Kakteen

Wermut: heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Aus dem Griechischen übersetzt, klingt der Name der Pflanze (Artemisia) nach Gesundheit. Es könnte nicht besser sein, die heilenden Eigenschaften von Wermut zu charakterisieren. Und sie verwenden es in der Volksmedizin seit der Antike.

Beschreibung von Heilkräutern

In unserer Zeit wird Wermut oft als Unkraut empfunden, das verhindert, dass die Pflanze in Kulturbeeten wächst. Aber im Ödland, an unkrautigen Orten sowie an den Waldrändern, auf den Wiesen und an den Hängen dieser Staude gibt es jede Menge.

Wermut zu erkennen ist nicht schwer - hohes Gras zeichnet sich durch einen grausilbernen Farbton aus. Die Pflanze hat einen ausgeprägten Eigengeruch, der auch einen besonderen Nutzen bringt.

Aufrechte Stiele, die eine Höhe von 1 m erreichen, gerippt und im oberen Teil des Astes beschnitten. Denn Wermut zeichnet sich durch eine Vielzahl von Blättern aus:

  • im basalen Teil - lanzettlich, fiederspaltig, langstielig;
  • in der Mitte kurze Äste;
  • an der Spitze - gefiedert, sitzend;
  • direkt von den Blüten - ganz oder gekerbt.

Während der Blüte an der Stammkrone sieht man eine dichte Rispe, bestehend aus kugelförmigen Blütenständen mit kleinen röhrenförmigen, gelb gefärbten Blüten. Die Pflanze produziert kleine bräunliche Früchte - Samen von länglicher Form ohne Büschel.

Die Wurzeln des Wermuts haben viele Köpfe, zylindrisch, ziemlich dick. Aber die Pflanze erobert das Territorium nicht durch Rhizome, sondern durch eine große Anzahl herumgesprühter Samen.

Zusammensetzung

Als medizinischer Rohstoff werden Blütenspitzen und Blätter verwendet. Im bitteren Wermut enthalten sind viele Vitamine, Mineralien, organische Säuren (insbesondere Apfelsäure, Ascorbinsäure und Bernsteinsäure), Phytoncide, Glykoside, ätherische Öle von blaugrüner Farbe (bis zu 2%). Es gibt auch in der Zusammensetzung Tannine, Saponine, Alkaloide, Harze usw.

Medizinische Eigenschaften

Aufgrund ihrer kraftvollen Zusammensetzung hat die Pflanze antiseptische, entzündungshemmende und choleretische Eigenschaften. Sogar in der traditionellen Medizin wird Wermut-Tinktur verwendet, um die sekretorische Aktivität des Magen-Darm-Trakts zu verbessern. Die Heilwirkung ist jedoch nicht darauf beschränkt - das Kraut wird bei vielen Krankheiten eingesetzt:

  • Pflanzenpräparate sind ein hervorragendes Mittel, um den Appetit anzuregen.
  • empfehlen Wermut und Gastritis, die sich vor dem Hintergrund eines niedrigen Säuregehalts entwickeln;
  • nützliches Gras und andere Erkrankungen des Magens sowie bei der Behandlung von Leber und Gallenblase;
  • Kräuterkochung kann Ruhr stoppen, Parasiten beseitigen und Blähungen beseitigen;
  • Nutzpflanze gegen Hämorrhoiden und Rheuma;
  • Mit Hilfe von Wermut können Sie Fettleibigkeit loswerden und Anämie heilen.
  • findet eine Pflanze in der Gynäkologie und bei der Behandlung von Diabetes;
  • Abkochungen haben eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem und helfen Patienten mit Epilepsie;
  • Wermut - ein Zusatz für Krebs;
  • Auch bei Alkoholmissbrauch werden Kräuter verwendet, um die Gewohnheit zu brechen.

Wermut wird äußerlich und in Form von Kompressen und Lotionen als Analgetikum und Blutstillungsmittel verwendet. Es wird empfohlen, die Mundschleimhaut mit Kräutern abzuspülen, um den unangenehmen Geruch zu beseitigen. Und Einläufe in Kombination mit Knoblauch sind zerstörerisch für Madenwürmer.

Die zerkleinerten frischen Blätter, die auf Wunden aufgetragen werden, fördern die schnelle Heilung. Das gleiche Mittel kann Entzündungen bei Verstauchungen, Blutergüssen, Verstauchungen, Hautgeschwüren usw. lindern.

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen für die Verwendung von Wermut sind nicht zu viele, aber sie sollten berücksichtigt werden:

  • Mit Vorsicht müssen Sie Medikamente gegen Gallensteinerkrankungen und Magengeschwüre einnehmen.
  • Dieb Aufmerksamkeit ist notwendig, um Säure zu nehmen - mit erhöhtem Wermut kontraindiziert;
  • Hohe Dosen und die langfristige Verwendung von Wermut wirken als Halluzinogen, das bei Geisteskrankheiten gefährlich ist.
  • Wermut beeinträchtigt die Laktation und kann Probleme beim Baby verursachen;
  • Dieses Kraut ist für schwangere Frauen streng kontraindiziert, da ist ein abortives Mittel.

Dabei ist die individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Wermuts zu berücksichtigen. Schon Grasgeruch kann Allergien auslösen.

Krankheitsgebrauch, Behandlungsrezepte

Das universellste Mittel gegen Wermut - eine Infusion, die zu allen aufgeführten Diagnosen passt. Bereiten Sie es nach dem Standardschema - für 2 Gläser Wasser 1 TL. zerkleinertes Gras. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein Viertelglas ein. Bei einer Reihe von Krankheiten werden andere Rezepte verwendet.

Mit Diabetes

Mit endokrinen Krankheiten kann Wermut in jeder Form aufgenommen werden - fügen Sie trockenes Gras zum Brei hinzu, brauen Sie Tee daraus, machen Sie verschiedene Tinkturen und Abkochungen. Bei Diabetes wird empfohlen, diese Rezepte zu probieren:

  • Nehmen Sie in der milden Form der Krankheit eine kleine Krume Schwarzbrot, machen Sie eine Aussparung darin, in die das gehackte Gras des Wermuts gegossen wird; Skatav Ball, er wird während des Essens gegessen; Dauer des 1. Kurses - 2 Wochen;
  • in einem ernsteren Stadium von Diabetes wird ein Weinlikör wirksam sein; Zu seiner Herstellung wird frisches Gras leicht getrocknet und in einem Fleischwolf gemahlen. Es ist notwendig, ein Glas Saft zu bekommen, das zu einem Liter erhitztem „Cahora“ gegeben wird. Das Mittel wird in einer dunklen Flasche aufbewahrt und nach folgendem Schema eingenommen: 3 Tage, jeweils zweimal 20 ml, dann die gleiche Pause und erneut die Tinktur einnehmen; Der Kurs dauert 1 Monat.

Wenn eine pharmazeutische Alkoholtinktur zur Hand ist, ist es ausreichend, 1 EL hinzuzufügen. Wasser 18 Tropfen und mehrmals täglich einnehmen.

In der Onkologie

Es gibt eine Meinung, dass onkologische Krankheiten durch die Zubereitungen dieser Pflanze geheilt werden können. Dies gilt jedoch nicht für Wermut. Wir sprechen von einer jährlichen Grassorte, die in China wächst. Unsere heimische Pflanze zerstört keine Krebszellen, sondern hilft dem Körper, sie zu bekämpfen.

Als Teil des Bitterwurmholzes gibt es Eisen, das für die Wiederherstellung des Blutes nach Chemotherapieprozeduren erforderlich ist. Sie sollten das Kraut nicht als Allheilmittel gegen Krebs nehmen - Abkochungen und Tinkturen werden als Ergänzung in die komplexe Therapie eingeführt. Besonders wirksames Wermut in der Kräuterzusammensetzung.

Bei Krebs

  • 5 g Wermut, 50 g Tannenzapfen, Hüften und Schafgarbe verbinden;
  • Sammlung gießen 3 Liter kochendes Wasser und bestehen 2 Stunden;
  • dann noch ein paar Stunden auf dem Wasserbad gedämpft;
  • Entfernen Sie die Pfanne vom Herd, es ist mit einer warmen Decke umwickelt, und die Lösung besteht darauf, Tag;
  • 200 g geschnittene Blätter aus Aloe und Chaga-Extrakt sowie ein Glas Brandy und ein halbes Kilogramm Honig werden zum fertigen Aufguss gegeben.

Alle Zutaten sind gut vermischt und die Zusammensetzung wird in Glasbehälter gegossen. Bewahren Sie das Arzneimittel, das Sie benötigen, im Kühlschrank auf und nehmen Sie 1 EL. vor den Mahlzeiten.

In der Gynäkologie

Wermutpräparate werden aktiv bei der Behandlung verschiedener weiblicher Krankheiten eingesetzt:

  • drinnen nehmen Sie die Alkoholtinkturen des Grases nach dem Schema, das vom Frauenarzt bestimmt ist;
  • Sie können Gras brauen und zweimal täglich eine viertel Tasse nehmen (oder Wermut in Kräuterzubereitungen einführen);
  • Pharmakologie produziert Kerzen mit Wermutextrakt, die vaginal oder anal angewendet werden (je nach Evidenz);
  • Bei einer Reihe von gynäkologischen Erkrankungen sind Tabletts mit Kräuterkochen nützlich.
  • Es ist möglich, problematische Anhänge und nach außen zu beeinflussen, wenn eine Kompresse aus gedämpftem Wermut für ein paar Stunden auf den Unterbauch aufgetragen wird.

In welchen konkreten Fällen, welche Methode anzuwenden ist, sollte der Frauenarzt entscheiden. Unabhängige Termine für Frauenkrankheiten zu machen, lohnt sich nicht.

Mit Alkoholismus

In der russischen Antike wurde Met einmal ein wenig Wermut beigemischt, was den Rausch verlangsamte. Brühe Wermut entfernt gut und Kater. Verwenden Sie die Pflanze auch zur Behandlung von Alkoholismus. Das beste Ergebnis kann jedoch erzielt werden, wenn das Wermut mit anderen Kräutern gemischt wird - Centaury oder Thymian:

  • gemischte Kräuter im Verhältnis 2: 8;
  • 2 EL. die Sammlung wird mit heißem Wasser (einem halben Liter) gegossen und zum Kochen gebracht;
  • 10 Minuten auf dem Feuer gequält, dann 1 Stunde ziehen lassen.

Trinken Sie dreimal ¼ Tasse. Die Behandlung dauert einen Monat, danach wird eine Pause von 30-45 Tagen eingelegt.

Von Parasiten

Wenn Parasiten im Körper auftauchen (Lamblia, Spulwurm usw.), helfen Abkochungen von Wermut sehr schnell, dieses Problem zu beseitigen.

Das Gras wird nicht nur Würmer ausstoßen, sondern auch dazu beitragen, das Blut von Antienzymen zu reinigen, die Darmflora wiederherzustellen und die Immunität zu verbessern.

Eine halbe Stunde vor dem Frühstück und kurz vor dem Zubettgehen wird ein Wermutaufguss zubereitet. Aber Sie können ein anderes Schema anwenden - 2 EL. vier mal am tag. Ohne die gleichzeitige Verwendung von Sorbentien und Abführmitteln ist Wermut möglicherweise nicht wirksam.

Für Kinder

Kinder sollten auch ein Getränk mit Wermut zu sich nehmen, um den bei Kleinkindern häufig auftretenden Wurmbefall zu bekämpfen. Aus Wermut-Infusionen machen Kinder Einlauf.

Das Kraut und einige Hustengebühren sind enthalten, und es ist auch ein guter Weg, um den Appetit zu verbessern, die Immunität zu stärken und die Anämie loszuwerden. Hier sollten nur die toxischen Eigenschaften von Wermut berücksichtigt werden und Kinder sollten Abkochungen in einer geringeren Konzentration vorbereiten.

Die Behandlungsdauer für eine Diagnose sollte 5 Tage nicht überschreiten, da sich die Elemente, aus denen das Wermut besteht, im Körper ansammeln und das Nervensystem des Kindes in Zukunft beeinträchtigen. Das Alter der Kinder ist ebenfalls wichtig - für Kinder im Vorschulalter sollte nur ein Arzt Empfehlungen zur Aufnahme des Abkochens dieses Krauts geben.

Abkochung in Wermut kochen: Video

Anwendung in der Kosmetik

Die Pflanze enthält Substanzen, die es Frauen ermöglichen, jung auszusehen. Brühen und Aufgüsse werden als Getränk und auch äußerlich zur Wiederherstellung von Problemhaut verwendet. Zur gleichen Zeit werden solche Handlungen eines Grases gezeigt:

  • Austauschprozesse werden aktiviert;
  • regulierte Talgdrüsen;
  • Anti-Aging-Effekt wird beobachtet;
  • Die Entfernung von Giftstoffen verbessert die Hautfarbe.
  • Lotion und Dampfbad lindern Reizungen, Entzündungen und Juckreiz.

Die Extrakte aus Wermut und bei der Pflege von geschwächtem Haar sind wirksam. Das Werkzeug wird zum Spülen verwendet und auch in Ernährungsmasken injiziert. Es trägt zur Gesundheit der Zwiebeln bei und stärkt die Wurzeln.

Wie Wermut vorzubereiten

Das gesättigtste Kraut nützliche Elemente in der Zeit der Knospung und Blüte. Billet Salbei muss im Juni und August gemacht werden. In diesem Fall werden die Oberseiten mit Blütenständen von 25 cm Länge mit Sicheln oder scharfen Messern abgeschnitten und die restlichen Teile von Hand abgerissen. Raue Stängel gehen nicht in die Knüppel, deshalb ist es besser, sie wegzuwerfen oder überhaupt nicht zu berühren.

Zu trocknende Rohstoffe sollten in der Form vorliegen, in der sie sich befanden. Das Gras wird in einer dünnen Schicht auf die Einstreu gelegt. Dabei sollten die Zweige regelmäßig gewendet werden. Wermut wird so bequem wie möglich getrocknet - in Trockenschränken, auf Dachböden oder im Freien. Im letzteren Fall wird ein Baldachin benötigt, der die Rohstoffe vor direkter Sonneneinstrahlung und Regen schützt.

Wermut - Zeichen und Aberglaube

Wermut den ganzen Sommer über auf dem Boden in den Häusern ausgebreitet, um Flöhe, Ameisen und andere Parasiten loszuwerden. Abergläubische Menschen benutzen Gras, um ihre Häuser vor bösen Geistern zu schützen.

Trockenes Gras obkurivali Haus, Ställe und Hürden für Vieh. Sie trugen Wermut mit sich und schützten sich vor einem dünnen Auge und anderen Unglücken. In der Nacht von Ivan Kupala war es unmöglich, das Haus ohne einen duftenden Graszweig zu verlassen - das rettete Meerjungfrauen vor der Hexerei.

Sie sagen, Wermut hat nicht nur eine positive Wirkung auf die Gesundheit, sondern bringt auch viel Glück in ernsten Angelegenheiten, Reisen und Liebesdingen. Ein Haufen Gras, der an der Tür hängt, schützt das Haus vor Dieben und Kritikern.

Wermut weist magische Eigenschaften zu, wie einer der Namen der Pflanze zeigt - Hexengras. Zauberer verwenden Wermut in ihren Ritualen und heiligen mit seiner Hilfe magische Spiegel, Kristallkugeln und andere vedische Instrumente. Sammle an einem einzigen Tag im Jahr Gras für Zeremonien - bei Mariä Himmelfahrt. Dann wird sie die mächtigste magische Kraft haben.

Heilende Eigenschaften von Wermut: Video

Preis in der Apotheke

Das Wermutgras ist nicht nur in Apotheken erhältlich, sondern hat auch einen niedrigen Preis - 50-80 Rubel (abhängig von der Menge der zerkleinerten Verpackungen). Die Wermut-Tinktur wird in dunklen 25-ml-Flaschen verkauft und kostet maximal 20 Rubel.

Bewertungen

„Der Enkel litt an Lymphadenitis und hatte keinen Appetit mehr. Der Junge aß nichts, chah in seinen Augen. Ich kaufte getrocknetes Wermut in einer Apotheke und machte einen Sud (wie auf der Packung angegeben). Sie gaben das Kind (er war 9 Jahre alt) zu 1 EL. 2 mal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten. Nach 3 Tagen begann sich der Enkel wieder zu beleben und nach einer Woche gaben wir die Abkochung vollständig auf. Das Getränk ist wohlriechend und der Geruch alleine kann Appetit verursachen. Richtig, der Geschmack der Brühe ist bitter und der Enkel hat seine Früchte gepackt. "

„Ich hatte Probleme mit meinen Haaren - nach der Geburt begannen sie sehr stark zu klettern. Im Friseurladen rieten sie, Wermutaufgüsse zu machen und sich nach dem Waschen die Köpfe abzuspülen. Nachdem ich die Infusion gefiltert hatte, habe ich das Gras nicht weggeworfen (es war erbärmlich) - ich habe es verwendet, um die Haut auf meinem Kopf zu massieren. Um den Effekt zu verstärken, sahen ich und Wermut-Tees mit dem Zusatz von Honig (ich stille nicht). All dies stärkte nicht nur die Strähnen - das Haar begann aktiver zu wachsen, bekam einen schönen, gesunden Glanz und roch nach dem Spülen sehr lecker. “

„Ich habe mich einmal für eine Diät entschieden, aber es war notwendig, den Körper von Giftstoffen zu befreien. Im Internet fand ich Bewertungen zu den Eigenschaften von Wermut und beschloss, es zu versuchen. Zuerst hatte ich Angst vor dem bitteren Geschmack der Abkochung, aber dann fing ich an, Honig hinzuzufügen, und am 4. Tag fühlte ich mich bereit, die gewählte Diät zum Abnehmen zu beginnen. Jetzt mag ich meine Figur nicht. “

„Nach der Scheidung begann sie an Schlaflosigkeit zu leiden, ihre Nerven waren zur Hölle, alles fiel ihr aus den Händen. Oma ging zum Markt und kaufte von einer Frau einen Haufen getrocknetes Wermut. Dann wickelte sie das Gras in einen Mullbeutel und legte es in meinen Kissenbezug. Ich atmete abends den Duft von Wermut ein, schlief schnell ein und stand morgens kräftig und gut gelaunt auf. Ohne meine Großmutter wäre ich in eine tiefe Depression geraten. “

„Häufige Firmenfeiern bei der Arbeit haben mich schließlich zum Alkoholiker gemacht. Die Familie begann zu Skandalen, es kam sogar zur Scheidung. Die ausgeglichenste und vernünftigste Person in dieser Situation war die Schwiegermutter, die mich überzeugte, das Wermutgras zu trinken. Brühen waren geschmacklos, aber die Familie wollte sparen. Einen Monat später stellte ich fest, dass das Verlangen nach Alkohol nachließ. Auch die Leber ist nicht so frech. Ich denke, ein paar Monate, um den Kurs zu wiederholen. "

„Meine Tochter liebt Tiere sehr und wenn sie spazieren geht, wird sie keine einzige Katze zum Streicheln und Kuscheln vermissen. Infolgedessen hatte sie Würmer und musste Medikamente in einer Apotheke kaufen. Die Frau, die mir die Pillen verkauft hat, hat auch Wermut empfohlen. Sie sagte, dass ihre Parasiten Angst vor ihrer Bitterkeit haben und dass ich das Kind in 2-3 Tagen heilen werde. Und so geschah es, aber wir haben die Kontrollkulturen mehrmals übergeben, um die Wirkung sicherzustellen. “

„Es war einmal ein Freund auf dem Land und er bot mir an, meine Gastritis mit Wein zu behandeln. Zuerst dachte ich, dass er über mein Problem Witze machte, aber es stellte sich heraus, dass er einen Wermutwein hat, der als Medikament gegen Magenkrankheiten verwendet werden kann (wenn auch in kleinen Dosen). Zubereitung eines Getränks auf diese Weise - frische Wermutspitzen (600 g) sollten geschlagen und in einen 3-Lagen-Gazebeutel gegeben werden. Es wird in ein Fass mit Traubensaft (weiße Sorten) getaucht. Wie es sein sollte, gibt die Schuld Zeit zum Gären und Beruhigen - es dauert 2-2,5 Monate. Dann wird der Beutel entfernt und der fertige Wein in Flaschen abgefüllt. "

„Ich beschloss, Akne mit Volksheilmitteln irgendwie loszuwerden, und in der Hausapotheke mit Kräutern wurde nur Wermut gefunden. Sie fing an, Dampfbäder für sich selbst zu machen, und allmählich tauchten immer weniger Aale auf ihrem Gesicht auf. Ich rate anderen, dieses billige und wirksame Mittel auszuprobieren. “

http://zdorovevdom.ru/polyn-gorkaya-lechebnye-svojstva-i-protivopokazaniya/

Die wohltuenden Eigenschaften von Wermut und Sicherheitsmaßnahmen bei der Behandlung

Bitterer Wermut

Mehrjährige krautige Pflanze. Es wird in der Volks- und Schulmedizin als choleretische, anthelmintische, karminative, entzündungshemmende und tumorhemmende Wirkung geschätzt.

Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen von Wermut sind in vielen Teilen der Welt bekannt. Dies ist eine der ältesten und bittersten Heilpflanzen der Welt. Die heilende Kraft des Wermuts verbirgt sich gerade in seiner Bitterkeit. Brühen und Infusionen davon gehören zu den Medikamenten der ersten Wahl bei Verdauungsstörungen und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (GIT). Überdosierung und unkontrollierte Einnahme haben jedoch häufig Nebenwirkungen - von Übelkeit bis hin zu Bewusstlosigkeit. Wermut ist eine giftige Pflanze. Es wird empfohlen, es nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden.

Merkmale der Heilpflanze

Bitteres Wermut wird beim Menschen oft mit gewöhnlichem Wermut verwechselt, aber es besteht keine Gefahr darin. Beide Arten sind in ihrer chemischen Zusammensetzung und Heilwirkung ähnlich. Bitteres Wermut wird jedoch immer häufiger verwendet und für die pharmakologische Industrie geerntet.

Arten von Wermut

Die Wermutgattung umfasst etwa 400 Arten. In Russland gibt es über 150 Arten. Viele von ihnen gehören zu Heilpflanzen. Welche Arten sind in der Schulmedizin am bekanntesten und am häufigsten?

  • Wermut Tsitvarnaya. Es wird auch - Tsitvarnoe, turkestanisches Saatgut genannt. Dies ist ein niedriger mehrjähriger Strauch. Liebt ein trockenes Klima, wie es in Zentralasien üblich ist. Hier wird die Pflanze in freier Wildbahn gesammelt und als pharmakologischer Rohstoff angebaut. Behandelt medizinische, aber stark giftige Pflanzen. Daraus erhalten Sie wertvolles bakterizides ätherisches Öl. Es ist auch ein wirksames Mittel gegen Würmer (insbesondere die Samen der Pflanze). Es wird äußerlich als entzündungshemmendes Mittel bei Hautkrankheiten, Rheuma, Neuralgie, Gicht eingesetzt, heilt Wunden und brennt gut.
  • Gemeiner Wermut oder Tschernobylkraut. Sie kann eine Höhe von 150 cm erreichen und bezieht sich auf Unkraut. Es kann oft auf Mülldeponien, in der Nähe von Straßenrändern, in Gärten gesehen werden. Sammle nur den apikalen Teil der Triebe mit Blumen. In der wissenschaftlichen Medizin ist das Gras nicht so beliebt wie Wermut. Bei den Menschen wird diese Art jedoch nicht weniger geschätzt und unterscheidet sich im Allgemeinen nicht wesentlich. Tschernobyl hat einen milderen Geschmack und eine mildere Wirkung. Es wird oral als choleretisches Adstringens eingenommen, um den Appetit und die Verdauung bei nervösen Störungen und Epilepsie zu normalisieren. Es wird auch als Gewürz verwendet, häufig für fetthaltige Fleischgerichte aus Gans oder Ente. Aus dieser Art von Kräutern wird eine würzige Mischung hergestellt, einschließlich Basilikum, Rosmarin und Thymian.
  • Zitronenwermut (hoch) oder Abrotan. In den Leuten wird es häufig medizinisches wormwood oder Baum Gottes, sowie Dill genannt. Die Pflanze ist seit der Antike bekannt. Sie tranken fiebriges Gras und Schlangenbisse. In den alten medizinischen Abhandlungen werden die heilenden Eigenschaften des Baumes Gottes beschrieben. Darüber hinaus wird das Kraut beim Kochen als Gewürz verwendet, da es die geringste Bitterkeit aufweist. In dieser Art von Pflanzen viel ätherisches Öl, das in der Parfümerie und Kosmetik, alkoholischen Getränken, Süßwarenindustrie verwendet wird.

In der Antike galt der Baum Gottes als heilige Pflanze. Diese Art von Wermut wurde in der Magie verwendet. Der Legende nach vertreibt das Gras böse Geister. Oft wurden die Wermutzweige geschnitten und am Eingang des Hauses aufgehängt. Wermut der slawischen Völker ist ein starkes Amulett, das vor dem bösen Blick schützt. Alte magische Rituale sind verschwunden, und heute ist der Baum Gottes ein wunderschöner Zierstrauch, der die Gärten schmückt. Sie können experimentieren und die Krone des Busches formen, es stellt sich eine gute grüne Hecke heraus.

Das Gebiet des Wermuts

Bitterer (weißer) Wermut ist allgegenwärtig - wächst gerne auf Straßen, in Mülldeponien, Brachflächen, Wiesen und Waldrändern. Es ist auch ein häufiger "Gast" in der Nähe der Wohnung, im Garten und im Garten, bildet Dickicht und gilt als widerstandsfähiges und hartnäckiges Unkraut. Diese Art ist in ganz Europa verbreitet und wächst in Westasien und Nordafrika. In Russland ist es in Sibirien und in den nördlichen Regionen zu finden. Das Gras wird kommerziell in Russland, den USA, in den südlichen Ländern Europas und in Nordafrika angebaut. Ätherisches Öl wird aus trockenen Rohstoffen hergestellt.

Botanische Beschreibung

Wermut bitter. Botanische Illustration aus dem Buch „Köhler's Medizinal-Pflanzen“, 1887.

Wie sieht Wermut aus? Es hat zwei charakteristische Merkmale - die silberne Farbe der Blätter und das charakteristische Aroma. Nach diesen Zeichen ist Wermut in der Natur leicht zu unterscheiden.

  • Wurzel. Stängel, verzweigt.
  • Stängel. Am Strauchansatz bilden sich gerade, überverzweigte, aufrechte Triebe.
  • Blätter. Cirro-seziert, alternierend, gestielt. Beide Blätter und Stängel haben eine silberweiße Pubeszenz.
  • Blumen Röhrenförmig, gelb, in Rispen gesammelt, auf denen kleine Körbe und Blätter stehen.

Kann bis zu 2 m groß werden, sieht aus wie ein halber Strauch. Es verträgt Dürre und Frost.

Aufbereitung von Rohstoffen

Wie bereite ich Rohstoffe vor, um die positiven Eigenschaften von Wermut zu erhalten?

  • Was sammeln? Sammeln Sie die Spitzen der Blütenpflanzen, schneiden Sie die Stängel auf 25 cm Länge, in der Regel werden die rauen Teile der Pflanze getrennt und nicht verwendet. Obwohl der gesamte oberirdische Teil der Anlage als nützlich erachtet wird. Verwenden Sie auch die Wurzel des Wermuts (seine weichen Prozesse). Es wird im Herbst ausgegraben und wie der oberirdische Teil getrocknet.
  • Wann sammeln? Blühende Rispen aus Wermut sammelten sich zu Beginn der Blüte. Je nach Region - im Juni oder Juli. Die Blätter werden im Mai geerntet, sofern sie zart und nicht so bitter sind.
  • Wie trocknen? Rohstoffe können in dünner Schicht unter den Ställen verlegt oder an zu Bündeln gebundenen Pflanzentrieben aufgehängt werden. Der Raum sollte gut belüftet sein.

Rohstoffe werden in Leinensäcken oder Holzbehältern verpackt. Der apikale Teil der Pflanze und die Wurzeln können 3 Jahre gelagert werden, die Blätter - 2 Jahre.

Heilwirkung

Was sind die heilenden Eigenschaften von Wermut? Welche pharmakologische Wirkung hat es?

  • Sekretorium.
  • Karminativ.
  • Entzündungshemmend.
  • Antitumor.
  • Antihelminthic
  • Diuretikum.
  • Appetitlich.
  • Antiseptisch.
  • Schmerzmittel
  • Beruhigend.
  • Blut reinigend.
  • Antikonvulsivum.

Was sind die wertvollsten Substanzen in der chemischen Zusammensetzung?

  • Ätherisches Wermutöl, das Thujon, Phellandren, Keton, Pinen und andere Substanzen enthält.
  • Bitterkeit (Absintin, Artabsin).
  • Tannine.

Indikationen

Bei welchen Krankheiten wird die Behandlung von bitterer Polka wirksam sein?

  • Organe des Verdauungstraktes. Infusionen und Abkochungen von Kräutern fördern die Verdauung - beseitigen Blähungen, Sodbrennen, Krämpfe im Darm und Magen, normalisieren den Appetit, behandeln Verstopfung und chronischen Durchfall, Colitis ulcerosa, Hämorrhoiden, Entzündungen des Blinddarms. Das Tool erhöht auch den Säuregehalt von Magensaft, stimuliert die Produktion von Galle und Pankreas-Saft. Es hilft bei Erbrechen, reinigt den Körper durch Lebensmittelvergiftung, einschließlich Pilzvergiftung.
  • Stoffwechselstörungen. Gras normalisiert den Stoffwechsel, regt den Stoffwechsel an, reinigt den Körper von Giftstoffen und Schlacken und wird bei einer komplexen Diät zur Gewichtsreduzierung getrunken.
  • Harnwege. Die Pflanze hat weiche harntreibende Eigenschaften, fördert die Entfernung von Nierensteinen. Wirkt auch als Schmerzmittel bei Nierenkoliken.
  • Atemwege. Bei Influenza, akuten Atemwegsinfektionen, Erkältungen und Viruserkrankungen werden Infusionen gegen Fieber und Husten verabreicht. Sie werden auch bei Asthma bronchiale verschrieben, wenn keine Grasallergie vorliegt.
  • Gynäkologie. Das Kraut stellt den Menstruationszyklus wieder her, es wird bei schmerzhafter Menstruation eingenommen, lindert Blähungen und Krämpfe während der Menstruation.
  • Nervensystem. Wermut wurde lange gebraucht, um das Gedächtnis und den Schlaf zu verbessern. Das Kraut beruhigt das Nervensystem. Es wird empfohlen bei nervöser Anspannung, Müdigkeit, Neurasthenie, Erschöpfung und Epilepsie.
  • Tumoren. Die Antitumor-Eigenschaften von Kräutern sind bewiesen, sie werden gegen Krebs getrunken, zur Behandlung und Vorbeugung. Brühen und Infusionen für bösartige Tumoren werden oral eingenommen, wobei krebsartige Hautläsionen Lotionen bilden.
  • Von Herpes. Wermut hat antivirale Eigenschaften. Es heilt das Herpesvirus nicht, kann jedoch den Krankheitsverlauf lindern und das Auftreten von Hautausschlägen verringern. Bei Herpes wird Gras als Abkochung aufgenommen. Auch eine Kräutersammlung mit Wermut, Schnur, Oregano, Schöllkraut gilt als gute Anti-Herpes-Droge bei den Menschen.
  • Verwendung im Freien. Das Kraut ist ein gutes Desinfektionsmittel, Anästhetikum, Wundheilmittel. Wird in der HNO-Heilkunde bei Mittelohrentzündung und Halsschmerzen eingesetzt. Mit Lotionen und Kompressen werden Verbrennungen, Furunkel, Geschwüre, Wunden, Furunkel, Ekzeme und Pilzerkrankungen behandelt. Das Kraut lindert auch Schmerzen und Schwellungen mit Verstauchungen, Verstauchungen, Erkrankungen der Gelenke und Muskeln - Rheuma, Gicht. Wermut wirkt auch bei allergischen Erkrankungen.
  • Parasitäre Krankheiten. In der Vergangenheit waren Wermut und Rainfarn das erste Mittel gegen Würmer. Vertreibt besonders gut Madenwürmer und Ascaris.
  • Restorative Heilmittel. Gras tont gut, gibt Kraft bei erhöhter körperlicher Anstrengung. Es ist eine vorbeugende Maßnahme zur Stärkung des Immunsystems.

Auch das Kraut hilft gegen Reisekrankheit und allgemeine Erschöpfung des Körpers, es wird mit Alkoholvergiftung, Augenentzündung, Bluthochdruck getrunken. Beseitigt Mundgeruch.

Merkmale der Verwendung von Wermut

Was ist die Verwendung von Wermut zu Hause? Welche Kräuterpräparate können in der Apotheke gekauft werden?

Tinktur

Für alle oben genannten Indikationen wird alkoholische Kräutertinktur verwendet. Dieses Arzneimittel ist besonders nützlich bei Erkrankungen des Verdauungssystems und des Nervensystems. Äußerlich zum Reiben mit Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Prellungen und Verstauchungen.

  1. Nimm 1 Stück trockenes Gras.
  2. Gießen Sie 10 Teile Alkohol (70%).
  3. Bestehen Sie 14 Tage.
  4. Belastung.

Nehmen Sie streng dosiert ein - 20 Tropfen dreimal täglich. Die Dosis kann je nach Zustand und Nebenwirkungen verdoppelt werden. Lesen Sie mehr über die Verwendung von Tinktur aus Wermut in unserem anderen Artikel.

Der weltberühmte Wodka aus Wermut - Absinth - gilt nicht für Heilmittel! Dies ist ein starkes alkoholisches Getränk. Neben Wermut enthält es: Minze, Zitronenmelisse, Anis, Fenchel, Dolch, Petersilie, Ysop, süße Flagge und andere Kräuter. Absinth ist gefährlich bei hohem Gehalt an Thujon. Trinken schadet dem Körper, führt zu einer raschen Vergiftung, die Wirkung ähnelt einer Betäubungssubstanz. In einigen Ländern wurde verboten. Nach Einnahme in hohen Dosen sind Halluzinationen, gefährliche Bewusstseinsveränderungen und unkontrollierte Aggressionen möglich.

Abkochung

Brühen werden innen und außen verwendet, um die Haut in Form von Lotionen und Bädern zu behandeln. Sie werden Heilbädern gegen Neuralgie, Rheuma und Gicht zugesetzt.

  1. Nehmen Sie 1 TL. trockenes Gras.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. 1 Minute kochen.
  4. Bestehen Sie auf 30 Minuten.
  5. Belastung.

Brühen werden in einer strengen Dosierung von ¼ Tasse für eine halbe Stunde Punktfutter eingenommen.

Viel positives Feedback über Reisbrühe mit Wermut, die bei Verdauungsstörungen hilft.

  1. Nehmen Sie 1 Tasse fertige Reisbrühe.
  2. 1 EL zugeben. Löffel trockenes Gras.
  3. 1 Minute kochen.
  4. Bestehen Sie auf 1 Stunde.

Akzeptieren Sie das gleiche wie das übliche Abkochen von Wermut.

Samen- und Wurzelanwendung

Die Samen von Wermut haben die gleichen heilenden Eigenschaften wie der oberirdische Teil der Pflanze. Besonders wertvoll ist das in den Samen enthaltene ätherische Öl.

Vorbereitung von Ölextrakt aus Samen

  1. Nehmen Sie 1 Stück zerkleinerten Grassamen.
  2. Mit 4 Stück Olivenöl füllen.
  3. Bestehen Sie auf 10 Stunden.

3 mal täglich 2 Tropfen Öl einnehmen. Aufgrund der starken Bitterkeit kann es in Honig verdünnt oder mit Wasser abgespült werden.

Die Wurzel von Wermut wirkt sowohl bei Helminthen als auch bei bösartigen Tumoren. Daraus werden Abkochungen für Heilbäder bei Erkrankungen von Muskeln und Gelenken hergestellt. Wenn Frauenkrankheiten oral eingenommen werden, werden sie äußerlich zum Duschen verwendet.

Abkochung der Wurzel kochen

  1. Nehmen Sie 2 EL. l geschredderte Wurzel.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. In einer versiegelten Schüssel 5 Minuten kochen lassen.
  4. Bestehen Sie auf 1 Stunde.

Akzeptiert in gefilterter Form, 2 EL. l 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Die Verwendung von Saft und frischen Kräutern

Der Saft von Wermut hilft, Hühneraugen loszuwerden. Es wird äußerlich zur Behandlung von Wunden, Schürfwunden, Verbrennungen, Abszessen eingesetzt, fördert deren schnelle Heilung, stoppt das Blut bei Verletzungen schnell. Es wird empfohlen, den Saft von Wermut in sich aufzunehmen, aber aufgrund der starken Bitterkeit wird er mit Honig gezüchtet. Wir müssen jedoch bedenken, dass der Saft mehr giftige Substanzen enthält, es sollte nicht erlaubt sein, zu überdosieren. Frisches, geknetetes Gras wird auf Blutergüsse und Tumore aufgetragen. Es wird empfohlen, junge Triebe und Grasblätter zu kauen, um die Mundhöhle zu desinfizieren, den Appetit und den Schlaf zu normalisieren und unangenehmen Geruch aus dem Mund zu beseitigen.

Apotheke Drogen

  • Ätherisches Öl aus Wermut. Am häufigsten wird es bei Neurosen verschrieben, um das Gedächtnis und die Schlafqualität zu verbessern. Lindert Übelkeit während der Reisekrankheit, reinigt den Körper von Giftstoffen, beseitigt Schmerzen bei Migräne, Magen-Darm-Krämpfen, lindert den Zustand von Erkältungen, SARS, Grippe. Es wird auch äußerlich in der Kosmetik zur Behandlung von Wunden, Prellungen und Verstauchungen eingesetzt. Es ist wichtig zu bedenken, dass ätherisches Wermutöl eine giftige Droge ist und nicht unkontrolliert verwendet werden kann.
  • Trockene pflanzliche Rohstoffe. Aus der Gebrauchsanweisung geht hervor, dass diese Heilpflanze zur Gruppe der Choleretika gehört. Es wird verschrieben, um den Appetit bei der komplexen Behandlung der chronischen Gastritis mit niedrigem Säuregehalt und der Cholezystitis, der Gallendyskinesie, zu steigern.
  • Alkoholtinktur. In der Pharmakologie bezieht sich auf die Mittel, die den Appetit aufgrund des Gehalts an Bitterkeit erhöhen. Die Hauptanwendungsgebiete sind Magen-Darm-Erkrankungen. Tinktur 15-20 Tropfen 3-mal täglich eingenommen.

Über die antihelminthischen Eigenschaften von Wermut

Das Gras ist wirksam gegen alle Arten von Parasiten, einschließlich der Zerstörung von Eiern und Larven. Nehmen Sie dazu Brühen und Aufgüsse aus Wermut in reiner Form oder unter Zusatz von Knoblauch ein. Äußerlich in Form von Einläufen der Wermut-Abkochung verwendet. Gras hilft nicht nur, Pinworms und Ascaris loszuwerden. Es betrifft andere Parasiten.

  • Lamblia Giardiasis ist eine schwere parasitäre Erkrankung, die chronisch über einen langen Zeitraum anhalten kann. Giardia befällt am häufigsten den Dünndarm und setzt sich manchmal in der Leber und der Bauchspeicheldrüse ab. Wermut hilft, Giardia in komplexen Kräutermedizin mit Rainfarn und Nelken zu entfernen. Sie können Abkochungen, Tinkturen oder Wermutpulver nehmen, die mit Wasser abgewaschen werden.
  • Opistorh. Gras wird in Opisthorchiasis aufgenommen - Plattwurmläsion der Verdauungsorgane (Gallenwege, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse). Dieser Wurmbefall erfordert eine Langzeitbehandlung unter strenger Aufsicht eines Arztes. Die komplexe Therapie von Antihelminthika, Choleretika, Hepatoprotektiva (Beeinträchtigung der Leberfunktion) und Abführmitteln wird durchgeführt. Wermut trägt in erster Linie zum Gallenfluss bei, der für die Behandlung eines etwaigen Wurmbefalls wichtig ist.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Wermut von Parasiten entfernen können, in unserem anderen Artikel.

Nebenwirkungen und Sicherheitsmaßnahmen

Eine Überdosierung und eine lange Behandlungsdauer können zu Nebenwirkungen führen:

  • Allergie gegen Wermut in Form von Urtikaria und Juckreiz;
  • Verdauungsstörungen: Übelkeit, Durchfall, Verstopfung, Sodbrennen, Erbrechen;
  • Krämpfe;
  • Schwindel;
  • Kopfschmerzen;
  • Zittern;
  • Bewusstlosigkeit;
  • Halluzinationen.

Woran sollte man sich während der Behandlung erinnern?

  • Der Behandlungsverlauf und die vom Arzt verschriebene Dosierung.
  • Die Therapie dauert nicht länger als 2 Wochen.
  • Ein zweiter Kurs wird auf der Grundlage der Wirksamkeit der Behandlung und der Nebenwirkungen verordnet.
  • Kinder unter 12 Jahren Wermut ist verboten.
  • Vor der Verwendung von Wermut als Anthelminthikum bei Kindern muss ein Arzt konsultiert werden.
  • Wenn irgendwelche Nebenwirkungen auftreten, sollte die Verwendung von Kräutern abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Kräuter-Wermut - der beste Weg, um die Verdauung und den Appetit zu normalisieren. Es hilft auch bei nervösen Störungen, Stoffwechselstörungen, bösartigen Tumoren, Hautläsionen, Gelenk- und Muskelschmerzen. Dies ist eines der wirksamsten Antihelminthika pflanzlichen Ursprungs.

http://herbalpedia.ru/catalog/polyn-gorkaya/

Medizinische Eigenschaften von Wermut

Bitterer Wermut ist eine Pflanze, die in der Bibel wiederholt erwähnt wird und die die Belohnung von Sündern darstellt, die leiden und vom Schöpfer abfallen. In russischen Volksliedern wurden Epen, Sprüche, oft bitterer Wermut als Symbol für Bitterkeit und Sehnsucht erwähnt...

Heilige Väter verwendeten auch Wermut in Vergleichen:

"Für diejenigen, die ihre Verdauung verdorben haben, ist bitterer Wermut nützlich, und für die Böswilligen ist es nützlich, bitteres Unglück zu ertragen. Für diejenigen, die gesund sind, und für diese Reue dienen diese Heiler."

Rev Mark the Ascetic

"Ekel, Demütigung und all diese Vorkommnisse in der Seele des Neulings werden mit der Wermutbitterkeit und dem Lob, der Ehre und der Anerkennung des Honigs verglichen. Aber Wermut reinigt alle inneren Verunreinigungen, und Honig vervielfacht normalerweise die Galle. “

Johannes von der Leiter

"... das Leben mit der Erinnerung an Gott und dem Streben nach dem eigenen Gewissen ist an sich eine unerschöpfliche Quelle spiritueller Freuden, verglichen mit denen irdische Freuden wie Wermut vor Honig sind..."

St. Theophan der Einsiedler

Wermutgras ist in unserer Zeit wegen seiner heilenden Eigenschaften sehr beliebt. Das Internet hat fair besuchte Artikel veröffentlicht, die die Eigenschaften von Wermut mit falschen Abbildungen beschreiben: Anstelle des gewünschten Wermut werden Fotos von Wermut (Tschernobyl) angezeigt. Da jedoch jeder einen Fehler machen kann, geben wir sofort Bilder von verschiedenen Wermutsorten:

Der Legende nach galt Wermut im alten Rom als Geschenk der Göttin Artemis, und ein mehrjähriges Kraut wurde nach ihr benannt - Artemisia absintium. Es wurde angenommen, dass der Wermut den Kriegern Furchtlosigkeit und Kraft verleiht, Müdigkeit auf langen Wanderungen lindert, Muskelschmerzen lindert und vor Vergiftungen schützt.

Wermut wächst überall: Im Dorf und in der Stadt kann man es entlang von Straßen und Autobahnen, im Ödland und in Wäldern sehen. Dies trägt zur Einfachheit des Wermuts in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens und die Wetterbedingungen bei.

In der alkoholischen Getränkeindustrie wird für die Herstellung von Absinth und Wermut ein sehr starker aromatischer, herber Geruch und ein sehr bitterer Wermutgeschmack verwendet. In einigen Ländern wird zu diesem Zweck Wermut angebaut. Übrigens ist Wermut ein anderer Name für Wermut.

Die Gattung Polyny ist sehr zahlreich, sie unterscheiden sich sowohl äußerlich als auch in der chemischen Zusammensetzung, weshalb ihre medizinischen Eigenschaften unterschiedlich sind. Die häufigste Wermutart ist bitter und kommt in vielen Ländern und Regionen vor.

Der Stiel und die Blätter des Wermuts sind seidig silbergrau, da sich auf der Blattoberseite die kleinsten Haare befinden. Dies ist ein sehr wichtiges Zeichen, um bitteres Wermut zu finden. Auf Strauchstielen befinden sich Blätter, die kleiner werden und sich näher an den Blütenständen vereinfachen.

Körbe mit kleinen Blüten sind aus einiger Entfernung zu einem Blütenstand zusammengefasst, der einem Mimosenzweig aus alten Postkarten ähnelt, der überhaupt keine Mimose, sondern eine silberne Akazie ist (übrigens wurde die tropische Mimose Hostilis selbst als Droge erkannt).

Im Juli und August können Sie reiches Silber mit goldenen Spritzer Blütenstände von blühendem Wermut beobachten und ihren spezifischen "Wermut" -Duft einatmen.

Medizinische Eigenschaften von Wermut

Die chemische Zusammensetzung von Wermut ist viel breiter als bei anderen Wermutarten.

Die Blätter und das Gras enthalten ätherisches Öl, bittere Glykoside Absintin und Anabsintin, flüchtige Produktion, Tannine, Harze, Vitamine C und B6, Carotin (Provitamin A), Bernstein, Essig, Äpfelsäure, Protein, Stärke.

In der Volksmedizin werden alle Pflanzenteile sowohl für gemahlenes als auch für unterirdisches Wermut verwendet.

Dies ist ein altbewährtes Hausmittel:

  • macht appetit
  • verbessert die Verdauung durch Stimulierung der Verdauungsdrüsensekretion,
  • erhöht die Sekretion von Pankreassaft und Galle (Mezim nicht erforderlich),

hat eine analgetische Wirkung,

äußerlich antiseptisch.

Es wird im Inneren angewendet, wenn:

  • Verdauungsstörungen
  • Durchfall
  • Gastritis mit niedrigem Säuregehalt,
  • Bauchschmerzen
  • kolik,
  • Blähungen
  • bei Erkrankungen der Leber und der Gallenblase als Choleretikum und Diuretikum,
  • mit schlechter Pankreasleistung,
  • in der komplexen Behandlung von Lebensmittelallergien,
  • anämie,
  • deprimiert
  • schlaflosigkeit
  • Mundgeruch,
  • mit hämorrhoiden,
  • Fieber
  • tuberkulose,
  • Gelenkrheuma
  • Gicht
  • Epilepsie,
  • mit unzureichender und unregelmäßiger Menstruation,
  • zur schnellen Behandlung von Bindehautentzündungen,
  • äußerlich mit Blutergüssen, Luxation, Arthritis, Arthrose, Osteochondrose, Wirbelhernie.

Darüber hinaus wurde Wermut als Heilmittel gegen Flöhe bei Tieren und Läuse beim Menschen sowie als Antihelminthikum eingesetzt. Dies ist keine vollständige Liste der Verwendung von Wermut in der traditionellen Medizin.

Um die Infusion zuzubereiten, benötigen Sie 10 Gramm gehacktes Kraut / 1 Esslöffel ohne Deckel / gießen Sie ein Glas kochendes Wasser in eine Thermoskanne. Nach 30 Minuten können Sie alles belasten. Nehmen Sie eine bittere Infusion mit einem Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Wermutaufguss kühl lagern.

Die Pflanze ist giftig, Wermutchemikalien können sich bei längerem Gebrauch im Körper ansammeln.

Längerer Gebrauch, einschließlich hoher Dosen, kann zu Vergiftungen führen. Daher beträgt der empfohlene Kurs nicht mehr als 1 Monat, zwischen den Kursen eine Pause von 1-2 Monaten.

Es ist zu beachten, dass Wein mit bitterem Wermut (Absinth) bei ständigem Gebrauch auch Vergiftungen hervorrufen kann, die sich in schweren Nervenkrankheiten äußern, möglicherweise in der Entwicklung von sogenannter Wermutepilepsie, Verwirrung, Halluzinationen, Ohnmacht, Erbrechen.

In der medizinischen Praxis werden Wermutpräparate bei säurearmer Gastritis, bei Enterokolitis, bei der komplexen Behandlung von Lebensmittelallergien, zur Steigerung des Appetits nach schweren Erkrankungen, die von Erschöpfung begleitet sind, bei der komplexen Behandlung von Blut- und Milzerkrankungen empfohlen.

Medizinische Formen in der amtlichen Medizin sind Alkoholtinktur, Wasserinfusion, Extrakt (in der Homöopathie), ätherisches Öl.

Die Tinktur aus Wermut wird in einer Apotheke verkauft. Nehmen Sie es sollte 20 Minuten vor den Mahlzeiten für 15-20 Tropfen sein.

Die Dauer der Tinktur beträgt 14 Tage. Machen Sie anschließend eine Pause von 1-2 Monaten.

Begriffe und Methoden zum Sammeln von Wermut

Im Mai und Juni vor oder zu Beginn der Blüte behandschuhte Basal- und Stängelblätter sammeln. Blütenspitzen während der Blüte im Juli und August gesammelt.

Getrocknet an der frischen Luft oder in einem gut belüfteten Raum, wobei die Grasschicht nicht mehr als 5 cm betragen darf. Das Trocknen von Wermut unter einem Eisendach wird nicht empfohlen.

Die Verwendung von Wermut in der Volksmedizin

In den 50-60-er Jahren des 20. Jahrhunderts rauchten in den russischen Dörfern Wermutrauch von Wanzen und irdenen Flöhen. Mit dem gleichen Zweck wurden Wermutbesen zerfetzt und die Wände und Böden der Wohnung gewaschen, Wermutbesen wurden zur Desinfektion des russischen Bades und auch zur Behandlung von Gelenken und Wirbelsäule im Bad geerntet. Der „russische Geist“ ist für viele Menschen, vor allem jene, die mit dem dörflichen Leben seit ihrer Kindheit vertraut sind, genau mit dem Geruch von Wermut und russischem Bad verbunden.

Dieser Geruch ist jetzt für jeden verfügbar, der es sich leisten kann, eine Flasche ätherisches Wermutöl zu kaufen. Aus dem Gras wird durch Destillation ätherisches Wermutöl gewonnen. Es hat auch heilende Eigenschaften - antiseptisch, bakterizid, analgetisch, schleimlösend, Antiödemwirkung. Der Wermutgeruch wird in der Aromatherapie bei Grippekrankheiten, Erkältungskrankheiten, Bronchitis und Husten, Migräne, Reisekrankheiten, Übelkeit, nervösen und muskulären Verspannungen eingesetzt.

Bei Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule wird 30-40 Minuten lang eine Ölkompresse auf die wunde Stelle aufgetragen, die Mischung aus ätherischem Öl und innerem Schweine- oder Dachsfett wird im Verhältnis 1: 3 eingerieben.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Wermut sind:

  • Magengeschwür, hyperacide Gastritis,
  • individuelle Unverträglichkeit,
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • starke Blutungen
  • Nierenversagen
  • schwere Lebererkrankung (giftige Pflanze).

In der modernen Volksmedizin wird Wermut häufig als Anthelminthikum und Mittel zur Reinigung des Körpers von Protozoen, Candida, verwendet.

Experten Parasitologen halten es für unpraktisch und warnen vor der möglichen Migration von Würmern in andere Organe und Gewebe, wenn sie kleine Dosen von Pflanzengift einnehmen, wobei eine Erhöhung der Dosis eine schwere Wermutvergiftung sein kann. Imaginäre Spezialisten, die Nahrungsergänzungsmittel mit einem hohen Anteil an Wermut herstellen, erklären den Vergiftungszustand des Körpers mit dem Wermutprozess der "Reinigung" von Parasiten, sie sagen, durch Exazerbation geht alles. Infolgedessen können Sie sich von Ihrer Gesundheit verabschieden, viel Geld wegwerfen und Parasiten (falls vorhanden) nicht loswerden.

Pharmazeutische Kräuterkundlerin Vera Vladimirovna Sorokina

http://azbyka.ru/zdorovie/lechebnye-svojstva-polyni-gorkoj

Heilende Eigenschaften von Bitterwermut und die Verwendung von Kräutertinktur in der traditionellen Medizin

Die Menschen kennen die wohltuenden und heilenden Eigenschaften von Wermut schon seit der Antike. Mit dieser Pflanze sind viele schöne Legenden verbunden. Nach einer alten Legende wurde das Wermutkraut nach einer schönen jungen Frau namens Wermut benannt. Das Schicksal dieser jungen Schönheit hat sich sehr tragisch entwickelt.

Sie floh vor der Verfolgung des auferlegten Verlobten, und ihr Weg lag durch die Steppe. In völliger Verzweiflung und Trauer bat sie unter bitteren Tränen um Schutz vor Mutter Steppe. Steppe hörte auf ihre Bitte und verwandelte das Mädchen in eine Pflanze. Seitdem gibt es keinen bittereren und berauschenderen Strauch als Wermut. Die Legende besagt, dass die Bitterkeit der Pflanze von den mädchenhaften Tränen über das unglückliche Schicksal vergossen wird.

Die alten Römer betrachteten dieses Gras im Allgemeinen als ein wahres Geschenk der Götter und verwendeten es in fast allen Lebensbereichen. Sie wurde sogar nach der alten Göttin Artemis benannt. Es wurde angenommen, dass seine magischen Eigenschaften Muskelschmerzen und Müdigkeit lindern können. In der Antike glaubte man, dass eine Vergiftung vermieden werden kann, wenn man Fleisch- und Pilzkonserven mit Wermut versetzt.

Die Liste der Krankheiten, bei denen bitteres Wermut heilt, ist riesig, und die Verwendung von Wermut in der Volksmedizin hat viele Menschen vor verschiedenen Beschwerden bewahrt und ihre Gesundheit, Kraft und ihr Wohlbefinden wiederhergestellt.

Biologische Eigenschaften von Wermut und seiner Zusammensetzung

Artemísia absínthium ist der lateinische Name für die Pflanze. Mehrjährige Pflanze mit bitterem Geschmack und würzigem Aroma. Die therapeutische Wirkung von Wermut wird von vielen nützlichen Substanzen ausgeübt, die in seiner Zusammensetzung enthalten sind:

  • die Glykoside Absistin und Anabsistin;
  • organische Säuren Apfelsäure und Bernsteinsäure;
  • Tannine;
  • Vitamine B9, B6, K, C;
  • Flavonoide;
  • Phytoncide;
  • harzartige Substanzen.

Das wertvollste Produkt aus dem Kräuterwermut ist ätherisches Öl.

Die Pflanze ist in Russland in der Ukraine und auf dem Territorium aller GUS-Staaten verbreitet, Heilgras wächst in Steppen und Waldsteppen. Die Blätter des Wermuts sind hellgrün und die Blüten in Form von Körben sind gelb. Übrigens können Sie anhand der Höhe des Stängels die qualitative Zusammensetzung des Bodens bestimmen.

Je höher der Strauch, desto besser und fruchtbarer der Boden. Die Blütezeit der Pflanze ist im Juli und August. Vertreter des traditionellen medizinischen Wermuts nehmen aufgrund seiner heilenden Eigenschaften einen ihrer Ehrenplätze ein.

Für die Herstellung von Arzneimitteln verwendeten Kräuterkundige und Heiler absolut alle Pflanzenteile. Die Rohstoffsammlung ist anders. Zum Beispiel ist dies für den Landteil die Blütezeit von Juli und August, und für die Wurzeln wird der Herbst als eine gute Zeit angesehen.

Pflanzen werden vorzugsweise in reiner Form verwendet, da sie die therapeutische Wirkung anderer Kräuter potenzieren. Wermut steigert den Appetit, wirkt beruhigend auf das Nervensystem, desinfiziert und regt den Appetit an.

Die heilenden Eigenschaften von Wermut

Leider sind nicht alle Menschen mit den heilenden Eigenschaften von Bitterwermut vertraut. Deshalb werden Gärtner oft als Unkraut verwechselt und rücksichtslos ausgerottet. Echte Kräuterkenner, traditionelle Heiler und Anhänger der Kräuterbehandlung, wissen jedoch, welche nützlichen Eigenschaften herkömmliches Wermut hat.

Wissenschaftler haben als Ergebnis der Forschung bewiesen, dass Wermut bei der Behandlung vieler Pathologien und Beschwerden verwendet wird:

  • Erkrankungen des Magens und des Darms;
  • Angstsyndrome und Depressionen;
  • Schlaflosigkeit;
  • Heilmittel gegen Parasiten;
  • Leberkolik;
  • Pankreas-Pathologie;
  • Behandlung von Bindehautentzündungen verschiedener Genese;
  • Funktionsstörung von Magen und Darm;
  • blutstillendes Mittel;
  • Wundheilung und entzündungshemmendes Mittel;
  • wirkt choleretisch und harntreibend.

Diese lange Liste ist keine vollständige Liste der Krankheiten, bei denen Wermut hilfreich ist. Liegt eine Fieberkrankheit vor, werden in diesem Fall Abkochungen und Tinkturen auf Wermutbasis verwendet.

Im Falle von Helmintheninvasionen wird das Abkochen verwendet, um Parasiten sowohl zum Verschlucken als auch als Einlauf auszutreiben. Tragen Sie zur Linderung von Entzündungen eine warme Kompresse oder eine Wermutlotion auf die Haut auf.

Das Kraut aus bitterem Wermut hilft bei Ohnmacht, häufigem Erbrechen, Bauchkrämpfen. In der Traumatologie werden Lotionen bei schweren Prellungen, Verstauchungen und Verstauchungen eingesetzt. Auch bei verschiedenen Verletzungen und Prellungen können Sie einfach frische Wermutblätter auftragen.

Kochrezepte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, verschiedene Arten von Produkten auf der Basis von Wermut in der traditionellen Medizin zuzubereiten:

  1. Abkochung. Für die Brühe nehmen Sie einen Löffel getrocknetes Gras Wermut, gießen Sie 300 ml Flüssigkeit. Zünden Sie es an und kochen Sie es drei Minuten lang. Bestehen Sie darauf, die resultierende Brühe 45 Minuten. Brühe Wermut dreimal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten einnehmen. Diese Brühe hilft sehr gut bei schweren Vergiftungen, die auf andere Weise nicht behandelt werden können.
  2. Infusion. Nehmen Sie 40 Gramm trockene oder rohe Kräuter und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein. Bestehen Sie etwa eine Stunde. Das Sediment abseihen und zusammendrücken. Nehmen Sie einen vollen Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein.
  3. Tee Für Tee aus Wermut müssen Sie 10 Gramm zerkleinerte Blätter nehmen und mit 400 ml gekochtem Wasser mischen. Bestehen Sie nicht länger als 30 Minuten. Der Niederschlag wird entfernt und in einer viertel Tasse pro Tag vor den Mahlzeiten eingenommen.
  4. Tee für den Appetit. Um den Appetit zu steigern, wird eine andere Zusammensetzung als Tee hergestellt: Nehmen Sie 80 Gramm Wermutblätter und 20 Gramm Schafgarbenblätter. Rühren Sie die Kräuter, wählen Sie 10 Gramm der resultierenden Sammlung und gießen Sie zwei Tassen kochendes Wasser.
  5. Pulver. Um das Pulver zuzubereiten, müssen nur die Blätter des Wermuts getrocknet und zu einem Pulver zermahlen werden. Das dabei entstehende Pulver wird zur Not dreimal täglich höchstens ein Gramm eingenommen.
  6. Tinktur auf Alkohol wird in einer Apotheke verkauft. Nehmen Sie 20 Tropfen in ein Glas Wasser.
  7. Salbe. Was wäre eine Salbe, um den Saft aus frischen Blättern herauszudrücken und mit der Basis zu kombinieren. Die Basis für Salben sind unterschiedliche Fette. Vaseline, geschmolzenes Fett, Butter, Lanolin.

Wie man zu Hause eine Tinktur aus Wermut zubereitet

Rezept Nummer 1

  1. Nehmen Sie ein Glas Alkohol und gießen Sie 50 Gramm Wermutkraut, das Sie zuvor getrocknet und zerkleinert haben.
  2. Dann muss die Tinktur bis zu ihrer vollen Bereitschaft an einem dunklen Ort für 14 Tage bestehen.
  3. Dann abseihen und in einer Flasche aus dunklem Glas verschließen.

Wie man Tinktur aus Wermut nimmt:

Nehmen Sie vor den Mahlzeiten 15 Tropfen auf ein Glas Wasser, um die Verdauung zu fördern, den Appetit zu steigern und Blähungen (Bauchschmerzen) zu beseitigen.

Rezept Nummer 2

  1. Wir nehmen die sauberen zerkleinerten Wurzeln des Wermuts - 1 Esslöffel, und gießen sie mit gutem Weinbrand - 500 Milliliter.
  2. Legen Sie die Zusammensetzung in ein Wasserbad und Tomim 10 Minuten.
  3. Dann in das Geschirr gießen, mit einem Deckel abdecken und zwei Tage darauf bestehen, dann filtern.

Vorbereitetes Heilmittel, das zweimal täglich 5 Tropfen pro halbes Glas Wasser als Beruhigungsmittel einnimmt.

Anwendung von ätherischen Ölen

Ätherisches Öl ist ein Destillationsprodukt. In einem konzentrierten Werkzeug sind maximal nützliche Substanzen enthalten. Die Verwendung von ätherischen Ölen aus Wermut hat eine ziemlich große Bandbreite:

  • Mittel zum Entfernen von Ödemen;
  • schleimlösend;
  • lindert nervöse Spannungen;
  • reduziert Depressionen;
  • lindert Schlaflosigkeit;
  • lindert Schmerzen in Gelenken und Muskeln;
  • beseitigt Übelkeit und Schwindel beim Gehen auf dem Meer.

Wie Sie sehen können, ist die Liste der nützlichen Eigenschaften des ätherischen Wermutöls und seiner Verwendung ziemlich beeindruckend. Es wurde auch beobachtet, dass das Einatmen des Wermutgeruchs die Libido steigern kann.

Kopfschmerzen bei Migräne werden durch eine Mischung aus Minzöl und Wermutöl gut beseitigt. Dazu müssen Sie einige Tropfen der beiden Heiltränke im Wasser auflösen und die Schläfen und den Hinterkopf befeuchten.

Gegenanzeigen verwenden Gras bitteres Wermut

Wie bereits erwähnt, ist Wermut ein ziemlich starkes natürliches Heilmittel zur Behandlung vieler Krankheiten. Daher sollten Sie Kontraindikationen beachten. In der Antike glaubte man, dass die unkontrollierte Aufnahme verschiedener auf Wermut basierender Mittel zum Wahnsinn führen kann.

Natürlich denkt jetzt niemand mehr so, aber wenn die Dosis nicht eingehalten wird, mit anderen Worten, mit einer Überdosis, werden Nebenwirkungen von Halluzinationen, Krämpfen, Schwindel und Bewusstlosigkeit bemerkt.

Bei der Behandlung von Wermut sollten diese Regeln nicht verletzt werden:

  1. Die Einnahme von Wermut sollte einen Monat nicht überschreiten.
  2. Machen Sie dann genau einen Monat Pause.
  3. Trotzdem sollten Sie nicht mehr als drei Kurse belegen.

Es gibt Krankheiten, bei denen das Medikament, bei dem es Wermut gibt, kontraindiziert ist:

  • akute und chronische Gastroenteritis ulcerosa;
  • geringe Sekretion von Gastritis;
  • individuelle Unverträglichkeit;
  • Anämie;
  • Entzündung des Dünndarms;
  • Blutung.

Alkoholabhängigkeit

Um den Alkoholismus zu überwinden, müssen Sie alle möglichen Mittel und Methoden anwenden. Dieses Volksheilmittel, das auf dem Abkochen von Wermut und Thymian basiert, ist in der traditionellen Medizin gut bekannt.

Brühe aus Alkoholsucht

  1. Nehmen Sie zu gleichen Teilen geschnittenes Gras, Wermut und Thymian.
  2. Rühren Sie sich und fügen Sie dem Glas des kochenden Wassers ein Bündel Sammlung hinzu. Rühren Sie und kochen Sie für ungefähr vier Minuten. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  3. Trinken Sie dreimal täglich zwei Esslöffel während einer Mahlzeit.

Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage. Wenn es keinen Effekt gibt, machen Sie eine Pause in einem Monat und wiederholen Sie den Vorgang erneut.

Es ist zu beachten, dass eine Behandlung nur dann wirksam ist, wenn der alkoholkranke Patient alle Anstrengungen unternimmt, um sich zu erholen.

Entzündung der Gelenke

Arthritis ist durch eine nicht-septische Entzündung der Gelenke gekennzeichnet, die bei Menschen unerträgliche Schmerzen verursacht. Wermut kann helfen, das Leiden von Patienten, die an dieser Krankheit leiden, zu lindern.

Fußbad mit Wermut

Bewährte heiße Fußbäder. Für dieses frische, gerade gesammelte Laub und Wermutstängel gießen ca. 200 Gramm kochendes Wasser ca. 6 Liter ein. Steige 25 Minuten lang in die Beine. Als verwandte Eigenschaft lindern solche Bäder Hühneraugen.

Wermut Blätter komprimiert für Arthritis

Ein weiterer guter Weg, um Arthritis zu behandeln: Sammeln Sie die Wermutblätter aus dem Bad und legen Sie sie direkt auf die schmerzenden Gelenke. Halten Sie sie 15 Minuten lang. Solche Kompressen und Lotionen sind gut für die Hände geeignet.

Kompressen gegen Arthritisschmerzen sind ebenfalls beliebt. Tragen Sie gedämpfte Wermutblätter auf kranke Gelenke auf, wickeln Sie sie mit Zellophan und warmem Wollstoff ein. Der Eingriff dauert eine Stunde.

Arthritis-Salbe

Trockenes Wermutgras hacken, mit einer der Basen kombinieren: Butter oder geschmolzenes Fett. Rühren, bis alles glatt ist. Die resultierende Heilsalbe aus Wermut sollte auf schmerzende Gelenke aufgetragen werden.

Behandlung von Erkrankungen des Verdauungssystems

Wermut kann helfen, so viele Probleme des Verdauungssystems loszuwerden, wie z. B. oropharyngeale Candidiasis mit Immunsuppression, Übergewicht und helminthischen Invasionen.

Infusion von Krankheiten und Problemen des Verdauungssystems

Für die Verwendung im Inneren verwenden Sie einen Aufguss aus Wermut, der nach diesem Rezept zubereitet wurde:

  1. 20 g Gras in 250 ml kochendes Wasser gießen.
  2. In einem Wasserbad bei sehr schwacher Hitze stehen lassen.
  3. 30 Minuten in einem Wasserbad aufbewahren, dann vom Herd nehmen, abkühlen lassen und abseihen.

Der Geschmack des Aufgusses kann unangenehm und sehr bitter sein, so dass Sie ein wenig Honig hinzufügen können. Trinken Sie einen Schluck 45 Minuten vor den Mahlzeiten für 4 Tage. Wermut kann beim Verzehr den Säuregehalt von Magensaft erhöhen.

Verwenden Sie zum gleichen Zweck Tinkturen. Die Art der Herstellung der Tinktur ist immer mit der Verwendung von alkoholhaltigen Flüssigkeiten verbunden. Wenn möglich, nehmen Sie medizinischen Alkohol. In extremen Fällen sollte es sich um normalen Wodka handeln. Das Verhältnis von trockenem Grasgemisch aus Wermut zu Flüssigkeit beträgt einen Esslöffel zu Glas. Die Apotheke hat die fertige Tinktur aus Wermut verkauft, Sie können sie verwenden.

Nehmen Sie die Tinktur sollte in einer strengen Verdünnung von 20-30 Tropfen in einem Glas sauberem Wasser sein. Alkoholtinkturen helfen gut bei Entzündungen der Magenschleimhaut mit hohem Säuregehalt. Wermut trägt nicht nur zur Entwicklung von Säure-, sondern auch von Magenenzymen bei und stimuliert die Leber und die Bauchspeicheldrüse.

Gastritis-Behandlung

Wenn Sie Gastritis mit hohem Säuregehalt behandeln, die von Sodbrennen und häufigen Schmerzen im Oberbauch begleitet wird, ist das folgende Rezept akzeptabel: Eine Infusion eines Kräuterpräparats wird nach den allgemeinen Regeln zubereitet.

  1. Zusammen mit Wermut nehmen: Pfefferminzblätter, Salbei, Schafgarbe, Kamille, in gleichen Anteilen.
  2. Einen Esslöffel zerkleinerte Kräuter, ein Glas kochendes Wasser einschenken und eine Stunde unter dem Deckel bestehen, dann filtern.

Nur einmal am Tag heiß trinken.

Behandlung der parasitären Invasion

Oft werden Menschen von Gastroenterologen und Neuropathologen behandelt und erzielen nicht das gewünschte Ergebnis. Die Ursache für schlechte Gesundheit können Würmer sein. Eine Person infiziert sich mit Parasiten in dem Moment, in dem die Eier in den Körper eindringen. Am häufigsten tritt dies auf dem fäkal-oralen Weg auf.

Verstoß gegen die Hygienevorschriften, nicht gewaschenes Obst, Gemüse und Beeren. Wenn ein gesunder Mensch ungewaschenes Obst-Gemüse isst, nimmt er eine bestimmte Anzahl von Eiern auf, die aus dem Darm, der mit menschlichen Würmern infiziert ist, oder aus dem Darm eines kranken Tieres in den Boden gelangt sind. Somit handelt es sich bei der Infektion um parasitäre Würmer.

Die Symptome der Krankheit sind vielfältig:

  • verschiedene Erkrankungen des Magens und des Darms;
  • Störungen des Nervensystems;
  • Hautausschläge;
  • allergische Manifestationen;
  • häufige Infektionen und Störungen des Verdauungssystems.

Wermut hat eine spezielle und sehr starke Heilzusammensetzung, die es Ihnen ermöglicht, Würmer aus dem menschlichen Körper zu vertreiben, um die toxischen Wirkungen der Stoffwechselprodukte der Parasiten selbst auszugleichen.

Früher traten Würmer häufiger bei Dorfbewohnern und aktiven Sommerbewohnern auf, aber in letzter Zeit hat die Faszination der Bürger für die japanische Küche und das Sushi es ermöglicht, bei städtischen Liebhabern der östlichen Exotik zunehmend eine parasitäre Krankheit zu registrieren.

Behandlung von Würmern Wermut

Zur Vertreibung von Parasiten aus dem Körper mit einer Infusion von Wermut.

  1. Wermut wird in einen Emaille-Topf gegossen - 20 Gramm, 300 ml kochendes Wasser.
  2. Eine halbe Stunde in ein Wasserbad legen.
  3. Um in einem Wasserbad zu kochen und den Aufguss zu filtrieren, werden weitere 200 ml kochendes Wasser hinzugefügt.

Nehmen Sie dieses Werkzeug für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, während der Woche, 30 ml.

Behandlung von Würmern - Rezept 2

Ein gutes Anthelminthikum ist auch ein Pulver aus Wermut, Artemidia, Rainfarn und Nelken.

  1. Kräuter werden zu gleichen Teilen eingenommen.
  2. In einer Kaffeemühle oder einem Mixer fein gemahlen.
  3. In erbsengroßen Semmelbröseln trinken.

Das Wichtigste ist, dass sich das Pulver selbst auf der Messerspitze befindet. Es ist notwendig, Würmer vor dem Frühstück auf leeren Magen zu heilen und die Einnahme fortzusetzen, bis die unangenehmen Symptome verstrichen sind, jedoch nicht länger als 10 Tage.

Sie können diese Rezepte nicht für schwangere Frauen und Erwachsene verwenden, die empfindlich auf Wermut reagieren.

Rezept für Parasiten

  1. Es ist notwendig, zwei Knoblauchzehen zu nehmen, gut zu hacken und Wermut - 0,5 Teelöffel zum resultierenden Brei hinzuzufügen.
  2. Füllen Sie die Mischung mit heißem hausgemachtem Wein, weiß oder rot - 750 Milliliter.
  3. Bestehen Sie für 5 Tage in einem Glasbehälter mit einem Deckel.

Trinken Sie die resultierende Tinktur von 1 oder 2 Gläsern pro Tag.

Behandlung von Enterobiose (Madenwürmer) und Ascariasis

  1. Nehmen Sie Zwiebelschale - 1 EL. Löffel und Wermut - 1 EL. Löffel, gießen Sie alles kochende Wasser - 1 Liter.
  2. Wir setzen uns in ein Wasserbad und kochen für 15 Minuten, dann abkühlen und filtern.

Das resultierende Abkochen sollte einmal pro Nacht zur Behandlung in Form von Einläufen verwendet werden.

Wermut in der Kosmetik

Ein so kraftvolles, natürliches, natürliches Heilmittel könnte natürlich nicht an der Aufmerksamkeit des fairen Geschlechts vorbeigehen, das immer danach strebt, das Aussehen zu verbessern, die Jugend und die Schönheit zu bewahren.

Gewicht normalisieren

Es gibt gute Rezepte zur Gewichtsabnahme, die durch die Normalisierung des Wasser-Salz-Stoffwechsels und der Verdauung im Allgemeinen erreicht werden. Dies erfordert sieben Tage, um die Infusion des Kräuter-Wermut zu trinken. Infusionskoch nach den allgemeinen Regeln. Verbrauchen Sie die Zusammensetzung sollte vor den Mahlzeiten sein. Nach Abschluss des Kurses wird genau eine Woche Pause eingelegt und erneut wiederholt.

Verbessern Sie den Teint und beseitigen Sie Akne

Um den Teint zu verbessern, wird empfohlen, morgens mit der gleichen Infusion zu waschen. Die Wirkstoffe des Wermuts wirken entzündungshemmend und reinigen die Haut von entzündlicher Akne und Akne.

Wir stärken die Haare

Das Haar wird schöner und besser, wenn Sie Wermut in ihrer Pflege verwenden. Die Infusion wurde wie folgt hergestellt. Nehmen Sie zwei Liter heißes abgekochtes Wasser und gießen Sie ein Glas frisches Wermutgras darüber. 30 Minuten stehen lassen. Diese Infusion wird zum Spülen der Haare verwendet. Entzündungshemmende Eigenschaften helfen bei der Beseitigung von Schuppen, die durch Pilze verursacht werden, und Vitamine und organische Säuren verbessern die Durchblutung der Kopfhaut.

Verjüngt die Haut mit Wermutöl

Das auf Wermutbasis zubereitete Öl wirkt sich sehr wohltuend auf die Haut von Körper und Händen aus.

  1. Zur Zubereitung: 400 g Sonnenblumenöl, fünf Esslöffel gehackte frische Wermutkräuter und zwei Esslöffel Essig hinzufügen.
  2. Alle Zutaten mischen und 14 Tage an einem dunklen und kühlen Ort ziehen lassen.

Fettlösliche Vitamine in Sonnenblumenöl und die vorteilhaften Eigenschaften von Wermut können die Haut seidig und glatt machen. Dehnungsstreifen und unebene Haut verschwinden nach ein paar Wochen regelmäßiger Anwendung von Wermutöl.

Wie Sie sehen, tragen die vielfältigen nützlichen Eigenschaften von Wermut in der Kosmetik und seine wohltuenden Wirkungen auf den Körper dazu bei, Schönheit und Jugend zu bewahren: Verbessern Sie den Teint, lindern Sie Übergewicht, machen Sie die Haut glatt und zart, das Haar dick und schön.

Die Verwendung von Wermut in der Volksmedizin

Wermut hat seit jeher Menschen dabei geholfen, verschiedene Beschwerden und schmerzhafte Zustände loszuwerden. Heiler und traditionelle Heiler nutzten die kraftvolle Heilkraft der Pflanze und bereiteten auf ihrer Basis verschiedene Heiltränke zu. Wir bieten Ihnen bewährte Rezepte der traditionellen Medizin mit Wermut.

Bekämpfe Schlaflosigkeit

Verwenden Sie mit Wermut angereichertes Öl, um den Schlaf zu normalisieren und sich zu erholen:

  1. Ein Glas frische Wermutblätter mit Olivenöl übergießen, damit das Öl die gesamte Pflanze bedeckt.
  2. An einem trockenen, warmen Ort für einen Tag beiseite stellen.
  3. Nach Ablauf der Einwirkzeit belasten.

Nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein Stück Zucker und tropfen Sie 6 Tropfen des resultierenden Heilöls.

Wir behandeln Verletzungen und blaue Flecken

Auf die verletzte Stelle sollte im Voraus gedämpftes Pflanzenwermut mit Blüten aufgetragen werden. Füllen Sie dazu eine bestimmte Menge pflanzlicher Rohstoffe mit heißem Wasser und beziehen Sie einen undurchlässigen Stoff. Die Infusion wird abgelassen oder für andere Zwecke verwendet, und die Blätter setzen sich an der Wundstelle ab und werden mit einem Baumwolltuch aufgerollt.

Chronische Kolitis

Bei längerer Entzündung des Dickdarms, die nicht mit einer Infektion verbunden ist, trinken Sie einen Sud Wermut und essen Sie mindestens 4 Stück Birnen pro Tag. Wie gewohnt Tee mit einem Wermut in kochendem Wasser aufbrühen.

Unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit ist sowohl physisch als auch psychisch eine Qual für Frauen, und Spezialisten in vielen Bereichen der Wissenschaft versuchen, sie zu behandeln.

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte, um das Problem der Unfruchtbarkeit zu lösen, einschließlich der Verwendung von Wermut.

Beliebtes Rezept zur Behandlung von Unfruchtbarkeits-Wermut

  1. Trinken Sie vier Tage lang alle zwei Stunden, unabhängig von der Tageszeit, einen halben Teelöffel Infusion von trockenem Wermutkraut.
  2. Ein Getränk aus sauberem Wasser darf getrunken werden.
  3. Wenn es nicht möglich ist, das Arzneimittel nachts zu trinken, erhöhen Sie die Einnahme um weitere sieben Tage.

Nehmen Sie nach Abschluss des Kurses eine weitere Infusion:

  1. Nehmen Sie ein Gramm trockenes Wermutpulver, kulinarische Gewürznelken und ein Gramm Rainfarn.
  2. Trinken Sie morgens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten und abends eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Wenn Patienten Schmerzen oder Beschwerden im Magen verspüren, darf die Infusion 40 Minuten nach dem Essen eingenommen werden. Der Kurs dauert zehn Tage. Nach Abschluss aller Behandlungszyklen müssen Sie eine Pause von 20 Tagen einlegen und den Vorgang wiederholen.

Behandlung von kaltem Wermut

Wermut ist gut, wie bei der Behandlung schwerer Pathologien, und um einfache schmerzhafte Zustände loszuwerden, die alle Menschen überholen können. Es geht um eine Erkältung. Um in der kalten Jahreszeit erfolgreich mit der Krankheit fertig zu werden, müssen Sie sich im Voraus vorbereiten.

Dazu müssen Sie eine Tinktur aus medizinischer Tinktur des Kräuterwermuts herstellen:

  1. Ein Esslöffel trockenes Kraut gießt ein Glas hochwertigen Wodka.
  2. Drei Wochen an einen dunklen Ort stellen.
  3. Nach dieser Zeit filtern.

Wenn die ersten Anzeichen einer Erkältung auftreten, nehmen Sie ungefähr 4 Tage lang einmal täglich 25 Gramm, verdünnt mit einem Glas Wasser, oder trinken Sie etwas sauberes Wasser.

Wir stärken das Immunsystem

Um nicht krank zu werden, müssen Sie das Immunsystem wirksam stärken, um sich vor Viren zu schützen. In diesem Fall kann auch Wermut helfen. Bereiten Sie die Infusion gemäß den allgemeinen Regeln mit einem Wasserbad vor. Die resultierende Infusion wurde mit gekochtem Wasser auf 300 ml aufgefüllt. Zur Prophylaxe muss die Infusion mindestens fünf Tage lang zu je 0,5 Tassen getrunken werden.

Fazit

Wermut in unserer Gegend wächst überall: entlang von Straßen, Waldrändern und Feldern. Wenn Sie sich entscheiden, diese Pflanze zu berühren oder zu zerreißen, spüren Sie das einzigartige bittere, würzige Aroma von Wermut-Saft. Diese Empfindungen sind auf die im Wermut enthaltenen ätherischen Öle zurückzuführen.

Der wahre Vorrat an nützlichen Substanzen und die heilenden Eigenschaften von Bitterwermut haben diese Pflanze bei Kräuterkennern und in der traditionellen Medizin für ein breites Anwendungsspektrum beliebt gemacht. Wenn Sie wissen, welche Krankheiten dieses Gras behandelt, können Sie sicher sein, dass es bei so vielen Krankheiten universell einsetzbar ist und hilft. Nutzen Sie die gewonnenen Erkenntnisse zu Ihrem eigenen Vorteil und befolgen Sie die Rezepturen und Regeln der Administration.

http://ibeauty-health.com/travnik_i_travolechenie/lechebnye-svojstva-gorkoj-polyni.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen