Früchte

Irisblume: pflanzen, wachsen und pflegen. 100 Fotos von schönen Blumen auf der Website

Iris ist eine sehr zarte und attraktive Pflanze. Ohne sie sind Grünflächen in der Datscha, im privaten Bereich und im Stadtpark nicht vorstellbar. Sie schmücken jedes Blumenbeet, jeden Vorgarten mit viel Grün. Sie sind so beliebt, dass es etwa 800 Arten mit einer Vielzahl von Formen und Schattierungen gibt. Sie können solche Namen wie ihre Iris, den Hahn finden.

Zusammenfassung des Artikels:

In der Botanik werden je nach Blütenform alle Arten in zwei große Gruppen eingeteilt:

Bärtig Diese Sorte von Iris erhielt einen so interessanten und nicht blumigen Namen, weil die Haare auf den unteren gebogenen Blütenblättern eine sattere Farbe haben.

Nicht bärtig. Bei dieser Art sind die äußeren Blütenblätter der Blüten glatt und haben keine Haare.

Beide sind Rhizompflanzen. Unter den Blumenzüchtern sind die beliebtesten bärtig. Sie sind häufiger und blühen in verschiedenen schönen Farben.

Gesondert muss gesagt werden, dass es auch bauchige Iris gibt. Sie sind in 3 verschiedene Arten unterteilt: Iridodictium, Juno, Xirium. Das Wurzelsystem dieser Blüten ist die Zwiebel, es ist auch das Fortpflanzungsorgan.

Blumenbiologie

Iris gehört zur Familie der Killerschwänze. Er ist eine mehrjährige Pflanze. Es sieht aus wie eine Orchidee und hat eine satte Farbe. Stängel können so einfach wie Bündel sein, einfach oder verzweigt. Blätter - grau - grün, spitz in Form eines Schwertes, dünn wie Gladiolen, an der Basis des Stiels konzentriert. Blumen - einzeln, groß, mit einer interessanten eleganten Form und Farbe von hellen bis dunklen Tönen.

Die Blüte besteht aus sechs Blütenblättern in zwei Schichten: Die äußeren drei Blütenblätter sind nach außen und unten gekrümmt und werden als Fouls bezeichnet, und die drei inneren Blütenblätter wachsen nach oben und werden auch als Standards bezeichnet. Fotos von Schwertlilien in verschiedenen Formen und Farben finden Sie ganz einfach im Internet. Die Blütezeit beginnt im Mai und endet Ende Juli.

Merkmale des Wachstums und der Pflege

Auf den ersten Blick scheint es, dass eine sehr schwierige Pflege erforderlich ist, um eine solche Schönheit auf Ihre Website zu bringen. In der Tat ist das Wachsen und Pflegen ein einfacher Prozess. Es reicht aus, einige Merkmale dieser Pflanzen zu kennen.

In Anbetracht der strukturellen Merkmale der Iris wächst ihr Wurzelsystem horizontal. In diesem Fall kommen die Wurzeln sehr oft an die Oberfläche und werden so blank. Dies kann dazu führen, dass sie während der Winterfröste einfrieren können. Um dies zu verhindern, ist es ratsam, sie für den Winter mit Erde oder Torf zu bestreuen und im Frühjahr zu reinigen.

Anfänglich befinden sich Iriswurzeln in der Oberflächenschicht des Bodens. Aus diesem Grund muss der Boden in der Nähe der Wurzeln vorsichtig gelockert werden, um das Wurzelsystem nicht zu schädigen.

Diese Blumen sind ständig unruhig und bewegen sich auf der Baustelle. Innerhalb eines Jahres können sich die Rhizome 5 bis 7 cm vom ursprünglichen Standort entfernen. Um die Gleichmäßigkeit der Reihen zu erhalten, müssen sie so gepflanzt werden, dass sich ein Fächer von Blättern entlang der Reihe befindet.

Es ist wünschenswert, 3-mal pro Saison einen Top-Dressing zu produzieren: erstens - nach Einnahme von Schutz oder Mulch, zweitens - im Juni, wenn die Knospung einsetzt, und drittens - im Juli, 2-3 Wochen nach der Blüte.

Iris wächst zur Seite und normalerweise erscheinen junge Wurzeln und neue Glieder in der Nähe der bereits verblassten Triebe. Aussensprosse blühen, Innensprosse und Wurzeln trocknen aus und sterben ab. Infolgedessen bleiben trockene tote Rhizome in der Mitte des Busches. In diesem Fall werden sie entfernt und sitzen. Es ist ratsam, dies in 3-4 Jahren zu tun.

Am Ende des Sommers werden alle getrockneten und alten Blätter entfernt und die restlichen Blätter halbiert. In diesem Fall sehen die Blüten gepflegt und grün aus und die Krankheit entwickelt sich nicht in den alten toten Teilen der Pflanze.

Landefunktionen

Was müssen Sie für Anfänger wissen, um diese Schönheiten zu haben?

Platzieren Sowohl Rhizom- als auch Zwiebelsorten lieben Hitze und Licht, deshalb werden sie in gut beleuchteten und beheizten Bereichen gepflanzt. Rhizomaten sind auf der Baustelle weniger anspruchsvoll, sodass sie im Halbschatten und im Schatten wachsen können. Richtig, im Schatten werden Iris Blumen nicht gefallen, daran müssen wir uns erinnern.

Bodenbehandlung vor dem Pflanzen: Der Boden sollte mit Humus und Mineraldünger umgegraben und gedüngt werden. Es ist notwendig, den Boden bis in die Tiefe des Spatenbajonetts auszugraben. Düngemittel sollten gleichmäßig über die Pflanzfläche verteilt werden. Wenn der Boden lehmig und schwer ist, müssen Sand und Torf hinzugefügt werden.

Pflanzzeit Iris. Am besten im Sommer und Herbst, wenn die Blüte zu Ende geht und neue Wurzeln entstehen. Dies ist wichtig, wenn die Blütenknospe noch nicht erschienen ist und sich die jungen Wurzeln bereits gebildet haben. Auf diese Weise können Jungpflanzen ihre Arbeit vor dem Winter aufnehmen. Hochwertige Blütentransplantationen alle 3-4 Jahre sorgen für eine üppige und strahlende Blüte.

Wie lande ich?

Für Rhizomsorten geeignete vegetative Fortpflanzungsmethode. Als Pflanzgut wurden neue Prozesse des Wurzelsystems eingesetzt. Zu diesem Zweck wird das Wurzelsystem in Teile unterteilt, sodass jedes Blatt und Rhizom aufweist.

Die Blätter werden in zwei Hälften geschnitten und die Wurzeln in der dritten. Alles schaut sich um, verrottete und trockene Teile werden entfernt. Mit Hilfe einer Kaliumpermanganatlösung wird desinfiziert und getrocknet.

Der Boden vor dem Pflanzen ist notwendig, um alle Unkräuter zu lösen und zu entfernen. In das Loch, in das die Jungpflanze gepflanzt werden soll, wird eine kleine Rutsche gemacht, auf die die Wurzeln gelegt und herum verteilt werden. Achten Sie darauf, die junge Pflanze zu gießen. Zwiebel Iris für 2-3 Jahre in der Nähe der Eltern Zwiebeln geben viele neue. Die ersten Triebe erscheinen ein Jahr nach dem Pflanzen.

Große Zwiebeln werden gegraben, getrocknet und bis zum Herbst belassen. Iriszwiebeln werden auch in zuvor gelösten, von Unkraut befreiten Boden gepflanzt. Die Zwiebeln werden sehr vorsichtig in gekochte Gruben getaucht, um die Wurzeln nicht zu beschädigen und mit Erde zu bestreuen. Dann reichlich gewässert.

Mögliche Krankheiten und Schädlinge

Damit Blumen ihre Farben genießen können, müssen sie vor Schädlingen und Krankheiten geschützt werden.

Die gefährlichste Krankheit für sie ist die Bakteriose (Weichfäule der Rhizome). Gleichzeitig beginnen die betroffenen Blüten schlecht zu wachsen, ihre Blätter färben sich braun und beginnen zu trocknen. Die Fäule befällt allmählich das Innere des Rhizoms. Gleichzeitig stirbt die Pflanze ab. Sie können diese Krankheit nur bekämpfen, indem Sie die betroffenen Pflanzenteile entfernen und zerstören.

Wenn braune Blätter auf den Blättern erscheinen oder es keinen Wachsfleck gibt, bedeutet dies, dass die Pflanze an Heterosporose erkrankt ist. In diesem Fall ist es wichtig, getrocknete, beschädigte Blätter zu entfernen. Sie können die Behandlung mit Fungiziden mit Kupfer und Zink anwenden.

Medwedka kommt nicht an den Wurzeln vorbei. Es nagt an den Wurzeln und Stielen. Um dem entgegenzuwirken, muss man tief in den Boden graben und Fallen stellen.

Thrips (kleine Insekten bis zu 1 mm) schädigen sowohl die Stiele als auch die Rhizome. Zur Vorbeugung ist es notwendig, den Boden auszugraben, Unkraut zu entfernen. Bei schweren Schäden die Pflanzen mit Organophosphatlösungen behandeln.

Schnecken sind große Fans von Schwertlilien. Schäden an den Blättern in der Mitte der Pflanze und manchmal Blüten. Um sie zu bekämpfen, können Sie Superphosphat verwenden, das in der Pflanze verteilt wird, oder Metaldehyd.

Wenn Sie dieser Pflanze ein wenig Aufmerksamkeit schenken, sie pflegen und pflegen, können Sie schöne und elegante Blumen auf der Baustelle erhalten. Sie können beide verwendet werden, um schöne Blumensträuße aus Iris zu zaubern oder um sie nicht abzuschneiden, sondern um sie im Vorgarten zu lassen, um ihr Grundstück zu dekorieren und eine schöne und duftende Atmosphäre in der Nähe des Hauses zu schaffen.

http://landshaftdizajn.ru/cvetok-iris/

Sumpfiris (Iris pseudacorus) oder Schein

Die Sumpfiris mit gelben Blüten ist eine ideale Option für eine dekorative Pflanze für einen malerischen, aber überfluteten Garten neben einem Landhaus.

Iris Sumpf aufgrund seiner Einfachheit buchstäblich überall verteilt. Er verträgt auch sehr strenge Winter. Irisgelb oder Sumpf können nicht nur Bereiche mit viel Feuchtigkeit schmücken. Diese Pflanze wächst leicht auf jedem Boden, wenn man ihr nur wenig Aufmerksamkeit schenkt. Die Schwertlilie ist praktisch keinen genetischen Mutationen ausgesetzt - es handelt sich um eine ursprüngliche natürliche Pflanze mit hohen dekorativen Eigenschaften.

In kleinen Dörfern am Ufer von Flüssen wird die Sumpfiris mit ihren gelben Blüten zu einem häufigen, oft unerwünschten Besucher. Insbesondere handelt es sich um Gärten und Gartenanlagen mit Stauseen natürlichen Ursprungs, nicht um geschlossene Systeme. Wenn ein kleiner Fluss oder ein Rinnsal im Garten fließt, wundern Sie sich nicht, wenn sich gelbe Irisblumen am Ufer des Wassers ansiedeln, wie auf dem Foto in diesem Artikel zu sehen ist - dies ist eine Zierpflanze. In städtischen Gärten, insbesondere an Böschungen, wird sie häufig verwendet, um eine malerische Aussicht zu schaffen.

Schauen Sie sich den Sumpfkaffee auf dem Foto an, der die verschiedenen Möglichkeiten zum Pflanzen und Wachsen dieser einfachen Pflanze zeigt:

Gelbe Sumpfiris kann eine großartige Dekoration für jeden Garten sein, insbesondere wenn sich in diesem Gebiet ein (künstlicher oder natürlicher) Stausee befindet.

Botanische Beschreibung der Sumpfiris (mit Foto)

In der wissenschaftlichen botanischen Beschreibung handelt es sich bei der Sumpfiris um eine Art der Gattung Iris, die zur Familie der Iris oder Iris gehört. Wissenschaftler nennen es auch Iris pseudacorus, was übersetzt aus dem Lateinischen Pseudo-Airliolus bedeutet. Der Name "gelbe" krautige mehrjährige Pflanze ist auf die Farbe der Knospen zurückzuführen, die für wild lebende Exemplare charakteristisch ist. In der Wildnis ist die Pflanze mehrjährige Gräser, die hauptsächlich in feuchten und feuchten Böden wachsen.

Auf fast allen Kontinenten gibt es eine Pflanze - im europäischen Teil wächst sie nicht nur in nördlichen Breiten. In Russland wächst fast überall Marsh Toffee - in Sibirien, im Ural und in anderen Regionen. Aufgrund der Tatsache, dass der Mensch diese Pflanze kultivierte, erhielt er zusätzliche Vorteile, hauptsächlich aufgrund der Frostbeständigkeit und der dekorativen Wirkung. Aufgrund der Tatsache, dass die Art (mit Ausnahme einiger Sorten) starker Kälte leicht standhält, ist sie auch in der 4. Klimazone leicht zu züchten. Wissenschaftler führen den Sumpfkaffee auf Hämophrie zurück - weil sie durch anthropogene Einflüsse auf die Natur (Anbau) einen zusätzlichen Nutzen hatten.

Aufgrund der Tatsache, dass die Pflanze hauptsächlich in freier Wildbahn an den Küsten von Gewässern wächst (häufiger bei fließendem Wasser), hat die Pflanze diese Tatsache angepasst und zu ihrem Vorteil genutzt. Gelbe Sumpfiris bezieht sich auf Hydrochore - sie vermehren sich in der Wildnis durch Samen, die durch die Wasserströme von Flüssen und Bächen fließen. Die Pflanze kann auf natürliche Weise neue Flächen säen. Samen sinken lange Zeit nicht aufgrund von Lufträumen und nicht benetzter Oberfläche. Diese Fähigkeit ermöglicht es der Sumpfiris, ihren Lebensraum nicht nur aufgrund des anthropogenen Faktors, sondern auch durch eigenständiges „Einfallsreichtum“ zu erweitern.

Übrigens, diese wilden Schwertlilien, diese domestizierten haben ausgeprägte Eigenschaften, die für Unkräuter charakteristisch sind. Samen wurzeln sehr schnell im Boden und bilden ein starkes Rhizom mit ausgeprägtem jährlichem Wachstum. Wenn sich die gelbe Iris im Garten niedergelassen hat, ist es sehr schwierig, sie zu entfernen. Geschickte Blumenzüchter entfernen die ärgerliche Kultur, indem sie sie nicht selbst aussäen. Sie schneiden blumentragende Beine während der Blüte ab oder nähern sich ihrem Ende. Wenn Sie Iris anbauen, sollten Sie wissen, dass die Pflanze langsam wächst und 2-3 Monate lang eine dichte Wurzel bildet, um eine unerwünschte Aussaat zu vermeiden. Bis zu diesem Zeitpunkt kann die Landung entfernt werden, indem sie ausgegraben und an einen festen Platz umgepflanzt wird.

Schauen Sie sich die zahlreichen Fotos des Sumpfkaffees an und die Beschreibung wird klarer und interessanter:

Wurzelsystem und Blüten von Sumpf-Toffee

Blumen Sumpf Toffee am häufigsten gelb. Im Gegensatz zu anderen Arten werden sie in Pinseln auf dem Stiel von 12-15 Stück gesammelt. Obere Kronblätter unterentwickelt, untere große hellgelbe oder goldene Färbung mit einem großen orange-bernsteinfarbenen Fleck. Es ist der Ort, an dem wild lebende Arten am häufigsten von Gartenformen unterschieden werden. In den Sortengruppen, die in der modernen Welt vertreten sind, finden Sie Kulturen mit Frottee, weißen, blauen und sogar rosa oder lila Blüten.

Das Wurzelsystem des Sumpfkaffees, das den Gerbern seit der Antike bekannt ist. Dies sind kräftige Knollen mit deutlichen jährlichen Wachstumsraten. Im Handwerk der Gerber aus alter Zeit verwendet man es als Farbstoff von brauner Farbe für Naturleder. Wenn Sie das Rhizom in zwei Hälften schneiden, wird es von Anfang an hell und erhält dann eine braune Färbung.

Aus Rhizomen werden kräftige Stämme gebildet (an einer Wurzel können sich mehrere befinden). Der leicht verzweigte Trieb erreicht 70-80 cm. Die Blätter wachsen von der Wurzel - es ist ein langer, gürtelartiger Teller, der sich lederartig und dicht anfühlt. Ein wichtiger Unterschied zwischen der Sumpfiris ist eine klare Mittelader. Die Blätter haben eine lange Vagina, aus deren Schleim sie rutschig sind - deshalb ist es schwierig, den Strauch mit der Wurzel aus dem Boden zu reißen (Hände bewegen sich ab). Der Farbton der Blättchen variiert je nach Umgebung, insbesondere der Beleuchtung. Sie können hellgrün sein oder eine dichte bläuliche Blüte aufgrund von Wachspflanzensekreten aufweisen. In der Kultur sind vielfältige Dekorationsformen verbreitet.

Schauen Sie sich das Foto der gelben Iris während ihrer Blüte an - ein wahrhaft großartiger Anblick:

Sorten von Yellow Marsh Toffee und Hybridpflanzen für den Garten (mit Foto)

Die wasserliebende gelbe Sumpfiris ist zu einem hervorragenden Material für Zuchtexperimente geworden. Die große Beliebtheit der Pflanze, ihre Schlichtheit und ihr strahlend elegantes Aussehen - dank derer eine Vielzahl von Hybridsorten dieses Pflanzentyps für den Garten aufgetaucht sind. Die beliebtesten Sorten von Yellow Marsh Toffee:

  • "Umrirch" - eine Blume mit erstaunlichem Widerstand gegen Kälte. Es überlebt gut an den Küsten von Süßwasserkörpern. In der Kultur werden sie häufig verwendet, um Blumenkompositionen mit anderen Arten zu erstellen. Blumen Pflanzen haben eine hellgelbe Farbe mit einem rosa Farbton.
  • Gelbe Iris "Bastarda" - eine populäre Kultur, die in Russland in großen Städten aktiv zur Dekoration von Stauseen verwendet wird: Teiche, Uferböschungen von Flüssen und andere. Insbesondere auf der St. Petersburg Kamenny Island wird eine Sorte in großen Gruppen entlang der Küste gepflanzt. Irisblüten mit einem gelben Pastellton können einen Durchmesser von bis zu 14-15 cm erreichen.Im Gegensatz zu Wildpflanzen versteht diese Kultur die Blütenblätter nicht, sondern sind horizontal relativ zum Stiel angeordnet. Die Knospe hat auch keinen orangefarbenen Fleck auf den unteren Blütenblättern.
  • Holden Clough ist eine englische Hybridsorte, die im Jahr 71 des letzten Jahrhunderts hergestellt wurde.
  • „Kurlen“ - Blüten dieser Sumpfkaffee-Sorte sind 1,5-2 mal so groß wie in anderen Kulturen. Eine Form ist durch natürliche Hybridisierung aufgetreten.
  • Die gelbe Iris "Variegata" (Regenbogen) ist eine wildwachsende und kulturelle Art für Blumengartenkompositionen. Im Gartenbau ist seit der Antike bekannt und die Sorte die bekannteste und älteste.
  • "Roy Davidson" - dekorative Laub-Sumpfiris mit breitem, glänzendem, gürtelähnlichem Laub. In Russland ist es in der Kultur sehr selten, da die Sorte kalifornischen Ursprungs ist und in warmen Klimazonen wächst. Die Pflanze überwintert sehr schlecht, auch unter einer dichten Deckschicht.

In der Form gibt es Sorten mit doppelköpfigen Blütenblättern, nämlich:

  • "Pagode Double" - gelbe Iris;
  • "San Cascade" - hellgelbe Blütenblätter;
  • "Flore Pleno" - unterscheidet sich in der Größe der Knospen.

Weiße Blütenblätter sind eine Seltenheit für frostresistente Sorten. Eine dieser "Alba". Noch seltener sind die Sorten der blauen Sumpfiris - dies sind „Vernicolor“ und „Limbo“. Die rosa Farbe der Krone ist in der Sortengruppe Umkirch zu finden.

Pflanzen Iris im offenen Feld und die anschließende Pflege von ihm

Zum Anpflanzen von Sumpfiris benötigen Sie einen Standort mit guter Beleuchtung und lockerem Boden sowie Kenntnissen über einige Fortpflanzungsnuancen, denn ohne diese ist es einfach unmöglich, neue Pflanzen auf Ihr Grundstück zu bekommen. Blumenzüchter, die die Tatsache nutzen, dass die Kultur in freier Wildbahn aktiv an den Ufern von Sümpfen, Seen und Flüssen wächst, pflanzen Stauden nicht nur im Boden, sondern auch direkt im Stausee. Das Pflanzen und Pflegen von Sumpfkaffee kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Lassen Sie uns zunächst einige Optionen für die Vermehrung von Pflanzen betrachten und dann gemeinsam den geeigneten Pflanzort auswählen.

Der Anbau von Iris ist eine sehr einfache Angelegenheit. Hierzu wird vegetative oder generative (Samen-) Vermehrung einer Pflanze verwendet. Die erste Option ist im Herbst oder Frühling nach oder vor der aktiven Blüte möglich - graben Sie die Pflanze aus und teilen Sie ihren Wurzelstock, um Delenki an neue Stellen zu verpflanzen. Es ist wichtig, Teile des Wurzelsystems mit Blättern oder Knospen zu verwenden, um das Wachstum wiederherzustellen.

Bei Delenok mit Blatttellern wird der obere Teil der grünen Blätter abgeschnitten und es verbleibt nur ein kleiner Prozess von nicht mehr als 20 cm. Dies ist notwendig, um die Bildung des neuen Busches zu erleichtern und alte Blattsprosse nehmen keine Kraft auf. Es ist vorzuziehen, solche Eingriffe im Spätherbst vor dem Winterschlaf durchzuführen - so blüht die mehrjährige Pflanze im nächsten Jahr und es wird leichter, extreme Kälte zu ertragen. Ein solches Pflanzen von Iris-Sümpfen auf freiem Feld erleichtert die Pflege der Pflanze während des gesamten Pflanzlebens.

Samenvermehrung

Bei der generativen Vermehrung mit Hilfe von Saatgut ist es hier noch einfacher. Gelbe Sumpf-Schwertlilien neigen sich zur Selbstsaat und pflanzen Material für eine lange Zeit behält seine Keimfähigkeit. Die Iris wird sofort im Freiland bis zu einer Tiefe von 1,5-2 cm ausgesät. Es ist wichtig, dass sie nicht schwer und gut hydratisiert ist. Dies sollte im Herbst vor dem Winter erfolgen. Die ersten Triebe erscheinen, sobald die Schneeschicht abfällt. Aus Samen gezüchtete Iris blüht nur 3-4 Jahre.

Zum Anpflanzen von Sumpfkaffee in einem Teich in einem Behälter mit Nährboden. Dies ist notwendig, um die Pflanze im Winter zu retten. Wenn Sie es nicht aus einem Teich oder einem anderen Gewässer entfernen, gefriert die Iris zu Eis und stirbt ab. Eine Pflanze wird unter solchen Bedingungen im August bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 20-40 cm gepflanzt.

Wenn im Freiland gepflanzt wird, werden die rhizomatösen Delenki bis zu einer Tiefe von 10 cm gepflanzt.Der ideale Ort ist die Küste mit reichem organischem Boden im Halbschatten oder von der Sonne gut beleuchtet. Geeignete Bodenmischungen sauer.

Feuchtigkeitsliebende Pflanzen eignen sich als Begleiter für Sumpfiris. Wenn Sie eine Ernte auf ein Blumenbeet pflanzen, wählen Sie Pflanzen, die gleichzeitig blühen. Zum Beispiel eignen sich Tulpen, Vergissmeinnicht und Lilien perfekt für die Gestaltung von Blumenarrangements. Auch verschiedene niedrige Sträucher und Bäume sehen neben dem Pflanzen von gelben Schwertlilien perfekt aus. Die Kultur kann für die Begrünung von Gärten genutzt werden.

Pflege für Marsh Toffee

Der Blick auf die Sumpfiris ist sehr unprätentiös zu pflegen, es ist ihm wichtiger, den anfangs geeigneten Platz zu wählen und dann wird er mehrere Jahre Freude an der Blüte haben. Wählen Sie für die Pflanzkultur einen Ort mit guter Beleuchtung. Das Einzige, was der Iris schaden kann, sind kalte und starke Winde. Vor ihnen können Sie die Pflanze schützen, indem Sie sie in vertikale Gebäude pflanzen. Beachten Sie beim Wachsen in Blumenbeeten, dass andere Stauden das Wurzelsystem von Nährstoffen einschränken können. In keinem Fall Iris mit Bodendeckerpflanzen pflanzen - sie können sie „erwürgen“. Achten Sie aus dem gleichen Grund auf die Entstehung von Unkraut in der Nähe von Pflanzungen. Es wird empfohlen, den Boden flach zu lockern, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

In der heißen Jahreszeit nimmt die Bewässerung zu, wenn die Sumpfiris im Freiland wächst.

Beim Pflanzen können Sie einen Platz im Garten mit Lehm ausgraben, um dessen Feuchtigkeitskapazität zu erhöhen. Tonböden sind jedoch oft schwer, was nicht immer für den Anbau von Schwertlilien geeignet ist. Daher sollten Sie sich von diesem Material nicht mitreißen lassen. Die Transplantation wird nur bei Bedarf durchgeführt. Es wird empfohlen, die Pflanzen zu aktualisieren, indem das Rhizom nicht öfter als alle 5-7 Jahre geteilt und an neue Orte verpflanzt wird.

Warum blüht die gelbe Sumpfiris nicht?

Einige Gärtner, die eine solche Pflanze in ihrem Garten erhalten haben, sind oft überrascht: Warum blüht die Sumpfiris nicht? Die Antwort auf diese Frage ist sehr einfach. Eine solche Krankheit kann aus verschiedenen Gründen auftreten, die Sie selbst zu beseitigen versuchen können:

  • Gelbe Sumpfiris blüht nicht aufgrund von Feuchtigkeitsmangel - versuchen Sie, die Wassermenge zu erhöhen. Wenn die Pflanze nach 2-3 Wochen die Knospen nicht gelegt hat, ist das Problem anders.
  • unzureichende Beleuchtung - bei Anbau auf freiem Feld ist ein Umzug an einen neuen Ort erforderlich;
  • Der Einschlag einer unkrautigen Pflanze, das Aufstellen eines Beetes mit Sumpfiris führt dazu, dass unerwünschte Gäste Nährstoffe aufnehmen, wodurch die Kultur einfach aufhört zu blühen;
  • Dies ist eine junge Pflanze, die aus Samen gewachsen ist - denken Sie daran, dass die Iris bei generativer Reproduktion 3-4 Jahre lang blüht.

Auch Sumpfblumen blühen altersbedingt nicht stark - versuchen Sie, die Bepflanzung durch Teilen zu aktualisieren.

http://floribus.ru/iris-bolotnyj/

Blumen Iris (89 Fotos): Arten und ihre Eigenschaften, Pflanzen und Pflege

Der Inhalt

"Ostwunder", seit über 4000 Jahren bekannte Irisblüten. Ihre lockigen Köpfe färben die Gärten und Parks Europas und Ostasiens, Nordamerikas und Nordafrikas.

Iris mit kastanienbraunem Unterlappen und gelb-roter Blütenhülle

Sie sind überall zu finden, haben aber ihre dekorative Ausstrahlung bisher nicht verloren. Über sie werden Legenden gemacht, ihnen werden magische Fähigkeiten zugeschrieben, sie werden in den Rang von Symbolen erhoben, und schillernde Schwertlilien, die bescheiden schweigen, geben uns einfach ihre Schönheit.

Blumen Iris zart beige und lila

Makroaufnahmen von gelb-lila Iris

Arten von Iris

Die Gattung der Iris oder Kasatikovyh hat etwa 800 Arten. Die Liste der Farbnamen ist ebenfalls umfangreich. In Bulgarien heißen sie Perunka, zu Ehren des slawischen Gottes Perun, in der Ukraine Petuschki und in Japan werden Blumen edel als Han-Shobu oder Iris-Xiphoid bezeichnet.

Wiese mit verschiedenen Arten von Iris

Iris mit dunkelvioletten Blütenblättern

Gemusterte gelbe Iris am Unterlappen der Blütenhülle

In der Blumenzucht sind Schwertlilien am beliebtesten, die für ihre ungewöhnliche Blütenform und ihre facettenreiche Farbpalette geschätzt werden.

Blumen Iris - das Schema der Struktur

Blumeniris - ausländisches Strukturschema

Die Klassifizierung von Iris durch Spezialisten ist komplex und besteht aus mehreren Ebenen. Für gewöhnliche Gärtner spielen jedoch die verschiedenen Irisarten, die verschiedene Formen und Farben der Pflanze darstellen, eine entscheidende Rolle bei der Auswahl.

Iris mit hellblauer Blüte mit rotgelber Basis

Hoch und klein, kleinblütig und zwergartig, Miniatur und Tafel, arylartig und nicht-arylartig - es ist schwierig, alle Feinheiten der Artenunterschiede zu verstehen. Daher geben wir nur die Namen der Sorten von Schwertlilien an, die es wert sind, beachtet zu werden.

Iris blüht mit Blütenblättern von sanfter Violett- und Tigerfarbe

Iris zarte Cremefarbe

Weiß-rosa Irisblume

Die Ostsee ist eine Art deutsche Iris mit stark gewellten, himmelblauen Blütenblättern und einem in sattem Blau gefärbten Bart.

Mehrere Schwertlilien der Ostseevielfalt

Iris der Ostseevielfalt im Vordergrund

Imperial Opal ist eine Sorte von sibirischen Schwertlilien ohne Rand, mit hohen, bis zu 80 cm großen Stielen und großen, bis zu 10 cm großen gelben Blüten mit weißem Rand an den Rändern der Blütenblätter.

Iris Kaiseropal

Die Schneekönigin ist eine weiße Iris, eine winterharte Sorte der Sibirischen Iris, mit zarten weißen Blüten, die an der Basis mit gelben Hälsen verziert sind.

Schneekönigin Iris Gruppe

Iris Sorten Schneekönigin

Solveig ist eine Sorte von Kempfer oder japanischer Iris mit großen Blüten von helllila Farbe.

Weiß und Lila Solveig Iris

Weiße und blaue Solveig Iris

Gelbe lila Iris Solveig

Sumpfiris ist interessant für diejenigen, die die Möglichkeit haben, die Pflanze mit konstant feuchter Erde zu versorgen, in der anderen wächst sie nicht. Die Sorten Golden Queen und Flore Pleno werden häufig zur Gestaltung künstlicher Reservoire verwendet.

Goldene Königin

Mehrere Iris Flore Pleno am Ufer des Teiches

Iris Sorten Flore Pleno

Egal für welche Sorte Sie sich entscheiden, blühende Iris wird Sie nicht enttäuschen und jedes Blumenarrangement in Ihrem Garten organisch ergänzen.

Iris kümmern

Die Merkmale, mit denen die Iris im Garten wächst, beginnen mit den üblichen Parametern, es gibt jedoch einige Nuancen. Es ist zum Beispiel wünschenswert, ein Irisbeet zu haben, das leicht über dem allgemeinen Niveau des Bodens auf der Stelle liegt. Darüber hinaus mögen die Iris den überschüssigen Stickstoff im Boden nicht und reagieren auf solche Unannehmlichkeiten mit kleinen Blüten.

Feld mit mehrfarbiger Iris

Temperatur

Iris oder Iris unprätentiös und nimmt jede Sommertemperatur gut wahr. Für die Winterperiode ist es ratsam, die Pflanze mit Sägemehl, Stroh oder Blättern zu bedecken: Das Wurzelsystem der Blüten befindet sich in Bodennähe und darf keinen starken Frost erleiden.

Iris mit heller Blütenhülle

Iris Sahne Blütenhülle Blütenhülle

Blüht Iris mit überbackenen Blütenblättern

Achtung! Wählen Sie Iris-Sorten, die zu Ihrer Klimazone passen. Südliche Arten von Schwertlilien reagieren nicht gut auf Winter in der Mittelspur, selbst im Schutz.

Lila Irisblüte mit gelbem Blütenstand

Iris mit rosafarbener Blütenhülle

Luftfeuchtigkeit

Die Anforderungen an die Feuchtigkeit der Iris sind nicht hoch, aber selbst in trockener Ruhe fühlen sie sich unwohl. Sprühen Sie die Pflanzen und achten Sie darauf, dass sie nicht auf die Blütenblätter fallen. Langer Regen kann zu Fäulnis der Pflanzenwurzeln führen.

Auf einer Blumenwiese am Ufer sehen himmelblaue Schwertlilien gut aus

Blumen Iris mit einem gelben Rand am unteren Lappen der Blütenhülle

Bewässerung

Da es sich bei den Schwertlilien um Gartenpflanzen handelt, sollten Sie sie wie alle Blumen auf Ihrer Website gießen. Ausnahmen bilden Sorten, die zur Gestaltung von künstlichen Teichen verwendet werden. Sie benötigen keine zusätzliche Bewässerung, da sie genügend Wasser aus dem Boden erhalten, in dem sie wachsen.

Irisschattierung von gelb bis violett

Iris mit überbackenen Blütenblättern

Blumen Iris mit einem gelben Rand auf dem Unterlappen und weißen oberen Blütenhülle Lappen

Beleuchtung

Das Pflanzen und Pflegen von Schwertlilien beginnt mit der Wahl eines Ortes, der gut beleuchtet sein sollte. Regenbogenblumen lieben die Sonne, aber bei starker Hitze ist es besser, sie leicht abzudunkeln. Warten Sie jedoch nicht im konstanten Schatten der blühenden Iris.

Iris von lila Farbe

Irisfarben in verschiedenen Lila-Tönen

Es ist wichtig! Iris wird in Knollen- und Rhizomarten unterteilt. Beide reagieren jedoch schlecht auf übermäßige Hitze. Studieren Sie bei der Bestimmung des Anpflanzungsorts sorgfältig die Lichtvorlieben der von Ihnen ausgewählten Sorte.

Iris mit einer hellgelben Blütenhülle

Iris mit blauem Rand und weißem Blütenstand

Iris mit rosafarbenem Oberlappen und burgunderfarbenem Unterhüllensegment

Top Dressing

Die Anzahl der Dressings hängt von der Zusammensetzung des Bodens ab, in den die Blumen gepflanzt werden. Auf fruchtbaren Böden kann man im Frühjahr auf zusätzliche Nährstoffe verzichten, muss aber nach der Blüte die Iris füttern. So sorgen Sie für angenehme Winterfarben. Dünger sollte während der Knospenbildung angewendet werden. Iris liebt Kaliumphosphatfutter, das unter die Wurzel gebracht wird.

Makroaufnahmen der dunkelvioletten Iris

Iris mit hellvioletter Blütenhülle

Achtung! Das Füttern von Iris während der Blüte ist absolut unmöglich.

Landung

Gepflanzte Iris kann im Frühjahr und Herbst sein. Wenn Sie im Frühjahr Schwertlilien anpflanzen möchten, sollten Sie die gekauften Pflanzen vorbereiten.

  • Untersuchen Sie Ihr Pflanzgut, schneiden Sie zu lange Wurzeln ab und entfernen Sie verfaulte Pflanzen.
  • Desinfizieren Sie die Wurzeln 20 Minuten lang mit Kaliumpermanganat.
  • Grabe ein flaches Loch und mache einen Haufen Sand hinein.
  • Legen Sie die Iriswurzeln auf einen sandigen Hügel, drücken Sie sie horizontal flach und bestreuen Sie sie mit der vorbereiteten Erde, wobei der obere Teil des Wurzelsystems über dem Boden verbleibt.
  • Halten Sie einen Abstand von ca. 50 cm zwischen den Pflanzen.

Im Herbst werden in der Regel Schwertlilien gepflanzt, um Blumen zu vermehren.

Iris Pflanzschema

Makrophotographie der weißen und lila Iris

Zucht

Während der Frühlings- und Sommerperiode wachsen die Büsche der Iris stark, und im Herbst können Sie leicht Pflanzenmaterial fertig machen. Bessere Zeit für die Iriszucht - August bis September.

Die Reproduktion von Blumen Iris

Graben Iris für die weitere Trennung

Grabe vorsichtig einen Busch mit einer Gabel und teile ihn in einjährige Glieder. Entfernen Sie in jeder neuen Pflanze schnurartige und verfaulte Wurzeln, behandeln Sie sie dann mit Kaliumpermanganat und trocknen Sie sie 4-5 Stunden in der Sonne. Lesen Sie dann noch einmal alles, was wir über Iris erzählt haben, pflanzen und pflegen Sie sie und wiederholen Sie alles Schritt für Schritt.

Schematische Darstellung des Züchtungsprozesses der Iris

Junge Toffee anpflanzen

Jetzt, da Sie wissen, wie und wann Sie Schwertlilien verpflanzen müssen, werden wir uns mit Pflanzenkrankheiten und Schädlingen befassen, die sie zerstören können.

Krankheit und Behandlung

Überraschenderweise haben viele Gärtner festgestellt, dass die gelbe Iris viel seltener erkrankt als ihre vielfarbigen Gegenstücke. Was sind die für die Pflanze charakteristischen Krankheiten der Iris und wie gehen sie damit um?

Eine Blume kann Fusarium oder eine andere Art von Fäule treffen. Dies ist ein sehr gefährliches Phänomen und wir müssen es sofort bekämpfen. Die erkrankte Pflanze muss entfernt werden, und gesunde Büsche sollten mit einer zweiprozentigen Lösung von Foundationol auf die Wurzeln geschüttet werden.

Es ist wichtig! Um die Schädigung von Irisfäule zu verhindern, kann man, wenn man im Frühjahr und Herbst Iris pflanzt oder umpflanzt, Blumen mit einer Grundierung bearbeiten.

Wir bemerkten Flecken auf den Blättern, sprühten die Pflanze mit einer einprozentigen Bordeaux-Mischung ein.

Verwenden Sie eine zehnprozentige Lösung von Karbofos, um die Schaufel zu bekämpfen, die die Basis der Stiele verschlingt. Die Behandlung wird während der Vegetationsperiode durchgeführt.

Sie fanden heraus, dass die Blätter der Iris braun wurden und die Blüten schrumpften und sich verfärbten. Wahrscheinlich wurde die Pflanze von Gladiolenthrips befallen. Sie können sie auch mit Hilfe von Karbofos zerstören.

Häufige Feinde von Schwertlilien sind Schnecken. Um die Pflanze vor ihrem Angriff zu bewahren, legen Sie Klettenblätter oder feuchte Lappen zwischen die Büsche. Schnecken werden auf ihnen kriechen, und Sie werden die Schädlinge leicht einwickeln und sie zerstören. Es wird helfen, Schnecken von Blumen abzuwehren und granulierten Metaldehyd über die Fläche zu streuen.

http://happymodern.ru/cvety-irisy-89-foto-vidy-i-ix-osobennosti-posadka-i-uxod/

Sehr schöne Iris: Fotos, Beschreibung, die besten Sorten von Blumen

Iris oder Iris ist eine romantische Blume mit mystischer Schönheit, die von vielen Legenden gefächert wird. Der Legende nach erhielt er von Hippocratic selbst seinen Namen nach der Göttin des Regenbogens Irida für seine Blütenblätter, die in einer Vielzahl von unglaublichen Schattierungen beeindrucken. Die Natur hat die saftige Palette nicht bereut - Iris-Sorten begeistern mit einer wahrhaft fabelhaften Färbung, in der alle schillernden Farben vorhanden sind.

Artenvielfalt

Insgesamt gibt es fast 800 Arten dieser Vertreter der Pflanzen der Familie Kasatikovye, die in verschiedenen Teilen der Welt wachsen.

Da ihre Farbskala unglaublich breit ist, werden die folgenden Kategorien der Blütenblattfärbung unterschieden:

  • einfarbig (weiße und dunkelviolette, fast schwarze Blüten);
  • mit Standardfarbkombinationen (weiß mit blau oder gelb mit Terrakotta) oder Kontrastfarbkombinationen (blassrosa mit hellem Flieder);
  • bunt (mit bunten Spritzer und Kanten)

Laut einer anderen Klassifikation, Bart- (über 500 Sorten und Hybriden), werden japanische und sibirische Schwertlilien als die am häufigsten vorkommenden in der Gartengestaltung angesehen. Bevor Sie eine bestimmte Sorte kaufen, sollten Sie wissen, unter welchen klimatischen Bedingungen Anbau möglich ist. Japanische Sorten sind thermophil und Sibirisch - die kälteresistentesten.

Schöne Schwertlilien

Vertreter dieser Kategorie gehören zu den beliebtesten, da sie eine breite Farbpalette, eine lange Blüte und eine Vielzahl frostresistenter Sorten aufweisen.

Sonnenuntergang in Avalon

Wenn man die gewellten, sonnigen, orangefarbenen Blütenblätter dieser Vielzahl von Irisblättern betrachtet, die in der Sonne mit Aprikosen- und Korallentönen schimmern, kann man nicht anders, als zu glauben, dass diese Blumen einst den fantastischen Garten der mythischen Fee Morgana geschmückt und die schönsten Farben des Sonnenuntergangs auf der legendären Insel Avalon aufgenommen haben.

Paradiesvogel

Der poetische Name dieser Schwertlilien zeugt auf beredte Weise von ihrer Ähnlichkeit in der Farbvielfalt seidiger Blütenblätter mit dem Gefieder exotischer Vögel des tropischen Dschungels.

Victoriafälle

In diesem Namen der Sorte gibt es eine Ähnlichkeit in der Farbe der Blüten mit dem Himmelblau, was sich im lauten Wasser des afrikanischen Wasserfalls widerspiegelt - einer der schönsten der Welt. Der gewellte Rand der blauen Blumen erinnert an seine majestätischen Wasserkaskaden.

Amsterdam

Diese farbenfrohe Sorte gehört zur Anzahl der Zwerg-Schwertlilien und sieht beim Verzieren von Bordüren einfach toll aus. Er fasziniert mit unglaublichen Farben. Die unteren Blütenblätter mit einer fast tintigen Färbung vor dem Hintergrund der oberen violetten Blütenblätter verleihen der Blume ein besonders luxuriöses aristokratisches Aussehen. Das Vorhandensein von zotteligen Haaren auf Blumen, die der Art den Namen "Schwertlilien" gaben, trägt ebenfalls exotisch zu ihnen bei.

Spitze und Rüschen

Die Blüten dieser Sorte haben zarte hellrosa Blütenblätter mit gewellten Rändern. Ihre berührende Schönheit erinnert an die schönen jungen Damen der vergangenen Jahrhunderte in üppigen Kleidern, die mit Spitzen verziert waren und diesen Schwertlilien einen so interessanten Namen gaben.

Wein und Rosen

Angesichts der harmonischen Kombination von Schönheit und Anmut dieser Pflanzen ist es schwierig, der Aussage, dass dies die schönsten Schwertlilien sind, nicht zuzustimmen. Die unteren wellenförmigen Blütenblätter, mit lila Rüschen eingefasst, haben eine ähnliche Farbe wie der rubinrote Wein im Glas, und die oberen sind blassrosa mit feinen Adern von kirschroter Farbe und einem Bart von strahlender goldener Korallenfarbe.

Kirschgarten

Diese Sorte gehört zur Anzahl der Zwergiris. Die Blüten haben ausdrucksstarke kirschrote Blütenblätter mit einem violetten Schimmer und einem kostbaren Saphirbart.

Herbst Fiesta

Die wellenförmigen schneeweißen oberen Blütenblätter werden überraschenderweise mit herbstlichen Honigtönen des Hauptteils der Blüte kombiniert, der ein leichtes Aroma von Frühlingsmaiglöckchen aufweist.

Achtung!

Durch diese Schwertlilien ziehen sicherlich nicht, ohne ihre bunten Farben zu bewundern, wie der Name der Sorte beredt spricht. Die Blume ist in gesättigten Kirschtönen gehalten, hat goldene untere Blütenblätter und einen orange-gelblichen Bart.

Flamenco

Der unglaubliche Kontrast zwischen den bunten Farben der Blume vor dem Hintergrund der goldenen unteren Blütenblätter mit einer ausgedehnten terrakottaroten Umrandung ähnelt wirklich dem Gefühlssturm, den die Bewegungen des leidenschaftlichen Tanzes in sich verkörpern (diese schöne Iris wurde nach ihm benannt).

Saphir-Morgendämmerung

Eine Irisblume mit solch einem romantischen Namen hat alle Farben eines exquisiten Edelsteins absorbiert und ähnelt einem Meeresüberlauf in den Strahlen der scharlachroten Morgendämmerung. Die unteren Blütenblätter sind wie ein Mondpfad auf der Meeresoberfläche, und der Bart schimmert in einem weichen Blauton.

Rosa Eis

Nicht weniger als andere ihrer Artgenossen beeindruckt diese Iris auch durch die Farbe der Blütenblätter, in denen sich zarte Rosatöne des Flamingogefieders und verspielte Einschlüsse von Sonnenstrahlen mischen, was nach dem Winterschlaf einen Aufruhr der Frühlingsfarben andeutet. Es gehört zu den Unterarten der Xiphoiden, die sich über eine ungewöhnliche Blüte erfreuen, die viel später als die übliche Bartart auftritt.

Schwarzer Drache

Dies ist ein seltenes Exklusiv in der Familie der Schwertlilien, da es sich durch sein elegantes Monochrom vor dem Hintergrund farbenfroher Partner auszeichnet. In ihrer Färbung dominieren die tintenvioletten Farbtöne die Kugel, wodurch die Blume fast schwarz wirkt.

Beliebte Arten von Sibirischen Schwertlilien

Die Sorten dieser Gruppe haben kein Aroma, einen etwas kleineren Bart, keinen Bart und längere schmale Blütenblätter. Sie züchten große Büsche und sind am widerstandsfähigsten gegen kalte, anspruchslose Langlebern. Diese Blumen sehen wunderschön aus als Blumendekoration für einen Gartenteich und wachsen besser bei feuchten Bodenverhältnissen.

Die Schneekönigin

Dies ist das Spektakulärste in seiner minimalistischen Farbpalette. Eine unglaublich schneeweiße Blume mit goldenen Spritzer scheint wirklich die Königin des Winterreiches zu sein, deren Kopf mit einer vergoldeten Krone gekrönt ist.

Tanz, Ballerina, Tanz

Dies ist eine weitere beliebte Sorte der Sibirischen Schwertlilien. Die elegante Blume in luftigem Rosa erinnert an eine anmutige tanzende Ballerina. Unter den schönen Schwertlilien gilt er als einer der beliebtesten, was bei dieser Schönheit nicht verwundert.

Lady Vanessa

Diese Blumen faszinieren mit einer erstaunlichen Vielfalt an violetten Reflexen, die der Farbe von Lavendelblüten nahe kommen, leicht gewellten Rändern der unteren Blütenblätter und einem weiß gemusterten Fleck, der sich von der Basis abhebt.

Japanische Schwertlilien

Diese Sorten unterscheiden sich vor allem durch lange Blätter und große üppige Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 25 cm. In der Wildnis wachsen sie in den sumpfigen Wiesen Japans, Myanmars und Chinas. Dank der Züchter entstanden viele Sorten, die zu Ehren des Landes der aufgehenden Sonne den gemeinsamen Artnamen erhielten. Sie sehen in einer Gruppe, die in der Nähe von Teichen landet, am harmonischsten aus.

Unter den japanischen Schwertlilien gibt es viele unglaublich farbenfrohe Arten, die besonders von Gärtnern geliebt werden und oft Sommerbetten mit ihren leuchtenden Farben schmücken. Die Sorte "Smile" hat eine interessante Farbe: Zitronengelbe Flecken an den Rändern der Blütenblätter machen sie zum positivsten Toffee, das buchstäblich vor Optimismus glänzt.

Foto: Sommersprosse Geisha

Nicht weniger origineller Look und Blumen "Frekled Geisha" mit violettem Rand und der gleichen Farbe auf der weiß-silbernen Oberfläche der Blütenblätter und kleinen gelben Streifen in der Mitte. Sie können eine wahre Dekoration des Gartens sein. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Iris dieser Sorten auf dem Grundstück des Hauses oder der Hütte zu den wärmeliebenden gehört. Daher wird empfohlen, für sie tragbare Behälter zu verwenden.

Blumensträuße von Iris

Iris gilt als Symbol der Freundschaft, daher ist ein Haufen von ihnen eine großartige Gelegenheit, einem engen Freund seinen Dank auszudrücken. Blumenarrangements dieser Blumen eignen sich ausschließlich als Geschenk für romantische Mädchen. Als Symbol für gute Nachrichten ist es auch angebracht, bei der Entlassung aus der Entbindungsanstalt einen Blumenstrauß mit Schwertlilien zu spenden. Geben Sie diese Blumen aber nicht an Geschäftspartner weiter.

Schöne Blumensträuße aus Iris werden in Kombination mit Tee und gelben Rosen, rosa und weißen Nelken, Lilien und Kamille erhalten. Man erhält farbenfrohe Frühlingskompositionen mit gelben Tulpen und Krokussen und Herbstkompositionen mit Zweigen aus weißen Chrysanthemen. Es ist nicht üblich, sie mit Gladiolen zu kombinieren.

Iris in einem Hochzeitsstrauß ist ein heller Beweis dafür, dass die Braut bereit ist, alle gängigen Stereotypen herauszufordern. Blumen der traditionellen violett-lila Strecke schauen vor dem Hintergrund eines weißen Kleides am vorteilhaftesten. Für solch einen feierlichen Anlass auch perfekte Komposition von Iris mit Tulpen, weißen Rosen und Glocken, die das zarte Bild der Braut betonen. Blumensträuße aus lila und gelben Blumen passen zur Hochzeit, wo der Boho-Stil vorherrscht.

Und Sie können über andere ebenso schöne Blumensträuße in einem interessanten Artikel auf unserer Website most-beauty.ru lesen.

Iris in der Kunst

Auf dem Foto: Mikhail Prishvin

Der Schriftsteller Mikhail Prishvin argumentierte, dass diese Blumen aus Gnaden sogar Rosen überlegen sind. Lange Zeit haben sie die Schöpfer dazu inspiriert, leuchtende florale Meisterwerke zu schaffen. Das älteste Bild befindet sich auf dem Tempel des Palastes von Knossos. Bilder von Iris sind auch auf alten japanischen Drucken zu sehen.

Die Vielfalt der bunten Blütenblätter inspirierte viele Renaissance-Maler. Daniel Wolff widmete diesen Farben eine Romanze, und Bella Akhmadulina schrieb in einem ihrer Gedichte, dass sie mehr geliebt werden als andere, und sie haben kein Gleiches.

Auf dem Foto: "Iris in Monets Garten", Claude Monet, 1900

Die Regenbogeniris diente wiederholt als Inspirationsquelle für den Hauptblumenmaler Claude Monet. Er bewunderte ihre bunten Farben in seinem Garten und schrieb mehrere Werke zu diesem Thema.

Auf dem Foto: "Weiße Iris", M.A. Vrubel, 1887

Auf dem Bild von Vrubel ist eine weiße Iris zu sehen, und die naturalistischste Zeichnung dieser Blume spiegelt sich in der Arbeit von Dürer wider.

Auf dem Foto: "Iris", Albrecht Durer

Iris spielte eine besondere Rolle in der Arbeit von Van Gogh. Sie waren es, die er auf dem ersten Bild porträtierte, das im Haus für Geisteskranke geschrieben war, wo er nach dem Vorfall mit abgeschnittenem Ohr war. Mit der Schaffung seiner "Iris" hoffte der Künstler, das spirituelle Leiden zu überwinden und die Kraft zu finden, weiter zu schaffen. Das Bild zieht die realistischste Schönheit der Farben im Vergleich zu den impressionistischen Werken von Monet an.

Die Iris, Van Gogh, 1889

Unter den orientalischen Künstlern, die von besonderem Interesse sind, befinden sich die Werke von Utagawa Hiroshige, einem japanischen Künstler des 19. Jahrhunderts, der mehr als 5.000 Stiche verfasst hat, darunter eine ganze Reihe, die sich der Iris widmet.

"Iris in Horikiri", Utagawa Hiroshige

"Bachstelze und Iris", Utagawa Hiroshige

Legenden und Symbolik

Einer Legende nach wurde aus den von Prometheus gestohlenen Feuertropfen ein Regenbogen geformt, in dem nach dem Verschwinden diese bunten Blumen wuchsen. Einer anderen Legende nach tauchten sie aus den Tränen der Frau des Seefahrers auf, die die Rückkehr ihres Mannes an die Küste erwartete. Deshalb werden sie auch Leuchtfeuerblüten genannt. Ihre leuchtenden Farben wiesen von weitem auf die Seeleute am nahenden Ufer.

"Schönheit mit Schwertlilien", Tsukioka Yoshitoshi

Die Japaner sehen die Personifikation von Stärke und Mut in der Iris und betrachten sie als die Blume der Krieger. Der militärische Geist und der Name der Pflanze sind durch eine Hieroglyphe gekennzeichnet.

In Europa galten diese Blumen lange Zeit ausschließlich als königliche Dekoration. Blaue Schwertlilien werden mit dem Himmel assoziiert und sind ein Symbol für Gelassenheit, während weiße die Perfektion und Reinheit der Gedanken symbolisieren und als die beste Wahl für besondere Anlässe gelten. Im Allgemeinen ist die Iris ein Symbol der Hoffnung.

Die bunten Farben und die phantasievollen Formen der Blütenblätter und Knospen lassen die Iris wie wundersame Schmetterlinge aussehen, die in den Gärten flattern, besonders wenn die Blumen im Wind wiegen. Sie bleiben wie die antike griechische Göttin, nach der sie benannt sind, immer oben auf der Blume des Olymp und dienen als Vorboten der Freude und schaffen eine positive Stimmung. Selbst wenn man ein Foto von Iris betrachtet, ist es unmöglich, sich nicht in ihre bezaubernde Schönheit zu verlieben.

http://most-beauty.ru/nature/ochen-krasivye-irisy.html

Spektakuläre Iris in der modernen Malerei: 27 wunderschöne Werke

Wenn man über das Malen im Allgemeinen und über das Bild von Blumen im Besonderen spricht, ist es unmöglich, solch eine spektakuläre Blume wie die Iris zu ignorieren. Wir selbst haben kürzlich das Zeichnen einer Iris geübt, und es ist uns eine besondere Freude, eine Reihe von Veröffentlichungen über Malerei und Blumen mit einer Geschichte über diese außergewöhnliche Blume zu eröffnen. Was ist so überraschend an ihm?

Beginnen wir mit der Tatsache, dass es seinen Namen vom antiken griechischen Arzt Hippokrates erhielt und zu Ehren der antiken griechischen Göttin Irida, der Schutzpatronin des Regenbogens, benannt wurde, die vom Olymp zu Menschen in einer siebenfarbigen Kleidung herabstieg.

Iris ist den Menschen seit sehr langer Zeit bekannt. Auf Kreta findet man Bilder von Iris in Gemälden des Palastes von Knossos, der Ende des 3. Jahrtausends v. Chr. Erbaut wurde. Die Iris ist auch auf dem Wappen der Stadt Florenz abgebildet. Die Römer nannten die von weißen Irisplantagen umgebene Stadt Florenz, was "blühen" bedeutet.

In Japan verteidigte die Iris das Haus vor allem Dreck. In jeder japanischen Familie mit Söhnen entstand am traditionellen Tag der Jungen am fünften Tag des fünften Mondes der Blüten von Iris und Orange der magische Talisman "May Pearl". Im Japanischen bezeichnen dieselben Hieroglyphen die Namen der Iris und den Ausdruck "Militärgeist". "Die Mai-Perle" soll der Legende nach Mut in die Seele des jungen Mannes bringen, denn selbst die Blätter der Pflanze sind Schwertern sehr ähnlich.

Bei den Christen symbolisiert die Iris die Reinheit, aber sie ist auch ein Symbol der Trauer, die durch ihre scharfen, keilförmigen Blätter verursacht wurde, die die Leiden Unserer Lieben Frau zu personifizieren schienen. Besonders oft sehen wir neben dem Bild der Jungfrau das Bild einer blauen Iris.

Über Iris bilden Legenden. Hier ist einer von ihnen, der mit dem Namen der Blume verbunden ist: „Als Titan Prometheus das Feuer vom Himmel auf dem Olymp stahl und es den Menschen präsentierte, brach auf der Erde ein Regenbogen mit einem wunderbaren siebenfarbigen Licht aus - so groß war die Freude über alles Leben auf der Welt Die Sonne war verschwunden und der Regenbogen glühte immer noch über die Welt und gab den Menschen Hoffnung. Er verblasste erst im Morgengrauen. Und als die Sonne am Morgen an ihren Platz zurückkehrte, blühten die Iris dort, wo der Regenbogen brannte und in Farben leuchtete... "

In Russland tauchte das Wort "Iris" in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als botanischer Name für Pflanzen auf und vor dieser Zeit benutzten sie den populären Namen "Iris", die Bewohner der Ukraine nannten Iris "Hahn". In Bulgarien, Serbien und Kroatien heißt die Iris Perunika - zu Ehren des slawischen Gottes Perun.

Ein weiteres Merkmal der Blume in ihrer ungewöhnlichen Struktur: Sie hat keine Kelchblätter und Blütenblätter. Die Schönheit und Schönheit der Irisblüte sind 6 blütenblattähnliche Blütenhüllblätter. Sie werden Perianthlappen genannt. Sie befinden sich in zwei Ebenen: Die äußeren Lappen sind nach unten abgesenkt, und die inneren Lappen befinden sich in der oberen Ebene und bilden die Gattung der Kuppel (sie werden als obere oder stehende Blütenblätter bezeichnet). Die Bärte auf den unteren Blättern der Schwertlilien werden oft mit Staubblättern verwechselt. Die echten Staubblätter mit Staubbeuteln befinden sich in den Blüten unter dem doppelten Schutz der oberen Blütenblätter und einem eigenartig angeordneten Stempel, der in drei blütenblattförmige Lappen mit dem Aussehen von Rillen unterteilt ist.

Diese ungewöhnliche Blumenstruktur macht es für Künstler sehr attraktiv. Die Iris wurde bereits in der Antike gemalt: Auf der Insel Kreta zeigt ein Fresko an der Wand des Palastes von Knossos einen von blühenden Iris umgebenen Priester. Dieses Wandbild ist ungefähr 4000 Jahre alt!

Aber moderne Künstler ignorieren die prächtige Iris nicht und es ist ihre Arbeit, die wir jetzt sehen werden:

http://www.livemaster.ru/topic/1645605-effektnyj-iris-v-sovremennoj-zhivopisi-27-prekrasnyh-rabot

Iris auf Fotos und Bildern

Iris, auch liebevoll Kasatiki oder Hahn genannt, ist auf fast allen Erdkontinenten verbreitet und Menschen aus der Antike vertraut. Diese unprätentiösen Pflanzen sehen aus wie Orchideen und sind nicht umsonst nach der griechischen Regenbogengöttin Iris benannt, da sie im Farbspektrum des gesamten Regenbogenspektrums gefärbt werden können.

Zwei wunderschöne Iris.

Ein Nahaufnahmefoto einer Irisblume: Eine Kombination von Schattierungen wird mit gelben Strichen kontrastiert.

Iris Sultan mit eingängigen burgundergewellten Blumenblättern.

In einem Blumenbeet blühten im Frühsommer drei purpurfarbene Iris.

http://kartinki-cvetov.ru/iris.html

Iris. Katalog der Schwertlilien. Verkauf von Iris.

Sortenkatalog der Schwertlilien. Katalog der Schwertlilien.

Liebe Blumenliebhaber!

Die besten und neuen Sorten von Schwertlilien mit hohem und zwergartigem Bart der Weltselektion werden Ihrer Aufmerksamkeit angeboten.

Das sind spektakuläre Sorten und Super-Neuheiten unserer Tage. Viele von ihnen wurden mit verschiedenen Diplomen, Medaillen und anderen Preisen ausgezeichnet. Eine bedeutende Anzahl von Sorten des Katalogs wurde mit den höchsten Preisen ausgezeichnet. Dieser Katalog enthält aus Amerika stammende Sorten von T. Johnson, P. Black und Schreinera.

Die jährliche Ergänzung der Sammlung mit den neuesten Sorten gibt mir die Möglichkeit, die dekorativsten Sorten der Weltauswahl zu belassen.

Blumen Iris haben eine breite Palette von Farben, eine unvorstellbare Anzahl von Farben. Darüber hinaus hat jede Iris-Sorte ihren eigenen, unvorstellbaren Geschmack. Wenn Sie Ihren Garten mit Schwertlilien bepflanzen, ist er für Ihre Nachbarn unwiderstehlich und bewundernswert. Ich denke, jeder wird in meinem Katalog etwas Interessantes für sich finden. Glauben Sie mir, die Sammlung ist wunderschön!

Liebe Blumenzüchter! Um sich für diesen Bereich zu bewerben, geben Sie bitte Ihre Daten am Ende des Bestellformulars ein.

Lesen Sie die Bestellbedingungen (am Ende dieser Seite) sorgfältig durch, bevor Sie eine Bestellung aufgeben.

Meeting Abkürzungen und Begriffe.

C - Standards (obere Blütenblätter bilden die Kuppel)

F - Fouls (drei untere Blütenblätter einer Blume)

SA - das heißt, Iris der kosmischen Generation oder räumlich ausgedehnte Widerhaken in Form eines Horns, Löffels oder Blütenblattes.

Plikat - an den Rändern der Blütenblätter befindet sich ein farblich abweichender Rand.

Luminata - Fouls sind mit leichten Adern gesprenkelt, in der Nähe des Bartes befindet sich ein heller Bereich.

Fade Färbung von Blütenblättern mit mehreren Blüten, die unmerklich ineinander übergehen.

Améen ist weiße Standards und Farbfouls.

Das vorgeschlagene Pflanzmaterial ist ein einjähriger Standardwachstumsfächer. Auf Wunsch füge ich die Anleitung zum Anpflanzen von Iris bei.

Schwertlilien sind in der Regel frostbeständig, viele Sorten überwintern erfolgreich in Sibirien. Es ist gefährlich für sie, im Winter nicht niedrige Temperaturen, sondern übermäßige Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie Angst vor den Pflanzen haben, machen Sie eine trockene Luftdecke für sie.

Bestellbedingungen.

Iris sind aus der persönlichen Sammlung realisiert. Pflanzenmaterial ist gesund und beschriftet.

Alle im Katalog aufgeführten Fotos stammen von Pflanzen aus meiner Sammlung.

Der Hauptempfang von Pflanzgutbestellungen beginnt Mitte Mai.

Graben und verschicken - Mitte Juli.

Bestellung von Pflanzgut ist nur über das Bestellformular vor Ort möglich. Telefonische Bestellungen werden nicht angenommen. Im Antwortschreiben erkläre ich mich mit der Bestellung einverstanden und erst dann senden Sie die Überweisung in der entsprechenden Höhe.

Bei vorbehaltloser Erfüllung werden Aufträge angenommen, die mit 50% des vereinbarten Betrages vorausbezahlt sind; Die restlichen 50% werden per Nachnahme, bei einem Treffen (für Moskauer) oder nach vollständiger Vorabsprache gezahlt.

Bei Bedarf ersetzen. Ersetzungen von Sorten ohne Zustimmung des Kunden werden nicht vorgenommen! Ich züchte keine Pflanzen für industrielle Zwecke, verkaufe aber kostenlose Exemplare, um die Sammlung zu ergänzen. Die Anzahl der Grundstücke ist begrenzt.

Die Annahme von Bestellungen endet am 10. Juli. Bis zu diesem Datum müssen Sie eine Auswahl treffen und die Zahlung vornehmen. Wenn Pflanzenmaterial verfügbar ist, können Bestellungen bis Ende August verlängert werden.

Die Frist für den Versand von Pflanzgut läuft vom 20. Juli bis 5. August.

Die Kosten der Bestellung sollten die Versandkosten enthalten. Die Kosten für Postdienstleistungen werden individuell berechnet. Dies hängt vom Gewicht der Sendung, der Region usw. ab. Daher kann der Betrag nicht für alle festgelegt werden.

Vorkasse: Post- oder Bankkarte. Details erhalten Sie auf Anfrage.

Alle Bestellungen sind für einen Zeitraum von 5-7 Tagen reserviert. Nach dieser Zeit wird die Bestellung storniert, wenn keine Zahlung erfolgt und keine andere Antwort vom Kunden eingegangen ist.

Sie befinden sich in der Rubrik "Iris. Iris-Sorten. Iris-Katalog. Sammlung Irina Kormilitsina".

http://www.flowersdream.ru/iris.php

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen