Kräuter

Blumen mit roten und weißen Blüten wie Calla

Callas sind göttlich zarte Blüten, die sich durch Größe und Adel auszeichnen. Das Bild des weißen Kleides der Braut umhüllt sofort den langen Stiel und verströmt feinstes, süßes Aroma. Aber wie sehen rote Callas aus und wie heißen sie?

Klassiker des Genres - weiße Callas. Nicht viele Menschen wissen, dass sie in einem breiten Farbspektrum präsentiert werden, es gibt Sorten von Rosa, Kastanienbraun, Gelb, Orange und sattem Rot.

In der Pflanzenwelt gibt es ähnliche Verwandte. Für Uneingeweihte wird es ohne fremde Hilfe schwierig sein, genau herauszufinden, wo Calla ist und wo sich ihr Prototyp befindet.

Blumen ähnlich wie Calla

Es gibt zwei Pflanzen, die Calla sehr ähnlich sind - Spathiphyllium und Anthurium. Sie sind genauso schön und verdienen zweifellos Aufmerksamkeit.

Anthurium Feuerelement. Er lodert mit roter Calla, Spathiphyllium - "Schneewittchen". Seine Blume, als ob sie von den Berggipfeln abstammen, kann dem Weiß des Brautkleides sicher widerstehen.

Alle diese Pflanzen (einschließlich Calla) gehören zur Gattung Aroid. Sie erreichten ein Männerhaus aus den Tropen: Südamerika, Argentinien, Paraguay und Mexiko.

Callas mit roten Blüten - Anthurium

Anthurium ist eine Art Leidenschaft, ein Symbol für ewige Liebe und Männlichkeit. In gewöhnlichen Menschen wird es "männliches Glück" genannt. Es verleiht dem starken Geschlecht die Fähigkeit, seinen natürlichen Charakter und seinen Mut zum Schutz seiner Angehörigen zu entfalten, während Löwen ihren Stolz schützen.

Historiker schlagen vor, dass sein Geburtsort Kolumbien ist. Zum ersten Mal war er 1876 in Europa zu sehen und wurde als „feurige Blume“ für eine leuchtend rote Tagesdecke bezeichnet.

Aus dem Altgriechischen übersetzt bedeutet Anthurium "Blume mit Schwanz". Einige Arten haben einen spiralförmig verdrehten Blütenstand, wie ein Schweineschwanz.

Beschreibung und Typen

Floristen bevorzugen Scherzer, Andre. Sie eignen sich am besten für die Zucht zu Hause:

Andre

Bekannt seit den frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Blätter haben eine tiefgrüne Farbe und die Blattdecke ist rot (selten weiß oder orange). Es wächst in einer durchschnittlichen Höhe von 50 cm.

Scherzer

Einzigartiger Blütenstand in Form einer Locke, die Palette der Blattdecken ist rot, orange, gelb. Die Öffentlichkeit umgeht es wegen des in den Stielen und Blättern enthaltenen Giftes.

Weitere Sorten sind im Artikel über die 12 besten Anthurienarten beschrieben.

Blüte

Die Blüte von Anthurium ist sehr interessant und verdient besondere Aufmerksamkeit. Normales grünes Blatt ändert allmählich seinen ursprünglichen Farbton in rot oder einen anderen (je nach Typ). Dann erscheint Blütenstand, der einen zarten und süßen Geruch ausstrahlt.

Die Blüte beginnt im zeitigen Frühjahr und endet im Herbst. Sie können die Pflanze das ganze Jahr über blühen lassen. Bei richtiger Pflege blüht die Pflanze weiter.

Alles hängt von den klimatischen Bedingungen, der Pflege und den extremen Temperaturen ab.

Anthurium wird sich über eine reichhaltige Blüte freuen, wenn es die erforderlichen Bedingungen erfüllt (Licht, Feuchtigkeit, Topfgröße, Boden, Behandlung von Schädlingen und Fütterung). Voraussetzung ist der richtige Standort in der Wohnung.

Er eignet sich für Ost und West. Nordfenster verlangsamen das Wachstum und die Blüte, und die südlichen Sonnenstrahlen schädigen das Laub.

Häusliche Pflege und Wartung

Anthurium ist eine tropische Pflanze, daher ist es notwendig, geeignete Bedingungen im Haus zu schaffen, auch wenn es draußen im Winter ist.

Sie können ein paar Grundregeln beachten:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Raumtemperatur nicht unter 17 ° C, aber nicht unter 23 ° C sinkt.
  2. Für schräges Sonnenlicht sorgen.
  3. Ausreichende Feuchtigkeit: Wasser zweimal pro Woche. Sprühen Sie die Blätter jeden Tag.
  4. Schützen Sie die Pflanze vor Zugluft, aber gleichzeitig ist frische Luft sehr nützlich.
  1. Das Wasser zur Bewässerung sollte Raumtemperatur haben und vorzugsweise gefiltert sein (Frühling, Auftauen, Regen oder Aquarium).

Die Pflanze muss den Boden richtig aufnehmen und ihn regelmäßig füttern. Dies ist besonders während der Blütezeit wichtig. Zur Vorbeugung von Parasiten müssen die Blätter mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Wenn die Insektenparasiten gezüchtet werden, hilft Seifenwasser, sie loszuwerden. Rezept: Seifenspäne in warmem Wasser auflösen und die Pflanze vorsichtig behandeln, man kann ein in Lösung getauchtes Tuch verwenden.

Anthurium Pflege ist nicht wählerisch, was seine positive Qualität ist. Es ist beliebt bei erfahrenen Floristen und Anfängern.

Calla und weiße Blumen - Spathiphyllum

Spathiphyllium stammt aus den polynesischen und südafrikanischen Ländern.

Übersetzt aus dem Lateinischen ist „Spata“ eine Bettdecke und „Phillum“ ein Blatt. Es ähnelt einem weißen Segel, das auf einem Mast oder einer Handfläche weht und versucht, den Blütenstand zu bedecken. Wenn man ihn ansieht, fallen jedem Menschen verschiedene Assoziationen ein.

Spathiphyllium ist eine Pflanze, die sich weibliches Glück nennt. “ Es bringt positive Energie ins Haus und schützt den Familienherd. Es wird vermutet, dass unverheiratete Mädchen ihm helfen, einen Seelenverwandten zu finden.

Wer ein Baby haben will - wird schwanger. In der Familie, in der er wächst, wird immer Frieden herrschen.

Beschreibung und Typen

Es hat schöne grüne Blätter, die während der Blüte eine weiße Farbe annehmen. Sie sind creme oder hellgrün. Manchmal mit Adern verziert, von der Oberseite her niedergedrückt.

Das Wurzelsystem ist ziemlich kurz. Die Blattdecke nimmt nach dem Ende der Blüte wie ein Chamäleon sehr schnell die ursprüngliche grüne Farbe an und trocknet manchmal aus.

Die Tatsache, dass die Pflanze die Luft reinigt, macht es sehr nützlich für die Aufbewahrung im Haus

Es ist ein natürliches Sorptionsmittel. Er sammelt die Phenolemissionen alter Möbel und reinigt so die Luft.

Beliebte Sorten

Die häufigsten und beliebtesten Arten sind:

Wallis

Klein (30-40 cm), daher praktisch für die Pflege zu Hause. Ein charakteristisches Merkmal ist die saisonale Blüte (von Frühling bis Herbst).

Chopin

Schöne Dekoration des Innenraums des Hauses und der Büroräume. Der angenehme Duft, den er verbreitet, ist eine angenehme Bereicherung für sein Aussehen.

Sensation

Gewinnt auf dem Hintergrund anderer Arten mit seinem Anwendungsbereich. Ein großer Busch und Blüten unterscheiden ihn von allen anderen Sorten. Kann eine Höhe von 50 cm erreichen.

Wir haben die Pflege des Spathiphyllums im Text zu den Anforderungen des Spathiphyllums für die häusliche Pflege gesondert betrachtet.

Wie blüht

Der Blüteprozess ist wie folgt. Von der Wurzel aus beginnt das Blatt zu wachsen, das, wenn es entfaltet wird, weiß wird, und im Inneren erscheint ein Blütenohr.

Es sind einige Nuancen zu beachten, wenn Spathiphyllium nicht blüht:

· Mangel an Feuchtigkeit in Kombination mit der kalten Temperatur des Raumes

· Ein wenig Licht oder umgekehrt zu hell

Es gibt einen anderen Aspekt - Spathiphyllium "im Ruhestand". Mit zunehmendem Alter hört die Blüte auf zu blühen. Geben Sie ihm in diesem Fall ein angemessenes Alter oder versuchen Sie es mit Sitzgelegenheiten. Das Ergebnis der letzteren lässt Sie nicht warten.

Welche Sorgfalt ist erforderlich

Die Pflege von Spathiphyllium ist nicht schwierig, erfordert aber Aufmerksamkeit. Zunächst lohnt es sich, den Platz im Haus zur Anlage zu bestimmen Helles Streulicht ohne direktes Sonnenlicht - was Sie brauchen! Ein wenig Schatten schadet Spathiphyllium nicht.

Wählen Sie das richtige Fenster je nach Lichtstärke

Inhaltstipps

  1. Die Lufttemperatur beträgt im Sommer nicht mehr als 27 ° C, im Winter liegt die optimale Temperatur bei 16 ° C.
  2. Es ist eine hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich. Dazu können Sie eine zusätzliche Palette mit nassen Steinen nehmen.
  1. In einen Topf abtropfen lassen.
  2. Die Fütterung sollte während der Blüte 2 Mal im Monat erfolgen.
  3. Starke Temperaturabfälle sind für die Anlage nicht zulässig.

Die Blume ist anfällig für pudrige Wanzen. Diese Insekten halten Blattstiele herum und zerstören die Pflanze. Es ist ratsam, auf ihr Aussehen zu achten und zu versuchen, sie mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen zu entfernen.

Sich um Spathiphyllum zu kümmern ist ganz nett und nicht mühsam. Die Hauptsache, um Krankheiten vorzubeugen. Dann wird er in der Lage sein, mit voller Kraft zu blühen, das Haus mit sich selbst zu dekorieren und nur positive Emotionen zu bringen!

Männliches und weibliches Glück

"Männliches und weibliches Glück" - eine Fortsetzung der anderen. Zwei schöne Blumen sind in ihrer Herkunft, ihrem Aussehen und vor allem ihrer symbolischen Bedeutung ähnlich.

Wenn Sie ein Geschenk machen müssen, wird Spathiphyllum den Frauen und Anthurium den Männern präsentiert. Diese Blumen können nicht nur in Töpfen gegeben werden. Floristen verwenden oft Spathiphyllum und Anthurium in Sträußen. Sie behalten ihre Frische für eine lange Zeit - 20 Tage oder länger.

http://proklumbu.com/komnatnue/anturium-spatifillum.html

Calla-ähnliche Blüten: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Callas sind sehr edle und zarte Pflanzen mit einer einzigartigen Blütenform. Ihre Heimat gilt als Südafrika. Gleichzeitig wachsen sie gut in unserem Klima, nicht nur in Innenräumen, sondern auch auf Gartengrundstücken.

Callas können sowohl zu Hause als auch im Garten angebaut werden

Bei den Menschen erhielten sie den Namen "Hochzeitsblumen" oder Calla. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet ihr Name "schön". Es wird angenommen, dass Callas, die regelmäßig blühen, Glück und Wohlbefinden ins Haus bringen und das Familienleben harmonisieren. Heutzutage wachsen viele Blumen ähnlich wie Callalilien. Daher ist es wichtig zu wissen, wie sie genannt werden und wie sie voneinander zu unterscheiden sind.

Calla Beschreibung

Calla (Calla) gehören zu den Stauden der Familie Aroid. Je nach Art können sie bauchig sein und Rhizome aufweisen. Das leuchtend grüne Laub ist 4 bis 15 Zentimeter lang und 5 bis 11 Zentimeter breit. Sie sind pfeilförmig und können weiße oder gelbe Flecken auf der Außenseite enthalten. In der Regel wachsen sie in Form einer Rosette. Callablüten haben lange Blattstiele und eine besondere Struktur.

Der Calla-Blütenstand besteht aus einem gelben Pfeiler und einem Deckblatt, das ihn wie eine Decke trichterförmig umhüllt. Es kann eine ganz andere Farbe haben.

Zu den beliebtesten Arten, die in Innenräumen und auf Gartengrundstücken angebaut werden, gehören die äthiopischen Callou, Callan Rehmann und Callu Eliotta.

Beschreibung von Calla-ähnlichen Pflanzen

In der Indoor-Blumenzucht gibt es verschiedene Arten von Pflanzen, die Calla ähneln.

Spathiphyllum

Spathiphyllum (Spathiphyllum) gehört ebenfalls zur Familie der Aroiden. Je nach Sorte wächst sie zwischen 50 und 150 Zentimeter hoch. Sein hellgrünes oder buntes Laub wird im Wurzelbündel gesammelt. Es hat eine eiförmige Form, in einigen Sorten ähnelt seine Struktur der Riffelung. Die Länge reicht von 25 bis 90 Zentimeter und die Breite von 10 bis 40 Zentimeter. Die Spathiphyllum-Blüte besteht aus einem gelben oder grünlichen Pfeiler und einer Tagesdecke.

Im Gegensatz zu Calla hat der Spathiphyllum-Schleier eine ovale Form und ist vertikal angeordnet. Am Ende der Blüte färbt sich das Weiß grünlich.

Anthurium

Anthurium (Anthurium) ist eine immergrüne Pflanze der Aroiden. Sie kann mehr als einen Meter hoch werden. Anthurium hat ein brillantes, zähes, ganzes Laub von dunkelgrüner Farbe. Es hat eine herzförmige Form und eine Länge von bis zu 40 Zentimetern. Das Ohr einer Blume kann weiß, rosa oder gelb sein.

Im Gegensatz zu Calla hat die Deckschicht wie die Blätter einer Pflanze eine herzförmige Form und befindet sich senkrecht dazu um den Pfeiler.

Die Abdeckung kann eine weiße, lachsfarbene, rosa oder violette Farbe haben. Aber aus irgendeinem Grund werden heute meistens Sorten angebaut, die nur rote Blüten haben. In den Leuten werden sie häufig "feurige Zungen", "Flamingoblumen" oder "das Glück des Mannes" genannt. Es wird angenommen, dass Anthurium einen Mann mit Stärke stärkt und Glück und Glück in sein Haus bringt.

Zantedeskia

Zantedeschia (Zantedeschia), sowie Calla, ist eine mehrjährige Blütenpflanze der Aroid. Sein unterirdischer Teil kann entweder ein Rhizom oder eine Zwiebel sein. Je nach Art der Büsche können Stängel von 50 Zentimeter bis 1 Meter Höhe produziert werden.

Das Laub der Pflanze hat eine hellgrüne Farbe und eine herzförmige Schilddrüse. Das Aussehen der Blume ähnelt Calla. Es besteht aus einem gelben Maiskolben und kann je nach Sorte weiß, rosa, grünlich, gelb, cremefarben mit Zitronenton, lila-kirschfarben oder dunkelviolett sein.

Gör

Die Calla (Calla palustris) gehört zu den immergrünen Stauden der Familie der Aroiden. Es ist eine kleine kompakte Pflanze, die ungefähr 30 Zentimeter groß ist. Sein herzförmiges, grünes Laub kann bei einigen Arten von Exemplaren mit weißen oder gelblichen Flecken bedeckt sein. Sie haben eine Länge von 6 bis 14 Zentimetern und eine Breite von 5 bis 11 Zentimetern. Der Callakolben ist wie der Callakolben gelb gefärbt. Die Innenseite der Tagesdecke ist weiß und die Außenseite grünlich.

Es gibt nicht viele Zimmerblumen wie Calla. Neben der Tatsache, dass sie zur selben Familie gehören und einige sichtbare Ähnlichkeiten aufweisen, weisen sie auch eine Reihe von gut ausgeprägten Unterschieden auf, beispielsweise in Form von Laub und Schleier. Nachdem Sie die Merkmale ihrer Struktur untersucht haben, können Sie ihren Namen leicht bestimmen. Dies hilft bei der Bestimmung ihres weiteren Inhalts, was zur ordnungsgemäßen Entwicklung und reichlichen Blüte der Pflanzen beiträgt.

http://cveti-rasteniya.ru/cvety-poxozhie-na-kally.html

Was sind Blumen wie Calla?

Was sind Blumen wie Calla?

Pflanzen, die möglicherweise Callae ähneln, gehören zur selben Familie der Aroiden (Aronikovye). Dort müssen Sie nach den Zwillings-Callas suchen - also in ihrer eigenen Familie.

Spathiphyllium.

Anthurium.

Zantedeskia. (Die gleiche Art von Anruf).

Ich habe einen hausgemachten grasbewachsenen Zwiebelbaum, den unsere Freunde Kakis nennen. Es hat noch nie zuvor geblüht, es kam im Frühling heraus, jedes Jahr war die Sonne am größten, und im Herbst war es verdorrt, der Stamm war gesprenkelt, dieses Jahr war er fast bis zur Decke ausgeblasen, und mein Vater (obwohl er es nicht zugeben wollte) schnitt es ab. Und neulich fing es plötzlich an, Anfang Dezember herauszukommen, und diesmal stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Baum, sondern um einen grünlich-burgunderfarbenen Umschlag handelte. mit einem riesigen braun-kastanienbraunen Stößel - die tatsächliche Prise Quot; (ohne Stiellänge) mit Ellenbogengröße. Vom Design her ähnelt Calla. Einfach, wachsen Sie direkt in der Küche. Wenn Sie die Nutria riechen - es stinkt. Auf der Suche nach dem, was es ist, kann ich nicht finden. Mutter bei der Arbeit gab Prozess.

Es gibt verschiedene Arten von Blumen, die in ihrem Aussehen stark an Calla erinnern. Sehr ähnlich Calla House Spathiphyllum Blume, auch Anthurium sieht aus wie Calla. Zantedeskia ist Callas sehr ähnlich, wird aber im Prinzip als ein Verwandter von Callas angesehen.

Eine solche Blume wie Calla, eher edel und schön. Es gibt verschiedene Farben von Callas - von Weiß bis Schwarz.

Die ähnlichsten Blüten, die Calla ähneln, sind statifillum oder im Volk quot; weibliches Glück; - meistens in weiß, aber es gibt grün.

Und doch gibt es so eine Blume wie Anthurium. Es ist auch hauptsächlich in rot, aber jetzt wurden andere Farben herausgebracht - weiß, lila, schwarz, pink und andere.

Callas sind recht extravagante und ungewöhnliche Blüten, die mit keiner anderen Blume verwechselt werden können. Trotzdem gibt es einige Blüten, die in ihrer Schönheit den Calla-Lilien nahe kommen.

Zum Beispiel Spathiphyllum

Es gibt eine ganze Reihe solcher und ähnlicher Farben. Ich schlage vor, nur einige zu betrachten, die Callas am ähnlichsten sind:

Blume namens Calla:

Sehr erinnernd an Callas und Spathiphyllum:

Am Ende der Liste möchte ich noch Anthurium erwähnen:

Callas sind sehr elegante Blüten aus der Familie der Aroid. Sie können ähnliche Blumen zu calla aus derselben Familie finden.

Zum Beispiel ist Spathiphyllum Calla sehr ähnlich. Aber Anthurium hat eine helle Farbe, aber gleichzeitig sehr sanft und elegant, wie eine launische Schönheit.

http://info-4all.ru/zhivotnie-i-rasteniya/kakie-est-cveti-pohozhie-na-kalli/

Raumblume der roten Farbe ähnlich Calla

Callas sind göttlich zarte Blüten, die sich durch Größe und Adel auszeichnen. Das Bild des weißen Kleides der Braut umhüllt sofort den langen Stiel und verströmt feinstes, süßes Aroma. Aber wie sehen rote Callas aus und wie heißen sie?

Klassiker des Genres - weiße Callas. Nicht viele Menschen wissen, dass sie in einem breiten Farbspektrum präsentiert werden, es gibt Sorten von Rosa, Kastanienbraun, Gelb, Orange und sattem Rot.

In der Pflanzenwelt gibt es ähnliche Verwandte. Für Uneingeweihte wird es ohne fremde Hilfe schwierig sein, genau herauszufinden, wo Calla ist und wo sich ihr Prototyp befindet.

Blumen ähnlich wie Calla

Es gibt zwei Pflanzen, die Calla sehr ähnlich sind - Spathiphyllium und Anthurium. Sie sind genauso schön und verdienen zweifellos Aufmerksamkeit.

Anthurium Feuerelement. Er lodert mit roter Calla, Spathiphyllium - "Schneewittchen". Seine Blume, als ob sie von den Berggipfeln abstammen, kann dem Weiß des Brautkleides sicher widerstehen.

Alle diese Pflanzen (einschließlich Calla) gehören zur Gattung Aroid. Sie erreichten ein Männerhaus aus den Tropen: Südamerika, Argentinien, Paraguay und Mexiko.

Die Exotik dieser Art ist attraktiv und voller geheimer Botschaften. Ihre Anwesenheit im Haus bringt ein bisschen bunten, unerforschten tropischen Dschungel.

Callas mit roten Blüten - Anthurium

Anthurium ist eine Art Leidenschaft, ein Symbol für ewige Liebe und Männlichkeit. In gewöhnlichen Menschen wird es "männliches Glück" genannt. Es verleiht dem starken Geschlecht die Fähigkeit, seinen natürlichen Charakter und seinen Mut zum Schutz seiner Angehörigen zu entfalten, während Löwen ihren Stolz schützen.

Historiker schlagen vor, dass sein Geburtsort Kolumbien ist. Zum ersten Mal war er 1876 in Europa zu sehen und wurde als „feurige Blume“ für eine leuchtend rote Tagesdecke bezeichnet.

Aus dem Altgriechischen übersetzt bedeutet Anthurium "Blume mit Schwanz". Einige Arten haben einen spiralförmig verdrehten Blütenstand, wie ein Schweineschwanz.

Beschreibung und Typen

Es sind mehr als 700 Arten bekannt, die herkömmlicherweise in bunte, grüne Blätter und farbige Blüten unterteilt sind.

Floristen bevorzugen Scherzer, Andre. Sie eignen sich am besten für die Zucht zu Hause:

Andre

Bekannt seit den frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Blätter haben eine tiefgrüne Farbe und die Blattdecke ist rot (selten weiß oder orange). Es wächst in einer durchschnittlichen Höhe von 50 cm.

Scherzer

Einzigartiger Blütenstand in Form einer Locke, die Palette der Blattdecken ist rot, orange, gelb. Die Öffentlichkeit umgeht es wegen des in den Stielen und Blättern enthaltenen Giftes.

Es ist ratsam, den Zugang kleiner Kinder und Tiere zu Anthurium Scherzer zu beschränken. Eine Lebensmittelvergiftung mit Pflanzensaft kann äußerst gefährlich sein.

Weitere Sorten sind im Artikel über die 12 besten Anthurienarten beschrieben.

Blüte

Die Blüte von Anthurium ist sehr interessant und verdient besondere Aufmerksamkeit. Normales grünes Blatt ändert allmählich seinen ursprünglichen Farbton in rot oder einen anderen (je nach Typ). Dann erscheint Blütenstand, der einen zarten und süßen Geruch ausstrahlt.

Die Blüte beginnt im zeitigen Frühjahr und endet im Herbst. Sie können die Pflanze das ganze Jahr über blühen lassen. Bei richtiger Pflege blüht die Pflanze weiter.

Alles hängt von den klimatischen Bedingungen, der Pflege und den extremen Temperaturen ab.

Anthurium wird sich über eine reichhaltige Blüte freuen, wenn es die erforderlichen Bedingungen erfüllt (Licht, Feuchtigkeit, Topfgröße, Boden, Behandlung von Schädlingen und Fütterung). Voraussetzung ist der richtige Standort in der Wohnung.

Er eignet sich für Ost und West. Nordfenster verlangsamen das Wachstum und die Blüte, und die südlichen Sonnenstrahlen schädigen das Laub.

Häusliche Pflege und Wartung

Anthurium ist eine tropische Pflanze, daher ist es notwendig, geeignete Bedingungen im Haus zu schaffen, auch wenn es draußen im Winter ist.

Sie können ein paar Grundregeln beachten:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Raumtemperatur nicht unter 17 ° C, aber nicht unter 23 ° C sinkt.
  2. Für schräges Sonnenlicht sorgen.
  3. Ausreichende Feuchtigkeit: Wasser zweimal pro Woche. Sprühen Sie die Blätter jeden Tag.
  4. Schützen Sie die Pflanze vor Zugluft, aber gleichzeitig ist frische Luft sehr nützlich.

Heizsysteme sind für Anthurium schädlich: Es ist besser, sie von den Batterien fernzuhalten.

  1. Das Wasser zur Bewässerung sollte Raumtemperatur haben und vorzugsweise gefiltert sein (Frühling, Auftauen, Regen oder Aquarium).

Die Pflanze muss den Boden richtig aufnehmen und ihn regelmäßig füttern. Dies ist besonders während der Blütezeit wichtig. Zur Vorbeugung von Parasiten müssen die Blätter mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Wenn die Insektenparasiten gezüchtet werden, hilft Seifenwasser, sie loszuwerden. Rezept: Seifenspäne in warmem Wasser auflösen und die Pflanze vorsichtig behandeln, man kann ein in Lösung getauchtes Tuch verwenden.

Anthurium Pflege ist nicht wählerisch, was seine positive Qualität ist. Es ist beliebt bei erfahrenen Floristen und Anfängern.

Calla und weiße Blumen - Spathiphyllum

Spathiphyllium stammt aus den polynesischen und südafrikanischen Ländern.

Die Züchter haben zahlreiche Hybriden geschaffen, die sich stark von der ursprünglichen Form unterscheiden.

Übersetzt aus dem Lateinischen ist „Spata“ eine Bettdecke und „Phillum“ ein Blatt. Es ähnelt einem weißen Segel, das auf einem Mast oder einer Handfläche weht und versucht, den Blütenstand zu bedecken. Wenn man ihn ansieht, fallen jedem Menschen verschiedene Assoziationen ein.

Spathiphyllium ist eine Pflanze, die sich weibliches Glück nennt. “ Es bringt positive Energie ins Haus und schützt den Familienherd. Es wird vermutet, dass unverheiratete Mädchen ihm helfen, einen Seelenverwandten zu finden.

Wer ein Baby haben will - wird schwanger. In der Familie, in der er wächst, wird immer Frieden herrschen.

Beschreibung und Typen

Es hat schöne grüne Blätter, die während der Blüte eine weiße Farbe annehmen. Sie sind creme oder hellgrün. Manchmal mit Adern verziert, von der Oberseite her niedergedrückt.

Das Wurzelsystem ist ziemlich kurz. Die Blattdecke nimmt nach dem Ende der Blüte wie ein Chamäleon sehr schnell die ursprüngliche grüne Farbe an und trocknet manchmal aus.

Die Tatsache, dass die Pflanze die Luft reinigt, macht es sehr nützlich für die Aufbewahrung im Haus

Es ist ein natürliches Sorptionsmittel. Er sammelt die Phenolemissionen alter Möbel und reinigt so die Luft.

Erhöht den Ozongehalt, wodurch der Raum in die Atmosphäre der Berge gebracht wird. All dies wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden des Menschen aus.

Beliebte Sorten

Die häufigsten und beliebtesten Arten sind:

Wallis

Klein (30-40 cm), daher praktisch für die Pflege zu Hause. Ein charakteristisches Merkmal ist die saisonale Blüte (von Frühling bis Herbst).

Chopin

Schöne Dekoration des Innenraums des Hauses und der Büroräume. Der angenehme Duft, den er verbreitet, ist eine angenehme Bereicherung für sein Aussehen.

Sensation

Gewinnt auf dem Hintergrund anderer Arten mit seinem Anwendungsbereich. Ein großer Busch und Blüten unterscheiden ihn von allen anderen Sorten. Kann eine Höhe von 50 cm erreichen.

Wir haben die Pflege des Spathiphyllums im Text zu den Anforderungen des Spathiphyllums für die häusliche Pflege gesondert betrachtet.

Wie blüht

Der Blüteprozess ist wie folgt. Von der Wurzel aus beginnt das Blatt zu wachsen, das, wenn es entfaltet wird, weiß wird, und im Inneren erscheint ein Blütenohr.

Ab dem Frühjahr kann es mehrmals im Jahr Blumen erfreuen. Im Winter ruht die Blume normalerweise.

Es sind einige Nuancen zu beachten, wenn Spathiphyllium nicht blüht:

· Mangel an Feuchtigkeit in Kombination mit der kalten Temperatur des Raumes

· Ein wenig Licht oder umgekehrt zu hell

Es gibt einen anderen Aspekt - Spathiphyllium "im Ruhestand". Mit zunehmendem Alter hört die Blüte auf zu blühen. Geben Sie ihm in diesem Fall ein angemessenes Alter oder versuchen Sie es mit Sitzgelegenheiten. Das Ergebnis der letzteren lässt Sie nicht warten.

Welche Sorgfalt ist erforderlich

Die Pflege von Spathiphyllium ist nicht schwierig, erfordert aber Aufmerksamkeit. Zunächst lohnt es sich, den Platz im Haus zur Anlage zu bestimmen Helles Streulicht ohne direktes Sonnenlicht - was Sie brauchen! Ein wenig Schatten schadet Spathiphyllium nicht.

Wählen Sie das richtige Fenster je nach Lichtstärke

Inhaltstipps

  1. Die Lufttemperatur beträgt im Sommer nicht mehr als 27 ° C, im Winter liegt die optimale Temperatur bei 16 ° C.
  2. Es ist eine hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich. Dazu können Sie eine zusätzliche Palette mit nassen Steinen nehmen.

Bei trockener Luft können sich die Blattspitzen in getrocknete Röhrchen verwandeln. Sie können dies verhindern, indem Sie die Pflanze täglich mit Wasser besprühen. Bereits welke Blätter müssen rechtzeitig geschnitten werden.

  1. In einen Topf abtropfen lassen.
  2. Die Fütterung sollte während der Blüte 2 Mal im Monat erfolgen.
  3. Starke Temperaturabfälle sind für die Anlage nicht zulässig.

Die Blume ist anfällig für pudrige Wanzen. Diese Insekten halten Blattstiele herum und zerstören die Pflanze. Es ist ratsam, auf ihr Aussehen zu achten und zu versuchen, sie mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen zu entfernen.

Sich um Spathiphyllum zu kümmern ist ganz nett und nicht mühsam. Die Hauptsache, um Krankheiten vorzubeugen. Dann wird er in der Lage sein, mit voller Kraft zu blühen, das Haus mit sich selbst zu dekorieren und nur positive Emotionen zu bringen!

Männliches und weibliches Glück

"Männliches und weibliches Glück" - eine Fortsetzung der anderen. Zwei schöne Blumen sind in ihrer Herkunft, ihrem Aussehen und vor allem ihrer symbolischen Bedeutung ähnlich.

In der Nähe von Spathiphyllium und Anthurium zu sein, ist eine einzigartige und perfekte Harmonie. Alle Calla-Fans werden diese Blumen mit Sicherheit mögen: Immerhin sind sie sich so ähnlich.

Wenn Sie ein Geschenk machen müssen, wird Spathiphyllum den Frauen und Anthurium den Männern präsentiert. Diese Blumen können nicht nur in Töpfen gegeben werden. Floristen verwenden oft Spathiphyllum und Anthurium in Sträußen. Sie behalten ihre Frische für eine lange Zeit - 20 Tage oder länger.

Pflanze Anthurium Blumenzüchter werden Flamingoblume genannt. Dies ist eine sehr bunte Pflanze mit einem hellen Aussehen und einer fast kontinuierlichen Blüte. Ungewöhnliche und originelle Anthurien zieren jede Wohnung. Wenn Sie es in der Nähe der Wand platzieren, mit dekorativem Gips dekorieren und dekorativen Gips auftragen, erhalten Sie eine Innenarchitektur von fabelhafter Schönheit.

Diese Pflanze stammt ursprünglich aus dem Regenwald Kolumbiens. Und so ist es recht schwierig, es zu Hause anzubauen. Für eine zarte Blume sind Feuchtigkeit und Licht in Form von diffusem Licht sehr wichtig. Es macht die Halbschatten zu gut, Hauptsache es gibt kein direktes Sonnenlicht. Und unter solchen Bedingungen haben die Blumen die richtige Form und saftige Tönung.

Calla und Rittersporn. Was haben sie gemeinsam? Beide Blumen haben viele Namen und sind mit dem Tod verbunden.

Sie sehen unterschiedlich aus und haben ähnliche Eigenschaften. Einerseits sind dies sehr giftige Pflanzen, andererseits sind sie sehr schön und haben viele wohltuende Eigenschaften.

Calla oder Calla

Calla heißt aus dem Griechischen übersetzt schön. Callablume hat auch den russischen Namen - Calla.

Es kann als Pflanze beschrieben werden:

  • aus der Gattung der mehrjährigen Kräuter;
  • häufig in Sümpfen und Küstengebieten;
  • Zugehörigkeit zur Familie von Aroid;
  • giftige Eigenschaften besitzen.

Diese Gattung umfasst nur eine Art - Sumpfkalla. Früher wurde es in wissenschaftlichen Kreisen umfassender verstanden. Daher werden heute viele Gärtner, die zur Gattung der Schilddrüsen gehören, Callas genannt.

Calla hat sehr schöne große weiße Blüten. Sie werden die Decken der Braut genannt, da sie den hellgelben Blütenstand des Ohres zu umhüllen scheinen. In Verbindung mit einer solchen Vereinigung nehmen diese Blumen häufig an Hochzeitszeremonien teil. In europäischen Ländern begleiten sie jedoch häufig Trauerzeremonien.

Galerie: Callablumen (25 Fotos)

Tugenden und Vielfalt

Calla ist bei Hobbygärtnern und professionellen Landschaftsgestaltern sehr beliebt. Diese Blumen werden gepflanzt:

  • in Töpfen zu Hause;
  • auf offenem Boden in der Nähe von Gewässern;
  • an anderen feuchten Orten in Gärten und Parks.

Callas haben so gute Eigenschaften wie:

  1. Schlichtheit.
  2. Ausdauer mit Wachstum an schattigen Orten.
  3. Die Fähigkeit, das vorübergehende Trocknen von Behältern zu "ertragen".
  4. Frostbeständigkeit.

Callablätter sind hellgrün und ähneln Herzen. Blumen sind meistens weiß, aber es gibt viele Varianten anderer Farben. Sorten mit unterschiedlichen Blütenfarben gehören zur Gattung der Richardias. Sie werden bis zu 50 cm groß und die Gattung Zantedexia besteht aus Pflanzen mit weißen Blüten. Sie können eine Höhe von bis zu einem Meter und mehr erreichen. Einige Sorten von Callas züchten Rhizome, andere - mit Hilfe von Knollen.

Hausblumen: häufige Arten

Die häufigsten hausgemachten Callas sind wie folgt:

  • Äthiopischer Calla. Es ist eine große Pflanze mit weißen Blüten. Ihre Höhe erreicht einen Meter. Vermehrt durch Root-Methode. Die restlichen Arten - mit Hilfe von Knollen.
  • Remanna. Sie hat rote oder rosa Blätter. Höhe - bis zu einem halben Meter. Diese Sorte ist die Basis für die Züchtung von Hybriden in lila und lila Tönen.
  • Elliot. Unterscheidet sich in Blüten von gelber, goldener Farbe und fleckigen Blättern. Gekennzeichnet durch üppige Blüte. Sehr gern Sonnenlicht.

Es gibt andere Sorten dieser Pflanze. Aber nur sie sind weniger verbreitet.

Dazu gehören Callas:

Es ist wichtig! Beim Anbau von Calla zu Hause muss man bedenken, dass es helles Licht und reichlich Wasser bevorzugt. Damit die Calla blühen kann, braucht sie eine Ruhephase.

Nutzungsmerkmale

Callas wachsen in gemäßigten Klimazonen, in tropischen Regionen Südamerikas, in Afrika und auf der Nordhalbkugel. Es gibt auch in Russland, beginnend mit seinem europäischen Teil und endend mit Sibirien und dem Fernen Osten. Dies sind meist nasse Orte.

Callas werden verwendet als:

  • Hausblume;
  • Zierpflanze in Landschaftsgestaltung;
  • ein Geschenk;
  • Raumdekoration während der Ferien;
  • Volksmedizin.

Volksnamen

In Russland hat Calla eine Reihe von populären Namen, wie zum Beispiel:

  • Wasserwurzel.
  • Schlange.
  • Der Frosch.
  • Lakemans Schichtarbeiter.
  • Begleiter weiß.
  • Das Gras ist sumpfig.
  • Trifol.
  • Shalen.

Im Ural rief Kalla Muttergottes Hilfe an. Dies ist auf die Verwendung in der traditionellen Medizin zurückzuführen. Heiler verwenden es in vielen Fällen, zum Beispiel:

  • Schmerzen zu lindern;
  • mit Rheuma;
  • Entzündungen zu lindern;
  • als Abführmittel.

Hinweis! Calla ist in der Natur eine gefährdete Pflanze, die in vielen europäischen Ländern stark geschützt ist. In Russland und der Ukraine ist es in den Roten Büchern von mehreren Kanten und Regionen aufgeführt.

Todesblume

"Callas sind die Blumen des Todes." Warum heißen sie so? Calla ist eine giftige Pflanze. In seiner rohen Form sind alle Teile giftig, sowohl für Menschen als auch für Tiere. Es gibt Hinweise auf eine massive Vergiftung von Haustieren. Callasaft kann die Haut reizen und Entzündungen verursachen.

Wenn die Pflanze in den Körper gelangt, dann ist es:

  • schwächt die Herzaktivität;
  • provoziert Erbrechen;
  • verursacht Krämpfe;
  • führt zu einem Zustand der Dummheit.

Wenn bei Tieren eine Calla-Vergiftung auftritt:

  1. Die Niederlage des Nerven- und Verdauungssystems.
  2. Erhöhter Speichelfluss.
  3. Am ganzen Körper zittern.
  4. Erhöhter oder langsamer Puls.
  5. Schwellung der Narbe (einer der Abschnitte des Magens).

Beachten Sie! Alle Symptome können tödlich sein. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Calla die Blume des Todes genannt wird.

Anthurium: Beschreibung

Anthurium ist eine lange Blume, die wie eine Calla aussieht, nur hat sie eine rote Farbe. Es kann wie folgt charakterisiert werden:

  • Oft in Sträußen gefunden. Es wächst in Südamerika und auf den Pazifikinseln. Anthurium in der Übersetzung aus dem Griechischen ist "eine Blume mit einem Schwanz". In der Höhe wächst es auf einen Meter.
  • Das Blatt ist hartgrün und bis zu 30 cm lang. Diese Blüten wachsen in Form eines Busches, aus dessen Mitte eine große, leuchtende Blume hervorgeht. In seinem Kopf ist weiß oder gelb, und oben ist eine Tagesdecke. Die Abdeckung hat eine dichte Konsistenz und einen Überfall, der an eine Lackabdeckung erinnert.
  • Am häufigsten ist die Anthurie rot, aber manchmal gibt es weiße und fleckige Exemplare. Es strahlt Aromen in verschiedenen Nuancen aus, die zu verschiedenen Tageszeiten die Intensität erhöhen oder verringern.
  • Anthuriumfrüchte haben das Aussehen von fleischigen Beeren, deren Farbe unterschiedlich sein kann. Es kommt auf die Art an, zu der die Pflanze gehört.

Weibliches Glück

Spathiphyllum erinnert auch sehr an Calla. Und die Farbe hat auch Weiß. Es kann wie folgt beschrieben werden:

  • Er kommt aus den südamerikanischen Tropen, Ostasien und Polynesien. Diese Pflanze liebt Feuchtigkeit, daher ist sie im Sumpfgebiet und entlang der Ufer von Stauseen verbreitet.
  • Spathiphyllum ist im Lateinischen wörtlich „Blattbedeckung“. Wie Calla umhüllt seine Blume das Ohr wie ein Schleier. Manchmal wird es "weißes Segel" genannt. Die Besonderheit dieser Blume ist, dass ihr ein Stiel fehlt. Die üppigen Blätter und Blüten stammen direkt von der Wurzel.
  • Das Volk Spathiphyllum wird "weibliches Glück" genannt. Legenden und Überzeugungen sind mit diesem Namen verbunden. Sie sagen, dass er magische Kräfte hat.

Spathiphyllums glückliche "Aura"

Mit dieser Pflanze sind angenehme Assoziationen und gute Zeichen verbunden:

  1. Für Mädchen, die noch nicht verheiratet sind, gibt es Weiblichkeit und Attraktivität.
  2. Hilft Liebe und Familie zu finden.
  3. Bei verheirateten Frauen fördert es eine leichte Schwangerschaft und eine erfolgreiche Entbindung.
  4. Es schafft Komfort im Haus, schützt vor Streitigkeiten.
  5. Im Schlafzimmer der Ehepartner zu sein, macht die Beziehung zweier liebender Menschen stark und harmonisch.

Hinweis! Spathiphyllum ist ein gutes Geschenk für verheiratete Frauen und Mädchen, die nach ihrem Seelenverwandten suchen.

Azurblaue Blume

Azure Flower ist der inoffizielle Name für viele Arten von Blütenpflanzen. Sie enthalten sogar Mohn und Mohn, obwohl sie rot sind. Nach den Interpretationen der Wörterbücher ist azurblau ein Blauton. Es ähnelt dem Himmelblau an einem klaren, sonnigen Tag.

Es gibt eine interessante Pflanze, die im Volk auch azurblaue Blume genannt wird. Es ist wie Calla sehr giftig.

  1. Rittersporn - wissenschaftliches Russisch (aufgrund der Verwendung in der traditionellen Medizin).
  2. Spurnik - Folk (aufgrund des Auswuchses an den oberen Kelchblättern).
  3. Delphinium - Wissenschaftliches Latein.

Der Ursprung des lateinischen Namens

Für den lateinischen Namen gibt es zwei Versionen des Ursprungs:

  1. Die ungebrochene Blume ähnelt der Form von Kopf und Körper eines Delfins. Es gibt eine traurige, aber poetische Legende über eine Delfinjugend. Die olympischen Götter machten diesen jungen Mann wegen seiner liebevollen Natur zu einem Delphin. Danach segelte er auf der Suche nach Liebe ständig zur Küste, von der aus schöne Mädchen badeten. Einer von ihnen mochte ihn mehr als andere. Und jedes Mal, wenn er davonschwebte, hinterließ er ihr eine Blume, die in ihrer Form der Form eines Delfinkörpers ähnelte.
  2. Viele dieser Blumen wuchsen in der Nähe der griechischen Stadt Delphi, in der sich das Orakel und der Tempel des Gottes Apollo befanden. Die Griechen sprachen von dieser Pflanze als der Blume von Apollo Delphic. Die Verwendung von Abkochung in kleinen Dosen verursachte Halluzinationen bei Prädiktoren. Manchmal gerieten sie in Trance und erreichten einen Zustand, der an den Tod grenzte.

Wissenschaftliche Details über Rittersporn

  • es kann ein Jahr und langfristig sein;
  • gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse;
  • hat etwa 450 Arten;
  • Wachsen in der nördlichen Hemisphäre, Afrika, China;
  • sehr giftig;
  • ist ein "enger Verwandter" giftiger Pflanzen der Gattung Aconite.

Das Auftreten des Rittersporns:

  • Die Blätter bestehen aus spitzen Zahnläppchen.
  • Der Stängel ist bei den in den Alpen wachsenden Arten etwa 10 cm hoch. Und der Wald "Bewohner" erreicht er drei Meter oder mehr.
  • Blume blau mit fünf Blütenblättern. Im Inneren hat es einen weißen Kern.
  • Blütenstände bestehen aus 3-15 oder 50-80 Blüten. Es kommt auf die Art an.

Die Giftigkeit der azurblauen Blume

Alle Teile des Delphiniums enthalten Alkaloide, die seine toxischen Eigenschaften bestimmen. Besonders giftig sind die Wurzeln und Früchte. Die Zusammensetzung des Giftes ähnelt der von Curare.

Die Einnahme von Delphinium ist behaftet mit:

  1. Unterdrückung des Zentralnervensystems.
  2. Schädigung des Magen-Darm-Trakts.
  3. Negative Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem.
  4. Erbrechen, übermäßiger Speichelfluss.
  5. Krämpfe im ganzen Körper oder in Teilen davon.
  6. Allgemeine Muskelschwäche.
  7. Tod durch Lähmung der Atemwege.

Es ist wichtig! Die giftigsten Arten sind: Larkshorse hoch und Kultur- und Gartenpflanzen.

Wenden Sie die Blume wie folgt an:

  1. Einige Arten von Farbstoffen werden für Wolle hergestellt.
  2. Zerstören Sie mit Hilfe von Delphinium schädliche Insekten.
  3. Es wird für medizinische Zwecke verwendet.
  4. Es wird von Volksheilern benutzt.

Rittersporn in der Medizin

In der Volksmedizin wird verwendet in Form von:

  • Kompressen - bei Knochenbrüchen, Augenentzündungen;
  • Abkochung - für Verbrennungen, Frauenkrankheiten, Gelbsucht;
  • Tinkturen - bei Magenkrankheiten, Pleuritis, Keuchhusten, Schreck;
  • Salbe - gegen Parasiten (Läuse und Nissen);
  • Spülflüssigkeit für Halsschmerzen.

Beachten Sie! Wegen der giftigen Substanzen im Rittersporn müssen Sie sehr vorsichtig sein und dürfen diese nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt zu Hause anwenden.

In der amtlichen Medizin haben Arzneimittel aus dem Rittersporn folgende Wirkungen:

  • Schmerzlinderung;
  • Deaktivierung von Mikroorganismen;
  • entspannung.

Ritterspornpräparate werden gegen Morbus Parkinson, Lähmung und Multiple Sklerose verschrieben.

Pflanzenanbau

Delphinium ist eine der beliebtesten Blumen unter Gärtnern. Es gibt viele Sorten und Hybriden, die als Zierpflanze gezüchtet werden.

Hybridsorten unterscheiden sich voneinander:

  • hohe Stiele;
  • die Struktur der Blüten und Blütenstände;
  • Farben färben.

Unter den künstlich gezüchteten berühmten Sorten sind:

  • Balaton.
  • Venus.
  • Tochter des Winters.
  • Blaue Spitze.
  • Genevieve.
  • Casablanca
  • König Artus.
  • Lavendel-Obelisk.
  • Morpheus.
  • Rosa Sonnenuntergang.
  • Flieder-Spirale.

Blumen in diesen Pflanzen der verschiedensten Farben: blau, pink, rot. Vorherrschend sind jedoch Blautöne, die dem Namen - azurblaue Blüte - entsprechen.

Delphinium wächst auf sandigen und lehmigen Böden in Gärten und Parks. Und auch zu Hause - in Gewächshäusern und Terrarien.

Beachten Sie! Trotz der optischen Anziehungskraft von Calla und azurblauer Blume ist ein sorgfältiger Umgang mit ihnen erforderlich. Alle ihre Teile enthalten Gift. Es kann tödlich sein, wenn es verschluckt wird.

Achtung, nur HEUTE!

Callas sind sehr edle und zarte Pflanzen mit einer einzigartigen Blütenform. Ihre Heimat gilt als Südafrika. Gleichzeitig wachsen sie gut in unserem Klima, nicht nur in Innenräumen, sondern auch auf Gartengrundstücken.

Callas können sowohl zu Hause als auch im Garten angebaut werden

Bei den Menschen erhielten sie den Namen "Hochzeitsblumen" oder Calla. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet ihr Name "schön". Es wird angenommen, dass Callas, die regelmäßig blühen, Glück und Wohlbefinden ins Haus bringen und das Familienleben harmonisieren. Heutzutage wachsen viele Blumen ähnlich wie Callalilien. Daher ist es wichtig zu wissen, wie sie genannt werden und wie sie voneinander zu unterscheiden sind.

Calla Beschreibung

Calla (Calla) gehören zu den Stauden der Familie Aroid. Je nach Art können sie bauchig sein und Rhizome aufweisen. Das leuchtend grüne Laub ist 4 bis 15 Zentimeter lang und 5 bis 11 Zentimeter breit. Sie sind pfeilförmig und können weiße oder gelbe Flecken auf der Außenseite enthalten. In der Regel wachsen sie in Form einer Rosette. Callablüten haben lange Blattstiele und eine besondere Struktur.

Der Calla-Blütenstand besteht aus einem gelben Pfeiler und einem Deckblatt, das ihn wie eine Decke trichterförmig umhüllt. Es kann eine ganz andere Farbe haben.

Zu den beliebtesten Arten, die in Innenräumen und auf Gartengrundstücken angebaut werden, gehören die äthiopischen Callou, Callan Rehmann und Callu Eliotta.

Beschreibung von Calla-ähnlichen Pflanzen

In der Indoor-Blumenzucht gibt es verschiedene Arten von Pflanzen, die Calla ähneln.

Spathiphyllum

Spathiphyllum (Spathiphyllum) gehört ebenfalls zur Familie der Aroiden. Je nach Sorte wächst sie zwischen 50 und 150 Zentimeter hoch. Sein hellgrünes oder buntes Laub wird im Wurzelbündel gesammelt. Es hat eine eiförmige Form, in einigen Sorten ähnelt seine Struktur der Riffelung. Die Länge reicht von 25 bis 90 Zentimeter und die Breite von 10 bis 40 Zentimeter. Die Spathiphyllum-Blüte besteht aus einem gelben oder grünlichen Pfeiler und einer Tagesdecke.

Im Gegensatz zu Calla hat der Spathiphyllum-Schleier eine ovale Form und ist vertikal angeordnet. Am Ende der Blüte färbt sich das Weiß grünlich.

Anthurium

Anthurium (Anthurium) ist eine immergrüne Pflanze der Aroiden. Sie kann mehr als einen Meter hoch werden. Anthurium hat ein brillantes, zähes, ganzes Laub von dunkelgrüner Farbe. Es hat eine herzförmige Form und eine Länge von bis zu 40 Zentimetern. Das Ohr einer Blume kann weiß, rosa oder gelb sein.

Im Gegensatz zu Calla hat die Deckschicht wie die Blätter einer Pflanze eine herzförmige Form und befindet sich senkrecht dazu um den Pfeiler.

Die Abdeckung kann eine weiße, lachsfarbene, rosa oder violette Farbe haben. Aber aus irgendeinem Grund werden heute meistens Sorten angebaut, die nur rote Blüten haben. In den Leuten werden sie häufig "feurige Zungen", "Flamingoblumen" oder "das Glück des Mannes" genannt. Es wird angenommen, dass Anthurium einen Mann mit Stärke stärkt und Glück und Glück in sein Haus bringt.

Zantedeskia

Zantedeschia (Zantedeschia), sowie Calla, ist eine mehrjährige Blütenpflanze der Aroid. Sein unterirdischer Teil kann entweder ein Rhizom oder eine Zwiebel sein. Je nach Art der Büsche können Stängel von 50 Zentimeter bis 1 Meter Höhe produziert werden.

Das Laub der Pflanze hat eine hellgrüne Farbe und eine herzförmige Schilddrüse. Das Aussehen der Blume ähnelt Calla. Es besteht aus einem gelben Maiskolben und kann je nach Sorte weiß, rosa, grünlich, gelb, cremefarben mit Zitronenton, lila-kirschfarben oder dunkelviolett sein.

Gör

Die Calla (Calla palustris) gehört zu den immergrünen Stauden der Familie der Aroiden. Es ist eine kleine kompakte Pflanze, die ungefähr 30 Zentimeter groß ist. Sein herzförmiges, grünes Laub kann bei einigen Arten von Exemplaren mit weißen oder gelblichen Flecken bedeckt sein. Sie haben eine Länge von 6 bis 14 Zentimetern und eine Breite von 5 bis 11 Zentimetern. Der Callakolben ist wie der Callakolben gelb gefärbt. Die Innenseite der Tagesdecke ist weiß und die Außenseite grünlich.

Es gibt nicht viele Zimmerblumen wie Calla. Neben der Tatsache, dass sie zur selben Familie gehören und einige sichtbare Ähnlichkeiten aufweisen, weisen sie auch eine Reihe von gut ausgeprägten Unterschieden auf, beispielsweise in Form von Laub und Schleier. Nachdem Sie die Merkmale ihrer Struktur untersucht haben, können Sie ihren Namen leicht bestimmen. Dies hilft bei der Bestimmung ihres weiteren Inhalts, was zur ordnungsgemäßen Entwicklung und reichlichen Blüte der Pflanzen beiträgt.

http://cvetnik-doma.ru/komnatnyy-cvetok-krasnogo-cveta-pohozhiy-na-kallu.html

Callablumen: Beschreibung der Arten und Merkmale ähnlicher Pflanzen

Calla und Rittersporn. Was haben sie gemeinsam? Beide Blumen haben viele Namen und sind mit dem Tod verbunden.

Sie sehen unterschiedlich aus und haben ähnliche Eigenschaften. Einerseits sind dies sehr giftige Pflanzen, andererseits sind sie sehr schön und haben viele wohltuende Eigenschaften.

Calla oder Calla

Calla heißt aus dem Griechischen übersetzt schön. Callablume hat auch den russischen Namen - Calla.

Es kann als Pflanze beschrieben werden:

  • aus der Gattung der mehrjährigen Kräuter;
  • häufig in Sümpfen und Küstengebieten;
  • Zugehörigkeit zur Familie von Aroid;
  • giftige Eigenschaften besitzen.

Diese Gattung umfasst nur eine Art - Sumpfkalla. Früher wurde es in wissenschaftlichen Kreisen umfassender verstanden. Daher werden heute viele Gärtner, die zur Gattung der Schilddrüsen gehören, Callas genannt.

Calla hat sehr schöne große weiße Blüten. Sie werden die Decken der Braut genannt, da sie den hellgelben Blütenstand des Ohres zu umhüllen scheinen. In Verbindung mit einer solchen Vereinigung nehmen diese Blumen häufig an Hochzeitszeremonien teil. In europäischen Ländern begleiten sie jedoch häufig Trauerzeremonien.

Galerie: Callablumen (25 Fotos)

Tugenden und Vielfalt

Calla ist bei Hobbygärtnern und professionellen Landschaftsgestaltern sehr beliebt. Diese Blumen werden gepflanzt:

  • in Töpfen zu Hause;
  • auf offenem Boden in der Nähe von Gewässern;
  • an anderen feuchten Orten in Gärten und Parks.

Callas haben so gute Eigenschaften wie:

  1. Schlichtheit.
  2. Ausdauer mit Wachstum an schattigen Orten.
  3. Die Fähigkeit, das vorübergehende Trocknen von Behältern zu "ertragen".
  4. Frostbeständigkeit.

Callablätter sind hellgrün und ähneln Herzen. Blumen sind meistens weiß, aber es gibt viele Varianten anderer Farben. Sorten mit unterschiedlichen Blütenfarben gehören zur Gattung der Richardias. Sie werden bis zu 50 cm groß und die Gattung Zantedexia besteht aus Pflanzen mit weißen Blüten. Sie können eine Höhe von bis zu einem Meter und mehr erreichen. Einige Sorten von Callas züchten Rhizome, andere - mit Hilfe von Knollen.

Hausblumen: häufige Arten

Die häufigsten hausgemachten Callas sind wie folgt:

  • Äthiopischer Calla. Es ist eine große Pflanze mit weißen Blüten. Ihre Höhe erreicht einen Meter. Vermehrt durch Root-Methode. Die restlichen Arten - mit Hilfe von Knollen.
  • Remanna. Sie hat rote oder rosa Blätter. Höhe - bis zu einem halben Meter. Diese Sorte ist die Basis für die Züchtung von Hybriden in lila und lila Tönen.
  • Elliot. Unterscheidet sich in Blüten von gelber, goldener Farbe und fleckigen Blättern. Gekennzeichnet durch üppige Blüte. Sehr gern Sonnenlicht.

Es gibt andere Sorten dieser Pflanze. Aber nur sie sind weniger verbreitet.

Dazu gehören Callas:

Es ist wichtig! Beim Anbau von Calla zu Hause muss man bedenken, dass es helles Licht und reichlich Wasser bevorzugt. Damit die Calla blühen kann, braucht sie eine Ruhephase.

Nutzungsmerkmale

Callas wachsen in gemäßigten Klimazonen, in tropischen Regionen Südamerikas, in Afrika und auf der Nordhalbkugel. Es gibt auch in Russland, beginnend mit seinem europäischen Teil und endend mit Sibirien und dem Fernen Osten. Dies sind meist nasse Orte.

Callas werden verwendet als:

  • Hausblume;
  • Zierpflanze in Landschaftsgestaltung;
  • ein Geschenk;
  • Raumdekoration während der Ferien;
  • Volksmedizin.

Volksnamen

In Russland hat Calla eine Reihe von populären Namen, wie zum Beispiel:

  • Wasserwurzel.
  • Schlange.
  • Der Frosch.
  • Lakemans Schichtarbeiter.
  • Begleiter weiß.
  • Das Gras ist sumpfig.
  • Trifol.
  • Shalen.

Im Ural rief Kalla Muttergottes Hilfe an. Dies ist auf die Verwendung in der traditionellen Medizin zurückzuführen. Heiler verwenden es in vielen Fällen, zum Beispiel:

  • Schmerzen zu lindern;
  • mit Rheuma;
  • Entzündungen zu lindern;
  • als Abführmittel.

Hinweis! Calla ist in der Natur eine gefährdete Pflanze, die in vielen europäischen Ländern stark geschützt ist. In Russland und der Ukraine ist es in den Roten Büchern von mehreren Kanten und Regionen aufgeführt.

Todesblume

"Callas sind die Blumen des Todes." Warum heißen sie so? Calla ist eine giftige Pflanze. In seiner rohen Form sind alle Teile giftig, sowohl für Menschen als auch für Tiere. Es gibt Hinweise auf eine massive Vergiftung von Haustieren. Callasaft kann die Haut reizen und Entzündungen verursachen.

Wenn die Pflanze in den Körper gelangt, dann ist es:

  • schwächt die Herzaktivität;
  • provoziert Erbrechen;
  • verursacht Krämpfe;
  • führt zu einem Zustand der Dummheit.

Wenn bei Tieren eine Calla-Vergiftung auftritt:

  1. Die Niederlage des Nerven- und Verdauungssystems.
  2. Erhöhter Speichelfluss.
  3. Am ganzen Körper zittern.
  4. Erhöhter oder langsamer Puls.
  5. Schwellung der Narbe (einer der Abschnitte des Magens).

Beachten Sie! Alle Symptome können tödlich sein. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Calla die Blume des Todes genannt wird.

Anthurium: Beschreibung

Anthurium ist eine lange Blume, die wie eine Calla aussieht, nur hat sie eine rote Farbe. Es kann wie folgt charakterisiert werden:

  • Oft in Sträußen gefunden. Es wächst in Südamerika und auf den Pazifikinseln. Anthurium in der Übersetzung aus dem Griechischen ist "eine Blume mit einem Schwanz". In der Höhe wächst es auf einen Meter.
  • Das Blatt ist hartgrün und bis zu 30 cm lang. Diese Blüten wachsen in Form eines Busches, aus dessen Mitte eine große, leuchtende Blume hervorgeht. In seinem Kopf ist weiß oder gelb, und oben ist eine Tagesdecke. Die Abdeckung hat eine dichte Konsistenz und einen Überfall, der an eine Lackabdeckung erinnert.
  • Am häufigsten ist die Anthurie rot, aber manchmal gibt es weiße und fleckige Exemplare. Es strahlt Aromen in verschiedenen Nuancen aus, die zu verschiedenen Tageszeiten die Intensität erhöhen oder verringern.
  • Anthuriumfrüchte haben das Aussehen von fleischigen Beeren, deren Farbe unterschiedlich sein kann. Es kommt auf die Art an, zu der die Pflanze gehört.

Weibliches Glück

Spathiphyllum erinnert auch sehr an Calla. Und die Farbe hat auch Weiß. Es kann wie folgt beschrieben werden:

  • Er kommt aus den südamerikanischen Tropen, Ostasien und Polynesien. Diese Pflanze liebt Feuchtigkeit, daher ist sie im Sumpfgebiet und entlang der Ufer von Stauseen verbreitet.
  • Spathiphyllum ist im Lateinischen wörtlich „Blattbedeckung“. Wie Calla umhüllt seine Blume das Ohr wie ein Schleier. Manchmal wird es "weißes Segel" genannt. Die Besonderheit dieser Blume ist, dass ihr ein Stiel fehlt. Die üppigen Blätter und Blüten stammen direkt von der Wurzel.
  • Das Volk Spathiphyllum wird "weibliches Glück" genannt. Legenden und Überzeugungen sind mit diesem Namen verbunden. Sie sagen, dass er magische Kräfte hat.

Spathiphyllums glückliche "Aura"

Mit dieser Pflanze sind angenehme Assoziationen und gute Zeichen verbunden:

  1. Für Mädchen, die noch nicht verheiratet sind, gibt es Weiblichkeit und Attraktivität.
  2. Hilft Liebe und Familie zu finden.
  3. Bei verheirateten Frauen fördert es eine leichte Schwangerschaft und eine erfolgreiche Entbindung.
  4. Es schafft Komfort im Haus, schützt vor Streitigkeiten.
  5. Im Schlafzimmer der Ehepartner zu sein, macht die Beziehung zweier liebender Menschen stark und harmonisch.

Hinweis! Spathiphyllum ist ein gutes Geschenk für verheiratete Frauen und Mädchen, die nach ihrem Seelenverwandten suchen.

Azurblaue Blume

Azure Flower ist der inoffizielle Name für viele Arten von Blütenpflanzen. Sie enthalten sogar Mohn und Mohn, obwohl sie rot sind. Nach den Interpretationen der Wörterbücher ist azurblau ein Blauton. Es ähnelt dem Himmelblau an einem klaren, sonnigen Tag.

Es gibt eine interessante Pflanze, die im Volk auch azurblaue Blume genannt wird. Es ist wie Calla sehr giftig.

  1. Rittersporn - wissenschaftliches Russisch (aufgrund der Verwendung in der traditionellen Medizin).
  2. Spurnik - Folk (aufgrund des Auswuchses an den oberen Kelchblättern).
  3. Delphinium - Wissenschaftliches Latein.

Der Ursprung des lateinischen Namens

Für den lateinischen Namen gibt es zwei Versionen des Ursprungs:

  1. Die ungebrochene Blume ähnelt der Form von Kopf und Körper eines Delfins. Es gibt eine traurige, aber poetische Legende über eine Delfinjugend. Die olympischen Götter machten diesen jungen Mann wegen seiner liebevollen Natur zu einem Delphin. Danach segelte er auf der Suche nach Liebe ständig zur Küste, von der aus schöne Mädchen badeten. Einer von ihnen mochte ihn mehr als andere. Und jedes Mal, wenn er davonschwebte, hinterließ er ihr eine Blume, die in ihrer Form der Form eines Delfinkörpers ähnelte.
  2. Viele dieser Blumen wuchsen in der Nähe der griechischen Stadt Delphi, in der sich das Orakel und der Tempel des Gottes Apollo befanden. Die Griechen sprachen von dieser Pflanze als der Blume von Apollo Delphic. Die Verwendung von Abkochung in kleinen Dosen verursachte Halluzinationen bei Prädiktoren. Manchmal gerieten sie in Trance und erreichten einen Zustand, der an den Tod grenzte.

Wissenschaftliche Details über Rittersporn

  • es kann ein Jahr und langfristig sein;
  • gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse;
  • hat etwa 450 Arten;
  • Wachsen in der nördlichen Hemisphäre, Afrika, China;
  • sehr giftig;
  • ist ein "enger Verwandter" giftiger Pflanzen der Gattung Aconite.

Das Auftreten des Rittersporns:

  • Die Blätter bestehen aus spitzen Zahnläppchen.
  • Der Stängel ist bei den in den Alpen wachsenden Arten etwa 10 cm hoch. Und der Wald "Bewohner" erreicht er drei Meter oder mehr.
  • Blume blau mit fünf Blütenblättern. Im Inneren hat es einen weißen Kern.
  • Blütenstände bestehen aus 3-15 oder 50-80 Blüten. Es kommt auf die Art an.

Die Giftigkeit der azurblauen Blume

Alle Teile des Delphiniums enthalten Alkaloide, die seine toxischen Eigenschaften bestimmen. Besonders giftig sind die Wurzeln und Früchte. Die Zusammensetzung des Giftes ähnelt der von Curare.

Die Einnahme von Delphinium ist behaftet mit:

  1. Unterdrückung des Zentralnervensystems.
  2. Schädigung des Magen-Darm-Trakts.
  3. Negative Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem.
  4. Erbrechen, übermäßiger Speichelfluss.
  5. Krämpfe im ganzen Körper oder in Teilen davon.
  6. Allgemeine Muskelschwäche.
  7. Tod durch Lähmung der Atemwege.

Es ist wichtig! Die giftigsten Arten sind: Larkshorse hoch und Kultur- und Gartenpflanzen.

Wenden Sie die Blume wie folgt an:

  1. Einige Arten von Farbstoffen werden für Wolle hergestellt.
  2. Zerstören Sie mit Hilfe von Delphinium schädliche Insekten.
  3. Es wird für medizinische Zwecke verwendet.
  4. Es wird von Volksheilern benutzt.

Rittersporn in der Medizin

In der Volksmedizin wird verwendet in Form von:

  • Kompressen - bei Knochenbrüchen, Augenentzündungen;
  • Abkochung - für Verbrennungen, Frauenkrankheiten, Gelbsucht;
  • Tinkturen - bei Magenkrankheiten, Pleuritis, Keuchhusten, Schreck;
  • Salbe - gegen Parasiten (Läuse und Nissen);
  • Spülflüssigkeit für Halsschmerzen.

Beachten Sie! Wegen der giftigen Substanzen im Rittersporn müssen Sie sehr vorsichtig sein und dürfen diese nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt zu Hause anwenden.

In der amtlichen Medizin haben Arzneimittel aus dem Rittersporn folgende Wirkungen:

  • Schmerzlinderung;
  • Deaktivierung von Mikroorganismen;
  • entspannung.

Ritterspornpräparate werden gegen Morbus Parkinson, Lähmung und Multiple Sklerose verschrieben.

Pflanzenanbau

Delphinium ist eine der beliebtesten Blumen unter Gärtnern. Es gibt viele Sorten und Hybriden, die als Zierpflanze gezüchtet werden.

Hybridsorten unterscheiden sich voneinander:

  • hohe Stiele;
  • die Struktur der Blüten und Blütenstände;
  • Farben färben.

Unter den künstlich gezüchteten berühmten Sorten sind:

  • Balaton.
  • Venus.
  • Tochter des Winters.
  • Blaue Spitze.
  • Genevieve.
  • Casablanca
  • König Artus.
  • Lavendel-Obelisk.
  • Morpheus.
  • Rosa Sonnenuntergang.
  • Flieder-Spirale.

Blumen in diesen Pflanzen der verschiedensten Farben: blau, pink, rot. Vorherrschend sind jedoch Blautöne, die dem Namen - azurblaue Blüte - entsprechen.

Delphinium wächst auf sandigen und lehmigen Böden in Gärten und Parks. Und auch zu Hause - in Gewächshäusern und Terrarien.

Beachten Sie! Trotz der optischen Anziehungskraft von Calla und azurblauer Blume ist ein sorgfältiger Umgang mit ihnen erforderlich. Alle ihre Teile enthalten Gift. Es kann tödlich sein, wenn es verschluckt wird.

http://cvetnik.me/tsvetushhie/tsvetyi-kallyi

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen