Gemüse

Wachsen, züchten und pflegen königliche Begonien zu Hause

Botanischer Name: Begonia imperialis.

Familie Begonium.

Heimatpflanzen. Südostasien und Indien.

Beschreibung Room Royal Begonia oder Rex Begonia für spektakuläres buntes Laub in einer Vielzahl von Farben, Formen und Texturen. Die Blätter sind groß mit Streifen oder Flecken von Silber, Rosa, Lila, Grün oder Burgunder. Winzige, unauffällige Blüten erscheinen auf hohen Stielen. Es ist ratsam, sie zu entfernen, damit die Pflanze zum Nachteil der Blätter keine Kraft auf die Blüte ausübt. Diese rhizomatöse Begonie mit einer dicken, fleischigen Wurzel befindet sich direkt unter der Bodenoberfläche. Die Größe des Blatttellers ist variabel, meist 22 cm lang und 12,5 cm breit, während die Pflanze selbst nur 30 - 40 cm hoch wird. Einige Arten königlicher Begonien fallen im Winter in eine Ruhephase.

Höhe Es erreicht eine Höhe von 30 cm.

Königliche Pflegebegonie

Temperaturbedingungen Die optimale Temperatur liegt zwischen 18 und 24 ° C. Sie verträgt keine Fröste, mag aber keine extreme Hitze über 26 ° C - die Pflanze kann innerhalb eines Tages sterben.

Beleuchtung Kann etwas weniger helles Licht tragen als die meisten Begonien, wächst gut unter Leuchtstofflampen. Fühlen Sie sich am besten in hellem, indirektem Sonnenlicht. Hintergrundbeleuchtung im Winter erhöht den Schatten der Blätter. Direkte Sonneneinstrahlung kann zu Verbrennungen führen.

Wie man sich um die königliche Begonie kümmert. Drehen Sie den Topf jede Woche, um eine gleichmäßige Beleuchtung zu erzielen. Bei schlechten Lichtverhältnissen können die Blätter abfallen. Getrocknete Blätter regelmäßig entfernen. Im Winter verlieren diese Begonien manchmal ihre Blätter und werden ruhend. Wenn dies passiert, schneiden Sie die verdorrten Blätter ab, hören Sie auf zu gießen und wickeln Sie die Topfpflanze in eine Plastiktüte. Kühl halten - bei ca. 16 ° C, bis innerhalb von 6 bis 10 Wochen ein neuer Anstieg eintritt. Für etwaige inhaltliche Änderungen dieser Art von Begonien sollte nach und nach unterrichtet werden.

Königliche Begonie zu Hause - der Boden. Poröser, leicht angesäuerter Boden auf der Basis von Torf, Blatthumus, Perlit und Torfmoos unter Zusatz einer kleinen Menge zerkleinerter Holzkohle. Es wächst gut in Fertigmischungen für Saintpaulia.

Top Dressing. Flüssigdünger, jede Woche auf ¼ der empfohlenen Dosis verdünnt oder alle zwei Wochen auf die Hälfte der Dosis verdünnt. Nicht in Ruhe füttern.

Zweck Effektive dekorativnolistvenny Zimmerpflanze.

Blütezeit. Im Sommer blüht die heimische königliche Begonie. Die Blüte ist unscheinbar und damit die Pflanze keinen Strom darauf ausgibt, brechen die Blütenstiele oft ab.

Luftfeuchtigkeit Ziemlich hoch, wie bei Farnen, sprüht nicht gern - sie können das Auftreten von Mehltau provozieren. Sorgen Sie für zusätzliche Feuchtigkeit, indem Sie die Pflanzen auf mit feuchten Steinen gefüllte Schalen stellen oder einen Luftbefeuchter verwenden. Begonien vertragen keine kalten Luftzüge und mögen keine Unterkühlung der Wurzeln.

Bodenfeuchtigkeit. Er mag ein nasses Substrat, verträgt aber kein stehendes Wasser an den Wurzeln. Mutterboden, ca. 2,5 cm, sollte zwischen den Güssen trocknen. Verwenden Sie zum Gießen immer Wasser mit Raumtemperatur. Versuchen Sie, beim Gießen nicht auf die Blätter der Pflanzentropfen zu fallen - wünschenswerterweise weniger gießen. Überschüssige Feuchtigkeit aus der Pfanne, die nach dem Gießen auftrat, sollte sofort abgelassen werden.

Transplantation von königlichen Begonien. Im Frühjahr, wenn die Rhizome aus dem Topf herauswachsen. Da das Wurzelsystem oberflächlich ist, verwenden Sie einen flachen Topf. Sie können das Rhizom während der Transplantation teilen. Entfernen Sie die Pflanze aus dem Topf und untersuchen Sie das Wurzelsystem. Die verfaulten Wurzeln sollten mit einem scharfen, sterilen Werkzeug geschnitten und die Schnittflächen mit zerkleinerter Holzkohle bestreut werden. Nehmen Sie keine zu großen Tanks zum Anpflanzen mit - überschüssiger Boden wird Feuchtigkeit ansammeln und die Wurzeln der Pflanzen verrotten.

Reproduktion der königlichen Begonie. Blätter und Stecklinge wurzeln in einer Mischung aus feuchtem Torf und Perlit, möglicherweise unter Verwendung von Wachstumshormonen. Bewahren Sie die Setzlinge an einem warmen, hellen Ort mit einer Temperatur von 24 - 27 ° C auf. Blattstecklinge wurzeln in der Regel 3-4 Wochen und können auch in einem einfachen Glas mit Wasser Wurzeln schlagen. Nach dem Pflanzen sollten die Stecklinge mit transparentem Kunststoff oder Glas bedeckt werden, um eine gleichmäßige Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten. Im Frühjahr gesäte Samen. Die Samen sind sehr klein und brauchen Licht für die Keimung, also nicht mit Erde bestreuen. Bei einer Temperatur von 25 ° C dauert die Keimung 15 - 20 Tage. Die überwiegende Mehrheit der Begonien sind derzeit Hybriden, daher erben aus Samen gewonnene Pflanzen möglicherweise nicht die gesamte Schönheit der Mutterpflanze. Die Aufteilung der Rhizome während der Transplantation. In einem eng geformten Topf wachsen oft königliche Begonien aus den Filialen der Töchter - sie werden in getrennte Tassen gestaucht.

Schädlinge und Krankheiten. Königliche Begonien sind aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit nur schwer zu züchten. Feuchtigkeit auf den Blättern und Stielen verursacht Pilzkrankheiten (z. B. Mehltau) und das Auftreten von Fäulnis. Trockene, spröde Blätter entstehen durch zu trockene Luft. Beim direkten Besprühen der Blätter kann Mehltau auftreten. Stehendes Wasser im Boden führt zu Wurzelfäule. Spinnmilben und Weiße Fliegen können von Schädlingen stammen.

Hinweis Begonia ist in der Lage, die Raumluft von schädlichen Verunreinigungen zu befreien.

Hydroponik. Wenn Begonien in einer hydroponischen Lösung gezüchtet werden, werden sie häufig vom Wachstum und der Größe der Blätter ihrer im Boden gewachsenen Mitarbeiter übertroffen.

Zusammenfassung - 7 Erfolgsgeheimnisse:

  1. Wachstumstemperatur: Das ganze Jahr über bei normaler Raumtemperatur zwischen 18 und 24 ° C.
  2. Beleuchtung: Ein gut beleuchteter Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung kann unter künstlichem Licht wachsen.
  3. Bewässerung und Luftfeuchtigkeit: Trocknen Sie bei Raumtemperatur die oberste Bodenschicht zwischen den Bewässerungen. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch.
  4. Beschneiden: Entfernen Sie alte getrocknete Blätter rechtzeitig, um ein attraktives Aussehen zu erhalten.
  5. Boden: lockerer, durchlässiger Boden mit ausreichendem Nährstoffgehalt und saurem pH-Wert.
  6. Top Dressing: In der warmen Jahreszeit füttern wir 2 mal im Monat.
  7. Fortpflanzung: Blatt- und Stängelschnitt im Frühjahr und Sommer, Teilung großer Pflanzen während der Transplantation, Samen und Tochterrosetten.

Das könnte Sie auch interessieren:

http://zelenypodokonnik.ru/begonievye/139-begoniya-korolevskaya

Blume zum Neid der Gäste - königliche Begonie

Trotz der großen Vielfalt an Sorten und Pflanzenarten der Gattung Begonia gilt Royal als unübertroffen. Ihr zweiter Name ist Begonia Rex.

Diese Blume hat elegantes, dichtes, üppiges Laub mit charakteristischen Formen und Schattierungen. Selektoren und Hobby-Blumenzüchter schätzen die königliche Begonie zur Dekoration und nicht die Schönheit von Blumen.

Dieser Artikel enthält alle grundlegenden Informationen über die königliche Begonie.

Entstehungsgeschichte und Beschreibung der Pflanze

1956 wurde auf der Londoner Auktion, die asiatischen Orchideen gewidmet war, eine neue Blume eröffnet - die Royal Begonia. Drei Jahre später entwickelten die Züchter mehrere weitere Unterarten der Pflanze. Seitdem begann eine aktive Arbeit an der Schaffung neuer Hybridsorten.

Insgesamt wurden asiatische Arten zum Überqueren verwendet. Bei der Selektion haben sie zahlreiche Arten von Blüten hervorgebracht, die sich in Form und Farbe der Blätter unterscheiden. Die Blütenstände haben keine kleinen und dekorativen Eigenschaften. Königliche Begonie gilt als mehrjährige Pflanze mit einem dicken kriechenden Rhizom.

Verschiedene Blattformen an langen Stecklingen bilden einen bis zu 50 cm hohen Strauch, die Blätter sind samtig, asymmetrisch, mit unterschiedlichen Mustern.

Schauen Sie sich Fotos an, wie Begonie blüht:

Gemeinsame Sorten

Infolge langjähriger Züchtung und Kreuzung verschiedener Pflanzenklassen erhielt das Ergebnis eine Vielzahl von Hybriden. Die häufigsten Sorten königlicher Begonien sind:

  • Afrikanischer Dschungel.
  • Charme.
  • Schwarzer Fangzahn.
  • Frohe weihnachten
  • Eisernes Kreuz.
  • Mikado.
  • Vesuv.
  • Dämon
  • Madame Ponpadur.

Ort und Beleuchtung

Die Sorten der dekorativen und belaubten Begonien haben eine reiche, helle Laubfarbe, die intensives Licht erfordert. Ohne Licht verfärben sich die Blätter blass und trocken. Das Eindringen von direktem Sonnenlicht wirkt sich aber auch nachteilig auf die königliche Begonie aus.

Der bequemste Ort ist der Halbschatten. Die Pflanze sollte nicht nur einseitig beleuchtet werden. In diesem Fall ist die Krone der Begonie einseitig und zum Fenster geneigt. Dies macht sich insbesondere dann bemerkbar, wenn der Lichttag und die Wachstumsrate der Blüte zunehmen. Vergessen Sie nicht, den Topf jede Woche zu drehen.

Empfohlener Boden

Der Boden für die königliche Begonie sollte locker, weich, mit Mineralien angereichert sein und einen neutralen pH-Wert aufweisen. Eine solche Komposition entsteht durch eine Mischung aus Flusssand, Torf, Blatterde, Ton. Sogar der Boden kann Kiefernrinde enthalten, die den Boden säuert und lockert. Nicht geeignetes Land mit Beeten oder reinem Torf. Die beste Option wäre, fertigen Boden zu kaufen. Vor dem Pflanzen muss jedes Land erwärmt und leicht mit abgetrenntem warmem Wasser angefeuchtet werden.

Pflanzen und Verjüngung

Jedes Jahr muss eine Zimmerblume umgepflanzt werden. Mach es im zeitigen Frühjahr. Wählen Sie dazu einen Topf mit einem Durchmesser, der größer als der vorherige ist, aber nicht tief, damit keine Flüssigkeit stagniert.

Die maximale Größe des Topfes beträgt 9-10 cm Durchmesser. Es ist darauf zu achten, dass die Wurzeln der Pflanze 2-4 cm von der Bodenoberfläche entfernt sind. Einmal in 4 Jahren muss die Begonie verjüngt werden. Dies liegt daran, dass die Blüte ihre Form verliert, der Busch verfällt, die Blätter und Blütenstände kleiner werden.

Anstelle der alten Stecklinge werden in dem zuvor vorbereiteten Land neue Stecklinge gepflanzt. Achten Sie auf die Drainage in einem Topf. Eine ungewöhnliche Komposition wäre, wenn Sie mehrere Sorten königlicher Begonien in einen Topf pflanzen würden.

Grundversorgung

In der Natur wächst königliche Begonie in den Tropen, wo es feucht und heiß ist. Die Pflanze ist nicht anspruchsvoll, aber Sie sollten auf einige Nuancen der Pflege achten:

  1. Das angenehme Temperaturregime wird als +20 bis +24 ° C angesehen, in der kalten Jahreszeit nicht unter +16 ° C. Ein regelmäßiger Luftaustausch ist notwendig, aber lassen Sie die Blume nicht im Zug. Temperaturabfälle können seinen Zustand beeinträchtigen.
  2. Begonie bevorzugt kühle Räume mit feuchter Luft. Die Luftfeuchtigkeit im Raum variiert zwischen 50 und 70%. Die großen Blätter der Blüte weisen eine erhebliche Verdunstungsfläche auf, während das Wurzelsystem den Feuchtigkeitsverlust nicht ausgleichen kann. Lassen Sie die Pflanze im Winter nicht auf der Fensterbank. Vom kalten Fenster bis zu den Wurzeln ist es nicht angenehm, sie erhalten nicht genügend Nahrung. Im Gegensatz dazu trocknen die Blätter aus dem heißen Strahl der Batterien aus.
  3. Königliche Begonie des Wassers sollte, 1-2mal pro Woche großzügig sein. In der Hitze ist es besser, täglich zu befeuchten. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Flüssigkeit nicht im Topf stagniert, da sonst das Wurzelsystem verrotten kann. Manchmal versuchen sie, die Feuchtigkeit mit reichlich Wasser auszugleichen, was nicht erlaubt ist. Verwenden Sie nur weiches Wasser, vorzugsweise angesäuert, unter Zusatz von Zitronensaft. Lassen Sie keine Feuchtigkeit auf die Blätter. Im Winter ist die Bewässerung minimal.
  4. Die königliche Begonie sollte im Sommer und Frühjahr gefüttert werden. Das Verfahren wird 1 Mal pro Woche durchgeführt, vorzugsweise mit Mineraldüngern, die zu gleichen Teilen K, Ca, P enthalten.

Häufige Krankheiten

Royal Begonia ist wie andere Zimmerpflanzen anfällig für Krankheiten. Der Hauptgrund dafür ist eine Verletzung des richtigen Raumklimas. Abweichungen von den Parametern können zur Entwicklung solcher Krankheiten führen:

  • Mehliger Tau. Pilzkrankheit von Zimmerblumen, bei der sich auf der Blattoberfläche ein weißer Belag befindet. Wenn sich der Pilz ausbreitet, erscheinen gelbliche Flecken in runder Form. Sie können auf dem Lumen oder auf der Rückseite der Blätter gesehen werden. Mehltau entwickelt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und mangelnder Belüftung. Zur Bekämpfung dieser Krankheit sollte man ein Fungizid oder Schwefel aufsprühen.
  • Wurzelfäule Die Krankheit entwickelt sich aufgrund eines Überflusses an Feuchtigkeit im Boden und einer niedrigen Temperatur im Raum. Die Wurzeln der Pflanze werden zuerst beschädigt. Diese Krankheit breitet sich auch auf die Blätter aus, sie sind verdreht und die Stängel verrotten. Sie können Begonien von diesem Problem befreien, indem Sie die beschädigten Stellen entfernen und das Fungizid mit einer Lösung behandeln.

Bei unsachgemäßer Pflege leidet die königliche Begonie häufig:

  • Blasse, helle Farbe der Blätter - viel Sonnenlicht.
  • Dünnes, ausgedehntes Laub - Mangel an Pflanzenbeleuchtung.
  • Die getrockneten Ränder der Blätter - der Mangel an Feuchtigkeit.

Um dies zu verhindern, ergreifen Sie regelmäßig vorbeugende Maßnahmen: Auflockerung des Bodens, rechtzeitige Bewässerung, Belüftung, optimale Beleuchtung, angenehme Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

Schädlinge

Insektenschädlinge betreten das Haus mit Erde, Blumen, ungewaschenem Obst und Gemüse.

  • Blattlaus Es ernährt sich von Pflanzensaft, was zu Blattverformungen führt. Mit diesem Schädling kämpfen mit der Behandlung der Infusion von Schöllkraut, Zwiebel Abkochung.
  • Spinnmilbe Befindet sich auf der Unterseite des Blattes. Bevorzugt auch junge Triebe. Das Auftreten einer Zecke wird durch Blässe angezeigt, die vom Laub abfällt. Liebt die trockene Umgebung des Spinnenschädlings im Raum. Um die Verwendung von Seifenlösung zu zerstören.
  • Thrips. Kleine fliegende Schädlinge. Anzeichen ihrer Anwesenheit auf Begonien: dunkelbraune Flecken auf den Blättern, die entlang der Ränder oder in der Mitte verteilt sind. Anschließend färbt sich das Blatt gelb und stirbt ab. In diesem Fall ist eine dringende Behandlung der Begonie mit einer Insektizidlösung erforderlich.

Als Vorsichtsmaßnahme gegen böse Insekten ist es wichtig, die Blätter der Begonie mit einem trockenen Tuch von Staub und Schmutz abzuwischen. Inspizieren Sie die Anlage mindestens zweimal im Monat.

Zucht

Die Grundprinzipien der Zuchtbegonien sind Samen, Pfropfen oder Wurzelteilung:

  • Die Samen werden am Ende des Winters in ein Becken mit Drainage gesät. Töpfe mit zukünftigen Sämlingen sollten unter Gewächshausbedingungen stehen. Nach 2-3 Wochen erscheinen die ersten Triebe. Die ersten Blätter haben eine grüne Farbe, mit der Zeit nimmt sie die der Sorte entsprechende Farbe an.
  • Vegetative Methode. Für die Zucht ist es wichtig, ein gesundes, starkes Elternelement mitzunehmen. Sie können den Stiel, das Blatt, einen Teil des Blattes nehmen. Geschnittene Blätter können mit Wasser versetzt oder vor den Wurzeln in eine feuchte Erde gelegt werden. Besonders der Prozess verläuft schnell, wenn Sie Wachstumsförderer verwenden. Vorbereitungen wie "Kornevin", "Zirkon". Es ist auch wichtig, einen Treibhauseffekt für Pflanzen zu erzeugen.
  • Die Teilung von Rhizomen, die in der Zeit des Pflanzens oder Verpflanzens von Pflanzen erzeugt wurden. Ein Teil der Wurzel wird in eine zuvor vorbereitete Bodenmischung gepflanzt. In einem Raum mit einer Temperatur von + 20-24 ° C belassen. Nach ein paar Wochen erscheinen junge Sprossen.

Es wird angenommen, dass die königliche Begonie dem Haus Harmonie bringt. Der beste Ort für sie ist das Wohnzimmer. Hier geht es um eine andere Energie, mit der Ankunft der Gäste. Die Pflanze ist in der Lage, alle negativen Faktoren zu neutralisieren und eine günstige Atmosphäre zu schaffen.

Ähnliche Videos

Auch über die königliche Begonie gibt es in diesem Video:

http://dacha.expert/domashnie-rasteniya/tsvetushhie/begoniya/vidy-b/korolevskaya.html

MirTesen

Begonie ist eine der hellsten und vielfältigsten Pflanzen.

Die Heimat dieser exotischen Schönheit sind die heißen Tropenwälder Afrikas, Asiens und Südamerikas. Die Anlage ist nach dem Gouverneur der Insel Haiti M. Begon benannt.
Zur Vielfalt der Sorten und Arten von Begonien gehören Sträucher, Zwergsträucher und Kräuterpflanzen. Für Gärtner sind dekorative Blüten und dekorative Blätter die attraktivsten Hybridsorten.

Wussten Sie, dass Begonie...

  • Begonie duldet keine Aufregung.
    Dies ist eine sehr ruhige Blume, die häufige und ungerechtfertigte Standortänderungen nicht toleriert. Außerdem bevorzugt die Begonie, dass niemand in ihren Raum eingreift, weshalb es notwendig ist, ihre Blätter, Knospen und Sprossen so selten wie möglich zu berühren.
  • Begonie liebt Licht.
    Wenn Sie den besten Ort für Ihre Schönheit auswählen möchten, stellen Sie den Topf in das Südost- oder Südwestfenster. Die Pflanze bevorzugt helles Licht, verträgt aber kein direktes Sonnenlicht.
  • Begonie liebt Wärme.
    Die Sommertemperatur einer Blume darf 20 Grad nicht überschreiten, und der Winter sollte 18 Grad nicht unterschreiten. Daher bevorzugt Begonie das ganze Jahr über eine flache Lufttemperatur ohne plötzliche Abfälle.
  • Begonie verträgt keine zu feuchten Böden.
    Im Sommer muss die Pflanze ziemlich häufig gegossen werden, ein Überschuss an Feuchtigkeit kann jedoch das Wurzelsystem schädigen. Im Winter wird die Bewässerung reduziert und erst dann bewässert, wenn der Boden einige Zentimeter trocken ist. Verwenden Sie zur Bewässerung warmes, getrenntes Wasser.
  • Begonie toleriert keine Wasserbehandlungen.
    In keinem Fall darf die Pflanze auch bei heißem Wetter besprüht werden, dies führt zu dunkelbraunen Flecken auf den Blättern. Die optimale Luftfeuchtigkeit kann mit einem Luftbefeuchter oder durch Aufstellen eines Behälters mit Wasser in der Nähe der Anlage aufrechterhalten werden.
  • Begonie stellt hohe Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens.
    In der Erdmischung für Begonien müssen solche Bestandteile enthalten sein:
    • Erde Rasen, Blatt und Humus;
    • Torf;
    • Sand

Wenn Sie eine junge Pflanze pflanzen, können Sie den Boden verwenden, der aus Blatt- und Torfboden besteht.

Es ist besser, zerkleinertes Sphagnummoos zu der im Laden gekauften Erdmischung hinzuzufügen.

Eigenschaften Transplantationsbegonien.

In der Regel werden die Pflanzen alle paar Jahre im Frühjahr umgepflanzt, wenn Sie feststellen, dass sich das Wurzelsystem eng in einem Topf befindet. Der Boden wird so in einen Topf gegossen, dass Sie den Boden anschließend füllen können, wenn zusätzliche Wurzeln erscheinen. Die erste Blüte erfolgt ungefähr anderthalb Monate nach der Pflanzentransplantation.
Dies sind allgemeine Richtlinien für die Pflege von Begonien. Jede Art und Sorte dieser Blume erfordert jedoch besondere Aufmerksamkeit.

Immer blühende Begonie

Sorte: Everlasting Begonia

Aus der Geschichte: Alle immer blühenden Begonien sind Halbsträucher, die nicht höher als einen halben Meter sind. Blattplatte ist breit, glatt, hat eine einfache Form und Adern. Der Stiel ist fleischig und glatt. Blütenstände sind klein, können verschiedene Farben haben: weiß, rosa oder rot. Die Blüten sind in Blütenständen auf langen Stielen gesammelt.

Diese Kategorie von Pflanzen wird von mehreren Arten vertreten:

  • Feinbegonie (Begonia gracilis), Heimat ist Mexiko;
  • Begonie Schmidt (Begonia Schmidtiana), die in Brasilien verbreitet ist;
  • Begonia lanchiana (Begonia lyncheana), deren natürlicher Lebensraum Kolumbien ist.

Pflanzenpflege

Damit Begonien ihren Namen vollständig rechtfertigen können, müssen dafür komfortable Bedingungen geschaffen werden.

Belichtung: Die Pflanze benötigt einen langen Lichttag - mindestens 16 Stunden. Fitolampen werden als zusätzliche Lichtquelle eingesetzt. Wenn es nicht möglich ist, einen solchen Beleuchtungsmodus zu organisieren, muss der Topf mit einer Pflanze an einem kühlen Ort aufgestellt werden (nicht unter 15 Grad). Dies sind optimale Bedingungen für die Ruhezeit von Begonien.

Das Temperaturregime sollte das ganze Jahr über konstant sein - nicht unter 20 und nicht über 25 Grad.

Bewässerung: Die Pflanze muss gewässert werden, nachdem das erdige Koma einige Zentimeter getrocknet und überschüssiges Wasser aus der Pfanne entfernt wurde.
Trotz der Tatsache, dass Begonie hohe Luftfeuchtigkeit liebt, ist es unmöglich, es zu sprühen. Es ist notwendig, alternative Methoden zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Raum anzuwenden.

Umpflanzen: Zum Umpflanzen ist es besser, eine spezielle Grundierung zu verwenden, die im Handel erhältlich ist, und Vermiculit oder Perlit hinzuzufügen. Eine gute Drainageschicht ist erforderlich. Die Kapazität für Begonien ist mit einer Tiefe von nicht mehr als 20 Zentimetern besser zu wählen.

Blüte: Um die weitere Blüte der Begonien zu gewährleisten, ist es wichtig, den Strauch zweimal im Monat zu füttern. Verwenden Sie dazu komplexe Düngemittel, die Mangan und Bor enthalten.

Beschneiden: Die Pflanze benötigt kein spezielles Beschneiden, es reicht aus, um die beschädigten Blätter und Triebe zu entfernen.
Wenn Ihre immer blühende Begonie sehr erwachsen ist, können Sie sie nicht umpflanzen, sondern aktualisieren, indem Sie eine junge Pflanze aus Blattstecklingen züchten.

Tuberöse Begonie

Sorte: Tuberöse Begonie

Aus der Geschichte: Eine ziemlich vielfältige Kategorie von Pflanzen, in der es Sorten mit doppelten und glatten Blattplatten, doppelten und einfachen Blütchen in verschiedenen Farbnuancen, einfarbig und bunt gibt.

Diese Art von Pflanze wird von mehreren Arten vertreten. In der Regel werden Blüten in Blütenständen, asymmetrischen Blättern und fleischigen Trieben gesammelt.

  • Hängende Begonie. Die Höhe des Busches erreicht 35 Zentimeter, der Blütenstand ist rot.
  • Begonie Sutherland. Es handelt sich um eine Ampel-Begonie mit kupferfarbenen Blütenständen und einer Strauchhöhe von bis zu 35 Zentimetern.
  • Mehrblütige Begonie. Unterscheidet sich in verschiedenen Abstufungen von Blütenständen sowie gefüllten Blüten.

Pflanzenpflege

Beleuchtung: Da Begonien Wärme und Licht bevorzugen, wählen Sie für knollenartige Sorten Süd- und Ostfenster, vermeiden Sie jedoch direktes Sonnenlicht auf den Blättern und Blütenständen. Im Winter ist es unerlässlich, der Begonie mehrere Stunden helles Licht zu spenden. Wenn in Ihrem Haus diese Bedingungen nicht gegeben sind, verwenden Sie eine zusätzliche Lichtquelle.

Temperatur: Es ist wichtig, das Temperaturregime zu beachten: Im Sommer ist es notwendig, die Temperatur nicht höher als 20 Grad und im Winter nicht niedriger als 15 Grad zu halten
Tuberöse Begonien erfordern reichlich Wasser, aber ein Überschuss an Feuchtigkeit sollte vermieden werden. Im Winter ist die Bewässerung auf ein Minimum reduziert.

Luftfeuchtigkeit: Um die erforderliche Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten, können Sie feuchten Torf verwenden, der in die Pfanne gegossen und in einen Topf mit einer Blume gefüllt wird.

Umpflanzen: Die Pflanze wird nur dann umgepflanzt, wenn dies unbedingt erforderlich ist und das Wurzelsystem einen größeren Topfdurchmesser erfordert. Die Prozedur wird im Frühjahr durchgeführt.

Königliche Begonie

Sorte: Royal Begonia

Aus der Geschichte: Royal Begonia hat einen zweiten Namen - Begonia Rex. Diese erstaunlich attraktive Pflanze beherbergt den Bundesstaat Assam im Nordosten Indiens.

Diese Art ist eine krautige Pflanze. Der Stiel ist fleischig und kurz, mit roten Haaren bedeckt, das Wurzelsystem ist stark entwickelt. Die Blätter sind mit langen Blattstielen an den Trieben befestigt, so dass der Busch der königlichen Begonie sehr üppig ist. Die Blattteller sind groß, dekorativ, haben eine asymmetrische Form, gezackte Kanten und eine spitze Oberseite. In der Regel ist der obere Teil des Blattes samtig und mit verschiedenen Mustern bedeckt, und der untere Teil ist burgunderrot gestreift und dunkelgrün. In der Höhe kann die Pflanze einen halben Meter erreichen.

Diese Art von Begonien hat im Gegensatz zu wunderschön blühenden Sorten unscheinbare rosa Blüten mit einem Durchmesser von nicht mehr als einem Zentimeter.

Die am häufigsten vorkommenden Sorten königlicher Begonien.

- Schnecke (Escargot). Dies ist ein kleiner Busch mit einer Höhe von nicht mehr als 30 Zentimetern. Am wertvollsten sind die leicht gewellten Blätter, die sich am Stiel in die ursprüngliche Spirale verwinden. Sehr elegant ist auch die Farbe des Blatttellers: dunkle Olive mit einem silbernen Streifen.

- Dollar runter. Dies ist eine Miniatursorte von Begonien mit ungewöhnlichen scharlachroten Blättern, die oben zugespitzt und von einem schwarzen Rand eingerahmt sind.

- Griffin (Gryphon). Die Pflanze ist mittelgroß mit sehr großen Blättern, eingerahmt von einem schönen geschnitzten Rand. Die Farbe der Blätter ist zweifarbig: dunkelgrün und perlrosa.

Pflanzenpflege

Luftfeuchtigkeit: Diese Begonienart ist die anspruchsvollste unter den Luftfeuchtigkeitsanforderungen. Eine häufige Ursache für den Tod von Pflanzen ist trockene und heiße Luft. Um Probleme mit der Luftfeuchtigkeit zu vermeiden, können Sie eine Palette mit weichem Sand, Kies oder Blähton verwenden. Schönes Aussehen in der Nähe der Pflanze dekorativen Brunnen, die auch die Luft im Raum befeuchtet.
Wie andere Arten verträgt die königliche Begonie kein Sprühen, was zu Blattfäule und dunklen Flecken führt.

Bewässerung: Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, damit der Boden immer feucht bleibt, aber nicht zu feucht. Lassen Sie beim Gießen kein Wasser auf die Blätter fallen.

Temperatur: Ost- und Westfenster eignen sich perfekt für königliche Begonien, bei denen kein direktes Sonnenlicht, sondern eine helle Beleuchtung herrscht.
Im Sommer sollte die Lufttemperatur 25 Grad nicht überschreiten und im Winter - unter 18 Grad fallen. Für diese Begonie gibt es keine Ruhezeit.

Umpflanzen: Es ist besser, die Pflanze jeden Frühling im Frühjahr in einen Topf mit größerem Durchmesser umzutopfen. Sie müssen einen breiten Topf wählen.

Top-Dressing: Royal Begonia erfordert ziemlich häufiges Top-Dressing - zwei- bis dreimal im Monat während des aktiven Wachstums. Es ist besser, komplexe Mineraldünger zu wählen.

Fortpflanzung, Kneifen: Wenn Sie Ende Februar einen üppigen Strauch formen möchten, kneifen Sie die Triebspitzen und senden Sie Luftwurzeln in die Mitte des Topfes.
Die Pflanze vermehrt sich leicht genug mit Hilfe von Blattstecklingen.

Ampelnaya Begonie

Grad: Ampelnaya Begonie

Aus der Geschichte: Dies ist eine erstaunliche Pflanze, die mit der richtigen Pflege vom frühen Frühling bis zum späten Herbst blühen kann. Gleichzeitig ist ampelöse Begonie eine völlig wählerische Pflanze und erfordert keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die Sprosse der Begonie steigen ab, weshalb die Sorte Ampel ist. Das Laub hat eine saftige, helle Farbe. Die schönsten Blütenstände - Frottee, kaskadiert. Versuchen Sie bei der Auswahl einer Pflanze, eine Begonie mit männlichen Blütenstielen zu finden. In diesem Fall werden Sie große, gefüllte Blüten mit einem Durchmesser von bis zu acht Zentimetern bewundern. Die Blühdauer jeder Blüte beträgt bis zu zehn Tage.

Pflanzenpflege


Temperatur: Für den Anbau von ampelöser Begonie empfiehlt es sich, einen Aufhängekorb oder eine hohe Vase zu wählen. Für die Bildung einer großen Anzahl von Blütenständen ist eine helle Beleuchtung erforderlich, die südlichen Fenster sind der ideale Ort, aber die Sommerhitze ist besser, um die Blumentöpfe an den östlichen Fenstern neu anzuordnen. Die optimale Temperatur beträgt 20 Grad. Diese Sorte ist die haltbarste und verträgt Temperaturen von 25 Grad und sogar 12 Grad.

Bewässerung: Die Bewässerung von ampelöser Begonie sollte regelmäßig erfolgen, insbesondere während der Blütezeit. Im Winter hat sich die Bewässerung drastisch verringert. Es ist wichtig, dass der Boden nicht lange trocken oder zu feucht bleibt.

Blüte, Top-Dressing: Eine reichhaltige Blüte ist nur bei ausreichendem Top-Dressing der Begonien möglich. Die erste Fütterung mit Stickstoffdünger erfolgt im zeitigen Frühjahr. Während der Blüte werden komplexe Mineraldünger verwendet. Zweimal im Sommer muss der Busch mit organischem Dünger gefüttert werden.

Pflege: Die Pflanze benötigt Sauberkeit, dazu müssen getrocknete Blüten und beschädigte Blätter entfernt werden. Im Frühling können Sie eine Warmwasserbehandlung durchführen, damit die Frau nach dem Winter aufwacht.

Begonie Elatio

Grad: Begonie Elatior

Aus der Geschichte: Dies ist die schönste und blühendste Begonie. Sie liebt Blumenzüchter sehr, weil im Winter an einem Strauch große, rote Blütenstände blühen. Deshalb wird diese Sorte auch Winterbegonie genannt.
Dies ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die eine Höhe von nicht mehr als vierzig Zentimetern erreicht. Der Stiel der Begonie ist fleischig und dick, die Blätter sind abwechselnd acht Zentimeter lang und mit Hilfe eines Blattstiels am Stiel befestigt. Die Form des Blechs erinnert an ein Herz mit einer rauen Kante. Die Außenseite des Blattes ist glänzend, hell und saftig, der Boden ist matt, hat eine hellgrüne Tönung. Die Blüten sind in Blütenständen auf langen Stielen gesammelt.

Die häufigsten Sorten sind:

  • Schwabenland. Große Sorte, reich blühend.
  • Annebell Seltene Sorte mit gelben, halbgefüllten Blüten.
  • Piccora. Niedrig wachsende Sorte mit üppig rosa, gefüllten Blüten.

Pflanzenpflege

Wahl: Sie können die Elatio begonia nur erwerben, wenn Sie die Pflanze mit viel hellem Licht versorgen können. Gleichzeitig sollte Begonie nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Temperatur: Die Sommerlufttemperatur sollte 25 Grad nicht überschreiten und die niedrigere darf 18 Grad nicht unterschreiten.Diese Begonienqualität kann mit größter Sorgfalt besprüht werden, um ein übermäßiges Befeuchten von Erde, Blättern und Blüten zu verhindern.

Bewässerung: Die Pflanze sollte regelmäßig gewässert werden, während der Boden trocknet. Das überschüssige Wasser aus der Pfanne sollte jedoch gegossen werden.

Verpflanzung: Der Boden sollte locker, nahrhaft und wasserdurchlässig sein. Im Laden ist es besser, einen speziellen Boden auf Torfbasis zu wählen und Vermiculit hinzuzufügen.

Blüte: Nach der Blüte verliert der Strauch seine dekorative Wirkung. Es genügt jedoch, ihn zu verjüngen, kleine und schwache Triebe abzuschneiden, in einen größeren Topf zu verpflanzen und schon bald wird die Pflanze üppig und schön.

Um eine reichhaltige Blüte zu gewährleisten, ist es notwendig, den Lichttag für Begonien in wenigen Wochen auf neun Stunden zu reduzieren. Decken Sie dazu den Busch mit einer dunklen Folie ab. Sie können die Pflanze mit einem Pflanzenwachstumshemmer behandeln. Nach zwei Wochen sollte der helle Tag wieder mindestens 16 Stunden betragen.

Begonie Meson

Sorte: Mason's Begonia

Aus der Geschichte: Der dekorativste Teil von Masons Begonie sind zweifellos die Blätter mit den ursprünglichen Mustern. In der Mitte jedes Blattes ist ein schokoladenfarbenes Kreuzmuster zu sehen. Die Heimat der Pflanze ist Neuguinea.

Der Busch wird 20 Zentimeter hoch. Jedes Blatt Begonien kann bis zu 20 Zentimeter lang sein. In der Regel sind die Blätter grün mit einem gelblichen Schimmer und einer leichten silbrigen Blüte. Im Sommer können hässliche, kleine Blüten von grünlicher Farbe erscheinen.

Pflanzenpflege

Temperatur, Luftfeuchtigkeit: Besondere Anforderungen an die Pflege der Mason-Begonie sind eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine hohe Lufttemperatur das ganze Jahr über von mindestens 15 Grad.

Umpflanzen: Es ist besser, den Bodenkompost zu wählen und eine gute Drainageschicht auf den Topfboden aufzutragen. Damit die Pflanze gesund und kräftig aussieht, muss der Strauch jedes Jahr im Frühjahr in einen neuen, größeren Topf umgepflanzt werden. Wenn die Begonie ihre maximale Größe erreicht, kann sie darauf beschränkt sein, die oberste Bodenschicht im Topf zu ersetzen.

Bewässerung, Fütterung: Die Bewässerung sollte das ganze Jahr über vorsichtig und moderat sein. Die Luftfeuchtigkeit muss hoch gehalten werden. Stellen Sie dazu den Blumentopf in eine Schale mit feuchtem Sand oder Kieselsteinen. Während des aktiven Wachstums ist es notwendig, den Busch mit komplexen Düngemitteln zu füttern.

Tiger Begonie

Sorte: Tiger Begonia

Aus der Geschichte: Tiger Begonia heißt Bower's Begonia. Heimatpflanzen sind tropische Wälder Mexikos und Amerikas.

Es ist ein bunter Strauch mit einer großen Anzahl von Blättern, die wie ein Herz geformt und am Rand gezackt sind. Die Länge der Blätter überschreitet nicht sieben Zentimeter. Die Oberseite des Blatttellers ist olivfarben mit einem braunen Schimmer und kleinen grünen Flecken. Stängel verzweigt und aufrecht. Die maximale Größe einer Pflanze überschreitet 30 Zentimeter nicht.

Blumen sind klein und unauffällig, viele Züchter schneiden sie ab, damit die Blätter die maximale Menge an Nährstoffen erhalten.

Pflanzenpflege

Bewässerung, Bedeutung: Die Pflanze ist unansehnlich und erfordert keine besonderen Bedingungen. Es ist notwendig, die Luftfeuchtigkeit im Raum konstant hoch zu halten und den Boden regelmäßig zu befeuchten. Es ist wichtig, dass der Topf nicht zu feucht ist und kein Wasser auf die Blätter der Pflanze fällt. Verwenden Sie zur Bewässerung nur abgetrenntes und weiches, leicht warmes Wasser. Um der Luftfeuchtigkeit gerecht zu werden, ist es besser, den Topf auf eine Palette mit feuchtem Lehm oder Kieselsteinen zu stellen.

Temperatur: Die angenehmste Temperatur beträgt 22 Grad im Sommer und mindestens 18 Grad im Winter.

Beleuchtung: Für die Beleuchtung ist es besser, Begonien mit Halbschatten oder diffusem Licht zu versorgen. Die besten sind die Nord-, Nordwest- und Ostfenster.

Begonie ist eine wunderbar vielfältige, originelle und ungewöhnliche Pflanze. Jeder Züchter findet mit Sicherheit seine Lieblingspflanzensorte. Trotz der Tatsache, dass jede Art eine gewisse Aufmerksamkeit und Sorgfalt erfordert, werden die Kräfte, die Sie aufwenden, belohnt, wenn der Busch mit leuchtenden Farben blüht. Denken Sie daran, dass diese Arten von Begonien eine hohe Luftfeuchtigkeit, helles Licht, hohe Lufttemperatur, genaues Gießen und natürlich Liebe und Fürsorge erfordern.

http://s30668802513.mirtesen.ru/blog/43706123926

Royal Begonia - fünf beliebte Sorten und häusliche Pflege

Die ursprüngliche Laubpflanze Begonia Rex ist nicht nur schön, sondern auch nützlich. Große, spitze Blätter haben phytonzide Eigenschaften und reinigen die Luft von schädlichen Verunreinigungen.

In der Natur wächst die königliche Begonie in den tropischen Wäldern Ostindiens.

Wir haben ausschließlich in der Indoor-Blumenzucht verwendet.

Für einen erfolgreichen Anbau ist es wichtig, optimale Bedingungen zu schaffen, die dem warmen, feuchten Klima der historischen Heimat ähneln.

Königliche Begonie hat ein dickes kriechendes Rhizom, das sich über die Bodenoberfläche erhebt.

Die Blätter sind breit oval, asymmetrisch, mit einer herzförmigen Basis und scharfen Kanten.

Je nach Sorte variiert die Farbe von bronzebraun mit silbernen Flecken bis kirschrot mit metallischem Schimmer.

Wenn die unteren Platten austrocknen, gibt es offensichtliche Spuren auf dem Rhizom.

Arten und Sorten

Zu Hause werden aus Gründen des schönen Laubs auch angebaut:

  • Rotblättrige Begonie oder Fista (wissenschaftlicher Name ist Begonia erythrophylla (feastii)),
  • Die Begonie ist Kragen, es ist eine Begonienmanschette (lat. Begonia manicata),
  • Begonia borshevikovolistnuyu (Begonia heracleifolia),
  • Begonienpunkt (Begonia maculata).

Die beliebteste der dekorativen Blattgruppe der Begonien ist jedoch Begonia Rex. Aufgrund der vielfältigen Arbeit der Züchter entstanden mehrere Sorten. Mini Merrou Christmas, Escargot, Dollar Down, Grifon und Dark Mambo verdienen eine genauere Betrachtung.

Mini Frohe Weihnachten

Hybride, 1978 von dem Erfinder Woodriff gezüchtet. Die durchschnittliche Größe einer überwachsenen Pflanze beträgt 30 cm.

Die Oberseite der Platte ist samtig, der untere Teil der Platte ist von großen Adern durchschnitten. Die Farbe variiert von Zentrum zu Peripherie. In der Mitte ist es braun, dann verwandelt es sich zum Rand hin in Rot-Purpur und Weiß-Grün. Die vielfältigste Begonien-Sorte.

Begonie Escargot

Zweifarbige silbergrüne Blätter, spiralförmig verdreht, ähneln einer Schnecke (Schneckenfrucht).

Die Oberfläche ist matt und mit den feinsten Zotten bedeckt. Der Busch wächst auf 45 cm Durchmesser und 30 cm Höhe.

Dollar runter

Begonie mit kirschroten Blättern mit dunklem Rand. Die Form der Platten - Fächer, die Größe nimmt von der Mitte bis zum Rand zu. Die durchschnittliche Höhe dieser Sorte beträgt 25-30 cm.

Königliches Begonien-Grifon

Gespaltene weißgrüne Blätter stehen an langen Blattstielen. Die Gesamtgröße der Pflanze - 40 cm. In der Pflege einer äußerst unprätentiösen Blume.

Begonia Dark Mambo

Tief dunkelgrüne Blätter sehen komplett schwarz aus. Die Rückseite ist braun-kirsch. Die Art und Weise des Wachstums der Platten ist spiralförmig.

Royal Begonia: Pflege zu Hause

Damit die königliche Begonie ein Minimum an Ärger mit sich bringt, ist es wichtig, den richtigen Ort zu wählen. Alle Sorten beziehen sich vorteilhafterweise auf eine gute Beleuchtung, vertragen jedoch nicht die sengende Sonne. Sie bevorzugen einen gemütlichen, zugfreien Ort. Wachsen Sie erfolgreich mit ausreichend Feuchtigkeit, leiden unter Trockenheit und Fäulnis, wenn Sie zu viel gießen.

Temperatur

Das optimale Temperaturregime von Frühling bis Herbst beträgt +20 0 -25 0. Bei höheren Temperaturen leidet die Pflanze und stirbt bei längerer Hitze ab.

Im Winter sollten Sie mindestens +15 0 folgen. Kalte Begonie kann der Hitze nicht ebenbürtig sein.

Beleuchtung

Große Blätter von heller Farbe brauchen genug Licht. Im Schatten des Stiels nach oben greifen, und die Farbe der Teller wird für die Sorte untypisch, bei der die Dekorativität verloren geht.

Gedämpfte Streustrahlen - optimale Bedingungen für Begonien.

Befindet sich die Pflanze auf der Südseite, sollte sie vor direktem Licht geschützt werden. Die nördliche Richtung, in der die Sonne niemals scheint, funktioniert überhaupt nicht. Im Schatten werden die Blätter blass und schikanieren nach oben.

Bewässerung

Das Substrat im Topf sollte leicht nass sein. Wenn der Boden vollständig trocken ist, ist dies ein Signal für die Bewässerung.

Wasser wird so gewässert, dass das Wasser in die Pfanne ragt, die restliche Feuchtigkeit wird so abgeleitet, dass das Wasser nicht stehen bleibt.

Boden und Dünger

Sie können ein fertiges Bodensubstrat für dekorative Blattpflanzen verwenden oder es selbst aus solchen Komponenten zusammenstellen:

  • Sodland - 1 Teil,
  • Blattkompost - 1 Teil,
  • Torfwurzeln - ½ Teile,
  • Flusssand grob - ½ Teile,
  • Esche - 1/8 Teil.

Alles gut mischen und durch ein Gartensieb sieben. Ist dies nicht der Fall, reiben Sie alle Klumpen manuell. Was nicht zerkleinert ist, sollte entfernt werden.

Düngemittel werden zur Fütterung von Blattpflanzen eingesetzt. Im Frühjahr brauchen stickstoffhaltige Substanzen. Phosphor-Kalium-Verbindungen werden im Hochsommer und Herbst eingeführt.

Welchen Topf soll ich wählen?

Bei Begonien wachsen die Wurzeln mehr in der Breite als in der Tiefe.

Daher werden die Gerichte nicht hoch gewählt, sondern mit einem Durchmesser von mindestens 20 cm.

Am Boden des Behälterstapels Drainagematerial, eine Schicht von 3-5 cm, um einen Wasserstau zu verhindern.

Wählen Sie ein geräumiges Fach, aus dem überschüssige Feuchtigkeit leicht entfernt werden kann.

Wie blüht

Alle Sorten und Hybriden der Rex-Begonie haben kleine, unauffällige Blüten. Deshalb wird die Pflanze nur wegen der spektakulären Blätter angebaut. Einige Züchter rissen die Knospen auf, damit sie den dekorativen Pflanzenteilen keine Nahrung wegnehmen.

Ruhezeit

Die Zeit, in der Royal Begonia ein Minimum an Aufmerksamkeit erfordert, dauert von November bis März.

Während dieser Zeit wird es 1 - 2 mal pro Woche gewässert.

Achtung! Neben der Bewässerung der Wurzeln ist es wichtig, die optimale Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Es reicht aus, eine Schüssel neben den Topf zu stellen und ständig Wasser hinzuzufügen.

Transplant

Eine vollständige Trennung des Busches versuchen Sie nicht zu halten. Wenn der Busch übermäßig wächst, wird er beim Umladen in eine große Schüssel umgefüllt. Begonie wächst in einer Kapazität für 2–3 Jahre, danach muss sie erneuert werden.

Zucht

Blatt und Stecklinge

Die beliebteste Methode ist die vegetative Aufteilung.

Verwenden Sie für ihn Blattspreite und Stecklinge.

  • Das vorbereitete Material wird 6 Stunden in einer Lösung eines Rotors, beispielsweise in "Kornevine", eingeweicht.
  • Eingelegt in eine feuchte Mischung aus Bodentorf und Vermiculit. Sie können nicht tropfen und fest drücken.
  • Mit Plastikfolie oder durchsichtiger Abdeckung abdecken.
  • Befeuchten Sie den Untergrund von Zeit zu Zeit.

Keimlinge werden getrennt, wenn 2 - 3 Blätter auf ihnen sprießen.

Samen

Der Weg ist mühsam, daher wird er nur von Züchtern benutzt. Begonie Samen sind extrem klein, eher wie Staub. Sie haben eine geringe Keimung und anspruchsvolle Keimbedingungen.

Wurzeln und Knollen

Königliche Begonien werden nur selten auf diese Weise vermehrt, sie sind charakteristisch für knollenartige Arten. Wenn jedoch eine Teilung des Wurzelsystems erforderlich ist, sollte beachtet werden, dass nur der abgeschnittene Teil, in dem sich eine Wachstumsknospe befindet, keimt. Zur Bewurzelung des Materials wird der Schnitt mit Wachstumsstimulanzien bestäubt.

Krankheiten und Schädlinge

Für Begonien sind solche Krankheitserreger gefährlich:

  • Graufäule,
  • Falscher Mehltau,
  • Bakterienfäule.

Die Infektionsquelle ist kontaminierter Boden und hohe Luftfeuchtigkeit. Zur Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten mit Fungiziden - oksihom eher Abig -. Peak, etc. Wenn Chemikalien unerwünscht sind, ist es besser, biologische Mittel, wie Mikosan zu verwenden.

Von den Schadinsekten fanden Thripse auf den Blättern.

Die Pflege der meisten königlichen Begonien ist die gleiche und unkomplizierte. Eine spektakuläre Pflanze wird sich lange über ungewöhnliche Schönheit freuen, wenn es Zeit ist zu gießen und zu füttern.

Hier sind einige Geheimnisse für die Pflege von begonienerfahrenen Blumenzüchtern:

http://prozvety.ru/katalog-rastenij/dekorativno-listvennye/begoniya-korolevskaya-vidy-i-sorta-foto-uhod-v-domashnih-usloviyah

Königliche Begonie - besonders die wachsenden Königinbegonien

Königliche Begonie ist eine hybride Sorte der Begonienfamilie. Dies ist ein mehrjähriges Kraut, das aus dem nordöstlichen Bundesstaat Indien namens Assam stammt.

Ihre anderen Namen sind Royal Rex Begonia, "Napoleons Ohr", "Elefantenohren".

Beschreibung der königlichen Begonie

Das Wurzelsystem wird durch ein mächtiges kriechendes Rhizom dargestellt.

Der Stiel ist fleischig, klein und mit rötlichen Borsten bedeckt.

Die Blätter sind groß, asymmetrisch, spitz, haben längliche Blattstiele und einen gezackten Rand. Blattteller haben eine helle und abwechslungsreiche Farbe, hat grüne, scharlachrote, purpurne, purpurne und sogar silberne Einschlüsse. Venen auf den Blättern können eine andere Farbe haben.

    Interessanterweise wird die besondere Dekoration dieser Pflanze durch bestimmte körperliche Bedürfnisse verursacht:

  • Die helle Farbe und Rauheit der Blätter erhöht die Oberflächentemperatur der Blattplatten und hilft ihnen, mehr Feuchtigkeit zu verdunsten. Dieser Prozess trägt zur Produktion von Nährstoffen durch die Wurzeln und folglich zur intensiven Entwicklung von Rhizomen bei.
  • Durch die Asymmetrie der Blätter kann die Pflanze gleichmäßig genug Sonnenschein trinken. Verschiedene Blattformen verhindern, dass sich die Sonnenstrahlen gegenseitig behindern.
    Die Blüten sind rosa und unauffällig mit einem Durchmesser von bis zu 1 Zentimeter. Vor dem Hintergrund der hellen Blätter tragen keine dekorativen Wert. Samen reifen in kleinen Früchten.
  • Häusliche Pflege für königliche Begonien

    Begonie erfordert keine besonderen Haftbedingungen, aber um leuchtende Farben zu erhalten, müssen bestimmte Bedingungen geschaffen werden.

    Landung

    Die erste Pflanzung der Pflanze nach erfolgreicher Kultivierung aus dem Samen erfolgt in der vierten Woche. Befolgen Sie beim Pflanzen die Empfehlungen zur Zusammensetzung des Bodens und zur Art des Topfes.

    Boden

    Für Rex-Begonien werden Nährböden mit mittlerer Säure bevorzugt. In Fachgeschäften können Sie fertige Erde für Begonien kaufen. Für die Selbstvorbereitung des Bodens müssen die folgenden Komponenten gemischt werden: Torf - 1 Teil, Sand - Teil, Blatterde - 2 Teile, Humus - 2 Teile.

    Topfauswahl

    Für die Pflanzung königlicher Begonien gelten einige Anforderungen. Der Topf sollte für die charakteristische Entwicklung des Wurzelsystems breit sein, Drainagelöcher und eine Schale enthalten. Die Höhe des Topfes ist nicht kritisch, da die Wurzeln nicht weit gehen.

    Bewässerung


    Die Bewässerung sollte moderat und regelmäßig sein. Irdener Ball sollte nicht übergetrocknet werden, der Boden braucht einen leicht feuchten Zustand.
    Übermäßige Feuchtigkeit trägt jedoch zur Schädigung von fleischigen Stängeln und Wurzeln bei, sodass das Stagnieren von Wasser im Topf nicht zugelassen werden sollte.
    Beim Gießen wird empfohlen, Feuchtigkeit auf den Blättern zu vermeiden, die zur Blattfäule führen kann.

    Die Bewässerung erfolgt mit gefiltertem oder destilliertem Wasser bei Raumtemperatur.

    Lichtmodus

    Royal Begonias benötigen eine gute Beleuchtung mit diffusem Sonnenlicht. Direktes Sonnenlicht ist für Blätter unerwünscht. Fensterbänke eignen sich mit einem Bezugspunkt nach Osten oder Westen.

    Beschneiden

    Zu Beginn der Blüte wird empfohlen, die Blütenstiele zu schneiden, da dies zu einer Erschöpfung der Pflanze und einer Verschlechterung des Aussehens der Blätter führt.

    Am Ende des Winters - dem frühen Frühling - naht eine Phase des aktiven Wachstums, die vorbereitet werden sollte, indem das Rhizom eingeklemmt und die jungen Teile der Wurzel in der Mitte des Topfes neu ausgerichtet werden. Dank der durchgeführten Maßnahmen werden das Wachstum neuer Triebe auf dem verdünnten Rhizom und die Bildung von üppigem Busch wieder aufgenommen.

    Es ist ratsam, eine alte Pflanze zu pfropfen, um ein attraktives Aussehen wiederherzustellen.

    Thermischer Modus

    Die optimale Temperatur für eine gute Entwicklung der königlichen Begonie liegt zwischen 17 und 25 Grad Celsius.


    Die Begonie wächst das ganze Jahr über gut und verlangsamt die Entwicklung bei einsetzender Kälte leicht. In dieser Hinsicht ist die Schaffung einer Ruhezeit mit einer verringerten Temperatur nicht erforderlich.

    Zucht

    Zur Reproduktion der königlichen Begonie werden Blattstecklinge, Rhizome und Samen verwendet.

    Bei der Blattzucht wird der Stiel in mehrere Teile gleicher Länge geteilt. Stecklinge werden in einen feuchten Torfboden gelegt. Sprossen werden für eine erfolgreiche Wurzelung in einem schrägen Winkel gepflanzt.

    Vielleicht der Anbau von Rex-Begonien aus Samen. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Methode nicht immer ein gutes Ergebnis liefert, da die Samenkeimung nur einen geringen Prozentsatz aufweist.

    Lebensdauer

    Die Lebensdauer der Begonie hängt von den Bedingungen ab, unter denen sie sich befindet. Pflanzen leben im Durchschnitt 2-3 Jahre. Aber sie sind für Pfropfen vollkommen zugänglich und leben in einer neuen Pflanze weiter.

    Dünger und Dressing

    In der warmen Jahreszeit muss die Blume mit Mineralkomplexdünger ständig gefüttert werden. Top-Dressings sollten dreimal im Monat durchgeführt werden, um das aktive Wachstum zu stimulieren.

    Organische Dünger sind sehr nützlich für Begonien. Gut fermentierter zweiwöchiger Mist, der in flüssiger Form mit Wasser verdünnt angewendet wird.

    Während des Frühlings sollte der Dünger aus Stickstoff, Kalium und Phosphor im Verhältnis 1: 1: 1 bestehen, und zu Beginn der Kälte wird der Gehalt an Kalium und Stickstoff um das Zweifache verringert.

    Transplant

    Königliche Begonie sollte im Frühjahr verpflanzt werden, da sie in dieser Zeit Wurzelbrüche besser verträgt und sich schnell erholen kann.

    Der Topf für die Transplantation wird mit einem größeren Durchmesser als der vorherige ausgewählt. Die Kapazität sollte nicht tief sein, da die Wurzel der Pflanze näher an der Bodenoberfläche wächst und nicht weit reicht.

    Beim Umpflanzen kann das Rhizom schonend vom alten Substrat befreit werden.

    Merkmale der Winterpflege

    Die Winterperiode für diese Art von Begonie ist durch eine Verlangsamung der Entwicklung gekennzeichnet. Besondere Sorgfalt ist nicht erforderlich. Mäßig gießen.

    Krankheiten und Maßnahmen zu ihrer Vorbeugung


    Krankheiten der königlichen Begonien entstehen durch Verstöße gegen die Pflegebedingungen.

      Krankheiten und ihre Ursachen:

  • Wurzelfäule durch Feuchtigkeitsüberschuss im Boden;
  • Blattausdünnung durch zu wenig Licht;
  • Braune Flecken durch Sonnenbrand;
  • Mehltau auf Blattplatten aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit;
  • Trocknen der Bogenkante aufgrund von Feuchtigkeitsmangel.
  • All diese Beschwerden entstehen durch die Schuld des Floristen. Daher ist es nicht schwierig, sie zu beseitigen, indem die Begonien wieder richtig gepflegt werden.

    Schädlinge und Methoden des Umgangs mit ihnen

    Begonie kann durch Krätze, Thripse und Spinnmilben befallen werden.

    Zur Vorbeugung sollten Sie die Blätter regelmäßig auf das Vorhandensein von Schädlingen untersuchen.

    In fortgeschrittenen Fällen ist eine Behandlung mit speziellen Arzneimitteln erforderlich.

    Royal Begonia passt perfekt in jedes Interieur. Durch die bunte Farbe der Blätter wird es zu einer lebendigen Dekoration im Haus.

    Dann können Sie Fotos von der königlichen Begonie rex sehen:

    Nützliches Video

    In diesem Video erfahren Sie mehr über Royal Begonia:

    http://selo.guru/rastenievodstvo/derorativ/begoniya/vidy-beg/dekorativno-listvennaya/korolevskaya.html

    Publikationen Von Mehrjährigen Blumen