Kräuter

Wählen Sie die beste Sorte Brokkolikohl - eine Vitaminquelle auf Ihrem Tisch

„Brokkoli“ - schon dieser Name führt bei kleinen Kindern zu unangenehmen Assoziationen. Und egal wie oft ihnen gesagt wurde, dass es sehr nützlich und lecker ist, die Jungs drehen die Nase hoch.

Brokkoli hat wie viele Pflanzen viele Sorten, die sich durch Geschmack und Aussehen, Anbautechnik, Fruchtgewicht und Verwendungsmöglichkeiten auszeichnen.

Als nächstes schauen wir uns die beliebtesten an und finden die Sorte, die auch Ihrem Kind gefällt.

Klimaeigenschaften für Gemüse mit unterschiedlichen Reifegraden

Brokkolikohl sortenrein und hybride. In der Regel reifen Hybride schneller und haben höhere Ausbeuten, verlieren jedoch an Geschmack und sind "einmalig", d. H. zur Reproduktion ungeeignet. Brokkoli ist im Gegensatz zu Blumenkohl nicht so anspruchsvoll bei den Anbaubedingungen (lesen Sie über die Unterschiede zwischen Brokkoli und Blumenkohl in unserem Material).

Sorten von Frühkohlbrokkoli, die für viele Gebiete unseres Landes geeignet sind. Sie sind in den südlichen Regionen besonders gefragt.

Was bietet uns der moderne Markt?

Die Werte stammen aus Saatgutverpackungen verschiedener Marken.

Wie wir aus den Daten in der Tabelle ersehen können, ist die beste Sorte von Brokkoli von Anfang an die Grüne Magie. Bei richtiger Pflege liefert die Pflanze ein quantitativ hohes Ergebnis bei der Ernte in kürzester Zeit.

Die besten Angebote der niederländischen Auswahl

Die Hybriden "Batavia F1", "Lucky F1" und "Fiesta F1" - die niederländische Auswahl - gehören zu den besten ihrer Art.

  • Batavia F1 - frühe Hybride, große Köpfe mit geteilten Blütenständen. Beständig gegen heiße Stressbedingungen.
  • Lucky F1 - ein Hybrid ist tolerant gegen Mehltau und hohe Temperaturen.
  • Der Fiesta F1 ist ein universeller Hybrid mit großen Köpfen, der widrigen Bedingungen standhält. Zum Einfrieren geeignet.

Name der Art, ihre Beschreibung und Foto

Fiesta f1

Bezieht sich auf die frühe Reife. Früchte sind dunkelgrün, dicht, haben einen guten Geschmack. Diese Sorte ist jedoch resistent gegen Schädlinge. Bei guter Pflege erreicht das Kopfgewicht 1,5 kg. Die Pflanzung von "Fiesta" wird im April in Form eines siebenwöchigen Sämlings empfohlen. Eine Sorte im Juni umpflanzen.

Glück

Brokkolikohl in der Zwischensaison hat graugrüne Blätter mittlerer Dichte. Guter Geschmack, die Zusammensetzung ist mit Vitamin A, Eisen, Kalzium und Jod angereichert. Das Einpflanzen in den Boden erfolgt im Mai. Kohl hält leichtem Gefrieren stand. Die Masse der Hauptfrucht erreicht im Durchschnitt 150 Gramm.

Marathon

Ertragsstarke Sorte, die keinen offenen Platz in der Sonne mag. Der Hauptkopf ist blaugrün, elliptisch geformt und wiegt durchschnittlich 400 Gramm. Hohe Schädlingsresistenz. Die Köche sind aufgrund ihres Geschmacks besonders gefragt.

Der Busch selbst ist hoch und hart mit seitlichen Blütenständen mittlerer Dichte. Mit Sorgfalt können Sie 3 kg Ernte pro Quadratmeter sammeln. Gut geeignet für die Aufbewahrung und die Zubereitung zu Hause. Marinierter Brokkoli dieser Sorte schmeckt sehr gut.

Tonus

Frühreife Früchte von grüner Farbe, stellenweise Brauntöne möglich. Brokkoli wird im Mai mit sieben Wochen alten Sämlingen gepflanzt. Das durchschnittliche Fruchtgewicht beträgt 200 Gramm, die Blütenstände von dichter Struktur haben eine Masse von ca. 65 Gramm. Kohl ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Sorte ist seit langem für ihren guten Geschmack bekannt, der sich zum Einmachen und Einfrieren eignet.

Hochtemperaturbeständig in der Zwischensaison. Die Früchte einer zarten Textur können 900 Gramm erreichen. Es hat Seitenköpfe mit einem Durchschnittsgewicht von 400 Gramm. Mit einem Quadratmeter können bis zu eineinhalb Kilogramm der Ernte eingesammelt werden. Die Frucht schmeckt gut.

Sehr lecker, ertragreich. Pflanzung von Brokkolikohlsamen für Setzlinge ab März für einen Monat. Sitzplätze im Mai gemacht. Mögliche Option Samen. Blatt leicht gewellt. Stiel mächtig.

Das Gewicht des Mittelkopfes kann bis zu 1,5 kg betragen, die Farbe ist dunkelgrün, die Blütenstände sind von ausgezeichneter Qualität und lassen sich leicht trennen. Wachsen Sie gut an der frischen Luft (die Geheimnisse des Broccoli-Anbaus auf freiem Feld finden Sie hier). Pro Quadratmeter können bis zu 4 kg Ernte geerntet werden. Positive Wirkung auf den Zustand der Gefäße und des Herzens.

Batavia

Viele schreiben es der Zwischensaison zu, aber in der Praxis, besonders in warmen Regionen Russlands, reift diese Art von Brokkoli mit frühen Arten. Die Blätter dieses Kohls haben einen graugrünen Farbton. An den Rändern haben gewellte Kurven. Der Kopf hat eine abgerundete Form, ziemlich dicht. Sekundärköpfe lassen sich leicht trennen.

Der Kopf kann bis zu 1,4 kg wiegen, die Seitenköpfe etwa 200 g. An der Seite schießt "Batavia" Früchte bis zum Frost. Es wird nicht lange gelagert, die Ausbeute ist sehr gut. Batavia reagiert gut auf heißes Wetter.

Caesar

Brokkolikohl in der Zwischensaison mit großen, dichten, violettgrünen Früchten. Pflanzenhöhe erreicht 70 Zentimeter. Die Dichte des Kopfes ähnelt Blumenkohl, die durchschnittliche Masse des Hauptkopfes beträgt 400 Gramm.

Es hat einen guten Geschmack. Geeignet zum Kochen von Salaten, Konserven, Einfrieren. Für eine Saison können Sie zwei Ernten erzielen, wenn Sie eine Pflanze rechtzeitig wieder anpflanzen.

Grüne Magie

Frühe Hybride (60-70 Tage von der Keimung bis zum Erreichen der technischen Reife des Kohls). Die Köpfe sind groß mit einem dichten Stiel mittlerer Höhe und grau-grünen Blättern. Es hat einen guten Geschmack. Die Masse des Hauptkopfes kann 700 Gramm erreichen. Der Kopf selbst hat eine dunkelgrüne Farbe.

Im Stiel dieser Brokkolisorte können bestimmte Hohlräume auftreten. Guter Geschmack bestimmt den Platz im häuslichen Kochbuch.

Linda

Eine der meist erworbenen Brokkolisorten. Die Farbe der Früchte ist sattgrün, kann bis zu 7 Seitenblütenstände aufweisen. Kohlsorte aus Hybridsamen der ersten Generation. Es hat eine tiefgrüne Farbe, elliptische Form. Der Strauch wächst mittelgroß. In warmen Gegenden beträgt die Reifezeit etwa 80 bis 90 Tage, in anderen Regionen etwa 100 bis 105 Tage.

Die Frucht ist groß genug, ihr Gewicht kann 400 Gramm erreichen. Auf einem Quadratmeter Beet können bis zu 4 kg Ernte eingesammelt werden. Es unterscheidet sich auch durch die aktive Bildung großer Sekundärköpfe.

Agassi

Sorte bezieht sich auf eine hybride wärmeliebende Pflanze. Es ist ein starker Strauch mit einem abgerundeten flachen Kopf auf einem dicken Stiel. Das Gewicht des Kopfes kann 700 Gramm erreichen. Aus jedem Quadrat der Anbaufläche werden durchschnittlich 3,7 Kilogramm entnommen. Agassi Brokkoli Kohl wächst im Freien und in allen Gewächshausunterkünften gleich gut. Bei Beachtung der Technik werden 5 Monate aufbewahrt.

Lesen Sie hier die nützlichen Eigenschaften des Brokkolikohls sowie die Gegenanzeigen für seine Verwendung. In diesem Artikel lernen Sie die Rezepte für das Kochen verschiedener Gerichte mit diesem Gemüse kennen.

Weitere Informationen zu Brokkolisorten in diesem Video:

Auch ein angehender Gärtner kann all diese Sorten in seinem Landhaus anpflanzen. Brokkolikohl enthält viele Vitamine, die gefroren gelagert werden. Sie können ein ganzes Buch über die Vielfalt der kulinarischen Gerichte mit Brokkoli schreiben. Kurz gesagt, wenn Sie überlegen, ob Sie Brokkoli auf Ihrer Website anpflanzen sollen - denken Sie nicht, probieren Sie es aus!

http://rusfermer.net/ogorod/listovye-ovoshhi/kapusta-lis/vidy/brokkoli/opisanie-sortov.html

Brokkoli: Sorten sortieren

Brokkoli wurde ursprünglich im Mittelmeerraum angebaut. Aus dem Italienischen übersetzt bedeutet dieser Name „blühender Kohlstamm“ oder „Zweig“. Nachdem die Pflanze über das Mittelmeer hinaus ging, hieß sie lange italienischer Spargel. Dieses ungewöhnliche Gemüse mit dem gleichen ungewöhnlichen Namen für das russische Ohr erfreut sich bereits heute großer Beliebtheit auf unseren Tischen und sogar in Gartenbeeten, denn man nennt es nicht umsonst Kohl der ewigen Jugend. In diesem Artikel wird daher erörtert, welche italienischen Kohlsorten sich am erfolgreichsten auf russischem Boden ansiedelten.

Die besten Sorten für offenes Gelände

Alle Arten von Brokkoli können in zwei Gruppen eingeteilt werden:

  • klassisch (kalabrisch) hat lose grüne Köpfe;
  • Italiener (Spargel) - kein Hüttenkopf ist darin geformt, sondern einzelne Stiele, die im Geschmack Spargel ähneln.

Lassen Sie uns versuchen, die verschiedenen Sorten von erstaunlichem Kohl zu verstehen, um festzustellen, welche besser für den Anbau in verschiedenen Regionen unseres Landes und in Nachbarländern geeignet sind.

Video: Sortenübersicht Brokkoli

Alle im staatlichen Zuchtregister der Russischen Föderation eingetragenen Brokkolisorten werden für den Anbau in allen Regionen empfohlen.

Und trotzdem werden wir versuchen zu entscheiden, wo genau und aus welchen Sorten wir bevorzugen. Damit der Kohl schick wird, wählen wir die richtigen Sorten aus.

Broccoli Tonus und Corvette Sorten eignen sich am besten für den Anbau in der mittleren Spur, weil Es wird von heißem Wetter und Abkühlung gut vertragen.

Tabelle: Beste Brokkolisorten für den offenen Boden

Einige beliebte Brokkolisorten

Früh- und Mittelsaison-Sorten eignen sich eher für Gebiete mit kürzerem Sommer, in denen spätere Sorten einfach keine Zeit zum Reifen haben.

Lernen wir einige beliebte Sorten näher kennen:

Tonus

Bewährte russische Sorte, deren Geschmack mit „exzellent“ bewertet werden kann. Die Farbe der Köpfe ist dunkelgrün, die Blütenstände haben eine durchschnittliche Dichte. Die Sorte zeichnet sich durch ein schnelles und schonendes Nachwachsen kleiner Achselköpfe nach dem Schneiden des Hauptkopfes aus. Schneiden Sie die Köpfe vor dem Auftreten von Farben ab.

Sorte Tonus neigt zu Tsvetushnosti. Es ist eher für Gärtner geeignet, die die Möglichkeit haben, ihre Pflanzungen täglich zu besuchen. Regelmäßiges Schneiden von gereiften Köpfen ist der Schlüssel für eine langfristige Fruchtbildung.

Vielzahl Vyarus

Auswahl polnischer Sorten. Sie bildet dichte graugrüne Köpfe mit einem Gewicht von bis zu 120 g und verträgt sowohl niedrige als auch hohe Temperaturen. Die Reifezeit beträgt 65–75 Tage. Die Blütenstände sind relativ klein, aber nach dem Schneiden des Hauptkopfes bilden sich schnell weitere. Die Ausbeute beträgt 2,9 kg / m 2.

Curly Head bewerten

Die Sorte ist in der Zwischensaison resistent gegen Krankheiten. Das Gewicht des Hauptkopfes erreicht 600g, seine Form ist flach gerundet. Die Ausbeute beträgt 2,4 kg / m 2.

Spätreife Sorte Romanesco

Die Spätsaison-Sorte schmückt jeden Tisch mit ihrem ungewöhnlichen Aussehen: Sie bildet kegelförmige Köpfe mit einem Gewicht von 400 bis 600 g. Köstliche und gleichmäßig fruchtbare Sorte.

Video: Young's überaus abwechslungsreich

Große und ertragreiche Brokkolisorten

Die Produktivität kann zwischen einem und vier und sogar sieben kg / m 2 variieren. Mittel- und spätreife Brokkolisorten sind fruchtbarer.

Tabelle: Großfruchtige und ertragreiche Brokkolisorten

Linda enthält mehr Jod als andere Sorten. Marathon wird von Gemüsebauern wegen seines köstlichen Geschmacks geschätzt.

Galerie: Brokkoli ertragreiche Sorten

Wie andere Kohlsorten hat Brokkoli Sorten und Hybriden. Der Hauptunterschied zwischen ihnen besteht darin, dass es unmöglich ist, Samen von Hybriden für die weitere Vermehrung zu sammeln. Sie werden durch Züchtung durch Kreuzung von Pflanzen gezüchtet, die widerstandsfähiger gegen Krankheiten sind und für die verschiedenen Tugenden geschätzt werden, die durch die Züchtung erreicht wurden.

Hybrid Green Magic F1

Mittlere frühe Reife, anspruchslos, besonders gut in der kalten Jahreszeit, gepflegt. Kopfgewicht bis 0,7 kg.

Arkady F1 Hybrid

Es gilt als das Beste für Sibirien und den Ural. Gibt eine gute Ernte auch bei schlechtem Wetter und verdickt. Die Pflanze ist mächtig, groß,

Ich kann sagen, dass ich persönlich nie Brokkoli auf meinem Grundstück angebaut habe. Aber während ich an einem Artikel arbeite, der so von den Informationen und Kritiken der Gärtner inspiriert ist, die es bereits versucht haben, werde ich es sicherlich auch in der kommenden Saison tun. Ich werde mit einem kleinen Bereich beginnen, aber wir werden es sehen. Ich bin mir fast sicher, dass Brokkoli mir auf jeden Fall gefallen wird. Hübscher Brokkoli erfreut sicher seine gesunde Ernte

Bewertungen

In den letzten 5 Jahren nehme ich Brokkolisamen Lucky, eine sehr erfolgreiche Hybride. Letzte Saison Samen in ein Gewächshaus pflanzen, am 18. März, 30. April, in den Boden pflanzen. Und was passiert ist, sind die ersten Köpfe, und die Seiten sind klein, aber viele von ihnen werden Ende September abgeschnitten. Und über "es blüht nicht" hängt nur von Ihnen ab, es ist notwendig, es rechtzeitig zu schneiden, damit es nicht herauswächst.

Rosalia

http://dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=1059st=60

Ich plane, nächstes Jahr einen Hybrid-Brokkoli-Partenon F1 zu pflanzen. Ich habe diese Samen auch von SAKATA, aber die Wahrheit ist nicht von Gavrish, sondern von Prestige (wahrscheinlich sind sie ein und dasselbe). Auf der Verpackung steht, dass die Samen mit Tiram behandelt sind und nicht eingeweicht werden müssen. Dieses Jahr habe ich am 23. März die Samen des Marathon F1 Hybrid Broccoli gepflanzt, die Verpackung enthielt genau die gleichen Informationen, die Samen selbst sind blau. Ich habe sie nicht verarbeitet, nicht aufgewärmt, nicht gekühlt und nichts damit gemacht. Kurz vor dem Einpflanzen in warmes Wasser verteilte sie das Wurzelpulver und fügte flüssiges Phytosporin hinzu und vergoss den Boden mit dieser Lösung, dann machte sie mit einem Bleistift eine kleine Vertiefung, etwa 1 cm. Nach 3 Tagen sind alle Samen dieses Hybrids sicher aufgetaucht. Vor vier Tagen sah dieser Hybrid-Brokkoli-Marathon F1 auf einem Bett wie auf dem Foto aus.

Oksana

http://dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=1059st=6

Ich hatte auch Probleme mit Brokkoli, bis ich zu Fiesta kam, jetzt kaufe ich ein paar Jahre voraus, aber es ist nicht immer im Verkauf. Früher habe ich alle möglichen Sorten probiert - einige Blumen, aber das Fiesta lässt nicht jedes Jahr nach, obwohl es heiß ist, obwohl es regnet... Ich denke, die Auswahl der Sorten für jeden Ort ist auch von großer Bedeutung.

Licht

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?t=1405start=45

Wenn Sie sich immer noch fragen, ob Sie in der kommenden Gartensaison die nützlichste Schönheit von Brokkoli anbauen werden, entscheiden Sie sich so bald wie möglich dafür. Bald ist es Zeit, die Sämlinge zu säen!

http://ogorodnik.guru/kapusta/semena-kapustyi-brokkoli-luchshie-sorta-dlya-otkryitogo-grunta.html

Brokkoli Glück F1

Broccoli Lucky F1 Wunderschöne frühe reife Hybride. Zwischensaison, 71 Tage nach dem Umpflanzen. Die Blätter sind erhaben, grau-grün mit einer wachsartigen Beschichtung. Der Kopf ist mittelgroß und wiegt 0,3 bis 0,6 kg. Der Wert der Hybride: Gleichmäßigkeit und Kompaktheit der Köpfe, ausgezeichneter Geschmack, lange Fruchtdauer.

Aussaat: in 40-50 Tage Sämlingen gezogen. Aussaat der Sämlinge Ende März. Die Aussaattiefe beträgt 0,5-1 cm und wird im dritten Mai-Jahrzehnt in fruchtbarem Boden mit neutraler Reaktion auf offenem Boden gelandet. Das Layout der Pflanzen 50x50 cm.

Pflege: gießen, häuten, jäten, lockern zwischen den Reihen. Die erste Fütterung mit komplexen Mineraldüngern - 10 Tage nach dem Umpflanzen, die zweite - Phosphor-Kalium-Dünger - 10 Tage nach dem ersten.

Ernten: als die Bildung des Kopfes und nach dem Schneiden als die Bildung neuer Köpfe.

http://sadogorodsad.ru/catalog/kapusta-(brassica-oleracea)/sorts/kapusta-brokkoli-laki-f1

Brokkolikohlsorten für ein gutes Ergebnis auswählen.

Heimatkohlbrokkoli ist Kleinasien und das östliche Mittelmeer. Dort wird es seit zweitausend Jahren angebaut. In Russland ist dieser Blumenkohlverwandte vor nicht allzu langer Zeit aufgetaucht, wurde aber sofort bei Anhängern eines gesunden Lebensstils beliebt und beliebt.

Brokkoli-Kohl-Eigenschaften

Bei dieser eher unprätentiösen Kohlsorte handelt es sich bei essbaren Blättern nicht um essbare, sondern um ungeöffnete Blütenstände, die aufgrund ihrer Zusammensetzung natürliche Multivitamine sind.

Ernährungseigenschaften und einzigartige Zusammensetzung

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gaben die russischen Wissenschaftler NI Kichunov und R. D. Schroeder dem Brokkoli die höchste Bewertung und platzierten ihn über dem Blumenkohl. Es enthält mehr Eiweiß als Spargel, Spinat, Zuckermais, Süßkartoffeln, essentielle Aminosäuren - so viel wie Rindfleisch und Lysin, Isoleucin und Tryptophan - wie in Hühnereiern.

Brokkoliröschen enthalten die Vitamine A, B1, In2, PP, C, E, K, Salze von Kalium, Magnesium, Phosphor, Calcium. Die Struktur dieser Kultur umfasst Methionin und Cholin - antisklerotische Substanzen, die die Akkumulation von Cholesterin im Körper verhindern und das Gedächtnis verbessern. Und auch in Brokkoli gibt es eine Substanz Sulforaphan, die die Bildung von Krebszellen verhindert, und Sinigrin, das bösartige Zellen zerstört. Daher muss diese Gemüsepflanze nur für ein langes und gesundes Leben gepflanzt werden.

Es ist sehr nützlich, Brokkoli roh zu essen, aber es ist leicht zu kochen.

Wachsende Nuancen

Sehr oft lehnen Gemüseanbauer diese Ernte ab, nachdem sie beim ersten Pflanzen versagt hatten. Der Anbau dieses Gemüses ist jedoch einfach, Sie müssen nur einige Merkmale kennen.

Lichtbedürftiger Brokkoli wächst am besten auf humosen Böden mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 6,8, die gut drainiert sind. Brokkoli ist eine Kultur mit gemäßigten Temperaturen (+ 16–25 ° C) und Luftfeuchtigkeit (relative Bodenfeuchtigkeit 75%, Luft - 85%). Gemüse ist winterhart und hält einem Temperaturabfall bis -7 o C stand, insbesondere bei kälteresistenten spätreifen Sorten. Aber um die Temperatur der Pflanze zu erhöhen, reagieren schnelles Wachstum und natürlich dürfen wir den Moment nicht verpassen und haben Zeit, den Kopf vor der Blüte zu schneiden.

Brokkoliköpfe sollten auf Blüte geschnitten werden, sonst werden sie ungenießbar

In den südlichen Regionen sollte Brokkoli nur als frühe Frühlingsernte im Herbst zur Winterlagerung angebaut werden. Aber im Mittelgürtel und im Norden fühlt sich diese Kultur großartig an.

Was ist bei der Auswahl einer Sorte zu beachten?

Bis heute sind weltweit mehr als 200 Sorten und Hybriden von Brokkolikohl bekannt. Das staatliche Register der Zuchterfolge enthält 37 Namen dieses bemerkenswerten Gemüses. Saatgutproduzenten sind die Niederlande, Frankreich, Italien, die Schweiz, Japan und natürlich Russland. Sie dürfen in allen Regionen der Russischen Föderation wachsen, daher ist es notwendig, Samen für die Aussaat nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen auszuwählen und dabei die Beschreibung der Pflanzen zu berücksichtigen. Das einzige, was bei der Auswahl einer Sorte für die Bepflanzung in Ihrer Region berücksichtigt werden sollte, ist der Zeitpunkt der Reifung. Brokkoli der letzten Reife (130–145 Tage) sollte nicht in Sibirien und im Ural gepflanzt werden, wo ein kurzer Sommer keine gute Ernte ermöglicht. Es ist auch erwähnenswert, dass Sorten einen helleren Geschmack haben und Hybriden diese in Bezug auf Ertrag, Frostbeständigkeit und widrige Bedingungen übertreffen.

Die besten Brokkolisorten mit Beschreibung und Eigenschaften

Wie die meisten Gemüsesorten wird Brokkoli durch Reifen geteilt.

Früh

Zu den frühreifen Brokkolisorten zählen Brokkolisorten und -hybriden mit einer Reifezeit von bis zu 100 Tagen.
Frühreife Sorten werden in der Regel wenig frisch gehalten, können aber verarbeitet werden.

  • Young's F1 - Super Early Hybrid, dessen Urheber die nach N. N. Timofeev benannte Auswahlstation ist. Ermöglicht eine Ernte in 60 bis 65 Tagen nach dem Umpflanzen. Der kleine grüne Kopf ist locker, hat ein Gewicht von 200 g. Die Warenausbeute beträgt 1,3 kg / qm. m

Video: Junger Brokkoli F1

  • Green Magic F1 ist eine frühreife Zuchthybride der französischen Firma SAKATA, die einen hervorragenden Geschmack hat, einen größeren Kopf mit einem Gewicht von bis zu 700 g, elliptisch, grau-grün, mittlere Dichte. Zeigt reparatur eigenschaften, resistent gegen krankheiten und schädlinge. Sie können 2,2 kg pro Quadratmeter sammeln.

Video: Broccoli Green Magic F1

  • Chronos F1 ist ein weiterer früher Hybrid von SAKATA. Eingetragen im Staatsregister der Russischen Föderation im Jahr 2017. Eine niedrige Pflanze bildet dicht blaugrüne Blütenstände von mittlerer bis großer Größe mit einem Gewicht von 0,5 bis 0,6 kg, ausgezeichneter Geschmack. Die Ausbeute von Hronos F1 - 2,7 kg / sq. m

Der Hybrid Chronos F1 hat einen großen, dichten Kopf mit einem Gewicht von bis zu 600 g

  • Tonus ist eine seit langem bewährte Selektionssorte der Bundesforschungsanstalt für Gemüseanbau. Der erste zentrale Kopf mit einem Gewicht von bis zu 200 g wird Ende Juli gebildet, dann werden bis Oktober kleine Köpfe an den Seitentrieben gebildet.

Fotogalerie: Langzeitfrucht der Sorte Tonus

  • Vyarus ist eine frühreife Sorte, deren Ursprung AGRO-BEST ist. Bildet dichte graugrüne Köpfe mit einem Durchmesser von 20 cm und einer Masse von 120 g. Die Pflanze ist sowohl gegen niedrige als auch hohe Temperaturen beständig und liefert eine große Anzahl von Nebentrieben. Sie können 2,9 kg pro Quadratmeter sammeln.

Beständig gegen niedrige und hohe Temperaturen Vyrus Brokkoli aus Russland, Moldawien, Ukraine

  • Die Venus F1 ist eine frühreife (80–90 Tage) Hybride, die keine Seitentriebe bildet und von der Firma Zedek stammt. Die Köpfe sind dicht, dunkelgrün mit einem Gewicht von 350 bis 600 g, ausgezeichneter Geschmack. Die Ausbeute beträgt 3,0–3,5 kg / m 2. Die Hybride ist resistent gegen Fusarium, es kommt zu einer harmonischen Reifung der Ernte.

Die Venus F1 zeichnet sich durch freundliche Reifeköpfe aus.

Mittelfrüh

Die folgenden Hybriden können zwischen mittelfrühem Brokkoli unterschieden werden:

    Holländische Fiestaselektion mit sehr dichten Knospen von 300 g exzellentem Geschmack. Die Sorte liefert keine neuen Triebe, sie ist resistent gegen Fusarium-Welke;

Fiesta F1 resistent gegen Fusarium

Hybrid Macho F1 perfekt in gefrorener Form gelagert

Mittelfrühbrokkoli kann in Sibirien und im Ural angebaut werden.

Zwischensaison

Die Reifedauer von Brokkoli, der zur Zwischensaison gehört, beträgt 105–130 Tage. Die folgenden Sorten und Hybriden mit durchschnittlicher Reifezeit sind im RF-Statusregister enthalten:

  • Die niederländische Batavia F1-Zucht mit einem graugrünen, dichten Blütenstand von ausgezeichnetem Geschmack und einem Gewicht von 700 g bildet zusätzlich Sekundärtriebe und liefert 2,6 kg / m². m;
  • Heraklion F1 von SAKATA - High Hybrid, Ertrag 2,5 kg pro Quadratmeter, Köpfe dicht, Gewicht 550 g, Geschmack ist ausgezeichnet, es gibt Sekundärköpfe;
  • Zwerg - von agrofirm Sedek hat einen Blütenstand mittlerer Größe mit einem Gewicht von 400 g, graugrün, mittlerer Dichte, es gibt Sekundärtriebe mit Blütenständen. Sie können 2,4 kg vom Platz sammeln. m;
  • Curly Head ist eine andere Sorte von Cedek: Sie hat kleinere Blätter und einen größeren Kopf von 600 g.
  • Curly - Sorte der Zuchtfirma Gavrish, die keine Sekundärblütenstände bildet. Die Masse des Kopfes beträgt 600–700 g. Der Geschmack ist ausgezeichnet. Produktivität - 2,6 kg pro Quadratmeter. m;
  • Linda ist eine mittelgroße Sorte mit einem dunkelgrünen Kopf in Form einer Ellipse und mittlerer Konsistenz und einem Gewicht von 300 bis 400 g. Nach dem Schneiden wächst die Pflanze zu 7 Seitentrieben mit je 50 Köpfen –70 g;
  • Der Montop F1 ist ein Hybrid von Gärten Russlands, hat einen großen Kopf mit einer durchschnittlichen Dichte von 900 g von ausgezeichnetem Geschmack, es gibt keine Sekundärköpfe. Produktivität - 3,1 kg / sq. m;
  • Ronnie F1 ist eine große Hybride italienischer Selektion mit graugrünen, dichten Köpfen und einem Gewicht von 500 g. Sie bildet keine Sekundärtriebe.
  • F1-Surfen ist ein ausgezeichneter Hybrid aus dem wissenschaftlichen Forschungsinstitut für Gemüseanbau von geschütztem Boden und der Auswahlfirma Gavrish. Bei Vorhandensein von Sekundärköpfen wiegt der mittlere bis zu 1,0 kg. Der Geschmack ist ausgezeichnet, die Farbe ist grün, die Dichte ist durchschnittlich. Ertragshybrid 3,7 kg pro Quadratmeter. m;
  • Stromboli F1 von niederländischen Züchtern. Der Hybrid hat Blütenstände mit einem Gewicht von 600–700 g von grüner Farbe, mittlerer Dichte und exzellentem Geschmack. Sie können 2,6 kg pro Quadrat sammeln. m;
  • Fortune - eine Sorte der Moskauer Landwirtschaftsfirma Search mit einem kleinen (Gewicht 150 g) zentralen Kopf von zarter Textur und exzellentem Geschmack. Aufgrund der zahlreichen Triebe ergibt sich eine Ausbeute von 2,6 kg pro Quadratmeter;
  • Caesar ist eine andere Sorte, bei der sekundäre Ernten nach dem Schneiden des zentralen Kopfes wachsen. Masse des zentralen Kopfes bis 135 g. Der Geschmack ist gut. Es ist in der Lage, 2,5 kg / m² zu sammeln. m

Fotogalerie: Brokkolisorten und Hybriden in der Zwischensaison

Spätreifend

Spät reifende Brokkolisorten werden üblicherweise für die Winterernte verwendet. In den nördlichen Gebieten besteht die Gefahr, keine Zeit für eine Ernte zu haben. Die Reifezeit beträgt 130–145 Tage.

  • Parthenon F1 ist ein Hybridunternehmen von SAKATA mit dichten Blütenständen mittlerer und großer Größe, graugrüner Farbe, Gewicht 600–900 g, ausgezeichnetem Geschmack. Die Ausbeute von 3,3 kg / sq. m;
  • Monrelo F1 ist ein Schweizer Hybrid von großem Geschmack ohne Bildung von Sekundärköpfen. Die Masse des Kopfes beträgt 700–800 g, die Ausbeute beträgt 3,6 kg / m². m;
  • F1-Monopole sind ein produktiver (3,1 kg / m²) Hybride niederländischer Selektion, der sekundäre Blütenstände bildet. Die Masse des Zentralkopfes beträgt 600 g;
  • Monaco F1 ist eine weitere fruchtbare niederländische Hybride (4,2 kg / m²) mit dichten graugrünen Köpfen mittlerer Größe und einem Gewicht von 600 g, ausgezeichneter Geschmack. Es gibt keine sekundären Köpfe;
  • Marathon F1 - Japanischer Hybrid von SAKATA mit einer Ausbeute von 3,2 kg / m². m, hat einen grünen Kopf mittlerer Größe, dicht, mit einer zarten Textur, Gewicht 800 g, ausgezeichneter Geschmack;
  • Agassi F1 - Niederländischer Hybrid mit einer Ausbeute von 3,7 kg pro Quadratmeter. m bildet mit einem mittelgroßen graugrünen Kopf mit einem Gewicht von 700 g Sekundärköpfe;
  • Lord F1 ist eine Hybride aus Holland mit einer großen Kappe hellgrüner Knospen, dicht, mit einem Gewicht von 0,8–1,2 kg und einem ausgezeichneten Geschmack. Sie können 2,7 kg / sq sammeln. m

Fotogalerie: spätreife Brokkoli-Hybriden

Mitte spät

Unter den Bedingungen Sibiriens und des Urals können solche Hybriden in Gewächshäusern gezüchtet werden.

    Ironman F1 ist eine niederländische Sorte mit einem graugrünen Blütenstand von 400 bis 600 g und exzellentem Geschmack. Sie können eine Ernte von 2,9 kg / m² erhalten. m;

Ironman F1 eignet sich für Sibirien und den Ural

Glücklicher F1 wertvolle lange Frucht

Nicht nur nützlich, sondern auch ein Ziergemüse

Wir beschlossen, Brokkoli mit grünen Knospen zu pflanzen. In Europa sind violette und weiße Sorten sehr verbreitet. Sie sind auch nützlich, aber auch sehr dekorativ. Online-Shop Russkiy Ogorod-NK, LLC SPK APD verkauft Sorten von Brokkoli Purple Queen mit Köpfen von lila Farbe. Sehr schöne Sorte in der Blütezeit. Die Haupternte Purple Queen trägt in der zweiten Sommerhälfte bis Mitte Herbst Früchte.

Brokkoli-Vielzahl-purpurrote Königin mit purpurroten Blütenständen

Bewertungen über Sorten und Saatgutproduzenten

Möchten Sie von fünf Pflanzen eine riesige Ernte Brokkoli bis zum Frost sammeln? Dann ist die „Grüne Magie“ perfekt.

Vorteile: lecker, unprätentiös, hervorragende Präsentation, produktiv, resistent gegen Krankheiten, resistent gegen Tsvetushnosti Mein Mann und ich lieben Brokkoli! Erstens ist es lecker und zweitens sind die Vorteile von Brokkoli schwer zu überschätzen! Abgesehen von der Tatsache, dass diese Art von Kohl in der Liste der wirksamsten Krebsmedikamente der Welt aufgeführt ist, ist er besonders nützlich für die Gesundheit der Brüste und die Schönheit der Haut von Frauen. Grünkohl wird Ihnen viel helfen, deshalb muss es ausnahmslos jeder regelmäßig in die Speisekarte aufnehmen. Ich habe Brokkoli gepflanzt, seit ich von Gartenarbeit fasziniert war, als ich noch Student war, d. H. fast 14 Jahre. Und in all der Zeit bin ich noch nie auf so erfolgreiche Samen wie die „Grüne Magie“ gestoßen. Zum ersten Mal vor drei Jahren diesen Hybrid gepflanzt und nie bereut. Eine Packung enthält 10 Samen, der Preis in den Läden liegt zwischen 30 und 35 Rubel pro Packung. Brokkoli Grüne Magie F1. Gavrish. Foto Am häufigsten waren die Brokkolisamen, die ich zuvor gepflanzt habe, keine Hybriden, sondern Sorten, und ihr größtes Minus war die geringe Widerstandsfähigkeit gegen Tsvetushnosti. Ich hatte in ein paar Tagen keine Zeit zum Ernten. Sie können einen Strauß sammeln.)) Green Magic - eine Hybride der ersten Generation, wie es auf der Verpackung steht (F1), so wurde dieser Nachteil durch Auswahl beseitigt. Kohl ist wirklich unwirklich. Es sprießt perfekt, wächst ohne Probleme, wird nicht krank und liefert eine wunderbare Ernte. Normalerweise pflanze ich 5 Pflanzen und ab Ende Juni sammle ich den ganzen Sommer über eine großartige Ernte! Von Anfang an wächst auf jeder Pflanze ein großer Kopf, ich füttere 3 Mal pro Saison mit einem Humat mit Mikroelementen, und meine Köpfe haben sich als 600–650 g herausgestellt. jeweils Zusätzlich zur Haupternte liefert jeder Kohl im Sommer eine große Menge von Seitentrieben. Sie können es zunächst alle drei Tage abholen, näher am Herbst alle fünf bis sechs Tage. Ich habe nicht gewogen, aber um die Menge des geernteten Kohls grob anzugeben, sage ich, dass ich ein Bündel frisches Geschirr gekocht und so tief gefroren habe, dass die Hälfte der Gefriertruhe verstopft war. Den ganzen Sommer über haben wir zwei- bis dreimal pro Woche Brokkoli gegessen. Es ist schon September und die Sprossen auf dem Kohl wachsen und wachsen, gestern haben sie wieder einen anständigen Topf gesammelt und ihn für die ganze Familie gekocht. Darüber hinaus wird es weiter wachsen, bis die Kälte zuschlägt. Während dieser Zeit können Sie eine Menge leckerer Gerichte zubereiten! Im Allgemeinen empfehle ich die Samen der Green Magic F1 von Gavrish, wenn Sie ein Fan eines so unglaublich gesunden und schmackhaften Produkts sind.

Mozzarella

http://irecommend.ru/content/khotite-s-pyati-rastenii-sobirat-ogromnyi-urozhai-brokkoli-do-samykh-morozov-togda-grin-medz

Brokkolikohl Tonus alte bewährte Sorte. Aber jetzt gibt es viele neue Sorten und Hybriden, einschließlich der niederländischen Selektion, so dass diese Sorte sozusagen erhalten bleibt. Nicht jeder mag es - die Köpfe sind kleiner als die von importiertem Brokkoli und es ist wahrscheinlicher, dass Sie etwas spät dran sind, wenn Sie zuschneiden und schauen, dass die Köpfe geblüht haben. Und ich mag den Ton. Ich kannte ihn schon lange, auch bei der alten Datscha vor 10 Jahren hat er ihn angebaut und er hat mir immer gefallen, er ist auf sandigem Boden hervorragend gewachsen. Jetzt ist mein Boden schwerer, saurer, fester Ton. In diesem Jahr wurde zum ersten Mal Kohl auf solchen Flächen gepflanzt. Sämlinge gekauft auf dem Markt neben dem Haus. Alle Sämlinge des Verkäufers befanden sich in Kisten, an den seitlichen Kisten wurden Säcke mit Samen angebracht, damit der Käufer die gewünschten Sämlinge auswählen konnte. Ich entschied mich für Broccoli Tonus und Schneeball Blumenkohl. Alles von Cedek. Land desoxidiertes Dolomitmehl und Asche. Und Anfang Juni Kohl gepflanzt. Die übliche Pflege - Gießen, Jäten, mehrmals mit Gründünger (Brennnessel + Gras) gießen, mehrmals mit Fertica düngen. Ringelblume als nächstes gepflanzt. Und das war es auch schon. Wachsen Sie auf, Kohl, wie Sie möchten, ich kümmere mich heute nicht um Sie, nehmen Sie mir meine ganze Freizeit weg, ich hatte mehr als hundert davon in diesem Sommer. Kohl hat mich nicht enttäuscht. Eine gute Ernte hat gegeben. Was mir am Tonus gefällt - er gibt 150-200 das erste Haupt- (Zentral-) Gramm, und wenn es abgeschnitten wird, beginnt er, das seitliche zu wachsen. Sie haben sie geschnitten, und da gingen die neuen. Je mehr du schneidest, desto mehr wachsen sie. Ich habe den ersten im Juli und den letzten im Oktober abgeschnitten. Übrigens bilden nicht alle Brokkoli Köpfe zweiter Ordnung, es gibt solche, die wie Blumenkohl auf einen zentralen Kopf beschränkt sind. Und welche Stiele von Tonus sind wohlschmeckend, zart, so dass Sie die Köpfe mit einem langen Stiel abschneiden, damit Sie sie nach dem Reinigen genau dort an der frischen Luft zusammen mit dem Kopf kauen können. Kein Wunder, dass Brokkoli Spargelkohl heißt.

shmelik

http://irecommend.ru/content/vkusnaya-poleznaya

Lecker, nützlich, "langweilig". Vorteile: Es enthält viele Vitamine, schmeckt in jeglicher Form, trägt lange Früchte, ist unprätentiös im Anbau Nachteile: Nein, ich baue seit fünf Jahren Fiesta-Brokkoli-Kohl auf meiner Parzelle an und bin immer sehr zufrieden damit. An die Wachstumsbedingungen ist es nicht anspruchsvoll. Natürlich ist es notwendig, zu gießen und zu füttern, sonst werden die Köpfe klein. Aber sie hat keine besonderen Geheimnisse. Obwohl ich es doch weiß. Zögern Sie nicht mit der Ernte, da die Köpfe locker werden. Sie können warten, bis der Brokkoli blüht. Und es blüht ziemlich unauffällig mit einem so gelblichen, lockeren Besen. Wenn Sie den Kopf rechtzeitig abschneiden, auch wenn er klein ist, aber weiterhin gießen und die Pflanze und darüber hinaus pflegen, haben Sie die Möglichkeit, die Seitenknospen zu wecken. und eine zusätzliche Ernte bekommen. Brokkolikohl ist sehr frostbeständig: Später im Herbst, wenn alle Ernten im Garten bereits kalt sind, erfreut sich der Brokkoli noch immer an der Ernte - aus den Seitenknospen wächst eine Masse kleiner Kappen.

Veremea

http://irecommend.ru/content/vkusnaya-poleznaya-dolgoigrayushchaya

Samen von Sakata-Kohl-Brokkoli "Marathon F1" - Hervorragende Sorte, produktiv, das zweite Jahr pflanzend Würde: immer eine gute Ernte. Nachteile: teuer im Vergleich zu inländischen. Broccoli Marathon F1 Kohl wächst im zweiten Jahr, ich mag diese Hybridsorte wirklich. Nächstes Jahr werde ich es auch anbauen, ich habe bereits Samen im Online-Shop bestellt. Im Vergleich zu den niederländischen Sorten sind die Samen des japanischen Herstellers Sakata günstiger, deshalb kaufe ich nur diese. Das Ergebnis ist mehr als zufrieden. Andere Sorten wie Linda reagieren empfindlich auf Wetterbedingungen und bringen nicht immer eine gute Ernte hervor, und Marathon produziert Ernten bei allen Wetterbedingungen. Zusätzlich zu den Frösten gibt es Seitentriebe, so dass nach dem Sammeln die Hauptköpfe nicht eilen, um die Pflanzen zu entfernen. Der Preis für die Samen ist natürlich hoch, ich habe 15 Stück für 42 Rubel gekauft und für die Lieferung bezahlt, aber ich war mir absolut sicher, dass es eine gute Ernte geben würde.

123-K Russland, Lermontow

http://otzovik.com/review_5212624.html

Es gibt genügend Hybriden und Sorten von Brokkoli, um Ihren Favoriten zu finden. Wählen Sie Samen zuverlässiger Produzenten, achten Sie auf Reifung und Ertrag, züchten Sie Brokkoli für ein langes und glückliches Leben.

http://nadache.guru/ovoshhi/kapusta/semena-kapustyi-brokkoli-luchshie-sorta-dlya-otkryitogo-grunta.html

Brokkoli Kohl beste Sorten

Heimatkohlbrokkoli ist Kleinasien und das östliche Mittelmeer. Dort wird es seit zweitausend Jahren angebaut. In Russland ist dieser Blumenkohlverwandte vor nicht allzu langer Zeit aufgetaucht, wurde aber sofort bei Anhängern eines gesunden Lebensstils beliebt und beliebt.

Brokkoli-Kohl-Eigenschaften

Bei dieser eher unprätentiösen Kohlsorte handelt es sich bei essbaren Blättern nicht um essbare, sondern um ungeöffnete Blütenstände, die aufgrund ihrer Zusammensetzung natürliche Multivitamine sind.

Ernährungseigenschaften und einzigartige Zusammensetzung

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gaben die russischen Wissenschaftler NI Kichunov und R. D. Schroeder dem Brokkoli die höchste Bewertung und platzierten ihn über dem Blumenkohl. Es enthält mehr Eiweiß als Spargel, Spinat, Zuckermais, Süßkartoffeln, essentielle Aminosäuren - so viel wie Rindfleisch und Lysin, Isoleucin und Tryptophan - wie in Hühnereiern.

Brokkoliröschen enthalten die Vitamine A, B1, B2, PP, C, E, K, Salze des Kaliums, Magnesiums, Phosphors, Kalziums. Die Struktur dieser Kultur umfasst Methionin und Cholin - antisklerotische Substanzen, die die Akkumulation von Cholesterin im Körper verhindern und das Gedächtnis verbessern. Und auch in Brokkoli gibt es eine Substanz Sulforaphan, die die Bildung von Krebszellen verhindert, und Sinigrin, das bösartige Zellen zerstört. Daher muss diese Gemüsepflanze nur für ein langes und gesundes Leben gepflanzt werden.

Es ist sehr nützlich, Brokkoli roh zu essen, aber es ist leicht zu kochen.

Wachsende Nuancen

Sehr oft lehnen Gemüseanbauer diese Ernte ab, nachdem sie beim ersten Pflanzen versagt hatten. Der Anbau dieses Gemüses ist jedoch einfach, Sie müssen nur einige Merkmale kennen.

Lichtbedürftiger Brokkoli wächst am besten auf humosen Böden mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 6,8, die gut drainiert sind. Brokkoli ist eine Kultur mit gemäßigten Temperaturen (+ 16–25 ° C) und Luftfeuchtigkeit (relative Bodenfeuchtigkeit 75%, Luft - 85%). Das Gemüse ist winterhart und verträgt einen Temperaturabfall von -7 ° C, insbesondere kälteresistente spätreifende Sorten. Aber um die Temperatur der Pflanze zu erhöhen, reagieren schnelles Wachstum und natürlich dürfen wir den Moment nicht verpassen und haben Zeit, den Kopf vor der Blüte zu schneiden.

Brokkoliköpfe sollten auf Blüte geschnitten werden, sonst werden sie ungenießbar

In den südlichen Regionen sollte Brokkoli nur als frühe Frühlingsernte im Herbst zur Winterlagerung angebaut werden. Aber im Mittelgürtel und im Norden fühlt sich diese Kultur großartig an.

Was ist bei der Auswahl einer Sorte zu beachten?

Bis heute sind weltweit mehr als 200 Sorten und Hybriden von Brokkolikohl bekannt. Das staatliche Register der Zuchterfolge enthält 37 Namen dieses bemerkenswerten Gemüses. Saatgutproduzenten sind die Niederlande, Frankreich, Italien, die Schweiz, Japan und natürlich Russland. Sie dürfen in allen Regionen der Russischen Föderation wachsen, daher ist es notwendig, Samen für die Aussaat nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen auszuwählen und dabei die Beschreibung der Pflanzen zu berücksichtigen. Das einzige, was bei der Auswahl einer Sorte für die Bepflanzung in Ihrer Region berücksichtigt werden sollte, ist der Zeitpunkt der Reifung. Brokkoli der letzten Reife (130–145 Tage) sollte nicht in Sibirien und im Ural gepflanzt werden, wo ein kurzer Sommer keine gute Ernte ermöglicht. Es ist auch erwähnenswert, dass Sorten einen helleren Geschmack haben und Hybriden diese in Bezug auf Ertrag, Frostbeständigkeit und widrige Bedingungen übertreffen.

Die besten Brokkolisorten mit Beschreibung und Eigenschaften

Wie die meisten Gemüsesorten wird Brokkoli durch Reifen geteilt.

Früh

Zu den frühreifen Brokkolisorten zählen Brokkolisorten und -hybriden mit einer Reifezeit von bis zu 100 Tagen.
Frühreife Sorten werden in der Regel wenig frisch gehalten, können aber verarbeitet werden.

  • Young's F1 - Super Early Hybrid, dessen Urheber die nach N. N. Timofeev benannte Auswahlstation ist. Ermöglicht eine Ernte in 60 bis 65 Tagen nach dem Umpflanzen. Der kleine grüne Kopf ist locker, hat ein Gewicht von 200 g. Die Warenausbeute beträgt 1,3 kg / qm. m

Video: Junger Brokkoli F1

  • Green Magic F1 ist eine frühreife Zuchthybride der französischen Firma SAKATA, die einen hervorragenden Geschmack hat, einen größeren Kopf mit einem Gewicht von bis zu 700 g, elliptisch, grau-grün, mittlere Dichte. Zeigt reparatur eigenschaften, resistent gegen krankheiten und schädlinge. Sie können 2,2 kg pro Quadratmeter sammeln.

Video: Broccoli Green Magic F1

  • Chronos F1 ist ein weiterer früher Hybrid von SAKATA. Eingetragen im Staatsregister der Russischen Föderation im Jahr 2017. Eine niedrige Pflanze bildet dicht blaugrüne Blütenstände von mittlerer bis großer Größe mit einem Gewicht von 0,5 bis 0,6 kg, ausgezeichneter Geschmack. Die Ausbeute von Hronos F1 - 2,7 kg / sq. m

Der Hybrid Chronos F1 hat einen großen, dichten Kopf mit einem Gewicht von bis zu 600 g

  • Tonus ist eine seit langem bewährte Selektionssorte der Bundesforschungsanstalt für Gemüseanbau. Der erste zentrale Kopf mit einem Gewicht von bis zu 200 g wird Ende Juli gebildet, dann werden bis Oktober kleine Köpfe an den Seitentrieben gebildet.

Fotogalerie: Langzeitfrucht der Sorte Tonus

  • Vyarus ist eine frühreife Sorte, deren Ursprung AGRO-BEST ist. Bildet dichte graugrüne Köpfe mit einem Durchmesser von 20 cm und einer Masse von 120 g. Die Pflanze ist sowohl gegen niedrige als auch hohe Temperaturen beständig und liefert eine große Anzahl von Nebentrieben. Sie können 2,9 kg pro Quadratmeter sammeln.

Beständig gegen niedrige und hohe Temperaturen Vyrus Brokkoli aus Russland, Moldawien, Ukraine

  • Die Venus F1 ist eine frühreife (80–90 Tage) Hybride, die keine Seitentriebe bildet und von der Firma Zedek stammt. Die Köpfe sind dicht, dunkelgrün mit einem Gewicht von 350 bis 600 g, ausgezeichneter Geschmack. Die Ausbeute beträgt 3,0-3,5 kg / m². Die Hybride ist resistent gegen Fusarium, es kommt zu einer harmonischen Reifung der Ernte.

Die Venus F1 zeichnet sich durch freundliche Reifeköpfe aus.

Mittelfrüh

Die folgenden Hybriden können zwischen mittelfrühem Brokkoli unterschieden werden:

    Holländische Fiestaselektion mit sehr dichten Knospen von 300 g exzellentem Geschmack. Die Sorte liefert keine neuen Triebe, sie ist resistent gegen Fusarium-Welke;

Fiesta F1 resistent gegen Fusarium

Der Macho der Züchtungsfirma "Gavrish", eine kurzwachsende Pflanze, bildet an mehreren Stielen dichte grüne Blütenstände bis zu 300 g;

Hybrid Macho F1 perfekt in gefrorener Form gelagert

  • Naxos von SAKATA, eine hohe Einstielpflanze, hat blaugrüne Blütenstände mit einem Gewicht von 600 g von ausgezeichnetem und gutem Geschmack;
  • Ein Moskauer Souvenir russischer Zucht mittlerer Größe mit einer durchschnittlichen Dichte des Kopfes von 400 bis 450 g ergibt einen Ertrag von 1,0 bis 1,2 kg / m².
  • Mittelfrühbrokkoli kann in Sibirien und im Ural angebaut werden.

    Zwischensaison

    Die Reifedauer von Brokkoli, der zur Zwischensaison gehört, beträgt 105–130 Tage. Die folgenden Sorten und Hybriden mit durchschnittlicher Reifezeit sind im RF-Statusregister enthalten:

    • Die niederländische Batavia F1-Zucht mit einem graugrünen, dichten Blütenstand von ausgezeichnetem Geschmack und einem Gewicht von 700 g bildet zusätzlich Sekundärtriebe und liefert 2,6 kg / m². m;
    • Heraklion F1 von SAKATA - High Hybrid, Ertrag 2,5 kg pro Quadratmeter, Köpfe dicht, Gewicht 550 g, Geschmack ist ausgezeichnet, es gibt Sekundärköpfe;
    • Zwerg - von agrofirm Sedek hat einen Blütenstand mittlerer Größe mit einem Gewicht von 400 g, graugrün, mittlerer Dichte, es gibt Sekundärtriebe mit Blütenständen. Sie können 2,4 kg vom Platz sammeln. m;
    • Curly Head ist eine andere Sorte von Cedek: Sie hat kleinere Blätter und einen größeren Kopf von 600 g.
    • Curly - Sorte der Zuchtfirma Gavrish, die keine Sekundärblütenstände bildet. Die Masse des Kopfes beträgt 600–700 g. Der Geschmack ist ausgezeichnet. Produktivität - 2,6 kg pro Quadratmeter. m;
    • Linda ist eine mittelgroße Sorte mit einem dunkelgrünen Kopf in Form einer Ellipse und mittlerer Konsistenz und einem Gewicht von 300 bis 400 g. Nach dem Schneiden wächst die Pflanze zu 7 Seitentrieben mit je 50 Köpfen –70 g;
    • Der Montop F1 ist ein Hybrid von Gärten Russlands, hat einen großen Kopf mit einer durchschnittlichen Dichte von 900 g von ausgezeichnetem Geschmack, es gibt keine Sekundärköpfe. Produktivität - 3,1 kg / sq. m;
    • Ronnie F1 ist eine große Hybride italienischer Selektion mit graugrünen, dichten Köpfen und einem Gewicht von 500 g. Sie bildet keine Sekundärtriebe.
    • F1-Surfen ist ein ausgezeichneter Hybrid aus dem wissenschaftlichen Forschungsinstitut für Gemüseanbau von geschütztem Boden und der Auswahlfirma Gavrish. Bei Vorhandensein von Sekundärköpfen wiegt der mittlere bis zu 1,0 kg. Der Geschmack ist ausgezeichnet, die Farbe ist grün, die Dichte ist durchschnittlich. Ertragshybrid 3,7 kg pro Quadratmeter. m;
    • Stromboli F1 von niederländischen Züchtern. Der Hybrid hat Blütenstände mit einem Gewicht von 600–700 g von grüner Farbe, mittlerer Dichte und exzellentem Geschmack. Sie können 2,6 kg pro Quadrat sammeln. m;
    • Fortune - eine Sorte der Moskauer Landwirtschaftsfirma Search mit einem kleinen (Gewicht 150 g) zentralen Kopf von zarter Textur und exzellentem Geschmack. Aufgrund der zahlreichen Triebe ergibt sich eine Ausbeute von 2,6 kg pro Quadratmeter;
    • Caesar ist eine andere Sorte, bei der sekundäre Ernten nach dem Schneiden des zentralen Kopfes wachsen. Masse des zentralen Kopfes bis 135 g. Der Geschmack ist gut. Es ist in der Lage, 2,5 kg / m² zu sammeln. m

    Fotogalerie: Brokkolisorten und Hybriden in der Zwischensaison

    Spätreifend

    Spät reifende Brokkolisorten werden üblicherweise für die Winterernte verwendet. In den nördlichen Gebieten besteht die Gefahr, keine Zeit für eine Ernte zu haben. Die Reifezeit beträgt 130–145 Tage.

    • Parthenon F1 ist ein Hybridunternehmen von SAKATA mit dichten Blütenständen mittlerer und großer Größe, graugrüner Farbe, Gewicht 600–900 g, ausgezeichnetem Geschmack. Die Ausbeute von 3,3 kg / sq. m;
    • Monrelo F1 ist ein Schweizer Hybrid von großem Geschmack ohne Bildung von Sekundärköpfen. Die Masse des Kopfes beträgt 700–800 g, die Ausbeute beträgt 3,6 kg / m². m;
    • F1-Monopole sind ein produktiver (3,1 kg / m²) Hybride niederländischer Selektion, der sekundäre Blütenstände bildet. Die Masse des Zentralkopfes beträgt 600 g;
    • Monaco F1 ist eine weitere fruchtbare niederländische Hybride (4,2 kg / m²) mit dichten graugrünen Köpfen mittlerer Größe und einem Gewicht von 600 g, ausgezeichneter Geschmack. Es gibt keine sekundären Köpfe;
    • Marathon F1 - Japanischer Hybrid von SAKATA mit einer Ausbeute von 3,2 kg / m². m, hat einen grünen Kopf mittlerer Größe, dicht, mit einer zarten Textur, Gewicht 800 g, ausgezeichneter Geschmack;
    • Agassi F1 - Niederländischer Hybrid mit einer Ausbeute von 3,7 kg pro Quadratmeter. m bildet mit einem mittelgroßen graugrünen Kopf mit einem Gewicht von 700 g Sekundärköpfe;
    • Lord F1 ist eine Hybride aus Holland mit einer großen Kappe hellgrüner Knospen, dicht, mit einem Gewicht von 0,8–1,2 kg und einem ausgezeichneten Geschmack. Sie können 2,7 kg / sq sammeln. m

    Fotogalerie: spätreife Brokkoli-Hybriden

    Mitte spät

    Unter den Bedingungen Sibiriens und des Urals können solche Hybriden in Gewächshäusern gezüchtet werden.

      Ironman F1 ist eine niederländische Sorte mit einem graugrünen Blütenstand von 400 bis 600 g und exzellentem Geschmack. Sie können eine Ernte von 2,9 kg / m² erhalten. m;

    Ironman F1 eignet sich für Sibirien und den Ural

    Lucky F1 ist eine niederländische Hybride, die für ihre Langzeitfrucht geschätzt wird. Sie hat eine abgerundete, flache, graugrüne, dichte, zarte Textur und einen Kopf mit einem Gewicht von 300–600 g.

    Glücklicher F1 wertvolle lange Frucht

  • Der Monterey F1 ist auch ein niederländischer Hybrid, der keine Sekundärköpfe bildet. Blütenstandmasse von 600 g bis 1,9 kg. Der Geschmack ist gut. Die Ausbeute des Hybrids 3,6 kg / sq. m) Sie hat anspruchslose Wachstumsbedingungen;
  • Orantes F1 ist eine andere Hybride aus Holland, hat mittelgroße Blütenstände, graugrüne Farbe, durchschnittliche Dichte, Gewicht von 600 g bis 1,5 kg, guter Geschmack. Sie können 3,6 kg / m² wachsen. m
  • Nicht nur nützlich, sondern auch ein Ziergemüse

    Wir beschlossen, Brokkoli mit grünen Knospen zu pflanzen. In Europa sind violette und weiße Sorten sehr verbreitet. Sie sind auch nützlich, aber auch sehr dekorativ. Online-Shop Russkiy Ogorod-NK, LLC SPK APD verkauft Sorten von Brokkoli Purple Queen mit Köpfen von lila Farbe. Sehr schöne Sorte in der Blütezeit. Die Haupternte Purple Queen trägt in der zweiten Sommerhälfte bis Mitte Herbst Früchte.

    Brokkoli-Vielzahl-purpurrote Königin mit purpurroten Blütenständen

    Bewertungen über Sorten und Saatgutproduzenten

    Es gibt genügend Hybriden und Sorten von Brokkoli, um Ihren Favoriten zu finden. Wählen Sie Samen zuverlässiger Produzenten, achten Sie auf Reifung und Ertrag, züchten Sie Brokkoli für ein langes und glückliches Leben.

    Brokkolikohl gewinnt unermüdlich Fans. Aufgrund der Tatsache, dass es in fast jedem Klima reifen kann, ist es resistent gegen plötzliche Temperaturänderungen und lässt sich leicht und rentabel anbauen. Kohlsorten mit Brokkoli sind sehr vielfältig, daher sollten Gärtner, die sich für den Anbau entscheiden, mehr über sie wissen.

    Top Early Broccoli Sorten

    Frühe Brokkoli-Kohlsorten sind zum sofortigen Verzehr oder zur sofortigen Verarbeitung bestimmt, da sie nur sehr wenig frisch gehalten werden (im Durchschnitt bis zu 7 Tagen). Ihr Merkmal ist die Fülle an Vitaminen, die schnelle, gütliche Reifung und die zarte Textur. Sie sind perfekt für frische Salate und Sommer-Smoothies (grüne Smoothies).

    Top Early Broccoli Sorten

    • "BataviaF1" reift in 65-68 Tagen. Die Köpfe sind groß, 1-1,5 kg, dunkelgrün, rund und dicht, Blütenstände sind leicht voneinander zu trennen. Die durchschnittliche Ausbeute beträgt 2,6 kg / m. sq. Nicht anfällig für Risse und Fusarien, kann unter extremen Bedingungen angebaut werden.
    • Fiesta reift in 70 Tagen. Brokkolikohl wächst mit einem kleinen Kopf bis zu 300 Gramm mit einer dichten Struktur und sehr saftigem Fruchtfleisch. Seitentriebe nicht, die Blätter wachsen fast senkrecht. Produktivität - 2,4-3,5 kg / m. sq. Es besteht eine Resistenz gegen Fusarium-Welke.
    • "Vitamin" - eine frühe reife Sorte von Brokkolikohl, reift in 72-90 Tagen. Die Köpfe sind dunkelgrün, klein von 150-320 Gramm. Sie müssen sofort nach der Reife gesammelt werden, da sie bei Überbelichtung sehr locker werden und zerbröckeln. Gibt laterale Prozesse nach dem Schneiden des Hauptfetus.
    • "Curly Head" - reift in 82-90 Tagen ab dem Datum des Auflaufens. Der Kopf ist grün, dichte Struktur, stark und wiegt 400-600 Gramm. Gibt viele seitliche Prozesse. Geeignet für die Langzeitlagerung, wächst unter widrigen Bedingungen.
    • Linda ist eine Brokkolisorte, die in 100 Tagen reift. Der zentrale Kopf hat eine durchschnittliche Masse von 350 Gramm, aber es gibt Champions unter 0,5 kg. Die Farbe ist dunkelgrün, die Kopfstruktur ist dicht. Nach dem Schneiden der Zentralfrucht produziert die Pflanze kleine seitliche Fortsätze (bis zu 7 Stück) mit einem Gewicht von jeweils 50-70 Gramm. Der Quadratmeterertrag liegt bei 3,5-4 kg.

    Brokkolisorten in der Zwischensaison

    Brokkolikohlsorten für die Zwischensaison sind universell einsetzbar. Sie können sofort verzehrt oder gelagert werden und sind unter geeigneten Bedingungen etwa 15 Tage lang frisch. Oft bereiten sie sich auf den Winter vor oder frieren ein.

    Brokkolisorten in der Zwischensaison

    • Calabrese ist eine kälteresistente Brokkolisorte für die Zwischensaison. Gibt einen mittelgroßen Kopf mit einem Gewicht von bis zu 400 Gramm. Farbe - grün mit einem hellblauen Farbton.
    • "Arkady F1" - die Hybrid-Reifung in der Zwischensaison in 110 Tagen. Der Kopf ist massiv mit ausgeprägter Rauheit. Das Durchschnittsgewicht beträgt 450 Gramm. Farbe grün-grün. Nach dem Abschneiden des Hauptkopfes beginnen die Seitenköpfe zu erscheinen und zu reifen, aber sie überschreiten selten 70 Gramm. Es wächst und liefert auch bei starker Pflanzenverdickung und niedrigen Temperaturen gute Erträge.
    • "Vitamin" - eine Sorte Brokkoli, die 110 Tage nach der Keimung reift. Der Kopf ist grün, dicht und wiegt 200-300 Gramm. Verleiht ein paar Köpfen Nachwuchs nach dem Schneiden von Mittelgemüse.

    Was sind die Sorten von Brokkoli spät?

    Spät reifende Sorten werden länger frisch gehalten als jede andere Sorte, daher werden sie von Gärtnern und allen, die mit Brokkoli zu tun haben, geschätzt. Sie werden auch oft für die Verarbeitung im Winter, Einfrieren und Konserven verwendet. Die späten Sorten von Brokkolikohl schmecken enger und haben möglicherweise ein weniger delikates Aroma.

    Spätreifender Brokkoli

    • Atlantik reift in 125-135 Tagen. Sie wird bis zu 50-60 cm hoch, hat eine Rosette von Blättern und kleine, aber dichte Köpfe mit einem Gewicht von bis zu 200-400 Gramm.
    • "Continental" ergibt einen ausgerichteten Kopf mit kleinen, runden, grünen, großen, bis zu 0,5 kg schweren, sehr dichten Knollen. Die Fassung ist halb erhöht, die Blätter sind glatt, leicht sprudelnd. Die Ausbeute beträgt 2,0-2,2 kg / m. sq.
    • „Greenia“ ist eine beliebte Brokkolisorte, die in 130-140 Tagen reift. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 60 cm, die Köpfe sind klein, dicht, bis zu 300 Gramm.
    • "Monterey F1" - ein Hybrid mit riesigen Köpfen bis 1,9 kg! Die Farbe dieser Sorte ist dunkelgrün, die Struktur des Kopfes ist kompakt. Es gibt keine Seitentriebe, so dass die Pflanze nach dem Schneiden der zentrierenden Frucht vollständig entwurzelt werden kann.

    Welche Brokkolikohlsorten sind die fruchtbarsten?

    Jetzt lohnt es sich, sich mit den produktivsten Brokkoli-Kohlsorten zu beschäftigen.

    Die produktivsten Brokkolisorten

    • "Tonus" hat einen großen, dichten Kopf von dunkelgrüner Farbe. Seitliche Prozesse wachsen schnell und wiegen bis zu 70 Gramm. Gekennzeichnet durch die Reifung nach 2,5-3 Monaten nach dem Auflaufen. Die Ausbeute beträgt 5,5-6,5 kg / m. sq.
    • "MonacoF1" ist eine frühe Hybride von Brokkolikohl, die Vegetationsperiode dauert 70-75 Tage. Der Stiel wird 80 cm groß, der Kopf kann 2 kg wiegen! Es werden keine Seitentriebe erzeugt, aber pro Quadratmeter und Saison werden ca. 4,5 kg gesammelt. Es ist resistent gegen Bakteriose, Risse, hat hohe Gebrauchsgüter und transportable Eigenschaften.
    • "LordF1" ist eine frühreife Hybridreife in 60-65 Tagen mit einer Ausbeute von 4 kg / m. sq. Gibt große Köpfe von jeweils 1,5 kg. Stiel kräftig, Wellblech, Kopf rund-flach, satte grüne Farbe, feinkörnig. Gibt eine zusätzliche Nebenprozesse, von denen jeder 200 Gramm erreichen kann. Empfohlen für offenes Gelände.

    VIDEO - Brokkolikohl. Die besten Sorten und Anbaumerkmale

    Brokkolikohl ist nicht nur eine Pflanze mit nützlichen Spurenelementen, sondern auch ein Produkt mit mehr als zweihundert Sorten.

    Broccoli Tonus - eine beliebte frühe Sorte

    Brokkoli-Unterart

    Brokkolisorten sind vielfältig, aber in ihren Eigenschaften ähnlich. Der Hauptvorteil des Anbaus dieser Kultur besteht darin, dass zahlreiche Brokkolisorten in verschiedenen Regionen des Landes angebaut werden können. Sie überleben und wachsen reichlich unter allen klimatischen Bedingungen. Jede Sorte hat ihre eigenen Merkmale und akzeptablen Anbaubedingungen.

    In Haushalten findet man selten Brokkolikohlsorten, wie es nur wenige Landwirte wollen. Bei aller Vielfalt werden die besten Brokkolisorten hauptsächlich im industriellen Maßstab angebaut.

    Die Schwierigkeit, eine Ernte anzubauen, ist nur die richtige Wahl der Sorte, die sich in Ihren klimatischen Verhältnissen niederschlägt. Der Rest erfordert nicht viel Mühe von Ihnen.

    Broccoli Lazar F1 reift in nur 60 Tagen nach dem Pflanzen

    • Tonus Die Aussicht zeichnet sich durch einen anderen überlegenen Geschmack aus. Frühe Reifezeit, dauert 70 Tage ab dem Zeitpunkt der ersten Triebe. Alle Landungen erfolgen gleichmäßig auf einmal. Gewicht und Größe betragen zweihundert Gramm und acht Zentimeter. Ein großes Bündel Grün. An der Stelle des Schnitts wachsen Prozesse und nehmen fünfzig Gramm zu. Die Ernte wird etwa sieben Kilogramm pro Quadratmeter betragen.
    • Brokkoli F1. Anspruchsvolle Kultur. Ein geeignetes Temperaturregime von zwanzig Grad reift mittelfristig, das heißt weder früh noch spät. Der Haufen ist groß, die Farbe ist grün. Es unterliegt einer langen Lagerung und ist für den frischen Gebrauch, zur Wärmebehandlung geeignet.
    • Lazar F1. Ab dem Zeitpunkt der Aussaat entspringt die Ernte zwei Monate später. Dies ist die früheste Art von Brokkoli. Externe Merkmale und Parameter unterscheiden sich nicht von früheren Typen.
    • Linda Reift nach drei bis vier Monaten. Das Gewicht des Balkens kann bis zu vierhundert Gramm betragen.
    • Vitamin A. Gibt drei Monate nach der Landung ab. Die Größe ist klein, das Gewicht beträgt etwa dreihundert Gramm. Pflanzenfarbe ist dunkelgrün.
    • Arkadien. Die Triebdauer ist mittel, das Gewicht beträgt vierhundert Gramm, die Farbe ist grün, die Kopfstruktur ist hügelig.
    • Vitamin Die Ernte erreicht noch nicht drei Monate. Bezieht sich auf das Erscheinungsbild mit früher Reife. Das Gewicht des Trägers beträgt ungefähr dreihundert Gramm, erreicht diese Grenze jedoch nicht. Hinter diesem Look muss man aufpassen, er verliert seine Qualitäten, wenn man nicht rechtzeitig erntet.
    • Zwerg. Grau-grüner Farbkopf erreicht das Gewicht von dreihundert Gramm. Die zweite Ernte vom Moment der Ernte der ersten Ernte gibt dem Kopf zweihundert Gramm. Geeignet für den Anbau in den nördlichen Regionen des Landes. Sowie Sorten Kalabrese, Laser, Lacke, Monterrey.
    • Continental Diese Art hat eine führende Position im Geschmack, das Gewicht des Balkens erreicht fünfhundert Gramm, es ist spät auf dem Feld.
    • Monterey. Robust gegen Artenkrankheiten und Schädlinge. Es reift früh, ein Haufen kann bis zu einem Kilogramm wiegen, aber wiederholte Triebe fehlen.

    Brokkoli ist eine Art Blumenkohl. Diese Pflanze ist anspruchslos, aber abhängig von den klimatischen Bedingungen. In der Erscheinung sieht es aus wie gewöhnlicher Kohl, ist aber in der Größe minderwertig. Die Samen vieler Pflanzen eignen sich für den Anbau in Sibirien, im Ural und in der Moskauer Region. Die Kultur eignet sich für den Anbau auf offenem Boden.

    Monterey Broccoli - eine frühe und krankheitsresistente Sorte

    Merkmale der Anlage

    Alle Sorten der Brokkolikultur wachsen im Freiland. Samen keimen in verschiedenen Regionen des Landes unter allen klimatischen Bedingungen. In Sibirien wachsen kälteresistente Kulturen. Einige Samen sind für das Mittelband geeignet. Der Hauptvorteil von Kultursamen ist, dass sie für den Anbau in Sibirien geeignet sind.

    Sortenunterschiede bestehen in der Veranlagung, Ausdauer und dem Aussehen. Kalabreser sind eher dichte Blütenstände und haben eine hellgrüne Farbe, aber der italienische Brokkoli hat die Form von Spargel. Diese Art wird zusammen mit den Stängeln als Ganzes verzehrt.

    Nützliche Eigenschaften der Pflanze übertreffen alle bekannten Gemüsesorten. Diese Pflanze ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung von Vegetariern. In Brokkoli enthaltenes Protein kann Hühner- und Rindfleischproteine ​​ersetzen. Darüber hinaus enthält die Kultur eine große Menge an Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren, die für die gesunde Entwicklung des Körpers notwendig sind, enthält kein Fett.

    Brokkoli ist das gesündeste Gemüse der Welt.

    Das Züchten von Samen ist vorteilhaft, da die Kultur unprätentiös ist, auf offenem Boden wächst und keine besondere Pflege erfordert. Kohl ist als Nahrungsmittel gefragt, da er aufgrund seiner Eigenschaften unverzichtbar ist. Die Pflanze enthält eine höhere Menge an Vitamin C-Gruppe als in gewöhnlichen Zitrusfrüchten. Saatgut der Kultur ist nicht schwer zu kaufen. Die Samen der Pflanze werden im Freiland gepflanzt und innerhalb von drei bis vier Monaten liefert die Ernte eine Ernte, abhängig davon, welche Samen ausgewählt werden.

    Kohl ist ideal für Diätetiker. Da Vitamine und Mineralstoffe es Ihnen ermöglichen, die Einschränkungen in der vorgeschriebenen menschlichen Ernährung auszugleichen.

    Abonnieren Bleiben Sie auf unserer Website auf dem Laufenden

    Immer mehr Gärtner haben Interesse daran, auf ihrem Land leckeres und gesundes Gemüse anzubauen. Unter ihnen erfreuen sich verschiedene Sorten von Brokkoli - Kohlpflanzen wachsender Beliebtheit, die unprätentiös sind und ein ganzes "Bouquet" von Vitamin - und Mineralien - "Gebrauchsgegenständen" besitzen.

    Über Kohl

    Brokkoli ähnelt in seiner Erscheinung einem Blumenkohl, der ein „Verwandter“ ist. Die Hauptunterschiede:

    • Die Farbe der Köpfe ist von tiefgrün bis violett.
    • Ihre geringere Dichte und größere Bröckeligkeit.
    • Standort auf fleischigen Stängeln bis zu 15-20 cm.

    Das Aussehen der wichtigsten Kohlsorten unterscheidet sich geringfügig:

    1. Kalabreser, der uns eher bekannt ist, hat dichte Blütenstände auf einem ziemlich dicken Stiel.
    2. Der Kopf des Stielbrokkolis (italienisch) besteht aus vielen Stielen (mit feinerem Geschmack) mit kleinen Blütenständen.

    In Russland sind die häufigsten Sorten von grünen "Variationen" von Blüten, die bis zum Herbst Früchte tragen. In Westeuropa werden im Winter häufig Brokkoli und Weißkohlsorten ausgesät, deren Ernte im Frühjahr entfernt wird.

    Bewertungskriterien

    Wie die meisten Kulturen werden Brokkolisamen in Sorten und Hybriden unterteilt.

    • Sorten eignen sich zur Saatgutentfernung. Besonders lecker. Länger reifen.
    • Hybriden, um Samen für eine neue Ernte aufzubewahren, sind nicht geeignet. In der ersten Generation behalten sie die notwendigen Eigenschaften gut bei, sie sind mit dem „F1“ -Zeichen gekennzeichnet. Praktisch nicht durch Schädlinge geschädigt. Kann sehr fruchtbar sein. Früher reifen, länger lagern. Zum Probieren ein paar verlieren.

    Kohl Brokkoli Sorten und Hybriden hat verschiedene, aber Sie können sie nach zwei Hauptkriterien wählen:

    1. Zeitpunkt der Reifung der Sorten. So erreichen die ersten Hybriden die Bereitschaftsstufe um 50 Tage, und späte Sorten reifen bis zu 140 Tagen oder mehr. Daher ist es für kurze Sommerbedingungen unerlässlich, frühreifende Sorten zu wählen.
    2. Produktivität Je nach Samenqualität und anderen Merkmalen kann die Menge von 1 bis 4 und sogar 7 kg pro Meter Pflanzfläche variieren.

    Außerdem unterscheidet sich der Brokkolikohl verschiedener Arten in der Erntezeit, der Anbautechnologie, der Widerstandsfähigkeit gegenüber Stresssituationen, dem Fruchtgewicht, der bevorzugten Art des Verzehrs und einigen anderen Merkmalen.

    Beliebte Sorten

    Es ist unmöglich, die besten "Vertreter" des Brokkolis herauszusuchen, weil jeder Gärtner sie nach seinen eigenen Regeln auswählt. Aber die Sorten, die von den meisten Fans dieses Gemüses positiv bewertet werden, sind immer noch da.

    Frühreifend

    Technische Laufzeit von 60 bis 100 Tagen.

    "Batavia F1". In den meisten Gegenden wird es als frühreife Brokkoli-Hybride eingeschätzt, obwohl es nach Angaben des staatlichen Registers für den persönlichen subsidiären Anbau als mittlere Reife enthalten ist. Grünes Blatt mit einem grauen Farbton, gewellt am Rand, sprudelnd. Der Kopf ist gerundet, mit kleinen, dichten Tuberkeln. Sekundärköpfe lassen sich leicht trennen. Das Gewicht des mittleren Kopfes beträgt 0,7 bis 1,5 kg, des seitlichen Kopfes - 200 g oder mehr. Die Bereitschaftsdauer der ersten Kohlblütenstände beträgt 2 oder etwas mehr als einen Monat nach dem Pflanzen eines 30-tägigen Sämlings. Die beste Pflanzzeit ist ab dem 15. März innerhalb eines Monats. Mögliche Aussaat nach dem 20. April. Die Ernte betrug durchschnittlich 2,6 kg pro Flächeneinheit. Es verträgt Hitze gut. An der Seite schießt "Batavia" Früchte bis zum Frost. Für eine lange Zeit wird nicht gespeichert. Es ist besser, frisch zu essen, obwohl es für die Verarbeitung und das Einfrieren geeignet ist.

    "Linda" - eine Kohlsorte aus Hybridsamen der ersten Generation. Je nach Region beträgt die Reifezeit der Hauptfrucht 85-105 Tage, das Gewicht 300-400 g, die Farbe ist sattgrün, die Form ist elliptisch. Sie wächst auf 7 seitliche Blütenstände und wiegt bis zu 50-70 g. Die Höhe des Brokkolibusches ist durchschnittlich. Sämlinge werden im Alter von 35-45 Tagen ab Mitte März in Abständen von 10 Tagen bis Ende April ausgesät. Der Verbrauch ist frisch und aus der Dose. Ein Komplex aus Vitaminen und Aminosäuren, viel Jod. Aus der Einheit Anbaufläche 3-4 kg entfernt.

    "Lord F1". Sehr lecker, ertragreich. Die Aussaat von Brokkolikohlsamen für Setzlinge ab dem 15. März innerhalb eines Monats, auf dem der Boden nach dem 20. April ausharrt. Kann ausgesät werden. Blatt leicht gewellt. Stiel mächtig. Das maximale Gewicht des Mittelkopfes beträgt 1,5 kg, er hat eine abgerundete flache Form, die Farbe ist dunkelgrün, feinkörnig, die Blütenstände sind von ausgezeichneter Qualität und lassen sich leicht trennen. Technische Reife Sorten "Lord" - 60-64 Tage. Seitliche Früchte bis zu 200 g bilden sich vor Frost. "Lord" ist keinem Falschen Mehltau ausgesetzt. Erfolgreich im Freien wachsen. Maximale Gebühren pro Quadratmeter 4 kg. Verbessert die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße.

    "Monaco F1". Die technische Laufzeit beträgt 70-75 Tage. Der Stängel wächst bis zu 80 cm. Das Alter der Sämlinge für offenen Boden beträgt 45-55 Tage. Die mittlere Überschrift ist flach gerundet, kuppelförmig, 1,5-2 kg schwer, dunkelgrün. Sekundäre Blütenstände fehlen. Die Ausbeute von "Monaco" 4,2 kg pro Quadratmeter. Sie können zweimal pro Saison Samen "Wellen" säen. Hohe Verbraucherqualitäten. Es gibt keine Bitterkeit. Knackt beim Transport nicht. Resistenz gegen Bakteriose. Saftiger Geschmack frisch, qualitativ gefroren.

    "Tonus". Die Sorte ist seit langem bekannt. Reifezeit 70-90 Tage. Ein großer Kohlkopf bis 200 g mittlerer Dichte kann schnell verfärben. Eine leicht bräunliche Färbung ist möglich. Seitentriebe mit einem Gewicht von bis zu 50-70 g wachsen zusammen. Im März werden die Samen "für Setzlinge" auf die Straße gesät, um Anfang Mai vorübergehend Unterschlupf zu finden. Die ersten Gebühren ab Mitte Juni. Bei richtiger Pflege kann bis Oktober geschnitten werden. Wenn die Sorte auch in liegender Form auf den Betten belassen wird, kann sie selbst im November und Anfang Dezember ein „Geschenk“ in Form von gefrorenen, aber absolut vollen Köpfen abgeben. Zart köstlicher Geschmack. Reichhaltige Zusammensetzung an Vitaminen und Mineralsalzen. Die Sorte eignet sich für jede Form. Ernte von jeder Einheit der Fläche 1,6-2 kg.

    Mittlere Reife

    Die durchschnittliche Reifezeit des Brokkolikohls beträgt 105-130 Tage ab dem Zeitpunkt der Samenkeimung.

    Ironman F1. Hybride aus ertragreichen Samen. Das Blatt ist blaugrün. Die mittlere Überschrift ist dicht, Gewichtsangaben von 0,4 bis 0,6 kg, kuppelförmig, blaugrün gesättigt. Sekundärköpfe sind verfügbar. Technische Laufzeit 64-81 Tage. Aussaat im März, Sämlinge in 45-55 Tagen in den Boden. Brokkoli "Ironman" ist positiv bewertet für den Anbau im Freiland, verträgt leise Feldbedingungen, hat einen hervorragenden Geschmack. Die durchschnittliche Sammlung pro Flächeneinheit beträgt 2,9 kg.

    Brokkoli mit dem sagenhaften Namen "Dwarf" hat kompakte graugrüne feinkörnige Köpfe mit abgerundeter Form, von denen der mittlere normalerweise 300-400 g wiegt und bis zu 600 g erreichen kann. Er hat eine elliptische Form, mittlere Dichte und einen ausgezeichneten Geschmack. Nach dem Abschneiden des durchschnittlichen Kopfes bilden sich die Seitenköpfe zusammen und das Gewicht steigt auf bis zu 200 g. Es ist zweckmäßig, die Samen im März nach 40 Tagen auf dem Gartengrundstück „für Setzlinge“ zu pflanzen. Die technische Laufzeit beträgt 70-75 Tage. Der Busch steht gut auf der Rebe. Der durchschnittliche Ertrag pro Flächeneinheit der Pflanzung - 2-4 kg, ändert sich selten in jedem Sommer. Die Köpfe der Herbst-Winter-Ernte eignen sich zum Einlegen und Lagern. Die reiche Zusammensetzung von Proteinen, Vitaminen, Kalzium und Phosphor.

    "Glück". F1 Hochertragskohlhybride. Ein vollständiger Reifezyklus dauert 80-85 Tage. Graugrüne Blätter sind erhabene Rosetten. Elliptische Form des Hauptfötus. Gewicht bis 150 g. Textur ist zart. Die Aussaat von Saatgut ist ab Mitte April in mehreren "Visiten" möglich. Nach durchschnittlich 40 Tagen werden die Sämlinge im Freiland ausgeführt. Aussaat im Mai auf offenem Boden, trotz Frostgefahr, aber zunächst in Deckung. Der durchschnittliche Ertrag pro Meter Anbaufläche beträgt 2,6 kg. Frisch saftig, gute Haltbarkeit. Es hält einem minimalen Einfrieren stand. Besonders leichter Diätgeschmack. Die angereicherte Zusammensetzung der Vitamine A und Ascorbinsäure, Eisensalze, Kalzium und Jod.

    Spätreifend

    Die längste Zeit vom Ausspucken der Samen bis zur Ernte des Brokkolis beträgt 130-145 Tage.

    "Agassi F1" Hybride thermophile Sorten. Nun "hält" den Kopf. Seine Form ist flach gerundet, mäßig knorrig. Gewicht bis 0,7 kg. Aussaat von April bis Mitte nächsten Monats. Die Vegetationsperiode in den südlichen Regionen beträgt 65-76 Tage ab dem Abtransport der Sämlinge in den Boden. Sie können "Wellen" mit einer Pause von 7-10 Tagen landen. Durchschnittlich 3,7 kg werden von jedem Quadrat der Anbaufläche entfernt. Agassi Brokkoli Kohl wächst im Freien und in allen Gewächshausunterkünften gleich gut. Bei Beachtung der Technik werden 5 Monate aufbewahrt.

    "Marathon F1". High-Yield-Hybrid kältebeständig, mag die Hitze nicht. Der Hauptkopf der elliptischen Form, blaugrüne "Farbskala", weiche Textur, wächst bis zu 800 g und ein Kilogramm. Der Busch ist mächtig, groß. Reift in ausreichender Menge an hochwertigen Seitenblütenständen. Gute Parasitenresistenz. Die Bedingungen für die ersten Gebühren sind 80-85 Tage nach der Ausschiffung. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeter erhalten 3,2 kg. Leckere Delikatesse, in jeder Form gut. Liebhaber von Brokkoli sind sehr beliebt.

    "Parthenon F1". Einstieliger Vertreter von Brokkoli aus Hybridsamen. Die normale Masse des zentralen Fötus beträgt 0,6 bis 0,9 g. Die Dichte der Köpfe ist erhöht, sie steigen zusammen, aber nicht viel. Glatt und glatt. In den Boden gepflanzt Mitte Mai. Sammeln Sie die Köpfe 80-90 Tage nach dem Auflaufen der Sämlinge. Der durchschnittliche Ertrag beträgt 3,3 kg pro Meter Pflanzfläche. Reinigen Sie den "Parthenon" vorzugsweise in der kühlen Jahreszeit. Der Geschmack ist hervorragend, besonders im frischen Zustand.

    Denken Sie daran, dass die Erzeuger Reifeperioden für dieselbe Sorte auf unterschiedliche Weise festlegen können. Nur einige zählen sie von der Aussaat bis zur technischen Reife, andere von der Aussaat bis zur Ernte usw. Geben Sie wichtige Informationen an!

    Die Anzahl der Rezepte mit Brokkoli ist riesig. Nicht schlechter als Blumenkohl, erhalten Sie einen köstlichen Gratin, wie Karotten Fleischbällchen oder Diät-Suppe erfreuen. Der kulinarischen Auswahl sind in der Tat keine Grenzen gesetzt. Gefrorener Brokkoli behält die besten Eigenschaften, einige Sorten können mehrere Monate lang frisch bleiben.

    Was wird also noch benötigt, um dieses nützliche Gemüse für Ihre Website auszuwählen? Nur ein einfacher Wunsch - endlich Brokkoli pflanzen für das Gemeinwohl der ganzen Familie.

    http://dacha-posadka.ru/sorta/kapusta-brokkoli-luchshie-sorta.html

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen