Früchte

15 besten Kohlsorten

Weißkohl ist ein unglaublich nützliches Gemüse mit einer reichen Vitamin- und Mineralzusammensetzung. Dies erklärt seine Beliebtheit bei Gärtnern. Die Anbauvorschriften unterscheiden sich nicht in der Komplexität, aber die Grundlage des Ernteertrags hängt von der Wahl der Sorte ab.

Sortenvielfalt von Weißkohl

In den alten Tagen gab es tatsächlich einen Mangel an Saatgut aufgrund des begrenzten Angebots aus dem nahen und fernen Ausland, so dass das Saatgut oft von den üblichen Sorten geerntet wurde.

Seit mehr als 20 Jahren hat sich die Situation grundlegend geändert, und das Sortensortiment vieler Gärtner besteht weiterhin aus 2-3 Positionen. Und vergebens, denn Neuentwicklungen haben nicht weniger wertvolle Eigenschaften, nämlich Kohlresistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Dieser Artikel beschreibt die frühreifenden, mittelreifenden und spätreifenden Sorten eines beliebten Gemüses mit einer Beschreibung, die die Vielfalt der in Ihrem Garten im Ural und in der Mittelgasse angebauten Pflanzen erweitert.

Am beliebtesten

Die Kohlsorte wird nicht nur unter Berücksichtigung der winterlichen und klimatischen Eigenschaften der Region ausgewählt, sondern auch nach ihrem Verwendungszweck. Die Mineral- und Vitaminzusammensetzung jeder Pflanze ist unterschiedlich, wird aber auch von den Bedingungen der Agrartechnologie und der Art des Bodens beeinflusst.

Um die Auswahl einer geeigneten Option zu erleichtern, ist das Sortensortiment in Gruppen unterteilt, die durch ein gemeinsames Merkmal vereint sind.

Die besten Spätsorten für die Langzeitlagerung

Der Aggressor ist ein Mid-Late-Hybrid, der von Züchtern aus Holland entwickelt wurde. Es hat minimale Pflege und Beständigkeit gegen Fusarium, Thripse.

Die Vegetation dauert bis zu 120 Tage, Sie können die Samen direkt auf einem offenen Bett säen. Reife Gemüselocken 3-5 kg. Haltbarkeit und Verarbeitung - bis zu 5 Monate.

Amager - Spätkohl mit einer Reifezeit von 120-147 Tagen. Die Köpfe sind flachgrün gerundet, manchmal bläulich gefärbt und wiegen ca. 3-4 kg.

Beim Pflanzen wird das folgende Schema angewendet: 3-4 Pflanzen pro 1 m2. Nährwert und Präsentation bleiben für sechs Monate erhalten. Wetterkatastrophen und Verstöße gegen das Bewässerungsregime beeinträchtigen die Dichte der Struktur und die Integrität des Kopfes nicht.

Valentinstag - Die Vegetationsperiode beträgt 155-180 Tage nach der Übergabe der Setzlinge in offene Beete. Die Köpfe von grau-grüner Farbe haben eine kleine Wachsschicht, das Gewicht zieht bis zu 4 kg.

Kohl behält seine Geschmackseigenschaften und Präsentation bis zum Beginn der nächsten Saison (Juni). Der Hybrid ist tolerant gegenüber Fusarium, Graufäule. Der Kopf bricht nicht aufgrund von Verletzungen des Feuchtigkeitsregimes.

Lebkuchenmann - Hybride bildet 115-125 Tage nach dem Pflanzen Köpfe. Runde Früchte haben eine dichte Struktur, das Durchschnittsgewicht beträgt 2-3 kg. Pflanzschema: 3-4 Pflanzen pro 1 m2.

Aufgrund seiner guten Immunität zeigt es Toleranz gegenüber Punktnekrosen und Thripsen. Kohl behält für 8-10 Monate seinen Nährwert und Präsentation.

Mara - sehr dichte Köpfe sind nicht rissig, das Durchschnittsgewicht beträgt 3 kg. Die Sorte hat einen guten Geschmack, Transportfähigkeit und lange Haltbarkeit (mehr als 7 Monate).

Der Hauptvorteil - Beständigkeit gegen die Anreicherung von Nitraten und Radionukliden. Das Gemüse wird 160-175 Tage nach dem Umpflanzen der Sämlinge geerntet.

Moskovskaya ist eine Sorte, die von einheimischen Züchtern entwickelt wurde, die die klimatischen Eigenschaften und möglichen Probleme mit Schädlingen beim Wachstum berücksichtigt haben.

Die Ernte beginnt 130-140 Tage nach dem Umpflanzen. Graugrün gerundete Kohlköpfe hängen durchschnittlich 4-7 kg. Beim Pflanzen wird das folgende Schema angewendet: 2-3 Pflanzen pro 1 m2.

Zwischensaison weiß

Megaton - ein Hybrid reift in 102 Tagen nach dem Einpflanzen von Sämlingen. Der große Bedarf an Feuchtigkeit und Dünger stärkt das Immunsystem, das vielen Krankheiten und Insektenbefall standhält.

Der abgerundete flache graugrüne Kopf hängt bis zu 15 kg. Anordnung der Löcher beim Pflanzen: 3 Pflanzen pro 1 m2. Lagerzeit ohne Verlust der Nährwerte und des ansehnlichen Aussehens - 4-6 Monate.

Merchant - eine krankheitsresistente ertragreiche Sorte, die sich durch unkomplizierte landwirtschaftliche Techniken auszeichnet. Pro Hektar werden ca. 500 Zentner entfernt (Kopfgewicht bis 3 kg). Beim Pflanzen wird das folgende Schema angewendet: 3-4 Pflanzen pro 1 m2.

Die Ernte beginnt 130-150 Tage nach der Übergabe in die Beete der Sämlinge.

Atria - die Frucht der niederländischen Züchter mit einer Vegetationsperiode von 110-120 Tagen. Der Kopf hat einen runden, flachen Kopf von blaugrüner Farbe, dessen Gewicht durchschnittlich 5 bis 7 kg beträgt. Oft gibt es Fälle von 8-8,5 kg. Beim Pflanzen wird das folgende Schema angewendet: 3 Pflanzen pro 1 m2.

Ruhm ist die Frucht der Arbeit der russischen Züchter, die Vegetationsperiode beträgt 120-130 Tage nach dem Pflanzen.

Runde Köpfe haben eine hellgrüne Farbe mit einem gräulichen Farbton, das Gewicht zieht bis zu 3-5 kg. Beim Aussteigen sind die Brunnen nach dem Schema angeordnet: 3-4 Pflanzen pro 1 m2.

Der Vorteil der Sorte ist der Geschmack, der Nachteil ist die kurze Lagerzeit (ca. 2 Monate). Ruhm ist eine der besten Möglichkeiten zum Einlegen.

Zuckerkönigin - eine Hybride reift nach dem Pflanzen von Sämlingen in 120-140 Tagen. Dichte, abgerundete Köpfe haben eine leicht grünliche Tönung, das Gewicht erreicht 4 kg.

Beim Pflanzen wird das folgende Schema angewendet: 3 Pflanzen pro 1 m2. Die Sorte ist universell, sie wird frisch und zum Salzen verwendet. Die Haltbarkeit ohne Verlust wertvoller Eigenschaften beträgt 3-4 Monate.

Frühreifend

Rinda - Die Reifedauer der Hybride beträgt 75-80 Tage nach der Transplantation. Runde Köpfe mit einem Gewicht von bis zu 7 kg haben eine grüne Farbe und eine dichte Struktur. Die Anordnung der Löcher: Pflanzen Sie 3-5 Pflanzen pro 1 m2. Unterscheidet sich unprätentiös zu den Wetterbedingungen.

Der Kosake - eine frühe Hybride zeichnet sich durch frühe Reife aus, es ist möglich, in 45-55 Tagen nach dem Umpflanzen zu ernten. Das Gewicht eines hellgrünen Mediumkopfes beträgt 1,5 kg.

Das Schema für die Bepflanzung verwendet: 5-6 Pflanzen pro 1 m2. Es wird für die Kultivierung unter jedem Film und im Freien empfohlen. Kohl widersteht Krankheitserregern der Schleimhautbakteriose und der schwarzen Keule.

Juni - Die Sorte kann Anfang Mai im Freiland gepflanzt werden, nach 45-50 Tagen kann geerntet werden. Die Struktur des Kopfes ist von mittlerer Dichte, das Gewicht erreicht 1,4-1,7 kg. Auf sehr fruchtbaren Böden erreicht das Kopfgewicht 5 kg.

Die Anordnung der Löcher beim Pflanzen: 3-5 Pflanzen pro 1 m2. Kohl zeichnet sich durch ein freundschaftliches Entstehen von Trieben und einen hervorragenden Geschmack aus.

Tobiah ist eine niederländische Hybride, die durch Resistenz gegen Fusarienwelke gekennzeichnet ist. Die Anordnung der Löcher beim Pflanzen: 2-3 Pflanzen pro 1 m2. Die abgerundeten flachen Köpfe von dunkelgrüner Farbe erreichen eine Masse von bis zu 7 kg. Die Fruchtreife erfolgt 85-90 Tage nach dem Umpflanzen.

Es hat ein starkes Wurzelsystem, bei Verletzung des Bewässerungsmodus reißt der Kopf nicht. Erhält für 5-6 Monate den Geschmack und die Produktqualität.

Eine Vielzahl von Sorten wird auch unter schwierigen Wetterbedingungen Erträge liefern, da jede Pflanze ihre eigene Immunität gegen Krankheiten und Schädlinge hat. Die Geschmackseigenschaften der Sorten regen neue Experimente an, die bereits in der Küche fortgesetzt werden.

http://profermu.com/ogorod/kapusta/luchshie-sort.html

Über den Garten

Sorten von Weißkohl

Frühe Sorten und Hybriden von Weißkohl

Jubiläum F1. Vom Pflanzen der Sämlinge bis zur Ernte werden etwa 90 Tage benötigt. Das Gewicht des Kopfes von 1,5 kg bis 4 kg. Die Dichte ist hoch, bei einem Schnitt von weißer Farbe. Es hat einen guten Geschmack in jeder Form.

. Vom Einpflanzen der Setzlinge bis zum Entfernen der Köpfe in 45-55 Tagen. Die Überschrift ist klein, gerundet, die Dichte des Kopfes ist durchschnittlich, die Höhe beträgt 15-20 cm mit einer Masse von 1-1,4 kg. Farbe ist hellgrün, innen ist weiß. Unterscheidet sich in ausgezeichnetem Geschmack. Es wird empfohlen, frisch zu verwenden. Der Hauptunterschied ist die sehr harmonische Reifung. Es ist gut resistent gegen Krankheiten wie Blackleg und Gefäßbakteriose. Manchmal kann es mit Grauschimmel infiziert werden. Das beste Pflanzschema ist 60x40 cm. Der Ertrag erreicht 4-5 kg ​​pro 1 qm. Kann zu den besten Sorten von Frühkohl zugeschrieben werden.

Mittlere Sorten und Weißkohl-Hybriden

Bekannte späte Sorte, die vor der Ernte 150-160 Tage benötigt. Die Blätter haben eine bläulich-grüne Farbe mit einem hellen Wachsüberzug. Flache, dichte Kohlpflanzen, grünlich-weiß, innen bis zu fünf kg. Die fruchtbare Note reift freundschaftlich. Köpfe knacken nicht, verrotten nicht.

Weißkohl - späte Sorten und Hybriden

Großer Hybrid mit Köpfen von bis zu 6 kg. Gesättigte grüne obere Blätter und innen hellgelb, kleiner Stiel. Beim Überwachsen knackt nicht und verliert nicht den Geschmack. Sehr hoher Geschmack des Kopfes. Kann für kurze Zeit gelagert werden, resistent gegen Krankheiten.

Ich liebe Kohlsalate, das Beste für diese frühe Sorte. Sie machen sich schnell auf den Weg, zart und saftig. Frühe Kohlsorte ist definitiv in meinem Garten vorhanden, ein wenig - 10-15 Wurzeln. Im Sommer wird Borschik-Salat mit Äpfeln zu reifen Zwischensaison-Sorten.

Weißkohl - niederländische Sorten

Der Kohlkopf ist rund-flach, dicht, saftig, hellgrün gefärbt und wiegt 1,8-4,4 kg. Es hat einen hohen Geschmack, ist rissbeständig, transportabel und gut konserviert. Gebraucht frisch und zur Verarbeitung.

Weißkohl: frühe und späte Sorten, Pflege und Sämlinge.

Über die Pflege von Weißkohl Einige fruchtbare Sorten.

Sämlinge von Früh- und Mittelfrühkohl in der Phase von 5-6 Blättern werden in einen geschützten Boden (unter der Folie oder unter Agrofaser) gepflanzt. Zu der Zeit ist es der 50-60. Tag des Wachstums des Sämlings, ungefähr Ende März - Anfang April. Mittlerer Spätkohl und Spätkohl können ungefähr zur gleichen Zeit auf Freiland gebracht werden.

Kohlsämlinge kochen

Kohl ist aus unserem Tisch nicht mehr wegzudenken - frisch, eingelegt oder gedünstet. Bei der Auswahl einer Kohlsorte für die Bepflanzung sollten Sie immer berücksichtigen, wie sie verwendet wird, da nicht jeder Kohl beispielsweise in fermentierter Form gut ist.

Kochen Diese Note wird 4-5 Monate gelagert. Ideal zum Einlegen. Das Layout der Sämlinge 60cmx50sm.

Dumas F1. Sehr frühe Reifungssorte, Reifung in 55-65 Tagen. Überschrift hat eine runde Form. Kohlkopfgewicht 0,9 kg - 1,4 kg, nicht rissanfällig. Ausgezeichnete Frühkohlsorte.

Es verträgt den Transport und wird bis zu sechs Monate gelagert. Es verträgt Frühlingskälte, mag aber keine Dürre.

Zwischensaison-Hybride mit sehr dichten, knusprigen Blättern, einem sehr kleinen Stiel. Gewicht bis zu 4,5 kg. Bei einem langen Aufenthalt am Rebstock knacken und verrotten die Kohlpflanzen auch im regnerischen Sommer nicht. Nach dem Sammeln bis zu 4 Monate unter Erhalt des ausgezeichneten Geschmacks gelagert. Hervorragend für die Sauce - der Geschmack ist angenehm. Nicht von Krankheiten betroffen. Sorte beständig gegen Kiel.

Grundlegende Kohlpflege

Pflanzenernährung

Zwar sind im Frühkohl normalerweise kleine Kohlköpfe, aber es zahlt sich mit rasantem Wachstum aus. Auch frühe Sorten, die im Gegensatz zu späteren Sorten enge und arme Böden aufweisen.

Krankheiten und Schädlinge des Kohls

Frühe Sorten gepflanzt Abschnitt zu dem Schema 70 * 35 cm, 40 cm oder 40 * 50 * 30 cm. Wie im Fall der Aussaat, Setzlinge von Kohl später mehr verstreute platziert. Folgende Schemata werden dafür verwendet: 70 * 70 cm, 70 * 60 cm, 60 * 60 cm. Solche Unterschiede in den Pflanzabständen sind auf Unterschiede in der Größe der Früchte zurückzuführen.

Alle Weißkohlsorten werden ungefähr zur gleichen Zeit - von Februar bis März - angebaut und ausgesät. Auf Wunsch können frühe Sorten 1-2 Wochen früher als andere ausgesät werden. Die Samen des Frühkohls werden in einem Abstand von etwa 3-4 cm voneinander in Reihen von 8-10 cm oder nach dem Schema von 5x5 cm angeordnet. Bei spätreifen Sorten sind die Blattstiele länger und die Blätter selbst größer, daher wird empfohlen, sie sparsam zu säen. 8x8 cm oder 10x10 cm.

Früher Weißkohl hat keinen hohen Ertrag und ist absolut nicht für die Verarbeitung geeignet - er kann nur frisch verzehrt werden. Ihre Köpfe werden bröckelig, mittelgroß und neigen dazu, im Garten zu knacken, wenn sie überwachsen sind. Aber auch bei diesen Eigenschaften ist Frühkohl als erste Vitaminquelle im Garten unverzichtbar. Seine Früchte reifen in zwei oder zweieinhalb Monaten, nachdem Kohlsämlinge auf ein offenes Bett gepflanzt wurden.

Wie man mit Blattläusen auf Kohl umgeht

Midor F1. Vom Pflanzen der Sämlinge bis zur Ernte dauert es 100-110 Tage. Die Kopfform ist abgerundet, Gewicht bis 4 kg, Innenseite ist weiß. Empfohlen für die Verwendung in frischer und fermentierter Form. Lagerung bis zu 4 Monaten.

Richtiges Einpflanzen von Kohlsämlingen in den Boden

Juni. Frühe Sorte.

Beliebte Kohlsorten

  • Normalerweise nehmen Sie zum Salzen mittel- und mittelspäte Sorten. Zwischensaison-Sorten eignen sich für die Sommerküche. Geliebter und altbewährter Kohlruhm. Sie wurde immer noch von meiner Großmutter großgezogen. Jetzt eine Menge neuer Sorten und Hybriden, aber Ruhm pflegt seinen Ruf und ist immer noch weit verbreitet im Land und in dem Garten. Kochan in 76 Tagen nach dem vollständigen Heraus gebildet. Diese Sorte ist nicht nur zum Frischverzehr geeignet, sondern kann auch bis zu vier Monate an einem kühlen Ort gelagert werden. Hervorragende Überschrift, nicht locker, aber nicht zu eng - guter angenehmer Geschmack, ohne Bitterkeit.

Frühreife, vegetative Periode

  • Wählen Sie zum Anpflanzen die größten und gesündesten Pflanzen. Nehmen Sie den Topf mit dem Keimling, entfernen Sie ihn zusammen mit der erdigen Kugel und stellen Sie ihn in den vorbereiteten Brunnen. Es ist notwendig, eine Pflanze bis zu den echten Blättchen zu vertiefen, ohne einen Wachstumspunkt zu streuen. Nach dem Pflanzen der Setzlinge sollte das Loch bewässert und mit Erde bedeckt werden.

Nach der Keimung, müssen die Samen die Umgebungstemperatur leicht zu reduzieren, sonst rostochku zu dünn und groß sein, was für einen Sämling schlecht ist.

Unter den Sorten und Hybriden des Frühkohls sind Nachodka, Jaroslawna, Zora, Goldene Hektar, Delphi, Express, Pharao, Aladdin die beliebtesten.

  • Ruhm-1305. Klassische Sorte. Die Laufzeit beträgt 85-100 Tage. Köpfe sind rund, Gewicht von 2,5 bis 4,5 kg, dicht. Diese Sorte gilt als eine der produktivsten mittleren Weißkohlsorten.

Überschrift gerundet, Gewicht erreicht 2,5 kg. Die Dichte des Kohlkopfes ist durchschnittlich, die Sorte ist rissbeständig. Köpfe werden fast gleichzeitig gebildet. Die Reinigung erfolgt 60-70 Tage nach dem Pflanzen der Sämlinge. Gute frühe Weißkohlsorte.

Späte Sorte (145-160 Tage). Köpfe fest, flach, rund, bis zu 4 kg schwer, mit guter Sorgfalt. Im Inneren sind die Blätter saftig weiß mit einem guten Geschmack ohne Bitterkeit. Diese Sorte kann zum Kochen von Babynahrung verwendet werden. Die Ernte wird bis zu 7 Monate gelagert und verrottet gleichzeitig nicht. Köstlich in eingelegter Form. Beständig gegen Krankheiten und Schädlinge, verträgt den Transport.

  • Die fruchtbarste Hybride der niederländischen Auswahl. Vom Auftreten der ersten Triebe bis zur Ernte vergehen 105 Tage. Kohlköpfe auf 15 kg gerundet, guter Geschmack. Kohl hat eine gleichmäßige Größe und bricht nicht bei übermäßiger Feuchtigkeit. Geeignet für den Frischverzehr und zur Verarbeitung. Ideal zum Einlegen. Die Köpfe sind für den Transport und die Anwendung sehr dicht, resistent gegen Wurzelfäule und Krankheiten. Die Sorte ist resistent gegen Kiel. Eine bekannte beliebte Sorte, die 115-120 Tage nach der Keimung reift. Gut frisch und gesalzen. Sauerkraut hat einen ausgezeichneten Geschmack. Der Kohlkopf ist rund abgeflacht und wiegt bis zu 5 kg. Mit hellgrünen oberen Blättern und weißer Innenseite. Es wächst gut mit kühlen, trockenen Sommer. Im Winter gut gepflegt und transportiert. Mittlere Krankheitsresistenz.

Es wächst gut unter verschiedenen Bedingungen - die Ernte hängt vom Ort ab. Die Hauptsache ist nicht zu verdichtete Ernten. Kann im Sommer ausgesät werden.

Nach dem Umpflanzen - 55 Tage. Kopf gerundet, groß, 1,5-2,5 kg schwer. Geeignet sowohl für geschützte als auch für offene Böden. Resistent gegen Schnecken. Für den Frischgebrauch gewachsen.

  • Die frühe reife Sorte, die Vegetationsperiode nach Ausschiffung des Sämlings - 60 Tage.

Auf der Fensterbank ist das nicht einfach, daher ist es besser, die Sämlinge aus einem warmen Raum auf eine verglaste Loggia, Veranda oder einen Balkon zu bringen (die Temperatur sollte von ca. + 18-20 ° C auf + 14-16 ° C gesenkt werden). Wenn das erste echte Blatt erscheint, stürzen die Sämlinge in separate Behälter.

  • Weißkohl mittlerer Sorten ist ein Übergang zwischen frühen und späten Sorten. Abhängig vom Zeitpunkt der Reifung werden die mittleren Sorten herkömmlicherweise in mittelfrüh, mittelspät und mittelreif unterteilt. Im Gegensatz zu den frühen Sorten sind die Mittelwerte nicht so zart und dichter strukturiert, wodurch sie bereits verarbeitet werden können. Späte Sorten sind hinsichtlich Ertrag und Haltbarkeit unterlegen. Im Durchschnitt dauert der Weißkohl mittlerer Sorten von der Pflanzung bis zur Reifung etwa 85 bis 120 Tage. Diese Sorte kann sowohl mittelreif als auch mittelspät zugeordnet werden. Vegetationszeit 110-120 Tage. Kohlgewicht bis 6kg. Geeignet für alle Arten der Lebensmittelverarbeitung.

Malachit F1. Vom Pflanzen der Sämlinge bis zur Ernte 55-60 Tage. Cob gerundet, mit einem Gewicht von 1 kg-1,5 kg, dicht, hat keine Neigung zum Knacken. Es hat einen guten Geschmack. Es ist sehr nützlich, frisch zu verwenden. Reift freundschaftlich 7-10 Tage. Gepflanzte Sämlinge nach dem Schema 60x40 cm. Die beste Kohlsorte für Sibirien und den Ural.

  • Grade Megaton Grade Glory
  • Kopf aus - dicht, gerundet, Gewicht - 1 kg. Für den Frischgebrauch gewachsen. Geeignet sowohl für geschützte als auch für offene Böden. Möglicherweise dicke Landung.

Die Pflege von Kohl ist überraschend einfach: Diese Kultur verträgt die Transplantation gut. Im offenen Boden müssen Sie die Pflanzen gießen und die Gänge lockern. Kohl braucht sofort nach dem Aussteigen und während der Bildung des Auslaufs Feuchtigkeit. Und die größte Menge an Wasser, die sie braucht, wenn sie aufbricht. Zuerst werden die Pflanzen morgens oder abends mehrmals pro Woche und dann einmal bewässert. Frühe Sorten werden von April bis Juni und spätere im August in größeren Mengen gegossen. In der Trockenzeit machen die Pflanzen jede Woche Feuchtigkeit. 15 Tage vor der Reifung des Kohls sollte das Gießen gestoppt werden, damit der Kohl nicht reißt. Diese Ernte benötigt auch die Bodenlockerung und das Ernten. Wenn sich auf dem Boden eine Kruste bildet, erhalten die Pflanzen keine Feuchtigkeit, da der größte Teil nicht bis zu den Wurzeln vordringt. Wenn Kohl geerntet wird, verringert sich das Wachstum von Unkräutern erheblich.

Unter den Sorten und Hybriden von mittlerem Kohl sind die folgenden: Megatons, Hanibull, Podarok, Belorusskaya, Slava.

  1. Green Fight F1 Mittelspäte, ertragreiche Kohlhybride. Reift 85-90 Tage nach der Transplantation. Der Kohlkopf ist groß, solide und gut ausgerichtet. Das Kopfgewicht erreicht 8kg. Sehr plastischer Hybrid. Es wächst gut auf dem Feld. Resistent gegen Krankheiten wie Fusarium. Es hat einen hohen Geschmack. Es wird sowohl in verarbeiteter als auch in frischer Form empfohlen. Eine gute Kohlsorte zum Einlegen.
  2. Morgendämmerung F1. Sehr früh. Vom Pflanzen der Sämlinge bis zur Ernte dauert es 40-45 Tage. Köpfe von abgerundeter Form, Gewicht bis zu 1,5 kg, mitteldicht. Guten Geschmack. Es wird empfohlen, frisch zu verwenden. Pflanzung Pflanzsämlinge 50cmx40 cm
  3. Spätreif, für Langzeitlagerung und frische Zubereitung geeignet. Überschrift Durchschnitt auf 3,8 kg, sehr dicht, außerhalb der Blätter sind grün mit einem Hauch, weiß auf dem Schnitt. Der Stumpf ist klein. Großartiger Geschmack, produktiver Hybrid.
  4. Mittlere späte Klasse. Grün draußen auf dem Schnittweiß. Kopfgewicht bis 2,8 kg. Guter, toller Geschmack. Gut in Salz und Beizen. Resistent gegen Krankheiten, kann für mehrere Monate gelagert werden.

Weißkohlsorten mit Foto und Beschreibung - die fruchtbarsten Sorten

Frühe Kohlsorten

Frühreife Sorte, Reifung 137-147 Tage nach vollständiger Keimung. Die Blätter sind dunkelgrün mit einer starken Wachsschicht. Der Stumpf im Inneren ist klein, die Kohlköpfe sind dicht und wiegen bis zu 3,5 kg. Die Sorte ist sehr ergiebig, hat einen ausgezeichneten Geschmack und ist beständig gegen Risse und Krankheiten.

Sehr frühe Hybriden - Botschafter des Pflanzens von Kohlsetzlingen reifen in 40 Tagen. Und wenn Sie die Samen säen, ist die Ernte nach 60-70 Tagen fertig. Wunderschöner Kohl - hellgrüne Farbe, innerhalb des Kohlkopfes gelb und creme. Köpfe von kleiner Größe, mittlerer Dichte - Gewicht ca. 1,5 kg, ohne Bitterkeit. Es wächst gut unter vorübergehenden Schutz und in Betten. Nicht durch Flöhe und Fäulnis geschädigt.

Rinda F1

Spätreifende Sorte, Vegetationsperiode - 160-165 Tage.

Zwischensaison Sorte, die Vegetationsperiode von der Umpflanzung - 75-80 Tage.

Kosak F1

Kohl verlangt nach Bodenfruchtbarkeit. Unter dem Frühkohl sollten Sie kein Ammoniumnitrat und getrennt Phosphor-Kalium- und Stickstoffdünger herstellen. Heute sind komplexe Düngemittel erhältlich, die alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Zum Beispiel ein speziell für Kohl ausgewogenes Werkzeug wie "Floromiks-K". Sie können auch organische Düngemittel "Vermisol" und "Ideal" oder mineralische Düngemittel "Master" verwenden.

Am fruchtbarsten und leckersten - Spätkohl. Obwohl die Ernte davon und die längste warten müssen - 130 Tage oder mehr, aber das Ergebnis ist es wert. Erstens ist Spätkohl ein Rekordhalter in Bezug auf den Gehalt an nützlichen Substanzen. Zweitens kann Spätkohl unter den richtigen Bedingungen praktisch bis zur neuen Ernte frisch bleiben. Drittens werden aus Spätkohl die leckersten hausgemachten Produkte hergestellt.

Juni

Kosak F1. Vom Pflanzen der Sämlinge bis zur Ernte 45-55 Tage. Der Kohlkopf ist rund, grün, mit einem Gewicht von 0,8 kg bis 1,2 kg und einer mittleren Dichte. Guten Geschmack. Resistent gegen die Krankheit der Schleimhautbakteriose und des schwarzen Beins. Pflanzung Pflanzsämlinge 50cmx40 cm

Dumas F1

Tobiah F1

Dieser Hybrid reift 90-115 Tage nach der Keimung. Köpfe mittlerer Dichte, klein - bis zu 1300 g Gewicht. Stabile, produktive Sorte - die Reifung ist freundlich, die Kohlpflanzen knacken nicht, sie haben eine hervorragende Präsentation. Leicht zu ertragen kalt, nicht krank. Auf fruchtbaren Böden werden hohe Erträge erzielt.

Der Kohlkopf ist rund-flach, dicht, Gewicht - 3,5-4,5 kg. Wird für den Frischverzehr und die Verarbeitung verwendet. Eine der besten Sorten für die Gärung. Gut erhalten

Kohl zum Salzen und Beizen von Sorten - wie man die beste Sorte auswählt

Zwischensaison Sorte, die Vegetationsperiode von der Entstehung der Triebe - 110-130 Tage.

Kohlsorten in der Zwischensaison und in der Spätphase

Ruhm 1305

Der Kohlkopf ist rund, dicht und wiegt 2,5-3,5 kg. Bricht nicht, unterscheidet sich in der Beständigkeit gegen hohe Temperaturen, überträgt gut Transport. Gebraucht frisch und zur Verarbeitung.

Die erste Beizung der Setzlinge erfolgt mit dem Auftreten von 1-2 echten Blättern, die zweite - nach dem Einpflanzen der Setzlinge in den Boden. Frühkohl wird nicht mehr gedüngt und spät reifende Sorten können bis zu vier Mal pro Saison gefüttert werden (falls erforderlich, insbesondere bei langsamerem Wachstum). Die letzte Aufbereitung des Spätkohls erfolgt spätestens 2 Monate vor der Ernte.

F1 Atria

Besonders beliebt sind Sorten und Hybriden des Spätweißkohls Schneewittchen, Khalif, Zuckerhut, Lennox, Atriya, Extra, Valentine.

Amager. Die technische Reife tritt nach 115-120 Tagen nach dem Pflanzen der Sämlinge ein. Kohlköpfe haben eine abgerundete flache Form, dicht, Gewicht 3-3,5 kg. Während der Lagerzeit verbessert sich der Geschmack nur. Diese Kohlsorte eignet sich gut zur Gärung. Die beste Sorte von Spätkohl.

Dobrovodskaya

Morgendämmerung Sehr früh. Cobs haben eine geringe Größe, das Gewicht des Kopfes bis 1 kg, die durchschnittliche Dichte. Es ist rissbeständig. Der beste Weißkohl der ersten Klasse.

Späte Hybridreife für 150 Tage nach der Aussaat. Unterscheidet sich in hohen Aromaqualitäten, Blätter saftig, weiß ohne Bitterkeit. Köpfe bis 5 kg. rundlich dicht, zum Einsalzen, Einlegen, Frischverzehr geeignet. Der Stiel ist kurz. Kohl Kolobok gut gehalten fast bis April. Der Hybrid ist resistent gegen viele Krankheiten, so dass Sie ohne den Einsatz von Chemie großartige Ernten erzielen können.

Geschenk

Wählen Sie für die Lagerung Sorten mit später Reife aus. Sie entwickeln sich seit langem, sie haben dichte Kohlköpfe, die oft bis zur neuen Ernte gelagert werden. Späte Sorten haben keine Angst vor Frühlings- und Herbstfrösten. Geeignet zum Lagern und Salzen, aber der Kohl wird gröber, nicht so saftig und schmackhaft wie bei den Sorten früherer Reifung.

Mittelspäte Sorte, ideal zum Einlegen. Mitteldichter, runder Kohl mit einem Gewicht von bis zu neun Kilogramm. Die Blätter sind saftig, süß weiß-cremefarben. Die Sorte ist gegen viele Kohl- und Flohkrankheiten resistent. Lagerung bis zu fünf Monate nach der Ernte.

Midor F1

Der Kohl hat viele Sorten. Ich werde versuchen, die besten Kohlsorten mit Fotos und Beschreibungen zu beschreiben, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen. Heute in dem Artikel sehen Sie:

Krautman F1

Der Kohlkopf ist rund oder flach gerundet, grünlichweiß, dicht und wiegt 2,6-4,5 kg. Geeignet für Frischverzehr, Beizen und kurzfristige Lagerung (bis zu 4 Monaten).

Megaton F1

Zunächst wird Kohl durch Wurzelfäule oder schwarzes Bein beschädigt. Gleichzeitig beginnt die Pflanze unerwartet zu verdorren, ihre Wurzelzone wird schwarz,

Unter den verschiedenen Kohlsorten und Hybriden lohnt es sich, den Kohl der niederländischen Selektion herauszugreifen. Die niederländischen Sorten, die für verschiedene Regionen unseres Landes bestimmt sind, erfreuen sich eines ausgezeichneten Geschmacks und reichlich vorhandener Ernten.

Kaufmann

Aros F1. Es hat einen sehr dichten Kopf mit einer geringen Masse: 1,6-1,8 kg. Vom Pflanzen der Sämlinge bis zur Ernte werden 130 bis 140 Tage benötigt. Der Geschmack ist sehr gut. Haltbarkeit bis zu 8 Monaten. Ungewöhnlich resistent gegen verschiedene Erreger von Kohlkrankheiten. Sämlinge werden nach dem Schema 40 cm x 45 cm in den Boden gepflanzt. Eine gute Spätsorte von Weißkohl zum Salzen.

Kohl zur Lagerung - die besten Reifungssorten

Die besten Spätkohlsorten

F1-Angreifer

Dies ist eine der besten Hybriden der späten Sorten. In allen Regionen zeigt es hohe Erträge, die bis zu sechs Monaten gelagert werden können. Der Kohlkopf ist rund-flach, sehr dicht und wiegt bis zu 4,5 cm. Er erfordert keine sorgfältige Pflege, er wächst von selbst gut. Gibt dem Erntegut widrige Bedingungen, resistent gegen Risse. Variety Aggressor schmeckt frisch und eignet sich zum Salzen und Gären. Beständig gegen Kreuzblütlerflohschäden und Fusarium-Krankheit.

Beliebte, häufige frühe Kohlsorte. Die Ernte kann 2 Monate nach dem Umpflanzen gesammelt werden. Hellgrüne, dichte Köpfe können oft gepflanzt werden. Im Frühjahr hält es kurzen Frösten stand. Wenn Sie nicht lange auf einem Pferd gehen, dann knacken die Kohlköpfe nicht, blühen nicht. Das Gewicht des Kopfes bis zu 2,5 kg. Guter, delikater Geschmack.

Frühe Kohlsorten

Amager 611

Frühreife Sorte, die Vegetationsperiode vom Umpflanzen - 62-67 Tage.

Und die Wurzeln sterben mit der Zeit. Wenn ein Schädling auftaucht, lösen Sie zuerst den Gang. Dann lohnt es sich, die Basalzone mit Kreide zu bestreuen oder spezielle Mittel zu verwenden - ein sicheres biologisches "Trichodermin" oder einen chemischen Wirkstoff Previkur.

Schneewittchen

Zu den Sorten und Hybriden der niederländischen Auswahl zählen Amtrak, Bingo, Bronco, Python, Grenadier, Musketier, Ronco.

Krümon F.1 Wenn Sie Setzlinge in offenes Gelände verpflanzen, benötigen Sie vor der Ernte 125-135 Tage. Die Überschrift von mittlerer Größe, runde Form, hat eine sehr hohe Dichte mit einer Masse von etwa 2 kg, graugrüne Farbe, auf dem Schnitt grünlich-weiß. Schmeckt hervorragend. Es wird empfohlen, es im Winter frisch zu verzehren. Diese Sorte kann länger als sechs Monate gelagert werden. Kohl wird während der Lagerung nicht von Nekrose befallen. Gepflanzt nach dem Schema 60cmx50 cm. Eine der besten Sorten von spätem Weißkohl.

Valentine F1

Menza F1 Zwischensaison-Sorte, 110-120 Tage nach dem Umpflanzen reif. Große Köpfe, die mit einem kleinen Stiel eine Masse von 9 kg erreichen, können bis März gelagert werden. Die beste Kohlsorte zum Einlegen, Salzen.

Viele Kohlsorten wurden ignoriert, aber die beliebtesten und fruchtbarsten Kohlsorten mit Fotos und Beschreibungen in diesem Artikel werden gezeigt.

F1 Lebkuchenmann

Mittelspäte Sorte, die 120-135 Tage nach der Aussaat reift. Perfekt für Sauerkraut, das saftig, lecker und würzig wird. Die Köpfe sind ca. 4 kg schwer und die oberen Blätter sind grün mit einer wachsartigen Beschichtung. Intern - Weiß oder Hellgrün. Die Köpfe knacken nicht, wenn sie überwachsen sind, sind resistent gegen Fäulnis und Krankheiten. Es liegt gut im Winter und trägt Transport.

Sortenkohl Juni

Kohl zum Salzen und Beizen - Sorten

Die besten Kohlsorten für Sibirien Ural

Sorten von Weißkohl

Darüber hinaus schädigen die frühreifen Kohlsorten die Schnecken, die sich manchmal in den Blattachseln ansiedeln. Im Großen und Ganzen stellen sie jedoch keine große Bedrohung dar, und einige Gärtner betrachten das Vorhandensein von Schnecken sogar als Indikator für die Abwesenheit schädlicher Chemikalien in der Pflanze. Das Bekämpfen von Schnecken ist einfach genug - Sie müssen regelmäßig Unkraut entfernen, den Boden nicht zu stark wässern und manchmal mit Kreide bestreuen.

Kohl - einer der häufigsten und am einfachsten zu züchtenden Pflanzen. Um die richtige Sorte für Sie zu finden, berücksichtigen Sie die gewünschte Zeitachse für die Ernte und die Verwendungsweise dieses Gemüses.

Genf F1. Erreicht die technische Reife in 135-145 Tagen nach dem Pflanzen der Sämlinge. Die Hauptvorteile dieser Sorte sind die Lagerfähigkeit bis zur nächsten Ernte.

Ein Geschenk. Eine der besten Sorten zum Salzen und Beizen. Das Einpflanzen der Sämlinge im Juni bis zur Ernte dauert normalerweise 110-120 Tage. Kohlköpfe sind gerundet und flach gerundet, hellgrün, dicht, Gewicht von 2,5 kg bis 4,5 kg. Ausgezeichneter Geschmack in frischer und fermentierter Form. Es wird für alle Arten des Verbrauchs sowie für die kurzfristige Lagerung empfohlen. Gepflanzte Setzlinge nach Schema

Mit freundlichen Grüßen, Sofia Guseva.

Spätbelarussische Sorte. Die Zeit von der Keimung bis zur Ernte beträgt 155-167 Tage. Rundkohl von dunkelgrüner Farbe mit einer starken Wachsschicht. Masse bis 4 kg. Beständig gegen Rissbildung. Sehr dichte Köpfe, gut gepflegt. Frischer Geschmack ist gut und ausgezeichnet in eingelegtem. Bis April im Keller gelagert. Die Sorte ist resistent gegen Wurzelfäule.

Kohl-Vielzahl-Geschenk

Es ist möglich, reife Kohlpflanzen 90 Tage nach dem Auftreten der ersten Triebe zu sammeln. Die Kohlköpfe sind dicht, rund, außen grün - innen strohfarben mit zarten, schmackhaften Blättern. Das Gewicht beträgt normalerweise bis zu 1,4 kg. Berstet nicht und bleibt mit dem Wachstum gut erhalten. Gefallen mit stabilen, hohen Erträgen, fühlt sich gut an in verdickten Pflanzungen.

Weißkohlsorten in der Zwischensaison, Kohlsorten für die Gärung.

Frühreife Sorte, die Vegetationsperiode vom Umpflanzen - 50-55 Tage.

Der einzige Schädling, der eine Pflanze ernsthaft schädigen kann, ist der Solanum Miner. In Gewächshäusern können die Larven bereits im März auftreten. Symptome einer Keimlingsschädigung manifestieren sich in der vollständigen Einstellung des Wachstums, da die Larven die Wurzeln der Pflanze auffressen. In diesem Fall wird empfohlen, das biologische Produkt „Aktopit“ zu verwenden. Meistens müssen jedoch völlig neue Kohlsetzlinge angepflanzt werden.

Verschiedene Weißkohlsorten haben sehr unterschiedliche Reifebedingungen. Frühe Sorten werden im Mai erzeugt (die zweite Ernte kann von August bis September erfolgen), mittelfrüh und mittelspät - im Juni bis Juli und spät - im September bis Oktober.

Türkiz. Reinigungsköpfe hergestellt nach 110-120 Tagen nach dem Umpflanzen von Sämlingen. Köpfe mit hoher Dichte. Knackt nicht. Diese Kohlsorte eignet sich zum Einlegen und zur Langzeitlagerung.

60 cm x 50 cm. Diese Sorte mittelweißen Kohls wird für den Anbau in Sibirien und im Ural sowie in anderen Regionen Russlands empfohlen.

Hybrid von mittlerer Spätreife, die Zeit vor der Ernte 140-160 Tage. Die Blätter sind hellgrün mit einer leichten Faltenbildung und einer auffälligen Wachsschicht. Der Kopf ist mittelrund, dicht mit weißen Blättern. Der Stumpf im Inneren ist klein. Guter Geschmack. Gut für Gemüsesalate und Winterzubereitungen.

Spätreifende Kohlsorten.

Spätkohl - die besten Sorten

Der Kohlkopf ist rund, dicht, Gewicht - 0,9-1 kg. Geeignet sowohl für geschützte als auch für offene Böden. Knackt nicht und ist für den Frischgebrauch geeignet.

Spät reifende Sorte, die Vegetationsperiode ab dem Entstehen von Trieben - 140-160 Tage.

Kohl der mittleren und späten Sorten kann Blattläuse schädigen, die sich auf den Blättern ansiedeln. Es ist leicht zu bekämpfen: Gießen Sie Wasser in die Kohlköpfe, und wenn dies nicht hilft, besprühen Sie die Pflanzen mit dem biologischen Produkt „Actofit“ oder reiben Sie die Asche der betroffenen Blätter. Verwenden Sie im Extremfall die Chemikalien "Konfidor", "Fitoverm" oder efitsida, spezielle Medikamente zur Bekämpfung von Blattläusen. Dies sollte jedoch spätestens 2 Monate vor der Ernte erfolgen.

Aufgrund der Wachstumsbedingungen werden für jede Sortengruppe besondere Anforderungen gestellt. Daher sollten die frühen Sorten, die normalerweise für frische Lebensmittel verwendet werden, widerstandsfähig gegen Verrutschen sein, beim Wachsen im Boden keine Risse aufweisen und einen angenehmen Geschmack haben. Für Zwischensaison-Sorten ist es wichtig, dass sie gegen erhöhte Temperaturen beständig sind. Spätere Sorten, die hauptsächlich zum Beizen und Verarbeiten bestimmt sind, sollten ertragsstark, schädlingsresistent und von guter Haltbarkeit sein.

http://0sade.ru/kapusta/luchshie-sorta-belokochannoj-pozdnej-kapusty.html

Kohl später: die besten Sorten

Für die Aussalzung und Langzeitlagerung bis zum Frühjahr sind Winterkohlsorten (oder spätreifende Kohlsorten) am besten geeignet. Sie ziehen es vor, die Sommerbewohner anzubauen, um sich auf den Winter mit diesem nützlichen Gemüse für die Ernährung der ganzen Familie vorzubereiten.

Wachsender Weißkohl

Inhalt Schritt für Schritt Anleitung:

Späte Kohlbeschreibung

Es gibt viele späte Sorten. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Reifedauer. Wenn frühe Sorten drei Monate brauchen, um vollständig zu keimen, können mittelreife Sorten vier Monate brauchen, dann reifen einige Spätkohlsorten schließlich erst sechs Monate nach dem Beginn des Wachstums aus dem Samen.

Späte Kohlbeschreibung

Dieses lange Warten wird belohnt:

  • ebenso lange Haltbarkeit;
  • ertragreiche Sorten;
  • hervorragende Transportierbarkeit der Köpfe;
  • Bereitschaft, alle wertvollen Substanzen, Geschmäcker und strukturellen Eigenschaften beim Salzen, Beizen und Gären zu erhalten.

Übrigens! Sorten, die zur Langzeitlagerung bestimmt sind, verbessern im Laufe der Zeit ihren Geschmack. Darüber hinaus reichern sich in Kohl im Gegensatz zu anderen Gemüsen und Hackfrüchten während der Lagerung keine Nitrate an.

Der zweite Unterschied zwischen verschiedenen Kohlsorten in Bezug auf die Reifung ist die Agrartechnologie. Im Allgemeinen ähnelt es nicht nur allen Kohlköpfen, sondern auch vielen Kreuzblütlern. Der Zeitpunkt der Aussaat, der Keimung, des Pflanzens und einiger Wachstumsbedingungen unterscheidet sich im Spätkohl jedoch im Detail von den "Verwandten" der Zwischen- und Frühsaison.

Übrigens! Einige spätreifende Kohlsorten können bis zur neuen Ernte unter geeigneten Bedingungen intakt gehalten werden.

Merkmale des Wachstums

Wachsender Kohl im Gewächshaus

In verschiedenen Regionen erfolgt die Aussaat von Samen von Spätkohlsorten je nach Klima zu unterschiedlichen Zeiten. Aber immer, in allen Klimazonen, ist dies eine Setzlingsmethode. Bei späteren Sorten werden die Sämlinge zu Hause (im Extremfall in einem beheizten Gewächshaus oder Gewächshaus) gezüchtet. In den südlichen Regionen ist es möglich, Samen auf einem speziellen Beet unter einem Folienschutz zu pflanzen.

Anregung und Desinfektion von Saatgut

Bevor Samen von Spätkohl ausgesät werden, müssen sie desinfiziert werden. Einweichen in heißem Wasser reicht zur Desinfektion aus. Die Temperatur sollte nicht höher als + 45 ° C sein. Es ist notwendig, die Kohlsamen eine Viertelstunde in Wasser zu halten und sie vorher in einen Lappenbeutel zu legen.

Wie kann man die gewünschte Temperatur für eine bestimmte Zeit im Tank halten?

  1. Stellen Sie die Wasserschale auf den Ofen (nachdem Sie die Temperatur der Heizung eine halbe Stunde lang überprüft haben).
  2. Stellen Sie den Behälter in einen anderen Behälter und gießen Sie zehn Grad heißes Wasser hinein (eine Art Wasserbad, nur nicht in Flammen).
  3. Desinfizieren Sie Samen multivariat im "Joghurt" -Modus.

Es ist wichtig! Das Erwärmungsverfahren zerstört nicht nur die Keime, die sich möglicherweise im Samen befinden, sondern fördert auch die schnellste Keimung, indem es den Wachstumspunkt des Embryos aktiviert.

Desinfektion von Samen mit Kaliumpermanganat

Nach der Warmdesinfektion müssen die Samen schnell abgekühlt werden und eine Minute lang unter kaltes fließendes Wasser fallen gelassen werden.

Die Keimung von Samen in einer Lösung von Düngemitteln trägt dazu bei, die Keimung noch weiter zu beschleunigen und die Keimlinge zu vereinheitlichen. Es kann ein beliebiger Mineralkomplex sein. Am besten nehmen Sie die übliche Nitrophoska. Proportionen zur Herstellung der Lösung - 5 g Granulat pro 500 ml Wasser. Wasser bei Raumtemperatur. Gründlich auflösen. Samen halten 12 Stunden.

Vorbereitung der Sämlinge und des Bodens

Kohldorne sind gut, sodass Sie ihn zunächst in geeigneten oder vorhandenen Behältern anbauen können. Wenn es Töpfe gibt, verwenden Sie Töpfe. Es gibt Kisten, in Kisten säen.

Torftöpfe für Setzlinge

Es ist bequemer, Kohl aus einzelnen Töpfen mit einem Durchmesser von etwa 8 cm auf dem Kamm oder im Gewächshaus zu pflanzen. Bis Sie umziehen, sollten die Sämlinge vier ausgewachsene Blätter im Garten haben.

Der Boden, auf dem der Kohl gesät werden soll, ist nicht schwer. Traditionell verwendeter Torf. Wenn möglich, wird ein Teil des Humus mit einem Teil des Rasenbodens vermischt, man kann keinen Sand hinzufügen. Sowohl Torf als auch Mischsubstrat müssen mit Holzasche gewürzt werden. Pro Liter Substrat wird ein Esslöffel verwendet. Ash siebte davor. Dann gründlich mit dem Boden mischen.

Boden für Kohlsetzlinge

Wenn Sie die Bodenmischung nicht gedämpft haben, verschütten Sie sie unbedingt mit einer Lösung von Trichophyt oder einer rosafarbenen Lösung von Kaliumpermanganat.

Säen

Sie können Ende Februar Spätkohlsamen aussäen. Es kann bis zu 60 Tage dauern, bis die Sämlinge im Garten gepflanzt sind. Die spätesten Termine für die Aussaat von Spätsorten sind Mitte März. Später ist die Aussaat in der Mittelspur unpraktisch, die Köpfe haben keine Zeit zur Reife.

Tipp! Wenn Sie spät reifende Sorten säen, säen Sie in der Zwischensaison. Einige Sorten der Zwischensaison, z. B. „Gift“, werden bis zu vier Monate gelagert, haben gute Daten für die Konservenherstellung und können frisch verwendet werden.

Die Aussaat erfolgt in flachen, ca. 2 cm tiefen Rillen. Der Abstand zwischen den Feldern in der Schachtel beträgt 5 cm. Wenn zwei volle Blätter erscheinen, müssen die Sämlinge so verdünnt werden, dass zwischen den Sämlingen ein Abstand von mindestens 5 cm besteht. Mit einer zwei Zentimeter dicken Torfschicht darauf gießen. Getreide wird gewässert und mit Folie bedeckt.

Die Schüssel in eine Plastiktüte legen und bis zur Keimung bei einer Temperatur von ca. 20 ° C weiter säen

Nach dem Keimen, das am 5.-7. Tag auftritt, wird die Folie sofort entfernt und nicht mehr verwendet.

http://svoimi-rykami.ru/ychastok/rassada/kapusta-pozdnyaya-luchshie-sorta.html

Wann und wie man 2019 Kohl für Setzlinge nach dem Mondkalender pflanzt

Guten Tag, Gärtner und Gärtner. Ich appelliere an Sie, weil es um die Aussaat von Weißkohl geht.

Sie alle wissen, dass Gemüse den menschlichen Körper mit nützlichen Elementen und Vitaminen füllt. Und nicht der letzte Platz in der Liste der nützlichen Produkte ist Kohl besetzt. Es kann sowohl roh in Salaten als auch gebraten, gedämpft und gekocht in verschiedenen russischen Gerichten verwendet werden. Na ja, oder machen Sie Ihren Lieblingsgenuss ganz - Sauerkraut.

Insgesamt unterscheiden Agronomen 7 Grund- und 2 Ziersorten. Und das Beste von allem, um dieses Gemüse unabhängig zu züchten, denn das Protein, das von Hand gezüchtet wird, ist doppelt nützlich.

Es scheint ein elementares Gemüse zu sein, aber die Gärtner schaffen es nicht immer, die gewünschte Ernte zu ernten. Der Anbau weist besondere Nuancen auf, mit denen Sie sich in diesem Artikel ausführlich vertraut machen werden. Schützen Sie sich jetzt vor Ernteausfällen. Kein Wunder, sagt das Sprichwort: Im Sommer Schlitten fahren.

Es gibt eine Reihe von allgemein anerkannten Regeln für den Anbau von Sämlingen:

  • Sorten sorgfältig auswählen;
  • Gute Samenqualität;
  • Bodenvorbereitung;
  • Optimale Pflanzzeit;
  • Ordnungsgemäße Aussaat und Bewässerung;
  • Licht für Pflanzen;
  • Top Dressing der Bodenmischung;
  • Stabile Wohlfühltemperatur für das Wachstum von Sämlingen;
  • Krankheitsvorbeugung.

Ich schlage eine detailliertere Analyse zum Anbau von Kohl für Setzlinge im folgenden Material vor.

Bei der Pflanzung von Sämlingskohl im Jahr 2019 nach dem Mondkalender

Zunächst müssen Sie auf jeden Fall den Zeitpunkt für das Anpflanzen von Gemüse auf Setzlingen festlegen.

Am häufigsten wird der Mondkalender verwendet. Diese Methode zur Berechnung günstiger Aussaattermine ist die älteste. Sogar unsere Vorfahren haben es benutzt. Jetzt hat diese Methode nicht an Relevanz verloren und erfahrene Gärtner setzen sie oft ein.

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass im Freiland Setzlinge gepflanzt werden sollten, die ab dem Zeitpunkt der Pflanzung 45 Tage zählen.

Denken Sie daran, dass Kohl ein lichtliebendes Gemüse ist. Daher spielen + -2 Tage keine Rolle. Die Grundregel für das Pflanzen ist sonniges Wetter.

Bitte beachten Sie die folgenden Termine für die Pflanzkultur im Mondkalender 2019.

Pflanzperioden saisonal:

  • Winter (Januar / Februar): Januar: von 9 bis 12; von 23 bis 29; Februar: von 6 bis 8; von 15 bis 17; von 23 bis 25.
  • Frühling (März / April / Mai): März: von 8 bis 12; von 15 bis 17; von 27 bis 29; April: von 6 bis 13; von 15 bis 18; von 24 bis 26; 29, 30; 1. bis 4. Mai; von 8 bis 10; von 12 bis 14; 17, 18 von 21 bis 23; von 26 bis 31.

Zu vermeidende Termine bei der Landung:

  • Winter (Januar / Februar): die Zahlen 5,6,21 / 4,5,19.
  • Frühling (März / April / Mai): Nummern 6,7,21 / 5,19 / 5,19.

Wie Sie sehen können, gibt es nicht so viele ungünstige Tage. Seien Sie also vorsichtig beim Pflanzen.

Im Allgemeinen sind alle Kohlsorten kältebeständige Pflanzen und können sogar kurzfristigen Frösten standhalten. Daher können die Sämlinge bereits mit einer Erwärmungstemperatur von +8,10 Grad im Boden zu Boden gebracht werden.

Vergessen Sie natürlich nicht die klimatischen Bedingungen der Gegend und des Geländes.

Ich möchte auch auf die Tatsache aufmerksam machen, dass Sämlinge in der Regel für Sorten von Frühkohl zubereitet werden, um eine frühe Ernte zu erzielen. Spätreifende Sorten können auch durch Setzlinge gezüchtet werden.

Wie man Kohl für Sämlinge zu Hause pflanzt

Sprechen wir nun über die Grundregeln für das Anpflanzen von Gemüse für Setzlinge.

Weißkohl wird durch die Wurzelentwicklungsrate in drei Arten unterteilt: früh, mittel und spät. Es beeinflusst nicht den Geschmack des Gemüses, es ist nur so, dass jeder Gärtner eine Sorte auswählt, die für ihn passend ist.

Die Hauptrolle beim Anbau von Sämlingen ist gemahlen. Richtig ausgewählter Boden - ein Versprechen gesunder Sämlinge. Böden, die für andere kreuzblütige Kulturen geeignet sind, nämlich für Rüben, Senf und Raps, sind für Kohl nicht akzeptabel.

Sie können fertiges Erdreich im Fachhandel kaufen. Wenn dies nicht möglich ist, bereiten Sie es selbst vor. Das ideale Verhältnis: ½ Boden, земли Kompost, ¼ Humus, etwas Sägemehl und Sand. Dann Mineraldünger (1 TL pro kg Bodenmischung) zugeben und mischen. Wenn es keinen Dünger gibt, ersetzen Sie ihn mit einem Glas normaler Asche für 1 Eimer Erde.

Als Formen für Setzlinge eignen sich Einwegbecher oder beliebige Kunststoff- oder Holzformen, die in der Wirtschaft sind.

Vergessen Sie nicht, Löcher am Boden zu bohren, damit die überschüssige Flüssigkeit nach der Bewässerung austritt.

Sämlinge brauchen Licht für Wachstum und Photosynthese. Im Idealfall und zu Ihrer Bequemlichkeit legen Sie die Sprossen auf die Fensterbank.

Daher werden wir den Prozess des Pflanzens von Kohl für Setzlinge schrittweise betrachten:

1. Achten Sie zuerst auf die Samen. Sie sollten nicht überfällig sein und werden in der Regel vom Hersteller wegen Krankheiten behandelt.

2. Bereiten Sie einen lockeren und nahrhaften Boden vor oder kaufen Sie ihn im Laden oder bereiten Sie ihn selbst vor, wie oben beschrieben.

3. Verteilen Sie den vorbereiteten Primer mit heißer Himbeerlösung von Kaliumpermanganat oder Phytosporin, um Infektionen zu beseitigen.

4. Säen Sie nun entweder in 4 x 4 cm große Behälter oder in Kassetten mit Einzelzellen oder Einwegbecher. Die Aussaattiefe beträgt 5 mm.

5. Legen Sie die Rohlinge an einen warmen Ort. Wenn die Lufttemperatur +22 Grad beträgt, erscheinen die Triebe normalerweise für 5-7 Tage.

6. Sobald Sie die Triebe sehen, setzen Sie sie sofort hellem Licht aus und senken Sie die Lufttemperatur im Raum auf +16, +18 Grad.

Dank der künstlichen Temperatursenkung können Sie das Ziehen von Sämlingen vermeiden.

7. Das Gießen von Setzlingen erfordert reichlich, aber gleichzeitig nicht häufig. Wasser bei Raumtemperatur.

8. Nun, das Pflücken (Umpflanzen) von Sämlingen wird durchgeführt, wenn 3-4 echte Blätter an der Pflanze sichtbar werden. Das heißt, dann muss der Kohl in getrennte Behälter mit größerem Volumen umgepflanzt werden.

Während dieser Zeit können die Sämlinge für das Wachstum in einem Gewächshaus verpflanzt werden.

9. Füttern Sie die Sämlinge während der Wachstumsphase zweimal. Wenn die Pflanze 2 Blätter hat, können Sie Stickstoffdünger für die Blattfütterung geben. Ebenfalls eine Woche nach der Ernte werden die Sämlinge mit einer Mineralzusammensetzung mit einem überwiegenden Anteil an Phosphor und Kalium gefüttert, um das Wurzelsystem wiederherzustellen.

10. Fertige Setzlinge werden bei bewölktem Wetter oder abends im Freiland gepflanzt. In den ersten Tagen den Kohl hart gießen und die Blätter der Pflanze bewässern.

Hier sind die wichtigsten Schritte für den Anbau von Sämlingen zu Hause.

Wir pflanzen Kohl auf Setzlingen im Gewächshaus

Um das Haus nicht mit Schachteln voller Setzlinge zu belasten, bevorzugen Gärtner es, Gewächshäuser aufzustellen.

Die Gewächshausernte wird Ihnen auf jeden Fall gefallen, wenn Sie sich Notizen machen oder einige der folgenden Tipps auswendig lernen.

  • Düngen Sie den Boden im Herbst mit Humus und Asche in einer Menge von 0,1 kg Asche pro 10 kg Boden. Erde und Humus verbrauchen 50/50.
  • Samen sollten auch unmittelbar vor der Aussaat zubereitet und verarbeitet werden. 15-20 Minuten in warmem Wasser einweichen, um das Auftreten von Pilzkrankheiten zu vermeiden.
  • Wenn Sie alle 3 Weißkohlsorten für Setzlinge ausgewählt haben, markieren Sie den Bereich für jede Sorte und beachten Sie die Aussaatbedingungen. In der frühen Saison - es ist April 1-15; Zwischensaison - landen Sie den ganzen April über sicher und haben Sie Zeit, früh bis zur Ankunft im Mai zu pflanzen.
  • Schneiden Sie die Furchen, gießen Sie sie und pflanzen Sie die Samen 4-5 cm tief, füllen Sie die Furchen.

Der Algorithmus ist ziemlich einfach. Die Hauptsache für die richtige Pflege und achten Sie darauf, anzugeben, wo die Note ist, um nicht zu verwechseln.

Das Gewächshaus muss aufgewärmt werden, sonst sterben die Sämlinge. Halten Sie tagsüber 17 ° C und nachts ca. 10 ° C. Es wird auch empfohlen, das Gewächshaus zusätzlich mit Lampen für zusätzliches Licht zu beleuchten. Das Wasser sollte mäßig sein, die Pflanzen nicht mit Feuchtigkeit übersättigen.

Wie man Kohl für Sämlinge in einem Gewächshaus pflanzt

Auch in Gewächshäusern kann man Keimlinge sicher anbauen. Biokraftstoffe sind für Gewächshäuser jedoch einfach notwendig, und wenn sie verwendet werden, können die Sämlinge Anfang März ausgesät werden.

Erfahrene Gärtner haben sich daran gewöhnt, Gewächshäuser in Form von tiefen Betten selbst herzustellen. Ein kleiner Graben wird ca. 30-35 cm tief ausgehoben, Samen werden gepflanzt, von oben mit Biokraftstoff bedeckt und die nächste Schicht ist der Boden.

Vor der Aussaat wird der Boden erhitzt und die Samen werden eingeweicht. Zur Verarbeitung zusätzlich Nitrophosphatlösung verwenden. Wenn alles richtig gemacht ist, sehen Sie die ersten Triebe nach 4-5 Tagen. Entfernen Sie die obere Schutzschicht tagsüber und nachts, und isolieren Sie die Sämlinge erneut.

Halten Sie nach der Ernte stabil 10 ° C - 12 ° C im Gewächshaus. Tauchkeimlinge brauchen wann die Blätter.

Bewässern Sie das Gewächshaus morgens und füttern Sie es vorsichtig, um die Blätter nicht zu beschädigen. Pflanzen sind für die Transplantation bereit, wenn die späten Sorten 5 Blätter und die frühen Kohlsorten 3 Blätter aufweisen.

Lüften Sie das Gewächshaus und lassen Sie die Sprossen vor dem Umpflanzen Sauerstoff "atmen". Bitte beachten Sie, dass es unmöglich ist, Sämlinge in der Kälte zu züchten, aber eine Überhitzung ist nicht gut für sie. Ein selbstgebautes Gewächshaus ist großen Gewächshäusern in seiner Effizienz nicht unterlegen. Die richtige Pflege ist der Schlüssel zur Produktivität.

Video über das Pflanzen von Kohlsamen im Freiland

Da diese Kultur kälteresistent ist, pflanzen viele sie ohne Setzlinge und säen sofort im Freiland.

In diesem Fall ist es wichtig, zunächst das richtige Saatgut für die Sämlinge auszuwählen. Machen Sie es viel einfacher, wenn Sie die Anforderungen für Weißkohl klar definieren. Wofür möchten Sie Gemüse verwenden? Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  • Lange Lagerung im Keller;
  • Im Sommer zum Kochen von Vitaminsalaten verwenden.
  • Ich möchte nur Kohl für die Zukunft gären.

Wählen Sie darauf basierend die Sorte nach dem Reifungszeitpunkt. Essen Sie frühes Sauerkraut Ende Juni und verwenden Sie für die Ernte Sorten, die Mitte des Herbstes saftige Früchte produzieren, die Ernte erfolgt gegen Ende Oktober.

Und eine ausführliche Video-Handlung, aus der hervorgeht, wie man im Freiland mit Samen unter der Flasche weiß pflanzt.

Und noch ein Bonus für dich. Betrachten Sie einen interessanten Weg, um Sämlinge zu Hause zu pflanzen.

  • Verwenden Sie einen verglasten Balkon als Raum. Nehmen Sie einen langen Blumentopf, füllen Sie ihn mit gedüngter Erde und pflanzen Sie die zuvor in warmem Wasser eingeweichten Samen hinein. Bedecke sie mit Erde und stampfe leicht darauf. Reichlich gießen und auf die ersten Triebe warten. Stellen Sie ein mobiles Bett so auf, dass es ständig direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Dies verleiht den Trieben Kraft und Energie. Bald werden Sie sehen, wie die ersten Triebe spucken.

Auf diese einfache Weise können Sie einen kleinen Garten direkt auf Ihrem Balkon anlegen. Dieser Rat ist relevant für Bewohner von Stadtwohnungen, die es sich leisten können, nur am Wochenende zur Hütte zu kommen.

Wann man 2019 in der Moskauer Region Kohl für Setzlinge pflanzen sollte

Jetzt werde ich kurz auf den Zeitpunkt eingehen, an dem weiße Setzlinge in den Vororten gepflanzt werden, da ich selbst in dieser Region lebe.

Die Pflanzzeit von Kohlsämlingen variiert von Februar bis April. Russland ist ein einzigartiges Land mit einer Vielzahl von Klima- und Zeitzonen. Jede Region hat ihre eigenen Merkmale.

Wenn wir die Vororte berücksichtigen, sollten wir von Ende März bis Anfang April mit der Aussaat in geschlossenem Gelände beginnen. Frühe Sorten werden vom 20. bis 25. März, in der Zwischensaison und Ende April bis zum 7. bis 12. April gepflanzt. Lassen Sie sich bei der Auswahl eines Datums im Mondkalender beraten.

Aufgrund der Daten und der Beschaffenheit des Bodens in der Nähe von Moskau dauert die fruchtbare Zeit den gesamten März, beginnend am 8. und der Woche vom 6. bis 13. April. Vermeiden Sie nachteilige Daten im Mondkalender und unterlassen Sie die Aussaat.

Eine wichtige Rolle spielt dabei, welche Option für die Sämlingsbeete Sie wählen. Denken Sie an die wärmeliebenden Pflanzen, aber die Temperatur sollte optimal sein. Bei Überhitzung sterben Sämlinge ab.

Zu Hause gibt es verschiedene Arten von Betten: ein Gewächshausbett, ein im Boden beheiztes Gewächshaus, ein Balkonbett für Bewohner von Mehrfamilienhäusern.

Sie können auch in einer Wohnung bewirtschaften. Nutzen Sie den Balkon für den Anbau von Gemüsesämlingen. Die Hauptsache - Ihr Wunsch, richtig und lecker zu essen, gekocht aus persönlich angebauten Produkten.

Verschwenden Sie keine Zeit und beeilen Sie sich, dieses Wissen in die Praxis umzusetzen. Viel Glück bei Ihren neuen Anfängen und eine gute Ernte!

http://karamellka.ru/kogda-i-kak-sazhat-kapustu-na-rassadu.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen