Orchideen

Wir erstellen eine Hecke aus einem Cotoneaster Brilliant

Jeder Standort muss eingezäunt werden. Varianten hier Gewicht: Hauptstadt Konstruktionen aus einem Baum, einem Stein oder Metall. Es gibt aber auch eine andere Möglichkeit, sich von den Nachbarn zu isolieren - eine Hecke zu pflanzen: Sie verbirgt nicht nur den Bereich vor den Augen anderer, sondern ist auch eine Barriere gegen Staub und schädliche Gase, die von vorbeifahrenden Autos ausgehen. Außerdem muss dieser Zaun nicht repariert werden. Viele Bäume und Sträucher werden dafür verwendet. Die Hecke aus dem Zwergmispel brillant - eine der besten Möglichkeiten.

Allgemeine Merkmale der Sorte

Zwergmispel gehört zur Familie der Rosa. Unter seinen Vertretern befinden sich sowohl Sträucher als auch niedrige Bäume. Kizilnik brilliant (S. lucidus Schlecht) stammt aus Ostsibirien und ist in Transbaikalia im Altai in freier Wildbahn zu finden. Dort steht er im Roten Buch und ist eine geschützte Pflanze. Es gibt Gebüschdickichte in Zentralasien und in der chinesischen Provinz Gansu. Die Art wurde Anfang des 19. Jahrhunderts in die Kultur eingeführt und ist überall anzutreffen.

Kizilnik brilliant rechtfertigt durchaus seinen Namen: Dunkelgrün, von innen nach außen heller, bis zu 5 cm lange Blätter schimmern in der Sonne, ebenso wie die Beeren, die im vierten Lebensjahr auf den Büschen erscheinen. Je nach Region wächst dieser niedrige Laubstrauch von 2 bis 3 m. In jungen Jahren sind die Triebe gerade. Im Laufe der Zeit nimmt der Busch eine offene Form an - der Durchmesser wird fast 1,5 mal so hoch wie die Höhe. Gut belaubte Krone in jedem Alter. Die Pflanze hat drei dekorative Spitzen:

  1. Im Mai ist es einen ganzen Monat lang mit losen Blütenstandsresten bedeckt, in denen sich jeweils 3 bis 8 kleine rosa Blüten befinden.
  2. Es ist nicht weniger schön im September, wenn schwarze, ungenießbare, kugelförmige Früchte reifen, die nicht bis zum äußersten Frost zerfallen können.
  3. Besonders guter Busch Ende September - Anfang Oktober, wenn das Laub eine hellviolette Farbe annimmt.

Rotbraune Zweige kontrastieren mit weißem Schnee im Winter und beleben die Landschaft. Die Pflanze gehört zu den Mesotrophen - nicht zu ernährungsbedürftig, Mesophyten - verträgt einen Mangel an Feuchtigkeit, Mikrothermen - sie existiert gut unter den Bedingungen eines kurzen kühlen Sommers und eines frostigen schneereichen Winters.

Vor- und Nachteile von Cotoneaster Zaun

Es gibt nur wenige Pflanzen, die sich so gut für einen lebenden Zaun eignen, da ein Zwergmispel glänzend ist und leicht mit den eigenen Händen gepflanzt werden kann. Was kann er gut? Überraschend unprätentiös, ohne Bewässerung, ohne regelmäßige Düngung, auch das Licht spielt keine große Rolle - die Zwergmispel wächst im Halbschatten. Landung und Pflege für ihn ist sehr einfach. Wird fast nicht krank, Fungizide leisten hervorragende Arbeit mit Fusarium, das manchmal zuschlägt. Es wird selten von Schädlingen befallen. Verträgt perfekt einen Haarschnitt.

Es entwickelt sich gut auf steinigen Böden und Hängen und hält sie mit ihrem tiefen, verzweigten Wurzelsystem vom Schmelzen ab. Es ist in solchen Bedingungen am häufigsten in der Tierwelt wächst. Aufgrund seiner mittleren Wachstumsstärke sind keine endlosen Haarschnitte erforderlich. Mit einer dicken verzweigten Krone können Sie fast jede Form von Hecke und sogar Topiary erstellen. Der untere Teil ist nicht mit der Zeit belichtet, so dass keine anderen Kulturen gepflanzt werden müssen, um ihn zu verkleiden. Von Natur aus ist es für die Existenz unter den Bedingungen einer städtischen Umgebung gedacht - Rauch- und Gasgehalt sind für sie nicht schrecklich. Die Langleber, der Zaun wird eine Stelle von 50 Jahren und länger schmücken.

Minuspunkte bei Cotoneaster glänzend bisschen. Es wächst schnell (jährliches Wachstum - bis zu 30 cm in Breite und Höhe), aber um einen hohen Zaun zu bilden, müssen Sie mehrere Jahre warten. Lebende Wand mehr als 2 m, wird es nicht auf die biologischen Eigenschaften der Pflanze zurückzuführen sein. Am häufigsten bilden die Zwergmispeln niedrige und mittelhohe Ränder.

Es ist wichtig, glänzende Zwergmispel und Hartriegel nicht zu verwechseln. Das sind zwei verschiedene Pflanzen. Aufgrund der Thermophilie des Kornels wird es nur selten in der mittleren Zone gepflanzt - im Winter frieren die Zweige oft ein.

Die Wirkung der Platzierung auf das Erscheinungsbild der Pflanze

Einschränkungen für den normalen Wachstumskotoneaster brillieren nicht so sehr.

  • Dieser Strauch ist Calcephil und wächst gerne auf kalkhaltigen Böden mit einem pH-Wert über 6,6. Wenn der Boden sauer ist, nimmt die Dekorativität ab, und die Wachstumskraft nimmt ab.
  • Obwohl es Halbschatten gut verträgt, wächst es in der Sonne immer noch besser. Das Laub hat eine sattere Farbe, die Pflanzen selbst sind kräftiger und geben einen großen jährlichen Zuwachs, der für eine Hecke von einem Zwergmispel erforderlich ist;
  • konstante starke Winde nützen dem Strauch auch nicht, die Hecke kann ihre Form verlieren;
  • Kizilnik glänzend trockenheitsresistent - das ist seine Würde, aber es erlaubt nicht, die Pflanze an Orten mit hohem Grundwasserstand zu pflanzen - die Wurzeln verrotten vor übermäßiger Feuchtigkeit.

Um die maximale Wirkung einer Pflanze zu erzielen, ist es notwendig, ihm geeignete Lebensbedingungen zu bieten. Und vor allem richtig gepflanzt.

Landetechnik

Es hängt davon ab, welche Art von Absicherung Sie in Zukunft sehen möchten. Wenn der Schwerpunkt auf der Höhe liegt und die Breite nicht wichtig ist, werden die Pflanzen in einer Reihe gepflanzt. Für einen breiten Bordstein benötigen Sie eine zweireihige Landung. Der grüne Zaun kann gerade oder gebogen sein. All dies ist wichtig für die Berechnung der Pflanzgutmenge. Daher müssen Sie sich zunächst klar vorstellen, was passieren soll, und ein Landemuster festlegen.

Berechnung der Pflanzgutmenge

Die Anzahl der Setzlinge hängt davon ab, wie ein Cotoneaster glänzend für eine Hecke gepflanzt wird. Die Berechnung ist tabellarisch und für 2 Laufmeter des Zauns angegeben.

Standortvorbereitung und Boden

Das Leben der Hecke von der Zwergmispel ist hervorragend - mehr als 50 Jahre, so dass der Ort für das Pflanzen sorgfältig vorbereitet wird.

  1. Während der Saison vor dem Pflanzen graben sie die Parzelle aus und wählen die Wurzeln des Unkrauts aus.
  2. Beim Graben etwas verrotteten Mist und Sand hinzufügen.
  3. Wenn der Boden sauer ist, ist es Kalk, der den pH-Wert auf 6,6 oder etwas höher bringt.
  4. Graben Sie gemäß dem gewählten Plan einen Graben in der gesamten Länge der zukünftigen Hecke. Ihre Breite beträgt 50 cm und die Tiefe 70 cm: Das Wurzelsystem der Pflanze ist verzweigt und liegt tief.
  5. Am Boden des Grabens lag eine Drainagedicke von 20 cm aus Kies, Bruchziegeln oder Blähton.
  6. Bereiten Sie eine Mischung zum Füllen des Wurzelsystems aus Rasenboden (2 Teile), Sand und nicht saurem Torf (1 Teil) vor. Wenn der Boden nicht desoxidiert ist, werden 300 g Dolomitmehl oder Kalk auf jeden Quadratmeter aufgetragen.

Es ist ratsam, Setzlinge zum Anpflanzen mit einem geschlossenen Wurzelsystem zu kaufen - sie wurzeln besser und unterliegen keinen Pflanzbeschränkungen.

Landezeit

Die besten Überlebenspflanzen haben eine Cotoneaster-Brillantpflanze, die vor dem Anschwellen der Knospen oder nach dem Laubfall gepflanzt wird. Im Herbst ist der Zeitraum zwischen ihm und den ersten starken Frösten kurz. Es kann sein, dass der Zwergmispel nicht ausreicht, um sich gut zu verwurzeln. Aus diesem Grund ist das Pflanzen im Frühling vorzuziehen. Für Containersetzlinge gibt es keine solchen Einschränkungen, aber Sie sollten sie nicht direkt vor dem Frost pflanzen.

Landeregeln und Funktionen

Vor dem Pflanzen müssen sich Jungpflanzen vorbereiten. Behälterbehälter werden mit Wasser gegossen: Es wird einfacher, sie aus dem Topf zu entfernen, und der Boden von den Wurzeln wird nicht zerbröckeln. Damit Setzlinge mit offenem Wurzelsystem besser wurzeln können, müssen sie fünf Stunden lang mit dem darin gelösten Wurzelbildungsstimulator in Wasser getaucht werden. Er wird gemäß den Anweisungen gezüchtet.

Ein weiterer Landealgorithmus lautet wie folgt:

  1. Am Boden des Grabens in den Pflanzstätten goss die Bodenmischung so, dass sie einen Hügel bildet.
  2. Legen Sie einen Sämling darauf und glätten Sie die Wurzeln vorsichtig.
  3. Sie bedecken den vorbereiteten Boden und schütteln die Pflanze leicht, so dass sich keine Hohlräume im Boden befinden.
  4. Drücken Sie nicht fest mit den Händen auf den Boden, um einen besseren Kontakt mit ihren Wurzeln zu erzielen.
  5. Wasser, verbraucht einen Eimer Wasser für jeden Sämling.
  6. Nicht sauren Torf oder zerkleinerte Rinde mulchen.
  7. Drücken Sie die Spitzen zusammen, um ein besseres Wachstum der neuen Triebe zu erzielen.
Wurzelhals beim Pflanzen kann nicht begraben werden.

Das erste Mal sollte regelmäßig gewässert werden, bis die Pflanze Wurzeln schlägt und keine neuen Triebe mehr abgibt.

Zwergmispel glänzend unprätentiös. Aber die Pflege des Strauches wurde nicht abgebrochen. Das ist ganz einfach.

Gießen und füttern

Ausgereifte Pflanzen müssen nur bei längerer Trockenheit bewässert werden. In der restlichen Zeit versorgt ein tiefes Wurzelsystem die Triebe aus den unteren Schichten des Bodens mit Feuchtigkeit.

Kizilnik brilliant well existiert ohne Fütterung, aber bei guter Ernährung wächst die grüne Masse schneller, was für die Hecke erforderlich ist. Feed-Zeitplan:

http://vosaduly.ru/articles/kizilnik-blestyashchiy-zhivaya-izgorod.html

Tolle Idee für eine Hecke ohne lästigen Zwergmispel

Zwergmispel ist eine wertvolle Gattung von Ziersträuchern, die in der Gestaltung von Gärten und Parks weit verbreitet sind. Die Hecke vom Cotoneaster Brilliant hat dank der Unprätentiösität der Sorte, der langsamen Wachstumsrate und der dicken grünen Krone, die für das Schneiden gut geeignet ist, die größte Verbreitung gefunden. Im Frühling und Sommer erfreut die Pflanze das Auge mit ihrem üppigen und dichten Laub in einem dunkelgrünen Farbton, der in den Winter fällt. Herbstfarben Cotoneaster die hellsten Farben - gelb und orange, rot und burgund. Eine solche Hecke sieht immer spektakulär und ungewöhnlich aus!

Kizilnik brillant - das Merkmal und die Beschreibung einer Klasse

Zwergmispel ist ein Strauch aus der Familie der Rosaceae. Die heimische Geografie ist ziemlich groß - es handelt sich um Nordchina, Zentralasien, Ostsibirien und Altai. Daher ist es unprätentiös, schattentolerant und frostbeständig, hat keine Angst vor verschmutzter Stadtluft und Staub. Der Strauch wächst gerade, aber langsam, in der Höhe kann 1,7-2 Meter erreichen.

Zwergmispel ist eine langlebige Pflanze, an einem Ort kann ein Busch über 50 Jahre wachsen.

Beschreibung der Sorte Kizilnik brilliant:

Bei der Entscheidung, eine Hecke in seinem Grundstück anzulegen, kann der hier glänzende Zwergmispel nicht ignoriert werden. Das dichte Laub sieht aus wie eine feste Wand, die sich für jede Landschaft eignet und zu jeder Jahreszeit attraktiv ist.

Vor- und Nachteile von Zwergmispel für die Hecke

Fotos von Hecke aus Zwergmispel brillant interessant und originell, sie ziehen die Blicke auf sich. Kizilniks zonierte Gärten und Gartengrundstücke, gerahmte Blumenbeete und Rasenflächen zeichnen mehrstufige Landschaftskompositionen aus. Es wird entlang Gartenwegen und Bordsteinen gepflanzt, die auf Zäunen und Zäunen erlaubt sind. Cotoneaster Hecke sieht schön, harmonisch, hell und ordentlich aus! Auf einem soliden grünen Hintergrund lässt sich jeder hohe und niedrige Baum erfolgreich nieder, ein Blumenbeet, ein Stausee, Felsenarien oder eine Bergbahn sehen spektakulär aus.

Vorteile von Cotoneaster Brilliant im Heckenformat:

  1. Aussehen. Die Schönheit und der Reichtum der Hecke aus dem Cotoneaster Brilliant ist der Hauptvorteil, den Gärtner aller Länder zu schätzen wissen.
  2. Wachstumsbedingungen. Zwergmispel überlebt auf jedem Boden, hat keine Angst vor Trockenheit und übermäßiger Feuchtigkeit, ist frost- und windbeständig und verträgt problemlos städtische Lebensbedingungen.
  3. Anforderungen. Der Strauch ist gut an die rauen klimatischen Bedingungen angepasst, hat keine Angst vor Schatten, wächst auf steinigen und spärlichen Böden und behält gleichzeitig hohe dekorative Eigenschaften.
  4. Merkmale Pflege. Die Pflanze passt sich jedem Gelände gut an, die Zwergmispel muss nicht gepflegt, gegossen und gefüttert werden. Die einzige Einschränkung ist die Notwendigkeit eines regelmäßigen dekorativen Besatzes der Zweige. Nur bei systematischen Abschlägen ist die Hecke formvollendet und gepflegt.
  5. Krankheiten und Schädlinge. Zu Beginn des Frühlings wird Zwergmispel mit Insektiziden behandelt. Die Pflanze ist anfällig für Pilzkrankheiten, die notwendigen Maßnahmen sind die Behandlung von Sträuchern und Erde mit Fungiziden, dringender Schnitt und Verbrennung der betroffenen Zweige.

Mit Hilfe einer Schere können die Zwergmispelbüsche beliebig geformt und konturiert werden, wobei das Trapez, das Rechteck und die Kugel am beliebtesten sind. Eine Gruppe von Büschen kann miteinander kombiniert werden und daraus eine ungewöhnliche grüne Form bilden.

Pflanzung und Pflege von Zwergmispel als Hecke

Die Pflanzzeit hängt von den Sämlingen ab. Mit offenen Rhizomen ist der Frühling oder Herbst optimal - März und April oder September und November. Wenn Pflanzen mit einem geschlossenen Wurzelsystem verwendet werden, ist die Pflanzzeit nicht begrenzt - vom frühen Frühling bis zum späten Herbst, sodass die Sträucher im Winter Zeit hatten, sich niederzulassen und kräftig zu wachsen.

Wie Cotoneaster für Hecke zu pflanzen:

  • Eine hohe und dünne Hecke erfordert eine einreihige Bepflanzung von mindestens drei Setzlingen pro Laufmeter Land. Die durchschnittliche Höhe des Strauchs beträgt 1-1,5 Meter.
  • Das Anpflanzschema für Zwergmispel beträgt 4-5 Büsche pro Laufmeter, die in zwei Reihen gestaffelt abwechselnd 40 oder 50 cm gepflanzt werden. Drei Reihen werden nicht empfohlen.

Sich um eine Hecke von einem Zwergmispel zu kümmern, wird nicht schwierig sein. Zusätzliches Gießen ist nur bei heißem und trockenem Wetter erforderlich. Um die Wurzelatmung zu verbessern, müssen Unkräuter alternativ ausgesät und gelockert werden - indem der Boden um den Stamm herum gemulcht wird. Wenn die Winterperiode durch strenge Fröste gekennzeichnet ist, wird empfohlen, zum ersten Überwintern einen Zwergmispelzaun mit trockenem Laub, Durcheinander oder Sackleinen zu bedecken.

Pflanzung von Zwergmispel für Heckenstadien:

  1. Pflanzgruben unter der Wurzel werden mit ca. 2 Bajonettspaten - Tiefe von 50 bis 70 cm und gleicher Breite - ausgegraben.
  2. Der Boden der Grube unter der Wurzel ist mit Kies oder Blähton bedeckt, um den Boden optimal zu entwässern.
  3. Der Strauch wächst erfolgreich auf verschiedenen Böden, aber die ideale Zusammensetzung dafür ist 2 Teile feuchter Boden und Sand, 1 Teil Torf.
  4. Wenn Sie möchten, können Sie dem Boden Kompost hinzufügen und keinen Dünger auftragen.
  5. Setzlinge werden nach dem gewählten Schema gepflanzt, wenn sie zum ersten Mal ausreichend gegossen werden müssen.

Bilden einer Hecke aus einem Cotoneaster brillant

Die Wachstumsrate und die Qualität des Laubs, die Dichte und Dichte der Zweige des glänzenden Zwergmispels ermöglichen es, erfolgreich mit verschiedenen Formen, Umrissen und Variationen zu experimentieren. Haben Sie keine Angst, sich als Gärtner zu versuchen - es ist interessant, einfach und macht Spaß!

Die Regeln des Heckenschneidens vom Zwergmispel genial:

  • Die Arbeit an der Bildung einer Hecke erledigt ein Freischneider oder eine Gitterschere.
  • Die Kronenbildung beginnt, wenn der Strauch eine Höhe von 50-60 cm erreicht, was ungefähr zwei Jahren Pflanzenleben entspricht.
  • im zeitigen Frühjahr sollte vor dem Knospenbruch ein gründlicher Knospenschnitt durchgeführt werden;
  • Zuerst wird der Strauch von oben geschnitten, es gibt einen Anstoß für eine bessere Verlängerung der Seitentriebe;
  • junge Zweige werden nicht mehr als 1/3 ihrer Länge geschnitten;
  • Herbstsetzlinge für den Winter werden nicht beschnitten;
  • optimale Häufigkeit des Schneidens - von 2 bis 3 Mal pro Jahr;
  • Jährlich wird die Höhe der Büsche um 5-8 cm erhöht, bis die Hecke die gewünschte Höhe erreicht hat.
  • komplexe Konturen werden durch gespannte Seile oder mittels einer Schablone aus Holzstäben ausgeschnitten.

Cotoneaster brilliant als Hecke wird traditionell in einem öffentlichen Stadtgebiet gepflanzt - in der Nähe von Verwaltungsgebäuden, kulturellen und sozialen Einrichtungen. Es wird erfolgreich zum Anpflanzen an Hängen und Hängen verwendet, sein starkes Wurzelsystem erlaubt nicht das Zusammenfallen und Abwerfen des Bodens. Es wird oft in der schrittweisen Gestaltung der Landschaft und als Dekoration von Blumenbeeten verwendet. Vielzahl von Optionen und Lösungen, und die Pflanze ist eine - die berühmte und erschwingliche Zwergmispel!

http://glav-dacha.ru/izgorodi-lz-kizilnika-blestyashhego/

Cotoneaster Shiny - ein Strauch, der es liebt, sich die Haare zu schneiden

In der Landschaftsgestaltung werden Kulturen hoch geschätzt, die sich mit Hilfe eines Haarschnitts in erstaunliche Formen verwandeln lassen. Kizilnik brilliant - eine Kultur, die sich ideal für die Erstellung von Hecken eignet. Die Pflanze hat kleine Blätter von schöner Form, ist nach dem Abschneiden leicht zu büschen und bildet sehr dekorative Beeren von roter oder schwarzer und blauer Farbe, die die Pflanze dicht bedecken. Schauen Sie sich das Foto von Landschaftsfiguren aus der Zwergmispel an - lassen Sie den Blick nicht los! In diesem Artikel geht es um das Anpflanzen eines Zwergmispels, um die Pflege der Pflanzen sowie um Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung.

Cotoneaster pflanzen: Feinheiten und Geheimnisse

Wenn Sie im Frühjahr mit dem Umpflanzen und Einpflanzen eines Zwergmispels beginnen möchten, müssen Sie eine Zeit wählen, in der der Boden bereits aufgetaut ist und die Knospen noch nicht zu blühen begonnen haben. Alle Zwergmispel vertragen leicht eine Frühjahrstransplantation. Der Herbst eignet sich zum Anpflanzen einer glänzenden Schwarzfrucht-Zwergmispel - er wird nach dem Laubfall durchgeführt, aber Sie sollten versuchen, die Pflanzarbeiten vor dem ersten Frost abzuschließen.

Wenn ein Strauch gepflanzt wird, um eine Hecke zu züchten, dann graben Sie zuerst einen Graben mit einer Tiefe von 35 bis 70 cm und einer Breite von bis zu 0,5 m. Um die Büsche streng in einer geraden Linie zu pflanzen, ziehen Sie in der Mitte des Grabens die Schnur.

Die Zusammensetzung der Bodenpflanze ist anspruchslos. Um jedoch die Ansammlung von Wasser an den Wurzeln zu verhindern, ist eine zuverlässige Drainage erforderlich. Am Boden der Gräben schlafen Blähton, Bruchziegel oder eine Mischung aus grobem Sand und Kies ein. Zum besseren Überleben kann der Strauchgraben mit frischem Boden gefüllt werden, der aus Torf, Humus, Sand und Sodaland im Verhältnis 1: 1: 1: 2 besteht. Im Boden ist es sinnvoll, bis zu 0,3 kg Kalk zuzusetzen.
Beim Pflanzen steht Zwergmispel zwischen Pflanzen ab 0,5 m.

Es ist wichtig! Es ist unmöglich, den Wurzelhals zu vertiefen, es ist notwendig, die vertikale Position des Sämlings in der Grube genau einzuhalten.

Kizilnik brilliant: Wir sorgen für die richtige Pflege einer Pflanze

Es ist ganz einfach, sich um die Zwergmispel zu kümmern - die Pflanze wird während des Pflanzens bewässert, der Rest der Zeit kann die Pflanze für eine lange Zeit ohne Wasser auskommen. Der Überlauf ist das größte Problem für Sträucher, daher ist es am besten, übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden. In der besonders heißen Sommerzeit reichen 5-7 Eimer Wasser alle 2 Wochen für 1 Bewässerung.

Die übrige Pflege der Kultur umfasst die Entfernung von Unkräutern, die zeitnah erfolgen müssen, um die Bildung von Samen auf Unkräutern zu verhindern. Es ist nützlich, den Boden unter den Büschen regelmäßig zu lockern, dies sollte jedoch sorgfältig erfolgen, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Bei heißem Wetter sollte die Pflanze duschen und den angesammelten Staub von den Blättern abwaschen. Beim Anbau von Zwergmispel in Form einer Hecke ist das Mähen der Krone ein sehr wichtiges Element.

Es gibt verschiedene Arten von Cotoneaster. Es ist jederzeit gestattet, die Hygiene nach Bedarf zu beschneiden.

  1. Anti-Aging-Schnitt - wird im Frühjahr durchgeführt.
  2. Das Formen von Schnitt ist ein radikales Schneiden der Zwergmispelbüsche, um Landschaftskompositionen zu schaffen. Ein solcher Schnitt wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt.

Zwergmispel: Wie man eine Pflanze richtig vermehrt.

Zwergmispel kann mit Stecklingen gepflanzt, ausgewachsene Büsche geschichtet und geteilt und außerdem Samen ausgesät werden. Die Methode der Vermehrung von Pflanzen durch Samen wird jedoch selten angewendet, da die Samen eine geringe Keimrate aufweisen. Die Samenkeimung erfordert eine vorherige Schichtung. Vegetative Züchtungsmethoden sind viel effektiver und werden im Frühjahr durchgeführt.

Tipp! Zum Wurzeln von Zwergmispel können Sie Stecklinge verwenden, die beim Frühjahrsschnitt der Büsche während der Bildung der Krone zurückgeblieben sind.

Wurzelschnitt wird unter Gewächshausbedingungen mit Vorbehandlung des Pflanzenmaterials mit Wachstumshormonen durchgeführt. Die jungen Pflanzen können im nächsten Frühjahr auf den offenen Boden gepflanzt werden.

Die Aufteilung des Busches kann nur durchgeführt werden, wenn die Pflanze ein ausgereiftes Alter erreicht. Die Operation wird im Frühjahr durchgeführt, es ist wünschenswert, Zeit mit der Aufteilung der Pflanzen vor dem Beginn des Saftflusses zu haben. Wenn das Teilen der Hülse mit einem scharfen sterilen Werkzeug erforderlich ist, wird die Wundoberfläche mit Holzkohle oder Gartenpech behandelt.

Krankheiten und Schädlinge Zwergmispel

In Bezug auf die Krankheit des Mörders und die Schädigung der Pflanze durch Insektenschädlinge ist die hohe Immunität der Pflanze gegen Krankheiten zu erwähnen, gelegentlich kann man jedoch auf dem Strauch Blattläuse, Spinnmilben oder Schilde sehen. Die Cotoneasterblätter sind faltig und die jungen Triebe verdorren? So sieht eine Pflanze nach einem Befall mit Blattläusen aus. Es lohnt sich, Schädlinge mit Hilfe spezieller Systemvorbereitungen zu bekämpfen.

Eine Infektion mit Spinnmilben ist leicht durch das Auftreten des dünnsten Spinnennetzes auf der Rückseite der Blätter zu erkennen, aber das Auftreten des Spinnennetzes weist auf einen signifikanten Infektionsgrad hin. Die Milbe wird bei starker Hitze in trockener Luft aktiviert, daher ist es sinnvoll, die Blätter häufiger mit Wasser zu besprühen. Um Spinnmilben loszuwerden, helfen Medikamente wie: "Fitoverm"; Actellic; Neoron.

Nach Beendigung der Blüte kann der Zwergmispel von einem Maulwurf befallen werden, dieser Schädling kann die Fruchtbildung stark reduzieren. Es ist notwendig, die Behandlung der Motte sofort durchzuführen, sobald der Schädling entdeckt wurde. Gut bewältigen Sie die Aufgabe Karbofos oder Rogor. Die Behandlung wird 2 bis 3 Mal im Abstand von 2 Wochen zwischen den Sprays wiederholt.

Häufiger als andere Infektionen sind die Zwergmispelbüsche von Fusarium betroffen, einer Pilzkrankheit, die sich schnell in einer gesunden Pflanze ausbreitet und schnell welkt und zum Tod führt. Behandlung - Behandlung mit Fungiziden, wunde Stellen sollten zu gesundem Gewebe vorgeschnitten werden.

Zwergmispel - die perfekte Hecke

Der Strauch ist ideal für die Erzeugung von Hecken, die während des Reifens von Beeren besonders dekorativ sind. Das Foto zeigt, wie dicht die Büsche mit roten Beeren bedeckt sind (gemeine Zwergmispel, C. Dummer, K. gedrückt). Dekorativ aussehen Hecke aus der Brombeere Cotoneaster (schwarze und blaue Beeren). In letzter Zeit wurden viele Sorten von Zwergmispel mit bunten Blättern (gelb mit grünen Laubflecken) gezüchtet.

Zwergmispelhecken formen sich schnell zu gewünschten Formen, werden praktisch nicht krank und dienen als Dekoration für jede Landschaft.

Zwergmispelsträucher in Form von Hecken werden zur Zonierung des Territoriums verwendet, wobei die geometrischen Formen der Blumenbeete betont und die Wege eingerahmt werden. Die Pflanze wächst sehr schnell, um eine saubere Form des Busches zu erhalten. Sie sollte regelmäßig geschnitten werden, öfter als 1 Mal pro Sommer. Die zotteligen Zwergmispelbüsche sehen schlampig und schlampig aus.

Verschiedene Arten von Zwergmispel bilden Beeren in verschiedenen Altersstufen. In jedem Fall wird eine vollwertige Hecke mit reifen Beeren nicht weniger als 5 Jahre nach dem Pflanzen junger Zwergmispelsträucher im Freiland dekorativ sein.

http://sad24.ru/derevya/kizilnik-blestyashhij.html

Brillanter Anbau von Cotoneaster im Garten: Merkmale der Bepflanzung und Pflege von Sträuchern

Kizilnik brilliant - eine interessante Pflanze, die zur Familie von Pink gehört. Es eignet sich hervorragend für die Erstellung von Hecken und wird daher aktiv in privaten Bereichen sowie in Parks oder auf Plätzen angebaut. In freier Wildbahn kommt es in Ostsibirien, China und Burjatien vor. Der Anbau von Cotoneaster ist in städtischen Umgebungen problemlos möglich, da er praktisch staub- und gasunempfindlich, frost- und dürreresistent ist. Lassen Sie uns herausfinden, wie man glänzende Zwergmispel anpflanzt und welche Art von Pflege es benötigt, um sicherzustellen, dass die Pflanze mit ihrem Aussehen zufrieden ist.

Kizilnik brillant: Beschreibung und Eigenschaften

Kizilnik brilliant ist ein dicht belaubter, aufrechter und laubabwerfender Strauch, der eine Höhe von zwei Metern erreicht. Es hat kleine (ca. 4 cm) dunkelgrüne, eiförmige Blätter, die zum Ende zeigen. Sie haben eine glatte Oberfläche, so dass die Pflanze als dekorativ eingestuft werden kann. Die Blätter erscheinen im zeitigen Frühjahr und haben eine weiche grüne Farbe.

Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanze ist die Fähigkeit, ihre Farbe zu ändern: Mit der Ankunft des Herbstes wird der Zwergmispelzaun lila. Blütenstände sind rosa, corymbose und kombinieren 5-8 Blüten. Die Blüte der Zwergmispel beginnt im Mai oder Anfang Juni, danach bilden sich runde Früchte, ähnlich wie kleine Beeren (sie bleiben bis zum Herbst auf Büschen). Die Cotoneaster-Blüten selbst sind unauffällig, aber wenn sie sich gleichzeitig öffnen, sehen rosafarbene Knospen vor dem Hintergrund grüner Blätter mehr als attraktiv aus, was dem Busch zusätzliche dekorative Wirkung verleiht.

Die Früchte der glänzenden Zwergmispel bilden sich aus fast jeder Blüte. Im Anfangsstadium der Reifung sind sie grün, aber im Laufe der Zeit verfärben sie sich und werden satt rot. Wenn die Beeren voll ausgereift sind (die Farbe wechselt zu schwarz), ist die Kornelkirsche dieser Art vollständig essbar.

In freier Wildbahn wächst dieser Strauch meistens allein, obwohl auch verdickte Anpflanzungen von Zwergmispel, die wir eher in privaten Gärten sehen, häufig sind. Wenn sie im Mittelland wachsen, sind sowohl die offenen Bereiche mit gutem Sonnenlicht als auch die schattigen Bereiche gleich gut dafür geeignet, aber wir werden später darüber sprechen.

Vor- und Nachteile des Formulars

Bei der Zucht eines Zwergmispels ist es wichtig, nicht nur die Vorteile des Anbaus dieser Pflanze zu berücksichtigen, sondern auch die vorhandenen Nachteile zu berücksichtigen. Die Vorteile des Vorhandenseins eines Cotoneaster Brilliant auf seiner Website umfassen Folgendes:

  • unprätentiöse Pflege und ordentliches Erscheinungsbild;
  • gute Beständigkeit gegen Frost und Trockenperioden;
  • fast vollständige Immunität gegen Krankheiten;
  • Unprätentiösität unter Wachstumsbedingungen (es fühlt sich gut an an Orten mit starker Luftverschmutzung durch Ruß, Staub, Abgase);
  • Anspruchslos in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens und das Beleuchtungsniveau des Standorts.
All dies ermöglicht das Pflanzen von Sämlingen einer Zwergmispel, die in Parks und sogar auf Stadtstraßen glänzen. Gleichzeitig sollten wir die Minuspunkte der Wahl für den Anbau dieser bestimmten Pflanze nicht vergessen. Dazu gehören:

  • die Notwendigkeit, den Zwergmispel regelmäßig zu beschneiden;
  • vergleichende Reproduktionsschwierigkeiten.
Natürlich sind die Vorteile viel größer, daher lohnt es sich vielleicht, über den Kauf von Setzlingen nachzudenken.

Bietet die Möglichkeit, Zwergmispel im Garten zu pflanzen

Alle heute vorkommenden Arten von Zwergmispel ertragen ruhig die Landung und wurzeln fast schmerzfrei an der neuen Stelle. Für die Aufzucht der Cotoneaster brilliant durch Pflanzung von Setzlingen im Freiland ist es jedoch besser, bis zum Frühjahr zu warten (auch der frühe Frühling ist geeignet, sobald der Schnee schmilzt und der Nachtfrost seine frühere Stärke verliert) oder den Eingriff im Spätherbst durchzuführen.

So wählen Sie einen Standort für die Bepflanzung eines Zwergmispel mit brillanter und präziser Beleuchtung

Zwergmispelsträucher eignen sich am besten für gut beleuchtete Gebiete, obwohl sie im Halbschatten gut wachsen. In jedem Fall sollte der vorbereitete Standort windgeschützt sein und sich durch tiefes Grundwasser auszeichnen. Das Pflanzmuster des Zwergmispels besteht darin, die Sämlinge in einem Abstand von 1,5 bis 2 Metern voneinander zu platzieren (genauere Angaben hängen vom zukünftigen Durchmesser der Krone ab). Pflanzensämlinge werden 70 cm in den Boden eingegraben.

Die Anforderungen der Zwergmispel strahlen auf den Boden

Die Zusammensetzung des Bodens für den hellen Zwergmispel spielt keine wesentliche Rolle, gleichzeitig muss für seine ordnungsgemäße und rasche Entwicklung die folgende Bodenmischung hergestellt werden: 2 Teile Sodaland gemischt mit 1 Teil Torf oder Kompost und 2 Teilen grobem Sand. Es ist auch nützlich, dem erhaltenen Substrat Kalk in einer Menge von 300 g pro 1 m² Landfläche zuzusetzen.

So pflanzen Sie einen Cotoneaster brilliant in den Garten: Technik und Pflanzschema

Zunächst ist anzumerken, dass die Reproduktion des brillanten Zwergmispels kein einfacher Prozess ist. Es wird hauptsächlich mit Hilfe von Samen durchgeführt, aber oft werden auch Impfstoffe, Stecklinge und Stecklinge verwendet (vegetative Vermehrung).

Samenmethode

Wenn Sie die Saatmethode für die Zucht eines Zwergmispels gewählt haben, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass nur die Hälfte der Sämlinge sofort aufgeht und einige von ihnen im nächsten Jahr aufsteigen können. Um die Keimfähigkeit der Samen vor dem Pflanzen zu erhöhen, ist es besser, sie das ganze Jahr über zu schichten. Dazu wird das Saatgut nach dem Sammeln im Oktober in einen Metallbehälter gegeben und im Kühlschrank oder an der frischen Luft gelagert. Die Bepflanzung erfolgt nächstes Jahr im Herbst.

Gesunde und vollständige Samen werden bis zu einer Tiefe von 4 cm in den Boden gegeben und auf den Boden gestreut. Wichtig ist auch, dass der Abstand zwischen den Reihen mindestens 15 cm beträgt.

Erwarten Sie keine schnellen Triebe, da die Keimung der Samen der Zwergmispel sehr schwierig ist und die Keimung trotz vollständiger Einhaltung aller Bedingungen für das Einpflanzen und die weitere Pflege häufig 20-30% nicht überschreitet. Im ersten Jahr werden die gekeimten Setzlinge bis zu 30 cm hoch und ein Jahr später beginnt die Bildung der Krone. Die Blüte erfolgt frühestens nach 4 Jahren.

Aufgrund der Tatsache, dass die Samen so stark sprießen, ist das Glänzen von Kizilnik in freier Wildbahn sehr selten. Um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, wird empfohlen, die Samen sehr dick zu säen. Repot die Büsche, wenn sie mindestens 1-2 Jahre alt sind.

Vegetative Vermehrung

Die häufigste Methode zur vegetativen Vermehrung von Zwergmispel ist Brillant - dies ist die Vermehrung durch Stecklinge. Zum Pfropfen, Ernten von grünen oder verholzten Stecklingen. In jedem Fall müssen die ausgewählten Exemplare gut entwickelt und groß sein und eine Länge von mindestens 15 cm aufweisen. Außerdem müssen an jedem dieser Teile mindestens zwei Zwischenräume vorhanden sein. Die beste Zeit für die Durchführung des Verfahrens ist der Juli.

Vor dem Einpflanzen der Stecklinge ist es besser, sie einige Stunden in einen Wurzelbildungsstimulator zu legen und sie dann in Schachteln in einen vorbereiteten Untergrund einzupflanzen. Es sollte aus Humus, Grasland und Sand in gleichen Mengen bestehen. Vor dem Einbringen der Stecklinge in den Boden muss der Boden gut mit Wasser abgewässert werden. Die vorbereiteten Pflanzenteile werden in einem Winkel von 45 ° in den Boden gelegt, um den Boden um 5 cm zu vertiefen. Anschließend werden sie mit Gläsern bedeckt, die regelmäßig entfernt werden müssen, um die Stecklinge zu lüften und zu gießen.

Wenn Sie sich für die Vermehrung von Holzhackschnitzeln entscheiden, sollten Sie diese mit einsetzendem Frost abschneiden. Danach müssen Sie die geschnittenen Teile in den Sand legen und an einem kühlen Ort lagern. Mit dem Eintreffen des Frühlings werden die Stecklinge aus dem Tierheim genommen und in Stücke von bis zu 20 cm Länge geschnitten (es sollten mindestens drei Knospen an jedem dieser Teile vorhanden sein). In Zukunft ist das Rooten dasselbe wie im ersten Fall.

Der Spross selbst wird in einer Tiefe von ca. 10 cm von der Erdoberfläche platziert, mit einer Metall- oder Holzklammer befestigt und mit einer nach dem angegebenen Rezept hergestellten Erdmischung bestreut. Führen Sie die Prozedur im Frühsommer durch und schneiden Sie im Herbst die Schichtung des Elternstrauchs ab, bis die Feder an derselben Stelle belassen wird. Zu Beginn der Vegetationsperiode können die bewurzelten Stecklinge umgepflanzt werden.

Pflegebedingungen genialer Zwergmispel

Wenn Sie sich um einen Cotoneaster Brilliant kümmern, werden Sie nicht viel Mühe haben. Um jedoch eine schöne und starke Pflanze zu züchten, die zu einer echten Dekoration des Gartens werden kann, müssen Sie noch einige grundlegende Anforderungen berücksichtigen.

Anspruchsvolle Bewässerung

Jede Art von Zwergmispel hat eine hohe Trockenresistenz, so dass auch in sehr trockenen Sommersträuchern leicht auf eine Bewässerung verzichtet werden kann. Erwachsene pflanzen Cotoneaster, die so brillant sind, dass sie mehrmals in der Saison gegossen werden können und unter jeden Busch 8 Liter Wasser bringen. In diesem Geschäft geht es vor allem darum, eine Überbenetzung zu verhindern, da zu viel Feuchtigkeit im Boden die Zwergmispel zerstören kann.

An heißen Tagen, insbesondere wenn die Pflanze an staubigen Orten wächst, kann sie regelmäßig aufgefrischt werden, indem der Staub aus dem Laub des Strauchs gespült wird. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Hecke als Zaun dient und sich an der Grundstücksgrenze befindet.

Wie man eine Pflanze düngt

Wie schnell der Zwergmispel wächst, hängt maßgeblich von der Regelmäßigkeit der Düngergabe ab. Wenn Sie also eine schöne und üppige Krone erhalten möchten, die während der Saison ein gutes Wachstum erzielt hat, müssen Sie den Strauch mit stickstoffhaltigen Düngemitteln füttern, und vor der direkten Blüte (etwa Mitte Mai) sollten Sie Phosphor und Kalium enthaltende Futtermittel hinzufügen (z. B. Superphosphat). Sie sollten die organische Substanz (Humus oder Mist) nicht übersehen. Die Gülle wird im Verhältnis 1: 6 in Wasser verdünnt. Bei Verwendung von Vogelkot sollte 1 Teil Dünger 10 Teile Wasser ausmachen. Die resultierende Zusammensetzung verschüttet den Boden während des Frühlings, der um den Strauch gräbt. Mit der gleichen Methode kann der Boden mit Hilfe von trockenen Komplexformulierungen gedüngt werden.

Die Grundlagen zum Trimmen von Zwergmispel brillant

Um Zäune und Zierfiguren aus dem Zwergmispel herzustellen, verwenden sie hauptsächlich Formschnitt. Danach wachsen die Sträucher schnell, behalten aber ihre ursprüngliche Form. Bei dieser Methode werden alle Triebe auf ein Drittel beschnitten.

Die speziellen Hecken sind besonders anspruchsvoll und attraktiv. Um jedoch einen sauberen und glatten Zaun zu erhalten, der unter jeder geometrischen Form zugeschnitten werden kann, müssen Sie eine spezielle Spalier-Schere und ein straff gespanntes Seil verwenden. Die akzeptabelste Option ist jedoch eine vorgefertigte Schablone aus Holzrahmen. Ein solcher Rahmen oder Rahmen kann unabhängig erstellt werden: Aus den Stäben bilden sie eine Form in Form eines Trapezes, bei dem der obere Teil 10-15 cm tiefer liegt. In jedem Fall sollte die Form der Hecke ihrem Zweck und ihrer Höhe entsprechen, wobei der geringe Spielraum für das Wachstum der Triebe zu berücksichtigen ist.

Vor dem Schneiden zwischen den beiden Rahmen, die über die Landungen gelegt sind, wird das Seil gespannt, die Korrekturfläche zum Schneiden. Wenn beim Beschneiden viel Arbeit anfällt, ist es besser, ein spezielles Gartenwerkzeug zu verwenden - einen Freischneider.

Bei Jungpflanzen sollte die Höhe des jährlichen Schnittes bis zur gewünschten Größe der grünen Hecke um 5-7 cm erhöht werden. Sie müssen nicht sehr eifrig sein, um die untere Schicht der Zweige zu entfernen oder zu kürzen, und es ist ratsam, sie 10-15 cm breiter zu lassen als die obere Schicht, die aktiver wächst, wodurch die unteren Triebe teilweise dunkel werden.

Muss ich Cotoneaster für den Winter verstecken

Trotz der Tatsache, dass Cotoneaster eine ziemlich frostresistente Pflanze ist, ist es immer noch besser, sie in strengen Wintern zu schützen. Für diese Zwecke sind trockenes Laub oder Torf gut geeignet (es bildet sich eine Schicht von bis zu 6 cm Dicke). Zu hohe Zweige der Büsche müssen auf den Boden gebogen werden, um die Knospen bei Frost zu halten. Wenn der Schnee fällt, können Sie einige Büsche hinzufügen.

Wie Sie sehen, wird der Anbau einer glänzenden Zwergmispel trotz aller Sorgfaltsnuancen nicht viele Probleme bereiten, und mit ein wenig Aufwand erhalten Sie die ursprüngliche Dekoration Ihrer Website.

http://agronomu.com/bok/2290-vyraschivanie-kizilnika-blestyaschego-v-sadu-osobennosti-posadki-i-uhoda-za-kustarnikom.html

Zwergmispel im Landschaftsdesign

Schöner und gepflegter Garten - die Karte eines jeden Privathauses. Aber kann jeder Mensch in der Lage sein, mit Scheren und Düngereimern von Busch zu Busch zu rennen, endlos zu gießen, zu schneiden, neu zu pflanzen? Aus dieser Frage entstand die Idee der "faulen" Gartenarbeit, die besagt: Der Garten sollte fast ohne menschliches Eingreifen bemerkenswert sein.

"Faule" Gärtner wählen die anspruchslosesten, aber dekorativsten Pflanzen für die Landschaftsgestaltung aus. Einer der besten Sträucher für einen autarken Garten ist der Zwergmispel aus der Familie der Rosaceae. Die Gattung Kizilnikov umfasst mehr als 40 Arten, von denen heute etwa zehn für die Landschaftsgestaltung verwendet werden - es handelt sich unter anderem um die Zwergmispel (Cotoneaster).

Allgemeine Beschreibung von Zwergmispel

Zwergmispel wächst eher langsam, geschätzt für eine dichte Krone, gute Verzweigung, anspruchslose Böden und Licht, Beständigkeit gegen Staub, Gasverschmutzung, Trockenheit und Frost. Cotoneaster anzubauen ist eine einfache Angelegenheit, und es kann an einem Ort bis zu 50 Jahre wachsen und erfordert keine Transplantation!

Kleine Cotoneasterblätter, dunkelgrün und glänzend, werden im Herbst rot. Darüber hinaus verlieren einige Arten von Zwergmispel auch im Winter kein Laub - immergrüne Schönheiten schneien sich einfach von selbst.

Blumen in der Zwergmispel sind klein, weiß oder rosa, können in Blütenständen gesammelt werden, haben aber immer noch keinen besonderen dekorativen Wert. Aber sie werden Schmetterlinge und Bienen anziehen (Zwergmispel gelten als gute Honigpflanzen).

Besonders beliebt bei diesem Strauch sind jedoch die roten oder schwarzen Früchte, die gegen Ende des Sommers erscheinen und das Auge vor dem Winter erfreuen. Wer Kinder hat, macht sich keine Sorgen - die leuchtenden Früchte sind nicht giftig. Man sollte jedoch keinen Geschmack erwarten und von ihnen profitieren: Viele Hobbygärtner pflanzen unwissentlich einen Zwergmispel an der Stelle und verwechseln ihn mit Kornelkirsche (Cornus mas). Cornels kommen aus dem Kaukasus, sind wertvoll für ihre vitaminreichen Früchte und die Produkte der Cotoneaster sind fast geschmacksneutral.

Anwendung Zwergmispel im Landschaftsgartenbau

Aufgrund der starken Verzweigung, des dichten Futters und der Schlichtheit ist Zwergmispel unverzichtbar für den Anbau in einer niedrigen Hecke oder Rabatte. Ein brillanter oder kizilnik Cotoneaster-Zaun widersteht leise den gnadenlosen städtischen Bedingungen, sodass er in Parks, auf Plätzen und entlang von Autobahnen zu finden ist.

Durch das langsame Wachstum ist der Zwergmispel eine der besten Pflanzen für Haarschnitte. Die beliebtesten Topiary-Formen - Bälle, Würfel, halbkugelförmige Kissen - können von jedem Sommerbewohner unter bestimmten Regeln hergestellt werden.

Die meisten verkümmerten Zwergmispel, wie Dummers Zwergmispel, werden verwendet, um einen Strauchrasen zu erzeugen. Ein Rasen von Sträuchern ersetzt effektiv einen gewöhnlichen Rasen auf Problemzonen des Gartens - unter Bäumen, auf Entlastungsunterschieden (Hängen, Hängen) und auf anderen Bereichen, die für Rasenmäher schwierig sind.

Cotoneaster macht sowohl in Einzel- als auch in Gruppenanlagen eine gute Figur. Eine Vielzahl von Formen und Größen ermöglicht es ihm, in nahezu jede Komposition zu passen, da es in der Gattung Cotoneaster sowohl aufrechte als auch niedrigkörnige Cotone-Killer in verschiedenen Größen mit verschiedenen Laub- und Fruchttönen gibt. Landschaftsarchitekten sagen, dass diese Pflanzen besonders gut mit Nadelbäumen kombiniert werden. Niedrige Arten können in Steingärten und Steingärten verwendet werden.

Pflanzen, Züchten, Pflegen

Landung: Timing und Technik

Wie jeder Blattstrauch ist es vorzuziehen, Cotoneaster im Frühjahr zu pflanzen, wenn die Knospen anschwellen, aber bevor das Laub blüht. Dies geschieht in jeder Region zu unterschiedlichen Zeiten. Wenn Sie in einer warmen Region leben, können Sie im Herbst sicher eine Zwergmispel pflanzen, zu Beginn des massiven Laubfalls der Bäume.

Solche strengen Pflanzbedingungen sind für das normale Überleben von Setzlingen mit offenem Wurzelsystem oder mit einem Erdballen ausgegrabenen Setzlingen erforderlich. Wenn Sie einen Sämling mit einem geschlossenen Wurzelsystem (in einem Topf) gekauft haben, pflanzen Sie ihn im Sommer, aber es ist notwendig, an einem kühlen, bewölkten Tag zu pflanzen. Das optimale Alter der Sämlinge liegt zwischen 2 und 4 Jahren.

Der Landeplatz kann beliebig sein, da der Zwergmispel die Schattierung überträgt. Obwohl sich seine dekorativen Eigenschaften am besten in einer sonnigen Umgebung manifestieren.

Die Pflanzgrube sollte größer sein als das irdene Koma oder Wurzelsystem. Es ist ratsam, sie auf schweren Böden zu entwässern, um Wasserstau im Boden und Verrottung der Wurzeln zu vermeiden. Wie oben erwähnt, ist Zwergmispel in Bezug auf die Bodenzusammensetzung nicht wählerisch, aber die Zugabe von frischem, fruchtbarem Boden mit 200 g Kalk in die Grube während des Pflanzens wird die Buschlebensdauer erheblich verbessern. Während des Pflanzens ist darauf zu achten, dass der Wurzelhals nicht über oder unter dem Bodenniveau liegt, da sonst die Pflanze abstirbt. Die restlichen Verfahren sind Standard: leichtes Stampfen des Bodens nach dem Pflanzen, reichliches Gießen, Mulchen mit Torfspänen, Besprühen mit „Zirkon“, um Stress abzubauen...

Wie man Cotoneaster pflegt

Die Pflege von Zwergmispel ist denkbar einfach. Normalerweise kümmern sie sich nicht um ihn, nachdem der Sämling endlich Wurzeln geschlagen hat. Sie können das Bewässern des Busches während der Dürre und beim Beschneiden von getrockneten Zweigen begrenzen. Wenn Sie den Zwergmispel in seiner ganzen Pracht sehen möchten, können Sie diesen Aktivitäten eine regelmäßige Lockerung des Bodens unter dem Busch hinzufügen, nachdem Sie die Krone immergrüner und halb immergrüner Arten gegossen, gejätet, gefüttert, geschnitten und gereinigt haben. Die Reinigung erfolgt mit einem Wasserstrahl aus einem Schlauch, um Staub und kleine Ablagerungen zu entfernen. Die Schnittbildung der Zwergmispel erfolgt im Frühjahr vor dem Laubwechsel und nicht mehr als einem Drittel der Länge der Triebe.

Kizilka wird wie gewohnt gefüttert: im Frühjahr - mit einem beliebigen Stickstoffdünger (Harnstoff, Ammoniumnitrat usw.) und vor der Blüte - mit Kaliphosphor (Kaliumsulfat, Superphosphat). Die Durchflussmenge des von Ihnen gewählten Düngers ist auf der Verpackung angegeben. Anstelle von Kaliumphosphatdünger können Sie auch Holzasche verwenden. Die Rate seiner Einführung - 3 Tassen pro 1 m2 Boden.

Krankheiten und Schädlinge Zwergmispel

Kizilka schmerzt selten, da es gegen virale und bakterielle Infektionen resistent ist. Manchmal kann es durch Fusarium, eine Pilzinfektion, die aktiviert wird, wenn die Bodenfeuchtigkeit hoch ist und die Wurzeln und den unteren Teil des Stängels betrifft, beeinflusst werden. Fusarium auf dem Zwergmispel kann durch Entfernen von beschädigtem Gewebe und Behandeln der Pflanze mit Fungiziden verwaltet werden. Um dieser Infektion nicht zu begegnen, ist es ratsam, die Drainage während des Pflanzens nicht zu vergessen und den Boden regelmäßig zu lockern.

Aber mit tierischen Parasiten umzugehen ist schwieriger. Zwergmispel kann Blattläuse, Milben und Schildkröten befallen. Wenn Sie den Feind rechtzeitig bemerkt haben, können Sie sich darauf beschränken, den Busch mit einem Sud aus Schafgarbe, Tabak, Ringelblumen oder einer Seifenaschelösung zu behandeln. Und wiederholen Sie die Behandlung 3-4 Mal mit einem Intervall von 5-6 Tagen. Wenn Sie sehen, dass der gesamte Busch von oben bis unten mit Schädlingen bedeckt ist, sollten Sie keine starken Insektizide (Aktellik, Aktara usw.) verwenden.

Wie man Cotoneaster leicht vermehrt

Die Fortpflanzung des Zwergmispels ist auf folgende Weise möglich:

Die erste Methode ist die längste, trostloseste und unzuverlässigste. Die Keimung der Cotoneaster-Samen ist auch nach Sonderbehandlung sehr gering. Samen, die aus den Früchten der Zwergmispel gewonnen wurden, werden in einem Wasserbottich auf Qualität geprüft (leere Samen sollten aufschwimmen) und dann einer Schichtung (in einer feuchten Umgebung bei niedriger Temperatur aufbewahren) unterzogen, um die Keimung zu verbessern. Im Frühjahr, nach dem Ende der Schichtung, können sie mit Fungiziden geätzt werden, die mit „Zirkon“ behandelt wurden, aber es werden immer noch wenige Sämlinge vorhanden sein - maximal 60%.

Die zweite Methode ist die beliebteste und praktischste. Das Beste ist, dass die Stecklinge im Juli Wurzeln schlagen. Es wird empfohlen, die Stecklinge vor dem Einpflanzen in eine Nährstoffmischung aus Torf und Sand mit einem Stimulator für die Wurzelbildung (z. B. „Wurzel“) in Wasser zu legen. Es wurde festgestellt, dass die Verwurzelung bei hoher Luftfeuchtigkeit besser abläuft, weshalb viele Gärtner Schutzräume aus Polyethylen oder Plastikflaschen für die Zwergmispelschenkel bauen.

Der einfachste und zuverlässigste Weg ist die Reproduktion durch Schichtung. Es eignet sich jedoch eher für kriechende Bodendecker der Zwergmispel, da es ihre natürliche Art der vegetativen Vermehrung ist.

Die vierte Methode - die Teilung des Busches - ist für die Reproduktion alter Sträucher wirksam. Dies ist der schnellste Weg. Die Fortpflanzung durch Strauchteilung ist nicht für die gesamte Saison möglich, sondern nur für die Pflanzung von Pflanzen mit offenem Wurzelsystem (so).

Beliebte Arten und Sorten von Zwergmispel

Zwergmispel (Cotoneaster lucidus).

Anbaugebiet: Die natürliche Heimat ist Ostsibirien, aber in der Kultur kann sie in Westsibirien und Europa wachsen.
Die Größe und Form des Busches: Buschhöhe 2, mindestens 3 m, gerundet, mit aufrechtem Wuchs.

Dekorative Eigenschaften: Das Laub ist dick, glänzend, dunkelgrün. Ende Mai blühen an der Zwergmispel rosa Blüten. Im Herbst färben sich die Blätter rot und fallen, aber bis November hängen runde und glänzende schwarze Früchte am Strauch.

Anforderungen an die Umweltbedingungen: Für den Anbau gelten keine besonderen Anforderungen (Grundanforderungen siehe oben). Unterscheidet sich durch hohe Winterhärte und Frostbeständigkeit.

Kizilnik brilliant verträgt einen Haarschnitt perfekt und wird daher als einer der besten Sträucher für Hecken bis zu eineinhalb Metern geschätzt. Der Schritt des Pflanzens in einer einreihigen Hecke hängt von der Größe einer erwachsenen Pflanze ab und beträgt durchschnittlich etwa einen Meter, um eine dichte Hecke zu erhalten. Absolut passend, wird dieser Look in dekorativen Gruppen und am Rande großer Rasenflächen aussehen.

Kizilnik brilliant ähnelt stark einer anderen Art - Cotoneaster black-fruited (Cotoneaster melanocarpus). Letzteres zeichnet sich durch größere Blätter, lose Knospen, bessere Winterhärte und Essbarkeit der Früchte aus.

Verwechseln Sie diese Arten von Zwergmispel nicht mit blutrotem Hartriegel (Cornus sanguinea), auch bekannt als Dören oder Svidina. Es hat schwarze Früchte, aber es kann durch seine hellroten Zweige leicht unterschieden werden, die besonders im Winter bemerkbar sind.

Zwergmispel (Cotoneaster horizontalis)

Wachstumsgebiet: Die Heimat dieser Art ist China, wo sie entlang der Berghänge wächst. Ab dem Ende des neunzehnten Jahrhunderts begannen Gärtner, die Zwergmispel in der Landschaftsgestaltung europäischer Gärten aktiv einzusetzen. Übrigens wird der Strauch auch in Sibirien Wurzeln schlagen.

Die Größe und Form des Busches: Die maximale Höhe der Pflanze - 1 m, aber in der Regel ist es etwas niedriger. Die horizontale Zwergmispelkrone wächst auf 1,5 bis 2 Meter und sieht aus wie ein großes Kissen mit weit auseinanderliegenden Ästen, die in Schichten angeordnet sind.

Dekorative Eigenschaften: Dies ist eine immergrüne Art mit kleinen ledrigen Blättern, die mit mathematischer Präzision abwechselnd angeordnet sind. Im Mai kommt es zu einer Blüte (pinkfarbene Blüten), die drei Wochen lang beobachtet werden kann, die Blüten sind jedoch nicht sehr dekorativ. Aber bis September wird der Busch mit purpurroten und reifen mittelgroßen, aber zahlreichen leuchtend roten Früchten verbrannt, die erst im Frühjahr abfallen.

Umweltanforderungen: Schlimmer als andere Arten, verträgt hohe Bodenfeuchtigkeit, Winterhärte und hohe Frostbeständigkeit. Eine der am langsamsten wachsenden Arten, die nicht häufig beschnitten werden muss.

Horizontaler Zwergmispel ist neben brillantem Zwergmispel die beliebteste Art der Landschaftsgestaltung. Es wird verwendet, um Grenzen zu schaffen, um Stützmauern, Mixborders, Steingärten und Steingärten zu gestalten sowie um die Hänge zu verstärken und zu dekorieren. Im Allgemeinen ist dies eine großartige Dekoration für den Garten in beliebigen Kompositionen.

Cotoneaster horizontal hat mehrere Sorten, von denen die häufigsten sind:

  • Der „Variegatus“ ist 30 bis 40 cm groß, hat einen schmalen weiß-cremefarbenen Rand und sieht im Herbst wunderschön aus.
  • Perpusillus - sehr niedrige und langsam wachsende Sorte (Höhe 15-20 cm)
  • "Saxatilis" - unterscheidet sich mit liegenden Zweigen und winzigen Blättern.

Zwergmispel (Cotoneaster dammeri)

Anbaugebiet: Heimat aus Zentralchina, diese Art ist in Europa gut etabliert.

Die Größe und Form des Strauches: Die Zweige der Pflanze sind nur 20-30 cm hoch, aber 1,5 m breit. Die Zweige sind sehr stark auf den Boden gedrückt und haben selbst bemerkenswerte Wurzeln.

Dekorative Eigenschaften: Die dekorativen Eigenschaften ähneln denen eines Zwergmispels.

Anforderungen an die Umgebungsbedingungen: Es gibt keine besonderen Anforderungen, die Winterhärte ist normal, aber für die Bedingungen in Sibirien und Fernost funktioniert die Anlage nicht.

Es wird in der Landschaftsgestaltung auf die gleiche Weise wie das vorherige verwendet, wird jedoch häufig noch verwendet, um einen Strauchrasen zu erstellen.

Hier sind einige bewährte Sorten von Dummers Zwergmispel:

  • Coral Beauty - ca. 50 cm groß, hat rot-orange Früchte.
  • Eichholz - zeichnet sich durch große einzelne helle Früchte aus. Die frostbeständigste Sorte.
  • Stogholm ist ein echter Riese, der eine Höhe von 1 m mit leuchtend roten Früchten erreicht.

Das Aussehen, das Dummers Cotoneaster ähnlich ist, ist Cotoneaster adpressus. Er hat einen Nachteil, der seine Verwendung im Garten einschränkt - er benötigt Schutz für den Winter.

Zwergmispel (Cotoneaster integerrimus)

Anbaugebiet: wächst in ganz Europa, von der nördlichen Ostsee bis zum Kaukasus, normalerweise an Berghängen.

Größe und Form des Busches: Ein runder Busch kann bis zu 2 m hoch werden, die Triebe sind nach oben gerichtet.

Dekorative Eigenschaften: Breites, dunkelgrünes Blatt auf einem Zwergmispel, grau und darunter gefühlt. Junge Zweige sind auch kurz weichhaarig. Blüten in Blütenständen blassrosa. Die Früchte der Zwergmispel sind leuchtend rot, halten sich bis September an den Zweigen fest und ziehen Vögel an.

Anforderungen an die Umweltbedingungen: Es gibt keine besonderen Anforderungen, der Zwergmispel hat in Zentralrussland erfolgreich Wurzeln geschlagen und zeichnet sich durch gute Trockenresistenz und Winterhärte aus.

In der Kultur wächst der gemeine Zwergmispel etwas mehr als ein halbes Jahrhundert, ist aber nicht so verbreitet wie ein glänzender Zwergmispel oder ein horizontaler Zwergmispel. Am häufigsten zum Einpflanzen in einen Zaun verwendet.

Eine weitere nicht ausreichend genutzte Kulturart ist der Cotoneaster brusselweed (Cotoneaster racemiflorus), der sich durch kleinere und hellere Blätter mit weiß-weißer Pubertät von unten auszeichnet. Es gilt als vielversprechend für Zentralrussland.

Andere perspektivische Ansichten für die Landschaftsgestaltung können sein:

  • Cotoneaster Alaunsky (Cotoneaster alaunicus), dessen natürliches Gebiet ganz Russland abdeckt (mit Ausnahme der nördlichen Regionen);
  • Kizilnik gespreizt (Сotoneaster divaricatus), der sich durch eine interessante kuppelförmige Krone und rote Herbstfarbe auszeichnet.

Fazit

Zwergmispel ist eine geeignete Pflanze für einen Verein von "faulen" Gärtnern. Wenn Sie diesem Club beigetreten sind, können Sie sicher eine der Arten und Sorten von Zwergmispel für Ihren Garten auswählen und den Herbst bewundern, da Vögel Früchte von einem leuchtend roten Busch picken...

http://sadrium.ru/rasteniya/derevya-i-kustarniki/kizilnik-v-lanfdshaftnom-dizayne.html

Die Feinheiten der professionellen Erstellung einer Hecke aus einem Zwergmispel brillant: Fotos von fertigen Hecken und fachkundige Beratung

Beispielsweise können Sie glänzende Zwergmispel verwenden, die bei richtiger Pflege das Erscheinungsbild der Website verbessern. Vor diesem Hintergrund sehen helle Blumen und Pflanzen gut aus.

Sehen Sie sich das Foto des Igels der Zwergmispel brillant an und finden Sie heraus, wie Sie ihn vollständig pflegen können.

Merkmale eines brillanten Zwergmispel

Die Sorte Cotoneaster Brilliant (lateinisch Cotoneaster lucidus) hat dicke, spitze Blätter, die im Herbst violett und burgundrot werden. Die Größe der Zwergmispel ist nicht größer als zwei Meter und die Blätter wachsen auf fünf Zentimeter.

Kizilnik brilliant - Foto von Hecke

Zwergmispel glänzend mit dem lateinischen Namen Cotoneaster lucidus hat Blütenstände von acht rosafarbenen Blüten, die Anfang Mai erscheinen.

Junge Triebe sind mit Daunen bedeckt. Die Früchte einer Pflanze haben eine glänzende Oberfläche und einen schwarzen Farbton. Sie bleiben bis zum Wintereinbruch auf der Zwergmispel und bilden vor dem Hintergrund der schneeweißen Decke einen auffälligen Kontrast.

Die ersten Früchte erscheinen auf solchen Büschen nach vier Jahren ab dem Zeitpunkt der Pflanzung.

Kizilnik brilliant: Foto und Beschreibung

Der Nutzen der Frucht der Zwergmispel ist mit ihren medizinischen Eigenschaften verbunden. Sie können zur Behandlung von Darmerkrankungen, Ödemen, nervösen Verspannungen und Entzündungen der Haut eingesetzt werden. Sie spielen die Rolle eines Antiseptikums.

Weitere Vorteile dieser Pflanze ergeben sich aus der Beschreibung des strauchigen Zwergmispelstrauches:

  • Solche Sträucher reagieren ruhig auf Temperaturabfälle und sind unprätentiös für die innere Struktur der Böden, auf denen sie wachsen.
  • Auch ohne ständige Pflege wird der Zwergmispel eine reizvolle Bereicherung für die Landschaftsgestaltung sein.
  • Kizilnik brilliant kann auch unter Dürrebedingungen wachsen.
  • Schädlinge und Krankheiten für solche Pflanzen sind praktisch uncharakteristisch;
  • Obwohl die Zwergmispel in gut beleuchteten Bereichen am besten wächst, können Sie sie im Schatten pflanzen.

Wenn Sie die Grundlagen des Pflanzens und der Pflege des Cotoneaster Brilliant kennen, können Sie die Schönheit einer solchen Hecke lange bewahren. Die einzige Schwierigkeit, die mit dem Anbau von Zierbäumen und strauchartigen Zwergmispelsträuchern verbunden ist, hängt mit deren Fortpflanzung zusammen. Sie können diesen Prozess jedoch auch beherrschen, indem Sie sich an den Empfehlungen der Gärtner orientieren.

Eine Zwergmispelhecke, Foto

Hedge-Platzierungsoptionen

Die Wahl des Bodens hängt davon ab, wie wichtig Ihnen das Aussehen des Zauns ist. Obwohl der Zwergmispel unter verschiedenen Bedingungen wachsen kann, sind Blätter mit Orangen- und Grüntönen mit Beginn des Herbstes nur dann möglich, wenn sie auf sandigem Boden wachsen, da der Lehmboden nicht genügend Spurenelemente enthält, die zu einer Veränderung der Pflanzenfarbe beitragen.

Kizilnik brillant in Landschaftsgestaltung, Foto

Landefunktionen

Trotz der Tatsache, dass sich solche Pflanzen schnell auf die Frühlingsbedingungen einstellen und den Pflanzprozess zuverlässig überstehen, ist es besser, Schritt für Schritt zu überlegen, wie ein Zwergmispel für eine Hecke gepflanzt werden soll. Dies kann im zeitigen Frühjahr oder am Ende der Herbstsaison (Ende September - Anfang November) erfolgen, wenn es sich um Pflanzen mit offenem Wurzelsystem handelt, und im Sommer, wenn es geschlossen ist. Wenn in Ihrer Region im Winter nicht genug Schnee liegt, wählen Sie Laubbaumarten.

Wir empfehlen, den Boden aus Rasen, Torf (oder Kompost) und Sand mit einem großen Granulat im Verhältnis 2: 1: 2 vorzubereiten. Fügen Sie Kalk hinzu und wählen Sie ungefähr dreihundert Gramm für jedes Quadrat der Landezone aus.

Bei der Vorbereitung sollten Sie auch die Höhe der Hecke berücksichtigen. In Anbetracht der Höhe des Zwergmispelstrauchs empfehlen wir die Variante eines nicht zu hohen Zauns mit Abmessungen von etwa eineinhalb Metern. Ein Zwergsträucher-Zwergmispel kann rund um die Bordsteine ​​und Erholungsgebiete gepflanzt werden.

Nun sollten Sie berechnen, wie viele Sämlinge Sie benötigen. Wenn Sie vorhaben, einen Zwergmispel für eine dünne Hecke mit großer Höhe zu pflanzen, sind drei Pflanzen für jeden laufenden Meter des Zauns erforderlich (sie sind 0,3 bis 0,4 m voneinander entfernt). Und für eine niedrige Hecke nehmen Sie 4-5 kleine Büsche pro laufendem Meter: In der Regel sind sie in einem Schachbrettmuster angeordnet und bilden zwei Reihen.

Wenn ein Ort und eine Pflanze ausgewählt sind, können Sie mit dem Graben von Gräben beginnen. Sie sollten eine Tiefe und Breite von 0,6 bis 0,8 Metern haben, da die Cotoneasterwurzeln in Zukunft wachsen werden. Legen Sie Ton oder Kies auf den Boden, sowie Sand-Rasen-Torf-Mischung. Es ist nicht notwendig, Dünger hinzuzufügen, aber Sie können Kompost verwenden.

Jetzt können Sie mit dem Pflanzen eines Zwergmispels fortfahren, wobei Sie sich auf das ausgewählte Sitzschema konzentrieren.

Zucht-Zwergmispel brillant

Wenn Sie sich für die Züchtung eines Cotoneasters mit glänzenden Samen entscheiden, denken Sie daran, dass nur die Hälfte der beteiligten Samen aufgehen wird. Deshalb sollte vor Arbeitsbeginn das ganze Jahr über eine lange Schichtung durchgeführt werden. Sammeln Sie die Samen im Oktober in einem Behälter auf Metallbasis - und lagern Sie sie auf der Straße oder im Kühlschrank. Mit Beginn der nächsten Herbstsaison können sie für die Pflanzenvermehrung verwendet werden.

Tauchen Sie die Samen vor dem Pflanzen in warmes Wasser. Die Samen, die auftauchen, sind zum Pflanzen ungeeignet. Säen Sie den Boden, indem Sie die Samen in einer Tiefe von ca. 4 cm verteilen. Der Abstand zwischen ihnen sollte mindestens 15 Zentimeter betragen.

Der Prozess der Samenkeimung kann verzögert sein. Selbst wenn Sie alle Empfehlungen von Experten befolgen, kann der Ertrag etwa 10 Prozent der Gesamtzahl der Samen betragen. Was die Keim- und Wachstumsrate betrifft, erscheinen einige Triebe erst nach einem Jahr.

Wie schnell wächst Cotoneaster? Im ersten Jahr wächst die Pflanze um etwa 30 Zentimeter, und ein Jahr später bildet sich eine weitere Krone in der Zwergmispel. Um diese Büsche zu blühen begann, warten 4 Jahre.

Zwergmispel glänzend, Hecke: Foto, Wachstumsrate

Lassen Sie uns nun herausfinden, wie man die glänzenden Cotoneaster-Stecklinge vermehrt. Zum Schneiden der Zwergmispel können Sie sowohl grüne als auch holzige Stecklinge verwenden. Im ersten Fall erfolgt die Reproduktion des Zwergmispels im Juli. Stecklinge sollten Parameter von bis zu 15 Zentimetern aufweisen und mindestens zwei Internodien enthalten.

Wie schneidet man einen Zwergmispel? Legen Sie sie zunächst einige Stunden lang in eine wachstumsfördernde Lösung und setzen Sie sie dann in separaten Kisten in die vorgefertigte Erde. Bodenform bei gleichem Verhältnis von Rasenfläche, Humus und Sand. Nun jäten Sie den Boden, in dem Gauner wachsen werden.

Ordnen Sie die Stecklinge in einem Winkel von 45 Grad - und legen Sie 5 cm in den Boden. Mit Gläsern abdecken oder in Polyethylen einwickeln (es muss ständig entfernt werden, um die Pflanzen an der Luft und mit Wasser zu versorgen).

Bei der Zucht von Zwergmispel wachsen bis zur Herbstsaison brillante Stecklinge des Wurzelsystems. Danach können Sie die Pflanzen in den Bereich transferieren, in dem die Hecke gebildet wird. Decken Sie sie bei einsetzender Kälte mit Nadeln oder trockenem Laub ab.

Geronnene Stecklinge sollten bei einsetzender Kälte abgeschnitten und an einem kühlen Ort im Sand gelagert werden. Schneiden Sie sie bis zum Frühjahr in 20-cm-Segmente mit jeweils drei oder mehr Knospen. Der weitere Vorgang ist derselbe wie oben beschrieben.

Wie schneide ich eine Hecke?

Mit dem raschen Wachstum der Zwergmispelsträucher sollte dafür gesorgt werden, dass sie rechtzeitig beschnitten werden, um die richtige Form der Hecke zu erhalten. Entscheiden Sie sofort, wann die Zwergmispel geschnitten werden soll. Normalerweise wird dieser Prozess nach dem Beginn eines schnellen Wachstums durchgeführt.

Ein Cotoneaster mit einem geschlossenen Wurzelsystem kann sofort nach dem Pflanzen geschnitten werden. Dadurch wird es mit der Zeit noch prächtiger.

Befolgen Sie die folgenden Richtlinien, um einen glänzenden Zwergmispel zu beschneiden:

  • junge Zweige dürfen nur ein Drittel ihrer Größe schneiden;
  • Der neu gepflanzte Zwergmispel kann in der Wintersaison geschwächt werden, wenn er beschnitten wird.
  • solche Pflanzen sollten während der Saison zwei- oder dreimal geschnitten werden;
  • Die Oberseite der Zwergmispel macht schon die Unterseite von etwa zehn bis fünfzehn Zentimetern aus, so dass sie eine trapezförmige Form hat. So wachsen die unteren Ebenen der Pflanze besser, weil sie nicht zu schattig sind;
  • Erhöhen Sie den Haarschnitt jährlich um etwa fünf bis sieben Zentimeter, bis die Pflanze die Höhe erreicht, die Sie für Ihren Zaun benötigen.

Der beste Weg ist, einen Zwergmispel mit einer glänzenden Kugel zu trimmen. Dies geschieht über ein spezielles Rahmenmuster, das auf Basis der Stangen aus Holz und gespanntem Seil persönlich angefertigt werden kann. Verwenden Sie eine Schere oder eine Schere zum Beschneiden.

Aus dieser Pflanze kann man eine Reihe mit hohen Säulen machen. Platzieren Sie zwei Stützen zwei Meter in der Mitte der Säule - und flechten Sie die Seitenäste um diese Stangen. Verwenden Sie zum Anschließen der Stangen die Armaturen mit einem Gartenschlauch, damit das Metall nicht mit den Buchsen in Berührung kommt.

Selbst wenn Sie beim Schneiden einen Fehler machen, wachsen die Zweige der Zwergmispel nach - und Sie können das Experiment fortsetzen. Wenden Sie sich in letzter Instanz an die Spezialisten, die diese Arbeit präzise und schnell ausführen.

Pflegehinweise

Sie sollten auch Unkraut dauerhaft loswerden und bis zu 15 Zentimeter lockern. Danach kann mit Torf bis zu 8 cm gemulcht werden. Organische Düngemittel werden im Frühjahr hinzugefügt, wenn der Boden rund um die Zwergmispel ausgehoben wird. Parallel dazu komplexe Trockendünger zugeben. Im Sommer ist eine Düngung mit Kaliumsulfat und Superphosphat sinnvoll.

In der kalten Jahreszeit ist die Pflanze mit Torf oder trockenem Laub bedeckt. Die Schutzschicht sollte bis zu 6 cm betragen. Biegen Sie hohe Zweige in den unteren Teil der Pflanze, damit die Knospen bei niedrigen Temperaturen gehalten werden. Sie können auch Büsche mit Schnee einschlafen.

Was Krankheiten betrifft, so ist das charakteristischste Merkmal dieser Pflanze das Fusarium. Nachdem Sie diese Art von Pilz gefunden haben, entfernen Sie sofort die betroffenen Pflanzenteile und behandeln Sie auch die Pflanze und den Boden um das Fungizid herum. Andernfalls werden die Blätter gelb und fallen ab, und der Blüteprozess verlangsamt sich.

Auch im lebenden Geländer eines Zwergmispels können Blattläuse, Sensenwick, Sägewerk, Apfelwickler, Gelber Bär und Spinnmilbe vorkommen. Behandeln Sie die Pflanze mit Insektiziden, wenn Sie das Auftreten unerwünschter Insekten bemerken. Im Anfangsstadium der Infektion können Sie die Pflanze mit einem Sud aus Wermut, Knoblauch-Tinktur, Kartoffelaufguss oder Volksmedizin auf Schafgarbenbasis besprühen, um möglichen Schädlingen und Krankheiten vorzubeugen.

Kizilnik brillant: Foto, Landung und Pflege

Video

Die richtige Bepflanzung und Pflege solcher Pflanzen garantiert ein dauerhaftes und gesundes Erscheinungsbild der Hecke. Vernachlässigen Sie daher nicht unseren Rat und sehen Sie sich auch andere Lehrmaterialien an, zum Beispiel ein Video über das Pflanzen und die Fortpflanzung von Stauden.

http://luxdiz.ru/ozelenenie/kizilnik-blestyashhij.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen