Bonsai

Buddley David: Pflanzung und Pflege, Zucht, Sorten

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts hat das Kind der gemäßigten Breiten von drei Kontinenten - Asien, Südamerika und Afrika - unzählige Bewunderer unter Gärtnern und Liebhabern beider Hemisphären gefunden. Und wie könnte es anders sein, wenn dieser sommergrüne Strauch 45 Tage im Jahr Freude an der Blüte macht, eine breite Blütenpalette hat und schnell auf der Sonnenseite des Gartens wächst, ohne (unter zuverlässigem Schutz) zwanzig Grad Frost zu fürchten.

Es ist interessant, dass dieser ausgedehnte Strauch mit einer Fülle von pinselartigen duftenden Blütenständen viele andere romantische Namen hat, die die Essenz seiner Natur offenbaren. Daher wird Buddleyu der "Herbstflieder" genannt, weil er den Sträuchern ähnelt, die von Gärtnern geliebt werden und im Frühling blühen. Für das Honigaroma heißt es „Honigbusch“ und für unverzichtbare Satelliten während der Blüte „Magnet für Schmetterlinge“. In englischer Transkription von Buddha - Schmetterlingsbusch, was wörtlich übersetzt "Schmetterlingsbusch".

Distributionshistorie

Wie viele andere Zierpflanzen kamen die Buddhleya aus England in die Gärten Europas, wo ihr Herbarium-Exemplar von einem Mönch namens David aus China geschickt wurde.

Der Empfänger des getrockneten Originals der neuen Pflanze war Rene Franshe, der in seiner Beschreibung und Klassifizierung der Probe seinem Kollegen, dem Botaniker Adam Buddha, der im frühen 18. Jahrhundert lebte, seinen Respekt entgegenbrachte. So entstand der lateinische Name des blühenden Busches Buddleja.

Wildpflanzen aus der Familie der Buddhas kommen in Südafrika, China und sogar im Kaukasus vor. Aber die Person "zähmte" diesen Strauch aktiv auf die Bedingungen, unter denen er nicht wuchs, führte Selektionsarbeiten durch, um die Höhe des Busches zu erhöhen, die Blütezeit zu erhöhen, die Vielfalt der Farben und Formen der Blütenstände.

Buddley in Landschaftsgestaltung

Derzeit ist es der beliebteste Strauch der Gärtner unseres Landes bis nach Sibirien. Es fügt sich harmonisch in die Komposition der Landschaftsecken des Gartens ein, macht sich gut in Mixborders und kleinen Gruppen vor dem Hintergrund des Rasens. Bei Einzellandungen Bandwürmer, vorzugsweise Baumsorten. Vielleicht die praktische Anwendung dieser Anlage zum Abdecken von Nebengebäuden, Rohren; als Hecke.

Die dekorativen Eigenschaften von Buddley liegen nicht nur in der Farbvielfalt der Pinsel (von zartem Rosa über Purpur bis hin zu sattem Purpur), sondern auch in ihrer Form. Manchmal sind die Sträucher mit sphärischen Blütenständen in Form von Sultanen oder Rispen geschmückt, die über die Zweige verstreut sind. Sie sind harmonisch mit anderen Stauden- oder Buschpflanzen, auch Rosen, kombiniert und erfüllen die Funktion des Hintergrunds.

Eine übliche Entwurfstechnik besteht darin, Kompositionen zu erstellen, die auf dem Übergang des Tons basieren (von hellen zu satten Tönen oder umgekehrt). Nach dem seitlichen Beschneiden der unteren Äste sehen die Büsche in den Blumentöpfen, mit denen Sie die Terrasse oder die Treppe dekorieren können, spektakulär aus.

Die Blütezeit dauert von Juli bis September, manchmal bis Mitte Oktober. Und der Busch selbst kann die Höhe eines kleinen Baumes (3-5 Meter) erreichen.

Video über Buddha-Farben.

Und dieser Artikel beschreibt die Arten von Mixborders. Foto.

Sorten für russische Gärten

  1. Buddley David (erinnern Sie sich an den Mönch!) - ein sich ausbreitender, 2-3 Meter hoher Strauch mit hängenden Astenden, der auch in den nördlichen Regionen der Russischen Föderation erfolgreich kultiviert wurde.

Es hat ein oberflächliches Wurzelsystem. Kontinuierliche Blüte erfordert die Entfernung verblichener Besen, um die Fruchtbildung zu unterbrechen. Sie beginnt ab dem 3. Lebensjahr zu blühen, wächst 2 Meter in der Saison, bildet im Herbst kleine Samen (bei minimalem Sonnenlicht reifen die Samen möglicherweise überhaupt nicht), vermehrt sich jedoch hauptsächlich durch Frühlingsschnitt. Wachstumsbedingungen: Sonnenseite, kalkhaltige Böden, rechtzeitige Bewässerung und periodische Bewässerung, Düngung, Erwärmung und Schneefall im Winter.

Buddley David "Black Knight" - ein kräftiger Strauch von nicht mehr als 2 Metern Höhe mit violetten Knospen in Form von Sultanen bis 30 cm. Wir tolerieren die Halbschatten, lieben das Gießen, tolerieren den Winter ohne Schutz. Besonders wirksam bei Bandwürmern und Gruppenpflanzungen.

Budley David "Nano Blue" - Laubbaum mit trichterförmiger Krone, Höhe und Breite bis zu 1,5 Meter. Es zeichnet sich durch die Dekorativität länglicher Blätter mit einem grauen, samtigen Rücken und hellviolettblauen Blütenständen aus, die die Enden der Zweige zum Boden biegen. Anspruchsvoll an Sonnenlicht und fruchtbaren Boden.

Buddley David "Pink Delight" - hoher Strauch (3 Meter) mit großen, rosa Blütenständen mit aufrechten Ähren. Es hat ein dichtes Honigaroma. Der Kronfrost im Winter wird im Frühjahr komplett durch neue Triebe ersetzt; gibt einen 3-Meter-Anstieg für die Saison. Lichtbedürftig, bevorzugt kalkhaltigen, durchlässigen Boden. Es mischt sich gut mit Stauden und niedrigen Sträuchern.

Buddley David "Royal Red" - erhielt seinen Namen nach der Farbe der herabhängenden, würzigen Blütenstände (rot-lila). In einer Höhe von 3 Metern hat es eine breite (bis zu 3 m) sich ausbreitende Krone; gekennzeichnet durch schnelles Wachstum und ausgezeichnete Fähigkeit, sich nach dem Frost in der kalten Jahreszeit zu erholen. Der Strauch wächst auf neutralen und kalkhaltigen Böden mit ausreichender Drainage. benötigt Sonnenlicht und Feuchtigkeit.

Buddley David "Flower Power" - hat einen anderen Namen - Bicolor (zweifarbig), da die Blüten zweifarbig sind - orange und lila. Hoher ausladender Strauch, der aber aufgrund seiner Hitzeliebe in unseren Breitengraden wie ein halber Strauch wächst. Flauschig duftende aufrechte Blütenstände werden 40cm lang. Die Rückseite der Blätter ist weiß oder gelb, kurz weichhaarig. Die Blüte beginnt mit dem zweiten Jahr. In der Vegetationsperiode wachsen an der Stelle der gefrorenen Krone Triebe bis zu 1,8 m. Im Allgemeinen winterhart.


Fotos von Flower Buddley "Flower".

Und hier ist ein Artikel über Forsythie-Strauch-Sorten.

Reproduktion Buddley David. Pflanzen und pflegen

In der Heimat wird Buddleya sicher von Samen vermehrt, die von alleine auseinander fliegen. In Südafrika führt dieses Merkmal des Strauchs zu einer aggressiven Eroberung des Territoriums, und es lohnt sich, dort nur eine Pflanze zu erscheinen. Daher ist im Ziergartenbau neben der Samenpflanzung die Züchtung von Buddha durch Pfropfen üblich.

    Samen aussäen. Die beste Zeit dafür ist das Ende des Winters - der Beginn des Frühlings (Februar-März). In gut durchlässiges und angefeuchtetes Pflanzsubstrat mit Sand- und Humuszusatz zu gleichen Teilen werden Buddhasamen ausgesät und mit einer dünnen Schicht (einige mm) Erde bedeckt.

Um ihre Samen zum Keimen zu bringen, bedecken Sie sie mit einem Glasbehälter oder einer Folie und stellen Sie eine Temperatur von 22-25 ° C ein. Dreharbeiten sind bereits in der dritten Woche zu erwarten. Der Gewächshausschutz wird erst nach dem Auftreten der ersten Blätter entfernt. Das dritte Blatt am Stiel sagt, dass es notwendig ist, Setzlinge in Torfbecher zu pflanzen. Eingepflanzt in den Boden kann nicht früher als Juli sein. Blumen sollten erst im zweiten Lebensjahr warten.

  • Vegetative Vermehrung (Pfropfen). Die Stecklinge werden unmittelbar nach der Blüte (in der zweiten Septemberhälfte) mit einer Größe von 20 cm und dem obligatorischen Vorhandensein von 3 Knospen geerntet. Der untere Teil des Schnitts mit zwei Knospen ist im lockeren Boden des Gartens vergraben. Im Winter sind sie mit einer Folie bedeckt und mit Erde bestreut, so dass eine Luftschicht entsteht. Im Frühjahr werden die Stecklinge wachsen, wenn sich die Erde gut erwärmt. Im Laufe der Saison werden sie um 60 cm wachsen und noch bevor das kalte Wetter Zeit zum Blühen hat.
  • Video über den Anbau von Buddley David aus Samen.

    Was treibt das Wachstum

      Ausreichende solare Beleuchtung. Diese Funktion muss zum Zeitpunkt der Landung berücksichtigt werden.

    Wenn der Garten wächst, muss entweder die Quelle des Schattens entfernt oder die Pflanze in die Sonne gepflanzt werden. Übrigens, buddleya mag keine Transplantationen, sie verursachen Stress für sie, von dem sich die Pflanze möglicherweise nicht erholt. Permanente Zugluft und Wind wirken sich nachteilig auf das Wachstum der Buddies aus.

  • Sorgfältig ausgesuchter und behandelter Boden. Vorzugsweise Kalk, gut durchlässig, mit Stickstoffdünger, der zweimal pro Saison gedüngt wird - nach dem Winter und mitten im Sommer. Wachstum und Blüte werden durch kalium- und phosphorhaltige Düngemittel sowie organische Zusätze gut beeinflusst.
  • Bewässerung Buddley muss immer einen feuchten Boden ohne Bucht garantieren. Darüber hinaus wird in den Sommermonaten die Krone des Busches gesprüht.
  • Zuschneiden. Regelmäßiger Schnitt stimuliert eine intensive Blüte und Verjüngung des Busches. Im ersten Lebensjahr wird Buddleya im März halbiert, wodurch schwache Triebe entfernt werden. Im zweiten Jahr werden neue Wucherungen auf 2 Knospen beschnitten. Und von jedem alten Ast ein Drittel abschneiden. Anschließend kann durch Beschneiden eine Krone geformt und junge Wucherungen entfernt werden.
  • Schutz für den Winter. In kalten Klimazonen benötigen Buddha-Büsche einen sorgfältigen Frostschutz. Dies geschieht mit Hilfe von Film, trockenen Blättern, Torf und Schneefall des Landeplatzes. Gefrorene Zweige im Frühjahr abgeschnitten, und die Krone ist leicht wiederherzustellen.
  • http://ru-house.net/landshaft/rasteniya/kustarniki/buddleya-davida-posadka-uhod.html

    Wachsender Buddha David, Pflege, Zucht, Sorten und Fotos

    Die Gattung der Zierstrauchbuddleya oder Budleya (Buddleja) umfasst 100 Arten von Laub- oder Halbimmergrünpflanzen aus der Familie Norichkie. In der Regel sind dies eher hohe Sträucher, seltener Bäume, deren Höhe 30 Meter erreichen kann.

    Die Gattung wurde Karl Linnai zu Ehren des Priesters Adam Baddle (1662-1715) - Botaniker und Rektor der Universität von Essex, England, genannt. Von allen Vertretern der Gattung werden nur wenige für die Gartengestaltung verwendet, und die mittlere Gasse in den Gärten wird von Buddley David (Buddleja Davidii) und seinen vielen Sorten angebaut.

    Buddleja Davidii wurde nach dem französischen Missionar und Botaniker Armand David benannt, der diese Pflanze zuerst entdeckte und beschrieb. In seiner Heimat im Süden Chinas wird der Busch 5 Meter hoch, in einem Klima mit frostigen Wintern jedoch nicht höher als 1,5 bis 3 Meter.

    Das Pflanzen und Pflegen von Buddha David erfordert Wissen und Aufmerksamkeit, aber die besondere Schönheit der Pflanze ist jede Anstrengung wert.

    Buddley Beschreibung

    Ziersträucher wachsen ziemlich schnell. Die Kultur produziert eine große Masse an Blättern und erweckt daher den Eindruck eines ziemlich starken und üppigen Busches. Flexible, weitläufige Stiele, leicht gebogen oder gerade. Die Blätter sind lanzettlich, dunkelgrün mit weißer Pubeszenz an der Unterseite des Blattes.

    Der Zierstrauch von Buddha David verdankt seine anhaltende Beliebtheit bei Gärtnern einer prächtigen Blüte, die von Juni bis Oktober andauert und wie Fliederbüschel aussieht. Zahlreiche Blüten mit intensivem süßem Aroma sind in langen, dichten, panikartigen oder zylindrischen Blütenständen gesammelt, die auf den Triebspitzen des laufenden Jahres erscheinen.

    Ihr charakteristisches Merkmal ist ein orangefarbenes "Auge" in der Mitte jeder Blume. Die Länge der Blütenstände beträgt je nach Sorte 20 bis 40 cm.

    Die Buddhapflanze ist eine üppige Honigpflanze, aber die Struktur ihrer Blüten verhindert, dass Bienen in das Innere eindringen können, und die Funktion der Bestäubung wird von zahlreichen Schmetterlingen wahrgenommen, für die die Kultur in vielen Ländern als „Schmetterlingsbusch“ oder „Mottenbaum“ bezeichnet wird.

    Die Farbe der Blumen wird in einer Vielzahl von Farben unterschiedlicher Intensität dargestellt: Weiß, Blau, Orange, Gelb, Rot, Lila oder Pink.

    Davids Buddley sortiert c Foto

    - "Black Knight", eine relativ neue Sorte, die aufgrund der entzückenden großen blau-violetten Blütenstände große Popularität erlangt hat;

    - buddleya "black night" mit geraden trieben bis zu 2 meter höhe. Dunkelviolette Blüten stehen in einer 40 cm langen Rispe;

    - niedrig Nanho Lila.

    - "Ile-de-France" - ein breiter Busch mit hängenden Trieben von bis zu 2,5 Metern Höhe. Lila Blüten werden in sehr großen, leicht gebogenen Rispen gesammelt, die eine Länge von 50 cm erreichen können.

    Die Gruppe der Pink Buddley Pink "Pink Delight", "Pink Delight", "Peakeep", "Minpap", "Summer Beauty".

    Sortiere "Pink Delight"

    "Border Beauty" bis 1,5 m Höhe. Die Blüten sind rot-rosa mit einem violetten Schimmer, duftend und in einer etwa 30 cm langen Rispe zusammengefasst.

    Buddley "Red Ed" - Zierstrauch mit dünnen hängenden Trieben bis zu 3 Meter hoch. Die Länge der rot-rosa Blütenstände kann bis zu 40 cm betragen, nachteilig an dieser Sorte ist die weitaus geringere Kältebeständigkeit.

    Flower Power ist einer der schönsten Ziersträucher für Ihren Garten mit einer beispiellosen Farbkombination: Blaue Knospen, die sich auflösen, werden dunkelorange! Pflanzenhöhe beträgt ca. 150 cm.

    Extrem duftende Buddleya "Tricolor" mit einer fantastischen Farbgebung in verschiedenen Nuancen.

    Alba-Gruppe mit weißen Blüten: "Mir", "White Profusion", Zwerg "Nanho Alba" und "White Swan" und andere.

    Harlekin ist ein bunter Strauch von 2 bis 2,5 Metern Höhe mit cremeweiß und grün gestrichenen Blättern und dichten violetten Blütenständen von 30 cm Länge.

    Buddhaley Blue umfasst verschiedene Sortenformen mit unterschiedlichen Farbtönen: Papillon Blue, Empire Blue, Short Nanho Blue und viele andere.

    Note "Аdonis blue"

    Neben Davids Knospe ist noch eine weitere Art von hohem Schmuck zu erwähnen - Budley Alternate Leaf (Buddleja alternifolia), das in seiner Form einer kleinen Weide mit weinenden Zweigen ähnelt, die über die gesamte Länge des Triebs mit violett-violetten, rosa oder lila Blütenständen bedeckt sind.

    An den Trieben des letzten Jahres bilden sich in den Blattachseln Blüten, daher sollte der Schnitt nicht im Frühjahr, sondern unmittelbar nach der Blüte erfolgen.

    Buddley auf offenem Boden pflanzen

    Am besten verwenden Sie Setzlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem, da diese weniger anfällig für Beschädigungen sind und sich schnell an den neuen Standort anpassen. Solche Pflanzen können die ganze Saison über gepflanzt werden, aber Sämlinge mit offenem Wurzelsystem werden nur im Oktober oder im frühen Frühjahr gepflanzt.

    Vor dem Pflanzen muss Beddley David mit dem Standort bestimmt werden. Ein Strauch hat eine lange Vegetationsperiode und seine Zweige entwickeln sich zum ersten Frost, und strenge Fröste im Winter können zum Einfrieren junger Triebe führen. Wählen Sie daher einen warmen und sonnigen Ort, der gut vor starkem Wind geschützt ist und die Frostgefahr erhöht.

    Die Kultur ist sehr nährstoffintensiv, daher ist es besser, Buddley auf fruchtbaren Humusböden mit einer schwach alkalischen Reaktion zu züchten. Der Boden sollte schwach alkalisch reagieren.

    Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens einen Meter betragen, da die Ziersträucher zum Wachsen neigen. Für eine bessere Wasserdurchlässigkeit ist es wünschenswert, am Boden der Grube eine 15 cm hohe Drainageschicht aus gebrochenem Ziegelstein oder großem Blähton zu füllen.

    Gießen Sie von oben eine weitere kleine Schicht Erde mit Kompost ein, legen Sie den Wurzelballen darauf und bedecken Sie ihn mit Erde. Nach dem Pflanzen sollte der Pferdehals der Pflanze auf Bodenniveau bleiben.

    Das Substrat um die Setzlinge sollte mit Kompost versetzt werden oder eine Bodenbedeckung aus mehrjährigen Pflanzen sollte daneben gepflanzt werden. Mulch schützt das Wurzelsystem im Winter vor Kälte und im Sommer vor Überhitzung.

    Für Buddha David im Freien sorgen

    Ein charakteristisches Merkmal des Strauchs ist sein schnelles Wachstum, weshalb junge Sämlinge regelmäßig gegossen werden müssen, jedoch erst, nachdem der Mutterboden ausgetrocknet ist.

    Für Erwachsene ist das Gießen während der Dürreperiode wichtig. Die Bewässerung erfolgt früh morgens oder abends, wobei die Erde um den heißen Brei gewässert wird. Vermeiden Sie, dass das Wasser tagsüber auf die Blätter fällt, da sich dort Flecken bilden, wenn Sie der Sonne ausgesetzt sind. Zum Gießen nur einen Eimer pro Strauch.

    Zwergsorte "Tutti-fruitti"

    Die Düngung stimuliert die langfristige und üppige Blüte. Top-Dressing mit einem überwiegenden Anteil an Kalium und Phosphor wird 3-mal pro Saison durchgeführt. Das erste Mal wird im Frühjahr nach dem Beschneiden gefüttert, das zweite Mal während der Blüte. Im Herbst ist es nützlich, dem Boden Kompost oder Humus hinzuzufügen.

    Das Auflockern des Bodens um den Strauch nach dem Gießen gehört auch zur Pflege des Budleys, damit die Wurzeln Zugang zu Sauerstoff erhalten. Durch die rechtzeitige Entfernung verblühter Blüten kann die Blüte verlängert werden.

    Kultur ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. In seltenen Fällen kann die Pflanze Blattläuse befallen, die mit Chemikalien oder Volksheilmitteln bekämpft werden.

    Frostschutz

    Die Kultur ist sehr anfällig für strenge Fröste. Daher ist der Schutz vor Kälte für die Pflege von Budey auf offenem Boden von entscheidender Bedeutung. Diese launische Schönheit verträgt keine niedrigen Temperaturen, aber ein guter Schutz hilft, Probleme zu vermeiden.

    Wie man einen Zier Liguster im Garten züchtet, lesen Sie in diesem Artikel.

    Die thermophilsten, untergroßen Sorten können in Behältern angebaut werden, die für den Winter in ungeheizte helle Räume gebracht werden.
    Pflanzungen im Freien schützen vor Frost mit einer hohen Mulchschicht (bis zur dritten Knospe an den Trieben) in Form eines Hügels um einen Busch aus Erde, Kompost, Blättern oder Nadeln. Der Strauch selbst wird mit Agrotextilien erwärmt, und die jungen Setzlinge werden mit einer Holzkiste und Fichte oder Stroh bedeckt.

    Beschneiden

    Ein wichtiger Faktor bei der Pflege von Davids Buddy ist der jährliche Schnitt. Im zeitigen Frühjahr werden gefrorene und beschädigte Triebe geschnitten und die stark verdickten Sträucher verdünnt.

    Für die Bildung einer kompakten Krone werden hohe Sorten auf eine Höhe von 90 cm und niedrig wachsende Exemplare auf eine Höhe von 30 cm gekürzt.Die Pflanze blüht an neuen Trieben des laufenden Jahres, also fürchten Sie nicht, dass ein Beschneiden die Blütenbildung beeinträchtigt.

    Alte und stark gefrorene Büsche verjüngen den radikalen Schnitt und lassen nur 20 cm über dem Boden. Neue Triebe wachsen schnell und nach einer Weile erreicht der Strauch seine übliche Höhe und Dekoration.

    Wie züchtet Buddha?

    Am besten reproduziert man Budley mit oberen Stecklingen, die im Frühjahr nach dem Erscheinen der Blätter entnommen werden. Der Schnitt erfolgt 1 cm unterhalb des Blattknotens. Das untere Blattpaar wird abgeschnitten und der Schnitt in ein spezielles Pulver getaucht, das die Bildung des Wurzelsystems stimuliert. Die Wurzelmischung wird aus 30% Sand und 20% Perlit hergestellt.

    Mit einem Bleistift wird ein Loch in die Mischung gemacht, und der Schnitt wird darin vergraben, gut bewässert und mit einer Plastiktüte oder einer Flasche bedeckt. Tagesdecke wird entfernt, Substrat und Stecklinge besprüht.

    Für die Bewurzelung ist ein konstant mäßig feuchter Untergrund, diffuses Licht und eine Temperatur von 20-22 ° C erforderlich. Das Wurzeln dauert normalerweise ungefähr 2 Wochen. Nach dem Auftreten von Anzeichen von Wachstum wird die Abdeckung entfernt und die jungen Pflanzen werden einen Monat später durch die Methode des Umschlags in offenen Boden umgepflanzt.

    Das Wachsen von Buddley aus Samen führt nicht immer zu einem Ergebnis, da etwa 40% des Samenmaterials keimen. Die Keimung selbst ist lang (bis zu 4 Monate) und nicht sehr gleichmäßig. Von den gekeimten Sämlingen sterben etwa 50%, weil es schwierig ist, ihnen die notwendigen Wachstumsbedingungen zu bieten - Licht und Wärme.

    Vor der Aussaat sollten die Samen 3 Monate bei einer Temperatur von 2-3 ° C kalt geschichtet werden. Im Januar werden sie in eine Mischung aus Torf und Perlit gesät. Befeuchten Sie den Spritzgrund mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung und bedecken Sie ihn mit einem Film.

    Die Keimtemperatur beträgt ca. 21-23 ° C. Nachdem die Sprossen erscheinen, wird die Abdeckung entfernt. Tauchtriebe nach dem Auftreten von 2-3 Blättern und in ein fruchtbares Substrat verpflanzt. Im Freiland werden sie nach dem letzten Frost gepflanzt. Junge Setzlinge vor dem Überwintern halbieren, mulchen und isolieren.

    http://dizaynland.ru/derevya/buddleya

    Buddley David Schwarzer Ritter
    (Buddleja davidii Schwarzer Ritter)

    (Sortenbeschreibung, Foto)

    Buddley David Black Knight ist ein sich ausbreitender Strauch von bis zu 1,5-2 m Höhe und 1,5 m Durchmesser mit hängenden Zweigen und dicken Sultanblütenständen von bis zu 30 cm Länge.
    Dekorativ. Dichte Blütenstände, Sultane von violett bis dunkelviolett mit angenehmem Aroma. Blüte auf den Trieben des laufenden Jahres von August bis September.
    Verwenden Sie Einzel- und Gruppenlandung.
    Eigenschaften der Pflanze. Bevorzugt feuchten Boden. Standort: Sonne und Halbschatten. Benötigt Schutz für den Winter.

    Wie man Buddley-Setzlinge von David Black Knight kauft
    im Kindergarten "Sibirischer Garten"

    In unserem Kindergarten können Sie auf offenen Marktplätzen und in Kindergärten Buddley-Setzlinge von David Black Knight kaufen. Adressen, Arbeitszeiten, Telefonanschlüsse, siehe "Kontakte" (im oberen Menü).

    Die Baumschule "Sibirischer Garten" liefert Setzlinge in Russland. Sie können Pflanzen in unserem Online-Shop unter zakaz.sibsad-pitomnik.ru bestellen oder auf den Link im oberen Menü klicken. Informationen zu den Bedingungen für die Bestellung, Bezahlung und Lieferung von Setzlingen in Russland finden Sie auch im Online-Shop in den entsprechenden Abschnitten.

    Die Baumschule Siberian Garden verkauft Setzlinge im Großhandel und lädt Organisationen ein, die beim Verkauf von Setzlingen, bei der Gestaltung von Landschaften und bei der Organisation gemeinsamer Einkäufe zusammenarbeiten. Die Bedingungen für die Zusammenarbeit finden Sie im Bereich „Großhändler“ (im oberen Menü).

    http://sibsad-pitomnik.ru/dekorativnye-kustarniki/buddleja/item/1368-buddleya-davida-blek-najt

    Buddley David: Beschreibung, Passform und Pflege

    Exotische Pflanzen der Gattung Buddley wachsen in Regionen mit tropischem und subtropischem Klima. Büsche überraschen mit der Vielfalt, Schönheit und Einzigartigkeit. In der Natur gibt es mehr als 100 Buddley-Arten, von denen nur wenige im Ziergartenbau weit verbreitet sind. Der süße Geruch der Pflanze zieht ständig eine Vielzahl von Schmetterlingen und anderen Insekten an. Daher wird Buddha oft als Schmetterlingsbusch bezeichnet.

    Anlagenbeschreibung

    Budley ist eine ziemlich attraktive Laub- und immergrüne Pflanze mit schönen hellen Trauben. Es ist häufig in städtischen Parks, Plätzen, Gartengrundstücken und Blumenbeeten anzutreffen. Buddhleya ähnelt in seiner Erscheinung einem Fliederbusch, der besonders durch die zu einem Schneebesen geballten, langgestreckten Blütenstände hervorgehoben wird, deren Länge 20–45 cm beträgt.

    Die Blüten von Davids Budley sind röhrenförmig, klein, in 4 Scheiben unterteilt (wie in Flieder) und haben eine Vielzahl von Farbtönen: von pastellweichen Weißtönen bis zu kräftigen, leuchtenden Orange-, Flieder- und Purpurtönen.

    Die Früchte der Pflanze sind wie längliche Kisten, in denen sich Samen befinden, und sie erscheinen gleichzeitig mit Blüten und Knospen. Eine erwachsene Pflanze kann eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen, aber in Gebieten mit vorherrschendem kaltem Klima wächst der Buddha-Busch nicht höher als 1 bis 2 m. Der Strauch hat ausgedehnte Formen und blüht von Juli bis zum späten Herbst. Die Dauer der Blüte hängt von der Art des Buddhas ab.

    Aufgrund der langen Blüte sowie der saftigen hellen Schattierungen und weitläufigen Formen erfreut sich dieser exotische Strauch bei Landschaftsgestaltern einer immensen Beliebtheit.

    Die Pflanzen sitzen meist einzeln, um auf die üppige Form des Strauchs aufmerksam zu machen. Darüber hinaus wird Buddhleya häufig verwendet, um einzigartige Kompositionen mit mehrjährigen Pflanzen und Nadelpflanzen zu kreieren.

    Galerie: Davids Buddley (25 Bilder)

    Sorten und Arten von Pflanzen

    In der Natur gibt es eine Vielzahl von Arten und Sorten von Buddha, die sich untereinander in der Vielfalt der Formen und Schattierungen der Blütenstände, der Dauer der Blütezeit sowie der Form und Höhe des Busches unterscheiden.

    Buddley David ist eine der beliebtesten und am häufigsten vorkommenden Arten von Buddley, die für den Anbau in gemäßigten Regionen geeignet ist. Buddleya David liebt sonnige Plätze, wächst am liebsten auf gut durchlässigen Böden und offenen Flächen. Die Höhe der Pflanze dieser Art erreicht 2-3 Meter.

    Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist die rasche Entwicklung junger Triebe. Die Blätter sind zur Krone hin spitz zulaufend, ovollanzettlich oder lanzettlich geformt, 25 cm lang, Blütenstände lila, ca. 40 cm lang, Buddylya David blüht vom Spätsommer bis zum Spätherbst. Die Blütezeit beträgt 1,5-2 Monate.

    Buddley David ist in folgende Sorten unterteilt:

    • Buddley David Royal Red. Ein bis zu drei Meter langer Strauch mit hellvioletten, sehr großen Knospen. Royal Red gilt als die wohlriechendste und attraktivste Sorte und wächst bevorzugt in offenen, sonnigen Gebieten. Sie blüht ab der zweiten Sommerhälfte bis zum Beginn des Herbstes.
    • Buddley David Alba. Dies ist ein sich ausbreitender (bis zu zwei Meter) Strauch, der sich durch schnelles Wachstum auszeichnet. Weiße Blütenstände ähneln in ihrer Form einer Pyramide. Die Besonderheit dieser Sorte ist die orangefarbene Basis der Blüte, daher wird die Sorte manchmal als oranges Auge bezeichnet. Die Blütezeit ist von Juli bis Oktober.
    • Buddley David schwarze Nacht. Diese Sorte erhielt ihren Namen aufgrund der besonderen Färbung - sie hat einen dunkelvioletten Farbton und in der Blüte selbst - einen orangefarbenen Fleck. Strauch hoch, erreicht eine Höhe von 3 Metern. Die Pflanze hat keine Angst vor Dürre und fühlt sich in den südlichen Breiten großartig an.
    • Buddley David Orchid Schönheit. Pflanze mit zarten Knospen von rosa und lila Schatten. In unserem Klima wächst nicht mehr als 1,5 Meter. Die Blüte dauert von August bis September. Strauch verträgt das Beschneiden gut.
    • Buddley David Flower Power. Die Heimat dieser Pflanze ist China. Die Höhe des Strauches erreicht zwei Meter. Die etwa 30 cm langen Blütenstände in Form einer Rispe haben leuchtend bunte Farben in orange-violetten Tönen. Ein strahlend blühender Strauch kann jedes Grundstück oder jeden Garten schmücken und sorgt mit seinen leuchtenden Farben für eine optimistische Stimmung. Die Blütezeit dauert bis zu 1,5 Monate. Buddleya blüht vom Spätsommer bis zum Herbst. Ein Merkmal der Sorte ist die Frostbeständigkeit, die Fähigkeit, rauen klimatischen Bedingungen standzuhalten, wodurch Sie diese Sorte Buddley in den nördlichen Regionen anbauen können.
    • Buddley David Harlequin Bush, mit seinen voluminösen Formen und kleinen Blütenständen von blau-violetter Farbe bis zu 30 cm. Die Harlekin-Blütenstände eignen sich hervorragend zum Schneiden und sehen in Sträußen sehr effektiv aus. Dies ist eine photophile Sorte, die kein kaltes Wetter verträgt und daher im Winter einen warmen Schutz benötigt.

    Merkmale des Wachstums und der Pflege

    Buddley ist eine wärmeliebende Pflanze, daher ist besondere Sorgfalt geboten. Der Strauch muss regelmäßig gewürzt und gegossen, beschnitten und isoliert werden.

    Eine Pflanze pflanzen

    Der optimale Platz zum Pflanzen von David's David ist ein ziemlich gut beleuchteter Teil des Gartens oder Gartens. Es ist notwendig, Buddha-Sträucher in größerem Abstand zu anderen Pflanzen zu pflanzen, vorzugsweise an einem windgeschützten Ort. Buddleya David bevorzugt feuchte und durchlässige Böden.

    Pflanzen von Stecklingen oder Samen für Setzlinge, die in der Zeit von Ende Januar bis Anfang Februar erzeugt wurden. Nach der Keimung tauchen die Prozesse in Töpfe auf und nur im späten Frühjahr und Frühsommer wird Buddley auf gut erwärmten Boden gebracht. Die Oberfläche des Bodens um den Strauch sollte mit Gras, Torf oder Stroh gemulcht werden.

    Obwohl der Buddha von David eine thermophile exotische Pflanze ist, passte sie sich ganz leicht unserem Klima an. Ihre Körpergröße ist zwar nicht so hoch wie die der chinesischen Verwandten.

    Die meisten Buddley-David-Arten vertragen keine Erkältung, daher sollten im Winter Sträucher bedeckt sein. Zuvor ist es jedoch notwendig, eine Pflanze kurz zu beschneiden und erst dann einen geeigneten Unterschlupf dafür zu bauen.

    Beschneiden und gießen

    Das Pflanzen und Pflegen von Davids Buddley erfordert bestimmte Kenntnisse, einschließlich der Regeln für das regelmäßige Beschneiden. Nur unter der Voraussetzung, dass dieser Vorgang ordnungsgemäß durchgeführt wird, können eine große Anzahl von Blütenständen sowie eine reichliche und lange Blüte auftreten.

    Jeder Gärtner muss die folgenden Arbeiten ausführen, um Sträucher zu pflegen:

    • Im ersten Jahr des Buddylebens werden die Hauptäste beschnitten. Es wird buchstäblich unmittelbar nach dem Pflanzen der Pflanze durchgeführt, während die Hauptäste halbiert werden. Dies sichert die aktive Entwicklung junger Triebe. Schwache Pflanzenteile werden entfernt. Buddley-Schnitt wünschenswert, um für März zu planen.
    • Ein Jahr nach dem ersten Schnitt sollten die Zweige des letzten Jahres auf das Niveau der jungen geschnitten werden, und die gewachsenen Zuwächse sollten um etwa zwei Knospen gekürzt werden. Befindet sich der Strauch an einem offenen, windigen Ort, werden die Triebe nur zu 1/3 geschnitten, um ein Zerbrechen zu vermeiden.
    • Der gleiche Schnitt sollte im dritten Lebensjahr der Pflanze durchgeführt werden. Die im unteren Teil des Strauchs gebildeten Wucherungen können zur Formgebung belassen oder entfernt werden.

    Buddley David benötigt, wie jede Pflanze, eine Bewässerung. Dies sollte bei trockenem Wetter erfolgen, ohne den Boden zu überfluten. Darüber hinaus sprüht die Pflanze sehr gerne mit klarem Wasser. So fühlt sich der Buddha wie zu Hause, geprägt von tropisch feuchtem Klima.

    Top Dressing

    Budley benötigt wie die meisten anderen Pflanzen zusätzliche Nährstoffe:

    • Unmittelbar nach dem Ende der Wintersaison, nach dem Auftreten der ersten Knospen, ist es notwendig, die Pflanze zu füttern. Die beste Option wäre die Einführung von Stickstoffdüngern, die für eine gute Ernährung sorgen und dazu beitragen, die Sträucher nach dem Winter wiederherzustellen.
    • Das nächste Mal müssen Sie mitten im Sommer düngen. Die Zusammensetzung des Futters muss Kalium und Phosphor enthalten, die zur Stimulierung des aktiven Wachstums und zu einer reichhaltigen eleganten Blüte beitragen.

    Darüber hinaus benötigt Davids Buddley Substanzen wie Asche, Kompost und Humus. Diese Komponenten gelten als organische Düngemittel und eignen sich gut für Top-Dressing-Sträucher.

    Brutknospe

    Die Reproduktion von Budley erfolgt mittels Stecklingen oder Samen. Das erste muss sofort nach der Blüte geschnitten werden, während das Schneiden 3-4 Knospen haben sollte.

    Ein flaches Loch wird in den Boden gemacht und ein junger Spross wird auf die Höhe von zwei Knospen hineingesenkt. Danach wurde die Vertiefung mit losem Boden bestreut. Im Winter sind Stecklinge sowie ausgewachsene Pflanzen abgedeckt.

    Mit Beginn des Frühlings beginnt das intensive Wachstum junger Sträucher. Dies geschieht erst, nachdem der Boden vollständig erwärmt ist. In dieser Zeit braucht eine unreife Pflanze besondere Pflege. Andernfalls kann es verwelken und sogar sterben.

    Wachsen aus Samen

    Der optimale Zeitraum für das Wachstum einer Pflanze aus Samen ist Februar bis März. Das Pflanzsubstrat muss befeuchtet und abgetropft werden, ebenso wie Humus und Sand in gleichen Anteilen. Und erst dann können Sie mit der Aussaat der Samen beginnen und diese mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen.

    Damit die Samen von Buddha keimen können, sollten sie mit einer Folie oder einem Glasbehälter abgedeckt werden, um ein optimales Temperaturregime (22-25 Grad) zu erzielen. Die ersten Triebe erscheinen in 2 Wochen. Der Gewächshausschutz kann erst nach dem Auftreten der ersten Blätter entfernt werden.

    Sobald die Pflanze die dritte Packungsbeilage auswirft, werden die Sämlinge in einen Torfbehälter gepflanzt. Sämlinge in den Garten pflanzen, der im Juli produziert wird. Wenn all diese Bedingungen erfüllt sind, werden Sie nächstes Jahr wunderschöne exotische Blumen genießen.

    Buddy-Pflege im Winter

    Die Vorbereitung der Pflanze auf den Winter ist ein wesentlicher Bestandteil der Grundversorgung von Sträuchern. Viele Gärtner schneiden die Sträucher auf eine Höhe von 10 cm, die restlichen Blätter säumen den Bereich um den Buddha und bedecken den Strauch zusätzlich mit Humus oder Torf. Diese Methode hat jedoch einen erheblichen Nachteil: In einem zu nassen Winter oder an zu warmen Wintertagen kann die Pflanze abgenutzt sein und absterben.

    Sanfte junge Triebe des Strauchs sollten bis Oktober fast bis zur Wurzel abgeschnitten werden, wobei ein kleiner Stumpf auf der Oberfläche verbleibt. Es ist sehr wichtig, die Wurzeln der Pflanze sorgfältig mit Torf oder abgefallenen Blättern zu bedecken und zu erwärmen. Und natürlich weiß jeder, dass die Schneedecke der zuverlässigste Schutz ist.

    Ein wichtiger Faktor bei der Pflege von Buddha im Winter ist es, einen winterlichen Strauch mit Schnee zu versorgen.

    Außerdem können Sie im Herbst einen speziellen Schneezaun bauen. Es sieht sowohl alleine als auch in Kombination mit anderen Pflanzenarten gleichermaßen beeindruckend aus.

    Ob dieser wunderschöne Strauch auf seinem Gartengrundstück wächst, entscheidet jeder Gärtner selbst. Aber wenn Sie sich plötzlich für diese exotische Pflanze entscheiden, werden Sie es auf keinen Fall bereuen. Schließlich wird Buddha Sie den ganzen Herbst über mit seiner Blüte erfreuen, genau zu jener Zeit, als die meisten Bäume und Sträucher bereits geblüht haben.

    http://domocvet.com/tsveti/buddleya-davida-opisanie-posadka-i-uhod

    Buddleya David schwarze Nacht

    Buddleja David Schwarzer Ritter (Buddleja davida Schwarzer Ritter) - Kräftiger Strauch mit weit ausladenden Zweigen, bis zu 200 cm hoch hängend, Blüten von lila bis dunkelviolett mit einem orangen Auge, in dicken Blütenständen-Sultanen, bis zu 30 cm lang, duftend. Blüten auf den Trieben des laufenden Jahres.. Winterhärte 6 (-23 С)

    Buddleja David Black Knight-Standort. Lichtbedarf Für ein besseres Wachstum und reichlich blühende Buddhas müssen sie an einem sonnigen Ort gepflanzt werden, geschützt vor kalten Winden und Zugluft.

    Boden für buddley David Black Knight (Buddleja davida Black Knight). Buddley fordert vom Boden. Buddley bevorzugt fruchtbare, ausreichend durchlässige, kalkhaltige Böden.

    Fürsorge für den Buddha David Black Knight (Buddleja davida Black Knight). Buddley reagiert in trockenen Zeiten außergewöhnlich gut auf Bewässerung und Mineralstoffzusätze. Die Verwendung der letzteren erhöht die Anzahl und Größe der Blütenstände sowie die Intensität ihrer Farbe signifikant. Ein Teil der Komplexität der Kultur in der Mittelspur besteht darin, eine optimale Überwinterung sicherzustellen. Im Herbst, nach dem Frost, wenn die Blätter schwarz werden und hängen, müssen Sie die Triebe fast auf Bodenniveau abschneiden (sie frieren im Winter immer noch) und den Boden unter den Wurzeln mit Torf bedecken und mit einem trockenen Blatt bedecken. Stattdessen können Sie es einfach mit trockenem Torf besprühen. Auf diese Weise bleiben schlafende Knospen an der Basis der Triebe erhalten. Unbedeckte Exemplare sind bis zur Halswurzel gefroren, was ihre Entwicklung und Blüte um 2-3 Wochen verzögert. Junge Triebe sind sehr widerstandsfähig gegen Frühlingsfröste (anhaltender Temperaturabfall auf minus 8 ° C).

    Zuchtbuddley David Black Knight (Buddleja davida Black Knight). Buddley vermehrt sich leicht durch Samen (die aber nicht immer reifen), die im Frühjahr in Gewächshäusern oder Gewächshäusern ohne vorherige Vorbereitung ausgesät werden. Sie sprießen in 2-4 Wochen. Vegetativ vermehrt durch grüne und verholzte Stecklinge. Stecklinge im Herbst abschneiden und frostfrei lagern. Sträucher im Frühjahr verpflanzt, wenn junge Triebe zu wachsen beginnen.

    Mit dem Buddha David Black Knight (Buddleja davida Black Knight). Es wird verwendet, um kleine Gruppen in Kombination mit niedrigen Sträuchern zu bilden: Jäger, Jasmin, Schneestrauch usw. sowie mit Zierpflanzen aus mehrjährigen Pflanzen. Buddley wird in Einzel- und Gruppenbepflanzungen zur Dekoration von Gebäuden verwendet. Buddley sieht in einer Gruppe von 3-4 Exemplaren am eindrucksvollsten aus.

    Der Online-Shop für Gartenpflanzen "Garshinka" verfügt über die größte Sammlung von Pflanzen und liefert sorgfältig Pflanzenmaterial aus der ganzen Welt in ganz Russland. Wir garantieren die Qualität und Qualität des gelieferten Materials. Die versandfertigen Pflanzen werden unter besonderen Bedingungen gelagert. Pakete werden zuverlässig verpackt. Wir benachrichtigen Sie über den Versand und kontrollieren das Paket auf dem Weg. Wir arbeiten zu 100% im Voraus, um die besten Noten für Sie zu reservieren und eine pünktliche Lieferung ohne Porto und Provisionen zu garantieren.

    Wir empfehlen den Kauf von Gartenpflanzen im Garshinka-Onlineshop erfahrenen und unerfahrenen Gärtnern, Landschaftsgestaltern und Kaufgemeinschaften. Für jeden Käufer gibt es ein einzigartiges Angebot. Hier können Sie eine Vielzahl von Pflanzgut kaufen: Rosensetzlinge, Obst- und Zierbäume und -sträucher, alle Nadelbaumgruppen, Standardarten, Rhizome mehrjähriger Blüten, Zwiebelherbst- und Frühjahrspflanzungen, Rasengrassamen, Düngemittel und Schädlingsbekämpfungsmittel.

    http://www.garshinka.ru/tovar/buddleya-davida-black-knight-r12

    Buddley David Schwarzer Ritter

    Mindestbestellmenge: Für Samen 500 Rubel Für den Rest der Waren und gemeinsame Bestellungen (Setzlinge + Samen) 1200 Rubel.

    Unsere Firma liefert dieses Produkt in ganz Russland. Auf folgende Arten:

    Transportunternehmen SDEK bis zum Ausstellungsort und Zustellung per Kurier bis zur Tür. Bei Zahlungseingang (ohne Vorauskasse). Lieferung in alle Städte, in denen sich Sendungen des Transportunternehmens SDEC befinden.

    Russische Post Nachnahme (Bezahlen Sie bei Erhalt bei der Post) Lieferung in alle Städte, in denen es eine Post gibt. Wenn in deinem uns. Absatz gibt es TC SDEK ist es besser, sie zu bestellen, schneller und billiger als die Post.

    Abholung von einem Lager in der Region Moskau.
    Abholung von Moskau, Vavilov 69/75 Adresse (Vorbestellung erforderlich)

    Der Samenversand ist jetzt abgeschlossen! Setzlinge, Zwiebeln, Knollen und Wurzeln werden wir ab dem 18. März versenden (wenn der Frost in unserer Region nachlässt!)

    Beschreibung

    „Buddley of David“ heißt auch „Herbstflieder“ und man muss sich diese Pflanze nur während der Blüte ansehen - man versteht sofort warum! Sie kommt aus China. Buddley sieht die ganze Saison über exotisch aus.

    Buddleya David Black Knight ist ein mächtiger Strauch mit weit verbreiteten Zweigen. Die Höhe des Busches beträgt 150 - 180 cm, die Breite bis zu 1,6 m Im Frühjahr biegen sich junge Triebe wunderschön in verschiedene Richtungen und sind mit großen, dunkelgrünen Blättern bedeckt, die sich gegenüberliegen. An den Triebenden erscheinen lange dicke hängende oder aufrechte Bürsten, die aus kleinen Knospen bestehen. Blüten von violett bis dunkelviolett mit einem orangen Guckloch, in dichten Sultanblütenständen, bis zu 30 cm lang, duftend. Blüten an den Trieben des laufenden Jahres von August bis September.

    Liebt die Sonne, holt den Halbschatten raus. Bevorzugt feuchten und fruchtbaren Boden. Wird für Einzel- und Gruppenpflanzungen verwendet.
    Vor Frost empfiehlt es sich, den Strauch auf 10-15 cm zu kürzen, zu stapeln und mit trockenem Laub zu bedecken.

    http://gmsemena.ru/catalog/dekorativnye_rasteniya/buddleia/buddleya-davida-blek-najt.html

    Buddleya

    Buddleja (lateinisch Buddleja) ist ein mehrjähriger Strauch, der zur Blütenklasse der Zweikeimblättrigen gehört und zur Familie der hellblütigen, norichnikovye- und budlyya-Arten gehört. Diese anmutige und helle Pflanze kann sehr oft auf Plätzen, Blumenbeeten in Stadtparks oder auf dem Territorium privater Grundstücksgärten gesehen werden.

    Der lateinische Name „Buddleja“ wurde der Pflanze im 18. Jahrhundert zu Ehren des britischen Botanikers Adam Baddle verliehen.

    Buddley: Beschreibung und Foto.

    Buddleya Strauch ist ein bisschen wie ein Frottee Flieder, vor allem seine wunderschönen Blütenstände, bestehend aus kleinen Blüten, in einer Rispe gesammelt. Die Länge der Blütenstände variiert je nach Sorte buddley zwischen 20 und 45 Zentimeter. Bei sorgfältiger Pflege erreicht ein warmes Klima und die richtige Bildung des Kronbuddha-Busches eine Höhe von 2,5 bis 3 Metern. In einem Gebiet mit kalten Wintern wächst es bis zu 1-2 Meter hoch, aber dies mindert nicht seine bezaubernde Schönheit. Die Buddha-Blume hat kein zu ausgeprägtes Aroma, aber sie ist eine ausgezeichnete Honigpflanze, daher schweben ständig Bienen, Schmetterlinge oder Marienkäfer um sie herum.

    Buddley: Sorten und Arten.

    An seinem „Geburtsort“ ist die Buddha-Blume exotisch, und in seiner Heimat in den Tropen hat dieser blühende Strauch mehr als 150 Arten. In anderen Klimazonen ist die Verbreitung und Vielfalt jedoch recht groß.

    Sortenvielfalt und Artenvielfalt in Buddha - viel. Diese Blüten unterscheiden sich in der Form des Busches, der Größe und Farbe der Blütenstände. Die Palette ist sehr vielfältig: leuchtend lila und zart pink, weiß und lila, lila, rot oder hell creme - Buddley ist mit Sicherheit eine spektakuläre Dekoration für jede Landschaft.

    Hier sind einige Arten und Sorten dieser Schönheit:

    Buddley von David, buddleya veränderbar (lat. Buddleja davidii).

    Der Buddha von David ist die häufigste Sorte von Buddha, die ursprünglich aus den nordchinesischen Provinzen stammt. Ein sehr weitläufiger Strauch, dessen Blüten einen angenehmen Geruch mit einem Hauch von Honig ausstrahlen. Buddley David und ihre Sorten werden von Landschaftsarchitekten für ihre Leichtigkeit bei der Gestaltung des Strauchs, der langen Blüte und der Vielfalt der Farben, die die Pflanze in den Garten bringt, geschätzt.

    Buddley David hat die folgenden Sorten:

    • Buddley David White Protein (Weißer Überfluss) - Strauch, der 3 Meter hoch wird. Die Triebe sind mit Trauben mit weißen Blüten und einem gelben Herzen bedeckt. Dieser Buddha blüht im Juli und Oktober.

    White Profusion Grade

    Sort White Prof.

    • Buddley David Royal Red (königliches Rot) - purpurrote Blüten von reichem Farbton werden in 25-35 cm langen Blütenständen gesammelt. Der Buddley-Busch ist ziemlich weitläufig und erreicht eine Höhe von 2,5 bis 3,5 m und eine Breite von 2,5 bis 3,5 m.

    Sorte Royal Red (königliches Rot)

    • Budley David Adonis Blue (Adonis Blue) - Strauch mit satten blau-lila duftenden Blütenständen von 25-30 cm Länge. Die Höhe dieser Sorte Buddha David 120-150 cm.

    Adonis-Blau (Adonis-Blau)

    • Budley David Black Knight (Schwarzer Ritter) - lila Blüten von ausschließlich dunklem Farbton und außergewöhnlichem Aroma werden in 25 cm Länge gesammelt. Ausgewachsene Pflanze erreicht eine Höhe von ca. 2-3 Metern.

    Schwarzer Ritter

    • Buddley Davids Flower Power kommt aus China. Strauch 2 Meter hoch, Länge der Blütenstände 30 cm, Blüten violett-orange schattiert. Keine schlechten Transfers kalt ohne Obdach, wächst auch in den nördlichen Regionen Russlands. Sie blüht 30-45 Tage ab Ende des Sommers und im Herbst. Blüten reich und einjährig ab 3 Jahren.

    Sortieren Flower Power

    Sortieren Flower Power

    Buddleja perennolistnaya (lat. Buddleja alternifolia).

    Der Geburtsort dieser Art von Buddha liegt nördlich von China. Es wächst in offenen Bereichen und ist ein hoher Strauch von etwa 4 Metern Höhe mit anmutigen, ausladenden Trieben. Während der Blütezeit sind die Triebe mit kleinen lila Blüten bedeckt. Der nächste Blattbuddha blüht zu Beginn des Sommers etwa 20-25 Tage lang. Es wächst schnell, erfordert kein ausgiebiges Gießen, es ist sehr leicht, Dürre zu ertragen. Buddleya leaf turn bezieht sich trotz seiner südlichen Herkunft auf frostresistente Pflanzen. Aufgrund seiner Eigenschaften gehört es zu den vielversprechendsten Arten der Landschaftsgestaltung im südlichen Teil Russlands.

    Buddley schmalköpfig (lat.: Buddleja stenostachya).

    Heimat - die Gebirgsregionen Westchinas. Es ist ein Strauch mit einer Höhe von 3 Metern. Diese Art von Buddha wächst sehr schnell und blüht jedes Jahr von Anfang August bis September. Wie andere Arten zieht dieser Strauch Schmetterlinge mit seinem herrlichen, wohlriechenden Aroma an. Blüten schmalköpfiger Buddha klein, lila oder lila. Es blüht lange und reichlich. Die Pflanze verträgt Fröste bis -20 Grad. Ein kalter Winter kann einen Strauch beschädigen, und im Frühjahr blüht er dann nicht mehr. In Russland kann diese Art nur in den südlichen Regionen angebaut werden.

    Buddley kugelförmig (lat. Buddleja globosa).

    Fast immergrüner Strauch mit leuchtend gelben oder orangefarbenen Knospen und einem sehr duftenden Duft. Eine erwachsene Pflanze erreicht eine Höhe von etwa 2 Metern. Es wächst hauptsächlich in den südlichen Regionen Russlands, auf der Krim und im Kaukasus. Verträgt keine kalten Winter.

    Buddley Japanese (lat. Buddleja japonica).

    Heimat dieser Art - Japan. Es handelt sich um einen 2-3 Meter hohen dekorativen Laubstrauch mit breiten Trieben. Die Blüten sind blasslila und in dichten, bis zu 20 cm langen Rispen angeordnet. Sie blüht im Mai und Juni. Dieser Typ zeichnet sich durch schnelles Wachstum und Winterhärte bis -15 Grad aus. In Russland ist diese Art im Gegensatz zu verschiedenen Sorten von Buddha David und Buddha Perennolistnoy nicht gefragt.

    Buddleja Schnee (lat. Buddleja nivea).

    Schneebuddleya ist eine seltene Art. Heimat ist Japan. Es ist ein laubwechselnder Zierstrauch mit einer Höhe von bis zu 3 Metern, der auf der gesamten Oberfläche kurz weichhaarig schießt. Die Blüten haben eine lila Farbe, klein und kurz weichhaarig, sehr duftend. Der Blütenstand erreicht eine Länge von 15 cm. Der Strauch blüht für 25-30 Tage im Juni-Juli. Der schneebedeckte Buddha ist sehr thermophil und eignet sich daher ausschließlich für den Anbau in den südlichen Regionen. Gleichzeitig krankheitsresistent und anspruchslos in der Pflege.

    Buddley weiße Blüten (lat. Buddleja albiflora).

    Dieser Look sieht wunderschön im Landschafts-Design aus. Heimatstrauch ist Japan. Lichtbedürftig, dürreresistent, wächst nur im südlichen Klima. Es ist ein bis zu 6 Meter hoher Laubstrauch mit einer dicken und aufrechten Krone. Die Blüten sind weiß, lila oder blass lila, mit einem Pharynxorange mit einer Röhre von bis zu 8 mm Länge. Blütenstände sind breite, konische Rispen von bis zu 45 cm Länge, die im Juli reichlich und lange blühen. Hält den Frost auf -23 Grad.

    Buddley - Landung und Pflege.

    Bevor Sie Buddley pflanzen, sollten Sie den idealen Standort für Sträucher auswählen. Buddleya reagiert auf das Licht, mag Raum, aber ihre eher fragilen Äste leiden oft unter Windböen.

    Buddley pflanzen.

    Vor dem Pflanzen von Sträuchern sollten die Pflanzgruben mit Stallmist, Phosphat-Kaliumdünger und Asche gedüngt werden. Buddley-Pflanzen wird auf zwei Arten durchgeführt: Samen und Pfropfen. Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, sollten Sie die folgenden Schritte beachten:

    1. Erste Buddleya (Samen oder Stecklinge) werden vorab zu Hause in Töpfe oder Schachteln gepflanzt. Sie tun dies im Februar, so dass die Buddley-Setzlinge bis zum Frühjahr stark und bereit sind, im Freiland zu pflanzen.
    2. In der Zeit von April bis Mai, wenn der Boden warm genug ist, werden Buddley-Setzlinge im Freiland gepflanzt. Es ist zweckmäßiger, die Pflanze zusammen mit dem Behälter im Boden zu vergraben, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.
    3. Im Land des Buddha wächst bis zum Einsetzen des kalten Wetters. Anschließend wird die Pflanze ausgegraben und in spezielle Behälter gegeben, die in einem kühlen Raum, beispielsweise im Keller, aufbewahrt werden sollen. Um das Verdunsten von Feuchtigkeit zu verhindern, kann der Behälter mit einer Folie verschlossen werden, so dass die Pflanze selbst frei bleibt. Im Boden lassen sich für die Winterperiode nur ausgewachsene Pflanzen, deren Alter 2-3 Jahre beträgt. Seien Sie vorsichtig - nicht nur kalte Winter sind unheimlich, sondern auch milde Winter mit häufigem Auftauen, in denen der Strauch nass werden kann.
    4. Nach der Überwinterung im April-Mai ist buddleya wieder bereit für die Aussaat im Freiland. Wenn die Blume nicht in den Boden gepflanzt wird, hat sie im Sommer nicht genügend Feuchtigkeit und es ist häufiges Gießen erforderlich.

    Buddleya-Strauch: Bei starker Hitze pflegen.

    In der intensiven Hitze braucht der Buddleya-Strauch gutes, aber nicht übermäßiges Gießen und zusätzliches Besprühen der Blätter. Dieser Vorgang wird am Abend nach Sonnenuntergang durchgeführt. Es ist ratsam, den Boden um Buddha herum mit Strohmulch oder einer Schicht Torf zu bedecken, damit Sie die Feuchtigkeit optimal speichern können.

    Buddleya-Blume: beschneiden.

    Der Buddley-Schnitt ist vor allem im ersten Jahr obligatorisch und wird im zeitigen Frühjahr (Ende März - Anfang April) durchgeführt. Die Hauptäste des Strauches sind um fast die Hälfte verkürzt, wodurch die Blüte einen kräftigen Zuwachs an Seitentrieben verleiht, mit üppigen Formen und üppiger Blüte gefällt. Es sollte nicht vergessen werden, dass eine solche Sorgfalt für buddley sehr wichtig ist.

    Vorbereitung Buddley für den Winter.

    Leider hat der Buddha-Busch Angst vor der Kälte: Immerhin ist er der südliche „Bewohner“. Diese Nuance erfordert die ordnungsgemäße Organisation des Winterquartiers der Sträucher. Bevor dieser Buddley geschnitten werden muss. Sie sollten keine Angst haben, wenn dies in Kürze erledigt wird: Im Frühjahr wird die Pflanze mit ihrer neuen, luxuriöseren Krone überraschen. Dann kann der Buddhastrauch mit trockenem Laub, Heu oder Sägemehl isoliert werden, wobei die Oberseite mit einer Holzkiste oder einer anderen handlichen Konstruktion abgedeckt wird.

    Fortpflanzungs-Buddley-Stecklinge.

    Obwohl Buddleya eine exotische Pflanze ist, vermehrt sie sich recht leicht. Der einfachste Weg, eine Blume zu vermehren, ist Buddley, wobei die apikalen Schnitte eines erwachsenen Exemplars verwendet werden. Im Sommer, von Juni bis Juli, werden mehrere junge, kräftige Triebe geschnitten, die unteren Blätter werden entfernt, der Schnitt wird mit einer wachstumsfördernden Verbindung bearbeitet. Dann werden die buddley-vorbereiteten Triebe in lockere Erde gepflanzt, gewässert und vor dem Wurzeln mit Folie bedeckt. Mit dieser Züchtungstechnik können Sie alle Artenmerkmale einer bestimmten Buddhasorte vollständig erhalten.

    Buddley: wächst aus Samen.

    Die Reproduktion von Buddha-Sträuchern mit Samen ist ebenfalls möglich, dieser Vorgang ist jedoch aufwändiger. Im zeitigen Frühjahr werden die Samen in Tassen mit angefeuchteter Torfmischung ausgesät, mit Folie bedeckt und vor dem Keimen 14 bis 18 Tage an einem warmen Ort entfernt. Auflaufende Triebe sollten gelüftet und der Boden 1 Mal in 3 Tagen angefeuchtet werden. In Zukunft werden buddhistisch gewachsene und gewachsene Setzlinge an einem festen Platz gepflanzt.

    http://nashzeleniymir.ru/%D0%B1%D1%83%D0%B4%D0%B4%D0%BB%D0%B5%D1%8F

    Buddley Black Knight (Schwarzer Ritter)

    Kaufen Sie Strauchsetzlinge per Post

    Buddley David Black Knight (Schwarzer Ritter). Der kräftige Strauch ist keine 2 m hoch und hat violette Knospen in Form von Sultanen. Blütenstand 30 cm lang. Wir vertragen die Halbschatten, lieben das Gießen, vertragen den Winter gut ohne Schutz. Wirkung bei Bandwürmern und Gruppenpflanzungen.

    Buddleya David ist ein ausladender Strauch mit hängenden Astenden, der auch in den nördlichen Regionen der Russischen Föderation erfolgreich kultiviert wurde. Es hat ein oberflächliches Wurzelsystem. Kontinuierliche Blüte erfordert die Entfernung verblichener Besen, um die Fruchtbildung zu unterbrechen.

    Blüten mit Honigaroma, bis zu 1,5 cm, in dichten, aufrechten oder leicht herabhängenden, bis zu 40 cm langen, würzigen Blütenständen. Es blüht jährlich und reichlich im Spätsommer und Herbst für 30-45 Tage ab dem Alter von drei Jahren. Pa-Saison wächst um 2 Meter, gibt kleine Samen im Herbst. Es vermehrt sich hauptsächlich durch Federschneiden. Wachstumsbedingungen: Sonnenseite, kalkhaltige Böden, rechtzeitige Bewässerung und periodische Bewässerung, Top Dressing, Schneefall im Winter.

    http://www.delenka.ru/products/5976/

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen