Kakteen

Malerische Kermek Tatar - anspruchslose Pflanze für Ihren Garten

Mit Hilfe der malerischen Trockenblumen des Kermek Tatar (auf andere Weise die Statik) können einzigartige Blumenkompositionen geschaffen werden. Es ist weit verbreitet und unprätentiös.

Anlagenbeschreibung

Kermek tatar (Goniolimon tataricum) ist eine mehrjährige Pflanze, die von einem grasartigen Strauch repräsentiert wird. Natürlicher Lebensraum sind die Steppen, Ebenen, Felshänge Russlands, Bulgariens, der Ukraine und des Kaukasus. Gehört zur Gattung Goniolimonov.

Sie erreicht eine Höhe von 0,3 bis 0,4 m und ähnelt in ihrer Form einer Kugel, für die die Menschen den Namen der Wasserpfeife erhielten. Wurzel strevidny und mächtig. In der Tiefe verzweigt es sich zu einem Meter, was eine Transplantation fast unmöglich macht.

An der Basis sind lederartige längliche Blätter gesammelt, die einen Auslass bilden. Daraus verzweigen sich Blütenstiele mit spitzen Blütenständen. Die Blüten sind klein und haben die Form einer Glocke oder eines Trichters. Die Farbe ist weiß mit einer scharlachroten Krone. Die Blütezeit sind die ersten Sommermonate.

Medizinische Eigenschaften

Ein mehrjähriges Kraut wird seit langem für medizinische Zwecke verwendet.

Es beinhaltet:

  • Tannine;
  • Ellagsäure und Gallussäure;
  • Phytonzide.

Mehrjährige Kermek Tatar hat heilende Eigenschaften:

  • Schmerzmittel;
  • entzündungshemmend;
  • hämostatisch;
  • adstringierend;
  • regenerierend;
  • Andocken;
  • antimikrobiell.

Zu therapeutischen Zwecken werden Abkochungen, Pulver, Lotionen und Bäder verwendet, deren Hauptbestandteil die Tumbleweed-Wurzel ist.

Die traditionelle Medizin behandelt mit ihrer Hilfe Hämorrhoiden, starke Menstruationsblutungen, Ekzeme, Brandwunden, Entzündungen des Rachens und der Schleimhäute, akute Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, erhöhte Säure, Magengeschwüre.

Die Behandlung mit einer Pflanze hat ihre eigenen Gegenanzeigen:

  • Überempfindlichkeit;
  • erhöhte Blutviskosität;
  • Verstopfungssucht;
  • Kinder bis 18 Jahre;
  • Schwangerschaft;
  • stillen.

Forschung in dieser Richtung wurde nicht durchgeführt, daher sollte die Verwendung von Methoden der traditionellen Medizin mit einem qualifizierten Spezialisten ausgehandelt werden.

Die häufigsten Arten von Tatarsky Kermek:

Wachsen aus Samen

Das Wachsen von Kermek Tatar aus Samen wird durchgeführt, um Sämlinge zu erhalten. Die Aussaat kann im zeitigen Frühjahr beginnen.

In einem Einwegbehälter die Samen aussäen und leicht mit Erde bestreuen. Dann sollten Sie den temporären Topf mit Folie und Glas abdecken und an einen warmen Ort stellen.

Lüften Sie dann regelmäßig den Boden und kontrollieren Sie die Bodenfeuchtigkeit (gießen Sie warmes Wasser aus einer Sprühflasche). Die ersten Triebe werden ständig gewässert.

Wenn die Aussaat in einem großen Behälter durchgeführt wurde, sollten die entstandenen Sprossen in separate Töpfe getaucht werden. Ab der Mitte des Frühlings ist es notwendig, mit dem Härten der Pflanzen zu beginnen und sie auf die Straße zu bringen.

Samen können sofort im Freiland ausgesät werden.

Anpflanzung im Freiland und Pflege

Gepflanzte Sämlinge auf der Straße Ende Mai. Kermek braucht Sonnenlicht, deshalb ist es besser, für die Landung keinen schattigen, sonnigen Bereich zu wählen.

Staude hat keine Angst vor Zugluft und Wind. Es ist zu Boden anspruchslos. Die einzige ungeeignete Zusammensetzung können Tonböden sein. Das ideale Land für eine Pflanze ist leichter, gut durchlässiger Boden.

Während der Landung muss der Abstand zwischen den Löchern von 0,3 bis 0,5 m eingehalten werden.Wenn der Boden fruchtbar ist, ist keine zusätzliche Fütterung erforderlich. Wenn der Boden erschöpft und arm ist, sollte er mit mineralischen und organischen Nährstoffzusammensetzungen gedüngt werden.

Die Kultur benötigt kein häufiges Gießen. Es ist eine hitze- und dürreresistente Pflanze, die ausreicht, um zweimal pro Saison gegossen zu werden. Es ist notwendig, mit Salzwasser (6 TL für 10 l Wasser) zu spülen. Machen Sie die Blätter beim Gießen nicht nass, da dies zu Krankheiten und zur Entstehung von pathogenen Mikroflora führen kann.

Kermec hält Temperaturen von bis zu -5 ° C stand. Staude kann ohne Schutz überwintern, wenn der Winter schneebedeckt ist. Wenn die Stängel absterben, werden sie geschnitten und mit Laub bestreut.

http://1decor.org/rasteniya/decorativnye/kermek-tatarskij.html

Kermek kerbte ein.

Kermek oder Limonium, gekerbt oder Statice ist eine vielseitige Sommerpflanze. Diese Pflanze hat eine Rosette von großen, hartblättrigen Blättern und langen Stielen mit einer Höhe von 60-90 cm. Kleine Blütenblätter haben eine weiße oder gelbe Farbe und fallen schnell ab.

Helle Kelchblüten hingegen halten sehr lange an und sind in verschiedenen Tönen gefärbt: von Weiß und Gelb über Pink, Lavendel, Blau und Lila. Die Blütenbecher sind getrocknet, hart und ähneln in gewisser Weise den Blütenblättern anderer Pflanzen. Kermek-Blütenstände verformen sich beim Trocknen nicht lange. Im Moment wurden bereits viele Sorten verdünnt und Sie können sowohl Mischungen als auch einzelne Farben von Kermek (weiß, gelb, pink und dunkelblau) aufnehmen. Hier finden Sie auch eine Mischung aus warmen und kalten Tönen, zu den warmen gehören Mischungen mit Aprikosen-, Pfirsich- und Orangenblüten.

Kermek bevorzugt warme, sonnige Orte. Die spezielle Form der Pflanze erlaubt es nicht, Kermek auf einem Sommerblumenbeet zu züchten. In Gruppenpflanzungen gegen eine Steinmauer, einen Zaun oder eine Wand des Kermek-Hauses mit seinen leuchtenden Knospen wird es jedoch großartig aussehen. Es gibt im Handel erhältliche und untergroße Sorten, die eine Höhe von 30 cm erreichen und sich ideal für Blumenbeete oder das Wachsen in Töpfen eignen. Wenn Sie jedoch Kermeck für trockene Sträuße anbauen möchten, sollten Sie es in ein Blumenbeet mit prichtalky helixrum, pink heliport und einem einjährigen Xerranthemum pflanzen, aus dem regelmäßig getrocknete Blumen geschnitten werden können.

Dank einer riesigen Farbpalette von Blumen Kermek - können Sie es sich leisten, das Sommerblumenbeet wiederzubeleben. Aber Sorten mit dunkelblauen und lila Blüten passen gut zu goldgelben und orangefarbenen Calendula-Tönen, zu gelbem Erz oder Ringelblumen. Rosafarbene und weiße Kermeksorten auf einem sonnigen Blumenbeet sehen neben Thymiansorten, schmalblättrigem Lavendel oder mehligem Salbei edel aus. Trockenresistente mehrjährige Pflanzen wie Schafgarbenhybriden, Roussel's Zopnik, Teer Teer, Anafalis Trizhilkovaya oder Kentrantus Red - das sind gute Kermek-Nachbarn. Anmut und Aroma ergänzen die Zusammensetzung von Kermek - weißer Gypsophila.

Kermec lässt sich sehr leicht aus Samen ziehen. Wir beginnen die Aussaat ab Mitte März zu Hause bei einer Temperatur von ca. 18 Grad. Reine Schalen für Setzlinge werden mit Gartenerde oder Boden für Setzlinge gefüllt. Wir pflanzen zwei oder drei Samen in jede Zelle des Tabletts, bestreuen sie mit einer dünnen Schicht Erde und befeuchten sie mit einer Sprühflasche. Stellen Sie die Tabletts an einen sonnigen Platz am Fenster, die Temperatur sollte 23 Grad nicht überschreiten. Wir bedecken mit einem Glas- oder Kunststoffdeckel oder Sie können fertige Mikro-Gewächshäuser verwenden. Wir dünnen die Setzlinge aus, wenn sie eine Höhe von 2-3 cm erreichen und lassen nur starke Pflanzen in Töpfen. Mitte Mai härten wir die Setzlinge vor dem Auspflanzen im Freiland für mehrere Tage. Zum Trocknen der Blüten die Stängel mit Blütenständen an der Basis abschneiden. Binde 3-4 Pflanzen und hänge sie mit dem Kopf nach unten in einen warmen Raum.

Sie können auch fertige Kermek-Setzlinge kaufen, Sie sollten gesunde Kermek-Setzlinge oder Jungpflanzen kaufen, wenn deren Wurzeln noch nicht durch die Drainagelöcher des Topfes gewachsen sind. Sie sollten keine ausgewachsenen Pflanzen kaufen, da beim Umpflanzen die Wurzeln leicht beschädigt werden. Der Platz sollte sonnig sein. Kermek bevorzugt die Sonne. Sogar ein paar Stunden im Schatten pro Tag können die Intensität der Blüte verringern. Der Boden sollte sandig und durchlässig sein, und eine gute Drainage ist ebenfalls sehr wichtig, da in feuchten Böden die Wurzeln der Pflanze schnell verrotten. Sie sollten auch regelmäßig die blühenden Blütenstände des Smaragd-Kermex beschneiden, um die Bildung neuer zu verursachen. Geschälte, getrennt gepflanzte Samen von ödematösem Kerme keimen besser als rohe Samen mit Haufensamen. Manchmal schlägt Kermek, trotz Bescheidenheit, Blattläuse. Es saugt den Saft aus den Blättern und Stielen und ist Träger verschiedener Krankheiten. Bei schweren Schäden besprühen wir die Pflanzen mit einer alkoholischen Lösung aus Flüssigseife oder entsprechenden Zubereitungen, ich bin sehr zufrieden mit ISKRA oder INTA-VIR.

Wenn Sie Samen kaufen, können Sie sich im Voraus mit dem Sortenkatalog vertraut machen und, wenn Sie die gewünschte Sorte kaufen möchten, vergessen Sie nicht, die Haltbarkeit der Samen zu überprüfen. Ab März beginnen wir zu Hause mit der Aussaat. In Regionen mit warmem Klima und an sonnigen Orten kann Kermeck Ende April direkt ins Freie gesät werden. In diesem Fall blühen die Pflanzen etwas später. Im Sommer können Sträuße jederzeit geschnitten werden. Zum Trocknen ist es besser, die Triebe mit vollblühenden Knospen abzuschneiden. Schneiden Sie die Pflanzen vor dem Frost und trocknen Sie sie ab.

Zusammenfassend: Kemmek vyemchaty - eine einjährige Pflanze und blüht von Juli bis Oktober, die Blüten können zum Trocknen verwendet werden (trockene Sträuße). Der Platz sollte sonnig mit lockerem und durchlässigem Boden sein. Bei der Zusammenstellung der Kompositionen berücksichtigen wir den Pflanzabstand von 20-30 cm und je nach Sorte beträgt die Höhe der Pflanze 30-90 cm.

Kermek ist eine beliebte Pflanze zum Arrangieren und bringt fröhliche Farben in Ihren Garten. Viel Erfolg.

http://super-sad.info/kermek-vyemchatyy-statice-dolgo-sohranyayushchiy-okrasku-cvetok/1119.php

Kermek (Statica) - Geheimnisse des Anbaus eines herrlichen Straußes

Homepage »Kermek (Statica) - Geheimnisse des Anbaus eines üppigen Straußes

Verschiedene Kermek-Arten haben ein weites Gebiet erobert und sich in Nordamerika, Australien, Afrika, Westsibirien und Europa niedergelassen. Im Mittelmeer bedecken sie die trockenen Hänge des Meeres (auch auf salzhaltigen Böden) und Seen und bilden einen Teppich in verschiedenen Farbtönen, für den sie einen der Namen Limonium erhalten haben, was auf Griechisch „Wiese“ bedeutet. Aufgrund der weiten Geographie gaben verschiedene Nationen dieser Pflanze unterschiedliche Namen: Statice, Tatar Gras, Seelavendel usw.

Zum ersten Mal wurde diese Art von Karl Linney katalogisiert und erhielt den Namen Statice sinuate, der der Gattung Kermekovye zugeschrieben wird. In der modernen Klassifikation von Kermek oder, wie der Name im Lateinischen klingt, gehört Limonium zur Familie der Gilts (Plumbaginaceae).

Aus einigen Arten, die in den Steppen und Wüsten wachsen, bildet sich die Tumbleweed. So verteilen sie die Samen und erweitern die Grenzen des Lebensraums.

Anlagenbeschreibung

Limonium ist eine mehrjährige und zweijährige Graskultur. Im Gartenbau Zentralrusslands werden häufiger einjährige Arten verwendet. Das Wurzelsystem ist schwenkbar und sehr lang. Es eignet sich in trockenen Gebieten zur Aufnahme von Wasser aus großen Tiefen. Pflanzenhöhe reicht von 20 cm bis 2 Meter. Die Blätter sind entweder rosettenförmig lanzettlich gesammelt oder länglich schmal. Am Stiel sind seltene und sehr kleine Blätter zu finden. Die Lamina ist häufiger grün oder graugrün gefärbt, bei einigen Arten wellig mit unebenem Rand.

Blüten in Form einer Glocke mit fünf Blütenblättern, gesammelt in Blütenständen von Panik- oder Corymbose-Blüten. In gemäßigten Breiten beginnt die Blüte im Juli und endet mit der Ankunft des ersten Frosts. In Regionen mit subtropischem und mediterranem Klima beginnt die Blüte einige Monate früher. Die Palette der Blütenstände ist sehr vielfältig. Es gibt weiße, gelbe, rosa, lila, violette, blaue, lila Farben.

Einige Arten, wie Kermek Gmeline und Kermek Broadleaf, werden nicht nur in der Landschaftsgestaltung und Floristik verwendet, sondern auch als Honigpflanze.

Arten und Sorten

Viele Arten kamen fast unverändert aus der Natur in den Garten, zum Beispiel Kermek Shirokolistnyy und Kermek Gmeline kommen wild in den Steppen vor, an den Rändern der Gebiete Europas und des Kaukasus. Für die Landschaftsgestaltung wurde keine einzige Sorte gezüchtet, aber die Pflanzen sind so winterhart und dekorativ, dass sie bei Gärtnern nach wie vor beliebt sind.

Kermek Tatarsky

Der Lebensraum von Kermek Tatarsky ist im Süden des europäischen Teils Russlands, Bulgariens, der Ukraine und des Kaukasus verbreitet. In den Steppengebieten bildet diese Pflanze nach der Blüte einen Tumbleweed. Stammwurzel und sehr lang, Blätter breit, ledrig. Pflanzenhöhe beträgt nur 30-40 cm. Die Form ist abgerundet. Stiel erscheint im Juni, die Knospe besteht aus fünf trockenen Blütenblättern von weißer Farbe. Das Wachsen von Kermek Tatarsky erfordert keine großen Anstrengungen. Er eignet sich für dürftige trockene und steinige Böden. Die Pflanze wächst auf kalkhaltigen und sauren Böden. Durch die Anreicherung des Bodens mit Humus ist es möglich, eine üppige Pflanze mit reichlicher Blüte zu züchten.

Eine Überwinterungsmöglichkeit in der Mittelspur ist nicht erforderlich. Im März kann Saatgut für Setzlinge ausgesät werden, im August und September werden die Setzlinge an einem festen Platz gepflanzt. Vegetative Teilung ist möglich, aber die Überlebensrate ist sehr niedrig. Sie können diese Art durch Teilen des Sockels multiplizieren. Im Garten ist die Pflanze ideal für einen gut beleuchteten Platz auf einer Alpenrutsche. Kann als Trockenblume verwendet werden.

Kermec Broadleaf

Kermec Broadleaf erhielt seinen Namen aufgrund der breiten ledrigen Blätter, die in der Rosette gesammelt sind. Kleine Blütenstände an stark verzweigten Trieben sind violett gefärbt und werden 50 cm hoch. Die Blüte beginnt im Juli und endet in 1,5 Monaten. Die Blüte wird von einem unangenehmen Geruch begleitet. Busch wächst bis zu 50 cm im Durchmesser, im Landschaftsbau sieht er als Soliter gut aus. In der Natur bevorzugt er trockene Steppenhänge des Kaukasus und toleriert daher kein stehendes Wasser im Garten. Für die Landung ist es besser, einen dauerhaften sonnigen, offenen Ort zu wählen. In der Literatur gibt es einen anderen Namen - Flachblatt Kermek.

Statice Suvorov Trockenblumen

Statue von Suvorov oder Sugarovas Bananenblüte - eine nahe verwandte Gattung zu Kermek. In den Gärten wachsen als einjährige Pflanze. Statische Samen werden im April an einem festen Ort ausgesät - im Mai oder Juni, um Nachtfrost zu vermeiden. Stiele der Pflanze ähneln Wegerich-Ährchen, werden 20 bis 80 cm hoch und sind in lila und rosa Farben bemalt.

Kermek Caspian

Als wärmeliebende Limoniumsorte bevorzugt sie Salzwiesen der Meere und Salzseen. Die Pflanzenhöhe erreicht 70 cm. Der Stiel zeichnet sich durch kleine, oft verzweigte Triebe aus, die wie Blättchen aussehen. Blütenstände sind hellviolett, sehr klein. Auf dem offenen Boden von Zentralrussland friert. In wärmeliebenden Regionen wird die Blume für Sträuße angebaut. Sehr gut erhalten, verfärbt sich nach dem Trocknen nicht.

Kermek Hemmed

Kermek Hemlock oder Serpentin. Heimat dieser Art ist Kleinasien, das Mittelmeer und Nordafrika. Die Blätter sind mild, gefiedert und bilden eine Rosette. An den Seiten des Stiels befinden sich breitflügelige Rippen. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 80 cm. Die Blüten sind in dicken Ohren gesammelt, meist blau, violett, rosa, weiß oder gelb. Nach der Blüte bildet sich eine Frucht - eine obovate Kapsel.

In gemäßigten Breiten wächst Russland jährlich. Am Standort ist es sehr wichtig, die Pflanze mit maximaler Beleuchtung zu versorgen, da selbst eine geringe Verringerung der Beleuchtung die Qualität und Dauer der Blüte beeinträchtigt. Im Ausland und in den südlichen Regionen Russlands für Floristik angebaut, wie Blumenstrauß. Beim Trocknen ändern die Blütenblätter weder ihre Farbe noch ihre Form.

Kermek Gmelin

Auf den salzhaltigen Böden der Seeufer und Flusstäler fühlt sich Kermek Gmelina wohl. Weit verbreitet in den Steppenregionen des europäischen Teils Russlands und Sibiriens, Zentralasiens, der Mongolei, Nordchinas und Mitteleuropas. Hohe (bis zu 50 cm) mehrjährige Pflanze. Anders als bei Kermek Shirokolistnogo ist der Stiel dieser Art weniger verbreitet und in dichten Pinseln angeordnet. Die Farbe der Blütenblätter ist lila, in seltenen Fällen weiß. Die Blätter sind grau-grün bemalt und in der Rosette gesammelt. In der mittleren Zone Russlands sollte Kermek Gmelin im Winter bedeckt und im Frühjahr vor der strahlenden Sonne geschützt werden.

Kermek Bonduelli

Auf dem Territorium Nordafrikas war Kermek Bonduelli weit verbreitet. Zu dekorativen Zwecken wird es als einjährige Pflanze angebaut. Strauchhöhe bis 90 cm An dünnen Stielen sind üppige Blütenstände gelb oder weiß gestrichen.

Kermek Chinese

Unter natürlichen Bedingungen ist die Pflanze eine mehrjährige Pflanze, während sie in gemäßigten Breiten einjährig kultiviert wird. Radikale Rosette aus glänzenden Blättern. Der Stiel wird bis zu 70 cm hoch. Die Blütenstände sind gelb mit weißen Blütenhüllern gefärbt. Züchter wurden von dieser Art von Sorten Confetti und Elegant abgeleitet.

Kermek gewöhnlich

Eine mehrjährige Pflanze mit einem hohen Stiel von bis zu 50 cm. Der Stiel ist gerade und nackt, das Wurzelsystem ist stäbchenförmig, erreicht eine Tiefe von 1 m. Die Blätter sind grün, ovalförmig, zu einer Rosette zusammengesetzt. Sie blüht etwas mehr als einen Monat mit violetten Blüten, die sich in einer Blütenstandrispe mit einem Durchmesser von bis zu 50 cm sammeln.

Pflanzenpflege

Kermek Gmelin ist die häufigste Art in den gemäßigten Breiten Russlands. Die meisten Arten fühlen sich im Winter ohne Schutz wohl. Kann im Frühjahr unter Bodenfeuchtigkeit und im Frühjahr unter Sonnenbrand leiden. Die Hauptanforderung an den Boden - gute Entwässerung. Wenn Sie Limonium für Blumen anbauen, ist es ratsam, alle zwei Wochen einen Dünger aufzutragen sowie den Boden zu mulchen und zu lockern. Auf schweren und lehmigen Böden wird sich die Blüten- und Pflanzenentwicklung merklich verschlechtern. Obwohl die Pflanze trockenheitsresistent ist, ist es besser, sie an heißen Sommertagen zusätzlich zu gießen.

Krankheiten und Schädlinge

Statik ist eine sehr robuste Pflanze, die mit Ausnahme von Blattläusen praktisch keinen Schädlingen ausgesetzt ist. Sie können es loswerden, indem Sie die betroffene Pflanze regelmäßig mit Insektiziden besprühen. In der Zeit starker Feuchtigkeit kann die Pflanze unter Wurzelfäule leiden. Wenn Sie die Mäßigung der Bewässerung und die gute Drainage während des Pflanzens kontrollieren, können Sie Infektionen vermeiden.

Transplantation und Reproduktion

Statica ist eine mehrjährige Pflanze, aber in Zentralrussland werden die meisten Sorten einjährig angebaut. Zu den mehrjährigen Arten zählen: Kermek Gmelin, Kermek Caspian, Kermek Broadleaf und Kermek Common. Die in Gärten häufig vorkommende einjährige Art ist Kermek Bonduelli, Kermek ist chinesisch und gekerbt. Es gibt verschiedene Methoden der Fortpflanzung: Aussaat von Samen im Freiland, Setzlingen und vegetativem Saatgut.

Wachsendes Kermek

Keimung der Samen ist gering, etwa 20-30%, die Pflanze mag keine Transplantationen. Im zeitigen Frühjahr, wenn die Möglichkeit des Nachtfrosts vorbei ist und sich die Erde gut erwärmt, Samen im Freiland aussäen. Eine effizientere Methode, Kermek Anfang März aus Sämlingen zu züchten. Jeder gekeimte Samen wurde anfangs in einen separaten Topf gepflanzt, aus dem er später an einen dauerhaften Ort verpflanzt wurde.

Vermehrung von Pflanzen für den Garten

Im Garten vermehren sich die Samen selbst schlecht mit Samen, meistens haben die Samen keine Zeit zum Reifen. Die vegetative Reproduktion ist ebenfalls mit Schwierigkeiten behaftet, da das Wurzelsystem sehr lang ist und es fast unmöglich ist, den Mutterausgang zu teilen, ohne ihn zu beschädigen. Das Pflanzen von Trieben ist im zeitigen Frühjahr oder Herbst besser.

Medizinische Eigenschaften

Kermek hat eine Reihe nützlicher Eigenschaften. In der traditionellen Medizin zur Herstellung von Abkochungen und Infusionen mit der Wurzel der Pflanze. Blumen sind nur in einem Teil der Gebühren enthalten.

Kerme Wurzel

Kermek-Wurzel ist ein einzigartiges Medikament. Die Rohmaterialien werden getrocknet und zu Pulver gemahlen, um eine 20% ige wässrige oder 10% ige Alkohollösung zu erhalten. Zur Behandlung von starken Menstruationsblutungen wird die Infusion von Wein verwendet.

Gegenanzeigen Kerme

Für die Verwendung von Medikamenten auf der Basis von Kermek ist es notwendig, die genaue Dosierung einzuhalten. Kermeks medizinische Gebühren werden nicht für schwangere und stillende Mütter sowie für Menschen mit Verstopfung und hoher Blutgerinnung empfohlen.

Nützliche Eigenschaften von Kermek

Die therapeutischen Eigenschaften von Kermek sind mit seinen adstringierenden, entzündungshemmenden und hämostatischen Eigenschaften auf der Basis von Ellagsäure, Glykosid, Alkaloiden und Tanninen verbunden.

Kermec-Anwendung

Klinische Studien haben die Wirksamkeit von Arzneimitteln, die auf der Wurzel des Kerkek basieren, zur Behandlung von Krankheiten wie Ruhr, Magenkatarrh, schmerzhafter Menstruation, Hämorrhoiden, Durchfall, Erkrankungen des Rachens und der Mundhöhle nachgewiesen.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Die reiche Farbpalette von Blütenständen und anspruchslosen Böden macht diese Pflanze unverzichtbar für Steingärten und Gärten mit spärlichem steinigen Boden. Niedrig wachsende Arten in Mischgrenzen und an den Seiten der Spuren erfreuen sich an der Blüte von Hochsommer bis Frost. In Verbindung mit dem unangenehmen Geruch während der Blüte ist es besser, auf der Baustelle das Pflanzen in der Nähe des Hauses und der Pavillons zu vermeiden. Nach dem Trocknen verschwindet der Geruch. Trockenblumen Kermek kann bis zu mehreren Jahren unverändert bleiben. Verwenden Sie in Sträußen Kermek gekerbt, Gmelin, Laub. In Sträußen kosten sie bis zu zwei Wochen und genießen die verdiente Liebe von Floristen.

http://rostok.info/sad-i-ogorod/cvety-i-rasteniya/kermek.html

Kermek vimeshchy Anbau aus Samen. Dekorative Verwendung von Kermek. Prozess der Pflanzenvermehrung

Die Gattung Statitsa oder Kermek und im lateinischen Limonium gehört zur Familie Svinchatkov. Die Anzahl der Gattungen übersteigt 200 Arten, die auf allen Kontinenten außer der Antarktis verbreitet sind.

Statische Arten sind krautige Stauden, von denen einige Sträucher sind. Der Stängel ist ziemlich hoch und erreicht bei einigen Arten fast einen Meter. Das Laub ist groß und wird normalerweise in einem Sockel in der Nähe der Wurzel gesammelt. Die Blüten sind klein und können je nach Typ unterschiedliche Farben haben.

Diese Pflanzen sind beliebt, weil sie aufgrund ihrer Schlichtheit und Immunität gegen die meisten Krankheiten und Insekten sehr einfach zu züchten sind. In unserem Klima wird Kermek nicht als mehrjährige Pflanze angebaut, da es keinen Frost verträgt und daher als einjährige Pflanze ausgesät wird.

Sorten und Typen

Kultur, die eine Höhe von 50 cm erreicht. Ihre Blütenstände ähneln Ährchen und haben eine rosa Farbe oder Töne in der Nähe.

Diese Art von gut verträgt Kälte. Es wird bis zu einem halben Meter lang. Die dunkelblauen und violetten Blüten bilden einen Blütenstand.

Eine ziemlich hohe Art, deren Individuen bis zu 80 cm groß werden. Ausgedehnte Blattrosette, Blütenstände-Rispe blau mit einer violetten Tönung.

Die Höhe dieser Kultur erreicht 50-60 cm. Das Laub ist dünn, gestielt. Blaue Blüten sind klein, haben einen schönen, mit einem Flaum bedeckten Heiligenschein.

In der Vergangenheit gehörte zur Gattung Kermek, wurde aber später in die Gattung Goniolimon überführt. Äußerlich erinnert es breitblättrig. Im Vergleich zu anderen Arten ist es niedrig und wird bis zu 35 cm groß. Das Laub wird durch eine Rosette dargestellt. Die Blüten bilden Blütenstände-Ährchen von weißer Farbe.

Wenn es in der Steppe wächst, trocknet es vom Boden ab und fliegt im Wind in den Ball, wofür es „Tumbleweed“ genannt wurde.

Kermec Samen wächst

Kermek züchtet nur generativ, dh Samen, deren Aussaat und Kultivierung weiter unten beschrieben wird.

Um die Samen der Statik für die Aussaat vorzubereiten, müssen sie zur Vertikutierung mit Schleifpapier abgewischt werden. Anschließend wird das Material einige Stunden in eine Appin-Lösung gelegt und anschließend einige Tage in rohem Sägemehl.

Die Aussaat erfolgt am Ende des Winters. Dazu werden Torfkübel verwendet, die die Samen darauf legen und dann leicht mit Erde bestreuen. Weitere Aussaat mit Folie abdecken und auf einer Temperatur nahe 20 ° C halten.

Jeden Tag müssen die Samen gelüftet werden und wenn die Sprossen zu schlüpfen beginnen, ständig leicht wässern. Wenn die Aussaat massenweise in einem großen Behälter durchgeführt wurde, müssen sie mit dem Auftreten eines Blattpaares in den Sämlingen in separate Behälter eingetaucht werden.

Ab der Mitte des Frühlings beginnen junge Sprossen allmählich zu härten und bringen sie auf die Straße.

Kermek pflanzt und pflegt auf freiem Feld

Gepflanzte Pflanzen im Garten können sein, wenn sie wahrscheinlich nicht vom Nachtfrost bedroht sind. Da Kermek sehr anfällig für Kälte ist, kann es richtig sein, bis Anfang Juni zu warten.

Zum Pflanzen müssen Sie einen hellen, gut beleuchteten Platz wählen, ein Schatten ist nicht erlaubt. Entwürfe haben keine Angst vor Statik, so dass die Website an einem windigen Ort sein kann.

Das Einpflanzen in den Boden erfolgt mit einer Erdscholle oder einem Torfbecher. Gruben graben so, dass der Inhalt gerade passt. Halten Sie zwischen Individuen einen Abstand von ca. 30 cm ein.

Armeria ist auch ein Vertreter der Familie Gilts. Empfehlungen zur Pflanzung und Pflege im Freiland finden Sie in diesem Artikel.

Kermec Boden

Die Zusammensetzung des Bodens und sein Nährwert sind für den Anbau dieser Kultur nicht entscheidend, schwere Böden mit hohem Tongehalt beeinträchtigen sie jedoch nicht.

Die beste Option wäre sandiger, durchlässiger Boden.

Bewässerung kermek

Das Gießen dieser Pflanze wird nur in heißen Jahreszeiten benötigt, wenn die Blätter an Elastizität verlieren. Verwenden Sie dazu warmes Regenwasser.

Düngemittel für Kermek

Normalerweise wird der Dünger nur während des Pflanzens mit einer komplexen Mineralmischung ausgebracht.

Kermek im Winter

Alle Arten, die anfällig für Kälte sind, werden im Herbst entfernt und das Gelände wird ausgegraben. Frostbeständige Arten, wenn der Spross zu sterben beginnt, schneiden und mit Laub bestreuen.

. Um die Kultur dieser Krankheit zu heilen, wird sie mit einem Präparat besprüht, das Schwefel enthält. Ansonsten sind Probleme mit dieser Anlage äußerst selten.

Anbau und Pflege von Zitronen

Auf dem Foto von Limonium ist zu sehen, dass diese Pflanze ursprünglich zarte Blütenstände aufweist. Der zweite Name der Pflanze ist Kermek. Es gibt mehr als 200 Arten.

Wachsendes Lemonium aus Samen

Für den Anbau von Limonium sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich. Die Pflanze ist kältebeständig und beansprucht den Inhalt nicht.

Wie sieht Limonium auf dem Foto aus?

Zunächst wird Limonium auf Setzlinge ausgesät:

  • Die Samen werden mit warmem Wasser gegossen, und dann werden diejenigen ausgewählt, deren Oberfläche leer ist und die nicht keimen können.
  • Geeignete Samen werden 40 Minuten lang auf einem Papiertuch ausgebreitet, bis sie vollständig getrocknet sind.
  • Ende Februar beginnt die Landung. Samen mit einer dünnen Schicht Erde bestreut, mit Glas bedeckt und an einem Ort mit einer Temperatur von 16-21 Grad platziert.

Nach 2-3 Wochen gibt es kleine Sprossen. Wenn gewünscht, können sie in Plastikbechern zerreißen. Die Landung beginnt unmittelbar nach dem Ende des Frühlingsfrosts.

Das Pflanzland sollte unter freiem Himmel stehen, da das Blütenlimonium auch eine geringe stehende Feuchtigkeit nicht verträgt. Graben von Löchern, deren Tiefe der Größe des Bechers entspricht. Dort werden zusammen mit der Erde Keime aus den Bechern gepflanzt, in denen sich die Sämlinge befanden, da die Blüte die übliche Verpflanzung nicht verträgt. Der Abstand zwischen den Büschen sollte 35 cm nicht unterschreiten.

Limonium kann in jeden Boden gepflanzt werden. Fügen Sie vor der Landung in den Brunnen Wasser mit Tafelsalz hinzu. Bei 10 Liter Flüssigkeit benötigen Sie 1 EL. l Salz.

Limonium Pflege

Limonium ist überhaupt keine verwöhnte Pflanze. Die Pflege besteht aus mäßigem Gießen und regelmäßigem Top-Dressing:

  • Wenn eine Blume auf der Straße wächst, muss sie praktisch nicht bewässert werden. Es reicht für Nacht- und Morgentau und Naturregen. Im künstlichen Gießen braucht Limonium nur, wenn seine Blätter träge und hängend werden. Dies ist ein deutliches Zeichen für Feuchtigkeitsmangel. Einmal in der Saison wird die Blume mit Salzwasser gewässert. 10 Liter Wasser benötigen 10 EL. l Salz.
  • Die Pflanze benötigt keinen Top-Dressing. Es kann zweimal im Monat durchgeführt werden, nur wenn der Boden sehr nährstoffarm ist. Bezüglich der Menge an komplexem Dünger pro 100 Quadratmeter. m ist genug 5 kg.

Es gibt jährliche und mehrjährige Arten von Limonium. Einjährige gelten als wärmeliebender, mehrjährig - frostbeständig. Dies sollte bei der Auswahl des Anlagentyps berücksichtigt werden. Es wird nicht empfohlen, in Gewächshäusern zu wachsen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, lüften Sie den Raum so oft wie möglich.

Statica, Kermek oder Immortelle sind vielen Gärtnern vertraut. Dieses mehrjährige Kraut wird häufig zur Dekoration von Landparzellen verwendet, daher wird es häufig in Blumenbeeten gepflanzt. Geschnittene Immortelle werden zur Herstellung von Sträußen verwendet.

Diese Pflanze ist in Europa sehr beliebt, wo sie häufig als mehrjährige Zierpflanze in der Nähe von Häusern angebaut wird. Wenn wir über die Zucht von Kermek in den nördlichen Regionen Russlands sprechen, kann nicht jede Klasse den Winter überleben. Daher wird manchmal eine jährliche Ausschiffung durchgeführt.

Mehrjährige Kermek: Beschreibung

Auch diese Pflanze wird sehr oft Limonium genannt. Es gibt Sorten dieser Kermek, die nur 1 Jahr alt sind, aber meistens ist die Immortelle ein mehrjähriger Strauch oder ein kleiner Busch, der bis zu eineinhalb Meter hoch ist. Die Blätter der mehrjährigen Kermek sind gerade, leicht länglich. Das Wurzelsystem geht an einen schönen Abgang, ist aber bei diesem Rhizom eher zerbrechlich.

Die Stängel der Immortelle sind gerade, an ihrem oberen Teil befinden sich praktisch keine Blätter. Die mehrjährigen Ährchen von Kermek blühen, während die Blütenbecher mit Blütenblättern von weißer oder gelber Farbe gefüllt sind. Auch Sorten von lila, rosa und anderen Farben gefunden.

Die blühende Pflanze beginnt gegen Mitte des Sommers. Und um zu entscheiden, ob es sich lohnt, jedes Jahr einen mehrjährigen Kermek zu pflanzen, reicht es aus, ihn einmal auszuprobieren und zu sehen, wie er den Winter übersteht. Sehr oft sind Gärtner angenehm überrascht, dass die Immortelle auch harte Winter durchläuft.

Schauen Sie sich einfach das Foto des Kermec an, um zu verstehen, dass sich diese Pflanze perfekt in jede Gartenlandschaft einfügt.

Beliebteste Sorten

Kermek hat eine große Vielfalt an Sorten, aber die beliebteste ist die Immortelle mit Einkerbung. In diesem Fall handelt es sich um einen mittelgroßen Strauch, dessen Höhe selten 0,5 cm erreicht. Die Blütenstände sind recht groß, sie zeichnen sich durch sehr kleine Blüten aus, deren Durchmesser selten 1 cm übersteigt. Meist sind sie bläulich-lila bemalt, aber manchmal blüht die Pflanze weiße oder rosa Blüten.

Kermec Laub ist auch bei Gärtnern beliebt. Diese Pflanze zeichnet sich durch ihre Kugelform aus. Die Blätter sind breiter und länger. Die Blüten von Kermeka broadleaf wachsen auch ziemlich klein, violett.

Achten Sie auch auf das chinesische Kermek. Diese Pflanze gilt als Hybride, die erst vor relativ kurzer Zeit aufgetaucht ist. In Zentralrussland wird diese Pflanze nur einjährig angebaut. Der Strauch zeichnet sich durch seine eindrucksvolleren Abmessungen aus, seine Höhe kann bis zu 0,7 cm betragen. Äußerlich ist der Strauch dem Spitzenstoff sehr ähnlich. Blumen unterscheiden sich schneeweiß oder cremefarben.

Kermek Gmeline zeichnet sich durch seine Schlichtheit aus. Darüber hinaus ist die Pflanze dieser Sorte in der Lage, auch unter den rauen Bedingungen Zentralrusslands zu überleben. Die Höhe der Immortelle beträgt nicht 0,5 cm. Kermek Gmelin gilt als der frostbeständigste, weshalb er bei Gärtnern so beliebt ist.

Auch in den Vororten findet man oft kaspische Immortelle. Diese Pflanze zeichnet sich auch nicht durch erhöhte Frostbeständigkeit aus. Daher wird es meist nur in Gewächshäusern angebaut. Die buschige Pflanze ist üppig mit Zweigen bedeckt, auf denen sich ziemlich große lila Blüten befinden. Mehrjährige Kermek Caspian sehr oft bei der Herstellung von Blumensträußen zum Verkauf verwendet. Wenn wir davon sprechen, auf einem Land zu wachsen, muss diese Sorte jährlich gesät werden. Daher ist es aus privaten Gründen nur selten zu finden.

Kermek Tatar sorgt für viel Kontroverse. Tatsache ist, dass viele Gärtner es immer noch den unsterblichen Sorten zuschreiben - Limonium. Experten stimmen dieser Aussage jedoch nicht zu. Heute gehört Kermek Tatar zur Familie Goniolimon.

Zucht

Unabhängig davon, ob die Immortelle zu Hause oder auf freiem Feld angebaut wird, können durch das Einpflanzen von Samen hervorragende Sämlinge erzielt werden. Erfahrene Gärtner raten von der vegetativen Vermehrungsmethode ab, da das Rhizom dieser Pflanze sehr empfindlich ist. Meistens tolerieren die Wurzeln einfach keine Transplantationen.

Sie können Samen in jedem Fachgeschäft kaufen. Das Keimen von Samen ist jedoch nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Trotzdem kann jeder mit bestimmten Regeln umgehen.

Bevor Sie mehrjähriges Kermek anbauen, müssen Sie die Samen vorbereiten. Sie sind mit einer ziemlich harten Rippenhaut bedeckt. Shell wird nicht empfohlen. Geschieht dies nicht, keimt der Samen sehr lange. In diesem Fall lohnt es sich, einen kleinen Trick auszuprobieren. Dazu die Samen ein wenig mit Sandpapier einreiben. Danach können Sie sie eine Weile in eine feuchte Mischung aus Sägemehl legen.

Kermek-Pflanze: Sämlinge

Samen werden am besten sofort in separate Töpfe gepflanzt. Dies ist notwendig, um das ohnehin schon empfindliche Wurzelsystem dieser erstaunlichen Pflanze wieder nicht zu stören. Am besten für diese gewöhnlichen Torftöpfe verwenden.

Plant immortelle wird im zeitigen Frühjahr empfohlen. Dazu einfach die Samen in Töpfe verteilen und mit Erde bestreuen. Danach müssen die Torftöpfe mit Glas oder Polyethylen bedeckt werden. In diesem Zustand sollten sie 10 bis 16 Tage bei einer Temperatur von nicht weniger als 20 ° C liegen. Es ist am besten, die Sämlinge an einem hellen, kühlen Ort aufzustellen. Wenn junge Triebe Wurzeln im Boden schlagen, können Sie sie auf den offenen Boden bringen. Dies wird nicht empfohlen, wenn draußen Frost herrscht.

Pflanzen im Freiland

Es ist zu beachten, dass sich der Kermek durch einen erhöhten Windwiderstand auszeichnet, so dass Sie keine Angst vor Zugluft haben können. Es ist nicht notwendig, den Boden auf einem Landgrundstück vorzubereiten, da sich diese Pflanze durch Schlichtheit auszeichnet.

Aber mit dem Immortelle-Wurzelsystem müssen Sie sehr vorsichtig sein. Beim Umfüllen in die Vertiefungen müssen Sie das Rhizom vorsichtig aus dem Topf nehmen und auf freien Boden stellen. Auch ist es notwendig, die Besonderheiten der Pflege für die Statice zu berücksichtigen

Bewässerung

Einige, die das Kermek betrachten, dessen Fotos im Artikel vorgestellt werden, denken sofort, dass diese Kultur große Mengen Wasser benötigt. In der Tat ist es nicht.

Während des Wachstums benötigt diese Pflanze praktisch kein Wasser. Bei heißem Wetter reicht es aus, die Ernte nicht öfter als anderthalb Monate zu gießen. Es wird empfohlen, Wasser unter die Wurzel zu bringen. In diesem Fall muss die Flüssigkeit leicht erwärmt werden. Am besten abends gießen. Einmal in der Saison müssen Sie ein wenig Salzwasser machen. Immortelle kann nicht füttern, aber wenn es einen solchen Wunsch gibt oder der Boden sich ernährungsmäßig nicht unterscheidet, wird empfohlen, dem Boden einige Mineralstoffe zuzusetzen.

Krankheiten und Schädlinge

Tatsache ist, dass Kermeck in einigen Situationen Botrytis bekommen kann. Diese Krankheit entsteht durch Staunässe. Dies passiert, wenn die Regenzeit einsetzt oder wenn der Gärtner in der Pflege der Kultur zu überdosiert ist.

Um eine unangenehme Krankheit loszuwerden, genügt es, ein Fungizid zu verwenden.

Wie komme ich mit anderen Pflanzen zurecht?

Kermek ist die perfekte Dekoration für jedes Land. Heute kann praktisch keine europäische Landschaft auf diese Pflanze verzichten. In diesem Fall zeigt sich die Immortelle perfekt in Gruppenblumenarrangements. Es wird auch zur Dekoration von Bordsteinen verwendet. In diesem Fall versteht sich der Immortelle gut mit allen Kulturen, die ihm nahe stehen. Daher können Sie es sicher auf jeder Länderseite anpflanzen.

Abschließend

Einige Hausbesitzer bauen jedoch nur diese Ernte erfolgreich auf ihren Parzellen an. Wenn Sie mehrere verschiedene Sorten dieser Pflanze kombinieren, wird die Komposition wunderschön und ohne Beteiligung anderer Blumen. Kermek wird sowohl bescheidene als auch elitärere Vororte schmücken. Gleichzeitig benötigt die Pflanze absolut keine besondere Pflege, so dass sie nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Blumenbeete sind ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Ferienhauses, auch wenn es nur um den Anbau von essentiellem Gemüse geht: Kartoffeln, Tomaten, Gurken. Das dekorative Element wird auch hier vorhanden sein, und die anspruchslosesten Kopien werden bevorzugt. Zum Beispiel Limonium oder statisch. Üppige Büsche schmücken gerne die Freizone in der Nähe des Landhauses und bedürfen keiner besonderen Pflege.

Trotz seines „sprechenden“ Namens hat Limonium keine Verwandtschaft mit Zitrusfrüchten, da das Wort aus dem Griechischen stammt, wo Limonium „Wiese“ ist. Natürlich ist eine solche Übersetzung nicht ohne Sinn: Sie zeigt direkt den Lebensraum der Pflanze an - unter natürlichen Bedingungen füllt sie sonnige Lichtungen und Rasenflächen sowie Zonen in der Nähe von Salzseen. Die an Feuchtigkeitsmangel gewöhnte Blüte verträgt trockene Sommer gut und leidet nicht unter zu viel direkter Sonneneinstrahlung. Hier muss man nicht noch eine erwähnen: Der Name von Limonum ist statica, was "getrocknete Blume" bedeutet. Und wieder ist die Übersetzung „sprechend“: Auch in getrockneter Form behalten die Stängel, Blätter und Blüten von Limonium ihre ursprüngliche Attraktivität, wodurch es häufig für verschiedene Kompositionen oder einfache Lesezeichen getrocknet wird.

Diese Pflanze hat bis zu 200 Sorten und alle zeichnen sich durch unprätentiöse Pflege und Büsche mit durchbrochenen Knospen in Form einer Kugel oder länger aus. Das Farbspektrum ist riesig: von einfachen scharlachroten oder sogar grünen Blütenblättern bis hin zu zarten weißen Blüten mit lila Herzen, und jede von ihnen hält eine helle Tasse. Die Höhe des Busches variiert je nach Art und Sorte: Der niedrigste Abstand von 30 cm zur Wurzel kann bis zu 1 m betragen, während die Verbreitung des Busches nicht verloren geht. Die Blütezeit der Limonien ist kurz - von den letzten Julitagen bis September. Stängel verholzt, dicht, die Blätter befinden sich nicht nur entlang ihrer Länge, sondern auch an der Wurzel. Die Hauptwurzel kann über eine Länge, die der Höhe des Strauchs entspricht, zu Boden gehen, während sie mehrere kurze Seitenwurzeln aufweist, was die Widerstandsfähigkeit von Zitronengras gegen Trockenheit erklärt. Ein solches Wurzelsystem wird jedoch gleichzeitig zu einem Nachteil der Pflanze, da es die Transplantation riskant macht. Die Seitenwurzeln können leicht beschädigt werden, und die Hauptwurzel kann nicht immer vollständig herausgezogen werden, was zum Tod des Kermek führt.

Die Attraktivität der Statik liegt in der Tatsache, dass Sie unter einer Vielzahl von Arten und Sorten sowohl Stauden- als auch Einjahrespflanzen aufnehmen können. Auf diese Weise kann jeder Gärtner versuchen, Zitronengras auf seinem Grundstück anzupflanzen, und entscheiden, ob er es weiter anbauen möchte. Außerdem kann er jedes Jahr den für ihn am besten geeigneten Standort auswählen und ein neues Gebiet mit einjährigen Sträuchern besetzen. Die Staude ist Limonium gewöhnlich und breitblättrig, ebenso wie Gmelin Limonium: Letzteres erreicht kaum eine Höhe von 50 cm und ergibt einen nicht zu üppigen Strauch, während das Breitblättrige Limonium einer mit Blumen bestreuten, flauschigen Kugel ähnelt und das Traditionelle einen langen, nackten Stamm mit seltenen Blättern aufweist die Basis und die "Kerze" der Blütenstände auf der Oberseite. In der mittleren Gasse wächst chinesisches Limonium einjährig, hoch (bis zu 80 cm), mit gelben kleinen Blüten, die in einem Besen gesammelt sind. Bonduel-Limonium ist noch größer (bis zu 90 cm). Die Blüten haben ebenfalls gelbe oder cremefarbene Blütenblätter, unterscheiden sich jedoch in dünnen, flexiblen Stielen. sowie gekerbtes Limonium - nicht weniger groß, aber mit blauen oder bläulich-lila Blüten verziert. Wir sollten auch den Zitronengrasbaum erwähnen: Er hebt sich ein wenig von der schmalen Reihe von 30 bis 80 cm hohen Büschen ab, da er eine Höhe von 120 cm erreichen kann. Die Stängel sind dicht, hart, verzweigt, die Blätter rau und ledrig, und die Blüten haben eine leuchtend rosa, fast neonrote Farbe, und sie bilden einen Zitronengrasbaum sowie einen einjährigen.

Limonium Suvorov: Eigenschaften

Unter allen Arten und Sorten von Pflanzen verdient die besondere Anerkennung von Gärtnern Suworows Limonium, das für seine lila-rosa „Kerzen“ bekannt ist. Aufgrund ihrer Größe befinden sich einjährige Sträucher häufiger nicht auf Blumenbeeten, sondern um den Umfang bestimmter Bereiche: Sie erreichen eine Höhe von 80 bis 85 cm, was Suworows Limium zu einer guten Wahl als natürliche Trennwand macht. Darüber hinaus ist es in trockenen Wintersträußen schön: Der Schatten der Blütenblätter verdunkelt sich beim Trocknen leicht, und die dichten Stängel verlieren nicht ihre Form. Dadurch passen dünne „Kerzen“ in nahezu jede Komposition und können den Raum für eine lange Zeit dekorieren, ohne einen Ersatz für mehrere Jahre zu verursachen..

Suworows Limonium beginnt Mitte Juli zu blühen und behält sein Aussehen bis zum starken Frost und sollte für trockene Sträuße abgeschnitten werden, wenn sich alle Blumen auf dem Kerzenständer vollständig geöffnet haben, aber die niedrigsten beginnen nicht zu verdorren. Dies ist ein ausgezeichneter Bewohner für jede Mischungsgruppe: Er steht nicht im Widerspruch zu anderen Blumen und Ziersträuchern, spielt jedoch normalerweise die Hauptrolle, weshalb das Suworow-Limonium am besten mit niedrigen Sträuchern (bis zu 40 cm) und einzelnen Blüten aussieht, deren Blütenblätter neutral oder weiß und blau sind gamma Wenn Statice aus Samen durch Sämlinge gezogen wird, besteht die Möglichkeit, dass sich die Blüte beschleunigt und auf den Beginn des letzten Jahrzehnts im Juni verschoben wird. Die Gesamtdauer dieses Zeitraums erhöht sich jedoch nicht: Sie beträgt immer 45-60 Tage.

Aufgrund der Tatsache, dass Limonium Suvorov zur Gruppe der einjährigen Pflanzen gehört, verschwindet die Frage nach seiner Verpflanzung: Sobald die Sämlinge das „erwachsene“ Alter erreicht haben, werden sie sofort in den ausgewählten Bereich gebracht, in dem die Sträucher bis zum Frost sitzen. Nach strengen Frösten werden sie ausgegraben und mit Erde gedüngt. Dies ist eine großartige Option, wenn Sie die Gestaltung Ihres Gartens und seiner „Bewohner“ jedes Jahr ändern möchten. Wenn Sie sich so sehr für Limonium interessieren, dass Sie es gerne mehrere Jahre am selben Ort anpflanzen möchten, sollten Sie auf mehrjährige Arten achten: gewöhnliches Kermek oder Limonium-Laub.

Merkmale der wachsenden Pflanzen aus Samen

Die Kultivierung von Samen aus Samen erfolgt auf zwei Arten: direkt in offenem Boden, der nur für die südlichen Regionen geeignet ist, oder durch Sämlinge, was für Gebiete im späten Frühling und ein scharf kontinentales Klima wichtig ist. Die letzte Option wird im März oder Anfang April durchgeführt: Wenn Sie ein gutes Gewächshaus haben, können Sie darin Limonium säen, nachdem Sie einfach die Triebe in das gewünschte Gebiet verpflanzt haben. Oder das Gewächshaus wird unter häuslichen Bedingungen erstellt und der Keimling in der Wohnung aufgewachsen.

Vor der Aussaat werden Limoniumsamen mit warmem Wasser übergossen, so dass leere, nicht keimfähige Exemplare selektiert werden können. Diejenigen, die zu Boden sinken, werden entfernt und auf ein Papiertuch gestreut, wonach sie 30-40 Minuten lang behandelt werden. Feuchtigkeit loswerden. Die gerippte Schale sollte nicht entfernt werden: Die Samen werden mit ihr in ein feuchtes Substrat gelegt - dies beeinträchtigt nicht ihre Keimung. Die ausgesäten Limoniumsamen müssen sich mit einer dünnen Erdschicht überlappen. Anschließend wird Glas oder Plastikfolie auf die Schachtel gelegt und der Behälter an einem hellen und warmen Ort aufgestellt. Das Vorhandensein von direktem Sonnenlicht während der gesamten Kultivierung der Statik ist ein obligatorischer Faktor, der den Zustand der Pflanze bestimmt. Darüber hinaus ist es wichtig, den Zeitplan für die tägliche Bewässerung mit warmem, klarem Wasser einzuhalten.

Sprossen picken 10-12 Tage lang, aber unter Umständen müssen Sie bis zu 16-18 Tage warten. Wenn 2-3 Blätter auf jedem von ihnen erscheinen, werden die Triebe in getrennten Behältern nach unten geschleudert. Profis wird empfohlen, Pappbecher zu nehmen, aus denen Sie in Zukunft kein bewegungsempfindliches Limonium mehr entnehmen müssen. Wenn es die Bodentemperatur zulässt, können Sie die Statik sofort in den offenen Boden pflanzen, indem Sie ein Loch in einer Tiefe graben, die der zweiten Höhe des jungen Stängels entspricht.

Der Boden für Limonium sollte lehmig sein und eine gute Luft- und Wasserleitfähigkeit aufweisen. Zu diesem Zweck können Sie in die Lochentwässerung eintreten und Sand hinzufügen. Darüber hinaus sagen die Fachleute, dass die statische Aufladung positiv auf das Einbringen einer Salzlösung in den Untergrund reagiert: 1 Esslöffel Wasser wird für 5 Liter Wasser entnommen. Salz oder Meersalz. Außerdem muss der Standort so gewählt werden, dass die Sonne ständig darauf fällt und nicht im Tiefland: Andernfalls sammelt sich dort ständig Wasser, was zu einer Überbenetzung des Bodens und zur Zerstörung des Limoniums führt. Und zwischen den Büschen wird ein Abstand von 30-35 cm eingehalten, damit sich die zugewachsenen Exemplare nicht gegenseitig stören.

Die Gattung Kermek hat ungefähr 300 Arten, die auf dem ganzen Planeten verteilt sind. Die meisten Arten wachsen in den asiatischen und europäischen Regionen des Mittelmeers. Unter natürlichen Bedingungen wachsen Kermeks in trockenen Gebieten, dank denen Pflanzen normalerweise eine starke, lange Pfahlwurzel haben.

Mehrjährige zweijährige krautige und rhizomatische Pflanzen mit basalen Blättern, manchmal Halbsträuchern mit belaubten, holzigen Trieben. Kermeka-Blüten sind klein, lila, rosa, gelb, lila, in vielblütigen oder einblütigen Ährchen, in dichten Ohren gesammelt und bilden komplexe corymbose oder panikförmige, manchmal kugelförmige Blütenstände, die sich auf eckigen, gerundeten geflügelten Stielen befinden.

Die Krone übersteigt den Kelch leicht, die Blütenblätter sind fast frei, nur an der Basis sind sie verwachsen, der Kelch ist radförmig, trocken, kurz weichhaarig, hell gefärbt. Kermek blüht von Juli bis zur Kälte.

Bis vor kurzem wurden 30 Arten der Gattung Kermek im Gartenbau verwendet, und auch das war begrenzt, aber jetzt hat das Interesse an dieser Pflanze sowohl bei Landschaftsarchitekten als auch bei Floristenliebhabern zugenommen. Daher haben die Züchter viele neue schöne Sorten geschaffen und viele neue Arten eingeführt.

Die beliebtesten Kermeks sind wie folgt:

Durch die Agrartechnik werden Anlagen dieser Art unterteilt:

Als einjährige Pflanzen kultivierte Arten: Kermek Bonduelli, Kermek, gekerbt, Kermek Chinese.

Als mehrjährige Pflanzen gezüchtete Arten: Kermek Gmelin, Kermek Caspian, Kermek common, Kermek broadleaf.

Früher gehörte Kermek Tatar zur Gattung Limonium, aber dann wurde die Pflanze einer separaten Gattung, Goniolimonov, zugeordnet.

Mehrjährige Arten der Gattung Kermek, die im Gartenbau weit verbreitet sind:

Kermek Gmelin

Es wächst in Salzwiesen in Südrussland, in Zentralasien. Sibirien, Mitteleuropa, Mongolei, Nordchina. Es ist an den Küsten des Meeres sowie in Flusstälern zu finden.

Kermek Gmelin ähnelt äußerlich Kermec broadleaf, hat aber weniger verzweigte Triebe. Kermega Gmelin Laub obovoid, hell oder graugrün. Stiele ganz oben in der panikförmig verzweigten. Blüten in dichten, kurzen Trauben, gesammelt in corymbosen Blütenständen, violett, es gibt Arten mit weißen Blüten. Kermek Gmelin blüht im Spätsommer.

Die Pflanze ist im getrockneten Zustand wunderschön und im lebenden Zustand darüber hinaus eine hervorragende Honigpflanze und wird zum Färben von Leder, Stoffen, Teppichen in den Farben Gelb, Rosa, Grün und Schwarz, aber auch zum Gerben von Leder verwendet. Diese Art von Kermek ähnelt einem Laub-Kermec nicht nur äußerlich, sondern auch in Bezug auf die Agrartechnik und die Wachstumsbedingungen.

In der mittleren winterharten Zone ist es jedoch wünschenswert, für die Winterperiode einen trockenen Unterschlupf zu haben. Benötigt Schatten von hellen Frühlingsstrahlen. Kermek Gmelin hat keine Sorten.

Kermek Caspian

Mehrjährige Pflanze, Heimat sind die gleichen Orte wie Kermek Gmelin. Unter natürlichen Bedingungen liebt es feuchte Salzwiesen, die Ufer des Meeres und Salzseen.

Äußerlich ähnelt die Pflanze Kermeck Gmelin, aber im unteren Teil sind die blühenden Triebe nicht kahl, sondern dicht mit erstaunlich dünnen, verzweigten Trieben bedeckt. Kermek Caspian hat mittelgroße Blütenstände, lila. Kermek Caspian ist sehr schön und wird im Ausland zum Schneiden von Blumensträußen angebaut. In unserem Land wird diese Pflanze praktisch nicht kultiviert, da die Pflanze zu thermophil ist, um in einem Garten in Russland in der mittleren Gasse zu wachsen.

Kermek gewöhnlich

Heimat ist Westeuropa und Afrika.

Mehrjährige Pflanze 50 cm groß. Laub in der Rosette, groß. Die Blüten sind blau-lila, klein und ährchenförmig. Die Blüte dauert 50 Tage.

Kermek Laub

Eine Pflanze, die in der Waldsteppenzone Europas und des Kaukasus wild wächst.

Es handelt sich um eine mehrjährige, 80 cm hohe, krautige Rhizompflanze, die dicht weichhaarig ist. Laub in der Rosette, elliptisch, groß, grün, in der Rosette montiert. Aus diesem Auslauf wachsen im August große, blattlose Triebe, auf denen sich violettblaue Blüten befinden, die sich in Blütenständen, Ährchen, sammeln.

Während der Blüte und Reifung der Samen sieht Kermek aus wie eine riesige durchbrochene Kugel. Blüten im Juli 50 Tage. In der Kultur von Kermek Laub sehr schön und ungewöhnlich aussieht in Mixborders, kann als Bandwurm verwendet werden. Kermek Laub zieht Insekten wegen seines unangenehmen Geruchs an, der beim Trocknen schnell verschwindet.

Kermec Laub bevorzugt sonnige Freiflächen und gut durchlässige Böden. Gut zum Füttern, besonders für Humus oder Kompost. Die Pflanze ist dürreresistent. Vermehrt durch Samen. Sämlinge an einem festen Platz Ende August gepflanzt werden. Kermek Laubtransplantation transportiert schlecht.

Diese Art vermehrt sich sowohl vegetativ als auch durch Teilung der Rhizome im Herbst oder Frühling, aber diese Delenki wurzeln hart. Sorten in dieser Art von Kerme nicht. In unserem Land, Winter ohne Obdach, aber leidet unter stehendem Wasser.

http://perfect-floor.ru/kermek-vyemchatyi-vyrashchivanie-iz-semyan-dekorativnoe-ispolzovanie/

Kermek Pflanzung und Pflege im Freiland Saatgutvermehrung

Die Gattung Statitsa oder Kermek und im lateinischen Limonium gehört zur Familie Svinchatkov. Die Anzahl der Gattungen übersteigt 200 Arten, die auf allen Kontinenten außer der Antarktis verbreitet sind.

Statische Arten sind krautige Stauden, von denen einige Sträucher sind. Der Stängel ist ziemlich hoch und erreicht bei einigen Arten fast einen Meter. Das Laub ist groß und wird normalerweise in einem Sockel in der Nähe der Wurzel gesammelt. Die Blüten sind klein und können je nach Typ unterschiedliche Farben haben.

Diese Pflanzen sind beliebt, weil sie aufgrund ihrer Schlichtheit und Immunität gegen die meisten Krankheiten und Insekten sehr einfach zu züchten sind. In unserem Klima wird Kermek nicht als mehrjährige Pflanze angebaut, da es keinen Frost verträgt und daher als einjährige Pflanze ausgesät wird.

Der Inhalt

Sorten und Typen

Kermek-Suworow-Kultur, die eine Höhe von 50 cm erreicht und deren Blütenstände ährchenähnlich sind und in der Nähe eine rosa Farbe oder Töne aufweisen.

Kermek Gmelin diese Art verträgt Kälte. Es wird bis zu einem halben Meter lang. Die dunkelblauen und violetten Blüten bilden einen Blütenstand.

Kermec Laub ziemlich hohe Art, von denen die Individuen bis zu 80 cm groß werden. Ausgedehnte Blattrosette, Blütenstand-Rispe blau mit violetter Tönung.

Die Kermek-Kerbhöhe dieser Kultur erreicht 50-60 cm. Das Laub ist dünn, gestielt. Blaue Blüten sind klein, haben einen schönen, mit einem Flaum bedeckten Heiligenschein.

Kermek Tatar gehörte in der Vergangenheit zur Gattung Kermek, wurde aber später in die Gattung Goniolimon überführt. Äußerlich erinnert es breitblättrig. Im Vergleich zu anderen Arten ist es niedrig und wird bis zu 35 cm groß. Das Laub wird durch eine Rosette dargestellt. Die Blüten bilden Blütenstände-Ährchen von weißer Farbe.

Wenn es in der Steppe wächst, trocknet es vom Boden ab und fliegt im Wind in den Ball, wofür es „Tumbleweed“ genannt wurde.

Kermec Samen wächst

Kermek züchtet nur generativ, dh Samen, deren Aussaat und Kultivierung weiter unten beschrieben wird.

Um die Samen der Statik für die Aussaat vorzubereiten, müssen sie zur Vertikutierung mit Schleifpapier abgewischt werden. Anschließend wird das Material einige Stunden in eine Appin-Lösung gelegt und anschließend einige Tage in rohem Sägemehl.

Die Aussaat erfolgt am Ende des Winters. Dazu werden Torfkübel verwendet, die die Samen darauf legen und dann leicht mit Erde bestreuen. Weitere Aussaat mit Folie abdecken und auf einer Temperatur nahe 20 ° C halten.

Jeden Tag müssen die Samen gelüftet werden und wenn die Sprossen zu schlüpfen beginnen, ständig leicht wässern. Wenn die Aussaat massenweise in einem großen Behälter durchgeführt wurde, müssen sie mit dem Auftreten eines Blattpaares in den Sämlingen in separate Behälter eingetaucht werden.

Ab der Mitte des Frühlings beginnen junge Sprossen allmählich zu härten und bringen sie auf die Straße.

Kermek pflanzt und pflegt auf freiem Feld

Gepflanzte Pflanzen im Garten können sein, wenn sie wahrscheinlich nicht vom Nachtfrost bedroht sind. Da Kermek sehr anfällig für Kälte ist, kann es richtig sein, bis Anfang Juni zu warten.

Zum Pflanzen müssen Sie einen hellen, gut beleuchteten Platz wählen, ein Schatten ist nicht erlaubt. Entwürfe haben keine Angst vor Statik, so dass die Website an einem windigen Ort sein kann.

Das Einpflanzen in den Boden erfolgt mit einer Erdscholle oder einem Torfbecher. Gruben graben so, dass der Inhalt gerade passt. Halten Sie zwischen Individuen einen Abstand von ca. 30 cm ein.

Armeria ist auch ein Vertreter der Familie Gilts. Empfehlungen zur Pflanzung und Pflege im Freiland finden Sie in diesem Artikel.

Kermec Boden

Die Zusammensetzung des Bodens und sein Nährwert sind für den Anbau dieser Kultur nicht entscheidend, schwere Böden mit hohem Tongehalt beeinträchtigen sie jedoch nicht.

Die beste Option wäre sandiger, durchlässiger Boden.

Bewässerung kermek

Das Gießen dieser Pflanze wird nur in heißen Jahreszeiten benötigt, wenn die Blätter an Elastizität verlieren. Verwenden Sie dazu warmes Regenwasser.

Düngemittel für Kermek

Normalerweise wird der Dünger nur während des Pflanzens mit einer komplexen Mineralmischung ausgebracht.

Ist der Boden ausreichend nahrhaft, kann kein weiterer Dünger ausgebracht werden. Wenn der Boden schlecht ist, sollte die Statistik einmal für 20-30 Tage gefüttert werden.

Kermek im Winter

Alle Arten, die anfällig für Kälte sind, werden im Herbst entfernt und das Gelände wird ausgegraben. Frostbeständige Arten, wenn der Spross zu sterben beginnt, schneiden und mit Laub bestreuen.

Darüber wird etwas Material gelegt, das die Pflanze im Frühjahr vor Schmelzwasser schützen kann.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn es im Sommer viel regnet oder der Boden im Allgemeinen zu feucht ist, kann Kermec Fäulnis bekommen, gegen die Fungizide kämpfen.

Wenn weiße Blüten auf den Büschen erscheinen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Oidium. Um die Kultur dieser Krankheit zu heilen, wird sie mit einem Präparat besprüht, das Schwefel enthält. Ansonsten sind Probleme mit dieser Anlage äußerst selten.

http://chvetochki.ru/kermek/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen