Orchideen

Wie man einen Zamiokulkas richtig gießt

Inhalt:

Wie oft man zu Hause Zamiokulkas gießt

Die richtige Bewässerung von Zamiokulkas ist wie bei jeder Zimmerpflanze der Schlüssel zu gesundem Wachstum und schönem Aussehen. Es ist eine Verletzung des Bewässerungssystems, die zum Auftreten der meisten Krankheiten der Blumentöpfe, ihrer Verrottung und ihres Todes führt. Lassen Sie uns beim Thema Gießen verweilen, damit sich Ihr Haustier nicht krank fühlt und Sie seine exotische Schönheit lange und konsequent genießen können.

Die erste Frage, die die glücklichen neuen Besitzer dieser Pflanze beunruhigt, ist, wie oft pro Woche eine Zamiokulkas gegossen werden soll. Es ist ziemlich schwierig, es klar zu beantworten. Es wird empfohlen, sich auf den Zustand der Erde zu konzentrieren und ihn mit einem Holzstab zu überprüfen. Im Frühjahr und Sommer sollte der Boden leicht trocken sein. Wenn nach der Überprüfung Zweifel bestehen, ist dies bereits vorhanden oder noch nicht, dh ein einfacher Ratschlag - Sie müssen einen weiteren Tag warten und ihn dann gießen. In der kalten Jahreszeit sollte der Erdhaufen gut trocknen und erst dann kann Wasser eingegossen werden. Wasser sollte weich und warm sein, Sie können es im Raum verteidigen. Übermäßiges Gießen der Pflanze führt zur Verrottung des Wurzelsystems und dann der Stängel mit Blättern. Ein Signal für den Beginn dieses Prozesses ist die Gelbfärbung der Blätter.

Wenn sich ein solcher Alarm bemerkbar macht, sollten geeignete und sofortige Maßnahmen ergriffen werden. Die Pflanze wird aus dem Topf genommen, der Zustand der Wurzel wird überprüft und ihre faulen Teile werden entfernt. Danach werden die Zamiokulkas in frische Erde gepflanzt und nach etwa einer Woche mäßig gewässert, ohne dass Düngemittel ausgebracht werden.

Muss ich Zamiokulkas nach der Transplantation gießen?

Das Wurzelsystem des Dollarbaums ist nicht durch ein schnelles Wachstum gekennzeichnet, so dass keine häufigen Transplantationen erforderlich sind. Die optimale Häufigkeit ist eine Änderung des Bodens und des Topfes jedes Jahr in den ersten zwei oder drei Jahren und dann zweimal weniger. Nach dem Kauf muss umgepflanzt werden, da die Pflanzen auf technischem Boden verkauft werden und nicht für den Langzeitanbau geeignet sind, sondern nur für die Dauer des Transports.

Wann sollte man eine Zamiokulka nach dem Wechsel gießen? - Nicht früher als in einer Woche oder 10 Tagen. Dies resultiert aus der Tatsache, dass sich die Pflanze an neue Bedingungen gewöhnen und im neuen Boden und einem Topf stehen muss. Es ist absolut unmöglich, sofort zu gießen, die Pflanze könnte absterben. Nach der Anpassung beginnt eine moderate Bewässerung mit einer allmählichen Erhöhung der Wassermenge. Dieses Haustier reagiert im Allgemeinen negativ auf übermäßiges Gießen. Wenn Sie also auf den Topfboden verpflanzen, müssen Sie eine ausreichende Schicht Blähton einfüllen, ganz unten mehrere Drainagelöcher bohren und den Topf auf einen Teller oder ein Tablett stellen.

Wie man Zamiokulkas im Sommer gießt

Es wurde bereits oben angemerkt, dass die Häufigkeit und Intensität der Bewässerung von der Jahreszeit abhängt. Im Frühjahr und Sommer, wenn die Lufttemperatur hoch und die Luftfeuchtigkeit niedrig ist, wird mäßig gegossen. Bei der Prüfung des Bodenzustands wird berücksichtigt, dass der Boden vor dem Erneuern der Feuchtigkeitsmenge etwa zur Hälfte austrocknen sollte. Obwohl unprätentiös und wässrig, wird Zamioculcas relativ selten durchgeführt, aber aufgrund seiner langen Abwesenheit beginnt die Pflanze von oben zu trocknen.

In der warmen Jahreszeit müssen die meisten Pflanzen gerieben und besprüht werden, aber Zamiokulkas ist in dieser Hinsicht absolut unprätentiös und braucht es nicht. Wenn Staub auf die Blätter fällt, sehen sie natürlich nicht sehr attraktiv aus und Sie müssen sich darum kümmern, aber dies ist nur für eine schöne Aussicht, nicht mehr.

Wie man Zamiokulkas im Winter gießt

In der Zeit vom Herbst bis zum Frühjahr wird die Bewässerung erheblich reduziert, es lohnt sich, dem Boden die Möglichkeit zu geben, vollständig auszutrocknen. Wie ihr Zustand überprüft wird, ist oben beschrieben und allen bekannt. Dasselbe Bewässerungssystem gilt auch zu anderen Jahreszeiten, wenn in einem Raum mit einem Topf ständig niedrige Temperaturen herrschen.

Angesichts der Tatsache, dass dieser gutaussehende Mann keine massiven Wurzeln züchtet, wächst er nie in zu großen Töpfen, weshalb er in der kalten Jahreszeit normalerweise einmal pro Woche und in der warmen zweimal pro Woche gießt.

http://feona.org/zamiokulkas/kak-polivat-zamiokulkas-pravilno/

Kennzeichnet Bewässerung zamiokulkas zu Hause

Zamioculkas, oder der „Dollarbaum“, reagiert schmerzhaft auf übermäßige Luft- und Bodenfeuchtigkeit und erfordert trotz seiner Schlichtheit ein spezielles Bewässerungsregime.

Feng Shui-Experten widmen dieser Blume viel Aufmerksamkeit, da sie im Haus materielles Wohlbefinden, Wohlstand und Familienglück symbolisiert. Was, wie oft und in welchen Portionen die Pflanze für ihre Entwicklung zu befeuchten ist, erfahren Sie weiter aus dem Artikel.

Die Bedeutung der richtigen Bewässerung von Zamiokulkas

Eine feuchte Umgebung ist häufig die Hauptursache für Bakterien- und Pilzkrankheiten von Zimmerpflanzen. Daher ist es wichtig, ihre individuellen Merkmale zu berücksichtigen. Ein häufiger Fehler vieler Blumenzüchter, die Zamiokulkas züchteten, ist der Versuch, die Raumbedingungen dem tropischen Seeklima so nahe wie möglich zu bringen. Für eine gute Vegetation ist jedoch eine hohe Temperatur wichtig, und der Feuchtigkeitsgehalt sollte zwischen 55 und 65% liegen, da das Gebiet der Blüte trockenes heißes Afrika ist.

Wie alle Sukkulenten sammelt der "Dollarbaum" Feuchtigkeit in den Knollen des Wurzelsystems. Im Übermaß trägt es zur Fäulnisentwicklung und zum Absterben der Pflanze bei.

Wie oft den "Dollarbaum" gießen?

Es wird empfohlen, Zamioculkas mit Feuchtigkeit zu versorgen, um ein Drittel des irdenen Komas im Topf optimal zu trocknen. Das heißt, Bewässerung sollte selten, aber reichlich vorhanden sein. Gleichzeitig ist es unmöglich zuzulassen, dass das Wasser in der Pfanne stagniert. Es ist besser, seine Reste zu entwässern. Während der Ruhezeit fühlt sich die Pflanze in trockener Umgebung wohl. Dies bedeutet, dass es alle 3-4 Wochen einmal gegossen werden kann.

Mit dem Einsetzen der stabilen Hitze ist es besser, einen Topf mit einem Sukkulenten auf einer Straße oder einem offenen Balkon vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Zusätzliches Sprühen ist nicht erforderlich, aber eine warme Dusche mit einer Häufigkeit von 3 Monaten tut nicht weh. Bei diesem Verfahren ist es wichtig, das Substrat im Topf mit einem wasserdichten Material abzudecken.

Welches Wasser zu benutzen?

Erfahrene Blumenzüchter verwenden Regen oder Schmelzwasser zur Bewässerung. Es wird angenommen, dass es für Pflanzen in Zusammensetzung und Weichheit ideal ist. Befindet sich Ihr Wohnsitz jedoch in der Nähe von Industrieunternehmen oder in einer Großstadt, kann die Zusammensetzung des natürlichen Niederschlags Zimmerpflanzen zum Tode führen.

In diesem Fall wird empfohlen, die Befeuchtung der Hausvegetation mit Leitungswasser durchzuführen, das sich tagsüber absetzt und auf Raumtemperatur erwärmt. Es ist wichtig, die kalte und heiße Umgebung zu beseitigen, da die erste zur Entwicklung von Pilzen beiträgt und die zweite - das Auftreten von Verbrennungen und der Tod der Wurzeltriebe.

Bewässerungsregeln

Um dem "Dollarbaum" das gewünschte Feuchtigkeitsregime zu geben, ist es notwendig, das Bewässerungsregime richtig zu organisieren:

  1. Kontrollieren Sie die Bodenfeuchtigkeit im Topf. Zu diesem Zweck ist es wünschenswert, einen Zeitplan für geplante Kulturbefeuchtungsverfahren aufzustellen.
  2. Die Bewässerung erfolgt mit einer Gießkanne mit schmalem Auslauf, die den Strahl auf die Behälterwände lenkt. Auf diese Weise schützen Sie die Wachstumspunkte vor übermäßiger Feuchtigkeit und verhindern so Fäulnisschäden.
  3. Es ist notwendig, Wasser in den Topf zu gießen, bis es durch das Ablaufloch in der Pfanne fließt. Es ist wichtig, dass gleichzeitig die gesamte Schicht des Substrats eingeweicht wird.
  4. Machen Sie in regelmäßigen Abständen kleine Pausen in der Bewässerung und überspringen Sie die geplanten Vorgänge. Dies wird dazu beitragen, die Lebensfähigkeit des Root-Systems zu erhöhen.
  5. Überwachen Sie den Zustand der Anlage. Manchmal vergisst der Florist anspruchslose Blumen. Dann erscheinen auf der Pflanze getrocknete Blätter mit bröckelnden Rändern, geschrumpften Stellen. Denken Sie daran, dass eine Wiederbelebung von Sukkulenten nach diesen Anzeichen eines akuten Feuchtigkeitsmangels möglich, aber schwierig ist.
  6. Bei längerem Fehlen der Bewässerung (mehr als 6–8 Wochen) müssen die Zamiokulkas zunächst durch Besprühen der Krone an Wasser „gewöhnt“ werden. Erhöhen Sie in Zukunft schrittweise die Feuchtigkeit, die von den Wurzeln aufgenommen wird. Andernfalls kann die Pflanze verletzt werden, was ihr Wachstum beeinträchtigt.
  7. Denken Sie daran, dass Sukkulenten einen Mangel an Feuchtigkeit viel leichter ertragen als einen Überschuss.

Wie man zu Hause einen Zamiokulkas gießt?

Es ist schwierig, die genaue Menge an Wasser für einen Haushaltsgeld-Talisman zu bestimmen, da sie von äußeren Faktoren abhängt, die das Wachstumsmedium der Blume beeinflussen. Um den Feuchtigkeitsgehalt zu kontrollieren, hilft der Holzstab, der den Trocknungsgrad des Substrats im Pflanztank überprüft. Sie müssen es nicht ständig feucht halten. Im Gegenteil, es wird aus vernünftigen Gründen empfohlen, eine erhebliche Trocknung des Bodens zuzulassen.

Im winter

In der kalten Jahreszeit sollte der Erdraum zur Hälfte trocknen, erst dann kann er angefeuchtet werden. Eine zu häufige Bewässerung im Winter droht mit einer intensiven Gelbfärbung des Laubs, die zusammen mit dem unangenehmen Geruch von Feuchtigkeit aus dem Boden und dem in der Wurzelzone auftretenden Schleim auf die Entwicklung von Wurzelfäule hinweist. In diesem Fall ist es wichtig, sofort mit dem Gießen aufzuhören und die Blume in trockenes Grasland zu verpflanzen, um die Knollen von der pathogenen Umgebung zu befreien.

Gleichzeitig raten Experten, auch auf Biomasse zu achten, um verfaulte, abgedunkelte und weiche Bereiche zu beseitigen. Um den abgeschnittenen Bereich zu desinfizieren, ist es wünschenswert, ihn mit einem beliebigen Wachstumsstimulator ("Korneynom", "Emistim", "Ecosil") und Aktivkohle zu behandeln, die zu Staub zerstoßen wurden. Nach einer Nottransplantation wird die Pflanze 3-4 Wochen lang nicht gegossen und auf ihre Anpassung geachtet.

Im Sommer

Die Befeuchtung von Zamiokulkas im Frühling und Sommer unterscheidet sich nicht wesentlich vom Winter. Das einzige Mal, dass ein Florist berücksichtigen muss: Wenn die Temperatur steigt, sollte die Menge der Bewässerung zunehmen. Das heißt, wenn Sie die Pflanze bei einer stabilen Temperatur von + 20... + 24 ° C einmal im Monat gießen können, sollte dieser Vorgang ab + 25 ° C zweimal häufiger durchgeführt werden.

Etwa, wenn Sie die Blume gießen müssen, "sagen" Sie ihr Aussehen.

Anzeichen eines Feuchtigkeitsmangels sind:

  • plötzliches Abfallen der Blätter (unter natürlichen Bedingungen während einer längeren Dürre stirbt ein Teil der Biomasse der Pflanze ab, wodurch ein natürlicher Rückgang der verdunsteten Feuchtigkeit auftritt);
  • Welken und nicht natürliches Absenken von Ästen.
Die Kultur kann durch allmähliche Normalisierung der Bodenfeuchtigkeit wiederbelebt werden.

Das Auftreten dunkler "bläulicher" Flecken auf dem Stamm des "Dollarbaums", trockener keratinisierter Wucherungen, die an Rinde erinnern, ohne Anzeichen einer Verformung sollte den Züchter nicht beunruhigen. Dies sind charakteristische physiologische Merkmale von Zamiokulkas.

Die Kombination von Dressings mit Gießen

Die Blume ist an die rauen Wüstenbedingungen angepasst und erfordert keine besondere Pflege für den Innenanbau. Da das Wachstum des „Dollarbaums“ den Cashflow im Haus symbolisiert, raten viele Züchter, junge Exemplare zu düngen.

Regelmäßige Fütterung während des aktiven Wachstums (im Frühling und Sommer) vervielfacht die dekorativen Eigenschaften der Blume. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Kakteen und dekorativen Blattpflanzen alle 2 bis 3 Wochen Mineral-Komplexdünger oder eine Lösung aus einer Mulle-Infusion (hergestellt im Verhältnis 1:20) zuzusetzen.

Um Verbrennungen an Knollen und Köpfen zu vermeiden, sollte eine zusätzliche Düngung mit einer Bewässerung kombiniert werden, während die Konzentration der verwendeten Substanzen verdünnt wird.

Was ist gefährlich falsches Gießen?

Das grobe Ungleichgewicht der Bodenfeuchtigkeit ist die Hauptursache:

  • Laubfall;
  • der Tod der Stiele;
  • faulige Infektionen;
  • Pilzinfektionen;
  • Trocknung von Biomasse;
  • Tod der Pflanze.

Sie sollten nicht die Grenzen der Bescheidenheit zamiokulkasov erleben. Mäßige Feuchtigkeit und diffuses Licht sind die Hauptbedingungen für die Entwicklung eines Haushaltsgeld-Talismans. Aufgrund der einfachen Pflege ist der Baum für Anfänger geeignet.

http://agronomu.com/bok/8302-osobennosti-poliva-zamiokulkasa-v-domashnih-usloviyah.html

Wie man Zamiokulkas zu Hause gießt: die Geheimnisse und Feinheiten

Zamiokulkas zog aus dem heißen Afrika in unsere Stadtwohnungen und Landhäuser. Und die Frage, wie man Zamiokulkas zu Hause wässert, kann einen unerfahrenen Züchter verwirren, der mit diesem Vertreter der tropischen Flora nicht vertraut ist. Betrachten Sie die Hauptgeheimnisse dieses wichtigen Verfahrens und verstehen Sie seine Feinheiten.

Zamioculkas ist eine robuste und unprätentiöse Pflanze, die fast alle Bedingungen von Stadtwohnungen aushält.

Grundlegende Bewässerungsregeln

Die Kontrolle der Bodenfeuchtigkeit und die Häufigkeit der Bewässerung sind ein wichtiger Bestandteil der Pflanzenpflege. Da Zamiokulkas in ihrem natürlichen Lebensraum in Wüstengebieten wachsen, sind sie an langes, trockenes Wetter gewöhnt. Und fürsorgliche Floristen sollten diese Nuance berücksichtigen und eine Blume zu Hause züchten.

Die Hauptbedingung für das Gießen einer Blume ist, dies nicht zu oft zu tun. Das Wurzelsystem der Zamiokulkas wird durch eine große Knolle und zahlreiche Fortsätze dargestellt. Sie nehmen die notwendige Menge an Feuchtigkeit auf und verbrauchen sie dann, wenn sie wächst. Bewässerung sollte daher nur selten, aber mit reichlich Wasser durchgeführt werden.

Wasser sollte die Pflanze sein, wenn die Erde im Topf einen leicht trocknenden Zustand erreicht.

Wasser für Bodenfeuchtigkeit wird empfohlen, um im Voraus vorzubereiten. Bewässerung Zamiokulkas wird mit klarem Wasser empfohlen. Dafür dauert es mindestens einen Tag.

Wie man den Boden unter zamiokulkas zu Hause richtig wässert? Verwenden Sie dazu das folgende Aktionsschema:

  1. Gießen Sie Wasser in die Pfanne und lassen Sie es in dieser Form 10-15 Minuten einwirken.
  2. Nach der angegebenen Zeit werden die Rückstände von oben entwässert und bewässert, damit der Boden gleichmäßig angefeuchtet wird.
  3. Lassen Sie das Fach nach 15 Minuten wieder ab.

Ein solches kombiniertes Bewässerungsschema erlaubt keine übermäßige Feuchtigkeit des Substrats und schließt auch die Möglichkeit aus, dass eine Flüssigkeit von der Knolle mehr als erforderlich absorbiert wird. Daher ist es sehr wichtig, dass das Wasser in der Pfanne nicht stehen bleibt.

Vor jedem nächsten Gießen muss der Zustand des Bodens im Topf überprüft werden. Es reicht nicht aus, nur die Oberfläche des Substrats zu untersuchen. Sie sollten sicherstellen, dass die Erde bis zum Boden des Topfes vollständig trocken ist.

Eine Gelbfärbung der Blätter bei Zamiokulkas kann durch eine Überfeuchtung des Bodens auftreten.

Bei Feuchtigkeitsmangel scheidet die Pflanze Blätter aus. Dies ist eine natürliche Reaktion, deren Zweck der sparsame Einsatz der in einer Knolle angesammelten Ressourcen für lebenswichtige Aktivitäten ist. Wenn der Flüssigkeitshaushalt wieder hergestellt ist, erhöht die Blume erneut die grüne Masse.

Aber eine Blume leidet unter einer langen Dürre besser als ein Überlauf. Die folgenden Symptome weisen auf einen Feuchtigkeitsüberschuss hin:

  • das Auftreten roter Flecken auf den Blättern der Pflanze;
  • Anzeichen von verrottenden Stielen;
  • Wurzelzerfall.

Wenn Sie keine Schritte unternehmen, um Zamiokulkas zu retten, stirbt dieser tropische Bewohner. Um Nothilfe zu leisten, auf solche Operationen zurückgegriffen:

  1. Reduzieren Sie die Bewässerung des Bodens.
  2. Länger als gewöhnlich die Blüte nicht anfeuchten.
  3. In fortgeschrittenen Fällen ist es notwendig, auf ein anderes Substrat zu übertragen.

Besonderheiten der Bewässerung im Winter und im Herbst-Frühling

Zamioculkas werden das ganze Jahr über gegossen.

Es gibt jedoch saisonale Merkmale des Befeuchtens des irdenen Komas unter der Blüte.

In der kalten Jahreszeit beginnt die Pflanze eine Ruhephase. In den Wintermonaten wird die Blume daher alle 3-4 Wochen gegossen. Die Häufigkeit der Bewässerung wird durch die oberste Erdschicht bestimmt. Nach dem vollständigen Trocknen wird der Untergrund angefeuchtet, jedoch erst nach einigen weiteren Tagen.

Von den ersten warmen Frühlingstagen bis zum Herbstfrost wird die Bewässerungsfrequenz erhöht. Im Durchschnitt wird dieser Vorgang einmal pro Woche durchgeführt. An heißen Tagen, an denen die Feuchtigkeit viel schneller verdunstet, können Sie dies häufiger tun.

Zamiokulkas benötigen neben dem Gießen auch andere Wasserverfahren. Während der Vegetationsperiode ist es nützlich, die Blätter der Pflanze zu waschen. Dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit und das dekorative Erscheinungsbild der Blume aus. Die Oberfläche der Blätter hat einen glänzenden Glanz. Staub versteckt sich unter dieser Eigenschaft und verstopft die Poren der Pflanze.

Waschen Sie Zamiokulkas mit Wasser bei Raumtemperatur. Im Winter ist es möglich, Flüssigkeit leicht zu erhitzen. Verwenden Sie einen Schwamm oder ein weiches Tuch, um die Oberfläche der Blätter abzuwischen.

Wenn der Raum zu trocken ist, kann die Blume gesprüht werden. Sprühen Sie dazu einfach eine kleine Menge Flüssigkeit aus der Sprühpistole um die Blume. Gleichzeitig halten sie sich an folgende Regel: Je niedriger die Lufttemperatur im Raum ist, desto seltener wird gesprüht.

http://www.dom-klumba.ru/uhod/kak-polivat-zamiokulkas-v-domashnix-usloviyax.html

Bewässerung von Zamiokulkas - und unterfordert ist schlecht, und Überlaufen ist ein Unglück

Ein Dollarbaum wird in der Hauswartungsanlage als unscheinbar angesehen. Jemand glaubt an Zeichen und startet Zamiokulkas, um ausländisches Geld ins Haus zu locken. Das Gießen ist die einzige Schwachstelle im Prozess des Sukkulentenwachstums unter Raumbedingungen. Es ist wahrscheinlicher, dass die Pflanze den Mangel an Feuchtigkeit akzeptiert als ihren Überschuss, was häufig Pilzkrankheiten hervorruft.

Wie man Zamiokulkas gießt, wie viel Wasser und wie viel davon - das ist wichtig, damit jeder, der sich für den Kauf eines glänzenden Busches mit komplex gefiederten Blättern in einem reichen Smaragdton entschieden hat, versteht.

Wasser zur Bewässerung - Zusammensetzung und Menge

Um die Zamiokulkas anzufeuchten, benötigen Sie weiches Wasser, das in seiner Zusammensetzung dem Regenwasser ähnelt. Die Installation muss durch mindestens eintägiges Tippen in einem Schiff verteidigt werden.

Das Gießen eines Dollarbaums wird auch auf die Wassertemperatur überwacht - es ist unmöglich, die Pflanze mit kaltem oder zu warmem Wasser zu befeuchten. Erlaubt nur 1-2 Grad über Umgebungstemperatur. Besonders gefährlich ist das Gießen mit zu kaltem Wasser während der Winterzeit von Pflanzen in schlecht beheizten Räumen.

Der beste Weg, sich auf das Mikroklima in der Wohnung zu konzentrieren und zu versuchen, das Feuchtigkeitsregime entsprechend seiner Veränderungen zu regulieren.
In Bezug auf die Menge des Bewässerungswassers gehen die Meinungen der Gärtner auseinander. Einige argumentieren, dass es notwendig ist, nach und nach in den Topf zu gießen, andere denken, dass es egal ist, wie viel Flüssigkeit in den Topf gegossen wird, die Hauptsache ist, dass es nicht darin verweilt, sondern das ganze Erdbett, alle Gläser einweichen, so dass die Pfanne trocken ist.

Häufigkeit der Befeuchtung: Wie unterscheidet sich die Sommerbewässerung von der Winterbewässerung?

Die Zeitspanne zwischen den nächsten Befeuchtungen der Zamiokulkas ist in der Sommer- und Wintersaison unterschiedlich lang.

Im Sommer und bei sehr schwüler Hitze sollte der Erdraum zwischen dem Gießen vollständig trocknen. Ständig nasser Boden, auch im unteren Teil des Topfes, ist für einen Dollarbaum nicht akzeptabel. Während der Vegetationsperiode wird die Pflanze etwa ein bis zwei Mal pro Woche gegossen. Dies hängt vom Wetter vor dem Fenster und der Raumtemperatur ab.

Im Winter gibt es in Zamiokulkas eine Ruhephase. Zu diesem Zeitpunkt sind viele physiologische Prozesse in der Pflanze ausgesetzt, ihr Wachstum wird gehemmt. Feuchtigkeit braucht er zu dieser Zeit nur, um nicht zu einer völligen Austrocknung und Trocknung zu kommen. Von November bis Februar wird ein Dollarbaum nur etwa einmal im Monat gegossen.

Überwintert die Pflanze jedoch in einem gut beheizten Raum mit hoher Lufttemperatur, benötigt sie mehr Feuchtigkeit als in einem mäßig warmen oder sogar kühlen Raum. Infolgedessen ist die Anzahl der Bewässerungen und ihre Häufigkeit unter solchen Bedingungen pro Zeiteinheit größer.

Luftfeuchtigkeit und Sprühen

Bei Vorhandensein von Luftfeuchtigkeit ist die Anlage anspruchslos und es sind keine besonderen Vorrichtungen oder Maßnahmen zur Erhöhung der Umgebungsfeuchtigkeit erforderlich.

Es ist jedoch wünschenswert, komplexe, nicht gefiederte Blätter mit einem feuchten Tuch abzuwischen, damit sich kein Staub auf ihnen ansammelt, was den Zugang von Luft zu den Geweben der Blättchen erschwert.

Viele Blumenzüchter veranstalten einmal im Monat eine warme Dusche für einen Dollarbaum. Die Pflanze sieht nach einem solchen Eingriff erfrischt und fröhlich aus. Es ist jedoch darauf zu achten, dass nach dem Font kein Wasser im Topf verbleibt. Erst wenn die gesamte Flüssigkeit aus dem Tank abgelassen wurde, kehrt der Blumentopf an seinen ursprünglichen Platz zurück.

Top Dressing für Zamiokulkas: Kombination mit Gießen

Die allgemeine Regel für die Ausbringung von Düngemitteln ist, die Pflanze nicht in eine trockene, sondern in eine angefeuchtete Bodenmischung zu füttern. Daher wird ein Dollarbaum vor der Düngung gegossen.

Zu häufige Düngemittel sind unerwünscht. Die Pflanze sammelt Nährstoffe im knollenförmigen Rhizom, die sie systematisch verbraucht. Ihr Überschuss ist so schlimm wie der Mangel.

Während der Vegetationsperiode wird der Dollarbaum nur wenige Male gedüngt: Zu Beginn der Saison wird er mit einem Mineralienkomplex für Sukkulenten oder dekorative Blattpflanzen gefüttert, und nach anderthalb Monaten wird der Dünger zweimal oder mehrmals wiederholt. Sie führen auch mitten in der Vegetationsperiode eine Blattfütterung durch und versorgen die Pflanze mit den notwendigen Spurenelementen.

Während der Winterruhezeit werden Zamiokulkas überhaupt nicht gedüngt. Die Pflanze ruht von Oktober bis März von der Beizung.

Probleme mit der Bewässerungsversorgung

Eine gestörte Bewässerung ist eine der Hauptursachen für die Verschlechterung des saftigen Zustands, und der Mangel an Feuchtigkeit und sein Überschuss wirken sich auf das Aussehen und die Gesundheit der Pflanze aus.

In getrockneten Pflanzen färben sich die Blattspitzen braun. Wenn Sie die Bewässerung nicht wiederherstellen, trocknen sie aus und fallen ab - Zamiokulkas treten in eine unvorhergesehene Ruhephase ein. Die Pflanze, die sich in trockener Luft befindet und keine Feuchtigkeit hat, wird von verschiedenen Schädlingen, insbesondere Spinnmilben, angegriffen. Eine Zunahme der Luftfeuchtigkeit um eine von Zecken befallene Blume hemmt eine Zunahme der Population.

Übermäßiges Gießen führt zur aktiven Entwicklung von Pilzkrankheiten. Wurzel- und Stängelfäule wird unter feuchten Bedingungen aktiviert. Besonders übermäßige Feuchtigkeit ist gefährlich für die Pflanze in einem Raum mit niedriger Temperatur. Das Wurzelsystem und die Knollen verrotten unter solchen Bedingungen sofort, und es ist manchmal zu spät, um die Pflanze zu retten.

Das erste Symptom für Staunässe ist das Vergilben junger Blätter, ein Signal zum Handeln, nachdem der Florist seine Geschäfte verschieben und versuchen muss, einen Dollarbaum zu retten. Dazu ist es zunächst erforderlich, das Gießen einzuschränken und das Verhalten der Zamiokulkas zu beobachten.

Wenn die Gelbfärbung des Laubs aufhörte, war das Wurzelsystem leicht beschädigt, es gab noch keine verrotteten Stellen oder sie waren extrem elend, die Pflanze handhabte sie alleine. Erdklumpen sollten gründlich getrocknet werden, und während der nächsten sehr knappen Bewässerung sollte dem Wasser Grundwasser zugesetzt werden.

Falls die Blattstiele in die Bodenmischung taumeln, besteht der Verdacht, dass die Pflanze durch das faule Wurzelsystem ernsthaft geschädigt wird. Es ist dringend erforderlich, eine Notfalltransplantation durchzuführen, bei der das Ausmaß der Krankheit festgestellt wird.

Wenn die Feuerstelle klein ist, entfernen Sie alle faulen Wurzeln, reinigen Sie die verrotteten Stellen von der Knolle zu gesundem Gewebe, verarbeiten Sie sie mit einem Fundament und lassen Sie sie trocknen. Dann werden alle frischen Wunden mit Aktivkohlepulver oder einem anderen Antiseptikum gepudert und die Pflanze in ein neues Substrat gelegt. Das erste Mal wird nicht gewässert, dann mit sehr spärlichen Portionen angefeuchtet, bis die Gefahr des erneuten Verrottens von Wurzeln und Knollen vorüber ist.

Es ist unmöglich, mit den umfangreichen Herden des Verfalls fertig zu werden, der Dollarbaum muss weggeworfen werden. Die oberen Teile der Blätter, die nicht von Fäulnis befallen sind, können jedoch bewurzelt werden, wodurch mehrere neue junge Pflanzen erhalten werden.

Fazit

Wasser für jede Blume ist ein notwendiges und lebenswichtiges Produkt, aber es muss angemessen verwendet werden, unbeschadet seines Zustands.
Zamioculkas - ein Bewohner des tropischen Afrikas in seiner Heimat, war es gewohnt, zu bestimmten Regenzeiten portionsweise Wasser zu erhalten. Der Rest der Zeit ist damit zufrieden, was in Knollen gespeichert ist. Und zu Hause muss dafür ein naturnahes Mikroklima geschaffen werden, in dem es kein Feuchtgebiet und keinen ständig feuchten, sauren Boden gibt.

http://flora-doma.ru/sukkulenty/poliv-zamiokulkas%D0%B0/

Tipp 1: Wie man Zamiokulkas wässert

  • - Zamiokulkas;
  • - Gießkanne;
  • - Schwamm;
  • - Wasser

Inhalt des Artikels

Die Pflege eines Zamiokulkas oder eines Dollarbaums ist nicht kompliziert und es ist überhaupt nicht notwendig, ein Experte auf dem Gebiet des Pflanzenbaus zu sein, um ihn erfolgreich in einem Topf in einer Stadtwohnung zu züchten. Bei der Pflege von Zamiokulkas kommt es auf die rechtzeitige Bewässerung und regelmäßige Düngung mit mineralischen und organischen Düngemitteln an.

Ganz andere Dinge mit der Transplantation eines Dollarbaums. Um Zamiokulkas richtig zu transplantieren, muss man sich sehr anstrengen, da diese Pflanze ein ziemlich zerbrechliches Wurzelsystem hat, das versehentlich beschädigt werden kann.

Die richtige Transplantation eines Dollarbaums. Eigenschaften

Um einen Dollarbaum erfolgreich zu verpflanzen, sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

- Während der Transplantation müssen Sie nur lockeres und leichtes Wasser verwenden, damit das Wasser beim Gießen ungehindert zum Wurzelsystem der Pflanze fließt.
- Lösen Sie den Boden, in den die Pflanze verpflanzt werden soll, und verwenden Sie feinen Ton.
- am Boden des Topfes mit Erde für Zamiokulkas sollte eine Schicht Drainage gegossen werden, die Höhe der Drainage sollte ein Viertel der Höhe des Tanks nicht überschreiten;
- Der Boden zum Umpflanzen von Zamiokulkas sollte sorgfältig gedüngt werden, und die Zusammensetzung dieses Bodens sollte Torf-, Humus-, Rasen- und Blattboden enthalten.
- Ein junger Dollarbaum sollte mindestens einmal im Jahr umgepflanzt werden, wenn die Pflanze ein Erwachsener ist, sollte sie alle zwei bis drei Jahre umgepflanzt werden.

Die Zamiokulkas-Transplantation unterscheidet sich etwas von der Transplantation anderer Pflanzen, da ihr Wurzelsystem eine ziemlich empfindliche Struktur aufweist. Um die Wurzel nicht zu beschädigen, sollte die Pflanze in einen anderen Topf gerollt, dh umgetopft werden, ohne die erdige Scholle mit Wurzeln zu zerstören.

Nach dem Kauf verpflanzen

Die Transplantation der Dollar-Pflanze sollte nicht sofort nach ihrem Erscheinen im Haus erfolgen. Es ist notwendig, der Pflanze die Möglichkeit zu geben, sich an das Wachstum unter neuen Bedingungen anzupassen, und eine solche Anpassung dauert in der Regel mindestens zwei Wochen.

Es wird nicht empfohlen, einen Dollarbaum in einem Tontopf aufzubewahren, da es beim Umpflanzen schwierig ist, ihn aus diesem Behälter herauszuziehen. Für den Inhalt von Zamiokulkas sollten Sie nur einen Plastiktopf verwenden, den Sie bei Bedarf zuschneiden und die Erdkugel mit den Wurzeln vorsichtig entfernen können.

Wenn die Pflanze aus dem Ausland geliefert wurde, sollte sie sofort umgepflanzt werden. Ein solcher Ansturm erklärt sich aus der Tatsache, dass spezielle Chemikalien zugesetzt werden, um die Pflanze auf den Boden zu befördern, wodurch sie die Möglichkeit hat, lange Zeit ohne Bewässerung auszukommen. Wenn der Dollarbaum ständig in dem mit diesen Substanzen gesättigten Boden enthalten ist, wird er bald welken und sterben.

http://www.kakprosto.ru/kak-84119-kak-polivat-zamiokulkas

K-dou18.ru

Gartentipps

Wie man einen Zamiokulkas gießt

Wie wachsen Zamiokulkas zu Hause?

Guten Tag liebe Leser! Heute möchte ich Ihnen sagen, wie Sie Zamiokulkas zu Hause anbauen, damit er mit seinem gesunden Aussehen und seiner Schönheit zufrieden ist, und ein wenig über die botanische Beschreibung dieser erstaunlichen Pflanze sprechen, welcher Topf besser für Zamiokulkas geeignet ist und wie oft Sie ihn gießen müssen. Ich werde Ihnen auch ein wenig erzählen, wie sich Zamiokulkas vermehren.

Und Sie wissen, dass diese Pflanze im Volksmund Dollarbaum genannt wird. Der Legende nach zieht es Geld an. Vielleicht, wenn Sie daran glauben, wird es so sein. Es ist kein Wunder, dass diese Pflanze in fast jeder Bank und in jedem Büro steht und oft in Geschäften zu finden ist. Aber die Tatsache, dass die Pflanze edel und majestätisch ist, ist eine Tatsache.

Botanische Beschreibung und Merkmale des Anbaus.

Zamiokulkas zamielistny - Pflanze aus der Familie der Schilddrüsen. Blätter gefiedert bis zu 1 m lang, dunkelgrün, glänzend, mit regelmäßigen, leicht spitzen Blättern an der Spitze sehr dekorativ. Sie stehen dicht auf einem kurzen, waagerechten Stiel und wirken wie eine Rosette.

Die Pflanze hat eine große unterirdische Wasserknolle, daher wird sie manchmal als Sukkulente angesehen. Zamiokulkas wächst sehr langsam. Und nur alte Exemplare blühen und bilden ein kleines Ohr an der Basis der Blätter, umgeben von einem Schleier. Aber die Pflanze wird nicht für die Blüte geschätzt, wie es heimisch ist, sondern für dekorative Blätter.

Der Dollarbaum liebt helles diffuses Licht, verträgt aber auch leise Lichtmangel und sogar trockene Luft. Tragen Sie sowohl leichte Trockenheit als auch leichte Staunässe, aber nur geringfügig! Es ist eine recht unprätentiöse Pflanze, die warme Räume bevorzugt, sich aber leicht an unterschiedliche Temperaturen des Rauminhalts anpasst. Die optimale Temperatur beträgt 17-28 Grad.

Zamioculkas - Transplantation nach dem Kauf.

Sobald Sie die Pflanze nach Hause gebracht haben, werden wir sie sofort unter Quarantäne stellen und an die aktuellen Haftbedingungen anpassen. Und erst danach und nur aus Notwendigkeit sollte die Pflanze gepflanzt werden. Quarantäne und Anpassung dauern ca. 2 Wochen.

Wenn die Pflanze in häuslichen Baumschulen gekauft wird, dann kann man nicht verpflanzen und nicht hetzen. Wenn der Import jedoch transportiert wird, ist die Transplantation sofort erforderlich. Tatsache ist, dass Pflanzen massiv aus dem Ausland importiert werden und dort ein spezielles Substrat für den Transport verwenden.

Und wenn es mit gewöhnlichem Wasser gewässert wird, wird es nur nass und nimmt kein Wasser auf, es erzeugt zu viel Feuchtigkeit und es haftet auch an den Wurzeln und vermeidet so Luft und Nährstoffe. Zamiokulkas können zu jeder Jahreszeit neu gepflanzt werden.
Der Boden kann kakteenfertig oder universal verwendet werden, jedoch unter Zusatz von Perlit und Vermiculit. Aber wenn es so etwas nicht gibt, machen wir es uns aus Laubhumus, Rasen, Sand, Torf (1: 1: 1: 1). Sie können auch ein wenig Humus und Perlit hinzufügen.

Am Boden des Topfes muss sich die Drainage absetzen. Es kann aus Blähton, Polyschaum, Ziegelsteinen und Kieselsteinen bestehen. Sobald die Drainage gelegt war, wurde die vorbereitete Erde ein wenig darauf gelegt, dann wurde die Pflanze gepflanzt. Zamiokulkas-Wurzeln müssen entwirrt und im Topf verteilt werden. Dann mit etwas feuchter Erde bestreuen.

Achtung! Wenn Sie die Pflanze jedoch einfach in einen größeren Topf umfüllen, ohne das Wurzelsystem zu stören, gießen Sie die Pflanze. Nehmen Sie keine 3 bis 5 Tage in Anspruch, da der Boden bereits feucht ist und es unvergesslich ist, dass die Pflanze Wasser im Wurzelsystem und in den Blättern hat.

Welcher Topf wird für Zamiokulkasa benötigt?


Der Topf ist ein wichtiger Faktor für den Anbau dieser schönen Pflanze. Der Topf wird mit einem Durchmesser von ein paar Zentimetern mehr für das Wurzelsystem der Pflanze oder für den vorherigen Topf ausgewählt. Warum so? Denn das aktive Wachstum dieses Exemplars beginnt erst, wenn die Wurzeln den gesamten Raum dieses Topfes ausfüllen. Zum Ablassen von überschüssigem Wasser muss eine Ablauföffnung vorhanden sein. Und schon jetzt spielen Design und Material für die Entwicklung der Anlage keine besondere Rolle.

Wie oft eine Zamiokulkas gießen?

Einen Dollarbaum zu gießen ist das ganze Jahr über selten, aber reichlich notwendig. Es ist zwar in der Lage, sowohl leichte Staunässe als auch leichte Trockenheit zu tolerieren. Von Bewässerung zu Bewässerung sollte die irdene Kugel vollständig bis zum Boden trocknen.

Vor dem Gießen ist es unbedingt erforderlich, den Boden zu untersuchen und sicherzustellen, dass er wirklich ausgetrocknet ist. Erst dann gießen wir tagsüber mit abgetrenntem warmem Wasser. Meiner Meinung nach ist es jedoch besser, Regenwasser zu verwenden, da alle Pflanzen es einfach lieben. Im Sommer gießen wir natürlich öfter als im Winter.

Im Winter ca. 1-2 mal im Monat und im Sommer 1-2 mal pro Woche und nur wenn der Boden trocknet. Lassen Sie das restliche Wasser in der Pfanne immer nach dem Gießen nach 30 Minuten ab. Starke Staunässe führt zum Verfall des Wurzelsystems und anschließend zum Absterben der Pflanze.
Sogar im Frühling und Sommer, wenn es ein aktives Wachstum gibt, bevorzugen Zamiokulkas die einmalige Fütterung der Blätter innerhalb von 10-12 Tagen. Sie können mit mineralischen Wurzelverbänden abgewechselt werden. Aber nicht überfüttern!

Wie vermehren sich Zamiokulkas?

Der einfachste Weg zur Reproduktion - Teilung. Die Teilung großer Exemplare mit Konservierung in jedem Teil von mindestens einem Wachstumspunkt kann neue Pflanzen hervorbringen. Je größer und größer der Anteil, der für die Zucht verwendet wird, desto schneller erhalten Sie eine entwickelte Pflanze.

Die folgende Fortpflanzungsmethode besteht aus Blattschnitten (ein ganzes komplexes Blatt mit einer Knospe) und Blattplatten (ein Teil eines gut entwickelten zusammengesetzten Blattes). Blattstecklinge und Teller leicht in einer Mischung aus Sand und Torf (1: 1) an einem warmen Ort mit diffusem Licht verwurzeln, unter Glas- oder Polyethylenabdeckung.

Unter diesen Bedingungen bilden die Blätter ein knollenförmiges Organ, an dem sich Knospe und Wurzeln entwickeln. Natürlich ist diese Methode der Reproduktion viel länger als bei der Reproduktion durch Teilung, aber wenn nötig und in starkem Wunsch, ist sie immer noch real. Hier finden Sie, liebe Leser, vielleicht alle grundlegenden Informationen zum Anbau von Zamiokulkas zu Hause.

Pflege von Zamiokulkas in Innenräumen

Geschichte und Merkmale der Anlage

Die Heimat dieser Pflanze gilt als Ostafrika, wo sie in tropischen Wäldern wächst. Zamiokulkas gehört zur Familie der Schilddrüsen, von denen einige Sorten auch bei Haustieren bekannt sind. Das Hauptmerkmal dieser Pflanze ist eine sehr ungewöhnliche Struktur. Es hat keine Zweige, sondern nur komplexe Blätter, die direkt aus der Knolle wachsen. Sie gelten als Eigentum und ziehen die Aufmerksamkeit der Blumenzüchter auf sich. Die Blätter sind ziemlich groß, mit einem Wachsüberzug und einer satten Farbe. Knollen und Blätter der Pflanze können bei Trockenheit Feuchtigkeit ansammeln.

Die Höhe einer erwachsenen Pflanze erreicht einen Meter und die Lebensdauer 5 bis 10 Jahre. Zu Hause blühen ist ziemlich selten. Die Blume selbst ist typisch für Schilddrüsenpflanzen in Form eines kleinen „Maiskolbens“. Das Wachstum ist eher langsam, aber ein ordentlicher Busch sieht sehr attraktiv und ungewöhnlich aus.

Giftig oder nicht Zamiokulkas?

Wenn Sie kleine Kinder haben, muss die Blume an unzugänglichen Stellen platziert werden. Viele Haustiere haben möglicherweise die Angewohnheit, grüne Triebe zu knabbern, was bedeutet, dass sie auch in diesem Fall vorsichtig sein müssen.

Zeichen im Zusammenhang mit Zamiokulkas

Sehr interessante Anzeichen für Zamiokulkas. Zuallererst wird diese Pflanze einer bemerkenswerten Eigenschaft zugeschrieben - um Geld anzuziehen. Deshalb ist der zweite Name der Zamiokulkas ein Dollarbaum. Diese Analogie ist dem populären Namen des „Geldbaums“ einer anderen Topfpflanze sehr ähnlich.

Es wird oft gesagt, dass Zamiokulkas eine Zölibatblume sind. Angeblich ist seine Anwesenheit für alleinstehende Frauen unerwünscht und könnte die Suche nach einem geeigneten Mann erschweren. Von wo dieser Glaube geboren wurde, ist nicht sicher bekannt, aber wie in jedem anderen Fall ist es notwendig, das "Gegenmittel" aus solchen Unglücken zu kennen.

Es ist notwendig, dem Spender mit wenig Geld zu danken, damit die Pflanze an einem neuen Ort Wurzeln schlagen kann. Unter diesen Bedingungen bringt die Blume nur Glück und rechtfertigt einen weiteren „beliebten“ Namen: Zamiokulkas - weibliches Glück. Seine Anwesenheit wird nun das andere Geschlecht "anziehen" und die Harmonie der familiären Beziehungen sicherstellen.

Arten von Zamiokulkas

Die Einstufung dieser Pflanze in die Natur weist eine geringe Artenvielfalt auf. Zu Hause wird nur eine Art dieses Exoten kultiviert - zamiokulkas zamielistny (zamifoliya). In verschiedenen Quellen gibt es mehrere Namen dieser Blume (Zamiokulkas bunt, lanzettlich).

Zamiokulkas kümmern sich zu Hause

Interessiert an dieser ungewöhnlichen Pflanze, haben viele Erzeuger Angst vor dem Kauf, nachdem sie erfahren haben, dass dieser Gast aus den Tropen zu uns gekommen ist. Die Zamiokulkas-Blume zeichnet sich durch eine erstaunliche Ausdauer aus und passt sich perfekt unseren Bedingungen an. Inzwischen bieten viele Gewächshäuser selbst gezüchtete Sprossen geeigneter Sorten an. Machen Sie sich jedoch vor dem Kauf mit den Besonderheiten des Inhalts dieses nicht kapriziösen Haustieres vertraut.

Den richtigen Platz für die Blume auswählen

Der optimale Standort des Topfes mit dieser Blume ist das südliche Fensterbrett. Die Pflanze hat keine Angst vor Sonnenlicht in angemessenen Grenzen und Zugluft. Im Sommer können Sie den Blumentopf sicher auf dem Balkon oder der Veranda herausnehmen. Um den Busch schön zu formen, muss man ihn von Zeit zu Zeit von der anderen Seite ins Licht drehen. Für einen dauerhaften Aufenthalt ist es ratsam, ein gut beleuchtetes Fensterbrett zu wählen, jedoch ohne die Gefahr von Blattverbrennungen.

Kann eine angenehme Temperatur zwischen 14 und 29 liegen? C.

Die Pflanze fordert nicht zu hohe Luftfeuchtigkeit. Unsere klimatischen Bedingungen sind perfekt für ihn. Es ist nicht notwendig, Behälter mit Wasser in die Nähe des Topfes zu sprühen und zu platzieren. Bei Bedarf ist ein "hygienisches" Waschen der Blätter erforderlich. Das Wohlbefinden von Zamiokulkas wird auch durch eine regelmäßige Dusche unter warmem Wasser beeinträchtigt. Schützen Sie den Boden nur vor übermäßiger Feuchtigkeit.

Wie man Zamiokulkas pflanzt

Bei der Auswahl eines geeigneten Behälters sollten Sie die langsame Wachstumsrate der Blüte berücksichtigen. Topf für Zamiokulkas muss mit Drainage sein, da die Wurzeln Staunässe nicht tolerieren. In dieser Eigenschaft werden normalerweise Ziegelbrösel, Blähton und nur kleine Kieselsteine ​​verwendet. Der Säuregehalt des Bodens für Zamiokulkas sollte etwa 6,0 pH betragen.

Wenn Sie das Land "von der Straße aus" nutzen, dämpfen Sie es unbedingt mit kochendem Wasser oder verarbeiten Sie es im Ofen, um Schädlinge zu vernichten.

Der Boden für Zamiokulkas wird wie für Sukkulenten gewählt. Wenn Sie keine fertige Mischung kaufen können, können Sie es zu Hause machen.

Zusammensetzung des Landes für Zamiokulkas:

  • Blattboden - 2 Teile;
  • Rasenboden - 1 Teil;
  • Torf - 1 Teil;
  • grober Sand - 0,5 Teile.

Es ist auch wichtig, eine regelmäßige Fütterung der Pflanze sicherzustellen. Nach dem Umpflanzen in einen neuen Boden kann dieser Vorgang einen Monat lang nicht durchgeführt werden, da die Mischung mit allem Notwendigen angereichert ist.

Das nachfolgende Fütterungsregime umfasst die Einführung von Mineralkomplexen für Zimmerpflanzen etwa alle zwei Wochen. Im Winter geht die Pflanze in den Winterschlaf, so dass die Häufigkeit um die Hälfte reduziert werden kann.

Wie man Zamiokulkas wässert

Der optimale Modus - geben Sie den Boden ein wenig trocken. Auch hier gilt die "goldene" Regel der Blumenzüchter: Es ist besser, zu wenig zu füllen als die Pflanze einzuschenken. Im Frühjahr und Sommer sollte Zamiokulkas nach Bedarf gegossen werden, um übermäßige Trockenheit zu vermeiden.

In der kalten Jahreszeit ist es möglich, den Feuchtigkeitsgehalt der Pflanze auf ein Maximum zu beschränken, um ein Verrotten des Wurzelsystems zu verhindern.

Zamioculcas verträgt eine kleine Dürre, sodass die Pflanze für kurze Zeit unbeaufsichtigt bleiben kann. Es ist notwendig, eine Pflanze mit warmem Wasser zu gießen. Aufgrund der niedrigen Wassertemperatur für die Bewässerung kann das Pflanzenwachstum aufhören oder sich verlangsamen.

So verpflanzen Sie Zamiokulkas in einen anderen Topf

Trotz des langsamen Wachstums und der relativ geringen Willkür toleriert die Pflanze keine Transplantation. Dieser Vorgang sollte nicht öfter als alle drei Jahre durchgeführt werden, da die Wachstumsrate eher gering ist. Die neue Kapazität sollte ein paar Zentimeter größer im Durchmesser und in der Höhe sein. Auf den Topfboden wird eine Schicht Blähton gelegt, auf die eine neue Erde gegossen wird. Die Knollenpflanze muss durch Umsetzen bewegt, mit dem Boden zusammengedrückt werden, jedoch ohne übermäßige Anstrengung.

Zamiokulkasa zu Hause wird zu Beginn eines aktiven Erwachens verpflanzt, das sich um das Ende des Winters - den Beginn des Frühlings - dreht. Nachdem die Pflanze sicher in einen neuen Topf gepflanzt wurde, muss sie eine Woche lang an einem dunklen Ort entfernt werden.

Wie sich zamiokulkas vermehren

Eine neue Pflanze auf drei Arten anbauen.

Der längste Prozess, der eine gewisse Aufmerksamkeit erfordert, wird als Reproduktion eines Zamiokulkas-Blatts angesehen. Dazu bricht bei einer erwachsenen Pflanze die richtige Menge an Blättern. Sie müssen auch leicht ausgetrocknet und dann mit gelösten Düngemitteln ins Wasser gegeben werden.

Sie können spezielle Medikamente verwenden, die das Wurzelwachstum stimulieren. Nachdem eine 1-2 Zentimeter lange Wurzel auf dem Schnitt erschienen ist, können Sie das „Baby“ in die vorbereitete Erde legen. Während die Pflanze den ersten Zweig nicht freigesetzt hat, muss sie vor übermäßiger Feuchtigkeit, zu starker Sonneneinstrahlung und Unterkühlung geschützt werden.

Wie blüht zamiokulkas

Die Pflanze bezieht sich nicht umsonst auf das dekorative - Laub. Das ursprüngliche Aussehen und die Farbe kleiner Blätter lenken die Aufmerksamkeit vollständig von der bescheidenen maisförmigen Blume ab.

Das Blühen von Zamiokulkas zu Hause ist ein seltener Anblick.

Dazu müssen Sie warten, bis die Blume etwa fünf Jahre alt ist, und alle notwendigen Entwicklungsbedingungen schaffen.

Hauptkrankheiten der Zamiokulkas

Trotz der anspruchslosen Pflege ist diese Blume auch anfällig für schwere Krankheiten bei Zimmerpflanzen. Darüber hinaus sind saftige Blätter den "heimischen" Schädlingen sehr ähnlich. Was tun, wenn die Pflanze einen Alarm auslöst und wie mit dem Hauptunglück dieser Blume umgegangen wird, wird später in unserem Artikel beschrieben.

Was tun, wenn Zamiokulkas gelb hinterlässt?

Die Gründe für solche Zustände müssen unter Verletzung der Temperatur und der Bewässerung gesucht werden. Durch die Überbenetzung des Bodens fallen die Blätter ab, ohne dass neue Triebe entstehen. Es ist notwendig, diese Bemerkung sofort zu beseitigen, und sie ist auch für das Wurzelsystem der Pflanze destruktiv.

Andere Gründe, warum Blätter hinter Zamiokulkas gelb werden:

  • Das Auftreten von Schädlingen und Krankheiten kann die Schutzkräfte der Pflanze verringern.
  • Häufige Ortswechsel und ständige Zugluft.
  • Sonnenbrand, die Pflanze muss im Halbschatten entfernt werden.

    Um genau zu wissen, warum die Zamiokulkas gelb werden, muss die Blüte beobachtet werden, um die angenehmen Wachstumsbedingungen zu bestimmen.

    Das seltene Vergilben und Abfallen der Blätter erfolgt aus natürlichen Gründen, aber für den Fall, dass dieses Problem globaler Natur ist, müssen dringende Maßnahmen ergriffen werden.

    Warum wächst nicht zamiokulkas

    Wenn Sie dieses Haustier kaufen, müssen Sie klar wissen, dass ein langsames Wachstum für diese Pflanze völlig normal ist. Wenn er überhaupt stehen bleibt und die Pflanze selbst verkümmert und schwach wird, sollten Sie über mögliche Störungen in der Pflege nachdenken.

    Die Hauptursachen und -methoden der Lösung:

  • Der Mangel an Mineralstoffen kann durch regelmäßige Fütterung mit speziellen Komplexen beseitigt werden.
  • Eine zu niedrige Temperatur kann ebenfalls zu einer Wachstumsverzögerung führen. Daher müssen optimale Bedingungen gemäß den angegebenen Anforderungen sichergestellt werden.
  • Schäden an Schädlingen und Krankheiten sind leichter zu erkennen als zu heilen. Die Blume muss isoliert und mit geeigneten Präparaten besprüht werden.

    Durch die Beseitigung der provozierenden Faktoren kann man hoffen, die Situation mit der Entwicklung der Anlage zu verbessern.

    Warum weint Zamiokulkas?

    Ein interessantes Phänomen, bei dem auf den Blattspitzen Feuchtigkeitstropfen auftreten, ähnelt wirklich Tränen. Sie werden, könnte man sagen, aus den gleichen Gründen wie Menschen verursacht.

    Erstens - das ist die falsche oder unzureichende Pflege. Nach einem Schlag oder einem Sturz kann es zu der gleichen Reaktion kommen, aber auch zu häufigen Umlagerungen, die keiner Zimmerpflanze zusagen. In jedem Fall dienen die "Tränen" als Alarmsignal, auf das reagiert werden muss.

    Hauptschädling von Zamiokulkas

    Zimmerpflanzen werden oft von Insekten befallen. Einige von ihnen sind auf den Blättern und dem Stiel fast unsichtbar, aber eine regelmäßige Prävention kann die Ausbreitung solcher Unglücksfälle erkennen und verhindern. Um zu wissen, was Sie zu tun haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Liste der häufigsten Schädlinge vertraut zu machen.

    Auf der Rückseite der Blätter erscheint ein Schild mit dunklen Flecken von leicht konvexer Form. Im Laufe der Zeit kann es die Pflanze vollständig zerstören, so dass eine frühzeitige "Diagnose" sehr wichtig ist. Untersuchen Sie dazu die Blume regelmäßig. Wischen Sie sie mindestens einmal im Monat mit Seifenlauge ab. Normale Waschmittel für solche Zwecke sind ideal.

    Eine starke Seifenlösung muss auf die gesamte Oberfläche der Blätter und des Stiels aufgetragen und dann mit warmem Wasser abgespült werden. Wenn Sie an einer Pflanze einen Schild finden, ist es dringend erforderlich, diesen zu isolieren und den Schädling mit einem leicht angefeuchteten Schwamm zu entfernen. Für den endgültigen Sieg sind spezielle Vorbereitungen erforderlich. Je früher Sie die Behandlung durchführen, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Pflanze gerettet wird.

    Blattläuse auf Zimmerpflanzen kommen fast genauso häufig vor wie auf Gartenblumen. Es ist nicht schwer, die Ansammlung kleiner Insekten zu bemerken, aber es ist ziemlich problematisch, sie endgültig zu entfernen. Für seine Zerstörung ist es notwendig, die folgende Lösung mehrmals zu verwenden. Zu diesem Zweck werden gleiche Anteile von Seifenlauge und Holzasche gemischt und auf die Blätter aufgetragen.

    Wenn dies nach mehreren Anwendungen nicht funktioniert, können Sie die Anlage mit gekauften Chemikalien behandeln. Während der Behandlung müssen Sie die Regeln der Quarantäne einhalten, damit sich der Schädling nicht auf andere Blumen ausbreitet.

    Die Spinnmilbe gibt ihren Standort durch das Vorhandensein eines weißlichen Spinnennetzes auf den Falten der Blätter. Es sollte sofort abgewaschen werden und die Blätter selbst sollten mit einer starken Lösung aus Tabakstaub und Breitbandinsektiziden behandelt werden.

    Wurzelfäule wird durch pathogene Bakterien verursacht und befällt den Wurzelteil der Pflanze. Es ist sehr schwierig damit umzugehen, daher ist es sehr wichtig, die Art der Bewässerung zu beobachten.

    Die Hauptkampfmethoden sind das Entfernen beschädigter Teile, wonach der Schnitt mit Asche oder einem anderen Antiseptikum bestreut wird. Gekaufte Chemikalien können auch gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet werden.

    Wie man Zamiokulkas zu Hause gießt: die Geheimnisse und Feinheiten

    Zamiokulkas zog aus dem heißen Afrika in unsere Stadtwohnungen und Landhäuser. Und die Frage, wie man Zamiokulkas zu Hause wässert, kann einen unerfahrenen Züchter verwirren, der mit diesem Vertreter der tropischen Flora nicht vertraut ist. Betrachten Sie die Hauptgeheimnisse dieses wichtigen Verfahrens und verstehen Sie seine Feinheiten.

    Zamioculkas ist eine robuste und unprätentiöse Pflanze, die fast alle Bedingungen von Stadtwohnungen aushält.

    Grundlegende Bewässerungsregeln

    Die Kontrolle der Bodenfeuchtigkeit und die Häufigkeit der Bewässerung sind ein wichtiger Bestandteil der Pflanzenpflege. Da Zamiokulkas in ihrem natürlichen Lebensraum in Wüstengebieten wachsen, sind sie an langes, trockenes Wetter gewöhnt. Und fürsorgliche Floristen sollten diese Nuance berücksichtigen und eine Blume zu Hause züchten.

    Die Hauptbedingung für das Gießen einer Blume ist, dies nicht zu oft zu tun. Das Wurzelsystem der Zamiokulkas wird durch eine große Knolle und zahlreiche Fortsätze dargestellt. Sie nehmen die notwendige Menge an Feuchtigkeit auf und verbrauchen sie dann, wenn sie wächst. Bewässerung sollte daher nur selten, aber mit reichlich Wasser durchgeführt werden.

    Wasser sollte die Pflanze sein, wenn die Erde im Topf einen leicht trocknenden Zustand erreicht.

    Wasser für Bodenfeuchtigkeit wird empfohlen, um im Voraus vorzubereiten. Bewässerung Zamiokulkas wird mit klarem Wasser empfohlen. Dafür dauert es mindestens einen Tag.

    Wie man den Boden unter zamiokulkas zu Hause richtig wässert? Verwenden Sie dazu das folgende Aktionsschema:

  • Gießen Sie Wasser in die Pfanne und lassen Sie es in dieser Form 10-15 Minuten einwirken.
  • Nach der angegebenen Zeit werden die Rückstände von oben entwässert und bewässert, damit der Boden gleichmäßig angefeuchtet wird.
  • Lassen Sie das Fach nach 15 Minuten wieder ab.

    Ein solches kombiniertes Bewässerungsschema erlaubt keine übermäßige Feuchtigkeit des Substrats und schließt auch die Möglichkeit aus, dass eine Flüssigkeit von der Knolle mehr als erforderlich absorbiert wird. Daher ist es sehr wichtig, dass das Wasser in der Pfanne nicht stehen bleibt.

    Vor jedem nächsten Gießen muss der Zustand des Bodens im Topf überprüft werden. Es reicht nicht aus, nur die Oberfläche des Substrats zu untersuchen. Sie sollten sicherstellen, dass die Erde bis zum Boden des Topfes vollständig trocken ist.

    Eine Gelbfärbung der Blätter bei Zamiokulkas kann durch eine Überfeuchtung des Bodens auftreten.

    Bei Feuchtigkeitsmangel scheidet die Pflanze Blätter aus. Dies ist eine natürliche Reaktion, deren Zweck der sparsame Einsatz der in einer Knolle angesammelten Ressourcen für lebenswichtige Aktivitäten ist. Wenn der Flüssigkeitshaushalt wieder hergestellt ist, erhöht die Blume erneut die grüne Masse.

    Aber eine Blume leidet unter einer langen Dürre besser als ein Überlauf. Die folgenden Symptome weisen auf einen Feuchtigkeitsüberschuss hin:

  • das Auftreten roter Flecken auf den Blättern der Pflanze;
  • Anzeichen von verrottenden Stielen;
  • Wurzelzerfall.

    Wenn Sie keine Schritte unternehmen, um Zamiokulkas zu retten, stirbt dieser tropische Bewohner. Um Nothilfe zu leisten, auf solche Operationen zurückgegriffen:

    1. Reduzieren Sie die Bewässerung des Bodens.
    2. Länger als gewöhnlich die Blüte nicht anfeuchten.
    3. In fortgeschrittenen Fällen ist es notwendig, auf ein anderes Substrat zu übertragen.

    Besonderheiten der Bewässerung im Winter und im Herbst-Frühling

    Zamioculkas werden das ganze Jahr über gegossen.

    Es gibt jedoch saisonale Merkmale des Befeuchtens des irdenen Komas unter der Blüte.

    In der kalten Jahreszeit beginnt die Pflanze eine Ruhephase. In den Wintermonaten wird die Blume daher alle 3-4 Wochen gegossen. Die Häufigkeit der Bewässerung wird durch die oberste Erdschicht bestimmt. Nach dem vollständigen Trocknen wird der Untergrund angefeuchtet, jedoch erst nach einigen weiteren Tagen.

    Von den ersten warmen Frühlingstagen bis zum Herbstfrost wird die Bewässerungsfrequenz erhöht. Im Durchschnitt wird dieser Vorgang einmal pro Woche durchgeführt. An heißen Tagen, an denen die Feuchtigkeit viel schneller verdunstet, können Sie dies häufiger tun.

    Zamiokulkas benötigen neben dem Gießen auch andere Wasserverfahren. Während der Vegetationsperiode ist es nützlich, die Blätter der Pflanze zu waschen. Dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit und das dekorative Erscheinungsbild der Blume aus. Die Oberfläche der Blätter hat einen glänzenden Glanz. Staub versteckt sich unter dieser Eigenschaft und verstopft die Poren der Pflanze.

    Waschen Sie Zamiokulkas mit Wasser bei Raumtemperatur. Im Winter ist es möglich, Flüssigkeit leicht zu erhitzen. Verwenden Sie einen Schwamm oder ein weiches Tuch, um die Oberfläche der Blätter abzuwischen.

    Wenn der Raum zu trocken ist, kann die Blume gesprüht werden. Sprühen Sie dazu einfach eine kleine Menge Flüssigkeit aus der Sprühpistole um die Blume. Gleichzeitig halten sie sich an folgende Regel: Je niedriger die Lufttemperatur im Raum ist, desto seltener wird gesprüht.

    Tipp 1: Zamioculcas: Wie man einen Dollarbaum pflegt

    Inhalt des Artikels

    • Zamioculkas: wie man einen Dollarbaum pflegt
    • Pflege von Zamiokulkas
    • Warum gelbe Zamiokulkas

    Man glaubt, dass Zamiokulkas zur Vervielfachung und Einsparung von Finanzen im Haus beiträgt. Gemäß der Feng-Shui-Pflanze ist es notwendig, die Räumlichkeiten aus der Sicht des Wohlstands im Südosten zu platzieren, vorausgesetzt, dass sich 2-3 Münzen im Boden befinden. Höchstwahrscheinlich war es der bekannte Name der Blume (Dollarbaum), der sie populär machte.

    Wie man Zamiokulkas wässert

    Zamiokulkas benötigt Wasser, da es die obere Erdschicht entwässert. Während des Gießens darf sich kein Wasser im Topf ansammeln. Das Wurzelsystem der Pflanze ist in der Lage, Feuchtigkeit für eine lange Zeit zu speichern, so dass die Bildung von überschüssigem Wasser nicht akzeptabel ist, da die Blume sonst zu faulen beginnt.

    Nicht nur die Wurzeln können Wasser anreichern, die Blätter haben die gleichen Eigenschaften, da sie nicht klein und ledrig sind. Richtiges Gießen: im Sommer - einmal pro Woche, im Winter - einmal im Monat.

    Darüber hinaus sollten die Blätter von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Tuch oder einem Wattepad angefeuchtet werden. Sprühen Sie die Pflanze ist optional. Es wird nicht empfohlen, die Zamiokulkas nach dem Befeuchten direktem Sonnenlicht auszusetzen.

    Was soll der Boden sein

    Zamiocalcus kann in ein fertiges Substrat für Sukkulenten gepflanzt werden. Um den Boden in der häuslichen Umgebung vorzubereiten, müssen Sie zu gleichen Anteilen Blatt- und Rasenboden mischen, Torf und Holzkohle hinzufügen.

    Der Boden für den Anbau von Zamikalkusa muss wasserdicht und atmungsaktiv, locker und säurefrei sein. Absolut kein Tonsubstrat. Die Hauptbedingung für das Wachstum eines Dollarbaums ist die Entwässerung von mindestens 25% des Volumens.

    Wie man Zamiokulkas füttert

    Als Dünger verwendet man Spezialwerkzeuge für Sukkulenten und Kakteen. Die Dosierung sollte gemäß den beigefügten Anweisungen berechnet werden. In den meisten Fällen wird der Geldbaum in seiner Wachstumsphase befruchtet - vom Frühjahr bis zum Frühherbst zweimal im Monat. Nach der Ruhephase wird die Fütterung gestoppt.

    Der beste Platz im Zamiokulkas-Raum ist das Fensterbrett des Südfensters, aber es wird auf der Nordseite nicht verwelken. Bei dieser Anordnung sind die Blätter der Pflanze jedoch etwas kleiner, und in diesem Fall ist weniger Wasser erforderlich.

    Wie man einen Zamiokulkas richtig gießt

    Inhalt:

    Wie oft man zu Hause Zamiokulkas gießt

    Die richtige Bewässerung von Zamiokulkas ist wie bei jeder Zimmerpflanze der Schlüssel zu gesundem Wachstum und schönem Aussehen. Es ist eine Verletzung des Bewässerungssystems, die zum Auftreten der meisten Krankheiten der Blumentöpfe, ihrer Verrottung und ihres Todes führt. Lassen Sie uns beim Thema Gießen verweilen, damit sich Ihr Haustier nicht krank fühlt und Sie seine exotische Schönheit lange und konsequent genießen können.

    Die erste Frage, die die glücklichen neuen Besitzer dieser Pflanze beunruhigt, ist, wie oft pro Woche eine Zamiokulkas gegossen werden soll. Es ist ziemlich schwierig, es klar zu beantworten. Es wird empfohlen, sich auf den Zustand der Erde zu konzentrieren und ihn mit einem Holzstab zu überprüfen. Im Frühjahr und Sommer sollte der Boden leicht trocken sein. Wenn nach der Überprüfung Zweifel bestehen, ist dies bereits vorhanden oder noch nicht, dh ein einfacher Ratschlag - Sie müssen einen weiteren Tag warten und ihn dann gießen. In der kalten Jahreszeit sollte der Erdhaufen gut trocknen und erst dann kann Wasser eingegossen werden. Wasser sollte weich und warm sein, Sie können es im Raum verteidigen. Übermäßiges Gießen der Pflanze führt zur Verrottung des Wurzelsystems und dann der Stängel mit Blättern. Ein Signal für den Beginn dieses Prozesses ist die Gelbfärbung der Blätter.

    Wenn sich ein solcher Alarm bemerkbar macht, sollten geeignete und sofortige Maßnahmen ergriffen werden. Die Pflanze wird aus dem Topf genommen, der Zustand der Wurzel wird überprüft und ihre faulen Teile werden entfernt. Danach werden die Zamiokulkas in frische Erde gepflanzt und nach etwa einer Woche mäßig gewässert, ohne dass Düngemittel ausgebracht werden.

    Muss ich Zamiokulkas nach der Transplantation gießen?

    Das Wurzelsystem des Dollarbaums ist nicht durch ein schnelles Wachstum gekennzeichnet, so dass keine häufigen Transplantationen erforderlich sind. Die optimale Häufigkeit ist eine Änderung des Bodens und des Topfes jedes Jahr in den ersten zwei oder drei Jahren und dann zweimal weniger. Nach dem Kauf muss umgepflanzt werden, da die Pflanzen auf technischem Boden verkauft werden und nicht für den Langzeitanbau geeignet sind, sondern nur für die Dauer des Transports.

    Wann sollte man eine Zamiokulka nach dem Wechsel gießen? - Nicht früher als in einer Woche oder 10 Tagen. Dies resultiert aus der Tatsache, dass sich die Pflanze an neue Bedingungen gewöhnen und im neuen Boden und einem Topf stehen muss. Es ist absolut unmöglich, sofort zu gießen, die Pflanze könnte absterben. Nach der Anpassung beginnt eine moderate Bewässerung mit einer allmählichen Erhöhung der Wassermenge. Dieses Haustier reagiert im Allgemeinen negativ auf übermäßiges Gießen. Wenn Sie also auf den Topfboden verpflanzen, müssen Sie eine ausreichende Schicht Blähton einfüllen, ganz unten mehrere Drainagelöcher bohren und den Topf auf einen Teller oder ein Tablett stellen.

    Wie man Zamiokulkas im Sommer gießt

    Es wurde bereits oben angemerkt, dass die Häufigkeit und Intensität der Bewässerung von der Jahreszeit abhängt. Im Frühjahr und Sommer, wenn die Lufttemperatur hoch und die Luftfeuchtigkeit niedrig ist, wird mäßig gegossen. Bei der Prüfung des Bodenzustands wird berücksichtigt, dass der Boden vor dem Erneuern der Feuchtigkeitsmenge etwa zur Hälfte austrocknen sollte. Obwohl unprätentiös und wässrig, wird Zamioculcas relativ selten durchgeführt, aber aufgrund seiner langen Abwesenheit beginnt die Pflanze von oben zu trocknen.

    In der warmen Jahreszeit müssen die meisten Pflanzen gerieben und besprüht werden, aber Zamiokulkas ist in dieser Hinsicht absolut unprätentiös und braucht es nicht. Wenn Staub auf die Blätter fällt, sehen sie natürlich nicht sehr attraktiv aus und Sie müssen sich darum kümmern, aber dies ist nur für eine schöne Aussicht, nicht mehr.

    Wie man Zamiokulkas im Winter gießt

    In der Zeit vom Herbst bis zum Frühjahr wird die Bewässerung erheblich reduziert, es lohnt sich, dem Boden die Möglichkeit zu geben, vollständig auszutrocknen. Wie ihr Zustand überprüft wird, ist oben beschrieben und allen bekannt. Dasselbe Bewässerungssystem gilt auch zu anderen Jahreszeiten, wenn in einem Raum mit einem Topf ständig niedrige Temperaturen herrschen.

    Angesichts der Tatsache, dass dieser gutaussehende Mann keine massiven Wurzeln züchtet, wächst er nie in zu großen Töpfen, weshalb er in der kalten Jahreszeit normalerweise einmal pro Woche und in der warmen zweimal pro Woche gießt.

    http://k-dou18.ru/kak-nado-polivat-zamiokulkas/
  • Publikationen Von Mehrjährigen Blumen