Kakteen

Mehrjährige Phlox: Pflanzung und Pflege, Sorten

Mehrjährige Blütenpflanzen mit einer großen Farbpalette.

Jeder Gärtner möchte in seinem Garten eine Vielzahl von Phlox haben. Mehrjährige Phlox erfordert keine besondere Aufmerksamkeit und sorgfältige Pflege. Für ein erfolgreiches Wachstum ist es notwendig, Mindestbedingungen zu gewährleisten: Bewässerung, Boden und ein bestimmtes Temperaturregime.

Mehrjährige Phloxen gehören zur Familie der Sinyukhovs, die aus 18 Gattungen bestehen und mehr als 300 Arten umfassen. Die Phlox-Art selbst besteht aus 70 Arten, die praktisch aus mehrjährigen Pflanzen bestehen, aber es gibt Ausnahmen.

Blumen können in verschiedenen Ecken der Welt gefunden werden, von Australien bis Afrika. Heimat ist Nordamerika.

Beschreibung: Mehrjährige krautige Blütenpflanzen bis zu einer Höhe von 150 cm sind ein Busch mit üppiger Blüte. Bestehen aus starken Stielen, an deren Enden sich Blüten bilden, werden in Blütenständen bis zu 15 Blüten gesammelt. Blütengröße von 2 bis 4 cm Die Blüte beginnt normalerweise in der zweiten Sommerhälfte und endet im Hochherbst.

Die Farbe wird von Purpur und Rot dominiert, mit unterschiedlichen Farbtönen. Es gibt mehrere Hauptsorten, die die Erzeuger verwenden.

Herkömmlicherweise kann Phlox in zwei Kategorien unterteilt werden: Busch und Bodendecker (erwachsen).

Für die Gestaltung von Kompositionen ist es notwendig, verschiedene Sorten zu verwenden, die im Vordergrund verkümmert sind, im Hintergrund - gerade, hoch.

Die häufigsten Arten von Phlox

Paniculata. Dies sind die häufigsten Phlox-Arten in ländlichen Gärten. Sie blüht im Juli und September. Gekennzeichnet durch einen angenehmen Blumenduft. Farbe: pink, lila und weiß.

Verschneit Die Pflanze blüht im Mai. Es ist perfekt für Steingärten.

Kriechend Phlox - hat ein schönes Farbschema mit blauen, rosa und lila Farben. Die Pflanze blüht von April bis Juni. Die Stängel werden 25 cm lang, die Blüten haben eine schöne blaue oder rosa Farbe und blühen im Mai.

Drummond. Dies sind einjährige Arten. Sie blüht im Juni und vermehrt sich aus Samen.

Mehrjährige Phlox - häusliche Pflege, Zucht

Es gibt bestimmte Regeln für die Pflege, die Ihnen helfen, die Dekorativität von Blumen über mehrere Jahre zu erhalten.

Standortwahl: Phloxen bevorzugen ein mildes, mildes Klima mit viel Sonnenschein und konstant hoher Luftfeuchtigkeit. Der Ort ist notwendig, um zur Mittagszeit einen offenen, sonnigen, aber schattenspendenden Ort zu wählen, insbesondere in Bezug auf Lebensräume mit einem südlich warmen Klima.

Bei unzureichender Sonneneinstrahlung sind die Blüten klein und stumpf, die Blütezeit dauert jedoch etwas länger.

Der Boden am Pflanzort muss schwach sauer und reich an Mikroorganismen sein.

Überwinternde Phloxen bevorzugen eine Temperatur von nicht weniger als +5, +3 Grad Celsius, andernfalls müssen sie mit Erde bestreut oder mit Polyethylen umwickelt werden, um ein Einfrieren der Wurzeln zu vermeiden.

Orte müssen mit der Möglichkeit einer reichlichen Bewässerung ausgewählt werden, da Phloxen sehr empfindlich gegen das Austrocknen des Bodens sind. Der ideale Ort ist der Ort, an dem der Schatten nur zur Mittagszeit von einer Reihe von wachsenden hohen Pflanzen ausgeht. In der Nähe des Hauses ist ein Ort mit einer Süd-, Südwest-, Südostseite gut geeignet.

Wählen Sie keinen Ort in der Nähe von großen Bäumen, da diese nicht nur Schatten werfen, sondern auch alle nützlichen Substanzen aus dem Boden entfernen. Es ist besser, eine gemütliche und windstille Seite in der Nähe des Hauses oder der Vorstadt zu wählen.

Die Nordseite passt nicht besonders in die Nähe von Nadelbäumen. An solchen Orten ist die Blüte praktisch nicht vorhanden.

Im nördlichen Teil Russlands müssen Sorten mit kurzer Vegetationsperiode und kurzen Pflanzen ausgewählt werden. Die Blüte sollte früh sein. Überwinternde Blumen müssen unbedingt im Tierheim sein.

In den südlichen Regionen ist es dagegen notwendig, Sorten mit einer späteren Blüte zu wählen.

Boden: Phloxen sind ziemlich widerstandsfähige Blüten und können auf verschiedenen Böden vorkommen, es gibt jedoch einige Merkmale der Wahl. Die Erde sollte nicht schnell austrocknen, sondern gleichzeitig leicht und locker sein, Wasser und Luft gut durchlassen. Stehendes Wasser ist für Phlox nicht akzeptabel. Die Blume bevorzugt ein nahrhaftes Land, unmittelbar vor dem Pflanzen muss sie für eine erfolgreiche und üppige Blüte in der Zukunft vorbereitet werden.

Es ist notwendig, den Bereich auszugraben, alle Unkräuter auszuwählen und Dünger hinzuzufügen. Als Düngemittel verwenden: Hühnermist, Kompost, Torfkompost. Auf 1 Platz. Ich nehme einen Eimer Kompost oder einen Vierteleimer Hühnermist. Dann fügen Sie Holzkohle hinzu, bis zu 200 Gramm pro 1 Quadratmeter. Und wann immer möglich Mineraldünger. Alle Düngemittel werden in einer Tiefe von nicht mehr als 25 cm ausgebracht.

Transplantation: Die Transplantationszeit ist der frühe Frühling oder der frühe Herbst, nachdem die Knospen erschienen sind. Mit Mineralien gedüngter Vorboden. Es sollte ziemlich feucht, locker und leicht sein. Tonfundamente sind nicht geeignet. Die Transplantation erfolgt alle 4-5 Jahre.

Landung: Die Landung erfolgt in Reihen, in der Regel sind es zwei oder drei Reihen. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 50-80 cm und zwischen den Pflanzen ca. 40 cm.

Oft wird zu Beginn des Frühlings gepflanzt. Während dieser Zeit enthält der Boden noch viel Feuchtigkeit und die Temperatur ist recht niedrig, was sehr gut zum raschen Wachstum und Wurzeln der Blume beiträgt.

Es werden im Herbst Pflanzungen durchgeführt, es ist nur der obere Teil zu schneiden und zusammen mit den Stielen zu pflanzen. Durch die Blätter am Stängel erhält die Pflanze eine große Menge an Nährstoffen und bekommt schnell Wurzeln. Die Stiele werden erst nach vollständiger Durchwurzelung und Trocknung des Laubs beschnitten. Nach dem Entfernen des Strauchs wird die alte Erde nicht von den Wurzeln geschüttelt, sondern zusammen mit diesen umgepflanzt. Die Aufteilung des Busches erfolgt zu großen Teilen.

Die Wurzeln einer Pflanze verbrauchen 50 bis 50 cm Nährstoffe aus dem Boden. Bevor ein Loch in den Boden gemacht und Wasser hineingegossen werden muss, werden die Wurzeln ebenfalls mit Wasser angefeuchtet und gleichmäßig in verschiedene Richtungen gerichtet. Beim Pflanzen sollte der obere Teil der Wurzel fünf Zentimeter unter der Bodenoberfläche liegen. Wasser zum Befeuchten wird getrennt von der Umgebungstemperatur verwendet.

In den nördlichen Breiten verwendet Russland frostresistente Phloxen, die jedoch anfälliger für trockene Böden sind und unter Feuchtigkeitsmangel austrocknen können. Blüte trübt sich und die Intensität schwächt sich ab, die Blätter färben sich gelb. Benötigen auch große Mengen an Nährstoffen im Boden.

Bewässerung und Luftfeuchtigkeit: Es ist notwendig, eine regelmäßige Bewässerung zu gewährleisten, in der heißen Phase wird sie erhöht. Abends gewässert, sobald die Sonnenintensität abnimmt, um starke Verdunstung zu vermeiden. Im Boden sollte immer eine große Menge Feuchtigkeit vorhanden sein.

Wasser wird warm verwendet, die äußere Umgebung. Kaltes Wasser ist strengstens verboten. Der genaue Wasserdurchfluss hängt von der Jahreszeit und der Klimazone ab, mindestens jedoch 1 Eimer pro 1 m². Manchmal werden 20 Liter erreicht. in qm

Nach 10 Minuten, wenn sich das Wasser absetzt, lockert sich der Boden um die Büsche und streut ein wenig Torf (3-4 cm). Häufiges Lösen kann jedoch das Wurzelsystem beschädigen. Solche Eingriffe werden erst nach ausreichend starker Bodensenkung durchgeführt.

Der Hauptteil des Wurzelsystems befindet sich 15-20 cm unter der Oberfläche. Bei unzureichender Bewässerung werden die Blüten flach und dünn, die Phlox-Stängel werden klein und dünn. Die Blütezeit ist deutlich verkürzt.

Wenn die Stiele schwach sind, müssen Stützen installiert und die Pflanze daran befestigt werden.

Fortpflanzung: Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Fortpflanzung: Durch Unterteilen des Rhizoms werden Blatt- und Stängelstecklinge, Achsel- und Frühlingstriebe sowie Wurzelstecklinge getrennt.

Die Aufteilung des Busches. Diese Prozedur wird oft im zeitigen Frühjahr durchgeführt und kann auch im zeitigen Herbst durchgeführt werden. Sie müssen einen Busch ausgraben, den Boden abschütteln oder unter fließendem Wasser abwaschen, die geflochtenen Rhizome ausrichten und den Busch mit den Händen in Stücke teilen. An der Stelle der Akkretion von Wurzelhälsen zu teilen. Jeder neue Teil sollte Augen haben, dh Wachstumsknospen. Der Busch ist größtenteils geteilt, sonst wird es ziemlich schwierig und wird lange Wurzeln schlagen.

Stecklinge. Dieser Vorgang wird von Mitte Frühling bis Anfang Juli durchgeführt. Verwenden Sie als Stiel grüne Stiele, gut entwickelte gesunde Pflanzen. Ein Stiel sollte 2-3 Knospen haben. Der untere Schnitt wird 5-10 Zentimeter unterhalb der Niere gemacht, und der obere Schnitt ist einige Zentimeter höher als die obere Niere. Der Griff befindet sich im Boden und reicht fast bis zum oberen Knoten. Alle Blätter, die sich am Stamm unter der Erdoberfläche befinden, werden abgeschnitten. Der Stiel wird in einem schattigen Bereich gepflanzt und mehrmals täglich reichlich mit warmem, absetzendem Wasser bewässert.

Blattstecklinge. Verwenden Sie dazu die Axillarniere mit einem Blatt. Mitten im Sommer mit einem scharfen Messer den Schild mit Achselknospe und Blatt auf 10 cm zuschneiden. Nach dem Eintauchen der Niere in den Sand, der 1,5 cm über dem Boden liegt, sollte der Schild senkrecht stehen. Es ist notwendig, die Oberseite nach dem Pflanzen mit einem Glaskolben abzudecken und die Temperatur bei 25-30 Grad zu halten. Einige große Blätter abgeschnitten. Sand wird ständig nass gehalten.

Zu Beginn des Herbstes sollte der Stiel aus dem Stiel keimen. Im Winter werden die Behälter in ein kühles Gewächshaus gestellt, und seit dem Frühjahr können junge bewurzelte Stecklinge auf offenem Boden gepflanzt werden.

Fortpflanzungswurzel Stecklinge. Im zeitigen Frühjahr werden die Büsche in Teile geteilt und einige der Wurzeln können zum Stecken verwendet werden. Verwendet nicht vollständig versteifte Teile der Wurzel. Sie werden ganz unten geschnitten und in 5 cm große Teile geteilt und dann in getrennten Behältern in Nährboden gepflanzt. In den ersten zwei Wochen werden die Behälter bei einer Temperatur von nicht mehr als 15 Grad aufbewahrt, dann wird die Temperatur auf 20-25 Grad erhöht und im Schatten aufbewahrt.

Mit dem Aufkommen der ersten Triebe gewöhnen sie sich allmählich an das Sonnenlicht und werden in wenigen Wochen im Freiland gepflanzt. Mit dieser Methode können Sie eine bestimmte Sorte speichern.

Ausdünnung der Sträucher: Im Frühjahr werden bei Trieben über 7 cm die Sträucher ausgedünnt und die überschüssigen entfernt. In der Regel sind es zu dicke oder zu schwache Triebe. Es ist besser, die Triebe nicht zu schneiden und zu brechen, damit der Wurzelhals nicht beschädigt wird. Durch das Ausdünnen können Sie die Blüte üppiger und die Blüten größer machen.

Anfang Mai kneifen viele Züchter Triebe, es verlängert die Blüte um sechs Wochen. Auf jedem festgesteckten Stiel erscheinen 2-3 Triebe mit kleinen Blüten. Wenn Sie den gesamten Strauch kneifen, kann die Blütezeit auf bis zu sechs Wochen verlängert werden.

Krankheiten und Schädlinge: Mehrjährige Phloxen sind relativ resistent gegen Schädlinge und Krankheiten, werden jedoch durch ihren Lebensraum auf offenem Boden regelmäßig angegriffen.

  • Ringflecken - die Krankheit manifestiert sich von Mai bis Juni während der aktiven Vegetationsperiode. Auf der Oberfläche der Blätter bilden sich weiße runde Flecken, die Platte selbst färbt sich am Rand gelb, kräuselt sich und fliegt herum. Diese Infektion bringt das Virus von Tomaten mit schwarzen Ringen.
  • Nekrotische Flecken - zum Zeitpunkt des Blattöffnens sind auf der Oberfläche gerundete dunkle oder graue Flecken von geringer Größe (1 bis 2 mm) sichtbar. Oft ist die gesamte Blattplatte mit ähnlichen Flecken bedeckt.
  • Blattfaltenbildung - die gesamte Blattplatte verliert an Farbe und Glanz, verdreht und schrumpft, kleine dunkle Flecken erscheinen auf der Oberfläche. Teile toter Blütenblätter sind sichtbar, Streifen sind dunkelgrau. Der Stamm stoppt sein Wachstum, wird mit nekrotischen Krusten bedeckt. Die Blüte fehlt. Bei vorzeitigen Maßnahmen werden Phlox getötet. Dieses Virus verbreitet Bodenpilz.
  • Auf der Oberfläche der Blattplatte erscheinen rasselweiße oder helle Flecken, die mit der Zeit austrocknen. Während der Niederlage nimmt die Intensität von Wachstum und Blüte ab, aber einige Arten reagieren nicht auf ein solches Virus.
  • Blattfilament - die Hauptsymptome, dünne und kleine Blätter mit gewellten Rändern. Das Wachstum verschlechtert sich merklich, die Triebe werden zerbrechlich und dünn, die Blüte stoppt.
  • Vielfalt - Dieses Virus befällt die Blüten der mehrjährigen Phlox. Die Blütenblätter sind mit hellen Streifen bedeckt, die Farbe verblasst, die Farbe wird verblasst. Diese Krankheit wird durch ein Reza-Mosaik-Virus verursacht. Neben Phlox sind auch andere Blütenpflanzen, Rittersporn, Kakteen, Nelken usw. betroffen.

Neben der Krankheit wird Phlox von Spinnmilben und Mehltau sowie verschiedenen Milben befallen.

Hauptsymptome: trübe Blüte oder völlige Abwesenheit. Auf der Oberfläche der Blätter erscheinen verschiedene Flecken. Schädlinge lutschen Phlox-Saft. Bei vorzeitiger Reaktion kommt es zum Absterben der Blüte.

Möglichkeiten zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten: Eine gute Lösung im Kampf gegen Schädlinge ist der Einsatz eines Insektizids - eines Akarizids wie Talstar.

Mehltau ist eine Pilzkrankheit. Eine an dieser Krankheit leidende Pflanze entwickelt sich unter ähnlichen blühenden Sträuchern nicht gut. Unbehandelte Pflanzen sterben früher oder später ab. Daher werden Antimykotika eingesetzt - zum Beispiel Amistar.

Bei der Zucht sollten Sie sorgfältig auf den Busch achten und Stecklinge nur aus gesunden Büschen auswählen.
Unkraut ständig entfernen, sowohl direkt um die Phlox als auch in der Nähe. Weed kann die Infektion auf den Busch übertragen.

Stellen Sie vor dem Einpflanzen in einen neuen Boden sicher, dass er nicht mit verschiedenen Parasiten und Viren infiziert ist, insbesondere bei Massentransplantationen. Führen Sie nach Möglichkeit eine Bodenanalyse durch.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Strauch und Erde vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen.

Anwendung: Blumen sehen wunderschön aus, können im Garten, auf Sommerhäusern usw. wachsen. Mehrjährige Phloxen sind ideal für eine Vase, als Schnittblumen. Und da die Pflanze einen ungewöhnlichen Geruch hat, kann dies bei manchen Menschen zu erheblichen Beschwerden und Reizungen führen.

Kauf: Oft sind wir bereit, Setzlinge zu kaufen, die in den Boden gepflanzt werden. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, ob die Pflanze gut verwurzelt ist und ob Anzeichen von Krankheiten vorliegen. Achten Sie darauf, dass das Substrat im Topf nicht getrocknet ist.

http://greenerydom.ru/floksy.php

Pflanzen und Pflege von Phloxen zu Hause

Prächtige Farbenhüte begeistern durch ihre Schönheit und Farbvielfalt. Selbst wenn Sie ein Grundstück ausschließlich mit Phloxen bepflanzen, wirkt es hell und festlich. Einjährige und mehrjährige Pflanzen, kriechend und buschig, panisch und kugelförmig, Kräuter und Zwergsträucher sind allesamt erstaunliche Phloxen.

Merkmale der Phloxzucht auf freiem Feld

Diese Blüten gehören zu störungsfreien Pflanzen. Sie sind resistent gegen Winterfröste, anspruchslos für den Boden und die Lebensbedingungen. Aber hab es nicht eilig, dich zu freuen - Phlox wird weit davon entfernt sein, immer und überall zu gedeihen. Um wirklich schöne Blumen und eine lange Blüte zu erhalten, müssen Sie einige der Launen der Pflanze ausführen.

Phlox in den Boden pflanzen

Berücksichtigen Sie beim Pflanzen von Phloxen die Besonderheiten ihres Wurzelsystems. Es befindet sich hauptsächlich in der oberen Schicht des Bodens, besteht aus vielen dünnen Trieben. Die Wurzelmasse toleriert nicht die Konkurrenz stärkerer Pflanzen (Sträucher und Bäume) und den Wasserstau in der Erdoberfläche.

Landemethoden

  • Sitzgelegenheiten

Sämlinge sitzen in vorbereiteten Vertiefungen und werden aus dem temporären Behälter entnommen.

Bevor ein Busch gepflanzt wird, muss das Landungsloch mit Wasser gefüllt werden und gewartet werden, bis es absorbiert ist. Die Basis des Keimlings ist in einem Abstand von mindestens 2,5 cm vertieft, die Wurzelbildung erfolgt innerhalb von 13-16 Tagen.

Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 35-45 cm, zwischen den Reihen 50 cm.

  • Wachsende Phlox aus Samen.

Pflanzgut kann im Frühjahr oder Herbst direkt im Freiland gepflanzt werden. Samen einiger Arten müssen geschichtet werden, andere können ohne Vorbereitung ausgesät werden. In der Regel sind dies Jahressorten. Stauden werden an Setzlingen oder im Winter an den Boden gepflanzt. Es wird empfohlen, Samen von Hybriden im Laden zu kaufen, um genau die Pflanze zu bekommen, die Sie wollten. Andernfalls erhält das selbst geerntete Material nicht die Sortenmerkmale der Blume.

Vor der Aussaat werden die Samen von den Samenkapseln befreit, um die Keimung zu erhöhen. Das Einweichen in einen Behälter mit Wasser hilft bei der Auswahl hochwertiger Samen - nur solche, die sich auf dem Boden niedergelassen haben, können gepflanzt werden. Die aufgetauchten sind leer und unbrauchbar.

Optimale Landezeit

Das Pflanzen und Umpflanzen von Phlox ist den ganzen Sommer über, einschließlich des Herbstes September, gestattet. Sie können im April mit dem Pflanzen beginnen, nachdem der Boden leicht aufgetaut und erwärmt ist. Im Winter werden die Samen bis zum Novemberfrost gesät.

Boden für die Pflanze

Phloxen finden wenig Grund für die Zusammensetzung des Bodens und sind mit irgendwelchen zufrieden. Lehm ist jedoch ideal - mäßig bröckelig und feucht, enthält nützliche Elemente und eine neutrale Reaktion.

Pflanzen Phlox im Herbst

Sämlinge können im ersten Herbstmonat gepflanzt werden. Dazu muss das blühende Oberteil geschnitten werden und die Blätter und Stängel müssen übrig bleiben. Phlox im Herbst gepflanzt, wird im nächsten Sommer blühen.

Später gekauftes Pflanzmaterial sollte nicht gepflanzt werden. In der Regel werden die Sprossen an einem ruhigen Ort mit einer Tiefe von 1 bis 2 dm hinzugefügt und mit Lutrasil oder einer Schicht Mulch bedeckt.

Landung im Frühjahr

Es ist ratsam, vor Mitte Mai Zeit zu haben, Phlox-Setzlinge zu pflanzen, damit sie vor den sommerlichen Hitzeattacken Wurzeln schlagen.

Kennzeichnet Sorgfaltphloxen im offenen Feld

Bei der Pflege von Blumen ist besonders auf die Wahl des Standortes, der Art der Bewässerung und der Düngung zu achten. Auf diesen drei Säulen hält Phlox die Gesundheit.

Standort und Beleuchtung der Anlage

Wenn Sie Phlox an einem ständig schattierten Ort pflanzen, wachsen sie aufgrund ihrer Ausdauer mit Sicherheit. Aber Sie werden die schönen leuchtenden Farben nicht sehen! Aber sieh dir die überlangen, schmerzhaften Stiele an, dünn und deformiert.

Geben Sie Phloxen so viel Licht wie möglich, um gesunde, schöne Pflanzen mit einem starken Stiel zu erhalten, der sperrige Kappen mit dichten Blütenständen hält. Im Halbschatten erscheinen die Blüten später als erwartet und sind blass und locker.

Luftfeuchtigkeit

Phlox verträgt Wärme und trockene Atmosphäre gut, insbesondere bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit. In Abwesenheit von Regen sollten sie jedoch regelmäßig auf die Spritzpistole gesprüht werden. Der Eingriff kann nur abends durchgeführt werden, wenn die Sonne weniger aggressiv ist.

Wie man wässert

Das sich ausbreitende Wurzelsystem nimmt die vorhandene Feuchtigkeit schnell von der obersten Bodenschicht auf und beginnt, unter seiner Abwesenheit zu leiden. Gleichzeitig stoppen Phloxen die Entwicklung, schrumpfen, werfen wenige Blüten aus, verlieren die dekorative Wirkung. Um solchen Erscheinungen vorzubeugen, sollte der Boden so oft wie möglich feucht gehalten werden. An heißen, regenlosen Tagen wird der Boden täglich angefeuchtet.

Ungefähre Rate pro Quadratmeter - 1,5-2 Eimer. Gießen Sie unter die Wurzel, aber nicht in den Busch, um den Boden nicht zu erodieren und die dünnen Wurzeln nicht zu beschädigen. Nach Bewässerung und Regen muss der Boden gelockert werden.

Wenn dies nicht möglich ist, mulchen Sie mit Humus, Torf, Baumrinde oder Gras, damit die Feuchtigkeit in den Wurzeln und im Boden dauerhaft erhalten bleibt.

Top Dressing und Blumenlockerung

Phlox durchläuft in seiner Entwicklung mehrere Stufen, in denen es unterschiedlich zusammengesetzte Düngemittel benötigt.

  • In der ersten Phase, wenn ein intensives Wachstum von Stengeln und Blättern auftritt, verbraucht Phlox aktiv stickstoffhaltige Substanzen. Anfang und Ende Mai wird Phlox mit einer Mischung aus Nitroammofoski, Holzasche und Königskerzextrakt gedüngt.
  • Das zweite Stadium ist das Knospen der Pflanze, gefolgt von der Blüte. Phlox beginnt den Stickstoffverbrauch zu senken und benötigt Kalium. Daher wird Kaliumsulfat (12-15 g pro Eimer Wasser) in die dritte Düngung eingeführt, die in der zweiten Junihälfte durchgeführt wird, um die Menge an organischer Substanz zu reduzieren. Nach einer Woche können Sie Phlox mit einer geringen Konzentration an Harnstoff einsprühen.
  • In der dritten Phase beginnt die Blüte, sich auf den Winter vorzubereiten, wobei sich mehr Nährstoffe in den Wurzeln ansammeln. Für die Bildung der notwendigen Proteine ​​benötigt er Phosphor. In der ersten Juli-Dekade sollten bereits bekannten Komponenten 12-16 g Superphosphat zugesetzt werden.

Die folgenden 2 Ergänzungen werden Ende Juli und Mitte August durchgeführt und enthalten einen vollständigen Satz an Spurenelementen und Mineralien. Die letzte „Fütterung“ erfolgt am Ende des Sommers mit einer Mischung aus Phosphor (18-22 g) und Kalium (9-12 g).

Beschneiden Phlox

Während der gesamten Vegetationsperiode wird auf sanitäre oder reinigende Weise zurückgeschnitten, wodurch getrocknete und erkrankte Teile beseitigt werden.

Im Herbst wird eine Totaloperation durchgeführt, bei der das Wurzelsystem der Phloxen auf die Überwinterung vorbereitet wird.

Trimmmethoden

Pflanzen werden mit einer Gartenschere von unnötigen Organen befreit. Dabei werden trockene Blätter, gedehnte und deformierte Triebe und kranke Teile entfernt.

Beschneiden Phlox für den Winter

Im Herbst beginnen die Phloxen allmählich zu welken und beenden den Vegetationszyklus. Zu diesem Zeitpunkt werden sie bodenbündig abgeschnitten und hinterlassen keinen Hanf. Letztere sind die Basis für die Erholung in verschiedenen Schädlingen. Die Operation kann ab Oktober durchgeführt werden, nachdem sich eine kalte Temperatur eingestellt hat.

WICHTIG! Um Angriffen von Pilzen und Viren vorzubeugen, wird das Land um die geschnittene Phlox und die verbleibende Stängelbasis mit Fungiziden behandelt.

Phlox Transplant

Im Allgemeinen ein einfaches Verfahren, das Blumen recht schmerzfrei vertragen, besonders wenn es richtig gemacht wird. Eine Transplantation von Phloxam wird benötigt, das krank und durch Schädlinge für eine lange Zeit an einer Stelle beschädigt ist.

Möglichkeiten zur Transplantation

Bei reifem Phlox ist es notwendig, die Seitenwurzeln abzuschneiden, um die Blüten zu verjüngen. Es wird empfohlen, das Haupt-Rhizom nur bei kranken Pflanzen zu öffnen und den Boden davon abzuschütteln. Gesunde Exemplare werden per Umschlag umgepflanzt und bewegen sich so auch blühend.

Im Herbst verpflanzen

Der Herbstanfang ist die beste Zeit, um Phlox zu transplantieren. Ein Merkmal ihrer Entwicklung ist der „Kaltstart“ - die Wurzeln beginnen sich sehr früh zu entwickeln, wenn der Rest der Pflanzen nach dem Winter noch „schläft“.

Im Frühjahr umpflanzen

Es sollte sehr früh geschehen - sobald der gefrorene Boden es zulässt. Dies ist wiederum auf das frühe Erwachen der Pflanze zurückzuführen. Wenn Sie mit der Bewegung zu spät kommen, verlangsamt der Phlox seine Entwicklung und erobert einen neuen Bereich.

Zucht

Die Schönheit von Phlox will sich ständig vermehren und immer mehr dieser schönen Pflanzen pflanzen. Glücklicherweise pflanzt sich die Blume auf verschiedene Arten wunderbar fort.

Zuchtmethoden

Einjähriger Phlox vermehrt sich am einfachsten durch Samen. Es wird empfohlen, sie im Laden zu kaufen, da nur Nicht-Hybridpflanzen selbst geerntet werden.

Die vegetative Vermehrung erfolgt in mehrjähriger Phlox. Sie können die folgenden Methoden anwenden:

  • Einen Busch spalten. Im Herbst oder Frühjahr wird ein geeigneter Strauch aus dem Boden genommen, die Wurzeln befreit und in mehrere Teile geteilt. Jedes erhaltene Exemplar muss mehrere Wurzeltriebe und die Triebanfänge enthalten. Die Pflanzen werden sofort in den Boden gepflanzt, damit die Wurzeln nicht austrocknen.
  • Schichtung. Jeder gesunde Stängel beugt sich vorsichtig zur Oberfläche des Bodens und begräbt sie. Starke, starke Triebe, die brechen können, streuen Sie den Boden so hoch wie möglich. Bald beginnen die Zweige, junge Wurzeln zu bilden. Anschließend müssen Sie sie sorgfältig trennen und setzen.
  • Die Überreste der Wurzeln. Die Methode wird zur Phlox-Transplantation eingesetzt. Bevor die Pflanze vom Boden entfernt wird, müssen die Seitenwurzeln abgeschnitten und in dem alten Pflanzloch, das mit Erde bedeckt ist, belassen werden. Von ihnen werden im Sommer neue Pflanzen ausgehen.
  • Wachsen aus Stecklingen. Als Pflanzmaterial können Sie die Blätter und Stängel verwenden. Sie werden während des aktiven Wachstums vor dem Knospen geerntet. Die Stecklinge wurzeln in einem sehr leichten Substrat aus Perlit, Torf, Vermiculit oder Sand. Die Mischung wird in Schubladen gegossen und ständig angefeuchtet, bevor junge Setzlinge in den Boden gepflanzt werden.
  • Wurzelstecklinge. Die mühsame Methode, die nur zur Rettung von Pflanzen aus Stängelnematoden eingesetzt wird. Zum Schneiden der betroffenen Phlox große, gesunde Wurzeln in 4-7 cm große Stücke schneiden, diese in einen Behälter mit Sand legen und in einem kalten, feuchten Keller aufbewahren. An einem warmen Ort, um das Wachstum zu stimulieren, der am Ende des Winters übertragen wird und sich allmählich an das Licht gewöhnt.

Blüte

Wenn die Phloxen blühen, ist der Garten mit einem Meer von verschiedenen Schattierungen bemalt - von schneeweiß bis dunkelviolett. Sie können Sorten und Typen auswählen, so dass die Blüte etwa sechs Monate dauern kann, beginnend im Mai und endend im September.

Blütenform und Blütezeit

In Phlox enden röhrenförmige Blüten in einem breiten Trichter, der von den Blütenblättern abweicht. Blumen werden in einem üppigen kugelförmigen Blütenstand gesammelt, es können jeweils etwa 60-95 Stück sein.

Die Blütendauer variiert je nach Art und Sorte, im Durchschnitt dauert der Prozess 16 bis 28 Tage.

Probleme, Krankheiten und Schädlinge in der Blume

Phlox kann sowohl von Pilzen als auch von Viren befallen werden. Infektionen viraler Natur äußern sich in Deformationen der Stängel, Flecken auf den Blättern und einem Entwicklungsstillstand. Solche Krankheiten werden nicht behandelt, Sie können die Universalinfektion nur durch die rasche Entsorgung der betroffenen Blüte verhindern.

Pilze verursachen häufig Mehltau, Septoriz und Fomoz. Diese Krankheiten können durch den Einsatz von Fungiziden geheilt werden - Medikamente Kupfer, Bordeaux Liquid, Fundazol, Rovral.

Bei Schadinsekten sollten verschiedene Raupen, Nematoden und Schnecken vorsichtig sein. Am gefährlichsten sind die Nematoden, die sich in den Wurzeln ansiedeln. Kontaminierter Boden muss mindestens dreimal pro Saison mit Nematoziden behandelt werden. Sie können Actellic, Phosphamid, Mercaptophos, Lindan anwenden.

Beliebte Arten, Sorten

Phloxen werden entsprechend dem äußeren Erscheinungsbild in Gruppen eingeteilt.

Bodendecker Phlox

Unterscheiden sich von anderen kriechenden Trieben und bedecken große Flächen mit Wachstum. Die bekanntesten Arten sind der Styloid, Sternphlox, Douglas und Snowy.

Diese Gruppe blüht früher als andere - schon im Mai.

Loser Phlox

Die Übergangsform von Teppich- zu Buschblüten hat niedrig wachsende, holzige Zweige und ziemlich große Blätter. Blühbeginn 8–16 Tage nach Bodendecker.

Der winterharte kanadische (sich ausbreitende) Phlox wird normalerweise angebaut. Niedrig blühende Sträucher, wenn sie blühen, sind mit vielen Blüten in lila und blauen Tönen bedeckt.

Phlox Drummond

Bemerkenswerte jährliche Phlox, die aktiv Selbstsaat züchtet. Sehr widerstandsfähig und anspruchslos. Es blüht von Juni bis Frost.

Bush bildet

Hohe mehrjährige Flammenblume mit aufrechten Stielen. Unter ihnen sind die beliebtesten Berg- und Fleckenarten, die ab dem Hochsommer blühen.

Phlox in Panik versetzen

Die spektakulärste und beliebteste Staude, die den Garten mit runden oder pyramidenförmigen Blütenständen schmückt und einen wunderbaren Duft verbreitet. Blüht später als andere Arten.

Es verfügt über eine riesige Auswahl an Sorten. Unter ihnen sind sehr beliebt "Aurora", "Alenushka", "Bogatyr", "Schneewittchen", "Wikinger", "Europa", "Koralle" und viele andere.

Schwierigkeiten beim Anbau von Pflanzen. Hilfreiche Ratschläge

  • Wenn Sie Phloxen in der Hitze mit eisigem Wasser gießen oder mit Stickstoff überfüttern, können Sie das häufigste Problem von Blumen verursachen - das Knacken ihrer Triebe.
  • Mulch kann ab der zweiten Oktoberhälfte gedeckt werden! Wenn Sie früher mulchen, erwachen die schlafenden Knospen und wachsen. Dadurch werden die Pflanzen geschwächt und gefrieren.

Antworten auf Leserfragen

Was ist die Lebensdauer einer Pflanze?

Mehrjährige Arten können je nach Wachstumsbedingungen und Pflege mehr als 5 Jahre alt werden.

Warum blüht die Blume nicht?

Entweder wird Phlox in ein schweres, immer rohes Substrat gepflanzt oder es fehlt ihm die Sonne.

Warum färben sich die Blätter gelb und trocken?

Dieses Problem tritt auf, wenn die Atmosphäre zu heiß und trocken ist. Es wird empfohlen, die Pflanze abends zu besprühen.

Pflege einer Blume im Winter.

Vorbereitung auf die Überwinterung ist die richtige Fütterung von Phosphor- und Schutzpflanzen. Denken Sie daran, dass der Phlox gut bewässert und gefüttert ruhen sollte. Die Trockenstiele sollten abgeschnitten und das Wurzelsystem mit Mulch bedeckt werden.

http://floralj.ru/posadka-i-uhod-za-floksami-v-domashnih-usloviyah.html

Über den Garten

Gartenblume Phlox einjährig - wächst aus Samen und Pflege

Diese Art der jährlichen Flocken hat verschiedene Gartenformen. Unter ihnen werden in der Regel folgende Kategorien unterschieden - Zwerg, Stern, Tetraploide. Die Stängel aller Blumenkategorien sind stark verzweigt, unterscheiden sich in ihrer anhaltenden Klebrigkeit.

Unter den Nährstoffen, die für jährliche Phloxe benötigt werden, spielt Stickstoff die wichtigste Rolle. Sie können die gepflanzten Blüten regelmäßig mit Ammoniumnitrat bestreuen. Danach ist es wichtig, sie zu gießen, damit die Blätter keine Verbrennungen aufweisen. Bei der Pflege von Drummond phlox müssen regelmäßig verschiedene Maßnahmen durchgeführt werden: Je größer und häufiger (falls erforderlich) die Pflanzen gegossen werden, desto größer und heller sind die Blütenstände. Die Dauer der Blüte hängt in gewissem Maße von diesem Vorgang ab. Es ist notwendig und regelmäßig, den Boden zu füttern und zu lockern. Für die Endbehandlung werden mineralische und komplexe Düngemittel verwendet, die in der vom Hersteller empfohlenen Dosierung in Wasser verdünnt sind.

Optimale Raumtemperatur für Sprossen - 18-21 Grad Hitze;

Die Kultivierung aus Samen steht jedem Gärtner zur Verfügung, dazu ist nur Geduld erforderlich. Der Artikel enthält Informationen zum Pflanzen und zur anschließenden Pflege von Pflanzen in der Keimlingsphase und im Freiland. Auf dem Foto ist auch die Phlox von Drummond zu sehen, die die gesamte Attraktivität von Blumen veranschaulicht:

Samen werden am besten im November und Dezember gesät. Aber je näher der Frühling rückt, desto unwahrscheinlicher ist es, dass die Samen sprießen. Die Samen werden in einem Abstand von 4 bis 5 Zentimetern auf die Bodenoberfläche gelegt. Auf eine dünne Schicht Gartenerde streuen. Land dafür müssen Sie in einem warmen Raum halten. Dann war das Bett mit Schnee bedeckt und wartete auf den Frühling.

Die Setzlinge werden Ende Mai ins Freiland verbracht und nach 10 Tagen mit Stickstoffdünger gefüttert.

Wachsende Phlox aus Samen.

Weitere Pflege ist das regelmäßige Füttern, Jäten und Gießen. Gleichzeitig sollten vorbeugende Maßnahmen zur Vorbeugung von Phlox-Pilzkrankheiten (Behandlung mit kupferhaltigen Präparaten) nicht vergessen werden.

1. Schnee wird von den Betten geschält.

Wächst aus Samen von mehrjährigen Phlox

Mehrjährige Phloxen werden in der Regel vegetativ vermehrt. Zusammen mit vegetativen Methoden greifen sie häufig auf das Züchten von Phlox aus Samen zurück. Zum Beispiel beim Züchten einer neuen Sorte oder bei der Durchführung von Selektionsarbeiten.

Sie können ein Jahr lang erfolgreich zu Hause Phlox züchten. Der Anbau von Sämlingen aus Samen sollte im März oder Anfang April beginnen. Acht bis elf Tage nach der Aussaat erscheinen Triebe. Während dieser Zeit keimen Samen, die in warme Erde gepflanzt sind und deren Temperatur zwischen 22 und 25 Grad liegt. Andernfalls verlangsamt sich die Keimung. Tauchpflanzen werden in 2-3 Wochen ausgeführt, wenn es bereits echte Blätter gibt. Sämlinge in Kisten verpflanzt. Wenn es im März gesät wurde, werden die Blumen Ende Mai auf den offenen Boden gebracht. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, werden die Phlox-Sämlinge der Einjährigen reif und die Pflanzen blühen im Juni.

Phlox - mehrjährige Pflanzen. In der Datscha ziehen sie schöne glänzende Blätter und leuchtende Farben an. Nur eine Sorte - Drummond Phlox - ein Jahr. Es ist niedrig, seine Blüten unterscheiden sich in gesättigten Aromen. Sie können unterschiedliche Formen und Farben haben. Wir können die folgenden Arten mit einjähriger Phlox erwähnen: sternförmig und großblütig. Die erste Art kann eine Höhe von zwölf bis dreißig Zentimetern erreichen. Blumen bei solchen Phlox Drummond ähneln Sternchen. Großblütige Pflanzen sind ebenfalls dreißig Zentimeter hoch. Sie haben große Blüten in verschiedenen Farben. Sehr schöne Phlox-Sorten mit gefüllten Blüten.

Die Farben der Phlox-Blüten von Drummond können sehr unterschiedlich sein - von Lila, Flieder und Feuerrot bis hin zu Weiß und Rosa. Es gibt Sorten mit Blumen, Farben, die gemischt sind. Sie kommen mit verschiedenen Flecken, Flecken, Strichen, Ringen. Die Form der Blüten hat auch eine Vielzahl von Möglichkeiten. Sie können sternförmig, rund oder radförmig sein.

Das Wurzelsystem der Pflanzen ist oberflächlich, daher sollte die Erde so sorgfältig wie möglich gelockert werden. Es wird empfohlen, blühende Pflanzen im Sommer zweimal mit komplexen Düngemitteln zu füttern. Die Verwendung von Gülle ist unerwünscht, da die Büsche stark wachsen und schwach blühen. Wenn die Blütenstände welken, ist es wünschenswert, sie zu entfernen.

Wenn der Boden trocknet, müssen die Sämlinge gegossen werden, um ein starkes Austrocknen zu vermeiden.
Die Pflanze ist ein kleiner einjähriger Sträucher, ziemlich verzweigt und üppig. Die Höhe jedes Busches kann - je nach Sorte - 10-50 Zentimeter betragen. Unter günstigen Bedingungen und bei richtiger Pflege blühen helle Vertreter der Flora so reichlich, dass hinter attraktiven Blütenständen weder attraktive Blätter noch der Boden zu sehen sind. Drummond Phlox wird in hoher Qualität aus Samen kultiviert. Unter Berücksichtigung von Regionen und klimatischen Gegebenheiten können Blumen mit Hilfe von Sämlingen gepflanzt oder direkt in den Boden gesät werden.
Das Wachstum der Phloxen der Einjährigen ist etwas anders. Samen können im Herbst und Frühling gesät werden. Samen werden in einem Abstand von 4 Zentimetern voneinander auf dem Boden verstreut. Dann werden sie besprüht und mit einer Folie abgedeckt. Erde kann nicht streuen. Der Film muss regelmäßig zum Lüften entfernt werden. Wenn die Samen keimen, kann der Film entfernt werden.

Durch Setzlinge gewachsen, blüht Phlox nach einem halben bis zwei Monaten, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Aussaat.

Im Gegensatz zu Stauden bleiben die Samen von Phlox Drummond bis zu 4 Jahre lebensfähig.

2 Auf der gefrorenen Oberfläche die Samen 4 - 5 cm hintereinander auslegen.

Sämlinge von Flox Drummond

Bei der mehrjährigen Samenvermehrung sollten mehrere wichtige Nuancen berücksichtigt werden:

Vor dem Pflanzen müssen Sie den richtigen Platz für Blumen auswählen. Phlox liebt die Sonne und den fruchtbaren Boden. Kann den Schatten nicht ausstehen. Wasser Die Pflanzen müssen reichlich vorhanden sein, gleichzeitig muss eine Überbenetzung der Erde vermieden werden.

Wenn Sie ein Jahr lang an Phlox interessiert sind, ist das Wachsen aus Samen die für ihn am besten geeignete Zuchtmethode. Darüber hinaus ist es möglich, Blumen sowohl im Freiland als auch in Pflanzkästen zu pflanzen.

Moderne Landschaftsarchitekten haben ihre eigenen Vorlieben auch in Farben. Und die Drummond-Phlox, deren Foto oft auf verschiedene Arten im Internet zu finden ist, ist ein großer Erfolg. Obwohl es sich bei dieser Pflanze um eine einjährige Pflanze handelt, blüht sie ziemlich lange und mit ihrer Hilfe können Sie alle Arten mit höchster Qualität und Originalität dekorieren. Durch die Verwendung von Drummond Phlox im Landschaftsdesign können Sie die gewagtesten und originellsten Ideen und Variationen umsetzen. Ein heller Fleck dieser Pflanze erzeugt einen günstigen Eindruck von jeder Komposition - sehen Sie, wie es auf dem Foto aussieht:

Es ist möglich, dass die Pflanzen bei trockenem Wetter auch bei konstanter Bewässerung keine Farbe mehr produzieren. In diesem Fall müssen Sie verwelkte Blütenstände entfernen und die Blüten mit hochwertigen, komplexen Düngemitteln füttern. Ungefähr 10-14 Tage nach den Rehabilitationsmaßnahmen blühen die Büsche wieder und hell.

Organische und komplexe Düngemittel füttern die Sämlinge wöchentlich.

Wie Phlox aus Samen wachsen?

In den südlichen Regionen Russlands können Sie beispielsweise Ende April einen Aussaatort auswählen. Es sollte leicht sein, einen strukturellen, fruchtbaren Boden haben. Nach dem Mulchen mit Kompost (oder Humus) sollten die Samen in regelmäßigen Abständen und bei trockenem Wetter gewässert werden - mit nicht gewebtem Material bedeckt, um die Feuchtigkeit zu bewahren. Nach dem Austreten von Trieben wird die Beschichtung entfernt. Es ist von Anfang an wichtig, die Pflanze von störenden Unkräutern zu befreien und mit hochwertigen Mineralkomplexen zu düngen.

Die Ergebnisse des Pflanzens von Phlox zu Hause in einem Topf. Selektion von Phloxwurzeln in Gartengeschäften. Phloxen zu Hause anbauen und pflegen.

Wie Phlox aus Samen wachsen? Phloxe sind leuchtende Blumen, die auf Stadtbetten, auf Balkonen und in Sommerhäusern sowie in Schulblumenbeeten zu sehen sind. Phloxes sind jetzt sehr beliebt. Im Griechischen bedeutet der Name der Pflanze "Feuer". Phlox zeichnet sich durch eine lange Blüte aus, riecht angenehm und ist gegen Witterungseinflüsse gut verträglich.

In den südlichen Regionen wird die Aussaat im Freiland (seit Ende April) praktiziert, aber es ist am ratsamsten, Phlox durch Sämlinge zu züchten, um eine frühere Blüte zu ermöglichen.

3 Nach der Arbeit wird die Oberfläche mit einer kleinen Schicht (bis zu 1,5 cm) Erde oder Sand bedeckt und dann mit Schnee bedeckt.

Phlox. Die Ergebnisse des Pflanzen von Phlox zu Hause

- Samen von Stauden verlieren schnell ihre Keimfähigkeit, insbesondere wenn sie bei positiven Temperaturen gelagert werden. Daher sollten die Samen in der Kälte gelagert werden.
Phloxen sind in der Lage, eine Vielzahl von Farben und ihr angenehmes Aroma zu treffen. Aufgrund der einfachen Pflege, die der Phlox für ein Jahr benötigt, ist das Wachstum aus Samen nicht schwierig. Deshalb schmücken viele Gärtner ihre Sommerhäuser mit diesen wunderschönen Blumen.

Drummond Phlox - Diverse and Bright - Internetmagazin über Garten- und Landschaftsgestaltung

Es ist besser, die Samen am Ende des Frühlings im Freien zu säen, wenn der Boden gut erwärmt ist. Nach dem Entstehen von Trieben müssen sie verdünnt werden. Der Abstand zwischen den Blüten sollte zehn bis zwanzig Zentimeter betragen. Damit die Pflanze buschiger, üppiger und niedriger wird, müssen Sie die Enden der Triebe oder die ersten Blüten einklemmen. Dieser Vorgang eignet sich auch für Pflanzen, die zu Hause angebaut werden.

Gruppenstände werden in Mixborders und Containern aller Art eingesetzt. Mit einer Vielzahl von Farben können Sie mehrfarbige, auffällige Beete erstellen und andere Arten von Blumenbeeten verdünnen. Oft werden diese Einjährigen verwendet, um Spuren zu pflanzen und Grenzen zu schaffen.

Hochwertiger Anbau von Drummond Phlox aus Samen

Eine Vielzahl dieser Blüten hat eine Vielzahl von Sorten mit unterschiedlicher Höhe der Sträucher. Und kann auch mit vielen Arten von Pflanzen und dekorativen Blumen kombiniert werden. Zum Beispiel ergänzen sich Drummond Phlox und Leukanteum in Garten- oder Gartenblumenbeeten souverän. Diese astronomischen Kamillen blühen ungefähr so ​​lange wie Phlox, obwohl es sich um mehrjährige Pflanzen handelt. Sie sind auch unprätentiös, müssen ständig gefüttert und regelmäßig gegossen werden. Es gibt noch andere Arten von Phlox Drummond - die Fotos auf dieser Seite demonstrieren ihre ästhetischen Qualitäten von außen:

Die im Boden gepflanzten Pflanzen brauchen Mitte und Ende Mai. Da die Sämlinge 45-60 Tage nach dem Pflanzen zu blühen beginnen, sollten die Pflanzen bereits Knospen und sogar die ersten Blüten haben, wenn sie in den Boden verpflanzt werden. Experten sind es gewohnt, zwei Arten von Zierpflanzen zu kombinieren - das Pflanzen von Sämlingen in Kombination mit dem Säen von Samen im Freiland. In diesem Fall kann das anhaltende Aroma und das farbenfrohe Bild der Blüte die Besitzer bis zu sechs Monaten erfreuen.

In den nördlichen Teilen Russlands und in der mittleren Zone des Landes wird Phlox Drummond gepflanzt, indem zuerst Sämlinge aus Samen gezogen werden. Der optimale Zeitpunkt für das Ausschiffen auf diese Weise ist die zweite Märzhälfte. Nach einer Woche können Sie die ersten Triebe sehen, und wenn die ersten Blätter erscheinen, ist es notwendig, die Pflanze zu tauchen - dies kann einen guten Zustand der Blüten beim Einpflanzen in den Boden sicherstellen. Die Pflege der Setzlinge ist einfach, es ist wichtig, die Grundregeln und Pflegestufen zu beachten:

  • Videolink: https: //youtu.be/vm0a5thi2n0
  • Mehrjährige Phloxen werden vegetativ vermehrt - dies ist die Teilung des Busches oder die Veredelung. Einjährige Sorten vermehren sich häufiger mit Samen. Wie Phlox aus Samen wachsen?
  • Aussaat der Sämlinge im März (2. Dekade). Obwohl die Triebe Frühlingsfröste gut vertragen, sollte die Aussaat vorzugsweise in Gewächshäusern durchgeführt werden, in denen die Samen 5-7 Tage lang keimen.
  • Diese Aktivitäten können eine Keimung von 70% oder mehr erreichen.

- Es wird empfohlen, die Aussaat in den Wintermonaten, während des Januar- und Februar-Auftauens, durchzuführen. Daher werden die Kämme im Herbst im Voraus vorbereitet.

Helle und modische Phlox von Drummond: Pflanzen, Pflegen und Füttern

Phloxen werden aufgrund ihrer Einfachheit und "Universalität" traditionell in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Mixborders, Rockeries, Alpine Slides, Gartenvasen und andere Artikel, bei denen niedrig wachsende Pflanzen vorhanden sein sollen - Phlox-Verwendung ist überall angebracht. Phlox Blumen, aufgrund der hohen Variabilität der Farben (weiß, pink, lila, lila) können jeden Blumengarten einzigartig und originell machen.

Phlox blüht Ende Juli. Wenn Sie schöne Blütenpflanzen erhalten möchten, müssen Sie sich daran erinnern, welche Phlox ein Jahr benötigt. Das Wachsen aus Blumensamen sollte von einer regelmäßigen Fütterung begleitet werden. Es wird im Sommer zwei- oder dreimal mit komplexen Mineraldüngern durchgeführt. Zu diesem Zweck geeignet Nitrophoska. Zehn oder zwanzig Gramm Dünger sollten in zehn Litern Wasser verdünnt werden. Es wird nicht empfohlen, Gülle als Top-Dressing zu verwenden. Es fördert das schnelle Wachstum der Pflanzen, verringert aber die Anzahl der Blüten. Damit die Drummond-Phlox länger blüht, müssen die blühenden Blütenstände rechtzeitig entfernt werden.

Zur Dekoration des Gartens oder Innenhofs werden Phloxen dieser Art häufig in Töpfe oder Gartengefäße gepflanzt, um originelle, malerische Gemälde zu schaffen. Darüber hinaus ist es wichtig, die Samen der Pflanze in die Mischung für Gartenrasen zu geben.

Origineller und attraktiver Look in verschiedenen Kombinationen und einfach blühendem Phlox Drummond Promis. Diese niedrig wachsenden Sträucher haben eine ziemlich kompakte Form. Frottier- und halbgefüllte Blüten können eine Vielzahl von Schattierungen aufweisen und große Blütenstände von Corymbosen bilden. Diese Sorte wird für die Landung auf Bordsteinen, Rabatki und Blumenbeeten verwendet, wobei ihre Hilfe häufig mit felsigen Zierrutschen verziert wird. Eine reichliche Blüte wird in der Zeit von Juni bis Oktober beobachtet.

Sortenvielfalt - Drummond Leukanteum Phlox und andere (mit Foto)

Das Pflanzen von Phlox Drummond ist eine sehr wichtige Angelegenheit. Abhängig von der Richtigkeit der Agrartechnologie können Sie eine helle und modische Blume oder eine blasse und verkümmerte Pflanze bekommen. Für diese Phloxen sollte man keine Plätze freihalten - es ist notwendig, Sträucher in einem Abstand von mindestens 15 cm voneinander oder von anderen Plantagen zu pflanzen, da selbst Kulturpflanzen in deren Nähe sehr schlecht vertragen werden. Es ist wichtig, gleichzeitig sonnige, gut beleuchtete und warme Orte zu wählen, wobei feuchte und schattige Orte zu vermeiden sind. Der Boden sollte locker und kultiviert sein. Wenn Sie jedoch auf einem schweren, ruhenden Boden landen, beginnt das Wurzelsystem sofort zu faulen.

Sämlinge sollten an einem möglichst hellen Ort stehen, damit sich die Pflanzen nicht in die Höhe strecken und ihre Ursprünglichkeit und Attraktivität nicht verlieren.

Liebhaber von allem Schönen bemerken oft diese leuchtende, außergewöhnliche Blume, die der einzige einjährige Vertreter ihrer Art ist. Für moderne Gärtner ist Phlox Drummond auch eine attraktive Pflanze, die bevorzugt in Beeten, Mixborders und speziellen tragbaren Behältern wächst. Wärmeliebende, völlig unprätentiöse Sorten moderner Flora können jeden Teil des Gartens oder Innenhofs schmücken und zu einer spektakulären Dekoration für eine Terrasse oder einen Balkon werden. Diese einzigartige einjährige Pflanze ist nach dem Namen eines englischen Botanikers benannt, der eine Blume aus Amerika nach Europa gebracht hat.

Die Samen der mehrjährigen Phlox verlieren schnell ihre Keimung und für die normale Pflanzenbildung müssen die Phlox-Samen eingefroren werden. Bei der Auswahl eines Standorts müssen Sie berücksichtigen, dass Phloxen Schatten und Feuchtgebiete nicht mögen und nicht unter dichten Kronen platziert werden können. Der Boden für Phlox sollte nahrhaft und locker sein. Pflanzen mögen nicht viel Sand, schweren und sauren Boden. Vor dem ersten Frost muss ein Blumenbeet oder Garten vorbereitet werden.

Originalanwendung von Drummond Phlox - Fotos von Ideen und Variationen von hellem Landschaftsdesign

Sämlinge tauchen in der Phase des ersten Paares echter Blätter auf.

Das Erwachen der Samen beginnt im frühen Frühjahr, und nachdem das Paar der wahren Blätter erschienen ist, sausen die Sämlinge in einem Abstand von etwa 20 cm voneinander auf Graten mit fruchtbarem Boden. 7–10 Tage nach dem Pflanzen werden die Sämlinge mit Düngemitteln mit geringer Stickstoffkonzentration (Königskerzenlösung in einer Verdünnung von 1 bis 20 oder Kaliumnitrat in einer Menge von 15–20 g pro 10 Liter Wasser) gefüttert.

Die Technik der Säarbeiten ist wie folgt:

Die meisten mehrjährigen Arten werden in der Kultur verwendet (etwa 60 sind bekannt), ebenso wie Phlox Drummond, der einjährig angebaut wird.

http://0sade.ru/floksy/floksy-domashnie.html

Phlox zu Hause - wächst aus Samen, Beschreibung

Botanischer Name: Phlox.

Phlox zu Hause - Familie. Sinyukhovye.

Heimatpflanzen. Nordamerika.

Beschreibung Phlox ist eine Gattung, die aus mehrjährigen und einjährigen krautigen Pflanzen und Sträuchern besteht. Stängel aufrecht, seltener - kriechend, selten verzweigt, bei mehrjährigen Arten am Grund holzig. Die Blätter sind grün, lanzettlich, 5 - 8 cm lang, an kurzen Blattstielen. Blüten mit einem Durchmesser von 3 cm. Mit einem angenehmen Geruch und zarten abgerundeten Blütenblättern, erscheinen im oberen Teil der Stiele, in großen Blütenständen gesammelt - Regenschirme. Zu den Blütentönen zählen Weiß, Rosa, Purpur, Scharlach, Flieder, Grünlich und Orange. Oft gibt es Sorten mit Blumen, die in 2 verschiedenen Farbtönen gemalt sind.

Höhe Abhängig von der Art kann sie 120 cm erreichen. Unter Raumbedingungen werden häufig Zwergsorten angebaut, die 10 - 20 cm nicht überschreiten.

Pflanzen und Pflegen von Phlox zu Hause

Wachstumsbedingungen - Temperatur. Phlox liebt Wärme und wächst während der Vegetationsperiode gerne bei normaler Raumtemperatur. Im Herbst ist es ratsam, die Pflanzen in einen kühleren Raum zu bringen, wo sie eine Ruhephase verbringen.

Beleuchtung In der Raumkultur wird Phlox am besten auf eine mit Sonnenlicht gefüllte Fensterbank gestellt. Pflanzen sollten täglich 5 bis 6 Stunden direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein. Shade Phlox im heißen Sommer tagsüber.

Wachsende Phlox. Phloxen sind in Innenräumen leicht aufzubewahren und bedürfen keiner besonderen Pflege. In der warmen Jahreszeit ist es ratsam, die Pflanzen auf der Straße zu platzieren. Kneifen Sie die apikalen Knospen der jungen Triebe für eine bessere Verzweigung. Entfernen Sie verblassende Blumen, um die Blütezeit zu verlängern.

Boden für Phlox in einem Topf. Gut durchlässiger Boden, reich an organischen Stoffen mit einem alkalischen pH-Wert.

Top Dressing Phlox. Während der Wachstumsphase von Frühling bis Herbst die Pflanzen alle 2 Wochen mit komplexem Dünger in der halben Konzentration füttern. Phloxen mögen sehr gerne Bio-Dressing.

Zweck Phlox Blumen können zum Schneiden verwendet werden. Gartenarbeit von Balkonen, Loggien und Terrassen.

Phlox Blütezeit. Juni - September. Sehr reich und lang blühend.

Luftfeuchtigkeit Mäßig bis hoch (50 - 60%). Geringe Luftfeuchtigkeit kann zu braunen Flecken auf den Blättern führen. Mehrmals pro Woche mit Wasser bei Raumtemperatur besprühen. Sprühen hilft auch, das Auftreten von Schädlingen wie roten Spinnmilben, die trockene Bedingungen mögen, zu verhindern.

Bodenfeuchtigkeit. Während des Wachstums und der Blüte regelmäßig gießen. Der Untergrund kann zwischen den Bewässerungen oben nur leicht austrocknen. Im Herbst wird die Bewässerung entsprechend der Temperatur des Inhalts reduziert.

Phlox Transplant. Pflanzen Sie mehrjährige Flammenblume in frischem Boden jährlich. Phloxen haben ein flaches Wurzelsystem und für eine reichliche Blüte benötigen sie leicht eingeschränkte Bedingungen. Beeilen Sie sich also nicht, das Volumen des Topfes beim Umpflanzen zu ändern.

Fortpflanzung, Phlox aus Samen. Samen, die während der Woche eine vorkalte Schichtung erfahren haben, werden im Frühjahr ausgesät. Mehrjährige Pflanzen lassen sich leicht vegetativ vermehren, indem sie während der Transplantation mit Stängelstecklingen oder Sträuchern geschnitten werden.

Krankheiten und Schädlinge der Phlox. Überschüssige Nährstoffe im Substrat bewirken, dass die Pflanzen die grüne Masse zu Lasten der Blüte reichlich vermehren.

Hinweis

Hydroponik.

Das könnte Sie auch interessieren:

http://zelenypodokonnik.ru/sinyukhovye/1532-floks

Kann Phlox als Zimmerpflanze angebaut werden?

Welche mehrjährigen Blumenkulturen können in einem Raum angebaut werden? Zum Beispiel, aquilegia, bell, etc. Was sind die Besonderheiten, um sie zu Hause zu kümmern?

Es lohnt sich, zu Hause Pflanzen zu züchten, wenn Sie diese Blumen wirklich lieben und es einfach keine andere Möglichkeit gibt, sie mit Ihrer Anwesenheit zu dekorieren. In der Tat unterscheidet sich der Zeitpunkt der Blüte von „Straßen“ -Pflanzen ohne die Verwendung spezieller Techniken nicht wesentlich vom Zeitpunkt der Gartenblüte. Darüber hinaus sollten mehrjährige Pflanzen auf offenem Boden eine Ruhephase durchlaufen, deren Fehlen ihre Entwicklung und ihre Fähigkeit zur Blüte beeinträchtigen kann. Wenn Sie jedoch eine leidenschaftliche Person sind, hindern Sie solche „Kleinigkeiten“ nicht daran, die Schönheit von Gartenpflanzen in der Raumkultur zu genießen, und unser Rat wird Ihnen bei diesem interessanten Unterfangen helfen!

Aquilegia

Wunderbare Staude, die auch im Halbschatten wunderschön wächst. Gerade, nach oben verzweigte Stängel dieser von vielen Pflanzen geliebten Pflanze erreichen eine Höhe von 1 m und die Wurzeln können bis zu 60 cm tief werden. Achten Sie daher beim Wachsen in einem Raum auf relativ große Schalen und lockeren Humusboden. Die Samen der Aquilegia sind klein, zuerst werden sie in kleine Kisten mit hellem Boden gesät, und die Sämlinge werden anschließend unverursacht. Die reichliche Blüte der Aquilegia dauert zwei Monate. Die Blütenfarbe kann die unterschiedlichste sein, dominiert aber häufig den blau-violetten Bereich. Der Rest der Zeit, eine anmutige, wiederholt zerlegte Blätter mit einer bläulichen Blüte schaffen einen dekorativen Effekt.

Wenn Sie ein wenig Kraft anwenden, können Sie akvilegiyu im April zum Blühen bringen. Halten Sie dazu Töpfe mit gut entwickelten Büschen auf der Straße, bevor der Frost einsetzt. Übertragen Sie sie dann in den Raum, aber unbeheizt und dunkel. Und bringen Sie sie von Januar bis Februar ans Licht, vorzugsweise an einem kühlen Ort mit einer Temperatur von + 12-1b ° C, wo die Aquilegia mit prächtigen Blüten und langen Sporen blüht. Die neuen Hybridformen sind besonders gut: ein schneeweißer Kristallstern und ein zweifarbiger roter mit weißem Stern - ein Feuriger Stern mit großen Blüten bis zu 10 cm Durchmesser!

Im Laufe der Zeit wachsen und blühen adulte Aquilegia-Sträucher, auch wenn sie im Garten kultiviert werden, weniger häufig. Daher müssen sie von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.

Bell

Die Heimglocke ist allen bekannt. Dies sind Sorten einer aus dem Mittelmeerraum stammenden Glockenblume von Ravnolistnogo mit blauen oder weißen Blüten, die umgangssprachlich als "Bräutigam" und "Braut" bezeichnet werden. Darüber hinaus können Sie mit großem Wunsch andere traditionell gärtnerische Arten im Raum züchten. Zum Beispiel ist die Glocke durchschnittlich und weckt die Vorstellung eines ungewöhnlich hellen Haufens geschlossener Blumen! Sie sind sehr groß, bis zu 7 cm lang, blau, blau oder pink, einfach oder frottee! Diese Art ist eine typische Biennale, aber wenn Sie die Samen früh aussäen (April bis März), werden Sie die Pflanzen mit ihrer Blüte im selben Sommer begeistern. Und die im Herbst von der Baustelle in Blumentöpfe umgepflanzten Büsche sowie die Aquilegia können ab März problemlos im Frühjahr in einem Raum zum Blühen gebracht werden. Nach der Blüte stirbt der Stamm ab, aber an den Wurzeln bilden sich neue Knospen. Der Trieb mit Blüten mittelgroßer Glocke erreicht eine Höhe von 1 m, denken Sie bei der Auswahl eines Topfes daran. Eine andere Art - die Karpatenglocke - ist mit etwa 40 cm viel niedriger und bildet mit ihren langen, verzweigten Stielen mit herzförmigen Grundblättern üppig grüne Vorhänge, auf denen sich weit geöffnete lila Glocken befinden. Die Stiele der Karpatenglocke sind so dünn, dass es den Anschein hat, als würden die Blumen gleich läuten!

Phlox

Diese prächtige Staude kann auch in einer Topfkultur angebaut werden. Wir glauben, Sie werden es mögen, wenn flauschige Rispen mit durchdringenden rosa Farben über den Blütenständen von Sill - Flox Flossa blühen und eine Wolke von zartem Aroma im Raum schwebt. Die Blüten der Phlox der Paniculata können jedoch nicht nur rosa, sondern auch rein weiß, purpurrot, lila, bläulich sein, mit Ausnahme von monochromatischen, es gibt auch "Augen" einer anderen Farbe.

Es ist sehr einfach, Phlox in einer Wohnung zu starten: Sie müssen nicht einmal Samen säen und zarte Setzlinge pflegen. Denn Phlox paniculata vermehren sich leicht durch Stamm- und Wurzelstecklinge oder durch Teilen des Busches. Im Raum können zu jeder Jahreszeit Stecklinge und Delenok gepflanzt werden. Trotz der Tatsache, dass der Phlox-Busch eine beeindruckende Größe haben kann, befinden sich die Wurzeln der Pflanze hauptsächlich in der oberen Bodenschicht, sodass der Topf eine kleine, aber sicherlich schöne Größe benötigt, um wie die Pflanze selbst zu werden, und der Boden fruchtbar ist. Frühe Phlox-Sorten blühen Ende Juni, späte bis Ende September!

Und zum Schluss noch zwei Worte zur Pflege von Gartenpflanzen zu Hause.

Zuallererst bedeutet eine begrenzte Menge Erde in einem Topf, dass man häufiger gießt und füttert. Und wahrscheinlich fehlt Gartenpflanzen für das, was sie nicht sagen, das Licht, und gewöhnliches Fensterglas absorbiert eine erhebliche Menge Sonnenstrahlung, die für die Bildung von Blumen so notwendig ist. Bewahren Sie Ihre neu entstandenen Zimmerpflanzen daher bei schönem Wetter an der frischen Luft auf: auf dem Balkon, im Blumenladen im Freien oder zumindest auf der Fensterbank eines offenen Fensters. Und wenn Sie Ihren Haustieren noch die nötige Ruhe geben können, können sie ab dem frühesten Frühling zu Hause blühen!

Empfehlungen für die Pflege von Phlox

Inhalt:

Phlox-Pflege

Homeland Phlox

Phlox ist eine Gattung von krautigen Pflanzen aus der Familie Sinyukhov, die etwa vierzig Arten umfasst, ausgenommen wilde. Fast alle Phloxen sind mehrjährige winterharte Pflanzen mit aufrechten, aufsteigenden oder kriechenden Stielen von 70 bis 150 cm.

Alle sind hauptsächlich in Nordamerika verbreitet, aber in Russland können sie mit geeigneten Wachstums- und Blühbedingungen ausgestattet werden, da die Flamme (griechische Phlox) seit vielen Jahrhunderten Gärten mit der Schönheit ihrer Blüte dekoriert.

Phloxen ziehen auch viele Insekten wie Schmetterlinge, Hummeln und Bienen an und können aufgrund der Farbenvielfalt perfekt mit anderen Blumen im Garten kombiniert werden.

Bewässerungsmodus

Gießen Sie die Pflanze im Sommer, wenn der Niederschlag weniger als 20-30 mm pro Woche beträgt. Phloxen lieben es, reichlich, aber selten zu gießen. Es ist wichtig zu überwachen, dass die Pflanzen nicht im Tal oder in der Nähe des Grundwassers gepflanzt werden. Phloxwurzel - Rhizom ca. 20 cm, zufällige Wurzeln in Bodennähe ca. 5-7 cm, daher führt Stagnation des Wassers von oben sowie des oberflächennahen Grundwassers (ca. 15 cm) zu Fäulnis und Tod. Es ist am besten, einen kleinen Hügel zum Pflanzen von Pflanzen zu machen.

Beleuchtungsanforderungen

Phloxes blühen in einem kühlen, sonnigen Klima in gut gedüngten Böden. Geht gut im Halbschatten, solange sie mindestens sechs Stunden direktem Sonnenlicht pro Tag ausgesetzt sind.

Temperatur

Da im russischen Klima Phlox auf freiem Feld überwintern, gibt es keinen Grund, über das Temperaturregime zu sprechen: Sie halten sowohl Frost als auch Sommerhitze stand. In den Regionen, in denen die Winter länger und kälter sind, wird empfohlen, für den Winter mit Fichtenzweigen zu bedecken, in den südlichen Regionen im Sommer bei starker Sonne künstliche Beschattung zu erzeugen (und dennoch einen sechsstündigen hellen Tag mit direkter Sonneneinstrahlung zu belassen).

Dünger, Dressing

Im Allgemeinen wachsen Phloxen auf verschiedenen Böden, da es sich um eine einfache Pflanze handelt, die keinen Dünger benötigt. Aber natürlich möchte jeder Gärtner das beste Ergebnis erzielen - prächtiger, höher, stärker, schöner. Es ist also ein wenig anstrengend: Phloxen bevorzugen gesättigten, leicht alkalischen Gartenlehm. Wenn die Erde in Ihrem Garten eher sauer ist, empfiehlt es sich, regelmäßig alle zwei bis drei Jahre Kalk aufzutragen. Fügen Sie etwas Dünger und Dünger als Dressing hinzu. Auch tut nicht weh und Humus.

Fügen Sie jede Quelle eine dünne Schicht Kompost und dann eine 5 cm dicke Schicht Mulch hinzu, um die Feuchtigkeit zurückzuhalten und Unkräuter zu bekämpfen.

Phlox Transplant

Phlox richtig transplantieren

In der Regel werden Phloxen nicht umgepflanzt, was beim Pflanzen im Garten einen festen Platz einnimmt. Bei Bedarf ersetzen sie Phloxen jedoch auch während der Blütezeit. Normalerweise tolerieren sie dies. Beispielsweise sollten alle 2-3 Jahre hohe Phloxen durch Setzen getrennt werden, um die Krankheitsprobleme zu minimieren und die Pflanze frisch zu halten. Dies geschieht am besten im Frühjahr, bevor das neue Wachstum einsetzt. Die Pflanze wird sorgfältig ausgegraben und in Sträucher unterteilt, von denen jeder drei bis fünf kräftige Triebe mit Wurzeln enthalten muss. Phlox werden je nach Sorte gepflanzt - meist im Abstand von 45 cm.

Phlox-Vermehrung

Phlox-Vermehrungsmethoden

Im Frühjahr wird die Pflanze je nach Sorte in einem Abstand von 30 bis 60 cm voneinander gepflanzt. Wählen Sie einen Ort mit feuchter, gut durchlässiger Erde. Einige Arten bevorzugen volle Sonne, während andere im Schatten gedeihen. Schattierungen verringern die Menge und Qualität der Blüten, können Krankheiten auslösen, und wenn Phlox im Schatten von Bäumen gepflanzt wird, kämpfen ihre Wurzeln um Feuchtigkeit und Nährstoffe. Gleiches gilt für große Sträucher.

Phloxen lassen sich leicht durch einfache Teilung im Spätsommer oder frühen Frühling vermehren. Sie werden zur Verjüngung und Fortpflanzung ausgegraben und geteilt, wobei mehrere gesunde Triebe mit einer Wurzel zurückbleiben. Schneiden Sie nach dem ersten Frost die Stängel von High Phlox 3-5 cm über der Bodenlinie ab und graben Sie den Strauch vorsichtig aus, wobei Sie versuchen, die Wurzeln nicht zu beschädigen (wie oben erwähnt, erreicht das Rhizom eine Tiefe von 15-20 cm und die zufälligen Wurzeln sind höher und breiter, so dass Sie graben müssen, 20-25 cm vom Stiel abheben und eine Schaufel auf das gesamte Bajonett tauchen). Wenn man den Busch in mehrere Fraktionen aufteilt, wird nur ein Teil an der alten Stelle gepflanzt, der Rest an einer anderen Stelle.

Im Frühsommer kann Phlox vermehrt werden, indem ein starker Trieb mit zwei Knollen und Prikopav in gedüngter Erde abgeschnitten wird.

Trotz der Tatsache, dass Phlox leicht aus Samen zu züchten ist, wird dies nicht getan, um Enttäuschungen zu vermeiden: Eine auf diese Weise gezüchtete Blume behält höchstwahrscheinlich nicht alle Anzeichen der ursprünglichen Mutterpflanze bei.

Blühende Flammenblume

Phloxen ziehen Schmetterlinge und Bienen an

Es gibt verschiedene Arten, von denen die häufigsten frühlingsblühende kriechende Phlox und sommerblühende hohe Phlox sind. Phlox Blüte ist ein Blütenstand von kleinen sternförmigen bunten Blüten.

Das Farbspektrum reicht von reinem Weiß über Rot und Burgund bis hin zu dunklem Violett. Die Blüte beginnt im Juni und dauert je nach Sorte bis Ende Oktober. Wenn die Blumen welken, schneiden Sie die alten Stängel ab, damit die Phlox wieder aufblüht.

Alle Arten von Phlox können nach den Besonderheiten der Struktur in drei Gruppen eingeteilt werden - Strauch, Creeping Phlox und Ryloderne. Die Buschgruppe umfasst wiederum zwei Untergruppen: groß und klein.

Buschhoch (von 90 bis 180 cm) blüht von Sommer bis Frühherbst. Die Stiele sind gerade und kräftig, und die Blüten sind in großen, panikartigen Blütenkränzen gesammelt. Die Untergruppe umfasst Phlox Paniculata, Phlox Smooth, Phlox Spotted und andere.

Bush untergroßen (40 bis 60 cm) Blüte vom späten Frühling bis zum Hochsommer. Ihre Büsche sind bröckeliger, die Stängel sind auch gerade oder mit einer Basis aufsteigend, manchmal verzweigt. Blumen werden in Regenschirmen gesammelt, die etwas weniger üppig sind als die eines großen Mannes. Dazu gehören unter anderem Carlox Phlox, Hairy Phlox, Oval Phlox und Lovely Phlox.

Die Blüten von Phlox, die zur Buschgruppe gehören, haben ein charakteristisches Merkmal: Der Rand der Blütenblätter der Krone weist keine Rillen und Schnitte auf.

Kriechende aufsteigende Phlox bis zu 35 cm hoch, das sind Übergangsarten. Sie können dem Kriechen und dem Busch zugeschrieben werden. Die Blüte beginnt im Frühjahr und dauert bis in den Hochsommer. Sie haben kriechende Stämme, verzweigte Stiele, an deren Enden sich eine oder mehrere Blüten erheben.

Die bekanntesten in dieser Gruppe sind: Hood Phlox, Styloid Phlox, Douglas Phlox, Stellate Phlox sowie Snow Phlox und Dwarf Phlox.

Wurzelsamen werden Arten genannt, deren vegetative Stämme verzweigen, kriechen und oft nicht blühen und nur einen losen Farn bilden. Von ihnen gehen schon kleinere blühende Triebe aus. Die Blütezeit dauert von Mai bis Ende Juni. Diese Art von Phlox umfasst Phlox, Stolononosny und Phlox gespreizt.

Beschneiden Phlox

Wie schneide ich Phlox richtig?

Für die beste Luftzirkulation und um die Krankheit mit Mehltau zu vermeiden, entfernen Phlox mehrere Stängel, wenn sie eine Höhe von 15 bis 20 cm erreichen. Vergessen Sie nicht, die verdorrten und verblassten Pflanzen zu schneiden, damit die Phlox wieder blühen kann.

Wintering Phlox

Phlox überwintern im Freiland. Bei wenig Schnee besteht die Möglichkeit, dass die Nieren und Wurzeln ausfrieren (bereits bei minus 25). Deshalb ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und die Phloxen im Herbst zu bedecken, bevor es zu extremer Kälte kommt.

Häufig gestellte Fragen

Fragen, die am häufigsten von Lesern gestellt werden

  • Warum färben sich Phloxen gelb?

Wenn keine anderen Symptome wie Schädlingsbefall oder bakterielle Erkrankungen auftreten, kann die Vergilbung der Blätter durch unzureichendes Gießen verursacht werden, oder es ist ein natürlicher Vorgang, der keinen Alarm auslösen sollte - ein Teil der Blätter stirbt ab, neue wachsen.

  • Warum blühen Phloxen spät?

Phloxen wachsen gut in heller Sonne und im Halbschatten. Aber mit einem Mangel an UV-Blüte kommt später, und die Blüten werden kleiner und blasser, während sie stärker in der Länge gestreckt sind.

Krankheiten und Schädlinge

Pulvertau auf Phlox-Blättern

Hohe Phloxen sind anfällig für Mehltau, besonders in Regionen mit heißen, feuchten Sommern. Wählen Sie daher resistente Sorten oder geben Sie der Pflanze Platz - rechtzeitig, um den Stängelteil für eine ausreichende Luftzirkulation zu verdünnen, Feuchtigkeitsstau zu vermeiden und das Laub zu beobachten. Wenn die Blätter so aussahen, als wären sie mit Talkumpuder bestreut, müssen Sie sie abschneiden. In schweren Fällen werden die betroffenen Pflanzen mit einem Fungizid behandelt.

Mehltau bleibt die häufigste Krankheit für Phlox, aber es gibt auch andere Gefahren. Andere Krankheiten und Schädlinge wie Spinnmilben, Viren und Pilze können Phlox und andere Pflanzen im Garten befallen - Blumen, Obst und Gemüse. Für jede Krankheit gibt es eine Heilmethode, für Phloxen unterscheidet sie sich nicht von den Behandlungsmethoden anderer Pflanzen: Es werden chemische Präparate verwendet, und in besonders schweren Fällen wird die Pflanze zerstört.

Phlox Care Video

Phlox ist praktisch wartungsfrei. Aussaat - und bewundern. Auf jedem Boden, in der Sonne oder im Halbschatten. Bewässerung ist nur im trockenen Sommer notwendig, meist genug Regen. Überwinterungen im Boden erfordern keine häufigen Transplantationen. Multiplizieren - einfach. Aber es erfreut und erfreut ausnahmslos mit einer Fülle von Blüten, tollen Farben und einem angenehmen Aroma. Und wenn Sie sich ein wenig anstrengen - wird der Neid aller Nachbarn Gärtner.

Sie können auch Ihre Geheimnisse für die Pflege von Phlox teilen. Wenn Sie Fragen haben - stellen Sie diese in den Kommentaren unten, wir beantworten sie gerne.

Es ist interessant zu lesen! Nachrichten, die das gesamte Internet besagen!

Gefällt dir dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden!

Prächtige Farbenhüte begeistern durch ihre Schönheit und Farbvielfalt. Selbst wenn Sie ein Grundstück ausschließlich mit Phloxen bepflanzen, wirkt es hell und festlich. Einjährige und mehrjährige Pflanzen, kriechend und buschig, panisch und kugelförmig, Kräuter und Zwergsträucher sind allesamt erstaunliche Phloxen.

Merkmale der Phloxzucht auf freiem Feld

Diese Blüten gehören zu störungsfreien Pflanzen. Sie sind resistent gegen Winterfröste, anspruchslos für den Boden und die Lebensbedingungen. Aber hab es nicht eilig, dich zu freuen - Phlox wird weit davon entfernt sein, immer und überall zu gedeihen. Um wirklich schöne Blumen und eine lange Blüte zu erhalten, müssen Sie einige der Launen der Pflanze ausführen.

Phlox in den Boden pflanzen

Berücksichtigen Sie beim Pflanzen von Phloxen die Besonderheiten ihres Wurzelsystems. Es befindet sich hauptsächlich in der oberen Schicht des Bodens, besteht aus vielen dünnen Trieben. Die Wurzelmasse toleriert nicht die Konkurrenz stärkerer Pflanzen (Sträucher und Bäume) und den Wasserstau in der Erdoberfläche.

Landemethoden

  • Sitzgelegenheiten

Sämlinge sitzen in vorbereiteten Vertiefungen und werden aus dem temporären Behälter entnommen.

WICHTIG! Wenn Sie das Rhizom während des Pflanzens austrocknen, schmerzt die Phlox, akklimatisiert sich schlecht und entwickelt sich.

Bevor ein Busch gepflanzt wird, muss das Landungsloch mit Wasser gefüllt werden und gewartet werden, bis es absorbiert ist. Die Basis des Keimlings ist in einem Abstand von mindestens 2,5 cm vertieft, die Wurzelbildung erfolgt innerhalb von 13-16 Tagen.

Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 35-45 cm, zwischen den Reihen 50 cm.

  • Wachsende Phlox aus Samen.

Pflanzgut kann im Frühjahr oder Herbst direkt im Freiland gepflanzt werden. Samen einiger Arten müssen geschichtet werden, andere können ohne Vorbereitung ausgesät werden. In der Regel sind dies Jahressorten. Stauden werden an Setzlingen oder im Winter an den Boden gepflanzt. Es wird empfohlen, Samen von Hybriden im Laden zu kaufen, um genau die Pflanze zu bekommen, die Sie wollten. Andernfalls erhält das selbst geerntete Material nicht die Sortenmerkmale der Blume.

Vor der Aussaat werden die Samen von den Samenkapseln befreit, um die Keimung zu erhöhen. Das Einweichen in einen Behälter mit Wasser hilft bei der Auswahl hochwertiger Samen - nur solche, die sich auf dem Boden niedergelassen haben, können gepflanzt werden. Die aufgetauchten sind leer und unbrauchbar.

Optimale Landezeit

Das Pflanzen und Umpflanzen von Phlox ist den ganzen Sommer über, einschließlich des Herbstes September, gestattet. Sie können im April mit dem Pflanzen beginnen, nachdem der Boden leicht aufgetaut und erwärmt ist. Im Winter werden die Samen bis zum Novemberfrost gesät.

Boden für die Pflanze

Phloxen finden wenig Grund für die Zusammensetzung des Bodens und sind mit irgendwelchen zufrieden. Lehm ist jedoch ideal - mäßig bröckelig und feucht, enthält nützliche Elemente und eine neutrale Reaktion.

TIPP! Fügen Sie organisches Material (Kompost oder verrottete Königskerze) und Holzasche hinzu, um Land zu pflanzen. Dankbare Blumen wachsen kräftig und blühen prächtig.

Pflanzen Phlox im Herbst

Sämlinge können im ersten Herbstmonat gepflanzt werden. Dazu muss das blühende Oberteil geschnitten werden und die Blätter und Stängel müssen übrig bleiben. Phlox im Herbst gepflanzt, wird im nächsten Sommer blühen.

Später gekauftes Pflanzmaterial sollte nicht gepflanzt werden. In der Regel werden die Sprossen an einem ruhigen Ort mit einer Tiefe von 1 bis 2 dm hinzugefügt und mit Lutrasil oder einer Schicht Mulch bedeckt.

Landung im Frühjahr

Es ist ratsam, vor Mitte Mai Zeit zu haben, Phlox-Setzlinge zu pflanzen, damit sie vor den sommerlichen Hitzeattacken Wurzeln schlagen.

Kennzeichnet Sorgfaltphloxen im offenen Feld

Bei der Pflege von Blumen ist besonders auf die Wahl des Standortes, der Art der Bewässerung und der Düngung zu achten. Auf diesen drei Säulen hält Phlox die Gesundheit.

Standort und Beleuchtung der Anlage

Wenn Sie Phlox an einem ständig schattierten Ort pflanzen, wachsen sie aufgrund ihrer Ausdauer mit Sicherheit. Aber Sie werden die schönen leuchtenden Farben nicht sehen! Aber sieh dir die überlangen, schmerzhaften Stiele an, dünn und deformiert.

Geben Sie Phloxen so viel Licht wie möglich, um gesunde, schöne Pflanzen mit einem starken Stiel zu erhalten, der sperrige Kappen mit dichten Blütenständen hält. Im Halbschatten erscheinen die Blüten später als erwartet und sind blass und locker.

Luftfeuchtigkeit

Phlox verträgt Wärme und trockene Atmosphäre gut, insbesondere bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit. In Abwesenheit von Regen sollten sie jedoch regelmäßig auf die Spritzpistole gesprüht werden. Der Eingriff kann nur abends durchgeführt werden, wenn die Sonne weniger aggressiv ist.

ACHTUNG! Während des Spritzens darf kein Wasser auf die Blütenblätter der Blüten fallen, damit diese nicht hässlich braun werden.

Wie man wässert

Das sich ausbreitende Wurzelsystem nimmt die vorhandene Feuchtigkeit schnell von der obersten Bodenschicht auf und beginnt, unter seiner Abwesenheit zu leiden. Gleichzeitig stoppen Phloxen die Entwicklung, schrumpfen, werfen wenige Blüten aus, verlieren die dekorative Wirkung. Um solchen Erscheinungen vorzubeugen, sollte der Boden so oft wie möglich feucht gehalten werden. An heißen, regenlosen Tagen wird der Boden täglich angefeuchtet.

Ungefähre Rate pro Quadratmeter - 1,5-2 Eimer. Gießen Sie unter die Wurzel, aber nicht in den Busch, um den Boden nicht zu erodieren und die dünnen Wurzeln nicht zu beschädigen. Nach Bewässerung und Regen muss der Boden gelockert werden.

Wenn dies nicht möglich ist, mulchen Sie mit Humus, Torf, Baumrinde oder Gras, damit die Feuchtigkeit in den Wurzeln und im Boden dauerhaft erhalten bleibt.

Top Dressing und Blumenlockerung

Phlox durchläuft in seiner Entwicklung mehrere Stufen, in denen es unterschiedlich zusammengesetzte Düngemittel benötigt.

  • In der ersten Phase, wenn ein intensives Wachstum von Stengeln und Blättern auftritt, verbraucht Phlox aktiv stickstoffhaltige Substanzen. Anfang und Ende Mai wird Phlox mit einer Mischung aus Nitroammofoski, Holzasche und Königskerzextrakt gedüngt.
  • Das zweite Stadium ist das Knospen der Pflanze, gefolgt von der Blüte. Phlox beginnt den Stickstoffverbrauch zu senken und benötigt Kalium. Daher wird Kaliumsulfat (12-15 g pro Eimer Wasser) in die dritte Düngung eingeführt, die in der zweiten Junihälfte durchgeführt wird, um die Menge an organischer Substanz zu reduzieren. Nach einer Woche können Sie Phlox mit einer geringen Konzentration an Harnstoff einsprühen.
  • In der dritten Phase beginnt die Blüte, sich auf den Winter vorzubereiten, wobei sich mehr Nährstoffe in den Wurzeln ansammeln. Für die Bildung der notwendigen Proteine ​​benötigt er Phosphor. In der ersten Juli-Dekade sollten bereits bekannten Komponenten 12-16 g Superphosphat zugesetzt werden.

Die folgenden 2 Ergänzungen werden Ende Juli und Mitte August durchgeführt und enthalten einen vollständigen Satz an Spurenelementen und Mineralien. Die letzte „Fütterung“ erfolgt am Ende des Sommers mit einer Mischung aus Phosphor (18-22 g) und Kalium (9-12 g).

ACHTUNG! Root Top Dressings bringen erst nach reichlichem Gießen.

Beschneiden Phlox

Während der gesamten Vegetationsperiode wird auf sanitäre oder reinigende Weise zurückgeschnitten, wodurch getrocknete und erkrankte Teile beseitigt werden.

Im Herbst wird eine Totaloperation durchgeführt, bei der das Wurzelsystem der Phloxen auf die Überwinterung vorbereitet wird.

Trimmmethoden

Pflanzen werden mit einer Gartenschere von unnötigen Organen befreit. Dabei werden trockene Blätter, gedehnte und deformierte Triebe und kranke Teile entfernt.

Beschneiden Phlox für den Winter

Im Herbst beginnen die Phloxen allmählich zu welken und beenden den Vegetationszyklus. Zu diesem Zeitpunkt werden sie bodenbündig abgeschnitten und hinterlassen keinen Hanf. Letztere sind die Basis für die Erholung in verschiedenen Schädlingen. Die Operation kann ab Oktober durchgeführt werden, nachdem sich eine kalte Temperatur eingestellt hat.

WICHTIG! Um Angriffen von Pilzen und Viren vorzubeugen, wird das Land um die geschnittene Phlox und die verbleibende Stängelbasis mit Fungiziden behandelt.

Phlox Transplant

Im Allgemeinen ein einfaches Verfahren, das Blumen recht schmerzfrei vertragen, besonders wenn es richtig gemacht wird. Eine Transplantation von Phloxam wird benötigt, das krank und durch Schädlinge für eine lange Zeit an einer Stelle beschädigt ist.

Möglichkeiten zur Transplantation

Bei reifem Phlox ist es notwendig, die Seitenwurzeln abzuschneiden, um die Blüten zu verjüngen. Es wird empfohlen, das Haupt-Rhizom nur bei kranken Pflanzen zu öffnen und den Boden davon abzuschütteln. Gesunde Exemplare werden per Umschlag umgepflanzt und bewegen sich so auch blühend.

Im Herbst verpflanzen

Der Herbstanfang ist die beste Zeit, um Phlox zu transplantieren. Ein Merkmal ihrer Entwicklung ist der „Kaltstart“ - die Wurzeln beginnen sich sehr früh zu entwickeln, wenn der Rest der Pflanzen nach dem Winter noch „schläft“.

Im Frühjahr umpflanzen

Es sollte sehr früh geschehen - sobald der gefrorene Boden es zulässt. Dies ist wiederum auf das frühe Erwachen der Pflanze zurückzuführen. Wenn Sie mit der Bewegung zu spät kommen, verlangsamt der Phlox seine Entwicklung und erobert einen neuen Bereich.

Zucht

Die Schönheit von Phlox will sich ständig vermehren und immer mehr dieser schönen Pflanzen pflanzen. Glücklicherweise pflanzt sich die Blume auf verschiedene Arten wunderbar fort.

Zuchtmethoden

Einjähriger Phlox vermehrt sich am einfachsten durch Samen. Es wird empfohlen, sie im Laden zu kaufen, da nur Nicht-Hybridpflanzen selbst geerntet werden.

Die vegetative Vermehrung erfolgt in mehrjähriger Phlox. Sie können die folgenden Methoden anwenden:

  • Einen Busch spalten. Im Herbst oder Frühjahr wird ein geeigneter Strauch aus dem Boden genommen, die Wurzeln befreit und in mehrere Teile geteilt. Jedes erhaltene Exemplar muss mehrere Wurzeltriebe und die Triebanfänge enthalten. Die Pflanzen werden sofort in den Boden gepflanzt, damit die Wurzeln nicht austrocknen.
  • Schichtung. Jeder gesunde Stängel beugt sich vorsichtig zur Oberfläche des Bodens und begräbt sie. Starke, starke Triebe, die brechen können, streuen Sie den Boden so hoch wie möglich. Bald beginnen die Zweige, junge Wurzeln zu bilden. Anschließend müssen Sie sie sorgfältig trennen und setzen.
  • Die Überreste der Wurzeln. Die Methode wird zur Phlox-Transplantation eingesetzt. Bevor die Pflanze vom Boden entfernt wird, müssen die Seitenwurzeln abgeschnitten und in dem alten Pflanzloch, das mit Erde bedeckt ist, belassen werden. Von ihnen werden im Sommer neue Pflanzen ausgehen.
  • Wachsen aus Stecklingen. Als Pflanzmaterial können Sie die Blätter und Stängel verwenden. Sie werden während des aktiven Wachstums vor dem Knospen geerntet. Die Stecklinge wurzeln in einem sehr leichten Substrat aus Perlit, Torf, Vermiculit oder Sand. Die Mischung wird in Schubladen gegossen und ständig angefeuchtet, bevor junge Setzlinge in den Boden gepflanzt werden.
  • Wurzelstecklinge. Die mühsame Methode, die nur zur Rettung von Pflanzen aus Stängelnematoden eingesetzt wird. Zum Schneiden der betroffenen Phlox große, gesunde Wurzeln in 4-7 cm große Stücke schneiden, diese in einen Behälter mit Sand legen und in einem kalten, feuchten Keller aufbewahren. An einem warmen Ort, um das Wachstum zu stimulieren, der am Ende des Winters übertragen wird und sich allmählich an das Licht gewöhnt.

Blüte

Wenn die Phloxen blühen, ist der Garten mit einem Meer von verschiedenen Schattierungen bemalt - von schneeweiß bis dunkelviolett. Sie können Sorten und Typen auswählen, so dass die Blüte etwa sechs Monate dauern kann, beginnend im Mai und endend im September.

Blütenform und Blütezeit

In Phlox enden röhrenförmige Blüten in einem breiten Trichter, der von den Blütenblättern abweicht. Blumen werden in einem üppigen kugelförmigen Blütenstand gesammelt, es können jeweils etwa 60-95 Stück sein.

Die Blütendauer variiert je nach Art und Sorte, im Durchschnitt dauert der Prozess 16 bis 28 Tage.

Probleme, Krankheiten und Schädlinge in der Blume

Phlox kann sowohl von Pilzen als auch von Viren befallen werden. Infektionen viraler Natur äußern sich in Deformationen der Stängel, Flecken auf den Blättern und einem Entwicklungsstillstand. Solche Krankheiten werden nicht behandelt, Sie können die Universalinfektion nur durch die rasche Entsorgung der betroffenen Blüte verhindern.

Pilze verursachen häufig Mehltau, Septoriz und Fomoz. Diese Krankheiten können durch den Einsatz von Fungiziden geheilt werden - Medikamente Kupfer, Bordeaux Liquid, Fundazol, Rovral.

Bei Schadinsekten sollten verschiedene Raupen, Nematoden und Schnecken vorsichtig sein. Am gefährlichsten sind die Nematoden, die sich in den Wurzeln ansiedeln. Kontaminierter Boden muss mindestens dreimal pro Saison mit Nematoziden behandelt werden. Sie können Actellic, Phosphamid, Mercaptophos, Lindan anwenden.

Beliebte Arten, Sorten

Phloxen werden entsprechend dem äußeren Erscheinungsbild in Gruppen eingeteilt.

Bodendecker Phlox

Unterscheiden sich von anderen kriechenden Trieben und bedecken große Flächen mit Wachstum. Die bekanntesten Arten sind der Styloid, Sternphlox, Douglas und Snowy.

Diese Gruppe blüht früher als andere - schon im Mai.

Loser Phlox

Die Übergangsform von Teppich- zu Buschblüten hat niedrig wachsende, holzige Zweige und ziemlich große Blätter. Blühbeginn 8–16 Tage nach Bodendecker.

Der winterharte kanadische (sich ausbreitende) Phlox wird normalerweise angebaut. Niedrig blühende Sträucher, wenn sie blühen, sind mit vielen Blüten in lila und blauen Tönen bedeckt.

Phlox Drummond

Bemerkenswerte jährliche Phlox, die aktiv Selbstsaat züchtet. Sehr widerstandsfähig und anspruchslos. Es blüht von Juni bis Frost.

Bush bildet

Hohe mehrjährige Flammenblume mit aufrechten Stielen. Unter ihnen sind die beliebtesten Berg- und Fleckenarten, die ab dem Hochsommer blühen.

Phlox in Panik versetzen

Die spektakulärste und beliebteste Staude, die den Garten mit runden oder pyramidenförmigen Blütenständen schmückt und einen wunderbaren Duft verbreitet. Blüht später als andere Arten.

Es verfügt über eine riesige Auswahl an Sorten. Unter ihnen sind sehr beliebt "Aurora", "Alenushka", "Bogatyr", "Schneewittchen", "Wikinger", "Europa", "Koralle" und viele andere.

Schwierigkeiten beim Anbau von Pflanzen. Hilfreiche Ratschläge

  • Wenn Sie Phloxen in der Hitze mit eisigem Wasser gießen oder mit Stickstoff überfüttern, können Sie das häufigste Problem von Blumen verursachen - das Knacken ihrer Triebe.
  • Mulch kann ab der zweiten Oktoberhälfte gedeckt werden! Wenn Sie früher mulchen, erwachen die schlafenden Knospen und wachsen. Dadurch werden die Pflanzen geschwächt und gefrieren.

Antworten auf Leserfragen

Was ist die Lebensdauer einer Pflanze?

Mehrjährige Arten können je nach Wachstumsbedingungen und Pflege mehr als 5 Jahre alt werden.

Warum blüht die Blume nicht?

Entweder wird Phlox in ein schweres, immer rohes Substrat gepflanzt oder es fehlt ihm die Sonne.

Warum färben sich die Blätter gelb und trocken?

Dieses Problem tritt auf, wenn die Atmosphäre zu heiß und trocken ist. Es wird empfohlen, die Pflanze abends zu besprühen.

Pflege einer Blume im Winter.

Vorbereitung auf die Überwinterung ist die richtige Fütterung von Phosphor- und Schutzpflanzen. Denken Sie daran, dass der Phlox gut bewässert und gefüttert ruhen sollte. Die Trockenstiele sollten abgeschnitten und das Wurzelsystem mit Mulch bedeckt werden.

Diese schönen, duftenden Blumen kamen vor mehr als drei Jahrhunderten aus Nordamerika nach Europa. Gleichzeitig gab ihnen der herausragende schwedische Wissenschaftler Karl Linney den botanischen Namen Phlox. Und in den alten Tagen in Russland wurden üppige bunte Phloxen "Sitchik" genannt.

Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet Phlox "Flamme", "Feuer". Es wird auch in die Sprache der Blumen als "Flamme deiner Lippen" übersetzt. Der griechische Ursprung des Namens der Phloxblumen wird durch eine schöne Legende erklärt. Angeblich warfen Odysseus und die Argonauten ihre brennenden Fackeln zu Boden, als sie den Kerker des Gottes Hades verließen. Ihre Flammen erloschen nicht, aber als sie sich in leuchtende Blumen verwandelten, keimten sie, als erinnerten sie an mutige Reisende.

Blumenbeschreibung

Heute gibt es mehr als 50 Phlox-Arten, und neben dem einjährigen Drummond sind sie alle mehrjährig. Bei den meisten handelt es sich nur um unterirdische Teile (Wurzeln, Rhizome), und die oberirdischen Stängel und Blätter sterben nach der Vegetationsperiode ab. Es gibt aber auch Evergreens mit langlebigen beiden Teilen.

Heute werden im Ziergarten, im Blumenbau und im Landschaftsbau nur noch bis zu 20 Arten dieser Blumen verwendet. Fast ein halbes Jahr lang kann man eine leuchtend üppige Blüte verschiedener Sorten bewundern: vom frühen Frühling über den ganzen Sommer bis zum späten Herbst. Daher ist es schwierig, dem deutschen Gärtner, dem Philosophen Carl Forster, zu widersprechen, dass „ein Garten ohne Phloxen Unsinn ist“.

Je nach Lebensraum wild lebender Phlox-Arten können sich Aussehen, ökologische und morphologische Merkmale unterscheiden. Alle diese Pflanzen mit geraden, harten Stielen, duftenden Blüten in verschiedenen Farben und Blütenblattformen sind in 3 Gruppen unterteilt:

  1. Bush mit Untergruppen wie: groß und klein. Ihre Blüten zeichnen sich durch das Fehlen von Rillen, Schnitten an den Rändern der Blütenblätter aus.

Unter den Großen, die eine Höhe von 180 cm erreichen, unterscheiden sich panikartig, fleckig, glatt und eine Reihe anderer. Sie geben Blüten ab Frühherbst und Frühsommer. Sie werden normalerweise in den Hintergrund von Blumenarrangements gestellt.

Stunted wachsen nur 60 cm, blühen vom späten Frühling bis zum Frühsommer. In dieser Untergruppe sind dickblättrige (Karolinsky), haarige, charmante, ovale Delila, Candy Twist usw. beliebt, die jeder Komposition einen besonderen Reiz verleihen, wenn sie in den Vordergrund gestellt wird.

  1. Bodendecker (kriechend) die allererste Blüte im Frühjahr von April bis Mai oder Frühsommer. Douglas, Good's Phloxes, Ahlen, Zwerge, Schneebedeckte, Sternbemalungen usw. sind hier weit verbreitet und eignen sich hervorragend für Stützmauern, Rabatok und alpine Hügel.
  1. Rykhlodernovye, als Zwischenprodukt zwischen den ersten beiden. Sie haben Blüten ab Ende Mai oder Anfang Juni. Der Unterschied zu kriechenden Sorten besteht in der Fähigkeit, sich während der Blüte bis zu 30 cm über den Boden zu erheben.

Zusammen mit dieser allgemeinen Klassifizierung kreieren die Züchter weiterhin interspezifische Hybriden und Sorten. Einige von ihnen haben bereits begonnen, separate Gruppen zu organisieren.

Sorten von mehrjährigen Phlox mit einem Foto

Wir empfehlen Ihnen, bei der Auswahl einer Pflanze sowohl die Höhe als auch die Färbung zahlreicher Sorten zu berücksichtigen. Es gibt mehr als 1.500 Artikel. Es ist nicht verwunderlich, dass ihnen sehr klangvolle Namen zugewiesen werden, die bestimmten Bildern und Themen zugeordnet sind. Wir bieten an, einige von ihnen kennenzulernen:

  • Alyonushka - ein brauner Saft Phlox hat einen geraden Stiel von bis zu 50 cm Höhe, seine zarten, blassrosa Blüten von etwa 4 cm Durchmesser sind in einem dichten Blütenstand von 16x18 cm gesammelt und blühen ab Mitte Juli mehr als 30 Tage lang. Es hat eine gute Resistenz gegen viele Krankheiten.
  • Appasion mit einem mittleren Stiel bis 75 cm und einem dichten pyramidenförmigen Blütenstand (17x12 cm), lila-lila mit einem karminroten Auge. Die Größe einer Blüte erreicht 4 cm. Diese buschige Sorte bekommt während der Blüte von Mitte Juli für 30-37 Tage einen besonderen Pomp.
  • Schneewittchen hat im Gegensatz zum Namen nur weiße Blüten und die Röhre und die Knospe sind leicht rosa gefärbt. Während der Blüte ab Ende Juli für mehr als einen Monat ist der Strauch wie mit einem durchgehenden weichen weiß-rosa Schaum bedeckt. Es setzt sich auf Fluchten eines hohen, bis zu 80 cm hohen, direkten Stiels ab. Bis zu diesem Grad sind Pilzkrankheiten nicht schrecklich.
  • Bony Maid wird bis zu 70 cm groß und hat einen runden, dichten Blütenstand. Eine Blume kann eine Größe von mehr als 4 cm erreichen. Besonders attraktiv ist die zarte Farbpalette in Blau oder Lila, der erstaunliche Duft dieser Blumen.

    Rispe Phlox - Bonnie Maid Grade

  • West hat eine solide Höhe von bis zu 1,5 m, von denen starke Stängel nicht zum Einquartieren neigen. Und seine mittelgroßen dunkelroten Blüten mit einem Durchmesser von nur 2 cm stehen dicht auf den buschigen Trieben. Diese Staude ist ziemlich krankheitsresistent.
  • Europa hat gerade Stiele, leuchtend weiße Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm mit einem karminroten Auge. Sie schmücken die Pflanzen etwas mehr als einen Monat ab den ersten Julitagen. Sie füllen ziemlich große Blütenstände mit einer Größe von 12x20 cm dicht.
  • Die Dämmerung hat einen Stiel von bis zu 70 cm Höhe und ist im Gegensatz zu anderen Phlox-Blüten ziemlich groß (bis zu 4 cm Durchmesser). Die Ränder ihrer Blütenblätter sind stark nach vorne gekrümmt. Blütenstände mit ihrer violett-violetten Farbe wirken wie üppige Hüte, die leicht von Nebel oder leichtem Dunst berührt werden.

Auswahl des Pflanzenmaterials

Beim Kauf von Pflanzenmaterial ist auf das Vorhandensein von bis zu 5 korrekt bemalten Trieben zu achten, die eine Länge von ca. 6 cm haben und eine glänzende Oberfläche und gesunde Wurzeln haben müssen, die auf 15 cm gekürzt sind.

Für die Pflanzung von mehrjährigen Phloxen werden gesunde Pflanzen mit grünlicher, rauer Haut und intakten Blattschädlingen ausgewählt. In Zukunft sollten die Sämlinge 2-3 verdickte Stängel haben, an deren Basis große Knospen gebildet werden.

Bei erwachsenen Pflanzen ist die Länge der Stängel bereits vor dem Graben halbiert. Nach dem vorsichtigen Herausziehen des Busches, seiner Reinigung aus dem Boden, wird das Wurzelsystem in mehrere Teile geteilt.

Das Abschneiden der Rhizome für zukünftige Sämlinge kann mit einer Hand, einer scharfen Schaufel oder einem Messer erfolgen. Es ist wichtig, die vegetativen Knospen an der Basis des Stiels nicht zu beschädigen. Jeder junge Busch sollte mindestens 8 Knospen haben, aus denen neue Triebe wachsen. Und die Wurzel kann ohne sie sterben.

Es ist auf die gute Entwicklung des Wurzelsystems zu achten, die Wurzellänge beträgt nicht mehr als 15 cm, bei Bedarf kann das Rhizom durch eine Scheide nur um ein Drittel gekürzt werden.

Die Vorbereitung des Pflanzgutes kann bereits ab dem Zeitpunkt des Austretens der Triebe erfolgen. Dazu bricht ein junger Trieb auf einem gesunden Strauch zusammen mit einem Teil seines Rhizoms vorsichtig aus. Auf dem Griff mit zwei Internodien wird der Schnitt 5-7 cm unterhalb und oberhalb des oberen Griffs ausgeführt.

Zucht

Mehrjährige Phlox kann mit vegetativen Methoden und wie Einjährige aus Samen gezüchtet werden. Am häufigsten werden zum Pflanzen von mehrjährigen Phlox Pflanzenmaterialien aufgrund der folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Die Aufteilung des Busches gilt als der einfachste Weg. So können Sie die Pflanze für eine neue Bepflanzung verwenden und gleichzeitig die alten Buschlieblingssorten verjüngen. "Delenka" wird verwendet, wenn der Busch zu jeder Jahreszeit 3-4 Jahre alt ist. Diese Methode besteht darin, es auszugraben, in Stücke zu teilen und mit fruchtbarem Boden zu bestreuen. Pflanzen, die auf diese Weise mit geraden Wurzeln getrennt wurden, werden an einer anderen Stelle mit einer Tiefe von 3 cm in den Boden gepflanzt.
  • Die Stecklinge werden hergestellt, indem sie vor der Blüte auf den Boden des Stiels gebogen werden. Dann wird es über die gesamte Länge fixiert und mit Torf und Humus versetzt. Bis zum Herbst wird dieser gekeimte Spross vom „einheimischen“ Busch getrennt und an den ausgewählten Ort verpflanzt.

Viele üben die Verwendung von Frühlingswachstumssprossen. Sie werden sorgfältig mit einer "Ferse" von stark verdickten Büschen an der Basis des Stiels herausgebrochen. Zur besseren Bewurzelung werden die Triebe zunächst in ein Gewächshaus oder ein isoliertes Gewächshaus gepflanzt, da dieser Vorgang im Freiland sehr langsam ist. Von Ende Mai bis Anfang Juni werden nach regelmäßiger Bewässerung mit warmen, abgesetzten Wassersprossen mit den gebildeten Wurzeln an der gewählten Stelle der Parzelle gepflanzt.

Die Stecklinge werden während der gesamten Vegetationsperiode der Pflanze gezogen. Es beginnt mit der Flucht von 5 cm und endet vor Ende September. Frühlings- und Sommerstecklinge wurzeln am erfolgreichsten.

So können Sie im Mai und Juni kleine Stücke junger Triebe mit zwei Paar Blättern schneiden. Diese Stecklinge werden in feuchte Erde gelegt und bis zur Wurzelbildung mit einer Dose verschlossen.

Die Pfropfmethode ist zweckmäßig, wenn eine große Anzahl von Phloxen multipliziert werden muss.

Phlox-Vermehrung: Video

Wann ist es am besten, Phlox im Frühjahr oder Herbst zu pflanzen

Laut erfahrenen Gärtnern ist der Frühling (Ende April - Anfang Mai) der günstigste Zeitpunkt zum Umpflanzen.

Eine Herbstpflanzung in der Zeit, in der ab Ende August, spätestens jedoch an den ersten Septembertagen, Knospen auf den Basishals gelegt werden, ist uneingeschränkt zulässig.

Wenn es nach der Schule „unmöglich, aber sehr wünschenswert“ ist, ist es besser, die ausgewählte Pflanze nicht zu pflanzen, sondern bis zu einer Tiefe von 25 cm in lockere Erde zu heben. Am Vorabend des kalten Wetters wird diese Stelle gemulcht oder mit dichtem Material bedeckt.

Wenn im Herbst gepflanzt werden muss, um besser wurzeln zu können, muss der obere Teil der Büsche vorbeschnitten werden. Während der Blüte kann Phlox auch umgepflanzt werden, vorausgesetzt, man gräbt vorsichtig mit einem Erdballen und gießt weiter regelmäßig.

Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Pflanze ohne Krankheiten nur mit einem nicht getrockneten Wurzelsystem Wurzeln schlagen, sich voll entwickeln und wachsen kann. Sommertransplantationen dieser Pflanzen sollten jedoch vermieden werden. Zu diesem Zeitpunkt wachsen sie sehr langsam, sie können getrocknet und von Schädlingen befallen werden.

Landung

Mehrjährige Phlox kann im Herbst und Frühling gepflanzt werden. Der Schlüssel zur dauerhaften, üppigen Blüte von Phloxen ist der richtige Zeitpunkt und Ort ihrer Bepflanzung, der Bodenbedeckung und der landwirtschaftlichen Praktiken.

Die Hauptvoraussetzung für eine ordnungsgemäße Bepflanzung ist die Bodenfruchtbarkeit für 1 Spatenbajonett. Dies ist auf die flache Einstreu (bis zu 30 cm) eines starken, verzweigten Wurzelsystems und die Position der Hauptmasse der Substanzen zurückzuführen, die es bis zu 20 cm über der Bodenoberfläche speist.

Wo pflanzen

Platz zum Pflanzen sollte ohne Feuchtigkeitsstau sein. Daher ist es besser, nicht die rauen, tief liegenden Bereiche von Standorten zu wählen. Die beste Option ist ein wenig erhöht in Bezug auf die Oberfläche des Blumenbeets. Trotz seiner lichtliebenden Natur ähnelt es eher einem kleinen Teilschatten als einer hellen Sonnenbeleuchtung oder einem dicken Schatten.

Der Platz sollte nicht "allen Winden ausgesetzt" sein, besonders im Winter. Es wird daher nicht empfohlen, Phlox auf der Nordseite zu pflanzen. Wegen der ungleichen Kräfte im Kampf um Licht, Feuchtigkeit und Nährstoffe ist es notwendig, das Pflanzen von Blumen im Schatten großer Bäume zu vermeiden.

Bei der Bestimmung des "Wohnorts" von Pflanzen während des Pflanzens ist es wichtig, ihr Wachstum, ihre Farbpalette und die Harmonie der Kombination mit anderen Pflanzen zu berücksichtigen.

Bodenvorbereitung

Bei der Wahl des Standorts wird auch auf die Zusammensetzung des Bodens geachtet. Zum Pflanzen von Phlox eignet sich leichte Erde mit einer neutralen oder leicht sauren Reaktion. Ist das dafür geeignete Land zu sauer, wird es mit Branntkalk (200 g pro 1 m²) neutralisiert.

Tonboden wird mit Sand und Sand mit Torf gemischt. Lehmige Böden können durch Mischen mit ausgereiftem Humus, Asche und Knochenmehl in Anteilen von 100 g pro 1 m² „veredelt“ werden. Solche "Eingriffe in die Natur" + regelmäßige moderate Düngung machen den Anbau von Phloxen effektiv.

Landefunktionen

Das Pflanzen von mehrjähriger und jährlicher Phlox unterscheidet sich mit Ausnahme einiger Nuancen kaum. Während der Ausschiffung im Frühjahr sollte der Abstand zwischen den Stauden etwas größer sein als bei den Einjährigen, da die ersten Stauden im Laufe der Jahre zunehmen werden.

So beträgt beispielsweise der Abstand zwischen untergroßen, bodendeckenden Phloxen zwischen den Büschen bis zu 40 cm. Bei Sorten mit einer durchschnittlichen Höhe sollte er bis zu 50 cm und bei großen Sorten mindestens 70 cm betragen. Außerdem wird der Boden um sie herum nach dem Pflanzen mit Sicherheit gemulcht, Torf, kleine Pommes Frites, gehacktes Stroh usw.).

Am Vorabend des Wintereinbruchs sollte Phlox nicht gepflanzt werden, sondern nur bis zu einer Tiefe von 25 cm prikopat. In diesem Fall sollte der Ort vor dem Winterwind und Schnee geschützt werden - um sie zu bedecken. Und nach dem Einfrieren des Bodens sollten pripatannye Blumen mit trockenem Laub oder Torf bedeckt werden.

Diejenigen, die es geschafft haben, nach dem Frühlingsschnitt von Phlox aufzuwachsen, werden im Herbst im Freiland an einem festen Platz gepflanzt. Wenn nicht genügend Feuchtigkeit und Regen vorhanden sind, werden die Sämlinge 14 Tage lang 2-3-mal wöchentlich reichlich gegossen. Der Boden um sie herum wird aufgelockert, gemulcht.

Zum Pflanzen von Stauden geeignet bewölktes Tageswetter oder abends.

Wachsende einjährige Flammenblume aus Samen

Wachsende mehrjährige Flammenblume aus Samen

Diese Kultivierungsmethode kann das Ergebnis einer "Selbstsaat" von Samen sein, die aus Pflanzen geduscht oder zuvor gesammelt wurden. Im zweiten Fall werden die Samen im Herbst vor dem Öffnen der braunen Samenschalen geerntet, wobei das gesamte Laub welkt.

Ein Zeichen reifer Samen ist ihre dichte Struktur von dunkelgrüner Farbe, die beim Pressen ein charakteristisches Knistern zeigt. Die Notwendigkeit, sie häufig aufgrund ungleichmäßiger Reifung zu sammeln, sollte berücksichtigt werden. Nach dem Sammeln und Entfernen der Blätterreste aus der Schale wird das fertige Saatgut sofort in den vorbereiteten Boden gelegt (September-Anfang November).

Durch die natürliche Auslese im Winter überleben die Stärksten und keimen bereits bei Schneefall. Mitte Mai können die Setzlinge an den dafür vorgesehenen Orten gepflanzt werden, wobei die Vorlieben der Bodenzusammensetzung zu berücksichtigen sind.

Einige Gärtner betrachten den optimalen Zeitpunkt für die Aussaat von November bis Januar (Aussaat vor dem Winter). Dazu wird ab dem ersten Schnee im Voraus ein Blumenbeet oder Garten vorbereitet. Anschließend werden die Samen in einem Abstand von bis zu 5 cm voneinander auf die Oberfläche gelegt und mit einer Schicht von bis zu 1 cm Gartenerde und Schnee bestreut. Die Erfahrung dieser einfachen Pflanzmethode im Freiland zeigt eine Keimung von bis zu 70%, die zuvor üppig blühte.

Das Züchten von Phlox-Keimlingen mit diesen Methoden ermöglicht es, ziemlich resistente Pflanzen zu erhalten, indem dicht aufgestiegene Samen in offenem Boden getaucht werden. Solche Setzlinge können im richtigen Abstand gepflanzt werden und bewundern die Blüten bereits im ersten Lebensjahr.

Zu Hause säen

Bei der Kultivierung von Sämlingen unter Raumbedingungen benötigen mehrjährige Phloxen eine Samenvorbereitung für die Keimung (Schichtung). Dazu werden sie nach dem Einpflanzen in einen Behälter mit Substrat 15–20 Tage bei Raumtemperatur und in der Kälte nicht höher als +4 ° C aufbewahrt.

Nach einem Aufenthalt bei niedrigen Temperaturen wird der Behälter an einen hellen Ort gestellt, der durch ein Sieb von den Heizkörpern getrennt ist. Hier sollte sich die Luft auf das Optimum für die Keimung von Samen erwärmen, das +12 ° C nicht überschreitet.

Nach dem Keimen beginnt die Zeit der traditionellen Phlox-Keimlingspflege. Dies ist die Gleichmäßigkeit der Beleuchtung, regelmäßige Bewässerung Sprühen, Obdach, Entfernung von Kondensat, Lüften, Kommissionieren.

Landung im Boden

Beginnt, wenn 4 bis 6 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen. Sie sitzen mit einem Abstand von 20 cm an einem vorgewählten Ort. Gleichzeitig sollte der Boden zwischen noch kleinen Phloxen zumindest mit gemähtem Gras ohne Samen gemulcht werden.

Aus diesem Grund ist der Boden nass, weich und unkrautfrei. Die unverzichtbare Art der Pflege für das Wachstum von Phloxen ist das vorsichtige Lösen der Erde, Jäten, Gießen, Düngen.

Wie man mehrjährige Phlox aus Samen wächst: Video

Pflege für mehrjährige Phloxen im Sommer

Es besteht aus regelmäßiger Bewässerung (morgens, abends) an der Wurzel. Nachdem die Blüten kräftiger geworden sind, kneifen sie zur Erhöhung der Buschigkeit mehr als 4-5 Blattpaare. Während der aktiven Blüte von Phlox von Juli bis September sollten alle verblassenden Knospen entfernt werden. Dies begünstigt die Entstehung neuer Stiele in den Blattachsen.

Für eine Wachstumsphase benötigen Stauden 5-fach Dünger, für einjährige Stauden - 4-fach. Dank der letzten Fütterung hilft die Bildung von vollen Samen in Kisten.

Bei richtiger Pflege können sich Blumen für ein Wachstum von mindestens 7 Jahren ohne Dekorationsverlust eignen.

Krankheiten und Schädlinge

Sie überwältigen Phlox nicht. Im Schatten gepflanzt, können verdickte Pflanzungen bei schlechter Pflege jedoch Mehltau sein. Es wirkt sich auf die Stängel und Blätter.

Ein solcher Schädling wie ein Fadenwurm ist immer noch sehr unangenehm. Hier können Nachbarn helfen: Ringelblumen, Kapuzinerkresse, Ringelblume.

Wie man Phlox neu pflanzt: Video

So meistern Sie die Laufstrecke Pflanzen Sie phlox: video

Sorgfältige Beachtung der Farben und die Einhaltung der Regeln der Agrartechnologie ermöglichen es Ihnen, sich jedes Jahr über die farbenfrohe und duftende Phlox zu freuen.

http://dacha-posadka.ru/virashivanie/mozhno-li-floksy-vyraschivat-kak-komnatnoe-rastenie.html

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen