Kräuter

"Überlebe danach." Wie erstelle ich ein Bild von Murano?

Wie war das Bild der Murani in der TV-Serie "Survive After"?

Wie erstelle ich ein Bild von MURANIA?

Nun, zuallererst musste das Virus laut dem „Clayt“ -Projekt die besten Mädchen im gebärfähigen Alter mit guten Genen auswählen, die in der Lage sind, einen Mann der Zukunft zu gebären (Atlanta nach Glotov).

Zweitens sollten die Mutanten nicht ernsthaft entstellt werden, sie mussten schön sein.

Die Visagisten beschlossen, das menschliche Erscheinungsbild den Murani zu überlassen, nahmen jedoch einige Änderungen vor.

Die Haut der Muraniums ist etwas blasser, die Augen sind von rötlichen Kreisen umgeben - und natürlich auch die Augen selbst. Die Pupille ist so erweitert, dass sie den größten Teil des Augapfels bedeckt! Hierfür wurden spezielle schwarze Linsen im gesamten Auge verwendet.

Das Bild von Muran ergänzte ihre ungewöhnliche Art der Bewegung. Daran haben die Choreografen hart gearbeitet. Mädchen sind elegant und anmutig, wenn sie stehen. Sie ziehen die Schultern hoch (irgendwie auf dem Vogel, als wären sie Flügel), drehen sich räuberisch um und schleichen (es ist klar, dass viele Gewohnheiten von Tieren übernommen wurden), und sie rennen furchtbar nicht schön und werfen ihre Arme zurück.

Das erste Mal, als wir Muraynia in der ersten Staffel von "Survive After" im Einkaufszentrum sahen, erinnere ich mich, dass das Mädchen mit dem Rücken zu den Jungs wie ein Model stand (sie dachten sogar, es sei eine Schaufensterpuppe), sie nannten ihren Namen und sie ging langsam zu ihnen, ohne ihre Augen zu heben, sie war wunderschön und gefährlich - das wollten die Produzenten erreichen.

Nun, das Schneiden (bis zum Blut in den Ohren) ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Bildes der Mutante.

Viele Fans wollen schwarze Linsen für das ganze Auge, wie die Muraniums aus der TV-Serie Survive After. Es heißt, dass die Leute diesen Blick mögen.

Geniale Zukunft. In Moskau sind Mutanten bereit zu töten, zu töten und zu töten. Muranyas - wie sie von denen genannt werden, die gleichzeitig mit ihnen kämpfen müssen, und sich vor ihnen verstecken und versuchen, zumindest irgendwie mit ihnen auszukommen.

Zum Glück ist dies nur ein Film. "Überlebe danach."

Die Macher dieses fantastischen Thrillers fanden das Bild dieser mutierten Mädchen nicht sofort. Sie näherten sich der Schaffung von Muraniums sehr, sehr ernst. Sie haben verschiedene Optionen für Make-up ausprobiert - und kahle und blaue Venenvenen - und boten sogar verschiedene abstoßende Eigenschaften im Bild. Aber am Ende waren sie sich einig, dass Mädchen nicht schrecklich aussehen sollten, wie in Horrorfilmen. Das abstoßende Bild von Muran ist nicht prokanal. Das menschliche Erscheinungsbild des Murano wurde aufgegeben. Aber sie bekamen eine blasse Haut, Rötung um die Augen, was wiederum mit schwarzen, bis zu einer enormen Größe verschwommenen Pupillen beinahe auf allen Augen auftrat. Nun, der Gang ist etwas ganz Besonderes, er zuckt unnatürlich mit scharfen Bewegungen ihrer Schultern und Arme bei jedem Schritt zur gleichen Zeit.

Zu all diesem äußeren Bild kam die Tatsache hinzu, dass sie, indem sie ihrer Sprechfähigkeit beraubt wurden, die Fähigkeit bekamen, Schreie mit hohen Frequenzen zu erzeugen, mit denen sie ihre Opfer lähmen und betäuben konnten.

Nadia, die Murano wurde, in einer der letzten Aufnahmen der ersten Staffel. Nadia gehört zu einer Gruppe experimenteller Menschen, die in der Handlung der ersten Staffel des Thrillers „Survive After“ in einem Bunker versammelt waren.

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/1906721-vyzhit-posle-kak-sozdavali-obraz-murani.html

Unheimlich hübscher! Geheimnisse der Serie "Survive after"

Aus unserem Korrespondenten wurde ein Mädchenmonster, wie in der Fernsehserie "Survive After" im CTC

Aus unserer Korrespondentin wurde ein Monster-Girl, wie in der TV-Serie „Survive After“ im CTC.

Muranoes in "Survive After" sind sehr menschenlieb. Aber auf seine eigene Weise.

In der STS-Fernsehserie „Survive After“ überschwemmten mutierte Mädchen, die Muras genannt wurden, die Hauptstadt nach einer schrecklichen Virusinvasion. Der Visagist der Serie Yevgeny Gnedov verwandelte den Korrespondenten der Fernsehsendung in ein Wandgemälde. Tolle Idee für langweilige Witze!

Das Rezept für das Kochen mit Muran ist einfach. Nimm fünfzig Ballerinas. Schreibe Tünche auf ihre Gesichter. Tupfe schwarze Schatten um deine Augen. Zeichnen Sie rote Halbkreise unter Ihre Augen, damit Ihr Gesicht wund aussieht. Fügen Sie Ihren Augen ein paar Sklerallinsen hinzu (d. H. Decken Sie die Hornhaut vollständig ab). Jedes selbstbewusste Muranium hat eine Zecke: Mädchen zucken nervös mit Schultern und Armen. Dekorieren Sie das gesamte technische Blut ohne zu sparen. Alle postapokalyptischen Schönheiten sind fertig.

"Wir haben sofort entschieden, dass die mutierten Mädchen auf ihre eigene Weise schön sein sollten", erzählt Eugene der Fernsehsendung. - Optionen mit Narben, prall gefüllten Venen wurden sofort weggefegt. Das Make-up selbst ist nicht so kompliziert und dauert etwa eine halbe Stunde. Und der Schwerpunkt liegt auf den Augen.

Schreckliche Augen - verdienen Augenärzte im Dienst auf der Baustelle. Für Muranium Skleral wurden schwarze Linsen gekauft. Ohne einen Arzt auf der Baustelle nicht bewältigen können. Menschen, die gewöhnliche Linsen tragen, wissen, dass selbst dieser Kreis mit dem Durchmesser von Zentimetern zunächst nicht so einfach in Ihr Auge zu schieben ist. Eine Sklerallinse hat einen Durchmesser von mehr als 2 cm, und dies ist ein dickes Stück Plastik. Hölle, auch für erfahrene Brillen! Meine Augen tränten ungefähr 15 Minuten lang, während ich mich an neue Empfindungen gewöhnte.

"Das ist normal, wir haben alle Mädchen am Set geweint", versicherte Eugene. - Objektive können nur drei Stunden getragen werden. Dann müssen sie entfernt werden. Einige Schauspielerinnen konnten sich nicht daran gewöhnen, sie klagten über starke Schmerzen. Seine Augen waren mit speziellen Tropfen "gefroren", woraufhin die Empfindlichkeit für einige Stunden vollständig verschwand.

Muranianerinnen haben Blutdurst, sie essen immer jemanden, und der letzte Schliff in ihrem Bild sind Blutspuren in ihren Gesichtern. Evgenia holte eine Phiole heraus, in der sich etwas befand, das Beerengelee ähnelte. Als sie dieses Gelee auf meine Lippen schmierte, wurde klar, dass der Geschmack auch etwas Süßes ist.

Ein bisschen Make-up - und jetzt ist unsere Masha bereit, durch die Gassen zu gehen. In der Nacht. Eins Foto: Mikhail Frolov

- Iss nicht. Es ist technisches Blut, warnte der Maskenbildner. - Sie kann unterschiedlich zusammengesetzt sein. Am häufigsten wird es jedoch aus Glycerin und Farbstoffen hergestellt. Nicht die vorteilhafteste Kombination für den Körper.

Wie sich herausstellte, ist die Herstellung des richtigen Blutes eine ganze Wissenschaft. Erstens unterscheidet es sich in der Farbe: Je dunkler die Vene, desto heller die Kapillare. Manchmal müssen Sie mehrere Bildtypen mischen, um die gewünschte Farbe zu erhalten. Darüber hinaus ist die Konsistenz wichtig. An den Narben zum Beispiel muss das Blut getrocknet werden, und mit einigem Kraftaufwand muss es nicht den ganzen Tag austrocknen. In Theatergeschäften kann man von der "gastronomischen" Fülle verrückt werden: Das Blut ist flüssig, in Form eines Gels, auch in Pulvern für die Zucht. Oder in Kapseln, die direkt in den Rahmen gebissen werden, um einen spektakulären Strahl aus dem Mund zu bekommen.

"Wir werden mit Sicherheit das Drehbuch lesen, um die Natur der Wunden zu verstehen", sagt Eugene. - In der High School wird uns beigebracht, wie das Blut bei dieser oder jener Wunde aussehen soll. Es kommt aber auch vor, dass man unterwegs erfinden muss. Machen Sie zum Beispiel eine Narbe aus einer Serviette, kleben Sie und erröten Sie. Oder machen Sie das gleiche Blut aus der gefilterten Preiselbeermarmelade.

"Überleben nach"
Freitag / 23.30, ITS

Das coolste Make-up in der Geschichte des Kinos

Oft ist der Maskenbildner nicht weniger wichtig als der Regisseur. Hier nur einige interessante Bilder aus Kultfilmen.

Charlize Theron (Eileen im Film "Monster").

Foto: globallookpress.com, Aaron POOLE / globallookpress.com

Rafe Fiennes (Volan de Mort in "Harry Potter").

Foto: Hubert BOESL / globallookpress.com, Rahmen aus Film

Mayvenn Le Besko (Diva Plavlaguna im fünften Element).

http://teleprogramma.pro/tele/series/103284/

Eigenschaften sorgen für Murray zu Hause

Murrayya (Muraya) ist ein exotischer Zitrusbaum mit sehr schönen duftenden Blüten und köstlichen Früchten.

Oft wird Murrayu der kaiserliche Baum genannt, weil Es stammt ursprünglich aus dem alten Japan und China.

Dort wurde die Pflanze ausschließlich an kaiserlichen Höfen angebaut. Murrayya sieht nicht nur schön aus, sondern hat auch einzigartige vorteilhafte Eigenschaften.

Diese Schönheit als Zimmerpflanze zu züchten ist einfach, wenn Sie die Grundregeln der Pflege befolgen.

Unten sehen Sie Murray auf dem Foto mit den Blumen:

Wartung und Pflege zu Hause

Murray Blume zu Hause fühlt sich großartig an. Muraye Pflege braucht ein Minimum. Paniculata einschließlich.

Wie pflegen? Dies kann sogar ein Anfänger Gärtner. Wenn Sie eine Transplantation benötigen, gießen, füttern und beschneiden Sie Murray. Es ist sehr wichtig, dass die Pflanze den richtigen Standort und einen guten Boden hat.

Beschneiden

Ernte Murray besseres Verhalten Ende Februar. Dazu wird jeder Ast in zwei Knoten gekürzt. Schneiden Sie nur die Zweige, auf denen mindestens 4 Blätter wachsen, sowie die nach innen wachsenden Triebe. Zwerg-Murray-Schnitt ist nicht erforderlich.

Bewässerung

Bewässerung Murray braucht im Sommer reichlich (3-4 mal pro Woche) und im Winter mäßig (einmal pro Woche). Bewässerung im September reduzieren. Lassen Sie kein stehendes Wasser in den Topf.

Dies kann Wurzelfäule und Pflanzentod verursachen. Übermäßige Dürre ist aber auch schädlich. Wasser Murrayu nur sauberes, gefiltertes Wasser, ohne Chlor. Für die Pflanze ist das tägliche Sprühen sehr wichtig.

Befruchten Sie Murray monatlich und während der Blüte - zweimal im Monat. Einmal verwenden sie nur organische Düngemittel und das andere Mal nur mineralische Düngemittel.

Als letztere können Sie komplexe Düngemittel für Bonsai oder Zitrusfrüchte verwenden.

Landung

Landung Murray hielt in einem kleinen Topf mit vielen Drainagelöchern. Geräumige Kapazität ist nicht erforderlich, um zu kaufen. Darin wächst der Murrayya erst, wenn die Wurzeln den Topf vollständig füllen.

Den Boden für Murray können Sie selbst schaffen. Dazu müssen Sie das Blatt, den Rasen, den Torf und den groben Sand im Verhältnis 2: 2: 2: 1 nehmen.

Sie können einen gebrauchsfertigen Primer für Zitruspflanzen oder Sukkulenten nehmen, aber zuerst Kokosfaser oder Perlit hinzufügen.

Für den jungen Murray sollte der Boden leicht und locker sein und für einen Erwachsenen - dichter und schwerer. Achten Sie darauf, den Tankboden zu entleeren, etwa 1/3 seines Volumens. Der Boden kann mit Kaliumpermanganat desinfiziert werden.

Transplant

Der junge Murray muss einjährig verpflanzt werden. Eine adulte Pflanze reicht aus, um alle 2-3 Jahre neu zu pflanzen. Zu anderen Zeiten können Sie den Oberboden einfach aktualisieren.

Topf wählen Sie 1-2 cm mehr als die vorherige. Das Wurzelhalsband muss nicht viel gegraben werden, damit der Murray nicht weh tut.

Wachsen aus Samen

Murray-Samen zum Anpflanzen sollten frisch sein, da sie schnell ihre Keimfähigkeit verlieren. Am besten stellen Sie einen Blumentopf auf das westliche oder östliche Fenster.

Murrayya-Blüten wachsen 3-5 Monate nach dem Pflanzen und blühen sehr lange von März bis Oktober. Danach erscheinen große orangerote Beeren. Es sind die Samen dieser Beeren, die Samen sind.

Zucht

Murray kann durch Stecklinge und Samen vermehrt werden. Die Stecklinge der Pflanze vermehren sich schlecht und wurzeln lange. Sie werden von der Oberseite des Triebs abgeschnitten und in feuchtem Sand unter der Folie verwurzelt.

Einen Monat später erscheinen die Wurzeln, und Murray wird in einen separaten Topf gepflanzt.

Die Samen der Pflanze werden von Fruchtfleisch befreit, getrocknet und in geräumige Behälter gepflanzt, die mit vorbereiteter Erde gefüllt sind. Lassen Sie sie an einem gut beleuchteten Ort bei 23-25 ​​° C, bedecken Sie sie mit Glas und besprühen Sie sie regelmäßig.

Nach ein paar Wochen werden die ersten Triebe von Murray erscheinen. Sie sitzen in kleinen Plastikbechern.

Temperatur

Die beste Voraussetzung ist, dass die Temperatur im Sommer nicht über + 25 ° C und im Winter etwa + 15-17 ° C liegt. Die Pflanze mag keine Zugluft oder plötzlichen Temperaturschwankungen.

Beleuchtung

Von direkter Sonneneinstrahlung sollte es ein wenig pritenyat sein.

Das Tageslicht sollte jedoch mindestens 14 Stunden betragen. Deshalb wird Murray bei Bedarf mit Speziallampen beleuchtet.

Nutzen und Schaden

Muraya und nützliche Eigenschaften sind praktisch synonym. Murrayya gilt nicht umsonst als Heilpflanze. Es ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet.

Medizinische Eigenschaften

Wenn Sie frische Murray-Blätter kauen, können Sie Kopf- und Zahnschmerzen loswerden und Stomatitis heilen. Nun, sie helfen bei Schlaflosigkeit und Gastritis.

Wenn Sie bei Arthritis oder Arthrose Faltblätter auf schmerzende Gelenke legen, werden Schwellungen und Schmerzen gelindert.

Murray spült einen Sud aus den Blättern und heilt den Hals perfekt mit Angina. Die Verwendung von Tinktur aus Murray-Blättern mit Rosmarinzusatz hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken, Arrhythmien zu beseitigen und die Funktion des Kreislaufsystems zu verbessern.

Murray Beeren haben auch Vorteile. Genug, um 3-4 Dinge am Tag zu essen, um die Müdigkeit zu vergessen und den Druck zu reduzieren. Aufgrund des hohen Gehaltes an Antioxidantien können diese Beeren die Jugend erheblich verlängern und den Alterungsprozess des Körpers verlangsamen.

Das zarte Aroma von Murray-Blüten wirkt beruhigend, vermindert das Risiko von Lungen- und Herzerkrankungen. Nach Überzeugung wird das Wachstum von Murray zu Hause das Wohlergehen der Familie und den Erfolg in der Liebe sicherstellen.

Krankheiten und Schädlinge

Bei richtiger Pflege ist der Murray praktisch nicht anfällig für Krankheiten und wird äußerst selten von Schädlingen befallen.

Bei übermäßigem Gießen kann die Pflanze Wurzelfäule und Mehltau aufweisen. Von den Schädlingen stellen Spinnmilben, Sense, Weiße Fliege und Blattläuse die größte Gefahr für Murray dar.

Es ist möglich, eine Pflanze vor einem Befall mit Spinnmilben und weißen Fliegen zu schützen, indem man sie mit Knoblauch (40 g zerkleinerte Nelken pro Liter Wasser) oder Zwiebeln (10 g pro Liter) besprüht.

Gut hilft die Verarbeitung von Murray-Flugblättern mit Seifenwasser oder Abkochen von Cyclamen-Knollen. Sie können einen Sud aus Tomatenoberteilen verwenden (ein halbes Pfund pro Liter Wasser). Die resultierende Mischung wird 20-30 Minuten gekocht, ein wenig Haushaltsseife hinzugefügt und die Murrayi-Blätter verarbeitet.

Es ist besser, Shitovki an einer Pflanze loszuwerden, indem man Blätter mit Kerosin behandelt. Führen Sie den Vorgang sehr schnell und sorgfältig durch, um die Blätter nicht zu verbrennen.

Danach wird Kerosin mit Seifenwasser abgewaschen. Nicht schlecht hilft im Kampf gegen die Schildseife-Öl-Lösung. Für die Zubereitung benötigen Sie 10 Gramm Seife und zweimal mehr Motoröl.

Die Lösung wird gründlich geschlagen und mit Murrayi-Blättern behandelt. Die Pflanze wird mehrere Stunden mit einem Film bedeckt und anschließend mit Wasser gewaschen. Nach einer Woche wird die Behandlung wiederholt.

Blattläuse haben „Angst“ vor Zwiebel- und Tabakinfusionen (40 g pro Liter Wasser), dem Abkochen von Schafgarbe oder Schöllkraut. Wenn Volksheilmittel nicht ausreichen, können Sie bewährte Medikamente verwenden: Karbofos, Fitoverm, Aktar. Sie haben keine katastrophalen Auswirkungen auf Murray.

Wenn Chlorose auftritt, kann die Pflanze mit Chelateisen behandelt werden, und nur gereinigtes Wasser kann zur Bewässerung und zum Besprühen verwendet werden.

Was tun, wenn Murray Blätter fallen lässt? Dies wird durch Lichtmangel oder Temperaturänderungen verursacht. Es ist notwendig, die Anlage an einem beleuchteten Ort neu anzuordnen oder eine Fotolampe zu verwenden, um den Schutz vor Zugluft zu gewährleisten.

Warum blüht Muraya nicht? Wenn die Blume längere Zeit nicht blüht, müssen sie umgepflanzt und gedüngt werden. Aufgrund des Nährstoffmangels im Boden, des starken Wachstums der Wurzeln kann das Pflanzenwachstum verlangsamt werden.

Auf dem Video sehen Sie die Merkmale der Blumenpflege:

Murray zu züchten ist überhaupt nicht kompliziert und erfordert keine besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse. Diese exotische Schönheit ist anspruchslos in der Pflege, genügt nicht den Haftbedingungen und wird von Samen gut vermehrt.

http://selo.guru/rastenievodstvo/dekorativnolistvennye/kustovidnye/murrajya/uhod-mur.html

Schauspielerin der Fernsehserie „Survive After“ E. Rozanova - über Liebe und die Rolle von Murania

"data-title =" Schauspielerin der Fernsehserie "Survive After" E. Rozanov - über Liebe und die Rolle von Murania - Penza-Press, Runet in a Day ">

Die Schauspielerin der STS-Fernsehserie „Survive After“ (16+), Evgenia Rozanova, erzählte in einem Interview, woran sie sich bei den Dreharbeiten zu dem Projekt erinnerte.

- In der neuen Serie "Survive after" ist Ihre Heldin Nadia nicht nur mürrisch, sondern auch schwanger. Das Warten auf das Kind hat ihren Charakter stark verändert?

- Es war noch interessanter zu arbeiten! Wenn Nadia in der ersten Staffel impulsiv und eigensinnig ist, wird sie jetzt gefährlich, aggressiv und schützt sich und ihr Baby. Sie versteht nicht ganz, was mit ihr passiert, und versucht, eine Mutation in sich selbst zu überwinden und die menschliche Form wiederherzustellen.

„Muranium unterscheidet sich von anderen Menschen durch eigenartige intermittierende Bewegungen, die von der professionellen Choreografin Anastasia Korolkova ausgeführt wurden. In der neuen Saison wird der Kunststoff gleich bleiben?

- Von Anfang an haben wir entschieden, dass Nadia etwas Besonderes sein soll. Deshalb wollten wir den Charakter irgendwie hervorheben und sie zur Wahl stellen. Für mich war es ein bisschen einfacher als für die anderen Mädchen - ich hatte meine eigene Choreografie. In den Pausen zwischen den Dreharbeiten der ersten und zweiten Staffel haben Nastya und ich unsere Proben für den Regisseur und den Produzenten einstudiert und gefilmt, damit sie ruhig bleiben und wissen, dass ich meine Fähigkeiten nicht verliere (lächelt).

Übrigens war das Casting für die Rolle des Muran diesmal gründlicher. Damit alles im Rahmen schön und überzeugend aussieht, haben wir Mädchen mit professioneller Ausbildung ausgewählt. Ich habe versucht, mit ihnen Schritt zu halten, habe versucht, so plastisch und bereit wie möglich für den Choreografen zu sein.

- Hast du eine Tanzvergangenheit?

- Ja, ich habe Babys sogar eine Zeit lang allgemeines Körpertraining beigebracht. Aber bei GITIS hatten wir einen großartigen Lehrer, Ramune Hodorkait, von dem ich viel gelernt habe. Was den Sport im Allgemeinen betrifft, habe ich alles ein bisschen gemacht. Es gab eine Zeit, in der ich aktiv zum Pool ging, dann rannte ich, praktizierte Tanzen und Yoga. Jetzt habe ich ein Fahrrad, aber in unserer Stadt haben Sie oft keinen Zug. Ich kann nicht sagen, dass ich bei einer Sache stehen bleibe - wenn der Körper heute etwas benötigt, gebe ich es ihm.

- War es aus Sicht eines Schauspielers für Sie einfach, sich in Muranium zu verwandeln?

- Für mich ist Muranität nur ein reiner Instinkt, es hat ein Minimum an Emotionen, wie Kinder, aber sie sind am ausgeprägtesten. Wenn es Freude ist, dann ist es absolute Freude, Glück ist ein solcher Geist, wenn es Wut oder Traurigkeit ist - es erfährt es nicht zu 100% als Person, sondern zu einer Million. Nadia hat sich sehr verändert: In der ersten Staffel war sie egoistisch, aber als sie Muran wurde und schwanger war, hatte sie Angst, jemanden zu verletzen und mit sich selbst zu kämpfen. Es scheint mir, dass meine Heldin, nachdem sie sich mit einem Virus infiziert hat, menschlicher wird als sie.

- Neben bestimmten Bewegungen erinnern sich schwarze Großpupillen an Muraniums. Waren die Objektive in dieser Saison die gleichen wie in der Vergangenheit?

- Ja, und ich hatte sehr reale riesige Objektive, bei denen zunächst Schwierigkeiten auftraten. Vor Ort war jedoch ein Arzt im Einsatz, der dafür sorgte, dass wir uns wohl fühlten. Nach einer Weile wurde ich so gut darin, dass meine Kollegen scherzten, meine Augen seien wie ein Basketballkorb - ich musste nur die Linse einwerfen, das Auge fängt sie auf (lacht).

- Was die Garderobe Ihrer Heldin angeht, sieht Nadia auch in der neuen Serie beeindruckend aus?

- Sie verwandelte sich von tödlicher Schönheit in dramatisch. Ihr Image wurde brutaler und praktischer, sodass Nadi bequeme Kleidung in dunklen Farben trug - Regenmäntel, zerrissene Jeans, frei geschnittene Kleidung aus Leder. Das alles liegt mir auch sehr nahe!

- Das heißt, für Sie Jeans und Turnschuhe - der beste Ausweg?

- Nicht wirklich. Ich versuche immer noch, ein bisschen höher zu sein. Ich kann nicht sagen, dass dies eine Art Komplex ist, aber ich fühle mich auf einem kleinen Absatz wohler. Obwohl, wenn ich die Straße entlang gehe, fühle ich mich sehr hoch (lächelt).

- In der ersten Staffel zwischen Nadia und Mitya begann die Romanze. Warum denkst du zwei so unterschiedliche Helden zusammen?

- Es scheint mir, weil sie niemanden haben. Es sind zwei Einsamkeiten, die sich gefunden haben. Dima Endaltsev und ich sind sehr gute Freunde im Leben. Um ehrlich zu sein, alle, die in der ersten Staffel im Bunker saßen, wurden Freunde.

- Das heißt, und außerhalb der Website kommunizieren Sie auch?

- Ja, wir stehen uns sehr nahe, wir treffen uns, wir verbringen die Ferien zusammen - fast alle Geburtstage und sogar den Kinotag (lächelt). Übrigens habe ich kürzlich in dem Projekt von Vanya Makarevich mitgespielt - er hat mit einem Freund ein Drehbuch geschrieben und es selbst inszeniert. Dies ist eine solche Skizzengeschichte, in der Mode und Trends verspottet werden. Wir machen Witze über uns selbst und über verschiedene Arten von Menschen.

- Das Projekt "Survive After" ist berühmt für seine beeindruckenden Serienaufnahmen. An welche Szenen erinnerst du dich am meisten?

- In der Regel werden Wüstenobjekte ausgewählt, dh verlassene Fabriken und Pflanzen. Mein Lieblingsobjekt war das Mikhailovsky Manor. Jetzt ist es ein Sanatorium für ältere Menschen, Herzen und es gibt eine erstaunliche Natur. Die Folgen, die dort gedreht wurden, schienen mir die schönsten zu sein.

Generell ist das Shooting in der TV-Serie „Survive After“ persönlich mit Extremsportarten verbunden, weil wir ständig geklettert, gekrochen und gekämpft haben. Für mich vielleicht die interessanteste Szene der Geburt. Wir haben mit einem echten zwei Monate alten Baby gefilmt, das bereits Erfahrung mit der Teilnahme an zwei Filmen hatte. Nicht alle Künstler können sich damit rühmen (lacht). Und ich erinnere mich auch an die Episode, als ich ohne Stuntmen auf dem Dach des Paläontologischen Museums gespielt habe. Ich wollte es schön machen und das war etwas, an das ich mich erinnern musste.

- Nadia - ein spektakuläres Mädchen, für das die Fans laufen, aber sie wählt eine verrückte Mitya. Magst du diese jungen Leute?

- Wahrscheinlich fühle ich mich mehr zu Männern hingezogen, die lernen müssen, bei denen die Seele nicht weit offen ist. Es müssen geschlossene Menschen sein, die sich nur mir öffnen. Es gibt ein solches Paradoxon: Jeder kann als böse und aggressiv angesehen werden, aber Sie wissen, dass er nicht so ist. Und aus der Tatsache, dass Sie ein menschliches Geheimnis eröffnen, das niemand kennt, ist es sehr stark verbunden.

- Haben Sie die gleiche Einstellung zur Freundschaft?

- Ich habe viele Freunde, und sie sind alle so unterschiedlich. Meine beste Freundin Dasha Bondarenko ist auch Schauspielerin. Wir sind mit dem Institut befreundet und spielen jetzt gemeinsam in Performances. Unsere Freundschaft basiert auf absolutem Wahnsinn: Wir lachen über alles, was wir von uns denken. Es scheint uns, dass wir alt, altersschwach, mit einer Zigarette sein werden, aber wir werden immer noch lachen. Obwohl wir sowohl gemeinsame Sorgen als auch Freuden hatten, gewöhnten wir uns trotzdem daran, in jeder Situation nach Humor zu suchen.

- Das Projekt "Survive After" zeigt, wie sich Menschen in Extremsituationen verhalten können. Hattest du Momente in deinem Leben, die etwas in dir radikal verändert haben?

- Ja, ich habe meine Mutter vor ein paar Jahren verloren. Wahrscheinlich hat es mich sehr verändert, denn selbst meine Freunde haben mich nicht erkannt. Es scheint mir, dass solche Ereignisse die Menschen nur besser, stärker und reifer machen.

- Hören Sie oft auf die innere Stimme?

- Ich habe eine sehr gute Intuition, und es fällt mir selten durch. Mir wurde klar, dass ich nur auf mich selbst hören muss, weil ich einer dieser Menschen bin, die, egal wie viel sie gegen die Wand schlagen, sie nicht durchbohren. Aber sobald sie die Situation loslassen und ihrer Intuition und ihrem Instinkt vertrauen, haben sie Erfolg.

- Ist es Ihrer Meinung nach wichtig, dass sich eine Schauspielerin in einem Zustand der Liebe befindet?

- Das ist notwendig! Und glückliche oder unglückliche Liebe, spielt es keine Rolle. Für mich ist Liebe im Allgemeinen so etwas, sehr heilig und vielleicht sogar schicksalhaft. Mein Slogan "Liebe wird die Welt retten" - ich unterschreibe fast jeden Beitrag. Auch wenn ich gerade nicht verliebt bin, versuche ich, das Universum zu täuschen und ihr zu sagen, dass ich liebe. Sie können sich in Ihre Katze verlieben, in Ihre Arbeit, in ein Buch, in einen Film, aber Sie müssen dieses Gefühl erleben, sonst werden Sie allmählich abgestanden.

- In welche Filme hast du dich in letzter Zeit verliebt?

- Ich habe jetzt einen Schlüsselfilm "Only Lovers Survive" - ​​meiner Meinung nach eine brillante Arbeit. Und dieses Bild habe ich nicht sofort gemacht, sondern erst ab dem vierten Mal.

- Sehen Sie Projekte eines solchen Genres als „Survive After“?

- Ich kann kaum als Fan von Thrillern, Horrorgeschichten und Fantasy bezeichnet werden. Obwohl Filme über Harry Potter und die Hobbits lieben. Aber die Charaktere "Survive after" sind für mich so real, dass ich die Serie nicht als Fiktion wahrnehme. Eher wie Horror.

- Was das Theater betrifft, in welchen Produktionen sind Sie dieses Jahr zu sehen?

- Jetzt spiele ich TOM Golomazov in zwei Vorstellungen. "123 Sisters" ist ein Stück, das auf dem Stück von Tschechow basiert, hier spiele ich Mascha, und in dem Stück "Prinzessin Maria" habe ich eine französische Magd. Speziell für diese Rolle unterrichtete ich Französisch und reiste sogar nach Frankreich. Früher hatte ich kein Mitleid mit diesem Land, aber nach der Reise war ich erfüllt. Mir ist aufgefallen, dass die Menschen dort ein besonderes Geschenk haben, um exquisit zu leben und dieses Leben zu genießen.

- Welche Rollen möchten Sie jetzt?

- Ich träume davon, in einem Märchen zu spielen, es kann ein Fantasy- oder Kinderfilm sein. Es ist sehr interessant für mich, in einem Genre zu arbeiten, das nichts mit unserer Gegenwart zu tun hat. Ich gehe einfach in eine andere Realität und spiele die böse Königin oder im Gegenteil eine gute Fee. Obwohl mir der Klassiker auch nicht fremd ist, würde ich mich gerne an der Adaption des Romans beteiligen.

- Vielleicht würden sie Anna Karenina spielen?

- Zum Beispiel. Im Prinzip liebe ich Lew Nikolaewitsch Tolstoi, und Anna Karenina ist ein Roman, den ich viele Male neu gelesen habe. Ich mag es, es zu analysieren, und jedes Mal, wenn ich es wieder lese, habe ich mehr oder weniger Verständnis für die eine oder andere Figur. Ich habe die ganze Zeit eine Art Umdenken, und es scheint mir, dass dies altersbedingt ist.

- Stellst du dir vor, du spielst draußen?

- Ganz ehrlich, ich möchte diesen Beruf wirklich nicht verlassen, aber wenn etwas schief geht, werde ich nicht still sitzen und zum Beispiel mein Geschäft eröffnen. Ich interessiere mich für Mode, damit ich mein Leben damit verbinden kann. Ich denke, auch wenn ich 10 Kinder habe, kann ich nicht zu Hause sitzen. Natürlich möchte ich eine große Familie haben, aber es muss noch einige Arbeit geben, um mich nicht nur als Frau, sondern auch als Individuum zu verwirklichen.

http://www.penza-press.ru/lenta-novostey/90866/aktrisa-seriala-vyzhit-posle-e.rozanova-rasskazala-o-roli-muranii

Muraya Blumenpflege zu Hause Anbau von Samen und Reproduktion Foto

Wir sind an die ständige Abfolge der Jahreszeiten gewöhnt, aber diese Pflanze scheint etwas Ungewöhnliches zu sein - Muraya wächst perfekt in einem Raum, blüht wunderschön und trägt fast das ganze Jahr über ohne Unterbrechung reichlich Früchte. Gleichzeitig können Sie am Murayi-Busch die Knospen, Blüten und reifen Früchte betrachten. Und die wunderschönen hell glänzenden Blätter ziehen die Augen selbst der gleichgültigsten Betrachter an.

Die Familie der Zitrusfrüchte - engste Verwandte unserer schönen. Eine Botanikerin aus Deutschland des 18. Jahrhunderts, Murray, beschrieb die Pflanze, sie verdankt ihren Namen ihm, obwohl es richtiger wäre, sie - Murray - zu nennen.

Die östliche Legende besagt, dass Murayu in der Antike ausschließlich in den Palästen der Kaiser angebaut wurde - es galt als magischer Baum, der Wohlstand, Glück, Gesundheit und Langlebigkeit brachte.

Bloße Sterbliche haben in ihrem Haus eine solche Pflanze strengstens verboten, sie wurde mit dem Tod bestraft. Muraya gilt seit jeher als eine Pflanze, die aufhört zu altern und ihren Besitzern eine gute Gesundheit verleiht.

Geheimnisse und Legenden hüllten alles ein, was mit dieser Blume zu tun hatte. Alle Teile der Murayi waren Bestandteile des "Lebenselixiers" für die Pharaonen (die Ägypter glaubten fest an die Fähigkeit des Elixiers, die Mumien wiederzubeleben), dessen Tropfen mehr wert waren als Gold, und das Rezept war bekanntermaßen nur Initiatoren und wurde sorgfältig vor Außenstehenden verborgen.

Nur Kaiser durften den wundersamen Duft einatmen, um Gesundheit, Schönheit und Geist zu bewahren und Kinder mit einzigartigen Fähigkeiten zur Welt zu bringen.

Diese außergewöhnliche Pflanze wird heute aufgrund ihrer Schlichtheit, Schönheit und vorteilhaften Eigenschaften in vielen Häusern angebaut, um die Atmosphäre und die Gesundheit des Haushalts zu verbessern.

In der Literatur erscheint es unter dem Namen Chalcas, was nicht zufällig ist. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet dieses Wort „Kupfer“ und steht für eine ausgezeichnete gelblich-orange Farbe, sehr hartes Holz, das für die Möbelherstellung äußerst wertvoll ist und zur Herstellung exklusiver Gegenstände, Holzfiguren, verwendet wird. Die Rinde wird von Parfümeuren verwendet, um unübertroffene Kompositionen zu kreieren.

Murayi Beschreibung

Muraya Pflanzenfoto Home Care Reproduktion Muraya Reproduktion

Muraya Murraya gehört zur Familie der Rutovyh, die in Kultur eine Höhe von 50-70 cm erreicht und einen Busch mit etwa gleichem Durchmesser bildet. In der Natur erreicht Muraya 3 m. Der Stamm ist dünn, flexibel mit gelblich-grauer Rinde. Junge Triebe sind kurz weichhaarig und erwachsen - glatt. Die Blätter sind dunkelgrün, glänzend, ungleichmäßig. Im Winter hört die Blüte bei schlechten Lichtverhältnissen auf.

Blütenpflanzen beginnen sehr früh. Kleine duftende Blüten können sowohl einzelne als auch gesammelte topförmige Trauben sein und den Geruch von Jasmin haben. Bei Selbstbestäubung erscheinen grüne ovale, mittelgroße Früchte, die innen einen großen Stein enthalten und bei Reife gerötet werden.

Die Frucht reift für ungefähr 4 Monate, und aufgrund der Tatsache, dass Muraya ständig den Eierstock bildet, befinden sich Blumen, Knospen und reife helle Beeren am selben Baum, was die Dekorativität des Busches erhöht. Sie können sie zur weiteren Aussaat einsammeln, da dies die zuverlässigste Art der Reproduktion von Muray ist. Murayu paniculata wird wegen seiner außergewöhnlichen Ähnlichkeit mit Zitrusbäumen Orangenjasmin genannt.

Wachstumsbedingungen und häusliche Pflege für Muraya

Wie für Muraya Home Blume Muraya Imperial Foto Pflege

Wenn du dich richtig um Muraya kümmerst und einen geeigneten Ort für sie auswählst, wird sie den Menschen um sie herum viele Jahre lang Gesundheit geben.

  • Dies ist eine photophile Pflanze, die diffuses Licht bevorzugt.
  • An den Fenstern der südlichen Ausrichtung ist in der Mittagshitze eine Beschattung erforderlich. Wenn das Licht zu hell ist, können die Blätter gelb werden und zerbröckeln.
  • Es befindet sich an einem dunklen Ort und hört auf zu blühen. Es ist notwendig, einmal einen geeigneten Platz zu wählen, und sie wird der Besitzerin mit einzigartigem Grün, üppiger Blüte und hellroten Beeren danken.

Wenn sich Ihr Balkon oder Ihre Loggia an den geeigneten Orten der Welt orientiert, können Sie dort im Sommer eine Blume platzieren oder sie unter dem Vordach großer Bäume in den Garten tragen. Es ist eine Gebirgspflanze, die einen niedrigen Temperaturgehalt bevorzugt. Im Winter fühlt es sich auf einer kühlen Fensterbank bei kurzen Tageslichtstunden gut an. Wenn die Lichter organisiert sind, kann die Temperatur leicht erhöht werden. Dann wird sich Ihr Muraya ohne Unterbrechung entwickeln.

Muraya fühlt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit gut an, was erreicht wird, indem der Topf in einen Topf mit feuchtem Ton gestellt wird. Muraya liebt es zu schwimmen - dafür wird ein Behälter mit einer Blume in ein breites Becken oder Bad gestellt und aus der Gießkanne mit Schmelzwasser gespült, dem ein Tropfen Ammoniak hinzugefügt wird, um zusätzliche Nahrung zu liefern - dies ist eine schnelle Art der Stickstoffzufuhr.

In der warmen Jahreszeit muss die Pflanze aufgrund des schnellen Wachstums intensiv gegossen werden. Vergessen Sie nicht, Mura regelmäßig zu sprühen. Im Winter ist die Bewässerung begrenzt, da keine zusätzliche Beleuchtung vorhanden ist. Das Wurzelkoma kann jedoch nicht vollständig austrocknen. Der Erdballen sollte mäßig feucht sein - schon ein leichtes Austrocknen führt zum Absterben der Pflanze.

Land für Muray pflanzen und füttern

Muraya liebt den nahrhaften, humusreichen Boden mit Sand, Torf und Lehm. Das fertige Substrat für Orchideen ist auch perfekt. Am Boden des Topfes ist eine Drainage für den Abfluss von überschüssiger Feuchtigkeit angebracht. Sehr gute Ergebnisse werden erzielt, wenn der Mischung Sapropel - Seeschlamm zugesetzt wird, der als Langzeitdünger dient und sich nicht so negativ auswirkt wie organische Stoffe. Wenn Sie es beim Pflanzen in kleinen Mengen zubereiten, ist keine weitere Fütterung mehr erforderlich.

  • Beim Pflanzen wird besonders auf die Position des Wurzelhalses geachtet - er sollte beim Einsetzen des Büschels nicht zu tief sein, was eine wichtige Voraussetzung für Murayis exzellentes Wohlbefinden ist.
  • Murayu wird systematisch ernährt. Organische Düngemittel sollten mit mineralischen abwechseln.

Wenn Winterdienst mit zusätzlicher Beleuchtung im Abstand von 12-14 Tagen gedüngt, machen Dünger für die Blüte oder komplexe Dünger für Gartenpflanzen.

Transplant

  • Bei richtiger Pflege entwickelt sich sehr schnell ein starkes Wurzelsystem, daher sollte Murayyu jedes Jahr neu gepflanzt werden und der Behälter ersetzt werden.
  • Der nächstgrößere Behälter ist 3-4 cm größer als der vorherige.
  • Große Pflanzen werden seltener umgepflanzt und ersetzen einen Teil des Bodens in Töpfen.
  • Wenn Sie keinen großen Baum bekommen möchten, was sehr bald passieren kann, sollte das Pflanzenwachstum durch Begrenzen des Volumens des Pflanzbehälters reguliert werden. Wenn die Wurzeln keinen Platz für die weitere Entwicklung haben, nimmt auch der grüne vegetative Teil im Topf nicht mehr zu.

Für eine üppige Blüte und die Bildung von Eierstöcken ist es zukünftig nur noch notwendig, die Düngung mit komplexen Düngemitteln zu versorgen. Sie können die oberste Bodenschicht manchmal vorsichtig ersetzen.

Beschneiden

Murayu wird abgeschnitten, um das Wachstum langer Triebe zu begrenzen. Dies verleiht den Sträuchern das nötige Aussehen. Ein derartiger Eingriff ist jedoch selten erforderlich. Muraya meistert erfolgreich die Bildung einer eigenen Krone, nur manchmal werden einzelne Zweige aus der Gesamtmasse herausgeschlagen, die entfernt und für die Fortpflanzung verwendet werden können.

Muraya Samen zu Hause

Murayi-Samen photo Wie man einen Samen Muray pflanzt

Murayu vermehrt durch Samen von Blüten- und Fruchtpflanzen. Die Knochen lassen sich leicht von gut ausgereiften Früchten trennen und sind groß genug, um in separaten Behältern gepflanzt zu werden.

  • Die Samen werden nacheinander in kleine Töpfe oder Tassen gepflanzt, die bis zu einer Tiefe von 1 cm mit hellem Boden für Orchideen gefüllt sind, und an einem warmen Ort mit Plastikfolie ausgelegt.
  • Sorgfalt wässert, während der Boden trocknet und tägliche Belüftung.
  • Wenn die Pflanzen um 5 cm ansteigen, ist es notwendig, sie allmählich zu lehren, ohne Abdeckung mit einem Film zu bleiben, sie für eine Weile offen zu lassen und die Zeit allmählich zu verlängern.

Fotosämling Muraya-Samens zu Hause

  • Im Winter sind Setzlinge eine nützliche Beleuchtung.
  • Es ist möglich, an einem dauerhaften Ort zu landen, wenn die Sämlinge stärker werden und eine Höhe von 8-9 cm erreichen.

Es ist zu beachten, dass der Wurzelhals während der Transplantation nicht vergraben werden kann. Es ist jedoch besser, die Transplantation mit der Umschlagmethode durchzuführen, ohne die Integrität des erdigen Komas zu beeinträchtigen.

Wie man Setzlinge verpflanzt Murayi wird das Video erzählen

Pflanzen sind ziemlich stark und vertragen leicht Transplantationen. Das Wurzelsystem ist gut entwickelt, so dass es keine Probleme mit dem Wurzeln an einem neuen Ort gibt. Durch regelmäßiges Gießen und Abdecken nach dem Wurzeln ist es leicht, ein aktives Wachstum und eine aktive Entwicklung der Setzlinge zu erreichen.

Reproduktion von Murai-Stecklingen

Wie schneide ich ein Muray-Foto?

Die Stecklinge werden im Frühjahr oder Sommer von den Triebspitzen aus zubereitet. Eine pflegende Mischung aus Sand und Torf eignet sich hervorragend zum Wurzeln junger Triebe. Der Behälter hierfür ist besser mit einem durchsichtigen Deckel aufzunehmen, nachdem die Stecklinge gepflanzt wurden, um sie näher an der Hitze zu installieren.

  • Das Wurzelwurzeln ist ziemlich schwierig, daher lohnt es sich, Wurzelschnitte vorzubehandeln.
  • Für diese Zwecke können Sie mit Erfolg auch den Saft einer Heimagave verwenden. Ein Blatt dieser Pflanze wird eine Woche lang in einen Kühlschrank gestellt, wodurch seine Eigenschaften aktiviert werden. Anschließend werden einige Tropfen Saft herausgedrückt und in Stücke geschnitten.
  • Punktwachstum wird zum Abklemmen empfohlen.
  • Stecklinge wurzeln gut, wenn sie die geringere Erwärmung organisieren.

Bei Anzeichen von Wachstum werden junge Pflanzen in Töpfe umgepflanzt.

Schädlinge und Krankheiten

Krankheiten umgehen die Murayu-Seite - es ist in der Lage, pathogene Bakterien, Pilze, Mikroben zu hemmen. Es ist jedoch notwendig, die Bodenfeuchtigkeit im Pflanzvermögen zu überwachen, um ein Überbenetzen und Austrocknen des Bodensubstrats zu vermeiden und den Tod der Pflanze zu verhindern.

  • Von den Schädlingen ist die gefährlichste rote Milbe, die mit Hilfe geeigneter Insektizide beseitigt wird. Sie können diese Methode anwenden: eine Mischung aus Birkenteer, Seife, Wasser (1: 3: 4) herstellen, gut mischen und die betroffenen Pflanzen mit einem Pinsel bestreichen.
  • Die Larven sterben ab, aber von den Eiern, die unter dem Dach überlebt haben, erscheinen neue Larven, so dass die Behandlung alle 7-10 Tage wiederholt wird, bis die Insekten vollständig verschwunden sind. Sie können einfach einen Sprühnebel Wodka auftragen, der zuvor an einem Zweig getestet wurde.
  • Jede der Behandlungen sollte mindestens dreimal wiederholt werden, um Insekten vollständig zu entfernen.
  • Bei Blattläusenbefall wird es mit einer Seifenlauge entfernt.

Warum blüht Muraya nicht?

  • Die Pflanze blüht nicht, wenn nicht genug Licht vorhanden ist. Der Blumentopf muss näher an das Fenster gestellt werden.
  • Darüber hinaus ist es wichtig, die oben genannten Pflegeregeln zu beachten.
  • Im Falle einer Verletzung des Pflanzenlebenszyklus, eines Mangels an Feuchtigkeit, Wärme oder ihres Überschusses wird die Pflanze Beschwerden empfinden, bei denen das Fehlen einer Blüte ganz natürlich ist.

Anwendung und nützliche Eigenschaften von Murai

In Indien und Sri Lanka, wo Muraya in der Natur wächst, hat sie großen Erfolg mit einheimischen Schönheiten, die es lieben, ihre Haare mit ihren duftenden Blumen zu schmücken. Die zerdrückten Blätter von Murai Kaena sind ein wesentlicher Bestandteil des berühmten Currygewürzes, ohne das es keine indische Küche gibt. Es wird beim Kochen hinzugefügt.

Frisch geerntete Blätter, Blüten und Früchte von Murai werden für medizinische Zwecke verwendet. Sie enthalten Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel. Stärken Sie Kapillaren und Gefäßwände. Der Duft von Blumen stoppt Schlaganfälle, verbessert den Schlaf und wirkt beruhigend. Abkochen von Blättern spülen Hals mit Halsschmerzen, und in Kombination mit Rosmarin und Wegerich heilt Dermatitis.

Murayi-Früchte enthalten Antioxidantien, haben eine stärkende Wirkung auf den Körper - 2-3 Beeren, die auf leeren Magen verzehrt werden, helfen, sich wieder aufzuladen, das Immunsystem zu stärken und Müdigkeit zu bewältigen.

Blüte Murayu sollte auf dem Schreibtisch oder im Kinderzimmer aufbewahrt werden - Phytoncide, die von der Pflanze ausgeschüttet werden, wirken sich auf die geistige Aktivität und die allgemeine Stimmung aus, steigern die Effizienz und verringern die Möglichkeit der Ausbreitung von Viruserkrankungen.

Muraya heilt die Luft in den Häusern. Es wirkt sich am vorteilhaftesten auf den Wasser-Gas-Austausch aus, reduziert die Lufttrockenheit im Raum und viele schädliche Bakterien werden durch flüchtige flüchtige Produkte abgetötet.

Zimmertypen mit Foto und Beschreibung

In den Räumen wachsen zwei ähnliche Arten: Murayu exotisch oder fremd (M. exotica) und Murai paniculata (M. paniculata).

Muraya exotische Murraya exotica

Muraya exotisches Murraya exotica Foto, das Foto pflanzt und interessiert

Muraya Foreign wird für seine leuchtenden, smaragdgrünen, federartigen Blätter geschätzt, die bei Berührung ein säuerliches Aroma abgeben, das dem Geruch von Rue ähnelt. Es ist in Indien, Indochina, Sumatra gefunden. Aus der Ferne kann eine große Murayi-Pflanze leicht mit einer Zitrone verwechselt werden - ihre Blätter ähneln Zitrusblättern. Wächst langsam, wächst periodisch. Zuerst sammelt sie für lange Zeit Kraft, dann erhöht sie schnell das Wachstum.

Knospen entwickeln sich 2-3 Wochen. Selbstbefruchtende, zitronenähnliche Blüten, trotz des geringen Volumens der Pflanze groß. Blumen, Blätter und Früchte können beim Aufbrühen von Tee hinzugefügt werden - sie haben heilende Eigenschaften. Die Früchte sind essbar.

Muraya geriet in Panik Murraya paniculata

Muraya paniculata Foto Murraya paniculata

Murayu paniculata wird aufgrund des Herkunftslandes anders als japanische Myrte bezeichnet. Es heißt die duftende Muraya. Duftende weiße Blütenkappen zieren die Pflanze. Schon eine kleine blühende Blume erfüllt den Raum mit Aroma und einer gesunden Atmosphäre.

Muraya Koenig Murraya koenigii Royal oder Schwarzfrucht

Muraya Koenig Murraya koenigii Königliches oder schwarzes Chokeberryfoto

Selten in Hauskollektionen zu finden. Aus dieser Art wird das berühmte Curry-Gewürz mit duftenden Blättern hergestellt. Die Blätter haben eine längliche Form und ihre Früchte sind dunkelblau oder fast schwarz. Das Fruchtfleisch der Beeren ist essbar und die Samen sind für Menschen giftig. Der große Eroberer Dschingis Khan probierte die Früchte, um die Moral und den Nachwuchs zu steigern.

Zwerg- und Nichtfruchtsorten

Muraya Zwerg Murraya exotica ‘Minima’ Foto

Dwarf Muraya ist eine Miniaturform der Murai in Panik und exotisch, sie ist das Ergebnis einer Mutation und zeichnet sich durch winzige Blätter aus. Die Höhe überschreitet 50 cm nicht und der Stamm ist stark verzweigt und gebogen. Zieht Blumenzüchter zur Frühblüte an - 5-cm-Sträucher können bereits Früchte binden.

Es gibt eine unfruchtbare Sorte, die von australischen Züchtern gezüchtet wurde. Es wird von Dekorateuren für die Gestaltung von Straßen und Hecken verwendet. Daraus entstehen mit Haarschnitten verschiedene Skulpturen, die Parks, Straßen und Plätze schmücken.

Ein komplexes, reiches Aroma hat eine erstaunliche Eigenschaft - es lässt das Herz sanft und rhythmisch schlagen, aktiviert die Atmung, verbessert den Schlaf, senkt den Blutdruck und vermittelt ein Gefühl der Leichtigkeit. Deshalb wurden Murayi-Bäume immer in den Kammern der Kaiser installiert. Ein schöner, ständig blühender und fruchtbarer Baum sieht sehr eindrucksvoll aus und kann auch den größten Raum mit Duft aromatisieren. Diese Pflanze wurde immer als Talisman des Familienherds angesehen, und die Person, die ihren Duft inhalierte, hatte starke und intelligente Nachkommen.

http://chto-posadit.ru/tsvetok-murayya-uhod-v-domashnih-usloviyah-vyrashhivanie-iz-semyan-i-razmnozhenie-foto/

Murrayya

Murrayya (Murraya) ist ein mehrjähriger immergrüner Strauch der Familie der Rutaceae (Rutaceae). Diese Pflanzen sind in Südostasien, Indien, auf den Inseln des Pazifischen Ozeans, Sumatra und Java verbreitet. Die Pflanze Murray erhielt ihren Namen zu Ehren des berühmten Botanikers D. Murray aus dem 18. Jahrhundert.

Murrayya ist ein kleiner Baum mit einer Höhe von bis zu eineinhalb Metern. Die Farbe der Rinde ist grauweiß oder gelblich gefärbt. Die Farbe seiner Blätter ist dunkelgrün. Die Verwendung seiner Blätter beim Kochen ist aufgrund seines Zitrus-Zitronen-Geschmacks sehr verbreitet. Murrayya blüht mit faszinierenden weißen Blüten und am Ende befindet sich ein Eierstock in Form kleiner roter Beeren, die den Früchten von Weißdorn ähneln. Ihr Geschmack ist sehr pikant mit einem ausgeprägten süßen Geschmack.

Die Besonderheit dieser Pflanze liegt in der Tatsache, dass Blüten im gleichen Zeitraum blühen können, junge Knospen erscheinen und Beeren reifen. Wenn man sich dieser Pflanze nähert, hört man ihre Düfte mit leichten Noten von Jasminaroma.

Beschreibung Murray und seine Funktionen

Für Feinschmecker exotischer Pflanzen ist die Murray-Blume ein unbestrittener Fund. Dieser anspruchslose Baum, der zu Hause bis zu 1,5 Meter hoch ist, hat eine üppig grüne Krone, weiß wie Schnee, Blumen und das Vorhandensein von Beeren, die ungleichmäßig reifen, wodurch sich das Farbschema dieser Blume ständig ändert. Die Farbe reifer Beeren hat eine blutrote Farbe, die dieser Blume Anmut verleiht.

Es gibt viele Legenden über diese erstaunliche Pflanze, die besagen, dass im alten China während der Herrschaft der Kaiser der Schutz dieser Pflanze dem Schutz des Besitzers gleichgesetzt wurde. Die Hauptfähigkeit dieser Pflanze war, dass sie gegen onkologische Krankheiten heilen, Jugend und Unsterblichkeit verleihen konnte. Wenn man die zarten Blätter berührt, den herrlichen Duft seiner Blüten genießt, den Aufguss seiner Blätter gekostet hat, kommt die Heilung nicht nur vom Körper, sondern auch von der Seele.

Wenn wir in unsere Zeit zurückkehren, ist es für die Zucht dieser Blume unter Innenbedingungen notwendig zu wissen, wie sie richtig gepflegt wird und welche Bedingungen für ihr Wachstum am günstigsten sind. Experten sagen, dass es auf der Welt 8 Arten von Murrayi gibt. Nur zwei Arten dieser Blume können unter häuslichen Bedingungen wachsen, deren äußerliche Unterschiede unbedeutend sind - das ist exotischer und panikartiger Murray.

Die Lebenserwartung unter den Wohnbedingungen dieser Blume ist lang. Die ausgezogenen Zweige bilden schließlich eine üppige Krone, aber aufgrund der Zerbrechlichkeit der Triebe ist die Verwendung zusätzlicher Stützen unvermeidlich. Das Wachstum von Murray erfolgt in erster Linie aus dem Wurzelsystem und füllt nur den gesamten Topf damit, es kommt zu einem schnellen Wachstum des oberen Pflanzenteils, das jeden Tag innerhalb weniger Zentimeter zunimmt.

Für Liebhaber der Blumenzucht war der Erwerb dieser exotischen Blume lange Zeit unwirklich. Aber jetzt kann es in fast jedem Blumenladen gekauft werden. Und der Busch wird eine niederländische Auswahl sein. Unprätentiöses Wachstum der Wohnungsverhältnisse ist das Hauptplus von Home Murray. Obwohl das Warten auf die Blüte dieser Art lange dauern wird.

Pflege für Murray zu Hause

Ort und Beleuchtung

Murrayya bevorzugt diffuses helles Licht. Im Sommer kann die Pflanze frischer Luft ausgesetzt werden, und im Winter ist ein Fenster nach Westen oder Osten der beste Standort für den Anbau. Wenn es keine und alle Fenster auf der Südseite gibt, dann ist eine Voraussetzung für Murray die Notwendigkeit, sie mit einem Film oder einer Gaze zu beschatten, da es keine direkte Sonneneinstrahlung toleriert.

Temperatur

Von Frühling bis Herbst beträgt die optimale Temperatur für Murrayi-Anbau etwa 20-25 Grad. Mit Beginn des Herbstes ist es wünschenswert, die Temperatur des Inhalts etwas zu senken. Im Winter sollte die Pflanze eine Temperatur von 16-17 Grad haben.

Luftfeuchtigkeit

Murray braucht eine hohe Luftfeuchtigkeit, daher muss die Blume täglich besprüht werden. Einmal in der Woche werden die Blätter unter warmem Wasser gewaschen und einmal in der Woche kann die Pflanze warm duschen. Um den Topf mit der Pflanze weiter anzufeuchten, kann sie mit feuchtem Ton oder Kieselsteinen auf das Tablett gestellt werden.

Bewässerung

Murrayya liebt das Gießen und alle Arten von Verfahren im Zusammenhang mit Wasser (Sprühen, Reiben von Blättern). Im Frühling und Sommer muss die Blume reichlich gegossen werden, im Herbst und Winter ist das Gießen reduziert. Zur Bewässerung muss destilliertes Wasser bei Raumtemperatur verwendet werden.

Es ist wichtig! Lassen Sie das Land nicht austrocknen, da sonst das Wurzelsystem absterben kann.

Boden

Die optimale Bodenzusammensetzung für einen erfolgreichen Anbau von Murrayi sollte aus einer Mischung aus Vorrats- und Gemeindeland unter Beigabe von Torf und Sand bestehen. Um die Sicherheit der Pflanze vor schädlichen Mikroorganismen im normalen Boden zu gewährleisten, muss die Desinfektion mit speziellen Lösungen durchgeführt werden (Kaliumpermanganat ist hierfür durchaus geeignet).

Düngemittel und Düngemittel

Von März bis September sollte Murray zweimal im Monat mit komplexen Düngemitteln gefüttert werden. Murray wird sich für die üppige Blüte und die schicke grüne Krone bedanken. Sie können zwischen organischen und mineralischen Düngemitteln wechseln.

Transplant

Junge Pflanzen werden am besten jährlich im Frühjahr umgepflanzt. Erwachsene Pflanzen müssen alle 2-3 Jahre umgepflanzt werden. Der Topf sollte etwas mehr als der vorherige aufgenommen werden.

Eine gute Entwässerung ist der Schlüssel zu einem hervorragenden Pflanzenwachstum. Es sollte ein Drittel des Topfes einnehmen und verhindern, dass Wasser stagniert, wobei der Tod der Blume sehr wahrscheinlich ist. Wenn Sie Murray umpflanzen, müssen Sie sicherstellen, dass der Wurzelhals der Pflanze nicht durchdringt, da sonst die Blüte und Fruchtbildung aufhört.

Zuschneiden und Kronenbildung

Murrayya muss normalerweise nicht gekniffen werden. Damit die Krone gleichmäßig wächst, muss die Pflanze regelmäßig zur Lichtquelle gedreht werden. Im Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode müssen lange Triebe um ein Drittel oder sogar die Hälfte gekürzt werden. Triebe, die nach innen wachsen und die Krone verdicken, müssen geschnitten werden.

Blüte

Junge Setzlinge beginnen im zweiten Jahr zu blühen, aber es wird empfohlen, die ersten Knospen zu pflücken, damit die Pflanze kräftiger wird. Murray blüht vom frühen Frühling bis zum späten Herbst mit kleinen weißen Blüten. Nach der Blüte entwickeln sich kleine runde Früchte von dunkelroter Farbe. Beeren wachsen und reifen ca. 4 Monate. Am Murray-Busch können gleichzeitig Knospen gelegt, Blüten geöffnet, Eierstöcke gebildet und Früchte gereift werden.

Brutmurray

Murray kann durch Samen und Stecklinge vermehrt werden.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Murrayu-Stecklinge werden am besten im zeitigen Frühjahr vermehrt. Auf Stecklingen apikale Triebe schneiden. Nuncorote lang lässt die halbe Länge des Blattes, um Verdunstung zu verringern. Bewurzelte Stecklinge in einer Mischung aus Torf und Sand, gemischt in gleichen Mengen. Torf kann durch Blatt- oder Humusboden ersetzt werden. Darüber hinaus können die Stecklinge in einer Torf-Tablette, Perlit oder in Wasser bewurzelt werden.

Der Behälter mit dem Griff wird mit einer durchsichtigen Plastiktüte, einem Glas oder einer abgeschnittenen Plastikflasche abgedeckt und an einen hellen Ort gestellt. Das Gewächshaus regelmäßig zum Lüften öffnen. Die Bodentemperatur muss zwischen 26 und 30 Grad liegen. Der Boden wird feucht gehalten.

Nachdem die Stecklinge Wurzeln geschlagen haben, werden sie in separate kleine Töpfe gepflanzt.

Samenvermehrung

Murray-Samen werden in der Regel unmittelbar nach der Ernte oder zu jeder Jahreszeit ausgesät (Keimung hält lange an). Vor der Aussaat sollten die Samen 1-2 Stunden in warmem Wasser eingeweicht werden. Keine Notwendigkeit, Wachstumsstimulanzien zu verwenden. Die Samen werden in einer Mischung aus Torf und Sand in gleichen Mengen oder einer Torf-Tablette gekeimt.

Die Samen werden auf der Oberfläche des Bodens ausgebreitet und schlafen 0,5-1 cm mit einer Substratschicht ein. Kapazität mit Samen bedeckt mit Klarglas oder Plastiktüte. In regelmäßigen Abständen muss das Gewächshaus belüftet werden. Die Bodentemperatur wird zwischen 26 und 30 Grad gehalten. Die Samenschale ist gut beleuchtet, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Das Substrat wird feucht gehalten. Es ist besser, den Boden vom Spritzgerät zu befeuchten und dabei darauf zu achten, dass der Oberboden nicht verwischt wird.

Samen keimen 30-40 Tage. Wenn die Senyats 2-3 vollwertige Blätter wachsen, werden sie durch Pflücken in separate kleine Töpfe verpflanzt. Samen können sofort in separate Töpfe gesät werden, dann müssen sie nicht mehr tauchen.

Im Laufe der Zeit, wenn das Wurzelsystem den Topf vollständig füllt, werden Muraya-Setzlinge in größere Töpfe verpflanzt. Sämlinge in den ersten zwei Jahren wachsen langsam, so dass die Transplantation möglicherweise nicht bald benötigt wird.

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten und Schädlinge treten bei unsachgemäßer Bewässerung, mangelnder Beleuchtung und Feuchtigkeit auf. Die größte Gefahr für die Pflanze ist die Schuppen- und Spinnmilbe.

Schwierigkeiten beim Wachsen

  • Bei fehlenden Spurenelementen im Untergrund oder stark alkalischen Böden werden die Blätter gelb.
  • Bei zu hellem Licht oder durch Sonnenbrand trocknen die Blätter an den Rändern und in der Mitte aus.
  • Wenn die Luft zu trocken ist, trocknen die Blattspitzen der Pflanze aus und die Blütenstiele fallen ab.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Murrayya eine Pflanze ist, die absolut nicht skurril ist. Sie kann auch aus kleinen Samen oder Schnitten zu Hause gezüchtet werden und mit guter Pflege und Sorgfalt unvergessliche Eindrücke und gute Laune hinterlassen. Die Blume hat auch heilende Eigenschaften - Murray wird zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt.

http://flowertimes.ru/murrajya/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen