Früchte

Wie man Lobelien in Töpfe pflanzt - Tipps für unerfahrene Gärtner

Lobelia - Pflanze, die das Auge in der Blütezeit erfreut. Dies ist eine kleine Wolke von blauer Farbe, die jede Landschaft schmücken wird. Sie können Lobelien mit einem Blütenball vergleichen, unter dem Blätter nicht sichtbar sind. Wie man Lobelien in Töpfe pflanzt, darüber reden wir heute.

Wie Lobelien pflanzen?

Lobelientransplantation in Töpfen wird notwendig, wenn die Triebe mit Blättern, Wurzeln und Stängeln verflochten sind. Es tritt auf der Stufe 2 - 3 echte Blätter. Auch wenn die Hauptpflanze klein ist, stellt dies den optimalen Zeitpunkt für die Transplantation dar. Vergessen Sie nicht, dass es obligatorisch ist, Töpfe für das Einpflanzen von Pflanzen vorzubereiten. Verwenden Sie kein glasiertes Geschirr oder Porzellangeschirr, da die Lobelienwurzeln keine frische Luft bekommen. Ton ist auch wegen des häufigen Wasserstaus nicht besonders geeignet. Töpfe sollten mit heißem Wasser gewaschen und mit kochendem Wasser verbrüht werden.

Am Boden der Töpfe müssen Drainagelöcher vorhanden sein, um Feuchtigkeitsstau zu vermeiden. Kunststoffbehälter sind ideal, sie haben viele verschiedene Farben und Formen, sie sind leicht zu reinigen und zu desinfizieren. Zum Umpflanzen können Sie einen normalen Teelöffel verwenden, um Wurzelschäden zu vermeiden. Wenn die Sämlinge in Torf-Tabletten oder Spezialkassetten waren, wird diese Kapazität einfach abgeschnitten und der Pflanzenstrauß in einen vorgewählten Topf gegeben. Oft wird dazu ein kleines Schulterblatt oder ein spitzer Stock verwendet.

Wann Lobelien in Töpfe umpflanzen?

Lobelia taucht durchschnittlich einen Monat nach dem Erscheinen der Triebe in den Topf. Blähton sollte am Boden des Topfes vorhanden sein, da die Blüte die stehende Feuchtigkeit nicht verträgt. Sie können sich zuerst in 100-Gramm-Tassen und dann in Töpfen oder Töpfen setzen. Wenn das Anpflanzen von Pflanzen im Freiland nicht geplant ist, können die Samen sofort in einen Topf oder eine Kanne gesät und die überschüssigen Triebe entfernt werden. In diesem Fall müssen Sie nicht darüber nachdenken, wie Lobelien richtig in Töpfe gepflanzt werden.

Nach dem Ernteprozess ist die Anwesenheit von Licht und Lufttemperatur über +15 Grad erforderlich. Bewässerung erfordert mäßig, um die Büsche. Nach drei Wochen sollten Sie die erste Fütterung mit einem speziellen Vitaminkomplex organisieren. Aber Sie sollten sich auch nicht auf Top-Dressing einlassen, da dies nicht immer den Pflanzen zugute kommt. Oft wirkt sich eine Überernährung mit Düngemitteln am negativsten auf die Blumen aus.

Wie Lobelien in Töpfe pflanzen?

Lobelien in den Topf zu pflanzen ist nicht so schwierig, wie manche glauben. Pflanzen pflanzen mehrere Büsche und versuchen dabei, das Wurzelsystem jeder Blume nicht zu beschädigen. Der Algorithmus lautet wie folgt:

  1. Pflanzen werden bewässert.
  2. Entfernen Sie eine Gruppe von mehreren Sämlingen.
  3. Zum Einpflanzen in einen Topf geben.
  4. Pflanzen mit geraden Stielen sollten näher am Zentrum stehen.
  5. Füllen Sie den verbleibenden Raum mit Erde.

Der Boden sollte mit der Erwartung gegossen werden, dass der Abstand vom Boden bis zum oberen Rand des Topfes mindestens 2 cm beträgt, was das Gießen der Pflanzen erleichtert. Übermäßige Sorgfalt beim Gießen ist nicht erforderlich, Sie können die Entwicklung verschiedener Krankheiten provozieren. Einmal in der Woche ist genug für eine normale Entwicklung und Blüte.

Welches Topfvolumen mag Lobelien?

Das Volumen des Lobelientopfes sollte nicht groß sein, da sich die Pflanzen sonst einfach ausstrecken und ein attraktives Aussehen verlieren. Sein Durchmesser hängt jedoch von der Art der Pflanzen ab. Wenn die Sorte Busch ist, reicht ein Bündel für einen 600 - 800 ml Topf. Wenn es geplant ist, Lobelien an einen Begleiter zu pflanzen, ist es nicht erforderlich, die in einem Glas wachsenden Trauben zu teilen, obwohl dies oft auf Packungen mit Samen geschrieben ist.

Lobelia - wie viele Stücke in einen Topf pflanzen?

Wie viele Lobelienpflanzen in einen Topf gepflanzt werden sollen, hängt vom Durchmesser des Topfes selbst ab. In einem Topf mit einem Durchmesser von 25 cm können Sie 10 bis 12 Stück landen. Einige Hostessen bevorzugen es, mehr zu pflanzen: bis zu 20 Pflanzen in einem Topf. Wenn sich herausstellt, dass die Sämlinge klein sind, können Sie jeweils drei Stücke ausbreiten und die Stängel zu Boden drücken. Nach einem Monat sind die Büsche ein prächtiger Hut. Der Lobeliensämling benötigt weniger Platz als beispielsweise eine ampelöse Petunie.

Lobelia hatte interessante Ideen

Lobelia in Töpfen auf der Straße sieht gut aus mit anderen Pflanzen:

  • Eisenkraut;
  • Pelargonie;
  • Balsamin;
  • salvia;
  • Petunie usw.

Es sieht für mehrere Lobelienbüsche in einem Topf interessant aus, und die Sorten sollten unterschiedlich sein, aber in Größe und Farbe kombiniert. Begleitpflanzen für Lobelien sollten ähnliche Pflegeanforderungen haben. Darüber hinaus ist es besser, niedrige Sorten zu verwenden, um die schädlichen Auswirkungen von Wind und Regen auf benachbarte Blüten zu vermeiden. Damit die Pflanzen spektakulär aussehen, müssen Sie verblasste Knospen rechtzeitig entfernen und zu gewachsene Triebe kneifen. Durch diese einfache Pflege kann die Blüte lange Zeit bewundert werden.

Die Blume harmoniert perfekt mit Bambuspflanzen, bildet mit ihnen ein einziges Bild und erfreut das Auge des Gastgebers und der Gäste. Wenn Sie die Pflanzen im Wasserthema anordnen möchten, müssen Sie Blau- oder Blautöne auswählen. Blue Tsvetogamma wird in diesem Fall ein Highlight und passt perfekt in die Landschaft.

http://womanadvice.ru/kak-rassadit-lobeliyu-v-gorshki-sovety-nachinayushchim-sadovodam

Tipp 1: Die Geheimnisse des Lobelienanbaus

Warum Lobelia so beliebt ist

Lobelia (Lobelia) gehört zur Familie der Glocken. Die Pflanze bevorzugt steinige und feuchte Böden. Die Hauptvorteile von Lobelia sind, dass die kleinen, sanft blauen oder blauen Blüten perfekt mit anderen großen und leuchtenden Pflanzen kombiniert werden und so einen schönen Hintergrund für jedes Blumenarrangement bilden. Aus diesem Grund wird Lobelia häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet.

Es gibt drei Arten von Lobelien: Lobelien sind aufrecht, ampelartig und kompakt, wobei sich alle Pflanzen in Höhe und Form des Busches unterscheiden. Aufrechte Lobelien erreichen eine Höhe von nicht mehr als 30 cm, Zweige von Ampelpflanzen werden bis zu einer Länge von 40 cm groß, aber die kompakten - wachsen nicht über 15 cm. Die Lobelienblüte ist klein und erreicht nicht einmal einen Durchmesser von 3 cm. Aufgrund der Tatsache, dass es immer viele Blütenstände gibt, sieht der blühende Busch jedoch großartig und feierlich aus.

Die Pflanze erfreut Gärtner mit Blüten bis zum ersten Frost und bedarf keiner besonderen Pflege. Übrigens, wenn Sie Lobelien auf dem Balkon züchten, können Sie die Blüte im Winter problemlos verlängern. Um neue Triebe und wieder blühende Lobelien zu senden, muss der bloße Busch geschnitten, gefüttert und gewässert werden. Hier geht es vor allem darum, die Temperatur zu beobachten und nicht besonders eifrig mit dem Gießen umzugehen. Tatsache ist, dass Lobelien durch starken Feuchtigkeitsüberschuss und direktes Sonnenlicht schlecht vertragen werden. Die Pflanze besitzt gute schattentolerante Eigenschaften und blüht auch auf den nördlichen Balkonen wunderschön.

Lobelia hat durch die schönen Farben und das luftige Erscheinungsbild längst einen würdigen Platz im Herzen von Gärtnern und Gärtnern eingenommen. Es ist nicht notwendig, Lobelien aus Samen zu züchten. Wenn Sie eine Loggia oder Gartenwege dekorieren möchten, können Sie eine fertige Pflanze kaufen. Aber nicht alle unerfahrenen Gärtner werden daran interessiert sein, Lobelia als Ware zu kaufen. Es ist viel aufregender, den gesamten Prozess vom Pflanzen der Samen bis zur ersten Blüte zu durchlaufen. Und denken Sie nicht, dass es eine schwierige Aufgabe ist, eine schöne Lobelie zu züchten. Zweifellos ist die Arbeit des Züchters eine Angelegenheit, die keine Eile duldet, aber das Ergebnis ist es wert!
Lobelienblüten sind oft einfarbig, haben aber auch ein Guckloch. Je nach Sorte können die Blüten weiß, pink, lila oder dunkelblau sein.

Wie Lobelien wachsen

Lobelien vermehren sich wie Petunien durch Samen. Pflanzensamen in den Boden sollten am Ende des Winters gepflanzt werden, können aber Anfang März gepflanzt werden. Es ist zu beachten, dass sich Lobelien in diesem Fall nur langsam entwickeln. Denken Sie daher so schnell wie möglich an die Keimlinge. Die Aussaat im Freiland kann jedoch frühestens im Mai erfolgen.

Für Setzlinge ist es am besten, einen flachen Behälter zu verwenden. Wenn Sie keinen Blumentopf mit der gewünschten Form und Höhe haben, können Sie auch einen Plastikbehälter für Süßigkeiten verwenden. Füllen Sie den vorbereiteten Behälter mit dekontaminiertem Boden und füllen Sie ihn mit einer dünnen Schicht kalziniertem Sand. Da Lobeliensamen sehr klein sind, ist es zweckmäßig, sie mit einem Zahnstocher in den Boden zu pflanzen. Sammeln Sie dazu ein paar Samen an der Spitze eines feuchten Zahnstochers und geben Sie ihn auf einen feuchten Boden. Diese Landemethode ist möglicherweise nicht für jeden geeignet. Daher können Sie die Samen einfach gleichmäßig in den Pflanztopf streuen. Von oben sollte man nicht mit Erde bestreuen, da die Samen gerne im Licht aufgehen.

Wenn der Behälter an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt wird, erscheinen die ersten Triebe innerhalb weniger Wochen. Sie können den Vorgang beschleunigen, wenn Sie den Saatgutbehälter mit einer Folie abdecken, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht. Die nächste Stufe - der Anbau von Sämlingen. Ihre Setzlinge werden schön und gesund sein, wenn Sie sie richtig pflegen können. Überwachen Sie dazu sorgfältig die Bodenfeuchtigkeit. Die Beleuchtung nicht aus den Augen verlieren. Damit die Sämlinge stark sind, sollte sie an bewölkten, regnerischen Tagen und Abenden zusätzliche Deckung bieten. Und trotzdem muss die Pflanze aushärten, daher ist es gut, die Sämlinge bereits im März auf die Straße zu bringen. Optional können Sie auf dem Balkon Setzlinge machen, wenn sich dieser auf der Sonnenseite befindet.

Aufgewachsene Setzlinge sollten abgesenkt und gesetzt werden. Übrigens können Sie auch blühende Lobelien tauchen, aber es ist mühsamer und langwieriger Prozess. Tatsache ist, dass das Entwirren langer und dünner Stängel eine mühsame Arbeit ist, die nicht jedem gefällt.

Sämlinge von Lobelien können mit komplexem Dünger gefüttert werden. Die Fütterung kann ein- oder zweimal vor Beginn der Blüte erfolgen.

Eine andere Methode der Blütenvermehrung ist das Schneiden. Dazu müssen Sie eine ausgewachsene Pflanze bis zum Frühjahr aufbewahren und ins Haus bringen. Im Frühjahr sollten Stecklinge geschnitten und im Boden verwurzelt werden. Um die Lobelien besser zu machen, können die Stecklinge in einen Wachstumsstimulator getaucht und mit einer Plastikflasche bedeckt werden, wodurch ein kleines Gewächshaus entsteht. In diesem Fall sollte das Gewächshaus regelmäßig belüftet und überschüssige Feuchtigkeit von den Wänden entfernt werden. Das Wässern des Schnitts sollte nur warmes Wasser sein. Nachdem der Stiel Wurzeln geschlagen hat, kann er im Freiland gepflanzt werden.

Manchmal befallen Mehltau und andere Pilzkrankheiten Pflanzen im Freiland. Wenn Volksheilmittel nicht helfen, können Sie Topas verwenden, da die Pflanze sonst lange krank sein und ihr reizvolles Aussehen verlieren kann.
In stark gedüngten Böden ist Lobelie weniger blühanfällig, daher sollte sie nicht oft gefüttert werden. Um die Keimlinge der Lobelien besser zu verzweigen, können Sie nach einem Tauchgang mehrmals kneifen.

Es sollte erwähnt werden, dass Lobelia nach dem Botaniker de l'Aubel benannt wurde, der im 17. Jahrhundert lebte. Heute ist Lobelia eine Sammlung von Hunderten von Sorten: "Rosamund", "Crystal Palace", "Red Cascade" und andere. Auch auf dem Foto fallen Lobelienblüten durch Zartheit, Charme und angenehm reine Farbe auf. Deshalb schmücken viele Gärtner einen Garten so gern mit wunderschönen Lobelien.

http://www.kakprosto.ru/kak-803676-sekrety-vyraschivaniya-lobelii

Lobelia - wächst aus Samen zu Hause

Lobelia ist seit langem eine der beliebtesten Pflanzen der russischen Blumenzüchter. Viele bauen es als einjährige Ernte an und säen seine Samen jährlich auf Sämlingen. Um eine große Anzahl starker und reich blühender Sträucher für die Dekoration des Vorortgebiets zu erhalten, müssen Sie einige wichtige Merkmale dieser Blumenkultur, wachsende Anforderungen, Aussaattechnik und Pflegeregeln kennen.

Beschreibung von Lobelien

Lobelia, eine Blumenkultur der Familie Kolokolchikov, hat bei der Dekoration des Datscha-Grundstücks und der Landschaftsgestaltung eine immense Popularität erlangt. Nur wenige Menschen wissen, aber sie unterscheiden in der Hauptkulturklassifikation zwischen mehrjährigen und einblättrigen Lobelia. Es war die zweite Art, die sich an Gartenblumengärten gewöhnt hat, da sie eine größere dekorative Wirkung hat. Mehrjährige Lobelien können sich nicht mit der Schönheit der Blüte rühmen, deshalb sind sie nicht so weit verbreitet.

Auf den russischen Datscha-Parzellen wächst hauptsächlich eine Art - Lobelia erinus. Es ist ein niedriger üppiger Strauch, der mit einer großen Anzahl kleiner (1... 2 cm im Durchmesser) Blüten von leuchtender Farbe bedeckt ist.

Das Farbschema der Knospen wird normalerweise durch alle Arten von Blau- und Purpurtönen sowie Weiß- und Rottönen dargestellt. Die Triebe sind dünne krautige Pflanzen. Die Blätter sind klein und schmal: Sie sind nicht länger als 6 cm und 1,5 cm breit. Das Blatt ist spitz und zeichnet sich durch kleine Zacken an den Rändern aus.

Beliebte Sorten

Lobelia-Sorten, mit denen Sie Ihren Gartenbereich dekorieren können, gibt es in großer Anzahl. Die beliebtesten sind in der folgenden Tabelle mit einer kurzen Beschreibung der Funktionen aufgeführt.

Blauer Brunnen (Fountain Blue)

Fallende, bis zu 35 cm lange Triebe mit blauen Blüten und weißen Augen

Ampelnaya Form von Lobelien mit schönen leuchtend blauen Blüten mit weißen Augen.

Kristallpalast

Weißer Palast

Niedrige Sträucher (10... 20 cm) mit duftenden blau-lila Blütenständen

Erreicht eine Höhe von nur 12 cm dichten Strauch mit vielen kleinen weißen Blüten.

Amputierte Lobelien mit langen Klettersprossen werden oft in schönen Töpfen und hohen Vasen gepflanzt. Niedrigwachsende Kulturarten sind mit Wegen, Blumengärten, Bergbahnen geschmückt. Der dichte Teppich von Lobelia sieht besonders schön aus, er wird häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet. Beispielsweise kann ein Teppich aus blauen Lobelien einen Bach oder einen See imitieren, eine Art Blumen- "Reservoir" ist eine hervorragende Dekoration der Datscha.

Wann man Lobelien auf Setzlingen pflanzt

Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat von Lobeliensamen auf Setzlingen ist Februar-April. Aber viele Gärtner säen es schon von Dezember bis Januar, natürlich aufgrund der langsamen Entwicklung der Kultur, mit zusätzlichen Pflanzungen von Setzlingen durch Pflanzenlampen.

Nach Region

Die früheste Aussaat von Lobelien wird für die kälteren Regionen des Landes empfohlen, in denen der Sommer kurz und kühl ist.

  • Dazu gehören der Ural und Sibirien. In diesen Gebieten werden die Samen einer Blumenkultur Anfang bis Mitte Februar in den Boden gesät.
  • In den Vororten und in der Mittelzone säen die Blumenzüchter Anfang bis Mitte März Lobelien.
  • In den südlichen Regionen des Landes kann die Aussaat etwas früher erfolgen - Ende Februar.

Alle diese Perioden sind auf klimatische Besonderheiten der Regionen zurückzuführen, die sich auf den Zeitpunkt der Aussaat im Freiland auswirken. Darüber hinaus ist auch die Dauer des Zeitraums vom Zeitpunkt des Auflaufens bis zum Beginn der Blüte wichtig: Sie ist ziemlich lang und beträgt 2... 3 Monate.

Bei der Berechnung des optimalen Aussaatzeitpunkts berücksichtigt Lobelia auch die Sorte.

Nach dem Mondkalender für Dezember 2018, 2019

Um einen genaueren Zeitpunkt für die Aussaat von Lobelien zu wählen, können Sie die Empfehlungen des Mondkalenders verwenden. Es enthält die günstigsten und ungünstigsten Tage für diese Operation, abhängig von der Mondphase und dem Tierkreiszeichen.

Wenn Sie bereits im Dezember 2018 mit dem Anpflanzen von Lobelien beginnen, wird empfohlen, den 3., 9.... 10. oder 19. dieses Monats zu wählen. Sie können Lobelien nicht im Neumond (7.12) und im Vollmond (22.12) säen.

Die günstigsten Tage im Jahr 2019 für das Anpflanzen von Lobelien für Setzlinge zu Hause sind:

  • 15... 16. Januar;
  • 11., 16.... 17., 23. Februar;
  • 2, 11, 15... 16, 19, 29 März;
  • 7. April.

In keinem Fall Landungsarbeiten ausführen:

  • im Vollmond (20. Januar, 19. Februar 2002);
  • im Neumond (6.01, 5.02, 6.03, 5.04).

Der Mondkalender ist ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Auswahl des optimalen Pflanzdatums. Fast alle Gärtner folgen seinen Empfehlungen.

Wie Lobelien für Setzlinge zu Hause wachsen

Da sich die Lobeliensprossen eher langsam entwickeln und die Samen lange Zeit sprießen, werden sie von Sämlingen gezüchtet. Setzlinge werden zu Hause gezüchtet und bis zur Transplantation an einen festen Platz gepflegt.

Landvorbereitung

Lobelia wächst gut auf leichten, lockeren und fruchtbaren Böden. Für den Anbau von Sämlingen aus Blumenkultur geeignetes Land für Blumen, das im Laden gekauft werden kann. Ein solches Substrat kann unabhängig hergestellt werden. Dazu Gartenerde mit Humus und Dünger mischen. Das resultierende Substrat ist ein gefüllter Landebehälter. Vergessen Sie nicht, eine Drainageschicht auf den Boden zu legen.

Säen

Das Hauptproblem bei der Aussaat von Lobelien ist die geringe Größe des Samens. Im Aussehen ähneln sie staubartigen Partikeln, die versucht werden sollten, sich im Pflanzgefäß gleichmäßig über die Erdoberfläche zu verteilen. Um das Pflanzenmaterial so gleichmäßig wie möglich zu verteilen und die Keimrate hoch zu halten, wird empfohlen, eine der folgenden Sämethoden anzuwenden.

  1. Ein nasser Zahnstocher oder ein Streichholz wird in die Samen getaucht und dann in einem Behälter auf eine leicht feuchte Erde gegeben.
  2. Sie können Lobelien im Schnee säen. Diese Methode wird für viele Kulturen mit staubigen kleinen Samen verwendet. Wenn der Schnee schmilzt, wird der Boden angefeuchtet und die Samen der Wiese sinken hinein.
  3. Die gebräuchlichste Methode zur Aussaat von kleinen Samen besteht darin, diese mit Sand vorzumischen und auf der Bodenoberfläche zu verteilen.
  4. Eine interessante Methode zur Aussaat von Lobelien mit Wasserstoffperoxid. Pflanzenmaterial wird in einen separaten Behälter gegossen und eine kleine Menge Wasserstoffperoxid gegossen. Es wird 5... 10 Minuten lang eingeweicht, aber nicht mehr, und dann wird normales Wasser hinzugefügt. Dann mit einem Teelöffel der Samen zusammen mit der Flüssigkeit über den Boden verteilen.
  5. Sie können Lobelien in Torftabletten säen. Sammeln Sie dazu die Samen für ein feuchtes Streichholz und schieben Sie sie in die Aussparung auf der gequollenen Tablette. In jedem von ihnen steigt die Lobelie in freundschaftlichen Trauben auf, die nicht gesetzt werden müssen, bevor sie an einem festen Platz aussteigen.

Nach dem Verteilen der Lobeliensamen wird der Boden ggf. mit einer Sprühflasche leicht angefeuchtet, der Behälter selbst mit einer Folie festgezogen oder mit Glas abgedeckt und an einem warmen Ort gereinigt.

Bei einer Temperatur von + 18... + 20 ° C steigt Lobelie in 7... 15 Tagen nach der Aussaat auf. Bis zum Auftreten von Trieben ist es wichtig, die Ansammlung von Kondensat auf dem Film (Glas) zu überwachen. Seine schweren Tropfen vertieften Lobeliensamen, wenn sie auf die Oberfläche des Bodens geschlagen wurden. Kondensat wird regelmäßig abgewischt.

Lobeliensamen aussäen: Video

Zuerst schießt was zu tun ist

Nachdem die ersten Lobeliensprossen erschienen sind, wird der Behälter auf den beleuchteten Platz im Haus gestellt. Es kann nicht zu plötzlich geöffnet werden - für mehrere Tage wird die Folie oder das Glas angehoben und zurückgebracht, wodurch die tägliche Belüftungszeit verlängert wird.

Wann und wie pflanzen, pflücken

Es wird empfohlen, einen Monat nach dem Keimen der Samen mit dem Beizen der Lobelien zu beginnen. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich bereits 2... 4 echte Blätter an den kleinen Sprossen. Bevor Sie mit dem Umpflanzen beginnen, bereiten Sie eine Nährbodenmischung vor und füllen Sie sie mit Tassen. Der Boden ist leicht verdichtet und bildet kleine Landungslöcher, die bewässert werden.

Nehmen Sie aus dem allgemeinen Behälter mit einer Gabel, einem Teelöffel oder einem anderen geeigneten Gegenstand einen Haufen Lobeliensprossen heraus und stellen Sie ihn in das Pflanzloch der Tasse. In einem Bündel sind 3… 5 Keime erlaubt. Beim Pflücken versuchen sie, den irdenen Klumpen des Bündels nicht zu ruinieren, streuen dann vorsichtig Erde in das Loch und verdichten ihn leicht mit den Fingern. Zum Schluss werden die gepflanzten Lobeliensämlinge durch Besprühen oder Besprühen mit Wasser schonend angefeuchtet.

Wenn zu Hause nicht genügend separate Tassen vorhanden sind, können Lobelien in gemeinsamen Behältern aufbewahrt werden. Die Balken werden in einem Abstand von 4 cm voneinander platziert und tauchen dann in separate Tanks ein. Somit ist eine Lobelientransplantation in zwei Stufen möglich.

Sämlingspflege

Bis zur Landung im Freiland sorgen Lobeliensämlinge für die offizielle Pflege im Haushalt. Es umfasst das regelmäßige Gießen und Füttern von Sämlingen sowie das Verhindern des Auftretens von Krankheiten und Schädlingen.

Bewässerung

Lobeliensämlinge sind negativ mit Staunässe verbunden, vertragen aber auch keinen Feuchtigkeitsmangel. Daher ist es sehr wichtig, die Häufigkeit des Bewässerns zu überwachen. Es sollte beachtet werden, dass die Lobelien im Erwachsenenalter nicht so launisch sind wie im Keimlingsstadium und widrige Bedingungen aushalten. Aber mit den jungen Keimlingen der Kultur muss man basteln und ständig die Bodenfeuchte überwachen.

Glanz

Wenn es einen Wunsch gibt, gesunde starke Lobeliensämlinge zu züchten, muss eine gute Abdeckung gewährleistet sein. Wenn die Samen der Ernte früh ausgesät wurden (Dezember-Februar), müssen die Sämlinge mit speziellen Pflanzenlampen beleuchtet werden. Phytolamp gilt als unverzichtbares Licht für den Anbau von Setzlingen im Winter, wenn die Pflanzen nicht genügend Sonnenlicht erhalten.

Aufgrund seiner Eigenschaften ist das Licht der Pflanzenlampen so nah wie möglich am Sonnenlicht, daher kann es ersetzt werden. Bei einer späteren Aussaat reicht die Länge des Tageslichts aus, sodass solche Geräte möglicherweise nicht benötigt werden.

Top Dressing

Um Lobelien im Keimlingsstadium zu füttern, sollte mit Vorsicht vorgegangen werden. Junge Sprossen benötigen grundsätzlich keine zusätzliche Düngung, wenn sie im Nährboden wachsen. Falls gewünscht, kann Lobelie frühestens 10 Tage nach der Transplantation als wasserlöslicher Universaldünger gefüttert werden. Gleichzeitig wird seine Konzentration um ein Vielfaches reduziert.

Krankheiten und Schädlinge

Lobelia ist eine Kultur, die gegen viele Krankheiten resistent ist, aber bei unsachgemäßer Pflege können ihre Sämlinge krank werden. Die häufigste Ursache für den Ausbruch der Krankheit ist unregelmäßiges Gießen. Mit überschüssiger Feuchtigkeit und deren Stagnation im Boden bildet sich ein günstiges Umfeld für die Entstehung und rasche Entwicklung von Pilzkrankheiten. Erkennen Sie den Pilz kann auf den Blättern, Stielen sein.

Der Hauptschädling der Lobelie ist eine Spinnmilbe - ein kleines Insekt, das unter trockenen Bedingungen auftritt und sich vermehrt. Sie können es loswerden, indem Sie die Bewässerung einstellen (die Häufigkeit erhöhen) und die Sämlinge mit Seifenwasser besprühen. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, müssen Sie chemische Insektizide verwenden.

Wachsende Lobelien aus Samen: Video

Im Freiland gepflanzt

Die Landung der Lobelien erfolgt Ende Mai, wenn die Gefahr von wiederkehrenden Frösten durch Blasen besteht. Zu diesem Zeitpunkt können die Sämlinge sogar blühen. Damit Lobelienbüsche wunderschön und dekorativ aussehen, werden mehrere Setzlinge in ein Pflanzloch gesetzt.

Trinkgelder für erfahrene Gärtner

Erfahrene Züchter teilen gerne ihre Erfahrungen und einige Geheimnisse mit, die dazu beitragen, starke Lobeliensämlinge zu züchten.

  1. Vor der Aussaat von Lobelien ist es besser, den Boden zu desinfizieren, z. B. kochendes Wasser zu schütten und trocknen zu lassen. Eine solche Behandlung ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Krankheiten und Schädlinge. Dann wird der Boden gestampft und mit einer Planke planiert.
  2. Um die Samenkeimung vor der Aussaat zu verbessern, können Sie die Oberfläche des Substrats mit einer Lösung von Epin oder einem anderen Stimulator ablegen. Beim Züchten von Sämlingen in Tabletten tropft eine Lösung eines Stimulans in die Rillen, und dann werden die Samen dort platziert.
  3. Lobeliensämlinge können kneifen, um die Verzweigung der Triebe zu stimulieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Triebe ausgezogen sind. Die Bildung erfolgt, wenn die Triebe eine Höhe von 4 cm erreichen.
  4. Lobelientransplantation wird sehr sorgfältig durchgeführt, da die Stiele der Pflanzen sehr dünn und zerbrechlich sind. Aber kleine Schäden am Wurzelsystem von Setzlingen verursachen keinen Schaden. Um die gesamte Masse der Sprossen in Büschel zu teilen, müssen Sie den Boden mit einem Messer in einen Behälter schneiden, dann wird jeder Abschnitt gut getrennt.
  5. Trotz der Tatsache, dass Lobelia eine gute Beleuchtung liebt, tolerieren die Sämlinge keine direkte Sonneneinstrahlung. An besonders sonnigen März-Tagen ist es daher manchmal notwendig, Vorhänge und Zeitungen anzubringen.
  6. Um die Stresstoleranz von Lobelien zu erhöhen, wird empfohlen, die Keimlinge einer Aushärtungsphase zu unterziehen. Zu diesem Zweck werden erwachsene Setzlinge auf die Straße oder auf den Balkon gebracht, wodurch sich die Aufenthaltsdauer an der frischen Luft täglich verlängert.

Lobelia-Setzlinge sind sehr launisch, daher ist es wichtig, einige Details ihres Anbaus zu kennen. Selbst erfahrene Züchter, die zum ersten Mal mit dem Anbau von Sämlingen dieser Blume konfrontiert wurden, haben möglicherweise Schwierigkeiten.

Fazit

Der eigenständige Anbau von Lobeliensämlingen ist eher mühsam, wird jedoch durch die üppige Blüte von kugelförmigen üppigen Büschen mehr als ausgeglichen. Kleine leuchtende Blüten erfreuen das Auge lange mit ihrer Blüte - von Ende Mai bis Mitte Herbst.

http://dom-dacha-sad.ru/lobeliya-vyrashhivanie.html

Blumen Lobelia Staude - Pflanzen und Pflege zu Hause

Über die Dekoration der Datscha nachgedacht? Lobelia ist genau das, was Sie brauchen. Diese Pflanze ist ein kleiner Busch mit vielen kleinen Blüten. Dient zum Verfeinern des Vorortgebiets auf freiem Feld oder in Töpfen. Sie sind auch auf Balkonen gepflanzt. Blau, Lila, Weiß, Rot, Blau - viele Farben.

Inhalt:

Lobelia Arten von Stauden

Es gibt folgende Arten von Lobelien:

1. Langkettig. Mehrjährige Pflanze mit dichtem Laub und Blüte. Es hat eine kugelförmige Form, die häufig zum Verschönern von Grenzen verwendet wird. Kleiner Busch - bis zu 25 Zentimeter. Blüten im Durchmesser etwa einen Zentimeter. Es wird auch Erinus genannt.

2. Schön. Relativ langstielige Stängel für diese Art. Sie erreichen eine Länge von 90 Zentimetern. Von Ende Juni bis September blühen sie mit röhrenförmigen Blüten, die einen Durchmesser von nicht mehr als 3 Zentimetern erreichen.

3. Lila. Es wird auch Kardinal genannt. Sehr schöner und spektakulärer Busch. Meistens auf einem feuchten Stück Land gewachsen, zum Beispiel um Wasser. Die Pflanze ist ein etwa 90 Zentimeter hoher Strauch mit scharlachroten, über den Blättern aufragenden Blüten, die in einem Ährchen gesammelt sind.

4. Blau. Dies ist eine mehrjährige Pflanze. Blaue oder lila Blüten blühen Ende Juli und erfreuen das Auge bis zum Herbst. Ein solcher Busch wird fast einen Meter hoch.

Heute werden wir im Detail untersuchen, wie man Lobelien mit eigenen Händen pflanzt und züchtet.

Wann und wie Lobelia ampelous Samen in Setzlingen und im Freiland zu pflanzen

Aufgrund der Tatsache, dass die Zeit von der Aussaat bis zur Blüte ziemlich lang ist (ca. 4 Monate), gehören Gärtner eher zur Pflanzmethode der Sämlinge. Aussaat ab Ende Januar. So goss Lobelia zu Beginn des Sommers die ersten Knospen ein. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass die Sämlinge ausreichend mit Sonnen- oder Kunstfarbe versorgt werden, damit die Triebe schneller und besser wachsen.

Staubkörner - in einem Gramm sind ca. 50.000 Körner enthalten. Zur Erleichterung des Pflanzens werden sie daher häufig mit Sand vermischt. Dann können sie genauer bestimmt werden. Die ideale Wahl für den Boden ist die übliche Gartenmischung, die mit Vermiculit gemischt wird.

Es ist nicht notwendig, die Samen mit Erde zu füllen. Sie sind nur leicht nach unten gedrückt. Tief in den Boden eingetaucht droht der Tod der meisten Samen und die schlechte Qualität der Sämlinge. Nachdem Sie die Samen auf die Oberfläche des Bodens gesprüht und zerkleinert haben, müssen Sie die zukünftigen Sämlinge mit einer Manganlösung (ein paar Kristalle pro Liter Wasser) gießen.

Behälter mit Sämlingen mit Plastikfolie überzogen oder damit abdecken. Einmal am Tag muss es gelüftet werden, wobei das Kondenswasser abgeschüttelt wird. Nach ca. 2 Wochen erscheinen Sprossen. Dann können Sie den Unterstand endgültig entfernen.

Es ist wichtig, dass der Boden immer feucht ist, da trockener Boden das Wachstum beeinträchtigt.

Im ersten Monat nach der Keimung können Sie denken, dass die Sämlinge schwach wachsen. Das ist aber normal. Bereits im zweiten Monat wird es einen Entwicklungssprung geben und die Sämlinge werden schneller wachsen.

Wenn Sie Samen direkt in den Boden säen, müssen Sie diese vorbereiten. Einige Wochen vor der geplanten Landung müssen Sie etwas Sand graben, lockern und darüber streuen. Kurz vor der Aussaat müssen Sie einige Stunden lang gießen.

Die Aussaat im Freiland sollte in der Mitte des Monats Mai erfolgen. Sie müssen auch mit Sand gemischt und gleichmäßig über die gesamte Oberfläche der Beete, Töpfe oder Töpfe verteilt werden (je nachdem, wo Sie sie pflanzen werden). Ziehen Sie das Bett mit Folie fest und entfernen Sie es erst, wenn die ersten Triebe erscheinen.

Wenn Sie Lobelien sofort in den Boden säen, blüht sie frühestens im August.

Pflege von Lobelien nach dem Keimen und Ernten zu Hause

Die ersten Triebe von Lobelien sind in der Regel sehr schwach. Sie können beim Gießen sogar mit Wasser abgewaschen werden. Bewässerung sollte daher sehr sorgfältig durchgeführt werden. Wenn Sie zu Hause Setzlinge anbauen, ist es besser, hervorzuheben. In der Tat ist der Lichttag Anfang Februar kurz und es kann zu wenig Licht für eine lichtliebende Blume geben.

Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf. Wir können keine trockenen Böden zulassen, da Keime sehr feuchtigkeitsliebend sind. 2 Wochen nach Erscheinen der ersten Triebe können Sie die Sämlinge mit komplexem Blumendünger bestreuen.

Verpflanzte Sämlinge im Freiland, wenn die Triebe 2 Blätter bilden. In der Regel kann es während der Blüte gesetzt werden. Es kostet nur mehr Zeit und Mühe, da es ziemlich schwierig ist, dicke Sämlinge zu entwirren, ohne sie zu beschädigen.

Mehr muss sich nicht auf Größe und Alter konzentrieren, sondern auf das Wetter vor dem Fenster. Lobelia verträgt keinen Frost und wird daher meistens im Mai oder Juni gepflanzt.

Wenn Sie dickere Büsche erhalten möchten, pflanzen Sie es dicker. Einzelne Gruppen und Sorten sitzen in einem Abstand von 15 Zentimetern voneinander.

Wie man Lobelien nach der Ernte pflegt

Licht- und feuchtigkeitsliebende Lobelien müssen oft bewässert werden und für ausreichend Licht sorgen. Die Hauptsache ist zu wissen, wann zu gießen ist, wenn das Gießen für ihn destruktiv ist. Bewässern Sie die Büsche, um die Wurzel nicht zu beschädigen.

2 Wochen nach der Transplantation müssen Sie eine zweite und letzte Portion des Mineralienkomplexes füttern. Es sollte gemäß den Anweisungen auf der Verpackung des Arzneimittels verdünnt werden. Ein Überschuss an Mineralien kann Pflanzen schädigen - sie wachsen langsam und schwach.

Lobelia ist im übrigen eine unprätentiöse pflanze. Genug, um rechtzeitig zu gießen, zu beleuchten (um auf der Sonnenseite zu pflanzen) und große Unkräuter zu jäten.

Wir züchten Lobelien auf dem Balkon

Viele schmücken den Balkon mit Lobelien. Gewohnheitsmäßige Fensterbänke werden von solchen Gästen "zum Leben erweckt". Verwenden Sie für den Anbau auf den Balkonen in der Regel folgende Sorten:

  • Kardinal;
  • Rosamund;
  • Syphilitisch;
  • Blauer Brunnen;
  • Dortman;
  • Feurig.

Die oben genannten Sorten sind verkümmert und wachsen dicht - eine ausgezeichnete Option zum Verfeinern von Balkonen und Loggien. Sämlinge sitzen in permanenten Töpfen, Töpfen oder Behältern.

Tauchen Sie sie in eine leichte und nahrhafte Erde, wenn die Pflanzen eine Höhe von ca. 4-5 cm erreichen. Es ist zweckmäßig, sie mit einem Löffel zu verpflanzen, wobei die Pflanzen zusammen mit dem Boden aufgenommen werden. Lassen Sie zwischen den Trieben etwa 4 Zentimeter und manipulieren Sie sie ein wenig.

Wenn sie bis zu 8 Zentimeter groß werden, produzieren sie Spitzen - wir werden weiter unten darauf eingehen.

Sämlinge können auf einen unbeheizten Balkon gepflanzt werden, wenn die Außentemperatur des Fensters innerhalb der Grenzen von +15 Grad liegt. Lobelia ist in der Lage, einen einzelnen Temperaturabfall auf -2 Grad zu überstehen. Probleme entstehen hieraus nicht, sondern nur innerhalb eines Tages.

Bei bewölktem Wetter und einem kurzen hellen Tag müssen Sie Sprossen hervorheben. Trotz ihrer Lichtsucht sollte direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden, insbesondere durch Glas - sie können sterben. Die ideale Blütentemperatur liegt bei 25 Grad Celsius.

Da diese Art Feuchtigkeit mag, muss sie in einer Größenordnung von 50-60% gehalten werden. Sie müssen jeden Tag gewässert werden. Gleichzeitig ist es unmöglich zu gießen. Wasser sollte rückstandsfrei in den Boden aufgenommen werden. An einem besonders heißen Tag ist es besser, sie zweimal zu gießen - morgens und abends. Am Boden der Töpfe müssen Löcher für Belüftung und überschüssige Feuchtigkeit angebracht werden.

Die Bewässerung erfolgt streng unter der Wirbelsäule. Wassertropfen auf einer Pflanze an einem heißen, sonnigen Tag können schwere Verbrennungen verursachen. Die Düngung der Pflanzen auf dem Balkon ist 2-mal im Monat mit Mineralien für Blumen nach den Anweisungen besser. In diesem Fall ist es besser, auf Düngemittel mit hohem Stickstoffgehalt zu verzichten. Im Übermaß führt dies zu einem langsameren Wachstum.

Wie man Lobelien in Töpfe pflanzt

Sicherlich musste man im Hinterhof oder auf den Balkonen Töpfe mit einem hängenden Hut aus leuchtenden Blumen sehen. Dies war höchstwahrscheinlich Lobelie. In der Regel für eine solche Kultivierung mit Bernstein Lobelien. Es wächst ein kugelförmiger Strauch, der sich am besten für Blumentöpfe eignet.

Für die Bepflanzung ist es wichtig, einen leichten und lockeren Boden zu wählen. Durch den dichten Boden erhalten die Pflanzen nicht genügend Feuchtigkeit. Oft wird dem Boden Sand oder Humus beigemischt. Erstens werden die Samen besser in die allgemeinen geräumigen Schalen gesät. Der Einfachheit halber werden die Samen mit einer kleinen Menge Sand vermischt. Sie sind gleichmäßig auf der Bodenoberfläche verteilt und leicht gestampft. Pulver der Boden ist nicht erforderlich.

Gießen Sie nach dem Pflanzen eine schwache (hellrosa) Manganlösung und bedecken Sie die Oberfläche mit einem Film (nicht in Kontakt). Es ist wichtig, den Film jeden Tag zu entfernen, die Tröpfchen abzuschütteln und die zukünftigen Sämlinge zu lüften. Sobald Sprossen auftauchen, können Sie den Unterschlupf endgültig entfernen.

In Töpfen streuen Sprossen Anfang Mai, wenn sie 4 Zentimeter groß werden. Sie können es später tun. Die Hauptsache ist, das Wetter einzustellen und nicht unter 15 Grad Celsius zu fallen. Normalerweise kommt es Ende Mai oder Anfang Juli.

Das Stellen von Töpfen mit Lobelien sollte an einem penumbralen oder sonnigen, warmen Ort erfolgen. Oft befeuchten, aber nicht überlaufen. In den Töpfen am Boden müssen Löcher für überschüssige Flüssigkeit und Belüftung angebracht werden. Grundsätzlich werden alle diese Töpfe bereits von Herstellern geliefert. Sie müssen jeden Tag und bei heißem Wetter - 2 mal am Tag gießen.

Wann und wie Lobelien für eine reichhaltige Blüte zu kneifen

Lobelia, für mehr üppiges Wachstum und Blüte, wird empfohlen, zu kneifen. Dies sollte richtig gemacht werden, damit die Prozedur den gewünschten Effekt hat. Nach allen Regeln sind die Pflanzen im Alter von 5-6 echten Blättern an der Spitze des Wachstums befestigt. Genauer gesagt kneifen sie nicht einmal, sondern reißen ein kleines Teil ab oder schneiden es ab.

Es ist besser, dies am frühen Morgen oder am Abend zu tun, wenn die Sonne nicht brennt. Nach einiger Zeit können Sie feststellen, dass die Büsche hauptsächlich in der Breite wachsen.

Ampelsorten müssen in der Regel nicht gekniffen werden. Der Rest, wenn wir das vernachlässigen, wird sich aktiv erheben, ohne dichtes Laub und mit einer geringen Menge an Blüten.

Dies sollte ungefähr einmal im Monat nach dem ersten Mal erfolgen.

Fortpflanzung Lobelia Staude

Um nicht jedes Jahr Lobeliensamen zu kaufen, können Sie diese im Herbst lagern, wenn Sie eine mehrjährige Pflanze gepflanzt haben. Dazu müssen Sie die Samen von den verblassten Blumen über einem Blatt Papier abschütteln. Sie können sie bis Mitte des Winters in einer Papiertüte aufbewahren, wenn es Zeit ist, Setzlinge zu pflanzen.

Für die Pflanzenvermehrung gibt es eine vegetative Methode. Um dies zu tun, graben Sie die Stecklinge aus, teilen Sie sie und verpflanzen Sie sie an einen anderen Ort. Sie werden auch in lockere Erde umgepflanzt und sehr oft gewässert, um die besten Wurzeln zu bilden.

Video - Pflanzen und Pflege von Lobelien

Sie haben noch Fragen zum Anbau und zur Pflege von Lobelien? Die Antwort finden Sie auf jeden Fall in diesem Videoclip. Der Autor hat alle Punkte zur Verfügung gestellt, vom Pflanzen von Samen bis zur Pflege von blühenden Büschen.

Lobelia ist eine Minigeranie. Das nannte sie Hobbygärtner. In der Tat sind Blumen Geranien sehr ähnlich. Sie sind auch klein und hell. Es ist unmöglich, sich nicht in sie zu verlieben, und während der Blüte ist es unmöglich, die Augen von ihnen abzuwenden Meinungen Blumenzüchter über skurrile Lobelien in der Pflege gehen auseinander. Jemand spricht von der Schwierigkeit, es zu züchten, jemand von absoluter Einfachheit. Jedenfalls ist es das wert. Denn wenn Sie den dicken Hut aus leuchtenden Blüten vor dem Hintergrund grüner Blätter bewundern, sind alle Schwierigkeiten sofort vergessen!

http://kopilpremudrosti.ru/cvety-lobelija-mnogoletnjaja.html

Lobeliensämlinge einpflanzen

Unter der Vielzahl der Einjährigen, die nicht schön, zart, prächtig sind, sondern einen besonderen Platz einnehmen, ist die elegante, luftige, wie mit Aquarell gemalte Lobelie eine prächtige Blume in einem Blumenbeet als Bodendecker, schön in einem Topf, auf der Terrasse, in einer Balkondose. Lobelia wird für die horizontale und vertikale Behandlung der Baustelle verwendet. Ihre kleinen Blüten ähneln etwas der Geranie, sind jedoch kleiner, berührender und bunter.

Lobeliensämlinge einpflanzen

Inhalt Schritt für Schritt Anleitung:

Pflanztermine

Der Beginn der Blüte in Lobelien kommt am Ende des Frühlings. Die Zeitspanne von der Aussaat der Samen bis zur Bildung der ersten Blüten beträgt je nach Sorte 70-80 Tage. Die Pflanze entwickelt sich langsam und langsam. Es ist nicht nötig, Lobelien zu beeilen - wenn die Setzlinge etwas nicht mögen, wird es sterben.

Um zu Beginn des Sommers blühenden Lobelien, ist es Zeit, Samen für Sämlinge im März zu säen. Sie können die Blütezeit jeweils Ende Juli verschieben, indem Sie die Pflanze im April aussäen. Im Februar sollten nur etwas langsamere Ampelsorten und Pflanzen, die auf dem Balkon wachsen, gepflanzt werden.

Tipp! Im Februar gepflanzt, können Setzlinge nicht lebensfähig werden, wenn Sie die Hintergrundbeleuchtung nicht verwenden.

Im Februar werden ampelhaltige Sorten ausgesät.

Keimzeit

Die Samen der Lobelien beginnen schnell aufzublähen - die ersten Triebe sind erst wenige Tage nach der Aussaat sichtbar. Aber beeilen Sie sich nicht, die Schachteln zu öffnen und sich um die Sprossen zu kümmern - Lobelia wächst ungleichmäßig. Es ist notwendig, auf den Massenspross zu warten, der nicht früher als zehn Tage erscheinen wird.

Seien Sie auf die Tatsache vorbereitet, dass die meisten Sämlinge im Stadium der ersten Keimblätter absterben und keine echten Blätter bilden. Warum passiert das? Schießt Lobelien - die zarteste aller Zimmerpflanzen. Daher wird es nie durch Aussaat von Samen direkt auf einem Beet angebaut - es ist nutzlos, Sie werden nicht einmal Sprossen sehen.

Schießt Lobelien - die zarteste aller Zimmerpflanzen

Tricks säen

Für das erfolgreiche Überleben und die Entwicklung von Lobeliensprossen lohnt es sich, einige Tricks anzuwenden.

  1. Spezielle Panzer.
  2. Besonderer Boden.
  3. Beleuchtung
  4. Desinfektion.
  5. Sorgfältige Pflege

Panzer für Lobelien

Regalkästen, schwere Behälter, auch Kunststoffschalen sind hier nicht geeignet. Keine Drainagelöcher retten den Boden vor Schimmel und Lobeliensprossen - vor Fäulnis oder Tod durch das schwarze Bein. Es gibt nur einen Ausweg - transparente Kunststoffbehälter mit Deckel, in denen die Löcher nicht nur am Boden, sondern auch an den Seiten angebracht sind. In diesen verkaufen im Laden exotische Früchte. Auf diese Weise kann der übliche Behälter aus transparentem Kunststoff hergestellt werden, in den Löcher gemacht wurden.

Wachsende Lobelien in einem transparenten Behälter

Sie werden immer sehen, was im Behälter passiert, wie sich die Sämlinge anfühlen, ob es Zeit ist, den Boden zu befeuchten.

Bodenmischung

Boden Lobelien Samen brauchen eine sehr leichte und bröckelige. Gewöhnlicher Torf und mehr Gartenland - nicht geeignet. Kauferde muss den kalzinierten Sand lockern. Torf ist besser zu Pferde. Sand sollte so viel sein wie die Erdkomponente.

Boden Lobelien Samen brauchen eine sehr leichte und bröckelige

Alle Bestandteile der Bodenmischung müssen desinfiziert werden. Sie können Kaliumpermanganat (heiße, intensive Lösung) einfrieren oder erwärmen und das auf zwei Arten. Lobeliensamen haben große Angst vor Keimen. Wenn Sie keine Dekontamination durchführen, wird ein schwarzes Bein mitgeliefert.

Licht für Lobelien

Dieser Indikator ist von großer Bedeutung. Darüber hinaus, wenn für den Anbau anderer Blumenkulturen im Stadium des Auflaufens von Sämlingen aus Samen die Beleuchtung nicht vorgeschrieben ist, steigt Lobelie ins Licht. Behälter mit Ernte, die geschlossene Abdeckungen haben, müssen daher an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt werden.

Zukünftig müssen die Sämlinge in allen Wachstumsstadien bis zur Landung im Blumengarten hervorgehoben werden.

Lobelia-Sorten

Ampelnaya weiße Lobelie

Lobeliensamen aussäen

Die Samen von Lobelia sind beispiellos klein - sie ähneln eher Sandstaub als zukünftig üppig blühenden Büschen. Säe sie hart. Einige benutzen einen Zahnstocher. Nachdem sie die Spitze benetzt haben, binden sie die Samen ein und geben sie in die vorbereitete Erde. Eine Pflanze nach der anderen funktioniert nicht, auch wenn Sie eine Lupe verwenden. Um die Ernten zu zerstören, ist es gut, die Samen mit feinem Flusssand (desinfiziert) zu mischen. Die Samen selbst verhindern übrigens auch kein Pulver-Pulver-Fungizid.

  1. Vor der Aussaat den Boden in einen mit heißem Wasser getränkten Behälter geben.
  2. Dann wird die oberste Schicht aufgelockert und Samen werden darauf bewegt.
  3. Bewässerung ist nicht erforderlich. Schlaf - nicht nötig.
  4. Der Behälter wird verschlossen und an einen hellen Ort mit einer zuverlässigen Temperatur von + 20 ° C plus oder minus zwei, jedoch nicht höher als + 22 ° C, geliefert.

Video - Tricks der Aussaat von Lobeliensamen auf Setzlinge

Vor dem Keimen

Es kann sich Schimmel im Behälter bilden, bevor die Triebe erscheinen. Daher müssen Sie den Zustand der Pflanzen sorgfältig überwachen und kontrollieren. Luft, entfernen Sie Kondensat, wenn es erscheint.

Es ist jedoch notwendig, die Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, da sonst die Samen nicht keimen. Dazu wird abwechselnd mit einer schwachen Lösung aus Kaliumpermanganat und normalem warmem Wasser sehr fein gesprüht (eine Flasche aus Parfümwasser nähert sich), da die obere Schicht leicht trocknet.

Nach dem Beginn der Triebe muss gewartet werden, bevor der Unterstand entfernt wird (Deckel öffnen) - die Triebe scheinen alle.

Sprühen von Samen aus einem Spray

Tipp! Sie können Lobelien in Torftabletten säen. Sie müssen 10-15 Minuten einweichen, die Landestelle mit Epin befeuchten, Samen auf sie übertragen und die Tabletten in ein Mini-Gewächshaus stellen.

Besondere Sorgfalt

Nach der Keimung kommt die stressigste Zeit - der Versuch, die Sämlinge nicht zu zerstören. Sie werden erfolgreich sein, wenn:

  • Die Sämlinge nicht auf herkömmliche Weise gießen, sondern in der Pfanne oder mit einer Spritze.
  • Fügen Sie den Setzlingen im März Licht hinzu - plus 4-5 Stunden am Tag, im April - plus 2-3 Stunden;
  • um die konstante Temperatur der Luft innerhalb der Grenzen von + 17... 18 ° C zu überwachen, keinen Fall oder Luftzug zuzulassen.

Picks

Dies ist eine weitere "Schmuck" -Operation, die Blumenzüchter hassen. Viele Menschen verwenden Pinzetten und Zahnstocher, um die zarten Triebe voneinander zu trennen, die zu einer festen Matte verschmelzen. Es ist einfacher, den in kleinen Stücken gebildeten „Rasen“ mit einem Löffel oder einem anderen geeigneten Werkzeug zu „schneiden“ und in kleinen personalisierten Töpfen (immer mit Drainagelöchern) auszubreiten. Wer eine Blume in Torftabletten sät, überlebt das Stadium einer schmerzhaften Ernte leichter.

Die Auswahl erfolgt frühestens einen Monat nach dem Auftreten der Triebe.

Lobelia pflücken mit einem Löffel

Tipp! Füttern Sie Lobeliensämlinge vor dem Einpflanzen in den Boden oder in Balkonkästen, Töpfe - nicht.

Nip

Damit sich die Setzlinge nicht dehnen und daraus in Zukunft kompakte, reich mit Blumen bestreute Büsche entstehen, sollten die Setzlinge eingeklemmt oder beschnitten werden.

Sobald die Sämlinge eine Höhe von vier Zentimetern erreicht haben, müssen alle oberen Spitzen abgeschnitten oder eingeklemmt werden.

Erfolgreiche Landung von Lobelien

Pflanzen von Lobeliensämlingen im Freiland

Ende Mai. Alle Alarme sind vorbei. Sie können fertige Setzlinge in Blumenbeeten pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie bereits Blütenknospen gebildet, von denen einige versuchen zu blühen. Dies ist keine beängstigende, sanfte und launische Lobelie, die erst in jungen Jahren auftritt. In der Pflanzphase ist es in der Lage, den Aufprall auf offenes Gelände ohne besondere Konsequenzen zu übertragen.

Tipp! Wenn Sie Setzlinge früher pflanzen und die Nachttemperatur sich noch ändern kann, bedecken Sie sie mit einem Schutzmaterial für die Nacht.

Diese Kultur gehört zu den schwierig zu züchtenden. Darüber hinaus beginnen die Schwierigkeiten in der ersten Phase - der Aussaat von Sämlingen. Sie sollten nicht versuchen, eine Blume kernlos zu züchten - die Samen sind klein, die Sämlinge sind launisch, sie tolerieren die Bedingungen des offenen Bodens nicht. Sämling Lobelia müssen eine besonders komfortable Umgebung schaffen. Sie werden hart dafür arbeiten müssen, aber als Ergebnis erhalten Sie hervorragendes Sämlingsmaterial, das Sie, nachdem es zu blühenden Büschen geworden ist, mit Stolz erfüllen wird, und Ihren Garten mit Schönheit und Harmonie.

http://svoimi-rykami.ru/ychastok/rassada/posadka-lobelii-na-rassadu.html

So pflanzen Sie Lobeliensämlinge richtig ein

Lobelia ist ein subtropischer Gast aus der Familie Kolokolchikov, die in ihrer heimischen Umgebung als krautige Staude wächst. In der gemäßigten Zone kann es die Winterkälte nicht überstehen und wird daher einjährig angebaut.

Eine Blume wurde nach dem Arzt und Botaniker Mathias de Lobel benannt, der Ende des 16. Jahrhunderts am Hof ​​des englischen Königs diente.

Welche Bedingungen sind für die Züchtung von Lobelien erforderlich?

Der Beginn aller Arbeiten zum Anbau von Blumensetzlingen ist die Wahl der Sorten. Der Blumenzüchter muss genau wissen, für welche Zone des Gartengrundstücks er Samen erwirbt.

Wenn Sie also in Töpfen, Hängekörben und hohen Vasen wachsen möchten, wählen Sie Ampelnye-Lobelien. In diesem Fall fallen lange Stängel (ca. 50 cm) wie ein Wasserfall durch die Ränder des Gefäßes und bilden eine Luftwolke aus Blau, Rosa, Weiß oder Blau.

Spray Lobelia wird bis zu 30 cm groß und sieht in der Gestaltung von Blumenbeeten jeder Ausrichtung perfekt aus.

Zwerglobelien haben Miniaturformen und -größen (bis zu 15 cm Höhe), überzeugen jedoch durch ihre Leichtigkeit und Kompaktheit.

Lobelia ist eine Pflanze mit sehr langsamer Entwicklung. Von der Aussaat der Samen bis zur Blüte sollten ca. 3 Monate vergehen. Damit Lobelien im Frühsommer blühen, beginnen Hobby-Züchter daher Ende Februar mit der Aussaat von Samen, und die frühe Aussaat verursacht bekanntermaßen zusätzliche Schwierigkeiten bei der Kultivierung.

Wie man Lobeliensamen in Setzlinge pflanzt

Unabhängig davon, welche Art von Lobelien für die Landschaftsgestaltung angebaut werden soll, muss der Florist vor der Vorbereitung des Bodens, der Aussaat von Tanks und Samen darauf achten.

Vorbereitung des Bodens für die Aussaat von Lobelien

Damit das winzige Lobelienkorn durch schwache Wurzeln erfolgreich an den Boden gebunden werden kann, muss auf seine Qualität geachtet werden - es muss locker sein, eine gute Feuchtigkeits- und Luftdurchlässigkeit sowie einen neutralen pH-Wert aufweisen.

In den Gartenbauzentren gibt es eine Vielzahl von Fertigböden für den Anbau von Zierpflanzen, und der Züchter muss die Zusammensetzung nur geringfügig vor dem Pflanzen anpassen. Entfernen Sie grobe Fraktionen durch Sieben durch ein Sieb oder ein Sieb und desinfizieren Sie sie mit Desinfektionsmitteln, um mögliche Krankheiten und Schädlinge auszuschließen und zukünftige Sämlinge zu schützen.

Für diejenigen, die es vorziehen, mit dem Land selbst zu arbeiten, können wir die folgenden Kompositionen empfehlen:

  • Grasland - 2 Teile;
  • Torf - 2 Teile;
  • Humus - 2 Teile;
  • Flusssand (groß) - 1 Teil.

Durch Zugabe einer kleinen Menge Dolomitmehl oder Holzasche wird der Säuregehalt verringert.

Für Lobelien ist auch eine Bodenmischung aus Garten- oder Rasenflächen mit Sand und Vermiculit geeignet.

Torftabletten haben als Substrat für die Aussaat von Lobelien breite Verwendung gefunden. Ihre Verwendung löst gleichzeitig 2 Probleme: Der Florist hat Boden und Behälter gleichzeitig fertig.

Die von Ihnen selbst zubereitete Komposition muss vor der Aussaat ebenfalls verarbeitet werden. Anwenden von Methoden wie:

  • im Wasserbad dämpfen;
  • Behandlung mit Phytosporin oder Kaliumpermanganat;
  • Erhitzen im Ofen;
  • Gießen heißes Wasser.

Es ist gut, wenn der Sommerbewohner die Möglichkeit hat, ab Herbst geerntete Teile in der Kälte zu lagern. Auf diese natürliche Weise werden Unkrautsamen vom Boden eingefroren und Krankheitserreger vernichtet.

Behälter für die Aussaat von Lobelien vorbereiten

Verwenden Sie zur Aussaat niedrige (4-5 cm) Behälter mit Drainagelöchern. Diese Anforderungen erfüllen Kunststoffbehälter und -kassetten, die in Gartencentern in großen Variationen vertreten sind. Ihre Bequemlichkeit liegt in der Leichtigkeit, Kompaktheit, wiederverwendbaren Verwendung und der Fähigkeit, die Transplantation einer Pflanze durchzuführen, ohne das irdene Koma durch Übertragung zu beschädigen.

Nicht weniger bequeme Verpackung, die auch nach dem Verzehr von Lebensmitteln erhalten bleibt. Kleine Behälter aus Joghurt und Sauerrahm müssen mit Hilfe eines glühenden Nagels mit Öffnungen versehen werden, durch die überschüssige Feuchtigkeit abfließen kann, und ein praktischer Samenbehälter ist bereit. Plus, es ist völlig kostenlos.

Eine interessante und bequeme Art, Lobelien in Eierschalen zu säen. Die Arbeit erfordert Geschick und Sorgfalt in der Vorbereitungsphase solcher Verpackungen. Beim Einpflanzen von Setzlingen genügt es jedoch, den improvisierten Becher vorsichtig in die Hände zu drücken, damit die Wurzeln Zugang zum Boden haben.

Wenn keine einzelnen Saatbehälter vorhanden sind, können Sie herkömmliche Saatkästen verwenden, die jedoch eine geringere Höhe haben.

Vorbereitung der Lobeliensamen zur Aussaat

Lobeliensamen werden vor der Aussaat aufgrund ihrer mikroskopischen Größe in der Regel keiner zusätzlichen Verarbeitung unterzogen.

Für die Kultivierung von Setzlingen mit Samen, die vor Ort gesammelt oder im Laden gekauft wurden. Um dem Erzeuger die Arbeit zu erleichtern, bietet der Erzeuger häufig Saatgut in Granulatform an. Ein Dragee enthält 5 bis 8 Lobeliensamen, und es ist viel einfacher, sie gleichmäßig über die Bodenoberfläche zu verteilen.

Lobelien auf Sämlinge aussäen

Ende Februar (für die Ungeduldigsten), der gesamte März und Anfang April sind die Termine für die Aussaat von Lobeliensamen für Setzlinge. Es wird empfohlen, vor Beginn der Aussaat etwas Sand zu mischen.

  1. Einzelne Tassen oder Kassetten werden mit einer Grundierung gefüllt, die leicht aus dem Spender gestampft und besprüht wird. Verteilen Sie die Samen gleichmäßig auf der Bodenoberfläche.
  2. Befeuchtung aus dem Spray durchführen.
  3. Schutzsamenboden ist nicht akzeptabel. (Sonnenlicht wird zum Keimen von Lobelien benötigt.)
  4. Getreide bedeckt mit Film oder Glas.

Bis zum Austreten von Trieben werden die Getreidebehälter täglich belüftet und das Kondensat von der Oberfläche des Abdeckmaterials entfernt.

Die ersten Triebe von Lobelien. Was zu tun ist?

Nach dem Entstehen der Triebe wird der Unterschlupf entfernt. Jetzt ist es wünschenswert, die Kultivierungstemperatur auf 15-17 ° C zu senken, aber dies ist unter den Bedingungen einer Stadtwohnung nicht immer möglich. In diesem Fall sollte besonders auf den Zustand des Bodens geachtet werden, er sollte immer leicht nass sein, aber ohne Staunässe.

Ungefähr in einem Monat, nach dem Erscheinen des zweiten Paares von echten Blättern, werden die Keimlinge von Lobelia zum Tauchen bereit sein.

Pflege für Lobeliensämlinge

Mäßige Luftfeuchtigkeit und niedrige Temperaturen tragen zum Wachstum gesunder Lobeliensämlinge bei, die leicht im Tauchgang übertragen werden können.

Die Bewässerung erfolgt mit klarem Wasser bei Raumtemperatur, da die oberste Erdschicht in einem Sämlingstank austrocknet. Übermäßig viel Wasser im Boden führt zu Keimkrankheiten, aber Dürre ist für Lobelien weniger gefährlich. Ein schwaches und zerbrechliches Wurzelsystem kann dem Fehlen von Feuchtigkeit nicht widerstehen, wodurch die Blätter sofort verblassen und sich verdrehen.

Ein klarer Bewässerungsplan ist nicht möglich. Wenn das Fenster sonnig ist, wird die Bewässerung täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt. Bewölktes Wetter verringert die Verdunstung von Feuchtigkeit aus dem Boden, wodurch sich die Zeitspanne zwischen den Bewässerungen verlängert.

Der Boden für das Tauchen wird im Voraus vorbereitet oder es wird der Boden verwendet, der von der Aussaat der Samen übrig geblieben ist. Der Boden wird mit einzelnen Plastikkassetten oder -bechern gefüllt, leicht gestampft und gewässert. In der Mitte machen sie ein kleines Loch - für kleine Lobeliensprossen ist das völlig ausreichend.

Sämlinge werden in Gruppen von 5 bis 7 Stück mit einem Teelöffel oder einem kleinen Spatel aus der üblichen Schachtel ausgewählt. Sämlinge an einen neuen Ort gebracht, mit den Wurzeln des Bodens bestreut und leicht gedrückt.

Als nächstes muss die Pflanze bewässert werden. Dazu passen derselbe Teelöffel, Spritze oder Spritze. Das Wasser wird mit äußerster Sorgfalt gegossen, damit das Wurzelsystem nicht freigelegt wird und die Pflanze nicht zur Seite fällt. Vermeiden Sie auch Feuchtigkeit auf den Blättern.

Beim Eintauchen von Lobeliensämlingen in gewöhnliche Kästen beträgt der Abstand zwischen den Keimblättern 4 bis 5 cm, und der Arbeitsprozess selbst bleibt erhalten.

Stretching-Triebe sollten leicht in den Boden eingegraben werden.

Nach 10-14 Tagen erholt sich die Lobelie nach einem Tauchgang und es ist möglich, die erste Fütterung mit komplexen Mineraldüngern für Blütenpflanzen unter strikter Einhaltung der Aufwandmenge durchzuführen.

Wir sollten nicht die große Menge an Licht vergessen, die für die volle Entwicklung der Sprossen benötigt wird. Dünne Triebe strecken sich und biegen sich in Richtung der Lichtquelle. Wenn es daher nicht möglich ist, Lobeliensämlinge im optimalen Modus aufzunehmen, sollte eine zusätzliche Beleuchtung bereitgestellt werden. 2-3 Stunden morgens und abends reichen für junge Lobeliensetzlinge völlig aus.

In den späteren Entwicklungsstadien wird Lobelia mit zunehmendem Tageslicht genügend Licht aus dem Fenster fallen.

Lobelia ist eine Blume mit kurzem Tageslicht. Für eine normale Entwicklung werden 10-12 Stunden Licht benötigt.

Wenn Lobelien aktiv zu wachsen beginnen, halten Sie kneifende Triebe. Dies ist notwendig, damit die Pflanze Seitentriebe bildet, die einen üppigen Busch bilden. Entfernen Sie dazu 2-3 mm des apikalen Teils.

Es ist jedoch unerwünscht, es ohne vorherige Vorbereitung in ein Blumenbeet zu pflanzen. Eine starke Veränderung der Wachstumsbedingungen führt zu einer langen Überlebensrate und einer verzögerten Blüte. Dies sollte dem Temperiervorgang vorausgehen.

Blumentöpfe, die auf dem Balkon, auf der Straße oder auf der Terrasse herausgenommen werden, erhöhen jeden Tag die Zeit an der frischen Luft. Ein solcher Sämling toleriert die Anpassungszeit auf freiem Feld leichter.

Lobelia Sämlingspflege: Video

Krankheiten und Schädlinge der Lobelien

Die Hauptursache für Lobelienerkrankungen liegt in der Verletzung der Pflegevorschriften. Und die häufigste Ursache ist unkontrolliertes Gießen.

Überschüssige Feuchtigkeit stagniert im Boden, was zur Schaffung eines günstigen Umfelds für die Entstehung und rasche Entwicklung von Pilzkrankheiten führt. Über das Auftreten des Problems lässt sich das Auftreten verschiedener Flecken auf den Blättern sagen. Um den geschädigten Spross und die benachbarten Pflanzen zu schützen, werden die infizierten Pflanzenteile entfernt und alle anderen Pflanzungen mit fungiziden Lösungen behandelt.

Von Insektenparasiten ist eine Spinnmilbe, die unter trockenen Bedingungen auftritt und sich aktiv vermehrt, eine besondere Gefahr für Lobelien. Daher spielt der Wasserhaushalt für Lobelia eine zentrale Rolle.

Die Symptome einer Läsion können durch Sichtprüfung festgestellt werden: Die Blätter sind mit schmutzigen braunen Flecken bedeckt. Weiterer Schaden breitet sich aus, was zum vollständigen Tod des Blattes führt.

Wenn der Florist den Zeitpunkt des Eintretens der Gefahr verpasst hat und die Kolonien der Spinnmilben das gesamte Blumenbeet besiedelten, wird empfohlen, auf chemische Mittel zur Zerstörung zurückzugreifen.

Tipps für erfahrene Gärtner zum Anbau von Lobelien

Lobelia wird seit mehr als einem Jahrhundert in der Landschaftsgestaltung verwendet. In dieser Zeit haben die Züchter viele Punkte identifiziert, an denen Sie eine prächtige Pflanze züchten und mit Lobelien ein einzigartiges Blumenarrangement schaffen können.

  1. Lobeliensamen werden oberflächlich ausgesät. Für die Keimung sind leichte und mäßige Temperaturen (17-20 ° C) erforderlich.
  2. Böden mit hohem Stickstoffgehalt verzögern die Blüte erheblich. Ausgenommen von der Zusammensetzung der Bodenmischung ist Humus tierischen Ursprungs.
  3. Wenn man nach einem Tauchgang die Triebspitzen (2-3 mm) zusammendrückt, entstehen Seitentriebe, die zu buschigen Lobelien beitragen. Im Freiland wird die Blume nach Ihrem Geschmack und Wunsch geformt.
  4. Vermeiden Sie stehendes Wasser im Bereich des Wurzelsystems. Saatgutbehälter sollten mit einer großen Anzahl von Drainagelöchern versehen sein.
  5. Lobelia reagiert sehr gut auf die Fütterung mit Kaliumsulfat. Es verursacht reichlich und lange Blüte.
  6. Lobelia wächst und erfreut sich einer guten Blüte, sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten. Daher treten beim Floristen keine Probleme bei der Platzierung der Sämlinge im Garten auf.

Wachsende Lobelien - von der Aussaat bis zur Blüte: Video

Da Lobelia eine mehrjährige Pflanze ist, kann sie bis zur nächsten Saison aufbewahrt werden. Dazu wird die Pflanze im Herbst in einen Blumentopf verpflanzt und in den Raum eingetragen. Höchstwahrscheinlich wird es im Winter keine Blüte geben. Aber im Frühling wird der Züchter die Gelegenheit haben, seine geliebte Blume in den offenen Boden zu verpflanzen und den Anblick einer starken und blühenden Pflanze namens Lobelia zu genießen.

http://belochka77.ru/kak-posadit-lobeliyu-na-rassadu-pravilno.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen