Gemüse

Statica Kermek oder Limonium Anbau aus Samen Pflanzen und Pflegen im Freiland Artenfotos

Statica oder Limonium ist ein bekannter Vertreter der Familie Gillet. Zum ersten Mal wurde die Pflanze von Karl Linney unter dem Namen Static sinuata beschrieben, doch 2012 fand eine neue Klassifizierung statt. Momentan trägt die Pflanze den offiziellen Namen Kermek, notched or Kermek, Extrakte aus Blättern (lateinisch: Limoinum sinum). Daher wird Statice oft als Kermek, Limonium, Immortelle bezeichnet.

Statica einjährig oder mehrjährig?

Kermec ist eine mehrjährige Pflanze (in Regionen mit kaltem Klima, die als Letnik angebaut werden), ein Kraut oder ein Halbstrauch.

Statica wird seit langem in der Landschaftsgestaltung europäischer Länder verwendet und ist bei der Zusammenstellung lebender und trockener Sträuße beliebt, da die leuchtenden Farben auch nach dem Trocknen erhalten bleiben.

Die Höhe eines aufrechten Stiels beträgt 45-80 cm, er ist kurz weichhaarig und mit schmalen länglichen Blättern bedeckt. Die basale Blattrosette ist dick, an der Wurzel sind die Blattplatten größer, mit gekerbten Rändern. Die Farbe der Blätter und des Stiels ist hellgrün.

In der Natur ist Kermek im Mittelmeerraum, in Kleinasien und in Nordafrika verbreitet, wird überall angebaut und ist manchmal wild (natürliches Dickicht findet man im Kaukasus, in den USA).

Wenn die Kermek-Statue blüht

Der Höhepunkt der Limonienblüte ist im Hochsommer. einzelne Blütenstände erscheinen bis Mitte September.

Die Blüten selbst sind klein und unauffällig. Blütenhelligkeit geben Tassen, die weiß, hellblau, gelb, rosa, rot, purpurrot, Schatten sein können. Der Blütenstand ist spikant, hat die Form eines Schildes oder Rispe.

Wachsendes statice von den Samen zu Hause

Samen statice Foto

Wann man statice auf Sämlingen pflanzt

Bei der Saatgutvermehrung werden Sämlinge kultiviert, da die Kultur thermophil ist.

  • Wenn Sie Setzlinge im Gewächshaus anbauen, werden die Pflanzen Ende März bis Mitte April angebaut (Sie müssen warten, bis sich der Boden gut erwärmt hat).
  • Wenn Sie Kermek-Setzlinge im Haus anbauen möchten, beginnen Sie Ende Februar mit der Aussaat.

Wie man Limoniumsamen auf Sämlingen pflanzt

Abgezogenes Limoniumsamenfoto

Wie Statice aus Samen wachsen? Es ist besser, direkt in einzelne Behälter (Plastikbecher, Torfbecher) zu säen, um bei einer Zwischentransplantation nicht zu stören, das Wurzelsystem der Pflanze ist empfindlich gegenüber diesem Vorgang.

Kleine längliche Samen mit spitzen Spitzen befinden sich in einer dichten Granulatfrucht. Im Handel gibt es Samen, die aus der Saatkiste geräumt wurden, erfahrene Gärtner empfehlen jedoch, damit zu säen. Tauchen Sie sie für einige Stunden in warmes Wasser oder in eine Wachstumsstimulatorlösung und befolgen Sie dabei die Anweisungen.

Wir pflanzen statice Samen auf Sämlinge Foto-Shooting Kermek

Für die Aussaat benötigt man leichten, lockeren Boden, 1/3 ihres Sandes. Vor der Aussaat den Boden sieben, die Zweige, Klumpen und Ablagerungen entfernen, zur Desinfektion im Ofen kalzinieren oder mit einer Kaliumpermanganatlösung verschütten. Sie können ein universelles Substrat zum Züchten von Sämlingen verwenden.

  • Bei der Aussaat genügt es, die Samen über die Bodenoberfläche zu verteilen und mit einer kleinen Schicht Erde (ca. 0,5 cm) zu bestreuen.
  • Pflanzen Sie 1 Samen in ein einzelnes Gefäß und halten Sie bei der Aussaat in Setzkästen zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von ca. 10 cm ein, um das Wurzelsystem der Pflanzen komfortabel zu entwickeln.
  • Sprühen Sie das Erntegut aus einer feinen Spritze, bedecken Sie die Oberseite mit Folie oder Glas, die Lufttemperatur sollte zwischen 15-22 ° C variieren.
  • Lüften Sie die Ernten täglich und nehmen Sie für etwa 30 Minuten Schutz.
  • Mit einem feinen Spray anfeuchten, während der Mutterboden trocknet.
  • Bei diffusem Licht können Sie zusätzlich Leuchtstofflampen mit einer Leistung von 60 W anstrahlen (und gleichzeitig aufwärmen) (ausreichend Licht für 4-5 pro Tag).
  • Die Triebe erscheinen in ungefähr 10 Tagen. Entfernen Sie den Unterstand.

Wie man statice von Samen wächst Wie sieht statice Sämlinge wie Fotos in einer Kassette aus

  • Die Pflege von Setzlingen erfordert mäßiges Gießen (geringes Gießen oder Sprühen aus einem feinen Spritzgerät).
  • Wenn Sie in einer Sämlingsschachtel wachsen, müssen Sie die Pflanzen in einzelne Behälter pflanzen, wenn sie 2 echte Blätter haben.

Die ausgewachsenen Setzlinge werden ab zwei Stunden pro Tag im Freien gehärtet und verlängern ihren Aufenthalt im Garten allmählich auf volle Tage. Wenn der Frost nachlässt, können Limoniumsetzlinge auf ein Blumenbeet gepflanzt werden.

Wachsende Setzlinge statice von Samen auf Video:

Vegetative Vermehrung von Limonium

Vegetative Vermehrung gilt nicht für Statice, da es keine guten Ergebnisse liefert: Das zerbrechliche Wurzelsystem toleriert die Teilung des Busches nicht, Stecklinge überleben nicht.

Geeigneter Standort für den Anbau von Statistiken

Beleuchtung

Um zu blühen, war üppig und lang, müssen Sie einen geeigneten Standort für den Anbau von Kermek wählen.

Der Standort sollte von der Sonne gut beleuchtet sein, direkte Sonneneinstrahlung schadet der Pflanze nicht. Im Schatten entwickelt es sich langsam, es kann sein, dass es überhaupt nicht blüht. Vermeiden Sie feuchte Bereiche, in denen die Feuchtigkeit lange Zeit stagniert. Das Grundwasser sollte mindestens 1 m tief sein.

Boden

Der Boden erfordert eine lockere, gut durchlässige, neutrale oder alkalische Reaktion. Schwere Lehmböden sind streng kontraindiziert. Sandböden sind perfekt, düngen den Boden.

Pflanzen von Limonium im Freiland

Statica beim Einpflanzen von Sämlingen in den Boden

Beim statischen Pflanzen von Setzlingen im Freiland

Wann statice im Freiland pflanzen? Pflanzensämlinge Kermek im Freiland verbringen mit der Errichtung dieser Wärme, wenn die Gefahr des Nachtfrostes vollständig umgangen ist. In der mittleren Spur und der Moskauer Region ist etwa das dritte Jahrzehnt Mai, manchmal früher.

Wie man Statik pflanzt

  • Pflanzen Sie die Sämlinge in den Boden um, indem Sie sie umsetzen, und versuchen Sie, ein erdiges Beet so gut wie möglich zu konservieren, damit die Sämlinge Wurzeln schlagen.
  • Machen Sie die Löcher entsprechend der Größe des Wurzelsystems, platzieren Sie die Sämlinge, füllen Sie den Boden, drücken Sie leicht mit den Handflächen.
  • Am Boden der Pflanzgruben werden nach Herstellerangaben komplexe Mineraldünger für Blütenpflanzen hergestellt.
  • Nach dem Pflanzen sollte der Wurzelhals auf gleicher Höhe mit der Bodenoberfläche sein.
  • Halten Sie zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von ca. 30 cm.

So pflanzen Sie Statik in Freilandvideos:

Pflege der Statik im Freien

Die Pflege des Kermek ist nicht besonders schwierig: seltenes Gießen, das Einbringen von Dressings, das Auflockern des Bodens und das Entfernen von Unkraut von der Baustelle.

Wie man wässert

Die Kultur ist dürreresistent, verträgt das Fehlen von Wasser besser als übermäßige Bodenfeuchtigkeit. Meistens ist die Pflanze mit der natürlichen Luftfeuchtigkeit zufrieden, es ist nur in der Zeit der anhaltenden Trockenheit notwendig zu gießen. Unter einem Busch genug, um etwa 300 ml Wasser zu machen. Das Signal zum Gießen wird zu welkenden Blättern.

Gießen Sie am besten abends mit warmem Wasser. Sie können im Garten einen Behälter zum Auffangen von Regenwasser oder zum Auffangen von Wasserhahn stellen. Erfahrene Züchter empfehlen, einmal pro Saison eine Salzlösung einzuschenken (7 Teelöffel Salz pro 10 Liter Wasser).

Wie man füttert

Wenn der Boden nahrhaft ist, benötigt die Pflanze keine häufigen Aufstriche. Es ist ausreichend, 3-4 Mal pro Saison zu düngen: während der Pflanzung, während der Knospungsphase und ein paar Mal während der Blütephase. Bei Anbau auf erschöpftem Boden sollte im Abstand von 15 Tagen mit komplexen Mineraldüngern gedüngt werden.

Den Boden regelmäßig lockern, vorsichtig vorgehen, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Hand Unkraut aussortieren.

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten und Schädlinge Pflanze wird selten beschädigt, und bei richtiger Pflege werden die Risiken auf Null reduziert.

Wenn das Wetter lange Zeit feucht ist, kann Botrytis (Fäule) besiegt werden. Mit dem geeigneten Fungizid behandeln.

Bei den Schädlingen sind Fadenwürmer zu beachten: Auf den Blattplatten erscheinen eckige Flecken, die zunächst gelb und dann braun werden. Betroffene Stellen entfernen, mit Insektizid behandeln.

Statica Langzeitvorbereitung für den Winter

Einige Pflanzenarten können Temperaturen von bis zu -30 ° C standhalten, es ist jedoch unerlässlich, einen Unterschlupf zu errichten

Im Herbst, wenn die Pflanze auszutrocknen beginnt, schneiden Sie den Stängel unter die Wurzel, schlagen Sie Stroh, trockene Blätter und Sägemehl hinein und bedecken Sie ihn zusätzlich mit Vlies, das gut auf den Boden gedrückt werden sollte (dies schützt nicht nur den Frost, sondern auch ein gefährlicheres Phänomen für Kermek-Tauwasser) ).

Schneiden und Trocknen der Blütenstände auf der statica Kermek Limonium

Ich benutze getrocknete Limonium-Blütenstände, um originelle Kompositionen zu kreieren.

Wählen Sie zum Schneiden die schönsten Blütenstände. Führen Sie den Vorgang bei trockenem Wetter durch. Ein Bündeln ist nicht erforderlich, da sie geschlossen werden können. Hängen Sie einzelne Köpfe in einen Schatten mit guter Belüftung.

Arten und Arten von Statiken mit Fotos und Namen

Betrachten Sie die besten Arten und Sorten von Statice, die kulturell angebaut werden.

Statue von Suvorov Limonium suworowii oder Psylliostachys suworowii

Statue Suvorov Limonium suworowii oder Blumenbeet Psylliostachys suworowii Foto

Eine Pflanze in einer Höhe von 0,6 m. Die Farbskala der Blütenstände in rosa-lila Tönen.

Statica Gmelin Limonium gmelinii

Statue Gmelin Limonium gmelinii Foto

Die Pflanze ist einen halben Meter hoch, im Winter in der mittleren Zone in Gegenwart von Obdach. Die Farbe ist blau-violett.

Statica broadleaf Limonium latifolium

Statica Laub Limonium Latifolium Foto

Die Pflanzenhöhe beträgt 60-75 cm. Blütenstand panikförmig, breit, im blau-violetten Bereich.

Bestnoten:

  • Violett - Blütenstände haben einen tiefvioletten Farbton;
  • Blaue Wolke ist eine Lavendelfarbe.

Statue Perez Limonium perezii

Statue Perez Limonium perezii Foto

Die Stängel stammen ursprünglich von den Kanarischen Inseln und erreichen eine Höhe von 0,6 m. Die Blütenstände sind üppig violett gefärbt.

Statica Bonduelli Limonium bonduellii

Statica Bonduelli Limonium bonduellii Foto

In der Natur ist in Nordafrika verbreitet. Hohe Erscheinung (ca. 90 cm), hat lose Blütenstände von weißen und gelblichen Tönen.

Kermek oder Limonium Chinese Limonium sinensis

Statica chinesisches Limonium sinensis Foto

Eine Art, die kürzlich in die Kultur eingeführt wurde. Die Höhe der Pflanze variiert im Bereich von 50-70 cm. Offenblütige Blütenstände, die cremeweißen Blüten sind von schneeweißen Blütenhüllblättern umrahmt. Rosa, lila, lila Blüten werden angezeigt.

Betrachten Sie die besten Sorten:

  • Konfetti - kompakte Büsche ca. 45 cm hoch, die Farbgebung ist cremeweiß;
  • Elegant - eine etwa 0,7 m hohe Pflanze. Das Farbschema ähnelt der ursprünglichen Form.

Statica gekerbtes Limonium sinuatum

Statica Klasse Limonium sinuatum Foto

Die beliebtesten Arten in der Kultur seit 1600 stammen aus dem Mittelmeerraum und Kleinasien. Die Höhe der Stängel erreicht 60 cm. Die Grundblätter sind gefiedert, die Stängelpräparation ist weniger ausgeprägt, sie sind länglich und schmal. Stiele aufsteigend, im oberen Teil des Astes. Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm sind von trockener Blütenhülle mit weißen, rosa, gelblichen, blau-violetten Reflexen umgeben.

Beliebte Sorten:

Statica Crimean - Pflanzen mit einer Höhe von 30-80 cm, Farben sind weiß, gelb, lila;

Mixed Highbreeds - erreichen eine Höhe von 45 cm, die Farbpalette wird durch Weiß-, Blau-, Gelb-, Rosatöne dargestellt.

Statica Suprim - Pflanzen mit einer Höhe von 0,6 m, die Farben variieren.

Shamo - Büsche mit einer Höhe von 0,7 m, in verschiedenen Lachsfarben.

Festung - Pflanzenhöhe beträgt 70-80 cm, Blütenstände sind weiß, gelb, blau, rosa, lila Schatten.

Kompindi - halbe Meter Pflanzen mit rosa oder blau-blauen Blütenständen.

Serie Petit Bouquet - kompakte, nur 30 cm hohe Sträucher Blütenstände in Pastelltönen, weiß, creme, hellrosa, blau, lila.

Einfarbige Sorten statite gekerbt:

Ayserg - eine Pflanze, die eine Höhe von 0,7 m erreicht, die Farbe ist weiß.

Blue River - Sträucher von einem halben Meter Höhe mit himmelblauen Blütenständen.

Lavendel - die Blume wächst bis 0,8 m, Blütenstände Lavendelfarbe.

Nachtblau - kräftige Stängel erreichen eine Höhe von 0,9 m, Blütenstände von dunkelblauer Nuance.

Rosenshimmer und Emerikan Beauty - limitiert auf eine Höhe von 0,6 cm, die Farben in Feuerrot.

Statica in Landschaftsgestaltung

Blüht statica Pflanzen- und Sorgfaltfotos im Garten

Kermek sieht in Gruppenpflanzungen am eindrucksvollsten aus, sodass Sie die Schönheit der Blüte voll entfalten können. Sie können entlang der Sonnenseite des Zauns oder an Wirtschaftsgebäuden, Pavillons, zur Gestaltung von Gartenwegen und zur Zonierung von Flächen pflanzen.

Statica im Landungsfoto von Miksovoy

Sie sind auch in Steingärten, Steingärten, Steingärten gepflanzt. Womit wird statice kombiniert? In gemischten Beeten wird Kermek mit Blüten ähnlichen Typs (dürreresistent, Feld) kombiniert. Geeignete Nachbarn sind Ringelblumen, Safran, Liatris, Ringelblumen, Astern, Salbei.

Statica in der Floristik

Brautstrauß vom statice des Limoniumfotos

Eine Win-Win-Option, um ein Bouquet zu kreieren: weiße Rosen, Chrysanthemen oder Ranunkeln, umrahmt von purpurfarbenem Blütenstand.

Sie können ein Blumenarrangement in hellgrünen, violetten Tönen kreieren, indem Sie Statice mit Freesie, Rosen, Lisianthus, Agapanthus und Eukalyptus kombinieren.

Helle Sträuße werden in Kombination mit Lavendel, farbigen Chrysanthemen, Mattiola, Löwenkehlchen, Tulpen, Oregano, getrockneten Scabiosa-Samenkapseln und dekorativen Zwiebeln erzielt.

http://chto-posadit.ru/statitsa-kermek-ili-limonium-vyrashhivanie-iz-semyan-posadka-i-uhod-v-otkrytom-grunte-foto-vidov/

Kermek (Statica) - Geheimnisse des Anbaus eines herrlichen Straußes

Homepage »Kermek (Statica) - Geheimnisse des Anbaus eines üppigen Straußes

Verschiedene Kermek-Arten haben ein weites Gebiet erobert und sich in Nordamerika, Australien, Afrika, Westsibirien und Europa niedergelassen. Im Mittelmeer bedecken sie die trockenen Hänge des Meeres (auch auf salzhaltigen Böden) und Seen und bilden einen Teppich in verschiedenen Farbtönen, für den sie einen der Namen Limonium erhalten haben, was auf Griechisch „Wiese“ bedeutet. Aufgrund der weiten Geographie gaben verschiedene Nationen dieser Pflanze unterschiedliche Namen: Statice, Tatar Gras, Seelavendel usw.

Zum ersten Mal wurde diese Art von Karl Linney katalogisiert und erhielt den Namen Statice sinuate, der der Gattung Kermekovye zugeschrieben wird. In der modernen Klassifikation von Kermek oder, wie der Name im Lateinischen klingt, gehört Limonium zur Familie der Gilts (Plumbaginaceae).

Aus einigen Arten, die in den Steppen und Wüsten wachsen, bildet sich die Tumbleweed. So verteilen sie die Samen und erweitern die Grenzen des Lebensraums.

Anlagenbeschreibung

Limonium ist eine mehrjährige und zweijährige Graskultur. Im Gartenbau Zentralrusslands werden häufiger einjährige Arten verwendet. Das Wurzelsystem ist schwenkbar und sehr lang. Es eignet sich in trockenen Gebieten zur Aufnahme von Wasser aus großen Tiefen. Pflanzenhöhe reicht von 20 cm bis 2 Meter. Die Blätter sind entweder rosettenförmig lanzettlich gesammelt oder länglich schmal. Am Stiel sind seltene und sehr kleine Blätter zu finden. Die Lamina ist häufiger grün oder graugrün gefärbt, bei einigen Arten wellig mit unebenem Rand.

Blüten in Form einer Glocke mit fünf Blütenblättern, gesammelt in Blütenständen von Panik- oder Corymbose-Blüten. In gemäßigten Breiten beginnt die Blüte im Juli und endet mit der Ankunft des ersten Frosts. In Regionen mit subtropischem und mediterranem Klima beginnt die Blüte einige Monate früher. Die Palette der Blütenstände ist sehr vielfältig. Es gibt weiße, gelbe, rosa, lila, violette, blaue, lila Farben.

Einige Arten, wie Kermek Gmeline und Kermek Broadleaf, werden nicht nur in der Landschaftsgestaltung und Floristik verwendet, sondern auch als Honigpflanze.

Arten und Sorten

Viele Arten kamen fast unverändert aus der Natur in den Garten, zum Beispiel Kermek Shirokolistnyy und Kermek Gmeline kommen wild in den Steppen vor, an den Rändern der Gebiete Europas und des Kaukasus. Für die Landschaftsgestaltung wurde keine einzige Sorte gezüchtet, aber die Pflanzen sind so winterhart und dekorativ, dass sie bei Gärtnern nach wie vor beliebt sind.

Kermek Tatarsky

Der Lebensraum von Kermek Tatarsky ist im Süden des europäischen Teils Russlands, Bulgariens, der Ukraine und des Kaukasus verbreitet. In den Steppengebieten bildet diese Pflanze nach der Blüte einen Tumbleweed. Stammwurzel und sehr lang, Blätter breit, ledrig. Pflanzenhöhe beträgt nur 30-40 cm. Die Form ist abgerundet. Stiel erscheint im Juni, die Knospe besteht aus fünf trockenen Blütenblättern von weißer Farbe. Das Wachsen von Kermek Tatarsky erfordert keine großen Anstrengungen. Er eignet sich für dürftige trockene und steinige Böden. Die Pflanze wächst auf kalkhaltigen und sauren Böden. Durch die Anreicherung des Bodens mit Humus ist es möglich, eine üppige Pflanze mit reichlicher Blüte zu züchten.

Eine Überwinterungsmöglichkeit in der Mittelspur ist nicht erforderlich. Im März kann Saatgut für Setzlinge ausgesät werden, im August und September werden die Setzlinge an einem festen Platz gepflanzt. Vegetative Teilung ist möglich, aber die Überlebensrate ist sehr niedrig. Sie können diese Art durch Teilen des Sockels multiplizieren. Im Garten ist die Pflanze ideal für einen gut beleuchteten Platz auf einer Alpenrutsche. Kann als Trockenblume verwendet werden.

Kermec Broadleaf

Kermec Broadleaf erhielt seinen Namen aufgrund der breiten ledrigen Blätter, die in der Rosette gesammelt sind. Kleine Blütenstände an stark verzweigten Trieben sind violett gefärbt und werden 50 cm hoch. Die Blüte beginnt im Juli und endet in 1,5 Monaten. Die Blüte wird von einem unangenehmen Geruch begleitet. Busch wächst bis zu 50 cm im Durchmesser, im Landschaftsbau sieht er als Soliter gut aus. In der Natur bevorzugt er trockene Steppenhänge des Kaukasus und toleriert daher kein stehendes Wasser im Garten. Für die Landung ist es besser, einen dauerhaften sonnigen, offenen Ort zu wählen. In der Literatur gibt es einen anderen Namen - Flachblatt Kermek.

Statice Suvorov Trockenblumen

Statue von Suvorov oder Sugarovas Bananenblüte - eine nahe verwandte Gattung zu Kermek. In den Gärten wachsen als einjährige Pflanze. Statische Samen werden im April an einem festen Ort ausgesät - im Mai oder Juni, um Nachtfrost zu vermeiden. Stiele der Pflanze ähneln Wegerich-Ährchen, werden 20 bis 80 cm hoch und sind in lila und rosa Farben bemalt.

Kermek Caspian

Als wärmeliebende Limoniumsorte bevorzugt sie Salzwiesen der Meere und Salzseen. Die Pflanzenhöhe erreicht 70 cm. Der Stiel zeichnet sich durch kleine, oft verzweigte Triebe aus, die wie Blättchen aussehen. Blütenstände sind hellviolett, sehr klein. Auf dem offenen Boden von Zentralrussland friert. In wärmeliebenden Regionen wird die Blume für Sträuße angebaut. Sehr gut erhalten, verfärbt sich nach dem Trocknen nicht.

Kermek Hemmed

Kermek Hemlock oder Serpentin. Heimat dieser Art ist Kleinasien, das Mittelmeer und Nordafrika. Die Blätter sind mild, gefiedert und bilden eine Rosette. An den Seiten des Stiels befinden sich breitflügelige Rippen. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 80 cm. Die Blüten sind in dicken Ohren gesammelt, meist blau, violett, rosa, weiß oder gelb. Nach der Blüte bildet sich eine Frucht - eine obovate Kapsel.

In gemäßigten Breiten wächst Russland jährlich. Am Standort ist es sehr wichtig, die Pflanze mit maximaler Beleuchtung zu versorgen, da selbst eine geringe Verringerung der Beleuchtung die Qualität und Dauer der Blüte beeinträchtigt. Im Ausland und in den südlichen Regionen Russlands für Floristik angebaut, wie Blumenstrauß. Beim Trocknen ändern die Blütenblätter weder ihre Farbe noch ihre Form.

Kermek Gmelin

Auf den salzhaltigen Böden der Seeufer und Flusstäler fühlt sich Kermek Gmelina wohl. Weit verbreitet in den Steppenregionen des europäischen Teils Russlands und Sibiriens, Zentralasiens, der Mongolei, Nordchinas und Mitteleuropas. Hohe (bis zu 50 cm) mehrjährige Pflanze. Anders als bei Kermek Shirokolistnogo ist der Stiel dieser Art weniger verbreitet und in dichten Pinseln angeordnet. Die Farbe der Blütenblätter ist lila, in seltenen Fällen weiß. Die Blätter sind grau-grün bemalt und in der Rosette gesammelt. In der mittleren Zone Russlands sollte Kermek Gmelin im Winter bedeckt und im Frühjahr vor der strahlenden Sonne geschützt werden.

Kermek Bonduelli

Auf dem Territorium Nordafrikas war Kermek Bonduelli weit verbreitet. Zu dekorativen Zwecken wird es als einjährige Pflanze angebaut. Strauchhöhe bis 90 cm An dünnen Stielen sind üppige Blütenstände gelb oder weiß gestrichen.

Kermek Chinese

Unter natürlichen Bedingungen ist die Pflanze eine mehrjährige Pflanze, während sie in gemäßigten Breiten einjährig kultiviert wird. Radikale Rosette aus glänzenden Blättern. Der Stiel wird bis zu 70 cm hoch. Die Blütenstände sind gelb mit weißen Blütenhüllern gefärbt. Züchter wurden von dieser Art von Sorten Confetti und Elegant abgeleitet.

Kermek gewöhnlich

Eine mehrjährige Pflanze mit einem hohen Stiel von bis zu 50 cm. Der Stiel ist gerade und nackt, das Wurzelsystem ist stäbchenförmig, erreicht eine Tiefe von 1 m. Die Blätter sind grün, ovalförmig, zu einer Rosette zusammengesetzt. Sie blüht etwas mehr als einen Monat mit violetten Blüten, die sich in einer Blütenstandrispe mit einem Durchmesser von bis zu 50 cm sammeln.

Pflanzenpflege

Kermek Gmelin ist die häufigste Art in den gemäßigten Breiten Russlands. Die meisten Arten fühlen sich im Winter ohne Schutz wohl. Kann im Frühjahr unter Bodenfeuchtigkeit und im Frühjahr unter Sonnenbrand leiden. Die Hauptanforderung an den Boden - gute Entwässerung. Wenn Sie Limonium für Blumen anbauen, ist es ratsam, alle zwei Wochen einen Dünger aufzutragen sowie den Boden zu mulchen und zu lockern. Auf schweren und lehmigen Böden wird sich die Blüten- und Pflanzenentwicklung merklich verschlechtern. Obwohl die Pflanze trockenheitsresistent ist, ist es besser, sie an heißen Sommertagen zusätzlich zu gießen.

Krankheiten und Schädlinge

Statik ist eine sehr robuste Pflanze, die mit Ausnahme von Blattläusen praktisch keinen Schädlingen ausgesetzt ist. Sie können es loswerden, indem Sie die betroffene Pflanze regelmäßig mit Insektiziden besprühen. In der Zeit starker Feuchtigkeit kann die Pflanze unter Wurzelfäule leiden. Wenn Sie die Mäßigung der Bewässerung und die gute Drainage während des Pflanzens kontrollieren, können Sie Infektionen vermeiden.

Transplantation und Reproduktion

Statica ist eine mehrjährige Pflanze, aber in Zentralrussland werden die meisten Sorten einjährig angebaut. Zu den mehrjährigen Arten zählen: Kermek Gmelin, Kermek Caspian, Kermek Broadleaf und Kermek Common. Die in Gärten häufig vorkommende einjährige Art ist Kermek Bonduelli, Kermek ist chinesisch und gekerbt. Es gibt verschiedene Methoden der Fortpflanzung: Aussaat von Samen im Freiland, Setzlingen und vegetativem Saatgut.

Wachsendes Kermek

Keimung der Samen ist gering, etwa 20-30%, die Pflanze mag keine Transplantationen. Im zeitigen Frühjahr, wenn die Möglichkeit des Nachtfrosts vorbei ist und sich die Erde gut erwärmt, Samen im Freiland aussäen. Eine effizientere Methode, Kermek Anfang März aus Sämlingen zu züchten. Jeder gekeimte Samen wurde anfangs in einen separaten Topf gepflanzt, aus dem er später an einen dauerhaften Ort verpflanzt wurde.

Vermehrung von Pflanzen für den Garten

Im Garten vermehren sich die Samen selbst schlecht mit Samen, meistens haben die Samen keine Zeit zum Reifen. Die vegetative Reproduktion ist ebenfalls mit Schwierigkeiten behaftet, da das Wurzelsystem sehr lang ist und es fast unmöglich ist, den Mutterausgang zu teilen, ohne ihn zu beschädigen. Das Pflanzen von Trieben ist im zeitigen Frühjahr oder Herbst besser.

Medizinische Eigenschaften

Kermek hat eine Reihe nützlicher Eigenschaften. In der traditionellen Medizin zur Herstellung von Abkochungen und Infusionen mit der Wurzel der Pflanze. Blumen sind nur in einem Teil der Gebühren enthalten.

Kerme Wurzel

Kermek-Wurzel ist ein einzigartiges Medikament. Die Rohmaterialien werden getrocknet und zu Pulver gemahlen, um eine 20% ige wässrige oder 10% ige Alkohollösung zu erhalten. Zur Behandlung von starken Menstruationsblutungen wird die Infusion von Wein verwendet.

Gegenanzeigen Kerme

Für die Verwendung von Medikamenten auf der Basis von Kermek ist es notwendig, die genaue Dosierung einzuhalten. Kermeks medizinische Gebühren werden nicht für schwangere und stillende Mütter sowie für Menschen mit Verstopfung und hoher Blutgerinnung empfohlen.

Nützliche Eigenschaften von Kermek

Die therapeutischen Eigenschaften von Kermek sind mit seinen adstringierenden, entzündungshemmenden und hämostatischen Eigenschaften auf der Basis von Ellagsäure, Glykosid, Alkaloiden und Tanninen verbunden.

Kermec-Anwendung

Klinische Studien haben die Wirksamkeit von Arzneimitteln, die auf der Wurzel des Kerkek basieren, zur Behandlung von Krankheiten wie Ruhr, Magenkatarrh, schmerzhafter Menstruation, Hämorrhoiden, Durchfall, Erkrankungen des Rachens und der Mundhöhle nachgewiesen.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Die reiche Farbpalette von Blütenständen und anspruchslosen Böden macht diese Pflanze unverzichtbar für Steingärten und Gärten mit spärlichem steinigen Boden. Niedrig wachsende Arten in Mischgrenzen und an den Seiten der Spuren erfreuen sich an der Blüte von Hochsommer bis Frost. In Verbindung mit dem unangenehmen Geruch während der Blüte ist es besser, auf der Baustelle das Pflanzen in der Nähe des Hauses und der Pavillons zu vermeiden. Nach dem Trocknen verschwindet der Geruch. Trockenblumen Kermek kann bis zu mehreren Jahren unverändert bleiben. Verwenden Sie in Sträußen Kermek gekerbt, Gmelin, Laub. In Sträußen kosten sie bis zu zwei Wochen und genießen die verdiente Liebe von Floristen.

http://rostok.info/sad-i-ogorod/cvety-i-rasteniya/kermek.html

Kermek Tatar

Kermek ist eine Pflanze, die sowohl einjährig als auch mehrjährig sein kann. Sein Name ist mit der turkischen Herkunft verbunden, aber es gibt andere Optionen für den Namen dieser Blume, wie Limonium und Statice. Diese Pflanze gehört der Familie Svinatkov. Vor einiger Zeit galt diese Pflanze als Teil der Gattung Limonium, später wurde Kermek der Gattung Gonilimon zugeordnet. Gonilimon ist eine Art von Stauden. In der Natur lebt Kermek in der Steppe, kann an den Hängen von Steinen wachsen, Ebenen und Ausläufer sind auch ein beliebtes Revier dieser Blume. Sie können Goniolimon tatar mit dieser Farbe fast überall auf der Welt treffen.

Kermek selbst ist eine Pflanze mit einer Höhe von dreißig Zentimetern bis zu einem Meter. Die Stängel sind hart, verholzt, die Blätter befinden sich an den Wurzeln. Limonium Blüten sind klein und viele von ihnen. Äußerlich ist der Strauch während der Blüte wie eine helle Wolke. Blumen können verschiedene Farben haben, zum Beispiel: gelb, blau, violett, weiß, pink, creme und grün. Sie beginnt im Juli zu blühen und dauert bis zur Kälte an. Die Stiele erfahren oben eine gewisse Kompression und die ganze Pflanze erinnert ganz an einen Regenschirm. Wenn der Goniolimon Tatar blüht, werden seine Weiden heruntergehängt und die Form der Pflanze ändert sich, es beginnt, einer Kugel zu ähneln. Wenn Limonium in der Steppe wächst, brechen seine getrockneten Triebe sehr leicht ab, und der Blütenstand, der sich als Kugelform herausstellt, rollt über den Boden, weshalb die Menschen diese Blume „rollender Stein“ nennen. Das Wurzelsystem des Kermek Tatar ist lang, es kann bis zu einem Meter tief in den Boden eindringen. Solche Wurzeln werden für die Entnahme von Feuchtigkeit in trockenen Klimazonen mit einem Mangel an Feuchtigkeit benötigt. Aufgrund eines so ausgedehnten Wurzelsystems ist es äußerst schwierig, diese Pflanze zu verpflanzen, da das Ausgraben der Wurzeln sehr problematisch ist und im Falle einer Wurzelschädigung die Pflanze möglicherweise nicht überlebt. Daher wird Kermek am häufigsten mit Hilfe von Samen gezüchtet.

Artenvielfalt

Die häufigsten Arten von Tatar Kermek sind:

  • Kemmek ist eingekerbt - diese Pflanze ist ein Jahr alt. Seine Höhe kann achtzig Zentimeter erreichen. Die Blüten haben eine Meisenfarbe und einen corymbiformen Blütenstand.
  • Kermek Bonduel - diese Pflanze ist eine Staude. Ihre Höhe beträgt bis zu neunzig Zentimeter. Diese Art wird als einjährige Pflanze angebaut. Die Stiele von Bonduel sind sehr dünn, und die Blüten können weiß oder gelb sein, sie sind ziemlich groß.
  • Kermek Bunge - Diese Pflanze ist mehrjährig. Ihre Höhe beträgt 30 bis 60 Zentimeter. Das Wurzelsystem ist sehr dünn, die Stängel verzweigen sich kurz, die Blüten sind purpurfarben und zu Blütenständen von Stachelform zusammengefasst.
  • Kermek Caspian - diese Pflanze ist auch eine mehrjährige Pflanze. Seine Höhe beträgt fünfzig Zentimeter. Die Blüten haben eine zarte lila Farbe, sie sammeln sich in Blütenständen der Schilddrüsenform.
  • Kermek Chinese - diese Pflanze ist eine mehrjährige Pflanze, sie wird bis zu siebzig Zentimeter groß. Wenn Kermec in einer gemäßigten Klimazone wächst, wird es einjährig angebaut. Die Blüten der Pflanze sind klein, gelb gefärbt und zu durchbrochenen Blütenständen zusammengesetzt.
  • Kermek baumartig ist ein ziemlich hoher Strauch, dessen Höhe einen Meter überschreitet, dessen Stängel holzig sind, dessen Blätter lederartig sind und dessen Blüten eine kräftige rosa Farbe haben.
  • Kermek Gmelin - diese Pflanze ist auch eine Staude, ihre Höhe ist nicht groß, etwa vierunddreißig Zentimeter. Die Blätter haben eine große Form und die Blütenähren sind dick. Sie blühen sanft in Lila, die Blüten sammeln sich in corymbosenförmigen Blütenständen. Diese Art von Kermek hat auch medizinische Eigenschaften.

Pflanzenbau

Alle Arten von Kermek gelten als unprätentiös, sie vertragen Kälte, aber es gibt einige Punkte, die beachtet werden müssen.

Ort der Landung. Kermec wächst im Freiland, es wird praktisch nicht im Gewächshaus oder in Innenräumen kultiviert. Vor allem hat die Pflanze das Bedürfnis nach Sonnenlicht, für Kermek ist sogar die Länge der Tageslichtstunden und die Menge an Licht, die sie pro Tag empfängt, wichtig. Fehlt einer Blume die Lichtmenge, werden ihre Triebe herausgezogen und die Pflanze stoppt ihren Blütezyklus. Um nicht von einer Pflanze zur nächsten Schatten zu werfen, werden sie in einem Abstand von bis zu dreißig Zentimetern gepflanzt.

Luftfeuchtigkeit. Trockene Luft ist für Kermek die am meisten bevorzugte Existenzbedingung. Die Blätter der Pflanze können nicht mit Wasser benetzt werden, auch beim Gießen muss darauf geachtet werden, dass die Triebe nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen, da dies die Entwicklung von Mikroben anregen kann.

Temperatur Die am besten geeignete Temperatur für den Anbau von Kermek ist tagsüber 30 ° C und nachts etwa 15 ° C. Die Pflanze ist kältebeständig und fühlt sich bei minus fünf normal an.

Boden In Bezug auf den Boden ist Kermek Tatar nicht anspruchsvoll. Es kann überall angebaut werden, aber es ist besser, es nicht in Lehmböden zu pflanzen. Am besten eignet sich für diese Pflanze lockerer Boden, in dem sich ein gutes Entwässerungssystem und eine große Menge Sand befinden.

Wasser- und Bewässerungsaktivitäten. Für Kermek brauchen Sie keine häufige und reichliche Bewässerung. Wenn die Pflanze im Freiland wächst, braucht sie überhaupt keine zusätzliche Feuchtigkeit. Die Blume bekommt Feuchtigkeit von Tau und Regen. Zusätzliche Bewässerung Kermek benötigt nur, wenn die Pflanze unter solchen Bedingungen angebaut wird, wenn klar ist, dass ihm Feuchtigkeit fehlt. Einmal in der Saison wird empfohlen, die Blüte mit etwas Salzwasser anzufeuchten.

Dünger. Oft wird der Dünger nur einmal verwendet, wenn die Pflanze sich setzt. Grundsätzlich handelt es sich um komplexe Düngemittel. Wenn der Boden, in dem Kermek wächst, nicht genügend nützliche Elemente enthält, ist es notwendig, alle 15 Tage einen Dünger für den Boden zu verabreichen.

Prozess der Pflanzenvermehrung

Kermek wird am häufigsten mit Samen gezüchtet. Sobald der Frühlingsfrost zu Ende ist, können Sie Samen in offenen Boden pflanzen. Die Pflanze kann in Form von Sämlingen gezüchtet werden, die in getrennten Behältern keimen, so dass es in Zukunft nicht mehr erforderlich ist, die Blume erneut zu pflanzen. Samen für Setzlinge können im März gesät werden.

Kermek keimen eine Woche später nach der Aussaat. In Form von Sämlingen wird diese Pflanze bereits ab Mitte Mai an ihrem ständigen Anbauort in den Boden verpflanzt. Beim Pflanzen von Blumen ist zu beachten, dass der Abstand zwischen ihnen nicht weniger wichtig ist als die Wachstumsbedingungen. Wenn ein Strauch gepflanzt wird, sollte der Rosette besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, da sie die richtige Menge Sonnenlicht erhalten sollte.

Krankheiten und Schädlinge

Kermek Tatar ist eine unprätentiöse Pflanze und Krankheiten und alle Arten von Schädlingen kommen nicht häufig vor. Eine der Hauptschädlinge, die eine Pflanze haben kann, ist eine Pflanzenlaus. Um es loszuwerden, müssen Sie die Pflanze mit einer Lösung aus Seife und Alkohol besprühen.

Eine der Optionen für die Limoniumkrankheit kann Fäule sein. Es befällt die Wurzeln von Pflanzen und tritt aufgrund zu hoher Bodenfeuchtigkeit auf. In jedem Fall müssen Sie die Bewässerung überwachen, die Pflanze nicht überfluten und außerdem muss der Boden, auf dem Kermek wächst, über ein gutes Abflusssystem verfügen, damit das Wasser nicht stagniert.

Pflanzenanwendung

Kermek Tatar wird am häufigsten verwendet, um Steingärten, Mixbordeus und alpine Rutschen herzustellen. In all diesen Varianten zeigt sich die Pflanze erstaunlich. Ein Merkmal dieser Pflanze ist, dass sie in trockener Form so schön wie möglich wird. Trockenblumen Kerme, wenn sich die größte Anzahl von Blumen öffnet. Der Trocknungsprozess wird in einem schattigen Raum durchgeführt. Um eine Blume richtig zu trocknen, müssen Sie sie in Wasser legen. Es ist besser, nicht viel davon zu gießen. Die Pflanze zeigt die maximale Blütenmenge und verblasst gleichzeitig langsam. Während dieser Zeit können Samen gesammelt werden, um nächstes Jahr neue Pflanzen zu pflanzen.

http://ogorodnikam.com/sadovye-rasteniya/kermek-tatarskij/

Kermek Pflanzung und Pflege im Freiland Saatgutvermehrung

Die Gattung Statitsa oder Kermek und im lateinischen Limonium gehört zur Familie Svinchatkov. Die Anzahl der Gattungen übersteigt 200 Arten, die auf allen Kontinenten außer der Antarktis verbreitet sind.

Statische Arten sind krautige Stauden, von denen einige Sträucher sind. Der Stängel ist ziemlich hoch und erreicht bei einigen Arten fast einen Meter. Das Laub ist groß und wird normalerweise in einem Sockel in der Nähe der Wurzel gesammelt. Die Blüten sind klein und können je nach Typ unterschiedliche Farben haben.

Diese Pflanzen sind beliebt, weil sie aufgrund ihrer Schlichtheit und Immunität gegen die meisten Krankheiten und Insekten sehr einfach zu züchten sind. In unserem Klima wird Kermek nicht als mehrjährige Pflanze angebaut, da es keinen Frost verträgt und daher als einjährige Pflanze ausgesät wird.

Der Inhalt

Sorten und Typen

Kermek-Suworow-Kultur, die eine Höhe von 50 cm erreicht und deren Blütenstände ährchenähnlich sind und in der Nähe eine rosa Farbe oder Töne aufweisen.

Kermek Gmelin diese Art verträgt Kälte. Es wird bis zu einem halben Meter lang. Die dunkelblauen und violetten Blüten bilden einen Blütenstand.

Kermec Laub ziemlich hohe Art, von denen die Individuen bis zu 80 cm groß werden. Ausgedehnte Blattrosette, Blütenstand-Rispe blau mit violetter Tönung.

Die Kermek-Kerbhöhe dieser Kultur erreicht 50-60 cm. Das Laub ist dünn, gestielt. Blaue Blüten sind klein, haben einen schönen, mit einem Flaum bedeckten Heiligenschein.

Kermek Tatar gehörte in der Vergangenheit zur Gattung Kermek, wurde aber später in die Gattung Goniolimon überführt. Äußerlich erinnert es breitblättrig. Im Vergleich zu anderen Arten ist es niedrig und wird bis zu 35 cm groß. Das Laub wird durch eine Rosette dargestellt. Die Blüten bilden Blütenstände-Ährchen von weißer Farbe.

Wenn es in der Steppe wächst, trocknet es vom Boden ab und fliegt im Wind in den Ball, wofür es „Tumbleweed“ genannt wurde.

Kermec Samen wächst

Kermek züchtet nur generativ, dh Samen, deren Aussaat und Kultivierung weiter unten beschrieben wird.

Um die Samen der Statik für die Aussaat vorzubereiten, müssen sie zur Vertikutierung mit Schleifpapier abgewischt werden. Anschließend wird das Material einige Stunden in eine Appin-Lösung gelegt und anschließend einige Tage in rohem Sägemehl.

Die Aussaat erfolgt am Ende des Winters. Dazu werden Torfkübel verwendet, die die Samen darauf legen und dann leicht mit Erde bestreuen. Weitere Aussaat mit Folie abdecken und auf einer Temperatur nahe 20 ° C halten.

Jeden Tag müssen die Samen gelüftet werden und wenn die Sprossen zu schlüpfen beginnen, ständig leicht wässern. Wenn die Aussaat massenweise in einem großen Behälter durchgeführt wurde, müssen sie mit dem Auftreten eines Blattpaares in den Sämlingen in separate Behälter eingetaucht werden.

Ab der Mitte des Frühlings beginnen junge Sprossen allmählich zu härten und bringen sie auf die Straße.

Kermek pflanzt und pflegt auf freiem Feld

Gepflanzte Pflanzen im Garten können sein, wenn sie wahrscheinlich nicht vom Nachtfrost bedroht sind. Da Kermek sehr anfällig für Kälte ist, kann es richtig sein, bis Anfang Juni zu warten.

Zum Pflanzen müssen Sie einen hellen, gut beleuchteten Platz wählen, ein Schatten ist nicht erlaubt. Entwürfe haben keine Angst vor Statik, so dass die Website an einem windigen Ort sein kann.

Das Einpflanzen in den Boden erfolgt mit einer Erdscholle oder einem Torfbecher. Gruben graben so, dass der Inhalt gerade passt. Halten Sie zwischen Individuen einen Abstand von ca. 30 cm ein.

Armeria ist auch ein Vertreter der Familie Gilts. Empfehlungen zur Pflanzung und Pflege im Freiland finden Sie in diesem Artikel.

Kermec Boden

Die Zusammensetzung des Bodens und sein Nährwert sind für den Anbau dieser Kultur nicht entscheidend, schwere Böden mit hohem Tongehalt beeinträchtigen sie jedoch nicht.

Die beste Option wäre sandiger, durchlässiger Boden.

Bewässerung kermek

Das Gießen dieser Pflanze wird nur in heißen Jahreszeiten benötigt, wenn die Blätter an Elastizität verlieren. Verwenden Sie dazu warmes Regenwasser.

Düngemittel für Kermek

Normalerweise wird der Dünger nur während des Pflanzens mit einer komplexen Mineralmischung ausgebracht.

Ist der Boden ausreichend nahrhaft, kann kein weiterer Dünger ausgebracht werden. Wenn der Boden schlecht ist, sollte die Statistik einmal für 20-30 Tage gefüttert werden.

Kermek im Winter

Alle Arten, die anfällig für Kälte sind, werden im Herbst entfernt und das Gelände wird ausgegraben. Frostbeständige Arten, wenn der Spross zu sterben beginnt, schneiden und mit Laub bestreuen.

Darüber wird etwas Material gelegt, das die Pflanze im Frühjahr vor Schmelzwasser schützen kann.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn es im Sommer viel regnet oder der Boden im Allgemeinen zu feucht ist, kann Kermec Fäulnis bekommen, gegen die Fungizide kämpfen.

Wenn weiße Blüten auf den Büschen erscheinen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Oidium. Um die Kultur dieser Krankheit zu heilen, wird sie mit einem Präparat besprüht, das Schwefel enthält. Ansonsten sind Probleme mit dieser Anlage äußerst selten.

http://chvetochki.ru/kermek/

Malerische Kermek Tatar - anspruchslose Pflanze für Ihren Garten

Mit Hilfe der malerischen Trockenblumen des Kermek Tatar (auf andere Weise die Statik) können einzigartige Blumenkompositionen geschaffen werden. Es ist weit verbreitet und unprätentiös.

Anlagenbeschreibung

Kermek tatar (Goniolimon tataricum) ist eine mehrjährige Pflanze, die von einem grasartigen Strauch repräsentiert wird. Natürlicher Lebensraum sind die Steppen, Ebenen, Felshänge Russlands, Bulgariens, der Ukraine und des Kaukasus. Gehört zur Gattung Goniolimonov.

Sie erreicht eine Höhe von 0,3 bis 0,4 m und ähnelt in ihrer Form einer Kugel, für die die Menschen den Namen der Wasserpfeife erhielten. Wurzel strevidny und mächtig. In der Tiefe verzweigt es sich zu einem Meter, was eine Transplantation fast unmöglich macht.

An der Basis sind lederartige längliche Blätter gesammelt, die einen Auslass bilden. Daraus verzweigen sich Blütenstiele mit spitzen Blütenständen. Die Blüten sind klein und haben die Form einer Glocke oder eines Trichters. Die Farbe ist weiß mit einer scharlachroten Krone. Die Blütezeit sind die ersten Sommermonate.

Medizinische Eigenschaften

Ein mehrjähriges Kraut wird seit langem für medizinische Zwecke verwendet.

Es beinhaltet:

  • Tannine;
  • Ellagsäure und Gallussäure;
  • Phytonzide.

Mehrjährige Kermek Tatar hat heilende Eigenschaften:

  • Schmerzmittel;
  • entzündungshemmend;
  • hämostatisch;
  • adstringierend;
  • regenerierend;
  • Andocken;
  • antimikrobiell.

Zu therapeutischen Zwecken werden Abkochungen, Pulver, Lotionen und Bäder verwendet, deren Hauptbestandteil die Tumbleweed-Wurzel ist.

Die traditionelle Medizin behandelt mit ihrer Hilfe Hämorrhoiden, starke Menstruationsblutungen, Ekzeme, Brandwunden, Entzündungen des Rachens und der Schleimhäute, akute Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, erhöhte Säure, Magengeschwüre.

Die Behandlung mit einer Pflanze hat ihre eigenen Gegenanzeigen:

  • Überempfindlichkeit;
  • erhöhte Blutviskosität;
  • Verstopfungssucht;
  • Kinder bis 18 Jahre;
  • Schwangerschaft;
  • stillen.

Forschung in dieser Richtung wurde nicht durchgeführt, daher sollte die Verwendung von Methoden der traditionellen Medizin mit einem qualifizierten Spezialisten ausgehandelt werden.

Die häufigsten Arten von Tatarsky Kermek:

Wachsen aus Samen

Das Wachsen von Kermek Tatar aus Samen wird durchgeführt, um Sämlinge zu erhalten. Die Aussaat kann im zeitigen Frühjahr beginnen.

In einem Einwegbehälter die Samen aussäen und leicht mit Erde bestreuen. Dann sollten Sie den temporären Topf mit Folie und Glas abdecken und an einen warmen Ort stellen.

Lüften Sie dann regelmäßig den Boden und kontrollieren Sie die Bodenfeuchtigkeit (gießen Sie warmes Wasser aus einer Sprühflasche). Die ersten Triebe werden ständig gewässert.

Wenn die Aussaat in einem großen Behälter durchgeführt wurde, sollten die entstandenen Sprossen in separate Töpfe getaucht werden. Ab der Mitte des Frühlings ist es notwendig, mit dem Härten der Pflanzen zu beginnen und sie auf die Straße zu bringen.

Samen können sofort im Freiland ausgesät werden.

Anpflanzung im Freiland und Pflege

Gepflanzte Sämlinge auf der Straße Ende Mai. Kermek braucht Sonnenlicht, deshalb ist es besser, für die Landung keinen schattigen, sonnigen Bereich zu wählen.

Staude hat keine Angst vor Zugluft und Wind. Es ist zu Boden anspruchslos. Die einzige ungeeignete Zusammensetzung können Tonböden sein. Das ideale Land für eine Pflanze ist leichter, gut durchlässiger Boden.

Während der Landung muss der Abstand zwischen den Löchern von 0,3 bis 0,5 m eingehalten werden.Wenn der Boden fruchtbar ist, ist keine zusätzliche Fütterung erforderlich. Wenn der Boden erschöpft und arm ist, sollte er mit mineralischen und organischen Nährstoffzusammensetzungen gedüngt werden.

Die Kultur benötigt kein häufiges Gießen. Es ist eine hitze- und dürreresistente Pflanze, die ausreicht, um zweimal pro Saison gegossen zu werden. Es ist notwendig, mit Salzwasser (6 TL für 10 l Wasser) zu spülen. Machen Sie die Blätter beim Gießen nicht nass, da dies zu Krankheiten und zur Entstehung von pathogenen Mikroflora führen kann.

Kermec hält Temperaturen von bis zu -5 ° C stand. Staude kann ohne Schutz überwintern, wenn der Winter schneebedeckt ist. Wenn die Stängel absterben, werden sie geschnitten und mit Laub bestreut.

http://1decor.org/rasteniya/decorativnye/kermek-tatarskij.html

Statica (Kermek)

Die Pflanze statice (statice) oder Kermek (Limonium) ist ein Mitglied der Familie ginnatkovye, und früher gehörte diese Gattung zur Familie Kermekovye. Nach Informationen aus verschiedenen Quellen vereint diese Gattung 166–350 Arten. In der Natur kommen solche Pflanzen in Eurasien und auf anderen Kontinenten vor. Es kam vor, dass die Kermek sogar in den Sanddünen ein halben Meter hohes Dickicht bildeten. Der wissenschaftliche Name einer solchen Blume bedeutet "unnachgiebig, beständig". In Russland wird diese Pflanze auch als türkisches Wort "Kermek", Seelavendel, tatarisches weißes Zitronengras sowie Immortelle bezeichnet. Statik aus dem Jahr 1600 kultivieren

Statische Merkmale

Statica wird durch Sträucher oder mehrjährige krautige Pflanzen dargestellt. Große, oft basale Blattplatten bilden einen großen Auslauf. Dicht behaarte Triebe in der Höhe können 0,3 bis 0,9 m erreichen, sie sind gerade und blattlos. Die fünfgliedrigen kleinen Blüten sind Teil der Ährchen, die in Rispen- oder Corymbose-Blütenständen gesammelt werden. Blumenbecher können in Gelb, Blau, Lachs, Purpur, Weiß, Blau, Lila, Rosa oder Lila lackiert werden. Die Pflanze blüht im Juli, während die Blüte bis zum Frost anhält. Samen bleiben 4–5 Jahre lebensfähig.

Eine solche Blume zeichnet sich durch ihre Schlichtheit aus, sie ähnelt Unkraut. Gärtner lieben ihn jedoch nicht nur dafür. Kermec ist sehr resistent gegen verschiedene Schädlinge und Krankheiten sowie gegen Feuchtigkeitsmangel und andere nachteilige äußere Faktoren. Solch eine Blume kann auf jedem Boden wachsen, es ist fast nicht nötig, sie zu pflegen, und wenn Sie möchten, können Sie sie überhaupt nicht füttern. Beim Anbau ist jedoch zu beachten, dass es extrem negativ auf Flüssigkeitsstau im Wurzelsystem, starke Verschattung und auf Minustemperaturen reagiert. In diesem Zusammenhang wird in mittleren Breiten die Statik jährlich angehoben.

Wachsende Statice aus Samen

Der mehrjährige Pflanzenbestand kann sich durch Selbstaussaat gut selbstständig vermehren. Die Blüte ihres sehr üppigen und mit Fransen versehenen panikartigen Blütenstandes eignet sich hervorragend zum Schneiden für eine lange Zeit. In dieser Hinsicht verwenden Floristen oft Kermek, um Blumensträuße und Kompositionen zu kreieren, auch trockene.

Aussaat an Setzlingen

Die Samen bedecken eine ziemlich starke Schale. Bevor Sie mit der Aussaat beginnen, müssen sie einer Vertikutierung unterzogen werden. Nehmen Sie dazu eine grobe Feile oder ein Schleifpapier und führen Sie sie auf die Samenkerne. Dann werden sie einige Stunden in eine Appin-Lösung getaucht oder zwei oder drei Tage in feuchtem Sägemehl aufbewahrt.

Aussaat von Jungpflanzen, die im Februar oder in den ersten Märztagen erzeugt wurden. Verwenden Sie dazu Torf- oder Humustöpfe, die mit einer feuchten, sterilen, losen Bodenmischung gefüllt sind, von denen jeder nur einen Samen enthalten sollte. Als nächstes sollten die Samen mit einer dünnen Schicht Erde bestreut werden. Die Kapazität mit Töpfen muss die Oberseite des Glases bedecken und an einen Ort mit einer Lufttemperatur von 16 bis 21 Grad gestellt werden. Bei korrekter Aussaat erscheinen die ersten Setzlinge 1,5 bis 2,5 Wochen nach der Aussaat. Wenn Sie möchten, dass die Sämlinge viel früher erscheinen, verwenden Sie eine Bodenheizung.

Wachsende Sämlinge

Vergessen Sie beim Anbau von Setzlingen nicht, die Pflanzen systematisch zu lüften. Aufgetauchte Triebe müssen regelmäßig gewässert werden. Vergessen Sie nach diesem Vorgang nicht, die Oberfläche des Substrats um die Pflanzen herum vorsichtig zu lockern. Das Beizen von Setzlingen in einzelnen Töpfen oder Bechern ist nur erforderlich, wenn ein Behälter, eine Schachtel oder eine Kassette von geringer Größe zum Züchten ausgewählt wurde. Es wird ausgeführt, wenn die Pflanze 2 echte Blattplatten bildet. Es ist wichtig, einen Spross rechtzeitig zu pflücken, da sein Wurzelsystem sehr schnell wächst, ziemlich groß ist und eine lange Pfahlwurzel hat.

Sämlinge müssen temperiert werden und beginnen Mitte April damit. Dazu sollte der Container mit den Setzlingen täglich auf die Straße gebracht werden, wobei die Verweildauer der Pflanzen schrittweise erhöht werden muss. Nachdem die Setzlinge den ganzen Tag an der frischen Luft bleiben können, ist sie für das Pflanzen im Freiland bestens vorbereitet.

Statik im Freiland pflanzen

Welche Zeit zu landen

Zum Pflanzen sollte statisch ein gut beleuchteter Bereich gewählt werden, da an einem schattigen Ort dies zum Absterben führen kann. Diese Blume benötigt keinen Schutz vor Windböen. Die Erde kann absolut jedermann sein, aber die Pflanze fühlt sich am besten in sandigen oder lehmigen, gut durchlässigen, schwach alkalischen oder neutralen Böden an. Das Pflanzen von Setzlingen im Freiland sollte im Juni erfolgen. Fakt ist, dass im Mai die Wahrscheinlichkeit von Frost in der Nacht hoch ist.

Landefunktionen

Eine solche Pflanze verträgt die Transplantation eher schlecht. In diesem Zusammenhang sollte bei der Vorbereitung der Pflanzlöcher darauf geachtet werden, dass deren Größe so bemessen ist, dass der gesamte Inhalt des Topfes (das Wurzelsystem und die Erdscholle) frei hineinpasst. Plastikbecher sollten vorsichtig geschnitten und entfernt werden, ihr Inhalt sollte in die mit Erde bedeckten Vertiefungen abgesenkt werden. Gepflanzte Blumen müssen mit Salzwasser (für 1 Eimer Wasser 1 großer Löffel Salz) gegossen werden. Der Abstand zwischen den Löchern hängt von der Art der Statik ab und kann zwischen 0,25 und 0,4 m variieren.

Statische Pflege

Nachdem Sie Kermek im Freiland gepflanzt haben, können Sie es fast vergessen, da es gut wächst und sich entwickelt, ohne es zu verlassen. Alles, was benötigt wird, ist es, es gelegentlich zu gießen, sowie zeitnah Unkraut zu produzieren und gleichzeitig das Land auf dem Grundstück zu lockern. Bewässern Sie die Büsche nur, wenn die Blattplatten ihren Turgor verlieren. Im regnerischen Sommer ist es möglich, die Bewässerung einer solchen Pflanze im Allgemeinen zu vergessen, aber vergessen Sie nicht, die Oberfläche des Bodens in der Nähe der Büsche zumindest manchmal zu lockern. Wenn es im Sommer zu langen Trockenperioden kommt, sollte die Statik während der gesamten Saison zweimal gewässert werden, während für eine der Bewässerungen Salzwasser (7 kleine Löffel Salz für 10 Liter Wasser) benötigt wird. Wasser Die Büsche sollten abends an der Wurzel sein. Um dies zu erreichen, benötigen Sie gut abgesetztes Wasser, das tagsüber erhitzt wird.

Solche Blumen müssen nicht unbedingt gefüttert werden, es wird jedoch empfohlen, dies zu tun, wenn sie auf schlechtem Boden wachsen. Das erste Mal, dass Kermek nach 7 Tagen ab dem Datum der Aussaat in offene Erde gefüttert wird. Die Nachfütterung erfolgt 1-mal in 15-30 Tagen (direkt abhängig vom Nährwert des Bodens). Füttere die Pflanze mit einer Lösung komplexer Mineraldünger. Im Herbst wird statice nicht gefüttert.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn der Sommer roh war oder die Büsche sehr oft und zu reichlich gegossen wurden, können die Pflanzen Fäulnis von Gemüsepflanzen entwickeln, die als Botrytis bezeichnet werden. In diesem Fall sollten die betroffenen Büsche mit einer Fungizidlösung behandelt werden. Eine Krankheit wie Oidium ist am Auftreten eines weiß gefärbten Schimmels zu erkennen. Um die Büsche zu härten, müssen sie mit einem schwefelhaltigen Mittel behandelt werden. Beim Anbau von Kermek sollte berücksichtigt werden, dass es sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge ist und nicht oft krank wird. Wenn eine solche Pflanze richtig gepflegt wird, gibt es überhaupt keine gesundheitlichen Probleme.

Die Hauptsache ist, starke und gesunde Setzlinge der Statik zu züchten, und nachdem Sie sie in offenen Boden verpflanzt haben, können Sie sich nicht um die Pflanzen sorgen.

Nach der blüte

Es gibt frostsichere Arten von Kermek, die keine Angst vor Kälte bis minus 30 Grad haben. Diese Blüten sollten jedoch in gewisser Weise für die Überwinterung vorbereitet werden. Nachdem der Strauch gelb geworden ist und zu trocknen beginnt, müssen sein Laub und seine Triebe auf die Höhe der Bodenoberfläche geschnitten werden. Dann wird der Bereich mit den Pflanzen mit Nadeln, Reisig, Stroh oder Laub bedeckt und von oben mit einem Vlies abgedeckt. Ein solches Material soll die Pflanze nicht so sehr vor strengen Frösten schützen, sondern im Frühling vor Schmelzwasser. Vergessen Sie nicht, das Material zu fixieren, indem Sie es mit etwas auf die Oberfläche der Baustelle drücken.

Mit abgeschnittenen Blütenständen von Kermek lassen sich trockene Sträuße herstellen. In diesem Fall verbrauchen sich die beschnittenen Blütenstände, bevor sie zu verblassen beginnen, und ihre satte Farbe verblasst unter dem Einfluss der sengenden Sonnenstrahlen. Geschnittene Blütenstände müssen in einem dunklen Raum entfernt werden, während sie umgedreht und aufgehängt werden. In diesem Zustand bleiben die Blumen bis sie vollständig trocken sind. Gut getrocknete Blütenstände können mit ihren leuchtenden und sehr schönen Blüten seit mehr als 1 Jahr begeistern.

Arten und Sorten von Statik (Kermek) mit Fotos und Namen

Unter Gärtnern sind solche Arten von Statik beliebt, die nachstehend ausführlich beschrieben werden.

Statue von Suworow (Limonium suworowii) oder Wegerichblüte (Psylliostachys suworowii)

Die Höhe des Busches erreicht etwa 0,6 Meter. Die Struktur der langen Ohren umfasst Blüten lila-rosa oder rosa Farbe.

Statine Gmelin (Limonium gmelinii)

Diese mehrjährige, winterfeste Pflanze ist selten höher als 0,5 Meter. Große Schilde bestehen aus purpurblauen Blüten.

Kermek Laub (Limonium latifolium)

Die Höhe des Busches mit großen Grundblattplatten kann zwischen 0,6 und 0,75 m variieren. Die sich ausbreitenden Blütenstände bestehen aus Blüten von violettblauer Farbe. Beliebteste Sorten:

  1. Violetta. Sträucher zieren die Blütenstände in einem satten Purpur.
  2. Blaue Wolke. Die Blütenfarbe ist Lavendel.

Kermek Perez (Limonium perezii)

Die Kanarischen Inseln sind der Geburtsort dieser Art, wo sie anfingen, sie zu kultivieren. Die Stängel dieser Pflanze erreichen eine Höhe von ca. 0,6 m. Große auffällige Blütenstände sind violett gefärbt. Ihre Floristen kreieren oft trockene und frische Kompositionen.

Kermek Bondwelli (Limonium bonduellii)

Die Heimat dieser Art ist Nordafrika. Diese mehrjährige Pflanze erreicht eine Höhe von etwa 0,9 m. Zerbrechliche Triebe haben keine Kammwucherungen. Die Zusammensetzung der losen Blütenstände umfasst große weiße oder gelbe Blüten. Es wird seit 1859 kultiviert. Diese Art hat keine Sorten, aber ihre Samen kommen häufig in Blütenmischungen vor.

Kermek Chinese (Limonium sinensis)

Diese Art der Kultivierung hat vor nicht allzu langer Zeit begonnen. In mittleren Breiten wird diese mehrjährige Pflanze einjährig angebaut. Die Grundrosette besteht aus dichten, glänzenden Blattplatten, von deren zentralem Teil eine große Anzahl dünner Stiele wachsen, deren Höhe zwischen 0,5 und 0,7 m variiert. Formen von weißer oder cremefarbener Farbe. Beliebteste Sorten:

  1. Konfetti Die Strauchhöhe beträgt ca. 0,45 - 0,5 m, die Farbe der eleganten Blütenstände ist cremeweiß.
  2. Elegant. Die Pflanzenhöhe beträgt ca. 0,7 m Die Blütenstände sind weiß und cremefarben gestrichen.

Extrudiertes Kermek (Limonium sinuatum)

Heimat dieser Art des Mittelmeers und Kleinasiens. Dieses mehrjährige Kraut wird einjährig angebaut. Die Höhe der Triebe beträgt ca. 0,6 m. Es gibt eine große Anzahl dünner, länglicher Grundblattplatten, die hellgrün gefärbt sind. Sie sind pinotalon- oder pintolappig und haben kurze Blattstiele. Aufrechte oder aufsteigende Blütenstiele verzweigen sich im oberen Teil. Kleine (bis zu 10 mm Durchmesser) Blüten haben trockene kurz weichhaarige Blütenkelche in Form eines Rades und eine weiße, rosa oder purpurblaue Farbe. Der Rand ist hellgelb oder weiß. Diese Art ist die beliebteste und wird seit 1600 kultiviert. Sie können sowohl einheimische als auch ausländische Blumenmischungen dieser Art kaufen. Z.B:

  1. Kermek Krymsky. In dieser Mischung variiert die Höhe der Blüten zwischen 0,3 und 0,8 m Die Blütenstände sind blau, lila, rosa oder gelb gefärbt.
  2. Mixed Highbreeds. Die Höhe der Sträucher beträgt ca. 0,45 m Die Blütenfarbe ist weiß, blau, pink, lila und gelb.
  3. Kermek Suprim. Diese Reihe von Sorten, dargestellt durch Pflanzen mit einer Höhe von höchstens 0,6 m, eine Vielzahl von Farben.
  4. Shamo. Bei einer Reihe von Sorten, bei denen die Höhe der Sträucher etwa 0,7 m beträgt, sind die Blütenstände in verschiedenen Lachsfarben bemalt.
  5. Festung Strauch erreicht eine Höhe von 0,7 - 0,8 m Die Blütenfarbe ist gelb, blau, lila, weiß oder pink.
  6. Compinidy. Eine Reihe von Sorten mit etwa 0,5 m hohen Pflanzen. Blütenstände von blauer, blauer und rosa Farbe.
  7. Petite Bouquet-Serie. Die Höhe der kompakten Sträucher beträgt ca. 0,3 m und es wachsen sehr viele Blütenstände in Betttönen: blau, hellrosa, weiß, lila oder creme.

Zusätzlich zu solchen Mehrfarbenmischungen können Sie auf Wunsch Sorten kaufen, die in einer Farbe angeboten werden:

  1. Blauer Fluss. Die Höhe des Busches beträgt einen halben Meter. Farbe Blumen himmelblau.
  2. Erikot. Sträucher mit einer Höhe von 0,6 m sind mit rosa Lachsknospen verziert.
  3. Lavendel. Strauchhöhe 0,8 m, Lavendelfarbe der Blütenstände.
  4. Eisberg. Die Höhe der Sträucher beträgt 0,75 m, die Blüten sind weiß gestrichen.
  5. Naftblau. Sträucher, die eine Höhe von 0,9 m erreichen und mit dunkelblauen Blüten geschmückt sind.
  6. Rosenshimmer und Emerikan Beauty. Der Strauch erreicht eine Höhe von 0,6 m. Die Blütenstände sind rosa-karminrot.
http://rastenievod.com/statitsa-kermek.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen