Gemüse

Sprießen Sie ein Veilchen aus einem Blatt. Anbau von Veilchen: Landung. Richtiges Pflanzmaterial: Wie man eine Blume aus einem violetten Blatt züchtet

Erstaunlich schöne zarte Blütenstände von Veilchen sind eine echte Dekoration von alpinen Hügeln, Blumenbeeten, Balkonen und Loggien. Es gibt jedoch eine Vielzahl dieser Pflanzen, die zu Hause angebaut werden. Und ihr wissenschaftlicher Name ist "Saintpaulia".

Trotz der Tatsache, dass Innenveilchen unprätentiöse Pflanzen sind, wurzeln sie aus irgendeinem Grund nicht in einigen anfänglichen Blumenzüchtern. Hierfür kann es mehrere Gründe geben, die in der Regel alle mit Verstößen gegen die Erfordernisse der Fürsorge für den Heiligen Paulis verbunden sind.

Wir bieten niemals einen blattlosen Stiel an - er kann keine Nachkommen hervorbringen und stürzt uns nur in den Topf. Von Zeit zu Zeit erzeugen Veilchen Fremdheiten oder Bündel, die in den meisten Fällen die gleichen Eigenschaften wie die Mutterpflanze haben. Daher eignet sich dieses Verfahren insbesondere zur Ausbreitung von Chimären, die sich nicht durch Blattstecklinge vermehren lassen. Die Truhen haben ihre Wurzeln, und die Furche ist sehr einfach: Entfernen Sie die Mutterpflanze aus dem Topf und entfernen Sie vorsichtig überschüssige Erde, damit wir die Wurzeln leichter erreichen können.

Trenne jedes Bündel und gieße es in einen neuen kleinen Topf. Die Bestände wachsen in der Regel in der Achse der Blätter an Stellen von Blütenknospen. Wenn sie groß genug sind, werden wir sie vorsichtig zerbrechen. Da sie keine eigenen Wurzeln haben, machen wir dasselbe wie das Wurzeln von Blättern - entweder indem wir die Wurzeln zu den Wurzeln im Wasser bringen oder indem wir sie direkt in den Untergrund legen und in das Gewächshaus stellen.

Vielzahl von Veilchen

Heimatveilchen - ein Verwandter des Gartens. Daher sind die "Ansprüche" von ihnen praktisch gleich. Sie sollten aber trotzdem eine Berechnung über die Wachstumsbedingungen durchführen, da künstlich geschaffene Pflanzen den natürlichen Lebensraum für diese Blüten nicht vollständig wiedergeben können.

Daher können Sie in den Wohnungen mehr Hybridsorten von Veilchen sehen, die angebaut werden, um sich an das häusliche Klima anzupassen. Bei einer Vielzahl von Arten gibt es Sorten, die sich nicht nur in Größe und Farbe (einfarbig oder mit einem großen Farbspektrum kochend), sondern auch in Form von Blütenblättern und Blütenständen unterscheiden.

Bei afrikanischen Veilchen nennen wir Chimären wie Pflanzen, die in der Mitte jedes Blütenblattes eine andere Farbe haben. Die Hauptfarbe der Blume stammt von einem Gittertyp, während der mittlere Streifen vom zweiten Gittertyp stammt. Das Hauptmerkmal von Chimären ist jedoch, wie sie sich vermehren - im Gegensatz zu anderen Veilchen können sie nicht durch Blattschnitte verbreitet werden, da sie nicht ihre typische Farbfärbung beibehalten.

Afrikanische Veilchen sind für den Anbau recht unprätentiös, aber Sie müssen sie zumindest der Hauptpflege widmen, um uns gut und farbenreich zu machen. Diese Praxis hat sich in meiner häuslichen Umgebung bewährt.

Neben den sich traditionell entwickelnden Sträuchern finden sich auch Heimveilchen und Ampelarten. An den verzweigten Stielen sind die Blütenstände jedoch viel kleiner und fließen sanft nach unten.

Lebensraum

Wenn Sie einen violetten Raum eröffnen möchten, versuchen Sie, Bedingungen zu schaffen, die den natürlichen Bedingungen nahe kommen. Zuallererst hängt der Komfort von Saintpaulia vom Lebensraum bzw. vom Boden ab, auf dem es wachsen wird.

Alles wird wie etwas anderes sein. Dunkelviolett, Hellviolett, Blau, Burgunder, Rosa, Weiß oder Creme - die häufigsten Farben sind afrikanische Farben von Veilchen. Die Blume stammt aus den Bergregionen Afrikas, am häufigsten im Osten und Süden. In unseren Bedingungen hat er auch zugestimmt. Kein Wunder, dass die Polen als Fläschchen bezeichnet werden.

African Violet ist eine kleine Pflanze. Sie wird normalerweise 25 cm hoch, überschreitet jedoch in der Regel nicht 15 cm. Sie hat kleine, meist einzelne Blüten, wächst aber in Trauben. Es hat ovale, dunkelgrüne Blätter, die zarte Italiener aussehen. Senthaulia ist nicht schwer zu kultivieren, aber wenn Sie das ganze Jahr über für uns blühen möchten, lohnt es sich, etwas Zeit zu verbringen. Der Topf sollte universell oder Torf sein. Nach einigen Monaten kann es mit Dünger angereichert werden, um den Boden zu füllen.

Der Boden für das Veilchen sollte ausreichend nahrhaft sein und eine lockere Struktur haben. Dem Proportionalverhältnis der im Substrat enthaltenen Komponenten wird große Bedeutung beigemessen. Nehmen Sie die Unterlage (schwarze Erde) als Grundlage - sie sollte aus 5 Teilen bestehen. 3 Teile des Substrats sind Torf und 1 Teil ist Sand. Als zusätzliche Komponenten - Sphagnummoos und Holzkohle.

Bedingungen für afrikanisches Veilchen

Obwohl die Pflanze aus Afrika stammt, steht Wärme nicht hoch. African Violet liebt Licht, aber sanft. Deshalb ist es am förderlichsten, wenn die Blume von Osten oder Westen auf der Fensterbank steht. Zu reiches natürliches Licht tut ihm weh. Die Beleuchtung mit künstlichem Licht regt die Pflanze an, Knospen zu bilden und zu blühen.

Bewässerung ist auch wichtig. Der Boden sollte nass sein, aber nicht nass. Wasser sollte keinen direkten Kontakt mit der Pflanze haben. Es ist nicht notwendig, es sofort auf den Boden zu schütten, sondern nur zweimal pro Woche, um Wasser auf den Ständer zu schütten. Dann entscheidet die Blume selbst, wie viel Wasser sie benötigt, indem sie es durch die Löcher im Boden des Blumentopfs pflückt. Wer die Blätter des afrikanischen Veilchens gewässert oder sogar abgewaschen hat, kann bald verrottende Blätter und Flecken auf ihnen bemerken. Je größer der Raum, desto höher sollte die Temperatur im Raum sein. Somit wird die Wühlmaus schneller und stärker.

Die Entwässerung spielt hier eine wichtige Rolle. Vergessen Sie also nicht, Tonkugeln oder Flusskiesel auf den Boden eines Blumentopfs zu legen. Dies verhindert stehendes Wasser im Boden. Andernfalls verursacht überschüssige Flüssigkeit Wurzelfäule.

Bei der Auswahl eines Blumentopfes sollten die Eigenschaften der Pflanze selbst berücksichtigt werden. Die Wurzeln der Veilchen wachsen nicht tief, sondern breiten sich seitlich aus und setzen sich in der obersten Bodenschicht ab. Das Fassungsvermögen sollte also nicht tief gewählt werden, sondern recht geräumig in der Breite. Solche Größen eines Blumentopfs gelten als optimal für das Wachsen von Heimviolett: Tiefe innerhalb von 6 - 9 cm, Breite - nicht weniger als 4 cm.

Transplantation und Verteilung von afrikanischen Veilchen

Sie müssen folgendes beachten: Temperaturschwankungen und unregelmäßiges Gießen lassen das Veilchen verblassen oder blühen. Afrikanisches Veilchen kann übertrieben sein. Dies sollte am besten einmal im Jahr nach dem ersten Jahr der Lagerung erfolgen. Bevor Sie die Pflanze in einen neuen, großen Topf geben, entfernen Sie die blühenden gelben, trockenen Blätter und Blüten. Geier spielen ist nicht schwer. Sie müssen nur das Blatt reinigen und es in ein Glas Wasser auf der Fensterbank legen. Nach einigen Tagen sollten die Veilchen junge Wurzeln freisetzen und für die Pflanze bereit sein.

Als violett kapriziös bezeichnen Blumenzüchter daher ihre oder ihre Unkenntnis der Regeln für die Pflege von Zimmerpflanzen oder die Unaufmerksamkeit gegenüber Haustieren. Wenn Sie die Regime des Blumenanbaus auf den Fensterbänken genau einhalten, verleiht Saintpaulia eine farbenfrohe Pracht. Ein Veilchen kann das ganze Jahr über blühen.

Aber warten Sie etwas länger - die ersten Blüten, die die junge Pflanze in etwa sechs Monaten freisetzen wird. Wenn die Blätter anfangen zu faulen und grauer Schimmel auftritt, ist dies ein Zeichen für überschüssiges Wasser. Hören Sie auf, die Pflanze zu gießen, damit die Erde im Topf trocken ist. Sie müssen auch faule Blätter loswerden. Wenn die dunkelgrünen Blätter noch matt und blass sind, reagieren sie wahrscheinlich auf überschüssige Sonne. Der einzige Rat ist, den Topf an einen schattigen Ort zu stellen und 2-3 Wochen zu warten. Wenn die Blume zu diesem Zeitpunkt nicht wieder ihren früheren Glanz erlangt, bleibt dies auch so.

Wenn Sie die Regeln für die Pflege von Zimmerpflanzen studiert haben, werden Sie verstehen, dass auch Faulpelz mit dem „Charakter“ von Veilchen umgehen kann.

  1. Temperaturmodus. Veilchen erfordern keine heiße Temperatur. Daher sollte der Raum konstante Parameter zwischen 20 und 24 ° C im Sommer und zwischen 18 und 20 ° C im Winter beibehalten. Sauerstoffmangel kann die Pflanze zerstören. Daher sollte der Raum regelmäßig gelüftet werden. Und für diese Zeit muss das Veilchen in einem anderen Raum aushalten.
  2. Beleuchtung. Violet liebt es, in der Sonne zu "baden". Der direkte Kontakt mit der Lichtpflanze sollte jedoch vermieden werden, um Verbrennungen zu vermeiden. Jalousien an den Fenstern sorgen für eine gute Dispergierbarkeit der direkten Sonnenstrahlen. Für eine üppige Blüte im Winter ist es erforderlich, die Tageslichtstunden künstlich zu verlängern (die Gesamtbeleuchtungsdauer muss mindestens 12 Stunden betragen).
  3. Bewässerungsmodus. Violet liebt es zu „trinken“, aber es ist unmöglich, die Erde wieder zu befeuchten - die Bewässerung zu regulieren. Ihre Häufigkeit sollte zu keiner Zeit des Jahres 2-mal pro Woche überschreiten. Der Indikator für die nächste Bewässerung sollte jedoch der Feuchtigkeitsgrad des Bodensubstrats sein. Die beste Option wäre die Bewässerung durch die Palette - legen Sie Ton oder Torf darauf.
  4. Luftfeuchtigkeit Lassen Sie die Luft nicht in dem Raum trocknen, in dem das Veilchen wächst. Übermäßige Feuchtigkeit sollte aber nicht so sein, dass sie nicht mit Tau auf die Pflanzen "fällt". In dieser Situation und Gießen von Blumen müssen reduziert werden. Versuchen Sie, das Veilchen nicht durch Besprühen zu erfrischen (besonders während der Blütezeit) - es beginnt zu schmerzen.
  5. Fütterung. "Futter" Saintpaulia benötigt nur Düngemittel, die speziell für Veilchen entwickelt wurden. Das Verbandschema hängt von der Jahreszeit ab: Im Herbst und Frühjahr werden 1 Mal pro Monat Mineraldünger ausgebracht. im Winter - Bio 1 Mal pro Saison; im Sommer sehen sie aus wie eine Blume.

Während sie wachsen, wird das Veilchen in größere Tanks verpflanzt. Die beste Zeit dafür ist der Frühling (März oder April). Gleichzeitig erfolgt auch die Reproduktion von Blumen. Saintpaulia kann auf verschiedene Arten verdünnt werden.

Wenn die Blätter ihre Form ändern, so dass sie schmaler und länger werden, ist es möglich, dass die Pflanze im Raum zu kalt ist oder im Luftzug steht. Es kommt auch vor, dass das afrikanische Veilchen nach mehreren Jahreszeiten kleine Blüten zu haben scheint. Dies ist wahrscheinlich, weil es weiter blühte. Darunter blüht eine Welle: einmal reicher, einmal ärmer.

Manchmal tritt an der Pflanze Mehltau auf, der zuerst die Blätter zerstört. Das erste lässt die Blätter so weiß erscheinen wie ein regnerischer Überfall. Brokkoli verursacht Röstung und Blattrost. Die Lösung versprüht in beiden Situationen Chemikalien. In der Natur gibt es mehr als 800 Sauerampferarten, die meisten davon in Südamerika. und Afrika. In Polen wachsen wild, eine Art Sauerampfer wächst Unkraut. Sie bestehen aus drei oder vier ovalen oder dreieckigen Blättern, die auf den langen Schwanz gesetzt sind.

  1. Maskierung Schneiden Sie bei erwachsenen Pflanzen den Stiefsohn vorsichtig mit einem Skalpell ab, auf dem sich mindestens 3 Blättchen bilden. Der Stiefsohn kann sofort in den Boden gepflanzt werden, dessen Zusammensetzung oben beschrieben wurde. Oder verpflanzen Sie sich zuerst in den Boden, und wenn der Stiefsohn Wurzeln schlägt.
  2. Kinderausgänge. Violett entwickelt Blütenstände. Und je mehr von ihnen auf einmal bitter sind, desto schwieriger ist es, die Pflanze zu entwickeln. Bei der Bildung von Tochterrosetten sollten sie von der Mutterpflanze abgeschnitten und in separate Töpfe umgepflanzt werden.
  3. Stecklinge. Die vegetative Vermehrung von Veilchen ist am beliebtesten und die Schneidemethode am einfachsten. Sie sollten jedoch nur die Blätter schneiden, die sich in der zweiten Reihe der Pflanze befinden. Die Vermehrung kann auf zwei Arten erfolgen: durch direktes Einpflanzen in ein Erdsubstrat oder durch Vorwurzeln eines Blattes in einer Aktivkohlelösung.

Ein anderes Erscheinungsbild ist nur eine Liste von Platanen. Vierblättriger Sauerampfer an einem dünnen Stiel produziert grüne Blätter und an der Basis von Lila. Im Gegenteil, es blüht rot. Trichomonas haben lila Blätter und blassrosa Blüten. Pflanzen, die auf Kaninchen oder zu Hause wachsen, benötigen einen sonnigen, humosen und durchlässigen Boden. Sie müssen eine konstante Luftfeuchtigkeit haben, sonst sind sie schneller. Geeignet für Streuung oder Rabatte als Fabriken für Erdarbeiten.

Während der Saison müssen sie mehrmals mit Dünger gefüttert werden, um Pflanzen zu züchten. Ziehen Sie einfach ein paar Stängel mit einer Knollenscheibe und pflanzen Sie eine neue Stelle. Es ist eine kleine Topfpflanze von mehreren Zentimetern Höhe und ähnlicher Breite. Es hat dicke, weiche, haarige Blätter. Blumen sind klein, aber zahlreich und sehr dekorativ, können einfach, doppelt oder voll sein, haben manchmal Blütenblätter getragen. Der Hals ist in zahlreichen Farben erhältlich, von weiß, pink, lila, blau, rot oder zweifarbig.

Der Schnitt muss mit Aktivkohlepulver bestäubt werden (Tablette erläutern). Dies verhindert, dass das Veilchen durch Mikroben beschädigt wird.

Damit das Bewurzeln von Pflanzenmaterial schneller vonstatten geht, müssen Gewächshausbedingungen geschaffen werden. Decken Sie den Behälter mit einer Plastiktüte oder einem Stück Glas ab und lassen Sie ihn mehrere Tage lang auf ähnliche Weise einweichen. Vergessen Sie aber nicht, täglich zu lüften, damit junge Sprossen nicht verrotten.

Die Zeit der afrikanischen Veilchenblüte variiert. Die Anlage steht das ganze Jahr über zum Verkauf. Afrikanisches Veilchen ist eine der schönsten und schönsten Zierpflanzen von Blumentöpfen. Gleichzeitig ist es eine der einfachsten Arten. Es kann einzeln oder in langen Truhen gepflanzt werden, wodurch interessante Farbkompositionen entstehen. Die Verbreitung ist einfach - hier finden Sie eine Anleitung zur Reproduktion von afrikanischen Veilchen.

Wie und wann afrikanische Veilchen vermehren?

Der Geier wird am häufigsten vegetativ vermehrt. Diese Züchtungsmethode stellt sicher, dass die neue Pflanze die Eigenschaften der Mutterpflanze beibehält. Die beste Bezeichnung für afrikanische Veilchenpropaganda ist der späte Frühling, obwohl die Behandlung während der gesamten Saison durchgeführt werden kann. Die Reproduktion ist einfach - und im ersten Fall, dh zum empfohlenen Zeitpunkt, können Sie sicher sein, dass die neue Pflanze problemlos zu wachsen beginnt.

Video: die Geheimnisse der ungezogenen Veilchenpflege

Um jedoch eine gesunde, starke Zimmerpflanze zu erhalten, müssen Sie die wichtigen Feinheiten berücksichtigen, die im Folgenden erläutert werden. Sie erfahren, wie Sie die zum Wurzeln geeigneten violetten Blätter auswählen, wie Sie Pflanzenmaterial in Wasser und auf einem speziell vorbereiteten Untergrund anbauen und welche Fehler das Endergebnis beeinträchtigen können.

Fortpflanzung des afrikanischen Veilchens durch Blättern: Sammeln von Blättern

Für Setzlinge ist es am besten, Blätter zu wählen, die stark, gut markiert, intakt und ohne Anzeichen sind. Schneiden Sie die Blätter, damit der Blattstiel so lange wie möglich erhalten bleibt. Sie können diesen Ort mit Holzkohlepulver oder Hackfrüchten abschneiden. Es ist jedoch nicht erforderlich, die oben genannten Maßnahmen speziell für die Verteilung des Geiers zu ergreifen, da die Blätter leicht und schnell verwurzelt werden.

Fortpflanzung des afrikanischen Veilchens durch Blättern: Pflanzen und Wurzeln von Blättern

Dann werden die geschnittenen Blätter des afrikanischen Veilchens am Mittwoch gelegt: eine Mischung aus Torf mit Sand oder in speziellen Brutstätten. Am Boden des Behälters, in den die Sämlinge gestellt werden, sollte eine Drainageschicht wie Kies oder Ton ausgegossen und erst dann auf den Untergrund gegossen werden. Blattstreu wird so in den Untergrund eingetaucht, dass das Blatt fest im Blatt bleibt. Es kann sogar Schüsseln und anderes flaches Geschirr geben - das Wurzelsystem ist flach.

Auswahl und Vorbereitung des Blattschneidens

Wie man aus einem Flugblatt ein Veilchen züchtet, weiß zumindest theoretisch jeder, der zu Hause jemals ein Stacheldrahtveilchen gezüchtet hat. Diese Option gilt als die einfachste und verständlichste - eine vollwertige Pflanze aus einem kleinen Blatt unter der Kraft von Blumenzüchtern zu züchten, die Anfänger sind, im Gegensatz zu anderen Methoden (Stiefsöhne, Stiele oder schlimmer noch Samen).

Optimale Bedingungen für Violett zu Beginn der Bewurzelung von Blattschlamm

Es werden sogar zu dichte Behälter empfohlen - die Pflanze blüht dann häufiger. Der Untergrund muss ständig mäßig feucht sein. Decken Sie die Behälter mit Folie ab, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Wenn das verwendete transparente Material vollständig undurchlässig ist, muss es innerhalb weniger Minuten aus der Luft entfernt werden, damit die Luft zirkulieren kann.

Fortpflanzung von afrikanischen Veilchen durch Samen. Afrikanische Veilchen können auch durch Aussaat von Samen vermehrt werden. Der Prozess ist jedoch komplexer, zeitaufwändiger und die Ergebnisse müssen länger warten. Darüber hinaus sind generative Sämlinge nicht homogen. Deshalb wird diese Methode hauptsächlich in der professionellen Produktion in Gewächshäusern praktiziert.

Brechen Sie den ausgewählten Blattstiel vorsichtig ab und entfernen Sie ihn vom Veilchen.

Geeignet zum Veredeln von gesunden erwachsenen Pflanzen mit gut geformter Rosette. Blattstiel aus der zweiten und dritten Reihe vom Boden der Steckdose, wobei das grünste, robusteste Blatt ohne Anzeichen von Fäulnis und Austrocknung, ohne Kratzer und Brandflecken ausgewählt wird. Vergilbte Blätter können sich aufgrund der erschöpften Zufuhr von Nährstoffen und Blättern aus der Mitte des Auslasses, die noch keine Zeit hatten, genügend Vitalität anzusammeln, nicht zu einer guten Pflanze entwickeln. Wählen Sie in verschiedenen Veilchensorten solche Blätter aus, die von grüner Farbe dominiert werden.

Die Pflege der violetten Jungpflanzen ist die wichtigste Behandlung.

Innerhalb von 4 bis 8 Wochen sollten lila Blattsämlinge neue Blätter erhalten und entwickeln. Manchmal gibt es viele Setzlinge, deshalb ist es besser, sie zu trennen und zu übertreiben. Stellen Sie den Blumentopf auf einen hellen Ständer, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Er mag Orte mit guter Luftfeuchtigkeit wie Küchen und Bäder, verträgt aber keine Zugluft. Bewässerung sollte regelmäßig sein - der Untergrund sollte konstant mäßig feucht sein. Der Hals mag kein frisches, chlorhaltiges Leitungswasser - also lassen Sie uns Wasser verwenden, um während des Tages zu stehen.

Video über das Wachsen von Veilchen aus Blatt

Brechen Sie den ausgewählten Blattstiel vorsichtig ab und entfernen Sie ihn vom Veilchen. Es ist wünschenswert, dass das Bein mindestens vier Zentimeter bleibt, aber selbst wenn Sie versehentlich einen kürzeren Stiel brechen, passiert nichts besonders Schreckliches - das Stück hat immer noch jede Chance, Wurzeln zu schlagen.

Schneiden Sie nun das Bein mit einem scharfen Messer oder Rasiermesser diagonal auf 3 cm auf. Scheren können nicht zum Trimmen von Zimmerpflanzen verwendet werden, da sie die Kapillaren in Pflanzen einklemmen. Die Länge des Schnitts ist nicht entscheidend für das Überleben der Packungsbeilage und die Bildung von Kindern. Wenn Sie das Bein kürzer schneiden, ist es beim Keimen im Wasser schwieriger sicherzustellen, dass der Schnitt nicht austrocknet und die Blattplatte nicht nass wird. Ein langer Stiel führt zum Verbiegen des Blattes, und wenn es in den Untergrund gekeimt wird, muss es zusätzlich von etwas gestützt werden.

Wenn Sie ein kürzeres Bein schneiden, ist das Keimen beim Schneiden in Wasser schwieriger

Um die Wahrscheinlichkeit eines Blattschnitts für eine erfolgreiche Bewurzelung zu erhöhen, tauchen Sie es einige Sekunden lang vollständig in eine hellrosa Kaliumpermanganatlösung und lassen Sie es dann eine halbe Stunde lang trocknen.

Wie man Veilchen in Wassertanks züchtet

Der Hauptvorteil des Keimens von Stecklingen im Wasser ist, dass Sie mit eigenen Augen sehen können, wie sich das Wurzelsystem entwickelt und diesen Prozess steuert. Als Behälter verwenden Sie am besten Flaschen mit Medikamenten aus dunklem Glas, da die darin enthaltenen Stecklinge nicht auf dem Boden aufliegen und das Blatt ins Wasser fällt. Undurchsichtige Plastikbecher oder Joghurtbehälter können ebenfalls verwendet werden. Die Kultivierung von Veilchen zu Hause wird jedoch erfolgreich in transparenten Bechern und kleinen Gläsern durchgeführt. Verwenden Sie nur kein Kristallgeschirr - die Schnitte darin verrotten.

Nachdem Sie sich für die Kapazität entschieden haben, legen Sie einen violetten Blattstiel hinein und gießen Sie gekochtes oder destilliertes Wasser bei Raumtemperatur ein. Stellen Sie sicher, dass die Blattplatte das Wasser nicht berührt, da sie sonst anfängt zu faulen. Jetzt können Sie den Behälter mit einem violetten Blatt mit einer Plastiktüte abdecken und an einen Ort stellen, an dem es hell und warm ist, aber kein direktes Sonnenlicht vorhanden ist. Wasser sollte nicht gewechselt werden, es reicht nur von Zeit zu Zeit, um es auf den gewünschten Füllstand zu bringen.

Zwei Wochen später oder später erscheinen die ersten Wurzeln an der Schneide.

In der Herbst-Winter-Periode ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Schnitt verrottet, hoch, da ihm das Licht fehlt. Da der Schnitt aus irgendeinem Grund verrottet ist, schneiden Sie ihn in ein gesundes Gewebe, verarbeiten Sie ihn mit zerkleinerter Aktivkohle, trocknen Sie den Schnitt an der Luft und wechseln Sie das Wasser im Tank.

Weitere Kultivierung von Veilchen in Wasser ist wie folgt:

  • nach zwei Wochen oder später erscheinen die ersten Wurzeln auf dem Schnitt;
  • Wenn die Wurzeln einen Zentimeter wachsen, wird der Stiel in eine Tasse mit Drainagelöchern, einer Schicht aus Blähton oder zerkleinertem Schaum und einer losen erdigen Mischung gepflanzt.
  • eine kleine Vertiefung wird in den Boden gemacht, wo der Schnitt mit dem Wurzelsystem ordentlich unter den Hang gesetzt wird;
  • streuen Sie die Erde auf 1,5 cm, ohne zu stopfen;
  • Blatt mit einem Zahnstocher oder einem Streichholz gesichert;
  • Glas mit einem Griff mit einer Tasche bedeckt und sauber zurück;
  • Wenn der Mutterboden trocknet, wird die Pflanze mit warmem, festgesetztem Wasser bewässert.

Tasse mit einem Henkel mit einer Tasche bedeckt und sauber zurück

Wenn Sie in anderthalb Monaten bemerken, dass kleine Kinder im Wurzelschnitt aufgetaucht sind, dann haben Sie es geschafft, aus einem Blatt ein Veilchen zu züchten! Junge Triebe müssen später in verschiedene Blumentöpfe gepflanzt werden.

Geheimnisse der erfolgreichen Kultivierung von Veilchen aus einem Blatt im Boden

Die meisten erfahrenen Gärtner sind sich einig, dass das Wachsen von Veilchen von einem Blatt in einem speziellen Substrat zu einem erfolgreicheren Ergebnis führt - Stecklinge faulen seltener, wurzeln schneller und produzieren mehr Kinder.

Bereit Boden für Veilchen, die in jedem Blumenladen verkauft wird, in der Tat nicht ganz geeignet für den Anbau von Veilchen. In jedem Fall müssen Sie Backpulver wie Vermiculit, Schaum, Perlit oder Torfmoos hinzufügen. Besser noch, bereiten Sie die Mischung selbst zu, indem Sie Perlit und Vermiculit zu gleichen Anteilen mischen. Es ist nicht erforderlich, Nährboden hinzuzufügen. Perlit ist ein unverzichtbarer Bestandteil für den Anbau von Veilchen, da es den Wurzeln den Zugang zur Luft ermöglicht, während Vermiculit die Bodenmischung lockert und Feuchtigkeit aufnimmt. Die Besonderheit von Torfmoos besteht darin, dass es Feuchtigkeit aufnimmt und sie allmählich an die Wurzeln der Pflanze abgibt.

  • damit der Blattstiel nicht fällt, können Sie ihn mit etwas stützen;
  • Bewässerung der Pflanze unmittelbar nach dem Pflanzen ist nicht erforderlich;
  • stellen sie ein „gewächshaus“ her - stellen sie ein glas mit einem griff in eine plastikbox unter den kuchen oder bedecken sie es mit einem neuen plastikbeutel (ein individueller beutel für jede pflanze).

    Video über die Geheimnisse wachsender Veilchen

    Zuerst kann ein Veilchenblatt nach dem Pflanzen ein wenig kippen. Beeilen Sie sich nicht, um es aus dem Boden zu ziehen. Dies ist normal. Nach ein oder zwei Wochen mit dem Aufkommen der Wurzeln der Platte wird die Elastizität wiederhergestellt. Bewässerung gepflanzten Stiels sollte einmal pro Woche sein, und es ist unbedeutend, damit der rohe Boden nicht sauer wird. Sollte es kein befruchtetes Blatt sein, dann würde er lieber die Wurzeln auf der Suche nach Nahrung freisetzen. Öffnen Sie alle drei Tage das "Gewächshaus" für zehn Minuten Belüftung. Der Pflanzensack wird nach einem Monat entfernt, wenn die Kinder sichtbar sind.

    Es gibt keine besondere Weisheit, wie man ein Veilchen aus einer Packungsbeilage züchtet. Es reicht aus, nur die Grundregeln zu berücksichtigen, und dann können Sie vom ersten Mal an problemlos erfolgreich sein.

    http://kamnedelmiass.ru/to-grow-a-violet-from-a-leaflet-cultivation-of-violets-planting/

    Die schönsten Sorten und Arten von Raumveilchen mit den Namen und Fotos

    Veilchen ist für viele Gärtner die beliebteste Zimmerblume. Es wird auch Saintpaulia oder Uzambara-Veilchen genannt. Es verdankt seine Beliebtheit der Farbvielfalt und der nicht allzu schwierigen Pflege zu Hause. Die Blume stammt aus den Tropen und Subtropen Südamerikas, Afrikas, Asiens und Australiens. Der Blumenliebhaber Walter von Saint-Paul entdeckte das Veilchen im 19. Jahrhundert erstmals auf dem afrikanischen Kontinent. Heute gibt es etwa zweitausend Sorten und Arten dieser repräsentativen Flora, die nachfolgend beschrieben werden.

    Beschreibung und Eigenschaften von Raumveilchen

    Violet ist eine kleine Pflanze mit einem kurzen Stiel. Daraus ergeben sich auf langen Blattstielen mehrere Blätter, die mit Zotten verschiedener Formen und Farben bedeckt sind. Sie sind rund oder herzförmig, 8 cm lang, die Blüten von Saintpaulia sind 3 cm groß und wachsen in mehrteiligen Blütenständen. Die Färbung ist unendlich vielfältig, einige Sorten außer der Hauptfarbe der Blüten haben einen Rand, Punkte, Streifen und Flecken. Rieche nicht

    Saintpaulia oder Uzambara violett

    Saintpaulia wird nach vielen Parametern klassifiziert, insbesondere nach folgenden:

    • Ausgangsgröße: Mikrominiatur, Miniatur, Halbminiatur, Standard, groß;
    • Blütengröße: kleinblütig, mittelblütig, großblütig, einblütig;
    • Art der Blüten: einfach, halbgefüllt, Frottee;
    • Form: Annie, Stern, runde Blüten, Glocke, Wespe, Spinne;
    • Farbe: monophon, zweifarbig, zweifarbig oder mehrfarbig;
    • Blattform: rund, oval, herzförmig, länglich;
    • Blatttyp: Jungen, Mädchen;
    • Blattrand: gerundet, ganz, gezahnt, gewellt, gewellt, gerissen.

    Arten und Sorten

    Violette Sorten sind eine unglaubliche Sorte. Um sie zu unterscheiden, schreiben sie häufig vor dem Namen Buchstaben-Präfixe, mit denen herausgefunden werden kann, welcher Autor zu einer bestimmten Sorte gehört. Zum Beispiel EC - Ekaterina Korshunova. Im Folgenden sind einige der beliebtesten Sorten aufgeführt, die von einheimischen Züchtern gezüchtet wurden.

    Frostige Kirsche

    Bezieht sich auf die Form von halbgefüllten Veilchen. Kirschrote Farbe mit weißer Mitte und Rand. Die Farbe wird mit der Reifung der Pflanze gesättigter.

    Das Pigment ändert sich je nach Temperatur, je höher es ist, desto ausgeprägter ist die rote Farbe, und bei niedrigen Temperaturen herrscht Weiß vor. Die Blätter sind einfach und schlicht grün gefärbt.

    Seewolf

    Entsprechend der Klassifizierung sind die Blüten dieser Orchidee sehr große halbgefüllte wellenförmige bunte blaue Sterne mit einem durchbrochenen Muster. Auf Stielen wachsen 3-5 Blüten. Zu Beginn der Auflösung haben die Blüten einen saftigen Blauton und werden mit der Zeit etwas heller. Die Blätter sind glänzend, oben dunkelgrün und unten burgunderrot. Bei viel Licht fallen die Blätter etwas ab. Diese Sorte ist in der häuslichen Pflege nicht sehr skurril.

    Winter lächelt

    Violett ist halbgefüllt oder Frottee, die Färbung von ziemlich beträchtlichen Farben ist hellrosa mit weinroten Strichen und hellgrüner Spitze an den Rändern der Blütenblätter. Auf stabilen Stielen stehen 3-5 Blüten. Die Blätter sind rund, leicht länglich und mit einem gezackten Rand in einem gelbgrünen Farbton gesteppt. Saintpaulia Winter Smiles wird Blumenneulingen als relativ pflegeleichte Pflanze empfohlen.

    Hochzeitsstrauß

    Diese Blume besticht durch ihre Schönheit. Es hat riesige weiße Frottee-Wellsterne mit voluminösen Rüschen und einem gelben Staubblatt in der Mitte. Blumen bleiben lange frisch und verblassen nicht. Die Blätter sind einfach hellgrün. Die Sorte ist sehr ergiebig, nicht launisch und bedarf keiner besonderen Aufmerksamkeit.

    Schlacht der Stiere

    Sehr schönes helles Violett, dessen Farbe in verschiedenen Blickwinkeln neu aussieht. Je nach Blumenklassifikation handelt es sich um große, halbgefüllte oder doppelt purpurrote Sterne. Am Stiel befinden sich 3-5 Blüten. Ihre echten Blütengrößen zeigen sich erst nach 3-4 Blütezeiten. Rosette symmetrisch hellgrün. Die Blätter sind länglich.

    Weiße Königin

    Die bezaubernde Schönheit dieses Veilchens ist ein großer Hauch von halbgefüllten und frotteewellenförmigen runden weißen Sternen von etwa 7 cm Größe. Die Blütenspitzen sind grünlich gefärbt. Blühende violette Hutform. Blätter durchschnittlich spitze grüne Farbe. Die Steckdose ist kompakt und ordentlich.

    Lyubasha

    Violett mit zartrosa Frottee-Wellblüten in der Größe von ca. 6 cm, die einen weiß-grünen Rand von 2 mm Breite haben. Die Blüten sind sehr voluminös und ähneln einer Kugel, viele Blumenzüchter markieren ihre prächtige Form. Lyubasha blüht sehr reichlich und für eine lange Zeit. Rosette von hellgrünen Farben. In der häuslichen Pflege ist nicht skurril.

    Magie der Liebe

    Sockel an der smaragdgrünen Farbe violett von mittlerer Größe. Die Blüten sind riesige, dichtfrottee, gerundete, purpurrote Sterne mit einer Biese am Rand der Blütenblätter, die sich von der Hauptfarbe des Veilchens abheben. Die Magie der Liebe ist sehr einfach zu pflegen, manche Züchter bemerken, dass sogar Kinder auf sie aufpassen können.

    Schwarze Perle

    Violette Blüten nickend, riesengroße, ca. 7 cm dichte, kirschviolette Frottierkugeln auf zähen Stielen. Häufig sind die Blüten beim Blühen klein und werden nach einer Weile eindrucksvoll. Blätter von dunkelgrüner Farbe, die Fassung ist ziemlich dicht.

    Yesenia

    Blumen sind große halbgefüllte weiße Farben. Auf dem Blütenblatt Schatten von lila bis dunkelvioletten Farben. Blumen haben auch ein Merkmal - dies sind Ohren, die mehrere Töne dunkler sind als die Hauptfarbe. Die Ränder sind mit Rüschen in Weiß und Grün verziert. Die Steckdose ist sehr ordentlich.

    Origami

    Wahnsinnig große weiße Terry-Weite-Stars-Balls. Die Blütenblätter sind zu Beginn der Blüte vollständig mit Wellen bedeckt und zu Dreiecken gefaltet, die in ihrem Aussehen an Origami erinnern - Papierprodukte in der japanischen Kunst. Blätter ordentlich und hell.

    Perfektes Kreol

    Ungewöhnliche Schönheit violett. Blüten mit voluminöser voluminöser Mahr. Lockige dunkelblaue Färbung, reicht von 4 bis 5 cm. Die Stiele sind stark, manchmal fallen sie ab, wenn alle Farben, deren Anzahl 5 bis 7 Stück beträgt, offenbart werden. Ungeblasene grüne Blätter bilden eine kleine Rosette. Diese Sorte ist sehr pflegeleicht. Natürliches Licht ist vollkommen akzeptabel.

    Chateau Brion

    Die Textur der Blütenblätter ist ähnlich wie bei Porzellan. Bei stark aufrechten Stielen bleiben die Blüten lange in Form und altern nicht. Es sind große weinrubinrote Samtsterne mit schneeweißer Riffelung. Blütenkappenform. Die Blätter sind leicht länglich, gewunden grün. Die Steckdose ist normal groß, kompakt und ordentlich. Blätter eiförmig gedehnt gewellt.

    Herzogin

    Violette Blüten in einem Bouquet von riesigen, zotteligen, weißen Wellenblumen mit pflaumenfarbenem Überzug. Blumen entfalten sich allmählich mit geringer Geschwindigkeit, aber laut den meisten Blumenliebhabern ist das Warten das Ergebnis wert. Mittelgrünes Laub bildet einen großen Abfluss.

    Die Schönheit von Blumen, die einem Anblick entsprechen, wird nicht von der ersten Blüte an gezeigt.

    Grüne Lagune

    Die Pflanze ist sehr ungewöhnlich und zerbrechlich, interessante Farben. Die Blüten sind groß, Frottee mit Fransen, weiß mit blauen Flecken mit äußeren grünen Blütenblättern, die einem Kohl ähneln. Blätter wellig hellgrüne Farbe. Der Sockel ist mit erhabenen Blättern sehr dicht. Manchmal ist die Blume zu Hause ungezogen, die Blüten sind nicht immer perfekt und oft öffnen sich die Knospen nicht und die Blätter sind dunkler als erwartet.

    Fortpflanzung zu Hause

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Pflanze zu züchten. Die am häufigsten angewandte Methode zur Blattzucht wird jedoch in der Regel im Frühjahr und Sommer durchgeführt.

    Violette Blattwurzelung

    Zuerst müssen Sie ein gesundes Blatt aus einer Pflanze auswählen, die nicht durch Insekten oder Krankheiten beschädigt ist. Es ist wünschenswert, ein Blatt aus der zweiten oder dritten Reihe auszuwählen. Die Methode zum Trennen des Blatts kann abbrechen oder abschneiden. Die zweite Methode wird als akzeptabler empfohlen. Danach das Wurzeln des Blattes. Diese Prozedur kann auch mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden. Die erste wurzelt im Wasser und die zweite im Boden. Nachdem das Blatt die Wurzeln gegeben hat, müssen Sie es in einen dauerhaften Topf verpflanzen.

    Pflanzen: Auswahl von Topf und Boden

    Zum Pflanzen von Veilchen wird der Topf klein verwendet, damit die Wurzeln nicht wachsen und die ganze Kraft der Blume aufnehmen. Veilchenerde kann fertig verwendet, in einem Blumenladen gekauft und mit einer Mischung aus Rasen, Nadel-, Blatt- oder Torfboden zubereitet werden, indem Backpulver hinzugefügt wird: Sand, Perlit, Vermiculit, gehacktes Moos-Sphagnum. Voraussetzung für die Landung ist das Vorhandensein einer Drainage.

    Boden für Veilchen

    Die Pflanze wird mindestens einmal im Jahr verpflanzt. Der Hauptgrund ist die Verringerung der Blattgröße aufgrund der Tatsache, dass die Blume wächst und überfüllt wird. Während des Wachsens von Veilchen bildet es Seitentaschen, die vom Hauptstrauch getrennt werden müssen, es trägt zu einer besseren Blüte bei.

    Merkmale Pflege Senpolia

    Veilchen lieben Licht, das eine wichtige Rolle im Blüteprozess spielt. Es wird aber auch empfohlen, direktes Sonnenlicht zu vermeiden.

    Besonderes Augenmerk sollte auf das Gießen der Blume gelegt werden, da aufgrund der großen Wassermenge die Wurzeln am häufigsten verrotten und ein Veilchen abstirbt. Senpolia benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit, jedoch ist ein Versprühen unerwünscht, da dies zu Flecken auf den Blättern führen kann.

    Wicky Gießen Veilchen

    Diese Pflanze ist thermophil, die ideale Temperatur wird als + 16-21 Grad angesehen. Es wird empfohlen, den Dünger nicht mehr als einmal im Monat zu verwenden.

    Krankheiten und Schädlinge von Raumveilchen

    Selbst die Einhaltung aller Regeln zur Pflege von Veilchen, Krankheiten und Insekten kann unerwartet auftreten.

    Infektiöse Pflanzenkrankheiten:

    • Fusarium (Fäulnisrosette)
    • Mehliger Tau
    • Späte Fäule
    • Graufäule
    http://www.ocvetah.com/flowers/komnatnye/fialka/vidy-f.html

    Veilchen

    Veilchen (Saintpaulias) sind bei einer großen Anzahl von Blumenzüchtern sehr beliebt. Diese kleinen kompakten Pflanzen begeistern mit der Schönheit ihrer niedlichen kleinen Blumen, die jeden Raum schmücken können.

    Wenn die Veilchen richtig gepflegt werden, bereiten sie ihrem Besitzer keinerlei Probleme. Viele Blumenzüchter sammeln ganze Sammlungen dieser spektakulären Blumen, da es sehr viele Sorten und Sorten gibt. Trotz der Tatsache, dass die Sammlung eine große Anzahl von Exemplaren aufweisen kann, ist die Pflege dieser Exemplare recht einfach. Tatsache ist, dass Sie sich auf die gleiche Weise um sie kümmern müssen, und dies macht natürlich das Leben des „Sammlers“ leichter, und selbst ein einfacher Züchter ist viel einfacher.

    Violette Pflege zu Hause

    Geeignete Beleuchtung

    Solche Blüten sind sehr zart, zerbrechlich und brauchen Wärme. Das Wachsen von Violett unter Raumbedingungen ist nur möglich, wenn ausreichend Licht vorhanden ist. Bevor Sie anfangen, diese "kleinen Schönheiten" zu züchten, müssen Sie die Qualität der Beleuchtung in Ihrem Haus bewerten. Wenn Sie nicht genug Licht für Veilchen liefern können, ist es besser, sie nicht anzubauen. Tatsache ist, dass das Licht beeinflusst, wie gut sie wachsen und sich entwickeln.

    Erfahrene Züchter empfehlen, einen Ort im Haus zu wählen, der sehr gut beleuchtet ist, während diese Pflanzen ein diffuses weiches Licht benötigen. Es ist zu beachten, dass Veilchen durch die direkten Sonnenstrahlen beschädigt werden können. Sie sollten daher mit großer Sorgfalt auf dem Fenster der südlichen Ausrichtung platziert werden. In diesem Fall wird empfohlen, sie unbedingt zu priten. Um es ganz einfach zu machen, müssen Sie das Fenster mit einem Lichtvorhang schließen, der der Höhe des Veilchenwachstums entspricht.

    Für den Fall, dass Sie längere Zeit in der Küche verbringen, können Sie auch die Töpfe mit diesen hübschen Blumen in diesen Raum stellen. Tatsache ist, dass Violett perfekt für eine helle Küche mit hoher Luftfeuchtigkeit ist. Zusätzlich zu der Tatsache, dass die Blumen selbst in der Küche viel besser sind, werden sie auch in der Lage sein, diesen Raum viel komfortabler und schöner zu machen.

    Verstehen Sie, dass Veilchen nicht genug Licht haben, Sie können durch ihr Aussehen. Äußerlich werden sie verblasst und träge. Blattplatten beginnen sich nach oben zu strecken, die Stecklinge werden herausgezogen. Im Allgemeinen wirken sich solche Änderungen negativ auf das Erscheinungsbild der Steckdose aus.

    Im Winter, wenn der Tag kürzer ist, wird empfohlen, eine violette Beleuchtung vorzusehen. Verwenden Sie dazu Leuchtstofflampen. Der helle Tag für solche Farben sollte ungefähr 13-14 Stunden betragen.

    Geeignete Bodenmischung

    In einem speziellen Geschäft können Sie eine Bodenmischung kaufen, die für den Anbau von Veilchen bestimmt ist. Es ist unglaublich einfach. Es hat jedoch ein großes Minus: Während der Bewässerung durchdringt die Flüssigkeit nicht das Substrat, sondern fließt einfach die Wände des Behälters hinunter, in dem die Blume wächst.

    Der Ausweg aus dieser Situation ist die Vorbereitung des gemahlenen Teigs für das Pflanzen mit Ihren eigenen Händen. Sieben Sie dazu den Gartenboden und gießen Sie nicht viel Sand hinein. Dann sollte es im Ofen kalziniert werden, um Schädlinge und Krankheitserreger zu entfernen. Es ist auch wichtig, dass am Boden des Tanks eine gute Drainageschicht aus Blähton angebracht wird. In diesem Fall stagniert das Wurzelsystem nach dem Gießen nicht.

    Topfgröße

    Es gibt eine große Anzahl von Sorten und Arten von Veilchen, und viele von ihnen unterscheiden sich nicht nur in Farbe und Form, sondern auch in der Größe. Trotz der Tatsache, dass einige Büsche kleiner sein können, während andere ein größeres Wurzelsystem haben, sind sie alle gleich klein. In dieser Hinsicht müssen Sie zum Pflanzen einer solchen Blume einen kompakten Topf wählen. Wenn das Veilchen in einem Sammelbehälter gepflanzt wird, wächst es lange und seine Blüte wird nicht sehr bald kommen.

    Es sollte jedoch beachtet werden, dass ein zu kleiner Topf für diese Pflanze ebenfalls unerwünscht ist, da er sich nicht normal entwickeln kann. Für junge Outlets und Kinder geeignet Topf mit einem Durchmesser von 5-6 Zentimetern. Erwachsene Veilchen sollten in einen Topf mit einem Durchmesser von 10 bis 12 Zentimetern gepflanzt werden.

    Auch bei der Auswahl eines Topfes sollte auf die Art der Pflanze geachtet werden. Nach Größe sind sie unterteilt:

    • Subminiatur - Auslassdurchmesser weniger als 7 Zentimeter;
    • Miniatur - Durchmesser weniger als 20 Zentimeter;
    • Großbuchse mehr als 40 Zentimeter.

    Blumenzüchter mit beträchtlicher Erfahrung wenden bei Veilchen die folgende Regel an: Sie müssen einen Topf auswählen, dessen Durchmesser dreimal kleiner ist als die Rosette der Blume.

    Wie man wässert

    Viele Züchter trauen sich nicht, diese Blumen zu züchten, nur weil sie keine Ahnung haben, wie man sie richtig gießt. Veilchen bezüglich Gießen eher launisch. Es sei daran erinnert, dass eine solche Pflanze nicht übermäßig häufig gegossen, Zugluft ausgesetzt und das Substrat stark übergetrocknet werden kann.

    Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Jahreszeit ab. Also, für eine Woche müssen Sie 1 oder 2 mal violett gießen. Gleichzeitig muss das Wasser weich und bei Raumtemperatur gut abgesetzt sein. Bei normaler Bewässerung (nicht durch die Pfanne) ist besondere Vorsicht geboten. Tatsache ist, dass sich Fäulnis entwickeln kann, wenn Feuchtigkeitströpfchen auf Blättchen oder Blattstiele fallen.

    Es ist am besten, die Blume durch die Pfanne zu gießen. Dazu muss die Flüssigkeit auf 2/3 der Höhe des Topfes selbst eingefüllt werden. Nach 20-30 Minuten Vergessen Sie nicht, die restliche Flüssigkeit aus der Pfanne abzulassen, da sonst die Wurzeln verrotten können.

    Befeuchten Sie niemals die Veilchen vom Spritzgerät. Solche Blüten bevorzugen jedoch eine hohe Luftfeuchtigkeit. Der Ausweg aus dieser Situation ist ein offener Behälter, der mit Wasser gefüllt ist und in unmittelbarer Nähe der Anlage aufgestellt werden muss. Stattdessen können Sie ein feuchtes Tuch oder einen Schwamm nehmen.

    1 Mal in 4–8 Wochen ist es möglich, eine solche Dusche aus hygienischen Gründen zu arrangieren. Nachdem es notwendig ist, von der Pflanze die gesamte Feuchtigkeit zu entfernen, die nicht das Glas selbst ist. Entfernen Sie dazu alle Tröpfchen und untersuchen Sie sorgfältig die Wachstumspunkte der Blüten, damit sie trocken sind.

    Zuchtmethoden

    Schneiden - die beste Art der Reproduktion von Saintpaulia. In diesem Fall können die Stecklinge sofort in die Bodenmischung eingepflanzt werden und sollten schnell und einfach durchwurzeln.

    Es sollten sehr sorgfältig Blättchen mit jungen Wurzeln gepflanzt werden. Tatsache ist, dass die Wurzeln sehr zerbrechlich und leicht verletzt sind. Die Stecklinge werden in einem Winkel von 45 ° in die Bodenmischung für Veilchen gepflanzt. Von oben muss es mit einer Kappe abgedeckt werden, die transparent sein muss. Bevor die jungen Blätter erscheinen, sollte sich die Pflanze in der Nähe des Gewächshauses befinden.

    Landung

    Die Bodenerneuerung bei Veilchen sollte alle 2-3 Jahre durchgeführt werden. Dazu muss der Busch vom Topf und vom alten Boden befreit werden. Nach dem Entfernen der alten und erkrankten Blätter unter der Dusche abspülen. Dann wird es in einen alten Topf mit frischer Erde gepflanzt.

    Dünger

    Top Dressing wird nur in einer Phase intensiven Wachstums sowie der Blüte empfohlen. Im Herbst und Winter müssen keine Düngemittel auf den Boden aufgetragen werden.

    Für eine reichhaltige Blüte benötigt Senpolie Kalium und Phosphor und für das Wachstum von Blattplatten Stickstoff. Während die Pflanze jung ist, wird sie mit mehr Stickstoffdünger gefüttert, und das erwachsene Exemplar benötigt mehr Phosphat-Kalium-Dünger. Bringen Sie mit einem ausgewachsenen Veilchen nicht viel Stickstoff in den Topf, da dies zu einem Mangel an Blüte führen kann.

    Krankheiten

    Eine solche Pflanze kann bei unsachgemäßer Pflege krank werden. Die Gelbfärbung des Laubs kann durch zu geringe Luftfeuchtigkeit oder direkte Sonneneinstrahlung ausgelöst werden. Bei übermäßiger Luftfeuchtigkeit oder niedrigen Temperaturen können Wurzeln und Laub verrotten, was zur Entwicklung von Fusarium und Graufäule führen kann.

    Außerdem ist die Pflanze anfällig für Mehltau. Und von den Schädlingen können Blattläuse, Nematoden, Zecken, Thripse und Poduras leben.

    Die betroffenen Blätter sollten geschnitten und dann die Pflanze selbst behandelt werden. Zur "Behandlung" von Veilchen können Sie (je nach Erkrankung) Agravertin, Fitoverm und Fundazol verwenden.

    http://rastenievod.com/fialki.html

    Home Violet - Wir wachsen zu Hause, pflegen und verpflanzen Regeln + 72 Fotos

    Veilchen fielen durch ihre charmante Erscheinung und die Vielfalt der leuchtenden Farben auf. Wildviolett hat eine kleine Blume von hellvioletter Farbe, aber sein reiches und angenehmes Aroma lässt niemanden gleichgültig.

    Die hausgemachten Sorten dieser Pflanze sind praktisch geruchlos, aber die Blüten sind größer, farbenfroh und vielfältig. Selbst gemachte violette Blüten werden Sie das ganze Jahr über mit einer hellen Farbe und der richtigen Pflege erfreuen.

    Wie man zu Hause violett wird. Pflanzenmerkmal

    Room, home violet, das auch den Namen eines Uzambaraveilchens trägt, gehört zur Gattung der krautigen Blütenvertreter der Fauna der Familie der Gesneriaceae. Solche Pflanzen sind in der Indoor-Blumenzucht sehr beliebt.

    In der Natur wachsen Veilchen in Ostafrika. Sie wählen Orte in der Nähe von Teichen, Flüssen und Wasserfällen.

    Experten verteilen mehr als 20 Sorten von Ambient Violet. Der Vertreter des Adelsbluts von Adalbert Walter Radcliffe öffnete bereits im Jahr 1892 die Welt für Veilchen.

    Nach dem Kauf eines Heimveilchens wird diese Pflanze für eine lange Zeit jeden Raum schmücken. Dies ist ein langjähriger, immergrüner Vertreter der Pflanzenwelt. Violett hat ein niedriges Wachstum und eine basale Rosette.

    Die Flugblätter der Raumvariante der obigen Pflanze sind mit zahlreichen Zotten bedeckt. Die Basis der Blätter ist herzförmig und die Spitze kann je nach Wachstum der Pflanze rund oder spitz sein.

    Raumveilchen unterscheiden sich nicht nur durch die Farbe der Blüte, sondern auch durch die Höhe und Form der Blätter. Fotos von Veilchen zeigen deutlich die Schönheit dieser einzigartigen Pflanze.

    Farbfarben können variiert werden. Von hellen bis zu satten und dicken Tönen. Einige Sorten können mehrere Farben kombinieren. Bei richtiger Pflege der Veilchen blüht die Pflanze das ganze Jahr über.

    Pflanzenpflege

    Heimveilchen können nicht ohne Licht, müssen jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung versteckt werden. Das beste Licht für diese Pflanzen ist weich und diffus. Die optimale Dauer der Tageslichtstunden beträgt 13-14 Stunden. In einer Zeit, in der der Tag kurz ist, ist keine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

    http://zelenyjmir.ru/domashnyaya-fialka/

    Lerne eine Blume zu zeichnen violette Kinder (+ Färbung)

    Wollen Sie einfach und schön violett malen? Dann sind Sie bei uns richtig. Die Anleitung ist auch für kleine Kinder geeignet.

    Unteres Blütenblatt

    Die Form ähnelt einem Herzen. Linien an den Rändern verbinden sich nicht.

    Zweites Blütenblatt

    Zeichnen Sie auf der rechten Seite die gleiche Blütenblattform.

    Drittens

    Fügen Sie dasselbe links hinzu.

    Obere Blütenblätter

    Oben auf der Blume stehen Blütenblätter, die in zwei Bällen wachsen.

    Mitte

    Zeichnen Sie in der Mitte einen Kreis, Detailzeichnung.

    Vene auf Blütenblättern

    Fügen Sie jedem Blütenblatt Wellenlinien hinzu.

    Blätter

    Zeichnen Sie zwei parallele Linien.

    Fügen Sie Wellenlinien hinzu, um Blätter zu machen.

    Wir färben

    Sie können die Blume mit verschiedenen Violettönen färben. Wenn Sie ein dreifarbiges Violett malen möchten, malen Sie die Blütenblätter von der Mitte in Gelb, so dass sie allmählich lila werden.

    Sie können es mit Buntstiften, Farben oder online färben.

    http://evrikak.ru/info/kak-narisovat-tsvetok-fialku/

    Bilder von Veilchen (40 Fotos)

    Veilchen sind Blütenpflanzen, von denen es mehr als 600 Arten gibt. Sie wachsen hauptsächlich in Regionen mit gemäßigtem Klima (Japan, Amerika).

    Purpurrotes Veilchen im weißen Topf

    Lila Violett mit gelber Mitte

    Dreifarbige Veilchen in Töpfen auf der Fensterbank

    Lila Violett mit grünen Blättern

    Blumensträuße aus Veilchen

    Pink Violet in einem Topf

    Blauviolett mit gelber Mitte

    Flauschiges lila Veilchen

    Blauviolett buschig

    Rosa Veilchen mit gelber Mitte

    Veilchen in verschiedenen Farben auf der Fensterbank in Töpfen

    http://zabavnik.club/kartinki/3320-kartinki-fialok

    LiveInternetLiveInternet

    -Tags

    -Überschriften

    • (0)
    • Animationen (Blumen) mit Codes. (15)
    • Architektur (49)
    • Video (940)
    • Krieg (243)
    • Alles für Frauen. (40)
    • Alles für Männer. (16)
    • Alles über das Leben. Knebel (618)
    • Häuschen (41)
    • Design (78)
    • Malen (11)
    • Tiere. (242)
    • Leben und Schicksal. (39)
    • Gesundheit (345)
    • Spielzeug (37)
    • Vorstellungsgespräche (535)
    • Interessant (479)
    • Der Innenraum. (43)
    • Art (59)
    • Geschichte. (280)
    • Computer, Internet. (2)
    • Kaffee (1)
    • Kochen (23)
    • Menschen (269)
    • Kleinigkeiten im Leben. (5)
    • Mikroskopische Aufnahme (1)
    • Mineralien (52)
    • Meinung (3406)
    • Mode (9)
    • Meine Tiere (48)
    • Meine Blumen (20)
    • Meine Prosa (5)
    • Museum (3)
    • Musik (255)
    • Gedanken. Zitate. (154)
    • Wissenschaft (29)
    • Bildung (5)
    • Waffe (5)
    • Tagebuch schreiben. (12)
    • Panorama. (3)
    • Übersetzer. (1)
    • Erde. Städte und Länder. (139)
    • Positiv (112)
    • Nützlich. (99)
    • Politik (1394)
    • Hallo (67)
    • Witze (34)
    • Die Natur. (104)
    • Prosa. (1)
    • Psychologie. (77)
    • Vögel (19)
    • Verschiedenes. (436)
    • Rahmen. (2)
    • Untersuchung (195)
    • Handarbeiten. (1)
    • Salate (2)
    • Skulptur (2)
    • Lachtherapie. (7)
    • Sport (3)
    • Gedichte (39)
    • Tests (0)
    • Berühren (27)
    • Fotos (202)
    • Blumen (52)
    • Schule LI.RU (6)
    • Extrem (8)
    • Schmuck. (17)
    • Humor (88)

    -Citatnik

    GLAS-SCHÖNHEIT. All diese Pracht hat der deutsche Glasbläser Hans Godo Frabel (H.

    ANTIKE SILBER 17-19. 1. 2. 3. 4. 5..

    David Garret. Lerche

    ALTES SILBERNES GROSSBRITANNIEN. 1. 2. 3. 4. 5.

    Galina Breschnew: Tochter des Fünf-Sterne-Generalsekretärs.

    -Musik

    -Suche nach Tagebuch

    -Abonnieren Sie per E-Mail

    -Interessen

    -Statistik

    Uzambarsky Veilchen (120 Fotos mit dem Namen der Sorten).

    UZAMBAR Violett (Senpole).

    Manchmal heißt der Entdecker von Saintpaulia Baron Saint-Paul-Iller, aber das ist überhaupt nicht der Fall. Alles begann im Jahr 1892, als der Gouverneur von Ostafrika, Baron Adalbert Emile Walter Redcliffe, La Tannoix von Saint-Paul, und seine Braut vor der Hitze im Schatten der Bäume flüchteten und völlig unbekannte lila Blüten entdeckten. Wie Sie vielleicht erraten haben, wurde der Name "Saintpaulia" zu Ehren des Namens des Entdeckers erhalten. Die gefundenen Blumen wurden an den passionierten Floristen und Orchideensammler, den Vater von Walter St. Paul, Ulrich von St. Paul, nach Deutschland geschickt. Zur Feststellung wurden die Blumen von Ultrich Saint-Paul an den Direktor des Botanischen Gartens Hermann Wendland in Hannover geschickt, der sie an die hesnerische Familie überwies. 1893 gilt als das Jahr der „Geburt“ der Veilchen: In diesem Jahr wurden sie auf internationalen Blumenausstellungen gezeigt, erstmals in der Zeitschrift Gartenflora beschrieben und stießen auf großes Interesse.

    http://www.liveinternet.ru/users/debut/post222470813

    Veilchen

    Violet oder Saintpaulia ist eine Gattung von krautigen, blühenden Zimmerpflanzen der Familie der Gesneriaceae. Ihre Heimat sind die ostafrikanischen Berge Tansanias, in denen es immer warm und feucht ist. Für die moderne Welt wurde die Pflanze Ende des 19. Jahrhunderts von Baron Walter von Saint-Paul entdeckt. Kleine, immer blühende Saintpaulias eroberten schnell die Herzen der Blumenliebhaber. Diese kleinen Pflanzen begeistern mit der Schönheit ihrer Blumen und können jeden Raum schmücken.

    Das Wachsen von Veilchen in einer Wohnung ist recht einfach, selbst ein Anfänger, der Pflanzen liebt, hat wahrscheinlich keine Probleme mit der Pflege. Viele Blumenzüchter haben ganze Sammlungen in ihren Häusern, da es eine große Vielfalt an Arten und Sorten von Veilchen gibt. Die Bedingungen des Inhalts jeder Art von Veilchen sind die gleichen, was den Prozess des Wachstums und der Herstellung von Kompositionen verschiedener Arten dieser schönen Blumen erheblich erleichtert.

    Anlagenbeschreibung

    Violet oder Saintpaulia ist eine Gattung von krautigen, blühenden Zimmerpflanzen der Familie der Gesneriaceae. Ihre Heimat sind die ostafrikanischen Berge Tansanias, in denen es immer warm und feucht ist. Für die moderne Welt wurde die Pflanze Ende des 19. Jahrhunderts von Baron Walter von Saint-Paul entdeckt.

    Diese kompakte Pflanze mit wunderschönen mehrfarbigen Blüten, mit ovalen dunkel- oder hellgrünen Blättern, ist in der Rosette gesammelt. Blumen in Veilchen sind bunt, glatt, doppelt und gewellt mit einem Durchmesser von 2 bis 4 cm. Es gibt auch ampelartige Arten, sie haben einen verzweigten Stiel und mehrere Sockel.

    Beliebte Arten von Veilchen

    Heute werden viele Hybridsorten gezüchtet, die je nach Blütenform und Blütenfarbe in Gruppen eingeteilt werden:

    • klassisch;
    • sternförmig;
    • Fantasie;
    • caecate;
    • Saintpaulia- "Chimera".

    Die gängigsten Veilchensorten haben einen Austrittsdurchmesser von 20 cm bis 40 cm, es gibt jedoch Riesensorten bis 60 cm und Miniatursorten bis 6 cm Durchmesser.

    Violette Pflege zu Hause

    Pflegeregeln, für alle Sorten von zarten und liebevollen warmen Veilchen, gleich. Dies vereinfacht die Pflege erheblich, muss aber ausnahmslos beachtet werden.

    Ort und Beleuchtung

    Die wichtigste Voraussetzung für ein langes Leben und eine reichliche Blüte von Veilchen ist viel Licht. Befindet sich Ihre Wohnung in den unteren Etagen des Hauses und gibt es keine solchen Stellen, ist es besser, die Idee des Veilchenanbaus aufzugeben. Denn das Wachstum und die Blüte von Saintpaulia hängen von der Beleuchtung ab.

    Das Südfenster des Hauses ist gut beleuchtet, aber wenn die Pflanze nicht pritenit ist, dann wird es von den Sonnenstrahlen Verbrennungen bekommen. Der erfolgreichste Ort sind die Ost- und Westfenster. Noch besser, wenn Sie sie in die Küche stellen. Günstige Bedingungen werden diese Weichlinge ansprechen, und Sie werden erfreut sein, in ihrer Gegenwart zu kochen. Im Winter ist es besser, die Veilchen von den Glasfenstern auf dem Tisch neben ihnen zu entfernen oder sie auf einen kleinen Ständer zu stellen, damit die Wurzeln nicht zu kalt werden.

    Der Mangel an Licht führt dazu, dass die Pflanze nach oben in Richtung Licht reicht, die Blätter blass und träge werden und die harmonische Entwicklung gestört wird. Bei Veilchen ist es wichtig, dass die Tageslichtstunden bis zu 14 Stunden betragen. An bewölkten und Wintertagen müssen zusätzlich Lampen eingesetzt werden, um das Veilchen mit dem nötigen Licht zu versorgen. Das Licht sollte weich und diffus sein. Damit die Pflanze nicht einseitig wächst, sollten regelmäßig Veilchen um ihre Achse verteilt werden. Durch dieses einfache Manöver können die Büsche kompakt und symmetrisch wachsen.

    Temperatur

    Die optimale Temperatur für Veilchen im Frühjahr und Sommer beträgt 18-24 Grad. Im Winter kann die Temperatur ein wenig auf 10-15 Grad fallen, aber nicht niedriger, sonst wächst die Blume wieder nach. Für normales Wachstum und Entwicklung der Pflanzen sind Schwankungen im Bereich von 2-3 Grad zwischen Tag- und Nachttemperaturen zulässig. Aber es ist unmöglich, scharfe Temperatursprünge zuzulassen.

    Außerdem trägt das Veilchen keine Zugluft, da es im Sommer besser ist, keine Blume auf einem Balkon oder einer Straße zu tragen.

    Luftfeuchtigkeit

    Für den erfolgreichen Anbau von Veilchen müssen die Feuchtigkeitsbedingungen in der Wohnung sehr ernst genommen werden. Zu Hause wachsen Veilchen bei hoher Luftfeuchtigkeit. Wenn die Luft im Haus sehr trocken ist, können Sie Paletten mit feuchten Steinen oder Blähton verwenden. Der Topf selbst sollte nicht eingetaucht werden. Eine weitere großartige Möglichkeit, die Luft zu befeuchten, besteht darin, einen Haushaltsbefeuchter in der Nähe der Pflanzen aufzustellen.

    Das traditionelle Sprühen von Blättern ist nicht für Veilchen geeignet. Tropfen sammeln sich auf den Blättern, das Wasser verdunstet nicht und die Pflanze kann durch Pilze befallen werden.

    Die häufigste Todesursache für Veilchen ist unsachgemäßes Gießen. Veilchen trocknen oder benetzen nicht gern. Es ist optimal, die Pflanzen zweimal pro Woche während der warmen und einmal während der kalten Zeit zu gießen.

    Bewässerung

    Veilchen sofort mit Wasser aus dem Wasserhahn gießen lohnt sich nicht. Es ist besser, wenn sie länger als einen Tag im Raum steht, dann hat sie die richtige Temperatur und alle Unreinheiten setzen sich auf dem Boden ab. Die traditionelle Gießmethode "unter der Wurzel" sollte sehr vorsichtig angewendet werden. Wasser, das auf die Wachstumsknospen trifft, zerstört die Blume.

    Es ist besser, eine der alternativen Bewässerungsmethoden zu wählen:

    Wie alle Pflanzen baden auch Veilchen gern, aber nach dem Gießen müssen sie gut getrocknet werden: Lassen Sie das Wasser abtropfen und tupfen Sie alle Tropfen ab.

    Topfauswahl

    Für jede Pflanzengröße ist Topf wichtig. Veilchen in dieser Angelegenheit sind sehr launisch. Wenn der Topf nicht die richtige Größe hat, wächst die Blume nicht richtig.
    Alle Veilchen haben eine kleine Wurzel, deshalb brauchen sie nicht zu viel Erde. Violett muss dreimal so groß sein wie Ihr Topf.

    Pflanze "für das Wachstum" Stecklinge mit Trieben in einen großen Topf kann nicht. Es wird keine Blüte geben, bis das Wurzelsystem den gesamten Behälter geflochten hat. Violett erhöht die grüne Masse und die Blüten müssen sehr lange warten.

    Boden

    Heute kann man im Laden problemlos ein spezielles Substrat für den Anbau von Veilchen kaufen. Sie können jedoch die alte bewährte Methode anwenden: Der übliche Gartenboden wird mit einer kleinen Menge Sand gemischt und dann bei hoher Temperatur gesiebt und desinfiziert. Heißverarbeitung ist erforderlich, um die Larven und Pilzsporen zu entfernen. Ein Drittel des Topfes wird abgelassen, der Rest ist mit Erde bedeckt.

    Düngemittel und Düngemittel

    Saintpaulias brauchen in den Frühlingsmonaten ein Top-Dressing, wenn sie aktiv wachsen und Knospen bilden. Zu anderen Zeiten ist eine Fütterung nicht erforderlich. Stickstoffdünger stimulieren das Wachstum der Blätter, Kaliphosphat trägt zu einer üppigen Blüte bei.

    Transplant

    Veilchen werden am besten im Frühjahr umgepflanzt. Der Rest der Zeit ist nicht für den Umzug geeignet. Im Sommer wirken sich hohe Temperaturen und im Winter niedrige Temperaturen erheblich auf die Überlebensrate der Pflanze aus. Im Herbst endet die Vegetationsperiode, und Veilchen werden sich schwieriger als im Frühjahr niederlassen.

    Gründe für die Notwendigkeit, den Boden und den Topf zu aktualisieren:

    • Beim Kauf einer neuen Pflanze muss diese unter Quarantäne gestellt und transplantiert werden.
    • Die weiße Blüte am Boden ist ein Zeichen für eine Pilzinfektion.
    • Die Erschöpfung des Bodens, wenn kein zusätzlicher Verband mehr hilft, die Pflanze träge ist, die Blätter gelb werden und absterben;
    • Verpflanzung von jungen bewurzelten Stecklingen.

    In allen Fällen ist ein neues Substrat zum Umpflanzen und zur sorgfältigen Verarbeitung des Topfes erforderlich. Entwässerung kann ersetzt oder wie ein Topf mit kochendem Wasser behandelt werden.

    Fortpflanzungsveilchen

    Schneiden ist der einfachste und schnellste Weg, um Violett zu vermehren. Der Stiel kann sofort in den Boden gepflanzt werden, ohne auf das Erscheinen der Wurzeln zu warten. In einer kleinen Tasse mit einer feuchten Erde oder Mischung für Senpoly wird der Schnitt in einem 45-Grad-Winkel mit einem frischen Schnitt geschoben. In einem Behälter können Sie mehrere Blätter der gleichen Sorte pflanzen. Dann werden die Sämlinge in ein Gewächshaus gestellt.

    Um zu sehen, wie sich die Ansätze des Wurzelsystems auf den Stecklingen bilden, können Sie sie in Wasser legen. Das Blatt sollte nicht im Wasser schwimmen und die Wand des Behälters berühren. Um dies zu vermeiden, kann es mit Papier auf der Oberfläche befestigt werden.

    Der Stiel mit den Wurzeln wird sehr vorsichtig in den Boden umgepflanzt. Es ist wichtig, die jungen und zarten Wurzeln nicht zu beschädigen. Es ist auch unmöglich, einen Steckling mit einem Faltblatt zu graben, dann müssen neue Blätter sehr lange warten.

    Krankheiten und Schädlinge

    Die Hauptursachen für Krankheit und Tod von Veilchen sind:

    • Unsachgemäße Pflege (zu trockene Luft, Sonnenbrand, Kälte, überschüssige Feuchtigkeit);
    • Infektionen und Pilzkrankheiten (Grauschimmel, Fusarium, Mehltau);
    • Insekten (Blattläuse, Milben, Thripse, Nematoden).

    Pflegefehler sind einfacher zu handhaben als Pilze und Infektionen. Sie erfordern die Verwendung von Chemikalien (schnell, Grundierung) und prophylaktische Behandlung mit Phytosporin. Die Insektenbekämpfung erfolgt mit Mospilan, Regent, Fitoverma. Wenn Sie den depressiven Zustand der Pflanze bemerken, müssen Sie dies in jedem Fall separat verstehen.

    http://flowertimes.ru/fialki/
  • Publikationen Von Mehrjährigen Blumen