Gemüse

Cineraria - häusliche Pflege

Eine hervorragende Dekoration der Wohnungen sind Zimmerpflanzen.

An kalten Winterabenden verwöhnt der Cineraria Hybrid das Auge.

Wenn Sie mehrere Sorten auf der Fensterbank verdünnen, können Sie eine Vielzahl von Farben bewundern.

Wenn Tsinerariya blüht, scheint es, dass ein ganzer Strauß heller gänseblümchenartiger Blütenstände in einen Blumentopf gegeben wurde.

Damit sich Cineraria zu Hause wohlfühlt, muss sie jedoch angemessen gepflegt werden.

Cineraria - Pflege

Cineraria aus eigenem Anbau wird aus Samen gewonnen, für deren aktive Keimung ist viel Sonnenlicht erforderlich.

In diesem Fall sollten helle Strahlen gestreut werden. Es ist besonders wichtig, dass junge Triebe nicht direkt beleuchtet werden.

Versuchen Sie auch im Winter, diese Blume nicht auf den südlichen Fensterbänken zu lassen. Fenster nach Westen oder Osten bevorzugen.

Temperatur

Obwohl Home Cineraria viel Licht benötigt, mag es keine hohen Temperaturen. Daher liegen die optimalen Parameter zwischen +10 und +15 ° C.

Bewahren Sie die Pflanze im Sommer nicht zu Hause auf - wenn Sie können, bringen Sie sie auf die Straße (Garten oder Balkon), aber schützen Sie sie vor Zugluft.

Luftfeuchtigkeit und Gießen

Cineraria Selbstpflege wird immer geschätzt, erfreut mit einer üppigen Blüte. Dafür darf man aber keine Pflanzen trocknen lassen.

Hybridium hat ein gut entwickeltes Wurzelsystem, das viel Feuchtigkeit benötigt. Gießen Sie die Blume jedoch nicht ein - warten Sie, bis die oberste Kompostschicht getrocknet ist.

Feuchtigkeit ist auch wichtig für die Blume - sie mag keine Dürre. Aber Sprühen sollte ein "Tabu" sein. Es ist besser, Tanks mit expandierten Tonkugeln in der Nähe zu platzieren.

Top Dressing

Bei Anbau in Cineraria-Kompost wird die Pflege in Form von Nahrungsergänzungsmitteln auf Null reduziert, dieses Substrat selbst ist bereits recht nahrhaft. Es ist wünschenswert, Torf im Blumentopf zu haben.

Zucht

Diese Zimmerpflanze kann auf zwei Arten vermehrt werden: aus Samen, die nach dem Blühen und Teilen des erwachsenen Strauchs gesammelt wurden. Die zweite Methode ist jedoch vor der Blüte akzeptabel.

Es ist möglich, das ganze Jahr über eine Blume zu säen. Sie blüht in 6 Monaten und wird nach dem Erblühen der Pflanze normalerweise weggeworfen, um den Blumentopf mit den nächsten Sprossen zu füllen.

Krankheiten

Krankheiten dieser Zimmerpflanze können vermieden werden, wenn Sie alle Vorschriften einhalten.

Im Falle einer Verletzung der Bewässerung kann es zu Pilzschäden kommen.

http://lubdacha.ru/ts/tsinerariya-ukhod-v-domashnikh-usloviyakh.html

Merkmale von Zuchtkellereien zu Hause

Diese Pflanze schmückt normalerweise die Blumenbeete und kontrastiert erfolgreich mit fast jeder Farbe. Es stellt sich heraus, dass solche Schönheit auf einem normalen Fensterbrett wachsen kann. Blumen, die gnadenlos von Gartenmustern abgeholzt wurden, sind im Zimmer herzlich willkommen. Es ist eine silberne oder maritime Cineraria.

Jacobaea maritima gehört zur großen Asterfamilie und hat viele Arten.

Botanische Beschreibung der Silberkineraria

Diese Pflanze hat viele Namen: Silver Cineraria, Jacobus am Meer, gemahlene Asche. Aber die meisten Gärtner nennen es einfach Cineraria. Jacobaea maritima gehört zur großen Asterfamilie und hat viele Arten. Zu Hause im Mittelmeer ist es ein immergrüner Strauch oder Strauch, der eine Höhe von 60 cm erreicht, in unseren Beeten ist die Pflanze viel bescheidener - meistens nicht mehr als 25 cm. Eines bleibt jedoch unverändert - die erstaunliche Schönheit vollständig kurz weichhaariger Blätter von erstaunlicher silberner Farbe. Einfach, stark zerlegt, sind sie sehr dekorativ.

Cineraria Blumen sind nicht zu dekorative Korbblumen, die senfgelbe Farbe haben. Sie ähneln Gänseblümchen nicht nur nach Art, sondern auch nach ihrer Struktur: ziemlich langes Randrohr und niedrige röhrenförmige Blüten, die eng aneinander sitzen und die Mitte bilden. Der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 1,5 cm, aber die Pflanzen werden für sie nicht geschätzt, daher werden im Garten die Blütenstiele so geschnitten, dass die Pflanze nicht an Dekorativität verliert. Wenn Sie jedoch die Cineraria blühen lassen, entstehen Samen - zylindrische Samen.

Cineraria Blumen sind nicht zu dekorative Blumenkörbe, die senfgelbe Farbe haben

Versuchen Sie nicht einmal, diese Gartenschönheit zu schmecken - die Stängel und Blätter enthalten ein Alkaloid, das das stärkste Muskelrelaxans ist, das wie Curare-Gift wirkt.

Die Pflanze ist recht unprätentiös. Im Mittelmeerraum verträgt es nicht nur Hitze und Dürre, sondern auch starken Wind aus dem Meer, der viel Meersalz trägt. Aber die zusätzliche Feuchtigkeit ist schädlich für ihn, deshalb sollten Sie sich nicht mit dem Gießen hinreißen lassen. Beim Pflanzen ist eine gute Drainage erforderlich, damit das Wasser nicht stagniert. Der bequemste Ort für das Wachstum von Cineraria ist Penumbra, wo es sein Potenzial voll entfalten und maximale dekorative Wirkung erzielen wird.

Zu Hause ist Cineraria eine mehrjährige Pflanze, in unseren Gärten wächst sie wie ein Jahrbuch, da sie einen harten Winter nicht überstehen kann. Sie können die Pflanze aber auch in einen Topf verpflanzen und in den Raum stellen. Dort fühlt es sich wohl und schmückt die Fensterbank während des langen Winters. Und Sie können es einfacher machen und es aus Samen unter Raumbedingungen anbauen.

Grundprinzipien der Zuchtraum-Cineraria (Video)

Zuchtraum Cineraria aus Samen

Sie können es jederzeit säen.

Algorithmus zur silbrigen Züchtung von Cineraria aus Samen:

  • Die Aufzuchtschale darf nicht tiefer als 7 cm sein.
  • Boden - Tonhumus;
  • Samen werden oberflächlich ausgesät, mit feinem weißen Sand leicht bestreut, man kann sie überhaupt nicht bestreuen oder den Boden mit dünnem Papier bedecken, das angefeuchtet und feucht gehalten werden sollte, während die Samen keimen; Sie müssen das Papier nicht entfernen, da die Keimlinge es leicht zerreißen können.
  • Der Boden wird mit einem Sprühgerät angefeuchtet, der Behälter wird mit Glas oder einer Plastiktüte abgedeckt, die zur Belüftung täglich für kurze Zeit entfernt werden muss.
  • Der Behälter wird bei diffusem Licht gehalten, wobei die Feuchtigkeit der Oberflächenschicht beobachtet wird.
  • Das Keimen dauert ca. 3 Wochen, bei einer Zimmerart sind die Triebe meist ungleichmäßig, bei Silber-Cineraria erscheinen die ersten Pflanzen nach einer Woche, sie wachsen viel freundlicher;
  • nach Erscheinen der Triebe wird der Unterschlupf entfernt;
  • gewachsene Sämlinge dünner werden lassen, wobei der stärkste Abstand 2,5 cm beträgt;
  • Nachdem sich ein Paar Blätter gebildet hat, werden die Pflanzen in Töpfe gepflanzt.
Cineraria jederzeit aussäen.

Silberne Cineraria zu Hause pflanzen

Sie können die Pflanze im Spätherbst aus dem Garten verpflanzen und sie aus Samen ziehen, indem Sie die Anweisungen befolgen. Die Anforderungen an die Wachstumsbedingungen von Cineraria-Silber sind in beiden Fällen gleich.

Voraussetzungen für das Pflanzen von Erde und Topf

Diese Pflanze hat ein ziemlich großes Wurzelsystem, daher sollte die Größe des Topfes insbesondere für Erwachsene nicht klein sein. Das Drainageloch im Topf sollte notwendig sein, da der Aschennachwuchs das Verstopfen der Wurzeln nicht toleriert. Aber selbst wenn es einen Topf mit ausreichend großem Volumen gibt, wird es nicht möglich sein, mehr als einen Winter zu Hause Silber-Cineraria zu züchten - die Wurzeln werden zu groß. Dasselbe passiert mit der Taufe mit Blutbeeren, aber aus einem anderen Grund - sie blüht nur für eine Jahreszeit unter Raumbedingungen.

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze eine mehrjährige Pflanze ist, scheitert es fast, ihn zu zwingen, wieder Blütenstiele freizusetzen.

Cineraria hat ein ziemlich großes Wurzelsystem, daher sollte der Topf nicht klein sein

Der Boden für den Aschekaugummi muss folgende Bedingungen erfüllen:

  • leicht und nahrhaft;
  • gut belüftet;
  • leicht Feuchtigkeit zu übergeben;
  • neutral oder leicht sauer reagieren.

Sie können eine Mischung aus Rasen und Laub zu gleichen Teilen mit etwas Sand empfehlen.

Wann und wie man Raumtinerarien richtig anpflanzt

Es hängt alles davon ab, wann Sie eine blühende Pflanze haben möchten, da die Blätter jederzeit dekorativ sind. Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass die Blüte am Valentinstag beginnt, sollte die Bepflanzung Ende August - Anfang September erfolgen. Zwischen den Trieben und dem Beginn der Blüte dauert es normalerweise 5-6 Monate. Aber das ist für Indoor-Arten. Damit die Silberkeramik im Sommer die Blumenbeete schmücken kann, sollte sie Anfang April ausgesät werden. In diesem Fall hat es im Garten zwar keine Zeit zu blühen.

Wenn in einen Topf gepflanzt wird, sollte eine Drainage vorgesehen werden, eine kleine Schicht Blähton oder Stücke alter Töpfe sind ausreichend. Von oben wird etwas Erde eingeschüttet, die Pflanze wird aufgebaut und die Wurzeln sorgfältig geglättet. Gebogene Wurzeln sollten nicht sein. Streuen Sie den Boden an die Wände des Topfes. Gepflanzte Pflanze bewässert.

Wie man Cineraria aus Samen züchtet (Video)

Pflege für Cineraria Silber zu Hause

Diese Blume gilt nicht als skurril, aber es gibt einige Besonderheiten in der Pflege.

Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung

Trotz ihrer südlichen Herkunft mag diese Pflanze keine hohen Temperaturen. Es ist die Diskrepanz zwischen der Temperatur im Raum und den Anforderungen der Pflanze, die viele der Fehler bei der Züchtung des Silbergrunds erklärt. Das Gleiche gilt für Zimmerkeller. Für ihr erfolgreiches Leben braucht sie einen noch kühleren Raum. Es ist wichtig, nicht nur den Temperaturbereich von 15 bis 20 Grad einzuhalten, sondern auch sicherzustellen, dass keine Temperaturschwankungen auftreten.

Der Silberschrein verträgt keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit, aber er mag die feuchte Luft. Das gleichzeitige Versprühen ist, wie bei allen kurzhaarigen Pflanzen, unerwünscht. Aber du kannst es anders machen. Am Ende einer breiten Palette Kieselsteine ​​und Wasser einfüllen. Stellen Sie die Töpfe mit Cineraria so auf die Kieselsteine, dass sich ihr Boden auf den Kieselsteinen befindet, berühren Sie jedoch nicht das Wasser.

Der Silberbohrer verträgt keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit, mag aber die feuchte Luft

Direkte Sonneneinstrahlung mag diese Blume nicht. Am bequemsten fühlt er sich auf der Fensterbank, die nach Osten oder Westen ausgerichtet ist. Akzeptable Ausrichtung nach Nordosten und Nordwesten. Wenn es genug Licht im Fenster gibt, können Sie es sogar auf das Nordfenster setzen.

Es ist wichtig! Die Bodenfeuchtigkeit sollte mäßig, aber konstant sein. Es wird durch die richtige Art der Bewässerung geregelt.

Häufigkeit und Bewässerungsregeln für häusliche Cineraria

Es ist notwendig, die Asche einer gemahlenen Asche nicht sehr oft, sondern reichlich zu gießen. Stellen Sie sicher, dass das Wasser im Topf nicht stagniert - es ist schädlich für die Pflanze. Verwenden Sie zur Bewässerung klares Wasser mit einer Temperatur von mindestens 20 Grad. Lassen Sie kein Wasser in die Blätter der Pflanze eindringen.

Cineraria mag kein direktes Sonnenlicht

Fütterung Silber Cineraria zu Hause

Aufgrund des geschlossenen Topfvolumens ist eine regelmäßige Fütterung der Pflanzen obligatorisch. Sie müssen alle 2-3 Wochen füttern und Mineraldünger mit niedrigem Stickstoffgehalt wählen. Er braucht eine Pflanze nur in der Anfangszeit, wenn Silberkineraria die Blattmasse erhöht.

Krankheitsprävention und Schädlingsbekämpfung

In den meisten Fällen kommt es aufgrund von Pflegefehlern zu Gelbfärbung und Blattfall. Es reicht aus, sie zu beseitigen, und die Pflanze kehrt zum Normalzustand zurück. Das Aschenpatenkind hat aber auch eigene Krankheiten und Schädlinge.

Im Freiland kann diese Pflanze Blattläuse befallen. Sie können es mit Hilfe eines Insektizids bekämpfen oder die Büsche mit Brennnesselaufguss behandeln. Unter Raumbedingungen können Spinnmilben nerven. Hilft bei der Bekämpfung mit einer Lösung aus Haushaltsseife oder einem im Raum zugelassenen Akarizid.

Die Lagerung in einem feuchten, unbelüfteten Bereich kann bei Pflanzen Mykosen und Fäulnis verursachen. Um dies zu vermeiden, darf keine feuchte Luft eindringen. Dies ist besonders wichtig während der Blüte des Yad.

Die Aufbewahrung in einem unbelüfteten, feuchten Raum kann bei Cineraria zu Mykosen und Knollenfäule führen

Wie pflege ich blühende Tsineraria?

Während der Blütezeit benötigt jede Pflanze besondere Pflege. Sie benötigen eine außerplanmäßige Fütterung. Es wird die Blüte verlängern. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Gießen jedoch etwas eingeschränkt sein. Es ist sehr gut, die bereits blühenden Blütenstände zu beschneiden, die Blüte dauert länger.

Es gibt einige Sorten von Silber-Cineraria. Die dekorativsten sind die folgenden.

  • Cirrus - hat Blätter, die nicht vollständig geschnitten sind, was für die Art nicht charakteristisch ist, aber die dekorative Wirkung der Pflanze nimmt nicht ab; Höhe bis zu 45 cm;
  • Silberstaub - hat schöne samtige Blätter mit einer silbernen Farbe; Höhe nicht mehr als 25 cm.

Es gibt andere Vertreter der Art Patensohn oder Jakob, die sich im Raum wohl fühlen.

Wie schneidet man eine Cineraria (Video)

Ignorieren Sie diese schöne Zierpflanze nicht. Pflanzen Sie es in einem Garten in einem Blumenbeet oder in einer Wohnung in einem Blumentopf. Es wird immer an Ort und Stelle sein.

http://lovely-dom.ru/2017/09/osobennosti-vyirashhivaniya-komnatnoy-tsinerarii-v-domashnih-usloviyah

Raumkinerarien - die Grundregeln für Pflege und Kultivierung zu Hause

Room Cineraria ist eine der Sorten dieser mehrjährigen Blütenpflanze, die häufiger einjährig angebaut wird und lange und reichlich blüht. Die Kanarischen Inseln sind der Geburtsort der Blume, aber sie fühlt sich nach den Regeln der Pflege wie zu Hause.

Cineraria häusliche Pflege

Indoor-Cinerariablumen sind in warmen Ländern beheimatet und erfordern eine gute Pflege und angemessene Pflegebedingungen.

  1. Lufttemperatur Die Temperatur ist für Raumkinerarien von großer Bedeutung. Sie mag keine Hitze, deshalb ist es wichtig, ihr Kühle zu geben - nicht höher als 20 ° C. Ideal ist es, in einem Temperaturbereich von 10-15 ° C zu wachsen.
  2. Beleuchtung Die Cineraria liebt viel Sonnenlicht, aber es muss gestreut werden - direkte Strahlen tun ihr nicht gut.
  3. Luftfeuchtigkeit Die Blume mag hohe Luftfeuchtigkeit, verträgt aber kein Sprühen.
  4. Boden Das ideale Substrat für Cineraria sollte aus 1 Teil Torf bestehen und 0,5 Teile Kompost, Rinde oder Perlit können zugesetzt werden. Pflanzliche Ernährung ist nicht erforderlich - dieser Boden enthält alle notwendigen Nährstoffe.

Cineraria - wie man wässert?

Cineraria benötigt eine konstante Bodenfeuchtigkeit, die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen. Aber es sollte vorsichtig gemacht werden - sie mag es nicht, wenn Wasser auf das Laub fällt. Und denken Sie daran, dass es für sie genauso schädlich ist wie trockener Boden und zu nass. Im Durchschnitt müssen Sie die Blume etwa einmal pro Woche bei hoher Luftfeuchtigkeit gießen, damit der Boden nicht austrocknet. Zu diesem Zweck sollte Regenwasser oder getrenntes Wasser verwendet werden.

Cineraria - Transplantation nach dem Kauf

Cineraria Raum wird oft als einjährige Pflanze angebaut und nach heraus geworfen Blüte, aber wenn Sie es wollen, noch einmal blühen, braucht eine Transplantation, die viele produzieren sofort nach dem Kauf. Dies kann im Frühjahr oder Sommer nach dem Ende der Blüte erfolgen. Dazu wird der Topf entwässert, Erde übereinander gelegt, eine Blume gepflanzt. Wöchentlich nach der Transplantation wird die Pflanze mit einem Universaldünger für Blumen gefüttert. Wenn Sie eine blühende Cineraria gekauft haben, verpflanzen Sie sie nicht sofort.

Cineraria - Zucht

Viele, die die Regeln für eine erfolgreiche Blumenzucht und -pflege beherrschen, stellen zu diesem Thema die folgende Frage: Wie vermehrt sich Cineraria? Es gibt zwei Möglichkeiten - Vermehrung durch Samen und Stecklinge, jede hat ihre Vor- und Nachteile. Die Reproduktion mit Stecklingen ist schneller, erfordert weniger Strom, aber trotz aller Regeln kann das Ergebnis Null sein. Das Wachsen aus Samen ist ein längerer Prozess, der viel Zeit und Aufmerksamkeit erfordert, aber einen fast hundertprozentigen Erfolg garantiert.

Cineraria - Vermehrung durch Stecklinge

Indoor Cineraria stoppt das Wachstum im Winter nicht, aber einige der Triebe können zu lang werden, mit deren Hilfe wir sie durch Stecklinge vermehren können. Junge Triebe werden sorgfältig geschnitten, mit Wurzelpräparaten behandelt und sofort in einen vorbereiteten Topf mit Substrat gepflanzt. Es ist schwierig, die Überlebensrate des Schnitts vorherzusagen - es kann aus unbekannten Gründen plötzlich austrocknen, während alle Regeln der Pflege beachtet werden, und es beginnt schnell zu wachsen.

Eine andere Möglichkeit, die uns Überlebenschancen bietet, ist viel höher - dies ist die Reproduktion durch Schichtung. Dies geschieht wie folgt:

  1. Wir bereiten einen separaten Topf mit Erde vor, befeuchten die Erde gut und stellen sie in die Nähe der Blume.
  2. Wählt den längsten Spross, kippt ihn mit dem Substrat in den Topf und fixiert ihn vorsichtig mit speziellen Aluminiumklammern.
  3. Den Zweig in einen Topf mit Erde streuen.
  4. Nach einiger Zeit wurzeln die Triebe in einem neuen Topf, es kommt zu Wurzelbildung und sie können von der Mutterblume abgeschnitten werden.

Room Cineraria - wächst aus Samen

Es ist nicht schwierig, Cineraria aus Samen zu züchten, aber Sie sollten geduldig sein, da dieser Prozess Zeit in Anspruch nimmt. Die Aussaat zu Hause kann zu jeder Jahreszeit erfolgen. Denken Sie jedoch daran, dass die Blüte frühestens sechs Monate nach der Aussaat erfolgt. Wenn Sie beispielsweise im Juni Cineraria anpflanzen, blüht diese um das neue Jahr.

Wie man Cinerariasamen pflanzt?

Cineraria keimt und wächst sehr schnell, Samen werden wie folgt gepflanzt:

  1. Die Samen werden in Schalen mit einer Bodenmischung ausgesät, gleichmäßig verteilt und mit einer Substratschicht bestreut und dann gewässert. Bereiten Sie sich für das Pflanzen vor, das sie nicht benötigen.
  2. Nach dem Pflanzen ist es wichtig, die Schale mit Frischhaltefolie zu bedecken, um die Gewächshausbedingungen für die Samen zu schaffen.
  3. Lassen Sie den Boden nicht austrocknen - er sollte täglich gewässert werden.
  4. Nach 2-3 Wochen entstehen Sämlinge, die ab diesem Zeitpunkt keinen Schutz mehr benötigen und die Folie entfernen können.
  5. Wenn die Setzlinge wachsen, ist es wichtig, sie so auszudünnen, dass der Abstand zwischen ihnen mindestens 2-3 cm beträgt, da sich sonst das Wurzelsystem nicht bilden kann.
  6. Wenn ein kleiner Cineraria-Raum bereits 2-3 Blätter hat, kann er in einen separaten Topf gepflanzt werden.

Cineraria ist verwelkt - was tun?

Room Cineraria ist eine beliebte Delikatesse vieler Schädlinge, einschließlich Pilze. Ihre Anfälligkeit für Krankheiten ist einer der Gründe, warum viele Menschen es vorziehen, sie nicht erneut zu pflanzen. Wenn Sie feststellen, dass der Cineraria-Raum verwelkt ist, wird er höchstwahrscheinlich von Schädlingen befallen. Unter den vielen Krankheiten ist die Blume sehr anfällig für:

  1. Graufäule. Eine Infektion mit Fäulnis ist möglich, wenn während des Gießens häufig Wasser auf die Stiele und Blätter fällt. Die Blume wird verpflanzt und mit speziellen Präparaten aus Fäulnis behandelt, die betroffenen Triebe werden entfernt.
  2. Alternaria. Das Hauptsymptom sind die hellbraunen Flecken mit dunklem Rand auf den Blättern. Krankheiten wie Rost und Oidium haben ähnliche Symptome. Sie werden mit Fungiziden behandelt.
  3. Schädlinge - Blattläuse, Weiße Fliege, Schmetterling. Dieses Problem ist am leichtesten zu erkennen, Insektizide werden zur Behandlung eingesetzt.

Wenn Sie bemerken, dass die Cineraria verblasst ist, versuchen Sie zunächst, die Krankheit zu identifizieren und die entsprechende Behandlung zu beginnen. Das Problem ist jedoch, dass die Blume sehr instabil gegen Krankheiten ist - Sie müssen sehr schnell handeln, buchstäblich am selben Tag, als Sie entdeckten, dass die Pflanze nicht in Ordnung ist. Wenn Sie den Beginn der Behandlung verzögern, ist das Risiko, die Blume zu verlieren, hoch.

http://womanadvice.ru/komnatnaya-cinerariya-osnovnye-pravila-uhoda-i-vyrashchivaniya-v-domashnih-uloviyah

Cineraria wie man sich interessiert. Cineraria Anpflanzung und Pflege in der Freilandbewässerung Reproduktion

Hybridium Cineraria ist die einzige Gärtnersorte, die in der Indoor-Blumenzucht gezüchtet wird. Diese Pflanze besticht durch ihre hell leuchtenden Blütenstände-Körbe, die im Spätwinter blühen. Diese Pflanze ist der beste Weg, um den Stimmungsschwund in der kalten Jahreszeit zu bewältigen und die Bewohner mit ihren satten Farben zu erfreuen. Aber was sind die Pflegebedürfnisse von Cineraria-Blumen, die aus den Samen ihrer Heimat wachsen und viel Mühe erfordern oder nicht? Genau darüber wollen die Leser von Popular Health, die diese wunderbare Pflanze auf ihrer Fensterbank anbauen möchten, jetzt sprechen.

Indoor Cineraria - Beschreibung

Hybrid-Cineraria ist ein Vertreter der Astrovie-Familie. In der Höhe reicht etwa dreißig Zentimeter. Herzförmige Blätter mit langen Blattstielen. Zu Beginn der Blüte ähnelt die Pflanze einem mit leuchtenden Blüten bedeckten, runden Hügel. Die Blüten können sehr unterschiedliche Farben haben - Flieder, Weiß, Blau, Rot und Koralle. Blütenblätter können auch zweifarbig sein. Die Blüten sind wie Gänseblümchen geformt und haben einen ziemlich großen Durchmesser von etwa 5 cm. Die Blüte der Cineraria dauert etwa 4 Wochen.

House Cineraria ist im Allgemeinen eine mehrjährige Pflanze in einer Wohnung, die bis zu drei Jahre alt werden kann. Wenn es jedoch in einem Blumenbeet angebaut wird, wird es einjährig kultiviert. Tatsache ist, dass die Cineraria thermophil ist und daher unsere strenge Winterkälte nicht überstehen kann. Der Anbau von Hybrid-Cineraria ist für jedermann möglich, da die Samen schnell und einfach keimen und die Pflege einer Blume überhaupt nicht schwierig erscheint.

Hybrid Cineraria - Samen wachsen

Da die Vegetationsperiode dieser Pflanze ziemlich lang ist (die Blüte erfolgt frühestens 9 Monate nach dem Einpflanzen der Samen), ist die beste Zeit für die Aussaat die Mitte des Frühlings. In dieser Zeit nimmt der Lichttag zu, was sich günstig auf die Entwicklung der Blüte auswirkt. Bereiten Sie also die Samen, die kleine Kapazität und die Bodenmischung für das Pflanzen der Samen von Cineraria Room vor.

Mit den Samen selbst müssen keine vorbereitenden Maßnahmen ergriffen werden, sie keimen gut und sie sind sehr klein. Sie müssen sich jedoch um einen geeigneten Untergrund kümmern. Sie können die gekaufte Universalmischung für Zimmerpflanzen verwenden, um die Bröckeligkeit des Flusssandes zu erhöhen.

Kleine Samen sollten nicht in den Boden eingetaucht werden, da sie sonst nur schwer keimen können. Einfach mit dem Finger auf die Erdoberfläche drücken und mit einer sehr dünnen Sandschicht bestreuen. Anstelle von Sand können Sie auch ein angefeuchtetes Blatt weiches Papier verwenden, das die schnelle Verdunstung von Feuchtigkeit behindert. Bauen Sie einen Anschein eines Gewächshauses und bedecken Sie die Landung mit einer Glaskuppel oder Folie. Eine geeignete Temperatur zum Keimen von Samen beträgt nicht mehr als 22 Grad.

Die ersten Triebe werden sehr bald erscheinen - buchstäblich in 7-10 Tagen. Zu diesem Zeitpunkt ist es wünschenswert, ihnen einen langen hellen Tag zu bieten. Stellen Sie den Behälter auf die Fensterbank, drücken Sie das Fenster leicht an, wenn es sich auf der Südseite befindet. Die sengende Sonne kann junge Pflanzen töten. Wenn die kleine Hybrid-Cineraria 3 volle Blätter aufweist, können die Büsche in verschiedenen Töpfen gesetzt werden.

Jede einzelne Pflanze kann in einen eigenen kleinen Topf geschleudert werden, aber Sie können 2-3 Sämlinge nehmen und sie für mehr Pomp zusammenpflanzen. Füllen Sie die Behälter mit dem Substrat und machen Sie darin kleine Vertiefungen von 1 bis 2 cm Länge. Mit dem Substrat bestäubt, müssen Sie es leicht um die Pflanze stampfen, um die Stiele zu fixieren. Sehr vorsichtig gießen, um den Boden nicht zu verwischen. Jetzt brauchen die Pflanzen Kühle und viel diffuses Licht - die bevorzugte Lufttemperatur liegt bei 16-18 Grad. Unter solchen Bedingungen entwickelt sich Cineraria am besten und wächst. Auf Wunsch können Sie nach einigen Monaten wieder einen Sämling pflücken und dabei große Töpfe aufnehmen, damit die Wurzeln der Pflanzen nicht verkrampft werden.

Raum Cineraria - häusliche Pflege

Diese Blume liebt eine Fülle von Licht, aber es lohnt sich, sie vor den Strahlen der Mittagssonne auf den Blättern zu schützen. Die Pflanze ist feuchtigkeitsliebend. Bewässerung braucht häufig, aber mäßig - der Boden sollte immer leicht hydratisiert bleiben. Zu Hause liebt Cineraria die Kühle, und um sie farbintensiver zu machen, benötigt sie eine Temperatur von etwa 18 Grad. Bei höheren Raten stirbt die Pflanze nicht ab, aber die Qualität ihrer Blüte verschlechtert sich. Cineraria muss ab dem Zeitpunkt der Pflückung in den Töpfen bis zum Beginn der Blüte mit komplexem Dünger gefüttert werden. Mach es zweimal im Monat. Wenn die Blumen erscheinen, müssen Sie die verblassten Körbe rechtzeitig entfernen, damit die Blüte etwas länger anhält.
Die weitere Pflege der Cineraria zu Hause hängt davon ab, dass sie normale Wachstumsbedingungen hat. Die Gefahr für Cineraria ist Blattlaus, aber mit der rechtzeitigen Entdeckung eines Schädlings ist es durchaus möglich, mit Hilfe von Insektiziden damit umzugehen.

Möchten Sie sich im Winter aufheitern und die hellen Körbe der Cineraria genießen? Dann ist es jetzt an der Zeit, die Samen zu holen, denn sehr bald können sie gesät werden. Wie Sie sehen konnten, können diese Blumen nicht als launisch und pflegeleicht bezeichnet werden, was bedeutet, dass Sie versuchen können, diese Sorte auf Ihrer Fensterbank anzubauen.

Herkunft. Tropische Gebiete Afrikas.

Wie es aussieht. Cineraria ist ein attraktives Blütenkraut. Die Blätter sind einfach, grün, rosettenförmig, speerförmig oder herzförmig, mit gut ausgeprägten zahlreichen Adern. Die Oberfläche der Blattspreite weist eine seltene Pubeszenz und fein gezahnte Ränder auf. Cineraria Blüte ist so reichlich, dass die Blätter fast unter den Blüten verborgen sind. Die Stiele übersteigen leicht die Höhe einer Blattrosette und tragen kleine, 3-7 cm große, aber sehr leuchtende Blüten in den Farben Blau, Rosa, Burgund, Weiß, Violett und Rot. Oft gibt es Pflanzen mit Blumen in 2 Tönen.

Einige Arten von Cineraria haben keine üppige Blüte, sondern unterscheiden sich durch silbrig-weißes Laub, das alle anderen Pflanzen hervorragend schattiert.

Cineraria-Sorten:

Silver Cineraria, Ashen Ridgeon oder Primorye Jacobae - Jacobaea maritima

Dekorativnolistvennyy im Mittelmeerraum beheimatete Art, eine kleine mehrjährige immergrüne Pflanze, 15–45 cm groß, mit einem zarten, tief eingeschnittenen silbrigen Laub. Die Blattspreiten sind mit einer sehr dichten, dünnen, verworrenen, silbergrauen Pubeszenz bedeckt. Im Freiland wächst die Silber-Cineraria als einjährige Pflanze, aber wenn sie zu Hause angebaut wird, kann sie im zweiten Jahr Knospen bilden, die sich zu leuchtend gelben Blüten mit dünnen, länglichen Blütenblättern, die Löwenzahn ähneln, öffnen. Oft kneifen die Blütenstiele, so dass die Pflanze keinen Strom für die Blüte benötigt.

Hybride Cineraria oder Hyphen - Cineraria hybrida, Senecio hybrida

Diese auf den Kanarischen Inseln heimische Art ist ein kleines, reich blühendes Kraut. Während der Blütezeit ist es fast vollständig unter großen blauen, rosa, lila, roten und weißen Blüten verborgen, die oft zum Schneiden verwendet werden. Diese schnell wachsende Staude kann eine Höhe von 45 cm erreichen.

Für eine reichhaltige Blüte benötigt diese Pflanze viel Sonnenlicht.

Die Hybride ist die gewöhnliche Cineraria "Venice" - eine blühende Staude, die sehr schnell wächst und während der Blüte mit großen Blütenständen aus einer Vielzahl von burgunderroten, lila, weißen, rosa, blauen, blauen oder roten Blüten bedeckt ist. Oft haben die Blüten dieser Sorte weiße Streifen in den Blütenblättern. Diese zweijährigen Pflanzen bleiben kompakt und nicht höher als 30 cm. Die Sorte wird speziell für den heimischen Anbau gezüchtet.

Cineraria blutig - Cineraria cruenta

Solch ein unattraktiver Name verbirgt sich unter einem charmanten mehrjährigen Kraut. Die Blätter sind rund, grün mit einer Netzader, weich und mit spärlichen Haaren bedeckt. Die Blüten sind groß, auf hohen Stielen, burgunderrot, rosa, lila, oft zweifarbige Knospen, deren Blütenblätter eine weiße Mitte haben. Blüte ist sehr reichlich.

Fine Cineraria - Senecio elegans

Jährliche krautige Blütenpflanze aus Südafrika. Das Aussehen dieser Pflanze ist sehr unterschiedlich - sie kann in Höhe, Größe und Farbe der Blüten variieren. Die Blüten sind in kleinen Blütenständen auf hohen Stielen gesammelt. Die Farben reichen von Weiß bis Purpur und Flieder. Die Blütezeit ist sehr lang, die Mitte der Blüten ist oft gelb gestrichen. Die Blätter sind grün, durchbrochen, tief geschnitzt.

Höhe Je nach Pflanzentyp erreichen sie eine Höhe von 30 bis 60 cm.

Pflanzung und Pflege von Cineraria

Temperatur für den Anbau von Cineraria. Kühlen Sie den Inhalt bei einer Temperatur von 10 - 16 ° C ab. Wenn die Raumtemperatur 18 ° C überschreitet, verblassen Innen-Cinerarien schnell. In den Wintermonaten werden die Pflanzen kühl gehalten - bei einer Temperatur von ca. 10 ° C. Cineraria des Hauses mag keinen starken Temperaturwechsel.

Beleuchtung Hell beleuchtete Aufstellung ohne direkte Sonneneinstrahlung. Bei Lichtmangel ist die Blüte weniger häufig, aber die Cineraria verträgt kein direktes Sonnenlicht.

Cineraria zu Hause. Verblassende Blüten und alte Blätter sollten systematisch entfernt werden, um die Blütezeit zu verlängern und ein gepflegtes Aussehen zu erhalten.

Substrat. Gut durchlässiger und nährstoffreicher Boden auf der Basis von organischen Stoffen - Torf und Blatthumus mit einem leicht sauren pH-Wert.

Cineraria in einem Top - Dressing. Im Frühjahr und Sommer alle 2 Wochen Dünger mit hohem Phosphorgehalt in der halben Konzentration düngen.

Zweck Kompakte Zierpflanzen.

Blütezeit der Cineraria. Frühling ist Sommer. Die Dauer der Blüte hängt direkt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn sie 18 ° C nicht überschreitet, dauert die Blüte etwa 1 Monat.

Luftfeuchtigkeit Es sorgt für eine eher trockene Atmosphäre in Wohnräumen. Es ist jedoch besser, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, indem Sie die Pflanze auf eine Palette mit nassen Steinen stellen oder den Topf mit einer Schicht feuchtem Torfmoos umgeben. Es ist wünschenswert, das Sprühen nur am Morgen durchzuführen, da die Pubeszenz der Blätter Feuchtigkeit einfangen kann und es keine Zeit hat, vor Einbruch der Dunkelheit zu verdunsten, und kalte Zugluft nicht toleriert.

Diese Pflanze schmückt normalerweise die Blumenbeete und kontrastiert erfolgreich mit fast jeder Farbe. Es stellt sich heraus, dass solche Schönheit auf einem normalen Fensterbrett wachsen kann. Blumen, die gnadenlos von Gartenmustern abgeholzt wurden, sind im Zimmer herzlich willkommen. Es ist eine silberne oder maritime Cineraria.

Jacobaea maritima gehört zur großen Asterfamilie und hat viele Arten.

Diese Pflanze hat viele Namen: Silver Cineraria, Jacobus am Meer, gemahlene Asche. Aber die meisten Gärtner nennen es einfach Cineraria. Jacobaea maritima gehört zur großen Asterfamilie und hat viele Arten. Zu Hause im Mittelmeer ist es ein immergrüner Strauch oder Strauch, der eine Höhe von 60 cm erreicht, in unseren Beeten ist die Pflanze viel bescheidener - meistens nicht mehr als 25 cm. Eines bleibt jedoch unverändert - die erstaunliche Schönheit vollständig kurz weichhaariger Blätter von erstaunlicher silberner Farbe. Einfach, stark zerlegt, sind sie sehr dekorativ.

Cineraria Blumen sind nicht zu dekorative Korbblumen, die senfgelbe Farbe haben. Sie ähneln Gänseblümchen nicht nur nach Art, sondern auch nach ihrer Struktur: ziemlich langes Randrohr und niedrige röhrenförmige Blüten, die eng aneinander sitzen und die Mitte bilden. Der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 1,5 cm, aber die Pflanzen werden für sie nicht geschätzt, daher werden im Garten die Blütenstiele so geschnitten, dass die Pflanze nicht an Dekorativität verliert. Wenn Sie jedoch die Cineraria blühen lassen, entstehen Samen - zylindrische Samen.


Cineraria Blumen sind nicht zu dekorative Blumenkörbe, die senfgelbe Farbe haben

Versuchen Sie nicht einmal, diese Gartenschönheit zu schmecken - die Stängel und Blätter enthalten ein Alkaloid, das das stärkste Muskelrelaxans ist, das wie Curare-Gift wirkt.

Die Pflanze ist recht unprätentiös. Im Mittelmeerraum verträgt es nicht nur Hitze und Dürre, sondern auch starken Wind aus dem Meer, der viel Meersalz trägt. Aber die zusätzliche Feuchtigkeit ist schädlich für ihn, deshalb sollten Sie sich nicht mit dem Gießen hinreißen lassen. Beim Pflanzen ist eine gute Drainage erforderlich, damit das Wasser nicht stagniert. Der bequemste Ort für das Wachstum von Cineraria ist Penumbra, wo es sein Potenzial voll entfalten und maximale dekorative Wirkung erzielen wird.

Zu Hause ist Cineraria eine mehrjährige Pflanze, in unseren Gärten wächst sie wie ein Jahrbuch, da sie einen harten Winter nicht überstehen kann. Sie können die Pflanze aber auch in einen Topf verpflanzen und in den Raum stellen. Dort fühlt es sich wohl und schmückt die Fensterbank während des langen Winters. Und Sie können es einfacher machen und es aus Samen unter Raumbedingungen anbauen.

Grundprinzipien der Zuchtraum-Cineraria (Video)

Zuchtraum Cineraria aus Samen

Sie können es jederzeit säen.

Algorithmus zur silbrigen Züchtung von Cineraria aus Samen:

  • Die Aufzuchtschale darf nicht tiefer als 7 cm sein.
  • Boden - Tonhumus;
  • Samen werden oberflächlich ausgesät, mit feinem weißen Sand leicht bestreut, man kann sie überhaupt nicht bestreuen oder den Boden mit dünnem Papier bedecken, das angefeuchtet und feucht gehalten werden sollte, während die Samen keimen; Sie müssen das Papier nicht entfernen, da die Keimlinge es leicht zerreißen können.
  • Der Boden wird mit einem Sprühgerät angefeuchtet, der Behälter wird mit Glas oder einer Plastiktüte abgedeckt, die zur Belüftung täglich für kurze Zeit entfernt werden muss.
  • Der Behälter wird bei diffusem Licht gehalten, wobei die Feuchtigkeit der Oberflächenschicht beobachtet wird.
  • Das Keimen dauert ca. 3 Wochen, bei einer Zimmerart sind die Triebe meist ungleichmäßig, bei Silber-Cineraria erscheinen die ersten Pflanzen nach einer Woche, sie wachsen viel freundlicher;
  • nach Erscheinen der Triebe wird der Unterschlupf entfernt;
  • gewachsene Sämlinge dünner werden lassen, wobei der stärkste Abstand 2,5 cm beträgt;
  • Nachdem sich ein Paar Blätter gebildet hat, werden die Pflanzen in Töpfe gepflanzt.

Cineraria jederzeit aussäen.

Silberne Cineraria zu Hause pflanzen

Sie können die Pflanze im Spätherbst aus dem Garten verpflanzen und sie aus Samen ziehen, indem Sie die Anweisungen befolgen. Die Anforderungen an die Wachstumsbedingungen von Cineraria-Silber sind in beiden Fällen gleich.

Voraussetzungen für das Pflanzen von Erde und Topf

Diese Pflanze hat ein ziemlich großes Wurzelsystem, daher sollte die Größe des Topfes insbesondere für Erwachsene nicht klein sein. Das Drainageloch im Topf sollte notwendig sein, da der Aschennachwuchs das Verstopfen der Wurzeln nicht toleriert. Aber selbst wenn es einen Topf mit ausreichend großem Volumen gibt, wird es nicht möglich sein, mehr als einen Winter zu Hause Silber-Cineraria zu züchten - die Wurzeln werden zu groß. Dasselbe passiert mit der Taufe mit Blutbeeren, aber aus einem anderen Grund - sie blüht nur für eine Jahreszeit unter Raumbedingungen.

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze eine mehrjährige Pflanze ist, scheitert es fast, ihn zu zwingen, wieder Blütenstiele freizusetzen.


Cineraria hat ein ziemlich großes Wurzelsystem, daher sollte der Topf nicht klein sein

Der Boden für den Aschekaugummi muss folgende Bedingungen erfüllen:

  • leicht und nahrhaft;
  • gut belüftet;
  • leicht Feuchtigkeit zu übergeben;
  • neutral oder leicht sauer reagieren.

Wann und wie man Raumtinerarien richtig anpflanzt

Es hängt alles davon ab, wann Sie eine blühende Pflanze haben möchten, da die Blätter jederzeit dekorativ sind. Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass die Blüte am Valentinstag beginnt, sollte die Bepflanzung Ende August - Anfang September erfolgen. Zwischen den Trieben und dem Beginn der Blüte dauert es normalerweise 5-6 Monate. Aber das ist für Indoor-Arten. Damit die Silberkeramik im Sommer die Blumenbeete schmücken kann, sollte sie Anfang April ausgesät werden. In diesem Fall hat es im Garten zwar keine Zeit zu blühen.

Wenn in einen Topf gepflanzt wird, sollte eine Drainage vorgesehen werden, eine kleine Schicht Blähton oder Stücke alter Töpfe sind ausreichend. Von oben wird etwas Erde eingeschüttet, die Pflanze wird aufgebaut und die Wurzeln sorgfältig geglättet. Gebogene Wurzeln sollten nicht sein. Streuen Sie den Boden an die Wände des Topfes. Gepflanzte Pflanze bewässert.

Wie man Cineraria aus Samen züchtet (Video)

Pflege für Cineraria Silber zu Hause

Diese Blume gilt nicht als skurril, aber es gibt einige Besonderheiten in der Pflege.

Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung

Trotz ihrer südlichen Herkunft mag diese Pflanze keine hohen Temperaturen. Es ist die Diskrepanz zwischen der Temperatur im Raum und den Anforderungen der Pflanze, die viele der Fehler bei der Züchtung des Silbergrunds erklärt. Das Gleiche gilt für Zimmerkeller. Für ihr erfolgreiches Leben braucht sie einen noch kühleren Raum. Es ist wichtig, nicht nur den Temperaturbereich von 15 bis 20 Grad einzuhalten, sondern auch sicherzustellen, dass keine Temperaturschwankungen auftreten.

Der Silberschrein verträgt keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit, aber er mag die feuchte Luft. Das gleichzeitige Versprühen ist, wie bei allen kurzhaarigen Pflanzen, unerwünscht. Aber du kannst es anders machen. Am Ende einer breiten Palette Kieselsteine ​​und Wasser einfüllen. Stellen Sie die Töpfe mit Cineraria so auf die Kieselsteine, dass sich ihr Boden auf den Kieselsteinen befindet, berühren Sie jedoch nicht das Wasser.


Der Silberbohrer verträgt keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit, mag aber die feuchte Luft

Direkte Sonneneinstrahlung mag diese Blume nicht. Am bequemsten fühlt er sich auf der Fensterbank, die nach Osten oder Westen ausgerichtet ist. Akzeptable Ausrichtung nach Nordosten und Nordwesten. Wenn es genug Licht im Fenster gibt, können Sie es sogar auf das Nordfenster setzen.

Es ist wichtig! Die Bodenfeuchtigkeit sollte mäßig, aber konstant sein. Es wird durch die richtige Art der Bewässerung geregelt.

Häufigkeit und Bewässerungsregeln für häusliche Cineraria

Es ist notwendig, die Asche einer gemahlenen Asche nicht sehr oft, sondern reichlich zu gießen. Stellen Sie sicher, dass das Wasser im Topf nicht stagniert - es ist schädlich für die Pflanze. Verwenden Sie zur Bewässerung klares Wasser mit einer Temperatur von mindestens 20 Grad. Lassen Sie kein Wasser in die Blätter der Pflanze eindringen.


Cineraria mag kein direktes Sonnenlicht

Fütterung Silber Cineraria zu Hause

Aufgrund des geschlossenen Topfvolumens ist eine regelmäßige Fütterung der Pflanzen obligatorisch. Sie müssen alle 2-3 Wochen füttern und Mineraldünger mit niedrigem Stickstoffgehalt wählen. Er braucht eine Pflanze nur in der Anfangszeit, wenn Silberkineraria die Blattmasse erhöht.

Krankheitsprävention und Schädlingsbekämpfung

In den meisten Fällen kommt es aufgrund von Pflegefehlern zu Gelbfärbung und Blattfall. Es reicht aus, sie zu beseitigen, und die Pflanze kehrt zum Normalzustand zurück. Das Aschenpatenkind hat aber auch eigene Krankheiten und Schädlinge.

Im Freiland kann diese Pflanze Blattläuse befallen. Sie können es mit Hilfe eines Insektizids bekämpfen oder die Büsche mit Brennnesselaufguss behandeln. Unter Raumbedingungen können Spinnmilben nerven. Hilft bei der Bekämpfung mit einer Lösung aus Haushaltsseife oder einem im Raum zugelassenen Akarizid.


Die Aufbewahrung in einem unbelüfteten, feuchten Raum kann bei Cineraria zu Mykosen und Knollenfäule führen

Wie pflege ich blühende Tsineraria?

Während der Blütezeit benötigt jede Pflanze besondere Pflege. Sie benötigen eine außerplanmäßige Fütterung. Es wird die Blüte verlängern. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Gießen jedoch etwas eingeschränkt sein. Es ist sehr gut, die bereits blühenden Blütenstände zu beschneiden, die Blüte dauert länger.

Es gibt einige Sorten von Silber-Cineraria. Die dekorativsten sind die folgenden.

  • Cirrus - hat Blätter, die nicht vollständig geschnitten sind, was für die Art nicht charakteristisch ist, aber die dekorative Wirkung der Pflanze nimmt nicht ab; Höhe bis zu 45 cm;
  • Silberstaub - hat schöne samtige Blätter mit einer silbernen Farbe; Höhe nicht mehr als 25 cm.

Es gibt andere Vertreter der Art Patensohn oder Jakob, die sich im Raum wohl fühlen.

Wie schneidet man eine Cineraria (Video)

Ignorieren Sie diese schöne Zierpflanze nicht. Pflanzen Sie es in einem Garten in einem Blumenbeet oder in einer Wohnung in einem Blumentopf. Es wird immer an Ort und Stelle sein.

Achtung, nur HEUTE!

Viele Blumenzüchter, die ihren Garten verschönern und dekorieren möchten, entscheiden sich für diese besondere Blume. Schließlich hat Cineraria aufgrund seines ungewöhnlichen Erscheinungsbilds nicht nur bei Blumenliebhabern, sondern auch in der Gemeinschaft professioneller Landschaftsgestalter eine enorme Beliebtheit erlangt. Die Pflanze kann sowohl für Einzelpflanzungen als auch zur Herstellung von Blumenkompositionen verwendet werden.

Beschreibung der Cineraria

Cineraria-Blume ist ein halbstrauchiges blühendes Kraut, das zur Familie der Aster gehört. Seine Heimat sind die Tropenwälder Afrikas und Madagaskars. Insgesamt gibt es in der Natur etwa 1300 Arten dieser Pflanze, die sich äußerlich so stark voneinander unterscheiden, dass es manchmal sehr schwierig ist, ihre Verwandtschaft zu bestimmen.

Es gibt dekorative und blühende sowie dekorative Laubarten. Cineraria kann sowohl eine einjährige als auch eine zweijährige Pflanze sein, deren Höhe 30–90 cm erreicht.

http://la57.ru/cinerariya-kak-uhazhivat-cinerariya-posadka-i-uhod-v-otkrytom/

Cineraria - Foto, zu Hause wachsend von den Samen

Botanischer Name: Cineraria.

Cineraria-Blume - Familie. Asteraceae oder Asterovy.

Herkunft. Tropische Gebiete Afrikas.

Wie es aussieht. Cineraria ist ein attraktives Blütenkraut. Die Blätter sind einfach, grün, rosettenförmig, speerförmig oder herzförmig, mit gut ausgeprägten zahlreichen Adern. Die Oberfläche der Blattspreite weist eine seltene Pubeszenz und fein gezahnte Ränder auf. Cineraria Blüte ist so reichlich, dass die Blätter fast unter den Blüten verborgen sind. Die Stiele übersteigen leicht die Höhe einer Blattrosette und tragen kleine, 3-7 cm große, aber sehr leuchtende Blüten in den Farben Blau, Rosa, Burgund, Weiß, Violett und Rot. Oft gibt es Pflanzen mit Blumen in 2 Tönen.

Einige Arten von Cineraria haben keine üppige Blüte, sondern unterscheiden sich durch silbrig-weißes Laub, das alle anderen Pflanzen hervorragend schattiert.

Cineraria-Sorten:

Silver Cineraria, Ashen Ridgeon oder Primorye Jacobae - Jacobaea maritima

Dekorativnolistvennyy im Mittelmeerraum beheimatete Art, eine kleine mehrjährige immergrüne Pflanze, 15–45 cm groß, mit einem zarten, tief eingeschnittenen silbrigen Laub. Die Blattspreiten sind mit einer sehr dichten, dünnen, verworrenen, silbergrauen Pubeszenz bedeckt. Im Freiland wächst die Silber-Cineraria als einjährige Pflanze, aber wenn sie zu Hause angebaut wird, kann sie im zweiten Jahr Knospen bilden, die sich zu leuchtend gelben Blüten mit dünnen, länglichen Blütenblättern, die Löwenzahn ähneln, öffnen. Oft kneifen die Blütenstiele, so dass die Pflanze keinen Strom für die Blüte benötigt.

Hybride Cineraria oder Hyphen - Cineraria hybrida, Senecio hybrida

Diese auf den Kanarischen Inseln heimische Art ist ein kleines, reich blühendes Kraut. Während der Blütezeit ist es fast vollständig unter großen blauen, rosa, lila, roten und weißen Blüten verborgen, die oft zum Schneiden verwendet werden. Diese schnell wachsende Staude kann eine Höhe von 45 cm erreichen.

Für eine reichhaltige Blüte benötigt diese Pflanze viel Sonnenlicht.

Die Hybride ist die gewöhnliche Cineraria "Venice" - eine blühende Staude, die sehr schnell wächst und während der Blüte mit großen Blütenständen aus einer Vielzahl von burgunderroten, lila, weißen, rosa, blauen, blauen oder roten Blüten bedeckt ist. Oft haben die Blüten dieser Sorte weiße Streifen in den Blütenblättern. Diese zweijährigen Pflanzen bleiben kompakt und nicht höher als 30 cm. Die Sorte wird speziell für den heimischen Anbau gezüchtet.

Cineraria blutig - Cineraria cruenta

Solch ein unattraktiver Name verbirgt sich unter einem charmanten mehrjährigen Kraut. Die Blätter sind rund, grün mit einer Netzader, weich und mit spärlichen Haaren bedeckt. Die Blüten sind groß, auf hohen Stielen, burgunderrot, rosa, lila, oft zweifarbige Knospen, deren Blütenblätter eine weiße Mitte haben. Blüte ist sehr reichlich.

Fine Cineraria - Senecio elegans

Jährliche krautige Blütenpflanze aus Südafrika. Das Aussehen dieser Pflanze ist sehr unterschiedlich - sie kann in Höhe, Größe und Farbe der Blüten variieren. Die Blüten sind in kleinen Blütenständen auf hohen Stielen gesammelt. Die Farben reichen von Weiß bis Purpur und Flieder. Die Blütezeit ist sehr lang, die Mitte der Blüten ist oft gelb gestrichen. Die Blätter sind grün, durchbrochen, tief geschnitzt.

Höhe Je nach Pflanzentyp erreichen sie eine Höhe von 30 bis 60 cm.

Pflanzung und Pflege von Cineraria

Temperatur für den Anbau von Cineraria. Kühlen Sie den Inhalt bei einer Temperatur von 10 - 16 ° C ab. Wenn die Raumtemperatur 18 ° C überschreitet, verblassen Innen-Cinerarien schnell. In den Wintermonaten werden die Pflanzen kühl gehalten - bei einer Temperatur von ca. 10 ° C. Cineraria des Hauses mag keinen starken Temperaturwechsel.

Beleuchtung Hell beleuchtete Aufstellung ohne direkte Sonneneinstrahlung. Bei Lichtmangel ist die Blüte weniger häufig, aber die Cineraria verträgt kein direktes Sonnenlicht.

Cineraria zu Hause. Verblassende Blüten und alte Blätter sollten systematisch entfernt werden, um die Blütezeit zu verlängern und ein gepflegtes Aussehen zu erhalten.

Substrat. Gut durchlässiger und nährstoffreicher Boden auf der Basis von organischen Stoffen - Torf und Blatthumus mit einem leicht sauren pH-Wert.

Cineraria in einem Top - Dressing. Im Frühjahr und Sommer alle 2 Wochen Dünger mit hohem Phosphorgehalt in der halben Konzentration düngen.

Zweck Kompakte Zierpflanzen.

Blütezeit der Cineraria. Frühling ist Sommer. Die Dauer der Blüte hängt direkt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn sie 18 ° C nicht überschreitet, dauert die Blüte etwa 1 Monat.

Luftfeuchtigkeit Es sorgt für eine eher trockene Atmosphäre in Wohnräumen. Es ist jedoch besser, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, indem Sie die Pflanze auf eine Palette mit nassen Steinen stellen oder den Topf mit einer Schicht feuchtem Torfmoos umgeben. Es ist wünschenswert, das Sprühen nur am Morgen durchzuführen, da die Pubeszenz der Blätter Feuchtigkeit einfangen kann und es keine Zeit hat, vor Einbruch der Dunkelheit zu verdunsten, und kalte Zugluft nicht toleriert.

Wie man Cineraria gießt. Halten Sie das Substrat während des Wachstums und der Blüte gleichmäßig feucht. Überschüssige Feuchtigkeit aus der Pfanne einige Minuten nach dem Gießen abtropfen lassen. Tsinerariya mag es nicht, irdenes Koma zu trocknen.

Cineraria-Transplantation. Die Pflanze bevorzugt leicht beengte Bedingungen - in kleinen Töpfen blüht die dekorative Cineraria häufiger. Oft werden Pflanzen nach der Blüte weggeworfen und brauchen keine Transplantation.

Fortpflanzung, wächst aus Samen. Die Samen werden im Frühjahr ausgesät, indem sie ein wenig in die Oberfläche des Substrats gedrückt werden und den Boden nicht bedecken - sie brauchen Licht für die Keimung. Bei einer Temperatur von 21 - 24 ° C erfolgt die Keimung innerhalb von 2 bis 3 Wochen.

Schädlinge und Krankheiten von Cineraria. Bei direkter Sonneneinstrahlung verbrennen die Blätter. Wetten, dass stehende Feuchtigkeit Wurzelfäule verursacht. Spinnmilben, Blattlaus.

Hinweis Selbstgemachte Cineraria gelten als giftige Pflanzen und sollten von Kindern und Haustieren ferngehalten werden.

Hydroponik. Es wächst gut in der Hydrokultur.

Das könnte Sie auch interessieren:

http://zelenypodokonnik.ru/astrovye-ili-slozhnotsvetnye/1755-tsinerariya

Cineraria - die Feinheiten des Wachstums in einer Wohnung

Cerarium wird häufiger im Freiland angebaut. Aber einige Arten wachsen gut auf der Fensterbank. Wenn Sie günstige Bedingungen für die Cineraria schaffen, wird das Haus nicht nur mit schönen Blättern, sondern auch mit hellen Farben belebt. Das Züchten von Cineraria aus Samen zu Hause erfordert ein Verständnis der Eigenschaften der Pflanze und der Anforderungen für ihre Erhaltung.

Wie sieht Cineraria aus?

Stauden- oder Zwergstrauch mit einer Höhe von 30 bis 90 cm. Die Triebe verzweigen sich aktiv aufrecht. Das Wurzelsystem ist zentral und gut entwickelt. Die Blätter sind gestielt - oval, lyraförmig oder gefiedert. Charakterisiert durch dichte Pubertät. Flor silber, kurz, weich. Die Blätter wachsen und bilden einen dichten, weichen Rasen.

Auf den Zweigen bilden sich Blütenstände in Form von Körben. Die Blüte beginnt Mitte Juni. Blumen sind Frottee oder gewöhnlich. Die Blütenschattierungen in einem Blütenstand sind unterschiedlich. Im Mittelteil sind sie einfarbig lackiert. Entlang der Kante befindet sich ein Streifen mit mehreren Farbreihen in einem Kontrastton. Lange Blüte, dauert fast bis zum Einsetzen des kalten Wetters. Früchte - Samenboxen mit kleinen schwarzen Samen von länglicher Form.

Gemeinsame Sorten

Cineraria ist als Zimmerpflanze nicht vielfältig. Für den Anbau in der Wohnung werden nur 1-2 Pflanzensorten empfohlen. Blumenbauern gelingt es jedoch oft, Töpfe mit Gartensorten anzubauen. Alle Cineraria sind in blühende und laubwechselnde unterteilt.

  • Cineraria Silber. In der natürlichen Wachstumszone - mehrjährig. In Zentralrussland wird es in Blumenbeeten, in Parks als einjährige Pflanze angebaut. Eine der häufigsten und bekanntesten Sorten. Die Blätter sind verdickt, stark seziert, reichlich weichhaarig mit einem grauen Silberhaufen. Die Blüte trägt keine dekorative Last, verbraucht die Pflanze. Stiele im Stadium der Ausbildung getrimmt. Die Wohnung ist selten gewachsen. Manchmal für den Winter ins Haus gebracht und in Töpfe umgepflanzt.
  • Cineraria ist elegant. Unterscheidet sich anmutig verzweigten Stielen. Strauch bis 60 cm, kugelförmig. Ein großer Schildblütenstand besteht aus mehreren kleinen Korbblütenständen. Blüten in verschiedenen Schattierungen, einfach oder frottee.
  • Cineraria ist blutig. Einfacher als andere Arten passt sich der Inhalt in der Wohnung an. Oft als Zimmerkeller bezeichnet. Bezieht sich auf blühende Sorten. Stängel hoch (bis zu 70 cm), verzweigt, gerade. Die Blätter sind hellgrün. Form - oval oder Maßwerk. Die Blüte beginnt Mitte Juli. Üppige, hutförmige Blüten.

Hybride und blutige Cineraria ist ein und dieselbe Pflanze unter verschiedenen Namen. Züchter haben bereits viele Sorten ausgestellt, die Arbeit an der Schaffung neuer geht weiter. Alle von ihnen unterscheiden sich in der Höhe des Busches, der Größe und Farbe der Blüten, seltener - die Form der Blätter. Besonders beliebt ist die Hybrid-Cineraria "Venice" - eine ganze Reihe von Sorten in verschiedenen Farben.

Pflegeeigenschaften

Es gilt als einfach zu züchtende Pflanze. Für ein volles Wachstum müssen günstige Bedingungen geschaffen werden, um ein rechtzeitiges Gießen zu gewährleisten.

  • Temperatur Hitze kann nicht stehen. Im Sommer versuchen sie, sie in kühlen Räumen zu halten. Maximale Temperatur - 20 ° C, optimal 10-15 ° C Im Freien können höhere Temperaturen standhalten. Wenn möglich auf den Balkon stellen. Es wächst gut in klimatisierten Räumen an einem vor Zugluft geschützten Ort. Nachts verträgt er ruhig eine Abkühlung auf 4 ° C.
  • Beleuchtung Das Licht ist hell, diffus. Es wächst gut in den westlichen, östlichen Fenstern. Von der Nordseite wird es herausgezogen, von der Südseite leidet es unter der heißen Sonne.
  • Bewässerung Das Wurzelsystem ist entwickelt, nimmt viel Feuchtigkeit auf. Reichlich gießen, aber den Zustand des Bodens überwachen - warten, bis die Oberfläche trocken ist. Das verwendete Wasser ist weich und warm. Vermeiden Sie Feuchtigkeit auf den Blättern.
  • Luftfeuchtigkeit Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt ein gutes Wachstum. Sprühen ist verboten! Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird der Topf auf eine Palette mit nassen Steinen, Blähton und Sphagnum gestellt.
  • Fütterung. Nicht füttern In einer richtig zusammengesetzten Bodenmischung ist eine ausreichende Menge an Nährstoffen enthalten. Die Düngung kann die Blüte verzögern oder verringern.
  • Boden Die optimale Zusammensetzung - Blattboden, Torf, Kompost. Das empfohlene Verhältnis beträgt 2: 1: 0,5. Das Auflockern von Additiven ist von Vorteil - Perlit oder geschredderte Kiefernrinde.

Zuchtregeln

Cineraria wird aus Samen gezüchtet. Gesät zu jeder Jahreszeit ist dies in mehreren Begriffen möglich. Die Blüte erfolgt durchschnittlich 7-8 Monate nach dem Auflaufen. Aussaat zu verschiedenen Zeiten, fast ganzjährige Blüte.

Zur Aussaat lockeren, leichten Boden wählen. Die Verwendung von Universalerde mit Sandzusatz ist zulässig. Die Samen sind klein - sie werden auf die Oberfläche des Bodens gesät, ohne sich einzubetten. Unter Deckung bei einer Temperatur von 21-22 ° C aufbewahren. Regelmäßig mit Feuchtigkeit und Luft versorgen. Nach dem Entstehen der Triebe wird der Unterschlupf entfernt. Sämlinge tauchen in der Phase von 2-3 echten Blättern. Während des Wachstums werden sie in Töpfe mit einem Durchmesser von 8-10 cm umgepflanzt.

http://flower-fan.ru/tsinerariya-v-kvartire/

Publikationen Von Mehrjährigen Blumen