodass Sie in fast jedem Klima einen Hybrid anbauen können.
  3. Bei richtiger Pflege können die Triebe einer erwachsenen Pflanze eine Länge von 3-4 Metern erreichen, daher muss die Stütze für die Reben ausreichend stark und hoch sein.
  4. Im Sommer bildet die Pflanze etwa fünf neue Triebe, die sich schließlich verholzen.
  5. Clematis Rouge Cardinal Geflechte unterstützen auf Kosten der Haftantennen. Angesichts dieser Eigenschaft sollten Sie die Rebe regelmäßig inspizieren und die Triebe in die gewünschte Richtung binden, um ein schönes Blumenarrangement zu erhalten.

Die Blütezeit von Clematis Rouge Cardinal beginnt im Hochsommer und dauert bis zum Frühherbst. Die Blüten sind recht groß und haben einen Durchmesser von 16-20 cm. Ein charakteristisches Merkmal ist das Vorhandensein von hellvioletten Staubbeuteln mit leuchtend roten Blütenblättern (Abbildung 2). Das Wurzelsystem ist gut entwickelt und ragt etwa einen Meter tief in den Boden hinein, sodass sich der Boden um die Reben leicht lösen lässt, ohne dass kleine Wurzeln beschädigt werden müssen.

Abbildung 2. Äußere Merkmale von Reben

Es ist auch zu berücksichtigen, dass die Hybridsorte die besten Eigenschaften der Kulturpflanzen vereint, die für die Züchtungsarbeit verwendet wurden. Aus diesem Grund ist Clematis Rouge Cardinal erstaunlich ausdauernd und frostbeständig und eignet sich auch für den Anbau in Regionen mit rauem Klima und frostig langen Wintern.

Clematis schneiden Rouge Kardinal

Trotz der Schlichtheit dieser Hybridsorte können Sie nur dann reichlich blühen, wenn Sie bestimmte Pflegevorschriften einhalten. Eine der wichtigsten Phasen ist das korrekte Beschneiden der Rebe (Abbildung 3).

Hinweis: Diese Prozedur ist notwendig, da sie die Bildung junger Triebe stimuliert. Da die Knospen an den Zweigen des laufenden Jahres gebildet werden, wird die Blüte durch Trimmen üppiger.

Als beste Zeit zum Beschneiden von Clematis Rouge Cardinal gilt der Herbst, dh der Beginn oder die Mitte des Oktobers, wenn die Blüte der Ernte endet und eine vegetative Ruhephase beginnt. Zu diesem Zeitpunkt wird die Pflanze durch das Entfernen oder Kürzen der Zweige viel weniger belastet. Es sollte beachtet werden, dass der Grad Rouge Cardinal zur dritten Gruppe gehört und stark beschnitten werden muss. Tatsächlich ist es mit der Ankunft des Herbstes notwendig, alle Triebe auf 2-3 Knospen zu beschneiden, so dass die Länge jedes Zweiges nicht mehr als 30-50 cm beträgt.

Mach dir keine Sorgen, dass solch ein radikaler Schnitt der Kultur schaden kann. Wenn Sie die Triebe auf diese Weise kürzen, stimulieren Sie vielmehr die Bildung neuer Zweige, und die Rebe blüht aktiver und baut grüne Masse auf.

Abbildung 3. Trimmtechnologie

Clematis Sanitärschnitt kann während der gesamten Vegetationsperiode durchgeführt werden. In diesem Fall werden alle Triebe mit Anzeichen von mechanischen Schäden, Schädlings- und Krankheitsschäden entfernt. Außerdem müssen Sie den Strauch regelmäßig inspizieren und seine getrockneten Teile reinigen, um den Blüteprozess anzupassen und eine grüne Masse aufzubauen. Einige Züchter führen zusätzlich die Bildung der Krone durch, indem sie die Triebe in die richtige Richtung lenken und sie zur zusätzlichen Fixierung an die Stützen binden. In diesem Fall erhalten Sie nicht nur einen schönen blühenden Strauch, sondern auch ein ganzes Blumenarrangement von einzigartiger Form.

Zucht

Vegetativ gilt als die beste Züchtungsmethode für Reben dieser Sorte. Mit anderen Worten, eine junge Pflanze wird erhalten, indem Stecklinge geschnitten, bewurzelt oder ein bereits vorhandener Strauch geteilt wird (Abbildung 4).

Anmerkung: Die Vermehrung durch Samen für die Sorte Rouge Cardinal ist nicht geeignet, da gewachsene Sämlinge die Artenmerkmale der Mutterpflanze nicht erhalten und daher ihre Individualität verlieren.

Der Züchtungsvorgang kann im Frühjahr oder Herbst durchgeführt werden. Am einfachsten ist es, eine bereits vorhandene Pflanze in mehrere separate Büsche aufzuteilen. Diese Methode wird seit 5 Jahren des Buschlebens praktiziert, wenn sich in der Rebe ein starkes Wurzelsystem und eine ausreichende Anzahl von Trieben bilden.

Um die Reproduktion von Clematis durch Teilen des Busches durchzuführen, wird die Kultur ausgegraben und in äquivalente Teile mit einer ausreichenden Anzahl von Wurzeln, Sprossen und Knospen aufgeteilt. Wenn die Rebe zu groß und weitläufig ist und es nicht möglich ist, sie vollständig auszugraben, wird der Strauch nur auf einer Seite vom Boden befreit und dann mit einer Schaufel der gewünschte Teil des Rhizoms zusammen mit den Trieben vorsichtig abgetrennt. Wenn der Vorgang korrekt durchgeführt wurde, wird die junge Pflanze schnell an einer neuen Stelle Wurzeln schlagen.

Abbildung 4. Methoden der vegetativen Vermehrung von Reben

Es sollte bedacht werden, dass für die Fortpflanzung durch Teilen des Busches nur vollständig gesunde Pflanzen ausgewählt werden sollten. Wenn die mütterliche Liane von einer Krankheit befallen war, werden ihre Symptome auf die junge Kultur übertragen. Um das gesamte Pflanzgut zu vermeiden, ist es wünschenswert, vor dem Umpflanzen an einen dauerhaften Ort zu desinfizieren.

Die Reproduktion durch Schichtung ist auch eine ziemlich beliebte Methode zur Herstellung junger Lianen. Dazu werden flache Rillen (nicht mehr als 10 cm tief) um den vorhandenen Strauch herum gegraben und die unteren Seitentriebe der Reben abgelegt. Da die Clematiszweige flexibel sind, beginnen sie, sich von der Bodenoberfläche zu erheben. Um sie fest im Boden zu fixieren, müssen Sie die Triebe mit Drahtklammern auf den Boden drücken und erst danach mit Erde bestreuen. Das Auswurzeln eines solchen Pflanzgutes dauert etwa ein Jahr. Danach können die gebildeten Büsche vorsichtig vom Trieb der Mutter getrennt und an einen festen Platz umgepflanzt werden.

Wenn Sie eine große Menge an Pflanzenmaterial von Clematis Rouge Cardinal vorbereiten müssen, ist es besser, die Schneidemethode zu verwenden. Es können sowohl grüne als auch verholzte Stecklinge geerntet werden und sie können zu jeder Jahreszeit außer im Winter geschnitten werden. Nach dem Schneiden einer ausreichenden Anzahl von Zweigen werden sie in einen Behälter mit Wasser und einer Lösung eines Wachstumsstimulators gegeben und in einem warmen und gut beleuchteten Raum belassen, bis sich die ersten Wurzeln bilden. Wenn die Raumtemperatur bei +20 Grad gehalten wird, tritt in ungefähr einem Monat Wurzelbildung auf. Danach kann das Pflanzgut in getrennten Behältern mit Nährsubstrat gepflanzt und innerhalb eines Jahres im Freiland angelandet werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Transplantation am besten im Frühjahr durchgeführt wird, damit junge Pflanzen Zeit haben, sich zu stärken und vor dem Einsetzen des kalten Wetters an einem neuen Ort Wurzeln zu schlagen.

Clematis Rouge Cardinal: Merkmale der Pflege

Gemäß der botanischen Klassifikation gehört die Hybride Clematis-Sorte Rouge Cardinal zur dritten Gruppe. Das bedeutet, dass es genauso gepflegt werden muss wie andere Reben dieser Gruppe. Die Grundregeln der Pflege beschränken sich auf regelmäßiges Gießen, Füttern und Beschneiden. Es ist das letzte Ereignis, das eine Schlüsselrolle für den erfolgreichen Anbau von grüner Masse und die üppige Blüte von Reben spielt.

Alle zur dritten Gruppe gehörenden Waldreben bilden an den Trieben des laufenden Jahres Blütenknospen bzw. die Anzahl der Blütenstände an den flexiblen Trieben hängt von der Qualität und Häufigkeit des Beschneidens ab.

Der Schnitt wird im Herbst durchgeführt, und zwar im Oktober, wenn die Rebe in eine vegetative Ruhephase eintritt. Da Rouge Cardinal zur dritten Gruppe des Rebschnittes gehört, ist es notwendig, seine Triebe für den Winter stark zu kürzen. Tatsächlich werden die Zweige auf die ersten zwei oder drei Knospen beschnitten, und nur 30-50 cm lange Triebe verbleiben über dem Boden. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als könnte ein derart radikaler Schnitt der Kultur schaden, aber in der Praxis läuft alles andersherum. Kürzere Triebe im Frühling bringen junge Triebe hervor, und während der Vegetationsperiode beginnen Clematis, schneller grüne Masse zu bilden und bilden viel mehr Blütenknospen.

Regulieren Sie die Blüte und Bildung von jungen Trieben hilft und regelmäßige sanitäre Reinigung. Sie können während der gesamten Saison trockene, beschädigte oder erkrankte Triebe entfernen. Solche Manipulationen schädigen nicht nur die Pflanze, sondern nützen ihr auch, wodurch die Blüte gleichmäßiger und länger wird.

Bewässerung

Clematis Rouge Cardinal kann in Bezug auf die Bewässerung als unprätentiös bezeichnet werden. Diese Pflanze liebt Feuchtigkeit, verträgt jedoch nicht die Stagnation an den Wurzeln. Dementsprechend sollte die Bewässerung regelmäßig, aber mäßig sein, damit sich keine überschüssige Feuchtigkeit im Boden ansammelt.

Um das Bewässern von Clematis der Pflanze exklusiv zu nützen, sollten Sie folgende Empfehlungen beachten:

  1. Beim Einpflanzen in das Loch ist unbedingt eine Drainageschicht vorzusehen, die die Feuchtigkeit aus den Wurzeln ableitet. Legen Sie dazu eine Schicht Blähton oder gebrochenen Ziegelstein auf den Boden der Grube, gießen Sie dann fruchtbaren Boden und stellen Sie einen Sämling her.
  2. Clematis wird empfohlen, auf einer leichten Höhe zu landen. Besser sind Rillen um die Landestelle, um überschüssige Feuchtigkeit abzuleiten.
  3. Grade Rouge Cardinal verträgt keine starke Bodenüberhitzung. In Anbetracht der Tatsache, dass die Pflanze gleichzeitig an gut beleuchteten Orten gepflanzt werden sollte, ist es wünschenswert, den stammnahen Kreis mit einer Schicht Mulch zu bedecken oder mit niedrig wachsenden Zierpflanzen zu bepflanzen. Solche Ereignisse geben nicht nur Feuchtigkeit, um aus dem Boden zu verdunsten, sondern verleihen der Blumenanordnung auch einen zusätzlichen dekorativen Effekt.
  4. Bewässerung sollte regelmäßig und ziemlich reichlich sein. Stellen Sie fest, dass die Pflanze Feuchtigkeit benötigt, die sich auf der obersten Bodenschicht befinden kann: Wenn sie trocknet, werden 1-2 Eimer Wasser für eine junge Pflanze unter jeden Strauch und 2-4 Eimer für einen erwachsenen Strauch eingeführt.
  5. Es ist zu beachten, dass es wünschenswert ist, abends, wenn die Sonnenaktivität nachlässt und die Feuchtigkeit nicht so schnell verdunstet, Feuchtigkeit in den Boden einzubringen.

Clematis Rouge Cardinal wird in der Regel zweimal pro Woche gegossen, aber während einer Dürre kann die Häufigkeit sowie das übliche Grundwasser durch Besprühen der Blätter erhöht werden. Um den Feuchtigkeitsfluss zu den Wurzeln unmittelbar nach dem Gießen zu verbessern, wird der Boden um den Strauch herum gelockert. Dieser Vorgang wird jedoch nicht durchgeführt, wenn der stammnahe Kreis mit einer Mulchschicht bedeckt ist.

Top Dressing

Wie andere Zierpflanzen benötigt der Clematis Rouge Cardinal regelmäßige Ergänzungsmittel, die der Pflanze helfen, ihre grüne Masse schneller zu vermehren und mehr Knospen zu bilden.

Abbildung 5. Weinreben können sowohl organische als auch mineralische Substanzen enthalten

Experten empfehlen, die Liane ab dem zweiten Lebensjahr zu füttern. Sie müssen sie sofort nach dem Gießen zubereiten, damit die Nährstoffe mit dem Wasser schneller zu den Wurzeln gelangen. Für die volle Entwicklung sind vier Ergänzungen pro Saison ausreichend: Die erste wird im Frühjahr vor Beginn der aktiven Vegetationsperiode, die zweite und dritte im Sommer, während der Knospung und unmittelbar nach der Blüte und die letzte Düngung im Herbst durchgeführt, wenn sich die Pflanze auf den Winter vorzubereiten beginnt.

Hinweis: Unmittelbar während der Blüte werden keine Düngemittel ausgebracht, da dies die Öffnungszeit der Knospen verkürzt.

Die Auswahl der Düngemittel hängt direkt von der Jahreszeit ab (Abbildung 5). Zu Beginn des Frühlings wird der Vorteil Stickstoffdüngern gegeben, die die Bildung von grüner Masse anregen. Zu diesem Zweck kann Harnstoff oder Ammoniumnitrat verwendet werden. Im Sommer werden Kalium- und Phosphorpräparate als Top-Dressing verwendet, und im Herbst werden Superphosphate in den Boden gegeben, wobei die in den Anweisungen angegebene Dosierung genau eingehalten wird. Wenn Sie sowohl mineralische als auch organische Ergänzungsmittel verwenden, wird empfohlen, diese zu wechseln, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen.

Schädlingsbekämpfung

Clematis Rouge Cardinal, mit der richtigen Pflege und dem richtigen Schutz vor Schädlingen und Krankheiten, wird auf Ihrer Website viele Jahre lang wachsen und Sie jährlich mit einer reichhaltigen Blüte erfreuen. Wenn jedoch Anzeichen für Schäden durch Insekten oder Krankheiten an der Rebe auftreten, muss sofort reagiert werden (Abbildung 6). Andernfalls riskieren Sie den Verlust der Kultur.

Als Pflanzenschutz gegen Pathologien werden verschiedene vorbeugende Maßnahmen eingesetzt. Zum Beispiel kann die Rebe im frühen Frühling und Herbst mit einer Lösung aus Bordeaux-Mischung oder Kupfersulfat besprüht werden. In Verbindung mit der ordnungsgemäßen Pflege dieser Tätigkeiten reicht es aus, den Strauch vor Krankheiten zu schützen, da die Krankheiten meistens auf die Nichteinhaltung der Regeln der Landtechnik zurückzuführen sind.

Abbildung 6. Nach dem Erkennen der ersten Symptome der Pathologie muss sofort mit der Behandlung begonnen werden.

Clematis sind in der Regel von Pilzkrankheiten betroffen, die auftreten, wenn die Feuchtigkeit an den Wurzeln stagniert. Halten Sie sich daher strikt an den Bewässerungsplan und vermeiden Sie eine Überbenetzung des Bodens. Wenn die Anzeichen des Pilzes weiterhin auftreten, müssen alle betroffenen Teile der Rebe geschnitten und verbrannt werden, und die Pflanze selbst muss mit Kupfersulfat oder Bordeaux-Mischung behandelt werden.

Die meisten Schädlinge, die Reben befallen können, können mit Insektiziden beseitigt werden. Dies gilt jedoch nur für Blattläuse, Thripse, Fliegen oder Spinnmilben. Wurde die Rebe von Fadenwürmern getroffen, muss der Busch graben und brennen.

Eine detailliertere Übersicht über diese Sorte gibt das Video.

http://mirfermera.ru/895-klematis-ruzh-kardinal.html

Clematis Sorten Rouge Cardinal: lila Wunder in der Nähe

Charmante Waldrebe ist Luxus, Reichtum und Schönheit eines Gartengrundstücks. Er lässt niemanden gleichgültig, daher entscheiden sich viele Blumenzüchter für Pflanzsorten mit verbesserten Eigenschaften, einschließlich Rouge Cardinal. Liana besticht mit einem satten Blütenschatten (der oft aus dem Foto im Katalog ausgewählt wird), der pflegeleicht ist. Sie müssen jedoch über die Merkmale des Anbaus und der Schnittgruppe Bescheid wissen, um eine kraftvolle und gesunde Pflanze zu erhalten, die rundum reich an Blumen ist!

Merkmale einer Klasse: harmonisches Tandem von Eigenschaften

Clematis gilt zu Recht als der König der Lianen, weil es nicht schwer zu pflegen ist, während es mit schönen Blüten unterschiedlicher Formen und Schattierungen gefällt. Es wird für die vertikale Gartenarbeit verwendet, um Pergolen, Lauben, Gitter, Wände zu verfeinern.

Züchter leiten Hybriden ab, die sich durch verschiedene Blütentöne, eine kraftvolle vegetative Masse und eine anspruchslose Pflege auszeichnen. Und unter den bunten Hybriden sticht der Cardinal Cardinal hervor, der durch die Kreuzung der Sorten Ville de Lyon (1899) und Pourpre Mat (1914) entstanden ist. Er wurde 1968 (ein Hybrid aus der Jacqumann-Gruppe) gezüchtet und erhielt von ihren „Eltern“ die besten Eigenschaften.

Es unterscheidet sich von anderen:

  • Höhe - 2-4 m, abhängig von den Pflegebedingungen;
  • Blütenschirm - rot-lila, Durchmesser - 12-16 cm;
  • Blütezeit - Sommer-erster Herbstmonat;
  • Belichtung - С / В / Ю / З;
  • Trimmgruppe - stark, 3..

Ein helles Merkmal der Sorte ist die Möglichkeit, in Behältern zu wachsen, wodurch es möglich ist, die Loggia / den Balkon in der Wohnung zu dekorieren. Die Ruhezeit einer solchen Blume wird jedoch verlängert.

Achtung! Grade Rouge Cardinal gehört zu den winterharten Sorten, deshalb braucht er keinen Unterschlupf. Aus Sicherheitsgründen können kleine Pflanzen (1-3 Jahre) mit einem Spinnvlies bedeckt werden, das mit Eimern von Schneeverwehungen und Winden bedeckt ist.

Anpflanzung von Clematis-Sorten Rouge Cardinal: die Wahl des Standortes und andere Feinheiten

Erfahrene Winzer wissen, dass der Anbau von Clematis dem Anbau von Trauben ähnelt. Die Hauptsache - die Wahl des Standorts und die gut vorbereitete Landegrube. Rouge Cardinal fühlt sich in sonnigen Gegenden gut an, ausgezeichnet - im Halbschatten. Das Pflanzen einer Pflanze unter einem Baum wird jedoch nicht empfohlen, die beste Option ist die Hälfte der Tagessonne und die Hälfte der Halbschatten. Dies bedeutet, dass die Blume überall auf der Baustelle gepflanzt werden kann.

Leicht fruchtbarer Boden - das Beste für Clematis. Saure Böden können neutralisiert werden, salzreiche Böden sind in Blüten kontraindiziert. Gleichzeitig lohnt es sich, darauf zu achten, dass das Grundwasser nicht eng anliegt: Der Kardinal mag keine Feuchtigkeit.

Wenn der Platz gewählt ist, wird das Pflanzmaterial gekauft, es bleibt die Grube vorzubereiten und mit dem Pflanzen zu beginnen. Eine arbeitsreiche Zeit wird sich mit Zinsen auszahlen, denn Clematis Rouge Cardinal kann bis zu 20 Jahre an einem Ort wachsen und erfreut sich einer üppigen Blüte und einer magischen grünen Hecke. Um das Ergebnis zu bewerten, benötigen Sie:

  1. Grabe ein Loch 60 * 60 * 60 cm.
  2. Füllen Sie die untere Hälfte der Grube mit folgenden Komponenten: Decklack + Komplexdünger (200 g) + Humus.
  3. In den vorbereiteten Boden (den unteren Teil der Grube) einen Sämling pflanzen. Vorsichtig verschließen, gießen.
  4. Lassen Sie die Oberseite der Grube offen. Es muss einschlafen, wenn der Schnitt wächst.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Boden nass ist, füllen Sie ihn jedoch nicht. Nachdem sich die Erde erwärmt hat (7-10 Tage), kann die Grube gemulcht werden. Mulch schützt die Stecklinge vor Hitze und Wind und schafft optimale Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen.

Wenn für das Frühjahr Clematis gepflanzt werden soll, können Sie die Grube im Herbst vorbereiten. Während dieser Zeit setzt sich der Boden ab und setzt sich ab, perfekter Dünger, und die Blume erhält die maximalen Nährstoffe. Vergessen Sie nicht, dass in den ersten Lebensjahren der Waldrebe die richtige Pflege besonders wichtig ist, sie ist eine Garantie für Gesundheit und Blüte für das Cardinal Rouge über einen langen Zeitraum.

Pflege und Schnitt Clematis-gut aussehend: einfache Regeln

Clematis, gefällige schöne lila Blüten und satte grüne Blätter, diese Gartendekoration. Aber damit die Pflanze gesund ist und sich richtig entwickelt, ist es notwendig:

  • Bewässerung 1 Mal in 7 Tagen (in den ersten Lebensjahren), wenn die Blume wächst - die Bewässerung sollte erhöht werden. In diesem Fall sollte der Boden feucht, aber nicht gefüllt sein.
  • Während der Vegetationsperiode mehrmals füttern. Es ist am besten, die Wurzelfütterung und die Fütterung auf einem Blatt mit organischen und komplexen Mineraldüngern zu kombinieren.
  • Freiraum von Unkraut, lockern Sie den Boden nach dem Regen.

Achtung! Um optimale klimatische Bedingungen rund um Clematis zu schaffen, können Sie einjährige Blumen oder Kräuter pflanzen, ohne auf das Mulchen zurückgreifen zu müssen. Sie werden eine kleine Pflanze vor Wetter und Wind schützen.

Die Schönheit und Kraft des Busches hängt vom richtigen Schnitt ab. Grade Rouge Cardinal gehört zur 3. Gruppe, was bedeutet, dass es jedes Jahr geschnitten werden muss und Schultern bis zu 20-30 cm / 50 cm verbleiben, auf deren jungen Trieben im nächsten Jahr Blüten erscheinen. Gleichzeitig kann man an einem Strauch in einem Jahr mehrere Schultern-Ärmel formen und den Spross kneifen, nachdem er 15 cm gewachsen ist, dann - nach dem Wachstum der Stiefkinder 25-30 cm.

Rouge Cardinal besticht durch sein samtiges, sattes Lila und seine einfache Pflege. Es bleibt nur, um die Pflanzgrube richtig zu legen und zu lernen, wie man die Rebe richtig trimmt (5-7 cm über der Knospe), führen Sie die Gartenschere. Dies ist jedoch eine Erfahrung, die im Laufe der Jahre entwickelt wurde. Es wird nur für diejenigen einfacher sein, die Trauben anbauen. Und in Ihrem Garten wird ein echter hübscher, charmanter!

http://sad24.ru/cvety/mnogoletnie/klematis-sorta-ruzh-kardinal.html

Clematis Rouge Cardinal

Clematis Rouge Cardinal ist eine Hybridsorte mit üppigen Blüten. Es kann alle persönlichen Grundstücke schmücken, ohne dass der Eigentümer besondere Schwierigkeiten hat. Für große, samtige Farben sollten Sie einige Nuancen der Pflege kennen. Die Pflanze gehört zu den spätblühenden Sorten und gilt als eine der besten auf der Ausstellung in Holland, für die die Rebe den höchsten Grad und eine Goldmedaille erhalten hat.

Zuchtgeschichte

Clematis wächst in verschiedenen Regionen des Landes mit einem gemäßigten Klima. Der Beginn des Anbaus fällt auf das 16. Jahrhundert. Da die Sorte anfangs in einem kühlen Klima schlecht angepasst war, entwickelten die Züchter im 20. Jahrhundert neue, besser angepasste Sorten. 1968 überquerten die Briten erfolgreich zwei Rebstöcke - Lanuinoz und Vititella. Die Pflanze erwies sich als unprätentiös und hatte ungewöhnlich schöne Blüten. Heutzutage bevorzugen viele Pflanzenzüchter den Führer internationaler Ausstellungen - die Hybridsorte Clematis Rouge Cardinal.

Nach einfachen Regeln sind sie recht erfolgreich.

Clematis Rouge Cardinal Beschreibung

Clematis bezieht sich auf einen Zweig von Trauben. "Rouge" gibt die Tiefe der purpurroten Kelchblätter an. Der Name der Sorte "Red Cardinal" passt harmonisch zu dieser wunderschönen blühenden Creeper.

Die Pflanze gehört zu den krautigen Waldreben der Familie der Butterblumen. Der Strauch wird bis zu 4 m hoch und bildet ein komplexes vertikales Geflecht. Die Sorte zeichnet sich durch beschleunigtes Wachstum bei warmem Wetter aus. Über den Sommer können bei richtiger Pflege bis zu 5 Triebe abgegeben werden.

Die Dekoration der Rebe sind neben den Blüten auch die Blätter. Sie sind nicht zu groß, dreifarbig und haben eine satte grüne Farbe, die für das Peristosyllabikum charakteristisch ist. Die Sorte gehört zur Gruppe C - "Jacman", die die Blütenbildung auf den Trieben der aktuellen Saison anzeigt. Clematis Rouge Cardinal großblütiger Strauch. Von Juli bis Frühherbst erfreut er die Eigentümer der Standorte mit Samtblumen (16-20 cm Durchmesser) mit hellvioletten Staubbeuteln.

Frostbeständigkeit, Trockenresistenz

Das Clematis-Rhizom der Sorte Rouge Cardinal ist massiv und verzweigt und wächst bis zu einem Meter tief im Boden. Dank der Bemühungen der Züchter gefällt die Pflanze mit Blüte und Bewohnern eines strengeren Klimas mit einer kurzen Sommerperiode. Clematis ist gut kultiviert und frostverträglich - bezieht sich auf die Sorten der Frostwiderstandszone 4 - 9. Trotzdem sollte die Vorbereitung der Reben für den Winter korrekt durchgeführt werden. Er gießt gern, aber eine übermäßige Wurzelfüllung wird nicht akzeptiert - während des Pflanzens muss eine Drainageschicht verlegt werden.

Zweimal pro Woche Clematis gießen. Während des Trocknens der oberen Schicht regelmäßig und reichlich gießen. Unter dem erwachsenen Busch genug, um 10 - 20 Liter Wasser zu gießen. Die beste Zeit für die Bewässerung und Bewässerung des Laubabschnitts ist am Abend, wenn die Sonneneinstrahlung weniger aggressiv ist. Nach der Wasseraufnahme in Abwesenheit von Mulch sollte der Boden gepflügt werden, um die Atmung des Wurzelsystems zu gewährleisten.

Die Sorte fühlt sich in den zentralen Regionen Russlands wohl. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass es harten Wintern mit Minusgraden von bis zu -30 standhält: Clematis Rouge Cardinal, dessen Foto unten gezeigt wird, ist eine ideale Version der vertikalen Dekoration von Sommerhäusern und persönlichen Grundstücken in der Moskauer Region, ein attraktives Element der Landschaftsgestaltung.

Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge

Die Pflege von Sträuchern ist nicht besonders schwierig, sofern die Krankheit oder der Parasit nicht beeinträchtigt werden. Bei der Erkennung von Anzeichen einer Krankheit sollten Anstrengungen unternommen werden, um den zerstörerischen Prozess zu stoppen. Grade Rouge Cardinal kann betroffen sein:

  • Pilz - Fusarium und Welke;
  • Spinnmilbe;
  • Nematoden.

Liana kann gerettet werden, wenn Sie den Ausbruch der Krankheit schnell erkennen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Aktivität von Parasiten die Qualität der Blüte beeinflusst, ist jedoch recht hoch.

Clematis Reproduktionsmethoden

Es gibt verschiedene Züchtungsmethoden für die Sorten Rouge Cardinal. Jeder Züchter kann für sich das bequemste auswählen:

  1. Fortpflanzung durch Samen ist möglich. Gleichzeitig gehen die sortentypischen Merkmale der mütterlichen Waldrebe verloren.
  2. Vegetative Methoden haben sich bewährt:
  • Pfropfen;
  • Schichtung;
  • Teilung des Busches.

Durch Stecklinge können viele junge Büsche dieser Sorte gezogen werden. Die Aufbereitung der Stecklinge erfolgt in der warmen Jahreszeit. Stimulanzien dürfen eine gute Wurzel bilden. Wenn die Temperatur nicht unter 20 Grad gehalten wird, dauert es nicht lange, bis die Wurzeln sichtbar werden.

Zur Reproduktion durch Stecklinge werden Rillen bis 10 cm Tiefe eingegraben. Sie platzierten Seitentriebe, die mit Metallbändern oder Bögen befestigt waren. Die Rebe ist instilliert und verwurzelt. In der nächsten Saison wird der Spross abgeschnitten und dann unter Berücksichtigung der Empfehlungen für die Sorte gepflanzt.

Der einfachste Weg - die Aufteilung des Busches.

Pflanzen und Pflege für Clematis Rouge Cardinal

Clematis dieser Sorte sind unprätentiös gegenüber den Anbaubedingungen. Die Lebenserwartung von Rouge Cardinal kann mit voller Sorgfalt 20 Jahre erreichen.

Eine Landegrube wird im Voraus vorbereitet - und darauf gewartet, dass sich der Boden hinlegt. Im Zentrum lohnt es sich, über die Platzierung der Stütze nachzudenken. Zu Hause wird nicht empfohlen, einen Busch in der Nähe der Wand oder des Metallzauns zu pflanzen.

Empfohlene Termine

Die Anpflanzung der Sorte Rouge Cardinal erfolgt in der warmen Jahreszeit. Es kann Frühling, Sommer, Herbst sein. Die beste Wurzelperiode ist September, Anfang Oktober.

Den richtigen Ort wählen

Bei der Auswahl eines Bodens für eine Sorte wird ein Boden mit mäßiger Säure bevorzugt, der leicht und nährstoffreich ist. Versäuertes Land wird mit alkalischen Verbindungen neutralisiert. Schwere und salzhaltige Böden sollten vermieden werden.

Bei der Auswahl eines Ortes wird berücksichtigt, dass Zugluft und Wind nicht zum fruchtbaren Wachstum von Rouge Cardinal beitragen. Die Pflanze sollte nicht im Schatten oder unter den aggressiven Sonnenstrahlen gepflanzt werden. Die beste Option ist Halbschatten.

Auswahl und Vorbereitung von Pflanzgut

Frostbeständige Sorten mit hervorragenden Eigenschaften können in Gartengeschäften, Baumschulen und bei Blumenbauern gekauft werden.

Wenn das Wurzelsystem leer ist, sollten Sie die Bodenfeuchtigkeit überwachen. Wurzeln nicht eintrocknen lassen. Beim Kauf von Clematis Grandiflora Rouge Cardinal, gekennzeichnet mit einem Freibeuter, ist es ratsam, die Wurzel sorgfältig zu berücksichtigen, da die Integrität und Gesundheit des Rhizoms eine Voraussetzung für die erfolgreiche Wurzelung, das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze ist.

Landungsalgorithmus

Wenn Sie einfache Regeln befolgen und das empfohlene Schema befolgen, erhalten Sie eine gesunde und gut entwickelte Clematis-Rebe von Rouge Cardinal. Dafür:

  • Bereiten Sie eine Grube zum Pflanzen vor (einen halben Meter in alle Richtungen).
  • Der Boden ist mit gebrochener Ziegelentwässerung ausgekleidet.
  • BIO-Dressing machen;
  • mit gesättigter Erde bedecken;
  • Platzieren Sie das Rhizom und richten Sie es gleichmäßig aus.
  • Schössling zusammen mit der Wurzel des Halses (5-8 cm) einschlafen;
  • Boden verdichtet;
  • bewässert.

Es ist wichtig, den Wurzelhals gut mit Erde zu bedecken - dies ist eine Garantie dafür, dass die Pflanze schmerzlos Frost aushält.

Clematis Nachsorge

Rouge Cardinal braucht die richtige Pflege. Um eine schöne große Blume zu erhalten, ist es notwendig, eine systematische Befeuchtung des Bodens, das Anbringen von Spitzenverbänden, rechtzeitiges Schneiden und andere Verfahren sicherzustellen.

Bewässerung

Das Gießen der Clematis-Sorte Rouge Cardinal wird durchgeführt, während der Mutterboden trocknet. Die Pflanze liebt Wasser, aber nicht ihren Überschuss. Um eine Überhitzung der Erde auszuschließen, können in der Nähe der Wurzel Pflanzen gepflanzt und der Wurzelteil gemulcht werden. Es schafft ein optimales Mikroklima bei akzeptabler Luftfeuchtigkeit. Nach dem Gießen wird empfohlen, das Land zu fusseln.

Top Dressing

Blütenpflanzen müssen gefüttert werden. Clematis Rouge Cardinal wird empfohlen, nach 2 Lebensjahren zu düngen. Während der Saison wird der Boden viermal angereichert:

  • vor der Vegetationsperiode;
  • während der Knospenbildung;
  • nach der Blüte;
  • vor dem Überwintern (Herbst).

Im Frühjahr werden unter den Clematis dieser Sorte stickstoffhaltige, mineralische Substanzen eingeführt. Im Sommer sind Düngemittel mit Phosphor und Kalium relevanter. Im Herbst mit Superphosphaten.

Vergessen Sie nicht, den Boden regelmäßig mit organischem Material in der Zusammensetzung zu sättigen:

Es wird nicht empfohlen, eine Art von Verband zu missbrauchen. Organische und mineralische Substanzen müssen abwechselnd angewendet werden.

Mulchen und Bodenlockerung

Für die Überwinterung der Clematiswurzeln der Sorte Rouge Cardinal gelten folgende Bedingungen: Der stammnahe Teil des Bodens wird mit Sägemehl, Blättern und Torf gemulcht. Diese Schicht ist für den Schutz der Wachpflanzen im Frühjahr während der Frostperiode relevant. Sie können den Mulch später entfernen, wenn die Gefahr einer Verletzung des Wurzelhalses und junger Triebe unwahrscheinlich ist.

Beschneiden

Nach dem Beschneiden von Ponts wirft Clematis viele junge Triebe aus, was dem Busch Pomp verleiht und die Blüte gesättigter macht. Clematis Rouge Cardinal muss für den Winter geschnitten werden. Der Eingriff wird im Herbst kurz vor Beginn eines Temperaturabfalls (Oktober) durchgeführt.

Die Clematis-Sorte Rouge Cardinal gehört zur dritten Rebschnittgruppe. Handlungen Gärtner müssen mutig, entschlossen sein. Das Schneiden der Rebe zu den ersten 2 Knospen ist zum Wohle der Pflanze. An der Oberfläche sollte es nicht mehr als einen halben Meter Triebe geben. Solche Maßnahmen wirken sich günstig auf die Frühjahrswachstumszeit aus. Clematis "Scheren" dieser Sorte sollte während der gesamten Vegetationsperiode durchgeführt werden, da im Wachstumsprozess Pflanzenfragmente austrocknen, beschädigt werden und ihr attraktives Aussehen verlieren.

Vorbereitung auf den Winter

Grade Rouge Cardinal verträgt niedrige Temperaturen gut, wenn der Florist sich um die Überwinterung der Reben kümmert. Da sich nach dem Beschneiden praktisch nichts mehr auf der Bodenoberfläche befindet, bereitet die Vorbereitung auf den Frost keine besonderen Schwierigkeiten.

Shelter Busch für den Winter

Trockene Blätter und Fichtenzweige bedecken die Wurzeln der Kriechpflanze dieser Sorte. Wenn starke Fröste vorhergesagt werden, ist es nicht überflüssig, Agrofaser oder dichtes Polyethylen zu erwerben. Die Buchsen sind aus Gründen der Zuverlässigkeit mit Draht umwickelt und fixiert.

Krankheiten und Schädlinge, Methoden zur Bekämpfung und Vorbeugung

Um Schädlingen den Busch der Clematis-Sorte Rouge Cardinal, die den Winter erfolgreich überstanden hat, nicht zu beeinträchtigen, ist es wichtig, rechtzeitig Prävention zu betreiben. Im Frühjahr und Herbst Clematis Rouge Cardinal mit Bordeaux-Mischung mit einer Konzentration von 3% oder Kupfersulfat (1%) bewässern. Dies wird die Entwicklung von Pilzkrankheiten verhindern oder den Prozess in den Anfangsstadien zum Stillstand bringen.

Mit der Niederlage des Welkens tun Sie eine Lösung von Fundazol in einer Menge von 20 g pro 10 Liter Wasser oder behandelt mit einem anderen Antimykotikum mit ähnlichen Eigenschaften. Bei dem Versuch, visuell unauffällige Würmer der Nematoden-Klasse zu zerstören, sind alle Kampfmethoden unwirksam. Der Strauch ist umgehend zu entsorgen, der Boden ist sorgfältig zu behandeln.

Fazit

Machen Sie Ihre Website eine Quelle des Stolzes ist einfach. Bei der Pflege von Rouge Cardinal Liana-Sorten sind einige Richtlinien zu beachten. Mit einem Minimum an Aufwand erhält jeder Eigentümer der Website einen luxuriösen Clematis Bush Rouge Cardinal mit einer reichen und ansprechenden Blüte.

Bewertungen

Die Bewertungen der wachsenden Clematis Rouge Cardinal sind positiv.

http://agrognom.ru/flowers/klematis/klematis-ruzh-kardinal.html

Clematis Rouge Cardinal Beschreibung

Clematis Rouge Cardinal (Clematis Rouge Kardinal) ist eine große Sorte mit bis zu 3 Meter langen Wimpern. Eine der rötesten Clematis. Die Blüten haben einen großen Samt von 10-15 cm Durchmesser, wenn sie purpurrot, später karminrot oder purpurrot und weiß blühen. Blüht von Juni bis September reichlich und ununterbrochen. Eine großartige Option für den Anbau in Containern. Winterhärtezone: 4 (-35 ° C).

Clematis - mehrjährige Pflanze, die von vielen Gärtnern geliebt wird, gehört zur Gruppe der Weinreben. Ziemlich unprätentiöse Pflanze, die keine besondere Sorgfalt erfordert und sich durch ihre malerische Schönheit auszeichnet. Clematis blühen den ganzen Sommer über, leuchtende Blüten in verschiedenen Farben vor dem Hintergrund von üppigem grünem Laub. Nach verschiedenen Quellen von Clematis gibt es eineinhalb bis dreitausend. Sie unterscheiden sich in Größe und Struktur der Blüte, Farbe, Blütezeit und anderen Merkmalen. Clematis ertragen selbst die strengsten Winter ziemlich ruhig, aber die Voraussetzung ist, einen sicheren Unterschlupf für sie zu schaffen.

Landeplatz von Clematis Rouge Cardinal (Clematis Rouge Cardinal). Clematis - Licht liebende Pflanze. Die Landung sollte sonnig und windgeschützt sein. Die Waldrebe wächst am besten auf der Süd-, Südost- und Südwestseite. Ein wenig Schatten schadet ihnen nicht, Hauptsache, die Pflanze ist mindestens 5-6 Stunden am Tag der Sonne ausgesetzt.

Boden für Clematis Rouge Cardinal (Clematis Rouge Cardinal). Der beste Boden ist fruchtbarer loser Lehm, der Wasser gut durchlässt. Saure, schwere oder salzhaltige Böden sind nicht für Clematis geeignet.

Landung von Clematis Rouge Cardinal (Clematis Rouge Cardinal). Die beste Zeit, um Clematis zu pflanzen, ist der Frühling oder der frühe Herbst. Vor der Landung stellen wir ca. 2 Meter hohe Stützen auf. Es ist wichtig, dass sich die Stützen nicht in der Nähe der Wand befinden, da sonst das Wasser, das während des Regens vom Dach fließt, die Anlage überflutet. Dies ist inakzeptabel. Untersuchen Sie vor dem Pflanzen das Wurzelsystem und lassen Sie die trockenen Wurzeln einige Stunden in Wasser einweichen. In die Pflanzgrube zum Gartenboden Humus, Sand, Liter Holzasche und 100 g Kunstdünger geben. Aus der vorbereiteten Mischung formen wir einen Hügel, setzen einen Sämling darauf und glätten die Wurzeln. Die Wurzeln mit Erde bestreuen und den Wurzelhals vertiefen, um die Waldrebe vor dem Einfrieren zu schützen. Nach dem Pflanzen gießen wir die Pflanze und mulchen den Boden darum herum. Es ist ratsam, die Pflanze vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Zu diesem Zweck können Sie Einjährige (Ringelblume, Ringelblume) oder Stauden mit einem flachen Wurzelsystem (Phlox, Kamille, Iris) anpflanzen.

Clematis Rouge Kardinalpflege. Die Clematis-Pflege besteht aus dem Auflockern des Bodens und der Unkrautbekämpfung. Die Pflanzen reichlich gießen, aber nicht füllen. Im ersten Jahr nach der Pflanzung düngen wir nicht, in den folgenden Jahren im Frühjahr während des aktiven Wachstums fügen wir Stickstoff hinzu, während des Knospens - komplexer Mineraldünger, nach der Blüte, im August schließen wir Stickstoff von der Fütterung aus, wir bringen nur Phosphor und Kalium ein. Im ersten Jahr nach dem Pflanzen entfernen wir alle Knospen. Um die Entwicklung von Seitentrieben zu stimulieren, können Sie die Spitze der Rebe kneifen. Im Wachstumsprozess führen wir ein Strumpfband zur Unterstützung durch.

Richtiger Schnitt Clematis Rouge Cardinal (Clematis Rouge Cardinal). Der Herbst-Clematisschnitt wird zu Beginn des kalten Wetters, jedoch vor dem Einsetzen des Frosts durchgeführt. Im ersten Lebensjahr für alle Arten von Waldreben gilt die Regel: Lassen Sie einen kräftigen Trieb stehen und schneiden Sie ihn auf einer Höhe von 20 bis 30 cm. Dies wird in der nächsten Saison die Entwicklung neuer Seitentriebe provozieren. In den Folgejahren müssen alle trockenen, erkrankten, verdickenden Triebe entfernt werden, danach erfolgt der Vorwinterschnitt direkt. Die Schnitttechnik hängt davon ab, zu welcher Gruppe die Liane gehört, je nach Art der Blüte. Es gibt drei davon:

1. Blüht auf den Trieben des letzten Jahres.

2. Blüte in zwei Begriffen: zu Beginn des Sommers bei den Trieben des letzten Jahres, am Ende - bei den Trieben dieses Jahres.

3. Blüht an jungen Trieben, die im Frühjahr wachsen. Bei solchen Clematis sterben im Winter alle Triebe des letzten Jahres ab, und im Frühjahr bilden sich neue Triebe.

Clematis der dritten Gruppe werden fast unter der Wurzel beschnitten, wobei über der Bodenoberfläche eine "Hanf" -Höhe von 10-15 cm mit 2-3 Knospen verbleibt. Darüber hinaus gibt es eine universelle Art des Beschneidens, wenn die Triebe relativ gesehen durch eines geschnitten werden: eines auf einem Stumpf, das andere wird nur von oben geschnitten. Diese Technik ist sogar nützlich, weil das Ergebnis eine Verjüngung der Büsche ist. Und die Blüten solcher Pflanzen werden gleichmäßig über die gesamte Oberfläche der Rebe verteilt.

Schutz Clematis Rouge Kardinal (Clematis Rouge Kardinal). Die Vorbereitungen für den Schutz der Waldrebe beginnen mit dem Einsetzen des Nachtfrosts. Spud die Basis des Busches auf eine Höhe von 10-15 cm mit Humus, Kompost oder einfach Gartenerde. Diese Technik schützt Pflanzen vor leichtem Frost. Das letzte Stadium vor Clematis Shelter ist die Vorbeugung von Pilzkrankheiten. Besprühen Sie den Boden um die Büsche mit einer Fungizidlösung und streuen Sie dann Holzasche darüber. Schließlich bedecken wir Waldrebe, wenn der Boden zu frieren beginnt und die Lufttemperatur auf 5-6 Grad unter Null sinkt. Der Schutz von Clematis der dritten Gruppe von Rebschnitt ist nicht schwierig. Es reicht aus, die Triebe kräftiger zu spuden, mit einer Holzkiste zu bedecken, über trockenes Laub oder den gleichen Ast zu zeichnen und mit Sackleinen oder Dachpappe zu umwickeln. Es ist wichtig sich zu erinnern! Clematis Shelter wird nur bei trockenem, klarem Wetter durchgeführt. Wenn im Winter die Schneedecke nicht ausreicht, werfen Sie selbst Schnee auf die Unterstände. In strengen Wintern kann sogar eine geschützte Pflanze leicht einfrieren, aber auch in diesem Fall kann sie relativ leicht wiederhergestellt werden und blüht gut, wenn auch zu einem späteren Zeitpunkt.

Fortpflanzung Clematis Rouge Kardinal (Clematis Rouge Kardinal). Wir vermehren Clematis, indem wir den Busch im Alter von 5 Jahren und älter teilen. Seitlich trennen wir den Schaufelteil des Wurzelsystems und pflanzen ihn als eigenständige Pflanze.

Verwendung von Clematis Rouge Cardinal (Clematis Rouge Cardinal) in der Gartengestaltung. Clematis ist eine unglaublich dekorative Kletterpflanze. Mit ihm können Sie den Eingang zum Haus oder zur Veranda schmücken, den Pavillon oder den Bogen, die Pergola schmücken. Aus Clematis können Sie mehrfarbige Säulen, Pyramiden und Ränder erstellen. Sie können die Rolle von Bodendeckerpflanzen spielen. Sie können Clematis auf dem Balkon und drinnen in breiten, tiefen Behältern anbauen.

Der Online-Shop für Gartenpflanzen "Garshinka" verfügt über die größte Sammlung von Pflanzen und liefert sorgfältig Pflanzenmaterial aus der ganzen Welt in ganz Russland. Wir garantieren die Qualität und Qualität des gelieferten Materials. Die versandfertigen Pflanzen werden unter besonderen Bedingungen gelagert. Pakete werden zuverlässig verpackt. Wir benachrichtigen Sie über den Versand und kontrollieren das Paket auf dem Weg. Wir arbeiten zu 100% im Voraus, um die besten Noten für Sie zu reservieren und eine pünktliche Lieferung ohne Porto und Provisionen zu garantieren.

Wir empfehlen den Kauf von Gartenpflanzen im Garshinka-Onlineshop erfahrenen und unerfahrenen Gärtnern, Landschaftsgestaltern und Kaufgemeinschaften. Für jeden Käufer gibt es ein einzigartiges Angebot. Hier können Sie eine Vielzahl von Pflanzgut kaufen: Rosensetzlinge, Obst- und Zierbäume und -sträucher, alle Nadelbaumgruppen, Standardarten, Rhizome mehrjähriger Blüten, Zwiebelherbst- und Frühjahrspflanzungen, Rasengrassamen, Düngemittel und Schädlingsbekämpfungsmittel.

http://www.garshinka.ru/tovar/klematis-rouge-cardinal-3

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen